Staatsanwältin Katharina Groesdonk und der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka. Staatsanwaltschaft Dortmund, Generalstaatsanwaltschaft Hamm, Hannelore Kraft, SPD Mülheim,Thomas Kutschaty, SPD Essen, Ralf Jäger, SPD Duisburg, Rechtsanwältin,Ricarda Denner, Julia Heidrun LL.M. von Dewall, Christine Diethelm, Regine Draub, Katharina Dreessen, Bettina Drescher, Sandra Drews

Der deformierten Psychokrüppel Winfried Sobottka mal wieder im Größenwahn.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/04/30/staatsanwaltin-katharina-groesdonk-und-die-madchenmorder-hannelore-kraft-spd-mulheimthomas-kutschaty-spd-essen-ralf-jager-spd-duisburg-staatsanwaltschaft-dortmund-generalstaatsanwaltschaft-h/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Staatsanwältin Katharina Groesdonk  und die Mädchenmörder

Selbst eine Therapie wird bei dem wahnhaft Gestörten Sobottka erfolglos verlaufen. Obwohl er sich schon über den Mangel an Anklageschriften nicht beschweren kann, denn 3 (i.W.DREI) sind es schon wieder, werden unvermindert die gleichen Straftaten fortgesetzt. Zudem hält er unbelehrbar an seinen verquasten Theorien bzgl. des Mordfalles Nadine O. fest, bezichtigt willkürlich unbescholtene Bürger des Mordes, begeht Rufmord und verleumdet, was das Zeug hält. Ganz eindeutig stellt er eine Gefahr für die Allgemeinheit dar. Vor solch einem amoralischen und dissozialen Ungeheuer muss die Menschheit geschützt werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Für die Dortmunder Staatsanwältin Katharina Groesdonk, von der ich das auf folgender Seite einsehbare Schreiben erhalten habe:

gilt prinzipiell das Selbe, was ich dem Oberamtsanwalt Thomas Stein, ebenfalls StA Dortmund, mitgeteilt habe, so dass ich an dieser Stelle einfach das Schreiben an Oberamtsrat Thomas Stein noch einmal einstelle:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/04/20/oberamtsanwalt-thomas-stein-richterin-poppinghaus-und-wirren-ratschlage-des-wahnhaft-gestorten-winfried-sobottka-alexia-maria-jeanette-julia-leghissa-daniela-heidemann-daniela-sonnak-elisabeth-ll/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Hallo, Thomas Stein!

Zum jetzigen Zeitpunkt muss Ihnen aufgrund von Informationen, die Ihnen nun bekannt sein müssen, klar sein, dass mit Philip Jaworowski ein Unschuldiger sitzt und dass die wahren Mörderinnen der Nadine Ostrowski auf freiem Fuß sind, namentlich:

Ida Haltaufderheide, Janina Tönnes, Jana Kipsieker, Julia Recke, Celia Recke.

An Ihrer Stelle würde ich nicht darauf setzen, dass der Umstand, dass eine Reihe hochrangiger Beamter in Justiz und Polizei sich in diesem Falle in erheblichem Maße strafbar gemacht haben, die Gewähr dafür sein wird, dass dieser Fall nicht nach allen Regeln rechtsstaatlicher Kunst geklärt werden wird.

An Ihrer Stelle würde ich schriftlich fassen, welche tatsächlichen Ermittlungserfordernisse Sie sehen, dieses Schreiben mit Nachweis an den Landesjustizminister Thomas Kutschaty richten, mit Bitte um weitere Anweisungen.

Sofern es zu dem Verfahren gegen mich am AG Lünen kommen sollte, das laut Ihrer Klageschriften angestrebt wird, so wird es zu meinen ersten Handlungen in der Hauptverhandlung gehören, Strafanzeige wegen falscher Verdächtigung zu meinem Nachteil, aber auch wegen versuchter Strafvereitelung im Amte (betr. §§ 211, 258a, 164 u.div. andere) und wegen Begünstigung von Mördern gegen Sie zu erstatten.

Wieder dieselben Verleumdungen, wie angeklagt. Der Verbrecher mag sich glücklich schätzen, wenn die Staatsanwältin Katharina Groesdonk den Schmarrn NICHT zu Gesicht bekommt, denn dieser macht das Ermittlungsverfahren überflüssig und die Anklageschrift kann gleich an das Amtsgericht Lünen, mit der Forderung das Verfahren zu eröffnen, weitergeleitet werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Noch gehören Sie nicht zu denen, die ihre Köpfe nicht mehr aus der Schlinge heraus bekommen können, an Ihrer Stelle würde ich das nicht auf’s Spiel setzen.

Ganz ohne Drohungen geht es SELBSTVERSTÄNDLICH bei dem Gewohnheitsverbrecher nicht, wobei er noch nicht einmal gemerkt hat, dass er NIEMANDEN damit beeindrucken kann. Was setzt denn die ehrenwerte Staatsanwältin Katharina Groesdonk aufs Spiel? Will der Wahnsinnige sie auch öffentlich verleumden, wenn sie nicht nach seiner Pfeife tanzt?

Derzeit ist es der wahnhaft Gestörte Sobottka, der seinen Kopf nicht aus der Schlinge ziehen kann, welche tagtäglich enger wird und ihm schon den Schlaf raubt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Sehen Sie sich das hier noch einmal in aller Ruhe an, bis hinab zu den einsehbaren Belegen:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

Mit freundlichen Grüßen

Faschistoider Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wahnfried ist an Dummdreistigkeit wirklich nicht mehr zu übertreffen. Erst drohen und dann mit „freundlichen“ Grüßen verabschieden.

Der schwer seelisch abartige Sobottka irrt wie immer, wenn er glaubt, dass am AG Lünen der Mordfall Nadine O. nochmals aufgerollt wird. Es geht einzig und allein um seine Straftaten. Auch wenn der Stumpfsinnige es nicht mehr begreifen kann. Die Angelegenheit spitzt sich jetzt zu und die Bürger bald von einem perversen Ungeheuer befreit.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

An Ralf Jäger, SPD NRW, Thomas Kutschaty, Hannelore Kraft, wir in nrw, Ruhrbarone, Stefan Laurin, SPD Mülheim, Sylvia Löhrmann, Alfons Pieper, SPD Duisburg, SPD Essen von Nazi Sobottka.

An Ralf Jäger, SPD NRW, Thomas Kutschaty, Hannelore Kraft, wir in nrw, Ruhrbarone, Stefan Laurin, SPD Mülheim, Sylvia Löhrmann, Alfons Pieper, SPD Duisburg, SPD Essen von Nazi Sobottka, der sich in neuerlichen Hetzkampagnen ergießt.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/04/26/winfried-sobottka-an-ralf-jager-spd-nrw-und-thomas-kutschaty-spd-nrw-z-k-hannelore-kraft-spd-wir-in-nrw-ruhrbarone-stefan-laurin-spd-mulheim-sylvia-lohrmann-alfons-pieper-spd-duisburg-s/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Hallo, Ralf Jäger und Thomas Kutschaty!

Hinsichtlich Ihres politischen Handelns kann ich nur feststellen, dass man Sie als treue Vasallen einer mächtigen Minderheit des Volkes ansehen muss, von der Sie sich indirekt korrumpieren lassen.

Wieder nur unbegründete Behauptungen des schwer seelisch Abartigen, der wegen „akuter Krankheit“ weniger schreiben wollte, aber wegen akuter Torschlusspanik umso mehr herumspinnen muss.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Besonderes Gewicht erhält dieser Umstand dadurch, dass Sie beide politische Verantwortung für die Bereiche tragen, von denen das Schlimmste staatliche Unrecht im Sinne jener Minderheit im Volke ausgeht.

Ich rede dabei von schlimmsten Verbrechen inklusive Folter und Mord.

Nicht weniger verantwortlich sind selbstverständlich Hannelore Kraft  und Sylvia Löhrmann.

Auch bei dieser Aussage fehlt jeglicher Beweis und enspringt nur der krankhaften Phantasie des deformierten Psychokrüppels.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Aus meiner Sicht müssen Sie vier zu den Hauptangriffspunkten einer PR-Aufklärungsoffensive gegen den satano-faschistischen BRD Staat gehören, immerhin ist NRW ja auch das nach Bevölkerungszahl  mit Abstand größte Bundesland.

Soll diese lupenreine faschistoide Nationalsozialist (Nazi) Sobottka doch endlich mal mit „Aufklärung“ beginnen. Seine „Offensive“ genannt „Ultra“ sollte doch diesen Monat noch stattfinden, aber scheitern, wie ALLE bisherigen irren  „Offensiven“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Wir werden sehen, ob ich der einzige bin, der diese Einschätzungen trägt, ich nehme an, dass alle freien Kräfte der Hackerszene bereit sein dürften, diese Einschätzungen im kommenden Internetkrieg zu unterstreichen, als Mitkämpfer der UNITED ANARCHISTS INTERNETFORCE.

Nicht WIR werden sehen, sondern ER wird sehen, dass er der Einzige ist, der diesen Schwachsinn trägt. Falls er überhaupt noch in der Lage sein sollte, etwas zu erkennen.

Was der Wahnsinnige immer mit seinem „Internetkrieg“ will, mag er in der Psychiatrie seinen Betreuern erläutern. Zum Krieg gehören zumindest zwei Parteien, was dem Irren wohl nicht bekannt ist. Mag er alleine, unterstützt von seinen virtuellen Hirngespinsten „Krieg“ mit Windmühlen führen.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich appeliere zudem auch an die gekauften Internet-Kräfte des Staates, nicht selten rekrutiert von den Bundeswehrhochschulen, sich nicht zu Helfern von Mädchenmördern und Folterern machen zu lassen. Viele von ihnen dürften andere Vorstellungen hinsichtlich ihres späteren Berufslebens gehabt haben, als sie sich zur Bundeswehr meldeten.

Mit anarchistischen Grüßen

Faschistoider Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was dieser Lüner Pausenclown mit der Bundeswehr will, welche ihn wegen totaler Verblödung ablehnte, mag er auch in der Psychiatrie näher erklären.

Was schwafelt denn diese erbärmliche und perverse Kreatur von Mördern und Foltern. Wahnfried ist es doch, der Menschen, kreuzigen, zestückeln, mit Bauschaum vollpumpen, in Jauchegruben ertränken, im Rollstuhl in die Spree schieben, auf brutalste Art und Weise zu Tode foltern, die Leiche pürieren, trocknen und als Sondermüll verbrennen will.

Irgendwie ist sein Wahn schon so fortgeschritten, dass er seine eigenen perversen Wünsche nicht mehr zu erkennen vermag.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

An United Anarchists, DIE GRÜNEN SOLINGEN, Hannelore Kraft, Ralf Jäger, SPD Duisburg, SPD Essen, SPD Mülheim, Sylvia Löhrmann, Thomas Kutschaty, UNITED ANARCHISTS‘ INTERNETFORCE

Es ist Nacht. Neonazi und Möchtegern-Hitlernachfolger Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung) hockt trotz „Dauerbestrahlung“ in seinem Führerbunker, alias vermüllte Messie-Höhle, und ist mächtig gefrustet, dass er vor dem AG Lünen mitsamt seiner wirren „Anträge“ weggebügelt wurde. Da muss er natürlich sein großes, großes Herzeleid in die Tastatur kotzen, weil er allein damit nicht zurecht kommt und es kein realer Mensch hören will. Das kann er natürlich nicht, ohne auf sein übliches, großkotziges Dummgeschwätz und seine verbalen Blendgranaten zu verzichten.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/04/13/an-die-satanisten-united-anarchists-internetforce-is-invincible-z-k-hannelore-kraft-thomas-kutschaty-ralf-jager-sylvia-lohrmann-spd-mulheim-spd-essen-spd-duisburg-die-grunen-solingen/

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

An die Satanisten: UNITED ANARCHISTS’ INTERNETFORCE is INVINCIBLE!

Hallo, Satanisten!

Wen der wirre Winnie da meint, bleibt dem Hirnnormalen leider verborgen. Sein „United Internet-Furz“ wurde doch nur von ihm wiederbelebt, weil er sich in Aussicht auf seine drohenden Strafverfahren und einen Daueraufenthalt hinter abgeschlossenen Türen noch einsamer fühlte, als sonst.

Aber irgendwo hat er sogar Recht: Seine Hirngespinste, denen ins Gesicht zu spucken ihm sogar seine Lülle zu schade war, sind wirklich unbesiegbar, da sie ausschließlich in der wirren Grütze zwischen seinen fiesen Schweinsöhrchen existieren und diese durch jahrzehntelangen Drogenmissbrauch irreversibel zerstört ist. Da werden sich die Psychiater in der Ballerburg die Zähne dran ausbeißen, so dass der Irre ganz sicher im Gitterbettchen verrotten wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich weiß ja, wie schwer es Euch im Magen liegt, dass Euer schmutziger Mord an der Nadine Ostrowski und Eure schmutzige absichtliche Falschverurteilung des Philip Jaworowski:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

nicht sang- und klanglos unter dem Teppich verschwinden wollen.

Der einzige, der seine monotone Leier ständig über den ewig alten und kalten Kaffee verbreitet, ist nur der lüner Pausenclown. Ansonsten interessiert der rechtskräftig abgeschlossene Fall bereits seit Jahren NIEMANDEN mehr, noch nicht einmal die unmittelbar Betroffenen. Nur der verbrecherische lüner Wiederkäuer und Leichenfledderer suhlt sich ständig in dem Leid anderer, um sich selber doch noch das Denkmal für sein krankes Ego zu bauen, das ihm im echten Leben aufgrund seiner verkommenen Existenz niemand bauen will und wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Schließlich machen Justiz und Staatsschutz nicht wegen nichts und wieder nichts seit Jahren hoch kriminelle faule Spiele mit mir, wie z.B. geschildert in:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

Hier irrt der Irre in seinem Wahn wie üblich. Der Staatsschutz interessiert sich für solch einen billigen Verbrecher, der zwar gerne als „Staatsfeind #1“ berühmt werden möchte, bei dem es aber völlig ausreicht, dass er von Provinzgerichten verurteilt und weggesperrt wird, nicht die Bohne. Nur die Justiz hat wegen seiner ständig neuen Verbrechen dauerhaft am Wickel. Und das beruht nun einmal ausschließlich auf seiner eigenen Dämlichkeit und Verbohrtheit.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

und schließlich arbeitet Ihr ja nicht umsonst seit über einem Jahr mit beträchtlichem Aufwand daran, mich mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen umzubringen, siehe u.a.:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

Auch diese Leier verliert so langsam an Unterhaltungswert. Mag der Irre doch ENDLICH einmal BEWEISE für seine Ammenmärchen von „Bestrahlung“ erbringen. Aber dafür, dass er „bestrahlt“ wird, erfreut er sich fett und vollgefressen einer erstaunlichen Gesundheit, die ihn wie in alten Zeiten allnächtlich vor dem wichsfilmchen-verlausten PC hocken und seinen Hirnschrott ins Internet blähen lässt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

und auch die von Eurer Polizei und Eurer Justiz gedeckten Schmutzblogs wie unter:

https://dasgewissen.wordpress.com/

http://fotosobottka.wordpress.com/

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

sprechen eine klare Sprache: Ihr seid der verkommenste menschliche Abschaum, der in der Gegenwart auf deutschem Boden lebt, und das will wirklich einiges heißen.

Der Irre ist wirklich an Undankbarkeit nicht zu überbieten. Seit ca. 6 (In Worten, damit es auch der lüner Hirnzwerg versteht: SECHS !!!) Jahren krampft er permanent herum, um für seinen Stuss zumindest Interessenten wenn nicht Sympathisanten anzuwerben, und interessiert sich jemand dafür und bezieht sich darauf, dann ist es auch nicht gut.

Was „verkommenen menschlichen Abschaum“ angeht, sollte der lüner Psychopath besser nicht mit Steinen schmeißen, denn er ist es, der neben einer einschlägigen Vorstrafe auch die Prädikate „wahnhaft gestört“ sowie „schwer seelisch abartig“ in einer Person vereint. Und das ist nur bei Gossenadel der untersten Kategorie möglich. Obwohl: Winnie kann so sehr mit seinen Steinchen schmeißen, wie er lustig ist. Das Glashaus existiert bei ihm schon lange nicht mehr.

[Anm.: Wie gerne würde dieser dissoziale Penner Blogs benennen, welche ihm verbunden sind, aber er ist eben im Internet genauso sozial isoliert, wie im realen Leben. KEINER will mit ihm und seinem Hirnschrott etwas zu tun haben. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Satanisten, es war sehr naiv von Euch anzunehmen, man brauche lediglich eine Richterin zur Probe, die darum bibbere, als Richterin übernommen zu werden, um mich mundtot zu bekommen. Noch naiver war es von Euch anzunehmen, ihr könntet die Kampfkraft der UNITED ANARCHISTS’ INTERNETFORCE neutralisieren:

[Anm.: Wie man hier sehen kann, gibt es KEINE Kampfkraft, von welcher der Irre immer spinnt. Sein Müll verschwindet IMMER unter fernerliefen. Was gibt es da noch zu neutralisieren?]

Wußte ich es doch: Der Diplom-Krämer zieht sich an dem Wörtchen „zur Probe“ hoch. Das braucht er wohl, weil es einerseits eine Frau war, die ihm den Marsch gegeigt hat, andererseits er es selber im Leben zu nichts und wieder nichts gebracht hat. Aber wenn er es braucht, um sich als großer Held zu fühlen, bitte. In der Sache ändert das dummerweise überhaupt nichts.

Und wenn er mit dem „zur Probe“ nicht zufrieden war, wird es eben Richterin Pöppinghaus in Ordnung bringen, oder einer ihrer zahlreichen Kollegen, denn Klagen liegen ja mittlerweile genug vor bzw. sind in der Mache.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Sagt Eurer Richterin zur Probe, dass ihr Beschluss – entgegen dem, was sie vom AG Lünen kennen dürfte – auf den härtesten juristischen Prüfstand gestellt werden wird, dass verfahrensrechtlich alle Register gezogen werden und dass ihr Beschluss bekannter werden wird, als irgendein Beschluss des AG Lünen jemals zuvor.

Diese „Prüfung“ wird wohl wieder auf dem Level laufen, auf dem bereits die großmäulig angekündigte Veröffentlichung seines eigenen Strafurteils sowie das „öffentliche Zerpflücken“ ablief: Da hatte der Irre ja auch sein übliches mörderwichtiges Säbelrasseln durchgeführt, aber als er es schwarz auf weiß vorliegen hatte, folgte zur allgemeinen Belustigung nur noch schamhaftes Schweigen.

Aber wer als selbsternannter „Prof. Dr. jur.“ eben zu dämlich ist, ein „Revisionsbegehren“ formell und inhaltlich korrekt zu hinzukriegen, vor dessen „juristischem Prüfstand“ muß das AG Lünen sicherlich bibbern.

Und à propos „juristischer Prüfstand“: Wollte die lüner Labertasche nicht mit „seinem Rechtsanwalt“ vor Gericht aufschlagen? Stattdessen hat sich offensichtlich nur seine angebetete weil ebenfalls durchgeknallte und gewaltbereite Dreifachschlächter-Tochter Barbara Kühn, geb. Pytlinski, als Wachhund gefunden. Aber in der höchsten Not frisst eben sogar der Teufel alias Winsel-Winnie Fliegen.

[Anm.: Es ist interessant, wenn man verzögert auf den Stuss des Irren reagiert, was dann herauskommt. Der Beschluss ist da und klingt nicht sehr gut für den Dauerverleumder und Gewohnheitsverbrecher:

http://www.marcomedia.de/downloads/einstweilige-verfuegung-12-04-2012.pdf

Wo bleibt denn da der härteste juristische Prüfstand? Wo sind verfahrensrechtlich ALLE Register gezogen worden? Wo ist der Beschluss bekannter, als irgendein Beschluss des AG Lünen jemals zuvor? Hier hat der Irre wieder mal bewiesen, dass er nur dämlich schwätzen kann. Wollte er nicht Herrn Witte befragen? Nur er wurde befragt und hat sich mit seinen idiotischen Antworten, dass er anders formuliert weitermachen wolle, nur tiefer in die Scheiße geritten. Er ist und bleibt eben ein unrealistischer und dämlicher Maulfechter.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Und sagt ihr bitte auch noch, sie solle das hier einmal lesen:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

Ich zweifle nicht an ihrer Intelligenz, aber an Lebenserfahrung scheint es ihr erkennbar zu fehlen.

Da wird die Richterin sicherlich die „Lebenserfahrung“ eines seit Jahrzehnten im Sumpf der Bevölkerung dahindümpelnden Sozialschmarotzers und Hartz IV-Genießers brauchen, der es im Leben bis auf ein beachtliches Vorstrafenregister und die völlige soziale Isolation zu absolut gar nichts gebracht hat.

Aber wahrscheinlich möchte der Irre ihr noch ein paar nette Sex-Tips geben, denn was bei 12-jährigen Mädchen und 8-jährigen „Männern und Frauen“ nicht gefruchtet hat, fällt dann wenigstens bei der Justiz auf fruchtbaren Boden. Nur müsste er dazu erstmal mit seiner angebeteten Dreifachschlächter-Tochter Barbara Kühn, geb. Pytlinski, die Jahrzehnte alten Spinnweben und den zentimeterdicken Staub vom kleinen Winnie klopfen, damit er wenigstens weiß, wovon er da in seinen chronischen Fieberfantasien faselt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

So long, Ihr verkommenen Schwerstverbrecher.

Faschistoider Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Hihihi – wie unser ach so cooler Winnie mit Schimpfwörtern um sich wirft. Aber wer zu nachtschlafener Zeit in seinem grenzenlosen Hass und seiner hilflosen Wut nicht in die sichere Strahlenkabine zum Pennen findet, der ist nun einmal etwas unentspannt.

