Dachschaden Sobottka vs. Henning Ernst Müller’s blog. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Endlich hat der wahnhaft gestörte Dachschaden Sobottka wohl begriffen, dass er beim Beck-Blog unerwünscht ist, was er als Aufforderung zu Nachtreten betrachtete. Nachtreten ist eines der „hervorragendsten“ Eigenschaften des Wahnsinnigen.

der_duemmste_sohn_des_teufels

http://blog.beck.de/2013/09/18/zur-strafbarkeit-der-ver-ffentlichung-von-dokumenten-aus-strafverfahren-zb-fall-mollath-nach-353d-nr3-stgb#comment-54772

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Jetzt die letzten Zuckungen des Geistesgestörten. uah

2013 09.23.-1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es ist alles andere als leicht, ein komplettes Lügengebilde aufzubauen und es widerspruchsfrei zu verteidigen, wenn man wirklich fachgerecht „in die Zange“ genommen wird.

Nun kennt sich der Irre mit Lügen bestens aus. Nur ist es nicht notwendig ihn „in die Zange“ zu nehmen, um seine Lügengebäude zu durchschauen, weil er einfach zu dämlich zum Lügen ist und noch nicht begriffen hat, dass Lügen eine gewisse Grundintelligenz voraussetzen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass Zeugen sich abstimmen, lässt sich ohnehin nicht verhindern, was sich verhindern ließe, wäre, dass im Zeugenstand in vielen Fällen gelogen werden darf und die Richter auch auf erkennbar unwahren Behauptungen bauen, wenn es ihnen in den Kram passt.

Wie immer irrt der Wahnsinnige hier, denn lügen dürfen vor Gericht nur die Angeklagten, aber nicht die Zeugen. Selbst uneidliche Falschaussagen sind strafbar. Alleine daher ist seine Richterschelte unbegründet. Aber nicht nur auf juristischen Gebiet ist der schwer seelisch Abartige unbedarft, dafür schmiert er umso mehr, damit auch jeder über seine ausgeprägte Hirnlosigkeit informiert ist. taetschel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe es selbst erlebt, LG Dortmund, dass Polizisten im Zeugenstand nachweislich und erkennbar  logen, dass sich die Balken bogen, und weder den Richter, noch den Staatsanwalt noch meine Pflichtverteidigung störte das.

Für Dachschaden Sobottka, der selber ausschließlich in einer verlogenen Scheinwelt dahindämmert, müssen ja alle anderen Lügner sein. Analog verhält es sich mit seinem Geisteszustand. Da er selber nachweislich durch Gutachten sowie Urteil unzurechnungsfähig nach § 20 StGB ist und unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet, müssen für ihn alle anderen verrückt sein. aniGif

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In einem Falle schilderte ein Polizist  gar eine physikalische Unmöglichkeit. Darauf hingewiesen, meinte der Richter: „Dann war es eben so, dass es physikalisch passte.“

Nun hat der Irre von Physik so viel Ahnung, wie ein Blauwal vom Bauchtanz. Bettelte er doch seinerzeit darum, sich an der Kommission zur Schadensbegrenzung in Fukushima beteiligen zu dürfen. Im Gepäck hatte der völlig ungebildete „Physiker“ das „Fachwissen“, das kontaminierte Wasser aus den Kernkraftwerken auf alle Weltmeere gleichmäßig zu verteilen. kopfklatsch

Genau das galt es aber zu verhindern. troest2

Dachschaden Sobottka wollte wohl wenigstens einmal im Leben aus Lünen rauskommen und das noch zu Lasten anderer Leute. Aber bald spendiert ihm dieser großzügige Staat eine „Luxusreise“ nach München zum Amtsgericht. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nach wie vor sehe ich keinen wahren Nachteil im Falle offener Informationspolitik, aber gewaltige Vorteile: Es darf nicht sein, dass ahnungslos entschieden wird, und eine überlastete Richterschaft, die aber ungestraft absolut alles machen darf, was sie will, ist kein Garant dafür, dass in Hauptverhandlungen wirklich alles Relevante geklärt wird.

Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wenn er mit den überlasteten Richtern den Narren Ulrich Oehrle, Richter am Amtsgericht Lünen meint, irrt er schon wieder. Dieser Richter hatte nichts besseres zu tun, als einen Kaffeklatsch mit dem Irren zu führen.

urteil-05a

Wer ein „sinnvolles“ und teilweise intelligentes Gespräch mit einem wahnhaft Gestörten führen kann, ist gewiss nicht überlastet. Außerdem ist das Aufgabe von Psychiatern. Auch ist an dem Geisteszustand von Ulrich Oehrle zu zweifeln, da kein normaler Mensch solche Gespräche mit dem Wahnsinnigen zu führen vermag. stinkefinger

Endlich wird man sich in München um den Geistesgestörten kümmern. yahoo

Ob Dachschaden Sobottka Nachstehendes nach dem Prozess noch wiederholt, wage ich zu bezweifeln.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Unrechts-Unterschiede zwischen den Bundesländern sind bestenfalls marginal, anders als in anderen Bundesländern scheint es in Bayern aber noch ganze Kerle und richtige Frauen zu geben, die Unrecht aufdecken und anklagen. Das führt in der öffentlichen Wahrnehmung im Ergebnis natürlich zu der Ansicht, in Bayern sei es ganz besonders schlimm.

Und nun beginnt das Nachtreten. vogel_m

2013 09.23.-2

Die Vergleiche des Geistegestörten hinken nicht, sondern sitzen im Rollstuhl. Er kennt weder die Verhältnisse in China, noch die in der ehemaligen DDR, aber glaubt im Wahn immer diese Länder für Vergleiche heranziehen zu müssen. hackfresse

2013 09.23.-3

Endlich mal wieder die gewohnte Wortwahl des Unzurechnungsfähigen. Die Leute, welche ihn schon länger kennen, werde genau das vermisst haben. Für die Staatsanwaltschaft in München wird es gewiss Wasser auf die Mühlen bedeuten. bravo

2013 09.24.-1

Hier stellt sich die Frage, wo der Irre sein Resthirn gelassen hat. Einerseits bezog sich der Beitrag des Dr. Sponsel auf einen ganz anderen vorangegangen Beitrag und andererseits mag der Irre mal kundtun, welcher seiner hier zitierten Beiträge etwas mit dem § 353 d Nr. 3 StGB zu tun haben solle.  Dr. Sponsel hat das nur in diesen Thread gesetzt, weil Prof. Henning Ernst Müller den zutreffenden Thread während seines Urlaubs zeitbegrenzt deaktiviert hatte. aetsch

Dennoch bleibt Wahnfried bis zum Ende seiner Tage dumm und ungebildet.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

§ 353d Nr.3 StGB, Henning Ernst Müller’s blog und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLERS BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Für normale Menschen ist das Verhalten des schwer seelisch abartigen Winfried Sobottka extrem rätselhaft. Da bezeichnet er die Moderatoren des Henning Ernst Müllers blog permanent als Idioten, weil diese den Hirnschrott dieses Vielschmierers löschen, kann es aber doch nicht lassen dieses Blog weiter zu penetrieren. Wie oft dieser Geistesgestörte schon versprach da nicht mehr zu schmieren, kann man schon gar nicht mehr zählen.

Totes-Pferd

http://blog.beck.de/2013/09/18/zur-strafbarkeit-der-ver-ffentlichung-von-dokumenten-aus-strafverfahren-zb-fall-mollath-nach-353d-nr3-stgb#comment-54772

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

2013 09.20.-1a

Hier der Kommentar eines Co-Autors.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

[…] Pflichtverteidigung, die sich mit der bayerischen Richterin besser versteht als mit mir, während die bayerische Richterin sich mit meiner Pflichtverteidigung besser zu verstehen scheint als mit der StA München I, […]

Ersteres dürfte die Tatsache sein, letzteres der Wunschtraum des Irren. Er tut allerdings so, als hätte die Richterin sich bereits mit seiner Pflichtverteidigung abgesprochen, nur ist das natürlich erstunken und erlogen, denn dann wäre es ein Leichtes für die Staatsanwaltschaft, die Richterin wegen Besorgnis der Befangenheit zu kippen. Also Fiebertraum #1 des wahnhaft gestörten Winnie. fiebermessen

Und über das Verhältnis zwischen Richterin und Staatsanwaltschaft entfaltet sich schon wieder die wilde Fantasie des Irren, der ja auch aus den Fotos wildfremder Leute auf deren Charakterzüge und Gedankenwelt schließen kann. tanzend1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

[…], sei die bayerische Richterin nicht bereit,  in meinem Falle über eine  Verletzung des 353 d Nr. 3 zu entscheiden (wohl aber darüber, ob ich Merk formal beleidigt habe).[…]

Was für ein Schwachsinn. Natürlich geht es in erster Linie um sein strafbares Drecksgeschwätz bezüglich Frau Merk, und erst in zweiter Linie darum, dass er den nicht zu veröffentlichenden Kram eben rechtswidrig doch zwanghaft veröffentlichen musste. Es gibt eben bereits dank des ersten Anklagepunktes den Schlag in den Nacken, dass der Irre den Salto dreht, der zweite Punkt ist bei DER eindeutigen Beweislage sowieso nur noch nachrangig, aber nicht zu verachten. 0038

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nach Ansicht meiner Pflichtverteidigung heiße das, dass die bayerische  Richterin nicht bereit sei zu bestätigen, dass sie durch meine Veröffentlichungen in der Beleidigungssache in ihrem diesbezüglichen Urteilsvermögen beeinträchtigt worden sei.

Und schon wieder geht der Gaul des Selbstbelügens mit dem Irren total durch. Es geht in dem Anklagepunkt in keinster Weise um die Beeinträchtigung des Urteilsvermögens irgendeines Juristen, sondern schlicht darum, dass er die gerichtlichen Schreiben per Gesetz nicht veröffentlichen DURFTE. Ende. basta

[Anm.: Der § 353d Nr.3 StGB ist nun mal Gesetz, ob es dem Wahnsinnigen passt oder nicht. Damit er sich das näher erläutern lassen kann kopiere ich die Fußnote hier rein:

Beachte Entscheidungsformel des Beschlusses des Bundesverfassungsgerichts vom 3.12.1985 – 1 BvL 15/84:

§ 353d Nummer 3 des Strafgesetzbuches (StGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 2. Januar 1975 (Bundesgesetzbl. I S. 1) ist mit dem Grundgesetz vereinbar, soweit die in dieser Bestimmung unter Strafe gestellte wörtliche öffentliche Mitteilung der Anklageschrift oder anderer amtlicher Schriftstücke ohne oder gegen den Willen des von der Berichterstattung Betroffenen erfolgt ist.

Dachschaden Sobottka kommt mir vor wie jemand, der bei roter Ampel die Straße überquert und als Rechtfertigung vorträgt, dass zu diesem Zeitpunkt die Straße (Kreuzung) doch verkehrsfrei gewesen sei, das Rot daher unsinnig sei und er es nicht zu beachten brauche. So kann nur ein Vollidiot „argumentieren“. Gesetz ist eben Gesetz. klugscheisser]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es wäre sehr zu begrüßen, wenn hier endlich mal jemand käme, der nachvollziehbar erklärte, welchen Sinngehalt der §353  d Nr. 3 denn nun haben solle; vielleicht könnte man den Pressesprecher der StA München I, OStA Thomas Steinkraus-Koch, der eine entsprechende Anklage gegen mich erhoben hat, dafür gewinnen?

Und schon wieder die dämliche nächste Stänkerei. Der Irre kann es nicht lassen und erhofft sich damit vermutlich noch, irgendwen zu beeindrucken. Aber wahrscheinlich hat ihn ja seine Pflichtverteidigung bereits lang und breit über den Sinngehalt eben dieses Paragraphen aufgeklärt, was im allgemeinen Durchzug im Hohlschädel des ignoranten Vollpfostens untergegangen ist. kopfschuss

Aber auch das Spektakel scheint bereits wieder suboptimal für ihn zu laufen, denn schon poltert er wieder unflätigst über die „Zensur“ bei Beck los … aniGif

2013 09.20.-2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bille, es sind keine Urkundenfälschungen! Und der Zensor hier ist der größte Idiot aller Zeiten.

Der größte Vollidiot aller Zeiten ist wohl Dachschaden Sobottka selber und das ist durch Gutachten sowie Urteil belegt. zunge

Die krampfhaften Versuche des Irren, diese Bille anzugraben sind schon belustigend. Sarkastisch

2013 09.20.-3

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

„Anzumerken ist, dass ich selbst keineswegs der Ansicht bin, strafrechtliche Ermittlungsverfahren gehörten an die Öffentlichkeit. Im Gegenteil bin ich der Auffassung, dass die Öffentlichkeitsarbeit von Polizei und Staatsanwaltschaften in vielen Fällen schon zu weit geht und geeignet ist, Vorverurteilungen und Befangenheiten zu erzeugen (siehe hier).“

Was will der schwer seelisch Abartige denn nun wieder damit sagen? Er ist es doch, den die Ermittlungsberichte von Polizei und Staatsanwaltschaften am meisten begeistern. Da ließ er sich sogar im Mordfall Nadine O. die Wetterberichte vom Tatzeitpunkt zukommen. Nur um das Urteil anzufechten, was ihm bis zum heutigen Tage nicht gelang, weil die Staatsanwaltschaft diesem irren Sherlock Humbug eine gehörige Abfuhr erteilt. auslachen

Wahnfried und die Staatsanwaltschaft1001a

Wahnfried und die Staatsanwaltschaft1002

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Man darf Öffentlichkeitsarbeit von Polizei und Staatsanwaltschaften nicht mit Information verwechseln, denn selbstverständlich ist Öffentlichkeitsarbeit von Polizei und Staatsanwaltschaften auf das ausgerichtet, was diese Behörden wollen. Ist es schon so weit, dass die Staatsanwaltschaft Anklage erhoben hat, dann steht grundsätzlich fest, dass die StA  eine Verurteilung will.

