apokalypse20xy, Inge09, Nixe Muschelschloss, Gustl Mollath, Staatsschutz und Winfried Sobottka, Psychopath. Dr. Rudolf Sponsel, Staatsschutz, Polizei Berlin, Polizei Nürnberg, Polizei München, Piraten Nürnberg, Freie Wähler Nürnberg

Winfried Sobottka dank Paranoia immer noch im Staatsschutzwahn.

Verfolgungswahn

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/01/12/winfried-sobottka-an-united-anarchists-12-januar-2013-dr-rudolf-sponsel-staatsschutz-polizei-berlin-polizei-nurnberg-polizei-munchen-piraten-nurnberg-freie-wahler-nurnberg/

Vorab:

Die 15 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Hinzuzufügen sind noch folgende Dauerlügen:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was die Volkszeitung angeht, so werden zukünftig nicht sehr viele, aber nur noch sehr wichtige und gut ausgearbeitete Artikel veröffentlicht werden – über das Wichtigste.

…werde ich zunächst etwas kürzer treten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an United Anarchists, 12. Januar 2013 / Dr. Rudolf Sponsel, Staatsschutz, Polizei Berlin, Polizei Nürnberg, Polizei München, Piraten Nürnberg, Freie Wähler Nürnberg Veröffentlicht am Januar 12, 2013 von apokalypse20xy Hallo, Leute!

Hat der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka endlich denselben Stuss auf allen seinen Internet-Mülldeponien verteilt oder macht er noch ein paar neue Pranger zwecks Rufmordes auf?

Mit diesen Aktionen belegt DACHSCHADEN SOBOTTKA, dass er schwer unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet. Jetzt schildert er auf der 3. Seite und zudem noch seinen Hirngespinst-Anarchisten, welche wohl des Lesens unkundig sind, was er schon mehrfach schrieb.  Im Wahn ist er eben davon überzeugt, dass keiner merkt, dass er selber der Verfasser ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer meine Internetaktivitäten seit Jahren verfolgt, also weiß, was in den Vogel-Foren geschah, was unter zeitwort.at geschah, aber auch, was unter mein-parteibuch.com geschah und nicht nur dort, der weiß es:

Irgendwie kommt der Irre mit der Gegenwart nicht klar, wenn er dermaßen in der Vergangenheit schwelgt. Nun war Thomas Vogel (Betreiber von „winsobo“) gewiss nicht sein Feind und geriet wegen der rechtswidrigen Beiträge des Irren, welche er zuließ, auch ins Visier der Justiz. Das hat aber Wahnfried, Alzheimer sei dank, längst vergessen. Wer Dachschaden Sobottka zum Freund hat, der braucht sich nicht mehr um Feinde bemühen.

Was unter „zeitwort.at“ geschah ist einfach zu beschreiben. Der Betreiber ließ den Wahnsinnigen auch gewähren, bis er recht spät merkte, welche kriminelle Filzlaus er sich einfing.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ganz offensichtlich versorgt der Staatsschutz seine Internet-IM, die irgendwelche Websites, Blogs oder Foren als kritische Präsenzen tarnen (Vogel: “Anarchistisch und frei!”), mit Nachrichten und Artikeln. So gab es in Vogels Murrat-Kurnaz-Forum einen Artikel, der so brillant geschrieben und bis ins Detail so informativ war, dass der (faule) Thomas Vogel seinen Inhalt im Leben nicht selbst recherchiert und den Artikel auch nicht selbst geschrieben haben konnte.

Warum sollte Thomas Vogel denn recherchieren, wenn er den dissozialen Penner, Sozialschmarotzer und HartzIV-Genießer Winfried Sobottka zur Hand hat, der ja über unendlich Zeit verfügt, um im Internet zu schmieren?  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auch zeitwort.at hatte immer irgendwelche Nachrichten zu bieten, und ganz besonders galt das für mein-parteibuch.com.

In beiden genannten Foren konnte man aber den Dauerverleumder, notorischen Lügner und Volksverhetzer Winfried Sobottka nicht vertragen, der versucht JEDEN in seinen Sumpf mit hineinzuziehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich weiß es aus Erfahrung, welche Arbeit dahinter steckt, Informationen anhand des Internets zu recherchieren und dann Artikel auf der Basis zu schreiben, und die Vorstellung, ein jeder für den Staatsschutz tätige IM würde das selbst machen, ist schon in Anbetracht des erforderlichen Aufwands absurd.

Wahnfrieds Erfahrungen sind keinen Pfifferling wert, da er nicht einmal begriffen hat, was er selber schrieb. Da steht doch ausdrücklich, dass sich der Staatsschutz NICHT für ihn interessiert:

Wahnfried und der Staatsschutz

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ebenfalls absurd wäre es anzunehmen, dass die Staatsschutzführung es solchen Leuten wie Thomas Vogel und Christian Gerstl überließe, selbst zu entscheiden, was der Staatsschutz als kritische Nachrichten und Artikel veröffentlicht haben will und was nicht. Viel zu groß wäre die Gefahr, dass wirklich Brisantes publiziert würde.

Auch wieder die krankhaften Phantasien des wahnhaft gestörten Winfried Sobottka, der seine Rauswürfe wieder zu rechtfertigen versucht, obwohl der Staatsschutz für geistesgestörte und ordinäre Gewohnheitsverbrecher wie ihn nicht zuständig ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass der Staatsschutz mit enormem Aufwand dabei ist, die über das Internet verfügbaren Informationen zu sammeln und auszuwerten, ist keine Frage. Damit verfügt er ohnehin über einen stets aktuellen und umfassenden Fundus,  den er auch auswertet – stets aktuell. Diesen Fundus zugleich nach den Vorstellungen des Staatsschutzes für die Belieferung seiner Internet-IM zu verwenden, ist schon fast ein Abwasch. Und so kann der Staatsschutz einerseits sicherstellen, dass seine IM stets viel Interessantes zu bieten haben, andererseits aber auch, dass sie nicht versehentlich etwas bieten, was sie gar nicht bieten sollen.

Die reinsten Wahnvorstellungen eines Geistesgestörten, welche dieser am Freitag, den 08. Februar 2013 Richter Oehrle und dem anwesenden Psychiater Dr. Lasar im Prozess detailliert vortragen sollte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Seht Euch das Blog von Inge09 an – und stellt Euch selbst die Frage, ob ein Mensch allein soviel recherchieren und publizieren könne, wie sie es zumeist tut, zudem noch in erheblichem Maße bereit sein kann, an den Kommentardiskussionen teil zu nehmen. Ich könnte das nicht annähernd, das gebe ich unumwunden zu.

Wie blöde ist das denn? Im Vielschreiben übertrifft Wahnfried nun wirklich ALLE. Wäre also der Umfang des Geschreibsels der Maßstab, ob jemand beim Staatsschutz ist, müsste Dachschaden Sobottka da der Chef sein. smilie_auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und dann seht Euch bitte einmal an, was Nixe Muschelschloss so alles produziert und welche Unterstützerbasis sie hat – obwohl sie keinen einzigen kompletten Artikel über irgendetwas geschrieben zu haben scheint.

Nur weil der wahnsinnige und sozial isolierte Sobottka über keinerlei Sympathisanten verfügt, gehören natürlich alle, die einen Freundeskreis haben, dem Staatsschutz an. Weiß er überhaupt noch, was er schreibt?  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auch beim “Freitag” ist sie zwar angemeldet, seit fast 3 Jahren, hat aber keinen einzigen Artikel geschrieben – ich nehme einmal an, dass es sich um die selbe “Muschelschloss” handelt.

Da Wahnfried mit einer 5 in Deutsch aus der Schule entlassen wurde, wundert auch seine merkwürdige Schreibweise nicht, denn dieselbe wird immer noch so geschrieben und nicht die selbe. Obwohl er schon mehrfach auf diesen Fehler aufmerksam gemacht wurde, begreift er es nicht. Die letzte Hirnzelle hat offensichtlich auch schon den Geist aufgegeben.

Was der Irre annimmt, ist so wichtig, wie der sprichwörtliche Sack Reis in China.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber dafür liefert sie Nachrichten aus allen Bereichen, verkündet  selbstbewusst, sie sei oftmals schneller als Reuter, und es gibt wie auch immer motivierte Leute, die den von ihr erhobenen Anspruch Image verstärkend bestätigen, siehe z.B.:

apokalypse 2013 01.12.

Achso, da hat sich doch eine eigenständige Frau erdreistet, dem hirnamputierten einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrecher, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka ins Handwerk zu pfuschen. War dieser doch im Wahn immer der Überzeugung, dass ausschließlich seine VOLKSVERHETZUNGSZEITUNG das einzig Wahre und Aktuelle sei. 00008354

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bemerkenswert zudem, dass es keinerlei Hinweis auf ihre wahre Identität gibt – weder Name noch Bild, im Grunde könnten es verschiedene Personen sein, die unter ihren Accounts auf FB und Twitter aktiv sind, ist es sogar ohne Weiteres möglich, dass die Frau, die sich als Muschelschloss an Mollath heranpirscht, keinen einzigen von all den Tweets und FB-Beiträgen selbst gepostet hat. Wozu auch? Um Mollath einzuwickeln und letztlich auf’s Kreuz zu legen sind ja auch ganz andere Qualitäten gefragt, und die scheint sie ja zu haben.

Welch ein Glück für Nixe Muschelschloss, dass der Wahnsinnige nicht ihren realen Namen kennt, denn diesen würde dieser PERVERSE STALKER WINFRIED SOBOTTKA durch das gesamte Internet peitschen.

Auch kommt wieder der Neid des irren Verbrechers ans Tageslicht. Nachdem aufgeflogen ist, dass sein Telefongespräch mit Gustl Mollath eine der üblichen Lügenmärchen war, muss er nun anderen unterstellen, das diese zum Schaden Mollaths agieren.

Fakt ist aber, dass die krankhafte Geltungssucht des schwer seelisch abartigen Sobottka eher zum Schaden Mollaths gereicht, da sein dämliches Gesülze ohne jeglichen Nährwert ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ihr solltet alles sichern. Dass man Mollath effektiv warnen könnte, glaube ich nicht. Er wird ihr glauben wollen, und sie wird ihm das vorübergehend ausgesprochen leicht machen. Aber wenn dann später der Blitz einschlägt – dann könnten meine Veröffentlichungen von heute wichtig sein.

Ist unser lüner Pausenclown nicht lustig? Hier sind doch seine gesamten variablen Wahninhalte in sicheren Händen. Wichtig sind die Veröffentlichungen eines beweisbar Wahnsinnigen bestenfalls für die Psychiatrie. Wenn Wahnfried in selbiger verschwunden ist, bleiben wohl nur die hier veröffentlichten Dokumente, da seine derzeit schon maroden und rechtswidrigen Seiten ab dem 08. Februar 2013 im Nirwana verschwinden werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mit Leuten wie Reiner Hofmann kann man nichts anfangen – aber Leute wie Heindl und Sponsel z.B. stehen erstens definitiv auf der rechten Seite, zweitens haben sie selbst tief genug in die Schurkenkiste der Verbrecher hinein gesehen, um denen wirklich alles zutrauen zu können.

Es ist davon auszugehen, dass KEINER der Genannten jemals etwas mit dem Aspiranten für die Psychiatrie zu tun haben will. Hier stellt sich gar nicht die Frage, ob er mit diesen etwas anfangen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was Euch angeht: Traut, schaut wem! Ein einziges Mal zu leichtfertig – und es kann um einen geschehen sein.

Liebe Grüße

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Sollte der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka tatsächlich begriffen haben, dass es um ihn am 08. Februar 2013 geschehen sein wird?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

PS: Ich habe einiges gesehen, was mich sehr erfreute – im Internet. Aber das beim Namen zu nennen, wäre nicht sinnvoll. Es würde nur wieder Terror gegen Leute auslösen, die ihn nicht verdient haben.

Das sieht man ja an den unendlich vielen Kommentaren auf seinen unzähligen Schmuddelseiten, den vielen Verlinkungen zu seinen Internet-Mülldeponien und der riesigen Anzahl von Seiten, welche United Anarchists ihm zu Ehren ins Internet setzte.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 20 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Marco Bülow SPD Dortmund, Philipp Mißfelder, CDU Recklinghausen, Annika Joeres, Alfons Pieper, Ruhrbarone, wir in nrw, Uni Münster, Polizei Berlin und der Psychopath Winfried Sobottka.

Marco Bülow SPD Dortmund, Philipp Mißfelder, CDU Recklinghausen, Annika Joeres, Alfons Pieper, Ruhrbarone, wir in nrw, Uni Münster, Polizei Berlin und der Psychopath Winfried Sobottka, der sich in seinem unerträglichen Hass und Neid nun mit „Politik“ und närrischen Volksreden zu stabilisieren versucht.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/06/09/winfried-sobottka-zur-lage-am-09-juni-2012-marco-bulow-spd-dortmund-philipp-misfelder-cdu-recklinghausenannika-joeres-alfons-pieper-ruhrbarone-wir-in-nrw-uni-munster-polizei-berlin/

Vorab:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Machen wir es kurz: Ich benötige eine Pause, in der ich nur das Nötigste tun kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka zur Lage am 09. Juni 2012

Ladies and Gentlemen!

Die Entwicklungen in Griechenland, Spanien und Portugal brauchen nicht mehr kommentiert zu werden: Es lässt sich feststellen, dass hunderte von Milliarden Euros die Lage in jenen Ländern nicht verbessert haben, dass es stattdessen schlimmer wurde – für den größeren Teil der Bevölkerung, aber auch, was die Wirtschaftsdaten angeht. So fragt man sich natürlich erstens, wofür dann Milliardensummen eingesetzt worden seien, zweitens, wo sie geblieben seien: Geld geht bekanntlich nie verloren, es kann nur den Besitzer wechseln. Als neue Besitzer infrage kommt niemand anders als das private Großkapital, denn selbst die Banken hängen ja in der Klemme.

Alles bekannt und wohl nur von der Bild-Zeitung abgeschrieben. Anstatt nur destruktiv herumzunörgeln, sollte der selbsternannte „Prof. Dr. jur.“ Dachschaden Sobottka lieber konstruktive Vorschläge unterbreiten, welche aber weder Krieg noch Gewalt beinhalten sollten. Das kann der armselige Depp nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Die von mir stets erklärte Einschätzung, dass das Volk in D moralisch völlig im Eimer sei, wurde in der letzten Zeit mehrfach bestätigt: Haarsträubende Zustände stören niemanden, aber entsprechende Artikel auf der eigenen Googleseite #1 oder #2, die stören schon so manche.

Moralisch im Eimer ist der übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka, der das Wort „Moral“ besser aus seinem Vokabular streichen sollte.

Die Deutschen benötigen keinen polnischen Hitlernachfolger, der sie nur ausbeutet und als Sozialschmarotzer sogar noch die Unverschämtheitheit besitzt, diese zu verunglimpfen. Dieser elende ordinäre Verbrecher mag sich glücklich schätzen, in Lünen zu hausen, denn hier in Offenbach hätte man ihm schon längst seine dreckige Fresse dermaßen poliert, dass er sich niemals wieder gewagt hätte, etwas gegen Deutsche zu sagen.

Auch hätte ihm das hiesige Arbeitsamt längst das Fell über die Ohren gezogen und nicht seine Arbeitsunwilligkeit belohnt, wie das die steuergelderverschwendende kriminelle ARGE Unna praktiziert. Hier wäre das Geld nicht so üppig um sich unendlich Giggis bei dem verbrecherischen Hoster one.com zu kaufen.

Was bezeichnet der Größenwahnsinnige DAU (dümmster anzunehmender User) denn als SEINE EIGENE Googleseite? Bietet Google schon Seiten zum Verkauf an? Meint er aber die Googleseite „Winfried Sobottka“, so ist da genügend zu finden, was dem Irren unangenehm sein müsste, aber das merkt der restlos abgestumpfte deformierte Psychokrüppel nicht mehr. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Dass arbeitslose Griechen, die keine Chance haben eine Arbeit zu finden, nach einem Jahr der Arbeitslosigkeit völlig ohne Einkommen da stehen, dieser Zustand trifft bereits etwa jeden 13. Griechen, interessiert die Menschen weitaus weniger als z.B. die Fußball-EM.

Was will der Wahnsinnige eigentlich immer mit den Griechen? Die haben ihr Land selber ruiniert und sich mit gefälschten Bilanzen in die Eurozone gemogelt. Jetzt mögen sie auch sehen, wie sie klarkommen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Im Vergleich zu dem, was Millionen Menschen in Südeuropa, in Polen und einigen anderen Ländern derzeit erleben, waren die Zustände, die bis zur “Wende” in Polen, DRR usw. herrschten, tatsächlich noch rosig: Wer arbeitswillig war und die seine Schnauze hielt, konnte wenigstens ohne Existenzängste und ohne Hunger leben.

An dieser Stelle muss man wirklich bedauern, dass es hier die Verhältnisse der ehemaligen DDR nicht gibt. Dort hätte man dem Irren sein Schandmaul längst gestopft und die Arbeitsunwilligkeit ausgetrieben. Aber würde die ARGE Unna sich an geltendes Recht halten, bekäme der widerliche Sozialschmarotzer auch nur noch Lebensmittelgutscheine, was für diesen Verbrecher ja auch reicht. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Gestern hörte ich im Radio einen Bericht über einen “Real”-Supermarkt, in dem verschiedene Systeme automatischer und teilautomatischer Kassen getestet werden – das “Wegrationalisieren” von Arbeitsplätzen ist noch lange nicht zu Ende, wie man ja auch an  Schlecker und Opel-Bochum ablesen kann.

Was ist das denn nun wieder für ein Schwachsinn. Ganz Schlecker gibt es nicht mehr. Auch bei Opel ist das Problem anders gelagert, als wie der Irre es hier in seiner Oberflächlichkeit kundtut. Bei Opel hat imer noch General Motors in den USA ein Mitspracherecht und wenn die die Fertigung eines Opel-Modells ins Ausland verlagern, so hat das auch mit Wegrationalisieren nichts zu tun. Dachschaden Sobottka sollte sich wirklich mal mit den Themen des aktuellen Zeitgeschehens beschäftigen, bevor er Stuss daherschmiert. Aber wer AUSSCHLIESSLICH SM-Wichsfilme ansieht und nebenbei Nachrichten im Radio hört, der ist eben desinformiert. Vielleicht sollte der Wahnsinnige sich mal einen Fernseher zulegen und nicht sein Geld dem Betrüger-Hoster one.com in den Rachen schieben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es wird solange schlimmer werden, wie es keinen hinreichenden Widerstand dagegen gibt, die Großkapitalisten kennen keine Selbstbeschränkung, kennen keine berechtigten Interessen anderer Menschen. Sie sind nach Ihrer Ansicht die Herren über alle und alles, und alle und alles hätten nur soweit Sinn, wie es ihnen diene.

Liebe Grüße

faschistoider Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Hihihihihi kennt denn Wahnfried Selbstbeschränkung? Hat er jemals die Interessen anderer Leute berücksichtigt? Fühlt er sich nicht als Herr über alle und alles? Nun lauten die Antworten wie folgt.

  • SELBSTBESCHRÄNKUNG ist für den wahnsinnigen Dachschaden Sobottka ein Fremdwort, da er glaubt sich ALLES erlauben zu können und er der Messias sei, dem sich alle unterzuordnen haben.
  • Die INTERESSEN ANDERER MENSCHEN haben für den Irren nicht den geringsten Stellenwert, selbst seiner angebeteten BARBARA KÜHN, geb. Pytlinski hat er deutlich genug zu verstehen gegeben, dass AUSSCHLIESSLICH seine eigenen Interessen von Bedeutung sind. O-Ton Dachschaden Sobottka: „So sehe ich auch die Entwicklung betreffend B. Das speziell ist für mich kein besonderes Problem – B. hatte immer nur ihren eigenen Fall im Kopf, hatte für alles andere keinen Sinn.“ Alleine die Formulierung belegt, dass dieser Narzisst nur sich selber und seine selbstgeschaffenen bzw. frei erfundenen „Probleme sieht.
  • Als HERR ÜBER ALLE UND ALLES fühlt sich dieses billige Hitlerimitat schon lange. O-Ton Dachschaden Sobottka: „…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“ Dieses hirnlose Ungeheuer schwafelt doch permanent von Krieg und Sieg.

Man muss also nicht zwangsläufig Großkapitalist sein, um die, von dem Irren aufgeführten, Kriterien zu erfüllen. Selbst ein Fußabtreter der Gesellschaft, wie Sobottka, kann sich das alles aneignen. Zumindest so lange, bis er in der Psychiatrie oder im Knast landet. Wobei man ihm im Knast sehr schnell, eindrucksvoll und dauerhaft die Interessen anderer Menschen einbläuen wird.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Schützt das Nashorn! Psychopath Winfried Sobottka, annika joeres, Hannelore Kraft, Maurice Gourdault-Montagne, Polizei Berlin, polizei hamburg, Ruhrbarone, womblog

Das Nashorn und der Psychopath Winfried Sobottka. Annika Joeres, Hannelore Kraft, Maurice Gourdault-Montagne

http://kritikuss.wordpress.com/2012/03/30/uberleben-der-nashorner-deutsche-lasst-uns-die-franzosen-schlagen-z-k-maurice-gourdault-montagne-hannelore-kraft-annika-joeres-womblog-ruhrbarone-polizei-berlin-polizei-hamburg/

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung. Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Überleben der Nashörner: Deutsche, lasst uns die Franzosen schlagen!

Die letzten Nashörner in Afrika werden abgeschlachtet, Avaaz.org kämpft dagegen mit einer Petition, an der ich mich bereits beteiligt habe.

Was musste ich anschließend sehen? Auf der stets aktuellen Liste der Unterzeichner gingen keine Unterzeichnungen aus Deutschland ein, Spitzenreiter der Eingänge war eindeutig Frankreich. Natürlich begrüße ich jede Unterzeichnung aus Frankreich, natürlich ist es sehr zu loben, dass unsere Nachbarn sich so sehr für die Rettung der Nashörner einsetzen.

Doch welches Bild geben wir ab?

Mit einem zeitlichen Einsatz von nicht einmal einer Minute kann jeder dazu beitragen, dass der niederträchtige Mord an wehrlosen Nashörnern, der für diese Art Existenz bedrohend ist, abgeschaltet wird.

Ich bitte alle, das zu tun:

http://www.avaaz.org/de/save_rhinos/?tta

Liebe Grüße

Faschistoider Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Anbiederei an Wolfs-Freunde, Umweltschützer und Esoteriker zur Anwerbung von Unterstützern – das hatten wir doch alles schon. Ob der Vollpfosten jetzt wieder auf diesem Weg auf „PR-Tour“ geht, weil seine ganzen „Offensiven“ nicht funktionieren 

[Anm.: Wahnfried ist an Verlogenheit wirklich nicht mehr zu übertreffen. Er will Menschen, kreuzigen, zestückeln, mit Bauschaum vollpumpen, in Jauchegruben ertränken, auf brutalste Art und Weise zu Tode foltern, die Leiche pürieren, trocknen und als Sondermüll verbrennen. Um Nashörner will sich diese perverse und ekelhafte Kreatur aber kümmern.

Es verwundert nicht, dass dieser faschistoide lupenreine Neonazi und Weltkriegsfetischist mit diesem Spruch auffährt:

Deutsche, lasst uns die Franzosen schlagen!

So ein dämlicher Spruch dürfte JEDEN Tierschützer, ob Deutscher oder Franzose begeistern.

 

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier aktuelles über entarteten Leichenfledderer Sobottka:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/
fotosobottka.wordpress.com

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Post von Franz-Josef Wagner und der Nationalsozialist Winfried Sobottka. polizei berlin, polizei hamburg, polizei münchen, polizei stuttgart, polizei frankfurt, ruhrbarone, wir in nrw, annika joeres, alfons pieper

Nationalsozialist Winfried Sobottka vs. Franz-Josef Wagner, BILD

http://kritikuss.wordpress.com/2011/12/25/brandgefahr-franz-josef-wagner-bild-bereitet-offenen-faschismus-vor-polizei-berlin-polizei-hamburg-polizei-munchen-polizei-stuttgart-polizei-frankfurtruhrbarone-wir-in-nrw-annika-joeres/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Brandgefahr: Franz-Josef Wagner, BILD,  bereitet offenen Faschismus vor!

Eine typische verlogene und desinformative Schlagzeile des wahnsinnigen Sobottka, damit ihm endlich der Durchbruch gelingt. Nur ein ausgemachter Vollidiot kann glauben mit solchen dämlichen Sprüchen Anerkennung zu finden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

OK, Franz-Josef Wagner hat einen Dachschaden. Tatsache aber ist, dass er sich ultimative Tabubrüche nicht erlauben könnte, wenn sie nicht von „oben“ gewollt wären.

Tatsache ist, dass Sobottka einen gewaltigen und irreparablen Dachschaden mit sich herumschleppt, der amtlich bestätigt ist:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Franz-Josef Wagner hat einen ultimativen Tabubruch begangen: Er hat die Ausrottung von Menschen  als gerechte Abwehrmaßnahme des Volkes gefordert, im Jahre 66 nach Auschwitz.

