Mikrowellenterror, Strahlenterror, Strahlenwahn und der Psychopath Winfried Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Es verblüfft mich doch immer wieder auf welchen Seiten dieses Blog verlinkt ist. Hier z.B. ein Forum, wo man sich mit Mikrowellenterror beschäftigt.

http://www.allmystery.de/themen/gg78045-13

Diesbezüglich möchte ich den neu Hinzugekommenen Dachschaden Sobottka seinen „Strahlenschutz“ vorstellen. So sieht das „Himmelbett“ des Irren aus. Darauf könnte jeder Schrotthandel neidisch werden.

Und nun zu dem, was man dort von Sobottka und seinem Wahn hält:

Dort könnte der Irre doch über seine angeblichen Strahlen diskutieren und seinen Staatsschutzwahn veröffentlichen.

Interessant ist auch, wie schnell Wahnfrieds „anarchistische Hacker“ auf meine letzten Artikel ENTER reagieren. Wie aus obigen Screenshot ersichtlich lockt der Googlebegriff „domina sklave als hund“ schon Neugierige an. Nun finden Interessenten an dem Sklaven Hund die Adresse von Dachschaden Sobottka ja unter seinen Seiten und mögen sich dort informieren , um persönlich mit ihm selber Kontakt aufzunehmen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Fatiha Kassaskeris, Antonios Kassaskeris und der Psychopath Winfried Sobottka. Annika Joeres, Polizei Hagen, ruhrbarone, Thomas Kutschaty

Fatiha Kassaskeris, Antonios Kassaskeris und der geistesgestörte, einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka, der sich als Robin Hood aufspielt. wie auf dem Bild fehlen dem Irren auch die Pfeile, um treffen zu können.

An dieser Stelle werde ich mal auf einen aufschlussreichen Kommentar antworten.

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/30/antonios-kassaskeris-fatiha-kassaskeris-und-der-psychopath-winfried-sobottka-annika-joeres-mikrowellenterror-polizei-hagen-psychopath-winfried-sobottka-ruhrbarone-strahlenangriffe-strahlenwaff/#comment-1411

Am 30/01/2012 um 15:28 Anti-Sobottkist sagte:

Diese Fatia Kassaskeris ist nicht ganz ohne:

http://www.derwesten.de/staedte/hagen/mutter-glaubt-nicht-an-unfall-id351710.html

Ihr verstorbener Bub war Haschisch-Raucher , und sie selbst soll im Zuge der Ermittlungen gewalttätig geworden sein; jedenfalls laufen staatsanwaltschaftliche Ermittlungen gegen sie.

Das verwundert nicht, wenn man weiß, dass der Geistesgestörte an der Tochter des 3fach Mörders Hans Pytlinski, Barbara Kühn, welche selber durch Morddrohungen glänzt, Gefallen findet. Leider hat man versäumt, bei diesem irren Weibsstück zu klären, inwieweit sie bei dem Mord als Mittäterin oder Mitwisserin in Erscheinung trat.

 Anti-Sobottkist sagte:

Und vergleich mal den Schreib“stil“ des Kommentars, den sie bei Sobottka hinterlassen hat mit dem Kommentar bezüglich der Wasserleichen ohne Kopf, hier im Blog: wenn das nicht dieselbe Person ist, dass fress ich ne Mäusenase!

Das ist mir auch aufgefallen.

Anti-Sobottkist sagte:

Das einzig Schöne ist, dass Sobottka nun mal an eine Person geraten ist, die nicht nur redet, sondern auf die eine oder andere unangenehme Art und Weise aktiv wird. Vielleicht helfen ihr sogar die dunklen Gestalten, mit denen ihr Sohnemann zu Lebzeiten zu tun hatte.

Schön wäre es, wenn irgendwer den fetten Vollidioten quer durch Lünen rollen würde. Nur wird sich keiner wegen dem schmierigen Stinkfried die Finger schmutzig oder sich strafbar zu machen. Der dissoziale Penner und Sozialschmarotzer wartet doch nur darauf, Schmerzensgeld eintreiben zu können. Andererseits dürfte der Irre von NIEMANDEN Unterstützung erwarten.Selbst die Polizei, welche er permanent verleumdet, wird die Augen schließen, sollte der Irre mal zufällig „stolpern“ und gegen eine Wand klatschen. Aber vielleicht eilen dann seine eingebildeten Hacker, welche nicht einmal bei seinem Prozess zugegen waren, herbei.

Anti-Sobottkist sagte:

Dann kann Sobottka ja mal beweisen, was für ein furchtloser Wolf und Supermann er ist…

Wahnfried ist doch eher ein einsamer, feiger und vom Rudel ausgestoßener Wolf, der sich nicht selber ernähren kann, nur noch herumstreunt und zum Abschuss freigegeben ist.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Antonios Kassaskeris, Fatiha Kassaskeris und der Psychopath Winfried Sobottka. Annika Joeres, Mikrowellenterror, Polizei Hagen, Psychopath Winfried Sobottka, ruhrbarone, Strahlenangriffe, Strahlenwaffen, Thomas Kutschaty

Nun haben auch Antonios Kassaskeris und seine Mutter unter dem wahnsinnigen Winfried Sobottka zu leiden.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/01/27/fatiha-kassaskeris-konnte-bald-tot-sein-annika-joerespolizei-hagen-ruhrbarone-antonios-kassaskeris-thomas-kutschaty-strahlenangriffe-mikrowellenterror-strahlenwaffen-barbara-kuhn-pytlinski/#comment-153

Es ist doch immer wieder interessant, was man bei Wahnfrieds Kommentaren so findet.

f.k. sagte am Januar 29, 2012 um 10:45 am :

bitte herr sobotka, unterlassen sie das meine namen hier im net zu beschmutzen im namen meines sohnes antonios k. bitte löschen sie all meine namen was bis jetzt von ihnen im net. ja sie haben recht ich habe beweismittel mehr als genug eine strafanzeige gegen polizei und justiz läuft auch bereits das beweismittel vernichtit worden sind habe ich auch beweise nur nicht so wie sie das machen.

Diese Bitte wird wohl verpuffen, denn dieses blutrünstige Monster Winfried Sobottka, welches nur von Mord und Totschlag träumt und sich wünscht, wird solch einem verständlichen Wunsch NIEMALS Folge leisten. Hier erstmal die Sprüche des mordlüsternen Sobottka:

“ ….müssen wir ihre Kinder morden“

http://sobottkaanarchie.wordpress.com/2009/09/18/winfried-sobottka-droht-mussen-wir-ihre-kinder-morden/

„Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

Wer sowas denkt oder sogar schreibt, den kümmern die Bedürfnisse von Menschen nicht im geringsten. Auch interessieren den Geistesgestörten  die Beweise nicht, da diese nicht zu seinen Lügenmärchen passen.

Nun aber zu der bescheuerten Antwort des irren einschlägig vorbestraften Volksverhetzers und Gewohnheitsverbrechers Winfried Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

 Januar 29, 2012 um 11:09 am :

Ich beschmutze Ihren Namen an keiner einzigen Stelle. Das, was Sie mir am Telefon erzählt haben, ist nicht nur Ihre Privatsache – es geht uns alle an, wenn Polizei und Justiz in schwerste Verbrechen verstrickt sind.

Entweder ist Fatiha Kassaskeris unglaublich naiv oder Wahnfried lügt wieder, dass sich die Balken biegen. Sollte die gute Frau wirklich mit dem wahnhaft Gestörten telefonisch Kontakt aufgenommen haben, hat sie sich so richtig ins Wespennest gesetzt und wird das nun ausbaden müssen. Da hilft auch nicht die Bitte, dass Wahnfried endlich die Klappe halten solle. Er ist eben wahnhaft gestört und von krankhafter Geltungssucht getrieben. Daher will er auch nicht helfen, sondern braucht Themen für seine dreckigen Seiten, die im ganzen Internet keinen Anklang finden. Dafür wird man ihn aber NIE mehr los, wenn man sich einmal auf ihn eingelassen hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Das, was Sie mir am Telefon erzählt haben – zum Schutze Ihrer Privatsphäre habe ich Einzelheiten nicht veröffentlicht – ist für mich ein sehr ernst zu nehmender Hinweis darauf, dass man längst dabei ist, Sie mit gepulsten Strahlen umzubringen!

Da bleibt nur zu hoffen, dass die gute Frau nicht allzu viel geschwätzt hat, da die Aussage des Irren einer Korrektur bedarf, denn richtig muss es heißen, dass er Einzelheiten NOCH nicht veröffentlicht habe. Diesen amoralischen Drecksack interessiert doch keine Privatsphäre. Er geht im wahrsten Sinne über Leichen, um seine Profilneurose zu befriedigen.

Jetzt weiß der Wahnsinnige schon, wer alles bestrahlt wird. Sicher hat er am Telefon die Strahlen vernommen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Sie sind aus Sicht der Schwerverbrecher eine sehr ernst zu nehmende Gefahr, und die Schwerverbrecher wollen es sicherlich nicht abwarten, dass Sie eines Tages doch noch den Entschluss treffen, alles veröffentlichen zu lassen.

Ihre Strafanzeigen können Sie ebenso gut an den Weihnachtsmann schicken wie an die Behörden, jedenfalls solange, wie niemand mitbekommt, was Sie tun.

Jetzt spricht der Wahnsinnige schon aus Sicht irgendwelcher Leute, die er überhaupt nicht kennt.

Hier wird verständlich warum Fatiha Kassaskeris liebend gern auf die „Unterstützung“ des Irren verzichten will. Mit solchen Verleumdungen gepaart mit dem Strahlenwahn, kann sie ihre Anzeige gleich in die Tonne kloppen. Bisher hatte der Irre ja mit KEINER seiner unzähligen Anzeigen Erfolg, da er diese grundsätzlich so unqualifiziert formulierte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Wenn Sie nicht den Schritt an die Öffentlichkeit machen, war alles umsonst, was Sie bisher taten, und nicht nur das: Wenn die Schweine erst einen Tod bringenden Tumor in Ihnen ausgelöst haben, wird kein Hahn nach Ihnen krähen, wenn keiner die Hintergründe kennt und keiner von Ihrem Tumor erfährt.

Schon bricht die krankhafte Geltungssucht des wahnhaft Gestörten wieder durch. Die gute Frau möchte nachweisen, dass ihr Sohn durch ein Gewaltverbrechen ums Leben kam und da ist die Öffentlichkeit nicht hilfreich, ganz im Gegenteil. Wie schon erwähnt wird sie den Wahnsinnigen NICHT mehr los, denn der hat wieder Blut gerochen.

Was seine primitive Panikmache mit seinem Strahlenwahn soll, kann man eigentlich nur als Nötigung bezeichnen. Mit solchen dämlichen „Argumenten will er Fatiha Kassaskeris dazu bringen, seinen Schwachsinn zu unterstützen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Wie oft hatten Sie mich angerufen und mir gesagt: „Jetzt bin ich soweit. In der nächsten Woche komme ich vorbei, und bringe alles mit!“ ?

Niemals taten Sie es. Aber der Staatsschutz hörte immer mit.

Anscheinend wird Frau Kassaskeris anwaltlich beraten und dazu noch sehr gut, wenn sie diesen Schritt nicht tat. Was hat denn der Staatsschutz mit der Angelegenheit zu tun? Wahnfried sollte sich endlich mal aufraffen und eine Schule besuchen, denn mit seiner Allgemeinbildung sieht es verheerend aus.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Mensch Fatiha, die wollen nicht tatenlos abwarten, dass Sie die Sachen zur Veröffentlichung freigeben, die wollen Sie VORHER umbringen!

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Jetzt duzt der Irre die Dame schon und redet sie mit dem Vornamen an. Na das kann ja noch heiter werden.

Das ist wirklich Nötigung in reinster Form und Frau Kassaskeris sollte sich tunlichst mit einem Anwalt beraten, wie man gegen den geistesgestörten einschlägig vorbestraften Volksverhetzer und Gewohnheitsverbrecher wirkungsvoll vorgeht. Ansonsten wird er ihr ewig drohen, dass sie ermordet werde, wenn sie seinen Anordnungen nicht Folge leiste. Sobottka ist eben beweisbar wahnhaft gestört bzw. schwer seelisch abartig.

 https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

„Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

„…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Fatiha Kassaskeris, Barbara Kühn Pytlinski und der Psychopath Winfried Sobottka. annika joeres, polizei Hagen, ruhrbarone, antonios kassaskeris, thomas kutschaty, strahlenangriffe, mikrowellenterror, strahlenwaffen

Fatiha Kassaskeris, Barbara Kühn Pytlinski und der Psychopath Winfried Sobottka, der förmlich im Blut badet, bevor er eingekerkert wird.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/01/27/fatiha-kassaskeris-konnte-bald-tot-sein-annika-joerespolizei-hagen-ruhrbarone-antonios-kassaskeris-thomas-kutschaty-strahlenangriffe-mikrowellenterror-strahlenwaffen-barbara-kuhn-pytlinski/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Fatiha Kassaskeris könnte bald tot sein.

Was der schwer seelisch abartige Sobottka für einen Schwachsinn verbreitet, um Schlagzeilen zu machen, ist für normale Menschen unbegreiflich. Was will der Wahnsinnige mit solcher Panikmache eigentlich erreichen? Sollen die Leute sich vor etwas fürchten, was der Verbrecher sich zusammenspinnt? Gegen sein Geschmiere ist die Bild-Zeitung tatsächlich ein Blatt auf höchsten Niveau.

Sein ganzes Wissen über den Fall bezieht er aus Zeitungen, wie diese hier:

http://www.derwesten.de/staedte/hagen/mutter-glaubt-nicht-an-unfall-id351710.html

Dabei scheut der Irre nicht davor zurück die Zeitungsartikel zu verdrehen, zu lügen und daraus irgendwelche Horrorgeschichten zu erstellen, von denen er sich den Durchbruch erhofft.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Hagen – das El Dorado seltsamer Wasserleichen und verdeckter Polizeimorde…

Auch diese Aussage ist das Resultat eines durch Cannabis restlos zerstörtes Hirn und nirgendwo belegt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Fatiha Kassaskeris hat hinsichtlich der Todesumstände ihres Sohne Antonios das getan, was Barbara Kühn hinsichtlich der Polizei- und Justizverbrechen an ihr und ihrem Vater getan hat: Nicht locker gelassen, Akteninhalte gesichert, selbst recherchiert, Beweise gesammelt und aus Sicherheitsgründen Kopien bei verschiedenen Leuten untergebracht.

Jetzt übertrifft er sogar sich selber an Wahnvorstellungen. Frau Kassaskeris geht fälschlich davon aus, dass ein Gewaltverbrechen vorliege und vertritt das, obwohl es keine Spuren von Gewaltanwendung gab. NATÜRLICH weiß Wahnfried es wieder besser, denn er kannte ja Antonios Kassaskeris und war auch dabei, als das Unglück geschah.

Der Vergleich mit der geistesgestörten Barbara Kühn, geb. Pytlinski ist an den Haaren herbeigezogen. Diese Irre ging doch selber mit Morddrohungen hausieren, als es zur Zwangsräumung ihres Hauses kam. Man nahm sie zu Recht in Polizeigewahrsam. Zudem ist immer noch ihre Mitwisser- bzw. Mittäterschaft an dem 3fach Mord ungeklärt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Beiden Frauen gebührt tatsächlich enormer Respekt dafür, mit welchem Mut und Einsatz sie ihre Aufklärungsarbeit betrieben. Hinter diesen beiden Frauen verblassen alle mir bekannten Männer, verglichen  mit diesen beiden Frauen sind alle mir bekannten Männer erbärmliche Feiglinge.

Was ist das denn wieder für ein Schwachsinn? Die eine Frau bezweifelt die Arbeit der Ermittler und glaubt an Mord und die andere Frau hat sich mit ihrem Vater, den Schlächter von Schwamltal, mit Mord gegen eine ordnungsgemäße Zwangsräumung gewehrt. Wo gibt es denn da einen verständlichen Einsatz für Aufklärungsarbeit?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Das Material der Fatiha Kassaskeris ist noch brisanter als das der Barbara Kühn, weil es um Morde geht und deren Vertuschung durch die Polizei Hagen.