Allerdings ist der einzige Verbrecher immer noch der vorbestrafte lüner Quasselkasper, dem noch dazu seine Geisteskrankheit in Form der Komplimente „wahnhaft gestört“ sowie „schwer seelisch abartig“ auf den fetten Arsch gebrannt wurden.

Und bei dem Volldeppen wird aus „verkommen“ ja nun bald „verrottet“ werden: Mit netten Knackis hinter schwedischen Gardinen oder vollgepumpt mit Psychopharmaka und der Jacke, die nur hinten Knöpfe hat, im Gitterbettchen in Aplerbeck.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier aktuelles über entarteten Leichenfledderer Sobottka:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/
fotosobottka.wordpress.com

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Marc Dissel, ARGE Unna, Richter Helmut Hackmann und der Psychopath Winfried Sobottka. SPD Mülheim, SPD-Ortsverein Saarn-Selbeck-Mintard, Annika joeres, Ruhrbarone, wir-in-nrw, www.marcdissel.de, HANNELORE KRAFT

Marc Dissel und die ARGE Unna nun denunziert von dem einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrecher und Psychopathen Winfried Sobottka.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/01/26/an-den-terroristen-marc-dissel-spd-mulheim-spd-ortsverein-saarn-selbeck-mintard-annika-joeres-ruhrbarone-wir-in-nrw-www-marcdissel-de-hannelore-kraft/

Ein, in jeder Hinsicht aufschlussreicher Beitrag des wahnhaft gestörten Sobottka, der nach seiner Meinung nur „Positives“ verbreitet. Obwohl er wegen solcher Verleumdungen schon zu 22 Monate Haft, ausgesetzt zur Bewährung, verurteilt worden ist, begeht er unvermindert die gleichen Straftaten. Anscheinend hat der Narrenrichter Helmut Hackmann das Gutachten von Dr. Lasar NIEMALS gelesen:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Hallo, Marc Dissel!

Da die SPD – abgesehen von einem kurzen Rüttgers-Interludium – seit Jahrzehnten den NRW-Ministerpräsidenten stellt, kann kein Zweifel daran bestehen, dass die SPD politisch dafür verantwortlich ist, dass sich Justiz, Polizei und sonstige Behörden, speziell die ARGEN, in NRW zu hochkriminellen Terrorinstutionen zu Lasten vieler, keineswegs aller Bürgerinnen und Bürger entwickelt haben.

Hihihi, da besorgt die ARGE Unna diesem Sozialschmarotzer ENDLICH mal Arbeit und schon fühlt er sich terrorisiert.

Diese „Terrorsituation“ dürfte ALLE Bürger begeistern, da es hier auschließlich zu Lasten des Volksausbeuters und Parasiten Sobottka geht.

In welchem Zusammenhang das mit den NRW-Ministerpräsidenten stehen soll, mag der Geistesgestörte bei Gelegenheit SEINER Leserschaft mal erklären.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Sie gehören nach Funktion und Vita zum Führungskorps der SPD-NRW, demnach sind Sie politisch mitverantwortlich für den staatlichen Terrorismus, den die NRW-SPD heran gezüchtet hat, mithin selbst ein Terrorist.

Ich verweise u.a. auf das hier:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Schon ist der Wahnsinnige wieder bei seinem Lieblingsthema, dem Mord an Nadine O., denn anderes spielt sich in seinem restlos durch Cannabis verseuchten Schädelinhalt nicht mehr ab. Auch hier mag er seiner Leserschaft mal erklären, inwieweit Politiker für Urteile verantwortlich seien. SEINE „Hochintelligenz“, zu der ich auch Richter Helmut Hackmann zähle und deren Sprecher er sich nennt, ist ziemlich bescheuert, wenn nicht sogar hochgradig verblödet. Hier verweise ich auf den saudummen Spruch im Urteil von Richter Hackmann, Landgericht Dortmund:

Der Wahnsinnige der nicht einmal die Kompetenzen von Politikern und Juristen auseinanderhalten kann, ist nicht in der Lage sich damit „intellektuell auf durchaus hohem Niveau“ auseinanderzusetzen, sondern kann nur unqualifiziert und dumm herumschieren, wie Richter Helmut Hackmann es in dem Urteil auch machte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

die komplette Dokumentation inklusive aller Beweise kann man kostenlos downloaden und dann auch offline nutzen:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Der Wahnsinnige glaubt wirklich, dass sich ein Politiker auf seinen Dreck einlässt und den sogar noch herunterlädt. Wahnfried mag sich glücklich schätzen, wenn ihm nun nicht die vierte Anzeige wegen Verleumdung ins Haus weht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

und weiterhin verweise ich unter anderem auf die LINKS, die in folgendem Artikel angegeben werden:

[Schwachsinnswiederholungslinks, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

aber ich verweise auch auf das hier:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

So, das wäre es vorerst, Marc Dissel.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Immer wieder derselbe Scheiß in unendlichen und stupiden Wiederholungen.

Dass dies es erst „vorerst wäre“, ist das einzig Wahre an dem Geschmiere. In seinem Wahn wird Dachschaden Sobottka erst aufhören, wenn er wieder vor Gericht steht, da er nicht mehr in der Lage ist, die Realität zu begreifen. Er ist auch der irrigen Meinung IMMER Recht zu haben. Der Messias kann eben NIE irren.

Falls Marc Dissel von dem Hirnschrott überhaupt in Kenntnis gesetzt wird, landet dieser spätestens nach den obigen Verleumdungen in der Rundablage und die irren Verlinkungen werden überhaupt nicht registriert.

Solange Wahnfried nicht ohne seine dämlichen Verlinkungen auskommt und ein ordentliches Schreiben, ohne Verleumdungen, aufsetzt, wird das NIEMALS was mit dem Durchbruch.

Auch sülzt er hier wieder sinnlos auf seinen Schmuddelseiten herum, anstatt die Betroffenen selber anzuschreiben. Ihm geht es wohl eher darum, für SEINE „Hochintelligenz“ zu schreiben, als die Angeschriebenen in Kenntnis zu setzen. Angst vor dem Widerruf der Bewährung braucht er ja nicht mehr zu haben, da er diesen schon erfolgreich in die Wege geleitet hat.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
sobottka/https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Winfried Sobottka seine Straftaten in Kurzform:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/18/die-volkszeitung-de-der-gewohnheitsverbrecher-winfried-sobottka-und-der-krampfhafte-sowie-vergebliche-versuch-der-rechtfertigung-wwu-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Hannelore Kraft für immer im Visier des geistesgestörten Winfried Sobottka. DIE LINKE ESSEN, DIE LINKE KÖLN, PIRATENPARTEI KÖLN, Satanismus, SPD Berlin, SPD Mülheim, SPD NRW

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) dreht sich wie üblich im Kreis. Und diesmal, oh Wunder, geht es mal wieder um seine neue Lieblingsfeindin Hannelore Kraft. Es ist aber auch zu blöd, wenn man zwanghaft seinen Mist immer und immer wieder ausblähen muss und dabei trotz allen Herumgekrampfes keinerlei Interessenten für den Schrott findet.

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem ARTIKEL, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Von dezidierter Sachkritik bis hin zur Satire habe ich mich mehrfach mit der Unperson Hannelore Kraft auseinandergesetzt, weil ich sie für äußerst gefährlich halte: Sie lügt wie sonst niemand, ihre gesamte öffentliche Darstellung ist eine einzige Lüge, während sie für eine Politik steht, die man nur als satanisch bezeichnen kann, siehe u.a.:

[Schwachsinnswiederholungslinks, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Zunächst einmal: Frau Kraft ist keine „Unperson“, sondern physisch durchaus greifbar, auch wenn das ein wahnhaft gestörter Strahlenhörer und Farbenseher wohl kaum mehr in seinen geisteskranken Schädel bekommen wird. Winselfrieds Problem ist nur, dass er sich nicht traut, seinen Weltschmerz DIREKT an Frau Kraft heranzutragen, denn Möglichkeiten des direkten Kontaktes gibt es ja genug.

Aber das ist eben das alte Elend des sexualverklemmten Gewohnheitsverbrechers Sobotzki: Starke Frauen, die auch noch Karriere gemacht haben, hasst er wie die Pest, fürchtet sie aber zugleich auch. Irgendwie erinnere ich mich noch, dass der Irre vor nicht allzu langer Zeit Frau Müller-Piepenkötter zum Lieblings-Hassobjekt auserkoren hatte …

Sehr witzig ist diesmal Witzfrieds Formulierung, er habe „dezidierte Sachkritik“ geübt und sich auch in „Satire“ versucht. Bis auf die gewohnten, durchweg strafbaren Verleumdungen sowie das übliche dumme Lügengeschwätz ist davon nicht allzu viel aufgefallen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nun, bei der anstehenden Neugestaltung einer meiner Domains, der die-volkszeitung.de , wird Hannelore Kraft eine zentrale Rolle spielen.

Noch unter Konstruktion:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Wieder das alte Elend des Irren: Sein Hass ist wesentlich größer als seine realen Fähigkeiten. Er „wird“ machen, er „möchte“, „würde“, „will“ – kurz: Der Konjunktiv-Amarschist vom Dienst prahlt wieder mal mit ungelegten Eiern.

Oder wie war das doch gleich mit der Hightech-Homepage für seinen alten Freund Plandor, für die er diesen als „Referenzkunden“ nennen wollte? Da ist auch nicht mehr wirklich viel nachgekommen …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es muss verhindert werden, dass diese Person weiterhin eine politisch bedeutsame Rolle spielt; sie wäre besser bei der BILD-Zeitung aufgehoben.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Aufmerksam machen möchte ich auf:

[Schwachsinnswiederholungslinks, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Was der Irre verhindern möchte – sollte – will – würde – wird ist alles dasselbe: ABSOLUT IRRELEVANT !!!

Mag er doch einmal erläutern, wann Frau Kraft von Frau Müller-Piepenkötter den Staffelstab übernommen haben soll, soweit es seinen Lieblingsmord angeht.

Aber Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) ist sich eben für keinen Wahn und keine Lüge zu schade, so lange es darum geht, seine Anstifterschaft für einen Mädchen-Metzelmord zu verschleiern.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Hannelore Kraft und ihr wahnsinniger Stalker Dachschaden Sobottka. SPD-Mülheim, Satanismus, SPD NRW, SPD BERLIN, DIE LINKE ESSEN, DIE LINKE KÖLN, PIRATENPARTEI KÖLN

Der schwer seelisch abartige Sobottka hat anscheinend begriffen, dass er mit seinem Lieblingsthema „Mordfall Nadine O.“ nicht den erwarteten Durchbruch erreichen kann und verlegt er sich nun darauf, Hannelore Kraft in den Dreck zu ziehen. Wobei sein verfaultes Hirn nicht begreifen kann, dass ein Durchbruch UNMÖGLICH ist, wenn man außer Pöbeln nichts zustande bringt.

http://kritikuss.wordpress.com/2011/12/14/sonderseite-uber-die-satanische-hannelore-kraft-spd-mulheim-satanismusspd-nrw-spd-berlin-die-linke-essen-die-linke-koln-piratenpartei-koln/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Sonderseite über die satanische Hannelore Kraft

Auch hier bestätigt sich wieder, dass Wahnfried nicht nur feige, sondern zudem saublöde ist, weil er sich nicht in der Lage sieht, Frau Kraft selber anzuschreiben. Da er auf den ungelesenen Scheiß keine Reaktion erfährt, wähnt sich diese erbärmliche Kreatur auch noch im Rechte.

Selbst der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler hat auf Anzeige gegen den Wahnsinnigen verzichtet, um nicht unnötig Aufsehen zu erregen. Eigentlich da wäre dem Dümmsten auf Erden klar geworden, dass sich kein Mensch für Geistesgestörte und deren Ergüsse interessiert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Von dezidierter Sachkritik bis hin zur Satire habe ich mich mehrfach mit der Unperson Hannelore Kraft auseinandergesetzt, weil ich sie für äußerst gefährlich halte: Sie lügt wie sonst niemand, ihre gesamte öffentliche Darstellung ist eine einzige Lüge, während sie für eine Politik steht, die man nur als satanisch bezeichnen kann, siehe u.a.:

http://www.news-eintrag.de/news/18457.html

Hier hat man den Schwachsinn schon entfernt.

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Der Wahnsinnige besitzt nicht einmal mehr die Fähigkeit irgendetwas zu formulieren, ohne beleidigend zu werden und damit will er den Durchbruch schaffen. Das Einzigste was er schafft, ist immer mehr zu vereinsamen, wenn das überhaupt noch möglich ist.

Was der Irre mit „Satire“ oder sogar „Sachkritik“ meint, nennen normale Menschen Diffamierung.

Der größte Lügner der Nation dürfte wohl Dachschaden Sobottka selber sein. Seine öffentlichen Auftritte sind eine einzige Lüge, da er ein lupenreiner Nationalsozialist ist und sich auch offen dazu bekannt hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nun, bei der anstehenden Neugestaltung einer meiner Domains, der die-volkszeitung.de , wird Hannelore Kraft eine zentrale Rolle spielen.

Noch unter Konstruktion:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Was schwätzt der Wahnsinnige denn immer über halbfertige Sachen, die zudem nichts Neues erkennen lassen? An der VOLKSVERHETZUNGSZEITUNG bastelt er auch schon eine Ewigkeit in der Hoffnung, damit durch Anzeigen Einkommen zu erzielen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es muss verhindert werden, dass diese Person weiterhin eine politisch bedeutsame Rolle spielt; sie wäre besser bei der BILD-Zeitung aufgehoben.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Der größte Narr der Nation ruft auf, irgenetwas zu verhindern. Er macht sich doch nur noch lächerlich.

Was die Bild-Zeitung betrifft, sollte er sich lieber mal daran orientieren, da sein Geschmiere noch weit unter deren Niveau ist.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Polizei Hagen, Hannelore Kraft, doch Winfried Sobottka in hilfloser Wut sowie Verzweiflung. karen haltaufderheide, Ruhrbarone, wir in nrw, SPD Berlin, SPD Essen, SPD Köln, SPD LÜNEN, SPD Mülheim, SPD NRW

Winfried Sobottka tobt los, in Unwissenheit darüber, dass er sich noch unter Bewährung befindet. In seinem Wahn, setzt er nun denselben Stuss gleich zweimal auf seine Mülldeponie.

http://kritikuss.wordpress.com/2011/12/10/polizei-hagen-bald-werden-sie-den-mord-am-halse-haben-karen-haltaufderheide-ruhrbarone-wir-in-nrw-spd-hagen-spd-hattingen-spd-witten-spd-wetter-ruhr-polizei-berlin/

http://kritikuss.wordpress.com/2011/12/10/hannelore-kraft-bald-werden-sie-den-mord-am-halse-haben-ruhrbarone-spd-mulheim-spd-nrw-spd-koln-spd-berlin-spd-essen-spd-lunen/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Polizei Hagen,  bald werden Sie den Mord am Halse haben!

Behauptete Wahnfried nicht seinerzeit, dass seine geistige Gesundheit an seiner klaren Formulierung zu erkennen sei. Dann mag er diesen Satz mal in verständliches Deutsch übersetzen. Ist das schon die Ankündigung eines Mordes durch den Wahnsinnigen? Da er schon einen organisiert hat, ist das gar nicht so abwegig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Hallo, Polizei Hagen!

Natürlich ist es mir längst klar, dass auch Sie darauf setzen, dass der satanische NRW-Staatsschutz mich mit schwerkriminellen Methoden (permanente Angriffe mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen in meiner eigenen Wohnung) erledigt, bevor ich das Skandal Fass um Ihre Schwerverbrechen so richtig aufgemacht haben werde.

Es sieht allerdings nicht danach aus, dass der perverse Staatsschutz es schnell genug und zugleich unauffällig genug schaffen könnte.

Die „Strahlen scheinen dem Irren aber recht gut zu bekommen. Wie kann es sonst sein, dass er diese regelrecht genießt, indem er Tag und Nacht dort schreibt, wo sie angeblich reichlich vorhanden sind.

Welches Fass will der Wahnsinnige denn aufgemacht haben? Ist irgendwo etwas zu lesen darüber, außer auf seinen eigenen Schmierenseiten? Bisher gab es doch nirgendwo eine Reaktion darauf, wenn man vom Löschen absieht.

Dass der Staatsschutz sich nicht für ihn interessiert, hat er noch nicht begriffen, obwohl er Folgendes selber schrieb:

In seinenen Wahnvorstellungen begreift der Irre nicht einmal selber, was er schreibt. Das nennt sich eben wahnhafte Persönlichkeitsstörung (ICD-10).

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Wer wissen will, um was es geht, findet eine Kurzdarstellung z.B. hier:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Es ist doch immer derselbe Schmarrn, ob ausführlich oder als Kurzfassung geschrieben. Wahnfried wird aber bis zum Ende seiner Tage nicht begreifen können, dass es KEINEN Menschen interessiert, was er sich zusammenspinnt. Jedenfalls gibt es mit diesem Thema KEINEN Durchbruch. Man kann aber einem schwer seelisch Abartigen nicht begreiflich machen, dass das Thema länst veraltet und verstaubt ist. Wenn man den Durchbruch nicht zu Zeiten geschafft hat, wo das Thema noch aktuell war, ist dieser NIE mehr zu schaffen. Solch ein Vollidiot hält sich noch für einen „Marketing-Experten“. Dabei will er nur altes, vergammeltes und verlogenes Zeug mit aller Gewalt an den Mann bringen. Sein größter Irrtum ist, dass er glaubt, normale Menschen würden sich seinen Schwachsinn zu eigen machen, obwohl er überall damit scheitert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ein wenig Zeit benötige ich noch, bevor ich das erste Mal richtig zuschlage, doch ich bin dabei, die Dinge passend zu gestalten, siehe u.a., wobei Sie ruhig einmal bis an das Ende der Seite scrollen sollten:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Wie oft wollte der Irre schon zuschlagen? Mal sabberte er von einer Party, mal wollte er Flugblättern verteilen, mal an den internationalen Gerichtshof in Den Haag anschreiben, mal seinen Nachbarn verklagen usw. Geschehen ist aber bisher NICHTS, außer einem lauwarmen Lüftchen. So wird es auch zukünftig bleiben, da der Irre nur dämlich im Internet herumsülzen kann. Auch wird er ewig nach einer Plattform suchen, wo er mit seinem Schwachsinn willkommen ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Was der perverse Gerichtspsychiater Dr. med. Bernd Roggenwallner aktuell in seinem Schmierenblog dasgewissen.wordpress.com schreibt, zeugt nicht nur von extremem Arbeitseifer in der Sache, sondern zugleich von extremer Verzweiflung. :)  Ich werde auch das zu nutzen wissen. :)

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Kaum sind seine Sozialstunden beendet, übermannt ihn wieder der Strahlen- und Roggenwallnerwahn. Wenn der Irre sich was in seinen blöden Schädel gesetzt hat, verfolgt er das stumpfsinnig, ohne die Realität überhaupt noch annähernd wahrnehmen zu können. Genausowenig wie seine verquasten Mordtheorien Realität sind, schreibt Dr. Roggenwallner hier.

Besonders erfreulich ist aber wieder, dass der Irre sein eigenes Verhalten anderen unterstellt. Er ist rhetorisch solch eine Null, dass man zu der Überzeugung kommt, er habe niemals eine Schule besucht. Wenn er mir, der hier schreibt und nicht Dr. Roggenwallner,  unterstellt, ich würde extremen Arbeitseifer und Verzweiflung an den Tag legen, so lässt das bei deduktiven Denken nur den einzigen logiscben Umkehrschluss zu, nämlich dass dies genau auf ihn selber zutrifft, weil diese Seite nur der Spiegel zu seinem Schachsinn ist und hier eher weniger geschrieben wird als er selber vor sich hinschmiert. Unser Kleinkind muss eben noch viel lernen, bevor es formulieren kann, ohne ein Eigentor zu schießen. Nur hat den Irren seine Hilflosigkeit, Wut und Verzweiflung so übermannt, dass er gar nicht mehr klar denken kann.

Es freut mich aber zu vernehmen, dass dieses Blog ihm nützlich ist. Dann tue ich ihm ja einen großen Gefallen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Florian Vogt, Attendorn wird von Winfried Sobottka gewarnt. Polizei Attendorn, Die Grünen Attendorn, SPD Attendorn, SPD Mülheim, CDU Attendorn, FDP Attendorn, Die Linke Attendorn

Florian Vogt, Attendorn, zu warnen ist nur vor dem blutrünstigen Satanistenoberhaupt Winfried Sobottka, der in seinem Wahn nun alle Mitschüler der ermordeten Nadine O. anschreibt. In der Hoffnung, dass irgendwer seinen Schwachsinn liest und darauf einsteigt, weil KEIN Mensch sich dafür interessiert.

http://kritikuss.over-blog.de/article-warnung-an-florian-vogt-attendorn-polizei-attendorn-die-grunen-attendorn-spd-attendorn-spd-mulh-88175751.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Warnung an Florian Vogt, Attendorn

Der wahnhaft gestörte Sobottka warnt doch vor jeden normalen Menschen, da er nichts besseres zu tun hat als arbeitsunwilliger Hartz IV-Genießer.

Sehr geehrter Florian Vogt!

Sie wurden von Hannelore Kraft und Sylvia Löhrmann für Ihre herausragenden schulischen Leistungen geehrt, über die auch ich mich freue: Die Menschheit braucht Kluge, Kluge, die ihren Verstand zum Wohle der Menschheit einsetzen.

Ich möchte Sie warnend darauf aufmerksam machen, dass Klugheit  in Deutschland sehr gefährlich sein kann:

Dachschaden Sobottka (Googlebegriff) ist total verblödet und leidet unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung,  (ICD-10), hervorgerufen durch exzessiven Cannabisgenuss.

