Rudolf Heindl Richter i.R. und Dachschaden Sobottka. Anarchisten Boulevard2013, Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Kaum hat der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka sein Verfahren am Amtsgericht Lünen hinter sich, schon nutzt er seinen Jagdschein (§ 20 StGB) für weitere Straftaten.

winfried-sobottka-a

http://anarchistenboulevard2013.wordpress.com/2013/08/23/ws-u-a-betr-richter-rudolf-heindl-u-a/

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

WS @ U.A.: betr. Richter Rudolf Heindl u.a.

Und wieder spinnt der Irre mit „seinen“ United Anarchists rum, zu denen er noch nie Kontakt hatte. Das ist eben bei Hirngespinsten so und gehört zu den variablen Wahninhalten, welche den Irren bis zum Lebensende begleiten werden. hackfresse

gutachten-s-34-980-1512a

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Email war von Heindl, wie ich über einen persönlichen Kontakt eruieren konnte, und vor diesen Hintergründen kann ich den Mann nicht mehr ernst nehmen.

Sicher ist diese E-Mail von Herrn Heindl:

c421a304831fd412e666834846914446b

Von wem soll diese denn sonst sein? vogel

Aber was für persönliche Kontakte meint denn der sozial isolierte Vollidiot? Mit dem will ja nicht einmal mehr seine Nachbarin noch etwas zu tun haben.

Es dürfte Herrn Heindl am Arsch vorbeigehen, ob der wahnhaft Gestörte ihn ernst nimmt oder nicht. Jedenfalls ist der Inhalt dieser E-Mail zu 100% zutreffend und bestätigt auch das Gutachten des Psychiaters Dr. Lasar und das Urteil des Richters Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen. arsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das, was ich im Mordfall Nadine auf die Beine gestellt habe (unter anderem umfangreiche Internet-Doku inkl. Belegen wie Strafurteil, Presseartikel, Ergebnissen rechtsmedizinischer Recherchen usw,.) auf einen Artikel zu reduzieren, ist schon deshalb schwer daneben, weil dieser eine Artikel den LINK zur Gesamt-Doku enthielt und ich den Richter Heindl bereits mit meiner ersten Email auf den Fall aufmerksam gemacht hatte.

Das Urteil im Mordfall Nadine O. ist aus dem Jahre 2007 und der abscheuliche Mörder Philip Jaworowski wurde zu 10 Jahren Jugendstrafe verurteilt. Wenn die 2/3 Regelung greift, ist er nächstes Jahr in Freiheit. Dann wird mit Sicherheit einer der variablen Wahninhalte des Geistesgestörten ein Ende finden. taetschel

Auch sollte der wahnsinnige Sobottka Obacht geben, wenn er dann weiter seine Lügenmärchen verbreitet, denn dieser Philip Jaworowski wird davon nicht erbaut sein. Das heißt nichts anderes, als dass sich Wahnfried neuerlichen Klagen ausgesetzt sieht. Nur wird es diesmal ernster, weil Wahnfried die Resozialisierung des Mörders nicht unerheblich beeinträchtigt. Spätestens dann wird jedes Gericht die Gemeingefährlichkeit Sobottkas anerkennen müssen und Sobottka dorthin verbracht werden, wo ihm ein artgerechtes Leben zuteil wird, nämlich in die forensische Psychiatrie. aniGif

Richtig ist aber, dass der Wahnsinnige im Mordfall Nadine O. sehr viel auf die Beine gestellt hat nur ohne Erfolg, weil eben seine idiotischen Lügenmärchen nirgendwo ankommen. Hier ein Beispiel:

2009-10-12 14 54 05

Diesen Quark hat der Geistesgestörte über Jahre veröffentlicht und wollte nicht nur die UserInnen begeistern, sondern auch die Gerichte und die Generalbundesanwältin überzeugen. hahaha

Wahnfried und die Staatsanwaltschaft1001a

Wahnfried und die Staatsanwaltschaft1002

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass er, der zweifellos absolut keine Ahnung von gepulsten elektromagnetischen Strahlen hat und auch nicht von neurologischen und (sofern es sie gibt!) psychiatrischen Krankheiten, dann so vom Leder zieht, wie er es getan hat, macht deutlich, dass dieser Mann sich gravierende Urteile auch dort erlaubt, wo er vom Sachverhalt überhaupt keine Ahnung hat.