Brisant ist das nur für den Wahnsinnigen, der aus JEDEM Unfall oder Suizid gleich einen Mord zusammenphantasiert, um seine Schmuddelseiten zu füllen.

Jetzt wird auch klar, wer den irrwitzigen Kommentar verfasste:

 https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/16/karen-haltaufderheide-polizei-hagen-und-der-mordgeselle-winfried-sobottka/#comment-1388

Ich wusste doch gleich, dass sowas nur von einem Vollidioten kommen kann. Nun steht fest, dass dieser Vollidiot sich Dachschaden Sobottka nennt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Fatiha Kassakeris weiß nicht, in welcher Gefahr sie ist. Nach meiner Überzeugung wird sie bereits mit elektromagnetischen Waffen bekämpft, die auf ihren Tod zielen.

Die Überzeugung eines nachweislich wahnhaft Gestörten interessiert keinen Menschen. Man kann nur hoffen, dass die gute Frau Kassakeris diesen Schwachsinn niemals zu Gesicht bekommt. Der Einzige, der nicht weiß in welcher Gefahr er sich befindet, ist Wahnfried, der einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Volksverhetzer, der unbedingt den Widerruf der Bewährung herbeiführen will.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich zitiere aus einem Artikel der DIE WELT:

Der hilfsbereite Beamte ist der Strohhalm, an den sich die verzweifelten Mikrowellen-Opfer klammern. Denn obwohl es bislang nur wenige Untersuchungen gibt, die beweisen, dass Mikrowellen Langzeitschäden hervorrufen können, fürchten sie sich mehr als vor den augenblicklichen Schmerzen vor den Langzeitfolgen. Für Irmgard K. wurde der Albtraum wahr: Bei ihr stellten die Ärzte gerade einen Eierstocktumor fest.

In dem Welt-Artikel wurde noch von umgebauten Mikrowellen-Geräten ausgegangen. Das machen Staatsschutz und seine satanischen Helfer heutzutage natürlich ganz anders, mit entwickelten Spezialgeräten, bei denen sich Frequenz und Strahlungsstärke einstellen lassen, Strahlenbündelung fast wie bei einem Laser, mittels Radarortung und per Computer gesteuertem Roboterarm wird das Opfer in seiner eigenen Wohnung präzise und gezielt angegriffen.

Hier geht es zum Welt-Artikel aus dem Jahre 2002:

http://www.welt.de/print-wams/article599508/Mikrowelle_als_Nahkampfwaffe.html

HIer mag der Wahnsinnige mal erläutern in welchem Zusammenhang dieser Unglücksfall mit seinem Strahlenwahn steht. Weil er sich bestrahlt fühlt, aber das genießt, indem er allnächtlich im Internet herumschmiert, überträgt er nun seinen Strahlenwahn auf andere Personen. Wie bescheuert ist das denn nun wieder?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Fatiha Kassaskeris wird aus ihrem privaten Umfeld davon abgehalten, das einzig Richtige zu tun. Es wird ihr nichts nützen, so oder so nicht: Sie weiß viel zu viel und kann viel zu viel belegen, als dass die Mörder ruhen könnten, bevor sie im Grabe liegt.

Jezt weiß der Vollidiot auch schon, was Frau Kassaskeris weiß. Gut, dass er nicht mehr selber merkt, was für ein Schwachsinn das ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich fordere Fatiha Kassaskeris auf, alles auf den Tisch zu legen. Wenn sie ihr Leben noch retten kann, dann auf diesem Wege – das ist meine Überzeugung.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Zu fordern hat diese ekelhafte Ungeziefer Sobottka schon mal gar nichts. „Die Ratschläge“ des Wahnsinnigen sind zudem reichlich überflüssig und an Dummheit nich mehr zu übertreffen. Die bedauernswerte Frau hält ihre Meinung, dass es sich um ein Gewaltverbrechen handelt, aufrecht und das ist eben widerlegt, aber ein gefundenes Fressen für den irren Verschwörungstheoretiker Dachschaden Sobottka, der mit dem lieben langen Tag nichts anderes anzufangen weiß, als Schwachsinn im Internet zu verbreiten.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

DarkSnow555, Mikrowellen als Waffen, Mikrowellenterror, Strahlenangriffe, Strahlenwaffen und der Psychopath Winfried Sobottka.

DarkSnow555 und Winfried Sobottka sind dem Strahlenwahn verfallen. Da es draußen kalt ist wird Wahnfried wohl wieder sein „ansehnliches Himmelbett“ (s. Bild) dem Auto vorziehen oder schreibt bis morgens 5 Uhr.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/01/14/winfried-sobottka-an-darksnow555-strahlenangriffe-strahlenwaffen-mikrowellen-als-waffen-mikrowellenterror/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an DarkSnow555

Hallo, DarkSnow555!

Ich habe das hier gesehen:

http://www.youtube.com/watch?v=79K8BllCeNc

Ich bin selbst betroffen:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Da gibt es doch wirklich noch mehr Psychopathen die auf dem Dachboden herumwerkeln, wie Wahnfried.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

und ich habe keine Angst, offen zu kämpfen.

Ich würde mich freuen, wenn Du Dich bei mir melden würdest, siehe dazu bitte meine Worte, die an einen anderen gerichtet sind, aber im Grunde irgendwie an alle gerichtet sind:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/20/klardenker-kritikuss-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

Wir können es schaffen!

LG

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das gibt ein Treffen, welches jeden Psychiater begeistern wird. Sicher schaffen es die 3 in die Psychiatrie, denn dort sind sicher noch viele Gitterbettchen frei.

Seit wann kämpft der FERSENGELDAMARSCHIST Winfried Sobottka denn offen. Er ist doch selbst zu feige, den Leuten, die er ansprechen will, eine Mail zu schicken. Da versteckt er sich lieber hinter seinen unzähligen Mülldeponien, welche er in seinem Wahn „Präsenzen “ nennt, und hofft, das die Betroffenen diese NICHT anklicken, weil er panische Angst vor dem Widerruf seiner Bewährung hat. Da braucht er sich aber nicht mehr zu sorgen, mit den 3 neuen Anzeigen.

Unter offenen Kampf versteht aber jeder normale Mensch etwas anderes, als nur feige im Internet den GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten) herauszukehren. Offenes Kämpfen kann man sicher auch nicht nennen, wenn Wahnfried sich feige vor seinem Verfahren drücken wollte, indem er sich von seinem Hausquacksalber Dr. med. Friedrich Vollmer, Lünen, ein Gefälligkeitsattest ausstellen ließ. Noch feiger verhielt sich der Jammerlappen, als er bei seiner Hausdurchsuchung die Flucht ergreifen wollte und dabei eine Polizistin umrempelte, weil er sich an Männer nicht traut.

Auch sind seine permanenten lächerlichen Drohungen im Internet gewiss kein Zeichen für offenen Kampf.

Übrigens höre ich auch viertelstündlich Glocken und die klingen so:

http://www.youtube.com/watch?v=El4DC62DVRU

Werde ich nun auch bestrahlt? 

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
sobottka/https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Winfried Sobottka seine Straftaten in Kurzform:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/18/die-volkszeitung-de-der-gewohnheitsverbrecher-winfried-sobottka-und-der-krampfhafte-sowie-vergebliche-versuch-der-rechtfertigung-wwu-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Strahlenwahn von Dachschaden Sobottka und Robert Walter. / Mikrowellenterror, Staatsschutzschweine, Strahlenwaffen, fefes blog, Staatsschutz Polizei NRW, Annika Joeres

Die Lügenmärchen und Fantasiegeschichten von Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition !!!) gehen in die nächste Runde. Auch in der Karre seiner depperten Nachbarin Gabi Laqua gibt es nicht mehr den seelig-süßen Amarschistenschlummer. Die Wahngeräusche in seinem Hohlschädel sind wieder da. Oder wie sagt das alte Sprichwort so schön: Ein reines Gewissen ist ein sanftes Ruhekissen.

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem ARTIKEL, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

@ die Hacker: Kein ruhiger Schlaf im Auto – 03. August 2011/

Liebe Leute!

Die Staatsschutzscheine der Hannelore Kraft machen weiter:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

Und täglich grüßt das Murmeltier – sorry: Der Lüner Wiederkäuer. Die ersponnenen Amarscho-Hacker müssen sowas von begriffsstutzig sein, daß die es nicht kapieren.

Aber halt – nix gegen die Jungs und Mädels. Nach wie vor liegt bei Götzin Google der Suchbegriff

DACHSCHADEN SOBOTTKA

Auf Höchspositionen. Und das mit steigenden Tendenzen. Wie schon so oft ein Hoch auf die Fantasie-Hacker, die ihren wahnhaft gestörten Befehlshaber offensichtlich ganz besonders doll lieb haben.

Lügen-, Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe es seit längerem empfunden, aber nicht immer, und gelegentlich erschien es mir nur wie ein manifestierter Nachhall. Doch in den letzten Tagen wurde es deutlicher, und heute beim Aufwachen war es sehr deutlich – viel zu deutlich, um Nachhall sein zu können, abgesehen davon, dass ich auf beiden Ohren einen stark zischenden Tinnitus hatte. Ich verließ das Auto, und marschierte etwa 50 Meter in einen Friedhof hinein (nicht der, vor dem ich sonst schlief). Ich war umgeben von Rhododendren und Bäumen, das „Dong-dong-dong-doonnnggg“ nahm sehr deutlich an Stärke ab, so dass es letztlich womöglich nur noch Nachhall war.

Muhahahaha – DAS ist jedes mal der Teil, der den Unterhaltungswert liefert: Der Irre und das Geklimper in seinem Hohlschädel !!!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

JPS-Wanzen sind für sie kein Problem, Autos können sie immer einsetzen, und womöglich können sie auch Wanzen einpflanzen, die selbst EM-Strahlen senden.

Jahooooo – man munkelt ja in Staatsschützer-Kreisen, dass man ihm die präparierten Wanzen jetzt doch unter die Tierchen gemischt hat, die sich auf seinem ungepflegten Körper tummeln. Das ist ein völlig neues bio-winniesches Strahlungsexperiment.

Das Gesabbel des Lüner Hirnakrobaten wird von Tag zu Tag paranoider.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass die Angriffe im April begannen, ist immer wieder Gegenstand meines Nachdenkens. Warum nicht vorher? Im März wurden mir zwei Implantate vom Zahnarzt eingesetzt. Können sie etwas damit zu tun haben? Angeblich alles völlig frei von Metallen – aber wie kann ich mir sicher sein, was da tatsächlich gelaufen ist?

Jaja, unser Lüner Lügenbaron und seine fadenscheinigen Ammenmärchen.

Für die Kosten für ein Zahnimplantat – metallfrei – spuckt Götzin Google lockere 2.000,- bis 3.000,- Teuronen je Implantat  aus, die die Krankenkasse in keinster Weise übernimmt.

Vielleicht sollte die ARGE mal den Geldspeicher des Irren durchsehen, wo die dicken Bündel sicherlich stapelweise lagern.

Wenn der Irre schon mit seinen Horrorgeschichten Aufsehen erregen will, sollte er nicht nur darauf achten, dass die Story das ganz große Kino hergibt, sondern daß auch die Details stimmen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Das Netzwerk der Schweine ist dicht gestrickt, und natürlich tun sie seit Jahren alles, um es gerade an den Stellen zu verdichten, an denen sie irgendetwas erreichen können. Wie soll ich es also ausschließen, dass ein Keramik-Implantat einen Kern enthält, den sie im Rahmen von Strahlenangriffen instrumentalisieren können, als Zielmarkierung für eine genaue Ortung oder als Empfangsantenne? Ich weiß es nicht nur nicht, sondern habe auch kaum Möglichkeiten, das abzuklären. Zudem wurden Panorama-Aufnahmen und Abdrücke gemacht – und ich habe z.T. Gold im Mund, zweifellos in unverwechselbarer Weise. Auch das könnte natürlich eine Ortung und exakte Einordnung ermöglichen.

Soso, Gold hat der chronisch arbeitsscheue Sozialschmarotzer und Hartz IV-Genießer auch noch auf der Kauleiste.

Auch das wird die ARGE sicherlich interessieren, die dem dissozialen Penner schon seit Jahrzehnten die Krankenkassenbeiträge finanziert, wodurch ihm nur eine Minimalversorgung zukommt, die sicher kein Krümelchen Gold enthält.

Aber nein: Das hat ja alles nichts gekostet, denn sicherlich hat der „Staatsschutz“ dem Irren durch seinen Hausdentisten nur eine Zielvorrichtung an die hohle Rübe schrauben lassen, damit die Hirnschrumpf-Kanone besser ausgerichtet werden kann.

Eigentlich kann der Irre doch damit zufrieden sein, denn wenn seine Amarscho-Hacker erstmal raushaben, wie sie ihn bei Google Maps über sein Hohlschädel-GPS orten können, sind sie immer im Bilde, wenn er es endlich zustande bringt, in die Arme von Königin Sylvia nach Schweden zu fliehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Oder sollte es so lediglich sein, dass die Technik, mit der sie mich nun bekämpfen, brandneu im Einsatz ist? Immerhin sieht es aus, dass es vergleichbare Schilderungen wie meine zumindest im deutschen Internet bisher nicht zu geben scheint. Das, was z.B. Dipl.-Soz. Robert Walter schildert, findet man in ähnlicher Weise auch anderswo – aber die Masche scheint doch deutlich primitiver zu sein.

Na, das wäre ja auch noch schöner, wenn für den selbsternannten Staatsfeind #1 und GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition !!!) nicht die neueste Bestrahlungstechnik aufgefahren würde.

So viel ist man seinem geistigen Totalschaden und der immensen Wichtigkeit des mickrigen Messias doch schuldig. Neben seiner kriminellen Karriere muss es doch noch weitere Dinge geben, in denen der Irre seinem neuen, ebenfalls wahnhaft gestörten Busenfreund Robert Walter überlegen ist.

Wenigstens Titelmäßig läuft es bei den beiden Diplom-Nieten ja offensichtlich bereits schön synchron, wobei Walter ja wohl mal ernsthaft vorhatte, eine Doktorarbeit auf Kiel zu legen, während Wumsbert von so etwas mit seinem Prädikat-wertlos-Examen und seinem Kaufmichel-Diplom nur träumen kann. Laughing

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass die beiden Autos:

[2x Verleumdungsfoto, uninteressant]

so oft vor der Tür standen, auch jeweils für Stunden, scheint ein gesteigertes Interesse der Schweine an der Sache zu belegen, und man darf sicherlich annehmen, dass der Audi-TT von einer Führungsperson der entsprechenden Staatsschutzorganisation gefahren wird. Natürlich ist auch eine Kombination. denkbar: Dass meine Zahnimplantate eine Rolle spielen, dass die Masche zudem im Einsatz neu ist.

Das Verschwörungsgeschwurbel des Lüner Pausenclowns nimmt immer groteskere Züge an. Möglicherweise kriegt er ja auch über die Fettschicht im ungewaschenen Kraut auf seinem Hohlschädel mittlerweile den UKW-Empfang für Eins Live hin.

Das würde bis auf die Windgeräusche zumindest die akkustischen Phänomene erklären. Das Blaulicht war dann die passende Disco-Beleuchtung. Und à propos Windgeräusche: Wenn er schon permanent den fetten Amarschisten-Arsch offen hat, sollte er vielleicht mal die große Fresse schließen, dann ist der Durchzug auch nicht mehr vorhanden.