Sicher werden Polizei und Staatsanwaltschaften nicht alles veröffentlichen und aus ermittlungstechnischen Gründen nicht die volle Wahrheit preisgeben, aber dass die Staatsanwaltschaft in einem Verfahren zwangsläufig eine Verurteilung will, steht eben nicht grundsätzlich fest und gehört zu den variablen Wahninhalten des Irren, dem nicht bekannt ist, dass jedes Verfahren der Wahrheitsfindung dient. omm

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Anderes gilt nur in relativ wenigen Fällen, etwa dann, wenn die StA aufgrund öffentlichen Druckes widerwillig prügelnde Polizisten anklagt.

Wenn aber die StA und damit zugleich meist auch die Polizei eine Verurteilung wollen, dann ist es doch klar, dass sie ihre PR entsprechend färben. Daraus den Schluss zu ziehen, man solle vor Beginn einer HV gar nicht informieren, ist so, als wolle man Küchenmesser verbieten, weil gelegentlich mit Küchenmessern gemordet wird:

Sicher wollen Staatsanwaltschaft, Polizei und insbesondere die Bürger eine Verurteilung der wahren Täter. Nur ein Wahnsinniger kann anderes behaupten. anbet

Nun ist es aber schon untersagt, Messer ab einer bestimmten Klingenlänge in der Öffentlichkeit herumzuschleppen. Dazu gehören eben auch Küchenmesser. Das kann aber der Vollidiot, der nur durch saudumme Vergleiche glänzt, natürlich nicht wissen. engel2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Man hat es gerade im Fall Mollath doch erlebt, dass schräge PR auch (und gerade!!!) mit wenigen und nebulösen Informationen auskommt (Lakotta, Lapp, Rückert usw.), während man viele und genaue Informationen braucht, um der schrägen PR eine Abfuhr zu erteilen!

Woher will der Irre denn wissen, dass die Genannten nicht im Rechte seien? Er greift mal wieder dem Wiederaufnahmeverfahren vor. Achso, ich vergaß, er ist ja der Messias.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und was wäre an einer umfassenden korrekten Information auszusetzen? Wen sollte sie in welcher Weise „befangen“ machen? Sie könnte doch nur dahingehend „befangen“ machen, dass die Hemmschwelle für ein an den Tatsachen Vorbeiarbeiten stiege! Und das wäre doch wohl zu begrüßen!

Entsprechend muss es heißen: Alles auf den Tisch der Öffentlichkeit, und zwar schon vor der Hauptverhandlung, die selbst im Fall Mollath nur einen einzigen Tag dauerte! Eine  umfassende, auf korrekten Informationen bauende Internet-Diskussion im Vorfeld der Brixnerschen HV hätte nach meiner Überzeugung für eine andere Weichenstellung sorgen können.

Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Warum will der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried  Sobottka eigentlich immer mit den Informationen vor Urteilsfindung? Glaubt er wirklich, dass sich die Richter an dem Gesabbel im Internet orientieren. Es sind ja sowieso nur Taugenichtse und Tagediebe wie Sobottka, welche sich so intensiv mit den unangenehmen Dingen des Lebens beschäftigen, obwohl es sie nicht selber betrifft. kopfklatsch

2013 09.21.-1a

Und schon wieder versucht der Geistesgestörte andere zu einen Gespräch zu nötigen, wobei er nicht begreifen kann, dass niemand mit ihm diskutieren will. Er lebt eben im Wahn. headbang

2013 09.21.-2a

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hält man die ausgewählten Schöffen für so dumm, dass man es ihnen nicht zutraut, voreilig gefasste Beurteilungen zu ändern, wenn Tatsachen dies erfordern?

Anders gefragt: Ist man bemüht, möglichst einfältige Naturen zu Schöffen zu machen? Dumm wie Sand?

Nun ist jeder Mensch beeinflussbar, was nichts mit „dumm“ zu tun hat. Genau das Gegenteil ist das Verhalten von Dachschaden Sobottka, der wider besseren Wissens stumpfsinnig an seinen verquasten Theorien festhält. auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das von Ihnen vorgebrachte Argument ist erkennbar ein Scheinargument, das verschleiern soll, warum man in Wahrheit die Veröffentlichung von Anklageschriften usw. unterbinden will!

Man muss doch nur einmal den Fall Mollath betrachten: Völlig ahnungslos waren die Schöffen, während der vorsitzende Berufsrichter längst von langer Hand geplant und inszeniert hatte, zweifellos auch einen „Schlachtplan“ für die Hauptverhandlung entworfen hatte.

Und schon wieder das demagogische Geblubber des Wahnsinnigen, der mit haltlosen Unterstellungen glaubt Eindruck schinden zu können. 00008276

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Welche Wirkung hatte die – von Ihnen eindeutig geforderte – Ahnungslosigkeit der Schöffen? Darüber braucht nicht spekuliert zu werden, denn die Antwort hat der damalige Schöffe Heinz Westenrieder, Klinikdirektor i.R., ja öffentlich gegeben:

Nur weil Westenrieder ahnungslos gewesen war, nicht gewusst hatte, dass die Strafanzeigen Mollaths sehr konkret und klar gefasst waren, hat er sich von Brixner einreden lassen,  Mollaths Geldverschiebungsvorwürfe seien Wahnprodukte!

Die Schöffen im Mollath-Prozess müssen völlig chancenlos darin gewesen sein, sich ein taugliches Bild zu machen! Was also taten sie? Sie vertrauten dem Vorsitzenden, der Fall und Gesetze kannte! Ja,  wofür braucht man dann denn überhaupt noch Schöffen? Um etwas vorzugaukeln, was nicht ist? Oder wofür sonst?

025-blabla

War der „Messias“ bei den Gesprächen zwischen Richter Brixner und den Schöffen dabei? NEINachtung also verlässt er sich wieder auf die „göttlichen“ Eingebungen in seinen wirren Fieberträumen. 00008354

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ganz offensichtlich dient es also nicht der Rechtsfindung, wenn die Schöffen ahnungslos gehalten werden, sondern der Schaffung diktatorischer Macht auf Seiten des Kammervorsitzenden.

Was meint der Irre eigentlich mit „Rechtsfindung“? Wenn er Wahrheitsfindung meint, dann soll er das auch schreiben. Der Rest besteht wieder nur aus demagogischen und unhaltbaren Unterstellungen, da der Irre nicht fähig ist sich vernünftig und verständlich zu auszudrücken. 00008332

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Übrigen muss man sich auch die Frage stellen, wieso z.B. die Kenntnis der Anklageschrift den Schöffen befangen machen soll, den Berufsrichter aber nicht.  Auch an dieser Stelle wird es offenbar, dass es eine akzeptable Daseinsberechtigung für den 353 d Nr. 3 StGB nicht gibt, denn weshalb sonst kommt man mit solchem Unsinn um die Ecke?

Nun sieht ein Richter die Anklageschrift aus rein juristischer und gesetzmäßiger Sicht, was auch nicht Aufgabe der Schöffen ist. Grade an diesem Punkt ist gescheitert, dass der ordinäre Gewohnheitsverbrecher Sobottka noch nicht in Knast oder Psychiatrie gelandet ist. kopfklatsch

2013 09.21.-3

Eher ist wohl an der Zeit, dass der Geistesgestörte endlich geholt wird. Zum Glück ist er nicht Staatsanwalt, sondern nur noch Dipl. Sozialschmarotzer und Volksausbeuter, der überhaupt nichts zu sagen hat.

Sicher betrachtet er im Wahn seine Straftaten immer als Peanuts, ohne überhaupt noch begreifen zu können, dass 22 Monate und der Jagdschein ( § 20 StGB ) keine Peanuts sind. vogel_m

Er mag mal ein Führungszeugnis anfordern, um zu erfahren welchen Status er noch innehat. 00008283

2013 09.22.-1

Die letzte marode Hirnzelle dieses schwer seelisch Abartigen lässt einfach nicht mehr zu, zu verstehen, dass er sich beim Henning Ernst Müllers Blog nur noch zum Narren macht mit seinen permanenten Beleidigungen. Dort versucht er im Wahn auch noch Unterstützung für seinen Fall zu finden.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

§ 353d Nr.3 StGB, Beck-Blog, juristischer Fachverlag C. H. Beck oHG, Henning Ernst Müller’s blog und Dachschaden Sobottka.

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

winfried-sobottka-a

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

http://blog.beck.de/top-mitglieder

Bezeichnend ist hier, dass beim Beck Blog das Top Mitglied #1 auch noch der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried  Sobottka ist.

1 Beck-Blog

Zumindest hat der Totalversager im Kleinen, im Großen in allem Dachschaden Sobottka zumindest einmal im Leben ein Erfolgserlebnis und seine idiotische Vielschmiererei wird zumindest gewürdigt. Auch das belegt wieder seinen desolaten Geisteszustand und die Qualität des juristischen Fachverlages C. H. Beck oHG.

arsch

http://blog.beck.de/2013/08/07/gustl-mollath-frei-zur-entscheidung-des-olg-n-rnberg-und-zu-einigen-offenen-fragen?page=6

2013 09.17.-1

Natürlich muss der Irre wieder nörgeln, nachdem sein Hirnschrott wieder mal gelöscht wurde. Dass er aber selber der Idiot ist und nur Stuss schmiert, übersteigt wieder mal die Kapazität seiner letzten maroden Hirnzelle.

Auch dieser merkwürdig Prof. Henning Ernst Müller scheint derzeit völlig durchzudrehen. Ihm ist wohl der Urlaub nicht sonderlich gut bekommen, wenn er gleich danach einen neuen Thread eröffnen muss. kopfklatsch

http://blog.beck.de/2013/09/18/zur-strafbarkeit-der-ver-ffentlichung-von-dokumenten-aus-strafverfahren-zb-fall-mollath-nach-353d-nr3-stgb#comment-54772

Offensichtlich bekommt man Professuren in Deutschland auch am Kaugummiautomaten und Wahnfried sollte sich bei Herrn Müller mal erkundigen, wo diese zu finden sind. Professor ist doch eine erstrebenswertere Berufsbezeichnung, als Sozialschmarotzer genannt zu werden. aniGif

Dieser seltsame Herr Müller möchte in dem neuen Thread über § 353d Nr.3 StGB diskutieren. Als Diskutanten sucht er sich natürlich die minderbemittelten Mollathianer aus, insbesondere den geistig behinderten Dachschaden Sobottka, dem er mit diesem Thema eine Steilvorlage bescherte. vogel_m

Dieser merkwürdige Prof. stützt mit seiner Handlungsweise meine Ansicht, dass er mangels Intelligenz mit viel Fleiß sämtliche Paragraphen auswendig gelernt hat und mehr nicht. Offensichtlich versucht er nun Erläuterungen für den § 353d Nr.3 StGB  zu finden. Da sich kein Volljurist mit ihm beschäftigt, begnügt er sich damit, die verquasten Theorien des geistesgestörten ordinären Gewohnheitsverbrechers Sobottka in Erfahrung zu bringen, obwohl dieser ihn wie hier aufs Übelste beleidigte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und da sieht man die Schizophrenie nvon Prof. Müller:

Dass Heindl auf schlimmste Zustände in Staat bund Gesellschaft hinweist, interessiert den Prof. Müllöer gar nicht, weil Heindl sich vom Honigmann filmen ließ, der auch braune Kommentare zu seinem Blog zulässt.

Wie bitte? Würde Prof. Müller im Sessel sitzen bleiben, wenn Heindl ihm zuriefe: „Das Haus brennt! Schnell raus hier?“

Wäre er so dumm? Wohl kaum. Und wenn Heindl Hinweise auf schlimmste Staatsverbrechen gibt, dann ist das egal? Und diese Sichtweise hält der Prof. für hoch moralisch? Nein, diese Sichtweise ist durch und durch verlogen und dumm!

Auf der anderen Seite kriecht Prof. Müller den wahren Nachfolgern der SS in den Arsch, die gesunde Menschen als krank wegsperren, Menschen mit Nervengiften kaputt machen, Kinder aus liebevollen Familein herausreißen und so weiter.

Ist er nun irre, der Prof., oder ist er noch gesund?

Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

2013 09.18.-1

Was Transparenz betrifft, sollte der Irre mal mit guten Beispiel vorangehen und Fortschrittsberichte von seinem eigenen Verfahren in München liefern. Das unterlässt er aber tunlichst und erwartet, dass andere es tun. Alle Ratschläge, welche der Geistesgestörte auskotzt gelten nur für andere, aber nicht für ihn selber. 

Außerdem, wen interessieren denn detaillierte Prozessberichte außer ein paar geistesgestörte Nichtsnutze und Tagediebe? Mit dieser Forderung wird der Irre wohl niemanden begeistern können. 

Dass so etwas in das Grundgesetz gehört, ist Bestandteil seiner variablen Wahninhalte. Da der Irre völlig ungebildet ist, erstaunt nicht, dass er den Sinn des Grundgesetzes nicht kennt. stinkefinger

Mit fetten Lettern hat es der Geistesgestörte schon immer, wenn er irgendwelchen Schwachsinn den Leuten schmackhaft machen will. Er unterliegt eben dem Irrglauben, dass fette Schrift Sinnvolles ersetzen kann. Sarkastisch

Besonders wenn es um seinen Namen geht glaubt er auf sich aufmerksam machen zu müssen, indem er die größten und fettesten Lettern verwendet. kopfschuss

Hier ein Beispiel, welches man durch Anklicken noch vergrößern kann. Nur muss man dann Augenkrebs mit einkalkulieren. omm

Bild 2

Fette Schrift soll eben die Dummheit ausgleichen. rotfl

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

2013 09.20.-1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wäre diese „Ergänzungen“ durch geeignete polizeiliches Erkenntnisse gedeckt gewesen, dann wäre an dem Vorgehen nichts auszusetzen, wie folgendes Beispiel verdeutlicht:

Irgendwer stiehlt Billes Fahrrad, sie erstattet Strafanzeige gegen Unbekannt, die aufgenommen wird. Doch die Tat wurde auf Video festgehalten, der Täter konnte ei8ndeutig identifiziert werden. So wird aus der Strafanzeige gegen Unbekannt eine solche gegen bekannt, ein Polizist vermerkt das auf der Originalanzeige.

