Hannelore Kraft für immer im Visier des geistesgestörten Winfried Sobottka. DIE LINKE ESSEN, DIE LINKE KÖLN, PIRATENPARTEI KÖLN, Satanismus, SPD Berlin, SPD Mülheim, SPD NRW

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) dreht sich wie üblich im Kreis. Und diesmal, oh Wunder, geht es mal wieder um seine neue Lieblingsfeindin Hannelore Kraft. Es ist aber auch zu blöd, wenn man zwanghaft seinen Mist immer und immer wieder ausblähen muss und dabei trotz allen Herumgekrampfes keinerlei Interessenten für den Schrott findet.

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem ARTIKEL, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Von dezidierter Sachkritik bis hin zur Satire habe ich mich mehrfach mit der Unperson Hannelore Kraft auseinandergesetzt, weil ich sie für äußerst gefährlich halte: Sie lügt wie sonst niemand, ihre gesamte öffentliche Darstellung ist eine einzige Lüge, während sie für eine Politik steht, die man nur als satanisch bezeichnen kann, siehe u.a.:

[Schwachsinnswiederholungslinks, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Zunächst einmal: Frau Kraft ist keine „Unperson“, sondern physisch durchaus greifbar, auch wenn das ein wahnhaft gestörter Strahlenhörer und Farbenseher wohl kaum mehr in seinen geisteskranken Schädel bekommen wird. Winselfrieds Problem ist nur, dass er sich nicht traut, seinen Weltschmerz DIREKT an Frau Kraft heranzutragen, denn Möglichkeiten des direkten Kontaktes gibt es ja genug.

Aber das ist eben das alte Elend des sexualverklemmten Gewohnheitsverbrechers Sobotzki: Starke Frauen, die auch noch Karriere gemacht haben, hasst er wie die Pest, fürchtet sie aber zugleich auch. Irgendwie erinnere ich mich noch, dass der Irre vor nicht allzu langer Zeit Frau Müller-Piepenkötter zum Lieblings-Hassobjekt auserkoren hatte …

Sehr witzig ist diesmal Witzfrieds Formulierung, er habe „dezidierte Sachkritik“ geübt und sich auch in „Satire“ versucht. Bis auf die gewohnten, durchweg strafbaren Verleumdungen sowie das übliche dumme Lügengeschwätz ist davon nicht allzu viel aufgefallen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nun, bei der anstehenden Neugestaltung einer meiner Domains, der die-volkszeitung.de , wird Hannelore Kraft eine zentrale Rolle spielen.

Noch unter Konstruktion:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Wieder das alte Elend des Irren: Sein Hass ist wesentlich größer als seine realen Fähigkeiten. Er „wird“ machen, er „möchte“, „würde“, „will“ – kurz: Der Konjunktiv-Amarschist vom Dienst prahlt wieder mal mit ungelegten Eiern.

Oder wie war das doch gleich mit der Hightech-Homepage für seinen alten Freund Plandor, für die er diesen als „Referenzkunden“ nennen wollte? Da ist auch nicht mehr wirklich viel nachgekommen …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es muss verhindert werden, dass diese Person weiterhin eine politisch bedeutsame Rolle spielt; sie wäre besser bei der BILD-Zeitung aufgehoben.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Aufmerksam machen möchte ich auf:

[Schwachsinnswiederholungslinks, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Was der Irre verhindern möchte – sollte – will – würde – wird ist alles dasselbe: ABSOLUT IRRELEVANT !!!

Mag er doch einmal erläutern, wann Frau Kraft von Frau Müller-Piepenkötter den Staffelstab übernommen haben soll, soweit es seinen Lieblingsmord angeht.

Aber Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) ist sich eben für keinen Wahn und keine Lüge zu schade, so lange es darum geht, seine Anstifterschaft für einen Mädchen-Metzelmord zu verschleiern.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Hannelore Kraft und ihr wahnsinniger Stalker Dachschaden Sobottka. SPD-Mülheim, Satanismus, SPD NRW, SPD BERLIN, DIE LINKE ESSEN, DIE LINKE KÖLN, PIRATENPARTEI KÖLN

Der schwer seelisch abartige Sobottka hat anscheinend begriffen, dass er mit seinem Lieblingsthema „Mordfall Nadine O.“ nicht den erwarteten Durchbruch erreichen kann und verlegt er sich nun darauf, Hannelore Kraft in den Dreck zu ziehen. Wobei sein verfaultes Hirn nicht begreifen kann, dass ein Durchbruch UNMÖGLICH ist, wenn man außer Pöbeln nichts zustande bringt.

http://kritikuss.wordpress.com/2011/12/14/sonderseite-uber-die-satanische-hannelore-kraft-spd-mulheim-satanismusspd-nrw-spd-berlin-die-linke-essen-die-linke-koln-piratenpartei-koln/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Sonderseite über die satanische Hannelore Kraft

Auch hier bestätigt sich wieder, dass Wahnfried nicht nur feige, sondern zudem saublöde ist, weil er sich nicht in der Lage sieht, Frau Kraft selber anzuschreiben. Da er auf den ungelesenen Scheiß keine Reaktion erfährt, wähnt sich diese erbärmliche Kreatur auch noch im Rechte.

Selbst der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler hat auf Anzeige gegen den Wahnsinnigen verzichtet, um nicht unnötig Aufsehen zu erregen. Eigentlich da wäre dem Dümmsten auf Erden klar geworden, dass sich kein Mensch für Geistesgestörte und deren Ergüsse interessiert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Von dezidierter Sachkritik bis hin zur Satire habe ich mich mehrfach mit der Unperson Hannelore Kraft auseinandergesetzt, weil ich sie für äußerst gefährlich halte: Sie lügt wie sonst niemand, ihre gesamte öffentliche Darstellung ist eine einzige Lüge, während sie für eine Politik steht, die man nur als satanisch bezeichnen kann, siehe u.a.:

http://www.news-eintrag.de/news/18457.html

Hier hat man den Schwachsinn schon entfernt.

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Der Wahnsinnige besitzt nicht einmal mehr die Fähigkeit irgendetwas zu formulieren, ohne beleidigend zu werden und damit will er den Durchbruch schaffen. Das Einzigste was er schafft, ist immer mehr zu vereinsamen, wenn das überhaupt noch möglich ist.

Was der Irre mit „Satire“ oder sogar „Sachkritik“ meint, nennen normale Menschen Diffamierung.

Der größte Lügner der Nation dürfte wohl Dachschaden Sobottka selber sein. Seine öffentlichen Auftritte sind eine einzige Lüge, da er ein lupenreiner Nationalsozialist ist und sich auch offen dazu bekannt hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nun, bei der anstehenden Neugestaltung einer meiner Domains, der die-volkszeitung.de , wird Hannelore Kraft eine zentrale Rolle spielen.

Noch unter Konstruktion:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Was schwätzt der Wahnsinnige denn immer über halbfertige Sachen, die zudem nichts Neues erkennen lassen? An der VOLKSVERHETZUNGSZEITUNG bastelt er auch schon eine Ewigkeit in der Hoffnung, damit durch Anzeigen Einkommen zu erzielen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es muss verhindert werden, dass diese Person weiterhin eine politisch bedeutsame Rolle spielt; sie wäre besser bei der BILD-Zeitung aufgehoben.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Der größte Narr der Nation ruft auf, irgenetwas zu verhindern. Er macht sich doch nur noch lächerlich.

Was die Bild-Zeitung betrifft, sollte er sich lieber mal daran orientieren, da sein Geschmiere noch weit unter deren Niveau ist.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Polizei Hagen, Hannelore Kraft, doch Winfried Sobottka in hilfloser Wut sowie Verzweiflung. karen haltaufderheide, Ruhrbarone, wir in nrw, SPD Berlin, SPD Essen, SPD Köln, SPD LÜNEN, SPD Mülheim, SPD NRW

Winfried Sobottka tobt los, in Unwissenheit darüber, dass er sich noch unter Bewährung befindet. In seinem Wahn, setzt er nun denselben Stuss gleich zweimal auf seine Mülldeponie.

http://kritikuss.wordpress.com/2011/12/10/polizei-hagen-bald-werden-sie-den-mord-am-halse-haben-karen-haltaufderheide-ruhrbarone-wir-in-nrw-spd-hagen-spd-hattingen-spd-witten-spd-wetter-ruhr-polizei-berlin/

http://kritikuss.wordpress.com/2011/12/10/hannelore-kraft-bald-werden-sie-den-mord-am-halse-haben-ruhrbarone-spd-mulheim-spd-nrw-spd-koln-spd-berlin-spd-essen-spd-lunen/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Polizei Hagen,  bald werden Sie den Mord am Halse haben!

Behauptete Wahnfried nicht seinerzeit, dass seine geistige Gesundheit an seiner klaren Formulierung zu erkennen sei. Dann mag er diesen Satz mal in verständliches Deutsch übersetzen. Ist das schon die Ankündigung eines Mordes durch den Wahnsinnigen? Da er schon einen organisiert hat, ist das gar nicht so abwegig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Hallo, Polizei Hagen!

Natürlich ist es mir längst klar, dass auch Sie darauf setzen, dass der satanische NRW-Staatsschutz mich mit schwerkriminellen Methoden (permanente Angriffe mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen in meiner eigenen Wohnung) erledigt, bevor ich das Skandal Fass um Ihre Schwerverbrechen so richtig aufgemacht haben werde.

Es sieht allerdings nicht danach aus, dass der perverse Staatsschutz es schnell genug und zugleich unauffällig genug schaffen könnte.

Die „Strahlen scheinen dem Irren aber recht gut zu bekommen. Wie kann es sonst sein, dass er diese regelrecht genießt, indem er Tag und Nacht dort schreibt, wo sie angeblich reichlich vorhanden sind.

Welches Fass will der Wahnsinnige denn aufgemacht haben? Ist irgendwo etwas zu lesen darüber, außer auf seinen eigenen Schmierenseiten? Bisher gab es doch nirgendwo eine Reaktion darauf, wenn man vom Löschen absieht.

Dass der Staatsschutz sich nicht für ihn interessiert, hat er noch nicht begriffen, obwohl er Folgendes selber schrieb:

In seinenen Wahnvorstellungen begreift der Irre nicht einmal selber, was er schreibt. Das nennt sich eben wahnhafte Persönlichkeitsstörung (ICD-10).

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Wer wissen will, um was es geht, findet eine Kurzdarstellung z.B. hier:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Es ist doch immer derselbe Schmarrn, ob ausführlich oder als Kurzfassung geschrieben. Wahnfried wird aber bis zum Ende seiner Tage nicht begreifen können, dass es KEINEN Menschen interessiert, was er sich zusammenspinnt. Jedenfalls gibt es mit diesem Thema KEINEN Durchbruch. Man kann aber einem schwer seelisch Abartigen nicht begreiflich machen, dass das Thema länst veraltet und verstaubt ist. Wenn man den Durchbruch nicht zu Zeiten geschafft hat, wo das Thema noch aktuell war, ist dieser NIE mehr zu schaffen. Solch ein Vollidiot hält sich noch für einen „Marketing-Experten“. Dabei will er nur altes, vergammeltes und verlogenes Zeug mit aller Gewalt an den Mann bringen. Sein größter Irrtum ist, dass er glaubt, normale Menschen würden sich seinen Schwachsinn zu eigen machen, obwohl er überall damit scheitert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ein wenig Zeit benötige ich noch, bevor ich das erste Mal richtig zuschlage, doch ich bin dabei, die Dinge passend zu gestalten, siehe u.a., wobei Sie ruhig einmal bis an das Ende der Seite scrollen sollten:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Wie oft wollte der Irre schon zuschlagen? Mal sabberte er von einer Party, mal wollte er Flugblättern verteilen, mal an den internationalen Gerichtshof in Den Haag anschreiben, mal seinen Nachbarn verklagen usw. Geschehen ist aber bisher NICHTS, außer einem lauwarmen Lüftchen. So wird es auch zukünftig bleiben, da der Irre nur dämlich im Internet herumsülzen kann. Auch wird er ewig nach einer Plattform suchen, wo er mit seinem Schwachsinn willkommen ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Was der perverse Gerichtspsychiater Dr. med. Bernd Roggenwallner aktuell in seinem Schmierenblog dasgewissen.wordpress.com schreibt, zeugt nicht nur von extremem Arbeitseifer in der Sache, sondern zugleich von extremer Verzweiflung. :)  Ich werde auch das zu nutzen wissen. :)

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Kaum sind seine Sozialstunden beendet, übermannt ihn wieder der Strahlen- und Roggenwallnerwahn. Wenn der Irre sich was in seinen blöden Schädel gesetzt hat, verfolgt er das stumpfsinnig, ohne die Realität überhaupt noch annähernd wahrnehmen zu können. Genausowenig wie seine verquasten Mordtheorien Realität sind, schreibt Dr. Roggenwallner hier.

Besonders erfreulich ist aber wieder, dass der Irre sein eigenes Verhalten anderen unterstellt. Er ist rhetorisch solch eine Null, dass man zu der Überzeugung kommt, er habe niemals eine Schule besucht. Wenn er mir, der hier schreibt und nicht Dr. Roggenwallner,  unterstellt, ich würde extremen Arbeitseifer und Verzweiflung an den Tag legen, so lässt das bei deduktiven Denken nur den einzigen logiscben Umkehrschluss zu, nämlich dass dies genau auf ihn selber zutrifft, weil diese Seite nur der Spiegel zu seinem Schachsinn ist und hier eher weniger geschrieben wird als er selber vor sich hinschmiert. Unser Kleinkind muss eben noch viel lernen, bevor es formulieren kann, ohne ein Eigentor zu schießen. Nur hat den Irren seine Hilflosigkeit, Wut und Verzweiflung so übermannt, dass er gar nicht mehr klar denken kann.

Es freut mich aber zu vernehmen, dass dieses Blog ihm nützlich ist. Dann tue ich ihm ja einen großen Gefallen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Mordbube Winfried Sobottka in heller Aufruhr. / NRW, Hannelore Kraft, Sylvia Löhrmann,RUHRBARONE,DIE GRÜNEN BERLIN, POLIZEI BERLIN, SPD BERLIN, SPD WETTER/RUHR, SPD HERDECKE, DIE GRÜNEN WETTER RUHR, DIE GRÜNEN HERD

Winfried Sobottka sucht verzweifelt den Durchbruch zu schaffen, dies in seiner kindischen Art mit fetter Schrift und ewigen Verlinkungen. Ich möchte ja gerne mal wissen, welcher Volltrottel den Irren Marketing gelehrt hat. Mir ist nicht bekannt, dass Marketing bedeutet durchschaubare Lügen solange zu verbreiten, bis man die selber für die Wahrheit hält.

http://kritikuss.over-blog.de/article-im-nrw-von-hannelore-kraft-und-sylvia-lohrmann-warnung-an-alle-ruhrbarone-die-grunen-berlin-poli-88641023.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Im NRW von Hannelore Kraft und Sylvia Löhrmann: WARNUNG an ALLE!

Anscheinend hat der wahnhaft Gestörte nun ganz erhebliche Schwierigkeiten anständig zu formulieren. Was bedeutet „NRW VON Hannelore Kraft und Sylvia Löhrmann“?

Nun dürften die unsinnigen Warnungen des Irren weitestgehend bekannt sein und, wie alles von ihm ins Leere laufen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Im NRW der Hannelore Kraft und Sylvia Löhrmann: Satanische Staats- u. Gesellschaftsverbrechen

Auch wieder eine sinnbefreite Formulierung oder redet Wahnfried da von Besitz?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Stellen Sie sich vor: Polizei steht vor Ihrer Tür, sagt Ihnen, dass der Verdacht bestehe, dass Sie    ein Mädchen ermordet hätten. Sie halten das für einen schlechten Scherz, doch die Polizei durchsucht Ihre Wohnung, findet hinter Ihren Schränken ein Ihnen unbekanntes Telefon und ein Telefonkabel, stellt fest, dass am Telefonkabel Blut vom Mordopfer und Spuren Ihrer DNA zu finden sind, und Sie landen in U-Haft. In der U-Haft erfahren Sie, dass man in Ihrem Auto Blutschuppen gefunden habe, die vom Mordopfer stammten, und am Tatort habe man Ihre DNA auf einem Lichtschalter gefunden. Sie bestreiten dennoch, die Tat begangen zu haben, haben für den Tatzeitpunkt aber kein stichhaltiges Alibi.

Aha, jetzt drückt der Vollidiot auf die Tränendrüsen. Ich habe mich schon gewundert, dass diese Art von Desinformation nicht früher kam. Kürzlich hatte der Irre noch vor als Marktschreier zu vekünden:“ Wollt ihr, dass Mörder ungestraft frei herumlaufen!“ ( in Anlehnung an Goebbels). So wechselt er eben die Taktik und glaubt damit seinen Vasallen, den bestialischen Mörder Philip Jaworowski freizupauken. Nun aber zu der saublöden „Argumentation“.

  • Wenn Philip nicht total bescheuert ist, wie Wahnfried, hätte er immer damit rechnen müssen, dass die Polizei vor der Tür steht.
  • Das Telefonkabel war ihm nicht fremd, da sich seine DNA und Blutspuren seines Opfers darauf zu finden waren. Außerdem hat er es selber aus der Wand bei den Ostrowskis gerissen. Das Telefon wollte er sogar, nach seiner eigenen Aussage, auseinandernehmen und entsorgen.
  • Die Blutschuppen und deren Herkunft dürften Philip auch bekannt gewesen sein, weil er ja sicher bei seiner Tat Blutspritzer abbekommen hatte, welche dann im Auto abgebröckelt sind.
  • Auch das Messer, welches der Irre hier vorsorglich nicht erwähnt hat wurde in dem Zimmer gefunden, wobei der Mörder noch zugab, die Spitze abgebrochen zu haben.
  • Die DNA auf den Schalter sind eindeutig geklärt. Es ist eine dämliche „Argumentation, zu behaupten, man hätte auch die DNA auftragen können. Sicher „hätte“ man, aber man hat eben nicht.
  • Auch das Alibi ist anhand der Mobilfunkzelle geklärt. Der Mörder konnte nicht erläutern, was er zum Tatzeitpunkt in der Umgebung des Tatortes zu suchen hatte.
  • Selbst die Reifenspuren bestätigen, dass er dort war.

Noch eins für den Geistesgestörten zum mitschreiben. Wäre das ein Staatsmord und die Polizei in Kenntnis, könnte man den Medien erzählen, dass man überall Spuren von dem Mörder gefunden habe. Kein Mensch hätte das prüfen können. Somit entfällt dieser Verdacht von vornherein. Man hätte gewiss nicht zu warten brauchen, bis ein lüner Volltrottel sich an dem Schalter aufgeilt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sie bekommen einen Pflichtverteidiger, der Ihnen sofort erklärt: „Bei der Beweislage ist es Wahnsinn, die Tat zu bestreiten,auf der Basis kann ich Sie nicht sinnvoll verteidigen. Aber wenn Sie gestehen, können wir dafür sorgen, dass Ihnen die Sicherungsverwahrung nach der Haft erspart bleibt.“ Sie hoffen, dass Sie endlich aufwachen, damit der scheußliche Albtraum zu Ende geht. Aber Sie sind wach, es ist kein Traum!