Der Audi TT scheint es dem Irren ja besonders angetan zu haben. Den hätte er sicher auch gern. Stattdessen hat er aber ein paar schöne Metallplatten, die er sich unter den Hohlschädel legen kann. Das ist ja auch schon mal was.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich muss nun ernsthaft befürchten, ihren Angriffen nicht ausweichen zu können. Entsprechend warte ich jetzt nicht mehr auf bessere Verhältnisse, sondern zwinge mich dazu, auch unter diesen beschissenen Umständen möglichst normal zu arbeiten. Ich will heute das Programm vollenden, mit dem ich HTML-Dokumentenseiten erstellen kann. Die beiden nötigen Subroutines habe ich fertig:

Eigentlich wäre spätestens jetzt mal der Sherlock Humbug in Winnie gefragt: Wenn sowohl in seinem vermüllten Wohnklo als auch in der Karre der depperten Frau Laqua permanent die Blaskapelle in seinem Schädel rummarschiert, welche Ursachen sind dann denkbar. Und wie es Sherlock Humbugs Art ist, sollte er vom Undenkbarsten zum Denkbarsten gehen:

  • Undenkbar: Winzige Männlein sind in Wumsberts Hohlschädel eingezogen und feiern Schützenfest.
  • Undenkbar: Er wird von nicht existenten Wanzen bestrahlt.
  • Denkbar: Sein schlechtes Gewissen macht ihm zu schaffen.
  • Denkbar: Die bevorstehenden 150 Arbeitsstunden und 22 Monate Strafhaft rauben ihm den Schlaf.
  • Extrem denkbar: TinkyWinnie hat einen Dachschaden – Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition !!!) eben.

Und da das extrem Denkbare NIEMALS sein darf, lügt sich der wahnhaft gestörte sowie schwer seelisch abartige Gewohnheitsverbrecher eben wie üblich eine „Staatsschutz“-Räuberpistole zusammen. Hatten wir das nicht schon bei ausgebliebenen Spendengeldern, leeren Zuhörerbänken, fehlenden verlinkenden Homepages von „United Amarschists“, virusbedinge abgeschmierten SM-Wichsfilmchen-PCs usw. usw. usf.?

So langsam werden die ewigen Totschlag-Argumente, mit denen sich der Irre seine Geisteskrankheit schön lügt, wirklich langweilig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

[Kleinkinder-Basic-Geschmiere]

Natürlich ist das nicht die höchste Kunst des Programmierens – aber selbst für so etwas fühlt man sich nicht fit, wenn man mit ihren Strahlen traktiert wird. Doch sie schaffen es nicht, mich zur Resignation zu bringen. Da ich mich offenbar nicht gegen die Strahlen wehren kann, werde ich mich nun darauf konzentrieren, an legalen Vergeltungsschlägen zu arbeiten.

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Auch eine Möglichkeit, sein neuerliches Totalversagen zu rechtfertigen.

Der Irre kriegt im Internet überhaupt nichts an die Kette. Wieder bringt er irgendein hirnrissiges Kleinkinder-Progrämmchen, das er in 80er-Jahre-Basic zusammengestoppelt hat. ERGEBNISSE kann er keine vorweisen, und das seit Monaten nicht. Wie gerne sähe man ENDLICH die „Referenz-Homepage“ für Wahnberts Ex-Rechtsverdreher Dr. Norbert Plandor, Jena, der doch schon händeringend darauf warten muss, als Referenzkunde des Irren veröffentlicht zu werden.

Wie praktisch kann da doch ein paranoider Strahlenwahn sein. Da muss man sich wenigstens nicht eingestehen, dass man selber keine Ahnung hat, und im Endeffekt sind’s wie immer die anderen.

Auf die „legalen Vergeltungsschläge“ darf man gelassen gähnend warten. Die Rohrkrepierer, die der Irre stets großkotzig als „Offensiven“ ankündigte, die er aber im wirklichen Leben niemals hinbekommt, sind ja mittlerweile so zahlreich  wie schnarchend langweilig.

Fazit: Der paranoide Strahlenwahn des Irren wird von Tag zu Tag schlimmer und mit seinen Internet Experimenten wird es dank extremster Dämlichkeit ebenfalls nichts – da ist der Irre eben entsprechend geladen und will wie gewohnt in alle Richtungen „treten und schlagen“.

Zum Glück ist es ja jetzt nur noch eine Frage der Zeit, bis sein Mütchen von außen zwangsgekühlt wird …

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der DAU des Internets Dachschaden Sobottka und sein Lehrling Robert Walter. / Anti-Eugenik-Blog, Mikrowellenterror, Staatsschutzschweine, Strahlenwaffen, fefes blog, Staatsschutz Polizei NRW, Annika Joeres

Zwei wahnhaft Gestörte üben sich im Internet.

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/03/hacker-staatsschutz-manipuliert-zugange-von-91-21-56-147-robert-walter-marburg/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

@ Hacker: Staatsschutz manipuliert Zugänge von 91.21.56.147 , Robert Walter Marburg

Liebe Leute!

Offensichtlich blockieren die Schweine die Leitungen von Robert Walter, z.B. zu WordPress.com. Er hatte gerade versucht, einen Blog dort anzulegen, und als er zur Seite wechseln wollte, auf der man einen neuen Blog anlegen kann, kam nur noch blank. Er hatte es schon vor Wochen einmal ergebnislos versucht, dort einen Blog zu eröffnen. Ich nehme an, dass der Staatsschutz ihn blockiert.

Könntet Ihr etwas tun? Aktuell kann er ja unter:

http://anti-eugenik-blog.bloggieren.com/

schreiben, und ich habe ihm gesagt, er solle dort jeweils darlegen, welche Probleme er habe, was WP u.ä. angehe….

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Voerst mal ein Zitat von Wahnfried: KLICK

Er weiß in juristischen Dingen noch nicht so gut Bescheid wie ich, das wird sich sicherlich ändern, zumal er offenbar auch auf den Rat des Claus Plantiko zählen kann. Er weiß in Sachen Internet- und PC-Nutzung noch nicht soviel wie ich, das wird sich auch ändern. Er hat erst seit wenigen Monaten Internetzugang, er kennt das Handwerkszeug noch nicht gut. Aber er lernt sehr schnell und problemlos, wie ich bereits feststellen konnte.

Ist das nicht lustig, der DAU (Dümmster anzunehmender User) findet sogar jemanden, der noch weniger kann, als er selber.

Sicher war das der Staatsschutz, der ja nichts besseres zu tun hat, als sich mit zwei Geistesgestörten zu befassen.

Ändern wird sich gewiss wa, wenn der PC von Robert Walter restlos verlaust und angefüllt mit reichlich SM-Wichsfilmen ist.

Irgendeine Unterhaltung müssen sich doch sozial Isolierte beschaffen, wenn sich schon im realen Leben kein Mensch mit ihnen beschäftigt.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Hallo Hacker, Dachschaden Sobottka dreht durch. / Mikrowellenterror, Staatsschutzschweine, Strahlenwaffen, fefes blog, Staatsschutz Polizei NRW, Annika Joeres

Der wahnsinnige Sobottka ist wirklich zum Einschlafen. Weil das Thema langweilt, wechselt er nun die Melodie in seiner faulen Birne.

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/03/die-hacker-kein-ruhiger-schlaf-im-auto-03-august-2011-mikrowellenterror-staatsschutzschweine-strahlenwaffenfefes-blog-staatsschutz-polizei-nrw-annika-joeres/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

@ die Hacker: Kein ruhiger Schlaf im Auto – 03. August 2011

Ich habe es seit längerem empfunden, aber nicht immer, und gelegentlich erschien es mir nur wie ein manifestierter Nachhall. Doch in den letzten Tagen wurde es deutlicher, und heute beim Aufwachen war es sehr deutlich – viel zu deutlich, um Nachhall sein zu können, abgesehen davon, dass ich auf beiden Ohren einen stark zischenden Tinnitus hatte. Ich verließ das Auto, und marschierte etwa 50 Meter in einen Friedhof hinein (nicht der, vor dem ich sonst schlief). Ich war umgeben von Rhododendren und Bäumen, das „Dong-dong-dong-doonnnggg“ nahm sehr deutlich an Stärke ab, so dass es letztlich womöglich nur noch Nachhall war.

JPS-Wanzen sind für sie kein Problem, Autos können sie immer einsetzen, und womöglich können sie auch Wanzen einpflanzen, die selbst EM-Strahlen senden.

Wahnfried wird es niemals begreifen können, dass die Geräusche innerhalb seines Hohlschädels ausschließlich im Gitterbett in der Psychiatrie zu beseitigen sind. ansonsten mag er weiterhin vor Friedhöfen im Auto schlafen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass die Angriffe im April begannen, ist immer wieder Gegenstand meines Nachdenkens. Warum nicht vorher? Im März wurden mir zwei Implantate vom Zahnarzt eingesetzt. Können sie etwas damit zu tun haben? Angeblich alles völlig frei von Metallen – aber wie kann ich mir sicher sein, was da tatsächlich gelaufen ist? Das Netzwerk der Schweine ist dicht gestrickt, und natürlich tun sie seit Jahren alles, um es gerade an den Stellen zu verdichten, an denen sie irgendetwas erreichen können. Wie soll ich es also ausschließen, dass ein Keramik-Implantat einen Kern enthält, den sie im Rahmen von Strahlenangriffen instrumentalisieren können, als Zielmarkierung für eine genaue Ortung oder als Empfangsantenne? Ich weiß es nicht nur nicht, sondern habe auch kaum Möglichkeiten, das abzuklären. Zudem wurden Panorama-Aufnahmen und Abdrücke gemacht – und ich habe z.T. Gold im Mund, zweifellos in unverwechselbarer Weise. Auch das könnte natürlich eine Ortung und exakte Einordnung ermöglichen.

Da es mit dem Schlafen im Auto angeblich geklappt hat, muss jetzt natürlich eine andere Variante her, damit der Irre weiterhin über Strahlen schmieren kann. Jedenfalls braucht man den Irren nicht mehr in den Wahnsinn treiben, weil er schon wahnsinnig ist.

Hätte der Zahnarzt ihm etwas in die Implantate getan, würde das andauernd strahlen und nicht laufend wechseln. Warum also mit Sendern und Empfängern herumspielen? Auch ist das eine bösartige Unterstellung des Irren bzgl. seines Zahnarztes.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Oder sollte es so lediglich sein, dass die Technik, mit der sie mich nun bekämpfen, brandneu im Einsatz ist? Immerhin sieht es aus, dass es vergleichbare Schilderungen wie meine zumindest im deutschen Internet bisher nicht zu geben scheint.

Sicher entwickelt irgendwer immer neue Technik, um den Irren zu bestrahlen. Das wird deswegen gemacht, damit er immer was zum Schreiben hat.

Die Einzigartigkeit seiner Schilderungen ist damit begründet, dass Wahnfried den größten Dachschaden und die meiste Phantasie besitzt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Das, was z.B. Dipl.-Soz. Robert Walter schildert, findet man in ähnlicher Weise auch anderswo – aber die Masche scheint doch deutlich primitiver zu sein.

Der irre Robert Walter muss jetzt schön die Klappe halten, da die Nachbarin, welche er verdächtigte, ihn bestrahlt zu haben ja ausgezogen ist. Da er aber selber wahnhaft gestört ist, wird er wohl bald was Neues erfinden, wo die Strahlen herkommen sollen und wenn er den nächsten Nachbarn verdächtigt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass die beiden Autos:

[Schon wieder die Fotos der Autos unbescholtener Bürger]

so oft vor der Tür standen, auch jeweils für Stunden, scheint ein gesteigertes Interesse der Schweine an der Sache zu belegen, und man darf sicherlich annehmen, dass der Audi-TT von einer Führungsperson der entsprechenden Staatsschutzorganisation gefahren wird. Natürlich ist auch eine Kombination denkbar: Dass meine Zahnimplantate eine Rolle spielen, dass die Masche zudem im Einsatz neu ist.

Jetzt spinnt sich der Wahnsinnige so viele Möglichkeiten zusammen, dass er bis zu seiner Einweisung in die Psychiatrie ein Thema hat, worüber er schreiben kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich muss nun ernsthaft befürchten, ihren Angriffen nicht ausweichen zu können. Entsprechend warte ich jetzt nicht mehr auf bessere Verhältnisse, sondern zwinge mich dazu, auch unter diesen beschissenen Umständen möglichst normal zu arbeiten. Ich will heute das Programm vollenden, mit dem ich HTML-Dokumentenseiten erstellen kann. Die beiden nötigen Subroutines habe ich fertig:

[Wirre Vorstellung der „Programmierkünste“des Irren]

Aha, jetzt sind die Strahlen schuld, dass der DAU (Dümmster anzunehmender User) nicht gebacken kriegt. Zu blöde eine einfache Seite zu erstellen, aber um Ausreden nie verlegen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich ist das nicht die höchste Kunst des Programmierens – aber selbst für so etwas fühlt man sich nicht fit, wenn man mit ihren Strahlen traktiert wird. Doch sie schaffen es nicht, mich zur Resignation zu bringen. Da ich mich offenbar nicht gegen die Strahlen wehren kann, werde ich mich nun darauf konzentrieren, an legalen Vergeltungsschlägen zu arbeiten.

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was sich der Irre mit Papier und Bleistift „zusammenprogrammiert“ mag zwar Kunst sein, hat aber mit Programieren nichts zu tun.

Mag er sich nun „legale“ Vergeltungsschläge einfallen lassen und beim nächsten Verfahren zur Verteidigung seinen Strahlenwahn vortragen. Bei Vergeltungsschägen des hilflosen Narren, kann es sich nur um weitere Verleumdungen handeln.

Es ist schon verblüffend, denn weltweit gibt es Millionen UserInnen und grade die Unbedeutesten werden bestrahlt. Es gibt ja wohl wichtigere Personen, als die am Boden der Gesellschaft dahinvegetierenden Hartz IV-Genießer Winfried Sobottka und Robert Walter. Beide stellen keine Gefahr für den Staat dar, da sie außer sbsurden Verunglimpfungen nichts auf die Reihe bringen. Warum auch sollte der Staat soviel in 2 Geistesgestörte investieren?

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Christian Bader und der Daueranzeiger Dachschaden Sobottka. /

Wer schreibt der bleibt, sagt sich wohl der Vollidiot Winfried Sobottka, der Weltmeister im Erstatten von Anzeigen und ungekrönter König im Empfangen von Ablehnungen ist.

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/21/hannelore-kraft-strafanzeige-wegen-versuchten-mordes-gegen-christian-bader-lunen-und-staatsschutz-nrw-mikrowellenterror-strahlenterror-staatsschutz-polizei-recklinghausen/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

@ Hannelore Kraft: Strafanzeige wegen versuchten Mordes gegen Christian Bader, Lünen, und Staatsschutz NRW / Mikrowellenterror, Strahlenterror, Staatsschutz Polizei Recklinghausen

Was hat denn nun Hannelore Kraft mit dem Nachbarschaftsstreit des Irren zu tun?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich konnte sehr viele Einzelheiten feststellen, die dafür sprechen, dass diese Angriffe zumindest in der Hauptsache aus der Wohnung des unter mir wohnenden Christian Bader, ca. 30, erfolgen.

Es sprechen nicht nur sehr viele Einzelheiten dafür, sondern alles, dass Wahnfried dabei ist den Hausfrieden zu stören, weil sein Dachschaden irreparabel ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Vorstellung, dass dieser Christian Bader aus eigenem Antrieb den Beschluss gefasst haben könnte, mich mit gefährlichen Waffen anzugreifen und zu bekämpfen, hatte ich dabei nie – stattdessen ging und gehe ich davon aus, dass er von einer Staatsschutzorganisation gedungen ist:

  • Christian Bader hat nicht den geringsten persönlichen Grund, irgendetwas gegen mich zu unternehmen.

Hier irrt der Irre wie immer. Nur hat er immer noch nicht gemerkt, obwohl deswegen veruteilt, dass Verleumdung eine Straftat ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

  • Christian Bader dürfte einen Wortschatz von kaum mehr als 5.000 Worten haben, es kann kein Zweifel daran bestehen, dass er nicht über das notwendige Know-How verfügt, die von mir festgestellten Strahlenangriffe ohne Anleitung und Unterstützung von dritter Seite auszuführen.

Den Wortschatz von Wahnfried kann man an einer Hand abzählen, wie hier dargestellt:

  • Hitler
  • Mord
  • Saugrausch
  • Vernaschrausch
  • Ejakulationsrausch

Mal abgesehen davon, liegt hier wiederum der Straftatbestand der Verleumdung vor.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

  • Auch wenn das notwendige Equipment für die Ausführung solcher Strahlenangriffe heutzutage kein Vermögen mehr kostet, so würde es dennoch die finanziellen Möglichkeiten des Christian Bader, dem im letzten Jahr einmal der Strom abgesperrt wurde, weil er Rechnungen nicht zahlen konnte, sicherlich übersteigen.

