Amtsrichter Bernhard Oertel, Amtsgericht Lünen, Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Amtsrichter Bernhard Oertel, Amtsgericht Lünen, Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor und Winfried Sobottka der Psychopath, der in seiner grenzenlosen panischen Angst vor dem nächsten Verfahren nun völlig durchdreht und belegt, dass er reif für die Klapsmühle ist.

http://die-volkszeitung-de.blogspot.de/2012/10/zur-kenntnisnahme-amtsrichterbernhard.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zur Kenntnisnahme an Amtsrichter Bernhard Oertel, Amtsgericht Lünen, und
Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor. Jena

Hallo, Richter Bernhard Oertel und Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor

Schreibt der gänzlich ungebildete DACHSCHADEN SOBOTTKA die genannten Herren nun an oder bekommen sie es nur zur Kenntnis?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zunächst möchte ich Sie beide öffentlich darauf aufmerksam, dass in erheblichem Maße versucht wird, im Vorfeld eines bestimmten Strafverfahrens nicht nur extremen Rufmord an mir zu begehen, sondern auch eine bestimmte Beeinflussung
des Gerichtes zu bewirken, siehe u.a.:

http://die-volkszeitung.de/personen/r/roggenwallner/MATERIAL-P-00.HTM

Sehr schön, dass der schwer seelisch abartige Sobottka gleich meine Seite vorstellt und gleichzeitig seine variablen Wahninhalte preisgibt:

  • Dr. Roggenwallner hat hier noch nie geschrieben und es ist auch nicht anzunehmen, dass er es jemals tun wird.
  • Der geistesgestörte Sobottka schwafelt immerzu von „Rufmord“ gegen ihn – bei welchen Ruf eigentlich???
  •  Was versteht der Verrückte eigentlich unter Beeinflussung? Die Feststellung, dass Richter Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund, nachweislich unter Missachtung des PSYCHIATRISCHEN GUTACHTENS ein Urteil zusammengeschustert hat? Oder hält es der Irre für Beeinflussung, wenn ich es für notwendig erachte, dass man ein Verfahren möglichst zügig über die Bühne bringen sollte.

Das Gericht dürfte sich aber für die Roggenwallner-Verleumdungsseite des geistesgestörten, einschlägig vorbestraften ordinären Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer interessieren:

http://idiotroggenwallner.wordpress.com/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zudem leiden meine Möglichkeiten der Prozessvorbereitung erheblich darunter, dass ich seit fast zwei Jahren – offensichtlich vom Staatsschutz unter Einbeziehung von Helfern u.a. aus der Schicht sozialer „Underdogs“ vor allem in meiner eigenen Wohnung mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen bekämpft werde.

Also ein sozialer Underdog ist der arbeitsunwillige dissoziale Penner, Alimentenhinterzieher, Sozialschmarotzer und Volksausbeuter Dachschaden Sobottka wohl selber.

Was schwafelt der Irre denn immer von Prozessvorbereitungen? Er ist selbst zum Lügen zu doof.

Wahnfrieds Beitrag ist vom 15.10.12 und der Schriftsatz der irren Rechtsverdreherin Henriette Lyndian, auf die ich noch näher eingehen werde, vom 10.10.12:

Somit ist diese Lyndian für die Prozessvorbereitung zuständig und nicht der geistesgestörte Ladenhüter. À propos Lügen, da fällt mir doch etwas ein:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Meine Operationsmöglichkeiten sind beträchtlich eingeschränkt, derzeit verfüge ich nicht einmal über einen Scanner, nicht einmal über einen Drucker, nicht einmal über ein Virenschutzprogramm,…

Wie hat Lügenfried denn diesen Schrieb ins Internet gesetzt?

Wahnfried ist eben ein Dauerlügner und Psychopath, der sicher selber nicht mehr Wahrheit und Lüge auseinanderhalten kann und daher permanent lügt, auch bei unwesentlichen Dingen.

Ganz hervorragend ist aber, dass er schon wieder mit seinem Strahlenwahn aufschlägt, wobei er in seinem Wahn als „Beweis“ sein eigenes Geschmiere vorträgt, was vor keinem ordentlichen Gericht Bestand haben wird. Irgendwelche nachvollziehbaren Beweweise, wie Messergebnisse, kann der Dauerlügner ja nicht vorlegen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dabei kann kein Zweifel daran bestehen, dass dies deshalb erfolgt, weil ich anhand verfügbaren Materials ein ungeheures Staatsverbrechen nachweisen kann, aktuell einzusehen unter:

http://info-blinker.de/NADINE_OSTROWSKI/00-INHALTS-VZ.HTM

Auch hier beruft er sich wieder auf sein eigenes Geschmiere, welches auf Vermutungen und Halbwissen baut.

Das wird ihm aber sicher Richter Oertel noch einmal näher erläutern:

Nun mag der Irre in seinem nächsten Verfahren sich wieder als Sherlock Humbug aufspielen.

Nur irrt er, wenn er glaubt, dass man den restlos aufgeklärten Mordfall Nadine O. nochmals aufrollt, weil das dem geistig behinderten Sobottka so in den Kram passt.

Auch geht es in dem Verfahren nicht um seine eingebildeten „Nachweise“, sondern um Rufmord, weil er redliche Menschen öffentlich des Mordes bezichtigte. Selbst das wird ihm Richter Oertel noch erläutern. Deshalb sollte der Irre endlich mal seine Anklageschriften lesen oder sich von dieser Lyndian vorlesen lassen. Dass er diese begreifen wird, ist aber fraglich, da er bisher NICHTS begriffen hat, noch nicht einmal, dass er unter Bewährung steht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ein paar Dinge, die ich zu den Angriffen mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen zu sagen habe, können Sie hier einsehen:

http://100544.netguestbook.com/go/?u=http://die-volkszeitung.de/————-2012-special-a/netguestbook/netguestbook-2012-oct-16.html

Wie schon oben erwähnt, ist das Geschmiere des Wahnsinnigen KEIN Beleg für das Vorhandensein von irgendwelchen Strahlen. Schön ist aber zu sehen, dass sich Wahnfried hier als Vielschmierer in den widerwärtigen und rechtswidrigen  „Gästebuch“ geoutet hat. Jetzt ist endlich bestätigt, dass er diese Seite vollschmiert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

So, das wäre es zunächst.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Und der nächste Maulkorb kommt bestimmt. Außerdem ist kaum damit zu rechnen, dass der verrückte Sobottka seine nächste Niederlage breittreten wird. Jetzt geht es ans Eingemacht, nämlich um den Widerruf der Bewährung und die Einweisung in die Psychiatrie.

Tick tack tick tack tick tack tick tack tick tack tick tack

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor mutiert zum Mediziner. Richter Helmut Hackmann, Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Die Haschbrüder Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor und der irre Ladenhüter Winfried Sobottka unter sich.

Laster vebindet eben, besonders wenn es strafbar ist.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/04/14/bgh-beschluss-und-umwandlung-von-sozialstunden-in-geldstrafe/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

BGH-Beschluss und Umwandlung von Sozialstunden in Geldstrafe

Ladies and Gents!

Ich habe den BGH-Beschluss betreffend die von mir eingelegte Revision nun veröffentlicht:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/153-winfried-sobottka-und-der-bgh/

Ich möchte jetzt nicht auf die Unmenge an Rechtsbrüchen und Widerwärtigkeiten eingehen, die LG Dortmund, Staatsanwaltschaft Dortmund, Generalbundesanwaltschaft und BGH sich leisteten, möglicherweise werde ich das auch zukünftig nicht tun müssen.

Dieser geistesgestörte, einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Volksverhetzer sollte sich lieber mit seinen eigenen Straftaten beschäftigen, als anderen Leuten solche zu unterstellen. Die neuerlichen Anzeigen und Klagen dürften verheerende Folgen nach sich ziehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Richter Helmut Hackmann hat übrigens die Absicht erklärt, die 150 Sozialstunden in eine Geldstrafe umzuwandeln, und dazu Gelegenheit zur Stellungnahme gegeben.

Nun schwelgt hier der Geistesgestörte wieder in Hoffnungen, denn schriftlich liegt ihm noch nichts vor. Sollte aber Richter Helmut Hackmann entgegen seiner Urteilsbegründung, sich auf sowas einlassen, ist der Justizskandal komplett.

Damit bestätigt Richter Hackmann, dass er gar nicht weiß, was er ins Urteil schrieb. Wahrscheinlich ist diesem Richter auch gar nicht bewusst, über was er da verhandelt hat, denn nachweislich hat er nicht einmal das Gutachten gelesen, welches er selber in Auftrag gab.

Hier zeigt sich mal wieder, was der Wahnsinnige für ein oberfauler Sozialschmarotzer und Volksausbeuter ist. 150 Sozialstunden hätte ein normaler Mensch schon mit links hinter sich gebracht, keine neuen Straftaten begangen und der Fall wäre längst vergessen. Hingegen der Sozialschmarotzer und Verbrecher Sobottka ergötzt sich in seiner Langeweile an dem Schriftwechsel mit den Gerichten und treibt nur die Kosten in die Höhe, für die letztendlich die redlichen Bürger aufkommen müssen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nun, ihm war bekannt gewesen, dass ich grundsätzlich nichts gegen eine solche Umwandlung einzuwenden habe, und in seinem Revisionsbeschluss hat im Übrigen auch der BGH eine Geldstrafe als Einzelstrafe verhängt, nämlich 5 Tagessätze je 1 Euro, siehe Punkt 1. b) bb) auf der Seite 2 des BGH-Beschlusses:

Wenn ich das richtig verstehe, wurde der Fall II in versuchte Nötigung abgeändert und somit kam die gesetzlich niedrigste Strafe in Betracht. Ansonsten ist das Urteil rechtskräftig und ENDLICH zu vollstrecken.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Das entspricht der Linie des BGH im Falle von Hartz-IV Empfängern, und man sollte nicht unterschätzen, was 1 Euro für jemanden bedeutet, der lediglich ein knapp berechnetes Existenzminimum zur Verfügung hat.

Wer Geld genug hat, um sich bei Hostern Giggis zu kaufen, der kann auch seine Strafe bezahlen. Zudem wird ja Ratenzahlung gestattet. Auch wären 1€ Tagessatz keine Strafe sondern eine Belohnung und das ist sicher nicht im Sinne des Volkes und der Opfer.

Sollten, so unwahrscheinlich es auch ist, die Träume, denn mehr ist es nicht, des Irren in Erfüllung gehen, werde ich mich mit diesem Justizskandal tatsächlich an die Medien wenden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend hat einer meiner Anwälte zur erklärten Absicht des Landrichters Helmut Hackmann Stellung bezogen:

Dieser Schrieb entspricht genau dem Stil des wahnhaft gestörten Sobottka. Eben Haschbrüder unter sich.

  • Neu ist hierbei, dass Gerichte telefonisch irgendwelche Absichtserklärungen abgeben.
  • Neu ist, dass ein Rechtsanwalt Gesundheitsatteste ausstellt.
  • Neu ist auch, dass die Tagessätze sich nicht nach dem Einkommen richten.

http://www.strafrecht-bundesweit.de/2012/02/olg-koeln-zur-tagessatzhoehe-bei-empfaengern-von-sozialleistungen/

http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__40.html

Wie sehr sich doch die Beiden ähneln.. Der eine hält sich für einen Prof. Dr. jur. und ist nur ein dissozialer Penner und Sozialschmarotzer und der andere ist zwar Jurist, hält sich aber für einen Arzt.

begeisternd ist aber etwas ganz anderes. Hier mal etwas zum Verhältnis der beiden Haschbrüder:

Hier in Offenbach sagt man dazu:

Pack schlägt sich, Pack verträgt sich.

Auch schein Dr. Plandor zu den Vollnieten unter den Rechtsverdrehern gehören, denn kein mir bekannter Anwalt würde sich kostenfrei so intensiv mit solch einem deformierten Psychokrüppel beschäftigen. Anscheinend steht es mit der Qualifikation des Dr. Plandor genauso schlecht, wie bei dem irren Ladenhüter Winfried Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Herzliche Grüße

Ihr

faschistoider Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Nun ist die Umwandlung einer Arbeitsauflage in eine Geldstrafe im Falle des Gewohnheitsverbrecher aufgrund neuerlicher Straftaten irrelevant. Da sollte sich Dr. Plandor lieber mit dem Widerruf der Bewährung beschäftigen. Damit kann er als Pflichtverteidiger endlich mal auf ein geregeltes Einkommen hoffen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

@ Hacker / Barbara Kühn, Pytlinski, Annika Joeres, Dr. med. Bernd Roggenwallner, Hannelore Kraft, Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor, Staatsschutz Polizei Dortmund, Winfried Sobottka

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem ARTIKEL, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will:

Dachschaden Sobottka im Psycho-Keller: Beziehungsstress mit der bekloppten Barbara Kühn und ein „Kumpel“ Plandor, der doch nicht so ganz der „Referenzkunde“ für die kindischen Machwerke des Irren werden möchte. In Kombination mit dem gewohnten Stützenende-Blues ist das armselige Gewinsel des Irren kaum mehr erträglich …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Von der Politik außerhalb Deutschlands haben wir nichts Gutes mehr zu erwarten. Natürlich ist ihnen allen klar, dass deutsche Politik und Wirtschaft auf Herrschaft über Europa zielen – und das passt ihnen nicht, dem werden sie also entgegen wirken.