Wieder eine glatte Lüge des wahnhaft gestörten Sobottka, welche Aufmerksamkeit erregen soll. Von Ausrottung der Menschen, welche nationalsozialistisches Gedankengut beherbergen, wie Wahnfried auch, ist nirgendwo die Rede. Mit solchen Lügenmärchen geht der Wahnsinnige seit eh und je hausieren. Mal ist bei dem Schwachkopf von Kindergefängnissen die Rede und nun von Ausrottung von Menschen. Nichts von dem ist nur annähernd als wahr zu bezeichnen. Der Wahnsinnige lebt eben im Blutrausch und kennt nichts anderes.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Das mögen nicht alle mitbekommen haben, und nicht alle, die es mitbekommen haben, mögen sich der Tragweite bewusst sein:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/26/die-volkszeitung-de-wolfe-und-dachschaden-sobottka-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3-berlin-chaos-computer-club-dresden-berlin/

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Der Tragweite seiner volksverhetzenden Äußerungen sollte sich der Geistesgestörte mal bewusst werden, der nur noch Schwachsinn auskotzt. Er hat nur Glück, dass ihn NIEMAND mehr ernst nimmt.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Über Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Winfried Sobottka seine Straftaten in Kurzform:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/18/die-volkszeitung-de-der-gewohnheitsverbrecher-winfried-sobottka-und-der-krampfhafte-sowie-vergebliche-versuch-der-rechtfertigung-wwu-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Winfried Sobottka und sein Strahlenwahn. Hannelore Kraft, Christine Lieberknecht, DIE LINKE NRW, DIE LINKE Thüringen, Polizei Berlin, Polizei Hamburg,Polizei Erfurt, Polizei Düsseldorf

Trotz Bewährung verleumdet der wahnsinnige und einschlägig vorbestrafte Verbrecher Winfried Sobottka unvermindert weiter. Ganz offensichtlich ist sein Drang nach Knastaufenthalt nicht mehr zu bremsen.

http://kritikuss.over-blog.de/article-winfried-sobottka-an-schwerstverbrecherinnen-hannelore-kraft-und-christine-lieberknecht-die-linke-n-89033960.html

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem ARTIKEL, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will:
Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet.

Aber es ist doch tatsächlich so: Seine Aussagen haben sich seitdem nahezu überhaupt nicht verändert. Es ist alles sonnenklar, er hat alles einwandfrei „dargestellt“, er will den Durchbruch erreichen – alles dieselben alten Sprüche. Seit 5 Jahren !!!

[Anm.: Man lese nur mal seine  Anklageschriften:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

oder das Fax aus seiner Faxaktion:

https://dasgewissen.wordpress.com/2010/10/18/winfried-sobottka-und-seine-faxaktion/

Es hat sich nichts geändert. Selbst aus dem Urteil hat der Gewohnheitsverbrecher nichts gelernt, da ihm das Wahrnehmungsvermögen völlig abhanden gekommen ist. Das Einzige was er noch wahnimmt, sind nicht vorhandene Strahlen und Glocken im hohlen Schädel.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafter Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an Schwerstverbrecherinnen Hannelore Kraft und Christine Lieberknecht

Hallo, Hannelore Kraft und Christine Lieberknecht!

Ich bin heute auf eine sehr interessant erscheinende Seite gestoßen:

http://e-waffen.de

Oh Herr – da ist der Irre schon wieder über einen anderen Wahngestörten gestolpert, den er sicherlich nun mit seiner „Hilfe“ beglücken wird.
Die Prognose in dieser Angelegenheit ist eindeutig: Der Irre wird sich anbiedern, der andere Wahnsinnige wird merken, dass der Irre einen geistigen Vollschaden hat und ihn ausnutzen will, der Irre wird abgewimmelt und wird toben, dass der andere Wahnsinnige ein „Satanist“ sei.
Immer wieder dieselbe alte Leier – seit JAHREN !!!
Eine viel interessantere Seite, um die sich Wanstfred mit seinen profunden EDV-„Kenntnissen“ mal kümmern sollte, ist www.google.de !!!
Gibt man da „DACHSCHADEN SOBOTTKA“ ein, werden die Fundstellen erfreulicherweise immer mehr und bleiben qualitativ EXTREM HOCHWERTIG.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafter Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich will Ihnen beiden etwas sagen:

[Anm.: Zu „sagen“ hat dieses erbärmliche Geschöpf in seinem restlos versauten Leben nichts mehr. Bestenfalls kann es was erzählen oder schildern.]

Entweder, Sie haben die Macht, um eindeutig notwendige Schritte gegen den faschistoiden Staatsapparat mit dem Ziel der Herbeiführung anständiger und rechtsstaatlicher Verhältnisse einzuleiten und durchzusetzen, dann sind Sie beide Schwerstverbrecherinnen, dass Sie es nicht tun.

Oder Sie beide sind nur Marionetten, können nur im Rahmen „übergeordneter Vorgaben“ Politik machen. Dann sind Sie beide auch Schwerstverbrecherinnen, denn dann müssten Sie eigentlich vor das Volk treten und sagen: „Der Staat ist zu einem Verbrecherstaat entartet, wird nicht demokratisch, sondern aufgrund diktatorischer Entscheidungen sehr mächtiger Leute  regiert. Ich kann es nicht mehr mit meinem Gewissen verantworten, das Volk in deren Sinne zu täuschen, ihm vorzutäuschen, wir hätten einen Rechtsstaat, der Staat hielte sich selbst an die Gesetze und Politik sei bei uns ein demokratischer Prozess.“

Zum Glück interessiert es keine der Angesprochenen, welche Wahnvorstellungen ein geisteskranker Gewohnheitsverbrecher tagtäglich durchkaut und welche verwirrten Schlüsse er daraus zieht.
Mag Wanzenfred blähen, wie er lustig ist: Es hat ihm nichts gebracht und wird ihm NIEMALS etwas bringen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafter Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Wie ich es auch drehe und wende – nach ethischen Grundsätzen sind Sie beide Schwerstverbrecherinnen.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Da haben wir das Grundproblem des Irre: Wie ER es dreht und wendet.
Die Realität sieht dummerweise immer verdammt anders aus als in der geisteskranken Wunderwelt in der Hohlbirne eines wahnhaft gestörten sowie schwer seelich abartigen, einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrecher.
Und à propos „Gewohnheitsverbrecher“: Auch die Diffamierung „Schwerstverbrecherinnen“ ist eine neuerliche Straftat, die sich seeeehr „förderlich“ auf die Bewährung des Irren auswirken kann, insbesondere, da er wegen exakt dieser Straftaten EINSCHLÄGIG VORBESTRAFT ist. Der Knast ruft, und Winnie kommt im Sauseschritt !!!
Abgesehen davon sollte der Deutschfetischist Wirrfried einmal erläutern, worin denn der Unterschied zwischen seinen üblichen „Schwerverbrechern“ und den neuen „SchwerSTverbrechern“ besteht. Oder kommen demnächst noch die „Ober-Schwerstverbrecher“, die „Hyper-Schwerstverbrecher“ und die „Superduper-Schwerstverbrecher“ dazu …?

[Anm.: Es ist schon erstaunlich, dass diese amoralische Kreatur von Gewissen und ethischen. Grundsätzen spricht. Wie immer versteht der Wahnsinnige den Sinn nicht, von dem, was er schreibt. Es sei denn für ihn ist es Ethik, gewissenlos öffentlich zu verleumden, falschverdächtigen, Volksverhetzung zu betreiben, zu Mord aufzurufen usw. usf.

Nun kommt ja wieder ein Wochenende, was dem Geistesgestörten reichlich Zeit gibt, weitere Straftaten zu begehen, da er ja seine gemeinnützige Arbeit (Bewährungsauflage und von ihm „russisches Krafttraining“ genannt) erst am Montag fortsetzen darf. Gewiss wird er die Freizeit nutzen, um seine Internetsucht für die kommende Woche, im voraus zu befriedigen. Er hat ja sonst NICHTS im Leben.

Auch sollte man langsam damit beginnen, alle Diffamierungen des Irren zu sammeln und die Staatsanwaltschaft in Kenntnis setzen, damit der letzte Akt in Wahnfrieds Strafverfahren eingeläutet werden kann.]

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der lupenreine Nationalsozialist (NAZI) Winfried Sobottka, Simon Mc Donald, Sarah Wagenknecht, Polizei Berlin, Zentralrat der Juden, Neues Deutschland, Weihnachten 2011

Der lupenreine Nationalsozialist (NAZI) Winfried Sobottka wieder in Hochform und das noch vor Beginn seiner gemeinnützigen Arbeit (Bewährungsauflage), welche er niedlich mit „russischen Krafttrainig“ umschreibt.

http://kritikuss.over-blog.de/article-winfried-sobottka-uber-die-lage-am-16-11-2011-simon-mc-donald-sarah-wagenknecht-polizei-berlin-88812508.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….]gekennzeichnet.

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) MUSS einfach mal wieder zwanghaft im Internet schmieren. Kommt er, staatlich bedingter Zwangsarbeit sei Dank, tagsüber nicht dazu, treibt ihn seine Internetsucht, seine Profilneurose sowie sein krankhafter Geltungswahn dazu, mitten in der Nacht Volksreden an seine Hirngespinste zu schwingen. Aber halt: Wollte unser Dschungelkämpfer nicht allen vormachen, dass er in der „strahlensicheren“ Karre der depperten Gabi Laqua pennt???

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka über die Lage am 16.11. 2011 /Simon Mc Donald, Sarah Wagenknecht, Polizei Berlin, Zentralrat der Juden, Neues Deutschland, Weihnachten 2011

Die „Lage“ am 16.11.11 muß für den einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrecher offenbar dermaßen bedrohlich sein, dass er die „Strahlung“ nicht fürchtet, mit der er doch angeblich „bekämpft“ wird, und dass er vor allem wieder mal kein Auge zubekommt. Das wird sich erst demnächst im Knast ändern, denn da ist um 22:00 Uhr das Licht aus.

Oder sollte es die Panik darüber sein, dass der Mädchen-Metzelmörder Philip Jaworowski im Knast ENDLICH vollständig auspackt und seinen Anstifter und Helfershelfer Sobottka beim Namen nennt, nachdem dieser sich im Internet mit seinen Tatkenntnissen verraten hat …?

[Anm.: Es gibt der Gründe wohl viele. Dem Schlappschwanz kann es auch zu kalt sein. Da kann man verstehen, dass man bei ihm auf die Wehrpflicht freiwillig verzichtet hat. Mit solch einem Weichei, welches noch dazu total verblödet und drogenverseucht ist, kann kein Militär was anfangen. Dieses wahnsinnige Geschöpf will mit Grizzlys ringen oder lässt angeblich Wurzelbehandlungen ohne Betäubung über sich ergehen. Dabei ist er so verweichlicht, dass er sich schon bei ein paar Grad Minus hinter den Ofen oder unter den Rock seiner Nachbarin Gabriele Laqua verkriecht. Unsereiner hat bei weit über -10 Grad nur auf blanken Eis im Schlafsack geschlafen. Drunter war nur Stroh und drüber nur das Zelt und alle haben es heil überstanden. Solch ein Vollidiot, wie Sobottka es nun mal ist, will als Staatafeind #1 den Umsturz bewerkstelligen. Dieses Muttersöhnchen, welches man bestenfalls als Waschlappen bezeichnen kann, ist weder körperlich noch geistig in der Lage irgendetwas zu „reformieren“.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

„Winfried, Du behauptest seit längerem, die BRD würde im Auftrage des deutschen Großkapitals gemeinsam mit diesem und zu dessen Gunsten einen ökonomischen Eroberungskrieg gegen den Rest der Welt führen, u.a.:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

dabei mit der internationalen Machtelite des Judentums kooperieren:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Die Kopp-Nachrichten meldeten gestern, in Großbritannien habe sich Wut auf die Deutschen entwickelt, sie würden Hitlers Ziele mit ökonomischen Mitteln verfolgen, und in Griechenland herrscht dieses Bewusstsein längst. Die Leute werden auch ohne Dich darauf gekommen sein, doch welche Auswirkungen wird das haben?“

So, jetzt mal der Reihe nach:

„Behaupten“ tut der lüner Vollidiot ja ständig Dinge. Dummerweise ist deren Wahrheitsgehalt in aller Regel gleich Null und deren Belegbarkeit völlig unmöglich, weil sich diese Behauptungen aus der bunten Märchenwelt zusammensetzen, die im Hohlschädel des Irren herrscht.

[Anm.: Das Abstruse bei der Geschichte ist, dass der Geistesgestörte immerfort erwartet, dass man seine Lügenmärchen widerlegen solle. Aber wie soll man völlig realitätdfremde reine Hirgespinste widerlegen können? Man hat ja nichts Greifbares. Wenn ich heute behaupten würde, wie Wahnfried es IMMER tut, dass Hänsel und Gretel existiert haben, so kann ich den Beweis dafür nicht erbringen und keiner den Gegenbeweis. Auf dieser Schiene fährt der Geistesgestörte, weil sein „deduktives Denken“ nichts Anderes mehr zulässt. Er ist und bleibt eben des Wahnsinns fette Beute.]

Wegen des „internationalen Judentums“ wurde der lupenreine Neonazi und Volksverhetzer Adolf Sobotzki, GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) ja bereits vom LG Dortmund abgewatscht. Aber lernen tut er es niemals mehr.

Und was ein wahnhaft gestörter sowie schwer seelisch abartiger Gewohnheitsverbrecher, dessen einzige Existenzberechtigung darin besteht, völlig unselbständig von staatlicher Unterstützung über Wasser gehalten zu werden, zur weltpolitischen Lage meint interessiert, mit Verlaub, keine Sau.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Diese von den deutschen Medien weitgehend ausgeblendeten Entwicklungen dürften vor allem in Ländern, die sich bisher zurückhaltend gegenüber den deutschen Vorstellungen hinsichtlich der EU verhalten haben, die bewusst ihre eigene Währung behalten haben, bewusst nationale Eigenständigkeiten behalten haben, zu einer weiteren Ablehnung des EU-Abenteuers führen und sicherlich auch dazu, sich anderweitig stärker zu verbünden. Betreffend Großbritannien ist nach wie vor nicht zu vergessen, dass es auch in das Commonwealth eingebunden ist und eienrseits bereits damit ein und mit seiner besonders engen Beziehung zu den USA andererseits eine gute Grundlage hat, auch unabhängig von der EU zu handeln. Zudem suchen die Briten nun verstärkt intensivere Beziehungen zu Russland. Irgendwie erinnert das schon an die Zeiten der Kontinental-Blockade und auch an den Zweiten Weltkieg, als Großbtritannien der europäische Fels  in der Nazi-Brandung war.“

Es wäre auch ein Wunder, wenn Verschwörungsschwurbler und Weltkriegsfetischist #1 Adolf Sobotzki einmal sein Gewäsch hin bekäme, OHNE sofort wieder in seine wirren Nazi-Fantasien abzudriften.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Aber die Bilderberger sind sich nach wie vor einig, wie man an den neuen Regierungschefs in Italien und Griechenland ablesen kann….?“

Winfried Sobottka: „Sie werden sich nicht darin einig sein, ob deutsches Großkapital über alle anderen herrschen soll, oder nicht…“

Das einzige, was Winnie vom „Großkapital“ abbekommt, sind die aus Steuerzahlungen finanzierten staatlichen Almosen, die er jeden Monat abzockt.

[Anm.: Deswegen platzt der Wahnsinnige auch bald vor Neid und Hass.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Österreich, der zweite deutsche SS-Staat, intensiviert seine Beziehungen zum Iran und soll laut Kopp Nachrichten davor gewarnt haben, die Iran-Israel-Krise anders als auf dem Verhandlungswege lösen zu wollen…“

Winfried Sobottka: „Das hat mich auch erstaunt. Ich kann daraus nur schließen, dass man eine Wirtschaftskrise aufziehen sieht, vor der man nackte Angst hat, weshalb man versucht, einen eigenen Weg zu gehen. Iran bietet einem kleinen und hochentwickelten Land wie Österreich sehr gute Exportchancen und kann mit Öl bezahlen.“

Moooomentchen mal – hatte der Irre nicht seinerzeit bereits Österreich als „ein gemeinsamer Staat“ annektiert …

[Anm.: Was Dachschaden Sobottka betrifft, ist wirklich bedauerlich, dass wir KEINEN SS-Staat mehr haben. Denn da hätte man diesem Parasiten und dissozialen Penner sein Faulfieber ausgetrieben. Bis zum Ende seines Lebens, wäre er im Steinbruch tätig und hätte keine Zeit zu verleumden, Volksverhetzung zu betreiben und falschverdächtigen. Auch würde er bei solch einer Arbeit sein Strahlenwahn in Vergessenheit geraten lassen.

So kommt der einschlägig vorbestrafte Verbrecher mit lächerlichen 150 Stunden davon. Was aber nicht bedeutet, dass ihn der Knast nicht doch noch einholt, da die Bewährungszeit noch einige Jährchen läuft und er selber nicht weiß, was sich alles im Hintergrund so tut, da er nach Urteilsverkündung noch reichlich Straftaten beging.

Davon abgesehen erstaunt mich, dass man bei over-blog.de solche Naziparolen zulässt. Ganz sicher sind da auch nur Braune beschäftigt.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Zunehmende Zerrissenheit zwischen satano-kapitalistischen Ländern in Anbetracht der größten Wirtschaftskrise der Neuzeit?“

Winfried Sobottka: „Wenn nicht genug für alle da ist, dann kracht es. So ist es schon immer gewesen.“

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Immer dieselbe Leier vom allgemeinen Untergang. Als Endzeitprophet ist der Irre wirklich die ultimative Lachpille des Jahrtausends. Wie oft hat er schon die Katastrophe angekündigt, wie oft schon den Untergang von allem möglichen geweissagt?
Nur zu gut, daß Winselfrieds Wort weltpolitisch so eine ERHEBLICHE Bedeutung hat …

Grade dieses Weichei sollte sich nicht sosehr nach Krieg sehnen, denn er ist der erste, der stirbt und nicht durch die Hand des Feindes. Dieser Parasit wird schlicht und einfach verhungern oder erfrieren. Um diesen Nichtsnutz und Tagedieb ist es aber wirklich nicht schade.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Mordbube Winfried Sobottka in heller Aufruhr. / NRW, Hannelore Kraft, Sylvia Löhrmann,RUHRBARONE,DIE GRÜNEN BERLIN, POLIZEI BERLIN, SPD BERLIN, SPD WETTER/RUHR, SPD HERDECKE, DIE GRÜNEN WETTER RUHR, DIE GRÜNEN HERD

Winfried Sobottka sucht verzweifelt den Durchbruch zu schaffen, dies in seiner kindischen Art mit fetter Schrift und ewigen Verlinkungen. Ich möchte ja gerne mal wissen, welcher Volltrottel den Irren Marketing gelehrt hat. Mir ist nicht bekannt, dass Marketing bedeutet durchschaubare Lügen solange zu verbreiten, bis man die selber für die Wahrheit hält.

http://kritikuss.over-blog.de/article-im-nrw-von-hannelore-kraft-und-sylvia-lohrmann-warnung-an-alle-ruhrbarone-die-grunen-berlin-poli-88641023.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Im NRW von Hannelore Kraft und Sylvia Löhrmann: WARNUNG an ALLE!

Anscheinend hat der wahnhaft Gestörte nun ganz erhebliche Schwierigkeiten anständig zu formulieren. Was bedeutet „NRW VON Hannelore Kraft und Sylvia Löhrmann“?

Nun dürften die unsinnigen Warnungen des Irren weitestgehend bekannt sein und, wie alles von ihm ins Leere laufen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Im NRW der Hannelore Kraft und Sylvia Löhrmann: Satanische Staats- u. Gesellschaftsverbrechen

Auch wieder eine sinnbefreite Formulierung oder redet Wahnfried da von Besitz?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Stellen Sie sich vor: Polizei steht vor Ihrer Tür, sagt Ihnen, dass der Verdacht bestehe, dass Sie    ein Mädchen ermordet hätten. Sie halten das für einen schlechten Scherz, doch die Polizei durchsucht Ihre Wohnung, findet hinter Ihren Schränken ein Ihnen unbekanntes Telefon und ein Telefonkabel, stellt fest, dass am Telefonkabel Blut vom Mordopfer und Spuren Ihrer DNA zu finden sind, und Sie landen in U-Haft. In der U-Haft erfahren Sie, dass man in Ihrem Auto Blutschuppen gefunden habe, die vom Mordopfer stammten, und am Tatort habe man Ihre DNA auf einem Lichtschalter gefunden. Sie bestreiten dennoch, die Tat begangen zu haben, haben für den Tatzeitpunkt aber kein stichhaltiges Alibi.

Aha, jetzt drückt der Vollidiot auf die Tränendrüsen. Ich habe mich schon gewundert, dass diese Art von Desinformation nicht früher kam. Kürzlich hatte der Irre noch vor als Marktschreier zu vekünden:“ Wollt ihr, dass Mörder ungestraft frei herumlaufen!“ ( in Anlehnung an Goebbels). So wechselt er eben die Taktik und glaubt damit seinen Vasallen, den bestialischen Mörder Philip Jaworowski freizupauken. Nun aber zu der saublöden „Argumentation“.

  • Wenn Philip nicht total bescheuert ist, wie Wahnfried, hätte er immer damit rechnen müssen, dass die Polizei vor der Tür steht.
  • Das Telefonkabel war ihm nicht fremd, da sich seine DNA und Blutspuren seines Opfers darauf zu finden waren. Außerdem hat er es selber aus der Wand bei den Ostrowskis gerissen. Das Telefon wollte er sogar, nach seiner eigenen Aussage, auseinandernehmen und entsorgen.
  • Die Blutschuppen und deren Herkunft dürften Philip auch bekannt gewesen sein, weil er ja sicher bei seiner Tat Blutspritzer abbekommen hatte, welche dann im Auto abgebröckelt sind.
  • Auch das Messer, welches der Irre hier vorsorglich nicht erwähnt hat wurde in dem Zimmer gefunden, wobei der Mörder noch zugab, die Spitze abgebrochen zu haben.
  • Die DNA auf den Schalter sind eindeutig geklärt. Es ist eine dämliche „Argumentation, zu behaupten, man hätte auch die DNA auftragen können. Sicher „hätte“ man, aber man hat eben nicht.
  • Auch das Alibi ist anhand der Mobilfunkzelle geklärt. Der Mörder konnte nicht erläutern, was er zum Tatzeitpunkt in der Umgebung des Tatortes zu suchen hatte.
  • Selbst die Reifenspuren bestätigen, dass er dort war.

Noch eins für den Geistesgestörten zum mitschreiben. Wäre das ein Staatsmord und die Polizei in Kenntnis, könnte man den Medien erzählen, dass man überall Spuren von dem Mörder gefunden habe. Kein Mensch hätte das prüfen können. Somit entfällt dieser Verdacht von vornherein. Man hätte gewiss nicht zu warten brauchen, bis ein lüner Volltrottel sich an dem Schalter aufgeilt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sie bekommen einen Pflichtverteidiger, der Ihnen sofort erklärt: „Bei der Beweislage ist es Wahnsinn, die Tat zu bestreiten,auf der Basis kann ich Sie nicht sinnvoll verteidigen. Aber wenn Sie gestehen, können wir dafür sorgen, dass Ihnen die Sicherungsverwahrung nach der Haft erspart bleibt.“ Sie hoffen, dass Sie endlich aufwachen, damit der scheußliche Albtraum zu Ende geht. Aber Sie sind wach, es ist kein Traum!

Bei der Beweislage, die wirklich erdrückend ist, blieb den Verteidigern gar keine andere Wahl, um zu retten, was noch zu retten ist. Selbst ein guter Bekannter von dem Mörder bestätigte das, was der Irre auch geflissentlich unter den Teppich kehrt, weil es nicht in seine Wahnvorstellung passt.

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

Seltsamerweise war dieser Kommentar sogar auf Wahnfrieds Seite. Im Gegensatz zu dem Dummschwätzer Sobottka war dieser sogar bei dem Verfahren zugegen und kann das Geschehen wohl besser beurteilen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

So ähnlich muss es dem Philip Jaworowski ergangen sein, der nun in der JVA Bochum einsitzt, weil er die damals 15-jährige Nadine Ostrowski in Wetter /Ruhr ermordet haben soll.

Wieder reine Vermutung, was der Auftraggeber zu dem Mord, Winfried Sobottka, auch wissen müsste.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Mir liegt neben unzähligen Presseberichten, auch aus der Prozessbeobachtung, seit nunmehr rund einem Jahr das Strafurteil aus diesem Fall vor, und nach Auswertung des Materials kann absolut kein Zweifel mehr daran bestehen, dass Philip Jaworowski unschuldig sein muss.

Das typische Täterverhalten legt der Irre hier wieder an den Tag. Welcher normale Mensch, der mit dem Mord nichts zu tun hat, sammelt denn alles, was die Medien darüber aussagen.

