Apokalypse 20xy,Dachschaden Sobottka und sein „Amarschisten-Boogie“. Prof. Dr. Ing. Andreas Wittmann, Dipl. iur. Jennifer Lara Kuprat, Richter Ulrich Oehrle, Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, wir in nrw, ruhrbarone, Jürgen Schmelzer, RAin Henriette Lyndian

In freudiger Erwartung auf sein neues Verfahren, dreht Dachschaden Sobottka nun völlig durch. So allmählich sollte er sich mit des Teufels Advokatin, Henriette Lyndian, an einen Tisch setzen, um eine Verteidigungsstrategie zu erarbeiten.

sobottka_bildzeitung

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/06/06/to-the-ss-satanists-di-di-do-you-wanna-dance-with-me/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

An die SS-Satanisten, nicht nur im Raum Ennepe Ruhr und Dortmund:

Ihr perversen Kinderschänder, Ihr raffgierigen Nimmersatts, Ihr Extremlügner, Ihr Extrembetrüger, Ihr Sklavenhalter, Ihr Mörder, Ihr heimtückischen Feiglinge, Ihr perversen Irren, das Volk wartet darauf zu erfahren, wer Ihr seid und was Ihr im Einzelnen so alles macht, welchen Dreck Ihr an Euren Stecken habt!

Das Volk wird Euch endlos dankbar sein, schließlich seid Ihr doch die Herrenmenschen!

Wollt Ihr mit mir tanzen?

Di-di-do You wanna dance with me?

Ich wurde geboren, um Euer Ende einzuleiten!

Winfried Sobottka, Messias und Luzifer

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Mit „SS-Satanisten meint der Wahnsinnige nun wohl alle redlichen deutschen Bürger, wie man hier nachlesen kann:

http://www.provinzblogger.de/2009/03/04/wie-ich-zu-meinem-stalker-kam/

Es ist also durchaus als positiv zu bewerten, wenn man von dem Psychopathen als „SS-Satanist“ bezeichnet wird.nase

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

To The SS-Satanists: Di-di–Do You Wanna Dance With Me?

Hahaha – jetzt stottert er auch noch auf Denglisch. Offenbar bekommt das Warten auf die nächste juristische Klatsche der letzten, angeschossenen Hirnzelle des Lüner Pausenclowns nicht besonders gut.hahaha

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

An die SS-Satanisten, nicht nur im Raum Ennepe Ruhr und Dortmund:

S-c-h-n-a-r-c-h. Mag der Irre keine Volksreden an seine Hirngespinste wie Amarscho-Hacker und „Satanisten“ schwingen, sondern ENDLICH seinen so oft angekündigten Umsturz/Offensive doch einmal ERFOLGREICH durchziehen, anstatt nur hirnfrei in der Gegend herumzublubbern. Sein ewig gleiches Gestammel nervt nur noch.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ihr perversen Kinderschänder, Ihr raffgierigen Nimmersatts, Ihr Extremlügner, Ihr Extrembetrüger, Ihr Sklavenhalter, Ihr Mörder, Ihr heimtückischen Feiglinge, Ihr perversen Irren, [..]

Das Gestammel von Dachschaden Sobottka ist dermaßen erheiternd, dass man sich diese Passage einmal gaaaaanz langsam und ausführlich vornehmen sollte:

„Perverse Kinderschänder“

schmiert ausgerechnet einer, der lauthals die „biologische Ehe“ zwischen Kindern propagiert, der öffentlich schmierige Reden an die „Männer und Frauen ab 8“ schwingt, der 12-jährigen Mädchen im Internet schmierige Avancen macht, ihnen „etwas Schönes“ zeigen zu wollen, nur um sie auf seine perversen Schmuddelseiten zu locken, und der auch gern mal als 16-jähriges Mädchen in anderer Leute Foren aufschlägt, um sich willige Leser für seinen Hirnschrott zu generieren. Und genau der hat es obendrein geschafft, seine Partnerin mit zwei kleinen Kindern aus dem Haus zu ekeln und sich danach seit Jahrzehntenachtung auf die faule Haut zu legen, nur um keine Alimente zahlen zu müssen.

https://dasgewissen.wordpress.com/category/16-winfried-sobottka-doch-padophil/

„Raffgierige Nimmersatts“

schmiert ausgerechnet einer, der seit Jahrzehnten AUSSCHLIESSLICH von staatlicher Unterstützung lebt, weil er sich aus perverser Rachsucht seiner Ex-Partnerin gegenüber und aus persönlicher, stinkender Faulheit weigert, seinen Lebensunterhalt selbst zu verdienen. Natürlich fordert genau der auch mit schöner Regelmäßigkeit ein „bedingungsloses Grundeinkommen“, um sich sein Faulenzer-Dasein in der sozialen Hängematte noch perfekter gestalten zu können. Und genau der ist mittlerweile selbst bei seiner dümmlich-gutgläubigen Nachbarin Gabriele Laqua abgeblitzt, weil sogar die naive Tante irgendwann verstanden hat, wie sehr sie von Dachschaden Sobottka abschmarotzt wird.stinkefinger

„Extremlügner“

schmiert ausgerechnet einer, bei dem man sich besser zweimal umschauen sollte, wenn der Lüner Hirnzwerg einem auch nur „guten Tag“ wünscht. Jemand, dessen gesamter Lebensinhalt und dessen gesamte jämmerliche Existenz sich auf einem Lügengebilde um seinen Lieblings-Mädchenmörder aufbaut, und dessen gesamter armseliger Tagesablauf daraus besteht, sich alles, was zu seinen Ammenmärchen dummerweise nicht passt und an der harten Realität scheitert, UMGEHEND passend zusammen zu lügen.kopfschuss

https://dasgewissen.wordpress.com/category/053-sobottka-der-notorische-lugner/

„Extrembetrüger“

schmiert ausgerechnet einer, der bereits bei dem merkwürdigen Richter Ulrich Oehrle Rede und Antwort stehen musste, ausgerechnet wegen einer Anzeige wegen BETRUGS.smilie_happy_010

urteil-01b

Und exakt dieser ist es auch, der den von ihm ach so verhassten Staat bereits seit Jahrzehntenachtung systematisch um Geld betrügt, indem er Arbeitsunfähigkeit heuchelt und sich damit die staatlichen Almosen abschmarotzt, ohne die er, im Sumpf der Bevölkerung hausend, überhaupt nicht existenzfähig wäre.wuerg2

„Sklavenhalter“

schmiert ausgerechnet einer, dessen Vorliebe für heruntergeladene SM-Filmchen als Wichsvorlage sogar durch ein Gerichtsurteil aus Dortmund allseits bekannt ist. Und ist obendrein ausgerechnet noch einer, der darauf steht, sich den „weisen Frauen“ zu unterwerfen bzw. seiner Nachbarin die Treppe zu putzen – soweit sie ihn noch lässt.00008332

Dominas

Und was wohl der postempfangsberechtigte Pillendreher Stephan Göbel, Paracelsus Apotheke Lünen, oder neuerdings der merkwürdige Prof. Andreas Wittmann, Wuppertal, dazu sagen, dass ausgerechnet ihr Herr und Meister Dachschaden Sobottka das Sklavenhaltertum anprangert.00008356

„Mörder“

schmiert ausgerechnet einer, der selbst öffentlich per Massenfax zu Mord, Totschlag und irrsinniger Gewalt aufrief, nur weil niemand sein paranoides Geschwafel hören wollte. Und das ist ausgerechnet auch noch der, der sich offenkundig magisch zu jedem Perversen, Vergewaltiger, Totschläger und Mörder hingezogen fühlt, und sei er auch noch so abartig. Man denke an den vom Irren vergötterten durchgeknallten Dreifachschlächter von Schwalmtal, seinen heißgeliebten Mädchenmörder Philip Jaworowski, seinen hoch bewunderten perversen Unter-den-Rock-Spanner Bürgermeister Albert Müller, Scheyern, oder die perverse Ansicht des Irren, dass Frauen für eine Vergewaltigung selbst verantwortlich seinen.

https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/

(Zum Vergrößern bitte anklicken.)

vergewaltigung-1a

„Heimtückische Feiglinge“

schmiert ausgerechnet einer, dessen gesamtes Lebensprinzip es mittlerweile ist, ihm wildfremde Menschen, die in seinen wirren Hirngespinsten für irgendetwas verantwortlich sind, das kein normaldenkender Mensch nachvollziehen kann, im Internet zu verleumden und sie durch Rufmord der übelsten Art bis zur Vernichtung zu schädigen. Und genau der traut sich aber noch nicht mal aus seiner miefigen Messie-Höhle heraus in der lächerlichen, panischen Angst, im realen Leben etwas auf die Fresse zu bekommen. Denn wie man seinerzeit bei seiner polizeilichen Verfrachtung in die Klapse eindrucksvoll sehen konnte, sind ja sogar Frauen in der Lage sind, ihn zum kleinen Päckchen zu schnüren und mitzunehmen, wenn er nicht damit durchkommt, diese feige die Treppe hinunteruschubsen und nachdem er sich in hellster Panik deftig in die Hose geschissen hatte. Wenn er aber doch vor den Richter muss, dann hilft dem Lüner Oberfeigling bekanntermaßen auch schon mal das eine oder andere Gefälligkeitsattest des Dr. med. Friedrich Vollmer Lünen, wenn die Panik zu groß wird …tanzend1

„Perverse Irre“

schmiert ausgerechnet einer, der die Stempel „wahnhaft gestört“ sowie „schwer seelisch abartig“ sowohl gerichtspsychiatrischerseits als auch richterlicherseits unauslöschlich auf seinem fetten Hinterteil prangen hat, und dem selbst sein gutmütiger Busenfreund Richter Ulrich Oehrle, Lünen, die völlige Unzurechnungsfähigkeit schriftlich bestätigte.
Es ist immer wieder erheiternd, dass der Lüner Alleinunterhalter in seiner absoluten sozialen Isolation durchaus zu bemerken scheint, welche widerwärtigen und dissozialen Eigenschaften er in seiner jämmerlichen Gestalt mittlerweile vereint, und dass er in seiner hilflosen Wut und seiner völligen Verzweiflung immer wieder versucht, EXAKT diese Eigenschaften anderen Leuten anzudichten.

Auslachen

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/03/13/sensationsurteil-richter-ulrich-oehrle-amtsgericht-lunen-erteilt-dem-geistesgestorten-winfried-sobottka-freibrief-fur-weitere-straftaten-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/111-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

[..] das Volk wartet darauf zu erfahren, wer Ihr seid und was Ihr im Einzelnen so alles macht, welchen Dreck Ihr an Euren Stecken habt!

Ja was denn nun? Ich denke, das Volk sei dämlich und feige, wie der Lüner Quasselkasper noch vor wenigen Tagen zum Besten gab.

https://dasgewissen.wordpress.com/2014/06/05/sarah-freialdenhoven-bergische-universitat-prof-dr-ing-andreas-wittmann-und-sein-leidensgenosse-dachschaden-sobottka-dr-med-bernd-roggenwallner-annika-joeres-uni-munster-lastactionseo-wi/

Wahnfried hasst die Deutschen

Und hier:

https://dasgewissen.wordpress.com/2014/05/15/der-psychopath-winfried-sobottka-schamt-sich-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-wir-in-nrw-ruhrbarone/

Apokalypse 2014 05.13,

Und genau diese „Idioten und Feiglinge“ warten also auf DIE Informationen der Lüner Vollniete – und das trotz dessen hirnfreien Dauergelabers seit über 7achtung Jahren …rotfl

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das Volk wird Euch endlos dankbar sein, schließlich seid Ihr doch die Herrenmenschen

Und wie üblich verfällt der Irre über kurz oder lang wieder in seinen gewohnten Nazi-Jargon. Aber es ist ja kein Wunder, denn SS-Sobotzki, Möchtegern-Hitler-Nachfolger und gerichtsbekannter Antisemit, schwebt in seinem wirren Hohlschädel eben immer noch in den Kategorien des 2. Weltkriegs, auch wenn er selber sogar für die Bundeswehr zu bescheuert war.aniGif

https://dasgewissen.wordpress.com/category/052-sobottka-der-nationalsozialist/

[Anm.: Irgendwie hatte der Wahnsinnige bei dieser Aussage einen Lichtblick, denn in der Tat ist er ein Sklave dieses Staates, der ihn am Leben erhält. Ohne diese Gesellschaft wäre er längst verhungert und verdurstet, was nicht schade wäre.auslachen]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wollt Ihr mit mir tanzen?

Di-di-do You wanna dance with me?

Mit dem Irren tanzt doch schon lange niemand mehr. Weder im echten Leben, wo sich dank seiner selbst verschuldeten sozialen Isolation noch nicht mal jemand findet, der mit ihm REDET, geschweige denn TANZT, noch im Internet, wo man seine widerliche Art, ebenfalls über Jahre selbst verschuldet, bereits allenthalben bekannt und entsprechend unbeliebt ist.bravo

Und auch Frauen, die mit ihm tanzen würden, finden sich beim Frauenhasser Dachschaden Sobottka keine, denn sein selbst letztes Anschleimen an seine heißgeliebte Dreifachschlächter-Tochter Barbara Kühn, geb. Pytlinski, endete mit einer schallenden Ohrfeige, nachdem die Familie der Bekloppten spitz gekriegt hatte, was für einen feinen Idioten sie sich da mit dem Irren an Land gezogen hatte.top2

Wenn der Irre aber mit „tanzen“ seinen üblichen „Amarschisten-Boogie“ zu den SM-Wichsfilmchen auf seinem „verlausten“ Rechner meint – auf die Anwesenheit bei diesem „Tanz“ werden SÄMTLICHE hirnnormalen Menschen sehr gern dankend verzichten.00008276

Wenn er aber mit seinem „Tanz“ all das meinen sollte, was ihm noch blühen wird: Das bezeichnet man nicht als „Tanz“, sondern als „mit jemandem Schlitten fahren“. Wobei derjenige, mit dem die Justiz noch Schlitten fahren wird, selbstredend Dachschaden Sobottka heißt und die Schussfahrt unweigerlich irgendwann im warmen Gitterbettchen in der geschlossenen Psychiatrie enden wird. Und das, obschon der Lüner Hirnwichtel ja immer noch der wirren Meinung ist, damit den ultimativen Persilschein für seine permanenten Straftaten bekommen zu haben, dass der merkwürdige Richter Ulrich Oehrle, Lünen, ihn für völlig bescheuert erklärte.vogel_m

[Anm.: Es handelt sich ja nun um das vierteachtung Verfahren + eine einstweilige Verfügung wegen der gleichen Straftaten. Ich schreibe ausdrücklich „der gleichen“ und nicht „derselben“, damit der Vollidiot nicht wieder mit dem saudämlichen „Argument“ kommt, dass man ihm nicht ans Leder könne, weil man für dieselbe Straftat nicht zweimal bestraft werden kann.

1.) 1. Verfahren am Amtsgericht Lünen:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/09-winfried-sobottka-und-sein-letztes-urteil/

2.) 1. Verfahren am Landgericht Dortmund:

http://www.derwesten.de/staedte/luenen/bewaehrungsstrafe-fuer-abstruse-beschimpfungen-id3974058.html

3.) 2. Verfahren am Amtsgericht Lünen:

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/03/13/sensationsurteil-richter-ulrich-oehrle-amtsgericht-lunen-erteilt-dem-geistesgestorten-winfried-sobottka-freibrief-fur-weitere-straftaten-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein/

4.) Die einstweilige Verfügung:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/193-winfried-sobottka-und-die-einstweilige-verfugung/

Dachschaden Sobottka ist ein unverbesserlicher Wiederholungs- bzw. Intensivtäter und das nächste Verfahren dürfte daher nicht so glimpflich ausgehen, wie die bisherigen. Außerdem steht er noch unter offener Bewaährung, was die Angelegenheit sehr schön abrundet.cool]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich wurde geboren, um Euer Ende einzuleiten!

Winfried Sobottka, Messias und Luzifer

… und alle erzittern – vor Lachen und vor Gähnen !!!

Wie lange ist der Irre nun schon dabei, jemandes „Ende einzuleiten“? Sinnfreie, unnütze, hirnrissige über 7achtung JAHRE. Und die Erfolgsquote? NULL. Mal abgesehen von permanentem juristischen Ärger und panisch durchwachten Nächten vor den realen Konsequenzen seiner Gewohnheitsverbrechen.yahoo

Hätte der Irre geschmiert „Ich wurde geboren, um den Staat abzuzocken, bis ich in die Kiste springe.“, wäre das der Realität DEUTLICH näher gekommen.00008354

Es ist immer wieder beachtlich, wie sich ein mickriges, unbedeutendes Kerlchen wie der Irre doch aufzuplustern versucht und den Dicken Max machen möchte, wenn seine Panik offenkundig gigantisch wächst.

Nun ja, das Schreiben von Frau Rechtsanwältin Ulrike Heidenreich-Nestler, Gevelsberg, liegt ja nun einen Monat zurück, und da der Lüner Gewohnheitsverbrecher in seinem hirnfreien Stusskopp auch noch munter weiter gemacht hat, als gäbe es kein Morgen, dürfte er nun nicht mehr lange in seiner Unsicherheit und Panik verweilen müssen.freu2

[Anm.: Und diesen „Messias“ betet der Prof. Dr. Ing. Andreas Wittmann auch noch an. Unglaublich, dass dieser Kauz ein Ingenieur ist. Die Professur kann er sich ja auch ergaunert haben. Da sind ja die Studenten klüger.]

 

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigenSobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Mordfall Wetter Wengern, Ida Haltaufderheide, RAin Ulrike Heidenreich-Nesterler, RAin Heike Tahden-Farhat und Dachschaden Sobottka im Größenwahn. Henriette Lyndian, Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, wir in nrw, ruhrbarone

Es gibt kein Schwein, welches so dumm wäre, freiwillig zu seinem Schlachter zu gehen.

Kein normaler Mensch, dem ein Verfahren als Angeklagter bevorsteht, würde sich selber mit der Gegenseite in Verbindung setzen, sondern das Gespräch mit der eigenen Verteidigung suchen. In diesem Falle wird es wohl wieder des Teufels Advokatin, Henriette Lyndian, sein, welche die Verursacherin dieses unrühmlichen Spektakels ist.

Mit nachstehenden E-Mails reitet sich der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka immer tiefer in die Scheiße rein.

sobottka_loser

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/05/25/unfahig-kanzlei-rechtsanwaltin-ulrike-heidenreich-nestler-und-rechtsanwaltin-heike-tahden-farhat-gevelsberg-z-k-satanistin-ida-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-die-grunen-herdecke/

 

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Unfähig: Kanzlei Rechtsanwältin Ulrike Heidenreich-Nestler und Rechtsanwältin Heike Tahden-Farhat, Gevelsberg / z.K. Satanistin Ida Haltaufderheide, Karen Haltaufderheide, Die Grünen Herdecke

Wie „unfähig“ die Rechtsanwältinnen sind wird der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Alimentenpreller, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka in Zukunft noch erleben.0038

Kein Mensch ist so dumm und diffamiert vor dem Verfahren auch noch die Anwälte seines Gegners. Er wird noch sehen, was er davon hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Veröffentlicht am Mai 25, 2014 von apokalypse20xy

Meine bisherigen Antworten auf unsinnige Post von der Kanzlei Ulrike-Heidenreich-Nestler, siehe:

http://satansmord.wordpress.com/kanzlei-ulrike-heidenreich-nestler-heike-tahden-farhat/

erfolgten – schon vor Wochen – per Emails:

Das Verlinken ist schon krankhaft bei dem Irren, der wieder einmal belegt, niemals Jura studiert zu haben, denn im Schriftverkehr gibt man das Datum und Zeichen des Schreibens an, auf welches man sich bezieht, aber verlinkt nicht. Die Empfängerin kann dieses irre Geschmiere ausdrucken und abheften, aber dann mit dem Link nichts mehr anfangen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

AN RAin Heike Tahden-Farhat

5. Mai 2014 16:07:54 2,5 MB

Von:

Winfried Sobottka <winfried-sobottka@freegermany.de>

An:

RAin-Heidenreich@t-online.de

Hallo Frau Rechtsanwältin,

über Post von Ihnen kann ich mich stets nur wundern:  Einmal wird mir tatsachenwidrig vorgeworfen, ich hätte einen
Ihrer Mandanten bedroht, zugleich sollte ich auf telefonischem Wege (sic!) die Totenruhe der Nadine gestört haben, und nun meinen Sie, mir etwas verbieten zu müssen, was ich niemals versucht und woran ich gar kein Interesse habe, nämlich Kontakt mit Ida Haltaufderheide aufzunehmen.

Eins ist jedenfalls sicher, nämlich dass der Wahnsinnige die Getötete nicht in Ruhe lässt, aber er ist ja auch kein Mensch, sondern ein völlig entartetes unmoralisches und charakterloses Ungeziefer.

Den Psychopathen zu warnen, mit Ida Haltaufderheide Kontakt aufzunehmen , war eine Präventivmaßnahme, da der Rechtsanwältin die abscheulichen Aktionen des Irren bekannt sind. Gebranntes Kind scheut Feuer. arsch

farhat-01-1

farhat-01-2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Könnte es sein, dass Sie mich stalken wollen, Frau Rechtsanwältin?

Könnte es sein, dass der größte Stalker der Gegenwart wieder in seinen Fieberträumen schwelgt? auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sinnvoll ist es jedenfalls, dass Ida Haltaufderheide Sie mit einer strafprozessualen Vollmacht versehen hat, denn ebentuell hat Ihre Mandantin noch eine Chance, das Schlimmste (Verurteilung wegen Mordes mit anschließender Sicherungsverwahrung) zu verhindern, wenn sie frühzeitig selbst auspackt.

Kann der Wahnsinnige sich nun endlich mal entscheiden, ob die Vollmacht Gültigkeit hat? In den letzten Tagen bestritt er das nämlich recht vehement und häufig, wie hier z.B.:

https://dasgewissen.wordpress.com/2014/05/28/rain-ulrike-heidenreich-nesterler-rain-heike-tahden-farhat-richter-ulrich-oehrle-und-dachschaden-sobottka-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-wir-in-nrw-ruhrbarone/

Und schon wieder träumt der Geistesgestörte von der Schuld von Ida Haltaufderheide, was ihm die nächste Anzeige eingebracht hat. Dümmer geht’s nimmer.00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

MfG

Winfried Sobottka

(Als Anhang der Schriftsatz der Kanzlei selbst, einzusehen auch über den Link ganz oben)

Genau dieser irrationale Anhang als Verlinkung ist Beleg für totale Verblödung.00008276

*************************************************************

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich hoffe, Ihren Wünschen mit Folgendem zu entsprechen:

6. Mai 2014 17:58:06 2 KB

Von:

Winfried Sobottka <winfried-sobottka@freegermany.de>

An:

RAin-Heidenreich@t-online.de

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/05/06/satanistin-ida-haltaufderheide-und-ein-abscheulicher-mord-rechtsanwaltin-ulrike-heidenreich-nesterler-gevelsberg-rechtsanwaltin-heike-tahden-fahrhat-helmut-ullrich-westfalenpost-hagen-polizei/

************************************************************

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

Unbenannt

Was will der Wahnsinnige eigentlich mit diesem Bild sagen? Wenn diese beiden Damen wirklich lesbisch wären, wäre das auch nicht ehrenrührig, denn die Zeiten sind längst vorbei, wo man so etwas verteufelte. Nur lebt Dachschaden Sobottka noch im 3. Reich bei seinem Vorbild Adolf Hitler.vogel_m

karen-haltaufderheide_die-gruenen-wetter-ruhr_die-gruenen-ennepe-satanisten_joschka_fischer-haltaufderheide1

Genau dieses Bild ist Inhalt der Anzeige, welche in Bälde zur Anklage gereift sein wird. Hinzu kommt noch dass sein saudämliches „warum“ längst seine Antwort in der Anzeige

farhat-02-1a

gefunden hat. Das begreift der Psychopath aber auch nicht mehr.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigenSobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Mordfall Wetter Wengern, Manfred Ostrowski, Ida Haltaufderheide, RAin Heike Tahden-Farhat, RAin Ulrike Heidenreich-Nestler, Richter Ulrich Oehrle, RAin Henriette Lyndian und die Wahnvorstellungen des Psychopathen Winfried Sobottka. Richter Helmut Hackmann, lastactionseo, womblog, wir in nrw, ruhrbarone

Es wird wirklich Zeit, dass irgendjemand physisch in Lünen aufläuft und dem Irren seine Ammenmärchen ein für allemal gründlich aus seinem durchgeknallten Hohlschädel drischt, denn mit jedem seiner Pamphlets führt der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Alimentenpreller, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka die deutsche Justiz vor und belegt ihre Untauglichkeit.

sobottka Hacker

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/05/25/u-a-zum-mordfall-nadine-ostrowski-am-25-05-2014-z-k-satanistin-ida-haltaufderheide-manfred-ostrowski-schwanisch-hall-hagen-schwabisch-hall-herdecke-schwabisch-hall-wetter-ruhr/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

@ U.A. zum Mordfall Nadine Ostrowski am 25.05.2014 /z.K. Satanistin Ida Haltaufderheide, Manfred Ostrowski, Schwäbisch-Hall Hagen, Schwäbisch-Hall Herdecke, Schwäbisch-Hall Wetter Ruhr

Nun schreibt der Geistesgestörte wieder mal seine imaginären United Anarchists an, welche ihn gewiss nicht vor Gericht unterstützen werden.

