Mikrowellenwaffen, Handystrahlung, staatliche Morde und Winfried Sobottka der Psychopath. Königin Silvia von Schweden, Annika Joeres, Marco Bülow, Alfons Pieper, Staatsschutz Polizei Dortmund, dr. fekade maru lünen, dr. med. clemens bous lünen, dr. friedrich vollmer lünen,philip jaworowski

Mikrowellenwaffen, Handystrahlung, staatliche Morde, Winfried Sobottka der Psychopath, dem die Paranoia, eine seiner variablen Wahninhalte, wieder zu schaffen macht.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/06/17/mikrowellenwaffen-handystrahlung-staatliche-morde-co-konigin-silvia-von-schweden-annika-joeres-marco-bulow-alfons-pieper-staatsschutz-polizei-dortmund-dr-fekade-maru-lunendr-med-cle/

Es ist schon erstaunlich, dass der WAHNHAFT GESTÖRTE Sobottka seiner Leserschaft vorlügt. Schrieb ein nicht in voller Überzeugung, dass er über seine eingebildete „Strahlenbelastung nie jammern oder klagen werde? Dabei tut er es täglich und erfindet immer neue Lügenmärchen, weil er NIEMANDEN findet, der ihm Glauben schenken mag.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Mikrowellenwaffen, Handystrahlung, staatliche Morde & Co. /Königin Silvia von Schweden, Annika Joeres, Marco Bülow, Alfons Pieper, Staatsschutz Polizei Dortmund, dr. fekade maru lünen, dr. med. clemens bous lünen,dr. friedrich vollmer lünen,philip jaworowski

Interessant sind auch hier wieder seine Tags

  • Königin Silvia von Schweden, welche sich gewiss nicht für einen polnischen Faschisten, einschlägig vorbestraften Verbrecher und VOLKSAUSBEUTER interessieren wird.
  • Handystrahlung, mit welcher der wahnsinnige Sozalschmarotzer nun gar nichts zu tun hat, deren Auswirkungen schon wissenschaftlich belegt sind und nicht mehr der Kommentare einer ungebildeten Kreatur bedürfen.
  • Dr. Fekade Maru Lünen, bei dem der Irre auch schon Patient war und der wahrscheinlich den Wahnsinnigen schon durchschaut hat.
  • Philip Jaworowski, der bestialische Killer von Nadine O., der in Jubel ausbrechen wird, wenn er nach seiner Entlassung erfährt, wie der wahnsinnige Profilneurotiker Sobottka den Rest seines Lebens zerstört hat und er bestenfalls als Hartz IV-Empfänger bis zum Grabstein dahinvegetieren kann. Bewerbungen braucht er aufgrund seines Bekanntheitsgrades im Internet gar nicht mehr zu verfassen.
  • Bleibt noch Dr. Friedrich Vollmer Lünen, ein krimineller Scharlatan, der mit Gefälligkeitsattesten sein Geld verdient und so aussieht:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen!

Erst der merkwürdige Tod des Dr. med. Hans-Christoph Scheiner, München, führte dazu, dass ich überhaupt davon erfuhr, was dieser Mann geleistet hatte.

Wer sich das folgende Video ansieht, indem er für alle äußerst wichtige wissenschaftliche Erkenntnisse leicht verständlich und anschaulich präsentiert, wird sich nicht weniger wundern, als ich es tat:

http://www.youtube.com/watch?v=g8vr5EABjGU&feature=player_embedded

Wie „äußerst wichtig“ der Scheiß ist, belegen die Besucherzahlenzahlen, welche sich auf erbärmliche 234 (i.W. für den verrückten Ladenhüter: ZWEIHUNDERTVIERUNDDREISSIG) belaufen. Wer sieht sich auch über 90 Minuten solch einen Schrott an? Doch nur Tagediebe, wie DACHSCHADEN SOBOTTKA, von denen es wohl nicht allzuviele gibt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Bereits das, was Dr. Scheiner in dem Video aufzeigt, verdeutlicht, dass ein großangelegter staatlicher Mord im Gange ist – am größten Teil der Bevölkerung.

Richtig und der Staat sieht sich nicht in der Lage, Leute unauffällig beseitigen zu können, damit Dummbeutel, wie Sobottka einer ist, sowas mit Leichtigkeit aufklären können.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nicht in der Weise, dass die gesamte Bevölkerung schlagartig sterben würde – aber in der Weise, dass die Lebenserwartung drastisch reduziert wird, was sich oftmals erst nach Erreichen des Rentenalters bemerkbar macht.

Warum bringt man denn nicht den VOLKSAUSBEUTER Sobottka um, der seit Jahrzehnten schon dem Staat auf der Tasche liegt? Vielleicht wartet man erstmsl ab, bis er ins Rentenalter kommt.

Weiß der von Wahn gebeutelte überhaupt noch was er schreibt?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Wie gut passt das doch dazu, dass Politiker sich angesichts immer mehr und bisher immer länger lebender Alter Sorgen um die Finanzierbarkeit der Renten machen!

Diese Sorge ist ja wohl gerechtfertigt, auch wenn das der dissoziale Penner Sobottka niemals begreifen wird, da er sowieso über keine Rentenanwartschaften verfügt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Die Verantwortlichen solcher Lösung des Rentenproblems werden sich sicherlich zu schützen wissen – durch geringfügig mit Strahlung befrachteter Wohnlagen, durch gute (und teure) Abschirmung ihrer Villen. Der Normalmensch hingegen ist diesen mörderischen Einflüssen arg- und hilflos ausgesetzt.