Bei der Beweislage, die wirklich erdrückend ist, blieb den Verteidigern gar keine andere Wahl, um zu retten, was noch zu retten ist. Selbst ein guter Bekannter von dem Mörder bestätigte das, was der Irre auch geflissentlich unter den Teppich kehrt, weil es nicht in seine Wahnvorstellung passt.

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

Seltsamerweise war dieser Kommentar sogar auf Wahnfrieds Seite. Im Gegensatz zu dem Dummschwätzer Sobottka war dieser sogar bei dem Verfahren zugegen und kann das Geschehen wohl besser beurteilen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

So ähnlich muss es dem Philip Jaworowski ergangen sein, der nun in der JVA Bochum einsitzt, weil er die damals 15-jährige Nadine Ostrowski in Wetter /Ruhr ermordet haben soll.

Wieder reine Vermutung, was der Auftraggeber zu dem Mord, Winfried Sobottka, auch wissen müsste.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Mir liegt neben unzähligen Presseberichten, auch aus der Prozessbeobachtung, seit nunmehr rund einem Jahr das Strafurteil aus diesem Fall vor, und nach Auswertung des Materials kann absolut kein Zweifel mehr daran bestehen, dass Philip Jaworowski unschuldig sein muss.

Das typische Täterverhalten legt der Irre hier wieder an den Tag. Welcher normale Mensch, der mit dem Mord nichts zu tun hat, sammelt denn alles, was die Medien darüber aussagen.

Also, das Strafurteil belegt ganz eindeutig die Schuld des von Winfried Sobottka gedungenen Mörders. Die Zeitungsschnitzel, die der Irre mit dem Urteil vergleicht, haben überhaupt keine Beweiskraft.Sie dienen bestenfalls der Neugierbefriedigung oder wie bei Wahnfried, der Information, inwieweit er schon unter Verdacht steht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

So hält keines der Mordindizien einer kritischen Betrachtung Stand: Das hinter seinem Schrank gefundene Kabel ist ein anderes als das beim Mord benutzte Drosselkabel, von dem man ein Reststück unter der Leiche gefunden hatte. Entsprechend kann das bei Philip gefundene Kabel nicht das Drosselkabel gewesen    sein, wie aber konnte dann Blut vom Mordopfer an das Kabel gelangen?

Wieder desinformative Pauschalaussagen „kein Mordindiz hält einer kritischen Betrachtung Stand“ oder „alle Indizien sind getürkt“ . Das ist Schwachsinn hoch 3, da die Summe der Indizien ein rundes Bild abgeben, welches nicht zu widerlegen ist.

  • Sicher kann man DNA irgendwo auftragen
  • Blutschuppen verstreuen
  • Tatwerkzeuge unterjubeln, was auch nur möglich ist, wenn sich niemand in der Wohnung befindet und ein Zweitschlüssel existiert.
  • Reifenspuren verfälschen, was aber sehr aufwändig und auffällig wäre

Nur betrachtet man das als Ganzes, ist der Mörder überführt, was jeden normalen Menschen auch verständlich ist.

Das Sahnehäubchen ist aber, dass sich der Mörder zum Tatzeitpunkt am Tatort befand, was aus den Protokollen des Mobilfunknetzes eindeutig hervorgeht. Da der Täter nicht sagen konnte, was er um die Zeit dort gesucht haben soll, hat er nicht einmal ein Alibi.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Richter am Landgericht Hagen verdrehten die Aussagen des kriminaltechnischen Experten TThomas Minzenbach, LKA NRW, der die Kabel untersucht hatte, in ihrem Urteil:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Das ist bereits für sich betrachtet ein ungeheuerlicher Vorgang, denn sichere kriminaltechnische Untersuchungsergebnisse müssen von Richtern als Tatsachen behandelt werden, dürfen nicht nach dem Belieben der Richter umgedreht und umgebogen werden. Tatsache ist, dass die Täterschaft des Philip Jaworowki nicht mehr plausibel hätte erklärt werden können, wenn die Richter die Untersuchungsergebnisse des LKA NRW nicht verdreht hätten, denn plausibel erscheint dann nur noch, dass dem Philip Jaworowski ein manipuliertes Telefonkabel untergeschoben wurde – von jemandem, der letztlich mit den wahren Mördern unter einer Decke steckte:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Nun steht eindeutig fest, das Nadine mit dem Kabel gedrosselt worden ist, welches der Mörder am Tatort aus der Wand gerissen und in seinem Zimmer gebunkert hat Das von ihm mitgebrachte Kabel spielt eine untergeordnete Rolle, wobei der Mörder diesbezüglich Gedächtnislücken vorwies. Hätte Philip Jaworowski ausgepackt, säße Winfried Sobottka längst im Knast. Denn Winfried Sobottka war es, der den Mörder mit dem Telefonkabel losschickte, um Nadine zu töten. Nun versucht der Irre krampfhaft, den Mörder herauszupauken, bevor die Gedächtnislücken verschwinden und seine Mittäterschaft ans Tageslicht kommt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was die DNA-Spuren des Philip Jaworowski an einem Lichtschalter angeht, so ist die Lage im Grunde die selbe. Weder in dem Haus, in dem der Mord geschah, noch an der Leiche fand man ansonsten auch nur die kleinste Mikrospur von Philip. Dabei hätte es dort massenhaft Mikrospuren von ihm geben müssen, wenn er dort die Nadine gemordet hätte:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Andererseits ist es kinderleicht, DNA Spuren einer fremden Person auf einen Lichtschalter zu übertragen, wenn man eine Zigarettenkippe hat, die von dieser Person hinterlassen wurde. Philip Jaworowski war Raucher.

Sicher ist es leicht, DNA-Spuren irgendwo aufzutragen, aber wo ist Wahnfrieds Beweis, dass das geschah? Jedenfalls passen die DNA-Spuren lückenlos zu den anderen Indizien und sind daher nicht wegzuleugnen.

Auch hier belegt der Wahnsinnige eindeutig, dass es KEIN Staatsmord sein kann, denn warum sollte man nur an dem Lichtschalter DNA anbringen, wenn schon sowas unternommen wird? Oder warum hätte man überhaupt DNA irgendwo anbringen müssen, wenn die Polizei den Philip zu Unrecht verurteilt wissen will? Den Medien hätte man doch jeden Bären aufbinden können.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ein weiterer ebenso unabweisbarer Grund, von Philips Unschuld auszugehen, ist es, dass ein Mensch, der weder bewusstlos noch bewegungsunfähig ist, sich nicht mindestens dreimal nacheinander wuchtig auf exakt die selbe Stelle am Kopf schlagen lässt und sich nicht von hinten drosseln lässt, ohne zu    versuchen, sich von der Schlinge zu befreien. Das Verletzungsbild des Mordopfers spricht eindeutig dafür, dass es erst fixiert, dann geschlagen und gedrosselt wurde:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Immer wieder derselbe abweisbare Stuss. Zwischen Bewusstlosigkeit und Bewegungsunfähigkeit gibt es noch die Benommenheit, wobei der Überraschungseffekt bei der arglosen Nadine noch hinzukam, denn mit solch einen Angriff konnte sie nicht rechnen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Philip hätte aber maximal eine halbe Stunde Zeit gehabt, wie hätte er allein das Opfer so fesseln    sollen, dass es dabei kaum zu Spuren der Gewaltanwendung kam?

Schon wieder gelogen von dem Mordauftraggeber Winfried Sobottka, denn der Mörder hatte 41 Minuten Zeit und nicht 30. Auch hätten 30 Minuten gereicht, schnell zuzuschlagen, ein Kabel aus der Wand zu reißen, drosseln und mit einem Messer einzustechen. Wenn der Mittäter Sobottka die Tatzeit nicht unerheblich wahrheitswidrig  kürzt, ist das wieder ein Beleg dafür, dass ihm alles recht ist, um seinen Mordkumpel in Freiheit zu bringen.

Die Angelegenheit mit dem Fesseln ist auch nur die perverse Phantasie des SM-Fetischisten Sobottka. Es wurden keine Anhaltspunkte für Fesseln gefunden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich arbeite noch an der Gesamtdokumentation, was sich als äußerst umfangreich herausstellt, weil es insgesamt um eine Menge an wichtigen Tatsachen geht. Aber alles deutet in die selbe Richtung, nämlich die, dass Philip Jaworowski unschudlig sein muss.

Dann wird man den Schwachsinn ja noch über Jahre vorgesetzt bekommen, weil es einen Durchbruch NIEMALS geben wird, so sehr der Irre auch herumkrampft. Die „wichtigen Tatsachen “ gibt es auch nur in dem Hohlraum über dem Hals von Wahnfried.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Niemals zuvor war er übrigens wegen Gewalttätigkeiten oder Hang zur Gewalt aufgefallen, seine Freunde hatten es nicht glauben können, dass er der Täter sei, einer meinte, wenn Philip es gewesen sei, dann müsse man eine solche Tat jedem beliebigen Menschen zutrauen, ein anderer meinte, „Die Polizei“ spinnt:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Was ein Bekannter von Philip sagte, steht oben in dem Screenshot und das ist unzweideutig. Wie blöde Wahnfried wirklich ist, beweist er mit seiner dämlichen Wiederholung, dass Philip vor dem Mord nicht durch Gewalt aufgefallen sei. Glaubt der Vollidiot wirklich, dass alle Mörder vor ihrer Tat durch Anwendung von Gewalt aufgefallen sind? Naja, er ist eben schwer seelisch abartig und das begründet alles.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Er kannte das Opfer nur vom Ansehen her, interessierte sich nicht einmal für sie, und soll mitten in der Nacht „aus Langeweile“ auf die Idee gekommen sein, sie zu besuchen…

Schon wieder eine VORSÄTZLICHE LÜGE des wahnhaft Gestörten. Erstens war ihm Nadine sehr wohl bekannt und zweitens chattete er sogar mit ihr, aber unerkannt mit Pseudonym. Das steht sogar im Urteil.

Nun, warum er mitten in der Nacht auf die Idee kam, dorthin zu fahren und zu morden. Müsste sein Mordauftraggeber Winfried Sobottka doch am besten wissen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Innerhalb einer halben Stunde soll er mehrere gefestigte Lebensgrundätze völlig über den Haufen geworfen haben – anders war es nicht zu erklären, dass er überhaupt am Tatort gewesen und dort    gemordet haben soll:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Was hatte der Mörder Philip denn für Lebensgrundsätze? Die Klassenkasse plündern und ansonsten sich recht unbeliebt zu machen. Er ist ein Lügner und Betrüger, wie der Gewohnheitsverbrecher Sobottka. Der Mord war nur noch die Krönung in seiner Verbrecherlaufbahn.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sucht man nach einer Erklärung, warum Philip nach Monaten des Bestreitens dann im Hauptverfahren ein auch nach Ansicht des Gerichtes verlogenes Geständnis ablegte, dann findet man die Antwort in Artikeln aus der Prozessbeobachtung: Dem Philip war die Anwendung des Jugendstrafrechts in Aussicht gestellt, falls er passend zu den festgestellten Tatsachen gestehe, ansonsten drohte man ihm die Anwendung des Erwachsenen-Strafrechts an:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Auch das ist wieder gelogen, denn es ging nur um die Formulierung und nicht um das Geständnis selber. Auch legte der Mörder Philip Jaworowski ein typisches Verbrecherverhalten an den Tag. Nur das zugeben, was er nicht mehr leugnen konnte. Das Geständnis war daher überflüssig, weil die Beweislage ihn ganz eindeutig des Mordes überführt hatte. Es ging dann nur noch darum, dass er NICHT nach Erwachsenen strafrecht verurteilt wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nüchtern betrachtet blieb dem Philip nur die Wahl, unschuldig zu 10 Jahren Haft oder unschuldig zu lebenslanger Haft, vermutlich mit anschließender Sicherungsverwahrung, verurteilt zu werden. Die deutsche Justiz und Polizei, die beteiligten Anwälte usw. könnten nicht in schlechterem Lichte stehen, als sie es in diesem Fall tun.

Wäre Philip unschuldig, würde er jeden Tag um seine Freiheit kämpfen und sich auch nicht 10 Jahre wegsperren lassen. Denn die von Wahnfried Verunglimpften müssen ja damit rechnen, dass der Mörder spätestens nach der Freilassung mit der Wahrheit rausrückt. Da es sich aber um einen von Winfried Sobottka initiierten Auftragsmord handelt, wird er wohl auch nach der Entlassung die Klappe halten, um das Verfahren nicht noch einmal neu aufzurollen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

In meiner Dokumentation nutze ich gelegentlich eine kleine Grafik, die den Kopf des Romandetektivs Sherlock Holmes darstellt. Er sagt dann in wenigen Sätzen, worum es an der Stelle grundsätzlich geht. Sherlock Holmes  ist eine Fiktion, und das wird im Falle des Philip Jaworowski in besonderer Weise deutlich: Auch wenn der Scotland-Yard in den Holmes-Geschichten niemals in bestem Lichte erscheint, die Yard-Polizisten sind dort schwerfällige Beamte im Gegensatz zum genialen Holmes, so    hat Sherlock Holmes doch niemals damit zu tun, dass Yard-Beamte wahre Mörder decken wollten.

Blah, blah blah Sherlock Holmes hätte den wahren Täter und Drahtzieher im Hintergrund Winfried Sobottka, schon längst entlarvt.

Außerdem sollte der unkultivierte Irre mal anständige Bücher lesen, als sich mit Märchenbüchern ab 5 Jahre zu beschäftigen und sich mit Romanfiguren zu vergleichen. Das nennt sich nämlich Wahn.

Hätte die deutsche Polizei irgendjemanden decken wollen, wäre es doch problemlos, den Medien irgendwelche Märchen aufzutischen. Aber die Berichterstattung war so sachlich, dass dem lüner Vollidioten Gelegenheit gegeben worden ist, daraus Lügenmärchen zu erfinden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Im realen Falle des Philip Jaworowski sieht das leider anders aus: Wenige Stunden vor dem Auffinden der Leiche waren fünf Töchter aus „besseren Familien“ am Tatort – stundenlang und allein mit Nadine. Eine davon ist Tochter einer Bundestagskandidatin der Die Grünen, eine spielt eine Rolle im    Vorstand des örtlichen Kinderschutzbundes usw.

Schon wieder der Schwachsinn mit dem Beruf der Eltern von den Mädchen. Das hat mit der Sache rein gar nichts zu tun. Und nochmal, würde es sich um einen Staatsmord handeln, wären ganz andere Beweise möglich und das Messer nicht erst nach einer weiteren Hausdurchsuchung gefunden worden. Da hat die Polizei sogar ehrlich eine Unzulänglichkeit zugegeben. Das sind alles Belege, dass die Ermittlungen ordnungsgemäß verlaufen und an die Medien die  Ergebnisse ehrlich weitergeleitet worden sind.

Auch wurde Nadine vom Vater, der das letzte am Tatort befindliche Mädchen abholte, noch  quicklebendig vorgefunden. Das zählt bei dem Mörder Sobottka aber nicht. Er ignoriert alle Beweise, welche seinen Wahnvorstellungen widersprechen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Diese fünf Mädchen hatten ohne Weiteres die Möglichkeit, Nadine so zu ermorden, dass sie sich beim Schlagen und Drosseln nicht mehr wehren konnte. Doch sie wurden von Anfang nur als Zeuginnen, niemals als Verdächtige behandelt.

Auch wenn die Mädchen Gelegenheit hatten, heißt das noch lange nicht, dass sie es taten. Solch eine idiotische „Beweisführung“ kann nur von jemanden kommen, der unmittelbar in den Mord verwickelt ist und versucht sich rauszuwinden. Wahnfried verhärtet mit jedem Satz den Verdacht, dass er der Auftraggeber zu dem Mord ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es erinnert durchaus an die Verbindungen, über die im Fall des Marc Dutroux berichtet wurde, was ich im Mordfall Nadine Ostrowksi erleben muss. Aber gegen alle Widerstände bin ich entschlossen, den Fall abzuschließen – inklusive Strafanzeigen an den internationalen Gerichtshof in Den Haag, da die deutschen Rechtsorgane eindeutig auf Seiten der wahren Mörder stehen.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Jetzt vergleicht der Mordauftraggeber aber Erdbeeren mit Bratkartoffeln. Er ist eben ein gefährlicher Geistesgestörter und Desinformant. Mag er den internationalen Gerichtshof in Den Haag anschreiben. Da wird man ihm das vor den Schädel knallen und das ist auch nicht zu widerlegen:

http://www.focus.de/politik/deutschland/justiz-deutscher-rechtsstaat-im-globalen-vergleich-weit-vorn_aid_636609.html

Der Fall ist längst abgeschlossen, wobei immer noch die Mittäterschaft Sobottkas noch offen ist und geklärt werden MUSS.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
sobottka/https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Prof. Hans-Werner Sinn, Prof. Dr. Dennis Snower und Winfried Sobottka. / Ruhrbarone, Kopp Nachrichten, SPD Berlin, wir-in-nrw, Annika Joeres, womblog, berliner morgenpost

Prof. Hans-Werner Sinn, Prof. Dr. Dennis Snower und der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka. Was will der Irre eigentlich von beiden Herren? Glaubt er wirklich, dass diese sich mit einem schwer seelisch abartigen sowie dissozialen Penner beschäftigen, der mit einem Bein in der Klapse und mit dem anderen Bein im Knast steht?

http://kritikuss.over-blog.de/article-an-prof-hans-werner-sinn-und-prof-dr-dennis-snower-ruhrbarone-kopp-nachrichten-spd-berlin-wir-88352056.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

An Prof. Hans-Werner Sinn und Prof. Dr. Dennis Snower

Sehr geehrter Prof. Hans-Werner Sinn, sehr geehrter Prof. Dennis Snower!

Prof. Hans-Werner Sinn und Prof. Dr. Dennis Snower werden wohl den Stuss des wahnhaft gestörten Winfried Sobottka niemals zu Gesicht bekommen. Der wahnsinnige Clown glaubt wirklich, dass das Geschmiere auf seinen Schmuddelseiten einem Einschreiben mit Rückschein gleichzusetzen ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was wir derzeit erleben, Stichworte Euro-Krise, Bankenkrise, „Rettungsschirme“, ist lange vorhersehbar gewesen – wenn man nur von grundlegenden makrokönomischen Funktionen ausgeht. Es handelt sich nicht um einen „Betriebsunfall“ der herrschenden Politik, sondern ist bewusst herbeigeführt worden, um Machtpositionen finanzstarker Kreise zu verbessern:

  • Umverteilung ohne jede soziale Rücksicht
  • Entmachtung nationaler Parlamente
  • Aufbau von Strukturen einer Zentralregierung, die den finanzstarken Kreisen hörig ist.