Wen interessiert den in welchen finanziellen Verhältnissen Christian Bader lebt? Ist das jetzt die neueste „exklusive“ Berichterstattung des wahnsinnigen Verbrechers? Jedes Klatsch- und Tratschweib kann das besser. Außerdem, wer hat sich denn letzhin ausgeheult, weil er die Heizkosten nicht bezahlen könne? Wahnfried sollte sich wirklich mal einen Spiegel zulegen, aber das tut er nicht, weil er den Anblick seines eigenen hohlen Speckschädels nicht erträgt. Einem Wahnsinnigen zu erklären, dass man nicht mit Steinen werfen soll, wenn man im Glashaus sitzt, hieße Perlen vor die Säue werfen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nicht nur im Internet berichte ich über die Strahlenangriffe, ich habe auch einige Leute, die mich kennen, längst darüber informiert. Sowohl Claus Plantiko, als auch mein Arzt Dr. Vollmer, als auch Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor sind einhellig davon überzeugt, dass ich in diesem Falle nicht auf die Unterstützung der Polizei rechnen könnte, sondern die Staatsmacht eine Anzeige meinerseits auszunutzen versuchte, mich zu psychiatrisieren.

Da hat der Irre die richtigen 3 von der Tankstelle befragt. Den Ganoven Claus Plantiko, dem zu recht die Zulassung entzogen worden ist, den Scharlatan Dr. med. Friedrich Vollmer Lünen, der in betrügerischer Absicht Gefälligleitsatteste ausstellt und seinen Kifferkumpel aus der Jugendzeit, Dr. Norbert Plandor. Wobei man Letzterem noch unterstellen kann, bei Sinnen zu sein. Warum hat der Irre eigentlich nicht seine Hetzkampagnen fördernde Busenfreundin Henriette Lyndian befragt? 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Bisher hatte ich diesen Leuten gesagt, dass ich ihre Meinung teilte. Nach wie vor meine ich auch, dass die Staatsmacht das gern versuchen würde. Allerdings sehe ich es nicht, dass sie damit auch nur den geringsten Erfolg haben könnten.

Da Wahnfried sowieso früher oder später in der Klapse landet, dürfte das wirklich nicht das Problem sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun, die in höchstem Maße verbrecherischen Staatsorgane von BRD und NRW gehören in diesem Falle nach meiner absoluten Überzeugung zu den Tätern, es ist nicht damit zu rechnen, dass sie zu sinnvollen Ermittlungen bereit sein könnten.

Das wäre einen Versuch wert, aber die Frage ist nur, in welcher Richtung dann ermittelt wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Mein Material ist insgesamt allerdings absolut ausreichend, um meine Vorwürfe im Gesamtkontext glaubhaft machen zu können, insbesondere auch, um gegenüber der Öffentlichkeit wie gegenüber dem Ausland nachzuweisen, dass die BRD ein in höchstem Maße verbrecherischer Staat ist.

Auch hier träumt das größenwahnsinnige und geistegestörte Geschöpf wieder vom Storch. Was für dessen hirnlosen Schädel  ausreichend sein mag, genügt Menschen noch lange nicht. Dass sich die Öffentlichkeit für ihn nicht interessiert, hat er, dank Wahrnehmungsschwäche noch nicht einmal bei seinem Verfahren gemerkt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Vorab möchte ich darauf hinweisen, dass die Strahlenangriffe am heutigen Tage erstmals wahrnehmbar die Hirnregion beeinträchtigten, die für das Sehvermögen zuständig ist. Stichwort vorab: Blau.

Ist das nicht herrlich, denn bisher träumte der Irre immer von kleinen grünen Männchen, welche er je nach Bedarf mal Anarchisten, Hacker oder Hexenjäger nannte. Nun haben die sich, oh Wunder, blau verfärbt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Weiterhin möchte ich darauf aufmerksam machen, dass es Staatsschützer aus dem Bezirk Recklinghausen sein dürften, die Christian Bader als Agenten gegen mich führen müssen:

Wen will er denn mit seinem Stuss aufmerksam machen. Anscheinend ist diesem dissozialen Penner und Verbrecher nicht bewusst, dass seine Veröffentlichungen der Kraftfahrzeugkennzeichen im Zusammenhang mit seinen Falschverdächtigungen schon wieder strafbar sind. Anscheinend sammelt diese erbärmliche und amoralische Kreatur wieder Anklagepunkte, denn zu mehr bringt diese es ja nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Man achte auf die Nummern am Ende der Kennzeichen – in beiden Fällen 4671. Beide Wagen standen schon sehr oft vor der Wohnung des Christian Bader, wobei beide Autos einige Gemeinsamkeiten aufweisen, wie man leicht erkennen kann: Kleine und nicht ganz billige „Flitzer“ in schwarz, jeweils höchstens ein Jahr alt, beide Recklinghausener Kennzeichen und am Ende die Nummer 4671.

Es wäre möglich, dass die Kombination von RE und 4671 ein Polizei intern bestimmtes Merkmal dafür ist, dass es sich um ein Staatsschutz-Auto handelt, so dass „normale“ Polizisten jeweils mit einem Blick auf das Kennzeichen erkennen können, dass es sich um einen getarnt eingesetzten Staatsschützer handelt (Zivilfahrzeug mit Zivilnummer), den andere Polizisten aber jedenfalls nicht zu behelligen haben, ob er nun einfach zu schnell gefahren sein sollte, ob er soeben Kontakt mit bekannten Kriminellen gehabt haben sollte, oder was auch immer.

Es ist immer wieder erbaulich zu lesen, was Wahnsinnige für eine Phantasie entwickeln können. Von alledem, was der Irre schreibt, kann er nichts belegen. Wer nicht nur Glocken läuten hört, wo keine sind, sondern sogar noch blaue Männchen sieht, der gehört unverzüglich in die Psychiatrie.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Vielleicht sollte ich noch darauf hinweisen, dass KFZ mit RE-Kennzeichen in Lünen-Brambauer zwar gelegentlich auftauchen, aber nur in geringem Umfange, weiterhin darauf, dass Barbara Kühn schon vor Wochen erklärte, dass sie an ihrem Wohnort in Unna von einem Kleinbus elektronisch behorcht worden sei, der ebenfalls ein RE-Kennzeichen gehabt habe. Mal sehen, wie weit man diesen Dingen auf den Grund kommen kann.

Sieht die perverse Mördertochter und gewltverherrlichende Barbara Kühn, geb. Pytlinski, auch schon blaue Männchen. Dass dieses Weib auch Meschugge ist, dürfte sich im Internet rumgesprochen haben. Diese Geisteskranke ist dem Irren schon hörig, wenn sie den gleichen Müll unüberlegt nachplappert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich zitiere:

Wenn ich etwas erreichen will, interessiert es mich einen Dreck, ob es schon jemand anders geschafft hat oder nicht, ob 5 Milliarden Menschen es für unmöglich halten oder nicht, ob alle anderen sagen „Das kann nicht gutgehen!“ und so weiter. Mich interessiert es dann nur, das Problem in allen Facetten geistig zu verstehen, um dann selbst herauszufinden, ob ich Möglichkeiten sehe.

Quelle:

[Hirnbefreite Eigenverlinkung als Quelle. Der Kerl wird immer bescheuerter.]

Die typische Aussage eines geistesgestörten Geisterfahrers. Er spielt eben „allein gegen alle“. Leider findet er keinen, der sich zu ihm in den Sandkasten begibt, also muss er wieder alleine spielen und hilflos herumplärren.

Dass der Irre geistig überhaupt nicht irgendwelchen realen Vorgängen folgen kann, belegen die blauen Männchen und seine Hexenjäger.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Möglicherweise werde ich an „Kopfkrebs“ sterben, wie man es mir angekündigt hat. Aber jedenfalls werden die Schwerstverbrecher sich letztlich nicht als Sieger in der Sache fühlen, das garantiere ich, und mit dem heutigen Tage beginne ich die Vorbereitung der Strafanzeige gegen Christian Bader und den BRD-/NRW-Staatsschutz, die ich jedenfalls erstatten werde.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Das soll er mal schön machen, denn auf der Verliererspur ist er schon. Fehlt nur noch die Einweisung in die Psychiatrie. Aber auch das wird er noch durchsetzen.

Kopfkrebs kann er leider nicht mehr bekommen, da in der vereuchten Kloake des Wahnsinnigen kein Platz mehr für Krebs ist.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dr. med. Bernd Roggenwallner und sein ewiger Stalker, Verbrecher Winfried Sobottka. / hochfrequenter elektromagnetischer Strahlen, Mikrowellenterror, Strahlenterror, Strahlenwaffen

Auf den unqualifizierten Stuss des wahnsinnigen Sobottka bzgl. nicht vorhandener Strahlen, die er aber zu vernehmen meint, zu reagieren ist reine Zeitvergeudung. Mag er herumspinnen und sich in Schrott betten solange er will.

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/21/die-hacker-die-wahrheit-uber-die-technik-der-mikrowellen-dr-med-bernd-roggenwallner-hochfrequenter-elektromagnetischer-strahlen-strahlenwaffen-strahlenterror-mikrowellenterror/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

@ die Hacker: Die Wahrheit über die Technik der Mikrowellen /Dr. med. Bernd Roggenwallner, hochfrequenter elektromagnetischer Strahlen, Strahlenwaffen, Strahlenterror, Mikrowellenterror

Woher der perverse SS-Satanisten-Psychiater Dr. med. Bernd Roggenwallner es allerdings weiß, dass ich gelegentlich auch mit um den Kopf gewickelter Alufolie experimentiere:

sollte er vielleicht einmal öffentlich erklären. Diejenigen, die mich orten und bestrahlen, können diese Information natürlich gewonnen haben. Aber ich meine, diese Einzelheit bisher nicht öffentlich gemacht zu haben… Tatsache ist, dass gute Umwicklung des Kopfes mit Alufolie die wahrnehmbaren Amplituden deutlich senkt, Tatsache ist, dass es ein sehr unkomfortabler Schutz ist, Tatsache ist, dass es mir zu gefährlich ist, mit solcher Umwicklung zu schlafen, weil ein Verrutschen der Folie im Schlafe sicherlich zum Erstickungstod führen könnte.

Auch hier beweist Sobottka wie, unter totaler Verblödung zu leiden. Hier die Beweise:

  • Dr. Roggenwallner hat hier noch nie geschrieben
  • Da mich der Wahnsinnige für Dr. Roggenwallner hält, irrt er, wie immer, denn dieser Beitrag ist nicht von mir verfasst worden, was auch für Menschen verständlich darüber steht. KLICK

Dass der Wahnsinnige seinen eh schon restlos zerstörtes Hirn in Alufolie (Frischhaltefolie) einpackt ist doch naheliegend bei seinem dämlichen Gesülze. Wahrscheinlich will er es für die Nachwelt erhalten. Diese verfaulte Grütze dürfte wirklich gut als warnendes Beispiel für Jugendliche dienen, welche noch an „weiche“ Drogen glauben.

Ganz gewiss sitzt irgendwo jemand mit einem Joystick und verfolgt 24 Stunden täglich einen Wahnsinnigen in Lünen, um diesen zu bestrahlen.

Da sich herausgestellt hat, dass der Irre zu doof ist einfache Seiten zu erstellen, obwohl er tagtäglich mit seinen „Programmierkünsten“ hausieren ging, versucht er sich nun als „Strahlenexperte“, wobei er in seinem Wahn von Antenne zu Antenne hüpft. Da sich Mikrowellen leicht feststellen lassen, mag er einmal beweisen, dass sein Wohnklo verstrahlt ist. Seine merkwürdigen bzw. lächerlichen Bastelarbeiten sind nur ein Beleg dafür, dass er spinnt.

Zudem widerspricht sich dieses völlig entartete Geschöpf laufend, weil diesem jegliche Kenntnis über Strahlen fehlt. Es kommt nur inhaltsloses und widersprüchliches Gewäsch von dem Wichtigtuer und Maulfechter. Überzeugend ist davon nichts.

Es reicht ja auch, wenn er fest an seinen Schwachsinn glaubt. Außerdem ist das seiner Internetsucht dienlich, die er damit immer befriedigt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nach meiner Überzeugung ist ein Neurologe mit im Spiel, abgesehen von Dr. med. Bernd Roggenwallner kenne ich in weitem Umkreise keinen Neurologen, bei dem ich mir sicher wäre, dass er abartig und pervers genug für diesen Job wäre.

Wieder ein Beweis, dass Sobottka wahnsinnig sein muss, denn grade Dr. Roggenwallner ist er nie begegnet und kennt ihn somit nicht. Wo sich Wahnfried sicher ist, kann man davon ausgehen, dass er spinnt, wie hier:

Ich befand mich im Badezimmer meiner Wohnung, dieses Badezimmer grenzt an die Wohnung der Nachbarin Brigitte Lingk. Plötzlich, wie aus dem Nichts, nahm ich in einer kaum noch zu überbietenden Klarheit einen kurzen Ausschnitt aus einem Handygespräch wahr. Eine Frauenstimme sprach, das Wort Telefon oder Telefonat war enthalten, sehr schnell wurde aufgelegt. Es wurde von mir empfunden, als ob ich im Zentrum der gesagten Worte stünde, absolut ausgeschlossen, dass ich in der Klarheit und mit der Amplitude etwas hätte wahrnehmen können, was als akustische Welle durch die Wand meines Badezimmers gedrungen wäre.

Einen Tag später bezeichnete er seine „kaum noch zu überbietende Klarheit“ als Irrtum.

Irgendwie sind bei ihm sämtliche kognitiven Funktionen ausgeschaltet, denn sonst würde er begreifen, dass er nur noch Stuss von sich gibt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Betreffend 4671 noch ein Hinweis an die, denen klar ist, dass Satanisten sich oftmals numerologisch orientieren:

4671 -> „1“ hinten weg, dafür zur „4“vorn hinzu addiert:

=> 567 – > von der „7“ hinten eins abgezogen, diese Eins dann zur “5“ vorn hinzu gezählt:

=> 666

4671 und 666 haben die selbe Quersumme, 18. Natürlich wäre es zu offensichtlich, wenn Staatsschützer alle mit „666“ auf ihren Kennzeichen fahren würden.

Hier spricht der Wahnsinnige auf das Autokennzeichen von dem Besuch seines Nachbarn an:

Was Wahnsinnigen so alles einfällt, ist schon erstaunlich.

Es ist aber typisch für den Geistesgestörten, sich alles so hinzudrehen, dass es in seine Muppet Show passt. Wobei ihm der Wahrheitsgehalt völlig gleichgültig ist. Hauptsache er schreibt was und wenn es noch so irrational ist. Sein Glück ist nur, dass ihm gar nicht mehr bewusst wird, was er da verzapft. Auch seine soziale Isolation, selbst im Internet, begreift er nicht mehr. Er ist eben wahnsinnig und glücklich damit. Wenn er sich zum Gespött macht, setzt eben sein Wahrnehmungsvermögen gänzlich aus. Selbiges trifft auch zu, wenn er überall rausgeworfen wird, wegen seines dämlichen Geschwätzes.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Staatsschutzschweine der Hannelore Kraft machen übrigens immer noch weiter.

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Das wird auch nie mehr aufhören, weil es sich nicht um Strahlen handelt, was den Irren zu schaffen macht, sondern sein restlos durch Cannabisexzesse zerstörtes Hirn. Andererseits hätte ich aber nichts dagegen, wenn man diesen dissozialen Penner und Sozialschmarotzer mit Strahlen auslöschen würde. Es wäre eine venünftige Investition der Steuergelder. Dafür wäre ich sogar bereit zu Spenden.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Strahlenterror und die ewigen Wiederholungen des irren Sobottka. / Kirsten Heisig, Chaos Computer Club, CCC Berlin, Annika Joeres, Strahlenwaffen, Mikrowellen-Waffen, Mikrowellenterror, Mikrowellenhören

An Eintönigkeit ist der wahnsinnige Sobottka unübertroffen. Nach seinem totalen Versagen als Programmierexperte betätigt er sich nun als Strahlenexperte, was auch zum Scheitern verurteilt ist.

