Hartz IV-Genießer Winfried Sobottka wieder im Cannabisrausch. Prof. Dr. Markus Rothschild, Rechtsmedizin Universität Köln, Königin Silvia von Schweden, Per Poulsen-Hansen, Zentralrat der Juden, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Gustl Mollath

Nachdem der wahnsinnige Winfried Sobottka überall im Internet gescheitert ist, versucht er sich nun bei Personen im realen Leben, obwohl ihm eigentlich bekannt sein müsste, dass er grade da nicht Fuß fassen kann, weil sein Dachschaden unübersehbar ist. Zumindest ist sein Wahn immer noch steigerungsfähig.

Jedenfalls hat er sich eine saubere Abfuhr bei Prof. Dr. Markus A. Rothschild eingefangen

sobottka_bildzeitung

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/02/08/drecksland-deutschland-und-prof-dr-markus-rothschild-rechtsmedizin-universitat-koln/

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Drecksland Deutschland und Prof. Dr. Markus Rothschild, Rechtsmedizin Universität Köln / z.K.: Königin Silvia von Schweden, Per Poulsen-Hansen, Zentralrat der Juden

Mit solchen übelsten Pöbeleien will der Wahnsinnige dem Genannten imponieren.kopfschuss

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen,

ich habe vor einiger Zeit einen Artikel geschrieben:  “Gustl Mollath hat recht: Deutschland ist ein Drecksland”.

Nur hat das so Gustl Mollath niemals gesagt, da er nicht so primitiv ist wie der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Alimentenpreller, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka.troest

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ja, das ist leider die Wahrheit. Man sollte allen in die Fresse hauen, die blöde fragen: “Wie konnte es nur zu den Morden an den Juden kommen?”, weil es jederzeit wieder zu solchen Entgleisungen kommen könnte und weil das auch jedem klar ist!

Klar ist jedem nur, dass Dachschaden Sobottka schwer seelisch abartig, ein lupenreiner Nazi und Antisemit ist.

https://dasgewissen.wordpress.com/category/052-sobottka-der-nationalsozialist/

Das wurde selbst vom Gericht entsprechend gewürdigt:

revisionsbegrc3bcndung11a1

revisionsbegrc3bcndung12a2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sobald ein solcher Wind hinreichend entschlossen “von oben” wehte,  würde ein großer Teil der Journalisten, die heute das Nazi-Unrecht beklagen,  alles schön schreiben, was an neuem Unrecht geboten würde. 99,9% der Juristen würden absolut alles mitmachen, solange sie bequem viel Geld verdienen könnten, und so weiter – genau wie damals!.

Diese kriminelle Äußerung mag der Wahnsinnige mit plausiblen Belegen verfestigen, denn ansonsten ist das wieder seinen variablen Wahninhalten zuzuordnen.taetschel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es gibt keine Moral in Deutschland, und im Zusammenhang mit dem Mordfall Nadine Ostrowski muste ich das immer wieder erfahren, auch seitens des Rechtsmediziners Prof. Markus Rothschild, Uni Köln, an den ich mich im Jahre 2011 wandte.

Dass diese amoralische und würdelose Kreatur auch noch von Moral schwätzt, belegt wieder seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 und die Richtigkeit des Gutachtens Es ist doch für jeden Normalbehirnten klar, dass der Irre auf seinen Hirnschrott, wenn überhaupt, von Prof. Markus Rothschild eine höfliche und bestimmte Abfuhr erhalten würde.

Es gehört eben auch zu den variablen Wahninhalten von Dachschaden Sobottka, in dem Glauben zu vegetieren, dass jeder seinen Schwachsinn ernst zu nehmen habe.00008334

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sobald es danach aussieht, dass man Unbequemlichkeiten auf sich laden könnte, hat man keine Zeit und Tausende von Ausreden, ist es völlig egal, ob jemand unschuldig wegen Mordes verurteilt ist, ob Mörder unbescholten frei herumlaufen – ist einfach alles völlig egal. Hauptsache, man kann sich aus allem heraushalten.

Das ist doch die Krönung des Wahns. Sicher wird kein normaler Mensch die Unbequemlichkeit, mit der Justiz in Konfrontation zu geraten, in Kauf nehmen, um von dem Unzurechnungsfähigen Beifall zu bekommen.kopfklatsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich hasse diese Drecksgesellschaft, das wollte ich zwischendurch mal wieder erwähnen.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Nur interessiert es eine deutsche Eiche (Gesellschaft) nicht, wenn sich eine wahnsinnige polnische Wildsau daran reibt.aniGif

Es ist aber erschütternd, dass redlich arbeitende Bürger (Gesellschaft) für diesen dissozialen Penner, Sozialschmarotzer und Volksausbeuter aufkommen müssen. Meinethalben kann man ihn in seinem Sumpf verdorren lassen.basta

Zu den variablen Wahninhalten des Irren gehört auch, den Staat als „Drecksstaat“ zu bezeichnen, in welchem er sich wohlfühlt. Es ist eben immer und für jeden unbegreiflich, was er im Internet auskotzt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Anfrage an Prof. Dr. Markus A. Rothschild

22. Dezember 2011 13:35:19

Von:

Winfried Sobottka <winfried-sobottka@freegermany.de>

An:

rechtsmedizin@uk-koeln.de

Winfried Sobottka

Karl-Haarmann-Str. 75

44536 Lünen

Tel.: 0231 986 27 20

An Prof. Dr. Markus A. Rothschild

Sehr geehrter Prof. Rothschild!

Ich habe Ihr Buch „Todesspuren” mit größtem Interesse gelesen, wobei mir auffiel, dass Sie im Falle des Frauen mordenden Dr. med. gezeigt haben, dass es Ihnen auch dann um die Wahrheit gehe, wenn diese einflussreichen Kreisen nicht opportun scheint. Auch Ihre sachlichen Argumentationen haben mich sehr angetan.

Sehr geehrter Prof. Rothschild, ich benötige in einem äußerst skandalträchtigen Falle eine rechtsmedizinische Beurteilung. Die Skandalträchtigkeit des Falles können Sie sehr schnell erahnen, wenn Sie den folgenden Links nachgehen, die auch die Belege bieten:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Der Wahnsinnige glaubt doch nicht wirklich, dass Prof. Dr. Markus A. Rothschild diesen irrwitzigen Verlinkungen folgt. Das tat jedenfalls seinerzeit auch Prof. Henning  Müller vom Beck-Blog nicht.freu2

Skandalträchtig ist der Fall ausschließlich für den geistesgestörten Sobottka.kopfschuss

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Falls erwünscht, könnten Sie sich einen umfassenderen Einblick in den Fall nehmen über, wobei alles zu Belegen führt (vor allem Strafurteil und Presseberichte aus der Prozessbeobachtung):

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

und über:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Der  Wahnsinnige ist offensichtlich nicht in der Lage ein ordentliches Schriftstück zu verfassen und in seiner totalen Verblödung überzeugt, dass jeder seinen Verlinkungen nachgeht. auslachen

Seine letzte und marode Hirnzelle wird niemals begreifen können, dass sich kein Mensch die Mühe macht. Wenn diese ungebildete und niveaulose Kreatur etwas von anderen Leuten möchte, sollte diese sich eines anständigen und höflichen Briefstils befleißigen. Nur fehlt diesem Hartz IV-Genießer die Zeit dafür, denn er hat ja soooo viel zu tun.00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sehr geehrter Prof. Rothschild, nach meiner Überzeugung passen die im Urteil dargelegten Befunde des Rechtsmediziners weder zum vorgetragenen Tatablauf noch überhaupt dazu, dass das Mordopfer während der Schläge an den Kopf und während des Drosselns bewegungsfähig gewesen sei. Es sind nicht viele Passagen im Urteil, die die Schilderungen des Rechtsmediziners wiedergeben, und der Zugang zu denen (mit Möglichkeit der Einsicht in die entsprechenden Seiten des Strafurteiles) ist über folgenden Link möglich:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Jetzt soll sich der Prof. Rothschild auch noch mit den dürftigen Aussagen des Urteils beschäftigen, denn zu irgendwelchen Ermittlungsakten hat der Irre ja zum Glück keinen Zugriff, denn sonst wären seine Lügenmärchen und falschen Anschuldigungen noch extremer ausgefallen. anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sehr geehrter Prof. Rothschild, ich habe und hatte weder persönliche Bezüge zu dem Verurteilten, noch zu dem Mordopfer, noch zu irgendeiner Person, die im Umfeld dieser beiden Personen eine Rolle gespielt hat. Ich sehe nur ein äußerst bizarres und schreckliches Verbrechen, in Dimensionen, die der normale Mensch sich nicht einmal vorzustellen vermag, ein Verbrechen, das uns alle angeht.

Eben weil der Wahnsinnige keinen persönlichen Bezug zu irgendeiner Person, die im Umfeld dieser beiden Personen eine Rolle gespielt hatte, war das die Anregung seiner krankhaften Fantasien.wirr7

Der Mord an Nadine Ostrowski war auch ein äußerst bizarres und schreckliches Verbrechen. Erst bekam sie die Taschenlampe auf den Kopf geknallt, dann wurde sie gedrosselt und zuletzt mit 12 Messerstichen förmlich abgeschlachtet. 10 Jahre sind viel zu wenig für den widerlichen Mörder Philip Jaworowski.gleichplatz

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich benötige eine rechtsmedizinische Expertise, die sachlich erklärt, inwiefern die im Urteil geschilderten rechtsmedizinischen Befunde dazu passen oder nicht dazu passen, dass das Opfer vor dem Hintergrund der Befunde frei bewegungsfähig (nicht fixiert) gewesen sein kann, als die beschriebenen Verletzungen erstens durch stumpfe Gewalt und zweitens durch das Drosseln erzeugt wurden.

Kein normaler Mensch, der in diesen Mordfall nicht involviert ist, benötigt eine solche Erklärung und es gehört sicher nicht zum Aufgabengebiet des Prof. Rothschild, irgendeinem dahergelaufenen Dorftrottel seine kostbare Zeit für unsinnige Erklärungen zu widmen. Da kann ja jeder kommen. 00008276

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich bitte ferner um Ihr Verständnis dafür, dass ich zu Vergleichszwecken Teile aus Ihren Schilderungen zitiert habe („Rosa Collo-Sander”, „Rita Dissel”, „Steffi Tiefthal”), siehe z.B.:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Schleim, schleim. uah

Sehr geehrter Prof. Rothschild, es wird meinerseits ohnehin eine Strafanzeige beim internationalen Gerichtshof in Den Haag erstattet werden,[…]

Genau das soll der Wahnsinnige mal tun, damit die ganze Welt über seinen geistigen Verfall informiert ist.

dancing5

Mit dieser Aussage bestätigt der Irre wieder, gänzlich ungebildet zu sein, da er noch nicht einmal über die Zuständigkeit von Gerichten Informiert ist. Vielleicht hätte er da beim Papst mehr Erfolg.tanzend1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

[…]zudem werde ich ohnehin machtvoll öffentliche Aufklärung in dem Falle betreiben.

Seit 7achtung (in Worten siebenachtung) Jahren betreibt der Geistesgestörte erfolglos machtvoll „öffentliche Aufklärung“ und nun soll auf einmal der Durchbruch kommen. Offensichtlich glaubt er auch, dass der Klapperstorch die Kinder bringt.00008354

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Seitdem ich bereits im Jahre 2008 Auslandsbotschaften in Deutschland grundlegend informiert habe, werden meine Darlegungen im Internet nachweislich aus 60 bis knapp über 100 Ländern aufgerufen,[…]

Und wieder beruft er sich auf die verlogenen Statistiken von one.com. Auch mag der Irre nur einmal belegen, dass aus dem Ausland eine Resonanz kam. Die Dimension seines Dachschadens ist wirklich unbegreiflich. Außer ihm selber interessiert sich in Deutschland kein Mensch mehr für den Mordfall, aber im Ausland sollen sich Leute dafür interessieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

[…]zudem habe ich die Unterstützung der freigeistigen Internetexperten – erhebliche Teile der deutschen Hochintelligenz und wichtige Personen im Ausland verfolgen den Fall.

Lieber Gott lass es Hirn regnen.engel2

Da muss der Irre doch schon die Schreiben von „Hercule Poirot“ selber verfassen.hahaha

Spätestens jetzt muss Prof. Rothschild gemerkt haben, dass Dachschaden Sobottka nicht alle Nadeln an der Tanne hat. Das ist ja völlig daneben und unqualifiziert, weil es nicht im Zusammenhang mit der gewünschten „Erklärung“ steht.arsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es würde vielen Leuten ein Stück verlorenes Vertrauen zurück geben, wenn es möglich wäre, in diesem Falle die fachliche Bewertung einer deutschen Kapazität zu bekommen.

Mit freundlichen Grüßen

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Mit dem Fall war ausreichend deutsche Kapazität beschäftigt und dazu werden die Lügenmärchen dieses polnischen Bekloppten gewiss nicht benötigt. Die Abfuhr von Prof. Rothschild war daher sehr zurückhaltend und höflich bei so viel unerträglichen Hirnschrott.omm

Und nun zu der Antwort:

Ihre Anfrage

23. Dezember 2011 12:11:08

Von:

Rechtsmedizin <Rechtsmedizin@uk-koeln.de>

An:

Winfried Sobottka <winfried-sobottka@freegermany.de>

Sehr geehrter Sobottka,

haben Sie vielen Dank für Ihre ausführliche E-Mail vom gestrigen Tag, in der Sie mich beauftragen wollten, eine rechtsmedizinische Expertise zu einem Kriminalfall durchzuführen.

Leider muss ich Ihnen zu meinem Bedauern mitteilen, dass ich zeitlich hierzu nicht in der Lage bin. Mein Institut ist für die Staatsanwaltschaften Köln und Aachen tätig und wir sind hierdurch bezüglich der Gutachtenerstattungen voll ausgelastet. Hinzu kommt, dass ich für die nächsten vier Jahre zum Prodekan unserer Fakultät gewählt wurde, so dass mir für derartige Gutachtenerstattungen außerhalb unseres eigentlichen Arbeitsbereiches schlichtweg die Zeit fehlt.

Ich bedauere, Ihnen keine positivere Mitteilung machen zu können. Ich kann Sie nur bitten, sich ggfs. an eine andere Rechtsmedizin mit Ihrer Anfrage zu wenden.

In der Hoffnung auf Ihr Verständnis und mit besten Wünschen für eine friedvolle Weihnachtszeit verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen

Univ.-Prof. Dr. M. A. Rothschild

Institut für Rechtsmedizin  Universitätsklinikum Köln (AöR)  Melatengürtel 60/62  50823 Köln  Tel: 0221 478-88333  Fax: 0221 478-88334 http://www.rechtsmedizin-koeln.de

Das Beste an dem Schreiben sind die frommen Wünsche zu Weihnachten, was der Irre ja wieder einsam in seiner stickigen Messiehöhle vor dem PC verbringen musste.

Zuletzt noch ein der Kommentar eines Co-Autors:

Als ich das schrieb, hatte er noch nicht über seine Abfuhr beim Institut für Rechtsmedizin Köln geschmiert. Wobei ich auch dies für extrem fadenscheinig halte. Da mailt er den Chef der Rechtsmedizinachtung für einen „Arbeitsauftrag“achtung an, das auch noch unter der allgemeinen Instituts-Mailadresseachtung, und erhält postwendendachtung von diesem persönlichachtung die Absage wegen Überbeschäftigungachtung, und nicht etwa von der Sekretärin des Profs.klugscheisser

Ich habe in meinem Leben lange genug mit diversen Profs. zu tun gehabt und kann nur sagen, dass diese

a) ohne Termin NIEMALS ansprechbar/verfügbar sind.

b) ihren Schriftverkehr AUSSCHLIESSLICH von ihrer Sekretärin erledigen lassen, und das mit Sicherheit nicht „mal eben“ per Mail.

c) sich diese um solch einen Scheiß, der nichts mit ihrem Tätigkeitsgebiet zu tun hat, mit Sicherheit einen feuchten Dreck scheren werden.

Das sind dermaßen viele Ungereimtheiten, dass das alles völlig unglaubwürdig wirkt.

Ich möchte nur wissen, warum der Irre nun, nach seinem für ihn ewigen Schweigen, plötzlich mit derart hanebüchenen Lügengeschichten auftrumpft. Hier ein Informant aus Kreisen des NRW-Justizministeriums, da ein „Wissenschaftler“, der seine verquasten Theorien 1:1 nach seinen Bildzeitungsschnipseln und dem ihm zugespielten Urteil abarbeitet und natürlich bestätigt, dort ein Rechtsmedizin-Professor, der sich sofort und höchstpersönlich mit seinem wichtigen Auftrag beschäftigt.vogel_m

Das ist an Lügereien sogar für ihn EXTREM auffällig.skeptisch

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Kfm. (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Die Volkszeitung, Zentralrat der Juden und der Antisemit Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Die Volkszeitung, Zentralrat der Juden und der Antisemit Sobottka, der als dreckigster polnischer Nationalsozialist, die Schandtaten der Deutschen zu rechtfertigen versucht.

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-juli-2012/2012-07-07.htm

Vorab:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Ich werde auch nicht mehr darauf zielen, um jeden Preis täglich einen Artikel zu veröffentlichen – vielleicht wird es manchmal nur einmal pro Woche geschehen. Aber dafür werde ich Artikel schreiben, die viel an Information und Interpretation bieten werden.

…und ansonsten werde ich mich auf Dinge konzentrieren, die meine Verteidigung gegen die widerwärtigen Angriffe des satano-faschistischen BRD-Systems betreffen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Der arisch-jüdische Teufelspakt, Teil 2 07. Juli 2012

Fakten zum Antisemitismus der Nazis bis 1945

Hier fragt sich doch jeder normale Mensch, was es denn an neuen Fakten geben soll. Der WAHNHAFT GESTÖRTE Sobottka suhlt sich doch nur in längst Geschriebenen und garniert das mit seinen eigenen antisemitischen Äußerungen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Ladies and Gentlemen!

Dass ich etwas aushole, hat den Sinn, es für ausländische Leser transparent zu machen, wie schwer es vor den Zeiten des Internets für Deutsche war, bestimmte Dinge überhaupt erfahren zu können, und auch, um welche Dinge es sich dabei z.B. handelte.

Der Irre braucht gar nicht auszuholen, denn was er hier wiedergibt ist ja nur ein Sammelsurium längst bekannter Fakten, die JEDER im Internet auch ohne die antisemitischen Beigaben des Wahnsinnigen nachlesen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Lesen Sie ein beliebiges Geschichtsbuch für deutschen Schulunterricht, Essays in DER SPIEGEL oder was auch immer,  sehen Sie sich beliebige Dokumentationen im deutschen Fernsehen an, jeweils betreffend die Jahre vor 1945 – niemals erhalten Sie einen Hinweis darauf, dass deutsche Juden etwas anderes gewesen seien als Deutsche, die anstatt in eine katholische oder evangelische Kirche in eine jüdische Synagoge gegangen seien. Wie die NSDAP mit den Juden umging, erfährt man hingegen schon – und man fragt sich vor dem geschilderten Hintergrund: Wie konnte das sein? Warum die Juden, warum nicht die Katholiken oder die Protestanten? Warum überhaupt?

Waren die Juden denn etwas anderes, als deutsche Bürger, welche eben in Synagogen gingen? Ich erkenne auch heute noch keinen Unterschied, den der Nobelfaschist Sobottka subjektiv den Leuten einreden will. Alles was im Folgenden der verrückte Sobottka von sich gibt, ist AUSSCHLIESSLICH von extremen Neid und Hass geprägt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Erstaunlicherweise geben selbst deutsche Nazis, die ihren Antisemitismus nicht gerade verleugnen, insofern keine stichhaltigen nachprüfbaren Erklärungen ab. Erste Hinweise erhielt ich selbst von meiner Mutter, die 1921 geboren worden war. Sie verabscheute zwar die Deportationen und die Morde an den Juden, sagte mir aber, dass die Juden alle reich gewesen und deshalb unbeliebt gewesen seien – in einem Deutschland, in dem in den 20-ger Jahren viele hungerten. Als ich 23 Jahre alt war, während des Studiums, sagte mir ein heute als Rechtsanwalt tätiger damaliger Jurastudent: „Über die Hälfte der Rechtsanwälte in Berlin waren Juden gewesen, da muss etwas faul gewesen sein. So ganz aus dem Nichts kam der Antisemitismus damals wohl nicht.“

Genau hier sind wir an dem Punkt, wo ich beweisen werde, dass der ganze polnische Sobottka-Clan um Wahnfried nationalsozialistisch geprägt war. Seine Mutter verabscheute zwar die Deportationen und die Morde an den Juden, fand aber gleich eine Begründung dafür, welche durchaus von Goebbels stammen könnte, nämlich dass die Juden ALLE reich gewesen und deshalb unbeliebt gewesen seien – in einem Deutschland. Das ist reinste unbelegte NAZI-Propagande.

Meine Eltern, beide Baujahr 1916 benutzten eine weitaus verständlichere und plausiblere Erklärung. Denn sie sagten, dass es doch begrüßenswert sei, wenn die Juden es schaffen, aus ihren Kindern gebildete Leute zu machen, welche im Leben auch etwas erreichen. Meine Eltern sind beide Deutsche und ihre Vorfahren auch, aber von Neid, wie bei den dreckigsten aller Polen der Familie Sobottka, vernahm ich da nichts.

Also, den Neid der Deutschen als Ursache für die Judenverfolgung vorzuschieben ist nicht nur eine Beleidigung der Deutschen, sondern reinste NAZI-Propaganda.

Nun betrachten wir mal die nationalsozialistische polnische Sobottka-Sippe, welche wie Goebbels fälschlich behauptet, dass der Neid der Deutschen an der Judenverfolgung schuld sei, bei Licht.

Diese Familie schickt ihren verkommenen Ableger bis in das biblische Alter von 32 (i.W. ZWEIUNDDREISSIG) Jahren auf die Schule und die Uni zum Kiffen. Das Ergebnis ist ein arbeitsunwilliger dissozialer Penner, Sozialschmarotzer und VOLKSAUSBEUTER, der von Hass und Neid geprägt nichts besseres kann, als gegen Juden zu hetzen und denen noch zu unterstellen, mit den Nazis kooperiert zu haben.

Aber nicht nur, dass der geistesgestörte Sobottka von seinen Eltern zum kriminellen Antisemiten erzogen worden ist, hat man ihm wohl auch beigebracht, sich das zu nehmen, was ihm aufgrund seines Wahns verwehrt ist und somit wurde DACHSCHADEN SOBOTTKA zum Bankräuber:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Als ich etwa 35 war, war ich einige Zeit lang Mitglied in einer Stadtbücherei. Und irgendwann lieh ich mir ein Buch aus, in dem Ausschnitte aus den Tagebüchern des Reichspropagandaministers Joseph Goebbels nachzulesen waren. Dort stieß ich zum zweiten Male darauf, dass ein sehr hoher Anteil der Berliner Rechtsanwälte Juden gewesen seien – weitaus mehr, als es dem Anteil der jüdischen Bevölkerung Berlins entsprochen hätte. Ich dachte sofort wieder an das, was ich Jahre zuvor von einem Studienkollegen gehört hatte. „Aha, dachte ich, daher bezog er also sein Wissen…“ Nun war Joseph Goebbels anerkanntermaßen einer der größten Lügner der deutschen Geschichte, bewiesen spätestens durch seine Endsiegphrasen im letzten Kriegsabschnitt – aber warum sollte er in seinen Tagebüchern lügen, die er nach seiner Ansicht doch nur selbst zu sehen bekam?

Jetzt wurde Goebbels als größter Lügner in der deutschen Geschichte von dem polnischen Vollidioten Sobottka bereits abgelöst, der es viel weiter bringt, was Antisemitismus, Volksverhetzung und Kriegsverherrlichung betrifft.

Nun schrieb ich schon oben, dass die Juden auf gute Ausbildung bedacht sind und auch waren und sich somit die Vehältnisse erklären lassen. Bei den Deutschen war es wohl eher üblich, dass sie ein Handwerk erlernten, was in jedem Falle sinnvoller war, als den irren polnischen Sobottka ewig zum KIFFEN auf die Schule zu schicken, damit er am Ende zum einschlägig vorbestraften Verbrecher und VOLKSVERHETZER mutiert

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Erst, als das Internet sich etabliert hatte und mir damit eine umfangreiche Suche nach Belegen möglich wurde, stieß ich auf Belege, die über jeden Zweifel erhaben sein sollten:

Auf einer Webseite des Deutschen Bundestages ist die Rede davon, dass „fast 60%“ der Berliner Rechtsanwälte zu Anfang des Jahres 1933 Juden gewesen seien.

Auch was der Wahnsinnige im Internet gefunden hat, ist irgendwo zu Papier gebracht worden. Nur war Wahnfried entweder zu dumm, zu faul oder beides, sich die entsprechende Lektüre zu besorgen.So stieß er also im Internet darauf  und preist es nun als Neuigkeit an.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Ebenso schnell ließ sich herausfinden, dass es damals in Berlin etwa 167 Tausend Juden gegeben hatte und dass die Gesamtbevölkerung Berlins damals bei rund 4,243 Millionen gelegen hatte. Die Juden hatten also einen Gesamtanteil an der Berliner Bevölkerung von etwa 3,9 % gehabt.

Damit ist es schon als erstaunlich zu bezeichnen, dass sie fast 60% der Rechtsanwälte gestellt haben sollen – das kann keine Zufallsschwankung mehr sein, dahinter musste Systematik gesteckt haben. Doch nicht nur dahinter: Wie konnte es kommen, es verging ja kaum ein Tag in Deutschland, an dem man nicht irgendwo irgendetwas über die Judenverfolgung im 3. Reich wahrnahm, dass über solche Dinge nicht informiert wurde?

Faktenlage im Jahre 1933

Aus einer anderen nicht im Verdacht des Antisemitismus stehenden Quelle ist zu entnehmen, dass es im Jahre 1933  5.557 jüdische Ärzte im Deutschen Reich gab, entsprechend einem Anteil von 10,9 % an allen deutschen Ärzten. Das bedeutet, dass der jüdische Anteil an Ärzten in Berlin, wo ein Drittel der deutschen Juden, aber weitaus weniger als ein Drittel der deutschen Gesamtbevölkerung lebten, noch wesentlich größer gewesen sein muss.

Im Film „Der ewige Jude“, Deutschland 1940 (in Originalfassung zu sehen, wenn man unter: DER EWIGE JUDE ARCHIVE.ORG googelt), werden für Berlin im Jahre 1933 folgende Zahlen genannt:

1000 Berliner Arbeiter           –        2 Juden    / 0,2 %
100 Berliner Staatsanwälte       –       15 Juden    / 15 %
100 Berliner Richter            –       23 Juden    / 23 %
100 Berliner Rechtsanwälte      –       49 Juden    / 49 %
100 Berliner Ärzte              –       52 Juden    / 52 %
100 Berliner Geschäftsleute     –       60 Juden    / 60 %
Durchschnittsvermögen Nichtjude:  810 RM    ( 8,1 %)
Durchschnittsvermögen Jude:    10.000 RM    ( 100 %)

Dabei ist erstens darauf hinzuweisen, dass es im Jahre 1933 Volkszählungen gegeben hatte – eine solide Datenbasis damit vorhanden war. Zweitens ist zu bemerken, dass der Nazi-Propaganda-Film betreffend den Anteil jüdischer Rechtsanwälte eine deutlich geringere Zahl angibt, als man sie auf der Seite des Deutschen Bundestags nachlesen kann: 49% gegenüber „fast 60%“.

Das belegt doch eindeutig meine Ansicht, dass die Juden ihren Kinder eben eine bessere Ausbildung gönnten, was eben zum Auseinanderklaffen der Gesellschaft führte. Außerdem muss auch ein Volljurist Leistung erbringen, damit aus ihm etwas wird. Bei dem lupenreinen Faschisten Sobottka klingt das immer so, als hätten die Juden alles ohne Gegenleistung geschenkt bekommen. Er selber hätte ja auch was aus seinem ewigen Studium machen können, aber das Dahinvegetieren als Hartz IV-Genießer sagt ihm wohl mehr zu. Dafür glaubt er nun als VOLKSVERHETZER zu Ruhm und Ehren zu kommen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Auch der hohe Anteilswert der Ärzte wird, s.o., im Grundsatz durch eine unverdächtige Quelle bestätigt, aber auch durch historische Details der Entwicklung: Die Nazis ließen jüdische Ärzte, anders als jüdische Rechtsanwälte, nachweislich noch sehr lange praktizieren – weil sonst die medizinische Versorgung in einigen Teilen Deutschlands zusammengebrochen wäre. Auch wenn der Propagandafilm an anderen Stellen in unerträglicher Weise lügen mag – die Anteilswerte oben werden im  Grundsatz durch Quellen bestätigt, die der Nazi-Propaganda absolut unverdächtig sind.

Und was schließt der wahnsinnige Faschist daraus?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Vor dem Hintergrund solcher Zahlen, die tendenziell übrigens auch z.B. für die  Verhältnisse in den  U.S.A. und weltweit bestätigt werden, kann man zweifellos nicht mehr sagen, die deutschen Juden seien Deutsche wie alle anderen auch gewesen, mit dem einzigen Unterschied, dass sie am Sonntag nicht in eine Kirche, sondern in eine Synagoge gegangen seien. Der von den Nazis erhobene Vorwurf, die Juden hätten sich weder in Deutschland noch anderswo wirklich assimiliert, sondern arbeiteten gezielt auf die Beherrschung und Ausbeutung der Länder hin, wird durch Statistiken im Kerne belegt – durch nichts anderes können so erhebliche systematische Auffälligkeiten begründet sein. Die Erklärung dafür, wie ein solches Vorgehen funktioniert, kann hier nachgelesen werden:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert – und glaubt ]

Es verblüfft mich immer wieder, dass der Irre seinen eigenen Stuss als Beweismittel sieht.Die Behauptung, dass die deutschen Juden anders als alle anderen Deutschen seien, gehört auch in die Kategorie VOLKSVERHETZUNG, da es jedem frei stand Schule zu besuchen. Zumindest konnte der schwer seelisch abartige Sobottka keinen akzeptablen Beleg bringen in welcher Hinsicht die deutschen Juden etwas anderes gewesen sein sollen, als der Rest der Deutschen auch.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Bekanntlich hatte selbst Karl Marx, der als Kind jüdischer Eltern und überzeugter Marxist doppelt unverdächtig ist, ein Nazi gewesen zu sein, sich so über das herrschende Judentum geäußert:

“Welches ist der weltliche Kultus des Juden?” fragt Marx. “Der Schacher. Welches ist sein weltlicher Gott? Das Geld…. Welches ist der weltliche Grund des Judentums? Das praktische Bedürfnis, der Eigennutz… Der Wechsel ist der wirkliche Gott des Juden. Sein Gott ist nur der illusorische Wechsel.” (Marx: Zur Judenfrage, MEW Bd. 1, S. 372, 375)

Vor den geschilderten Hintergründen ist also keineswegs davon auszugehen, dass die deutschen Juden Deutsche wie alle anderen auch gewesen seien, sondern, dass sie im Prinzip genau das praktiziert hatten, was die Nazis nachweislich für sich selbst beanspruchten: Die Beherrschung und Ausbeutung anderer Völker.

Wo kommt denn der Marxismus her, wenn nicht von Karl Marx. Somit ist der erste Satz an Idiotie nicht mehr zu übertreffen.

Zudem fehlt jeglicher Beleg, dass die Juden an der Beherrschung und Ausbeutung anderer Völker interessiert seien. Bisher befanden sie sich immer in der Defensive. Aber wer völlig ungebildet und zugekifft die Schule verlässt, kann das natürlich nicht wissen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

So ist auch die Nazi-Propaganda aufgebaut gewesen: Anders als Slawen, Mongoliden und Negriden, die als „Untermenschen“ klassifiziert wurden, wurden Juden niemals als „Untermenschen“ klassifiziert. Sie wurden als „Parasiten“ klassifiziert – in der Propaganda.

Nur behandelt wurden die Juden nicht einmal wie Menschen und noch weniger wie Tiere. Wer es anders sieht, wie Wahnfried, verleugnet den Holocaust. Nur umschreibt es dieser deformierte Psychokrüppel recht blumenreich.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Intern hingegen wurden sie als konkurrierende Herrenrasse eingestuft, was verständlich wird, wenn man sich die Kriegsziele der Nazis vor Augen hält: Andere Völker sollten unterworfen und zum Segen der „arischen Rasse“ von den „Ariern“ versklavt werden. Was aber ist Sklavenhaltung anderes als Parasitentum in seiner schlimmsten Form?

Hier mag der Wahnsinnige endlich mal erläutern, wann und wo die Juden andere Völker unterworfen haben sollen.

Wenn Parasitentum die schlimmste Art der Sklavenhaltung ist, muss ich gleich an den Sozialschmarotzer und Volksausbeuter Sobottka denken. Schön, dass dieses ekelhafte polnische Drecksstück sich selber als Sklavenhalter der Deutschen sieht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben

Aus Sicht der führenden Nazis waren die Juden also im Prinzip genauso, wie sie selbst, genau so, wie die Nazis! Nur einen Unterschied gab es: Die ethnische Abstammung, sowohl für Nazis als auch für Juden allerdings ein bedeutsamer Unterschied. Das schloss gemeinsames Vorgehen aus, das begründete erbittertste Konkurrenz.

Liebe Grüße

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Auch das ist wieder an den Haaren herbeigezogen und dient nur der Verunglimpfung der Juden. Wahnfried schwelgt eben in Halbwissen und Vermutungen. Der schwer seelisch abartige Sobottka entwickelt eben Verschwörungstheorien, welchen weltweit kein Mensch folgen kann, selbst der Psychiater Dr. Lasar nicht:

Hier stellt sich nur die Frage, was der wahnsinnige Sobottka mit seinen täglichen antisemitischen Beiträgen bezwecken will. Da bei dem Irren grundsätzlich Angriff die beste Verteidigung ist und er sich einem neuerlichen Verfahren gegenübersieht, soll das wohl die Verteidigungsstrategie darstellen, indem er „belegt“, dass Juden und Nazis gleichgesinnt seien.

Anscheinend haben sich die Juden wieder in die Klagenflut eingereiht und da mag der Geistesgestörte seinen rechtswidrigen Schmarrn der Richterin Pöppinghaus vortragen. Sie wird sicher begeistert sein.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die Volkszeitung, Volksverhetzungszeitung, Zentralrat der Juden und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Die Volkszeitung, Volksverhetzungszeitung, Zentralrat der Juden und Winfried Sobottka der Psychopath, der sich nun wieder auf die Hetze gegen Juden verlegt, weil er bei ALLEN seinen Lieblingsthemen einen zwischen die Hörner bekam.

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-juni-2012/2012-06-22-arisch-juedischer-teufelspakt-teil-01.htm

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Tut mir leid, Leute, mein Internetoutput wird weniger werden, weil ich mich nun in Grenzen bewegen muss, die ich vor wenigen Wochen nicht auf der Rechnung gehabt habe.