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Somit betrifft ihn selber diese Warnung nicht.

Gewiss braucht Deutschland kluge Bürger, aber eine Gefahr für diese sieht nur Sobottka in seinem Wahn.

NICHT benötigt hingegen werden in Deutschland aber irre Prasiten, Volksausbeuter und Sozialschmarotzer, wie Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Das von allen Parteien gestützte System hat nichts mit dem zu tun, wie es in den Medien dargestellt wird (freiheitlicher Rechtsstaat), sondern hat starke satano-faschistische Züge, die von den gleichgeschalteten Parteien, Medien und sonstigen Institutionen (Gewerkschaften, Kirchen usw.) bestmöglich unter den Teppich gekehrt werden.

Hier dürfte jedem der irreparable Dachschaden Sobottkas bewusst werden. Er lebt wie eine Made im Speck in dem Staate, den er aufs Übelste verunglimpft und das, ohne einen Finger krumm zu machen. Sowas nennt der Irre, in Unkenntnis, was Faschismus überhaupt ist, „satano-faschistische Züge“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Kluge Menschen, die dahinter kommen und sich dagegen auflehnen, sind von heimtückischem Mord, Zwangspsychiatrisierung usw. bedroht.

Hier widerspricht sich der Wahnsinnige, wie üblich. Er hält sich für den Sprecher der Hochintelligenz und für den Staatsfeind #1. Jetzt mag er mal erklären, wie heimtückischer Mord aussieht, wenn man ihm noch Geld in den fetten Hintern schiebt und ernährt. Spätestens an dieser Stelle MUSS jedem normalen Menschen klar werden, es mit einem wahnhaft Gestörten zu tun zu haben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Einige Beispiele für entsprechende Morde:

In Dortmund verschwand der angehende 1-er Abiturient Bojan Fischer auf dem Weg zur Schule spurlos:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

In Berlin wurde der geniale IT-Mann Boris Floricic im Alter von 27 Jahren ermordet:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Nach Wahnfrieds irrer Ansicht ist jeder Suizid sowie jeder ungeklärte Tod eines Menschen eben ein Staatsmord. Wieder ein Beweis für seinen Wahn.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

In Wetter an der Ruhr wurde die 15-jährige Gymnasiastin Nadine Ostrowski, die soeben eine Klasse übersprungen hatte, im Rahmen eines staatlich gedeckten Satansmordes umgebracht, zur Verdeckung wurde ein Unschuldiger absichtlich falsch verurteilt, siehe mit weiteren LINKS:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Nun, an dem Mordfall Nadine O. zeigt der Wahnsinnige ein gesteigertes Interesse, da er daran maßgeblich beteiligt und eigentlich der Verursacher des Mordes ist. Deswegen benötigt er auch ALLE Unterlagen darüber. Ihn peinigt die Angst vor Entdeckung. Wobei er schon soviel darüber schrieb und insbesondere Täterwissen preisgab, dass man ihn längst hätte wegsperren müssen. S. u. „heiße Links“ sowie:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/31-das-urteil-im-mordfalle-nadine-o-und-sobottkas-schandtaten/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was die willkürliche Zwangspsychiatrisierung angeht, so kann man z.B. unter:

http://www.focus.de/politik/deutschland/justiz-deutscher-rechtsstaat-im-globalen-vergleich-weit-vorn_aid_636609.html

ausnahmsweise einmal einen Fall wahrnehmen, in dem sogar ein Mainstream-Medium diesen Missstand anprangert – dabei aber den Hinweis meidet, dass diesem von den Medien hoch gespielten Fall jährlich tausende von anderen Fällen gegenüberstehen, über die konsequent nicht berichtet wird.

Das ist wahrhaftig lesenswert, aber übersteigt Wahnfrieds Begriffsvermögen bei weitem.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was von Hannelore Kraft und Sylvia Löhrmann zu halten ist, können Sie hier nachlesen:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Das sind nur die üblichen Hetzkampagnen dieses Diplom-Versagers, der JEDEN beneidet und hasst, der es zu etwas gebracht hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sie wurden von Hannelore Kraft und Sylvia Löhrmann im Grunde missbraucht: Diese beiden stehen, wie alle etablierten Politiker in der BRD, für schlimmste Staatsverbrechen und teuflische Politik, besonders Kraft lässt es dabei deutlich werden, dass sie Publicity statt Politik für ihre Aufgabe hält: Ehrungen hier und dort, Besuche hier und dort, „Tatkraft“-Theater usw.

Wieso wird denn jemand missbraucht, der eine anständige Schulausbildung genießt, um nicht im Sumpf zu enden, wie der Abschaum vom Abschaum der Menschheit Sobottka?

Dazu schreibt das noch ein Wahnsinniger der selber von Profilneurose und pathologischer Geltungssucht geplagt ist. Der Verleumden, Denunzieren, Falschverdächtigen und Aufrufen zu Mord für seine Aufgabe hält.

https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wenn Sie Ihren Geist nicht in einen Käfig sperren wollen, dann sollten Sie ernsthaft darüber nachdenken, Ihre Lebenszukunft in einem anderen Land, z.B. in Dänemark, zu suchen. Es hat tatsächlich beste Gründe, dass die Hochintelligenz in Deutschland durch Abwanderung stark abgenommen hat und weiterhin abnimmt.

Alles Gute, Florian Vogt!

Gruß

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Richtig, denn und nur die dissozialen Penner, wie Sobottka, verbleiben in Deutschland, weil KEIN Land diese mit durchziehen will. Warum wandert er denn nicht selber aus und empfiehlt das nur den Anderen?

Da der Irre, dank Cannabis, keinen Geist mehr beherbergt, meint er nun anderer Leute Geist beeinflussen zu müssen. Dabei ist er nur ein billiger Lügner, Desinformant, Volksverhetzer, Falschverdächtiger und Gewohnheitsverbrecher, der vor Bankraub und Mord nicht zurückschreckt.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Hannelore Kraft weiterhin im Visier von Winfried Sobottka. SPD Mülheim, SPD Dinsklaken, SPD Fröndenberg,wir in nrw, ruhrbarone, CDU , DIE LINKE Duisburg

Winfried Sobottka und Hannelore Kraft. Ein nicht endentes Thema. Nun kümmert sich der wahnhaft Gestörte um anderer Leute Kinder, wobei er die Eigenen aufs Gröblichste vernachlässigte.

http://kritikuss.over-blog.de/article-hannelore-kraft-will-die-kaputte-gesellschaft-spd-mulheim-spd-dinsklaken-spd-frondenberg-wir-in-n-86972150.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hannelore Kraft will die kaputte Gesellschaft

Der Einzige, der eine kaputte Gesellschaft will, ist Wahnfried selber, der sich in keine Gesellschaft einfügen kann und meint, dass sich die Gesellschaft IHM anzupassen habe.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass es zu den wichtigsten Zielen der Hannelore Kraft gehört, Kinder möglichst frühzeitig aus den Familien heraus zu reißen. ist bekannt:

http://www.news-eintrag.de/news/18457.html

Wieder bringt der Irre als Beleg sein eigenes Geschmiere. Wobei dort wie folgt unterzeichnet:

(Zum Vergrößern bitte anklicken.)

Dieser Diplom-Versager ist noch nicht einmal fähig Kartoffeln an den Mann/die Frau zu bringen. Was er von Marketing versteht sieht man am besten, wie er seine Seiten mit ewigen Wiederholungen und Verlinkungen verkaufen will. Was er in seine Statistiken hineininterpretiert spottet wirklich jeder Beschreibung.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zum Sinn solcher Vorhaben habe ich nun einen hoch interessanten Artikel gefunden:

»Wir können es uns nicht erlauben, den Menschen nach eigenem Ermessen den Erfordernissen der Industriegesellschaft anzupassen, indem wir argumentieren, der Mensch    sei das absolut lernfähige Wesen, er müsse von uns für die Erfordernisse der durch die Technik geprägten Welt gemacht werden. Das geht immer nur unter Beachtung bestimmter Naturgesetze,    bestimmter Entfaltungsbedingungen….“

„Wenn man zum Beispiel eine riesige Kampagne startet, und die Frauen von ihren Säuglingen fort in die Berufe drückt, die Kinder, statt ihre urtümlichen Bedürfnisse    zu befriedigen, nach allen Regeln der Kunst durch die Kindheit hindurch verwöhnt, so züchtet man ein Heer von  seelischen Erkrankungen.

Egal was der Wahnsinnige liest, er interpretiert falsch und lügt, was das Zeug hält. Nirgendwo ist die Rede davon, dass Frau Kraft irgendwen nötigt, sein Kind in eine Krippe zu geben. Sie stellt nur die entsprechenden Einrichtungen zur Verfügung. Wie die Bürger ihre Familienplanung gestalten, bleibt ihnen selbst überlassen.

Aber, wie schon oben erwähnt, mutet es seltsam an, dass der Vollidiot sich bei anderen Leuten über den Umgang mit ihren Kindern ereifert. Grade er, der sich niemals um seine Kinder gekümmert und sich erfolgreich vor den Unterhaltszahlungen gedrückt hat, hat es grade nötig. Er hätte seine Kinder glatt verhungern lassen, wenn der Staat nicht eingesprungen wäre.

In jeder Kinderkrippe geht es Kindern besser, als bei dem cannbisverseuchten Drecksack, der auf einmal den Heiligen spielt.

Wenn schon von seelischen Erkrankungen die Rede ist, sollte man den schwer seelisch abartigen Wahnfried bzgl. seiner Kindheit mal befragen. Irgendetwas kann da auch nicht gestimmt haben, wenn sich jemand mit Cannbis dermaßen vollpumpt, bis das Hirn irreversibel geschädigt ist.

Ganzen Artikel lesen:

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/christa-meves/volksseuche-angst-renommierte-psychotherapeutin-zieht-politik-und-medien-jetzt-zur-rechenschaft.html

In anderer Sache hoch interessant: Die Vorliebe der Hannelore Kraft für mörderische Polizei:

[Schwachsinnswiederholungslinks, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Der Einzige, der mörderisches Verhalten an den Tag legt, ist Dachschaden Sobottka selber, der Leute mit Bauschaum vollpumpen, in Jauchegruben ertränken, kreuzigen und zerstückeln lassen will.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Sobottka an Hannelore Kraft, SPD Mülheim, CCC Berlin, Anonymous Hamburg,Patricia Henderson and Charles S. Eaglestone

Dachschaden Sobottka sein Wahn treibt immer tollere Blüten. Anscheinend zieht der Geistesgestörte doch Psychiatrie dem Knast oder den 150 Stunden Arbeit vor.

http://belljangler.wordpress.com/2011/10/08/z-k-hannelore-kraft-spd-mulheim-winfried-sobottka-uber-spiritfire-01-am-08-10-2011-ccc-berlin-anonymous-hamburgpatricia-henderson-and-charles-s-eaglestone/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

z.K. Hannelore Kraft, SPD Mülheim: Winfried Sobottka über Spiritfire-01 am 08.10. 2011 /CCC Berlin, Anonymous Hamburg,Patricia Henderson and Charles S. Eaglestone

Belljangler: „Winfried, Deine Vorarbeiten für Spiritfire-01 werden bald abgeschlossen sein. Dann wirst Du Spiritfire-01 starten, u.a. eine umfassende Strafanzeige an den Internationalen Gerichtshof in Den Haag, aber auch noch zwei andere Maßnahmen?“

Winfried Sobottka: „Eine davon bleibt bis zuletzt geheim, die andere wird eine Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft in Lübeck sein. Diese Staatsanwaltschaft scheint neuen Verlautbarungen nach zu wissen, dass Staatsanwaltschaften nicht gegen sich selbst ermitteln sollten. Mit Hinweis darauf werde ich sie also darum bitten, meine Strafanzeige an die dafür geeignete Stelle in der BRD weiterzuleiten….“

Mag der Wahnsinnige mal Strafanzeigen stellen, bis er endgültig in der Psychiatrie verschwindet. Mit seinen perversen Phantasien wird er, wie immer, scheitern MÜSSEN. Er merkt ja nicht einmal, dass er mit seinen Lügenmärchen mutterseelenallein dasteht. Hält aber als Geisterfahrer uneinsichtig an seinem Schwachsinn fest.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Die noch geheim gehaltene Maßnahme wird eine echte Überraschung sein?“

Winfried Sobottka: „Ja, ich bin nach wie vor absolut davon überzeugt, dass niemand sich vorstellen können wird, was ich an der Stelle tun werde. Es wird für Aufsehen sorgen, ohne, dass etwas Illegales im Spiele wäre, nicht einmal ein Ordnungsamt könnte etwas dagegen haben.“

Was soll es denn für eine Überraschung geben, wenn bekannt ist mit welchem Stumpfsinn der wahnhaft Gestörte das Urteil anfechten will? Er spinnt noch nur noch mit seinen Kabelresten rum und dies unter Missachtung ALLER Beweise.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Du wirst für Spiritfire-01 keine Hilfe benötigen?“

Winfried Sobottka: „Der Göttin sei Dank, dass ich mich nicht auf taube Nüsse einlassen muss, um das Ding durchzuziehen.“

Da der Irre keinerlei Hilfe für seinen Wahnsinn zu erwarten hat, redet er sich wieder ein, dass er keine benötige. Es wäre ihm schon recht, wenn er Unterstützung hätte, aber das wird eben NIEMALS geschehen, daher sind eben ALLE „taube Nüsse“, welche nicht mit seinem total idiotischen Unterfangen konform gehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Wieviel wird Spiritfire-01 kosten?“

Winfried Sobottka: „Das weiß ich noch nicht. Die Super-Sparversion liegt bei ca. 15 bis 20 Euro, damit wären 5 Einschreiben auf dem Wege, die einen kurzen Brief und eine gebrannte CD-ROM enthielten. Für Faxe zahle ich nichts, für Hackerunterstützung auch nichts, und die Stromkosten dürften bei höchstens 2 Euro liegen.“

Belljangler: „Eine echt anarchistische Kampfaktion – kostet fast nichts, wird aber für viel Wirbel sorgen?“

Wen interessieren denn die Kosten, welche der Schwachsinn verursachen wird? Doch ausschließlich den Irren, der sich mittlerweile mit seinem eigenen Pseudonym unterhalten muss, weil sich keiner für seinen Stuss interessiert.

Was an dem kindischen Unfug anarchistisch sein soll, ist erklärungsbedürftig. Wahnfried versucht doch nur ein rechtskräftiges Urteil für null und nichtig zu erklären, was ihn binnen 5 Jahren nicht gelungen ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „’Kostet fast nichts’ ist nicht so ganz richtig. Ich habe sehr viel Arbeit hinein gesteckt, hatte eine Menge Glück, dass ich z.B. an das Strafurteil heran kam, und werde zweifellos genau wegen meiner Mühen in diesem Falle in meiner eigenen Wohnung mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen bekämpft….“

„Arbeit“ nennt der dissoziale Penner auch noch sein Geschmiere. Evtl. könnte man das noch Hobby nennen. Daran sieht man mal, dass dieser Sozialschmarotzer gar nicht weiß, was Arbeit ist.

Die Ursache seines Strahlenwahns ist wohl eher er bei seinem exzessiven Cannabiskonsum zu finden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Könnte Spiritfire-01 der Durchbruch sein?“

Winfried Sobottka: „Das glaube ich nicht. Ich gehe nach wie vor von einem sehr zähen Kampf aus. Spiritfire-01 ist die notwendige Grundlage für alles weitere. Übertragen auf einen konventionellen Krieg könnte man sagen, dass ich ihre Militärflughäfen auszuschalten und meine Aufmarschstellungen zu verbessern versuche, womit man in einem konventionellen Krieg sinnvollerweise beginnen sollte.“

Den „Durchbruch“, was auch immer der Geistesgestörte damit meinen mag, wird es NIEMALS geben. Dass dieser Hitlerverehrer und lupenreine Nationalsozialist wieder seinen Kriegsfetischismus präsentieren muss, war zu erwarten. Dabei war er selbst für die Bundeswehr zu blöde und dort wurden schon reichlich Bescheuerte eingezogen, aber bei einem IQ unter 70 hat man wohl darauf verzichtet.

Dachschaden Sobottka lebt im gleichen Siegeswahn, wie ehemals Hitler, obwohl JEDEM klar sein muss, dass sein Unterfangen zum Scheitern verurteilt ist, bevor es überhaupt in Angriff genommen wurde. Es sind eben nur die Träume eines schwer seelisch Abartigen, der NIEMALS mehr wach werden wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Die Hacker werden sich seit einiger Zeit fragen, warum Du diverse Optionen im Internet seit längerem nicht mehr nutzt.“

Winfried Sobottka: „Ich werde sie nutzen, wenn es an der Zeit sein wird, ebenso, wie ich die Möglichkeit zum Versenden von Massenfaxen dann nutzen werde, wenn es an der Zeit sein wird. Ich werde auch Flugblätter verteilen, wenn es an der Zeit sein wird. Es wird nichts ohne Überlegung geschehen, und alle, die mich jetzt noch unterschätzen, werden es beizeiten bitter bereuen.“

Belljangler: „Alle?“

Winfried Sobottka: „Alle.“

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Bisher geschah ALLES, was der Geistesgestörte unternahm, ohne jegliche Überlegung. Das brachte ihm auch die, noch zu milden, 22 Monate ein.

Nun mag der Irre eine erneute Faxaktion starten und Flugblätter verteilen. Er hat eben noch nicht begriffen, dass seine gesamten Internetaktionen ins Leere liefen. Jetzt lebt er in dem Wahn, dass die Menschen im realen Leben anders reagieren. Wie soll man denn diesen „bescheidenen“ Vollidioten, dem wahnhafte Persönlichkeitsstörung (ICD-10) amtlich nachgewiesen ist, unterschätzen? Sagte doch Ass. jur. Claus Plantiko richtig, dass der Wahnsinnige sein Ding selber durchziehen solle. Nur hat der begriffsstutzige Dachschaden Sobottka den Sinn dieser Aussage wieder mal nicht begriffen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Mordfall Nadine O., Philipp Jaworowski, Thomas Kutschaty, Ralf Jäger, SPD Mülheim, SPD Essen, SPD Duisburg, SPD NRW, Die LINKE NRW, FDP NRW, CDU NRW, DIE GRÜNEN WETTER RUHR, Karen Haltaufderheide und Dachschaden Sobottka

Dachschaden Sobottka belobigt die Leute welche er vor Tagen noch als Arschlöcher bezeichnete und die seiner Spucke nicht wert seien. Er ist eben schwer seelisch abartig und weiß nicht was er will.

http://belljangler.wordpress.com/2011/10/03/hannelore-kraft-die-deutsche-it-intelligenz-will-gerechtigkeit-fur-philipp-jaworowski-thomas-kutschaty-ralf-jager-spd-mulheim-spd-essen-spd-duisburg-spd-nrw-die-linke-nrw-fdp-nrw-cdu-nrw/

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hannelore Kraft, die deutsche IT-Intelligenz will Gerechtigkeit für Philipp Jaworowski!

Hallo, Hannelore Kraft!

Die besten Internet-Cracks Deutschlands wollen Gerechtigkeit für Philipp Jaworowski, deshalb findet man das Schwerverbrechen der Polizei Hagen aktuell als Downloadangebot auf den Google-Seiten #1 für

POLIZEI HAGEN

und

POLIZEI HAGEN HASPE.

Anlicken führt jeweils zum Aufruf eines Bildes, nochmaliges Anklicken dann zur Vergrößerung:

[Irrelevante Screenshots von Google, da die Hochintelligenz das sonst nicht findet]

Hannelore Kraft, diese Jungs und Mädels werden zunehmend das gesamte deutsche Internet penetrieren, und das ist nicht alles, was in dem Falle noch auf Sie zukommt. An Ihrer Stelle würde ich mir allmählich über Ihre Dienstpflichten Gedanken machen, und auch über die Dienstpflichten Ihres NRW-Justizministers Thomas Kutschaty und Ihres NRW-Innenministers Ralf Jäger, denn sehr viel Zeit haben Sie nicht mehr: Bisher ist alles nur Vorgeschmack, weil ich die Doku noch nicht fertig habe, doch wenn sie fertig sein wird, dann wird ein PR-Blitzkrieg starten, dass auf allen NRW-Polizeiwachen und in allen NRW-Ministerien die Drähte heiß laufen werden.

Hier mag der Irre mal erklären, wer denn das gesamte Internet penetriert, denn bisher schmiert er nur einsam und völlig alleine über den Mordfall herum.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich riskiere nicht alles für halbe Sachen, Hannelore Kraft.

Hier ist übrigens der Inhalt des Artikels, der derzeit auf den Googleseiten Nr.1 für Polizei Hagen und Polizei Hagen Haspe anzuklicken ist:

Als DOWNLOAD: Das Schwerverbrechen der Polizei Hagen /Polizei Hagen Haspe, DIE GRÜNEN HAGEN, KAREN HALTAUFDERHEIDE, Ruhrbarone, wir in nrw,Annika Joeres

by freegermany on September 29, 2011

DEN kostenlosen DOWNLOAD aller Belege usw. gibt es hier:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Wahnfrieds Verhalten entspricht eben dem eines 5jährigen, der sich unglaublich über eine Bonbonschachtel freut, welche er geschenkt bekommt, die sich aber bei näherem Hinsehen, als leer entpuppt.

Bisher gibt es für seine verquasten Theorien nicht die geringste Resonanz oder sogar Zustimmung. Nun muss man auch noch einem total verblödeten Diplom-Ladenhüter erklären wie das funktioniert. Selbst wenn die Bild-Zeitung seinen Schmarrn drucken würde, heißt das noch lange nicht, dass es irgendjemanden interessiert.

