Mikrowellenwaffen, Handystrahlung, staatliche Morde und Winfried Sobottka der Psychopath. Königin Silvia von Schweden, Annika Joeres, Marco Bülow, Alfons Pieper, Staatsschutz Polizei Dortmund, dr. fekade maru lünen, dr. med. clemens bous lünen, dr. friedrich vollmer lünen,philip jaworowski

Mikrowellenwaffen, Handystrahlung, staatliche Morde, Winfried Sobottka der Psychopath, dem die Paranoia, eine seiner variablen Wahninhalte, wieder zu schaffen macht.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/06/17/mikrowellenwaffen-handystrahlung-staatliche-morde-co-konigin-silvia-von-schweden-annika-joeres-marco-bulow-alfons-pieper-staatsschutz-polizei-dortmund-dr-fekade-maru-lunendr-med-cle/

Es ist schon erstaunlich, dass der WAHNHAFT GESTÖRTE Sobottka seiner Leserschaft vorlügt. Schrieb ein nicht in voller Überzeugung, dass er über seine eingebildete „Strahlenbelastung nie jammern oder klagen werde? Dabei tut er es täglich und erfindet immer neue Lügenmärchen, weil er NIEMANDEN findet, der ihm Glauben schenken mag.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Mikrowellenwaffen, Handystrahlung, staatliche Morde & Co. /Königin Silvia von Schweden, Annika Joeres, Marco Bülow, Alfons Pieper, Staatsschutz Polizei Dortmund, dr. fekade maru lünen, dr. med. clemens bous lünen,dr. friedrich vollmer lünen,philip jaworowski

Interessant sind auch hier wieder seine Tags

  • Königin Silvia von Schweden, welche sich gewiss nicht für einen polnischen Faschisten, einschlägig vorbestraften Verbrecher und VOLKSAUSBEUTER interessieren wird.
  • Handystrahlung, mit welcher der wahnsinnige Sozalschmarotzer nun gar nichts zu tun hat, deren Auswirkungen schon wissenschaftlich belegt sind und nicht mehr der Kommentare einer ungebildeten Kreatur bedürfen.
  • Dr. Fekade Maru Lünen, bei dem der Irre auch schon Patient war und der wahrscheinlich den Wahnsinnigen schon durchschaut hat.
  • Philip Jaworowski, der bestialische Killer von Nadine O., der in Jubel ausbrechen wird, wenn er nach seiner Entlassung erfährt, wie der wahnsinnige Profilneurotiker Sobottka den Rest seines Lebens zerstört hat und er bestenfalls als Hartz IV-Empfänger bis zum Grabstein dahinvegetieren kann. Bewerbungen braucht er aufgrund seines Bekanntheitsgrades im Internet gar nicht mehr zu verfassen.
  • Bleibt noch Dr. Friedrich Vollmer Lünen, ein krimineller Scharlatan, der mit Gefälligkeitsattesten sein Geld verdient und so aussieht:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen!

Erst der merkwürdige Tod des Dr. med. Hans-Christoph Scheiner, München, führte dazu, dass ich überhaupt davon erfuhr, was dieser Mann geleistet hatte.

Wer sich das folgende Video ansieht, indem er für alle äußerst wichtige wissenschaftliche Erkenntnisse leicht verständlich und anschaulich präsentiert, wird sich nicht weniger wundern, als ich es tat:

http://www.youtube.com/watch?v=g8vr5EABjGU&feature=player_embedded

Wie „äußerst wichtig“ der Scheiß ist, belegen die Besucherzahlenzahlen, welche sich auf erbärmliche 234 (i.W. für den verrückten Ladenhüter: ZWEIHUNDERTVIERUNDDREISSIG) belaufen. Wer sieht sich auch über 90 Minuten solch einen Schrott an? Doch nur Tagediebe, wie DACHSCHADEN SOBOTTKA, von denen es wohl nicht allzuviele gibt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Bereits das, was Dr. Scheiner in dem Video aufzeigt, verdeutlicht, dass ein großangelegter staatlicher Mord im Gange ist – am größten Teil der Bevölkerung.

Richtig und der Staat sieht sich nicht in der Lage, Leute unauffällig beseitigen zu können, damit Dummbeutel, wie Sobottka einer ist, sowas mit Leichtigkeit aufklären können.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nicht in der Weise, dass die gesamte Bevölkerung schlagartig sterben würde – aber in der Weise, dass die Lebenserwartung drastisch reduziert wird, was sich oftmals erst nach Erreichen des Rentenalters bemerkbar macht.

Warum bringt man denn nicht den VOLKSAUSBEUTER Sobottka um, der seit Jahrzehnten schon dem Staat auf der Tasche liegt? Vielleicht wartet man erstmsl ab, bis er ins Rentenalter kommt.

Weiß der von Wahn gebeutelte überhaupt noch was er schreibt?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Wie gut passt das doch dazu, dass Politiker sich angesichts immer mehr und bisher immer länger lebender Alter Sorgen um die Finanzierbarkeit der Renten machen!

Diese Sorge ist ja wohl gerechtfertigt, auch wenn das der dissoziale Penner Sobottka niemals begreifen wird, da er sowieso über keine Rentenanwartschaften verfügt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Die Verantwortlichen solcher Lösung des Rentenproblems werden sich sicherlich zu schützen wissen – durch geringfügig mit Strahlung befrachteter Wohnlagen, durch gute (und teure) Abschirmung ihrer Villen. Der Normalmensch hingegen ist diesen mörderischen Einflüssen arg- und hilflos ausgesetzt.

Dümmeres vernahm ich noch nie. Ein normaler Mensch käme gar nicht aud solchen Schwachsinn. Was ist denn mit den Nobelvillen, welche schon über 100 Jahre alt sind? Wurden diese bei Nacht und Nebel nachgerüstet? Ich wohne z.B. in einem 120 Jahre alten Haus, aber hier war keiner, der dieses mit Alufolie ausgekleidet hat. Auch sind mir so einige Häuslebauer bekannt, aber bei keinem wurden irgendwelche Strahlenschutzmaßnahmen getroffen. Wer lebt schon gerne in einem Bunker?

Auch sehen deren Schlafzimmer nicht so aus, wie die Messiehöhle des geistesgestörten Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Das ist die eine Seite des Mordens mit elektromagnetischen Strahlen. Die andere ist es, dass der Staatsschutz nun die Wunderwaffe für perfektes Morden hat: Gepulste elektromagnetische Strahlen, mit denen er Opfer in ihren eigenen Wohnungen und grundsätzlich überall bekämpfen kann.

Jetzt spinnt der Irre nur noch. Sicher schleppen alle Bürger der BRD ein Handy mit sich rum, welches gepulste Strahlen aussendet. Vielleicht werden diese auch implantiert.

Evtl. sollte der Wahnsinnige sich mal bei den Russen erkundigen, wie die unerwünschte Personen beseitigen. Sicher geht das auch mit Strahlen, aber nicht mit den gepulsten Strahlen aus dem Hohlkopf Sobottkas. Wahnfried belegt mit jedem seiner irren Beiträge, von Strahlen keine Ahnung zu haben. Er kennt ja auch nur SEINE eingebildeten gepulsten Strahlen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich selbst werde vermutlich seit Dezember 2010 in solcher Weise bekämpft, seit April 2011 in deutlich wahrnehmbarer Weise, d.h., Wahrnehmung von “Mikrowellenhören” in Verbindung u.a. mit Kopf- und Ohrenschmerzen und anderes.

Das einzige wahre Wort an dem Satz ist das Wort „VERMUTLICH„, denn irgendwelche Messergebnisse liegen dem irren Hypochonder nicht vor. Mag er mal ein Stündchen an die frische Luft gehen und nicht nur Tag und Nacht vor dem PC hocken, dann legen sich auch die Kopf- und Ohrenschmerzen oder das Blausehen, außer er guckt in den Himmel.

„Mikrowellenhören“ gibt es auch nur in seinem verfaulten Schädelinhalt. Es sei denn, dass der selbsternannte Messias anders gebaut ist, als alle anderen Menschen. einer, der noch nicht einmal merkt, wie sein Hirn durch Cannabis restlos zerstört wird, hört gewiss Mikrowellen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nun gibt es gute Gründe anzunehmen, dass zwei praktisch zeitgleich erfolgende “Hirninfarkte” des Hannoveraners Alexander Müller, 52, ebenfalls auf den staatlichen Einsatz gepulster Mikrowellen gegen ihn zurückzuführen sein dürften:

http://hintergruende2012.blogspot.de/2012/06/dr-med-hans-scheiner-tot-alexander.html

Ist der Vollidiot, der das verfasst hat Arzt oder vermutet er auch nur? Dass Wahnfried in jeder Wissenschaft eine „Koryphäe“ ist, hat er ja schon mehrfach „glaubhaft“ kundgetan. Er gibt sich Mediziner, als Prof. Dr. jur., Strahlen- und Wirtschaftsexperte aus, obwohl er nur ein dämlicher Ladenhüter, der noch nicht einmal seinen erlernten Beruf ausüben kann, ist. Zudem besagt die Realität, dass es sich bei Sobottka um einen dissozialen Penner, Sozialschmarotzer und VOLKSAUSBEUTER handelt, der zudem seine Karriere als Verbrecher und Volksverhetzer beenden wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

In dem Zusammenhang ist es auch erwähnenswert, dass eine Frau, die zu viel über ein unvorstellbares Staatsverbrechen gewusst haben muss, im Alter von etwa Mitte 40 vor zwei Jahren an einem Schlaganfall starb:

Dieser „Schnulli“ ist niemand anderes als der bestialische Metzelmörder Philipp Jaworowski, den man hätte ertränken sollen, aber was die Justiz nicht erreicht hat, hat Wahnfried bestens nachgeholt, da dieser Killer nun Zeit seines Lebens gebrandmarkt ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es geht um die Mutter des unschuldig wegen Mordes verurteilten Philip Jaworowski, die gewusst haben muss, dass ihr Sohn in Wahrheit unschuldig war, dass es aber keine Chance zu geben schien, die Justiz von absoluter Willkür zu seinem Nachteil abzuhalten, dass er nur noch wählen konnte zwischen Geständnis und Jugendstrafe, oder Abstreiten und lebenslanger Haft nach Erwachsenenstrafrecht, siehe u.a.:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

Da zieht dieser perverse Vollidiot wieder einmal jemanden mit in seine Machenschaften, der nichts dafür kann und sich nicht wehren kann, nämlich die verstorbene Mutter des Mädchenmörders. Dem Irren ist einfach jedes Mittel recht, seinen idiotischen Willen zu bekommen, und sei es noch so abstrus und widerlich.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Auch das, was ich von der Mutter eines ermordeten jungen Mannes weiß, die leider nicht beherzt genug ist, ihre Materialien zur Veröffentlichung frei zu geben, auf der anderen Seite aber so dumm, in der Sache gegenüber den Behörden weiter zu bohren, so dass diese sie nur noch los werden wollen, spricht dafür, dass Mikrowellen eingesetzt werden, um sie zu beseitigen:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

Was weiß dieser elende Leichenfledderer denn Von der Mutter des Killers? NICHTS Er hat ja nicht einmal diesen Mörder im Knast aufgesucht und seiner Mutter ist er gleich gar nicht begegnet. Es ist wirklich ekelerregend, was sich der Wahnsinnige zusammenspinnt und auch noch veröffentlicht.

Da bleibt nur zu hoffen, dass der Killer nach seiner Entlassung dem geistesgestörten Verbrecher Sobottka gehörig auf die Füße tritt. Nur kommt er mit Schadensersatzansprüchen bei dieser erbärmlichen polnischen Sackratte, die selber nichts hat, nicht weit.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nun, ist ja auch eine ganz einfache und bisher sichere Sache – solange die Ärzteschaft nur aus Idioten, Feiglingen und Satanisten besteht, sich keine vierte Gruppe unter ihnen ausmachen lässt:

Vielleicht interessiert sich nun auch die Ärztekammer, wie schon die Anwaltskammer und Architektenkammer, um den Gewohnheitsverbrecher und Ausgeburt polnischer Inzucht Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ein Arzt glaubte mir, zitterte aber vor Angst. Ein Arzt wollte von all dem nichts wissen. Ein Arzt sagte mir, er halte zwar selbst nichts von der Psychiatrie, aber ich solle doch Psychopharmaka schlucken, damit ich nicht mehr im Auto schlafen brauchte.

Verständlich, dass ein Arzt zitterte, wenn ein dermaßen Wahnsinniger aufschlägt. Er muss ja um sein Leben bangen.

Dass ein Arzt von dem dämlichen Geblöke des Irren nichts wissen will, dürfte jeder normale Mensch verstehen.

Der Arzt, der empfahl, dass der paranoide Sobottka Psychopharmaka schlucken sollte, hat die Lage richtig erkannt. Wer schon so bekloppt ist, sich einzubilden im Auto zu schlafen, obwohl er die ganze Nacht hindurch nachweislich an dem PC saß, dem ist nur noch mit Psychopharmaka zu helfen. Dem werden aber die bunten Pillen in der Psychiatrie oder die Prügel im Knast bald Abhilfe schaffen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nun, ich kann mir sehr gut ausmalen, was mit durchschnittlich intelligenten Leuten geschieht, die als Opfer staatlicher Strahlenangriffe zu einem Arzt gehen. Besonders der Tipp, sich mit Psychopharmaka vollzupumpen, um dann unter dem Einfluss gepulster elektromagnetischer Strahlen im eigenen Bett schlafen zu können, dürfte dem Geschmack des Staatsschutzes in perfekter Weise entsprechen: So werden Hirn und Organismus von zwei Seiten zugleich fertig gemacht.

Hier fragt sich nur, was an dem restlos zerstörten Hirn des Wahnsinnigen noch fertigzumachen ist. Er kann doch Psychopharmaka schlucken, ohne das irgendwelche Schäden zu erwarten sind. Den jetzt vorhandenen Dachschaden hat er sich ja auch mit Cannabis eingefangen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

So kommt tatsächlich die Frage auf, ob der Amokläufer, der zwei Ärzte erschoss, wirklich nur wahnkrank war, oder ob er tatsächlich ein Opfer von Strahlenangriffen war, sein Kehlkopfkrebs möglicherweise dadurch ausgelöst, und ihm im Umgang mit seinen Ärzten letztlich die Nerven rissen:

http://www.bild.de/news/inland/amoklauf/rentner-litt-an-kehlkopf-krebs-23018650.bild.html

Zumindest weist dieser Amokläufer sehr viel Ähnlichkeit mit dem blutrünstigen und wahnhaft gestörten Sobottka auf, der sich auch nicht von den Ärzten verstanden fühlt bzgl. seines Strahlenwahns. Daher ist durchaus nicht auszuschließen, dass er einen Mord begeht und sei es nur, um seine Geltungssucht zu befriedigen. Übrigens ein gängiges Mordmotiv. Nur ist Wahnfried in der misslichen Lage, keine Schusswaffe zu besitzen und  auch mangels Masse nicht in der Lage, sich eine zu besorgen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Keine Bange: Ich werde keinen Arzt gewalttätig angreifen.  Ich arbeite nur an der Entlarvung von Zuständen, die nicht hinnehmbar sind. Das passt dem Staatsschutz nach meiner Überzeugung weniger, als wenn ich ein halbes Dutzend Ärzte und ein halbes Dutzend Rechtsanwälte erschießen würde.

Faschistoider Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Warum betont denn der deformierte Psychokrüppel so, dass er keine Gewalt anwenden werde? Eigentlich ein Beleg, dass er es gerne täte.

Zudem hat diese ehrlose, amoralische und menschenverachtende Kreatur noch nicht begriffen, was sie mit ihren öffentlichen Verleumdungen anrichtet. Für diesen wahnsinnigen und primitiven Sobottka zählt eben nur körperliche Gewalt. Nur weil er in jeder Hinsicht stumpfsinnig ist, trifft das nicht auf die Menschen zu, welche er sich als Opfer auserkoren hat. Das ehrverletzende Verhalten dieses dissozialen Heckenpenners, dürfte so manches seiner Opfer treffen. Aber das wird ja die Justiz bereinigen.

Übrigens hatte der Wahnsinnige am 16.Juni Geburtstag. Das lässt ja hoffen, dass er bald ins Vorschulalter kommt.

Der Andrang der Gratulanten muss ja so groß gewesen sein, dass er es vorzog , sich in sein versifftes Wohnklo zu verkriechen und das Internet zuzumüllen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

KOK Hoffmann, Staatsschutz Polizei Dortmund und der lupenreine Nationalsozialist Winfried Sobottka in heller Aufregung. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

KOK Hoffmann, Staatsschutz Polizei Dortmund und der lupenreine bekennende Nationalsozialist Winfried Sobottka fühlt sich als Opfer. Grade er, der mit seiner nationalsozialistischen Gesinnung nicht hinterm Berg hält und Euthanasie bevorzugt, wenn es um Andersdenkende geht.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/04/25/kok-hoffmann-staatsschutz-polizei-dortmund-sieht-mich-als-opfer/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

KOK Hoffmann: Staatsschutz Polizei Dortmund sieht mich als Opfer

Ich habe mit KOK Hoffmann, s.:

telefoniert. Ihm ist klar, dass eine mich stark  verunglimpfende Fotomontage, auf der auch ein verbotenes Insignum des 3. Reiches zu sehen ist, nicht von mir stammt, sondern von jemandem, der mich bekämpft. Sein Interesse gilt dabei dem Insignum, das nicht hätte veröffentlicht werden dürfen.

Für den Wahnsinnigen ist natürlich jeder Polizist ein Staatsschützer, weil er einfach nicht begreifen kann, dass er nur ein ordinärer Verbrecher und nicht Staatsfeind #1 ist.

Evtl. sollte dieser geistesgestörte, einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Volksverhetzer auch mal SEINER Opfer gedenken, die da wären z.B.:

  • Herr Witte, Verleumdung und Unternehmensschädigung
  • Karen und Ida Haltaufderheide Verleumdung und Falschverdächtigung
  • Dr. Roggenwallner, reinster Rufmord
  • Prof. Neuhaus, Verleumdung
  • Prof. Hebebrand, Verleumdung
  • Christian Bader (Nachbar), Verleumdung

Dass Wahnfried ein Vollblutnazi ist, wird nicht nur durch das Landgericht Dortmund bestätigt:

Er belegt es auch mit seinem täglich verkündeten Weltkriegsfetischismus und Sätzen, wie diesen:

Eine von vielen Seiten als rechtsstaatlich und demokratisch gelobte oder sogar so eingeschätzte BRD, die in Wahrheit aber systematisch Recht bricht bis hin zur Begehung perfidester Morde, ist tatsächlich schlimmer als das 3. Reich oder die DDR es waren, ist Weltmeister gemeingefährlicher Heimtücke und  Niedertracht.

Für ihn ist Hitler ein Vorbild, dem er in ALLEM nacheifert, bis hin zur Euthanasie, was er hier eindeutig aussagt:

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Erstaunlich ist, dass “unsere” Polizei Hakenkreuzen u.ä. im Internet nachjagt, sich für ebenfalls im Internet nachlesbare schwere Straftaten von Polizei:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

und Justiz:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

aber nicht interessiert. Das macht mal wieder deutlich, dass der “Rechtsstaat” nur ein einziges Affentheater ist.

Faschistoider Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Sicher stört den wahnsinnigen und faschistoiden Sobottka ein Hakenkreuz weniger, als eine Verurteilung wegen Aufrufen zu Mord, Verleumdung und Volksverhetzung.

Was seine Einstellung zu diesem „Rechtsstaat“ betrifft, kann man dem nicht widersprechen. Ein Staat, der nicht fähig ist, rechtskräftige Urteile zu vollstrecken und seine Bürger vor Verbrechern, wie Sobottka, zu schützen, hat den Titel „Rechtsstaat“ nicht verdient.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dachschaden Sobottka und die Staatsanwaltschaft. Staatsschutz Polizei Dortmund, Anon Hamburg, Anonymous Köln, Bremen, CCC Berlin Dortmund Dresden Erfurt, CCC Frankfurt Hannover Kiel, CCC Magdeburg München Potsdam Schwerin

Dachschaden Sobottka auf dem DIREKTEN Wege in den Knast.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/02/25/25-feb-2012-winfried-sobottka-an-die-hacker-polizei-nrw-de-staatsschutz-polizei-dortmund-ccc-berlin-anon-hamburg-anonymous-koln-dortmund-hannover-munchen-frankfurt-dresden-bremen-kiel/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

25. FEB. 2012 Winfried Sobottka an die Hacker

Hallo, Leute!

Ich weiß, dass manche von Euch erwarten, dass ich darüber schreibe, dass polizei-nrw.de unter Aufdeckung mannigfacher Sicherheitslücken gehackt wurde und man nun Monate braucht, um wieder und möglichst ohne Sicherheitslecks ins Netz zu kommen. Nun, was soll ich dazu sagen? Es geht das Gerücht, dass Rudi, ein 14-jähriger Internetcrack, sich eines Tages langweilte, weil seine X-BOX kaputt war. obwohl er gerade Counterstrike spielen wollte. Da soll er dann eben einen Counterstrike gegen polizei-nrw.de geführt haben. Und die 37 Millionen Emails, die von SS-satanischen Staatsdiensten gelesen wurden, wobei sich nur in rund 250 Fällen irgendetwas fand, was sich vorzeigen ließ – auch darüber würden manche gern etwas von mir lesen.Leute, das Problem ist tatsächlich Zeitmangel.

Der Geistesgestörte MUSS ja wissen, was seine Hirngespinste von ihm erwarten. Ansonsten interessiert keinen Menschen die Abschriften von irgendwelchen Zeitungen. Verständlich ist auch, dass der Irre seine merkwürdigen Kommentare zu ALLEN Dingen, nicht dort unterbringt, wo die hingehören, nämlich in die Medien, wo er seinen Kram abkopiert. Dort fliegt er nämlich hochkantig raus mit seinem dämlichen Geschwätz.

Warum der dissoziale Penner, Sozialschmarotzer und Volksausbeuter permanent über Zeitmangel klagt, mag er mal näher erläutern. Er arbeitet nicht und hat 24 Stunden täglich Zeit, sich mit dem Internet zu beschäftigen. An keiner Stelle ist bei ihm Zeitdruck erkennbar. Außer essen, trinken, schlafen und Internet kennt er doch nichts.

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.
Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.)
Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es liegen Klageschriften gegen mich vor, hinter denen zwar keine nennenswerte Substanz steckt, aber dafür eine Menge Entschlossenheit, mich zum Schweigen zu bringen.