Also, das Strafurteil belegt ganz eindeutig die Schuld des von Winfried Sobottka gedungenen Mörders. Die Zeitungsschnitzel, die der Irre mit dem Urteil vergleicht, haben überhaupt keine Beweiskraft.Sie dienen bestenfalls der Neugierbefriedigung oder wie bei Wahnfried, der Information, inwieweit er schon unter Verdacht steht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

So hält keines der Mordindizien einer kritischen Betrachtung Stand: Das hinter seinem Schrank gefundene Kabel ist ein anderes als das beim Mord benutzte Drosselkabel, von dem man ein Reststück unter der Leiche gefunden hatte. Entsprechend kann das bei Philip gefundene Kabel nicht das Drosselkabel gewesen    sein, wie aber konnte dann Blut vom Mordopfer an das Kabel gelangen?

Wieder desinformative Pauschalaussagen „kein Mordindiz hält einer kritischen Betrachtung Stand“ oder „alle Indizien sind getürkt“ . Das ist Schwachsinn hoch 3, da die Summe der Indizien ein rundes Bild abgeben, welches nicht zu widerlegen ist.

  • Sicher kann man DNA irgendwo auftragen
  • Blutschuppen verstreuen
  • Tatwerkzeuge unterjubeln, was auch nur möglich ist, wenn sich niemand in der Wohnung befindet und ein Zweitschlüssel existiert.
  • Reifenspuren verfälschen, was aber sehr aufwändig und auffällig wäre

Nur betrachtet man das als Ganzes, ist der Mörder überführt, was jeden normalen Menschen auch verständlich ist.

Das Sahnehäubchen ist aber, dass sich der Mörder zum Tatzeitpunkt am Tatort befand, was aus den Protokollen des Mobilfunknetzes eindeutig hervorgeht. Da der Täter nicht sagen konnte, was er um die Zeit dort gesucht haben soll, hat er nicht einmal ein Alibi.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Richter am Landgericht Hagen verdrehten die Aussagen des kriminaltechnischen Experten TThomas Minzenbach, LKA NRW, der die Kabel untersucht hatte, in ihrem Urteil:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Das ist bereits für sich betrachtet ein ungeheuerlicher Vorgang, denn sichere kriminaltechnische Untersuchungsergebnisse müssen von Richtern als Tatsachen behandelt werden, dürfen nicht nach dem Belieben der Richter umgedreht und umgebogen werden. Tatsache ist, dass die Täterschaft des Philip Jaworowki nicht mehr plausibel hätte erklärt werden können, wenn die Richter die Untersuchungsergebnisse des LKA NRW nicht verdreht hätten, denn plausibel erscheint dann nur noch, dass dem Philip Jaworowski ein manipuliertes Telefonkabel untergeschoben wurde – von jemandem, der letztlich mit den wahren Mördern unter einer Decke steckte:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Nun steht eindeutig fest, das Nadine mit dem Kabel gedrosselt worden ist, welches der Mörder am Tatort aus der Wand gerissen und in seinem Zimmer gebunkert hat Das von ihm mitgebrachte Kabel spielt eine untergeordnete Rolle, wobei der Mörder diesbezüglich Gedächtnislücken vorwies. Hätte Philip Jaworowski ausgepackt, säße Winfried Sobottka längst im Knast. Denn Winfried Sobottka war es, der den Mörder mit dem Telefonkabel losschickte, um Nadine zu töten. Nun versucht der Irre krampfhaft, den Mörder herauszupauken, bevor die Gedächtnislücken verschwinden und seine Mittäterschaft ans Tageslicht kommt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was die DNA-Spuren des Philip Jaworowski an einem Lichtschalter angeht, so ist die Lage im Grunde die selbe. Weder in dem Haus, in dem der Mord geschah, noch an der Leiche fand man ansonsten auch nur die kleinste Mikrospur von Philip. Dabei hätte es dort massenhaft Mikrospuren von ihm geben müssen, wenn er dort die Nadine gemordet hätte:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Andererseits ist es kinderleicht, DNA Spuren einer fremden Person auf einen Lichtschalter zu übertragen, wenn man eine Zigarettenkippe hat, die von dieser Person hinterlassen wurde. Philip Jaworowski war Raucher.

Sicher ist es leicht, DNA-Spuren irgendwo aufzutragen, aber wo ist Wahnfrieds Beweis, dass das geschah? Jedenfalls passen die DNA-Spuren lückenlos zu den anderen Indizien und sind daher nicht wegzuleugnen.

Auch hier belegt der Wahnsinnige eindeutig, dass es KEIN Staatsmord sein kann, denn warum sollte man nur an dem Lichtschalter DNA anbringen, wenn schon sowas unternommen wird? Oder warum hätte man überhaupt DNA irgendwo anbringen müssen, wenn die Polizei den Philip zu Unrecht verurteilt wissen will? Den Medien hätte man doch jeden Bären aufbinden können.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ein weiterer ebenso unabweisbarer Grund, von Philips Unschuld auszugehen, ist es, dass ein Mensch, der weder bewusstlos noch bewegungsunfähig ist, sich nicht mindestens dreimal nacheinander wuchtig auf exakt die selbe Stelle am Kopf schlagen lässt und sich nicht von hinten drosseln lässt, ohne zu    versuchen, sich von der Schlinge zu befreien. Das Verletzungsbild des Mordopfers spricht eindeutig dafür, dass es erst fixiert, dann geschlagen und gedrosselt wurde:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Immer wieder derselbe abweisbare Stuss. Zwischen Bewusstlosigkeit und Bewegungsunfähigkeit gibt es noch die Benommenheit, wobei der Überraschungseffekt bei der arglosen Nadine noch hinzukam, denn mit solch einen Angriff konnte sie nicht rechnen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Philip hätte aber maximal eine halbe Stunde Zeit gehabt, wie hätte er allein das Opfer so fesseln    sollen, dass es dabei kaum zu Spuren der Gewaltanwendung kam?

Schon wieder gelogen von dem Mordauftraggeber Winfried Sobottka, denn der Mörder hatte 41 Minuten Zeit und nicht 30. Auch hätten 30 Minuten gereicht, schnell zuzuschlagen, ein Kabel aus der Wand zu reißen, drosseln und mit einem Messer einzustechen. Wenn der Mittäter Sobottka die Tatzeit nicht unerheblich wahrheitswidrig  kürzt, ist das wieder ein Beleg dafür, dass ihm alles recht ist, um seinen Mordkumpel in Freiheit zu bringen.

Die Angelegenheit mit dem Fesseln ist auch nur die perverse Phantasie des SM-Fetischisten Sobottka. Es wurden keine Anhaltspunkte für Fesseln gefunden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich arbeite noch an der Gesamtdokumentation, was sich als äußerst umfangreich herausstellt, weil es insgesamt um eine Menge an wichtigen Tatsachen geht. Aber alles deutet in die selbe Richtung, nämlich die, dass Philip Jaworowski unschudlig sein muss.

Dann wird man den Schwachsinn ja noch über Jahre vorgesetzt bekommen, weil es einen Durchbruch NIEMALS geben wird, so sehr der Irre auch herumkrampft. Die „wichtigen Tatsachen “ gibt es auch nur in dem Hohlraum über dem Hals von Wahnfried.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Niemals zuvor war er übrigens wegen Gewalttätigkeiten oder Hang zur Gewalt aufgefallen, seine Freunde hatten es nicht glauben können, dass er der Täter sei, einer meinte, wenn Philip es gewesen sei, dann müsse man eine solche Tat jedem beliebigen Menschen zutrauen, ein anderer meinte, „Die Polizei“ spinnt:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Was ein Bekannter von Philip sagte, steht oben in dem Screenshot und das ist unzweideutig. Wie blöde Wahnfried wirklich ist, beweist er mit seiner dämlichen Wiederholung, dass Philip vor dem Mord nicht durch Gewalt aufgefallen sei. Glaubt der Vollidiot wirklich, dass alle Mörder vor ihrer Tat durch Anwendung von Gewalt aufgefallen sind? Naja, er ist eben schwer seelisch abartig und das begründet alles.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Er kannte das Opfer nur vom Ansehen her, interessierte sich nicht einmal für sie, und soll mitten in der Nacht „aus Langeweile“ auf die Idee gekommen sein, sie zu besuchen…

Schon wieder eine VORSÄTZLICHE LÜGE des wahnhaft Gestörten. Erstens war ihm Nadine sehr wohl bekannt und zweitens chattete er sogar mit ihr, aber unerkannt mit Pseudonym. Das steht sogar im Urteil.

Nun, warum er mitten in der Nacht auf die Idee kam, dorthin zu fahren und zu morden. Müsste sein Mordauftraggeber Winfried Sobottka doch am besten wissen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Innerhalb einer halben Stunde soll er mehrere gefestigte Lebensgrundätze völlig über den Haufen geworfen haben – anders war es nicht zu erklären, dass er überhaupt am Tatort gewesen und dort    gemordet haben soll:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Was hatte der Mörder Philip denn für Lebensgrundsätze? Die Klassenkasse plündern und ansonsten sich recht unbeliebt zu machen. Er ist ein Lügner und Betrüger, wie der Gewohnheitsverbrecher Sobottka. Der Mord war nur noch die Krönung in seiner Verbrecherlaufbahn.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sucht man nach einer Erklärung, warum Philip nach Monaten des Bestreitens dann im Hauptverfahren ein auch nach Ansicht des Gerichtes verlogenes Geständnis ablegte, dann findet man die Antwort in Artikeln aus der Prozessbeobachtung: Dem Philip war die Anwendung des Jugendstrafrechts in Aussicht gestellt, falls er passend zu den festgestellten Tatsachen gestehe, ansonsten drohte man ihm die Anwendung des Erwachsenen-Strafrechts an:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Auch das ist wieder gelogen, denn es ging nur um die Formulierung und nicht um das Geständnis selber. Auch legte der Mörder Philip Jaworowski ein typisches Verbrecherverhalten an den Tag. Nur das zugeben, was er nicht mehr leugnen konnte. Das Geständnis war daher überflüssig, weil die Beweislage ihn ganz eindeutig des Mordes überführt hatte. Es ging dann nur noch darum, dass er NICHT nach Erwachsenen strafrecht verurteilt wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nüchtern betrachtet blieb dem Philip nur die Wahl, unschuldig zu 10 Jahren Haft oder unschuldig zu lebenslanger Haft, vermutlich mit anschließender Sicherungsverwahrung, verurteilt zu werden. Die deutsche Justiz und Polizei, die beteiligten Anwälte usw. könnten nicht in schlechterem Lichte stehen, als sie es in diesem Fall tun.

Wäre Philip unschuldig, würde er jeden Tag um seine Freiheit kämpfen und sich auch nicht 10 Jahre wegsperren lassen. Denn die von Wahnfried Verunglimpften müssen ja damit rechnen, dass der Mörder spätestens nach der Freilassung mit der Wahrheit rausrückt. Da es sich aber um einen von Winfried Sobottka initiierten Auftragsmord handelt, wird er wohl auch nach der Entlassung die Klappe halten, um das Verfahren nicht noch einmal neu aufzurollen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

In meiner Dokumentation nutze ich gelegentlich eine kleine Grafik, die den Kopf des Romandetektivs Sherlock Holmes darstellt. Er sagt dann in wenigen Sätzen, worum es an der Stelle grundsätzlich geht. Sherlock Holmes  ist eine Fiktion, und das wird im Falle des Philip Jaworowski in besonderer Weise deutlich: Auch wenn der Scotland-Yard in den Holmes-Geschichten niemals in bestem Lichte erscheint, die Yard-Polizisten sind dort schwerfällige Beamte im Gegensatz zum genialen Holmes, so    hat Sherlock Holmes doch niemals damit zu tun, dass Yard-Beamte wahre Mörder decken wollten.

Blah, blah blah Sherlock Holmes hätte den wahren Täter und Drahtzieher im Hintergrund Winfried Sobottka, schon längst entlarvt.

Außerdem sollte der unkultivierte Irre mal anständige Bücher lesen, als sich mit Märchenbüchern ab 5 Jahre zu beschäftigen und sich mit Romanfiguren zu vergleichen. Das nennt sich nämlich Wahn.

Hätte die deutsche Polizei irgendjemanden decken wollen, wäre es doch problemlos, den Medien irgendwelche Märchen aufzutischen. Aber die Berichterstattung war so sachlich, dass dem lüner Vollidioten Gelegenheit gegeben worden ist, daraus Lügenmärchen zu erfinden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Im realen Falle des Philip Jaworowski sieht das leider anders aus: Wenige Stunden vor dem Auffinden der Leiche waren fünf Töchter aus „besseren Familien“ am Tatort – stundenlang und allein mit Nadine. Eine davon ist Tochter einer Bundestagskandidatin der Die Grünen, eine spielt eine Rolle im    Vorstand des örtlichen Kinderschutzbundes usw.

Schon wieder der Schwachsinn mit dem Beruf der Eltern von den Mädchen. Das hat mit der Sache rein gar nichts zu tun. Und nochmal, würde es sich um einen Staatsmord handeln, wären ganz andere Beweise möglich und das Messer nicht erst nach einer weiteren Hausdurchsuchung gefunden worden. Da hat die Polizei sogar ehrlich eine Unzulänglichkeit zugegeben. Das sind alles Belege, dass die Ermittlungen ordnungsgemäß verlaufen und an die Medien die  Ergebnisse ehrlich weitergeleitet worden sind.

Auch wurde Nadine vom Vater, der das letzte am Tatort befindliche Mädchen abholte, noch  quicklebendig vorgefunden. Das zählt bei dem Mörder Sobottka aber nicht. Er ignoriert alle Beweise, welche seinen Wahnvorstellungen widersprechen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Diese fünf Mädchen hatten ohne Weiteres die Möglichkeit, Nadine so zu ermorden, dass sie sich beim Schlagen und Drosseln nicht mehr wehren konnte. Doch sie wurden von Anfang nur als Zeuginnen, niemals als Verdächtige behandelt.

Auch wenn die Mädchen Gelegenheit hatten, heißt das noch lange nicht, dass sie es taten. Solch eine idiotische „Beweisführung“ kann nur von jemanden kommen, der unmittelbar in den Mord verwickelt ist und versucht sich rauszuwinden. Wahnfried verhärtet mit jedem Satz den Verdacht, dass er der Auftraggeber zu dem Mord ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es erinnert durchaus an die Verbindungen, über die im Fall des Marc Dutroux berichtet wurde, was ich im Mordfall Nadine Ostrowksi erleben muss. Aber gegen alle Widerstände bin ich entschlossen, den Fall abzuschließen – inklusive Strafanzeigen an den internationalen Gerichtshof in Den Haag, da die deutschen Rechtsorgane eindeutig auf Seiten der wahren Mörder stehen.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Jetzt vergleicht der Mordauftraggeber aber Erdbeeren mit Bratkartoffeln. Er ist eben ein gefährlicher Geistesgestörter und Desinformant. Mag er den internationalen Gerichtshof in Den Haag anschreiben. Da wird man ihm das vor den Schädel knallen und das ist auch nicht zu widerlegen:

http://www.focus.de/politik/deutschland/justiz-deutscher-rechtsstaat-im-globalen-vergleich-weit-vorn_aid_636609.html

Der Fall ist längst abgeschlossen, wobei immer noch die Mittäterschaft Sobottkas noch offen ist und geklärt werden MUSS.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
sobottka/https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der „Messias“ Winfried Sobottka auf den Spuren von Louis Farrakhan, Kirsten Heisig, Polizei Berlin, Polizei Hamburg, Polizei Köln, Polizei Düsseldorf, Polizei München

Winfried Sobottka, das Oberhaupt der Satanisten ist verbittert über die Medien.

http://kritikuss.over-blog.de/article-winfried-sobottka-medien-und-robots-louis-farrakhan-kirsten-heisig-polizei-berlin-polizei-hambu-88036678.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Medien und Robots

Louis Farrakhan hat es irgendwie geschafft, die Rolle der Medien und der Journalisten öffentlich beim Namen zu nennen. Hier das Video, in englisch, mit deutschen Untertiteln:

http://www.youtube.com/watch?v=QDnifI4Eitk&feature=mfu_in_order&list=UL

Hihihihihi eine der üblichen Jammerbeiträge des wahnhaft Gestörten. Nur dürfte die Stütze bei ihm noch nicht aufgebraucht sein, da Monatsanfang. Hängt ihm evtl. schon der Bewährungshelfer im Nacken?

Jetzt fühlt sich der schwer seelisch Abartige schon in der Rolle des Louis Farrakhan, weil er sich als „Messias“ auch von Gott beauftragt fühlt.

Will das Oberhaupt der Satanisten, Winfried Sobottka, uns damit sagen, dass man seine Lügenmärchen verbreiten solle? Leider ist er aber als Volksverhetzer, Desinformant und Falschverdächtiger im Internet und realen Leben hinreichend bekannt. Keinem der öffentlichen Medien wird es daher jemals einfallen seine Lügen zu verbreiten, auch seine heißgeliebte Annika Joeres nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Man weiß es wirklich nicht mehr, wen man mehr verachten soll: Die Politiker, die Beamten, die Medien, die Anwäle, die Psychiater usw. usf…..

MAN weiß sehr wohl, wen MAN verachten soll, nämlich den Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka (Bankraub, Initiator des Mordes an Nadine O., Volksverhetzer, diverse Straftaten, wie Verleumdung, Falschverdächtigung, Aufrufe zu Mord usw.), der sich für keine Schandtat zu Schade ist und der sich als arbeitsunwilliger Hartz IV-Genießer sowie Volksausbeuter hervortut.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Betreffend Robots: Wenn Robots mit unvollständigen URLs arbeiten, kommt nur Mist dabei heraus.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Ach da hat der Wahnsinnige wohl Schwierigkeiten, seine Hetzkampagnen zu verbreiten.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
sobottka/https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Verbrecher Winfried Sobottka und Axel Möller / Altermedia, Polizei Berlin,Polizei Stralsund, Polizei Rostock, ex-K3-Berlin

Nationalsozialist Dachschaden Sobottka im Clinch mit Axel Möller.

http://kritikuss.over-blog.de/article-warum-hat-der-verbrecherstaat-den-axel-moller-lieber-als-den-horst-mahler-altermedia-und-die-sta-87333212.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Warum hat der Verbrecherstaat den Axel Möller lieber als den Horst Mahler?

Nun ist es da, das Urteil über Axel Möller, entsprechend dem Kuhhandel zwischen Gericht und Verteidigung hatte die Staatsanwaltschaft 2 Jahre und sechs Monate beantragt, die das Gericht dann auch beschloss.

Schon wieder geht der Wahnsinnige mit Vermutungen und Halbwissen hausieren. Woher will er denn wissen welche Absprachen es gab? Achso, als Messias ist er allwissend.

Auch ist dem wahnsinnigen Volksverhetzer nicht bekannt, dass Möller noch einige Verfahren bevorstehen. Siehe hier:

Aber im Lügen und Verbreiten von Desinformationen ist der Wahnsinnige Weltmeister.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Gerecht? Niemals im Leben. Wer meine Auftritte in den Kommentarspalten unter Altermedia verfolgt hatte, der wusste, warum Axel Möller mich hasste und meine Kommentare schließlich nicht mehr veröffentlichte: Möllers Bejahung von Hitler, Goebbels usw. konnte ich weder verstehen noch akzeptieren, ebenso wenig, das 3. Reich in einen Wohlfahrtsstaat für Juden umzuinterpretieren.

Die Bejahung von Hitler liegt dem lupenreinen Nationalsozialisten (NAZI) Sobottka aber auch. Es gibt KEINEN Beitrag von ihm, der sich nicht auf das 3. Reich bezieht. Goebbels ist das größte Vorbild von dem Wahnsinnigen, dem er in jeder Hinsicht nacheifert, was Demagogie betrifft. Hier der unumstößliche Beweis:

Das bedeutet nichts anderes, als dass Wahnfried, als größter Hitlerverehrer und Weltkriegsfetischist wie IMMER LÜGT.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

In so manchen Punkten waren wir uns teilweise einig, die SS lehnte er ebenso ab wie ich, die schrägen Touren der jüdischen Machtelite auch, die Spaltung der Gesellschaft durch grenzenlose Aufnahme nicht intergrierbarer Ausländer auch. Ich kann ihn nicht mögen, er ist unbelehrbar, selbstherrlich und diktatorisch eingestellt. Aber in den Knast? Hagener Bullen bekommen nicht einmal eine Disziplinarstrafe, wenn sie morden, und Möller wegen Worten in den Knast?

Nun morden die Hagener Polizisten nur in der krankhaften und perversen Phantasie des Geistesgestörten.

Wie immer erkennt der wahnsinnige Despot Sobottka seine eigenen negativen Eigenschaften, wie unbelehrbar, selbstherrlich und diktatorisch bei Anderen.  Zu dem Thema aber einen Kommentar, der in Wahnfrieds Drecksblog auf Freigabe wartet, mir aber vorliegt:

Zitat „Ich kann ihn nicht mögen, er ist unbelehrbar, selbstherrlich und diktatorisch eingestellt“

Herr Sobottka, alle o.a. Punkte treffen auf Sie ebenso zu:

  • unbelehrbar / nur Ihre Meinung zählt, alle anderen Meinungen zählen nie
  • selbstherrlich / trifft schon mehr als 100% zu, denn Sie vermitteln in jedem Posting, dass Sie gerne das absolute männliche Etwas sein wollen
  • diktatorisch / hier ist mal der bessere Begriff für Sie, anstatt „Anarchist“ wie bei Punkt 1, zählen ausschließlich Ihre Meinungen. Andere werden nicht geduldet, also wird auch jeder Versuch, vernünftig miteinander zu kommunizieren, ihrerseits von grundauf abgelehnt. entweder werden Feedbacks (auf Ihren Webseiten) selten bis gar nicht veröffentlicht, oder aber werden Schreiber sofort beleidigt, beschimpft, denunziert u.v.m. ihrer bisher begangenen Straftaten.

Und so einen Menschen können Sie also wirklich nicht leiden? Dann könnten Sie sich ja selbst nicht leiden, obwohl die Vermutung in einem -extra wegen Ihnen eingerichteten- Forum aufkam, dass es vielleicht wirklich so ist. Dass Sie sich selbst nicht leiden können und aus diesem Grunde Ihre permanenten Straftaten begehen. Ist es vielleicht gar ein Schrei nach Aufmerksamkeit?

Ich schätze Sie werden den Kommentar eh nicht veröffentlichen, was aber nicht so schlimm sein sollte.
Der Kommentar wird 1:1 so in einem anderem Forum zu lesen sein und dann auch vielleicht auf einem Blog, den Sie ja angeblich nie lesen, aber daraus relativ viel zitieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Aber auch von der anderen Seite her gesehen kann es nicht als gerecht erscheinen: Wenn man bedenkt, welche Reichweite  Axel Möller über Jahre mit seinen Altermedia-Auftritten hatte, wenn man ferner bedenkt, was er so alles vom Stapel gelassen hat, wenn man das dann mit den Worten des Horst Mahler vergleicht, der vergleichbar einem Totschläger in einem schweren Fall bestraft wurde, nämlich zu 12 oder 13 Jahren – dann erscheinen die zweieinhalb Jahre für Möller als läppisch, sind dann insofern ungerecht.

Dann ist es noch ungerechter, dass Wahnfried wegen Volksverhetzung und jede Menge weiterer Straftaten nur 2 Jahre, ausgesetzt zur Bewährung, bekam. Wobei dazu aber das letzte Wort noch nicht gesprochen ist, da nach dem Urteil weitere Straftaten gleicher Art folgten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Von Gerechtigkeit  kann in Deutschland also keine Rede sein. Was herrscht,  ist politisch bestimmte Justizwillkür, deren Einflussgrößen nicht in jedem    Einzelfalle wirklich klar sind: Warum musste man dem Horst Mahler im letzten Abschnitt seines Lebens so viele Jahre rauben, während man im Falle des Axel Möller davon Abstand nahm? Warum hat    dieser Verbrecherstaat den Axel Möller lieber als den Horst Mahler?