Aber noch nicht einmal die Bild-Zeitung übernimmt das perverse Geschmiere des Wahnsinnigen. Er schreibt für sich alleine und erfreut sich über Google-Positionen, welche völlig nichtssagend sind.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

und um das geht es:

Zum Schutze von satanischen Mördern vor Strafverfolgung die absichtliche Verfolgung eines Unschuldigen betreiben und ihn in ein Strafurteil wegen Mordes treiben?

Kein Problem für KHK Thomas Hauck:

Leiter einer Mordkommission der Polizei Hagen, der macht so etwas:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

In verschiedenen Hinsichten – noch nicht vollständig in allen Hinsichten – ist von mir nachgewiesen, dass Philipp Jaworowski nicht der Mörder der Nadine Ostrowski sein KANN. Dabei präsentiere ich Belege aus dem Strafurteil (das auch in Gänze einsehbar ist), aus der Prozessbeobachtung und anderes:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Nachgewiesen hat der Wahnsinnige bestenfalls etwas für sich selber, denn für jeden normaldenkenden Menschen ist das einfach Schwachsinn. Hätte er irgendwas in der Hand, was einen Justizskandal belegen würde, ständen die Journalisten Schlange vor seiner Wohnung. Nur interessiert das eben keinen. Auch im gesamten WWW ist das hier die einzige Seite, welche noch in dem stinkenden Müll des wahnhaft Gestörten herumwühlt.

Selbst von den Sobottka-Watchblogs ist nur noch einer aktuell, nämlich dieser:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Übrigens sehr lesenswert.

 Also selbst mit dem Sprichwort kann der Irre nicht einmal Punkten: „Viel Feind, viel Ehr.“ Er schreibt eben für sich selber und träumt davon, dass es alle interessiert.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Doch es gibt noch weitere z.T. Beweise, z.T. Indizien dafür, dass Philipp nicht der Mörder sein kann: So will man nur an einem Lichtschalter im Hausflur, doch sonst am ganzen Tatort keinerlei Spuren von Philipp gefunden haben, obwohl er dort einen Metzelmord begangen haben soll. Es ist praktisch unmöglich, so „spurenfrei“ zu metzeln, wie ich noch dezidiert darlegen werde.

Auch das hatten wir schon.

Das Urteil ist aber voll von Beweisen, mit welchen der Täter überführt worden ist. Nur begreift das der wahnhaft Gestörte nicht. Dafür schreibt er eben Märchenbücher.

Hier ist belegt, dass Philip Jaworowski der Mörder IST und nicht schuldig oder unschuldig SEIN MUSS:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/31-das-urteil-im-mordfalle-nadine-o-und-sobottkas-schandtaten/

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Weiterhin erklärt das Modell, nach dem Philipp der Täter sein soll, auch viele andere Dinge nicht (s. LINKS oben), aber auch eines nicht:

Obwohl er, der niemals wegen Gewalttätigkeit auffällig war, plötzlich wie aus dem Nichts und wegen Nichts einen an Brutalität kaum noch zu überbietenden Mord begangen haben soll, ist Presseberichten zu entnehmen, dass er mit dem Vorwurf emotionslos umgehe und sich nicht um Aufarbeitung bemühe.

Geht man nach der „Logik“, dann sind die meisten Mörder freizusprechen. Da es sich bei den wenigsten Mördern um Mehrfachmörder handelt, sondern die meisten Taten aus niedrigen Beweggründen, wie bei Philip Jaworowski, oder im Affekt geschehen, sind wohl die meisten Mörder freizusprechen.

Es gehört gewiss zum „deduktiven Denken“, nicht begreifen zu können, dass nur der Täter sein Urteil emotionslos entgegennehmen kann. Ein Unschuldiger würde sich sein ganzes Leben lang dafür einsetzen, dass seine Unschuld bewiesen wird.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Auch das kann man sehr leicht verstehen, wenn man davon ausgeht, dass er den Mord gar nicht begangen hat, doch wenn man davon ausgeht, dass er den Mord begangen hat, obwohl Gewalttätigkeit ihm sonst stets fremd war, dann kann man es nicht verstehen.

Nein, es ist eben unverständlich, dass sich ein Unschuldiger 10 Jahre aufbrummen lässt. Das tut eben nur einer, der sich seiner Schuld bewusst ist. Selbst Leute die ihn kannten waren von seiner Schuld überzeugt:

Sowas ignoriert der der perverse Vollidiot NATÜRLICH, weil es nicht in seine Muppet-Show passt.

Der Wahnsinnige sollte doch endlich mal diesen Meuchelmörder anschreiben oder besser besuchen, damit er selber Klarheit über den Fall bekommt. Das traut sich aber Windelwinnie nicht, weil er Angst hat, dass sein Lügengebäude zusammenbricht.

Weil er sich mit diesem Verbrecher nicht in Verbindung setzen will, beweist doch eindeutig, dass er an ehrlicher Aufklärung gar nicht interessiert ist, sondern nur nach Publicity strebt und das noch so verlogen, wie möglich. Er ist und bleibt ein dissozialer und krimineller Penner.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Mordfall Nadine O. und die ewigen Lügenmärchen von Dachschaden Sobottka. / KIRSTEN HEISIG,Hannelore Kraft,Thomas Kutschaty, Ralf Jäger, SPD MÜLHEIM, SPD ESSEN, SPD DUISBURG

Bis zu seiner Unterbringung im Knast oder Psychiatrie wird der wahnsinnige Sobottka seinen Schwachsinn bzgl. des Mordes an Nadine O. immer wiederholen. Unter Missachtung aller Beweise lügt er vor sich hin. Dabei glaubt er noch an die Wichtigkeit von seinem Stuss.

http://belljangler.wordpress.com/2011/09/08/winfried-sobottka-uber-den-perfekten-staatsmord-kirsten-heisighannelore-kraftthomas-kutschaty-ralf-jager-spd-mulheim-spd-essen-spd-duisburg/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka über den perfekten Staatsmord.

Es kann kein Zweifel mehr daran bestehen, dass erhebliche Teile des NRW Staates, diverse Rechtsanwälte und Gutachter in ein grauenvolles Experiment verstrickt sind, das einen satanischen Mord an Nadine Ostrowski und die absichtliche Falschverurteilung des Philipp Jaworowski zur Verdeckung der wahren Tathintergründe beinhaltete:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/31-das-urteil-im-mordfalle-nadine-o-und-sobottkas-schandtaten/

Es wäre ja auch verheerend, wenn der Wahnsinnige auch noch an seinen eigenen verquasten Theorien Zweifel hegen würde.

Dieser perverse Leichenfledderer sollte einmal begründen, welches Interesse der Staat gehabt haben solle, Nadine O. zu ermorden und Philipp falsch zu verurteilen. Nur kann ich anstatt Wahnfried auch meinen Kühlschrank fragen. Wahnfrieds dreckige Phantasien sind schon unglaublich.

Dass NRW ein Bundesland und kein Staat ist, begreift sein verfaultes Hirn auch nicht mehr.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Das wirft natürlich viele Fragen auf, nicht nur die nach der Moralität von Staatsbeamten, die an solchem mitwirken. Letztere lässt sich sicherlich sehr leicht beantworten, doch hilft es zunächst nicht weiter.

Wie kann dieses amoralische und dissoziale Geschöpf nur das Wort „Moral“ überhaupt erwähnen? Diese entartete Kreatur weiß doch gar nicht, was Moral überhaupt bedeutet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Als praktisch sicher muss man es annehmen, dass der BRD-Staat sich nicht hinreichend von Nadine Ostrowski und Philipp Jaworowski bedroht fühlen konnte, um sie unbedingt beseitigen zu müssen. Es kann also tatsächlich nur ein Experiment gewesen sein, aus dem man Erfahrungen für andere Fälle gewinnen wollte, in denen man eben jemanden unbedingt beseitigen will.

Aha, weil der Irre sein dämliches Gewäsch nicht belegen kann, war es eben ein „Experiment“. Wenn die Angelegenheit nicht so ernst wäre, könnte man sich über den Wahnsinnigen totlachen, wie er sich immer dreht und wendet, um bloß nicht zugeben zu müssen, dass er sich im Unrecht befindet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun liegt jedem Experiment ein Design zugrunde, das auf seine Zielsetzung abgestimmt ist. Haben die Leute, die ein Experiment gestaltet haben, mehr als Stroh im Kopf gehabt, dann lässt sich aus den Einzelheiten des Experimentes deduktiv das eine oder andere als Teil der Zielsetzung schließen.

Da der Wahnsinnige wieder anfängt „deduktiv zu denken“ kann er sicher erklären, wer die diversen Gerätschaften aus dem Hause der Ostrowskis zu Philipps wohnung geschleppt hat. Aber auch das kann mein Kühlschrank wohl besser erklären, wenn ich diesen denn befrage.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ein perfekter staatlicher Mord, sofern nicht als Unfall, Ergebnis natürlicher Erkrankung (Krebs) oder Selbstmord verschleiert, sondern offen als Mord zutage tretend, setzt voraus, dass man einen „Täter“ präsentiert, der dann auch rechtskräftig verurteilt wird. Schließlich würde ein ungeklärter Mord nicht nur die Bevölkerung beunruhigen, sondern stets auch Anlass zu Spekulationen bieten – und zwar zu solchen, die dem Staat nicht recht wären, wenn es sich um ihm unliebsame Mordopfer handelte.

Jetzt dreht der Irre wieder völlig durch. Das soll wohl jetzt eine Begründung für seine irrwitzigen Spekulationen sein. Wenn der Staat jemanden umbringen wollte benötigt er gewiss nicht noch einen Täter falsch zu verurteilen, da jederzeit einem fehlerhaften Urteil die Aufklärung droht. Ein unschuldig Verurteilter wird niemals schweigend solch eine Strafe einstecken. Wahnfried trägt seinen Namen zu recht und deduktives Denken wird er evtl. in der Psychiatrie erlernen, wenn sein verfaultes Hirn überhaupt noch etwas aufnehmen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Weiterhin ist ein Schema staatlichen Mordens desto besser geeignet, je weniger es darauf ankommt, ein sinnvolles Motiv bieten zu können. Hat der „A „ schon zigfach geschrien: „Den B bringe ich um!“, weil der „B“ dem „A“ die Frau ausgespannt hat, dann ist es natürlich verhältnismäßig leicht, den „B“ zu morden und diesen Mord dem „A“ plausibel unterzujubeln.

Was soll denn der Unsinn? Hat jemals irgendein Mensch geäußert, dass er Nadine O. töten wolle? Wie ich den Wahnsinnigen aber kenne, wird er bald jemanden benennen und wenn es sein Nachbar Christian Bader oder Dr. Roggenwallner ist. Jedenfalls schützt Sobottka sein Wahn davor, am Leben zu verzweifeln. Er hält sich für perfekt und klug und alle Anderen sind nur dumm und feige. Würde er verstehen, was er selber schreibt, hätte er sich wohl schon selber ertränkt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Aber was hilft das, wenn der Staat einen Kritiker morden will, der niemandem die Frau ausgespannt hat? Gar nichts.

Ein perfektes Instrument staatlichen Mordens muss also so geartet sein, dass man eine beliebige Person umbringen und diesen Mord einer beliebigen anderen Person unterjubeln kann.

Jetzt weiß ich was der Irre unter revolutionierten Journalismus versteht. Er meint damit Lügenmärchen vortragen und diese sooft wiederholen, bis man diese selber glaubt.

Ich wiederhole mich auch nur, wenn ich in den Raum stelle, dass die beliebige Person, welche falsch verurteilt wurde,  bis zu ihrem Lebensende eine Gefahr für die wahren Täter darstellen würde. Warum sollte man das Risiko eingehen? Damit der lüner Vollidiot was zum Schreiben hat?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ob das klappen kann, hat man im Falle Mord an Nadine Ostrowski / absichtliche Falschverurteilung des Philipp Jaworowski erkennbar versucht:

Völlig aus dem Nichts sei dem Philipp die Idee gekommen, etwas zu tun, was er niemals zuvor getan hatte und sich niemals zuvor gewagt hätte: Mitten in der Nacht bei einer ihm nahezu wildfremden Familie anzuschellen, um mit der 15 Jährigen Tochter, die ihn nur vom Sehen her kannte, zu reden:

Darauf bezieht sich der Wahnsinnige. Dabei ist hier nur die Aussage des Killers wiedergegeben, die ja auch vom Gericht in Zweifel gezogen wird. Da das Gericht dem Mörder nicht unterstellt hat, mit Mordabsichten Nadine O. aufgesucht zu haben, ist Wahnfrieds Gesülze irrational.

Auch ist es nicht so wichtig, warum der Mörder da war, sondern dass er da war und daran gibt es keine Zweifel. Wahnfried verbeißt sich immer in Dinge, welche nicht die geringste Rolle spielen und die Fakten lässt er außen vor. Was interessiert das Kabel, wenn das Messer, mit dem auf Nadine O. zwölfmal eingestochen wurde, gefunden worden ist? Wieso soll es wichtig sein, warum der Mörder da war. Wichtig ist nur, dass er da war. Die Fragen, die der Wahnsinnige aufwirft sind höchstens für das Strafmaß wichtig, aber ansonsten bedeutungslos.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Aufgrund einer verhältnismäßigen Geringfügigkeit habe er, der niemals wegen Gewalttätigkeiten auffällig geworden war, dann mehrmals mit einer harten und verhältnismäßig schweren Stabtaschenlampe mit nahezu voller Kraft auf den Kopf des 15-jährigen Mädchens geschlagen. Und damit war es dann endlich da, das Mordmotiv: Verdeckungsmord!

Wie sagt der Wahnsinnige immer so schön? „Einmal ist immer das erste Mal.“ Warum dieser idiotische Denunziant nicht hingeht und zu Philipp Kontakt aufnimmt, was durchaus machbar ist, kann nur einen Grund haben, nämlich dass sein ganzes Lügengebäude in sich zusammenfällt.

Anscheinend orientiert sich der Irre an Thomas Vogel, der es geschickt verstand Aufsehen zu erregen. Nur ist dieser nicht in solch irre Spinnereien verfallen, wie der geistesgestörte Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Na ja, es ist noch einiges aufzuarbeiten, und weil Details eine z.T. wichtige Rolle spielen und weil ich zugeben muss, dass mir auch jetzt noch immer wieder neue Aspekte ins Auge fallen, geht es nicht alles ganz so schnell.

Aber ich bin dabei:

[Irrelevanter Schwachsinnswerbelink]

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Jetzt kommt bald wieder die alte Leier, dass die DNA am Lichtschalter gefälscht worden seien. Wahnfried wird wohl bis zu seinem Lebensende an diesem Fall „arbeiten“. Selbst dann noch, wenn der Mörder längst entlassen ist.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Sobottka alias Belljangler als Lügner der Nation entlarvt. / Bäckerei Hellbach Lünen Brambauer, Christian Bader, Hannelore Kraft, SPD Mülheim, SPD NRW, Winfried Sobottka

Dachschaden Sobottka und ein Lügenmärchen nach dem anderen.

http://belljangler.wordpress.com/2011/09/05/z-k-hannelore-kraft-spd-nrw-spd-mulheim-winfried-sobottka-an-die-ss-satanisten-z-k-christian-bader-backerei-hellbach-lunen-brambauer/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

z.K. Hannelore Kraft, SPD NRW, SPD Mülheim: Winfried Sobottka an die SS-Satanisten /z.K. Christian Bader, Bäckerei Hellbach Lünen Brambauer

Na, seid Ihr auch dahinter gekommen, dass meine neuen Abschirmungsmaßnahmen zwar noch nicht alles abschirmen, was Ihr an gepulsten hochfrequenten elektromagnetischen Strahlen in Richtung meiner Wohnung schicken könnt, aber eine Menge davon in das Eckhaus Reichsweg/Karl-Haarmann-Straße und in das Haus der Bäckerei / Konditorei Hellbach reflektieren?

Da wurde der Wahnsinnige mal 2 Tage nicht bestrahlt und schon dreht er ganz durch.  Wie konnte er sonst Tag und Nacht bei „Du bist Anonymous“ herumschmieren?  Mag der Wahnsinnige mal diesen Hellbach über die Strahlenbedrohung aufklären, denn hier interessiert das niemanden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es ist sehr dumm von Euch, die Strahlenangriffe fortzusetzen. Für zwei Tage lasse ich diesen Belljangler-Blog nun wieder öffentlich.

Ach Du lieber Himmel, erst wollte die hirnlose Kreatur Macht zeigen, indem diese Belljangler auf „privat“ setzte und nun droht diese auch noch die Mülldeponie offen zu lassen. Das verstehe, wer will.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Betreffend die-volkszeitung habe ich die generelle Sperre aufgehoben, aber das Verzeichnis mit den Belegen für Euer unübertreffliches Schmutzverbrechen betreffend Nadine Ostrowski und Philipp Jaworowski gesperrt.

Das ist Kindergarten pur. Soll Sobottka in seinem Wahn öffnen und schließen, was er will. Da hat sich wohl niemand als Mitglied eingetragen, obwohl die Seiten doch so hochinteressant sein sollen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich will Euch etwas sagen: Ich bin mir absolut sicher, dass man denen, die ihre Pfoten in den Strahlenangriffen haben, nicht nur die Haut, sondern auch die Knochenhaut bei lebendem Leibe entfernen wird. Vielleicht dauert es Jahre, bis man den einen oder anderen hat, vielleicht sogar Jahrzehnte. Aber sie werden sich alle holen, unabhängig davon, ob ich es will, oder nicht. Sie haben ihre eigenen Regeln.

Da Wahnfried eine Nachzahlung von der ARGE erhalten hat, ist davon auszugehen, dass er wieder denn Drogen verfallen ist, den perverser geht es wirklich nicht mehr.

Er mag auch mal erklären, wer wen holen soll. Fest steht nur, dass er selber in naher Zukunft geholt wird, aber daran ist er ja gewöhnt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sollte in mir ein Tumor ausgebrochen sein oder noch ausbrechen, dann könnt Ihr etwas erleben, was Ihr Euch gar nicht vorstellen könnt.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Hihihi, wer soll denn was erleben. Außer, dass im Internet Ruhe einkehrt geschieht da gar nichts Hoffentlich bricht ein Tumor bald aus, denn ein bisschen Abwechslung hat noch niemanden geschadet.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Psychiater Dr. med Bernd Roggenwallner und die wahnsinnige Kreatur Sobottka. / Hannelore Kraft, Thomas Kutschaty, SPD Mülheim, LKA -NRW, Polizei Dortmund, Polizei Hagen, Polizei Herdecke, Polizei Wetter Ruhr

Der Wahn des total verblödeten Sobottka ist nicht mehr aufzuhalten. Inbesondere die daraus resultierenden Lügenmärchen und kriminellen Falschverdächtigungen.

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/24/mutmasliche-madchenmorder-dr-med-bernd-roggenwallner-hat-angst-vor-aussage-des-lka-experten-thomas-minzenbach-hannelore-kraft-thomas-kutschaty-spd-mulheim-lka-nrw-polizei-dortmund-polizei-ha/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Mutmaßlicher Mädchenmörder Dr. med. Bernd Roggenwallner hat Angst vor Aussage des LKA-Experten Thomas Minzenbach!

Schlimmer kann man wohl totale Verblödung nicht präsentieren. Dr. Roggenwallner steht in keinem Zusammenhang mit dem Mord an Nadine O. Warum sollte er daher vor dem LKA-Experten Thomas Minzenbach Angst haben. LÜGE NR. 1 in diesem Beitrag

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der mutmaßliche Mädchenmörder Dr. med. Bernd Roggenwallner:

[Irrelevante Verleumdungsselbstverlinkung]

schreibt sich derzeit auf seinem Schmutzblog unter dasgewissen.wordpress.com um Kopf und Kragen.

So bezichtigt er mich der Blödheit, weil ich mich auf die Aussagen eines LKA-Experten beziehe, der zwei Kabel kriminaltechnisch untersucht hatte!

Erstmal schreibt Dr. Roggenwallner nicht hier und außerdem hat er niemals Wahnfried der Blödheit bezichtigt. LÜGE NR. 2 + 3

Das einzige, was jemals von Dr. Roggenwallner zu vernehmen war, ist das hier:

Alles andere was der Wahnsinnige darüber hinaus schreibt, ist LÜGE!!! Zudem ist Dr. Roggenwallner auch kein mutmaßlicher Mörder.Wenn dieser Verbrecher das nicht endlich hieb- und stichfest belegen kann, ist das LÜGE NR. 4.

Um Kopf und Kragen schreibt sich derzeit der Wahnsinnige mit seinen KRIMINELLEN LÜGEN, FALSCHVERDÄCHTIGUNGEN UND VERLEUMDUNGEN.

Weiterhin unterstelle ich Wahnfried nicht Blödheit, sondern totale Verblödung, was nicht nur durch die Diagnose von Dr. Lasar auf wahnhafte Störung bzw. schwere seelische Abartigkeit, ausdrücklich bestätigt wird. Auch belegt Wahnfried tagtäglich des Wahnsinns fette Beute zu sein, wie auch hier.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Situation ist die Folgende:

Am Tatort (Wohnung der Familie Ostrowski) fand man unter der Leiche ein Stück Telefonkabel. Der LKA-Kriminaltechniker Thomas Minzenbach stellte fest, dass es zum Festnetztelefon der Ostrowskis gehört habe:

Wochen später will man im Zimmer des Philipp Jaworowski ein Telefonkabel mit Opferblut und das nach der Tat am Tatort verschwundene Festnetztelefon im Zimmer des Philipp gefunden haben. Der LKA-Kriminaltechniker Thomas Minzenbach stellte fest, dass das angeblich bei Philipp gefundene Kabel „mit Sicherheit nicht“ zum Telefonapparat der Ostrowskis gehöre:

Erstaunlicherweise setzte sich das Landgericht Hagen über die sicheren Untersuchungsergebnisse des LKA-NRW hinweg, behauptete im Urteil einfach, das Kabel in Philipps Zimmer gehöre zum Festnetztelefon der Ostrowskis, die Herkunft des unter der Leiche gefundenen Kabels sei ungeklärt.