Das ist wirklich neu. Bisher waren es nur STRAFANZEIGEN, zu denen er gehört werden sollte und denen er vorübergehend auswich, indem er zur Anhörung einfach nicht hinging. ANKLAGESCHRIFTEN sind dagegen schon eine ganz andere Preisklasse, denn da sind schon Staatsanwaltschaft und Gericht mit auf dem Plan. Und ich denke nicht, dass der Irre da in der Nomenklatur einen Fehler macht.

[Anm.: Auch hier verkennt der wahnhaft Gestörte wieder, dass bei ihm JEDE Klage Substanz hat, da er unter offener Bewährung steht. Selbstverständlich kann er mit Sicherheit davon ausgehen, dass er nun zum Schweigen gebracht wird.]

Möglicherweise war DAS ja die Gerichtspost, wegen derer er im Moment so hektisch rumhampelt, sich gegen seine „Gegner“ unflätigst ausbläht und sein Lügenmärchen „abzurunden“ versucht. Das würde sogar erklären, warum weder der Bewährungshelfer im Spiel zu sein scheint noch die 150 Sozialstunden angesetzt werden: Ein neues Strafverfahren ist eröffnet, und das bei offener Bewährung. Auch erklärt das, warum er gestern oder vorgestern die Verfahrenseröffnung gegen ihn so dringend forderte: Damit er sich seinen „Hackern“ gegenüber als aktiver „Macher“ präsentieren kann und nicht als vorgeführtes Angeklagten-Würstchen dastehen muss, welches er nunmal ist.

Sollte es wirklich schon so weit sein, dann wäre Dortmund – soweit zuständig – diesmal wirklich turboschnell gewesen, aber möglicherweise sitzen denen der LVR und RA Neuhaus mächtig im Genick. Auch möglich wäre eine Beschleunigung wegen Gefahr im Verzug, denn Winnie begeht ja weiterhin munter Straftaten an denjenigen, die gegen ihn klagen.

Auch wieder sehr bezeichnend seine angstbedingte Großkotzigkeit: Alles hat „keine nennenswerte Substanz“. Hatten wir das nicht schon bei seinen 20 Anklagepunkten damals? Gleichzeitig weiß er aber wohl schon, was ihm da blüht, denn dass es um seine Freiheit geht, hat er offensichtlich ja gerafft.

[Anm.: Auch scheint ihm bewusst geworden zu sein, dass es hier um mehr geht. Denn warum sollte er sich sonst so intensiv mit der Psychiatrie beschäftigen, wie im vorangegangen Artikel ausführlich dargelegt?]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es sehe das positiv, es liegt auf der Linie, die ich zu gehen habe. Aber es fordert mich auch multifunktional und arbeitsintensiv, während das Problem mit den gepulsten em-Strahlen praktisch zwar um seine Spitzen reduziert, aber noch nicht vollständig gelöst ist – weil auch das mit enormen Arbeiten verbunden ist.

Wenn ich schon wieder diese großkotzigen Verbal-Platzpatronen wie „es fordert mich multifunktional und arbeitsintensiv“ lese und der Depp gleichzeitig mit seiner ach so enormen „Arbeit“ prahlt, die er angeblich erbringt, wenn er seine Miefkabine mit irgedwelchen Weißblechplatten pflastert, könnte ich brüllen vor Lachen. SO SICHER, wie er immer tut, ist er sich der „Unterstützung“ durch seine „Hacker“ wohl auch nicht, denn sonst müsste er sie wohl kaum mit seinen hochgestochenen Verbalblähungen beeindrucken wollen.

Was wird das erst für eine „Arbeit“ werden, seine Lügenkonstrukte fürs Gericht und auch für die arme Sau, die als sein Pflichtverteidiger ernannt werden wird, zu Papier zu bringen. Und was wird den Vollidioten das „multifunktional“ fordern, wenn man ihm beim Vorbringen von seinem Stuss kurzerhand das Wort abschneidet und alles als prozessirrelevant in den Papierkorb verweist.

Ich gehe mal stark davon aus, dass wir in den nächsten Monaten erstklassiges Unterhaltungskino der ganz großen Art präsentiert bekommen werden. Spätestens dann, wenn vom Gericht die Anweisung eines neuen psychiatrischen Gutachtens kommt, was ja wohl nur eine Frage der Zeit sein dürfte …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich bitte also um Euer Verständnis dafür, dass ich vorübergehend nicht oder nur in Ausnahmefällen auf aktuelle Meldungen eingehe.

Gruß

Euer

faschistoider Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

[Anm.: Sicher werden diese Hacker das gleiche Verständnis für den Wahnsinnigen aufbringen, welches er hier rügt:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Der Bruch mit den HackerINNEn / United Anarchists, CCC Berlin

Belljangler:Winfried, Du hast innerlich mit den HackerINNEn von United Anarchists gebrochen. Was gab den Ausschlag?”

Winfried Sobottka:Dass ich aufgrund ihrer Feigheit und Bequemlichkeit bisher ohne Publikum in den Gerichtsverhandlungen saß, auf das ich ggf. als Zeugen zurückgreifen könnte.”

Belljangler: “Du fühlst dich von den HackerINNEn verraten?”

Winfried Sobottka: “Mein Prozess war im Grundsatz sehr lange vorhersehbar. Sie haben nichts unternommen, gar nichts, um Prozessbeobachtung sicherzustellen. Sie können mich tatsächlich am Arsch lecken, und es interessiert mich auch einen Scheißdreck, ob sie meine Leitung schützen oder meine Beiträge pushen. Ich ekele mich vor ihnen. Mir selbst ist eine solche Feigheit und eine solche Verantwortungslosigkeit gegenüber jemandem, der seinen Arsch riskiert, um auch in meinem Sinne zu kämpfen, absolut unvorstellbar.”

Selbst da hat der Geistesgestörte nicht begriffen, dass er mutterseelenallein dasteht. Es gibt unstreitig Hacker, aber KEINE, welche den Wahnsinnigen unterstützen, jemals unterstützt haben oder unterstützen werden.

Wahnfried wird das Süppchen auslöffeln müssen, was er sich SELBER eingebrockt hat.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

STAATSSCHUTZ POLIZEI DORTMUND, ARGE Unna und der Psychopath Winfried Sobottka. Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

STAATSSCHUTZ POLIZEI DORTMUND und ihr „Verehrer“ der Psychopath Winfried Sobottka.

http://die-volkszeitung.de/tagesartikel/2012/01/2012-01-11.HTM

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Die Ruhe vor dem Sturm, Teil 6

Da wird es wohl noch unendlich viele Teile „Ruhe“, was auch immer der Irre damit meinen mag, geben. Da hat ihm wohl die ARGE Unna, mal endlich was aufs Auge gedrückt und das noch schnell, bevor das gerichtlich angeordnete „russische Krafttraining“ beginnt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Die anarchistischen Hacker sorgen für eine hervorragende Positionierung von das System entlarvenden Beiträgen in den Suchmaschinen, u.a. haben sie die Google-Seite #1 für STAATSSCHUTZ POLIZEI DORTMUND praktisch im Griff, sind auf der Googleseite #1 für den NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) aktuell mit einem Bild und einem Artikel dabei usw. usf….

Aha, aus den Google-Positionen schließt der Wahnsinnige also das gesteigerte Interesse an seinen Schmuddelseiten, denn sonst gibt es ja nicht einen einzigen Beleg dafür. Es gibt im gesamten Internet keine einzige Seite, geschweige denn öffentliche Medien, welche seinen rechtswidrigen Stuss irgendwie verlinken oder sogar begrüßen. Nach sowas sehnt sich der geistesgestörte Profilneurotiker:

Mit solchen dämlichen Sprüchen will der Geistesgestörte Interessenten finden KLICK:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Was ich vom Staatsschutz halte, dürfte vielen bekannt sein: Er ist die satanische und heimtückisch agierende Terrortruppe des satano-faschistischen BRD-Staates, er steht allem im Wege, was gut ist, und er dürfte u.a. auch die „Garde“ für real existierende Kammern des Schreckens abgeben

Wer das liest, weiß doch gleich, dass der Verfasser ein ausgewachsener Vollidiot ist.

Auch seine dämlichen Hetzkampagnen gegen den NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) finden NIRGENDWO Beifall. Somit ist der heiß ersehnte Durchbruch in unerreichbare Ferne gerückt.

Aber lassen wir Wahnfried von irgendwelchen „Erfolgen“ weiterträumen.

Da es keine gibt, sucht er nun allnächtlich krampfhaft bei Google wo sein Schwachsinn mal auf Seite 1 steht und übersieht dabei geflissentlich alle die Google-Seiten, wo er unter fernerliefen dahindümpelt. Auch bei URLPULSE sieht es nicht rosig aus für seine Mülldeponien. Sieht man von seinen gefälschten Statistiken bei one.com ab, sind seine Seiten noch nicht einmal Durchschnitt. Aber er hält sich eben für den Größten, den Interessantesten und den Klügsten.

Dabei ist er

DER VERSAGER IM KLEINEN, IM GROSSEN, IN ALLEM.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Was mich angeht, so bin ich heute einfach nur kaputt, so dass ich heute wohl nichts mehr tun werde.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Da fragt man sich doch, was mit dem Irren passiert, wenn das staatlich verordnete „russische Krafttraining“ beginnt?

Dazu kommen ja noch die nicht vorhandenen „Strahlen“. Warum klagt der anzeigewütige Schwachmat eigentlich nicht gegen seine Strahlenbelastung? Das ist doch vorrangig. Dafür wird etwas angezeigt, wofür er gar nicht verurteilt worden ist, wie der Widerstand gegen die Staatsgewalt. 

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
sobottka/https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Winfried Sobottka seine Straftaten in Kurzform:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/18/die-volkszeitung-de-der-gewohnheitsverbrecher-winfried-sobottka-und-der-krampfhafte-sowie-vergebliche-versuch-der-rechtfertigung-wwu-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Blaumolch und der Psychopath Winfried Sobottka im Strahlenwahn. CCC Berlin, ANON Hamburg, Anonymous Frankfurt, Elektrosmog, Strahlenwaffen, Mikrowellenhören, Staatsschutz Polizei Dortmund, Staatsschutz Polizei Recklinghausen

Wenn der Psychopath Winfried Sobottka nicht verleumdet ergießt er sich in Selbstmitleid mit den eingebildeten Strahlen und klagt sein Leid den eingebildeten Hackern.

http://blaumolch.wordpress.com/2011/12/20/winfried-sobottka-hacker-betreffend-strahlenangriffe-und-gesundheit-am-20-12-2011-ccc-berlin-anon-hamburg-anonymous-frankfurt-elektrosmog-strahlenwaffen-mikrowellenhoren-staatsschutz-pol/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka @ Hacker betreffend Strahlenangriffe und Gesundheit – am 20. 12. 2011 /

Hallo, Leute!

Heute bin ich einer für meinen Geschmack etwas merkwürdigen Darmspiegelung unterzogen worden.

Der Doc sah nichts „Weltbewegendes“, einziger positiver Befund war eine nach seinen Angaben abklingende Entzündung. Der schrieb er allerdings zu, die von mir beschriebenen Schmerzen verursacht haben zu können.

rubor (Rötung) => tumor (Schwellung) => calor (Erwärmung) =>dolor (Schmerz) => functio laesa (zerströrte Funktion /zerstörtes Gewebe) gilt generell als Ablaufsfolge. Dabei kann die Ursache alles mögliche sein: Biologische Infektion, chemische Belastung (Säure, z.B.), mechanische Belastung (wund Scheuern, z.B.), aber eben auch Belastung durch Strahlen.

Natürlich sucht sich der wahnhaft Gestörte die Strahlen raus, welche er wohl auch selber hinzugefügt hat, damit sein Lügenmärchen vollständig ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Vor Monaten spürte ich über einen Zeitraum von Wochen mehrfach ein „elektrisches Kribbeln“ in meiner linken Seite – wenn ich vor dem PC saß. Das hörte auf, nachdem ich es durch Abschirmmaßnahmen praktisch ausgeschlossen hatte, dass meine linke Seite in der Position noch direkt getroffen werden konnte.

Nach Blausehen und Glockengeläut im Schädel nun ein wundersames Kribbeln, wie spannend.

Dann betrachten wir uns doch nochmal die Schrottsammlung des Geistesgestörten, worin er nächtigt:

Empfohlen wurde ihm aber diese Version:

 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich vermutete einen Angriff auf meine linke Niere. Ein paar Wochen später begannen Schmerzen, die mal mehr, mal weniger heftig auftraten, und im Grunde auf verschiedene Ursachen zurückzuführen sein konnten: Niere, Lendenwirbelsäule, Darm.

Untersuchungen der Niere erbrachten kein Ergebnis, ein „Einrenken“ auch nicht, damit schien der Darm als Ursache zu bleiben. Da ich aufgrund der Gefahr einer Lungenentzündung, ich musste mit Antibiotika behandelt werden, vorübergehend nicht im Auto schlafen konnte, sondern nur an einem bisher schlecht abgeschirmten Platz im Bett, war es wieder möglich, mich gezielt  anzugreifen. Die Schmerzen wurden schlimmer, und ich registrierte eine deutliche Reduzierung der Schmerzen nach jedem Stuhlgang.

Was will der Irre denn, wenn es kein Ergebnis gab? Er hätte lieber seinen Kopf mal ausgiebig untersuchen lassen sollen. Und wer bei der Kälte im Auto schläft, ohne die entsprechende Ausrüstung, ist geistesgestört und braucht sich nicht zu wundern, wenn er morgens mit Schmerzen aufwacht. Mit Strahlen hat das NICHTS zu tun. Einfach nur mit totaler Verblödung.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Da ich es vor Staatsschützern kaum verheimlichen kann, wenn ich telefonisch Untersuchungstermine mache, dürften sie gewusst haben, dass eine Darmspiegelung bevor stand. Zur Vorbereitung der Untersuchung musste ich über einen Zeitraum von mehr als 24 Stunden auf feste Nahrung verzichten, musste außerdem radikal abführen und sehr viel trinken, und im Zuge dieser Maßnahmen verschwanden die Schmerzen fast völlig – als der Darm leer und gut „geflutet“ war..

Reine Spinnerei des Wahnsinnigen. Wenn die Schmerzen Nachlassen hat der Staatsschutz, der sich gar nicht für den geistesgestörten Kriminellen interessiert, die Strahlen abgestellt. Die Strahlen gibt es nur in der weichen Birne des Irren und sind je nach Bedarf mal Vorhanden und mal nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Sie haben ein Problem: Sie wollen einen Krebs in mir erzeugen, aber möglichst nicht so, dass er frühzeitig auffällt, und möglichst auch nicht so, dass es auffällt, dass er im Grunde nur durch ihre Strahlen herbeigeführt worden sein kann.

Der Vollidiot dreht sich schneller als ein Kreisel. Hätte man Krebs diagnostiziert, wären es die Strahlen gewesen. Hat er keinen Krebs sind das auch die Strahlen, welche das jetzt noch nicht zulassen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe sehr viele aktuelle Untersuchungsbefunde, und ich bin mir sicher, dass ich deren schmutzige Praktiken über kurz oder lang hinreichend dokumentieren können werde.

Sie sind an den Falschen geraten, das gilt es zu beweisen.

Gruß

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Bevor das hirnlose Geschöpf anfängt zu dokumentieren sollte es lieber mal das Vorhandensein der Strahlen beweisen, aber das will und kann es nicht. Da der Irre, mangels Strahlen, gesund aus der Sache rauskommen wird, kann er beweisen, dass „sie“ an den Falschen geraten sind, aber die Strahlen kann er NICHT beweisen. Die Geschichte ist schon so blöde, dass man gar nicht mehr drüber lachen kann. Was hat der Irre für ein Glück, dass Verblödung keine Schmerzen verursacht.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Winfried Sobottka seine Straftaten in Kurzform:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/18/die-volkszeitung-de-der-gewohnheitsverbrecher-winfried-sobottka-und-der-krampfhafte-sowie-vergebliche-versuch-der-rechtfertigung-wwu-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Hannelore Kraft und der geistesgestörte Winfried Sobottka. Annika Joeres, Staatsschutz Polizei Dortmund, Staatsschutz Polizei Hagen, Staatsschutz Polizei Düsseldorf, Recklinghausen

Der Hass des geistesgestörten Winfried Sobottka auf Hannelore Kraft ist unfassbar. Das ist aber verständlich, wenn man weiß, dass er unter schwerer seelischer Abartigkeit leidet.

http://kritikuss.over-blog.de/article-z-k-hannelore-kraft-der-staatsschutz-ist-die-treibende-kraft-des-bosen-annika-joeres-staatsschut-87338893.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

z.K. Hannelore Kraft: Der Staatsschutz ist die treibende Kraft des Bösen

Es macht sich oft und stark bemerkbar, dass ich die Auseinandersetzung mit vielen Dingen allein in meinem Kopf austragen muss. Vieles wird mir nicht sofort in seiner Bedeutung klar.

Das ist eben bei sozial Isolierten so. Wenn dann noch die wahnhafte Persönlichkeitsstörung (ICD-10) hinzukommt, wird es noch einsamer um den Betroffenen. Wahnfried wird überhaupt NICHTS mehr in seiner Bedeutung klar, da sein Wahrnehmungsvermögen völlig hinüber ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass Philip Jaworowski unschuldig sein muss, ist, belegt durch nachweisliche Tatsachen, absolut nicht zu bestreiten: Fünf Gründe gibt es allein dafür, dass er nicht der Täter sein kann. Jeder dieser Gründe schließt es nach menschlichem Ermessen bereits für sich allein aus, dass Philip der Mörder der Nadine sein kann. Hinzu kommen unzählige Sachverhalte, die völlig unverständlich erscheinen, wenn man von Philips Täterschaft ausgeht, die aber sehr leicht zu verstehen sind, wenn man davon ausgeht, dass er nicht der Täter ist, sondern gezielt falsch belastet und zu einem unwahren Geständnis gezwungen wurde.

Keiner der 5 „Gründe“ widerlegt das Urteil, sondern alle 5 „Gründe“ sind nur aus der krankhaften und perversen Phantasie des Geistesgestörten entstanden, der noch nicht einmal merkt, dass von NIEMANDEN diese „Gründe“ ernst genommen werden. Das ist eben das fehlende Wahrnehmungsvermögen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich bin dabei, das Overlay rund zu machen, siehe u.a.:

[2 Schwachsinnswiederholungslinks, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

und, aktuell in Arbeit:

[Noch so ein Schwachsinnseigenlink]

Es ist eine zeitraubende Arbeit, von der Sichtung geeigneter Quellen über die technische und textliche Gestaltung zum jeweiligen Endprodukt, und ich denke dabei    über sehr vieles nach.

Das ist keine Arbeit, sondern stumpfsinniges Hin- und Herdrehen vorhandener Texte. Was das Wort „Arbeit“ bedeutet, wird der Wahnsinnige erstmals in seinem erbärmlichen Leben lernen, wenn er seine 150 Stunden gemeinnützige Arbeit ableisten MUSS.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass es der Staatsschutz ist, der im Verein mit außerstaatlichen Satanisten die schlimmsten Verbrechen begeht, wegen derer ihn niemand auch nur anzufragen, geschweige denn anzuklagen wagt, ist mir aufgrund umfassender Erfahrungen mit Staatsschützern längst klar. Schon am 07.05. 2007 zitterten der Staatsanwalt und der Richter vor den Staatsschützern im Publikum, mein Erlebnis am 04.12. 2007, als ich von einer Staatsschützerhorde und einigen Lüner Polizisten überfallen, misshandelt und unter Aufbringung von Lügen in die Psychiatrie verschleppt wurde, aber auch das Verhalten der Staatsschutzbullen innerhalb meines Strafverfahrens und zwei weitere Besuche von Staatsschutzbullen haben mitr klar gemacht, dass diese Truppen das „Menschenmaterial“ enthalten, das man vor 70 Jahren den Totenkopfverbänden zugeführt hätte: Moral so weit kaputt, dass es nicht mehr kaputter geht, dabei extrem sadistisch und brutal eingestellt.

Das ist ein einziger Satz dieses Vollidioten, der angeblich verständlich schreiben will.

Richtig ist, dass bei seinem ersten Verfahren der Staatsschutz noch zugegen war, aber der Rest ist wieder das wirre Geschwafel des Wahnsinnigen. Denn da hat der Staatsschutz begriffen, das er es mit einem kriminellen Vollidioten zu tun hat und nicht mit einem Staatsfeind.

Schon wieder brezelt der Irre sein Lügenmärchen mit der Hausdurchsuchung auf. Er wurde weder überfallen noch verschleppt und die paar blauen Flecken, welche er verpasst bekam und über die er sich seit Jahr und Tag ausheult, hat er sich redlich verdient, weil er eine Polizistin angegriffen hat, da er sich an Männer nicht getraut.

Er kann sicher sein, dass ihn keine Staatsschützer aufsuchen, weil die für wahnhaft gestörte Verbrecher nicht zuständig sind.

Wahnfried will mal wieder belegen, wie wichtig er doch sei, dabei interessieren sich höchstens noch Polizei und Justiz für ihn und irgendwann auch noch die Psychiater.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Diese Dinge trage ich nicht zum ersten Mal vor, das ist also nichts Neues. Neu ist aber, dass ich begonnen habe, über Leute wie Oberstaatstaatsanwalt Wolfgang Rahmer, Richter Helmut Hackmann und sogar auch über KHK Thomas Hauck neu nachzudenken.

Richtig alles stumpfsinnige Wiederholungen des Geistesgestörten. Mag er mal über die Genannten nachdenken, wobei da mangels Hirn nicht viel rauskommen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

In ganz Deutschland wagt es niemand außer mir, auch nur den Mund aufzumachen, wenn er meint, der Staatsschutz und die Satanisten insgesamt könnten ihm das verübeln. Obwohl Philip der Hauptbetroffene seiner Falschverurteilung ist, hat er falsch „gestanden“, das unsägliche Spiel seiner Falschverurteilung wegen Mordes so gut mitgespielt, wie es ihm möglich war. Aus Angst, jedenfalls vor einer lebenslangen Haftstrafe, womöglich auch noch vor etwas anderem.

Sicher wird KEINER den Mund aufmachen, weil Wahnfried in seiner totalen Verblödung einmalig ist und keiner ihm nacheifern will.