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/19/winfried-sobottka-zum-strahlenschutz-am-19-juli-2011-kirsten-heisigchaos-computer-club-ccc-berlin-annika-joeresstrahlenwaffen-mikrowellen-waffen-mikrowellenterror-mikrowellenhoren/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka zum Strahlenschutz am 19. Juli 2011 / Kirsten Heisig, Chaos Computer Club, CCC Berlin, Annika Joeres, Strahlenwaffen, Mikrowellen-Waffen, Mikrowellenterror, Mikrowellenhören

Ich bin derzeit dazu gezwungen, mich gegen Mikrowellen-Strahlenangriffe zu wehren, die zu deutlichem Mikrowellenhören in mir führen und meine Gesundheit schwer angreifen:

[Repetitias non placent!]

Dass ich sehr wenig Geld habe, ist den Staatsschutzschweinen der Hannelore Kraft natürlich ebenso klar wie der Umstand, dass ich mir nicht mal eben eine Ferienwohnung anmieten oder aus dem Stand umziehen kann.

Mag der Wahnsinnige doch in die Psychiatrie gehen, denn dort stellt man ihm sicher ein Eckchen sowie die nötigen Materialien zu Verfügung, wo er sich einen “ effektiven Strahlenschutz“ aufbauen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Für mich bedeutet das, mit den Strahlenangriffen so gut wie möglich umzugehen. Ein Teil dieses Umganges zielt auf die Schaffung von Schutz durch Abschirmung.

Dann soll er endlich mal damit umgehen und nicht nur im Internet maulfechten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Folgt man manchen Darstellungen im Internet, dann brauchte man sich nur hinter eine Alufolie oder eine Blechplatte zu stellen, und man würde Strahlen, die man so blockierte, vollständig von sich fernhalten. Andere Darstellungen weisen auf nahezu unlösbare Probleme hin – zumindest für Leute mit kleinem Geldbeute.

Das ist doch logisch, weil keiner, der im Internet solchen Stuss schreibt, die geringste Ahnung von Strahlen hat, wie Wahnfried auch.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Unbestritten ist, dass elektrisch leitfähiges Material Mikrowellen zum Teil abschirmt – wobei in der mir plausibelsten Darstellung davon ausgegangen wird, dass ein Teil der Strahlen, die auf ein Material treffen, reflektiert werde, ein weiterer Teil vom Material absorbiert werde, der verbleibende Rest das Material durchquere, mithin wirksam bleibe. In welchen Anteilen das geschehe, hänge a vom Material und von der Materialdicke, b von der Energie der Strahlen ab.

Der Wahnsinnige weiß ja nicht einmal, ob es Mikrowellen sind, von denen er sich beeinträchtigt fühlt. Das hat er nur irgendwo vernommen und verbeißt sich darin. Da er hochgradig schwachsinnig ist, lässt er sich auch von der Idee nicht mehr abbringen. Ein typisches Beispiel für wahnhafte Persönlichkeitsstörung (ICD-10).

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was reflektieren und durchqueren bedeuten, ist natürlich allen klar. Was es heißt, dass das Material Strahlen(-energie) absorbiere, bedarf vielleicht einer näheren Erläuterung: Das Material wird in Schwingungen versetzt, wozu auch die Erwärmung gehört, die dann abklingen, – unter Umständen auch das Material molekular verändern können. Weiterhin laden auf einen elektrischen Leiter auftreffende elektromagnetische Strahlen diesen Leiter auch auf, wobei ich von einer Wechselspannung mit der selben Frequenz ausgehe, die auch die elektromagnetischen Strahlen haben. Entsprechend entstünde um den Leiter herum ein elektromagnetisches Feld – der Leiter würde für einen Teil der ihn treffenden elektromagnetischen Strahlen als Antenne wirken.

Wovon der Geistesgestörte ausgeht ist irrelevant. Da er nichts weiß, insbesondere, was Strahlen betrifft, ist es nur inhaltsleeres Gewäsch, was er von sich gibt und davon schreibt er recht viel.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Meine Lage ist die, dass mir weder hinreichendes Messequipment noch hinreichendes messtechnisches Know-How zur Verfügung stehen – „messen“ kann ich also nur im Rahmen dessen, was ich als Auswirkungen auf mich gerichteter Strahlen an induktiv erzeugten Geräuschwahrnehmungen empfinde.

Da haben wir es doch, der Irre trifft Feststellungen, ohne die Möglichkeit zu haben irgendetwas zu analysieren. Wobei man aber davon ausgehen muss, dass er gar nicht daran interessiert ist, irgendetwas nachzumessen, weil das sein Lügengebäude einstürzen lassen würde. Grade Mikrowellen lassen sich sehr leicht feststellen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Seitdem ich positive Erfahrungen beim Versuch machte, unerträgliche in meinen Kopf hämmernde Strahlen mit zwei isolierten Stahlblechen unter dem Kopfkissen extrem spürbar zu dämpfen:

[Repetitias non placent!]

Von Placeboeffekt hat der Irre wahrscheinlich noch nie gehört. Kein normaler Mensch nimmt ihm doch ab, dass Bleche unter dem Kopfkissen irgendwas bewirken, da die Strahlenquelle sich gewiss nicht genau an diesem relativ kleinen Punkt befindet.

bleiben extrem hohe Amplituden aus – man weiß auch, dass ich nur anhand von induzierten Geräuschwahrnehmungen „testen“ kann, und natürlich versteht es sich von selbst, dass solche Tests bei hohen Amplituden leichter fallen, als bei geringen. Vermutlich, weil man zudem weiß, dass ich an einem abgeschirmten Schlafplatz bastele:

und dabei so gut wie möglich teste, sind die Amplituden nach meinem Empfinden dann deutlich niedriger, wenn ich mich im Bereich des „Testlabors“ aufhalte.

Was hat dieser Unfug denn mit einem „Strahlenlabor“ gemein? Wäre es ein „Strahlen- bzw. Testlabor“, könnte der Irre auch eindeutig sagen, welche Strahlen er vermeint zu spüren. Dafür hört der Geistesgestörte aber Stimmen, wie hier beschrieben:

Ich befand mich im Badezimmer meiner Wohnung, dieses Badezimmer grenzt an die Wohnung der Nachbarin Brigitte Lingk. Plötzlich, wie aus dem Nichts, nahm ich in einer kaum noch zu überbietenden Klarheit einen kurzen Ausschnitt aus einem Handygespräch wahr. Eine Frauenstimme sprach, das Wort Telefon oder Telefonat war enthalten, sehr schnell wurde aufgelegt. Es wurde von mir empfunden, als ob ich im Zentrum der gesagten Worte stünde, absolut ausgeschlossen, dass ich in der Klarheit und mit der Amplitude etwas hätte wahrnehmen können, was als akustische Welle durch die Wand meines Badezimmers gedrungen wäre.

„Kaum noch zu überbietende Klarheit“ im Nachhinein als „Irrtum“ zu bezeichnen, ist der Witz des Jahrtausends. Anders formuliert, Sobottka hat wieder mal eindeutig belegt, schwer seelisch abartig zu sein, nur Märchen zu erzählen und nur herumzuspinnen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Aufgrund der von mir als wahr angesehenen technischen Hintergründe, s.o., vor dem weiteren Hintergrund meiner finanziellen Möglichkeiten, habe ich mich zu einer Sandwich-Abschirmung entschieden, die ich bereits ein wenig getestet habe: Styroporplatten werden doppelt mit einfacher Alufolie umwickelt, das Ganze wird mit breitem Klebeband hinreichend verklebt – so, dass keine Nähte bleiben, die größer als ein Bruchteil eines Millimeters sind. Das Klebeband ist kein bedeutsames Hindernis für elektromagnetische Strahlen, es hat nur die Funktionen des Verbindens von Folie und Platte und des Abdichtens der Alufolie zu erfüllen. Es entsteht also eine immer noch sehr leichte Platte, deren Oberfläche vollständig mit Alufolie umhüllt ist.

Oh Gott ist der Knabe bescheuert. Hier tut das Lesen schon weh. Es ist doch wohl ein Leichtes, die Folie überlappen zu lassen, aber das weiß ein wahnsinniger Diplom-Ladenhüter natürlich nicht. Der klebt die Folien auf Stoß, wie dämlich.

Warum er überhaupt Styropor verwendet, wird kein Mensch verstehen, der nur etwas Ahnung von Technik hat. Ist das  „Da-da-da-da-dang“ in seiner hohlen Birne schon so laut, dass es einer Schalldämpfung bedarf oder dient Styropor der Wärmedämmung, weil es zu kalt auf den Blechen wird?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Von mir angenommene Wirkung: Doppelte Reflexion (Strahlen müssen zweimal durch die Aluschicht) + elektro-magnetische Aufladung + Durchlass eines Teiles der Strahlen.

Hinter solche Platten werde ich reine Styroporplatten anbringen – ein billiger und zugleich sehr guter elektrischer Isolator. Damit verhindere ich, bei sauberer Arbeit, dass Ströme von den Abschirmplatten in den Schutzbereich nach innen fließen können, dass mögliche mechanische Schwingungen sich nicht fortpflanzen, dass Wärme nicht weitergeleitet wird – wobei der erstgenannte Effekt natürlich der mit Abstand wichtigste ist. Baue ich dahinter dann wieder eine Abschirmwand, wozu es reichen kann, die zweite Platte von innen mit Alufolie zu bekleben, so hat diese Dämmwand es nur noch mit den elektromagnetischen Strahlen zu tun, die es geschafft haben, die erste Dämmwand zu passieren, mit nichts anderem.

Das kann man, in Anbetracht, dass Strahlen noch gar nicht nachgewiesen sind und wenn ja, welche Art der Strahlen, nur als Wahnsinn bezeichnen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Geht man z.B. (einfach mal so) von einer Abschirm- und Absorptionswirkung der Alufolie von 80% aus, so hätte die zweite Dämmwand nur noch mit 20% der elektromagnetischen Wellen zu tun. Unter der gemachten Voraussetzung könnte eine zweite Abschirmwand auch 80% der auf sie eintreffenden elektromagnetischen Strahlen absorbieren, so dass 20% der ursprünglichen Strahlen auf sie treffen, aber nur noch 4% der ursprünglichen Strahlen durch sie hindurch gingen. Ein weiterer Isolator und eine weitere Abschirmung würden dann dafür sorgen, dass es letztlich nur noch 0,8% der ursprünglichen Strahlung wären, die durchkämen. Preis pro Quadratmeter für die „4%-Lösung“: ca.  15 Euro. Da ich schon  einige Stahlplatten und etwas anderes Material habe, scheint diese Lösung  in Reichweite zu liegen.

Woher der Wahnsinnige seine Prozentberechnung hat, mag er mal näher erläutern Ansonsten ist das die reinste Spinnerei eines wahnhaft Gestörten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Da ich davon ausgehe, dass ich mit gerichteten Strahlen attackiert werde, die eben auch auf die Innenwände meines „Testlabors“ gelenkt werden und mich dann per Reflexion erreichen können, habe ich mit dem ersten Prototyp einer Abschirmplatte bereits ein wenig ausprobiert. Trotz ihrer Größe ist sie ja sehr leicht, kann mit einer Hand in der Luft geführt werden. Natürlich kann man so nicht alles abfangen – aber man kann so dämpfen, das wurde deutlich. Und daraufhin wurde die Amplitude auch noch niedriger – so niedrig, dass sie womöglich erreicht werden kann, indem einfach die Außenwände meines „Testlabors“, womöglich von verschiedenen Seiten zugleich, angegriffen werden.

Jetzt fuchtelt das wahnnige Geschöpf auch noch mit seinen Platten in der Luft herum. Das sollte er mal filmen und bei You Tube einstellen. Das wird der Hit.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dämmung ist machbar, aber niemand sollte meinen, man könne zufriedenstellende Ergebnisse erzielen, indem man nichts anderes tue, als sich in ein mit Alufolie bezogenes Zelt zu legen. Dann würde man offenbar mitten in einer großen Antenne sitzen.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Es wird auch kaum noch so einen Vollidioten weltweit geben, dem einfällt ein Zelt aus Alufolie in die Wohnung zu stellen.

Mich erstaunt nur, was Geistesgestörte für Phantasien entwickeln und noch meinen, dass sie glaubhaft wirken.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Christian Bader, Claus Plantiko und Strahlenliebhaber Winfried Sobottka als Spiegelfechter. / Hannelore Kraft, Annika Joeres, Strahlenwaffen, Strahlenterror, Mikrowellenterror, TU Berlin, SPD Mülheim, Dr. med. Michael Lasar Dortmund

Dachschaden Sobottka macht jetzt Karriere: Von der Diplom-Niete über den Prof. Dr. jur. und den Messias zum Physik-Spezialisten. Wofür eine wahnhafte Störung nicht alles gut ist … 

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/11/11-juli-2011-die-hacker-und-hannelore-kraft-neues-im-kampf-gegen-den-strahlenterror-des-perversen-brd-staates-strahlenwaffen-strahlenterror-mikrowellenterror-tu-berlin-spd-mulheim/

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem ARTIKEL, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

@ Hannelore Kraft: Ihre perversen Staatsschutzschweine machen immer noch weiter:

[Irrelevante Wiederholungs-Selbstverlinkung]

Hannelore, nun hilf dem Lüner Dumpfdödel doch ENDLICH. Seine Geisteskrankheit wird von Tag zu Tag schlimmer, und er fleht förmlich täglich um seine Einweisung nach Aplerbeck !!!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Leute,

ein gewisses Maß an Kopfschmerzen ist für mich zur Gewohnheit geworden. Es war eine sehr kluge Entscheidung gewesen, dass ich mich nach dem ersten Auftreten von Strahlenangriffen einer MRT / CT-Untersuchung meines Kopfes unterzog.

Wessen Resthirn durch jahrzehntelangen Cannabis-Mißbrauch extremst geschädigt ist, der büßt eben irgendwann dafür mit Kopfschmerzen. Im übrigen sei dem Irren gesagt, daß ihm der Staat ein MRT kostenfrei spendiert hat – nur damit er’s auch mal weiß. Von der Stütze abhängiger Staatssklave sein hat manchmal doch seine Vorteile.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Im Gespräch mit CP, der dem Staate im Grunde ja alles Schlechte zutraut, stieß ich glücklicherweise auf ein Verständnisproblem, das wohl nicht nur er haben wird. Wer sich nicht besonders für Technik interessiert, für den ist vieles, was es nicht als Massenartikel bei Saturn zu kaufen gibt, offenbar etwas Unvorstellbares.

Um die Realität der Strahlenangriffe glaubhaft vermitteln zu können, ist es daher nötig, auch technischen Laien zu vermitteln, dass diese Dinge heutzutage ohne besonders großen Aufwand machbar sind.

Muhahaha – der Irre lügt sich seine Miseren jedes mal wieder passend. Da ist er mit seinem Strahlen-Schwachsinn sogar bei Claus Plantiko abgeblitzt, dessen Name er jetzt offensichtlich auch schon nicht mehr öffentlich nennen darf. Aber das ist für ihn sogar ein „Glück“ gewesen. Laughing

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe dazu einen ersten Versuch abgeschlossen:

[Irrelevanter Schwachsinnslink]

Der nächste Punkt ist es, den Menschen nicht nur klarzumachen, dass es technisch zu (relativ) geringen Kosten machbar ist, sondern dass auch die moralische Disposition von Polizei, Justiz, Psychiatrie und Staatsschutz einem solchen Vorgehen keineswegs Grenzen zieht.

Der beste „Versuch“, den der Irre dringend machen sollte, ist, sich mal seine Kopfkissen-Metallplatte vor den Schädel zu hauen. Eine Gehirnerschütterung kann er mangels Masse ja nicht kriegen, aber eventuell rastet dann mal irgendwas wieder ein und beschert ihm wenigstens etwas Normalität.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

An der Stelle liegt ein nahezu unerschöpflicher Fundus von Beweismaterial auf dem Tisch, schließlich gibt es sehr viele Staatsopfer, deren Hirne und sonstige Gesundheit mit Psychopharmaka irreversibel und z.T. sehr stark beschädigt wurden. Man sollte das nicht unterschätzen: Zyprexa z.B., das Dr. med. Michael Lasar mir gern „verordnet“ hätte, und andere Psychopharmaka sind Nervengifte, die u.a. das Hirn kaputt machen. Das merkt man Leuten, die mit solchen Mitteln behandelt wurden, tatsächlich an. In einigen Fällen war ich erschüttert, als ich mit solchen Opfern sprach, mit Leuten, die einmal sehr intelligent gewesen sein müssen, nun aber deutliche kognitive und sprachliche Schwächen zeigen.

