An altermedia, netz gegen nazis, antifa berlin,axel möller, ex k3, verdammt rechts, gesamt rechts, npd berlin, nazihochburg dortmund, npd hamburg von Hitlerverehrer Winfried Sobottka.

Hitlerverehrer Winfried Sobottka im völligen Wahn. altermedia, netz gegen nazis, antifa berlin,axel möller, ex k3, verdammt rechts, gesamt rechts, npd berlin, nazihochburg dortmund, npd hamburg

http://kritikuss.wordpress.com/2012/04/26/die-entmystifizierung-hitlers-demnachst-auf-der-die-volkszeitung-altermedia-netz-gegen-nazis-antifa-berlinaxel-moller-ex-k3-verdammt-rechts-gesamt-rechts-npd-berlin-nazihochburg-dortmund/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Die Entmystifizierung Hitlers – demnächst auf der die-volkszeitung

Die variablen Wahninhalte des Irren vermehren sich wie die Karnickel. Über Hitler ist alles schon geschrieben, was es zu schreiben gibt. Der Wahnsinnige kann somit nichts anderes tun, als schon Geschriebenes zu wiederholen. Wen will er damit ansprechen? Leute, welche sich für Hitlers Leben und Wirken interessieren, wissen sowieso alles und benötigen den Schmarrn des lupenreinen faschistoiden Nationalsozialisten Sobottka nicht. Alle anderen kann der Irre mit seiner Sammlung von Zeitungsschnipseln und Zitaten sowieso nicht begeistern.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Winfried, du befasst dich derzeit mit einem Aspekt betreffend Hitler, mit dem du dich bisher nicht publizistisch auseinandergesetzt hast. Zwar hast du schon in vielfacher Weise dargelegt, welche Fehler Hitlers dafür verantwortlich waren, dass er einen Krieg letztlich nicht gewinnen konnte, doch  nun hast du einen weiteren Aspekt ausgemacht, dessen Behandlung sehr interessanten Stoff bietet…”

Warum der WK II verloren wurde ist schon hinrichend analysiert worden und das dämliche Geschwätz eines Vollidioten, der sogar für die Bundeswehr zu blöde war, wird daher nicht benötigt. Übrigens macht selbiger Vollidiot bei seinem schwachsinnigen „Internetkrieg“ dieselben Fehler, wie sein Vorbild Hitler. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: “Ja, wenn man von der Atombombe einmal absieht, die Hitler womöglich deshalb nicht in seine Hände bekam, weil der Chef-Atomphysiker Heisenberg keine Bombe bauen wollte, waren die Deutschen damals tatsächlich technisch ganz weit vorn.

Die Messerschmidt 262 war der erste Düsenjet, der jemals zum Kampfeinsatz kam:

und machte Hackfleisch aus gegnerischen Jägern und Bombern.

Ein noch viel fortschrittlicheres Kaliber war die Horten IX, die nicht mehr zum Kampfeinsatz kam, aber mit Abstand das schnellste und wendigste Jagdflugzeug seiner Zeit war:

Ein sogenannter Ganzflügler, der Körper besteht ausschließlich aus Auftrieb gebenden Elementen, und man sieht bereits die Ähnlichkeit mit dem späteren “Tarnkappenbomber” der US-AIR-FORCE. Wenn die Horten in hinreichender Stückzahl am Himmel gewesen wäre, dann hätten die Alliierten ihre Bomber und Langstreckenjäger nicht mehr heil nach Hause bekommen.

Hinsichtlich des Seekrieges sah es ähnlich aus: Das U-BOOT XXI war mit 18 Knoten sehr schnell, unter Wasser so schnell wie über Wasser, und konnte aus jeder Position Torpedos abschießen, die sich ihr Ziel selbst suchten:

Dieses U-Boot wäre in der Lage gewesen, die alliierten Transporte über den Atlantik lahm zu legen. Es waren vor Kriegsende auch ein paar im Dienst, doch die Kommandeure kämpften damit nicht, sondern retteten Zivilisten über die Ostsee vor den Russen, entgegen einem ihnen erteilten Verbot. Sie wurden dafür allerdings nicht zur Verantwortung gezogen.”