Nun kommt der Irre schon wieder mit den Zeitungsauschnitten, die rein gar nichts belegen. Glaubt dieses hirnlose Geschöpf etwa, dass LKA-Experte Minzenbach  nicht als Zeuge aufgerufen war und die Angelegenheit nicht ausgiebig erörtert worden ist? Nur weil die dämliche Kreatur nirgendwo zugegen war, wo es um den Mordfall ging glaubt diese nun LÜGENMÄRCHEN verbreiten zu müssen.

Auch verstehe ich nicht, was der Wahnsinnige immer mit seinen Kabeln will, denn Ursache für den Tod waren 12!!! (i.W. zwölf) Messerstiche und das Messer wurde auch in der Wohnung des Killers gefunden. Da mag der Irre endlich mal erklären, wie das wohl sein kann.

Die Beweislage ist wirklich eindeutig und erdrückend.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Belege für die Aussageninhalte des LKA-Experten Minzenbach sowie für die Lügen des Landgerichtes Hagen im Urteil können über folgende Seite im Internet eingesehen werden:

[Wieder die blöde Verlinkung zu dem Zeitungsartikel]

Schon wieder bezichtigt  der Gehirnamputierte Leute als Lügner, obwohl ihm gar nicht bekannt ist, was sich während des Verfahrens abgespielt hat. Was von ihm kommt sind ausschließlich Lügenmärchen, von denen keines belegbar ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Geht man von den sicheren Untersuchungsergebnissen des Thomas Minzenbach aus, dann muss man feststellen, dass das Drosselkabel, von dem ein Stück unter der Leiche fand, das Kabel des Ostrowski-Telefons gewesen war..

Mag sich der Irre, mit den Kabeln bis zu seinem Lebensende beschäftigen. Die Mordwaffe ist und bleibt das Küchenmesser, was in der Wohnung des Killers gefunden worden ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass Nadine mit dem Ostrowski-Telefonkabel gedrosselt wurde, davon geht übrigens auch das Landgericht Hagen in seinem Gerichtsurteil aus.

Sicher ist  weiterhin nach den Untersuchungen Minzenbachs, dass das angeblich bei Philipp gefundene Kabel nicht das Ostrowski-Kabel ist, demnach also nicht das Kabel, mit dem gedrosselt worden war.

Würde die Geschichte stimmen, die das Landgericht zum Tatablauf erklärt hat, dann hätte man bei Philipp das Ostrowski-Kabel finden müssen – nicht aber ein ganz anderes Kabel, an dem Blut vom Opfer haftete!

Hier ist offensichtlich ein Kabel nachträglich mit Opferblut präpariert worden, um es dem Philipp Jaworowski zu dessen Belastung unter zu schieben:

Irrelevanter Wiederholungslink zur Volksverhetzungszeitung]

Immer wieder dasselbe Gesülze, wobei das Kabel völlig nebensächlich ist und höchsten der Vollständigkeit der Ermittlungen dient. Die Mordwaffe ist das Küchenmesser, welches der Täter mit nach Hause nahm.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Eine andere Erklärung dafür, dass man bei Philipp Jaworowski ein anderes Kabel als das Ostrowski-Kabel fand, an dem aber Opferblut haftete, soll Dr. Roggenwallner, anonym herum schmierend unter dasgewissen.wordpress.com, erst einmal bieten.

Dass Wahnfried unter realen Namen schreibt, hat seine Ursache darin, dass er in seinem Wahn glaubt immer im Rechte zu sein oder sogar stolz auf seine totale Verblödung ist.

Das ist wieder typisch für den Wahnsinnigen, das Wesentliche, nämlich die Mordwaffe, wird unter den Tisch fallen gelassen, auf Nebenkriegsschauplätze begeben und dafür über Jahre die Kabel sortiert.

Auch passt es zu den Wahnsinnigen, etwas in die Welt zu setzen, was ausschließlich in den Fäkalien zwischen seinen Schweinsöhrchen existiert und dann zu fordern, dass Andere diese Scheiße widerlegen sollen.

Diese Erfahrung hatte ich mal in meiner Jugendzeit mit einem Chef, der pauschal äußerte, dass die geleistete Arbeit fehlerhaft sei. Somit war man gezwungen, ihm alles zu erläutern. Das nennt sich dann „learning by doing“. Nur habe ich mich damals nicht auf den Unsinn eingelassen und werde das heute bei einem, im Internet bekannten, Wahnsinnigen, gleich gar nicht tun, das ist Aufgabe von Psychiatern, wie Dr. Roggenwallner.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zugleich sollte er erklären, warum das Landgericht Hagen die Untersuchungsergebnisse des Thomas Minzenbach durch Lügen ersetzte.

Es ist in dem Urteil alles erklärt und Wahnfried sollte lesen lernen. Dass irgendwas durch Lügen ersetzt worden sei, mag der Irre schleunigst belegen aber nicht durch irgendwelche Fundsachen in Zeitungen. Mag er sich mit dem LKA-Experten Minzenbach in Verbindung setzen, um die Wahrheit zu erfahren.Ansonsten LÜGE NR. 5

Resümee:

Wahnfried erfindet irgendwelche Geschichten und glaubt damit Aufsehen erregen zu können. So verblödet, wie er kann kein Mensch sein. Er lebt in der Hoffnung das seine sogenannte „Aufklärung“ Anerkennung finden wird. Dabei übersieht er gänzlich, dass hier das einzige Blog ist, welches sich seinem Stuss widmet. Wären seine „Ermittlungen“ so sensationell, hätten das Thema längst die Medien aufgegriffen, aber keinen Menschen interessiert, was da so ein vereinsamter Lüner Dorftrottel vor sich hinbrabbelt. Statt des Pulitzer-Preises winkt wohl eher die Psychiatrie.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Strahlenwahn des geistesgestörten Sobottka. / Christian Bader, Hannelore Kraft, polizei lünen, SPD Dortmund, SPD Mülheim, SPD Unna, Staatsschutz-NRW

Der wahnsinnige Sobottka schreibt nur noch um des Schreibens willen, in froher Erwartung von Post vom BGH.

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/17/an-die-morderlumpenbande-der-hannelore-kraft-polizei-lunen-christian-bader-staatsschutz-nrw-spd-mulheimspd-dortmund-spd-unna/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

An die Mörderlumpenbande der Hannelore Kraft

Wieder so ein toller und unbelegter Spruch, der niemanden überzeugen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun, ich weiß ja, dass es Euch allen nicht passt, dass ich mit Vorliebe aufdecke, dass die Politiker, Parteien, Polizei und Justiz in NRW eine hochkriminelle Satanistenbande sind:

Hier irrt das entartete Geschöpf schon wieder, denn es passt allen zuzusehen, wie Wahnfried permanent an dem dünnen Ästchen sägt, auf dem er hockt.

Es folgen drei irrelevante Wiederolungs- und Eigenverlinkungen, welche ich durch einen Link ersetze:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/31-das-urteil-im-mordfalle-nadine-o-und-sobottkas-schandtaten/

Dass Hans Pytlinski 3 Menschen ermordet und ein Mädchen zur Vollwaise gemacht hat ist dem Wahnsinnigen völlig entgangen. Es gibt für diese Tat keine Rechtfertigung. Mit der Rechtfertigung von Morden will Wahnfried den Durchbruch schaffen. Das ist unmöglich, da Mörder und deren Befürworter von der Gesellschaft geächtet werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass Ihr es gerade in meinem Falle versucht, Eure neue Methode des vermeintlich perfekten staatlichen Mordes einzusetzen:

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/21/hannelore-kraft-strafanzeige-wegen-versuchten-mordes-gegen-christian-bader-lunen-und-staatsschutz-nrw-mikrowellenterror-strahlenterror-staatsschutz-polizei-recklinghausen/

Wann stellt denn der Maulfechter endlich die Anzeige. Große Worte und nur lauwarme Luft dahinter, eben der GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten). Jedenfalls hat Christian Bader im Gegensatz zu ihm gehandelt und den Irren zu recht wegen übler Nachrede angezeigt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

beweist mir allerdings zum x-und-x-igsten Male in Folge, wie bescheuert Ihr doch alle seid. Ihr hättet Euch wirklich kein ungünstigeres Opfer aussuchen können, wenn man annimmt, dass Ihr Eure schmutzigen Touren geheim fortsetzen wollt. Das könnt Ihr jetzt natürlich vergessen.

Wieder das übliche Angstgeplärre des Wahnsinnigen. In einem Punkt hat er aber recht, denn bald wird man nichts mehr „geheim“ fortsetzen, sondern ihn ganz offiziell in den Knast verfrachten. Anscheinend vergisst er immer, welches Ührchen in Karlruhe tickt.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

In gewisser Hinsicht halte ich es für eine Auszeichnung, dass Ihr solches an mir tut, denn es beweist ja immerhin, dass Ihr mit allen anderen Mitteln gescheitert seid und dass Euch allen das Wasser in Euren Ärschen kocht bei dem Gedanken, ich könne meine sachliche Entlarvung Eurer hochkriminellen Taten fortsetzen.

Eine nette „Auszeichnung“ hat der Verbrecher und Volksverhetzer erhalten, nämlich 22 Monate Knast, ersatzweise 150 Gemeinnützige Arbeit, Betreuung durch einen Bewährungshelfer und einen freundlichen Eintrag im Führungszeugnis. Auf diese „Auszeichnung“ kann der wahnhaft Gestörte wirklich stolz sein.

Was will er denn nun „sachlich“ entlarvt haben. Er schreibt doch nur unbewiesenen Scheiß und sonst nichts.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zum andern ist es mir ehrlich gesagt nicht einmal unlieb, dass Ihr, wenn Ihr schon zu solchen Mitteln greift, diese wenigstens auch in meinem Falle anwendet, denn diese Mittel müssen Euch unbedingt aus Hand geschlagen werden, und ich sehe weit und breit niemanden, dem ich die dazu nötige Härte und die dazu nötige Cleverness eher zutrauen würde als mir.

Was brabbelt der Wahnsinnige da eigentlich von Härte und Cleverness vor sich hin? Ein billiger Verbrecher, den man jederzeit wegsperren kann und ein Weichei dazu, welches immerfort Leute sucht, welche seinen Schwachsinn unterstützen sollen spricht hier von Härte und Cleverness?!?! Ein Feigling, dessen „Mut“ sich ausschließlich darauf beschränkt die Tastatur zu malträtieren. Der sogar zu feige ist eine groß angekündigte Anzeige zu stellen oder sein eigenes Urteil öffentlich zu zerpflücken, was er auch großmäulig, wie er ist, versprach. Über sowas kann die Welt nur noch lachen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ihr wollt es unbedingt wissen, Ihr werdet es garantiert erfahren.

Euer

Lieblingsamarchist

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Der Irre ist wirklich zum Kugeln. Was erfahren wir denn garantiert? Wenn er in Knast oder Klapse einmarschiert?

Ja, wir wollen unbedingt wissen, wann der Waschlappen seinen großen Worten mal Taten folgen lässt, aber das wird wohl nie geschehen. Er ist eben nur ein feiger Heckenpenner sowie schwer seelisch abartiger noch dazu, der nur aus dem Hinterhalt mit Worten schießen kann und selbst damit niemanden trifft. Das Einzige, was er noch erntet, ist Hohn und Spott, was er in seinem Wahn nicht mehr wahrnehmen kann. Es gibt wohl weltweit keine lächerlichere Figur.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Stalker Dachschaden Sobottka und sein Opfer Dr. med. Roggenwallner. / Hannelore Kraft, Revision, Strahlenterror, SPD Lünen, SPD Mülheim

Dachschaden Sobottka (TOP-Googlebegriff !!!) sucht händeringend nach Unterhaltung. Da blubbert unser geflügelter Lanzenreiter aus Lünen in sämtliche Richtungen, nur um sich Erleichterung zu verschaffen. Schon scheiße, wenn man in seiner Not nicht ein noch aus weiß und niemand mehr den  Schwachsinn hören mag …

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem ARTIKEL, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will. Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.:…..] gekennzeichnet.:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka @ die Hacker betreffend Strahlenterror, Revision u.a. am 23. Juli 2010 /Hannelore Kraft

Liebe Leute!

Es fällt durchaus aus dem Rahmen, dass Dr. med. Bernd Roggenwallner recht früh an einem Samstagmorgen einen Hetz- und Schmierenbeitrag gegen mich postet:

http://wp.me/pXAjC-1Z

Zumeist war es bisher so, dass er an den Wochenenden völlig pausierte, was seine schmutzigen Diffamierungen im Internet angeht.

Oha, da kontrolliert aber jemand hier regelmäßig, ob und wann Neues eingestellt worden ist. Und das, obwohl dieser Jemand hier ÜBERHAUPT NICHT liest und ihn das alles hier GAR NICHT interessiert.Der Lüner Pinocchio verrät sich in seiner grenzenlosen Dummheit immer wieder selber.

In der Tat dürfte Doc Roggi am Wochenende besseres zu tun haben, als sich mit den Diffamierungen eines hirnfreien Gewohnheitsverbrechers abzugeben. Aber da der hier sowieso nicht schreibt, sind wir ja auch noch da.

Es ist immer wieder witzig, wenn der Irre von „Hetz- und Schmierenbeiträgen“ (auch so ein Lieblingswort von ihm) sabbelt. Hier werden einzig und allein seine täglichen Verbalblähungen gesammelt, auseinandergenommen und in ihrer Nichtigkeit sowie in ihrer Hirnlosigkeit der Öffentlichkeit präsentiert.

Dass das dem selbstgefälligen und selbsternannt „hochintelligenten“ wahnhaft gestörten sowie schwer seelisch abartigen Quasselkasper aus Lünen nicht schmeckt, versteht sich von selbst.

Dummerweise interessieren seine Vorlieben sowie seine Wünsche aber hier, wie auch im sonstigen Leben, NIEMANDEN !!!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun, ich gehe tatsächlich davon aus, dass dieser pervers-bösartige Gerichtspsychiater derjenige ist, der die Strahlenangriffe gegen mich medizinisch leitet. Das hat verschiedene Gründe, ich werde sie beizeiten vollständig aufführen.

Wie immer: „ICH gehe davon aus“. Das hat denselben „Beweiswert“ wie „MEINER Meinung nach“. Es sind immer nur Behauptungen, die er sich in seinem Wahn zusammengebastelt hat. Aber das wird der hirnamputierte Lüner Rasputin wohl niemals in seinen geisteskranken Hohlschädel kriegen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass ein Psychiater wie Dr. Lasar so etwas tun könnte, halte ich jedenfalls für vergleichsweise abwegig. Er hat mich zwar für „politisch wahnsinnig“ erklärt, dabei notgedrungen auf Lügen, tendenziösesten Interpretationen und Missachtungen von Tatsachen gebaut, ansonsten waren seine „Diagnosen“ aber dadurch gekennzeichnet, dass er unter der „Prämisse“, mir „politischen Wahnsinn“ anhängen zu müssen, um Schadensbegrenzung zu meinen Gunsten bemüht war: Mit absoluter Klarheit hat er gesagt, dass ich nicht gefährlich sei, es eindrucksvoll belegt: Er habe soeben kaum 40 Zentimeter neben mir gestanden, gemeinsam mit mir geraucht und geplaudert. Das, so er, hätte er nicht getan, wenn ich seiner Meinung nach gefährlich wäre. Auch, dass er es als „kontraproduktiv“ bezeichnete, mich in eine Psychiatrie einzusperren, rechne ich ihm hoch an.

Die Schleimspur, die der Irre betreffend Dr. Lasar soeben produziert, ist an Glitschigkeit sowie an demütiger Widerwärtigkeit kaum zu überbieten. Dafür ist ja schon beinahe wieder Fremdschämen angesagt …

Nur um einmal die Lügen des Irren auf den Boden der Realität zurückzuholen: „Politischer Wahnsinn“ist die Bezeichnung, die Wumsbert so gerne für seinen Stuss sähe. Das liefe dann schon fast auf dem selben „Niveau“ wie sein herbeigesehnter Status als „Staatsfeind #1“.

Blöderweise hat NIEMAND das geisteskranke Gesabbel des Irren so gedeutet. Dr. Lasar hat allerdings die Wahnvorstellungen des Irren erkannt, die AUCH Bereiche des öffentlichen Lebens und der Politik betreffen.

Dafür gab es dann den Abwrack-Stempel „wahnhaft gestört“ sowie „schwer seelisch abartig“ auf den fetten Amarschisten-Arsch.

Auch das hört der Irre selbstverständlich gar nicht gern, denn das klassifiziert ihn als das, was er wirklich ist: Nicht der große „Staatskritiker“, der von der hohen Politik beachtet wird und den man wegen seiner Meinung als „Staatsfeind #1“ politisch verfolgt. Sondern nur der geisteskranke Spinner, um den sich bis auf die Gerichte und den Knast absolut niemand schert.

Sehr witzig ist die Interpretation des Irren, Dr. Lasar habe ihn für harmlos gehalten, nur weil er beim Rauchen einen halben Meter von ihm entfernt stand. Aber Wirrfried ist ja sowieso der Weltmeister darin, sich die Realität passend zu lügen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Von Dr. Roggenwallner hätte ich, man sehe sich u.a. seinen Blog unter dasgewissen.wordpress.com und den folgenden Artikel an:

[Schnarchlahmer Uralt-Link]

absolut nichts anderes als bösesten Willen und schlimmste Lügen-Diagnosen zu erwarten gehabt.

Jetzt mal wieder zur Lektion „Denken mit angezogener Handbremse“, damit es auch der Lüner Hirnakrobat versteht, wie lächerlich er sich mittlerweile macht.

Wahnbert hatte seinerzeit einen Termin bei Dr. Roggenwallner, um sich im Rahmen seinen Strafverfahrens psychiatrisch bei ihm untersuchen zu lassen. Dort ging er aufgrund seiner jämmerlichen Panik mehrfach nicht hin.

Dies veranlasste Dr. Roggenwallner, die Unterlagen unbearbeitet dem Gericht zurückzugeben – was sollte er auch anderes tun -, und anzuregen, den Irren für mehrere Wochen stationär zu beobachten, um die vom Gericht geforderten Aussagen treffen zu können.

Weder KENNT Wanzenfred Dr. Roggenwallner persönlich, noch hat er ihn jemals live und in Farbe GETROFFEN.

Einzig und allein der Roggi-Wahn ist dem Irren geblieben. Denn wenn ihm im Leben nur Widriges widerfährt, dann MUSS eben jemand dafür verantwortlich sein. Und das ist im Zweifelsfall eben Doc Roggi. Die Universalausrede des mickrigen Messias, wenn es für ihn eng wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich möchte das eindeutig noch einmal klarstellen: Sollte jemand unter den jetzigen Umständen über die ultimative Anwendung des Artikels 20 (4) GG nachdenken: Ich will es mit aller Entschiedenheit nicht, dass z.B. dem Dr. med. Michael Lasar, dem Staatsanwalt Christian Katafias oder dem Richter Helmut Hackmann Gewalt angetan oder auch nur angedroht wird. Es war nicht sauber, was sie taten, lange nicht sauber, aber sie schreckten noch vor dem Schlimmsten zurück, und meiner Meinung nach auch deshalb, weil es ihnen innerlich widerstrebte.

Wann zieht den Irren ENDLICH jemand auf Flaschen? Der Stusskopp ist wirklich das perfekte Schlafmittel.

Da geht ihm der Stift, dass er aufgrund seiner neuerlichen Spinnereien bald in die Klapse verfrachtet wird, und weil er sich in seiner völligen Machtlosigkeit nicht helfen kann, stößt der Schlappschwanz vom Dienst wieder Morddrohungen aus – „geschickt getarnt“ als das genaue Gegenteil. Er kann nunmal nicht aus seiner stinkenden Haut und Neues fällt ihm sowieso nicht mehr ein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Von der Generalbundesanwaltschaft liegt neue Post vor, wieder habe ich 14 Tage Zeit, mich zu äußern. Man hat sich etwas mehr Mühe als beim ersten Male:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

gegeben, aber missachtet nach wie vor u.a. die richterliche Amtspflicht zur Sachaufklärung wie zur logisch konsistenten Begründung und empfiehlt, den Revisionsantrag als „unbegründet“ abzulehnen.

Die Strafverfolger als Subsystem hochkrimineller Kritikerbekämpfung lassen mich derzeit allerdings eiskalt. Nicht nur mir ist klar, dass sie unter Berücksichtigung aller Umstände in Wahrheit keine Chance haben, mich irgendwie auch nur halbwegs sauber aussehend weggesperrt zu bekommen, was die Staatssatanisten ja auch dadurch unter Beweis stellen, dass sie mich seit Monaten mit elektromagnetischen Strahlen angreifen.

Prof. Dr. jur. Adolf Sobotzki weiß es NATÜRLICH besser als alle Bundesstaatsanwälte sowie Bundesrichter zusammen. Und wenn das doch nicht stimmen sollte, sind zur Not ja noch alle „Staatssatanisten“.

Ich weiß ja nicht, warum der Irre so rumhampelt, aber er vergisst völlig, dass es niemals streitig war, welcher Verbrechen er angeklagt war. Er hatte sie begangen, sich seinerzeit auch noch stolz damit gebrüstet und auch vor Gericht keinen Hehl daraus gemacht, daß er sie begangen hatte. Und für diese Verbrechen gibt es nunmal eine Strafe, auch wenn der mickrige Messias das nicht möchte. Manchmal bekommt man schon das Gefühl, er zappelt nur noch um des Zappelns willen herum, weiß aber gar nicht mehr, worum es überhaupt geht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Über Wahn und nicht Wahn werde ich mich gern gegenüber ihren Psychiatern äußern – in Anwesenheit von Zeugen meines Vertrauens, ich denke dabei an den Arzt Dr. Friedrich Vollmer und an den Apotheker Stephan Göbel.

