Winfried Sobottka und sein Strahlenwahn. Hannelore Kraft, Christine Lieberknecht, DIE LINKE NRW, DIE LINKE Thüringen, Polizei Berlin, Polizei Hamburg,Polizei Erfurt, Polizei Düsseldorf

Trotz Bewährung verleumdet der wahnsinnige und einschlägig vorbestrafte Verbrecher Winfried Sobottka unvermindert weiter. Ganz offensichtlich ist sein Drang nach Knastaufenthalt nicht mehr zu bremsen.

http://kritikuss.over-blog.de/article-winfried-sobottka-an-schwerstverbrecherinnen-hannelore-kraft-und-christine-lieberknecht-die-linke-n-89033960.html

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem ARTIKEL, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will:
Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet.

Aber es ist doch tatsächlich so: Seine Aussagen haben sich seitdem nahezu überhaupt nicht verändert. Es ist alles sonnenklar, er hat alles einwandfrei „dargestellt“, er will den Durchbruch erreichen – alles dieselben alten Sprüche. Seit 5 Jahren !!!

[Anm.: Man lese nur mal seine  Anklageschriften:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

oder das Fax aus seiner Faxaktion:

https://dasgewissen.wordpress.com/2010/10/18/winfried-sobottka-und-seine-faxaktion/

Es hat sich nichts geändert. Selbst aus dem Urteil hat der Gewohnheitsverbrecher nichts gelernt, da ihm das Wahrnehmungsvermögen völlig abhanden gekommen ist. Das Einzige was er noch wahnimmt, sind nicht vorhandene Strahlen und Glocken im hohlen Schädel.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafter Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an Schwerstverbrecherinnen Hannelore Kraft und Christine Lieberknecht

Hallo, Hannelore Kraft und Christine Lieberknecht!

Ich bin heute auf eine sehr interessant erscheinende Seite gestoßen:

http://e-waffen.de

Oh Herr – da ist der Irre schon wieder über einen anderen Wahngestörten gestolpert, den er sicherlich nun mit seiner „Hilfe“ beglücken wird.
Die Prognose in dieser Angelegenheit ist eindeutig: Der Irre wird sich anbiedern, der andere Wahnsinnige wird merken, dass der Irre einen geistigen Vollschaden hat und ihn ausnutzen will, der Irre wird abgewimmelt und wird toben, dass der andere Wahnsinnige ein „Satanist“ sei.
Immer wieder dieselbe alte Leier – seit JAHREN !!!
Eine viel interessantere Seite, um die sich Wanstfred mit seinen profunden EDV-„Kenntnissen“ mal kümmern sollte, ist www.google.de !!!
Gibt man da „DACHSCHADEN SOBOTTKA“ ein, werden die Fundstellen erfreulicherweise immer mehr und bleiben qualitativ EXTREM HOCHWERTIG.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafter Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich will Ihnen beiden etwas sagen:

[Anm.: Zu „sagen“ hat dieses erbärmliche Geschöpf in seinem restlos versauten Leben nichts mehr. Bestenfalls kann es was erzählen oder schildern.]

Entweder, Sie haben die Macht, um eindeutig notwendige Schritte gegen den faschistoiden Staatsapparat mit dem Ziel der Herbeiführung anständiger und rechtsstaatlicher Verhältnisse einzuleiten und durchzusetzen, dann sind Sie beide Schwerstverbrecherinnen, dass Sie es nicht tun.

Oder Sie beide sind nur Marionetten, können nur im Rahmen „übergeordneter Vorgaben“ Politik machen. Dann sind Sie beide auch Schwerstverbrecherinnen, denn dann müssten Sie eigentlich vor das Volk treten und sagen: „Der Staat ist zu einem Verbrecherstaat entartet, wird nicht demokratisch, sondern aufgrund diktatorischer Entscheidungen sehr mächtiger Leute  regiert. Ich kann es nicht mehr mit meinem Gewissen verantworten, das Volk in deren Sinne zu täuschen, ihm vorzutäuschen, wir hätten einen Rechtsstaat, der Staat hielte sich selbst an die Gesetze und Politik sei bei uns ein demokratischer Prozess.“

Zum Glück interessiert es keine der Angesprochenen, welche Wahnvorstellungen ein geisteskranker Gewohnheitsverbrecher tagtäglich durchkaut und welche verwirrten Schlüsse er daraus zieht.
Mag Wanzenfred blähen, wie er lustig ist: Es hat ihm nichts gebracht und wird ihm NIEMALS etwas bringen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafter Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Wie ich es auch drehe und wende – nach ethischen Grundsätzen sind Sie beide Schwerstverbrecherinnen.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Da haben wir das Grundproblem des Irre: Wie ER es dreht und wendet.
Die Realität sieht dummerweise immer verdammt anders aus als in der geisteskranken Wunderwelt in der Hohlbirne eines wahnhaft gestörten sowie schwer seelich abartigen, einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrecher.
Und à propos „Gewohnheitsverbrecher“: Auch die Diffamierung „Schwerstverbrecherinnen“ ist eine neuerliche Straftat, die sich seeeehr „förderlich“ auf die Bewährung des Irren auswirken kann, insbesondere, da er wegen exakt dieser Straftaten EINSCHLÄGIG VORBESTRAFT ist. Der Knast ruft, und Winnie kommt im Sauseschritt !!!
Abgesehen davon sollte der Deutschfetischist Wirrfried einmal erläutern, worin denn der Unterschied zwischen seinen üblichen „Schwerverbrechern“ und den neuen „SchwerSTverbrechern“ besteht. Oder kommen demnächst noch die „Ober-Schwerstverbrecher“, die „Hyper-Schwerstverbrecher“ und die „Superduper-Schwerstverbrecher“ dazu …?

[Anm.: Es ist schon erstaunlich, dass diese amoralische Kreatur von Gewissen und ethischen. Grundsätzen spricht. Wie immer versteht der Wahnsinnige den Sinn nicht, von dem, was er schreibt. Es sei denn für ihn ist es Ethik, gewissenlos öffentlich zu verleumden, falschverdächtigen, Volksverhetzung zu betreiben, zu Mord aufzurufen usw. usf.

Nun kommt ja wieder ein Wochenende, was dem Geistesgestörten reichlich Zeit gibt, weitere Straftaten zu begehen, da er ja seine gemeinnützige Arbeit (Bewährungsauflage und von ihm „russisches Krafttraining“ genannt) erst am Montag fortsetzen darf. Gewiss wird er die Freizeit nutzen, um seine Internetsucht für die kommende Woche, im voraus zu befriedigen. Er hat ja sonst NICHTS im Leben.

Auch sollte man langsam damit beginnen, alle Diffamierungen des Irren zu sammeln und die Staatsanwaltschaft in Kenntnis setzen, damit der letzte Akt in Wahnfrieds Strafverfahren eingeläutet werden kann.]

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338