Post von Franz-Josef Wagner und der Nationalsozialist Winfried Sobottka. polizei berlin, polizei hamburg, polizei münchen, polizei stuttgart, polizei frankfurt, ruhrbarone, wir in nrw, annika joeres, alfons pieper

Nationalsozialist Winfried Sobottka vs. Franz-Josef Wagner, BILD

http://kritikuss.wordpress.com/2011/12/25/brandgefahr-franz-josef-wagner-bild-bereitet-offenen-faschismus-vor-polizei-berlin-polizei-hamburg-polizei-munchen-polizei-stuttgart-polizei-frankfurtruhrbarone-wir-in-nrw-annika-joeres/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Brandgefahr: Franz-Josef Wagner, BILD,  bereitet offenen Faschismus vor!

Eine typische verlogene und desinformative Schlagzeile des wahnsinnigen Sobottka, damit ihm endlich der Durchbruch gelingt. Nur ein ausgemachter Vollidiot kann glauben mit solchen dämlichen Sprüchen Anerkennung zu finden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

OK, Franz-Josef Wagner hat einen Dachschaden. Tatsache aber ist, dass er sich ultimative Tabubrüche nicht erlauben könnte, wenn sie nicht von „oben“ gewollt wären.

Tatsache ist, dass Sobottka einen gewaltigen und irreparablen Dachschaden mit sich herumschleppt, der amtlich bestätigt ist:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Franz-Josef Wagner hat einen ultimativen Tabubruch begangen: Er hat die Ausrottung von Menschen  als gerechte Abwehrmaßnahme des Volkes gefordert, im Jahre 66 nach Auschwitz.

Wieder eine glatte Lüge des wahnhaft gestörten Sobottka, welche Aufmerksamkeit erregen soll. Von Ausrottung der Menschen, welche nationalsozialistisches Gedankengut beherbergen, wie Wahnfried auch, ist nirgendwo die Rede. Mit solchen Lügenmärchen geht der Wahnsinnige seit eh und je hausieren. Mal ist bei dem Schwachkopf von Kindergefängnissen die Rede und nun von Ausrottung von Menschen. Nichts von dem ist nur annähernd als wahr zu bezeichnen. Der Wahnsinnige lebt eben im Blutrausch und kennt nichts anderes.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Das mögen nicht alle mitbekommen haben, und nicht alle, die es mitbekommen haben, mögen sich der Tragweite bewusst sein:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/26/die-volkszeitung-de-wolfe-und-dachschaden-sobottka-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3-berlin-chaos-computer-club-dresden-berlin/

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Der Tragweite seiner volksverhetzenden Äußerungen sollte sich der Geistesgestörte mal bewusst werden, der nur noch Schwachsinn auskotzt. Er hat nur Glück, dass ihn NIEMAND mehr ernst nimmt.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Über Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Winfried Sobottka seine Straftaten in Kurzform:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/18/die-volkszeitung-de-der-gewohnheitsverbrecher-winfried-sobottka-und-der-krampfhafte-sowie-vergebliche-versuch-der-rechtfertigung-wwu-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Sarah Freialdenhoven ein Opfer von Dachschaden Sobottka. / Sherlock Holmes, Polizei Frankfurt, CCC Berlin, Anon Berlin, Chaos Computer Club Hamburg, Anonymous München

Sherlock Humbug alias Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) überlegt sich zum wiederholten Male, Strafanzeige gegen eines seiner Verleumdungsopfer zu erstatten. Verlief seine letzte Drohung mit einer Anzeige gegen seinen „bestrahlenden“ Nachbarn schon im Sande, als dessen Verleumdungsanzeige eintraf, so wird sich auch dieses Geschwätz als weiterer Rohrkrepierer im Reigen von Zitterfrieds großmäulig herausposaunten „Offensiven“ erweisen.

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem ARTIKEL, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka, Sherlock Holmes, Entlarvung der Sarah Freialdenhoven, Enttarnung von Hacker-IPs

Übersetzung Winnie – Deutsch: Der wahnhaft gestörte Gewohnheitsverbrecher, seine Hirngespinste, Verleumdungen und Spinnereien.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Good Morning, Mr. Sobottka. Werden Sie es schaffen, eine fundierte Strafanzeige gegen Sarah Freialdenhoven erstatten zu können?“

Muhahahaha – schon dieser Satz ist der Brüller. Statt darüber zu schwätzen soll der Irre doch einfach seine „fundierte“ Strafanzeige erstatten. Aber Schiss hat er, dass ihm das Machwerk mal wieder um den Speckschädel geklatscht wird, wie schon soooooo viele seiner Strafanzeigen / Eingaben / Stellungnahmen usw. usw. zuvor.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Garantiert. Zum jetzigen Zeitpunkt stelle ich zweifelsfrei die Tatsachenbehauptung auf, dass Sarah Freialdenhoven die Person war, die dem Philipp Jaworowski die ihn falsch belastenden Mordindizien unter geschoben hat.

Dieses Wort kannte ich bisher noch gar nicht: „TATSACHENBEHAUPTUNG„. Hat sich der Möchtegern-Pulitzerpreisträger da nicht ein nettes Konstrukt aufgebaut?

Was meint er denn damit: Tatsache ODER Behauptung? Dass in seiner wahnhaften Phantasiewelt sämtliche seiner wirren Behauptungen sofort zu Tatsachen werden, ist ja schon lange klar. Das liegt nunmal in der Natur seines geistigen Totalschadens.

Aber dass er für sein dämliches Gefasel jetzt auch schon ein Wort erfindet, ist neu. Wenn DAS mal nicht die Überraschung war, für die er beinahe einen ganzen Tag Internet-Schweigen produziert hat …
Aber mag er nur „zweifelsfrei“ (nach „wahrlich“ offensichtlich sein neues Lieblingswort ) seine „Feststellungen“ treffen, so lange er selber noch in Freiheit ist – interessieren werden diese fadenscheinigst zusammengewurschtelten Fantasien eines amtspsychiatrisch attestiert Bekloppten keinen Menschen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich bin dazu bereit, diese Sache ggfs. vor Gericht auszufechten, doch Sarah Freialdenhoven wird zu feige sein, mich anzuzeigen, wie auch Ida Haltaufderheide, Jana Kipsieker, Janina Tönnes, Julia Recke und Celia Recke leider zu feige sind, mich anzuzeigen, obwohl ich sie öffentlich als Mörderinnen bezeichne.“

Der GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) reißt mal wieder seine unqualifizierte Fresse auf, dass es eine Freude ist. Er „ist dazu bereit“ – aber machen tut er nichts. Bis auf seine unerträglichen  Leichenfleddereien, für die er noch nicht mal sein sicheres, vermülltes Wohnklo verlassen muss, macht er doch überhaupt nichts. Seine Schwätzereien interessieren nur dummerweise niemanden, weil niemand sie liest.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Sie sind zwar gelegentlich ein wahrer Spätzünder, aber besser spät zünden, als gar nicht. Warum haben Sie beim doppelten Drosselkabel und hinsichtlich der Emails der Sarah Freialdenhoven Monate lang gewusst, ohne die richtigen Schlüsse zu ziehen?“

Winfried Sobottka: „Weil ich nicht nachgedacht hatte….“

Sherlock Holmes: „Welchen Schluss ziehen Sie daraus?“

Winfried Sobottka: „Stets sofort über alles nachzudenken, ganz besonders über das, was in irgendeiner Weise ungewöhnlich scheint.“

Mit der Bezeichnung „Spätzünder“ lobt sich der Irre mal wieder über den grünen Klee. Es ist wirklich belustigend, wie er sich immer noch an seinem, als Beweismittel völlig unbedeutenden, Kabel festhält, weil er meint, damit die „Sensation“ aufgedeckt zu haben. Dummerweise gibt es aber noch etliche erschlagende Indizien, die den verhaltensgestörten Mädchenmörder Philip Jaworowski zweifelsfrei als Täter identifizieren, und mit seinen 12 (in Worten: ZWÖLF !!!) brutalen Messerstichen in Kopf und Hals hat er sein Opfer getötet, NICHT mit einem Kabel.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Sie sind nicht nur gelegentlich ein Spätzünder, sondern Ihre Deduktionen sind auch sehr schweißtreibende Mühen:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Die „Deduktionen“ des Irren sind nicht schweißtreibend, sondern heiterkeitsfördernd, sofern er nicht wieder mit seiner gewohnten pietätlosen Leichenfledderei dabei ist.

Schweißtreibend werden nur die 150 Stunden gemeinnützige Arbeit, die er bald antreten darf, sowie die Dienste, für die er sich im Knast zur Verfügung stellen darf.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Ja, also, wissen Sie… Ich simuliere mit einem IQ von 90 einen IQ von 150, und das funktioniert wie das Anheben großer Lasten durch menschliche Kraft nur über einen Hebel… und das dauert eben…“

Daß Wanzenfreds cannabisverseuchtes Resthirn nur noch rein mechanisch funktioniert, ahnte man ja schon länger. Nur dass dabei ein IQ von 90 rauskommen soll, ist neu und dürfte sich auf demselben Niveau bewegen, wie seine übrigen Wunschträume.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Dass Sie den Hackern Feigheit vorwerfen und insofern sauer auf sie sind, ist ja verständlich. Aber finden Sie es richtig, dass Sie auf einer Seite nun entarnte Original-IPs von Hackern veröffentlichen?

Winfried Sobottka: „Darüber sollte sich jeder sein eigenes Bild machen:“

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Hahaha – hat der Irre ein Späßle gemacht. Sekundenlanges Schenkelklopfen sind der Dank dafür.

Die Hacker werden es zu würdigen wissen und den Suchbegriff

DACHSCHADEN SOBOTTKA

bei Götzin Google weiterin auf TOP-Positionen halten.

Der Irre weiß doch noch nicht mal, was eine IP ist geschweige denn, wie er sich mit seinem verlausten SM-Wichsfilmchen-Rechner derartige Informationen besorgen soll. Aber für einen dummen Spruch ist er eben immer gut, wenn ihm in der harten Realität die Möglichkeiten fehlen, seinen bodenlosen Hass auszutoben.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Sarah Freialdenhoven, Sherlock Holmes, Polizei Frankfurt, CCC Berlin, Anon Berlin, Chaos Computer Club Hamburg, Anonymous München und Dachschaden Sobottka

Und der Wahnsinn geht weiter, ohne dass ein Ende in Sicht ist, da der irre Philip Jaworowski, der 12x (i.W. zwölfmal) mit einem Brotmesser in Gesicht und Hals eines Mädchens stach, schuldig ist. Das ändert auch kein Sherlock Holmes.

http://belljangler.wordpress.com/2011/10/06/winfried-sobottka-sherlock-holmes-entlarvung-der-sarah-freialdenhoven-enttarnung-von-hacker-ips-polizei-frankfurt-ccc-berlin-anon-berlin-chaos-computer-club-hamburg-anonymous-munchen/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka, Sherlock Holmes, Entlarvung der Sarah Freialdenhoven, Enttarnung von Hacker-IPs

Bisher hat Wahnfried sich nur als Vollidiot entlarvt, weil er NICHTS beweisen kann, mit Philip NIE gesprochen hat, bei dem Verfahren NIEMALS zugegen war und daher NUR herumspinnt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Good Morning, Mr. Sobottka. Werden Sie es schaffen, eine fundierte Strafanzeige gegen Sarah Freialdenhoven erstatten zu können?“

Winfried Sobottka: „Garantiert. Zum jetzigen Zeitpunkt stelle ich zweifelsfrei die Tatsachenbehauptung auf, dass Sarah Freialdenhoven die Person war, die dem Philipp Jaworowski die ihn falsch belastenden Mordindizien unter geschoben hat. Ich bin dazu bereit, diese Sache ggfs. vor Gericht auszufechten, doch Sarah Freialdenhoven wird zu feige sein, mich anzuzeigen, wie auch Ida Haltaufderheide, Jana Kipsieker, Janina Tönnes, Julia Recke und Celia Recke leider zu feige sind, mich anzuzeigen, obwohl ich sie öffentlich als Mörderinnen bezeichne.“

Mag der Wahnsinnige doch Strafanzeige stellen. Hier steht schon die Antwort:

Dass es keine Strafanzeigen gegen den Irren gibt, lässt bei deduktiven Denken nur 2 Möglichkeiten zu.

  1. Den Genannten ist der Geisteszustand von Dachschaden Sobottka bekannt und er wird einfach ignoriert.
  2. Das dortmunder Landgericht ist nicht mehr in der Lage Recht zu sprechen. Dann sollte man aber auch diesen Sauladen schließen, da er überflüssig ist. Somit können die dortigen Narrenrichter gemeinsam mit Wahnfried die Stütze von der ARGE abholen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Sie sind zwar gelegentlich ein wahrer Spätzünder, aber besser spät zünden, als gar nicht. Warum haben Sie beim doppelten Drosselkabel und hinsichtlich der Emails der Sarah Freialdenhoven Monate lang gewusst, ohne die richtigen Schlüsse zu ziehen?“

Winfried Sobottka: „Weil ich nicht nachgedacht hatte….“

Sherlock Holmes: „Welchen Schluss ziehen Sie daraus?“

Winfried Sobottka: „Stets sofort über alles nachzudenken, ganz besonders über das, was in irgendeiner Weise ungewöhnlich scheint.“

Wahnfried ist durchaus kein Spätzünder, da bei ihm überhaupt nichts mehr zündet. Sein Wahrnehmungsvermögen ist ihm, dank exzessiven Cannabiskonsums, völlig abhanden gekommen. Somit ist er nur noch eine Belastung für die Menschheit.

Richtige Schlüsse ziehen kann er auch nicht mehr, da es seiner letzten Hirnzelle nicht mehr möglich ist, das Urteil im Mordfall Nadine O. zu begreifen.

„Nachdenken“ tut er auch nur über alles, was IHM selber ungewöhnlich erscheint, aber für normale Menschen durchaus NICHT ungewöhnlich ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Sie sind nicht nur gelegentlich ein Spätzünder, sondern Ihre Deduktionen sind auch sehr schweißtreibende Mühen:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Winfried Sobottka: „Ja, also, wissen Sie… Ich simuliere mit einem IQ von 90 einen IQ von 150, und das funktioniert wie das Anheben großer Lasten durch menschliche Kraft nur über einen Hebel… und das dauert eben…“

Hier stellt sich wirklich die Frage, was bei dem Wahnsinnigen schweißtreibend ist, abgesehen von dem Angstschweiß bei Gericht. Denn er vor dem Verfahren hat er so gebibbert, dass er es für nötig befand, seinen Hausquacksalber Dr. Vollmer, Lünen, zu überreden, ihm ein Gefälligkeitsattest auszustellen.

Möglicherweise versucht er einen IQ von 90 bis 150 zu simulieren, aber das gibt es auch wieder nur in seiner Einbildung, denn real dürfte er sich sein IQ zwischen 10 und 20 liegen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Dass Sie den Hackern Feigheit vorwerfen und insofern sauer auf sie sind, ist ja verständlich. Aber finden Sie es richtig, dass Sie auf einer Seite nun entarnte Original-IPs von Hackern veröffentlichen?

Winfried Sobottka: „Darüber sollte sich jeder sein eigenes Bild machen:“

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was das Bild mit Hackern und deren IPs zu tun haben soll, kann man nur in der Psychiatrie Aplerbeck klären.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die Volkszeitung und Volksverhetzer Dachschaden Sobottka. / Anon Berlin,Militante Gruppe Berlin,Polizei Berlin, Militante Gruppe Hamburg,Anon Hamburg,Polizei Hamburg Polizei Hamburg, Anon Frankfurt, MG Frankfurt, Polizei Frankfurt

Möchtegern-Terrorist und GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten) Dachschaden Sobottka schlägt wieder erbarmungslos zu.

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/22/winfried-sobottka-an-die-hacker-und-die-mg-am-22-august-2011-anon-berlinmilitante-gruppe-berlinpolizei-berlin-militante-gruppe-hamburganon-hamburgpolizei-hamburg-polizei-hamburg-anon-frankfur/

Vorab erstmal ein herzliches Dankeschön an die fiktiven Hacker des wahnsinnigen Sobottka. Besser hätten sie dieses Blog unter dem Google-Begriff DIE-VOLKSZEITUNG nicht positionieren können:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an die Hacker und die MG am 22. August 2011

Liebe Leute!

Die Staatsschutzschweine bekämpfen mit nach wie vor mit hochfrequenten EM-Strahlen, spätestens nach einigen Stunden in der Wohnung habe ich Kopfschmerzen, den Nachtschlaf absolviere ich nach wie vor in einem Auto fern meiner Wohnung.

Das ist auch gut so und begrüßenswert, wenn die imaginären Strahlen noch ein wenig verstärkt werden würden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zudem gab es in den letzten Tagen immer wieder Versuche von mutmaßlichen Staatsschutzagenten, mich auf andere Fälle zu lenken, mich also von dem abzubringen, woran ich nun arbeite.