Die minderbemittelte Bille scheint dem Wahnsinnigen sehr ans Herz gewachsen zu sein, obwohl sie, im Gegensatz zu ihm sich nach der Freilassung Mollaths etwas zurückgezogen hat, während der Irre von dem Thema nicht lassen kann. Das lässt eben sein Wahn nicht mehr zu. hackfresse

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Falle Mollaths ist zu bemängeln, dass es an geeigneten polizeilichen Erkenntnissen fehlte, um dem Mollath die Taten anzulasten, dass also nur vorgetäuscht wurde, dass es geeignete polizeiliche Erkenntnisse dafür gäbe.

Die krankhafte Fantasie des Geistesgestörten ist wirklich grenzenlos. Woher weiß er denn welche polizeilichen Erkenntnisse vorliegen? Eigentlich weiß er nichts, schmiert aber Romane darüber.troest2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Eine (Ver-) Fälschung von Dokumenten war das nicht – es war en schlimmstenfalls schriftliche Lügen, die grundsätzlich straflos bleiben, zudem ist der Begriff polizeilicher Erkenntnis dehnbar und der Polizist kann sagen: „Für mich war es klar, dass nur Mollath der Täter sein konnte, das habe ich aufgrund meiner Erfahrungen gespürt!“

Auch wieder leere Behauptungen, welche sich der Wahnsinnige aus den Fingern saugt, um wichtig zu erscheinen. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache ist, dass – abgesehen von einigen Durchgeknallten in Bayern – offenbar allen klar ist, dass der 353 d Nr. 3 nicht als seriöser Straftatbestand verkauft werden kann.

Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Sicher werden die „Durchgeknallten“ in Bayern dem ordinären Gewohnheitsverbrecher noch zeigen wo der Frosch die Locken hat. yahoo

Der § 353d Nr.3 StGB ist nun mal Gesetz und mit dem Grundgesetz vereinbar. Da ändert auch der Dorftrottel aus Lünen nichts daran. Außerdem sollte er sich mal die Fußnote zu dem Paragraphen vorlesen und erläutern lassen. Jedenfalls steht nun die Anklage.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

anarchistenboulevard2013, Henriette Lyndian, Dr. Norbert Plandor, Henning Ernst Müllers Blog, Beck-Blog und Dachschaden Sobottka.

Es ist aber auch ein Elend: Da ist Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) auf für ihn ungewöhnliche Weise aus einem fremden Forum geflogen und es ist wie üblich dank seiner völligen sozialen Isolation niemand da, dem er sein Unglück vorheulen kann. Zudem muss er seinen Hirngespinst-Amarschisten, die wie üblich stumpf schweigend seinem Untergang bei Beck „beigewohnt“ haben, seine schmähliche Klatsche ja obendrein noch als den großen Sieg verkaufen, damit sie ihn, zumindest in seinem kranken Oberstübchen, immer noch ganz doll lieb haben.

LOL

http://anarchistenboulevard2013.wordpress.com/2013/08/25/winfried-sobottka-united-anarchists-am-25-august-2013/

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka @ UNITED ANARCHISTS am 25. August 2013

Ladies and Gents!

Aha, der große Vorsitzende ist heute wieder einmal international und packt sein lächerliches Denglisch-Kauderwelsch aus. Da stellt sich dem belustigten Beobachter nur die Frage, warum er nach der hochtrabenden, pseudo-englischen (und natürlich wieder einmal falsch geschriebenen) Begrüßung mit erträglichem Deutsch weitermacht. Aber das kann er in seinem beknackten Hirnrest wohl noch nicht mal sich selber erklären. 00008283

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Derzeit tue ich ziemlich viel,  was sich nicht unmittelbar im Internet bemerkbar macht. Doch vieles davon wird sich im Internet  bemerkbar machen.

Na, wenn er damit das Gebibber vor seinem neuerlichen Strafverfahren in München meint, kann der Lüner Pausenclown damit wohl Recht behalten.

Ansonsten hat man doch in letzter Zeit Unmengen von ihm im Internet vernommen:

  • Sein tagtägliches, massenhaftes, dämliches Gestammel um Mollath und gegen die von ihm berechtigterweise so gefürchtete Psychiatrie beim Beck-Blog, bis ihm dort der merkwürdige Prof. Müller aufgrund seiner massiven Unflätigkeiten gegen diesen kurzerhand „urlaubsbedingt“ den Hahn abdrehte. aniGif
  • Seine Schmähungen gegen den Ex-Richter Heindl, nur weil ihm dieser per Mail darüber in Kenntnis gesetzt hatte, dass dieser seinen massiven Dachschaden bereits nach der erstenachtung Mail des Irren schon durchschaut hatte. hahaha
  • Seine „lustigen Bildchen“, mit denen er in seiner Strafsache um Frau Merk seinem hilflosen Frust wie ein Kleinkind Luft machen musste. kindergarten

Nur erwähnt der Irre geflissentlich nicht, dass ihm Richter Oehrle in Lünen im Februar offensichtlich so gründlich den Speckschädel gewaschen hat, dass er sich seitdem kaum noch traut, auf seinen eigenen, üblichen Internet-Müllkippen seine täglichen Blubbereien abzusondern. 00008354

[Anm.: Nun hat er sich im Internet unmittelbar bemerkbar gemacht. Wie viel der Geistesgestörte schrieb wird hier ersichtlich:

(Zum Vergrößern bitte anklicken.)

statistik-beck-blog-4

Jedenfalls hat Dachschaden Sobottka Henning Ernst Müllers Blog 24/7 zugemüllt. Davon, dass er sich derzeit nicht bemerkbar macht, ist entweder gelogen oder er weiß im Wahn wirklich nicht mehr, was er tut. Wobei aus meiner Sicht Letzteres gewiss zutreffend ist. ggg]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Eine Basis für eine vernünftige Diskussion kann ich nirgendwo ausmachen. Entsprechend werde ich demnächst ein wenig Knüppel aus dem Sack spielen…

Man könnte glatt ein wenig Mitleid mit dem ewig missverstandenen Lüner Vollpfosten haben, wenn man nicht wüsste, dass er bereits gerichtlicherseits für völlig verblödet, unzurechnungsfähig und absolut bekloppt gemäß §20 StGB erklärt worden wäre. zunge

Natürlich gab es bei Beck eine vernünftige Diskussion, die sich dort langweiligerweise über Mollath und die Psychiatrie monatelang im Kreis drehte. Dort hat sich der lüner Lügenbaron ja auch unzählige mal versucht, in den Kreis der Diskutierenden hereinzuhängen: Teils durch direkte Ansprache, teils über seine eigenen, wirren Geschichten, teils durch schleimiges Anbiedern, teils durch Provokation, teils durch Verlinkungen zu seinen Verleumdungs- und Rufmordseiten – nur hat davon dummerweise NICHTS von alledem gefruchtet. aetsch

Sein dämliches Geseiere wollte NIEMAND hören, NIEMAND reagierte ernsthaft auf ihn, im Gegenteil wurde er von nahezu ALLEN dort mit seinem Wahnsinn konsequent gemieden, bekam höchstens Maulschellen oder wurde verarscht. Zudem wurde sein paranoides Geplapper in weitesten Teilen konsequent von der Moderation gelöscht. bravo

Insofern kam tatsächlich nicht das heraus, was der Lüner Diplom-Versager unter einer „Diskussion“ versteht, nämlich dass er ellenlange Monologe absondert und seine Umgebung mit vor Ehrfurcht offenem Mund vor ihm kniet, nur um ihm danach Beifall klatschen und Unterwürfigkeit zollen zu können. arsch

Dafür will er jetzt „Knüppel aus dem Sack“ spielen – na ja, als Märchenonkel ist er ja wirklich Weltklasse. Man darf gespannt sein, wo er neben der vielen Luft in seinem Sack am Ende noch den Knüppel versteckt haben will. tanzend1

Nur darf man nicht vergessen, dass es sich hierbei ja um den altbekannten Konjunktiv-Amarschisten Dachschaden Sobottka (TOP-Google-Position dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) handelt, der ja immer will / wird / soll / möchte – aber eben niemals MACHT. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was die Vorstellungen hinsichtlich Psychiatrie usw. angeht, scheinen viele einen Satanismus-light bzw. eine etwa gesittete Scharlatanerie zu wollen. Diese Leute müssen krank im Kopf sein, auch wenn sie Titel wie Prof. oder Dr. tragen: Es gibt keine Alternative zu sauberer Wissenschaftlichkeit, alles  andere ist Dreck.

Tjaja, und niemand bei Beck wollte sich sein stumpfsinniges Geseiere über die ach so böse Psychiatrie anhören. 00008334

Dummerweise hatte man dort bei dem lüner Hirnwichtel sehr schnell durchschaut, dass ihm nicht nur EINIGE Latten am Zaun fehlen, sondern dass er noch nicht mal den Zaun für die fehlenden Latten sein Eigen nennt, sprich, dass sein cannabisbedingter Hirnschaden gigantisch und damit seine psychiatrische Behandlungsnotwendigkeit extrem groß ist. hackfresse

Wenn eine Witzfigur wie der Psychopath vom Dienst, wie Dachschaden Sobottka, gegen die Psychiatrie wettert, dann zeigt das für jeden Hirnnormalen nur, wie groß seine panische Angst davor ist, was ihm mit Sicherheit irgendwann bevorstehen wird, nämlich der Sprung ins Gitterbettchen in Aplerbeck ohne Wiederkehr. Wenn ein Schwein wissen würde, was ihm am Schlachthof droht, würde es sicherlich auch ständig gegen die Metzger und für mehr Vegetarismus plärren. omm

Lustig in dem Zusammenhang auch, dass ein Vollpfosten wie der Irre sich neuerdings immer häufiger anmaßt, bei anderen Geisteskrankheiten zu „diagnostizieren“. Offenbar sind seine Wahnvorstellungen mittlerweile dermaßen variabel, dass er ständig von sich auf andere schließen muss. blabla

Noch belustigender hierbei ist, dass er wieder einmal gegen Leute wettert, die einen ECHTEN Titel, nämlich einen „Dr.“ oder einen „Prof.“ vor dem Namen haben, und sich nicht, wie jämmerliche Witzfiguren mit einem lächerlichen „Diplom-Depp“ schmücken müssen. Aber Futterneid auf die, die etwas aus sich gemacht haben, und nicht als diplomierter Totalversager, völlig abhängig von staatlichen Almosen im Bodensatz der Bevölkerung herumdümpeln, ist ja für den Lüner Pflaumenaugust immer ein gutes Motiv für seine Verbalblähungen gewesen. 00008332

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auch in anderen Hinsichten sehe ich Defizite im Denken. So ist es für viele eine ausgemachte Sache, dass ferndiagnosen nicht möglich seien, und daraus ziehen wiederum viele den Schluss, Psychiater müssten persönlich mit den Probanden reden, dann würde es schon passen.

Sofern sich die Probanden einer Diagnose stellen, geht das ja auch problemlos. Es ist ja nicht jeder so eine feige Sau wie der lüner Hosenscheisser, dessen einzige „Strategie“ gegen psychiatrische Begutachtungen ist, im Internet zu zetern – und in panischer Angst nicht hinzugehen. auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dabei ist das alles dummes Zeug:  Wenn man zuverlässige Daten hat und aus diesen Daten Schlüsse zieht, die nach den Regeln der Logik nicht zu beanstanden sind, dann ist es völlig egal, ob Diagnostiker und Proband miteinander im Bett liegen oder sich  niemals begegnet sind und in zwei verschiedenen Sonnensystemen leben. Ferndiagnosen können selbstverständlich korrekt sein.

Wenn aber auf unzuverlässigen Daten gebaut wird, wenn der “Diagnostiker”  einseitig aus den Daten auswählt und auch noch falsch interpretiert, dann nützt es auch nichts, wenn der Proband die ganze Zeit auf dem schoß des Diagnostikers sitzt.

Das schmiert einer, der sich gerade darüber aufregte, dass Richter Heindl ihm unbekannterweise nach einerachtung E-Mail die völlig zutreffende Ferndiagnose des Dachschadens stellte … stinkefinger

[Anm.: Dachschaden Sobottka ist und bleibt eben ein Oxymoron. Mal schreibt er so und wenig später genau das Gegenteil. Gradlinig ist er nur, wenn es darum geht Menschen zu verleumden oder sogar fälschlich des Mordes zu bezichtigen. vogel_m

Auch ist die Ferndiagnose des Dr. Sponsel in jeder Hinsicht zutreffend:

Sponsel

Nur ist diese Ferndiagnose für den Geistesgestörten zu hoch, denn er versucht immer noch im Beck-Blog vergeblich Sympathisanten zu finden. headcrash]

Was WILL der Irre denn eigentlich? Die Psychiatrie, die er so sehr fürchtet, ist kompletter Lug und Trug, aber Ferndiagnosen sind absolut in Ordnung? gruebel

Das kann wohl nur jemand verstehen, der gerichtspsychiatrischerseits die Stempel „unzurechnungsfähig“, „wahnhaft gestört“ sowie „schwer seelisch abartig“ auf dem fetten Hinterteil prangen hat.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Juristenausbildung ist ein einziges Desaster, selbst die Jura-Professoren haben keinen blassen Schimmer, was Wissenschaftlichkeit überhaupt bedeutet, stattdessen lernen Juristen, dass man alles in verschiedener Weise  betrachten und beurteilen kann, dass Tatsachen und Wahrheit schlicht und einfach relativ sind.

Na, wen meint unser diplomierter Ladenhüter mit seiner Juristenschelte wohl? Doch nicht etwa den merkwürdigen Prof. Müller, bei dem er im Beck-Blog belustigenderweise trotz aller Schleimereien nicht mit seinem Hirnschrott landen konnte, sondern der ihm nach seinen Unflätigkeiten als „Gast“ kurzerhand das Forum dicht machte …? Sarkastisch

Aber was soll die Lüner Lachpille auch sonst bemäkeln, dessen eigene einzige juristische Weisheit darin besteht, im Drogenrausch einige Semester im juristischen Hörsaal durchgepennt zu haben, und der sogar so grottendämlich ist, dass er juristische Formfehler dadurch produziert, dass er ein zur Niederschrift zu diktierendes Revisionsbegehren als ellenlanges Geschmiere direkt einreicht?

bundesanwaltschaft-01-f

bundesanwaltschaft-02-fa

bundesanwaltschaft-03-f

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer bereit ist, der Justiz in den Arsch zu kriechen, kann selbst vor dem Hintergrund mäßiger Begabung gutes Geld als Anwalt verdienen – ein ganzer Berufsstand wird korrumpiert, um aus Scheiße “Recht” zu machen!