Offensichtlich arbeitet Herr Ostrowski bei der Schwäbisch-Hall, was diesen ordinären Gewohnheitsverbrecher veranlasst diesen bei der Firma zu denunzieren. Dachschaden Sobottka ist eben hass-und neiderfüllt gegenüber jeden, den es besser geht als ihm, also gegen jeden, wobei er grundsätzlich außer Acht lässt, dass er sich selber vorsätzlich zum dissozialen Penner befördert hat.anbet

Dieser wahnsinnige Intensivtäter lässt sich auch immer wieder neue Rechtsbrüche einfallen und das mit Duldung der deutschen Lumpenjustiz. Ein Beleg, dass Deutschland weit davon entfernt ist ein Rechtsstaat zu sein.wuerg2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gents!

Offensichtlich und aus meiner Sicht erwartungsgemäß hat die Kanzlei Nestler-Heidenreich entgegen ihrer Ankündigung, siehe:

farhat-02-1a

farhat-02-1c

Natürlich hat der Wahnsinnige an dieser Stelle verlinkt, damit seine Leserschaft dieses Schreiben erst mal suchen muss. Das macht aber nichts, da er sowieso nur für sich selber schmiert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

[…]darauf verzichtet, einen (im vorliegenden Falle eindeutig rechtsmissbräuchlichen) Antrag nach dem Gewaltschutzgesetz zu stellen, demnach mir diverse Behauptungen betreffend Ida Haltaufderheide verboten werden sollten.

Hier lebt der Psychopath wieder in Tagträumen, denn nirgendwo ist ein Verzicht zu erkennen. Ganz im Gegenteil gab man ihm die Gelegenheit, was juristisch einwandfrei ist, seinen Dreck aus dem Internet zu entfernen, was er natürlich dank seiner wahnhaften Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 nicht tat.hackfresse

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich bedauere es, dass ein solcher Antrag offensichtlich nicht gestellt wird, denn mir wäre an einer gerichtlichen Klärung durchaus gelegen.

Gewiss wird der Antrag noch gestellt und dem Irren das „Vergnügen“ eines neuen Verfahrens noch zuteil.top2

Nur gibt es nicht viel zu klären, da das Gericht nicht für den Mordfall Nadine O. zuständig ist, sondern ausschließlich für die Verleumdungen des Wahnsinnigen und davon gibt es genug nach dem Skandalurteil des unfähigen Richters Ulrich Oehrle.bravo

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sollte der Antrag letztlich nicht gestellt werden, dann könnte das nur bedeuten, dass es der Rechtsanwältin Ulrike Nestler-Heidenreich ltatsächlich klar wurde, dass meine Ausführungen, Philip J. könne die Tat nicht begangen haben, schlüssig auf Fakten bauen und dass das Selbe für meine Behauptungen gilt, Ida Haltaufderheide sei eine der Mörderinnen der Nadine Ostrowski.

Der Irre schwelgt wirklich in Fieberträumen und kommt mir vor, wie ein Pennäler, der eine Klassenarbeit verhauen hat und nun davon träumt, das diese irgendwie vernichtet wurde.arsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Um zu verhindern, dass ich im Falle eines Falles über die ZPO stolpern könnte, habe ich ein Lehrbuch über die ZPO herausgesucht, das ich erst vor wenigen Jahren gekauft habe, außerdem stehen mir diverse Rechtsexperten und das Internet zur Verfügung.

Nichts wird verhindert, wenn die Dumpfbacke im Besitz der ZPO ist, da die Straftaten nicht wegzuleugnen sind. Sicher wird ihm „Hercule“ Rechtsbestand leisten, da Plantiko ihm schon zu verstehen gab, dass er seine Sachen selber durchziehen möge.nase

Letztendlich bleibt nur noch die durchgeknallte RAin Henriette Lyndian, welche sich mit Wahnfried einen Dauerpatienten zugelegt hat.applaus

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich bin also für den Fall des Falles gerüstet, und sehne ihn sogar herbei, aber der Gegenseite scheint die Lust offenbar vergangen zu sein…

Die Sehnsucht des Wahnsinnigen wird gewiss noch in Erfüllung gehen. Hier noch von Lust zu sprechen zeigt nur wieder die totale Verblödung Wahnfrieds.kopfschuss

Nach so vielen Verfahren müsste diesem ordinären Gewohnheitsverbrecher doch bekannt sein, wie lahmarschig die deutsche Justiz ist, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.rotfl

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was eine bestimmte Collage von mir angeht, so praktiziert diese nur-Frauen-Kanzlei Heidenreich-Nestler tatsächlich nach eihgnen Worten Familienrecht von Frauen für Frauen siehe (Aufruf u. Vergrößerung durch Anklicken):

farhat-05

Verbinde ich das mit der ungeheuren Frechheit, die mir aus den Briefen jener Kanzlei bisher entgegenschlug, dann möchte ich nicht wissen, wie viel Geld diese Kanzlei bisher allein damit verdient hat, dass sie Scheidungskonflikte bösartig schürte und einvernehmliche Regelungen auch zum Schaden beteiligter Kinder unmöglich machte.

Und schon wieder geht der Psychopath mit unhaltbaren Unterstellungen hausieren. Nur werden sich die Rechtsanwältinnen Ulrike Heidenreich-Nestler und Heike Tahden-Farhat erfolgreich dieses Intensivtäters zu wehren wissen, was weitere Prozesse nach sich ziehen wird.yahoo

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich denke, diese Kanzlei habe hinreichend Inkompetenz und Frechheit bewiesen, um einige Denkzettel im Internet zu erhalten, und was 50% der menschlichen Intelligenz sind, werde ich auch in der Volkszeitung genauer erklären, mit Hinweis auf die Kanzlei Nestler-Heidenreich:

Wenn der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka schon den Versuch unternimmt zu denken, kann ja nur der übliche Hirnschrott gepaart mit Straftaten herauskommen.00008283

Hinreichend Inkompetenz, Frechheit und Schamlosigkeit haben ausschließlich folgende verachtenswerten Personen bewiesen:

1.) Des Teufels Advokatin Henriette Lyndian als Verursacherin dieses Spektakels des Wahnsinnigen.

 Lyndian

Diese Rechtsverdreherin ist so bescheuert, den Versprechen eines Geistesgestörten, was ihr bekannt ist, Glauben zu schenken. Wen sollte der Wahnsinnige denn mit dem Urteil aus diesem Mordfall verteidigen? Sich selber, der nichts damit zu tun hat oder den bestialischen Mörder Philip Jaworowski? Die Frau hat unstreitig einen an der Rassel. Anscheinend gibt es doch noch Narren, welche solche unqualifizierten Rechtsverdreher benötigen.vogel_m

2.) Der durchgeknallten Richter am Amtsgericht Lünen, Ulrich Oehrle, dem jegliches Unrechtsbewusstsein fehlt, was er in seinem Skandalurteil offenbarte.

Erstaunlich ist hier, dass dieser Ulrich Oehrle mit dem wahnhaft Gestörten „sinnvolle“ Gespräche führen konnte.

urteil-05a

Ich begreife den Wahnsinnigen nicht, wie auch der Psychiater Dr. Lasar.

Keiner versteht ihn

Wenn also dieser Ulrich Oehrle dem Wahnsinnigen folgen und sinnvolle Gespräche mit diesem führen kann und diesen zeitgleich für unzurechnungsfähig erklärt, lässt das tief blicken.umpf

In einer Psychiatrie verstehen sich normalerweise nur die Insassen (Geisteskranke), evtl. werden diese auch von den Psychiatern verstanden. Da nun Oehrle kein Psychiater ist, aber wie Sobottka einer sein will, bedarf es keiner gutachterlichen Diagnose mehr, um den Geisteszustand dieses Richters zu beurteilen.tanzend1

Letztendlich habe ich noch einen weisen Spruch für Ulrich Oehrle und hoffe, dass er diesen wenigstens begreifen kann:

Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich verblöden nicht nur Männer, die unter Ausschluss weiblicher Intelligenz leben, sondern auch Frauen, die unter Ausschluss männlicher Intelligenz leben!

Was will uns Dachschaden Sobottka nun damit wieder sagen? Will er damit zum Ausdruck bringen, dass die Ursache für seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung darin zu finden ist, dass er seit Jahrzehnten unbeweibt ist? Damit will er doch nur von seinen Cannabisexzessen ablenken, welche tatsächlich sein Hirn restlos zerstört haben.wirr7

Andererseits zeugt auch diese Aussage von restloser Verblödung Sobottkas. Nach seiner Ansicht müsste jeder Gefängnisinsasse verdummen.idiot

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Am 08. April 2014 erhielt ich gegen 13.40 Uhr einen Anruf von Herrn Dr. Lars Oesterhelweg, Rechtsmediziner an der Charité, wenige Minuten, nachdem er eine Email von mir erhalten hatte. Nachdem ich die Schlagverletzungen der Nadine geschildert hatte, hielt aiuch er es für ausgeschlossen, dass sie ihr von einer ihr gegenüber stehenden Person hätten zugefügt werden können, wenn sie selbst bewegungsfähig gewesen wäre. Aber er hatte eine andere Idee: Wenn man jemanden an den Haaren fasst und den Kopf dann aus kurzer Distanz gegen einen Gegenstand schlüge, dann könnte so etwas möglich sein.

Entweder fantasiert der Geistesgestörte sich wieder Anrufe zusammen oder es ist wirklich so ein Narr auf seine verquasten Theorien hereingefallen. Kein Mensch der bei Sinnen ist, wird sich Wahnfrieds Schwachsinn zu eigen machen und auch noch darüber nachdenken. Offensichtlich kennt dieser imaginäre Dr. Lars kein Google. Dr. Lars wird doch nicht der drogengeschädigte Dealer Daniel Eggert, Konstanz, sein, der sich auch gerne mit dem Doktortitel schmückt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Falle der Nadine Ostrowski fehlt dafür allerdings die passende Spur, z.B. Blut und Gewebespuren an einer Kante (Türrahmen oder so), andererseits scheint mir auch diese Variante nur möglich, wenn es ein erhebliches Kraftgefälle zwischen Täter und Opfer gibt, denn natürlich versucht das Opfer auch in solcher Lage, seinen Kopf zu schützen und muss, wenn es nur durch einen einzelnen Angreifer attackiert wird, ja auch einen Arm zwingend frei haben, da der Täter ja eine Hand braucht, um den Kopf an den Haaren zu fassen..

Da dem Irren überhaupt nicht bekannt ist, welche Spuren gefunden worden sind, weil ihm die Ermittlungsakten nicht vorliegen, gehört diese Aussage auch in die Kategorie „variable Wahninhalte“.

variable Wahninhalte

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Festzuhalten bleibt also, dass ein weiterer renommierter Rechtsmediziner, namentlich und mit Zeit und Datum protokolliert, erklärt hat, die bei Nadine vorgefundenen Schlagverletzungen hätte ihr ein ihr gegenüber stehender Täter nicht zufügen können, wenn sie bewegungsfähig gewesen wäre.

Mag der Psychopath festhalten, was er will, denn es interessiert niemanden mehr. Selbst die Presse hält sich zur Freude Ulrich Oehrles, Henriette Lyndians und zum Leidwesen von Dachschaden Sobottka aus dem Drama raus. Ich würde es sogar sehr begrüßen, wenn endlich die Medien veröffentlichen würden, was sich die Genannten so alles geleistet haben.smiley_emoticons_freu-dance

Nun gerät Dachschaden Sobottka in den gehobenen Wahn.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Darüber, dass Manfred Ostrowski ohne jede Not die Kanzlei Heidenreich eingeschaltet hat, nachdem es ein Telefonat zwischen ihm und mir gegeben hatte, in dem ich mich tatsächlich ausschließlich freundlich ihm gegenüber verhalten hatte, denke ich immer wieder nach.

Anders wird man doch den Wahnsinnigen nicht los. Er ist eben lästig und penetrant wie eine Schmeißfliege.fliege

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sein Verhalten, eine Rechtsanwältin einzusetzen und mich gar falsch zu beschuldigen, ich hätte ihn bedroht, kann m.E. nur verstanden  werden, wenn er mit den Tätern unter einer Decke hängt.

farhat-01-1

farhat-01-2

Also ich würde es auch als bedrohlich empfinden, wenn mich ein Psychopath, der ausschließlich von Mord und Totschlag träumt und an Blutrünstigkeit unübertroffen ist telefonisch belästigen würde. Daraus zu schließen, dass der Vater der Ermordeten unter einer Decke mit dem Mörder stecke ist Wahnsinn in Reinkultur und einer weiteren Klage wert. Somit hat sich Herr Ostrowski zu Recht bedroht gefühlt.basta

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Manfred Ostrowski ist “Berater” für Schwäbisch-Hall – kein Job, für den man eine Leuchte sein muss, und auch kein Job, mit dem sich in einer Zeit, in der kaum noch jemand weiß, wie sicher sein Arbeitsplatz ist, leicht Geld verdienen lässt. Wer kann es denn heute noch wagen, sich über 30 Jahre zu verschulden?

Das schmiert ein dissozialer Penner, Sozialschmarotzer, Volksausbeuter und ordinärer Gewohnheitsverbrecher.headcrash

Herr Ostrowski ist ein redlich argeitender Mensch, der für seine Familie sorgt und nicht so ein krimineller Alimentenpreller wie Dachschaden Sobottka, der mittlerweile schon beim Sozialamt gelandet ist, weil die ARGE ihn nicht mehr vermitteln kann. So eine erbärmliche Kreatur, welche ohne die Stütze vom Staat gar nicht überlebensfähig ist, meint nun eine Leuchte zu sein.  00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Wohnstätte “Im kühlen Grunde” war im Grunde eine Minimalwohnstätte für 4 erwachsene Personen, die aufgrund ihres Zuschnittes und ihrers Zustandes vor allem eines gewesen sein muss: Billig zu mieten.

Wie also war die finanzielle Lage der Ostrowski damals?

Schon wieder ergießt sich der Wahnsinnige in seinen krankhaften Fantasien. Auch interessiert es keinen Menschen, wo und wie Familie Ostrowski wohnt. Zumindest wohnt diese nicht in solch einer Müllhalde wie Dachschaden Sobottka.00008334

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In der ersten Fassung des Märchens “Hänsel und Gretel” nach Grimm hatten Hänsel und Gretel nicht nur einen Vater, der sie liebte, sondern auch eine Mutter, die sie liebte. Doch es reichte beim besten Willen nicht für alle, man hätte nur gemeinsam verhungern können. Also wurden die Kinder im Wald ausgesetzt…

Das schmiert der kriminelle Alimentenpreller, der seine Kinder dem Staat überließ, weil er nicht für sie sorgen wollte, wobei gemeinsames Verhungern nicht zur Debatte stand, sondern nur der satanische Wille des Despoten, seine Ex zur Rückkehr zu zwingen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Möglicherweise kam etwas anderes noch hinzu: Manfred Ostrowski verfügt definitiv über einen eher schlichten Geist, nach meiner Einschätzung dürfte er bestenfalls die Realschule mit Ach und Krach geschafft haben. Hielt er die hochintelligente Nadine also für ein “Kuckuckskind”?

Egal welche Schulbildung Herr Ostrowski genossen hat, aber er hat aus seinem Leben etwas gemacht, was der irre Gewohnheitsverbrecher, der nur noch von Hass und Neid erfüllt ist, nicht von sich sagen kann. Was nützt ihm denn sein Studium als Sozialhilfeempfänger? NICHTSachtungachtungachtung Er sollte sich unbedingt mal einen Spiegel zulegen, denn es zählt die Gegenwart und nicht die Vergangenheit, in welcher der Irre immer noch schwelgt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der Mord an Nadine war generalstabsmäßig geplant, man hatte alles, um sich DNA von Philip zu besorgen, um ihm Indizien unterzuschieben, um dafür zu sorgen, dass er kein Alibi haben würde, stattdessen Reifenspuren in Tatortnähe hinterlassen würde.

Und schon wieder dieselben Lügenmärchen des Wahnsinnigen.

2009-10-12 14 54 05

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Doch was wäre gewesen, wenn Frau Ostrowski plötzlich Kopfschmerzen bekommen hätte, als sie mit ihrem Mann auf der Party war? Was wäre gewesen, wenn Manfred Ostrowski einen Autounfall gehabt hätte, er hätte nicht einmal selbst schuldig sein müssen? Was wäre also gewesen, wenn sich irgendetwas ereignet hätte, das unter normalen Umständen dazu hätte führen können, dass das Ehepaar Ostrowski nicht erst um 1.30 Uhr am Sonntag, sondern schon um 23 Uhr am Samstag oder gar noch früher zurück gekehrt wäre?

„Hätt‘ der Hund nicht geschissen, hätt‘ er den Hasen gefangen.“

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nur eines konnte geeignet sein, diese Gefahr völlig asuzuschließen: Man musste Manfred Ostrowski oder seine Frau mit im Boot haben. War es so? Hatte man das geschafft? Frau Ostrowski halte ich definitiv für unschuldig, ihre massive Trauer auf Bildern ist nicht zu verkennnen, siehe z.B. hier, während Manfred Ostrowski nicht unbedingt traurig wirkt, sondern eher selbstzufrieden:

Ostrowski

Auch war Nadine zweifellos zumindest ihre Tochter. Aber betreffend Manfred Ostrowski kann ich mir sein linkisches Verhalten mir gegenüber tatsächlich nur erklären, wenn ich davon ausgehe, dass er selbst mit den Satanisten, die die Nadine Ostrowski gemordet haben, ob sie nun die Tochter von Manfred Ostrowski war, oder nicht, unter einer Decke steckt.

Mit dieser Aussage hat der Psychopath aber endgültig zu verstehen gegeben, dass er reif für die Psychiatrie ist. Aus einem Bild liest er heraus, dass Herr Ostrowski möglicherweise nicht der Vater von Nadine und in den Mord involviert sei.sternchen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es könnte sein, dass man ihm im Gegenzuge eine sichere materielle Zukunft für ihn und seine Restfamilie versprach.

Wenn es sich nicht um einen tatsächlichen Mordfall handeln würde, könnte man glauben der Irre versuche einen Krimi zu schreiben. Nur dürfte selbst dieser unverkäuflich sein, weil die Widersprüche und sein Herauslesen aus dem Kaffeesatz sofort bemerkt werden.aetsch

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

karen-haltaufderheide_die-gruenen-wetter-ruhr_die-gruenen-ennepe-satanisten_joschka_fischer-haltaufderheide1-a

Auch das Bild entstand nach Oehrles  Skandalurteil und stellt somit eine neue Straftat dar, welche es zu verurteilen gibt. Offensichtlich hat der Wahnsinnige immer noch nicht begriffen, dass beide Fragen mittlerweile beantwortet sind. Dennoch hängt dieser verlogene Vollidiot das Bild an fast jeden seiner dreckigen Beiträge.

Es ist wirklich an der Zeit, dass endlich ein ordentlicher Richter hier ein Machtwort spricht, es sei denn die Justiz, welche wahrheitswidrig über Personalmangel klagt möchte den bisherigen 3 Verfahren + einer einstweiligen Verfügung noch unzählige Verfahren dranhängen. Hier werden wegen eines ordinären Verbrechers unnötig Kapazitäten blockiert. Dabei ist das Problem so einfach zu lösen. Entweder Widerruf der Bewährung oder noch besser die Einweisung in die Psychiatrie.

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Die derzeitigen dummen Sprüche ähneln durchaus denen, welche er vor seinem Verfahren in Dortmund herumposaunte.applaus

Damals hatte er doch auch während der zugegebenermaßen ewig langen Wartezeit auf den Prozess damit herumgetönt, wie gut er vorbereitet sei (Die Passage mit „er wird das Gericht überrennen und von hinten angreifen“ findet man dummerweise nicht mehr wieder) und dass es sowieso keine Verhandlung geben werde, da ja alle Angst vor ihm hätten.Sarkastisch

Nur hat er sich dann dummerweise krank schreiben lassen, als der Prozesstermin stand und musste auch zur nächsten Verhandlung – sicherheitshalber – durch die Polizei vorgeführt werden.aetsch

Aktueller Stand der Dinge ist ja nur, dass die Rechtsanwältin ihm angedroht hat, dass es für ihn dicke kommt, wenn er nicht löscht und weiter macht. Und das war vor gerade mal gut 3achtung Wochen. So langsam, wie Staatsanwaltschaft und die Mühlen der Justiz arbeiten, kann er noch Monate bibbern, bis die Angelegenheit in Fahrt kommt.tanzend1

Ich bekomme auch mehr und mehr den Eindruck, dass das sein „nur“ gewohntes Verhalten ist, das er an den Tag legt, wenn seine Panik wächst: Den dicken Max machen, damit die Gegenseite Respekt bis Angst vor ihm bekommt (hat Fachliteratur, hat diverse rechtliche Unterstützung und das Internet zur Verfügung), den coolen Großkotz geben, um die eigene Panik zu verbergen (gerade er, der er sich in Dortmund vor seinem Prozess krank schreiben ließ, WÜNSCHT sich nun förmlich immer neue Strafverfahren, um die „Satanisten“ bloßstellen zu können) sowie die Idioten-Angriffe bzw. -Provokationen.

Wobei er in letztem Punkt spätestens bei seinen widerwärtigen Märchen über den Vater des Mordopfers, sogar für seine irrsinnigen Verhältnisse, um Längen über das Ziel hinausgeschossen ist.aua

Andererseits dürfte gerade dieser Punkt unter Umständen für ihn noch ein übler Bumerang werden, denn dass er gegen die Ostrowskis kein Sterbenswörtchen mehr zu kamellen hat, hat ihm die Anwältin Heike Tahden-Farhat ja schon vor ewigen Zeiten kundgetan. Und EXAKT gegen diese Auflage hat er somit ÜBELST verstoßen.taetschel

[Anm.: Ich warte ja nur darauf, dass er zum Löschen seines kriminellen Schwachsinns verdonnert wird, denn das wird ihm unmöglich sein und wir haben die Möglichkeit mit den noch verbliebenen Beiträgen ihm den Garaus zu machen.]

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigenSobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Winfried Sobottka und seine dauerhaft bleibenden variablen Wahninhalte. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, wir in nrw, ruhrbarone, Chaos Computer Club, Richter Ulrich Oehrle, RAin Henriette Lyndian, AnNijaTbé, Sarah Freialdenhoven

Nach seinen Hirngespinst Anarchisten ruft der wahnhaft gestörte nun irgendwelche Hacker auf den Plan. Warum wohl schreibt er diese nicht per E-Mail an?

winfried-sobottka-foto

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/05/16/u-a-2014-05-16-wir-kriegen-sie-ccc-berlin-chaos-computer-club-hamburg-anon-frankfurt-anonymous-nurnberg-koln-hannover-dresden-erfurt-munchen-mainz-kiel-potsdam-schwerin-magdeburg/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

@ U.A. 2014-05-16 : Wir kriegen sie! /CCC Berlin, Chaos Computer Club Hamburg, Anon Frankfurt, Anonymous Nürnberg, Köln, Hannover, Dresden, Erfurt, München, Mainz, Kiel, Potsdam, Schwerin, Magdeburg, Saarbrücken, Stuttgart

Es ist doch immer wieder erheiternd wie der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Alimentenpreller, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka seinen Hirnschrott veröffentlichen muss, weil er keinen der Angeschriebenen kennt und die auch nichts mit ihm zu tun haben wollen.