Wie kann man den Wahnsinnigen auch daran hindern, weitere Straftaten zu begehen?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zwei Kommentare in einem WELT-Artikel habe ich samt des Artikels kopiert, ich werde solche Dinge bald benötigen, um PR zum Verständnis des Volkes betreffend die Brandanschläge machen zu können:

Daraus wird sicher wieder nichts, denn mittlerweile brennen schon Autos von einfachen Handwerkern und sogar Kinderwagen. Das ist dem Geistesgestörten leider entgangen. Daher wird eher der Ruf nach Polizei laut, als nach dem polnischen Hitlernachfolger und lupenreinen Nationalsozialisten Adolf Sobottka.

Sobottka ist schon so verblödet, dass er nicht mehr weiß, wer ihn ernährt. Militante Gruppen werden ihn sicher nicht mit durchziehen.

Auch beweist er wieder nur ein billiger und feiger Verhetzer zu sein. Glaubt er wirklich, dass irgendwelche militanten Gruppen an einem Waschlappen interessiert seien, dessen einzige Stärke darin besteht, feige aus dem Hintergrund zu kläffen. Einer, der selbst für die Bundeswehr zu blöde ist, will auf dem Buckel Anderer Krieg führen. Sein Vorbild Hitler ist genauso kläglich untergegangen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun, wie Ihr es ja mitverfolgt, bin ich nicht untätig. OK, ich mache nicht alles ideal, einiges will ich noch überarbeiten, doch es schreitet voran.

Das kommt immer auf die Perspektive an, wie man das sieht. Aus meiner Sicht macht der Wahnsinnige alles ideal für seine Zukunft in der Psychiatrie.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe eine Überraschung für Euch. Nein, ich teile sie Euch jetzt noch nicht mit, denn es soll bis zuletzt eine Überraschung bleiben! Ich werde etwas tun, was einwandfrei legal ist, womit aber niemand rechnet, davon bin ich jedenfalls überzeugt, und das sogar auch in Eurem Falle. :)

Schön zu sehen, dass der DAU des Internets es gelernt hat Smileys zu setzen, aber für so einen Super-Programmierer mit seinen „unentbehrlichen Tools“ etwas dürftig.

Nun wird es kaum noch Überraschungen geben, denn Die Abfuhr des BGH auf das bescheuerten „Revisionsbegehren“ des Irren, ist sicher und nur noch eine Frage der Zeit.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Auch ist der Widerruf der Bewährung schon greifbar, was den Irren für mindestens 22 Monate ausschalten wird. Auch wird ein gehöriger Nachschlag bzw. die dauerhafte Einweisung in die Psychiatrie keine Überraschung sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Und, natürlich: Euch wird es sehr gut gefallen, auch davon bin ich überzeugt! :)

Liebe Grüße

Euer

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Sicher wird das weitere Geschehen allen gefallen und nicht nur den Hackern. Davon kann der Wahnsinnige wirklich überzeugt sein.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dachschaden Sobottka, CCC Berlin, CCC Frankfurt, CCC Hamburg, CCC Hannover, CCC Stuttgart, ccc wien, CCC-Köln, Lünen, Marburg, Polizei Berlin, Polizei Frankfurt, Polizei Hamburg, Robert Walter, strahlenopfer

Wieder Interessantes aus den Kommentaren bei Wahnfried.

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/18/winfried-sobottka-an-die-vernunftigen-im-staats-und-medienapparat-polizei-berlin-polizei-wienpolizei-hamburg-polizei-koln-polizei-hannover-polizei-dresden-polizei-frankfurtpolizei-magdeburg/

[Die Aussagen von Sobottka in Gänsefüßchen]

Widerstand gegen Sobottka sagt:

August 18, 2011 um 12:07 pm

„Ich, Winfried Sobottka, bin das Sprachrohr des entschiedenen politischen Widerstandes…“

Nein, Winfried, das bist Du gewiss nicht. Du bist in erster Linie ein Almosenempfänger der Bundesrepublik Deutschland. Ich wüsste niemanden, schon gar keinen „Hochintelligenten“, der Dich zu seinem Sprecher ernannt hätte.

Wer denn auch? Wo? Wann? Außer Googlepositionen, in die Du irgendwas reininterpretierst, hast Du überhaupt nichts vorzuweisen.

Widerstand, wogegen überhaupt? Wir leben in einem demokratischen Staat, es gibt regelmäßig freie Wahlen auf Bundes- Länder – und Kommunalebene. Es gibt ein aktives und passives Wahlrecht. Gibt es irgendwo den ernsthaften Verdacht, dass Wahlen manipuliert werden, dass jemand Repressalien ausgesetzt ist, weil er eine bestimmte Partei gewählt hat oder als Kandidat auftritt?

Nein, gibt es nicht. Also sind die Regierungen auf allen Ebenen legitim.

Wieso kommst Du also mit einer Basis-Demokratie daher, für die Du keine Anhänger vorweisen kannst? Die Mehrheit ( = Basis des Volkes) zeigt mit ihrem Wahlverhalten doch seit Jahrzehnten, dass sie mit dem System einverstanden ist.

Was fällt Dir ein, diese Mehrheit für nichtig zu erklären? Stell Dir vor, Du hättest was zu melden, und es gäbe eine Gesellschaftsordnung, wie Du sie Dir vorstellst (obwohl ich sicher bin, das Du gar keine genauen Vorstellungen hast). Nun gäbe es im Internet ein oder mehrere Personen, die stattdessen eine Monarchie mit Heidi Klum als Königin wollen? Bekommen die dann automatisch Recht und dürfen Gewalt nach 20 GG ausüben, nur weil sie täglich im Internet posten? Finden dann Mandatsverteilungen nach Googlepositionen statt, weil die Monarchisten die meisten Treffer für „Polizei Magdeburg“ vorweisen können?

Natürlich nicht. Und deshalb hast Du auch GAR KEIN Recht und wirst auch nie irgendwein Mandat von irgendjemand bekommen.

Was fällt Dir überhaupt ein, dass Recht auf Meinungsfreiheit so zu missbrauchen, in dem Du den Rechtsstaat und seine mündigen Bürger (zu denen Du offenbar nicht gehörst, da Du ohne staatliche Hilfe vollkommen hilflos bist) beleidigst?

Du hast selbst nichts Nennenswertes (wenn man von Deinen unansehnlichen, unprofessionellen Internetpräsenzen absieht) vorzuweisen, willst aber andere belehren.

Ich sage Dir etwas: Ich habe schon kritische Anfragen auf Abgeordnetenwatch.de gestellt und nach einiger Zeit auch immer eine Antwort bekommen. Vielleicht nicht immer befriedigend, doch die Abgeordneten gingen im Wesentlichen auf vorgetragene Kritik ein.

Nur von Dir, wo Du doch ein solches Sprachrohr bist, erhält man keine Argumente, nicht mal einen sinnvollen Text. Außer „Idiot“, „Staatsschützer“, „plem-plem“, „Habe keine Zeit…“ usw. kommt da nichts.

Da kann auch nichts kommen. Du willst ständig andere zur Rechenschaft ziehen, bist aber nicht Willens und in der Lage, selbst Rechenschaft abzulegen.

Ich gebe zu, dass muss für Dich auch schwer sein, einzusehen, dass es weder Dich unterstützende Hacker gibt, genauso wenig wie „Staatmorde“ und auf Dich gerichtete Mikrowellenstrahlen. Aber um das zu erkennen, muss man nicht einmal hochintelligent sein.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

August 18, 2011 um 2:52 pm

Den Irrsinns-Kommentar eines durchgeknallten Staatsschützers habe ich mal zur allgemeinen Unterhaltung eingestellt. Wenn diese Schwachköpfe es wenigstens subtil versuchen würden, mich durch den Dreck zu ziehen, aber dazu sind sie eben viel zu blöd.

Schön, dass Wahnfried den Kommentar belustigend findet, denn das beweist, dass er nichts mehr versteht und glücklich in seiner selbsterschaffenen virtuellen Welt dahindümpelt.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

Wenn einer schon schreibt:

„Widerstand, wogegen überhaupt? Wir leben in einem demokratischen Staat,“

Wenn der Wahnsinnige anderer Ansicht ist, dann mag er das mal begründen. Ihm ist nicht bekannt, wie es in Diktaturen zugeht und kann  daher unqualifiziert herumlabern. Der einzige Punkt an dieser Demokratie, der mich stört sind die Koalitionen. Wenn ich die CDU wähle und die koaliert mit den Grünen und bringt diese an die Regierung, widerspricht das nicht nur meinem Wählerwillen.

WEr aber meint, dass die BRD nicht demokratisch sei, der sollte nochmal zur Schule gehen.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

und:

„Ich sage Dir etwas: Ich habe schon kritische Anfragen auf Abgeordnetenwatch.de gestellt und nach einiger Zeit auch immer eine Antwort bekommen. Vielleicht nicht immer befriedigend, doch die Abgeordneten gingen im Wesentlichen auf vorgetragene Kritik ein.“

dann ist doch schon rundum klar, dass er ein verlogenes Stück Scheiße ist.

Das versteht der Wahnsinnige also unter subtil.

Übrigens scheint dieses ungebildete und primitive Wesen ausschießlich die Fäkalsprache zu verstehen.

Dass Wahnfried von hochrangigen Politikern keine Antworten bekommt, liegt einfach an seiner dümmlichen und vulgären Art. Wenn einer behauptet, dass die BRD nicht demokratisch sei, ist das ein Totschlagargument, worauf man nichts mehr antworten kann. Anders formuliert, eine solche Aussage beweist totale Verblödung, auf die einzugehen, man nicht gewillt ist.

Dachschaden Sobottka auf Hochtouren. / Polizei Berlin, Polizei Wien,Polizei Hamburg, Polizei Köln, Polizei Hannover, Polizei Dresden, Polizei Frankfurt,Polizei Magdeburg, Polizei Wiesbaden,Polizei Kiel, Polizei Graz

Die neueste Anzeige gegen Dachschaden Sobottka lässt noch eine weitere Steigerung seines Wahns zu.

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/18/winfried-sobottka-an-die-vernunftigen-im-staats-und-medienapparat-polizei-berlin-polizei-wienpolizei-hamburg-polizei-koln-polizei-hannover-polizei-dresden-polizei-frankfurtpolizei-magdeburg/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an die Vernünftigen im Staats- und Medienapparat

Genau diese wollen den Wahnsinnigen weggesperrt sehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sehr geehrte Frauen, sehr geehrte Männer!

Jeder von Ihnen sollte die folgenden Worte verbreiten:

Ich, Winfried Sobottka, bin das Sprachrohr des entschiedenen politischen Widerstandes der Hochintelligenz in Deutschland, habe u.a. schlimmste Staatskriminalität im Internet aufgedeckt, wobei der folgende Fall eine besondere Rolle spielt:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/08/16/der-mordfall-nadine-ostrowski-und-sobottkas-schandtaten-annika-joeres-anwaltskammer-hamm-dr-lasar-henriette-lyndian-landgericht-dortmund-nadine-ostrowski-philipp-jaworowski-richter-hackmann/

Ein erheblicher Teil des bezeichneten politischen Widerstandes will eine basisdemokratische menschliche Gesellschaft, die jedem Menschen ein glückliches Leben erlaubt.

Kann man Wahnsinn deutlicher präsentieren, als sich das „Sprachrohr der Hochintelligenz in Deutschland“ zu nennen und noch in der Überheblichkeit zu glauben, dass irgendwer das verbreiten wird?

Gibt es auch nur einen einzigen Menschen, der zur Hochintelligenz gehört, der das bestätigen kann? Nein., dieser Vollidiot hat sich wieder selber in eine Position gehoben, die es gar nicht gibt und die er selbst erfunden hat.

Dem Wahnsinnigen ist doch ein glückliches Leben zuteil geworden. Er braucht nicht zu arbeiten und kann den ganzen Tag seinem Hobby nachgehen, das Ansehen Deutschlands öffentlich in den Dreck zu ziehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Googeln Sie dazu bitte unter SEXUALSCHEMA und sehen Sie sich dazu bitte den folgenden Artikel und besonders auch die beiden dort aus der rechten Spalte erreichbaren Unterartikel an:

Jetzt folgt derselbe Link, wie oben, was wieder die totale Verblödung Sobottkas beweist.

Googeln solte man besser unter DACHSCHADEN SOBOTTKA. Das ist informativer.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich weiß, dass auch im Staatsapparat die restlos Verdorbenen in der Minderheit sind, sich aber mit ihrem Terroregiment durchsetzen. Allein die Aussage des LKA-Experten Thomas Minzenbach in einem hochkriminellen Gerichtsverfahren:

http://die-volkszeitung.de/webdesign/eta6/urteil-philipp-jaworowski/000-INDIZ-TELEFONKABEL.HTM

hat schon belegt, dass nicht alle Staatsbeamten Hochverbrecher sind, sondern auch anständige Menschen unter ihnen sein müssen.

Hier geht Wahnfried wieder mit seinem „Blöd“-Zeitungswissen hausieren. Das Urteil ist schlüssig und nur ein wahnsinniger Analphabet kann daran zweifeln.

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/08/08/das-urteil-im-mordfalle-nadine-o-i/

Der Wahnsinnige, der seinerzeit selber die Medien verurteilte und der Lügen bezichtigte, verlässt sich nun auf das dort Geschriebene.

Maßgeblich ist das Urteil und nicht irgendwelche Zeitungsschnippsel. Auch weiß der Verbrecher und Volksverhetzer rein gar nichts über die Ermittlungen und das Urteil kann er nicht lesen, weil er hochgradig schwachsinnig ist.  Bei dem Verfahren waren ausreichend Juristen zugegen, nur Wahnfried nicht, welche irgendwie geartete Widersprüche aufgedeckt hätten.

Warum sich dieses hirnlose Geschöpf immer an seinen Kabeln festklammert, ist sowieso rätselhaft. Es gibt reichlich andere Beweise, bis hin zum Geständnis des Täters, die Wahnfrieds Stuss ad absurdum führen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Lage spitzt sich nun aufgrund fortgesetzten Ausbaues von Staatsterror zu.

Für diese Aussage fehlt jeglicher Beweis und ist somit nur eine Lüge des wahnhaft Gestörten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich brauche Argumente, die nur Sie liefern können, um sonst unausweichlichen schlimmsten Gegenterror zum längst restlos ausgeuferten Staatsterror zu verhindern, dem auch jede und jeder von Ihnen zum Opfer fallen können.

Aha schon wieder will diese hirnlose und feige Kreatur wieder Andere in seinen KRAMPF einbeziehen. Natürlich mit der Panikmacche, dass es jeden erwischen könnte. Das ist so billig und leicht durchschaubar, dass jeder geistig gesunde Mensch erkennt, was der Irre erreichen will. Nur er selber merkt nicht, dass seine irren Aufrufe nur verpuffen und ins Leere laufen. Er wird auch niemals begreifen können, dass die meisten Bürger dieses Staates zufrieden sind. Damit sind seine Vorhaben sowieso zum Scheitern verurteilt. Von wem bekommt der Irre denn Zustimmung?

  • Von der gewaltverherrlichenden Tochter des Dreifach-Mörders Hans Pytlinski, Barbara Kühn, welche selber unter einem gehörigen Dachschaden leidet.
  • Nicht zu vergessen, der wahnsinnige Asoziologe Robert Walter, der genauso erbärmlich gegen den Staat pöbelt, der ihn finanziert.

Den irren verkrachten Juristen Claus Plantiko kann man getrost vernachlässigen, denn der glaubt auch nur, dass er seinen Schwachsinn über Wahnfried veröffentlichen könne. Für ihn ist der Dachschaden Sobottka nur ein Fußabtreter.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es gibt niemanden, der das besser könnte als ich – wenn die nötigen Argumente auf dem Tische liegen. Für die Sie sorgen müssten.

Besser kann tatsächlich niemand, mit solch einem Einsatz, seine 22 Monate noch aufzustocken. Ich glaube auch nicht, dass man weit über 3 Jahre gehen wird, denn dann kommt man in den Bereich von Gewaltverbrechen. Dafür winkt aber die Psychiatrie Aplerbeck für Wiederholungstäter bzw. Gewohnheitverbrecher.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich meine, das Nötige gesagt zu haben, ich werde Sie nicht bitten, um Ihre Haut zu kämpfen.

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Es ist schon viel zu viel gesagt. Auch der letzte Satz ist Demagogie der übelsten Sorte, denn es kämpft schon jeder um seine Haut, aber gewiss nicht im Sinne des Volksverhetzers Sobottka, der selber um seine Haut kämpfen muss, da die Uhr am BGH unvermindert weiter tickt.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Wären die demagogischen Sprüche des Wahnsinnigen nicht so primitiv und leicht durchschaubar, könnte man meinen er äfft Goebbels nach. Naja, in seinem Wahn, ruft er ja schon zu Krieg auf, ohne zu merken, dass wir uns in anderen Zeiten befinden. Er ist eben der

Versager im Kleinen, im Großen, in allem und dazu noch schwer seelisch abartig.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Hacker fürchtet Euch, der DAU Dachschaden Sobottka schreibt wieder Schwachsinniges. / CCC Berlin, CCC Frankfurt, CCC Hamburg, CCC Hannover, CCC Stuttgart, ccc wien, CCC-Köln, Lünen, Marburg, Polizei Berlin, Polizei Frankfurt, Polizei Hamburg, Robert Walter, Strahlenopfer

Typisch für Wahnfried, von nichts Ahnung und völlig desinformiert wird alles von ihm be-bzw. verurteilt, was ihm zwischen seine Wichsgriffel gerät.