Jetzt mal ganz, ganz langsam: Dr. Lasar hätte dem Irren gerne bunte Pillen verordnet? Irgendwas hat der wahnhaft Gestörte da in seiner Panik nicht ganz mitgekriegt, und sein beschränkter Bengel hat es wohl auch nicht richtig „protokolliert“. Dr. Lasar hat den Irren gutachterlich untersucht und ihm als
Diagnose die Stempel „wahnhaft gestört“ sowie „schwer seelisch abartig“ auf den verfetteten Arsch gekloppt. Und das war’s auch schon. Es stand überhaupt nicht zur Debatte, den Vollschaden des Irren in irgendeiner Weise zu behandeln. Aber der mickrige Messias hat sicherlich dermaßen gebibbert, dass auch das seiner wirren Grütze in seinem Hohlschädel nicht besonders gut getan hat.

Auch schön, wie sich der GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) jetzt zum psychiatrischen Experten aufschwingt. Aber kein Wunder bei all den „Therapierten“, mit denen er gesprochen haben will. Das ist allerdings bereits eine gute Vorbereitung für seine langen Gespräche, die er demnächst mit Napoleon und Caesar in der Klapse in Aplerbeck führen wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zudem scheint es auch keine Frage zu sein, dass Zyprexa & Co. die Restlebenserwartung signifikant senken. Wer aber, wie der deutsche Drecksstaat es systematisch macht, mit Giftkeulen wie Zyprexa auf die Hirne von Staatskritikern einprügelt, der schreckt moralisch sicherlich nicht davor zurück, mit Strahlenkeulen auf die Hirne von Staatskritikern einzuprügeln.

Der Irre kann wirklich keinen Satz absondern, ohne zu lügen wie gedruckt. Ob man auf das, was mal sein Hirn war, mit einer Strahlen-, Holz- oder Stahlkeule einprügelt – mehr Schaden kann an dem cannabisgeräucherten Matsch nicht mehr passieren.

Besonders amüsant ist mal wieder, daß er sich wahrhaftig als „Staatskritiker“ sieht. In der harten Realität ist er ein bedeutungsloser, sabbernder Schwachkopf, der sich mit seinem Dummschwätz strafbar gemacht hat und es in seinem Wahn nicht lassen kann, sich auch weiterhin strafbar zu machen. So einfach ist das.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was meine Situation angeht, so kann ich nur ohne Rückgriff auf High-Tech forschen, wobei ich mich (noch) allerdings auf die gute Wahrnehmbarkeit der Strahlenangriffe verlassen kann.

Logisch. Der Volldepp kann eben als „Hochintelligenter“ das, was andere nicht können: „Strahlen“ aufgrund von Geräuschen in seinem Hohlschädel wahrnehmen. Damit sollte er sich eigentlich für das Guinness-Buch anmelden. Vielleicht kann man ihn sogar nach Japan exportieren – als labender Geigerzähler.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Absolut kein Zweifel besteht in mir, dass die Strahlenangriffe zumindest in der Hauptsache von der Wohnung des C. B. unter mir ausgehen. Seine und meine Wohnung liegen in der anderen Haushälfte als der Dachboden. Ganz oben über uns ist die Wohnung einer Nachbarin. Diese örtlichen Gegebenheiten haben zur Folge, dass Strahlenangriffe aus der Wohnung des C. B. mich auf dem Dachboden nur aus Richtungen erreichen können, die man insgesamt zu einer Viertelkugel bündeln kann: Sie müssen erstens von unten kommen, sie müssen zweitens von der Seite kommen, an der die Eingangstür zum Dachboden liegt.

Als ich gestern auf dem Dachboden war, nahm ich auch dort die Strahlenangriffe wahr. Dann näherte ich meinen Kopf der Gastherme der Nachbarin, die an der Wand des Dachbodens montiert ist, die auch die Zugangstür enthält. Als mein Kopf sehr nah an der Gastherme war, war es ausgeschlossen, dass Strahlen aus der Wohnung des C. B. meinen Kopf erreichen konnten, ohne zuvor durch die Gastherme zu dringen. Ich nahm auch absolut keine „Strahlengeräusche“ mehr wahr. Kopf einen halben Meter nach rechts – „Strahlengeräusche“ wieder da, Kopf wieder in den Schutz der Gastherme, Strahlengeräusche wieder weg. Offenbar bietet die Gastherme mit ihrem Blechgehäuse eine starke Abschirmung.

Wenn die Wohnungsbaugesellschaft den Irren demnächst an die frische Luft setzt, würde mich das in keinster Weise wundern.

Bisher ist er nur durch seine verwahrloste Wohnung, das Eindreschen eines Flurfensters, das er nicht bezahlen konnte, sowie Zahlungsprobleme seiner Heizkosten aufgefallen.

Wenn er sich jetzt dadurch auszeichnet, daß er einerseits unbeteiligte Mitbewohner übelst verleumdet und andererseits auf „Strahlensuche“ bekloppt im Hause herumhampelt, dürften seine Tage in seinem vermüllten Wohnklo gezählt sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun, ich kann meinen Kopf nicht 24 Stunden am Tage direkt vor die Gastherme auf dem Dachboden halten, zudem steht es natürlich zu befürchten, dass Angriffe in absehbarer Zeit auch aus anderen Richtungen kommen können.

Wie wäre es, wenn der Irre einfach mal seinen Speckschädel für eine gewisse Zeit IN die Gastherme halten würde …?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

In einem der Nachbarhäuser wohnt z.B. ein fetter Satanist, der vor Jahren einmal die Illusion hatte, mir Angst machen zu können, und genau in diesem Nachbarhaus geht C. B. auch ein und aus. Mit hundertprozentiger Sicherheit kann ich es nur ausschließen, dass sich die Nachbarin über meiner Wohnung wissentlich an solchen Angriffen gegen mich beteiligen wird, sonst kann ich nichts absolut sicher ausschließen.

Das Gitterbettchen in Aplerbeck wartet. Was der Irre da vom Stapel läßt, ist Verfolgungswahn in Reinkultur.

Besonders witzig ist aber, daß der Lüner Speck-Adonis von „fetten“ Satanisten schwätzt. Ob er mal in letzter Zeit in den Spiegel geguckt hat, ohne dass das Glas sprang …?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend bedeutet wirkungsvolle Abschirmung hohen Aufwand, mit einem Stahlblech allein kommt nicht da nicht besonders weit. Das ist natürlich ein Riesenproblem für mich. Auch wenn mein Hirn mir sehr lieb ist, so kann ich mir doch kein Geld aus den Rippen schneiden. Ein Qm Stahlblech ist nach Lage der Dinge jedenfalls nicht unter 20 Euro zu haben, und möglicherweise ist doppelte Abschirmung nötig, um Kondensatoreffekte zu vermeiden. Selbst bei einfacher Dämmung würde ein 2 Meter-Kubus (als PC-Arbeitsplatz, z.B.) 24 Quadratmeter allein für die allein für die Außenhülle verschlingen – entsprechend rund 500 Euro. Das ist deutlich mehr, als mir für monatliche Lebenshaltung ohne Mietkosten zur Verfügung steht.

WAS bitteschön, soll dem Irren an seinem „Hirn“ noch lieb sein? Wenn er ein Auto wäre, bräuchte er schon längst einen Austauschmotor, bei seinem geistigen Kolbenfresser.

Wenn er seinen 2-Meter-PC-Würfel baut, sollte er allerdings darauf achten, daß er Niro-Stahl benutzt, damit seine „Abschirmung“ nach seinem allnächtlichen Amarschisten-Boogie zu seinen SM Wichsfilmchen nicht anfängt, zu rosten …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend werde ich mit verschiedenen Materialien experimentieren müssen, um möglichst zu einer günstigeren Lösung zu gelangen, weiterhin muss ich noch feststellen, inwiefern Erdung von Abschirmungen Effekte zeigt u.ä.

An „Material“ dürfte es in der zugemüllten Messie-Höhle des Irren wohl kaum fehlen. Vielleicht findet er auch ein wenig Schaumstoff und abwaschbaren Bezugsstoff, mit dem er seine „Abschirm-Box“ polstern kann, quasi als Vorgeschmack auf die Gummizelle in Aplerbeck …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Jedenfalls werde ich heraus bekommen, was ich heraus bekommen muss, und jedenfalls werde ich alles wahrheitsgemäß publizieren, so, dass praktisch jede und jeder es verstehen können werden.

Welch weltbewegende Neuigkeit. Was der Irre auch „publiziert“ (= in seine Daten-Müllkippe bläht) – es interessiert sowieso keinen.

Aber andererseits kann es doch den einen oder anderen herzerfrischenden Lacher bringen, wenn der durchgeknallte Aushilfs-MacGuiver aus Lünen erklärt, wie er aus Eierkartons und Spucke einen „Strahlenschutzschild“ baut und damit auf den Lokus geht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße (nicht an Hannelore Kraft)

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Ob Wanzenfred nur seine Hirngespinste grüßt oder nicht, wird Frau Kraft gepflegt am Arsch vorbei gehen, da sie seinen Hirnschrott sowieso nicht zu Gesicht bekommt.

Es ist allerdings schon sehr amüsant, daß es der Irre jetzt schon nötig hat, sogar seine virtuelle Muppetshow in jeder seiner Volksreden mit seinem lächerlichen Krämer-Diplom zu beeindrucken.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die Hacker und ihr wahnsinniger Verehrer Winfried Sobottka. / Annika Joeres, Hannelore Kraft, SPD Wuppertal, Staatlicher Mord, Strahlenterror, Mikrowellenterror, womblog

Und weiter geht es mit dem Strahlenwahn in allen nur erdenkbaren Variationen. Der Eine kämpft eben mit Windmühlen und der Andere mit Strahlen.

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/11/11-juli-20112-an-die-hacker-und-hannelore-kraft-spd-wuppertalstaatlicher-mordstrahlenterrormikrowellenterror-womblog-annika-joeres/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

11. Juli 2011/2 an die Hacker und Hannelore Kraft /SPD Wuppertal,Staatlicher Mord,Strahlenterror,Mikrowellenterror, womblog, annika joeres

@ Hannelore Kraft: Ihre perversen Staatsschutzschweine machen immer noch weiter:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/07/11/annika-joeres-das-neueste-opfer-des-wahnsinnigen-stalkers-winfried-sobottka-die-hacker-prof-hans-werner-sinn-christian-wulff-ccc-berlin-max-planck-institut-tu-berlin-wwu-munster/

@ die Hacker: Ich habe mir weiteres Abschirmmaterial besorgen können, zumindest dem abgeschirmten Schlafplatz rücke ich immer näher. Dabei ist mir der Gedanke gekommen, reflektierendes Material gezielt so einzusetzen, dass es in etwa dorthin zurück reflektiert, wo es herkommt – Ihr wisst schon, Einfallswinkel=Ausfallswinkel, und Billiard kann man auch über Bande spielen.

Eröffnet der Wahnsinnige nun einen Schrottplatz in seinem Wohnklo?

Welch ein Glück, dass es sich nicht um echte Strahlen handelt. Wenn Wahnfried schon zu dämlich ist, als Ladenhüter zu fungieren, was er ja angeblich gelernt hat, muss er als „Strahlenexperte“ erst recht scheitern. Er mag mal schildern, welche Materialien welche Strahlen absorbieren, reflektieren oder strahlendurchlässig sind. Dazu ist der Maulfechter auch schon zu blöde.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich halte das für sinnvoller, als eingehende Strahlen in den Himmel zu reflektieren. Jedenfalls ist es ein Mittel, um ihnen die ihrerseits gewünschte völlige Kontrolle dieses Mittels aus der Hand zu schlagen, und das ist ja immerhin schon mal etwas.

Im Schlagen und Nachtreten war der Irre ja schon immer großartig, aber Treffer landete er noch nie, außer bei sich selber und das erfolgreich.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der perverse geisteskranke Dr. med. Bernd Roggenwallner scheint derweil selbst Opfer von Strahlenangriffen, vermutlich mit γ-Strahlen, zu sein, denn sonst würde er solche Sachen wie das hier wohl nicht schreiben:

Dass der Irre schon wieder eine Straftat begangen hat ist ihm gar nicht bewusst, aber er will ja unbedingt in den Knast, damit er nicht 150 Stunden Arbeit absolvieren muss.

Auch wurde der Artikel weder von Dr. Roggenwallner noch von mir geschrieben, was ich auch deutlich vermerke. Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

 Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Erstens gibt er (erster Absatz) wieder einmal zu verstehen, dass er psychiatrisch gebildet ist, obwohl er doch sonst alles tut, seine wahre Identität zu bestreiten, zweitens gibt dieser „saubere“ Gerichtspsychiater wieder einmal zu verstehen, dass er Nazi-übliche Ressentiments gegen Polen hegt, drittens phantasiert er in unzutreffender, aber widerwärtigster Weise über meine Eltern – er demonstriert sehr deutlich, welchem Abschaum die in der BRD herrschenden Klassen in Wahrheit zuzurechnen sind, wofür solche Figuren wie Christian Wulff, Angela Merkel, Hannelore Kraft usw. in Wahrheit stehen. Alle Achtung – er kann das in Deutschland herrschende System besser transparent machen, als ich es könnte!

Liebe Grüße (nicht an Hannelore Kraft)

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Hier beweist sich mal wieder die totale Verblödung Sobottkas, denn der erste Teil ist aus Wikipedia kopiert, was für jeden normalen Menschen hier auch erkennbar ist:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/07/09/dachschaden-sobottka-vergewaltigt-hacker-christian-bader-bodo-ramelowdie-grunen-berlin-spd-berlin-rote-fahne-kirsten-heisig/

Dachschaden Sobottka ist eben auch zu doof zu lesen. Da wundert einen nichts mehr.

Genauso dämlich und verlogen ist seine Aussage, dass von Ressentiments gegen Polen die Rede ist. Hier wird wieder mal recht deutlich, wie der Desinformant und Möchtegern-Demagoge Adolf Sobottka agiert. Es war niemals Pauschal von den Polen die Rede, sondern von einer erbärmlichen widerwärtigen und kriminellen polnischen Brut, die sich Sobottka nennt. Da nun Sobottka nur mit pauschalen Aussagen hausieren geht, da er konkret nichts zustande bringt, muss man dem Vollidioten nachsehen, wenn er meint, Andere würden ebenso verfahren.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Christian Bader, Dr. Reinhard Munzert und Dachschaden Sobottka. / Strahlenwaffen, Strahlenterror, Mikrowellenterror, TU Berlin, SPD Mülheim, Dr. med. Michael Lasar Dortmund

Was ist die Ewigkeit? Wahnfrieds Gesülze über angeblichen Strahlenterror. Sehr langweilig das Ganze. Wenn da wenigstens noch ein wahrer Kern zu finden wäre, könnte man evtl. noch darauf eingehen, aber es bleibt eben bei den schwachsinnigen Falschverdächtigungen und Denunziationen. Das wirkt einschläfernd.

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/11/11-juli-2011-die-hacker-und-hannelore-kraft-neues-im-kampf-gegen-den-strahlenterror-des-perversen-brd-staates-strahlenwaffen-strahlenterror-mikrowellenterror-tu-berlin-spd-mulheim/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

11. Juli 2011 @ die Hacker und Hannelore Kraft: Neues im Kampf gegen den Strahlenterror des perversen BRD-Staates/ Strahlenwaffen, Strahlenterror, Mikrowellenterror, TU Berlin, SPD Mülheim, Dr. med. Michael Lasar Dortmund

@ Hannelore Kraft: Ihre perversen Staatsschutzschweine machen immer noch weiter:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/07/11/annika-joeres-und-ihr-neider-dachschaden-sobottka-die-hacker-prof-hans-werner-sinn-christian-wulff-ccc-berlin-max-planck-institut-tu-berlin-wwu-munster/

@ die Hacker

Liebe Leute,

ein gewisses Maß an Kopfschmerzen ist für mich zur Gewohnheit geworden. Es war eine sehr kluge Entscheidung gewesen, dass ich mich nach dem ersten Auftreten von Strahlenangriffen einer MRT / CT-Untersuchung meines Kopfes unterzog.

