Mordfall Wetter Wengern und die irren Fallanalysen des Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann. Philip Jaworowski, Prof. Henning-Ernst Müller, Dr. h.c. Gerhard Strate, Gustl Mollath, Prof. Renate Volbert, Prof. Markus Rothschild, Dr. Rudolf Sponsel, Die Grünen Wetter Ruhr, Karen Haltaufderheide, Rudolf Sponsel, Roland Müller, Helmut Ullrich

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann als Märchenerzähler.

claudesegardsangatte128131184130_gros

Würde es sich hier nicht um einen echten Mordfall handeln, könnte man über die Possen dieses Professors sich kuglig lachen.

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/06/24/prof-dr-ing-andreas-wittmann-philip-jaworowski-kann-nicht-der-morder-der-nadine-ostrowski-sein-z-k-prof-henning-ernst-muller-dr-h-c-gerhard-strate-gustl-mollath-prof-rena/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann: Philip Jaworowski kann nicht der Mörder der Nadine Ostrowski sein! / z.K.: Prof. Henning-Ernst Müller, Dr. h.c. Gerhard Strate, Gustl Mollath, Prof. Renate Volbert, Prof. Markus Rothschild, Dr. Rudolf Sponsel, Die Grünen Wetter Ruhr, Karen Haltaufderheide, Rudolf Sponsel, Roland Müller, Helmut Ullrich, Westfalenpost Hagen

Was dieser Wittmann (Prof. mag ich diesen Clown nicht nennen) schmiert ist völlig irrelevant, da er weder beim Verfahren zugegen war, die Ermittlungsakten nicht kennt noch es nicht für nötig erachtete wenigstens den bestialischen Mörder Philip Jaworowski in der JVA aufzusuchen. Er bezieht sein „Fachwissen“ ausschließlich aus dem Urteil, den Zeitungsschnipseln, welche Dachschaden Sobottka sammelte und den verquasten Theorien, welche der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Alimentenpreller, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka ins Internet blähte.vogel_m

Somit ist diese untaugliche Hohlniete Andreas Wittman als Fallanalytiker ein Totalversager und bestenfalls ein Märchenverfasser.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat nach eingehender Prüfung der nachweisbaren Fakten zum zweiten Mal mir gegenüber klar Stellung zum Mordfall Nadine Ostrowski bezogen. Seine nüchternen und logischen Darlegungen sind klar: Philip Jaworowski kann nicht der Mörder der Nadine Ostrowski sein, wenn man es ausschließen will, dass er Unmögliches geschafft haben könnte. Siehe den Brief unten, der auch als PDF-Datei einsehbar ist (Telefonnummern geschwärzt):Prof-Dr-Ing-Andreas-Wittmann_an_Winfried-Sobottka-Luenen_zK_Prof-Henning-Ernst-Mueller_Uni-Regensburg-2014-05-07

Hervorhebungen im Text (fett) sind von mir, die Fußnoten habe ich im Sinne besserer Lesbarkeit des Briefes in roter Farbe gesetzt und mit elfenbeinfarbenem Hintergrund untermalt.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Nur hohles Bla-Bla-Bla ohne jeglichen sachlichen Hintergrund, was ich unten noch belegen werde.blabla

Das Original dieses irren Geschreibsels ist hier einzusehen:

c421a304831fd412e666834846914446b

Darauf ging ich zudem hier schon ein:

c421a304831fd412e666834846914446b

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Brief des Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann vom 07. Mai 2014 zum Mordfall Nadine Ostrowski an Winfried Sobottka

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann, Kemmannstraße 136, 42349 Wuppertal-CronenbergProf. Dr.-Ing.Andreas Wittmann
Fachkraft für Arbeitssicherheit
Sicherheitsingenieur
Sachverständiger für Sicherheitseinrichtungen
an Medizinprodukten
Kemmannstraße 136
42349 WuppertalDipl.-Kfm. Winfried Sobottka
Karl-HaarmanmStr. 75
44536 Lünen

Wuppertal, den 07. Mai 2014

Sehr geehrter Herr Sobottka,

vor einiger Zeit machten Sie mich im Rahmen Ihrer Kommentare auf dem Beck-Blog von Prof. Müller zum Fall Mollath auf den aus Ihrer Sicht ebenfalls skandalösen Fall des Mordes an Nadine O. aus Wetter aufmerksam.

Seit 7achtung Jahren verbreitet der Wahnsinnige seinen Schwachsinn schon erfolglos im Internet und hat nun endlich einen Deppen gefunden, der darauf auch noch anspringt.aua

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Auf Grund Ihrer Anregung habe ich mich nun länger mit dem Fall beschäftigt, die einschlägigen Presseartikel sowie das von Ihnen freundlicherweise zur Verfügung gestellte Urteil analysiert. Dabei bin ich auf eine Vielzahl an Ungereimtheiten gestoßen, die einer genaueren Untersuchung bedurften.

Eben, eben dieser Narr hat sich stumpfsinnig und ausschließlich mit Wahnfrieds Vorgaben beschäftigt.

Nur hat Dachschaden Sobottka es bestimmt unterlassen, diesem Narren auch die Ausführung eines Besuchers des Verfahrens zur Verfügung zu stellen. Hätte sich diese Figur, welche sich auch noch Ingenieur schimpft, nur ein wenig mit dem Fall beschäftigt, wäre ihm das bekannt:

(Alle Screenshots zum Vergrößern bitte anklicken.)

Erdrückende Beweislage 1

Zumindest ist diese Aussage weitaus glaubwürdiger als das ganze Geschmiere dieses Andreas Wittmann, der sich nur an das Halbwissen und die Vermutungen des geistesgestörten Sobottka hält.anbet

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Daher hatte ich Kontakt zu den beiden Journalisten der WAZ-Gruppe aufgenommen, die über den Strafprozess berichtet hatten, und auch den Versuch unternommen, mit den am Prozess beteiligten Anwälten der Verteidigung und der Nebenklage zu kommunizieren. Weiterhin habe ich versucht, brieflich mit dem Verurteilten Philip Jaworowski Kontakt aufzunehmen.

Und was hat denn dieser Kontakt gebracht? NICHTS.nase

Offensichtlich ist dieser Andreas Wittmann genauso verlogen wie der Demagoge Sobottka. Dass dieser Wittmann den Killer angeschrieben haben solle, gehört auch in die Kategorie „variable Wahninhalte“.hackfresse

Nur diesmal nicht bei Dachschaden Sobottka, sondern bei Andreas Wittmann, da nicht anzunehmen ist, dass es von der JVA keine Reaktion gab, wie diese auch ausgesehen haben mag. 

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Bei meinen Recherchen[…]

Hier stellt sich die Frage, was dieser Möchtegern-Ingenieur unter „beschäftigen“ und „recherchieren“ versteht. Er hat doch nur akkurat die Formulierung bis hin zu den typischen Rechtschreibfehlern (z.B. das selbe) das wahrheitswidrige Geschmiere des Irren übernommen.kopfklatsch

Kein Ingenieur würde sich in solch einem Fall auf die einseitige Aussage einen wahnhaft Gestörten verlassen, sondern sich ausgiebig informieren. Dass dieser Klappstuhl auch noch Sachverständiger für Sicherheitseinrichtungen sein solle, macht die Welt gewiss nicht sicherer.schock

Ich habe mein Leben lang im Großanlagenbau gearbeitet, angefangen von Wasseraufbereitungsanlagen für Persien, zu Zeiten des Schahs, bis hin zu Kernkraftwerken bei der KWU (heute Siemens), aber mir ist niemals solch ein unfähiger Diplom-Ingenieur begegnet, vor allen Dingen nicht als Sicherheitsingenieur.gefuehle_smilie_0042

Dem Andreas Wittmann machen ja die Studenten doch noch etwas vor.

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

[…]stieß ich zwangsläufig auch auf die von einem Anonymus betriebene Internetpräsenz dasgewissen.wordpress.com, auf der offenbar der Versuch unternommen wird, Sie zu diskreditieren.

Offensichtlich ist Andreas Wittmann sogar des Lesens unkundig. Wie kann hier einer diskreditiert werden, der das selber ausgiebig tut. Ich habe kein Urteil ausgesprochen, welches Dachschaden Sobottka Unzurechnungsfähigkeit bescheinigt. Auch habe ich kein psychiatrisches Gutachten erstellt, welches Sobottka schwere seelische Abartigkeit und wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 auf seinen Fetten Hintern tätowierte. Mag sich der bekloppte Andreas Wittmann an die Leute wenden, welche dafür zuständig sind, bevor er weiter seine idiotischen Lügenmärchen ins Internet bläht.basta

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Hierzu möchte ich direkt feststellen, dass Behauptungen nicht dadurch richtiger werden, dass man sie ständig wiederholt.

Jetzt hat sich der Pausenclown aber ein sehr schönes Eigentor geschossen, denn mit dieser Aussage bezeichnet er selber Dachschaden Sobottka als Lügner.bravo

Diesem Deppen, der sich nach eigenen Aussagen länger mit dem Fall beschäftigt hat, ist noch nicht einmal aufgefallen, dass hier zu 99,9% Sobottka sein Schmarrn kommentiert wird. Das belegt, dass der irre Sobottka sich laufend wiederholt und die Erkenntnis, dass Behauptungen nicht dadurch richtiger werden, dass man sie ständig wiederholt, auf Wahnfried zutrifft. Auch gehört diese Aussage ganz eindeutig zum Repertoire des geistesgestörten Sobottka.smiley010

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Wer auch immer der Betreiber dieser „Hassseite“ ist, die gegen Sie erhobenen Anschuldigungen, Sie würden ohne gesichertes Faktenwissen auf Lügen und Phantastereien setzen, sind vor dem Hintergrund meiner eigenen Recherchen als Verleumdung einzustufen.

Nicht nur, dass der Begriff „Hassseite“ von Dachschaden Sobottka geprägt und von dem geistig minderbemittelten Andreas Wittmann unbesehen übernommen wurde, ist dieser auch noch fehlerhaft, da hier nur die Lügenmärchen des Psychopathen Winfried Sobottka nachvollziehbar widerlegt werden, was man gewiss nicht als Hass bezeichnen kann. Zudem ist Dachschaden Sobottka solcher Emotion nicht wert. Anstatt Hass müsste es richtig Abneigung, Verachtung oder Abscheu heißen, denn mehr habe ich für Wahnfried nicht übrig.wuerg2

Wenn dieser Spinner, der angeblich Sachverständiger für Sicherheitseinrichtungen sein will. mich der Verleumdung bezichtigt, beweist das wieder, dass es zwingend notwendig ist, ihn auf seinen Geisteszustand zu untersuchen, denn bei ihm fehlen so einige Tassen im Schrank.

Dass der wahnsinnige Sobottka auf Lügen und Fantastereien setzt, hat mit gesicherten Faktenwissen und unstreitig die Staatsanwaltschaft festgestellt:

Staatsanwaltschaft1

Staatsanwaltschaft2

Soviel zu den eigenen Recherchen dieser Einwegflasche. Mag dieser ungebildete Andreas Wittmann nun der Staatsanwaltschaft Verleumdung vorwerfen.auslachen

Erschütternd ist bei der Geschichte, wie dieser Narr mit seinem Schwachsinn das Ingenieurwesen in Verruf bringt und das betrachte ich als persönliche Beleidigung. Bei Wahnfried, der nur ein saudämlicher Ladenhüter ist, ist mir das egal. Hinzu kommt noch, dass Andreas Wittmann einen Lehrstuhl an der Bergischen Universität Wuppertal innehat. Im Ausland kann man sich nur noch wundern, über das was in Deutschland geschieht. Nach den plagiierten Doktorarbeiten nun ein Professor, der nicht bei Sinnen ist.

Andererseits ist es ein Glück, dass dieser Narr nicht für die Sicherheit von Kernkraftwerken zuständig ist, sondern sein Unwesen an der Uni treibt. Auf seine Einstellung zur Sicherheit kann man nichts geben, wenn er sogar bestialische Mörder frei herumlaufen lassen würde. Der Knabe ist so krank, dass er sogar Dachschaden Sobottka glauben würde, dass zum Rückwärtsfahren einer Dampflok der Heizer die Kohlen herumdrehen müsse.00008332

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Ihre Argumentationen zu den Unrichtigkeiten im Falle des Mordes an Nadine Ostrowski sind logisch und mehr als ausreichend durch Belege gestützt, so dass alle von Ihnen gezogenen Schlüsse durchaus möglich, viele sogar hoch wahrscheinlich, und manche sogar als gesichert einzustufen sind.

Das ist Schwachsinn in Reinkultur, denn logisch ist nichts von dem, was der schwer seelisch abartige Sobottka ins Internet blähte, der seine Belege selber frei erfunden hat. Gesichert ist da rein gar nichts, außer dass der depperte „Ingenieur“ in einer Scheinwelt lebt und dem wahnhaft gestörten Sobottka  sehr ähnlich ist. Z.B.:

1.) Beiden ihr unsinniges Geschwafel liegt eine gewaltige Profilneurose zugrunde.

2.) Wittman hält sich für Hercule Poirot und Sobottka für Sherlock Holmes.

3.) Beide sind nicht in der Lage logisch zu denken.

Beide unterscheidet nur eines. Dachschaden Sobottka wurde die schwer seeliche Abartigkeit und wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 schon mittels Gutachten und Urteil nachgewiesen. Genau das steht bedauerlicherweise bei Andreas Wittmann noch aus.aniGif

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Auch wenn ich noch nicht umfassend und abschließend Stellung beziehen kann, so möchte ich doch jetzt schon auf einige Punkte hinweisen, die meines Erachtens in besonderer Weise verdeutlichen, dass das Urteil in Teilen nicht haltbar ist, während von Ihnen aufgestellte Hypothesen sich widerspruchsfrei in den Rahmen unstrittiger Tatsachen einfügen lassen.

Dieser Narr sollte es besser unterlassen, weiter über den Fall zu schmieren, weil er selber dann schnell vor dem Kadi landen wird. Da er mit seinen idiotischen Aktionen die Resozialisierung des bestialischen Mörders Philip Jaworowski behindert, kann er nur hoffen, dass ihm auch der § 20 StGB, den er sich aus meiner Sicht schon redlich verdient hat, bewilligt wird.smilie_happy_010

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Dabei beziehe ich mich, soweit keine andere Quelle angegeben ist, auf die Angaben
im Urteil. Meine Einschätzungen zum Komplex des Telefonkabels hatte ich Ihnen ja bereits am 3. Februar dieses Jahres zukommen lassen.

Soll er doch weiter auf dem Telefonkabel herumhacken, denn dann wird endlich geklärt, dass der Killer ein Kabel mitbrachte und es somit ein geplanter Mord war, von dem das Gericht bisher nicht ausging.teufel-zombies0225

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Laut Urteil müsste Philip J. die Tat zwischen 00:03 Uhr und ca. 00.38 Uhr am 20.08.2006 begangen haben. Jedenfalls habe er bis 00:03 Uhr eine Handy-Kommunikation mit Nadine K. durchgeführt, während er um 00.43 Uhr nachweislich zu Hause war. Rechnet man 5 Minuten für die Fahrt vom Tatort zu Philips Wohnung, dann bleibt die Zeitspanne von 00:03 Uhr bis 00:38 Uhr, mithin 35 Minuten, die dem Philip am Tatort maximal hätten zur Verfügung stehen können. Spuren soll er dabei keine hinterlassen haben – bis auf eine DNA-Spur an einem Lichtschalter.

Dass der Killer keine anderen Spuren hinterlassen habe, hat der Trottel nur von Dachschaden Sobottka übernommen. Da keinem der beiden Hirnlosen die Ermittlungsakte vorliegt gehört diese Aussage auch in die Kategorie „variable Wahninhalte“.hackfresse

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Doch Folgendes soll er alles getan haben:

· Mehrfach soll er Schläge mit einer ca. 1 kg schweren Maglite wuchtig ausgeteilt haben,
· einen Telefonapparat aus der Wand gerissen haben,
· das Opfer auf engstem Raume (1 Quadratmeter Gäste-WC!) von hinten gedrosselt haben,
· dem Opfer mindestens 12 Messerstiche in Kopf und Hals zugefügt haben,
· einen Küchenschrank geöffnet und einen Topf entnommen haben,
· mindestens einen Wasserhahn betätigt haben,
· mindestens 2 Türen geschlossen haben (Haustür und Gäste-WC-Tür)
· und mindestens eine Tür geöffnet haben (Haustür).

Während man noch annehmen kann, er habe beim Öffnen und Verschließen von Türen ein Papiertaschentuch oder Ähnliches benutzt, um eine Auftragung von Spuren zu vermeiden, so erscheint spätestens ein spurenfreies Drosseln auf engstem Raume von hinten unmöglich: Das Opfer bleibt, so die mir zur Verfügung stehende Literatur, mindestens zwischen 6 und 10 Sekunden bei Bewusstsein(1),während der Täter mit maximalem Krafteinsatz versucht, die Drosselschlinge möglichst fest zu ziehen. Der Überlebenskampf des Opfers und die vehementen Mühen des Täters führen dabei zwangsläufig zu engem Körperkontakt, bei dem in der Regel massenhaft Mikrospuren in beide Richtungen übertragen werden. Entsprechend hätte man hinten an der Leiche und ihrer Kleidung Mikrospuren des Täters finden müssen (Faserspuren, Hautschuppen, Schweißspuren). Doch offensichtlich hatte es solche Spuren vom Verurteilten nicht gegeben, denn sonst wären sie als Tatspuren 1. Klasse sicherlich im Urteil erwähnt worden.

Auch das Fehlen jeder Abwehrverletzung der Ermordeten gegen das Drosseln spricht gegen die Theorie, dass sie bewegungsfähig vor dem Spiegel im Gäste-WC gestanden habe, während der Täter sie von hinten drosselte. Denn wenn ein handlungsfähiges Opfer gedrosselt wird, so wehrt es sich – aus verständlichen

(1) „Eine Unterbrechung der arteriellen Hirnversorgung hat demgegenüber bereits nach wenigen Sekunden den Verlust des Bewusstseins zur Folge: Bei über 100 Versuchspersonen wurde eine Druckmanschette um den Hals rasch stark aufgepumpt, alle verloren das Bewusstsein innerhalb von 6 bis 10 Sekunden (Rossen und Kabat 1943).“ zitiert nach (Burkhard Madea, „Praxis Rechtsmedizin – Befunderhebung, Rekonstruktion, Begutachtung“, 2. Aufl., 2006, Heidelberg und Bonn, S. 156)

Gründen und bereits instinktiv – massiv dagegen. Der BGH erkennt in einem bekannten Urteil an, dass ein Drosseln ohne Abwehrverletzungen bedeute, dass dem Opfer eine Gegenwehr nicht möglich gewesen sei (2):

Gegenwehr führt dann beispielsweise dazu, dass die Drosselmarke verrutscht, dass beim Versuch, die Schlinge zu weiten, Kratzspuren am Hals entstehen, dass Material von der Schlinge abgekratzt wird und unter den Fingernägeln als Spur verbleibt, dass das Opfer es schafft, den Täter zu kratzen, wobei Teile seiner Haut und seines Blutes als Spuren unter den Fingernägeln des Opfers verbleiben. Solche Spuren gab es nicht an der Leiche der Nadine, sonst wären sie zweifellos im Urteil erwähnt worden.

Was die Spurenlage angeht, liegen hier praktisch zwei sich ergänzende Unmöglichkeiten vor: Unmöglich ist es einerseits, dass der Verurteilte das Opfer wie im Urteil dargestellt gedrosselt haben kann, weil es keine Mikrospuren von ihm an der Rückseite der Leiche gab, die darauf hindeuteten. Unmöglich ist es zweitens aber auch, dass Nadine, wäre sie handlungsfähig gewesen, sich gegen einen so schwerwiegenden Angriff nicht gewehrt hätte, wozu sie immerhin mindestens 6 Sekunden Zeit gehabt hätte. Doch hätte sie sich gewehrt, dann hätte das Spuren hinterlassen müssen – und die fand man nicht.

Hier soll der Verurteilte also etwas getan haben, was er vor dem Hintergrund der Spurenlage gleich aus zwei triftigen Gründen unmöglich getan haben kann! Und das ist ein fester Bestandteil des vom Gericht angenommenen Tatablaufs!

Demgegenüber muss ich zugeben, dass Ihr Tatmodell, demnach Nadine zum Zeitpunkt des Drosselns durch eine Fesselung mit Frischhaltefolie fixiert gewesen sei, nicht in erkennbarem Widerspruch zur Spurenlage steht, sondern sich in die Spurenlage einfügt.

(2) „Das vom Landgericht herangezogene Fehlen von Abwehrverletzungen belegt nur, dass P. jedenfalls im Zeitpunkt der Drosselung zu einer Gegenwehr nicht mehr in der Lage war, doch lässt dies noch nicht ohne weiteres den Schluss zu, dass diese Wehrlosigkeit auf einer vorgängigen Arglosigkeit beruhte.“ (Beschluss Az. 4 StR 180/13 BGH, 4. Juni 2013).

Jetzt hängt sich diese Knalltüte auch noch an dem idiotischen Lügenmärchen des wahnsinnigen Sobottka mit der Frischhaltefolie auf:

2009-10-12 14 54 05

Wer das glaubt, der ist wirklich von Sinnen.wirr7

Da Andreas Wittmann als Ingenieur nichts taugt, da ihm jegliches logisches Denken fehlt, versucht er sich nun als Ermittler, Gerichtsmediziner, Jurist usw., um wenigstens damit die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

Fakt ist, dass Philip Jaworowski

1.) zur Tatzeit am Tatort war.

2.) in seinem Zimmer, alle Tatwerkzeuge versteckt hatte.

3.) ein Geständnis abgelegt hat.

Unter Missachtung aller Fakten fantasiert sich Andreas Wittmann, aufbauend auf den Wahnvorstellungen des Psychopathen Sobottka, seine Geschichten zusammen., was mit Logik nichts gemein hat. Zudem waren an der Aufklärung dieses Mordfalles eine ganze Reihe qualifizierter Leute beteiligt. Weiterhin waren ausreichend gut Informierte nicht nur an dem Verfahren beteiligt, sondern auch unter den Zuhörern. Es widerspricht doch jeglicher Logik, dass sich keiner von denen auf die Hinterbeine stellte und das Urteil in Zweifel zog, wenn die krankhaften Fantasien der beiden Spinner Sobottka und Andreas Wittmann auch nur annähernd der Realität entsprächen. vogel

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Vergleichbar sind andere Aspekte aus meiner Sicht einzuordnen: Das aus Unwahrheiten, Erinnerungslücken und Ungeklärtheiten bestehende „Geständnis“ des Philip Jaworowski passt wesentlich besser zu einem Unschuldigen, von dem ein Geständnis verlangt wird, um das Strafmaß niedrig zu halten, als zu einem Täter, der durch ein offenes und ehrliches Geständnis nur noch gewinnen könnte.

Mag der krankhaft geltungssüchtige Wittmann einordnen was und wo er es will. Es interessiert keinen Menschen. Offensichtlich ist dieser Professor nur ein Parasit der Gesellschaft. Weil er in der freien Wirtschaft mangels Qualifikation nicht Fuß fassen kann, hat er sich wie Sobottka in die Obhut des Staates begeben. Dass solch ein Tagedieb auch noch vom Staat ernährt wird, ist wirklich eine Schande.motz

Dieser Möchtegern-Ingenieur ist noch nicht einmal in der Lage die Unwahrheiten und Erinnerungslücken des Täters logisch nachzuvollziehen. So etwas macht ein Angeklagter doch nur, um seine Lage zu verbessern und nicht zu verschlechtern. Das war die hervorragende Arbeit der Verteidiger, welche den Mordbuben wohl hinreichend eingeimpft hatten, worüber er reden solle und worüber nicht. Jedenfalls betrafen die Unwahrheiten und Erinnerungslücken genau die Punkte, welche ihn des geplanten Mordes überführt hätten. Eher gefriert die Hölle, bevor Andreas Wittmann das begreift.troest

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Die der Nadine zugefügten Schlagverletzungen hätten ihr auch nach meiner Überzeugung nicht zugefügt werden können, wenn sie zur Abwehr fähig gewesen wäre. Auch hier geht das Urteil von praktisch Unmöglichem aus, während Ihr Modell, demnach Nadine vor den Schlägen fixiert worden sein musste, zur objektiven Spurenlage passt.

Wer, außer dem unzurechnungsfähigen Dachschaden Sobottka, kann denn beurteilen, in welcher Verfassung sich Nadine O. befand? KEINER achtungachtungachtung

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Sehr geehrter Herr Sobottka, ich werde auf einiges noch detaillierter eingehen, insbesondere auf das Schlagen mit der Taschenlampe und auf die Möglichkeit, Spuren zu fingieren, möchte aber schon jetzt klar zum Ausdruck bringen, dass dem Philip Jaworowski nach meiner nun durch eigene Recherchen fundierten Überzeugung Unrecht angetan wurde und wird:

Das sollte der Irre besser unterlassen, da er sonst sehr schnell vor Gericht landen könnte. Außerdem sollte diese empathielose Kreatur, welche ihre Bedürfnisse über die anderer stellt und wirklich schon das Niveau des schwer seelisch abartigen Sobottka erreicht hat, sich besser in Schweigen hüllen, da deren Ausführungen bzgl. des Mordfalles niemanden nützen, sondern nur noch erheblichen Schaden anrichten können.anbet

Mag Wittmann die breite Öffentlichkeit mit seiner durch eigene „Recherchen“ fundierten Überzeugung zukünftig verschonen, damit er sich nicht noch lächerlicher macht.arsch

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Mir ist es selbst nach reiflicher Überlegung unklar, wie ein Täter es geschafft haben könnte, betreffend das Schlagen und das Drosseln ein Spurenbild zu erzeugen, als sei Nadine fixiert gewesen, und dann auch noch, ohne Mikrospuren an der Leiche oder im Gäste-WC oder in der Küche zu hinterlassen.

Wie bei Dachschaden Sobottka handelt es sich bei Andreas Wittmann um einen armseligen Wiederkäuer, der seitenfüllend immer wieder den gleichen Schmarrn schmiert. Da ihm die Ermittlungsakten nicht vorliegen, ist ihm auch nicht bekannt, welche Spuren tatsächlich gefunden wurden.engel2

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Obwohl von mir auch insofern um Klärung gebeten, konnten oder wollten mir die Gerichtsreporter Helmut Ullrich und Roland Müller sowie die Rechtsanwälte Prof. h.c. Dr. Ralf Neuhaus, Rudolf Esders, Heike Tahden-Farhat und Roland Pohlmann auch keine Antwort darauf geben.

Da hat dieser Narr doch tatsächlich geglaubt, dass nur eine/einer auf seinen Schmarrn antwortet. Es handelt sich dabei um Leute, welche weiß Gott besseres zu tun haben, als einem Spinner Rede und Antwort zu stehen.aetsch

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Auch im Urteil wird nicht darauf eingegangen. Es wird im Prinzip einfach gesagt, er habe sie geschlagen und habe sie von hinten gedrosselt, ohne auch nur im Mindesten zu erklären, wie er das Unmögliche (s.o.) geschafft haben soll.

Nun ist Andreas Wittmann denkbar ungebildet und kann daher auch nicht wissen, dass das Urteil eine Zusammenfassung aller Ermittlungsergebnisse und kein Lehrbuch für Möchtegern-Ermittler bzw. -Fallanalytiker darstellt.idee

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Solange aber niemand sagen kann, wie der Verurteilte es geschafft haben könnte, der Nadine die Schlagverletzungen und die Drosselungsverletzungen passend zur Spurenlage beizubringen, solange muss man auch davon ausgehen, dass er es nicht getan haben kann, darf stattdessen nicht einfach sagen: “Ja, das weiß eben nur der Herr Jaworowski“.

Und schon wieder sind wir bei einer Spurenlage, welche dem Schmieranten gar nicht bekannt ist.kuh

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Solange man mir nicht darlegen kann, wie er es geschafft haben könnte, solange bin ich davon überzeugt, dass es ihm unmöglich gewesen ist und er bereits deshalb nicht der Täter sein kann.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Wittman
Wuppertal , den 7. Mai 2014

Warum sollte irgendwer diesem Narren etwas darlegen. Er ist wie Sobottka einspurig und stumpfsinnig von seinem Quark überzeugt und soll es auch bleiben.omm

Solange er seine Überzeugung für sich behält, ist die Welt ja in Ordnung. Klärt er aber technische Probleme genauso oberflächlich und sinnbefreit, wird es bedenklich.schlotter

Natürlich muss Dachschaden Sobottka wieder mit seinen albernen Bildchen hausieren gehen. Die Behauptung des Andreas Wittmann, dass Philip Jaworowski schlimmes Unrecht geschehen sei, ist schlicht und einfach wahrheitswidrig.

Schön, die beiden aufgedunsenen Speckschädel auf einem Bild zu haben.

Auslachen

prof-dr-ing-andreas-wittmann_zk_ida-haltaufderheide_janina-toennes_jana-kipsieker_julia-recke_celia-recke_nadine-kampmann_sarah-freialdenhoven

Auch im Fall Gustl Mollath betätigte sich der Maulfechter Andreas Wittmann. Dabei trat er so massiv auf, dass man ihn im Opablog sogar für einen Rechtsanwalt hielt, der in den Fall involviert sein solle.scham

Dieser Andreas Wittmann ist ein lupenreiner Querulant , dem nur daran gelegen ist über diesen Staat, der ihn auch noch ernährt herzuziehen. Auch in diesem Punkte ist er Dachschaden Sobottka zum Verwechseln ähnlich.bravo

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Da kommt der irre Sobottka nun nach fast zwei Monaten mit einem Brief des merkwürdigen Profs um die Ecke. Normalerweise (aber was ist bei ihm schon normal) hätte er mit dem Schrieb doch niemals so lange gewartet, sondern ihn SOFORT und mit Triumpfgeheul veröffentlicht.

Dann übernimmt der Knabe EXAKT bis in jedes für jeden Hirnnormalen offenkundig idiotische Detail seines hirnrissigen Verschwörungsgeschwurbel, mit dem der Irre dank offenkundiger Irrsinnigkeit seit Jahren überall abgeblitzt ist.rotfl

Berufen tut er sich, wie auch der Irre, ausschließlich auf Zeitungsschnibbel und das Urteil gegen den Mörderbengel, weil ihm dummerweise ebenfalls die Prozessakte fehlt.

Dann wendet sich der merkwürdige Prof. obendrein noch an exakt dieselben Leute, die der Irre auch stets im Zusammenhang mit seinem Lieblingsmordfall auf dem Zettel hat.

Auch das Frischhaltefolien-Gesabbel, das so weit hergeholt ist, dass es außer dem notgeilen, SM-süchtigen Irren niemandem in den Sinn kam, findet der merkwürdige Prof. ganz, ganz toll und vor allem: schlüssig.00008354

Und obendrein ärgert sich der Kasper dann auch noch AUSGERECHNET lauthals über dieses Blog, das außer dem Irren selberachtung bis dato niemanden ärgerte.

Entweder, der Irre hat mit dem merkwürdigen Prof. EXAKT da den Seelenverwandten gefunden, den er immer schon vergeblich suchte und bis dato sogar bei den Durchgeknalltesten (Hörnchen, Nowatschek, Kühn etc.) nicht fand, oder da ist etwas oberfaul. Na ja, wer seinerzeit „mal eben“ als völlig Außenstehender mit Mollath in der geschlossenen Klapse telefonieren konnte, während selbst die engsten Vertrauten und Sympathisanten Mollaths öffentlich darüber meckerten, dass sie nicht zu ihm durchgestellt wurden bzw. sein „Redekontingent“ extrem beschnitten war, dem labern eben sogar die Professoren exakt nach dem dämlichen Schandmaul.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwerseelischabartigenSobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….” “Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

 

Der durchgeknallte Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann und sein Vormund Dachschaden Sobottka. Prof. h.c. Dr. Ralf Neuhaus, Harry Wörz, Horst Arnold, Prof. Henning-Ernst Müller, Rechtsanwalt Dr. h.c. Gerhard Strate, Dr. Rudolf Sponsel, Karen Haltaufderheide, Ida Haltaufderheide, Fachschaft Jura Uni Wuppertal

Nun das wohl letzte dieses bescheuerten Rundschreibens des bekloppten Professors an alle beteiligten Rechtsanwälte.

sobottka Hacker

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/06/05/justizverbrechen-nr-1-prof-dr-ing-andreas-wittmann-an-rechtsanwalt-prof-h-c-dr-ralf-neuhaus-dortmund-z-k-harry-worz-horst-arnold-ulvi-kulac-jorg-kachelmann-prof-henning-ernst-muller/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Justizverbrechen Nr. 1: Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann an Rechtsanwalt Prof. h.c. Dr. Ralf Neuhaus, Dortmund, / z.K.: Harry Wörz, Horst Arnold, Ulvi Kulac, Jörg Kachelmann, Prof. Henning-Ernst Müller, Gustl Mollath, Rechtsanwalt Dr. h.c. Gerhard Strate, Dr. Rudolf Sponsel, Gabriele Wolff, Opablog,Karen Haltaufderheide, Ida Haltaufderheide,Fachschaft Jura Uni Wuppertal, Fachschaft Jura Uni Bochum, Fachschaft Jura Uni Regensburg

mordfall-nadine-ostrowski_philip-jaworowski-prof-andreas-wittmann_an_rechtsanwalt-prof-dr-ralf-neuhaus-_dortmund_nbh

Mordfall Nadine Ostrowski / Falschverurteilung des Philip Jaworowski:

Brief des Herrn Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann an den Rechtsanwalt Prof. h.c. Dr. Ralf Neuhaus, Dortmund
In einem Brief vom 18.03. 2014 schreibt Herr Prof. Dr.-Ing. an den Rechtsanwalt Prof. h.c. Dr. Ralf Neuhaus, Dortmund,  der im Mordprozess Nadine Ostrowski als Wahlverteidiger des  Angeklagten Philip Jaworowski auftrat, u.a. (Hervorhebungen nachträglich eingefügt):

Da am Telefon aber ein anderes Kabel gefunden wurde, von dem zunächst falsch angenommen worden war, es sei das Telefonkabel vom Tatort, während das eigentliche Tatkabel verschwunden ist (nach wie vor), lässt sich der Vorwurf einer fingierten Spur m.E. nicht mehr beiseiteschieben: Warum hätte Herr Jaworowski, wäre er der Mörder, das eigentliche Tatkabel beseitigen, ein identisch anmutendes aber mit Opferblut beschmieren und hinter seinem Schrank verstecken sollen? Um anhand eines von ihm selbst gefälschten Beweismittels überführt werden zu können? Das wäre an Absurdität nicht mehr zu überbieten.

und:
Im Urteil finde…

Original ansehen noch 354 Wörter

Auf diesen Schmarrn des unausgelasteten sowie geistig verwirrten Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann gibt es nur eine Antwort, wenn überhaupt eine verfasst worden ist:

(Zum Vergrößern bitte anklicken.)

Prof. Dr. Neuhaus

Da nun Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann den Schwachsinn des wahnhaft gestörten Winfried Sobottka 1:1 übernommen hat, ist anzunehmen, dass er auf sein dämliches Rundschreiben überhaupt keine Antwort bekam.top2

Mag er weiter die Adern von Telefonkabeln zählen, denn Besseres hat er anscheinend nicht zu tun.vogel_m

Nun steht Wahnfried mit seinen verquasten Theorien nicht mehr alleine da. Nach 7achtung Jahren, unendlichen Beiträgen sowie Verleumdungen, ist ihm endlich der einzige Depp weltweit, der sich sogar noch Professor schimpft, auf den Leim gekrochen.

 

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigenSobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Weiter geht es mit Prof. Dr. Ing. Andreas Wittmann, Bergische Universität Wuppertal, und Dachschaden Sobottka. Dr. med. Bernd Roggenwallner, Fachschaft Jura Uni Wuppertal, gabriele wolff, Gustl Mollath, Ida Haltaufderheide, Karen Haltaufderheide, Opablog, Prof. Henning Ernst Müller, RAin Heike Tahden-Farhat, Rechtsanwalt Dr. h.c. Gerhard Strate, AnNijaTbé

kleiner_idiot

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/05/29/sherlock-holmes-uber-den-totalversager-dr-roggenwallner-und-hercule-z-k-satanistin-ida-haltaufderheide-karen-haltuafderheide-die-grunen-wetter-ruhr-die-grunen-hagen-die-grunen-herdecke-die-gr/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes über den Totalversager Dr. Roggenwallner und Hercule / z.K. Satanistin Ida Haltaufderheide, Karen Haltaufderheide, Die Grünen Wetter Ruhr, Die Grünen Hagen, Die Grünen Herdecke, Die Grünen Ennepe

Immer wenn der schwer seelisch abartige Sobottka in seiner hilflosen Wut und er den Ausführungen hier nichts entgegensetzen kann, weil es die reine Wahrheit ist, nicht mehr weiter weiß, muss Dr. Roggenwallner herhalten, wobei er nicht einmal rafft, das er da ins Leere schießt, da mich das wenig juckt. Da er aber grundsätzlich niemals trifft, fällt ihm das gar nicht mehr auf. Er sabbelt eben, um zu sabbeln und glaubt tatsächlich, dass ihm jemand, abgesehen von den beiden schrägen Figuren AnNijaTbé und Prof. Dr. Ing. Andreas Wittmann, den Hirnschrott abnimmt.