Dass er nun wieder in den Pluralis Majestatis verfällt, soll wohl über seine soziale Isolation hinwegtäuschen, denn ein „wir“ gibt es, mal abgesehen von seiner Leidensgenossin AnNijaTbé, bei dem Psychopathen nicht.smilie_happy_010

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gents,

es gab ein paar Sachen, die sie nicht auf dem Schirm hatten:

1. Dass ich an das Strafurteil im Mordfall Nadine herankommen würde.

Wen meint der Irre eigentlich mit „sie“? nachdenk

Damit konnte man wirklich nicht rechnen, dass eine Rechtsanwältin so bescheuert und so abgrundtief schlecht ist, einen allseits bekannten Wahnsinnigen das Urteil mit den ungeschwärzten Namen aller Beteiligten zu überlassen. Das auch noch mit der Bitte an den Psychopathen, die Namen nicht zu veröffentlichen. Damit hat sich die schmierige Winkeladvokatin wohl abgesichert, weil sie ahnte was kommen würde.vogel_m

Dieses schamlose Geschöpf trägt die Hauptschuld an allem was bisher geschah und sollte sich schnellstens auf ihren Geisteszustand untersucht werden.basta

Lyndian

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2. Dass ich nach über 3 Jahren der Angriffe mit elektromagnetischen Strahlen auf mich immer noch kampffähig bin.

Nicht vorhandene, aber eingebildete, Strahlen können bestimmt keinen Schaden anrichten.tanzend1

Mit „kampffähig“ meint Dachschaden Sobottka sicher sein Geschmiere im Internet, was er besser und wahrheitsgemäß krampffähig nennen sollte.00008332

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

3. Das Urteil aus Lünen.

Das Urteil des Richters Ulrich Oehrle ist der helle Wahn und der Richter völlig weltfremd, da ihm sonst bekannt wäre, wie sehr so manche Leute unter Stalking zu leiden haben. Unbescholtene und redliche Menschen im Internet permanent,öffentlich und fälschlich des Mordes zu bezichtigen ist nun mal Stalking in Reinkultur und gemeingefährlich.flop

Genauso wie es unmöglich ist, dem wahnsinnigen Sobottka etwas begreiflich zu machen, ist es auch bei Ulrich Oehrle, der weiterhin unqualifiziert und uninformiert Urteile fällen wird.kopfklatsch

Das einzig Positive an dem Urteil ist, dass dem Irren nun nochmals schriftlich bestätigt wurde, unzurechnungsfähig zu sein. Nur ist ihm das egal, weil er sowieso nicht gewillt ist, einer geregelten Arbeit nachzugehen, um sich seinen Lebensunterhalt selber zu verdienen.vogel_m

Aber jetzt stehen ja neue Verfahren an und ohne seinen Busenfreund Ulrich Oehrle.yahoo

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

4. Dass Sarah Freialdenhoven praktisch ein Geständnis abgeben würde, was das Unterschieben von faulen Indizien angeht.

Auch das gehört wieder in die Kategorie „variable Wahninhalte“, da Wahnfried des Lesens unkundig ist.00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und nun, haltet Euch fest: Eine Person, die im Auftrage des Staatsschutzes viel dafür getan hatte, mich in Richtung Psychiatrie und Knast zu manövrieren, hat signalisiert, dass es ihr leid tue und sie auspacken wolle. Nein, Roggenwallner ist es nicht, Witte auch nicht…

Bei dem Wahnsinnigen bleibt niemals was geheim, weil er aufgrund sozialer Isolation und gehobenen Wahns alles ins Internet blähen muss.auslachen

Nun braucht keine Person etwas zu tun, um den Psychopathen in Richtung Psychiatrie und Knast zu manövrieren. Das erledigt er selber in Perfektion.00008354

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es wird nicht mehr lange geheim bleiben können, und manche von Euch könnten schon etwas zur Kenntnis genommen haben, was ihnen unverständlich erscheint.

Es bleibt eben bei dem Dummschwätzer nie was geheim, dafür aber alles unverständlich.00008332

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bisher sieht es tatsächlich so aus, als ob die Person es ehrlich meinte, und wenn dieser Eindruck aufrecht erhalten bleibt, dann werden wir diese Person auch unterstützen müssen, unter anderem vor ungerechtfertigten Angriffen schützen müssen, soweit es uns möglich ist.

Man braucht nur einmal unter WINFRIED SOBOTTKA zu googeln, um zu sehen, wie gut ihn seine Hirngespinst-Anarchisten ihn selber unterstützen.hahaha

Wer sich auf Dachschaden Sobottka verlässt, der ist verlassen. Sein letzter Versuch jemanden zu helfen, nämlich Gustl Mollath, ist kläglich gescheitert. Mit seinem dämlichen Gewäsch hat er mehr geschadet denn genützt. Daher flog er auch achtkantig aus allen Foren, wo das Thema behandelt wurde.rotfl

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Leute, die Vorgehensweise, stets alles und sofort zu veröffentlichen, hat sich in der Vergangenheit gelegentlich als untauglich erwiesen, weil dadurch natürlich sofort Gegenmaßnahmen der Satanofaschisten möglich waren.

Alles sofort und unüberlegt zu veröffentlichen hat sich nicht nur gelegentlich als untauglich erwiesen, sondern immer.00008283

Ich würde ja gerne mal in Erfahrung bringen wen der wahnhaft Gestörte, der faschistoides Gedankengut beherbergt und herumposaunt, mit „Satanofaschisten“ meint. Von dem Irren so bezeichnet zu werden, kann man getrost als Lob auffassen.arsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Darum jetzt noch nicht mehr. Ich erhoffe euer Verständnis – im Übrigen müsste es Euch jedenfalls klar sein, dass ich nach vor am Ball bin. 🙂

LG

Euer

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Und schon wieder kündigt er im Wahn neue Straftaten an und das bei der Aussicht auf neue Verfahren, welche ihn gehörig ausbremsen werden. Er kann ja schon mal vorausschauend beim Sozialamt einen Antrag auf Übernahme des dann fälligen Ordnungsgeldes stellen.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigenSobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….” “Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Richter Helmut Hackmann, Richter Ulrich Oehrle, RAin Henriette Lyndian, Anarchistenboulevard, Dr. Roggenwallner, United Anarchists und Winfried Sobottka

Deutsche Juristen, denen es fern liegt sich für Recht und Ordnung einzusetzen und permanent dafür Sorge tragen, dass der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka weiterhin unvermindert verleumden darf, anstatt ihn einmal für seine bisherigen Straftaten zu Rechenschaft zu ziehen oder zu psychiatrisieren.

1777-77

http://anarchistenboulevard2013.wordpress.com/2013/03/12/winfried-sobottka-an-u-a-die-neue-gefahr-2013-03-12-anon-anonymous-ccc-berlin-chaos-computer-club-berlin-hamburg-dortmund-leipzig-munchen-hannover-stuttgart-kiel-bremen-koln-dusseldorf/

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka:

Erst mal das Geschehen in einem kurzen Überblick:

  • In seinen ersten URTEIL wurde er gnädigerweise mit einer Geldstrafe abgespeist. Worauf der Irre in Berufung ging, aber zusätzlich seine kriminelle Energie, was Verleumdungen angeht noch steigerte.vogel_m
  • Sein zweites Verfahren fand am Landgericht Dortmund statt, wo ihm Richter Helmut Hackmann wohlwissentlich, dass mit weiteren Straftaten zu rechnen ist, ihm noch Bewährung auf die 22 Monate Haftstrafe bewilligte.
  • Nun kommt die minderbemittelte Winkeladvokatin Henriette Lyndian ins Spiel, welche dem Irren das Urteil im Mordfall Nadine O. zuschusterte. Dies tat sie wider besseren Wissens, denn ihr war bekannt, dass der schwer seelisch Abartige JEDEN Namen im Internet breittritt, der ihm zugänglich wird. Das hatte zur Folge, dass der Wahnsinnige ALLE Besucherinnen von Nadine O., deren Namen das Urteil enthielt, nun öffentlich und fälschlich im Internet als Mörderinnen an seinen Pranger stellte. Somit sicherte sich diese brotlose Künstlerin wenigstens zukünftig ein Einkommen als Pflichtverteidigerin, da wohl nun noch einige Verfahren folgen werden, weil Wahnfried NIEMALS aufhören wird zu verleumden.
  • Im dritten Verfahren werden nun von Richter Ulrich Oehrle die Straftaten dieses ordinären Gewohnheitsverbrechers endgültig verniedlicht, was man nur noch als Rechtsbeugung bezeichnen muss.

Nachstehendes Geschmiere des geistesgestörten einschlägig vorbestraften ordinären Gewohnheitskriminellen belegt eindeutig, dass es sich bei Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, um einen Gesetzesbrecher handelt.

Dieser Karnevalsjeck im schwarzen Kittel kann mich nicht einmal anzeigen, da bei ihm selbst eindeutige Verleumdungen, wie das öffentliche fälschliche Bezichtigen des Mordes, bei ihm höchstens eine Beleidigung darstellen KÖNNTE. Ich bezeichne Öhrle noch nicht einmal als Mörder, sondern NUR als Verbrecher und Rechtsbeuger. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an U.A.: Die neue Gefahr 2013-03-12/ Anon, Anonymous, CCC Berlin, Chaos Computer Club Berlin, Hamburg, Dortmund, Leipzig, München, Hannover, Stuttgart, Kiel, Bremen, Köln, Düsseldorf, Magdeburg, Potsdam, Dresden, Erfurt, Mainz, Frankfurt

Und schon wieder wird die Paranoia, welche zu den variablen Wahninhalten des Irren gehört. Zumindest glauben seine eingebildeten Anarchisten, welche er regelmäßig mit Selbstgesprächen penetriert, diesen Schwachsinn.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Leute!

Nach jahrelangen Kämpfen gegen schmutzigste Versuche des Staates, mich zu psychiatrisieren:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

und mich zu kriminalisieren bzw. irgendwie ins Gefängnis zu bekommen, haben die Staatsverbrecher diese Segel mit dem Urteil vom 08. Februar 2013, Amtsgericht Lünen, gestrichen, was auch dem Idioten Dr. Roggenwallner in seinem kranken Hirn zu dämmern scheint:

Hier der Screenshot von diesem Blog:

2013-03-09-dasgewissen-ausschnitt

Dabei sind mehrere Punkte bemerkenswert:

  • Diesen ordinären Verbrecher Winfried Sobottka braucht niemand zu kriminalisieren, weil er das erfolgreich selber macht. Dank Alzheimer kann er sich aber nicht mehr daran erinnern, dass er mittlerweile schon 22 Monate auf dem Kerbholz hat und das ist schon hochkriminell. Er mag mal ein Führungszeugnis, welches die Straftat VOLKSVERHETZUNG enthält, anfordern. Das würde zumindest sein Erinnerungsvermögen auffrischen.
  • Dass er Dr. Roggenwallner wieder verleumdet, ist ausschließlich dem Nichtsnutz Ulrich Oehrle zu verdanken. Auch ist es diesem Ulrich Oehrle zu verdanken, dass sich die Opfer von dem Gewohnheitskriminellen Winfried Sobottka nicht mehr wagen Anzeige zu erstatten, was dieser Wahnsinnige schamlos ausnutzt.
  • Dafür dass der schwer seelisch abartige Sobottka hier überhaupt nicht liest, ist es schon erstaunlich, wie er an die Screenshots von diesem Blog kommt. Sicher werden diese ihm von den Hirngespinst-Anarchisten geliefert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Weiterhin dürfte der Staatsschutz mit den bisherigen Ergebnissen seiner Strahlenangriffe auf mich auch nicht zufrieden sein: Sie konnten mich nicht zu Ausrastern bewegen, die man als Vorwände zu einem Wegsperren nach § 9 PsychKG oder § 63 StGB hätte nutzen können, und sie haben mich auch noch nicht umgebracht.

Wie sollen eingebildete nicht messbare Strahlen denn Wirkung zeigen? auslachen

Dass der wahnhaft gestörte sich noch nicht in der Psychiatrie verschwunden ist, hat er letzendlich den Schwarzkitteln zu verdanken, welche das Gutachten des Psychiaters Dr. Lasar zwar in die Hände bekamen, aber niemals lasen oder zu dumm sind, es zu verstehen. 

Also, die „Ausraster“ welche sich der Irre mit seinen falschen öffentlichen Mordverdächtigungen geleistet hat, hätten JEDEM ORDENTLICHEN Richter gereicht, die Bewährung zu widerrufen. Nicht so aber dem Richter Ulrich Oehrle. Dabei stellt sich die Frage, warum dieser Oehrle seine Pension aufs Spiel setzt und sich vor den ordinären Verbrecher stellt. Viele Gründe gibt es nicht.

  • Da Wahnfried ein lupenreiner NATIONALSOZIALIST ist, besteht die Möglichkeit, dass Oehrle dieselbe Einstellung beherbergt und seinen Kameraden schützen will.
  • Ulrich Oehrle ist, wie so einige schon vor ihm, auch vom Wahn Sobottkas angesteckt worden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dabei kann man natürlich nicht davon ausgehen, dass die Staatsverbrecher und ihre Satanisten-Geschwister außerhalb des Staatsapparates sich nun damit abgefunden hätten, dass ich noch nicht lahm gelegt bin und meine Internetbeiträge ihnen nach wie vor Dank Eures Einsatzes das Leben schwer machen.

Solche Irren wie Ulrich Oehrle haben aber erreicht, dass die UserInnen zur Selbsthilfe greifen mussten und der Name Winfried Sobottka im Internet so berüchtigt ist, dass diesen kein Foren- oder Blogbetreiber noch duldet.

Auch ist es AUSSCHLIESSLICH den Richtern Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund, und Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, zu verdanken, dass die Verleumdungs- und Rufmordseiten des Irren im Internet noch vorhanden sind.

Alleine Richterin Susanne ECKHARDT hat Rückgrat sowie Rechtsempfinden gezeigt und den Geistesgestörten in seine Schranken verwiesen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Mordfall Nadine Ostrowski sah der Staat sich gezwungen, die Notbremse mit einem Freispruch zu ziehen, um an meinen Argumenten und Belegen für die Unschuld des Philip Jaworowski und die Schuld der Besucherinnen, des KHK Hauck, der Landrichter, der Staatsanwaltschaft usw. usf. vorbei zu kommen. Man kann sich sicher sein, dass das zähneknirschend geschah.

Gezwungen sah sich nur der Richter Ulrich Oehrle, dem man  nur empfehlen kann, den Beruf zu wechseln und einen Arzt seines Vertrauens aufzusuchen. Er ist einzig und allein letztendlich schuld, dass der ordinäre Gewohnheitskriminelle Sobottka sein Unwesen ungesühnt weiter betreiben darf.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Meine Argumentationsbasis im Mordfall Nadine ist besser denn je zuvor. Dass ich mich auf das rechtsmedizinische Urteil von Prof. Betz und die kriminaltechnischen Urteile diverser LKA-Experten beziehen kann, hat natürlich einen Abrundungseffekt, der zuvor noch gefehlt hatte.

Das bedeutet, schon aus dem Grunde ist es den Verbrechern wichtiger denn je, mich auszuschalten.

Dank sei Ulrich Oehrle, dass er im Wahn nun die falschen Mordanschuldigungen des Wahnsinnigen noch bestätigt hat. Es KÖNNTEN ja schlimmstenfalls nur Beleidigungen sein. Das war der Beleg, dass Ulrich Oehrle nicht alle Nadeln an der Tanne hat. Ulrich Oehrle fördert Straftaten und das noch als Richter, weil er Dachschaden Sobottka bestätigt hatte, dass er NICHT im Unrecht sei.

Was Ulrich Oehrle sich geleistet hat, nennt sich Freibrief für weitere Verleumdungen.

Anders formuliert hat der wahnsinnige Sobottka nun das Recht weiterhin unbescholtene Bürger des Mordes zu bezichtigen. Dass Ulrich Oehrle auch noch „im Namen des Volkes“ Urteile spricht, ist an Verlogenheit und Unverschämtheit nicht mehr zu übertreffen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Doch nicht nur aus dem Grund: Keiner von denen hatte es erwartet, dass ich mit diversen Gegenmaßnahmen und kühlem Kopf im 3. Jahr der Strahlenangriffe noch nicht bezwungen sein würde, und damit haben die Verbrecher nun ein zusätzliches Problem am Hals: Ihre mörderischen und heimtückischen Angriffe mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen können auffliegen, und das wäre ein vergleichbarer GAU für sie wie ein öffentlicher Durchbruch im Mordfall Nadine Ostrowski.

3 Jahre spinnt der Wahnsinnige schon mit seinen Strahlen herum und kann immer noch kein Messergebnis vorlegen.

Mit dem Mordfall Nadine Ostrowski beschäftigt sich Wahnfried schon seit 6 Jahren und hat den Durchbruch noch nicht erreicht und in den nächsten 1000 Jahren nicht erreichen wird. Er sollte sich lieber mit Ulrich Oehrle zusammensetzen, der ihm diesbezüglich Beifall zollt. Vielleicht unterstützt dieser Narrenrichter ihn auch noch in seinem Strahlenwahn. 00008332

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe gute Gründe anzunehmen, dass sie nun sehr darum bemüht sind, mir eine Lebenssituation aufzuzwingen, in der es unvermeidbar wäre, dass ich ihnen kalkulierbare Gelegenheiten geben müsste, mich im Rahmen eines heimtückischen Überfalls verschwinden zu lassen.

Genau das ist die subjektive Fantasiewelt des Wahnsinnigen, der sich in seinem Verfolgungswahn regelrecht suhlt. Wer sollte ihn denn verschwinden lassen wollen? Es gab doch bisher ausreichend Möglichkeiten, den Irren begründet in die Psychiatrie einzuweisen. Aber den zuständigen Richtern ist ja nicht nur daran gelegen, dass die Verleumdungen erhalten bleiben, sondern dass weitere hinzukommen. Die Opfer werden sich bei den Richtern bedanken müssen, welche diesen Rechtsstaat mit Füßen treten und zu eindeutigen Verleumdungen sagen, dass diese ja schlimmstenfalls Beleidigungen sein könnten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die offiziellen Folgen brauchten sie nicht zu fürchten: „Geisteskranker verschwand spurlos“, würden Ruhrnachrichten und WAZ dann schreiben. Fände man später meine Leiche, dann machte man einen Selbstmord oder Unfall daraus.

Wie schon oben erwähnt gab es genügend Möglichkeiten den wahnhaft Gestörten offiziell in die Psychiatrie einzuweisen. Daher ist es unlogisch was der Irre hier schmiert. Es sei denn das Urteil, welches er letzten Sonntag den 10.03. 2013 veröffentlichen wollte enthält anderes, als er hier glauben machen will und ihm steht tatsächlich eine forensisch-psychiatrische Untersuchung bevor und dessen Folgen er hier schon vorbeugend als „heimtückischen Überfall“ verkaufen will.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Leute, das ist ihre einzige mittelfristige Option, um mich loszuwerden, und sie versuchen es derzeit.

Wie gesagt, gab es schon genug Optionen, den Irren für immer verschwinden zu lassen oder zumindest für 22 Monate wegzusperren. Wobei man sich gar nicht hinter dem Berg zurückzuhalten braucht. Da sind die Spinnereien Wahnfrieds unverständlich, wie alles bei ihm. Es sei denn er baut schon vor und will den Leuten einreden, wenn er im Internet verstummt, dass ihm etwas rechtswidriges widerfahren sei.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Noch einmal: Ich beabsichtige es nicht im Geringsten, mir selbst etwas anzutun oder aus freien Stücken zu verschwinden, ganz im Gegenteil!

Diesen dämlichen Spruch hat der Geistesgestörte schon unzählige Male veröffentlich und das seit Jahren schon. Offensichtlich steht ihm wirklich etwas, nur für ihn, Unangenehmes bevor, wenn er wieder damit anfängt. Da läuft etwas, was er mit aller Gewalt verheimlichen und mit irgendwelchen Lügenmärchen (heimtückischer Überfall) den Leuten unbedingt schmackhaft machen will.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich hoffe, dass ich das Strafurteil vom AG Lünen morgen veröffentlichen können werde, derzeit steht einiges Außerplanmäßiges an.

Liebe Grüße

Euer

Faschistoider Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das wollte er schon am Sonntag. smilie_auslachen

Auch mit dieser Aussage bestätigt der wahnhaft gestörte Sobottka wiederum, dass er wohl doch nicht ungeschoren aus dem letzten Verfahren herausging, wie er weismachen will. Was sollte es schon bei dem Hartz IV-Genießer Außerplanmäßiges geben? Auch diese Aussage verhärtet den Verdacht, dass die Folgen des letzten Verfahrens noch nicht vom Tisch sind.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richter Ulrich Oehrle, RAin Henriette Lyndian, RA Dr. Norbert Plandor und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Ein Hoch auf Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!): Immer, wenn man denkt, dass er in seinem Wahn nichts Bescheuerteres mehr anstellen kann, fällt ihm eine neue Idiotie ein. Und da ihm kein echter Mensch mehr zuhören mag, muss er es in kindlicher Freude zuerst seinem erfundenen Kumpel Sherlock Humbug erzählen, nur um dann einen Tag später die ach so aufregenden Details auszupacken und noch einmal richtig rumzuhampeln.

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem Artikel KLICK, den ich den geneigten Leserinnen und
Lesern nicht vorenthalten will.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

20.11.2012: Sherlock Holmes: Mr. Sobottka, Sie sind ein Schlitzohr!

Sherlock Holmes: „Good afternoon, Mr. Sobottka. Sie hatten heute einen guten Tag, nett mit netten Menschen gesprochen, dabei einige Bestätigungen erhalten, die Ihnen wichtig waren, dabei mit einer netten Frau herzlich am Telefon gelacht…“

Wenn man das noch folgende Geschwätz des nächsten Tages mal berücksichtigt, sieht man wieder, was für eine arme, isolierte Wurst der Irre doch ist. Da hat er die Pressestellen einiger Landeskriminalämter belästigt, die sich professionell-freundlich-nichtssagend um seine „Anliegen“ kümmerten, und schon fällt ihm vor Aufregung ein Ei aus der Hose darüber, was für ein toller Tag das doch war, und wenn dann noch eine Frau mit ihm oder wohl eher über einen Schwachkopf wie ihn gelacht hat, ist er der glücklichste Vollspinner Deutschlands. Da sieht man wieder, was die depperte Gabi Laqua mit ihren Karnickeln, Nudeln und dem zu putzenden Treppenhaus für den Irren doch wert war, bevor er sogar bei ihr verschissen hatte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Good afternoon, Mr Holmes…. Öhm, ja….“

Sherlock Holmes (grinsend) : „Sie sind wirklich ein Schlitzohr…“

Winfried Sobottka: „Ich? Aber nein, ich bin fast völlig naiv…“

Naiv? Weniger. Der Fachterminus heißt WAHNHAFT GESTÖRT sowie SCHWER SEELISCH ABARTIG.