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/06/winfried-sobottka-die-hacker-am-abend-des-06-august-2011/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka @ die Hacker am Abend des 06. August 2011

Hallo, Leute!

Claus Plantiko ist seit über 24 Stunden nicht zu erreichen, sein Telefon stets besetzt. Ein Bekannter von ihm aus Bonn meint allerdings, er selbst habe Probleme dahingehend, dass seine DSL-Leitung ausgefallen sei, und vor der Post seien Erdarbeiten im Gange.

Ja, Montag muss die Stellungnahme zu der, von der Generalbundesanwaltschaft, abgeschmetterten „Revisionsbegründung“ raus. Sinnvoll, wenn man sich das immer bis zum letzten Tag aufhebt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Bisherige Telefonate mit der Person, die sich als Vater von Matthias Lang, Erlangen, ausgibt, haben zu mir bisher unbekannten Hinweisen geführt, die ich aber nicht verifizieren kann. Für die Authentizität des Mannes als Vater von Matthias Lang spricht vieles, auch gab er mir zwischendurch seine Frau zum Sprechen, die ebenfalls sehr authentisch wirkte. Inwiefern alles glaubhaft ist, weiß ich nicht, und leider scheint man sich nicht dazu bewegen zu können, mir Belege zu bieten.

Für wen ist das denn von Belang?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wenn es stimmt, was die Person sagt, dann muss Matthias Lang an dem sog. atypischen Erhängen oder einer entsprechenden Drosselung gestorben sein, was jedenfalls verhältnismäßig schmerzfrei vonstatten geht:

Zu berücksichtigen ist, dass das atypische Erhängen wesentlich häufiger vorzukommen scheint als das typische Erhängen, also nicht etwa eine seltene Ausnahme darstellt.

Alles nichts Neues. Nur wenn man keinen Fernseher oder kein Radio besitzt, sind das natürlich neue Erkenntnisse, welche das Weltbild grundlegend verändern. Es gab noch Zeiten, da schwor der Wahnsinnige Stein und Bein, dass man sich an einem Heizkörper nicht erhängen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich bedauere es sehr, dass ich zumindest bisher keine Belege bekommen kann, auch hinsichtlich des Rechtsanwaltes Ulrich Dost wurden mir Mitteilungen gemacht, die ich für publizierungswürdig halte. Ich würde bereits aufgrund dessen, was ich vom Falle Hans Pytlinski weiß, entschieden vor Rechtsanwalt Dost warnen, der nach meiner Einschätzung nur eines im Sinn hat: Geld.

Welch ein Glück, dass der Irre keine Belege bekommt. Es sind eben nicht alle Menschen so dämlich, wie die RAin Lyndian, Dortmund.

Anscheinend ist es neu für den Geistesgestörten, dass Rechtsanwälte, und nicht nur die, ausschließlich gegen Bezahlung arbeiten. Seine Warnung entbehrt daher jeglicher Logik.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Staatsschutzschweine der Hannelore Kraft machen weiter, und ich habe einige Angaben von einem Nachbarn im Hause gegenüber erhalten können, der oft am Fenster steht und hinaus schaut. Natürlich kann ich seine Angaben nicht anderweitig überprüfen. Bald mehr darüber.

Hihihihi, der Nachbar sieht bestimmt die nicht existierenden Strahlen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Staatsschutzscheine der Hannelore Kraft machen weiter:

[Repetitias non placent!]

Hoffentlich noch lange, damit der Vollidiot sich weiter stumpfsinnig wiederholen kann.

Auch außerhalb meines Wohnbereiches habe ich oft Druck auf den Innenohren, sind die Ohren „zu“, und gerade in absoluter Stille nehme ich einen Geräusch-Tinnitus wahr – als Nachhall eines der Klangmuster, die sie mir induzieren. In meinem Kopf spüre ich oft Zerschlagenheit und Zermürbung, aktuell ist die Amplitude „hörbarer“ Strahlenangriffe eher niedrig, heute Nachmittag war sie ziemlich hoch. Nachdem ich heute Nachmittag etwa eine Stunde im Hause geschlafen hatte, schienen meine Zähne beim Aufwachen nicht mehr aufeinander zu passen. Das behob sich binnen weniger Minuten.

Fürchterlich, die Spätfolgen von exzessiven Drogenmissbrauch. Da passen irgendwann selbst die Zähne nicht mehr aufeinander. Das weiter oben nichts mehr aufeinander passt ist ja schon schlimm genug. Hoffentlich erzählt der Irre, wenn es an den Füßen angelangt ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Von R.W. darf man nicht zu viel erwarten, es spricht einiges dafür, dass er stark erschöpft ist, was, legt man seine Lage zugrunde, natürlich kein Zufall ist.

Was hat der wahnhaft Gestörte denn von Rolant Walter erwartet? Hat der Wahnsinnige wirklich geglaubt, dass es einen Menschen auf Erden gibt, der sich seinen Wahn zu eigen macht?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich gehe davon aus, dass meine Webinhalte sehr schnell verschwinden werden, wenn man mich erst einmal – wie auch immer – ausgeschaltet hat. Ich glaube es auch nicht, dass sie dann von anderer Seite ins Netz gestellt werden, nehme allerdings an, dass dann auch die Blogs zu meiner Diffamierung sehr schnell verschwinden werden.

Irgendwann begreift selbst der Blödeste mal etwas. Besser formuliert: Selbst ein blindes Huhn findet mal ein Korn.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Unter diesen Umständen sehe ich natürlich keinen besonderen Sinn mehr darin, noch mehr als unbedingt nötig zu schreiben, zudem ist zu berücksichtigen, dass meine Leistungsfähigkeit natürlich doppelt leidet: Erstens aufgrund der beigefügten Zermürbungserscheinungen, zweitens aufgrund des Umstandes, dass ich mich natürlich vorzugsweise außerhalb der Wohnung aufhalte, wobei derzeit noch der zweite Grund die größere Rolle spielt.

Frische Luft hat bisher jedem gutgetan, selbst den Gehirnamputierten.

Nur wenn Wahnfried von Rückzug spricht, ist der Rückzug vom Rückzug keine 24 Stunden entfernt und dann wird noch mehr herumgeschmiert, als jemals zuvor.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was soll ich sonst noch schreiben? Dass der Fall Magnus Gäfgen (3.000 Euro Schmerzensgeld) wieder zu einer Seifenblasenshow aufgepumpt wird, wie es u.a. hier zum Ausdruck kommt?

http://www.op-online.de/nachrichten/politik/preis-rechtsstaats-1349816.html

Nun kann wieder in allen Medien und an allen Biertheken gezetert werden: „Manchmal sollte man den Rechtsstaat einfach über den Haufen werfen. Selbst Mördern blasen sie Zucker in den Arsch.“

Damit wird mit anderen Worten gesagt: „In der BRD gibt es grundsätzlich kein staatliches Unrecht, und wenn in Einzelfällen doch, dann werden die Opfer entschädigt.“

Der einzige, der Mördern Zucker in den Arsch bläst, ist wohl Wahnfried selber, der für jeden Mörder Verständnis aufbringt. Am allerliebsten sind dem Irren Mehrfachmörder, wie der Schlächter von Schwalmtal oder die RAF. Deswegen genießt Gäfgen bei ihm nicht das entsprechende Ansehen.

So seltsam das auch klingen mag, das Urteil ist juristisch einwandfrei. Außerdem hat Gäfgen nichts von dem Geld, da die Verfahrenskosten ein Vielfaches dieses Betrages ausmachen. Nur Dumpfbacke Sobottka ist mal wieder nicht informiert und schreibt Müll.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was soll ich dazu sagen???

Am besten nichts, weil doch nur Schwachsinniges sonst herauskommt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde müde, immer wieder zu mahnen, ohne irgendetwas zu bewirken. Natürlich ist die Gesamtsituation längst so unerträglich, dass es auch andere gibt, die einige Dinge beim Namen nennen, wie z.B. Hardy Prothmann:

http://heddesheimblog.de/

Aber es ist zu erkennen, dass selbst diese noch eher verhaltene Kritik bisher nur von wenigen gebracht wird, deren Kritik gegenüber der meinen noch weit zurück liegt. Ein Problem, über das Hardy Prothmann oft nachdenken dürfte, ist es, dass Kritik nicht aus den Fleischtöpfen der Mächtigen bedient wird. Leute wie M. W., S., zu fördern, solche wie Hardy Prothmann aber nicht, ist immerhin eines der Fundamente eines Systems, mittels dessen wenige über viele herrschen. Als ich das Prothmann-Projekt sah, dachte selbst ich: „Der versucht ja, mit allen Mitteln an Anzeigen zu kommen / Geld zu machen!“ Aber was soll er denn sonst tun, wenn er eine tragfähige Lebensbasis haben will? Für satanische Projekte fehlt niemals Geld, für vernünftige Projekte immer.

Niemand hat den Wahnsinnigen gebeten zu Mahnen oder Sonstigen Unsinn zu verbreiten.. Deshalb wundert es nicht, wenn er nichts bewirkt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wie soll man das lösen? Vor den Hintergründen der asozialisierten Gesellschaft ist es mir ein Rätsel:  fast alle derjenigen, die Änderung wollen, stellen Ansprüche an andere, die sie selbst niemals erfüllen würden, sind aber nicht bereit, selbst etwas zu tun oder zu geben.

Für einen dissozialen und geistesgestörten Penner muss die Gesellschaft ja asozial sein. Asozial ist die Gesellschaft in einem Punkt. Nämlich wenn diese solch gefährliches Ungeziefer, wie Wahnfried, noch ernährt, anstatt es einfach zu zerquetschen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nahezu 100% der Unzufriedenen sagen: „Warum tut denn keiner was?“

Weil die ganze Welt auf den Messias Dachschaden Sobottka gewartet hat.

Übrigens ist es der feige Wahnfried selber, der nichts tut, von hinten hetzt und erwartet, dass die Anderen was tun. Seine Strafe hat er auch nicht für irgendwelche Aktionen erhalten, sondern für seine hinterhältige und feige Hetzerei.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Und von denen, die das Unrecht wollen, kann man erst recht nichts erwarten – außer, dass sie einen mit allen Mitteln bekämpfen. Ich wünsche Hardy Prothmann viel Glück, auch, dass er viele Anzeigenaufträge erhält, und auch, dass er seine Gesinnung nicht verkaufen wird.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Der Einzige der immer Unrecht will und auch so handelt, ist wohl der wahnsinnige Sobottka, der sich schamlos als Volksausbeuter betätigt.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dachschaden Sobottka, CCC Berlin, CCC Frankfurt, CCC Hamburg, CCC Hannover, CCC Stuttgart, ccc wien, CCC-Köln, Lünen, Marburg, Polizei Berlin, Polizei Frankfurt, Polizei Hamburg, Robert Walter, strahlenopfer

Es ist doch immer wieder belustigend mal bei den Kommentaren des Wahnsinnigen herumzuschnüffeln.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Kommentare von dem Plem-Plem-Staatsschützer:

[siehe unten]

haben wieder einmal deutlich gemacht, wie primitiv diese Leute denken, aber auch,
welches Maß an Kopfschmerzen ich ihnen bereite.

Winfried Sobottka-Fanclub (Sektion Manhatten-Süd) sagt:

[In Gänsefüßchen Zitate von Dachschaden Sobottka.]

August 5, 2011 um 12:56 pm

„Ich habe M. W. das Angebot gemacht, mit ihm etwas persönlich auszutragen? Und wenn Du M. W. wärest, würdest Du darauf eingehen?“

Du weißt über Deine eigenen Handlungen nicht mehr Bescheid? O je, aber na gut: Du hast anderen Usern mehrfach gesagt, wenn sie was von Dir wollten, sollen sie zu Dir nachhause kommen. Kann ich gerade nicht mit einem Link belegen, ist aber so. Vielleicht empfindest Du besondere Furcht vor M. W. so dass für ihn dieses Angebot nicht gilt? Kann ich nicht beurteilen.

Ich persönlich halte diesen Mann für ein Weichei (das gilt auch für Dr. Roggenwallner). Keine Ahnung, was das Problem ist, eine einstweilige Verfügung zu beantragen, die Dir die einschlägigen Verleumdungen untersagt. Bei Nichteinhaltung sind dann Zwangsgelder fällig, falls die nicht bezahlt werden, folgt ersatzweise der Knast. Wenn die beiden das nicht auf die Reihe kriegen, dann lassen sie sich auch in den Arsch treten und sagen anschließen laut und deutlich „Danke!“. Dein Glück, dass Du bei denen an die Richtigen geraten bist, zwei, die hilflos herumzappeln, wenn man sie öffentlich beleidigt und falsch verdächtigt.

Wie der Verfasser darauf kommt, dass M.W. feige sei, mag er mal näher erläutern, denn grade M.W. hat Anzeige gegen den Wahnsinnigen erstattet.

Warum Dr. Roggenwallner feige sein soll, ist auch erklärungsbedüftig. Ist er feige, weil er hier nicht schreibt?

Auch wüsste ich gerne, wo hier Verleumdungen vorliegen. Dass Wahnfried schwer seelisch abartig bzw. wahnhaft gestört ist, steht von Amts wegen fest. Dass Wahnfried ein dissozialer Penner ist, ist hier belegt:

http://de.wikipedia.org/wiki/Antisoziale_Pers%C3%B6nlichkeitsst%C3%B6rung

Im Erwachsenenalter führen Betroffene ihr Verhalten fort durch nur zeitweiliges Arbeiten, Gesetzesübertretungen, Gereiztheit und körperlich aggressives Verhalten, Nichtbezahlen von Schulden, Rücksichtslosigkeit und Drogenkonsum. Nicht selten landen sie dabei im Gefängnis.

Dass Wahnfried ein Verbrecher ist, geht aus seinem Urteil hervor. Bei 22 Monaten handelt es sich nicht mehr um Vergehen. Der Vorwurf der Volksverhetzung ist hier eindeutig belegt:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/19-winfried-sobottka-und-seine-antisemitischen-auserungen/

Nun mag Wahnfried Antrag auf einstweilige Verfügung stellen, aber am besten in Bayern denn in NRW ist sein Geisteszustand bei Polizei und Justiz bekannt. An jeder Polizeidienstelle wird man sich freudig die auf die Schenkel klopfen, wenn der Wahnsinnige mit einer Anzeige antanzt. Einer, der Polizei und Justiz aufs Übelste verleumdet, bettelt genau bei diesen Institutionen um Hilfe.

Da kann sich jeder ausrechnen, was da passiert, nämlich nichts.

Winfried Sobottka-Fanclub (Sektion Manhatten-Süd) sagt:

„Höre mal, ich habe Wichtiges zu tun, meine Zeit ist zu schade, um auf Deinen Stumpfsinn einzugehen.“

Was das wohl für wichtige Dinge sein mögen… ? Ach ja, mit Deiner Karriere geht es ja seit Jahren steil bergauf. Du wirst immer beliebter und berühmter, jedermann will mit Dir sprechen und Dich interviewen. Ich vermute jedoch eher, dass Du auf meine Kommentare und Fragen nicht eingehen kannst, ohne gehörig ins Schleudern zu kommen.

„Was Angriffe mit hochfrequenten Strahlen auf mich angeht, so sind meine Wahrnehmungen induzierter Geräusche und in einem Falle das Blausehen so klar und deutlich, wie ich jetzt gerade den Display meines PCs vor mir sehe, und objektiv durch nichts anderes zu erklären.“

„… durch nichts anderes zu erklären“, das ist ein Satz, der typisch für Dich ist. Hunderttausende Amerikaner glauben, klar und deutlich außerirdische Raumschiffe gesehen zu haben, trotzdem gibt es keine. Im Mittelalter haben Millionen gemeint, Hexen wahrzunehmen, trotzdem gab es keine.

Kopfschmerzen, Störungen des Gesichtsfeldes können zahlreiche Ursachen haben, organische aber auch psychische. Psychosomatische Beschwerden sind echte Schmerzen, haben aber keine organische Ursache. Bevor ich an Außerirdische, Hexen oder SS-Satanisten glaube, würde ich erstmal alles beim Neurologen abchecken lassen. Möglich wäre noch, halte ich aber eher für unwahrscheinlich, dass Dein Monitor zu alt ist und den Augen schadet, was vielleicht auch Kopfschmerzen, Tinnitus und Sehstörungen verursachen kann.

Ich bin kein Fachmann, glaube aber, dass Du Deinen Körper ständig in falschen Alarm versetzt (indem Du ihm suggerierst, er befände sich in Lebensgefahr), woraufhin der Körper mit den von Dir genannten Symptomen reagiert. Mumpitz ist es jedenfalls, dass der Staat Dich bestrahlt. Du willst ja nicht darauf antworten, warum Du denn nicht einmal beim Bader klingelst und fragst, ob Du seine Wohnung ansehen kannst. Vielleicht würde Dich das beruhigen, und mehr als Nein sagen kann er jedenfalls nicht, der C. Bader.