Der Wahnsinnige wird wohl niemals mehr begreifen, dass das Geständnis nur das Sahnehäubchen war, da die Beweislage es überflüssig machte. Das dubiose Geständnis diente eben nur dazu, das Schlimmste zu verhindern.

Das „Lebenslänglich“ hat Wahnfried dem Mörder mit Erfolg verpasst.Im Internet ist die Geschichte zu dem Mordfall und der Name des widerwärtigen Mörders ja nun ausreichend verstreut, dass er auf deutschen Boden keinen Fuß mehr auf den Boden bekommt. Er kann sich ja nach seiner Entlassung bei dem irren Sobottka herzlichst bedanken. Hoffentlich poliert er dem Wahnsinnigen richtig die Fresse, denn zu verlieren hat er ja nichts mehr.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wenn man aber Philip schon durch Angst dazu bewegen konnte, ein falsches Spiel zum Zwecke seiner eigenen Falschverurteilung wegen Mordes mitzuspielen – was erwartet man dann von Leuten wie OSta Wolfgang Rahmer, Richter Helmut Hackmann und KHK Thomas Hauck, wenn die Mördertruppe des Staates ihnen deutlich sagt: „Das und das habt Ihr jetzt zu tun, verstanden?“

Dachschaden Sobottka schwelgt wieder in seinen Wahnvorstellungen. Mit solch einem Stuss schafft er nie den Durchbruch, den er ja anstrebt. Er ist und bleibt ein Versager im Kleinen, im Großen, in allem.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Rahmer, Hackmann und Hauck sind keine Säulenheiligen, zweifellos machen sie eine Menge krummer Dinger, wie es sich ja allgemein in Justiz und Polizei eingebürgert hat. Aber das heißt noch lange nicht, dass sie Morde an unschuldigen Mädchen wollen, wie die Veruntreuung der Klassenkasse durch Philip ja auch nicht bedeutet, dass ihm deshalb auch ein ultra-brutaler Mord wegen nichts und wieder nichts zuzutrauen ist.

Wieder das hirnlose Gesülze des wahnhaft Gestörten. Wenn nur die Leute Morde begingen, denen man das zutraut, wäre die Aufklärung sehr viel leichter.

Den Mord an unschuldigen Mädchen will ja auch keiner und deswegen wird der Mörder Philip Jaworowski auch brav seine Strafe absitzen und danach geht für ihn, dank Wahnfried, das Spießrutenlaufen los, dass er sich wünscht wieder in den Knast zurückkehren zu können.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe mir die Frage gestellt, was Leute wie Rahmer, Hackmann, Hauck tun würden, wenn sie vom Staatschutz zu einem Verhalten gezwungen wären, das ihnen ganz und gar nicht passte. Ergebnis meines Nachdenkens: Sie würden soweit den Forderungen des Staatsschutzes gerecht, dass sie sich vor seiner Rache sicher fühlen könnten, doch verbleibende Freiräume würden sie für möglichst intelligenten Widerstand nutzen. So subtil, dass es nicht jeder wahrnehmen könnte, was sie da eigentlich täten, und so  intelligent, dass selbst die, die es durchschauten, sich nicht wirklich sicher sein könnten, ob das entsprechende Verhalten auf Blödheit oder Fahrlässigkeit einerseits oder auf  Widerstandsgeist andererseits zurück zu führen wäre.

Was sich der Wahnsinnige für blöde Fragen stellt, ist für normale Menschen nicht begreiflich. Nur lenkt das den Irren schön von seinen Problemen ab, bis die Abfuhr vom BGH eintrudelt.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Rahmer ist nicht blöd, Hackmann ist nicht blöd, und Hauck ist auch nicht blöd.

Wir werden sehen.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Richtig, die Genannten sind gewiss nicht blöde. Dafür aber Dachschaden Sobottka um so mehr.

Nicht „wir“ werden sehen, sondern einzig Wahnfried selber, wenn ihm der Bewährungshelfer im Nacken sitzt und er täglich zur Arbeit traben darf.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Winfried Sobottka vs. Staatsschutz, Königin Silvia von Schweden,Staatsschutz Polizei Dortmund,CCC Berlin, Anon Hamburg, Chaos Computer Club Dortmund, Anonymous Frankfurt+München+Leipzig+Dresden, Dachschaden Sobottka

Die panische Angst des Winfried Sobottka vor dem Staatsschutz. Bdegingt durch seine Paranoia vermeint er überall Staatsschutzagenten zu sehen.

http://kritikuss.over-blog.de/article-der-staatsschutz-ist-die-mordertruppe-konigin-silvia-von-schweden-staatsschutzpolizei-dortmund-ccc-86852967.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet.

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!), der größte Clown von Lünen ist wieder da. Wirr wie immer, aber mit gehörigem Schiss vor den Konsequenzen seines Handelns.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der STAATSSCHUTZ ist die Mördertruppe

Hallo, Leute!

Ich möchte mal wissen, wen der Irre hier mit „Leute“ meint. In den Tagen, in denen man von ihm keinen Pieps mehr vernahm, kam auch keinerlei Reaktion von seinen „Leuten“. Für einen Hirngesunden völlig verständlich, weil Hirngespinste nicht reagieren. Für einen Geisteskranken sollte das wenigstens ein kleiner Wink/Schlag mit dem Zaunpfahl sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es könnte schöner sein als das da:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/10/20/winfried-sobottka-an-konigin-silvia-von-schweden-jaroslaw-aleksander-kaczynski-belljangler/

ALLES im Leben des lüner Gewohnheitsverbrechers könnte schöner sein. Aber in der harten Realität ist es für ihn alles andere als schön. Stütze schon wieder am Ende, die Internetsucht macht ihn völlig zittrig, Schiss vor den Konsequenzen seiner Straftaten und noch dazu sozial im echten Leben und im Internet völlig isoliert. Klasse Zustand.

[Anm.: Von einem wahnhaft Gestörten kann man eben nicht erwarten, dass er seine soziale Isolation, auch im Internet, begreifen kann. Dafür bildet er sich eben jede Menge Sympathisanten ein.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Aber das Dinge schöner sein könnten, als sie sind, ist für mich absolut nicht Ungewöhnliches. Heute habe ich den Typen mit dem AUDI-TT:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

angesprochen, als er gerade an seinem Auto war, während ich vor meiner Haustür stand. „Tolles Auto“, sagte ich bewundernd. „Fährt bestimmt 280…“  Er    lächelte, und sagte: „Eigentlich schon, ist aber auf 270 heruntergeregelt.“ „Sie sind bestimmt Techniker“, sagte ich. „Nein“, meinte er. „Dann sind Sie bestimmt Arzt“, sagte ich. „Er lächelte:    „So etwas Ähnliches…“

„Beim Staatsschutz, nicht wahr?“, meinte ich. „Was…“ sagte er, ohne fortzusetzen. Ich setzte nach: „Ja, beim Staatsschutz, nicht wahr? Abteilung Staatsmord….“    Er war schon in Richtung anderer Straßenseite gegangen, als ich das Nachsetzen begann, sagte nichts mehr und verschwand in dem Haus gegenüber.

Hihihi – der Irre sägt wieder gewaltig an dem Ästchen, auf dem er mit seinem fetten Arsch hockt. Wenn er in der echten Welt Unbeteiligte auf offener Straße anpöbelt, hat das rechtlich völlig andere Qualitäten, als wenn er in seinen unwichtigen Internet-Müllkippen hirnfrei gegen irgendwelche Politiker rumbollert. „Gefährdung der öffentlichen Ordnung“ dürfte den Einmarsch in die Klapse beschleunigen, vielleicht sogar zügiger, als bis der BGH ihm sein stümperhaftes Revisionsbegehren um die Ohren klatscht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es dauerte ca. 20 Minuten, dann standen zwei    Staatsschutzbullen aus Dortmund vor meiner Haustür. Ich öffnete nicht die Haustür, sondern ging zu einem Fenster. Natürlich wollten sie in meiner Wohnung mit mir reden, aber ich sagte ihnen    sofort, dass meine Erfahrungen mit Polizisten nicht so seien, dass ich sie hereinlassen würde, nur in Gegenwart von Zeugen würde ich mit Polizei reden.  Ich forderte sie auf, mir zu sagen,    was sie wollten, worauf einer sinngemäß meinte, das wolle er nicht auf der Straße herumposaunen. Ich sagte darauf besonders laut: „Ich habe nichts zu verbergen, meinetwegen können Sie laut reden.    Oder haben Sie etwas zu verbergen?“ Einer von ihnen meinte dann, sie seien zur Diskretion angehalten. Daraufhin habe ich ihn ausgelacht und ihm gesagt, das sei der beste Witz, den ich heute    gehört hätte. Daraufhin verschwanden sie in einen metallic-farbenen Kombi (zivil) mit Dortmunder Kennzeichen. Ich habe es mir angesehen, aber nicht behalten, weil etwas dazwischenkam. ich meine,    es habe mit DO-VC   oder mit DO-CV begonnen, ich meine auch, das Auto schon öfter als einmal vor dem Haus gegenüber stehen gesehen zu haben.

Mit dem Maul ist der Irre ein großer Held. Aber wenn jemand real an seine Tür klopft, dann geht ihm der Stift ohne Ende. Wo sind denn seine tollen Selbstverteidigungskräfte, mit denen er jeden weghauen will, der ihm „im Unrecht entgegentritt“? Will mit einem Grizzly ringen, aber wenn die Polizei mit ihm sprechen will, macht er die Tür nicht auf. Irgendwie erinnert das stark an sein Verhalten im Gerichtssaal während des Prozesses um den Dreifachschlächter von Schwalmtal, als der Irre Fersengeld gab, als der Richter ihn böse ansah. Fersengeld-Amarschist, GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) – das ist Winnie in Wirklichkeit. Heldenkräfte erlangt er nur für sich durch sein dämliches Geschwätz im Internet.

[Anm.: Der Wahnsinnige wird auch niemals begreifen können, dass der Staatsschutz nicht für geistesgestörte Kriminelle zuständig ist. Nur er selber hält sich für den Staatsfeind #1, aber der Rest der Welt hat längst begriffen, dass es sich um einen wahnhaft gestörten bzw. schwer seelisch abartigen Spinner und Gewohnheitsverbrecher handelt, den man nicht ernst nehmen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Für mich besteht nicht mehr der geringste Zweifel daran, dass die Staatsschutz Polizei die staatliche Mördertruppe der SS-Satanisten ist, was natürlich, siehe z.B:    KHK Thomas Hauck, nicht bedeutet, dass der Rest der Polizei durchweg anders eingestellt sei.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Woran für einen wahnhaft gestörten sowie schwer seelisch abartigen Gewohnheitsverbrecher wie Sobotzki kein Zweifel besteht, interessiert im wirklichen Leben dummerweise niemanden.

Sollte er wirklich der Meinung sein, dass er sich auf Dauer durch feige Drückebergerei davor retten kann, für seine ständig neuen Straftaten gerade stehen zu müssen, so könnte sich das schnell als übler Trugschluss herausstellen.

Und wie es ist, im kleinen Päckchen mit in Panik vollgekackter Unterhose zwangsweise mitgenommen zu werden, dürfte ihm doch hinlänglich geläufig sein.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Bundespräsident Christian Wulff in den Fängen des Psychopathen Winfried Sobottka. / Annika Joeres, Königin Silvia von Schweden, Simon McDonald, Polizei Lünen,Staatsschutz Polizei Dortmund, womblog, ruhrbarone, wir in nrw

Dieses Pamphlet des Psychopathen Winfried Sobottka belegt mal wieder seine totale Hirnlosigleit. Ein Satz der an Schwachsinn nicht mehr zu übertreffen ist und eine saudämliche Wiederholungsverlinkung.

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/15/bupra-christian-wulff-die-brd-ist-ein-eimer-satanischer-scheise-konigin-silvia-von-schweden-simon-mcdonald-polizei-lunenstaatsschutz-polizei-dortmund-womblog-ruhrbarone-wir-in-nrw/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

@ BuPrä Christian Wulff: Die BRD ist ein Eimer satanischer Scheiße!!! / Königin Silvia von Schweden, Simon McDonald, Polizei Lünen,Staatsschutz Polizei Dortmund, womblog, ruhrbarone, wir in nrw

Da sich der Wahnsinnige in Scheiße recht wohlfühlt, wird er die BRD niemals verlassen.

Mit solchen äußerst primitiven und unsachlichen Beiträgen will der Wahnsinnige Königin Silvia von Schweden begeistern.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hallo, Christian Wulff!

Auf Sie werde ich noch gesondert zurückkommen, und auch meine Behauptung, die BRD sei ein Eimer satanischer Scheiße, werde ich noch sehr detailliert begründen.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Jetzt will der Geistesgestörte sich wohl den Titel „Staatsfeind #1“ erwerben, nachdem man ihm schon die Orden „wahnhaft gestört“ und „schwer seelisch abartig“ angeheftet hat.

Hoffentlich enthält seine „Begründung“ auch die Rüge, dass man Sozialschmarotzer, wie ihn, nicht so großzügig versorgen solle, da der arbeitenden Bevölkerung das nun gar nicht gefällt.

Er wird niemals begreifen können, dass echte Staatskritiker zwangsläufig keine Staatsfeinde sein müssen und niemals so unqualifiziert herumpöbeln wie er, der versucht Publicity zu erlangen. Dabei glaubt diese wahnsinnige Geschöpf noch, dass es echten Journalisten bzw. Journalistinnen wie Annika Joeres das Wasser reichen könne. Solche Leute lesen sein vulgäres Gesülze nicht einmal.

Auch geht es dem Größenwahnsinnigen nicht darum, unserem Bundespräsidenten etwas mitzuteilen, sondern nur seine ekelhaften, widerlichen, rechtswidrigen Seiten zu füllen und seine Internetsucht sowie Profilneurose zu befriedigen.

Vorab können Sie einen Blick auf das hier werfen:

[Repetitias non placent!]

Anscheinend glaubt er, dass man seinen Schmarrn 100x lesen müsse, um diesen einmal zu begreifen. Was insofern zutreffend sein mag, weil man, wie der Psychiater Dr. Lasar, einfach seinem Schwachsinn nicht zu folgen vermag.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

@ Hacker / Barbara Kühn, Pytlinski, Annika Joeres, Dr. med. Bernd Roggenwallner, Hannelore Kraft, Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor, Staatsschutz Polizei Dortmund, Winfried Sobottka

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem ARTIKEL, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will:

Dachschaden Sobottka im Psycho-Keller: Beziehungsstress mit der bekloppten Barbara Kühn und ein „Kumpel“ Plandor, der doch nicht so ganz der „Referenzkunde“ für die kindischen Machwerke des Irren werden möchte. In Kombination mit dem gewohnten Stützenende-Blues ist das armselige Gewinsel des Irren kaum mehr erträglich …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Von der Politik außerhalb Deutschlands haben wir nichts Gutes mehr zu erwarten. Natürlich ist ihnen allen klar, dass deutsche Politik und Wirtschaft auf Herrschaft über Europa zielen – und das passt ihnen nicht, dem werden sie also entgegen wirken.

Ansonsten ist es eben so klar, dass der rigide Umverteilungskurs in nahezu allen europäischen Ländern dazu geführt hat, dass Volk aufmüpfig wird – in den meisten Ländern weitaus mehr als in Deutschland. Entsprechend hat die Neigung der politischen Kasten zu einem faschistoiden Polizeistaats-System erheblich zugenommen, was sich natürlich auch auf EU-Ebene bemerkbar macht. Es ist also nicht zu erwarten, dass der BRD-Faschismus von der EU gebremst wird. Von den USA wird er erst recht nicht gebremst werden.

Knacks – wieder der Sprung in der ewig leierigen Langspielplatte. Auch wenn’s keinen interessiert MUSS der Irre seinen Hirnschrott einfach rauswürgen. Das gehört nunmal zur wahnhaften Störung mit dazu.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Andererseits gibt es Hinweise darauf, dass bürgerliche Kreise zumindest in Teilen allmählich begreifen und den kriminellen Drecksstaat ablehnen. Das ist schön, unmittelbar aber belanglos, weil diese Leute letztlich alles mitmachen, was von „oben“ vorgegeben wird.

Zu diesen Leuten gehört auch P. (nicht Plantiko!), zu diesen Leuten gehört zumindest neuerdings auch A.J., und was wahren Mut angeht, ist die Lage nach wie vor trauriger als traurig.

SCHNARCH. Soll der Irre doch mal seine angeblichen „Sympathisanten“ für sich sprechen lassen, statt sich an Hirngespinste zu klammern. Aber vor dem großen Schweigen im Walde hat er in seiner völligen sozialen Isolation nunmal einen Heidenschiss.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Das ist auch für mich nicht belanglos. Immer wieder höre ich z.B. von einer bestimmten Person, nennen wir sie einmal B., dass von mir geschriebene und von Euch gut platzierte Beiträge dazu geführt hätten, dass diverse Leute sich sehr gefreut hätten, sich lachend auf die Schenkel geklopft hätten, sich dabei gesagt hätten: „Die geben es denen aber! Klasse!“

Ja und? Als ich in Kommentarspalten zu Online-Artikeln einstieg, in denen B. mit Lügen und Halbwahrheiten durch den Dreck gezogen wurde, hatte ich schlagartig eine Armada von Staatsschutz-Internetterroristen gegen mich, doch niemand, selbst Verwandte der B., trat neben mir zur Verteidigung der B. Ein.

Ich habe der B. gesagt, dass diejenigen Leute, die sich über meine Artikel freuten, Arschlöcher seien, weil sie sich selbst völlig zurück hielten. Ich habe ihr gesagt, dass es auch mir keine Freude bereite, allein gegen niederträchtigste Mobber anzukämpfen, wenn ich schon für sie und ihre Familie einträte. Diese Arschlöcher haben niemals darüber nach gedacht, dass auch ich ein Mensch bin. Ich könnte ihnen allen in die Fresse hauen. So sieht es aus.

Also ist aus dem Saugrausch-Nümmerchen mit der bekloppten „B.“ alias Barbara Kühn, geb. Pytlinski, Dreifachmörder-Tochter, wohl irgendwie nichts geworden. Da hat der Eindruck, den der Irre mit seinem wirren Gehampel im Internet schinden wollte, wohl nicht für ausgereicht. Das kann einen schon mal frustrieren. Und der Irre, der sich ja nur wohl fühlt, wenn er schlagen und treten kann, verlegt sich aufs Schlagen – jedenfalls mit dem großen Maul.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Und dieser P.? Bevor es am LG Dortmund richtig los ging, fand er es gut, was ich im Internet machte. Dann kackte er sich die Hosen voll und kroch den Richtern so tief in den Arsch hinein, wie er mit seinem Kopf dort hinein kam. In Gesprächen mit mir reagierte er mit Wutausbrüchen auf sachliche Argumente, gepaart waren seine Wutausbrüche mit Lobeshymnen auf die BRD und mit unglaublichen Selbstbeweihräucherungen, welch ein toller Anwalt er doch sei. So sieht die absolute Durchschnittsstrategie der Angsthasen aus, die sich letztlich alles schön reden und zur Abrundung auch noch sich selbst schön reden.

Vor ein paar Wochen rief er mich zu meinem Erstaunen an. Super freundlich, wieder fand er es toll, was ich im Internet so machte. Als ich von Internetprogrammierung erzählte, kam es tatsächlich von ihm, dass ich auch ihm eine Webseite machen solle. Ehrlich gesagt: Ich hatte es vorher gewusst, wie es ausgehen würde. Im letzten Gespräch war die Rede davon, dass er erst seine Frau fragen müsse. Das nächste Gespräch, fest terminiert, ließ er ausfallen. Mir ist daran gelegen, dass Ihr wisst, unter welchen Umständen sich alles abspielt, was ich tue, denn natürlich werden meine Möglichkeiten auch durch die Umstände bestimmt, worüber die andere Seite sich natürlich im Klaren ist, weshalb sie eben ihr Bestes gibt, auf die Umstände meines Handelns einzuwirken.

Immer schön, wenn einer in seinem Wahn sein eigenes dummes Geschwätz wenigstens noch selber glaubt, denn andere tun es sowieso nicht. Plandor hat drei Kreuze gemacht, daß er den Irren ENDLICH losgeworden ist. Der weint ihm keine Träne nach und wird sich schon gar nicht von Super-DAU Dachschaden Sobottka und seinen imaginären Hackern irgendeine Homepage in laienhafter Kleinkinder-Manier erstellen lassen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass man vor einigen Wochen mit den Strahlenangriffen begonnen hat, hat natürlich Gründe. Vorbereitende Maßnahmen hatte es offenbar vor ca. 2 bis 3 Monaten gegeben, als zu nächtlicher Zeit laute Umbaugeräusche aus der Wohnung zu hören waren, die meine Nachbarin zur Weißglut trieben. Auch das ist ein Hinweis auf Staatsschutz: Im Gegensatz zu anderen Schwerkriminellen, die um unauffälliges Vorgehen bemüht sind, benehmen Staatsschützer sich wie die Schweine, Motto: „Wir dürfen alles.“ Damit haben sie leider sehr weitgehend recht – kein Vermieter, keine Polizei, keine Justiz würde sich denen in den Weg stellen.

Dass man sich vor etwa 2 bis 3 Monaten entschloss, man hätte es ja auch früher beginnen können, mich mit Strahlenwaffen zu attackieren, dürfte wohl darauf zurück zu führen sein, dass man sich nicht mehr auf das mit Revision angefochtene Urteil des LG Dortmunds verlassen will und auch nicht meint, im Falle eines Schmierenurteils aus Karlsruhe Dinge passend in der Hand zu haben, um mich in den Knast stecken zu können.

Was will der Irre uns damit sagen? Der Drops mit Karlsruhe ist längst gelutscht. Da braucht er „wahrlich“ seine andere Lieblings-Vokabel „Schmieren…“ nicht mehr einzusetzen.