Alles was der WAHNHAFT GESTÖRTE Sobottka nun schreibt, ist aus jahrelangen wiederholten Beiträgen zusammenkopiert. Neu ist nur die Aufmachung. Erst war es einspaltig, wie ich hier schreibe dann  vierspaltig, wie zu Beginn der VOLKSVERHETZUNGSZEITUNG und nun hat der Wahnsinnige sich für zweispaltig entschieden, wobei er sich nicht in der Lage sah selbst die paar Zahlen in die richtige Reihenfolge zu bringen. Naja, wer sich in der Rechtschreibung nicht auskennt, von dem kann man auch nicht verlangen, dass er Seitenzahlen richtig sortiert und mal von links nach rechts und mal umgedreht zählt.

 Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Was will der schwer SEELISCH ABARTIGE Sobottka eigentlich? Die Geschichte neu schreiben? Über das Thema wurde ALLES schon geschrieben und kein anständiger Deutscher hat Interesse daran von dem dreckigen polnischen Faschisten DACHSCHADEN SOBOTTKA  immer wieder die damaligen Gräuel aufs Butterbrot geschmiert zu bekommen. In der Damaligen DDR war das ein Propagandathema, da die Schandtaten ja nicht von DDR-Bürgern ausgeführt worden waren, sondern nur von den „Feinden“ im Westen. Kaum im Westen angekommen, waren es die Juden, welche das Thema immer schön aufrecht erhielten, um Schuldgefühle zu erwecken und nun kommt auch noch die schmierige, dreckige und charakterlose Kanalratte aus Polen, Sobottka, welche von Geltungssucht und Wahn getrieben, meint sich in dem Sumpf suhlen zu müssen. Ich kann von mir jedenfalls ruhigen Gewissens sagen, dass weder meine deutschen Eltern noch ich etwas gegen Juden haben noch denen jemals Leid zufügten. So schlimm wie die Geschichte ist, aber man sollte so langsam ein Tuch darüber ausbreiten, was durchaus nicht heißt, dass es in Vergessenheit geraten soll.

Wenn nun der Polacken-Hitler Sobottka meint, dass SS und Juden unter einer Decke gesteckt haben sollten, ist das VOLKSVERHETZUNG wie auch dieser Spruch:

Wahnfried Sobottka treibt doch nur wieder der Neid, der bei ihm immer in Hass umschlägt, zu solch wahnsinnigen Aktionen. Die Juden sind eben erfolgreich in allem, was sie tun. Was können sie denn dafür, dass der geistesgestörte Sobottka ein Totalversager ist? Wenn die Juden ihrem Nachwuchs beizubringen vermögen, aus ihrem Leben was zu machen ist das doch begrüßenswert.

Dass man in der Nazifamilie Sobottka das eben nicht schaffte, rechtfertigt das nicht diese unhaltbaren Unterstellungen. Von irgendwem muss der lupenreine Natinalsozialist Winfried Sobottka ja in der Richtung erzogen worden sein, denn er hält sich ja zu 100% an die NS-Propaganda. Auch Goebbels versuchte über Neid die Bevölkerung gegen die wohlhabenden Juden aufzuhetzen.

Hätte der Faschist Sobottka nicht sein Leben im Drogenrausch verbracht, könnte er heute auch ein wohlhabender Banker sein. Aber dazu muss man eben an sich selber arbeiten und NICHT seine Energie damit verschwenden, die Bessergestellten zu beneiden und hassen. Dass Wahnfried ein lupenreiner Nationalsozialist ist, kann er bei solchen Sprüchen nicht mehr ableugnen:

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Dass dieser Irre auch noch Euthanasie bevorzugt, um irgendwie an die Macht zu kommen ist nur das Tüpfelchen auf dem i. Auch seine sonstigen MORDAUFRUFE sprechen eine eindeutige Sprache. Auch ist es eine Lüge, dass man die Juden nicht kritisieren dürfe, aber so, wie der wahnsinnige Sobottka es tut, geht es nun wirklich nicht.

Jedenfalls ist das Thema zum Kotzen, insbesondere noch, wenn es aus der Tastatur des Judenhassers und Antisemiten Sobottka kommt. Der Name Sobottka steht nun nicht nur für Wahn, Verbrechen, Lug und Betrug, sondern auch für lupenreinen Nationalsozialismus. Auch steht der Name für VOLKSVERHETZUNG sowie Provokation ohne Sinn und Verstand.

Was diese schmierige polnische Sackratte gegen die deutsche Wirtschaft, welche ihn noch ernährt hat, gehört wohl auch zu seinen variablen Wahnvorstellungen. Deutschland ist seit eh und je ein Industrie- und Exportland. Danach hat Deutschland seit jeher einen „ökologischen Angriffskrieg“  geführt.

Was will dieser Vollidiot erreichen? Soll Deutschland Agrarland werden? Der verrückte Sobottka sehnt sich anscheinend danach, wie ein Ochse auf dem Acker den Pflug zu ziehen.

Barbara Kühn geb. Pytlinski, Tina Wendt sv-dr.de, derhonigmannsagt, Annika Joeres, Rechtsanwalt Torsten Ramm, womblog, Zentralrat der Juden, Wolfgang Schrammen, logische Deduktion, „Reichsbürger“und der Psychopath Winfried Sobottka.

Barbara Kühn geb. Pytlinski, Tina Wendt sv-dr.de, derhonigmannsagt, Annika Joeres, Rechtsanwalt Torsten Ramm, womblog, Zentralrat der Juden, Wolfgang Schrammen, logische Deduktion, „Reichsbürger“und der Psychopath Winfried Sobottka, der seit Jahrzehnten wieder mal Kontakt zu einer RICHTIGEN Frau hatte, was voraussehbar in einem Desaster enden MUSSTE.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/06/02/sherlock-holmes-plaudert-uber-tina-wendt-staatsschutz-und-anderes-02-juni-2012-derhonigmannsagtrechtsanwalt-torsten-ramm-zentralrat-der-judensv-dr-dereichsburgerwolfgang-schrammenwomblogann/

Da lernt der WAHNHAFT GESTÖRTE Sobottka im Internet mal eine Frau kennen, welche auf der gleichen Schiene fährt wie er selber und gegen die Justiz wettert, schon ist es ihm wieder nicht recht. Nun heult er sich, nach den imaginären Hackern, in seinem Wahn und mangels sozialer Kontakte, bei der fiktiven Romanfigur Sherlock Holmes aus.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes plaudert über Tina Wendt, Staatsschutz und anderes

Achja, die Märchenfigur Sherlock Holmes kennt natürlich Frau Wendt. Viel lächerlicher kann sich wohl KEIN Mensch mehr machen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: “Good Morning, Mr. Sobottka. Sie haben das Blut einer Frau in Wallung gebracht, wie es scheint:”

http://www.news4press.com/VORSICHT-vor-einem-gewissen-Mann-namens-_663394.html

Was Dachschaden Sobottka immer gleich anderen Leuten unterstellt, ist nur noch zum Lachen. Mal sollen sie verzweifelt sein, mal Angst vor ihm haben und jetzt will er erkennen, dass er jemanden sein Blut in Wallung gebracht haben solle. Nur weil die gute Frau nichts anderes schreibt, als was hier tagtäglich und seit Jahren zu lesen ist.

Die Screenshots hat der Wahnsinnige hier auch nur in sein rechtswidrigen Blog kopiert, weil der Inhalt sowieso veröffentlicht war. Sonst hätte er das schön sein gelassen.

Genaus verhielt es sich damals mit seiner EINSTWEILIGEN VERFÜGUNG, welche er dumm, verlogen und feige, wie er nun mal ist NIEMALS von sich aus in seinen Schmierenblogs veröffentlicht hätte, wenn das nicht schon bekannt gewesen wäre.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Das Blut einer Frau, die sich gegenüber Männern für unwiderstehlich zu halten scheint:”

Winfried Sobottka: “Good Morning, Mr. Holmes. Also, ehrlich gesagt, als ich dieses Foto von Tina Wendt sah, habe ich mich gefragt, ob es sich bei ihr um eine Transe handele….”

An dieser Stelle muss man die derzeitige Situation des schwer seelisch abartigen Sobottka verstehen, der seit Jahrzehnten keiner vernünftigen Frau begegnete, sondern sich mit peitscheschwingend Dominas im Internet befasste und sich seine SM-Wichsfilme runterlud.

Nun sieht er mal im Internet eine durchaus attraktive Frau, da muss das natürlich eine Transe sein, zumal diese Frau auch noch eine eigene Meinung hat und nicht dem Geistesgestörten hörig ist bzw. wird

In seiner sexuellen Not hat sich der Irre ein wahres Monster zugelegt, welches sich Barbara Kühn, geb. Pytlinski nennt, ebenso blutrünstig und bescheuert wie Sobottka ist. Eben Bonnie & Clyde. Hier mal einiges über diese geistesgestörte Flamme von Wahnfried:

Dieses Ungeuer ist nicht minder MORDLÜSTERN, als Dachschaden Sobottka. Da sie die Tochter des Schlächters von Schwalmtal ist, wird es wohl an den Genen liegen. Hier ein Bild von ihr und der Rücken des Amokläufers:

Dieses Foto sollte wohl dazu dienen, der Polizei Gewalttätigkeit zu unterstellen. Dieses Ungeheuer Hans Pytlinski hat 3 (in Worten: drei) Menschen ermordet und jammert wegen ein paar blauer Flecken, welche er sich bei der Verhaftung zugezogen hat. Man hätte ihn erschlagn sollen und seine Tochter, die Missgeburt, gleich mit.

Aber das Jammern über Hämatome scheint bei ordinären Verbrechern üblich zu sein. Als Dachschaden Sobottka verhaftet worden ist und zuvor eine Polizistin, denn an Polizisten traut sich der Feigling nicht ran, angegriffen hatte, jammerte er auch jahrelang über ein paar lächerliche Blutergüsse, die jedes Kind nach 2 Tagen vergessen hätte. NATÜRLICH wurden diese gleich im Internet präsentiert:

 Da mag der Irre sich noch glücklich schätzen, dass das in der BRD geschah. Hätte er in den USA eine Polizistin angegriffen, wäre außer einem Fettfleck auf der Straße von ihm nichts mehr zu sehen gewesen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: “Mr. Sobottka, ich muss doch sehr bitten! Wir sind hier nicht im deutschen Außenministerium! Jedenfalls wittern Sie wieder Blut mit Ihrer Haifischnase, Staatsschutzschutzblut… Der deutsche Staatsschutz, Ihr Prof. Moriarty, zwar lange nicht so klug wie jener, aber ebenso sehr verkommen…”

Dass der Staatsschutz sich nicht für geistesgestörte Verbrecher interessiert, schrieb der Irre zwar mal, aber hat es bis heute nicht begriffen, weil selbst seine letzte Hirnzelle außer Funktion ist:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: “Ja, so ist es. Dabei habe ich ein paar Sachen in der Rückhand, von denen die Öffentlichkeit bisher nichts weiß: Man hat versucht, mich zu einem Mordversuch  anzustiften….”

Sherlock Holmes: “Sie werden diese Dinge sehr bald in allen Einzelheiten darstellen und aus ihnen logisch deduzieren?”

Was gibt es da logisch zu deduzieren? Dachschaden Sobottka wurde einfach verarscht. Nur wäre es zuviel verlangt, von ihm zu erwarten, dass er das begreift. Zumindest gibt es wieder viel zu lachen, wenn der Irre in die Details geht.

Winfried Sobottka: “Ja, das werde ich. Es ist der pestilente Gestank von Staatsschutzblut, den meine Nase wahrnimmt.”

Faschistoider Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Der Staatsschutzwahn ist auch nur einer der variablen Wahninhalte der hirnlosen Kreatur. Entweder kann man ihn in der Psychiatrie davon befreien oder er bleibt eben da, bis ihn die Würmer auffressen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Thilo Sarrazin, Dieter Graumann, Zentralrat der Juden, Joachim Gauck, Günter Grass, ex-K3 Berlin, Westfälische Rundschau, WAZ und der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka.

Thilo Sarrazin, Dieter Graumann, Zentralrat der Juden, Joachim Gauck, Günter Grass, ex-K3 Berlin, Westfälische Rundschau, WAZ und der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka, der nur eins kennt: „Back to the roots.“ Was ihn veranlasst, weiterhin VOLKSVERHETZUNG zu betreiben und seine antisemitische Gesinnung zu präsentieren.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/05/22/joachim-gauck-geben-sie-dem-thilo-sarrazin-das-bundesverdienstkreuz-zentralrat-der-juden-dieter-graumannex-k3-berlin-gunter-grass-euro-krise-multi-kulti-pest-ruhrnachrichten-westfalische-run/

Es gibt wohl weltweit nur einen Richter, wie Helmut Hackmann, Richter am Landgericht Dortmund, der dank seines Dachschadens soetwas nicht nur äußert, sondern dazu noch im Urteil schriftlich niederlegt:

“Er (Sobottka) setzt sich – auf durchaus intellektuell hohem Niveau – mit allen möglichen Themen des aktuellen Zeitgeschehens auseinander.”

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Joachim Gauck, geben Sie dem Thilo Sarrazin das Bundesverdienstkreuz!

Joachim Gauck, Sie sind Präsident der satano-faschistischen BRD, siehe dazu u.a:

[Link zu den übelsten Verleumdungen der BRD, welche diese widerlich Sackratte Sobottka ernährt und ohne diese der polnische geistegestörte DISSOZIALE PENNER gar nicht überlebensfähig wäre.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Das heißt, zu sagen haben Sie nichts, Ihre Rolle ist es, das Ausland und das Inland zu belügen – indem Sie vollkommen wahrheitswidrig vorspiegeln, die satano-faschistische BRD sei ein demokratischer Rechtsstaat.

Wieder eine der pauschalen Anschuldigungen des Wahnsinnigen, welche er nicht belegen kann. Es ist eben Bestandteil seiner variablen Wahninhalte, NIEMALS etwas zu konkretisieren und IMMER nur so dämliche Sprüche zu klopfen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Dieses ständige Lügen, Joachim Gauck, macht krank.

Schön zu erfahren, dass der welteit größte Lügner Dachschaden Sobottka das begriffen hat. Nur scheint ihm seine permanente Lügerei keine Schmerzen zu bereiten. Wie soll auch so ein stumpfsinniges Ungeheuer Gefühle entwickeln?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Auch Sie. Darum schlage ich Ihnen vor, im Sinne Ihrer Gesundheit dem Thilo Sarrazin das Bundesverdienstkreuz zu verleihen, denn schon zum zweiten Male ist es ihm gelungen, politische Tabuthemen in Deutschland diskutierfähig zu machen. Dass er dabei nicht immer in allem Recht hat, tut dem Umstand, dass er wichtige Themen aus dem Loch des “Wehe, ihr redet auch nur darüber!” heraus geholt hat, keinen Abbruch.

Zumindest sind die Aussagen Sarrazins diskutierfähig, was man von den ewigen Pöbeleien und Verleumdungen des Verbrechers Sobottka nicht sagen kann. Mit diesem deformierten Psychokrüppel wird sich auch KEIN Mensch auf eine Diskussion einlassen. Deswegen muss er ja auch immer Selbstgespräche führen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Thilo Sarrazin hat viel für unser Land geleistet, und zwar betreffend den Multi-Kulti-Wahnsinn:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

Unser polnischer Vollnazi mag eben keine Ausländer. Hitler war Österreicher und sein Nachfolger ist eben Pole.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

und auch betreffend den Euro:

Auch das wieder purer und desinformativer Schwachsinn mit dem der Irre sich wichtig tun will. Griechenland war schon vor Eintritt in die Eurozone Pleite und kam nur mit Lügen rein. Nur wird der Wahnsinnige das NIEMALS begreifen können, genauso, wie er NIEMALS begreifen wird, dass „dasselbe“ zusammengeschrieben wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

was ja auch dadurch bestätigt wird, dass Dieter Graumann vom Zentralrat der Juden in Deutschland, also von der Nachfolgeorganisation des Zentralrates, der gemeinsam mit der SS die Judentransporte und -Enteignungen organisiert hatte, den Thilo Sarrazin stets verflucht.

DAS IST VOLKSVERHETZUNG DER ÜBELSTEN SORTE.

Und weiter geht es hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Hier ein Bild von Dieter Graumann:

Joachim Gaukler, ich bin davon überzeugt, dass es auf enorme Zustimmung im Volke stoßen wird, wenn Sie dem Thilo Sarrazin das Bundesverdienstkreuz verleihen.

Faschistoider Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

22 Monate reichen dem geistesgestörten, einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer offensichtlich nicht und deutschlands dümmster Richter Helmut Hackmann begrüßt das auch mit solch dämlichen Sprüchen, wie oben erwähnt. Dieser Helmut Hackmann sollte unverzüglich einen Arzt seines Vertrauens konsultieren, bevor er noch mehr Schaden anrichtet. In der Psychiatrie Aplerbeck ist gewiss noch Platz für zwei.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Königin Silvia von Schweden, Kritikuss und der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka. annika joeres, Christian Wulff, Jarosław Aleksander Kaczyński, Polizei Dortmund, Ruhrbarone, Simon Mc Donald, wir in nrw, Zentralrat der Juden

Gut, dass Königin Silvia von Schweden den Schachsinn des wahnsinnigen Winfried Sobottka nicht zu Gesicht bekommt. Was dieser Volksausbeuter und Sozialschmarotzer schreibt ist an Schwachsinn nicht mehr zu übertreffen.

Auch hat sich der Lügner der Nation wieder selber entlarvt, denn es ist keine 24 Stunden her, als er noch äußerte krank zu sein und vorübergehend nicht schreiben zu können. JEDES wort von ihm ist eben gelogen.

http://kritikuss.wordpress.com/2011/12/20/an-konigin-silvia-von-schweden-die-brd-ist-ein-satano-faschistischer-verbrecherstaat-z-k-jaroslaw-aleksander-kaczynski-simon-mc-donald-christian-wulffzentralrat-der-juden-ruhrbarone-wir-in-nr/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

An Königin Silvia von Schweden: Die BRD ist ein satano-faschistischer Verbrecherstaat

Alleine mit dieser vulgären und wahrheitswidrigen Überschrift schafft sich der lupenreine und bekennenende Nationalsozialist (NAZI) Winfried Sobottka keine Freunde. Dass Deutschland weltweit als Rechtsstaat anerkannt ist, ist nicht zu widerlegen.

http://www.focus.de/politik/deutschland/justiz-deutscher-rechtsstaat-im-globalen-vergleich-weit-vorn_aid_636609.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Im Kontext wird nicht nur klar, dass der Staat mich seit Jahren mit verbrecherischen Methoden bekämpft, siehe u.a.:

[8 (i.W. acht)Schwachsinnswiederholungslinks, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Das nennt der gaistegestörte Richter Hackmann am Landgericht Dortmund: “ intellektuell durchaus hohes Niveau“.

Würde der Staat diesen Gewohnheitsverbrecher und Parasiten der Gesellschaft wirkungsvoll bekämpfen, wäre er längst in den Steinbrüchen und müsste wenigstens einmal in seinem erbärmlichen Leben richtig arbeiten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

sondern auch, dass er  aus verschiedenen Gründen mit ursprünglich vehement betriebenen Versuchen gescheitert ist, mich ohne ihn störendes Aufsehen in die Psychiatrie oder in den Knast zu bekommen.

Auch das ist wieder eine Lüge, wie die untenstehenden Auszüge aus seinem Urteil belegen. Außerdem erregt es kein Aufsehen, wenn der geistesgestörte Gewohnheitsverbrecher im Knast oder der Psychiatrie landet. Ganz im Gegenteil ist das begrüßenswert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache ist, dass die Justiz in meinem Falle so sehr im Dreck steckt, dass sie mehr Angst vor öffentlich vollzogener Ausfechtung von Rechtsstreitigkeiten mit mir haben muss als umgekehrt.

Auch hier beweist Sobottka wieder seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung (ICD-10), da er sich schon 22 Monate Haft, ausgesetzt zur Bewährung eingefangen hat, aber anscheinend hat er sein eigenes Urteil noch nicht gelesen oder nicht begriffen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Der BGH vollzieht einen Eiertanz um meinen Revisionsantrag herum, weil ihm selbst absolut klar ist, dass das Urteil vom LG-Dortmund ein Willkürurteil erster Klasse ist, und dass in diesem Falle eine abschließende Willkür des BGH von mir in einer Weise ausgeschlachtet würde, die sie bisher noch nicht erlebt haben.

Nun hat der BGH wichtigere Fälle als sich dem Vollidioten aus Lünen zu widmen, aber w0 es langgeht hat ja die Bundesanwaltschaft schon deutlich genung zu verstehen gegegeben:

 

Es dauert eben eine geraume Zeit, bis der BGH das bestätigt. Es hat NICHTS damit zutun, dass irgendwer fürchtet, der Irre würde den ablehnenden Beschluss „ausschlachten“. Zudem damit nicht zu rechnen ist, da der Wahnsinnige schon sein Urteil öffentlich „ausschlachten“ wollte. Und was ist bisher geschehen? NICHTS. Wahnfried weiß schon, warum er das Urteil nicht veröffentlicht. Es ist einfach nicht anfechtbar und viel zu milde.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Staatsanwaltschaft und LG-Dortmund wären heilfroh, wenn die Strafakte plötzlich verschwinden würde: Sie alle haben sich strafbar gemacht, und das bliebe nicht unter dem Teppich.

Das hofft der Gewohnheitsverbrecher in seiner panischen Angst, aber die Strafakte wird eben nicht verschwinden. Die Mühlen der Justiz mahlen eben langsam, aber stetig und trefflich fein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich könnten sie mich leicht abservieren – aber in diesem Falle schauen viel zu viele hin, die es nicht sehen sollen, welch ein satanischer Saustall in Deutschland herrscht.

Hihihihi der GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten) wieder. Selbst in Deutschland interessiert keinen der Fall „Sobottka“ und auch nicht, wenn er in der Psychiatrie verschwindet. Selbst bei seinem Verfahren waren die Zuschauerränge so leer, dass man meinen könnte, die Putzfrau war grade da.

Wahnfried wird NIEMALS begreifen können, dass er mutterseelenallein auf weiter Flur mit seinem Schwachsinn steht. Selbst aus einem leeren Gerichtssaal kann der Geistesgestörte nicht den richtigen Schluss ziehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Vor diesen Hintergründen werde ich nun seit April 2011 aufwändig mit gepulsten EM-Strahlen bekämpft, siehe u.a.:

[2 Schwachsinnswiederholungslinks, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Der Irre lügt sich einen zusammen, dass man nur noch staunen kann. Erst waren es seine Falschverdächtigungen und verquasten Theorien im Mordfall Nadine O., weswegen er angeblich bestrahlt werden würde und neuerdings ist es sein Urteil. Was ist denn nun wirklich der Grund? Eigentlich kenne ich nur 2 Gründe und die nennen sich wahnhafte Persönlichkeitsstörung und schwer seelische Abartigkeit. Beide Gründe reichen für den Strahlenwahn aus.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich stelle fest, dass die BRD ein satano-faschistischer Verbrecherstaat ist.

Dann fragt man sich doch, warum dieser Staat den Volksausbeuter und Gewohnheitsverbrecher noch ohne Gegenleistung ernährt. Es ist wirklich zu bedauern, dass es die Arbeitslager nicht mehr gibt. Der lupenreine Nationalsozialist (NAZI) Winfried Sobottka lässt lieber andere Leute für sich arbeiten, die er zum Dank noch verhöhnt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich stelle ferner fest, dass die gesamte Gesellschaft in Deutschland schon sehr nahe dem ist, was die Satano-Faschisten wollen: Ein enorm großer Anteil niederträchtiger und korrupter  Wasserträger der Satano-Faschisten, ansonsten Leute, die entweder zu dumm oder zu feige sind, um dem Verbrechersystem wirksam entgegen zu treten.

Die gesamte Gesellschaft in Deutschland distanziert sich von der Ausgeburt polnischer Inzucht Winfried Sobottka. Mit geistesgestörten Kriminellen will keiner was zu tun haben. Außerdem hat sich der Irre mit seinem rechtswidrigen Verhalten selber aus der Gesellschaft herauskatapultiert.

Die einzigen Verbrecher sitzen bei der ARGE Unna, welche gesetzeswidrig dem arbeitsunwilligen Dachaden Sobottka (Googlebegriff) den ungekürzten Unterhalt zahlen. Die ARGE Unna ist ein Förderverein für arbeitsscheue Sozialschmarotzer.

Hier beweist der Gewohnheitsverbrecher mal wieder, dass er immer noch nicht begriffen hat, dass es die Gesellschaft ist, welche ihn ernährt und am Leben erhält.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Hier einige Seiten aus dem Strafurteil gegen mich, das nach wie vor nicht rechtskräftig ist; durch Anklicken Aufruf einer Dokumentenseite, durch weiteres Anklicken kann dann vergrößert werden:

Dem Wahnsinnigen ist wirklich nichts peinlich.

Noch nicht einmal Dokumente kann dieser Klappstuhl richtig reinkopieren, aber mit nicht vorhandenen PC-Kenntnissen prahlen.

Er ist und bleibt der Lügner der Nation und ein Tagedieb.

Auf das Urteil werde ich an anderer Stelle noch zurückkommen und hoffe, dass Wahnfried das endlich mal vollständig reinsetzt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

 Ich muss es zum jetzigen Zeitpunkt für möglich halten, dass die monatelangen Bestrahlungen, denen ich in meiner eigenen Wohnung ausgesetzt bin, bereits zu schweren Gesundheitsschäden geführt haben könnten, das wird in den kommenden Tagen und Wochen abgeklärt.

Er mag erstmal die Strahlen beweisen, was er nicht kann, weil diese nur in seinem, von Cannabis zerstörten, Hirn existieren. Wen interessiert denn, was sein könnte und sich ein wahnhaft Gestörter einbildet?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Unabhängig davon werde ich solange über die satanischen Machenschaften des satano-faschistsichen BRD-Staates aufklären, wie ich es können werde.

Richtig, der Gewohnheitsverbrecher wird wird solange straffällig werden, bis er weggesperrt wird. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Der Tod schreckt mich nach wie vor nicht – er kann objektiv nicht schlimmer sein als ein Leben in der heutigen Drecksgesellschaft.  Was auch immer kommen sollte – ich werde nicht zu einem Jammerlappen werden, wie Christoph Schlingensief es wurde.

Sicher ist der Irre ein Jammerlappen der edelsten Sorte. Wegen ein paar blauer Flecken flennt er monatelang im Internet herum.

Selbst ein Kleinkind hat das nach 2 Tagen vergessen.

Außerdem ist alles was er äußert nur ein Herumlamentieren. Selbst Kopfschmerzen werden hochgespielt, als wäre das was weltbewegendes.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Für mich ist der Tod etwas ganz Normales, und ich habe nicht die Vorstellung, die Welt könne oder werde sich ohne mich nicht drehen oder Ähnliches, und ich käme auch nicht auf den Gedanken, mit den Göttern zu hadern, wenn ich vor meinem 150. Lebensjahr sterben sollte.

Der Wahnsinnige tut aber immer so, als könne sich die Welt ohne ihn nicht weiterdrehen. Außerdem hat der Jammerlappen Angst vor dem Tod, wie sonst keiner. Er schwätzt ja in seiner Panik nur noch von Strahlen und Krebs. Er braucht sich auch keine Sorge zu machen, das 150. Lebensjahr zu erreichen, weil irgendein anständiger und redlich arbeitender Bürger, der für den Parasiten aufkommen und sich zum Dank beleidigen lassen muss, dieses Ungeziefer zerquetschen wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es kommen jeden Tag Millionen von Menschen um, die mehr Grund zum Hadern hätten, als Schlingensief ihn hatte, und auch mehr, als ich ihn hätte, wenn ich nun an Krebs sterben würde.

Bei der Aussage fragt man sich doch, warum jammert denn der Geistesgestörte täglich über seine angeblichen Leiden. Man vernimmt ja nichts anderes mehr, als eingebildete Strahlen sowie Krebs. So widersprüchlich kann wirklich nur ein wahnhaft Gestörter sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

What goes up, must come down.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was der schwer seelisch Abartige mit dem Spruch sagen will, dessen Bedeutung er gewiss nicht kennt, entzieht sich meiner kenntnis. Eins hat jedenfalls seine Richtigkeit, der Sozialschmarotzer und Gewohnheitsverbrecher Sobottka ist schon so tief gesunken, dass es für einen normalen Menschen nur noch aufwärts gehen kann, nicht aber für den wahnhaft Gestörten, der immer wieder Wege und Mittel findet, um noch tiefer zu sinken, bis er im Knast oder in der Psychiatrie landet. Das zu Freude aller redlichen Bürger.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Winfried Sobottka seine Straftaten in Kurzform:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/18/die-volkszeitung-de-der-gewohnheitsverbrecher-winfried-sobottka-und-der-krampfhafte-sowie-vergebliche-versuch-der-rechtfertigung-wwu-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dachschaden Sobottka und sein Glaube, dass alle, außer ihm dumm seien. annika joeres, Anon Hamburg, Anonymous München, CCC Berlin, Polizei Hagen, www.die-volkszeitung.de, Zentralrat der Juden

Für Winfried Sobottka, auch Daschaden Sobottka genannt, ist es schon zwanghaft, seine totale Verblödung täglich im Internet zu präsentieren.

http://die-volkszeitung.de/tagesartikel/2011/12/2011-12-14.HTM

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.
Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Getreu dem Motto: Glaube keiner Bilanz/Statistik die Du nicht selbst gefälscht hast, hat hier ein DIPLOM KAUFMANNmal wieder bewiesen, was sein Titel wert ist:

Abschnitt 1: RECHNEN

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Kurz vor dem Ende des 13. Dezember überschritt die Zahl der Besuche in 2011 auf der Domain WWW.DIE-VOLKSVERHETZUNGSZEITUNG.DE mit 50.006 Besuchen die 50.000-er Grenze, eine deutliche Zunahme gegenüber dem Vorjahr, das das erste Jahr dieser Domain war.

Weiter unten ist zu lesen:

Dank eigener Regsamkeit und Dank der Unterstützung durch anarchistische HAcker hat die-volksverhetzungszeitungzeitung.de auch in Zeiten, in denen sie nicht gepflegt wurde, stets eine Besucherzahl von >70 pro Tag gehabt, nachdem eine kurze Einführungsphase überstanden war.

Kurz hochrechnen:

Angebliche Besucher ca 70 täglich x 365 Tage ergeben erst mal bescheidene 25550 Besucher. Was also schon mal WEIT unter dem liegt was er angegeben hat.

ABER – Baut doch unser Diplom Versager sonst immer so sehr auf seine Götzin Google wird sie hier gänzlich unterschlagen. Wenn man bedenkt das der Webcrawler von Google (auch „Spider“ genannt) im Durchschnitt alle paar Sekunden auf eine Webadresse zugreift -und das mit teilweise wechselnden IP´s-, sind die Zahlen der tatsächlichen „Leser“ seiner „Webseite“ doch erheblich nach unten zu setzen.

Zählt man den ehem. „Sponsor“ seiner winsobo Seite Dieter Hornemann und Daniel Eggert. hinzu – addiert das mit unseren Forumsusern – Zack die Bohne ~ 10-15 Pageviews pro Tag also dann eher.

Schon böse wenn man eine Götzin so vergisst.

[Anm.: Weil von dieser Seite recht häufig die Mülldeponien des Wahnsinnigen angeklickt werden, da hier auch verlinkt, betrachtet er in seinem Wahn diese sogar noch als nützlich.]

Abschnitt 2: Inhalt und deren Bedeutung:

Die 2 Aussagen von ihm sollte man sich -abgesehen von den Zahlen- nochmals näher anschauen:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Dank eigener Regsamkeit und Dank der Unterstützung durch anarchistische HAcker hat die-volkszeitung.de auch in Zeiten, in denen sie nicht gepflegt wurde, stets eine Besucherzahl von >70 pro Tag gehabt, nachdem eine kurze Einführungsphase überstanden war.

Dank „eigener Regsamkeit“ ?? Für eine Webseite deren Unübersichtlichkeit im Vordergrund steht, deren betrachten jemanden eher an Augenkrebs erleiden lässt, als Lesefreude schenkt, ist hier „Regsamkeit“ eine sehr hoch gegriffene Definition!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Dank der Unterstützung durch anarchistische Hacker

Für die Zukunft sind andere Größenordnungen geplant, und dazu sind auch thematisch zusätzliche Schritte nötig. Es wird also z.B. auch über HTML und CSS informiert werden, auch werden interessante Backgrounds und Tools geboten werden.

Na klar, warum nicht kurz mal an SELFHTML e.V. schreiben (die größte dt.sprachige HTML/CSS Adresse seit Jahren) sie sollen ihren Verein zumachen, weil Hr.Sobottka nun informiert. Der Mensch der an einer simplen sql Datenbank verzweifelt, informiert nun mit seinem breiten Wissen über Netz, Html, Css, php, Sql, Flash, Java u.v.m. und bekommt selbst nicht eine einzige Webseite VERNÜNFTIG hin, ohne einen Baukasten zu benutzen geschweige dem einen vernünftigen „Anstrich“ zu verpassen.

Selbstverständlich wartet die Welt händeringend auch auf die „Tools“ die von ihm höchstpersönlich auf einem Virenverseuchtem Rechner „programmiert“ werden und dann wo angeboten werden ? Klar auf einem kostenlosen dubiosen Server, denn einen eigenen Server hosten -geschweige denn verwalten- bekommt er nicht hin.

Schon jetzt ein herzlichen Glückwunsch zu sicher dem 1 mill. Download des Tools:

im-grunde-bin-ich-doof-und-weis-es-nur-noch-nicht-genau-tag-sobottka-lünen-Aplerbeck-Roggenwallner.exe

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Die Strahlenangriffe auf mich werden fortgesetzt

Nach wie vor fehlt immer noch jeglicher Beweis eines solchiges. Aber als Dipl.-Ladenhüter kann man ja so vieles – Flöhe husten hören, Strahlen spüren, blau sehen usw. – nur rechnen, da mangelt es ganz erheblich (siehe oben).

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

neuerdings kommt ein anderer Typ mit dem Audi-TT als sonst.

Sofort bei Audi beschweren. Laut Dipl.-Kfm. Prüfung und der dadurch errechneten Zahl der Verkäufe von Audi TT´s liegt diese Zahl bei 50.000 -achne, das waren ja die Besucherzahlen- also in Wirklichkeit gibts nur den einen Audi TT – mehr davon kann es gar nicht geben. Nicht in Lünen, nicht in der BRD – ach was, im ganzen Kosmos dürften sich nie 2 Audi TTs begegnen. Alles laut Rechnung eines Dipl.-Ladenhüters.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Mich betreffend stehen größere Untersuchungen an, anschließend werde ich auch darüber informieren.