Ansonsten ist es eben so klar, dass der rigide Umverteilungskurs in nahezu allen europäischen Ländern dazu geführt hat, dass Volk aufmüpfig wird – in den meisten Ländern weitaus mehr als in Deutschland. Entsprechend hat die Neigung der politischen Kasten zu einem faschistoiden Polizeistaats-System erheblich zugenommen, was sich natürlich auch auf EU-Ebene bemerkbar macht. Es ist also nicht zu erwarten, dass der BRD-Faschismus von der EU gebremst wird. Von den USA wird er erst recht nicht gebremst werden.

Knacks – wieder der Sprung in der ewig leierigen Langspielplatte. Auch wenn’s keinen interessiert MUSS der Irre seinen Hirnschrott einfach rauswürgen. Das gehört nunmal zur wahnhaften Störung mit dazu.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Andererseits gibt es Hinweise darauf, dass bürgerliche Kreise zumindest in Teilen allmählich begreifen und den kriminellen Drecksstaat ablehnen. Das ist schön, unmittelbar aber belanglos, weil diese Leute letztlich alles mitmachen, was von „oben“ vorgegeben wird.

Zu diesen Leuten gehört auch P. (nicht Plantiko!), zu diesen Leuten gehört zumindest neuerdings auch A.J., und was wahren Mut angeht, ist die Lage nach wie vor trauriger als traurig.

SCHNARCH. Soll der Irre doch mal seine angeblichen „Sympathisanten“ für sich sprechen lassen, statt sich an Hirngespinste zu klammern. Aber vor dem großen Schweigen im Walde hat er in seiner völligen sozialen Isolation nunmal einen Heidenschiss.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Das ist auch für mich nicht belanglos. Immer wieder höre ich z.B. von einer bestimmten Person, nennen wir sie einmal B., dass von mir geschriebene und von Euch gut platzierte Beiträge dazu geführt hätten, dass diverse Leute sich sehr gefreut hätten, sich lachend auf die Schenkel geklopft hätten, sich dabei gesagt hätten: „Die geben es denen aber! Klasse!“

Ja und? Als ich in Kommentarspalten zu Online-Artikeln einstieg, in denen B. mit Lügen und Halbwahrheiten durch den Dreck gezogen wurde, hatte ich schlagartig eine Armada von Staatsschutz-Internetterroristen gegen mich, doch niemand, selbst Verwandte der B., trat neben mir zur Verteidigung der B. Ein.

Ich habe der B. gesagt, dass diejenigen Leute, die sich über meine Artikel freuten, Arschlöcher seien, weil sie sich selbst völlig zurück hielten. Ich habe ihr gesagt, dass es auch mir keine Freude bereite, allein gegen niederträchtigste Mobber anzukämpfen, wenn ich schon für sie und ihre Familie einträte. Diese Arschlöcher haben niemals darüber nach gedacht, dass auch ich ein Mensch bin. Ich könnte ihnen allen in die Fresse hauen. So sieht es aus.

Also ist aus dem Saugrausch-Nümmerchen mit der bekloppten „B.“ alias Barbara Kühn, geb. Pytlinski, Dreifachmörder-Tochter, wohl irgendwie nichts geworden. Da hat der Eindruck, den der Irre mit seinem wirren Gehampel im Internet schinden wollte, wohl nicht für ausgereicht. Das kann einen schon mal frustrieren. Und der Irre, der sich ja nur wohl fühlt, wenn er schlagen und treten kann, verlegt sich aufs Schlagen – jedenfalls mit dem großen Maul.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Und dieser P.? Bevor es am LG Dortmund richtig los ging, fand er es gut, was ich im Internet machte. Dann kackte er sich die Hosen voll und kroch den Richtern so tief in den Arsch hinein, wie er mit seinem Kopf dort hinein kam. In Gesprächen mit mir reagierte er mit Wutausbrüchen auf sachliche Argumente, gepaart waren seine Wutausbrüche mit Lobeshymnen auf die BRD und mit unglaublichen Selbstbeweihräucherungen, welch ein toller Anwalt er doch sei. So sieht die absolute Durchschnittsstrategie der Angsthasen aus, die sich letztlich alles schön reden und zur Abrundung auch noch sich selbst schön reden.

Vor ein paar Wochen rief er mich zu meinem Erstaunen an. Super freundlich, wieder fand er es toll, was ich im Internet so machte. Als ich von Internetprogrammierung erzählte, kam es tatsächlich von ihm, dass ich auch ihm eine Webseite machen solle. Ehrlich gesagt: Ich hatte es vorher gewusst, wie es ausgehen würde. Im letzten Gespräch war die Rede davon, dass er erst seine Frau fragen müsse. Das nächste Gespräch, fest terminiert, ließ er ausfallen. Mir ist daran gelegen, dass Ihr wisst, unter welchen Umständen sich alles abspielt, was ich tue, denn natürlich werden meine Möglichkeiten auch durch die Umstände bestimmt, worüber die andere Seite sich natürlich im Klaren ist, weshalb sie eben ihr Bestes gibt, auf die Umstände meines Handelns einzuwirken.

Immer schön, wenn einer in seinem Wahn sein eigenes dummes Geschwätz wenigstens noch selber glaubt, denn andere tun es sowieso nicht. Plandor hat drei Kreuze gemacht, daß er den Irren ENDLICH losgeworden ist. Der weint ihm keine Träne nach und wird sich schon gar nicht von Super-DAU Dachschaden Sobottka und seinen imaginären Hackern irgendeine Homepage in laienhafter Kleinkinder-Manier erstellen lassen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass man vor einigen Wochen mit den Strahlenangriffen begonnen hat, hat natürlich Gründe. Vorbereitende Maßnahmen hatte es offenbar vor ca. 2 bis 3 Monaten gegeben, als zu nächtlicher Zeit laute Umbaugeräusche aus der Wohnung zu hören waren, die meine Nachbarin zur Weißglut trieben. Auch das ist ein Hinweis auf Staatsschutz: Im Gegensatz zu anderen Schwerkriminellen, die um unauffälliges Vorgehen bemüht sind, benehmen Staatsschützer sich wie die Schweine, Motto: „Wir dürfen alles.“ Damit haben sie leider sehr weitgehend recht – kein Vermieter, keine Polizei, keine Justiz würde sich denen in den Weg stellen.

Dass man sich vor etwa 2 bis 3 Monaten entschloss, man hätte es ja auch früher beginnen können, mich mit Strahlenwaffen zu attackieren, dürfte wohl darauf zurück zu führen sein, dass man sich nicht mehr auf das mit Revision angefochtene Urteil des LG Dortmunds verlassen will und auch nicht meint, im Falle eines Schmierenurteils aus Karlsruhe Dinge passend in der Hand zu haben, um mich in den Knast stecken zu können.

Was will der Irre uns damit sagen? Der Drops mit Karlsruhe ist längst gelutscht. Da braucht er „wahrlich“ seine andere Lieblings-Vokabel „Schmieren…“ nicht mehr einzusetzen.

Von seiner „Strahlenwaffe“ soll er mal schön den Vollhonk Hornemann erzählen, denn dem ist das in seinem Leben bereits mehrfach passiert. Und auch die Psychiater in Aplerbeck freuen sich sicherlich über den einen oder anderen launigen Schwank, den der Irre ihnen auftischen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Tatsächlich ist es übrigens so, dass dieser allerletzte satanische Staatsschutz-Dreck und sein kooperatives Umfeld noch meinen, dass diejenigen, die gegen ihre Verbrechen zu Felde ziehen, Verbrecher seien, sie selbst aber die in Wahrheit edelsten aller Menschen, die wahre Elite. Dieser für kopfgesunde Menschen unvorstellbare Selbstbetrug ist notwendige Voraussetzung dafür, dass sie ihre Schwerverbrechen verüben können, das wird auch im Interview mit Dirk Coetzee sehr deutlich. Und auch der Umstand, dass der hochgradige Psychopath und hochgradige Kriminelle Dr. Roggenwallner in den meisten Fällen anonym unter „Das Gewissen“ in diversen Schreibweisen postet, ist ebenfalls ein Beleg dafür: Für ihn sind diejenigen Verbrecher, die es nicht akzeptieren wollen, dass die „Elite“ nach ihrem Belieben mordet, nach ihrem Belieben willkürlich „richtet“ usw. Er hat das Bewusstsein, dass diese Dinge das naturgewollte Recht dieser „Elite“ seien, zu der er sich selbst zählt. Natürlich ist das irre, aber man sollte es wenigstens begreifen, wie diese Leute ticken.

Was ist einer, der durch das LG Dortmund zu 22 Monaten Haftstrafe verdonnert wurde? Ein

V-E-R-B-R-E-C-H-E-R !!!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

So reagieren auch Willkürrichter auf Vorwürfe der Willkür – mit exzessiven Wutausbrüchen und der Haltung: „Der/dem zeige ich es jetzt erst recht, wie mächtig ich bin! Wie kann sie/er es nur wagen, mich anzugreifen!!!“

Und der BGH und das Bundesverfassungsgericht, aber auch der europäische Gerichtshof pflegen diese Art von Richtern zu beflügeln, indem sie schiere Willkür mit schierer Willkür decken. So sieht es in unserem Lande aus.

Aha, da ist also unerfreuliche Post aus Karlsruhe beim postempfangsbevollmächtigten Pillendreher eingetrudelt …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich hoffe, dass es einigen nun noch etwas klarer geworden sein könnte, welcher Geist Staat und Gesellschaft beherrscht, und auch, was von denen zu halten ist, denen diese Umstände im Grunde nicht behagen. Es sollten sich demnach alle darüber im Klaren sein, dass es bisher nicht den geringsten Grund zum Jubeln gibt. Dass ich noch nicht ausgeschaltet bin, ist im Grunde ein vergleichbares Wunder wie das Überleben des Robert Siewert im KZ Buchenwald:

Irgendwie logisch, daß der notorische Weltkriegsfetischist und bekennende Neonazi Adolf Sobotzki in seinem unerträglichen Selbstmitleid wieder in die braune Schiene abrutscht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der Himmel über Deutschland ist derzeit nur meteorologisch betrachtet sonnig.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Der Himmel ist über 79.999.999 Deutschen wirklich herrlich sonnig. Nur über einem braut sich etwas zusammen. Und das könnte damit zusammenhängen, daß er ENDLICH für seine notorischen Straftaten bezahlen muss.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Das_Gewissen @ die Hacker. / Barbara Kühn, Pytlinski, Annika Joeres, Dr. med. Bernd Roggenwallner, Hannelore Kraft, Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor, Staatsschutz Polizei Dortmund, Winfried Sobottka

Das Ende der Fahnenstange, was den Wahn Sobottkas betrifft, ist wohl noch nicht erreicht. Wie man hier sieht, ist dieser noch steigerungsfähig, bis die JVA dem Treiben ein Ende setzt.

http://belljangler.wordpress.com/2011/06/28/winfried-sobottka-die-hacker-am-28-juni-2011-z-k-hannelore-kraft-rechtsanwalt-dr-norbert-plandor-dr-med-bernd-roggenwallner-staatsschutz-polizei-dortmund/

Ganz offensichtlich hat der schwer seelisch abartige Sobottka einen auf den Deckel bekommen, weil er immer mit realen Namen hausieren geht. Auf einmal kürzt er die Namen ab. Das soll mich aber nicht daran hindern, die Namen weiterhin auszuschreiben, da diese sowieso bekannt sind und von ihm noch zusätzlich getaggt werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka @ die Hacker am 28. Juni 2011/ z.K. Hannelore Kraft, Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor, Dr. med. Bernd Roggenwallner, Staatsschutz Polizei Dortmund

Von der Politik außerhalb Deutschlands haben wir nichts Gutes mehr zu erwarten. Natürlich ist ihnen allen klar, dass deutsche Politik und Wirtschaft auf Herrschaft über Europa zielen – und das passt ihnen nicht, dem werden sie also entgegen wirken.

Ansonsten ist es eben so klar, dass der rigide Umverteilungskurs in nahezu allen europäischen Ländern dazu geführt hat, dass Volk aufmüpfig wird – in den meisten Ländern weitaus mehr als in Deutschland. Entsprechend hat die Neigung der politischen Kasten zu einem faschistoiden Polizeistaats-System erheblich zugenommen, was sich natürlich auch auf EU-Ebene bemerkbar macht. Es ist also nicht zu erwarten, dass der BRD-Faschismus von der EU gebremst wird. Von den USA wird er erst recht nicht gebremst werden.

Wie kann man nur so verblödet sein, wie Sobottka? Deutschland ist der zahlende Gast in der EU!!! Was hat das mit faschistoid zu tun? Wieder ein typisches Beispiel, dass das von Cannabis zerfressene Hirn nichts mehr begreift und nur noch fähig ist Lügen und Desinformationen zu verbreiten. Wenn er wieder seine Hirngespinste anschreibt, rundet das nur das Bild ab.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Andererseits gibt es Hinweise darauf, dass bürgerliche Kreise zumindest in Teilen allmählich begreifen und den kriminellen Drecksstaat ablehnen. Das ist schön, unmittelbar aber belanglos, weil diese Leute letztlich alles mitmachen, was von „oben“ vorgegeben wird.

Zu diesen Leuten gehört auch P. (nicht Plantiko!), zu diesen Leuten gehört zumindest neuerdings auch A.J., und was wahren Mut angeht, ist die Lage nach wie vor trauriger als traurig.

Hier beweist der schwer seelisch Abartige wiederum, dass Dr. Lasar richtig diagnostizierte.

P. = Dr. Plandor, ist von falschen Voraussetzungen ausgegangen. Ihm war der derzeitige Geisteszustand Wahnfrieds nicht bekannt, als er sich mit ihm einließ.