„Dass Nadine Ostrowski nicht von Philipp Jaworowski, sondern von ihren Besucherinnen ermordet worden sein muss, steht nach Tatsachen, die im Strafurteil wiedergegeben werden, sowie auf Grund von Aussagen eines LKA-Beamten sicher fest.“

Nach Aussagen von Philipp J. steht aber fest, dass er der Mörder ist, er hat ein Geständnis abgelegt. Ich habe Dich schon mal gefragt (und aus offensichtlicher Ratlosigkeit hast Du das gelöscht bzw. unbeantwortet gelassen), warum Du Philipp nicht selbst darauf ansprichst. Zumindest könntest Du ihn anschreiben und einen Besuchsantrag stellen. Vielleicht befindet er sich längst im offenen Vollzug. Wenn er Dir dann detailliert erzählt, wie er das arme Mädchen bestialisch ermordet hat, kannst Du ja immer noch behaupten, dass er das nur sagt, weil er durch Zahnplomben-Terror dazu gezwungen worden sei. Das Schöne an Verschwörungstheorien (wie auch beim Hexenwahn und dem Glauben an Außerirdische, die auf Erden wandeln) ist ja, das sie sich nicht widerlegen lassen.

„Dass es im Falle des Hans Pytlinski zu satanischem Unrecht seitens der involvierten Behörden gekommen war, bevor ihm dann der Kragen platzte, kann aufgrund nachweislicher Tatsachen ebenfalls nicht bestritten werden.“

„Kragen platzen“ für einen dreifachen Mord ist wirklich eine dreiste Verniedlichung eines brutalen, sinnlosen Gewaltverbrechens. Bei Streitereien von Privatpersonen, wo dann ein Gericht entscheiden muss, fühlt sich in der Regel immer einer ungerecht behandelt: derjenige, der juristisch unterlag. Es gab nicht einmal ansatzweise einen Grund für diesen Mann, eiskalt drei Menschenleben auszulöschen und ein Kind zur Vollwaise zu machen.

„Das sind nur ein paar Beispiele dafür, dass der Staat in den Händen geistesgestörter Perverser liegt.“

Diese „Perversen“ werden in offener, freier Wahl vom Volk bestimmt; sie werden ständig ausgetauscht, politische Mehrheitsverhältnisse ändern sich immerzu. Es gab in Deutschland noch niemals so viel Wohlstand, so viele persönliche Freiheiten wie jetzt. Nirgendwo in der Welt wird Deutschland der Vorwurf gemacht, politische Verfolgung zu betreiben oder Folter auszuüben. Auch Deine innig geliebte Silvia von Schweden behauptet derartiges nicht.

Du behauptest so etwas, weil Du Dich in Deinem Kaff und Deiner Wohnung eingeigelt hast. Würdest Du, wie jemand der ernsthaft etwas bewegen will, in Bürgerbewegungen, Parteien oder anderen Interessengruppen mitwirken, würdest Du schnell sehen, das die Welt nicht so simpel, so schwarz und weiß ist, wie Du sie in Deinen unzähligen Blogs darstellst.

„Sonst noch etwas?“

Gern. Bei Politikern beschwert man sich oft darüber, dass sie kritischen Fragen ausweichen. Bei Dir, der Du so aufrichtig und offen bist, ist das gewiss anders. Du würdest nie versuchen, die Öffentlichkeit hereinzulegen oder gar kritische Fragen zu ignorieren. Da Du ja, soweit ich Dich verstanden habe, einer höheren Bestimmung folgst, kannst Du bestimmt über alles Rechenschaft ablegen.

Hier also mal ein paar Dinge, die mir aufgefallen sind,
– Warum sollte Dich ein Staat einerseits mit Wohnung, Nahrung usw. versorgen, Dich andererseits aber politisch verfolgen?

– Warum bezahlt Dir der Staat einerseits den Internetanschluss, boykottiert aber andererseits Deine Leitungen? Wieso ist es für den Verfassungsschutz so schwer, Dir gänzlich das Internet abzudrehen. Das müsste doch für solche Profis ein Leichtes sein.

– Wieso fertigt Dich die ARGE nicht einfach mit Lebensmittelscheinen ab und überweist Deine Miete direkt? Dann hättest Du doch kein Geld mehr, um Deine Domains und Deinen Internetanschluss zu finanzieren?

– Wie kannst Du es moralisch mit Dir vereinbaren, von einem Staat, der Deiner Meinung nach satanisch und verbrecherisch ist, überhaupt Geld anzunehmen.

– Wieso terrorisiert man Dich Deiner Meinung nach mit so etwas Kompliziertem wie Mikrowellenstrahlen. Wieso vergiftet man Dich nicht, oder bestellt einfach einen russischen Killer, der dann seelenruhig nach Moskau zurückkehrt.

– Wieso nennst Du Dich Wirtschaftsexperte, gehst aber selbst seit Jahren keiner Arbeit mehr nach?

– Warum unterschreibst Du dauernd mit Dipl.-Kaufmann, obwohl Du diese Tätigkeit seit Jahren nicht mehr ausübst?

– Wieso schreibst Du dauernd über glückliche Partnerschaften, obwohl Du doch selbst geschieden bist und offensichtlich auch keine feste Freundin hast?

– Wieso regst Du Dich darüber auf, wenn man Deine Kommentare in Blogs und Foren löscht, löscht aber selbst fleißig Beiträge, wenn sie Dir inhaltlich nicht passen oder zu kritisch sind?

– Foren- und Blogbetreiber werden von Dir nicht selten als „SS-Satanisten“ oder „Staatsschutzagenten“ tituliert. Bist Du auch ein Staatsschutzagent oder SS-Satanist, da Du zumindest zwei meiner Beiträge still und heimlich hast verschwinden lassen?

Natürlich erwarte ich nicht ernsthaft, dass Du darauf antworten kannst. Dein Lebensmodell, das rein auf Phantastereien baut, wäre ernsthaft in Gefahr, wenn Du über all das nachdenken würdest . Ich vermute, dazu bist Du auch nicht mehr in der Lage. Du steckst schon zu tief drinnen, in Deiner Traumwelt.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

August 5, 2011 um 7:12 pm

Ich zitiere Dich:

„Ich habe Marco Witte das Angebot gemacht, mit ihm etwas persönlich auszutragen? Und wenn Du Marco Witte wärest, würdest Du darauf eingehen?“

Du weißt über Deine eigenen Handlungen nicht mehr Bescheid? O je, aber na gut: Du hast anderen Usern mehrfach gesagt, wenn sie was von Dir wollten, sollen sie zu Dir nachhause kommen. Kann ich gerade nicht mit einem Link belegen, ist aber so. Vielleicht empfindest Du besondere Furcht vor M. W., so dass für ihn dieses Angebot nicht gilt? Kann ich nicht beurteilen.

Ich weiß sehr wohl, was ich jeweils sage. Diejenigen, denen ich sagte/schrieb, sie sollten vorbeikommen, wenn sie etwas mit mir klären wollten, hatten mich zuvor bedroht gehabt – wobei sie selbstverständlich anonym aufgetreten waren.

Den Rest Deines Kommentares lasse ich einfach mal unbeantwortet stehen, weil Dein gesamter Kommentar erstens für sich spricht, weil ich wirklich Wichtiges zu tun habe zweitens.

Und nun die Stellungnahme einer anderen Person, welche ich hier wörtlich übernehme:

Dieser Kommentarstrang zeigt wieder sehr eindrucksvoll, wie es um die „Diskussionsfähigkeit“ bestellt ist, mit der sich der Lüner Schwätzbeutel ja so gerne selbst auf die Schulter klopft.

Da zeigt ihm jemand völlig klar und unemotional auf, wie fadenscheinig das Lügengebäude ist, auf dessen Grundlage der Irre sein Leben führt. Aber das DARF einfach nicht wahr sein. Daher lamentiert er wie gewohnt dämlich rum, geht aber nicht mit einer Silbe auf die klar formulierten Fragen bezüglichseiner Verschwörungstheorien ein, sondern hat „keine Zeit“.

Wumsberts Problem ist es natürlich, dass er auf KEINE dieser Fragen eine ausreichende Antwort zu bieten hat. Allein durch seine üblichen Totschlagargumente – man beachte sein kleinkinderhaftes „Plem-Plem-Staatsschützer“ oben – stiehlt er sich billigst aus der Affaire.

Aber es ist ja für einen Psychopathen nicht ungewöhnlich, daß er sich für den normalsten Menschen der Welt hält.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dachschaden Sobottka und Dachschaden Walter. / Strahlenopfer, Polizei Berlin, Polizei Hamburg, Polizei Frankfurt, CCC Berlin, CCC Wien, CCC Hamburg, CCC Köln, CCC Frankfurt, CCC Stuttgart, CCC Hannover

Die ersten Wolken ziehen am bislang so klaren Deppenhimmel auf. Dachschaden Sobottkas (TOP-Googleposition dank Amarscho-Hackern !!!neuestes Opfer und „bester Freund“, der merkwürdige Asoziologe Robert Walter, will schon in der ersten Phase der „Zusammenarbeit“ nicht so recht, wie der mickrige Messias es möchte.

Und ewig grüßt das Murmeltier. Wie oft hat sich der Irre schon an andere Geistesgestörte herangemacht, um sie mit ihrem eigenen Huschmich dazu zu kriegen, SEINE Wahnvorstellungen zu unterstützen. Und immer ist es daran gescheitert, daß diejenigen sich im Endeffekt eben nicht für den Wahnsinn des Lüner Quasselkaspers missbrauchen lassen wollten.

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem ARTIKEL, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will:

Asoziologe Robert Walter, Marburg hat folgendes geschrieben:

Hallo,

Sie schreiben, ich solle neue Artikel vorlegen auf wordpress. Aber was soll das eigentlich bringen? Wenn ich sehe, wie wenig Leute meine bisherigen Blogeinträge zur Kenntnis genommen haben, habe ich Zweifel, ob ich damit nicht Zeit verschwende. Mir war ja klar, dass ich nicht von Frau Will oder Frau Illner eingeladen werde, aber dass sich für diese brisanten Themen so gut wie niemand interessiert, geschweige denn kommentiert, dass ist, wenn man es positiv bewerten will, ein weiterer Realitätsgewinn bezüglich dieses Landes.

Auch wenn dieser Walter ebenso nicht alle Nadeln an der Tanne hat: Die Qualität von Wumsberts Wahn hat dessen Hirnschaden wohl noch nicht.

Während der Irre immer noch der Meinung ist, Weltbewegendes zu erzielen, indem er seine Internet-Müllkippen täglich mit seinem Geistesmüll zukotzt, hat Walter wenigstens durchschaut, dass zwischen Wanzenfreds wirrer Wunderwelt, die er sich im Internet in Form von Massen von Lesern seinen Schmarrn, in Form von Hackern und orakelnden Suchmaschinen wie Götzin Google zusammenspinnt, und der harten Realität ein himmelweiter Unterschied besteht.

Asoziologe Robert Walter, Marburg hat folgendes geschrieben:

Was ich auch nicht verstehen kann, ist, dass die massenhaften Opfer von Organisiertem Stalking und Bestrahlung, von Behördenterror und Justizwillkür nur sehr vereinzelt regelmäßig im Internet berichten. Ich finde es auch seltsam, dass außer Ihnen niemand der vielen angeblichen Opfer die Diskussion und die Entwicklung einer gemeinsamen politischen Strategie zu suchen scheint.

Dass Walter ebenfalls einen an der Murmel hat, steht selbstverständlich außer Frage. Es GIBT eben diese „Opfer“, von denen er faselt, im echten Leben nicht. Die, die sich in ihren kranken Wahnvorstellungen als derartige „Opfer“ sehen, landen über kurz oder lang eben völlig berechtigtermaßen im Gitterbettchen, ehe sie zu einer Gefahr für sich und andere werden.

Asoziologe Robert Walter, Marburg hat folgendes geschrieben:

Der eine schreibt lieber was über Schachpsychologie, der andere schwimmt jeden Abend kilometerlang, als wollte er noch die Olympiade gewinnen und wieder andere vergeuden ihre Zeit damit, Herrn Wulff oder Frau Merkel um Gnade anzuflehen.

Es ist eben das, was psychopathischen Selbstdarstellern wie dem wirren Winnie oder dem Asoziologen Walter im wirklichen Leben abgeht: Eine echte Beschäftigung.

Als Hartz IV-Genießer hat man eben massenhaft Tagesfreizeit. Und um die rumzubekommen, muss man sich eben in seine Fieberträume und in schwachsinniges Gewäsch im Internet stürzen. Aber nein, DAS ist ja SELBSTREDEND keine „Zeitvergeudung“. Laughing

Asoziologe Robert Walter, Marburg hat folgendes geschrieben:

Nun, wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen. Ich bin selbst viel zu spät in die Internetöffentlichkeit eingestiegen. Aber das hatte auch damit zu tun, dass ich exakt diese jetzige Situation befürchtet hatte: man schreibt und schreibt und schreibt, die Täter sitzen das kühl lächelnd aus, die anderen Betroffenen nicken nur weinerlich dazu, ohne mal klare Ansagen zu machen, wie man den Herrschaften in Berlin und anderswo mal richtig Feuer unter dem Arsch machen kann. (Damit hier keine Mißverständnisse aufkommen: ich bin ein Vertreter des gewaltlosen Widerstandes und meine das eben gewählte Bild symbolisch).

Seufz,

Robert Walter

Wenigstens diese Parallele gibt es noch zwischen den beiden Psychopathen: Das Gejammer darüber, dass niemand ihren Bullshit unterstützen mag.

Abenso wie die permanenten Lügenmärchen des wahnhaft gestörten Lüner Münchhausen ist das fadenscheinige Strahlengeplärre von Wagner bereits nach dem Lesen einiger Zeilen seines Geschreibsels auch für den unbedarftesten Außenstehenden als reinste Spinnerei eines Geistesgestörten einzuordnen.

Und Geistesgestörte werden in ihrem Wahn nunmal von allen anderen Menschen nur verachtet und gemieden, aber in keinster Weise unterstützt. Die mögen sich nur gegenseitig. Zumindest, bis sich irgendwann „unüberbrückbare Diskrepanzen“ im Wahn ergeben und die Zweisamkeit in Deppenkloppe umschwenkt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hi,

wissen Sie, Ihren Blog konnte bisher niemand finden, in der Wahl der Themen waren Sie sehr einseitig, was ein Tag/Schlagwort ist, wussten Sie bisher nicht, und auch den Hackern waren Sie nicht ins Auge gefallen. Sie haben bisher auch nicht in Foren geschrieben, keine Faxaktionen gemacht usw. Es gibt eine Menge Gründe dafür, dass Ihr Blog bisher ein Trauerdasein führt, übrigens auch den, dass bloggieren.com nicht so stark ist wie wordpress.com.

Jetzt fährt der Großmeister des gepflegten Internet-Missbrauchs, Super-DAU Dachschaden Sobottka(TOP-Googleposition dank Amarscho-Hackern !!!) aber mal richtige Geschütze auf. Die Tags des Irren sind so wiederholend wie bescheuert, und die Auswirkung auf seinen Fetisch Götzin Google so mickrig wie aussagefrei. Aber das wird er eben in seinem Wahn niemals mehr verstehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es gibt viele Dinge, die Sie bei Ihren Überlegungen nicht berücksichtigen. Was meinen Sie denn, wie viel % der Bevölkerung überhaupt begriffen haben, dass sie das Internet selbst aktiv nutzen können? Sehen Sie sich Claus Plantiko an – selbst er hat bis heute weder ein eigenes Blog noch eine Domain, abgesehen von dem WP-Blog, das ich für ihn eingerichtet habe! Was meinen Sie denn, wie viel % der Leute es überhaupt wagen, ihren Mund aufzumachen? Was meinen Sie denn, wie viel % der Leute überhaupt in der Lage sind bzw. sich in der Lage fühlen, schriftlich so zu formulieren, dass es ihrer Ansicht nach vorzeigbar wäre?

Die Prozente der Bevölkerung, auf die der Irre hofft, da sie wie er gepolt sind, sind blöderweise schon seit längerer Zeit nicht mehr in Freiheit zu finden. Nicht jeder findet einen so gnädigen Richter, wie der Irre seinerzeit in Hackmann hatte.

Die meisten Psychopathen verschwinden eben im Verlauf ihres Wahns irgendwann in der Klapse oder in der JVA und können in beiden Etablissements nicht mehr so richtig aufs Internet zugreifen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dann gibt es noch Leute, die zunächst meinen, sie könnten das, was sie bewege, in irgendeinem der vielen Foren niederschreiben. Doch in allen Foren sitzen sie – Agenten des Staatsschutzes und/oder des Kapitals. Kommt dort jemand an, der wirklich kritische Beiträge schreibt, dann wird er gemobbt und gestalked, dass es nur so kracht. Seine Beiträge werden gelöscht, die seiner Mobber nicht und so weiter. So werden Leute bis hin zu Traumata frustriert, wollen dann nur noch eines: Nie wieder im Internet schreiben.

Muhahahaha – der Irre ist heute wieder extrem witzig. Er schließt AUSSCHLIESSLICH von sich auf Andere.

ER ist der Weltmeister im achtkantigen Rausfliegen aus fremden Foren. ER hat – zumindest eine Zeitlang – in Dutzenden von Foren versucht, sich zuerst anzuschleimen, nur um kurz darauf Werbung für seinen kranken Hirnschrott zu machen. Und immer dann, wenn es jemand wagte, ihm dort zu widersprechen, fing er an, unflätigst loszupoltern, auf unterstem „Niveau“ zu pöbeln und die Mitschreibenden übelst zu beschimpfen und zu diffamieren.