Sollte es noch Hoffnung geben? Wird da endlich mal das Hirn des Menschen untersucht, der seit Jahren ihm völlig unbekannte Menschen den Tod herbeiwünscht, aufruft andere Menschen zu ermorden, deren Namen er seit Jahren in der Öffentlichkeit in den Dreck zieht. Der Mensch für den Worte wie ANSTAND – WÜRDE – RESPEKT vollends Fremdwörter sind?
Hoffentlich kann ihm Aplerbeck helfen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die Weihnachtsfreuden des wahnsinnigen Winfried Sobottka. annika joeres, Anon Hamburg, Anonymous München, CCC Berlin, Polizei Hagen, www.die-volkszeitung.de, Zentralrat der Juden

Immer wenn der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka nicht mehr weiter weiß, geilt er sich an nichtssagenden Statistiken auf und interpretiert diese, wie immer in seinem Wahn, nach Gutdünken.

http://kritikuss.wordpress.com/2011/12/14/uber-50-000-besuche-auf-www-die-volkszeitung-de-in-2011-annika-joeres-zentralrat-der-juden-ccc-berlin-polizei-hagen-anon-hamburg-anonymous-munchen/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Über 50.000 Besuche auf http://www.die-volkszeitung.de in 2011

Gegenüber dem Jahr 2010 bisher in etwa eine Verdoppelung, auch wenn man berücksichtigt, dass die Domain erst Ende Februar 2010 startete: Die Zahl der durchschnittlichen Tagesbesuche ist fast doppelt so hoch wie in 2010, im Dezember 2011 liegt sie deutlich oberhalb des Doppelten des 2010-Tagesdurchschnitts.

Und wen interessiert das, außer dass Wahnfried sich nun allnächtlich unter seinen erfundenen Strahlen einen über den Daumen laufen lässt, da anscheinend die blutrünstige Barbara Kühn (Tochter des 3fach Mörders von Schwalmtal, Pytlinski) den Rückzug von dem Vollidioten angetreten hat.

Da Wahnfried ganz offensichtlich nie eine Schule mit Abschluss besuchte, kann man ihm auch nicht verdenken, dass er aus nackten Zahlen irgendetwas schließt, was man evtl. mit Interesse bezeichnen könnte. Insbesondere, weil die VOLKSVERHETZUNGSZEITUNG weder aktuell noch irgendwas liefert, was über den Mord an Nadine O. und Lügenmärchen hinausgeht.

Nur ein völlig ungebildeter Wahnsinniger, wie Sobottka, kann jetzt der Überzeugung sein, dass es nun 50.000 Interessenten gäbe. Aber lassen wir diesen Verbrecher noch ein wenig träumen, da die Realität für ihn sowieso unerträglich hart ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Hier kann man zu einer aktuellen Statistik gelangen:

http://die-volkszeitung.de/tagesartikel/2011/12/2011-12-14.HTM

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Diesen Link lasse ich absichtlich mal stehen, damit der Irre, als Weihnachtsgeschenk, noch ein paar Klicks mehr bekommt. Zumal der dort aufgeführte Schwachsinn schon hier gradegerückt worden ist:

Auch hat er bisher noch nicht den Beweis erbracht, inwiefern Dr. Roggenwallner in den Mord an Nadine O. verwickelt worden sei. Hingegen es nachgewiesen ist, dass der einschlägig vorbestrafte Verbrecher Sobottka nachweislich an dem Mord beteiligt und der Auftraggeber dazu war.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Aufmerksam machen möchte ich auf:

[2 Schwachsinnswiederholungslinks, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Wahnfried kann nicht eine einzige Seite, ein Forum oder ein Blog im ganzen Internet vorweisen, wo auf seine VOLKSVERHETZUNGSZEITUNG irgendwie hingewiesen wird, wodurch man ja Interesse erkennen könnte. So wie es bei diesem Blog geschieht:

 

Ich könnte noch eine beträchtliche Anzahl mehr belegen, würde aber damit die geneigte Leserschaft langweilen.

Wahnfried muss sich ja seine Statistiken nicht nur schönreden sondern auch verfälschen, um als Versager der Nation, wenigstens ein „Erfolgserlebnis“ für sich selber verbuchen zu können. 

Hier beweist doch der Geistesgestörte, seinen krampfhaften Versuch irgendwie Aufmerksamkeit zu erregen, wobei er nicht davor zurückschreckt in anderen Foren auf seine verbrecherischen Seiten zu verlinken, da kein Mensch sonst auf seine Seiten verlinkt.

Hier einige Beispiele:

 http://forum.netzlautsprecher.org/

Nur hier hat der Wahnsinnige Folgendes übersehen, da er des Lesens unkundig ist:

Das dürfte kaum in das Schema des wahnsinnigen Lügners, Verschwörungstheoretikers sowie Falschverdächtigers Sobottka passen.

Hier versucht er sich wieder bei blog. de:

http://inge09.blog.de/2011/12/02/london-2011-realer-wahnsinn-12247695/

Da ist er rausgeflogen, weil er sich als Pädophiler zu erkennen gab und einer 12jährigen eindeutige Avancen machte:

https://dasgewissen.wordpress.com/2010/09/24/winfried-sobottka-und-seine-padophilen-neigungen-iwinfried-sobottka-und-seine-padophilen-neigungen-iv/

Das bringt ihm bestenfalls ein paar Klicks mehr ein, worauf er wieder stolz wie Oskar ist, aber richtige Interessenten für seine Mülldeponien findet er NIEMALS.

Ganz im Gegenteil verbreitet er im ganzen Internet, einen gehörigen Dachschaden zu haben, was er niemals in seinem erbärmlichen Leben begreifen wird. 

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der lupenreine Nationalsozialist (NAZI) Winfried Sobottka, Simon Mc Donald, Sarah Wagenknecht, Polizei Berlin, Zentralrat der Juden, Neues Deutschland, Weihnachten 2011

Der lupenreine Nationalsozialist (NAZI) Winfried Sobottka wieder in Hochform und das noch vor Beginn seiner gemeinnützigen Arbeit (Bewährungsauflage), welche er niedlich mit „russischen Krafttrainig“ umschreibt.

http://kritikuss.over-blog.de/article-winfried-sobottka-uber-die-lage-am-16-11-2011-simon-mc-donald-sarah-wagenknecht-polizei-berlin-88812508.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….]gekennzeichnet.

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) MUSS einfach mal wieder zwanghaft im Internet schmieren. Kommt er, staatlich bedingter Zwangsarbeit sei Dank, tagsüber nicht dazu, treibt ihn seine Internetsucht, seine Profilneurose sowie sein krankhafter Geltungswahn dazu, mitten in der Nacht Volksreden an seine Hirngespinste zu schwingen. Aber halt: Wollte unser Dschungelkämpfer nicht allen vormachen, dass er in der „strahlensicheren“ Karre der depperten Gabi Laqua pennt???

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka über die Lage am 16.11. 2011 /Simon Mc Donald, Sarah Wagenknecht, Polizei Berlin, Zentralrat der Juden, Neues Deutschland, Weihnachten 2011

Die „Lage“ am 16.11.11 muß für den einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrecher offenbar dermaßen bedrohlich sein, dass er die „Strahlung“ nicht fürchtet, mit der er doch angeblich „bekämpft“ wird, und dass er vor allem wieder mal kein Auge zubekommt. Das wird sich erst demnächst im Knast ändern, denn da ist um 22:00 Uhr das Licht aus.

Oder sollte es die Panik darüber sein, dass der Mädchen-Metzelmörder Philip Jaworowski im Knast ENDLICH vollständig auspackt und seinen Anstifter und Helfershelfer Sobottka beim Namen nennt, nachdem dieser sich im Internet mit seinen Tatkenntnissen verraten hat …?

[Anm.: Es gibt der Gründe wohl viele. Dem Schlappschwanz kann es auch zu kalt sein. Da kann man verstehen, dass man bei ihm auf die Wehrpflicht freiwillig verzichtet hat. Mit solch einem Weichei, welches noch dazu total verblödet und drogenverseucht ist, kann kein Militär was anfangen. Dieses wahnsinnige Geschöpf will mit Grizzlys ringen oder lässt angeblich Wurzelbehandlungen ohne Betäubung über sich ergehen. Dabei ist er so verweichlicht, dass er sich schon bei ein paar Grad Minus hinter den Ofen oder unter den Rock seiner Nachbarin Gabriele Laqua verkriecht. Unsereiner hat bei weit über -10 Grad nur auf blanken Eis im Schlafsack geschlafen. Drunter war nur Stroh und drüber nur das Zelt und alle haben es heil überstanden. Solch ein Vollidiot, wie Sobottka es nun mal ist, will als Staatafeind #1 den Umsturz bewerkstelligen. Dieses Muttersöhnchen, welches man bestenfalls als Waschlappen bezeichnen kann, ist weder körperlich noch geistig in der Lage irgendetwas zu „reformieren“.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

„Winfried, Du behauptest seit längerem, die BRD würde im Auftrage des deutschen Großkapitals gemeinsam mit diesem und zu dessen Gunsten einen ökonomischen Eroberungskrieg gegen den Rest der Welt führen, u.a.:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

dabei mit der internationalen Machtelite des Judentums kooperieren:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Die Kopp-Nachrichten meldeten gestern, in Großbritannien habe sich Wut auf die Deutschen entwickelt, sie würden Hitlers Ziele mit ökonomischen Mitteln verfolgen, und in Griechenland herrscht dieses Bewusstsein längst. Die Leute werden auch ohne Dich darauf gekommen sein, doch welche Auswirkungen wird das haben?“

So, jetzt mal der Reihe nach:

„Behaupten“ tut der lüner Vollidiot ja ständig Dinge. Dummerweise ist deren Wahrheitsgehalt in aller Regel gleich Null und deren Belegbarkeit völlig unmöglich, weil sich diese Behauptungen aus der bunten Märchenwelt zusammensetzen, die im Hohlschädel des Irren herrscht.

[Anm.: Das Abstruse bei der Geschichte ist, dass der Geistesgestörte immerfort erwartet, dass man seine Lügenmärchen widerlegen solle. Aber wie soll man völlig realitätdfremde reine Hirgespinste widerlegen können? Man hat ja nichts Greifbares. Wenn ich heute behaupten würde, wie Wahnfried es IMMER tut, dass Hänsel und Gretel existiert haben, so kann ich den Beweis dafür nicht erbringen und keiner den Gegenbeweis. Auf dieser Schiene fährt der Geistesgestörte, weil sein „deduktives Denken“ nichts Anderes mehr zulässt. Er ist und bleibt eben des Wahnsinns fette Beute.]

Wegen des „internationalen Judentums“ wurde der lupenreine Neonazi und Volksverhetzer Adolf Sobotzki, GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) ja bereits vom LG Dortmund abgewatscht. Aber lernen tut er es niemals mehr.

Und was ein wahnhaft gestörter sowie schwer seelisch abartiger Gewohnheitsverbrecher, dessen einzige Existenzberechtigung darin besteht, völlig unselbständig von staatlicher Unterstützung über Wasser gehalten zu werden, zur weltpolitischen Lage meint interessiert, mit Verlaub, keine Sau.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Diese von den deutschen Medien weitgehend ausgeblendeten Entwicklungen dürften vor allem in Ländern, die sich bisher zurückhaltend gegenüber den deutschen Vorstellungen hinsichtlich der EU verhalten haben, die bewusst ihre eigene Währung behalten haben, bewusst nationale Eigenständigkeiten behalten haben, zu einer weiteren Ablehnung des EU-Abenteuers führen und sicherlich auch dazu, sich anderweitig stärker zu verbünden. Betreffend Großbritannien ist nach wie vor nicht zu vergessen, dass es auch in das Commonwealth eingebunden ist und eienrseits bereits damit ein und mit seiner besonders engen Beziehung zu den USA andererseits eine gute Grundlage hat, auch unabhängig von der EU zu handeln. Zudem suchen die Briten nun verstärkt intensivere Beziehungen zu Russland. Irgendwie erinnert das schon an die Zeiten der Kontinental-Blockade und auch an den Zweiten Weltkieg, als Großbtritannien der europäische Fels  in der Nazi-Brandung war.“

Es wäre auch ein Wunder, wenn Verschwörungsschwurbler und Weltkriegsfetischist #1 Adolf Sobotzki einmal sein Gewäsch hin bekäme, OHNE sofort wieder in seine wirren Nazi-Fantasien abzudriften.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Aber die Bilderberger sind sich nach wie vor einig, wie man an den neuen Regierungschefs in Italien und Griechenland ablesen kann….?“

Winfried Sobottka: „Sie werden sich nicht darin einig sein, ob deutsches Großkapital über alle anderen herrschen soll, oder nicht…“

Das einzige, was Winnie vom „Großkapital“ abbekommt, sind die aus Steuerzahlungen finanzierten staatlichen Almosen, die er jeden Monat abzockt.

[Anm.: Deswegen platzt der Wahnsinnige auch bald vor Neid und Hass.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Österreich, der zweite deutsche SS-Staat, intensiviert seine Beziehungen zum Iran und soll laut Kopp Nachrichten davor gewarnt haben, die Iran-Israel-Krise anders als auf dem Verhandlungswege lösen zu wollen…“

Winfried Sobottka: „Das hat mich auch erstaunt. Ich kann daraus nur schließen, dass man eine Wirtschaftskrise aufziehen sieht, vor der man nackte Angst hat, weshalb man versucht, einen eigenen Weg zu gehen. Iran bietet einem kleinen und hochentwickelten Land wie Österreich sehr gute Exportchancen und kann mit Öl bezahlen.“

Moooomentchen mal – hatte der Irre nicht seinerzeit bereits Österreich als „ein gemeinsamer Staat“ annektiert …

[Anm.: Was Dachschaden Sobottka betrifft, ist wirklich bedauerlich, dass wir KEINEN SS-Staat mehr haben. Denn da hätte man diesem Parasiten und dissozialen Penner sein Faulfieber ausgetrieben. Bis zum Ende seines Lebens, wäre er im Steinbruch tätig und hätte keine Zeit zu verleumden, Volksverhetzung zu betreiben und falschverdächtigen. Auch würde er bei solch einer Arbeit sein Strahlenwahn in Vergessenheit geraten lassen.

So kommt der einschlägig vorbestrafte Verbrecher mit lächerlichen 150 Stunden davon. Was aber nicht bedeutet, dass ihn der Knast nicht doch noch einholt, da die Bewährungszeit noch einige Jährchen läuft und er selber nicht weiß, was sich alles im Hintergrund so tut, da er nach Urteilsverkündung noch reichlich Straftaten beging.

Davon abgesehen erstaunt mich, dass man bei over-blog.de solche Naziparolen zulässt. Ganz sicher sind da auch nur Braune beschäftigt.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Zunehmende Zerrissenheit zwischen satano-kapitalistischen Ländern in Anbetracht der größten Wirtschaftskrise der Neuzeit?“

Winfried Sobottka: „Wenn nicht genug für alle da ist, dann kracht es. So ist es schon immer gewesen.“

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Immer dieselbe Leier vom allgemeinen Untergang. Als Endzeitprophet ist der Irre wirklich die ultimative Lachpille des Jahrtausends. Wie oft hat er schon die Katastrophe angekündigt, wie oft schon den Untergang von allem möglichen geweissagt?
Nur zu gut, daß Winselfrieds Wort weltpolitisch so eine ERHEBLICHE Bedeutung hat …

Grade dieses Weichei sollte sich nicht sosehr nach Krieg sehnen, denn er ist der erste, der stirbt und nicht durch die Hand des Feindes. Dieser Parasit wird schlicht und einfach verhungern oder erfrieren. Um diesen Nichtsnutz und Tagedieb ist es aber wirklich nicht schade.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der irre Winfried Sobottka fühlt sich bedroht. / Königin Silvia von Schweden, Jarosław Kaczyński, Annika Joeres, Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt, DIMITRIS RALLIS, Zentralrat der Juden

Winfried Sobottka, der einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher fühlt sich bedroht und vergisst aber dabei seine eigenen Straftaten, die er derzeit begeht.

http://kritikuss.over-blog.de/article-winfried-sobottka-ich-bin-in-gefahr-konigin-silvia-von-schweden-jaros-aw-kaczy-ski-annika-joeres-88660931.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet.

Bei 2 Co-Autoren macht das richtig Freude. Die Sache hat nur einen Nachteil, weil der Pulitzerpreis nun durch drei geteilt werden muss.

hohoho, der hat am we ja mal wieder richtig zugeschlagen. waren seine pillen leer oder was?

internationaler gerichtshof den haag….wtf .. wen schreibt winni eigentlich an, wenn auch dort sein geistiger dünnpfiff abgelehnt wird? den lieben gott ?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Ich bin in Gefahr

Gefahr ? Ja, aber nur z.B. nach dem 10§ HFEG
Gesetz über die Entziehung der Freiheit, geisteskranker, geistesschwacher, rauschgift- oder alkoholsüchtiger Personen vom 19. Mai 1952, zuletzt geändert durch Art. 2 BetreuungsG-AnpassungsG vom 5.2.1992
(Hier passen ja mind. 3 Punkte sofort auf Hr.Sobottka)

Erster Abschnitt: Zulässigkeit der Unterbringung

§ 1
(1) Geisteskranke, geistesschwache, rauschgift- oder alkoholsüchtige Personen sind auch gegen ihren Willen in einer geschlossenen Krankenabteilung oder in einer anderen geeigneten Verwahrung unterzubringen, wenn aus ihrem Geisteszustand oder ihrer Sucht eine erhebliche Gefahr für ihre Mitmenschen droht und diese nicht anders abgewendet werden kann.

(2) Bilden die in Absatz 1 genannten Personen infolge ihres Geisteszustandes oder ihrer Sucht eine Gefahr für sich selbst, so können sie in gleicher Weise untergebracht werden, wenn die Gefährdung erheblich ist und nicht anders abgewendet werden kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen!

Es gibt derzeit Anzeichen dafür, dass der SS-satanische Staat BRD, dem meine Internet-Beiträge nicht gefallen, beabsichtigt, mich mit schmutzigen Methoden aus dem Verkehr zu ziehen.

Ich könnte ja jetzt „dezidiert, deduziert, indiziert usw“ auf den Unsinn eingehen, aber anscheinend begreift Hr. Sobottka es ja so nicht. Also schreiben wir einfach mal, wie uns der Mund gewachsen ist:

Punkt 1 ) ewig grüßt das murmeltier! wie lang wird schon der satz geschrieben, das es anzeichen gibt „der SS-satanische Staat BRD“ will ihn aus dem verkehr ziehen?

ist das der staat, der ihn seit jahren unterstützt dass er nahrung, wohnung etc hat ?
ist das der staat, der seine kinder ernährt und finanziell unterstützt hat, als sobottka die zahlungen verweigert hat ?
so einen staat nennt man also „SS-satanische Staat BRD“ ?

Punkt 2 ) nicht der staat winni, du allein selbst sorgst -in einem solchem falle- dafür!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich mache noch einmal darauf aufmerksam, welche Art von Beiträgen es sind, die dem deutschen Schwerverbrecherstaat nicht gefallen:

[5 Schwachsinnswiederholungslinks, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Punkt 3 ) schon alleine die linkpfade… die „tags“ mit denen die beiträge verknüpft werden.. und du schimpfst dich marketing experte und hast irgend ein dipl. mal gemacht ? man man man, die müssen bei euch auf der uni alle stoned gewesen sein als du dein „titel“ bekommen hast.

zu den bekloppten links…. jede der seiten grausam aufgebaut, unübersichtlich bis zum geht nicht mehr und ständig folgendes schema: nehmen sie buch a – auf seite 2 lesen sie, dass sie buch b nehmen müssen in dem steht, dass sie in buch c alle infos zu buch x y z usw usw lesen können. marketing, pr, deduktives denken…. schon klar, ne ?
(so wie es auf den webseiten des hr. sobottka aussieht, sieht es auch in seiner wohnung aus, wie man aus seinen veröffentlichten bildern ja immer entnehmen kann)

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die deutschen Medien sind gleichgeschaltet, was die Unterdrückung der schlimmsten Wahrheiten in Deutschland angeht.

ach, hat sich bisher kein medium bereit erklärt, die wilden gerüchte, beleidigungen, unterstellungen, straftaten weiter zu fördern? woran das wohl liegen mag?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde seit Monaten mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen bekämpft – in meiner veigenen Wohnung, schlafe deshalb seit Monaten in einem fremden Auto.

beweise? da hier auch schon wieder -in teilen- gelogen wird, erklärt schon allein der umstand, das die wilden und obskuren behauptungen ja zumeist nachts in das internet gestellt werden. winni, da du kein laptop wlan besitzt sondern nur den geschnorrten rechner in der wohnung, kommen die beiträge nachts also WIE ins internet ?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Aktuell fürchten sie es, dass ich nicht mehr weit davon entfernt bin, im Mordfalle Nadine Ostrowski eine abgeschlossene Dokumentation vorzulegen und auf der Basis internationale Organisationen, wie z.B. den Gerichtshof in Den Haag, einzuschalten, aber auch, auf der Basis Flugblatt- und Massenfaxaktionen in Deutschland durchzuführen.

eine „abgeschlossene dokumentation“…. bassierend auf was ? auf täterwissen weil du bei dem mord, dem du p. erst mal alleine in die schuhe geschoben hast, dabei warst ? oder -falls du nicht dabei warst -aus dem halbwissen was du hast. also basierend auf halbwissen, zeitungsausschnitten, einem gerichtsurteil (das nicht den gesamten gerichtsverlauf wiedergibt sondern nur das urteil, das man m.E. dir hätte nie zuspielen dürfen) und auf diesem basierendem wissen willst du wen einschalten ? den haag gerichtshof ?

genau auf dich warten sie. wie oft und von wem wurden deine klageschriften schon alle abgelehnt ? von allen institutionen weil – GEISTIGER DÜNNPFIFF mit nichts als lächerlichen verleumderischen bösartigen unterstellungen / vermutungen / behauptungen und nicht den funken eines beweises.

was kommt eigentlich nach den haag, wenn das dann dort auch wieder heisst: nada, nichts, njet, no, nothing…. nächste institution = ? der liebe gott ? das geht schneller… geh selber sterben und dann bist ganz fix bei ihm… obwohl… ne der sobottka kommt sicher nicht nach da oben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der Mordfall Nadine Ostrowski belegt eine Verstrickung weiter Teile von Staat und Gesellschaft in satanische Machenschaften.

er belegt ? bisher gab es nicht einen beleg ausser deinen bösartigen unterstellungen / vermutungen / behauptungen aber nicht einen einzigen beweis. erst jetzt nach jahren konnte der beweis langsam kommen, da du dich ja selber geoutet hast und man wirklich annehmen kann, das du und P. gemeinsam zugange wart.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen, ich rechne nicht mehr damit, von irgendeiner Seite mutige Unterstützung zu erhalten.

was auch vergebene mühe wäre. deine kinder haben damals von dir auch keine unterstützung bekommen. warum solltest dann DU ALS VERBRECHER – verurteilter STRAFTÄTER – unterstützung bekommen ?

es bleibt festzustellen, dass sobottka bei dem posting anscheinend sehr aufgewühlt gewesen ist. derart viele grammatikalische rechtschreibfehler sind ihm bisher selten in einem posting widerfahren. winni whats up? schlagen die em strahlen schon so auf das köpfchen ? ich schalt mal kurz die mikrowelle ein .. und wart, ich hab noch lautsprecher mit 400 watt sinus… watt… das ist doch das was bei dir strahlt… vielleicht kann ich da unseren. ach so bösen staat, der es dir ermöglicht seit jahren dir fremde menschen täglich aufs neue zu beleidigen, denunzieren, ja sogar dir verbotenerweise deren namen und bilder zu veröffentlichen- vielleicht kann ich da dann unseren staat in der hinsicht unterstützen MIT MEHR WATT GEGEN DICH.

ansonsten hilft glaub ich nur eins …. APPLERBECK damit du wirklich mal diesen hr. roggenwallner kennen lernst (vor dem DU dich ja damals gedrückt hast)

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Doch Ihnen allen sollte klar sein, dass ein Staat, der selbst zu den schlimmsten Verbrechen bereit ist, die man sich nur denken kann, auch hinsichtlich seiner Außenpolitik niemals ein vertrauenswürdiger Partner sein kann, sondern nur solange und soweit sich an Regeln und Vereinbarungen hält, wie der Schaden aus ihrer Verletzung ihm größer scheint als der Vorteil, den er daraus ziehen könnte, und Ihnen allen sollte es klar sein, dass es der deutschen Administration  und der deutschen Wirtschaft niemals um ein menschliches Europa für alle, sondern stets um die Eroberung der Macht in Europa ging und geht.

Your sincer

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

[Anm.: Wieder solche pauschalen Verunglimpfungen des Staates, die oben schon gerügt worden sind. Wahnfrieds Leben besteht nur aus Neid, Hass, hilfloser Wut und Verzweiflung über sein selbstverschuldetes Schicksal. Das einzige Verbrechen, was man diesem Staate vorhalten kann, ist dass dieser solch ekelerregendes Ungeziefer, wie Winfried Sobottka, noch durchzufüttert.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
sobottka/https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Axel Möller, das Verfahren, Richter Hackman LG Dortmund, Altermedia, Zentralrat der Juden, Dieter Graumann, NPD Bloginfo, Patrick Gensing, NPD Berlin, Antifa Berlin und Dachschaden Sobottka

Axel Möller, das Verfahren / Altermedia, Zentralrat der Juden, Dieter Graumann, NPD Bloginfo, Patrick Gensing, NPD Berlin, Antifa Berlin und Dachschaden Sobottka

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/10/06/axel-moller-der-strafprozess-altermedia-zentralrat-der-juden-dieter-graumann-npd-bloginfo-patrick-gensing-npd-berlin-antifa-berlin-und-dachschaden-sobottka/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Gegen Axel Möller hat nun ein politisches Strafverfahren begonnen, das zunächst auf vier Tage taxiert ist. Sollte es bei diesen vier Tagen bleiben, dann wäre Axel Möller eine taube Nuss, denn wenn er sich einigermaßen sachgerecht verteidigen sollte, dann wird es bei diesen vier Tagen gar nicht bleiben können.

Nun ist Möller nicht so eine taube Nuss, wie der wahnhaft gestörte Sobottka und hat die Angelegenheit zum Abschluss gebracht. Wahnfried ist und bleibt die feigste und verlogenste Sau weltweit. Er ist nur der größte MAULFECHTER DES INTERNETS, der nicht einmal für seine Schandtaten gradestehen will oder kann. Nur weil er an den geistig behinderten und faulen „Richter“ Helmut Hackmann am Landgericht Dortmund geraten ist, der sich nicht in der Lage sieht, ein Verfahren in angemessener Zeit durchzuziehen, bedeutet das noch lange nicht, dass Wahnfried irgendetwas vollbracht hätte. Dieser „Richter“ Hackmann benötigt Monate für einen Prozess, den ein fähiger Richter innerhalb von 4 Wochen über die Bühne bringt. Naja, zu der Zeit, als das einfache Verfahren gegen Wahnfried stattfand, war wohl viel Gartenarbeit zu erledigen, was für „Richter“ Helmut Hackmann eben Priorität hatte. Dieser Helmut Hackmann vegetiert genauso auf Staatskosten dahin wie der Sozialschmarotzer Sobottka, nur dass er etwas mehr bekommt.

Dazu erstmal aus Altermedia:

http://www.endstation-rechts.de/index.php?option=com_k2&view=item&id=6217:altermedia-betreiber-wegen-volksverhetzung-verurteilt&Itemid=410

Axel Möller, Betreiber des rechtsextremen Szene-Portals Altermedia, hat heute vor dem Landgericht Stralsund seine Berufung zurückgezogen. Damit ist seine Verurteilung wegen Volksverhetzung rechtskräftig – der nächste Prozess wartet unterdessen bereits auf ihn.

Der 46-Jährige wurde am 3. März 2010 vom Amtsgericht Stralsund wegen zehnfacher Volksverhetzung, zweifacher Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, davon einmal tateinheitlich mit Gewaltdarstellung zu einer Geldstrafe von 150 Tagessätzen à 20 Euro verurteilt.

Gegen das Urteil hatte Möller Berufung eingelegt, der Fall landete vor dem Landgericht Stralsund. Nach nur etwas mehr als einer Stunde war der Prozess jedoch bereits beendet. Möller zog nach kurzer Beratung mit seinem Verteidiger die Berufung zurück.

In dem Urteil vom vergangenen Jahr wird Axel Möller als redaktionell Verantwortlicher des Altermedia-Portals genannt. Der gelernte Kellner hatte zuvor erklärt, eine mittlerweile verstorbene Person hätte über einen längeren Zeitraum Zugang zum Rechner Möllers gehabt und über diesen Artikel veröffentlicht. Das Gericht wies diese Behauptung jedoch als wenig glaubhaft zurück.

In dem Urteil werden auch Möllers vorherige Straftaten gelistet. So wurde er im Jahr 2000 wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe von 900 DM verurteilt, zwei Jahre später wurde das ehemalige NPD-Mitglied dann zu einer Freiheitsstrafe von sechs Monaten auf Bewährung verurteilt, erneut wegen Volksverhetzung und Beleidigung und Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener.

Möllers, der seit knapp eineinhalb Jahren Hartz IV-Empfänger ist, wurde im vergangenen Jahr durch die Hamburger Rechtsanwältin Gisa Pahl vertreten. Pahl gilt ein Mitbegründerin des „Deutschen Rechtsbüros“, nach eigenen Angaben eine „Selbsthilfegruppe zur Wahrung der Rechte, insbesondere der Grundrechte, `politisch unkorrekter` Deutscher“. Auch ENDSTATION RECHTS. hatte in der Vergangenheit wegen mutmaßlicher Urheberrechtsverletzungen bereits Kontakt mit Pahl. Die Rechtsanwältin verlor jedoch relativ schnell das Interesse „an einer weiteren Auseinandersetzung in dieser Sache.“

Axel Möller hingegen dürfte die Dienste der Hamburgerin vielleicht früher als gewünscht erneut in Anspruch nehmen müssen. Nachdem der 46-Jährige durch die zurückgezogene Berufung anerkannt hat, redaktionell Verantwortlicher für die rechtsextreme Internetseite zu sein, könnten in naher Zukunft Hunderte Unterlassungserklärungen wegen Urheberrechtsverletzungen auf Möller zukommen. Auf der Seite werden massenweise Fotos benutzt – Nutzungsrechte dürften in den allerwenigsten Fällen vorliegen.

Eines scheint jedoch sicher: Lange wird es nicht dauern, bis Möller sich erneut vor Gericht verantworten muss. Bereits Ende Dezember vergangenen Jahres hat die Rostocker Staatsanwaltschaft ein Gerichtsverfahren gegen die mutmaßlichen Betreiber des Internetportals eingeleitet.

Den Angeklagten werden rund 50 mögliche Straftaten zur Last gelegt, unter anderem  wegen Volksverhetzung, Beleidigung und der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Mit den Nutzungdrechten von Bildern sollte sich mal der wahnsinnige Gewohnheitsverbrecher Sobottka auseinandersetzen, der laufend Urheberrechtsverletzungen begeht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wenn ich davon ausgehe, dass die Anklageschrift gegen Axel Möller 50 Anklagepunkte auf rund 200 Seiten enthält, dann muss ich annehmen, dass die Staatsanwaltschaft schon sehr dezidiert vorgetragen hat, nicht nur aufgezählt hat, was man ihm vorwirft, sondern auch erklärt, weshalb man ihn ihrer Ansicht nach deshalb verurteilen sollte. Im Grunde dürfte also bereits der Entwurf eines Urteils damit gegeben sein.

Wovon der schwer seelisch abartige ausgeht, ist völlig irrelevant, da aus seiner Kloake, welche ausschließlich er selber als Hirn bezeichnet, noch nie etwas Gescheites kam.

Da der Irre die Anklageschrift NICHT kennt, schwelgt er wieder in Vermutungen und lässt seinen krankhaften Phantasien freien Lauf.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun wird sich zeigen, wie gut Axel Möller mittlerweile darauf eingestellt ist, sich vor Gericht zu verteidigen, man wird es letztlich auch an der Zahl der Prozesstage ablesen können.

An der Anzahl der Prozesstage, kann man bestenfalls ablesen, wie eindeutig die Beweislage ist.

Genau daraus muss man folgerichtig schließen, dass „Richter“ Helmut Hackmann gänzlich untauglich ist und seinen Beruf verfehlt hat, den er ausübt, aber der Staat bezahlt ja.

Die Anklageschriften bezüglich Sobottka sind eindeutig und nicht zu widerlegen, so dass eine Verfahrensdauer von mehreren Monaten nicht gerechtfertigt war.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sollte Axel Möller einen sachverständigen Zeugen benötigen, der die Verschwörung der jüdischen Machtelite vor Gericht erklärt, so stelle ich mich dafür gern zur Verfügung.

Jetzt hat sich wohl die Geilheit des Wahnsinnigen, sich überflüssigerweise in anderer Leute Angelegenheiten einzumischen. erledigt. Nun gibt es kein Zeugengeld und keine kostenlose Lustreise.

Auch wäre dieser lupenreine Nationalsozialist Sobottka, der Sache sowieso nicht dienlich und hätte Axel Möller mehr geschadet, denn genutzt. So wie es der Irre auch mit den Frauen tat um deren Kinder er sich „hilfreich bemühte“. Die sind alle froh mit diesem lüner Vollidioten nichts mehr zu tun zu haben.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Axel Möller, der Strafprozess. / Altermedia, Zentralrat der Juden, Dieter Graumann, NPD Bloginfo, Patrick Gensing, NPD Berlin, Antifa Berlin und Dachschaden Sobottka.

Der lupenreine Nationalsozialist (NAZI) Dachschaden Sobottka auf der Suche nach neuen Themen für seine rechtswidrigen Blogs.

http://belljangler.wordpress.com/2011/10/05/winfried-sobottka-uber-den-strafprozess-gegen-axel-moller-altermedia-zentralrat-der-juden-dieter-graumann-npd-bloginfo-patrick-gensing-npd-berlin-antifa-berlin/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka über den Strafprozess gegen Axel Möller, Altermedia

Man kann Argumente für die Position finden, dass Axel Möller, Stralsund, ein unangenehmer Zeitgenosse sei, der politisch bedenklich handle. Mindestens ebenso gute Argumente kann man dafür finden, dass von Patrick Gensing jedenfalls nicht mehr zu halten ist als von Axel Möller.

Dass Axel Möller dem wahnsinnigen Gewohnheitsverbrecher Sobottka nicht sonderlich gesonnen ist wird verständlich, wenn man weiß, dass Wahnfried Altermedia plagiiert hat. Nur hat man bei Altermedia diesen Vollidioten mitsamt seinem Plagiat längst durchschaut.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Axel Möller sagt wenigstens, was er denkt, während Gensing ein notorischer Falschspieler und Scheinheiliger ist.

Der übliche Schleim aus der sozialen Isolation.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Gegen Axel Möller hat nun ein politisches Strafverfahren begonnen, das zunächst auf vier Tage taxiert ist. Sollte es bei diesen vier Tagen bleiben, dann wäre Axel Möller eine taube Nuss, denn wenn er sich einigermaßen sachgerecht verteidigen sollte, dann wird es bei diesen vier Tagen gar nicht bleiben können.

Wenn Axel Möller clever ist, wird er das Verfahren so schnell und so günstig wie möglich hinter sich bringen. So bescheuert wie Wahnfried kann kein Mensch sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich hatte es leider versäumt, mich wirklich sachgerecht zu verteidigen, was vor allem damit zusammenhing, dass mir ein Anklagepunkt besonders zuwider war, und zwar der wegen angeblichen Widerstandes gegen die Staatsgewalt, für dessen Begründung eine äußerst infame Lügengeschichte aufgeboten wurde, die sich anhört, als hätte ich grundlos versucht, eine Polizistin zu ermorden:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Schon wieder bringt der Wahnsinnige seine uralte infame Lügengeschichte, denn von Ermordung einer Polizistin war nirgendwo die Rede.