Nur dem wahnhaft gestörten, einschlägig vorbestraften und unter offener Bewährung stehenden ordinären Gewohnheitsverbrecher, Alimentenpreller, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka, der seit Jahrzehnten sein Leben zu Lasten redlicher Bürger fristet, kann einfallen, zu behaupten, dass Dr. Roggenwallner ein Totelversager sei.00008283

Dabei ist Dachschaden Sobottka selber der

Totalversager im Kleinen, im Großen, in allem

Er kann sich noch nicht einmal selber ernähren, ist selbst als Straßenfeger zu doof und ist daher nicht mehr vom Arbeitsamt vermittelbar . Deswegen ist er nun von der Sozialhilfe abhängig. Solch ein geistesgestörter lüner Dorftrottel glaubt wirklich, den in seinem Beruf als Psychiater erfolgreichen Dr. med. Bernd Roggenwallner als „Totalversager“ bezeichnen zu dürfen.smilie_happy_010

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: “Good Morning, Mr. Sobottka. Das Geheimnis um “Hercule” kann als gelüftet betrachtet werden:

https://dasgewissen.wordpress.com/2014/05/31/prof-dr-ing-andreas-wittmann-ist-der-hofnarr-von-dachschaden-sobottka-bergischen-universitat-wuppertal-prof-henning-ernst-muller-gustl-mollath-rechtsanwalt-dr-h-c-gerhard-strate-dr-rudolf/

Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie sich der Psychopath in Selbstgespräche mit Märchenfiguren ergießt, weil bedingt durch seine soziale Isolation, er weder im realen Leben noch im Internet jemanden hat, der sich mit ihm unterhalten will. Er ist eben eine bösartige, entartete, falsche und verlogene Kreatur, welche sich überall unbeliebt macht.anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Damit ist sind einige oft genutzte Argumentationsmuster des geisteskranken Dr. Roggenwallner, die dieser auf seinem Rufmordblog unter dasgewissen.wordpress.com nicht müde wird, zu wiederholen, widerlegt.

Wer geistesgestört ist, kann man schön in dem Gutachten sowie Urteil nachlesen.rotfl

Was den angeblichen „Rufmord“ betrifft, beschrieb ich schon hier:

https://dasgewissen.wordpress.com/2014/04/10/dr-med-bernd-roggenwallner-und-sein-stalker-der-psychopath-winfried-sobottka-uni-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3-Berlin/

Im Wahn unterstellt Dachschaden Sobottka grundsätzlich anderen seine eigenen Eigenschaften und Handlungsweisen. Wegen Rufmordes bekommt er ja auch demnächst sein neues Verfahren. Bisher hat er ja schon diesbezüglich 3 Verfahren und eine einstweilige Verfügung hinter sich. Dass Dr. Roggenwallner hier schriebe ist einer der variablen Wahninhalte von ihm, welcher bis zu seinem Lebensende bleiben wird.auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ein Professor, der Mathe können musste, um an seine akademischen Titel herankommen zu können, ist nicht der schlechteste Prüfstein für Ihre logischen Folgerungen, zudem sind ihm wichtige Dinge aufgefallen, die Ihnen entgangen waren….

Die Folgerungen des Wahnsinnigen sind durchaus nicht logisch. Sondern krankhafte Fantasien und dieser durchgeknallte Prof. Dr. Ing. Andreas Wittmann gewiss nicht der Maßstab aller Dinge. Übrigens ziehe ich in Erwägung bei der Bergischen Universität Wuppertal nachzufragen, wie viel Intoleranz und Dummheit dazu gehört, um dort einen Lehrstuhl zu ergattern.hae

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber warum haben Sie das Geheimnis um ihn erst jetzt gelüftet?”

Das frage ich mich auch.gruebel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: “Good Morning, Mr. Holmes. Ja, ich hatte tatsächlich das Glück, mit Herrn Prof. Wittmann einen sehr scharfsinnigen Mann dazu bewegen zu können, sich mit dem Mordfall Nadine vertraut  und sich ein eigenes Bild zu machen. Er kann im Übrigen auch bestätigen, dass ich ihm von Beginn an und mehrfach sagte, dass ich an seinem ehrlichen und fundierten Urteil interessiert sei, und dass er mich im Falle von erkennbare Irrtümern auf meiner Seite auch auf diese hinweisen solle, weil es mir tatsächlich um die Wahrheit geht  und um nichts anderes.

Also scharfsinnig ist es bestimmt nicht, das irrationale Geschmiere eines nachweisbar wahnhaft Gestörten  zu kopieren und als Tatsache verkaufen zu wollen. Das kann man bestenfalls als hochgradig beschränkt bezeichnen. Das komplette Geschmiere des Irren ist ein Irrtum und kein normaler Mensch weltweit , abgesehen von dem trottligen Prof. Dr. Ing. Andreas Wittmann, ist innerhalb von 7achtung Jahren darauf angesprungen. Selbst die Medien zeigen dem geistesgestörten ordinären Gewohnheitsverbrecher Sobottka die kalte Schulter.nase

Wenn da wirklich auch nur das Geringste dran wäre, was auf ein fehlerhaftes Urteil hinweisen würde, wäre zumindest die Presse längst darauf eingegangen, wo doch der Irre diese schon auf seine verquasten Theorien aufmerksam machte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Er sagte darauf dann, dass etwas anderes für ihn auch nicht infrage komme, gab also die Antwort, die ich von jedem vernünftigen Menschen in dem Zusammenhang erwarte.

Hier zeigt sich, dass dieser Dr. Ing. Andreas Wittmann sich dringend auf seinen Geisteszustand untersuchen lassen soll. Zumindest weiß der Clown, das eine Kette nur so stark ist, wie ihr schwächstes Glied. Eine beachtliche Leistung für einen Prof. Dr. Ing.00008334

Nur irrt er, wenn er das auf die Juristerei umsetzt. Meinethalben mag er alle Indizien in seine Kleinteile zerlegen, das ändert aber nichts daran, dass die Summe der Beweise ein eindeutiges Bild von dem Tathergang ergeben. Das ist die Mathematik der Juristen.bravo

Nun mag dieser Prof. Dr. Ing. Andreas Wittmann weiterhin auf dem Niveau des wahnsinnigen Sobottka Mordaufklärung betreiben, wenn er nichts Besseres mit seiner Zeit anzufangen weiß. Jedenfalls ist das eines Professors nicht würdig und sagt sehr viel über diesen aus.2062

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass ich seinen Realnamen erst jetzt ins Spiel bringe, hat verschiedene Gründe. Einer ist es, dass ich erst eine weitere Überraschung in der pipeline haben wollte, bevor ich die Überraschung betreffend “Hercule” ausspielte.”

Bisher kamen aus der „Pipeline“ des Psychopathen nur Eintrittskarten für die Psychiatrie oder Straftaten.Schön ist aber, dass er der Menschheit mal einen Professor vorgestellt hat der einen nicht mindergroßen Dachschaden sein Eigen nennt, wie er selber hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

 “Es wird in absehbarer Zeit also eine weitere Überraschung geben. Hat sie schon einen Tarnnamen?”

Das war doch keine Überraschung sondern der ewig gleiche Schmarrn des Wahnsinnigen, nur diesmal mit Prof. Dr. Ing. Andreas Wittmann unterzeichnet.00008354

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: “Nein. Es wird auch eine völlig andere Art der Überraschung sein, wenn auch vergleichbar groß.”

………………………………………….

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Noch mehr solche bescheuerten „Überraschungen“, welche doch nur aus Wiederholungen des seit 7 Jahren gepredigten Schmarrn sind. Nur wird er niemals mehr noch so einen bekloppten Professor finden, der sich mit der Rechtsanwältin Heike Tahden-Farhat über einen längst geklärten Mordfall unterhalten will.

Prof. Wittmann

Ich finde das Bild irgendwie herrlich. Man sagt, dass es keine dummen Fragen gäbe. Hier stellt aber ein Professor gleich zwei dumme Fragen. Wie kann das wohl sein?

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigenSobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Prof. Dr. Ing. Andreas Wittmann ist der Hofnarr von Dachschaden Sobottka. Bergischen Universität Wuppertal, Prof. Henning-Ernst Müller, Gustl Mollath, Rechtsanwalt Dr. h.c. Gerhard Strate, Dr. Rudolf Sponsel, Gabriele Wolff, Opablog,Karen Haltaufderheide, Ida Haltaufderheide Fachschaft Jura Uni Wuppertal, Fachschaft Jura Uni Bochum, Fachschaft Jura Uni Regensburg

Nach 7achtung Jahren Propaganda im Internet hat Dachschaden Sobottka endlich einen Tölpel gefunden, der sich seine verquasten Theorien auch noch zu eigen macht und dazu als Hochschullehrer tätig ist.

Leichenfledderer unter sich.

idiot_and_murderer1

[http://feuerkraft.wordpress.com/2014/05/29/justizverbrechen-nr-1-prof-dr-ing-andreas-wittmann-an-rechtsanwaltin-heike-tahden-farhat-z-k-prof-henning-ernst-muller-gustl-mollath-rechtsanwalt-dr-h-c-gerhard-strate-dr-rudolf-sponse/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Justizverbrechen Nr. 1: Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann an Rechtsanwältin Heike Tahden-Farhat / z.K.: Prof. Henning-Ernst Müller, Gustl Mollath, Rechtsanwalt Dr. h.c. Gerhard Strate, Dr. Rudolf Sponsel, Gabriele Wolff, Opablog,Karen Haltaufderheide, Ida Haltaufderheide,Fachschaft Jura Uni Wuppertal, Fachschaft Jura Uni Bochum, Fachschaft Jura Uni Regensburg

Das angebliche „Justizverbrechen“ sollte der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Alimentenpreller, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka erst einmal nachvollziehbar belegen.nase

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mordfall Nadine Ostrowski / Falschverurteilung des Philip Jaworowski:

Brief des Herrn Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann an die Rechtsanwältin Heike Tahden-Farhat

mordfall-nadine-ostrowski_philip-jaworowski-prof-andreas-wittmann_an_rechtsanwaeltin-heike-tahden-farhat_Gevelsberg

Prof. Wittmann

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In einem Brief vom 18.03. 2014 schreibt Herr Prof. Dr.-Ing. an die Rechtsanwältin Heike Tahden-Fahrhat, die im Mordprozess Nadine Ostrowski die Nebenklage gegen den Angeklagten Philip Jaworowski vertrat, u.a. (Hervorhebungen nachträglich eingefügt):

Warum schreibt dieser merkwürdige Professor grade die Rechtsanwältin Heike Tahden-Farhat an? Wäre es nicht richtig die zuständigen Richter oder Staatsanwälte mit seinem Irrsinn zu konfrontieren? Anscheinend mag er nicht solche Schriftsätze erhalten, wie Dachschaden Sobottka.

Staatsanwaltschaft1

Staatsanwaltschaft2

Vielleicht mag er auch nicht mit „Spinner“ tituliert werden, wie Wahnfried von den hervorragenden Verteidigern des bestialischen Mörders Philip Jaworowski.

Prof. Dr. Neuhaus

Auch das wäre naheliegender, nämlich sich bei den Verteidigern zu informieren, als grade bei einer Nebenklägerin.omm

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

Da am Telefon aber ein anderes Kabel gefunden wurde, von dem zunächst falsch angenommen worden war, es sei das Telefonkabel vom Tatort, während das eigentliche Tatkabel verschwunden ist (nach wie vor), lässt sich der Vorwurf einer fingierten Spur m.E. nicht mehr beiseiteschieben: Warum hätte Herr Jaworowski, wäre er der Mörder, das eigentliche Tatkabel beseitigen, ein identisch anmutendes aber mit Opferblut beschmieren und hinter seinem Schrank verstecken sollen? Um anhand eines von ihm selbst gefälschten Beweismittels überführt werden zu können? Das wäre an Absurdität nicht mehr zu überbieten.

Das hat er bei dem schwer seelisch abartigen Winfried Sobottka kopiert. Das im Zimmer des Mordbuben gefundene Telefonkabel ist das Drosselkabel und aus dem Haushalt der Ostrowskis. Das Kabel, welches der Killer mitgebracht und nicht verwendet hatte wurde ja auch nicht gesucht, sondern nur das Tatwerkzeug. Beiseiteschieben lässt sich auch nicht, dass man in dem Zimmer das Messer fand, mit dem die Bestie 12 mal in Gesicht und Hals seines Opfers stach.

s-30a

Das ist für den verqueren Professor aber genauso nebensächlich wie die Tatsache, dass Philip Jaworowski zur Tatzeit am Tatort war.

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

und:

Im Urteil finde ich auch keinerlei Hinweise auf Spuren wie Fingerabdrücke des Verurteilten am Tatort. Aber DNA von Herrn Jaworowski will man an einem (von der Polizei ausgebauten und sichergestellten) Lichtschalter gefunden haben, doch nirgendwo sonst soll es Spuren von ihm gegeben haben, nicht einmal an der Leiche oder im Gäste-WC, wo er das Opfer auf einem Quadratmeter Raum, zusätzlich beengt durch Toilettenschüssel und Waschbecken, von hinten bis zum Kehlhornbruch gedrosselt haben soll. In Anbetracht der heutigen Fähigkeiten der Spurensicherung verwundert das sehr.

Naja, es dürfte sehr schwierig sein an einer Leiche Fingerabdrücke zu finden. Auch braucht der Täter nicht zwangsläufig die Wände des Raumes berührt zu haben. Zudem ist dieser Professor genauso begriffsstutzig wie der irre Sobottka. Jedem normaldenkenden Menschen ist klar, dass die Ermittlungsbehörden nicht alles veröffentlichen, um die Ermittlungen nicht zu gefährden. Da dieser durchgeknallte Prof. von denselben Zeitungsschnipseln seine „Weisheiten“ bezieht, muss natürlich der gleiche Schwachsinn rauskommen, den auch Dachschaden Sobottka predigt.

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

und:

Weiterhin gab es laut Urteil keine Spuren der Abwehr an der Leiche, das Opfer muss also darauf verzichtet haben, in die Schlinge zu greifen usw.. Sie darf sich nicht einmal angestrengt gewunden haben, denn die Drosselspur am Hals ist –so das Gutachten der Rechtsmedizin- sauber und gerade, während es sonst doch üblich ist, dass es bei Kämpfen zwischen Täter und Opfer zu einem (teils mehrfachen) Verrutschen der Drosselmarke kommt.

Wie dieser närrische Prof. an das Gutachten der Gerichtsmedizin gekommen sein soll, ist mir schleierhaft. Außerdem gibt es keinen ewigen Kampf, wenn so ein Kabel um den Hals fest zugezogen wird. Durch das Abschneiden der Blutzufuhr geht das recht schnell. Auch ist nicht bekannt in welchem Zustand sich das Opfer zu diesem Zeitpunkt befand.

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

und:

Auch der Umstand, dass das Opfer nicht nur zum Zeitpunkt der Tat nur mit Nachtwäsche bekleidet war, sondern bereits im Schlafanzug gewesen sein soll, als ihre Besucherinnen noch dort waren, erscheint mir lebensfremd. Welchen Grund sollte das Mädchen gehabt haben, sich Nachtwäsche anzuziehen, bevor ihr Besuch gegangen war?

Das ist der Beweis für die Unschuld des Philip Jaworowski.00008356

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

und:

Auch das Geständnis des Herrn Jaworowski überzeugt mich nicht. Es ist –wie auch das Urteil feststellt– voller nachweislicher Lügen, voller Erinnerungslücken und erklärt sehr Wichtiges nicht, zum Beispiel, wie er dem handlungsfähigen Opfer, während er ihr vis-a-vis gegenüber gestanden haben soll, „mindestens dreimal“ auf praktisch die selbe Stelle am Oberkopf geschlagen haben will, was auch nach meiner Lebenserfahrung praktisch unmöglich ist.

Auch das ist original bei Dachschaden Sobottka abgeschmiert, einschließlich dessen Rechtschreibfehler.vogel_m

Wieso soll es denn nicht möglich sein dreimal praktisch dieselbe zu treffen? Zumal auch hier nicht bekannt ist, in welchem Zustand sich das Opfer nach dem ersten Schlag befand.

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

und:

In der Gesamtschau komme ich zu dem Ergebnis, dass die im Netz auf vielen Seiten dargelegte Behauptung eines Winfried Sobottka, Herrn Jaworowski sei der Mord nur untergeschoben worden, nicht unbegründet scheint.

Was dem Narren alles so scheint, ist grotesk. Da übernimmt ein Professor ungeprüft den Stuss eines Geistesgestörten und glaubt damit einen Mordfall klären zu können. Aber soll er ruhig weitermachen, da ich ihm schon extra eine Kategorie gewidmet habe.fiesgrins

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

Meine Fragen daher an Sie: Sind Sie als Vertreter der Nebenklage nicht auch interessiert daran, dass die grausame Tat wirklich aufgeklärt wird?

Dieser Clown glaubt doch nicht wirklich, dass er darauf eine Antwort von der Rechtsanwältin bekommt. Es sind nicht alle vom Wickeltisch gefallen oder wurden zu heiß gebadet, wie er und Dachschaden Sobottka.arsch

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

Was macht Sie in Anbetracht der geschilderten Umstände so sicher, dass Philip der Mörder der Nadine Ostrowski ist?

Wieso stellt der Clown denn ausgerechnet dieser Rechtsanwältin die Frage? Übrigens findet sich die Antwort hier von einem Bekannten Philips, der dem Verfahren beiwohnte:

Erdrückende Beweislage 1

Die Beweislage war einfach erdrückend, auch wenn es ein Professor nicht begreifen kann.

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

Ich wäre Ihnen für eine Antwort sehr dankbar und stehe gern unter XXXXXXXXXXXX oder per Email unter andwitt@uni-wuppertal.de für Rückfragen zur Verfügung.

Da kann ja jeder Bekloppte kommen.tanzend1

Da gibt es keine Rückfragen mehr, höchstens die Empfehlung einen Arzt seines Vertrauens aufzusuchen.

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Andreas Wittmann

Von welchen Planeten kommt der Professor eigentlich? Es ist kaum anzunehmen, dass sich außer Dachschaden Sobottka irgendwer geehrt fühlt wenn er „ihr“ schreibt. Dieser Komiker verhält sich genauso wie Wahnfried bei dem schon durch Urteil sowie Gutachten nachgewiesen wurde, dass er an wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet.

Letztendlich bleibt nur zu hoffen, dass dieser irre Professor seine Profilneurose so weit in den Griff bekommt, dass er nicht auch wie Wahnfried laufend neue Mörder erfindet, denn sonst ist er bei der Rechtsanwältin Heike Tahden-Farhat in der Tat an der richtigen Adresse.

41401324302a91c0

Dr. iur. h.c. Gerhard Strate, Petra Maske, Werner Schubert, der Fall Gustl Mollath und der Intensivtäter Winfried Sobottka. Otto Lapp, Prof. Henning Ernst Müller, lastactionseo, womblog, ruhrbarone, wir in nrw

Im Mordfall Nadine Ostrowski lag dem schwer seelisch abartigen Winfried Sobottka wenigsten das Urteil vor, auf dem er seine Lügenmärchen aufbauen konnte. Bei Herrn Werner Schubert, der Suizid beging, hat er rein gar nichts in der Hand und konstruiert daraus einen Mordfall, wobei er die angebliche Mörderin gleich mitliefert und wahrheitswidrig beschuldigt.

Hoffen wir mal, dass Frau Petra Maske nun gegen diesen dissozialen Penner, Rufmörder und ordinären Gewohnheitsverbrecher juristisch vorgeht.

Dieser Vollidiot giert wirklich danach in der Psychiatrie zu enden.

kleiner_idiot

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/04/13/petra-maske-vormals-mollath-und-eine-mysteriose-erbschaft-teil-02-z-k-michael-kasperowitscholaf-przybilla-uwe-ritzerotto-lapp-manfred-riebe-gustl-mollath-staatsanwaltin-verena-filiwerner/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Petra Maske, vormals Mollath, und eine mysteriöse Erbschaft, Teil 02 / z.K. Michael Kasperowitsch,Olaf Przybilla, Uwe Ritzer,Otto Lapp, Manfred Riebe, Gustl Mollath, Staatsanwältin Verena Fili,Werner Schubert Nürnberg, Staatsanwaltschaft Nürnberg, CSU Nürnberg, Die Grünen Nürnberg

Erst der 2.Teil und nun wird daraus ein unendlicher Roman, wie im Mordfall Nadine O. Nur wird der Geistesgestörte im Fall Mollath ebenso scheitern, weil er noch nicht einmal die Mollathianer hinter sich hat und auch nicht hinter sich bringen wird, weil er nur noch spinnt.vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

in den 90-ger Jahren, genauer will Otto Lapp es uns nicht wissen lassen, lernte Petra Maske,. Damals Petra Mollath, den 35 Jahre älteren Ingenieur Werner Schubert kennen. Im Jahre 1995 steckte er ihr folgenden Brief zu:

liebesbrief-an-petra-maske-nuernberg1

Wen der völlig sozial Isolierte wieder mit „wir“ meint, mag er mal näher erläutern. Wahrscheinlich sind seine Hirngespinst-Anarchisten gemeint, welche ihm ja im Internet mit unzähligen Beiträgen Beifall zollen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bereits ein Jahr später, 1996, brachte Werner Schubert sich um. Das ist ja wohl dessen ureigenstes Problem und geht den Wahnsinnigen einen feuchten Kehricht an.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Binnen eines Jahres schossen die Gefühle des Ingenieurs Werner Schubert Dank der offensichtlich sehr einfühlsamen „Geistheilerin“ Petra Maske, damals Petra Mollath:

petra-mollath_petra-maske

Eine bildschöne Frau. Wozu hat der Wahnsinnige dieses Bild in seinen Schmierenbeitrag reingesetzt? Soll das seinem Lügenmärchen den Anstrich von Wahrheit geben? Da irrt er aber wie immer.smilie_happy_010

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

also zunächst  in einen ihm bis dahin unbekannten Himmel, bevor sie dann so weit unten landeten,  dass er sich selbst vom Leben verabschiedete – wenn es im Jahre 1996 tatsächlich ein Suizid gewesen sein sollte.

Ich frage mich nur, woher der Wahnsinnige weiß, was Herrn Werner Schubert unbekannt ist. Die Fieberträume nehmen offensichtlich rasant zu.nase

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun, das ist nicht unbedingt die beste Werbung für die „Geistheilerin“ Petra Maske, die ihren Kunden den Fokus auf das Schöne im Leben verspricht. Schließlich weiß sie ja angeblich, wie man störende Einflüsse von sich fern hält, wie man alles so regelt, dass das Leben eine wahre und vor allem reine Freude wird. Sollte Schubert sich vor lauter Freude umgebracht haben?

Ein Schwachsinn folgt dem nächsten. Diese elende Kreatur Winfried Sobottka kennt weder Petra Maske noch Werner Schubert und gleich gar nicht das Verhältnis zwischen den Beiden. Dachschaden Sobottka ist nun zu einem Klatsch- und Tratschweib mutiert und weil ihm kein normaler Mensch Gehör schenkt und er keinen Frisör hat, lädt er diesen wirren Hirnschrott nun im Internet ab.smilie_auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Möglich ist allerdings, dass die Methoden der Geistheilerin Petra Maske, damals Petra Mollath, zwar kurzfristig stark wirken, doch langfristig mit erheblichen Nebenwirkungen verbunden sein können.

Möglich ist vieles. Es ist aber nicht nötig, aus jeder Möglichkeit ein Lügenmärchen zusammen zu fantasieren.kopfschuss

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

So schreibt sie über eine von ihr favorisierte Therapie selbst: “Sie (die Therapie) arbeitet mit sanfter Berührung und versetzt das vegetative Nervensystem spontan und sofort in einen Zustand, in dem tiefe heilsame Prozesse stattfinden können.”

Quelle: http://www.petra-maske.de/index.php/quanten-energetik.html

Nun ja, das wird jeder Geistheiler von sich behaupten.aniGif

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun, sanfte Berührungen, die eine 35-Jährige einem 70-Jährigen verabreicht, um ihn in tiefe Entspannung zu versetzen, wären jedenfalls eine Erklärung dafür, dass Werner Schubert ihr im Brief oben  schrieb: “Doch bald entdeckte ich Gemeinsamkeiten,  für die ich keine Erklärung fand. Ich kannte mich selbst nicht mehr…”

Zumindest ich lese da etwas von Gemeinsamkeiten und die beschränken sich sicher nicht auf ein paar Streicheleinheiten. Bei dem empahielosen Wahnfried mag das sicher möglich sein, insbesondere weil er schon seit Jahrzehnten keine sanften Berührungen mehr zu spüren bekam.hahaha

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wenn ein Ingenieur etwas entdeckt, was er sich nicht erklären kann, sich außerdem selbst nicht mehr kennt, dann muss ihm wohl jemand den Kopf verdreht haben.

Woher weiß der saudämliche Dipl. Ladenhüter denn, wie Ingenieure denken? Nun ging es ja um Gemeinsamkeiten, deren Ursachen sich bestimmt nicht nur auf ein paar sanfte Berührungen beschränken.arsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Delikat wird alles dadurch,  dass Werner Schubert in dem einen Jahr zwischen emotionalem Höhenrausch und ultimativem Abgang seine langjährige Ehefrau enterbte und Petra Maske, damals Petra Mollath, als Alleinerbin einsetzte.

Nun fand Werner Schubert Gemeinsamkeiten in der Beziehung heraus, wobei ihm das durchaus nicht unbekannt sein muss. Das ist nur eine Schlussfolgerung des Wahnsinnigen.

Auch kennt Dachschaden Sobottka nicht in welchem Verhältnis Werner Schubert zu seiner langjährige Ehefrau stand. In dem Sumpf gibt es noch viel zu wühlen für den Psychopathen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Fortsetzung folgt bald.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Auch das noch. jetzt wird sich dieser hirnlose ordinäre Gewohnheitsverbrecher in das Privatleben anderer Leute vertiefen, was ihn überhaupt nichts angeht und auch keinen interessiert. Daraus wird er wieder eine Mordgeschichte zusammenfantasieren und versuchen diese als einzige Wahrheit zu verkaufen.headcrash

Auch das ist von vornherein schon zum Scheitern verurteilt, da grade bei Suizid die Rechtsmedizin sehr genau hinsieht. Aber sicher ist Wahnfried besser als jeder Gerichtsmediziner. Grade er, der für keine Erwerbstätigkeit mehr taugt, nicht mehr vermittelbar ist und nun seine Karriere als hochkrimineller Sozialhilfeempfänger beenden wird.00008356

Er ist und bleibt der

Totalversager im Kleinen, im Großen, in allem.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!” Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise: “Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”
“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”
“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

apokalypse20xy und Rudolf Heindl nun im Visier von Dachaden Sobottka. Gustl Mollath, Zerrin Heindl, Sabine Rupp, Ursula Prem, Beate Merk, CSU Nürnberg, Honigmann. Staatsschutz-Wichser, Kriminalstaat

Wenn man glaubt, der Wahn von Winfried Sobottka habe seinen Höhepunkt erreicht, erstaunt doch er immer wieder mit neuen Kapriolen.

familie_sobottka_klein

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/08/19/steht-richter-i-r-rudolf-heindl-unter-betreuung-des-staatsschutzes-teil-1-zk-gustl-mollath-zerrin-heindl-sabine-rupp-ursula-prem-beate-merk-csu-nurnberg-honigmann-staatsschutz-wichser-k/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Steht Richter i.R. Rudolf Heindl unter Betreuung des Staatsschutzes? Teil 1, zk.: Gustl Mollath, Zerrin Heindl, Sabine Rupp, Ursula Prem, Beate Merk, CSU Nürnberg, Honigmann. Staatsschutz-Wichser, Kriminalstaat

Dieser wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka kann und wird einfach nicht begreifen können, dass der Staatsschutz sich nicht für ihn, den ordinären und wahnsinnigen Verbrecher, interessiert. Aber vielleicht kann Prof. Henning Ernst Müller mal erläutern, was da geschrieben steht.

Wahnfried und der Staatsschutz

Es gehört zu den variablen Wahninhalten Sobottkas, zu glauben, dass jeder der nicht nach seiner Pfeife tanzt vom Staatsschutz geschickt sei. hackfresse

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Da es aus meiner Sicht Gründe gibt anzunehmen, dass Honigmann alias Ernst Köwing, Varel bei Oldenburg, subtil an der öffentlichen Demontage des Richters i.R. Rudolf Heindl mitgewirkt hat, wobei ich eine gewisse Bestätigung dafür von Prof. Henning Ernst Müller erhalten konnte, hielt ich es für sinnvoll, Richter i.R. Rudolf Heindl über bestimmte Umtriebe im Kreise des “Honigmann” zu informieren.

Nun hat sich dieser Richter i.R. Rudolf Heindl selber demontiert mit seiner öffentlichen und niveaulosen Diffamierung ehemaliger Kollegen. Es gehört schon ein gerüttelt Maß an Charakterlosigkeit dazu, nach dem Ausscheiden aus dem Dienst öffentlich über seine Kollegen herzuziehen. Zumindest sollte man so etwas intern regeln. gefuehle_smilie_0042

Was ist für den wahnhaft gestörten eine gewisse Bestätigung von Prof. Henning Ernst Müller? Hat man im Blog-Beck mal vergessen einen der dämlichen Beiträge des Irren zu löschen, was er nun im Wahn als „gewisse“ Bestätigung ansieht? 00008334

Was dem Wahnsinnigen alles so einfällt. Da will er einen völlig Fremden ungebeten über die Machenschaften anderer Leute informieren. Das muss ja gewaltig in die Hose gehen. smilie_happy_010

Aber der Irre hält sich eben für den Messias , dem jeder Gehör zu schenken und entsprechend zu handeln hat. aniGif

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das tat ich mit einer Email, auf die ich dann auch eine Antwort erhielt. Allerdings passte die Antwort definitiv nicht zu dem Bild, was Richter Heindl in diversen Videos abgibt, und persönliche Bekannte des Richters i.R. Rudolf Heindl, denen ich den Email-Text zugänglich machte, waren  sich bei mehreren Passagen auch sicher, dass die Email nicht von Heindl stammen konnte, meinten auch, dass seine Frau, Zerrin Heindl, nach ihrer Ansicht nicht die Urheberin sein könne.

Die Antwort des Rudolf Heindl passt durchaus zu seinem Bild. Nur passt die Wahrheit wieder dem geistesgestörten Sobottka nicht. hahaha

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache: Die angeblich von Heindl stammende Email könnte nach meiner Überzeugung vom Staatsschutz sein, so dumm-ignorant und so persönlich verletzend ist sie geschrieben. Doch wie könnte es sein, dass der Staatsschutz die Email-Box der Zerrin Heindl nutzt?

Über diesen Schwachsinn dürfte sich Rudolf Heindl köstlich amüsieren, denn das ist ganz eindeutig wieder eine Wahnvorstellung des Irren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Immerhin: Es könnte einiges im Spiel sein, schließlich erklärt Heindl zumindest den Bayern-Staat ja als vollkriminell!

So hat das Herr Heindl gewiss nicht gesagt und gemeint, aber es ist ja allgemein bekannt, dass der unzurechnungsfähige Sobottka alles so versteht, wie er es verstehen will. vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was im Einzelnen an der Email in entarvender Weise faul ist, werde ich im nächsten Beitrag auf diesem Blog erklären, hier zunächst  Inhaltskopien der Email, die ich an Heindl sandte,  und der Antwort, die ich darauf erhielt:

Dann soll er mal fleißig weiter verleumden, was man hoffentlich am Amtsgericht München zur Kenntnis nimmt. Auch wenn das München nicht betrifft, gereicht es doch, diesen ordinären Verbrecher zu beurteilen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Von:Winfried Sobottka    An:Zerrin-Heindl     Datum: 18.08.2013 20:23    Betreff: Betreff Honigmann

Ein mir vom Honigmann in einer bestimmten Sache empohlener “Egon Tech” gab mir einen “Rat”, den man als Anstiftung zum Mord auffassen kann:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Wäre ich dem gefolgt, dann hätte man mich als gemeingefährlich weggesperrt. Der Rat kam offenbar vom Staatsschutz…Honigmann bezeichnet sich als Ihren Freund, doch wenn ich unter Ihrem namen googel, dort dann sähe, welches Bild die Honigmann-Artikel auf den ersten wichtuigen Blick abgeben, dann denke ich auch, dass er angesetzt war, Sie zu entschärfen…Im 4. Video versucht er zweimal, Ihnen Worte in den Mund zu legen, die Sie nicht gesagt hatten…

Mit solch einem idiotischen Kram penetriert der Wahnsinnige wildfremde Leute. headcrash

Außerdem geht es den Irren einen Dreck an, was sich zwischen Honigmann und Heindl abspielt, aber der Nichtsnutz muss sich ja aus Langeweile überall einmischen und möglichst Keile treiben. So kommt er niemals aus seiner sozialen Isolation, was ihm auch Honigmann mit dem es sich der Irre gründlich verdorben hat eindeutig zu verstehen gab. KLICK

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auch in einigen anderen Hinsichten gibt Honigmann ein schräges Bild ab, darüber werde ich auf apokalypse20xy noch informieren.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was Wahnfried für ein Bild abgibt, ist unbeschreiblich. Er ist wohl der größte noch frei herumlaufende Vollidiot. Alle anderen hocken schon in der Psychiatrie. auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hinweis zur folgenden Email: Ich hatte keine “Anhänge” versandt – es wird offensichtlich das gemeint, was über den LINK in meiner Email indirekt erreichbar war!

Na sicher meint Herr Heindl die Verlinkung, welche nur zu weiteren Verlinkungen führt. Dachschaden Sobottka ist eben nicht in der Lage etwas verständlich kurz und bündig zu verfassen und ohne Verlinkungen, welche zu weiteren Verlinkungen führen geht eben nichts mehr bei ihm. Verfolgt man bei ihm alle Verlinkungen, weiß man gar nicht mehr, was der Ausgangspunkt beinhaltete. Jeder seiner Beiträge belegt seinen desolaten Geisteszustand. wirr7

Richter i.R. Heindl hat Folgendes geschrieben:

Von:Zerrin-Heindl

An: winfried-sobottka@freegermany.de

Datum: 19.08.2013 02:58

Betreff:

Ihre Post vom 18. 08.2013 an mich, dass Sie mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen verfolgt werden und ein Herr Egon Tech Sie zum Mord anstiften wollte.

Sehr geehrter Herr Sobottka,

Das muss Wahnfried schon auf die Palme gebracht haben, weil er nicht verstehen konnte, dass Verbrecher mit „sehr geehrter Herr“ angesprochen werden. Nun ist er selber ein einschlägig vorbestrafter ordinärer Verbrecher und genau ihm geschieht das Ungeheuerliche. 00008356

Richter i.R. Heindl hat Folgendes geschrieben:

Sie haben mir die obengenannte Post geschrieben und dieser Post eine Menge Anhänge angefügt. Ich habe diese Anhänge durchgesehen und zitiere die nachfolgenden Aussagen von Ihnen, die in diesen Anhängen stehen:

„Ich werde mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen verfolgt, um mich zu bekämpfen.“

„Ich werde seit März/Anfang April 2011 in meiner eigenen Wohnung mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen bekämpft, teilweise sehr , deutlich in Form von Mikrowellenhören wahrnehmbar, als ich einmal eine Alufolie unter dem Kopfkissen hatte, sah ich ab einem bestimmten Schließwinkel der Augen alles nur noch blau …

Ich schlafe übrigens seit Juli in einem Auto und bin auch tagsüber oft gezwungen, aus meiner Wohnung zu fliehen.“

Ich bin mir hinsichtlich zweier Wohnungen sicher, dass sie unter Leitung des Staatsschutzes genutzt werden, um mich anzugreifen, hinsichtlich dreier weiterer Wohnungen habe ich starken Verdacht.“

„Der Staatsschutz ist die staatliche Kettenhundtruppe der Satanisten und kooperiert mit außerstaatlichen Satanisten.“

Dieser Aufwand – der Staatsschutz mietet fünf Wohnungen an, um Sie anzugreifen – wird getrieben, weil Sie nach Ihrer Vermutung einmal einen Text publiziert haben, in welchem Sie die Polizei in Hagen verdächtigen, dass Sie bei einem Mädchenmord nicht die wahren Täter ermittelt und falsche Täter vorschiebt.

Nun bin ich weit davon entfernt, zu behaupten, dass es so etwas nicht gäbe, ich bin selbst an einem Fall dran, wo ich den Verdacht habe, dass jemand wegen Mordes unschuldig verurteilt ist und dieses Urteil auf ein kriminelles Zusammenspiel von Ermittlungs- und Justizorganen zurückzuführen ist. Und ich will daran mitwirken, die Hintergründe der NSU-Morde auszuleuchten.

Aber ich bin weit davon entfernt, den Verfassungsschutz als eine „staatliche Kettenhundtruppe der Satanisten“ zu bezeichnen. Auch wenn diese Behörde kriminell unterwandert ist, so ist sie dennoch ein Bestandteil der Bundesrepublik Deutschland, ein Gebilde, auf das ich stolz bin, dass ich in lebe und ihm angehöre, und dem ich helfen möchte, seine Probleme zu überwinden …. und dem ich aber nicht helfen kann, wenn ich es mit den übelsten Ausdrücken und Verdächtigungen verunglimpfe.

Was glaubt der Irre denn, mit diesem Gewäsch zu erreichen? Herrn Heindl interessieren weder die irrwitzige Mordaufklärung im Mordfall Nadine O., wo der Täter schon rechtskräftig verurteilt ist und bald seine Strafe abgesessen hat noch dessen wirren Aufklärungsversuche der NSU-Morde. Wobei Wahnfried sich ruhig mit den NSU-Morden beschäftigen soll, denn dann gerät er an die richtigen Leute, welche weitere Verfahren gegen ihn überflüssig machen.

Richter i.R. Heindl hat Folgendes geschrieben:

Und ich möchte auch nicht mit Personen zu tun haben, die so etwas tun. Ich bitte Sie also darum, dass Sie mich nicht weiter mit Ihrer Post belästigen. Ich untersage Ihnen, sich um mich zu kümmern und mir helfen zu wollen, indem Sie mir z.B. mitteilen, dass ein Herr Ernst Köwing ein Staatsschutzagent sei, der auf mich angesetzt ist, um mich zu „entschärfen“.

Hier wage ich zu bezweifeln, ob der Irre den Sinn jemals zu verstehen vermag, also kann sich Rudolf Heindl bald weiterer Post erfreuen, obwohl das eine eindeutige Aussage war. bravo

Richter i.R. Heindl hat Folgendes geschrieben:

Wie geschärft oder entschärft ich bin, bestimme immer noch ich selber. Und ich bin auch fähig, zu erkennen, wer als Agent auf mich angesetzt ist, um mich in meinen Aktivitäten auszubremsen. Aus dem Fall Mollath haben wir alle die Erkenntnis gewonnen, dass Psychiater keine Ferndiagnosen stellen sollen.

Da dachte wohl Dachschaden Sobottka sich als Kindermädchen aufspielen zu müssen. 00008354

Richter i.R. Heindl hat Folgendes geschrieben:

Deshalb will auch ich an dieser Stelle keine Diagnose stellen, aber dennoch den Hinweis geben, dass Sie sich einmal selbstkritisch prüfen sollten, ob Sie nicht unter einem Verfolgungswahn leiden, mit dem Sie Ihrer Umgebung auf die Nerven gehen und sich selbst die Lebensqualität zerstören.