Vor sozialen Abbau hat der Sozialschmarotzer und Parasit der Gesellschaft natürlich die größte Angst.

Was die Entmachtung nationaler Parlamente betrifft, hat der Irre wohl hier was aufgeschnappt:

Das Geld die Welt regiert ist auch nicht Neues. Alles in Allem plappert das hirnlose Geschöpf nur nach, was es irgendwo vernommen hat, denn zu einem klaren Gedanken ist es nicht mehr fähig.

Mich begeistern aber immer wieder seine andauernden Negativprognosen bis hin zum Weltuntergang. Wahnfried ist eben negativ eingestellt und zwar in JEDER Hinsicht. Mit einer Ausnahme, nämlich wenn es um ihn selber geht. Da sieht er alles positiv mit Sprüchen, dass man ihm sowieso nichts tun könne, er ALLEN überlegen sei und der Drohung, dass WIR sehen werden. Nun haben wir gesehen:

  • Wahnfried ist nun ein EINSCHLÄGIG vorbestrafter Verbrecher mit glänzenden Führungszeugnis.
  • Er darf endlich seine 150 Stunden gemeinnützige Arbeit ableisten.
  • Er muss sich jetzt über Jahre, wegen der Bewährung, manierlich verhalten.
  • Er wird endlich durch einen Bewährungshelfer betreut.

Wobei das noch nicht das Ende der Fahnenstange ist, wenn man seine Straftaten nach Urteilsverkündung berücksichtigt.

Hätte der Irre den Verstand, realistische Prognosen bzgl. seines Schicksals zu erstellen, wären der geneigten Leserschaft sehr viel dämliches Geschwätz dieses Spruchvaters erspart geblieben. Man sieht ja, wie rhig es jetzt um ihn geworden ist, nachdem ihn die Justiz doch beeindruckt hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Denken Sie bitte darüber nach, ob Sie es für möglich halten, dass man ahnungslos in diese Situation hinein geschlittert sei, und stellen Sie sich bitte die Frage, wer die Profiteure seien, und welche Werte und wessen Besitzstände nun rigoros geopfert werden.

Die Mühe, über das wirre Geschafel des wahnhaft Gestörten, nachzudenken, macht sich wohl kein Mensch. Außerdem ist er der Profiteur des derzeitigen Systems, welches er hemmungslos ausnutzt und zudem noch verunglimpft.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich glaube es nicht, dass Sie das wollen, was nun geschieht, und ich glaube es auch nicht, dass es eine Mehrheit dafür geben könnte.

Was der Irre glaubt oder nicht, ist so wichtig wie der sprichwörtliche Sack Reis in China. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es droht die Totaldiktatur des Großkapitals, rücksichtsloser, als es einem nationalen Diktator möglich wäre. In Griechenland wird ein Damm nach dem anderen eingerissen, und bald wird es in Deutschland los gehen.

Gruß

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wieder diese Albträume des schwer seelisch abartigen Sobottka. Will der „Messias“ jetzt mit seinen ewigen Warnungen den Durchbruch bei den Medien schaffen? Auch mit Panikmache wird ihm das NICHT gelingen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Nicole Rostock und Dachschaden Sobottka. / SPD BERLIN, Jugendamt Rüsselsheim, Amtsgericht Rüsselsheim, Amtsgerichtsdirektor Richter Peter Kramer, SPD RÜSSELSHEIM

Schon wieder mischt sich diese ekelerregende Kreatur in Dinge ein, welche ihn nichts angehen. Helfen kann der Hampelmann sowieso nicht, sonder schädigt nur die Betroffenen, wie ich in den unten angehängten Schriftwechsel belegen werde.

http://belljangler.wordpress.com/2011/09/07/winfried-sobottka-an-nicole-rostock-z-k-spd-berlinjugendamt-russelsheim-amtsgericht-russelsheim-amtsgerichtsdirektor-richter-peter-kramer-spd-russelsheim/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an Nicole Rostock

Hallo, Nicole Rostock!

Bei den Vorbereitungen einer Informationskampagne, die Fälle haarsträubenden Unrechtes der Öffentlichkeit präsentieren wird, spielt auch der Stalking- und Kindesentziehungsfall zum Nachteil Ihres Kindes und Ihrer Familie eine Rolle. Zwei Artikel dazu, einen davon mit einem beeindruckenden anwaltlichen Schreiben, habe ich bereits auf eine meiner Dänemark-Domains hoch geladen:

[Irrelevante Schwachsinnswiederholungslinks]

Aha, hat dieses wahnsinnige Geschöpf wieder jemanden gefunden, auf dessen Rücken es versucht Publicity zu erlangen. Diese ekelerregende amoralische Kreatur hat keine Hemmungen irgendetwas öffentlich, mit Nennung der realen Namen,  breitzutreten, ohne die Betroffenen vorher befragt zu haben, ob sie das wünschen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sofern Sie es wünschen sollten, können Sie mir gern ein heutiges Statement / Informationen über den aktuellen Stand der Dinge schriftlich zukommen lassen, so dass ich auch das berücksichtigen könnte.

Wen will dieses entartete Geschöpf denn damit begeistern? Gegen sein Geschmiere ist die Blöd-Zeitung auf höchstem Niveau. Wahnfried belügt die Frauen, macht Versprechungen, die er nicht halten kann und verpisst sich dann, wenn er die Konsequnzen tragen soll.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich hoffe, dass sich die Probleme zu schweren Lasten Ihres Kindes und Ihrer Familie mittlerweile bereinigen ließen, wünsche Ihnen jedenfalls alles Gute!

LG

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das hofft jeder, aber noch mehr hofft man, dass die Dame diesen kriminellen Profilneurotiker links liegen lässt und diesem Forentroll nicht noch mästet.

Und nun, wie oben versprochen, der Schriftwechsel mit einer Dame, der der Wahnsinnige auch ungefragt seine Hilfe anbot. Diese Hilfe sah so aus, das der Hirnamputierte ihr empfahl ihre Anwälte in den Wind zu schießen und in den Hungersteik zu treten.

[Zum Vergrößern bitte anklicken]

Ich denke, das die Mails sehr viel über die „Hilfe“ des Wahnsinnigen, die er überall anpreist aussagt.

Normalerweise hätte ich das niemals veröffentlicht, da aber die widerwärtige Kreatur schon wieder anfängt mit dem Schierentheater, war das nicht mehr zu umgehen und sollte Nicole Rostock als Warnung dienen. Sie hat es mit einem wahnhaft Gestörten bzw. schwer seelisch Abartigen zu tun. Das ist amtlich bestätigt. Siehe auch hier:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/09/03/du-bist-anonymous-entwickelt-sich-zur-psychiatrischen-klinik-dachschaden-sobottka/

oder hier:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Strahlenwahn von Winfried Sobottka. / Bäckerei Hellbach Lünen,Die Grünen Berlin, SPD Berlin, CDU Berlin, FDP Berlin, DIE LINKE BERLIN, POLIZEI BERLIN

Es sind noch keine 24 Stunden vergangen, als Dachschaden Sobottka verkündete resistent gegen die Strahlen zu sein und nun geht das Lamentieren weiter. Bei Narren ist das wohl so üblich.

http://belljangler.wordpress.com/2011/09/06/angela-merkel-und-christian-wulff-sie-stehen-fur-einen-perversen-morderstaat-backerei-hellbach-lunendie-grunen-berlin-spd-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-linke-berlin-polizei-berlin/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Angela Merkel und Christian Wulff, Sie stehen für einen perversen Mörderstaat!

Mit solchen pauschalen und dämlichen Überschriften will der Wahnsinnige die Bürger überzeugen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die SS-Satanisten setzen die Strahlenangriffe deutlich spürbar fort. Gestern konnte ich mit einem uralt-Radio erhebliche Störungen auf ca. 6,3 Mhz messen, die deutlich zunahmen, als ich mich der von mir vermuteten Quelle näherte: Dem Haus, in dem die Bäckerei Hellbach / Van Elst untergebracht ist. Oberhalb dieser Bäckerei ist die Wohnung, die der Typ mit dem Audi-TT oft besucht.

Hihihi, ein uralt-Radio ist natürlich das optimale Strahlenmessgerät. Da reicht ein Auto vor der Tür und schon knattert es.

Jedenfalls weiß Sherlock Humbug genau, was in seiner Nachbarschaft vorgeht. Naja, wer nichts anderes zu tun hat, kümmert sich eben um sowas.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe während des Messens den Netzstecker umgedreht, um sicher zu sein, dass falsche Polung keinen Effekt haben könne. Die Störungen erinnerten an das Rattern eines Maschinengewehrs und waren – bei aufgedrehter Lautstärke – extrem laut. Ich gehe davon aus, dass meine Wohnung und die der Nachbarin über mir – in der ich die Störgeräusche gestern aufnahm, auch akkustisch abgehört werden. Jedenfalls war die Störung plötzlich ganz weg….

Dieser „Strahlenexperte“ weiß noch nicht einmal, wie Wechselstrom funktioniert. Sicher hören die Störungen auf, wenn das Auto davonfährt, welches diese verursachte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Als ich einem Experten für elektromagnetische Strahlen, Skalarwellen usw. (Dipl.-Ing. und Fachbuchautor) davon erzählte, meinte er, das spräche deutlich für entsprechende Angriffe.

Entweder ist dieser Dipl.-Ing. ein Narr oder er kennt den Irren und gibt ihm recht, um seine Ruhe zu haben.

Wie will den jemand solch eine Ferndiagnose treffen und das noch auf Basis eines Radios? Das wäre genauso, als wenn ich einen Arzt anrufe und über Kopfschmerzen klage. Wenn ich den noch frage, ob es ein Tumor sein könne, wird er mir auch bestätigen, dass das möglich ist, obwohl es jede Menge andere Ursachen gibt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Auffällige Störungen habe ich auch schon auf anderen Frequenzen festgestellt, z.B. im Bereich von 1,6 Mhz.

Hier mag der Wahnsinnige mal erläutern, wie er das gemessen hat. Die Kurzwelle geht von 3 bis 30 MHz, die Ultrakurwelle von 30 bis 300 MHz. Lang- und Mittelwelle spielen sich im kHz-Bereich ab. Da frage ich mich mit welchem Gerät der irre Lügner die 1,6 MHz gemessen hat.

Abgesehen davon, ist noch kein Fall bekannt, dass jemand durch Radiowellen irgendwie zu Schaden kam.

Wahnfried hat jetzt ein Problem. Wie immer setzt er etwas unbegründet in die Welt und versucht dann krampfhaft eine Begründung zu finden. Dabei ist ihm völlig egal ob seine „Begründung“ der Realität entspricht oder nicht. Hauptsache er glaubt selber daran und wer es nicht glaubt ist eben ein SS-Satanist.

Das beste Beispiel für seinen Wahn ist der Mord an Nadine O. Seit Jahren tobt diese hirnlose Kreatur mit seinen Kabeln herum, die er für sich als Beleg sieht, dass hier ein fehlerhaftes Urteil vorliege. Nun versucht er seine verquaste Theorie den Leuten einzuhämmern, zum Glück ohne Erfolg.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sie sind Mörder und Lügner, denen nichts außer Mord, Lüge und Verbrechen aller anderen Art einfällt.

Ohne seine einfältigen und pauschalen  Verleumdungen geht es nie. Soll er doch mal konkret belegen, dass man ihn töten wolle. Bisher wird er noch vom Staat ernährt, was im krassen Widerspruch zu den Aussagen des Wahnsinnigen steht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Heute habe ich eine Leihgabe von jemandem bekommen, der mir Erfog im Kampf gegen die SS-Satanisten wünscht:

Da gibt es doch noch so einen Vollidioten, der an den undefinierbaren Begriff „SS-Satanisten“ festhält.

Auch hat der geistesgestörte Sobottka noch immer nicht wahrgenommen, dass eine Faxaktion außer Ärger nichts bringt. Seine letzte Faxaktion war ja spektakulär genug und dennoch hat sich keine Sau für den lüner Dorftrottel interessiert, außer die Justiz.

https://dasgewissen.wordpress.com/2010/10/18/winfried-sobottka-und-seine-faxaktion/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde damit nichts tun, was zu Strafanzeigen Anlass geben könnte, so dass die Polizei mir zumindest nicht unter Vortäuschung des Rechtes in die Quere kommen kann.

Wers glaubt wird seelig, da Wahnfried nicht das geringste Rechtsempfinden hat. Aber abgesehen davon, dürfte der BGH dem Irren in die Quere kommen, denn da stehen noch 22 Monate offen und die Uhr läuft.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Allerdings steht natürlich anzunehmen, dass man versuchen wird, solches Equipment mit elektromagnetischen Attacken auszuschalten. Entsprechend geht in diesem Falle nicht alles ganz so einfach, wie es ansonsten wäre, ich werde ein wenig basteln müssen.

[Repetitias non placent!]

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Soll der Irre sich mal mit unsinnigen Bastelarbeiten beschäftigen. Der dissoziale Penner weiß ja sowie mit dem Tag nichts anzufangen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Renate Künast, die Grünen und Dachschaden Sobottka. / DIE GRÜNEN BERLIN, POLIZEI BERLIN, PIRATENPARTEI BERLIN, KLAUS WOWEREIT, SPD BERLIN,SENATSWAHL BERLIN

Wieder mal ein typischer Beitrag von Dachschaden Sobottka. Unqualifizierte Hetze und jede Menge Verlinkungen. Das ist wirklich für die Tonne.

http://belljangler.wordpress.com/2011/09/01/berlin-berlin-dringende-warnung-vor-renate-kunast-und-die-grunen-die-grunen-berlin-polizei-berlin-piratenpartei-berlin-klaus-wowereit-spd-berlinsenatswahl-berlin/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Berlin, Berlin: Dringende Warnung vor Renate Künast und Die Grünen!!!

Vor wem „warnt“ dieses hirnlose Geschöpf eigentlich nicht? Dieser Irre ist total verblödet, weil er nicht mehr merkt, dass seine „Warnungen“ nur noch verpuffen. Da ihm das reale Leben völlig fremd ist, kann er auch nicht wissen, dass häufige Wiederholungen abstumpfen. Wenn einer 3x Feuer kreischt und es brennt nicht, interessiert es das nächste Mal keinen Menschen mehr, auch wenn es dann wirklich brennt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wie schnell vergessen die Wähler?

Die Grünen sind eine Partei ganz und gar nach dem Geschmack von Großkapital und Faschismus, haben schlimmste soziale Ungerechtigkeiten wie auch massiven Rechtsstaatsabbau zu verantworten!

Und gerade mit Renate Künast stellen sie nun eine Galionsfigur dieses schmutzigen Treibens zur Wahl:

[Schwachsinnswiederholungslink]

Schon wieder der dämliche „Vergleich“ mit dem dritten Reich. Wahnfried weiß gar nicht was Faschismus ist, sonst würde er nicht so wirr herumquaken.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben

Wer als Linker Die Grünen wählt, der muss tatsächlich den Verstand verloren haben:

Wie schnell vergessen die Wähler?

[Schwachsinnswiederholungslink]

Wer die Linken, die den Mauerbau verherrlichen, wählt, muss den Verstand verloren haben. Dass die Grünen mit ihren Wahlversprechen zu großkotzig waren, dürfte jedem normalen Menschen vor der Wahl bekannt gewesen sein. Was der Mordfall Nadine O. mit den Grünen zu tun haben soll, der da verlinkt ist, weiß wohl nur der Wahnsinnige. Außerdem ist der Mordfall längst geklärt, wie hier ersichtlich:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/31-das-urteil-im-mordfalle-nadine-o-und-sobottkas-schandtaten/

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der dissoziale Penner und Hartz-IV Genießer Sobottka / ARGE UNNA, HANNELORE KRAFT, BODO RAMELOW,DIE GRÜNEN BERLIN, SPD BERLIN, ROTE FAHNE, KIRSTEN HEISIG

Winfried Sobottka ist noch stolz darauf, zu Lasten der erwerbstätigen Bevölkerung zu leben:

Das ist ja wohl an Dummdreistigkeit nicht mehr zu übertreffen. Die Menschen, welche die erbärmliche Kreatur ernähren, sind also ängstliche Würmer und Wahnfried wäre lieber tot als so zu leben. Ich ziehe schon in Erwägung, das an entsprechende Stellen weiterzuleiten.

Soll noch irgendjemand klagen über zu niedrige Sozialleistungen, wenn dieser Hartz IV-Bezieher Winfried Sobottka froh wäre lieber tot zu sein, als seinen Lebensunterhalt selber bestreiten zu wollen und zu den „Würmern“ zu gehören.

Er hat reichlich Glück, dass er nicht in Offenbach wohnt, denn hier wäre er von den „Würmern“ erschlagen worden. Abgesehen davon würde er hier sowieso kein Geld mehr beziehen, sondern Lebensmittelgutscheine erhalten. Nur hocken bei der ARGE Unna Verbrecher, welche schamlos Steuergelder verschwenden und denen sollte mal das Handwerk gelegt werden.

Der Rest seines Schreibens ist der übliche Stuss. Jetzt fordert er wieder Dokumente von dem geisteskranken Robert Walter, der seinen Irrsinn genauso wenig belegen kann, wie Wahnfried auch.

Vielleicht sollte man dem wahnsinnigen Sobottka mal ein Paket mit Blechen schicken, denn anscheinend lässt deren Wirkung stark nach.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Robert Walter, ein Leidensgenosse von Dachschaden Sobottka. / HANNELORE KRAFT, BODO RAMELOW,DIE GRÜNEN BERLIN, SPD BERLIN, ROTE FAHNE, KIRSTEN HEISIG

Ich wiederhole mich nur, wenn ich äußere, dass einer alleine nicht so verblödet sein kann, wie Sobottka, was sich hier wieder bestätigt.

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/09/09-juli-2011-ii-winfried-sobottka-die-hacker-ccc-berlin-ccc-wien-ccc-hamburg-ccc-munchen-ccc-koln-ccc-essen-ccc-dresden/#comment-4889

Robert Walter sagt:

Juli 9, 2011 um 8:01 pm

Nach Dänemark auswandern? Wie stellen Sie sich das vor? Die wirklichen Opfer von deutschem Staatsterror sind Hartz-IV-Empfänger oder schlimmer, viele obdachlos. Das heißt, sie haben null Vermögen, sind oft verschuldet, kämpfen darum, wenigstens Wohnung und genug zu essen zu behalten bzw. zu bekommen.

Das reicht ja schon fast an den Wahnsinn mit den Blechen im Bett heran.

Jetzt sind Hartz-IV Genießer auch noch von „Staatsterror“ bedroht?!?! Was meint der geistig behinderte Robert Walter überhaupt damit? Dass Leute durch „Staatsterror zu Hartzern wurden kann man ausschließen, da der Staat an eifrigen Steuerzahlern interessiert ist und nicht an Sozialschmarotzern, wie Sobottka.