Dümmeres vernahm ich noch nie. Ein normaler Mensch käme gar nicht aud solchen Schwachsinn. Was ist denn mit den Nobelvillen, welche schon über 100 Jahre alt sind? Wurden diese bei Nacht und Nebel nachgerüstet? Ich wohne z.B. in einem 120 Jahre alten Haus, aber hier war keiner, der dieses mit Alufolie ausgekleidet hat. Auch sind mir so einige Häuslebauer bekannt, aber bei keinem wurden irgendwelche Strahlenschutzmaßnahmen getroffen. Wer lebt schon gerne in einem Bunker?

Auch sehen deren Schlafzimmer nicht so aus, wie die Messiehöhle des geistesgestörten Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Das ist die eine Seite des Mordens mit elektromagnetischen Strahlen. Die andere ist es, dass der Staatsschutz nun die Wunderwaffe für perfektes Morden hat: Gepulste elektromagnetische Strahlen, mit denen er Opfer in ihren eigenen Wohnungen und grundsätzlich überall bekämpfen kann.

Jetzt spinnt der Irre nur noch. Sicher schleppen alle Bürger der BRD ein Handy mit sich rum, welches gepulste Strahlen aussendet. Vielleicht werden diese auch implantiert.

Evtl. sollte der Wahnsinnige sich mal bei den Russen erkundigen, wie die unerwünschte Personen beseitigen. Sicher geht das auch mit Strahlen, aber nicht mit den gepulsten Strahlen aus dem Hohlkopf Sobottkas. Wahnfried belegt mit jedem seiner irren Beiträge, von Strahlen keine Ahnung zu haben. Er kennt ja auch nur SEINE eingebildeten gepulsten Strahlen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich selbst werde vermutlich seit Dezember 2010 in solcher Weise bekämpft, seit April 2011 in deutlich wahrnehmbarer Weise, d.h., Wahrnehmung von “Mikrowellenhören” in Verbindung u.a. mit Kopf- und Ohrenschmerzen und anderes.

Das einzige wahre Wort an dem Satz ist das Wort „VERMUTLICH„, denn irgendwelche Messergebnisse liegen dem irren Hypochonder nicht vor. Mag er mal ein Stündchen an die frische Luft gehen und nicht nur Tag und Nacht vor dem PC hocken, dann legen sich auch die Kopf- und Ohrenschmerzen oder das Blausehen, außer er guckt in den Himmel.

„Mikrowellenhören“ gibt es auch nur in seinem verfaulten Schädelinhalt. Es sei denn, dass der selbsternannte Messias anders gebaut ist, als alle anderen Menschen. einer, der noch nicht einmal merkt, wie sein Hirn durch Cannabis restlos zerstört wird, hört gewiss Mikrowellen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nun gibt es gute Gründe anzunehmen, dass zwei praktisch zeitgleich erfolgende “Hirninfarkte” des Hannoveraners Alexander Müller, 52, ebenfalls auf den staatlichen Einsatz gepulster Mikrowellen gegen ihn zurückzuführen sein dürften:

http://hintergruende2012.blogspot.de/2012/06/dr-med-hans-scheiner-tot-alexander.html

Ist der Vollidiot, der das verfasst hat Arzt oder vermutet er auch nur? Dass Wahnfried in jeder Wissenschaft eine „Koryphäe“ ist, hat er ja schon mehrfach „glaubhaft“ kundgetan. Er gibt sich Mediziner, als Prof. Dr. jur., Strahlen- und Wirtschaftsexperte aus, obwohl er nur ein dämlicher Ladenhüter, der noch nicht einmal seinen erlernten Beruf ausüben kann, ist. Zudem besagt die Realität, dass es sich bei Sobottka um einen dissozialen Penner, Sozialschmarotzer und VOLKSAUSBEUTER handelt, der zudem seine Karriere als Verbrecher und Volksverhetzer beenden wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

In dem Zusammenhang ist es auch erwähnenswert, dass eine Frau, die zu viel über ein unvorstellbares Staatsverbrechen gewusst haben muss, im Alter von etwa Mitte 40 vor zwei Jahren an einem Schlaganfall starb:

Dieser „Schnulli“ ist niemand anderes als der bestialische Metzelmörder Philipp Jaworowski, den man hätte ertränken sollen, aber was die Justiz nicht erreicht hat, hat Wahnfried bestens nachgeholt, da dieser Killer nun Zeit seines Lebens gebrandmarkt ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es geht um die Mutter des unschuldig wegen Mordes verurteilten Philip Jaworowski, die gewusst haben muss, dass ihr Sohn in Wahrheit unschuldig war, dass es aber keine Chance zu geben schien, die Justiz von absoluter Willkür zu seinem Nachteil abzuhalten, dass er nur noch wählen konnte zwischen Geständnis und Jugendstrafe, oder Abstreiten und lebenslanger Haft nach Erwachsenenstrafrecht, siehe u.a.:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

Da zieht dieser perverse Vollidiot wieder einmal jemanden mit in seine Machenschaften, der nichts dafür kann und sich nicht wehren kann, nämlich die verstorbene Mutter des Mädchenmörders. Dem Irren ist einfach jedes Mittel recht, seinen idiotischen Willen zu bekommen, und sei es noch so abstrus und widerlich.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Auch das, was ich von der Mutter eines ermordeten jungen Mannes weiß, die leider nicht beherzt genug ist, ihre Materialien zur Veröffentlichung frei zu geben, auf der anderen Seite aber so dumm, in der Sache gegenüber den Behörden weiter zu bohren, so dass diese sie nur noch los werden wollen, spricht dafür, dass Mikrowellen eingesetzt werden, um sie zu beseitigen:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

Was weiß dieser elende Leichenfledderer denn Von der Mutter des Killers? NICHTS Er hat ja nicht einmal diesen Mörder im Knast aufgesucht und seiner Mutter ist er gleich gar nicht begegnet. Es ist wirklich ekelerregend, was sich der Wahnsinnige zusammenspinnt und auch noch veröffentlicht.