Nur „hätte“, „wenn“ und „wäre“ . Mehr kann der Wahnsinnige nicht präsentieren. Hinzu kommen dann noch die zusammenphantasierten Prognosen des Wahnsinnigen, wenn es denn anders gewesen wäre.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Es lag an Hitler, dass solche Potentiale nicht wirklich genutzt wurden?”

Winfried Sobottka: “Eindeutig. Wäre es z.B. nach den Luftwaffengeneralen gegangen, dann wäre die ME 262 frühzeitig in großen Stückzahlen bereit gewesen, hätte die Zerbombung Deutschlands weitgehend abwenden können.”

Hier begreift der schwer seelisch Abartige etwas Wesentliches in einem Krieg nicht. Bei allem was der Feind entwickelt und einsetzt, werden Gegenmaßnahmen ergriffen. Somit kann man gar nicht voraussagen, was geschehen wäre, wenn Hitler andere Mittel eingesetzt hätte. NATÜRLICH sind für den Hitlerverehrer und Faschisten Sobottka die Gegner alle dumm.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Hitler ist nicht nur wegen seiner extremen Menschenverachtung nicht der Anbetung wert, sondern hat sich auch aufgrund erheblicher Fehlentscheidungen disqualifiziert?”

Den Satz sollte sich der schwer seelisch Abartige hinter die Ohren schreiben, da dieser genauestens begründet, warum er sich selber disqualifiziert hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: “Er war ein unbelehrbarer Sturkopf, der nur in  Dimensionen von Offensive und Zerstörung denken konnte, nicht aber in Gesamtzusammenhängen.”

Aber ein Vollidiot aus Lünen weiß das.

Vielleicht sollte der geistesgestörte Sobottka nicht nur an Offensive und Zerstörung denken, sondern zumindest versuchen Zusammenhänge zu erkennen. Das würde ihm evtl. noch die Einweisung in die Psychiatrie ersparen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Hitler wird also eines der Themen der neuen Volkszeitung sein, die im Mai starten wird?”

Winfried Sobottka: “Ganz sicher.”

Faschistoider Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wie schon oben beschrieben, gibt es NICHTS Neues über Hitler. Der schwer seelisch abartige Sobottka kann also nur auf schon Geschriebenes zurückgreifen. Natürlich kann er seine verquasten Theorien, wie man den Krieg HÄTTE gewinnen können vortragen, was aber KEINEN Menschen interessiert.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Axel Möller, das Verfahren, Richter Hackman LG Dortmund, Altermedia, Zentralrat der Juden, Dieter Graumann, NPD Bloginfo, Patrick Gensing, NPD Berlin, Antifa Berlin und Dachschaden Sobottka

Axel Möller, das Verfahren / Altermedia, Zentralrat der Juden, Dieter Graumann, NPD Bloginfo, Patrick Gensing, NPD Berlin, Antifa Berlin und Dachschaden Sobottka

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/10/06/axel-moller-der-strafprozess-altermedia-zentralrat-der-juden-dieter-graumann-npd-bloginfo-patrick-gensing-npd-berlin-antifa-berlin-und-dachschaden-sobottka/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Gegen Axel Möller hat nun ein politisches Strafverfahren begonnen, das zunächst auf vier Tage taxiert ist. Sollte es bei diesen vier Tagen bleiben, dann wäre Axel Möller eine taube Nuss, denn wenn er sich einigermaßen sachgerecht verteidigen sollte, dann wird es bei diesen vier Tagen gar nicht bleiben können.