Ein Psychiater kann Ihnen wahrscheinlich einen besseren Rat geben als Ernst Köwing, und einen Rat, den Sie brauchen, denn wenn Sie auf einem Kopfkissen mit unterlegter Aluminiumfolie schlafen und dabei alles blau sehen und dies auf gepulste elektromagnetische Strahlen zurückführen, mit denen Sie verfolgt werden, dann Sind Sie von der Realität, in der die Mehrheit unserer Mitmenschen lebt, schon sehr weit entfernt.

Mit freundlichen Grüßen

Rudolf Heindl      Rudolf Heindl          Ri.i.R.

hand_0012

Nun braucht Herr Heindl keine Diagnose mehr zu stellen, da das Gutachten sowie das Urteil alles ausreichend erklären.

Es ist aber nicht nur Rudolf Heindl, der Wahnfried mal den Kopf wusch. Auch die Ansicht von Dr. Sponsel ist stimmig und lesenswert. tanzend1

Sponsel

Somit ist der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka von allen durchschaut, welche er auf seiner Seite wähnte.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Prof. Henning Ernst Müller und seine Sektierer (Mollathianer). Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Der Wahnsinn, gefördert von Prof. Henning Ernst Müller, ist nicht mehr aufzuhalten.

Psychiatrie11

http://blog.beck.de/2013/08/07/gustl-mollath-frei-zur-entscheidung-des-olg-n-rnberg-und-zu-einigen-offenen-fragen

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe nun lange genug im Beck-Blog geschrieben, um einem bestimmten Publikum bekannt zu werden. Das lässt sich auch mit den Rufmordorgien des Dr. Roggenwallner und des M. W. aus Soest nicht revidieren.

  aprilapril09

Blog.Beck.de 2013 08.16.-1

Sicher hat Strate nicht umsonst 182 Seiten geschrieben und gewiss nicht im Sinne das allgemeinen Wohls. Eher hat er das zu seinem eigenen Wohle getan. Was interessiert denn den unzurechnungsfähigen Sobottka unser aller Wohl? Grade dieser Egomane ist doch ausschließlich auf sein eigenes Wohl bedacht und hofft bei Beck-Blog irgendwelche Sympathisanten aufzugabeln, welche ihn noch in seinem neuen Verfahren in München unterstützen. 00008334

Blog.Beck.de 2013 08.16.-2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich führte anlässlich eines Strafverfahrens ein Gespräch mit dem WAZ-Journalisten GERD KESTERMANN (Googlebegriff…) und gehe davon aus, dass Mollath durchaus mit Lakotta reden würde: Unter den selben Bedingungen, unter denen er einem „Psychiater“ für eine „Exploration“ zur Verfügung stünde, nämlich Videoaufzeichnung in voller Länge, die er auch zu seiner Verfügung erhielte…..

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Googelt man unter  GERD KESTERMANN findet man auch nur die üblichen Verleumdungen des wahnsinnigen Sobottka. Er ist und bleibt eben ein ordinärer Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer. wuerg2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

PS.:

1.  Dass Youtube von der ARD gezwungen werden konnte, keine ARD-Videos mehr zu hosten, ist ein Rückschlag für die Dokumentation des Falles Mollath. Ich hoffe, eine Fernsehaufzeichnung in ein .mp4 Format umwandeln zu können, so dass wenigstens gravierende Ausschnitte anderswo gehostet und im Netz präsentiert werden können.

Nur weil der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka sich nicht allabendlich diesen Kram reinziehen kann, ist es natürlich ein Rückschlag für die Dokumentation des Falles Mollath. Leider wird er seinen dämlichen Spruch nicht näher erläutern können. flenn

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2. Ich bin jetzt auch angeklagt wegen der Veröffentlichung der ersten Anklageschrift, wobei auch meiner Pflichtverteidigung aufgefallen ist, dass das entsprechende Gesetz in meinem Fall keinen Schutzzweck mehr haben kann (Einzelrichter).

Hierzu der Beitrag eines Co-Autoren :

Das heißt also, dass man in Bayern munter bei ihm mitliest und außerdem gerade Nägel mit Köpfen macht. Eine zweiteachtung Anklage ist am Start, d.h. man hat erkannt, dass er ein notorischer Straftäter ist. Auch scheint man ihm zwischenzeitlich einen Pflichtverteidiger aufs Auge gedrückt zu haben, den er offenbar sogar ohne aufzumuckenachtung schluckt.  aniGif

Lustig finde ich diese Formulierung, dass das Gesetz für ihn nach Meinung seines Pflichtverteidigers keinen Schutzzweck hat. Was will der Depp denn damit sagen? Dass seine Schmähungen gegenüber Frau Merk (1. Anklage) aus der Welt sind? Pustekuchen. Dass er die erste Anklageschrift ins Internet blähen durfte (2. Anklage)? Nonsense, denn dafür gibt es ja eben das Gesetz, gegen das er damit verstieß. bravo

Mal abgesehen davon, dass er sich gerade bezüglich Mollath wieder in seinen Veröffentlichungswahn steigert, der ihm, wie man ja sieht, zügigst das Genick brechen kann. teufel-zombies0225

Er labert sich wirklich seine Misere wieder einmal schön, und es tut richtig gut, zu sehen, dass ihm wieder die Düse geht. yahoo

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich halte es so oder so für zwingend nötig, dass rechtliche Hürden zur Veröffentlichung von Prozessakten zumindest für diejenigen Fälle verschwinden müssen, in denen die Angeklagten es wollen, weil wir so viel Transparenz brauchen, wie nötig.

Sicher wühlt dieser wahnhaft gestörte Spanner gerne im Sumpf anderer Leute herum, weil ihn das so schön von seinem selbstverschuldeten Elend ablenkt. Für ihn ist es erbaulich, Leute zu sehen, denen es noch schlechter geht. Auch das ist ein Beweis für wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10. Er geilt sich daher an dem Fall Mollath regelrecht auf und keiner der Deppen bei Beck-Blog bemerkt das. Schadenfreude nennt man das im Volksmund und die wird auch noch von Henning Ernst Müller gefördert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

3. Ich denke, dass die Dokumentationen Strates für andere Anwälte ein Vorbild sein sollten – ohne sie wäre Mollath nach meiner Überzeugung nicht frei!

Wieder der unüberlegte Schwachsinn des Irren, der wohl in der Hoffnung schwelgt, dass Strate sich für ihn einsetze. Nur irrt er wie immer damit, denn er erfüllt nicht die Kriterien, um Strate hinterm Ofen vorzulocken. Mit Dachschaden Sobottka ist als Pflichtanwalt kein Geld zu verdienen und PR ist mit dem Irren, für den sich kein Mensch interessiert auch nicht zu machen. 00008332

Blog.Beck.de 2013 08.16.-3

Hier stellt sich mir nur eine Frage: Ist Henning Ernst Müller dumm, tut er nur so oder ist er einfach naiv? Da hat dieser merkwürdige Lehrstuhlinhaber schon 4achtung Seiten eröffnet und immer noch nicht begriffen, dass sich darin immer wieder dieselben Sektierer aufhalten und die gleichen Sprüche gegen Staat, Justiz und Psychiater loslassen. Die 5. Seite wird in einem ebensolchen Desaster enden. Nur ob das Herr Müller jemals zu begreifen vermag, wage ich zu bezweifeln. stinkefinger

Blog.Beck.de 2013 08.16.-4

Wann hat denn Dachschaden Sobottka einen sachlichen Beitrag zusammengebastelt. Das lässt doch sein desolater Geisteszustand gar nicht mehr zu. Ihm geht es doch nur um seine eigenen Probleme oder, wie oben beschrieben, sich daran zu ergötzen, wenn es Leuten schlechter geht oder Staat Justiz und Psychiatrie zu denunzieren. Das ist noch nicht einmal einem ach so hochgebildeten Mann, wie Herrn Müller aufgefallen. headcrash

Blog.Beck.de 2013 08.16.-5

Liest man das richtig, so predigt der schwer seelisch abartige Sobottka wieder seine eigenen Befürchtungen. Ihm steht jetzt ein drittes Verfahren wegen der gleichen Straftaten, für die er auch derzeit unter Bewährung steht bevor. Mit der Milde der Richter dürfte nun nicht mehr zu rechnen sein,denn verarscht hat er sie alle. Sicher wird er nicht nach seiner Entlassung aus Knast oder Psychiatrie unter der Brücke schlafen müssen, aber er darf sich in einer Notunterkunft sein Bett mit einen Gleichgesinnten teilen und das ohne PC. 00008356

Blog.Beck.de 2013 08.16.-7

Warum sieht sich denn dieser wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka nicht in der Lage eine andere Plattform für seinen Hirnschrott zu suchen? Die Antwort ist recht einfach. Kein vernünftiger Blog- bzw. Forenbetreiber benötigt Geistesgestörte, die nur darauf aus sind zu hetzen, egal gegen wen. Nur bei dem durchgeknallten Henning Ernst Müller findet er Unterschlupf und auf seinen eigenen Seiten traut er sich nach dem letzten Verfahren am Amtsgericht Lünen nicht mehr zu schmieren. Da nimmt er lieber betreutes Schmieren in Kauf, auch wenn 90% seines Mülls gelöscht wird. arsch

Blog.Beck.de 2013 08.16.-8

Hierzu erst mal ein Fremdkommentar:

Schon die erneute Bezeichnung der Bayerischen Politiker und der Justiz als „tatsächlich Geisteskranke“ könnten für den Irren das nächste Problem darstellen, sofern man in München seine Aktivitäten verfolgt und Beck dies nicht schleunigst löscht.

Es ist immer noch hier nachzulesen und heute schreiben wir den 19.08.2013.

http://blog.beck.de/2013/08/07/gustl-mollath-frei-zur-entscheidung-des-olg-n-rnberg-und-zu-einigen-offenen-fragen?page=3

Es ist keine Gratwanderung mehr, was dieser juristischer Fachverlag C. H. Beck oHG und der wirre Henning Ernst Müller da betreiben, sondern ganz Eindeutig Förderung von Straftaten. Es ist wirklich die Zeit reif, das Amtsgericht München mal über deren Machenschaften zu informieren. kopfnuss

Auch unterstellt der Geistesgestörte wieder anderen sein eigenes widerwärtiges Verhalten. Er ist es doch, der permanent beleidigt, verleumdet und hetzt. Nur wird im das dank seiner wahnhaften Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 nicht mehr bewusst. aua

Blog.Beck.de 2013 08.17.-1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was da gelaufen ist, war schierer Unsinn. Und auch heute noch ist die Diskussion zu mager. Meint denn z.B. jemand, ein Mensch ließe sich ganz einfach von Auge zu Auge würgen, solange er noch bewegungsfähig ist?

Gewiss fehlt es dem Wahnsinnigen an Streitgesprächen. Wenn man aber Andersdenkende rausmobbt, bleibt eben eine handvoll Sektierer unter sich. bravo

Aha, sicher hat man dann Frau Mollath auch in Frischhaltefolie eingewickelt, wie der Wahnsinnige hier in einem Mordfall beschrieb:

2009-10-12 14 54 05b

dancing5

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zu keinem Zeitpunkt wurden Rechtsmediziner in die Diskussion eingeschaltet, bis heute nicht.

Glaubt denn der Irre wirklich, dass sich ein geistig gesunder Rechtsmediziner in das niveaulose Henning Ernst Müllers Blog einklinkt? Das tue noch nicht einmal ich. Wenn ich mich mit Blöden unterhalten will, gehe ich in die zweitbeste Eckkneipe und benötige keinen Henning Ernst Müllers Blog. baeh

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Vor Jahren sah ich mich einmal gezwungen, jemandem zu zeigen, dass ich ihn würgen konnte. Aus einem Kampf heraus brachte ich ihn dahin, dass ich seinen Hals von hinten in der Zange meiner Unterarme hatte. Ich brachte ihn nicht zur Bewusstlosigkeit, aber so weit, dass ihm das Sprechen sehr schwer fiel.

Hier zeigt sich mal wieder der vollendete Wahn. Es sind schon mehr Menschen mit bloßen Händen erwürgt worden, als sich der geistesgestörte Sobottka überhaupt vorstellen kann. Zudem ist bei dieser Art zu ermorden die Luftzufuhr zwar tödlich, aber das Abschneiden der Blutzufuhr zum Gehirn, bewirkt die baldige Bewusstlosigkeit. Um das nicht zu begreifen muss man eben Winfried Sobottka heißen. hahaha

Von da an verzichtete dieser Mann darauf, mir irgendetwas Unpassendes beweisen zu wollen, das sitzt seitdem ganz tief ihn ihm. Es sitzt tief in ihm, dass ich ihn umbringen kann, wenn ich es will, und das bewahrte mich vor Dingen, die er anderen zumutete.

Das ist wohl wieder eine der berüchtigten Lügenmärchenstunden des lüner Pausenclowns, der sich ja stark genug fühlt mit Grizzlys zu ringen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Einer meiner Söhne hatte das Problem, dass zwei Schläger, die auch anderen brutal das Leben schwer machten, es bei ihm versuchen wollten. In beiden Fällen trat er den Angreifern mit voller Wucht zwischen die Beine. Sie wollten ihm niemals wieder etwas tun, es saß ganz tief in ihnen.

Hier mag der wahnhaft Gestörte mal erklären, was dieser Schwachsinn mit dem Fall Mollath zu tun haben soll. Ich gehe aber davon aus, dass ihm das Amtsgericht München mit solcher Wucht zwischen die Beine treten wird (bildlich gesprochen), dass er es niemals wieder vergisst.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

So funktioniert der Mensch – er lernt, indem er spürt!

So funktionieren nur wahnhaft Gestörte, wie Sobottka, bei dem selbst zur Bewährung ausgesetzte 22 Monate nicht zur Besserung gereichen. Evtl. wird dieser ordinäre Gewohnheitsverbrecher nach einer spürbaren physischen Strafe zu einem halbwegs akzeptablen Menschen. anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Schon die Vorstellung, eine Frau, die bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt wurde, von einem Mann, den sie nicht liebt, würde mit diesem Mann noch ein halbes Jahr lang unter einem Dach wohnen und ihn nach vollzogener Trennung noch einmal allein in seinem Haus aufsuchen, ist völlig – Pardon, man kann es anders nicht treffend sagen – balla-balla!!!

Wer bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt wird, verspürt maximale Todesangst!

Wenn Petra MMM von Mollath gewürgt worden wäre, ihn außerdem für so gefährlich gehalten hätte,  dass man ihn wegsperren musste, dann hätte sie definitiv keinen weiteren Tag die Wohnung mit ihm geteilt!

Auch hier beweist der Wahnsinnige wieder nur die eigene eingeschränkte Sicht der Dinge demagogisch zu predigen. Vielleicht sollte er mal außer der Muppet-Show etwas anderes im Fernsehen anschauen. Aber sein zerstörtes Hirn wird auch dann nicht wahrnehmen, dass es durchaus Frauen gibt, welche trotz übelster Erniedrigungen und Quälereien durch ihren Mann zu diesem zurückkehren. Aber Wahnfried lebt eben in seiner eigenen selbsterfundenen virtuellen Welt, weitab jeglicher Realität. Er sollte sich mal in Frauenhäusern kundig machen, bevor er seine Lügenmärchen verbreitet. gruebel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es ist unglaublich, was in einem deutschen Gerichtsverfahren unter Einbeziehung von „zertifizierten und hochangesehenen Experten“ so alles durchgehen kann. Meine Tanten und Onkel hätten der Petra Mollath samt und sonders den Vogel gezeigt, wenn sie denen mit einer solchen Story gekommen wäre.

Was der Wahnsinnige mit seinen Tanten und Onkel will, welche nicht einmal die Fähigkeit besaßen aus dieser verkommenen Kreatur einen respektablen Menschen zu gestalten, ist mir völlig rätselhaft. nachdenk

Merkt denn wirklich niemand mehr etwas?

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Offensichtlich merkt dieser wahnsinnige Messias nichts mehr. Zumindest hält sich diese Dumpfbacke allen anderen überlegen, was auch zu seinen variablen Wahninhalten gehört. arsch

Blog.Beck.de 2013 08.17.-2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mit der Freilassung Mollaths ist die Luft schon fast völlig raus.

Endlich hat der Irre mal was begriffen. bravo

Für normale Menschen ist damit die Luft ganz raus. Bis zum Wiederaufnahmeverfahren müsste das Thema erledigt sein, wäre da nicht Henning Ernst Müller und seine Sektierer, die sich daran hochziehen müssen. Um das Thema weiterführen zu können eröffnen die Gebrüder Henning Ernst und Wahnfried gleich neue Seiten. Besonders spaßig ist Wahnfrieds erneuter Versuch, auf dem Rücken Mollaths Leser für seine rechtswidrigen Verleumdungs- und Rufmordseiten zu gewinnen, nachdem er es sich mit „der Honigmann“ gründlich verdorben hat. Diese Seite ist genauso sinnlos, wie die 5.achtung Seite des merkwürdigen Herrn Müller. headbang

Gustl Mollath ist unschuldig-a

Natürlich will der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka auf seinen Schmuddelseiten nicht, dass andere strafbare Kommentare setzen, denn das ist ausschließlich ihm selber vorbehalten. auslachen

Belustigend ist auch, dass der Irre das Wort „unzensiert“ verwendet, dessen Sinn grade er nicht kennt. Er zensiert doch jeden Beitrag, der nicht in sein Schema passt und damit es überhaupt Kommentare gibt, schmiert er diese selber, möglichst noch unter Verwendung akademischer Grade, wie Doktor. tanzend1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Notwendigkeiten werden nicht gesehen, wie z.B. der Umstand zeigt, dass weder Prof. M. noch Gabriele W. sich mit dem Klageerzwingsungsantrag auseinanderzusetzen gedenken.

Warum denn auch? Das ist doch Strates Angelegenheit, auch wenn es der Irre nicht begreifen kann. hackfresse

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Zensur hier sorgt jedenfalls dafür, dass es hier zu einer ernsthaften Diskussion nicht kommen kann, die Zensur im Opablog und bei Gabriele W. verhindert ebenfalls tabufreie Diskussionen.

Auch hier hat der wahnhaft Gestörte wieder nichts begriffen. Nicht Zensur ermöglicht keine ernsthafte Diskussion, sondern dass es keine Meinungsfreiheit gibt. Der Halbgott Müller, sein Messias Dachschaden Sobottka und der Rest der Sekte lassen ja nicht zu, dass jemand nicht in das gleiche Horn bläst. Das überhaupt noch als Diskussion zu bezeichnen, ist an Dummheit nicht mehr zu übertreffen. wirr7

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sie werden es nicht mehr erleben, Dr. Sponsel, dass sich Maßgebliches in die richtige Richtung bewegt, und ich werde es auch nicht mehr erleben. Vielleicht wird es niemand erleben.

Dieser Dr. Sponsel hat jetzt andere Probleme, weil er mit seinem T-Shirt nichts mehr anzufangen weiß. Evtl. sollte er es bei ebay einstellen. Vielleicht findet sich ein Interessent, der dafür Verwendung findet. Zum Polieren von Schuhen ist es sicher noch gut. 00008283

Aber abgesehen davon, wird sich gewiss nichts in die Richtung bewegen, welche sich dieser Dr. Sponsel und der schwer seelisch abartige Sobottka wünschen. stinkefinger

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich gehe davon aus, dass die Menschheit sich und alle anderen höheren Arten ausradieren wird.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Und möglichst noch vor dem Verfahren in München.

Blog.Beck.de 2013 08.17.-3

Auch das wird im Wiederaufnahmeverfahren geklärt werden und bedarf nicht der blöden Vorverurteilung des wahnhaft Gestörten. Zudem steht noch die Reifenstecherei im Raume und einige diverse Verfahren gegen Mollath.

aber Wahnfried ist ja bald die Nr. 1 in dem juristischen Fachverlag C. H. Beck oHG, der mit seiner dunkelbraunen Vergangenheit offensichtlich geistesgestörte lupenreine Nationalsozialisten und Antisemiten heute noch fördert und eine Plattform bewilligt.

Verständlich, dass sich Dachschaden Sobottka dort wohl und heimisch fühlt und sich mittlerweile bei jedem Beitrag selber mit 3×5 Sternen bewertet.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Beck-Blog, Prof. Henning Ernst Müller,Dr. h.c. Strate und Dachschaden Sobottka.

Die Moderation des Beck-Blogs ist an Untauglichkeit nicht mehr zu übertreffen. Durch deren Schlafmützigkeit ist es mir aber möglich den unzensierten Wahnsinn von dort zu kopieren.

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Psychiatrie01

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe nun lange genug im Beck-Blog geschrieben, um einem bestimmten Publikum bekannt zu werden. Das lässt sich auch mit den Rufmordorgien des Dr. Roggenwallner und des M. W. aus Soest nicht revidieren.

aprilapril09

Blog.Beck.de 2013 07.30.-1

Wie bescheuert ist das denn wieder? Sicher muss man auch einem Richter Vorsatz nachweisen können, bevor man ihn verurteilt. Auch Richter können irren, was aber auch mit Dummheit nicht zwangsläufig zu tun haben muss. Wobei der unzurechnungsfähige und wahnhaft gestörte Sobottka sehr vorsichtig mit dem Wort „Dummheit“ gegenüber anderen Leuten sein sollte. taetschel

Was er unter „Motto“ schmiert ist nur wieder ein Beleg für seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10. crazy

Blog.Beck.de 2013 07.30.-2

Nun rastet dieser saudämliche Ladenhüter mal wieder völlig aus. Die militanten Mollathianer benehmen sich doch schon wie die Axt im Walde. Nicht nur, dass die irren Mollathianer Gutachten als Schlechtachten bezeichnen, bedrohen sie auch noch die Gutachter dermaßen, dass diese Personenschutz beantragen mussten. Das ist hochkriminell und dumm. vogel

Unter der Obhut des verrückten Jura-Professors Henning Ernst Müller dürfen sie Staat, Justiz und Psychiatrie diffamieren. Z.B.: „Staatskrimineller Satansbraten: Dr. Beate Merk, CSU Neu-Ulm.“ (O-Ton Dachschaden Sobottka) Zumindest hat das dem Wahnsinnigen eine erneute Klage eingebracht, was endlich zur Vollstreckung des rechtskräftigen und zur Bewährung ausgesetzten Urteils (22 Monate Haft) führen wird.  yahoo

Anklageschrift-2c

Anklageschrift-2d

Anklageschrift-2e

Welche „Streitaxt“ oder welchen „Morgenstern“ sollen denn die kriminellen Mollatthianer noch auspacken? Diese Bekloppten haben schon soviel Porzellan mit ihrem unflätigen Verhalten zerschlagen, dass kaum noch etwas zu retten ist. Der Leidtragende wird Gustl Mollath sein. anbet

Da ändert auch der durchgeknallte Dr. h.c. Strate nichts dran, der im Größenwahn schon die gesamte bayerische Justiz verklagen will. aniGif

Sicher ist nur, dass Staat und Justiz sich solcher kriminellen Elemente wie den Mollathianern zu erwehren weiß und auch muss. Dabei ist das Oberhaupt der Mollathianer zudem noch schwerst geistig behindert und unzurechnungsfähig, wie die Gutachten eindeutig belegen.

Blog.Beck.de 2013 07.30.-3

Hier nun wozu Dachschaden Sobottka in dem kriminellen Beck-Blog verlinkte CSU NEU-ULM.

So etwas ist nur bei dem juristischer Fachverlag C. H. Beck oHG möglich. Kein redlicher Blog-bzw. Forenbetreiber hat bisher ähnliches geduldet. Außerdem führt dieser Link genau zu der angeklagten Tat dieses ordinären Verbrechers.

Blog.Beck.de 2013 07.30.-4a

Schon wieder sind wir bei den üblichen Pöbeleien des wahnhaft gestörten Sobottka, was sich auch kein redlicher Blog-bzw. Forenbetreiber jemals gefallen ließ.

Blog.Beck.de 2013 07.30.-5

Sicher war das bei dieser elenden Kreatur kein emotionaler Ausbruch, sondern normaler Umgangston. Als selbsternannter Messias und größter Anthropologe der Gegenwart ist ihm natürlich bekannt, wie man mit den Narren vom Beck-Blog umspringen muss. auslachen

Blog.Beck.de 2013 07.30.-6

Schon wiederholt dieser Wahnsinnige stumpfsinnig seine einzige „Lebensweisheit“ . Er ist der Größte, der Klügste und der Einzige der immer Recht hat, eben der Messias00008334

Dass er nur ein wahnhaft gestörter, einschlägig vorbestrafter und unter offener Bewährung stehender ordinärer Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer ist, ist ihm dank seiner Unzurechnungsfähigkeit gar nicht bewusst. wirr7

Wir halten nur das einmal ganz klar fest und sonst nichts.

Und nun zu den dämlichsten Sprüchen eines Jura-Professors.

Blog.Beck.de 2013 Regeln-a

Also, wenn keiner kritisiert, weil in Blogs und Foren Kommentare bestimmter Personen schon vor der Publikation moderiert werden, warum macht es denn dieser Clown nicht?

Darauf gibt es nur eine schlüssige Antwort. Dieser Henning Ernst Müller und der widerwärtige braune Beck-Verlag haben gesteigertes Interesse an Beiträgen, welche das Ansehen der BRD in der Öffentlichkeit schädigen.

Mögen die Mollathianer weiterhin stumpfsinnig verleumden und bedrohen. Die Bürger wird es begeistern. Dass alle Mollathianer nicht richtig ticken, ist verständlich, da Gustl Mollath offensichtlich selber nicht alle Tassen im Schranke hat und deren Sprachrohr der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka ist.

statistik-beck-blog-3

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

Kommt Mollath bald frei?, Prof. Henning Ernst Müller, Gabriele Wolf, RA M.K. Veits und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Dass Dachschaden Sobottka unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet und das Gutachten des Psychiaters Dr. Lasar vollumfänglich zutreffend ist, präsentiert er tagtäglich. Heute die Ausbeute eines einzigen Tages.

Da dieser Wahnsinnige schon seit Kindergartenzeiten auf Ablehnung stieß und soziale Isolation gewöhnt ist, kann er auch nicht mehr begreifen, dass selbst die Mollathianer seine schwachsinnigen Ergüsse abstoßend finden. Daher schmiert er stumpfsinnig und unvermindert weiter, obwohl schon 99% seines Stusses gelöscht wurden.

§paranoia-icd-10c

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Blog.Beck.de 2013 07.28.-1

Seit dem Urteil des Narrenrichter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, hege ich auch arge Zweifel an der Rechtsstaatlichkeit der BRD. anbet

Nur ist im Falle Mollath nichts erkennbar, was auf Rechtsbeugung schließen lässt, wie es sich auch die militanten Mollathianer hinbiegen möchten. vogel_m

Grade Wahnfried zehrt doch von kriminellen Richtern, denn bei einem ordentlichen Gericht wäre seine Bewährung längst widerrufen worden und er in einer kargen Gefängniszelle ohne PC verschwunden. Sicher wird das Amtsgericht München es nun endlich richten. potiraet2

Blog.Beck.de 2013 07.28.-4

Deutschland hat eines nicht verdient, nämlich den wahnhaft gestörten, einschlägig vorbestraften und unter offener Bewährung stehenden ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka. Dieser polnische dissoziale Penner, Sozialschmarotzer und Volksausbeuter gehört in die Wüste verfrachtet. basta

Blog.Beck.de 2013 07.28.-2

Vorerst mal die 3 Links zum Anklicken

Dipl.-Psych. Dr. phil Rudolf  Sponsel Forensischer und Verkehrs-Psychologe, Psychotherapeut28.07.2013

Eindrücke von der Mollath-Kundgebung am 27.7.2013

http://www.sgipt.org/forpsy/Mollath/ipgipt/KD130727.htm#Eindr%C3%BCcke%2…

Das ist empörend – eine nicht gehaltene Ersatzrede zur Mollath-Kundgebung am 27.7.13 http://www.sgipt.org/forpsy/Mollath/ipgipt/KD130727.htm#Das%20ist%20emp%…

Bilder von der Mollath-Kundgebung am 27.7.2013 http://www.sgipt.org/forpsy/Mollath/ipgipt/KD130727.htm#Ein%20paar%20Bil…

Es ist bezeichnend für den Geisteszustand der Mollathianer, Gleichlautendes gleich 3x zu verlinken. aua

Geschätzte 500 Demonstranten ist natürlich ein weltbewegendes Ereignis. arsch

Diesen militanten Mollathianern ist einfach nicht bewusst, dass ihre stumpfsinnige Art der Verherrlichung eines Psychopathen abstoßend auf die restliche Bevölkerung wirkt. Auch sollten die Irren endlich begreifen, dass Bedrohungen der involvierten Psychiater nicht grade nützlich sind. Hätte einer dieser Deppen nur ein Milligramm Diplomatie im Blute, gäbe es evtl. eine Aussicht auf Erfolg. idee

Sie passen sich lieber der Verhaltensweise von Dachschaden Sobottka an und drehen sich so lange im Kreise, bis sie vor die Wand knallen. headcrash

Blog.Beck.de 2013 07.28.-3

Also betrachtet man die unzähligen Beiträge des wahnsinnigen Sobottka, muss man zu dem Schluss kommen, dass er den Fall Mollath zu seiner Sache gemacht hat.

statistik-beck-blog

Dabei missbraucht aber dieser ordinäre Verbrecher den Namen Mollath, um seinen Hass auf die Gesellschaft, welche ihn ernährt, abladen zu können.

Wer sich als Dummkopf entlarvt hat, benötigt wohl keiner Erläuterung mehr.

Blog.Beck.de 2013 07.28.-6.

Dass in Deutschland Irrsinn und Perversität blühen haben Dachschaden Oehrle mit seinen „Urteil“ und die hochkriminelle ARGE Unna hinreichend bewiesen. Die ARGE Unna verschleudert rechtswidrig Steuergelder an den Vollidioten Winfried Sobottka, damit dieser Selbstverwirklichung betreiben kann. Ich werde mal die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg informieren, damit den Verbrechern in Unna das Handwerk gelegt wird. Auch einer Anzeige steht nichts mehr im Wege. stinkefinger

Blog.Beck.de 2013 07.28.-7

Sicher interessiert den unzurechnungsfähigen Dachschaden Sobottka nicht, ob man ihn für einen Vollidioten hält, weil er einer ist. Zuletzt bestätigt in dem Urteil und § 20 StGB. hahaha

Blog.Beck.de 2013 07.28.-8

Ja, ja, 8o Millionen Menschen sind hirngewaschen, nur Dachschaden Sobottka nicht, auf dessen perverse Illusionen kein Mensch mehr hereinfällt. Der Wahnsinnige ist und bleibt ein Geisterfahrer. Nur lässt sein Wahn nicht zu das zu erkennen. crazy

Blog.Beck.de 2013 07.28.-10

Und wieder schließt der Wahnsinnige von sich auf andere. Er selber ist es doch, der mit zusammenfantasierten „Mordaufklärungen“ PR machen möchte. Er ist es doch, der durch unzählige und schwachsinnige Beiträge im Falle Mollath glaubt, endlich den Durchbruch zu erreichen. aniGif

Aber auch er wird für sein Bewährungsversagen noch einen sehr hohen Preis zahlen müssen (über 2 Jahre). tanzend1

Blog.Beck.de 2013 07.28.-11

Wahnfried will einfachste Zusammenhänge erkennen? 00008354

Was seinen „gesunden“ Menschenverstand betrifft, gibt es in dem Gutachten und dem Urteil so einige Erläuterungen. 00008356

Blog.Beck.de 2013 07.28.-12

Sicher ist der Größenwahnsinnige der größte Anthropologe der Gegenwart. Zumindest hat er mit seinem menschenverachtenden Verhalten seine Partnerin mitsamt den Kindern aus dem Haus getrieben. 00008283

Auch war er bei der Nuklearkatastrophe von Fukushima der größte Strahlenexperte aller Zeiten, der verstrahltes Material schön gleichmäßig auf alle Weltmeere verteilen wollte. 00008334

Evtl. sollte sich der Wahnsinnige mal den Bericht von Dr. Hans Simmerl zu Gemüte führen.

http://www.woidpresse.de/Aktuelles_Themen–die-die-Welt-bewegen_992_Psychiatrie–Zwischen-Ermessen-und-Wissenschaft.aspx

Simmerl

Blog.Beck.de 2013 07.28.-12a

Sicher ist die Gesellschaft unfähig Erfolge herbeizuführen, gemessen an den „Erfolgen“ des wahnhaft gestörten, einschlägig vorbestraften und unter offener Bewährung stehenden ordinären Gewohnheitsverbrechers sowie Volksverhetzers Winfried  Sobottka. Sehen wir uns doch mal seine „Erfolgsserie“ näher an.

  • Bis zum 32.achtung Lebensjahr gammelte er an der Uni Münster herum.
  • Während dieser Zeit pumpte er sinnlos seinen Hohlschädel dermaßen mit Cannabis voll, bis die letzten Reste seines Hirns vernichtet waren.
  •  Mit seinem unsäglichen und egozentrischen Verhalten ekelte er seine Partnerin mitsamt seiner Kinder aus dem Haus.
  • Um ja keinen Unterhalt für seine Kinder bezahlen zu müssen schmiss er auch noch die Arbeit.
  • Somit ist er seit Jahrzehnten ein vom Staat abhängiger dissozialer Penner, Sozialschmarotzer, Tagedieb und Volksausbeuter.

Wirklich eine bemerkens- und erstrebenswerte Karriere. auslachen

Die militanten und verrückten Mollathianer haben sich mit ihren pauschalen Verunglimpfungen von Staat, Justiz und Psychiatrie selber den Weg verbaut, um noch irgendetwas Positives für Gustl Mollath erreichen zu können. Zahlen wird die Zeche für diese geistesbehinderten Profilneurotiker wohl Mollath selber. gefuehle_smilie_0042

Was Rücksicht bedeutet, müsste dem wahnsinnigen Narzissten Winfried Sobottka erst mal beigebracht werden. Er geht im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen, um irgendwie den Durchbruch zu erreichen. Nur wird ihm das mit seiner abstoßenden widerwärtigen Art niemals gelingen.  stinkefinger

Dass der Irre nun wieder in seinen Strahlenwahn verfällt und der Paranoia freien Lauf lässt, wundert sicher keinen, der ihn schon länger kennt. wirr7

Seit Jahren spinnt er schon damit herum, aber konnte bisher nicht ein einziges akzeptables Messergebnis vorlegen.

Blog.Beck.de 2013 07.28.-14

Von Dachschaden Sobottka wird einzig erwartet, dass er sein verlogenes Schandmaul hält, da er den öffentlichen Frieden nicht unerheblich stört. Er hetzt tagtäglich gegen die Gesellschaft, welche ihn am Leben erhält. Hier fragt man sich wirklich, ob es human ist, solch eine elende Kreatur mit durchzufüttern, welche ja todunglücklich mit sich selber und seiner Umwelt ist. Unter der Erde findet der Wahnsinnige sicher seinen Frieden.

Blog.Beck.de 2013 07.28.-1

Auch wieder diese unbelegten krankhaften Fantasien des Wahnsinnigen. Er hat doch ausschließlich den Fall Mollath, um krampfhaft seine verquasten Theorien gegen die Justiz und den Staat zu verbreiten. Seine wahre Fratze sieht nämlich so aus. Kein normaler Mensch würde so etwas veröffentlichen:

 http://100544.netguestbook.com/st_80.html

GB 2013 07.26.-a

Blog.Beck.de 2013 07.28.-15

Endlich mal eine Stimme der Vernunft in dem Irrenhaus Prof. Henning Ernst Müller.

Bedauerlicherweise wurde auch das schon gelöscht, weil der gottgleiche Henning Ernst Müller, sein Messias Dachschaden Sobottka, und die minderbemittelten Moderatoren des Beck-Blogs nicht in der Lage sind, den Sinn zu begreifen. Dafür lassen sie aber Verlinkungen des schwer seelisch abartigen Sobottka mit folgenden Inhalt zu. An jedem Beitrag des Wahnsinnigen im Beck-Blog ist folgendes unter United Anarchists verlinkt.

http://www.freegermany.de/index-staatsverbrechen-yeah-merkel.html

Hetzkampagne Wahnfried-1

Solche rechtswidrigen Pöbeleien werden von der Moderation des juristischer Fachverlages C. H. Beck oHG und dem irren Prof. Henning Ernst Müller gebilligt.

Nachstehendes entspricht sogar den Aussagen des minderbemittelten und brotlosen Winkeladvokaten M.K. Veits.

Hetzkampagne Wahnfried-2

Nur wird die Stimme der Gabriele Wolf wieder nicht ernstgenommen, aber gelöscht. Auch das wundert nicht, wenn man die Vergangenheit des Beck-Verlages näher betrachtet.

https://de.wikipedia.org/wiki/Verlag_C._H._Beck

Wegen des nationalsozialistischen Engagements Becks erhielt der Verlag nach dem Krieg von der amerikanischen Besatzungsmacht zunächst keine Lizenz. Das Problem der NS-Verstrickung wurde mit der Neugründung eines Verlages umgangen, des Biederstein Verlag. Dieser Verlag erhielt ohne Probleme eine Lizenz der Besatzungsmacht. 1948 errichtete Roderich Fick das heutige Verlagsgebäude in der Schwabinger Wilhelmstraße, da das Verlagsgebäude im Krieg schwer beschädigt worden war. Erst 1949 erhielt C. H. Beck wieder eine Lizenz zu publizieren. Der Verlag befindet sich nach wie vor im Besitz der Familie Beck. Heute sind dies in sechster Generation die Brüder Hans Dieter Beck und Wolfgang Beck.