Da bleibt nur zu hoffen, dass der Killer nach seiner Entlassung dem geistesgestörten Verbrecher Sobottka gehörig auf die Füße tritt. Nur kommt er mit Schadensersatzansprüchen bei dieser erbärmlichen polnischen Sackratte, die selber nichts hat, nicht weit.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nun, ist ja auch eine ganz einfache und bisher sichere Sache – solange die Ärzteschaft nur aus Idioten, Feiglingen und Satanisten besteht, sich keine vierte Gruppe unter ihnen ausmachen lässt:

Vielleicht interessiert sich nun auch die Ärztekammer, wie schon die Anwaltskammer und Architektenkammer, um den Gewohnheitsverbrecher und Ausgeburt polnischer Inzucht Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ein Arzt glaubte mir, zitterte aber vor Angst. Ein Arzt wollte von all dem nichts wissen. Ein Arzt sagte mir, er halte zwar selbst nichts von der Psychiatrie, aber ich solle doch Psychopharmaka schlucken, damit ich nicht mehr im Auto schlafen brauchte.

Verständlich, dass ein Arzt zitterte, wenn ein dermaßen Wahnsinniger aufschlägt. Er muss ja um sein Leben bangen.

Dass ein Arzt von dem dämlichen Geblöke des Irren nichts wissen will, dürfte jeder normale Mensch verstehen.

Der Arzt, der empfahl, dass der paranoide Sobottka Psychopharmaka schlucken sollte, hat die Lage richtig erkannt. Wer schon so bekloppt ist, sich einzubilden im Auto zu schlafen, obwohl er die ganze Nacht hindurch nachweislich an dem PC saß, dem ist nur noch mit Psychopharmaka zu helfen. Dem werden aber die bunten Pillen in der Psychiatrie oder die Prügel im Knast bald Abhilfe schaffen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nun, ich kann mir sehr gut ausmalen, was mit durchschnittlich intelligenten Leuten geschieht, die als Opfer staatlicher Strahlenangriffe zu einem Arzt gehen. Besonders der Tipp, sich mit Psychopharmaka vollzupumpen, um dann unter dem Einfluss gepulster elektromagnetischer Strahlen im eigenen Bett schlafen zu können, dürfte dem Geschmack des Staatsschutzes in perfekter Weise entsprechen: So werden Hirn und Organismus von zwei Seiten zugleich fertig gemacht.

Hier fragt sich nur, was an dem restlos zerstörten Hirn des Wahnsinnigen noch fertigzumachen ist. Er kann doch Psychopharmaka schlucken, ohne das irgendwelche Schäden zu erwarten sind. Den jetzt vorhandenen Dachschaden hat er sich ja auch mit Cannabis eingefangen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

So kommt tatsächlich die Frage auf, ob der Amokläufer, der zwei Ärzte erschoss, wirklich nur wahnkrank war, oder ob er tatsächlich ein Opfer von Strahlenangriffen war, sein Kehlkopfkrebs möglicherweise dadurch ausgelöst, und ihm im Umgang mit seinen Ärzten letztlich die Nerven rissen:

http://www.bild.de/news/inland/amoklauf/rentner-litt-an-kehlkopf-krebs-23018650.bild.html

Zumindest weist dieser Amokläufer sehr viel Ähnlichkeit mit dem blutrünstigen und wahnhaft gestörten Sobottka auf, der sich auch nicht von den Ärzten verstanden fühlt bzgl. seines Strahlenwahns. Daher ist durchaus nicht auszuschließen, dass er einen Mord begeht und sei es nur, um seine Geltungssucht zu befriedigen. Übrigens ein gängiges Mordmotiv. Nur ist Wahnfried in der misslichen Lage, keine Schusswaffe zu besitzen und  auch mangels Masse nicht in der Lage, sich eine zu besorgen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Keine Bange: Ich werde keinen Arzt gewalttätig angreifen.  Ich arbeite nur an der Entlarvung von Zuständen, die nicht hinnehmbar sind. Das passt dem Staatsschutz nach meiner Überzeugung weniger, als wenn ich ein halbes Dutzend Ärzte und ein halbes Dutzend Rechtsanwälte erschießen würde.

Faschistoider Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Warum betont denn der deformierte Psychokrüppel so, dass er keine Gewalt anwenden werde? Eigentlich ein Beleg, dass er es gerne täte.

Zudem hat diese ehrlose, amoralische und menschenverachtende Kreatur noch nicht begriffen, was sie mit ihren öffentlichen Verleumdungen anrichtet. Für diesen wahnsinnigen und primitiven Sobottka zählt eben nur körperliche Gewalt. Nur weil er in jeder Hinsicht stumpfsinnig ist, trifft das nicht auf die Menschen zu, welche er sich als Opfer auserkoren hat. Das ehrverletzende Verhalten dieses dissozialen Heckenpenners, dürfte so manches seiner Opfer treffen. Aber das wird ja die Justiz bereinigen.

Übrigens hatte der Wahnsinnige am 16.Juni Geburtstag. Das lässt ja hoffen, dass er bald ins Vorschulalter kommt.