Wie wahr, wie wahr.

Sonst würden sich Rechtsverdreher wie die eigenartige Henriette Lyndian alias „Sündi Lyndi“ (O-Ton Sobottka) nicht zunächst von ihrem bekloppten Mandanten im Internet rauf und runter verleumden lassen, nur um ihm dann vor Gericht noch aus der Patsche zu helfen.

Und sonst würden sich Rechtsverdreher wie Wahnberts Busenkumpel Dr. Norbert Plandor, Jena, nicht für einen Habenichts und Taugenichts wie ihn tausende von Kilometern auf Deutschlands Straßen herunterspulen, nur um am Ende vor Gericht dabei sein zu können, wenn der Mandant seine nächste, selbst verschuldete Klatsche kassiert.

Und sonst würde sich ein „Richter“ wie Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, wohl kaum über die einschlägige Vorstrafe des LG Dortmund hinwegsetzen und einen psychiatrischerseits bestätigten Irren mit dem Persilschein des Beklopptseins auf die Bevölkerung loslassen.

Von solchen Prachtexemplaren wird tatsächlich Scheiße zu Recht gemacht !!!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Na ja, alle anderen können meinetwegen machen, was sie wollen. Ich werde auch machen, was ich will – und ich denke, es wird Euch gefallen….

Ich brauche noch ein wenig Zeit….

Liebe Grüße

Euer

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Na, da sind wir aber alle total gespannt, was der Irre wieder für einen Schwachsinn ausbrütet. Nur wird auch das, egal, was er sich wieder für Verleumdungen, Beschimpfungen, Rufschädigungen, Unflätigkeiten usw. ausdenken wird – zu etwas Anderem ist er ja bekanntermaßen nicht fähig – wie üblich zum Scheitern verurteilt und wird damit maximal seinen „guten Ruf“ in justiziellen Kreisen vergrößern.

Liebesgrüße aus München … dancing5

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Henning Ernst Müller’s blog und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Seitdem Prof. Henning Ernst Müller das Psychiatriediffamierungsblog eröffnet hat, ist Dachschaden Sobottka völlig außer dem Häuschen.

winfried_sobottka_zwangsjacke

http://blog.beck.de/2013/08/17/zur-notwendigen-reform-des-63-stgb-unterbringung-in-einem-psychiatrischen-Krankenhaus

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe nun lange genug im Beck-Blog geschrieben, um einem bestimmten Publikum bekannt zu werden. Das lässt sich auch mit den Rufmordorgien des Dr. Roggenwallner und des M. W. aus Soest nicht revidieren.

  aprilapril09

(Zum Vergrößern bitte anklicken.)

Blog.Beck.de 2013 08.17.-4

Und nun die wirre Antwort dieses durchgeknallten Professors.

Blog.Beck.de 2013 08.17.-8

Prof. Henning Ernst Müller schrieb Folgendes:

Sehr geehrter Herr Sobottka,

Da wird doch der einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher wieder mit „sehr geehrter Herr“ angeredet. Nach Wahnfrieds verworrenen Ansichten ist doch diese Anrede nicht angemessen für Verbrecher. Das muss ihm ja wieder schlaflose Nächte bereiten. aniGif

Prof. Henning Ernst Müller hat Folgendes geschrieben:

Sie schreiben:

„Es wäre besser gewesen, einen Thread zum Klageerzwingungsantrag aufzumachen.“

Der Klageerzwingungsantrag von Herrn Strate spricht doch erst einmal für sich selbst. Und dann gibt es sicherlich noch eine Menge Themen, die auch ganz wichtig sind.

Dachschaden Sobottka hat eben Langeweile und obwohl völlig unbedarft, würde er gewiss auch zu dem Thema „Klageerzwingungsantrag“ seinen Senf dazugeben. vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Solange Richter und Gutachter machen können, was sie wollen, solange ist es auch egal, wie der § 63 StGB formuliert wird. Es soll nur wieder Seife in Augen geschmiert und der Mollath-Skandal unter den Teppich geschoben werden.

Prof. Henning Ernst Müller hat Folgendes geschrieben:

Es geht ja gerade darum, das Gesetz so zu gestalten, dass Missbräuche minimiert werden – dass das Gesetz im Fall Mollath, in dem Richter zur Rechtsbeugung bereit waren, auch nicht geholfen hätte, ist mir klar.

Dass dieser Jura-Prof. nicht ganz dicht sein kann, fiel mir schon öfter auf. Von Rechtsbeugung kann überhaupt nicht die Rede sein, solange das nicht bewiesen ist. Nur drückt sich dieser Clown vorsichtig aus, indem er von „bereit waren“ spricht. kopfklatsch

Auch wird der „Mollath-Skandal“ so langsam in Vergessenheit geraten, selbst wenn es Kamele gibt, welche immer wieder das Gras fressen müssen, was drüber gewachsen ist. aua

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was „erheblich“ ist, soll auch nicht wirklich geklärt werden, sondern nach wie vor subjektiven Urteilen überlassen bleiben: Selbst öffentlich erhobene Kritik kann erhebliche Folgen haben, auf die Psyche und die Lebensumstände.

Worüber scheinbar niemand nachdenkt, weil niemand darüber nachdenken will:  Nehmen wir einmal an, von X ginge irgendeine Gefahr aus. Natürlich könnte man diese Gefahr beseitigen, indem man X erschießen oder einsperren würde.  aber womöglich gibt es auch verschiedene andere Möglichkeiten, diese Gefahr zu beseitigen, und zwar mit weitaus geringeren Eingriffen in das Leben des X?

Prof. Henning Ernst Müller hat Folgendes geschrieben:

Dass darüber niemand nachdenkt, ist unrichtig: Solche Überlegungen sind Gegenstand der oben verlinkten SPD-Vorschlags!

Den Quark mit „Erschießen“ hätte ich einfach gelöscht. Das ist dermaßen unqualifiziert, dass es keiner Antwort wert ist. Dass der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried Sobottka alle Verbrecher auf freien Fuß sehen will ist nichts Neues. Dennoch ist er anscheinend ein würdiger Gesprächspartner für den merkwürdigen Professor. Gleich und Gleich gesellt sich gern. stinkefinger

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das aus dem Verkehrziehen eines unschuldigen  / schudlosen Menschen darf im Grunde nur die Ultima Ratio sein, nicht das generelle Mittel der Wahl. Das gehörte jedenfalls ins Gesetz geschrieben, und zwar mit klaren Worten: „wenn es nicht möglich ist, die Gefahr mit geringeren Mitteln abzuwehren.“

Prof. Henning Ernst Müller hat Folgendes geschrieben:

Guter Vorschlag, den Verhältnismäßigkeitsgrundsatz (der eigentlich auch schon Inhalt des § 62 StGB ist) zu konkretisieren.

Dass in Deutschland das „aus dem Verkehrziehen“ das letzte Mittel ist, wird doch an dem Fall des ordinären Gewohnheitsverbrechers Sobottka, der trotz mehrfachen Bewährungsversagens noch frei herumläuft, sehr deutlich. Bei diesem Wahnsinnigen wurde doch jedes geringere Mittel vergeblich angewandt. gruebel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Außerdem müssen die Bedingungen für Untergebrachte verbessert werden. Kontingentierung von Telefonaten und Verbot der PC- / Internetnutzung können einfach keinen vernünftigen Sinn machen, so etwas ist Maulkorbpolitik und Schikane!

Prof. Henning Ernst Müller hat Folgendes geschrieben:

Ebenfalls Zustimmung!

Gruß

Henning Ernst Müller Hier sind die Ähnlichkeiten mit dem geistesgestörten Sobottka nicht mehr zu verleugnen. Am besten bekommen die Untergebrachten noch ein vollbusiges Zimmermädchen gestellt. freu2

Dachschaden Sobottka hegt und pflegt doch wieder nur seine eigenen Interessen, da ihm so langsam  anscheinend bewusst wird, dass er letztendlich in der Psychiatrie landen und enden wird.

Diesem ordinären Gewohnheitsverbrecher soll man auch noch in der Klapsmühle Telefon und Internet zur Verfügung stellen, damit er weitermachen kann wie bisher. headcrash

Dieser Henning Ernst Müller sollte auch mal langsam damit beginnen, sich vorher zu überlegen, was er schreibt. Möglicherweise gefallen ihm aber solche Beleidigungen:

Blog.Beck.de 2013 08.22.-1

Blog.Beck.de 2013 08.17.-9

Woher weiß der unzurechnungsfähige Sobottka denn, was gesunder Menschenverstand infrage stellt? Er sollte sich mal intensiv mit dem Gutachten und dem Urteil beschäftigen, denn beide Dokumente bescheinigen ihm wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10. wirr7

Blog.Beck.de 2013 08.17.-6

Da wundert sich der Irre auch noch, wenn sein Stuss gelöscht wird. Er kann als Abhängiger des Staates und Hartz IV-Genießer nicht den freien Willen für sich in Anspruch nehmen, aber geistig gesunde Menschen, welche ein redliches Leben führen, können das schon. Wird in München endlich seine Bewährung widerrufen, dann wird er mal erleben, wie es ist, ein willenloses Objekt von anderen Verbrechern zu werden. pimper

Nun hat die Gesellschaft nicht das Monster Sobottka selber gezüchtet und will auch damit nichts zu tun haben. Bedauerlicherweise ist aber die Gesellschaft gezwungen dieses dissoziale und arbeitsscheue Monster durchzufüttern und sich auch noch von diesem verunglimpfen zu lassen. gleichplatz

Es ist in der Tat nicht erwünscht, dass die menschliche Gesellschaft von der widerwärtigen Kreatur Winfried Sobottka ausgebeutet wird.

Blog.Beck.de 2013 08.18.-1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Solange keine genetische Entartung, kein organischer Hirnschaden, keine Nervenkrankheit und keine unrevidierbaren Entwicklungsdefizite aus der Kindheit vorliegen (die sich auch hirnorganisch manifestieren), können Sie selbst den Teufel sicher läutern.

Stimmt, den Teufel kann man eher läutern, als den ordinären Gewohnheitserbrecher Sobottka mit seinem irreversiblen Hirnschaden. smilie_auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es liegt nur am Interesse der Herrschenden, dass diese Dinge nicht bekannt werden, und deshalb wird dieser Kommentar auch der Zensur zum Opfer fallen.

Es ist kaum anzunehmen, dass es im Interesse der Herrschenden liegt, dass der Wahn von Dachschaden Sobottka bekannt wird. Sicher wird solch ein Schwachsinn der Zensur zum Opfer fallen. Auch ist es ein Beweis von nicht vorhandener Intelligenz, Romane zu schreiben, wissentlich der Tatsache, dass diese gelöscht werden. headbang

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der Mensch ist ein programmierbarer Computer, den man per Reset auf das im Menschen angelegte Grundschema sozialen Verhaltens zurückführen kann, und das ist nicht böse!

Solch einen Unfug kann nur der Wahnsinnige veröffentlichen. Aber sein desolates Hirn kann sowieso nicht mehr die virtuelle Welt von der Realität unterscheiden. Kein Mensch hat ein Reset, um irgendetwas zurücksetzen zu können. Aber vielleicht finden Psychiater ein Reset bei dem Irren, was aber sein schwerst durch Cannabis geschädigtes Resthirn bestimmt auch nicht mehr reparieren kann.  aetsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Solange diese Dinge nicht diskutiert werden können, wird man im Guten nicht viel erreichen können.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Über solchen Irrsinn kann man gar nicht diskutieren. Z.B.: „Menschen sind wie Computer mit Reset.“ tanzend1

Blog.Beck.de 2013 08.18.-2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich musste mir den § 62 StGB erst einmal ansehen, habe aber den Eindruck, dass er nur die Verhältnismäßigkeit von gesehener Gefahr zur Unterbringung thematisiert. Eine ausdrückliche Forderung zum Einsatz geringerer Mittel wenn möglich wäre demgegenüber ein Stück Zwang, nicht allzu leichtfertig unterzubringen. Schließlich könnte in Revisionen und Verfassungsbeschwerden Bezug darauf genommen werden, dass das einweisende Gericht es erkennbar an jeder Überlegung habe fehlen lassen, der gesehenen Gefahr mit einem weniger schweren Mittel zu entgegnen.

Der Irre ist und bleibt der Konjunktivkönig, um seinen krankhaften Fantasien freien Lauf zu lassen. Wie die Realität aussieht, ist im völlig fremd. Was den § 62 StGB betrifft, mag er mal diesen Prof. befragen, der wird ihm sicher gerne erläutern, was es damit auf sich hat. 00008276

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das bedeutet wohl, dass Sie eine Petition mittragen würden, die insofern eine Verbesserung der Lage von Untergebrachten und Straftätern forderte?

Ob das dieser verwirrte Prof. mitträgt, ist unwesentlich, denn die Bürger müssen das mittragen und das wage ich zu bezweifeln. Selbst die Petition im Fall Mollath wurde doch nur von wenigen Leuten mitgetragen. Bei rund 8o Mio. Einwohnern in Deutschland waren es noch  nicht einmal 1% Unterzeichner. 00008354

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das wäre nicht nur für die Betroffenen angenehmer, sondern bewirkte auch mehr Transparenz, die wiederum zu einer Verbesserung von Humanität und Rechtsstaatlichkeit führte!

Woher „weiß“ der Wahnsinnige denn wieder, was für die Betroffenen angenehmer sei? Hat er überhaupt jemanden gefragt? NEIN. vogel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Eine entsprechende Petition wäre nötig, und sie wäre zur jetzigen Zeit nötig. Würde ich eine solche Petition starten, dann könnte sie nicht auf die Unterstützung rechnen, die weniger polarisierende Personen mit einer solchen Petition erzielen würden. Dessen bin ich mir selbstverständlich bewusst.