Mit der Gerechtigkeit ist es so eine Sache. Jeder normale Mensch, der einen Polizisten „Bullen“ nennt wird mit Bußgeld belegt. Der irre Gewohnheitsverbrecher Sobottka, darf diese sogar ungestraft des Mordes bezichtigen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Das Urteil, das über Axel Möller gesprochen wurde, ist ungerecht gegenüber Axel Möller, weil Mörder und Schläger im Polizeidienst, rechtsbeugende Richter usw. gar nicht bestraft werden, und ungerecht gegenüber Horst Mahler,  dem man nur in einem Punkt einen größeren Vorwurf machen kann als dem Axel Möller: Horst Mahler ist weitaus intelligenter als Axel Möller. Es ist bemerkenswert, was die deutsche Verbrecherjustiz so alles über sich selbst aussagt.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Ungerecht ist hier nur, dass Wahnfried für seine Verleumdungen nicht zur Rechenschaft gezogen wird.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

An Hannelore Kraft, Ruhrbarone, Annika Joeres, Wolfgang Scheffelmeier, womblog, Polizei Berlin, Polizei Datteln von Dachschaden Sobottka

Auf Unterstützung von Annika Joeres und den Ruhrbaronen hofft der wahnsinnige Dachschaden Sobottka immer noch vergeblich, wie aus der Reihenfolge der Tags ersichtlich. Er glaubt wirklich, dass sich ein vernünftiger Journalist auf diesen perversen Schwachsinn einlässt. Er kann sich in seinem Wahn einfach nicht damit abfinden, dass die Öffentlichkeit daran kein Interesse hat, deswegen will er ja seinen Stuss dieser mit aller Gewalt aufzwingen, mit Flugblättern, Faxen und sonstigen Aktionen. Er ist reif für die Klapse.

http://belljangler.wordpress.com/2011/10/11/z-k-hannelore-kraft-winfried-sobottka-am-11-oktober-2011-zur-html-skandalprasentation-dokumentenprasentation-ruhrbarone-annika-joeres-wolfgang-scheffelmeier-womblogpolizei-berlinpolizei/

Wahnfried der notorische Lügner:

„Keine Lust mehr“

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

z.K. Hannelore Kraft: Winfried Sobottka am 11. Oktober 2011 zur HTML – Skandalpräsentation

Ich habe von einem netten Menschen eine neue Skihose geschenkt bekommen, unter der ich problemlos eine Trainingshose und zwei lange Unterhosen tragen kann. Sie wird mir helfen, auch bei extremer Winterkälte nachts im Auto schlafen zu können, um den Strahlenangriffen des NRW-Staatsschutzes zumindest während der Nachtruhe weiterhin ausweichen zu können.

Hier beweist sich wieder die wahnhafte Persönlichkeitsstörung (ICD-10) von Dachschaden Sobottka (Googlebegriff). Da hockt er den ganzen Tag in seinem Wohnklo vor dem PC und schmiert, was das Zeug hält, ohne irgendwelche Strahlen zu spüren und ausgerechnet in der Nacht soll er bestrahlt werden. Es wäre doch kein Problem, ihn tagsüber weichzukochen und zwar intensiver als nachts Es sei denn, die Internetsucht und die pathologische Geltungssucht, wehrt die Strahlen ab.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Betreffend die Dokumentation des Mordfalles Nadine ist eingetreten, was mir vorher klar war, dass sich konzeptionelle Vorstellungen teilweise erst im Zuge der Erstellung konkretisieren würden.

Am Beispiel des „doppelten Drosselkabels“ ist nachvollziehbar, was ich meine. Meine erste Sammlung von Fundstellen sieht so aus:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Sie weist folgende Mängel auf:

Die gezeigten Fundstellen sind z.T. zu umfangreich – es wird oft mehr gezeigt, als nötig. Das ist nicht im Sinne möglichst knapper Darstellung.

Die Sammlung ist nicht vollständig.

Diese beiden Fehler habe ich nun ausgemerzt, indem ich eine neue Fundstellensammlung entsprechend ergänzte und überarbeitete:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Aus 8 Punkten wurden 15, doch ich denke, nun alles mir Verfügbare zusammengefasst zu haben, was das „doppelte Drosselkabel“ mit all seinen bedeutsamen Aspekten angeht.

Der ganze perverse und schwachsinnige Müll weist nur einen Fehler auf, dass dieser der Phantasie eines Geistesgestörten entsprungen ist. Da kann der Irre daran herumbasteln, soviel er will. Es wird damit nur einen Durchbruch geben, nämlich der Durchbruch in die Psychiatrie, wo der wahnsinnige Leichenfledderer und Falschverdächtiger schon lange hingehört. Sein Verhalten entspricht exakt dem eines 5jährigen der probiert, wie weit er gehen kann, bevor es knallt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wieweit ich andere Fundstellensammlungen sofort entsprechend umgestalte, weiß ich noch nicht, denn tatsächlich kostet es Zeit.

Neben den Fundstellensammlungen wird es knappe Kurzdarstellungen geben, möglichst mit Bildern untermalt, wie z.B.

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

(Dort muss ich aufgrund von Änderungen der Fundstellensammlung noch ein paar Anker in den Beleg-Links korrigieren)

Was ist denn das für ein Schwachsinn? Könnte der Irre lesen, würde er nicht nach und nach neue Fundstellen in dem Urteil entdecken. Auch das beweist wieder, dass er sich vom Diplom-Ladenhüter wirklich zum Diplom-Versager entwickelt hat. Ein ordentlicher Kaufmann hätte sich das Urteil vorgenommen und intensiv studiert, ein Konzept erarbeitet und dann ordentlich sortiert seine Zweifel an dem Urteil der Öffentlichkeit vorgestellt. Das könnte evtl. etwas bewirken, aber nicht die Vorgehensweise des Geistesgestörten, der jede Änderung oder „Fundstelle“ soo lange herausposaunen muss, dass es nur noch langweilt.

Zudem würde ein ordentlicher Kaufmann für solch eine Aktion Fakten als Grundlage nehmen, welche nicht in Zeitungsberichten, in denen noch nicht einmal der Name Philip richtig geschrieben steht, zu finden sind. Wahnfried macht doch nichts anderes, als Differenzen zwischen den Zeitungsberichten und dem Urteil herauszufischen, um dann seine krankhafte Phantasie spielen zu lassen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Kurzdarstellungen sind für den schnellen grundsätzlichen Überblick, die Fundstellensammlungen sollen den vollständigen Einblick und natürlich auch mein Fundament für darauf aufbauende Artikel bieten.

Was nützt der Überblick, wenn der Inhalt nur aus phantasievollen Schwachsinn besteht?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich muss aufpassen wie ein Luchs, weil diejenigen, an die ich mich wenden werde, nach allen denkbaren Ausflüchten suchen werden, um nicht zur Sache Stellung zu nehmen. Entsprechend muss ich ihnen alle theoretisch denkbaren Ausflüchte vorausschauend abschneiden. Das darf aber nicht im Rahmen einer enzyklopädischen Darstellung geschehen – denn die würde niemand lesen. Es muss im Rahmen einer möglichst knappen und griffigen Darstellung geschehen, die möglichst jede und jeder in kurzer Zeit angenehm lesen und verstehen können.

Es ist sowieso fraglich, ob das jemand liest, an den sich der Größenwahnsinnige wenden will. Über die Vorzimmer wird der Schmarrn NICHT hinausgehen. Dazu müsste er sich zumindest sachlich und juristisch einwandfrei an das Urteil halten, was er kippen will, denn sonst erhält er wieder so ein schreiben:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Das Problem der in Arbeit befindlichen Dokumentation ist, dass sie im Grunde in allen Hinsichten perfekt sein muss, und das Streben nach Perfektion führt zu zunehmend sinkendem Grenznutzen eingesetzter Arbeitsstunden: Um eine solche Doku 80%-tig zu machen, würden sicherlich zwei Tage reichen, wenn man den Fall bereits kennt und die Belege zur Hand hat. Um von 80% auf 90% zu kommen, sind weitaus mehr als zwei zusätzliche Tage nötig. Um von 99% auf praktische 100% zu kommen, sind womöglich mehr Tage nötig, als um von 0% auf 99% zu kommen.

Was der Irre in seinem Größenwahn „Dokumentation“ nennt, ist bestenfalls ein drittklassischer Krimi, der zudem noch unverkäuflich ist.

Dann soll er doch mal endlich auf die 100% kommen anstatt andauernd im Internet dumm herumzuschwafeln, was er alles schon „geleistet“ habe. Das ist nämlich reine Zeitverschwendung, jeden Schritt zu veröffentlichen, bis es nur noch langweilt.

Anscheinend wird solch ein Vorgehen an der Uni Münster gelehrt. Wenn Wahnfried Kartoffeln verkaufen müsste würde er den Käufer erstmal aufklären, was vom Setzen bis zur Ernte mit dieser geschah. Nur interessiert den Kunden das nicht, sondern ausschließlich die reife Kartoffel.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Da offizielle Stellen nach Ausflüchten suchen werden, da zudem eine starke Verbreitung geplant ist, muss ich leider sehen, so nah an die 100% zu kommen, wie es mir möglich ist.

Sowohl das Innenministerium des Bundes als auch das Innenministerium NRW haben mir übrigens auf Nachfrage zugesagt, dass ich Teile meiner Eingabe auch in Form von Internetinhalten präsentieren könne, so dass der Weg der Internetpräsentation insofern in Ordnung ist. Über den Aufwand, eine vergleichbar gut dokumentierte Eingabe in reiner Dokumentenform zu erstellen (Brief oder FAX), mag ich gar nicht nachdenken, und auch nicht über die Kosten, die eine solche Dokumentation bereits pro Stück produzieren würde….

Aha, anscheinend ist dem Wahnsinnigen schon bewusst, was mit seinen Lügenmärchen passiert und nennt das schon „Ausflüchte“. Dann zählt das o.e. Schreiben der Staatsanwaltschaft wohl auch zu den „Ausflüchten“

Warum er überhaupt jemanden fragt, ob er seine „Eingabe“ veröffentlichen dürfe ist entweder gelogen oder reiner Unsinn. Hätte diese „Eingabe“ Hand und Fuß, würde diese von der Presse sowieso veröffentlicht, aber so landet diese ganz sicher in der Rundablage.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Weiterhin ist mitzuteilen, dass die Statistiken auf die-volkszeitung.de einen erwarteten Effekt zu erkennen geben: Es wird ausgesprochen selten anhand eines Klicks überprüft, ob eine gezeigte Fundstelle auch auf der Urteilsseite bzw. im Originalartikel so zu finden ist. Auf meine Arbeit kann das natürlich keinen Einfluss haben, denn diejenigen, die überprüfen wollen, müssen das natürlich tun können. Allerdings bestärkt dieser Umstand die Überzeugung, dass die Leute möglichst wenig lesen wollen, dass also das, was sie vermittelt bekommen sollen, möglichst konzentriert geboten werden muss. Das ist, wie gesagt, meine Überzeugung, und das nicht erst seit gestern.

„Arbeit“ nennt dieses oberfaule Geschöpf und Parasit der Gesellschaft auch noch sein sinnloses Unterfangen. Was interessiert denn seine Volksverhetzungszeitung und ob da einer mehr oder weniger anklickt? Es steht dort nichts, was nicht schon tausendmal aufgekocht ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Viele Opfer des Unrechts machen den entscheidenden Fehler anzunehmen, dass andere sich vergleichbar interessieren könnten wie sie selbst es tun, und so machen sie dann ihre Darstellungen, die niemand liest.

Und dafür fühlt sich nun der lüner Vollidiot, Gewohnheitsverbrecher und Märchenprinz zuständig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Man braucht im Grunde vier Ebenen: Eine Overlay-Ebene für das Ganze, eine Overlay-Ebene für jeden einzelnen wichtigen Punkt, eine umfassende Fundstellensammlung zu jedem einzelnen wichtigen Punkt und als unterste Ebene die gescannten Originaldokumente inklusive Presseberichten usw.

Alles muss top gemacht sein, dann hat man einen Fall wirklich gut dokumentiert, kann ihn dann auch immer wieder nutzen, ob es um Eingaben bei Behörden geht, ob um die Information von Institutionen im In- und Ausland oder die Information von wem auch sonst immer.

Man benötigt nur eine Ebene und die nennt sich Fakten, wie hier:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/31-das-urteil-im-mordfalle-nadine-o-und-sobottkas-schandtaten/

Alles Andere verdient verdient nicht die Bezeichnung „Dokumentation“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Unterhalb dessen hat man nach meiner Überzeugung keine wirkliche Grundlage dafür, mit einem von Politik und Medien abgewehrten Skandalfall wirklich durchzudringen. Das ist auch ein Aspekt, den ich im Kopfe hatte, als Wolfgang Scheffelmeier mir einen Stapel sehr guter Kopien zugesandt hatte: Stelle ich sie einfach so ins Netz, was mich bereits zwei Tage Arbeit kosten würde (Scannen, Umsetzen, Hochladen und eine Startseite texten und gestalten), dann lesen es vielleicht 20 Leute – in den den nächsten Jahren. Mache ich es praktisch perfekt, dann kostet es mich hunderte von Stunden, obwohl ich brauchbare Tools und Standardvorlagen einsetze. Würde ich dafür den Stundensatz ansetzen, den Leute wie Dr. Lasar oder Dr. Plandor dafür kassieren, dass sie in Gerichtsälen sitzen, dann würde die Doku in einem umfangreichen Falle spielend 20.000 oder mehr Euro kosten.

Jetzt spinnt der bekloppte Kafmichel aber völlig. Seine angebliche „Dokumentation“ ist keinen Cent wert und wird bei den Behörden auch keine Beachtung finden. Wahfried entwickelt sich zum Deppen für alle, welche irgendwelche Probleme haben. So hat er wenigsten eine Aufgabe, bis er in die Psychiatrie abwandert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sehe ich von Claus Plantiko und Wolfgang Schrammen ab, dann kann ich mich nicht entsinnen, dass irgendwer in meinen Angelegenheiten jemals gearbeitet hätte, auch nicht daran, dass mir irgendwer einmal Arbeit abgenommen hätte, was den Mordfall Nadine angeht – abgesehen davon, dass ein mir unbekannter Hacker das Urteil für mich in Textform umsetzte, worauf ich schon mehrfach zurückgreifen konnte (Stichwortsuche).

Hihihi, grade Plantiko hat den Irren clever für die Veröffentlichung seines Irrsinns benutzt. Aber Wahnfried ist ja merkbefreit und versteht noch nicht einmal, wenn ihm jemand sagt, dass er sein Ding selber durchziehen solle. Plantiko und Schrammen halten sich aus den Possen des Irren fein raus. Was der angebliche „Hacker“ getan hat, nennt man im Volksmund einfach Verarschung.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wirklich gute Präsentation von Unrecht setzt sehr viel voraus, wenn man es mit dicken Akten usw. zu tun hat. Das hat mich auch davon abgehalten, meinen eigenen Fall wirklich gut zu präsentieren. Das Dumme ist, dass alles andere als wirklich gute Dokumentation mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht reichen wird, um hinreichend über einen Fall zu informieren: Kaum jemand wartet darauf, man muss an einer Menge von Widerständen vorbei operieren.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wirklich gute Präsentation von Unrecht setzt voraus, dass es erstmal erkennbares Unrecht gibt und nicht zusammengesponnene Märchen. Sicher kann man die Märchen auch präsentieren, wenn man sich unbedingt lächerlich machen will.

An Widerständen muss man gewiss nicht vorbeioperieren (wird zusammengeschrieben) wenn man bei der Wahrheit bleibt und sich an Fakten hält. Dann wird eine Präsentation auch von den Bürgern angenommen. Davon ist aber Spinnfried weit entfernt, sonst würden ihm die Medien die Bude einrennen, aber nichts dergleichen geschieht. Hier zeigt sich wieder, dass der Wahnsinnige merkbefreit ist, weil ihm noch nicht einmal klar geworden ist, dass die Medien seinen Stuss ablehnen.

Es bleibt bei meinen Aussagen:

„Alle Beweise sind getürkt“. Das kann nur einer behaupten, der des Wahnsinns fette Beute ist. Zudem sollte der Hirnamputierte sich endlich mal ein gutes Märchen ausdenken, warum man

  1. hätte Nadine ermorden wollen?

  2. sich soviel Umstände macht?

  3. es so stümperhaft gestaltet, dass selbst ein Vollidiot, wie Sobottka, den Fall klären kann.

Wahnfried wünscht nur über seine verquasten Theorien, unter Vernachlässigung aller Fakten, zu diskutieren. Daher ist jeglicher Diskussion schon die Grundlage entzogen.

Zuletzt nur noch eins. Hier ist das Gesicht von Nadine O.:

In dieses Gesicht und den Hals hat der erbärmliche Meuchelmörder Philip Jaworowski 12x (i.W. zwölfmal) eingestochen. Sowas ist doch unvorstellbar. Hier seine Bilder:

Und noch unvorstellbarer ist, dass dieses widerwärtige Ungeheuer noch einen Sympathisanten, wie Dachschaden Sobottka gefunden hat. 10 Jahre ist viel zu wenig für solch ein Monster.

Aber wir haben ja den wahnsinnigen Sobottka und seine Helfershelferin, die irre RAin Henriette Lyndian, die gemeinsam genau das nachvollziehen, was die Justiz versäumt hat, nämlich dass dieser Schlächter „Lebenslänglich“ bekommt. Dank Lyndians Urteilsweitergabe und den Veröffentlichungen von dem Geistesgestörten wird der Meuchelmörder bis in alle Ewigkeit von der Menschheit geächtet werden. Das ist zwar juristisch fehlerhaft, aber als Mensch kann ich das nur begrüßen. Wer solch einem netten Mädchen das Lebenslicht ausbläst und mit einem Messer in solch ein Gesicht stoßen kann, der hat es nicht anders verdient.

Bei der Angelegenheit interessiert mich nur noch, wie der skrupellose Mörder Philip Jaworowski reagiert, wenn er von den Eskapaden des Schandmaules Sobottka erfährt, denn nach seiner Entlassung ist er selber Opfer.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Mörderverehrer Sobottka / Sarah Freialdenhoven, Strahlenwaffen, Königin Silvia von Schweden, Kirsten Heisig, Kopp Nachrichten, Polizei Berlin, Polizei Hamburg, Polizei München

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) hat ein neues Opfer gefunden, über das er seine üblichen Fäkalien ausschütten kann. Es ist immer dieselbe Gebetsmühle: Wenn dem Irren die Argumente fehlen, kommen Verleumdungen. Und zur Not tun es sogar ein paar Fotos, die er im Internet zusammengesammelt hat und in die er irgendetwas hinein“interpretiert“.

http://belljangler.wordpress.com/2011/10/05/winfried-sobottka-brd-staat-mordet-heimlich-sarah-freialdenhoven-strahlenwaffen-gegen-mich-konigin-silvia-von-schweden-kirsten-heisig-kopp-nachrichten-polizei-berlinpolizei-hamburg-polizei-mu/

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: BRD-Staat mordet heimlich, Sarah Freialdenhoven, Strahlenwaffen gegen mich

Kurze Zusammenfassung: L-A-N-G-W-E-I-L – G-Ä-H-N – S-C-H-N-A-R-C-H.

Dem Irren fällt wirklich nichts mehr ein, als sich täglich wie der Hamster in seinem Rad im Kreis zu bewegen und dabei der Meinung zu sein, dass er wahnsinnige Fortschritte macht.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nach wie vor bekämpft der Staatsschutz mich in meiner eigenen Wohnung mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen, was nur einer von vielen Beweisen dafür ist, dass die BRD, die sich nach außen als hoch moralischer Rechtsstaat darstellt, in Wahrheit sogar heimlich mordet.

Noch vor wenigen Wochen hat der Irre lauthals herumgekräht, dass er seinen, ihn angeblich „bestrahlenden“ Nachbarn deswegen anzeigen wolle. Verdammt still ist es darum geworden, seit der liebe Nachbar ihm mit einer Anzeige wegen Verleumdung zuvorkam. Da hat der große Fersengeld-Amarschist wie üblich ganz schnell das Schwänzchen eingeklemmt und hat sich getrollt, natürlich ständig seinen Strahlenschmarrn weiterhin murmelnd.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Betreffend den Mordfall Nadine Ostrowski:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

arbeite ich nach wie vor an dem heimlichen Geständnis der Sarah Freioaldenhoven, die dem Philipp Jaworowski nach Lage der Dinge die Mordindizien unter geschoben hat:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Jaja, der Irre und seine „Arbeit“. Was wird er wieder rummemmen, wenn er bald die 150 Stunden gemeinnützige ECHTE Arbeit ableisten muss.

Dann mag Dachschaden Sobottka doch mal erklären, WIE „die Dinge liegen“. Dafür, dass der Mädchen-Metzelmörder Philip Jaworowski so dämlich war, während seines abscheulichen Verbrechens sein Handy eingeschaltet zu lassen, damit man es in der Funkzelle der Wohnung des Mordopfers orten konnte, hat der Depp vom Dienst immer noch keine passende Lüge gefunden.
Dafür hat er sich bei den Reifenspuren des Täterfahrzeuges am Tatort mit dem Totschlagargument „die gibt es ja überall“ aus der Affaire gelogen. Und wahrscheinlich hat sein neuestes Verleumdungsopfer am Ende noch anstelle des späteren Mörders mit den Mädchen in den Chats angebandelt, wie man aus den Protokollen zweifelsfrei erkennen konnte.

Auch sollte sich der Irre einmal Gedanken darüber machen, wie sein neuerliches Verleumdungsopfers die „Blutschuppen“ im Auto des Verbrechers hat „ausstreuen“ können, denn „nach Lage der Dinge“ handelt es sich dabei wohl kaum um das Zeug, das dem ungewaschenen Irren allmorgendlich aus dem Unkraut auf seinem Speckschädel rieselt.

Außer fadenscheiniger Lügen sowie wirrer Mutmaßungen und zusammengewurschtelter „Zusammenhänge“ hat der Irre bisher keinerlei Beweise für die Unschuld des Schwerverbrechers Philip Jaworowski gebracht. Da wird der Mörderbengel wohl noch ein Weilchen sitzen. Das Urteil stammt von 2007, also hat Wanzenfred noch 6 Jahre Zeit, weiter an Leichen herumzufleddern, wenn ihm der BGH nicht zuvorkommt – und das ist mehr als wahrscheinlich.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Derzeit bearbeite ich die folgende Seite:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Zunächst einmal mache ich das eher für mich selbst – es muss letztlich natürlich viel einfacher formuliert werden, aber ich muss mich zunächst einmal auf „meine Weise“ durch alles durcharbeiten, zwischendurch auch noch einmal über alles schlafen und viel nachdenken, um letztlich das Beste daraus zu machen.

Jedesmal, wenn er diesen Schwachsinn von sich gibt, kann ich mich vor Vergnügen kaum gerade auf dem Stuhl halten.

Dachschaden Sobottka  muss „das Beste daraus machen“, alles „viel einfacher formulieren“ – Blah. So oft er das über seine Machwerke bisher auch abgesondert hat, am Ende ist immer wieder derselbe Schwachsinn dabei herausgekommen: Chaos hoch 10, das kein Normalbehirnter mehr durchschaut, Dummschwätz, Lügen und Wahn im ganz großen Stil.

Aber in einer Sache hat der lüner Gehirnamputierte wenigstens Recht: Er macht den ganzen Scheiß AUSSCHLIESSLICH für sich selbst. und zwar um seine Profilneurose und seine krankhafte Geltungssucht zu befriedigen, koste es, was es wolle.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Immerhin muss ich in einer Welt leben, in der die Menschen den Wald vor lauter Bäumen nicht zu sehen pflegen, in der man nicht ohne Sonderpädagogik auskommt, wenn man dem gehetzten und medial verblödeten Volk irgendetwas erklären will.

Muhahaha – der Vollpfosten mit seinem lächerlichen Kaufmichel-Diplom ist jetzt auch noch „Sonderpädagoge“. Daß er keinerlei Wald mehr sehen kann, verwundert nicht, denn das Brett vor dem Hohlschädel ist offensichtlich mächtig im Weg.

Aber der Stachel sitzt offensichtlich tief, dass sich ABSOLUT NIEMAND für seinen Unfug interessiert. Und wie gewohnt liegt das SELBSTREDEND nicht an der nicht vorhandenen Qualität, die das blödsinnige Geblubber hat, sondern nur an der Dummheit der Angesprochenen.

[Anm.: Wahnfried ist in seiner „Bescheidenheit“ mal wieder klüger als alle Anderen. Evtl. sollte der „Messias“ sich mal mit den Medien beschäftigen, denn dann würde er zumindest ansatzweise in die Realität zurückkehren.]

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zudem habe ich ein paar interessante Bilder von Sarah Freialdenhoven im Internet gefunden:

Nun, die schlimmsten Satanisten pflegen sich oft eine unauffällige Erscheinung zu geben, aber das heißt natürlich nicht, dass es nicht auch solche Satanisten gibt, die das Morbide bewusst signalisierten.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Also ich kenne da einen, dem trieft das Morbide offensichtlich aus allen Poren, WENN er sich mal aus seiner vermüllten Wohnhöhle ans Tageslicht und in die Öffentlichkeit traut:

Viel lieber sollte sich der wahnhaft gestörte sowie schwer seelisch abartige Gewohnheitsverbrecher Sobottka einmal mit den Bildern eines Mordopfers beschäftigen:

das von einem verhaltensgestörten Schwerverbrecher

mit 12 (in Worten: ZWÖLF) Messerstichen in Kopf und Hals brutalst dahingemetzelt worden ist.

Aber das wird dem Irren wohl erst klar werden, wenn er dort angekommen ist:

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die Bombe des wahnsinnigen Dachschaden Sobottka. / wir-in-nrw-blog.de, ruhrbarone, Polizei Berlin, BKA, Staatsterrorismus, Hannelore Kraft, Udo Jürgens

Der geistesgestörte Sobottka und sein Knallfrosch oder das Testament eines Spinners

http://belljangler.wordpress.com/2011/09/10/ich-baue-zuhause-eine-bombe-um-den-staat-anzugreifen-wir-in-nrw-blog-deruhrbaronepolizei-berlin-bka-staatsterrorismus-hannelore-kraft-udo-jurgens/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich baue zuhause eine Bombe, um den Staat anzugreifen.

Dieses unbedeutende Wichtelmännchen will unbedingt den Staat angreifen.