A.J. = Annika Joeres, weiß wahrscheinlich gar nichts von dem Schwachsinn, den der Wahnsinnige im Internet verbreitet. Auch hat der Irre noch nicht begreifen können, dass kein Mensch seine verquasten Theorien zu eigen machen wird. Die beiden Namen, welche hier im Raume stehen, sind eigentlich stellvertretend für alle Menschen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Das ist auch für mich nicht belanglos. Immer wieder höre ich z.B. von einer bestimmten Person, nennen wir sie einmal B., dass von mir geschriebene und von Euch gut platzierte Beiträge dazu geführt hätten, dass diverse Leute sich sehr gefreut hätten, sich lachend auf die Schenkel geklopft hätten, sich dabei gesagt hätten: „Die geben es denen aber! Klasse!“

Nennen wir B. der einfachheit halber Barbara Kühn, geb. Pytlinski, ihres Zeichen Mördertochter, Gewaltverherrlicherin sowie Geisteskranke. Kein Mensch hat sich jemals vor Freude auf die Schenkel geklopft, der die blutrünstigen Beiträge des Wahnsinnigen las. Barbara Kühn spinnt schon genauso rum, wie ihr wahnhaft gestörtes Vorbild Sobottka

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ja und? Als ich in Kommentarspalten zu Online-Artikeln einstieg, in denen B. mit Lügen und Halbwahrheiten durch den Dreck gezogen wurde, hatte ich schlagartig eine Armada von Staatsschutz-Internetterroristen gegen mich, doch niemand, selbst Verwandte der B., trat neben mir zur Verteidigung der B. Ein.

Das widerpricht aber der vorausgegangenen Aussage bzgl. des Schenkelklopfens.

Hier sind die Kommentare nachzulesen, wobei ich keinen Verwandten aus dem Mörderpack Pytlinski entdecken kann:

http://www.rp-online.de/niederrhein-sued/viersen/nachrichten/barbara-k-vorwuerfe-gegen-die-polizei-1.1211646?commentview=true#commentsField-1098414

Schizophrenie (ICD-10) beherbergt eben auch die Eigenschaft, Dinge zu sehen, die es gar nicht gibt.

Ich gewinne langsam den Eindruck, dass das Paar Kühn & Sobottka alias Bonnie & Clyde sich selber mit wirren Phantasien über Wasser hält.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe der B. gesagt, dass diejenigen Leute, die sich über meine Artikel freuten, Arschlöcher seien, weil sie sich selbst völlig zurück hielten. Ich habe ihr gesagt, dass es auch mir keine Freude bereite, allein gegen niederträchtigste Mobber anzukämpfen, wenn ich schon für sie und ihre Familie einträte. Diese Arschlöcher haben niemals darüber nach gedacht, dass auch ich ein Mensch bin. Ich könnte ihnen allen in die Fresse hauen. So sieht es aus.

Na, jedenfalls gehören so einige Leute und ich nicht zu den Arschlöchern, weil wir uns nicht zurückhalten und nicht zurückhalten werden. Auch bereitet das dumme Geschwätz des Irren immer Freude. Ernst nimmt er es wohl ausschließlich selber. Wahnfried tritt ja schon seit eh und je, in seinem Blutrausch, für Mörder ein. Diese erbärmliche und perverse Kreatur bezeichnet sich sogar als Mensch.

Sein Verhalten hat ja wohl nichts menschliches an sich. Deswegen ist er ja auch sozial isoliert und macht sich an die Mördertochter heran, welche sein Schicksal der Einsamkeit teilt. Eine vernünftige Frau würde ihn bestenfalls anspeien. Selbst jedes Tier verhält sich sozialer, als dieser dissoziale Penner.

Und schon wieder will der GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten) „auf die Fresse“ hauen.

Sein ganzer „Mut“ beschränkt sich doch nur darauf, Unsinn in die Tastatur zu hauen. Holt ihn die Realität ein, macht er sich in die Hose, wie hier:

  • Vor seinem Verfahren wollte er sich mit einem Gefälligkeitsattest drücken.
  • Als ihn die Polizei bei der Hausdurchsuchung in die Psychiatrie schleppte, war seine Hose randvoll vollgekackt.
  • Als ein Richter ihn während des Verfahrens gegen den Mörder Pytlinski mal böse anschaute, nahm er die Beine unter die Arme, was ihm den Titel Fersengeldamarschist einbrachte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Und dieser P.? Bevor es am LG Dortmund richtig los ging, fand er es gut, was ich im Internet machte. Dann kackte er sich die Hosen voll und kroch den Richtern so tief in den Arsch hinein, wie er mit seinem Kopf dort hinein kam. In Gesprächen mit mir reagierte er mit Wutausbrüchen auf sachliche Argumente, gepaart waren seine Wutausbrüche mit Lobeshymnen auf die BRD und mit unglaublichen Selbstbeweihräucherungen, welch ein toller Anwalt er doch sei. So sieht die absolute Durchschnittsstrategie der Angsthasen aus, die sich letztlich alles schön reden und zur Abrundung auch noch sich selbst schön reden.

Ich wage zu bezweifeln, dass Dr. Plandor jemals begrüßte, was der Irre im Internet anstellt. Auch wenn er die Pflichverteidigung des Wahnsinnigen freiwillig übernahm, heißt das noch lange nicht, dass er mit Wahnfrieds Aktionen einverstanden gewesen wäre. Dieser selbsternannte „Prof. Dr. jur.“ Sobottka, ist wohl das dämlichste Geschöpf, welches sich auf der Erde herumtreibt. Ein Verteidiger, der einen Mörder verteidigt, ist deswegen kein Mordbefürworter, wie Sobottka.

Die Durchschnittstrategie der Bürger sieht wohl eher so aus, nicht mit Recht und Gesetz in Konflikt zu kommen, was den Verbrecher Sobottka nicht tangiert. Er kann eben nicht alle in seinen bösartigen Sumpf mit hineinziehen und hält ihn in dem Glauben über rechtschaffene Menschen nach Belieben herziehen zu dürfen. Zumindest ist Dr. Plandor doch ein toller Anwalt, während Wahnfried bis zum Ende seiner Tage ein Diplom-Ladenhüter und -Versager bleiben wird.

Schon möglich, dass Dr. Plandor mit Wutausbrüchen am Telefon reagierte bei dem bescheuerten Gewäsch seines Mandanten, der damit selber sein Grab schaufelte. Wer lässt sich schon gerne in seiner Arbeit behindern? In Selbstbeweihräucherung ist wohl Wahnfried der Größte. Er ist doch schon wieder von Hass und Neid geplagt, weil Dr. Plandor nicht nur Dr. ist, sondern sich eine solide Existenz aufgebaut hat, wärend er selber als Sozialschmarotzer dahindümpelt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Vor ein paar Wochen rief er mich zu meinem Erstaunen an. Super freundlich, wieder fand er es toll, was ich im Internet so machte. Als ich von Internetprogrammierung erzählte, kam es tatsächlich von ihm, dass ich auch ihm eine Webseite machen solle. Ehrlich gesagt: Ich hatte es vorher gewusst, wie es ausgehen würde. Im letzten Gespräch war die Rede davon, dass er erst seine Frau fragen müsse. Das nächste Gespräch, fest terminiert, ließ er ausfallen. Mir ist daran gelegen, dass Ihr wisst, unter welchen Umständen sich alles abspielt, was ich tue, denn natürlich werden meine Möglichkeiten auch durch die Umstände bestimmt, worüber die andere Seite sich natürlich im Klaren ist, weshalb sie eben ihr Bestes gibt, auf die Umstände meines Handelns einzuwirken.

Dass Dr. Plandor etwas toll findet, was der Geistesgestörte so im Internet treibt, gehört auch zu den berüchtigten Lügenmärchen. Ansonsten will Dr. Plandor mit dem Wahnsinnigen nichts zu tun haben. Das begreift aber das hirnlose Geschöpf nicht. Wenn Dr. Plandor sagt, dass er erst seine Frau befragen müsse, heißt das ganz eindeutig Folgendes:

  • Er will mit Sobottka nichts zu tun haben.
  • Er hat kein Interesse mit dem Irren über die Seite zu diskutieren.
  • Er will keine Seite von dem Geistesgestörten erstellt haben.

So einfach ist das Leben, wenn man der deutsche Sprache mächtig ist und und den Sinn von Aussagen begreifen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass man vor einigen Wochen mit den Strahlenangriffen begonnen hat, hat natürlich Gründe. Vorbereitende Maßnahmen hatte es offenbar vor ca. 2 bis 3 Monaten gegeben, als zu nächtlicher Zeit laute Umbaugeräusche aus der Wohnung zu hören waren, die meine Nachbarin zur Weißglut trieben. Auch das ist ein Hinweis auf Staatsschutz: Im Gegensatz zu anderen Schwerkriminellen, die um unauffälliges Vorgehen bemüht sind, benehmen Staatsschützer sich wie die Schweine, Motto: „Wir dürfen alles.“ Damit haben sie leider sehr weitgehend recht – kein Vermieter, keine Polizei, keine Justiz würde sich denen in den Weg stellen.

Wieder eine typische Aussage des Wahnsinnigen. Hätten er oder die depperte Gabriele Laqua nichts gehört, wäre es mit Sicherheit der Staatsschutz gewesen. Hört man aber etwas, kann sich der Staatsschutz alles erlauben. Dümmer gehts nimmer.

Sobottka ist und bleibt eben total verblödet, wenn er glaubt, dass für die Installation einer Strahlenquelle umfangreiche bauliche Maßnahmen notwendig sind.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass man sich vor etwa 2 bis 3 Monaten entschloss, man hätte es ja auch früher beginnen können, mich mit Strahlenwaffen zu attackieren, dürfte wohl darauf zurück zu führen sein, dass man sich nicht mehr auf das mit Revision angefochtene Urteil des LG Dortmunds verlassen will und auch nicht meint, im Falle eines Schmierenurteils aus Karlsruhe Dinge passend in der Hand zu haben, um mich in den Knast stecken zu können.

Irgendwie hält sich dieser Wahnsinnige immer noch für den Staatsfeind #1. Jedem Menschen ist sein Geisteszustand bekannt und kein Staatsschutz kümmert sich um wahnhaft Gestörte.

Wenn die Bundesanwaltschaft Antrag auf Ablehnung des Revisionsbegehrens stellte, ist die Angelegenheit erledigt, fehlt nur noch die Unterschrift der Richter in den roten Roben. Auch wenn es ein wenig dauert, ändert das nichts.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ein Kommentar, nach meiner Überzeugung geschrieben von M. W., ist insofern aufschlussreich:

„Im Gegensatz zum GEWISSEN bin ich nicht der Meinung, dass man Dich einsacken wird, aber vielleicht ist es irgendwie, irgendwann, mal möglich, Dir Dein verbrecherisches, teuflisches Handwerk zu legen.“

Datum: 27. Mai.

Quelle: http://belljangler.wordpress.com/2011/05/27/hubert-kuhn-und-der-wahnsinnige-dr-roggenwallner-und-die-staatsverbrechen-von-schwalmtal-heike-ahlen-grenzland-nachrichten-amoklauf-schwalmtal-polizei-schwalmtal-polizei-viersen-barbara-kuhn-s/#comment-4392

Nun kann man das drehen, wie man will und Wahnfried dreht wieder mal zu seinen Gunsten.

Wenn die Bewährung widerrufen wird, ist Wahnfried reif. Egal, was auch immer geschieht, die 150 Stunden gemeinnützige Arbeit übersteht der oberfaule Penner sowieso nicht und die Betreuung durch einen Bewährungshelfer wird ihm den Rest geben.

 Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Tatsächlich ist es übrigens so, dass dieser allerletzte satanische Staatsschutz-Dreck und sein kooperatives Umfeld noch meinen, dass diejenigen, die gegen ihre Verbrechen zu Felde ziehen, Verbrecher seien, sie selbst aber die in Wahrheit edelsten aller Menschen, die wahre Elite. Dieser für kopfgesunde Menschen unvorstellbare Selbstbetrug ist notwendige Voraussetzung dafür, dass sie ihre Schwerverbrechen verüben können, das wird auch im Interview mit Dirk Coetzee sehr deutlich. Und auch der Umstand, dass der hochgradige Psychopath und hochgradige Kriminelle Dr. Roggenwallner in den meisten Fällen anonym unter „Das Gewissen“ in diversen Schreibweisen postet, ist ebenfalls ein Beleg dafür: Für ihn sind diejenigen Verbrecher, die es nicht akzeptieren wollen, dass die „Elite“ nach ihrem Belieben mordet, nach ihrem Belieben willkürlich „richtet“ usw. Er hat das Bewusstsein, dass diese Dinge das naturgewollte Recht dieser „Elite“ seien, zu der er sich selbst zählt. Natürlich ist das irre, aber man sollte es wenigstens begreifen, wie diese Leute ticken.

Wahnfried hält sich für „kopfgesund“, obwohl er beweisbar unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung (ICD-10) leidet. Irgendwie sind seine Aussagen logisch, denn ein Wahnsinniger muss ja alle anderen Menschen für verückt halten, denn sonst müsste er sich seinen Wahn selber eingestehen. Dass Geistesgestörte nicht in der Lage sind, zumindest ihre daraus resultierende soziale Isolation zu erkennen, ist mir neu. Eigentlich müsste selbst der Blödeste merken, wenn er nicht anerkannt wird. Nur Geistesgestörte basteln sich dann Freunde, welche sie Anarchisten, Hacker, Hunter, Hexenjäger usw. nennen.