Da müssen ja reichlich Gelder an die Amerikaner geflossen sein, um wieder eine Lizenz zum Publizieren zu erlangen, denn geändert hat sich deren Einstellung nicht. Es ist daher zwingend notwendig, die Moderatoren des Beck-Blogges mal auf ihre Gesinnung zu überprüfen. Kein anständiger Foren- bzw. Blogbetreiber lässt dümmliche Hetzer wie Sobottka oder RA M.K. Veits zu. Teilweise Klärung wird nun wohl das Amtsgericht München schaffen, indem zumindest diesem Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka ein artgerechtes Leben hinter Gittern zuteil wird

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

Kollektivintelligenz, Dr. Rudolf Sponsel, Prof. Henning Ernst Müller, stringa, Beck-Blog, der Fall Mollath und Winfried Sobottka. Uni Münster, Süddeutsche Zeitung, lastactionseo, Ruhrbarone, womblog, wir in NRW, chaos Computer club

Dachschaden Sobottka kann es einfach nicht lassen seine variablen Wahninhalte weltweit kundzutun.

nasenbaer-b

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND BLOG.BECK IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=26

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#2 Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

22.05.2013

stringa schrieb:

Himmel noch mal, Herr Sobottka, warum müssen Sie immer so rigide sein. Sie könnten an Ihren Formulierungen ruhig noch ein wenig feilen, damit sie forenverträglich werden.

Da bemüht sich Herr Sponsel wie alle hier, einen offenkundigen Justiz- und Psychiatrie-Fehler zu analysieren und setzt sich dafür ein, diesen wieder gut zu machen und sie verlangen, daß er gleich seinen ganzen Beruf ad absurdum führt.

Da Dachschaden Sobottka nicht nur nachweisbar an wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet, ist er zudem noch Oberhaupt und Sprecher des gänzlich ungebildeten, unkultivierten und vulgären Pöbels. Daher wird er niemals ein forenverträgliches Verhalten an den Tag legen können und ist bisher auch aus allen Foren und Blogs rausgeflogen. yahoo

Willkommen ist dieser dissoziale Penner nur bei dem Kanaladel, der sich im Beck-Blog herumtreibt. smiley010

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Kritik, die Dr. Sponsel an den „Gutachten“ im Fall Mollath übt, teile ich – was dies angeht, liegen wir nicht weit auseinander, und die klaren Worte Dr. Sponsels in diesen Dingen sind lobenswert.

Dachschaden Sobottka weiß wirklich nicht mehr, was er schreibt. Widersprüchlichkeit ist eben Bestandteil seiner variablen Wahninhalte, denn hier schrieb er noch Folgendes:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mir persönlich kann das egal sein, ich brauche weder den Heindl noch den Sponsel. Aber man muss es eindeutig als Hinweis darauf werten, dass starke Kräfte aktiv sind, Zusammenschlüsse kritischer Kräfte zu verhindern, die effizient wirken könnten: Sponsel ist im bisherigen Rahmen eine Nullnummer, was der schreibt, lesen nur sehr wenige wirklich, und Heindl ist nun kastriert und weiß genau, dass er wieder aus dem von ihm so heiß geliebten Unterstützerkreis fliegen wird, sobald er mit Sachen kommt, die dem System nicht passen.

Welche Ausführung des Geistesgestörten stimmt denn nun? wirr7

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich halte aber nichts davon, einen Unsinn durch einen anderen zu ersetzen, der bei gutgemeinter Ausführung sicherlich etwas weniger unsinnig, aber immer noch nicht das wäre, was sein müsste.

Das ist ja wieder lustig, da der Irre nur Unsinn von sich gibt und sich ausschließlich in Widersprüche verwickelt, da seine letzte marode Hirnzelle nichts anderes mehr zulässt und er immer weiterschmieren kann, weil er sich für sehr wichtig hält. arsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zudem vertrete ich ein ganz anderes Gesamtkonzept als Dr. Sponsel, wobei ich mich auf das Leben von Naturvölkern berufen kann: Ein organisch gesunder Mensch, der artgerecht leben kann, ist für niemanden gefährlich, außer für solche, die selbst als Angreifer auftreten.

Damit gibt Wahnfried ja unumwunden zu einen hirnorganischen Dachschaden zu beherbergen. 00008356

Keinem organisch gesunden Menschen würde es einfallen aus Neid und Hass anderer Leute Existenzen zu schädigen, was diese einstweilige Verfügung eindeutig aussagt. Auch lebt der Irre, der sich selber nicht ernähren kann und als Sozialparasit dahinvegetiert keinesfalls artgerecht. stinkefinger

Was der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka immer mit den Naturvölkern will, ist auch Bestandteil seiner variablen Wahninhalte, denn bei denen gibt es keine ARGE Unna, welche ihm gesetzeswidrig Geld in den Arsch schiebt, damit er Selbstverwirklichung betreiben kann. Zudem ist es grade bei Naturvölkern nicht gerade üblich, die eigenen Kinder zu vernachlässigen und nicht für diese aufzukommen. Solch eine erbärmliche, oberfaule und dissoziale Kreatur wie Dachschaden Sobottka wird man sehr schnell aus dem Kraal prügeln. Sarkastisch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend setzen meine Forderungen an ganz anderer Stelle an: Verhindern, dass Menschen gefährlich werden, indem man sie artgerecht leben lässt.

Und schon wieder begibt sich der Wahnsinnige in seine eigene Scheinwelt, fern jeglicher Realität. Fordern mag er so viel wie er will. Er befindet sich auf der untersten Stufe der Lebewesen

und hat überhaupt nichts zu fordern. Zudem bekommt er doch genügend Unterhalt vom Staat für ein artgerechtes Leben, was ihn dennoch hochkriminell sowie immer fauler und dümmer werden ließ. hackfresse

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das lässt sich allerdings nicht mit dem Ziel vereinbaren, dass ein Teil der Menschheit den Rest der Menschheit ausbeuten und praktisch versklaven will, und darum stoße ich mit meiner Zielsetzung auf maximalen gesellschaftlichen und politischen Widerstand.

Jetzt dreht der Wahnsinnige völlig am Rad. Er ist es doch selber, der die Menschheit ausbeutet und die redlich arbeitenden Menschen, welche ihn ernähren, auch noch diffamiert. Selbst der übelste Sklaventreiber kann dem Hartz IV-Genießer Winfried Sobottka nicht das Wasser reichen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

stringa schrieb:

Ist wohl ein bißchen viel verlangt, denke ich.

Ich habe die Unterstützung der stärksten freien Internetmacht deshalb und solange, wie ich kompromisslos das Beste für alle fordere und alles kritisiere, was nicht dazu passt.

Jaja, genau diese Unterstützer der stärksten freien Internetmacht haben dem Größenwahnsinnigen einen Maulkorb verpasst, dass er sich nicht einmal wagt auf seinen Rufmord-und Verleumdungsseiten weiterzuschmieren. schweig

Bisher hat der Vollidiot nur für sich selber das Beste gefordert und sich 22 Monate ausgesetzt zur Bewährung eingefangen. bravo

Auch ist dieser Wahnsinnige gegen alles und jeden, weil ihm nichts passt. Deshalb muss er sich seine soziale Isolation mit eingebildeten Unterstützern, welche er „anarchistische Hacker“ nennt, schönreden. auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dabei weiß ich natürlich, dass kein einziger Mensch alles perfekt bewertet – ich nehme aber auch nicht für mich in Anspruch, für alles die absolute Patentlösung anzubieten.

Es ist wieder ein Beweis für wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10, dass Wahnfried glaubt, anderen Patentlösungen anbieten zu können, obwohl er für sich selber keine findet. smilie_happy_010

Bisher hat dieser Wahnsinnige mit seinen „Patentlösungen“ nur den Leuten geschadet, insbesondere Frauen, welche um ihre Kinder mit dem Jugendamt kämpften. Hier sind interessante Screenshots der „Dankschreiben“ betroffenen Frauen zu finden.

 c421a304831fd412e666834846914446b

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber: Ich weiß, dass bestmögliche Ausnutzung der menschlichen Kollektivintelligenz in praktisch allen Belangen die bestmögliche Lösung für alle zutage zu fördern vermag, das ist das Rezept, das ich vertrete und das von der freien Intelligenz im Internet auch unzweifelhaft gewollt ist.

Was der Wahnsinnige unter „Kollektivintelligenz“ versteht, ist einfach zu beschreiben. Zum Beispiel gehört bei ihm zur Kollektivintelligenz

  • dass man sich einer Frau gegenüber so ekelhaft verhält, damit sie die Flucht ergreifen muss.
  • dass man die Arbeit hinschmeißt, um für die Kinder keinen Unterhalt zahle zu müssen.
  • Frauen auszunutzen und zu verarschen
  • Frauen an den Herd zu stellen und dort verdummen zu lassen

Zwischen seinem Handeln und dem was der Irre predigt liegen Welten. Aber alles was er predigt, gilt ja nur für andere und nicht für den irren einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka selber. nase

stringa schrieb:

Wie würden Sie sich fühlen, wenn man Ihre gesamte Internet-Präsenz als verschwendete Zeit bewertete?

Ich könnte diese Behauptung ohne Weiteres widerlegen. Hinsichtlich mancher Erkenntnisse der neueren Psychologie z.B. war ich nachweislich schon vor Jahren Vorreiter – was die menschliche Kollektivintelligenz angeht.

Sicher ist oder war dieser saudämliche Ladenhüter, Alimentenpreller und Frauenverachter Vorreiter in Sachen Kollektivintelligenz. Einer der seine Partnerin als Eigentum sieht und durch Alimentenhinterziehung nötigen will, bei ihm zu bleiben, kennt sich mit Kollektivintelligenz ebenso aus, wie ein Blauwal mit Bauchtanz. zunge

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer sich ansieht, mit welchem enormen Aufwand z.B. an der Mordung meines Rufes im Internet gearbeitet wird, dem wird zudem auch klar, dass bestimmte, moralisch nicht gerade vornehme Kreise mich als einen äußerst gefährlichen Aufklärer betrachten.

Jetzt jammert der Dauerverleumder und Rufmörder auch noch und wirft wieder anderen seine eigenen Straftaten vor. Siehe hierzu sein Urteil. Dass Sobottka seinen Ruf selber ruiniert hat dürfte jedem bekannt sein, der jemals etwas von ihm vernahm, hier aber 2 Beispiele von unendlich vielen:

8

und hier:

8

„Wie ich zu meinem Stalker kam.“

Das einzige Blog, wo dieser Wahnsinnige willkommen ist, ist das Psychopathenblog-Beck unter Leitung von Prof. Dr. Henning Ernst Müller. Sämtliche Foren- bzw. Blogbetreiber werden sich glücklich schätzen, dass Wahnfried endlich Unterschlupf in einem Blog unter Gleichgesinnten gefunden hat und somit niemanden mehr zur Last fällt. dancing5

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und derzeit fürchtet B.M., dass ich mit Unterstützung der SEO-Experten von UNITED ANARCHISTS massiv in den bayerischen Wahlkampf eingreifen könnte, weshalb man in München ein Strafverfahren gegen mich führen will.

Mag der Irre doch in den bayerischen Wahlkampf eingreifen. Das wird genauso viel Wirkung zeigen, wie seine damalige Stänkerei gegen Hannelore Kraft (Ministerpräsidentin von NRW), nämlich keine. troest2

Es ist aber schön zu sehen, wie der Wahnsinnige von einer Niederlage zur anderen schreitet und sich mit jeder neuen Aktion einen Sieg ausrechnet.  00008332

Sicher werden sich nun „SEO-Experten“ intensiv mit den halbtoten Verleumdungs- und Rufmordseiten des Wahnsinnigen beschäftigen oder seinen Müll aus Blog-Beck hochpäppeln, wenn dieser nicht schon gelöscht worden ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wenn eine gedeihliche Verbindung der Ressourcen anderer Unterstützer mit meinen Möglichkeiten möglich wäre, dann sähen die Zahlen der Mollath-Petition heute bereits ganz anders aus.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das dürfte wieder ein verspäteter Aprilscherz des Irren sein, weil

  • er sich zwar selber im Wahn für einen Unterstützer Mollaths hält, aber mitnichten einer ist. Eher ist das Gegenteil der Fall.
  • er mit „anderer Unterstützer“ sicher die militanten Narren aus dem Idiotenblog-Beck meint. Auch dort ist weit und breit nichts von Unterstützung zu vernehmen, dafür aber die Selbstdarstellung von Psychopathen.
  • die Zahlen der Mollath-Petition gar nicht mehr steigen können, denn „getretener Quark wird breit nicht stark„. Dass der Inhaber des § 20 StGB (Vollidiotenparagraph)Dachschaden Sobottka das nicht begreifen kann, ist logisch. Wenn aber der Betreiber von Blog-Beck und seine Schmieranten das nicht begreifen, wundert es schon. Wahnfried ist eben nicht der Einzige, der einen gewaltigen Dachschaden sein eigen nennen darf.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Tine Peuler, Prof. Henning Ernst Müller, Blog.Beck, Verlag C. H. Beck oHG und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, Süddeutsche Zeitung, lastactionseo, Ruhrbarone, womblog, wir in NRW, chaos Computer club

Dachschaden Sobottka als weltweit dämlichster und einsamster Revoluzzer im Tollhaus Blog-Beck.

sobottka_psycho

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND BLOG.BECK IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=25

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#11 Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka 

21.05.2013

Das ist völlig unmöglich! Wir haben doch einen demokratischen Rechtsstaat und eine freie Presse!

Wenn das von dem wahnhaft gestörten Winfried Sobottka nicht ironisch gemeint wäre, könnte man glauben, dass er schon von den bunten Pillen aus der Psychiatrie genascht hat. aspirin

Dieser unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD leidende Vollidiot weiß doch gar nicht, was ein Unrechtsstaat ist. Man mag ihm nachsehen, dass er noch nie einen leibhaftig erlebte, aber unverzeihlich ist seine mangelnde Bildung, was das Thema „Rechtsstaat“ betrifft. Wer  sich aber ausschließlich „Sherlock Holmes“ zu Gemüte führt und ansonsten unbelesen ist, der weiß es eben nicht besser. headbang

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Meinen Sie denn, die demokratischen Parteien würden zu so etwas schweigen? Oder der Bundespräsident Joachim Gauck? Oder die Kanzlerin Angela Merkel? Oder die Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-schnarrenberger? Oder die freie Presse? FAZ, WELT, BILD, WAZ, TAGESSPIEGEL, der Öffentliche Rundfunk usw. – sie alle würden doch Sturm laufen!

Alles was der „Messias“ Dachschaden Sobottka für wichtig erachtet, wird der Bundespräsident Joachim Gauck sicher zur Chefsache erklären.  vogel_m

Abgesehen davon beherbergt der Geistesgestörte noch nicht einmal Grundschulwissen, da ihm sonst bekannt wäre, dass keine der genannten Personen und Parteien gleich gar nicht für dergleichen Justizsachen zuständig sind. Seine letzte marode Hirnzelle war nicht einmal mehr fähig nachstehendes Schreiben zu begreifen. taetschel

Sobottka und Schnarre

Was die genannten Medien betrifft, so ist der Fall Mollath wirklich nicht von Interesse. Da der geistesgestörte Ladenhüter Sobottka keine Statistiken richtig zu interpretieren vermag, wird ihm das natürlich nicht bewusst.

Mollath statistik2

Selbst wenn sich die Anzahl der Mollath-Unterstützer verdoppeln würde, was unwahrscheinlich ist, wären sie eine verschwindend kleine Menge bei rund 80 Mio. Einwohnern in Deutschland. Warum sollen also die Medien die Bürger mit dem Fall Mollath langweilen? jedenfalls sind bei den Medien richtige Kaufleute und Markting-Experten, die sich gewiss nicht an den Vorstellungen des durchgeknallten Vollidioten aus Lünen orientieren. arsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nein, Mollath sitzt ganz bestimmt zurecht, weil er ganz bestimmt gefährlich ist, und natürlich haben die bayerischen Behörden stets nach bestem Wissen und Gewissen gesetzestreu gehandelt. etwas anderes wäre in Deutschland undenkbar und völlig unmöglich!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Nun kann der schwer seelisch abartige Dachschaden Sobottka das Gegenteil nicht beweisen. Aber für ihn zählt ja nicht die Realität, sondern nur seine Scheinwelt, welche er sich im Wahn aufgebaut hat und die er krampfhaft versucht geistig gesunden Menschen überzeugend vorzutragen. aua

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

PS.: Das, was eigentlich angebracht wäre und was ich am liebsten geschrieben hätte, wäre garantiert der „Z“ zum Opfer gefallen. Aber so, wie ich es gemacht habe, müsste es eigentlich stehen bleiben.

Es ist egal, wie Wahnfried etwas formuliert, es geht immer auf dasselbe hinaus. Diesem Geistesgestörten geht es nur darum

  1. Er muss sich bedingt durch seine krankhafte Geltungssucht immer in den Mittelpunkt drängen, was ihm ja bei dem Deppenverein Blog-Beck hervorragend gelungen ist.
  2. Dank seiner schweren seelischen Abartigkeit ist es schon zwanghaft bei ihm, den Staat zu diffamieren, der ihn zudem noch ernährt.
  3. Seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 lässt nicht zu, zu erkennen, dass die hiesige Justiz ihn als Gewohnheitsverbrecher sowie Bewährungsversager bisher mit Samthandschuhen anfasste, was schon in dem kriminellen Bereich zugeordnet werden muss.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#21 Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka 21.05.2013

Tine Peuler schrieb: Ob sich etwas ändert, bleibt Politiker und Justiz überlassen.

Etwas mehr revolutionären Eifer würde ich mir von Ihnen schon wünschen…

Da Wahnfried keine Unterstützung für seine geplante Revolution findet, weder bei den extrem Rechten noch Linken, versucht er es nun im Irrenhaus Beck-Blog. Aber was will dieser irre Egozentriker überhaupt mit seiner Revolution erreichen? Es geht ihm doch nur darum, dass die redlich arbeitenden Bürger noch mehr für seine Faulheit zahlen sollen. Zudem muss er als Volksausbeuter damit rechnen zuerst am der nächsten Laterne aufgeknüpft zu werden. grab

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#23 Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka 21.05.2013

Gast schrieb: Es ist im Interesse von Justiz, Politiker und Lobbyisten, dass die Menschen daran glauben, dass sie in einem Rechtsstaat wohnen. Aufklärung kann revolutionierend wirken. Gruss Tine Peuler

Aha, so langsam kristallisieren sich die Sobottkafans heraus. Dann mag diese Tina Peuler doch einmal aufklären sowie sachlich und qualifiziert belegen, inwiefern die BRD ein Unrechtsstaat sein solle. Diese Aufklärung wäre wirklich revolutionierend. anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ja, da haben Sie natürlich Recht. Aber leider ist es nicht so, dass Justiz, Politiker und Lobbyisten wollen, dass die Menschen zurecht daran glauben, dass sie in einem Rechtsstaat wohnen.

Zu Recht (Deutsche Sprache schwere Sprache) sind die Menschen sogar davon überzeugt in einem Rechtsstaat zu leben. Ich weiß gar nicht, was der Wahnsinnige immer will, da er doch recht gut in diesem Staate lebt, der ihn ohne eine Gegenleistung ernährt. Das ist Unrecht, begangen an den redlich arbeitenden Bürgern. nase

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Konsequenz: Man bemüht sich nicht um Rechtsstaatlichkeit, sondern darum, Information und Meinungsfreiheit zu unterdrücken (bis hin zum Wegsperren und zur Zwangsbehandlung von Kritikern mit Nervengiften), und darum, durch groß angelegte Hirnwäsche Irrtümer in die Köpfe des Volkes zu pflanzen.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Und schon wieder missbraucht dieser irre dissoziale Penner, kriminelle Sozialschmarotzer und Volksausbeuter den Namen Gustl Mollath, um den Staat zu diffamieren, was aber fast alle anderen Schmieranten, wie z.B. Tina Peuler, im Blog-Beck ebenso tun. 0038

Mit seiner Aussage beweist Dachschaden Sobottka mal wieder des Wahnsinns fette Beute zu sein. Obwohl er als Dauerdiffamierer des Staates schon mehrfach vor Gericht stand, läuft er immer noch frei herum. Wirklich jede Aussage dieses Geistesgestörten ist irrational. hackfresse

Nun geht dem albernen Prof. Henning Ernst Müller ein Lichtlein auf:

Blog.Beck.de 2013 05.21.

Normalerweise würde ich dazu sagen, dass selbst ein blindes Huhn mal ein Korn findet. Aber selbst das wäre nicht zutreffend, da dieses Monster von Professor noch nicht einmal dazu in der Lage ist. Seine „neuesten“ Erkenntnisse sind nicht nur von mir längst veröffentlicht worden. Hier ein Beispiel aus dem Schmuddelblog-Beck.

#35 Gast 30.04.2013

Was mir hier auffällt: Viele sehen Mollath als Stellvertreter für ihre eigene psychiatrische Geschichte und wünschen sich daher, dass er den Kampf führt, den sie – mangels öffentlichen Interesses – nicht führen können. Menschlich ist das verständlich, Mollath bringt das keinen Schritt weiter. Mollaths Anwältin (Strate äußert sich ja im Vollstreckungsverfahren so gut wie gar nicht) täte gut daran, ihn dahingehend zu beraten, jetzt zu kooperieren und alles andere dem WA-Verfahren zu überlassen.

Das hat dieser Professor unter den Narren rund 4 Wochen zuvor zwar zu Gesicht bekommen, aber nicht begriffen. headcrash

Seine Begriffsstutzigkeit belegt er hiermit:

Blog.Beck.de 2013 05.22.

Das Geschöpf, welches sich Professor nennt, rafft eben nichts mehr und vegetiert völlig abgehoben und lebensfremd dahin. wirr7

Da heißt er doch einem gänzlich unzurechnungsfähigen Psychopathen, was durch Urteil und psychiatrisches Gutachten belegt ist, willkommen. troest

Bisher flog Dachschaden Sobottka wegen seines asozialen Verhaltens aus jedem Blog oder Forum. Nur im Blog.Beck erfreut man sich seiner Anwesenheit. Wieder ein Beleg für das fehlende Niveau dieses Schmuddelblogs, wo unter dem Namen Gustl Mollath der Staat sowie die Justiz beliebig diffamiert werden darf und die UserInnen sich nach Gutdünken gegenseitig in den Dreck ziehen.

Es soll aber noch dicker kommen.

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=26

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#38 Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

23.05.2013

 Verachtungssignale sind das natürliche Erziehungsmittel schlechthin. Bei uns werden Verbrecher noch mit „sehr gehrte…“ angesprochen / angeschrieben, das ist totaler Irrsinn.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Hihihi, der irre einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka wurde nun von Herrn Prof. Dr. Henning Ernst Müller selber mit „sehr geehrter Herr“ (siehe Screenshot oben) angesprochen. Er mag mal erklären, wie er nun zukünftig angesprochen werden möchte.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Blog.Beck, Oliver García, RA Dr. jur. h.c. Gerhard Strate, Dr. Rudolf Sponsel Prof. Henning Ernst Müller und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, Süddeutsche Zeitung, lastactionseo, Ruhrbarone, womblog, wir in NRW, chaos Computer club

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND BLOG.BECK IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Sobottka-Kläffer

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=22

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Dachschaden Sobottka der Kläffer, der noch immer nicht von seinem Wahn befreit ist und wieder in sein allgemein bekanntes bisheriges Verhaltensschema zurückfällt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#25

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

11.05.2013

Der Psychologe Dr. Sponsel hatte bis zum öffentlich gewordenen Fall der hessischen Steuerfahnder keine Ahnung, was in Sachen psychiatrischer Gutachten in Gerichtsverfahren läuft, sowohl Art als auch Ausmaß haben ihn erschreckt.

Dabei ist Dr. Sponsel, Jahrgang 1944, seit Jahrzehnten als Psychologe tätig, zweifellos hat er sich stets über die Medien „informiert“, was die Zustände in Deutschland angeht.

Auch Prof. Müller, immerhin seit über 10 Jahren als ordentlicher Professor Leiter des Institutes für Strafrecht an einer deutschen Universität, hatte das, was er im Falle Mollath nun unbestreitbar zur Kenntnis nehmen muss, ausweislich verschiedener seiner Äußerungen in D nicht für möglich gehalten. Auch in seinem Falle darf man wohl davon ausgehen, dass er sich stets über die Medien „informiert“ hatte, was in Deutschland so geschieht.

Da Wahnfried mit seinem dämlichen Gesülze nicht den erwarteten Durchbruch erreichen konnte, bedient er sich nun wie gewohnt des Instrumentes, welches sich Verunglimpfung nennt und ausschließlich aus haltlosen Unterstellungen besteht.

Aus mir unbekannten Gründen vermeidet es der irre einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka auf seinen eigenen unzähligen Verleumdungsseiten zu schmieren. Irgendwie steht das im Zusammenhang mit dem letzten Verfahren, denn freiwillig wird sich der wahnhaft Gestörte niemals in Blogs oder Foren mit betreutem Kommentieren begeben. Das lässt alleine seine Profilneurose, welche Bestandteil seiner variablen Wahninhalte ist, nicht zu. taetschel

Von wem bezieht der schwer seelisch abartige Sobottka eigentlich sein „Wissen“, woher die genannten Personen ihre Kenntnisse beziehen und welche Unterlagen jenen zur Verfügung stehen? Ist das die göttliche Eingebung, welche der selbsternannte „Messias“ da präsentiert? omm

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und jetzt? Wissen die beiden wirklich, was in Deutschland so alles geschieht? Oder hat sich das Ausmaß ihres Unwissens nur verkleinert?

Geschickt ist das grade nicht, was der unzurechnungsfähige Sobottka da betreibt. Er ist im Wahn wirklich der Überzeugung, dass ein Fragezeichen hinter seinen offensichtlichen Verleumdungen, diese relativiert.  nase

Jetzt wird es wirklich richtig spannend. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und was erwartet man von einem normalen Ingenieur, einer normalen Ärztin, einem normalen Schlosser, einer normalen Verkäuferin, wenn schon die beiden Genannten, deren Berufe maximale Bezüge zu psychiatrischen und /oder juristischen Angelegenheiten aufweisen, Jahrzehnte ihres Lebens doch sehr ahnungslos verbrachten, was maßgebliche Dinge in diesen Bereichen angeht?

Dass der Wahnsinnige nun Ingenieure mit in sein widerwärtiges Spiel bringt, obwohl er auch von denen nicht die geringste Ahnung hat, bestätigt wieder einmal, dass er des Wahnsinnsfette Beute ist und meine Aktivitäten zwingend notwendig sind. ja

Was Dr. Rudolf Sponsel betrifft, weiß der Geistesgestörte wirklich nicht mehr, was er bisher schrieb. Deshalb werde ich ihm das mal unter die Nase reiben, wobei nicht damit zu rechnen ist, dass er es jemals noch begreifen kann. Jetzt mal vielsagende Auszüge aus diesem Artikel KLICK:

Erst wollte Wahnfried Dr. Rudolf Sponsel dazu bewegen sich mit seinem Fall zu beschäftigen:

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

AB 2013 04.22.-3.

Da ihm das nicht gelang oder ihm auch Dr. Rudolf Sponsel wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 bescheinigte, fing er an vulgär zu pöbeln, wie man es von ihm gewöhnt ist:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mir persönlich kann das egal sein, ich brauche weder den Heindl noch den Sponsel. Aber man muss es eindeutig als Hinweis darauf werten, dass starke Kräfte aktiv sind, Zusammenschlüsse kritischer Kräfte zu verhindern, die effizient wirken könnten: Sponsel ist im bisherigen Rahmen eine Nullnummer, was der schreibt, lesen nur sehr wenige wirklich, und Heindl ist nun kastriert und weiß genau, dass er wieder aus dem von ihm so heiß geliebten Unterstützerkreis fliegen wird, sobald er mit Sachen kommt, die dem System nicht passen.

Da Wahnfried an den Bewertungen festmacht, wieviele Userinnen seinen Hirnschrott wirklich lesen, zeigt mal wieder seine Unzurechnungsfähigkeit, da er sich selber bewertet. Jedem normalen Menschen fällt doch auf, dass die Anzahl seiner Bewertungen um ein Vielfaches höher ist, als die der anderen Beiträge, aber das sind sicher die imaginären anarchistischen Hacker, welche den Wahnsinnigen weiterhin unterstützen. aniGif

Spannend finde ich nur, dass keiner der Blogbetreiber auf den Gedanken kommt, dass sich Beck-Blog die widerlichste Kreatur, welche sich im Internet bewegt, eingefangen hat. Aber vielleicht ist der nächste Hammer des Vollidioten Winfried Sobottka hilfreich.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es wird noch lange, vermutlich viel zu lange, dauern, bis wirklich verstanden worden sein wird.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Jetzt sprach wieder der „Messias“ Dachschaden Sobottka, der der Überzeugung ist, dass die Zeit noch nicht reif sei, um ihn zu verstehen. smilie_auslachen

Im Gegensatz zu ihm ist eben die Menscheit noch rückständig. Wenn das kein Beweis für wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 ist, was dann?

Dafür hat er aber schon seine messianische Botschaft übermittelt:

Die Menschheit richte sich nach dem, was die gerechten und vernünftigen unter den Frauen am Ende des für alle offenen und freien Streites der Argumente wollen, im Kleinen, im Großen, in allem.

Hier begeistert mich, dass die gerechten und vernünftigen unter den Frauen am Ende des für alle offenen und freien Streites der Argumente wollen. Das dürfte dann so aussehen: 00008332

streit_der_frauen

Hier stellt sich zutreffend die Frage: „Was ist die Ewigkeit?“ Die Ewigkeit ist, dass die Menschheit jemals den unzurechnungsfähigen und selbsternannten „Messias“ Dachschaden Sobottka verstehen wird. auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#29

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

11.05.2013

Gerechtigkeitsfanatiker schrieb:

Warum nur macht Strate in Regensburg Druck und gesteht dem Bayreuther LG so eine lange Entscheidungsfrist zu? Und nimmt dann auch noch die Entscheidung widerspruchslos hin?

In Regensburg soll alles ganz einfach und schnell zu entscheiden sein.

Diese Richter haben doch vorher keine Ahnung vom Fall gehabt, während die Strafvollstreckungskammer schon jahrelang mit dem Fall befasst ist.

Warum ist es so wichtig, dass die Regensburger entscheiden?

Was hat er bzw. Herr Mollath davon, wenn die Entscheidung über Regensburg kommt?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Regensburg soll nur entscheiden, ob die Wiederaufnahme erfolgt oder nicht. Das hätten die längst machen können.

Selbstverständlich ist der unzurechnungsfähige Sobottka der Einzige, der beurteilen kann, was man längst hätte machen können. wirr7

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass Strate dort mehr Druck machen würde als in Bayreuth, ist nicht wahr. Ich nehme an, dass Strate noch eine Strafanzeige gegen die Bayreuther Richter und die Bayreuther Ärzte folgen lassen wird, dass er aber erst einmal abwarten wird, was dort insgesamt geschieht.

Ich glaube nicht, dass Strate halbe Sachen zu machen gedenkt.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Nun bekommt auch RA Dr. jur. h.c. Gerhard Strate sein Fett weg. Nur entspringt das bedauerlicherweise auch wieder der krankhaften Fantasie des schwer seelisch Abartigen, der mit seinen ewigen Telefonaten wohl auch diesem Rechtsanwalt schon auf den Keks ging. Nur hat Dr. Strate auch schon gemerkt, dass das Blog-Beck von Geisteskranken besetzt ist, welche nur ihre eigenen Probleme publizieren und hält sich daher fern.  top2

Es bleibt letztendlich nur die Frage, wann der Betreiber von Beck.Blog,  der Verlag C. H. Beck oHG, begreift, welch ekelhafte Filzlaus man sich eigefangen hat.

36_2_55

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Beck.Blog, Prof. Henning Ernst Müller, Gustl Mollath und Dachschaden Sobottka.

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND BLOG.BECK IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

computer_13

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=19

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Die Ergüsse des wahnhaft gestörten Winfried Sobottka im Blog-Beck sind immer wieder lesenswert, auch nachdem diese schon gelöscht worden sind. Aber abgesehen davon, sollte man es nicht für möglich halten, dass dort wirklich Volljuristen vor sich hin schmieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#47

Dipl.-Sozialschmarotzer. Winfried Sobottka

02.05.2013

Gast schrieb:

Als meine Tochter noch sehr klein war, ist ein Laster in mein parkendes Auto reingefahren. Wollte schnell etwas in den Briefkasten schmeißen. Als ich mich umdrehte, sah ich den Fahrer des Lasters rückwärts fahren – meine Tochter saß hinten und genau auf der Seite, in der er reinfuhr. Ein Meter weiter, Geschwindigkeit ein bisschen höher und sie wäre wahrscheinlich erledigt gewesen. Zum Glück kam es nur zum Blechschaden.

Aber auch wenn das Schlimmste passiert wäre, glaube ich kaum, dass ich ihn wegen Mordes anklagen konnte, sei denn er würde sagen, er hätte genau dies vor gehabt.

Es war Sachbeschädigung. Punkt aus.

Gruss

Tine Peuler

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wäre Ihre Tochter bei jenem Unfall zu Tode gekommen, so wäre es fahrlässige Tötung oder (bei Vorsatz) Totschlag oder Mord gewesen. Punkt aus.

Mich belustigt immer wieder wie der schwer seelisch abartige Sobottka als stolzer Träger des Ordens § 20 StGB, immer wieder versucht anderen ein Gespräch aufzuzwingen. Nicht nur, dass sein Hirnschrott Off-Topic ist, beweist er wieder juristisch gänzlich ungebildet zu sein.

Die vorsätzliche Tötung eines Menschen ist Mord und kein Totschlag.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#48

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka 02.05.2013

Die Zensur hier ist unerträglich.

Das bezieht sich wohl auf nachstehenden Schmarrn, wo der Wahnsinnige sein Leid klagt. Auch das ist nicht nur Off-Topic, sondern ein lupenreines Lügenmärchen. Wobei man das Wort Lügen bei Wahnfried differenziert sehen muss, denn um zu lügen muss man die Wahrheit kennen. Da er nachweisbar (psychiatrische Gutachten) wahnhaft gestört nach ICD-10 ist, muss davon ausgegangen werden, dass er die Wahrheit gar nicht zu erkennen vermag.

Jedenfalls hat er in einem lichten Moment selber bestätigt wahnhaft gestört zu sein:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was wohl – der muss wahnhaft krank sein, denn wenn jemand wahnhaft krank ist, weil er sich Irreales als real einbildet, dann muss auch derjenige wahnhaft krank sein, der sich Reales als irreal einbildet.

Mit nachstehenden Beitrag im Beck-Blog, der leider schon gelöscht wurde, beweist Dachschaden Sobottka, dass er sich Irreales als real einbildet bzw. Reales als irreal. vogel_m

An dieser Stelle bedanke ich mich bei dem Co-Autor, der diesen Irrsinn noch vor dem Löschen kopieren konnte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache ist, dass im Fall Mollath wg. Reifenstechereien nur Sachbeschädigung angeklagt war, man hinsichtlich dessen, was man Herrn Mollath letztlich anhängte, aber praktisch von versuchtem Mord ausging!

Auch das gehört wieder in den Bereich der Vermutungen, woraus der Wahnsinnige sich immer wieder seine unsäglichen Unterstellungen zusammenbastelt.

Und nun kommen wir zu dem Lügenmärchen, welches aber auch Bestandteil der variablen Wahninhalte des schwer seelisch abartigen Sobottka  ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich kenne etwas Vergleichbares aus eigener Erfahrung: Mir wurde eine Tat falsch vorgeworfen, die man als versuchten Mord an einer Staatsschutzpolizistin hätte einstufen müssen.

Aus verschiedenen Gründen konnte der Tatvorwurf nicht glaubhaft aufrecht erhalten werden, was der StA zweifellos schon bei Erstellung der Klageschrift klar gewesen sein MUSSTE. Dennoch klagte sie an – nicht wegen versuchten Mordes, sondern wegen des vergleichsweise harmlosen Vorwurfes des angeblichen Widerstandes gegen die Staatsgewalt.

Selbst das ging letztlich daneben, weil die Aussagen von sechs oder sieben Polizisten so widersprüchlich waren, dass das LG-Dortmund schließlich nicht davon ausging, dass überhaupt eine Widerstandshandlung vorgelegen habe – Freispruch nach Tatsachenlage. Auf Antrag der StA  war in jenem Verfahren übrigens auch zu prüfen gewesen, ob ich nicht nach § 63 StGB weggesperrt werden sollte…

Das Muster in beiden Fällen (auf Mord zielende Reifenstechereien angebl. durch Mollath / Mordversuch an Staatsschutzpolizistin angebl. durch Sobottka) ist offensichtlich:

– Anklage wegen versuchten Mordes wäre in beiden Fällen fällig gewesen, wenn es tatsächlich zu entsprechend gefährlichen Taten bzw. zu einem entsprechenden Tatversuch gekommen wäre.

– Stattdessen klagte man wegen einer relativen Banalität an,  doch betreffend Anwendung des § 63 StGB malte man den Gefährlichkeitsteufel an die Wand, unterstellte praktisch Mordversuche!

Und nun zur Realität, denn so sieht die Anklageschrift an der Stelle aus:

Winfried Sobottka Anklageschrift 2.3a

Winfried Sobottka Anklageschrift 2.4a

Jetzt mag der deformierte Psychokrüppel einmal erläutern, an welcher Stelle da von versuchten Mord zu lesen ist, von dem er spinnt.

Für normale Menschen ist da nur eine sachliche Darstellung des feigen Fluchtversuches, den der irre Fersengeld-Amarschist Dachschaden Sobottka vergeblich unternahm, herauslesbar.

Wenn Wahnfried schon zu dämlich ist zu lügen, sollte er es lieber mit der Wahrheit versuchen, aber auch das lässt seine geistige Behinderung wohl nicht mehr zu, denn dieses Lügenmärchen predigt er schon seit Verfahrensende und wird es sicher die nächsten Jahrzehnte noch weiter tun, wenn ihm nicht vorher eines seiner Verleumdungsopfer den Schädel einschlägt.

Zuletzt noch ein nettes Liedchen für den Perversen Sozialparasiten, Volksausbeuter und Volksverhetzer Winfried Sobottka, damit er wenigstens noch einmal in seinem Leben die Kasse klingeln hört und Geld sieht.