Mooooooooment: Der Irre wird sich GERN gegenüber von Psychiatern über seine Vollklatsche äußern? Was sind denn das für Töne?

Rekapitulieren wir doch mal:

– Termine mit Psychiatern beim Irren zuhause – Tür nicht aufgemacht.

– Termine bei Dr. Roggenwallner – allesamt geschmissen, weil nicht hingegangen. Stattdessen Roggi Wahn bis heute.

– Vorschlag der Vorstellung beim Wunsch-Psychiater durch Helfershelferin Henriette Lyndian. Stattdessen Verleumdung als „Mandantenverräterin Sündi Lyndi“

– 1. Termin bei Dr. Lasar – nach etlichen Verzögerungen hingegangen, den eigenen Bengel mitgeschleift, dort die Wunschkonditionen bekommen – war alles nicht gut, weil die Diagnose „wahnhaft gestört“ sowie „schwer seelisch abartig“ kamen.

– 2. Termin bei Dr. Lasar – Zwangsvorführung, weil Quacksalber Vollmers Gefälligkeitsattest nicht anerkannt wurde.

– Psychiatrische Untersuchung durch die Stadt Lünen zwecks Entmündigung – nicht hingegangen.

Wenn die Psychiatrie auf den Plan tritt, hat der Irre im wahrsten Sinne des Wortes die Hose gestrichen voll. Im Grunde weiß er ja, dass er einen geistigen Vollschuss hat und fürchtet mehr als der Teufel das Weihwasser, dass einer der Psychiater ihm darauf kommt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es besteht nicht der geringste Zweifel daran, dass ich mit elektromagnetischen Strahlen angegriffen werde. Nicht nur, dass die Wahrnehmungen für mich deutlich bis hin zu Folterschmerzen sind/waren und, mittlerweile abgesehen von leisesten Spuren auf Tinnitus-Ebene, ausschließlich im Hause Karl-Haarmann-Str. 75, sonst aber nirgends auftreten, was induzierte Geräusche betrifft, sondern einem Ungeschick und Zufall ist es nun auch zu verdanken, dass in einer bestimmten Situation ein maßgeblicher Effekt in der internen Bildverarbeitung meines Hirnes sicher von mir festgestellt werden konnte, wie ich es unter:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

beschrieben habe.

Das Strahlengeplärre des Irren kann man so langsam wirklich nicht mehr hören. Wenn er Geister hört und sieht, liegt das weniger an „Strahlen“, mit denen er beschossen wird, sondern schlicht und ergreifend daran, dass sein cannabisverseuchtes Resthirn allmählich die terminale Grätsche macht. Da ruft laut die stationäre Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik und das warme Gitterbettchen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Da ich meinen Kopf noch im April 2011 einer CT-Untersuchung unterzogen habe, kann man es ausschließen, dass ich zum jetzigen Zeitpunkt einen faustgroßen Tumor im Kopfe habe, der mehrere Hirnregionen zugleich bedrängte. Was aber sonst sollte zugleich zwei verschiedene Hirnregionen betreffen, die Verarbeitungszentrale für Geräuschwahrnehmungen und die für die Verarbeitung optischer Impulse? Sollten diese beiden Dinge aufgrund organischer Ursachen zugleich beeinträchtigt sein, dann müsste man sich ernsthaft fragen, wie es denn sein könne, dass ich noch einwandfrei schriftlich formulieren, dass ich noch einkaufen gehen usw. könne. Damit ist mir nun auch ein weiterer Grund dafür klar, dass sie bei ihren Strahlenangriffen sehr zielgerichtet agieren können müssen: Dass bei einem Menschen, der bis dahin absolut keine Ungewöhnlichkeiten hinsichtlich seiner Hirnarbeit feststellen konnte, plötzlich mehrere Bereiche gleichzeitig Funktionsstörungen aufweisen, ist ohne massive äußere Einflüsse (mechanische Gewalt auf den Schädel, Drogen, Strahlen u.ä.) absolut nicht erklärbar. Also versuchen sie es zunächst „nur“ mit einer Störung des Geräuschempfindens. Dass Dr. Munzert mich davor warnte, Schutzmaßnahmen zu versuchen, kann man eben auch in folgendem Lichte sehen: Schutzmaßnahmen können zu Diffundierungseffekten führen, die sich dann, wie im Falle meines Blausehens, grundsätzlich auch in anderen Hirnregionen bemerkbar machen. Dadurch können die Strahlungsattacken natürlich leichter auffallen, weil es mit Sicherheit kein neurologisches Modell gibt, das sich eignen würde, solche Dinge noch auf eine Psychose zurückzuführen.

Der Irre hat im Grunde alle Fäden in der Hand, seinen aktuellen Strahlenwahn absolut perfekt zu erklären – und lügt sich wie gewohnt die wildesten Räuberpistolen zusammen.

Fakt ist, dass er sein Hirn durch jahrzehntelangen Drogenmissbrauch, in seinem Fall exzessiven Genuss von Cannabis, irreversibel geschädigt hat. Dieser Schaden ist aber offensichtlich nicht statisch und stabil, sondern setzt sich weiterhin fort, wie man an seinen aktuellsten Wahnvorstellungen eindrücklich sieht.

Aber dass er in seinem Wahn seinen Wahn nicht mehr erkennen kann, ist so neu ja auch nicht …

[Anm.: Was die Dogen betrifft wurde von der LWL-Klinik Dortmund einwandfrei die Ursache seines Dachschadens diagnostiziert. Siehe auch hier:

https://dasgewissen.wordpress.com/2010/09/11/winfried-sobottka-und-die-lwl-klinik-dortmund-2/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die von ihnen in abscheulichster Weise ermordete Nadine Ostrowski war keine Gudrun Ensslin, der von ihnen zweifellos auch in abscheulichster Weise ermordete Bojan Fischer, Dortmund, war kein politischer Systemkritiker. Jede und jeder von Euch können jederzeit dran sein, und nach Lage der Dinge werdet Ihr damit dann allein stehen.

Ich möchte auf Folgendes hinweisen:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

Der Irre lockt mit seinen Weltuntergangs- und Bedrohungs-Szenarien keinen Hund hinter dem Ofen hervor.

Ebensowenig war das Lieblings-Mordopfer des perversen Lüner Leichenfledderers eine gesuchte Terroristin wie die Behauptung wahr ist, dass es „vom Staat ermordet“ worden sei. Der Täter hat die Tat gestanden, ist zudem aufgrund einer eindeutigen Indizienkette überführt worden und sitzt zurecht im Knast seine Strafe ab.

Der einzige, der sich über diese Tatsachen nicht beruhigen kann, ist das zeternde Lüner Waschweib Sobotzki. Dabei kann er bis heute nicht erklären, wie die Reifenspuren des Wagens seines Lieblingsmörders an den Tatort kamen, warum das Handy seines Lieblingsmörders zur Tatzeit in der Funkzelle geortet werden konnte, in der der Mord geschah, und vor allem, warum sein Lieblingsmörder die Tat in allen Details gestanden hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

und noch einmal absolut unzweifelhaft zum x-ten Male klarstellen, dass der Umstand, dass der Tod mich nicht schreckt, nicht im Geringsten bedeute, dass ich einen Suizid in Erwägung zöge, ich schließe ihn zum jetzigen Zeitpunkt vielmehr absolut eindeutig aus. Natürlich könnte das anders sein, wenn ein Karzinom oder Sarkom mir das Leben bereits zur Hölle machten, doch das ist derzeit definitiv nicht der Fall. Weiterhin versichere ich, dass ich auch nicht freiwillig „verschwinden“ werde. Hätte ich die Mittel, um aus Deutschland zu verschwinden, dann würde ich es zwar tun, aber absolut offen und auch zur öffentlichen Kenntnisnahme.

Melodramatischer gehts nimmer. Woran der Irre im Endeffekt seinen Amarschisten-Arsch zukneift, ist mir völlig wurscht. Es ist einzig und allein von Bedeutung, ihn rechtzeitig aus dem Verkehr zu ziehen, bevor er in seinem Wahn und seiner Geisteskrankheit irgendjemandem etwas antut. Blutrünstig genug ist er dafür allemale, und wann die letzte Hirnzelle abstirbt, die ihn daran hindert, dass er seine wahngetriebene Blutgier in der Realität auslebt, ist nur noch eine Frage der Zeit.

Aber dafür braucht es keinen märtyrerhaften „Selbstmord“, sondern nur das Gitterbettchen in Aplerbeck.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben

Ich habe in der letzten Nacht in einem Auto geschlafen, und obwohl es sehr unbequem im Vergleich zu einem Bett war, fühlte ich mich heute Morgen erstmals seit Wochen ein wenig ausgeschlafen. Es ist in Deutschland nicht verboten, mit Einwilligung des Eigentümers eines geparkten PKW in diesem zu schlafen, es bietet mir mehr Schutz im Schlafe, als ein Zelt in meinem Garten mir bieten würde.

Es wäre so langsam mal Zeit, dem Gewissen einen innigen Dank auszusprechen. Der Tip kam hier vor ein paar Tagen von ihm. Es ist schon sehr bezeichnend für den Wahn des Lüner Gewohnheitsverbrechers, dass er jetzt sogar aus seiner Müllkippe ausbüchst, weil ihn sein krankes Resthirn dazu treibt. Und die depperte Frau Laqua unterstützt ihn noch dabei …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben

Zu berücksichtigen ist leider, dass es für den Staatsschutz natürlich absolut kein Problem ist, sich Nachschlüssel von einem PKW zu beschaffen. Es gibt u.a. Geräte zur inneren Ausmessung von BKS-Schlössern, so dass auf der Basis so gewonnener Daten ganz einfach Nachschlüssel gefertigt werden können.

Muhahahaha – „innere Ausmessung von Schlössern“ und „Anfertigung von Nachschlüsseln“. Da hat der Irre wieder kein Auge zugetan, weil er in Panik war, aus der Karre gefischt zu werden.

Die professionelle Öffnung eines Autos dauert heutzutage SEKUNDEN, mit einem sogenannten „Polenschlüssel“ (Polski-Winnie sollte eigentlich bereits genetisch wissen, was das ist) Nur BRUCHTEILE VON SEKUNDEN. Und eine Scheibe ist noch schneller eingeschlagen. Wenn der Irre also mit seiner Heckenpennerei – pardon: Autopennerei – „sicherheitstechnische“ Bedenken hat, ist er dort in der Tat ein wenig falsch aufgehoben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben

Ich habe es an mir, ähnlich wie ein Raubtier zu schlafen, das ist in uns Menschen grundsätzlich angelegt.

Muhahahaha – na, wenn man sich das Foto von Wirrfrieds kleinem „Strahlenlabor“ so anschaut und den Versiffungsgrad der dort abgebildeten Bettwäsche berücksichtigt, dann kann man sich zumindest leicht vorstellen, dass sein Schlafplatz stinkt, wie ein Pumakäfig !!! Laughing

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben

Ich werde also instinktiv wach, wenn mir jemand im Schlafe zu nahe kommt. Ich warne sehr ausdrücklich davor, mir im Schlafe zu nahe zu kommen, denn dann liefe womöglich ein Naturprogramm, und das geht so: „Sofort alles töten, was nicht Freund ist!“ In Zeiten knapper Nahrung war es über mindestens hunderttausende von Jahren absolut üblich, dass eine Sippe im Schlafe überfallen wurde, damit eine andere Sippe sie morden und sich ihre Nahrungsgrundlage (Territorium) aneignen konnte. Darauf eingestellt zu sein, war ein klarer Vorteil in der Evolution. Es sitzt uns noch heute in den Genen, solange wir nicht besoffen oder anderweitig narkotisiert sind. Verbotene Waffen werde ich selbstverständlich nicht mitführen, ich besitze im Übrigen auch keine, und wenn Polizei etwas von mir wollen sollte, während ich im Auto schlafe, so sollte sie sich einfach so aufführen, wie es korrektem Vorgehen entspricht: Respektvoll an die Scheibe klopfen, sich dabei freundlich  als Polizei zu erkennen geben, so dass ich wach werde, und es mir als mein unbestreitbares Recht zugestehen, in einem Auto zu schlafen, solange dieses vorschriftsmäßig parkt und ich mich mit Einwilligung des Auto-Halters im Auto befinde.

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Es ist immer wieder herrlich, zu sehen, wie jemand, der kein Problem damit hat, anderen Leuten mit Gewalt, Mord und Totschlag in der grausigsten Form zu drohen, einen Heidenschiss hat, wenn es um seine eigene jämmerliche Existenz geht.

Auch ist es stets sehr erbaulich, wie der Irre sich aufgrund seiner paranoiden Panik ohne jegliche Bedrohung aufplustert und sich als „Geheimwaffe“ darstellt, um bereits im Vorfeld seine potentiellen „Gegner“ zu beeindrucken.

Dumm nur, daß das niemanden interessiert. Auch dumm, dass die „Geheimwaffe“ zum Rohrkrepierer wird, wenn es wirklich eng wird. Dann wird entweder im Stil des Fersengeld-Amarschisten die Beine in die Hand genommen oder, wenn das nicht möglich ist, die Hose mit einem kräftigen Schiss in selbige bis zum Stehkragen gefüllt.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die Roggenwallnerphobie des geistesgestörten Winfried Sobottka. / Hannelore Kraft, Dr. med. Bernd Roggenwallner, Revision, Strahlenterror, SPD Lünen, SPD Mülheim

Immer wieder erstaunlich, wie der wahnsinnige Sobottka sich irrig in den Namen Roggenwallner verbeißt. Zumindest hat das einen Vorteil, denn vor Gericht kann er nicht mehr behaupten, dass er zu Verleumdungen gegenüber Dr. Roggenwallner getrieben worden sei. Es ist seine ureigenste schwachsinnige Entscheidung, mich für Dr. Roggenwallner zu halten.

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/23/winfried-sobottka-die-hacker-betreffend-strahlenterror-revision-u-a-am-23-juli-2010-hannelore-kraft/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka @ die Hacker betreffend Strahlenterror, Revision u.a. am 23. Juli 2010 /Hannelore Kraft

Liebe Leute!

Es fällt durchaus aus dem Rahmen, dass Dr. med. Bernd Roggenwallner recht früh an einem Sonntagmorgen einen Hetz- und Schmierenbeitrag gegen mich postet:

[ Hier hat der wahnhaft Gestörte Screenshots von dem vollsständigen Artikel gemacht. KLICK ]

Gut, dass er nicht merkt, wie sich sein Dachschaden täglich vergrößert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zumeist war es bisher so, dass er an den Wochenenden völlig pausierte, was seine schmutzigen Diffamierungen im Internet angeht.

Auch hier beweist der Wahnsinnige wieder die außerordentlichen Dimensionen seines Dachschadens.

  • Dr. Roggenwallner schreibt hier nicht!
  • Gibt es hier am Wochenende ebenso viele Artikel, wie unter der Woche. Nur kann man von einem Hirnamputierten nicht verlangen, dass er Kalender lesen kann. Ich werde jedenfalls nicht hier alle Beiträge durchgehen, um zu beweisen, dass Sobottka total verblödet ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun, ich gehe tatsächlich davon aus, dass dieser pervers-bösartige Gerichtspsychiater derjenige ist, der die Strahlenangriffe gegen mich medizinisch leitet. Das hat verschiedene Gründe, ich werde sie beizeiten vollständig aufführen.

Wovon der Geistesgestörte immer ausgeht, ist irrelevant. Evtl. sollte er mal davon ausgehen, dass ich seine Verleumdungen gegenüber Dr. Roggenwallner sammle und an die entsprechenden Stellen weiterleiten werde, wobei ich nicht nur Dr. Roggenwallner meine. Dr. Lasar und das Landgericht, dürfte das auch interessieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass ein Psychiater wie Dr. Lasar so etwas tun könnte, halte ich jedenfalls für vergleichsweise abwegig. Er hat mich zwar für „politisch wahnsinnig“ erklärt, dabei notgedrungen auf Lügen, tendenziöseste Interpretationen und Missachtungen von Tatsachen gebaut, ansonsten waren seine „Diagnosen“ aber dadurch gekennzeichnet, dass er unter der „Prämisse“, mir „politischen Wahnsinn“ anhängen zu müssen, um Schadensbegrenzung zu meinen Gunsten bemüht war: Mit absoluter Klarheit hat er gesagt, dass ich nicht gefährlich sei, es eindrucksvoll belegt: Er habe soeben kaum 40 Zentimeter neben mir gestanden, gemeinsam mit mir geraucht und geplaudert. Das, so er, hätte er nicht getan, wenn ich seiner Meinung nach gefährlich wäre. Auch dass er es als „kontraproduktiv“ bezeichnete, mich in eine Psychiatrie einzusperren, rechne ich ihm hoch an. Von Dr. Roggenwallner hätte ich, man sehe sich u.a. seinen Blog unter dasgewissen.wordpress.com und den folgenden Artikel an:

[Repetitias non placent!]

absolut nichts anderes als bösesten Willen und schlimmste Lügen-Diagnosen zu erwarten gehabt.

Immer wieder verlinkt der Irre zu seinen eigenen Seiten, welche absolut subjektiv ausschließlich seine verquasten Theorien wiedergeben. Es gibt eben im ganzen Internet keine Seite, welche seinen Wahn bestätigt, außer diese:

http://mybelljangler.wordpress.com/

Hier wird der Schwachsinn Sobottkas mal ins Reine und für jeden verständlich geschrieben.

Der Psychiater Dr. Lasar hat sich tatsächlich geirrt, mit seiner Aussage, dass der Wahn Sobottkkas rein politischer Natur sei. Vom Roggenwallnerwahn hat er wohl keine Kenntnis, aber das lässt sich ja ändern.

Kontraproduktiv war es von Justiz und Psychiatrie einem Gewohnheitsverbrecher zu gewähren, sein kriminelles Unwesen unvermindert weiter zu betreiben. Auch das wird sich ändern.

Wahnfried steht doch schon seit Jahren neben sich, nicht nur 40cm, und führt Selbstgespräche bzw. Selbstinterviews. Das merkt er aber in seinem Wahn schon nicht mehr.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich möchte das eindeutig noch einmal klarstellen: Sollte jemand unter den jetzigen Umständen über die ultimative Anwendung des Artikel 20 (4) GG nachdenken: Ich will es mir aller Entschiedenheit nicht, dass z.B. dem Dr. med. Michael Lasar, dem Staatsanwalt Christian Katafias oder Richter Helmut Hackmann Gewalt angetan oder auch nur angedroht wird. Es war nicht sauber, was sie taten, lange nicht sauber, aber sie schreckten noch vor dem Schlimmsten zurück, und meiner Meinung nach auch deshalb, weil es ihnen innerlich widerstrebte.

Welch eine Gnade wird doch den Genannten zuteil. Mörderverehrer und Hitlerfetischist Adolf Sobottka bietet seinen Schutz an. Bloß vor wem will der Vollidiot denn schützen? Sind seine Hexenjäger wieder aktiviert?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Von der Generalbundesanwaltschaft liegt neue Post vor, wieder habe ich 14 Tage Zeit, mich zu äußern. Man hat sich etwas mehr Mühe als beim ersten Male:

http://wsmessageboard.wordpress.com/2011/06/10/strafverfahren-winfried-sobottka-stellungnahme-bundesanwaltschaft-und-erwiderung-an-bgh-revision/

gegeben, aber missachtet nach wie vor u.a. die richterliche Amtspflicht zur Sachaufklärung wie zur logisch konsistenten Begründung und empfiehlt, den Revisionsantrag als „unbegründet“ abzulehnen

Der Schriftsatz ist vom 02.05.2011 Das  hat der Irre wohl grade wieder in seiner Mülldeponie, die er Wohnung nennt, gefunden und glaubt in seinem Wahn etwas Neues entdeckt zu haben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Strafverfolger als Subsystem hochkrimineller Kritikerbekämpfung lassen mich derzeit allerdings eiskalt. Nicht nur mir ist klar, dass sie unter Berücksichtigung aller Umstände in Wahrheit keine Chance haben, mich irgendwie auch nur halbwegs sauber aussehend weggesperrt zu bekommen, was die Staatssatanisten ja auch dadurch unter Beweis stellen, dass sie mich seit Monaten mit elektromagnetischen Strahlen angreifen.

Hier irrt der Geistesgestörte wie immer. Alleine seine neuerlichen Straftaten gereichen die Bewährung zu widerrufen. Spätestens unter der Betreuung eines Bewährungshelfers und den abzuleistenden 150 Stunden gemeinnütziger Arbeit, ist die Bewährung Schall und Rauch.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Über Wahn und nicht Wahn werde ich mich gern gegenüber ihren Psychiatern äußern – in Anwesenheit von Zeugen meines Vertrauens, ich denke dabei an den Arzt Dr. Friedrich Vollmer und an den Apotheker Stephan Göbel.

Was will er denn nun damit? Hat er immer noch nicht gemerkt, dass es ein Gutachten gibt, welches ihm bescheinigt, wahnhaft gestört bzw. schwer seelisch abartig zu sein. Wozu wird denn ein Neues benötigt? Anscheinend lebt der Wahnsinnige in der Vergangenheit, was auch das Schreiben der Bundesanwaltschaft von 02.05.2011 betrifft. Zudem sind Psychiater Ärzte und keine Diskutanten bzgl. das Themas Wahn.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es besteht nicht der geringste Zweifel daran, dass ich mit elektromagnetischen Strahlen angegriffen werde. Nicht nur, dass die Wahrnehmungen für mich deutlich bis hin zu Folterschmerzen sind/waren und, mittlerweile abgesehen von leisesten Spuren auf Tinnitus-Ebene, ausschließlich im Hause Karl-Haarmann-Str. 75, sonst aber nirgends auftreten, was induzierte Geräusche betrifft, sondern einem Ungeschick und Zufall ist es nun auch zu verdanken, dass in einer bestimmten Situation ein maßgeblicher Effekt in der internen Bildverarbeitung meines Hirnes sicher von mir festgestellt werden konnte, wie ich es unter:

[Repetitias non placent!]

beschrieben habe.