Der Andrang der Gratulanten muss ja so groß gewesen sein, dass er es vorzog , sich in sein versifftes Wohnklo zu verkriechen und das Internet zuzumüllen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Strahlenwahn und Dachschaden Sobottka. / Hannelore Kraft,Strahlenterror, Mikrowellenwaffen, Staatsschutzschweine, SS-Satanisten, TU Berlin,wir in nrw, ruhrbarone, bodenseewoche

Das unendliche Thema des wahnsinnigen Sobottka.

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/12/winfried-sobottka-neues-im-kampf-mit-den-ss-satanisten-am-12-august-2011-hannelore-kraftstrahlenterror-mikrowellenwaffen-staatsschutzschweine-ss-satanisten-tu-berlinwir-in-nrw-ruhrbarone-b/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Neues im Kampf mit den SS-Satanisten am 12. August 2011

Was ist denn da neu? Immer dasselbe Gejammere.

Die Staatsschutzschweine der Hannelore Kraft machen weiter:

[Repetitias non placent!]

Komisch, dass der Wahnsinnige es immer mit den Schweinen hat. Naja, als Vorbilder für ihn sind diese ja denkbar optimal. Sie sind sauberer und klüger als Wahnfried. Außerdem haben sie im Gegensatz zu ihm Würde.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Allerdings scheint es ihnen nicht zu gefallen, dass ich ihren EM-Strahlen- Angriffen in den letzten Tagen zumindest beim Schlafen im Auto, jeweils geschickt an gut geeigneten Orten geparkt, ausweichen konnte.

So scheinen sie ihre Kampftaktik geändert und ergänzt zu haben. Die Manipulation eines Bildes auf einer an meinem PC angeschlossenen Speicherkarte:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/08/11/anonymous-eines-der-pseudonyme-von-dachschaden-sobottka/

gehört sicherlich ebenso in die Kathegorie „Er soll an seinem Verstand zweifeln!“, wie blaue Blinklichter, die ich in der letzten Nacht am Ende der Straße sah, als ich Richtung Schlafparkplatz unterwegs war, die aber verschwanden, als ich ihnen näher kam. Ich tippe auf starke Leucht-Dioden, über Funk ein- und ausschaltbar.

Wo der Geistesgestörte überall Manipulationen sieht? Eher ist sogar anzunehmen, dass er den blauen Fleck selber hineinprojieziert hat, um wieder wichtig zu erscheinen und jahrelang drüber schreiben zu können.

Kein Mensch wird jemals annehmen, dass der Wahnsinnige, der sich für den Messias und den Klügsten hält selber an seinem Verstande zweifelt. Die Anderen brauchen auch nicht an seinem Verstande zu zweifeln, da zweifelsfrei seine wahnhafte Störung bzw. schwere seelische Abartigkeit amtlich dokumentiert  ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die induzierten Geräuschwahrnehmungen waren heute Morgen vorübergehend fast gänzlich weg, dafür brummte mein PC über Minuten in konstantem lautem Tone und es rauschte permanent in ihm. Offenbar bekämpfen sie mich zumindest nun auch mit Strahlen, die ich selbst nicht irgendwie wahrnehmen kann.

Irgendwer beobachtet diese hirnlose Kreatur 24 Stunden täglich, um per Funk irgendwelche Lichter an- oder auszuschalten.Wenn sich einer mit solchen Schwachsinn nicht selber lächerlich vorkommt, muss er wahnsinnig sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe drei Kommentare veröffentlicht, die ich ansonsten nicht veröffentlicht hätte. Aber die Links, die mit dem Namen des Schreibers/der Schreiberin verbunden sind, halte ich für aufschlussreich.

Weil diese aufschlussreich sind, sind diese auch hier wiederzufinden:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/29-winfried-sobottka-und-seine-kommentare/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Vielleicht sterbe ich ja auch an Lungenkrebs, aber auch dieser Gedanke kann mich nicht mehr beeindrucken.

Beeindrucken wird den Irren aber, wenn er 22 Monate im Knast ohne PC auskommen muss oder ersatzweise 150 Stunden gemeinnützige Arbeit unter Aufsicht eines Bewährungshelfers abzuleisten hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich nehme es erfreut zur Kenntnis, dass bei einigen das Begreifen begonnen zu haben scheint:

Und ansonsten arbeite ich an dem, woran ich zu arbeiten habe, im Bereich Dokumentenpräsentation sieht ein vorläufiges Zwischenergebnis so aus:

[Irrelevanter Link zu Wahnfrieds kindischen Programmierübungen.]

„Arbeiten“ nennt der Geistesgestörte auch noch seine Spielereien am PC. Zumindest liegen 150 Stunden echter Arbeit vor ihm. Welch eine Freude, wenn der dissoziale Penner mal arbeiten muss.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es geht leider nicht sehr schnell, weil ich viele Dinge zugleich berücksichtigen muss und zudem immer wieder Probleme mit der Syntax habe, die bei CSS und HTML sehr ähnlich, aber verschieden ist. Doch allmählich habe ich nahezu alles, was ich brauche, mindestens einmal selbst umgesetzt, so dass ich jetzt einen Fundus habe, den ich verwenden kann.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Sicher ist das Wahnfrieds Lebenswerk und das dauert eben Jahre. Alleine die bisherigen 22 Monate Haft werden alles ins Unendliche treiben. Wobei es ganz sicher nicht bei den 22 Monaten bleiben wird. Das walte Hugo.

Die Referenzseite für Dr. Plandor hebt sich der Geistesgestörte für sein nächste Lebens auf. Dr. Plandor ist ja geduldig.