Ulrich Oehrle, Oliver García, Prof. Henning Ernst Müller, Blog.Beck und Winfried Sobottka. Süddeutsche Zeitung, lastactionseo, ruhrbarone, wir in NRW, Chaos Computer Club, womblog

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND BLOG.BECK IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Bild 1a

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=18

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Mir ist nur unklar, was Prof. Henning Ernst Müller mit seinem Geschmiere in dem widerwärtigen Blog-Beck erreichen will. Wird er in anständigen Juristenforen mit seinem Schmarrn nicht ernst genommen? Bereitet es ihm Freude, die irren Mollathianer herumtoben zu sehen? Wird er von einer krankhaften Geltungssucht geplagt? Was auch immer es sein mag, irgendwas stimmt mit diesem Professor nicht. Keinem seriösen Juristen wird es einfallen, sich an dem irrationalen Geblubber in diesem niveaulosen Blog zu beteiligen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#33

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

30.04.2013

Bille schrieb:

Und diese Zweifel an der Täterschaft, diese neuen Informationen, die Zweifelbegründen (Wiederaufnahmeantrag sogar der Staatsanwaltschaft), soll der Gutachter jetzt auf Anweisung des Richters ignorieren.

Das ist nur noch als irrsinnig zu bezeichnen, weil so natürlich Verhaltensweisen des Mollath, die im Falle seiner Unschuld total verständlich sind, praktisch zwangsläufig zu Belegen für eine schwere Persönlichkeitsstörung werden.

Ich verstehe gar nicht, was der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka damit sagen will. Er kann doch überhaupt nicht beurteilen, was Gustl Mollath alles angestellt hat. Er selber ist doch der beste Beweis, dass das nicht Einsehen von Straftaten (siehe Urteil) im direkten Zusammenhang mit wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 steht. Genauso wie Dachschaden Sobottka von sich selber behauptet keine Straftaten begangen zu haben, ist er auch bei Gustl Mollath davon überzeugt. Eben Psychopathen unter sich.

Wahnfried dürfte mit dem Gutachten der denkbar ungeeignetste „Fürsprecher“ im Falle Gustl Mollath sein. Das trifft aber auch auf alle Schmieranten im Beck-Blog zu, welche dem fatalen Irrtum unterliegen mit diesem absolut abscheulichen Blog, hilfreich zu sein. vogel_m

Sollte Gustl Mollath aus der Psychiatrie entlassen werden, was äußerst unwahrscheinlich ist, wird er sicher erbaut sein von dem hirnrissigen Geschmiere in diesem ekelerregenden Blog.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wieder einmal ein Beispiel dafür, dass deutsche Richter längst meinen, die Wahrheit läge formbar in ihren Händen. Man kann dazu nur noch eines sagen: Die Richter sind irre.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Bei diesen Sprüchen muss ich unweigerlich an Richter Oehrle, Amtsgericht Lünen, denken. Ein Richter, der Bewährungsversager ungeschoren laufen lässt, hat mit Recht und Gesetz nichts am Hut, ist als Richter untauglich und selber Aspirant für eine gründliche forensisch-psychiatrische Begutachtung.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#43

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

30.04.2013

O. Garcia schrieb:

http://www.strate.net/de/dokumentation/Mollath-BKH-2013-04-16.pdf

Ich kann es nicht glauben – mit diesem querulatorischen Schreiben haben die Verfasser endgültig den Nachweis geliefert, daß in diesem Irrenhaus die Leitung wahnsinniger ist als die Insassen.

Diese Ergüsse auf Grundschulkinderniveau haben nichts, aber auch gar nichts zu tun mit einer Gefährlichkeitsprognose, die vom Gesetz gefordert ist und um die die Strafvollstreckungskammer gebeten hatte (oder hätte bitten müssen). …..

av-14425

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tja, Oliver Garcia, Sie hätten mich bestimmt für verrückt erklärt, wenn ich Ihnen vor ein, zwei Jahren gesagt hätte, was in Sachen § 63 & Co. so läuft.

Ich hätte Ihnen das alles und noch viel mehr sagen können.

Das gefällt dem geistesgestörten Sobottka wieder. Da erklärt doch ein Wahnsinniger andere wieder für wahnsinnig. Das entspricht exakt dem Verhalten von Wahnfried. hahaha

Ansonsten habe ich mich über diesen Hirnschrott von Oliver García hier ausführlich ausgelassen:

Nun braucht man Dachschaden Sobottka nicht mehr für verrückt erklären, da dies schon Richter Ulrich Oehrle tat, indem er ihm den § 20 StGB (Vollidiotenparagraph) auf die Backe schmierte.

Vor ein, zwei Jahren hätte der Wahnsinnige ja Oliver García genüsslich das Gutachten des Psychiaters Dr. Lasar präsentieren können, um zu belegen, dass er doch des Wahnsinns fette Beute ist.00008356

Was den § 63 StGB betrifft kann der schwer seelisch abartige Sobottka noch gar nichts sagen, da er bisher damit noch nicht in Berührung kam, obwohl es nach Lage der Dinge zwingend notwendig wäre.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was meinen Sie, warum so enorme Mühen darauf verwendet werden, meinen Ruf zu morden?  Ich sage es Ihnen: Damit solche Leute wie Sie es nicht ernst nehmen, was ich zu sagen habe.

Und schon wieder geht diese erbärmliche Kreatur mit Pauschalaussagen hausieren. Mag er doch mal Ross und Reiter nennen und detailliert erläutern, bei welchen Aussagen er vermeint, Rufmord zu erkennen. Genau das wird er nicht tun, da er sonst seine eigenen Schandtaten veröffentlichen müsste.

Was tatsächlich Rufmord ist, den ausschließlich Wahnfried selber mit seinen Verleumdungs- und Rufmordseiten betrieben hat, ist hinreichend anschaulich, plausibel und detailliert in seinem Urteil und den vorangegangenen Anklageschriften des Landgerichtes Dortmund dargestellt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber im Grunde ist es egal. Früher oder später werden alle begreifen.

Hihihihi, abgesehen von den paar Narren, die im Beck-Blog schmieren, haben sicher schon alle begriffen wes Geistes Kind, ordinäre Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Dachschaden Sobottka ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

„Aufsichtsbehörden“…….. Meinen Sie das immer noch im Ernst?

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was dieser Oliver García im Ernst meint, hat exakt denselben Stellenwert wie jede ernstgemeinte Meinung des schwer seelisch abartigen Sobottka.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Verlag C. H. Beck oHG, Blog.Beck, Oliver García, Gustl Mollath, Prof. Henning Ernst Müller, Dachschaden Sobottka und der Rest der Mollathianer.

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND BLOG.BECK IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Bild 1c

Endlich mal ein Beitrag in dem Sobottka-García-Wahnsinnsblog dem man uneingeschränkt zustimmen muss.

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=18

Dieser Kommentar bestätigt auch meinen vorangegangenen Artikel:

#35 Gast

30.04.2013

Was mir hier auffällt: Viele sehen Mollath als Stellvertreter für ihre eigene psychiatrische Geschichte und wünschen sich daher, dass er den Kampf führt, den sie – mangels öffentlichen Interesses – nicht führen können. Menschlich ist das verständlich, Mollath bringt das keinen Schritt weiter. Mollaths Anwältin (Strate äußert sich ja im Vollstreckungsverfahren so gut wie gar nicht) täte gut daran, ihn dahingehend zu beraten, jetzt zu kooperieren und alles andere dem WA-Verfahren zu überlassen.

Es ist das größte Problem der Mollathianten, dass sie nicht begreifen können, dass ihre Aktionen in dem Schmuddel Blog Beck Gustl Mollath nicht im geringsten von Nutzen sind. Dafür ereifern sie sich umso mehr , wenn sich jemand nicht ihren verquasten Theorien anschließt. Besonders auffällig verhalten sich die Hauptakteure, wie der schwer seelisch abartige Sobottka und der auf selbigen Niveau agierende Oliver García. Hier noch ein Beispiel:

#36 O. García

30.04.2013

http://www.strate.net/de/dokumentation/Mollath-BKH-2013-04-16.pdf

Ich kann es nicht glauben – mit diesem querulatorischen Schreiben haben die Verfasser endgültig den Nachweis geliefert, daß in diesem Irrenhaus die Leitung wahnsinniger ist als die Insassen. Diese Ergüsse auf Grundschulkinderniveau haben nichts, aber auch gar nichts zu tun mit einer Gefährlichkeitsprognose, die vom Gesetz gefordert ist und um die die Strafvollstreckungskammer gebeten hatte (oder hätte bitten müssen). Eine seriöse Strafvollstreckungskammer hätte nach Eingang eines solchen Schreibens gesehen, daß der Unterzeichner (Zappe) keine kompetente Auskunftsperson ist und hätte Konsequenzen für den Termin zwei Tage später (am 18.4.2013) gezogen. Ohne die Anwesenheit einer psychiatrisch kompetenten Person war dieser Termin sinnlos. Allein aus diesem Schreiben wird das fachliche Niveau des Personals dieser Klinik so deutlich, daß die Aufsichtsbehörden mit personellen Maßnahmen eingreifen müssen.

Diese militanten Mollathianer werden ja regelrecht tollwütig, wenn da mal jemand etwas äußert, was ihnen nicht in den Kram passt. Außerdem schrecken sie nicht vor Lügen zurück wie Oliver García hier belegt, denn unterzeichnet hat ganz eindeutig Dr. Leipziger und nicht irgendein Zappe, wie Garcia fälschlich glaubhaft machen will. Zumindest ich vermag hier keine Unterschrift von Zappe erkennen:

Mollath-Leipziger-a

Damit legt Oliver Garcia eindrucksvoll dasselbe Verhalten an den Tag, wie Dachschaden Sobottka. Nur ist bei Wahnfried seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 in dem Gutachten sowie dem Urteil (§20 StGB Vollidiotenparagraph) schon amtlich dokumentiert. Da Oliver García, der Sobottka in nichts nachsteht, was besserwisserischen Auftreten, Ignoranz, Überheblichkeit und nicht zuletzt Lügen betrifft, sollte er wirklich einen Arzt seines Vertrauens aufsuchen.

Ganz offensichtich ist Oliver Garcia auch so ein brotloser „Künstler“ und Schwätzer wie Dachschaden Sobottka, denn was er bisher für einen Stuss serviert hat ist eines Rechtsanwaltes unwürdig. Z.B. seine Aussage, dass die Leute, welche den verwirrten Gustl Mollath nicht verherrlichen, auch dessen Gegner sein müssen. vogel_m

Nur wird er dieser dringenden Empfehlung nicht nachkommen, da er gleich Sobottka, sich für den Einzigen hält, der immer recht hat.

Den Ergüssen dieses durchgeknallten Mollathfetischisten Oliver García den Stempel Grundschulkinderniveau aufzudrücken, wäre sogar noch ein Lob, denn das was dieser Winkeladvokat herumsülzt ist dermaßen abstrus, dass kein geistig gesundes Grundschulkind sich auch nur annähernd auf dieses niedrige Niveau begeben wird.  

Und was das Irrenhaus betrifft, braucht dieser García gar nicht erst Umschau zu halten, da Blog. Beck ein anschauliches Beispiel dafür ist.

Bemerkenswert ist auch bei den fanatischen Mollathianten, dass die immerfort von Diskussion schwafeln, wobei sie gar nicht wissen, was Diskussion überhaupt bedeutet. Eine Diskussion kann aber nur zustande kommen, wenn unterschiedliche Meinungen aufeinanderprallen. Da aber die militanten Mollathianten jede andere Ansicht als die ihrige aufs Primitivste bekämpfen und Andersdenkende verunglimpfen, wird niemals eine sachliche Diskussion, den Fall Mollath betreffend, zustande kommen. 

Da den Irren im Blog.Beck es zu langweilig wird mit ihren eintönigen und stumpfsinnigen Lobeshymnen bzgl. Gustl Mollath, beschäftigen sie sich nun intensiv mit dem System der Psychiatrie in Deutschland. Wundern würde mich nicht, wenn die Mollathianten aus Leuten bestehen, welche  der Psychiatrie fliehen konnten. Eben Psychopathen unter sich, welche eine Gemeinsamkeit gefunden haben. 

Es lässt eher unangenehm tief blicken, dass der schwer seelisch abartige Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka bei dem Rest der Schmieranten im Blog.Beck Anerkennung findet.

Aber wen wundert es, wenn dort ein „Psychofan“ und ein Oliver García Wortführer sind.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Mollath-Unterstützer oder Mollathianer, Prof. Henning Ernst Müller, RA Oliver Garcia, Beck.Blog, Verlag C. H. Beck oHG, Ulrich Oehrle, Winfried Sobottka und der helle Wahnsinn.

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND BLOG.BECK IST DIE ZENTRALE.

Bild 1c

Hier stellt sich die Frage, was der irre Prof. Henning Ernst Müller mit seinen Beiträgen in dem vom Schwachsinn durchfluteten Blog.Beck wirklich erreichen will, da dort keinesfalls die Interessen von Gustl Mollat gewahrt werden, kann es nur krankhafte Geltungssucht sein, welche zwingend  den Besuch eines Arztes seines Vertrauens erforderlich macht.

Unstreitig passt der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka aufgrund seines psychiatrischen Gutachtens recht gut in den Club der Mollathianer, der offensichtlich eine Vereinigung aller Geistesgestörten der Republik darstellt.

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=17

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#11

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka 27.04.2013

auchGast schrieb:

Es ist schon erstaunlich, mit welchem Beißreflex die Mollath-Anhänger jeden Artikel kommentieren, der nicht in die „Mollath ist unser Held“- Stimmung passt. Und ich denke, es geht um die Wahrheit???

Ich ´habe den Artikel gelesen – es geht nicht mit einem Wort um Gefährlichkeit und die Frage, ob Mollath zurecht in der Psychiatrie ist. Das ist nicht das Thema.

Es geht darum zu versuchen, ein Bild von Mollath zu zeichnen. Was umso schwieriger ist, weil diejenigen, die dazu auch etwas sagen könnten, nach wie vor der Schweigepflicht unterliegen und die private gustl-website natürlich nur Auserwähltes ins Netz stellt.

Wenn der NBK  titelt: „Zweifel an Mollath mehren sich“, dann bedeutet das im Kontext: Zweifel daran, dass Mollath psychisch gesund ist, mehren sich / Zweifel daran, dass er zu Unrecht in der Psychiatrie sitzt, mehren sich.“

Genau so ist es. Wenn Gustl Mollat bei seinem Verfahren mit 106 Seiten über Kennedy und die Mondlandung aufschlägt, tickt er nicht richtig. Nur kann das der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka nicht begreifen, weil das exakt seinem Verhalten entspricht und für ihn daher so etwas normal ist.

Zumindest war Dachschaden Sobottka so „klug“ das ihn betreffende Gutachten des Psychiaters Dr. Lasar zu veröffentlichen. Auch scheint seine letzte marode Hirnzelle noch nicht verinnerlicht haben, dass ihm im letzten Urteil der § 20 StGB (Vollidiotenparagraph) zugesprochen worden ist. 00008356

Dieser unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidende Verrückte, erdreistet sich sogar noch  über den Geisteszustand von Gustl Gollath zu urteilen.

Dieser Beitrag von „auchGast“ ist einer der wenigen, der von Vernunft geprägt ist. Diese militanten Mollathianer verhalten sich genauso wie es bei dem schwer seelisch abartigen Sobottka gang und gäbe ist. Wer nicht zu 100% deren Meinung teilt, wird eben rausgemobbt. Daher ist in dem Narrenzirkus Blog.Beck auch keine vernünftige Diskussion möglich. Wie Dachschaden Sobottka beharren die Hirnbefreiten stumpfsinnig, unbeirrt und unbelehrbar auf ihren einmal vorgefassten Ansichten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das wäre ja in Ordnung – wenn der Artikel diese Behauptung mit Tatsachen belegen würde. Aber das tut er eben nicht, und damit ist es Demagogie, die betrieben wird.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Tatsache ist, dass Gustl Mollath jährlich psychiatrisch untersucht wurde. Was Demagogie betrifft, sollte der einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer (Demagoge) besser seine große Klappe halten. Er weiß ja noch nicht einmal, was Demagogie bedeutet.

Hier belegt der RA Oliver García, dass Dachschaden Sobottka nicht der einzige Verrückte in dem Blog.Beck ist.

Oliver García hat Folgendes Geschrieben:

#21

O. García
27.04.2013

auchGast schrieb:

Es ist schon erstaunlich, mit welchem Beißreflex die Mollath-Anhänger jeden Artikel kommentieren, der nicht in die „Mollath ist unser Held“- Stimmung passt. Und ich denke, es geht um die Wahrheit???

Sie schreiben „Mollath-Anhänger“ und das läßt unangenehm tief blicken. „Mollath-Unterstützer“ oder „Kritiker des Umgangs mit Mollaths“, das meinen Sie wohl in der Sache, aber in Ihrer Wahrnehmung scheint die Welt ein bißchen anders auszusehen. Sich selbst müßten Sie mit Ihrem Vokabular wohl als „Mollath-Gegner“ bezeichnen.

Hier lässt etwas ganz anderes tief blicken. Wer nicht Gustl Mollaths Freund ist, muss sein Feind sein. Das  äußert auch noch ein Rechtsanwalt.

Dieser behämmerte Winkeladvokat mag das mal bei Gericht vortragen, denn auch Richter lachen gerne mal.

Solcherart vertreibt man auch noch die letzten Vernünftigen. Die sind aber in dem Narrenblog sowieso unerwünscht. Dafür sind Geistesgestörte wie Sobottka umso willkommener. Das sollte den Schmieranten dort eine Lehre sein:

Blog.Beck.de 2013 04.20.-2a

Offensichtlich sind diese aber schon so verbohrt, engstirnig und Sobattka ähnlich, dass ihnen nichts mehr auffällt.

Blog.Beck vom Verlag C. H. Beck oHG ist derzeit das Dreckigste, was das Internet zu bieten hat. Es befindet sich auf demselben Niveau, wie die Verleumdungs- und Rufmordseiten des wahnsinnigen Sobottka. Es ist pervers zu glauben, dass dieses Schmierenblog irgendwie Gustl Mollath helfen könnte.

Da wird der Name Gustl Mollath für eigene Interessen missbraucht und beteiligt sind angeblich sogar noch Figuren, welche sich Volljuristen nennen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#26

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka 28.04.2013

Gast schrieb:

Aber: Lassen Sie uns einmal pragmatisch-praktisch und realistisch denken.

Es gibt meines Wissens drei Gutachten, und ja, es sind Gerichtsgutachten,so schlecht sie auch sein mögen, aber gefertigt von psychiatrischen Gutachtern, die bei Mollath eine psychische Erkrankung und eine Gefährlichkeit feststellen.

Feststellen kann man nur Wahres, und feststellen kann man nur mit tauglichen Verfahren zur Feststellung (Meßverfahren, Analyseverfahren usw., die wissenschaftlichen Ansprüchen genügen).

Mit der Aussage bezichtigt sich Dachschaden Sobottka selber der Lügen.

Wo sind denn die Messergebnisse bzgl. seiner Strahlen von denen er permanent schwätzt? Wobei er aber derzeit sehr zurückhaltend mit seiner Wahnvorstellung ist.

Es ist wieder ein Beleg für die totale Verblödung Sobottkas psychiatrische Gutachten anzufechten, deren Inhalt er nicht kennt. Auch kennt er Gustl Mollath nicht, um irgendetwas beurteilen zu können. Dafür war der wahnhaft Gestörte im Diffamieren von Psychiatern immer erstklassig. Er ist eben wahnsinnig und passt daher hervorragend in das Blog.Beck.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Falle Mollath wurde weder Wahn noch Gefährlichkeit „festgestellt“, sondern beides lediglich auf unzulässiger Basis behauptet.

Das ist wieder so eine unbelegte und pauschale Aussage des Wahnsinnigen, passt aber gut in das Beck-Blog.

Noch einmal: Es fehlt sowohl an bewiesenen „Anlasstaten“ für einen Maßregelvollzug im Fall Mollath, als auch an Tatsachen, die einen Wahn seinerseits belegen, und daher  auch an Anlasstaten, für deren Begehung eine geistige Störung kausal gewesen wäre.

Das ist genau der Schwachsinn auf dem Blog.Beck basiert, Vermutungen und Halbwissen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Gutachter gehören in den Knast, das ist das einzige, was ihre Gutachten sicher hergeben.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

In den Knast gehört der Bewährungsversager Dachschaden Sobottka, den der irre Richter Oehrle, Amtsgericht Lünen, einen Freibrief für weitere Straftaten verpasste. Auch hier verblüfft nicht mehr, dass im Club der Mollathianer Blog-Beck solche unqualifizierten dämlichen Sprüche willkommen sind.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#30

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka 28.04.2013

Gast schrieb:

Es ist zu schade, dass Herr Sobottka das System der Psychiatrie zwar verstanden zu haben glaubt, ihm aber grundlegende Kenntnisse fehlen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

So? Welche denn? Wenigstens ein Beispiel!

Wieder die dümmlich Suche nach Unterhaltung des schwer seelisch abartigen Sobottka, der besser mal beweisen sollte, welche Kenntnisse er von dem System der Psychiatrie besitzt und auch belegen, wo er diese erworben hat. Bisher ist er nach meiner Kenntnis nur ein saudämlicher Ladenhüter, dem sein gesamter Lebensinhalt ausschließlich darin besteht anständige Menschen zu erniedrigen, diffamieren und verleumden, was auch die Ursache für seine soziale Isolation ist. Naja, zumindest hat er jetzt Gleichgesinnte im Beck -Blog gefunden.

Gast schrieb:

Die Psychiatrie ist eine Wissenschaft, deren Feststellungen ausschließlich auf subjektiven Empfindungen basieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was auf subjektiven Empfindungen basiert, kann nicht Wissenschaft sein.

Was ist aber, wenn ein psychiatrisches Gutachten objektiv richtig ist, wie z.B. das Gutachten über Wahnfrieds Geisteszustand, welches selbst Richter Ulrich Oehrle in seinem Urteil mit dem §20 StGB bestätigte?

Gast schrieb:

Es gibt keine objektiven Fakten in der Psychiatrie.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

So ist es, und darum ist die Psychiatrie wertlos, was die Gewinnung valider Erkenntnisse angeht. Das wissen auch alle Psychiater und alle Richter. Und was es heißt, dass die Psychiatrie von der Justiz dennoch zum Maß aller Dinge gemacht wird – das werden Leute wie Prof. X und Dr. Y irgendwann in den nächsten Jahren begreifen, falls sie es noch nicht begriffen haben sollten.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was will der Wahnsinnige eigentlich? Ohne das psychiatrische Gutachten wäre er als Bewährungsversager längst hinter Gitter. Nur sein gehöriger Dachschaden, der objektiv nicht angezweifelt werden kann, hat ihn doch davor bewahrt. Hinzu kommt noch der Richter Ulrich Oehrle, dem man alles zutrauen kann, außer dass er Recht spricht. In solchen Fällen schiele ich immer neidisch nach den amerikanischen Verhältnissen. Da werden Wiederholungstäter gnadenlos weggesperrt und nicht aufgefordert, wie gehabt weiterzumachen. Deutschland ist eben kein Rechtsstaat mehr, das der Täterschutz vor dem Opferschutz Vorrang hat, wie Ulrich Oehrle sehr deutlich zu verstehen gab. Das belegt auch wieder, dass jeder, der mit Wahnfried in Berührung kommt von seinem Wahn angesteckt wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#32

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka 28.04.2013

Gast schrieb:

…..Die Psychiatrie ist eine subjektive Wissenschaft.

Closius schrieb:

ebenso, wie die Rechtswissenschaft, oder die Psychologie …..

Sie haben Recht. Sie können auch noch die Soziologie und die Ökonomie hinzuzählen, selbst die Biologie wird nicht strikt als Wissenschaft praktiziert, und viele andere „Wissenschaften“.

Am Besten wäre gleich alle Naturwissenschaften dazuzählen, da nur BWL eine Wissenschaft ist. Auch hier wird wieder belegt, dass sich der Geisteszustand der Schmieranten im Blog.Beck in nichts von dem Sobottkas unterscheidet.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dennoch kann man nicht alles in einen Topf werfen, was nicht Wissenschaft ist:   Die Vereinbarung von Regeln (Gesetze) ist zwar ein subjektiver (in einer Diktatur) oder intersubjektiver Prozess, also keine wissenschaftliche Herleitung, aber wenn Gesetze im Grundsatz von allen akzeptiert werden, dann ist das OK.

Die deutsche Gesetzgebung ist objektiv schon in Ordnung, aber was nützen die besten Gesetze, wenn sich Rechtsbrecher wie Ulrich Oehrle einfach darüber hinwegsetzen und eine 22monatige Haftstrafe, welche zur Bewährung ausgesetzt wurde einfach ignorieren. Ich weiß auch gar nicht, wie der Narr das den Geschädigten und dem Volk in dessen Namen er Urteile fällt, begreiflich machen will. Aber Ulrich Oehrle ist eben nach Wahnfried der Messias und braucht sein verwerfliches Handeln nicht zu rechtfertigen. Oehrle hat den eindeutig Beweis erbracht, dass Deutschland kein Rechtsstaat ist. Irgendwie erinnert mich das an das dritte Reich, wo Richterwillkür üblich und an der Tagesordnung war.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Etwas anderes ist es, wenn irgendwer sagt: „Das und das ist krankhaft!“ und darunter dann letztlich alles gefasst wird, was lediglich bestimmten Kreisen nicht passt (Psychiatrie).

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Aha, damit will der Wahnsinnige wohl zum Ausdruck bringen, dass sein Verhalten nur der Psychiatrie nicht passt. Hier irrt er wie immer.

  • Bei psychiatrischen Untersuchungen geht es nicht um „passen“ oder „nicht passen“.
  • Dafür passt aber das ekelhafte Auftreten des egozentrischen Wahnsinnigen keinem Menschen, was auch durch seine soziale Isolation bestätigt wird.

Da aber Ausnahmen die Regel bestätigen, würde es wirklich nicht wundern, wenn sich Blog.Beck bald Sobottka-Wahnsinnsblog nennt. Da selbst die Moderation dort untauglich ist, macht sich doch Wahnfried als Oberhaupt der Irren recht gut.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Block.Beck, der Fall Mollath, Prof. Henning Ernst Müller,Dr. Rudolf Sponsel, Süddeutsche Zeitung und Dachschaden Sobottka.

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND BLOG.BECK IST DIE ZENTRALE.

Das Blog.Beck mit seinen Mollathianern entwickelt so langsam den Charakter einer Sekte. Wer sich wagt auch nur die geringsten Zweifel an den verquasten Theorien der Mollathianern in den Raum zu stellen, wird mit Verachtung belohnt oder sogar angepöbelt und rausgeekelt Dazu wird spekuliert und zusammenfantasiert was die Tastatur hergibt. Das ist natürlich fruchtbarer Boden für den wahnhaft gestörten bzw. schwer seelisch abartigen Dachschaden Sobottka. So mancher der Mollathianer einschl. Prof. Henning Ernst Müller, sollten sich mal das Gutachten zu Gemüte führen und auf Übereinstimmungen mit dem eigenen Verhalten prüfen. 

winfried_sobottka_zwangsjacke

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=15

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#16

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka 22.04.2013

Ich habe eine Frage an die echten Rechtsexperten aus Theorie und Praxis: Hinsichtlich der Reifenstechereien fallen zwei Aspekte ins Auge:

1. dass sie dem Mollath nicht bewiesen sind,

2. dass gesagt wird, sie seien absichtlich so vorgenommen worden, dass es zu gefährlichen (und damit grundsätzlich auch tödlichen) Unfällen hätte kommen können, und Mollath sei ein Experte, der das wissen und gezielt bewerkstelligen konnte.

Da das Gericht zumindest laut seiner Ausführungen davon ausging, dass Mollath die Reifenstechereien begangen habe, ferner davon ausging, dass er es absichtlich so getan habe, dass mit tödlichen Unfällen grundsätzlich zu rechnen gewesen sei, hätte eine sachgerechte Anklage dann doch auf versuchten Mord (zumindest bedingter Vorsatz müsste jedenfalls vorgelegen haben) lauten müssen? Angeklagt war aber offensichtlich nur Sachbeschädigung.

Ich sehe hier bei der Einordnung der Reifenstechereien als gefährliche Anlasstaten die fehlerhafte Rechtsanwendung, indiziert auch dadurch, dass nicht versuchter Mord, sondern lediglich Sachbeschädigung angeklagt war,

Daher meine Frage: Ist es üblich, dass eine Staatsanwaltschaft dann, wenn eine Sachbeschädigung sich auch als versuchter Mord werten lässt, nur die Sachbeschädigung anklagt, oder ist es so, dass bereits die StA zu prüfen hat, welches die schwerste infrage kommende Rechtsverletzung durch eine begangene Tat sei und dahingehend dann anzuklagen habe?

Es ist wirklich erstaunlich, wie leichtfertig der verrückte Sobottka über andere Leute urteilt. Da will er doch gleich Reifenstecher wegen versuchten Mordes angeklagt sehen. Will er nun im Wahn jeden Reifenstecher wegen versuchten Mordes anklagen und verurteilen lassen? vogel_m

Dabei ist diesem Gewohnheitsverbrecher gänzlich entfallen, dass er seinerzeit selber zu Mord aufrief , aber das waren ja nur harmlose Scherze.

Das Schönste aber bei der Angelegenheit ist, dass der Irre gar nicht erst eine Antwort abwartete, sondern gleich weitersülzte, aber was für einen Schmarrn. Womöglich hat seine marode letzte Hirnzelle schon begriffen, dass sowieso niemand auf den Stuss antworten wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#17

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka 22.04.2013

M. Deeg schrieb:

Und die meisten „Justizirrtümer“ passieren in Bayern!

Dass in Bayern mit ca. 12,6 Mio. Einwohnern mehr gedreht würde als in NRW mit 17,8 Mio. Einwohnern, bezweifle ich aufgrund meiner Kenntnisse der Verhältnisse in NRW sehr stark.

Hihihi, was weiß der Irre denn schon über Justizirrtümer und woraus schließt er, dass es von denen weniger in Bayern gäbe? Da er fernab jeglicher Realität dahinsiecht und sein einziger Freund „PC“ heißt, weiß er doch gar nicht, was außerhalb seines Wohnklos sich abspielt.

Auch handelt es sich bei seinem bescheuerten Urteil nicht um einen Justizirrtum, sondern das Machwerk eines eines Richters der offensichtlich nicht alle Tassen im Schranke hat, Betrug von Verleumdung nicht unterscheiden kann und für den Bewährungsversagen ein Fremdwort ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In NRW gibt es jedenfalls keine einzige Zeitung, die in Einzelfällen so schonungslos aufdeckt wie die Süddeutsche Zeitung,[…]

Aufgedeckt hat die Süddeutsche Zeitung gar nichts, da es bisher noch kein Wiederaufnahmeverfahren gab, welches dem Hype, welcher derzeit stattfindet auch nur im Geringsten zustimmt. Die irren Mollathianer aus dem Blog.Beck sind gewiss nicht der Maßstab aller Dinge, selbst wenn ein Professor sich darunter befindet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

in NRW gibt es keine einzige Partei, die sich klar gegen Staatsunrecht ausspricht und entsprechend Druck macht wie die Freien Wähler Bayerns, und schauen Sie einmal, wer im Falle Mollath – abgesehen vom Nordlicht Strate – seinen Mund mutig aufmacht:

Nun ist aber der RA Strate der Einzige, der aktiv ist, während der Rest der Mollathianer nur dumm daherschwätzt und sich dem schwer seelisch abartigen einschlägig vorbestraften Gewohnheitskriminellen und Volksverhetzer Winfried Sobottka beugt. Das ist der Maßstab für die Qualität des Beck-Blogs.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

– Prof. Henning Ernst Müller als einziger Strafrechtsprofessor in D – und wo lebt er? In Bayern!

Und genau der hat nichts besseres zu tun, als sich unqualifiziert in Dinge reinzuhängen, die ihn nichts angehen, um seine Zeit totzuschlagen und seine Profilneurose zu befriedigen. Er beherbergt die gleichen negativen Eigenschaften, wie der wahnhaft gestörte Sobottka. Irgendwie gewinnt man den Eindruck, dass die Beiden blutsverwandt sein müssen. Daher passt Dachschaden Sobottka auch hervorragend in den Club der Mollathianer im Blog.Beck.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

– Dr. Maria Elisabeth Fick, Datenschutzbeauftragte der Bayerischen Landesärztekammer – eine Bajuwarin!

– Oliver Garcia hat sich soeben als 50%-Bayer geoutet.

was ist den ein 50%iger Bayer und was sind die restlichen 50% abgeblieben?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

– Richter i.R. Rudolf Heindl  – ein Bayer!

– Dr. Rudolf Sponsel – ein Bayer!

Achja, jetzt beruft sich der Wahnsinnige auch noch auf die Herren Dr. Rudolf Sponsel und Rudolf Heindl. Dank seiner wahnhaften Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 weiß er natürlich nicht mehr, was er am 22.04. 2013 schmierte. Ich werde aber gerne sein Erinnerungsvermögen etwas aufmöbeln:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

[…]Sponsel ist im bisherigen Rahmen eine Nullnummer, was der schreibt, lesen nur sehr wenige wirklich, und Heindl ist nun kastriert und weiß genau, dass er wieder aus dem von ihm so heiß geliebten Unterstützerkreis fliegen wird, sobald er mit Sachen kommt, die dem System nicht passen.

Jetzt lobt der Wahnsinnige auch noch Leute, welche für ihn nichts anderes als Nullnummern sind. hahaha

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

– Wilhelm Schlötterer – ein Bayer!

Zu dem, was ich hier als kleinen Ausschnitt präsentiere, finden Sie ansonsten in allen anderen Bundesländern zusammen nichts Vergleichbares.

Ja, ja, in Bayern gehen die Uhren eben noch anders.

5-isartor

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Unrechts-Unterschiede zwischen den Bundesländern sind bestenfalls marginal, anders als in anderen Bundesländern scheint es in Bayern aber noch ganze Kerle und richtige Frauen zu geben, die Unrecht aufdecken und anklagen. Das führt in der öffentlichen Wahrnehmung im Ergebnis natürlich zu der Ansicht, in Bayern sei es ganz besonders schlimm.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Sicher sind die Bayern noch ein echtes Naturvolk mit richtigen Kerlen und Frauen. Die zeigen aber auch dem dissozialen Sozialschmarotzer, Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka, wo der Hammer hängt. Wie Naturvölker mit Psychopathen und Parasiten wie Sobottka umgehen beschrieb Dachschaden Sobottka hier aber recht plausibel: 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bei Naturvölkern wurden Psychopathen unter (1.) als Gefahr für das lebensnotwendige intakte Sozialleben erkannt und entweder ausgemerzt oder eingesperrt gehalten. Ein vergleichbares Verhalten findet man bei allen Tierarten, die in sozialen Gemeinschaften leben. Psychopathen der Klassen (3.) und (4.) gibt es bei Naturvölkern nicht.

Daher kann ich Wahnfried nur empfehlen, in der Obhut des verrückten Richters Ulrich Oehrle in NRW zu bleiben. Da darf er wenigstens offene Bewährung ignorieren oder nach Gutdünken ungestraft verleumden sowie Unternehmensschädigung und Rufmord betreiben.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Gustl Mollath, Prof. Henning Ernst Müller, Ulrich Oehrle, Beck-Blog und Winfried Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, Anonymous, Chaos Computer Club

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND BLOG.BECK IST DIE ZENTRALE.

Gustl Mollath, Prof. Henning Ernst Müller und der Beck-Blog können wirklich stolz darauf sein, Dachschaden Sobottka mit zu den Mollathianten zählen zu dürfen. Es ist doch immer wieder belustigend, welchen Stuss er im Beck-Blog hinterlässt. Zumindest darf er dort nicht mehr in dem Umfange verleumden, wie man es von ihm gewohnt ist. Irgendwer muss es doch geschafft haben, dass sich der geistesgestörte einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer dem „betreuten Schmieren“ unterwirft.

LOL

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=10

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Seite 11 #1 12.04.2013

Wie kommen Sie darauf, dass Psychiatriekritik damit einhergehen müsse, die §§ 20, 21, 63, 64, 66 StGB abschaffen zu wollen? Es stellt sich allerdings die Frage danach, welche Maßstäbe sinnvoll wären, und natürlich auch, welche Alternativen sinnvoll seien.

Herrlich, ausgerechnet der deformierte Psychokrüppel Winfried Sobottka , der unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 bzw. schwerer seelischer Abartigkeit leidet und dem der § 20 StGB (Vollidiotenparagraph) auf die Stirn tätowiert worden ist, erdreistet sich über die §§ 20, 21, 63, 64, 66 urteilen zu wollen.

Die Gesetze in Deutschland sind schon hervorragend, aber manche Richter eben zu dämlich diese umzusetzen und sogar bereit sie zu brechen, weil sie sich als Staatsdiener unangreifbar fühlen. Genau die Richter, wozu auch Ulrich Oehrle gehört, leben auf des Steuerzahlers Kosten in Saus und Braus, ohne als Volksausbeuter eine äquivalente Gegenleistung zu erbringen. Zu diesen Gegenleistungen zähle ich auch, die Bürger (Steuerzahler) vor irren Verbrechern zu schützen.

Nun hatte der Gewohnheitskriminelle Sobottka unglaubliches Glück, an den unsagbar dümmlichen Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, zu geraten, der nicht nur vor Rechtsbeugung zurückschreckt, sondern sogar Rechtsbruch begeht. Da diesem irren Richter die Paragraphen bekannt sein müssen, da er ja nichts anderes in seinem unwürdigen Leben gelernt hat, ist von Vorsatz auszugehen. Kommen wir erst mal zum § 63, der von Ulrich Oehrle ganz bewusst ignoriert worden ist:

 § 63 StGB Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus

Hat jemand eine rechtswidrige Tat im Zustand der Schuldunfähigkeit (§ 20) oder der verminderten Schuldfähigkeit (§ 21) begangen, so ordnet das Gericht die Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus an, wenn die Gesamtwürdigung des Täters und seiner Tat ergibt, dass von ihm infolge seines Zustandes erhebliche rechtswidrige Taten zu erwarten sind und er deshalb für die Allgemeinheit gefährlich ist.