Ahnung von irgendwelchen Strahlen hat und wie man sich davor schützt hat Wahnfried selber nicht. Seine eingebildeten gepulsten elektromagnetischen Strahlen sind auch Bestandteil seiner variablen Wahninhalten, welche mit Sicherheit bis zu seinem Lebensende erhalten bleiben. 00008332

Der Irre mag nur ein einziges Mal ein nachvollziehbares Messergebnis vorlegen, aber das geht bei nicht vorhandenen Strahlen natürlich nicht. 00008283

Wie Herr Heindl die Psyche von Dachschaden Sobottka in seiner E-Mail beurteilte, wird kein normaler Mensch, der jemals etwas von dem wahnhaft Gestörten vernahm, in Abrede stellen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich gehe ich nach wie vor davon aus, dass vieles stimmt, was er berichtet. Aber was nützt das, solange er keinen einzigen Beleg in der Hand hält und in verschiedener Hinsicht Hinweise gibt, die es erlauben, seine Glaubwürdigkeit infrage zu stellen?

Auch weiß man nicht, was ihm wahrheitsgemäß zugetragen wurde und an welchen Stellen er nur gezielten Falschinformationen zum Opfer gefallen ist, um ihn zu desavouieren und damit auch das unglaubhaft zu machen, was er an Wahrem berichtet?

Hier meint der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka sicher das unsägliche Verhalten Heindls, als er seine ehemaligen Richterkollegen diffamierte.  Wahnfried ist eben für jegliche Verleumdung, Denunziation und Beleidigung zu haben, weil das der gesamte Inhalt seines erbärmlichen Lebens ist. 

Ein wichtiges Thema in dem dahinvegetierenden Dachschaden Sobottka ist das Desavouieren

Von meinem Handeln im Mordfall Nadine keine Ahnung, keine Ahnung davon, wie vielen und welchen Leuten ich mit Ezrer Unterstützung das Leben damit schwer mache, von gepulsten elektromagnetischen Strahlen keine Ahnung, von neurologischen und psychiatrischen Krankheitsbildern keine Ahnung, machte er sich dort ein Urteil, wo es genau um diese Dinge geht und verpasste mir in schwer beleidigender Form eine Ferndiagnose, obwohl er, wie er selbst sagt, Ferndiagnosen total ablehne. Geht es noch verrückter?

Von dem Handeln des Wahnsinnigen im Mordfall Nadine O. dürfte mittlerweile jeder in Kenntnis sein, der sich damit beschäftigt hat. Selbst das verwerfliche Urteil dieses Ulrich Oehrle gibt genug preis über die falschen Verdächtigungen des Spinners, der im Wahn schon wieder damit beginnt darauf herumzureiten. headcrash

Totes-Pferd

Das Leben schwergemacht hat der ordinäre Gewohnheitsverbrecher bisher noch niemanden, außer sich selber. Er hat nur seine Opfer verärgert, aber das ist ihm ja Genugtuung, weil er nicht mehr kann. Er sollte mal sein Führungszeugnis anfordern, wo auch seine Unzurechnungsfähigkeit vermerkt ist.

Dass die „Ferndiagnose zutreffend ist, wird durch das Gutachten untermauert. nase

Verrückt sind ausschließlich Wahnfrieds hirnfreie Ergüsse im Internet.  baeh

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nein, der Mann ist zumindest zur Zeit nicht zurechnungsfähig, aus welchen Gründen auch immer. Damit kann er weder im Fall NSU noch in irgendeinem anderen von Nutzen sein, sondern  höchstens als Vorzeige-Spinner der Satano-Faschisten taugen, die mit dem Hochhalten von Heindl Kritik generell madig machen könnten. Wer Heindl öffentlich ernst nimmt, steht selbst schon im Verdacht, verrückt zu sein.

Nachweisbar dauerhaft unzurechnungsfähig ist Dachschaden Sobottka mit seinem Jagdschein (§ 20 StGB), denn ansonsten hätte er längst begreifen müssen, dass Verleumdung (§ 187 StGB) eine Straftat ist. kopfklatsch

Jedoch Ulrich Oehrle, Richter am Amtsgericht Lünen, hat dem Irren wohl ins Öhrchen geflüster, dass dem nicht so sei und Verleumdung in den Bereich des Zivilrechts (Unterlassungsklage) gehöre, nur weil er zu faul ist so etwas zu bearbeiten. Zudem berührt die  Unterlassungsklage nicht die vorhandenen Verleumdungen. Man darf also davon ausgehen, dass es Ulrich Oehrle mit den Gesetzen nicht so genau nimmt. wuerg2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zudem muss ich es für möglich halten, das Heindl seine “Diagnose” auch hinter meinem Rücken verbreitet, so dass ich es auch insofern für nötig halte, die Tatsachen kommentierend darzulegen, die mich davon überzeugen, dass man den Mann nicht ernst nehmen darf.