DAS ist die Wahrheit über Tinkywinnies Rausschmisse aus allen möglichen Foren quer durchs Internet. Und sogar aus amerikanischen Foren flog er raus. Und nicht nur, weil er des Englischen nicht ansatzweise mächtig ist. Da mag er mal begründen, wo der „Staatsschutz“ dort gesteckt haben soll.

Gäbe es für die Abflüge aus Fremdforen Miles & More-Punkte, könnte der Irre schon die Weltreise in der Business-Class der Lufthansa antreten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dann die Angst. Mein Hausarzt wagt es nicht, Belljangler im Internet aufzurufen. Könnte ja „abgehorcht“ werden und ihn ins Visier der Schweine bringen.

Es ist beruhigend, daß wenigstens der Quacksalber Dr. Vollmer, Lünen, vom Gericht zur Raison gebracht werden konnte. Offensichtlich hat er für das Gefälligkeitsattest, mit dem er es dem Irren ermöglichen wollte, sich feige vor der Gerichtsverhandlung zu drücken, bereits das Dankesschreiben erhalten.

Und auf DEN verlässt sich der Irre auch noch. Er durchschaut offenlichtlich nicht – oder will es in seinem Wahn einfach nicht durchschauen, dass auch sein Hausquacksalber Dr. Vollmer ihn mittlerweile am liebsten von hinten sieht und ihn mit ein paar verständnisvollen Sprüchen aus der Sprechstunde komplimentiert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ein Rentner, mit dem ich bei einem Einkauf in einem SB-Markt ins Gespräch kam, erzählte mir, sein Sohn sei EDV-Experte und biete ihm seit langem an, ihm kostenlos einen Internet-PC einzurichten. Doch er wolle das nicht, denn wenn er das Internet nutzen würde, dann könne der Staat ja erkennen, wie er denke!

Nein, was für ein Zufall !!! Da labert der sozial völlig isolierte Spacken bei ALDI eine arme alte Sau von Rentner an, und der interessiert sich SELBSTVERSTÄNDLICH für Wanzenfreds Lieblings Unwissenheits-Thema „EDV“ und kommt am Ende sogar mit dem dissozialen Sozialschmarotzer auf einen Nenner.

UND SCHWEINE KÖNNEN FLIEGEN !!!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Robert Walter, wenn die Gesellschaft nicht so blöd, feige und unfähig (gemacht worden) wäre, dann hätten wir andere Zustände! Wer wirklich zu kämpfen versteht und wagt, gehört in diesem Lande zu einer sehr kleinen Elite! Sie können dazu gehören, wenn Sie es wirklich wollen. Dazu müssen Sie noch einiges lernen, und ich kann Ihnen aufgrund meiner langjährigen Erfahrung dabei helfen. Ich habe ein klares Konzept vor Augen, und vor diesem Konzept haben die Schweine Angst – zurecht.

Hihihi – die „Einmann-Elite“ Wahnbert hat ein „klares Konzept vor Augen“. Dabei existiert es eben nur in der wirren Grütze zwischen seinen Schweinsöhrchen. In der Realität merkt es bis auf die Justiz, die das idiotische Verhalten des Irren sanktionieren muss, blöderweise kein Mensch.

Auch ist unser Staat in der Tat blöd, feige und unfähig, wenn man sich den Vollpfosten Adolf Sobotzki anschaut:

So blöd, ihm jeden Monat Kohle in seinen verfetteten Amarschisten-Arsch zu schieben und seine Straftaten zu fördern.

So feige, dass ihm niemand im echten Leben mal was an die idiotische Glocke haut, und damit meine ich in der Tat den Zweiklang-Gong in seinem Hohlschädel.

Und so unfähig, dass er nicht schon lange den irren Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank amarschistischer Hacker !!!] dahin gebracht hat, wo er hin gehört: Ins Gitterbett in der geschlossenen Psychiatrie in Aplerbeck.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was andere „Strahlenopfer“ angeht, so habe ich nicht selten meine Zweifel, ob es sich um echte Strahlenopfer handele. Wenn ja, dann muss ich in einigen Fällen wohl annehmen, dass diesen Leuten der Verstand fehle, um in sinnvoller Weise zu agieren und sich zu äußern. Wenn z.B. jemand die Polizei dafür lobt, dass sie sich sein Gejammere immerhin immer wieder geduldig anhöre, auch wenn sie natürlich nichts unternehme, dann bin ich einfach platt: Eine Empfehlung an Strahlenopfer, der Polizei schön brav zu erzählen, was in Strahlenopfern innerlich vorgeht!

Es gibt eben nur EIN „Strahlenopfer“: Den selbstgefälligen und selbstherrlichen Schwätzbeutel aus Lünen. Jeder andere stinkt dagegen ab und wird sogar vom Irren als geisteskrank eingestuft.

Sobotzki ist und bleibt eben ein psychischer Geisterfahrer.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Solche „Strahlenopfer“ können Sie in die Tonne kloppen, und müssen es sogar, wenn Sie selbst sinnvoll kämpfen wollen: Die Ressourcen im politischen Kampf gegen das Drecksystem sind nicht so üppig, dass man sie verschwenden dürfte.

Muhahaha – jedes Mal, wenn ich mich über Wanzenfreds „politischen Kampf“ auslassen will, bleibt mir das Lachen im Halse stecken. Das Geschwafel des Irren auf Unter-Stammtisch-„Niveau“ kann man schon längst nicht mehr ernst nehmen.

Und sein „politischer Krampf“ besteht eben ausschließlich in Geblähe im Internet, dass stets so sinnfrei wie strafbar ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich selbst gebe mich nicht mit Leuten ab, die keinen Anteil zu effizientem politischen Kampf leisten können oder wollen, Selbsthilfegruppen können auch ohne mich betrieben werden.

MfG

Dachschaden Sobottka

———————————————————————-

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Damit ist das Schicksal der Deppenfreundschaft schon wieder besiegelt. Wagner tanzt blöderweise nicht nach der wirren Pfeife des irren Egomanen aus Lünen. Dadurch kommt der schon jetzt völlig aus dem Häuschen.

Wenn Wagner sich jetzt auch nur EINEN weiteren „Fauxpass“ gegen den Irren erlaubt, wird er nach allen Regeln der Kunst amarschistisch „exkommuniziert“ – wie schon so viele andere vor ihm !!!

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dachschaden Walter wieder in Hochform. / Strahlenopfer, Polizei Berlin, Polizei Hamburg, Polizei Frankfurt, CCC Berlin, CCC Wien, CCC Hamburg, CCC Köln, CCC Frankfurt, CCC Stuttgart, CCC Hannover

Ich habe mal einen neuen Googlebegriff  kreiert:

Dachschaden Walter

Mal sehen wie seine und Wahnfrieds Freunde, die Hacker, das verarbeiten.

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/05/fragen-und-antworten-zum-polit-kampf-im-internet-robert-walter-marburg-antworten-von-winfried-sobottka-lunen-strahlenopfer-polizei-berlin-polizei-hamburg-polizei-frankfurt-ccc-berlin-ccc-w/

Mangels Themen muss der wahnsinnige Sobottka schon seine Kommentare kopieren, um zu belegen, dass er ein Wiederkäuer ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Fragen und Antworten zum Polit-Kampf im Internet – Robert Walter, Marburg, Antworten von Winfried Sobottka, Lünen

Nun nennt der Wahnsinnige den Schwachsinn, den er verbreitet auch noch Polit-Kampf. Normale Menschen bezeichnen das als KRAMPF, denn selbst mit Politik hat das dämliche Gesülze nichts mehr gemein.

Robert Walter, Marburg, schrieb an mich:

Hallo,

Sie schreiben, ich solle neue Artikel vorlegen auf wordpress. Aber was soll das eigentlich bringen? Wenn ich sehe, wie wenig Leute meine bisherigen Blogeinträge zur Kenntnis genommen haben, habe ich Zweifel, ob ich damit nicht Zeit verschwende. Mir war ja klar, dass ich nicht von Frau Will oder Frau Illner eingeladen werde, aber dass sich für diese brisanten Themen so gut wie niemand interessiert, geschweige denn kommentiert, dass ist, wenn man es positiv bewerten will, ein weiterer Realitätsgewinn bezüglich dieses Landes.

Richtig erkannt, das das Zeitverschwendung ist. Zumindest erkennt er, dass das Thema keinen Menschen interessiert. Bei Wahnfried sind es die Japaner und andere Ausländer, welche extra Deutsch lernen, um seinen Stuss zu verstehen.

Sicher wird Walter nicht von Frau Will oder Frau Illner eingeladen, aber dafür wurde ihm schon eine Therapie ans Herz gelegt worden, was ja auch einer Einladung entspricht.

Robert Walter, Marburg, sagt:

Was ich auch nicht verstehen kann, ist, dass die massenhaften Opfer von Organisiertem Stalking und Bestrahlung, von Behördenterror und Justizwillkür nur sehr vereinzelt regelmäßig im Internet berichten. Ich finde es auch seltsam, dass außer Ihnen niemand der vielen angeblichen Opfer die Diskussion und die Entwicklung einer gemeinsamen politischen Strategie zu suchen scheint.

Eine schöne Ausrede dafür, dass es keine geistig gesunden Menschen gibt, welche unter diesem eingebildeten „Strahlenterror“ leiden.

Walter passt sich schon perfekt dem Wahn Sobottkas an. Er hat für alles eine Begründung, die an Irrationalität nicht mehr zu übertreffen ist.

Robert Walter, Marburg, sagt:

Der eine schreibt lieber was über Schachpsychologie, der andere schwimmt jeden Abend kilometerlang, als wollte er noch die Olympiade gewinnen und wieder andere vergeuden ihre Zeit damit, Herrn Wulff oder Frau Merkel um Gnade anzuflehen.

Wer fleht denn Herrn Wulff oder Frau Merkel an? Ist das eine tendenziöse Umschreibung für die Aussagen der Leute, denen die Genannten sympathisch sind? Nun leben wir mal in einer Demokratie, was der Diplom-Asoziologe Walter nicht begreifen kann. Er braucht sich, wie Wahnfried, über seine soziale Isolation nicht zu wundern, da er andere Ansichten nicht zulässt.

So ein asoziales Geschöpf will Diplom-Soziologe sein. Ein  dissozialer Penner, wie Sobottka ist er. Alleine seine Aussage, dass andere Leute ihre Zeit mit Themen vergeuden, die ihn nicht interessieren, kann man nur mit Narzissmus umschreiben. Jedem geistig gesunden und sozial eingestellten Menschen ist bewusst, dass die Strahlengeschichte eine Wahnvorstellung ist. Somit müssen die, von dem Strahlenwahn betroffenen sich eben Gleichgesinnte, zwecks Unterhaltung suchen. Aber dieses saublöde Thema in Foren vernünftigen Menschen aufzwingen zu wollen, was Walter vorhat, ist an Gesellschaftsunfähigkeit nicht mehr zu übertreffen.

Robert Walter, Marburg, sagt:

Nun, wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen. Ich bin selbst viel zu spät in die Internetöffentlichkeit eingestiegen. Aber das hatte auch damit zu tun, dass ich exakt diese jetzige Situation befürchtet hatte: man schreibt und schreibt und schreibt, die Täter sitzen das kühl lächelnd aus, die anderen Betroffenen nicken nur weinerlich dazu, ohne mal klare Ansagen zu machen, wie man den Herrschaften in Berlin und anderswo mal richtig Feuer unter dem Arsch machen kann. (Damit hier keine Mißverständnisse aufkommen: ich bin ein Vertreter des gewaltlosen Widerstandes und meine das eben gewählte Bild symbolisch).

Seufz,

Robert Walter

Aha, jetzt kommt zu Paranoia noch die Profilneurose hinzu. Ist aber verständlich da Beides unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung (ICD-10) zu finden ist. Nicht die „Täter“ sitzen kühl lächelnd herum, sondern die normalen Bürger, welche sich für solche Wahnvorstellungen nicht begeistern können und die „Betroffenen“ mögen sich in einem eigenen Blog verkrümeln.

Dachschaden Walter auf den Spuren von Dachschaden Sobottka. Erst mit Gewalt drohen, dann relativieren und dann von gewaltlosen Widerstand schwafeln. Besser kann das Wahnfried auch nicht. Ich denke, dass dieses dissoziale Geschöpf, welches sich Diplom-Soziologe schimpft, in Bälde auch mit Post von der Staatsanwaltschaft rechnen sollte. Zumindest wurde diesem Vollpfosten schon mal empfohlen, sich in Therapie zu begeben. Jedenfalls noch früh genug, bevor er vor die Entscheidung Knast oder Klapse gestellt wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hi,

wissen Sie, Ihren Blog konnte bisher niemand finden, in der Wahl der Themen waren Sie sehr einseitig, was ein Tag/Schlagwort ist, wussten Sie bisher nicht, und auch den Hackern waren Sie nicht ins Auge gefallen. Sie haben bisher auch nicht in Foren geschrieben, keine Faxaktionen gemacht usw. Es gibt eine Menge Gründe dafür, dass Ihr Blog bisher ein Trauerdasein führt, übrigens auch den, dass bloggieren.com nicht so stark ist wie wordpress.com.

Da kann man mal sehen, wie blöde Wahnfrieds Hacker sind. Wie oft hat er schon das Blog des irren Walters auf seinen Seiten erwähnt und trotzdem geschah nichts. Anscheinend lesen die Hacker den Schwachsinn von Wahnfried auch nicht. Jaaaaaaaaaaaaa, mag er mal eine Faxaktion starten und möglichst so, wie Wahnfried. KLICK Das erregt nicht nur Aufmerksamkeit, sondern bringt noch 22 Monate Knast ein.

Wenn Walter mit seinem Dummschwätz in Foren aufschlägt, ergeht es ihm, wie Wahnfried, der bisher aus jedem Forum rausgeflogen ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es gibt viele Dinge, die Sie bei Ihren Überlegungen nicht berücksichtigen. Was meinen Sie denn, wie viel % der Bevölkerung überhaupt begriffen haben, dass sie das Internet selbst aktiv nutzen können? Sehen Sie sich Claus Plantiko an – selbst er hat bis heute weder ein eigenes Blog noch eine Domain, abgesehen von dem WP-Blog, das ich für ihn eingerichtet habe! Was meinen Sie denn, wie viel % der Leute es überhaupt wagen, ihren Mund aufzumachen? Was meinen Sie denn, wie viel % der Leute überhaupt in der Lage sind bzw. sich in der Lage fühlen, schriftlich so zu formulieren, dass es ihrer Ansicht nach vorzeigbar wäre?

Was glaubt denn Wahnfried, wieviel Millionen von Menschen sich in Foren rumtreiben und wieviele davon eigene Seiten haben?

Er selber ist es doch, der das Internet immer lobpreist, weil man da etwas veröffentlichen könne. Auf einmal zählt er Krümel. Dieser größte Lügner der Nation dreht alles so, dass es immer in seine Muppet-Show passt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dann gibt es noch Leute, die zunächst meinen, sie könnten das, was sie bewege, in irgendeinem der vielen Foren niederschreiben. Doch in allen Foren sitzen sie – Agenten des Staatsschutzes und/oder des Kapitals. Kommt dort jemand an, der wirklich kritische Beiträge schreibt, dann wird er gemobbt und gestalked, dass es nur so kracht. Seine Beiträge werden gelöscht, die seiner Mobber nicht und so weiter. So werden Leute bis hin zu Traumata frustriert, wollen dann nur noch eines: Nie wieder im Internet schreiben.

Wieder die hirnbefreite Spinnerei des wahnsinnigen Sobottka. Der Staatsschutz hat weitaus wichtigeres zu tun, als sich in den Foren um paar Leute zu kümmern, welche ihre Meinung äußern. Wer sich verhält wie Sobottka KLICK oder so KLICK, muss sich nicht wundern, wenn er hochkantig rausfliegt. Der Beispiele gibt es unzählige, gespickt mit Beleidigungen und Verleumdungen des Irren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dann die Angst. Mein Hausarzt wagt es nicht, Belljangler im Internet aufzurufen. Könnte ja „abgehorcht“ werden und ihn ins Visier der Schweine bringen. Ein Rentner, mit dem ich bei einem Einkauf in einem SB-Markt ins Gespräch kam, erzählte mir, sein Sohn sei EDV-Experte und biete ihm seit langem an, ihm kostenlos einen Internet-PC einzurichten. Doch er wolle das nicht, denn wenn er das Internet nutzen würde, dann könne der Staat ja erkennen, wie er denke!

Nur weil jemand sich den Schwachsinn des wahnhaft Gestörten nicht antut, ist das natürlich auf Angst zurückzuführen.

Vielleicht ist dieser Rentner auch noch mordlüsterner, als Wahnfried.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Robert Walter, wenn die Gesellschaft nicht so blöd, feige und unfähig (gemacht worden) wäre, dann hätten wir andere Zustände! Wer wirklich zu kämpfen versteht und wagt, gehört in diesem Lande zu einer sehr kleinen Elite! Sie können dazu gehören, wenn Sie es wirklich wollen. Dazu müssen Sie noch einiges lernen, und ich kann Ihnen aufgrund meiner langjährigen Erfahrung dabei helfen. Ich habe ein klares Konzept vor Augen, und vor diesem Konzept haben die Schweine Angst – zurecht.