Nun mag sich der hochkriminelle Richter Ulrich Oehrle damit herauszureden versuchen, dass nicht erwiesen sei, dass von Dachschaden Sobottka weitere erhebliche rechtswidrige Taten zu erwarten seien und dieser deshalb für die Allgemeinheit nicht gefährlich sei. Hier stellt sich nur noch die Frage, wie dumm und ungebildet muss ein deutscher Richter sein, der nicht zu erkennen vermag,

  • dass den Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka nicht einmal die Bewährung auf eine 22monatige Haftstrafe von weiteren Straftaten abhält, denn mit der Bewährung hatte ja Sobottka die Chance, sich zu bessern und es bedurfte nicht eines Dachschaden Oehrle, um daran etwas zu ändern.
  • dass ein Freispruch ohne jegliche spürbare Konsequenzen fruchtlos ist.
  • dass selbst das Gutachten des Psychiaters Dr. Lasar ganz eindeutig besagt, dass mit weiteren gleichgearteten Straftaten zu rechnen ist, was Oehrle im Tran wohl übersah.
  • dass Dachschaden Sobottka nichts hindern wird, es so weiterzutreiben, wie bisher.

Damit es auch der Verbrecher Ulrich Oehrle versteht, werde ich mal ein Beispiel aus dem „Gästebuch“ hier reinsetzen, was ich bisher vermied, da mein Schamgefühl sowas nicht zulässt. Es geht aber nicht anders , da der irre Ulrich Oehrle ausgesprochen unbelehrbar ist und wie Wahnfried unbeirrt an seinem wirren Urteil, welches sogar fälschlich den Titel Betrug enthält, festhält, was für ihn selber ein Kriterium für Unzurechnungsfähigkeit ist. 

(Zum Vergrößern bitte anklicken.)

GB 2013 04.25

Das ist eindeutig die Handschrift des Gewohnheitsverbrechers Winfried Sobottka, denn bisher gab es nirgendwo im Internet vergleichbar unerträgliche und verleumderische Anschuldigungen gegen Herrn Witte und seine Firma.

Auch hier ist der Beweis erbracht, dass der irre Ulrich Oehrle lieber faulenzt oder seinen Hobbys nachgeht, als das zu tun, für was ihn der Steuerzahler bezahlt.

Hier handelt es sich nicht nur um Verleumdung, sondern auch um Unternehmensschädigung. Nur wurde das auch schon eindeutig in der einstweiligen Verfügung klargestellt. Dachschaden Sobottka daher Ungefährlichkeit zu unterstellen, ist an mangelnden Rechtsbewusstsein nicht mehr zu übertreffen.

Nur befand es der minderbemittelte und oberfaule Staatsdiener Ulrich Oehrle nicht für notwendig sich jemals damit zu beschäftigen.

Wo Dummheit und Faulheit sich paaren ist Ulrich Oehrle anzutreffen.

oder anders

Faulheit ist Dummheit des Körpers und Dummheit Faulheit des Geistes.

Johann Gottfried Seume

Mit diesem Fall sollte sich dieser Prof. Dr. Henning Ernst Müller mal beschäftigen, da hier ganz offensichtlich der Richter Ulrich Oehrle nicht nur Rechtsbeugung beging, sondern geltendes Recht gebrochen hat. Aber das passt wohl nicht in das Beuteschema des Prof. Dr. Henning Ernst Müller, weil man mit Dachschaden Sobottka keine Oma hinter dem Ofen hervorholt und kein Mensch wegen der unbedeutenden, geistig behinderten und erbärmlichen Kreatur solch einen Aufstand machen wird, wie bei Gustl Mollath, der offensichtlich auch nicht richtig tickt. 

Dabei gibt es hier aber Hinweise auf die Unzulänglichkeit, Oberflächlichkeit oder sogar Kriminalität deutscher Richter.

Andererseits frage ich mich immer wieder, was den wahnhaft gestörten Sobottka mit dem irren Oehrle verbindet. Ist es der Nationalsozialismus , der Antisemitismus, hat Oehrle in der DDR studiert und gehört zu den Betonköpfen, welche das hiesige Rechtssystem zerstören wollen oder ist Oehrle ein Anarchist, der in seiner totalen Verblödung Sobottka die Steigbügel für weitere Straftaten reicht 

Wenn dieser Richter Ulrich Oehrle glaubt, mit dem Karnevalsspektakel, welches er am 08.02. 2013 veranstaltete, irgendetwas geändert oder sogar verbessert zu haben, lebt er in derselben Traumwelt, wie Wahnfried.

Da wird doch immer gepredigt, dass der Staat die besten eines Studienjahrganges verbeamtet. Das glaubt doch kein normaler Mensch. Die besten Juristen werden sich gewiss nicht mit dem Almosen des Staates zufrieden geben und benötigen gleich gar nicht die Sicherheit oder die Pension. Folgerichtig werden nur die größten Nieten Beamter, ob als Staatsanwalt oder Richter.

Auf das Thema werde ich aber später eingehen, wenn ich mit dem denkwürdigen Exemplar Ulrich Oehrle fertig bin. 0067

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Habe ich es mit einem lediglich fehlkonditionierten Psychopathen zu tun, so wäre ein „Reset“ auf das angeborene Grundschema sozialen Verhaltens wesentlich menschlicher, als ihn wegzusperren und womöglich mit Psychopharmaka zu vergiften.

Nun handelt es sich bei Dachschaden Sobottka um einen Psychopathen bei dem es kein „Reset“ geben kann, da es bei ihm kein angeborenes Grundschema sozialen Verhaltens gibt. Mit seinem ausgeprägten dissozialen Verhalten war er schon im Kindergarten auffällig. Die späteren Cannabisexzesse haben nicht nur das verstärkt, sondern diese Kreatur endgültig in den Wahn getrieben.

Somit bleibt bei Wahnfried nur eine Möglichkeit, nämlich die Psychiatrisierung. Zwar sind die Hirnschäden zweifelsohne irreversibel, aber die Gesellschaft wird vor einem unbelehrbaren Gewohnheitskriminellen, der unbeirrt weitere Straftaten begeht, geschützt.

Diese Aufgabe hat Richter Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund, wenigstens zu 70% mit seiner Bewährungsstrafe zu erfüllen versucht. Nur Ulrich Oehrle, die Hohlniete vom Amtsgericht Lünen hält es für notwendig, mit dem Arsch alles umzustoßen, was ein Richter am Landgericht aufgebaut hat. vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Seite 13 #1 17.04.2013

Solange Systemkritik unterdrückt wird, solange wird sich auch nichts bessern. Solange nicht verstanden wird, dass Kritik nicht reicht, dass vielmehr taugliche Lösungen entwickelt und umgesetzt werden müssen, solange kann sich nichts ändern.

Nirgendwo wird Kritik am System unterdrückt, aber Wahnfrieds hirnlosen und destruktiven Ergüsse haben eben mit sachlicher Kritik nichts gemein. Auch kommt der dreckigste aller Polen keinen Schritt weiter, wenn er Deutsche diffamiert. Somit steht der wahnsinnige Hitlerverehrer und Möchtegernnachfolger mit seinen variablen Wahninhalten eben alleine da.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es wird nicht einmal in Richtungen gedacht, in die unbedingt gedacht werden müsste, und wenn es einer tut, dann nehmen die einen es nicht ernst, die anderen geben ihr Bestes, um seine Stimme zu unterdrücken.

Mal abgesehen von Dachschaden Oehrle, der mit dem Wahnsinnigen interessante und teilweise „intelligente“ Gespräche führen kann, wird es keinen Menschen jemals geben, der sein Gedankengut nach den variablen Wahninhalten des beweisbar schwer seelisch abartigen Sobottka ausrichten wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka alias Denker alias Sherlock Holmes,

UNITED ANARCHISTS

Gelinde ausgedrückt sind die Mitarbeiter vom Verlag C. H. Beck oHG äußerst naiv, denn mit der Moderation des hirnrissigen Beck-Blogs klappt es wohl nicht so richtig. Da tobt ein anerkannt geistesgestörter lupenreiner Neonazi und Antisemit in einem Blog herum , wo sich auch noch Juristen befinden.

Und nicht nur das, verkehrt er dort auch noch unter mehreren Nicks. Die oben genannten dürften nur die Spitze vom Eisberg sein. Anders formuliert Beck-Blog ist voll im Griff eines geistesgestörten einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrechers und Volksverhetzers, der nicht nur 24/7 schmiert, sondern alle Bewertungen ad absurdum führt.

Außer Dachschaden Sobottka laufen durchaus auf Erden reichlich Blöde herum und der Wahnsinnige hat eben ein Gespür dafür, wo man diese antrifft und penetrieren kann.

Wie schon erwähnt, sollte der Beck-Blog in Sobottka-Wahnsinnsblog umbenannt werden. Das wäre zumindest zutreffender.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Gustl Mollath, Prof. Henning Ernst Müller, Richter Rudolf Heindl, Psychologe Dr. Rudolf Sponsel, Dr. Richard Albrecht, Reiner Hofmann Schwabach, Michael Balser, Dr. Thomas Holzmann und Dachschaden Sobottka.

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND BLOG.BECK IST DIE ZENTRALE.

Blog-Beck sollte wirklich in Sobottka-Wahnsinnsblog umbenannt werden, da ca. 1/3 der Beiträge von Dachschaden Sobottka selber, entweder mit eigenen Namen, als Gast oder unter unterschiedlichen Nicks, erstellt wurden, damit er seinen Hirnschrott auch bewerten kann. Zudem schreibt er dort nicht einen Beitrag bei seinen Auftritten, sondern mindestens gleich zwei untereinander.

nasenbaer-b

http://anarchistenboulevard2013.wordpress.com/2013/04/22/united-anarchists-der-kastrierte-richter-rudolf-heindl-der-kastrierte-psychologe-dr-rudolf-sponsel-u-a-z-k-dr-richard-albrecht-reiner-hofmann-schwabach-stattkunstichael-balser-ex-rechts/

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

@UNITED ANARCHISTS – der kastrierte Richter Rudolf Heindl, der kastrierte Psychologe Dr. Rudolf Sponsel u.a. /z.K. : Dr. Richard Albrecht, Reiner Hofmann Schwabach, Stattkunst,ichael Balser, ex-Rechtsanwalt und Notar,Dr. Thomas Holzmann,hessische Steuerfahnder, Gustl Mollath, Unterstützerkreis

Aha, die üblichen Verleumdungen dringen bei dem irren einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka abermals durch. Er sammelt wohl wieder Anzeigen, damit der minderbemittelte Richter Ulrich Oehrle nicht arbeitslos wird.  Nur irren sich die beiden Narren, da Oehrle als befangener Rechtsbrecher mit Sicherheit nicht mehr für Dachschaden Sobottka zuständig sein wird.

Interessant sind aber wiederum seine Tags, welche wohl auch in den Weiten des Internets verlorengehen werden da sie niemand zuzuordnen vermag. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Leute,

wie man sieht, ist auch Oliver Garcia der Ansicht, dass man die Schmutzdemagogie von Leuten wie Beate Lakotta usw. nicht unterschätzen sollte:

„Man kann die journalistische “Gegenoffensive” von Dezember 2012 gar nicht bedeutsam genug einschätzen. Ich habe auch erlebt, wie aufgrund der Artikel in ZEIT und SPIEGEL eine mehrtätige rege Diskussion schlagartig abgebrochen wurde (etwa: “Dachte ich mir doch, daß das aufgebauscht ist” oder “Warten wird doch erst mal ab, was die Gerichte sagen”).“

(Kommentar zu: http://opablog.net/2013/04/18/beatedr-leipziger-das-ist-so-ein-kompetenter-mann/ )

Sicher ist in den Augen des wahnsinnigen Demagogen und Volksverhetzers Winfried Sobottka alles demagogisch, was nicht seinen verquasten Theorien entspricht. Das auch andere Leute einmal recht haben können, fällt ihm in seinem Größenwahn gar nicht ein. vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tatsächlich ist eure hochklassige Arbeit in der Positionierung von Beiträgen in Suchmaschinen derzeit die einzige Möglichkeit, demagogischen Schmierenjournalisten auf die Pfoten zu hauen und damit für eine gewisse Abschreckung zu sorgen, so dass Ihr einen sehr wichtigen Beitrag im Fall Mollath leistet, wie zum Beispiel im Falle der Beate Lakotta (Bild anklicken zum Vergrößern):

AB 2013 04.22.-1

und natürlich auch in den Fällen Kerstin Kohlenberg, Anita Blasberg und anderer.

Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass Wahnfried begreift, was es mit Google auf sich hat. Sicher sind die genannten Namen bei Google ganz oben, wenn nur er sie taggt. Das beweist aber noch lange nicht, dass diese von vielen Leuten aufgesucht werden. Zudem ist leicht erkennbar, dass der Hirnschrott unter diesen Google-Begriffen ausschließlich von ihm kommt und nicht von irgendwelchen Hirngespinsten, die er United Anarchists nennt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Falle von Richter Heindl nehme ich übrigens an, dass der Preis, den er dafür zahlte, wieder in den Unterstützerkreis aufgenommen zu werden, schlicht und einfach darin besteht, dass er sich von mir in jeder Beziehung fernhält.

Die folgende Email erhielt ich von ihm, nachdem ich ihm per Email Unterstützung angeboten hatte:

AB 2013 04.22.-2a

Dass Rudolf Heindl eine Meise unter dem Pony spazieren trägt, ist unstreitig und auch mir schon aufgefallen:

Nun ein Zitat aus Rudolf Heindls Pamphlet:

P.S.: Ich rufe den Schutz der Bundesregierung für meine Frau und mich an. Man konstruiert von der Bayerischen Staatsregierung, dem Landratsamt Nürnberger Land und der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth daran, einen Vorwand zu liefern, um meine Frau und mich aus der Wohnung zu werfen, in der wir leben. Ich werde mich in den nächsten Tagen mit Einzelheiten an Sie wenden.

Das Verhalten so mancher Staatsdiener ist schon verblüffend. Erst kassieren sie reichlich Beamtensold und dann ungewöhnlich hohe Pensionen, aber schimpfen wie die Rohrspatzen über diesen Staat, der sie finanziert. Alles Wahnfrieds Leidensgenossen. Immer in die Hand beißen, welche sie ernährt. vogel_m

Der Dachschaden Rudolf Heindls Richter i.R. ist unübersehbar. Da bezieht diese Knalltüte reichlich Pension und wohnt gewiss noch in einer vom Staat geförderten und preisgünstigen Beamtenwohnung.  Nun verunglimpft er öffentlich Staat sowie Justiz und wundert sich auch noch, dass man ihn aus der staatlich geförderten Wohnung werfen will. Dümmer geht’s nimmer.

Es gibt eben viele Parallelen zwischen dem wahnhaft gestörten dissozialen Penner, Sozialschmarotzer und Volksausbeuter Winfried Sobottka und dem Narren Richter i.R. Rudolf Heindl.

Hier nun die Bestätigung von anderer Seite:

#33

O. García

28.03.2013

Herr Heindl ist ein Wirrkopf, der den berechtigten Anliegen von Herrn Mollath schwer geschadet hat. Und damit meine ich nicht die später aufgekommene Frage, inwieweit er rechten Kreisen nahesteht, sondern seine unqualifizierten Äußerungen von Anfang an. Fast hat es den Eindruck, als wäre er eine “Einmann-Fünfte-Kolonne”.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dann ging es wie folgt weiter:

Noch vor dem Abend des 08.04. 2013 hatte ich den Artikel auf anarchistenboulevard2013 veröffentlicht, mit dem ich unsere Hacker aufrief, gemeinsam mit mir R. Heindl zu unterstützen, ebenfalls hatte ich den ersten Brief Heindls veröffentlicht, auf apoakalypse20xy. Außerdem hatte ich im Beck-Blog auf die Unterstützungsaktion aufmerksam gemacht.

Anders als angekündigt, rief Heindl mich nicht an, antwortete auch nicht auf spätere Emails von mir, sandte mir aber noch einen Brief zu, den er veröffentlicht haben wollte – kommentarlos.

Warum also rief Heindl mich nicht an, nachdem er sich doch so freundlich bedankt hatte und ich in seinem Sinne erste Veröffentlichungen gebracht hatte?

Warum, wenn nicht deshalb, weil irgendwer es ihm ausgeredet hatte?

Noch am 08.04. war Heindl vom Unterstützerkreis geächtet, wie folgende Sicherung eines Google-Caches belegt:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert und glaubt ]

Da hat sich Herr Heindl wohl endlich im Internet über den wahnhaft gestörten Sobottka kundig gemacht und festgestellt, dass man sich mit dem Namen „Winfried Sobottka“ und seinen eingebildeten Anarchisten nur noch lächerlich macht. Da braucht man ihm gewiss nichts auszureden. Würde Dachschaden Sobottka bei Google nicht nur seinen eigenen Hirnschrott suchen, wäre ihm auch bekannt, dass man bei Google sehr viel über ihn findet, was zwar zutreffend, aber ihm daher unangenehm ist. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Jedenfalls am 18. 04. war er – kommentarlos – wieder vom Unterstützerkreis aufgenommen. Obwohl es zuvor doch geheißen hatte, er würde dem Anliegen Mollaths schaden. Tatsache ist, dass Reiner Hofmann nach Aussagen aus der Region Wind gegen mich macht,[…]

Gegen den Irren braucht man gar keinen Wind zu machen, denn das erledigt er ganz brav selber.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

[…]Tatsache ist, dass auch Dr. Rudolf Sponsel darauf angesprungen zu sein scheint, mit dem ich zwischendurch eine freundliche Kommunikation hatte. So hatte Sponsel u.a. an mich geschrieben (Bild anklicken zum Vergrößern):

AB 2013 04.22.-3.

Doch plötzlich kam nichts mehr von ihm – zur selben Zeit, zu der nichts mehr von Heindl kam.

Hihihi, da wird sich Dr. Sponsel wohl auch einen Überblick über den unzurechnungsfähigen einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka gemacht haben. Somit dürfte beiden Herren bekannt sein, dass man mit Wahnfried vom Regen in die Traufe gelangt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mir persönlich kann das egal sein, ich brauche weder den Heindl noch den Sponsel. Aber man muss es eindeutig als Hinweis darauf werten, dass starke Kräfte aktiv sind, Zusammenschlüsse kritischer Kräfte zu verhindern, die effizient wirken könnten:[…]

Wie schon oben erwähnt, bedarf es keiner starken Kräfte um Wahnfried wie eine heiße Kartoffel fallen zu lassen. Es genügt ein wenig im Internet zu lesen, um zu wissen, mit wem man es zu tun hat. Auch hat der Wahnsinnige doch bisher alles im Alleingang gemacht und so wird es eben bleiben. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

[…]Sponsel ist im bisherigen Rahmen eine Nullnummer, was der schreibt, lesen nur sehr wenige wirklich, und Heindl ist nun kastriert und weiß genau, dass er wieder aus dem von ihm so heiß geliebten Unterstützerkreis fliegen wird, sobald er mit Sachen kommt, die dem System nicht passen.

Da bezeichnet der Totalversager im Kleinen, im Großen, in allem Dachschaden Sobottka auch noch andere als Nullnummer. hahaha

Auch hier zieht der Wahnsinnige wohl wieder Rückschlüsse aus den Bewertungen in dem Idiotenblog-Beck. Dabei ist ihm entfallen, dass er laufend sich selber bewertet, aber das sind ja die imaginären Anarchisten.

Nun verlassen die Vernünftigen mittlerweile schon den idiotischen Club der Mollathianer Blog.Beck. Der schwer seelisch abartige Sobottka leistet ja auch ganze Arbeit da. Wer nicht an seiner Seite ist und nach seinem Maul redet, wird so lange angepöbelt, bis er das Weite sucht.   

Blog.Beck.de 2013 04.20.-2a

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der Opablog ist eine Dokumentation von Lernprozessen, die ich seit Urzeiten hinter mir habe, und Dr. Richard Albrecht, ein wenig sympathischer, aber sehr selbstgefälliger Typ, begreift an seinem Schreibtisch allmählich, dass ein Rechteck vier Ecken hat:

„Auch ich komme seit Wochen mit meinen (recht arbeitsintensiven) Versuchen im Skandal-„Fall Mollath“, theoretische Praxis voranzubringen im Sinne von aus dem „Fall“ lernen, um künftig ähnliche „Fälle“ zu vermeiden, n i c h t weiter.“

( http://opablog.net/2013/04/19/kritik-rechtsstaatsfetisch/#comments )

Meines Erachtens haben wir es nicht nötig, hastig zu agieren, sollen die akademischen Trottel doch erst einmal lernen, wo oben und unten sind.

Und schon kommt bei dem Wahnsinnigen wieder der Pluralis Majestatis zu Tragen, da es für diesen sozial Isolierten kein wir gibt. Was die Lernfähigkeit anbetrifft, kann der Geistesgestörte, überhaupt nicht mitreden, weil er an einer einmal vorgefassten Meinung unbeirrt und unbelehrbar kleben bleibt, egal ob diese richtig ist oder nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Weiterhin ist es mir gelungen, einige Leckerbissen an Land zu ziehen. Es geht um haarsträubende Unrechtsjustiz aus Hessen, bis hinauf zum BGH, wobei der Schmierengutachter Dr. Thomas Holzmann (hessische Steuerfahnder) seine schmutzigen Pfoten im Spiel hat, aber auch der skandalöse Verein „Wildwasser“ und seine Protektion durch das kriminelle Justizsystem spielen eine Rolle. Mir liegt ein zweistellige Zahl von PDF-Dateien mit Scans der Originaldokumente vor. Eines der Opfer des Justizskandals: Michael Balser, ex-Rechtsanwalt und Notar.

Liebe Grüße

Euer

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Aha, der wahnhaft gestörte Sobottka sehnt sich nach einem neuen Verfahren. Dann begreift hoffentlich der geistig schwer eingeschränkte Ulrich Oehrle endlich auch, das er mit seinem dämlichen Urteil Straftaten Vorschub leistete, und das noch als Richter.

Für jeden normalen Menschen, der die Gutachten des Psychiaters Dr. Lasar bzgl. Wahnfried nur einmal gelesen hat, ist klar, dass dieser schwer seelisch Abartige gar nicht anders kann, als permanent Verleumden und selbst eine Bewährungsstrafe ihn nicht davon abhält.

Nach den Urteilen von Richter Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund, und Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, kann man getrost davon ausgehen, dass deutsche Richter des Lesens unkundig sind und Urteile aus der Glaskugel lesen. Gut, dass ich mit diesen Narren nichts zu tun habe und mich auch nicht vor ihnen erheben muss.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

anarchistenboulevard2013, Rudolf Heindl Richter i.R., Blog.Beck, Prof. Henning Ernst Müller, Gustl Mollath und Dachschaden Sobottka

Und es geht lustig weiter mit den Selbstgesprächen, welche der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka mit seinen imaginären Anarchisten führt.

sobottka_hacker

http://anarchistenboulevard2013.wordpress.com/2013/04/08/w-s-bittet-united-anarchists-um-hilfe-fur-richter-rudolf-heindl-ccc-berlin-anonymous-hamburg-anon-koln-frankfurt-kiel-dresden-dusseldorf-erfurt-potsdam-stuttgart-nurnberg-mainz-hannover/

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

W.S. bittet UNITED ANARCHISTS um Hilfe für Richter Rudolf Heindl / CCC Berlin, Anonymous Hamburg, Anon Köln, Frankfurt, Kiel, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Potsdam, Stuttgart, Nürnberg, Mainz, Hannover, Schwerin, CCC Österreich, CCC Schweiz

Diesen frommen Wunsch veröffentlicht der wahnhaft Gestörte sogar im Beck-Blog, damit auch jeder gleich über seinen Dachschaden informiert ist. Er vegetiert eben in seiner Scheinwelt dahin und begreift die Realität nicht mehr. Das dient auch seiner Lebenserhaltung, denn würde er begreifen wie erbärmlich sein Leben in sozialer Isolation ist, würde er sich flugs einen Strick kaufen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Leute!

Manche von Euch werden via Beck-Blog wahrgenommen haben, was ich zum Ehepaar Heindl zu sagen habe und dazu, dass Richter Heindl nun abgedrängt wurde und geschmäht wird. Ich zitiere:

#33

O. García

28.03.2013

Herr Heindl ist ein Wirrkopf, der den berechtigten Anliegen von Herrn Mollath schwer geschadet hat. Und damit meine ich nicht die später aufgekommene Frage, inwieweit er rechten Kreisen nahesteht, sondern seine unqualifizierten Äußerungen von Anfang an. Fast hat es den Eindruck, als wäre er eine “Einmann-Fünfte-Kolonne”.

Die Einstellung gegenüber Rudolf Heindl, auf den ich unten noch zu sprechen komme, kann ich nur begrüßen.

Nun folgen noch einige Zitate des Wahnsinnigen aus dem Blog.Beck

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass Frauen ebenso grausam und gemein sein können wie Männer, wobei es keineswegs um Schläge gehen muss, ist allerdings auch zutreffend. In echten Naturgesellschaften gibt es solche Probleme gar nicht, da halten Paare innig zusammen. Dass es bei uns anders ist, wird leider von kaum jemandem wirklich hinterfragt und offenbar auch nicht für wichtig genommen. Lieber führt man da Geschlechterkriege.

Auch irrt Wahnfried mal wieder, weil er sich nur Dinge zusammenfantasiert und diese als Realität verkaufen will. Frauen sind weitaus grausamer und gemeiner als Männer, weil sie ganz konsequent alles bis zum bitteren Ende durchführen. Evtl. sollte sich der Irre mal über das Verhalten von Soldatinnen in vergangenen Kriegen beschäftigen und nicht nur dämlich sowie demagogisch rumschmieren. vogel_m

Sicher geht es auch um Schläge und Gewalt in der Ehe. Darüber gibt es leider hinreichend Dunkelziffern, weil sich die betroffenen Männer schämen Anzeige zu erstatten.

Was der Wahnsinnige immer mit seinen „Naturvölkern“ will, gehört auch zu seinen variablen Wahninhalten. Er als Alimentenpreller sollte das besser unterlassen. Denn grade bei Naturvölkern ist es üblich, dass der Mann für seine Familie sorgt. Selbst bei den Naturvölkern gibt es keinen innigen Zusammenhalt der Paare, wenn der Mann die Arbeit (Jagd) verweigert, weil er sich nicht um Frau und Kinder kümmern will. Auch werden solche Parasiten und Volksausbeuter, wie Wahnfried aus dem Kral gejagt, welche sich der Gesellschaft nicht anpassen und diese für verrückt erklären.  

Somit lösen Naturvölker die Probleme mit dissozialen Pennern wie Dachschaden Sobottka eben wirkungsvoller, als es derzeit und in der Zivilisation üblich ist.

All das wird der wahnsinnige Sobottka auch niemals begreifen können, weil es seiner vorgefassten Meinung widerspricht, an der er unbeirrt und unbelehrbar festhält, weil sein marodes Resthirn anderes nicht mehr zulässt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nicht nur die Justiz ist verrückt, die ganze Gesellschaft ist es.

Den Satz des Geisterfahrers muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Dass Wahnfried unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet, wurde in dem GUTACHTEN des Psychiaters Dr. Lasar nachvollziehbar begründet und von dem Gericht im URTEIL ausdrücklich bestätigt.

Dass er die Gesellschaft für verrückt erklärt ist Bestandteil seiner variablen Wahninhalte. Er hält sich eben für den Messias und von allen unverstanden. 00008356

Er selber hat sich doch aus der Gesellschaft herauskatapultiert mit seinen ewigen Lügen, Verleumdungen, Volksverhetzung, Größenwahn usw. usf. Zudem werden eben Hochkriminelle von der Gesellschaft geächtet, außer im Blog.Beck, wo ausschließlich wichtig ist, dass man gegen die deutsche Justiz geifert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nebenbei: Zwei der Hauptpersonen, die es überhaupt ermöglicht haben, dass der Fall Mollath letztlich in die öffentliche Diskussion geriet und wir jetzt hier diskutieren, sehen sich, bisher unbemerkt von der Öffentlichkeit, schweren Repressionen ausgesetzt.

Achja, da ist Wahnfried erst auf den Fall Gustl Mollath aufmerksam geworden, nachdem dieser schon reichlich im Internet angepriesen worden ist und auf einmal weiß er, wer diesen Schwachsinn ermöglicht haben soll. Er mag mal belegen zu welchen Zeitpunkt der irre Rudolf Heindl die Bühne betrat. Da kann er aber wie üblich nicht und spinnt daher weiterhin in seinen Fieberträumen herum. 

Was der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka wieder „öffentliche Diskussion“ nennt ist an Schwachsinn im Blog.Beck nicht mehr zu übertreffen. Da pöbelt ca. ein Dutzend Bekloppte herum, an der Spitze Prof. Henning Ernst Müller, der sich in durchaus ALLES einmischen muss, was ihn nichts angeht. Dieser Knabe ist ein Profilneurotiker und Internetschmierant, von dem sich Dachschaden Sobottka noch eine Scheibe abschneiden kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe zugesagt, Unterstützung zu leisten, und ich habe die Internet-Spezialisten von UNITED ANARCHISTS gebeten, ebenfalls Unterstützung zu leisten. Wir werden das Ehepaar Zerrin und Rudolf Heindl nicht im Stich lassen:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert und glaubt ]

Wie soll die „Unterstützung“ denn aussehen? Will der deformierte Psychokrüppel nun noch mehr über den Staat, der ihn ernährt, und die Justiz, welche ihn ungerechtfertigt verschont, verlogen herziehen?

Sicher erwartet er aber Unterstützung von den Leuten, welche so zahlreich bei seinen Prozessen erschienen sind, um ihm zuzujubeln oder die Leute, welche die unzähligen „PRO SOBOTTKA„-Seiten eröffneten. smilie_auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich enthalten die Urteile selbst nur relativ bescheidene Einblicke in das, was gerichtlich gelaufen ist, schließlich schreiben die Richter die Urteile ja selbst. Doch selbst aus Urteilen geht es noch oft genug hervor, dass Haarsträubendes gelaufen ist – doch solche Urteile hält die Justiz unter Verschluss, was sie hochhält, sind Urteile, die sich sehen lassen können. Und daran orientieren sich dann die Rechtstheoretiker und meinen, wir hätten ja einen tollen Rechtsstaat.

Aha, endlich erklärt der Irre, warum er sein verheerendes Urteil, welches ihm Unzurechnungsfähigkeit nach § 20 StGB (Idiotenparagraph) veröffentlicht hat. Es beinhaltet Haarsträubendes. Dennoch ist es nicht mit einem Rechtsstaat vereinbar.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Definitiv: Zum jetzigen Zeitpunkt kann ein Richter nahezu machen, was er will, ohne irgendwelche Konsequenzen fürchten zu müssen. Wer das korrekt findet, der sollte das zumindest auch klar mit diesen Worten sagen.

Eben eben, deswegen konnte der minderbemittelte Ulrich Oehrle, Richter am Amtsgericht Lünen, auch das Urteil des Landgerichtes Dortmund ad absurdum führen. Weil solch eine widerwärtige Kreatur überhaupt über Menschen richten darf, belegt recht eindrücklich, dass die BRD sehr weit davon entfernt ist, sich Rechtsstaat zu nennen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Man sollte hier in dem Bewusstsein diskutieren, dass sich hier ein Kreis von Leuten eingefunden hat, der zumindest im Falle Mollath verstanden hat, was da eigentlich geschehen ist. Es ist wirklich gefährlich, aufgrund der Diskussion hier zu meinen, die Einsicht in die Lage sei schon zum gedanklichen Gemeingut der Bevölkerung geworden.

Du lieber Himmel, da haben sich im Blog.Beck ein paar Narren eingefunden, welche nicht in der Lage sind das Wiederaufnahmeverfahren von Gustl Mollath abzuwarten und deren dämliches sowie destruktives Gewäsch nennt der Irre auch noch Diskussion. 

Dieser dort produzierte Dreck wird niemals zum gedanklichen Gemeingut der Bevölkerung. Ganz im Gegenteil wird es immer abstoßender, je mehr von ein paar krankhaft Geltungssüchtigen in dem Sumpf herumgewühlt wird. Was übrigens beweist, dass selbst Professoren nicht vor Dachschäden geschützt sind.  

Sobottka glaubt nun im Wahn, den Durchbruch mittels Herumsülzen im Falle Mollaths zu erreichen. Nur übersieht der Totalversager im Kleinen, im Großen, in allem dabei geflissentlich, dass mit diesem Fall schon Leute rumschmieren, welche zwar nicht klug, aber zumindest nicht ganz so bescheuert wie der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka sind. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer absichtlich Unrecht begeht, hat im Regelfalle keine Neigung, es selbst zu korrigieren.

Hihihi, damit hat Dachschaden Sobottka ja keine Probleme, da er nach § 20 StGB und seinem URTEIL gar nicht in der Lage ist das Unrecht seiner Taten einzusehen.

§ 20 StGB Schuldunfähigkeit wegen seelischer Störungen

Ohne Schuld handelt, wer bei Begehung der Tat wegen einer krankhaften seelischen Störung, wegen einer tiefgreifenden Bewußtseinsstörung oder wegen Schwachsinns oder einer schweren anderen seelischen Abartigkeit unfähig ist, das Unrecht der Tat einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln.

Somit ist jede Möglichkeit, dass Wahnfried sein begangenes Unrecht jemals korrigiert völlig ausgeschlossen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Man sehe sich den Fall Mollath an, in dem ungeheure Kapazitäten kollektiver Intelligenz inkl. zweier beherzter und versierter Anwälte am Werke sind, um mittlerweile nicht mehr bestreitbares Unrecht auszuräumen, dann weiß man, dass die Chance, sich normalerweise gegen Justizunrecht zu wehren, bei praktisch null liegt. Wenn das noch ein Rechtsstaat sein kann, dann bin ich wirklich verrückt.

Was der wahnhaft gestörte einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka als Unrecht ansieht ist ja oben plausibel beschrieben. Er verfügt gar nicht über ein Unrechtsbewusstsein und sein Geschmiere über Gustl Mollath und die Justiz genauso sinnvoll sowie nützlich wie ein entzündeter Appendix vermiformis.

Dass Dachschaden Sobottka wirklich verrückt ist, wurde ihm ja schon von verschiedenen Seiten verdeutlicht, aber begriffen hat er es eben nicht, weil das Auffassungsvermögen seiner letzten Hirnzelle gleich Null ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Von einem Rechtsstaat kann nach meiner Überzeugung keine Rede sein. Jedes Detail scheint mir, sobald man tiefer blickt, auf Ampelgrün für justizielle Willkür und auf Verteidigung bereits geschehener justizieller Willkür ausgerichtet zu sein.

Da hat der Wahnsinnige sogar mal recht, denn eine Justiz, welche Bewährungsversager freispricht, hat mit einem Rechtsstaat rein gar nichts gemein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sir Arthur Conan Doyle lässt seinen Romanhelden Sherlock Holmes an einer Stelle sagen:

„Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, dann muss in dem, was noch verbleibt, die Wahrheit zu finden sein, wie unwahrscheinlich es auch scheinen mag.“

Hihihi, an alles was unwahrscheinlich ist, klammert sich der Irre ja immer und bildet daraus eine „Wahrheit“, die ausschließlich nur er selber zu erkennen vermag.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Fakten sind:

1. Obwohl angeblich brandgefährlich für die Allgemeinheit, lässt man Mollath Monate lang ungeschoren. Weder Klabauter noch sonstwer, obwohl mehrfach dazu aufgefordert (u.a. von Prof. Müller, Gabriele Wolff und mir), bieten dafür eine Erklärungsmöglichkeit. Bereits das sieht auffällig stark nach Manipulation aus, denn selbst wenn man davon ausgeht, dass Erberl selbst nicht an den gefährlichen Mollath geglaubt habe, dann muss man doch befinden, dass aus anderen Gründen das Motiv bestand, Mollath so schnell wie möglich aus dem Verkehr zu ziehen.

Hier begeistert mich nur das „und mir“. Ganz gewiss ist die Forderung eines beweisbar wahnhaft Gestörten nach ICD-10 und Gewohnheitskriminellen maßgeblich.

Gustl Mollath wird begeistert über die „Unterstützung“ einer solch widerwärtigen Kreatur sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Erwartungsgemäß wird Richter i.R. Rudolf Heindl nun, nachdem man ihn abgedrängt hat, mit allen Mitteln bekämpft. Ich halte es für ein Gebot, ihm zu helfen. Ich bitte Euch, es auch zu tun. Den ersten von drei Briefen, die Richter Heindl in eigener Sache geschrieben hat, habe ich bereits veröffentlicht:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert und glaubt ]

Aha, dem wahnsinnigen Profilneurotiker geht es wieder darum, Besucher für seine rechtswidrigen Verleumdungs- und Rufmordseiten zu finden. Deswegen ist der Fall Mollath bei ihm nur Mittel zum Zweck. Er ist eben ein widerwärtiger, geistesgestörter und unverbesserlicher Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer, auf dessen „Unterstützung“ jeder, der diese erhält, wirklich stolz sein kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich weiß natürlich, dass der Staatsschutz derzeit mit hohem Druck bemüht ist, Artikel aus meinen Blogs aus den SE heraus zu halten. Ich weiß aber auch, was Ihr könnt, und dass es daher nur eine Frage der Zeit sein wird, wann entsprechende Artikel doch auftauchen.

Und schon wieder bricht die Paranoia des Wahnsinnigen durch, aber anscheinend kann er damit die Narren, welche im Blog.Beck schmieren begeistern. Ganz Deutschland ist ein Irrenhaus und Blog.Beck die Zentrale. 00008276

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer sich ansieht, was Richter Heindl bereits bisher geleistet hat, sich zudem vor Augen hält, was seine couragierte Frau Zerrin Heindl schon geleistet hat (so wünschen wir Anarchisten uns die Frauen (nicht nur) türkischer Herkunft in Deutschland und auch sonst überall), dem sollte wirklich klar sein, dass gerade diese beiden Unterstützung verdienen. Ich weiß, dass Ihr es ebenso sehen werdet.

Liebe Grüße

Euer

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Hier mag Wahnfried mal konkretisieren was er mit seinen Lobeshymnen bezüglich des Narren Rudolf Heindl meint. Nur weil dieser in das gleiche Horn bläst wie Dachschaden Sobottka, sollte man sich eher vor Augen halten, was Oliver Garcia schrieb (siehe oben).

Nun ein Zitat aus Rudolf Heindls Pamphlet:

P.S.: Ich rufe den Schutz der Bundesregierung für meine Frau und mich an. Man konstruiert von der Bayerischen Staatsregierung, dem Landratsamt Nürnberger Land und der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth daran, einen Vorwand zu liefern, um meine Frau und mich aus der Wohnung zu werfen, in der wir leben. Ich werde mich in den nächsten Tagen mit Einzelheiten an Sie wenden.