Wobei der Irre aber in seiner grenzenlosen Dämlichkeit zumindest mit dem „Schlitzohr“ sogar den Nagel auf den Kopf trifft:

http://de.wikipedia.org/wiki/Schlitzohr#Schlitzohr

Der Begriff ist wahrscheinlich ein sprachliches Relikt der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Praxis des Ohrschlitzens. Diese Praxis soll angeblich im Brauchtum von Handwerkern noch in jüngerer Zeit fortbestanden haben: Hierbei wurde ausgestoßenen Mitgliedern einer Handwerkerzunft und Gesellen, welche auf der Wanderschaft Verfehlungen schuldig wurden, der Ohrring ausgerissen

Das trifft doch auf den Irren wirklich gut zu: Die Gesellschaft füttert, staatliche Verpflichtung sei dank, den chronisch arbeitsscheuen Sozialschmarotzer und Hartz IV-Genießer NOCH durch, aber ansonsten ist er wegen seines dissozialen Verhaltens und wegen seines widerlichen „Charakters“ aus der Gesellschaft völlig ausgestoßen und sozial isoliert. Daneben haftet ihm das Stigma des einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrechers und in absehbarer Zeit des Knastinsassen an, das wohl schwerer wiegt, als ein Riss im Ohrläppchen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Warum rufen Sie nicht einfach bei OStA Wolfgang Rahmer an, und überreden ihn, Ihnen den Autopsiebericht aus dem Mordfall Nadine zuzusenden?“

Winfried Sobottka: „Ja, daran hatte ich auch schon mal gedacht… Aber diesen Rahmer mag ich nicht so besonders…. Außerdem gehe ich davon aus, dass Richter Ulrich Oehrle mir den Autopsiebericht zur Verfügung stellen wird…“

Sherlock Holmes (lacht): „Nichts ist umöglich….Wie Sie heute mal wieder gesehen haben…“

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Laber Rhabarber. Der Irre dreht sich mit immer größer werdender Geschwindigkeit auf der Stelle. Dass er die Autopsieberichte gern in seinen fettigen Wichsgriffeln hätte, ist ja klar. Denn diese sind Bestandteil der Prozessakte, die ihm seine Helfershelferin Rechtsverdreherin Henriette Lyndian alias „Mandantenverräterin Sündi Lyndi“ (O-Ton Sobottka) dummerweise nicht besorgen konnte und auch nie besorgen können wird.

Dass er das gute Stück aber von der Staatsanwaltschaft oder vom Gericht überreicht bekommt, davon kann er in seinen wirren Fieberträumen im Knast noch jahrelang rumspinnen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richter Ulrich Oehrle, RAin Henriette Lyndian, RA Dr. Norbert Plandor und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Richter Ulrich Oehrle, RAin Henriette Lyndian, RA Dr. Norbert Plandor und Winfried Sobottka der Psychopath, der offensichtlich wieder seine Cannabisexzesse pflegt, denn sein Geschmiere wird immer dämlicher.

  

http://anarchisten-boulevard.blogspot.de/#!/2012/11/20112012-sherlock-holmes-mr-sobottka.html

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

An die hirnrissigen Selbstgespräche des SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Sobottka mit der fiktiven Romanfigur Sherlock Holmes hat man sich ja mittlerweile gewöhnt aber was jetzt kommt übertrifft alles bisher Dagewesene.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

20.11.2012: Sherlock Holmes: Mr. Sobottka, Sie sind ein Schlitzohr!

Du lieber Himmel, DACHSCHADEN SOBOTTKA ein Schlitzohr 

Er ist ein irrer ordinärer und eischlägig vorbestrafter Verbrecher und mehr nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Good afternoon, Mr. Sobottka. Sie hatten heute einen guten Tag, nett mit netten Menschen gesprochen, dabei einige Bestätigungen erhalten, die Ihnen wichtig waren, dabei mit einer netten Frau herzlich am Telefon gelacht…“

Und schon wieder wird gelogen, dass sich die Balken biegen. Gründe:

  • Kein netter Mensch, ob Mann oder Frau, der etwas auf sich hält, unterhält sich nicht mit dem geistesgestörten Denunzianten.
  • Wahnfried hat bisher alle Leute, welche nett zu ihm waren weggeekelt.
  • Seit wann kann sich denn dieses Oberhaupt polnischen Kanaladels nett unterhalten? Bisher hat er bewisen, dass ihm AUSSCHLIESSLICH liegt zu pöbeln und zu verleumden.

Das ist genso ein Lügenmärchen, wie sein Urlaub mit seinen „Kumpels“ in Nordeutschland oder den Ferndiagnosen, welche Ärzte ihm am Telefon erstellen oder seine Telefonate, welche Interna über Verfahren ausplaudern, weil der „Messias“ anruft. Eher hat der Irre bei einer Arzt- bzw. Rechtsanwaltgehilfin um einen Termin gebeten.

Dass der Irre in seiner misslichen Lage und Aussicht auf Widerruf der Bewährung überhaupt noch lachen kann, verdankt er seiner wahnhaften Persönlichkeitsstörung nach ICD-10.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Good afternoon, Mr Holmes…. Öhm, ja….“

Sherlock Holmes (grinsend) : „Sie sind wirklich ein Schlitzohr…“

Das liest sich wie ein Drehbuch für ein Kasperletheater im Kindergarten. Jetzt muss Sherlock Holmes grinsen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Ich? Aber nein, ich bin fast völlig naiv…“

Gut, manches was der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka schniert, kann man durchaus als kindisch bezeichnen. Aber wer während offener Bewährung neue Straftaten begeht ist nicht naiv, sondern unbeschreiblich blöde.

Jetzt kommt aber der Jahrhundertwitz.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Warum rufen Sie nicht einfach bei OStA Wolfgang Rahmer an, und überreden ihn, Ihnen den Autopsiebericht aus dem Mordfall Nadine zuzusenden?“

Winfried Sobottka: „Ja, daran hatte ich auch schon mal gedacht… Aber diesen Rahmer mag ich nicht so besonders…. Außerdem gehe ich davon aus, dass Richter Ulrich Oehrle mir den Autopsiebericht zur Verfügung stellen wird…“

Davon kann nur einer Träumen, der nicht mehr alle Latten am Zaun hat. Da könnte ja jeder kommen und die Herausgabe des Autopsieberichtes verlangen. Achso ich vergaß, „Prof. Dr. jur.“ Dachschaden Sobottka ist ja der selbsternannte „Sonderermittler“ im Mordfall Nadine O.

Es gibt massive Gründe, warum Richter Ulrich Oehrle den Autopsiebericht NIEMALS dem wahnhaft gestörten Winfried Sobottka überlassen wird.

  • Kein ordentlicher Richter wird einem, dem schon wahnhafte Persönlichkeitsstörung bzw. schwere seelische Abartigkeit attestiert worden ist, solche Unterlagen aushändigen.
  • Richter Ulrich Oehrle wird weiteren Straftaten keinen Vorschub leisten, wie die irre Henriette Lyndian es tat.
  • Und nun der wichtigste Grund. Was geschieht, wenn der Wahnsinnige den Autopsiebericht erhält? Er vergleicht diesen mit seinen vorliegenden Zeitungsschnipseln, sucht nach Differenzen und diffamiert die beteiligten Gerichtsmediziner öffentlich, wenn er ihnen nicht sogar noch dazu unterstellt, an dem Verbrechen beteiligt gewesen zu sein.

Der Irre glaubt ja sowieso den Zeitungen mehr, als was fachkundige Leute sagen. Aber selbst der Glaube hält sich in Grenzen. Steht in den Zeitungen etwas, was seinen verquasten Theorien widerspricht, dann sind die Journalisten eben auch „staatshörige Faschisten“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes (lacht): „Nichts ist umöglich….Wie Sie heute mal wieder gesehen haben…“

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Jaaaa, der verrückte Winfried Sobottka macht im Wahn sogar das Unvorstellbare und Unmögliche möglich.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

derhonigmannsagt, Richter Ulrich Oehrle, Dr. med. Michael Lasar, RA Dr. Norbert Plandor, RAin Henriette Lyndian und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Winfried Sobottka der Psychopath mag schwätzen, was er will in seiner grenzenlosen Panik und Angst versucht er nun sein selbstverschuldetes Leid in diversen Blogs mitleidheischend an den Mann/die Frau zu bringen. Es ist wirklich herzerfrischend zu sehen, wie der Irre derzeit herumzappelt.

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/11/06/honigmann-nachrichten-vom-6-nov-2012-nr-207/#comment-228238

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

Interessant ist hier, dass der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Sobottka, der nach seinen eigenen Aussagen AUSSCHLIESSLICH unter eigenen realen Namen schreibt und NIEMALS unter Pseudonym, hier als „Senatssekretär“ aufschlägt. Erstmal die Screenshots, bevor ich den Schwachsinn zerpflücke: 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Senatssekretär

WICHTIGE NACHRICHT:

Führerscheine in Tschechin machen: 0521 – 123456 Gültig in ganz Europa ! Auch bei negativer MPU !

Gerichtstermin:

Bei dem wahnhaft gestörten Sobottka ist eben ALLES wichtig, was er schmiert und sei es der größte Schwachsinn.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Gerichtstermin:

09. November 2012, 9.00 Uhr: Heisser Gerichtstermin am Amtsgericht Lünen

Da hat der Wahnsinnige wohl um Zuschauer gebuhlt und wird das auch bei seinem nächsten Termin tun, da er nicht begreifen kann, dass nur das Ergebnis interessiert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es wird um staatlichen Mord, Justizverbrechen durch Lug und sonstige,Verfahrensmanipulation, um meine allmähliche Ermordung mit gepulsten,elektromagnetischen Strahlen durch den Staatsschutz und auch und nicht,zuletzt um Psychiatrieverbrechen gehen. Dafür werde ich sorgen., U.a. wegen des folgenden Blogbeitrages bin ich, Winfried, Sobottka, angeklagt:,

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH auch kapiert – und glaubt !!!]

Anscheinend hat dieser einschlägig vorbestrafte ordinäre Gewohnheitsverbrecher immer noch nicht SEINE Anklageschrift gelesen, welche sich mit wenigen Worten zitieren lässt. Er ist angeklagt wegen Verleumdung, Diffamierung, Rufmord Geschäftsschädigung usw. Darum geht es in dem Verfahren und sonst NICHTS. Daher reicht auch der Freitagvormittag für das Verfahren. Es wurde ja alles schon am Landgericht Dortmund erörtert und geht daher nur noch um den Widerruf der Bewährung und einen Nachschlag. Da Wahnfried das letzte Wort gewährt wird, kann er ja über seinen Lieblingsmordfall predigen bis die Putzfrau kommt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Man hatte lange davor zurückgeschreckt, ein Strafverfahren gegen mich zu, eröffnen, weil ich sehr gute Belege in den Händen halte:,

https://linksunten.indymedia.org/de/node/70451

Der Irre lügt schon dermaßen, dass er selber nicht mehr weiß, was die Wahrheit ist. Jetzt hat es sooo lange gedauert am Landgericht Dortmund, weil der Irre so gute Belege in den Händen hielt. Wie sahen denn die sehr guten Belege aus, wenn diese für 22 Monate gereicht haben?  

Übrigens ist der Link recht vielsagend. Anklicken lohnt. Jedenfalls hat man bei „linksunten“ recht schnell gemerkt, welche Flachpfeife sich dorthin begeben hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde eine unübliche Vorgehensweise in der Verhandlung praktizieren,,die es den Richtern unmöglich macht, Vorträge meinerseits aus dem,Hauptverhandlungsprotokoll (wichtig, z.B. für Revision) herauszuhalten,,weiterhin werde ich so einige Beweisanträge stellen, die dem Gericht,bzw. dem Verbrecherstaat ganz und gar nicht behagen, deren Abweisungfür,das Gericht allerdings problematisch wäre.

Die Sprüche kennen wir doch schon zur Genüge. Vor seinem Verfahren am Landgericht Dortmund tönte er auch, dass er das Gericht überrennen und dann von hinten angreifen wolle. Wie das ausging wissen wir ja.

Als vorsitzender Angeklagter bestimmt er natürlich den Verfahrensverlauf. Aber was will er denn immer mit Revision? Das Urteil des Landgerichtes Dortmund hat ja der BGH schon durchgewunken. Jetzt gilt es nur noch dieses zu vollstrecken. Da kann der Irre sülzen soviel er will.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

,Ich bin kampferprobt (11-tägiges Verfahren am LG Dortmund wegen div.,Äußerungen und ein paar Cannabis-Pflanzen) und kenne die schmutzigen,Tricks der BRD-Strafjustiz in- und auswendig.

Der wahnhaft gestörte Sobottka betrachtet die 22 Monate wohl noch als Sieg. Seine Schlappe nante sich 22 Monate, ausgesetzt zur Bewährung. Genau diese Bewährung hat er mit selbigen „div. Äußerungen“ verspielt. Aber Dr. Lasar liegt vollkommen richtig mit seiner Diagnose, dass der irre Gewohnheitsverbrecher Sobottka unfähig ist das Unrecht seiner Taten einzusehen. Seine „diversen Äußerungen“ sind nichts anderes als übelste Verleumdungen, wie in letzter Zeit wieder praktiziert, Aufrufe zu Mord usw. Hier nachzulesen: KLICK

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich verspreche, dass,Besucher voll auf ihre Kosten kommen werden., ,Mit Bitte um bestmögliche Verbreitung und lieben Grüßen an alle, die,saubere Zustände wollen,

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wie bescheuert ist das denn? Da macht dieser ordinäre Gewohnheitserbrecher auch noch Werbung für sein Verfahren. Er muss ja mächtig stolz darauf sein endlich richtig verknackt zu werden. Man hat bisher seinen Stuss nicht verbreitet und wird das auch zukünftig unterlassen. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wird Richter Oehrle für saubere Zustände sorgen, was nichts anderes bedeutet, als Wahnfried endlich zu entsorgen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richter Bernhard Oertel, RAin Henriette Lyndian, Birgit van den Berg, Ida Haltaufderheide und Winfried Sobottka der Psychopath

Lügenbaron und feiger Drückeberger Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) übt sich wieder einmal als Pipi Langstrumpf: Ich mach‘ mir die Welt wie sie mir gefällt.

http://anarchisten-boulevard.blogspot.de/#!/2012/11/winfried-sobottka-uber-den-geplatzten.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka über den geplatzten Prozesstermin am 09.11. 2012 / Amtsgericht Lünen

Meeeeensch, da hat aber einer in seiner Erregung sogar sein lächerliches Deppen-Diplom vergessen zu erwähnen.

Und erst einmal gemach: Der Termin ist nicht „geplatzt“, sondern lediglich VERSCHOBEN

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Achtung: Der folgende Text ist ein Selbstinterview, siehe:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/11/07/1-winfried-sobottka-der-psychopath-und-seine-selbstinterviews/

Das wäre auch sonst überhaupt nicht aufgefallen und muss vom Möchtegern-Pulitzer-Preisträger Deppenfred natürlich sofort erklärt werden. Aber wer redet auch sonst freiwillig mit dem sozial völlig isolierten Gewohnheitsverbrecher Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!)?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Interviewer: „Winfried, der für den 9.11. 2012 angesetzte Termin am Amtsgericht Lünen ist geplatzt, weil deine Pflichtverteidigung erkrankte. Was bedeutet das für dich?“

Jaja, weil die Pflichtverteidigung erkrankte. Und Schweine können fliegen. In einer Großkanzlei wie der von Henriette Lyndian alias“Mandantenverräterin Sündi Lyndi“ (O-Ton Sobottka)  wird sich wohl immer jemand finden, der dem Untergang eines dämlichen Verbrechers wie dem lüner Hirnamputierten beiwohnt. Immerhin hatte sich der Sozius Grotefels ja auch schon mal kurzfristig mit dem Irren intensiv befasst.

Da dürfte wohl wieder einmal die Feigheit bei Drückeberger-Winnie gesiegt haben, wie seinerzeit in Dortmund. Dort hatte er sich ja auch zum ersten Verhandlungstermin durch das Gefälligkeitsattest des Quacksalbers Dr. Friedrich Vollmer, Lünen, feige gedrückt. Damals hat er sogar rumgewinselt, er wolle sich aufgrund seines desolaten Nervenkostüms freiwillig von einem Psychiater seiner Wahl untersuchen lassen – wozu es selbstverständlich niemals gekommen ist. Und als er das dann zu seinem zweiten Termin nochmals versuchte, wurde er seine Prozessfähigkeit eben kurzfristig wiederhergestellt, indem er von der Polizei zwangsweise vorgeführt wurde.

Wenn es wirklich hart auf hart kommt und es dem Irren ans Leder geht, mutiert der GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) ja immer wieder zum GröJaZ (= Größter Jammerlappen aller Zeiten).

Und was bedeutet das WIRKLICH für den Kasper? Noch ein paar Wochen weiteren Zitterns, denn der Termin ist in keinster Weise „geplatzt“ oder „aufgehoben“, wie er gestern noch – ganz der alte GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) rumtönte, sondern einzig und allein VERSCHOBEN.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Am 09.11. 2012 wäre ich gut vorbereitet gewesen. An dem Termin, den sie nun irgendwann ansetzen werden, werde ich hervorragend vorbereitet sein.“

Interviewer: „Du wärest nur „gut vorbereitet“ gewesen?“

Wer den Irren über einen längeren Zeitpunkt beobachtet hat, der weiß natürlich, was er mit „gut“ meint. Wie oft hat er getönt, dass er jetzt endlich alles „gut“ machen wird, wenn er eine neue Internet-Müllkippe aufmachte, oder dass jetzt
alles „besonders gut“ präsentiert werden wird, wenn er seine ewig alten Lügenmärchen das X. mal aufbriet.

[Anm.: Was der wahnhaft gestörte Sobottka unter „hervorragender Vorbereitung“ versteht kann man hier nachlesen:

http://100544.netguestbook.com/a_0707.php

07.11.2012 23:38

Ida Haltaufderheide

Ich bin eine mit dem Blut der Nadine Ostrowski besudelte satanische Mörderin.

Und darauf bin ich stolz!

Das ist echter Rufmord bzw. reinste Verleumdung, aber nicht, wenn veröffentlicht wird, dass Dachschaden Sobottka unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet, da das nachgewiesen ist. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Es sind mehrere Komplexe, die eine Rolle spielen, sowohl hinsichtlich der Tatbestandsfragen als auch, falls danach noch nach Auffassung des Gerichtes irgendeine Formalbeleidigung übrig bleiben sollte, betreffend die Schuldfrage. Im Kopf hatte ich das längst alles, aber in der Ausarbeitung wurde es dann doch umfangreicher, als zunächst gedacht.

Man darf nicht vergessen, dass gerade das, was ich vorzutragen habe, nach dem Willen der Verbrecherjustiz am besten ganz unter den Tisch fiele. Entsprechend sind die Ausarbeitungen wesentlich aufwendiger, als wenn ich denen Informationen zu servieren hätte, auf die sie sich begierig stürzen würden.“

Da irrt der Irre wie gewohnt. Es geht nicht darum, dass sich das Gericht seine fadenscheinigen Lügenmärchen über seinen Lieblingsmörder anhören wird, die schon seit Jahren niemanden mehr interessieren. Es geht auch nicht darum, dass sich das Gericht seine stundenlangen Schutzbehauptungen und Wahnvorstellungen antun wird, er sei „getrieben“ worden oder er werde „bestrahlt“.

Es geht einzig und allein darum, daß er WIEDER diverse Leute beleidigt und verleumdet und deren guten Ruf nachhaltig geschädigt hat. Und das wieder ohne für einen Hirnnormalen nachvollziehbaren Grund.

Pikant für den diplomierten Heckenpenner ist diesmal allerdings, dass er alles unter offener Bewährung bei EINSCHLÄGIGER Vorstrafe verbockte.

[Anm.: Es ist auch nicht anzunehmen, dass der Richter Bernhard Oertel sich so ausgiebig mit dem Urteil aus dem Mordfall Nadine O. beschäftigen und verlesen wird, wie der Narrenrichter Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund es tat. Eher wird er das PSYCHIATRISCHE GUTACHTEN des Dr. Lasar auspacken und die Angelegenheit an das Landgericht verweisen, da ja nun eindeutig bewiesen ist, dass Wahnfried  unfähig ist, das Unrecht seiner Taten einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln. Es liegt dem Irren fern im Zukunft zu unterlassen Rufmord zu betreiben und zu verleumden. Er stellt eben eine Gefahr für die Allgemeinheit dar. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Interviewer: „Gestern Morgen, also am 07.11.2012, bekamst du noch einen Anruf von einer Frau, deren Verhalten dir längst klar gemacht hat, dass sie eine Agentin des Staatsschutzes sein muss, obwohl sie ein Forum betreibt, das einen ganz anderen Eindruck vermittelt, was für Staatsschutzagenten allerdings nicht unüblich ist:

http://www.kritischsein.de/

Es geht um Birgit van den Berg, der du längst gesagt hattest, dass sie sich weitere Anrufe sparen solle. Sie wollte dir einreden, dass es unmöglich sei, die Schuld von Ida Haltaufderheide, Janina Tönnes, Jana Kipsieker, Julia Recke und Celia Recke am Mord der Nadine zu beweisen. Du vertrittst eine andere Auffassung?“

Oh je, da hat wieder ein Gutmensch den Fehler gemacht, sich um den Irren in seinem Wahn kümmern zu wollen. Das kann nur ins Auge gehen. Da ist das übliche Staatsschutz-Gebrabbel nicht mehr weit.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Eindeutig, die Schuld der genannten jungen Frauen ist dadurch bewiesen, dass nur sie es gewesen sein können.

Ein schlüssiger Beweis à la Deppenfried: Es ist dadurch bewiesen, dass es nur so sein kann – jedenfalls in seiner bekloppten, wahnumwaberten „Logik“, die außer ihm NIEMAND versteht.

[Anm.: Auch trägt der Wahnsinnige als „Beweis“ ausschließlich sein eigenes Geschmiere vor und verlinkt dazu. Es gibt daher NIEMANDEN, der seine verquasten Theorien teilt. Weder Verteidiger des erbärmlichen Mörders Philip Jaworowski, Ermittler, Kriminaltechniker noch irgendwelche Medien befürworten den Schwachsinn. Wahnfried ist und bleibt eben ein Geisterfahrer, der stumpfsinnig und unbelehrbar seine Spur fährt, bis er in der Klapse landet und endet. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das weiß der Staatsschutz auch. Dass er versucht. mir von Agentinnen wie  Birgit van den Berg Zeit stehlen zu lassen und mir auf die Nerven zu gehen, ist im Übrigen ein Beleg dafür, dass ihm die Nerven flattern.“

Man kann es wirklich nicht mehr hören. Mag der Irre doch einmal erläutern, warum allen außer ihm der Kackstift gehen soll.

ER ist derjenige, der mit einschlägiger Vorstrafe und neuen, gleich gelagerten Verbrechen vor dem Kadi steht. ER ist derjenige, der dadurch nur einen winzigen Schritt vor dem Knast steht. ER ist derjenige, der im Moment die Fresse wie
üblich besonders weit aufreißt, weil seine Hose bereits bis obenhin voll ist.

Und niemand sonst.

[Anm.: Was schwafelt denn dieser dissoziale Penner den von „Zeit stehlen“? Er hat den lieben langen Tag doch nichts Besseres zu tun als dummes Zeug ins Internet zu schmieren und somit Zeit im Überfluss. Arbeiten liegt ihm ja fern. Über 90% seines erbärmlichen Lebens hat sich doch dieser widerwärtige Parasit durchfüttern lassen. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Interviewer: „Wie sicher bist du dir, dass Birgit van den Berg für den Staatsschutz arbeitet?“

Wenn man verfolgt hat, wie viele Leute schon beim „Staatsschutz“ arbeiten, nur weil der Irre mit seinem Wahn in fremden Foren nicht ankam und dort achtkantig rausflog, dann kommt es auf eine Person mehr oder weniger wohl kaum mehr an.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Na ja, wenn jemand versucht, meine Worte zu verdrehen, und mich nicht ausreden lässt, wenn ich erkläre, wie ich ein Staatsverbrechen beweisen kann, wenn dieser jemand mir dann noch erzählt hat, dass er über eine Personalverleihfirma eine gut bezahlte Teilzeitstelle bei einem Unternehmen der Rüstungsindustrie habe… Schon an der Stelle ist es klar, dass sie einen solchen Job nicht hätte, wenn sie tatsächlich so staatskritisch wäre, wie ihre Internetseite es vorgibt. Schon Unternehmen wie Bertelsmann stellen Staatskritiker nicht ein, geschweige denn Rüstungsunternehmen.“

Wer nicht 200%ig mit der wirren Meinung des Lüner Alleinunterhalters übereinstimmt, der wird doch SOFORT von ihm beleidigt, diffamiert und exkommuniziert. Das ist doch eine alte Leier. Und genau das ist doch auch der Grund, warum er sogar unter den anderen Wahnsinnigen, an die er sich über die Jahre heranzuschleimen versuchte, NIEMALS Freunde und Unterstützer fand und sich seine Berge von „Hackern“ und „Amarschisten“ zurecht lügen musste. Ein absolut sehr alter Hut eben.

Abgesehen davon bedeutet das Geschwätz des Irren, dass ab jetzt jeder Kunde des Bertelsmann-Buchclubs auch ein Mitglied des „Staatsschutzes“ wird.