In seinem Wahn zieht nun der Irre wieder über Dr. Roggenwallner her, was bei mir ein freudiges Schenkelklopfen auslöst. Es ist doch kein Problem, Dr. Roggenwallner über die neuerlichen Verleumdungen des geistesgestörten Gewohnheitsverbrechers Sobottka zu informieren, was sicher dem Erhalt der Bewährung sehr dienlich sein wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

So reagieren auch Willkürrichter auf Vorwürfe der Willkür – mit exzessiven Wutausbrüchen und der Haltung: „Der/dem zeige ich es jetzt erst recht, wie mächtig ich bin! Wie kann sie/er es nur wagen, mich anzugreifen!!!“

Was sich Wahnsinnige immer so einreden!?!?

Warum sollte irgendwer in exzessive Wutausbrüche verfallen? Wegen eines wahnhaft Gestörten doch nicht, der sich selber in hilfloser Wut ergießt.

Da die sogenannten „Angriffe“ des hochkriminellen Wahnfried nur aus Straftaten, wie Verleumdung, Denunziation, Falschverdächtigung usw. usf. bestehen, muss er sich nicht wundern, wenn das nächste Verfahren in greifbare Nähe rückt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Und der BGH und das Bundesverfassungsgericht, aber auch der europäische Gerichtshof pflegen diese Art von Richtern zu beflügeln, indem sie schiere Willkür mit schierer Willkür decken. So sieht es in unserem Lande aus.

Was hat der europäische Gerichtshof mit den deutschen Landen zu tun? Ihm stinkt wieder mal, dass Deutschland als Rechtsstaat weltweit anerkannt wird.

http://www.focus.de/politik/deutschland/justiz-deutscher-rechtsstaat-im-globalen-vergleich-weit-vorn_aid_636609.html

Es ist irgendwie verständlich, dass der Gewohnheitsverbrecher Sobottka nicht einsehen kann, für seine Straftaten zur Rechenschaft gezogen zu werden. Nur wird ihn der Bewährungshelfer eines Besseren belehren müssen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich hoffe, dass es einigen nun noch etwas klarer geworden sein könnte, welcher Geist Staat und Gesellschaft beherrscht, und auch, was von denen zu halten ist, denen diese Umstände im Grunde nicht behagen. Es sollten sich demnach alle darüber im Klaren sein, dass es bisher nicht den geringsten Grund zum Jubeln gibt. Dass ich noch nicht ausgeschaltet bin, ist im Grunde ein vergleichbares Wunder wie das Überleben des Robert Siewert im KZ Buchenwald:

Siewert war durchaus eine Ausnahme; dass ihn die SS nicht längst als ‘unbequemen Burschen’ beseitigt hatte, grenzte an ein psychologisches Wunder.“

Quelle: Eugen Kogon, „Der SS-Staat“, 44. Aufl., S. 89 ff.

Näheres über Robert Siewert unter:

[Repetitias non placent!]

Und schon wieder vergleicht der lupenreine Nationalsozialist (NAZI) und faschistoide Sobottka Erdbeeren mit Kokosnüssen.

Ohne diesen Staat, den Sobottka immerfort verunglimpft, wäre er überhaupt nicht  überlebensfähig.

Sein Dachschaden lässt nicht mehr die geringste Einsicht in die Notwendigkeit zu. Ihm wurde ja schon die Stütze gestrichen und was hat der Wahnsinnige dann nach dem „Drecksstaat“ gebrüllt, damit er endlich wieder versorgt werde.

Hier muss man dem Irren eben seine schwer seelische Abartigkeit zugute halten, denn er weiß wirklich nicht, was er schreibt. Komischerweise lässt er sich aber gerne von denjenigen ernähren, die er SS-Satanisten nennt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der Himmel über Deutschland ist derzeit nur meteorologisch betrachtet sonnig.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Nicht nur meteorologisch. Aber bei Wahnfried sind düstere Wolken am Horizont zu erblicken. Das heraufziehende Gewitter könnte er durchaus noch umgehen, aber das lässt sein Dachschaden nicht zu. Er unternimmt wirklich alles, dass sein Urteil in vollstreckt wird und zwar ohne Bewährung.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Strahlenwaffen und deren Folgen bei Dachschaden Sobottka. / Königin Silvia von Schweden, Annika Joeres, Staatsschutz Polizei Dortmund, Rechtsanwalt Torsten van Geest, Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor, CDU Lünen, Pfarrerin Friederike Scholz-Druba

Bezugnehmend auf diesen Artikel KLICK in welchem Sobottka über Glockengeläute in seinem Schädel klagte, war es vonnöten eine neuere CT durchzuführen, mit diesem Ergebnis:

Hier noch einmal Wahnfrieds Worte zur Erinnerung.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Der Terror aus der Wohnung unter Dir hält an?“

Winfried Sobottka: „Ja.“

Belljangler: „Elektromagnetische Strahlen?“

Winfried Sobottka: „Ja.“

Belljangler: „Wahrnehmbar wie?“

Winfried Sobottka: „Wie ein Zweitonwechsel, wobei es nicht einmal mir selbst klar ist, ob ich ihn höre, oder ob mein Hirn so beeinflusst wird, dass dort Hörempfinden entsteht. Ich tippe alledrings auf das letztere.“

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of  des gehobenen Wahns.

Einige heiße LINKS:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Robert Walter ein Vollidiot, bestätigt die Verschwörungstheorien des wahnsinngen Sobottka. / Dr. med. Friedrich Vollmer Lünen, Annika Joeres, CDU Lünen, Königin Silvia von Schweden, Pfarrerin Friederike Scholz-Druba, Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor, Rechtsanwalt Torsten van Geest, Staatsschutz, Staatsschutz Polizei Dortmund, Strahlenwaffen, Winfried Sobottka

Zwei verstrahlte Irre sind mal einer Meinung.

http://belljangler.wordpress.com/2011/06/09/winfried-sobottka-23/#comment-4597

Robert Walter sagt:

Juni 11, 2011 um 7:50 pm

Einige dieser Leute haben sehr wohl versucht, Beweise zu liefern. So sind die Darstellungen des erlebten Psychoterrors, die Beschreibungen, wie Opfer seitens der Täter und der Behörden zu Tätern gemacht werden – durch Verleumdungen etc – Beweismittel, die nur leider in der Regel als Ausdruck von Verfolgungswahn dargestellt werden, auch von kriminellen Psychiatern, die wissentlich Opfer von organisiertem Psychoterror als psychisch krank verleumden.

Auch haben einige dieser Leute Gutachten vorgelegt, die nachweisen, dass ihre Wohnungen bestrahlt werden.

In einer Reaktion des Petitionsausschusses des Deutschen Bundestages auf eine Petition dieser Leute wird einfach apodiktisch behauptet, die vorgelegten wissenschaftlichen Quellen seien unseriös, ohne im einzelnen nachzuweisen, was damit gemeint sein soll. Die vorgebrachten Argumente der Petenten werden einfach mit leeren Phrasen als falsch verunglimpft, ohne eine argumentative Auseinandersetzung zu führen.

Ich selbst habe die Erfahrung gemacht, dass von mir vorgelegtes Beweismaterial etwa von Polizei und Staatsanwaltschaft einfach ignoriert wird. Verstehen Sie? Man wird als Opfer einfach ignoriert, alles, was man an rationaler Argumentation aufbietet, wird mit autoritären Gesten und rechtswidriger Strafvereitelung (im Amt) unterdrückt.

Robert Walter

Nur dummes Gewäsch, wie bei Wahnfried auch. Was faselt der Knabe von Beweisen, welche er angeblich irgendwo vorgelegt habe? Warum veröffentlicht er diese nicht im Internet? Da ist doch sooo viel Raum für Märchenstunden, wie Wahnfried immer wieder belegt. Auch würde ich von dem Klugscheißer mal wissen, nach welchen Kriterien Bürger ausgesucht worden sind, welche angeblich verstrahlt worden sein sollen? Wahnfried gehört sicher nicht zu dem Personenkreis, da er den Stempel der Idiotie schon amtlich aufgedrückt bekam und somit für den Staatsschutz uninteressant ist.

Winfried Sobottka alias Belljangler sagt:

Juni 11, 2011 um 10:56 pm

Also, was den konventionellen Terror seitens der Staatsorgane und ihrer Psychiater angeht, gibt es wohl massenhaft Beweise. Das Thema Strahlung ist meinerseits gemeint. Besorge mir 5.000 Euro, und ich besorge Beweise für Terror mit hochfrequenten elektromagnetischen Strahlen – dann kann ich einen umfassenden. Frequenzbereich untersuchen, kann diese Untersuchungen dokumentieren usw. – und zwar nicht nur in meinem Falle, sondern überall dort, wo es betrieben wird.

Dass die Politijker zum Dreckspack gehören, ist im Übrigen doch klar: Sie „verwalten“ doch Legislative, Judikative und Exeketive für die Superreichen, sie könnten Justizwillkür, Polizeiwillkür usw. doch abstellen – stattdessen geben sie ihr Bestes, um dem staatlichen Saustall ideale Möglichkeiten zu bieten.

Wieder nur die haltlosen und nicht beweisbaren Unterstellungen bzgl. Staatsorgane bzw. Psychiater. Mehr bringt der Wahnsinnige ja auch nicht zustande. Dass der Irre mit der Strahlenbelastung auschließlich sich selber meint, dürfte jedem bekannt sein, der ihn jemals las. Die Belange anderer Leute interessierten den Narzissten noch nie  Wahnfried glaubt wohl mit seinem Schwachsinn, verstrahlt zu sein, sich vor dem Strafantritt drücken zu können. Das wird genauso misslingen, wie der Versuch vor seinem Verfahren zu kneifen. 

Das war ja wohl die Kinderei dieses Jahrhunderts. Erst stellte ihm der Quacksalber Dr. med. Friedrich Vollmer Lünen ein Gefälligkeitsattest aus, welches den Irren für prozessunfähig erklären sollte. Als das nichts fruchtete und das Gericht behauptete, dass er ja zumindest reisefähig sei und zu erscheinen habe, änderte der komische Medizinmann sein Attest und schrieb den Irren flugs reiseunfähig. Das alles in betrügerischer Absicht, denn nachweisbar hat der Irre nicht nur die Reise nach Dortmund gut überstanden und das sogar in Polizeibegleitung und Handschellen, sondern auch das Verfahren.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor, HTML, CSS/ css für kids und Dachschaden Sobottka. / webprogrammierung, freiherr-vom-stein-gymnasium in münster, gymnasium paulinum in münster, imanuel-kant-gymnasium hiltrup, münster veranstaltungen, vhs münster

Winfried Sobottka liest und liest und liest, aber nichts kommt dabei raus, außer Nörgelei, da er ja klüger ist als alle Anderen und alles sowieso besser weiß.

http://belljangler.wordpress.com/2011/06/12/winfried-sobottka-gehassige-kritik-an-html-und-css-css-fur-kids-webprogrammierungfreiherr-vom-stein-gymnasium-in-munstergymnasium-paulinum-in-munsterimanuel-kant-gymnasium-hiltrupmunster-verans/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Gehässige Kritik an HTML und CSS/ css für kids, webprogrammierung, freiherr-vom-stein-gymnasium in münster, gymnasium paulinum in münster, imanuel-kant-gymnasium hiltrup, münster veranstaltungen, vhs münster

Belljangler: „Winfried, betreffend „CSS für Kids hast Du etwas Schreckliches festgestellt?“

Winfried Sobottka: „O ja. Es fehlen über 30 Seiten mittendrin, zwischen Seite 64 und Seite 97 gibt es nichts. Laut Inhaltsverzeichnis fehlen da ganze Kapitel. Da das Buch eingeschweißt war und klar erkennbar ist, dass nichts herausgerissen worden sein kann, der Einband sitzt auch passgenau, muss wohl die gesamte Auflage betroffen sein….“

Belljangler: „Du nimmst an, dass der Fehler bisher kaum oder gar nicht von anderen bemerkt worden sei?“

Winfried Sobottka: „Wenn andere schon Sturm gelaufen wären, würde der Verlag das Buch wohl nicht mehr so ausliefern…“

Wen interessiert das? Wahnfried kennt eben keinen Friseur, dem er das erzählen kann. Jetzt muss das Internet dafür herhalten, weil der Irre seinen Schädel selber zurechtstutzt, denn Frisur kann man das gewiss nicht nennen, was er stolz zur Schau stellt.Hinzu kommt aber noch, wenn man sich nicht in der Lage sieht ein Buch vollständig zu bezahlen, muss man eben gewärtig sein auch das Buch nur anteilig zu erhalten.Der Diplom-Ladenhüter müsste das eigentlich wissen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Was würde Sherlock Holmes sagen?“

Winfried Sobottka: „Er würde vermuten, dass die mit Abstand meisten Besitzer des Buches sich vor Erreichen der Seite 64 sagen: „Na ja, lasse ich das Buch erst mal noch ein bisschen liegen…“

Sherlock Humbug würde wohl eher sagen, dass sich der Wahnsinnige mal erkundigen soll, woran es liegt, dass das Buch fehlerhaft ist und sich nicht in sinnbefreiten Vermutungen ergießen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Was würdest Du sagen?“

Winfried Sobottka: „Dass es meiner Lernmentalität auch nicht entspricht. Zu umständlich, kaum etwas kurz, bündig und klar erklärt. Meine bisherigen Favoriten sind:

Für Html:

http://de.html.net/tutorials/html/

Für CSS:

http://de.html.net/tutorials/css/

Das Wesentliche kann man, soweit ich bisher geschaut habe, nirgendwo anders schneller lernen.“

Da Wahnfried Auffassungsgabe sich im Minusbereich befindet, dürfte es mit seiner Lernmentalität sowieso nicht gut bestellt sein.Er besitzt ja nicht mal die Fähigkeit die Schreiben der Bundesanwaltschaft richtig zu lesen, denn da wurde nicht nur sein regelwidriges Verhalten bzgl. der Eingabe gerügt, sondern auch massive inhaltliche Mängel festgestellt, was dem Irren wohl völlig entgangen ist.