Nun ist Möller nicht so eine taube Nuss, wie der wahnhaft gestörte Sobottka und hat die Angelegenheit zum Abschluss gebracht. Wahnfried ist und bleibt die feigste und verlogenste Sau weltweit. Er ist nur der größte MAULFECHTER DES INTERNETS, der nicht einmal für seine Schandtaten gradestehen will oder kann. Nur weil er an den geistig behinderten und faulen „Richter“ Helmut Hackmann am Landgericht Dortmund geraten ist, der sich nicht in der Lage sieht, ein Verfahren in angemessener Zeit durchzuziehen, bedeutet das noch lange nicht, dass Wahnfried irgendetwas vollbracht hätte. Dieser „Richter“ Hackmann benötigt Monate für einen Prozess, den ein fähiger Richter innerhalb von 4 Wochen über die Bühne bringt. Naja, zu der Zeit, als das einfache Verfahren gegen Wahnfried stattfand, war wohl viel Gartenarbeit zu erledigen, was für „Richter“ Helmut Hackmann eben Priorität hatte. Dieser Helmut Hackmann vegetiert genauso auf Staatskosten dahin wie der Sozialschmarotzer Sobottka, nur dass er etwas mehr bekommt.

Dazu erstmal aus Altermedia:

http://www.endstation-rechts.de/index.php?option=com_k2&view=item&id=6217:altermedia-betreiber-wegen-volksverhetzung-verurteilt&Itemid=410

Axel Möller, Betreiber des rechtsextremen Szene-Portals Altermedia, hat heute vor dem Landgericht Stralsund seine Berufung zurückgezogen. Damit ist seine Verurteilung wegen Volksverhetzung rechtskräftig – der nächste Prozess wartet unterdessen bereits auf ihn.

Der 46-Jährige wurde am 3. März 2010 vom Amtsgericht Stralsund wegen zehnfacher Volksverhetzung, zweifacher Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, davon einmal tateinheitlich mit Gewaltdarstellung zu einer Geldstrafe von 150 Tagessätzen à 20 Euro verurteilt.

Gegen das Urteil hatte Möller Berufung eingelegt, der Fall landete vor dem Landgericht Stralsund. Nach nur etwas mehr als einer Stunde war der Prozess jedoch bereits beendet. Möller zog nach kurzer Beratung mit seinem Verteidiger die Berufung zurück.

In dem Urteil vom vergangenen Jahr wird Axel Möller als redaktionell Verantwortlicher des Altermedia-Portals genannt. Der gelernte Kellner hatte zuvor erklärt, eine mittlerweile verstorbene Person hätte über einen längeren Zeitraum Zugang zum Rechner Möllers gehabt und über diesen Artikel veröffentlicht. Das Gericht wies diese Behauptung jedoch als wenig glaubhaft zurück.

In dem Urteil werden auch Möllers vorherige Straftaten gelistet. So wurde er im Jahr 2000 wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe von 900 DM verurteilt, zwei Jahre später wurde das ehemalige NPD-Mitglied dann zu einer Freiheitsstrafe von sechs Monaten auf Bewährung verurteilt, erneut wegen Volksverhetzung und Beleidigung und Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener.

Möllers, der seit knapp eineinhalb Jahren Hartz IV-Empfänger ist, wurde im vergangenen Jahr durch die Hamburger Rechtsanwältin Gisa Pahl vertreten. Pahl gilt ein Mitbegründerin des „Deutschen Rechtsbüros“, nach eigenen Angaben eine „Selbsthilfegruppe zur Wahrung der Rechte, insbesondere der Grundrechte, `politisch unkorrekter` Deutscher“. Auch ENDSTATION RECHTS. hatte in der Vergangenheit wegen mutmaßlicher Urheberrechtsverletzungen bereits Kontakt mit Pahl. Die Rechtsanwältin verlor jedoch relativ schnell das Interesse „an einer weiteren Auseinandersetzung in dieser Sache.“

Axel Möller hingegen dürfte die Dienste der Hamburgerin vielleicht früher als gewünscht erneut in Anspruch nehmen müssen. Nachdem der 46-Jährige durch die zurückgezogene Berufung anerkannt hat, redaktionell Verantwortlicher für die rechtsextreme Internetseite zu sein, könnten in naher Zukunft Hunderte Unterlassungserklärungen wegen Urheberrechtsverletzungen auf Möller zukommen. Auf der Seite werden massenweise Fotos benutzt – Nutzungsrechte dürften in den allerwenigsten Fällen vorliegen.

Eines scheint jedoch sicher: Lange wird es nicht dauern, bis Möller sich erneut vor Gericht verantworten muss. Bereits Ende Dezember vergangenen Jahres hat die Rostocker Staatsanwaltschaft ein Gerichtsverfahren gegen die mutmaßlichen Betreiber des Internetportals eingeleitet.