Endlich hat der Irre mal etwas richtig erkannt. Wenn er eine Petition startet, ist diese von vornherein zum Scheitern verurteilt, wie seine bisherigen Versuche z.B. im Mordfall Nadine O., wo er den widerwärtigen Mörder Philip Jaworowski unbedingt rauspauken wollte. stinkefinger

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich würde es ideal finden, wenn Gustl Mollath selbst eine solche Petition eröffnete, meine Wunschkandidatin Nr. 2 wäre Ursula Prem. Aber jedenfalls sollte es schnell gemacht werden, und ich sollte es aus dem genannten Grunde nicht machen.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Keiner der Genannten wird jemals den Forderungen des Wahnsinnigen Folge leisten, denn was er ideal findet, findet kein normaler Mensch so. Gut, bei Mollath könnte er ein offenes Ohr finden, der hat aber zur Zeit andere Probleme und hinreichend Verfahren vor sich. Es ist eben nicht jeder so, wie Wahnfried, der alles auf sich zukommen lässt und bis in die letzte Sekunde aussitzt. crazy

Blog.Beck.de 2013 08.18.-3

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tut mir leid, alles, was Sie da vorschlagen, ist nach dem Muster gestrickt: Schaden kann es nicht, vielleicht hilft es ja sogar und dann wäre das doch großartig!“

Es ist eben nicht jeder so ein krimineller Möchtegern-Revoluzzer wie Dachschaden Sobottka und erpicht darauf sich 22 Monate sowie den Jagdschein § 20 StGB einzufangen. taetschel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wissen Sie, wieviel Geld mit psychiatrischen Gerichtsgutachten p.a. in D. gemacht wird?  Wissen Sie, wie stark die Interessen sind, die Psychiatrie missbrauchen wollen?

Wenn es um die Heilung physisch oder psychisch Kranker geht, sollte der Faktor Geld die kleinste Rolle spielen. Dachschaden Sobottka wird sich aber in seinem Wahn noch tagelang darüber ereifern. Wie pervers diese Aussage ist, wird daran deutlich, wenn man sich vor Augen führt, was der physisch kerngesunde und arbeitsunwillige Hartz IV-Genießer Sobottka an Kosten verursacht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich wette meinen Kopf, dass es genug sein dürfte, um auch ein „engstes“ System Deutschland weit zu organisieren! Die Leute sind mobil,verfügen über Telekommunikation und kennen sich über Kongresse usw.

Wer setzt denn schon auf die hohle Birne des wahnhaft gestörten Dachschaden Sobottka? Dieser hirnlose Speckschädel ist doch keinen Cent wert. 00008356

Was will dieser elende Hitlerverehrer mit „engstem System“? solange er die Bürger ausbeutet und diffamiert, werden sich eben nicht genug finden, welche an seinen wahnhaften Vorstellungen Gefallen finden werden. gefuehle_smilie_0042

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es kann also nicht zum großen Wurf reichen, auf eine bessere „Externalisierung“ von Gutachtern zu setzen, sondern man muss dafür sorgen, dass die Freiheitsgrade für die Erstellung schräger Gutachten reduziert / exkludiert werden: -Exploration nur unter Videoaufzeichnung, die auch der Proband verwenden darf!

Was der Geistesgestörte immer mit seinen Videoaufzeichnungen will, ist mir rätselhaft. Kein Mensch, der einigermaßen bei Sinnen ist legt sich so etwas gewiss nicht in den Nachttisch, um sich das immer wieder anzusehen. So bescheuert wie Wahnfried, der das auch noch wie das Gutachten veröffentlichen würde, ist wohl keiner.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

  • Datenbasis für Diagnose / Prognose darf nur hieb- und stichfeste Tatsachen enthalten, nicht etwa Dinge, von denen ein Richter nur meint, dass sie bewiesen seien, und auch keine vom Gutachter gestreuten Pauschalbehauptungen!
  • Es muss eine nachvollziehbare Herleitung der Diagnose / Prognose aus dem sicheren Ausgangsdatenmaterial erfolgen.
  • Der Gutachter muss sein Gutachten gegenüber allen Prozessbeteiligten verteidigen, auch unter Videoaufzeichnung, die auch dem Probanden verfügbar gemacht wird, die er auch im Internet veröffentlichen darf.

Betrachten wir mal das Gutachten, welches Sobottka betrifft, so enthält das nur hieb- und stichfeste Tatsachen, auch wenn der Irre das immer bestreitet. Auch die Herleitung der Diagnose / Prognose ist nachvollziehbar. Und schon wieder sind wir bei den Veröffentlichungen, welche Sobottka im Wahn nicht einmal als peinlich empfindet. headcrash

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dr. Sponsel, die Umsetzung dieser Vorschläge würde schrägen Touren die Benzinleitung kappen.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Hier kappt Dr. Sponsel grade die Benzinleitung von Dachschaden Sobottka: auslachen

Sponsel

Blog.Beck.de 2013 08.18.-4

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Rechtsmediziner und Kriminalisten sehen das ganz ohne Ironie so. Wissen Sie, wie leicht es ist, Ihre DNA zu übertragen? Findet man sie zur falschen Zeit an der falschen Stelle, dann haben Sie ein riesiges Problem.

Aha, jetzt kommt der Wahnsinnige wieder mit seinen eingebildeten unhaltbaren Vorwürfen, dass Kriminaltechniker DNA fälschen würden. Belegen kann er aber nicht einen einzigen Fall und somit ist diese Verschwörungstheorie Bestandteil seiner variablen Wahninhalte. wirr7

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was verstehen Sie unter ernsthafter Diskussion? Dass tausend verschiedene Vorschläge in einen Topf geworfen werden, ohne jeden Bezug zueinander?

Zuerst mag der Wahnsinnige mal erläutern, was er unter einer ernsthaften Diskussion versteht. Bisher sah es doch immer so aus, dass er mit unzähligen unqualifizierten Beiträgen jeglicher Diskussion die Grundlage nahm. Er will anderen seine verquasten Theorien aufzwingen und lassen diese das nicht zu, dann beleidigt er. vogel_m

Für den Irren sieht eine ernsthafte Diskussion so aus, dass er viel schwätzt, alle haben ihm, den Messias, andächtig zu lauschen, seine Worte als die einzige Wahrheit anzuerkennen und es ja nicht wagen, ihm zu widersprechen. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ihr Vorschlag hätte absolut keinen Einfluss auf das Gutachterunwesen, das im Falle Mollaths einen entscheidenden Einfluss hatte, Ihr Vorschlag hätte keinen Einfluss auf die Möglichkeiten von Richtern zur Rechtsbeugung. Selbst im Fall Mollath hätte es sich nicht auswirken müssen, wenn Ihre Vorschläge schon realisiert gewesen wären:

Das angebliche Würgen hätte man als angeblichen Mordversuch werten können,  das Zerstechen von Reifen als gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr, und Mollath wäre ebenso weggesperrt worden.

Wieder der Konjunktiv, hätte wenn und wäre. Gustl Mollath ist seit dem 16.08. in Freiheit, was der Irre am 18.08. noch nicht begriffen hat und wahrscheinlich bis zu seinem Lebensende nicht mehr begreifen wird. Anders ist sein stumpfsinniges Gewäsch nicht zu verstehen. aniGif

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber dass Robert Stegmann nun einen anderen Beitrag von Ihnen zitiert hat, so dass er in mein Blickfeld rückte, lässt mich noch klarer erkennen, was Sie hier wollen: Eine sinnvolle Diskussion, die sich mit den wahren Gründen von Fehleinweisungen befasst,  verhindern. Danke, Robert Stegmann!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was spinnt sich denn der Wahnsinnige, der jeden Buchstaben in Ermangelung von Gesprächspartnern förmlich in sich aufsaugt, nun wieder zusammen? Es hat im Henning Ernst Müllers Blog noch nie eine sinnvolle Diskussion gegeben und Wahnfrieds Dauerverleumdungen haben diesem Blog den Rest gegeben.  kopfklatsch

In jedem Blog, wo Wahnfried bisher aufschlug brachen die Diskussionen spätestens nach seinen ersten 3 Beiträgen grundsätzlich abrupt ab. rotfl

Blog.Beck.de 2013 08.18.-5

Das formulieren wir mal anders. Wenn jemand meint, er sei gepulsten Strahlen ausgesetzt und begeht eine Straftat nach der anderen von Verleumdung über Rufmord bis hin zu Existenzschädigung, so ist er nach meiner Überzeugung unzurechnungsfähig und schuldunfähig und nur der Richter Oehrle meint, unter solchen Umständen dürfe man Dachschaden Sobottka nicht aus dem Verkehr ziehen. wuerg2

Blog.Beck.de 2013 08.18.-6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auf Ihren Beitrag hin gab es mehrere sachliche Erwiderungen, die samt und sonders der Zensur zum Opfer fielen.

Ja, Dachschaden Sobottka erinnert wirklich an einen 5jährigen. Jetzt erhofft er sich wohl Rückendeckung, indem er auf gelöschte Beiträge anderer verweist. Er ist eben nicht in der Lage auf eigenen Beinen zu stehen und muss daher auch vom Staat gefüttert werden. hahaha

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Unter solchen Umständen kann man nicht diskutieren, unter solchen Umständen macht es auch keinen Sinn, Ihnen nochmals zu entgegnen. Ich hoffe, dass Beck wenigstens diesen Kommentar stehen lässt, damit nicht der falsche Eindruck entsteht, Ihren Worten sei nichts entgegen zu setzen.

Auch dieser „Kommentar“ des Wahnsinnigen ist Off Topic und hat mit der Sache § 63 nichts zu tun. Seine privaten Unterhaltungen kann er ja auch per E-Mail erledigen. Nur findet er eben keinen, der an einer „Diskussion“ mit ihm interessiert ist. 00008283

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Unter diesen Umständen sollte Prof. Müller sich allerdings schämen, hier zu schreiben und dem Beck-Verlag ein Image zu verleihen, das den Tatsachen widerspricht.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Schämen sollte sich eigentlich Dachschaden Sobottka, aber das lässt seine letzte marode Hirnzelle nicht mehr zu. Ich habe es noch nie erlebt, dass ein Mensch stolz verkündete als unzurechnungsfähig eingestuft worden zu sein und seinen Jagdschein (§ 20 StGB) beifallheischend der Öffentlichkeit präsentierte. omm

Prof. Müller ist wirklich sehr leidensfähig, wenn er sich von diesem unzurechnungsfähigen Vollidioten dermaßen auf der Nase herumtanzen lässt. Gewöhnlich überlebte der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka in anderer Leute Blogs keine 3 Tage.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus. “Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….” “Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Henning Ernst Müller’s blog und der galoppierende Wahnsinn. Uni Münster, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Wie schwer die geistige Behinderung von Dachschaden Sobottka ist, wird alleine dadurch ersichtlich, dass er den Henning Ernst Müllers Blog am 15.08. 2013 ganztägig mit 14achtung Beiträgen penetrierte. Um andere nicht zu Wort kommen zu lassen, setzte er im Wahn gleich mehrere Beiträge hintereinander ohne Pause rein.

Eigentlich ist alles was der Geistesgestörte schmiert nur noch Wiederholung und ich habe keine Lust, hier einen Beck-Blog #2 zu eröffen. Daher werde ich zukünftig nur noch die blödesten Beiträge Wahnfrieds herausfischen.

der_duemmste_sohn_des_teufels

http://blog.beck.de/2013/08/07/gustl-mollath-frei-zur-entscheidung-des-olg-n-rnberg-und-zu-einigen-offenen-fragen

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe nun lange genug im Beck-Blog geschrieben, um einem bestimmten Publikum bekannt zu werden. Das lässt sich auch mit den Rufmordorgien des Dr. Roggenwallner und des M. W. aus Soest nicht revidieren.

  aprilapril09

(Bei Bedarf die Screenshots zum Vergrößern bitte anklicken.)

Blog.Beck.de 2013 08.15.-1

Nun hat ein Vertreter der Psychiatrie mit hieb- und stichfesten Beweisen Dachschaden Sobottka nachgewiesen, dass er unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet. Diese Gutachten sind nicht nur glaubwürdig, sondern für jeden normalen Menschen verständlich. Selbst Ulrich Oehrle, Richter am Amtsgericht Lünen, hat das in dem Urteil plausibel erläutert . Sobottka ist und bleib eben unzurechnungsfähig. Daher glaubt er auch ganze Berufszweige diffamieren zu dürfen. 2062

Blog.Beck.de 2013 08.15.-3

Auch diese Aussage ist den variablen Wahninhalten des Irren zuzuordnen, denn das hat er sich aus den Fingern gesogen. Dafür hält er aber seine krankhaften Fantasien für Realität. hahaha

Blog.Beck.de 2013 08.15.-4

Sicher idealisiert der Wahnsinnige diesen Strate sehend, weil er jemanden verteidigt, der genau seine Meinung vertritt. Da erhofft sich wohl der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka Rückendeckung, was seine verquasten Theorien betrifft. Sicher sind sich Psychopathen wie Mollath und Sobottka einig, dass alle Psychiater verrückt seien und sie selber nicht. Somit ist Wahnfried gezwungen den Profilneurotiker Strate zu idealisieren. anbet

Blog.Beck.de 2013 08.15.-5

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bevor ich auf den Rest Ihrer unbelegten Behauptungen eingehe, beantworten Sie bitte erst einmal zwei Fragen:

1. Was verstehen Sie unter querulatorisch?

Und schon wieder will der Irre in seiner Einsamkeit jemanden ein Gespräch aufzwingen. Unbelegte Behauptungen sind doch Standard bei dem irren Sobottka blabla

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2. Mittlerweile steht doch einwandfrei fest:

1. Dass alle dem Mollath vorgeworfenen Straftaten Lichtjahre davon entfernt sind, als „bewiesen“ gelten zu können.

2. Dass Wahn und Gefährlichkeit auf unhaltbaren Begründungen bauten.

Genau das ist eben nicht bewiesen, aber im Vorverurteilen war der Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Sobottka immer schnell. Aus seiner Sicht ist ein Wiederaufnahmeverfahren gar nicht vonnöten, weil er als Messias alles besser weiß. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sofern keine neuen Beweise auftauchen, heißt das schlicht und einfach, dass Mollath 7,5 Jahre ohne jeden standfesten Rechtsgrund eingesperrt war.  Und für Sie ist er unter diesen Umständen kein Justizopfer?