Nun mutiert der selbsternannte „Prof. Dr. jur.“ Sobottka, der in seinem Fach gänzlich versagt hat zum Programmierer mit den Kenntnissen aus Kinderbücher.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Du hast immer an allem etwas auszusetzen…“

Winfried Sobottka: „Solange die nebenwirkungsfreie und gut schmeckende Tablette nicht erfunden ist, mit der man sich fundiertes Wissen aneignen kann, kann es ja auch keinen wahren Grund zur Zufriedenheit geben, was diese Dinge angeht. Spaß beiseite: Wenn ich HTML oder CSS lernen will, dann will ich das systematisch lernen, dafür brauche ich im Grunde nur die Möglichkeit, die Strukturen der Sprache und ihre Befehle auf jeweils kürzestem Wege nachlesen zu können, zudem möglichst ein paar Worte zu praktischen Vorteilen und Nachteilen bestimmter Vorgehensweisen. Dem kommen die oben angegebenen Tutorials am nächsten, „CSS für Kids“ ist davon meilenweit entfernt.“

Das ist typisch für den Geistesgestörten. Würde man bei ihm den Krebs mit Chemotherapie heilen, fühlte er sich berufen, den Rest seines Lebens über den dabei entstandenen Haarausfall aufzuregen, selbst wenn die Haare wieder nachgewachsen sind. Nebensächlichkeiten sind dem Irren eben immer wichtig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Neulich hattest Du dich für die Tabellentechnik entschieden, jetzt hast Du auch ein wenig mit der direkten Positionierung von Elementen gespielt:

http://software-explorer.lima-city.de/plandor/sub-02-css-out-02.html

Was wirst Du umsetzen?“

Den Mist mag der schwer seelisch Abartige mal Dr. Plandor vorführen, unter dessen Namen er ja auch seine Bilderbücher erstellt. Zwar wieder schön bunt, aber unnütz. Für mich sowieso unerklärlich, warum dies erbärmliche Kreatur für seine Kindereien im Internet den Namen von Dr. Plandor missbraucht. Kann er nicht Seiten basteln, ohne Andere mit reinziehen zu müssen?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Beides. Soweit ich bisher blicke, lässt sich die absolute Positionierung nur im Rahmen des Browserfensters einsetzen, anderes würde ja auch voraussetzen, dass die Pixelausmaße des gesamten HTML-Dokuments bekannt wären. Man muss wohl feststellen, dass HTML und CSS irgendwie noch tiefste Steinzeit sind. Mathematiker scheinen daran gar nicht programmiert zu haben. Also muss man mit Krücken laufen, und eine der Krücken heißt eben Tabellentechnik.“

Belljangler: „Was wäre wünschenswert?“

Naja Wahnfrieds Kenntnisse bzgl. 80er-Jahre-Basic-Programme laufen nicht an Krücken, sondern sitzen im Rollstuhl. Jetzt beurteilt dieser Diplom-Versager auch noch Mathematiker. Von nichts die geringste Ahnung, aber über alles schwätzen und dazu noch be- bzw. verurteilen. Es stellt sich wirklich die Frage, ob es irgendwas auf dieser Erde gibt, was der geistesgestörte und „allwissende Messias“ Sobottka nicht besser weiß, als entsprechende Fachleute. Dabei ist der Irre doch immer so „bescheiden“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Erstens, dass man überall dort, wo Konstante eingesetzt werden, auch Variable einsetzen könnte, zweitens, dass es eine einfache Abfragemöglichkeit gäbe, die jeweils beim Besucher einer Seite genutzte Bildschirmauflösung zu erfragen, drittens, die jeweilige Breite und Höhe des aktuellen HTML-Dokuments abzufragen, viertens einfache Befehle zum Rechnen, zur Zuordnung von Zahlenwerten zu Variablen, zur Verwaltung von Vektoren und Matrizen, am besten nach dem einfachen Schema des BASIC. Mit diesen vier Dingen könnte man dann wirklich alles machen, wenn man allen Elementen explizit eine Größe und eine Position zuordnete.“

Belljangler: „Woran liegt es, dass solche Dinge immer noch nicht geboten werden?“

Weil man den wahnsinnigen Sobottka noch nicht befragte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Ich halte mehrere Gründe für plausibel. Zum einen werden die Top- Mathematiker vermutlich für andere Zwecke restlos aufgesaugt, im Bereich der Erstellung kommerzieller Massen-Software z.B. für Bild- und Videobearbeitung (Adobe & Co.), für leistungsstarke Indexprogrammierungen, Suchalgorithmen usw. usf., aber auch für Spiele wie „Counterstrike“ & Co. Dann braucht man diese Leute in praktisch jeder echten Wissenschaft, wo es Dinge zu messen, auszuwerten, zu simulieren usw. gibt. In den genannten Bereichen geht es gar nicht ohne Top-Mathe-Cracks, also holt man sie sich. Und so schrecklich viele gibt es von ihnen ja nicht.

Wahnfried sollte Vorlesungen an den Universitäten über Mathemtik und den Bezug zum Internet halten.

Jetzt muß sich Bill Gates aber warm anziehen: WinNIEdows V1.0 kommt noch vor Weihnachten auf den internationalen Markt. Und das mit allen Basic-Routinen, die in den 80ern noch perfekt liefen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zweitens nehme ich an, dass HTML und CSS bewusst so gehalten wurden, dass deren Anwender auch ohne besonderes mahematisches Verständnis auskommen, einfach deshalb, damit einer relativ großen Zahl von Leuten die Erstellung von Webseiten möglich sein kann, was eine der Voraussetzungen für ein Massenangebot an Webseiten im Internet ist. Überspitzt ausgedrückt: HTML und CSS extra für Doofe gemacht.

Überheblich ist unser „bescheidener“ Wahnsinnige gar nicht. Aus Kinderbüchern holt er sich das Wissen über HTML und CSS. Da die Bücher nach seinen Aussagen für Kinder ab 10 Jahre gedacht sind, ist es für den 5ährigen Sobottka natürlich Grund genug um herumzuspinnen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Im Ergebnis hat man allerdings, egal, was nun der Grund ist, ein HTML und ein CSS, die von Leuten, die den Umgang mit mindestens einer potenten Programmiersprache gewohnt sind, als unzureichend verstanden werden müssen. Anstatt auf kürzestem Wege von A nach B fahren zu können, muss man von A über F und G nach K fahren, wobei K zwar in der Nähe von B liegt, es aber keine Straße von K nach B gibt. Man muss also umständlich versuchen, etwas Ähnliches zu erreichen wie das, was man eigentlich erreichen will. Im Grunde genommen sagt es ja auch schon alles, dass man zumindest HTML, CSS und PHP kombiniert einsetzen muss, wenn man eine mehr als rudimentär interaktive Webseite gestalten will….“

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of  des gehobenen Wahns.

Wo ist denn der Irre jemals auf kürzesten Wege von A nach B gefahren? Den einzigen kürzesten Weg, den er bevorzugt und das ohne Umwege, ist die direkte Strecke von seinem Wohnklo in den Knast. Auf Wesentliches konnte er sich doch noch nie beschränken. Daher ist es nicht verwunderlich, dass er sich nach seinen Karrieren als Volljurist, Neurologe, Kernphysiker, Politiker, Wirtschaftswissenschaftler, Psychologe und Spezialist für Physiognomie [Für Vollständigkeit kann nicht garantiert werden], nun für einen hervorragenden Programmierer bzw. IT-Spezialisten hält.

Er, der sich nicht einmal in der Lage sieht, seinen gänzlich verlausten PC mal aufzuräumen, meint nun einen Lehrstuhl für Informatik inne zu haben.

Einige heiße LINKS:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Rechtsstaat Deutschland, Barbara Kühn und Rechtsbrecher Sobottka. / Mönchengladbach, Landgericht Mönchengladbach, Polizei Münchengladbach, Amtsgericht Mönchengladbach, Amtsgericht Viersen, Polizei Viersen, Polizei Schwalmtal

Nachtrag zu diesem Artikel KLICK aus der Sicht einer anderen Person:

GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) Dachschaden Sobottka spielt als strahlender Held für die Dreifachmörder-Tochter auf. Oder: Gleich (geistesgestört) und gleich (durchgeknallt) gesellt sich gern.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Deutscher Verbrecherstaat im Raume Mönchengladbach

Der vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher reißt schon wieder sein dämliches Großmaul auf. Dabei vergisst er ganz, daß es sich bereits wieder um eine Straftat nach § 90a StGB (Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole) handelt.

Offensichtlich geht seine grenzenlose Bewunderung für verurteilte Schwerkriminelle jetzt schon so weit, daß er mit aller Macht daran arbeitet, ihnen möglichst schnell in den Knast zu folgen, um ihnen ganz, ganz nahe zu sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Meine Überzeugung, dass es zu den tödlichen Schüssen von Schwalmtal im August 2006 nicht gekommen wäre, wenn Hans Pytlinski und seine Familie nicht in unerträglicher Weise schwerkriminellen staatlichen Machenschaften unter Beteiligung oder zumindest Billigung der Polizei und der Justiz im Raume Mönchengladbach und zumindest der Justiz auch in Düsseldorf ausgesetzt gewesen wären:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

wird durch neuere Informationen immer wieder bestätigt.

Zu blöd, daß sich für die „Überzeugung“ eines wahnhaft gestörten sowie schwer seelisch abartigen Gewohnheitsverbrechers niemand interessiert. So sehr der Irre in seiner hilflosen Wut auch rumhampelt: Der „Erfolg“ seiner Aktionen ist und bleibt Null, mal abgesehen von den neuerlichen Straftaten, die er dabei begeht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Derzeit bereite ich Material vor, z.B. unter:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

und ich verspreche jetzt schon eines: Es wird kein öffentliches Geheimnis bleiben, was dort geschah und geschieht.

Auch was die geistesgestörte Datenschleuder aus Lünen dort an „Material“ in die Öffentlichkeit blähen wird: Es interessiert absolut niemanden.

Der durchgeknallte Dreifachmörder sitzt, seine nicht minder durchgeknallte Tochter ist absolut berechtigt aus dem Haus geflogen, daß ihr nicht gehört, und der brechreizerregende lüner Selbstdarsteller und Leichenfledderer suhlt sich im Blute der unschuldigen Mordopfer und beschmutzt das Andenken ihrer Familien sowie eines Waisenkindes.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Auch nach Auffassung des Rechtsanwaltes Klaus F. Hessel ist es dort zu kriminellen Staatshandlungen gekommen, wie sich aus den Dokumenten-Scans ergibt.

Damit ist Rechtsanwalt Klaus F. Hessel mindestens der dritte oder vierte Rechtsanwalt, der solches im Falle Pytlinski/Barbara Kühn zu verstehen gab.

Der Irre blubbert wieder mal mit „Wissen“ aus zweiter Hand. Die Dreifachmörder-Tochter hat sich wieder mal einen neuen Rechtsvedreher angelacht, der offenbar ohne Kenntnis der Sach- und Aktenlage einige Sprüche geklopft hat. Was der Gute noch nicht ahnt ist, dass er jetzt einen völlig geistesgestörten Gewohnheitsverbrecher „an seiner Seite“ hat, der nichts besseres zu tun hat, als Dokumente ins Internet zu blähen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Seine Vorgänger konnten offenbar erfolgreich unter Druck gesetzt werden, die Sache dann fallen zu lassen. Ich werde es sehr genau verfolgen, was Rechtsanwalt Klaus F. Hessel nun tut, und ich hoffe, dass er es im Sinne seiner Mandantin ausfechten wird.

Der Irre ist wirklich die beste Schlaftablette Deutschlands. Auch der neue Rechtsverdreher wird absolut nichts ausrichten können, weil die Rechtslage absolut eindeutig ist.

Sein Lieblings-Dreifachmörder hat nunmal grundlos drei unschuldige Menschen dahingemetzelt, auch wenn das der Irre in seinem hohlen Speckschädel nicht verstehen will. Dafür sitzt er, und ist obendrein durch seinen warmen Platz in der Ballerburg noch milde davongekommen.

Auch seine durchgeknallte Tochter hat es nicht hingekriegt, das Haus zu halten, und ist daher berechtigtermaßen rausgeflogen, auch wenn sie dagegen mit Mord und Totschlag gedroht hat. Sie ist dem Irren eben doch verdammt ähnlich.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde Barbara Kühn in dieser Sache so oder so mit meinen Mitteln unterstützten, auch, weil ich ein sehr erhebliches öffentliches Interesse daran erkenne, über das wahre Wesen der Justiz in Düsseldorf, Mönchengladbach, Viersen und der Polizei in Mönchengladbach, Viersen und Schwalmtal informiert zu werden.

Muhahaha – „Mit meinen Mitteln“ und „sehr erhebliches öffentliches Interesse“ !!!

Der Irre ist wirklich ein Dummschwätzer allererster Güte.