Wahnfried mag sich glücklich schätzen, denn der Strahlenwahn wird ihm bald ausgetrieben werden, da sich das Ende seiner Freiheit unaufhaltsam nähert.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Hannelore Kraft, Ralf Jäger und der wahnsinnige Winfried Sobottka. / Strahlenterror, Mikrowellenstrahlung, Mikrowellenwaffen

Oh Wunder: Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition !!!) kräht jetzt bereits selber nach der Psychiatrie. Zumindest lügt er sich in einer Fadenscheinigkeit die Realität passend, die ihresgleichen sucht. Die kalten Nächte im Auto der depperten Nachbarin scheinen der wirren Grütze zwischen den Schweinsöhrchen des Irren nicht wirklich gut zu zun. Aber es bleibt ja immer noch das duftig-warme Gitterbettchen in Aplerbeck.

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem ARTIKEL, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die perversen NRW-Staatsschutzschweine der Hannelore Kraft und des Ralf Jäger machen weiter:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

S-C-H-N-A-R-C-H ! ! !

Neu an diesem Dauerschwachsinn ist nur, daß der Irre jetzt auch Herrn Jäger verleumdet. Frau Müller-Piepenkötter wird sich sicherlich schwarz ärgern, denn zu Zeiten, als sie noch Landesjustizministerin war, galt der ganze Hass des Lüner Vollpfostens noch ihr.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Seitdem ich die Bilder der beiden RE-??-4671 Wagen veröffentlicht habe, ist bisher allerdings nur noch einmal einer von ihnen aufgetaucht, nämlich der Audi TT mit RE-TT-4671 .

Tja, normale Leute haben eben anderes zu tun, als auf der Lauer zu liegen und auszuspionieren, was andere Leute so tun. Das können sich nur Hartz IV-Genießer, chronisch arbeitsscheue Sozialschmarotzer sowie von staatlicher Unterstützung völlig abhängige Staatssklaven erlauben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

In den letzten Nächten schlief ich stets außerhalb des Hauses, aber in der Wohnung werde ich weiterhin spürbar mit Mikrowellenstrahlen angegriffen.

So langsam wird es der depperten Gabi Laqua auch auf den Keks gehen, dass der Irre jetzt jede Nacht in ihrem Auto verbringt. Wenn man allein an den allmorgendlichen Gestank denkt, den der ungewaschene Schwabbelkörper des Irren über Nacht abgesondert hat, kann einem ganz plümerant werden … Aber bald wird sich die Lage dort – Nachtfrost sei Dank – ja wieder normalisieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Vorübergehend konnte ich die Anlage offenbar ein wenig irritieren, indem ich nahezu den ganzen Fußboden meines Wohnzimmers mit Alufolie auslegte.

Man stelle es sich einmal plastisch im Bild vor: Das gesamte vermüllte Wohnklo des Irren ist mit Alufolie ausgelegt. Darüber hampelt der Lüner Vollpfosten hin und her und „erlauscht Strahlen“.

Wenn da jemand vom Ordnungsamt nachschauen würde, wäre der Spinner zügigst weg vom Fenster.

Es ist aber auch kein Wunder, daß Winsel-Winnie zur Zeit so jämmerlich rummemmt: Auch die Alu-Folie von ALDI verzehrt, in ausreichenden Mengen gekauft, zehrt die Staatsalmosen (= Stütze) auf.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Das machte sich im „Strahlenlabor“ auf dem Dachboden vorübergehend bemerkbar – ein vorher sehr regelmäßig hörbarer Zweitonwechsel kam offenbar nicht mehr wie gewünscht durch, und es wurde ein Tackern innerlich wahrnehmbar, das ich damit assoziierte, dass irgendwo eine Lücke oder ein indirekter Weg (Bande über Dachantenne, z.B.) gesucht wurde, um mich wieder richtig in Ortung und Zielanvisierung zu bekommen. Es dauerte nicht allzu lange, bis die alten Zustände wieder hergestellt waren. Man muss wohl wirklich alle Löcher stopfen, wenn man deren Technik auch nur bremsen will.

Die Hausverwaltung wird’s Freuen: Der Irre hat eine „Filiale“ seines „Strahlenlabors“ auf dem Dachboden angelegt. War es bisher allein sein versiffter Schlafplatz inmitten von Müll in seiner Spackbude, so fängt er jetzt schon an, den Dachboden mit zu vermüllen. So langsam sollte man Wetten abschließen, wann der Irre bei seinem postempfangsbevollmächtigten Pillendreher Göbel die Kündigung abholen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Heute führte ich eine gewisse Anzahl von Telefonaten – mit psychiatrischen Praxen, z.T. mit PsychiaterINNen persönlich. Sehr unangenehm fiel mir Frau Dr. Makil von der LWL-Klinik Aplerbeck auf. Sie wollte mein Geburtsdatum wissen, meine persönlichen Daten, empfahl mir einen Aufenthalt in der LWL-Klinik Aplerbeck zur Untersuchung, reagierte aber wutentbrannt, als ich freundlich fragte, ob es denn ein psychiatrisch definiertes Krankheitsbild gäbe, bei dem man Geräusche innerlich deutlich empfinde, obwohl es diese Geräusche gar nicht akustisch gäbe, und bei dem man plötzlich alles in blau sähe. Ich könne gern vorbeikommen, auch ohne Einweisung durch den Hausarzt, aber nun habe sie keine Zeit mehr, sprach’s und legte auf.

Soso, die feigste Sau auf Gottes Erdboden was die Psychiater angeht, Dachschaden Sobottka (TOP-Googlebegriff !!!) persönlich, telefoniert etliche Psychiater ab.