Da der 5jährige Dachschaden Sobottka des Lesens nicht kundig ist, lügt er sich eben etwas zusammen, was dramatisch klingen soll.

Auch sollte er langsam mal lernen effektiver zu lügen, weil bei ihm die Lügen anstatt kurzer Beine, gar keine Beine haben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

In dem Punkte wurde ich freigesprochen, weil das Gericht aufgrund (sehr) widersprüchlicher Aussagen der Polizisten nicht davon ausging, dass es überhaupt zu einer Widerstandshandlung gekommen war. Aber leider hatte ich mich auf jenen Anklagepunkt so sehr konzentrieren müssen, dass für alles andere zu wenig Zeit geblieben war, so dass die übrigen Punkte von mir nicht wirklich ideal angegangen wurden.

Auch hier hat der Irre wieder nichts begriffen. Da das Gerangel im Treppenhaus nicht mehr rekonstruierbar war, hat das Gericht, in Anbetracht der zu erwartenden Strafe, davon abgesehen diesen Punkt zu vertiefen.

Auch hier beweist Wahnfried wiederum seine totale Verblödung. Der wesentlichste Punkt der Anklage war das Verbrechen der Volksverhetzung, aber da konnte Wahnfried nichts dran drehen, also verließ er sich auf den Nebenkriegsschauplatz „Widerstand gegen die Staatsgewalt“.

Übrigens kam sein Schwachsinn bzgl. des Mordes an Nadine O. auch hier schon zur Sprache:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dennoch wurden aus ursprünglich angesetzten 4 Prozesstagen insgesamt 11, wie der geistesgestörte Gerichtspsychiater Dr. Roggenwallner, ein Freund des kurzen Prozesses, vor allem, was mich angeht, wütend in seinem Blog feststellen musste. Zunächst ein Ausschnitt aus einem Artikel seinerseits im August 2010, darunter einer, der nach dem Ende des Prozesses von ihm geschrieben wurde:

Die lächerlichen Ausschnitte aus diesem Blog habe ich nur der Vollständigkeit halber hier reingesetzt, denn hier ist kein Zusammenhang zwischen dem Verfahren von Axel Möller und dem von Dachschaden Sobottka zu erkennen.

Kürzlich hatte Wahnfried noch behauptet, dass er sich selber für geistig gesund einschätzt, weil er noch verständlich formulieren könne. Tatsache ist aber, dass er nicht einmal mehr die Rechtschreibung beherrscht. Dazu verflicht er völlig unverständlich die verschiedensten Themen miteinander. Bei einem 8ojährigen, der so sprunghaft von einem Thema ins andere verfällt, sagt man, dass er von Demenz geplagt ist. Bei Wahnfried ist das einfach geistesgestört. Wobei hier feststellbar ist, dass sich das bei ihm in den letzten 5 Jahren immer mehr verschlimmert hat. Wie ein 80jähriger merkt das der Wahnsinnige eben selber nicht, selbst wenn er darauf aufmerksam gemacht wird.

Bei dem Verfahren bzgl. Axel Möller kommt er auf sein Verfahren und auf Dr. Roggenwallner. Es fehlt nur noch sein Bezug zum dritten Reich, welchen er ansonsten zu jedem Beitrag erfindet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wenn ich davon ausgehe, dass die Anklageschrift gegen Axel Möller 50 Anklagepunkte auf rund 200 Seiten enthält, dann muss ich annehmen, dass die Staatsanwaltschaft schon sehr dezidiert vorgetragen hat, nicht nur aufgezählt hat, was man ihm vorwirft, sondern auch erklärt, weshalb man ihn ihrer Ansicht nach deshalb verurteilen sollte. Im Grunde dürfte also bereits der Entwurf eines Urteils damit gegeben sein.

Wieder reine Spinnerei des Wahnsinnigen, denn belegen kann er, wie immer, NICHTS.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun wird sich zeigen, wie gut Axel Möller mittlerweile darauf eingestellt ist, sich vor Gericht zu verteidigen, man wird es letztlich auch an der Zahl der Prozesstage ablesen können.

Die Aussage eines total verblödeten Diplom-Ladenhüters, der an der Anzahl der Klicks auf seinen Seiten erkennen will, welches Interesse besteht.

Die Zahl der Prozesstage sagt überhaupt nichts über die Qualität der Verteidigung aus.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sollte Axel Möller einen sachverständigen Zeugen benötigen, der die Verschwörung der jüdischen Machtelite vor Gericht erklärt, so stelle ich mich dafür gern zur Verfügung:

[8 (i.W. acht) Schwachsinnswiederholungslinks, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Aha, das ist also der Sinn dieses schwachsinnigen Beitrages. Wahnfried will auf Kosten von Axel Möller durch Deutschland reisen, um dann sein widerwärtiges Plagiat von Altermedia zu füllen. Da mag er sich anbiedern solange er will, denn einen VOLKSVERHETZER benötigt man in diesem Verfahren sicher nicht.

Zudem würde Wahnfrieds antisemitischer Schwachsinn Möller mehr schaden, denn nutzen, aber das interessiert doch den egozentrischen wahnhaft Gestörten nicht im Geringsten. Er sollte sich auch langsam um seine eigenen Probleme kümmern, als sich überall reinzuhängen, was ihn NICHTS angeht und wo seine „Ratschläge“ unerwünscht sind.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Euthanasie, Strahlenwaffen und Dachschaden Sobottka. / Hannelore Kraft, Zentralrat der Juden, Louise Leitsch, Sascha von Staa, Siham Al-Bas, Pia Eickelmann, Martin Buelskaemper, Michael Spink, Tim Schreiber, Arno Goerlitz, Julian Timo Ronnacker, Florian Vogt, Manuel Schmidt, Sofia Steinruecke, Dortmund

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) MUSS wieder ins Internet abblähen. Neues kommt dabei wie gewohnt nicht heraus, aber hauptsache, er hat seine Internetsucht befriedigt und sich mal wieder präsentieren können, damit sein krankhafter Geltungsdrang sowie seine elende Profilneurose wenigstens für kurze Zeit Ruhe geben.

http://belljangler.wordpress.com/2011/09/24/winfried-sobottka-uber-strahlenwaffen-und-euthanasie-in-grosem-stile-hannelore-kraft-zentralrat-der-juden-louisa-leitsch-sascha-von-staasiham-al-bas-pia-eickelmann-martin-buelskaemper-michael/

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka über Strahlenwaffen und Euthanasie in großem Stile

Da sieht man mal wieder, was im Hohlschädel des Irren ständig widerhallt: Kackbraune Nazi-Soße im großen Stil, die der ewig gestrige bekennende Neonazi und Weltkriegsfetischist Adolf Sobotzki ständig umquirlt, um solche Schmankerl-Begriffe wie „Euthanasie“ herauszubefördern.

[Anm.: Wahnfried bezeichnete mal die Leute als blöde, welche Fremdwörter verwenden, ohne deren Sinn zu kennen. Da hat er sich selber ein feines Zeugnis ausgestellt, denn was Euthanasie bedeutet ist ihm durchaus nicht klar. Auch sollte er erstmal die deutsche Sprache richtig erlernen, denn da hapert es ganz gewaltig bei ihm.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Winfried, Du nimmst seit Monaten Geräusche wahr, die nicht auf akustische Reize zurückzuführen sind, die teilweise mit erheblichen Schmerzen verbunden waren, eine Art Tinnitus auslösten, zudem hast Du in einer bestimmten Situation nur noch Blautöne mit Deinen Augen wahr genommen:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Das kommt bei fortschreitenden hirnorganischen Erkrankungen als Nebensymptom schon mal vor.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Du hast mit mehreren Psychiatern und Neurologen gesprochen, ihnen Deine Wahrnehmungen und Empfindungen detailliert geschildert, sie alle konnten das nicht als psychiatrische oder neurologische Erkrankung einordnen, abgesehen davon, dass eine Neurologin meinte, eine Kopf-CT könne womöglich eine Ursache ergeben. Da Du wenige Wochen vorher aber eine Kopf-CT hattest machen lassen, die keine mögliche Ursache für Kopfschmerzen oder Funktionsstörungen hatte erkennen lassen, war das dann auch ausgeschlossen.

Sein fadenscheiniges Lügenmärchen mit seinen angeblichen Telefonaten mit Neurologen und Psychiatern sollte sich der Irre schleunigst dahin schieben, wo die Sonne nicht hinscheint, schon etliches von seinem Schwachsinn untergekommen ist, und wo die Mitinsassen der JVA demnächst nach dem Rechten sehen werden.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Andererseits passen die geschilderten Symptome zu dem Phänomen des „Mikrowellenhörens“, dazu, dass mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen Geräuschwahrnehmungen in das Hirn induziert werden können. Für Dich ist es aus vielen Gründen sicher, dass Du aus mindestens vier verschiedenen Wohnungen mit gepulsten EM-Strahlen bekämpft wirst.

Ganz, ganz großes Kino. Es wird ja schon gemunkelt, dass man unter Winnies Wohnklo einen Stollen gebaut hat, um ihm auch von unten die Kronjuwelen rösten zu können, und extra dafür die Kohleförderung im Ruhrgebiet eingestellt hat. Weiterhin sollen die Chinesen jetzt auf Veranlassung des deutschen Staatsschutzes einen eigenen Strahlenwaffen-Satelliten in den Orbit gebracht haben, der direkt über Winnies Müllbehausung kreist und ihn abkocht. Und als kleiner Clou wird er irgendwann mit einem großen Eimer Scheiße überschüttet, wenn er seinen Mietbunker verlässt und auf die Straße tritt.

Abgesenen davon ist das Phänomen des „Mikrowellenhörens“ doch weit verbreitet. Erst brummt es eine Weile, und wenn es „PING“ macht, ist das Essen warm.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Seit Wochen schläfst Du nachts in einem Auto, fühlst Dich dabei wesentlich besser als zuvor: Zuvor war es nicht ungewöhnlich gewesen, dass Du morgens mit schweren Gleichgewichtsstörungen aufwachtest, Dich auf den den ersten Metern hattest abstützen müssen, außerdem warst du völlig zerschlagen. Seitdem Du im Auto schläfst, sind die Gleichgewichtsstörungen vorbei, und Du fühlst Dich wesentlich vitaler, obwohl der Schlaf in einem Auto natürlich auch kein optimaler Schlaf sein kann.

Mann, mann, mann, da muss der Staatsschutz aber schnell nachlegen. Waren da etwa die fahrbaren Strahlenkanonen in den LKWs, die in seiner Umgebung parkten, nicht perfekt auf ihn gerichtet? Das wird jetzt schnellstens nachgeholt.

Aber was die Strahlenkanone bei Winnie im Auto der depperten Gabi Laqua nicht leistet, wird Väterchen Frost die Tage schon richten. Immerhin ist der September schon fast durch …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun bist Du auf einen Hinweis darauf gestoßen, dass die Methode der heimlichen Ausschaltung von Menschen womöglich längst in größerem Stile praktiziert wird, nicht nur, um Staatskritiker wie Dich auszuschalten, sondern auch, um Euthanasie in der Breite zu betreiben?“

Juhuuuu – der Irre kann ENDLICH wieder den Bogen spannen zwischen seinem erfundenen Hirnschrott und seinem Lieblingsthema: Kackbraunes Nazi-Geschmiere. Weltkriegsfetischist und Neonazi Adolf Sobotzki ist wieder in seinem Element.

[Auf welcher Basis nennt sich der Vollidiot eigentlich Staatskritiker? Konstruktive Kritik war von ihm noch nie zu vernehmen, auch wenn Helmut Hackmann, Richter am Landgericht Dortmund das so sieht. Entweder ist Hackmann politisch desinteressiert und völlig desinformiert oder er hat den Müll des Irren noch nie gelesen. Egal was zutreffend ist, denn es bescheinigt diesem Narren eindeutig, Urteile aus der Glaskugel zu lesen.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Ich würde zum jetzigen Zeitpunkt von einem Verdachtsfall reden. In einer Wohnung, über der ein Mann aus dem satanistischen Milieu wohnte, bekam ein Mann enorme Probleme mit der körpereigenen Entgiftung, seine Nieren versagten zusehends, seine Beine faulten ihm praktisch weg, er starb im Alter von 56 Jahren.

Vielleicht sollte der Irre doch noch mal seinen Kumpel, Quacksalber Dr. Friedrich Vollmer, Lünen, behelligen: „Wegfaulende“ Beine, im Fachjargon Unterschenkelnekrosen, in Kombination mit terminalem Nierenversagen sind keinerlei Symptome für „satanistische Bestrahlung“, sondern schlicht und ergreifend für einen nicht eingestellten Diabetes mellitus, von Normalmenschen auch „Zuckerkrankheit“ genannt.

[Anm.: Hier kann man sich mal ein Bild davon machen, wie der Scharlatan Dr.Vollmer aussieht, der rechtswidrig Gefälligkeitsatteste ausstellt und wahnhafte Persönlichkeitsstörung (ICD-10) ausschließlich auf Alkoholmissbrauch zurückführt:

Quelle: http://www.ruhrnachrichten.de/bilder/fotostrecken/detail/cme31426,1290305?SORT=PRIO

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Von einem Experten für elektromagnetische Strahlen weiß ich, dass die individuelle Wahrnehmung der Belastung mit solchen Strahlen extrem variiert. Wo manche schon entsetzt fliehen würden, nehmen manch andere überhaupt nichts wahr. Das macht die Strahlen natürlich gerade dann besonders gefährlich, wenn sie nicht einmal wahrgenommen werden. Da es zudem mittlerweile recht billig ist, sie einzusetzen, wenn man nur einen willigen Helfer vor Ort hat, bietet sich das Mittel vor dem Hintergrund gewissenlosen Handelns geradezu an, wenn man Menschen unauffällig beseitigen will.

Muhahaha – den „Experten“ mag der Irre mal beweisen. Die Fadenscheinigkeit seines Rumgelüges ist schon nicht mehr zu überbieten. Aber wahrscheinlich ist dieser „Experte“ ein guter Kumpel der Hirngespinste von „United Amarschists“, „Amarscho-Hacker“ und „Hexenjägern“.

[Anm.: den „Experten“ würde ich auch gerne mal kennenlernen. Denn von Strahlen hat der nicht die geringste Ahnung. Der Irre hat wohl irgendwann mal was von Elektrosmog gehört und hängt sich jetzt daran auf. Dass Wahnfried etwas wahrnimmt, liegt nicht an irgendwelchen Strahlen, sondern dass er sich mit ausgiebigen Cannabisexzessen einen gehörigen Dachschaden zugefügt hat, der ihn auch blau sehen lässt.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Aktuell warnen viele Experten vor dem zunehmenden Anteil von Rentnerinnen und Rentnern in der Gesellschaft, wir könnten uns das gar nicht mehr leisten. Wenn ich eins und eins zusammen zähle, dann komme ich dahin, von einer sich anbahnenden Masseneuthanasie mittels Angriffen mit gepulsten EM-Strahlen aus den jeweiligen Wohnungsumfeldern auszugehen. Es gibt genügend arbeitslose Satanisten, die für relativ wenig Geld oder unter dem Druck sexueller Hörigkeit zur Mithilfe bewegt werden können.“

Wenn der diplomierte Kaufmichel in seinem bekloppten Kopp eins und eins zusammenzählt, kommt „nach Lage der Dinge“ stets MINDESTENS drei raus. Laughing

Viel sinnvoller, als die Rentnerinnen und Rentner mit Strahlenkanonen abzuschießen wäre es doch, die chronisch arbeitsscheuen Hartz IV-Genießer und Sozialparasiten strahlungstechnisch wegzudonnern. Denn neben der sofortigen Einsparung der Stütze entfallen auch spätere Rentenzahlungen aus öffentlicher Hand.

[Anm.: Es gibt ja nun reichlich Verschwörungstheoretiker aber Wahnfried ist einsame Spitze oder deren Sprecher. Aus der Zunahme der Rentner auf solch eine Geschichte zu kommen ist an Wahn nicht mehr zu übertreffen. Diesen Scheiß soll der Irre mal den „Ruhrbaronen“ auf die Backe nähen.

Es ist aber typisch für seinen Geisteszustand, etwas aus der Realität herauszugreifen und daraus Lügenmärchen zu erfinden.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Was wirst Du tun?“

Winfried Sobottka: „Ich kann gelegentlich darauf hinweisen, mehr kann ich allein nicht schaffen. Es ist ja nicht einmal möglich, mehr als Hackerunterstützung für das hier:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

zu bekommen, und mit den auf mich gerichteten elektromagnetischen Angriffen muss ich mich praktisch auch allein herumschlagen. Wie sollte ich einen heimlich betriebenen Massenmord aufdecken? Dazu reichen meine Kapazitäten vorn und hinten nicht.“

Muhahahaha – was faselt der Irre eigentlich von „Hackerunterstützung“ ???

Schmierte er nicht unlängst:

http://belljangler.wordpress.com/2011/09/01/winfried-sobottka-an-alle-die-nicht-zu-den-hackern-gehoren/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

05.09.2011 An meiner Haltung hat sich nichts geändert, ich werde nicht mehr für feige Arschlöcher kämpfen.

Mit den nachweisbaren Tatsachen im Mordfalle Nadine Ostrowski und dem Know-How in Sachen Sexualschema und Sozialschema hätte eine kleine Bewegung das System an die Wand spielen und einen Trend zum Besseren begründen können, doch Ihr seid ja zu feige. SEO um 99 Ecken – dazu reicht es bei Euch, aber Farbe bekennen? Ihr würdet im Falle eines Falles lieber schreien:“Der Sobottka ist ein Psychopath, und vertritt nur Irrsinn! Glaubt uns doch, wir haben damit gar nichts zu tun, ehrlich nicht!!!!!“

Selbst meine Spucke wäre zu schade, um in Euren Gesichtern zu landen.

Die „Hackerunterstützung“ findet sich vielmehr darin, dass der Googlebegriff

DACHSCHADEN SOBOTTKA (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!)

in den „SE“ hervorragend „gepusht“ wird – und das auf Dauer !!! Laughing

[Anm.: Dass Wahnfried nur lügt, hat er auch kürzlich hiermit bestätigt:

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

„Sage ihnen auch, dass ich meine Zeit jetzt nicht einmal mehr verplempern werde, um täglich irgendetwas ins Netz zu setzen.“

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/09/17/dachschaden-sobottka-und-sein-leidensgenosse-daniel-eggert-alias-kindergartner/

Man sieht ja, wie er immer mehr Zeit verplempert.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Du wirst außergewöhnlich kostspielig bekämpft, gleich mehrere Wohnungen im Einsatz. Du führt es auf das hier zurück:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Aber warum brauchen Sie in Deinem Falle mehrere Wohnungen?“

Winfried Sobottka: „Weil sie wissen, dass ich nicht doof bin. Angriffe aus nur einer Richtung könnte ich verhältnismäßig leicht abschirmen, und kurzfristig erziele ich auch immer wieder gewisse Erfolge durch zusätzliche Abschirmung. Aber da sie aus mehreren Richtungen schießen können, habe ich kaum eine Chance, den Angriffen ganz zu entgehen. Immerhin konnte ich es erreichen, dass sie mich an einigen Stellen meiner Wohnung nicht mehr direkt anschießen können. Das ist allerdings auch kein Durchbruch, weil ich es dann mit diffundierten Strahlen zu tun habe und sie offenbar einfach aufdrehen, wenn sie mich nicht direkt anschießen können….

Das dämliche Gewäsch des Irren zeigt nur, wie doof er im Grunde ist. Aus der „Strahlenkanone“ des Nachbarn, wegen derer Winselbert ihn großmäulig anzeigen wollte, sind mittlerweile in ein paar Wochen schon vier geworden.

Dafür wird er in Aplerbeck den Begriff „galoppierende Paranoia“ zu hören kriegen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ein Problem auf diesem Felde ist, dass im Grunde nur Geheimdienste und finanziell starke sonstige Geheimorganisationen gezielt in dem Bereich forschen und daher über exklusives Wissen verfügen, ein anderes Problem ist es, dass den meisten Menschen überhaupt nicht klar ist, dass es dieses Problem überhaupt gibt: Erstens haben die meisten Leute nicht einmal einen Schimmer davon, was mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen so alles machbar ist, auch nicht davon, mit welchem Minimalequipment Strahlenangriffe heute möglich sind, wenn man Zugang zu den Bezugsquellen hat, zweitens können die meisten Menschen es sich immer noch nicht vorstellen, dass letztlich Geheimbünde regieren, die über eine breite Basis im Volk verfügen, nahezu unbegrenzte finanzielle Mittel haben, die staatlichen Organisationen wie die Medien an ihrer Kette haben und eiskalt über Leichen gehen. Ich kann nur hinweisen, mehr kann ich allein nicht.“

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was wäre das Lüner Mickermännlein doch gerne wichtig. „Staatsfeind #1“, der von Geheimdiensten mit Waffen verfolgt wird, die es im Grunde gar nicht gibt. Quasi James Bond und Sherlock Holmes in einer Person, allerdings in der Version für Arme.

Er merkt offenbar überhaupt nicht mehr, was für eine Witzfigur er aus sich macht, wenn er sich solch einen Scheiß zusammenblubbert.

[Anm.: Welche Ahnung hat denn der Wahnsinnige selber von elektromagnetischen Strahlen? KEINE, aber dafür ist er gut im Erfinden von Märchen. Mag er doch mal durch Messungen belegen, dass es in seiner Bruchbude irgendwelche Strahlen gibt. Das traut sich aber der Lügenbaron nicht, da er sonst auffliegt.]

Kurz gesagt, Wahnfried lebt in einer Scheinwelt, welche nur in der Psychiatrie aufgebrochen werden kann.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Zentralrat der Juden, Angela Merkel, Christian Wulff und Dachschaden Sobottka. / Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club+dresden+berlin

Konjunktiv-Amarschist Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) quatscht über seine Deppenpläne. Es gibt ja sooooo viel, was er vorhat und wovor die Welt erzittern wird – und am Ende sooooo wenig, was er getan hat.

http://belljangler.wordpress.com/2011/09/12/zentralrat-der-juden-angela-merkel-christian-wulff-kurznachrichten-von-winfried-sobottka-am-13-september-2011/

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zentralrat der Juden, Angela Merkel, Christian Wulff: Kurznachrichten von Winfried Sobottka am 13. September 2011

Jaja, der Irre und seine Lieblings-Hassobjekte. Leider traut er sich nicht mehr, gegen den ZdJ zu wettern, weil er Nachschlag auf seine 22 Monate Strafhaft befürchtet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der Staatsschutz und seine Helfer setzen die Strahlenangriffe auf mich fort. Ich halte die Angelegenheit nicht für weniger wichtig als den Mord an Nadine Ostrowski, es handelt sich nur um eine andere Variante des heimlichen staatlichen Mordens. Entsprechend habe ich auch den Ehrgeiz, die staatlichen Verbrecher in diesem Falle vor einer möglichst breiten Öffentlichkeit zu entlarven, aber auch die „privaten“ Netzwerke, die zu den Tätern gehören.

Ewig die alte Leier. Da war es ja noch originell gegen, als sich der Irre unlängst aus Müll eine „strahlengeschützte“ Schlafkiste baute. Aber außer seinem langweiligen Wiedergekäue kriegt er eben nichts mehr auf die Reihe.

[Anm.: Dieser dissoziale Penner sollte lieber seinen Ehrgeiz in redliche Arbeit stecken, damit er mal von den Windeln und dem Schnuller des Staates befreit wird. Nur müsste er dann auch noch das Laufen erlernen.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ansonsten: Ich habe gestern/heute bisher nur wenig gearbeitet, aber die Nacht ist ja auch noch lang:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/31-das-urteil-im-mordfalle-nadine-o-und-sobottkas-schandtaten/

Also hat auch die depperte Gabi Laqua ihrem verkommenen Nachbarn das Schlafauto entzogen, und er kann seine panikbedingten Schlafstörungen wieder mit seiner Internetsucht ausgleichen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich freue mich schon sehr darauf, dass die ersten Sachen bald fertig sein werden. Anders als früher Arcor bietet Vodafone übrigens eine echte Flatrate: Ich kann 24 Stunden auf beiden ISDN-Kanälen faxen, wenn ich will – jeden Tag.

Das wird sicherlich gehen. Zumindest so lange, bis die Polizei wieder im Hausflur steht und der Amarschisten-Doppelripp wie üblich die bedenklich braune Kampfesfarbe annimmt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass CD-Rohlinge für rund 17 Cent zu haben sind, hatte ich auch nicht im Auge, sondern habe ich gerade erst beim Googeln erfahren.

Aha, jetzt gibt es nächstens statt der obligatorischen AOP-CDs überall die selbstgebrannten Winnie Machwerke. In ausreichender Menge, wenn die depperte Gabi Laqua und die blutrünstige Dreifachkiller-Tochter Barbara Kühn, geb. Pytlinski, genug Kohle zusammenschmeißen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

500 Blatt Din-A5 Papier ca. 2, 50 Euro….

Das ist deutlich zu teuer. Da merkt man mal wieder, was für ein diplomierter Ladenhüter da schmiert.

Und vor allem: WAS SOLL DAS GESCHWÄTZ

Soll der Irre doch einfach mal ANFANGEN, statt ständig von seinen geplanten Siegen zu träumen. Aber wie schon gesagt: Auch die „Sommeroffensive 2011“ wird ein Rohrkrepierer wie schon Anno 2009 und 2010.

Sie werden für alles zahlen, für alle Sünden, die irgendwelche Satanisten jemals begangen haben.

Ich werde sie so nass machen, dass sie selbst zu strahlen beginnen werden….

Jetzt bibbert bereits halb Deutschland vor den leeren Worthülsen, mit denen der Lüner Pausenclown wieder um sich schmeißt.

Der einzige, der sich nass macht, ist doch der Lüner Krawallklops selber, insbesondere, wenn er vor Gericht transpiriert oder wenn ihm wieder die Kacke in der Unterhose steht.

[Anm.: Also, derzeit strahlen schon alle über den Stuss, den der Wahnsinnige permanent veröffentlicht.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich freue mich schon darauf, auf dem Wochenmarkt in Wetter Ruhr Flugblätter zu verteilen….

Dann werden wir sehen, wer Angst hat und wer Grund hat, Angst zu haben.

Mag sich der Konjunktiv-Amarschist – ich würde, ich hätte, ich könnte – freuen, worauf er will. Er muss es erstmal MACHEN. Und daran wird es scheitern, wie gewohnt. Denn dazu muss er seinen fetten Arsch erstmal aus seinem Wohnklo in die reale Welt hinausbewegen. Nur muss er vorher erstmal im Internet noch viel davon schwätzen, wie gefährlich er doch ist, damit er sich vor der Wohnungstür nicht zu sehr fürchtet.

[Anm.: Zumindest werden wir wieder reichlich Lügenmärchen zu lesen bekommen, wie erfolgreich doch seine Zettelverteilungsaktion war. Das hatten wir doch schon während seiner Gerichtsverhandlung und das Ergebnis war verheerend mit den 22 Monaten. Er weiß schon, warum er das Urteil, trotz Zusage, nicht veröffentlicht. Mal abgesehen davon, das Verfahren war ja öffentlich und somit müsste man von der Urteilsverteileragentur Anwaltskanzlei HINNE – GROTEFELS – LYNDIAN – GRABOWSKI eine Kopie erhalten können. Natürlich gegen Kostenerstattung.

Der Wahnsinnige wird den Leuten ein Ohr abschwatzen, wenn nur einer seine Lügenzettel annimmt.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Auch betreffend die Strahlenangriffe werde ich wohl Strafanzeige beim internationalen Gerichtshof in den Haag erstatten. Europa soll wissen, mit welchem Dreckspack sie es zu tun haben, wenn sie es mit der BRD zu tun haben.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Es ist in der Tat unglaublich, mit welcher Geschwindigkeit sich die
Geisteskrankheit des Irren ausbreitet. Wollte er nicht – vor Wochen  – noch großmäulig Strafanzeige gegen seinen „bestrahlenden“ Nachbarn erstatten. Dummerweise hat der GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) Dachschaden Sobottka schon da wieder gekniffen.

Daher mag er ruhig seine Schmierereien nach Den Haag schicken, damit auch die Freunde in Holland etwas zu lachen haben.

Aber wie gewohnt wird es bei den üblichen „offenen Briefen“ des Lüner Gewohnheitsverbrechers im Internet bleiben.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Altermedia, Axel Möller und der wahnsinnige Dachschaden Sobottka. / Zentralrat der Juden, Robert Rupprecht, Stralsund, Richter Klingmüller

Der lupenreine Nationalsozialist (NAZI) Dachschaden Sobottka wieder in Hochform.

http://belljangler.wordpress.com/2011/09/01/gerechtigkeit-fur-axel-moller-stralsund-zentralrat-der-judenrobert-rupprecht-stralsundrichter-klingmuller/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Gerechtigkeit für Axel Möller, Stralsund!

Man wird schon Axel Möller Gerchtigkeit angedeihen lassen, ganz ohne die Hilferufe des dissozialen und wahnsinnigen Penners Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Axel Möller, Stralsund, kann man nicht gerade als meinen Freund bezeichnen. Er hat sich zum Teil nicht fein mir gegenüber benommen, weil ihm die politische Richtung meiner Kommentare auf Altermedia nicht passte. Ich bin ihm nichts schuldig geblieben, habe mich entsprechend öffentlich über ihn geäußert.

Wen kann der perverse Hetzer schon als seinen Freund bezeichnen? KEINEN

Dabei vergisst dieses ekelhafte Geschöpf auch noch, dass es ein Plagiat ins Internet stellte, mit akopierter Titelseite von Altermedia:

Dieser Diplom-Versager kann eben nichts anderes, als auf anderer Leute Zug aufzuspringen und kopieren, was zu kopieren geht.

Vor geraumer Zeit hatte der Gewohnheitsverbrecher Sobottka noch eine Anzeige wegen Plagiats gegen Guttenberg geschrieben, wobei er nicht zurückschreckt, selber diese Straftat zu begehen. Das ist Wahnsinn pur. Solange Wahnfried etwas macht, ist es legal, aber machen Andere dasselbe, ist es eine Straftat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Unabhängig von der Person des Axel Möller muss es aber sein, dass jeder Mensch einen Anspruch auf Gerechtigkeit hat. Also auch Axel Möller.

Da frage ich mich immer, wo denn die Leute Gerechtigkeit erfahren, welche permanent von dem Wahnsinnigen verleumdet werden. Wahnfried hat diesbezüglich Glück, sich im Dunstkreis des Landgerichtes Dortmund zu finden, wo die Richter ihren Aufgaben nicht gewachsen sind und daher mit Rechtspflege nichts am Hut haben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was aber in der jüngeren Vergangenheit gegen ihn läuft und demnächst offenbar potenziert gegen ihn laufen soll, hat mit Gerechtigkeit nichts zu tun:

An Axel Möller soll ein Exempel statuiert werden, das aus mehreren Gründen höchst fraglich ist. Zjm einen kann kein Zweifel daran bestehen, dass zumindest ein erheblicher Teil der schlimmsten Kommentare auf Altermedia von Staatsschützern geschrieben wurden, die den Dauerkonflikt zwischen „Links“ und „Nazis“ in erheblichem Maße schüren, wenn nicht gar überhaupt erst produzieren. Ich kenne ähnliche Vorgehensweisen aus eigener Erfahrung: In den damaligen Thomas-Voggel-Tengen -Foren traten hordenweise Staatsschutzagenten und deren Kumpanei auf auf, die mich bedrohten, auf’ s übelste beleidigten, sonstwie provozierten usw., drei Namen wurden mir letztlich bekannt. Strafanzeigen gegen sie wurden vom Staat unterdrückt, doch meine Reaktionen auf den Terror wurden strafrechtlich verfolgt.

Jetzt kommt dieses hirnlose Geschöpf schon wieder mit seinen Vermutungen, die er irgendwann als Beweis hinstellen wird. Nun kannte ich das Forum von Thomas Vogel und dort verhielt es sich nicht anders als in anderen Foren auch, wo er überall rausflog Wahnfried beleidigte die UserInnen, was das Zeug hielt, redete nur Stuss, wie derzeit auf seiner Seite auch, und wurde nur nicht gekündigt, weil sich Vogel Publicity versprach.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wenn der Staat es nicht gewollt hätte, dass Axel Möller aus einer Dachmansarde heraus die deutsche Ausgabe von Altermedia betreibt, dann hätte er es sehr früh abstellen können!

Dann ist wohl eine Gegenfrage unumgänglich. Warum werden Wahnfrieds staatsschädigende Seiten nicht gelöscht? Im Umkehrschluss gehört nämlich der Irre zum Staatsschutz und über seine Lästereien, will man an Staatsfeinde herankommen. Das ist genauso wahrscheinlich, wie das ganze dämliche Zeug, was der Wahnsinnige von sich gibt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zweitens ist schon jetzt klar, dass die Richter kurzen Prozess machen werden, also nicht etwa danach fragen werden, was durch Meinungs- oder Informationsfreiheit gedeckt sein könnte, was aber nicht.

Was Wahnfried klar ist, ist keinem Menschen verständlich. Außer Vermutungen, Halbwissen und Falschverdächtigungen kommt nämlich nichts von dem Irren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Drittens sieht es sehr danach aus, als ob ein Mitbeschuldigter nun mit der Justiz auf Tasche spielte.

Auch diese Aussage bedarf eines Beleges, den der irre Phantast nicht liefern kann. Er lebt eben auf einen anderen Planeten. Seine Welt ist nicht die unsrige.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Man kann über Axel Möller denken, was man über ihn denken will, eine Schweinerei an ihm bleibt eine Schweinerei, und eine Schweinerei des Staates ist eine Schweinerei, die niemals nur ein Angriff auf eine Person, sondern stets ein Angriff auf all diejenigen ist, die Gerechtigkeit wollen.

Ich zitiere aus:

http://altermedia-deutschland.info

und bitte um Beachtung und Verbreitung, die Prozesstermine sind im Text genannt.

Altermedia-Prozeß ab 4. Oktober in Rostock

On 1. September 2011 · 168 Comments · In Dissidenten

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Der Schleim, den der Wahnsinnige hier hinterlässt ist schon unglaublich. Auch lügt er wieder, wie gewohnt, denn hier klingt das ganz anders:

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Hartz IV-Genießer Dachschaden Sobottka jammert. / Königin Silvia von Schweden, Zentralrat der Juden, wir-in-nrw, womblog, fefes blog, ruhrbarone, altermedia, npd-blog-info, inge09

Dachschaden Sobottka bekommt für Nichtstun zu wenig Geld.

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/31/christian-wulff-und-angela-merkel-euer-drecksstaat-ist-dabei-mich-zu-morden-konigin-silvia-von-schwedenzentralrat-der-judenwir-in-nrw-womblog-fefes-blog-ruhrbarone-altermedia-npd-blog-inf/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

@ Christian Wulff und Angela Merkel: Euer Drecksstaat ist dabei, mich zu morden!