Seine „Mittel“ sind wie üblich seine idiotischen „Veröffentlichungen“ auf seinen Datenmüllkippen im Internet, garniert mit Beleidigungen, Verleumdungen, Drohungen usw. usw. usw.

Und das „öffentliche Interesse“ ist spätestens seit der Wegschließung des Dreifachmörders sowie seit dem Rausschmiss seiner durchgeknallten Tochter aus dem Haus gleich Null.

Da kann der hormongestaute Mr. Wichtig sich so toll aufplustern, wie er will: Beeindrucken kann er damit außer der depperten Kühn sowieso niemanden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of  des gehobenen Wahns.

Einige heiße LINKS:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die Paranoia des wahnhaft gestörten Sobottka Teil 2. / Königin Silvia von Schweden, Strahlenwaffen, Annika Joeres, Staatsschutz Polizei Dortmund, Rechtsanwalt Torsten van Geest, Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor, CDU Lünen, Pfarrerin Friederike Scholz-Druba

Wieder ein Kommentsar zu diesem Thema KLICK aus einer anderen Tastatur:

Dachschaden Sobottka fühlt sich „verstrahlt“. Oder: Ein feiger Gewohnheitsstraftäter hofft, mit seinem Verfolgungswahn dem Vollzug seiner Strafe zu entgehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Staatsschutz bekämpft mich mit hochfrequenten elektromagnetischen Strahlen. Königin Silvia von Schweden, Strahlenwaffen, Annika Joeres, Staatsschutz Polizei Dortmund, Rechtsanwalt Torsten van Geest, Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor, CDU Lünen, Pfarrerin Friederike Scholz-Druba

Muhahahahaha – der Irre und seine wirren Tags sind wirklich zum Schießen !!!

Soll er mal Königin Silvia von Schweden mit seinen Strahlen-Fantasien behelligen. Die Gute hat im Moment mehr mit ihrem fremdpimpernden Gemahl in Stockholm zu tun als mit einem geisteskranken Gewohnheitsverbrecher aus Lünen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Am 28. März 2011 hatte ich zwei Emails in meinem Fach unter winfried-sobottka@freegermany.de gefunden, in denen ich darauf aufmerksam gemacht oder davor gewarnt wurde, dass der deutsche Staatschutz ihm unliebsame Naturen auch mit Strahlenwaffen bekämpfen würde:

[Irrelevanter Schwachsinnslink]

Den folgenden Kommentar erhielt ich am 09.04. 2011:

[Wahrheiten, die dem Irren nicht schmecken]

Der Irre sollte doch eigentlich dankbar sein: Da setzt ihm ein ebenfalls geisteskranker Strahlenspinner den Floh mit der Verstrahlung ins Ohr und bringt ihn damit auf den Trichter, daß sich sein Vollschuss ja auch auf „Verstrahlung“ zurückführen läßt. Da liegt doch die Möglichkeit nahe, diese „Erkrankung“ auszubauen, weil der Gefälligkeitsatteste ausstellende Hausquacksalber sich nach dem Einlauf durch das LG Dortmund hüten wird, den Irren noch mal vor seiner gerechten Strafe zu bewahren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Etwa Ende März/Anfang April ging es los, dass ich Wahrnehmungen hatte oder meinte, sie zu haben, zunächst aber nur in meiner Wohnung und, schwächer, in der Wohnung meiner Nachbarin über mir. Ich war mir von Anfang nicht sicher, ob ich da etwas leises hörte, oder ob es mir nur erschiene, als würde ich es hören. Das Internet machte mich schnell klüger: Letzteres kann durch hochfrequente elektromagnetische Strahlen ausgelöst werden, sie können das Innenohr in Schwingung versetzen, aber auch den Teil des Hirnes, in dem normalerweise das Gehörte verarbeitet wird. Es kommt einem dann also so vor, als würde man etwas bestimmtes hören – auch wenn absolut keine akkustischen Schwingung im Spiele sind.

Tjaja, wenn die Vereinigten Amarschisten in der wirren, cannabisverseuchten Grütze zwischen den Schweinsöhrchen des Irren gemeinsam ihren Amarschisten-Boogie abwedeln, summt es eben gewaltig im Gebälk.

Der – natürlich völlig unfähige – Gerichtspsychiater bezeichnet das auch als „wahnhafte Störung“ sowie „schwere seelische Abartigkeit“, sprich: Einen geistigen Totalschaden.

Bei Dachschaden-Sobottka sind es aber NATÜRLICH wie gewohnt die anderen, nämlich der böse Nachbar, der ihn „verstrahlt“.

Immer nach dem Motto: 9 der 10 Stimmen in meinem Kopf sagen mir, daß ich völlig normal bin. Die 10te summt permanent die Melodie von Tetris …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Innerhalb des letzten Monates versagte zunächst der Arcor ISDN/DSL-Splitter meiner Nachbarin über mir teilweise: Sie konnte zwar noch anrufen, aber nicht mehr angerufen werden. Mit einem Reset konnte das Problem bereinigt werden, und auf die Frage nach der Ursache konnte die Mitarbeiterin im technischen Telefonservice keinen klaren Grund nennen, gab auf Frage aber zu verstehen, dass elektromagnetische Felder so etwas auslösen können. Nun hat mein Arcor ISDN/DSL-Splitter die selbe Ausfallerscheinung, ich kann anrufen, aber nicht angerufen werden (Hinweis: Die Nummer 986 27 20 läuft NICHT über meinen Splitter!). Leider habe ich einen anderen, älteren Arcor-Splitter als meine Nachbarin, der keinen Reset-Knopf hat…

Jetzt bin ich aber von den Socken. Gibt es denn keine bugfreie, superintelligente Basic-Routine, die der Irre mal kurz in seine Portfolio-Matrix einbauen und damit den Arcor-Splitter schematisch neu auf PHP und CSS programmieren kann? Er ist doch neuerding ein ehrfurchterbietendes Elektronik-Genie.

In solchen Momenten erkennt man immer wieder eindrucksvoll, was für ein dämlicher Schwachmat der Irre doch hinter seinem hohlen Großmannsgeschwätz in Wirklichkeit ist.

Dumm nur, daß der MessieSias und GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) sich seine Unfähigkeit nicht eingestehen kann. Da sind dann die elektromagnetischen Strahlen doch noch der bessere Notnagel für die Erklärung seines heillosen Chaos.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wenn man vor der Eingangstür des Hauses steht, in dem ich wohne, dann sieht man rechts und links jeweils einen Baum, beide der selben Art, ungefähr gleich alt.

Der Baum rechts steht vor meinem Schlafzimmerfenster, der Baum links ein wenig links von dem ganzen Haus.

Der Baum rechts sah heute, am 06. Juni 2011, so aus:

[Irrelevante Baumfotos, die ausnahmsweise nicht die lächerlichen blauen Flecken oder die Speckfresse des Irren zeigen]

Der Baum links zur selben Zeit so:

[Irrelevante Baumfotos, die ausnahmsweise nicht die lächerlichen blauen Flecken oder die Speckfresse des Irren zeigen]

Die Fotos von den Kronen machte ich ungeschickterweise beide aus Positionen zwischen den Bäumen, so dass die Lichtreflexion jeweils verschieden ist. Selbstverständlich sind auch die Blätter am rechten Baum grün – aber es ist zu erkennen, dass er wesentlich weniger Blätter hat, vielleicht nur 20%. Woran das liegt? Es könnte an Elektromagnetismus liegen, es könnte Auf eine andere Ursache zurückzuführen sein, es könnte auf mehrere Ursachen zurückzuführen sein, von denen Elektromagnetismus eine sein könnte.

Daß es die letzten Wochen in Lünen keinen ernst zu nehmenden Regen gegeben hat, ist dem Irren noch nicht in den Sinn gekommen. Aber wer Tag und Nacht ausschließlich in seiner versifften Messie-Höhle vor dem verlausten Rechner hockt, um in seiner Internet-Sucht seinen Schwachsinn ins Internet zu blähen, und wer auch sonst sozial völlig isoliert ist, der weiß eben noch nicht mal mehr, welches Wetter draußen herrscht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Mein Hirn ist vor kurzem per CT untersucht worden, es war kein Tumor festzustellen. Kopien der Bilder habe ich, den Untersuchungsbericht auch.

Ein Hoch auf die Ärzte, die es, Hightech sei Dank, geschafft haben, die Reste der wirren Grütze des Irren auf ein CT zu bannen. Was der Irre mit seiner Hypochondrie den Steuerzahler in Form der Krankenkassenbeiträge ständig kostet, geht auf keine Kuhhaut.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Eine Anzeige bei der Polizei machte wenig Sinn, natürlich würde die Polizei sagen: „Verfolgungswahn!“ Anzunehmen, dass die in weiten Teilen hoch kriminelle deutsche Polizei den noch kriminelleren Staatsschutz solcher Methoden überführen wollte, wäre wohl äußerst naiv.

Oooooch, soll der Irre doch BITTE, BITTE, BITTE eine derartige Anzeige stellen, und das möglichst schnell.

Es gibt wohl kaum jemanden, der so sehr wie Adolf Sobotzki an dem hauchdünnen Ästchen sägt, auf dem er mit seinem fetten Arsch hockt, nur um doch noch in die geschlossene Klapse und im Gitterbett zu landen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Geeignete Messgeräte liegen in der Klasse 1.500 bis 2000 Euro, wobei diese Messgeräte auch nur für bestimmte Frequenzbereiche geeignet sind – den müsste man also vorher wissen, wenn man sich eines kaufen wollte.

Also ist der „Wirtschaftsexperte“, MessieSias, „Prof. Dr. jur.“, „Sexualkenner“ und GröMaZ (= größter Maulheld aller Zeiten) auch noch zum Fachmann für Physik mutiert. Der Wahn des Irren kennt, wie seine umfassende Dämlichkeit, wirklich keine Grenzen mehr.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Anzunehmen, dass ein Sachverständiger in einem solchen Falle objektiv prüfen und bewerten würde, halte ich ebenfalls für naiv. Ich habe so viele Anwälte einknicken sehen, sogar einen ehemaligen Freund und Studienkollegen – sollte ich von einem Sachverständigen mehr erwarten, wenn es hart auf hart kommt? Zudem würde ein Besuch kaum reichen – man darf wohl annehmen, dass der Staatsschutz solche Angriffe nicht durchführt, ohne sicher zu stellen, dass die Anlage jederzeit ausgeschaltet werden kann, so dass es nichts mehr zu messen gäbe. Vielleicht nur, bis der Sachverständige wieder weg wäre.

Moooooooment: Für den ehemaligen Freund und Studienkollegen, im Klartext für Plandor, erstellt der Irre doch gerade die beste Homepage des gesamten Internets. Und genau dieser „Ehemalige“ hat Lügenfried doch schon händeringend darum gebeten, als „Referenzkunde“ die Liste der zufriedenen Homepage-Beglückten anführen zu dürfen – und sich dann auch noch illegalerweise als Bewährungshelfer zur Verfügung zu stellen.

Wenn der Irre schon dermaßen plump lügt, sollte er wenigstens für einige wenige Tage bei der Version bleiben, und sich nicht ständig selber zu verraten und aufs Lächerlichste zu entblößen.

Aber wenn das kurze Hemdchen in Panik im Dreieck flattert, läßt sogar die Erinnerungsfähigkeit des größten Dummschwätzers und Unterwäsche-Bräuners Deutschlands erheblich nach.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

[Blödsinniges und strafbares Verleumdungsgeschwätz]

Ich möchte ergänzen, dass meine Überzeugung sich nicht geändert hat, und möchte darauf hinweisen, welche Art von Leuten nach meiner Überzeugung die Köpfe solcher Vorgehensweisen sein dürften, wobei ich mir auch sicher bin, dass Erkenntnisse im Rahmen heimlicher staatskrimineller Menschenversuche gewonnen werden, siehe z.B.:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

und, dort auch mit Beiträgen von „dasgewissen“:

http://zeitwort.at/index.php?page=Thread&threadID=7937

Ich denke, es sollte allen klar sein, dass dem herrschenden Staat absolut nichts zu schmutzig ist, um System-Kritiker zu bekämpfen. Daraus sollten alle die nötigen Konsequenzen ziehen.

Ist der Irre nicht ein herrlicher Märtyrer? „System-Kritiker“ nennt er sich. Was hat er denn jemals an „System-Kritik“ gebracht? Überhaupt nichts.

Von ihm kommt nur das notorische hirnfreie Massengeblubber, das ihm nette Vorstrafen einbrachte und noch einbringen wird. Dazu Verleumdungen, Beleidigungen, Bedrohungen usw., – ebenfalls in der Regel strafbar -, sowie pseudopolitische Äußerungen, die sich noch unter unterstem Stammtischniveau bewegen.

Um einen derartigen geistesgestörten Sabbelkopp kümmern sich maximal die Gericht sowie Knast und Psychiatrie, nicht aber der Staatsschutz, auch wenn die Sozialniete wenigstens dabei mal MEGAWICHTIG sein möchte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich gehe natürlich nicht davon aus, dass z.B. jeder Verkehrpolizist alles über alle Staatverbrechen wisse. Ich gehe stattdessen davon aus, dass der Staatsschutz und Teile des BKA usw. im Grunde auf der selben Basis funktionieren wie seinerzeit die SS-Totenkopfverbände: Zuständig für die schlimmsten Verbrechen, eigene Tätigkeit abgeschirmt gegenüber allen anderen, und zwar auch so, dass alle anderen es erstens nicht wagen, sich auch nur näher dafür zu interessieren, was dieser Staatsschutz so macht, und zweitens so, dass alle anderen es auch gar nicht wissen wollen, weil sie einerseits fürchten, unter anderen Umständen als Mitwisser behandelt zu werden, weil sie zweitens noch rudimentäre Reste menschlichen Gewissens in sich spüren, die sie nicht belasten möchten…..