Die CT brachte auch nur den Wahnsinn zu Tage, wie man hier deutlich erkennen kann:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Im Gespräch mit CP, der dem Staate im Grunde ja alles Schlechte zutraut, stieß ich glücklicherweise auf ein Verständnisproblem, das wohl nicht nur er haben wird. Wer sich nicht besonders für Technik interessiert, für den ist vieles, was es nicht als Massenartikel bei Saturn zu kaufen gibt, offenbar etwas Unvorstellbares.

Um die Realität der Strahlenangriffe glaubhaft vermitteln zu können, ist es daher nötig, auch technischen Laien zu vermitteln, dass diese Dinge heutzutage ohne besonders großen Aufwand machbar sind.

Ich habe dazu einen ersten Versuch abgeschlossen:

[Irrelevanter Schwachsinnseigenlink]

Glaubhaft konnte der Wahnsinnige noch nie etwas vermitteln und wenn in seiner Mülldeponie, die er Wohnung nennt, sich ein paar Roboter befinden, welche ihn tagtäglich verfolgen, so ist das kein Wunder. Außerdem sitzt bestimmt irgendeiner irgendwo 24 Stunden am PC, um einen Wahnsinnigen zu mit den eingebildeten Strahlen auch zu treffen. Wie blöde Sobottka wirklich ist, wird er bis zu seinem Lebensende nicht begreifen. Die Paranoia ist bei ihm schon so weit gediehen, dass er selber glaubt, was er vor sich hinschreibt.

Was für einen Versuch mag der Geistesgestörte wohl abgeschlossen haben? Ist aus dem Klingeln im Schädel nun Hupen geworden? Er sollte ab und zu mal die Kopfhörer abnehmen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der nächste Punkt ist es, den Menschen nicht nur klarzumachen, dass es technisch zu (relativ) geringen Kosten machbar ist, sondern dass auch die moralische Disposition von Polizei, Justiz, Psychiatrie und Staatsschutz einem solchen Vorgehen keineswegs Grenzen zieht. An der Stelle liegt ein nahezu unerschöpflicher Fundus von Beweismaterial auf dem Tisch, schließlich gibt es sehr viele Staatsopfer, deren Hirne und sonstige Gesundheit mit Psychopharmaka irreversibel und z.T. sehr stark beschädigt wurden. Man sollte das nicht unterschätzen: Zyprexa z.B., das Dr. med. Michael Lasar mir gern „verordnet“ hätte, und andere Psychopharmaka sind Nervengifte, die u.a. das Hirn kaputt machen. Das merkt man Leuten, die mit solchen Mitteln behandelt wurden, tatsächlich an. In einigen Fällen war ich erschüttert, als ich mit solchen Opfern sprach, mit Leuten, die einmal sehr intelligent gewesen sein müssen, nun aber deutliche kognitive und sprachliche Schwächen zeigen.

Mag der Wahnsinnige doch endlich mal Beweismaterial vorlegen und nicht nur als Verschwörungstheoretiker dumm herumschwafeln. Auch sollte er mal ein Strahlenopfer vorstellen, welches beweisbar und vorsätzlich durch „Strahlenterror“ geschädigt oder getötet worden ist. Der irre Spinner kann nichts beweisen und glaubt nun den „Durchbruch“ zu schaffen, indem er Angst verbreitet.

Ein Vollidiot, der weit davon entfernt ist, Mensch zu sein will Menschen etwas klarmachen?!?! Das kann jedes Hausschwein besser.

Jetzt weiß der Wahnsinnige schon, was Dr. Lasar gerne getan hätte. Dem widerspricht aber, dass grade der Psychiater ihn vor der Klapse bewahrt hat, aber Geistesgestörte, die sich für den Messias halten haben eben übernatürliche Eigenschaften, wozu auch das Spüren von Strahlen gehört.

Wahnfried hat mit Opfern gesprochen?!?! Achso, ich vergaß er spricht ja auch mit fiktiven Anarchisten und Hackern und führt reichlich Selbstgespräche. Da er sich selber als Opfer bezeichnet, wird es wohl bei einem der Selbstgespräche geschehen sein.

Deutliche kognitive und sprachliche Schwächen legt Wahnfried ja auch an den Tag, was beweist, dass er mit Opfer seine Selbsgesprächspartner meint. Noch nicht einmal der Psychiater Dr. Lasar konnte ihm folgen, wie hier dokumentiert:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zudem scheint es auch keine Frage zu sein, dass Zyprexa & Co. die Restlebenserwartung signifikant senken. Wer aber, wie der deutsche Drecksstaat es systematisch macht, mit Giftkeulen wie Zyprexa auf die Hirne von Staatskritikern einprügelt, der schreckt moralisch sicherlich nicht davor zurück, mit Strahlenkeulen auf die Hirne von Staatskritikern einzuprügeln.

Das entspringt wieder den Fäkalien zwischen den Schweinsöhrchen des Wahnsinnigen, denn belegen kann er das nicht, aber er phantasiert ja immer vor sich hin, in dem Glauben, dass irgendwer ihn noch ernst nimmt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was meine Situation angeht, so kann ich nur ohne Rückgriff auf High-Tech forschen, wobei ich mich (noch) allerdings auf die gute Wahrnehmbarkeit der Strahlenangriffe verlassen kann. Absolut kein Zweifel besteht in mir, dass die Strahlenangriffe zumindest in der Hauptsache von der Wohnung des Christian Bader unter mir ausgehen. Seine und meine Wohnung liegen in der anderen Haushälfte als der Dachboden. Ganz oben über uns ist die Wohnung einer Nachbarin. Diese örtlichen Gegebenheiten haben zur Folge, dass Strahlenangriffe aus der Wohnung des C. B. mich auf dem Dachboden nur aus Richtungen erreichen können, die man insgesamt zu einer Viertelkugel bündeln kann: Sie müssen erstens von unten kommen, sie müssen zweitens von der Seite kommen, an der die Eingangstür zum Dachboden liegt.

Hier beweist der wahnhaft Gestörte, dass er keine kognitiven Funktionen beherbergt. Was forscht er denn mit Strahlen, welche für Mensch und Tier nicht spürbar sind? Sein Nachbar sollte den Vollidioten mal endlich wegen Verleumdung und Falschverdächtigung anzeigen oder der Hausverwaltung empfehlen dem Wahnsinnigen einen strahlenfreien Bunker zur Verfügung zu stellen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Als ich gestern auf dem Dachboden war, nahm ich auch dort die Strahlenangriffe wahr. Dann näherte ich meinen Kopf der Gastherme der Nachbarin, die an der Wand des Dachbodens montiert ist, die auch die Zugangstür enthält. Als mein Kopf sehr nah an der Gastherme war, war es ausgeschlossen, dass Strahlen aus der Wohnung des Christian Bader meinen Kopf erreichen konnten, ohne zuvor durch die Gastherme zu dringen. Ich nahm auch absolut keine „Strahlengeräusche“ mehr wahr. Kopf einen halben Meter nach rechts – „Strahlengeräusche“ wieder da, Kopf wieder in den Schutz der Gastherme, Strahlengeräusche wieder weg. Offenbar bietet die Gastherme mit ihrem Blechgehäuse eine starke Abschirmung.

Anscheinend hatte der Irre letzte Nacht nicht ausreichend Blech unter dem hohlen Schädel. Nicht nur, dass er Dinge hört, die es nicht gibt und sich mit Leuten unterhält, die nicht existieren, spürt er nun Strahlen, welche nicht vorhanden sind und wären sie es, nicht spürbar wären. Wahnfried kann nun nicht mehr bestreiten von wahnhafter Persönlichkeitsstörung (ICD-10) geplagt zu sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun, ich kann meinen Kopf nicht 24 Stunden am Tage direkt vor die Gastherme auf dem Dachboden halten, zudem steht es natürlich zu befürchten, dass Angriffe in absehbarer Zeit auch aus anderen Richtungen kommen können. In einem der Nachbarhäuser wohnt z.B. ein fetter Satanist, der vor Jahren einmal die Illusion hatte, mir Angst machen zu können, und genau in diesem Nachbarhaus geht Christian Bader auch ein und aus. Mit hundertprozentiger Sicherheit kann ich es nur ausschließen, dass sich die Nachbarin über meiner Wohnung wissentlich an solchen Angriffen gegen mich beteiligen wird, sonst kann ich nichts absolut sicher ausschließen.

Soll der Irre sich einen Blecheimer kaufen und Löcher zum Gucken reinschneiden. Über den Kopf gestülpt kann er damit sogar auf die Straße gehen.

Besser wäre auch, wenn er seinen Kopf nicht vor die Gastherme hält, sondern gleich reinsteckt, denn dann ist er von dem da-da-da-da-da-dang gleich erlöst.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend bedeutet wirkungsvolle Abschirmung hohen Aufwand, mit einem Stahlblech allein kommt nicht da nicht besonders weit. Das ist natürlich ein Riesenproblem für mich. Auch wenn mein Hirn mir sehr lieb ist, so kann ich mir doch kein Geld aus den Rippen schneiden. Ein Qm Stahlblech ist nach Lage der Dinge jedenfalls nicht unter 20 Euro zu haben, und möglicherweise ist doppelte Abschirmung nötig, um Kondensatoreffekte zu vermeiden. Selbst bei einfacher Dämmung würde ein 2 Meter-Kubus (als PC-Arbeitsplatz, z.B.) 24 Quadratmeter allein für die allein für die Außenhülle verschlingen – entsprechend rund 500 Euro. Das ist deutlich mehr, als mir für monatliche Lebenshaltung ohne Mietkosten zur Verfügung steht.

Warunm kauft der Irre sich nicht ein Auto vom Schrottplatz und stellt es in sein Wohnklo. Da kann er drin schlafen, sich ernähren und seine Internetsucht befriedigen. Das alles strahlenfrei.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend werde ich mit verschiedenen Materialien experimentieren müssen, um möglichst zu einer günstigeren Lösung zu gelangen, weiterhin muss ich noch feststellen, inwiefern Erdung von Abschirmungen Effekte zeigt u.ä.

Jedenfalls werde ich heraus bekommen, was ich heraus bekommen muss, und jedenfalls werde ich alles wahrheitsgemäß publizieren, so, dass praktisch jede und jeder es verstehen können werden.

Liebe Grüße (an Hannelore Kraft natürlich keine lieben Grüße)

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Das kann ja heiter werden. Nach den täglichen Berichten über die misslungenen Programmierküste, nun die eingebildeten Strahlenschäden und wie man die beheben bzw. wirksam verhindern kann.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Hannelore Kraft, das neueste Opfer des Stalkers Winfried Sobottka. /

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem ARTIKEL, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will:

Dachschaden Sobottka erwacht mit dickem Schädel, hechtet an den verlausten Wichsbildchen-PC – und wettert gegen den „Staatsschutz“.

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/01/hannelore-kraft-ihre-staatsschutzschweine-machen-weiter-sylvia-lohrmann-thomas-kutschaty-ralf-jager-spd-lunen-strahlenterror-strahlenwaffen-mikrowellenterror-hochfrequente-elektromagnetisch/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hannelore Kraft Sie müssten es bereits zur Kenntnis genommen haben: Es geht um ein schmieriges Verbrechen an mir, das nach meiner festen Überzeugung vom NRW-Staatsschutz ausgeht, damit also in Ihrer politischen Verantwortung liegt, siehe mit weiteren Verweisen:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

Mag der durchgeknallte Quatschkopf mal erläutern, woher Frau Kraft von seinem Geistes-Durchfall ahnen sollte, den er klammheimlich auf seiner Daten-Müllkippe absetzt. Der GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) soll doch einmal DIREKT Kontakt mit Frau Kraft aufnehmen. Wie bereits erläutert ist es, insbesondere für ein selbsternanntes Neu-Internet-Genie, doch ein Leichtes, sich unter

http://www.nrw.de/landesregierung/staatskanzlei/

die Mailadresse

poststelle@stk.nrw.de

zu beschaffen, bei der der Hampelmann sein Geblähe unmittelbar an Frau Kraft loswerden kann.

Dummerweise hat der blubbernde Winselfried einen Heidenschiss, daß irgendjemand in Frau Krafts Umfeld bzw. Frau Kraft selber seinen Stuss liest und an die „richtige“ Stelle weiterleitet, die sich dann mal Gedanken über den Geisteszustand des Lüner Gehirnakrobaten macht.

Wenn er da mit seiner neuen Lieblingsformulierung „nach meiner festen Überzeugung“ und seinem Hirnschrott angeschissen kommt, darf er mit Sicherheit in der geschlossenen Psychiatrie im Gitterbettchen vorturnen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zugegeben,die Amplitude ist offensichtlich reduziert worden. Dennoch ist es ein Schwerverbrechen, mich mit Strahlen anzugreifen, die mein Nervensystem attackieren, meinen Tiefschlaf, damit die gesamte hormonelle Steuerung meines Körpers, also meinen gesamten Stoffwechsel beeinträchtigen, usw.

Muhahahaha – der Irre und sein geliebter „Tiefschlaf“.

Wer hat denn vor nicht allzu langer Zeit rumgeflennt, daß die Abrechnung über den Heizkostenzuschuss nicht amtlicherseits übernommen werde, weil diese ungewöhnlich hoch ausgefallen wäre. Denn mit kaltem Arsch läßt es sich nunmal nicht nächtelang unbeschwert Wichsfilmchen aus dem Internet saugen und Schwachsinn ins Netz müllen.

Der verlogene Lüner Gewohnheitsverbrecher sollte doch wenigstens ab und an versuchen, nur ein klein wenig bei der Wahrheit zu bleiben, damit man sich nicht immer einen Muskelkater vor lauter Lachen holt, wenn man seinen Schmund liest.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Als ich vor etwa einer halben Stunde aufwachte, war es sehr deutlich wahrzunehmen, seitdem ich wach bin, wurde die Amplitude offensichtlich etwas herunter geregelt. Das heißt, dass man offenbar gerade darauf zielt, den für die Gesundheitserhaltung so wichtigen Schlaf zu stören.

Rrrrrrespekt !!! Der Irre schmiert seinen Schrott um 09:08 Uhr morgens (!) und will bereits um 08:38 Uhr aufgestanden sein.

Das kommt zwar noch nicht an die Uhrzeiten ran, zu denen er aufstehen muss, wenn er die Tage zu seinen 150 Stunden gemeinnützigen Scheißeschiebens auflaufen darf, aber es ist zumindest schon mal ein Trainingseffekt für den verwahrlosten Lackel.

Richtig niedlich ist an seiner Räuberpistole, daß ja offenbar noch jemand mit in seinem vollgemüllten Siffbunker bei ihm hausen muss, denn jetzt wird der Hirntoaster wohl parallel zu seinen Schlaf- und Wachphasen betrieben, was die 24-Stunden-Beobachtung erforderlich macht. Der Wahn des Irren schlägt momentan rasante Purzelbäume.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hannelore Kraft, ich fordere Sie wiederum auf, dafür zu sorgen, dass dieses schwerkriminelle, eindeutig gegen die Gesetze der BRD verstoßende Treiben Ihres NRW-Staatsschutzes umgehend abgestellt wird.

Wozu der Vollspinner in seinem Wahn Frau Kraft auf seiner Internet-Müllkippe auffordert, interessiert ungefähr so viel wie der sprichwörtliche Sack Reis in China.

Auch bezeichnend, daß ein Gewohnheitsverbrecher, der stets auf den ach so verhassten Staat wettert, sich selbst nicht scheut, regelmäßig mir Gewalt, Mord und Totschlag zu drohen und der im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen geht, um seinen widerwärtigen Mörderfetischismus auszuleben, SOFORT LAUT nach Staat und Gesetz kräht, wenn es um seine eigene jämmerliche Person geht.