Das Verhalten so mancher Staatsdiener ist schon verblüffend. Erst kassieren sie reichlich Beamtensold und dann ungewöhnlich hohe Pensionen, aber schimpfen wie die Rohrspatzen über diesen Staat, der sie finanziert. Alles Wahnfrieds Leidensgenossen. Immer in die Hand beißen, welche sie ernährt. vogel_m

Der Dachschaden Rudolf Heindls Richter i.R. ist unübersehbar. Da bezieht diese Knalltüte reichlich Pension und wohnt gewiss noch in einer vom Staat geförderten und preisgünstigen Beamtenwohnung.  Nun verunglimpft er öffentlich Staat sowie Justiz und wundert sich auch noch, dass man ihn aus der staatlich geförderten Wohnung werfen will. Dümmer geht’s nimmer.

Es gibt eben viele Parallelen zwischen dem wahnhaft gestörten dissozialen Penner, Sozialschmarotzer und Volksausbeuter Winfried Sobottka und dem Narren Richter i.R. Rudolf Heindl.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Gustl Mollath, Beck-Blog, Delegibus, Dr. Rudolf Sponsel, Fachschaft Jura Regensburg, Gabriele Wolff, Oliver Garcia, Prof. Henning Ernst Müller, Reiner Hofman Schwabach und Dachschaden Sobottka.

Anscheinend hat DACHSCHADEN SOBOTTKA mittlerweile begriffen, obwohl das kaum zu glauben ist, dass seine dämlichen Diffamierungen im Falle Gustl Mollath nicht erwünscht sind. Dennoch versucht er dank seiner wahnhaften Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 immer wieder dabei Fuß zu fassen, um Mitstreiter für seine verquasten Theorien im Mordfall Nadine O. zu finden.

winfried-sobottka

http://beck-blog-mollath-zensur.blogspot.de/2013/03/der-beck-blog-zu-mollath-und-die.html

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der Beck-Blog zu Mollath und die politische Zensur /z.K. Prof. Henning Ernst Müller, Dr. Rudolf Sponsel, Oliver Garcia, Delegibus,Gabriele Wolff, Reiner Hofman Schwabach, Fachschaft Jura Regensburg

Leider lässt der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka keinem Foren- bzw. Blogbetreiber  eine andere Möglichkeit, als seinen permanenten Hirnschrott zu löschen. Ohne Zensur geht es eben bei dem wahnsinnigen einschlägig vorbestraften Gewohnheitskriminellen nicht, da sein ganzer Lebensinhalt  ausschließlich aus Verleumden besteht. Wie ein Forum aussieht, wenn keiner zensiert, wird am besten an dem „Gästebuch“ ersichtlich, wo Wahnfried unter Verwendung des Namens Marco Witte aufs Übelste, Primitivste und Ekelhafteste verleumdet. Das ist so abstoßend, dass ich nicht geneigt bin es hier wörtlich wiederholen.

Es belegt aber wieder einmal die Dummheit des Richters am Amtsgericht Lünen, Ulrich Oehrle, dem wohl sein Aufgabengebiet nicht bekannt ist. Diesem Oehrle war klar, dass Wahnfried schwer seelisch abartig ist und unfähig ist, dass Unrecht seiner Taten einzusehen. Daher hätte er wissen müssen, dass der Geistesgestörte niemals aufhören wird öffentlich zu verleumden, was auch eindeutig aus dem psychiatrischen GUTACHTEN hervorgeht.

Ich gewinne immer mehr den Eindruck, dass der beamtete Richter Oehrle wie auch der Sozialschmarotzer Dachschaden Sobottka, gar nicht wissen, von wem sie ihr Geld beziehen. Der eine verleumdet seinen Ernährer und der andere fördert dessen Straftaten. Der Staat ist eben sehr geduldig mit rechtsbeugenden Richtern und arbeitsunwilligen Sozialparasiten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dieser Blog dient der politischen Hygiene und soll am Beispiel der Diskussionen im Falle Mollath aufzeigen, welchen Haltungen auf welchen Seiten es zu verdanken ist, dass der Fall Mollath überhaupt möglich wurde.

Jetzt beliebt es den wahnsinnigen Sobottka wieder zu scherzen. Was er unter  „politische Hygiene“ versteht, bringt jeden normalen Menschen zum Kotzen. Diese „politische Hygiene“ besteht doch ausschließlich aus Diffamierungen, Verleumdungen und Volksverhetzung. Es gibt wohl weltweit nur zwei Menschen, denen das unerträgliche Gesülze zusagt und das ist der irre Helmut Hackmann, Richter am Landgericht Dortmund, und sein Leidensgenosse Richter Ulrich Oehrle, Richter am Amtsgericht Lünen. vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Absicht dahinter ist natürlich die, Verantwortlichen klarzumachen, was sie eigentlich tun, und sie zur Änderung ihres Verhaltens zu veranlassen.

Das einzige, was der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka bisher den Leuten klarmachte, ist seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10.

Ganz gewiss werden alle Verantwortlichen ihr Verhalten nach den Vorschriften eines wahnsinnigen einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrechers und Volksverhetzers (Demagogen) ändern.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe in den letzten Wochen sehr viel Material gesichert – vom Beck Blog. Material, das verdeutlich, welche Art von Kommentaren gelöscht werden, z.B.

Der Irre hat wirklich keinen Friseur, dem er erzählen kann, was er liest speichert und sichert. hahaha

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Besonders bedenklich fand ich es u.a., dass gestern, am 28. März 2013, ein von mir geschriebenen Kommentar gelöscht wurde, an dem eigentlich nichts auszusetzen war:

#37 Neu

Dipl.-Sozialparasit Winfried Sobottka

28.03.2013

Zweifler schrieb: …..

Ich weiß nicht, weshalb wir alle paar Jahre wieder die Rechtsbeugungsdebatte führen müssen.  Dafür gibt es – wie unsere Geschichte und die Erfahrungen in anderen Ländern zeigt – keine befriedigende Lösung. Richter müssen unabhängig und ohne Furcht vor Strafverfolgung entscheiden können. Die wenigen schwarzen Schafe, die ihre Stellung für Schweinereien mißbrauchen, wird man nicht belangen können, ohne das ganze System in Frage zu stellen. Rechtskräftig verurteilt wegen Rechtsbeugung wurden nur ein paar arme Würstchen, Sonderlinge, die im Gericht keine Lobby und keine Freunde hatten, aber keine „mächtigen“ Kammervorsitzenden oder gar OLG-Richter.

Es gibt nicht gerade wenige, die durchaus begründet behaupten, das aktuelle Justizsystem sei von antidemokratischen Kräften instrumentalisiert und an sich infrage zu stellen.

Wo befinden sich denn die „nicht gerade wenigen“? Sind das die unzähligen Zuhörer in Wahnfrieds Prozessen, die tausenden von Kommentatoren auf seinen Volksverhetzungsseiten, die imaginären anarchistischen Hacker oder sogar die Hexenjäger? 

Außerdem ist Dachschaden Sobottka Nutznießer antidemokratischer und behämmerter deutscher Richter. In keinem Land der Welt ist es möglich, dass solch ein hochkrimineller Dauerverleumder und Volksverhetzer sein Unwesen ungesühnt weiterbetreiben darf. Aber hier wird der gnädige Herr Verbrecher erst mal befragt, ob es ihm genehm ist, sich betreuen bzw. psychiatrieren zu lassen.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zudem muss man befinden, dass der im Strafrecht in anderen Fällen verwendete Begriff der „Garantenstellung“ sicherlich seine Berechtigung hat: Sieht jemand zu, wie ein ihm völlig fremder Mensch ertrinkt, obwohl er helfen könnte, dann ist es unterlassene Hilfeleistung. Sieht aber ein Vater zu, wie sein Sohn ertrinkt, obwohl er Hilfe leisten könnte, dann ist es Mord durch Unterlassen – also ein erheblicher Unterschied aufgrund der Garantenstellung, die ein Vater hinsichtlich seines Sohnes hat.

Es liegt auf der Hand, dass gerade die Organe der Justiz und der Polizei in besonderer Weise dem Recht verpflichtet sein müssen, also eine Garantenstellung hinsichtlich der Rechtswahrung haben. In krassem Gegensatz dazu die Realität, wie Sie ja auch von Ihnen beschrieben wird.

Hier sieht es wieder genauso aus, wie es auch ist. Der juristische Laie und Vollidiot Dachschaden Sobottka pflückt sich aus dem Internet juristische Begriffe wie „Garantenstellung“ und wendet diese willkürlich und sinnbefreit an, um irgendwie Eindruck zu schinden. Nur wird das dem wahnhaft Gestörten niemals gelingen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hier geht es um eine ganz große Nummer, die von ganz oben gewollt ist, wobei ich mit „ganz oben“ nicht den angeblichen Souverän, das Volk meine.

Naja, was dieser wahnhaft gestörte Sobottka vom Volk hält beschrieb er ja hier deutlich genug:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nicht zuletzt aufgrund des Internets wird die Diskussion über das bestehende System sich zunehmend auf einem anderen Level abspielen als bisher, davon können Sie ganz sicher ausgehen.

Mit besten Grüßen

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Möglicherweise wird sich zukünftig die Diskussion über das bestehende System  auf einem anderen Level abspielen als bisher, aber gewiss nicht auf dem Level des wahnhaft gestörten bzw. schwer seelisch abartigen Dachschaden Sobottka. Auch wird das Internet nicht viel ändern, weil immer mehr Menschen begreifen, dass dieses von zunehmend mehr Spinnern, wie Wahnfried bevölkert wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der Kommentar wurde erst gar nicht veröffentlicht (meist wird veröffentlicht, doch z.T. dann später gelöscht).

Das muss man begrüßen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nur als angemeldeter User bekam ich ihn zu sehen – als angemeldeter User bekommt man seine Kommentare im Beck-Blog sofort angezeigt, während die nicht angemeldete Öffentlichkeit sie erst später zu Gesicht bekommt (falls nicht sofort gelöscht wird).

Ich denke, dass der Kommentar oben schon einigermaßen deutlich macht, was im Beck-Blog so zensiert wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hier kann man sich den Kommentar im Strang ansehen, wie ich ihn als angemeldeter User sehen konnte (Kommentar 37, ganz unten):

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert und glaubt ]

Mit freundlichen Grüßen

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Warum sollte man sich den Schmarrn nochmal ansehen? Für jeden normalen Menschen reicht es doch völlig aus, wenn er diesen Hirnschrott einmal zu Gesicht bekommt.

Interessanter hingegen ist aber der Beitrag dieses Oliver Garcia:

#33

O. García

28.03.2013

Herr Heindl ist ein Wirrkopf, der den berechtigten Anliegen von Herrn Mollath schwer geschadet hat. Und damit meine ich nicht die später aufgekommene Frage, inwieweit er rechten Kreisen nahesteht, sondern seine unqualifizierten Äußerungen von Anfang an. Fast hat es den Eindruck, als wäre er eine „Einmann-Fünfte-Kolonne“.

Nicht nur Herr Heindl hat dem Anliegen von Herrn Mollath schwer geschadet, sondern auch der geistesgestörte Wahnfried und alle, welche das Thema im Beck-Blog ausschlachten. Bemerkenswert ist aber dabei, wie sich gestandene Juristen gegenseitig auf die Füße treten. Das nennt sich korrekt Kindergarten.  

Bedauerlicherweise wird es auf dem Buckel von Gustl Mollath ausgetragen, der bass erstaunt sein, wie viel geistesgestörte Profilneurotiker, bis hin zum Professor, sich mit seinem Fall beschäftigen.

Auch sind diese Schmieranten im Beck-Blog  nicht fähig begreifen zu können, dass das Interesse der Bürger, welche sie erreichen wollen, immer mehr nachlässt, je mehr man auf dem Fall herumkaut. Dazu gibt es ein passendes Sprichwort:

„Getretener Quark wird breit – nicht stark.“

Eigentlich passt Dachschaden Sobottka recht gut zu dem Verein. Er hängt sich auch an einem Thema auf und predigt das über Jahre, selbst wenn es keine Aussicht auf Erfolg verspricht.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Mollath, Ulrich Oehrle, Prof. Henning Ernst Müller, Oliver Garcia, Andrea Jacob, ARGE Unna, Chaos Computer Club, Anonymous, lastactionseo, Beck-Blog, Muschelschloss, Pinopunk, opablog und Winfried Sobottka.

Dieses URTEIL des irren Richters Ulrich Oehrle war wirklich eine Meisterleistung bzgl. Förderung von Straftaten. Da der Lebensinhalt von DACHSCHADEN SOBOTTKA ausschließlich darin besteht anständige Bürger zu verleumden und Rufmord zu betreiben, wechselt er nun die Personen aus über die er herziehen kann.

winfried_sobottka

http://anarchisten-boulevard.blogspot.de/2013/03/winfried-sobottka-united-anarchists-am.html

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an UNITED ANARCHISTS am 2013-03-26/ CCC Berlin, Chaos Computer Club Berlin, Anon Hamburg, Anonymous Hamburg, Köln, Frankfurt, Hannover, Nürnberg, München, Dortmund, Kiel, Mainz, Stuttgart, Erfurt, Schwerin, Potsdam, Magdeburg, Dresden, Leipzig, Bremen, Köln

Na endlich erinnert sich der Wahnsinnige wieder an seine anarchistischen Hacker, welche sehr zahlreich bei seinem letzten Verfahren am Amtsgericht Lünen vertreten waren, um zu erfahren, dass ihr Herr und Meister gänzlich unzurechnungsfähig ist.  00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Leute!

Natürlich sichere ich alles, was ich auf dem Beck-Blog wahrnehme, und auch das hier ist mir nicht entgangen:

———————————————————————————————

10

Beobachter

24.03.2013

aus Telepolis:

Klasse!! solch junge Leute! http://www.youtube.com/watch?v=6cU2lOGmpMs  aus: http://www.heise.de/tp/blogs/foren/S-es-lohnt-sich-die-ccc-videos-anzusc

———————————————————————————————

Der schwer seelisch abartige Sobottka geht im Wahn immer davon aus, dass alles was ihn interessiert auch die Menschen in Begeisterung ausbrechen lässt. Gute Voraussetzungen für den Durchbruch.

Auch qualifiziert ihn diese Einstellung als erstklassigen „Marketing-Experten“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ja, klasse, solch jungen Leute. Obwohl… so jung sind die beiden ja auch nicht mehr… Ich kann mich noch gut an Zeiten erinnern,  in denen ich den beiden schon aufgrund ihres aus meiner damaligen Sicht hohen Alters nicht getraut hätte… 😉

Wem hat denn dieser sozial isolierte Egozentriker in seinem erbärmlichen Dahinsiechen jemals vertraut? Bisher hat er doch alle in seinem realen Umfeld nur missbraucht oder aufs Übelste verleumdet. vogel_m

Doch es gibt zwei Studenten, denen er vertraute und die seinerzeit einen Film mit ihm drehten, was Wahnfried auch groß, breit und stolz bei der Onlinezeitung OZ24 verkündete. Nur wurde er wieder mal verararscht, denn den Film gibt es bis heute nicht, obwohl dieser sicher zur Belustigung über diesen Pausenclown beigetragen hätte. 00008276

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ja, es ist wichtig, dass überall dort Sachkompetenz und öffentliche Kritik geboten werden, wo das System seinen Wahnsinn verteidigt oder gar erweitern will, und es ist sehr gut, dass der CCC und sein Umfeld sich dafür einsetzen. Die beiden Vortragenden, Constanze Kurz und Frank Rieger, kommen sehr sympathisch herüber.

Naja, wer dem Geistesgestörten sympathisch ist, sollte sich sehr vorsehen, um nicht bald als Satanist hingestellt zu werden, wenn er nicht nach dessen Pfeife tanzt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich war in den letzten Wochen nicht ganz untätig, habe einige Dinge herausgefunden, die wieder den einen oder anderen nicht passen werden, und habe außerdem damit begonnen, die Highlights des Mordfalles Nadine in möglichst griffige und kurze Darstellungen zu packen:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

Untätig ist dieser dissoziale Penner, Sozialschmarotzer, Hartz IV-Genießer und Volksausbeuter nur, wenn es darum geht, eine Arbeit zu finden, um nicht mehr von dem Staate abhängig zu sein, den er doch so verachtet.  

Nur die hochkriminelle ARGE Unna unterstützt noch gesetzeswidrig Selbstverwirklichung zu Lasten der anständigen Steuerzahler.

Was will der Irre denn im Mordfall Nadine O. Neues herausgefunden haben? Seit 6 Jahren forscht er schon ergebnislos an dem Fall herum. Vielleicht zaubert er nun ein paar neue Mörder aus dem Hut, weil er seine bisherigen Verdächtigen nicht mehr benennen darf.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auf psychologischer Ebene laufen, initiiert durch den Fall Mollath, von mir im Grunde erwartete Entwicklungen, die ich sehr interessiert beobachte. Euer Einsatz in Sachen SEO wird von vielen zur Kenntnis genommen, verleiht meinen Worten selbstverständlich starkes zusätzliches Gewicht, doch wir dürfen nicht meinen, dass die Entwicklung anders als langsam vorangehen werde.

Selbstverständlich haben die Worte des Unzurechnungsfähigen zusätzliches starkes Gewicht. Nur ist davon im gesamten Internet nichts zu vernehmen, außer des stumpfsinnigen Eigenlobes dieses Wahnsinnigen. 00008332

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der Wiederaufnahmeantrag der StA Regensburg wurde von Oliver Garcia sehr gut und treffend gewürdigt:

http://blog.delegibus.com/2013/03/24/fall-mollath-die-rehabilitierung-kam-fruher-als-erwartet/

und überrascht insofern, als dass die StA Regensburg tatsächlich neue Erkenntnisse serviert (z.B., dass der Psychiater Wörthmüller dem Mollath tatsächlich ein ihm gewogenes Gutachten angeboten hatte, falls dieser die Vorwürfe betreffend Geldverschiebungen fallen ließe) und sowohl die Vorwürfe der Petra Maske, damals Mollath, ebenso zertrümmert wie die Basis des Gutachtens des Dr. Leipziger.

Dazu passt es natürlich nicht, dass die StA Regensburg ausdrücklich Abstand davon nimmt, eine sofortige Freilassung Mollaths zu beantragen….

Nun ist dieser Oliver Garcia ebenfalls ein krankhaft Geltungssüchtiger, wie dieser merkwürdige Prof. Henning Ernst Müller. Beide besitzen nicht die Fähigkeit ihre Arbeit zu erledigen, ohne nicht jeden Furz zu veröffentlichen. Beiden Narren liegt es fern Gustl Mollath zu helfen. Oder haben sie jemals Herrn Mollath darüber informiert, welcher Art sie sich als Schmieranten und Selbstdarsteller im Beck-Blog betätigen? 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das Schurkenstück ist noch lange nicht zu Ende, und sie werden alles tun, um zu verhindern, dass ein freigelassener Mollath dezidiert über das berichtet, was er in der Hauptverhandlung und in der Psychiatrie erlebt hat.

Auch diese Aussage bestätigt wieder das GUTACHTEN des Psychiaters Dr. Lasar und beruht auf Vermutungen, welche der wahnhaft Gestörte demagogisch verbreitet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auch im Mordfall Nadine Ostrowski ist nichts anderes als Stahlbeton zu erwarten, und in meiner jetzigen Lage (Strahlen, Finanzen) sind meine Möglichkeiten begrenzt.

Sicher sind normale Hirne für die weiche Birne des Wahnsinnigen aus Stahlbeton.  

Sein Strahlenwahn macht mittlerweile sogar Sinn, denn dieser bewahrt ihn davor, für seine Straftaten jemals zur Rechenschaft gezogen zu werden. Zumindest solange wie der irre Richter Oehrle mit dem Fall befasst ist und dem es fern liegt Recht zu sprechen bzw. Gerechtigkeit walten zu lassen.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Andrea Jacob hatte übrigens ein sehr starkes Interesse daran, alles zu erfahren, was ich über Satanismus weiß – inklusive Namen und Belegen.

Sie drängte mit aller Macht darauf, lockte damit, sie hätte Journalisten an der Hand usw. Mir kam nicht das sehr spanisch vor, und als ich ihr dann den Mordfall Nadine mit Belegen präsentierte, hatte sie plötzlich über Wochen keine Zeit, auch nur ein paar Seiten zu lesen.

Hier beweist dieser Ladenhüter wieder mal seine totale Verblödung. Sicher hat sich Andrea Jacob für Satanismus interessiert, wovon der geistesgestörte Sobottka nicht die geringste Ahnung hat und daher mit seinem Lieblingsmordfall, den er je nach Bedarf mal als Staatsmord und mal als satanistischen Mord bezeichnet, zum eigentlichen Thema kam. Kein Mensch interessiert sich noch für den Mordfall Nadine O., außer der irre Dorftrottel aus Lünen, mit dem keiner was zu tun haben will.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Andrea Jacob hat einiges Fehler gemacht, die das Bild, was ich von ihr in der Volkszeitung (noch) zeichne, definitiv zum Einsturz bringt. Sie scheint eine Agentin der SS-Satanisten zu sein.

Aha, da stehen ja noch viele Straftaten bevor, welche der rechtsbeugende Richter Ulrich Oehrle hätte verhindern können. Denn ohne Verleumdungen geht es bei dem irren Sobottka ja nicht. Diesem „Richter“ verspreche ich, dass sein Name auf ewig im Internet erhalten bleibt, weil ich ihm jede neuerliche Verleumdung des ordinären Gewohnheitsverbrechers Winfried Sobottka anlasten werde. Das walte Hugo.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Betreffend Reiner Hofmann habe ich auch eine Meldung aus Nürnberg, die meinen Eindruck von ihm bestätigt, betreffend Dr. Richard Albrecht habe ich herausgefunden, das er erstens mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit der Inhaber des opablog ist, zweitens mit Sicherheit ein ausgesprochen mürrischer und elitär denkender Charakter – absolut kein Mensch, der mit irgendwem zusammen arbeiten könnte, wenngleich seine Systemkritik sehr weitgehend meinen Beifall findet.

Hier spricht der wahnsinnige NATIONALSOZIALIST,  Hitlerverehrer und Despot wieder von sich selber. Da hat man ihm wohl im Opablog gekündigt, wegen seines dämlichen Gesülzes.

Jedenfalls ist man im Opablog weitaus gescheiter, als die Narren im Beck-blog, wo die irren Wichtigtuer dauerhaftes Aufenthaltsrecht genießen.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass Ihr weiterhin auf Muschelschloss drauf haltet, ist m.E. sehr wichtig. Dass Leute wie Pantoffelpunk alias Thorsten Förster und Pinopunk alias  Giuseppe Cavaleri samt ihrem Drecksgesocks so entschlossen auf mich losgegangen sind, als ich meinen Verdacht betreffend Muschelschloss geäußert und begründet hatte, hat mir tatsächlich die letzte Gewissheit gegeben. Das hätten die nie im Leben getan, wenn Muschelschloss nicht oberfaul wäre.

Danke für die Ankündigung neuer Straftaten, welche sich Verleumdung nennen und von einem irren Richter Ulrich Oehrle gebilligt werden, indem er Wahnfried ungerechtfertigt den Persilschein ausstellte.

Gerade solche Förderer von Unrecht, wie Oehrle sind es, die als erste auf die Barrikaden gehen, wenn es um Selbstjustiz geht. Dabei sind es aber grade diese Flaschen, welche so etwas fördern weil sie sich nicht in der Lage sehen Straftaten zu verhindern.

An dieser Stelle muss ich sogar Dachschaden Sobottka einmal recht geben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Blog.Beck.de 2013 03.26.a

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Na ja, es wird weitergehen.

Liebe Grüße

Euer

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Eben, eben es wird weitergehen mit Verleumdungen, Diffamierungen, Volksverhetzungen usw. Ich ziehe schon in Erwägung ein neues Blog diesem Oehrle zuliebe zu eröffnen, der im Wahn nicht einmal Verleumdung von Betrug und Beleidigung unterscheiden kann.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dr. Lasar, Prof. Henning Ernst Müller, Ulrich Oehrle, Frank Fahsel, Gabriele Wolff, Joachim Bode, Dr. Egon Schneider, Rolf Bossi, Claus Plantiko, Marco Bülow und Dachschaden Sobottka

Schön, dass DACHSCHADEN SOBOTTKA nun seine verworrene und untaugliche “Verteidigungsstrategie” zur allgemeinen Belustigung veröffentlicht. Dabei handelt es sich um ewig lange hirnfreie Romane.

sobottka_hacker

Hier nun der fünfte Kommentar zu diesem Irrsinn:

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/02/14/dr-michael-lasar-richter-ulrich-oehrle-und-winfried-sobottka-im-vollwahn-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3-berlin-chaos/

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

1. Dass objektiv keine Gewaltentrennung vorliegt, ist unbestreitbar, schließlich besetzen Regierungen die Exekutive einschließlich der Ministerien, welche wiederum die Judikative besetzen, so dass letztlich alles in den Händen der Bundes- und Landesregierungen liegt.

Dass diesem saudämlichen und ungebildeten polnischen Ladenhüter deutsche Verhältnisse nicht bekannt sind, dürfte allgemein bekannt sein. Neu ist auch nicht, dass der Wahnsinnige unbelehrbar ist und nichts mehr begreifen kann. Somit hat er auch den Inhalt dieses Schreibens aus dem Bundesjustizministerium nicht verstanden:

Sobottka und Schnarre

Da wurde ihm doch ausführlich und allgemein verständlich erklärt, wie es sich mit der Gewaltenteilung verhält. Das passt natürlich nicht in seine Muppet-Show, also verbreitet er weiterhin seine irrsinnigen und demagogischen Behauptungen und nennt diese im Wahn noch „objektiv“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2. Betreffend meine Justizkritik: Die u.a. von Leuten wie ex-Landrichter Frank Fahsel, LG Stuttgart, ex-OSTA Gabriele Wolff, im Internet bekannte Bloggerin und Schriftstellerin, ex-Amtsrichter Rudolf Heindl, AG Nürnberg, ex-Amtsrichter Joachim Bode, Amtsgericht Wetzlar,ex-OLG-Richter Dr. Egon Schneider, OLG Köln, Rechtsanwalt Rolf Bossi und ex-Rechtsanwalt Claus Plantiko, Bonn, erhobene Justizkritik wird von mir geteilt, nicht mehr, nicht weniger.

Dann gehen wir mal die Leute durch, denen der irre Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer unterstellt, dass diese seine Diffamierung der Justiz, denn mit Kritik hat seine Aussage, dass die Justiz ein „Eimer satanistischer Scheiße“ sei wenig zu tun. Es ist auch nicht anzunehmen, dass diese Wahnfrieds verworrene Ansichten teilen. Das unterstellt er im Wahn mal wieder.

Über die pensionsempfangenden Juristen und Juristinnen braucht man sich nicht weiter auszulassen, da diese ohne Ausnahme an Erbärmlichkeit nicht mehr zu übertreffen sind. Ihr Leben lang haben sie dasselbe gemacht, was sie nun anprangern und nach der Pensionierung fällt ihnen ein, über ihre Kollegen herzufallen und diese schlecht zu machen. Einfach ekelhaft diese Kreaturen.

Besonders erwähnenswert ist dabei die Funktion des Prof. Henning Ernst Müller, der sich zur Aufgabe gemacht hat, dieses widerwärtige Verhalten noch zu unterstützen.

Dass der schwer seelisch abartige Sobottka immerfort diesen Frank Fahsel ausgräbt ist auch Bestandteil seiner variablen Wahninhalte. Irgendwer hat mal diesen wirren Artikel in die Welt gesetzt und Wahnfried verbeißt sich im Wahn daran fest, aber ohne jemals etwas geprüft zu haben.  Soviel zur Wahrheitsfindung des Geistesgestörten.

Auch ist im gesamten Internet Wahnfried der Einzige, der auf diesem Fahsel herumreitet, von dem selber man rein gar nichts mehr vernimmt. Selbst hier beweist der Geistesgestörte, dass er sich irrational in ein Vorstellung verbohrt und diese bis zu seinem Ende stumpfsinnig aufrecht erhält, was die Schlüssigkeit des Gutachtens von Dr. Lasar wieder bestätigt.

Leserbrief_Fahsel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

3. Die vom SPD-Bundestagsabgeordneten Marco Bülow, Dortmund, erhobene Kritik an undemokratischen Entscheidungsprozessen in Parteien und Parlamenten wird von mir geteilt (Buch: „Wir Abnicker“), nicht mehr, nicht weniger, sofern es Parteien und Parlamente angeht.

Der schwer seelisch abartige Sobottka nimmt sich nur einseitig Lektüre vor und verbreitet solche, welche nur annähernd seinen idiotischen Vorstellungen entspricht. Alles andere wird grundsätzlich ignoriert oder sogar als Wahrheitswidrig erklärt. Genau das hat der Psychiater Dr. Lasar in seinem Gutachten zum Ausdruck gebracht. Wahnfrieds Dachschaden lässt gar nicht mehr zu irgendetwas neutral zu betrachten und objektiv zu bleiben. Irgendwie lebt er doch glücklich mit seinem Wahn, da er sich immer im Recht wähnt und gar nicht merkt, dass er auf alle abstoßend wirkt. Selbst seine soziale Isolation im realen Leben sowie im Internet hat er nicht begriffen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

4. Die an Polizei- und sonstiger Behördenkriminalität verbreitete Kritik wird ebenfalls von mir geteilt. Im Internet finden sich auch dazu massenhaft belegte Beispiele aus allen möglichen Bundesländern, in nahezu allen Medien und einer unüberschaubaren Vielzahl von Blogs.

Jaja, alles was in den Blogs steht ist dem Wahnsinnigen heilig. Er kennt eben nichts anderes mehr als das Internet. Wenn ihn nicht die bescheuerte Barbara Kühn (geb. Pytlinski und Tochter des gleichnamigen Amokläufers) ihn mal mit nach Berlin genommen hätte, wäre der Irre in seinem erbärmlichen Leben aus dem Kreis Dortmund-Lünen-Aurich niemals herausgekommen. Vogelgezwitscher kennt er auch nur noch aus dem Internet, weil er nur in seinem versifften Wohnklo die „Strahlen“ tagtäglich genießen kann.

Dass er auch nur den Beiträgen in diversen Blogs Beachtung schenkt, welche auch nur ansatzweise seinem irren Gedankengut entsprechen, das dann verallgemeinert und alles andere ignoriert ist wieder Beweis für seine einseitige Stumpfsinnigkeit. Er bastelt sich eben seine Wahrheit selber zusammen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

All diese Zustände wären nicht erklärbar, wenn auch nur noch eine einzige Staatsgewalt nicht mit den anderen verquickt wäre, die angeprangerten und vielfach belegten Fälle setzen zweifellos eine Gleichschaltung der Staatsgewalten voraus.

Warum der Wahnsinnige nicht einen einzigen der „vielfach belegten Fälle“ aufführt und plausibel erklärt, welche Zustände er meint, wird klar, warum Dr. Lasar ihn nicht verstehen kann, selbst wenn er will. Mit diesem pauschalen Gesülze kann doch kein Mensch etwas anfangen. Ich wiederhole mich nur, wenn ich sage, dass es ausreichend ist, wenn der Irre sich selber versteht, wobei man daran auch zweifeln muss.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Insofern kann auch hier nicht einfach von einer Wahnidee ausgegangen werden, wie Dr. Lasar es offenbar meinte.

Sicher muss man von Wahn ausgehen wenn jemand etwas behauptet, ohne es konkretisieren zu können und den Schmarrn dazu noch für allgemeingültig erklären will. vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hier liegt entweder ein Wahn des Dr. Lasar vor, und zwar in Form eines Negierungswahns, oder Dr. Lasar macht sich zum willigen Helfer einer Justiz, die zwar als kriminell einzuordnen ist, entsprechende Kritik aber mit inquisitorischen Mitteln zu bekämpfen gewohnt ist.

Jetzt beliebt es den schwer seelisch abartigen Sobottka wieder zu scherzen. Wenn also ein wahnhaft Gestörter, was Dachschaden Sobottka nun mal ist, von jemand anderen behauptet, dass er unter Negierungswahn leide, muss das Gegenteil der Fall sein. Für Wahnfried sind ja alle wahnsinnig, außer ihm selber. Das bezeichnet man im Volksmund eben als Geisterfahrer. 00008356

Andererseits haben schon zwei Richter festgestellt, dass Dachschaden Sobottka unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung leidet. Am Amtsgericht Lünen konnte der Irre wegen schwer seelischer Abartigkeit juristisch nicht belangt werden, weil er nach § 20 StGB schuldunfähig ist.

Urteil 06

Am Landgericht Dortmund wurde dem Irren wegen schwer seelischer Abartigkeit verminderte Schuldfähigkeit nach § 21 StGB zugesprochen.

Also in meinem ganzen Leben ist mir nur ein Fall bekannt, wo man im weitesten Sinne bei der Justiz von kriminell sprechen kann und das ist das Verhalten des Richters Ulrich Oehrle, der sich einen Dreck um die Geschädigten schert, diese noch verhöhnt und keine Lösung für den Fall Sobottka zu finden gewillt ist. Bei ihm darf jetzt jeder Verbrecher frei herumlaufen, der geistig behindert ist und sich nicht kooperativ zeigt. Das auch noch „im Namen des Volkes“.

Fortsetzung folgt.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Anarchisten Boulevard 2013, Prof. Henning Ernst Müller, Gustl Mollath, Beck-Blog, Ulrich Oehrle, United Anarchists und Dachachaden Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, Anonymous, chaos computer Club

Und wieder wechselt der wahnhaft gestörte DACHSCHADEN SOBOTTKA seine irren Ansichten.

§paranoia-icd-10c

http://anarchistenboulevard2013.wordpress.com/2013/03/16/winfried-sobottka-an-u-a-betreffend-prof-muller-2013-03-16/

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an U.A. – betreffend Prof. Müller, 2013-03-16

Liebe Leute,

Ich sehe mir einige Dinge sehr genau an, auch wenn ich derzeit wenig schreibe.

Der wahnhaft Gestörte mag sich sehr viel ansehen, aber begreifen tut er sowieso nichts mehr.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Betreffend Prof. Müller sah ich mich dazu veranlasst, ein Bild zu löschen und eine Überschrift zu ändern. Prof. Müller ist nicht feige, und darum passte das entfernte Bild nicht zu ihm.  Auch ist er in der Gesamtbetrachtung kein Lügner – ich denke, dass er bis vor Kurzem wirklich noch gedacht haben wird, das Justizsystem funktioniere in der überwiegenden Zahl der Fälle akzeptabel.

Nun sind die üblen Verleumdungen des geistesgestörten einschlägig vorbestraften Gewohnheitskriminellen Winfried Sobottka hier noch konserviert. Da wollte Wahnfried sich doch als großer Volksheld im Internet ein Denkmal schaffen. Dies ist nun schwerst beschädigt, da es sich bei ihm um einen feigen, ehrlosen, geistesgestörten, unzurechnungsfähigen, einschlägig vorbestraften Verbrecher, Volksverhetzer, Alimentenpreller, dissoziale Penner, Volksausbeuter und Sozialschmarotzer handelt.

Eine hervorragende Werbung für den Irren, die ich gerne mache. Dies auch noch mit Erfolg. So weiß jeder, der von ihm verleumdet wurde, gleich wes Geistes Kind er ist.  Dabei kommt mir das Urteil des Amtsgerichtes Lünen sehr entgegen, weil es aussagekräftiger, eindrucksvoller und leichter zu lesen ist, als das GUTACHTEN des Psychiaters Dr. Lasar.

Was den durchgeknallten Prof. Henning Ernst Müller betrifft, so ist er wohl die Keimzelle dafür, dass  einige pensionierte Richter glauben, ihren Berufsstand in den Dreck ziehen zu müssen. Siehe auch hier:

Offensichtlich ist Dachschaden Sobottka, der die Justiz wörtlich als Eimer „satanistischer Scheiße“ bezeichnet, der Kronleuchter aufgegangen, weil dieser wirre Prof. Henning Ernst Müller auf der gleichen Schiene fährt. Dieses vulgäre hinterherpöbeln pensonierter  Juristen dürfte einmalig und für jeden anderen Berufsstand belustigend sein. Dass das noch ein minderbemittelter Prof. für Jura fördert, ist nur das Sahnehäubchen. Mir wird es mit Sicherheit nicht einfallen, im Rentenalter über das Ingenieurwesen im Allgemein oder über ehemalige Arbeitskollegen und deren Fehler im Besonderen, dermaßen Niveaulos herzufallen.

Dass der bekloppte Ladenhüter Winfried Sobottka diese Justiz, welche ihm noch nie, trotz seiner unzähligen Straftaten, diffamiert, ist Bestandteil seiner variablen Wahninhalte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man relativ ahnungslos sein kann, solange man nicht wirklich Einblicke in die Rechtspraxis bekommt, die man normalerweise eben – auch als Hochschulprofessor – nicht bekommt.

Von welchen Erfahrungen spricht denn der Wahnsinnige? Bisher wurde er nur von der Justiz für verrückt, schwer seelisch abartig und unzurechnungsfähig erklärt. Aufgrund seines irreversiblen Hirnschadens ist ihm natürlich nicht bewusst, wie peinlich das Urteil und das Gutachten des Psychiaters Dr. Lasar sind. vogel_m

Dass er, der armselige Ladenhüter mit Karriere als Gewohnheitsverbrecher und Hartz IV-Genießer sich mit einem Hochschulprofessor vergleicht ist wieder einer seiner variablen Wahninhalte.

Dennoch sind Gemeinsamkeiten zwischen Prof. Henning Ernst Müller und Dachschaden Sobottka erkennbar. Beide leiden unter Profilneurose, schmieren das Internet voll, mischen sich in Dinge ein, welche sie nichts angehen und pöbeln unartikuliert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Schon vor Monaten sagte ich voraus, dass der Fall Mollath für viele zu einem Lernprozess werden dürfte, weil ich auch damals schon begründet davon ausging, dass Justiz und Politik sich durch Tatsachen nicht abbringen ließen, das Unrecht fortzusetzen.

Eigentlich hätte der Fall Mollath zum Lernprozess des Wahnsinnigen werden können, wenn seine letzte Hirnzelle auch nur einigermaßen funktionieren würde. Dass man ihn und seine dämlichen Diffamierungen im Falle Mollath nirgendwo lesen will, hat er eben noch nicht begriffen.  