Von seiner „Strahlenwaffe“ soll er mal schön den Vollhonk Hornemann erzählen, denn dem ist das in seinem Leben bereits mehrfach passiert. Und auch die Psychiater in Aplerbeck freuen sich sicherlich über den einen oder anderen launigen Schwank, den der Irre ihnen auftischen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Tatsächlich ist es übrigens so, dass dieser allerletzte satanische Staatsschutz-Dreck und sein kooperatives Umfeld noch meinen, dass diejenigen, die gegen ihre Verbrechen zu Felde ziehen, Verbrecher seien, sie selbst aber die in Wahrheit edelsten aller Menschen, die wahre Elite. Dieser für kopfgesunde Menschen unvorstellbare Selbstbetrug ist notwendige Voraussetzung dafür, dass sie ihre Schwerverbrechen verüben können, das wird auch im Interview mit Dirk Coetzee sehr deutlich. Und auch der Umstand, dass der hochgradige Psychopath und hochgradige Kriminelle Dr. Roggenwallner in den meisten Fällen anonym unter „Das Gewissen“ in diversen Schreibweisen postet, ist ebenfalls ein Beleg dafür: Für ihn sind diejenigen Verbrecher, die es nicht akzeptieren wollen, dass die „Elite“ nach ihrem Belieben mordet, nach ihrem Belieben willkürlich „richtet“ usw. Er hat das Bewusstsein, dass diese Dinge das naturgewollte Recht dieser „Elite“ seien, zu der er sich selbst zählt. Natürlich ist das irre, aber man sollte es wenigstens begreifen, wie diese Leute ticken.

Was ist einer, der durch das LG Dortmund zu 22 Monaten Haftstrafe verdonnert wurde? Ein

V-E-R-B-R-E-C-H-E-R !!!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

So reagieren auch Willkürrichter auf Vorwürfe der Willkür – mit exzessiven Wutausbrüchen und der Haltung: „Der/dem zeige ich es jetzt erst recht, wie mächtig ich bin! Wie kann sie/er es nur wagen, mich anzugreifen!!!“

Und der BGH und das Bundesverfassungsgericht, aber auch der europäische Gerichtshof pflegen diese Art von Richtern zu beflügeln, indem sie schiere Willkür mit schierer Willkür decken. So sieht es in unserem Lande aus.

Aha, da ist also unerfreuliche Post aus Karlsruhe beim postempfangsbevollmächtigten Pillendreher eingetrudelt …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich hoffe, dass es einigen nun noch etwas klarer geworden sein könnte, welcher Geist Staat und Gesellschaft beherrscht, und auch, was von denen zu halten ist, denen diese Umstände im Grunde nicht behagen. Es sollten sich demnach alle darüber im Klaren sein, dass es bisher nicht den geringsten Grund zum Jubeln gibt. Dass ich noch nicht ausgeschaltet bin, ist im Grunde ein vergleichbares Wunder wie das Überleben des Robert Siewert im KZ Buchenwald:

Irgendwie logisch, daß der notorische Weltkriegsfetischist und bekennende Neonazi Adolf Sobotzki in seinem unerträglichen Selbstmitleid wieder in die braune Schiene abrutscht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der Himmel über Deutschland ist derzeit nur meteorologisch betrachtet sonnig.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Der Himmel ist über 79.999.999 Deutschen wirklich herrlich sonnig. Nur über einem braut sich etwas zusammen. Und das könnte damit zusammenhängen, daß er ENDLICH für seine notorischen Straftaten bezahlen muss.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Das_Gewissen @ die Hacker. / Barbara Kühn, Pytlinski, Annika Joeres, Dr. med. Bernd Roggenwallner, Hannelore Kraft, Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor, Staatsschutz Polizei Dortmund, Winfried Sobottka

Das Ende der Fahnenstange, was den Wahn Sobottkas betrifft, ist wohl noch nicht erreicht. Wie man hier sieht, ist dieser noch steigerungsfähig, bis die JVA dem Treiben ein Ende setzt.

http://belljangler.wordpress.com/2011/06/28/winfried-sobottka-die-hacker-am-28-juni-2011-z-k-hannelore-kraft-rechtsanwalt-dr-norbert-plandor-dr-med-bernd-roggenwallner-staatsschutz-polizei-dortmund/

Ganz offensichtlich hat der schwer seelisch abartige Sobottka einen auf den Deckel bekommen, weil er immer mit realen Namen hausieren geht. Auf einmal kürzt er die Namen ab. Das soll mich aber nicht daran hindern, die Namen weiterhin auszuschreiben, da diese sowieso bekannt sind und von ihm noch zusätzlich getaggt werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka @ die Hacker am 28. Juni 2011/ z.K. Hannelore Kraft, Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor, Dr. med. Bernd Roggenwallner, Staatsschutz Polizei Dortmund

Von der Politik außerhalb Deutschlands haben wir nichts Gutes mehr zu erwarten. Natürlich ist ihnen allen klar, dass deutsche Politik und Wirtschaft auf Herrschaft über Europa zielen – und das passt ihnen nicht, dem werden sie also entgegen wirken.

Ansonsten ist es eben so klar, dass der rigide Umverteilungskurs in nahezu allen europäischen Ländern dazu geführt hat, dass Volk aufmüpfig wird – in den meisten Ländern weitaus mehr als in Deutschland. Entsprechend hat die Neigung der politischen Kasten zu einem faschistoiden Polizeistaats-System erheblich zugenommen, was sich natürlich auch auf EU-Ebene bemerkbar macht. Es ist also nicht zu erwarten, dass der BRD-Faschismus von der EU gebremst wird. Von den USA wird er erst recht nicht gebremst werden.

Wie kann man nur so verblödet sein, wie Sobottka? Deutschland ist der zahlende Gast in der EU!!! Was hat das mit faschistoid zu tun? Wieder ein typisches Beispiel, dass das von Cannabis zerfressene Hirn nichts mehr begreift und nur noch fähig ist Lügen und Desinformationen zu verbreiten. Wenn er wieder seine Hirngespinste anschreibt, rundet das nur das Bild ab.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Andererseits gibt es Hinweise darauf, dass bürgerliche Kreise zumindest in Teilen allmählich begreifen und den kriminellen Drecksstaat ablehnen. Das ist schön, unmittelbar aber belanglos, weil diese Leute letztlich alles mitmachen, was von „oben“ vorgegeben wird.

Zu diesen Leuten gehört auch P. (nicht Plantiko!), zu diesen Leuten gehört zumindest neuerdings auch A.J., und was wahren Mut angeht, ist die Lage nach wie vor trauriger als traurig.

Hier beweist der schwer seelisch Abartige wiederum, dass Dr. Lasar richtig diagnostizierte.

P. = Dr. Plandor, ist von falschen Voraussetzungen ausgegangen. Ihm war der derzeitige Geisteszustand Wahnfrieds nicht bekannt, als er sich mit ihm einließ.

A.J. = Annika Joeres, weiß wahrscheinlich gar nichts von dem Schwachsinn, den der Wahnsinnige im Internet verbreitet. Auch hat der Irre noch nicht begreifen können, dass kein Mensch seine verquasten Theorien zu eigen machen wird. Die beiden Namen, welche hier im Raume stehen, sind eigentlich stellvertretend für alle Menschen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Das ist auch für mich nicht belanglos. Immer wieder höre ich z.B. von einer bestimmten Person, nennen wir sie einmal B., dass von mir geschriebene und von Euch gut platzierte Beiträge dazu geführt hätten, dass diverse Leute sich sehr gefreut hätten, sich lachend auf die Schenkel geklopft hätten, sich dabei gesagt hätten: „Die geben es denen aber! Klasse!“

Nennen wir B. der einfachheit halber Barbara Kühn, geb. Pytlinski, ihres Zeichen Mördertochter, Gewaltverherrlicherin sowie Geisteskranke. Kein Mensch hat sich jemals vor Freude auf die Schenkel geklopft, der die blutrünstigen Beiträge des Wahnsinnigen las. Barbara Kühn spinnt schon genauso rum, wie ihr wahnhaft gestörtes Vorbild Sobottka

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ja und? Als ich in Kommentarspalten zu Online-Artikeln einstieg, in denen B. mit Lügen und Halbwahrheiten durch den Dreck gezogen wurde, hatte ich schlagartig eine Armada von Staatsschutz-Internetterroristen gegen mich, doch niemand, selbst Verwandte der B., trat neben mir zur Verteidigung der B. Ein.

Das widerpricht aber der vorausgegangenen Aussage bzgl. des Schenkelklopfens.

Hier sind die Kommentare nachzulesen, wobei ich keinen Verwandten aus dem Mörderpack Pytlinski entdecken kann:

http://www.rp-online.de/niederrhein-sued/viersen/nachrichten/barbara-k-vorwuerfe-gegen-die-polizei-1.1211646?commentview=true#commentsField-1098414

Schizophrenie (ICD-10) beherbergt eben auch die Eigenschaft, Dinge zu sehen, die es gar nicht gibt.

Ich gewinne langsam den Eindruck, dass das Paar Kühn & Sobottka alias Bonnie & Clyde sich selber mit wirren Phantasien über Wasser hält.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe der B. gesagt, dass diejenigen Leute, die sich über meine Artikel freuten, Arschlöcher seien, weil sie sich selbst völlig zurück hielten. Ich habe ihr gesagt, dass es auch mir keine Freude bereite, allein gegen niederträchtigste Mobber anzukämpfen, wenn ich schon für sie und ihre Familie einträte. Diese Arschlöcher haben niemals darüber nach gedacht, dass auch ich ein Mensch bin. Ich könnte ihnen allen in die Fresse hauen. So sieht es aus.

Na, jedenfalls gehören so einige Leute und ich nicht zu den Arschlöchern, weil wir uns nicht zurückhalten und nicht zurückhalten werden. Auch bereitet das dumme Geschwätz des Irren immer Freude. Ernst nimmt er es wohl ausschließlich selber. Wahnfried tritt ja schon seit eh und je, in seinem Blutrausch, für Mörder ein. Diese erbärmliche und perverse Kreatur bezeichnet sich sogar als Mensch.

Sein Verhalten hat ja wohl nichts menschliches an sich. Deswegen ist er ja auch sozial isoliert und macht sich an die Mördertochter heran, welche sein Schicksal der Einsamkeit teilt. Eine vernünftige Frau würde ihn bestenfalls anspeien. Selbst jedes Tier verhält sich sozialer, als dieser dissoziale Penner.

Und schon wieder will der GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten) „auf die Fresse“ hauen.

Sein ganzer „Mut“ beschränkt sich doch nur darauf, Unsinn in die Tastatur zu hauen. Holt ihn die Realität ein, macht er sich in die Hose, wie hier:

  • Vor seinem Verfahren wollte er sich mit einem Gefälligkeitsattest drücken.
  • Als ihn die Polizei bei der Hausdurchsuchung in die Psychiatrie schleppte, war seine Hose randvoll vollgekackt.
  • Als ein Richter ihn während des Verfahrens gegen den Mörder Pytlinski mal böse anschaute, nahm er die Beine unter die Arme, was ihm den Titel Fersengeldamarschist einbrachte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Und dieser P.? Bevor es am LG Dortmund richtig los ging, fand er es gut, was ich im Internet machte. Dann kackte er sich die Hosen voll und kroch den Richtern so tief in den Arsch hinein, wie er mit seinem Kopf dort hinein kam. In Gesprächen mit mir reagierte er mit Wutausbrüchen auf sachliche Argumente, gepaart waren seine Wutausbrüche mit Lobeshymnen auf die BRD und mit unglaublichen Selbstbeweihräucherungen, welch ein toller Anwalt er doch sei. So sieht die absolute Durchschnittsstrategie der Angsthasen aus, die sich letztlich alles schön reden und zur Abrundung auch noch sich selbst schön reden.

Ich wage zu bezweifeln, dass Dr. Plandor jemals begrüßte, was der Irre im Internet anstellt. Auch wenn er die Pflichverteidigung des Wahnsinnigen freiwillig übernahm, heißt das noch lange nicht, dass er mit Wahnfrieds Aktionen einverstanden gewesen wäre. Dieser selbsternannte „Prof. Dr. jur.“ Sobottka, ist wohl das dämlichste Geschöpf, welches sich auf der Erde herumtreibt. Ein Verteidiger, der einen Mörder verteidigt, ist deswegen kein Mordbefürworter, wie Sobottka.

Die Durchschnittstrategie der Bürger sieht wohl eher so aus, nicht mit Recht und Gesetz in Konflikt zu kommen, was den Verbrecher Sobottka nicht tangiert. Er kann eben nicht alle in seinen bösartigen Sumpf mit hineinziehen und hält ihn in dem Glauben über rechtschaffene Menschen nach Belieben herziehen zu dürfen. Zumindest ist Dr. Plandor doch ein toller Anwalt, während Wahnfried bis zum Ende seiner Tage ein Diplom-Ladenhüter und -Versager bleiben wird.

Schon möglich, dass Dr. Plandor mit Wutausbrüchen am Telefon reagierte bei dem bescheuerten Gewäsch seines Mandanten, der damit selber sein Grab schaufelte. Wer lässt sich schon gerne in seiner Arbeit behindern? In Selbstbeweihräucherung ist wohl Wahnfried der Größte. Er ist doch schon wieder von Hass und Neid geplagt, weil Dr. Plandor nicht nur Dr. ist, sondern sich eine solide Existenz aufgebaut hat, wärend er selber als Sozialschmarotzer dahindümpelt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Vor ein paar Wochen rief er mich zu meinem Erstaunen an. Super freundlich, wieder fand er es toll, was ich im Internet so machte. Als ich von Internetprogrammierung erzählte, kam es tatsächlich von ihm, dass ich auch ihm eine Webseite machen solle. Ehrlich gesagt: Ich hatte es vorher gewusst, wie es ausgehen würde. Im letzten Gespräch war die Rede davon, dass er erst seine Frau fragen müsse. Das nächste Gespräch, fest terminiert, ließ er ausfallen. Mir ist daran gelegen, dass Ihr wisst, unter welchen Umständen sich alles abspielt, was ich tue, denn natürlich werden meine Möglichkeiten auch durch die Umstände bestimmt, worüber die andere Seite sich natürlich im Klaren ist, weshalb sie eben ihr Bestes gibt, auf die Umstände meines Handelns einzuwirken.

Dass Dr. Plandor etwas toll findet, was der Geistesgestörte so im Internet treibt, gehört auch zu den berüchtigten Lügenmärchen. Ansonsten will Dr. Plandor mit dem Wahnsinnigen nichts zu tun haben. Das begreift aber das hirnlose Geschöpf nicht. Wenn Dr. Plandor sagt, dass er erst seine Frau befragen müsse, heißt das ganz eindeutig Folgendes:

  • Er will mit Sobottka nichts zu tun haben.
  • Er hat kein Interesse mit dem Irren über die Seite zu diskutieren.
  • Er will keine Seite von dem Geistesgestörten erstellt haben.

So einfach ist das Leben, wenn man der deutsche Sprache mächtig ist und und den Sinn von Aussagen begreifen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass man vor einigen Wochen mit den Strahlenangriffen begonnen hat, hat natürlich Gründe. Vorbereitende Maßnahmen hatte es offenbar vor ca. 2 bis 3 Monaten gegeben, als zu nächtlicher Zeit laute Umbaugeräusche aus der Wohnung zu hören waren, die meine Nachbarin zur Weißglut trieben. Auch das ist ein Hinweis auf Staatsschutz: Im Gegensatz zu anderen Schwerkriminellen, die um unauffälliges Vorgehen bemüht sind, benehmen Staatsschützer sich wie die Schweine, Motto: „Wir dürfen alles.“ Damit haben sie leider sehr weitgehend recht – kein Vermieter, keine Polizei, keine Justiz würde sich denen in den Weg stellen.

Wieder eine typische Aussage des Wahnsinnigen. Hätten er oder die depperte Gabriele Laqua nichts gehört, wäre es mit Sicherheit der Staatsschutz gewesen. Hört man aber etwas, kann sich der Staatsschutz alles erlauben. Dümmer gehts nimmer.

Sobottka ist und bleibt eben total verblödet, wenn er glaubt, dass für die Installation einer Strahlenquelle umfangreiche bauliche Maßnahmen notwendig sind.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass man sich vor etwa 2 bis 3 Monaten entschloss, man hätte es ja auch früher beginnen können, mich mit Strahlenwaffen zu attackieren, dürfte wohl darauf zurück zu führen sein, dass man sich nicht mehr auf das mit Revision angefochtene Urteil des LG Dortmunds verlassen will und auch nicht meint, im Falle eines Schmierenurteils aus Karlsruhe Dinge passend in der Hand zu haben, um mich in den Knast stecken zu können.

Irgendwie hält sich dieser Wahnsinnige immer noch für den Staatsfeind #1. Jedem Menschen ist sein Geisteszustand bekannt und kein Staatsschutz kümmert sich um wahnhaft Gestörte.

Wenn die Bundesanwaltschaft Antrag auf Ablehnung des Revisionsbegehrens stellte, ist die Angelegenheit erledigt, fehlt nur noch die Unterschrift der Richter in den roten Roben. Auch wenn es ein wenig dauert, ändert das nichts.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ein Kommentar, nach meiner Überzeugung geschrieben von M. W., ist insofern aufschlussreich:

„Im Gegensatz zum GEWISSEN bin ich nicht der Meinung, dass man Dich einsacken wird, aber vielleicht ist es irgendwie, irgendwann, mal möglich, Dir Dein verbrecherisches, teuflisches Handwerk zu legen.“

Datum: 27. Mai.

Quelle: http://belljangler.wordpress.com/2011/05/27/hubert-kuhn-und-der-wahnsinnige-dr-roggenwallner-und-die-staatsverbrechen-von-schwalmtal-heike-ahlen-grenzland-nachrichten-amoklauf-schwalmtal-polizei-schwalmtal-polizei-viersen-barbara-kuhn-s/#comment-4392

Nun kann man das drehen, wie man will und Wahnfried dreht wieder mal zu seinen Gunsten.

Wenn die Bewährung widerrufen wird, ist Wahnfried reif. Egal, was auch immer geschieht, die 150 Stunden gemeinnützige Arbeit übersteht der oberfaule Penner sowieso nicht und die Betreuung durch einen Bewährungshelfer wird ihm den Rest geben.

 Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Tatsächlich ist es übrigens so, dass dieser allerletzte satanische Staatsschutz-Dreck und sein kooperatives Umfeld noch meinen, dass diejenigen, die gegen ihre Verbrechen zu Felde ziehen, Verbrecher seien, sie selbst aber die in Wahrheit edelsten aller Menschen, die wahre Elite. Dieser für kopfgesunde Menschen unvorstellbare Selbstbetrug ist notwendige Voraussetzung dafür, dass sie ihre Schwerverbrechen verüben können, das wird auch im Interview mit Dirk Coetzee sehr deutlich. Und auch der Umstand, dass der hochgradige Psychopath und hochgradige Kriminelle Dr. Roggenwallner in den meisten Fällen anonym unter „Das Gewissen“ in diversen Schreibweisen postet, ist ebenfalls ein Beleg dafür: Für ihn sind diejenigen Verbrecher, die es nicht akzeptieren wollen, dass die „Elite“ nach ihrem Belieben mordet, nach ihrem Belieben willkürlich „richtet“ usw. Er hat das Bewusstsein, dass diese Dinge das naturgewollte Recht dieser „Elite“ seien, zu der er sich selbst zählt. Natürlich ist das irre, aber man sollte es wenigstens begreifen, wie diese Leute ticken.

Wahnfried hält sich für „kopfgesund“, obwohl er beweisbar unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung (ICD-10) leidet. Irgendwie sind seine Aussagen logisch, denn ein Wahnsinniger muss ja alle anderen Menschen für verückt halten, denn sonst müsste er sich seinen Wahn selber eingestehen. Dass Geistesgestörte nicht in der Lage sind, zumindest ihre daraus resultierende soziale Isolation zu erkennen, ist mir neu. Eigentlich müsste selbst der Blödeste merken, wenn er nicht anerkannt wird. Nur Geistesgestörte basteln sich dann Freunde, welche sie Anarchisten, Hacker, Hunter, Hexenjäger usw. nennen.

In seinem Wahn zieht nun der Irre wieder über Dr. Roggenwallner her, was bei mir ein freudiges Schenkelklopfen auslöst. Es ist doch kein Problem, Dr. Roggenwallner über die neuerlichen Verleumdungen des geistesgestörten Gewohnheitsverbrechers Sobottka zu informieren, was sicher dem Erhalt der Bewährung sehr dienlich sein wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

So reagieren auch Willkürrichter auf Vorwürfe der Willkür – mit exzessiven Wutausbrüchen und der Haltung: „Der/dem zeige ich es jetzt erst recht, wie mächtig ich bin! Wie kann sie/er es nur wagen, mich anzugreifen!!!“

Was sich Wahnsinnige immer so einreden!?!?

Warum sollte irgendwer in exzessive Wutausbrüche verfallen? Wegen eines wahnhaft Gestörten doch nicht, der sich selber in hilfloser Wut ergießt.

Da die sogenannten „Angriffe“ des hochkriminellen Wahnfried nur aus Straftaten, wie Verleumdung, Denunziation, Falschverdächtigung usw. usf. bestehen, muss er sich nicht wundern, wenn das nächste Verfahren in greifbare Nähe rückt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Und der BGH und das Bundesverfassungsgericht, aber auch der europäische Gerichtshof pflegen diese Art von Richtern zu beflügeln, indem sie schiere Willkür mit schierer Willkür decken. So sieht es in unserem Lande aus.

Was hat der europäische Gerichtshof mit den deutschen Landen zu tun? Ihm stinkt wieder mal, dass Deutschland als Rechtsstaat weltweit anerkannt wird.

http://www.focus.de/politik/deutschland/justiz-deutscher-rechtsstaat-im-globalen-vergleich-weit-vorn_aid_636609.html

Es ist irgendwie verständlich, dass der Gewohnheitsverbrecher Sobottka nicht einsehen kann, für seine Straftaten zur Rechenschaft gezogen zu werden. Nur wird ihn der Bewährungshelfer eines Besseren belehren müssen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich hoffe, dass es einigen nun noch etwas klarer geworden sein könnte, welcher Geist Staat und Gesellschaft beherrscht, und auch, was von denen zu halten ist, denen diese Umstände im Grunde nicht behagen. Es sollten sich demnach alle darüber im Klaren sein, dass es bisher nicht den geringsten Grund zum Jubeln gibt. Dass ich noch nicht ausgeschaltet bin, ist im Grunde ein vergleichbares Wunder wie das Überleben des Robert Siewert im KZ Buchenwald:

Siewert war durchaus eine Ausnahme; dass ihn die SS nicht längst als ‘unbequemen Burschen’ beseitigt hatte, grenzte an ein psychologisches Wunder.“

Quelle: Eugen Kogon, „Der SS-Staat“, 44. Aufl., S. 89 ff.

Näheres über Robert Siewert unter:

[Repetitias non placent!]