Das einzige, was tot ist, ist das cannabisverseuchte Resthirn des irren
Weltkriegsfetischisten und Nationalsozialisten Adolf Sobottka.

Mit welcher Geschwindigkeit er in seinem Wahn von seinen Hirngespinsten über Strahlenangriffe auf den Staat und am Ende bei seinen Lieblingsthemen Adolf und der Weltkrieg kommt, ist schon sensationell.

Aber diesen Effekt wird man sich sicherlich in Aplerbeck näher ansehen wollen, wenn der „Verstrahlte“ demnächst dort als Dauergast einziehen wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es ist SS-Satanismus, es sind die Totenkopfeinheiten.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of  des gehobenen Wahns.

Einige heiße LINKS:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Paranoia ICD-10, das Markenzeichen des wahnhaft gestörten Sobottka. / Königin Silvia von Schweden, Strahlenwaffen, Annika Joeres, Staatsschutz Polizei Dortmund, Rechtsanwalt Torsten van Geest, Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor, CDU Lünen, Pfarrerin Friederike Scholz-Druba

Jetzt eifert der schwer seelisch abartige Sobottka in der Tat Hornemann nach, der auch unter Verfolgungswahn leidet.

 

http://belljangler.wordpress.com/2011/06/06/winfried-sobottka-staatsschutz-bekampft-mich-mit-hochfrequenten-elektromagnetischen-strahlen-konigin-silvia-von-schweden-strahlenwaffen-annika-joeres-staatsschutz-polizei-dortmund-rechtsanwalt-t/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Staatsschutz bekämpft mich mit hochfrequenten elektromagnetischen Strahlen /Königin Silvia von Schweden, Strahlenwaffen, Annika Joeres, Staatsschutz Polizei Dortmund, Rechtsanwalt Torsten van Geest, Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor, CDU Lünen, Pfarrerin Friederike Scholz-Druba

Am 28. März 2011 hatte ich zwei Emails in meinem Fach unter winfried-sobottka@freegermany.de gefunden, in denen ich darauf aufmerksam gemacht oder davor gewarnt wurde, dass der deutsche Staatschutz ihm unliebsame Naturen auch mit Strahlenwaffen bekämpfen würde:

[Repetitias non placent!]

Warum sollte man den Geistesgestörten mit Strahlenwaffen bekämpfen, bevor er seine 150 Stunden gemeinnützige Arbeit geleistet hat?Das wäre kontraproduktiv.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Den folgenden Kommentar erhielt ich am 09.04. 2011:

Das ist doch gar nichts, gegen die Morddrohungen, welche der Wahnsinnige veröffentlichte. Wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Etwa Ende März/Anfang April ging es los, dass ich Wahrnehmungen hatte oder meinte, sie zu haben, zunächst aber nur in meiner Wohnung und, schwächer, in der Wohnung meiner Nachbarin über mir. Ich war mir von Anfang nicht sicher, ob ich da etwas leises hörte, oder ob es mir nur erschiene, als würde ich es hören. Das Internet machte mich schnell klüger: Letzteres kann durch hochfrequente elektromagnetische Strahlen ausgelöst werden, sie können das Innenohr in Schwingung versetzen, aber auch den Teil des Hirnes, in dem normalerweise das Gehörte verarbeitet wird. Es kommt einem dann also so vor, als würde man etwas bestimmtes hören – auch wenn absolut keine akkustischen Schwingung im Spiele sind.

Wahrnehmungen hat der Geistesgestörte schon rund 5 Jahre. Wer sich mit imaginären Hexenjägern, Huntern, Anarchisten und Hackern unterhält und meint, Sherlock Humbug zu sein, bei dem klingelt es sicher nicht nur im Ohr.

Worauf will der schwer seelisch abartige Sobottka, der nichts uneigennützig unternimmt, eigentlich hinaus? Zieht er neuerdings den 150 Stunden Arbeit doch die Psychiatrie vor? Wobei das die idealste Lösung des Problems „Sobottka“ wäre.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Innerhalb des letzten Monates versagte zunächst der Arcor ISDN/DSL-Splitter meiner Nachbarin über mir teilweise: Sie konnte zwar noch anrufen, aber nicht mehr angerufen werden. Mit einem Reset konnte das Problem bereinigt werden, und auf die Frage nach der Ursache konnte die Mitarbeiterin im technischen Telefonservice keinen klaren Grund nennen, gab auf Frage aber zu verstehen, dass elektromagnetische Felder so etwas auslösen können. Nun hat mein Arcor ISDN/DSL-Splitter die selbe Ausfallerscheinung, ich kann anrufen, aber nicht angerufen werden (Hinweis: Die Nummer 986 27 20 läuft NICHT über meinen Splitter!). Leider habe ich einen anderen, älteren Arcor-Splitter als meine Nachbarin, der keinen Reset-Knopf hat. Natürlich hatte ich ihn für mehrere Minuten von jeder Stronversorgung gelöst, hatte so einen Reset herbeiführen wollen. Aber es brachte nichts, die HW scheint demnach eiinen Knacks zu haben.

Wie immer zieht der Geistesgestörte die falschen Schlüsse aus irgendwelchen erklärlichen Vorgängen. Er ist eben ein Verschwörungstheoretiker in eigener Sache.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wenn man vor der Eingangstür des Hauses steht, in dem ich wohne, dann sieht man rechts und links jeweils einen Baum, beide  der selben Art, ungefähr gleich alt.

Der Baum rechts steht vor meinem Schlafzimmerfenster, der Baum links ein wenig links von dem ganzen Haus.

Der Baum rechts sah heute, am 06. Juni 2011, so aus:

Da allgemein bekannt sein dürfte, wie Bäume aussehen, erspare ich mir die Bilder hier reinzusetzen. Auch ist es Irrsinn, dass die Gasse verstrahlt sein soll.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Fotos von den Kronen machte ich ungeschickterweise beide aus Positionen zwischen den Bäumen, so dass die Lichtreflexion jeweils verschieden ist. Selbstverständlich sind auch die Blätter am rechten Baum grün – aber es ist zu erkennen, dass er wesentlich weniger Blätter hat, vielleicht nur 20%. Woran das liegt? Es könnte an Elektromagnetismus liegen, es könnte auf eine andere Ursache zurückzuführen sein, es könnte auf mehrere Ursachen zurückzuführen sein, von denen Elektromagnetismus eine sein könnte.

Der Wahnsinnige soll mal die Blätter zählen, um etwas zu beweisen.Wobei selbst das nicht schlüssig wäre.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Mein Hirn ist vor kurzem per CT untersucht worden, es war kein Tumor festzustellen. Kopien der Bilder habe ich, den Untersuchungsbericht auch.

Wo soll denn in dem Müllcontainer noch Platz für einen Tumor sein?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Eine Anzeige bei der Polizei machte wenig Sinn, natürlich würde die Polizei sagen: „Verfolgungswahn!“ Anzunehmen, dass die in weiten Teilen hoch kriminelle deutsche Polizei den noch kriminelleren Staatsschutz solcher Methoden überführen wollte, wäre wohl äußerst naiv.

Hier hat der Irre mal recht, da die Polizei über seinen Geisteszustand informiert ist. Die Polizei dermaßen zu denunzieren und als kriminell zu bezeichnen dürfte für die Ermittlungen der Polizei Hagen förderlich sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Geeignete Messgeräte liegen in der Klasse 1.500 bis 2000 Euro, wobei diese Messgeräte auch nur für bestimmte Frequenzbereiche geeignet sind – den müsste man also vorher wissen, wenn man sich eines kaufen wollte.

Anzunehmen, dass ein Sachverständiger in einem solchen Falle objektiv prüfen und bewerten würde, halte ich ebenfalls für naiv. Ich habe so viele Anwälte einknicken sehen, sogar einen ehemaligen Freund und Studienkollegen – sollte ich von einem Sachverständigen mehr erwarten, wenn es hart auf hart kommt? Zudem würde ein Besuch kaum reichen – man darf wohl annehmen, dass der Staatsschutz solche Angriffe nicht durchführt, ohne sicher zu stellen, dass die Anlage jederzeit ausgeschaltet werden kann, so dass es nichts mehr zu messen gäbe. Vielleicht nur, bis der Sachverständige wieder weg wäre.

Das ganze Leben dieser erbärmlichen Kreatur besteht nur aus Lügen, Unterstellungen, Falschverdächtigungen usw. Nur weil der Sozialschmarotzer kein Geld für einen neutralen Sachverständigen hat, bewerten diese natürlich falsch. Denkt der Wahnsinnige wirklich, dass sich da einer 24 Stunden  am Tag aufhält, um rechtzeitig die „Anlage“ abzuschalten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe neulich am Ende eines Artikels geschrieben:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/06/05/programmierung-strahlenwaffen-staatsschutz-und-dachschaden-sobottka/

Ich möchte ergänzen, dass meine Überzeugung sich nicht geändert hat, und möchte darauf hinweisen, welche Art von Leuten nach meiner Überzeugung die Köpfe solcher Vorgehensweisen sein dürften, wobei ich mir auch sicher bin, dass Erkenntnisse im Rahmen heimlicher staatskrimineller Menschenversuche gewonnen werden, siehe z.B.:

[Repetitias non placent!]

Es war unnötig das zu ergänzen, weil jeder weiß, dass der Wahnsinnige niemals von seinen Spinnereien abweicht, weil er auch gar nicht mehr anders kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

und, dort auch mit Beiträgen von „dasgewissen“:

http://zeitwort.at/index.php?page=Thread&threadID=7937

Genau dort sollte man mal die Beiträge von „benjamin77“ lesen, der die „Unterwelt“ Dortmunds nach eigenen Aussagen kennt und den Irrsinn von Wahnfried ad absurdum führt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich denke, es sollte allen klar sein, dass dem herrschenden Staat absolut nichts zu schmutzig ist, um System-Kritiker zu bekämpfen. Daraus sollten alle die nötigen Konsequenzen ziehen.

Nun gibt es in der BRD sehr viele Staatskritiker, welche nicht verfolgt werden. Sobottka sollte endlich mal seine Anklageschriften lesen. An keiner Stelle ist Staatskritik angeklagt, sondern gewöhnliche Verbrechen und um die kümmert sich die Staatsanwaltschaft als Strafverfolgungsbehörde und nicht der Staatsschutz. Daraus sollte der Verbrecher Sobottka mal die Konsequenzen ziehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich gehe natürlich nicht davon aus, dass z.B. jeder Verkehrpolizist alles über alle Staatsverbrechen wisse. Ich gehe stattdessen davon aus, dass der Staatsschutz und Teile des BKA usw. im Grunde auf der selben Basis funktionieren, wie seinerzeit die SS-Totenkopfverbände: Zuständig für die schlimmsten Verbrechen, eigene Tätigkeit abgeschirmt gegenüber allen anderen, und zwar auch so, dass alle anderen es erstens nicht wagen, sich auch nur näher dafür zu interessieren, was dieser Staatsschutz so macht, und zweitens so, dass alle anderen es auch gar nicht wissen wollen, weil sie einerseits fürchten, im möglichen Falle  anderer politischer Umstände als Mitwisser behandelt zu werden, weil sie zweitens noch rudimentäre Reste menschlichen Gewissens in sich spüren, die sie nicht belasten möchten…..

Und schon ist der wahnsinnige Nationalsouialist (NAZI) Sobottka wieder bei seinem Lieblingsthema. Nur wäre er zu dieser Zeit längst in einem Arbeitslager gelandet und nicht noch für seine Straftaten mit Unterhalt belohnt worden. Seine dämlichen Hetzkampagnen gegen den Staat, der ihn ernährt, nimmt doch kein Mensch mehr ernst. Man bräuchte dieser oberfaulen Kreatur nur den Unterhalt zu entziehen und er würde verhungern. Wozu soll der Aufwand mit den elektromagnetischen Strahlen denn nötig sein? Auch hätte man ihn an anderer Stelle viel leichter eliminieren können, wenn man denn wollte. Er war ja schon mehrfach in der Psychiatrie, aus der er leider immer wieder entlassen worden ist.

Dass sich kein Mensch für den Schwachsinn von dem Geistesgestörten interessiert, ist nicht verwunderlich.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es ist SS-Satanismus, es sind die Totenkopfeinheiten.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of  des gehobenen Wahns.

Einige heiße LINKS:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor zukünftig Kindermädchen von Dachschaden Sobottka. / Henriette Lyndian, Landgericht Dortmund, Bewährungshelfer, Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, ex-K3-berlin, CCC Berlin

Die seltsamen Einfälle des schwer seelisch abartigen Winfried Sobottka, der sich vor den 150 Stunden gemeinnützige Arbeit fürchtet.

http://belljangler.wordpress.com/2011/06/02/winfried-sobottka-jetzt-nur-ein-paar-worte/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Jetzt nur ein paar Worte….

Das waren wieder ein paar Worte zuviel.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zum zweiten Male in wenigen Wochen der selbe Defekt, dieses Mal an einer anderen ISDN-Anlage. Traf es beim ersten Male die meiner Nachbarin, so ist es dieses Mal meine, die betroffen ist: Ich kann zwar anrufen, aber nicht angerufen werden, ich habe Störungen aufgrund elektromagnetischer Felder im Verdacht…. Unter der Nummer 986 27 20 bin ich allerdings dennoch erreichbar – die hängt an der Telefonanlage meiner Nachbarin, ein Relikt aus der Zeit, als es noch kleine Flatrate gab und das Telefon als „Haustelefon“ kostenlos für Gespräche zwischen den Wohnungen genutzt wurde.