Die Lügen des Irren waren ja seit jeher an Fadenscheinigkeit kaum zu überbieten, aber mit dem sich in letzter Zeit bedenklich steigernden Wahn werden sie lächerlicher denn je.

Klar, dass Wanzenfred in der psychiatrischen Klinik in Aplerbeck auch ohne Einweisung seines Hausquacksalbers Vollmer willkommen ist, denn das Gitterbettchen steht dort bereits seit geraumer Zeit für ihn bereit.

Der guten Frau Dr. Makil blieb ja gar nichts andere übrig, als den Irren so zu behandeln: Entweder, es will sie jemand mit diesem Vollschuss telefonisch auf die Schippe nehmen, oder derjenige gehört SCHLEUNIGST in stationäre psychiatrische Behandlung.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun, es scheint mir wenig sinnvoll, mich zur Untersuchung einem Aufenthalt in der LWL-Klinik Dortmund zu unterziehen, wenn man mir dort nicht einmal sagen kann, ob man überhaupt eine psychiatrische Erkrankung kenne, die zu meinen „Symptomen“ passe.

Der Irre lügt sich eben die Realität passend, wo es irgend geht. Nur weil er mit seinem Schwachsinn am Telefon abgekanzelt wurde, betrachtet er sich als „kerngesund“.

Aber freiwillig wird der Lüner Hosenscheißer sowieso NIEMALS bei IRGENDEINEM Psychiater geschweige denn in einer psychiatrischen Klinik auflaufen, denn dort würde man ja seinen geistigen Totalschaden diagnostizieren und ihn wegsperren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Tendenziell waren die Auskünfte ansonsten gleich lautend: Untypisch für psychiatrische Erkrankungen. Ein Arzt stellte sehr sachbezogene Fragen, und zeigte sich in medizinischer wie in technischer Hinsicht als geistiger Durchdringer von Fragestellungen. Er irrte, als er meinte, hochfrequente EM-Strahlen könnten nur durch ferromagnetische Stoffe abgeschirmt werden, wusste aber ansonsten vergleichbar viel wie ich, also zumindest, dass Wechselspannungen EM-Felder aufbauen und so weiter. Letztlich sagte er sehr klar, dass die beschriebene „Symptomatik“ untypisch für psychiatrische Erkrankungen wie z.B. die Schizophrenie sei, und das es zudem außergewöhnlich wäre, dass die beschriebenen Wahrnehmungen aufgrund eines psychiatrischen Defektes erstmals im Alter von 53 auftreten würden, wenn vorher niemals etwas auch nur Vergleichbares aufgetreten sei.

Logo. Wenn Wahnbert anruft, stellen die Psychiater ihm selbstverständlich SOFORT und natürlich KOSTENFREI präzise Fachdiagnosen und unterhalten sich nach dem Vortrag seines wahnhaften Gestammels NATÜRLICH während der laufenden Praxis noch lange mit ihm, weil er ja sooooo normal klingt.

Wenn der Irre schon seine Lügen verbreitet, so sollte er sich ein wenig mehr Mühe geben, damit sein verlogenes Gewäsch nicht dermaßen fadenscheinig ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es ist also festzustellen, dass die von den NRW-Staatsschutzschweinen eingesetzten Strahlenwaffen zu Symptomatiken führen, die nicht so recht zum bisherigen Klassifikationssystem der Terror-Psychiatrie passen. Das wird sich im Laufe der Zeit natürlich ändern, wenn nicht enormer Gegenwind gemacht wird, und was das dann bedeutet, kann sich wohl jeder ausrechnen.

Was will der Irre uns damit sagen? Diese Worthülsen und Sprachballons kann er sich getrost dahin schieben, wo die Sonne nicht hin scheint und wo sich mittlerweile so allerhand angehäuft haben dürfte.

Der gerichtsgutachterlich tätige Psychiater Dr. Lasar klassifizierte den Lüner Gewohnheitsverbrecher sehr treffend als „wahnhaft gestört“ sowie „schwer seelisch abartig“. Und das reicht für eine präzise Zuordnung seines geistigen Vollschusses absolut aus.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Reaktionen der Dr. Makil von der LWL-Klinik-Dortmund legen den Schluss nahe, dass so manche Psychiater bereits mehr als nichts über den Einsatz der Strahlenwaffen wissen.

Warum geht der Irre nicht einfach dort hin und fragt PERSÖNLICH nach, anstatt sich aus einem angeblich abgebrochenen Telefonat die Realität wieder für seine virtuelle Muppetshow passend zu lügen?

Aber dafür fehlt dem Fersengeld-Amarschisten und GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) wie gewohnt einfach der Mut.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun, nach Lage der Dinge werde ich so oder so für den Rest meines Lebens annehmen müssen, dass bereits das, was sie bis hierher taten, irgendwann einen Hirntumor oder einen anderen Tumor in mir auslösen kann, es wird meinem Augenlicht, meinem Gehörsinn und einigen anderen Dingen, die mir sehr lieb sind, bereits jetzt geschadet haben.

Nachdem der Irre sein Lieblingswort „wahrlich“ in letzter Zeit nicht mehr so oft benutzt, hat er jetzt mit „nach Lage der Dinge“ eine neue Lieblingsformulierung am Start. Daß dieser Schmarrn nur „meiner unbedeutenden Meinung nach“ heißt, ist ja sowieso klar.