Und schon wieder vergleicht der lupenreine Nationalsozialist (NAZI) und faschistoide Sobottka Erdbeeren mit Kokosnüssen.

Ohne diesen Staat, den Sobottka immerfort verunglimpft, wäre er überhaupt nicht  überlebensfähig.

Sein Dachschaden lässt nicht mehr die geringste Einsicht in die Notwendigkeit zu. Ihm wurde ja schon die Stütze gestrichen und was hat der Wahnsinnige dann nach dem „Drecksstaat“ gebrüllt, damit er endlich wieder versorgt werde.

Hier muss man dem Irren eben seine schwer seelische Abartigkeit zugute halten, denn er weiß wirklich nicht, was er schreibt. Komischerweise lässt er sich aber gerne von denjenigen ernähren, die er SS-Satanisten nennt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der Himmel über Deutschland ist derzeit nur meteorologisch betrachtet sonnig.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Nicht nur meteorologisch. Aber bei Wahnfried sind düstere Wolken am Horizont zu erblicken. Das heraufziehende Gewitter könnte er durchaus noch umgehen, aber das lässt sein Dachschaden nicht zu. Er unternimmt wirklich alles, dass sein Urteil in vollstreckt wird und zwar ohne Bewährung.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Bonnie & Clyde alias Barbara Kühn, geb. Pytlinski, & Wahnfried Sobottka. / Hannelore Kraft, hello world, PHP, Python, Staatsschutz Polizei Dortmund

Es ist wirklich schon lustig zu sehen, wie der geistesgestörte Sobottka seine Internetsucht befriedigt.

http://belljangler.wordpress.com/2011/06/27/winfried-und-die-tool-programmierung/

Die detaillierten Ausführungen des Wahnsinnigen bzgl. seines 80er Basic-Krampfes erspare ich den geneigen Leserinnen und Lesern und beschränke mich auf das Wesentliche.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried und die Tool-Programmierung

Belljangler: „Immer noch nicht damit fertig, die Parametrierung der Dokumentem-Präsentation programmiert zu haben?“

Winfried Sobottka: „Nein. Ich denke mehr an die ultimative Lösung für HTML-Seiten als nur an die Dokumentenpräsentation, und arbeite zugleich darauf hin. Da ich Jahre lang so gut wie gar nicht programmiert habe, brauche ich Zeit zum Nachdenken.“

Hoffentlich meint der Irre mit Dokumentenpräsentation diese hier aufgeführten Dokumente:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Solche Dokumente sind auch nicht schlecht:

Dann wird wenigstens gleich klar mit was für Vollidioten man es zu tun hat.

Jedenfalls ist diese Mördertochter Barbara Kühn, geb. Pytlinski, genauso bescheuert, wie ihr Lover, denn sonst würde sie zu verhindern wissen, dass ein wahnhaft Gestörter ihre geistige Behinderung und Gewaltbereitschaft im Internet breittritt.

Mit dem Programmieren ist es bei dem „Nachdenker“ wohl auch nicht weit her. Was er bisher im Internet vorlegte, sind die Lehren aus einem Kinderbuch, welches er wohl auch nicht verstanden hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Du achtest vor allem darauf, saubere Routinen zu erstellen, die so variabel sind, dass Du letztlich alles damit machen können wirst, wie man dem aktuellen Stand, soeben geschrieben, nun entnehmen kann?“

Winfried Sobottka: „Systematische Ordnung und Abstellen aller notwendigen Inhalte in Vektoren oder Matrizen sind eine sinnvolle Sache, wenn man Tools schreibt. Nur auf dem Wege kann man ein bestimmtes Problem letztlich mit einem Minimum an Routinen ultimativ erschlagen. Das setzt natürlich voraus, dass man zumindest einfache Variable in allen Anweisungen und auch in LINK-Addressen und als Dateinamen nutzen kann.“

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Was Wahnfried unter „Systematischer Ordnung“ versteht sieht man ja an seinen Seiten oder hier an der Beschreibung seiner Wohnung.

Was der Wahnsinnige unter „Systematischer Ordnung“ zu erkennen glaubt, bezeichnen normale Menschen als Müllhalde. Seit rund 5 Jahren versucht er vergeblich eine einzige übersichtliche und akzeptable Seite hinzubekommen und auf einmal soll es klappen?!?!

Auch seine Wohnung ist so zugemüllt, wie eh und je, wenn er da noch Zeitschriften aus dem Jahre 1990 findet.

Diese Angelegenheit, so sehr sie auch langweilt, hat den Vorteil, dass der Irre derzeit keine strafrechtlich relevanten Ansichten zu veröffentlichen vermag. Dabei muss man aber davon ausgehen, dass seine neuerlichen „Präsentationen“, welche in Bearbeitung sind und wohl nie fertig werden, wieder jede Menge Verleumdungen, Falschverdächtigungen, Denunziationen und sonstigen diversen Straftaten beinhalten.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Hannelore Kraft und Dachschaden Sobottka. / Python, hello world, php, staatsschutz polizei dortmund

Der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka zieht in den Kampf,

aber er heult auf, wie ein getretener Hund.

http://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

Ich werde auf Wahnfrieds Spinnereien bzgl. seiner PC-Unkenntnisse nicht eingehen, da es Informatikern höchstens ein müdes Lächeln abringt und die normalen UserInnen nicht interessiert. Es ist höchstens für fiktive Hacker interessant.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka @ die Hacker und an Hannelore Kraft/ Python, hello world, php, staatsschutz polizei dortmund

Für Hannelore Kraft ist nur der letzte Teil sehr wichtig – es geht um ein schmieriges Verbrechen an mir, das nach meiner festen Überzeugung vom NRW-Staatsschutz ausgeht. Ich werde Hannelore Kraft persönlich – mit legalen Mitteln – zur Verantwortung ziehen, wenn die Angriffe auf mich nicht abgestellt werden. Mit einer PR-Wucht, die durch bisher nicht eingesetzte, aber sehr wirksame zusätzliche Mittel erreicht werden wird – in sehr naher Zukunft.

Mit legalen Mitteln ereicht der Wahnsinnige rein gar nichts, also bleibt ihm nur weiter zu denunzieren uns verleumden. Von der „PR-Wucht“ des Geistesgestörten, war bisher nichts zu spüren und wird es auch in Zukunft nicht sein. Wenn er nun eine erneute Fax- bzw. Mailaktion meint, dürfte er schneller in der Klapse landen, als ihm lieb sein dürfte.

Welches „schmierige Verbrechen“ an ihm verübt worden sei, mag er mal konkretisieren und beweisen, aber das kann die Dumpfbacke nicht.

Wie üblich stellt er wieder haltlose Dinge in den Raum, welche nur seine totale Verblödung beweisen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Strahlenangriffe:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/06/07/paranoia-icd-10-das-markenzeichen-des-wahnhaft-gestorten-sobottka-konigin-silvia-von-schweden-strahlenwaffen-annika-joeres-staatsschutz-polizei-dortmund-rechtsanwalt-torsten-van-geest-rechts/

und

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/06/07/die-paranoia-des-wahnhaft-gestorten-sobottka-teil-2-konigin-silvia-von-schweden-strahlenwaffen-annika-joeres-staatsschutz-polizei-dortmund-rechtsanwalt-torsten-van-geest-rechtsanwalt-dr-norbe/

sind nicht mehr so auffällig – während es bis vorgestern noch klare Zweitonwechsel und gelegentliche Stakkati waren (da-da-da-da-dang—da-da-da-da-dang….), hatte ich heute bisher nur kaum wahrnehmbares Brummen als innere Reaktion. Es wäre zu begrüßen, wenn das auch noch eingestellt würde. Ich will zwar jedenfalls andere Verhältnisse, aber wie ich vorgehe, hängt natürlich davon ab, wie viel Wut ich im Bauche habe.

Aha, da hat wohl seit gestern niemand mehr seinen Türgong betätigt und schon hört es auf.

Was das da-da-da-da-dang—da-da-da-da-dang…. betrifft, wird das wohl die die letzte Hirnzelle sein, welche an die Außenwand des Hohlschädels hämmert und krampfhaft versucht, aus der Kloake rauszukommen…

Soll er doch Wut im Bauche haben, denn das begeistert nur. Sein weiteres Vorgehen dürfte ausschließlich für die Staatsanwaltschaft von Bedeutung sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich möchte nicht in Details gehen, aber ich bin nicht nur ein Mensch mit sehr sensiblen Wahrnehmungen, u.a., weil nahe am Naturschema eingestellt, fernsehfrei und, was meine soziale Umgebung angeht, idiotenfrei lebend usw., sondern es gibt bei mir auch einige physische Besonderheiten, die auf die Auswirkung von elektromagnetischen Feldern Einfluss haben dürften – vor allem eine ganz spezielle Eigenart, die mich (der Supermarkt ist das ständige Testfeld dafür) offenbar von den mit Abstand meisten Menschen unterscheidet.

Wie sensibel diese blutrünstige und perverse Ungeheuer ist, kann man hier sehr gut nachlesen:

https://dasgewissen.wordpress.com/2010/10/21/winfried-sobottka-und-seine-aufrufe-zu-mord/

Auch dürfte seine Internetsucht durchaus nicht dem Naturschema entsprechen, aber das wird sich ändern, wenn er seine 150 Stunden gemeinnützige Arbeit ableisten muss. Eine hervorragende Therapie, welche ihm das Gericht vernüntigerweise aufgedrückt hat.

Sicher ist bei dem völlig sozial Isolierten seine „soziale“ Umgebung idiotenfrei.

Wahnfried dürfte der einzige Mensch weltweit sein, welcher elektromagnetischen Felder spürt.

Es gibt aber auch nur einen Menschen weltweit, der solch einen Schwachsinn verbreitet und davon ausgeht, dass irgenwer das glaubt. Es könnte aber auch sein, dass der Geistesgestörte eine neue Einnahmequelle, als Wünschelrutengänger für elektromagnetischen Felder, vermeint gefunden zu haben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Last not least verfüge ich auch an der Stelle über Abwehrmittel – die auf meinem Willen und der Kenntnis der Selbstmanipulation bauen. Das heißt nicht, dass ich gegen alles immun sei, aber Vorstellungen, meinen Kampfgeist lähmen zu können, oder mich animieren zu können, mich selbst für wahnsinnig zu halten, sind völlig absurd.

Hier hat er mal recht, denn ein Wahnsinniger wird niemals selber erkennen, dass dem so ist. Da steht aber Wahnfried nicht alleine da. Dieter Hornemann ist das beste Beispiel.

Im Gegensatz zu normalen Menschen ist der geistesgestörte Sobottka gegen fast alles immun. Man könnte das schon abgestumpft nennen, was auch zu den wahnhaften Persönlichkeitsstörungen (ICD-10) gehört. Er steckt jede Schlappe oder Niederlage sehr gut weg.

  • Sein Urteil war natürlich ein Sieg über den Staat.
  • Fliegt er aus einem Forum, sind die Forenbetreiber und Diskutanten eben SS-Satanisten
  • Verlaust er selber seinen PC, bis dieser den Geist aufgibt, war das natürlich der Staatsschutz.
  • Bekommt er kein Geld auf sein Spendenkonto, hat der Staatsschutz die Gelder umgeleitet.

Usw. usf. auf die Idee, dass er selber vor Unzulänglichkeiten nur so strotzt, kommt er gar nicht. Der Geistesgestörte sieht sich gar nicht mehr in der Lage diese zu erkennen. Eben das nennt sich schwer seelisch abartig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Diese Angriffe mögen mich mittelfristig töten können – was ich nicht einmal für sicher halte – aber bis dahin würden sie, falls fortgesetzt, vor allem Hass in mir aufbauen und aufheizen, den ich garantiert ablassen würde, und zwar an solchen, die ich zum Satanistenpack rechne. Und über eines sollten sich alle im Klaren sein: Ich habe noch lange nicht gezeigt, was ich kann, wenn ich – ganz auf dem Wege der Legalität bleibend – alle Register ziehe.

Wieder geht es nur um Mord bei dem Wahnsinnigen. Wollte man ihn wirklich töten, wäre das längst geschehen. Stattdessen wird das entartete Geschöpf noch durchgefüttert.

Warum sollte man bei ihm noch Hass aufbauen? Jeder Beitrag von ihm im Internet ist von Hass und Neid geprägt. Mir ist kein einziger erfreulicher oder humorvoller Beitrag von dem perversen Ekel bekannt. Was der Gewohnheitsverbrecher Wahnfried unter Legalität versteht, mag er auch mal näher erläutern. Wieder ein Punkt, den er nicht zu erfüllen vermag.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Aber mir ist nun klar, dass ich jedenfalls hoch gerüstet sein muss, und daran arbeite ich derzeit. Ich rate den SS-Satanisten, die Angriffe einzustellen und am besten auch ihren Knecht aus meiner Nachbarswohnung abzuziehen. Ansonsten gibt es Saures mit PH-Wert null.

Gruß

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of  des gehobenen Wahns.

Mag der Wahnsinnige rüsten, wie er will, denn außer dämlichen Gesülze, bestehend aus unhaltbaren Verleumdungen, Denununziationen und Desinformationen, kommt da nicht heraus. Auch sollte sein Nachbar sich langsam der Bedrohungen des Verbrechers und Mörderfreundes erwehren. Das ist legal.

Das ganze Geplärre des Wahnsinnigen beweist wieder, dass ihm die Angst im Nacken sitzt. Er glaubt immer noch, dass Angriff die beste Verteidigung sei. Er ist so schön durchschaubar. Je mehr er droht, umso mehr hat er die Hosen voll.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Strahlenwaffen und deren Folgen bei Dachschaden Sobottka. / Königin Silvia von Schweden, Annika Joeres, Staatsschutz Polizei Dortmund, Rechtsanwalt Torsten van Geest, Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor, CDU Lünen, Pfarrerin Friederike Scholz-Druba

Bezugnehmend auf diesen Artikel KLICK in welchem Sobottka über Glockengeläute in seinem Schädel klagte, war es vonnöten eine neuere CT durchzuführen, mit diesem Ergebnis:

Hier noch einmal Wahnfrieds Worte zur Erinnerung.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Der Terror aus der Wohnung unter Dir hält an?“

Winfried Sobottka: „Ja.“

Belljangler: „Elektromagnetische Strahlen?“

Winfried Sobottka: „Ja.“

Belljangler: „Wahrnehmbar wie?“

Winfried Sobottka: „Wie ein Zweitonwechsel, wobei es nicht einmal mir selbst klar ist, ob ich ihn höre, oder ob mein Hirn so beeinflusst wird, dass dort Hörempfinden entsteht. Ich tippe alledrings auf das letztere.“

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of  des gehobenen Wahns.

Einige heiße LINKS:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Robert Walter ein Vollidiot, bestätigt die Verschwörungstheorien des wahnsinngen Sobottka. / Dr. med. Friedrich Vollmer Lünen, Annika Joeres, CDU Lünen, Königin Silvia von Schweden, Pfarrerin Friederike Scholz-Druba, Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor, Rechtsanwalt Torsten van Geest, Staatsschutz, Staatsschutz Polizei Dortmund, Strahlenwaffen, Winfried Sobottka

Zwei verstrahlte Irre sind mal einer Meinung.

http://belljangler.wordpress.com/2011/06/09/winfried-sobottka-23/#comment-4597

Robert Walter sagt:

Juni 11, 2011 um 7:50 pm

Einige dieser Leute haben sehr wohl versucht, Beweise zu liefern. So sind die Darstellungen des erlebten Psychoterrors, die Beschreibungen, wie Opfer seitens der Täter und der Behörden zu Tätern gemacht werden – durch Verleumdungen etc – Beweismittel, die nur leider in der Regel als Ausdruck von Verfolgungswahn dargestellt werden, auch von kriminellen Psychiatern, die wissentlich Opfer von organisiertem Psychoterror als psychisch krank verleumden.

Auch haben einige dieser Leute Gutachten vorgelegt, die nachweisen, dass ihre Wohnungen bestrahlt werden.

In einer Reaktion des Petitionsausschusses des Deutschen Bundestages auf eine Petition dieser Leute wird einfach apodiktisch behauptet, die vorgelegten wissenschaftlichen Quellen seien unseriös, ohne im einzelnen nachzuweisen, was damit gemeint sein soll. Die vorgebrachten Argumente der Petenten werden einfach mit leeren Phrasen als falsch verunglimpft, ohne eine argumentative Auseinandersetzung zu führen.

Ich selbst habe die Erfahrung gemacht, dass von mir vorgelegtes Beweismaterial etwa von Polizei und Staatsanwaltschaft einfach ignoriert wird. Verstehen Sie? Man wird als Opfer einfach ignoriert, alles, was man an rationaler Argumentation aufbietet, wird mit autoritären Gesten und rechtswidriger Strafvereitelung (im Amt) unterdrückt.

Robert Walter

Nur dummes Gewäsch, wie bei Wahnfried auch. Was faselt der Knabe von Beweisen, welche er angeblich irgendwo vorgelegt habe? Warum veröffentlicht er diese nicht im Internet? Da ist doch sooo viel Raum für Märchenstunden, wie Wahnfried immer wieder belegt. Auch würde ich von dem Klugscheißer mal wissen, nach welchen Kriterien Bürger ausgesucht worden sind, welche angeblich verstrahlt worden sein sollen? Wahnfried gehört sicher nicht zu dem Personenkreis, da er den Stempel der Idiotie schon amtlich aufgedrückt bekam und somit für den Staatsschutz uninteressant ist.

Winfried Sobottka alias Belljangler sagt:

Juni 11, 2011 um 10:56 pm

Also, was den konventionellen Terror seitens der Staatsorgane und ihrer Psychiater angeht, gibt es wohl massenhaft Beweise. Das Thema Strahlung ist meinerseits gemeint. Besorge mir 5.000 Euro, und ich besorge Beweise für Terror mit hochfrequenten elektromagnetischen Strahlen – dann kann ich einen umfassenden. Frequenzbereich untersuchen, kann diese Untersuchungen dokumentieren usw. – und zwar nicht nur in meinem Falle, sondern überall dort, wo es betrieben wird.

Dass die Politijker zum Dreckspack gehören, ist im Übrigen doch klar: Sie „verwalten“ doch Legislative, Judikative und Exeketive für die Superreichen, sie könnten Justizwillkür, Polizeiwillkür usw. doch abstellen – stattdessen geben sie ihr Bestes, um dem staatlichen Saustall ideale Möglichkeiten zu bieten.

Wieder nur die haltlosen und nicht beweisbaren Unterstellungen bzgl. Staatsorgane bzw. Psychiater. Mehr bringt der Wahnsinnige ja auch nicht zustande. Dass der Irre mit der Strahlenbelastung auschließlich sich selber meint, dürfte jedem bekannt sein, der ihn jemals las. Die Belange anderer Leute interessierten den Narzissten noch nie  Wahnfried glaubt wohl mit seinem Schwachsinn, verstrahlt zu sein, sich vor dem Strafantritt drücken zu können. Das wird genauso misslingen, wie der Versuch vor seinem Verfahren zu kneifen. 

Das war ja wohl die Kinderei dieses Jahrhunderts. Erst stellte ihm der Quacksalber Dr. med. Friedrich Vollmer Lünen ein Gefälligkeitsattest aus, welches den Irren für prozessunfähig erklären sollte. Als das nichts fruchtete und das Gericht behauptete, dass er ja zumindest reisefähig sei und zu erscheinen habe, änderte der komische Medizinmann sein Attest und schrieb den Irren flugs reiseunfähig. Das alles in betrügerischer Absicht, denn nachweisbar hat der Irre nicht nur die Reise nach Dortmund gut überstanden und das sogar in Polizeibegleitung und Handschellen, sondern auch das Verfahren.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Rechtsstaat Deutschland, Barbara Kühn und Rechtsbrecher Sobottka. / Mönchengladbach, Landgericht Mönchengladbach, Polizei Münchengladbach, Amtsgericht Mönchengladbach, Amtsgericht Viersen, Polizei Viersen, Polizei Schwalmtal

Nachtrag zu diesem Artikel KLICK aus der Sicht einer anderen Person:

GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) Dachschaden Sobottka spielt als strahlender Held für die Dreifachmörder-Tochter auf. Oder: Gleich (geistesgestört) und gleich (durchgeknallt) gesellt sich gern.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Deutscher Verbrecherstaat im Raume Mönchengladbach

Der vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher reißt schon wieder sein dämliches Großmaul auf. Dabei vergisst er ganz, daß es sich bereits wieder um eine Straftat nach § 90a StGB (Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole) handelt.

Offensichtlich geht seine grenzenlose Bewunderung für verurteilte Schwerkriminelle jetzt schon so weit, daß er mit aller Macht daran arbeitet, ihnen möglichst schnell in den Knast zu folgen, um ihnen ganz, ganz nahe zu sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Meine Überzeugung, dass es zu den tödlichen Schüssen von Schwalmtal im August 2006 nicht gekommen wäre, wenn Hans Pytlinski und seine Familie nicht in unerträglicher Weise schwerkriminellen staatlichen Machenschaften unter Beteiligung oder zumindest Billigung der Polizei und der Justiz im Raume Mönchengladbach und zumindest der Justiz auch in Düsseldorf ausgesetzt gewesen wären:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

wird durch neuere Informationen immer wieder bestätigt.

Zu blöd, daß sich für die „Überzeugung“ eines wahnhaft gestörten sowie schwer seelisch abartigen Gewohnheitsverbrechers niemand interessiert. So sehr der Irre in seiner hilflosen Wut auch rumhampelt: Der „Erfolg“ seiner Aktionen ist und bleibt Null, mal abgesehen von den neuerlichen Straftaten, die er dabei begeht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Derzeit bereite ich Material vor, z.B. unter:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

und ich verspreche jetzt schon eines: Es wird kein öffentliches Geheimnis bleiben, was dort geschah und geschieht.

Auch was die geistesgestörte Datenschleuder aus Lünen dort an „Material“ in die Öffentlichkeit blähen wird: Es interessiert absolut niemanden.

Der durchgeknallte Dreifachmörder sitzt, seine nicht minder durchgeknallte Tochter ist absolut berechtigt aus dem Haus geflogen, daß ihr nicht gehört, und der brechreizerregende lüner Selbstdarsteller und Leichenfledderer suhlt sich im Blute der unschuldigen Mordopfer und beschmutzt das Andenken ihrer Familien sowie eines Waisenkindes.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Auch nach Auffassung des Rechtsanwaltes Klaus F. Hessel ist es dort zu kriminellen Staatshandlungen gekommen, wie sich aus den Dokumenten-Scans ergibt.