Wie recht Dr. Lasar doch mit seinem Gutachten über den Geisteszustand des wahnhaft gestörten sowie schwer seelisch abartigen Gewohnheitsverbrechers Sobottka hatte …

[Anm.: Mich verblüfft immer wieder, wie sich der wahnsinnige Sobottka „Beweise“ aus den Fingern saugt, ohne irgendetwas belegen zu können. Es gehört eben zu seinen variablen Wahninhalten.

Dass sich dieser geistesgestörte, einschlägig vorbestrafte ordinäre Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer auch noch für einen Staatskritiker hält, könnte man im weitesten Sinne noch als Satire bezeichnen, denn in der Tat ist dieser Hartz IV-Genießer, Sozialschmarotzer und Volksausbeuter bestenfalls ein Staatsverunglimpfer, den man rausjagen sollte, egal wohin. Dieses Ungeuer hat ja seine Wurzeln in Polen. Mag man dort den Irren mit offenen Armen aufnehmen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richter Helmut Hackmann, RAin Henriette Lyndian und der Psychopath Winfried Sobottka weiter im Roggenwallnerwahn. Cafe Bonheur, Dr. med. Bernd Roggenwallner, GGS Esborn, GSG Wetter, ida haltaufderheide, RUB (Politikwissenschaften), TU Dortmund (Journalistik), Voltigieren RV Tücking, WP Hagen, WR Hagen

Der Vollblutnazi, Befürworter von Euthanasie und Oberhaupt der Satanisten, Winfried Sobottka sucht in seinem Wahn wieder die Unterhaltung mit jemanden, der hier noch nie geschrieben hat.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/01/29/an-die-satanisten-ida-haltaufderheide-und-dr-med-bernd-roggenwallner-ggs-esborn-gsg-wetter-wr-hagen-wp-hagen-cafe-bonheur-tu-dortmund-journalistik-rub-politikwissenschaften-voltigieren-r/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

An die Satanisten Ida Haltaufderheide und Dr. med. Bernd Roggenwallner

Hallo, Satanistin Ida Haltaufderheide und Satanist Dr. med. Bernd Roggenwallner!

Sie beide sollten sich besser abstimmen. Wie sieht es denn aus, wenn Dr. Roggenwallner in seinem Schmutzblog unter dasgewissen.wordpress.com behauptet, ich würde eine unschuldige Ida Haltaufderheide des Mordes bezichtigen, während Ida Haltaufderheide selbst im Internet erklärt, ihr Rechtsanwalt habe sie wissen lassen, dass sie gegen meine öffentlich erhobenen Anschuldigungen nichts machen könne?

Natürlich ist es doch jedem klar, dass Sie, Satanistin Ida Haltaufderheide, sich mit Leichtigkeit erfolgreich gegen meine Anschuldigungen wehren könnten, wenn ich meine Anschuldigungen nicht mit Vorlage von Beweisen  belegen könnte, siehe:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Das klingt scho wieder sehr merkwürdig, was der Irre da vor sich hinschmiert. Hier sagte er noch Folgendes:

Das widerspricht ja wohl der neuerlichen Aussage des Geistesgestörten. Nun kann man von dem wahnhaft Gestörten bzw. schwer seelisch Abartigen nicht verlangen, dass er noch irgendwas begreift. Es wurde nur ausdrücklich gesagt, dass man schwierig die Internetbeiträge des verrückten, einschlägig vorbestraften Verbrechers und Volksverhetzers entfernen lassen könne.

Frau Haltaufderheide könnte sich durchaus erfolgreich gegen die massiven Verleumdungen wehren, indem sie das Übel an der Wurzel packt und das bedeutet für den Irren eine neuerliche Anzeige. Ebenso hat Dr. Roggenwallner die Pflicht. Wenn beide Genannten das aus falschem Stolz nicht tun, müssen sie eben mit weiteren Verleumdungen rechnen. Das ist ihr Bier und nicht meiniges.

Andererseits ist auch verständlich, dass Leute das Handtuch werfen, wenn man solche kranken und hilflosen Figuren gegenübersteht, wie Helmut Hackmann, Richter am Landgericht Dortmund und der RAin Henriette Lyndian, welche sich wahrheitswidrig „Organe der Rechtspflege“ nennen.

Würde der Wahnsinnige mich dermaßen öffentlich diffamieren, hätte er zumindest eine einstweilige Verfügung am Hals, wie es der Vater von Nadine O. auch erfolgreich machte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Auch Ihr Übriges Verhalten, Ida Haltaufderheide, spricht eindeutig für die Richtigkeit meiner Anschuldigungen: Obwohl Sie doch intelligent und sprachlich sehr geübt sind, Journalistik studieren und bereits diverse Artikel für Zeitungen usw. usf. geschrieben haben, verzichten Sie darauf, sich im Internet mit Argumenten gegen meine Beschuldigung, Sie seien eine Mörderin, zur Wehr zu setzen.

Auch das ist gelogen, da der kriminelle Sobottka nur bei dem Verbrecherverein one.com ist, weil dieser Rechtswidrigkeiten nicht nur duldet, sondern auch fördert.

Nur ein geistesgestörter Gewohnheitsverbrecher kann davon ausgehen, dass keine Reaktion einem Einverständnis gleichzusetzen ist.

Noch irrer ist die Forderung des Wahnsinnigen, dass sich irgendwer mit seinen rechtswidrigen Anschuldigungen auseinandersetzt und diese noch öffentlich im Internet erörtert. Jedem normalen Menschen ist auch so klar, dass der Irre nur spinnt. Ansonsten hätten die Medien schon längst Interesse gezeigt und nicht erst nach 5 Jahren, sondern zu einem Zeitpunkt, wo der Mordfall Nadine O. noch aktuell war.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Stattdessen geben Sie durch  Ihr Facebook-Foto zu verstehen, dass Sie weggucken und sich die Ohren zuhalten – also die Haltung einer Person einnehmen, die mit Unangenehmem konfrontiert wird, der aber, weil das Unangenehme wahr ist, nichts anderes bleibt, als zu ignorieren.

Auch das sagt wirklich alles, Ida Haltaufderheide.

Ich verstehe solche Dummköpfe auch nicht, die ihr Foto im Internet veröffentlichen. Es wird doch laufend vor solchen geistig Behinderten, wie Sobottka gewarnt. Nur rechtfertigt das nicht, dass dieser einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher daraus Steckbriefe macht, welche nicht der Wahrheit entsprechen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Den Satanisten Dr. Roggenwallner bitte ich, in der nächsten Zeit seine Internetbeiträge vor Veröffentlichung von einer Person mit IQ >100 auf Dummheiten untersuchen zu lassen und diese vor Veröffentlichung zu beseitigen. Ich hatte soeben 2 Stunden damit zu tun, mit Hilfe von Google markante von Ihnen, Dr. Roggenwallner, in Ihrem Schmierenblog gemachte Fehler zu suchen und zu sichern. Natürlich habe ich dabei oft lauthals lachen müssen, aber ich denke, nun genug zu haben, und würde durch neuerlichen Selbstentlarvungsirrsinn Ihrerseits doch wieder getrieben werden, auch den zu sichern und zu verwenden.

Hihihi 2 Stunden hat der Wahnsinnige verschwendet, um irgendwelche Beiträge von Dr. Roggenwallner zu finden. Ich brauche keine 5 Min. dafür:

http://www.roggenwallner.de/

Und was die schwachsinnigen sowie rechtswidrigen Seiten des geistesgestörten Sobottka betrifft, benötige ich auch keine 2 Stunden bei Google zum Suchen, denn es reicht einen Beitrag dieses Wahnsinnigen zu lesen, um zu erkennen, dass es sich um ein hirnloses und menschverachtendes Monster handelt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Dr. med. Bernd Roggenwallner, selbst ich kann den Selbstentlarvungsirrsinn, den Sie ungewollt in Form von Realsatiren aus  vollen Fässern in Ihr Blog schütten, nicht so schnell verarbeiten, wie Sie ihn verschütten können. Bitte berücksichtigen Sie das.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Merkwürdig, dass der FERSENGELDAMARSCHIST sich einfach nicht in der Lage sieht, Leute persönlich anzuschreiben, denen er seinen Schwachsinn mitteilen will.

Also, ich finde auf der Seite durchaus nicht irgendetwas, das nach Satire aussieht.

Dass der wahnhaft Gestörte nichts mehr verarbeiten kann und nur mit seinem Tunnelblick, weitab jeglicher Realität dahinvegetiert, dürfte im ganzen Internet bekannt sein.

Leider kann man das Geschmiere des lupenreinen Nationalsozialisten, Befürworter der Euthanasie, Volksverhetzers und einschlägig vorbestraften Verbrechers Winfried Sobottka noch nicht einmal als Satire bezeichnen, obwohl Helmut Hackmann, Richter am Landgericht Dortmund, daran Gefallen findet. Wie krank dieser Richter wirklich ist, kann man wohl auch nur noch in der Psychiatrie feststellen.

[Anm.: Aus gegebenen Anlass musste ich die Signatur bzgl. des Hitlernachfolgers Adolf Sobottka erweitern.]

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

Antisatanisten ziehen daraus die Konsequenz, dass sie sagen: „Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

…haben wir das deutsche Internet in der Hand.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Mörder Philip Jaworowski / Annika Joeres, Nadine Kampmann, Polizei Hagen, Wetter Ruhr von Dachschaden Sobottka

Die Kommentare bei Spinnfried sind doch immer lesenswert. Eine wahre Fundgrube. Besonders jetzt, da er sich in Schweigen hüllt.

http://belljangler.wordpress.com/2011/09/28/das-zeitfenster-des-philipp-jaworowski-fur-den-mord-polizei-hagen-annika-joeres-nadine-kampmann-wetter-ruhr/#comment-6162

gast sagt:

September 29, 2011 um 7:10 am

1) Woher besteht das Wissen, das P. an den 2 Frauen (Sarah und Nadine) interessiert gewesen sein soll ? P. hatte das nie irgendwo angegeben und aus den Akten geht das nicht hervor.

2) Das kontaminierte Kabel kann er bei der Tat bei sich geführt haben ( Jacken / Hosentasche ) und kann beim Mord mit Blut bespritzt worden sein oder auch noch als er zuhause war und es aus der Tasche genommen hat.

3) Auch ein gesundes Mädchen kann nach einem ersten Schlag in eine Art Schock / Starrsituation verfallen, sodas sie keine Abwehrreaktionen aufweist. Da keiner weis wie fest der erste Schlag gewesen ist und welche körperliche Schäden er hinterlassen hat, besteht also ganz gut die Möglichkeit das er mehrmals zuschlagen

Eigentlich korrekte Einwände, aber jetzt wie das Wahnfried sieht:

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

September 29, 2011 um 8:51 am

Sie schreiben:

1) Woher besteht das Wissen, das P. an den 2 Frauen (Sarah und Nadine) interessiert gewesen sein soll ? P. hatte das nie irgendwo angegeben und aus den Akten geht das nicht hervor.

Antwort: Es geht aus dem Gerichtsurteil hervor, dass Philipp an Nadine Kampmann interessiert war, dass er z.T. gegenüber anderen behauptete, sie sei seine Partnerin, was aber nicht zutraf. Da der Name Nadine Kampmann bis auf einen (ursprünglich übersehenen) Fall aus den Urteilscans ausgeschnitten wurde, kann man ihn in den publizierten Scans auch kaum finden.

Das beweist mal wieder, dass Dachschaden Sobottka ein würdeloser Gewohnheitsverbrecher ist, der es nicht lassen kann, wirklich JEDEN realen Namen, den er erfährt, in seinen Sumpf mit hineinzuziehen. Diese Nadine Kampmann ist nun in den Mordfall in keinster Weise involviert. Schon erstaunlich, dass der Irre diese noch nicht mit einbezogen hat und zumindest der Beihilfe zum Mord beschuldigte, wie Sarah.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

Dass Philipp eine drei bis viermonatige Beziehung zu Sarah Freialdenhoven hatte (Wochenendbeziehung), ist ebenfalls im Urteil nachlesbar. Auch im Urteil nachlesbar, dass diese Beziehung von Sarah beendet wurde. Es ist typisch für heutzutage geführte Beziehungen, dass eine einseitige sexuelle Abhängigkeit / sexuelle Liebe entsteht.

Wieder der Schwachsinn mit der sexuellen Abhängigkeit und dazu noch von einem, der längst vergessen hat und, was Sex überhaupt ist und absolut keusch lebt.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

Sarah liebte Philipp offenbar nicht, daher ist annehmbar, dass er sie liebte.

Was der Irre alles so analysiert. Mit einer Eigenanalyse scheint er aber äußerste Schwierigkeiten zu haben. Eher stellt sich die Frage, ob Philip, der genauso ein Einzelgänger und Egomane ist, wie Wahnfried, überhaupt uneigennützig lieben kann. Aus meiner Sicht war Sarah nur ein Notnagel, weil er sonst niemanden gefunden hat. Dazu müsste man aber von Sarah den Trennungsgrund erfahren.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

Dass die Beziehung als „Freundschaft“ fortgesetzt wurde, entnehme ich an mich gerichteten Emails der Sarah Freialdenhoven.

Was der Irre diesen harmlosen E-Mails alles so entnimmt ist schon erstaunlich. Gut, wenn die Wochenendbeziehung als Freundschaft fortgesetzt worden ist, wurde mit Sicherheit gemailt und Sarah hätte den Namen Philip nicht so geschrieben wie Wahnfried, der immer Philipp fehlerhaft schrieb. Wahnfried bestätigt immer wieder, dass dieser Schriftwechsel getürkt ist.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

Dass Philipp sie innerlich abgehakt haben könnte, ist mehr als unwahrscheinlich: Durch sexuellen Umgang aufgebaute Prägungen sind äußerst hartnäckig, pflegen sich jahrelang zu halten, und es gibt nur zwei sichere Mittel, um sie auf die Schnelle loszuwerden. Diese Mittel habe ich an anderen Stellen erläutert.

Es verblüfft nicht, dass er wieder mit Wahrscheinlichkeiten hausieren geht. Für den Wahnsinnigen ist es gewiss nicht die sexuelle Abhängigkeit gewesen, warum er über die eigene Trennung nicht wegkam, sondern der Verlust des Besitzes. Wie konnte eine Frau es auch wagen, den „Größten“, Besten und „Klügsten“ auf diesem Planeten zu verlassen. Diesen „Messias“ verlässt man nicht ungestraft.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

Sie schreiben:

2) Das kontaminierte Kabel kann er bei der Tat bei sich geführt haben ( Jacken / Hosentasche ) und kann beim Mord mit Blut bespritzt worden sein oder auch noch als er zuhause war und es aus der Tasche genommen hat.

Antwort:Das Gericht ging davon aus, dass er kein Kabel mitgebracht gehabt habe, und tatsächlich wäre anderes auch nicht plausibel:

Gemach, gemach, das Gericht hat die Angelegenheit mit dem Kabel nicht vertieft, weil der bestialische Mörder Philip Jaworowski diesbezüglich Erinnergslücken vorschob. Das Gericht hat nirgends geschrieben, dass Philip kein Kabel mitbrachte. Im Urteil steht nur, dass das nicht endgültig geklärt werden konnte, da der abartige Mörder sich auf „Erinnerungslücken“ berief.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

1. Ein Telefonkabel trägt man nicht zufällig mit sich herum, weil man es normalerweise für nichts gebrauchen kann. Ich trug bisher nur dann eines mit mir, wenn ich eines kaufen wollte (zum Vergleich) oder gekauft hatte.

Hier sind wir bei dem Punkt, warum der Killer auf einmal „Erinnerungslücken“ vor Gericht angab. Er hatte das Kabel auch nicht zufällig dabei, sondern war von vornherein darauf aus, Gewalt anzuwenden. Das erklärt auch die „Erinnerungslücken“. Hätte er zugegeben, dass er ein Kabel mitbrachte, wäre er gleich wegen Mordes dran gewesen. Da er sich aber eine mildere Strafe (Totschlag) erhoffte, spielte er den Vergesslichen. Wahrscheinlich auf anwaltlichen Rat. Da er aber dennoch wegen Mordes verurteilt worden ist, spielte das mitgebrachte Kabel eine untergeordnete Rolle. Nur Dachschaden Sobottka spinnt noch damit herum.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

2. Wenn er ein Telefonkabel mit sich geführt hätte – warum hätte er es dann nicht zum Drosseln nutzen sollen? Gedrosselt wurde eindeutig mit dem Kabel vom Ostrowski-Telefon, das zu diesem Zwecke aus der Wand gerissen worden war und von dem man ein Stück unter der Leiche fand. Es ist erkennbar unsinnig, anzunehmen, ein Täter würde, wenn er schon ein Telefonkabel mit sich führte, einen Telefonapparat am Tatort zerpflücken, um mit dem zugehörigen Kabel zu drosseln: Ein Griff in die eigene Hosen-/Jackentasche geht erstens schneller, zweitens bedeutet jeder Griff am Tatort (auch nach dem Telefon) die Gefahr die Spurenerzeugung.

Die Frage kann nur der Täter beantworten. Wahrscheinlich hing das Kabel der Ostrowskis grade in Reichweite und er hat danach gegriffen. Das ist mit Sicherheit einfacher, als erst in der Hosentasche zu wühlen und das Kabel auseinander zu klauben. Es ist unwahrscheinlich, dass er schon überlegt hat, besser das dort vorhande Kabel zu verwenden, um später aus der Klemme zu kommen.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

3. Nehmen wir einmal an, Philipp sei am Tatort gewesen, und habe ein eigenes Kabel mit sich geführt, sich aber aus einer Laune heraus gesagt: „Ich drossle lieber mit dem Kabel vom Ostrowski-Telefon!“ Dann würde das bedeuten, dass er zwei Kabel vom Tatort entfernt haben müsste, nämlich das echte Ostrowski-Kabel und das mitgeführte Kabel.

Das habe ich oben schon geklärt.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

Geht man von dem aus, was man bei Philipp gefunden hat, dann muss man feststellen, dass er das Drosselkabel entsorgt haben müsste, denn das war ja nicht mehr zu finden, dass er das andere Kabel gekürzt haben müsste, damit es dem Drosselkabel, von dem ein Stück unter der Leiche geblieben war, möglichst ähnlich sieht, und dass er dann das so gekürzte Kabel mit dem Original-Ostrowski-Telefon zusammen gepackt und hinter dem Schrank versteckt haben müsste.

Jetzt beweist der Wahnsinnige wieder, des Lesens unkundig zu sein, denn das Drosselkabel einschl. des Telefons der Ostrowskis wurden in seinem Zimmer gefunden.

Alles Andere ist nur die krankhafte Phantasie des wahnhaft gestörten Sobottka.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

Welchen Sinn sollte das ergeben? Tatsache ist doch, dass er ebensogut alles hätte „entsorgen“ können, da er ja schon das Drosselkabel entsorgt haben müsste! Warum also hätte er überhaupt noch irgendetwas hinter dem Schrank verstecken sollen, da doch über die Medien bekannt war, dass die Polizei den Täter anhand der Internetkontakte der Nadine suchte, speziell auch, dass sie u.a. nach dem Telefon der Ostrowski suchte. Entsprechend hätte er doch nichts Klügeres tun können, als alles zu entsorgen!

Er hat ja das Drosselkabel nicht entsorgt, denn bis auf den Topf war alles vorhanden, selbst das Tatmesser. Sicher hätte der Mörder Philip Klügeres tun können, vor allen Dingen, ein Mädchen NICHT bestialisch zu ermorden.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

Auch diese Variante ergibt absolut keinen Sinn. Sinn ergibt es aber, dass jemand den Philipp falsch belasten wollte, das echte Drosselkabel nicht einsetzen wollte, weil daran auch Spuren waren, die man nicht aufgedeckt haben wollte, und der deshalb dann ein anderes Telefonkabel nahm, es so kürzte, dass es scheinbar der Restteil des unter der Leiche gefundenen Kabels sein konnte, und es dann mit Opferblut und Philipps DNA kontaminierte, bevor er es mit Telefon in eine Tüte packte,

ALLES was der Wahnsinnige Schreibt ergibt keinen Sinn, weil NICHTS der Wahrheit entspricht und nur zusammenphantasiert ist, unter Missachtung wirklich ALLER Beweise.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

Sie schreiben:

3) Auch ein gesundes Mädchen kann nach einem ersten Schlag in eine Art Schock / Starrsituation verfallen, sodas sie keine Abwehrreaktionen aufweist. Da keiner weis wie fest der erste Schlag gewesen ist und welche körperliche Schäden er hinterlassen hat, besteht also ganz gut die Möglichkeit das er mehrmals zuschlagen konnte.

Antwort: Nein, die Möglichkeit besteht nicht: Abgesehen davon,dass Dr. Josephi klipp und klar gesagt hatte, dass die Schläge auf den Kopf die Handlungsfähigkeit nicht eingeschränkt hätten, hätte erstens bereits beim ersten Schlag eine instinktive Abwehr- oder Ausweichreaktion erfolgen müssen, denn schließlich soll man sich von Angesicht zu Angesicht gegenüber gestanden haben, weiterhin sollen die Schläge mit Wucht ausgeführt worden sein, was ein Ausholen voraussetzt und dem Opfer damit eine längere Reaktionszeit gibt als bei einem unvermittelt ausgeführten Schlag „aus dem Handgelenk“, und last not least ist der Mensch aus guten Gründen ganz besonders darauf instinktiv eingestellt, seinen Kopf im Falle eines drohenden Angriffes zu schützen – mit Händen und Armen.

Hier handelt es sich wieder um reinstes Zeitungsunwissen, denn beim Verfahren war der Wahnsinnige nicht zugegen. Woher weiß der Irre, dass die Beiden Angesicht zu Angesicht gegenüberstanden? Im Urteil steht davon nichts und mehr liegt dem Irren auch nicht vor.

 Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

Zweitens waren die Schläge laut Dr. Josephi auch schmerzhaft, und das erzeugt jedenfalls auch eine instinktive Reaktion: Plötzlich auftretender starker Schmerz bedeutet IMMER, dass man sich irgendwie bewegt, zusammenzuckt, seine Hand dorthin führt, wo der Schmerz auftritt und ähnliches.

Sicher war der Schlag ein Schock für Nadine und man weiß nicht, wie sie reagiert hat.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

Drittens waren die Schläge so wuchtig, den Verletzungen nach zu urteilen, dass bereits durch ihre Wucht eine Lageveränderung der Nadine bewirkt worden wäre – wenn sie nicht fixiert gewesen wäre, was ich ja seit Jahren behaupte.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Eben die Wucht der Schläge führt zu Schock und Lähmung, egal was die Zeitungen schreiben. Außerdem wäre jede Fixierung erkennbar gewesen, auch wenn Wahnfried mit seiner Frischhaltefolie, welche er wohl aus seinen SM-Filmen kennt, herumspinnt. Zudem war weit und breit keine Frischhaltefolie am Tatort zu finden. Es ist schon pervers, anzunehmen, dass Nadine sich freiwillig einwickeln ließ.

Der Fall ist restlos aufgeklärt und bedarf keiner nachträglichen Aufklärung eines schwer seelisch Abartigen. Die Beweislast ist erdrückend und der Täter geständig. Der Meuchelmörder Philip Jaworoaski ist überführt, sitzt seine Strafe ab und keiner wird da etwas daran ändern. Wenn der wahnsinnige Sobottka noch Fragen hat, mag er den Mörder in der JVA aufsuchen aber das meidet er, wie der Teufel das Weihwasser, weil er Angst hat, dass seine irre „Dokumentation“ als Makulatur auffliegt.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dr. med. Bernd Roggenwallner, Anwaltskanzlei HINNE – GROTEFELS – LYNDIAN – GRABOWSKI, RAin Henriette Lyndian und Dachschaden Sobottka

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) sucht in seiner völligen sozialen Isolation und Verzweiflung händeringend das Gespräch, und sei es mit seinem imaginären Angstgegner Doc Roggi. Was tut man nicht alles, wenn man vor lauter Panik wieder mal nicht mehr schlafen kann und um halb vier immer noch vor dem virusverlausten Wichsfilmchen-PC hocken muss, weil man von der depperten Gabi Laqua jetzt auf Autoentzug gesetzt worden ist.