Seit April werde ich, offensichtlich aus Wohnungen, die der Staatsschutz nach meiner festen Überzeugung finanziert, in meiner eigenen Wohnung mit hochfrequenten elektromagnetischen Strahlen angegriffen, was ich zumeist in Form des wissenschaftlich bekannten „Mikrowellenhörens“ wahrnehme, was oft zu stichartigen Kopfschmerzen, zu Augenschmerzen, Ohrenschmerzen führt, was, wenn man ihm fortdauernd ausgesetzt ist, zu allen schlimmen Krankheiten führen kann, die es gibt – abgesehen von Infektionskrankheiten, die können „nur“ begünstigt werden (Ausfall des Immunsystems).

Mag der Wahnsinnige weiter von seinem Schwachsinn felsenfest überzeugt sein. Es glaubt ihm kein normaler Mensch und die wenigen Verwirrten, die ihm glauben schenken und selber glauben bestrahlt zu werden, werden von dem Irren diffamiert, weil nur er das Privileg hat, darüber zu schreiben.

Auch beweist diese total verblödete Kreatur mal wieder, über Strahlenschäden nicht im geringsten informiert zu sein. Vielleicht sollte er sich mal entsprechende Lektüre zulegen, bevor er im Internet seine Lügenmärchen loslässt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Warum? Weil ich mit besten Belegen über ungeheure Verbrechen des BRD Staates aufkläre, wie z.B. über das hier:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/31-das-urteil-im-mordfalle-nadine-o-und-sobottkas-schandtaten/

und es bisher nicht gelang, mich mit anderen schmutzigen Methoden auszuschalten, obwohl man es überreichlich versuchte.

Wieder fängt dieses perverse Monster mit seinen „besten Belegen“ an, die nur dem Inhalt seiner verfaulten Birne entsprungen sind. Wegen dem ekelhaften Mist wird er höchstens noch angeklagt, aber nicht mit „schmutzigen Methoden“ ausgeschaltet. Dennoch ist eine erneute Klage dem Ausschalten gleichzusetzen, denn von einem Knastaufenthalt wird sich der Irre niemals wieder richtig erholen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Offensichtlich passt es den Mördern des NRW-Staatsschutzes nicht, dass ich in einem fremden Auto (!) fernab der angegriffenen Wohnung schlafen kann, mich somit den Strahlenangriffen zumindest während des Nachtschlafes entziehen kann, was ganz besonders wichtig ist – denn sonst kommt es gar nicht mehr zu erholsamem Schlaf, mit tatsächlich verheerenden Folgen!

Hihihihi, wenn das der Staatsschutz überhaupt weiß, lachen sich die Mitarbeiter kugelig über den Wahnsinnigen. Gäbe es noch Mülltonnen aus Blech, würde der Geistegestörte auch darin übernachten. Zumindest würde das zu ihm passen, denn woanders gehört er nicht hin.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Und weil der Mörderstaatsschutz der Hannelore Kraft mich deshalb nicht so schnell unter die Erde bekommt, wie er es eigentlich gern will, hat die ARGE UNNA mir nun ohne Grund die Auszahlung von ALG-II um über 600 Euro gekürzt – für den September 2011.

Erstmal ist das wieder eine Falschverdächtigung, da dem Irren nichts Schriftliches vorliegt, wo bestätigt wird, dass diese Kürzung vorsätzlich geschah. Andererseits verblüfft die „Kürzung“ von 600€. Da frage mich ernsthaft, wieviel Geld man dem arbeitsscheuen dissozialen Penner in den Hintern schiebt, wenn man um 600€ kürzen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben

Das ist der Drecksstaat BRD, ein Eimer satanischer Scheiße, und Leute wie Christian Wulff, Angela Merkel und Hannelore Kraft hätten ihre hohen Staatsämter Ämter wohl nicht inne, wenn sie nicht zu diesem Eimer satanischer Scheiße passen würden.

[Irrelevanter Link zur Volksverhetzungszeitung, wo selbiges steht.]

Schön wäre es wirklich, wenn man dem Irren endlich die Stütze kürzen würde, da die ARGE Unna gesetzeswidrig handelt und dem Arbeitsunwilligen den vollen Satz auszahlt, ist eine Anzeige hier vonnöten.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Hallo Angela Merkel, Dachschaden Sobottka und Robert Walter bitten um Audienz. / Altermedia, Christian Wulff, Klaus Ernst, Renate Künast, Sigmar Gabriel, Zentralrat der Juden

Winfried Sobottka als Helfer der Entnervten. Wobei es ihm fernliegt, seinen Status als Clown der Nation abzulegen.

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/01/angela-merkel-renate-kunast-sigmar-gabriel-klaus-ernst-christian-wulffzentralrat-der-juden-altermedia-brd-ist-ein-eimer-ss-satanischer-scheise-ein-paar-dokumente-zu-robert-walter-marburg/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

@ Angela Merkel, Renate Künast, Sigmar Gabriel, Klaus Ernst, Christian Wulff,Zentralrat der Juden, Altermedia: BRD ist ein Eimer SS-satanischer Scheiße /Ein paar Dokumente zu Robert Walter, Marburg

Schon komisch wie nahrhaft ein Ein „Eimer SS-satanistischer Scheiße“ sein muss, wenn man davon so fett wird, wie dissoziale Penner Wahnfried.

Natürlich schreibt der Irre wieder Frau Merkel selber an. Nun wird er mich Merkel nennen, denn woher soll ich sonst wissen, dass er aus Feigheit seine „offenen Beiefe“ nur auf seinen bescheuerten Seiten veröffentlicht, wegen der „Publicity“

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es mag sich für viele fantastisch anhören, was Robert Walter in seinem Blog unter:

http://anti-eugenik-blog.bloggieren.com/

zu berichten hat.

Das hört sich nicht nur phantastisch an, sondern ist phantastisch. Selbiges könnte auch Dieter Hornemann geschrieben haben, der sich ja hier ausheult:

http://www.sozialterror.de/Vollendung.pdf

„Belljangler“ entwickelt sich immer mehr zur „“Präsenz“ von, mit und für Geistesgestörte.

Wie soll es auch anders sein, wenn dem Inhaber von Amts wegen schon wahnhafte Störung sowie schwer seelische Abartigkeit bescheinigt worden sind. Wie der Herr, so das Gescherr.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Man mag solche Dinge nicht glauben wollen – wie soll so etwas sein können, da uns doch immer und immer wieder erzählt wird, wir hätten einen demokratischen Rechtsstaat, da doch alle Politiker immer wieder sagen: „Was in den Jahren 1933 bis 1945 geschah, darf sich niemals wiederholen!“

Gut, dass man sowas auch nicht glauben muss. Da es sich bei Wahnfried um einen Analphabeten handelt, wird er auch niemals begreifen können, was hier steht:

http://www.focus.de/politik/deutschland/justiz-deutscher-rechtsstaat-im-globalen-vergleich-weit-vorn_aid_636609.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wie soll das, was Robert Walter berichtet also wahr sein können? Ohne dass die Medien über solche Dinge berichten, ohne dass die Kirchen, der Zentralrat der Juden usw. lauthals protestieren?

Die Medien veröffentlichen eben nicht jeden Stuss, was Wahnfried schon schmerzhaft am eigenen Leibe erfahren musste. Selbst die staatskritische Jornalistin Annika Joeres kann sich für den Wahnsinnigen und sein unartikuliertes Herumgepolter nicht begeistern.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was Robert Walter berichtet, ist wahr. Und es ist ein weiterer Beleg für das, was von dem „demokratischen Rechtsstaat“ BRD, von den Politikern, von den Medien, vom Zentralrat der Juden, von den Kirchen usw. zu halten ist.

Was Robert Walter berichtet ist aus seiner Sicht wahr, da es weder objektiv noch sachlich ist. Ihm sei auch geraten, sich der angebotenen Therapie zu unterziehen, bevor er den Status von Sobottka erreicht, dem nicht nur sein Wahn amtlich bescheinigt wurde, sondern sein kriminelles Handeln ihm noch 22 Monate einbrachte und er sich nun Verbrecher nennen darf.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe die ersten Dokumente im Falle Robert Walter hochgeladen:

Bis hierhin ist doch alles bestens.

Ist doch alles korrekt. Auch ist alles erklärt. Wenn Robert Walter fälschlich behauptet, dass man ihm nur den Meyer-Großner um die Ohren geklatscht habe, so mag er mal lesen lernen. Nach der Erklärung erfolgte der Hinweis auf Meyer-Großner als Vergleich.  Außerdem ist alles so beschrieben, dass man durch Aufsuchen der Quellen alles nachvollziehen kann und das bitte bevor man Schwachsinniges im Internet veöffentlicht.

Auch das ist korrekt. Aber nun kommt es richtig dicke:

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Da fragt man sich wirklich, was für verblödete Figuren diese Welt bevölkern. Na gut, die Sammelstelle ist ja bei Wahnfried und somit werden normale Menschen damit nicht belästigt.

Es ist ja wohl der Hammer, dass jemand sein Spermiogramm veröffentlicht. Merkwürdig ist aber, dass auf sämtlichen Dokumenten der reale Namen Robert Walter aufgeführt ist. Bei dem Spermiogramm nicht. Anscheinend nimmt es Sobottkas Leidensgenosse auch mit der Wahrheit nicht so genau. Zudem stellt sich die Frage, was das Spermiogramm beweisen soll. Wichtig ist es doch nur für den Betroffenen und evtl. für seine Partnerin. Jede weitere Veröffentlichung belegt, dass wahnhafte Persönlichkeitsstörung (ICD-10) vorliegt. Sollte dieses Dokument wirklich Robert Walter zuzuschreiben sein, ist eine Therapie zwingend notwendig.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Ass. jur.Claus Plantiko als Knecht von Dachschaden Sobottka. / Dr. med. Bernd Roggenwallner, Hannelore Kraft, Kirsten Heisig, Polizei Berlin, Simon Mc Donald, Zentralrat der Juden

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition !!!) schwelgt genüßlich in seinen blutrünstigen Fantasien.

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem ARTIKEL, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Am Abend des 29. Juli an die Hacker

Hallo, Leute!

Die Staatsschutzscheine der Hannelore Kraft machen immer noch weiter:

[100.000.000ste idiotische Rückverlinkung]

Irgendwie müssen die Hirngespinst-Hacker ungefähr so begriffsstutzig sein, wie ihr wirrer Erfinder. Denen muss er zigmal dasselbe erzählen, damit er glaubt, dass sie es kapiert haben.

Zum Glück unterstützen die legendären Amarscho-Hacker aber die Positionierung des Suchbegriffs

DACHSCHADEN SOBOTTKA

aufs Vortrefflichste. Da sie ja nach der wirren Meinung des Lüner Pausenclowns Götzin Google voll im Griff haben, kann die hervorragende Positionierung dieses Begriffs inklusive der täglich zu beobachtenden Verbresserungen ja wohl nur auf deren Mist gewachsen sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der Umstand, dass die wahrnehmbare Amplitude deutlich geringer ist, wenn Christian Bader sich in seiner Wohnung aufhält, lässt mich annehmen, dass die produzierten Strahlen z.T. auch für andere Hausbewohner schädlich sein dürften. Ich nehme an, dass Christian Bader sein Todesurteil gesprochen haben dürfte, aber das ist eben nur eine Annahme. Sicherlich wird auch er einiges zu erzählen haben.

Wenn Sobotzki denkt, dass er clever sei, hat er sich schon wieder selber ausgelinkt. Offenbar ist er wirklich der Meinung, dass seine blutrünstigen Morddrohungen nicht strafbar seien, wenn er sie nur indirekt genug formuliert.

Dass das kaum der Fall sein wird, ist jedem geistig Normalen klar, seit Wumsbert seine 150 Stunden gemeinnützige Arbeit oder seine 22 Monate Strafhaft dafür kassiert hat, dass er Menschen öffentlich kreuzigen lassen, Menschen foltern lassen, Menschen mit Bauschaum ausspritzen lassen sowie Rollstuhlfahrer in Flüsse schieben lassen wollte.

Seinerzeit hat er in seinem hilflosen Hass auf alle und jeden die „Hexenjäger“ losgelassen, die dann später zu den „Hunters“ wurden, nachdem sich alle über das Hänsel und Gretel-„Niveau“ des Irren lustig gemacht hatten. Heute sind es eben die „radikalen Amarschisten“.

Zum Glück können sich die derart bedrohten sicher sein, dass ihnen überhaupt nichts geschieht, denn auch wenn der blutrünstige Irre es gerne möchte: Seine virtuelle Muppetshow mordet nicht.

Die einzige Gefahr, die für seine Mitmenschen besteht, geht vom Irren persönlich aus. Wenn er in seinem Wahn beim Nachbarn mit dem Hackebeil klingelt, kann man nur hoffen, dass der Gute ein wenig schneller ist, als die verfettete Speckfresse, und ihm zuerst den Hohlschädel spaltet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Vielleicht wird man ja eines Tages Videos im Internet sehen, auf denen Christian Bader, Dr. Roggenwallner und M. W. Dinge erzählen, die sich bisher kaum jemand vorstellen kann.

Wie gesagt: Er ist jetzt mörderclever, unser Lüner Gewohnheitsverbrecher. Die lupenreinen Drohungen mit Folter wird das Gericht schon zu schätzen wissen.

Da mag sich der Irre schon mal den Vaseline-Pott anwärmen: Im Knast wird er reichlich besaugrauscht werden, was ihm statt der Blutrünstigkeit die Schreckensbleiche in die fiese Fratze treiben wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was mich angeht, so tut es mir zweifellos sehr gut, außerhalb der Wohnung zu schlafen. Meine Standard-Blutwerte sind OK, abgesehen von den Blutfettwerten und Cholesterin, wobei diese allerdings niedriger sind als sonst bei mir üblich. Meine Reaktionen scheinen sich verbessert zu haben, ablesbar u.a. an Pacman:

[Irrelevante Kleinkinder-Verlinkung]

Tja, was nicht alles wieder funktioniert, wenn man nicht jede Nacht vor dem PC hockt, Stuss ins Internet müllt und sich zu SM-Wichsfilmchen einen rubbelt.

Die Blutfette wären noch besser, wenn der Lüner Amarscho-Klops sich nicht ständig mit irgendwelchem Müll fett fressen würde.

Sollten die Blutwerte allerdings von Quacksalber Dr. Vollmer, Lünen, bestimmt worden sein, wäre ich da aber vorsichtig. Denn wer für seine geisteskranken Patienten Gefälligkeitsatteste ausstellt, damit die sich vor Gerichtsverhandlungen über ihre Straftaten drücken können, der hält es auch ansonsten mit der Wahrheit nicht so genau.

Aber sehr erbaulich, wenn ein selbsternannter „hochintelligenter“ Vollpfosten sich mit Spielchen auf Kleinkinder-Homepages von seinem tristen Alltag sowie seinem verpfuschten Leben ablenken muss.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

mein Humor im Umgang mit Satanisten ist auf null gesunken – Satiren über Wulff, Kraft suw. Könnte ich nicht mehr schreiben, es ginge gar nicht.

Umso besser, dass dieser „Humor“, der nur in dämlichem pseudopolitischen Geblähe, Beleidigungen und Verleumdungen besteht, nicht mehr funktioniert. Wie den Irren selber braucht auch seine Form von „Humor“ nun wirklich kein Mensch.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Mein Schmerzempfinden scheint herabgesunken zu sein – ich habe heute etwas heißes Öl an einen Finger bekommen, ich spürte kaum Schmerz, es verblieb nach ein paar Minuten nicht einmal eine Rötung. Ich nehme an, dass mein Körper sich im Überlebenskampf-Modus befinden dürfte.

Wohl eher im Hartz IV-Genießer-Modus. Der Irre hat offensichtlich riesige Angst davor, dass man ihn wieder zusammenfaltet und mitnimmt – ob er will, oder nicht. Aber wer sich die Lüner Schwabbelbacke auf dem letzten Verbrecherfoto mal anschaut, sieht sofort, daß da außer dem grenzdebilen Blick und dem Sauerkraut auf der speckigen Rübe nicht viel dahinter steckt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Im Umgang mit Nichtsatanisten bin ich so wie immer – kann auch scherzen. Aber nicht über die Satanisten.

Das heißt im Klartext, daß Winselbert in seiner völligen Isolation ständig selbst mit sich „Späßle“ macht. Denn alle, die nicht 200%ig seiner wirren Meinung sind, sind sowieso „Satanisten“. Und da gibt es niemanden, der das nicht wäre.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nebenbei bemerkt, hat nun auch Dr. Roggenwallner erklärt, dass ich nicht gefährlich sei:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

Ich werde die Leute nicht enttäuschen, die mich nicht als Gewaltmensch sehen, solange ich nicht in akuter Notwehr handeln muss.

Mag der Irre doch einmal das Schriftstück vorlegen, mit dem Doc Roggi ihm den Persilschein ausstellt.

Auf dieser Homepage schreibt er dummerweise nicht, und hier findet sich mit Sicherheit keine Stelle, an der dem Irren irgendeine Unbedenklichkeit bescheinigt wird.

Dass von dem Irren ein beträchtliches Gefahrenpotential ausgeht, weiß man nicht erst, seit er sein vor
Blutrünstigkeit triefendes Massenfax in die Welt setzte und dafür die Polizei vor der Tür stehen hatte.

Auch seine Stalking- und Rufmord-Attacken auf völlig Unbeteiligte, die er mit seinem Lieblings-Mordfall in Verbindung bringt, sind wohl bekannt.

Und seine Schwärmereien für wahnsinnige Gewalttäter wie den Dreifachschlächter von Schwalmtal sind so legendär wie widerwärtig.

Zum Glück ist sein Schiss bisher größer als seine machtlose Wut, so dass der GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) nur vor der Tastatur seiner Blutrünstigkeit freien Lauf läßt.

Aber wenn irgendwann seine letzte noch funktionierende Hirnzelle in seiner wirren Grütze auch noch das Zeitliche segnet, kann er auch physisch gewalttätig werden. Immerhin steigert sich sein aktueller Strahlenwahn von Tag zu Tag, und wenn er mit dem geliehenen Auto fährt, sinniert er schon darüber nach, den Nachbarn heimtückisch totzufahren.

Es ist schon sehr auffällig, daß der Lüner Quasselkasper gerade in den letzten Tagen permanent betont, wie harmlos er doch sei, und sich ständig von allen möglichen Seiten irgendwelche Persilscheine zusammenlügt. Was Dortmund nicht alles möglich macht …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ansonsten könnte so einiges viel besser laufen, wenn… Ja, wenn! Wenn nicht soviel Angst im Spiele wäre. Es wird der Tag kommen, an dem die Angsthasen nicht mehr davon laufen können werden, an dem sie sich dem für sie Unfassbaren so oder so stellen müssen werden. Es ist nur eine Illusion mit nur noch kurzer Resthaltbarkeitsdauer, dass man sich in Anbetracht der Lage aus allem heraushalten könne.

Immer die gleiche Leier. Der Lüner Alleinunterhalter tritt schon seit Jahren mit seinem Schwachsinn auf der Stelle und erreicht damit einzig und allein, dass er sich immer weiterer Straftaten schuldig macht. Dank seines fadenscheinigen Geistesmülls, den er produziert, und der für jeden noch so unbedarften Außenstehenden in kürzester Zeit als das Produkt eines gänzlich Wahnsinnigen durchschaut werden kann, findet er keine Sympathisanten und wird auch niemals welche finden.

Aber da Dachschaden Sobottka (TOP-Googlebegriff !!!) ja niemanden so sehr liebt, wie sich selber, darf es NATÜRLICH nicht an ihm liegen, dass er ständig und überall versagt. Dafür ist sein Universal-Totschlag-Argument stets „Die Feigheit der Anderen“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass meine Rolle nicht so wichtig ist, wie Daniel Eggert es mir unterstellt, entspricht tatsächlich meiner Überzeugung, und zwar entsprechend nüchterner Tatsachenschau: Ich kann so gut wie niemandem zu etwas bewegen, abgesehen davon, dass ich Hackerunterstützung habe und CP mich juristisch unterstützt.

Schön, dass sich der Irre jetzt daran orientiert, was ein Junkie über ihn sagt, der ihn noch vor nicht allzu langer Zeit auf Geheiß von Herrn Vogel im Forum gegen Geld bei Laune halten durfte. Aber wer ansonsten keine Freunde hat, begnügt sich eben damit, wenn sich die Feinde an ihn heranschleimen.

Das Thema „Hackerunterstützung“ hatten wir doch oben schon mal. Auch ich glaube an Winselfrieds „Hackerunterstützung“. Jedenfalls so lange, wie

DACHSCHADEN SOBOTTKA

bei Google derart qualitativ UND quantititiv hervorragende Suchergebnisse liefert !!! Ein Dank den Amarscho-Hirngespinst-Hackern also für das „Pushen“ bei Götzin Google.

Und die „juristische“ Unterstützung des Hilfsjuristen Claus Plantiko, dessen Name der Irre offenbar bereits nicht mehr veröffentlichen darf, ist bisher extrem spärlich ausgefallen. Ich denke da z.B. an ein „Revisionsbegehren“, zu dem Plantiko erst seinen Senf gab, als der Irre damit bereits mit Schmackes vor die Wand geklatscht war.

Oder liegt es etwa daran, dass Plantiko mit seinen wirren Grundgesetz-Konstrukten die Gewaltphantasien des Irren neuerdings zu rechtfertigen versucht …?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich schlafe in einem Auto, ich habe kein Geld für nötige Messgeräte, die von mir favorisierten Themen werden von anderen nicht aufgegriffen. Das sind Tatsachen, Tatsachen, die es belegen, dass ich keine wichtige Rolle spielen kann.

Und genau so ist es. Wobei „keine wichtige Rolle“ noch extrem stark übertrieben ist, denn der Diplom-Versager spielt ÜBERHAUPT keine Rolle bei irgendwas. Nur MÖCHTE er gern immer und überall die Hauptrolle spielen, und sei es nur als selbsterkorener Staatsfeind #1.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich kann nur den Schweinen lästig sein, allerdings sehr lästig, Dank Eurer Unterstützung im Netz. Dem Dr. Roggenwallner konnten wir zweifellos beträchtlichen Schaden zufügen, die Hagener Polizei wird sicherlich um einiges vorsichtiger geworden sein, was das Morden und ähnliche Schmutztaten angeht, Megahoschi scheint so oder so in der Versenkung verschwunden usw. usf.

Es ist schon sehr bezeichnend, wenn man sich seinen „Ruhm“ damit zusammenlügen muss, dass man permanent Diffamierung sowie Rufmord gegen Einzelpersonen und Institutionen begeht.

Der Irre hat bisher NICHTS geleistet, außer, dass er mittlerweile als Gewohnheitsverbrecher vorbestraft ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass unsere Arbeit allein keine wirklich reifen Früchte tragen kann, haben nach mehr als fünf bewegten Jahren sicherlich alle verstanden.

Muhahahaha – jetzt noch mal zum Mitstaunen: „UNSERE“ und „ARBEIT“ !!!

Wen, bitteschön, meint der Irre denn mit „UNSERE“? Sympathisanten hat er keine, im normalen Alltagsleben ist er bis auf seine depperte Nachbarin, die offenbar ebenfalls geistig ein wenig minderbemittelt ist, sowie seinen Gefälligkeitsatteste ausstellenden Hausquacksalber Vollmer sowie seinen postempfangsbevollmächtigten Pillendreher keinerlei Kontakte, wobei sich die letztgenannten nur deswegen mit ihm beschäftigen, weil er mit seiner Geisteskrankheit für Dauerumsatz sorgt, ihm aber jedes Mal nach dem Mund reden und ihn schnell rauskomplimentieren, damit sie sich mit ihm nicht länger beschäftigen müssen, als unbedingt notwendig.

Seine „Mitamarschisten“ hat er noch kürzlich für Tod und Teufel verflucht.

Seine angehimmelte Dreifachschlächter-Tochter Barbara Kühn, geb. Pytlinski, darf auf Geheiß der Familie nicht mehr mit ihrem wirren Don Quichote spielen.

Bleiben nur noch seine Hirngespinst-Hacker, die ebenfalls dafür sorgen, daß DACHSCHADEN
SOBOTTKA eine TOP-Googleposition bleibt.

Noch lustiger ist es, daß der Irre sein kriminelles Dummschwätz auch noch als „Arbeit“ bezeichnet. Aber anders könnte er es wohl auch nicht für sich selber passend lügen, dass er als völlig machtloser und abhängiger Staatssklave von Hartz IV-Almosen des ach so verhassten „Satanistenstaates“ dahinvegetiert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Man wird sehen, welche Konsequenzen daraus gezogen werden. Eine Konsequenz ist jedenfalls sicher: Aufrüstung des heimtückischen Terrorstaates, die man ja auch an vielen Dingen ablesen kann. Man wird sehen, ob es auch zu anderen Konsequenzen kommen wird. Hätten die Schweine davor nicht ungeheure Angst, dann brauchten und würden sie den Terrorstaat nicht aufrüsten, dann würden sie mich nicht heimtückisch mit Mikrowellen-Strahlung bekämpfen, dann würden Roggenwallner und W. ihre Schmutzblogs nicht betreiben und so weiter.

Hihihi – die Blogs von Doc Roggi und M.W. würde ich aber gerne mal lesen.

Dieses Blog kann der Irre wohl kaum meinen, weil hier AUSSCHLIESSLICH sein täglicher geistiger Sondermüll übrnommen, zerpflückt und kommentiert wird. Und das kann er doch wohl kaum mit „Schmutz“ meinen, oder …?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Als die RAF aktiv war, verstand der mit Abstand größte Teil des Volkes gar nicht, worüber die RAF sich überhaupt aufregte – man meinte ja deutlich überwiegend, der deutsche Staat sei vorbildlich. Letzteres meint die Mehrheit heute nicht mehr.

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Dumm nur, dass der deutsche Staat TATSÄCHLICH extrem vorbildlich ist. Immerhin lässt man einem geistesgestörten Straftäter wie Sobottka immer noch jede Menge Möglichkeiten, sich permanent wieder neu strafbar zu machen. Und dazu gibt es jedem Monat freie Kohle in den Arsch geschoben, für die die lieben Mitbürger jeden Morgen arbeiten gehen, während sich der chronisch arbeitsscheue Hartz IV-Genießer Wumsbert aus seiner Schlaf-Müllkippe schält und sich vor den mit virenverseuchten Wichsfilmchen „verlausten“ PC klemmt, um seine stumpfen Hasstiraden abzusondern.

In jedem anderen Staat wäre Wumsbert bereits nicht mehr in der Position, in der er sich bei uns befindet. Wo er da wäre, ist allerdings eine andere Frage.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Hallo Hacker und Claus Plantiko, Euer Dachschaden Sobottka ist in Panik. / Dr. med. Bernd Roggenwallner, Hannelore Kraft, Kirsten Heisig, Polizei Berlin, Simon Mc Donald, Zentralrat der Juden

Endlich gibt es mal ein Bild, zumindest von einen, der imaginären Hacker, an die sich der wahnsinnige Sobottka krampfhaft klammert.

Quelle: http://mybelljangler.wordpress.com/2011/07/29/der-groszugige-sozialstaat-in-politischer-verantwortung-der-hannelore-kraft-und-die-irrenanstalt-des-winfried-sobottka-ccc-berlin-womblog-wir-in-nrw-annika-joeres-spd-haltern-spd-ludinghausen-g/

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/29/am-abend-des-29-juli-an-die-hacker/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Am Abend des 29. Juli an die Hacker

Hallo, Leute!

Die Staatsschutzscheine der Hannelore Kraft machen immer noch weiter:

[Repetitias non placent!]

Immer wieder dieselbe Leier des Wiederkäuers.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der Umstand, dass die wahrnehmbare Amplitude deutlich geringer ist, wenn Christian Bader sich in seiner Wohnung aufhält, lässt mich annehmen, dass die produzierten Strahlen z.T. auch für andere Hausbewohner schädlich sein dürften. Ich nehme an, dass Christian Bader sein Todesurteil gesprochen haben dürfte, aber das ist eben nur eine Annahme. Sicherlich wird auch er einiges zu erzählen haben.

Einbildung ist auch eine Bildung.

Dieser Wahnsinnige kann nichts belegen, von dem, was er vor sich hinschmiert und selber unheimlich wichtig findet. Er nennt sich auch nicht Alleinunterhalter, sondern Selbstunterhalter.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Vielleicht wird man ja eines Tages Videos im Internet sehen, auf denen Christian Bader, Dr. Roggenwallner und M. W. Dinge erzählen, die sich bisher kaum jemand vorstellen kann.

Derzeit warten alle gespannt noch auf das Video von Wahnfrieds Exklusivinterview, welches er großspurig ankündigte.

Auch geht der Wahnsinnige hier wieder mit haltlosen Unterstellungen hausieren. Wobei sich wieder die Frage stellt, ob er absichtlich lügt oder ob ihn die Wahnvorstellungen  überrumpelt haben. Belegen kann er jedenfalls nichts und schwafelt nur dämlich herum.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was mich angeht, so tut es mir zweifellos sehr gut, außerhalb der Wohnung zu schlafen. Meine Standard-Blutwerte sind OK, abgesehen von den Blutfettwerten und Cholesterin, wobei diese allerdings niedriger sind als sonst bei mir üblich. Meine Reaktionen scheinen sich verbessert zu haben, ablesbar u.a. an Pacman:

http://www.gamesbasis.com/pacman.html

Welcher Zusammenhang besteht denn bzgl. Blutwerten und Reaktionen mit wahnhafter Persönlichkeitsstörung (ICD-10)? Erfreulich ist dabei nur, dass der Irre gesund und somit haftfähig ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

mein Humor im Umgang mit Satanisten ist auf null gesunken – Satiren über Wulff, Kraft suw. Könnte ich nicht mehr schreiben, es ginge gar nicht. Mein Schmerzempfinden scheint herabgesunken zu sein – ich habe heute etwas heißes Öl an einen Finger bekommen, ich spürte kaum Schmerz, es verblieb nach ein paar Minuten nicht einmal eine Rötung. Ich nehme an, dass mein Körper sich im Überlebenskampf-Modus befinden dürfte.

Im Umgang mit Nichtsatanisten bin ich so wie immer – kann auch scherzen. Aber nicht über die Satanisten.

Schön zu vernehmen, denn was der Wahnsinnige als Satire bezeichnet, nennt sich Aufrufe zu Mord und Folter.

Da das perverse Ungeheuer keine Satanisten kennt, sondern nur jeden als SS-Satanisten bezeichnet, der sich wie ein normaler Mensch verhält, hat er sowieso nichts zu „scherzen“. Er sollte auch lieber, ob seiner totalen Verblödung, heulen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nebenbei bemerkt, hat nun auch Dr. Roggenwallner erklärt, dass ich nicht gefährlich sei:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/07/30/der-staatsschutz-die-psychiatrie-und-der-wahnsinnige-dachschaden-sobottka-polizei-dusseldorf-polizei-dortmund-polizei-essen-polizei-hamm-polizei-konstanz/

Hier mag er mal die Stelle zeigen, wo geschrieben steht, dass Dr. Roggenwallner ihn nicht für gefährlich halte. Wahnfried lügt sich etwas zusammen, dass man nur noch staunen kann. Naja, wenn es ihn in seiner misslichen Lage, zumindest vorübergehend, beruhigt, ist das ja was, bis ihn die Realität einholt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde die Leute nicht enttäuschen, die mich nicht als Gewaltmensch sehen, solange ich nicht in akuter Notwehr handeln muss.

Was soll denn das weinerliche Getue.  Er ist es doch, der permanent den Artikel 20 (4) GG hinzuzieht, in der irrigen Meinung, legal morden zu dürfen, was auch noch von dem irren Claus Plantiko, seines Zeichens verkrachter Winkeladvokat a. D., gefördert wird.

Die irrige Ansicht Wahnfrieds ist eben, wer feige am PC hetzt und Andere vorschicken will, sei kein Gewaltmensch. Es gibt nicht einen einzigen Beitrag von dem Geistesgestörten, der nicht von Blut trieft.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ansonsten könnte so einiges viel besser laufen, wenn… Ja, wenn! Wenn nicht soviel Angst im Spiele wäre. Es wird der Tag kommen, an dem die Angsthasen nicht mehr davon laufen können werden, an dem sie sich dem für sie Unfassbaren so oder so stellen müssen werden. Es ist nur eine Illusion mit nur noch kurzer Resthaltbarkeitsdauer, dass man sich in Anbetracht der Lage aus allem heraushalten könne.

Nur ein Wahnsinniger kann permanent Vernunft und Angst verwechseln. Er ist es doch, der vor Angst bibbernd an seinem PC hockt und mittlerweile im Auto schläft. Hat dieses perverse und schwachsinnige Ungeheuer jemals außerhalb seiner virtuellen Muppet-Show versucht etwas zu ändern. Nein, er versucht immer Andere vorzuschicken. Er ist und bleibt eben ein erbärmlicher und einsamer Wichser.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass meine Rolle nicht so wichtig ist, wie Daniel Eggert es mir unterstellt, entspricht tatsächlich meiner Überzeugung, und zwar entsprechend nüchterner Tatsachenschau: Ich kann so gut wie niemandem zu etwas bewegen, abgesehen davon, dass ich Hackerunterstützung habe und CP mich juristisch unterstützt.

Jetzt kommen ja ganz neue Töne, der GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten), sieht ein, unbedeutend zu sein. Das Übernachten im Auto scheint ihm gut zu tun.

Die Hackerunterstützung ist auch an den Umfragen zu erkennen, welche der Irre startete und ins Leere verliefen. Die Illusion des „IT-Experten“, dass Google-Positionen von seinen heißgeliebten, aber nicht existenten Hackern gepusht werden, gibt es auch nur in der Mülldeponie unter seiner Schädeldecke, denn Beweise kann er nicht bringen.

Welcher Art die juristische Unterstützung ihm der bescheuerte Ass. jur. Claus Plantiko angedeihen ließ, mag der Irre mal näher erläutern. Bisher hat ihn dieser verkrachte Winkeladvokat nur verarscht. Dieser Juristenniete hat Wahnfried bzgl. der Revisionsbegründung fein hängen lassen. Erst als der Irre seinen Stuss an den BGH geschickt hatte, sah sich diese Knalltüte genötigt einen Roman dazu zu schreiben, was er natürlich dazu benutzte, seine eigenen verquasten Theorien zur Schau zu stellen und Wahnfried Mord schmackhaft zu machen, unter Missbrauch des Artikels 20 (4) GG. So ein Verbrecher nennt sich auch noch Volljurist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich schlafe in einem Auto, ich habe kein Geld für nötige Messgeräte, die von mir favorisierten Themen werden von anderen nicht aufgegriffen. Das sind Tatsachen, Tatsachen, die es belegen, dass ich keine wichtige Rolle spielen kann.

Da wird sich der Wahnsinnige aber freuen, wenn er im strahlenfreien Gitterbett in der Psychiatrie landet.

Soll er sich doch glücklich schätzen, nicht im Besitz von den erforderlichen Messgeräten zu sein, denn nur so kann er seine Traumwelt weiter aufrecht erhalten.

Endlich begreift er auch, dass die, von ihm favorisierten Themen von keinen Menschen augegriffen werden. Nur verhindert sein „deduktives Denken“ nach der Ursache zu forschen. Sicher werden die Themen aufgegriffen, aber in Foren, wo man den Irren wegen seiner Arroganz, Rechthaberei sowie beleidigenden Art und Weise rauswirft.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich kann nur den Schweinen lästig sein, allerdings sehr lästig, Dank Eurer Unterstützung im Netz.