Der Irre in seinem Größenwahn fühlt sich doch immer noch als Staatsfeind #1. Zumindes hat er immer die Lacher auf seiner Seite.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die einzige Chemikalie, auf die ich dabei z.T. zurückgreifen muss, ist allerdings Druckertinte. Ich brauche also keine Angst vor Sprengstoff-Spürhunden zu haben, sie könnten bei mir nichts finden. Es braucht auch garantiert niemand Angst zu haben, dass die Explosion meiner Bombe Unschuldige oder überhaupt irgendwen in den Tod reißen könnte. Sie ist nicht gedacht, um Körper zu verletzen, das kann sie gar nicht.

Dennoch wird diese Bombe von den Bösewichtern im Staate sehr gefürchtet, wie einige ihrer Teile bereits ergeben, die bereits in Arbeit sind:

Jetzt folgen eine Reihe Wiederholungsinks bzgl. des Mordfalles Nadine O. An diesem Blindgänger arbeitet der Wahnsinnige schon seit Jahren und jedesmal mit der Hoffnung auf den großen Durchbruch.

Seine Leichenfledderei ist dermaßen pervers und abstoßend, dass er niemals Leute finden wird, die sich seinen Schwachsinn zu eigen machen werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich stelle noch einmal in aller Deutlichkeit klar:

1) Von mir wird keine aktive Gewalt ausgehen.

Dafür aber billige und primitive Hetzerei garniert mit Verleumdungen , Falschverdächtigungen usw.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

2) Ich denke nicht einmal im Traume daran, meinem Leben ein Ende zu setzen.

Selbst dazu ist er zu feige.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

3) Ich werde nicht aus freien Stücken verschwinden.

Auch das ist wieder gelogen, denn der Wahnsinnige hat sich doch selber alle Mühe gegeben und nichts unterlassen, um an die 22 Monate zu kommen. Das war durchaus sein eigener Wille.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

4) Für den Fall, dass mir irgendwie, egal wodurch, die Möglichkeit entzogen werden sollte, mich frei im Internet zu äußern, erteilte ich allen natürlichen und allen juristischen Personen dieser Welt ein uneingeschränktes Auskunftsrecht gegenüber allen amtlichen Stellen und Ärzten, die mich betreffende Akten haben.

Lünen, den 10. September 2011, Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Sollte der Wahnsinnige doch seine Situation begriffen haben? Egal ob im Knast oder unter Betreuung eines Bewährungshelfers, der Spuk im Internet findet ein Ende.

Wer soll denn von dem Auskunftsrecht Gebrauch machen? Die depperte Nachbarin Laqua oder die blutrünstige und schwerst geistig behinderte Barbara Kühn, geb. Pytlinski? Zumindest ist das die ganze reale Welt des Geistesgestörten. Um das Verschwinden der entarteten egozentrischen Kreatur kümmert sich doch keine Sau.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Journalismus der besonderen Art von Dachschaden Sobottka. / Polizei Berlin, Polizei München,Polizei Iserlohn, Polizei Werl, Polizei Lüdinghausen

Dachschaden Sobottka hat nichts Neues im Mordfall Nadine O. und verlinkt nun „auf Teufel komm raus“. Was er schmiert sind wieder nur dämliche Fragen unter Missachtung aller Fakten.

http://belljangler.wordpress.com/2011/09/09/planvolles-vorgehen-nach-einem-bei-mord-polizei-berlin-polizei-munchenpolizei-iserlohn-polizei-werl-polizei-ludinghausen/

Er ist eben unheilbar wahnhaft gestört, was der Psychiater Dr. Lasar auch bestätigt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

„Planvolles Vorgehen“ nach einem Mord…

Das Landgericht Hagen behauptet in seinem Strafurteil gegen Philipp Jaworowski mehrfach, er habe nach dem Mord planvolles und zielgerichtetes Handeln erkennen lassen, um Spuren zu beseitigen und einer Aufdeckung seiner Täterschaft zu entgehen, siehe u.a.:

[Irrelevante Schwachsinnsverlinkung]

Ist das letztendlich wichtig, ob der Mörder planvoll vorging oder nicht? Er ist überführt und damit das Thema erledigt, auch wenn der Wahnsinnige das nicht begreifen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zugleich erklärt es, Philipp sei nach der Tat nach hause gefahren und habe alle Tatwerkzeuge in die Duschtasse gepackt und fließendem Wasser ausgesetzt:

[Irrelevante Schwachsinnsverlinkung]

Warum nur fließendem Wasser, wenn er doch planvoll und zielgerichtet Spuren beseitigen wollte? Warum hat er die Sachen nicht einer scharfen Chemikalie (z.B. WC-Reiniger, Essig) ausgesetzt, so dass von DNA-Spuren nichts mehr übrig geblieben wäre?

Auch das ist irrelevant, denn Fakt ist, dass er die Gerätschaften mit nach Hause nahm. Wenn der Wahnsinnige mehr erfahren will, muss er schon den Mörder selber befragen, was er aber niemals tun wird, da sonst seine Lügen auffliegen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Kaum, nachdem Philipp nach dem Mord zuhause angekommen sein soll, wollen ihn Zeuginnen schon wieder im Auto gesehen haben:

[Irrelevante Schwachsinnsverlinkung]

Soll das nun ein Beweis für seine Unschuld sein?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Warum hatte er die Tatwerkzeuge nicht mitgenommen, um sie sofort in die Ruhr oder den Harkortsee zu werfen, die er per Auto bestens hatte erreichen können, auch an Stellen, wo ihn in der Nacht niemand gesehen hätte?

[Irrelevante Schwachsinnsverlinkung]

Wieder eine Frage, die nur der Täter beantworten kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Und wie kommt es, dass er zwar einen Kochtopf, aber nicht die übrigen Tatwerkzeuge entsorgt hatte, als Wochen nach der Tat die Polizei bei ihm schellte, während er aus den Medien gewusst hatte, dass er als (angeblicher?) Internetkontakt von Nadine aus Sicht der Polizei zu den Tatverdächtigen gehören müsste?

Auch das sollte der Wahnsinnige diesen wiederwärtigen Schlächter, der zwölfmal zustach, selber fragen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

So soll planvolle und zielgerichtete Spurenbeseitigung ausssehen?????

[Irrelevante Schwachsinnsverlinkung]

Da der geistesgestörte Sobottka gegen die erdrückenden Beweise nicht ankommt, zieht er nun die Handlungsweise des Killer in Zweifel. Dazu nuss man aber sagen, dass der Mörder nicht planlos gehandelt hat. Denn nachdem er einen Menschen getötet hatte war er noch in der Lage den Tatort mit Wasser zu reinigen und alle Tatwerkzeuge vom Tatort zu entfernen. Warum er diese nicht gleich entsorgte, ist eine ganz andere Sache. Unter planlos versteht man, wenn der Mörder fluchtartig den Tatort verlässt und alles stehen und liegen lässt. Genau das tat Philipp nicht.

Jedenfalls mag Wahnfried vortragen, was er will, denn es entlastet den Mörder nicht.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Strahlenwahn von Winfried Sobottka. / Bäckerei Hellbach Lünen,Die Grünen Berlin, SPD Berlin, CDU Berlin, FDP Berlin, DIE LINKE BERLIN, POLIZEI BERLIN

Es sind noch keine 24 Stunden vergangen, als Dachschaden Sobottka verkündete resistent gegen die Strahlen zu sein und nun geht das Lamentieren weiter. Bei Narren ist das wohl so üblich.

http://belljangler.wordpress.com/2011/09/06/angela-merkel-und-christian-wulff-sie-stehen-fur-einen-perversen-morderstaat-backerei-hellbach-lunendie-grunen-berlin-spd-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-linke-berlin-polizei-berlin/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Angela Merkel und Christian Wulff, Sie stehen für einen perversen Mörderstaat!

Mit solchen pauschalen und dämlichen Überschriften will der Wahnsinnige die Bürger überzeugen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die SS-Satanisten setzen die Strahlenangriffe deutlich spürbar fort. Gestern konnte ich mit einem uralt-Radio erhebliche Störungen auf ca. 6,3 Mhz messen, die deutlich zunahmen, als ich mich der von mir vermuteten Quelle näherte: Dem Haus, in dem die Bäckerei Hellbach / Van Elst untergebracht ist. Oberhalb dieser Bäckerei ist die Wohnung, die der Typ mit dem Audi-TT oft besucht.

Hihihi, ein uralt-Radio ist natürlich das optimale Strahlenmessgerät. Da reicht ein Auto vor der Tür und schon knattert es.

Jedenfalls weiß Sherlock Humbug genau, was in seiner Nachbarschaft vorgeht. Naja, wer nichts anderes zu tun hat, kümmert sich eben um sowas.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe während des Messens den Netzstecker umgedreht, um sicher zu sein, dass falsche Polung keinen Effekt haben könne. Die Störungen erinnerten an das Rattern eines Maschinengewehrs und waren – bei aufgedrehter Lautstärke – extrem laut. Ich gehe davon aus, dass meine Wohnung und die der Nachbarin über mir – in der ich die Störgeräusche gestern aufnahm, auch akkustisch abgehört werden. Jedenfalls war die Störung plötzlich ganz weg….

Dieser „Strahlenexperte“ weiß noch nicht einmal, wie Wechselstrom funktioniert. Sicher hören die Störungen auf, wenn das Auto davonfährt, welches diese verursachte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Als ich einem Experten für elektromagnetische Strahlen, Skalarwellen usw. (Dipl.-Ing. und Fachbuchautor) davon erzählte, meinte er, das spräche deutlich für entsprechende Angriffe.

Entweder ist dieser Dipl.-Ing. ein Narr oder er kennt den Irren und gibt ihm recht, um seine Ruhe zu haben.

Wie will den jemand solch eine Ferndiagnose treffen und das noch auf Basis eines Radios? Das wäre genauso, als wenn ich einen Arzt anrufe und über Kopfschmerzen klage. Wenn ich den noch frage, ob es ein Tumor sein könne, wird er mir auch bestätigen, dass das möglich ist, obwohl es jede Menge andere Ursachen gibt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Auffällige Störungen habe ich auch schon auf anderen Frequenzen festgestellt, z.B. im Bereich von 1,6 Mhz.

Hier mag der Wahnsinnige mal erläutern, wie er das gemessen hat. Die Kurzwelle geht von 3 bis 30 MHz, die Ultrakurwelle von 30 bis 300 MHz. Lang- und Mittelwelle spielen sich im kHz-Bereich ab. Da frage ich mich mit welchem Gerät der irre Lügner die 1,6 MHz gemessen hat.

Abgesehen davon, ist noch kein Fall bekannt, dass jemand durch Radiowellen irgendwie zu Schaden kam.

Wahnfried hat jetzt ein Problem. Wie immer setzt er etwas unbegründet in die Welt und versucht dann krampfhaft eine Begründung zu finden. Dabei ist ihm völlig egal ob seine „Begründung“ der Realität entspricht oder nicht. Hauptsache er glaubt selber daran und wer es nicht glaubt ist eben ein SS-Satanist.

Das beste Beispiel für seinen Wahn ist der Mord an Nadine O. Seit Jahren tobt diese hirnlose Kreatur mit seinen Kabeln herum, die er für sich als Beleg sieht, dass hier ein fehlerhaftes Urteil vorliege. Nun versucht er seine verquaste Theorie den Leuten einzuhämmern, zum Glück ohne Erfolg.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sie sind Mörder und Lügner, denen nichts außer Mord, Lüge und Verbrechen aller anderen Art einfällt.

Ohne seine einfältigen und pauschalen  Verleumdungen geht es nie. Soll er doch mal konkret belegen, dass man ihn töten wolle. Bisher wird er noch vom Staat ernährt, was im krassen Widerspruch zu den Aussagen des Wahnsinnigen steht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Heute habe ich eine Leihgabe von jemandem bekommen, der mir Erfog im Kampf gegen die SS-Satanisten wünscht:

Da gibt es doch noch so einen Vollidioten, der an den undefinierbaren Begriff „SS-Satanisten“ festhält.

Auch hat der geistesgestörte Sobottka noch immer nicht wahrgenommen, dass eine Faxaktion außer Ärger nichts bringt. Seine letzte Faxaktion war ja spektakulär genug und dennoch hat sich keine Sau für den lüner Dorftrottel interessiert, außer die Justiz.

https://dasgewissen.wordpress.com/2010/10/18/winfried-sobottka-und-seine-faxaktion/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde damit nichts tun, was zu Strafanzeigen Anlass geben könnte, so dass die Polizei mir zumindest nicht unter Vortäuschung des Rechtes in die Quere kommen kann.

Wers glaubt wird seelig, da Wahnfried nicht das geringste Rechtsempfinden hat. Aber abgesehen davon, dürfte der BGH dem Irren in die Quere kommen, denn da stehen noch 22 Monate offen und die Uhr läuft.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Allerdings steht natürlich anzunehmen, dass man versuchen wird, solches Equipment mit elektromagnetischen Attacken auszuschalten. Entsprechend geht in diesem Falle nicht alles ganz so einfach, wie es ansonsten wäre, ich werde ein wenig basteln müssen.

[Repetitias non placent!]

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Soll der Irre sich mal mit unsinnigen Bastelarbeiten beschäftigen. Der dissoziale Penner weiß ja sowie mit dem Tag nichts anzufangen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Renate Künast, die Grünen und Dachschaden Sobottka. / DIE GRÜNEN BERLIN, POLIZEI BERLIN, PIRATENPARTEI BERLIN, KLAUS WOWEREIT, SPD BERLIN,SENATSWAHL BERLIN

Wieder mal ein typischer Beitrag von Dachschaden Sobottka. Unqualifizierte Hetze und jede Menge Verlinkungen. Das ist wirklich für die Tonne.

http://belljangler.wordpress.com/2011/09/01/berlin-berlin-dringende-warnung-vor-renate-kunast-und-die-grunen-die-grunen-berlin-polizei-berlin-piratenpartei-berlin-klaus-wowereit-spd-berlinsenatswahl-berlin/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Berlin, Berlin: Dringende Warnung vor Renate Künast und Die Grünen!!!

Vor wem „warnt“ dieses hirnlose Geschöpf eigentlich nicht? Dieser Irre ist total verblödet, weil er nicht mehr merkt, dass seine „Warnungen“ nur noch verpuffen. Da ihm das reale Leben völlig fremd ist, kann er auch nicht wissen, dass häufige Wiederholungen abstumpfen. Wenn einer 3x Feuer kreischt und es brennt nicht, interessiert es das nächste Mal keinen Menschen mehr, auch wenn es dann wirklich brennt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wie schnell vergessen die Wähler?

Die Grünen sind eine Partei ganz und gar nach dem Geschmack von Großkapital und Faschismus, haben schlimmste soziale Ungerechtigkeiten wie auch massiven Rechtsstaatsabbau zu verantworten!

Und gerade mit Renate Künast stellen sie nun eine Galionsfigur dieses schmutzigen Treibens zur Wahl:

[Schwachsinnswiederholungslink]

Schon wieder der dämliche „Vergleich“ mit dem dritten Reich. Wahnfried weiß gar nicht was Faschismus ist, sonst würde er nicht so wirr herumquaken.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben

Wer als Linker Die Grünen wählt, der muss tatsächlich den Verstand verloren haben:

Wie schnell vergessen die Wähler?

[Schwachsinnswiederholungslink]

Wer die Linken, die den Mauerbau verherrlichen, wählt, muss den Verstand verloren haben. Dass die Grünen mit ihren Wahlversprechen zu großkotzig waren, dürfte jedem normalen Menschen vor der Wahl bekannt gewesen sein. Was der Mordfall Nadine O. mit den Grünen zu tun haben soll, der da verlinkt ist, weiß wohl nur der Wahnsinnige. Außerdem ist der Mordfall längst geklärt, wie hier ersichtlich:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/31-das-urteil-im-mordfalle-nadine-o-und-sobottkas-schandtaten/

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Anonymous, anonberlin, im Visier von Dachschaden Sobottka. / Polizei Berlin, CCC BERLIN, ANON BERLIN, Hamburg, Wien, München, Stuttgart, Köln, Frankfurt, Du bist Anonymous

Nun geifert Dachschaden Sobottka schon gegen seinen neuesten „Freund“ Anonymous, der wohl nicht so recht nach seiner Pfeife tanzen will. Wobei sich „anonberlin“ noch glücklich schätzen kann, nicht nicht im Verdachte zu stehen den SS-Satanisten zugehörig zu sein, sondern den Staatsschützern.

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/26/winfried-sobottka-die-hacker-warnung-vor-dem-forum-von-anonymous-und-tipp-polizei-berlin-ccc-berlin-anon-berlin-hamburg-wien-munchen-stuttgart-koln-frankfurt-du-bist-anonymous/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka @ die Hacker: Warnung vor dem Forum von Anonymous und TIPP /Polizei Berlin, CCC BERLIN, ANON BERLIN, Hamburg, Wien, München, Stuttgart, Köln, Frankfurt, Du bist Anonymous

Wie zu erwarten gewesen war, ist das Forum von Anonymous bereits mit Staatsschützern und ähnlichem Gesocks durchsetzt, die jede konstruktive Diskussion mit üblichen Mitteln abbiegen. Eine gute Beschreibung dieser Mittel findet sich hier:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/06-die-15-gebote-des-messias-winfried-sobottka/

Es ist zweifellos davon auszugehen, dass das Netzwerk Anonymous insgesamt mit Staatsschutzagenten durchsetzt ist, die auf zwei Dinge zielen:

  • Erstens darauf, die aufgrund hoher Kritikfähigkeit, Intelligenz und Prinzipientreue als besonders systemgefährdend eingestuften Hacker auszumachen. Diese Leute müssen mit heimtückischen Morden rechnen.
  • Zweitens – und nicht weniger – darauf, die Kapazitäten von Anonymous in Richtungen zu lenken, die man hinsichtlich der postulierten Ziele von Anonymous als möglichst ineffizient, möglichst sogar als kontraproduktiv einstufen kann.

Spätestens jetzt dürfte „anonberlin“ klar geworden sein, dass er es mit einem Wahnsinnigen zu tun hat, der wegen extremer Paranoia überall den Staatsschutz zu erkennen glaubt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es gibt nur eine Möglichkeit, die Spreu vom Weizen zu trennen, nämlich zu erzwingen, dass Leute unzweifelhaft Farbe bekennen müssen.

Der erste Ansatz ist ja da, indem Wahnfried mal 22 Monate zum Schweigen gebracht und es dabei gewiss nicht bleiben wird.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Dieser GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten), will irgendwen zu irgendwas zwingen. ER wird im Knast noch selber Zwänge erleben, wobei er auch Farbe bekennen muss.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

An Netzwerkanschlägen auf Gema, RTL, Facebook usw. beteiligen Staatsschutzagenten sich zur Wahrung ihres Covers, ohne mit der Wimper zu zucken.

Das mag der Wahnsinnige mal wieder beweisen, was er nicht kann. Die übliche Märchenstunde des Irren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Woran sie sich nicht beteiligen würden: Massenhafte Verbreitung von Informationen, die das System in seinem Kern angreifen, sei es betreffend SEXUALSCHEMA, sei es betreffend die systematische Willkürjustiz, seien es Fälle wie der des Mordes an Nadine Ostrowski und der absichtlichen Falschverurteilung des Philipp Jaworowski wegen Mordes:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/31-das-urteil-im-mordfalle-nadine-o-und-sobottkas-schandtaten/

Aha, jetzt kommt Wahnfried auf den Punkt. Wer nicht seine wirren Phantasien verbreitet, muss zweifelsohne ein Staatsschützer sein. Das Wahnfried in Sachen Mordfall Nadine O., trotz Kenntnis des Urteils, völlig daneben liegt, ist schon erstaunlich und belegt wieder die wahnhafte Persönlichkeitsstörung (ICD-10)

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Leute, meine Zeit ist vorbei. Ihr müsst selbst wissen, was Ihr tut. Ich kann es auch nicht mehr mit ansehen, was für eine Scheiße Ihr in Sachen Gema und Co. macht, anstatt z.B. den Papstbesuch mit einer PR-Offensive in Sachen SEXUALSCHEMA zu beantworten. Ich sehe nur noch Blöde auf dieser Welt, darum will ich nicht mehr kämpfen.

Die Zeit von Wahnfried hat noch nie begonnen und fängt erst an, wenn Post vom BGH kommt.

Jeder weiß was er tut, nur Wahnfried nicht. Warum sollte irgendwer auf sein irrsinniges Sexualschema eingehen?

Dass der Wahnsinnige nur Blöde auf dieser Welt sieht ist logisch. Einer der amtlich bescheinigt wahnhaft gestört bzw. schwer seelisch abartig ist, muss ja zwangsläufig alle anderen Menschen als blöde bezeichnen. Täte er das nicht, würde er selber seine eigene totale Verblödung bestätigen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Terror- und Gewaltbefürworter Dachschaden Sobottka. / Polizei Berlin, Polizei Düsseldorf, Polizei Grötzingen, Polizei Hamburg, Polizei Hannover, Polizei Karsruhe, Polizei Kiel, Polizei München, Polizei Meinerzhagen

Das gefällt unserem Feigling und Möchtegern-Terroristen wie, da er wieder seine schwachsinnigen Phantasien im Internet verbreiten kann.

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/24/terrorexperte-winfried-sobottka-autos-werden-bald-in-ganz-deutschland-brennen-polizei-dusseldorf-polizei-berlin-polizei-munchenpolizei-hamburg-polizei-kielpolizei-hannover-polizei-karsruhe-p/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Möchtegern-Terrorist Winfried Sobottka: Autos werden bald in ganz Deutschland brennen. /Polizei Düsseldorf, Polizei Berlin, Polizei München,Polizei Hamburg, Polizei Kiel,Polizei Hannover, Polizei Karsruhe, Polizei Grötzingen, Polizei Meinerzhagen

Belljangler: „Hilfsterrorist Wahnfried, nun haben auch in Düsseldorf Autos gebrannt:“

Winfried Sobottka: „Ja, und nicht zum ersten Male in den letzten Wochen….“

Belljangler: „Die Polizei sieht nur in Ausnahmefällen politische Motive, ansonsten redet sie von Abenteuer-Kriminalität und ähnlichem…“

Winfried Sobottka: „Wen will sie denn da in Verdacht haben? Verwöhnte Kinder von Wohlstandsbürgern, die keine Ahnung von der Politik haben? Die Polizei redet nur an den wahren Tatsachen vorbei, will Hinweise auf massive politische Unzufriedenheiten so klein wie möglich halten. Ich bin davon überzeugt, dass bald in ganz Deutschland Autos brennen werden.“

Die Polizei schätzt das schon richtig ein und Wahnfried spinnt mit seinen verwöhnten Kindern oder massiver politischer Unzufriedenheit. Er mag doch mal seinen fetten Arsch bewegen und sich dorthin begeben, wo man genaue Informationen über die Täter bekommt. Aber nein, er versteckt sich in seinem Wohnklo und spinnt vor sich hin.

Diese Täter sind billigster dissozialer Pöbel, wozu Wahnfried auch gehört. Nur gibt es einen Unterschied, sie gehen auf die Straße und begehen ihre Verbrechen, während Sobottka feige im Hintergrund rechtswidrig hetzt. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Welche Strategie soll dahinter stecken?“

Winfried Sobottka: „Destabilisierung des Systems, Abstrafung von Politik, Polizei, Justiz, politische Sensibilisierung der verblödeten Masse, Vorstufe zu noch mehr. Die politischen Gründe liegen schließlich auf der Hand:

[Repetitias non placent!]

Davon träumt der geistesgestörte „Umstürzler“, denn bei den billigen kriminellen Halbstarken geht es nicht um das System, sondern nur darum zu zerstören.  Was diese wahnsinnige Kreatur, die sich auch noch für klug und politisch informiert hält mit der „Sensibilisierung der verblödeten Masse“ meint sollte er mal näher erläutern, denn was Verblödung anbetrifft, ist er selber unübertroffen und was er schmiert hat mit konstruktiver Politik nicht das geringste zu tun. Ihm geht es auch nur ums Zerstören. Zumindest ist die „verblödete Masse“ nicht so blöde, um auf den Wahnsinn des Geistesgestörten einzusteigen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Und das Fass ist längst übergelaufen. Es wird konsequent für den Systemsturz gekämpft werden.“

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wo hat der Wahnsinnige denn diese „Weisheit“ wieder her? Von einem Systemsturz ist die BRD noch weit entfernt. Hier geht es selbst Hartz IV-Empfängern noch relativ gut und wenn man den dissozialen Penner Sobottka so vernimmt, der gar nicht gewillt ist, irgendeine Arbeit aufzunehmen, geht es denen sogar bestens. Aber bald darf ja der Wahnsinnige 150 Stunden sinnvolle Arbei verrichten.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der polnische Hitlernachfolger Dachschaden Sobottka begreift wieder nichts. / Königin Silvia von Schweden, Donald Tusk,Christian Wulff, Angela Merkel, Polizei Berlin,Marek Prawda, womblog, Simon Mc Donald

Wahnfried schlägt und tritt wieder um sich ohne irgendjemanden zu treffen.