Nun ist der Wahnsinnige im Hause Karl-Haarmann-Str. 75 der einzige, der irgendwelche Geräusche vernimmt und auf einmal blaue statt grüne Männchen sieht. Es ist in der Tat fürchterlich, die Spätfolgen von Cannabismissbrauch verfolgen zu dürfen. Auch ist die Feststellung des Geistesgestörten wiederum auf seinem Mist gewachsen und dahin auch verlinkt. Ganz offensichtlich drängt es ihn psychiatriert zu werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Da ich meinen Kopf noch im April 2011 einer CT-Untersuchung unterzogen habe, kann man es ausschließen, dass ich zum jetzigen Zeitpunkt einen faustgroßen Tumor im Kopfe habe, der mehrere Hirnregionen zugleich bedrängte. Was aber sonst sollte zugleich zwei verschiedene Hirnregionen betreffen, die Verarbeitungszentrale für Geräuschwahrnehmungen und die für die Verarbeitung optischer Impulse? Sollten diese beiden Dinge aufgrund organischer Ursachen zugleich beeinträchtigt sein, dann müsste man sich ernsthaft fragen, wie es denn sein könne, dass ich noch einwandfrei schriftlich formulieren, dass ich noch einkaufen gehen usw. könne.

In der verfaulten Brühe im Schädel des Irren ist ja auch kein Platz mehr für einen Tumor, wie hier zu sehen:

Richtig ist, dass der Wahnsinnige sein sinnbefreites Geschwätz zwar schriftlich zu formulieren weiß, ändert aber nichts daran, dass es schwachsinnig ist. Ob er einkaufen gehen kann ist eine subjektive Aussage von ihm, da er ja gar nicht merkt, wenn ihm Fehler unterlaufen, wie er auch nicht merkt, was er Widersprüchliches, zwar gut formuliert, schreibt.

Das ist genau der Punkt, auf den ich anfangs bei dem Wahnsinnigen reingefallen bin und auch dachte, dass er die Leute nur verarsche. Da er akzeptabel zu formulieren versteht, kann das über seinen Wahn  hintäuschen. Nur von langer Dauer ist das nicht. Man muss schon bekloppt sein, wie die gewaltverherrlichende Dreifachmördertochter Barbara Kühn, geb. Pytlinski, um nicht zu merken, dass der Wahnsinnige nur mit potemkinschen Dörfern hausieren geht.

Anständig formulierter Schwachsinn bleibt trotzdem Schwachsinn.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Damit ist mir nun auch ein weiterer Grund dafür klar, dass sie bei ihren Strahlenangriffen sehr zielgerichtet agieren können müssen: Dass bei einem Menschen, der bis dahin absolut keine Ungewöhnlichkeiten hinsichtlich seiner Hirnarbeit feststellen konnte, plötzlich mehrere Bereiche gleichzeitig Funktionsstörungen aufweisen, ist ohne massive äußere Einflüsse (mechanische Gewalt auf den Schädel, Drogen, Strahlen u.ä.) absolut nicht erklärbar. Also versuchen sie es zunächst „nur“ mit einer Störung des Geräuschempfindens. Dass Dr. Munzert mich davor warnte, Schutzmaßnahmen zu versuchen, kann man eben auch in folgendem Lichte sehen: Schutzmaßnahmen können zu Diffundierungseffekten führen, die sich dann, wie im Falle meines Blausehens, grundsätzlich auch in anderen Hirnregionen bemerkbar machen. Dadurch können die Strahlungsattacken natürlich leichter auffallen, weil es mit Sicherheit kein neurologisches Modell gibt, das sich eignen würde, solche Dinge noch auf eine Psychose zurückzuführen.

Hier verkennt das hirnlose Geschöpf wieder eines: „Wahnsinn kündigt sich nicht vorher an.“ Hinzu kommt noch, dass dem Betroffenen selber gar nicht bewusst wird, wenn sich der Wahn steigert. Würde Wahn Schmerzen verursachen, könnte der Irre überhaupt nicht mehr schlafen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die von ihnen in abscheulichster Weise ermordete Nadine Ostrowski war keine Gudrun Ensslin, der von ihnen zweifellos auch in abscheulichster Weise ermordete Bojan Fischer, Dortmund, war kein politischer Systemkritiker. Jede und jeder von Euch können jederzeit dran sein, und nach Lage der Dinge werdet Ihr damit dann allein stehen.

Alleine diese Aussage ist zwar anständig formuliert, aber ansonsten von Wahnsinn geprägt. Jetzt redet sich der Irre schon ein, dass Menschen vereinsamen, nur weil diese dem Staate kritisch gegenüberstehen. Er vergisst dabei regelmäßig, dass er wegen seiner Verleumdungen und Denunziationen verachtet und immer alleine dastehen wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich auf Folgendes hinweisen:

[Repetitias non placent!]

und noch einmal absolut klar zum x-ten Male klarstellen, dass der Umstand, dass der Tod mich nicht schreckt, nicht im Geringsten bedeute, dass ich einen Suizid in Erwägung zöge, ich schließe ihn zum jetzigen Zeitpunkt vielmehr absolut eindeutig aus.

Immer wieder diese idiotischen Selbsverlinkungen für bescheuerte „anarchistische Hacker“, die anscheinend nicht lesen können.

Wer in die Hose kackt, wenn ihm Polizisten zu nahe kommen, der begeht sicher keinen Suizid.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich könnte das anders sein, wenn ein Karzinom oder Sarkom mir das leben bereits zur Hölle machte, doch das ist derzeit definitiv nicht der Fall.

Wie schon erwähnt, gibt es in der Kloake im Schädel des Irren kein Platz für ein Karzinom oder Sarkom.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Weiterhin versichere ich, dass ich auch nicht freiwillig „verschwinden“ werde. Hätte ich die Mittel, um aus Deutschland zu verschwinden, dann würde ich es zwar tun, aber absolut offen und auch zur öffentlichen Kenntnisnahme.

Richtig, freiwillig wird der Wahnsinnige niemals in Knast oder Psychiatrie verschwinden. Dafür werden aber Andere sorgen.

Soll er doch trampen, aber diesen Stinkfried nimmt wohl keiner mit. Zudem wird es kein Land weltweit geben, welches erfreut einen dissozialen Penner und Sozialschmarotzer aufnimmt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben

Ich habe in der letzten Nacht in einem Auto geschlafen, und obwohl es sehr unbequem im Vergleich zu einem Bett war, fühlte ich mich heute Morgen erstmals seit Wochen ein wenig ausgeschlafen. Es ist in Deutschland nicht verboten, mit Einwilligung des Eigentümers eines geparkten PKW in diesem zu schlafen, es bietet mir mehr Schutz im Schlafe, als ein zelt in meinem Garten mir bieten würde, zu berücksichtigen ist leider, dass es für den Staatsschutz natürlich absolut kein Problem ist, sich Nachschlüssel von einem PKW zu beschaffen, es gibt u.a. Geräte zur inneren Ausmessung von BKS-Schlössern, so dass auf der Basis so gewonnener Daten ganz einfach Nachschlüssel gefertigt werden können. Ich habe es an mir, ähnlich wie ein Raubtier zu schlafen, das ist auch in uns Menschen grundsätzlich angelegt. Ich werde also instinktiv wach, wenn mir jemand im Schlafe zu nahe kommt. Ich warne sehr ausdrücklich davor, mir im Schlafe zu nahe zukommen, denn dann liefe womöglich ein Naturprogramm, und das geht so: „Sofort alles töten, was nicht Freund ist!“ In Zeiten knapper Nahrung war es über mindestens hunderttausende von Jahren absolut üblich, dass eine Sippe im Schlafe überfallen wurde, damit eine andere Sippe sie morden und sich ihre Nahrungsgrundlage (Territorium) aneignen konnte. Es sitzt uns noch heute in den Genen, solange wir nicht besoffen oder anderweitig narkotisiert sind. Verbotene Waffen werde ich selbstverständlich nicht mitführen, ich besitze im Übrigen auch keine, und wenn Polizei etwas von mir wollen sollte, während ich im Auto schlafe, so sollte sie sich einfach so aufführen, wie es korrektem Vorgehen entspricht: Respektvoll an die Scheibe klopfen, sich dabei freundlich  als Polizei zu erkennen geben, so dass ich wach werde, und es mir als mein unbestreitbares Recht zugestehen, in einem Auto zu schlafen, solange dieses vorschriftsmäßig parkt und ich mich mit Einwilligung des Auto-Halters im Auto befinde.

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Jetzt dreht er völlig durch. Hoffentlich stellt er auch seine Schuhe ordentlich vor die Autotür.

Auch dürfte ein Auto bequemer sein, als sein mit Blech angefülltes Bett.Unstreitig sitzt in seinen Genen Mord und Totschlag, denn selbst vor einem Bankraub schreckt er nicht zurück.

http://wisoblog.wordpress.com/

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Christian Bader, Claus Plantiko und Strahlenliebhaber Winfried Sobottka als Spiegelfechter. / Hannelore Kraft, Annika Joeres, Strahlenwaffen, Strahlenterror, Mikrowellenterror, TU Berlin, SPD Mülheim, Dr. med. Michael Lasar Dortmund

Dachschaden Sobottka macht jetzt Karriere: Von der Diplom-Niete über den Prof. Dr. jur. und den Messias zum Physik-Spezialisten. Wofür eine wahnhafte Störung nicht alles gut ist … 

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/11/11-juli-2011-die-hacker-und-hannelore-kraft-neues-im-kampf-gegen-den-strahlenterror-des-perversen-brd-staates-strahlenwaffen-strahlenterror-mikrowellenterror-tu-berlin-spd-mulheim/

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem ARTIKEL, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

@ Hannelore Kraft: Ihre perversen Staatsschutzschweine machen immer noch weiter:

[Irrelevante Wiederholungs-Selbstverlinkung]

Hannelore, nun hilf dem Lüner Dumpfdödel doch ENDLICH. Seine Geisteskrankheit wird von Tag zu Tag schlimmer, und er fleht förmlich täglich um seine Einweisung nach Aplerbeck !!!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Leute,

ein gewisses Maß an Kopfschmerzen ist für mich zur Gewohnheit geworden. Es war eine sehr kluge Entscheidung gewesen, dass ich mich nach dem ersten Auftreten von Strahlenangriffen einer MRT / CT-Untersuchung meines Kopfes unterzog.

Wessen Resthirn durch jahrzehntelangen Cannabis-Mißbrauch extremst geschädigt ist, der büßt eben irgendwann dafür mit Kopfschmerzen. Im übrigen sei dem Irren gesagt, daß ihm der Staat ein MRT kostenfrei spendiert hat – nur damit er’s auch mal weiß. Von der Stütze abhängiger Staatssklave sein hat manchmal doch seine Vorteile.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Im Gespräch mit CP, der dem Staate im Grunde ja alles Schlechte zutraut, stieß ich glücklicherweise auf ein Verständnisproblem, das wohl nicht nur er haben wird. Wer sich nicht besonders für Technik interessiert, für den ist vieles, was es nicht als Massenartikel bei Saturn zu kaufen gibt, offenbar etwas Unvorstellbares.

Um die Realität der Strahlenangriffe glaubhaft vermitteln zu können, ist es daher nötig, auch technischen Laien zu vermitteln, dass diese Dinge heutzutage ohne besonders großen Aufwand machbar sind.

Muhahaha – der Irre lügt sich seine Miseren jedes mal wieder passend. Da ist er mit seinem Strahlen-Schwachsinn sogar bei Claus Plantiko abgeblitzt, dessen Name er jetzt offensichtlich auch schon nicht mehr öffentlich nennen darf. Aber das ist für ihn sogar ein „Glück“ gewesen. Laughing

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe dazu einen ersten Versuch abgeschlossen:

[Irrelevanter Schwachsinnslink]

Der nächste Punkt ist es, den Menschen nicht nur klarzumachen, dass es technisch zu (relativ) geringen Kosten machbar ist, sondern dass auch die moralische Disposition von Polizei, Justiz, Psychiatrie und Staatsschutz einem solchen Vorgehen keineswegs Grenzen zieht.

Der beste „Versuch“, den der Irre dringend machen sollte, ist, sich mal seine Kopfkissen-Metallplatte vor den Schädel zu hauen. Eine Gehirnerschütterung kann er mangels Masse ja nicht kriegen, aber eventuell rastet dann mal irgendwas wieder ein und beschert ihm wenigstens etwas Normalität.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

An der Stelle liegt ein nahezu unerschöpflicher Fundus von Beweismaterial auf dem Tisch, schließlich gibt es sehr viele Staatsopfer, deren Hirne und sonstige Gesundheit mit Psychopharmaka irreversibel und z.T. sehr stark beschädigt wurden. Man sollte das nicht unterschätzen: Zyprexa z.B., das Dr. med. Michael Lasar mir gern „verordnet“ hätte, und andere Psychopharmaka sind Nervengifte, die u.a. das Hirn kaputt machen. Das merkt man Leuten, die mit solchen Mitteln behandelt wurden, tatsächlich an. In einigen Fällen war ich erschüttert, als ich mit solchen Opfern sprach, mit Leuten, die einmal sehr intelligent gewesen sein müssen, nun aber deutliche kognitive und sprachliche Schwächen zeigen.

Jetzt mal ganz, ganz langsam: Dr. Lasar hätte dem Irren gerne bunte Pillen verordnet? Irgendwas hat der wahnhaft Gestörte da in seiner Panik nicht ganz mitgekriegt, und sein beschränkter Bengel hat es wohl auch nicht richtig „protokolliert“. Dr. Lasar hat den Irren gutachterlich untersucht und ihm als
Diagnose die Stempel „wahnhaft gestört“ sowie „schwer seelisch abartig“ auf den verfetteten Arsch gekloppt. Und das war’s auch schon. Es stand überhaupt nicht zur Debatte, den Vollschaden des Irren in irgendeiner Weise zu behandeln. Aber der mickrige Messias hat sicherlich dermaßen gebibbert, dass auch das seiner wirren Grütze in seinem Hohlschädel nicht besonders gut getan hat.

Auch schön, wie sich der GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) jetzt zum psychiatrischen Experten aufschwingt. Aber kein Wunder bei all den „Therapierten“, mit denen er gesprochen haben will. Das ist allerdings bereits eine gute Vorbereitung für seine langen Gespräche, die er demnächst mit Napoleon und Caesar in der Klapse in Aplerbeck führen wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zudem scheint es auch keine Frage zu sein, dass Zyprexa & Co. die Restlebenserwartung signifikant senken. Wer aber, wie der deutsche Drecksstaat es systematisch macht, mit Giftkeulen wie Zyprexa auf die Hirne von Staatskritikern einprügelt, der schreckt moralisch sicherlich nicht davor zurück, mit Strahlenkeulen auf die Hirne von Staatskritikern einzuprügeln.

Der Irre kann wirklich keinen Satz absondern, ohne zu lügen wie gedruckt. Ob man auf das, was mal sein Hirn war, mit einer Strahlen-, Holz- oder Stahlkeule einprügelt – mehr Schaden kann an dem cannabisgeräucherten Matsch nicht mehr passieren.

Besonders amüsant ist mal wieder, daß er sich wahrhaftig als „Staatskritiker“ sieht. In der harten Realität ist er ein bedeutungsloser, sabbernder Schwachkopf, der sich mit seinem Dummschwätz strafbar gemacht hat und es in seinem Wahn nicht lassen kann, sich auch weiterhin strafbar zu machen. So einfach ist das.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was meine Situation angeht, so kann ich nur ohne Rückgriff auf High-Tech forschen, wobei ich mich (noch) allerdings auf die gute Wahrnehmbarkeit der Strahlenangriffe verlassen kann.

Logisch. Der Volldepp kann eben als „Hochintelligenter“ das, was andere nicht können: „Strahlen“ aufgrund von Geräuschen in seinem Hohlschädel wahrnehmen. Damit sollte er sich eigentlich für das Guinness-Buch anmelden. Vielleicht kann man ihn sogar nach Japan exportieren – als labender Geigerzähler.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Absolut kein Zweifel besteht in mir, dass die Strahlenangriffe zumindest in der Hauptsache von der Wohnung des C. B. unter mir ausgehen. Seine und meine Wohnung liegen in der anderen Haushälfte als der Dachboden. Ganz oben über uns ist die Wohnung einer Nachbarin. Diese örtlichen Gegebenheiten haben zur Folge, dass Strahlenangriffe aus der Wohnung des C. B. mich auf dem Dachboden nur aus Richtungen erreichen können, die man insgesamt zu einer Viertelkugel bündeln kann: Sie müssen erstens von unten kommen, sie müssen zweitens von der Seite kommen, an der die Eingangstür zum Dachboden liegt.

Als ich gestern auf dem Dachboden war, nahm ich auch dort die Strahlenangriffe wahr. Dann näherte ich meinen Kopf der Gastherme der Nachbarin, die an der Wand des Dachbodens montiert ist, die auch die Zugangstür enthält. Als mein Kopf sehr nah an der Gastherme war, war es ausgeschlossen, dass Strahlen aus der Wohnung des C. B. meinen Kopf erreichen konnten, ohne zuvor durch die Gastherme zu dringen. Ich nahm auch absolut keine „Strahlengeräusche“ mehr wahr. Kopf einen halben Meter nach rechts – „Strahlengeräusche“ wieder da, Kopf wieder in den Schutz der Gastherme, Strahlengeräusche wieder weg. Offenbar bietet die Gastherme mit ihrem Blechgehäuse eine starke Abschirmung.

Wenn die Wohnungsbaugesellschaft den Irren demnächst an die frische Luft setzt, würde mich das in keinster Weise wundern.

Bisher ist er nur durch seine verwahrloste Wohnung, das Eindreschen eines Flurfensters, das er nicht bezahlen konnte, sowie Zahlungsprobleme seiner Heizkosten aufgefallen.

Wenn er sich jetzt dadurch auszeichnet, daß er einerseits unbeteiligte Mitbewohner übelst verleumdet und andererseits auf „Strahlensuche“ bekloppt im Hause herumhampelt, dürften seine Tage in seinem vermüllten Wohnklo gezählt sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun, ich kann meinen Kopf nicht 24 Stunden am Tage direkt vor die Gastherme auf dem Dachboden halten, zudem steht es natürlich zu befürchten, dass Angriffe in absehbarer Zeit auch aus anderen Richtungen kommen können.

Wie wäre es, wenn der Irre einfach mal seinen Speckschädel für eine gewisse Zeit IN die Gastherme halten würde …?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

In einem der Nachbarhäuser wohnt z.B. ein fetter Satanist, der vor Jahren einmal die Illusion hatte, mir Angst machen zu können, und genau in diesem Nachbarhaus geht C. B. auch ein und aus. Mit hundertprozentiger Sicherheit kann ich es nur ausschließen, dass sich die Nachbarin über meiner Wohnung wissentlich an solchen Angriffen gegen mich beteiligen wird, sonst kann ich nichts absolut sicher ausschließen.

Das Gitterbettchen in Aplerbeck wartet. Was der Irre da vom Stapel läßt, ist Verfolgungswahn in Reinkultur.

Besonders witzig ist aber, daß der Lüner Speck-Adonis von „fetten“ Satanisten schwätzt. Ob er mal in letzter Zeit in den Spiegel geguckt hat, ohne dass das Glas sprang …?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend bedeutet wirkungsvolle Abschirmung hohen Aufwand, mit einem Stahlblech allein kommt nicht da nicht besonders weit. Das ist natürlich ein Riesenproblem für mich. Auch wenn mein Hirn mir sehr lieb ist, so kann ich mir doch kein Geld aus den Rippen schneiden. Ein Qm Stahlblech ist nach Lage der Dinge jedenfalls nicht unter 20 Euro zu haben, und möglicherweise ist doppelte Abschirmung nötig, um Kondensatoreffekte zu vermeiden. Selbst bei einfacher Dämmung würde ein 2 Meter-Kubus (als PC-Arbeitsplatz, z.B.) 24 Quadratmeter allein für die allein für die Außenhülle verschlingen – entsprechend rund 500 Euro. Das ist deutlich mehr, als mir für monatliche Lebenshaltung ohne Mietkosten zur Verfügung steht.

WAS bitteschön, soll dem Irren an seinem „Hirn“ noch lieb sein? Wenn er ein Auto wäre, bräuchte er schon längst einen Austauschmotor, bei seinem geistigen Kolbenfresser.

Wenn er seinen 2-Meter-PC-Würfel baut, sollte er allerdings darauf achten, daß er Niro-Stahl benutzt, damit seine „Abschirmung“ nach seinem allnächtlichen Amarschisten-Boogie zu seinen SM Wichsfilmchen nicht anfängt, zu rosten …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend werde ich mit verschiedenen Materialien experimentieren müssen, um möglichst zu einer günstigeren Lösung zu gelangen, weiterhin muss ich noch feststellen, inwiefern Erdung von Abschirmungen Effekte zeigt u.ä.