Den Angeklagten werden rund 50 mögliche Straftaten zur Last gelegt, unter anderem  wegen Volksverhetzung, Beleidigung und der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Mit den Nutzungdrechten von Bildern sollte sich mal der wahnsinnige Gewohnheitsverbrecher Sobottka auseinandersetzen, der laufend Urheberrechtsverletzungen begeht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wenn ich davon ausgehe, dass die Anklageschrift gegen Axel Möller 50 Anklagepunkte auf rund 200 Seiten enthält, dann muss ich annehmen, dass die Staatsanwaltschaft schon sehr dezidiert vorgetragen hat, nicht nur aufgezählt hat, was man ihm vorwirft, sondern auch erklärt, weshalb man ihn ihrer Ansicht nach deshalb verurteilen sollte. Im Grunde dürfte also bereits der Entwurf eines Urteils damit gegeben sein.

Wovon der schwer seelisch abartige ausgeht, ist völlig irrelevant, da aus seiner Kloake, welche ausschließlich er selber als Hirn bezeichnet, noch nie etwas Gescheites kam.

Da der Irre die Anklageschrift NICHT kennt, schwelgt er wieder in Vermutungen und lässt seinen krankhaften Phantasien freien Lauf.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun wird sich zeigen, wie gut Axel Möller mittlerweile darauf eingestellt ist, sich vor Gericht zu verteidigen, man wird es letztlich auch an der Zahl der Prozesstage ablesen können.

An der Anzahl der Prozesstage, kann man bestenfalls ablesen, wie eindeutig die Beweislage ist.

Genau daraus muss man folgerichtig schließen, dass „Richter“ Helmut Hackmann gänzlich untauglich ist und seinen Beruf verfehlt hat, den er ausübt, aber der Staat bezahlt ja.

Die Anklageschriften bezüglich Sobottka sind eindeutig und nicht zu widerlegen, so dass eine Verfahrensdauer von mehreren Monaten nicht gerechtfertigt war.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sollte Axel Möller einen sachverständigen Zeugen benötigen, der die Verschwörung der jüdischen Machtelite vor Gericht erklärt, so stelle ich mich dafür gern zur Verfügung.

Jetzt hat sich wohl die Geilheit des Wahnsinnigen, sich überflüssigerweise in anderer Leute Angelegenheiten einzumischen. erledigt. Nun gibt es kein Zeugengeld und keine kostenlose Lustreise.

Auch wäre dieser lupenreine Nationalsozialist Sobottka, der Sache sowieso nicht dienlich und hätte Axel Möller mehr geschadet, denn genutzt. So wie es der Irre auch mit den Frauen tat um deren Kinder er sich „hilfreich bemühte“. Die sind alle froh mit diesem lüner Vollidioten nichts mehr zu tun zu haben.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Axel Möller, der Strafprozess. / Altermedia, Zentralrat der Juden, Dieter Graumann, NPD Bloginfo, Patrick Gensing, NPD Berlin, Antifa Berlin und Dachschaden Sobottka.

Der lupenreine Nationalsozialist (NAZI) Dachschaden Sobottka auf der Suche nach neuen Themen für seine rechtswidrigen Blogs.

http://belljangler.wordpress.com/2011/10/05/winfried-sobottka-uber-den-strafprozess-gegen-axel-moller-altermedia-zentralrat-der-juden-dieter-graumann-npd-bloginfo-patrick-gensing-npd-berlin-antifa-berlin/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka über den Strafprozess gegen Axel Möller, Altermedia

Man kann Argumente für die Position finden, dass Axel Möller, Stralsund, ein unangenehmer Zeitgenosse sei, der politisch bedenklich handle. Mindestens ebenso gute Argumente kann man dafür finden, dass von Patrick Gensing jedenfalls nicht mehr zu halten ist als von Axel Möller.