Warum sollte Herr Heindl das tun? Wieder die krankhafte Fantasie des Wahnsinnigen, der langsam damit beginnen sollte die Diagnose Heindls zu widerlegen, anstatt mit pauschalen Verleumdungen hausieren zu gehen und wiederkäuend schmiert, dass er Herrn Heindl nicht ernst nehmen würde. aua

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das nun mit Richter i.R. Heindl Erlebte macht allerdings auch auf etwas anderes aufmerksam:  Dass es nicht leicht ist, anderen die Brisanz des Falles Mord an Nadine Ostrowski / absichtliche Falschverurteilung des Philip Jaworowski zu vermitteln. Hätte Heindl verstanden gehabt, dann hätte er es ohne Weiteres für denkbar gehalten, dass der Staatsschutz mich unter Nutzung mehrerer Wohnungen bekämpft, weil ich etwas habe, was Heindl nicht hat:

Es ist unmöglich anderen die Brisanz des Mordfalles Nadine O. betreffend der Falschverurteilung zu vermitteln, da diese Brisanz ausschließlich Bestandteil der variablen Wahninhalte des schwer seelisch abartigen Sobottka ist. Paranoia ist auch nur ein weiterer Bestandteil der variablen Wahninhalte und was Herr Heindl nicht hat, ist der Dachschaden, den Sobottka sein eigen nennt. arsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hieb- und stichfeste Belege für mörderische Staatskriminalität, wobei eine Menge von Leuten sich ihre Finger nachweislich schmutzig gemacht haben. Könnte man Heindl ernst nehmen, dann wäre ihm dieser Gedanke allerdings zumindest in Form einer gesehenen Möglichkeit gekommen, und er hätte tiefer gesehen, als er es getan hat, bevor er urteilte.

Zu dem was die Hieb- und stichfeste Belege des Wahnsinnigen betrifft, hat sich ja die  Staatsanwaltschaft Hagen ausführlich geäußert (s. o.). Alle diese Belege sind von Dachschaden Sobottka frei erfunden und nirgendwo von anderer Seite bestätigt. schock

Nun ist Herr Heindl kein Psychiater und seine Diagnose entspricht nur dem, was alle normalen Menschen über den Irren denken, wenn sie jemals mehr als zwei Sätze von ihm lasen. Warum sollt er sich also in die Gedankenwelt des Psychopathen Sobottka vertiefen? Seine Diagnose war doch zutreffend und ausführlich genug. bravo

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Leute, es tut mir leid um Heindl, der nach meinem Kenntnisstand krank ist, wobei es m.E. nicht ausgeschlossen ist. dass dem nachgeholfen wurde.  Aber unter den beschriebenen Umständen kann Heindl nichts nützen, solange er keinen einzigen Beleg liefern kann, und sein konkretes Verhalten hat gezeigt, dass er zu klaren Gedanken nicht mehr fähig ist, sonst wäre die letzte Email von ihm nicht denkbar gewesen.

Da spricht der Wahnsinnige mit seinem irreversiblen Dachschaden wieder von sich selber. Offensichtlich merkt er im Wahn noch nicht einmal, dass es sich hier wieder um eindeutige Verleumdung handelt. Einen Beleg für die wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach (ICD-10) von Dachschaden Sobottka liegt doch hier vor. KLICK. Nun mag der Irre mal Belege für seine rechtwidrigen und unbegründeten „Diagnosen“ bzgl. Herrn Heindl auf den Tisch legen. anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich sehe es insgesamt daher als sinnvoll an, die Wahrheit über Heindl lautstark zu verkünden, denn das, was manche von ihm erwarten, kann dieser Mann definitiv nicht leisten.

Soviel vorab zu Eurer Information.

LG

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das soll der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka mal tun, wenn er unbedingt in der Psychiatrie landen will. Dieses ganze Spektakel ist ausschließlich der Unfähigkeit Ulrich Oehrles, Richter am Amtsgericht Lünen, zu verdanken.