Weiterhin ist auszuschließen, das Hartzer mit „Staatsterror“ bekämpft werden. Betrachtet man es als  „Staatsterror“, wenn der Staat sich bemüht, den Leuten wieder Arbeit zu beschaffen, ist das eine andere Sache und zeigt den geistigen Zustand von Robert Walter, der sich anscheinend auch in der sozialen Hängematte auch recht wohl fühlt.

Hier bleibt also die Frage offen, was Robert Walter mit der Aussage meint, dass Hartz-IV-Empfänger die wirklichen Opfer von deutschem Staatsterror seien oder schlimmer, viele obdachlos.

Übrigens zur Kenntnis des Desinformanten und sinnbefreit schwafelnden Robert Walter. In Deutschland braucht niemand obdachlos zu sein.

Es gibt eine alte Weisheit im Internet: Erst denken, dann schreiben, dann nochmal überdenken und erst danach veröffentlichen. Das verhindert nämlich einen solchen Schwachsinn.

Robert Walter sagt:

Ich glaube kaum, dass es ein Land auf der Welt gibt, das BRD-Opfer alimentiert.

Ein Antrag auf Asyl, der die BRD beschuldigt, Menschen, deutsche Staatsbürger, staatlich zu verfolgen und ihre Existenz zu vernichten, würde wohl von keinem Staat der Welt anerkannt werden.

Robert Walter, http://anti-eugenik-blog.bloggieren.com

Warum auch sollte irgendein Staat Leute aufnehmen, die sich nicht selber ernähren können oder wollen, wie Sobottka. Zudem gibt es wohl weltweit keinen Staat, wo jeder, ob unverschuldet arbeitslos geworden oder arbeitsunwillig ist, so fürsorglich behandelt wird wie in Deutschland. Auch sollten diese sogenannten „Staatskritiker“ das zu Gemüte führen, damit das dumme Geschwafel mal ein Ende findet:

http://www.focus.de/politik/deutschland/justiz-deutscher-rechtsstaat-im-globalen-vergleich-weit-vorn_aid_636609.html

Dachschaden Sobottka alias belljangler sagt:

Juli 10, 2011 um 9:26 am

Sie haben mich völlig falsch verstanden. Die Lage sieht so aus, dass ich für Hartz-IV-Empfänger nur noch eine Empfehlung geben kann: Auf gar keinen Fall Kinder zu zeugen, denn denen stünde die Hölle bevor.

Ach, wie fürsorglich der dissoziale Penner Sobottka mal wieder ist, aber gehandelt hat er ganz anders. Er hat doch Frau und Kinder vorsätzlich in die Hölle geschickt und heute warnt er davor. Unstreitig ist er schwerst seelisch abartig.

Dachschaden Sobottka alias belljangler sagt:

Mein Appell richtet sich an die produktiven Leistungsträger, an die Hochintelligenz und die Fachkräfte, und das sind Leute, die grundsätzlich überall unterkommen können.

Der wahnsinnige Faulenzer soll froh sein, wenn sich noch jemand in Deutschland befindet, der ihn ernährt. Er selber schafft es nie mehr, weil hirnbefreit.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dachschaden Sobottka vergewaltigt Hacker!!! / Christian Bader, BODO RAMELOW,DIE GRÜNEN BERLIN, SPD BERLIN, ROTE FAHNE, KIRSTEN HEISIG

Dachschaden Sobottka ist wieder extrem weinerlich. Offenbar ist Winsel-Winnie schon wieder das Blech weggeflogen …

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem ARTIKEL, den ich den geneigten
Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

09. Juli 2011 @ die Hacker: Die Staatsschutzschweine der Hannelore Kraft machen weiter! / BODO RAMELOW,DIE GRÜNEN BERLIN, SPD BERLIN, ROTE FAHNE, KIRSTEN HEISIG

Die Staatsschutzschweine der Hannelore Kraft machen weiter:

[Irrelevante Schwachsinnis-Selbstverlinkung]

Gestern, am 08. Juli 2011, lief es auf niedrigem Level – die „Windgeräusche“ . Ich blieb überwiegend in der Wohnung, wollte wissen, wie ich mich fühlen würde, wenn ich das einen Tag lang aushielte. Ergebnis: Ähnlich wie nach einer Hirnerschütterung, die ich im Alter von etwa 8 Jahren einmal erlebt hatte. Man hat den Eindruck, seine Hirnhaut zu spüren. Zudem Druck in den Innenohren. Bewege drehe ich meinen Kopf, so habe ich in den Innenohren ein Empfinden, als würde ich die Drehbewegung „hören“ – der Druck in den Innenohren verändert sich.

Herrlich, die Hypochondrie des Irren. Wie sagt Wikipedia so schön darüber:

http://de.wikipedia.org/wiki/Hypochonder#Alltagsgebrauch

Im Alltagssprachgebrauch wird unter Hypochondrie eine von Angst dominierte Beziehung zum eigenen Körper und zu dessen Funktionieren verstanden. Die Betroffenen, bezeichnet als Hypochonder, sind um ihre Gesundheit besorgt, achten vermehrt auf geringe Veränderungen von Körperfunktionen und interpretieren auch geringfügige Körpersignale als möglichen Ausdruck schwerer Erkrankungen.

Aber wenigstens weiß man jetzt, wann genau Wahnberts Grütze weichgeklopft wurde: Der Hirnschaden begann, als er 8 Jahre alt war und das polnische Inzucht-Geklapper zwischen seinen Schweinsöhrchen den terminalen Schlag abkriegte, und nicht erst, seitdem sein Waschlappen-Vater von seiner Domina-Mutter unterdrückt wurde.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Freude über einen hinreichend abgeschirmten Schlafplatz war leider auch zu früh: Zwar bin ich seitdem die hohen Amplituden los, aber auf deutlich niedrigerem Level kommt es noch an. Sie scheinen gegenüber der ersten Nacht aufgerüstet zu haben. In der letzten Nacht – ich war bis ca. 3 Uhr auf – hatte Nachbar C. B. Besuch. Anders als sonst bei ihm üblich, unterhielt man sich leise. Ob es auf Einwirkung elektromagnetischer Impulse zurückzuführen war, dass irgendwann zwischen 2 und 3 Uhr eine Einzelsicherung meiner Stromversorgung durch ging, weiß ich nicht. Ich weiß allerdings, dass zu dem Zeitpunkt keine Überlastung durch Stromverbraucher vorlag, und ich weiß, dass sie sich sofort unproblematisch einschalten ließ, demnach auch kein Kurzschluss vorgelegen haben kann.

Tja, unsere Prinzessin auf der Erbse – sorry – unser Vollpfosten auf der Blechplatte hat wie gewohnt seine Schlafstörungen. Und dann knallt ihm auch noch eine Sicherung durch, während er sich vor seiner SM-Wichsfilmchen-Orgel den Amarschisten-Boogie rausschraubt. Das macht aber auch nervös.

Dann MUSS einfach der Nachbar dahinter stecken, der ihn bestrahlt, während er dabei mit Besuchern neben seiner Strahlenkanone steht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sie sind offenbar entschlossen, mich auf dem Wege zu erledigen, und ich weiß derzeit nicht, wie ich mich erwehren soll. Während ich seit Jahren erfolglos dafür kämpfe, dass sich in Deutschland Mut gegen das satanische System regt, steuern sie offenbar auf einen Erfolg zu: Sollten sie einen Hirntumor oder ähnliches in mir erzeugen, dann wird es wohl das Ende jeder Hoffnung auf mutigen Widerstand bedeuten.

Muhahahaha – wenn der Irre irgendwas NICHT kriegen kann, ist das ein Hirntumor. Denn dafür wird funktionsfähiges Hirngewebe vorausgesetzt, und nicht cannabisgeräucherte wirre Grütze.

Zudem ist der Weg, auf dem der Irre „erledigt“ wird, doch bereits eindeutig absehbar: Abweisung seines stümperhaften und lächerlichen „Revisionsbegehrens“ beim BGH mangels Form und Inhalt, 150 Stunden Scheißeschieben, die er nicht antreten wird. Danach Widerrufung der Bewährung und 22 Monate Strafhaft, die sich nochmals durch die gegen ihn schon wieder laufenden Strafverfahren noch einmal um ein erklecklichen Sümmchens steigern wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Aufmerksam machen möchte ich auf folgenden Artikel über Bodo Ramelow, dessen Inhalt sich grundsätzlich mit meinen häufig erklärten Ansichten zu der „Die Linke“ deckt:

[Irrelevanter Link]

Und noch einmal auf das folgende, anklicken zur Vergrößerung:

[Irrelevanter Link]

Ich weiß, dass mein Vorgehen vielen Hoffnung gab. Bedenkt man, dass die Basis meiner finanziellen Mittel extrem schwach ist, so muss man wohl auch feststellen, dass ich in dem Rahmen einiges getan habe, was den SS-Satanisten/dem BRD-Staat sehr unangenehm war/ist.

Das mag der Irre mal erläutern: Die wenigen Schwachköpfe, so z.B. seine angebetete Dreifachschlächter-Tochter Barbara Kühn, geb. Pytlinski, denen er vorübergehend seine Allmacht vorlügen konnte, weil sie naiv genug waren, seinem Rumgelüge zu glauben, liefen zügigst davon, sobald sie merkten, daß der Irre ihre Dinge allein für seine wirren Zwecke mißbrauchte.

Bei den „vielen, denen sein Vorgehen Hoffnung gab“, handelt es sich wie gewohnt um seine Hirngespinste, die nur „Er weiß“, und von die nur „Seiner Überzeugung nach“ existieren.

In der Realität steht der Irre mit seiner wahnhaften Störung sowie seiner schweren seelischen Abartigkeit völlig isoliert auf weiter Flur, aber umgeben von der Armee seiner Hirngespinste und Götzin Google.

Der Lüner Pausenclown ist eben eine Diplom-Niete und ein Versager im Kleinen, im Großen, in allem.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

In Anbetracht der neuen Qualität gegen mich gerichteter Angriffe sieht es aber klar danach aus, dass sie mich ausschalten werden. Luther fand Zuflucht in der Wartburg bei Eisenach, als er gegen die katholische Kirch antrat. Aber Luther spielte auch das Spiel einer mächtigen Feudalklasse, die selbst mehr als genug von der katholischen Kirche hatte. Wer aber gegen alle Feudalklassen antritt, der steht im Falle eines Falles letztlich ganz allein. Das haben in der Geschichte schon sehr viele erfahren, die Gracchen-Brüder werden nicht die ersten gewesen sein, Jesus wurde von Petrus verleugnet, Thomas Müntzer wurde im Gegensatz zu Luther enthauptet, und auch Macchiavelli weist in „Der Fürst“ explizit darauf hin, dass Kämpfer für die Rechte unterdrückten Volkes vom Volk selbst stets ängstlich im Stich gelassen werden, wenn es ernst wird.

Genau da liegt der Unterschied: Luther, Jesus Christus und Thomas Müntzer hatten BEDEUTUNG und waren BEKANNT und WICHTIG.

Ein Volldepp wie Dachschaden Sobottka ist BEDEUTUNGSLOS, ein NIEMAND und maximal VERACHTUNGSWÜRDIG.

Auch wenn sich die Lüner Hirnwurst gern wenigstens als „Staatsfeind #1“ sehen würde, ist er in der Realität doch nur ein von staatlicher Stütze abhängiger Hartz IV-Genießer, der sich selber seine Existenz und Karriere versaut hat, der im Bodensatz der Bevölkerung dümpelt, und auf den jeder herabschaut und auf den maximal gespuckt wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Mit dieser Art von Strahlenwaffen scheint dem satanischen BRD-Sytem ein Durchbruch gelungen zu sein, der sich meines Erachtens auch auf seine Vorgehensweisen insgesamt auswirken wird: Der Einsatz dieses Mittels wird es ihnen erlauben, auf andere, besser nachweisbare Mittel der Kritikerbekämpfung zunehmend zu verzichten. Sie können Kritiker damit sicher ausschalten, bei denen, die das Ganze erkennen, für noch mehr Angst sorgen, den Rest noch besser in der Illusion wiegen, wir hätten einen sauberen Rechtsstaat.

Auch wenn die Lüner Schlaftablette seinen Wahn jeden Tag zum besten geben muss: Glaubwürdiger wird der Schwachsinn dadurch nicht.

Wie gesagt: Um einen Narren wie Sobotzki zur Strecke zu bringen, braucht man noch nicht einmal eine primitive Keule geschweige denn eine ersponnene „Strahlenwaffe“. Das erledigt der durchgeknallte Holzkopf mit dem Ding-Dong und Da-Da-Da-Dang in seinem Oberstübchen schon ganz alleine.

Wer sich in seinem Wahn und seiner krankhaften Geltungssucht mit immer neuem fadenscheinigen Schwachsinn versucht, in Szene zu setzten, und sich selbst dabei nicht im Griff hat und SOFORT unflätigst loszupoltern, wenn es nicht 10.000%ig nach seinem Willen geht, der gerät nunmal mit Recht und Gesetz in Konflikt.

Wer dann noch so dämlich ist, sowohl seine Pflichtverteidigerin öffentlich übelst zu diffamieren – Stichwort: „Mandantenverrat“ und „Sündi Lyndi“ – als auch sich mit seinem Wahl-Pflichtverteidiger aufgrund absoluter Unkooperativität per Telefon zu fetzen, der steht vor Gericht auf verlorenem Posten.

Und wer dann noch in absoluter Selbstgefälligkeit – und Selbstüberschätzung – einen völlig absurden und lächerlichen „Revisionsantrag“ vom Stapel läßt, der juristisch völlig nichtig ist, der dreht sich eben seinen Strick selber.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Knechte haben sie mehr als genug: Als C. B. hier einzog, hatte er permanent Geldprobleme, soweit gehend, dass ihm zwischendurch der Strom abgeklemmt wurde. Nun hat er keine Geldprobleme mehr, zeigte mir vor ein paar Wochen ein Fahrrad, das 1.700 Euro gekostet habe, und während er im letzten Sommer noch täglich (neben HARTZ IV?) arbeitete, arbeitet er seit dem letzten Wintereinbruch nicht mehr.

Aha, daher weht der Wind. Der feine Herr Harzt IV-Genießer Adolf Sobotzki ist NEIDISCH auf seinen Nachbarn. Während er sich seine Kinderbücher von seiner depperten Nachbarin Frau Laqua bezahlen lassen muß und ihr als Dank demütigerweise die Treppe scheuert und die Karnickelkacke rausschleppt, während er vom Kauf eines USB-Diskettenlaufwerk für einige wenige Teuros träumt, hat der liebe Nachbar sich mal kurzerhand ein teures Fahrrad gekauft.

Die Mutmaßungen des Irren über die Thematik „Hartz IV“ sind wie gewohnt aus der Luft gegriffen, klingen als Verleumdungen aber nicht schlecht. Aber da gibt es ja schon einen Hartz IV-Genießer und Sozialschmarotzer in dem Haus, und der hat darin langjährige Erfahrung, ebenso wie im Verweigern der Alimentenzahlung für seine eigenen Kinder.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich: Die Kosten eines Unrechts-Systems, das alle Parteien und Organisationen unterwandert, das sich Heerscharen von Knechten hält, die es zur Bekämpfung von Kritikern bis hin zum Morden einsetzen kann, sind nicht von Pappe. Aber dafür zahlt – auf welchen Wegen auch immer, nicht selten über Steuerzahlungen – ja schließlich das unterdrückte Volk.

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Hier irrt der Irre wie üblich. Das „unterdrückte Volk“ BILDET den Staat, der ihn mit durchzieht. Denn im Gegensatz zu den diktatorischen Wahnvorstellungen des Lüner Hirnakrobaten und Möchtegern-Hitler funktioniert unsere Demokratie verdammt gut.

Allerdings hat er in einem Punkt recht: Es ist ein Unding, daß von Steuerzahlungen des Volkes ein stinkfauler, chronisch arbeitsscheuer Sozialparasit und arbeitsfähiger Hartz IV-Genießer wie die Lüner Schwabbelbacke mit durchgefüttert wird. Das sollte man tatsächlich schleunigst ändern.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

An die Hacker von Sobottka den Wahnsinnigen. / Christian Bader, BODO RAMELOW,DIE GRÜNEN BERLIN, SPD BERLIN, ROTE FAHNE, KIRSTEN HEISIG

Der lupenreine Nationalsozialist (NAZI) Winfried Sobottka wechselt mal wieder die Fronten. Er findet doch immer ein Thema um sinnbefreit herumzupöbeln. Dafür schmeichelt er sich gerne bei den Linken ein.

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/09/0-9-juli-2011-die-hacker-die-staatsschutzschweine-der-hannelore-kraft-machen-weiter-bodo-ramelowdie-grunen-berlin-spd-berlin-rote-fahne-kirsten-heisig/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

09. Juli 2011 @ die Hacker: Die Staatsschutzschweine der Hannelore Kraft machen weiter! / BODO RAMELOW,DIE GRÜNEN BERLIN, SPD BERLIN, ROTE FAHNE, KIRSTEN HEISIG

Die Staatsschutzschweine der Hannelore Kraft machen weiter:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/07/06/dr-reinhard-munzert-und-dachschaden-sobottka-bund-der-steuerzahler-hannelore-kraft-strahlenterror/

Hat der Irre denn immer noch nicht begriffen, dass der Steuerzahler gerne bereit wäre, die Verstrahlung dieses Sozialschmarotzers zu finanzieren? Jedenfalls wäre das für den Steuerzahler günstiger, als diese arbeitsscheue und erbärmliche Kreatur weiterhin zu finanzierem.

Nicht nur, dass der Irre ein Parasit ist, hat er sich dazu noch zum Kriminellen entwickelt, der außerdem das Volk verhöhnt, welches ihn ernährt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Gestern, am 08. Juli 2011, lief es auf niedrigem Level – die „Windgeräusche“ . Ich blieb überwiegend in der Wohnung, wollte wissen, wie ich mich fühlen würde, wenn ich das einen Tag lang aushielte. Ergebnis: Ähnlich wie nach einer Hirnerschütterung, die ich im Alter von etwa 8 Jahren einmal erlebt hatte. Man hat den Eindruck, seine Hirnhaut zu spüren. Zudem Druck in den Innenohren. Bewege drehe ich meinen Kopf, so habe ich in den Innenohren ein Empfinden, als würde ich die Drehbewegung „hören“ – der Druck in den Innenohren verändert sich.