Dass Axel Möller dem wahnsinnigen Gewohnheitsverbrecher Sobottka nicht sonderlich gesonnen ist wird verständlich, wenn man weiß, dass Wahnfried Altermedia plagiiert hat. Nur hat man bei Altermedia diesen Vollidioten mitsamt seinem Plagiat längst durchschaut.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Axel Möller sagt wenigstens, was er denkt, während Gensing ein notorischer Falschspieler und Scheinheiliger ist.

Der übliche Schleim aus der sozialen Isolation.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Gegen Axel Möller hat nun ein politisches Strafverfahren begonnen, das zunächst auf vier Tage taxiert ist. Sollte es bei diesen vier Tagen bleiben, dann wäre Axel Möller eine taube Nuss, denn wenn er sich einigermaßen sachgerecht verteidigen sollte, dann wird es bei diesen vier Tagen gar nicht bleiben können.

Wenn Axel Möller clever ist, wird er das Verfahren so schnell und so günstig wie möglich hinter sich bringen. So bescheuert wie Wahnfried kann kein Mensch sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich hatte es leider versäumt, mich wirklich sachgerecht zu verteidigen, was vor allem damit zusammenhing, dass mir ein Anklagepunkt besonders zuwider war, und zwar der wegen angeblichen Widerstandes gegen die Staatsgewalt, für dessen Begründung eine äußerst infame Lügengeschichte aufgeboten wurde, die sich anhört, als hätte ich grundlos versucht, eine Polizistin zu ermorden:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Schon wieder bringt der Wahnsinnige seine uralte infame Lügengeschichte, denn von Ermordung einer Polizistin war nirgendwo die Rede.

Da der 5jährige Dachschaden Sobottka des Lesens nicht kundig ist, lügt er sich eben etwas zusammen, was dramatisch klingen soll.

Auch sollte er langsam mal lernen effektiver zu lügen, weil bei ihm die Lügen anstatt kurzer Beine, gar keine Beine haben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

In dem Punkte wurde ich freigesprochen, weil das Gericht aufgrund (sehr) widersprüchlicher Aussagen der Polizisten nicht davon ausging, dass es überhaupt zu einer Widerstandshandlung gekommen war. Aber leider hatte ich mich auf jenen Anklagepunkt so sehr konzentrieren müssen, dass für alles andere zu wenig Zeit geblieben war, so dass die übrigen Punkte von mir nicht wirklich ideal angegangen wurden.

Auch hier hat der Irre wieder nichts begriffen. Da das Gerangel im Treppenhaus nicht mehr rekonstruierbar war, hat das Gericht, in Anbetracht der zu erwartenden Strafe, davon abgesehen diesen Punkt zu vertiefen.

Auch hier beweist Wahnfried wiederum seine totale Verblödung. Der wesentlichste Punkt der Anklage war das Verbrechen der Volksverhetzung, aber da konnte Wahnfried nichts dran drehen, also verließ er sich auf den Nebenkriegsschauplatz „Widerstand gegen die Staatsgewalt“.

Übrigens kam sein Schwachsinn bzgl. des Mordes an Nadine O. auch hier schon zur Sprache:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dennoch wurden aus ursprünglich angesetzten 4 Prozesstagen insgesamt 11, wie der geistesgestörte Gerichtspsychiater Dr. Roggenwallner, ein Freund des kurzen Prozesses, vor allem, was mich angeht, wütend in seinem Blog feststellen musste. Zunächst ein Ausschnitt aus einem Artikel seinerseits im August 2010, darunter einer, der nach dem Ende des Prozesses von ihm geschrieben wurde:

Die lächerlichen Ausschnitte aus diesem Blog habe ich nur der Vollständigkeit halber hier reingesetzt, denn hier ist kein Zusammenhang zwischen dem Verfahren von Axel Möller und dem von Dachschaden Sobottka zu erkennen.