Die Unterstützung mag der Irre wenigsten einmal belegen, aber nicht mit seinem Stuss von den Google-Positionen, welche nichtssagend sind.

Lästig ist er auch nicht, weil man seine Mülldeponien, die er hochtrabend „Präsenzen“ nennt nicht anzuklicken braucht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dem Dr. Roggenwallner konnten wir zweifellos beträchtlichen Schaden zufügen,…

Auch hier fehlt jeglicher Beweis. Die Hoffnung, dass der Wahnsinnige noch entsprechende Beweise nachliefern wird, kann man getrost vergessen. Sprach er nicht selber oben davon, dass seine Rolle nicht so wichtig sei? Da er der Einzige im Internet ist, der Dr. Roggenwallner verleumdet, erklärt das alles. Dieses ekehafte Geschöpf mag mal eine Seite nennen, wo etwas Negatives über Dr. Roggenwallner steht, außer seinem Geschmiere. Hier bestätigt sich wieder, dass Wahnfried nur mit pauschalen und unbelegbaren Aussagen handelt, weil sein Dachschaden irreparabel ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben

…die Hagener Polizei wird sicherlich um einiges vorsichtiger geworden sein, was das Morden und ähnliche Schmutztaten angeht,…

Der hagener Polizei dürfte bekannt sein, dass es sich um einen schwer seelisch Abartigen handelt. Damit dürfte aber zumindest eine stationäre psychiatrische Untersuchung in greifbare Nähe gerückt sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Megahoschi scheint so oder so in der Versenkung verschwunden usw. usf.

Woraus schließt Sherlock Humbug denn das wieder? Rationale Gründe oder Belege gibt es nicht, aber dafür die wirre Vermutung des wahnhaft Gestörten. Sein „deduktives Denken“ lässt nicht einmal den Gedanken zu, dass jemand in Urlaub sein könnte und es eine Vielzahl von Gründen gibt, warum einer vorübergehend nicht schreibt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass unsere Arbeit allein keine wirklich reifen Früchte tragen kann, haben nach mehr als fünf bewegten Jahren sicherlich alle verstanden. Man wird sehen, welche Konsequenzen daraus gezogen werden.

Sicher hat die „Arbeit“ des Wahnsinnigen, denn von „unser“ kann nicht die Rede sein, schon Früchte getragen und die Konsequenzen sind daraus auch schon gezogen worden.Diese nennen sich 22 Monate ausgesetzt zu Bewährung, 150 Stunden gemeinnützige Arbeit und Betreuung durch einen Bewährungshelfer.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Eine Konsequenz ist jedenfalls sicher: Aufrüstung des heimtückischen Terrorstaates, die man ja auch an vielen Dingen ablesen kann. Man wird sehen, ob es auch zu anderen Konsequenzen kommen wird.

Sicher wird es noch zu anderen Konsequenzen kommen, da der Wahnsinnige nicht aufhören kann die gleichen Verbrechen immer wieder zu begehen. Die letzte Konsequenz wird seine Einweisung in die Psychiatrie sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hätten die Schweine davor nicht ungeheure Angst, dann brauchten und würden sie den Terrorstaat nicht aufrüsten, dann würden sie mich nicht heimtückisch mit Mikrowellen-Strahlung bekämpfen,…

Der Irre mag sein Mikrowellengesülze erstmal belegen, denn ansonsten bleibt das in der Kategorie Lügenmärchen. Wer soll denn vor einem Aspiranten auf die Psychiatrie Angst haben? Selbst die hagener Polizei nimmt ihn schon nicht mehr ernst.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

…dann würden Roggenwallner und W. ihre Schmutzblogs nicht betreiben und so weiter.

Diese sogenannten „Schmutzblogs“ bestehen doch nur aus dem Müll des Geistesgestörten, der da einigermaßen sortiert und richtiggestellt wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Als die RAF aktiv war, verstand der mit Abstand größte Teil des Volkes gar nicht, worüber die RAF sich überhaupt aufregte – man meinte ja deutlich überwiegend, der deutsche Staat sei vorbildlich. Letzteres meint die Mehrheit heute nicht mehr.

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Hier irrrt dieses hirnlose Geschöpf, wie immer. Man hat durchaus verstanden, was die RAF wollte, aber nicht die angewendeten Mittel, wie Mord, akzeptiert, was der Wahnsinnige ja begrüßt und genauso scheitern wird.

Inwieweit die BRD vorbildlich ist, sei erstmal dahingestellt, aber dieser Staat ist ein weltweit anerkannter Rechtsstaat.

http://www.focus.de/politik/deutschland/justiz-deutscher-rechtsstaat-im-globalen-vergleich-weit-vorn_aid_636609.html

Nur der wahnhaft gestörte EINZELKRAMPFER Sobottka sieht das anders. Wobei grade dieser arbeitsscheue dissoziale Penner, keinen Grund zum Klagen hat. Dieser Parasit lebt doch wie eine Made im Speck hier und wird immer fetter dabei. Er mag mal einen Staat nennen, wo es etwas Vergleichbares gibt und dorthin auswandern. Hier ist er sowieso nicht nur überflüssig, sondern schädlich.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dr. med Bernd Roggenwallner und die Lügenmärchen des wahnsinnigen Verbrechers Winfried Sobottka. / Hannelore Kraft, Kirsten Heisig, Polizei Berlin, Simon Mc Donald, Zentralrat der Juden

Warum schreibt dieses wahnsinnige Ungeziefer Sobottka nicht Dr. Roggenwallner selber an und verlässt sich darauf, dass er seine Verleumdungen nicht liest? Weil er der feigste Kothaufen ist, welcher auf Erden herumliegt.

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/29/an-den-irren-dr-med-bernd-roggenwallner-hannelore-kraft-polizei-berlin-kirsten-heisig-zentralrat-der-juden-simon-mc-donald/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

An den irren Dr. med. Bernd Roggenwallner / hannelore kraft, polizei berlin, kirsten heisig, zentralrat der juden, simon mc donald

Hallo, Dr. Roggenwallner!

Wie geht es Ihnen, Ihrer Frau, Ihren Kindern und Ihrem Hund?

Wie gefällt es Ihrer Familie, dass Sie sich seit Jahren als das abartigste Wesen im gesamten Internet outen?

Ich nehme an, dass Sie sich vor „Patienten“ kaum noch retten können, so dass es Ihnen sicherlich nichts ausmacht, im LG-Bezirk Dortmund nun keine Aufträge mehr zu erhalten.

Sicherlich wird Ihre gesellschaftliche Reputation enorm zugenommen haben, seitdem man seit nun über 3 Jahren auf Ihrer Google-Seite #1 nachlesen kann, wie abgrundtief bösartig, pervers und irre Sie sind?

Außerdem stelle ich mir die Frage, ob Sie sich, so ungeheuer feige, wie Sie sind, überhaupt noch aus dem Hause trauen. Dass Ihr Hund für Leute, die Ihnen wirklich etwas wollten, kein Hindernis wäre, wird Ihnen schließlich klar sein. Dass die Behörden so wahnsinnig sein könnten, Ihnen das jederzeitige Tragen einer Schusswaffe zu erlauben, kann man sicherlich für ausgeschlossen halten.

Vor ein paar Jahren schrieben Sie mir unter „henker1“ in einer Email, ich sei doch wohl nicht so dumm zu glauben, dass die Polizei etwas gegen Dr. Roggenwallner unternehmen werde. Da wäre ich mir heute nicht mehr ganz so sicher. Natürlich wird die Polizei Sie nicht auffliegen lassen wollen – dabei würde ja zwangsläufig ein sehr schmutziges Licht auf den ganzen Dortmunder Behördenapparat fallen. Andererseits werden Sie natürlich immer mehr zu einem Problem für den gesamten Justizapparat, weil Sie offenbar völlig durchgedreht sind, auf alles und alle schießen, die nicht ganz genau so verrückt sind wie Sie. Ich denke ganz ehrlich, dass sehr unterschiedliche Gruppen heilfroh wären, wenn Sie von der Bildfläche verschwinden würden.

Wie leben Sie damit, Dr. Roggenwallner? Sie als Feigling? Sie als ein Mensch, der nur aus dem Hinterhalt angreift?

Dr. Roggenwallner, Sie tun mir irgendwie sehr leid. Ihre Kinderstube muss bereits fürchterlich gewesen sein, sonst hätten Sie niemals zu einem solchen Persönlichkeitskrüppel werden können. Zudem geben Sie tatsächlich den Eindruck ab, Sie seien einer mörderisch-perversen Satanistin, gemeint ist nicht Ihre Ehefrau, sexuell hörig:

[Repetitias non placent!]

Roggenwallner, ich bin felsenfest davon überzeugt, dass manche Leute ein ungeheures Interesse daran haben, von Ihnen zu erfahren, was Sie über Menschenversuche in Dortmund wissen, was Sie über den Mord an Nadine Ostrowski wissen, was Sie über den Einsatz von Strahlenwaffen durch den NRW-Staatsschutz wissen usw.

Ich bin davon überzeugt, dass Sie über all diese Dinge eine ganze Menge wissen. Sie, Roggenwallner, dürften verloren sein: Entweder werden die einen Sie abfischen, um alles von Ihnen zu erfahren, was Sie wissen, oder die anderen werden Sie abfischen, damit Sie garantiert nicht reden werden. Denn: Sollten Sie denen in die Hände fallen, die alles von Ihnen wissen wollen, dann werden Sie darum flehen, alles erzählen zu dürfen. Sie mögen einer der schlimmsten Folterer sein, die auf diesem Erdball herumlaufen, aber ich halte es für absolut ausgeschlossen, dass Sie stark genug sein könnten, um schlimmste Folter ungebeugt auszuhalten.

Roggenwallner, ich bin Lichtjahre von einem Suizid entfernt, aber an Ihrer Stelle würde ich mir schnellstmöglich die Kugel geben. Sie können nur noch ein schreckliches Ende finden, dem Sie als Persönlichkeitsschwächling nicht annähernd gewachsen sein können.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Ich werde mich hierzu aus 2 Gründen nicht auslassen:

  • Mich betrifft es nicht
  • Die Unterstellungen des Wahnsinnigen sind so vulgär und verlogen, dass es für jeden erkenntlich ist.

Nur zwecks Dokumentation habe ich es übernommen. Wahnfried mag aber mal erklären, warum er das nicht Dr. Roggenwallner persönlich anschreibt, aber da erschöpft sich sein „Mut“. Er ist und bleibt eben der GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten), der sich nur an der Tastatur sicher fühlt und glaubt er könne unendlich straffrei verleumden. Sowas wird ja von Justiz und Psychiatrie noch begrüßt und befürwortet. Keine der beiden Institutionen sieht sich in der Lage die Gesellschaft vor solch einem wahnsinnigen und kriminellen Individuum zu schützen. Es wird mir aber ein Vergnügen sein, dies Richter Hackmann; Landgericht Dortmund und dem Psychiater Dr. Lasar unter die Nase zu reiben, denn beide haben versagt.

Das Urteil war ja schon ausgesprochen milde, aber dass sich die Justiz nicht in der Lage sieht es zu vollstrecken, ist der Hammer. Noch verwerflicher ist aber, wenn sich die Justiz nicht in der Lage sieht, dem wahnsinnigen Verbrecher Sobottka Einhalt zu gebieten. Der Leidtragende ist hier Dr. Roggenwallner, der sich nichts zu Schulden kommen ließ und dessen Namen von einem wahnhaft Gestörten nun durch den Dreck gezogen wird, wobei die Familie auch noch in Mitleidenschaft gezogen wird.

Da hat doch solch ein Narr mit dem Nick „Natriumglutamat“ in den Kommentaren bemängelt, dass hier die Würde des Menschen missachtet würde.

https://dasgewissen.wordpress.com/2010/08/08/winfried-sobottka-der-antisemit-2/#comment-727

Mit obigen Beitrag hat Wahnfried bewiesen, dass er

  1. kein Mensch ist und als solcher nicht behandelt werden kann.
  2. ein schäbiger und wahnsinniger Verbrecher ohne Würde ist.

Jede Rücksichtnahme ihm gegenüber ist daher unangebracht.

Mag er weiter über Dr. Roggenwallner herziehen, denn mich juckt das nicht und wenn Dr. Roggenwallner sich nicht dagegen zur Wehr setzt, ist das sein Problem und nicht meins.

Würde der Wahnsinnige mit meinem Namen so umspringen, wäre ich sofort in Dortmund und würde das Gerichtsgebäude nicht eher verlassen, bis ich eine einstweilige Verfügung gegen den Irren erwirkt hätte. Wie Andere das handhaben, geht mir am Arsch vorbei.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Teil 2, Ass. jur. Plantiko und sein bescheuertes Sprachrohr Dachschaden Sobottka. / Dr. Marek Prawda, Hannelore Kraft, Rechtsanwalt Claus Plantiko, RECHTSBEUGER-NEWS, Ruhrbarone, Simon McDonald, Winfried Sobottka, wir in nrw, Zentralrat der Juden

Lustig geht es weiter mit dem Irrsinn, den Plantiko schrieb.

Der zulassungslose Narr jur. Plantiko hat Folgendes geschrieben:

Verstöße gegen Denkgesetze und allgemeine Erfahrungssätze machen das angefochtene Urteil revisibel, arg. BVerfGE 25, 352, 359f.:

„Das irrationale Element muß entfallen, das in einer modernen, demokratischen Gesellschaft keinen Platz haben kann“

und 34, 269, 287: „Die Entscheidung des Richters muß auf rationaler Argumentation beruhen.“

Bei Nichtbeachtung von Tatsachen oder Benutzung eines falschen Sachverhalts (Aliud) liegen Rechtsbeugung und Verfassungshochverrat im Amt vor, und das Urteil ist insoweit ein Nichturteil. Die gegen Sie agiert habenden befangenen Richter handelten dann als Nichtrichter, ihr „Urteil“ ist daher nichtig.

Jetzt spinnt der abgehalfterte Rechtanwalt total. Evtl. sollte er mal die Anklageschriften lesen. Die da aufgeführten Sachverhalte sind unstreitig:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Plantiko mag auch nur einen Punkt der Anklage nennen, den man in Zweifel ziehen kann. Von befangenen Richtern zu sprechen ist an Dummheit nicht mehr zu übertreffen. Da haben sich die richtigen beiden idiotischen Hetzbacken getroffen, aber solange sie sich gegenseitig aufbauen, ist es eine Freude zuzuschauen. Mag Wahnfried das Befangenheitsgesülze dem Gericht vortragen, denn dann landet er gleich in der Klapse und Plantiko kann wieder auf dem Staat herumtrampeln.

Der zulassungslose Narr jur. Plantiko hat Folgendes geschrieben:

Ein Aliudurteil ist unbeachtlich, weil es auf Sie und Ihre Tat gar nicht anwendbar ist, sondern gegen einen fiktiven Angeklagten gerichtet ist, der das Aliud begangen hat. Widersprüchlichkeiten fallen unter die verfassungswidrige Irrationalität, ggf. auch Fehler in der Beweiswürdigung. Die häufigste Form der Rechtsbeugung ist der Einsatz der unzulänglichen oder gänzlich fehlenden Urteilskraft der Richter.

Plantiko hat wirklich einen Knall. Es gibt bei dem Verfahren weder Widersprüchlichkeiten noch Fehler in der Beweiswürdigung. Wenn der Knallkopp schon so dummes Zeug schwafelt mag er auch anhand der Anklageschriften das begründen, aber das kann er nicht. Nun folgen wieder die üblichen Schlagwörter, mit denen der Narr immer hausieren geht und die in keinem Zusammenhang zu dem Verfahren stehen. Hier mal zusammengefasst:

Der zulassungslose Narr jur. Plantiko hat Folgendes geschrieben:

Gewalteneinheitstyrannis = Realinexistenz von Menschenrechtsgeltung, Volkshoheit und Gewaltentrennung GG-rechtsstaatsbegründenden Verfassungsgrundsätze Menschenrechtsgeltung, Volkshoheit und Gewaltentrennung

Vielleicht sollte dieser Klappstuhl mal das Volk befragen, was man mit Sobottka, einem geistesgestörten Sozialschmarotzer , Verleumder, Denunzianten, Unternehmensschädiger und Falschverdächtiger machen solle. Da wäre die Psychiatrie wohl noch das geringste Übel.

Der zulassungslose Narr jur. Plantiko hat Folgendes geschrieben:

Kritik an bestehenden einflußreichen Organisationen darf nicht bestraft werden.

Wird ja auch nicht, aber Aufrufe zu Mord und Verleumdungen. Aber wie erklärt man es einem Deppen, der kein Rechtsanwalt mehr ist, weil er nur dumm daherredet und selber beleidigt, was das Zeug hält.

Der zulassungslose Narr jur. Plantiko hat Folgendes geschrieben:

Ebenso klar ist, daß Drogenabhängigkeit Schuld ausschließt.

Nun ist Wahnfried nach seinen eigen Worten nicht drogenabhängig und wäre er es, müsste er zwangläufig in eine Institution, welche ihn von der Sucht befreit. Laut Plantikos merkwürdigen Rechtsempfinden, dürfen Drogenabhängige alles, ohne dass man sie bestrafen kann, aber es soll noch dicker kommen.

Der zulassungslose Narr jur. Plantiko hat Folgendes geschrieben:

Art. 20(4) GG erlaubt jede Form des Widerstandes, einschl. Tötung, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist. Die überlange Verfahrensdauer ist ein Mittel, mit dem die Justiz verhindert, daß die Voraussetzungen für 20(4) jemals eintreten.

Jetzt kann man Plantiko durchaus Wahnvorstellungen zuschreiben. 20 (4) GG besagt:

Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Nun, dann darf man ja Plantiko sowie Sobottka ungestraft töten, da Beide diese Ordnung beseitigen wollen. Da hockt doch ein altersschwachsinniger Greis an der Tastatur und begrüßt Mord.

Der zulassungslose Narr jur. Plantiko hat Folgendes geschrieben:

II. 21. Bei nachgewiesenem Rauschgiftverbrauch und Nachschubvorsorge durch Hanfzucht muß nach dem Gesagten und dem Zweifelssatz von Abhängigkeit ausgegangen werden. Überhaupt wäre zu prüfen gewesen, ob nicht der Staat wegen seiner Staatsaufbaumängel (= Gewalteneinheitstyrannis = Realinexistenz von Menschenrechtsgeltung, Volkshoheit und Gewaltentrennung) nach dem Ver-ursachergrundsatz alleinverantwortlich für Ihre Verzweiflung war, Sie in entschuldigenden Not-stand, § 35 StGB, versetzte und Ihnen als Verfassungspatrioten außer Selbsttötung keine andere Lebensmöglichkeit als die Flucht aus der verfassungswidrigen Verfassungswirklichkeit in den Rausch ließ: Schuldfähigkeit ist ein Zustand, der durch Cannabismangel entsteht, so daß bei aus-reichendem Hanfvorrat durchgehend von Schuldunfähigkeit auszugehen ist. Für Schuldfähigkeit kommt also nur noch der Hanfpflanzenerwerb in Betracht, aber der war wohl nicht angeklagt.

Wieder Gesetzeswidrigkeiten garniert mit den immer wiederkehrenden Schlagwörtern des von Alzheimer geplagten Plantiko.

Der Anbau und die Aufzucht von Hanf sind verboten. Es ist schon gut, dass man diesem kriminellen Rechtsanwalt die Zulassung entzogen hat. Wenn es nach ihm und seinen wahnsinnigen Leidensgenossen Sobottka ginge, wäre die BRD rechtsfreier Raum und mit genügend Drogen in der Birne könne man machen, was man will. Hier stellt sich die Frage, inwieweit diese Aussagen dieses Narren nicht schon strafrechtlich relevant sind. Aufforderung zu Hanfanbau sowie Aufforderung zu Gewalt unter Drogen, denn das ist ja aus seiner Sicht nicht strafbar.

So einen Irrsinn kann nur einer schwätzen, der selber drogenabhängig ist. Bei Plantiko tippe ich auf Koks.

Der zulassungslose Narr jur. Plantiko hat Folgendes geschrieben:

Die Verknüpfung von tiefer Dauerenttäuschung über den Unrechtsstaat (= Gewalteneinheitstyrannis = Realinexistenz von Menschenrechtsgeltung, Volkshoheit und Gewaltentrennung) und Cannabis-besitz ist zu Ihren Gunsten mit Dr. Lasar anzunehmen; es gibt sicher viele Beispiele in der Psych-iatrie, wo Rechtschaffene der hilflose Frust über unentrinnbares Unrecht (= Gewalteneinheits-tyrannis = Realinexistenz von Menschenrechtsgeltung, Volkshoheit und Gewaltentrennung) in den Suff oder sonstige Schuldunfähigkeit trieb. Das kann man als passiven Widerstand nach Art. 20(4) GG bezeichnen.

Demenz sei Dank, wiederholt Plantiko laufend seine Schlagwörter. Er glaubt wie Sobottka, dass viel auch viel hilft und stumpfsinnige Wiederholungen Eindruck schinden. Ein Vorzeigeoffizier ist Plantiko gewiss nicht und als Rechtsanwalt ist er ja schon abgeschrieben.

Auch sollte man Plantiko in ein Land schicken, wo das Recht mit Füßen getreten und willkürlich gemordet wird. Da kommt er sicher geheilt wieder nach Deutschland zurück oder im Sarg. Dass die Bundeswehr solch einen Vollidioten geduldet hat, wirft nicht grade ein gutes Licht auf diese. Aber zu der Zeit war Plantiko wohl ein braver Befehlsempfänger und Arschkriecher. Die Freiheiten nach seiner Pensionierung bekommen ihm offensichtlich gar nicht. Dafür sammelt er Strafen, wie andere Leute Briefmarken.

Wenn Sobottka mit diesem Staate unzufrieden ist, steht es ihm doch frei auszuwandern und nicht gegen den Willen der Bürger dagegen anzukämpfen. Dasselbe gilt auch für Plantiko. Kein Mensch muss sich hier mit Dauerenttäuschungen belasten.

Der zulassungslose Narr jur. Plantiko hat Folgendes geschrieben:

Die Schuldunfähigkeitserklärung ist neben der willkürlichen Psychiatrisierung eine Form der Anerkenntnis des Staates, daß er rational mit der Kritik an seinem Unrecht nicht mehr fertig wird.

Das ist ja an Wahnsinn nicht mehr zu übertreffen. Wenn einer schuldunfähig ist, muss er eben psychiatriert werden oder soll man Verbrecher frei herumlaufen lassen?

Der zulassungslose Narr jur. Plantiko hat Folgendes geschrieben:

Es gibt theoretisch und praktisch Fälle, in denen Leute im selben Zeitraum bezüglich einer Tat schuldfähig und einer anderen schuldunfähig sind. Trotzdem bedarf es einer ausführlichen Be-gründung, weshalb dies in Ihrem Fall so gewesen sein soll, denn der Hanfanbau bei drohender Hausdurchsuchung ist ein irrationales selbstschädigendes Verhalten. Sie rügen daher zu Recht die unerklärten, also rechtswidrigen Wertungswidersprüche im angefochtenen Urteil, auch bezüglich der Nötigung.

Woher sollte denn Wahnfried Ahnung von einer drohenden Hausdurchsuchung haben? Ganz im Gegenteil, war er sich immer sicher, dass ihm nichts passieren könne. Plantiko wühlt nur im Nebel herum und bringt nichts greifbares zu Tage. Hausdurchsuchungen werden auch gewöhnlich nicht angekündigt. Das kann ein Plantiko natürlich nicht wissen.

Der zulassungslose Narr jur. Plantiko hat Folgendes geschrieben:

Die Ausführungen zur Volksverhetzung sind erkennbar voreingenommen, irrational und setzen er-laubte ungünstige Werturteile über bestimmte Personenmehrheiten und Organisationen mit Volks-verhetzung gleich. Das ist unzulässig, denn dann spräche jedes Werturteil über Personen ihnen „das Recht ab, als gleichwertige Persönlichkeiten in der staatlichen Gemeinschaft zu leben.“ Wegen dieser absurden Würdigung muß das Urteil aufgehoben werden. Zu Recht rügen Sie, daß mit dem implizit ausgesprochenen Verbot, andere zu kritisieren, jede gesellschaftlich erwünschte Einflußnahme auf das Verhalten anderer ausgeschlossen wäre, also u.a. jede Erziehungs-, Straf- und Dienstaufsichtsmaßnahme, also der anklagende StA immer Volksverhetzer!

Hat Plantiko die volksverhetzenden Äußerungen Sobottkas jemals gelesen KLICK oder schreibt er wieder auf blauen Dunst hin? Letzteres ist wohl zutreffend. Mit Kritik haben die Äußerungen Sobottkas nichts gemein. Auch hier stellt sich wieder die Frage, ob man Plantiko wegen seiner Aussage nicht strafrechtlich belangen kann. Das ist doch Föderung von Antisemitismus. Anscheinend weiß Plantiko gar nicht was überhaupt Volksverhetzung bedeutet, denn sonst wären ihm die dämlichen Worte bzgl. der Staatsanwaltschaft nicht entfleucht.

Jetzt habe ich keine Lust mehr mich weiter mit den Aussagen eines von Demenz überwältigten verkrachten Rechtsanwaltes zu beschäftigen.

Der vollständige Schwachsinn ist hier nachzulesen:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/06/14/ass-jur-plantiko/

Der Verbrecher Sobottka ist unschuldig und wurde zu unrecht für seine Aufrufe zu Mord Denunziation, Verleumdung und Volksverhetzung verurteilt.  Nur sieht es die hiesige Justiz und das Volk etwas anders. Die Meinung des verkrachten Anwaltes ist unmaßgeblich. Warum hat diese Niete denn dem Irren nicht bei der Revisionsbegründung geholfen, sondern tönt erst herum, nachdem das Kind in den Brunnen gefallen ist. Das ist genau das Verhalten, was auf feige niederträchtige Vollidioten zutrifft. Wie ein feiger Hund, erst abwarten, bis das Geschehen erledigt ist und dann hinterherkläffen. Erfreulich ist, dass dieser Rechtsstaat sich solcher obstruktiven Elemente zu erwehren weiß. PLantiko ist weg von der Bühne und darf nur noch im Hintergrund mit seinen Schlagwörtern herumkläffen. So gehört es sich auch.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Ass. jur. Plantiko und sein bescheuertes Sprachrohr Dachschaden Sobottka. / Dr. Marek Prawda, Hannelore Kraft, Rechtsanwalt Claus Plantiko, RECHTSBEUGER-NEWS, Ruhrbarone, Simon McDonald, Winfried Sobottka, wir in nrw, Zentralrat der Juden

Der abgehalfterte Ass. jur. Plantiko hat endlich den Vollioten Winfried Sobottka gefunden, der seinen Irrsinn verbreitet, ohne sich selber strafbar zu machen.

http://belljangler.wordpress.com/2011/06/14/rechtsanwalt-claus-plantiko-zum-revisionsantrag-des-winfried-sobottka-simon-mcdonalddr-marek-prawda-hannelore-kraftzentralrat-der-judenrechtsbeuger-newsruhrbaronewir-in-nrw/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Rechtsanwalt Claus Plantiko zum Revisionsantrag des Winfried Sobottka / Simon McDonald,Dr. Marek Prawda, Hannelore Kraft, Zentralrat der Juden,rechtsbeuger-news, ruhrbarone,wir-in-nrw

Hier liegt schon der erste Formfehler vor, weil es einen „Rechtsanwalt“ Claus Plantiko gar nicht gibt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die wichtigsten Teile der Begründung meines Antrages auf Revision in einem politischen Strafverfahren am Landgericht Dortmund findet man hier:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/04/24/prof-dr-jur-winfried-sobottka-und-seine-revisionsbegrundung-wwu-munster-papst-benedikt-landgericht-dortmund-bgh-erzbischof-robert-zollitsch-liebeskummer-foren-horigkeit-lustrauschpfarrer/

Bedauerlicherweise handelt es sich nicht um ein „politisches“ Strafverfahren, sondern um kriminelle Handlungen und da mag sich der Wahnsinnige drehen, wie er will oder endlich mal seine Anklageschriften lesen bzw. sich vorlesen und erklären lassen:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Informationen über unglaubliche Vorgehensweisen der Geschäftsstelle des Landgerichtes Dortmund und der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe findet man hier, inklusive einer Stellungnahme der Bundesanwaltschaft und meiner Erwiderung, beides gegenüber dem BGH:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/41-wahnfried-und-seine-stellungnahme-zu-ablehnung-seines-revisionsbegehrens-von-der-bundesanwaltschaft/

Diese wurde hier schon kommentiert:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/06/11/bundesanwaltschaft-und-dachschaden-sobottka-claus-plantiko-fb-03-wwu-munster-frank-fahsel-hans-werner-sinn-rechtsbeuger-news-revision-zu-protokoll-der-gerichtsgeschaftsstelle-sabine-leutheuss/

Nun hat die Geschäftsstelle des Landgerichtes Dortmund ordnungsgemäß gehandelt. Nur der Wahnsinnige sah sich nicht in der Lage, die Regeln einzuhalten. Sein Pech.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich hatte dem Rechtsanwalt Claus Plantiko sowohl die Stellungnahme der Generalstaatsanwaltschaft als auch meine Erwiderung zukommen lassen und ihn gebeten, mir seine Ansichten dazu schriftlich zukommen zu lassen. Ich kann ihnen nützliche Ratschläge entnehmen, die ich auch befolgen werde und bedanke mich herzlich bei Rechtsanwalt Claus Plantiko, dass er die umfangreiche Arbeit auf sich genommen hat!

Das vollständige Schreiben des irren Plantiko habe ich hier reinkopiert KLICK und werde es nach und nach zerpflücken. Von nützlichen Ratschlägen ist da weit und breit nichts zu finden. Dafür aber ausreichend von den üblichen Pöbeleien des abgehalfterten Ass. jur. Claus Plantiko.

Ich beginne mal mit dem dümmlichen Eingang des verwirrten Plantiko:

Der zulassungslose Narr jur. Plantiko hat Folgendes geschrieben:

Herrn Diplom-Kaufmann

Winfried Sobottka

Karl-Haarmann-Str. 75

44536 Lünen

StA ./. Sobottka

54 Ns 167/07 LG Dortmund

SoW 11-6-13

Sehr geehrter Herr Sobottka,

Ihre Gegenerklärung ist m.E. in Ordnung. Sie können aber immer noch und sowieso jederzeit Rechtsausführungen, z.B. Teile der nachfolgenden, beim BGH einreichen; das ist vorbeugend auch ggf. nützlich für eine mögliche Verfassungs- und Menschenrechtsbeschwerde.

Hier spinnt der der Nichtanwalt völlig. Naja eben Idioten unter sich. Ein Diplom-Sozialschmarotzer und ein Rechtsanwalt, dem man zu recht die Zulassung entzog. Auch steht hier die Frage im Raume, warum der geisteskranke Ass. jur. seine „Weisheiten“ nicht äußerte, bevor der Diplom-Ladenhüter seinen Stuss schrieb. Dann hätte es evtl. noch Sinn gemacht, aber nicht im Nachhinein, wenn der Zug abgefahren ist.

Diesen merkwürdigen „Juristen“ mache ich mal aufmerksam, falls das die Reste seines untauglichen Offiziershirn noch auffassen können. Hier geht es nicht um Staatsanwaltschaft ./. Sobottka, sondern um Bundesanwaltschaft ./. Sobottka.

Der zulassungslose Narr jur. Plantiko hat Folgendes geschrieben:

Hier zwei Gerichtsentscheidungen zu Protokoll-Erklärungen:

Der Beamte der Geschäftsstelle, der nach den §§ 21 oder 29 FGG die Niederschrift über die Beschwerde oder die weitere Beschwerde aufnimmt, soll nicht mechanisch die Erklärung des Beschwerdeführers zu Papier bringen (RGZ 101, 426), sondern ihn belehren und beraten; außerdem soll er die Beschwerde in eine angemessene Form bringen.

An dieser Stelle hat der dümmliche Ass. jur. doch etwas begriffen, was sogar jedem Bürger ohne juristische Kenntnisse klar ist.

Der zulassungslose Narr. jur Plantiko hat Folgendes geschrieben:

Nach Auffassung des Senats kann im Strafverfahren eine Berufung auch durch eine fernmündlich zu Protokoll der Geschäftsstelle des Amtsgerichts abgegebene Erklärung wirksam eingelegt werden.

Vielleicht begreift auch mal ein Ass. jur., dass es nicht um Berufung geht, sondern um Revision, wo gewiss ein Telefonat nicht ausreichend ist.

Der zulassungslose Narr jur. Plantiko hat Folgendes geschrieben:

Ich schlage vor, eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen die Protokollantin zu erheben, wenn sie Ihnen eine falsche Auskunft gab oder sonst Ihren Antrag irgendwie falsch/unrichtig behandelte. Sie können eine Abschrift der Protokollerklärung verlangen, so wie sie von der Protokollantin an den BGH versandt wurde. Wenn Ihre 40-seitige Begründungsschrift darin nicht enthalten ist, Dienstauf-sichtsbeschwerde erheben, Wiedereinsetzung in den vorigen Stand beantragen und die Protokoll-erklärung der 40 Seiten nachholen. Nach dem Wortlaut des Gesetzes, § 345(2) StPO, können Sie Anträge und Begründung zu Protokoll der Geschäftsstelle einlegen, egal ob Verfahrens- und/oder Sachrüge erhoben werden.

Das ist wohl das Dümmste, was ich jemals von einem Juristen vernahm. Wahnfried hat die 40 Seiten doch der Protokollantin gar nicht diktiert, sondern irgendwelchen Stuss erzählt. Mehr wird auch in dem Protokoll nicht zu finden sein. Schrieb der irre Plantiko nicht oben selber:

„Der Beamte der Geschäftsstelle, der nach den §§ 21 oder 29 FGG die Niederschrift über die Beschwerde oder die weitere Beschwerde aufnimmt, soll nicht mechanisch die Erklärung des Beschwerdeführers zu Papier bringen (RGZ 101, 426), sondern ihn belehren und beraten; außerdem soll er die Beschwerde in eine angemessene Form bringen.“

Welch ein Glück, dass dieser Narr kein Organ der Rechtspflege mehr ist. Das mag zwar beim Militär oder bei selbsternannten „Wirtschaftswissenschaftlern, wie Wahnfried usus sein, sich laufend zu widersprechen. Jetzt sucht der geisteskranke Plantiko ein Protokoll, was es gar nicht gibt.

Der zulassungslose Narr jur. Plantiko hat Folgendes geschrieben:

Sie haben Recht mit Ihrer Kritik an dem sinnlosen Abschreiben, aber das ist ein Problem der Justiz, nicht Ihres. Es gibt ja das Vorschlagswesen im öffentlichen Dienst. Wenn das handschriftliche Pro-tokoll von Ihrer Erklärung abweicht, sollten Sie protestieren, s.o.; Täuschungsabsicht kann man der Protokollantin, dem Gericht oder dem Gesetzgeber nicht unterstellen, es dürften eher Trägheit und Desinteresse an Recht und Gesetz vorliegen. Falls Ihre Protokollerklärung einschließlich der 40 Seiten Begründung nicht vollständig und richtig an den BGH gelangt sein sollte, liegt eindeutig Versagung rechtlichen Gehörs (Grund- und Menschenrechtsverletzung mit Angaben der Artikel rügen!) vor.