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/23/anti-polenhetze-des-deutschen-staatsschutzes-konigin-silvia-von-schweden-donald-tuskchristian-wulff-angela-merkel-polizei-berlinmarek-prawda-womblog-simon-mc-donald/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Anti-Polenhetze des deutschen Staatsschutzes

Nicht zum ersten Male wird es deutlich, warum der NRW-Staatsschutz sich die polnisch stämmigen Deutschen Nadine Ostrowski (im Alter von 15 bestialisch ermordet) und Philipp Jaworowski (im Alter von 19 als angeblicher Mörder inhaftiert, um der Öffentlichkeit als Verantwortlicher für einen Mord vorgeführt werden zu können, den der NRW-Staatsschutz geplant und angeschoben hatte) ausgesucht hatte. Bitte zweimal das Bild anklicken, um es in voller Größe sehen und den Text gut lesen zu können:

[Hier reicht einmal anklicken, nicht wie bei des Irren seinen Tools]

Polen sind für den NRW-Staatsschutz Polacken, Untermenschen, menschlicher Dreck.

Und hier geht es zu einem Highlight eines der schmutzigsten Verbrechen des NRW-Staatsschutzes:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/31-das-urteil-im-mordfalle-nadine-o-und-sobottkas-schandtaten/

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Also ich kann bei dem Kommentar nicht ersehen, dass von den Polen die Rede ist. Alles bezieht sich auf Wahnfried, der in der Tat ein Polacke, Untermensch und noch nicht einmal menschlicher Dreck, sondern einfach nur Dreck ist. Selbst tierischer Dreck wäre für dieses Ungeheuer noch geschmeichelt.

Es ist typisch für den dissozialen Penner, zu verallgemeinern, weil sein Wahrnehmungsvermögen nicht mal einfachen Texten gewachsen ist. Auch spricht er immer von dem Staatsschutz, weil er nichts konkretes vorlegen kann. Es sind auch die Hacker, welche angeblich seinen Hirnschrott bei Google pushen. Wobei ich diesen fiktiven Hackern wiederum zu Dank verpflichtet bin. Googelt man unter Post von Wagner, wo der Irre ja so gerne auftauchen würde, findet man ihn nicht. Dafür aber dieses Blog gleich 2x auf der ersten Seite:

Zudem ist typisch für den Wahnsinnigen, aus irgendwelchen Texten den Teil herauszuschneiden, der tendenziös in sein Lügengebäude passt, den Rest unterschlägt er geflissentlich.

Dieses perverse Dreckstück Sobottka sollte einmal belegen, warum der Staat eine ordentliche Schülerin, gegen die nichts vorlag und die nur gut in der Schule war, ermorden solle. Hier geht die hirnlose Kreatur auch wieder nur mit Aussagen hausieren, die aus der Luft gegriffen sind. Das ist man ja von dem Irren gewöhnt.

Philipp J. hat letztendlich, aufgrund der erdrückenden Beweislast, gestanden und damit ist die Angelegenheit vom Tisch. Nach Aussage des dreckigen Polacken Sobottka ist ja auch der Amokläufer Pytlinski, der 3 Menschen tötete und ein Mädchen zur Vollwaise machte, ein Ehrenmann. Deutsche Kultur ist sowas nicht.

Anders formuliert der wahnsinnige Sobottka und die geistesbehinderte Tochter des Dreifach-Mörders Barbara Kühn, die auch nur durch Drohungen glänzt, sind eine Schande für das polnische Volk.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die Volkszeitung und Volksverhetzer Dachschaden Sobottka. / Anon Berlin,Militante Gruppe Berlin,Polizei Berlin, Militante Gruppe Hamburg,Anon Hamburg,Polizei Hamburg Polizei Hamburg, Anon Frankfurt, MG Frankfurt, Polizei Frankfurt

Möchtegern-Terrorist und GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten) Dachschaden Sobottka schlägt wieder erbarmungslos zu.

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/22/winfried-sobottka-an-die-hacker-und-die-mg-am-22-august-2011-anon-berlinmilitante-gruppe-berlinpolizei-berlin-militante-gruppe-hamburganon-hamburgpolizei-hamburg-polizei-hamburg-anon-frankfur/

Vorab erstmal ein herzliches Dankeschön an die fiktiven Hacker des wahnsinnigen Sobottka. Besser hätten sie dieses Blog unter dem Google-Begriff DIE-VOLKSZEITUNG nicht positionieren können:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an die Hacker und die MG am 22. August 2011

Liebe Leute!

Die Staatsschutzschweine bekämpfen mit nach wie vor mit hochfrequenten EM-Strahlen, spätestens nach einigen Stunden in der Wohnung habe ich Kopfschmerzen, den Nachtschlaf absolviere ich nach wie vor in einem Auto fern meiner Wohnung.

Das ist auch gut so und begrüßenswert, wenn die imaginären Strahlen noch ein wenig verstärkt werden würden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zudem gab es in den letzten Tagen immer wieder Versuche von mutmaßlichen Staatsschutzagenten, mich auf andere Fälle zu lenken, mich also von dem abzubringen, woran ich nun arbeite.

Wie kann man den Wahnsinnigen auch daran hindern, weitere Straftaten zu begehen?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zwei Kommentare in einem WELT-Artikel habe ich samt des Artikels kopiert, ich werde solche Dinge bald benötigen, um PR zum Verständnis des Volkes betreffend die Brandanschläge machen zu können:

Daraus wird sicher wieder nichts, denn mittlerweile brennen schon Autos von einfachen Handwerkern und sogar Kinderwagen. Das ist dem Geistesgestörten leider entgangen. Daher wird eher der Ruf nach Polizei laut, als nach dem polnischen Hitlernachfolger und lupenreinen Nationalsozialisten Adolf Sobottka.

Sobottka ist schon so verblödet, dass er nicht mehr weiß, wer ihn ernährt. Militante Gruppen werden ihn sicher nicht mit durchziehen.

Auch beweist er wieder nur ein billiger und feiger Verhetzer zu sein. Glaubt er wirklich, dass irgendwelche militanten Gruppen an einem Waschlappen interessiert seien, dessen einzige Stärke darin besteht, feige aus dem Hintergrund zu kläffen. Einer, der selbst für die Bundeswehr zu blöde ist, will auf dem Buckel Anderer Krieg führen. Sein Vorbild Hitler ist genauso kläglich untergegangen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun, wie Ihr es ja mitverfolgt, bin ich nicht untätig. OK, ich mache nicht alles ideal, einiges will ich noch überarbeiten, doch es schreitet voran.

Das kommt immer auf die Perspektive an, wie man das sieht. Aus meiner Sicht macht der Wahnsinnige alles ideal für seine Zukunft in der Psychiatrie.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe eine Überraschung für Euch. Nein, ich teile sie Euch jetzt noch nicht mit, denn es soll bis zuletzt eine Überraschung bleiben! Ich werde etwas tun, was einwandfrei legal ist, womit aber niemand rechnet, davon bin ich jedenfalls überzeugt, und das sogar auch in Eurem Falle. :)

Schön zu sehen, dass der DAU des Internets es gelernt hat Smileys zu setzen, aber für so einen Super-Programmierer mit seinen „unentbehrlichen Tools“ etwas dürftig.

Nun wird es kaum noch Überraschungen geben, denn Die Abfuhr des BGH auf das bescheuerten „Revisionsbegehren“ des Irren, ist sicher und nur noch eine Frage der Zeit.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Auch ist der Widerruf der Bewährung schon greifbar, was den Irren für mindestens 22 Monate ausschalten wird. Auch wird ein gehöriger Nachschlag bzw. die dauerhafte Einweisung in die Psychiatrie keine Überraschung sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Und, natürlich: Euch wird es sehr gut gefallen, auch davon bin ich überzeugt! :)

Liebe Grüße

Euer

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Sicher wird das weitere Geschehen allen gefallen und nicht nur den Hackern. Davon kann der Wahnsinnige wirklich überzeugt sein.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Terror Berlin und Möchtegern-Terrorist Dachschaden Sobottka. / Brandanschläge Berlin,Angela Merkel, Christian Wulff, Polizei Berlin, Polizei Hamburg, Polizei München,Prof. Dennis Snower, Prof. Hans-Werner Sinn

Der wahnsinnige Sobottka spinnt sich mal wieder einiges zusammen, da er selber gänzlich desinformiert ist. Dafür bewährt er sich aber wiederum als Clown der Nation.

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/19/terrorexperte-winfried-sobottka-warnt-vor-strahlenanschlagen-terror-berlin-brandanschlage-berlinangela-merkel-christian-wulff-polizei-berlin-polizei-hamburg-polizei-munchenprof-dennis-snower/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Möchtegern-Terrorist Dachschaden Sobottka warnt vor Strahlenanschlägen

Mag er warnen soviel er will. Glaubwürdiger wird es damit auch nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Möchtegern-Terrorist Dachschaden Sobottka, du siehst die Gefahr von Strahlenanschlägen gegen staatliche Einrichtungen und Objekte, die Wohlstandsbürger, also Profiteure des BRD-Terrorsystems, betreffen würden?“

Aha, die neueste Version des Wahnsinnigen, nun bestrahlt nicht der Staat, sondern wird bestrahlt. Wie blöde ist denn das?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Ja. Strahlenwaffen sind höchst effizient, und der mordende und jede Art von Recht brechende Staat hat sich längst soweit entblößt, dass die Anwendung des Art. 20 (4) GG von sehr vielen längst für legitim gehalten wird. Dass der Staat nun auch mich mit hochfrequenten elektromagnetischen Strahlen stückchenweise mordet, dürfte so manchen klar machen, dass es schon 12 geschlagen hat.“

Nun wieder zurück zur alten Version, in der der Staat bestrahlt. Sicher ist Art. 20 (4) GG legitim, denn sonst gäbe es diesen nicht. Dumme und reichlich überflüssige Feststellung wieder.

Nur erlaubt das GG keine Straftaten und besonders keinen Mord, wie der Irre Glauben machen will.

Richtig, bei Wahnfried hat es schon 12 geschlagen, nur hat er es bisher nicht vernommen, weil ihm das noch nicht schriftlich vorliegt. Hoffen wir, dass der BGH sich nun sputet.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Wäre die Anwendung von Strahlenwaffen durch politischen Widerstand in Deutschland neu?“

Winfried Sobottka: „Ich gehe davon aus, dass sie es nicht wäre. Nachdem ich im Jahre 2007 sehr energisch im Internet über den Staatsmord an Nadine Ostrowski informiert hatte, geschahen in der Folgezeit eine Menge Dinge. Allein in Berlin und Hamburg wurden 2007 und 2008 über 2000 Polizeiwagen abgefackelt oder durch Sprengstoffanschläge beschädigt/zerstört, in Kiel wurde sogar ein Polizeiboot nachts im Hafen versenkt. Von diesen Dingen findet man praktisch nichts mehr im Internet, auch die Medien hielten die Informationen unten.

Ach du lieber Himmel, sicher sind die Terroranschläge auf das dämliche Gesülze des Irren, welches kein Mensch ernst nimmt, zurückzuführen. Naja, Einbildung ist eben auch eine Art von Bildung.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ein Hochadelssohn, etwa im Alter von Nadine, ertrank unter seltsamen Umständen in einem Brunnen, und es gab viele Fälle mysteriösen Verschwindens von Menschen, doch das bemerkenswerteste Einzel-Ereignis war das Unglück des Transrapids, bei dem 23 Menschen, fast ausschließlich Mitarbeiter des RWE-Konzerns, umkamen:

http://www.focus.de/panorama/welt/transrapid-unglueck_aid_116054.html

Der Zug war ungebremst auf ein gut sichtbares Hindernis auf freier Strecke aufgefahren, der Fahrer hätte blind sein müssen, um es nicht rechtzeitig zu sehen.

Bis heute heißt es menschliches Versagen, aber das erscheint nicht glaubhaft.“

Wieder beruft sich der Wahnsinnige auf uralte Zeitungsberichte und bastelt sich wieder seine Muppet-Show zusammen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Was nimmst Du an?“

Winfried Sobottka: „Sabotage an der Steuerungselektronik durch einen Strahlenangriff. Mit elektromagnetischen Strahlen bekommt man jede Elektronik dazu, dass sie plötzlich versagt – wenn man die Sache professionell anfasst. Das gilt auch für das Bremssystem des Transrapid.“

Und wieder geht der Irre mit Halbwissen und Vermutungen hausieren, denn nichts von dem was er schreibt, kann er belegen. Aufgrund seinen Wahnes kann man ihn noch nicht einmal der Lügen bezichtigen, denn er glaubt selber ganz fest daran, was er schreibt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Warum wurde diese mögliche Unglücksursache niemals öffentlich in Erwägung gezogen?“

Winfried Sobottka: „Ein Staat, der selbst unter Einsatz von EM-Waffen heimtückisch mordet, hat wenig Interesse daran, öffentlich über EM-Waffen zu informieren. Außerdem will er das Volk nicht scheu machen – heutzutage wird doch nahezu alles elektronisch geregelt, vom Auto über Hochgeschwindigkeitszüge, Flugzeuge, Ampelanlagen usw.“

Soviel Phantasie kann wohl kein normaler Mensch entwickeln. Für so einen weltfremden Spinner ist das aber normal. Auch hier ist er jeden Beweis für seinen Schwachsinn schuldig. Warum sollte man auch etwas in Erwägung ziehen, was es nur in der Kloake zwischen den Schweinsöhrchen des Irren gibt?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „In einem von Dir publizierten Roman spielen harmlose Anschläge mit EM-Waffen eine Rolle, ohne dass es ausdrücklich so formuliert wird?“

Winfried Sobottka: „Ja, in APOKALYPSE20XX zerstören Anarchisten die Zündelektronik eines in einer Tiefgarage parkenden Autos, später die eines am Boden stehenden Flugzeuges. Es wird zwar nicht gesagt, wie sie das machen, aber sie können es nur mit EM-Strahlen gemacht haben.“

Einfach herrlich der Depp. Er kann zwar nicht sagen, wie es gemacht wird, aber es wird eben aus seiner Sicht mit Strahlen gemacht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Du hattest den Roman vor dem Transrapid-Unglück veröffentlicht?“

Winfried Sobottka: „Ja. Allerdings halte ich es für unwahrscheinlich, dass Leute, die so etwas machen können, auf Anregungen von mir angewiesen sind.“

Das ist nicht nur unwahrscheinlich, sondern unmöglich, da Wahnfried von Strahlen und Technik soviel Ahnung hat, wie ein Karpfen vom Fahrradfahren.

Wo wurde denn dieser „Roman“ veröffentlicht? Von der Feier zur Erstausgabe vernahm man genausowenig, wie von dem Interview, welches damals mit dem Irren durchgeführt worden ist. Alles nur Lüge.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Warum gehst Du davon aus, dass militanter Widerstand auch auf diese Waffe setzen wird?“

Winfried Sobottka: „Weil sie unglaublich effizient eingesetzt werden kann und ihr Einsatz praktisch keine Spuren hinterlässt, die auf den oder die Täter deuten.“

Nur weil Wahnfried keine Ahnung von etwas hat, gibt es das auch nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Wovor würdest Du warnen?“

Winfried Sobottka: „Die Liste wäre viel zu lang. Tatsache ist, dass auch der tödliche Crash des Jörg Haider, der nach meiner Überzeugung ermordet wurde, ebenfalls durch einen Angriff mit EM-Strahlen herbeigeführt worden sein kann.“

Wahnfried sollte man lieber fragen, wovor er nicht warnt, weil es da bei dem Verschwörungstheoretiker nichts gibt wovor er nicht warnt und wenn er nichts Reales greifbar hat, erfindet er eben etwas, um Ängste zu schüren bzw. zu versuchen, die Bürger in Panik zu versetzen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Welche Ziele könnte politischer Widerstand damit verfolgen?“

Winfried Sobottka: „Den Staat und die herrschende Klasse durch Terror mürbe zu machen, den verbreiteten Glauben an den unschlagbaren Staat zu zerstören und die öffentliche Diskussion über EM-Waffen zu erzwingen, auch über die, die der Verbrecherstaat heimlich einsetzt.“

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Der politische Widerstand sollte vorrangig ein Ziel verfolgen, nämlich dem Wahnsinnigen den Geldhahn zuzudrehen oder gleich wegzusperren. Das täte nämlich allen Bürgern dieses Staates gut.

Resümee:

Jedes von dem Irren hier geschriebene Wort entspringt der krankhaften Phantasie eines Wahnsinnigen. Geprägt ist das Ganze von Halbwissen und Vermutungen. Er nimmt an, er geht davon aus, er hält etwas für wahrscheinlich bzw. unwahscheinlich, aus seiner Sicht usw. usf. Alles nur Wischiwaschi und nichts konkretes.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dachschaden Sobottka, CCC Berlin, CCC Frankfurt, CCC Hamburg, CCC Hannover, CCC Stuttgart, ccc wien, CCC-Köln, Lünen, Marburg, Polizei Berlin, Polizei Frankfurt, Polizei Hamburg, Robert Walter, strahlenopfer

Wieder Interessantes aus den Kommentaren bei Wahnfried.

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/18/winfried-sobottka-an-die-vernunftigen-im-staats-und-medienapparat-polizei-berlin-polizei-wienpolizei-hamburg-polizei-koln-polizei-hannover-polizei-dresden-polizei-frankfurtpolizei-magdeburg/

[Die Aussagen von Sobottka in Gänsefüßchen]

Widerstand gegen Sobottka sagt:

August 18, 2011 um 12:07 pm

„Ich, Winfried Sobottka, bin das Sprachrohr des entschiedenen politischen Widerstandes…“

Nein, Winfried, das bist Du gewiss nicht. Du bist in erster Linie ein Almosenempfänger der Bundesrepublik Deutschland. Ich wüsste niemanden, schon gar keinen „Hochintelligenten“, der Dich zu seinem Sprecher ernannt hätte.

Wer denn auch? Wo? Wann? Außer Googlepositionen, in die Du irgendwas reininterpretierst, hast Du überhaupt nichts vorzuweisen.

Widerstand, wogegen überhaupt? Wir leben in einem demokratischen Staat, es gibt regelmäßig freie Wahlen auf Bundes- Länder – und Kommunalebene. Es gibt ein aktives und passives Wahlrecht. Gibt es irgendwo den ernsthaften Verdacht, dass Wahlen manipuliert werden, dass jemand Repressalien ausgesetzt ist, weil er eine bestimmte Partei gewählt hat oder als Kandidat auftritt?

Nein, gibt es nicht. Also sind die Regierungen auf allen Ebenen legitim.

Wieso kommst Du also mit einer Basis-Demokratie daher, für die Du keine Anhänger vorweisen kannst? Die Mehrheit ( = Basis des Volkes) zeigt mit ihrem Wahlverhalten doch seit Jahrzehnten, dass sie mit dem System einverstanden ist.

Was fällt Dir ein, diese Mehrheit für nichtig zu erklären? Stell Dir vor, Du hättest was zu melden, und es gäbe eine Gesellschaftsordnung, wie Du sie Dir vorstellst (obwohl ich sicher bin, das Du gar keine genauen Vorstellungen hast). Nun gäbe es im Internet ein oder mehrere Personen, die stattdessen eine Monarchie mit Heidi Klum als Königin wollen? Bekommen die dann automatisch Recht und dürfen Gewalt nach 20 GG ausüben, nur weil sie täglich im Internet posten? Finden dann Mandatsverteilungen nach Googlepositionen statt, weil die Monarchisten die meisten Treffer für „Polizei Magdeburg“ vorweisen können?

Natürlich nicht. Und deshalb hast Du auch GAR KEIN Recht und wirst auch nie irgendwein Mandat von irgendjemand bekommen.

Was fällt Dir überhaupt ein, dass Recht auf Meinungsfreiheit so zu missbrauchen, in dem Du den Rechtsstaat und seine mündigen Bürger (zu denen Du offenbar nicht gehörst, da Du ohne staatliche Hilfe vollkommen hilflos bist) beleidigst?

Du hast selbst nichts Nennenswertes (wenn man von Deinen unansehnlichen, unprofessionellen Internetpräsenzen absieht) vorzuweisen, willst aber andere belehren.

Ich sage Dir etwas: Ich habe schon kritische Anfragen auf Abgeordnetenwatch.de gestellt und nach einiger Zeit auch immer eine Antwort bekommen. Vielleicht nicht immer befriedigend, doch die Abgeordneten gingen im Wesentlichen auf vorgetragene Kritik ein.

Nur von Dir, wo Du doch ein solches Sprachrohr bist, erhält man keine Argumente, nicht mal einen sinnvollen Text. Außer „Idiot“, „Staatsschützer“, „plem-plem“, „Habe keine Zeit…“ usw. kommt da nichts.

Da kann auch nichts kommen. Du willst ständig andere zur Rechenschaft ziehen, bist aber nicht Willens und in der Lage, selbst Rechenschaft abzulegen.

Ich gebe zu, dass muss für Dich auch schwer sein, einzusehen, dass es weder Dich unterstützende Hacker gibt, genauso wenig wie „Staatmorde“ und auf Dich gerichtete Mikrowellenstrahlen. Aber um das zu erkennen, muss man nicht einmal hochintelligent sein.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

August 18, 2011 um 2:52 pm

Den Irrsinns-Kommentar eines durchgeknallten Staatsschützers habe ich mal zur allgemeinen Unterhaltung eingestellt. Wenn diese Schwachköpfe es wenigstens subtil versuchen würden, mich durch den Dreck zu ziehen, aber dazu sind sie eben viel zu blöd.

Schön, dass Wahnfried den Kommentar belustigend findet, denn das beweist, dass er nichts mehr versteht und glücklich in seiner selbsterschaffenen virtuellen Welt dahindümpelt.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

Wenn einer schon schreibt:

„Widerstand, wogegen überhaupt? Wir leben in einem demokratischen Staat,“

Wenn der Wahnsinnige anderer Ansicht ist, dann mag er das mal begründen. Ihm ist nicht bekannt, wie es in Diktaturen zugeht und kann  daher unqualifiziert herumlabern. Der einzige Punkt an dieser Demokratie, der mich stört sind die Koalitionen. Wenn ich die CDU wähle und die koaliert mit den Grünen und bringt diese an die Regierung, widerspricht das nicht nur meinem Wählerwillen.

WEr aber meint, dass die BRD nicht demokratisch sei, der sollte nochmal zur Schule gehen.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

und:

„Ich sage Dir etwas: Ich habe schon kritische Anfragen auf Abgeordnetenwatch.de gestellt und nach einiger Zeit auch immer eine Antwort bekommen. Vielleicht nicht immer befriedigend, doch die Abgeordneten gingen im Wesentlichen auf vorgetragene Kritik ein.“

dann ist doch schon rundum klar, dass er ein verlogenes Stück Scheiße ist.

Das versteht der Wahnsinnige also unter subtil.

Übrigens scheint dieses ungebildete und primitive Wesen ausschießlich die Fäkalsprache zu verstehen.

Dass Wahnfried von hochrangigen Politikern keine Antworten bekommt, liegt einfach an seiner dümmlichen und vulgären Art. Wenn einer behauptet, dass die BRD nicht demokratisch sei, ist das ein Totschlagargument, worauf man nichts mehr antworten kann. Anders formuliert, eine solche Aussage beweist totale Verblödung, auf die einzugehen, man nicht gewillt ist.

Dachschaden Sobottka auf Hochtouren. / Polizei Berlin, Polizei Wien,Polizei Hamburg, Polizei Köln, Polizei Hannover, Polizei Dresden, Polizei Frankfurt,Polizei Magdeburg, Polizei Wiesbaden,Polizei Kiel, Polizei Graz

Die neueste Anzeige gegen Dachschaden Sobottka lässt noch eine weitere Steigerung seines Wahns zu.

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/18/winfried-sobottka-an-die-vernunftigen-im-staats-und-medienapparat-polizei-berlin-polizei-wienpolizei-hamburg-polizei-koln-polizei-hannover-polizei-dresden-polizei-frankfurtpolizei-magdeburg/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an die Vernünftigen im Staats- und Medienapparat

Genau diese wollen den Wahnsinnigen weggesperrt sehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sehr geehrte Frauen, sehr geehrte Männer!

Jeder von Ihnen sollte die folgenden Worte verbreiten:

Ich, Winfried Sobottka, bin das Sprachrohr des entschiedenen politischen Widerstandes der Hochintelligenz in Deutschland, habe u.a. schlimmste Staatskriminalität im Internet aufgedeckt, wobei der folgende Fall eine besondere Rolle spielt:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/08/16/der-mordfall-nadine-ostrowski-und-sobottkas-schandtaten-annika-joeres-anwaltskammer-hamm-dr-lasar-henriette-lyndian-landgericht-dortmund-nadine-ostrowski-philipp-jaworowski-richter-hackmann/

Ein erheblicher Teil des bezeichneten politischen Widerstandes will eine basisdemokratische menschliche Gesellschaft, die jedem Menschen ein glückliches Leben erlaubt.

Kann man Wahnsinn deutlicher präsentieren, als sich das „Sprachrohr der Hochintelligenz in Deutschland“ zu nennen und noch in der Überheblichkeit zu glauben, dass irgendwer das verbreiten wird?