Aber zumindest ist ja nun ein neues Verfahren am Amtsgericht München anhängig und da schadet es besimmt nicht, wenn noch ein paar Klagen nachgereicht werden.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

„Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.“

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

„Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.“

„Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….“

„Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.“

anarchistenboulevard2013, Rudolf Heindl Richter i.R., Blog.Beck, Prof. Henning Ernst Müller, Gustl Mollath und Dachschaden Sobottka

Und es geht lustig weiter mit den Selbstgesprächen, welche der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka mit seinen imaginären Anarchisten führt.

sobottka_hacker

http://anarchistenboulevard2013.wordpress.com/2013/04/08/w-s-bittet-united-anarchists-um-hilfe-fur-richter-rudolf-heindl-ccc-berlin-anonymous-hamburg-anon-koln-frankfurt-kiel-dresden-dusseldorf-erfurt-potsdam-stuttgart-nurnberg-mainz-hannover/

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

W.S. bittet UNITED ANARCHISTS um Hilfe für Richter Rudolf Heindl / CCC Berlin, Anonymous Hamburg, Anon Köln, Frankfurt, Kiel, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Potsdam, Stuttgart, Nürnberg, Mainz, Hannover, Schwerin, CCC Österreich, CCC Schweiz

Diesen frommen Wunsch veröffentlicht der wahnhaft Gestörte sogar im Beck-Blog, damit auch jeder gleich über seinen Dachschaden informiert ist. Er vegetiert eben in seiner Scheinwelt dahin und begreift die Realität nicht mehr. Das dient auch seiner Lebenserhaltung, denn würde er begreifen wie erbärmlich sein Leben in sozialer Isolation ist, würde er sich flugs einen Strick kaufen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Leute!

Manche von Euch werden via Beck-Blog wahrgenommen haben, was ich zum Ehepaar Heindl zu sagen habe und dazu, dass Richter Heindl nun abgedrängt wurde und geschmäht wird. Ich zitiere:

#33

O. García

28.03.2013

Herr Heindl ist ein Wirrkopf, der den berechtigten Anliegen von Herrn Mollath schwer geschadet hat. Und damit meine ich nicht die später aufgekommene Frage, inwieweit er rechten Kreisen nahesteht, sondern seine unqualifizierten Äußerungen von Anfang an. Fast hat es den Eindruck, als wäre er eine “Einmann-Fünfte-Kolonne”.

Die Einstellung gegenüber Rudolf Heindl, auf den ich unten noch zu sprechen komme, kann ich nur begrüßen.

Nun folgen noch einige Zitate des Wahnsinnigen aus dem Blog.Beck

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass Frauen ebenso grausam und gemein sein können wie Männer, wobei es keineswegs um Schläge gehen muss, ist allerdings auch zutreffend. In echten Naturgesellschaften gibt es solche Probleme gar nicht, da halten Paare innig zusammen. Dass es bei uns anders ist, wird leider von kaum jemandem wirklich hinterfragt und offenbar auch nicht für wichtig genommen. Lieber führt man da Geschlechterkriege.

Auch irrt Wahnfried mal wieder, weil er sich nur Dinge zusammenfantasiert und diese als Realität verkaufen will. Frauen sind weitaus grausamer und gemeiner als Männer, weil sie ganz konsequent alles bis zum bitteren Ende durchführen. Evtl. sollte sich der Irre mal über das Verhalten von Soldatinnen in vergangenen Kriegen beschäftigen und nicht nur dämlich sowie demagogisch rumschmieren. vogel_m

Sicher geht es auch um Schläge und Gewalt in der Ehe. Darüber gibt es leider hinreichend Dunkelziffern, weil sich die betroffenen Männer schämen Anzeige zu erstatten.

Was der Wahnsinnige immer mit seinen „Naturvölkern“ will, gehört auch zu seinen variablen Wahninhalten. Er als Alimentenpreller sollte das besser unterlassen. Denn grade bei Naturvölkern ist es üblich, dass der Mann für seine Familie sorgt. Selbst bei den Naturvölkern gibt es keinen innigen Zusammenhalt der Paare, wenn der Mann die Arbeit (Jagd) verweigert, weil er sich nicht um Frau und Kinder kümmern will. Auch werden solche Parasiten und Volksausbeuter, wie Wahnfried aus dem Kral gejagt, welche sich der Gesellschaft nicht anpassen und diese für verrückt erklären.  

Somit lösen Naturvölker die Probleme mit dissozialen Pennern wie Dachschaden Sobottka eben wirkungsvoller, als es derzeit und in der Zivilisation üblich ist.

All das wird der wahnsinnige Sobottka auch niemals begreifen können, weil es seiner vorgefassten Meinung widerspricht, an der er unbeirrt und unbelehrbar festhält, weil sein marodes Resthirn anderes nicht mehr zulässt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nicht nur die Justiz ist verrückt, die ganze Gesellschaft ist es.

Den Satz des Geisterfahrers muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Dass Wahnfried unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet, wurde in dem GUTACHTEN des Psychiaters Dr. Lasar nachvollziehbar begründet und von dem Gericht im URTEIL ausdrücklich bestätigt.