Und schon wieder spinnt er damit rum, dass er Strahlen verspüre, was keinem auf Erden lebenden Wesen möglich ist, mit Ausnahme eines hochgradig schwachsinnigen Lüner Dortrottels. Auch wurde sein Hirn erst richtig erschüttert, als Wahnfried mit seinen Cannabisexzessen begann. Das Ergebnis ist ja heute für jeden ersichtlich. Wahnsinn in der Vollendung.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Freude über einen hinreichend abgeschirmten Schlafplatz war leider auch zu früh: Zwar bin ich seitdem die hohen Amplituden los, aber auf deutlich niedrigerem Level kommt es noch an. Sie scheinen gegenüber der ersten Nacht aufgerüstet zu haben. In der letzten Nacht – ich war bis ca. 3 Uhr auf – hatte Nachbar C. B. Besuch. Anders als sonst bei ihm üblich, unterhielt man sich leise. Ob es auf Einwirkung elektromagnetischer Impulse zurückzuführen war, dass irgendwann zwischen 2 und 3 Uhr eine Einzelsicherung meiner Stromversorgung durch ging, weiß ich nicht. Ich weiß allerdings, dass zu dem Zeitpunkt keine Überlastung durch Stromverbraucher vorlag, und ich weiß, dass sie sich sofort unproblematisch einschalten ließ, demnach auch kein Kurzschluss vorgelegen haben kann.

Der Nachbar hätte dem Irren lieber ein paar saftige Ohrfeigen verpassen sollen, die sich Wahnfried redlich durch seine Falschverdächtigungen im Internet verdient hat.

Dass eine Sicherung auch ohne Kurzschluss mal rausfliegen kann, ist dem Irren nicht bekannt. Deswegen muss er solche Lapalien, mangels Gesprächspartner im Internet breittreten. Da das ja auch unheimlich wichtig ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sie sind offenbar entschlossen, mich auf dem Wege zu erledigen, und ich weiß derzeit nicht, wie ich mich erwehren soll. Während ich seit Jahren erfolglos dafür kämpfe, dass sich in Deutschland Mut gegen das satanische System regt, steuern sie offenbar auf einen Erfolg zu: Sollten sie einen Hirntumor oder ähnliches in mir erzeugen, dann wird es wohl das Ende jeder Hoffnung auf mutigen Widerstand bedeuten.

Wenn man ihn hätte erledigen wollen, wäre das längst geschehen und dank seiner sozialen Isolation, hätte kein Hahn nach ihm gekräht.

Erwehren kann sich der Irre recht einfach, denn in der Psychiatrie gibt es Gitterbetten, die sämtliche Strahlen abwehren.

Wer setzt denn Hoffnung auf einen Wahnsinnigen, der sein kriminelles Gewäsch auch noch „mutigen Widerstand“ nennt? Er ist so überflüssig wie ein Appendix und gehört wegoperiert, aber nicht so auffällig und unqualifiziert, wie er denkt, mit umweltunfreundlichen Strahlen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Aufmerksam machen möchte ich auf folgenden Artikel über Bodo Ramelow, dessen Inhalt sich grundsätzlich mit meinen häufig erklärten Ansichten zu der „Die Linke“ deckt:

http://rotefahne.eu/headline154043.html

Und noch einmal auf das folgende, anklicken zur Vergrößerung:

[Repetitias non placent!]

Ich weiß, dass mein Vorgehen vielen Hoffnung gab.

Ja, Hoffnung hat der Wahnsinnige schon vielen gemacht, aber wenn es darum ging, diese in die Tat umzusetzen, zog er immer den Schwanz ein. Daher führt er zu recht den Titel GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten). Ich erinnere mich da noch an eine Dame, die um ihr Kind kämpfte und mit Wahnfrieds „Hilfe“ garantiert verloren hätte. Selbst die bescheuerte Barbara Kühn, geb. Pytlinski, Tochter eines Dreifachmörders, riskiert, dank Wahnfried eine Untersuchung auf ihren Geisteszustand. So setzt der Irre Hoffnungen um.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Bedenkt man, dass die Basis meiner finanziellen Mittel extrem schwach ist, so muss man wohl auch feststellen, dass ich in dem Rahmen einiges getan habe, was den SS-Satanisten/dem BRD-Staat sehr unangenehm war/ist. In Anbetracht der neuen Qualität gegen mich gerichteter Angriffe sieht es aber klar danach aus, dass sie mich ausschalten werden.

Was lamentiert der faule Volksausbeuter denn über seine desolaten finaniellen Verhältnisse? Das hat er sich doch wohl selber eingebrockt. Getan hat er viel, mit dem Erfolg, sich 22 Monate eingefangen zu haben.

Wem er unangenehm geworden sein soll, mag er mal näher erläutern. „SS-Satanisten“ ist ein, von ihm selber im Wahn, erfundener Phantasiebegriff. Für die BRD möchte dieser wahnsinnige Maulfechter gerne der Staatsfeind #1 sein. Dabei ist er nur ein lächerlicher Spinner, den bestenfalls noch die Staatsanwaltschaft ernst nimmt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Luther fand Zuflucht in der Wartburg bei Eisenach, als er gegen die katholische Kirch antrat. Aber Luther spielte auch das Spiel einer mächtigen Feudalklasse, die selbst mehr als genug von der katholischen Kirche hatte. Wer aber gegen alle Feudalklassen antritt, der steht im Falle eines Falles letztlich ganz allein.Das haben in der Geschichte schon sehr viele erfahren, die Gracchen-Brüder werden nicht die ersten gewesen sein, Jesus wurde von Petrus verleugnet, Thomas Müntzer wurde im Gegensatz zu Luther enthauptet, und auch Macchiavelli weist in „Der Fürst“ explizit darauf hin, dass Kämpfer für die Rechte unterdrückten Volkes vom Volk selbst stets ängstlich im Stich gelassen werden, wenn es ernst wird.

Dass Sobottka sozial isoliert ist liegt an seiner wahnhaften Persönlichkeitsstörung und seinen permanenten Beleidigungen, aber nicht am System. Nun gut, einem Geistesgestörten kann auch nicht auffallen, dass er nicht nur von der Feudalklasse, sondern insbesonders von normalen Bürgern verachtet wird. Wenn er sich schon mit Jesus und anderen Leuten vergleicht, mag er endlich mal erklären, in welchen Punkten überhaupt ein Vergleich möglich sei.

Er wird niemals begreifen können, dass das deutsche Volk nicht unterdrückt wird und die Meinungsfreiheit recht großzügig ausgelegt ist. Wahnfried wurde ja auch nicht wegen seiner wirren Ansichten verurteilt, sondern wegen Aurufen zu Mord, Volksverhetzung und Denunziation. Das sind nun mal Straftaten. Es klingt schon vermessen, wenn der „bescheidene“ Verbrecher Sobottka sich einbildet, für die Rechte des Volkes zu kämpfen, welches er sogar ausbeutet. Er tut rein gar nichts für die Bürger. Dafür schwätzt er aber immer mehr und immer bescheuerter herum, der GröMaZ.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Mit dieser Art von Strahlenwaffen scheint dem satanischen BRD-Sytem ein Durchbruch gelungen zu sein, der sich meines Erachtens auch auf seine Vorgehensweisen insgesamt auswirken wird: Der Einsatz dieses Mittels wird es ihnen erlauben, auf andere, besser nachweisbare Mittel der Kritikerbekämpfung zunehmend zu verzichten. Sie können Kritiker damit sicher ausschalten, bei denen, die das Ganze erkennen, für noch mehr Angst sorgen, den Rest noch besser in der Illusion wiegen, wir hätten einen sauberen Rechtsstaat.

Der Irre schreibt immer schlimmeren Schwachsinn. Mit Strahlen konnte die Menschheit schon umgehen, bevor der Vollidiot „Mama“ krähen konnte. Was für einen Durchbruch soll es da gegeben haben und was ist neu? Grade in der Medizin wird seit eh und je mit Strahlen umgegangen und diese auch recht gut beherrscht. Strahlen sind doch ganz hervorragend nachweisbar. Nur weil ein hirnloses Geschöpf das nicht kann, heißt das noch lange nicht, dass es unmöglich ist. Zum Ausschalten von Menschen gibt es weitaus unaufälliger Mittel, wie das Einflößen von Radioaktivität in den Körper. Auch das würde der Irre nicht nachweisen können, weil er nicht im Besitz eines Strahlendosimeters ist. Selbst wenn man darauf kommt, wodurch der Tod verursacht worden ist, kann man nicht nachweisen wann und wie winzigstes radioaktive Teilchen in den Körper gelangt sind. Warum sollte sich auch jemand Tag und Nacht hinsetzen, um mit einem Joystick eine Strahlenquelle immer auf das Opfer zu richten? Auf solch eine Idee kann ausschließlich ein Geistesgestörter kommen.

Was den Rechtsstaat Deutschland betrifft, sollte sich der Wahnsinnige mal das zu Gemüte führen:

http://www.focus.de/politik/deutschland/justiz-deutscher-rechtsstaat-im-globalen-vergleich-weit-vorn_aid_636609.html

Es ist wirklich gehobener Wahnsinn, dass ein Gewohnheitsverbrecher, wie Sobottka, einen Staat, der ihn trotz seiner Verleumdungen noch ernährt, als Unrechtsstaat zu bezeichnen. Es wäre daher wirklich im Sinne des Volkes, wenn dieses ekelhafte Ungeheuer durch Strahlen beseitigt werden würde.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Knechte haben sie mehr als genug: Als C. B. hier einzog, hatte er permanent Geldprobleme, soweit gehend, dass ihm zwischendurch der Strom abgeklemmt wurde. Nun hat er keine Geldprobleme mehr, zeigte mir vor ein paar Wochen ein Fahrrad, das 1.700 Euro gekostet habe, und während er im letzten Sommer noch täglich (neben HARTZ IV?) arbeitete, arbeitet er seit dem letzten Wintereinbruch nicht mehr.

Was mischt sich dieser dissoziale Penner denn in die Angelegenheiten anderer Leute ein und denunziert diese noch öffentlich. Arbeiten will der Verbrecher nicht, aber das Geld von den Arbeitenden haben oder sogar Unterhalt in der Höhe von denjenigen, welche ihr Geld mit Arbeit verdienen.  Jedes Tier beherbergt mehr Würde, als dieser Volksausbeuter, der nur von Hass und Neid geprägt ist. Übrigens zeigt diese feige Kreatur wieder mal charakterlos zu sein, denn einerseits plauscht er des nächtens mit seinem Nachbarn, wie oben beschrieben, um dann andererseits hinter seinem Rücken herzuziehen. Nein, wenn jemand dieser ekelerregenden entarteten Kreatur Würde unterstellt, der sollte einen Arzt seines Vertrauens aufsuchen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich: Die Kosten eines Unrechts-Systems, das alle Parteien und Organisationen unterwandert, das sich Heerscharen von Knechten hält, die es zur Bekämpfung von Kritikern bis hin zum Morden einsetzen kann, sind nicht von Pappe. Aber dafür zahlt – auf welchen Wegen auch immer, nicht selten über Steuerzahlungen – ja schließlich das unterdrückte Volk.

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Und schon wieder geht das verlogene Stück Schei.. mit Desinformationen hausieren. Noch nicht einmal er wird unterdrückt, sondern ausgiebig ernährt, wie man an seinem fetten Wanst leicht erkennen kann. Auch mag der Lügenbaron mal schildern, welcher Staatskritiker in der BRD ermordet worden sein soll. Das kann er natürlich nicht, dafür versucht er aber wieder Demagogie zu betreiben. Er ist wirklich der Überzeugung, dass sein Wahn von den Leserinnen und Lesern nicht durchschaut wird. Nur weil er sich unterdrückt fühlt, da man ihn nicht straffrei ausgehen lässt und ihm nicht ein fürstliches Gehalt für Nichtstun bezahlt, trifft das nicht auf die restlichen Bürger zu. Mit solch einem Stuss macht man sich eben keine Freunde, wird gleich gar nicht gesellschaftsfähig und bleibt immer ein sozial isolierter sowie gächteter Außenseiter.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Alexander Graf Lambsdorff, Alexander Alvaro und Dachschaden Sobottka. / CCC Berlin, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger,Polizei Berlin, SPD Berlin, Die Grünen Berlin, FDP Castrop-Rauxel

Der schwer seelisch abartige Sobottka suhlt sich wieder im Fehlverhalten anderer Leute und übersieht dabei geflissentlich seine eigenen Straftaten. Als Neidhammel und Pausenclown fühlt er sich nun damit wichtig.

http://belljangler.wordpress.com/2011/05/17/die-dachschaden-von-alexander-graf-lambsdorff-und-alexander-alvaro-ccc-berlin-sabine-leutheusser-schnarrenbergerpolizei-berlin-spd-berlin-die-grunen-berlin-fdp-castrop-rauxel/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Dachschäden von Alexander Graf Lambsdorff und Alexander Alvaro / CCC Berlin, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger,Polizei Berlin, SPD Berlin, Die Grünen Berlin, FDP Castrop-Rauxel

Nun ist der Dachschaden Sobottkas amtlich belegt und damit geklärt, was sein Urteil bzgl. anderer Leute wert ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

An den bereits festgestellten Übereinstimmungen von Textteilen der Dissertation des FDP-EU-Abgeordneten Jorgo Chatzimarkakis mit Textteilen aus unzitierten Quellen lässt sich längst nicht mehr deuteln:

http://de.vroniplag.wikia.com/wiki/Gc/Chatzimarkakis-2000

Jorgo Chatzmarkakis wird man den Dr.-Titel aberkennen, wenn die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität , Uni Bonn, nicht selbst einen Skandal am Hals haben will.

Dass eine kleine Clique von Internetleuten durch nichts anderes als saubere Recherche und transparente Darlegung der Ergebnisse dabei ist, erhebliche Breschen in die Reihen vom Kapital geliebter und aufwändig öffentlich aufgebauter Politiker zu schlagen, führt insbesondere bei der FDP für Wut, die in kurzer Zeit schon das zweite Opfer nachweislich unlauterer eigener Machenschaften zu beklagen hat. Vor dem Hintergrund, dass die FDP nur über wenige auch nur halbwegs bekannte PolitikerINNEN verfügt und derzeit beim Wahlvolk abgemeldet ist, sicherlich ein schmerzhafter Verlust, vor allem, weil es auch noch zwei Talkshow-freudige Kandidaten getroffen hat, nach Silvana Koch-Mehrin nun Jorgo Chatzimarkakis.

Da werden sicher jetzt noch mehr Plagiate von Doktorarbeiten aufgedeckt, damit Wahnfried sich daran aufhängen und immer mehr Romane schreiben kann, bevor er seine Strafe antritt.Zumindest weiß man jetzt, was der Irre im Fernsehen sieht, nämlich Talkshows.Ich kenne Silvana Koch-Mehrin nur durch ihre recht sachlichen Artikel, welche sie geschrieben hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Diese Wut greift soweit, dass manche FDP Politiker offenbar nicht mehr merken, was sie da sagen. So zum Beispiel Alexander Graf Lambsdorff, Mitglied des EU-Parlaments. Der meint nämlich, die unbestreitbaren Plagiate des Jorgo Chatzimarkakis damit abwiegeln zu können, dass er dem Jorgo Chatzimarkakis Ideenreichtum nachsagt und dann meint: „Der hätte Plagiate doch gar nicht nötig!“

Im Gegensatz zu dem wahnsinnigen Sobottka, wissen Politiker schon, was sie sagen. Dass sie versuchen abzuwiegeln, gehört eben zur Politik. Jeder kann sich darüber selber ein Bild machen und benötigt nicht die unsinnigen Beiträge eines wahnhaft Gestörten dazu.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun, bisher ist nicht bekannt, dass die FDP sich durch beachtliche Ideen hervorgetan hätte, abgesehen davon, dass sie stets darüber nachdenkt, wie sie die Reichen reicher und die Armen ärmer machen kann. Aber selbst wenn Jorgo Chatzimarkakis ein genialer Philosoph wäre, dann berechtigte ihn das nicht, in seiner Dissertationsschrift abzukupfern. Weiterhin ist die Argumentation des Alexander Graf Lambsdorff auch ansonsten schwach: Die Thyssens usw. haben es auch nicht nötig, noch reicher zu werden, aber nachweislich tun sie alles dafür.

Erstaunlich, wie rechtschaffen sich der Volksverhetzer und Verbrecher Sobottka sich auf einmal äußert. Immer wieder kann man Sobottka das unter die Nase reiben:

Matthäus Evangelium 7,3
Aber was siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, doch den Balken in deinem Auge nimmst du nicht wahr? 4. Oder wie wirst du zu deinem Bruder sagen: „Lass mich den Splitter aus deinem Auge hinauswerfen“ und siehe, der Balken ist in deinem Auge? 5. Heuchler, zieh zuerst den Balken aus deinem Auge, und dann wirst du klar sehen, um den Splitter aus dem Auge deines Bruders herauszuziehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dann dieser Alexander Alvaro. Dass Vroniplag nichts anderes tut, als sauber zu recherchieren und die Ergebnisse nachprüfbar zu präsentieren, bezeichnet er als Denunziation! Der Mann muss mehr als eine Schraube locker haben, und fährt dabei eine Linie, die sich mit Liberalität nicht vereinbaren lässt: Sauberer Kritik setzt er Schmutzkampagnen entgegen.

Das ist wieder einer der seltsamen Scherze des Wahnsinnigen, denn er betrachtet seine eigenen Beiträge, wenn man diese zitiert als Denunziation und jegliche Kritik ist natürlich Verleumdung. Noch schlimmer, er ergießt sich dann in Schmutzkampagnen gegen Dr. Roggenwallner, der hier überhaupt nicht schreibt. Wer hat da wohl eine Schraube locker? Übrigens ist das letzte Wort über die neuesten Verleumdungen, die der Irre Dr. Roggenwallner angedeihen ließ, noch nicht gesprochen. KLICK

Da erinnere ich mich grade daran, dass Wahnfried seinen Groll abbauen wollte. Bisher war das nur eine Lachnummer. Es fehlt nur noch, dass er es Sommeroffensive 2011 nennt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Doch das reicht ihm nicht: Ihn wurmt es, dass die Namen der Vroniplag-Macher nicht bekannt gegeben werden. Warum? Deren Vorgehensweise ist rechtlich einwandfrei sauber, mit Mitteln der Justiz wären sie also nicht zu bekämpfen. Aber natürlich mit schmutzigen Mitteln, man könnte Beziehungen spielen lassen, um sie zu bedrängen, ihnen Berufsaussichten zu verderben usw. – oder sie im schlimmsten Falle aufgrund konstruierter Taten falsch verurteilen oder auch umlegen lassen. Schließlich verderben sie herrschenden Kräften ein Spiel, das diesen herrschenden Kräften sehr viel wert ist.

Schon ght der Wahnsinnige wieder mit Vermutungen und falschen Anschuldigungen hausieren. Was rechtlich einwandfrei ist, kann er gar nicht beurteilen, was aus seiner schwachsinnigen „Revisionsbegründung“ eindeutig hervorgeht. KLICK 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Das einzige, was Alexander Graf Lambsdorff und Alexander Alvaro mit ihren unsinnigen Worten erreichen, ist, dass Vroniplag ein besonderes Interesse an der FDP entwickelt, wie man sich eigentlich hätte denken können. Nun gibt es zwar nicht nur promovierte FDP-PolitikerINNEN, aber auch das Schummeln in Diplomarbeiten und Magisterarbeiten ist ja verboten, und über die Universitäten sind auch diese Arbeiten meist einsehbar.