An „Material“ dürfte es in der zugemüllten Messie-Höhle des Irren wohl kaum fehlen. Vielleicht findet er auch ein wenig Schaumstoff und abwaschbaren Bezugsstoff, mit dem er seine „Abschirm-Box“ polstern kann, quasi als Vorgeschmack auf die Gummizelle in Aplerbeck …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Jedenfalls werde ich heraus bekommen, was ich heraus bekommen muss, und jedenfalls werde ich alles wahrheitsgemäß publizieren, so, dass praktisch jede und jeder es verstehen können werden.

Welch weltbewegende Neuigkeit. Was der Irre auch „publiziert“ (= in seine Daten-Müllkippe bläht) – es interessiert sowieso keinen.

Aber andererseits kann es doch den einen oder anderen herzerfrischenden Lacher bringen, wenn der durchgeknallte Aushilfs-MacGuiver aus Lünen erklärt, wie er aus Eierkartons und Spucke einen „Strahlenschutzschild“ baut und damit auf den Lokus geht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße (nicht an Hannelore Kraft)

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Ob Wanzenfred nur seine Hirngespinste grüßt oder nicht, wird Frau Kraft gepflegt am Arsch vorbei gehen, da sie seinen Hirnschrott sowieso nicht zu Gesicht bekommt.

Es ist allerdings schon sehr amüsant, daß es der Irre jetzt schon nötig hat, sogar seine virtuelle Muppetshow in jeder seiner Volksreden mit seinem lächerlichen Krämer-Diplom zu beeindrucken.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Christian Bader, Dr. Reinhard Munzert und Dachschaden Sobottka. / Strahlenwaffen, Strahlenterror, Mikrowellenterror, TU Berlin, SPD Mülheim, Dr. med. Michael Lasar Dortmund

Was ist die Ewigkeit? Wahnfrieds Gesülze über angeblichen Strahlenterror. Sehr langweilig das Ganze. Wenn da wenigstens noch ein wahrer Kern zu finden wäre, könnte man evtl. noch darauf eingehen, aber es bleibt eben bei den schwachsinnigen Falschverdächtigungen und Denunziationen. Das wirkt einschläfernd.

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/11/11-juli-2011-die-hacker-und-hannelore-kraft-neues-im-kampf-gegen-den-strahlenterror-des-perversen-brd-staates-strahlenwaffen-strahlenterror-mikrowellenterror-tu-berlin-spd-mulheim/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

11. Juli 2011 @ die Hacker und Hannelore Kraft: Neues im Kampf gegen den Strahlenterror des perversen BRD-Staates/ Strahlenwaffen, Strahlenterror, Mikrowellenterror, TU Berlin, SPD Mülheim, Dr. med. Michael Lasar Dortmund

@ Hannelore Kraft: Ihre perversen Staatsschutzschweine machen immer noch weiter:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/07/11/annika-joeres-und-ihr-neider-dachschaden-sobottka-die-hacker-prof-hans-werner-sinn-christian-wulff-ccc-berlin-max-planck-institut-tu-berlin-wwu-munster/

@ die Hacker

Liebe Leute,

ein gewisses Maß an Kopfschmerzen ist für mich zur Gewohnheit geworden. Es war eine sehr kluge Entscheidung gewesen, dass ich mich nach dem ersten Auftreten von Strahlenangriffen einer MRT / CT-Untersuchung meines Kopfes unterzog.

Die CT brachte auch nur den Wahnsinn zu Tage, wie man hier deutlich erkennen kann:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Im Gespräch mit CP, der dem Staate im Grunde ja alles Schlechte zutraut, stieß ich glücklicherweise auf ein Verständnisproblem, das wohl nicht nur er haben wird. Wer sich nicht besonders für Technik interessiert, für den ist vieles, was es nicht als Massenartikel bei Saturn zu kaufen gibt, offenbar etwas Unvorstellbares.

Um die Realität der Strahlenangriffe glaubhaft vermitteln zu können, ist es daher nötig, auch technischen Laien zu vermitteln, dass diese Dinge heutzutage ohne besonders großen Aufwand machbar sind.

Ich habe dazu einen ersten Versuch abgeschlossen:

[Irrelevanter Schwachsinnseigenlink]

Glaubhaft konnte der Wahnsinnige noch nie etwas vermitteln und wenn in seiner Mülldeponie, die er Wohnung nennt, sich ein paar Roboter befinden, welche ihn tagtäglich verfolgen, so ist das kein Wunder. Außerdem sitzt bestimmt irgendeiner irgendwo 24 Stunden am PC, um einen Wahnsinnigen zu mit den eingebildeten Strahlen auch zu treffen. Wie blöde Sobottka wirklich ist, wird er bis zu seinem Lebensende nicht begreifen. Die Paranoia ist bei ihm schon so weit gediehen, dass er selber glaubt, was er vor sich hinschreibt.

Was für einen Versuch mag der Geistesgestörte wohl abgeschlossen haben? Ist aus dem Klingeln im Schädel nun Hupen geworden? Er sollte ab und zu mal die Kopfhörer abnehmen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der nächste Punkt ist es, den Menschen nicht nur klarzumachen, dass es technisch zu (relativ) geringen Kosten machbar ist, sondern dass auch die moralische Disposition von Polizei, Justiz, Psychiatrie und Staatsschutz einem solchen Vorgehen keineswegs Grenzen zieht. An der Stelle liegt ein nahezu unerschöpflicher Fundus von Beweismaterial auf dem Tisch, schließlich gibt es sehr viele Staatsopfer, deren Hirne und sonstige Gesundheit mit Psychopharmaka irreversibel und z.T. sehr stark beschädigt wurden. Man sollte das nicht unterschätzen: Zyprexa z.B., das Dr. med. Michael Lasar mir gern „verordnet“ hätte, und andere Psychopharmaka sind Nervengifte, die u.a. das Hirn kaputt machen. Das merkt man Leuten, die mit solchen Mitteln behandelt wurden, tatsächlich an. In einigen Fällen war ich erschüttert, als ich mit solchen Opfern sprach, mit Leuten, die einmal sehr intelligent gewesen sein müssen, nun aber deutliche kognitive und sprachliche Schwächen zeigen.

Mag der Wahnsinnige doch endlich mal Beweismaterial vorlegen und nicht nur als Verschwörungstheoretiker dumm herumschwafeln. Auch sollte er mal ein Strahlenopfer vorstellen, welches beweisbar und vorsätzlich durch „Strahlenterror“ geschädigt oder getötet worden ist. Der irre Spinner kann nichts beweisen und glaubt nun den „Durchbruch“ zu schaffen, indem er Angst verbreitet.

Ein Vollidiot, der weit davon entfernt ist, Mensch zu sein will Menschen etwas klarmachen?!?! Das kann jedes Hausschwein besser.

Jetzt weiß der Wahnsinnige schon, was Dr. Lasar gerne getan hätte. Dem widerspricht aber, dass grade der Psychiater ihn vor der Klapse bewahrt hat, aber Geistesgestörte, die sich für den Messias halten haben eben übernatürliche Eigenschaften, wozu auch das Spüren von Strahlen gehört.

Wahnfried hat mit Opfern gesprochen?!?! Achso, ich vergaß er spricht ja auch mit fiktiven Anarchisten und Hackern und führt reichlich Selbstgespräche. Da er sich selber als Opfer bezeichnet, wird es wohl bei einem der Selbstgespräche geschehen sein.

Deutliche kognitive und sprachliche Schwächen legt Wahnfried ja auch an den Tag, was beweist, dass er mit Opfer seine Selbsgesprächspartner meint. Noch nicht einmal der Psychiater Dr. Lasar konnte ihm folgen, wie hier dokumentiert:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zudem scheint es auch keine Frage zu sein, dass Zyprexa & Co. die Restlebenserwartung signifikant senken. Wer aber, wie der deutsche Drecksstaat es systematisch macht, mit Giftkeulen wie Zyprexa auf die Hirne von Staatskritikern einprügelt, der schreckt moralisch sicherlich nicht davor zurück, mit Strahlenkeulen auf die Hirne von Staatskritikern einzuprügeln.

Das entspringt wieder den Fäkalien zwischen den Schweinsöhrchen des Wahnsinnigen, denn belegen kann er das nicht, aber er phantasiert ja immer vor sich hin, in dem Glauben, dass irgendwer ihn noch ernst nimmt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was meine Situation angeht, so kann ich nur ohne Rückgriff auf High-Tech forschen, wobei ich mich (noch) allerdings auf die gute Wahrnehmbarkeit der Strahlenangriffe verlassen kann. Absolut kein Zweifel besteht in mir, dass die Strahlenangriffe zumindest in der Hauptsache von der Wohnung des Christian Bader unter mir ausgehen. Seine und meine Wohnung liegen in der anderen Haushälfte als der Dachboden. Ganz oben über uns ist die Wohnung einer Nachbarin. Diese örtlichen Gegebenheiten haben zur Folge, dass Strahlenangriffe aus der Wohnung des C. B. mich auf dem Dachboden nur aus Richtungen erreichen können, die man insgesamt zu einer Viertelkugel bündeln kann: Sie müssen erstens von unten kommen, sie müssen zweitens von der Seite kommen, an der die Eingangstür zum Dachboden liegt.

Hier beweist der wahnhaft Gestörte, dass er keine kognitiven Funktionen beherbergt. Was forscht er denn mit Strahlen, welche für Mensch und Tier nicht spürbar sind? Sein Nachbar sollte den Vollidioten mal endlich wegen Verleumdung und Falschverdächtigung anzeigen oder der Hausverwaltung empfehlen dem Wahnsinnigen einen strahlenfreien Bunker zur Verfügung zu stellen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Als ich gestern auf dem Dachboden war, nahm ich auch dort die Strahlenangriffe wahr. Dann näherte ich meinen Kopf der Gastherme der Nachbarin, die an der Wand des Dachbodens montiert ist, die auch die Zugangstür enthält. Als mein Kopf sehr nah an der Gastherme war, war es ausgeschlossen, dass Strahlen aus der Wohnung des Christian Bader meinen Kopf erreichen konnten, ohne zuvor durch die Gastherme zu dringen. Ich nahm auch absolut keine „Strahlengeräusche“ mehr wahr. Kopf einen halben Meter nach rechts – „Strahlengeräusche“ wieder da, Kopf wieder in den Schutz der Gastherme, Strahlengeräusche wieder weg. Offenbar bietet die Gastherme mit ihrem Blechgehäuse eine starke Abschirmung.

Anscheinend hatte der Irre letzte Nacht nicht ausreichend Blech unter dem hohlen Schädel. Nicht nur, dass er Dinge hört, die es nicht gibt und sich mit Leuten unterhält, die nicht existieren, spürt er nun Strahlen, welche nicht vorhanden sind und wären sie es, nicht spürbar wären. Wahnfried kann nun nicht mehr bestreiten von wahnhafter Persönlichkeitsstörung (ICD-10) geplagt zu sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun, ich kann meinen Kopf nicht 24 Stunden am Tage direkt vor die Gastherme auf dem Dachboden halten, zudem steht es natürlich zu befürchten, dass Angriffe in absehbarer Zeit auch aus anderen Richtungen kommen können. In einem der Nachbarhäuser wohnt z.B. ein fetter Satanist, der vor Jahren einmal die Illusion hatte, mir Angst machen zu können, und genau in diesem Nachbarhaus geht Christian Bader auch ein und aus. Mit hundertprozentiger Sicherheit kann ich es nur ausschließen, dass sich die Nachbarin über meiner Wohnung wissentlich an solchen Angriffen gegen mich beteiligen wird, sonst kann ich nichts absolut sicher ausschließen.

Soll der Irre sich einen Blecheimer kaufen und Löcher zum Gucken reinschneiden. Über den Kopf gestülpt kann er damit sogar auf die Straße gehen.

Besser wäre auch, wenn er seinen Kopf nicht vor die Gastherme hält, sondern gleich reinsteckt, denn dann ist er von dem da-da-da-da-da-dang gleich erlöst.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend bedeutet wirkungsvolle Abschirmung hohen Aufwand, mit einem Stahlblech allein kommt nicht da nicht besonders weit. Das ist natürlich ein Riesenproblem für mich. Auch wenn mein Hirn mir sehr lieb ist, so kann ich mir doch kein Geld aus den Rippen schneiden. Ein Qm Stahlblech ist nach Lage der Dinge jedenfalls nicht unter 20 Euro zu haben, und möglicherweise ist doppelte Abschirmung nötig, um Kondensatoreffekte zu vermeiden. Selbst bei einfacher Dämmung würde ein 2 Meter-Kubus (als PC-Arbeitsplatz, z.B.) 24 Quadratmeter allein für die allein für die Außenhülle verschlingen – entsprechend rund 500 Euro. Das ist deutlich mehr, als mir für monatliche Lebenshaltung ohne Mietkosten zur Verfügung steht.

Warunm kauft der Irre sich nicht ein Auto vom Schrottplatz und stellt es in sein Wohnklo. Da kann er drin schlafen, sich ernähren und seine Internetsucht befriedigen. Das alles strahlenfrei.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend werde ich mit verschiedenen Materialien experimentieren müssen, um möglichst zu einer günstigeren Lösung zu gelangen, weiterhin muss ich noch feststellen, inwiefern Erdung von Abschirmungen Effekte zeigt u.ä.

Jedenfalls werde ich heraus bekommen, was ich heraus bekommen muss, und jedenfalls werde ich alles wahrheitsgemäß publizieren, so, dass praktisch jede und jeder es verstehen können werden.

Liebe Grüße (an Hannelore Kraft natürlich keine lieben Grüße)

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Das kann ja heiter werden. Nach den täglichen Berichten über die misslungenen Programmierküste, nun die eingebildeten Strahlenschäden und wie man die beheben bzw. wirksam verhindern kann.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Politikwahn des irren Winfried Sobottka, Thomas Kutschaty, Rechtsanwalt Oliver Asch, Staatsanwaltschaft Düsseldorf, VGH NRW,SPD Altenessen, SPD Mülheim, SPD Essen, Jusos Altenessen, Jusos Mülheim, Jusos Essen

Adolf Sobottka glaubt in seinem Wahn, politisch irgendwelchen Einfluss nehmen zu können.

http://belljangler.wordpress.com/2011/01/23/u-a-am-23-januar-2011-drohender-untergang-des-rechtsanwaltes-thomas-kutschaty-z-k-rechtsanwalt-oliver-asch-staatsanwaltschaft-dusseldorf-vgh-nrwspd-altenessen-spd-muhlheim-spd-essen-juso/

Auch hier übernehme ich den Beitrag aus dem sovoho-Forum

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

@ U.A. am 23. Januar 2011: Drohender Untergang des Rechtsanwaltes Thomas Kutschaty / z.k. Rechtsanwalt Oliver Asch, Staatsanwaltschaft Düsseldorf, VGH NRW,SPD Altenessen, SPD Mülheim, SPD Essen, Jusos Altenessen, Jusos Mülheim, Jusos Essen

Ein selbstverliebter Justizminister, der seine Aufgaben gegenüber dem Volke mit einem ignoranten Grinsegesicht abtut (Bild anklicken!):

[nettes Foto]

während er in begründetem Verdacht steht, Staatsgelder für Pfründenwirtschaft zu missbrauchen:

[irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

ist natürlich nichts, was uns weiter bringt.

Den United Amarschist bringt eben nur ein selbstherrlicher verfetteter wahnhaft Gestörter weiter (Bild muß man hier nicht bringen, sonst könnte der Monitor platzen). Das Volk bringt dieser Gewohnheitsstraftäter und Harzt IV-Genießer allerdings nicht weiter, weil dieses ihn mit seinem stinkfaulen Fettarsch nur durchfüttern muss.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich werden wir es wie im Falle der Roswitha Müller-Piepenkötter schaffen, ihm aufgrund seiner Unverantwortlichkeiten einen dauerhaften Strich durch seine zukünftige Karriere zu machen. Roswitha Müller-Piepenkötter war zuletzt in ihrem eigenen Wahlkreis durchgefallen, und immer noch haben wir bei Bedarf mindestens einen Fuß auf ihrer Googleseite #1:

Muhahahaha – der Irre und seine „Erfolge“. Was hat er gegen Frau Müller-Piepenkötter rumgesponnen, nur weil ihm der Kackstift vor der Verhandlung seiner Straftaten ging. Und das alles ohne irgendeinen Effekt. Jetzt, wo sie durch die politischen Veränderungen nicht mehr an der Regierung ist, ist das für Wanzenfred NATÜRLICH sein eigener Erfolg. Der Irre hat mittlerweile die Fähigkeit, sich JEDE Realität für seine jämmerliche Existenz und sein verquastes Weltbild passend zu lügen.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

und ebenfalls betreffend ihren CDU-Wahlkreis Remscheid:

Logisch. In Remscheid zittern sie schon längst alle vor … äääh … vor WEM eigentlich ??? Jedenfalls nicht vor dem GröMaZ (= größter Maulheld aller Zeiten), der einsam in seiner Müllbude hockt und sich seinen hilflosen Frust im Internet von der Seele bläht.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sollte diese Frau auf die Idee kommen, sich etwa als Rechtsanwältin niederzulassen, dann werden wir ihr und ihrer Kanzlei das Geschäft nach allen Maßstäben der Kunst versauen.

Der Irre ist ein fürchterlicher Neidhammel. Er selber hat es im Leben zu nichts gebracht, also will er allen anderen auch die Karriere kaputtmachen. Wollen wir mal hoffen, daß Frau Müller-Piepenkötter in nächster Zeit in irgendeiner Kanzlei auftaucht, denn wenn der Irre seine hohlen Sprüche mit seinen üblichen Verleumdungen, Beschimpfungen und Diffamierungen wahr macht, ist das die nächste Klage. Blöderweise wird die ihn aber nicht mehr in freier Wildbahn erreichen, da er nach Widerruf seiner Bewährung bis dahin schon längst im Knast verschwunden ist.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Betreffend Thomas Kutschaty bin ich der Meinung, dass wir sein Aussitzen von Problemen nun etwas massiver bekämpfen sollten. Zudem will ich Strafanzeigen zumindest gegen Hannelore Kraft und ihren Finanzminister Walter Borjans erstatten, weil sie Teile des Landesvermögens eindeutig in einer Weise missbraucht haben, dass der Straftatbestand der Untreue m.E. erfüllt sein dürfte, weiterhin die Erfüllung des Straftatbestandes der Unterschlagung aus meiner Sicht nahe liegt.

Der Irre hat wieder fürchterlich einen aufs Maul bekommen. Und seine Panik ist grenzenlos, denn er traut sich nicht, sich laut dazu zu äußern. Stattdessen kühlt er seinen hilflosen Zorn, indem er mit seinen lächerlichen „Strafanzeigen“ gegen Gott und die Welt droht.

Aber soll er nur viele, viele von ihnen erstatten. Und zudem möge er bitte möglichst rasch eine seiner legendären „Faxaktionen“ in den Stiel stoßen. Denn je häufiger er bei der Staatsanwaltschaft mit seinem Wahn auffällt, desto schneller ist er in der Ballerburg verschwunden.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Im Rahmen einer dezidierten Strafanzeige, die auch fachgerecht publiziert werden wird, müsste es möglich sein, eine Reaktion der Staatsanwaltschaft Düsseldorf zu bekommen, die entweder deutlich für sich spricht, oder aber gegen die Regierung Kraft.

Dann schnappen wir uns mal ein paar „Fachbegriffe“ und klingen gaanz, gaanz wichtig. Soll der Irre mal erklären, was bei ihm eine „dezidierte“ Strafanzeige ist. Das ist wie üblich das hirnfreie und haltlose Gebrabbel, was ihm die Staatsanwaltschaft wie üblich um den Speckschädel klatscht. Und seine „Veröffentlichungen“ kennt man ja zur Genüge.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Leider wohne ich nicht direkt neben einer Uni-Bibliothek, so dass ich kaum Zugang zu Strafrechtskommentaren habe, die eine bessere Beurteilung der Strafbarkeit des von mir monierten Regierungsverhaltens erlaubten, aber mal sehen, was sich da in den nächsten zwei Wochen machen lässt.

Das ist aber auch dumm, daß man dem selbsternannten „Prof. Dr. jur.“ keine Uni-Bibliothek neben die Messie-Höhle baut, in der er als Uralt-Student seine Clever & Smart-Comics lesen kann.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich geht es um das hier:

[irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

Zudem gedenke ich, mich in einem Brief an den VGH-NRW zu wenden, denn tatsächlich kann es nicht rechtens sein, dass der VGH an sachfremder Verwendung von Sondervermögen vorbeisieht, das zu als notwendig erachteter Abdeckung von Finanzrisiken bestimmt ist, sogar noch auffordert, solche Praxis gewohnheitsmäßig zu betreiben.

Wie erbaulich. Aber der Brief sollte auch WIRKLICH geschrieben werden. Und nicht nur wie gewohnt feige in irgendeiner hinteren Ecke der Müllpräsenzen des Irren als „offener Brief“ erscheinen.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Betreffend den Satansmord an Nadine Ostrowski habe ich noch einiges zu tun, um den nächsten Schritt gehen zu können, und bitte insofern um Euer Verständnis. Es ist besser, morgen Nägel mit Köpfen zu machen, als heute halbe Sachen. Ebenfalls um Verständnis bitte ich Euch dafür, dass ich mich um Fälle wie den der Manuela Schwesig derzeit gar nicht kümmern kann. Ich darf meine Kräfte nicht zersplitten, ich muss Angriffe mit äußerster Wucht ausführen, die wirklich sitzen.

Weltkriegs-Winnie und seine „Angriffe“. Der Irre merkt schon gar nicht mehr, was für einen Schwachsinn er da brabbelt. In seiner hilflosen Wut schnappt er wie ein in die Enge getriebenes Tier in alle Richtungen.

Aber es ist ja nur noch eine Frage der Zeit, bis das Trauerspiel ein Ende hat. 150 Stunden gemeinnütziger Arbeit oder 22 Monate Knast beruhigen ungemein.

Eine irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer des Internets Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338