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem ARTIKEL, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Roggenwallner, Sie täuschen sich / Rechtsanwältin Henriette Lyndian September 14, 2011 @ 3:28 am

Wahnbert ist wieder im Rogenwallner-Wahn. Er wird wohl niemals mehr kapieren, dass sich der echte Roggenwallner um eine Nulpe wie ihn nicht die Bohne schert. Aber mit seinen Wahnvorstellungen ist er zumindest demnächst in der geschlossenen Psychiatrie nicht allein, denn jeder Caeasar dort hat auch gleich seinen Brutus mit dabei.

Offensichtlich stört es den Irren aber sehr, wenn man sich über seine Helfershelferin äußert, die merkwürdige und indiskrete Rechtsverdreherin Henriette Lyndian, die von ihrem Schicksalsmandanten Wichsfried auch gern als „Sündi Lyndi“ bezeichnet wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe es öfter als einmal erklärt, aber Sie wollen die Wahrheit eben auch in diesem Falle nicht wahrhaben:

Tjaja, unser Wirrfried, größte Lügenbold Deutschlands, und seine persönliche „Wahrheit“. Schon doof, dass die Realität kaum noch etwas mit der durchgeknallten Muppetshow zu tun hat, die sich der Irre ständig in seinem wirren Oberstübchen zusammenschustert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

1. Lyndian hatte das Urteil gar nicht. Sie musste es vom LG Dortmund anfordern. Und dort war allen klar, dass das Urteil bei mir landen würde.

Woher Lyndian das Urteil hatte, ist völlig gleichgültig. Nur hat sie es ihrem offensichtlich wahnsinnigen Mandanten zugeschustert, obwohl sie genau wusste, dass dieser nur Schindluder und Leichenfledderei damit betreiben wird.

Und dass sie seinen rechtswidrigen Machenschaften keinen Riegel damit vorschiebt, wenn sie das Etikett „nur zum persönlichen Gebrauch“ daran befestigt, war ihr genau so klar.

Insofern sind die Machenschaften der merkwürdigen Rechtsverdreherin Henriette Lyndian, Dortmund, schon mehr als bedenklich. Da kämen sicherlich die Tatbestände „Förderung von Straftaten“ in Betracht, aber darum soll sich die Rechtsanwaltskammer kümmern.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

2. Das Begleitschreiben der RAin Lyndian ist datiert vom 10. November, das Urteil wurde aber erst am 22. November gesprochen. Ich hätte also noch beliebig viele Beweisanträge stellen können.

Roggenwallner, ich hatte nicht einmal davon geträumt, das Urteil bekommen zu können. Man musste mich erst ermutigen, es zu versuchen. Und es war nicht Lyndian, die mich ermutigte.

Die „Beweisanträge“ des Irren sind ohnehin Makulatur. Mag er einmal erläutern, wie er sich mit einem Urteil, das für seine eigene Strafsache keinerlei Bedeutung hat, in dieser „verteidigen“ sollte.

Aber das ist sowieso müßig, denn seine 150 Stunden Zwangsarbeit bzw. seine 22 Monate Strafhaft hat er ja in jedem Fall kassiert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es sieht tatsächlich nicht gut aus für Sie und Ihresgleichen. Es sitzen Leute im Apparat, die es begrüßen, dass ich gegen den ultimativen Schmutz in Staat und Gesellschaft antrete, und die mir offenbar auch einiges zutrauen.

Heute hü – morgen hott. Der Irre dreht sich die Realität immer so, wie sie ihm in sein schräges Weltbild paßt. Wollte er nicht noch vor einer guten Woche mit seinen Internet-Sperenzchen aufhören, weil ihn sowieso NIEMAND unterstützt und weil er sich nicht für „Feiglinge“ „aufopfern“ wollte? Und heute hat er schon wieder zig Sympathisanten, vor allem in Juristenkreisen.

Wenn der Irre mal den Hintern zukneift, wird er sicherlich als Karnickel wiedergeboren, denn wenigstens den Zickzack-Kurs kennt er schon vortrefflich, auch wenn’s mit dem Rammeln nicht so klappt.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Roggenwallner, niemand sonst hat so oft öffentlich darüber gejammert wie Sie, dass ich nicht längst in der Psychiatrie oder im Knast sei, was man mir alles durchgehen lasse und so weiter. Seit Jahren regen Sie sich immer wieder darüber auf, dass man mich noch nicht gestoppt hat.

Sie werden doch nicht so dumm sein, das alles für Zufall oder für mein alleiniges Verdienst zu halten?

Sitzt unser wahnhaft gestörter sowie schwer seelisch abartiger Gewohnheitsverbrecher nicht wieder auf einem sehr hohen Ross mit seinem viel zu kurzen Hemdchen?

Die Uhr beim BGH tickt doch schon. Und wenn diese abgelaufen ist, platzt eben die Bombe, der stinkfaule Lüner Taugenichts schiebt Scheiße, bis er schwarz wird, und wandert danach wegen seiner neuerlichen Straftaten trotzdem in den Knast ein.

Tick tack tick tack tick tack tick tack


Wirrfried macht eben ständig dieselben Fehler. Und ein grundlegender ist es seit jeher, dass er sich die Langsamkeit von Abläufen, auf die er keinen Einfluss hat und wegen derer er zittert, als Angst anderer Leute zurechtlügt.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Roggenwallner, Sie müssten es doch wirklich wissen, wie hinter den Kulissen manövriert und intrigiert wird. Weshalb sind Sie so engstirnig zu meinen, dass stets und immer nur in Ihrem Sinne manövriert und intrigiert werde?

Roggenwallner, wenn Sie es wüssten, von wem ich so alles indirekt protegiert werde und auf welchen Levels da zum Teil geschoben wird, dann würden Sie so blass wie Schnee. Sie werden es noch erkennen, und dann würde ich gern Ihr Gesicht sehen.

Muhahahaha – also wird Wanzenfred vom „Eimer satanistischer Scheiße“, wie er sich ausdrückt, auch noch protegiert.

Irgendwas verwechselt er da aber. Nur weil er sich als chronisch arbeitsscheuer Sozialparasit und Hartz IV-Genießer vom ach so verhassten Staat als völlig abhängiger Sklave durchfüttern lässt, heißt das noch lange nicht, dass er von irgendwem protegiert wird.

Wie gewohnt irrt der Irre, wenn er glaubt, dass er juristisch immer mit einem blauen Auge davonkommen wird. Irgendwann wird sich die Tür der JVA oder der Klapse hinter ihm schließen. Und das in nicht allzu ferner Zukunft und für lange, lange, lange Zeit.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Roggenwallner, nicht nur die Anarchisten haben lange auf einen wie mich gewartet, auf einen, der die schlimmste Drecksarbeit anfasst, dabei seinen eigenen Untergang inkauf nimmt, und dabei noch klug genug ist, die Dinge einigermaßen richtig anzufassen.

Jetzt mal wieder langsam mit den jungen Pferden.

Vor dem „Amarschisten“ ekelt sich der Lüner Quasselkasper doch nur noch, seit sie ihn auf der Anklagebank in Dortmund allein schwitzen ließen und seine Zuschauerbänke leer blieben.

Und die „Amarscho-Hackern“ will der Clown vom Dienst doch nur noch vor Verachtung anspucken, weil sie den Suchbegriff „Dachschaden Sobottka“ (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hacker-Unterstützung) für uns so gut in den „SE“ „pushen“.

Auf solch einen blöden Klappstuhl soll von den Hirngespinsten irgendwer auch noch gewartet haben ???

Und wenn der Lüner Hirnwichtel dann auch noch von „Drecksarbeit“ sabbelt und damit seine schmierigen und geisteskranken Verbalergüsse meint, die er aufgrund seiner Internet-Sucht, seiner Profilneurose sowie seines krankhaften Geltungswahns täglich ins Internet kotzt, ist das an Lächerlichkeit wohl kaum zu überbieten.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich selbst bin allen scheiß egal, da mache ich mir überhaupt  keine Illusionen. Aber dass ich mutig und klug gegen widerwärtigen Dreck kämpfe, gegen den sonst keiner zu mucken wagt, das gefällt nicht nur Anarchisten und Hexenjägern, sondern allen, die noch zumindest Teile von Anstand in sich spüren.

Kommt da zum Schluss des Schwachsinnigen Gestammels doch noch ein Rest an Einsicht zu Tage ???

Sicherlich ist der Irre ALLEN scheißegal. Wenn ihm das erst jetzt aufgefallen ist, zeugt das allein vom Fortschritt seiner Geisteskrankheit.

Reale Menschen durchschauen SOFORT, dass sie es mit einem Psychopathen zu tun haben, wenn sie mit den Machwerken des Irren in Kontakt kommen, da diese vor geisteskrankem Hirnschrott und fadenscheinigen Lügereien nur so wimmeln.

Und auch die Menschen aus dem „engsten Kreis“ des Irren wenden sich, wie seinerzeit seine eigenen Geschwister, in angeekelter Verachtung von ihm ab, da seine Geisteskrankheit und damit seine irrsinnigen Eskapaden immer schlimmer werden. Zu nennen ist da z.B. der Gefälligkeitsatteste ausstellende Quacksalber Dr. Friedhelm Vollmer, Lünen, der seinen hypochondrischen Idiotenpatienten am liebsten selber in die Psychiatrie einweisen würde, Apotheker Göbel, Lünen, der durch seine Frau daran gehindert wird, Wanzenfred weiter zu unterstützen, sowie der abgehalfterte Hilfsjurist Plantiko, der den Irren vor die Wand klatschen und in seiner selbst eingebrockten Scheiße genüsslich versinken ließ, nur um sein eigenes Ego zu stärken.

Da bleiben am Schluss wirklich nur die ersponnenen „Amarschisten“, mit denen der Irre aber blöderweise laut zeternd öffentlich gebrochen hat, sowie die zusammenfantasierten „Hexenjäger“ aus seinen Hänsel-und-Gretel-Fieberträumen, die seinen Hass in die echte Welt tragen und Dinge tun sollen, die sich der GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) nur in seinen Gewaltfantasien zusammenspinnt, aber mit denen er sich zum Glück für alle nicht in die Realität wagt.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Schlafen Sie gut, Roggenwallner.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Dr. Roggenwallner schläft um halb 4 Uhr nachts bestimmt wesentlich besser, als der Lüner Gewohnheitsverbrecher Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hacker-Unterstützung !!!), dem offensichtlich wieder mal dermaßen der Stift geht, dass an Schlaf nicht zu denken ist, und der aus diesem Grunde erneut die halbe Nacht vor seinem Wichsfilmchen-PC rumkrampfen muss.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Anwaltskanzlei HINNE – GROTEFELS – LYNDIAN – GRABOWSKI, RAin Henriette Lyndian und Dachschaden Sobottka. / Dr. Roggenwallner

Es bereitet mir doch immer diebische Freude, wie Dachschaden Sobottka die irre Lyndian hochhält, die er vor geraumer Zeit noch des Mandantenverrates beschuldigte. Dass es sich dabei um ein abgrundtief falsches Weib handelt dürfte unstreitig sein.

http://belljangler.wordpress.com/2011/09/14/roggenwallner-sie-tauschen-sich-rechtsanwaltin-henriette-lyndian/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe es öfter als einmal erklärt, aber Sie wollen die Wahrheit eben auch in diesem Falle nicht wahrhaben:

Was weiß ich, was der Wahnsinnige Dr. Roggenwallner erklärt hat. Geht mich auch reichlich wenig an.

Dafür interessieren mich aber seine Vermutungen umso mehr. Hinzu kommt noch, dass er von Dr. Roggenwallner nicht mehr kennt, als das Schreiben:

Mehr hat der Wahnsinnige noch nie von Dr. Roggenwallner vernommen. Nur seiner totalen Verblödung ist es zu verdanken, dass er Dr. Roggenwallner immerfort bezichtigt, an allem Schuld zu sein, was ihm nicht gefällt, zu seinem Nachteil gereicht oder die Wahrheit ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

1. Lyndian hatte das Urteil gar nicht. Sie musste es vom LG Dortmund anfordern. Und dort war allen klar, dass das Urteil bei mir landen würde.

Blah, blah, blah, denn es ist völlig irrelevant, wie sie an das Urteil kam, aber mit Unwesentlichem hält sich der Irre ja immer auf.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

2. Das Begleitschreiben der RAin Lyndian ist datiert vom 10. November, das Urteil wurde aber erst am 22. November gesprochen. Ich hätte also noch beliebig viele Beweisanträge stellen können.

Auch hier ist irrelevant, wann Lyndian das Urteil in den Händen hielt, sondern der Gewohnheitsverbrecher Sobottka dieses bekam.

Dafür dass das Urteil anscheinend so wichtig für die Verteidigung des Irren war, ist aber reichlich wenig  diesbezüglich geschehen. Besser formuliert, GAR NICHTS. Außer kriminellen Falschverdächtigungen und Belästigungen der Eltern von Nadine O. hatte das schändliche Handeln der Henriette Lyndian nichts bewirkt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Roggenwallner, ich hatte nicht einmal davon geträumt, das Urteil bekommen zu können. Man musste mich erst ermutigen, es zu versuchen. Und es war nicht Lyndian, die mich ermutigte.

Davon hat wohl kein Mensch geträumt, aber mit soviel Amoral, wie diese Lyndian an den Tag legt, war auch nicht zu rechnen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es sieht tatsächlich nicht gut aus für Sie und Ihresgleichen. Es sitzen Leute im Apparat, die es begrüßen, dass ich gegen den ultimativen Schmutz in Staat und Gesellschaft antrete, und die mir offenbar auch einiges zutrauen.

Mir scheißegal, wie es für Dr. Roggenwallner aussieht, der nicht einmal die Fähigkeit besitzt, sich gegen den öffentlichen Vorwurf des Wahnsinnigen, ein mutmaßlicher Mörder sein, zu erwehren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Roggenwallner, niemand sonst hat so oft öffentlich darüber gejammert wie Sie, dass ich nicht längst in der Psychiatrie oder im Knast sei, was man mir alles durchgehen lasse und so weiter. Seit Jahren regen Sie sich immer wieder darüber auf, dass man mich noch nicht gestoppt hat.

Nun ist mir nicht bekannt, wann der mutmaßliche Mörder gejammert haben soll, aber Wahnfried vergisst immer wieder seine 22 Monate Haft, welche da noch offen sind.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sie werden doch nicht so dumm sein, das alles für Zufall oder für mein alleiniges Verdienst zu halten?

Wie dumm Dr. Roggenwallner ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Nur Wahnfried sollte mal erläutern, wer denn zu ihm hält, aber nicht mit seinen imaginären Hackern, die er selber Arschlöcher nennt, SEO, was hier unter den Kommentaren vertreten ist oder seinen Hexenjägern kommen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Roggenwallner, Sie müssten es doch wirklich wissen, wie hinter den Kulissen manövriert und intrigiert wird. Weshalb sind Sie so engstirnig zu meinen, dass stets und immer nur in Ihrem Sinne manövriert und intrigiert werde?

Hihihi, würde ja gerne mal wissen, wer im Sinne von Dr. Roggenwallner manövriert und intrigiert? Roggenwallner, der sich ungestraft als mutmaßlicher Mörder bezeichnen lässt, tut das bestimmt nicht, da ihm der Rechtsweg offensteht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Roggenwallner, wenn Sie es wüssten, von wem ich so alles indirekt protegiert werde und auf welchen Levels da zum Teil geschoben wird, dann würden Sie so blass wie Schnee. Sie werden es noch erkennen, und dann würde ich gern Ihr Gesicht sehen.

Hihihihi ein Wahnsinniger in seiner totalen Isolation bildet sich Freunde ein. Wieder hat Wahnfried ein neues Fremdwort kennengelernt, was er natürlich sinnentstellend verwenden muss, denn protegiert wird er einzig und allein von dieser schamlosen Lyndian, welche, so verlogen wie sie ist, zwecks „Verteidigung“ eines Wahnsinnigen ein Urteil eines Falles, der weder sie noch den Irren etwas angeht, anfordert und zwecks Veröffentlichung an ihn  weiterleitet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Roggenwallner, nicht nur die Anarchisten haben lange auf einen wie mich gewartet, auf einen, der die schlimmste Drecksarbeit anfasst, dabei seinen eigenen Untergang inkauf nimmt, und dabei noch klug genug ist, die Dinge einigermaßen richtig anzufassen.

Stimmt, die ganze Menschheit hat auf den „Messias“ Sobottka und seinen Schwachsinn gewartet. Was muss Größenwahn doch schön sein. Wenn man sich selber für den Nabel der Welt hält, wie Wahnfried es tut, muss Wahnsinn etwas Erfrischendes sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich selbst bin allen scheiß egal, da mache ich mir überhaupt  keine Illusionen. Aber dass ich mutig und klug gegen widerwärtigen Dreck kämpfe, gegen den sonst keiner zu mucken wagt, das gefällt nicht nur Anarchisten und Hexenjägern, sondern allen, die noch zumindest Teile von Anstand in sich spüren.

Immer diese Widersprüche. Oben wird er noch protegiert und nun ist er allen scheißegal.

Auch irrt der Wahnsinnige hier, wie immer. ER selber ist der widerwärtige Dreck, Verbrecher, Verleumder, Denunziant usw, den es zu bekämpfen gilt. Wobei man noch auf die Abfuhr des BGH warten muss, denn dann ist der Kampf gewonnen. Dass diese feige und wahnhaft gestörte Flasche klug und mutig sei, existiert nur in seinem, mit Fäkalien gefüllten, Schädel. Der Irre fühlt sich doch nur mutig, weil er ungeschoren an der Tastatur Verbrechen begehen kann. Über Klugheit braucht man wohl bei einem, der sich selber für klug hält und zudem noch schwer seelisch abartig ist, nicht zu diskutieren.

Auch mag er mal belegen, wem sein stumpfsinniges Gewäsch gefällt. Mir ist keine Seite, kein Blog oder Forum bekannt, wo man ihm wohlgesonnen ist und seinen Dreck verlinkt. Das nennt sich Anstand.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Schlafen Sie gut, Roggenwallner.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Hoffentlich schläft der Wahnsinnige gut mit seinen Strahlenträumen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

RAin Henriette Lyndian,der Mord an Nadine O. und Dachschaden Sobottka. / Anwaltskanzlei HINNE – GROTEFELS – LYNDIAN – GRABOWSKI, Ida Haltaufderheide, Jana Kipsieker, Janina Tönnes, Julia Recke

Es ist schon ekelerregend zuzusehen, wie sich diese erbärmliche Kreatur, namens Winfried Sobottka, an dem Unglück von Menschen weidet, um damit selbstsüchtig Anerkennung zu finden. Er suhlt sich im Blute getöteter Menschen indem er interpretiert, hin- und herdreht, mutmaßt, sich Sachen passend lügt – kurz: er schwebt frei in der Luft und macht sich seine „Wahrheit“ so, dass sie zu seiner Ansicht passt.  Dabei schreckt er selbst davor nicht zurück unschuldige Menschen öffentlich des Mordes zu bezichtigen.

http://belljangler.wordpress.com/2011/09/10/winfried-sobottka-am-10-september-2011/

Mit seinen seltsam anmutenden „Argumenten“ kann der Wahnsinnige jeden Mord in Deutschland zum Staatsmord erklären, da es immer Zweifel geben wird, warum ein Mörder so oder so gehandelt hat. Alleine diese Tat als solche lässt schon Zweifel am Verstand des Täters zu.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka am 10. September 2011

„Mindestens dreimal nacheinander exakt die selbe Stelle am Kopf getroffen, aber keine andere! Mit wuchtigen Schlägen mit einer Taschenlampe, die ein Ausholen bei jedem Schlag voraussetzen! Das mag bei einer einzementierten Schaufensterpuppe gelingen, aber auch bei einem gesunden 15-jährigen Mädchen, wenn es bei Bewusstsein und frei beweglich ist?“

[Irrelevante Schwachsinnseigenverlinkung]

Auch das liegt im Bereich der Vermutungen, da anzunehmen ist, dass Nadine nach dem ersten Schlag mit der Stablampe benommen war. Auch dürfte der Schock eine gewaltige Rolle gespielt haben.

Sowas kennt der Irre, der in seiner Jugend Schläge mit der Bratpfanne auf den Schädel bekam und seine Hirnreste durch Cannabis betäubt sind, natürlich nicht. Daher glaubt er auch, es mit einem Grizzly aufnehmen zu können.

 Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

„Das einleuchtendste Argument dafür, dass die dunklen Hautverfärbungen an Armen und Händen nicht auf die Abwehr von Schlägen mit der Taschenlampe zurückzuführen sein können, ist im Prinzip schon oben nachlesbar: Hätte Nadine sich gegen die Schläge gewehrt, dann wäre es dem Philipp praktisch unmöglich gewesen, mindestens dreimal nacheinander die selbe Stelle am Kopf zu treffen.“

[Irrelevante Schwachsinnseigenverlinkung]

Wie schon oben erwähnt, berücksichtigt der Wahnsinnige wuchtige Schläge mit einer Stablampe nicht. Bekäme ich so ein Teil mit voller Wucht vor den Kopf, würde ich auch die Englein singen hören. Dieselbe Stelle ist zudem mit der schnellen Schlagfolge geklärt. Das „weite Ausholen“ ist von dem Irren selber weit hergeholt.

Auch ist hier alles eindeutig  erklärt

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

„Auch hier ist festzustellen, dass Nadine zu einer Gegenwehr offenbar nicht fähig war: Saubere Drosselmarke senkrecht zum Körper, weder Kratzverletzungen (entstehen, wenn Opfer zwischen eng angezogener Schlinge und Haks greifen will) noch Verrutschungspuren des Drosselkabels am Hals, keine Quetschspuren an den Fingern, aber auch keine Spuren vom Täter an den Fingern, sonst wäre darauf wohl hingewiesen worden.“

Ich nenne zu dem Stuss nur ein Stichwort: BENOMMENHEIT

[Irrelevante Schwachsinnseigenverlinkung]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

„Es bleibt also nicht erklärbar, wie Philipp im Rahmen des unterstellten Tatablaufes gedrosselt haben soll, ohne dass es zu Abwehrspuren kam: Nadine habe vor dem Spiegel über dem Waschbecken im Gäste-WC gestanden, um sich die Kopfwunden zu waschen. Dann sei Philipp von hinten an sie heran getreten, habe ihr das Kabel übergeworfen und sie gedrosselt.“

Ich frage mich sowieso woher Wahnfried seine VERMUTUNGEN nimmt, denn beweisen kann er NICHTS. Auch ist er kein Gerichtsmediziner. Dafür IGNORIERT er aber sämtliche Beweise und redet drumherum, wie hier beschrieben:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/31-das-urteil-im-mordfalle-nadine-o-und-sobottkas-schandtaten/

und hier:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/09/08/der-mordfall-nadine-o-und-die-ewigen-lugenmarchen-von-dachschaden-sobottka-kirsten-heisighannelore-kraftthomas-kutschaty-ralf-jager-spd-mulheim-spd-essen-spd-duisburg/

Dieser Mordfall ist einer von vielen in Deutschland und interessiert keinen Menschen mehr und die Betroffenen wollen das dämliche Gesülze des wahnhaft Gestörten nicht.

Selbst der Mörder wünscht sich diese ewigen Lügen nicht.

 Diesen ganzen Zirkus haben wir nur einem Menschen zu verdanken, nämlich der indiskreten und amoralischen Winkeladvokatin Henriette Lyndian. Dieses deformierte und rücksichtslose Weibsstück wäscht noch seine Hände in Unschuld.

Ein normaler Mensch hätte einem schwer seelisch Abartigen NIEMALS das Urteil mit der Bitte überreicht, dass er es nicht veröffentlichen solle. Somit sei Henriette Lyndian dringend empfohlen, mal einen Arzt ihres Vertrauens aufzusuchen, da der Verdacht auf wahnhafte Persönlichkeit (ICD-10) auch bei ihr nicht von der Hand zu weisen ist.

Endlich sollte Lyndian mal damit beginnen bei der Diskussion über das Urteil, den Geistesgestörten zu unterstützen.