Jetzt macht Wahnfried seinem Namen GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten) wieder alle Ehre. Wer hat denn vor dem Wahnsinnigen Angst? Etwa die Polizisten, welche ihn gut verschnürt in die Psychiatrie verfrachteten? Etwa die Polizisten, welche ihn zu seinem Verfahren transportierten, weil er sich feige zu drücken versuchte? Kein Mensch hat vor dieser erbärmlichen Kreatur Angst, die mit Walter den Bodensatz der Gesellschaft bildet. Wahnfried gehört wahrhaftig zu einer kleinen Elite, welche sich Verbrecher nennt.

Das Einzige wobei Wahnfried helfen kann, ist als Dauergast in der Psychiatrie zu landen.. Das hätte er bald bei Barbara Kühn geschafft, als er sich in das Verfahren bzgl. des Amoklaufes in Schwalmtal einmischte. Ganz zu schweigen von einer Frau, welche um ihr Kind kämpfte und er ihr empfahl in den Hungerstreik zu treten.

Da Walters Wahrnehmungsvermögen restlos zerstört ist, wird er nicht früh genug, wie die genannten Beispiele, merken, wohin die Reise geht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was andere „Strahlenopfer“ angeht, so habe ich nicht selten meine Zweifel, ob es sich um echte Strahlenopfer handele. Wenn ja, dann muss ich in einigen Fällen wohl annehmen, dass diesen Leuten der Verstand fehle, um in sinnvoller Weise zu agieren und sich zu äußern. Wenn z.B. jemand die Polizei dafür lobt, dass sie sich sein Gejammere immerhin immer wieder geduldig anhöre, auch wenn sie natürlich nichts unternehme, dann bin ich einfach platt: Eine Empfehlung an Strahlenopfer, der Polizei schön brav zu erzählen, was in Strahlenopfern innerlich vorgeht!

MfG

Dachschaden  Sobottka

———————————————————————-

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Richtig, alle anderen „Strahlenopfer“ sind Spinner, nur Wahnfried nicht. Das müsste Walter eigentlich zu denken geben, wenn er denn könnte.

Hihihihi, dem amtlich bestätigten wahnhaft gestörten bzw. schwer seelisch abartigen Sobottka ist bewusst, dass anderen Leuten der Verstand fehle, um in sinnvoller Weise zu agieren und sich zu äußern. Gut, dass ihm nicht mehr bewusst wird, was er für einen widersprüchlichen Stuss schreibt. Alleine hier ist der Schwachsinn schon erkennbar, denn mal ist er stolz, wieviele Leute sich doch für seine Seiten interessieren, wobei er aber nur die Anzahl der Klicks meint, und mal erzählt er, wie wenige Leute sich prozentual im Internet herumtreiben.

Wobei grade die Rentner im Vormarsch sind. In Ermangelung eines Fernsehgerätes ist der Irre eben völlig desinformiert, was ihn aber insofern nicht stört, weil seine verbogenen Ansichten angeblich die einzig Richtigen sind und die Welt das zu glauben hat.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Christian Bader, Strahlenterror und die Schrotthalde von Sobottka. /Dr. Reinhard Munzert, Mikrowellenterror.de, Polizei Berlin, Polizei Frankfurt, Polizei Hamburg

Der verstrahlte Dachschaden Sobottka tätigt eine Neuinvestition: Neben seinem notorischen Brett vor dem Kopf kommen jetzt auch noch neu angeschaffte Metallplatten als „Schutzschild“ hinzu. Das hat einen deutlichen Vorteil: Wenn er das nächste Mal behördlichen Besuch in seinem Siffbunker erhält, braucht man sich keine großen Gedanken über die Qualität seiner Geisteskrankheit zu machen.

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/06/winfried-sobottka-die-hacker-neues-von-der-strahlenterror-front-am-06-juli-2011-hannelore-kraft/

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung. Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.:…..] gekennzeichnet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka @ die Hacker: Neues von der Strahlenterror-Front am 06. Juli 2011/ Hannelore Kraft

Schon doof, wenn man derart isoliert ist, daß man seinen Hirngespinsten sein Leid klagen muß. Und wieder mal bezeichnend, daß Weltkriegs-Fetischist und bekennender Neonazi Adolf Sobotzki mal wieder eine „Front“ sein eigen nennt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Heute wurde „nur“ mit verhältnismäßig geringer Amplitude angegriffen, es waren vor allem die „Windgeräusche“. Dem Wetter entsprechend hielt ich mich allerdings viel außerhalb der Wohnung auf.

Außerhalb der Messie-Höhle weht nunmal ein frischer Wind. Da eben kommt schnell Durchzug auf, der den hohlen Speckschädel durchweht. Wenn der Irre sich ein Ohr zuhält, müsste übrigens auch seine Umwelt den Ton hören. Das ist derselbe Effekt, als wenn man über einen Flaschenhals bläst…

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

C. B., der seine Post sonst an eine andere Adresse gesendet bekommt, bekam heute zwei Pakete – was an mir deshalb nicht vorbei ging, weil eine Nachbarin das eine, ein Nachbar das andere für ihn angenommen hatte, während er abwesend war, ablesbar an einem großen Zettel auf seiner Tür, auf den beide groß geschrieben hatten.

Also ich tippe auf Milzbranderreger in dem einen und Plutonium in dem anderen Paket. Der selbsternannte mickrige Staatsfeind #1 muß doch platt zu kriegen sein…

Täglich zeigt Wanzenfred sein absolut dissoziales Verhalten: Da wird ein Mitbewohner seines Wohnbunkers NAMENTLICH im Internet diffamiert. Wenn das die Wohnungsbaugesellschaft rauskriegt, die ja bereits auf der Kohle für das Fenster sitzengeblieben ist, dass der Irre in Panik und mit vollgeschissener Hose auf ihn eingedroschen hat, dürften seine Tage dort gezählt sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Vor zwei Tagen hatte ich mir zwei kleine Stahlbleche im Baumarkt gekauft, beide in der Plastikfolie belassen. Diese beiden Bleche hatte ich mir vorgestern Abend zum ersten Mal unter das Kopfkissen gelegt. Wie schon beschrieben, war es vorher üblich gewesen, dass ich, wenn ich mich spät zum Schlafen niederlegte, mit hoher Amplitude das Stakkato, „da-da-da-da-da-da-dang…“ serviert bekam. Das war sehr unangenehm gewesen, doch hörte seltsamerweise immer dann auf, wenn ich schon so weit war, im Auto meiner Nachbarin schlafen zu wollen. Seitdem ich die Metallplatten unter dem Kopfkissen hatte, also zwei Tage lang, bin ich von diesen Spitzenbelastungen befreit.

Muhahahaha – ich kann nicht mehr. Habe ich ihm vor wenigen Tagen noch den Bau eines Strahlenhelms empfohlen, pennt er jetzt auf Schrott. Der Wahn des Wahnsinnigen ist nahezu nicht mehr zu toppen…

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Am ersten Tage schien es in den Platten noch zu rumoren, vermutlich, weil sie nicht geerdet waren und der Abstand zu meinem Kopf zu gering war. Es war ja nur ein Kopfkissen dazwischen, vom Gewicht meines Kopfes platt gedrückt.

Und das Gewicht dieser Rübe macht schon einiges aus. Nicht wegen des weichen Hirnrestes darin, denn das ist nicht viel, aber wegen der Speckmassen außerhalb.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Gestern Abend blieb jeder Hinweis auf das Stakkato aus, nur noch mit niedrigen Amplituden Zweitonwechsel, aber offenbar durch die Platten ebenfalls gedämpft. Damit ist zumindest eine Angriffsrichtung geklärt.

Da ich heute das Glück hatte, eine ziemlich große Edelstahlplatte, gebraucht, nicht mehr im Konfektionsmaß, d.h., es sind Teile aus der ursprünglichen Platte herausgeschnitten, äußerst günstig erwerben zu können, war es mir heute ebenfalls möglich, einen Schlafplatz provisorisch so zu gestalten, dass Strahlen mich aus insgesamt drei Richtungen nicht mehr erreichen können. Neben der Edelstahlplatte und den schon erwähnten Stahlblechen konnte ich einen alten Tower-PC (Metallgehäuse) und mehrere Metallseitenteile alter PCs (Metall) einsetzen. Es ist beruhigend, nun zumindest während des Schlafes vor dem Schlimmsten geschützt zu sein – wenn nicht aus Richtungen attackiert wird, aus denen ich es nicht für wahrscheinlich halte.

Ich kriege mich echt nicht mehr ein vor Lachen !!! Man stelle sich dieses Idyll vor: Der Irre, selig in sein Bettchen gekuschelt, umgeben von einer Müllhalde aus alten Blechen und PC-Gehäusen, und darum die übrige Müllkippe in seinem Messie-Bunker. Er kann wirklich nur noch seine Götzin Google anbeten, damit der Bewährungshelfer ihm keinen Hausbesuch abstattet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Den vorübergehend gehegten Gedanken an einen Umzug habe ich abgehakt. Die SS-Satanisten, zu denen der BRD-Staatsschutz nach meiner Überzeugung völlig zweifelsfrei gehört, haben überall ihre Knechte.

Und das ist nur die eine Seite der Medaille. Man stelle sich vor, dass der Irre beim Amt aufläuft und sich Kohle für eine neue Wohnung zusammenschmarotzen will, und dabei die Begründung bringt, daß er „verstrahlt“ werde. Damit ist ihm das nächste Entmündigungsverfahren sicher. Und das geht definitiv nicht mehr so milde aus, auch wenn er nicht kooperativ ist.

[Anm.: Nun scheinen in der Tat bei der ARGE Unna nur Deppen zu sitzen. Die haben dem Irren ja auch abgenommen, dass er keine Arbeit antreten könne, weil er sich nicht auf die Straße getraue, da er verfogt werde. Die glauben ihm sicher auch den Strahlenterror.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend ist meine Strategie nun eine andere: Ich werde eine Menge alter Möbel und sehr viel Dinge, die ich seit Jahren nicht brauchte, entsorgen, und meine Wohnung Stück für Stück zu einem Faradayschen Käfig umbauen.

Nee, das glaube ich jetzt nicht. Der Irre will sein vermülltes Wohnklo entrümpeln ??? Aber das Ambiente wird sich ja nicht ändern, wenn er, wie beabsichtigt, jetzt jede Menge Metallschrott dort hineinschleppen wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Als nächstes kommt ein PC-Arbeitsplatz an die Reihe….. Ich muss ja unbehelligt programmieren können….

Das nennt der Irre Arbeitsplatz !!! Arbeit wird er erst kennenlernen, wenn er bald die Tierscheiße im Dortmunder Zoo schieben darf, und das 150 Stunden lang.

Und wann PROGRAMMIERT der Super-DAU und GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten Sobotzki denn ENDLICH mal was? Sein Geschwafel von seinen „Programmen“ kommt jetzt schon wochenlang. Aber bis auf einige kleinkinderhafte HTML-Experimente, Sprachblasen, die so gigantisch wie bescheuert waren, und „Programmierungen“ mit dem Bleistift kam bisher NICHTS rüber.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun, vielleicht kommen sie ja auch noch mit Röntgenstrahlen, radioaktiven Strahlen, Chemogiften oder was auch immer um die Ecke, aber mit dem em-Strahlenterror werden sie nun nicht mehr weit kommen.

Hat der Irre eine Ahnung. Mehr Spannung gleich größere Durchdringungsstärke und andere Strahlungsarten gleich viel mehr Spaß in den Backen. Da wird der Staat jetzt aber sicherlich doch noch ein Kernkraftwert wieder ausmotten, damit der Irre seine tägliche Strahlendosis abbekommt. Und wie ich schon sagte: Der Vollspinner sollte sich selbstverständlich DRINGEND Gedanken darüber machen, was der liebe Nachbar sich da so bei Amazon und Co. bestellt hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was die Sicherheit meiner Systeme angeht, mach ich mir allerdings nach wie vor Sorgen. Man muss wohl annehmen, dass sie nichts unversucht lassen.

Darüber würde ich mir jetzt auch langsam wieder Sorgen machen. Denn sobald der Irre auf der ausgebauten Autotür vor seinem Wichsfilmchen-PC hockt und sich einen rubbelt, ist der nächste Virenbefall über seinen runtergesaugten SM-Schrott wieder nah.

[Anm.: Wer auf seinem PC mehrere Firwalls werkeln lässt, der braucht sich wirklich keine Sorgen um dessen Sicherheit zu machen, weil es unsicherer gar nicht mehr geht.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Vielen Dank, Hacker! Bleibt bitte dran!

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Irgendwie erinnert mich der tägliche Dummschwätz des Irren an seine imaginären Kumpels so langsam wie ein Gebet. Und wenn er es mit seinem lächerlichen Krämer-„Diplom“ beendet, weiß man, daß die Jungs SOFORT ehrfurchtsvoll strammstehen.

Der Wahn des wahnhaft gestörten sowie schwer seelisch abartigen Sobottka wächst zur Zeit wirklich von Tag zu Tag.

[Anm.: Ich frage mich nur wofür sich der Irre bei den fiktiven Hackern bedankt und woran diese bleiben sollen. Sammeln die jetzt Schrott für ihn?]

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Strahlenwahn von Sobottka treibt Blüten. / Dr. Reinhard Munzert, Mikrowellenterror.de, Polizei Berlin, Polizei Frankfurt, Polizei Hamburg

TinkyWinnie in geheimer Mission. Oder: Jetzt schmiert er auch noch auf Auswärts…

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/04/die-hacker-am-05-juli-2011-z-k-hannelore-kraft/

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

@ die Hacker am 05. Juli 2011, z.K. Hannelore Kraft

Die Staatsschutzschweine machen immer noch weiter:

[Irrelevante Schhwachsinns-Selbstverlinkung]

Es wird nicht unterhaltsamer mit dem Irren. Da wartet die Weltöffentlichkeit darauf, daß er sich endlich das vierte Geräusch in seinem Hohlschädel einbildet, und dann kommt nur das wiedergekäute Geschwätz, das er in den letzten Tagen produzierte.

Und auch seine „Programmiererei“ macht offenbar keine Fortschritten, denn ein Ergebnis seiner Kleinkinder-Kaspereien kann er immer noch nicht präsentieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wenn ich mich zum Schlafen niederlege, servieren sie mir üblicherweise ihr Stakkato – da-da-da-da-da-da-dang… mit hoher Amplitude. Es ist gezielte Folter.

Jetzt aber schnell das Tränenschälchen für den memmigen Messias.

Es ist nicht verwunderlich, daß der Quasselkasper mit dem hirnrissigen Schwachsinn nur seine imaginären Hacker sowie eine Frau Kraft behelligt, die den Scheiß mit Sicherheit niemals zu Gesicht bekommen wird.

In Aplerbeck wird schon der Bezug für das Gitterbettchen geplättet, und auch die Lederriemen liegen schon frisch eingefettet parat …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Þú verður hissa. Ég get ekki sagt meira núna.

Das war: Isländisch !!!

Was will uns der Irre wohl damit sagen: „Sie werden überrascht sein. Ich kann jetzt nicht mehr sagen.“

Es wäre schön, wenn er ENDLICH seine dumme große Schnauze halten würde, aber das kriegt er sowieso nicht hin. Seine „Überraschungen“ sind ebenfalls wohlbekannt, denn wie seine so oft angekündigten „Offensiven“ sind sie durch die Bank nur Rohrkrepierer.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Euch Hackern danke ich sehr!

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Juhuuu – das Geschmiere des Irren wird auf eine wirre Suche hin in der Ergebnisliste präsentiert. Das macht den mickrigen Jammerlappen endlich mal wieder stolz.

Verwunderlich, daß er sich jetzt sogar seinen ersponnenen „Hackern“ gegenüber mit seinem lächerlichen Kleinkrämer-Diplom verabschieden muss. Aber ansonsten haben noch nicht mal die Jungs Respekt vor ihrem Obermotz.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dr. Reinhard Munzert, das neueste Stalkingopfer des wahnsinnigen Winfried Sobottka. / Mikrowellenterror.de, Polizei Berlin, Polizei Frankfurt, Polizei Hamburg

Der Strahlenwahn Sobottkas nimmt schon Züge an, die für normale Menschen nicht mehr fassbar sind.

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/05/hochste-warnung-vor-dr-reinhard-munzert-und-mikrowellenterror-de-polizei-berlin-polizei-hamburg-polizei-frankfurt/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Höchste Warnung vor Dr. Reinhard Munzert und mikrowellenterror.de/ Polizei Berlin, Polizei Hamburg, Polizei Frankfurt

Schon wieder geht es los mit den sinnlosen Warnungen, die bzgl. des Irren viel besser angebracht wären.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dr. Reinhard Munzert und mikrowellenterror.de haben nach Lage unabweislicher Tatsachen im Auftrage des deutschen Staatsschutzes operiert:

[Repetitias non placent!]

Sie haben gelogen: Man kann sich jedenfalls gegen gerichtete Mikrowellen-Attacken schützen, auch wenn es mit Aufwand und Kosten verbunden ist.