Aber der Lüner Pausenclown kann ganz beruhigt sein: Auch wenn er an akuter Hypochondrie nahezu zu zerbrechen droht, für die 150 Stunden gemeinnützigen Scheißeschiebens im Dortmunder Zoo ist er allemal fit genug.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es ist sicherlich klar geworden, dass ich für Christian Bader aus Lünen nicht mehr übrig habe, als für Megahoschi / R. H., W. Es ist sicherlich klar geworden, dass auch C. B. nach meiner begründeten Überzeugung bereit ist, für die SS-Satanisten in mörderischer Weise zu agieren.

Wo bliebt eigentlich die Anzeige des Irren gegen den lieben Nachbarn? Oder hat er etwa doch wieder Fracksausen gekriegt, weil dadurch jemand auf behördlicher Seite auf ihn selber sowie seinen gigantischen Lattenschuss aufmerksam werden könnte?

Muss man am Ende bei Wanzenfred eigentlich IMMER alles selber machen und auch noch den Nachbarn vom wahnhaften Rumgekasper des Irren in Kenntnis setzen ???

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Und es ist sicherlich klar geworden, dass der schmutzige Einsatz von Strahlenwaffen seitens der SS-Satanisten unbedingt zu durchkreuzen ist, koste es, was es wolle.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

WEM sollte denn aufgrund des psychopathischen Gewäschs des Irren IRGENDWAS klar geworden sein?

Sogar seine bekloppte wie angebetete Dreifachmörder-Tochter Barbara Kühn, geb. Pytlinski, hat er mit seinem aktuellen Strahlenwahn bereits in die Flucht geschlagen. Und jeder Außenstehende, der den Mist mitbekommt, weiß in kürzester Zeit, wie es um das Oberstübchen des Verfassers bestellt ist.

Der Lüner Hofnarr Dachschaden Sobottka (TOP-Googlebegriff !!!) macht sich mit jedem Tag lächerlicher. Der mickrige Messias mutiert immer weiter zur Lachnummer der Nation.

Sie verkackt eben ständig: Im Großen, im Kleinen, in allem, die Diplom-Niete vom Dienst.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dachschaden Sobottka sieht blau / Hannelore Kraft, Altermedia, ex-K3-berlin, CCC Berlin, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Mikrowellenwaffen, Strahlenterror

Da der geistesgestörte Sobottka derzeit sooo viel schreibt, ist mir dieser Possen entgangen, der eindeutig belegt, dass Dr. Lasar recht hat mit seiner Diagbose hat, denn schlimmer kann wohl wahnhafte Störung nicht ausarten.

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/21/die-hacker-am-abend-d-21-juli-2011-sehen-in-blau-und-anderes-strahlenterror-mikrowellenwaffen/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

@ die Hacker am Abend d. 21. Juli 2011: Sehen in Blau und anderes. /Strahlenterror, Mikrowellenwaffen

Liebe Leute!

Ich sitze derzeit irgendwo außerhalb meiner Wohnung an einem meiner Geburtstagsgeschenke – an einem Compaq nx9000. Mal sehen, was man mit dem Akku noch anfangen kann.

Nunja, 5jährigen muss man eben erklären, was man mit einem Akku anfangen kann.

Auch frage ich mich immer noch, was an einem Compaq nx9000 und XP so besonderes ist, dass man es laufend erwähnen muss. Naja, der Wahnsinnige erzählt das ja auch seinen imaginären und bescheuerten anarchistischen Hackern. Die bgreifen das auch beim tausendsten Mal nicht, da sie nur seine Hirngespinste sind und bleiben werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Kopfschmerzen sind für mich bereits Normalzustand, wenn auch längst noch nicht in heftigster Form. Was vorübergehend lief, solange ich mich nicht mit Blechplatten vor direkten Strahlenattacken schützte, jeweils ca. 15 Minuten das Stakkato „da-da-da-da-dang“ mit hoher Amplitude, nachdem ich mich zur Nachtruhe gelegt hatte, war allerdings wahre Folter.

Vor dem Hintergrund, dass ich mir einen Backenzahn ohne Narkose habe ausgraben lassen, eine Wurzelkanalbehandlung, umfangreiches Bohren in Pulpa-Nähe, Magen- und Darmspiegelungjeweils über mich ergehen ließ, ohne narkotisiert worden zu sein und fast ohne überhaupt Schmerz zu zeigen, möchte ich Euch eines ganz klar sagen: Wäre ich in einer Zelle eingesperrt, würde man mich dort mit diesem „da-da-da-da-dang“ rund um die Uhr und so heftig, wie vorübergehend erlebt nur für jeweils ca. 15 Minuten, traktieren, würde man mir zudem eine geladene und entsicherte Pistole in die Zelle legen, so würde ich mir in den Kopf schießen, absolut unabhängig von allem anderen. Die „Kostproben“ reichten mir, um mit Überzeugung sagen zu können, dass in der Lage, unfähig, vor den Attacken zu flüchten, unfähig, sie irgendwie abstellen oder mindern zu können, sich jeder Mensch die Kugel geben würde, wenn er das könnte.

Anscheinend ist der Geistesgestörte wieder an Drogen gekommen, die ihm gar nicht bekommen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Da es ja ganz eindeutig so ist, dass sie Opfer gezielt angreifen können, sei es nun durch gerichtete und gezielte Strahlen, oder mittels des Einsatzes individueller Resonanzfrequenzen, oder auf der Grundlage von beidem, muss man betreffend deutsche JVAen und Psychiatrien nun wohl auch insofern das Schlimmste für möglich halten. Vorgestern hatte ich wieder einmal einen Anruf von dem Mann, der sich vermutlich zurecht als Vater von Matthias Lang ausgibt. Ich dachte im Zusammenhang mit den Strahlenangriffen auf mich daher auch wieder an Matthias Lang. Leute, mit rigiden Strahlenangriffen auf das Hirn, s.o., können sie jede und jeden in sehr kurzer Zeit zum Selbstmord treiben. Natürlich ist das dann auch wieder Mord – aber wer erkennt ihn dann als solchen?