Immer noch „sofern“achtung Der Rest dieses Schwachsinns nennt man Demagogie. Hier unterstellt der Wahnsinnige wieder etwas, was er mit „sofern“ begründen will. Sein Dachschaden ist wirklich unübersehbar. taetschel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sehen Sie sich einmal an, was Dr. h.c. Strate in Anwesenheit der bayerischen Justizministerin vor einem Millionenpublikum sagt, ohne dass die Justizministerin es wagt, zu widersprechen:

http://www.youtube.com/watch?v=Dkt4zrUgj6k

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Auch hier brechen wieder die krankhaften Fantasien des Geistesgestörten durch. Woher weiß dieser selbsternannte Messias denn, aus welchen Gründen Dr. Beate Merk nicht auf das Gesülze des geltungssüchtigen Strate antwortete? kopfklatsch

Alles was Wahnfried schmiert kann man getrost als unsachliche Unterstellung betrachten und der Kategorie Demagogie zuordnen. Zumindest gibt es weltweit ein Blog, wo solche zum Teil rechtswidrige Aussagen veröffentlicht werden und sich Gesindel findet, welches das auch noch freudestrahlend zur Kenntnis nimmt. sternchen

Dass es keinen Beitrag des irren Sobottka mehr gibt, in welchem er nicht über Dr. Beate Merk herzieht, lässt darauf schließen, dass ihm schwant, der Prozess am Amtsgericht München wird nicht nach seinen Vorstellungen verlaufen. Da dürfte er sogar mal ausnahmsweise richtig liegen.

Blog.Beck.de 2013 08.15.-6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wut und Traumata sind natürliche Reaktionen auf unzumutbare Sachverhalte.

Ganz sicher bei Psychopathen. Jeder normale Mensch wäre auf Klärung bedacht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sinnvollerweise baut man beide ab, indem man sie gegen ihre Ursachen richtet – das ist übrigens der natürliche Weg, Gesellschaften auf geraden Pfaden zu halten.

Wut auf irgendetwas zu richten baut überhaupt nichts ab, sondern zieht nur tiefer in den Dreck. Das trifft aber für Wahnfried nicht zu, da er tiefer gar nicht mehr sinken kann und um die Gesellschaft auf geraden Pfaden zu halten, wird sicher nicht der dissozialer Penner, Sozialschmarotzer, Volksausbeuter, ordinärer Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka benötigt. aetsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Vetrauen ist etwas, womit man in unserer Gesellschaft äußerst zurückhaltend und vorsichtig umgehen sollte, und ich glaube auch nicht, dass irgendein Psychiater oder Psychologe dem Mollath helfen könnte.

Woher bezieht der Wahnsinnige denn wieder dieses „Wissen“? So schmiert man das Henning Ernst Müllers Blog voll. Das ohne Sinn und Verstand. wirr7

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe vor Jahren einmal den Test gemacht, diverse PsychiaterINNen angerufen, denen gesagt: „Ich bin durch staatliches Unrecht traumatisiert, aus externen Gründen habe ich mit Schlaflosigkeit usw. zu kämpfen, interne Gründe gibt es nicht. Was raten Sie mir?“

Man riet mir, ich solle zur Beobachtung in die Psychiatrie gehen.

Dem Rat hätte dieser geistesgestörte Verbrecher besser mal Folge geleistet, aber er hält sich ja selber für geistig gesund. nase

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Robert Stegmann, über manche Dinge sollten Sie m.E etwas gründlicher nachdenken, bevor Sie sich zu ihnen äußern.

Also wenn jemand mal etwas gründlicher nachdenken sollte, bevor er sich äußert, nennt sich Dachschaden Sobottka, der sich mit seinen eigenen Ratschlägen diese Anklageschrift hätte ersparen können. smiley010

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mollath kann sich nur aus seinen Fesseln befreien, indem er mit anderen erfolgreich gegen das  System kämpft und es letztlich besiegt, das ihn und andere im Unrecht schlug und schlägt. So ist das nun einmal. Ansonsten könnte er höchstens Drogen nehmen, um sich zu bedröhnen, Neuroleptika z.B.

Das ist wieder der Wahnsinn in Reinform. Genau das bringt Mollath wieder in die Psychiatrie, was aus meiner Sicht sogar begrüßenswert wäre, da er ja schon genug über Staat, Justiz und Psychiatrie unqualifiziert herumgepöbelt hat.

Mit Drogen, welche ihn in den Wahn trieben, kennt sich ja Dachschaden Sobottka bestens aus, wobei er es bisher mit Cannabis vollbrachte, sein Hirn restlos zu zerstören. crazy

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die irren Ärzte wissen das auch – und darum lassen sie ungebeugte / ungebrochene Opfer ihres Tuns normalerweise eben auch nicht frei.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Hier werden wieder Parallelen zwischen Mollath und Sobottka ersichtlich, da für beide die Ärzte irre sind. Nicht ohne Grund wurden eben beide wegen Unzurechnungsfähigkeit nach § 20 StGB freigesprochen. Gewiss wird Strate zu verhindern wissen, dass sein Mandant Mollath ähnliches nochmals äußert. Nur Wahnfried wird keiner dazu bringen können, was ihm am Amtsgericht München zum Verhängnis werden wird.

potiraet2

Blog.Beck.de 2013 08.15.-7

Auch hier ist nichts bewiesen, was den Blutdruck des Wahnsinnigen in die Höhe treiben könnte. Er spinnt sich nur etwas zusammen, um herumpöbeln zu können, ohne das Wiederaufnahmeverfahren abzuwarten.

Gegen das Wegsperren von Prof. Müller hätte ich auch nichts einzuwenden, aber aus plausiblen Gründen. Einer, der regelmäßig neue Seiten ins Internet stellt, welche ausschließlich der Diffamierung von Staat, Justiz und Psychiatrie dienen, kann kein rechtschaffener Bürger sein oder ist unzurechnungsfähig nach § 20 StGB.

Blog.Beck.de 2013 08.15.-8

Erst mal muss die „Freiheitsberaubung“ bewiesen sein. Dafür reichen aber Wahnfrieds irre Verdächtigungen durchaus nicht aus. 00008332

Sicher gibt es nicht nur Wattebauschwerfer, aber für das Werfen mit Hinkelsteinen ist Dachschaden Sobottka zuständig, der irgendwann ganz sicher in Knast oder Psychiatrie dauerhaft landen wird. smilie_happy_010

Blog.Beck.de 2013 08.15.-9

Was sind das denn wieder für Lügenmärchen? Wie kann denn jemand ein Fax des Irren versenden, wenn er es nicht will? Verteilt dieser Vollidiot seine Faxvorlagen bevor er diese selber versendet?

Blog.Beck.de 2013 08.15.-10

Wieder nur dummes und überflüssiges Gewäsch, aber sicher lehrreich für Prof. Müller. 00008276

Blog.Beck.de 2013 08.15.-11

Wieder diese demagogischen Aussagen dieses wahnsinnigen und einschlägig vorbestraften Volksverhetzers und Antisemiten. Dieser Irre mag einmal erläutern, wieso man Mollath hätte brechen oder beugen wollen. Aber auch das kann er nicht, weil er immer seine unerträglichen Behauptungen im Wahn aus der Luft greift. aua

Dass Wahnfried schon mehrfach in der Psychiatrie landete wird verständlich, wenn man seinen Stuss liest. Nur leider wurde er immer wieder entlassen. Da er aber nicht damit aufhören kann, Straftaten zu begehen, wird er ganz sicher mal in der Psychiatrie auf Dauer verbleiben und dort enden. yahoo

Blog.Beck.de 2013 08.15.-12

Es ist kaum anzunehmen, dass irgendwer auf Erden juristisch dümmer sei, als Dachschaden Sobottka es ist. Mag er mal mit seinen „Erläuterungen“ antraben, damit alle was richtig zum Lachen haben. tanzend1

Blog.Beck.de 2013 08.15.-13

Jetzt auf einmal ist Prof. Müller ein ganz lieber. Oben klang das aber noch anders. Hirnlose haben eben kein Gedächtnis.  00008334

Was für eine öffentliche Diskussion meint der Wahnsinnige eigentlich? Eine Fortsetzung des bisherigen Irrsinns im Henning Ernst Müllers Blog? vogel

Mit Diskussion hat der einseitige Schmarrn doch reichlich wenig zu tun. Aber Wahnfried gefällt es unter Gleichgesinnten nach Belieben denunzieren zu können und für sein eigenes selbstverschuldetes Schicksal ein offenes Ohr findet. headcrash

Blog.Beck.de 2013 08.15.-14

Blog.Beck.de 2013 08.15.-15

Jetzt setzt der Wahnsinnige seinen Schmarrn schon doppelt rein. Nur so wird man bei Beck-Blog Top Mitglied. Je dümmer umso besser. 0038

Eine Zwangshandlung ist das ewige Schmieren des Wahnsinnigen, der einsam in seinem Wohnklo verrottet. Ich möchte gar nicht wissen, was er macht, wenn man ihm die Tastatur wegnimmt. Mit „Arme zerkratzen“ und „Fingernägel abbeißen“ ist es wohl nicht getan. Er hat ja sonst nichts in seinem erbärmlichen Leben, als rund um die Uhr das Internet vollzuschmieren. Aber vielleicht besucht ihn Bille mal, um sich ein paar Watschen einzufangen.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Henning Ernst Müller’s blog, der größte Schwachsinn im Internet. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Der Superdetektiv Dachschaden Sobottka wieder in seinem Element.

Dieser wahnhaft gestörte Winfried Sobottka ist 24/7 in dem Blog, um auf jeden Beitrag der Mollathianer seinen Hirnschrott hinzufügen zu können.  2062

sobottka_holmes

http://blog.beck.de/2013/08/07/gustl-mollath-frei-zur-entscheidung-des-olg-n-rnberg-und-zu-einigen-offenen-fragen?page=2

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Ich habe nun lange genug im Beck-Blog geschrieben, um einem bestimmten Publikum bekannt zu werden. Das lässt sich auch mit den Rufmordorgien des Dr. Roggenwallner und des M. W. aus Soest nicht revidieren.

  aprilapril09

http://blpage=1og.beck.de/2013/08/07/gustl-mollath-frei-zur-entscheidung-des-olg-n-rnberg-und-zu-einigen-offenen-fragen?

(Bei Bedarf die Screenshots zum Vergrößern bitte anklicken.)

Blog.Beck.de 2013 08.10.-1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Wiederaufnahmeverfahren wird es um Glaubwürdigkeiten und die Umstände der damaligen Ehe der Mollaths gehen. Entsprechend recherchiere ich jetzt bereits ein wenig.

Worum es im Wiederaufnahmeverfahren geht, wird man sich gewiss an den Wünschen des wahnhaft gestörten Winfried Sobottka orientieren. 00008276

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich weiß, dass gerade diejenigen Menschen, die viel fernsehen, Probleme damit haben, in menschlichen Zügen Wahrheit von Lüge zu unterscheiden, weil man im Fernsehen ja fast nur Schauspiel (=Lüge) geboten bekommt, die Lüge in der eigenen Wahrnehmung damit zur Normalität wird.

Sicher kann der Messias und „größte Anthropologe“ der Gegenwart bei anderen Leuten Lüge und Wahrheit unterscheiden, was ihm leider nicht gelingt, wenn es ihn selber betrifft. Aber vielleicht reicht ihm ein Spiegel, um seine irren Gesichtszüge mit dem grenzdebilen Blick zu analysieren oder er versucht mal diese Gutachten zu verstehen. anbet

Auch sollte der Wahnsinnige sich mal einen Fernseher zulegen, um überhaupt ein wenig informiert zu sein, aber dann sieht er sich mangels funktionierenden Hirnes (§ 20 StGB) auch nur triviale Krimis oder Gerichtserien an, um Gesichter zu analysieren.  aniGif

Solche Sender, wie z.B. „N 24“ sind dem Irren völlig unbekannt, aber da könnte er mal die verlogenen Gesichter von Tiefseefischen untersuchen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich kann aber versichern, dass Gustl Mollath in folgender Sequenz eindeutig zu erkennen gibt, dass er nach eigenem Empfinden tatsächlich unschuldiges Opfer ist, wozu es auch gehört, dass er die vorgeworfenen Straftaten nicht begangen hat:

http://www.youtube.com/watch?v=qS2V2N3f9uY&feature=c4-overview&list=UUpDnu8Ftl_T1zXfJ3e-QKWQ

Die erkennbar starke Emotionalität, die er zu unterdrücken versucht (er ist dem Weinen nahe), ließe ein Schauspiel nicht mehr zu. Das ist zumindest subjektiv berechtigte Empörung (!) über das, was ihm widerfahren ist. Solche Gefühlsäußerungen bekommen zurecht verurteilte Täter nicht hin.

025-blabla

Eigentlich kann man ja auf das Wiederaufnahmeverfahren verzichten, da der lüner Messias im Wahn schon die „Wahrheit“ aus dem Verhalten Mollaths erkannt haben will. hahaha

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Ehe zwischen ihm und seiner Frau war so, wie ich es schon mehrfach dargelegt hatte: Er hing an ihr, sie schaute in andere Richtungen:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Wenn er noch an ihr hing, nachdem, was geschah, spricht das nicht dafür, dass die Ex Mollaths nur gelogen hat. stinkefinger

Die ewigen Verlinkungen zu Wahnfried rechtswidrigen Rufmord- und Verleumdungsseiten müsste den Moderatoren beim Beck-Blog mal endlich auffallen, aber offensichtlich ist das sehr erwünscht. vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Solchen Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird. Zwingend ist das natürlich nicht; die Wahrscheinlichkeit dafür ist von verschiedenen Umständen abhängig, u.a.von der generellen Gewaltbereitschaft des Mannes, die, soweit man beurteilen kann, bei Mollath gering sein dürfte.