Damit ist Rechtsanwalt Klaus F. Hessel mindestens der dritte oder vierte Rechtsanwalt, der solches im Falle Pytlinski/Barbara Kühn zu verstehen gab.

Der Irre blubbert wieder mal mit „Wissen“ aus zweiter Hand. Die Dreifachmörder-Tochter hat sich wieder mal einen neuen Rechtsvedreher angelacht, der offenbar ohne Kenntnis der Sach- und Aktenlage einige Sprüche geklopft hat. Was der Gute noch nicht ahnt ist, dass er jetzt einen völlig geistesgestörten Gewohnheitsverbrecher „an seiner Seite“ hat, der nichts besseres zu tun hat, als Dokumente ins Internet zu blähen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Seine Vorgänger konnten offenbar erfolgreich unter Druck gesetzt werden, die Sache dann fallen zu lassen. Ich werde es sehr genau verfolgen, was Rechtsanwalt Klaus F. Hessel nun tut, und ich hoffe, dass er es im Sinne seiner Mandantin ausfechten wird.

Der Irre ist wirklich die beste Schlaftablette Deutschlands. Auch der neue Rechtsverdreher wird absolut nichts ausrichten können, weil die Rechtslage absolut eindeutig ist.

Sein Lieblings-Dreifachmörder hat nunmal grundlos drei unschuldige Menschen dahingemetzelt, auch wenn das der Irre in seinem hohlen Speckschädel nicht verstehen will. Dafür sitzt er, und ist obendrein durch seinen warmen Platz in der Ballerburg noch milde davongekommen.

Auch seine durchgeknallte Tochter hat es nicht hingekriegt, das Haus zu halten, und ist daher berechtigtermaßen rausgeflogen, auch wenn sie dagegen mit Mord und Totschlag gedroht hat. Sie ist dem Irren eben doch verdammt ähnlich.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde Barbara Kühn in dieser Sache so oder so mit meinen Mitteln unterstützten, auch, weil ich ein sehr erhebliches öffentliches Interesse daran erkenne, über das wahre Wesen der Justiz in Düsseldorf, Mönchengladbach, Viersen und der Polizei in Mönchengladbach, Viersen und Schwalmtal informiert zu werden.

Muhahaha – „Mit meinen Mitteln“ und „sehr erhebliches öffentliches Interesse“ !!!

Der Irre ist wirklich ein Dummschwätzer allererster Güte.

Seine „Mittel“ sind wie üblich seine idiotischen „Veröffentlichungen“ auf seinen Datenmüllkippen im Internet, garniert mit Beleidigungen, Verleumdungen, Drohungen usw. usw. usw.

Und das „öffentliche Interesse“ ist spätestens seit der Wegschließung des Dreifachmörders sowie seit dem Rausschmiss seiner durchgeknallten Tochter aus dem Haus gleich Null.

Da kann der hormongestaute Mr. Wichtig sich so toll aufplustern, wie er will: Beeindrucken kann er damit außer der depperten Kühn sowieso niemanden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of  des gehobenen Wahns.

Einige heiße LINKS:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die Paranoia des wahnhaft gestörten Sobottka Teil 2. / Königin Silvia von Schweden, Strahlenwaffen, Annika Joeres, Staatsschutz Polizei Dortmund, Rechtsanwalt Torsten van Geest, Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor, CDU Lünen, Pfarrerin Friederike Scholz-Druba

Wieder ein Kommentsar zu diesem Thema KLICK aus einer anderen Tastatur:

Dachschaden Sobottka fühlt sich „verstrahlt“. Oder: Ein feiger Gewohnheitsstraftäter hofft, mit seinem Verfolgungswahn dem Vollzug seiner Strafe zu entgehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Staatsschutz bekämpft mich mit hochfrequenten elektromagnetischen Strahlen. Königin Silvia von Schweden, Strahlenwaffen, Annika Joeres, Staatsschutz Polizei Dortmund, Rechtsanwalt Torsten van Geest, Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor, CDU Lünen, Pfarrerin Friederike Scholz-Druba

Muhahahahaha – der Irre und seine wirren Tags sind wirklich zum Schießen !!!

Soll er mal Königin Silvia von Schweden mit seinen Strahlen-Fantasien behelligen. Die Gute hat im Moment mehr mit ihrem fremdpimpernden Gemahl in Stockholm zu tun als mit einem geisteskranken Gewohnheitsverbrecher aus Lünen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Am 28. März 2011 hatte ich zwei Emails in meinem Fach unter winfried-sobottka@freegermany.de gefunden, in denen ich darauf aufmerksam gemacht oder davor gewarnt wurde, dass der deutsche Staatschutz ihm unliebsame Naturen auch mit Strahlenwaffen bekämpfen würde:

[Irrelevanter Schwachsinnslink]

Den folgenden Kommentar erhielt ich am 09.04. 2011:

[Wahrheiten, die dem Irren nicht schmecken]

Der Irre sollte doch eigentlich dankbar sein: Da setzt ihm ein ebenfalls geisteskranker Strahlenspinner den Floh mit der Verstrahlung ins Ohr und bringt ihn damit auf den Trichter, daß sich sein Vollschuss ja auch auf „Verstrahlung“ zurückführen läßt. Da liegt doch die Möglichkeit nahe, diese „Erkrankung“ auszubauen, weil der Gefälligkeitsatteste ausstellende Hausquacksalber sich nach dem Einlauf durch das LG Dortmund hüten wird, den Irren noch mal vor seiner gerechten Strafe zu bewahren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Etwa Ende März/Anfang April ging es los, dass ich Wahrnehmungen hatte oder meinte, sie zu haben, zunächst aber nur in meiner Wohnung und, schwächer, in der Wohnung meiner Nachbarin über mir. Ich war mir von Anfang nicht sicher, ob ich da etwas leises hörte, oder ob es mir nur erschiene, als würde ich es hören. Das Internet machte mich schnell klüger: Letzteres kann durch hochfrequente elektromagnetische Strahlen ausgelöst werden, sie können das Innenohr in Schwingung versetzen, aber auch den Teil des Hirnes, in dem normalerweise das Gehörte verarbeitet wird. Es kommt einem dann also so vor, als würde man etwas bestimmtes hören – auch wenn absolut keine akkustischen Schwingung im Spiele sind.

Tjaja, wenn die Vereinigten Amarschisten in der wirren, cannabisverseuchten Grütze zwischen den Schweinsöhrchen des Irren gemeinsam ihren Amarschisten-Boogie abwedeln, summt es eben gewaltig im Gebälk.

Der – natürlich völlig unfähige – Gerichtspsychiater bezeichnet das auch als „wahnhafte Störung“ sowie „schwere seelische Abartigkeit“, sprich: Einen geistigen Totalschaden.

Bei Dachschaden-Sobottka sind es aber NATÜRLICH wie gewohnt die anderen, nämlich der böse Nachbar, der ihn „verstrahlt“.

Immer nach dem Motto: 9 der 10 Stimmen in meinem Kopf sagen mir, daß ich völlig normal bin. Die 10te summt permanent die Melodie von Tetris …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Innerhalb des letzten Monates versagte zunächst der Arcor ISDN/DSL-Splitter meiner Nachbarin über mir teilweise: Sie konnte zwar noch anrufen, aber nicht mehr angerufen werden. Mit einem Reset konnte das Problem bereinigt werden, und auf die Frage nach der Ursache konnte die Mitarbeiterin im technischen Telefonservice keinen klaren Grund nennen, gab auf Frage aber zu verstehen, dass elektromagnetische Felder so etwas auslösen können. Nun hat mein Arcor ISDN/DSL-Splitter die selbe Ausfallerscheinung, ich kann anrufen, aber nicht angerufen werden (Hinweis: Die Nummer 986 27 20 läuft NICHT über meinen Splitter!). Leider habe ich einen anderen, älteren Arcor-Splitter als meine Nachbarin, der keinen Reset-Knopf hat…

Jetzt bin ich aber von den Socken. Gibt es denn keine bugfreie, superintelligente Basic-Routine, die der Irre mal kurz in seine Portfolio-Matrix einbauen und damit den Arcor-Splitter schematisch neu auf PHP und CSS programmieren kann? Er ist doch neuerding ein ehrfurchterbietendes Elektronik-Genie.

In solchen Momenten erkennt man immer wieder eindrucksvoll, was für ein dämlicher Schwachmat der Irre doch hinter seinem hohlen Großmannsgeschwätz in Wirklichkeit ist.

Dumm nur, daß der MessieSias und GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) sich seine Unfähigkeit nicht eingestehen kann. Da sind dann die elektromagnetischen Strahlen doch noch der bessere Notnagel für die Erklärung seines heillosen Chaos.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wenn man vor der Eingangstür des Hauses steht, in dem ich wohne, dann sieht man rechts und links jeweils einen Baum, beide der selben Art, ungefähr gleich alt.

Der Baum rechts steht vor meinem Schlafzimmerfenster, der Baum links ein wenig links von dem ganzen Haus.

Der Baum rechts sah heute, am 06. Juni 2011, so aus:

[Irrelevante Baumfotos, die ausnahmsweise nicht die lächerlichen blauen Flecken oder die Speckfresse des Irren zeigen]

Der Baum links zur selben Zeit so:

[Irrelevante Baumfotos, die ausnahmsweise nicht die lächerlichen blauen Flecken oder die Speckfresse des Irren zeigen]

Die Fotos von den Kronen machte ich ungeschickterweise beide aus Positionen zwischen den Bäumen, so dass die Lichtreflexion jeweils verschieden ist. Selbstverständlich sind auch die Blätter am rechten Baum grün – aber es ist zu erkennen, dass er wesentlich weniger Blätter hat, vielleicht nur 20%. Woran das liegt? Es könnte an Elektromagnetismus liegen, es könnte Auf eine andere Ursache zurückzuführen sein, es könnte auf mehrere Ursachen zurückzuführen sein, von denen Elektromagnetismus eine sein könnte.

Daß es die letzten Wochen in Lünen keinen ernst zu nehmenden Regen gegeben hat, ist dem Irren noch nicht in den Sinn gekommen. Aber wer Tag und Nacht ausschließlich in seiner versifften Messie-Höhle vor dem verlausten Rechner hockt, um in seiner Internet-Sucht seinen Schwachsinn ins Internet zu blähen, und wer auch sonst sozial völlig isoliert ist, der weiß eben noch nicht mal mehr, welches Wetter draußen herrscht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Mein Hirn ist vor kurzem per CT untersucht worden, es war kein Tumor festzustellen. Kopien der Bilder habe ich, den Untersuchungsbericht auch.

Ein Hoch auf die Ärzte, die es, Hightech sei Dank, geschafft haben, die Reste der wirren Grütze des Irren auf ein CT zu bannen. Was der Irre mit seiner Hypochondrie den Steuerzahler in Form der Krankenkassenbeiträge ständig kostet, geht auf keine Kuhhaut.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Eine Anzeige bei der Polizei machte wenig Sinn, natürlich würde die Polizei sagen: „Verfolgungswahn!“ Anzunehmen, dass die in weiten Teilen hoch kriminelle deutsche Polizei den noch kriminelleren Staatsschutz solcher Methoden überführen wollte, wäre wohl äußerst naiv.

Oooooch, soll der Irre doch BITTE, BITTE, BITTE eine derartige Anzeige stellen, und das möglichst schnell.

Es gibt wohl kaum jemanden, der so sehr wie Adolf Sobotzki an dem hauchdünnen Ästchen sägt, auf dem er mit seinem fetten Arsch hockt, nur um doch noch in die geschlossene Klapse und im Gitterbett zu landen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Geeignete Messgeräte liegen in der Klasse 1.500 bis 2000 Euro, wobei diese Messgeräte auch nur für bestimmte Frequenzbereiche geeignet sind – den müsste man also vorher wissen, wenn man sich eines kaufen wollte.

Also ist der „Wirtschaftsexperte“, MessieSias, „Prof. Dr. jur.“, „Sexualkenner“ und GröMaZ (= größter Maulheld aller Zeiten) auch noch zum Fachmann für Physik mutiert. Der Wahn des Irren kennt, wie seine umfassende Dämlichkeit, wirklich keine Grenzen mehr.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Anzunehmen, dass ein Sachverständiger in einem solchen Falle objektiv prüfen und bewerten würde, halte ich ebenfalls für naiv. Ich habe so viele Anwälte einknicken sehen, sogar einen ehemaligen Freund und Studienkollegen – sollte ich von einem Sachverständigen mehr erwarten, wenn es hart auf hart kommt? Zudem würde ein Besuch kaum reichen – man darf wohl annehmen, dass der Staatsschutz solche Angriffe nicht durchführt, ohne sicher zu stellen, dass die Anlage jederzeit ausgeschaltet werden kann, so dass es nichts mehr zu messen gäbe. Vielleicht nur, bis der Sachverständige wieder weg wäre.

Moooooooment: Für den ehemaligen Freund und Studienkollegen, im Klartext für Plandor, erstellt der Irre doch gerade die beste Homepage des gesamten Internets. Und genau dieser „Ehemalige“ hat Lügenfried doch schon händeringend darum gebeten, als „Referenzkunde“ die Liste der zufriedenen Homepage-Beglückten anführen zu dürfen – und sich dann auch noch illegalerweise als Bewährungshelfer zur Verfügung zu stellen.

Wenn der Irre schon dermaßen plump lügt, sollte er wenigstens für einige wenige Tage bei der Version bleiben, und sich nicht ständig selber zu verraten und aufs Lächerlichste zu entblößen.

Aber wenn das kurze Hemdchen in Panik im Dreieck flattert, läßt sogar die Erinnerungsfähigkeit des größten Dummschwätzers und Unterwäsche-Bräuners Deutschlands erheblich nach.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

[Blödsinniges und strafbares Verleumdungsgeschwätz]

Ich möchte ergänzen, dass meine Überzeugung sich nicht geändert hat, und möchte darauf hinweisen, welche Art von Leuten nach meiner Überzeugung die Köpfe solcher Vorgehensweisen sein dürften, wobei ich mir auch sicher bin, dass Erkenntnisse im Rahmen heimlicher staatskrimineller Menschenversuche gewonnen werden, siehe z.B.:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

und, dort auch mit Beiträgen von „dasgewissen“:

http://zeitwort.at/index.php?page=Thread&threadID=7937

Ich denke, es sollte allen klar sein, dass dem herrschenden Staat absolut nichts zu schmutzig ist, um System-Kritiker zu bekämpfen. Daraus sollten alle die nötigen Konsequenzen ziehen.

Ist der Irre nicht ein herrlicher Märtyrer? „System-Kritiker“ nennt er sich. Was hat er denn jemals an „System-Kritik“ gebracht? Überhaupt nichts.

Von ihm kommt nur das notorische hirnfreie Massengeblubber, das ihm nette Vorstrafen einbrachte und noch einbringen wird. Dazu Verleumdungen, Beleidigungen, Bedrohungen usw., – ebenfalls in der Regel strafbar -, sowie pseudopolitische Äußerungen, die sich noch unter unterstem Stammtischniveau bewegen.

Um einen derartigen geistesgestörten Sabbelkopp kümmern sich maximal die Gericht sowie Knast und Psychiatrie, nicht aber der Staatsschutz, auch wenn die Sozialniete wenigstens dabei mal MEGAWICHTIG sein möchte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich gehe natürlich nicht davon aus, dass z.B. jeder Verkehrpolizist alles über alle Staatverbrechen wisse. Ich gehe stattdessen davon aus, dass der Staatsschutz und Teile des BKA usw. im Grunde auf der selben Basis funktionieren wie seinerzeit die SS-Totenkopfverbände: Zuständig für die schlimmsten Verbrechen, eigene Tätigkeit abgeschirmt gegenüber allen anderen, und zwar auch so, dass alle anderen es erstens nicht wagen, sich auch nur näher dafür zu interessieren, was dieser Staatsschutz so macht, und zweitens so, dass alle anderen es auch gar nicht wissen wollen, weil sie einerseits fürchten, unter anderen Umständen als Mitwisser behandelt zu werden, weil sie zweitens noch rudimentäre Reste menschlichen Gewissens in sich spüren, die sie nicht belasten möchten…..

Das einzige, was tot ist, ist das cannabisverseuchte Resthirn des irren
Weltkriegsfetischisten und Nationalsozialisten Adolf Sobottka.

Mit welcher Geschwindigkeit er in seinem Wahn von seinen Hirngespinsten über Strahlenangriffe auf den Staat und am Ende bei seinen Lieblingsthemen Adolf und der Weltkrieg kommt, ist schon sensationell.

Aber diesen Effekt wird man sich sicherlich in Aplerbeck näher ansehen wollen, wenn der „Verstrahlte“ demnächst dort als Dauergast einziehen wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es ist SS-Satanismus, es sind die Totenkopfeinheiten.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of  des gehobenen Wahns.

Einige heiße LINKS:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Paranoia ICD-10, das Markenzeichen des wahnhaft gestörten Sobottka. / Königin Silvia von Schweden, Strahlenwaffen, Annika Joeres, Staatsschutz Polizei Dortmund, Rechtsanwalt Torsten van Geest, Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor, CDU Lünen, Pfarrerin Friederike Scholz-Druba

Jetzt eifert der schwer seelisch abartige Sobottka in der Tat Hornemann nach, der auch unter Verfolgungswahn leidet.

 

http://belljangler.wordpress.com/2011/06/06/winfried-sobottka-staatsschutz-bekampft-mich-mit-hochfrequenten-elektromagnetischen-strahlen-konigin-silvia-von-schweden-strahlenwaffen-annika-joeres-staatsschutz-polizei-dortmund-rechtsanwalt-t/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Staatsschutz bekämpft mich mit hochfrequenten elektromagnetischen Strahlen /Königin Silvia von Schweden, Strahlenwaffen, Annika Joeres, Staatsschutz Polizei Dortmund, Rechtsanwalt Torsten van Geest, Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor, CDU Lünen, Pfarrerin Friederike Scholz-Druba

Am 28. März 2011 hatte ich zwei Emails in meinem Fach unter winfried-sobottka@freegermany.de gefunden, in denen ich darauf aufmerksam gemacht oder davor gewarnt wurde, dass der deutsche Staatschutz ihm unliebsame Naturen auch mit Strahlenwaffen bekämpfen würde:

[Repetitias non placent!]

Warum sollte man den Geistesgestörten mit Strahlenwaffen bekämpfen, bevor er seine 150 Stunden gemeinnützige Arbeit geleistet hat?Das wäre kontraproduktiv.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Den folgenden Kommentar erhielt ich am 09.04. 2011:

Das ist doch gar nichts, gegen die Morddrohungen, welche der Wahnsinnige veröffentlichte. Wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Etwa Ende März/Anfang April ging es los, dass ich Wahrnehmungen hatte oder meinte, sie zu haben, zunächst aber nur in meiner Wohnung und, schwächer, in der Wohnung meiner Nachbarin über mir. Ich war mir von Anfang nicht sicher, ob ich da etwas leises hörte, oder ob es mir nur erschiene, als würde ich es hören. Das Internet machte mich schnell klüger: Letzteres kann durch hochfrequente elektromagnetische Strahlen ausgelöst werden, sie können das Innenohr in Schwingung versetzen, aber auch den Teil des Hirnes, in dem normalerweise das Gehörte verarbeitet wird. Es kommt einem dann also so vor, als würde man etwas bestimmtes hören – auch wenn absolut keine akkustischen Schwingung im Spiele sind.

Wahrnehmungen hat der Geistesgestörte schon rund 5 Jahre. Wer sich mit imaginären Hexenjägern, Huntern, Anarchisten und Hackern unterhält und meint, Sherlock Humbug zu sein, bei dem klingelt es sicher nicht nur im Ohr.

Worauf will der schwer seelisch abartige Sobottka, der nichts uneigennützig unternimmt, eigentlich hinaus? Zieht er neuerdings den 150 Stunden Arbeit doch die Psychiatrie vor? Wobei das die idealste Lösung des Problems „Sobottka“ wäre.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Innerhalb des letzten Monates versagte zunächst der Arcor ISDN/DSL-Splitter meiner Nachbarin über mir teilweise: Sie konnte zwar noch anrufen, aber nicht mehr angerufen werden. Mit einem Reset konnte das Problem bereinigt werden, und auf die Frage nach der Ursache konnte die Mitarbeiterin im technischen Telefonservice keinen klaren Grund nennen, gab auf Frage aber zu verstehen, dass elektromagnetische Felder so etwas auslösen können. Nun hat mein Arcor ISDN/DSL-Splitter die selbe Ausfallerscheinung, ich kann anrufen, aber nicht angerufen werden (Hinweis: Die Nummer 986 27 20 läuft NICHT über meinen Splitter!). Leider habe ich einen anderen, älteren Arcor-Splitter als meine Nachbarin, der keinen Reset-Knopf hat. Natürlich hatte ich ihn für mehrere Minuten von jeder Stronversorgung gelöst, hatte so einen Reset herbeiführen wollen. Aber es brachte nichts, die HW scheint demnach eiinen Knacks zu haben.

Wie immer zieht der Geistesgestörte die falschen Schlüsse aus irgendwelchen erklärlichen Vorgängen. Er ist eben ein Verschwörungstheoretiker in eigener Sache.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wenn man vor der Eingangstür des Hauses steht, in dem ich wohne, dann sieht man rechts und links jeweils einen Baum, beide  der selben Art, ungefähr gleich alt.

Der Baum rechts steht vor meinem Schlafzimmerfenster, der Baum links ein wenig links von dem ganzen Haus.

Der Baum rechts sah heute, am 06. Juni 2011, so aus:

Da allgemein bekannt sein dürfte, wie Bäume aussehen, erspare ich mir die Bilder hier reinzusetzen. Auch ist es Irrsinn, dass die Gasse verstrahlt sein soll.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Fotos von den Kronen machte ich ungeschickterweise beide aus Positionen zwischen den Bäumen, so dass die Lichtreflexion jeweils verschieden ist. Selbstverständlich sind auch die Blätter am rechten Baum grün – aber es ist zu erkennen, dass er wesentlich weniger Blätter hat, vielleicht nur 20%. Woran das liegt? Es könnte an Elektromagnetismus liegen, es könnte auf eine andere Ursache zurückzuführen sein, es könnte auf mehrere Ursachen zurückzuführen sein, von denen Elektromagnetismus eine sein könnte.