Es ist jedenfalls erbaulich, zu beobachten, wie sich der Irre mit dem „cleveren“ Plan, sich mit Hypochondrie und Strahlen-Spinnereien vor der Ableistung seiner 150 Arbeitsstunden zu drücken, mehr und mehr in Richtung der geschlossenen Psychiatrie begibt.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

@ Hannelore Kraft, Sobottka heult. / Staatsschutz, Sylvia Löhrmann, Thomas Kutschaty, Ralf Jäger, SPD Lünen, Strahlenterror, Strahlenwaffen, Mikrowellenterror, hochfrequente elektromagnetische Strahlen

Bei Winfried Sobottka ertönt jetzt ganz massives Glockenläuten im Schädel, denn anders ist nicht zu verstehen, was er jetzt schreibt.

Süßer die Glocken nie klingen…

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/01/hannelore-kraft-ihre-staatsschutzschweine-machen-weiter-sylvia-lohrmann-thomas-kutschaty-ralf-jager-spd-lunen-strahlenterror-strahlenwaffen-mikrowellenterror-hochfrequente-elektromagnetisch/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hannelore Kraft, Ihre Staatsschutzschweine machen weiter! / Sylvia Löhrmann, Thomas Kutschaty, Ralf Jäger, SPD Lünen, Strahlenterror, Strahlenwaffen, Mikrowellenterror, hochfrequente elektromagnetische Strahlen

Hannelore Kraft Sie müssten es bereits zur Kenntnis genommen haben: Es geht um ein schmieriges Verbrechen an mir, das nach meiner festen Überzeugung vom NRW-Staatsschutz ausgeht, damit also in Ihrer politischen Verantwortung liegt, siehe mit weiteren Verweisen:

[Repetitias non placent!]

Warum schreibt der Wahnsinnige denn Hannelore Kraft nicht direkt an? Im Internet kann sicher keiner seine Glocken zum Schweigen bringen. Dafür hat der Irre aber die Lacher auf seiner Seite. Besser wäre sogar, wenn er gleich einen Psychiater konsultieren würde, denn der ist für Glocken im Schädel zuständig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zugegeben,die Amplitude ist offensichtlich reduziert worden. Dennoch ist es ein Schwerverbrechen, mich mit Strahlen anzugreifen, die mein Nervensystem attackieren, meinen Tiefschlaf, damit die gesamte hormonelle Steuerung meines Körpers, also meinen gesamten Stoffwechsel beeinträchtigen, usw.

Als ich vor etwa einer halben Stunde aufwachte, war es sehr deutlich wahrzunehmen, seitdem ich wach bin, wurde die Amplitude offensichtlich etwas herunter geregelt. Das heißt, dass man offenbar gerade darauf zielt, den für die Gesundheitserhaltung so wichtigen Schlaf zu stören.

Wahnfried bestätigt mal wieder, dass er kein Mensch ist, aber diesmal nicht durch sein widerwärtiges Verhalten, sondern weil er Strahlen spürt, die kein Mensch spüren kann. Das begeistert mich wieder. Der Irre als Wünschelrutengänger in Sachen Strahlen. Nicht nur, dass der Wahnsinnige Strahlen spürt, er kann sogar die Dosis feststellen. Entweder kommt er jetzt zu Reichtum oder landet in der Psychiatrie. Letzteres ist aber um ein Vielfaches wahrscheinlicher.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hannelore Kraft, ich fordere Sie wiederum auf, dafür zu sorgen, dass dieses schwerkriminelle, eindeutig gegen die Gesetze der BRD verstoßende Treiben Ihres NRW-Staatsschutzes umgehend abgestellt wird.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Die kleinste, bekloppteste und nichtnutzigste Kreatur auf diesem Globus stellt Forderungen.Hinzu kommt noch, dass der Irre, welcher immer betont, dass er bescheiden sei, fordert etwas abzustellen, was er sich in seinem Wahn nur einbildet.

Am besten stellt er seine „Forderungen“ an seine fiktiven anarchistischen Hacker, die ihm bestimmt helfen können und werden.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Mikrowellenterror und der schizophrene Sobottka, Paranoia, Mikrowellenterror.de, Toolprogrammierung

Nun bestätigt Winfried Sobottka tagtäglich seine wahnhafte Persönlckeitsstörung (ICD-10).

http://belljangler.wordpress.com/2011/06/30/winfried-sobottka-uber-mikrowellenterror-und-toolprogrammierung-i3-mikrowellenterror-de/

Vorab die zutreffenden Erläuterungen aus Wikipedia:

http://de.wikipedia.org/wiki/Paranoia

Der Patient hat das Gefühl, verfolgt zu werden, und entwickelt Verschwörungstheorien. Ein paranoider Mensch glaubt oft, dass andere beabsichtigen, ihn zu schädigen, zu betrügen oder auch zu töten. Oft kann er dafür auch „Beweise“ präsentieren, die für ihn völlig überzeugend scheinen, für Außenstehende dagegen überhaupt nichts besagen. Diese Überzeugungen sind wahnhaft. Der Patient ist durch nichts von ihnen abzubringen, rationale Argumente und Überzeugungsversuche von Außenstehenden haben keinen Erfolg und sind vielmehr kontraproduktiv, da sie das Misstrauen der paranoiden Person nur noch verstärken.

Sofern Paranoia nicht als eigenständiges, sondern als akzessorisches Symptom einer Grunderkrankung erscheint, wie etwa bei paranoider Schizophrenie oder der Bipolaren Störung, kann sie nur im Kontext dieser Erkrankung therapiert werden. Prinzipiell können Psychotherapie, medikamentöse Behandlungen oder sogar Operationen (z. B. bei Hirntumoren) notwendig werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka über Mikrowellenterror und Toolprogrammierung i+3 /Mikrowellenterror.de

Belljangler: „Winfried, die Seite Mikrowellenterror.de wagt derzeit wohl niemand aufzurufen:“

Winfried Sobottka: „Auch das bestätigt meine Überzeugung, dass diese Seite der Desinformation, der Angstmache und der Ausspitzelung von Staatsopfern diente:

[Repetitias non placent!]

Reine Spinnerei des schwer seelisch Abartigen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Und was hältst Du davon:

http://www.lutzschaefer.com/index.php?id_kategorie=8&id_thema=125

Dieser Link führt zu einem Artikel von RA Lutz Schaefer, ein Narr wie der RA Torsten Van Geest mit seinen Atombombengeschwafel. Am Ende des Artikels steht aber etwas Wesentliches . Hier der Text:

Es gibt ein einfaches Mittel, um so eine Bestrahlung nachzuweisen: man besorgt sich so einen kleinen _Mikrowellen-Lecktester, mit dem man Mikrowellenherde testen kann, ob ihre Abschirmung schlecht ist. Diese Geräte sind zwar keinesfalls als Messgeräte geeignet, aber wenn da der Zeiger am rechten Anschlag hängt, ohne dass man selbst einen Mikrowellenherd oder ein Handy in der Nähe laufen hat, dann ist das zumindest ein Indiz, um mal weitergehende Messungen zu machen, die man dann auch als verwertbare Beweise einsetzen kann.

Um in relativ kurzer Zeit gesundheitliche Schäden zu verursachen, muss die Stärke der Bestrahlung schon sehr stark sein. Sowas ist sehr leicht nachweisbar.

Levander

Zitat

..den einfachsten _Mikrowellendetektor_ gibts als /Schlüsselanhänger/
bei Conrad Elektronik so ca. Eur 5.-

Vielseitigere HF Messgeräte gehen so ab ca. Eur 80.- los.

Der geistesgestörte Sobottka wird sich aber niemals so ein Gerät zulegen, da dann sein Lügengebäude zusammenfällt wie ein Kartenhaus.Lieber kauft er sich ein Diskettenlaufwerk mit USB-Anschluss für sein 80er Basic.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Mischung aus Wahrheit und Lüge. Geeignet auch vor allem zur Panikmache, indem ein unbarmherziger Feind mit unschlagbaren, fürchterlichen und in jedem denkbaren Falle einsetzbaren Waffen an die Wand gemalt wird.“

Belljangler: „An die Wand gemalt?“

Winfried Sobottka: „Mich rief gestern eine Frau, angeblich aus Lübeck, an. Seit über drei Jahren werde sie regelmäßig aus ihrer Nachbarwohnung mit Mikrowellenstrahlen perforiert, auch im Gesicht. Sogar auf einer USA-Reise habe man sie verfolgt – dort hätten Argentinier das böse Spiel mit ihr getrieben. Der Nachbar ist nach ihren Angaben ein unfähiger Idiot, und nach ihren Angaben hat niemand einen nachvollziehbaren Grund, so energisch gegen sie vorzugehen. Nun gibt es Leute, die wohl nicht ganz zu Unrecht sagen: „Ja, aber der Staat sucht sich Opfer eben auch ganz beliebig aus, um an ihnen zu experimentieren.“ Ich wunderte mich allerdings, dass diese Frau noch keine Anzeichen eines Nervenzusammenbruches zeigte, ferner, dass sie es absolut nicht in Erwägung zieht, sich eine andere Wohnung zu suchen. Ich gehe davon aus, dass sie ein Spitzel ist, der mich aushorchen sollte, oder alternativ eine vereinsamte Verrückte. [Anm.:Richtig, wie Sobottka :)]

Es ist nicht immer ganz so leicht zu unterscheiden, was wahr und was Fabel ist. Aber neueren Informationen nach haben sie sich nun mit jemandem angelegt, der Dingen auf den Grund zu pflegen geht, und sie wissen auch nicht, wer alles hinsieht und welche Folgen das für sie haben kann.“

Dann hat die Frau eben auch einen Dachschaden wie Sobottka. Auf  beide trifft das zu:

http://de.wikipedia.org/wiki/Schizophrenie#Positivsymptome

Für den Laien wird eine psychotische Schizophrenie zumeist an der Wahnsymptomatik erkennbar: Ein Betroffener kommt im Zuge seines Erlebens beispielsweise zu dem Schluss, von Außerirdischen oder Geistern aus dem Jenseits beobachtet zu werden (Verfolgungswahn), dass Nachbarn oder andere ihn schädigen wollen, dass er nachts im Schlaf von elektronischen Geräten (durch die Wand hindurch) bestrahlt wird, dass seine Gedanken von anderen gehört werden können oder dass er aufgrund früherer Sünden Schuld an Naturkatastrophen trage. Häufig ist auch die wahnhafte Überzeugung, dass im Kopf ein Chip oder Ähnliches implantiert sei, mit dem die Gedanken oder das Handeln kontrolliert oder sogar gesteuert würden.]

Sicher ist Sobottka nicht der einzige, der unter Wahnvorstellungen leidet. Nur befindet sich die Zentrale für Wahn in Lünen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Was sind die Schwierigkeiten eines echten Opfers von Strahenangriffen?“

Winfried Sobottka: „Der Mangel an eindeutig validen Informationen, dem eine unübersichtliche Welt aller denkbaren Behauptungen gegenübersteht. Wäre alles wahr, was man so im Internet dazu findet, dann fragte ich mich, warum man mich noch nicht „umgedreht“ habe. Einigen Darstellungen nach müsste es für den Staatsschutz eine Kleinigkeit sein, mich zum Löschen meiner Internetpräsenzen und zur Abgabe einer ihnen gefälligen öffentlichen Erklärung zu zwingen – via Strahlenbefehl. Was soll ich zu solchem Unsinn sagen? Theoretisch wäre es sicherlich möglich, da ja das ganze Hirn mittels Elektroimpulsen arbeitet, aber erstens kennen sie die Hirnfunktionalität längst nicht hinreichend genau, zweitens können sie garantiert lange nicht exakt genug in Hirnabläufe eingreifen. Sie haben einen Vorschlaghammer in der Hand, mit dem sie unter einem Elektronenmikroskop filigran operieren müssten…

Was die „Internetpräsenzen“ des Irren betrifft, wird sich wohl bald ein Bewährungshelfer damit beschäftigen müssen. Andererseits ist ja jedem bewusst, der absichtlich oder zufällig auf die Mülldeponien des Irren gerät, dass der Verfasser wahnhaft gestört ist, weil er sein Hirn durch Cannabis restlos und irreversibel zerstört hat. Als warnendes Beispiel vor „weichen“ Drogen, machen die Seiten sogar Sinn.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Abgesehen davon, dass man kaum an detaillierte Informationen heran kommt, denen man wirklich trauen kann, gibt es noch eine Menge anderer Probleme. Das Wissen von Ärzten geht meist so weit, dass sie wissen, dass man in einem großen Mikrowellen-Herd zu Tode gekocht werden könnte, aber nicht weiter. Dass von Seiten angeblicher Strahlenopfer viel Verrücktes erzählt wird, nicht selten in Verbindung mit einem offen zur Schau gestellten verrückten Verhalten, macht es tatsächlichen Strahlenopfern auch nicht gerade leichter.

Sollte dem Wahnsinnigen doch die Erleuchtung gekommen sein. Er geht doch mit Glockengeläute in seiner Birne laufend hausieren. Da er das nun selber als verrückt bezeichnet, brauche ich auch nicht näher darauf einzugehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sie haben diese Waffe nun gegen mich gezückt, und damit haben sie einen Fehler gemacht, für den sie teuer bezahlen werden.“

Womit macht der Irre das den fest? Der einzige Fehler ist, das Urteil noch nicht vollstreckt zu haben. Wer soll denn für was bezahlen? Nur bescheuertes Herumgehampel eines Wahnsinnigen, der sich nicht umsonst GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten) schimpft.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Gesundheitliche Auswirkungen auf Deiner Seite?“

Winfried Sobottka: „Ja, Ausmaß noch nicht absehbar, ich gehe aber davon aus, dass ich es in den Griff bekommen werde.“

Belljangler: „Keine näheren Angaben?“

Winfried Sobottka: „Nein, ich will ihnen kein Feedback geben.“

Belljangler: „Es läuft weiter?“

Winfried Sobottka: „Tagsüber mit erheblich reduzierter Amplitude, teilweise auch Sendepause. Nachts drehen sie etwas auf, bleiben aber deutlich unter den Spitzen bisher erlebter Angriffe.“

Belljangler: „Vielleicht stumpfst Du auch nur ab?“

Winfried Sobottka: „Vielleicht….“

Belljangler: „Du setzt Dich mit dem Problem sehr ernsthaft auseinander?“

Was für ein interessantes Selbstgespräch eines schwer seelich Abartigen und sozial Isolierten, welches ich mit seinen eigenen Worten kommentiere:

Dass von Seiten angeblicher Strahlenopfer viel Verrücktes erzählt wird, nicht selten in Verbindung mit einem offen zur Schau gestellten verrückten Verhalten, macht es tatsächlichen Strahlenopfern auch nicht gerade leichter.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Ich bin entschlossen, sie zu schlagen. Dabei bin ich mir absolut sicher, dass dieser Sache seitens der anarchistischen Hacker nicht weniger Priorität eingeräumt wird als meinerseits. Die Schweine werden sich noch richtig wundern, einmal ist immer das erste Mal.“

Wen will der Größenwahnsinnige denn schlagen und wie? Gewiss werden ihn seine Hirngespinste, die fiktiven anarchistischen Hacker tatkräftig unterstützen, wie bisher bei seinen Kommentaren, Umfragen oder sogar bei Gericht, wo auf den Zuschauerbänken gähnende Leere war.Nun ist es nicht das erste Mal, wenn Wahnfried mit der Psychiatrie zu tun bekommt und wenn man ihn nicht dort behält, auch bestimmt nicht das letzte Mal.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Es kann nur Einen geben….“

Winfried Sobottka: „Jedenfalls passen Satanismus und Winfried Sobottka irgendwie nicht in eine Welt. So sehen die Satanisten das ja schließlich auch.“

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Irgendwie hat der wahnhaft Gestörte mit dieser Aussage recht, denn er passt wirklich nicht in diese Welt. Dafür hat er sich aber eine virtuelle Welt mit vielen imaginären Freunden aufgebaut.

Ich frage mich ernsthaft, was der Irre überhaupt noch merkt.

Nun folgt wieder eine ausführliche Beschreibung von Wahnfrieds Programmierunkenntnissen, die er niemanden erzählen kann, weil sie keinen interessieren. Wenn er schon keinen Menschen kennt, der sich mit ihm unterhält, soll er es doch den Karnickeln seiner depperten Nachbarin vortragen. Denn sonst macht er sich nur noch lächerlich.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338