Dass er die Gesellschaft für verrückt erklärt ist Bestandteil seiner variablen Wahninhalte. Er hält sich eben für den Messias und von allen unverstanden. 00008356

Er selber hat sich doch aus der Gesellschaft herauskatapultiert mit seinen ewigen Lügen, Verleumdungen, Volksverhetzung, Größenwahn usw. usf. Zudem werden eben Hochkriminelle von der Gesellschaft geächtet, außer im Blog.Beck, wo ausschließlich wichtig ist, dass man gegen die deutsche Justiz geifert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nebenbei: Zwei der Hauptpersonen, die es überhaupt ermöglicht haben, dass der Fall Mollath letztlich in die öffentliche Diskussion geriet und wir jetzt hier diskutieren, sehen sich, bisher unbemerkt von der Öffentlichkeit, schweren Repressionen ausgesetzt.

Achja, da ist Wahnfried erst auf den Fall Gustl Mollath aufmerksam geworden, nachdem dieser schon reichlich im Internet angepriesen worden ist und auf einmal weiß er, wer diesen Schwachsinn ermöglicht haben soll. Er mag mal belegen zu welchen Zeitpunkt der irre Rudolf Heindl die Bühne betrat. Da kann er aber wie üblich nicht und spinnt daher weiterhin in seinen Fieberträumen herum. 

Was der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka wieder „öffentliche Diskussion“ nennt ist an Schwachsinn im Blog.Beck nicht mehr zu übertreffen. Da pöbelt ca. ein Dutzend Bekloppte herum, an der Spitze Prof. Henning Ernst Müller, der sich in durchaus ALLES einmischen muss, was ihn nichts angeht. Dieser Knabe ist ein Profilneurotiker und Internetschmierant, von dem sich Dachschaden Sobottka noch eine Scheibe abschneiden kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe zugesagt, Unterstützung zu leisten, und ich habe die Internet-Spezialisten von UNITED ANARCHISTS gebeten, ebenfalls Unterstützung zu leisten. Wir werden das Ehepaar Zerrin und Rudolf Heindl nicht im Stich lassen:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert und glaubt ]

Wie soll die „Unterstützung“ denn aussehen? Will der deformierte Psychokrüppel nun noch mehr über den Staat, der ihn ernährt, und die Justiz, welche ihn ungerechtfertigt verschont, verlogen herziehen?

Sicher erwartet er aber Unterstützung von den Leuten, welche so zahlreich bei seinen Prozessen erschienen sind, um ihm zuzujubeln oder die Leute, welche die unzähligen „PRO SOBOTTKA„-Seiten eröffneten. smilie_auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich enthalten die Urteile selbst nur relativ bescheidene Einblicke in das, was gerichtlich gelaufen ist, schließlich schreiben die Richter die Urteile ja selbst. Doch selbst aus Urteilen geht es noch oft genug hervor, dass Haarsträubendes gelaufen ist – doch solche Urteile hält die Justiz unter Verschluss, was sie hochhält, sind Urteile, die sich sehen lassen können. Und daran orientieren sich dann die Rechtstheoretiker und meinen, wir hätten ja einen tollen Rechtsstaat.

Aha, endlich erklärt der Irre, warum er sein verheerendes Urteil, welches ihm Unzurechnungsfähigkeit nach § 20 StGB (Idiotenparagraph) veröffentlicht hat. Es beinhaltet Haarsträubendes. Dennoch ist es nicht mit einem Rechtsstaat vereinbar.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Definitiv: Zum jetzigen Zeitpunkt kann ein Richter nahezu machen, was er will, ohne irgendwelche Konsequenzen fürchten zu müssen. Wer das korrekt findet, der sollte das zumindest auch klar mit diesen Worten sagen.

Eben eben, deswegen konnte der minderbemittelte Ulrich Oehrle, Richter am Amtsgericht Lünen, auch das Urteil des Landgerichtes Dortmund ad absurdum führen. Weil solch eine widerwärtige Kreatur überhaupt über Menschen richten darf, belegt recht eindrücklich, dass die BRD sehr weit davon entfernt ist, sich Rechtsstaat zu nennen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Man sollte hier in dem Bewusstsein diskutieren, dass sich hier ein Kreis von Leuten eingefunden hat, der zumindest im Falle Mollath verstanden hat, was da eigentlich geschehen ist. Es ist wirklich gefährlich, aufgrund der Diskussion hier zu meinen, die Einsicht in die Lage sei schon zum gedanklichen Gemeingut der Bevölkerung geworden.