Der Wahnsinnige soll mal die Blätter zählen, um etwas zu beweisen.Wobei selbst das nicht schlüssig wäre.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Mein Hirn ist vor kurzem per CT untersucht worden, es war kein Tumor festzustellen. Kopien der Bilder habe ich, den Untersuchungsbericht auch.

Wo soll denn in dem Müllcontainer noch Platz für einen Tumor sein?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Eine Anzeige bei der Polizei machte wenig Sinn, natürlich würde die Polizei sagen: „Verfolgungswahn!“ Anzunehmen, dass die in weiten Teilen hoch kriminelle deutsche Polizei den noch kriminelleren Staatsschutz solcher Methoden überführen wollte, wäre wohl äußerst naiv.

Hier hat der Irre mal recht, da die Polizei über seinen Geisteszustand informiert ist. Die Polizei dermaßen zu denunzieren und als kriminell zu bezeichnen dürfte für die Ermittlungen der Polizei Hagen förderlich sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Geeignete Messgeräte liegen in der Klasse 1.500 bis 2000 Euro, wobei diese Messgeräte auch nur für bestimmte Frequenzbereiche geeignet sind – den müsste man also vorher wissen, wenn man sich eines kaufen wollte.

Anzunehmen, dass ein Sachverständiger in einem solchen Falle objektiv prüfen und bewerten würde, halte ich ebenfalls für naiv. Ich habe so viele Anwälte einknicken sehen, sogar einen ehemaligen Freund und Studienkollegen – sollte ich von einem Sachverständigen mehr erwarten, wenn es hart auf hart kommt? Zudem würde ein Besuch kaum reichen – man darf wohl annehmen, dass der Staatsschutz solche Angriffe nicht durchführt, ohne sicher zu stellen, dass die Anlage jederzeit ausgeschaltet werden kann, so dass es nichts mehr zu messen gäbe. Vielleicht nur, bis der Sachverständige wieder weg wäre.

Das ganze Leben dieser erbärmlichen Kreatur besteht nur aus Lügen, Unterstellungen, Falschverdächtigungen usw. Nur weil der Sozialschmarotzer kein Geld für einen neutralen Sachverständigen hat, bewerten diese natürlich falsch. Denkt der Wahnsinnige wirklich, dass sich da einer 24 Stunden  am Tag aufhält, um rechtzeitig die „Anlage“ abzuschalten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe neulich am Ende eines Artikels geschrieben:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/06/05/programmierung-strahlenwaffen-staatsschutz-und-dachschaden-sobottka/

Ich möchte ergänzen, dass meine Überzeugung sich nicht geändert hat, und möchte darauf hinweisen, welche Art von Leuten nach meiner Überzeugung die Köpfe solcher Vorgehensweisen sein dürften, wobei ich mir auch sicher bin, dass Erkenntnisse im Rahmen heimlicher staatskrimineller Menschenversuche gewonnen werden, siehe z.B.:

[Repetitias non placent!]

Es war unnötig das zu ergänzen, weil jeder weiß, dass der Wahnsinnige niemals von seinen Spinnereien abweicht, weil er auch gar nicht mehr anders kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

und, dort auch mit Beiträgen von „dasgewissen“:

http://zeitwort.at/index.php?page=Thread&threadID=7937

Genau dort sollte man mal die Beiträge von „benjamin77“ lesen, der die „Unterwelt“ Dortmunds nach eigenen Aussagen kennt und den Irrsinn von Wahnfried ad absurdum führt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich denke, es sollte allen klar sein, dass dem herrschenden Staat absolut nichts zu schmutzig ist, um System-Kritiker zu bekämpfen. Daraus sollten alle die nötigen Konsequenzen ziehen.

Nun gibt es in der BRD sehr viele Staatskritiker, welche nicht verfolgt werden. Sobottka sollte endlich mal seine Anklageschriften lesen. An keiner Stelle ist Staatskritik angeklagt, sondern gewöhnliche Verbrechen und um die kümmert sich die Staatsanwaltschaft als Strafverfolgungsbehörde und nicht der Staatsschutz. Daraus sollte der Verbrecher Sobottka mal die Konsequenzen ziehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich gehe natürlich nicht davon aus, dass z.B. jeder Verkehrpolizist alles über alle Staatsverbrechen wisse. Ich gehe stattdessen davon aus, dass der Staatsschutz und Teile des BKA usw. im Grunde auf der selben Basis funktionieren, wie seinerzeit die SS-Totenkopfverbände: Zuständig für die schlimmsten Verbrechen, eigene Tätigkeit abgeschirmt gegenüber allen anderen, und zwar auch so, dass alle anderen es erstens nicht wagen, sich auch nur näher dafür zu interessieren, was dieser Staatsschutz so macht, und zweitens so, dass alle anderen es auch gar nicht wissen wollen, weil sie einerseits fürchten, im möglichen Falle  anderer politischer Umstände als Mitwisser behandelt zu werden, weil sie zweitens noch rudimentäre Reste menschlichen Gewissens in sich spüren, die sie nicht belasten möchten…..

Und schon ist der wahnsinnige Nationalsouialist (NAZI) Sobottka wieder bei seinem Lieblingsthema. Nur wäre er zu dieser Zeit längst in einem Arbeitslager gelandet und nicht noch für seine Straftaten mit Unterhalt belohnt worden. Seine dämlichen Hetzkampagnen gegen den Staat, der ihn ernährt, nimmt doch kein Mensch mehr ernst. Man bräuchte dieser oberfaulen Kreatur nur den Unterhalt zu entziehen und er würde verhungern. Wozu soll der Aufwand mit den elektromagnetischen Strahlen denn nötig sein? Auch hätte man ihn an anderer Stelle viel leichter eliminieren können, wenn man denn wollte. Er war ja schon mehrfach in der Psychiatrie, aus der er leider immer wieder entlassen worden ist.

Dass sich kein Mensch für den Schwachsinn von dem Geistesgestörten interessiert, ist nicht verwunderlich.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es ist SS-Satanismus, es sind die Totenkopfeinheiten.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of  des gehobenen Wahns.

Einige heiße LINKS:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dr. Roggenwallner wird wohl seinen geistesgestörten Stalker Sobottka nie los. / Polizei Dortmund, Polizei Hagen, Polizei Arnsberg, Staatsschutz Polizei Dortmund, Staatsschutz Polizei Hagen, Heike Ahlen, Grenzland Nachrichten, Amoklauf Schwalmtal, Polizei Schwalmtal, Polizei Viersen, Barbara Kühn, SPD Schwalmtal, SPD Viersen

Die strafbaren Internetfürze des schwer seelisch abartigen Sobottka nehmen langsam wieder überhand. Vergleichbar ist er nur noch mit einem in die Enge getriebenen Tier, welche in seiner Hilflosigkeit unkoordiniert um sich tritt und beißt. Zumindest bereitet der Irre vielen Menschen damit Vergnügen.

http://belljangler.wordpress.com/2011/05/28/perverser-gerichtspsychiater-dr-roggenwallner-stalked-winfried-sobottka-weiterhinpolizei-dortmund-polizei-hagen-polizei-arnsberg-staatsschutz-polizei-dortmund-staatsschutz-polizei-hagen-heike-a/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Perverser Gerichtspsychiater Dr. Roggenwallner stalked Winfried Sobottka weiterhin/Polizei Dortmund, Polizei Hagen, Polizei Arnsberg, Staatsschutz Polizei Dortmund, Staatsschutz Polizei Hagen, Heike Ahlen, Grenzland Nachrichten, Amoklauf Schwalmtal, Polizei Schwalmtal, Polizei Viersen, Barbara Kühn, SPD Schwalmtal, SPD Viersen

Der perverse Dortmunder Gerichtspsychiater Dr. med. Bernd Roggenwallner stalked mich weiterhin! Es wäre nicht möglich, wenn Staatsanwaltschaft Dortmund und Polizei Dortmund nicht eindeutig absichtlich an ihm vorbei ermittelt hätten, als ich die letzte Strafanzeige gegen ihn gestellt hatte!

Wie bescheuert muss der Sobottka sein, dass er einfach nicht begreifen kann, dass ich nicht Dr. Roggenwallner bin und damit jede Anzeige von ihm zum Scheitern verurteilt ist. Auch kann von Stalken nicht die Rede sein, wenn die strafbaren und verlogenen Beiträge des geistesgestörten Sobottka als solche entlarvt werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Damit ist klar, wie deutsche Justiz und Polizei einen offensichtlich geisteskranken Gerichtspsychiater protegieren, wenn dieser einen Staatskritiker mit übelsten SS-Methoden im Internet drangsaliert.

Jetzt verlangt er auch noch, dass Justiz und Polizei seinen falschen Verdächtigungen nachgeht.

Auch vergisst er, dass er selber als nachweisbar Geistesgestörter bei den Behörden abgestempelt ist. Nur seine abartige Leidensgenossin Barbara Kühn, sieht noch zu ihm auf.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hier ein Auszug aus aktuellem Artikel des von Dr. Roggenwallner betriebenen Blogs unter dasgewissen.wordpress.com:

Hier ist dem Wahnsinnigen, bei seinem vergeblichen Versuch zu denken der Kardinalfehler unterlaufen, nämlich der, dass Dr. Roggenwallner diesen Beitrag niemals geschrieben hat. Dass er die Wahrheit nicht begreifen kann und in seiner optimistischen Traumwelt dahinvegetiert, bis ihn die Realität einholt, ist auch nichts Neues. Das gehört eben zu wahnhaften Persönlichkeitsstörungen (ICD 10).

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich stelle fest:

1.) Das Schmierenurteil des Landgerichtes Dortmund gegen mich ist noch nicht rechtskräftig, der BGH hat in der Revisionssache noch nicht entschieden. Er wird den Revisionsantrag auch nicht ablehnen können, ohne in fundamentaler Weise gegen die Grundsätze seiner „Vorzeigerechtsprechung“ zu verstoßen. Sollte er das tun, so werde ich dafür sorgen, dass dieser Umstand Tausenden von Jura-StudentINNen und jedenfalls auch den Auslandsbotschaften in Deutschland bekannt gemacht werden wird. Mit erstklassigen Belegen, versteht sich.

Hier ist dem Wahnsinnigen wohl etwas Wesentliches entgangen, dass nämlich mit der Verwerfung des Revisionsbegehrens des Irren das Urteil rechtskräftig ist. Siehe auch hier:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/05/06/revisionsbegrundungen-von-dachschaden-sobottka-hannelore-kraft-thomas-kutschaty-annika-joeres-gaby-ochsenbein/

Wahnfried will Jurastudentinnen und -studenten informieren, aber hoffentlich nicht an der Stelle, wo diese ihn ganz schön heruntergeputzt hatten wegen seines dämlichen Geschwätzes. Siehe auch hier:

https://dasgewissen.wordpress.com/2010/10/18/winfried-sobottka-und-wie-alles-begann-ruhrnachrichten/

Dass sich jemals das Ausland für einen dissozialen Penner aus Deutschland jemals interessiert hat gibt es nur in den Fäkalien unter der Schädeldecke des wahnhaft gestörten Sobottka. Zudem droht er schon wieder mit erneuten Straftaten (§ 90 a StGB)

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

2.) Sollte das Urteil Rechtskraft erhalten, so ist mir schleierhaft, warum die Bewährung widerrufen werden sollte.

Das ist aber recht einfach zu erklären. Nur der Wahnsinnige wird wieder nicht begreifen können, dass er neuerlich die selben Straftaten beging, für welche er verurteilt worden ist. Hinzu kommen noch Falschverdächtigung und Unternehmensschädigung.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

3.) Sollte die Bewährung rechtswidrig widerrufen werden, dann werde ich auch damit umzugehen wissen. Ich denke, dass Staatsanwalt Christian Katafias wissen dürfte, was ich u.a. damit meine.

Was soll denn der Schwachsinn? Staatsanwalt Christian Katafias war mit dem Urteil einverstanden. Warum sollte er im Nachhinein dagegen vorgehen. Die weiteren Straftaten des Irren erfordern eben den Widerruf der Bewährung. Warum sollte grade ein Staatsanwalt dem widersprechen oder ist Katafias erpressbar?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich fordere Dr. med. Bernd Roggenwallner hiermit auf, Strafantrag gegen mich zu stellen, wir werden dann juristisch klären, was zu klären ist.

Das wird hoffentlich schneller geschehen, als der Verbrecher Sobottka im Internet weiterhin Straftaten begehen kann.

Zusammenfassend kann man hier nur noch sagen, dass Sobottka unstreitig wahnsinnig ist, unvermindert Straftaten begeht und selbst 22 Monate ihn nicht davon abhalten könne und die deutsche Justiz sich als Narrenverein outet, weil diese sich nicht in der Lage sieht, dem Treiben eines beweisbar wahnhaft Gestörten Einhalt zu gebieten. Wie soll man in die Lumpenjustiz noch Vertrauen setzen, wenn Verbrecher, wie Sobottka, noch gefördert werden?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of  des gehobenen Wahns.

Einige heiße LINKS:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Kommentare zu dem Wahnsinn von Sobottka, Teil 4. Z.K.: WWU Münster, CCC Berlin, Annika Joeres, Alvar Freude, Mordfall Nadine Ostrowski, Dr. Roggenwallner, Staatsanwaltschaft Dortmund, Staatsschutz Polizei Dortmund, Landgericht Dortmund

Die „Diskussion“ ist zwar einseitig, aber dennoch bemerkenswert.

http://belljangler.wordpress.com/2011/04/26/winfried-sobottka-uber-seine-zukunft-26-april-2011/#comment-4014

Manno, Winnie! sagt:

April 27, 2011 um 10:22 am

Hattest Du hier nicht mal an anderer Stelle geschrieben, dass Du auch kritische Beiträge zulassen willst und bereit bist zu diskutieren, wenn solche Beiträge sachlich blieben? Wie Ernst war es Dir damit? Wie soll der kritische Leser aussehen, mit dem Du diskutieren magst? Wie ist es bei Dir mit der Meinungsfreiheit bestellt, die Du von anderen stets forderst?

M. E. gehst Du so gut wie gar nicht auf meine Argumente ein, beantwortest auch die Fragen nicht wirklich. Stattessen packst Du mich zu Deinen Klischee-Feinden (offenbar bin ich ein SS-Satanist), erzählst Sachen, die Du schon so oft erzählt hast, beleidigst mich und kündigst Aktionismus, der mich wohl beindrucken soll, an.

Du hast mal sinngemäß geschrieben, Du könnstes locker jede Diskussion gewinnen. Du bleibst aber weder locker, noch hinterlässt Du den Eindruck, aus dieser Diskussion als Sieger hervorgegangen zu sein. Stattdessen verlinkst Du Dich selbst und gibst Drohungen von Dir, die mich nicht belangen. Letztlich wird es darauf hinauslaufen, dass Du meine Kommentare nicht freischaltest, weil Deine sehr wenigen Leser (die meisten Deiner Besucher klicken gewiss sofort wieder weg) zu der Meinung kommen könnten, dass ich Recht habe und Du nicht. Und das wäre etwas, was Du nicht ertragen kannst, stimmt’s?

Zitat: „Ich habe den Eindruck, dass eher Ihr zum Schwitzen und Zittern kommen werdet, wenn ich meinem Leben nun eine andere Richtung gebe: Ihr gehört immerhin zu meinen aufmerksamsten Lesern.“

Ich schaue zwei, dreimal in der Woche bei Dir vorbei, meistens lese ich Deine Artikel lediglich quer, weil sie sich oft inhaltlich wiederholen und weder spannend noch originell geschrieben sind.

Zitat: „Ich will Dir etwas sagen: Es wäre nie soweit gekommen, wenn die schmutzige BRD sich nicht erdreistet hätte, meine Kinder einem Misshandler auszuliefern, was unter anderem zu folgendem führte: Faustschläge …“

Nun ist die „BRD“ ja kein kompaktes Gebilde, sondern ein vielschichtiges Staatwesen. Ich kann Deine Familiengeschichte nicht beurteilen, das steht mir auch nicht zu, aber es wird ja damals vermutlich das Jugendamt aufgetreten sein, wobei letztlich ein Familiengericht entschieden hat. Nun arbeiten in solchen Institutionen Menschen, die häufig gewissenhaft sind und gute Arbeit leisten, sicherlich aber auch Menschen, die häufig überfordert oder einfach nur inkompetent sind. Es gibt viel zu viele Beispiele, wo die Mitarbeiter dieser Ämter und Richter versagt haben, und wenn man das durch die Medien mitbekommt, dann kann man sich nur die Haare raufen.

Aber eine Direktive, die „von oben“ kommt und systematischen Terror anordnet, die lässt sich nicht beweisen. Wenn Du so etwas behauptest, unterschlägst Du, dass die „schmutzige BRD“ unglaublich viel unternimmt und Unsummen dafür ausgibt, dass es der Jugend und den Familien gut geht. Die Jugendhilfe z. B. kann Jugendliche im betreuten Wohnen unterbringen, und wenn Du irgendwo im Bus die Telefonnummer einer privaten Beratungsstelle siehst, dann kannst Du darauf wetten, dass diese staatlich unterstützt wird. Wenn Du das nicht glauben magst: dafür gibt es Tage der Offenen Tür (Termine stehen meistens in den Tageszeitungen), aber auch im Internet kann man sich informieren. Du kannst meinetwegen die Sozialpädagogen und Erzieher fragen, ob sie Anweisungen vom Teufel erhalten oder auf der Uni bzw. Fachschule darauf vorbereitet wurden, verbrecherische Anweisungen ausführen zu müssen.

Zitat: „Seitdem ist mir klar, dass die BRD von Satanisten beherrscht wird, und mittlerweile kenne ich zig andere Fälle und Tatsachen, die ebenfalls genau das belegen.“

Dieser „Logik“ zufolge müsste Dir doch ebenso klar sein, dass die „BRD“ von Engeln und Heiligen beherrscht wird, weil Du (wenn Du Dich nicht nur vorurteilsbehaftet und selektiv nach Negativbeispielen suchen würdest) ebenso zig Beispiele finden würdest, in denen Ämter richtig gehandelt haben und Richter richtige Entscheidungen gefällt haben. Beides – Engel wie Satanisten – ist natürlich Unsinn, denn die Wahrheit ist, dass Menschen hinter allem stehen. Das Ringen um den richtigen Weg, den gibt es permanent und der ist hart und steinig. Da kann auch kein Messias was dran ändern.

Zitat: „…das, was ich am Landgericht erlebte, was ich mit Dr. Roggenwallner und M. W. aus Soest, mit Thomas Vogel tengen und Dieter Hornemann Unna erlebte – all das ist an teuflischer Abgründigkeit nicht mehr zu überbieten.“

Ich kann die jeweiligen Einzelfälle nicht vollständig nachvollziehen, da ich zumeist nur Deine Darstellungen kenne. Nur zwei Dinge dazu: 1. Ich finde es einen ganz, ganz miesen Stil, sich immer nur selbst ins Recht zu setzen, andere zu beschimpfen, selbst aber in die Luft zu gehen, wenn andere ebenfalls zu Schimpfen beginnen. 2. Wie lange willst Du diesen Streitereien mit diesen Leuten noch nachhängen? Meinst Du, die Gedanken daran verschönern Dein Leben, Du kannst das noch irgendwie aufarbeiten und dann glücklich sein?

Zitat:„Was Arbeiten angeht, so arbeitet Ihr in teuflischer Weise verbrecherisch gegen das Volk, werdet dafür aus Steuergeldern bezahlt.“

Fast überall, besonders in den Städten, ist die Polizei, die Feuerwehr, der Krankenwagen innerhalb von 10 Minuten da, wenn ein Notfall vorliegt. Auch für Dich! Krankenhäuser und Forschung werden mit Milliarden unterstützt, um die Gesundheit der Bürger zu gewährleisten. Jeder, der hier als Tourist verweilt oder gerade als Asylbewerber reingekommen ist, erhält vorbehaltlos volle medizinische Unterstützung, wenn er ihrer bedarf. Jemand, der ohne Wohnung ist, erhält problemlos eine vorrübergehende Unterkunft, bis der zuständige Sacharbeiter der Behörde eine dauerhafte Lösung gefunden hat. Das lässt sich noch ganz, ganz, ganz lange so fortführen. Tust Du so, als gäbe es das alles nicht? Wieso, das frage ich Dich mal ganz persönlich, suchst Du nur nach Negativbeispielen, um den Staat mit Dreck zu bewerfen und ihm unsinnige Vorwürfe zu machen?

Zitat: „Ich habe für das Volk gekämpft, und musste dafür teuer zahlen.“

Wer hat Dich denn beauftragt, für „das Volk“ zu kämpfen? Welcher von den in der Mehrheit übergewichtigen Deutschen, die meisten davon Autobesitzer, daheim mit Internetanschluss, alle mit Handy, TV, viele mit IPad und anderem Unsinn ausgestatteten Wohlstandsbürgern, deren größte Sorge Fukushima und Stuttgart 21 sind, hat Dir denn zugerufen: „Winfried, kämpfe für mich!“? Immerhin sind das ja rund 80 Millionen Leute, von denen Dich allenfalls 1000 (flüchtig) kennen, und das auch nur, weil sie versehentlich auf einer Deiner unzähligen Internetseiten gelandet sind und nach einem schmunzelndem Kopfschütteln wieder weggeklickt haben.

Die „Hochintelligenz“ soll Dich lesen? Warum meldet sich die aber nie, die „Hochintelligenz“? Ach so, es ist genau wie bei den Hackern und Anarchisten: die trauen sich einfach nicht, und das ist für Dich dann der Beweis, dass sie existieren. Ist Dir eigentlich klar, dass man mit einer solchen Scheinlogik einfach alles beweisen kann? Also ist der Beweis rein gar nichts wert.

Zitat: „Solltest Du perverser Idiot noch einen Kommentar unter Belljangler schreiben…“

Du willst mein Messias sein, einer der mich so unqualifiziert beleidigt? Ich habe mal in einem Forum, wo sich ganz junge Leute über ihre erste Liebe und sexuellen Erfahrungen ausgetauscht haben, gesehen, wie Du Dich eingemischt hast: Du hast diese jungen, arglosen Menschen als SS-Satanisten bezeichnet, weil Sie Deine seltsamen Theorien nicht akzeptieren wollten. Was sollte das? Ist das Deine Art, jeden, der Dir widerspricht oder Deine Weisheiten nicht teilt, zu beleidigen und zum Teil einer Verschwörung zu machen?