Und schon wieder stellt der Wahnsinnige Behauptungen in den Raum, welche er nicht belegen kann. Für ihn ist es ja schon unmöglich sich Alufolie zu kaufen und seine Wände damit zu tapezieren.

Fast nichts ist unmöglich aber für normale Menschen eben nicht machbar. Man kann sich auch vor der Luftverschmutzung schützen, indem ich einen Bunker mit entsprechenden Filtern baut. Nur bezeichnen das normale Menschen als unmöglich, weil es kaum einer praktizieren kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dr. Reinhard Munzert und Mikrowellenterror.de haben Strahlenopfern nicht geholfen, sondern sie in die Irre geschickt und ausgehorcht, weiterhin das Thema Strahlenwaffen so behandelt, dass in der Bevölkerung eine ungeheure Angst davor entstehen musste, womöglich zum Opfer solcher Strahlenangriffe zu werden. Ein billiges Mittel, mit dem die BRD-Staatsterroristen zweifellos darauf zielen, Angst davor zu schüren, dem Staate womöglich unbequem zu werden. Ein billiges Mittel, aber ein wirksames, wie ich in Gesprächen herausfinden konnte. Eine Akademikerin, ca. 40, ausbildungsadäquat beschäftigt und bezahlt: „Ein Glück, dass ich so unbedeutend bin… Es ist mein Ziel, das zu bleiben….“

Gott hat Wahnfried eine Eigebung geschickt, denn er hat endlich begriffen, dass er unbedeutend ist. Wenn er jetzt noch begreift, dass er mit seinem dummen Geschwätz auch nicht an Bedeutung gewinnt, erreicht er evtl. den Status Mensch.

Wobei nicht irgendwelche imaginären Staatsterroristen Angst schüren, sondern Wahnfried mit seinem saublöden Gesülze.

An der Stelle wende ich mich öffentlich an den Verfasser dieses Kommentars Natriumglutamat:

https://dasgewissen.wordpress.com/2010/08/08/winfried-sobottka-der-antisemit-2/#comment-727

Es gab in der Vergangenheit in Deutschland schon ausreichend Demagogie und Desinformation. Daher ist es zwingend notwendig dem irren Geschwätz des wahnsinnigen Sobottka, was auf Panikmache aus ist, Paroli zu bieten, bevor auch nur ein Mensch sich davon erfassen lässt. Da alles seine Unterstellungen ausschließlich seiner verfaulten Hirnmasse entspringen, ist es leicht zu bewerkstelligen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun, wenn Lebensziele so definiert werden, dann frage ich mich, welchen Sinn das Leben dann noch haben kann. Wie weit sind erhebliche Teile des Volkes gesunken, aus Angst? Und welchen Anteil haben Leute wie Dr. Munzert an dieser jeden wahren gesellschaftlichen Fortschritt lähmenden Angst?

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Über den Sinn des Lebens braucht sich der wahnhaft gestörte Sobottka sicher keine Gedanken mehr zu machen. Er kann es sowieso nicht mehr und wird als Hartz IV-Genießer, der sich für äußerst wichtig hält bis zu seinem Lebensende dahindümpeln. Das aber mit einer erfreulichen Unterbrechung von 150 Stunden gemeinnütziger Arbeit oder 22 Monaten Haft. Welchen Anteil hat das dumme Geschwätz des geistesgestörten und dissozialen Penners Sobottka am gesellschaftlichen Fortschritt?

Weil genau dieses wahnsinnige Geschöpf nicht mehr weiß, wie es Aufmerksamkeit erregen kann, will es nun mit seinem Strahlenwahn Angst und Schrecken verbreiten. Dafür ist ihm jedes Mittel recht, sogar die Lüge, dass man mit da-da-da-da-da in der Birne Strahlen spürt.

Also, ich war sehr häufig in Kernkraftwerken und weder meine Kollegen spürten Strahlen. Dafür benötigten wir ein Dosimeter, um das ablesen zu können. Nur Sobottka spürt in seinem Wahn Strahlen. Das widerspricht sogar Wahnfrieds eigener verquaster Theorie, dass die „Staatsterroristen“ Strahlen verwenden würden, weil man die nicht feststellen könne. Dafür schwafelt der Vollidiot von einem verbrannten Hintern.

Wenn man den Wahnsinnigen umbringen wollte, bräuchte man ihn nur ein verstrahltes Staubkorn schlucken lassen und er wird elendlich dahinsiechen. Er strahlt zwar auch ein wenig, ist aber für seine Umgebung völlig ungefährlich. Da er sich sowieso nur in seinem Wohnklo aufhält und sozial isoliert ist, besteht erst recht keine Gefahr für Menschen. Warum sollte man sich also so umständlich und auffällig mit Mikrowellen beschäftigen, wenn es doch so einfach ist, einem Menschen ein Stäubchen einzuflößen. Übrigens ist das eine todsichere und nicht mehr rückgängig zu machende Methode.

Sobottka beweist mit seinem Strahlenwahn nur, dass er von Strahlen keine Ahnung hat, Angst schüren will und einen irreversiblen Dachschaden hat.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Weltuntergang, vorausgesagt von Dachschaden Sobottka, WWU Münster, Simon McDonald, Takahiro Shinyo, Dimitris Rallis, Prof. Jürgen Habermas, CCC Berlin, Polizei Hamburg, Polizei Frankfurt

 Sozialschmarotzer Sobottka hat wohl Angst um sein geregeltes Einkommen.

http://belljangler.wordpress.com/2011/04/15/winfried-sobottka-am-15-april-2011-an-united-anarchists-z-k-simon-mcdonald-takahiro-shinyo-dimitris-rallisprof-jurgen-habermasccc-berlinpolizei-hamburg-polizei-frankfurt/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hallo, Leute!

Ich habe das hier zur Kenntnis genommen:

[Unbedingt durch Anklicken vergrößern]

Das begeistert mich auch, besonders die Positionen 1 und 4.Anscheinend arbeiten United Anarchists sowie die Hacker doch nicht gründlich genug.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es wird – unvermeidbar – infolge herrschender Unvernunft sowohl in Japan:

[Langweiliger Wiederholungseigenlink für die „geistige Weltelite“.]

als auch in Griechenland:

[Langweiliger Wiederholungseigenlink für die „geistige Weltelite“.]

auf eine Erhebung der Völker hinauslaufen.

Wie kommt der Wahnsinnige nur immer darauf?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Das Großkapital wird in beiden Fällen die Lektion lernen, dass derjenige, der niemals genug bekommen kann, letztlich alles verliert.

Die Schallplatte des Irren hat wirklich einen gewaltigen Sprung.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Auch Prof. Jürgen Habermas konnte keine sinnvolle Diskussion anstoßen; er war in allen Schlagzeilen, doch das war es auch schon.

Die Unvernunft will nicht weichen, auf einen Habermas kommen hunderte von Leuten nach dem Schema der Marie-Christine Ostermann. Auch die Zuwanderungsdebatte, die Islamdebatte usw. – sie alle werden nicht sachlich geführt.

Dann ähnelt der Prof. Jürgen Habermas doch sehr dem Sobottka, der auch unfähig ist, eine sinnvolle Diskussion anzustoßen, sondern nur seine eigene Meinung für die einzig richtige hält. Sachlich war der geistesgestörte Sobottka sowieso noch nie.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich bin kein Zauberer, und auch vom Ausland ist nicht wirklich viel zu erwarten – sonst gäbe es eine Menge an Problemen weniger. Es wird darauf hinauslaufen, dass die dekadenten Herrscher und Völker von den Problemen überrollt werden, es gibt keine berechtigte Chance auf vorherige Vernunft.

Ein Zauberer ist Wahnfried nun wirklich nicht, denn sonst könnte er die 22 Monate wegzaubern, die er sich  einfing.Sicher benötigt kein Mensch die „Vernunft“ der hirnlosen, sadistischen und perversen Kreatur Sobottka, welche unfähig ist, die eigenen Probleme zu lösen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Mir ist auch nicht entgangen, dass der folgende Artikel:

[Langweiliger Wiederholungseigenlink für die „geistige Weltelite“.]

seit einiger Zeit auf Top-Position auf der Belljangler-Top-Liste steht, und natürlich weiß ich, was Ihr damit sagen wollt.

Wen interessierts? Hier sind die Top-Klicks sowie -Beiträge rechts in der Leiste ersichtlich und bedarf daher nicht besonders erwähnt zu werden. Rationelles Arbeiten hat der selbsternannte „Marketing-Experte“ auch nicht gelernt. Was soll man auch von einem erwarten, der Vorlesungen nur zugekifft an sich vorbeirauschen ließ?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde nach meiner Einschätzung Angriffen ausgesetzt, gegen die ich im Rahmen meiner Möglichkeiten keine Gegenwehr aufbieten kann. Wofür?

Paranoia gehört eben zu den wahnhaften Störungen (ICD-10)

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es läuft auf den Knall hinaus, Japan und Griechenland sind nur die beiden ersten Dominosteine, wobei Griechenland sehr schnell zu einem gesamt-EU-Problem werden wird. Sie tanzen auf der Titanic, und sie merken es nicht einmal. Sie werden es schon noch bemerken, und mir ist es längst egal, was dann aus ihnen wird. Japan mag noch einiges an Reserven haben, doch sollte sich die Ansicht von Wissenschaftlern bewahrheiten, dass auf Japan noch ein Erdbeben mit Stärke 8 samt Tsunami zukommt, dann wird schon in diesem Jahr in Japan der Teufel los sein, sonst spätestens im nächsten Jahr.

Hier ist wieder der Wunsch der Vater des Gedankens. Auf der Titanic tanzt derzeit Wahnfried und das Orchester nennt sich BGH. Er merkt es auch nicht.

Sicher kommen auf Japan noch Erdbeben und Tsunamis zu, was keiner wissenschaftlichen Erkenntnisse bedarf. Nur was sollen diese Katastrophen noch groß zerstören? Viel schlimmer kann es wohl nicht mehr kommen.

Japan und Griechenland in einen Topf zu werfen, ist nur bei gänzlicher Hirnlosigkeit möglich. Es sind unterschiedliche Ursachen. Somit sind auch die Folgen und die notwendigen Hilfen nicht vergleichbar.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Griechenland wird sich nur noch von einem Rettungsanker zum nächsten retten können, einem Sparprogramm wird erzwungenerweise das nächste folgen – auch das wird keine zwei Jahre gut gehen.

In Deutschland wird sich das auch bemerkbar machen – höhere Staatsschulden, neue Sparprogramme, Erhöhungen der Verbrauchssteuern…Sollen sie doch machen. Der deutsche Export profitiert zwar vom Ausfall japanischer Produktion, und das führt natürlich zu Steuermehreinnahmen – aber die Freizügigkeit für EU-Arbeitskräfte ab Mai wird vielen deutschen Handwerkern die letzte Luft nehmen, Arbeitslose produzieren, Löhne nach unten zwingen. Das wird Steuereinnahmen verringern. Und jedenfalls werden die Rettungsschirme immer öfter fällig werden, immer größer und damit insgesamt immer teurer werden. Es läuft auf den ganz großen Knall hinaus.

Sparprogramme sind immer gut, besonders wenn man bei dem Sozialschmarotzer Sobottka beginnt, dessen Lebensqualität normal arbeitende Menschen in tausend Jahren nicht erreichen werden. Siehe auch hier:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/04/14/sobottka-kommentare-und-der-stolz-hartz-iv-genieser-zu-sein-u-a-wwu-munster-gerd-kestermann-polizei-dortmund-polizei-lunen-waz-coesfeld-waz-dortmund-waz-lunen/

Es ist fraglich, wieviel Arbeitsplätze durch Sobottkas polnische Verwandte verloren gehen. Selbst Firmen, welche ihren Firmensitz ins Ausland verlagert hatten, kamen reumütig wieder zurück.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Vor ein paar Jahren sprach ich mit einem ehemaligen Mitschüler, ein hochintelligenter und begeisterter Mathematiker, über die grundlegenden Probleme der Welt. Er sagte letztlich: „Es regelt sich alles von selbst.“

Er hatte recht – wenn es nicht anders geregelt wird, dann regelt es sich von selbst. Das Potential für eine „andere“ Regelung ist schlicht und einfach nicht vorhanden, also wird es sich von selbst regeln.

Im Vergleich zu Sobottka muss eigentlich jeder seiner Mitschüler hochintelligent sein oder ist selber schwer seelisch abartig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße

Euer

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of  des gehobenen Wahns.

TOP-WICHTIG:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Volksverhetzer Sobottka wieder aktiv, Vladimir M. Grinin, Christian Wulff, Polizei Berlin, Polizei Hamburg, Polizei Frankfurt, Polizei München

Der wahnhaft gestörte Sobottka betreibt „Aufklärung“.

http://belljangler.wordpress.com/2011/02/01/der-wahre-grund-fur-angela-merkels-besuch-in-israel-vladimir-m-grinin-christian-wulff-polizei-berlin-polizei-hamburg-polizei-frankfurt-polizei-munchen/

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der wahre Grund für Angela Merkels Besuch in Israel / Vladimir M. Grinin, Christian Wulff, Polizei Berlin, Polizei Hamburg, Polizei Frankfurt, Polizei München

Nun, Ihr dürftet verstanden haben, worum es geht und was für die SS-Satanisten und die Machtelite des Judentums auf dem Spiele steht. Damit alle es nachvollziehen können, werde ich es umfassender darlegen müssen, worauf ich allerdings auch vorbereitet bin.

Ihr könnt Euch ganz sicher sein, dass unsere gemeinsamen Aufklärungsmühen bei den aktuellen Gesprächen Angela Merkels in Israel eine ganz besondere Rolle spielen werden, auch wenn die Medien darüber nicht berichten werden.

Liebe Grüße

Euer

Dipl.-Idiot Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of ?

Gut, dass er nur seine Hirngespinste „United Anarchists“ anschreibt, die ihn sicher verstehen, im Gegensatz zu Menschen, denn diese benötigen nicht die „Aufklärung“ eines schwer seelisch Abartigen. Anscheinend genügt dem Irren eine Klage wegen Volksverhetzung noch nicht. Nun sehnt er sich nach Widerruf der Bewährung.

Eben die Medien werden sich hüten etwas Wahrheitswidriges zu veröffentlichen, mit dem sie sich strafbar machen. Hingegen ist dem lüner Gewohnheitsverbrecher alles egal. Seine Volksverhetzungen liegen eben „auf intellektuell durchaus hohem Niveau“, wie Richter Hackmann fälschlich feststellte.

Derzeit schlägt und tritt der Wahnsinnige, wie unten angekündigt, wahllos um sich. Sein Urteil scheint ihn überhaupt nicht zu berühren.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer des Internets Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Wahnfried Sobottka immer noch im Irrglauben an einen Sieg, Britische Botschaft Berlin, Dänische Botschaft Berlin, Zentralrat der Juden, SPD Düsseldorf, Die Grünen Münster, Landgericht Dortmund, Polizei Berlin, Polizei Hamburg, Polizei Frankfurt

Dieser Volksausbeuter und Sozialschmarotzer Sobottka schwelgt mal wieder völlig realitätsfremd in Träumen.

http://belljangler.wordpress.com/2011/01/27/winfried-sobottka-erfolge-gegen-den-ss-satanismus-strafurteil-und-strategie-z-k-britische-botschaft-berlin-danische-botschaft-berlin-zentralrat-der-juden-spd-dusseldorf-die-grunen-munster-la/

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Erfolge gegen den SS-Satanismus, Strafurteil und Strategie / z.K. Britische Botschaft Berlin, Dänische Botschaft Berlin, Zentralrat der Juden, SPD Düsseldorf, Die Grünen Münster, Landgericht Dortmund, Polizei Berlin, Polizei Hamburg, Polizei Frankfurt

Auf einem anderen Blog habe ich gestern, am 26. Januar 2011, dargelegt, welche Besonderheiten die politische Lage in und um Deutschland derzeit bestimmen, die man politisch als Fortschritt im Sinne demokratischen Widerstandes in Deutschland werten kann:

[Irrelevanter Wahnsinnseigenlink]

Bisher gab es noch keinen politischen Widerstand im Sinne von Adolf Sobottka. Daher kann von Fortschritt keine Rede sein.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dabei freut es mich ganz besonders, dass die Aufmerksamkeit des Auslandes hinsichtlich von mir gebotener Einblicke in das wahre Wesen der BRD, die grundsätzlich seit Jahren vorhanden ist, siehe u.a.:

[Irrelevanter Hetzlink auf Denglisch]

neuerdings noch zugenommen hat, wie man z.B. an folgender Statistik ablesen kann, die per gestern Besuche aus 69 (!) Ländern in diesem Monat auf der Domain die-volkszeitung.de ausweist:

[Irrelevante gefakte Statistiken]

Wann begreift der wahnhaft Gestörte, dass man ihn zwar anklickt und im gleichen Augenblick wieder vergisst. Seine Petition und Umfrage, welche gescheitert sind sprechen doch eindeutig für mangelndes Interesse. Auch spricht das Fehlen von Kommentaren nicht grade für Unterstützung.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich sind es nicht die Massen in den jeweiligen Ländern, die die Domain besuchen – doch man darf sicherlich annehmen, dass es sich bei den Besuchern jeweils um politisch wichtige Stellen handeln dürfte, denen es darum geht, wahre Einblicke in das Wesen der BRD zu bekommen. Immerhin veröffentliche ich dort u.a. Skandalurteile aus der BRD, die schwer zu denken geben, wie zum Beispiel im Falle Mord an Nadine Ostrowski / Falschverurteilung des Philipp Jaworowski:

[Irrelevanter Wahnsinnswiederholungseigenlink]

Ganz gewiss werden sich weltweit alle Staatsoberhäupter um einen einschlägig vorbestraften und dissozialen Penner aus Deutschland kümmern. Der Mordfall Nadine O. ist abgeschlossen und der Mörder verbüßt seine milde aber gerechte Strafe, ob es dem schwer seelisch abartigen Sobottka nun gefällt oder nicht.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dabei geht es um einen Fall, in dem offensichtlich „höhere Töchter“ der Gesellschaft in Ennepe-Ruhr gemordet haben, offensichtlich aus satanischen Motiven und offensichtlich mit dem von Anfang an sicheren Gefühl, dass Polizei und Justiz nicht gegen sie ermitteln würde.