Es mag zwar verboten sein, aber wo kein Kläger ist, ist kein Richter. Im übrigen ist der ganze Beitrag des Irren wieder von Hass und Neid geprägt, da er als Diplom-Versager dahinvegetiert. Ein normaler Mensch würde sich gar nicht so ausgiebig darüber auslassen. Auch ist es politisch irrelevant.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die FDP wird sich warm anziehen müssen, denke ich.

Sobottka aber auch, wissen alle.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hier geht es zu den als Screenshots gesicherten Artikeln mit den Worten von Alexander Graf Lambsdorff und Alexander Alvaro:

[Ich verlinke nicht zu dem Plagiat „Altermedia“ vom Verbrecher und Nazi Sobottka]

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of  des gehobenen Wahns.

Einige heiße LINKS:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Kanzlerin Angela Merkel und der Gewohnheitsverbrecher Sobottka. / Dominique Strauss-Kahn, DSK,SPD Berlin,CSU München, Karl-Theodor von und zu Guttenberg, Silvana Koch-Mehrin,Jorgo Chatzimarkakis

Da der schwer seelisch abartige Sobottka sich nicht mehr getraut zu Mord aufzurufen, verlegt er nun seine schwachsinnigen Wünsche aufs Denunzieren. Hoffentlich bekommt er bald Post von der Strafverfolgungsbehörde sowie einem Bewährungshelfer.

http://belljangler.wordpress.com/2011/05/17/nackte-angela-merkel-uberfallt-hotel-pagen-und-hat-bei-dr-arbeit-geschummelt-dominique-strauss-kahn-dskspd-berlincsu-munchenkarl-theodor-von-und-zu-guttenberg-silvana-koch-mehrinjorgo-chatzi/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nackte Angela Merkel überfällt Hotel-Pagen und hat bei Dr.-Arbeit geschummelt! / Dominique Strauss-Kahn, DSK,SPD Berlin,CSU München,Karl-Theodor von und zu Guttenberg, Silvana Koch-Mehrin,Jorgo Chatzimarkakis

Belljangler: „Winfried, Du hast nicht den geringsten Beleg dafür, dass Angela Merkel einen Hotelpagen bedrängt oder bei ihrer Doktorarbeit geschummelt hätte!“

Winfried Sobottka: „Leider. Aber es wäre die einzige Möglichkeit, Angela Merkel als Kanzlerin loszuwerden, während sie Europa in den Untergang führt und Deutschland in der Welt blamiert:“

[Repetitias non placent!]

Das nennt der Irre nun Basisdemokratie. Was ihm nicht passt, muss eben weichen. Außerdem scheint ihm nicht bekannt zu sein, dass Merkel nichts alleine bestimmt, sondern ein ganzer Stab von Beratern dahinter steht. Er müsste also noch ein paar Leute mehr denunzieren. Wieso führt Merkel Europa in den Untergang? Ist sie etwa an der Misswirtschaft in Griechenland schuld? Es ist wirklich phantastisch, was der Irre so vor sich hinspinnt, nur um „Göttin“ Google zu füttern.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of  des gehobenen Wahns.

Einige heiße LINKS:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

:

Der Sozialschmrotzer und Nationalsozialist Dachschaden Sobottka kämpft für eine bessere Welt, WWU Münster, Simon McDonald, Dan Mulhall, Sigmar Gabriel, SPD BERLIN, Jörg Kachelmann, Michael Mosuch,Zentralrat der Juden,Altermedia,ex-K3-Berlin, Antifaschistische Linke Berlin, mein-parteibuch.com

Es wird imm er lustiger. Der bekennende Nationalsozialist (NAZI) Sobottka spielt sich nach Japan nun als Retter der Welt auf. Wir müssen uns wohl bald auf einer neue Zeitrechnung einstellen, da Wahnfried nicht am 24. 12. 0000 das Licht der Welt erblickte, sondern am 18. 07. 1958.

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/31/uber-winfried-sobottka-und-den-kampf-fur-eine-bessere-welt-simon-mcdonald-dan-mulhall-sigmar-gabriel-spd-berlin-jorg-kachelmann-michael-mosuchzentralrat-der-judenaltermediaex-k3-berlin-anti/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Über Winfried Sobottka und den Kampf für eine bessere Welt / Simon McDonald, Dan Mulhall, Sigmar Gabriel, SPD BERLIN, Jörg Kachelmann, Michael Mosuch,Zentralrat der Juden,Altermedia,ex-K3-Berlin, Antifaschistische Linke Berlin, mein-parteibuch.com

Naja, jetzt schreibt Winfried Sobottka schon über Winfried Sobottka.Sonst gibt es ja keinen, der Positives an dem Narren findet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen!

Es freut mich, dass mein-parteibuch.com, nachdem ich es schon beerdigt wähnte, aktuell wieder durch starke DDoS-Attacken lahmgelegt ist. Es freut mich, dass das Interesse am Belljangler-Blog so stark ist, dass der Monat März 2011 mit Abstand der zweitbeste Monat seiner Geschichte ist, übertroffen nur vom Juli 2010, in dem ein starkes öffentliches Interesse am Mordfall Kirsten Heisig zu sonst nie erlebten Ausreißern führte. Die Statistik unten wurde heute, am 31.März 2011 um 10.55 Uhr

[Irrelevanter Screenshot der Statistik]

Die übliche Schadenfreude des schwer seelisch abartigen Sobottka, der sonst keine Freude kennt, außer seiner Statistiken. Wüsste er aber, wer da so alles anklickt, würde die Freude sicher wieder in Zorn ausarten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ob Artikel wie dieser, samt der von ihm ausgehenden LINKS, von Politikern außerhalb Deutschlands ernst genommen werden, sollten Sie selbst beurteilen:

[Irrelevanter Wahnsinnseigenlink]

Jetzt lebt er schon wieder in seiner wahnhaften Welt. Wie soll denn jemand beurteilen, ob Politiker außerhalb Deutschlands den Stuss des Irren ernstnehmen? Es gibt ja nicht die geringste Resonanz. Nur weil der Geistesgestörte glaubt, dass ihn noch jemand ernst nimmt, muss das noch lange nicht der Fall sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Manche mögen sich sagen: „Wie arrogant dieser Sobottka doch ist, bezeichnet sich selbst als Wirtschaftsexperten usw., hält sich für den Schlausten!“

Wieso nur manche? Alle sagen sich das.Jedenfalls bestätigen das die Kommentare auf seinen Seiten, welche er nicht selber schrieb.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wer meine Beiträge liest, der weiß, dass ich mich keineswegs für den Schlausten halte, mir vielmehr stets der Tatsache bewusst bin und auch offen damit umgehe, dass allein in Deutschland Millionen Menschen klüger sind als ich.

Nein, die Dumpfbacke hält sich nur für den Messias, den Sprecher imaginärer Hacker bzw. Anarchisten, wobei er nirgends belegte, wer ihn jemals zum Sprecher ernannt hat. Er spricht im Namen von Jesu, obwohl er nichts über diesen weiß. Er erfindet seine eigenen Götzen, z.B. Göttin Anarchie usw. Nur dem „Schlausten“ kann einfallen, alleine und ohne irndwelche Sympathisanten die Welt verändern zu wollen.Es ist auch unwahrscheinlich, dass es in Deutschland Millionen wahnhaft Gestörter gibt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was ich aber für mich in Anspruch nehme, ist, nach bestem Wissen und Gewissen die Wahrheit auf den Tisch zu bringen, und insofern unterscheide ich mich natürlich von allen, die sich das nicht trauen, wie auch von allen, die aufgrund manifestierter Irrtümer gar nicht in der Lage sind, die Dinge zu sehen, wie sie sind, usw.

Naja, dass ein schwer seelisch Abartiger nach besten Wissen und Gewissen handelt, wenn er verleumdet, falschverdächtigt, denunziert, Unternehmensschädigung betreibt usw. usf. kann man evtl. verstehen aber nicht verzeihen. Der Geistesgestörte wurde gewiss nicht wegen seiner Wahrheitsliebe zu 22 Monaten verdonnert, wobei noch Klagen ausstehen. Normale Menschen sehen eben nicht Dinge, welche diese Missgeburt sieht. Z.B. das Interesse von Politikern außerhalb Deutschlands an seinen irren Seiten. Bisher war das Interesse hauptsächlich auf SM-Sex und Mord bezogen. Hier der Beweis:

Das sind bestimmt die unzähligen ausländischen Politiker.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde vom Abschaum der Gesellschaft im Internet angespuckt – von der herrschenden Klasse, daher mit Billigung des SS-satanischen deutschen Staates.

Was ist den ein Sozialschmarotzer oder dissozialer Penner denn anderes, als der Bodensatz der Gesellschaft bzw. Abschaum. Nicht die herrschende Klasse ist es, welche den Wahnsinnigen verachtet, sondern erwerbstätige Bürger, welche nicht gewillt sind von solch einer arbeitsscheuen Kreatur ausgebeutet zu werden und sich zum Dank noch übelsten Denunziationen ausgesetzt sehen. Dass ein demokratischer Staat immer auf der Seite der redlichen Bürger und nicht der Gewohnheitsverbrecher steht, müsste selbst der größte Vollidiot begreifen können. Mit satanisch hat das nichts zu tun

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich wurde und werde bekämpft wie kaum ein anderer Staatskritiker – und bin nur deshalb bisher nicht untergegangen, weil ich einerseits zäh gegenhielt und -halte, weil ich andererseits die Unterstützung wichtiger Kreise gewinnen konnte, zudem die nachweisliche Aufmerksamkeit wichtiger Stellen im Ausland.

Das ist ja ganz was Neues. Aufrufe zu Mord, Falschverdächtigungen und Beleidigungen nennt man nun Staatskritik?!?! Der Wahnsinnige sollte mal sein Urteil sowie seine Anklageschriften lesen, denn da ist von Staatskritik nichts zu finden. Es geht nur um gewöhnliche Verbrechen und mehr nicht.

Welche Unterstützung wichtiger Kreise hat er denn gewonnen? Welche nachweisliche Aufmerksamkeit wichtiger Stellen im Ausland? Hier lügt diese erbärmliche Kreatur nach besten Wissen und Gewissen. Wo haben ihn denn die wichtigen Kreise bei seinem Verfahren unterstützt? Gut, wenn man gähnende Leere auf den Zuschauerrängen als Unterstützung bezeichnet, hat der Irre natürlich recht. Wo ist denn die Unterstüzung wichtiger Kreise im Internet zu finden? Auch hier wird nur gähnende Leere präsentiert.

Die nachweisliche Aufmerksamkeit wichtiger Stellen im Ausland ist auch nirgendwo zu finden, außer in der Kloake zwischen den Schweinsöhrchen des wahnhaft Gestörten. Das aus den reinen Besucherzahlen zu schließen, bestätigt nur die totale Verblödung. Anscheinend wird das phantasievolle Interpretieren von nichtssagenden Zahlen an der Uni Münster gelehrt. Das ist ja das gleiche Niveau, wie die Promotion von Karl-Theodor von und zu Guttenberg.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass sich vor diesem Hintergrund ein elitäres Bewusstsein gegenüber den Feiglingen, Opportunisten und wahren Narzissten entwickelt, ist eine Selbstverständlichkeit und sogar eine Voraussetzung dafür, dass ich einen Kampf kämpfe, den andere nicht zu kämpfen wagen.

Hat dieser Parasit der Gesellschaft und in sich selbst verliebte Narzisst jemal die Bürger gefragt, ob sein Krampf überhaupt erwünscht ist? Dieser Egomane krampft doch nur für sich selbst und merkt noch nicht einmal, dass niemand mitspielt. Selbst bei United Anarchists findet man keine Hinweise auf seine Seiten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich zitiere aus dem Buch von Eugen Kogon, „Der SS-Staat“, 44. Auflage, München, 2006:

123

„Der Häftling war gegenüber der Außenwelt voll von Ressentiments. Er hatte das Gefühl, im Stich gelassen zu sein. …Sie lebten wohl alle weiter, ohne an ihn zu denken, sie wußten gar nichts von dem konkreten Schicksal, das einem hier drinnen widerfuhr. Mochten sie zum Teufel gehen, die ihren Duckmäuser-Pakt oder ihr Profitteilhaber-Abkommen mit dem Regime geschlossen hatten!“

(S. 402,a.a.O.)

Das ununterbrochen durch hundert Ereignisse und Maßnahmen geförderte Minderwertigkeitsbewußtsein des Häftlings verschärfte die Komplexheit der Empfindungen gegenüber der ‘freien’ Außenwelt….. Selbstverständlich konnte der Minderwertigkeitskomplex von vielen Gefangenen nur durch ein Höherwertigkeitsbewußtsein überwunden werden…. Wenn ich auf Transporten… und die Bevölkerung uns Verbrecher teils verächtlich, teils voll Abscheu oder auch furchtsam betrachtete, dann erfaßte mich nicht etwa Scham, sondern ein unendlicher Stolz darauf, von diesem Regime geächtet, aus einer derartigen Volksgemeinschaft ausgeschlossen und von allen ‘braven Staatsbürgern’ verachtet zu werden…. Die entbehrende Absonderung verwandelte sich bei nicht wenigen in das Wertgefühl der Exklusivität.

(S. 403, a.a.O.)

Was will uns dieser dissoziale Penner damit sagen? Die Ursache dass der Denunziant und Volksverhetzer Sobottka von der Volksgemeinschaft ausgeschlossen ist, ist doch wohl bei ihm selber zu finden. Einer, der sich zu Lasten der Bevölkerung ein genüssliches Leben genehmigt und nur mit Lug und Betrug durch sein erbärmliches Leben schleicht, wird eben geächtet.

Adolf Sobottka hat eben noch nicht begriffen, dass es das 3. Reich nicht mehr gibt und er „Im Namen des Volkes“ ordnungsgemäß verurteilt worden ist. Eher gewinnt man bei dem Narzissten Sobottka den Eindruck, dass er seine Absonderung als Wertgefühl und Exklusivität sieht. Er ist ja sogar noch stolz darauf, der Gesellschaft, welche ihn überflüssigerweise auch noch ernährt, nicht anzugehören. Mag er sich doch endlich an seine Unterstützer im Inland und die Aufmerksamen im Ausland wenden, dass diese sich des Ungeheuers annehmen, damit es nicht mehr den Bürgern auf der Tasche liegt. So wie es derzeit aussieht, wird diese Aufgabe wohl ein Bewährungshelfer übernehmen müssen, was das Volk eben nicht von einem Vollidioten befreit.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Eugen Kogon geht noch weiter, behauptet, dass sich bei vielen daraus die Vorstellung entwickelt habe, selbst zur Führung prädestiniert zu sein, selbst den Anspruch auf Führung zu haben – und zwar, so Kogon, sei diese Vorstellung desto häufiger aufgetreten, je weniger die Eignung zur Führung vorhanden gewesen sei.

Auch das trifft zu 100% auf den Wahnsinnigen zu. Er glaubt doch wirtschaftlich und politisch den Staat im Griff zu haben. Dabei vergisst er geflissentlich, dass er als Dipl.-Versager nicht einmal sein eigenes Leben in die Reihe bekommt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun, nach meiner abgrundtiefen und zig-fach erklärten Überzeugung gibt es niemanden, der tatsächlich individuell zur Führung geeignet sei, ferner habe ich niemals Führung für mich beansprucht, denke nicht einmal im Traume daran, das zu tun: Ich fordere konsequent echte Basisdemokratie, bei der die gerechten und vernünftigen unter den Frauen das letzte Wort haben, womit gerade ich als Mann doch unzweifelhaft klarstelle, dass ich keine Führung anstrebe.

Wenn dieser schwer seelisch abartige Sobottka niemals Führung für sich beansprucht, warum betreibt er denn  Volksverhetzung, -verdummung und Desinformation? Nur kann Adolf Sobottka Goebbels niemals das Wasser reichen, auch wenn er immer wieder versucht dessen Demagogie zu imitieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Doch was Kogon ansonsten von sich gibt, kann ich selbstbetrachtend im Prinzip bestätigen: Dem Abschaum der deutschen Gesellschaft, den SS-Satanisten, ist es nicht gelungen, durch unerhörte Psychiatrie-Willkür, durch unerhörtes Internetmobbing usw. an meinem Selbstwertgefühl zu kratzen. Das Gegenteil ist der Fall, nach meinem Empfinden wie nach meinem Bewusstsein stehe ich natürlich über denen, die den SS-Satanismus betreiben, wie auch über denen, die ihn dulden oder sich gar zu teilhabenden Profiteuren des Dreckssystems machen. Was erwartet man sonst von mir? Dass ich mit dem Bewusstsein leben soll, ich sei geringeren Wertes als die Dreckschweine, als die Feiglinge und als die selbstgefälligen Wasserträger des Systems, die zugleich vom System Korrumpierten?

An dem Selbstwertgefühl oder besser, der Selbstüberschätzung eines Narzissten zu kratzen, dürfte selbst einem Psychiater schwerfallen. Der unterste Dreck der Menschheit Sobottka wird sich immer als klüger und weiser als andere sehen und nach Macht sowie Publicity streben. Das aber möglichst ohne jegliche Eigenleistung. Es ist ja einfacher am PC die Menschen aufzuhetzen. Wahnfried ist sicher geringeren Wertes, als jedes Dreckschwein. Das Verhalten dieses Monsters ist auch mit keinem Tier vergleichbar. Kein Tier lässt seine Jungen im Stich, aber Wahnfried, der sich sagt, dass selber essen eben dick macht. Ein Feigling ist der Wahnsinnige noch dazu. Wer hat sich denn als Fersengeldamarschist geoutet und die Beine unter die Arme genommen, als ihn ein Richter mal böse anguckte? Wer unternahm denn einen Fluchtversuch wegen einer einfachen Hausdurchsuchung und machte sich die Hosen voll, als man ihn ergriff? Wer versuchte sich denn mit Gefälligkeitsattesten vor seinem Verfahren zu drücken? Das nennt der selbstgefällige Wahnfried Mut.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nein, wer darauf hofft, mich durch Schmutzanwürfe innerlich zu reduzieren, der hat keine Ahnung von dem, was in mir vorgeht.

Und allen, die eine bessere Welt wollen, kann ich nur sagen: Der Weg zu ihr ist steinig und mit Dornen beschwert, und solange auch nur ein einziges Hindernis denkbar ist, vor dem man zurückschrecken würde, wird man niemals zu einer besseren Welt gelangen, denn irgendwann hat der Abschaum es herausgefunden, wovor man ggf. zurück sckreckt und womit er einen fertig oder gefügig machen kann.