Kürzlich hatte Wahnfried noch behauptet, dass er sich selber für geistig gesund einschätzt, weil er noch verständlich formulieren könne. Tatsache ist aber, dass er nicht einmal mehr die Rechtschreibung beherrscht. Dazu verflicht er völlig unverständlich die verschiedensten Themen miteinander. Bei einem 8ojährigen, der so sprunghaft von einem Thema ins andere verfällt, sagt man, dass er von Demenz geplagt ist. Bei Wahnfried ist das einfach geistesgestört. Wobei hier feststellbar ist, dass sich das bei ihm in den letzten 5 Jahren immer mehr verschlimmert hat. Wie ein 80jähriger merkt das der Wahnsinnige eben selber nicht, selbst wenn er darauf aufmerksam gemacht wird.

Bei dem Verfahren bzgl. Axel Möller kommt er auf sein Verfahren und auf Dr. Roggenwallner. Es fehlt nur noch sein Bezug zum dritten Reich, welchen er ansonsten zu jedem Beitrag erfindet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wenn ich davon ausgehe, dass die Anklageschrift gegen Axel Möller 50 Anklagepunkte auf rund 200 Seiten enthält, dann muss ich annehmen, dass die Staatsanwaltschaft schon sehr dezidiert vorgetragen hat, nicht nur aufgezählt hat, was man ihm vorwirft, sondern auch erklärt, weshalb man ihn ihrer Ansicht nach deshalb verurteilen sollte. Im Grunde dürfte also bereits der Entwurf eines Urteils damit gegeben sein.

Wieder reine Spinnerei des Wahnsinnigen, denn belegen kann er, wie immer, NICHTS.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun wird sich zeigen, wie gut Axel Möller mittlerweile darauf eingestellt ist, sich vor Gericht zu verteidigen, man wird es letztlich auch an der Zahl der Prozesstage ablesen können.

Die Aussage eines total verblödeten Diplom-Ladenhüters, der an der Anzahl der Klicks auf seinen Seiten erkennen will, welches Interesse besteht.

Die Zahl der Prozesstage sagt überhaupt nichts über die Qualität der Verteidigung aus.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sollte Axel Möller einen sachverständigen Zeugen benötigen, der die Verschwörung der jüdischen Machtelite vor Gericht erklärt, so stelle ich mich dafür gern zur Verfügung:

[8 (i.W. acht) Schwachsinnswiederholungslinks, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Aha, das ist also der Sinn dieses schwachsinnigen Beitrages. Wahnfried will auf Kosten von Axel Möller durch Deutschland reisen, um dann sein widerwärtiges Plagiat von Altermedia zu füllen. Da mag er sich anbiedern solange er will, denn einen VOLKSVERHETZER benötigt man in diesem Verfahren sicher nicht.

Zudem würde Wahnfrieds antisemitischer Schwachsinn Möller mehr schaden, denn nutzen, aber das interessiert doch den egozentrischen wahnhaft Gestörten nicht im Geringsten. Er sollte sich auch langsam um seine eigenen Probleme kümmern, als sich überall reinzuhängen, was ihn NICHTS angeht und wo seine „Ratschläge“ unerwünscht sind.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Das Idol Adolf Hitler und sein Verehrer Winfried Sobottka. WWU Münster, Adolf Hitler, Dr. Marek Prawda, johannes hesters, NPD Berlin, Post von Wagner, Vladimir M. Grinin, Womblog, Zentralrat der Juden

Der größte Nationalsozialist, Weltkriegsfetischist, Hitler-Verehrer und GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten) Winfried Sobottka ist Adolf Hitler ähnlicher, als er glauben machen will.

http://belljangler.wordpress.com/2011/04/08/posthum-wirtschaftsnobelpreis-fur-adolf-hitler-npd-berlinvladimir-m-grinindr-marek-prawdazentralrat-der-juden-womblog-post-von-wagnerjohannes-hesters/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Posthum Wirtschaftsnobelpreis für Adolf Hitler? /NPD Berlin,Vladimir M. Grinin,Dr. Marek Prawda,Zentralrat der Juden, womblog, post von wagner,johannes hesters

Ladies and Gentlemen!

„Seit 5.45 wird jetzt zurückgeschossen, von nun an wird Bombe mit Bombe vergolten!“ – diese Worte Hitlers sind vielen geläufig.