Du lieber Himmel, da haben sich im Blog.Beck ein paar Narren eingefunden, welche nicht in der Lage sind das Wiederaufnahmeverfahren von Gustl Mollath abzuwarten und deren dämliches sowie destruktives Gewäsch nennt der Irre auch noch Diskussion. 

Dieser dort produzierte Dreck wird niemals zum gedanklichen Gemeingut der Bevölkerung. Ganz im Gegenteil wird es immer abstoßender, je mehr von ein paar krankhaft Geltungssüchtigen in dem Sumpf herumgewühlt wird. Was übrigens beweist, dass selbst Professoren nicht vor Dachschäden geschützt sind.  

Sobottka glaubt nun im Wahn, den Durchbruch mittels Herumsülzen im Falle Mollaths zu erreichen. Nur übersieht der Totalversager im Kleinen, im Großen, in allem dabei geflissentlich, dass mit diesem Fall schon Leute rumschmieren, welche zwar nicht klug, aber zumindest nicht ganz so bescheuert wie der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka sind. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer absichtlich Unrecht begeht, hat im Regelfalle keine Neigung, es selbst zu korrigieren.

Hihihi, damit hat Dachschaden Sobottka ja keine Probleme, da er nach § 20 StGB und seinem URTEIL gar nicht in der Lage ist das Unrecht seiner Taten einzusehen.

§ 20 StGB Schuldunfähigkeit wegen seelischer Störungen

Ohne Schuld handelt, wer bei Begehung der Tat wegen einer krankhaften seelischen Störung, wegen einer tiefgreifenden Bewußtseinsstörung oder wegen Schwachsinns oder einer schweren anderen seelischen Abartigkeit unfähig ist, das Unrecht der Tat einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln.

Somit ist jede Möglichkeit, dass Wahnfried sein begangenes Unrecht jemals korrigiert völlig ausgeschlossen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Man sehe sich den Fall Mollath an, in dem ungeheure Kapazitäten kollektiver Intelligenz inkl. zweier beherzter und versierter Anwälte am Werke sind, um mittlerweile nicht mehr bestreitbares Unrecht auszuräumen, dann weiß man, dass die Chance, sich normalerweise gegen Justizunrecht zu wehren, bei praktisch null liegt. Wenn das noch ein Rechtsstaat sein kann, dann bin ich wirklich verrückt.

Was der wahnhaft gestörte einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka als Unrecht ansieht ist ja oben plausibel beschrieben. Er verfügt gar nicht über ein Unrechtsbewusstsein und sein Geschmiere über Gustl Mollath und die Justiz genauso sinnvoll sowie nützlich wie ein entzündeter Appendix vermiformis.

Dass Dachschaden Sobottka wirklich verrückt ist, wurde ihm ja schon von verschiedenen Seiten verdeutlicht, aber begriffen hat er es eben nicht, weil das Auffassungsvermögen seiner letzten Hirnzelle gleich Null ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Von einem Rechtsstaat kann nach meiner Überzeugung keine Rede sein. Jedes Detail scheint mir, sobald man tiefer blickt, auf Ampelgrün für justizielle Willkür und auf Verteidigung bereits geschehener justizieller Willkür ausgerichtet zu sein.

Da hat der Wahnsinnige sogar mal recht, denn eine Justiz, welche Bewährungsversager freispricht, hat mit einem Rechtsstaat rein gar nichts gemein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sir Arthur Conan Doyle lässt seinen Romanhelden Sherlock Holmes an einer Stelle sagen:

„Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, dann muss in dem, was noch verbleibt, die Wahrheit zu finden sein, wie unwahrscheinlich es auch scheinen mag.“

Hihihi, an alles was unwahrscheinlich ist, klammert sich der Irre ja immer und bildet daraus eine „Wahrheit“, die ausschließlich nur er selber zu erkennen vermag.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Fakten sind:

1. Obwohl angeblich brandgefährlich für die Allgemeinheit, lässt man Mollath Monate lang ungeschoren. Weder Klabauter noch sonstwer, obwohl mehrfach dazu aufgefordert (u.a. von Prof. Müller, Gabriele Wolff und mir), bieten dafür eine Erklärungsmöglichkeit. Bereits das sieht auffällig stark nach Manipulation aus, denn selbst wenn man davon ausgeht, dass Erberl selbst nicht an den gefährlichen Mollath geglaubt habe, dann muss man doch befinden, dass aus anderen Gründen das Motiv bestand, Mollath so schnell wie möglich aus dem Verkehr zu ziehen.