Welchen steinigen Weg ist denn der Hartz IV-Genießer jemals gegangen? Das Einzige wovor er sich nicht drückt ist sein schwachsinniges und verlogenes Geschmiere im Internet. Auch ist ihm der Weg zu steinig Arbeit anzunehmen, um wenigsten soweit selbstständig zu sein, sich nicht füttern lassen zu müssen. Dieses ekelhafte Monster will doch nur, dass Andere für ihn den steinigen und mit Dornen beschwerten Weg gehen. Er ist eben der geborene Despot mit dem Anspruch auf Führung. Nur fehlt es diesem selbsternannten Messias an Sympathisanten oder Gefolge.

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of des gehobenen Wahns.

TOP-WICHTIG:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Knut der Eisbär und Dachschaden-Sobottka, WWU Münster, Zoo Berlin, Polizei Berlin, CDU Berlin, SPD Berlin, Die Grünen Berlin, Die Linke Berlin, SS-Satanismus, Klaus Wowereit

Der schwer seelisch abartige Sobottka wechselt derzeit die Themen, wie die Bild-Zeitung es vorgibt. Neues vernimmt man nicht von ihm, dafür aber reichlich Fehlinterpretationen und Beleidigungen. Er langweilt sich eben bis zum Antritt seiner 22monatigen Haftstrafe.

 

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/21/der-tod-von-eisbar-knut-ein-zeichen-des-himmels-zoo-berlin-polizei-berlin-cdu-berlin-spd-berlin-die-grunen-berlin-die-linke-berlin-ss-satanismus-klaus-wowereit/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der Tod von Eisbär Knut – ein Zeichen des Himmels? / Zoo Berlin, Polizei Berlin, CDU Berlin, SPD Berlin, Die Grünen Berlin, Die Linke Berlin, SS-Satanismus, Klaus Wowereit

Ganz gewiss hat das „Göttin“ Anarchie bewerkstelligt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen!

Eisbär Knut ist tot, im Alter von 4 Jahren plötzlich verstorben. Sein Ziehvater starb ebenfalls sehr früh – im Alter von 44 Jahren. Beides ist kein Grund zur Freude, auch wenn vernünftige Menschen sich über den Werberummel betreffend Knut wie wahnsinnig geärgert haben: Während Schäuble staatliches Morden und Schutzhaft nach Prinzipien der Gestapo (Vorbeugehaft) gesetzlich verankert haben wollte, störten sich daran nur wenige kritische Geister, aber Knut, Knut, KNUt, KNUT!!!!!!!!  KNUT war das Wichtigste, das einzig Wichtige in Deutschland – für Millionen Gipsköpfe.

Ein Grund zur Freude ist das alles sicher nicht, aber für einen Vollidioten die Gelegenheit, darüber Romane zu schreiben und wieder sinnbefreit umsich zu schlagen. Wie sehr muss der Profilneurotiker Sobottka, der krampfhaft Publicity erlangen will, Knut beneiden. Da erblickt ein Eisbär das Licht der Welt, ist Mittelpunkt und um den geistesgestörten und dissozialen Penner kümmert sich kein Mensch. Selbst bei sein Verfahren wurde er ignoriert, wo er sich doch einen medienwirksamen Auftritt erhoffte.

Nun war ich auch nicht ein Freund wegen des Spektakels um Knut, aber würde niemals Bürger als „Gipsköpfe“ bezeichnen, welche sich daran beteiligten. Bei Narzisst Sobottka sind aber alle dumm, welche nicht seine Ansichten teilen. Daher braucht er sich auch nicht zu wundern, dass er keine Popularität genießt. Wer nur hetzt und beleidigt bleibt eben ein sozial isolierter Einzelgänger von dem man sich mit Abscheu und Ekel abwendet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun hat es sich ausgeknutet, und endlich wird auch klar gesagt, dass die Zoohaltung den Eisbären keineswegs gut tue:

http://www.zoo-kritik.de/aktuelles/pressemitteilungen/pm-21032011/index.php

Es ist nicht gerade typisch, dass ein ausgewachsener Eisbär im Alter von 4 Jahrenm stirbt, und so stellt sich tatsächlich die Frage, woran Knut gestorben sei. Und es werden schon Stimmen laut, die da sagen: „Woran auch immer – die Verantwortung liegt beim Berliner Zoo.“

Und schon wieder geht der Irre mit Halbwissen und Vermutungen hausieren, was wohl in seine Muppetshow passt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dem guten Wetter gestern und zwei im letzten Jahr als Geschenk erhaltenen Eintrittskarten in den Dortmunder Zoo war es zu verdanken, dass ich gestern mit Begleitung im Dortmunder Zoo war, dort auch einige Bilder schoss. Ich lehne die Zoohaltung grundsätzlich ab, man sollte Tiere nicht einsperren, und auch wenn sich die Verhältnisse seit den 60-ger etwas gebessert haben, so ist die Zoohaltung für die Tiere nach wie vor das, was man als Gefangenschaft bezeichnet.

Sobottka ist das lebende Beispiel für einen Oxymoron. Warum geht er sonst in einen Zoo, den er doch so verachtet? Er kommt mir vor wie ein Priester, der sich die ganze Woche Sexfilme reinzieht, um am Sonntag von der Kanzel zu donnern, wie verkommen doch die Gesellschaft sei. Übrigens trifft das sogar auf Wahnfried zu, der sich alltäglich und gierig SM-Sexfilme reinzieht, um dann herumzupoltern, dass das pervers sei. Nur verkennt er dabei eins, dass nämlich diejenigen pervers sind, welche sich solche Filme ansehen und nicht die Schauspieler.

Natürlich musste der völlig sozial Isolierte, bei seiner überflüssigen Beschreibung seines Zoobesuches betonen, dass er in Begleitung gewesen sei. Vielleicht war es ja sein Hausbriefträger Stephan Göbel Paracelsus Apotheke Lünen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zwei Kondore, die mächtigsten Geier der Welt, Flügelspannweite bis zu 3, 5 Meter, sitzen im Dortmunder Zoo in einer Voliere, in der sie maximal einen Meter fliegen können: Auf einen niedrigen Baumstumpf hinauf, von diesem wieder hinab. In der Freiheit drehen sie in tausenden von Metern Höhe kilometerweite Kreise.

Ein Jaguar ging an einer Gitterwand seines Geheges, höchstens 35 qm groß, auf und ab. In der Natur hat er ein Revier von mehreren Quadratkilometern. Das sind typische Beispiele im Dortmunder Zoo, kaum einem Tier kann ein auch nur annähernd artgerechtes Leben geboten werden.

Was ist denn an dieser Aussage neu. Auch ist dem Irren nicht bekannt, welche Tiere im Zoo geboren wurden, gar nichts anderes kennen und in freier Wildbahn eingehen würden. Auch finde ich es begrüßenswert, dass in Zoos Tiere gezüchtet werden, welche zu den aussterbenden Arten gehören.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es ist schlimm, dass Tiere in Zoos erbärmlich gehalten werden. Schlimmer ist es noch, dass es für Millionen Zoobesucher normal ist, dass man dort so mit den Tieren umgeht. Das ist nicht nur wegen der Tiere schlimm, sondern auch wegen der Menschen.

Warum geht er denn hin? Um seine sadistischen Neigungen zu befriedigen?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Menschen, die kein Mitgefühl mit anderen Lebewesen haben, die gedankenlos an solchen Zuständen vorbei gehen – wie sollen solche Menschen mit anderen Menschen richtig umgehen?

Muuuuuaaaaaaaahhhhgagagaga Der perverse Sobottka spricht von Mitgefühl. Einer, der Unschuldige öffentlich des Mordes bezichtigt, einen Verbrecher dermaßen ans Licht der Öffentlichkeit zerrt, dass dieser niemals wieder in der Gesellschaft Fuß fassen kann und zu Mord aufruft, ist gewiss ein Geschöpf, was von Empathie geprägt ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Aber wenn ihnen ein Knut serviert wird – dann tanzen sie und singen, und meinen dann, sie hätten ein Herz für Tiere.

Vielleicht ist es menschlicher für Knut zu tanzen und zu singen,  anstatt als Hass- sowie Neidprediger die Menschheit zu „beglücken“ und als Soziaschmarotzer diese auszubeuten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wie kaputt und wie verblödet sind doch die Menschen in unserer Gesellschaft.

Echt Geisterfahrer Sobottka wieder.Sein Geisteszustand ist ja nun amtlich belegt:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/02/14/an-alle-kampferinnen-und-kampfer-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit-united-anarchists-winfried-sobottka/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Überpolitiker Adolf Sobottka, Uni Münster, CDU Berlin, SPD Berlin, DIE GRÜNEN Berlin, FDP Berlin, Die Linke Berlin, Zentralrat der Juden

Verstehe mal einer den dissozialen Penner Sobottka. Er lebt doch recht angenehm als Hartz IV-Genießer. Jede Änderung des Systems, würde grade ihn hart treffen. Die erwerbstätige Bevölkerung wird dann solche arbeitsunwilligen Sozialschmarotzer nicht mehr dulden.

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/10/wir-brauchen-politischen-kampf-cdu-berlin-spd-berlin-die-grunen-berlin-fdp-berlin-die-linke-berlin-zentralrat-der-juden/

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wir brauchen politischen Kampf / CDU Berlin, SPD Berlin, DIE GRÜNEN Berlin, FDP Berlin, Die Linke Berlin, Zentralrat der Juden

Ladies and Gentlemen!

Die Lage sieht düster aus, sehr düster:

[Irrelevanter Schwachsinnseigenlink]

Für Sobottka sieht die Lage wirklich düster aus. 22 Monate oder 150 Stunden Sozialarbeit + Betreuung durch einen Bewährungshelfer ist gewiss kein Lichtblick.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dabei bin ich auf viele und zum Teil sehr wichtige Dinge nicht einmal eingegangen, nicht darauf, dass die Menschheit zunehmend und zwar absichtlich psycho-sozial zerschlagen wird, um dem Terror der Machteliten noch schutzloser ausgesetzt zu sein, nicht darauf, dass wir auf die absolute Öko-Katastrophe immer schneller zu rennen, die alle höheren Arten bei Erreichen eines bestimmten Punktes der Entkalkung der Ozeane mit einem Schlage ausradieren wird.

Psycho-sozial zerschlagen ist der wahnhaft gestörte Faulenzer in der Tat. Nur hat er die Auswirkungen auf seiner Straftaten noch nicht zu spüren bekommen. Aber gut Ding will Weile haben.Den Weltuntergang sagt der schwer seelisch Abartige schon seit 5 Jahren voraus und alljährlich soll dieser eintreffen.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Während diese Dinge ungebremst im Gange sind, ist kritische Diskussion über die grundlegenden Ursachen und über Konzepte, die uns retten könnten, nicht einmal im Gange:

[Irrelevanter Schwachsinnseigenlink]

Da sieht man mal wieder wie unbelesen Sobottka ist. Sicher beschäftigt man sich schon seit Jahrzehnten mit den Ursachen und alles was Sobottka schreibt ist altbekannt.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Von keiner Partei werden auch nur in Ansätzen die Probleme wirklich aufgegriffen; die Parteien sind ausschließlich auf eigene Pfründenwirtschaft und Machterhalt und -ausbau ausgerichtet, betreiben zu diesem Zwecke das teuflische Geschäft des Großkapitals, eines völlig in die Irrationalität und Perversion abgedrehten Großḱapitals, das auf alles tritt und trampelt, was seinen Welteroberungsplänen im Wege steht.

Nur weil man Wahnfried nicht zur Berühmtheit macht, da er ein elender Besserwisser ist, rechtfertigt ihn das wieder in billige Pöbeleien zu verfallen.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wir werden von perversen Unzurechnungsfähigen beherrscht, und darüber gibt es nicht einmal eine ernst zu nehmende Diskussion.

Sicher gibt es die Diskussionen, nur fliegt Sobottka aus allen Foren raus, wo er mit seinen verquasten Theorien und Verleumdungen aufschlägt.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ihr werdet alles verlieren, was Euch wirklich lieb ist, weil Ihr Angst davor habt, Euch bei perversen Irren unbeliebt zu machen und irgendetwas von dem zu verlieren, was Ihr als positive Bestandteile Eurer erbärmlichen Leben wertet.

Jetzt langt es aber!!! Die erwerbstätigen Bürger führen ein erbärmliches Leben und die Hartz IV-Genießer leben in Saus und Braus. Soll man sich nun bei dem perversen Irren Sobottka beliebt machen? 

[jetzt folgt wieder das braune Gesülze des Nationalsozialisten (Nazi) Adolf Sobottka.]

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Parteien müssen niedergekämpft werden. Keine von ihnen darf noch gewählt werden. Politisch notwendiges Ziel ist das Verbot von Spenden an Parteien, denn sie geben dem Großkapital die Einflussmöglichkeit, während sie politischem Diskurs nachweislich nicht dienen: Diese Spenden füttern die Pfründen der Parteien und finanzieren „Waschmittelwerbung“ in Wahlkämpfen, sonst nichts. Außerdem müssen PolitikerINNEn Aufsichtsratsmandate und Beraterverträge verboten werden.

Das ist wieder typisch für den wahnhaft Gestörten. Es geht bei ihm nur ums Niederkämpfen und Vernichten. Konstruktives vernimmt man von dem Möchtegern-Diktator nicht. Warum gibt es auch keine Spenden für Sobottka?

Ich habe es visualisiert, was zu den Parteien zu sagen ist:

[Irrelevanter Schwachsinnseigenlink]

Unsere Kinder werden alle sterben, noch in diesem Jahrhundert.

Was der selbsternannte „Messias“ und „Prof. Dr. jur.“ Winfried Sobottka alles so weiß.Er überlebt ja dieses Jahrhundert nicht, dass man ihn befragen kann, wieviel Kredit er noch zum Überleben gibt.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich hoffe, Euer nächster Jahresurlaub wird schön, ich hoffe, dass es bei Euch endlich klappt mit dem Kauf eines Neuwagens, der nächsten Beförderung, den Schulnoten Eurer Kinder und so weiter.

Nun werden sich die Menschen nicht durch einen irren Neid- und Hassprediger von ihren Vorhaben abhalten lassen. Es ist doch wohl das ureigenste Problem diese Cannabisgeschädigten, wenn es für ihn kein Auto, Urlaub oder Beförderung gibt. Die Unterhaltung seiner Kinder hat er ja dem Staate überlassen, wie sein eigenes Leben auch. Somit gibt es auch keine erfreulichen Schulnoten. Außerdem tritt seine Brut in die gleichen Fußstapfen, wie ihr Erzeuger. Es lebt sich ja gut von Hartz IV.

Jetzt verstehe ich den Auruf des Geistesgestörten. Die Bürger sollen kein Auto kaufen und auf Urlaub verzichten, um tatkräftig den wahnhaft gestörten Sobottka zu unterstützen.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/02/14/an-alle-kampferinnen-und-kampfer-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit-united-anarchists-winfried-sobottka/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Winfried Sobottka will die CDU wählen, Olaf Scholz, Angela Merkel, Renate Künast, Bodo Ramelow, Polizei Berlin, SPD Hamburg, SPD Berlin, Die Grünen Berlin

Da wählt der wahnhaft gestörte Sobottka ja richtig. Grade die CDU wird seinem Sozialschmorotzertum ein Ende setzen.

http://belljangler.wordpress.com/2011/02/09/u-a-ich-werde-von-nun-ab-cdu-wahlen-olaf-scholz-angela-merkel-renate-kunast-bodo-ramelow-polizei-berlin-spd-hamburg-spd-berlin-die-grunen-berlin/

Auch diese Kommentare stammen nicht aus meiner Tastatur, finden aber meine uneingeschränkte Zustimmung.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

@ U.A.: Ich werde von nun an CDU wählen / Olaf Scholz, Angela Merkel, Renate Künast, Bodo Ramelow, Polizei Berlin, SPD Hamburg, SPD Berlin, Die Grünen Berlin

Aha, der Irre, der vor nicht allzu langer Zeit rumtönte, dass er nicht wählt, weil sich das nicht lohnt, wird jetzt „politisch“. Vielleicht sollte er bei solchen Sprüchen berücksichtigen, daß er sowieso zu dämlich ist, ein Kreuz in einen Kreis zu malen und daß sein Wahlrecht in der Psychiatrie arg eingeschränkt werden kann.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wie ich neulich schon einmal schrieb – es kommt, wie es kommen muss, und wir können nichts erzwingen. Die Menschen sind noch nicht reif für grundsätzlich neue Ideen, sie müssen erst richtig fühlen, bevor sie überhaupt wieder richtig denken können.

Ob der Irre überhaupt noch merkt, wie lächerlich er sich mit seinem hirnfreien Gewäsch macht? Mit seinen ständigen pseudopolitischen Labereien, seinen Rufmord-Campagnen, seinen Diffamierungen und Lügen im Internet, kurz: mit seinem geballten Wahn und Wahnsinn lockt er keinen Hund hinter dem Ofen hervor.

So lange er auch schon seinen Hirnschrott produziert, ist die Anzahl seiner Sympathisanten schlicht und ergreifend eine NULL. Es kommen keine Kommentare auf sein Geschmiere, niemand verlinkt auf seine Internet-Müllkippen, überall wird er rausgeschmissen, auf „Spendenkonten“ trifft keine Kohle ein, im Gerichtssaal schwitzt der Irre allein, im echten Leben will man nur noch auf beruflicher Pflichtebene mit ihm zu schaffen haben. Und das alles selbst verursacht durch permanent dissoziales Verhalten.

Aber es ist NATÜRLICH niemals der Irre selber, der den Scheiß verzapft, sondern nur „die Menschen“, die für seine „Ergüsse“ noch nicht „reif“ sind.

Der Irre ist eben einzig und allein darin hervorragend, sich seine erbärmliche Situation in Form gigantischer Lebenslügen erträglich zu machen.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass Günter Grass nun für Olaf Scholz ins Gefecht zieht, ist nur ein Hinweis darauf, dass es eine wirklich intellektuelle linke Szene niemals gab. Auf der einen Seite die Dogmatiker, auf der anderen die Sprücheklopfer, und in beiden Lagern solche, die im Grunde an nichts anderes dachten als daran, auf der linken Pseudo-Welle die Auflagen ihrer Bücher hochzutreiben oder zu den Pfründen politischer Macht zu gelangen. Nun gut – nicht alle. Einem Rudi Dutschke kann man vermutlich Idealismus unterstellen, doch bei Daniel Cohn-Bendit, Rainer Langhans, Joschka Fischer, Renate Künast usw. ging es offensichtlich um ganz andere Dinge.