Auch hier beweist Dachschaden Sobottka mal wieder, wie ordinär und primitiv er ist, bzw. wie es in seinem Elterhaus aussah. smilie_iek_027

Es gibt grundsätzlich keine Basis dafür, dass ein Mann gegenüber einer Frau handgreiflich wird. Aber so langsam wird deutlich, warum die Partnerin Wahnfrieds mitsamt der Kinder den irren Schläger fluchtartig verließ. Er glaubt wohl, dass ein paar Maulschellen zur rechten Zeit Frauen gut täten. kopfklatsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zum jetzigen Zeitpunkt würde ich sagen, dass einem beide leid tun können, sowohl er, als auch sie, weil sie im Grunde zu Opfern verbreiteten, aber fundamentalen Unwissens über die Grundlagen der menschlichen Sexualität wurden. Sie hätten zeitlebens ein glückliches Ehepaar sein können, es steckte in ihnen.

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen, damit es auch die dämlichsten Moderatoren ENDLICH kapieren – und glauben!!!headbang]

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was will der Wahnsinnige eigentlich. Mal ist die Ex von Gustl Mollath seinen Augen ein verlogenes Monster und nun selber Opfer. Vielleicht entscheidet sich der Geistesgestörte irgendwann auf eine Version. nase

Blog.Beck.de 2013 08.10.-2

Aha, ein Vollidiot macht wieder aufmerksam achtung 

Ihm, der selber zu Mord aufrief , stehen die Haare zu Bergefrage Oben schrieb er noch, dass es verständlich sei handgreiflich zu werden und erst am 04.08 2013 schrieb er noch auf seinem Schmierenblog wörtlich:

„Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….“

Natürlich legte es der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka anderen Leuten in den Mund. aua

Unverständlich ist auch, warum der Irre das überhaupt schreibt. Legt er sich nun mit den Mollathianern an? Er bestätigt nur meine Meinung, dass diese militant sind. Jetzt kann man sogar getrost sagen, dass ihr Treiben kriminell ist. Angeheizt werden diese sogar noch von dem Jura-Prof. Henning Ernst Müller, der mit juristischen Winkeltricks sicher seine Hände in Unschuld waschen wird, weil er angeblich sich nur sachlich zu dem Fall Mollath äußere. Wer er des Lesens kundig, wäre ihm bekannt, welche ordinären Hetzkampagnen auf seiner Schmuddelseite stattfinden. Das wird von ihm gefördert, ob wissentlich oder auch nicht.

Was Wahnfried über das Eheleben der Mollaths schmiert beruht einzig und allein auf seiner krankhaften Fantasie, welche Bestandteil seiner variablen Wahninhalte ist. crazy

Blog.Beck.de 2013 08.10.-3

Wo Wahn und Realitätsverlust liegen, kann man sehr schön in diesem Gutachten und dem Urteil nachlesen. auslachen

Blog.Beck.de 2013 08.11.-1

Jetzt wird es wieder spannend. Der DAU (Dümmster anzunehmender User) des Internets Dachschaden Sobottka hält anderen Unkenntnis in Sachen Internet vor. Einer der noch nicht einmal begriffen hat, dass Google eine Suchmaschine ist und dort keiner eigene Seiten hat. Dafür schwelgt er aber noch in seinem 80er Basic. 00008354

Blog.Beck.de 2013 08.11.-2

Selbst hier ergießt sich der Wahnsinnige wieder in pauschalen und unbegründeten Vorwürfen. Auch hat er im Wahn immer noch nicht begriffen, dass gegen ihn ein Verfahren anhängig ist wegen seiner Verleumdungen, welche bei Google unter „CSU NEU-ULM“ zu finden waren. headcrash

Blog.Beck.de 2013 08.12.-1

Aha, jetzt hat er es wieder mit seiner Bille, die sich schon mal auf ein paar Watschen einstellen sollte bei einer Begegnung mit Wahnfried ( s. o.). kaboom

Lustig ist aber, dass der Irre, um wichtig zu erscheinen, zu allem seinen Senf dazugeben muss, selbst wenn er Altbekanntes aufkocht. Eben das Verhalten eines 5jährigen. kindergarten

Blog.Beck.de 2013 08.12.-2

Der Wahnsinnige kann überhaupt nichts behaupten und gleich gar nicht andere Leute der Lügen bezichtigen, da er niemanden persönlich kennt, über den er schmiert. Zweifelsohne handelt es sich bei allen Mollathianern um mehr oder weniger harmlose Spinner, wie man nachvollziehbar im Henning Ernst Müllers Blog lesen kann.

Blog.Beck.de 2013 08.12.-3

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe mich solcher Mittel nie bedient, habe aber schon des öfteren Drohanrufe erhalten. Ich sage dann immer: „Komm‘ vorbei, dann machen wir das klar!“ Ich halte nichts von Gewalt, kann aber maßlos böse werden, wenn die Lage es erzwingt.

Nein, dieser Wahnsinnige hat ja nur zu Mord aufgerufen (s.o.) und hält natürlich nichts von Gewalt. Weiß er eigentlich überhaupt noch, was er da ganztägig schmiert? wirr7

Maßlos böse ist diese elende Kreatur sowieso. Wobei „böse“ noch ein freundlicher Begriff für jemanden ist, der öffentlich anderer Leute Existenzen zu zerstören versucht, unbescholtene Bürger des Mordes bezichtigt und zu Mord aufruft. wuerg2

Dabei soll er sich glücklich schätzen, wenn er nur Drohanrufe erhält und nicht mal jemand vorbeikommt und ihm einen Baseballer über den aufgedunsenen Schädel zieht. 0038

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ansonsten: Verachtungssignale sind DAS NATÜRLICHE ERZIEHUNGSMITTEL des Menschen.

Das mag für normale Menschen gelten, aber bei Dachschaden Sobottka völlig wirkungslos. Verachtung ist er von Geburt an gewöhnt, denn selbst im Kindergarten genoss er diese. Nachdem er aber sein Hirn mittels Cannabis restlos zerstört hat, ist er gegen jede Verachtung, welche ihm entgegengebracht wird, dank galoppierenden Wahns immun. troest

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wohin es führt, wenn Verbrecher in Machtpositionen noch mit Ehrungen überhäuft werden und als „Sehr geehrte…“ angeschrieben und angeredet werden, das sieht man ja: Abwesenheit jedes Unrechtsbewusstseins! Die treten auf Grundrechten herum und halten das noch für ihr Recht!

Nur weil Dachschaden Sobottka niemals im Leben Benehmen beigebracht worden ist, sind ihm eben Höflichkeitsfloskeln zuwider. Er kommt aus der Mülltonne und wird da auch bis ans Ende seiner Tage da verbleiben. 017

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Leute wie Sie, Prof. Müller, machen sich in fahrlässiger Weise schuldig an den Zuständen, weil sie es für richtig halten, Verbrechern keine Verachtung zu zeigen und Zustände nicht mit klaren Worten zu bezeichnen. Auch Ihr letztes BR-Interview:

http://www.br.de/nachrichten/interview-henning-ernst-mueller-100.html

war eindeutig zu weich gewaschen und wäre noch weicher geworden, wenn die Moderatorin nicht klare Worte gebraucht hätte.  Ihre Wattebausch-Werferei ist genau das, was Verbrecher sich von ihren Kritikern wünschen.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Es verblüfft auch nicht, dass dieser ordinäre Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer die Worte Müllers zu weich findet, da er selber ja nur aufs Primitivste herumpöbeln kann. Er ist und bleibt eben ein vulgärer Vollidiot. vogel

Auch hat dieser seltsame Prof. genügend Spinner auf seiner Schmuddelseite, welche die Drecksarbeit für ihn erledigen. Er braucht ja nur im Hintergrund seine Sektierer und Deppen etwas anzuheizen. omm

Blog.Beck.de 2013 08.12.-4

Wieder etwas Belustigendes. tanzend1

Da berät der Richtige über Revisionen. Dann werde ich mal wieder sein Erinnerungsvermögen etwas aufmöbeln, was sein eigenes Revisionsbegehren betrifft.

bundesanwaltschaft-01-f

bundesanwaltschaft-02-fa

bundesanwaltschaft-03-f

Man mag sich also unbesorgt mit Revisionsbegehren an den selbsternannten Prof. Dr. jur. Dachschaden Sobottka wenden.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

„Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….“

Henning Ernst Müller’s blog, anarchistische Hacker und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Dachschaden Sobottka wieder im Vollwahn mit seinen eingebildeten anarchistischen Hackern.

winfried-sobottka-foto

http://blog.beck.de/2013/08/07/gustl-mollath-frei-zur-entscheidung-des-olg-n-rnberg-und-zu-einigen-offenen-fragen

Blog.Beck.de 2013 08.08.-4a

Der Konjunktivverehrer Dachschaden Sobottka wieder am träumen. Was bleibt aber diesem elenden Versager im Kleinen, im Großen, in allem auch anderes übrig? tanzend1

Aber bleiben wir mal beim Konjunktiv. Hätte Wahnfried im Leben etwas gelernt, anstatt seine Birne mit Cannabis vollzustopfen und sein Hirn irreversibel zu zerstören, wäre er wahrscheinlich an Herrn Meindls Stelle und hätte etwas zu sagen. So ist er aber nur noch eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme (ABM) für die Moderatoren des Beck-Blogs, die täglich seinen Hirnschrott löschen dürfen.  

Blog.Beck.de 2013 08.08.-1a

Was der unzurechnungsfähige Vollidiot zu sehen vermeint, interessiert keine Sau. Dieser Wahnsinnige kennt weder Gustl Mollath noch seine Ex, kann aber deren Ehe analysieren. kopfklatsch

Die Strategien sollte der Wahnsinnige lieber Leuten überlassen, welche  vom Fach sind. Zudem ist Mollath frei und das ganze Gesülze der Mollathianer mehr als überflüssig. Nur haben die Deppen nichts besseres zu tun in ihrem erbärmlichen Leben und stürzen sich daher wie die Geier auf den Fall Mollath. Wie mal ein Kommentator richtig feststellte ist das schon vergleichbar mit Sektierern. vogel_m

Mollath sollte vor dem Wiederaufnahmeverfahren sich einer psychiatrischen Begutachtung stellen, aber das traut er sich wie Sobottka nicht, weil ihm wohl selber dämmert, dass er nicht alle Latten am Zaun hat. idee

Blog.Beck.de 2013 08.08.-2

Jetzt bricht wieder einer der variablen Wahninhalte des Irren durch. Er wird niemals begreifen können, dass er in jeder Hinsicht sozial isoliert ist und kein normaler Mensch etwas mit ihm zu tun haben will, ob im realen Leben oder im Internet. Das regt aber seine krankhafte Fantasie in unerträglichem Maße an. Was er nachts träumt, wird bei ihm am Tage zur Realität. 00008356

Blog.Beck.de 2013 08.08.-4

Und schon wieder geht der Irre im Wahn pauschal auf den Staat los, denn konkret hat er nichts in der Hand. Was das Ganze mit Marc Dutroux zu tun haben soll, weiß er wohl selber nicht so genau. Aber Dachschaden Sobottka war ja schon immer ein Verehrer von Mördern, wie Hans Pytlinski (Amoklauf Schwalmtal) oder Philip Jaworowski (Mordfall Nadine O.) headcrash

Blog.Beck.de 2013 08.08.-5

hand_0012

Schade, dass diese „Kretins“ das auch gelöscht haben, denn dem muss man zwangsläufig zustimmen. Die bemerken ja nicht einmal, dass jeder Beitrag des Wahnsinnigen einen Link zu seinen Rufmord- und Verleumdungsseiten enthält. Dabei schrieb doch der wirre Prof. so schön:

Blog.Beck.de 2013 Regeln-b

Naja, wer sich noch nicht einmal an seine selbst geschaffenen Regeln hält, der hält sich auch nicht an Gesetze.

Blog.Beck.de 2013 08.08.-6

Wen interessiert das außer Wahnfried? Auch sind die Fragen irrelevant, da Gustl Mollath schon seit dem 06.08. auf freien Fuß ist. Das ist eben das Irre bei allen Mollathianern, mangels einer vernünftigen Beschäftigung nachzukarten.  Es gibt eigentlich derzeit nichts mehr über den Fall zu schwätzen, da Mollath sich in Freiheit befindet und das Wiederaufnahmeverfahren abzuwarten ist.

Besonders Dachschaden Sobottka, der in dem Irrglauben schwelgt, dass er den Namen Mollath missbrauchen dürfe, um Staat, Justiz und Psychiatrie denunzieren zu können, wird bis zum Ende seiner Tage dieses Thema auftischen. Er ist wirklich ein Vorzeige-Mollathianer, dumm faul und gefräßig.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

Dipl.-Psych. Dr. phil Rudolf Sponsel, Henning Ernst Müller’s blog und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

(Zum Vergrößern bitte Anklicken)

Blog.Beck.de 2013 08.07.-1

An dieser Stelle übernehme ich wieder der Einfachheit halber den Kommentar eines Co-Autors:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#41 

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

07.08.2013

[Zitat von Müller]

Ich verstehe es nicht, wie man dem Beitrag oben weniger als 5 volle Sterne geben kann (was jemand getan haben muss). Prof. Müller erklärt das beinahe Unverständliche verständlich und erkennbar korrekt. Ohne ihn wäre die Verfolgung der Causa-Mollath für viele eine Fahrt durch den Nebel gewesen. Danke, Prof. Müller!