Gibt es auch nur einen einzigen Menschen, der zur Hochintelligenz gehört, der das bestätigen kann? Nein., dieser Vollidiot hat sich wieder selber in eine Position gehoben, die es gar nicht gibt und die er selbst erfunden hat.

Dem Wahnsinnigen ist doch ein glückliches Leben zuteil geworden. Er braucht nicht zu arbeiten und kann den ganzen Tag seinem Hobby nachgehen, das Ansehen Deutschlands öffentlich in den Dreck zu ziehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Googeln Sie dazu bitte unter SEXUALSCHEMA und sehen Sie sich dazu bitte den folgenden Artikel und besonders auch die beiden dort aus der rechten Spalte erreichbaren Unterartikel an:

Jetzt folgt derselbe Link, wie oben, was wieder die totale Verblödung Sobottkas beweist.

Googeln solte man besser unter DACHSCHADEN SOBOTTKA. Das ist informativer.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich weiß, dass auch im Staatsapparat die restlos Verdorbenen in der Minderheit sind, sich aber mit ihrem Terroregiment durchsetzen. Allein die Aussage des LKA-Experten Thomas Minzenbach in einem hochkriminellen Gerichtsverfahren:

http://die-volkszeitung.de/webdesign/eta6/urteil-philipp-jaworowski/000-INDIZ-TELEFONKABEL.HTM

hat schon belegt, dass nicht alle Staatsbeamten Hochverbrecher sind, sondern auch anständige Menschen unter ihnen sein müssen.

Hier geht Wahnfried wieder mit seinem „Blöd“-Zeitungswissen hausieren. Das Urteil ist schlüssig und nur ein wahnsinniger Analphabet kann daran zweifeln.

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/08/08/das-urteil-im-mordfalle-nadine-o-i/

Der Wahnsinnige, der seinerzeit selber die Medien verurteilte und der Lügen bezichtigte, verlässt sich nun auf das dort Geschriebene.

Maßgeblich ist das Urteil und nicht irgendwelche Zeitungsschnippsel. Auch weiß der Verbrecher und Volksverhetzer rein gar nichts über die Ermittlungen und das Urteil kann er nicht lesen, weil er hochgradig schwachsinnig ist.  Bei dem Verfahren waren ausreichend Juristen zugegen, nur Wahnfried nicht, welche irgendwie geartete Widersprüche aufgedeckt hätten.

Warum sich dieses hirnlose Geschöpf immer an seinen Kabeln festklammert, ist sowieso rätselhaft. Es gibt reichlich andere Beweise, bis hin zum Geständnis des Täters, die Wahnfrieds Stuss ad absurdum führen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Lage spitzt sich nun aufgrund fortgesetzten Ausbaues von Staatsterror zu.

Für diese Aussage fehlt jeglicher Beweis und ist somit nur eine Lüge des wahnhaft Gestörten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich brauche Argumente, die nur Sie liefern können, um sonst unausweichlichen schlimmsten Gegenterror zum längst restlos ausgeuferten Staatsterror zu verhindern, dem auch jede und jeder von Ihnen zum Opfer fallen können.

Aha schon wieder will diese hirnlose und feige Kreatur wieder Andere in seinen KRAMPF einbeziehen. Natürlich mit der Panikmacche, dass es jeden erwischen könnte. Das ist so billig und leicht durchschaubar, dass jeder geistig gesunde Mensch erkennt, was der Irre erreichen will. Nur er selber merkt nicht, dass seine irren Aufrufe nur verpuffen und ins Leere laufen. Er wird auch niemals begreifen können, dass die meisten Bürger dieses Staates zufrieden sind. Damit sind seine Vorhaben sowieso zum Scheitern verurteilt. Von wem bekommt der Irre denn Zustimmung?

  • Von der gewaltverherrlichenden Tochter des Dreifach-Mörders Hans Pytlinski, Barbara Kühn, welche selber unter einem gehörigen Dachschaden leidet.
  • Nicht zu vergessen, der wahnsinnige Asoziologe Robert Walter, der genauso erbärmlich gegen den Staat pöbelt, der ihn finanziert.

Den irren verkrachten Juristen Claus Plantiko kann man getrost vernachlässigen, denn der glaubt auch nur, dass er seinen Schwachsinn über Wahnfried veröffentlichen könne. Für ihn ist der Dachschaden Sobottka nur ein Fußabtreter.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es gibt niemanden, der das besser könnte als ich – wenn die nötigen Argumente auf dem Tische liegen. Für die Sie sorgen müssten.

Besser kann tatsächlich niemand, mit solch einem Einsatz, seine 22 Monate noch aufzustocken. Ich glaube auch nicht, dass man weit über 3 Jahre gehen wird, denn dann kommt man in den Bereich von Gewaltverbrechen. Dafür winkt aber die Psychiatrie Aplerbeck für Wiederholungstäter bzw. Gewohnheitverbrecher.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich meine, das Nötige gesagt zu haben, ich werde Sie nicht bitten, um Ihre Haut zu kämpfen.

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Es ist schon viel zu viel gesagt. Auch der letzte Satz ist Demagogie der übelsten Sorte, denn es kämpft schon jeder um seine Haut, aber gewiss nicht im Sinne des Volksverhetzers Sobottka, der selber um seine Haut kämpfen muss, da die Uhr am BGH unvermindert weiter tickt.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Wären die demagogischen Sprüche des Wahnsinnigen nicht so primitiv und leicht durchschaubar, könnte man meinen er äfft Goebbels nach. Naja, in seinem Wahn, ruft er ja schon zu Krieg auf, ohne zu merken, dass wir uns in anderen Zeiten befinden. Er ist eben der

Versager im Kleinen, im Großen, in allem und dazu noch schwer seelisch abartig.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Robert Walter genauso geistesgestört wie Dachschaden Sobottka. / Justiz in NRW, Polizei Berlin, Polizei Düsseldorf, Polizei Hagen, Polizei Hamburg, Polizei München, Thomas Minzenbach LKA NRW

Der Asoziologe Robert Walter auf den Spuren des wahnhaft gestörten Dachschaden Sobottka.

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/17/robert-walter-marburg-gute-einsicht-doch-ohne-konsequenzen/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Robert Walter, Marburg: Gute Einsicht, doch ohne Konsequenzen

Es ist nicht nur traurig, sondern doppelt traurig. Ich meine erstens das, was man mit Robert Walter, Marburg, macht. Ich halte es zumindest weit überwiegend für wahr, was er hier so alles schreibt:

http://anti-eugenik-blog.bloggieren.com

Das ist die übelste Märchenstunde, welche ich jemals vernahm. Eine einseitige verlogene Berichterstattung, die seinesgleichen sucht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

während ich nichts davon für bewusst erlogen und auch nichts davon für garantiert unwahr halte. Vergleichbares konzertiertes Vorgehen der Staats-Satanisten mit Satanisten außerhalb des Staatsapparates ist mir aus zig Fällen bekannt, auch aus eigenen Erfahrungen. Sie sind eben Mörderlumpen, perverses Gesocks der untersten Schublade.

Dann lügt er eben unbewusst wie Wahnfried auch. Wahnsinnige lügen eben nicht bewusst.

Gut einen wahren Kern mögen die Geschichten haben, z.B. die Räumungsklage, aber was da dazugedichtet ist, ist an Erbärmlichkeit nicht mehr zu übertreffen. Ich würde so einen Irren auch sofort kündigen. Alleine was er mit Namensnennung über seine Mitbewohner im Internet unbelegt veröffentlicht, reicht schon für eine fristlose Kündigung.

Evtl. sollte man die Mitbewohner mal informieren, damit der Irre auch eine Klage wegen übler Nachrede an den Hals bekommt, was ihm recht gut tun und auch seine Kündigung beschleunigen würde.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Und nun zu dem zweiten Punkt, den ich für traurig halte, an dieser Stelle zitiere ich Robert Walter aus Marburg:

Nun, er kommt selbst zu der Erkenntnis, dass sie im Umgang mit ihm keinerlei Grenzen zögen, weil, wie er er meint, er wehrlos sei. Damit hat er einerseits absolut recht, andererseits aber eben auch nicht: Er ist in Wahrheit nämlich gar nicht wehrlos, er wehrt sich nur nicht. Und das läuft letztlich auf das Selbe hinaus, als ob er wehrlos wäre: Die Mörderlumpen machen mit ihm, was sie wollen.

Aleine mit seinen „Vergleichen“ aus dem 3. Reich, macht er sich schon strafbar. Er ist genau so ein übler Sozialschmarotzer, wie Sobottka auch. Sich einerseits vom Staat finanzieren lassen und diesen dann diffamieren. Sowas nennt sich auch noch Soziologe. Für diesen dissozialen Penner ist Asoziologe der richtige Begriff. Währen wir noch in den Zeiten, die er für seine „Vergleiche“ heranzieht, hätte man ihn längst in ein Arbeitslager gesperrt und Ruhe wäre.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich – jeder Mann sehnt sich danach, beim kleinsten Wehwehchen von liebevollen Frauenarmen umarmt und in mütterlicher Weise getröstet zu werden. So weit, so gut. Aber Selbstmitleid ist in der Realität kein Erfolgsrezept, und gerade im Umgang mit perversen Mörderlumpen ist es schlicht und einfach verheerend. Dann noch heraus zu stellen, dass man sich selbst für wehrlos hält – da braucht man sich wirklich über gar nichts mehr zu wundern, höchstens darüber, dass sie nicht noch schlimmer mit ihm Schlitten fahren.

Aha, der feige Verbrecher Sobottka will den geistesgestörten Walter zu Straftaten animieren. Das soll er mal tun, dann können sich die beiden Irren bald eine Zelle teilen. Zur Erleichterung der anständigen Bürger.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Und welche Wirkung hat es auf andere, auf solche, die den Mörderlumpenstaat ebenfalls ablehnen? Eilen sie nun alle herbei, um Robert Walter zu helfen? Sie denken nicht im Traume daran. „Wir alle wollen Robert Walter helfen!!!!!“ – davon, dass die Leute das auf der Straße schreien, kann er bestenfalls träumen. Die Realität ist auch hier eine ganz andere. Es gibt viel zu viel Leid, als dass die ängstlichen, egozentrischen und so gut wie immer unterbelichteten  Leute aus dem Volk sich an individuellem Leid auch nur noch im geringsten stören würden, solange sie nicht selbst betroffen sind. Dann machen sie natürlich genau das, was Robert Walter nun macht: „Hilfe, ich Armer! Hilft mir denn keiner? Ich bin doch so wehrlos, und die anderen sind doch so gemein zu mir!“

Robert Walter soll sich erstmal verhalten, wie ein Mensch, dann wird ihm auch geholfen. Außerdem erreicht man rein gar nichts mit dem vulgären, wahrheitswidrigen Gesülze und den dämlichen sowie unschlüssigen „Vergleichen“ mit dem 3. Reich. Wenn man in diesem Staate was erreichen will, muss man Überzeugungsarbeit leisten und nicht primitiv herumpöbeln, wie es die beiden Wahnsinnigen derzeit tun.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Pustekuchen, so läuft das nicht. Wer nicht einmal richtig für sich selbst zu kämpfen bereit ist, der hat schlechteste Aussichten auf die Hilfe anderer. Ich würde dem Robert Walter empfehlen, einmal Eugen Kogon zu lesen, konkret: „Der SS-Staat“. Dort bekommt er einen Einblick darin, dass es „wehrlos“ nicht gibt, und darin, wer möglicherweise auf Hilfe anderer bauen kann. Nicht derjenige, der sich als Weichei outet, sondern der, der unter Beweis gestellt hat, dass er unbeugsam ist und Selbstmitleid nicht kennt.

Adolf Sobottka wieder in seinem Hitlerwahn. Falls dieser Robert Walter noch eine einzige funktionierende Hirnzelle hat, lässt er sich nicht von dem lupenreinen Nationalsozialisten (NAZI) Dachschaden Sobottka aufbauen. 22 Monate dürften Warnung genug sein. Und Wahnfrieds Ende im Internet nähert sich im Galopp.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

In der Kriminologie, die sich mit der Entstehung von Verbrechen befasst, gibt es als eine Unterordnung die Viktimologie. Diese setzt sich damit auseinander, welchen Beitrag ein Opfer eines Verbrechens zu dem Verbrechen geleistet hat, inwiefern es durch sein Verhalten den Täter herausgefordert oder ermuntert hat. Robert Walter gibt sich als ideales Opfer, obwohl er zweifellos sehr intelligent ist und solche Zusammenhänge durchschauen müsste. Und daraus ergibt sich auch, warum ihm niemand helfen wird: Es wäre sinnlos, solange er sich selbst als ideales Opfer gibt, anstatt wie ein richtiger Mann zu kämpfen.

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wie schon erwähnt, ist Wahnfried ein feiger hinterhältiger Hetzer, selbst Barbara Kühn, die gewaltbereite Dreifach-Mörder-Tochter, wäre durch ihn bald in der Klapse gelandet. Einer Frau, die mit den Behörden um ihr Kind kämpfte, riet der Wahnsinnige zum Hungerstreik. Gut, dass diese sich an den Rat ihrer Anwälte hielt, was auch zum Erfolg führte. Die Dankschreiben liegen mir heute noch vor. Sie erinnern mich immer wieder an das feige Verhalten des dissozialen Penners, der Leute ohne Rücksicht auf Verluste zu schwachsinnigen Handlungen verleiten will, um sich selber in den Mittelpunkt zu rücken.

Wenn Robert Walter jetzt nicht obacht gibt, steht er schneller vor dem Kadi, als er gucken kann, denn Wahnfried handelt nach diesem Prinzip:

„Blase Anderen das Licht aus, damit das eigene heller leuchtet.“

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Angsthase Dachschaden Sobottka jault auf. / Christian Bader, Dachschaden Sobottka, Justiz in NRW, Polizei Berlin, Polizei Düsseldorf, Polizei Hagen, Polizei Hamburg, Polizei München, Thomas Minzenbach LKA NRW

Wahnfried verfällt mal wieder in das übliche Angstgeblöke.

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/17/winfried-sobottka-an-die-hacker-am-ganz-fruhen-morgen-des-18-08-2011/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an die Hacker, am ganz frühen Morgen des 18.08.2011

Ca. 1 Uhr ist für den Wahnsinnigen früher Morgen. Für normale Menschen ist das mitten in der Nacht. Selbst das Zeitempfinden ist bei ihm schon schwerst geschädigt. Was interessiert denn auch einen arbeitsunwilligen dissozialen Penner, was die Uhr schlägt. Hauptsache die Stütze trudelt pünktlich ein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Leute!

Ich hoffe, niemanden von Euch quält irgendein Leid? Wenn doch, dann komme ich gern vorbei, puste auf die wunde Stelle, und sage: „Heile, heile Segen, es wird schon wieder gut…“

In Kleinkindersprüchen kennt sich der 5jährige immer sehr gut aus.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was bilden die Idioten sich ein? Dass ich mich von ihnen umbringen lasse, ohne das an die größte verfügbare Glocke zu hängen? Christian Bader und der Staatsschutz können sich ihre Strafanzeigen so tief in ihre Ärsche hinein schieben, wie ihre Arme lang sind.

Typisch für Wahnfried, je größer die Angst umso voller sein dreckiges Maul. Wobei er wieder nur Stuss schreibt, da der Staatsschutz mit der Strafanzeige nichts zu tun hat. Diese Strafanzeige wird dem GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten) endgültig das Genick brechen, wenn nicht Dr. Roggenwallner ein Wörtchen mitreden wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ganz abgesehen davon, dass es dem Christian Bader nicht einmal etwas nützen würde, wenn sein Name nun aus dem Internet verschwände – er ist längst zur Kenntnis genommen worden.

Genau das wird zum Problem für den Wahnsinnigen. Nur begreift er das nicht mehr. Er ist noch stolz auf seine neuesten Straftaten. Auch ist im Internet schon längst zur Kenntnis genommen worden, welcher Vollidiot da denunziert hat.

Evtl. sollte der Irre mal Götzin Google befragen, was da auf Seite 1 unter „Christian Bader“ zu finden ist:

Da haben die „Hacker“ aber vollwertige Arbeit geleistet. Dafür kann man nicht genug danken.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun, wir werden sehen, wie es ausgehen wird. Nach meinem Verständnis hat das Recht dem Unrecht jedenfalls nicht zu weichen, und vor einer heimtückischen Mörderbande muss die Öffentlichkeit jedenfalls bestmöglich gewarnt werden.

Nicht wir werden sehen, wie es ausgeht, sondern Wahnfried ganz alleine, denn wir wissen, was auf ihn nun zukommt.

22 Monate reichen eben nicht und der Irre giert nach 36 Monaten. Wobei dann ernsthaft der dauerhafte Aufenthalt in der Psychiatrie in Erwägung gezogen wird. Uneinsichtige Wiederholungstäter kann man eben nicht frei herumlaufen lassen.

Vor Mörderbanden öffentlich zu warnen ist rechtens, aber öffentlich falschverdächtigen ist eben eine Straftat, die geahndet werden muss.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zum x-ten Male:

In vollem Bewusstsein meiner geistigen Kräfte erkläre ich hiermit öffentlich, dass ich im Falle meines Todes, meiner Inhaftierung oder meiner Verbringung in die Psychiatrie oder meines spurlosen Verschwindens die öffentliche Darlegung aller Umstände wünsche und jeder beliebigen natürlichen und juristischen Person ein volles / uneingeschränktes Auskunftsrecht gegenüber allen Behörden und Ärzten einräume.

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Zum x-ten Male:

Keine Sau interessiert sich dafür, was mit dem Verbrecher in Zukunft passiert. Wichtig ist nur, dass er endgültig von der Bildfläche verschwindet. Wohin ist dabei völlig egal.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Christian Bader und die Wirkung seiner Anzeige. / Dachschaden Sobottka, Justiz in NRW, Polizei Berlin, Polizei Düsseldorf, Polizei Hagen, Polizei Hamburg, Polizei München, Thomas Minzenbach LKA NRW

Wegen einer Anzeige hat Dachschaden Sobottka die Hosen voll und heult sich bei seinen Hirngespinsten aus.

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/17/winfried-sobottka-an-die-hacker-am-17-august-2011-am-fruhen-abend/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an die Hacker am 17. August 2011 am frühen Abend

Liebe Leute!

Wisst Ihr, was es bedeutet, wenn der Staat den perfekten Mord in seiner Hand hat? Einen Mord, den man normalerweise nicht nachweisen kann? Einen Mord auf Raten, bei dem die Opfer, selbst wenn sie die Zusammenhänge erkennen, absolut wehrlos sind? Weil sie psychiatrisiert und/oder mit Strafverfahren fertig gemacht werden können, wenn sie den Mund aufmachen?

Was will der Clown denn? Strahlen sind messbar, aber das will der Narr ja nicht wahrhaben, weil dann sein Lügengebäude in sich zusammenfällt.

Begriffen hat er immer noch nicht, wofür er bestraft worden ist. Er ist nicht verurteilt worden, weil er den Mund aufmachte, sondern weil er zu Mord aufrief, aufs übelste verleumdete und Volksverhetzung betrieb.  KLICK

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wisst Ihr wirklich, was das bedeutet?

Das bedeutet, dass 22 Monate, ausgesetzt zur Bewährung viel zu wenig für den Gewohnheitsverbrecher sind.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich glaube es nicht, dass Ihr es wisst, was das bedeutet, ich halte es für ausgeschlossen, dass Ihr das wisst. In meinem Falle ist es so, dass das Opfer zumindest sehr viel in Form von induzierten Geräuschempfindungen wahrnimmt. Das ist längst nicht immer so. Manche nehmen nur die Folgen zur Kenntnis, wissen aber nicht, woher sie kommen.

Wieder die üblichen Spinnereien des Wahnsinnigen. Nur er spürt was und die Anderen nicht. Auf die Idee, dass da gar nichts sein könnte kommt dieser Sherlock Humbug gar nicht. Mit seinem deduktiven Denken ist es eben nicht weit her.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es bleibt dabei: Wenn man das gründlich mit Matthias Lang gemacht haben sollte, während er keine Chance hatte, aus der Zelle zu entweichen, dann hat er sich selbst erhängt.

Der Irre biegt sich seine Märchen immer so zurecht, dass diese in seine Muppet-Show passen. Erst hat er behauptet, dass sich Lang gar nicht erhängt haben könne, dann waren es Andere die das taten und nun wurde er verstrahlt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sie können mit diesem Mittel jede und jeden ausschalten, solange darüber nicht massiv aufgeklärt wird, und solange nicht klare Belege für die Verstrickung des Staates in abscheulichste Taten wirklich massiv verbreitet werden.

Wie schon oben erwähnt, soll der Irre erstmal beweisen, dass er bestrahlt wird bzw. verstrahlt ist, ansonsten ist das eben unglaubwürdig und zwar für jeden normalen Menschen. Außerdem ist es unlogisch, dass sich irgendwer soviel Mühe geben würde, um diesen dissozialen Penner zu beseitigen. Das sind doch ausschließlich die Ergüsse eines durch Cannabis restlos zerstörten Hirnes.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich hoffe, Ihr haltet mich nicht für einen Gott?

Auf die Idee wird wohl keiner kommen, einen Vollidioten zu vergöttern.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es gibt etwas, was ich Euch sagen muss. An sehr vielen Stellen habe ich es mit Dummheit zu tun, auch an Stellen, wo ich viel lieber auf Intelligenz stoßen würde. Manchmal ist Angst der Grund, Angst verhindert klares Denken. Manchmal sind es andere Gründe, es können z.B. auch andere Emotionen als Angst sein, die klugem Denken im Wege stehen – Rachsucht und Eitelkeit z.B. verhindern ebenfalls klares Denken. Manchmal ist es auch einfach der Grund für dummes Verhalten, dass jemand zu dumm ist – zu dumm, um komplexe Vorgehensweisen gedanklich durchdringen zu können.

Wahnfried hat ausschließlich mit seiner eigenen Dummheit zu tun. Hass, Neid, Eitelkeit und Rachsucht kommen dann noch hinzu. Dass der Irre keine komplexen Vorgensweisen durchdringen kann, beweist er täglich. Er hat ja nicht einmal sein Verfahren begriffen und die Konsequenzen daraus gezogen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ihr seid nicht einfach zu dumm, das ist keine Frage. Aber es ist letztlich egal, warum Ihr dumm handelt, wenn Ihr dumm handelt oder etwas dummerweise unterlasst. Im Ergebnis ist dummes Handeln oder dummes Unterlassen eben immer dummes handeln oder dummes Unterlassen.

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wie sollen denn Hirngespinste handeln? Sollen sie beim BGH die Uhr anhalten?

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Die Bombe wird hochgehen, Wahnfried seine Strafe antreten und ein gehöriger Nachschlag noch dazukommen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Samuel Scheffelmeier und die Bundesmarine. / Dachschaden Sobottka, Bundeswehr, Thomas de Maizière, Polizei Berlin, Polizei Hamburg, Polizei Kiel, Polizei Flensburg

Dachschaden Sobottka auf dem direkten Wege zum „Durchbruch“ mit „vertraulichen“ Papieren.

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/16/sammy-von-der-bundesmarine-umgebracht-und-verraten-samuel-scheffelmeier-bewerbungen-bundesmarine-bewerbungen-bundeswehr-thomas-de-maiziere-polizei-berlin-polizei-hamburg-polizei-kiel-polize/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sammy – von der Bundesmarine umgebracht und verraten

Vorab:

Aus einem Beitrag macht der Geistesgestörte gleich zwei. Den ersten Beitrag vergeigt er in seiner totalen Verblödung, um dann einen zweiten als Korrektur nachzuliefern Er ist eben nicht mehr in der Lage rational zu „arbeiten“. Naja, er hat eben viel Zeit, um seine Seiten voll zu schmieren, was sich aber bald ändern wird, wenn die 150 Stunden gemeinnützige Arbeit in Kraft treten und ein Bewährungshelfer ihm auf die Finger klopft.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Schlimmere Schlagzeilen leistet sich nicht einmal die „Blöd“-Zeitung. Das zeigt mal wieder, wie primitiv Dachschaden Sobottka ist. Nur ein Wahnsinniger kann von „umgebracht“ sprechen. Selbst wenn menschliches Versagen im Spiele war, kann von Mord nicht die Rede sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Das war Sammy, Samuel Scheffelmeier:

[Schon wieder geht der Irre mit geklauten Bildern hausieren]

Das Einzige was bei den Beiträgen, des Vollidioten exklusiv und einzigartig ist, sind seine permanenten Straftaten. Von Quellenangaben hält er nun überhaupt nichts. Es ist ja auch zu zeitaufwändig, diese anzuhängen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Er und einer seiner Kameraden wurden, so der Vater, und ich kann es nachvollziehen, von der Bundesmarine umgebracht. Kameraden wollten raus, um sie zu retten, als Sammy und sein Kamerad bei hohem Wellengang im eisigen Wasser der Ostsee um ihr Leben kämpften. Doch der Kapitän befahl, das zu unterlassen.