Das war sicher wieder so eine hohle Floskel von der Rechtsverdreherin Lyndian, ohne Hand und Fuß oder einfach gesagt, nur dummes Geschwätz. In meinem ganzen Leben sind mir schon einige Rechtanwältinnen über den Weg gelaufen, aber die besaßen logisches Denken und hatten auch Rechtsempfinden. Beides kann man der gewissenlosen Lyndian ruhigen Gewissens absprechen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

RAin Henriette Lyndian und Dachschaden Sobottka. / Christian Wulff, Hannelore Kraft, Jana Kipsieker, Wetter

Henriette Lyndian, dieses arrogante, amoralische und widerwärtige Weib gehört in die Hölle geschickt. Sie sieht sich nicht einmal in der Lage sich für ihr schändliches Tun zu entschuldigen, geschweige denn dem wahnsinnigen Sobottka bei seinen Machenschaften Einhalt zu gebieten.

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/20/an-die-morderin-jana-kipsieker-wetter-ruhr-z-k-christian-wulff-hannelore-kraft/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

An die Mörderin Jana Kipsieker, Wetter Ruhr /z.K. Christian Wulff, Hannelore Kraft

Hallo, Jana Kipsieker!

Behalten Sie trotz des zweifellos großen Druckes bloß die Nerven! Wenn Sie zur Vernunft bereit sein sollten, dann müssen andere als Sie sich fürchten.

An Ihrer Stelle würde ich mich als Kronzeugin anbieten. Gehen Sie zu einem Staatsanwalt in einem anderen Gerichtsbezirk, nehmen sie eine gute Anwältin mit – ich empfehle Ihnen Rechtsanwältin Henriette Lyndian, Dortmund. Gehen Sie am besten mit ihr zu Staatsanwalt Christian Katafias, Dortmund, für ein erstes Vorgespräch. Sagen Sie beiden, dass ich größten Wert darauf legte, dass man korrekt mit Ihnen umgehen würde.

https://dasgewissen.wordpress.com/category/31-das-urteil-im-mordfalle-nadine-o-und-sobottkas-schandtaten/

Jana Kipsieker, die Göttin wollte es, dass ein Stück Kabelrest unter Nadines Leiche verblieb, Nadine scheint es festgehalten zu haben. Die Göttin wollte es, dass ich Nadines Todesangst in Form mich aufwühlender Vorahnungen spürte, dass ich sofort elektrisiert und höchst aufmerksam war, als die ersten Bilder im Fernsehen liefen. Die Göttin wollte es, dass die Internet-Anarchisten  sofort begriffen, was geschehen war und was sie zu tun hatten, als ich im September 2006 auf die schon damals offensichtlichen Tatsachen im Mordfalle Nadine Ostrowski öffentlich aufmerksam machte.

Verantwortlich für den Irrsinn ist die durchgeknallte „Rechtsanwältin“ Hebnriette Lyndian, welche unverantwortlich dafür sorgte, dass das Urteil im Mordfall Nadine O. in die Hände ihres Protektionskindes Winfried Sobottka geriet. Es bestand kein Zusammenhang zu dem Verfahren des Irren und damit nicht den geringsten Anlass ihm das zukommen zu lassen. Siehe auch die Anklageschriften:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Hätte Lyndian ihre Hausaufgaben gemacht, würde sie auch die Anklageschriften kennen. Aufgrund ihres eigenen Schriftverkehrs mit dem Irren, kann man schließen, dass ihr bewusst war, dass das Urteil missbraucht werden würde. Siehe auch hier die Schreiben dieser weiblichen Kreatur:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-und-der-mordfall-nadine-o/

Das wird von dem Wahnsinnigen mit folgendem Wortlaut auch noch bestätigt:

„Dabei konnten sich doch wirklich alle denken, was ich mit dem Urteil machen würde: Es gewissenhaft auf Widersprüche, Lügen, Fehlleistungen der Ermittler usw. untersuchen, und dann mit Schmackes publizieren.“

Würde Lyndian auch nur den geringsten Funken Anstand beherbergen würde, wäre hier zumindest eine Entschuldigung bei den Betroffenen fällig oder besser noch, dafür zu Sorge zu tragen, dass nicht weiterhin ein unschuldiges Mädchen fürderhin öffentlich fälschlich des Mordes bezichtigt wird.

Ansonsten verhalte ich mich, wie das schamlose Weibsstück, dem es anscheinend egal ist, wenn das Leben eines jungen Mädchens zerstört wird. Ich werde über sie solange im Internet aufklären, wie es zu Sobottkas hirnrissigen Anschuldigungen gekommen ist, bis diese unmenschliche „Dame“ kein Bein mehr auf den Boden bekommt. Dabei werde ich wohl wieder von Sobottkas „Hackern“unterstützt werden, die mir wohlgesonnen sind.

Dieses widerwärtige Geschöpf hält sich ausschließlich an die Gesetze, auf die es sich immer berufen wird. Wie schon erwähnt, ist Amoralität nicht strafbar. Was Lyndian sich aber bewusst erlaubt hat, ist an Unmenschlichkeit wohl kaum noch zu übertreffen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Göttin wollte es, dass die Kabel von einem LKA-Experten untersucht wurden, der nicht zu Eurem Netzwerk gehört und der im Zeugenstand unbeirrt die Wahrheit vertrat. Die Göttin wollte es, dass mir die Belege samt des Gerichtsurteils in die Hände fielen.

Die „Göttin“ sollte sich jetzt mal intensiv um die entartete Lyndian kümmern, bevor diese auch vollständig dem Wahn verfällt.

Tatsache ist nur, dass es da Zweifel bzgl. des Kabels gibt, was auch ausdrücklich im Urteil erwähnt ist. Nur Pilipp J. weiß, was es damit auf sich hat. Würde es ihn entlasten, hätte er das längst vorgetragen oder seinen Anwälten mitgeteilt. Damit dürfte das Thema erledigt sein. Wie schon erwähnt, sind die Beweise, auch ohne Kabel erdrückend.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Göttin wollte es, dass alle scheiterten, die mich auf dem Wege, in diesem Falle die Wahrheit ans Tageslicht zu bringen, bekämpften. Diejenigen, die mich jetzt bekämpfen, können mich auch nicht aufhalten. Wer mir auf dem Wege im Bösen zu nahe kommt, der wird vielmehr verbrennen, wie schon viele verbrannten. Ich bin der, der mit Tod und Teufel tanzen kann, weil ich dafür den Segen der Göttin habe, solange ich ihr diene.

Wer ist denn bisher gescheitert und wer verbrannt? Höchtens Lyndian, welche dieses Desaster zu verantworten hat. Ich frage mich wirklich, wie eine Rechtsanwältin wissentlich, es mit einem Irren zu tun zu haben, sowas machen konnte. Nur ist diese „Dame“ dermaßen von Schlechtigkeit geplagt, dass sie den Umfang ihres schändlichen Verhaltens gar nicht wahrhaben will bzw. kann. Diese Aussage Sobottkas macht doch nun jedem klar, dass er reif für die Psychiatrie ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Seien Sie nicht blöd. Sie können noch ein wundervolles Leben vor sich haben! Aber doch nicht als Sklavin des perversen satanischen Systems! Befreien Sie sich, indem Sie gestehen!

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Jetzt rät der Wahnsinnige auch einem unschuldigen Mädchen ein falsches Geständnis abzulegen. Damals riet er einer Frau, welche um ihr Kind kämpfte, in den Hungerstreik zu treten. Nur hatte diese Dame Erfolg, weil sie venünftige Anwälte hatte und nicht auf Sobottkas Wahnsinn angewiesen war. Auch mag sie sich glücklich schätzen, nicht Lyndian über den Weg gelaufen zu sein

Eins sollte sich diese schamlose Lyndian hinter die Ohren schreiben: Nicht alles, was vom Gesetz nicht untersagt ist, muss man auch tun. Zum menschlichen Miteinander gehört mehr, als nur die Kenntnis und Einhaltung der Gesetze.

Auch verspreche ich dieser Lyndian hoch und heilig, jede Falschverdächtigung, die der Irre im Mordfall Nadine O. äußert und auf den Erhalt des Urteils zurückzuführen ist, ihr öffentlich aufs Butterbrot zu schmieren. DAS IST MEIN RECHT UND MORALISCH VERTRETBAR. Wenn diese seltsame Anwältin eine Lawine lostritt und glaubt, dass es ausreiche, dieser nur blöde hinterherzuschauen, muss man eben hinter ihr ein Schneebrett lostreten, bis sie merkt, wie „schön“ das ist.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

RAin Henriette Lyndian und ihr neuer Busenfreund Wahnfried Sobottka. / RA Dr. Plandor, Dr. med. Bernd Roggenwallner, Zeitwort.at, caritas mülheim, Die Grünen Wetter Ruhr, Hannelore Kraft, Inge09, ruhrbarone, wir in nrw, womblog

Dachschaden Sobottka (TOP-Googlebegriff !!!) führt in Ermangelung realer Zuhörer in seiner völligen sozialen Isolation wieder sein tägliches Selbstgespräch mit seinen imaginären Hackern.

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem ARTIKEL, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Leute!

Die Staatsschutzschweine der Hannelore Kraft machen erwartungsgemäß weiter,[….]

Soll der Depp sich eben auch noch mehr Alufolie um den Hohlschädel wickeln und eine große Konservendose drüberstülpen. S-C-H-N-A-R-C-H ! ! !

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

azßerdem lief ein Gerichtstermin am LG Dortmund, vertreten wurde ich durch RA Dr. Norbert Plandor, in Untervertretung durch einen Anwalt der Kanzlei  Lyndian persönlich. Lyndian wird mir zunehmend sympathischer.

Schön, dass dem Irren seine Helfershelferin „verbrecherische Mandantenverräterin Sündi Lyndi“ (Verleumdungs-O-Ton Wirrfried !) alias Henriette Lyndian jetzt mal wieder mag, die ja zu gern an wahnhaft gestörte sowie schwer seelisch abartige Gewohnheitsverbrecher fremde Urteile verteilt, um Rufmord an Unbeteiligten zu fördern, begangen durch den bekloppten Klienten.

Er schleimt sich eben immer an diejenigen an, von denen er sich seinen Vorteil verspricht. Er ist und bleibt eben ein mieser, kleiner, opportunistischer Darmparasit.

Mag er doch einmal erläutern, welches der zahlreichen Strafverfahren, die in näherer Zukunft noch auf ihn einprasseln werden, soeben in Dortmund gegen ihn verhandelt wird, damit man mit dem Abhaken der Liste nachkommen kann. Aber das traut er sich selbstverständlich ebenso wenig, wie er seinerzeit sein vernichtendes Urteil „öffentlich im Internet zerpflückte“, wie er es, ganz GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten), so vollmundig verkündet hatte.

Erfreulich jedenfalls, daß sich die Juristerei bereits wieder mit dem Lüner Quasselkasper beschäftigt, denn jede Verhandlung bei Gericht bringt ihn der Klapse und damit die Menschheit der Entlastung von seiner verkommenen Existenz wieder einen Schritt näher.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zu meinem Geburtstag am 16.07. 2011 bekam ich einen gebrauchten Laptop und eine hervorragende Kaffeemaschine geschenkt.

Kein Wunder, bei den vielen Kontakten, die der wegen seines dissozialen Charakters absolut isolierte Lüner Gewohnheitsverbrecher täglich pflegt. Da kommen Laptops und Kaffeemaschinen in Stapeln zusammen.

Warum erzählt er solchen Trivialschrott nicht den Schenkenden, statt damit seine Datenmüllkippen im Internet zu fluten?

Aber klar doch: WEM soll er denn auch sonst davon erzählen? Den Dominas in seinen SM Wichsfilmchen, denen er den Amarschisten-Boogie vortanzt?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was die irren Satanisten Dr. med. Bernd Roggenwallner und M. W. derzeit treiben, werdet Ihr zur Kenntnis genommen haben.

Ich hoffe mal, daß Dr. Roggenwallners Praxis wächst, blüht und gedeiht, und dass ihm wahnhaft gestörte sowie schwer seelisch abartige Schwerverbrecher wie Wanzenfred während der täglichen Arbeit weitgehend erspart bleiben. Auch für Herrn W. hoffe ich, daß seine Geschäfte florieren und er von dem Dummschwätz des psychopathischen Lüner Dauerverleumders nicht beeinträchtigt wird.

Sollte der Irre mit seinen Geschmiere allerdings diese Präsenz hier meinen, so hoffe ich in der Tat dringend, daß die Amarscho-Hacker alles hier zur Kenntnis genommen haben.

Immerhin haben sie, die sie Google zugunsten ihres Herrn und Meisters Wahnbert ja stets beeinflussen können, sicherlich tatkräftig daran mitgearbeitet, daß der Suchbegriff

DACHSCHADEN SOBOTTKA

in letzter Zeit dort nahezu wie eine Sylvesterrakete abgehoben hat und die Suchergebnisse nicht nur in wachsender Menge, sondern auch in stetiger Qualität überzeugen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich bin derzeit mit verschiedenen Dingen beschäftigt, sehe mir alles andere zunächst nur in Ruhe an.

Muhahahahaha – „in Ruhe“ !!! „Ruhe“ ist also beim irren Lüner Rasputin, verwirrte „offene Briefe“ zu faxen, sein Wohnklo ob eingebildeter Dauerbestrahlung mit Alufolie zuzumüllen sowie den gewohnten geistigen Dünnpfiff ins Internet zu blähen. Ach nein, denn mit diesen „verschiedenen Dingen“ ist er ja „beschäftigt“.

Je mehr der Irre blubbert, desto mehr Schwachsinn verzapft er zwangsläufig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Aktuell will ich zu allem nur folgendes sagen (Lautstärke bitte voll aufdrehen):

http://www.youtube.com/watch?v=7HXGTgNGUPw

Tja, was will der Irre uns damit mitteilen? Daß er lieber damals gelebt hätte, um sich noch mehr Drogen reinzuziehen? Der Effekt hätte doch nicht schlimmer sein können, als man es heute täglich beobachten kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Seid gewiss, das Zusehen wird nicht ewig dauern!

Blubber. Blubber. Blubber. Sowohl auf diverse „Winteroffensiven“ als auch auf legendäre „Frühjahrsoffensiven“ wartet man bei Rohrkrepierer Wahnbert doch seit geraumer Zeit vergeblich. Seine große Stärke besteht eben darin, hinter seiner versifften Tastatur vor seinem wichsfilmchenverlausten Rechner zu hocken, Stuss zu blähen und sich groß zu fühlen. Das war’s dann aber auch schon.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Diverse Screenshots von Forenrausschmissen des Irren bei zeitwort.at]

Offensichtlich ist es Dachschaden Sobottka (TOP-Googlebegriff !!!) jetzt aufgefallen, wann der Grundstein zu seinem Ruhm bei Götzin Google gelegt wurde: Als er von „Asy“ aus dem legendären Zeitwort-Forum wegen anerkannter Asozialität achtkantig rausgeschmissen und mit dem ehrenvollen Titel „Ich, Winfried Sobottka, habe einen Dachschaden“ belegt wurde – kurz: „Dachschaden Sobottka“.

Auch wenn Asy seinerzeit in seiner naiven Vorstellung, sich mit dem Irren ein possierliches Tierchen halten zu können, das er mit der Zeit dressieren wollte, gründlich auf die Nase gefallen ist, weil ihm seine Laborratte Wanzenfred als Dank für eine Zeit der Protektion kräftig in den Allerwertesten und an sonstige Körperstellen biß: Er hat dazu beigetragen, das Bild Dachschaden Sobottkas bei Götzin Google anständig zu prägen. Natürlich mit freundlicher Unterstützung der amarschistischen „Hacker“ – wie sonst wären die sehr erfreulichen Plazierungen bei Google machbar gewesen ???

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sie spielen mir das Lied vom Tod. Sie werden es erleben, was ich ihnen spielen werde, die Antwort eines zornigen Genies.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Das „Lied vom Tod“ möchte der Irre soooo gerne als „Staatsfeind #1“ und „Märtyrer der Nation“ gespielt bekommen. Stattdessen spielt ihm die Justiz den „Jailhouse Rock“.

Soll es mal noch ein wenig seinen Amarschisten-Boogie tanzen, das „zornige Genie“ – wobei sich bei Wanzenfred ja immer wieder zeigt, dass Genie und Wahnsinn verdammt nah beieinander liegen und dass bei ihm die Grenze schon lange überschritten ist.

Die „Antwort“ wird so ausfallen, wie sie bei der mickrigen Diplom-Niete stets ausgefallen ist: Großmäulig und lautstark angekündigt, aber im Endeffekt nichtssagend, mickrig, jämmerlich und versagend.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

RA Dr. Norbert Plandor, RAin Henriette Lyndian und der wahnsinnige Sobottka. / Hannelore Kraft, 3. Strafsenat BGH, wir in nrw, Robert Walter, Strahlenterror

Dachschaden Sobottka ist mal wieder im selbst zusammengelogenen Siegestaumel. Wenn man sich die harte Realität nur genügend zusammenlügt, passt sie irgendwann schon in das schräge Weltbild im Hohlschädel eines Psychopathen.

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem ARTIKEL, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Das Vorermittlungsverfahren betreffend Artikel über Kriminaldirektor Dohmann:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

ist nach Angaben des RA Plandor wegen nicht hinreichenden Tatverdachtes eingestellt…..

Aha, dann macht Plandor für den Irren also kostenlose Überstunden, denn ein vom Staat gezahltes Mandat hat er in dieser Sache wohl kaum. Aber wer so ein guter Kumpel vom schwätzenden Wahnwitz ist, dass er sich von dem Vollhonk als „Referenzkunde“ eine Homepage gestalten will, der macht das auch nach etlichen unbezahlten Deutschlandreisen (Neufünfland-Dortmund und zurück) sicherlich
gerne. Der Irre ist wirklich das verlogenste Dreckstück, das Deutschland seit Adolf gesehen hat.

Und selbst wenn es so wäre: Es sind ja noch mehr Dinge in der Mache, die der Irre früh genug zu schmecken bekommen wird. Bewährung adé !!!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Rain Lyndian meinte zu dem Umstand, dass ich am Landgericht Dortmund in einem Anklagepunkt von einem sachlich nicht zuständigen Richter verurteilt wurde (absoluter Revisionsgrund), Staatsanwalt Bittner sei nun wohl „am Rotieren“, aber er sei ja gar nicht mehr an entsprechender Stelle tätig, und seine Nachfolgerin könne ja nichts dafür. Jedenfalls, so Lyndian, hätte die Staatsanwaltschaft Dortmund die Sachlage erkennen und entsprechend handeln müssen.

Sowohl Lyndian als auch Plandor halten es für möglich, dass wir uns alle vor dem OLG Düsseldorf wiedersehen werden, Plandor hat mir von sich aus gesagt, er wolle Verfassungsbeschwerde einreichen, wenn mein Revisionsbegehren mit zwei pauschalen Sätzen abgeschmettert werde.

Die beiden Rechtsverdreher lullen den Irren ganz schön ein, damit der ihnen nicht auf den Wecker geht.

Wenn der Irre und seine Helfershelferin Lyndian den Schrieb aus Karlsruhe LESEN könnten, wüssten sie, daß die Verhandlung in Dortmund dort gebilligt wurde. Aber offenbar ist das Kleinkinderverhalten des Lüner Quasselkaspers hochgradig ansteckend.

Richtig beömmeln könnte ich mich, wenn er rumlügt, dass Plandor für ihn „Verfassungsbeschwerde“ einlegen will. Warum ist der ihm denn bei seinem lächerlichen „Revisionsbegehren“ nicht zu Hilfe gekommen und hat es dem Irren mal kurzerhand formell und inhaltlich rechtssicher fertiggestellt?

Sowohl der am Telefon gern mal mit Witzfried im Brüllton verhandelnde Plandor als auch die vom Irren extrem häufig des „Mandantenverrats“ beschuldigte „Sündi-Lyndi“ (O-Ton des tobenden Wahnsinnigen) sind froh, daß sie ihren psychopathischen Mandanten ENDLICH los sind.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Befragt zu ihren Erfahrungen mit Revisonsentscheidungen des BGH sagte RAin Lyndian, es habe Fälle gegeben, in denen sie einen Revisionsantrag gestellt habe, der nach ihrer damaligen wie heutigen Ansicht „zu 150% berechtigt“ gewesen sei, in denen der BGH lapidar mitgeteilt habe: „Der Antrag auf Revision wird als unbegründet zurückgewiesen.“, während es andererseits Fälle gegeben habe, in denen sie selbst nicht an einen Erfolg geglaubt habe, in denen der BGH aber dann die Revision zugelassen habe.

Muhahahaha – wenn Sündi-Lyndi so eine tolle Revisionsanwältin ist, warum durfte dann der Irre sein Machwerk wohl selber gestalten? Ganz einfach: Weil sie ihm nicht mehr verpflichtet ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Rain Lyndian hängt – wie alle RAe in Deutschland – zwischen den Stühlen. Aber sie ist alles andere als blöd, und weiß in der Strafrechtspraxis wirklich Bescheid. Wenn diese Frau Anträge auf Revision gestellt hat, die nach ihrer Überzeugung zum Erfolg hätten führen müssen, dann sagt es wirklich schon alles, wenn der BGH solche Anträge lapidar mit einem Satz abschmetterte.

Der Schleim fließt wieder in großen Bächen. Kaum glaubt der Irre, daß man ihm hilft, schon überschlägt er sich förmlich vor „Verständnis“. Und das sogar für die „Mandantenverräterin Sündi-Lyndi“ (O-Ton des Irren).

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was ich von allem halte, was in Deutschland mit Staatsschutz zu tun hat, ist kein Geheimnis: Verbrecher, Schwerverbrecher, perverse Schwerstverbrecher. Entsprechend würde es mich sehr verwundern, wenn der 3. Strafsenat des BGH sich als Hort von Rechtsstaatlichkeit und nachvollziehbarer Urteilsfindung erweisen würde.

Aha, daher weht der Wind. Der Irre ahnt schon, daß ihm JEDER Strafsenat des BGH seinen wirren „Revisionsantrag“ um den Speckschädel dreschen wird, weil er a) formell falsch gestellt und b) inhaltlich unkorrekt ist, wie die Bundesstaatsanwaltschaft bereits mitteilte. Und in diesem Fall sind es wie immer die Anderen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich gehe also von etwas anderem aus. Und darauf werde ich vorbereitet sein: Liefert er ein Schurkenstück, dann wird das nicht unter Ausschluss interessierter Öffentlichkeit geschehen, dann werde ich ihn nackt an die Wand stellen, wie ich es ja auch in meiner Erwiderungsschrift auf die Stellungnahme der Staatsanwaltschaft angekündigt habe. Davon wird mich auch kein Strahlenterror abhalten können. Ich weiß, dass es Euch klar ist, worum es letztlich gehen wird.

Muhahahahaha – der Vollpfosten glaubt tatsächlich, dass sich irgendein Jurist auch nur einen Dreck um seine hilflosen Drohungen schert.

Hatte er nicht unmittelbar nach Erhalt seiner Anklageschrift damals in Vogels Forum noch geschwätzt, er werde „das Landgericht Dortmund im Prozess überrennen und von hinten angreifen“? Davon ist in der Realität nur der Auftritt als transpirierender Dummbeutel übrig geblieben, der mit 22 Monaten Strafhaft oder 150 Stunden gemeinnütziger Arbeit den Gerichtssaal verlassen durfte. Und das nach SÄMTLICHEN Drückeberger-Versuchen mit geheuchelten Krankheiten. Der GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) ist eben eine mickrige Diplom-Niete und ein Versager im Kleinen, im Großen, in allem.

Mag der Irre den BGH ruhig „nackt an die Wand stellen“ – das juristische Echo für die üblichen Beleidigungen, Verunglimpfungen und Verleumdungen dürfte extrem schmerzhaft sein, insbesondere wegen der einschlägigen Vorstrafen des Lüner Gewohnheitsverbrechers.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich war gestern bei dem Arzt meines Vertrauens. Er weiß, dass ich ihm keine Märchen erzähle, und spontan machte er einige Vorschläge, die ich allerdings auch selbst schon durchdacht hatte. Auf Frage sagte er, er kennt die Ergebnisse meiner Untersuchungen der letzten 15 Monate, u.a. Magen-/Darmspieglung und Kopf-CT, dass es tatsächlich sehr ungewöhnlich wäre, wenn in mir ein schnell wachsender Tumor ausbräche, dass es klar ein Indikator für massive äußere Einflüsse wäre.

Auf direkte Frage versicherte er mir zudem, dass er selbst als palliativ-Mediziner tätig sei, in dieser Eigenschaft im Wochenschnitt eine „Kiste“ Morphium austeile, und dass ich mir jedenfalls sicher sein könne, im Falle eines Falles vor Schmerzen bewahrt zu werden.