Hier begeistert mich nur das „und mir“. Ganz gewiss ist die Forderung eines beweisbar wahnhaft Gestörten nach ICD-10 und Gewohnheitskriminellen maßgeblich.

Gustl Mollath wird begeistert über die „Unterstützung“ einer solch widerwärtigen Kreatur sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Erwartungsgemäß wird Richter i.R. Rudolf Heindl nun, nachdem man ihn abgedrängt hat, mit allen Mitteln bekämpft. Ich halte es für ein Gebot, ihm zu helfen. Ich bitte Euch, es auch zu tun. Den ersten von drei Briefen, die Richter Heindl in eigener Sache geschrieben hat, habe ich bereits veröffentlicht:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert und glaubt ]

Aha, dem wahnsinnigen Profilneurotiker geht es wieder darum, Besucher für seine rechtswidrigen Verleumdungs- und Rufmordseiten zu finden. Deswegen ist der Fall Mollath bei ihm nur Mittel zum Zweck. Er ist eben ein widerwärtiger, geistesgestörter und unverbesserlicher Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer, auf dessen „Unterstützung“ jeder, der diese erhält, wirklich stolz sein kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich weiß natürlich, dass der Staatsschutz derzeit mit hohem Druck bemüht ist, Artikel aus meinen Blogs aus den SE heraus zu halten. Ich weiß aber auch, was Ihr könnt, und dass es daher nur eine Frage der Zeit sein wird, wann entsprechende Artikel doch auftauchen.

Und schon wieder bricht die Paranoia des Wahnsinnigen durch, aber anscheinend kann er damit die Narren, welche im Blog.Beck schmieren begeistern. Ganz Deutschland ist ein Irrenhaus und Blog.Beck die Zentrale. 00008276

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer sich ansieht, was Richter Heindl bereits bisher geleistet hat, sich zudem vor Augen hält, was seine couragierte Frau Zerrin Heindl schon geleistet hat (so wünschen wir Anarchisten uns die Frauen (nicht nur) türkischer Herkunft in Deutschland und auch sonst überall), dem sollte wirklich klar sein, dass gerade diese beiden Unterstützung verdienen. Ich weiß, dass Ihr es ebenso sehen werdet.

Liebe Grüße

Euer

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Hier mag Wahnfried mal konkretisieren was er mit seinen Lobeshymnen bezüglich des Narren Rudolf Heindl meint. Nur weil dieser in das gleiche Horn bläst wie Dachschaden Sobottka, sollte man sich eher vor Augen halten, was Oliver Garcia schrieb (siehe oben).

Nun ein Zitat aus Rudolf Heindls Pamphlet:

P.S.: Ich rufe den Schutz der Bundesregierung für meine Frau und mich an. Man konstruiert von der Bayerischen Staatsregierung, dem Landratsamt Nürnberger Land und der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth daran, einen Vorwand zu liefern, um meine Frau und mich aus der Wohnung zu werfen, in der wir leben. Ich werde mich in den nächsten Tagen mit Einzelheiten an Sie wenden.

Das Verhalten so mancher Staatsdiener ist schon verblüffend. Erst kassieren sie reichlich Beamtensold und dann ungewöhnlich hohe Pensionen, aber schimpfen wie die Rohrspatzen über diesen Staat, der sie finanziert. Alles Wahnfrieds Leidensgenossen. Immer in die Hand beißen, welche sie ernährt. vogel_m

Der Dachschaden Rudolf Heindls Richter i.R. ist unübersehbar. Da bezieht diese Knalltüte reichlich Pension und wohnt gewiss noch in einer vom Staat geförderten und preisgünstigen Beamtenwohnung.  Nun verunglimpft er öffentlich Staat sowie Justiz und wundert sich auch noch, dass man ihn aus der staatlich geförderten Wohnung werfen will. Dümmer geht’s nimmer.

Es gibt eben viele Parallelen zwischen dem wahnhaft gestörten dissozialen Penner, Sozialschmarotzer und Volksausbeuter Winfried Sobottka und dem Narren Richter i.R. Rudolf Heindl.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Rudolf Heindl Richter i.R. apokalypse20xy, Gustl Mollath, United Anarchists und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

DACHSCHADEN SOBOTTKA wieder in ein Gespräch mit seinen Hirngespinsten vertieft.

!BuV,03Q!mk~$(KGrHqJ,!jYEv1+0FPMLBL+3ypesng~~_12

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/01/30/2013-01-31-ws-an-ua/

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2013-01-31 WS an UA

Veröffentlicht am Januar 30, 2013 von apokalypse20xy

Liebe Leute!