Zitat:„…dann werde ich noch einmal für mindestens drei Monate richtig aufdrehen, inklusive Faxaktion nach Dortmund und Flugblätter in Dortmund, und zwar betreffend Mordfall Nadine Ostrowski, Dr. Roggenwallner, Staatsanwaltschaft Dortmund, Staatsschutz Polizei Dortmund und Landgericht Dortmund.“

Trotz Deiner angeblich hohen Intelligenz hast Du immer noch nicht verstanden, was ich Dir sagen will: Ich glaube nicht, dass Du mit dem Bloggen aufhörst, so oft Du das auch ankündigst. Dein Unterbewusstsein lässt das nicht zu. Es lässt auch nicht zu, dass Du ernsthaft und sachlich mit mir diskutierst. Nicht, weil es Dir schaden will. Dein Unterbewusstsein will Dir nie schaden, aber es unterliegt einer fatalen Fehleinschätzung, nämlich der, dass Du ohne diese Welt voller Boshaftigkeit und Streitigkeiten, die Du Dir zurechtgelegt hast, nicht leben kannst.

Zitat: „Sollten mir Eure Blogs wie dasgewissen.wordpress.com usw. etc. irgendwann auf die Nerven gehen, dann werde ich übrigens auch noch einmal so zuschlagen, dass es wirklich sitzt.“

Abgesehen, dass ich den genannten Blog nicht betreibe und auch keine Artikel dafür schreibe, hast Du selbst mehr oder weniger zugegeben, dass Deine Aktivitäten nichts bewirken. Du gehst mir – und bestimmt vielen anderen auch – ebenso auf die Nerven, aber ansonsten kannst Du von mir aus treiben was Du willst. Mir tun nur die Unbeteiligten Leid, die von Dir bedroht und beleidigt werden.

Zitat: „Wenn Ihr meinen solltet, dass ich innerlich halb gebrochen sei oder ähnliches, dann täuscht Ihr Euch ganz gewaltig. Ich sehe es nur absolut nicht mehr ein, wofür ich den Kampf in bisheriger Weise fortsetzen soll, das ist alles.“

Das magst Du einsehen, aber Dein Unbewusstes wird keine Ruhe geben. Du wirst weitermachen und selbst am meisten darunter leiden. Die Äußerung „…bisherige Weise“ ist verräterisch: Du wirst bald beginnen, Beiträge schreiben, die Du für was ganz Neues hältst, die Du aber in Wirklichkeit so oder so ähnlich schon tausendmal geschrieben hast und nun tausendmal wiederholen wirst.

In einem Monat schreibe ich Dir wieder, und ich bin sicher, dass sich nichts an Deiner Internetsucht und Deiner Fehleinschätzung der Realität geändert haben wird. Wetten?

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

April 27, 2011 um 11:08 am

Zwischen kritischen Beiträgen und beleidigendem Mist gibt es erhebliche Unterschiede.

Zwischen sachlichen Artikeln und verlogener Desinformation, wie Wahnfried es betreibt, gibt es auch einen erheblichen Unterschied.

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

Du hast klar zu erkennen gegeben, dass Du zu den Kennern meiner Beiträge gehörst, und zwar langfristrig, Demnach können die vielen Belege für an mir verübter Staatswillkür, die ich in den letzten Jahren bot, nicht an Dir vorbei gegangen sein. Dennoch tust Du so, als hätte es all die Willkür an mir nicht gegeben, als sei die BRD ein wundervoller Rechtsstaat, als gründe meine Kritik nur auf Wahnvorstellungen. Das ist nur ein Beispiel, Deine Kommentare sind voller Ignoranz einerseits und voller Lüge und Beleidigung andererseits.

Richtig ist, dass der Gewohnheitsverbrecher niemals irgendeiner Staatswillkür ausgesetzt war. Gäbe es Staatswillkür, hätte man ihm nur Hartz IV streichen und dann abwarten müssen, bis er verhungert ist. Selbst sein letztes Urteil, welches zur Bewährung ausgesetzt worden ist, zeugt nicht von Staatswillkür. Wenn er bei einer einfachen Hausdurchsuchung sich wie ein Tosüchtiger benimmt, muss er auch damit rechnen, dass er auf seinen Geisteszustand untersucht wird. Die BRD ist in der Tat ein Rechtsstaat, aber das begreift der Wahnsinnige wohl erst, wenn mal einen Unrechtsstaat erlebt hat. In der ehemaligen DDR, wäre er mit seinen Verleumdungen des Staates längst eliminiert worden. In der BRD gibt es nur ein paar Monate und die werden noch zur Bewährung ausgesetzt. Dass man Kinder zuerst der Mutter überlässt und nicht dem Drogenverseuchten Erzeuger, widerspricht auch nicht einem Rechtsstaat. Die Richtigkeit dieser Handlungsweise hat der Geistesgestörte auch im Nahhinein bewiesen, indem er über seine verkommene Brut Seiten eröffnen ließ, um ungestraft weiter sein Unwesen treiben zu können. Ein richtiger Vater würde seine Kinder beschützen und nicht für die eigenen Verbrechen missbrauchen. Auch würde ein guter Vater es nicht für nötig befinden, seinen Nachwuchs mit in seine Probleme zu involvieren und mit zu psychiatrischen Untersuchungen nehmen, wie es Wahnfried tat. Siehe auch:

Diktiert wurde der Kram sicher auch noch von dem wahnsinnigen Rechtsbrecher.

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

Ich hatte Dich davor gewarnt, hier noch einen Kommentar zu schreiben, Du hast die Warnung missachtet. Wartet einmal ab.

Hoffentlich müssen wir nicht allzulange warten.

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

Ich habe nun ein paar Kommentare von Dir geschaltet, und alle können nachlesen, dass Du nur Mist und Beleidigung zu bieten hast. Weitere Kommentare von Dir werden im Papierkorb landen, ungelesen.

Hier irrt der schwer seelisch abartige Sobottka, wie immer. Seine Antworten auf die vernünftigen Kommentare waren so hirnlos, vulgär und beleidigend, dass es mir eine Freude war, diese hier reinzusetzen. Mit diesen Antworten hat Sobottka wieder bewiesen, dass sein Kopf nur die Funktion des Korkens auf einer Flasche einnimmt.

Es war vorauszusehen, dass Wahnfried solche Kommentare nicht mehr zulässt. Diese nicht mehr zu lesen, ist wieder eine Lüge von ihm. Er saugt doch in seiner Einsamkeit, wie ein ausgetrockneter Schwamm, jedes Wort auf, was ihn betrifft.

Hatte dieser „bescheidene“ Maulheld nicht kürzlich gesagt, dass er mit Worten nicht zu schlagen sei? Jetzt hat er den Beweis geliefert, dass er selber geschlagen ist, denn für die Wahrheit fehlen ihm die Argumente. Was bleibt ihm dann anderes  übrig, als wahrheitswidrig zu behaupten, dass er die Kommentare nicht mehr lese und ungelesen lösche.

Für jemanden, der sich immerfort auf die freie Meinungsäußerung Art. 5 Abs. 1 GG beruft, ist es schon ein merkwürdiges Verhalten.. Was kann man aber auch von einem wahnhaft Gestörten anderes erwarten?

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entartetenLeichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Kommentare zu dem Wahnsinn von Sobottka, Teil 3. Z.K.: WWU Münster, CCC Berlin, Annika Joeres, Alvar Freude, Mordfall Nadine Ostrowski, Dr. Roggenwallner, Staatsanwaltschaft Dortmund, Staatsschutz Polizei Dortmund, Landgericht Dortmund

Die „Diskussion“ ist zwar einseitig, aber dennoch bemerkenswert.

http://belljangler.wordpress.com/2011/04/26/winfried-sobottka-uber-seine-zukunft-26-april-2011/#comment-4012

Manno, Winnie sagt:

April 26, 2011 um 10:13 pm

„Noch was?“

Ja!

Zitat: „Die BRD ist ein wundervoller Ort, so wundervoll, dass es schon traumhaft ist!“

Richtig. Ich möchte nirgendwo anders leben, außer in den USA vielleicht. Geh mal spazieren, gerade jetzt, wo das Wetter schöner geworden ist. Siehst Du irgendwo hungernde Menschen, Menschen in löchriger, armseliger Kleidung? Du siehst wohlgenährte Menschen, ordentlich gekleidet, die lachend in Parks flanieren, mit ihren Handys beschäftigt sind. Die meisten Bundesbürger sind motorisiert, viele fahren jedes Jahr in den Urlaub. Jedes Kind geht zur Schule, kann später studieren. Selbst jemand mit bescheidenen Fähigkeiten und nicht allzu hoher Intelligenz kann hierzulande ein überaus akzeptables Leben führen. Etwas Eigeninitiative gehört allerdings dazu, und das kann man doch auch von jedem gesunden Menschen erwarten, oder? Wer sich hängen lässt und dem Alkohol frönt, kann nicht erwarten, in einer Villa in Grünwald zu leben. Aber selbst solche Menschen erhalten zuverlässig und regelmäßig staatliche Hilfen.

Selbst für westeuropäische Verhältnisse haben wir hier einen Lebensstandart, der von ungewöhnlicher Stabilität und hoher Qualität geprägt ist. Menschen aus Polen, Russland, dem ehemaligen Jugoslawien, Arabien, der Türke usw. wissen das zu schätzen und kommen zu Tausenden, jährlich, hierher.

Zitat: „Und was dieser Staat mir alles geschenkt hat – wie die beste Mutter war und ist er zu mir!“

Wer zahlt Deine Miete?

Wer zahlt Deine Stromrechnung?
Wer zahlt Deine Internetverbindung?
Wer zahlt Deine Getränke?
Wer zahlt Dein Essen?
Wer hat Deinen Zahnarztbesuch bezahlt, von dem Du so stolz erzählt hast?
Wer zahlt dafür, wenn Du mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bist?

Musst Du das irgendwann alles zurückzahlen? Nein – also ist es tatsächlich geschenkt. Und: Unternimmst Du irgendwelche ernsthaften Versuche, für Deinen Lebensunterhalt selbst aufkommen zu wollen? Dir wenigstens 150 EUR hinzu zu verdienen? Es ist ja auch nicht Vater Staat, der Dir das Geld schenkt, sondern all jene, die trotz hoher Steuern und möglicherweise nicht mehr allzu hoher Löhne arbeiten gehen. Auch die schlecht bezahlte Bäckereifachverkäuferin, bei der Du morgens Deine Brötchen holst, trägt dazu bei, dass es Dir gut geht.

Zitat: „Und natürlich habe ich und kenne ich niemanden, und weiß absolut nichts mit meiner Zeit anzufangen!“

Den Eindruck muss man doch gewinnen. Man kann kaum durch Internet linken, ohne irgendwann auf Deine Einträge zu stoßen. Hast Du noch einen Überblick, wie viele Blogs Du eröffnet hast? Bist Du denn bei irgendeinem politischen Stammtisch, in einer Bürgerinitiative oder Partei aktiv? Durch Blogs und Foreneinträge kann man nur in ganz geringem Maße etwas erreichen, außerhalb der virtuellen Realität sieht das schon anders aus.

Zitat: „Und wenn ich länger als 10 Stunden vom PC weg bin, dann schwitze ich und fange an zu zittern!“

Du hast selbst mal, vor einem Jahr oder so, vom „Internetentzug“ gesprochen. Entzug heißt immer, dass es beim Verzicht einen Leidensdruck gibt. Also tu nicht so, als seist Du gerade vom Himmel gefallen.

Zitat:„Und außerdem gibt es weder Satanisten noch Anarchisten!“

Du schreibst oft, dass Du hochintelligent seist, wieso verstehst Du meine Sätze dann miss? Jemanden absichtlich falsch verstehen, damit man sein Argument nicht zur Kenntnis nehmen muss – hast Du das nötig? Natürlich gibt es Satanisten und Anarchisten. Es gibt aber keine „SS-Satanisten“ und es gibt keine Anarchisten, die Dich unterstützen.

Dafür kannst Du einfach keinen Beleg erbringen. Es gibt nicht eine einzige nachprüfbare Quelle, die derartiges bestätigen würde, oder auch nur den Anlass zur Vermutung gibt. Nirgendwo treten Anarchisten auf, die Dich kennen, geschweige denn, dass sie Dich unterstützen. Nicht mal die wildesten und verrücktesten Deutschland-Hasser und Verschwörungsfans glauben, dass Deutschland von SS-Satanisten beherrscht wird.

Ich kann nur wiederholen: Dieser Kampf zwischen Dir und dem Staat ist lediglich etwas, was Dein Unterbewusstsein Dir vorgaukelt, weil es annimmt, dass Du sonst nicht existieren kannst. Du wirst Dein Leben, ohne etwas zu bewirken, vor dem PC verbringen müssen. Diese sporadischen Ankündigungen, aufhören zu wollen, sind ganz kleine Momente, in Dein „Tagesbewusstsein“, Dein Ich, das erkennt. Aber dann ist die Macht des Unbewussten stärker, Dein Hass richtet sich auf irgendjemanden, und es geht wieder von vorn los. Du denkst dann, dies oder das muss ich noch erledigen, dann höre ich auf (das Aufschieben ist ein typisches Anzeichen von Sucht!) – aber Du hörst nicht auf.

Die Hölle und den Schmutz, den Du in der Bundesrepublik Deutschland und immer nur in anderen Menschen siehst, der spielt sich fast ausnahmslos in Deinem Kopf ab. Du machst Dir das Leben selbst zur Hölle – und anderen leider auch.

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

April 26, 2011 um 10:53 pm

Ich habe den Eindruck, dass eher Ihr zum Schwitzen und Zittern kommen werdet, wenn ich meinem Leben nun eine andere Richtung gebe: Ihr gehört immerhin zu meinen aufmerksamsten Lesern.

Nein, wir würden uns freuen, wenn Wahnfried seinem Leben eine andere Richtung geben würde, denn schlimmer kann es nicht mehr kommen. Die Aufmerksamkeit gilt aber eher den Rechtsbrüchen des Wahnsinnigen.

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

Ich will Dir etwas sagen: Es wäre nie soweit gekommen, wenn die schmutzige BRD sich nicht erdreistet hätte, meine Kinder einem Misshandler auszuliefern, was unter anderem zu folgendem führte: Faustschläge auf den Kopf, Würgen, ständiges Eingesperrtsein in einem zu einem Käfig umgebauten Gitterbett – in der frühgen Prägungsphase!!! Weil ich dagegen anging, wurde mir der Umgang entzogen, versuchte man mich zu psychiatrisieren:

[Repetitias non placent!]

Immer wieder holt der Geistesgestörte den Zeitungsausschnitt von 1991! hervor, den er zudem noch selber diktiert hat. Hier findet man die korrekte Antwort darauf:

https://dasgewissen.wordpress.com/2010/10/18/winfried-sobottka-und-wie-alles-begann-ruhrnachrichten/

Seine „Rechtfertigung“ für seine Verbrechen, ist nach 20 Jahren lächerlich. Zudem bekommt fast immer zuerst die Mutter die Kinder zugesprochen. Wenn der Erzeuger zudem noch im Drogenrausch dahinvegetiert, erst recht.

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

Dabei war es keineswegs so, dass Amtsrichter Rainer Gleibs und eine zweistellige Anzahl anderer Auricher Richter sowie der ASD/ das Jugenamt Aurich nicht erkannt hätten, was wirklich los war: Sie wussten auch von anderen Fällen, in denen der selbe Mann Kinder schwer misshandelt hatte, und sie haben auch Blut an ihren Händen, unter anderem (!!!) in folgendem Falle:

[Repetitias non placent!]

Was soll das Geheule dieses Verbrechers, der nie Alimente zahlte? Er sucht doch nur Schuldige für seine Verbrechen aus den letzten Jahren. Diese ekelhafte Kreatur missbraucht seine Brut immer noch als Entschuldigung, wobei er niemals ein artgerechtes Verhalten als Vater an den Tag legte (Keine Alimente).

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

Seitdem ist mir klar, dass die BRD von Satanisten beherrscht wird, und mittlerweile kenne ich zig andere Fälle und Tatsachen, die ebenfalls genau das belegen.

Es kommt doch immer auf dasselbe hinaus. Wahnfried sucht sich Ausnahmefälle heraus, um diese als allgemein gültig hinzustellen. Dabei unterlässt er geflissentlich zu erwähnen, dass dieser Staat seine Kinder und ihn selber ernährt hat und noch ernährt. Gäbe es diese“Satanisten“ nicht, wäre er und seine Brut, welche sich auch zu Hartz IV-Genießern entwickelt hat, schon längst verhungert.

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

Auch das, was ich am 07. Dezember 2007 mit der Staatsschutz Polizei Dortmund erlebte:

[Repetitias non placent!]

auch das, was ich mit dem Kreis Unna, dem Amtsgericht Lünen und dem Ordnungsamt Lünen bisher so erlebte, hier nur einige Auszüge:

[Repetitias non placent!]

das, was ich am Landgericht erlebte, was ich mit Dr. Roggenwallner und M. W., mit Thomas Vogel tengen und Dieter Hornemann Unna erlebte – all das ist an teuflischer Abgründigkeit nicht mehr zu überbieten.

An teuflischer Abgründigkeit ist das Verhalten des Wahnsinnigen nicht mehr zu überbieten.

Der Irre lügt, dass sich die Balken biegen. Hätte er bei der Hausdurchsuchung freundlich die Tür zu seiner Wohnung geöffnet und die Polizeibeamten eintreten lassen, wie es sich für einen anständigen Bürger gehört, wäre ihm nichts geschehen. Alles was er erlebte, hat er sich selber zuzuschreiben. Das Landgericht Dortmund war doch nun mehr als milde mit dem Gewohnheitsverbrecher. Dass ihn das Amtsgericht Lünen nicht laufenlassen konnte, wird klar, wenn man das Urteil sieht:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/18-winfried-sobottka-und-sein-letztes-urteil/

1) Dr. Roggenwallner hat nur folgendes als Antwort auf den Beschluss des Gerichtes geschrieben:

Das nahm diese ekelhafte Kreatur zum Anlass Dr. Roggenwallner und dessen Familie öffentlich im Internet zu diffamieren. Begegnet ist der wahnsinnige Verbrecher Dr. Roggenwallner niemals.

2) Was M. W. betrifft, so hat der Irre diesen auch im Internet öffentlicht verleumdet sowie Unternehmensschädigung begangen und das angeblich aufgrund der Aussage des  vorbestraften braunen Ganoven Alvar Freude:

http://www.strafrecht-online.org/index.php?scr=news_view&news_id=170

Naja, eben die Nazis unter sich. Weiter gibt es dazu nichts zu sagen, weil es sich hier noch um ein laufendes Verfahren handelt, womit sehr wahrscheinlich die Bewährung gekippt wird.

3) Thomas Vogel, der dem Geistesgestörten das winsobo-Forum zur Verfügung stellte und selber Ärger mit der Justiz wegen Wahnfrieds kriminellen Äußerungen bekam, ist auch nicht mehr aktuell. Für den dissozialen Penner Sobottka gibt es kein Bitte und kein Danke und wenn was nicht so läuft, wie es ihm gefällt sind natürlich immer die Anderen schuld. Vor Winfried Sobottka kann man nur warnen, denn er zieht jeden mit in seinen Sumpf, der ihm entgegenkommt.

4) Dieter Hornemann hat Wahnfried niemals etwas getan, außer erkannt zu haben, dass es sich bei ihm um einen Vollidioten und lupenreinen Nationalsozialisten handelt. Das ist aber jeden bekannt, der Wahnfrieds Müll jemals gelesen hat.

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

Was Arbeiten angeht, so arbeitet Ihr in teuflischer Weise verbrecherisch gegen das Volk, werdet dafür aus Steuergeldern bezahlt.

Das ist ja wohl der dümmste Vorwurf, den ein Hartz IV-Genießer, der selber vom Staate lebt überhaupt machen kann. Zumindest arbeiten die Leute, welche vom Staat bezahlt werden noch, während der Irre als Sozialschmarotzer nichts anderes tut, als sich im Internet als Desinformant, Verleumder, Volksverhetzer usw. zu betätigen und dem Volk noch dazu auf der Tasche zu liegen.

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

Ich habe für das Volk gekämpft, und musste dafür teuer zahlen.

Für das Volk hat der Geistesgestörte gekämpft. Hier seine Meinung über die Deutschen:

Bisher hat dieser elende Faulenzer nur das deutsche Volk ausgebeutet und verleumdet. Deutschland benötigt keinen zweiten Hitler, diesmal polnischer Herkunft. Zudem lügt der Wahnsinnige schon wieder, denn teuer bezahlt hat er bisher noch nichts.

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

Solltest Du perverser Idiot noch einen Kommentar unter Belljangler schreiben, dann werde ich noch einmal für mindestens drei Monate richtig aufdrehen, inklusive Faxaktion nach Dortmund und Flugblätter in Dortmund, und zwar betreffend Mordfall Nadine Ostrowski, Dr. Roggenwallner, Staatsanwaltschaft Dortmund, Staatsschutz Polizei Dortmund und Landgericht Dortmund.

Anscheinend hat der Größenwahnsinnige nichts aus dem letzten Urteil gelernt. Es wird Zeit, dass er in der Psychiatrie artgerecht untergebracht wird.

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

Sollten mir Eure Blogs wie dasgewissen.wordpress.com usw. etc. irgendwann auf die Nerven gehen, dann werde ich übrigens auch noch einmal so zuschlagen, dass es wirklich sitzt.

Da freue ich mich aber richtig drauf, denn wenn der Geistesgestörte zuschlägt, trifft es ihn immer selber.

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

Wenn Ihr meinen solltet, dass ich innerlich halb gebrochen sei oder ähnliches, dann täuscht Ihr Euch ganz gewaltig. Ich sehe es nur absolut nicht mehr ein, wofür ich den Kampf in bisheriger Weise fortsetzen soll, das ist alles.

Es wäre erfreulich, wenn der Wahnsinnige seinen KRAMPF beenden würde und versuchen würde, ein Mensch zu werden, den man respektieren kann. Gebrochen wird er, wenn der Abschuss vom BGH kommt. 150 Stunden gemeinnützige Arbeit übersteht er nicht und nach 22 Monaten Haft ist er jeglicher Lebensgrundlage beraubt oder er glaubt, dass man solange die Miete weiterbezahlt.

Fortsetzung folgt. 😉

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entartetenLeichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338