Was der Wahnsinnige so alles „nachvollziehen“ kann, ist schon erstaunlich. Naja, als Besserwisser und Klugscheißer kann man das eben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Während man offiziell alles tat, um den beiden ertrunkenen Marinesoldaten die volle Schuld für ihren Tod in die Schuhe zu schieben, sagte ein „vertraulicher“ Marinebericht etwas anderes:

http://die-volkszeitung.de/webdesign2/eta-6-1/DOKU-002.HTM

Diesen „vertraulichen“ Bericht hat er wohl von dem geistesbehinderten Plantiko erhalten, der einen Irren braucht um seinen Müll zu verbreiten. Da kommt ihm der Fußabtreter Sobottka grade richtig. Zwei Profilneurotiker in Aktion.

Dieser Bericht enthält an den wesentlichen Stellen erstaunlich oft die Begriffe, wie „scheint“ oder „vielleicht“.

Ich frage mich sowieso, was die beiden Irren, Sobottka und Plantiko, mit einem Bericht aus dem Jahre 2002 wollen. Beide schwelgen in der Verganheit, weil sie mit der Gegenwart nicht klarkommen. Zudem machen Beide aus dem „scheint“ oder „vielleicht“ gleich Fakten. Beide sind eben zu recht gescheiterte Existenzen. Versager im Kleinen, im Großen in allem.

Endlich weiß man aber, wie Wahnfried seinen „Sieg“ und „Durchruch“ schaffen will, nämlich mit Stücken aus der Mottenkiste, verbrämt mit wahrheitswidrigen Mordanschuldigungen, was er dann als aktuell ansieht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe die Sachen erst einmal provisorisch eingestellt, nur die Seiten des Dokumentes können eingesehen werden, einen Rahmen gibt es noch nicht.

Ja, ja, rational konnte der Wahnsinnige noch nie vorgehen. Erstmal schmieren, veröffentlichen und dann erst den Müll sortieren. Es gibt eine alte Weisheit im Internet, die ich ganz am Anfang lernte:

Erst denken, dann schreiben, das Geschriebene durchlesen und überdenken und dann erst veröffentlichen.

Dann macht man sich, zumindest mit halbfertigen Sachen, nicht lächerlich. Bei dem Irren ist es eben anders. Er muss wie ein 5jähriges Kind, jede Stufe seiner „Programmierkünste“ präsentieren. So eine Art Fortschrittsbericht. Ein normaler erwachsener Mensch präsentiert erst sein fertiges Werk.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der Staatsschutz dreht auf, es macht sich in meinem rechten Auge bemerkbar, auch in atypischen partiellen Kopfschmerzen, die ich sonst nie hatte.

Der Irre hat wohl Hypochondrie studiert und strebt jetzt einen Lehrstuhl in dem Fach an.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es spricht einiges, auch nach Angaben eines Dipl.-Ing, der von diesen Dingen viel versteht, dafür, dass ich über ein besonders ausgeprägtes Wahrnehmungsvermögen verfüge, was EM-Strahlen angeht (induzierte Geräusche).

Da tröstet wohl wieder einer den Wahnsinnigen. Eine kluge Entscheidung, um unsinnigen Diskussionen aus dem Wege zu gehen. Besser einem Irren ein ausgeprägtes Wahrnehmungsvermögen zugestehen, als ihm zu sagen, dass er spinnt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe den schrecklichen Verdacht, dass B. schon seit längerer Zeit mit EM-Strahlen bekämpft wird, ohne es in der Form zu spüren, wie ich es tue. Es ist höchste Zeit.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Jetzt wird es erst richtig lustig. Seit Jahr und Tag verdächtigt der Wahnsinnige Christian Bader ihn zu verstrahlen und nun soll dieser selber mit Strahlen bekämpft werden. Dümmer gehts nimmer.

Es ist wirklich höchste Zeit für den Strafantritt des Irren.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Mordfall Nadine O., Hannelore Kraft und der wahnsinnige Sobottka. / Gerichtsreporter Helmut Ullrich, Justiz in NRW, Polizei Berlin, Polizei Düsseldorf, Polizei Hagen, Polizei Hamburg, Polizei München, Thomas Minzenbach LKA NRW

Nun bringt der Clown der Nation gar nichts mehr auf die Beine gestellt, außer Diffamierungen, Wiederholungen sowie Verlinkungen.

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/14/winfried-sobottka-an-anonymous-berlin-und-uberall-am-fruhen-morgen-des-14-august-2011-zk-thomas-kutschaty-ida-haltaufderheide-ccc-berlinspd-wetter-ruhr-cdu-wetter-ruhr-cvjm-idar-oberstein/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hannelore Kraft und die Mörderpolizei und -Justiz in NRW /Gerichtsreporter Helmut Ullrich,Thomas Minzenbach LKA NRW, Polizei Hagen, Polizei Berlin, Polizei Düsseldorf, Polizei Hamburg, Polizei München

Die hochkriminellen Staatsschutzschweine der Hannelore Kraft sind nach wie vor dabei, mich auf Raten zu morden:

[Repetitias non placent!]

Die passende Antwort an die durch und durch verlogene Satanistin Hannelore Kraft:

[Repetitias non placent!]

Diese Aussagen alleine gereichen schon die Bewährung zu widerrufen, aber was stört es ein entartetes Geschöpf, wenn es hinter Gittern landet.

Mit solchen Äußerungen glaubt der Primitivling irgendwelche Leute beeindrucken zu können. Das nennt diese erbärmliche Kreatur auch noch konstruktive Kritik. Hier sieht man ausschließlich Verleumdungen, weswegen der Wahnsinnige schon verurteilt worden ist. Anscheinend nimmt er schon den Knastaufenthalt in Kauf. Hoffentlich kommt bald Post vom BGH, damit das Geschehen beendet wird.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

und ihren Drecksstaat in NRW ist in Vorbereitung.

http://die-volkszeitung.de/webdesign/eta6/urteil-philipp-jaworowski/000-TELEFONKABEL-URTEIL-KLEIN.HTM

http://die-volkszeitung.de/webdesign/eta6/urteil-philipp-jaworowski/000-TELEFONKABEL-DER-WESTEN-KLEIN.HTM

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Schrieb der Irre nicht kürzlich, dass er einwandfrei formulieren könne und deswegen normal sei? Hier mag er mal auf Deutsch übersetzen, was „ihren Drecksstaat in NRW“ zu bedeuten hat. Gibt es jetzt innerhalb von NRW einen eigenen Staat?

Was die Links betrifft, ist das wieder genauso ein Durcheinander, was man von dem Irren gewöhnt ist. Das Urteil ist in sich schlüssig und was der Wahnsinnige daraus mit seinen „Bild“-Wissen macht ist irrelevant. Er hat keine Kenntnisse von den Ermittlungen, außer was er aus den Zeitungen hat. Er hat den Mörder noch nicht einmal besucht, obwohl es die möglichkeit gibt, verbreitet aber seine verquasten Theorien, als seien es neueste Erkenntnisse.

Es erstaunt eigentlich niemanden, dass dieser wahnsinnige Profilneurotiker und Volksverhetzer seine schwachsinnigen Gedanken in seiner Volksverhetzungszeitung provokant in den Mittelpunkt rückt.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

@Dr. med Bernd Roggenwallner,Dachschaden Sobottka hat mit seinem KRAMPF begonnen. /

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) verliert jetzt völlig die Beherrschung. Es ist aber auch zu ärgerlich, wenn man nicht nur vor dem BGH auf verlorenem Posten steht und der Knast immer näher rückt, sondern wenn man auch noch dem wieder und wieder aufgewärmten, ewig alten Urteil in seinem Lieblingsmordfall hausieren geht, und sich damit nur noch lächerlich macht, wenn man doch sooooooo gerne wichtig sein möchte.

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/11/den-mutmaslichen-madchenmorder-dr-med-bernd-roggenwallner-z-k-hannelore-kraft-die-grunen-wetter-ruhrthomas-kutschatypolizei-berlin-polizei-hagen-polizei-hamburg/

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung. Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.:….] gekennzeichnet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

@ den mutmaßlichen Mädchenmörder Dr. med. Bernd Roggenwallner

Es ist wirklich erbaulich, dabei zuzuschauen, wie sich der Irre immer schnellersein Grab selber schaufelt.

Dr. Roggenwallner, der erst im Rahmen des Strafverfahrens des Lüner Gewohnheitsverbrechers als vom LG Dortmund bestellter Gutachter ins Spiel kam und den Wahnbert noch nicht einmal persönlich kennt, mit einem Mordfall in Verbindung zu bringen, der sich irgendwo anders und in keinem zeitlichen Zusammenhang stattfand, das kann wirklich nur dem cannabisverseuchten Resthirn im Speckschädel des Lüner Kriminellen entspringen.

Aber Doc Roggi wird’s freuen. Wie man eine Verleumdungsanzeige gegen den Irren formuliert, ist ihm ja bereits hinlänglich bekannt. Und jetzt ist das Maß eben voll, und der echte Roggenwallner wird nunmehr darüber in Kenntnis gesetzt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dr. med. Bernd Roggenwallner, der Sie mich seit Jahren mit tausenden von übelsten Diffamierungsbeiträgen im Internet terrorisieren:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

Sie lügen wieder einmal, dass die Balken brechen:

Mal abgesehen davon, dass dieses Schreiben mit Sicherheit nicht aus der Feder von Doc Roggi stammt: Was WILL der Lüner Quasselkasper eigentlich?

In diesem Forum, von dem er schon vor ewigen Zeiten behauptete, daß er hier überhaupt nicht liest, weil das sowieso alles keine Bedeutung hätte, werden AUSSCHLIESSLICH die täglichen Hirnschrott-Produkte des Lüner Quasselkaspers präsentiert und kommentiert.

Dass dabei keine Lobeshymnen herauskommen können, ist doch selbstverständlich. Hier ist niemand als Rumpelstielzchen tätig, um Stroh zu Gold zu spinnen. Aus Scheiße gute Butter machen kann hier  folglich auch niemand.

Im Grunde sollte diese Homepage dem wirren Winnie zu denken geben, wie fadenscheinig sein täglicher Dummschwätz rüberkommt, aber mit dem Denken hapert es ja, wie mit dem Kapieren, bei unserem wahnhaft gestörten bzw. schwer seelisch abartigen Pausenclown erheblich.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun, ich rede im Mordfalle Nadine Ostrowski nicht von einem Justizirrtum, sondern von einem an Niederträchtigkeit nicht mehr zu überbietenden Staatsverbrechen, offensichtlich ein Experimentalfall, um das herzustellen, wofür der damalige Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble 2007 ein Gesetz wollte: Staatliches Morden nach dem Belieben von BKA und Co.

In öffentlichen Stellungnahmen im Fernsehen sagten damals sowohl Bundeskanzlerin Angela Merkel als auch der damalige Bundespräsident Horst Köhler, es sei gut und richtig, dass Schäuble über solches nachdenke, aber das dürfe man doch nicht öffentlich tun!

Wovon ein geistesgestörter Gewohnheitsverbrecher den lieben langen Tag so schwätzt, interessiert dummerweise keine Sau, obwohl er immer wieder von Schweinen spricht.

Fakt ist, dass der Mädchenmörder sowohl nach seiner eigenen Aussage, die er nach Auskunft des Urteils niemals bestritten und sogar vor dem psychiatrischen Gutachter sowie der Jugendgerichtshilfe gemacht hat, das Verbrechen begangen hat. Fakt ist auch, dass die Beweislage, insbesondere, wenn man das Strafurteil gelesen hat, gegen den Mörder absolut erdrückend ist.

Fakt ist aber auch, dass es sich im wahnhaft gestörten Oberstübchen des Irren festgesetzt hat, dass alles anders gewesen sein MUSS – auch wenn das außer ihm niemand nachvollziehen kann. Und da Sobotzki nicht nur geisteskrank, sondern auch noch ultimativ egoistisch sowie Internetsüchtig ist, ist das permanente, merkbefreite Rumgeblubber die logische Konsequenz aus dieser desaströsen Kombination.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Genau – wenn der BRD Staat morden will, dann muss er das natürlich heimlich machen. Hat er auch schon tausende von Malen getan. Und im Falle Nadine Ostrowski ging es offenbar darum, staatliches Morden und absichtliche Falschverurteilung wegen Mordes zugleich zu erproben – durch Missbrauch des technisch sicheren DNA-Beweises.

Was will der Irre denn immer mit seiner lächerlichen, von ihm in seinem kranken Schädel zusammengesponnenen DNA-Spur, die angeblich gelegt wurde? Auch ohne diese wäre die übrige Beweislage gegen den Täter ERDRÜCKEND:

  • Autospuren des Fahrzeuges des Täters am Tatort
  • Handy des Täters zur Tatzeit in der Funkzelle des Tatorts
  • Telefonkabel und zerlegtes Telefon aus der Mordwohnung in der Wohnung des Täters
  • Tatwaffe in der Wohnung des Täters

Und außerdem: Der Mörder hat GESTANDEN und sitzt BERECHTIGTERMASSEN seine Strafe ab.

Ob es einem geisteskranken Leichenfledderer wie Adolf Sobotzki paßt oder nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dr. Roggenwallner, dass ich seit Jahren so heftig von Ihnen bekämpft werde, dass Sie Ihr Bestes geben, damit mich möglichst niemand ernst nimmt, damit es niemand wagt, sich an meine Seite zu stellen usw., kann ich nur verstehen, wenn ich davon ausgehe, dass Sie zum Kreis der Verantwortlichen gehörten, die den Mord an Nadine Ostrowski konzipierten und die die Mädchen, die in Wahrheit mordeten, anleiteten.

Wie schon oben geschrieben: Was ein geistesgestörter Gewohnheitsverbrecher noch verstehen kann und wovon ER aus geht, das interessiert absolut niemanden.

Es ist aber richtig lustig, zu lesen, wie der Irre schon wieder Doc Roggi für seine jämmerliche Situation verantwortlich machen will.

Hatte er in den letzten Tagen nicht getönt, durch dieses Blog würde er unmöglich gemacht, so dass er niemals mehr Arbeit finden könnte?

Jetzt macht er Doc Roggi auch noch seine völlige soziale Isolation verantwortlich. Aber wie sollte es auch anders sein?

Wumsbert ist nunmal absolut kritik- sowie vernunftbefreit. Dass er sich mit seinen fadenscheinigen und geisteskranken Verbalblähungen, die man bereits bei der Suche nach seinem lächerlichen Deppennamen über Götzin Google findet, sofort ins Aus kickt, sobald man die ersten paar Zeilen gelesen hat, wird er niemals kapieren. Sein gesamtes tägliches Bullshit-Gewäsch ist von oben bis unten SOFORT als Machwerk eines Geistesgestörten zu durchschauen. Da kann er Kreide fressen, wie er will.

Und dass er für seinen Scheiß keine Sympathisanten findet, erklärt sich daraus auch völlig logisch. JEDER erkennt nach kürzester Zeit, wes Geistes Kind hinter dem paranoiden Gebrabbel steckt. Und da sogar gleichfalls Gestörte, die der Irre permanent anzukauen versucht, dies merken, erhält er eben keinerlei Unterstützung.

Der Irre ist nunmal ein Totalversager, wo er auch auftritt. Eine lächerliche Diplom-Niete allererster eben Güte. Er verkackt ständig und überall: Im Kleinen, im Großen, in allem.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Eine andere Erklärungsmöglichkeit sehe ich nicht.

Und wenn Mr. Wichtig in seiner gesammelten Selbstherrlichkeit keine andere Erklärungsmöglichkeit sieht, dann liegt das sicherlich nicht an seinem geistigen  Totalschaden, sondern es ist einfach so. Hugh, er hat gesprochen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was das Urteil an Indizien liefert, mag auf den ersten oberflächlichen Blick sehr überzeugend aussehen – wenn man nicht richtig liest.

Wenn man sich das Urteil so passend zusammenlügt, wie es der Irre ständig tut, damit es zur wirren Muppetshow in seinem Hohlschädel paßt, mag es hinkommen. Zu dumm nur, daß das SÄMTLICHE seiner Mitbürger anders sehen. Wahnbert ist nunmal ein psychischer Geisterfahrer.

[Anm.: Was der Vollidiot als Indizien bezeichnet, sind eindeutige und nicht widerlegbare Beweise.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe mich bereits öffentlich mit all diesen „Indizien“ auseinandergesetzt, und Sie haben das zweifellos auch zur Kenntnis genommen: Sie sind nachweislich durch und durch getürkt.

Nur ist es vollkommen irrelevant, womit sich ein wahnhaft gestörter sowie schwer seelisch abartiger Gewohnheitsverbrecher so „auseinandersetzt“ und zu welchem zusammenkonstruierten „Ergebnis“ der Spinner kommt.

Der Mörder sitzt völlig zurecht seine Strafe ab, weil er die Tat mehrfach gestanden hat und weil die Beweiskette absolut wasserdicht ist.
Da kann der Irre rumhampeln, wie er will, denn danach wird er einfach nicht mehr gefragt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zum Drosselkabel, das es gleich in doppelter Ausführung gab, mussten die Richter in ihrem Urteil Aussagen eines LKA-Experten, der beide Kabel und das Telefon untersucht hatte, „umlügen“:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

Die „Blutspuren“ im Auto waren Blutschuppen, die zu jedem späteren Zeitpunkt im Auto hatten verstreut werden können, während in die Fasern eingedrungene Blutspuren fehlten:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

Mag der Irre doch einmal erläutern, woher er diese Erkenntnis hat, die er sich da selber aus den Fingern gesaugt hat. Auch kann er die anderen erdrückenden Indizien gegen den Mörder in keinster Weise widerlegen, sondern kann nur gebetsmühlenartig seinen zusammengeschusterten Hirnschrott dazu von sich brabbeln.

Zu dumm nur, daß der paranoide Müll kein Gericht der Welt mehr interessieren wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dr. Roggenwallner, und wenn es das Letzte ist, was ich in diesem Leben tue, ich bringe den Mordsskandal richtig an die Öffentlichkeit, und Sie werden alle zahlen.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Jedes mal, wenn der GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) darüber rumpupt, dass er „irgendjemanden zahlen lassen wird“, könnte ich mich vor Lachen ausschütten.

Da hockt der mickrige Messias vor seinem wichsfilmchen-verlausten PC, bebt vor hilfloser Wut, und stößt tumbe Drohungen aus. Und dass, während er schon mehr als mit einem Fuß im Knast steht.

Mir ist wirklich kein Wesen auf unserer Erde bekannt, daß so verbissen an seinem Untergang arbeitet, wie die Lüner Witzfigur.

Dafür läuft die Uhr beim BGH unaufhörlich weiter.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Barbara Kühn, geb. Pytlinski, eine geistesgestörte Hellseherin! / CCC Berlin, Annika Joeres, Polizei Berlin, Polizei Hamburg, Polizei Dresden, Polizei Braunschweig, Polizei Stuttgart, Polizei Oldenburg

Der wahnsinnige Sobottka und sein „journalistisches Meisterwerk“, nämlich die Wiederholung dieses Beitrages: KLICK

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/11/winfried-sobottka-ich-wurde-sagen-die-schweine-sind-in-meinem-system-11-august-2011/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Ich würde sagen, die Schweine sind in meinem System / 11. August 2011

So ein Spinner hält sich für einen V. i. S. d. P. Journalisten. Dabei ist er nicht einmal geeignet, Märchenbücher zu schreiben, so blöde sind seine Geschichten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Leute!

Es gibt mehr, als wir wissen. In welcher Form es das gibt, ist mir nicht klar, aber dass es das gibt, davon gehe ich aufgrund eigener Erfahrungen und mir von absolut glaubwürdigen Personen, meiner Mutter zum Beispiel, vermittelter Erfahrungen aus.

Hätte seine Mutter irgendwelche Fähigkeiten, etwas vorauszusehen, dann wäre ihr auch früh genug bekannt gewesen, welche kriminelle und wahnsinnige Missgeburt sie in die Welt gesetzt hatte und der Welt dieses Ungeheuer erspart. Beim ersten Bad ersäufen, wäre die optimale Lösung gewesen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Auch Barbara scheint Bezüge zu solchen Dingen zu haben. An dem Tage, als sie von einem SEK-Kommando überfallen wurde, hatte sie einen anderen Weg genommen, als sonst üblich. Üblicherweise nahm sie einen Weg, auf dem es zumeist keine Zeugen gibt. Und sie hatte das sichere Gefühl gehabt, dass dieser Weg ihr an jenem Tage den Tod bringen würde, und ihn daher gemieden.

Zwei Vollidioten und dieselben Phantasien. Hätte Barbara Kühn irgendwelche Bezüge zu solchen Dingen, wäre ihr bekannt, dass sie sich, dank Wahnfried auf dem direkten Wege in die Klapse befindet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es gibt instinktive Wahrnehmungen, und es gibt unter bestimmten Umständen sogar die Möglichkeit, Dinge zu erfahren, die tote Menschen zu Lebzeiten wussten – das ist belegbar.

Aha, deswegen treibt sich der Wahnsinnige immer auf Friedhöfen herum, weil er sich das Wissen der Toten aneignen will.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Aber das hier:

gehört nicht in diese Klasse, das ist von lebendem Fleisch und Blut gemacht. Es gibt keine andere Erklärung, sie machen in meinem System, was sie wollen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Woher weiß der Wahnsinnige denn, dass der blaue Fleck nicht bei der Übertragung des Wissens der Toten auf ihn in Erscheinung trat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich sehe mich auch nicht in der Lage, sicher abzuwehren. Sie gehen offensichtlich mit enormem Aufwand gegen mich vor, seien es die EM-Strahlen, seien es Angriffe auf meinen PC oder was auch immer.

Berücksichtigt das!

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das klingt logisch, denn gegen des eigenen Dachschadens kann man sich schwerlich erwehren.

Ich frage mich nur, was der Geistesgestörte mit seinen Lügenmärchen bezweckt. Bisher waren alle seine Aktionen darauf ausgerichtet, dass diese ihm, aus seiner Sicht, Vorteile verschafften. Bei den letzten Beiträgen von ihm gewinnt man aber den Eindruck, dass er sich nach einem Daueraufenthalt in der Psychiatrie sehnt. Das könnte aber auch damit begründet sein, dass die Uhr beim BGH schon läuft:

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
http://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Anonymous, eines der Pseudonyme von Dachschaden Sobottka. / Annika Joeres, CCC Berlin, Polizei Berlin, Polizei Braunschweig, Polizei Dresden, Polizei Hamburg, Polizei Oldenburg, Polizei Stuttgart, Winfried Sobottka

Wahnfried fotografiert UFOS

Seitdem die Bombe beim BGH scharf gemacht ist, steigert sich der Wahn Sobottkas ins Unermessliche.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/10/anonymous-ich-brauche-eine-auskunft/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Anonymous, ich brauche eine Auskunft

Hallo, Leute!

Selbstgespräche sind ja bei dem Wahnsinnigen nichts ungewöhnliches, aber dass er „Anonymous“ schon mit Hallo Leute anspricht, ist eine ganz neue Qualität seines Wahns.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich hatte mir die Fotos vom Bladenhorster Friedhof, obwohl aufgenommen bereits am 16.07. 2011, noch nicht auf dem PC angesehen gehabt, sondern nur auf dem Minibildschirm des Fotoapparates. Allerdings war die Kamera einige Male angeschlossen, unter XP wie unter Ubuntu, um irgendwelche Fotos zu laden.

Erst gerade fiel mir etwas auf, als ich eines der Fotos von den Gräberreihen hochgeladen und publiziert habe, hier in voller Größe einsehbar:

nämlich die blaue Kugel, die da scheinbar in der Luft schwebt:

Seht sie Euch einmal ganz genau an. Welche Erklärung kann es dafür geben, wenn nicht die, dass die Schweine beliebig in meinem System herum spazieren können? Das Ding sieht aus wie eine Kreation von M. W. Ich habe mir das Foto auf dem Speicherchip der Kamera angesehen, die blaue Kugel ist auch dort. Von dem Foto habe ich den Screenshot gemacht. Aber vielleicht ist die blaue Kugel ja bald überall wieder verschwunden? Dank der Schweine, die dann sagen: „Klaro, der ist wahnsinnig!“

Was käme sonst infrage, wenn es nicht die Schweine gewesen sein sollten? Kann es am Fotoapparat gelegen haben? Oder sind es schon induzierte Sehwahrnehmungen?

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Vorab, dass Dachschaden Sobottka wahnsinnig ist, steht ja nun eindeutig fest, da amtlich belegt.

Was der Geistesgestörte neuerdings immer mit Friedhöfen hat, ist schon erstaunlich. Wahrscheinlich sucht er die Satanisten. Nicht nur dass er sich tagsüber da aufhält, nein er schläft auch noch nachts da.

Anscheinend hat dem Irren jemand Batterien für seine Cam spendiert, denn er fotografiert jetzt, wie bei 5jährigen üblich, die einen Cam geschenkt bekamen, alles was er sieht oder nicht sieht.

Da es sich bei Wahnfried um den DAU (Dümmster anzunehmender User) handelt, ist das Vorhandensein der Kugel leicht erklärlich. Dass er in seinem Wahn wieder mit irrationalen Verdächtigungen hausieren geht, ist auch nichts Neues. Alles das zeichnet einen hervorragenden Journalisten eben aus.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338