Der Obernarr der Juristen, Plantiko sollte sich mal mit den Regeln beim BGH beschäftigen, bevor er dumm daherschwätzt. Die Revisionsbegründung muss durch einen Rechtsanwalt eingereicht oder zu Protokoll bei der Geschäftsstelle des Gerichtes gegeben werden. Das ist eindeutig, auch wenn ein Plantiko das nicht zu verstehen vermag. Wahnfried hat keine 40 Seiten protokollieren lassen, also gibt es kein Protokoll sowie keinen Grund zur Klage. Es gibt aber dafür einen Dummschwätzer namens Plantiko, der unsinnige Romane schreibt.

Der zulassungslose Narr jur. Plantiko hat Folgendes geschrieben:

Der GenStA-Verweis auf Revisionsbegründung durch einen Anwalt ist abwegig: „nur sich selbst kann niemand Unrecht tun“ (Kant), und RA verfälschen immer, manchmal gutgläubig, manchmal, ohne es zu merken, meist im Eigeninteresse, das Anliegen des Mandanten. Der vom GenStA fest-gestellte Rechtsmangel Ihrer Revisionsbegründung geht ausschließlich zu Lasten des Gerichts, nicht zu Ihren.

Abwegig ist der Sc,hrott, den der wahnsinnige Sobottka beim BGH eingereicht hat und der zu recht abgelehnt worden ist:

Anscheinend ist selbst der „Jurist“ Plantiko zu doof, das zu verstehen. Den Spruch von Kant hier reinzubringen beweist wieder, dass die Beiträge hier stimmig sind:

https://dasgewissen.wordpress.com/2010/11/02/claus-plantiko-bgh-verhandlung-am-22-november-2010-offentlich-winfried-sobottka-united-anarchists-annika-joeres-gunnar-schupelius-frank-fahsel-womblog-lastactionseo-dachschaden-sobottka/

Wenn der Idiot nicht weiter weiß, kommt er mit Phrasen und das noch gänzlich unangebracht. Plantiko mag zwar belesen sein, aber verstanden hat er nichts. Siehe auch hier:

http://www.odenwald-geschichten.de/?p=1393#comment-15660

Peter Petersen schreibt:
März 27th, 2008 at 10:11

Herr Plantiko zeichnete sich in Gerichtsverfahren in der Regel durch folgendes aus: Er kümmerte sich wenig um den eigentlichen Fall, von dem er – da juristisch eher eine kleine Leuchte – wenig Ahnung hatte, sondern nutzt jedes Verfahren um seiner fixen Ideen „Richterwahl auf Zeit“ nahe zu kommen oder Richter zu beleidigen. Das machte bei manchen Leuten (meist notorischen Querulanten und Leuten, die überall im Leben anecken) natürlich Eindruck. Wurde dann der Prozess verloren, weil die Richter sich – was niemand ernsthaft erwarten kann – nicht (wie von Herrn Plantiko angeregt) um ihre Entlassung ersuchten (da ja nicht vom Volk gewählt) ging der eigentliche Prozess, um den sich Herr Plantiko gar nicht groß kümmerte und – da juristisch eine ziemliche Niete – auch juristisch gar nicht kümmern konnte, meist verloren.
Das war dann für Herrn Plantiko der Beweis, dass die Richter ihm was wollten und das – was mit dem Prozess aber gar nichts zu tun hatte – sie ihn wegen seiner Beleidigungen und wegen seiner Forderung nach Richterwahl auf Zeit abstrafen wollten. In Wirklichkeit lachen alle Richter über solche bekloppten Argumentationen. Plantiko nimmt sich aber so wichtig, dass er wahrscheinlich wirklich denkt, alle hätten sich gegen ihn verschworen. Leider haben durch Herrn Plantiko dann auch viele Menschen Prozesse verloren, suchen aber – bestärkt durch ihn – nicht bei ihm die Schuld, sondern bei dem Gericht, welches ja falsch entschieden hat. Das z.B. im Zivilprozess aber der sogenannte Beibringungsgrundsatz gilt, wonach das Gericht nicht von sich aus die Wahrheit erforscht, sondern nur das was die Parteien und die Anwälte vorgetragen haben, ist wenig bekannt (Informationen dazu über Google). Da Plantiko den eigentlichen Prozess ja vernachlässigte und daher wenig relevantes vortrug, gingen viele Prozesse formal richtig verloren, waren aber falsch entschieden, was indes die Schuld von Plantiko ist. Da das die Menschen aber nicht kapieren sehen sie sich auch noch in Plantikos Ansicht bestärkt, die Richter wollten ihnen was. Ein Teufelskreis! Hinzu kommt aber auch noch ein Kreis von versponnenen problematischen Persönlichkeiten und Sektiern, die im Leben nicht zurecht kommen und Herrn Plantiko wegen seiner vermeintlichen (aber von normalen Menschen belächelten) Ideen sogar schätzen und seine Schriftsätze, die meist aus an einer Aneiananderreihung von meist nicht passenden (aber Eindruck scheinenden) Rechtsprechungszitaten und (manchmal passenden) Zitaten von Philosophen bestehen sogar gut finden! Plantiko ist jedenfalls ne ziemliche Pfeife! Das kleine Grüppchen seiner Anhänger (viele Psychioten, z.B. solche die an Chemotrails glauben oder solche, die meinen, man hätte in der Vergangenheit immer wieder Mordanschläge auf sie verübt, weil sie geheimes Wissen haben) leiden durchweg unter selektiver Wahrnehmung. Was in ihr Weltbild passt wird registriert, was nicht ignoriert. Ohne das Internet würde man solche Leute nicht bemerken. Im Internet tummeln sie sich leider und „bewerten“ andere Menschen!  Das sind die Schattenseiten des Internet.

Nebenbei bemerkt, kein Generalstaatsanwalt hat Rechtsmängel festgestellt, sondern die Bundesanwaltschaft.

Ich denke, besser kann man Plantiko nicht beschreiben und wenn man seinen Klienten Sobottka ansieht, vervollständigt sich das Bild. Oder kommt Sobottka als armseliger Sozialschmarotzer und Sektierer mit eigenen Götzen mit seinem Leben zurecht?

Fortsetzung folgt. 😉

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Sommeroffensive von Dachschaden Sobottka. / Zentralrat der Juden,Papst Benedikt, Post von Wagner, WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Günter Wallraff, Hannelore Kraft, Günter Grass, Altermedia, ex-K3-berlin, CCC Berlin

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem ARTIKEL, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten kann:

Sensation: Mickerling Dachschaden Sobottka verkündet in seiner hilflosen Wut mal wieder eine „Offensive“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe es zur Kenntnis genommen, dass anarchistische Kräfte bereit sind, es zu unterstützen, wenn ich im Rahmen meiner Möglichkeiten auf das System los gehe:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

Mit nichts anderem hatte ich gerechnet.

Hat das Orakel „Götzin Google“ also wieder mal funktioniert und unserem hirnamputierten Spaßvogel die „richtigen“ Ergebnisse auf seine wirren Suchanfragen vor die Füße gerotzt. Laughing

Da fühlt sich das sozial völlig isolierte und ob seiner blamablen Niederlage gegen die Justiz arg deprimierte Mickermännchen Sobotzki ENDLICH wieder bestärkt und fantasiert sich gleich seine Hunnenhorden von Amarschisten zusammen.

Vielleicht sollte er neben „Götzin Google“ auch mal seine eigenen Quellen sprich seine tollen Meinungsumfragen nutzen, um sich einen realistischeren Eindruck zu verschaffen:

http://belljangler.wordpress.com/2011/05/24/umfrage-was-soll-winfried-sobottka-machen/

Stand der Dinge am 13.06.2011: Total Votes = 7

Und von diesen tollen 7 Stimmen stammen dann selbstverständlich gleich mehrere von Statistikfälscher Wanzenfred selber. Somit schrumpft die Zahl der Amarscho-Hacker spontan ins Bodenlose zusammen.

Und dann bollert der GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) natürlich wieder los, daß er „im Rahmen seiner Möglichkeiten auf das System losgehen“ wird.

Da darf man wirklich EXTREM gespannt sein. Der „Rahmen seiner Möglichkeiten“ beschränkt sich blöderweise auf Rumpoltern im Internet und zwar dort, wo es mit Sicherheit niemand liest, gegen den er poltert, sowie auf daraus resultierende Straftaten wie Drohungen mit Mord, Totschlag und Gewalt, Beleidigung Verleumdung usw. usw.

Das ohnehin nur noch streichholzdicke Kerbholz des Irren wird in nächster Zeit einiges zu überstehen haben, und die magische Zahl „22“ (Monate Haftstrafe) dürfte sich ebenfalls in nächster Zeit um den Faktor X verändern.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es laufen bereits die Vorbereitungen, und meine Motivation ist, unter anderem wegen dem hier:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

absolut erstklassig. Um niemandem die Überraschungsfreude zu verderben, möchte ich Näheres derzeit nicht mitteilen. Ich weiß, dass anarchistische Hacker viel flexibler auf plötzliche Events reagieren können als Staatsschutz & Co., und die Internetunterstützung wird nur eine der Komponenten sein, wenn auch natürlich ebenfalls eine sehr wichtige.

Der Zweiklang-Gong im Hohlschädel des Irren scheint sich zum Gerappel des morgendlichen Wecker zu entwickeln. Dr. Lasar müsste eigentlich schon völlig schief gehen, weil er sich wegen der Korrektheit seiner Diagnosen „wahnhafte Störung“ sowie „schwere seelische Abartigkeit“ ständig auf die Schulter klopfen sollte.

Da prahlt der Irre öffentlich mit seinen geplanten „Aktionen“ – die aber natürlich STRENG GEHEIM sind – PSSSSSSST !!!

Und alles was da kommt, wird selbstverständlich ERSTKLASSIG. Es wäre dann auch das erste Mal, daß irgendwas von den Rohrkrepierern des Irren ausnahmsweise mal „erstklassig“ wäre …

Der irre Pausenclown sollte sich doch lieber auf sein hypochondrisches Rumgememme wegen seines „strahlenbedingten“ Hirnschadens verlegen. Das könnte ihm bei der nächsten Gerichtsverhandlung wenigstens den Vorteil bringen, daß man ihn nicht zum Saugrausch in den Knast schickt, sondern ihm gnadenhalber wegen Unzurechnungsfähigkeit das Gitterbettchen in Aplerbeck gewährt.

Das nun kommende Geschwätz des Irren bezüglich seiner Kleinkinder-Internet-Experimente spare ich der geneigten Leserschaft. Der Kasper schwätzt sich zur Zeit permanent einen Wolf über seine „Fortschritte“, weil er niemanden hat, dem er davon erzählen kann. Stattdessen sollte er erst mal fertig mit seinem Schrott werden, um dann seine „Erkenntnisse“ in Form einer perfekt gestalteten und funktionsfähigen Homepage mit allem Schnick-Schnack zu BEWEISEN.

Aber außer heißer Luft und Wortblasen kommt beim Irren eben nichts.

Allein eine Passage ist so bezeichnend wie interessant, weil der Irre neuerliche straftaten androht:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Außerdem hat PHP natürlich interessante Features zu bieten. So lässt sich mit PHP problemlos ein Programm für den Massenversand von Emails stricken, wie ich heute beim Lesen erkannt habe. Irgendwie üben solche Sachen einen starken Reiz auf mich aus, und mir ist es dann auch egal, ob die Email-Addressen sequentiell gelesen werden, oder nicht…

Tja, das nennt der Kenner auch „E-Mail-Spam“, und das ist dummerweise schon wieder strafbar. Der irre Gewohnheitsverbrecher Wanstfred weiß eben immer, wo es einen Nachschlag gibt – auf die Haftstrafe natürlich.

Auch mag er mal erläutern, woher er die Mail-Addis bekommen will, mit denen er seine Straftaten durchführen möchte. Denn blöderweise gibt’s dafür keine „Klicktel“-CD, die er mit seinem verlausten Rechner „auslutschen“ kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sie wollen es unbedingt wissen, und so werden sie es auch erfahren. Einmal ist immer das erste Mal.

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of  des gehobenen Wahns.

S-C-H-N-A-R-C-H !!!

Eigentlich sollte der Diplom-Versager aufgrund seiner profunden Marketing-Kenntnisse doch wissen, daß ein Knalleffekt, mit dem man wirbt, nicht überraschender wird, je häufiger man ihn hört.

Ich erinnere mich da an solch spektakuläre Mitteilungen wie eine „Winteroffensive“, die als Rohrkrepierer endete, oder an eine „weltbewegende“ Faxaktion, die dadurch ihr jähes Ende nahm, daß der Straftäter mit vollgeschissener Hose polizeilich verpackt und in die Klapse gefahren wurde, wobei die Resonanz bis auf eine erkleckliche Sammlung des Faxmülls bei der Polizei ansonsten bei Null verblieb.

Daß der Irre aufgrund seiner vernichtenden Niederlage gegen die Justiz in seiner Strafsache wahnsinnig frustriert ist, ist ja klar. Zu seinen Taten zu stehen, wie ein Mann, ist für so eine feige Obermemme wie den Lüner Warmduscher keine Option.

Daß er in seinem psychopathischen Bollerkopp auf Rachs sinnt, ist aufgrund seines dissozialen Charakters ebenso klar.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die Internetsucht des wahnsinnigen Sobottka trägt die ersten Früchte. / Zentralrat der Juden,Papst Benedikt, Post von Wagner, WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Günter Wallraff, Hannelore Kraft, Günter Grass, Altermedia, ex-K3-berlin, CCC Berlin

Winfried Sobottka und seine wahnhaften Träume vom Umsturz in der BRD. Es wird immer verworrener in der Mülldeponie unter der Schädeldecke des Irren.

http://belljangler.wordpress.com/2011/06/12/winfried-sobottka-23-am-13-juni-2011-z-k-zentralrat-der-judenpapst-benediktpost-von-wagner/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka @ 23 am 13. Juni 2011 / z.K.: Zentralrat der Juden, Papst Benedikt,Post von Wagner

Jetzt numeriert der Wahnsinnige schon seine Hirngespinste, die er anschreibt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hallo, Leute!

Ich habe es zur Kenntnis genommen, dass anarchistische Kräfte bereit sind, es zu unterstützen, wenn ich im Rahmen meiner Möglichkeiten auf das System los gehe:

[Repetitias non placent!]

Wer schon Glockengeläute unter der Schädeldecke beherbergt, der hört auch Stimmen von nicht existenten anarchistischen Hackern, die neuerdings sogar Nummern tragen, weil Sobottka zu blöde ist sich Namen zu merken.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Mit nichts anderem hatte ich gerechnet. :)

Da hat er sich wohl wieder verrechnet, was bisher immer der Fall war.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es laufen bereits die Vorbereitungen, und meine Motivation ist, unter anderem wegen dem hier:

[Repetitias non placent!]

Was der Verbrecher Sobottka alles so weiß. Das stand wohl in dem Buch „HTML für Kids“. Das muss ja reichlich Märchen für Kinder enthalten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

absolut erstklassig. Um niemandem die Überraschungsfreude zu verderben, möchte ich Näheres derzeit nicht mitteilen. Ich weiß, dass anarchistische Hacker viel flexibler auf plötzliche Events reagieren können als Staatsschutz & Co., und die Internetunterstützung wird nur eine der Komponenten sein, wenn auch natürlich ebenfalls eine sehr wichtige.

Nun ist der Überraschungseffekt ja weg und wir dürfen uns darauf freuen, nach dem Umsturz diesen fetten Sozialschmrotzer und Volksausbeuter aus Lünen, Sobottka, am Baum baumeln zu sehen.

Der Wahnsinnige glaubt wohl, dass eine Revolution ihn vor Strafe schütze. Da irrt er wieder, wie immer, denn dann sind zuerst die Parasiten der Gesellschaft dran.

Jetzt folgt wieder ein Roman über die Lernfortschritte des Wahnsinngen, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern erspare.

Hier geht es aber weiter mit den Auswüchsen des Wahns von Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Außerdem hat PHP natürlich interessante Features zu bieten. So lässt sich mit PHP problemlos ein Programm für den Massenversand von Emails stricken, wie ich heute beim Lesen erkannt habe. Irgendwie üben solche Sachen einen starken Reiz auf mich aus, und mir ist es dann auch egal, ob die Email-Addressen sequentiell gelesen werden, oder nicht… :)

Nun folgt auf die gescheiterte Faxaktion eine E-Mailaktion. Aus seinem Urteil hat der Wahnsinnige rein gar nichts gelernt und es wird sich alles wiederholen. Mag er Massen-E-Mails verschicken. Die werden mit Sicherheit in die richtigen Hände gelangen und Wahnfried dann für immer die Psychiatrie bevölkern.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sie wollen es unbedingt wissen, und so werden sie es auch erfahren. Einmal ist immer das erste Mal.

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of  des gehobenen Wahns.

Nach der Faxaktion ist der Schwachsinn nicht das erste Mal, aber für den Wahnsinnigen wird es das erste Mal sein, dass man ihn nicht wieder auf die Bevölkerung loslässt. Dieser dissoziale Penner glaubt doch wirklich, dass irgendwer seinen dämlichen Aufrufen jemals Folge leisten wird. Im Internet tut es schon keiner. Mit einer E-Mailaktion spricht er zwar mehr Leute an, aber auch mehr, welche seinen Untergang wünschen und auch durchsetzen werden.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Nationalsozialist (NAZI) Dachschaden Sobottka / Zentralrat der Juden, Staatsschutz Polizei,Generalbundesanwaltschaft,Altermedia, Dieter Graumann,womblog,Barack Obama

Diesmal zu dem vorherigen Artikel eine andere Ansicht, welche durchaus meiner nicht widerspricht.

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/05/21/hitlerverehrer-dachschaden-sobottka-zentralrat-der-juden-staatsschutz-polizeigeneralbundesanwaltschaftaltermedia-dieter-graumannwomblogbarack-obama/

Dummschwätz-„Experte“ und Idiotie-„Weiser“ Wampenfred über sein eigenes Schicksal, das er in seiner geistigen Umnachtung offenbar selbst nur bruchstückhaft kapiert. Aber was soll von der Realität auch in die wirre Grütze zwischen den Schweineöhrchen des wahnhaft gestörten sowie schwer seelisch abartigen Gewohnheitsverbrechers Sobotzki vordringen …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Winfried, in Erwartung der Rechtskraft des Schmierenurteils vom Landgericht Dortmund, die Dich unter Bewährung stellte, wollte Dich jemand zu schriftlichen Aussagen verleiten, die Dich in jenem Falle in den Knast bringen könnten?“

Der Irre ist wirklich ein Spaßvogel. Wollte er nicht sein lächerliches, stümperhaftes „Revisionsbegehren“ noch bis zum Fristablauf am 20.05. rechtfertigen? Stattdessen hat er sich wohl in sein berechtigtes Schicksal gefügt. Aber er hatte ja auch keinerlei Wahl mehr, denn er war ja sowieso schon zu feige, sein Urteil KOMPLETT zu veröffentliche, wie er so soooo oft angekündigt hatte. Zitterfried ist eben der GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten), der auf die Kacke haut, wenn er keine Möglichkeit sieht, dass er dafür zur Verantwortung gezogen werden kann, aber ein kleinlauter Duckmäuser ist, wenn er selber – wie üblich – die Arschkarte gezogen hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Staatsschutz und Co. Meinen eben immer, alle anderen seien noch dümmer als sie. Allerdings ist es mehr als skandalös, mit welchen drakonischen Mitteln eine nüchterne Diskussion und eine sachliche Geschichtsforschung hinsichtlich bestimmter Sachverhalte verhindert wird. Wenn man glauben muss, ohne sicher zu wissen, ansonsten aber in den Knast marschiert, dann ist man im Zeitalter der Inquisition.“

Was der Irre da so locker sieht, bezeichnet die deutsche Justiz nüchtern und sachlich als VOLKSVERHETZUNG. Dass das einem kackbraunen Neonazi wie dem irren Rasputin aus Lünen schon nicht mehr auffällt, ist nur bezeichnend für das Ausmaß seines Wahns.

Aber der Irre scheint zumindest kapiert zu haben, daß er ab jetzt für JEDE antisemitische Äußerung sowie für JEDE seiner rechtsradikalen Hetztiraden über die Planke gehen wird.

Darüber ist er NATÜRLICH beleidigt, denn wie kann man es aber auch wagen, den selbsternannten Messias und Prediger an die Hochintelligenz für seinen sinnfreien Dummschwätz einzubuchten.

Aber in der Realität läuft eben einiges anders, als es der Irre in seinen Internet-Müll-„Präsenzen“ so wahr haben will.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Du beabsichtigst aber nicht, der Inquisition eine Steilpassvorlage zu geben?“

Winfried Sobottka: „Für mich ist es Normalzustand, dass der BRD-Staat mir gegenüber vor keiner Willkür zurückschreckt, dass verschiedene Kreise mich gern im Knast sähen, ist zudem kein Geheimnis. Abgesehen davon, dass ich die Ansichten eines Horst Mahlers sehr weitgehend nicht teile, habe ich es auch nicht vor, nach seinem Schema in ein offenes Messer der Willkür zu laufen.“

S-C-H-N-A-R-C-H !!! Wanzenfred wieder mal als armes, armes „Willküropfer“, als Märtyrer gegenüber dem Staat und der Justiz, die ihn ach so sehr verfolgen.

WER bitteschön hat den Irren gebeten, im Internet rumzuschwadronieren und sich ob seiner Unbeherrschtheit und ob seines geistigen Totalschadens strafbar zu machen? Der Staat und die Justiz? Mitnichten.

WAS bitteschön ist daran willkürlich, jemanden, der zu Rassenhaß, Gewalt, Folterung, Mord und Totschlag aufruft, mit einer noch sehr milden Strafe zu versehen? Gar nichts.

Was der Irre übrigens sportlich vergisst, ist, daß für ihn nicht nur das Damoklesschwert der Bewährung an das Fädchen über seinem verfetteten Schädel gehängt worden ist, sondern auch, daß er noch150 Stunden !!! gemeinnützige Arbeit abzuleisten hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

[Kackbraunes Neonazigewäsch, das der Irre für „pfiffig getarnt“ hält.]

Ich habe nicht den geringsten Zweifel daran, dass solche Aussagen mich in den Knast bringen würden, wenn ich sie mir zu eigen machte. Warum also ließ man es dem Joachim Hoffmann durchgehen?“

Der Irre ist zwar schon jetzt memmig über die Dinge, von denen ER meint, daß er sie zukünftig nicht mehr sagen darf. Was er dabei auch mal wieder verdrängt ist, dass in nächster Zeit der BEWÄHRUNGSHELFER über seine Aktivitäten wachen wird, und daß der in der Lage ist, der Internetsucht des Irren auf dem kleinen Dienstweg den Garaus zu machen.

Auch sollte er sich schleunigst die Illusion klemmen, dass er besagten Bewährungshelfer in Form seiner strunzendummen „Selbstinterviews“ oder in Form seiner „pfiffigen Verdrehungen“ täuschen kann, denn Straftat bleibe Straftat – egal, wie eine Diplom-Niete versucht, sie zu „verkaufen“.

Einen besseren Maulkorb hätte man dem lüner Dummschwätzer gar nicht verpassen können.Ebenfalls scheint dem Vollpfosten entgangen zu sein, dass zwischenzeitlich wieder mehrere Strafverfahren gegen ihn auf dem Wege sind, die sich sicherlich auf seine offene Bewährung nicht förderlich auswirken werden.

Statt im Internet seinen Profilneurose zu pflegen und seine jämmerliche Existenz durch seine Internetsucht zu überspielen sollte unsere lächerliche Diplom-Niete besser schon mal das Köfferchen für den Knast packen und auch dabei das vorgewärmte Vaselinetöpfchen nicht vergessen. Denn hinter Gittern wartet man schon mit Freuden darauf, zunächst mit einem verfetteten weinerlichen Waschlappen den Lokus durchzuwischen und ihn danach als Dank für seine hirnrissigen Volksreden den Saugrausch demonstrieren zu lassen, bevor er schließlich vom Vernaschrausch übermannt wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of  des gehobenen Wahns.

Einige heiße LINKS:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen, treten und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Hitlerverehrer Dachschaden Sobottka / Zentralrat der Juden, Staatsschutz Polizei,Generalbundesanwaltschaft,Altermedia, Dieter Graumann,womblog,Barack Obama

Irgendwie treibt das abgelehnte Revisionsbegehren Sobottka zu immer neuen Attacken, welche seinem Wahn zuzuordnen sind. Wahnfried hört wohl schon die Zellenschlüssel klappern. Weit ist er ja davon nicht mehr entfernt.

http://belljangler.wordpress.com/2011/05/21/winfried-sobottka-uber-die-6-millionen-luge-und-die-gaskammern-luge-zentralrat-der-juden-staatsschutz-polizeigeneralbundesanwaltschaftaltermedia-dieter-graumannwomblogbarack-obama/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka über die „6 Millionen-Lüge“ und die „Gaskammern-Lüge“ /Zentralrat der Juden, Staatsschutz Polizei,Generalbundesanwaltschaft,Altermedia, Dieter Graumann,womblog,Barack Obama

Alleine diese Überschrift gereicht schon zu einer neuen Klage. Da helfen auch die Gänsefüßchen und der Versuch des späteren Relativierens nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Winfried, in Erwartung der Rechtskraft des Schmierenurteils vom Landgericht Dortmund, die Dich unter Bewährung stellte, wollte Dich jemand zu schriftlichen Aussagen verleiten, die Dich in jenem Falle in den Knast bringen könnten?“

Winfried Sobottka: „Staatsschutz und Co. Meinen eben immer, alle anderen seien noch dümmer als sie. Allerdings ist es mehr als skandalös, mit welchen drakonischen Mitteln eine nüchterne Diskussion und eine sachliche Geschichtsforschung hinsichtlich bestimmter Sachverhalte verhindert wird. Wenn man glauben muss, ohne sicher zu wissen, ansonsten aber in den Knast marschiert, dann ist man im Zeitalter der Inquisition.“

Warum sollte denn einer versuchen den Geistesgestörten in den Knast zu bringen? Das erledigt doch Wahnfried selber äußerst perfekt.Anscheinend ist der Wahn bei Sobottka schon soweit fortgeschritten, dass ihm entfallen ist, dass zumindest eine neue Klage wegen Verleumdung sowie Unternehmensschädigung in Bearbeitung ist und die Polizei gegen ihn in einer anderen Sache  ermittelt. Alleine damit dürfte die Bewährung kippen. Sollte das nicht ausreichen, kann man ja noch ein wenig nachhelfen, indem die Juden und Dr. Roggenwallner mal über die neuerlichen Straftaten informiert werden. Dümmer als der Verbrecher Sobottka, der sich selber als Märtyrer sieht, kann kein Mensch sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Du beabsichtigst aber nicht, der Inquisition eine Steilpassvorlage zu geben?“

Winfried Sobottka: „Für mich ist es Normalzustand, dass der BRD-Staat mir gegenüber vor keiner Willkür zurückschreckt, dass verschiedene Kreise mich gern im Knast sähen, ist zudem kein Geheimnis. Abgesehen davon, dass ich die Ansichten eines Horst Mahlers sehr weitgehend nicht teile, habe ich es auch nicht vor, nach seinem Schema in ein offenes Messer der Willkür zu laufen.“

Nur ein Wahnsinniger kann bei diesem milden Urteil von Willkür oder Inquisition reden. Ganz offensichtlich hat der Irre noch immer nicht begriffen, dass er schon längst ins offene Messer gelaufen ist. 22 Monate reichen ihm noch nicht, aber das ändert er ja selber mit Erfolg.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Winfried, glaubst Du an die Gaskammern von Auschwitz?“

Winfried Sobottka: „Mein Glaube ist meine Privatsache, solange man nicht alles glauben darf, was man glauben will. Das gilt in allen Punkten, also auch betreffend die Gaskammern von Auschwitz.“

Belljangler: „Davon, dass Millionen von JuEdINNen ermordet wurden, vor allem von der SS, davon gehst Du aus?“

Winfried Sobottka: „Das ist erwiesene Tatsache. Vor allem in den Vernichtungslagern im damaligen Generalgouvernement Polen und durch die SS-Einsatzgruppen im Rücken der deutschen Ostfront wurden insgesamt Millionen von JuEdINNen aller Altersklassen ermordet, das habe ich nie in Zweifel gezogen.“

Belljangler: „Du meinst auch nicht, dass diese Morde irgendwie gerechtfertigt gewesen seien?“

Winfried Sobottka: „Sie waren an Abscheulichkeit nicht mehr zu überbieten, diese Mordtaten gehören zu den schlimmsten Verbrechen der Menschheitsgeschichte.“

Belljangler: „Aber zur Zahl von 6 Millionen oder zu den Gaskammern von Auschwitz magst Du Dich nicht äußern?“

Ein belustigendes inhaltsleeres Selbstgespräch des wahnhaft Gestörten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Nein, weil jede noch so geringfügige Abweichung von der vorgegebenen Linie aufgrund herrschender Willkür geeignet sein könnte, mich in den Knast zu bringen. Ich dürfte behaupten, dass Stalin niemals Verbrechen begangen habe, dass es in der gesamten Geschichte der Sowjetunion zu keiner einzigen politisch bedingten Menschenrechtsverletzung gekommen sei – das könnte mich nicht gefährden. Würde ich aber auch nur annehmen, dass anstatt von 6 Millionen JuEdINNen nur 5.999.999 ermordet worden seien, so könnte das schon reichen, mich in den Knast zu bringen – wenn der BGH die auch meinerseits erwartete Willkür praktizieren sollte. Hier ist also ein Terrain gegeben, auf dem man nicht den geringsten Zweifel an diversen offiziellen Darstellungen auch nur erahnen lassen darf, ohne die strafrechtliche Keule zu spüren zu bekommen. Ich kann es nicht völlig sicher ausschließen, dass ich auf diesem glattesten aller Parkette ausrutschen würde – unter den Argusaugen des Staatsschutzes, des Zentralrats usw….“

Dieser Stuss ist wohl für Wahnfried seine „geistige Weltelite“ geschrieben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Du willst also nicht mehr selbst Stellung nehmen. Aber Du hast etwas anderes vor?“

Winfried Sobottka: „Ja, und den Schlüssel dazu liefert das Buch von Joachim Hoffmann, „Stalins Vernichtungskrieg.“ Das Buch wurde von deutschen Medien (u.a. Tagesspiegel, FAZ, Berliner Morgenpost) nach Rezension hoch gelobt, und auch von einem offiziellen Organ des BRD-Verteidigungsministeriums („Informationen für die Truppe“). Dabei lässt Joachim Hoffmann nach meiner Überzeugung in diesem Buch tatsächlich erkennen, dass er sowohl an der Zahl 6 Millionen ermordeter JuEdINNen also auch am massenhaften Gasmord u.a. in Auschwitz zweifelt. So kommt in mir die Frage auf, warum es nicht zu strafrechtlichen Ermittlungen gekommen sei, wie es vielmehr dazu habe kommen können, dass sogar ein offizielles Organ eines Bundesministeriums das Buch gelobt habe.“

Das Recht zu zweifeln hat jeder Mensch, ohne straffällig zu werden. Strafbar sind aber Behauptungen, Unterstellungen und Verdächtigungen welche nicht den Tatsachen entsprechen, wie der Irre es immer wieder im Internet tut.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Der Zentralrat der Juden hat das Buch nicht gelobt?“

Winfried Sobottka: „Das hätte Joachim Hoffmann garantiert nicht verschwiegen.“

Belljangler: „Vielleicht hat der Zentralrat das Buch gar nicht gelesen?“

Winfried Sobottka: „Vielleicht wollte er es auch nicht lesen.“

Belljangler: „Hoffmann bestreitet nicht den millionenfachen Mord an Juden?“

Winfried Sobottka: „Nein, er geht von Millionen jüdischer Opfer systematischer Gräuelmorde aus.“

Belljangler: „Hoffmann glorifiziert weder Hitler noch die SS?“

Ein belustigendes inhaltsleeres Selbstgespräch des wahnhaft Gestörten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Weder noch. Er verteufelt allerdings weder die Wehrmacht noch das deutsche Volk, verweist dabei auf Fakten, die man auch anderswo bestätigt findet, denen nach die systematische Judenvernichtung u.a. geheime Reichssache und tatsächlich nur einem sehr kleinen Zirkel wirklich bekannt gewesen sei. Damit lehnt er folgerichtig eine Gesamtverantwortung des deutschen Volkes an diesen Gräuelmorden ab, da man ja kaum für Taten anderer verantwortlich sein kann, von denen man nicht einmal etwas weiß und die man nicht einmal für möglich hält.“

Belljangler: „Darfst Du aus dem Buch von Joachim Hoffmann zitieren?“

Winfried Sobottka: „Davon gehe ich aus, es muss ja an das Licht der Öffentlichkeit, wenn der dringende Verdacht besteht, dass ein Historiker mit Lob und Segen u.a. seitens eine Bundesministeriums strafrechtlich verbotene Zweifel erkennen lassen hat. Wenn Nichtglauben und Zweifel strafbar sind, so muss das wohl zumindest für alle gelten, also auch für Joachim Hoffmann, und in dem Lob des Bundesministeriums für Verteidigung („ein wichtiges und lesenswertes Buch…“) könnte womöglich eine Verherrlichung von Straftaten erkannt werden.“

Kann man das so verstehen, dass der Vollidiot nun aus dem Buch von Hoffmann abschreibt, um seine bescheuerten Seiten damit zu füllen? Hier kann man nur hoffen, dass sich der BGH beeilt, das Urteil rechtskräftig macht und damit dem Wahnsinn ein Ende bereitet wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Davon muss der Zentralrat der Juden unbedingt Kenntnis bekommen – er hat das Buch bestimmt nicht gelesen…“

Winfried Sobottka: „Das muss er, wo kämen wir denn sonst hin?“

Belljangler: „Du wirst die Sache richtig ausarbeiten, aber einen kleinen Vorgeschmack der mutmaßlichen Straftaten des Joachim Hoffmann könntest Du jetzt schon geben?“

Was will der Wahnsinnige damit sagen? Will er nun Hoffmann auch noch verklagen? Alles spricht wieder für einen totalen Dachschaden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Ich zitiere:

Über die in Majdanek angeblich vorgenommene Vergasung von Menschen ließ Simonov sich in einem Artikel unter der Überschrift „Nazi-Gaskammern“ am 24. August 1944 ausführlich, jedoch ohne stichhaltige Beweise aus, wobei er einschränkend auch feststellte oder jedenfalls nicht vorenthielt: „Nebenbei bemerkt, Cyclon (das Tötungsgas) ist in Wirklichkeit ein Desinfektionsmittel“ („Stalins Vernichtungskrieg“, Joachim Hoffmann, 5.Auflage, München 1999, S. 177)

Ich zitiere wiederum:

Weniger bekannt ist der verhältnismäßig hohe Anteil von Juden an der Entfesselung und an den Organen des bolschewistischen Terrors (Ćeka, GPU,NKVD)….