Der Irre sollte sich mal eine Sekretärin zulegen, bei der Vielzahl der Anrufe. Schade nur, dass keiner der unzähligen Anrufer den Irren mal im Internet unterstützt, denn man findet weder bei seinen Kommentaren, Umfragen noch bei anderen Seiten irgendetwas, das nach Unterstützung klingt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nachdem die perversen Staatsschutzsschweine sich offenbar sehr gut auf mein provisorisches „Strahlenlabor“ eingestellt haben, beschloss ich gestern, mich wieder einmal in meinem eigentlichen Bett zur Ruhe zu legen. Auf dem Bettrahmen ist doppelt Alufolie ausgelegt, so dass Direktangriffe auf kürzestem Wege nicht möglich sind. Zudem legte ich noch großzügig und doppelt Alufolie im Kopfbereich aus, darauf dann das Kopfkissen. Aber natürlich war das Geräuschempfinden da, sie traktieren mich derzeit nahezu oder vollständig pausenlos. Ich schlief dennoch vor Müdigkeit ein, schaffte es nicht mehr, das Licht aus zu schalten – eine Energiesparbirne in einer Deckenlampe.

Der deutchen Sprache ist der Vollidiot durchaus nicht mächtig, dabei schrieb er noch kürzlich:

Sollten diese beiden Dinge aufgrund organischer Ursachen zugleich beeinträchtigt sein, dann müsste man sich ernsthaft fragen, wie es denn sein könne, dass ich noch einwandfrei schriftlich formulieren, dass ich noch einkaufen gehen usw. könne.

Einwandfrei schriftlich formuliert ist „Strahlenlabor“ keineswegs. Mit viel Phantasie und Verblödung kann man das Machwerk des Geistesgestörten „Strahlenschutz“ nennen.

Zumindest kann er noch Alufolie einkaufen, ist ja auch schwierig zu merken.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich wachte heute gegen 6.20 Uhr auf, öffnete die Augen, nahm das Geräuschempfinden wahr, und dachte mir, ich sollte noch etwas schlafen, also schloss ich wieder die Augen. Beim Schließen der Augen geschah es dann, etwa, als meine Augen halb geschlossen waren: Ich sah nur noch die Blautöne. Sofort machte ich die Augen erschrocken wieder auf – normales Bild. Dann schloss ich die Augen wieder – und wieder sah ich, kurz bevor die Augen geschlossen waren, alles nur noch in Blau. Augen wieder auf, ca. 30 Male wiederholte ich es, das Ergebnis war stabil das selbe! Nach dem Schließen der Augen blieb der letzte Eindruck schemenhaft in Blau vor meinem geistigen Auge.

Das dürfte auch nur für seine fiktiven Hacker von Wichtigkeit sein. Mag der Wahnsinnige doch Farben sehen, soviel er will, denn das schützt ihn weder vor Strafverfolgung noch vor dem Gespött der Menschen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe das Bild, dass ich aus der Position vor mir sah, einmal fotografiert, es dann einmal mit Nero so bearbeitet, dass es ungefähr an das herankommt, was ich jeweils in Blau sah, wenn meine Augen sich schlossen. Anders war vor allem, dass die Lampe viel heller – aber eben in Blau – erschien:

Jedenfalls war mir nicht mehr nach Schlafen zumute, ich stand auf, stellte mich am Fußende des Bettes auf, und wiederholte den Versuch. Ergebnis: Normales Farbensehen auch beim Schließen der Augen. Das versuchte ich auch mehrfach, bestimmt zehn Male, auch das Ergebnis blieb aber stabil das selbe.

Ein nettes Märchen, aber unverkäuflich. Mit seinem alten PC konnte der Irre keine Töne hören, dafür aber viel „da-da-da-da-dang“. Mit dem Laptop hört er nicht nut Töne, sondern sieht auch Farben, was ihn gleich dazu verieitete Bilder blau anzulegen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Meine Vermutung ist es nun, dass die Alufolie nahezu direkt unter meinem Kopf den Effekt des „Blausehens“ bewirkt hatte. Üblicherweise scheinen sie sehr genau zu treffen, was sie treffen wollen, aber eine solche „Zwischenantenne“ streut natürlich in alle Richtungen.

Was für ein Unsinn. Wahnfried gehört schnellstens psychiatriert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich nehme an, dass es das gewesen sein dürfte, was Dr. Munzert meinte, als er mir sagte, man solle es gar nicht versuchen, sich zu schützen, das könne alles noch schlimmer machen: Die ungeerdete und nicht isolierte Alufolie unter dem Kopfkissen streute Strahlung diffus. Nun, ich halte nichts davon, den perversen Staatsschutzschweinen beliebige Angriffe zu ermöglichen, aber eindeutig sicher ist, dass man nicht auf einer Antenne schlafen sollte. Man muss induktive Effekte in den Griff bekommen.

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Es ist wirklich schon komisch, wie der Wahnsinnige mit Worthülsen um sich wirft und glaubt damit bei irgendjemanden Eindruck schinden zu können. Das Einzige was bei dem ganzen Gesülze verständlich wird, ist der Eindruck, mit einem wahnhaft Gestörten zu tun zu haben. Das wird durch die Diagnose von Dr. Lasar auch untermauert.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338