Es ist immer noch viel zu wenig Dampf auf dem Kessel, womit ich nicht Euch meine.

Wen meint der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka denn sonst? Es redet doch NIEMAND mit ihm und selbst seine heißgeliebten Hirngespinst-United Anarchists hüllen sich in Schweigen. auslachen

Ab dem Freitag, den 08. Februar 2013 wird kein Dampf mehr im Kessel sein, weil Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, den Heizer suspendieren wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Von den Mollath Artikeln sieht man z.T. nichts in den SE, auch die Zeitungen, die gute Artikel veröffentlicht haben, stellen sie nicht gerade zur Schau.

Aha, es fehlen wohl genau die Zeitungsartikel, wo der Wahnsinnige Kommentare schmierte. Es bedarf schon eines gehörigen Mangels an GESUNDER Hirnmasse, Google dermaßen akribisch nach dem eigenen Müll zu durchsuchen und nicht zu begreifen, dass bei der Menge Artikel über Gustl Mollath nicht jeder auf Seite 1 vertreten sein kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dafür kommt der falsche Fuffziger mit seinen Finanzzeug-Artikeln in die Charts – die kaum Einzelheiten zum Fall Mollath, dafür allgemeine und zum Teil primitiv gestrickte langatmige Ausführungen enthalten.

Damit meint der lüner Pausenclown amscheinend mich und mein Blog.

Über den Fall Mollath sülzen so viele Leute, dass ich es nicht für nötig erachte, mich auch noch da reinzuhängen. Zudem warte ich vorerst ab, was das Wiederaufnahmeverfahren bringt und begebe mich nicht auf das schlüpfrige Gebiet der Vorverurteilungen.

Nun komme ich nicht nur, wie gewünscht, mit den Finanzzeug-Artikeln in die Charts, sondern bin auch beim regionalen (deutschen) Ranking vertreten, was dem Irren seiner VOLKSVERHETZUNGSZEITUNG nicht vergönnt ist.

Aus dem Stuss, den der Verrückte absondert wird wieder ersichtlich, dass er über nicht das Geringste Wahrnehmungsvermögen verfügt. Es geht in seine hohle Birne eben nicht rein, dass hier nur sein Internet-Müll kommentiert wird und daher die Ausführungen immer primitiv gestrickt sein MÜSSEN. Anders formuliert, damit es der Vollidiot auch versteht: Auch ich besitze nicht die Fähigkeit aus Scheiße Gold zu zaubern zu können.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das aktuelle Maulwurf-Bild in der Muschelschloss-Leiste ist übrigen von dasgewissen.wordpress.com,[…]

Da passt es ja auch gut hin.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

[…]und natürlich sehe ich auch ansonsten, mit wie viel Gegendruck Ihr in den SE zu kämpfen habt.

Und schon wieder träumt Dachschaden Sobottka im Wahn von Krieg bei Google. Dass er selber unfähig ist zu taggen, geht eben in seine marode letzte Hirnzelle nicht rein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das hier ist sehr interessant:

http://www.youtube.com/watch?v=P0Vs9HRu8SA

LG

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Jetzt zaubert der Wahnsinnige den wirren Rudolf Heindl, Richter i.R., wieder aus dem Hut. Dieser Richter i.R. gehört wohl nach Wahnfried mit zu den charakterlosesten und ekelhaftesten Figuren, welche die Erde bevölkern. Dieser Rudolf Heindl hat sein gesamtes Leben lang nichts anderes getan, als was er jetzt anprangert. Nur hat er mit seinen Veröffentlichungen bis zur Pension abgewartet, weil er diese vorher aufs Spiel gesetzt hätte. Rudolf Heindl ist ein ordinärer Nestbeschmutzer, ausgeprägter Profilneurotiker und damit Dachschaden Sobottka sehr ähnlich. Mag dieser Irre Richter i.R. noch ein wenig herumblubbern und ein paar Verbrecher damit erfreuen.

Jedenfalls wird sich die Justiz NIEMALS auf solch eine hinterhältige Kreatur eingehen. Er wird genauso wie Dachschaden Sobottka in der Versenkung verschwinden, weil seine erbärmliche Handlungsweise höchstens für Geistesgestörte verständlich ist.

Warum der geistesgestörte einschlägig vorbestrafte ordinäre Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka sowieso immer an dem Narren Rudolf Heindl klebt, ist erklärungsbedürftig.

Will er etwa die unqualifizierten Sprüche dieses irren Richters i. R. zu seiner Verteidigung am Freitag, den 08. Februar 2013, in seinem Verfahren vortragen?

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 7 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338