Da war der Gefälligkeitsatteste ausstellende Hausquacksalber aber froh, dass der Irre die Praxis mit einem wohligen Lächeln verließ, nachdem er auf seine Hypochondrie eingegangen war und ihm schön Honig um den Bart geschmiert hatte.

Man stelle sich vor, der Kurpfuscher hätte Wanzenfred gesagt, dass er einen an der Kappe hat – die Rumtoberei des Irren wäre noch kilometerweit zu hören gewesen, und das Netz hätte vor neuem Verleumdungs-Müll gequalmt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe immer damit gerechnet, in der einen oder anderen Weise „draufzugehen“, seitdem ich antrat, um dem dreckigen BRD Staat die Lügenmaske abzureißen, hinter der sich die Fratze des Teufels befindet. Vielleicht gehe ich dabei auch drauf, aber schon jetzt kann ich Euch garantieren, dass es an denen nicht spurlos vorbeigehen wird, dass sie mich nun auch noch heimtückisch mit Strahlenwaffen angreifen.

Was sie heute tun, um einen Kritiker auszuschalten, den sie mit anderen Mitteln bisher nicht in den Griff bekommen konnten, werden sie, wenn es für sie folgenlos bleibt, morgen tun, um alleinstehenden Menschen ihre Häuser abzujagen usw. Apotheker Göbel hat es mir selbst erzählt, dass es noch zu Lebzeiten seiner Mutter letztlich erfolglose Versuche gegeben habe, seinen Vater unter Betreuung zu bekommen. Ich werde ich ihn einmal fragen, wie sicher er sein könne, dass man eines Tages nicht auch ihn mit Strahlenwaffen attackiere, um ihn letztlich psychiatrisieren und seines Vermögens berauben zu können.

Und auch der postempfangsbevollmächtigte Hausquacksalber hat den Irren und seine wahnhaften Vorstellungen freundlich hinauskomplimentiert. Eben auch eine Art, mit dem psychischen Geisterfahrer zurecht zu kommen. Sabbeln lassen – etwas nettes „jaja“ – und weg isser.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

In meiner jetzigen Lage ist es jedenfalls sehr von Vorteil, dass ich eine Reihe von Leuten stets auf dem Laufenden gehalten habe, was die Verbrechen des Staates an mir angeht. Ebenfalls ist es sehr von Vorteil, dass ich niemals wissentlich die Unwahrheit gesagt habe, was ja auch von RAin Lyndian im Schlussplädoyer vorgetragen wurde: Egal, wo und wann ich mich in den letzten Jahren über die Polizeiaktion am 04. Dezember 2007 geäußert hätte, stets hätte ich inhaltlich das Selbe von mir gegeben, womit ich der Einzige unter denen sei, die dabei gewesen seien, alle anderen hätten sich mehrfach widersprochen.

Und genau diese Reihe von Leuten interessiert sich einen feuchten Kehrricht für das Gesülze des Irren. Überall wird er freundlich durchkomplimentiert, ohne dass sich jemand inhaltlich mit ihm beschäftigt, weil das aufgrund seines dissozialen Charakters doch nur Ärger bedeuten kann.

Schlussendlich bleiben eben immer nur die imaginären „Hacker“ übrig, denen sich der Irre in seinem Elend anvertrauen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die SS-Satanistenschweine hatten niemals Hemmungen, mich mit Lügen aller Art durch den Dreck zu ziehen und falsch zu belasten. Es hat sich bisher nicht für sie ausgezahlt, und vielleicht hätte sich an meiner Stelle so mancher gesagt: „Schlage doch in der selben Weise zurück!“ Es wäre nicht nur nicht mein Stil gewesen, so zu handeln, sondern auch ein schrecklicher Fehler: Dass Leute, die mich kennen, es mir abnehmen, dass ich tatsächlich heimtückisch mit Strahlen bekämpft werde, liegt ausschließlich daran, dass sie mich als glaubwürdig einstufen. Das könnten sie nicht, wenn ich auch nur ein einziges Mal zu ihrer Kenntnisnahme gelogen hätte.

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Die Leute, die Wanzenfred – noch – näher kennen, sind froh, wenn sie ihn von hinten sehen. Daher kriegt er dort auch keinen Widerspruch auf die Schilderungen seinen Strahlen-Wahns. Denn im anderen Fall wäre das Gezeter des Irren grenzenlos und die übliche Verleumdungsmaschinerie würde SOFORT angeworfen.

Aber mag der Irre ruhig wieder seine Fieberträume vom „Sieg“ und vom „Freispruch“ haben – die Realität sieht deutlich anders aus …

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

RAin Henriette Lyndian, RA Dr. Norbert Plandor und der Revisionswahn des geistesgestörten Sobottka. / Hannelore Kraft, 3. Strafsenat BGH, wir in nrw, Robert Walter, Strahlenterror

Von totaler Panik erfasst, begibt sich der wahnhaft gestörte Sobottka nun ins Reich der Märchen. Er hatte wohl damit gerechnet, dass der BGH seinen Revisionsmüll positiv, in seinem Sinne, bewertet.

Das Blech unter seinem Kopfkissen zeigt seltsame Auswirkungen. Was der Wahnsinnige jetzt von sich gibt, glaubt er doch selber nicht, aber bei Geistesgestörten weiß man das nicht so genau.

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/13/winfried-sobottka-am-13-juli-2011-an-die-hacker-z-k-hannelore-kraft-3-strafsenat-bgh-wir-in-nrw-robert-walter-strahlenterror/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka am 13. Juli 2011 an die Hacker /z.K. Hannelore Kraft, 3. Strafsenat BGH, wir in nrw, Robert Walter, Strahlenterror

Die perversen Staatsschutzschweine der Hannelore Kraft machen weiter:

[Repetitias non placent!]

Immer wieder diese Wiederholungen, aber unter Geistesgesörten ist das wohl so üblich.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Das Vorermittlungsverfahren betreffend Artikel über Kriminaldirektor Dohmann:

http://belljangler.wordpress.com/2010/05/17/warnung-vor-kriminaldirektor-rudiger-dohmann-polizei-hagen-und-suche-nach-opfern-dr-ehrhart-korting-polizei-berlin-linksautonome-hamburg-und-berlin/

ist nach Angaben des RA Plandor wegen nicht hinreichenden Tatverdachtes eingestellt…..

Da frage ich mich, wo der Tatverdacht nicht hinreichend sein soll. Der Beitrag ist voll von Verleumdungen, welche nicht zu widerlegen sind.

Möglich ist aber, dass die Polizei und Justiz das einstellt, im Bewusstsein, es mit einem Wahnsinnigen zu tun zu haben, den sowieso keiner mehr ernst nimmt. Warum sollte man auch dem Profilneurotiker mehr Aufmerksamkeit schenken, als wirklich nötig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Rain Lyndian meinte zu dem Umstand, dass ich am Landgericht Dortmund in einem Anklagepunkt von einem sachlich nicht zuständigen Richter verurteilt wurde (absoluter Revisionsgrund), Staatsanwalt Bittner sei nun wohl „am Rotieren“, aber er sei ja gar nicht mehr an entsprechender Stelle tätig, und seine Nachfolgerin könne ja nichts dafür. Jedenfalls, so Lyndian, hätte die Staatsanwaltschaft Dortmund die Sachlage erkennen und entsprechend handeln müssen.

Wenn das stimmt, sollte man Lyndian wirklich auf ihren Geisteszustand untersuchen. Nachstehende Punkte sprechen für beginnende wahnhafte Persönlichkeitsstörung (ICD-10)

  • Als Rechtsanwältin hätte Sie die Zuständigkeiten der Gerichte kennen müssen und das schon rechtzeitig beim Landgericht Dortmund rügen müssen.
  • Seltsam mutet daher auch an, warum Sündi Lyndi (wie Wahnfried sie bezeichnet) sich nicht in der Lage sah, eine vernünftige Revisionsbegründung zu schreiben, sondern erst die Antwort des BGH auf Sobottkas Schwachsinn abwartete.
  • Sie verteilt Urteile zwecks Veröffentlichung an wahnhaft Gestörte mit der lächerlichen bitte, diese nicht zu verbreiten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sowohl Lyndian als auch Plandor halten es für möglich, dass wir uns alle vor dem OLG Düsseldorf wiedersehen werden, Plandor hat mir von sich aus gesagt, er wolle Verfassungsbeschwerde einreichen, wenn mein Revisionsbegehren mit zwei pauschalen Sätzen abgeschmettert werde.

Entweder hat Dr. Plandor einen unübersehbaren Dachschaden oder Sobottka lügt, denn zuständig ist nicht das OLG Düsseldorf, sondern das OLG Hamm. Auch hier ist unverständlich, warum Dr. Plandor nicht gleich die Revisionsbegründung verfasste und den Irren vor die Wand klatschen ließ. Zudem scheinen Lyndian, wie Dr. Plandor unbelesen zu sein, weil alles hier schon vom BGH geklärt ist.

Hier gibt es nur die 4 Möglichkeiten:

  • Sobottka Lügt, wie immer.
  • Sobottka interpretiert wieder nach eigenem Gutdünken
  • Die Anwälte haben den Wahnsinnigen mit schönen Worten abgewimmelt, um mit ihm nicht diskutieren zu müssen.
  • Sobottkas Verleumdungen gegen beide Anwälte entsprechen der Wahrheit

Damit meine ich, dass Wahnfried Henriette Lyndian des Mandantenverrats öffentlich bezichtigte und über Dr. Plandor Folgendes äußerte:

Und dieser P.? Bevor es am LG Dortmund richtig los ging, fand er es gut, was ich im Internet machte. Dann kackte er sich die Hosen voll und kroch den Richtern so tief in den Arsch hinein, wie er mit seinem Kopf dort hinein kam. In Gesprächen mit mir reagierte er mit Wutausbrüchen auf sachliche Argumente, gepaart waren seine Wutausbrüche mit Lobeshymnen auf die BRD und mit unglaublichen Selbstbeweihräucherungen, welch ein toller Anwalt er doch sei. So sieht die absolute Durchschnittsstrategie der Angsthasen aus, die sich letztlich alles schön reden und zur Abrundung auch noch sich selbst schön reden.

Hier nachzulesen:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/06/28/das_gewissen-die-hacker-barbara-kuhn-pytlinski-annika-joeres-dr-med-bernd-roggenwallner-hannelore-kraft-rechtsanwalt-dr-norbert-plandor-staatsschutz-polizei-dortmund-winfried-sobottka/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Befragt zu ihren Erfahrungen mit Revisonsentscheidungen des BGH sagte RAin Lyndian, es habe Fälle gegeben, in denen sie einen Revisionsantrag gestellt habe, der nach ihrer damaligen wie heutigen Ansicht „zu 150% berechtigt“ gewesen sei, in denen der BGH lapidar mitgeteilt habe: „Der Antrag auf Revision wird als unbegründet zurückgewiesen.“, während es andererseits Fälle gegeben habe, in denen sie selbst nicht an einen Erfolg geglaubt habe, in denen der BGH aber dann die Revision zugelassen habe.

Nun hat die Bundesanwalschaft dem Wahnsinnigen klar und deutlich begründet, warum seine „Revisionsbegründung“ einfach hirnrissig ist:

Dafür ist er in seinem Wahn noch immer  davon überzeugt, ein juristisches „Meisterwerk“ vollbracht zu haben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Rain Lyndian hängt – wie alle RAe in Deutschland – zwischen den Stühlen. Aber sie ist alles andere als blöd, und weiß in der Strafrechtspraxis wirklich Bescheid. Wenn diese Frau Anträge auf Revision gestellt hat, die nach ihrer Überzeugung zum Erfolg hätten führen müssen, dann sagt es wirklich schon alles, wenn der BGH solche Anträge lapidar mit einem Satz abschmetterte.

Auf einmal ist Henriette Lyndian klug. Hier mal ein paar Beispiele von Wahnfrieds Verunglimpfungen:

Vorsätzlich falsche Rechtsberatung durch Rechtsanwältin Henriette

blogtext.org/Freegermany/topic/7628.htmlIm CacheÄhnliche Seiten

Unglaubliche Verbrechen der Dortmunder Rechtsanwältin Henriette Lyndian, Kanzlei Hinne, Grotefels, Lyndian, Grabowski, Rechtsanwälte Fachanwälte

Warnung: Henriette Lyndian und die HackerINNEN von United

anarchistenboulevard.wordpress.com/…/warnung-henriette-…Im Cache
5. Jan. 2010 – Warnung an alle Rechtshilfesuchenden vor der Dortmunder Rechtsanwältin Henriette Lyndian: Rechtsanwältin Henriette Lyndian hat mich als

Willkürjustiz erster Klasse: RAin Henriette Lyndian, LG- und StA

Verbrecherin Rechtsanwältin Henriette Lyndian und die Anwaltskammer von Hamm · Vorsätzlich falsche Rechtsberatung durch Rechtsanwältin Henriette Lyndian
http://www.blogtext.org/Freegermany/topic/7752.htmlIm CacheÄhnlich

Das ist aber nur die Spitze des Eisberges.

Hier rächt sich Wahnfrieds Göttin Google, indem diese sehr nachtragend ist und seine Lügen immer wieder ans Tageslicht fördert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was ich von allem halte, was in Deutschland mit Staatsschutz zu tun hat, ist kein Geheimnis: Verbrecher, Schwerverbrecher, perverse Schwerstverbrecher. Entsprechend würde es mich sehr verwundern, wenn der 3. Strafsenat des BGH sich als Hort von Rechtsstaatlichkeit und nachvollziehbarer Urteilsfindung erweisen würde.

Auch hier irrt der Wahnsinnige, da ihm immer noch nicht bewusst ist, dass der Staatsschutz nicht für kriminelle Vollidioten zuständig ist. Zudem dürfte dem Staatsschutz reichlich egal sein, was ein Geisesgestörter von ihm hält.

Wovon träumt der Wahnsinnige eigentlich nachts? Seine Straftaten sind eindeutig belegt und bestätigt hat er das ja auch vor Gericht. Das Urteil ist daher für jeden redlichen Menschen nachvollziehbar. Nur der Verbrecher und geistesgestörte Sobottka wähnt sich im Rechte. Da er den Wahnsinn in höchster Stufe beherbergt, ist es ihm auch unmöglich Recht von Unrecht zu unterscheiden. Er darf Verleumden und denunzieren , was das Zeug hält, aber wehe einer sagt was gegen ihn, dann schreit er als erster nach denen, die er fortwährend beleidigt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich gehe also von etwas anderem aus. Und darauf werde ich vorbereitet sein: Liefert er ein Schurkenstück, dann wird das nicht unter Ausschluss interessierter Öffentlichkeit geschehen, dann werde ich ihn nackt an die Wand stellen, wie ich es ja auch in meiner Erwiderungsschrift auf die Stellungnahme der Staatsanwaltschaft angekündigt habe. Davon wird mich auch kein Strahlenterror abhalten können. Ich weiß, dass es Euch klar ist, worum es letztlich gehen wird.

Was will diese perverse und hirnlose Kreatur denn damit sagen? Sein Wahrnehmungsvermögen leidet nicht, weil es gar nicht vorhanden ist. Trotz seiner „PR“ glänzte der der Gerichtssaal am Landgericht Dortmund bei seinem Verfahren durch Leere. Auch bei einem erträumten Verfahren bei dem Oberlandesgericht würde es es nicht anders aussehen. In diesem Leben wird er nicht begreifen, dass er ein Nichts ist, eine unscheinbare Kreatur, die im Leben nicht mehr erreicht hat, als die Titel Diplom-Sozialschmarotzer und Verbrecher,  für die sich die Öffentlichkeit nicht interessiert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich war gestern bei dem Arzt meines Vertrauens. Er weiß, dass ich ihm keine Märchen erzähle, und spontan machte er einige Vorschläge, die ich allerdings auch selbst schon durchdacht hatte. Auf Frage sagte er, er kennt die Ergebnisse meiner Untersuchungen der letzten 15 Monate, u.a. Magen-/Darmspieglung und Kopf-CT, dass es tatsächlich sehr ungewöhnlich wäre, wenn in mir ein schnell wachsender Tumor ausbräche, dass es klar ein Indikator für massive äußere Einflüsse wäre.

Das war gewiss der Scharlatan Dr. med. Friedrich Vollmer Lünen, der sogar so blöde ist, nicht zu wissen, dass wahnhafte Störung (ICD-10) durchaus in Zusammenhang mit Drogen steht, aber dafür ist er in der Lage betrügerische Gefälligkeitsatteste auszustellen.

Was macht der Wahnsinnige denn, wenn kein Tumor in seiner verfaulten Grütze unter der Schädeldecke ausbricht? Ganz offensichtlich ist die Kloake zwischen seinen Schweinsöhrchen gar nicht mehr fähig, einen Tumor zu entwickeln.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben

Auf direkte Frage versicherte er mir zudem, dass er selbst als palliativ-Mediziner tätig sei, in dieser Eigenschaft im Wochenschnitt eine „Kiste“ Morphium austeile, und dass ich mir jedenfalls sicher sein könne, im Falle eines Falles vor Schmerzen bewahrt zu werden. 

Anscheinend gibt der Idiot dem Wahnsinnigen schon Morphium, denn solch ein blödes Gewäsch, wie mit den Strahlen, war von ihm noch nie zu vernehmen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe immer damit gerechnet, in der einen oder anderen Weise „draufzugehen“, seitdem ich antrat, um dem dreckigen BRD Staat die Lügenmaske abzureißen, hinter der sich die Fratze des Teufels befindet. Vielleicht gehe ich dabei auch drauf, aber schon jetzt kann ich Euch garantieren, dass es an denen nicht spurlos vorbeigehen wird, dass sie mich nun auch noch heimtückisch mit Strahlenwaffen angreifen.

Paranoia muss eine erfreuliche Krankheit sein, wenn Wahnfried so verblödet ist, nicht mehr zu begreifen, dass die BRD ihn ernährt und damit von „draufgehen“ nicht die Rede sein kann. Alles was der Irre schreibt, entbehrt jeglicher Logik. Einerseits ernährt man ihn und andererseits scheut man keine Mühe, ihn zu vernichten. Dümmer gehts nimmer.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was sie heute tun, um einen Kritiker auszuschalten, den sie mit anderen Mitteln bisher nicht in den Griff bekommen konnten, werden sie, wenn es für sie folgenlos bleibt, morgen tun, um alleinstehenden Menschen ihre Häuser abzujagen usw. Apotheker Göbel hat es mir selbst erzählt, dass es noch zu Lebzeiten seiner Mutter letztlich erfolglose Versuche gegeben habe, seinen Vater unter Betreuung zu bekommen. Ich werde ich ihn einmal fragen, wie sicher er sein könne, dass man eines Tages nicht auch ihn mit Strahlenwaffen attackiere, um ihn letztlich psychiatrisieren und seines Vermögens berauben zu können.

Sobottka ist kein Kritiker, sondern ein wahnsinniger dissozialer Penner, der gar nicht mehr weiß, was er schreibt.

Hier interpretiert der wahnsinnige Möchtegern-Demagoge wieder etwas hinein, was völlig daneben liegt. Wenn Göbels Vater keinen Betreuungsplatz bekam, hatte das sicher andere Gründe, als die von dem Irren zusammengesponnenen. Da aber Stephan Göbel Paracelsus Apotheke Lünen auch nicht ganz richtig im Kopfe zu sein scheint, nimmt er sicher dem Irren seine Märchen ab.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

In meiner jetzigen Lage ist es jedenfalls sehr von Vorteil, dass ich eine Reihe von Leuten stets auf dem Laufenden gehalten habe, was die Verbrechen des Staates an mir angeht. Ebenfalls ist es sehr von Vorteil, dass ich niemals wissentlich die Unwahrheit gesagt habe, was ja auch von RAin Lyndian im Schlussplädoyer vorgetragen wurde: Egal, wo und wann ich mich in den letzten Jahren über die Polizeiaktion am 04. Dezember 2007 geäußert hätte, stets hätte ich inhaltlich das Selbe von mir gegeben, womit ich der Einzige unter denen sei, die dabei gewesen seien, alle anderen hätten sich mehrfach widersprochen.

Welchen Vorteil es brachte, dass Wahnfried alles bis ins kleinste Detail schilderte, mag er mal näher erläutern, aber das wird er nicht, denn konkrtisieren kann er nicht. Er kann nur pauschal herumspinnen. Gut, wenn Wahnfried nicht wissentlich die Unwahrheit sagt, bestätigt das wieder die wahnhafte Persönlichkeitsstörung. Das war immer die Frage, die ich mir stellte, lügt der Irre oder glaubt er selber, was er schreibt. Nun ist die Frage ja schlüssig beantwortet.

Warum diese erbärmliche Kreatur immer auf der Hausdurchsuchung herumreitet, ist auch nur auf seinen Wahn zurückzuführen, da er deswegen nicht veruteilt worden ist. Wenn der Geistesgestörte immer wieder das Selbe äußert, heißt das noch lange nicht, dass es die Wahrheit sein muss. Wer ihn aus dem Internet kennt, weiß seine ewigen Wiederholungen sowie Lügen zu schätzen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die SS-Satanistenschweine hatten niemals Hemmungen, mich mit Lügen aller Art durch den Dreck zu ziehen und falsch zu belasten. Es hat sich bisher nicht für sie ausgezahlt, und vielleicht hätte sich an meiner Stelle so mancher gesagt: „Schlage doch in der selben Weise zurück!“ Es wäre nicht nur nicht mein Stil gewesen, so zu handeln, sondern auch ein schrecklicher Fehler: Dass Leute, die mich kennen, es mir abnehmen, dass ich tatsächlich heimtückisch mit Strahlen bekämpft werde, liegt ausschließlich daran, dass sie mich als glaubwürdig einstufen. Das könnten sie nicht, wenn ich auch nur ein einziges Mal zu ihrer Kenntnisnahme gelogen hätte.

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Aha, der Vollidiot spielt wieder das Unschuldslamm, welches keiner Fliege etwas zuleide tun kann. Oben ist nachzulesen, wie der Denunziant ganz „rechtschaffen“ und „ehrlich“ Henriette Lyndian und Dr. Norbert Plandor in den Dreck gezogen hat. Das sind aber nicht alle, denn zur Zeit hat er es mit Hannelore Kraft, Dr. med Roggenwallner und selbst Annika Joeres bleibt von seinen Denunziationen nicht verschont. Das sind Leute, die er nicht einmal persönlich kennt, aber seine Schmutzkübel darüber schüttet. Warum fliegt er denn aus sämtlichen Foren? Weil er die UserInnen aufs Übelste beleidigt hat. Wer den Wahnsinnigen als glaubwürdig einstuft, muss selber einen gehörigen Dachschaden haben. Eher ist anzunehmen, dass man ihm recht gibt, um seine Ruhe zu haben, denn jeder Widerspruch, und sei er noch so vernünftig, artet bei dem uneinsichtigen Bekloppten in sinnlose Diskussionen aus, weil er sich immer im Rechte wähnt.

Dieser Verbrecher bezichtigt 5 unschuldige Mädchen des Mordes oder bezeichnet eine anständige Krankenschwester als Mörderinnenmutter. Weiterhin ruft er zu Mord auf. Nur das Echo, welches eben nicht wahrheitswidrig ist, ist für ihn Lüge. Kein Mensch käme jemals auf die Idee, sich mit dem Geistesgestörten zu beschäftigen, würde er nicht grundlos und menschenverachtend Leute denunzieren oder sogar falschverdächtigen.

Die Moral von der Geschicht´, vermeide Diskrepanzen mit der Justiz durch unlauteren Lebenswandel. Was hat sich für Wahnfried geändert? Nichts. Einen Revisionsanwalt hat er immer noch nicht. Alleine aus finanziellen Gründen wird sich kein Anwalt damit beschäftigen. Auch ist seine eingebildete Revisionsbegründung, was die Zuständigkeit des LG Dortmund betrifft, schon in weiser Voraussicht vom 4. Senat des BGH abgeschmettert worden (siehe oben). Das ändern weder Lyndian noch Plandor. Somit bleibt nur abzuwarten, dass der BGH dem Antrag der Bundesanwaltschaft Folge leistet, was so sicher ist, wie das Amen in der Kirche.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338