Was will der Irre denn immer mit den Linken? Dass er bis ins Mark rechts orientiert ist, dass er permanent in Weltkriegsphantasien schwebt, wie man sogar in diesem hier zitierten Gesabbel weiter unten feststellen kann, dass er mit Neonazis kuschelt, eine „nationalsozialistische Homepage“ betreibt sowie wegen übelster antisemitischer Äußerungen eine Klage wegen Volksverhetzung an der Backe hat, vergisst der „linke“ Spinner ja gerne mal.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Auch gab es niemals wirklich kritischen Journalismus in Deutschland, abgesehen davon, dass es auch hier darum ging, auf dieser Pseudo-Welle Gelder zu verdienen.

Auch das schmerzt den Irren sehr. Da würde er sich doch soooo gerne als Füller der internationalen Presse und als Mittelpunkt der Medienlandschaft sehen, und dann schert sich doch absolut niemand um seine permanenten Spinnereien.

Sogar dann, wenn er mit seinen Straftaten vor dem Kadi landet, kümmern sich nur die örtlichen Käseblättchen kurz als Lückenfüller um die „Sensation“.

Ansonsten interessiert der abgewrackte Gewohnheitsverbrecher und Geisteskranke niemanden.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

All das ist kein Wunder, wenn man sich vor Augen hält, mit welchem Druck deutsche Intelligenz schon seit Jahrhunderten verfolgt wurde; Thomas Müntzer, Heinrich Heine und Georg Büchner wurden schließlich nicht im 3. Reich verfolgt, sondern viel früher, und dass das Duell des waffentechnisch ungeübten Ferdinand Lasalle (wegen einer Frau) mit einem erstklassigen Pistolenschützen aus einem Husarenregiment nur ein inszenierter Mord war, den man als unpolitisch motiviertes Duell verkaufen konnte, davon kann man sicherlich ausgehen.

Man bestaune ehrfurchtsvoll Winnie und die ihm vorausgegangenen Märtyrer.Aber so sehr, wie sich Wanstfred darin irrt, daß er zur deutschen „Intelligenz“ gehört, irrt er daran, daß ihm einer phsyisch ans Leder will.

Das wird die Justiz zur rechten Zeit schon erledigen. Und wie es sich anfühlt, wenn man trotz allen Gezappels schön langsam durch das Räderwerk gedreht wird und sich auch mit allen feigen Ausflüchten nicht dagegen wehren kann, darauf hat der Irre ja kürzlich vor dem LG Dortmund bereits den ersten Vorgeschmack bekommen.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Bereits zum Ende der Weimarer Zeit fand die politische Diskussion zwischen denen statt, die aufgrund ideologischer Festlegungen keinerlei Wert auf Argumente legten, eine dieser beiden Seiten setzte sich mit Hilfe des Großkapitals durch, und „befreite“ Deutschland von allen Resten kritischen Denkens.

Und da haben wir wieder den bekennenden Neonazi und Weltkriegsfetischisten Adolf Sobottka. Sein gesamtes Denken kreist permanent um die Nazis und Weltkrieg II. Und immer wieder kommt er bei seinem hirnverbrannten Geschwafel auf den Punkt zurück. Diese Geister der Vergangenheit werden ihm wohl tatsächlich erst die Psychiater in der geschlossenen Landesklinik aus seinem Hohlschädel räuchern können.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nicht konforme Jugend wurde auch in der BRD wie in der DDR niedergeknüppelt oder weg gemordet – was will man von so einem Land schon erwarten?

Der Irre ist ein Langweiler erster Güte. Seine Lieblingsvokabel „morden“ hängt einem, genau so wie seine Lieblingsvokabel #2 „wahrlich“ mittlerweile wegen Dauerstrapazierung zum Halse raus.

Das, was der Irre seit Jahren als „Staatsmorde“ erfolglos zu verkaufen versucht, sind für jeden auch nur einigermaßen Intelligenzbegabten anders begründete Todesfälle. Die „Begründungen“, die der Irre dazu liefert, sind dermaßen abgedreht, realitätsfremd und offensichtlich geisteskrank, daß sich auf den Krempel niemals jemand einlassen wird.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es wird also weiter abwärts gehen, aber zum Glück wenigstens immer schneller. Die Freizügigkeit u.a. polnischer Arbeiter ab Mai 2011 wird erheblichen Teilen des gewerblichen Mittelstandes den Rest geben, bedeutende Teile des Auslandes müssten nun endgültig verstanden haben, was von deutschem Boden derzeit ausgeht, und das wird natürlich Folgen haben. Die Banken haben ihre klassische Geschäftsbasis praktisch verloren, die Rettungsaktionen in der Euro-Zone sind noch längst nicht zu Erfolgen geworden, und werden es auch nicht werden: Immer mehr und immer öfter wird gerettet werden müssen.

Der einzige, der dem gewerblichen Mittelstand und auch allen übrigen Steuerzahlern in Deutschland den Rest gibt, ist der stinkfaule, fett gefressene, arbeitsscheue Harzt IV-Genießer Stinkfried Sobotzki.

Es ist schon absolut absurd, wenn sich jemand, der sich auf Staatskosten durchfüttern läßt und in keinster Weise einen Beitrag zum Staatshaushalt leistet, sich über Banken und Euro-Zone ausläßt.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sieht man sich zwei Charts an, einen zur Entwicklung der Geburtenrate, einen zur Entwicklung der Wahlbeteiligung, so lässt sich durchaus erkennen, dass das Volk reagiert:

[irrelevante Statistiken]

Lügen, Lügen und nochmals Lügen. Der Irre dreht sich die Dinge so, daß sie in sein verqueres Weltbild passen. Aber das soll er mal ruhig tun, denn außer sich wiederholt absolut lächerlich zu machen begeht er mit solchem Schmarrn wenigstens keine neuerlichen Straftaten.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wir werden weiterhin am Ball bleiben, auch wenn ich meinen Einsatz im Internet zurückfahren werde. Ich habe viel zu vieles jahrelang vernachlässigt, und der Grenznutzen meines Einsatzes im Internet ist nicht besonders hoch, nachdem ich wesentliche Dinge angeschnitten oder abgeklärt habe.

Wie oft hat der Irre schon seinen Rückzug angekündigt? Wie oft war er frustig, daß keiner seinen geisteskranken Schmarrn unterstützt?

Und wie oft schon kam innerhalb kürzester Zeit der Rücktritt vom Rücktritt – und in der Folge mehr dummes Gesabbel als vorher?

Den Irren mit seinem egomanischen Sockenschuß, seiner pathologischen Selbstüberschätzung sowie seinem krankhaften Laber- und Selbstdarstellungsdrang wird erst der Knast oder die geschlossene Psychiatrie vor weiteren Straftaten im Internet bewahren.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Das wird im Übrigen auch durch einen Querschnitt dessen belegt, was sich auf anderen Präsenzen so tut – es findet nicht statt, was stattfinden müsste, um weiterer Aufklärung einen Sinn zu geben.

Es findet dort nicht statt, was Wanstfred soooo gerne sehen würde. Keiner verlinkt auf seinen kranken Scheiß, keiner unterstützt seine „Umfragen“ und nutzt seine Kommentarmöglichkeiten. Stattdessen fliegt er überall nach kürzester Zeit, wo er mit seiner Selbstwerbung aufläuft. Das ist aber auch extremst gemein.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es wird eine Zeit kommen, in der das anders sein wird, spätestens dann, wenn die SS-Satanisten es selbst bemerken, dass sie mit ihrem Latein völlig am Ende sind. Das wird keine zehn Jahre mehr dauern. In Anbetracht dessen, was man bereits jetzt weiß, rechne ich mit höchstens drei oder vier Jahren bis hin zu massiven Volksaufständen in ganz Kontinentaleuropa.

Ob der Irre die CDU wählt oder nicht: Was stört die deutsche Eiche CDU, wenn sich die polnische Wildsau Sobotzki dran schubbelt?

Mit seinem Wahlgeschwätz braucht der Irre niemanden zu behelligen, denn wie seine gesamten sonstigen Aktivitäten interessiert das am Ende absolut niemanden.

Erfreulich, durch die Blume zu sehen, wie verzweifelt der Irre mittlerweile ist. In seinem Lieblingsmordfall traut er sich nicht mehr, irgendwas von sich zu geben, weil ihm der Maulkorb droht. Neue Klagen treffen ihn ins Mark und auf seinen Hirnschrott reagiert bis auf die Justiz keiner, und die machen sich überhaupt nicht im Sinne des lüner Vollpfostens bemerkbar.

Auch in seinem eigenen Strafurteil kommt er offensichtlich nicht zu Potte, denn er traut sich noch nicht mal mehr, es wie am Anfang angekündigt zu veröffentlichen und öffentlich „zu zerpflücken“.

Aber wir werden ja in nächster Zeit sehen, wie der Irre immer schneller rotiert, denn das Fristende ist ja bereits in Aussicht.

Tick – Tack – Tick – Tack – Tick – Tack – …

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer des Internets Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Hartz IV-Genießer Sobottka, Hannelore Kraft, Zentralrat der Juden, Olaf Scholz, Hartz-IV, Sylvia Löhrmann, Norbert Walter Borjans, Günter Grass, Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Polizei Düsseldorf, Abzocke, FDP NRW, SPD Berlin

Wahnfried Sobottka träumt von erfolgreichen Klageandrohungen.

http://belljangler.wordpress.com/2011/01/27/mafia-wirtschaft-die-finanzplanung-der-regierung-hannelore-kraft-zentralrat-der-juden-olaf-scholz-hartz-iv-sylvia-lohrmann-norbert-walter-borjans-gunter-grass-staatsanwaltschaft-dusseldorf/

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Mafia-Wirtschaft: Die Finanzplanung der Regierung Hannelore Kraft / Zentralrat der Juden, Olaf Scholz, Hartz-IV, Sylvia Löhrmann, Norbert Walter Borjans, Günter Grass, Staatsanwaltschaft Düsseldorf, Polizei Düsseldorf, Abzocke, FDP NRW, SPD Berlin

Haben Polit-Gangster kalte Füße bekommen, nachdem ich öffentlich Strafanzeigen zur Überprüfung des absonderlichen Finanzgebarens der NRW-Regierung angekündigt hatte?

Sicher erbebt die ganze Welt, wenn GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten) Sobottka die Stimme erhebt und mit seinen aussichtslosen Klagen droht. Noch nicht mal eine einzige Klage hat der Volltrottel erfolgreich durchgezogen. Ankündigen mag er was er will, damit die Nation was zu lachen hat.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer des Internets Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Unrechtsanwältin Henriette Lyndian, Richter Helmut Hackmann, United Anarchists, Kirsten Heisig, z.K. Annika Joeres, Thomas Kutschaty, Zentralrat der Juden, Günter Grass, Günter Wallraff, SPD Berlin

 Der wahnsinnige Sobottka ergießt sich wieder in Selbstgesprächen und Eigenlob, indem er seine Hirngespinste anschreibt.

http://belljangler.wordpress.com/2011/01/01/die-exzellente-internetforce-von-united-anarchists-top-leistung-in-2010-kirsten-heisig-z-k-annika-joeres-thomas-kutschaty-zentralrat-der-juden-gunter-grass-gunter-wallraff-spd-berlin/

Wahnfried hat Folgendes geschrieben:

@ die exzellente Internetforce von Hirngespinsten: TOP-Leistung in 2010 ! / Kirsten Heisig, z.K. Annika Joeres, Thomas Kutschaty, Zentralrat der Juden, Günter Grass, Günter Wallraff, SPD Berlin

Liebe Leute!

Es ist wahr, dass ich nicht aus dem „Nichts“ gekommen bin, und es ist wahr, dass mein Wort, solange es vernünftig ist, nicht nur in Euren Augen Gewicht hat.

Er ist auch ein „Nichts“ geblieben und sogar zum Kriminellen geworden. Irgendwie hat der Irre Wahrnehmungsstörungen, wenn er meint, dass er als einschlägig vorbestrafter Verbrecher etwas darstelle. Gewicht haben seine Worte ausschließlich für die Justiz. Was der Wahnsinnige als Vernunft bezeichnet, ist hier sehr eindrucksvoll nachzulesen:

https://dasgewissen.wordpress.com/2010/10/21/winfried-sobottka-und-seine-aufrufe-zu-mord/

 Wahnfried hat Folgendes geschrieben:

Es war sehr viel versucht worden, nicht erst von Jesus von Nazareth, um die entgleiste Menschheit wieder auf den richtigen Kurs zu bekommen. Aufgrund der enormen Macht, die solchen Versuchen immer entgegenstand, schien und scheint es den meisten Menschen als völlig unmöglich, erfolgreich in diese Richtung zu wirken.

Bisher wurde aber noch nicht versucht die völlig entartete Kreatur Sobottka auf den richtigen Kurs zu bringen. Ganz im Gegenteil wurde er durch die Niete am Landgericht Dortmund, Richter Helmut Hackmann und die Anwältin des Grauens, Henriette Lyndian, in seinen unmenschlichen Aktivitäten noch gefördert.

Wahnfried hat Folgendes geschrieben:

Unter denen, die ernsthaft darüber nachdachten, war es dabei längst klar, dass Versuche nach dem Schema der französischen und russischen Revolution nur scheitern konnten, nur zu einer Auswechselung von Tyrannen führen konnten.

Eben deswegen will man auch keinen Adolf Sobottka.

Wahnfried hat Folgendes geschrieben:

Ich möchte Euch etwas anhand von Beispielen sagen, die Ihr verstehen werdet: Wenn ich auf dem Heimweg in einer Straße bin, den einzuschlagenden Weg aber nicht genau kenne, dann verhalte ich mich je nach meinen Möglichkeiten unterschiedlich. Sitze ich in einem Auto ohne JPS, aber mit hinreichend vollem Tank, dann fahre ich den Weg, den ich für plausibel halte und stoße irgendwann auf einen Wegweiser, der mir weiterhilft. Bin ich zu Fuß unterwegs, dann lege ich sehr viel Wert darauf, den besten Weg zu nutzen, frage sofort nach, und nicht nur einmal. Einen Umweg von ein paar Kilometern mit dem Auto nehme ich in bestimmten Lagen hin, aber dazu bin ich nicht bereit, wenn ich zu Fuß unterwegs bin und schnell zum Ziel kommen will.

Der Irre kann unbesorgt sein, denn den Weg in den Knast braucht er nicht zu kennen, da er dorthin gefahren wird, ganz ohne JPS, weil die Beamten den Weg kennen.

Wahnfried hat Folgendes geschrieben:

Wo es zudem um Dinge geht, die höchste Kreativität, Sensibilität und Vernunft erfordern, bin ich aufgrund üblicher menschlicher Beschränkungen aufgeschmissen, wenn es keine Kontrollinstanz gibt.

Da es sich bei der Kreatur nicht um ein menschliches Wesen handelt, ist er auch nicht üblichen menschlichen Beschränkungen unterworfen. Seine Kreativität, Unsensibilität und Unvernunft ist leicht zu begründen. Dazu gehören Aufrufe zu Mord, Verleumdungen, Falschverdächtigungen, Belästigung sowie Bedrohung von Menschen, welche in ihrer Familie einen Todesfall zu beklagen haben. Belästigung sowie irrsinnige Beratung ( Aufruf zum Hungerstreik) von Frauen, welche um ihr Kind kämpfen usw.usf. Eine Kontrollinstanz gäbe es schon, wenn der Richter am Landgericht Dortmund, Helmut Hackmann, sich dazu entschließen würde, damit zu beginnen, Recht zu sprechen und die verwirrte Unrechtsanwältin Henriette Lyndian sich darauf besinnen könnte, dass sie eigentlich ein Organ der Rechtspflege sein sollte.

Wahnfried hat Folgendes geschrieben:

Was ich leiste, kann ich nur unter den Voraussetzungen von Ressourcenknappheit und Eurer Kontrolle leisten. Ich denke, dass ich zumindest Euch damit einige Fragen beantworten konnte.

Was will den der „Der König der Spam-Schleudern“ (Googlebegriff) noch mehr leisten. 22Monate hat er sich schon eingefangen und da strebt er nach mehr. Er ist auch mit nichts zufrieden.

Wahnfried hat Folgendes geschrieben:

Wir haben gemeinsam bewiesen, dass dieser Weg gangbar ist, an den ursprünglich nur sehr wenige glaubten, auch wenn sie keinen anderen sahen, weil es keinen anderen gibt: Hätte man dem Jesus von Nazareth den Oberbefehl über die römischen Legionen gegeben, dann wäre er entgleist. Würde man mir Millionen geben, dann würde ich entgleisen. Doch in meiner Lage bleibt mir nichts anderes, als auf Konsens in alle Richtungen zu zielen, selbst demütig gegenüber meiner Aufgabe zu bleiben und äußerst sensibel darauf zu achten, dass ich keine Wege einschlage und keinen Zielen dienlich werde, die Euch nicht gefallen.

Diese armselige Kreatur ist durch exzessiven Cannabismissbrauch entgleist bzw. entartet. Seinen  Hirngespinsten mögen die wirren Wege des Wahnsinnigen gefallen, aber keinem normalen Menschen. Welche Ziele Adolf Sobottka anstrebt, würde ich gerne mal erfahren. Das einzige Ziel, das mir bekannt ist, nennt sich Psychiatrie Aplerbeck oder Knast.

Wahnfried hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend ging und geht Eure Rolle sehr weit darüber hinaus, Beiträge in den SE zu pushen oder zu unterdrücken.

Dass der  König der Spam-Schleudern sich selber pusht, merkt er in seinem Wahn schon gar nicht mehr. Er lebt eben in einer virtuellen Welt weit ab von der Realität mit Geistern, Hexenjägern, Huntern, mordenden Hexen usw.

Wahnfried hat Folgendes geschrieben:

Wir haben es in 2010 gemeinsam geschafft, das satanische System in Teilen zu erschüttern, weil wir sowohl Stärke als auch Entschlossenheit zu einer Lösung im Konsens letztlich mit allen gezeigt haben. Das hätte ich, angenommen, ich verfügte über so viel Geld, mit einer bezahlten Hackerarmee nicht annähernd schaffen können. 

Ihr wart in jeder Beziehung hervorragend, und das hat entscheidende Leute auf allen Seiten beeindruckt.

Wir werden den Sieg der vollkommenen Vernunft und der vollkommenen Gerechtigkeit erkämpfen, wenn Ihr es wollt.

Liebe Grüße

Euer

Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of ?

Da muss selbst der Gaul wiehern.

2010 hat nur das wirre Urteil eines senilen Richters erschüttert. Beeindruckt hat der perverse und dissoziale Penner Sobottka tatsächlich, aber wenn man sich damit abfindet, dass dieses widerwärtige Geschöpf nicht zu den Menschen zu rechnen ist, beeindruckt einen nichts mehr. Was ist für den Wahnsinnigen Gerechtigkeit? Eine Straftat nach der anderen dank eines unfähigen Richters begehen zu dürfen? Von „Sieg“ darf er reden, wenn er die 22 Monate abgesessen hat. Was seine „Vernunft“ betrifft, hatte ich mich schon oben geäußert.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste Leichenfledderer Lügner, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer des Internets Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338