(ebenda, S. 189)

Und schon geht es los mit den Abschriften des Buches von Hoffmann. Kann Sobottka seine dämliche „geistige Weltelite“ sich das Buch nicht selber kaufen? Die gehören wohl auch zum Bodensatz der Gesellschaft und Sozialschmarotzern, wie Sobottka. Der Irre kauft wohl diese Büche selber am Wühltisch eines Antiquariates.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Mit der ersten Aussage zweifelt Hoffmann nach meiner Einschätzung an, dass es in Majdanek Gaskammermorde gegeben habe, mit der zweiten Aussage behauptet er eine überproportionale Verstrickung von Juden in die Verbrechen der Sowjetunion, über die er auch umfassend berichtet und die er im Ergebnis so beurteilt: „Stalin war im Vergleich zu Hitler ein noch größerer Verbrecher.“ (ebenda, S. 173).

Fasse ich nur die jetzt gebrachten drei Zitate zusammen, dann heißt das: Hoffmann bezweifelt Gaskammermorde in Majdanek, und behauptet, Juden seien überproportional für noch größere Verbrechen verantwortlich als Hitler.

Ich habe nicht den geringsten Zweifel daran, dass solche Aussagen mich in den Knast bringen würden, wenn ich sie mir zu eigen machte. Warum also ließ man es dem Joachim Hoffmann durchgehen?“

Hier irrt der Geistesgestörte schon wieder, denn wie ich oben schrieb, sind Zweifel nicht rechtswidrig. Wahnfried scheitert nur immer an seinen dämlichen und wahrheitswidrigen Feststellungen. In meinem ganzen Leben begegnete mir jemals eine solche Null, was Rhetorik betrifft. Dabei betont diese erbärmliche Kreatur doch immer, wie wortgewandt sie sei. Das Einzige, was dieser Wahnsinnige immer wieder schafft, ist mit Totschlagargumenten, jede Diskussion zum Erliegen zu bringen. Wie es auch hier geschah:

http://politikpla.net/forum/deutschland/86347-prof-hans-werner-sinn-stellt-seine-korruptheit-offen-zur-schau.html

Egal wo der Wahnsinnige auftritt, entweder wird er gelöscht oder die Diskussion ist beendet. Nur unterliegt dieses entartete Geschöpf dem Irrglauben, dass die Diskutanten von seinem Irrsinn überzeugt seien und deswegen schweigen. Das sind eben die Folgen exzessiven Cannabisgenusses und dem daraus resultierenden totalen Dachschaden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of  des gehobenen Wahns.

Einige heiße LINKS:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen, treten und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Axel Möller (Altermedia) und Dachschaden Sobottka. / Zentralrat der Juden, NPD Blog Info, ex-K3-Berlin, NPD Stralsund

Sobottka im Vollwahn. Da selbst die Braunen diesen wahnhaft gestörten Hitlerverehrer Sobottka nicht dulden, ergießt sich dieser in Schmäh, wie ein getretener Hund

http://belljangler.wordpress.com/2011/05/17/rechtskraftige-verurteilung-des-axel-moller-stralsund-altermedia-am-17-mai-und-die-folgen-zentralrat-der-juden-npd-blog-info-ex-k3-berlin-npd-stralsund/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Rechtskräftige Verurteilung des Axel Möller, Stralsund (Altermedia), am 17. Mai und die Folgen/ Zentralrat der Juden, NPD Blog Info, ex-K3-Berlin, NPD Stralsund

Anstatt wie ein anständiger Deutscher vor Gericht zu kämpfen, hat Axel Möller, Stralsund, am 17. Mai 2011 eine eingelegte Berufung vor dem Landgericht Stralsund zurückgezogen, so dass das amtsgerichtliche Strafurteil gegen ihn rechtskräftig wurde.

http://de.altermedia.info/general/herr-richter-was-spricht-er-17-05-11_65283.html

Da Sobottka kein anständiger Deutscher ist und seine polnische Herkunft nicht verleugnen kann, wird er niemals verstehen, dass ein Mensch weiß, wann ein Spiel verloren ist. Man muss wirklich wahnsinnig sein, wie Sobottka, der schwachsinnig gegen sein Urteil ankämpft und zudem noch weitere Straftaten begeht, damit die Bewährung unbedingt widerrufen wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Als Mittäter, so die Richter, sei er ebenso zu bestrafen, als wenn er die Artikel nachweislich selbst geschrieben hätte, wegen derer er vom Amtsgericht verurteilt sei, außerdem habe das Amtsgericht ihn viel zu gering verurteilt, jedenfalls müsse er mit einer Verurteilung auch durch das Landgericht rechnen und hätte dann auch noch die erheblichen Verfahrenskosten am Halse.

Hoffentlich begreift der wahnhaft Gestörte nun, warum anständige Foren- bzw. Blogbetreiber regelmäßig seinen Müll löschen. Nun sind dem Verbrecher und Volksausbeuter die Gerichtskosten egal, weil er als Sozialschmarotzer Prozesskostenhilfe erhält. Auch für diesen Irrsinn müssen die Bürger noch aufkommen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Erstaunt war Axel Möller wohl darüber, dass nicht Scharen von Anhängern für Tumulte sorgten, jedenfalls folgte er der Absicht des Landgerichtes, die Berufung zurück zu ziehen.

Wahnfried war ja selber bitter enttäuscht, dass ihn seine imaginären Freunde, die Anarchisten und Hacker, alleine auf der Anklagebank transpirieren ließen. Seitdem sind seine „Freunde“ ekelhaft. Wie verblödet muss eine Kreatur sein, soetwas zu schreiben und sich darüber zu erfreuen, wenn dieser selbiges widerfuhr?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Damit ist er nun einschlägig vorbestraft, und im demnächst folgenden Strafverfahren, das immerhin 50 Anklagepunkte umfasst, ist die Verurteilung nun keine Frage mehr: Zumindest die Mittäterschaft wird man ihm auch auch in diesen Fällen anhängen können, und natürlich darf angenommen werden, dass die Staatsanwaltschaft sich aus dem Fundus der Altermedia-Beiträge und -Kommentare die die Highlights unter strafrechtlichen Aspekten herausgesucht hat.

Sobottka sollte sich mal einen Spiegel zulegen. Sein Revisionsbegehren wurde verworfen. Er darf noch eine „Stellungnahme“ dazu abgeben und dann ist er selber einschlägig vorbestraft. Nun waren die 22 Anklagepunkte in 2 Anklageschriften bei Wahnfried auch nicht so ohne. Dafür ist er aber auch alleinig schuldig, da es keinem Menschen einfiel auf seine antisemitischen Äußerungen und Verleumdungen einzugehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Das heißt, man wird ihn in den Knast stecken, wenn er tatsächlich so dumm sein sollte, zu all dem Mist zu stehen, den man ihm vorwerfen kann. Und nicht er, sondern das von ihm zu guten Teilen berechtigt kritisierte System wäre dann der Gewinner.

Naja, von „in den Knast steccken“ ist Sobottka auch nicht weit entfernt, da die nächsten Klagen schon in Bearbeitung sind. Daher helfen Axel Möller auch die „guten Ratschläge“ vom Fersengeldamarschist“ Sobottka nicht, denn auch in seinem Falle, wird das System der Gewinner sein. Jedenfalls ist Sobottka so dumm, seine Bewährung aufs Spiel zu setzen, indem er seine Straftaten unvermindert fortsetzt. Er sagt sich wahrscheinlich, besser Knast, als 150 Stunden arbeiten zu müssen. Nur erkennt er in seinem Wahn die Konsequenzen nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of  des gehobenen Wahns.

Einige heiße LINKS:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Pseudo-Wissenschaftler Dachschaden Sobottka und seine verquasten Theorien. / Angela Merkel, Christian Wulff, Denkfabrik, Hans-Werner Sinn, Ruhrbarone, Thilo Sarrazin, wir in nrw, Wirtschaftswoche, wiwo, womblog, Zentralrat der Juden, Thilo Sarrazin, Angela Merkel, Christian Wulff, wir in nrw, ruhrbarone

Der schwer seelisch abartige Sobottka begibt sich wieder auf Gebiete von denen er nicht die geringste Ahnung hat.

http://belljangler.wordpress.com/2011/05/15/pseudo-wissenschaftler-hans-werner-sinn-die-schlauen-hauen-ab-aus-deutschland-die-doofen-von-anderswo-kommen-zu-uns-wirtschaftswoche-denkfabrik-wiwozentralrat-der-judenthilo-sarrazin-ange/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Pseudo-Wissenschaftler Hans-Werner Sinn: „Die Schlauen hauen ab aus Deutschland, die Doofen von anderswo kommen zu uns!“ /Wirtschaftswoche, denkfabrik, wiwo,zentralrat der juden,Thilo Sarrazin, Angela Merkel, Christian Wulff,womblog, wir in nrw, ruhrbarone

Nun gut, der Chef des Münchner Ifo-Institutes, Hans-Werner Sinn, hat es etwas anders formuliert, aber im Prinzip meint er das in seinem Artikel:

Ich würde das noch anders formulieren: „Die Schlauen hauen ab aus Deutschland und der doofe arbeitsunwillige Sobottka bleibt bei uns.“Vorgestern lobte der Wahnsinnige Hans-Werner Sinn noch über den Klee und heute nennt er ihn auch noch Pseudo-Wissenschaftler. KLICK

[Ich verlinke nicht zu dem Plagiat Altermedia vom Verbrecher und Nazi Sobottka]

http://www.wiwo.de/politik-weltwirtschaft/ifo-praesident-sinn-lehnt-punktesystem-fuer-einwanderer-ab-445137/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass er keinen Wert darauf legt, als Wissenschaftler anerkannt zu werden, beweist er in dem Artikel allerdings eindeutig:

Dafür legt aber der Diplom-Sozialschmarotzer Sobottka sehr viel Wert darauf, als Wirtschaftsexperte anerkannt zu werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sicherlich wird man annehmen dürfen, dass die behaupteten Angaben über die Zeugungsunlust in Deutschland zutreffen: In keinem anderen hoch entwickelten Land werden relativ zur Bevölkerung so wenig Kinder gezeugt, und ein Drittel der Kinder haben bereits Migrationshintergrund. Zudem verlassen viele Hochqualifizierte Deutschland.

Bis dahin lässt sich der Artikel also nicht beanstanden.

Tatsächlich

Endlich mal ein Artikel, wo der Geistesgestörte kein Haar in der Suppe findet und auch keins hineinwirft, was sonst bei ihm üblich ist .

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Doch wie Hans-Werner Sinn in der Ursachen-“Analyse“ vorgeht, das ist nicht wissenschaftlich, sondern dem unsubstantiierten Gerede an Biertheken entsprechend:

Eine verkorkste Geschichte, abstruse Emanzipationsmodelle, ein kinderfeindliches Rentensystem und falsche Anreize im Steuersystem haben den Deutschen die Lust auf Kinder genommen.

Unsubstantiiertes Gerede ist das, was der Wahnsinnige tagtäglich von sich gibt und nicht einmal bierthekentauglich ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Meint der „Experte“ tatsächlich, dass das deutsche Volk aufgrund der Jahre 1933 bis 1945 (oder was meint er mit verkorkster Geschichte?) keine „Lust“ habe, Kinder zu zeugen? Aus welcher wissenschaftlichen Maßstäben entsprechenden Erhebung will er das denn haben? Und was meint der „Experte“ überhaupt, wenn er von „abstrusen Emanzipationsmodellen“ redet? Warum führt er das nicht näher aus?

Mit verkorkster Geschichte meint er sicher das, wonach sich unser Hitleranbeter Adolf Sobottka so sehr sehnt. Das dürfte aber in Bezug auf die Zeugungsunlust keine Rolle spielen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Meint er weiterhin tatsächlich, dass Fehler im Rentensystem und im Steuersystem für sich allein einen bedeutsamen Einfluss haben können? Nichts von dem, was Sinn als Ursachen in den Raum stellt, baut auf ernstzunehmenden Erhebungen, er behauptet einfach Ursachen, die ihm in der Badewanne oder wo auch immer spontan eingefallen sein mögen.

Wo steht denn geschrieben, dass er Fehler im Renten- und Steuersystem für sich alleine Einfluss haben können? Das ist doch wieder eine der Fehlinterpretationen und Lügen des Geistesgestörten, die ihm in Ermangelung einer Badewanne wo auch immer spontan einfallen.Ich würde auch gerne mal erfahren, auf welchen ernstzunehmenden Erhebungen der Irre seine Behauptungen stützt. Als Belege verlinkt er ja immer nur zu  seinem eigenen stinkenden Müll. Da der Sozialschmarotzer vom Renten- und Steuersystem nicht betroffen ist, kann er auch nicht wissen, dass Fehler darin durchaus einen Einfluss auf die Zeugungslust nehmen können.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dabei sind seine Ansichten nicht einmal plausibel: Dass potentielle Eltern sich stärker an einer Vergangenheit orienteren, die mittlerweile fast 70 Jahre her ist, als an Aspekten der Gegenwart und der abschätzbaren Zukunft, ist schlichtweg Unfug.

Zumindest hat er recht, was Sobottka betrifft, der sich ausschließlich an dem orientiert, was mittlerweile fast 70 Jahre her ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was er als „abstruse Emanzipation“ bezeichnet, lässt sich inhaltlich nicht einmal genau einschätzen, so dass es auch nicht möglich ist, darauf näher einzugehen. Aber könnten Emanzipationsmodelle, deren Übernahme in Deutschland jedenfalls nicht Pflicht ist, tatsächlich den Kinderwunsch potentieller Eltern beeinflussen?

Nun lebt Wahnfried völlig weltfremd in seiner virtuellen Welt, denn sonst wüsste er, dass die Frauenquote den Emanzipationsmodellen zuzuordnen ist, wobei diese zumindest teilweise in Deutschland schon Pflicht ist. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Oder ist es nicht ggf. wahrscheinlicher, dass bestimmte „Emanzipationsmodelle“ Symptome einer gesellschaftlichen Zerrüttung sind, die ihrerseits auch für mangelnde Zeugungslust verantwortlich ist?

Ist unser sozial isolierter Vollidiot nicht belustigend? Da redet er über die Symptome einer zerrütteten Gesellschaft, der er nicht angehört, diese aber zum Überleben benötigt, da sich der Parasit nicht selber ernähren kann. Woher will er also wissen, was sich in der Gesellschaft abspielt, auch die Zeugungslust betreffend?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Vorstellung, dass die Zeugungslust von Fehlern im Renten- und im Steuersystem abhinge – ist sie plausibler als die Vorstellung, dass Armut und drohende/befürchtete Armut der Zeugungslust im Wege stehen? Warum also bezieht Hans-Werner Sinn sich auf Fehler im Renten- und Steuersystem, lässt offenkundig weitaus bedeutsamere Ursachen aber unerwähnt?

Da dieser dissoziale Penner mit dem Renten. und Steuersystem nichts zu tun hat, kann er auch nicht wissen, dass Fehler darin auch zu Armut führen können. Da Wahnfried imm so lautstark verkündet, dass man nicht die Symptome, sondern die Ursachen bekämpfen solle, mag er selber mal damit beginnen und nicht ohne Substanz daherschwätzen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Als Wissenschaftler müsste Hans-Werner Sinn wissen, dass es nicht Zufall sein kann, dass in Deutschland die geringste Geburtenrate der hochentwickelten Länder vorzufinden ist, als Wissenschaftler müsste Hans-Werner Sinn wissen, dass es nicht Zufall sein kann, wenn Hochqualifizierte das Land in Scharen verlassen. Als Wissenschaftler müsste Hans-Werner Sinn, wenn er die niedrige Geburtenrate und die Landesflucht der Hochqualifizierten denn als Probleme ansieht, die nach seiner Meinung der Lösung bedürfen, sich zunächst einmal darum kümmern, dass die Ursachen auf wissenschaftlicher Basis erforscht werden.

Jetzt spinnt Wahnfried mal wieder auf unerträgliche Weise. Alles was der Irre aufführt und unterstellt, dass Hans-Werner Sinn es nicht wisse, wird ja grade von diesem angeprangert. Was dieser Diplom-Versager wissenschaftlich erforschen will, ist jedem normaldenkenden Menschen auch so klar und bedarf nicht zwangsläufig eines Studiums.

Dabei würde ich aufgrund plausibler Überlegungen u.a. folgende Hypothesen prüfen:

Hier handelt es sich wirklich um Hypothesen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

1) Seitdem die Ehescheidung gesellschaftlich ebenso akzeptiert wird wie die Partnerschaft ohne Trauschein, ist die Verlässlichkeit der Dauerhaftigkeit von Partnerschaften sehr stark zurückgegangen. Deshalb ist auch die Zeugungslust zurückgegangen.

Der Wahnsinnige glaubt doch wirklich, dass der Zwang zu einer Ehe die Zeugungslust fördert. Das soll er mal „wissenschaftlich“ belegen. kann er aber nicht.Wenn ein Paar durch die Ehe gezwungen ist zusammenzubleiben, wird es mit Sicherheit auch mit den Kindern nichts.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

2) Seitdem – abgesehen von Beamten, Rentiers und wenigen anderen Aushnahmen – wirklich niemand mehr sicher sagen kann, ob er in ein paar Jahren zu dem Armutsheer der Hartz-IV-Bezieher gehören werde oder nicht, ist die Zeugungslust massiv zurück gegangen, weil niemand Kinder in Not aufziehen möchte.

Es sind wohl eher die Ausnahmen, dass Menschen unverschuldet in die Arbeitslosigkei geraten. Ich möchte gar nicht wissen, wie groß das Heer der Hartz IV-Genießer ist, welche sich in der sozialen Hängematte recht wohlfühlen, wie Sobottka auch, der gewiss kein Einzelfall ist. In seinem Falle ist aber die ARGE Unna in die Veranwortung zu ziehen, welche den Missbrauch von Sozialleistungen sogar noch fördert. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

3) Dass die Hochintelligenz aus Deutschland vertrieben wird, liegt zu allerletzt an mangelnden materiellen Anreizen. Hochintelligenz kann, wenn sie sich System konform verhält, in jedem Land der Welt genug verdienen, um vor existentiellen Nöten bewahrt zu bleiben. Doch dafür ist Hochintelligenz in hohem Maße mit besonderer Sensibilität für Werte wie Freiheit und Gerechtigkeit verknüpft, so dass die Annahme auf der Hand liegt, dass eine Flucht der Hochintelligenz auf der inneren Ablehnung des praktizierten Systems baut, wobei Kritikpunkte u.a. folgenden Quellen entnehmbar sind:

Zudem sollte man unbedingt einmal unter DACHSCHADEN SOBOTTKA googeln und sich dort Beiträge ansehen.

Die typischen Aussagen eines Diplom-Ladenhüters und Wissenschaftlers von eigenen Gnaden. Hier verarmt kein Wissenschaftler, aber das Problem ist, dass die Politik und hauptsächlich die Grünen, jede Weiterentwicklung ausbremsen und den echten Wissenschaftlern die Erfolge vorenthalten. Ein sehr schönes Beispiel war ja wohl der Transrapid. Was glaubt denn dieser dämliche Diplom-Versager, der nur an Geld denkt, wie sich Ingenieure fühlen, die sowas entwickeln, damit ein paar Grüne es verwerfen und die Chinesen es in aller Gemütlichkeit nachbauen und verkaufen? Über die Gentechnik werde ich gar nicht erst reden. Es gibt in der BRD kaum noch ein wissenschaftliches Gebiet, wo ohne Einschränkung entwickelt werden kann und das verträgt kein Wissentschaftler.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

In Deutschland regieren – in Politik, Wirtschaft, sonstigen Institutionen – die Lüge, das geheime Verbrechen und unverkennbare Tendenzen hin zu einer Herrenmenschen-Sklaven-unwertes_Leben-Gesellschaft, und anzunehmen ist, dass das der Hauptgrund dafür ist, dass deutsche Hochintelligenz Deutschland fluchtartig verlässt.

Das sind wieder die unbelegten Aussagen einer außerordentlich primitiven Kreatur. Sobottka kann bestenfalls wahnhafte Störung bzw. schwer seelische Abartigkeit vorweisen, glaubt aber zu wissen, was die Hochintelligenz für Interessen hat. Naja, er schreibt ja auch nur für seine „geistige Weltelite“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of  des gehobenen Wahns.

Einige heiße LINKS:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Hitlerverehrer Dachschaden Sobottka wieder in Hochform./ zentralrat der juden, altermedia, ex-k3-berlin

In freudiger Erwartung endlich seine 150 Stunden gemeinnützige Arbeit ableisten zu dürfen, schreibt Sobottka aus Langeweile Romane und Gedichte.

http://belljangler.wordpress.com/2011/05/08/heute-vor-66-jahren-kapitulation-von-nazi-deutschland-zentralrat-der-judenaltermedia-ex-k3-berlin/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Heute vor 66 Jahren: Kapitulation von Nazi-Deutschland /zentralrat der juden,altermedia, ex-k3-berlin

Vor 66 Jahren – da war ganz plötzlich Schluss,

vor 66 Jahren –  hatten alle nichts gewusst,

vor 66 Jahren – da war nur Hitler schuld,

vor 66 Jahren –  hatten’s alle nicht gewollt….

Ja, die Aufarbeitung geschah blitzartig. Nachdem man zuvor noch tausende von politischen Gegnern des Faschismus abgeknallt hatte, damit sie einem deutschen Neuanfang nicht im Wege stehen könnten. Dass der Neuanfang dann glückte, kann man daran ablesen, dass den Mördern nicht nur nichts geschah, sondern sie auch noch als Polizeibeamte beim Aufbau des rechtsstaatlichen BR- Deutschlands helfen durften. Auch die am 08. Mai 1945 schlagartig demokratisierten SS-Führer und braune Geheimdienstler wie Gehlen waren gefragt – schließlich wussten sie ja am besten, wie BND, Bundesverfassungsschutz, BKA und die Länderpolizeien rechtsstaatlich aufzubauen waren.

Wahnfried wird wohl niemals begreifen, da er nichts anderes kennt, dass die BRD durchaus als Rechtsstaat bezeichnet werden kann. Er betrachtet diesen Staat sujektiv als Unrechtsstaat, weil man ihn für seine Verbrechen nicht auch noch belohnt.

Er mag mal namentlich die Mörder aus dem 3. Reich benennen, welche in der BRD entsprechende Positionen erlangten. Mit seinen pauschalen Vorwürfen, kann man leider nichts anfangen. Nur sieht sich der Wahnsinnige nicht in der Lage zu konkretisieren und wird bis zum Ende seiner Tage behaupten, dass Mörder dien Rechtsstaat aufgebaut haben sollen. Das ist sogar dümmer, als die Bild-Zeitung erlaubt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Aber dafür ist es in Deutschland wenigstens verboten, Hakenkreuze zu malen. Das ist der Durchbruch, den man als Befreiung vom Faschismus feiern darf.

Darf ich den Volksverhetzer Sobottka daran erinnern, dass Antisemitismuss auch zu den Verboten gehört? Sicher würde er sich gerne noch ein Hakenkreuz auf die Stirn malen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Und dann die Geschichtsfälschungen, was die Kriegsgegner angeht.

Nein, angelsächsische Bomben auf deutsche Städte waren natürlich keine Verbrechen, weil das ja irgendwen auf die Idee bringen könnte, sie gegen Hitlers Verbrechen aufzurechnen. Würde man dann noch die Verbrechen der anderen, vor allem der Sowjetunion/Stalins, dagegen rechnen, dann käme Hitler womöglich noch in die schwarzen Zahlen!

Eine erstklassige Verteidigung von Hitlers Machenschaften. Da Adolf Sobottka nicht bekannt ist, dass die Deutschen zuerst die Bomben auf London warfen, kennt man den Hintergrund seiner dämlichen sowie demagogischen Aussagen. Dass Stalin ein mordender Tyrann war, ist nichts Neues, sondern nur eine langweilige Wiederholung für Wahnfrieds „geistige Weltelite“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Oder wie? Wäre Hitler tatsächlich kein Verbrecher gewesen, wenn Stalin mehr und ebenso schlimm gemordet hätte? Meint das jemand im Ernst? Wenn nicht: Warum wird über die Verbrechen anderer dann nicht ebenfalls Klartext geredet?

Die typischen Aussagen von Nationalsozialisten (Nazis), wie Sobottka. Weil Andere gemordet haben, ist Hitler natürlich ein Unschuldsengel.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wer weiß es denn schon, dass der NKVD des Josef Stalin im Grunde nichts anderes machte als die Sonderkommandos des SD?

Was die sowjetischen Völker durchzustehen hatten, wird tatsächlich nur zur Hälfte berichtet: So gut wie jeder weiß, dass der SD im Rücken der Ostfront Massenerschießungen an Juden, Politfunktionären, kritischer Intelligenz usw. ausführte. So gut wie niemand weiß, dass im Rücken der Sowjetsoldaten der NKVD wütete: Solange Hitlers Truppen auf dem Vormarsch waren, erschoss der NKVD in Front nahen Gebieten alle, denen er eine Zusammenarbeit mit den Deutschen zutraute. Um die deutsche Front auszuhungern, brannte die Sowjets Dörfer und Felder ab, bevor sie den Deutschen in die Hände fielen. Vor allem für weißrussische und ukrainische Bevökerung sah der Krieg so aus:

  1. Die sich zurückziehenden Sowjets mordeten alle, denen sie politisch nicht trauten – hundertausende von Opfern.
  2. Dann kamen deutsches und sowjetisches Artilleriefeuer, z.T. auch Bombereinsätze – verbunden mit Massen von Toten.
  3. Nach der Eroberung durch deutsche Truppen kamen die Mordkommandos der SS und erschossen alle, die entweder jüdisch waren oder ihnen politisch gefährlich erschienen – hunderttausende von Toten.
  4. Dann kam die Front irgendwann zurück – wieder Artilleriefeuer von beiden Seiten.
  5. Nachdem die Sowjets Terrain zurück erobert hatten, erschoss der NKVD erst einmal alle, die nach seiner Meinung mit den Deutschen kollaboriert hatten – hunderttausende von Toten.
  6. Für Städte wie Charkow, die während des Krieges öfter als zweimal den Besitzer wechselten, war es besonders schlimm, weil es ja kaum möglich war, sowohl den Nazis als auch den Stalinisten zugleich unverdächtig zu sein.

Alles Geschichte, die überall nachlesbar ist, wenn man sich dafür interessiert. Es bedarf sicher nicht der Wiederholung eines Geistesgestörten polnischer Herkunft.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Aber gut – Hitler hatte allein an allem Schuld, und Stalin war ein Menschenfreund, der die Welt gerettet hat.

Diese bescheuerte Aussage hat wieder einen demagogischen Hintergrund und kann nur für Sobottkas „geistige Weltelite“ gedacht sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wie ja auch die Juden nur unschuldige Opfer, aber keine Täter vorzuweisen haben. Es liegt den Juden eben im Blut, niemals etwas Böses auch nur zu denken, geschweige denn, es zu tun. O – Pardon, das war ja rassistisch. Also, den Juden liegt natürlich nichts im Blut, was allen anderen nicht auch im Blut liegen würde. Aber weil die SS Millionen von Juden mordete, darf man als Deutscher natürlich so oder so nichts gegen auch nur einen einzigen Juden sagen.

Das ist Zynismus in reinster Form und zudem noch falsch. Sicher darf man das Verhalten der Juden kritisieren, aber nicht auf dem Niveau eines Neonazis.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Darum darf man es auch nicht sagen, dass Juden, und zwar keineswegs nur Ilja Ehrenburg, im stalinistischen Hetz- und Mörderapparat sehr prominent vertreten waren und de facto die gleichen Verbrechen begingen, wegen derer Deutsche von den Alliierten aufgeknüpft wurden. Das darf man aus doppeltem Grund nicht sagen: Erstens wäre damit das Märchen am Ende, dass Hitler die unangefochtene Spitze des Mordens für sich beanspruchen könnte, und zweitens sind Juden ja immer gut. Zumindest darf man in Deutschland nichts anderes sagen. Weil wir ja heute in Freiheit leben.

Nun ist es aber gesagt und passt gut in meine Samlung von Sobottkas antisemitischen sowie volksverhetzenden Äußerungen. Ihm reichen die 22 Monate nicht. Daher giert er danach, unverzüglich Nachschlag zu erhalten.

Eines hat diese erbärmliche Kreatur nicht verstanden. Hitler hat den Krieg begonnen und verloren. Es ist in der Geschichte immer schon so, dass der Sieger seine Hände in Unschuld wäscht und den Sieg so darstellt, dass ihm Ruhm und Ehre gebührt. Jeder Krieg beherbergt Greueltaten auf beiden Seiten der Gegner. Wie soll man das aber einem schwer seelisch Abartigen begreiflich machen? Wenn der Geistesgestörte aber versucht Hitlers Schandtaten unter den Teppich zu kehren mit dem abstrusen „Argument“, weil Andere ein schlimmeres Handeln an den Tag legten, beweist das wieder seinen Wahn. Seine Lobhudelei bzgl. Hitler ist ekelhaft und unerträglich.

Seine idiotischen „Vergleiche“ kann man genauso deuten, dass man einen Mörder freisprechen oder sogar ehren muss, weil es Leute gibt, die mehrere Menschenleben vernichtet haben. Hitler ist und bleibt eben ein Massenmörder, auch wenn der Wahnsinnige das nicht wahrhaben will oder kann. Dass es gleichartige oder sogar schlimmere Tyrannen gab, entschuldigt nichts, außer in der hohlen Birne des stinkbraunen Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka

Googeln unter:

Dachschaden Sobottka.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Volksverhetzer Winfried Sobottka wieder in Höchstform. WWU Münster, Simon McDonald,Angela Merkel, Christian Wulff, Zentralrat der Juden, Patrick Gensing, Altermedia,Stiftung Weiße Rose

Winfried Sobottka, der Möchtegern-Demagoge versucht durch Weglassen wichtiger Aussagen und Hinzufügen seines Wahnsinn das Volk zu beeinflussen. Er ist ein Verbrecher und bleibt es auch, wenn man ihn nicht in Bälde psychiatriert.

http://belljangler.wordpress.com/2011/04/20/winfried-sobottka-es-gab-einen-generalplan-der-ss-zur-wahrung-ihrer-macht-ab-1945-simon-mcdonaldangela-merkel-christian-wulff-zentralrat-der-juden-patrick-gensing-altermediastiftung-weise-rose/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Es gab einen Generalplan der SS zur Wahrung ihrer Macht ab 1945 /Simon McDonald,Angela Merkel, Christian Wulff, Zentralrat der Juden, Patrick Gensing, Altermedia,Stiftung Weiße Rose

Belljangler: „Winfried, Du behauptest seit einiger Zeit, mächtige Teile der SS hätten sich 1944/45 mit der Machtelite des internationalen Judentums arrangiert, um eine Kollaboration zu beiderseitigem Vorteil nach der deutschen Kapitulation zu beginnen, und dass diese Kollaboration eine notwendige Bedingung für das Überleben der alten Machtstrukturen nach der Niederlage gewesen sei:

[Es folgt wieder ein Schwachsinnseigenlink, der nicht beweiskräftig ist]

Dabei kannst Du auf historische Fakten zurückgreifen, aber auch darauf, wie das Machtjudentum sich seit 1945 verhalten hat, z.B., dass es widerspruchsfrei zuließ, dass alte SS- und NSDAP-Kader BKA, BND, Bundesverfassungsschutz aufbauten, dass solche Kader massenhaft in hohen Stellungen von Staat und Gesellschaft untergebracht werden konnten.

Das ist gelogen, wie ich unten belegen werde. Zudem ist das wieder eine antisemitische und strafbare Äußerung. Hier der Wortlaut von Graumann:

http://www.tagesschau.de/inland/holocaustgedenktaggraumann100.html

Der Geistesgestörte kann es nicht unterlassen, die Juden in den Vergleich zu den Nazis zu bringen. Als Möchtegern-Hitler und bekennender Nationalsozialist (Nazi), muss er natürlich seinen Gesinnungsgenossen den Rücken stärken. Dass sowas strafrechtliche Folgen hat, mag ihm dann das Gericht näher erläutern.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sicher ist, dass in der SS z.B. ein Wirtschaftskonzept für das Nachkriegsdeutschland ausgearbeitet wurde, an dem u.a. der spätere Bundeswirtschaftsminister und spätere Bundeskanzler Ludwig Erhard maßgeblich beteiligt war. Du gehst aber auch davon aus, dass es in praktisch allen wesentlichen Bereichen entsprechende Planungen gab, die dann auch später umgesetzt wurden?“

Auch das entspringt wieder den Fäkalien unter der Schädeldecke der geistesgestörten Kreatur. Belegen kann diese Missgeburt es nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Die SS war auf Machthabe und Machtexpansion ausgerichtet. Wie dumm muss jemand sein, wenn er annehmen sollte, dass die SS sich in Anbetracht der spätestens ab 1942 zu erwartenden Kriegsniederlage kein Konzept für das „Danach“ gemacht hätte, nicht den festen Willen gehabt hätte, in anderer Form auch das Nachkriegsdeutschland zu beherrschen?“

Belljangler: „Du hast etwas Neues gefunden, betreffend u.a. das Massaker im Rombergpark, Stichwort Bittermark, bei dem Gestapo-Leute kurz vor Einrücken der Amerikaner politische Häftlinge erschossen?“

Etwas Neues hat der Wahnsinnige nicht gefunden. Bestenfalls war es für ihn selber neu. Er wühlt doch nur in uralten Schlamm herum, den er mit Lügen schmackhaft machen will.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Ja ein sehr interessantes Zitat von Gestapo-Müller, also von dem Chef der Gestapo:

Die verkürzte Version des wahnsinnigen Sobottka:

Zum Vergrößern bitte anklicken.

Und nun die vollständige Version:

http://de.wikipedia.org/wiki/Internationales_Rombergparkkomitee

Es gab also einen Befehl „von oben“, politisch Andersdenkende im letzten Moment noch umzubringen, um sie als Störfaktoren für die politische Nachkriegsentwicklung auszuschließen. Solche Last-Minute- Massaker fanden in ganz Deutschland statt – und die Täter wurden später so gut wie nie belangt, arbeiteten zumeist weiter bei der Polizei…“

Sicher gab es den Befehl, aber nicht, wie Sobottka wahrheitswidrig unterstellt von Mitgliedern der BRD-Regierung. Hier wird ersichtlich, warum dieses wahnsinnige Geschöpf seinen Screenshot um eine wesentliche Passage gekürzt hat. Er wollte nicht, dass der Name seines angebeteten Himmlers auftaucht und er anderen Leuten die Schuld in die Schuhe schieben kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Du sammelst immer noch?“

Winfried Sobottka: „Ich werde auch noch einiges lesen müssen, aber letztlich werde ich den klaren Beweis erbringen, dass die Machthaber des 3. Reiches die BRD von Anfang an mit einem ausgeklügelten Konzept beherrschten und bis heute beherrschen – mit bewusster Unterstützung

Mag er sammeln, bis er im Knast oder der Psychiatrie landet.Neues kann von ihm sowieso nicht kommen, sondern nur übelste Verfälschungen von längst vorhandenen Wissen.

Ich frage mich sowieso, was die wirren Veröffentlichungen über das Naziregime sollen. Wer sich dafür interessiert, benötigt sicher keinen wahnhaft Gestörten, der ihm seine bescheuerte Sicht der Dinge aufdrücken will.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße

Winfried Sobottka

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of  des gehobenen Wahns.

TOP-WICHTIG:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338