Was nur wenige wissen, ist, dass Hitler, wenn auch von abgründigsten Zielen geleitet, zumindest bis zum Beginn des Krieges ein scharf analysierender Politologe und Wirtschaftsfachmann war. Tatsächlich hat er damals eine fundamental wichtige Tatsache erklärt, die sonst niemals zur Diskussion gelangt(e) – und wurde dafür mit tosendem Beitrag deutscher Großindustrieller belohnt.

Von abgründigsten Zielen ist Wahnfried auch geleitet. Einer der nur denunziert, falschverdächtigt und Unternehmensschädigung betreibt, kann von sich selber stolz verkündem abgrundtief schlecht und ein Verbrecher zu sein. So, wie der Geistesgestörte Hitler fälschlich für einen analysierenden Politologen und Wirtschaftsfachmann hält, hält er sich selber auch dafür. Dabei ist er genauso wie Hitler ein elender Versager und Volksverhetzer.

Jetzt kommen aber gravierende Unterschiede. Auf Wahnfried hört niemand und gleich gar keine Großindustriellen oder Diplomaten, auch wenn er davon träumt. Auch war Hitler wenigsten Gefreiter, während sich Wahnfried als Feldherr fühlt, der im Internet alles bestimmen kann. Ich frage mich immer noch, wie verblödet man sein muss, dass selbst die Bundeswehr dankend darauf vezichtete, einen Dummbeutel, wie Sobottka, einzuziehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hitler legte begründet dar, dass der Kapitalismus auf politischem Gebiete seine Entsprechung in absoluter Diktatur finde, während Demokratie mit Kapitalismus nicht vereinbar sei, siehe:

Schwachsinnsselbstverlinkung]

Nun, das sehen wir AnarchistINNEN ebenso: Zu wahrer Basisdemokratie passt ein kapitalistisches Ausbeutungssystem nicht, und schließlich haben Hitler und Himmler einerseits, das deutsche Kapital andererseits ja auch sehr eindrucksvoll bewiesen, wie gut gnadenloser Kapitalismus und gnadenlose Diktatur zusammen passen – so gut, dass Millionen von ZwangsarbeiterINNEn das nicht überlebten.

Wahnfried darf sich wirklich Anarchist nennen, denn er erfüllt alle Kriterien, die ich bisher nur als Klischee sah. Dabei übertrifft der wahnhaft Gestörte sogar noch alles Denkbare, weil er nicht nur dumm, faul und gefräßig, sondern dazu noch kriminell ist. Er ist wirklich ein vorbildlicher Anarchist. Da sage mal noch einer, dass es nur Gerüchte seien, was über Anarchisten verbreitet wird. Wahnfried ist doch das beste Beispiel, dass alles stimmt.

Selbst in einer Basisdemokratie, und daran muss sich auch ein hirnbefreiter Sobottka gewöhnen, gibt es eine Regierung , welche ihm ganz sicher missfällt. Wahnfried ist ja nur ein Hass- und Neidprediger, weil er selber nicht mehr auf die Reihe bringt, als saudumm im Internet herumzuschmieren. Es wird niemals auf der Welt einen erfolgreichen Menschen geben, den diese Dumpfbacke respektiert. Die einzige Ausnahme ist sein Idol Adolf Hitler, dem er ja bis zur Selbstaufgabe nacheifert. Hier der Beweis:

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of  des gehobenen Wahns.

TOP-WICHTIG:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Menschenverächter Sobottka schlägt wieder zu, WWU Münster, die grünen frankfurt,cdu sigmar gabriel,womblog, npd berlin, alice Schwarzer, barack Obama, polizei hamburg

 Es ist schon erstaunlich, was das menschenverachtende Wesen Sobottka vor sich hin lügt.

http://belljangler.wordpress.com/2011/03/11/winfried-sobottka-uber-den-wert-eines-menschen-die-grunen-frankfurtcdu-sigmar-gabrielwomblog-npd-berlin-alice-schwarzer-barack-obamapolizei-hamburg/

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka über den Wert eines Menschen, die grünen frankfurt,cdu sigmar gabriel,womblog, npd berlin, alice Schwarzer, barack Obama,polizei hamburg

Winfried Sobottka über den Wert eines Menschen / die grünen frankfurt,cdu sigmar gabriel,womblog, npd berlin, alice Schwarzer, barack Obama,polizei hamburg

Ladies and Gentlemen!