Das fügt sich ein in das Bild eines SS-satanisch beherrschten Deutschlands, eine der Mütter der „höheren Töchter“ ist übrigens die Bundestagsabgeordnete der DIE GRÜNEN Karen H.:

[Irrelevanter Wahnsinnswiederholungseigenlink]

Und schon wieder geht der wahnhaft Gestörte mit seinen falschen Mordverdächtigungen hausieren. Dieses widerwärtige entartete Ungeheuer tritt permanent die Rechte von Menschen mit Füßen.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Meine sehr früh in dem Falle vorgebrachte öffentliche Kritik (ab September 2006) hat nachweislich zu extremem Terror gegen mich geführt – von Polizei, Justiz, von Seiten der Psychiatrie, seitens staatlich protegierter Internetmobber schlimmster Sorte, aber auch in Form von mir auf der Straße angedrohter Gewalt.

Hier irrt diese amoralische Unwesen wie immer. Nicht seine Kritik hat seine Gegner auf den Plan gerufen, sondern seine mordlüsterne Faxaktion und seine falschen Verdächtigungen. Wobei der Mördersympathisant letzteres noch eifrig weiter betreibt.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Man muss befinden, dass es Ziel der vereinten SS-Satanisten-Kräfte war, mich entweder in den Selbstmord zu treiben, oder mich alternativ auf Dauer in der Psychiatrie unterbringen zu können.

Die Aussage eines wahnhaft Gestörten, denn mehr kann man dazu nicht sagen.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Staatlich gedeckter Mord aus Kreisen der „besten Gesellschaft“, absichtliche Falschverurteilung eines Unschuldigen, dem man zudem ein falsches Geständnis abgepresst hat, ultimativer Terror gegen einen Bürger, der diese Dinge öffentlich anklagt – all das passt nicht zu dem Bild, das die offizielle BRD der Welt so gern von sich selbst vermittelt. Da man solche Dinge nicht aus den deutschen Medien erfährt, ist das Interesse des Auslandes also durchaus verständlich. Und da ich die Belege ja öffentlich anbiete, die Menschen im Ausland sich also auch selbst ein Bild machen können, darf man das langjährige Interesse des Auslandes durchaus als einen Beleg dafür verstehen, dass meine Kritiken nicht aus der Luft gegriffen sind.

Immer wieder dieselben irren Äußerungen des Wahnsinnigen. Woher er die Kenntnis nimmt, dass das Ausland sich für einen Mord in Deutschland interessiere, mag er mal belegen, aber nicht durch die Anzahl der Klicks auf seine Seiten, welche er ja überall verstreut. Er mag als Beleg mal vortragen, wo man denn seine Seiten verlinkt und wo er positive Kritiken erhält. Das gibt es nämlich nicht. Er ist ein einsamer und völlig sozial isolierter Einzelgänger, mit dem kein Mensch etwas zu tun haben will.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Letzteres wird auch durch ein am 22. November 2010 gegen mich ergangenes Strafurteil belegt, das ich inklusive Hauptverhandlungsprotokoll in vollem Umfange veröffentlichen und kommentieren werde: Die Welt soll wissen, was von dieser BRD zu halten ist, jede einzelne Auslandsregierung muss wissen, dass diese BRD so verlogen, heimtückisch und gnadenlos ist, dass sie, sobald sie meint, es sich leisten zu können, keine Anstandsregeln mehr kennt, dass man ihr dann jeden noch so unsäglichen Vertrauensbruch zutrauen muss. Nur auf der Basis dieser Erkenntnis können andere Länder sich davor schützen, den unersättlichen Machtinteressen des satanischen deutschen Großkapitals, das man als wahren Herrscher der BRD auffassen muss, nicht irgendwann zum Opfer zu fallen.

Mag er endlich mal das Urteil veröffentlichen. Mit anderer Leute Urteile, die ihn nichts angehen ist er schneller bei der Hand. Welche Anstandsregeln hält denn der Wahnsinnige ein? Meint er damit seine Aufrufe zu Mord oder seine falschen Mordverdächtigungen. Diese hirnlose Kreatur ist weit davon entfernt ein Mensch und der Gesellschaft zugehörig zu sein.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich geht es nun zunächst darum, dass ich eine qualifizierte Begründung für die bereits von mir eingelegte Revision fristgerecht erstellen und abgeben muss, doch als Vorgeschmack habe ich bereits eine Seite eingestellt:

[hier das Original]

Bevor der wahnhaft Gestörte das noch 1.000x wiederholt mag er mal die Stelle markieren, wo ihm die Staatsanwaltschaft des Mordversuches bezichtigt.

Davon, dass das Gericht eine positive Entwicklung des Wahnsinnigen eingeleitet hätte, ist aber nichts zu spüren. Ganz im Gegenteil begeht er eine Straftat nach der anderen.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

An anderer Stelle im Urteil (S. 35) heißt es übrigens, ich würde mich im Internet mit allen möglichen Themen des aktuellen Zeitgeschehens auseinandersetzen, und zwar „auf intellektuell durchaus hohem Niveau“.

Das hohr Niveau ist hier deutlich erkennbar:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/

Wenn das ein Gericht als niveauvoll bezeichnet, muss es geistig schwerst behindert sein. Aber wen wundert es noch, wenn selbiges Gericht hingeht und Straftaten fördert. Die Justiz in Dortmund gehört entrümpelt.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Solche Eingeständnisse hätte ich sicherlich nicht erwarten dürfen, wenn das Gericht nicht erstens gewusst hätte, dass mein „Fall“ und meine Veröffentlichungen einem qualitativ bedeutsamen Publikum bekannt sind, ich weiterhin natürlich auch das Urteil veröffentlichen würde, zweitens, wenn nicht Leute wie Apotheker Stephan Göbel, Arzt Dr. Friedrich Vollmer und Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor mit Wissen der Justiz genau wüssten, dass ich nicht der durchgedrehte Irre bin, als den staatlich protegierte Internetmobber mich darstellen.

Ich wusste gar nicht, dass ich zu einem qualitativ bedeutsamen Publikum zähle. Ansonsten mag der Irre mal beweisen, wer an seinen Mülldeponien Interesse zeigt.  Was von dem Postzusteller Stephan Göbel, der unter dem Deckmäntelchen Apotheker zu sein, zu halten ist, dürfte allgemein bekannt sein. Über den kriminellen Scharlatan Dr. Friedrich Vollmer Lünen, der Gefälligkeitsatteste ausstellt, ist auch jedes Wort überflüssig. Eben Ganoven unter sich. Was RA Dr. Plandor betrifft, dürfte sich der Wahnsinnige wieder im Irrtum befinden, denn genau dem ist klar geworden, dass Wahnfried schwer seelisch abartig ist.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

In der Schere zwischen dem, was man eigentlich gern aus mir gemacht hätte, und dem, was man notgedrungen einräumen musste, ist ein wahrlich sehr bemerkenswertes Urteil zustande gekommen, das sehr tiefe Einblicke in die Perversionen des BRD-Justizsystems, aber auch in die Kumpanei zwischen SS-Satanisten und dem Zentralrat der Juden erlaubt.

Dem wahnhaft gestörten Sobottka ist immer noch nicht klar geworden, dass er sich 22 Monate Knast bzw. 150 Stunden gemeinnützige Arbeit eingefangen hat. Er unterliegt immer noch dem Irrtum, dass man ihm 22 Orden verliehen hätte.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es ist nicht übertrieben, dass das, was ich noch zu bieten habe und auch bieten werde, internationale Einschätzungen sowohl hinsichtlich der BRD als auch hinsichtlich bestimmter jüdischer Organisationen maßgeblich beeinflussen könnte.

Mag er sich weiter überbieten, denn die 22 Monate lassen sich beliebig aufstocken und die Psychiatrie rückt wieder in greifbare Nähe.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es gibt Leute, die es von mir erwarten, dass ich mein Bestes gebe. Es sind Leute, die ich auf gar keinen Fall enttäuschen möchte; darunter sind Leute, ohne die ich bereits ermordet worden wäre, darunter sind Leute, die mein Handeln seit Jahren mit enormer Hartnäckigkeit und unbezahlbarem Einsatz im Internet unterstützen, und darunter sind sehr, sehr viele Menschen, die sich nicht zu Unrecht ohnmächtig gegenüber dem satanischen BRD-System oder dem Zentralrat der Juden fühlen, während sie unter den herrschenden Zuständen unvorstellbar grausam zu leiden haben.

Wer macht sich denn an solch einer dreckigen und perversen Missgeburt die Finger schmutzig? Jeder normale Mensch überlässt das der Justiz, auch wenn diese so untauglich wie in Dortmund ist. Dem Zentralrat der Juden sei angeraten, sich zukünftig an ein ordentliches Gericht zu wenden und nicht an den kranken Haufen in Dortmund. Anders ist dem faschistischen Antisemiten Sobottka nicht beizukommen. Er hatte wirklich das Glück deutschlands dussligsten Richter zu erwischen. Ein Richter, der glaubt, dass man einen Gehirnamputierten bessern könne.

 Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Und so möchte ich zum wiederholten Male ganz klipp und klar sagen, dass gezinkte Strafurteile mich nicht abhalten können, für Gerechtigkeit und Vernunft zu kämpfen, dass ich mich tatsächlich eher zu Tode foltern ließe, als unter dem Joch von SS-Satanisten und/oder Zentralrat hindurch zu kriechen, und, ferner:

In vollem Bewusstsein meiner geistigen Kräfte erkläre ich hiermit öffentlich, dass ich im Falle meines Todes, meiner Inhaftierung oder meiner Verbringung in die Psychiatrie oder meines spurlosen Verschwindens die öffentliche Darlegung aller Umstände wünsche und jeder beliebigen natürlichen und juristischen Person ein volles / uneingeschränktes Auskunftsrecht gegenüber allen Behörden und Ärzten einräume.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of ?

Immer noch nicht hat der Wahnsinnige begriffen, dass die ganze Welt aufatmet, wenn er aus dem Internet verschwindet und kein Mensch wird sich jemals die Mühe machen, nachzuforschen, was mit ihm geschah.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Doch was sagen deutsche Politiker zu solchen Dingen?

[Irrelevanter Wahnsinnswiederholungseigenlink]

Jetzt will dieser polnische Abschaum der Menschheit auch noch zu verstehen geben, dass seine perversen Seiten die Meinung der Politiker wiedergeben. Dieser Gewohnheitsverbrecher lebt eben nur von Lug und Betrug.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer des Internets Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Hannelore Kraft und ihr Stalker Winfried Sobottka, Bertelsmannstiftung, taz, neues deutschland, christian wulff, ccc berlin, polizei berlin, polizei hamburg, polizei frankfurt

Winfried Sobottka als Sprcher des deutschen Volkes

Den immer gleichlautenden Müll des wahnhaft gestörten Sobottka zu kommentieren lohnt nicht. Er muss sich ja immerfort selber verlinken, da es niemanden gibt, der sonst auf seine Seiten hinweist und sich damit einverstanden erklärt. Hier aber nun seine irrsten Aussage:

http://freegermanysobottka.blogspot.com/2011/01/bertelsmannstiftung-die.html

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Doch was sagt das deutsche Volk zu solchen Dingen:

http://belljangler.wordpress.com/2011/01/15/warnung-an-thomas-kutschaty-betreffend-jva-bochum-und-philipp-jaworowski/

So so, was Wahnfried schreibt, sagt neuerdings das deutsche Volk. Dieser Angehörige des polnischen Kanaladels ist nun nicht nur Sprecher von United Anarchists, sondern hält sich schon für den Sprecher des deutschen Volkes.

Bei EBAY kann man übrigens ein passendes T-Shirt für den schwer seelisch Abartigen ersteigern:

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer des Internets Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Wahnfried im Statistikrausch, Polizei Berlin, Polizei Hamburg, Polizei München, Polizei Köln, Polizei Bremen, Polizei Hannover, Polizei Stuttgart, Polizei Frankfurt, Polizei Mainz, Polizei Saarbrücken

Winfried Sobottka wieder mal im Größenwahn

http://belljangler.wordpress.com/2010/12/31/ich-winfried-sobottka-bin-stolz-weil-belljangler-so-tolle-leserinnen-hat-polizei-berlin-polizei-hamburg-polizei-munchen-polizei-koln-polizei-bremen-polizei-hannover-polizei-stuttgart-poliz/

Wahnfriedhat Folgendes geschrieben:

Ich, Winfried Sobottka bin stolz, weil Belljangler so tolle LeserINNEN hat! / Polizei Berlin, Polizei Hamburg, Polizei München, Polizei Köln, Polizei Bremen, Polizei Hannover, Polizei Stuttgart, Polizei Frankfurt, Polizei Mainz, Polizei Saarbrücken

Nach den Alexa-Statistiken wird der Belljanglerblog erstens stark überdurchschnittlich (im Vergleich zu anderen Präsenzen) von Frauen gelesen, und zweitens vor allem von hoch gebildeten Frauen:

[Zum Vergrößern anklicken]

Da die Kompetenz für Vernunft und Gerechtigkeit genetisch eindeutig auf Seiten der Frauen verankert ist:

[Irrelevanter Wahnsinnslink]

kann es kein schöneres Kompliment für meine Schreibe geben als dieses!

Zudem lässt sich über Alexa auch noch erkennen, dass es sich überwiegend um kinderlose, das heißt, um verhältnismäßig junge Frauen handeln muss – also um solche, die für die Zukunft der Gesellschaft eine wichtige Rolle spielen werden!

Jede dieser Frauen ist wichtiger für die Zukunft der Gesellschaft als 10.000  08/15-Bild-Leser, die nur Sex und Fußball im Kopf, von beidem aber nicht einmal wahre Ahnung haben!

Wir, HIRNGESPINSTE,  freuen uns sehr! Das gibt noch mehr Mut, für das höchste Gesetz zu kämpfen:

„Die Menschheit richte sich nach dem, was die gerechten und vernünftigen unter den Frauen am Ende des für alle offenen und freien Streites der Argumente wollen, im Kleinen, im Großen, in Allem!“

Dass der Irre ausschließlich den Streit sucht, dürfte allgemein bekannt sein. Sein Pech ist nur, dass mit ihm keiner streiten will. Selbst Diskutieren ist mit der rechthaberischen Kreatur unmöglich, welche den Schwachsinn mit „Argumente“ umschreibt und  schönredet.

Wahnfriedhat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße an die wundervollen Frauen

im Namen von HIRNGESPINSTEN

Winfried Sobottka, AMARSCHIST

Viel zu kommentieren gibt es zu diesem Schwachsinn nicht. Daher verweise ich auf einen Kommentar:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/01/01/die-irrationalen-neujahrswunsche-eines-irren-sobottka/#comments

On 01/01/2011 at 14:28 Belljangler2 said:

Jaja, Winfried Sobottka der Frauenkenner ….

Interessant bei dem Screenshot des Alexa-Analysetools ist ja, dass die Top-Suchanfrage (siehe rechter Rand) die Begriffskombination „Sex SM“ ist. Sehr aufschlussreich ….

Im Übrigen rafft er halt nicht, dass auch einige weibliche Anwältinnen aus rein beruflichen Gründen den Drecksblog von Sobottka besuchen müssen, nämlich zwecks Beweissicherung.

Naja, wie auch immer … ein gesundes, erfolgreiches und in Bälde sobottkafreies Jahr 2011 wünsche ich.

Grüße – Belljangler 2.0

Wenn wir schon einmal bei den Kommentaren sind, so herrscht bei dem Irren, in Anbetracht der vielen „Freundinnen“ wirklich Ebbe. Außerdem sind die meisten Kommentare von ihm selber. Da sieht es hier aber erheblich besser aus:

Inhalt

374 Artikel
1 Seite
26 Kategorien
85 Schlagwörter

Diskussion

107 Kommentare
107 Genehmigte
0 Offen
0 Spam

Theme ändernTheme Quentin with 0 Widgets

Akismet has protected your site from 150 spam comments already.
There’s nothing in your spam queue at the moment.

Inhalt

374 Artikel
1 Seite
26 Kategorien
85 Schlagwörter

Akismet has protected your site from 150 spam comments already.
There’s nothing in your spam queue at the moment.

BIsher hatte ich bestenfalls auf 5 Kommentare geantwortet.