Auch dass er Gustl Mollath sowie dem bestialischen Mörder Philip Jaworowski mit seinem dämlichen Gewäsch eher Schaden zufügt denn nützt, wird er auch niemals kapieren können, da dem Egozentriker seine krankhafte Geltungssucht, welche er zuerst befriedigt, am wichtigsten ist.

Auch geht er im Fall Mollath genauso unqualifiziert, uneinsichtig, unbelehrbar und dumm vor, wie im Mordfall Nadine O. Er hat eben immer recht und braucht das Wiederaufnahmeverfahren, wie immer das auch ausgeht, auch gar nicht abzuwarten. Er ist der „Messias“ und „weiß“ mehr als alle anderen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sie sitzen in einer Zwickmühle – und in solchen Fällen ist deren Handeln klar: Beharren auf bisherigen Standpunkten.

Hier irrt der Wahnsinnige wie immer. Er ist es doch der unbeirrt auf einen Standpunkt beharrt und alles ignoriert, was dem widerspricht. Natürlich sind Leute, welche den Inhalt ihres Kopfes zum Denken verwenden in der Zwickmühle, weil sie sich neueren Erkenntnissen anpassen und flexibel reagieren. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Gerade damit verbessern sie natürlich den als notwendig zu erachtenden Lernprozess auf verschiedenen Seiten, so dass diese Haltung unter politischen Aspekten sogar zu begrüßen ist.

Jedenfalls hat sich der als notwendig zu erachtende Lernprozess des Wahnsinnigen nicht verbessert, was nicht nur unter politischen Aspekten der Fall ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Eure Arbeit hat auch im Beck-Blog Lob gefunden:

AB 2013 03.16.a

Achso, da hat der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka mal wieder einen idiotischen Beitrag dem Beck-Blog untergejubelt, weil man seinen realen Namen nur noch mit Hohn und Spott honoriert oder gleich löscht. Mit U.A. unterschreibt doch nur der Vollidiot und kein normaler Mensch. Wobei er sein eigenes Geschmiere hier mit „Eure Arbeit“ an weitere Geistesgestörte verkaufen will. Wenn selbst ein blindes Huhn mal ein Korn findet, findet Dachschaden Sobottka auch mal ein paar Bewertungen, wobei die Wahrheit hier zu finden ist. KLICK. hahaha

Wer Bloginhalte als das einzig Wahre betrachtet, muss einen Dachschaden wie Wahnfried haben, für den nur noch die virtuelle Welt existiert und der dank geistiger Umnachtung glaubt, dass es die Realität sei. 

Dabei finde ich den letzten Satz dieses wahninnigen Verbrechers besonders bemerkenswert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Zeiten, in den man sich an höchsten Werten vergreifen konnte, ohne die Konsequenz öffentlicher Ächtung zu ertragen, sind vorbei.

das stimmt so nicht, denn die Zeiten, in denen man sich an höchsten Werten, ohne die Konsequenz öffentlicher Ächtung zu ertragen sind grade aktuell. Das beste Beispiel bot der minderbemittelte  Ulrich Oehrle im Fall Sobottka.  Dieser unfähige Narr, der sich zudem noch als Richter bezeichnet und fühlt, missachtet das Grundgesetz und fördert weitere Straftaten, indem er es tunlichst unterlässt anzuordnen, die Schuldfähigkeit des geistesgestörten Sobottka herzustellen.

Ganz bewusst habe ich nicht die Formulierung „wiederherstellen“ verwendet, da Dachschaden Sobottka ein unbelehrbarer Egozentriker ohne jegliches Rechtsempfindung von Geburt an ist. Ein „Richter“ der zu blöde ist, um Wiedergutmachung, d.h. Löschen der betreffenden Verleumdungs- und Rufmordseiten einzufordern, dem muss man unterstellen, dass er auf Seiten des Angeklagten steht (Rechtsbeugung). Jedenfalls ist Oehrle der Beweis, dass die Allmacht dümmlicher Richter in der Lage ist, diesen Rechtsstaat in einen Unrechtsstaat zu verwandeln.

Man braucht in der deutschen Geschichte nicht allzu weit zurückzugreifen, um auf Richter zu treffen, welche ähnlich willkürlich und unmenschlich handelten. Solche Oehrles gab es im dritten Reich oder in der ehemaligen DDR.

Auch diese Feststellung  ist laut Oehrles Auffassung keine Verleumdung und könnte noch nicht einmal eine Beleidigung sein, da ich diesen Narren nicht Mörder nannte.  Womöglich ist dieser Ulrich Oehrle sogar ein Genosse aus der ehemaligen DDR und fördert daher die Verunglimpfung des „kapitalistischen Feindes“  und hält es daher für angemessen, wenn unbescholtene Wessis öffentlich des Mordes bezichtigt werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Schon vor Jahren schrieb ich, dass es niemals möglich sein könne, unseren Anteil an der Aufklärung betreffend Staatsverbrechen exakt zu messen, dass wir uns aber sicher kein könnten, dass der Grenznutzen unserer Arbeit positiv sei.Dass wir immer wieder laut geschrien haben, dass wir im Internet ausgesprochen offensiv agiert haben, jahrelang, hat nicht nur Aufmerksamkeit und meist spontane Ablehnung auf Seiten der Bürgerlichen erzeugt, sondern bürgerliche Leute, die unser Vorgehen und unsere Botschaften als überzogen ansahen, doch zumindest so weit „angetickt“, dass sie sensibilisiert wurden, zum Nachdenken kamen, wenn sie Ähnliches aus ganz anderen Richtungen wahrnahmen.

Und schon wieder verwendet der Wahnsinnige den Pluralis Majestatis, was wieder ein Beleg für seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 ist. Er mag mal erklären, auf welchen Seiten es Unterstützung für seinen Hirnschrott gibt, welche Seiten dazu verlinken bzw. seine Verlinkungen zulassen und wo denn die Kommentare auf seinen Schmierenseiten zu finden sind. 

Da dieser sozial isolierte hochkriminelle Totalversager zu nichts nütze ist, bildet er sich eben in seiner virtuellen Welt einen ihn unterstützenden Freundeskreis ein. Dabei entgeht ihm gänzlich, dass nirgendwo im Internet etwas Positives über ihn zu finden ist. Selbst bei seinem Verfahren ließ sich keines seiner Hirngespinste blicken. auslachen

Sensibilisiert wurden die Leute bestenfalls durch die Erkenntnis, dass Dachschaden Sobottka ein wahnhaft gestörter, schwer seelisch abartiger und unzurechnungsfähiger ordinärer Gewohnheitsverbrecher ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Diese Rolle müssen wir m.E. beibehalten, andererseits aber auch daran arbeiten, dass bürgerliche Kreise uns als vernünftige Streiter für Gerechtigkeit und Vernunft akzeptieren können.

Der Wahnsinnige wird seine Rolle beibehalten müssen, da kein Mensch in der Lage sein wird seinen Dachschaden zu reparieren.  Dafür darf er jetzt, dank dem rechtsbeugenden und Straftaten fördernden kriminellen Richter Ulrich Oehrle weiterhin ungestraft verleumden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das von mir nun gelöschte Bild betreffend Prof. Müller hätte nach meiner derzeitigen Einschätzung absolut nicht dazu gepasst, weil es ihm Unrecht tat. Ich nehme an, Ihr werdet es auch so sehen.

Liebe Grüße

Euer

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Es wäre wirklich das erste Mal, dass der ordinäre Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka aus eigener Einsicht, etwas löscht. Dieser wirre Professor hat diesbezüglich wohl etwas Druck ausgeübt.

Warum hat sich Prof. Henning Ernst Müller nicht an „Richter“ Ulrich Oehrle gewandt, für den der Begriff „Lügner“ noch ein Lob ist, wenn „Mörder“ für ihn keine Verleumdung darstellt, sondern schlimmstenfalls eine Beleidigung sein könnte.

Warum der Irre das alles in Selbstgesprächen seinen Hirngespinsten erläutert, wird wohl auch für immer ein Rätsel bleiben. Er ist doch sonst immer so schnell mit seinen „offenen Briefen“.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Das Meisterwerk des irren Richters Ulrich Oehrle und Winfried Sobottka. Dr. Roggenwallner, Muschelschloss, Prof. Henning Ernst Müller, Rechtsanwalt Norbert Plandor, Sophie Gößl, Stefan Knoll

Es ist für jeden redlichen Menschen und besonders für die Opfer des geistesgestörten Winfried Sobottka unglaublich, was sich der irre Richter Ulrich Oehrle, der noch nicht einmal Betrug von Verleumdung unterscheiden kann, sich da erlaubt hat.

 -01

http://anarchistenboulevard2013.wordpress.com/2013/03/13/das-strafurteil-gegen-winfried-sobottka-ag-lunen-08-februar-2013-z-k-prof-henning-ernst-muller-florian-sttreibl-beck-blog-mollathfabian-dietzsophie-goslcosima-eroeshenriette-hosemanncanan/

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen! Das schriftliche Urteil ist nun veröffentlicht, weiter unten der LINK dazu. Zu dem Verfahren gibt es noch einiges mehr zu sagen, was auch noch erfolgen wird – es dürfte ein guter Ratgeber für amtsgerichtliche Verfahren wegen politischer Äußerungen werden.

Was gibt es denn noch groß über das bescheuerte Urteil zu sagen? Dachschaden Sobottka ist aufgrund Unzurechnungsfähigkeit, Blödheit, wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 und schwerer seelischer Abartigkeit juristisch nicht zu belangen. Das Gericht hat eigentlich nur bestätigt, was in dem GUTACHTEN des Psychiaters Dr. Lasar steht und allen Usern und Userinnen bekannt ist, die jemals etwas von DACHSCHADEN SOBOTTKA vernahmen. smilie_auslachen

Wahnfried hatte das unglaubliche Glück an den völlig durchgeknallten Richter Ulrich Oehrle zu geraten, der offensichtlich nicht einmal selber weiß, was er da in das wirre Urteil schrieb. Wie sonst kommt er auf „Betrug“? vogel_m

Auch sah sich dieser Gerichtsclown nicht in der Lage anzuordnen, dass die Schuldfähigkeit Wahnfrieds in der Psychiatrie hergestellt wird, obwohl es sich um erhebliche Straftaten in größerer Anzahl bei offener Bewährung handelte. Auch ist es diesem Narren von Richter zu verdanken, dass es mit den Verleumdungen munter weitergeht. Dieser Ulrich Oehrle gehört weggesperrt und am besten mit seinem Busenfreund Dachschaden Sobottka zusammen, denn dann können beide Irre ihre „sinnvollen“ und teilweise „intelligenten“ Gespräche fortführen. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache ist jedenfalls, dass deutsche Gerichte nicht besonders viel Eifer zeigen, strafrechtlich relevante Äußerungen von verfassungsgemäßen Meinungsäußerungen abzugrenzen, wenn Äußerungen den Systemverbrechern nicht passen.

Der Einzige, der hier überhaupt nichts mehr begreift, ist der wahnsinnige Gewohnheitskriminelle und Volksverhetzer Winfried Sobottka der munter weiter verleumdet und Begriffe wie „Idiot Roggenwallner“ weiterhin für verfassungsgemäße Meinungsäußerung hält.

Ginge es hier nicht um eine unerträgliche Anzahl von Straftaten aus jüngster Zeit und der Vergangenheit, könnte man sich über die Justizposse des irren Richters Ulrich Oehrle kaputtlachen. So ist man aber genötigt an seinem Verstande zu zweifeln und ihm zu empfehlen sich einer forensisch-psychiatrischen Untersuchung zu stellen, da Rechtsbeugung kein Kavaliersdelikt ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend hatte ich mit verschiedenen Maßnahmen vorgebeugt (Zusendung diverser PDF-Dateien per FAX, deklariert als Belege für meinen Vortrag in der Hauptverhandlung), und als ich in der Hauptverhandlung so ganz nebenbei erwähnte, dass ich überhaupt nicht in der Lage sei, mich an einem Verhandlungstage sachgerecht gegen 16 Vorwürfe angeblicher Verleumdung zu verteidigen, das Gericht wisse doch selbst, wie kompliziert die Abgrenzung hinsichtlich der §§ 185 ff. teilweise sei, da selbst das Bundesverfassungsgericht die Bezeichnung „durchgeknallter Staatsanwalt“ in einer Fernsehsendung als straffreie Meinungsäußerung gewertet habe, außerdem gebe es vielfältige weitere Rechtsprechung des BGH, des BverfG, des Europäischen Gerichtshofes in Straßburg und diverser OLG, da stellte der Richter Ulrich Oehrle sofort klar, dass weitere Verhandlungstage anberaumt würden, falls sie nötig würden.

Ein ordentlicher Richter hätte die Geschichte binnen 30 Minuten über die Bühne gebracht, das Bewährungsversagen festgestellt und die Bewährung widerrufen, denn damals war Wahnfried noch vermindert schuldfähig, was ja auch bei dem letzten Urteil vom Landgericht Dortmund berücksichtigt wurde. Es gab also nicht den geringsten Anlass die damals ausgesprochene Strafe von 22 Monaten nicht zu vollstrecken. Es gehört schon ein gerüttelt Maß  an Ignoranz und Dummheit dazu, einen Gewohnheitskriminellen wie Wahnfried wieder auf freien Fuß zu setzen und ihn fürderhin gewähren zu lassen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dann gingen wir die 16 Anklagepunkte durch, und es stellte sich heraus, dass der Vorwurf der Verleumdung in keinem einzigen Punkte aufrecht zu erhalten war, dass es in allen Fällen sogar fragwürdig war, ob zumindest eine üble Nachrede oder wenigstens eine Beleidigung vorliege.

Entweder lügt hier Wahnfried oder Ulrich Oehrle ist der größte Verbrecher unter deutschen Richtern. Es mag Grenzfälle zwischen übler Nachrede und Verleumdung geben, aber wer unbescholtene Bürger des Mordes bezichtigt verleumdet ganz eindeutig. Wenn ein Richter das anders sieht, nennt sich das Rechtsbeugung. Da führt kein Weg dran vorbei. Leider lässt sich dieses verrückte Verfahren nicht mehr nachvollziehen, da nur das protokolliert wird, was dem irren Oehrle genehm ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mein eigener Pflichtanwalt Norbert Plandor, mir bekannt aus gemeinsamen Studienzeiten, hatte im Vorfeld nichts anderes getan, als versucht, mir Angst zu machen („Winni, du würdest das Gefängnis nicht überleben…“ ).

Auch Wahnfried würde das Gefängnis, wo er außer in die Psychiatrie eigentlich auch hingehört, überleben. Es haben schon andere Bekloppte einen Gefängnisaufenthalt überlebt. Nur würde Wahnfried dort reichlich Prügel bekommen wegen seines dummen Geschwätzes.

Erstaunlich ist nur, dass gestandene Rechtsanwälte schon mit Knast gerechnet haben, was ganz eindeutig für ein fehlerhaftes Urteil von einem undichten Richter spricht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Als das nicht klappte, versuchte er sogar, einer Person aus meinem Umfeld Angst zu machen: „es geht um Gefängnis oder Psychiatrie für ihn…“. Auch Idiot Roggenwallner (Googlebegriff) setzte im Vorfeld beträchtliche Hoffnungen auf das Verfahren:

2013-03-09-dasgewissen-ausschnitt-2

Bravo Narr Ulrich Oehrle, denn schon geht es munter mit den Verleumdungen weiter. Dass Dr. Roggenwallner keine Anzeige erstattet ist solchen Rechtsbeugern wie Ulrich Oehrle zu verdanken, die den Täterschutz vor alles andere stellen und dann noch die Unverschämtheit besitzen das Wort „Rechtsstaat“ in den Mund zu nehmen.

Ich frage mich nur, worüber der Wahnsinnige immer so jubelt, denn so erfreulich ist das Urteil nicht, welches ihn ganz eindeutig für unzurechnungsfähig, verrückt und schwer seelisch abartig erklärt. hahaha

Auch hier zeigt sich wieder, dass Wahnfried einen nicht unerheblichen Dachschaden beherbergt. Er hat noch nicht einmal gemerkt, dass es ein Fehler war das psychiatrische Gutachten des Psychiaters Dr. Lasar zu veröffentlich. Dafür liefert er nun sein Urteil nach, welches das verheerende Gutachten in allen Punkten bestätigt. auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Während ich, auch wenn ich überzeugt bin, im Knast ggf. gut klar zu kommen, keine einzige Sekunde annahm, man würde mich irgendwie wegsperren können, ohne fundamentale Rechtsbrüche zu begehen:

http://die-volkszeitung-de.blogspot.de/2012/11/winfried-sobottka-es-wird-kein.html

Wie im realen Leben würde der dissoziale Egozentriker auch im Knast mit den Leuten nicht klarkommen. nur kann sich dieser sozial Isolierte immer in sein Wohnklo verkriechen, und von da aus diffamieren, was im Knast nicht geht. Aber das begreift seine letzte marode Hirnzelle auch nicht mehr.

Erst mal hat das Verfahren stattgefunden, was der Wahnsinnige für unmöglich hielt und zudem wäre es kein Rechtsbruch, wenn die anhängige Strafe von 22 Monaten vollstreckt werden würde, da das Urteil sogar den Segen des BGH hat. Daher gab es für den Rechtsbrecher Ulrich Oehrle nicht den geringsten Spielraum. Einzig bei den neuen Straftaten hätte er variieren können. Das lag ihm aber nicht, weil er sich wie Wahnfried für den Herrgott hält und glaubt er könne die Urteile des Landgerichtes Dortmund einfach ignorieren.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Na ja, einmal ist immer das erste Mal. Hier geht es zu den Scans vom Urteil und kurzen Vorbemerkungen:

Was ist denn das erste Mal? Dass Wahnfried vor Gericht steht hat doch schon seine Regelmäßigkeit. Dank Alzheimer kann sich aber der einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer nur an das letzte Verfahren erinnern. Hier mal zum Auffrischen seines Gedächtnisses:

Seit 1993 steht dieser ordinäre Gewohnheitsverbrecher doch laufend vor Gericht und schwafelt im Wahn vom ersten Mal.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich muss mich bei den Internet-Spezialisten von UNITED ANARCHISTS bedanken: Liebe Leute, ich weiß es ganz genau, dass ich ohne Eure Unterstützung längst verloren wäre.

Dass der Irre in jeder Hinsicht verloren hat, wird ihm wohl niemals bewusst werden. Er vegetiert eben in seiner virtuellen Scheinwelt und vielen imaginären Freunden, die ihn in seiner Einbildung auch noch unterstützen, dahin.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe zwar Kugeln, aber Ihr stellt mir die Kanonen zur Verfügung! Herzlichen Dank!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was meint der Fersengeld-Amarschist denn mit „Kugeln“? Meint er etwa die 22 Monate, welche er sich schon eingefangen hat?

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Prof. Henning Ernst Müller, apokalypse20xy, Fabian Dietz, Sophie Gößl, Cosima Eroes, Henriette Hosemann, Canan Candemir, Stefan Knoll, Anja Paucksch, Fachschaft Jura Universität Regensburg, Fachschaft Jura UNI Regensburg, Fachschaft Jura Regensburg, Gustl Mollath, olaf przybilla, Ute Prem und Dachschaden Sobottka.

 DACHSCHADEN SOBOTTKA versucht mal wieder auf primitivste Art Aufsehen zu erregen, indem er angesehene Menschen grundlos diffamiert. Er ist im Wahn der Überzeugung anderen das Licht ausblasen zu müssen, damit seines heller leuchtet. Dabei ist er der

TOTALVERSAGER IM KLEINEN, IM GROSSEN, IN ALLEM.

sobottka_loser

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/02/24/warum-belugt-prof-henning-ernst-muller-die-offentlichkeit-z-k-fabian-dietzsophie-goslcosima-eroeshenriette-hosemanncanan-candemirstefan-knollanja-pauckschfachschaft-jura-universitat-rege/

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Warum belügt Prof. Henning Ernst Müller die Öffentlichkeit? /z.K.: Fabian Dietz,Sophie Gößl,Cosima Eroes,Henriette Hosemann,Canan Candemir, Stefan Knoll,Anja Paucksch,Fachschaft Jura Universität Regensburg, Fachschaft Jura UNI Regensburg, Fachschaft Jura Regensburg, Gustl Mollath, olaf przybilla, Ute Prem

Apo 2013 02.24.-1

Nun mag der irre einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle Winfried Sobottka seine pauschale Diffamierung erst mal näher und detailliert erläutern. Ansonsten ist diese genauso unglaubwürdig, wie wirklich ALLES, was aus seiner Tastatur kommt. troest2

Auch mag er ENDLICH mal einen Beleg für die Existenz dieses dubiosen Richters Frank Fasel, auf den Tisch legen, der ANGEBLICH diesen Schmarrn verfasst haben soll. Der Einzige im ganzen Internet, der das noch in immer kürzer werdenden Abständen verbreitet, ist der wahnsinnige Sobottka.

Apo 2013 02.24.-3

Mit dem linken Bild will wohl Dachschaden Sobottka, der größte Lügner im Universum, Selbsterkenntnis an den Tag legen.

Das andere Bild gehört zu seinen üblichen Verleumdungskampagnen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Um es kurz zu machen:

Seit wann macht der Geistesgestörte etwas kurz, obwohl er bisher immer Romane schrieb über das, was er den Menschen bzgl. seiner verquasten Theorien einhämmern will?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Originalzitat von Prof. Henning Ernst Müller:

Um es kurz zu machen: Die Strafsache Mollath ist eine bisher von mir nie gesehene Ansammlung von vorsätzlichen Gesetzesverletzungen, gravierenden Verfahrensfehlern, gepaart mit schweren Verteidigungsfehlern und Versagen von kontrollierenden Instanzen. Hinzu kommt eine – angesichts der (sachlich formulierten) Schreiben Mollaths – geradezu unmenschlich erscheinende Ignoranz der jeweiligen Adressaten.

Einige solcher Fehler kommen in jedem Strafverfahren vor, aber sie werden regelmäßig korrigiert bzw. kompensiert durch die Kontrolle des Richterkollegiums, Sachverständigengutachten, der Revisionsinstanz, der Strafverteidigung, der zur Objektivität verpflichteten Staatsanwaltschaft und die regelmäßigen Überprüfungen der Unterbringung durch Strafvollstreckungskammer. Hier aber haben offenbar alle Kontrollmechanismen versagt. Es ist nachvollziehbar dass es Herrn Mollath so vorkommt, als habe man sich gegen ihn verschworen.

Quelle:

http://blog.beck.de/2013/02/23/der-fall-mollath-in-der-wiederaufnahme

Hier gleicht sich die Verhaltensweise Geistesgestörter in jeder Hinsicht. Gewiss ist Gustl Mollath die Unschuld vom Lande und alles hat sich gegen ihn verschworen. Sicher ist das frei erfunden:

Mollath 2012 12.19.

Es bleibt eben dabei. Wer den verlogenen demagogischen Ausführungen dieses ordinären Verbrechers nicht zu folgen vermag, ist eben selber ein Lügner in den Augen des geistig behinderten Winfried Sobottka.

Die Ähnlichkeit zwischen Gustl Mollath und Dachschaden Sobottka ist wirklich verblüffend. Letzterer hält sich nicht nur für den Messias sondern bestreitet vehement jemals verleumdet zu haben, obwohl er unbescholtene Bürger öffentlich des Mordes bezichtigte. Im Knast oder der Psychiatrie hocken eben AUSSCHLIESSLICH brave Bürger, die NIEMALS Unrecht taten. Das ist die nicht nachvollziehbare verquaste Theorie des Psychopathen Winfried Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Prof. Henning Ernst Müller müsste es besser wissen, oder er hat absolut keine Ahnung von der Rechtspraxis.

Warum also lügt er ein durch durch verbrecherisches Justizsystem schön?

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Hier ist eine Gegenfrage angebracht. Warum verteufelt der ordinäre Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka verlogen das Justizsystem, welches nicht einmal gewillt ist ihn für seine unzähligen Straftaten zur Rechenschaft zu ziehen und weitere Straftaten zu verhindern.

Also ich kann in dem Artikel nirgends erkennen, dass dieser Prof. Henning Ernst Müller irgendetwas schönredet. Ganz im Gegenteil spuckt er Gift und Galle auf seinen eigenen Berufsstand. vogel_m

Unverständlich ist mir nur, warum er sich selber nicht zur Verteidigung Gustl Mollaths anbietet und stattdessen beifallheischend im Internet herumgeifert. Zeit genug scheint ja diese Profilneurotiker zu haben. Auch sollte dieser Professor aller Jecken das Ergebnis des Wiederaufnahmeverfahrens abwarten, bevor er seine verquasten Theorien veröffentlicht. Das lässt aber seine krankhafte Geltungssucht nicht zu.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Prof. Henning Ernst Müller, Anarchisten-Boulevard, Fabian Dietz, Sophie Gößl, Cosima Eroes, Henriette Hosemann, Canan Candemir, Stefan Knoll, Anja Paucksch, Fachschaft Jura Universität Regensburg, Fachschaft Jura UNI Regensburg, Fachschaft Jura Regensburg und Dachaden Sobottka.

DACHSCHADEN SOBOTTKA verbreitet nun den gleichen Hirnschrott auf mehreren seiner Seiten, damit es die Hochintelligenz auch nicht verpasst.

soehne_satans

http://anarchisten-boulevard.blogspot.de/2013/02/warum-belugt-prof-henning-ernst-muller.html

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Warum belügt Prof. Henning Ernst Müller die Öffentlichkeit? / z.K.: Fabian Dietz,Sophie Gößl,Cosima Eroes,Henriette Hosemann,Canan Candemir, Stefan Knoll,Anja Paucksch,Fachschaft Jura Universität Regensburg, Fachschaft Jura UNI Regensburg, Fachschaft Jura Regensburg

Vorab: Als ich selbst Jura studierte (WWU Münster), hielt ich die BRD für einen Rechtsstaat. Was an den Unis gelehrt wird, hört sich ja auch nicht schlecht an. Jura studierte ich zwar nur nebenbei (BWL schloss ich ab), aber einige Scheine habe ich gemacht – und hatte keine Ahnung, dass die Rechtspraxis eine ganz andere ist, dass es nämlich um Sachverhaltsverfälschung, Lug und Trug geht – oftmals mit schlimmsten Konsequenzen für Menschen!!!

Wahnfried hat Jura studiert?

Im süßen Alter von 32 Jahren wurde der Geistesgestörte als Ladenhüter aus der Uni Münster rauskomplimentiert. 00008356

Gewiss hat er im Cannabisrausch die eine oder andere Vorlesung in Jura durchgeschlafen. hahaha

Dass Wahnfried nicht die geringste Ahnung von Jura besitzt hat er bisher eindeutig bewiesen:

  • Sein Revisionsbegehren beim BGH verstand der Irre noch nicht einmal formgerecht zu gestalten.
  • Er kann zwischen Einstellung und Freispruch nicht unterscheiden.
  • Obwohl bei Freispruch keine Berufung möglich sind, legt er hilfsweise und vorsorglich Berufung ein.

Als Dipl.-Ladenhüter war sein Karrierehöhepunkt als Hartz IV-Genießer, Sozialschmarotzer und einschlägig vorbestrafter Gewohnheitskrimineller dahinzuvegetieren.

Von Marketing hat dieser Irre soviel Ahnung, wie ein Blauwal von Bauchtanz. Er verteilt seinen Hirnschrott gleichlautend auf unzähligen Seiten im Internet. Das ist genauso, als wenn ein Kaufmann, um eine einzige Kartoffel zu verkaufen, mehrere Läden eröffnen würde.

Zudem sind ALLE seine Seiten, insbesondere die Volksverhetzungszeitung mit ihren vielen Unterseiten, dermaßen chaotisch, dass sich wohl AUSSCHLIESSLICH der Irre darin zurecht findet. Wenn nicht, wird eben eine neue Seite eröffnet, welche spätestens nach dem dritten Beitrag auch im Chaos versinkt. Das nennt sich bei ihm dann „Marketing“. auslachen

Weil der Geistesgestörte unfähig ist und seinen Müll nicht an den Mann/die Frau bringen kann, missbraucht er eben seine eigene Kommentarfunktion mangels Kommentare als Werbefläche für seine unzähligen Seiten.

Dieser selbsternannte Messias und „Marketing-Experte“ besitzt nicht einmal die Fähigkeit auch nur einen Menschen für seinen Hirnschrott zu begeistern. Daher bildet er sich eben seine „Unterstützer“ aufgrund von Google-Positionen ein oder verlässt sich auf Eigenwerbung, welche er als Spams in allen möglichen Foren verteilt, obwohl der Erfolg dabei gleich NULL ist.

Er ist und bleibt eben der

TOTALVERSAGER IM KLEINEN, IM GROSSEN, IN ALLEM.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es ist eine unglaubliche Schande,  dass Deutschlands Jura-Professoren ihre korrumpierten und versauten Schnauzen halten, darüber, dass die deutsche Justiz längst auf systematische Begehung von Jusizverbrechen eingerichtet ist und das auch praktiziert – bis hinauf zu zu BGH und BVfG, siehe u.a.:

http://www.focus.de/politik/deutschland/justiz-deutscher-rechtsstaat-im-globalen-vergleich-weit-vorn_aid_636609.html

http://www.zeit.de/news-062011/13/iptc-bdt-20110613-593-30883658xml

Und schon wieder geht der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka mit seinen üblichen Verleumdungen hausieren. Er ist und bleibt eben ein unbelehrbarer und ordinärer Gewohnheitsverbrecher, der hinter Gitter gehört.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Einerseits muss man in der traurigen Lage den Prof. Ernst Henning Müller loben, denn immerhin kritisiert er das Vorgehen der Justiz in einem Falle – im Fall des Gustl Mollath. Das unterscheidet ihn positiv von allen anderen Hochschullehrern des Faches Jura in GANZ DEUTSCHLAND!!!

Andererseits belügt auch er die Öffentlichkeit:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert und glaubt ]

Jetzt bläst dieser wirre Professor schon in dasselbe Horn wie Wahnfried, sieht sich aber dennoch den Verleumdungen des Irren ausgesetzt. Spätestens an dieser Stelle müsste doch selbst Wahnfried erkennen, dass da irgendwas nicht stimmen kann. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wir brauchen einen Aufstand unter den Studenten! Ich bitte alle StudentINNen, in ihren Kreisen zu verbreiten, was mit der BRD-Justiz los ist, und den Profs. unangenehme Fragen zu stellen! Wir brauchen einen echten Rechtsstaat, keinen zur Rechtsstaatlichkeit verklärten Faschismus!

NICHT WIR brauchen einen Aufstand der Studenten und Studentinnen, sondern der zukünftige Despot Adolf Sobottka, der Deutschland in den Griff bekommen will. Nur verkennt er im Wahn, dass ein lupenreiner NATIONALSOZIALIST (Nazi) wie er nicht erwünscht ist.

Jetzt kommt der geistesgestörte dissoziale Penner, Sozialschmarotzer und Volksausbeuter endlich mit dem Sinn seines  irren Gesülzes raus. Er plant einen Studentenaufstand, wobei er sich bestenfalls als Drahtzieher am PC betätigen wird und die anderen die Drecksarbeit machen sollen.  

Dafür erwartet er aber zukünftig als Held und Führer Ruhm und Ehren. In seinen Fieberträumen sieht er sich schon gleich Hitler vom Volk bejubelt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Keine Stimme für die herrschenden Parteien! Sie alle sind Verbrecherparteien!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

GEBT EURE STIMME ADOLF SOBOTTKA

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Ulrich Oehrle, Narrenrichter vom Dienst, bekommt von Winfried Sobottka die Quittung. Florian Streibl, Freie Wähler Bayern, Gabriele Wolff, Prof. Henning Ernst Müller, Heribert Prantl, Prof. Peter Betz

Schneller als gedacht bekommt der irre Richter Ulrich Oehrle die Quittung für seine Rechtsbeugung und den irrationalen Freispruch bzgl. DACHSCHADEN SOBOTTKA.

LOL 7

http://anarchistenboulevard2013.wordpress.com/2013/02/10/10-02-2013-winfried-sobottka-an-united-anarchists-z-k-florian-streibl-freie-wahler-bayern-gabriele-wolff-prof-henning-ernst-muller-strafrecht-universitat-regensburgheribert-prantl-prof-p/

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen ALLER Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

10.02.2013 – Winfried Sobottka an UNITED ANARCHISTS / z.K. Florian Streibl, Freie Wähler Bayern, Gabriele Wolff, Prof. Henning Ernst Müller, Strafrecht, Universität Regensburg,Heribert Prantl, Prof. Peter Betz, Rechtsmedizin, Universität Erlangen

Ladies and Gentlemen!

Das am 08. Februar 2013 am AG Lünen gesprochene Urteil:

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/02/09/richter-ulrich-oehrle-richter-helmut-hackmann-dr-michael-lasar-dr-norbert-plandor-apokalypse20xy-und-dachschaden-sobottka-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wi/

dürfte in seiner Art vermutlich einzigartig sein. Mir war – ausweislich meiner Äußerungen vor dem Prozesstermin klar, dass sie sich strafrechtlich nur die Zähne ausbeißen konnten, siehe u.a.:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert und glaubt ]

Nun konnte sich der irre Richter Ulrich Oehrle nicht die Zähne ausbeißen, da er sich bereits als zahnlos erwies.

Das Verfahren war wirklich einzigartig. Um einen Freispruch in diesem Falle und im „Namen des Volkes“ zu erzielen, bedarf schon eines Richters dessen Dachschaden unübersehbar ist. Einen Richter der  vor Rechtsbeugung nicht zurückschreckt und seine Pension aufs Spiel setzt. Da haben sich ja die richtigen zwei Psychopathen getroffen. Der eine setzt seine Pension aufs Spiel und der andere seine Bewährung.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Meine Einschätzung baute nicht auf Vermutungen, sondern auf nüchterner Betrachtung der Tatvorwürfe und ihrer Hintergründe, der Rechtsprechung von Europäischem Gerichtshof, des Bundesverfassungsgerichtes und des BGH.

Ganz eindeutig ging es in dem Verfahren um Verleumdungen, auch wenn das der gänzlich ungebildete Ulrich Oehrle nicht zu erkennen vermag. Wer unbescholtene Bürger öffentlich des Mordes bezichtigt, verleumdet. Narr Oehrle mag das durchaus anders sehen und das nicht als ehrverletzend betrachten, weil ihm, wie Dachschaden Sobottka, nicht nur die Zähne, sondern auch der Charakter fehlen.

Jetzt mag Dachschaden Sobottka mal erläutern an welcher Stelle der europäischem Gerichtshof und der BGH Verleumdungen nicht als rechtswidrig betrachten. Das dürfte alleine die kriminelle Ansicht von Ulrich Oehrle sein. Auch vergisst hier Wahnfried wieder, dass er schon 22 Monate am Halse hängen hat, welche vom BGH durchgewunken wurden. Es wäre daher nur der Widerruf der Bewährung vonnöten gewesen, worüber sich kein Mensch ereifert hätte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich war mir also sicher, dass mir bei sachgerechter Beurteilung im Grunde nichts passieren konnte. Auch der Umstand, dass ausgerechnet Prof. Neuhaus, der zweifellos über exzellentes strafrechtliches Wissen verfügt und zudem garantiert mehr im Kopf hat als alle anderen, die Strafanzeigen gegen mich erstattet hatten, seine Strafanzeige offenbar zurückgezogen haben musste, konnte als Beleg für die Richtigkeit meiner schon sehr früh erklärten Einschätzung gewertet werden.

Ja, Prof. Dr. Neuhaus hat mehr im Kopf als alle anderen, daher war ihm , wie Dr. Roggenwallner bewusst, dass dieser Richter Oehrle nicht alle Tassen im Schrank hat und bei ihm

TÄTERSCHUTZ VOR OPFERSCHUTZ

geht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Jedenfalls hatte die StA Dortmund, die ansonsten aus jedem Mist einen Anklagepunkt machte, aus der ursprünglichen Anzeige des Neuhaus keine Anklage gemacht – was im Gesamtkontext eigentlich nur bedeuten kann, dass er selbst den Strafantrag zurückzog.

Sehr wahrscheinlich wurde der Strafantrag aus o. g. Grund zurückgezogen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dabei kann man sicherlich nicht sagen, dass es dem Neuhaus egal sein könne, wenn er auf den Googleseiten #1 für seinen Namen, kombiniert mit Teilen seiner Titel oder derer alle, mit Vorwürfen wie „schwerer Mandantenverrat“ konfrontiert wird:

2013-02-10-rechtsanwalt-prof-dr-ralf-neuhaus

Kaum riecht der wahnsinnige Verbrecher Winfried Sobottka wieder Morgenluft, schon präsentiert er stolz seine Straftaten. Ich gehe aber mal davon aus, dass Ulrich Oehrle unfähig ist zu begreifen, was das für seinen irrationalen Freispruch bedeutet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es steht vielmehr anzunehmen, dass diese Dinge ihn erheblich beeinträchtigten, dass es u.a. kein Zufall sein dürfte, dass er nun nicht mehr Sozius in der Sozietät Meyer-Neuhaus-Hoffmann ist, die nun Meyer-Hoffmann-Bleicher heißt.

Da bastelt der irre Sobottka doch wieder an seiner virtuellen Scheinwelt herum.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

So kommt natürlich die Frage auf, wie es sein könne, dass ein Top-Strafrechtsexperte, der sogar im Justizprüfungsausschuss sitzt, ein hohes Tier in der Anwaltskammer ist usw., sich nicht mit rechtlichen Mitteln wehrt, wenn er so massiv öffentlich angegriffen wird.

Wie soll er sich denn mit rechtlichen Mitteln wehren, wenn Ulrich Oehrle, der ihm bekannt sein dürfte nicht vor Rechtsbeugung zurückschreckt?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und die Antwort ist denkbar einfach: Meine Angriffe bauen logisch auf Fakten, die sich nicht bestreiten lassen, konkret geht es um die absichtliche Falschverurteilung des Philip Jaworowski im Mordfall Nadine.

Danke Urich Oehrle, denn nun geht es, wie für normale Menschen voraussehbar, weiter mit den falschen Mordverdächtigungen. Aber wie schon erwähnt, ist nicht anzunehmen, dass Oehrle das jemals begreifen kann. Auch wird