Zwei Umstände bedeuten mir, wie wichtig es ist, grundlegend Stellung zu der Frage nach dem Wert von Menschen zu nehmen und das sowohl in Deutsch als auch in Englisch auf der die-volkszeitung.de an exponierter Stelle zugänglich zu machen: Erstens der Umstand, dass unsere Internetforce diese Absicht ebenso wichtig einordnet wie ich, ablesbar seit zwei Tagen u.a. an der Google-Blogsuche-Seite #1 für meinen Namen:

[Irrelevanter Screenshot von Google]

zweitens der Umstand, dass klammheimlich, die Medien berichten ja nicht darüber, politische Schritte in Richtung Euthanasie gegangen werden, getragen von CDU/CSU, FDP und SPD:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/03/11/der-naziwahn-sobottkas-wwu-munster-ursula-von-der-leyen-manuela-schwesig-simon-mcdonald-zentralrat-der-juden-hannelore-kraft-angela-merkel-christian-wulff-arge-unna/

Bei der Frage nach dem Wert von Menschen geht es um die Beseitigung von Irrtümern, die uns alle kaputt machen, keineswegs „nur“ um ein Wort zugunsten bestimmter Rassen, „nur“ zugunsten von Frauen, „nur“ zugunsten von Behinderten usw. Doch all diese Dinge müssen aufgegriffen werden, um den verbreiteten teuflischen Irrsinn, der uns alle kaputt macht, zu entlarven und ihm entgegen zu treten. Das wird mit einem Artikel nicht getan sein, doch natürlich muss es einen grundlegenden Startartikel geben, und hier will ich nun den ersten Entwurf präsentieren. Zunächst noch ohne Quellenangaben, die ich letztlich natürlich einfügen werde.

Richtig, bei der Frage nach dem Wert von Menschen ist Sobottka der richtige Ansprechpartner, da für diese entartete Kreatur ein Menschenleben überhaupt keinen Wert darstellt. Das aus nachstehenden Gründen:

  • Der Verbrecher hätte seine eigene Brut verhungern lassen, wenn der Staat nicht eingesprungen wäre.

  • Wegen Aurufen zu Mord und Volksverhetzung ist er ist mit 22 Monaten belohnt worden. LINK, LINK

  •  Auch sucht sich der „Menschenfreund“ Sobottka noch besonders perwerse Todesarten aus, wozu Kreuzigen, Zerstückeln, in Jauchefässern Ertränken usw. gehören.

  • Besonders „menschlich“ an ihm ist, unschuldige Mädchen im Internet per Steckbrief des Mordes zu beschuldigen.

  • Auch schreckt er nicht davor zurück öffentlich anständige Mütter als Mörderinnenmütter zu bezeichnen.

Jetzt will sich dieses mörderische Ungeheuer auch noch mit Menschenrechten beschäftigen, obwohl grade er die Rechte von Menschen mit Füßen tritt.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Über den Wert des Menschen

Falsche Einschätzungen der Wertigkeit von Menschen haben zu den schlimmsten Fehlentwicklungen und zu den grausigsten Verbrechen der Menschheitsgeschichte geführt, und so ist es von kaum zu messender Bedeutung, der Frage nach der Wertigkeit von Menschen nüchtern nachzugehen. Dies soll im Folgenden geschehen, beginnen möchte ich mit der Bewertung von Menschen nach Rassen.

Zu einer Fehlentwicklung des schwer seelisch abartigen Sobottka haben wohl seine Cannabisexzesse geführt. Er wünscht sich ja regelrecht die grausigsten Verbrechen der Menschheitsgeschichte herbei oder wie soll man sonst seine Mordphantasien und Leidenschaft für SM-Sex verstehen. Übrigens der Schlager auf seinen rechtswidrigen Seiten. Siehe rechts oben und zum Vergrößern bitte anklicken.

Deutlicher kann man ja nicht zeigen, welchen Wert die Seiten des wahnhaft Gestörten haben. Nur Mord und SM-sex.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338