Da meine Nachbarin und ich beide ISDN-Flatrate vom selben Anbieter haben, kann es dem egal sein, welchen Anschluss ich nutze – nur so als Hinweis an meine „Freunde“….

Wen interessiert das? Das befriedigt nur das Mitteilungsbedürfnis oder Internetsucht des irren Kleinkindes.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Man muss diesen Schurken tatsächlich alles zutrauen, und diverse Umstände lassen zudem den Verdacht aufkommen, dass es der Staatsschutz sein dürfte, der die Miete für die Wohnung unter mir zahlt….

Wieder die üblichen Spinnereien, die kein Mensch nachvollziehen kann. Seit wann interessiert sich denn der Staatsschutz für eine kriminellen wahnhaft Gestörten?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

In der Programmierung komme ich Schritt für Schritt voran, und nachdem wildes Zusammenkopieren dazu geführt hatte, dass ich einen Bug in einem Heer von HTML-Tags hätte suchen müssen, habe ich auch angefangen, selbst zu schreiben, so dass ich mich wenigstens wieder zurecht finden kann;)

Dass alle Seiten von Wahnfried wirr und unkoordiniert sind, weiß jeder, der diese jemals anklickte. Die Seite ist aber die Krönung von allem. Ein solches Durcheinander sah ich noch nie. Es reicht ja eigentlich auch, wenn sich der Irre damit zurecht findet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Grundstrukturen, die ich brauche, habe ich schon jetzt fast alle zusammen – für den Start, bei einigen Applikationen muss ich noch überlegen, ob ich sie wegen zu langer Ladezeiten nicht hinauswerfe. Davon wäre aber nichts Wichtiges betroffen, und – anders als im Falle des Dr. Plandor-Menüs habe ich nun auch begonnen, wenigstens alle Dateien in einem VZ auf dem selben Server zu speichern…

Hier stellt sich immer wieder die Frage, was der Wahnsinnige von Dr. Plandor will. Will er einem gutsituierten Rechtsanwalt seinen Müll andrehen, damit er sich als Bewährungshelfer hergibt?

Glaubt der dissoziale Penner wirklich, dass Dr. Plandor nicht das Geld hätte einen fähigen Webdesigner zu bauftragen?

Es gehört sowieso ein gehöriger Dachschaden dazu, sich den Mann als Bewährungshelfer zu wünschen, vor dem man gewarnt hat.

Dr. Plandor wird wohl kaum so dumm sein, seinen Feind, der ihm schon sehr viel Zeit und Geld gekostet hat, auch noch zu betreuen. Möglicherweise macht er es sogar, weil ihm das die Möglichkeit gibt, sich für Wahnfrieds widerliches Verhalten zu revanchieren.

Das Ganze ist aber graue Theorie, welche niemals Realität wird. Dagegen spricht Folgendes:

  • Das Gericht bestimmt einen Bewährungshelfer und nicht der Verbrecher Sobottka
  • Sicher wird das Gericht nicht alte Freundschaften solcherart wieder aufwärmen wollen.
  • Wie will Sobottka seinen Bewährungshelfer konsultieren, wenn er vorgeladen wird? Soll der Staat auch noch die Reisekosten von Lünen nach Jena finanzieren? Zudem ist der Irre ja laut Attest seines Haus- und Hofquacksalbers reiseunfähig.

Auch wird kein Bewährungshelfer dieser Welt, die 150 Stunden gemeinnützige Arbeit streichen können, denn die sind unverrückbar festgeschrieben. Auch werden diese Stunden ganz sicher nicht mit HTML-Studien abgegolten werden. Eher wird man den Irren einen schönen Anzug in orange verpassen und auf die lüner Gassen schicken, um zum Vergnügen der Anwohner, dort Hundeküttel aufzulesen.Dabei wird der Bewährungshelfer obacht geben, dass die Arbeit auch akurat ausgeführt wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of  des gehobenen Wahns.

Einige heiße LINKS:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dr. Norbert Plandor und sein Verleumder Dachschaden Sobottka. / Henriette Lyndian, Landgericht Dortmund, Bewährungshelfer, Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, ex-K3-berlin, CCC Berlin

Dachschaden Sobottka geht der Arsch auf Grundeis. Jetzt wird es wirklich spaßig, was er schreibt.

 http://belljangler.wordpress.com/2011/06/01/bewahrungshelfer-rechtsanwalt-dr-norbert-plandor-jena-winfried-sobottka/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Bewährungshelfer Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor, Jena / Winfried Sobottka

Ich habe derzeit Gründe, politische Arbeiten etwas zur Seite zu legen, weil ich mit Hochdruck an meinem Vorhaben arbeite, sehr gute low-cost-Lösungen im Bereich Webprogrammierung anzubieten.

Wahnfried wird niemals begreifen können, dass der Markt an Webdesignern längst übersättigt ist, aber von richtigen Spezialisten die keine Bücher, wie HTML für Kids“ mehr benötigen.Nur ein echter „Wirtschaftsexperte“ baut sein Geschäft auf einem Gebiet auf, welches er nicht beherrscht, erst erlernen muss und niemals Fuß fassen kann, weil der Konkurrenz nicht gewachsen.

Was der Irre „politische Arbeit“ nennt, bezeichnen Juristen als verquaste Theorien.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Als ich meinem Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor davon erzählte, sagte er spontan: „Dann kannst Du mir auch eine machen, und mich als Referenzkunden nennen.“

Das ist aber auch Schnee von vorgestern. Ob sich Dr. Plandor heute noch darauf einlässt, ist sehr fraglich. Es ist nicht anzunehmen, dass Dr. Plandor sich so charakterlos verhält, wie die Winkeladvokatin Henriette Lyndian, der es anscheinend Freude bereitet öffentlich des Mandantenverrats bezichtigt zu werden und das damit belohnt, dem geistesgestörten Sobottka, ein Urteil auszuhändigen, welches ihn nichts angeht, ohne verhindern zu können, dass der Wahnsinnige es veröffentlicht. Dass Lyndian noch nicht einen Arzt ihres Vertrauens aufsuchte, belegt ihre Selbstüberschätzung, wie sie der schwer seelisch abartige Sobottka an den Tag legt.  Nun aber zu den „Busenfreunden“ Dr. Plandor und Sobottka

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben: KLICK

Jedenfalls zeigt sie sich in Gesprächen aufgeschlossen, mit ihr sind mir – anders als mit RA Plandor – sachliche Gespräche möglich, jedenfalls werden meine Wünsche betreffend Kopien von Akteninhalten von ihr /ihrer Kanzlei sehr zügig und tadellos erfüllt, jedenfalls spielt sie mit offenen Karten hinsichtlich von Prozessaussichten und Risiken, die z.B. mit einer Bewährungsstrafe verbunden sind. Zudem hat sie – anders als Plandor – auch und sogar geschickt versucht, den Dr. Lasar zu der Aussage hinzubekommen, auch hinsichtlich meiner Cannabis-Pflanzen müsse man von verminderter Schuldfähigkeit ausgehen, wenn man es in anderen Punkten tue.

An diesem schäbigen Spiel hat sich Dr. Plandor schon nicht beteiligt. Es soll aber noch lustiger kommen:

Das erstmal die Google-Eintragungen. Nun aber ins Detail:

Und hier wird Wahnfried weinerlich, aber entschuldigt hat er sich dennoch nicht, ließ Dr. Plandor aber seine Gnade angedeihen:

Hier versucht er noch zu relativieren, aber wieder keine Entschuldigung zu vernehmen:

Mal abgesehen, dass Dr. Plandor und Sobottka sich schon am Telefon abrüllten, was der Irre ganz stolz im Internet verkündete, wird Dr. Plandor sich gewiss nicht als Bewährungshelfer betätigen. Hinzu kommt noch, dass Dr. Plandor nur Ärger und finanzielle Verluste mit der Vertretung des Wahnsinnigen zu verbuchen hatte.

Es ist auch kaum anzunehmen, dass sich Dr. Plandor, nachdem er erkannte, dass Sobottka schwerst hirngeschädigt ist, als Referenzkunde nennen lassen möchte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Er ist ein typischer Fall der von mir anvisierten Zielgruppe: Einerseits will er nicht Tausende von Euros zahlen, andererseits hat er selbst sehr wenig Zeit, um Vorarbeiten zu leisten.

Was der Irre anvisiert ist irrelevant. Er muss erstmal jemanden finden, der auf seine kindlichen Bastelarbeiten eingeht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Diesem Typus muss ich möglichst gut gerecht werden, um diesen (weit verbreiteten) Leuten eine Lösung anbieten zu können, die sich mit ihnen umsetzen lässt.

Das ist natürlich nur mit effizienten Grundgerüsten und dazu passenden Tools möglich, und das Projekt Dr. Plandor würde mir helfen, beides anhand erkannter Notwendigkeiten und Möglichkeiten zu entwickeln.

Der Irre macht schon wieder die Rechnung ohne den Wirt. Der Irre macht immer den 3. Schritt vor dem ersten. Keinem normalen Menschen würde es einfallen von Sobottka eine Seite basteln zu lassen und sich als Referenz herzugeben. Dr. Plandor weiß sicherlich noch nicht einmal von seinem „Glück“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hier kann man einen Blick auf den bisherigen Stand des Entwicklungsprojektes Dr. Plandor werfen:

http://software-explorer.lima-city.de/00-index-2.html

Ich wage zu bezweifeln, dass Dr. Plandor in Freudengeheul ausbricht, wenn er den Stuss liest.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der Programmcode ist noch nicht optimiert – er enthält z.B. noch an zwei oder drei Stellen Stellen überflüssige Befehle , die ihre Funktion im Rahmen von Umbaumaßnahmen verloren haben. Aber es funzt deshalb nicht schlechter.

Was soll denn schon mit Wahnfrieds verlausten PC richtig funktionieren?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich brauche Projekte, um das Verfahren der Homepage-Erstellung optimieren zu können. Entsprechend kommt es mir zunächst nicht auf Profit an.

Da hat der Irre doch soooo viel Phantasie, was seine imaginären Anarchisten, Hacker und sonstige angeht. Soll er doch für diese Seiten erstellen, ohne Profit.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Völlig kostenlos arbeite ich natürlich auch nicht.

Mein Angebot an Dr. Norbert Plandor:

Ich hätte gern:

http://www.amazon.de/CSS-f%C3%BCr-Kids-David-Sigos/dp/3826686365

http://www.amazon.de/PHP-MySQL-Kids-Johann-Christian-Hanke/dp/3826615530

http://www.amazon.de/Corel-Ulead-Photo-Impact-X3/dp/B0013B0GDQ

und, nach Abnahme der Homepage und 2 wöchigem Testen auch noch gern eine neue Festplatte, Größe egal (ca. 35 Euro). Das ist der Komplettpreis für eine HP, die sich sehen lassen wird.

Jetzt dreht er völlig durch: Ausgerechnet Plandor soll sich bereit erklärt haben, das erste Opfer der stümperhaften HTML-Versuche des Irren zu werden. Und dafür will der Vollidiot Kinderbücher, Software und eine Festplatte als Lohn haben.

Code:

22,95 EUR für Buch: CSS für Kids
19,95 EUR für Buch: PHP und MySQU für Kids
28,50 EUR für Software: Ulead Photo Impact X3
35,00 EUR für Festplatte
———————————————
106,40 EUR geplante Gesamteinnahmen
============================

Und dann scheint er noch heimlich damit zu liebäugeln, daß ausgerechnet Plandor ihm den Bewährungshelfer macht: Schön weit weg, „alter Kumpel“, kann sein Gehampel sowieso nicht nachvollziehen – eigentlich ein Träumchen für den Irren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Auch wenn ich ihn gelegentlich am liebsten in der Luft zerrissen hätte, so habe ich ihm in diversen Hinsichten doch sehr viel zu verdanken, und schließlich hat er sich freiwillig mit einem Mandanten herumgeschlagen, der im Gesamtkontext vermutlich zu den unangenehmsten Fällen gehört, die ein deutscher Anwalt sich so vorstellen kann.

Weiß Wahnfried überhaupt noch, was er schreibt? Genau der Mann soll jetzt Kindermädchen (Bewährungshelfer) spielen und das noch freiwillig?!?!

Was er dabei völlig vergisst ist, daß er jetzt nicht mehr bei „Wünsch‘ dir was“ ist, sondern bereits bei „So isses“ …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sofern andere an preiswerten guten Lösungen interessiert sein sollten: Zwei oder drei Projekte kann ich noch zu vergleichbaren Bedingungen abwickeln, danach brauche ich zwei oder drei Wochen, um die Tools zu schreiben, und dann werde ich weiter sehen.

Eher werden wir weitersehen, wenn der Verbrecher seine 150 Stunden gemeinnützige Arbeit antritt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die politische Arbeit ist damit nicht beendet, in begrenztem Maße werde ich sie jedenfalls fortsetzen. Aber was nicht jetzt wichtig ist, muss nicht jetzt geschehen.

Oje, wenn der Internetsüchtige schon von „begrenzten Maß“ spricht. Gewöhnlich wird es dann noch schlimmer mit seinem „politischen“ Unfug.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of  des gehobenen Wahns.

Einige heiße LINKS:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338