Na, dann wollen wir doch die Zutaten dieses kaum zu überbietenden Schleim-Cocktails einmal einzeln anschauen:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

„verstehe es nicht, wie man dem Beitrag oben weniger als 5 volle Sterne geben kann“

Das Gekasper des Irren um die bescheuerten Sterne kennt man ja schon zur Genüge. Dass man dort halbe Sterne geben konnte, wusste ich noch gar nicht. 00008334

Abgesehen davon gilt dort für ihn doch nur das Geschmiere einer einzigen Person als sternetauglich, und das ist sein eigenes. 00008354

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

„was jemand getan haben muss“

Diese gespielte Empörung ist gerade für jemanden, der sein Geschmiere ständig selber bewerten muss, bis die Klickzahlen in völlig lächerliche Höhen schnellen, wirklich belustigend. Da fällt mir ein – ich muss da schnell noch mal drauf klicken. teufel-zombies0225

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

„erklärt das beinahe Unverständliche verständlich“

Was gab es denn da zu erklären? Die Mollathianer kennen doch die paar Fakten, die sie über den Fall wissen, von vorwärts und rückwärts und schmieren darüber jeden Tag zig immer wieder gleiche Postings, eben weil es dort NIEMALS irgendwas Neues gibt. Abgesehen davon ist der Irre doch sonst niemals mit Belehrungen durch andere einverstanden, denn ER ist doch der einzige „Hochintelligente“ im dortigen Zirkuszelt. hahaha

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

„erkennbar korrekt“

So was aus dem Griffel des Irren geschmiert ist nur noch belustigend. Der Merkwürden-Prof. scheint neuerdings absolut auf seiner Wellenlänge zu liegen, denn was andere schreiben ist sonst bei ihm NIEMALS „korrekt“, sondern immer unzulänglich, weil es ja nicht vom „Messias„, dem „Sprachrohr der Amarschisten“ kommt. aniGif

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

„wäre die Verfolgung der Causa-Mollath für viele eine Fahrt durch den Nebel gewesen“

Was am Fall Mollath soll denn eine „Fahrt durch den Nebel“ gewesen sein? Das, was bei „Beck“ tagtäglich von den dort schmierenden Hilfsdeppen – an die Deppenqualitäten von Dachschaden Sobottka kommt dort natürlich niemand heran – abgesondert wird, ist doch seit Monaten immer und immer wieder derselbe Schwachsinn. Das ist keine „Fahrt durch den Nebel“, sondern ein auf der Stelle Treten in der hirnlosen Einöden. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

„Danke“

Das ist der Witz schlechthin. Ein asozialer Stinker wie der Irre, der in seiner grenzenlosen Verblödung sogar gute zwischenmenschliche Gepflogenheiten wie die triviale Anrede „Herr“ für Unterwürfigkeitsgesten hält, denen er sich nicht anschließen muss, B-E-D-A-N-K-Tachtungachtungachtung  sich. Das hat es ja noch nie gegeben. Was muss ihm das Wasser im Arsch kochen, dass er sich auf so schleimige Art an den merkwürdigen Prof. ranwanzen muss, dass er sogar seine bescheuerten „Prinzipien“ über den Haufen wirft. tanzend1

Auch wenn der Irre einen gerichtlich attestierten Vollschuss an der Waffel hat – für dermaßen naiv, zu glauben, dass der merkwürdige Prof. Müller auch nur ein winziges Interesse daran hätte, einen geisteskranken Provinz-Verbrecher wie ihn vor der berechtigten Einweisung in die Klapse zu bewahren, hätte ich sogar ihn nicht gehalten. rotfl

Blog.Beck.de 2013 08.07.-2

Wie bescheuert ist denn diese Frage? Das OLG Nürnberg hat den Beschluss des LG Regensburg aufgehoben und ein Wiederaufnahmeverfahren angeordnet und an das LG zurückverwiesen. Somit kann das LG Regensburg das Verfahren nicht einstellen. aetsch

Es ist in Bayern nun mal nicht so, wie in NRW, wo der rechtsbeugende Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen,  einfach ein rechtskräftiges Urteil des LG Dortmund für null und nichtig erklären kann. headcrash

Blog.Beck.de 2013 08.07.-3

Da wundert sich der Wahnsinnige auch noch, dass sein Hirnschrott gelöscht wird. Er sollte mal seine letzte Hirnzelle aktivieren, weil auch diese Frage völlig überflüssig und saudoof war. Normalweise wäre auch ein Wiederaufnahmeverfahren unmöglich.

Man muss es den irren Mollathianern zugute halten, dass sie clever genug waren, 7 Jahre zu warten, um dann mit ihrem irrsinnigen Spektakel loszulegen. Nach dieser Zeitspanne ist wohl kaum noch etwas beweisbar und das meiste verjährt.

Blog.Beck.de 2013 08.07.-4

Das gefällt mir wieder. Nur weil Dr. Beate Merk dem Wahnsinnigen ein neues Verfahren aufgehalst hat, sollen nun die Journalisten ihren Namen in den Dreck ziehen. Abgesehen nützt ihm auch das nichts, weil Verleumdung ein Offizialdelikt und das nächste Verfahren schon anhängig ist. Wahnfried sucht eben derzeit nach Strohhalmen, an die er sich klammern kann. auslachen

Blog.Beck.de 2013 08.07.-5

Gut, dass wir endlich auf diesen

Dipl.-Psych. Dr. phil Rudolf  Sponsel

Forensischer und Verkehrs-Psychologe, Psychotherapeut

kommen, der sich selber zum Narren macht. Wie alle Mollathianer ist er ein ausgepräter Profilneurotiker, der auch immer, wie Dachschaden Sobottka, auf seine Seiten verlinken muss. Dabei hatte er doch schon seinen glorreichen Auftritt hier:

http://www.nordbayern.de/region/erlangen/schlechtachtern-im-fall-mollath-den-kampf-angesagt-1.3078751

Belustigend finde ich sein Bild:

Sponsel-3a

Da läuft doch dieser Greis noch mit einem T-Shirt mit folgender Aufschrift herum:

„Recht + Freiheit für Gustl F. Mollath. Weg mit den Schlechtachtern und ihren Richterinnen.“

Wenn das Jugendliche tun, kann man noch Verständnis dafür aufbringen, aber offensichtlich hält bei manchen Narren die Midlife-Crisis bis zum Lebensende an. Auch entspricht die Tonart dieses Sponsels exakt der, welche die primitiven und militanten Mollathianer an den Tag legen. kopfklatsch

Was macht dieser Clown denn nun, da Mollath frei ist, mit dem T-Shirt? Trägt er es als Nachthemd oder weiter um echte Psychiater zu verunglimpfen?

Sicher ist er der größte und beste Psychiater und alle anderen „Schlechtachter“. wirr7

Dass dieser Sponsel sich auch noch als Verkehrspsychologe betitelt, mag ihn zwar glücklich machen, aber sonst keinen. Er gehört somit zu diesen dubiosen Psychologen, welche gegen Entgeld dafür sorgen, dass betroffenen Autofahrer mehrfach den Idiotentest (MPU) wiederholen müssen.  Das passt aber genau zu seinem erbärmlichen Verhalten im Falle Mollath. wuerg2

Man kann wirklich alle Schmieranten, angefangen vom Halbgott Prof. Henning Ernst Müller bis hin zu seinem Messias Dachschaden Sobottka,  welche sich im Henning Ernst Müllers Blog tummeln, in einen Sack stecken und draufhauen. Den Falschen kann man gar nicht treffen. Diesen Sack auch noch nach Nordkorea verfrachten, wäre die Krönung. Anders lernt das Gesindel wahrscheinlich nicht, wie gut es diesem wieklich in der BRD geht. 0038

Ich habe bewusst die Verhältnisse in der ehemaligen DDR miterlebt und dort wäre H. E. Müller mitsamt seiner Bagage längst hinter Gitter, ohne dass ein Hahn jemals danach gekräht hätte. Mir wird wirklich übel, wenn ich sehe, wie sich geistesgestörte Profilneurotiker, die nichts in ihrem erbärmlichen Leben jemals gesehen haben, über die Zustände in der BRD ereifern.

Wenn es dem Esel zu wohl ist, geht er aufs Eis tanzen

Dass der juristischer Fachverlag C. H. Beck oHG auch so etwas noch billigt, belegt nur, dass sich nichts an seiner Gesinnung geändert hat. Hier beziehe ich mich auf Wikipedia:

https://de.wikipedia.org/wiki/Verlag_C._H._Beck

Wegen des nationalsozialistischen Engagements Becks erhielt der Verlag nach dem Krieg von der amerikanischen Besatzungsmacht zunächst keine Lizenz. Das Problem der NS-Verstrickung wurde mit der Neugründung eines Verlages umgangen, des Biederstein Verlag. Dieser Verlag erhielt ohne Probleme eine Lizenz der Besatzungsmacht. 1948 errichtete Roderich Fick das heutige Verlagsgebäude in der Schwabinger Wilhelmstraße, da das Verlagsgebäude im Krieg schwer beschädigt worden war. Erst 1949 erhielt C. H. Beck wieder eine Lizenz zu publizieren.

Diesen Verlag, der vorsätzlich das Ansehen der BRD schädigt, hätte man niemals wieder zulassen dürfen. Alleine, dass beim Beck-Blog der wahnhaft gestörte lupenreine Nationalsozialist Winfried Sobottka, der sich selber für den Staatsfeind #1 hält, Top Mitglied #2 im Beck-Blog ist, spricht für sich.

Aber ich denke, dass das Amtsgericht München fähig ist, diesen Possen ein Ende zu setzen.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

Der Wahnsinn ohne Ende. Beck-Blog, Henning Ernst Müller’s blog und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Der unzurechnungsfähige Winfred Sobottka nun der Held bei dem juristischen Fachverlag C. H. Beck oHG und Henning Ernst Müllers Blog

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Psychiatrie06

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

(Zum Vergrößern bitte anklicken.) Blog.Beck.de 2013 08.03.-1 Die Wut des ordinären Verbrechers und Volksverhetzers Winfried Sobottka auf Dr. Beate Merk ist verständlich, denn nun geht es dem hochkriminellen Dauerbewährungsversager endgültig an den Kragen.

Anklageschrift-2c

Anklageschrift-2d

Anklageschrift-2e

Diesmal steht er alleine auf weiter Flur, kein rechtsbeugender Richter Ulrich Oehrle, AG Lünen, keine RAin Henriette Lyndian, welche sich sogar von ihm mit Freuden verleumden ließ und kein Busenfreund sowie Kifferkumpel RA Dr. Plandor in Sicht. hahaha

Nicht ohne Grund versucht daher der Irre im Beck-Blog bei den minderbemittelten Mollathianer Fuß zu fassen, denn nur dort und nirgendwo anders wird er einen durchgeknallten Juristen finden, der sich mit ihm beschäftigt.

Geeignet wäre z.B. RA Manfred K. Veits, der mit seiner vulgären Hetze gegen die CSU sicher Wahnfrieds Gefallen finden wird. vogel_m

Veits-a

Auch der RA Oliver García ist denkbar geeignet, da er sich mangels Mandanten ausgiebig mit dem Fall Mollath beschäftigen kann. 00008332

Am besten geeignet wäre aber der Assessor Joachim Bode, Richter am Amtsgericht a.D., der wie Richter Ulrich Oehrle nicht über das geringste Rechtsempfinden verfügt und eindeutige Verleumdungen noch gutheißt. headcrash

Rechtfertigung 1

Aber vielleicht findet auch Henning Ernst Müller eine Lösung für den wahnhaft gestörten ordinären Gewohnheitsverbrecher. Besseres zu tun hat er offensichtlich auch nicht. arsch

Blog.Beck.de 2013 08.03.-2

Das Gutachten von Dr. Hans Simmerl hat der Wahnsinnige genauso wenig begriffen, wie alles in seinem erbärmlichen Leben.

http://www.woidpresse.de/Aktuelles_Themen–die-die-Welt-bewegen_992_Psychiatrie–Zwischen-Ermessen-und-Wissenschaft.aspx

Besonders diesem Punkt sollte er seine Beachtung schenken:

Simmerl

Auch ist Dr. Hans Simmerl nicht für forensische Psychiatrie zuständig, was Wahnfried wohl auch niemals begreifen kann.

Blog.Beck.de 2013 08.04.-1

Hier ist wieder der Beweis für die wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 von Dachschaden Sobottka. Kein normaler Mensch, der nicht aus beruflichen Gründen mit dem Fall Mollath zu tun hat, wird sich die 115 Seiten des Urteils einverleiben. Diesen Zeitaufwand werden nur interessenlose unzurechnungsfähige Hartz VI-Genießer betreiben.

Blog.Beck.de 2013 08.04.-2

Solche rechtswidrigen Aussagen wird man ausschließlich in dem „juristischen“ Fachverlag C. H. Beck oHG finden. Kein redlicher Blogbetreiber hätte jemals unmoderiert solche rechtwidrigen Äußerungen zugelassen. Es ist wirklich zwingend notwendig sich über die Vergangenheit dieses Verlages kundig zu machen, weil diese dessen unsägliche sowie staatsfeindliche Verhaltensweise erklärt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Verlag_C._H._Beck

Das Amtsgericht München sollte sich nicht nur mit dem wahnhaft gestörten, einschlägig vorbestraften und unter offener Bewährung stehenden ordinären Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka beschäftigen, sondern auch diesen Verlag C. H. Beck oHG und den Jura-Professor Henning Ernst Müller unter die Lupe nehmen. Das wäre sicher sehr fruchtbar. top2

Den Hass Wahnfrieds auf Dr. Beate Merk, der noch steigerungsfähig ist, hatte ich oben schon ausführlich erläutert.

Blog.Beck.de 2013 08.04.-3

Alberner kann sich wirklich kein 5jähriger verhalten. Wenn Kleinkinder einen Apfelbaum gemalt haben, zeigen sie ihr Machwerk auch beifallheischend herum. Nur Dachschaden Sobottka bietet billige Kopien wie sauer Bier an, um Werbung für seine marode und kriminelle Volksverhetzungszeitung zu machen. Auch so etwas ist ausschließlich beim Beck-Blog möglich. anbet

Nachden der schwer seelisch abartige Sobottka die Mollathianer ausgiebig verunglimpft hatte , glaubt er nun, dass ihm einer noch ein qualifiziertes Inhaltverzeichnis zukommen lässt. Er lebt eben in einer irrationalen Scheinwelt.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

Der Wahnsinn nimmt seinen Lauf. Gustl Mollath, Henning Ernst Müller’s blog und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Es ist wirklich erstaunlich, was der juristische Fachverlag C. H. Beck oHG so alles veröffentlicht. Das meiste natürlich von dem Top Mitglied #2, dem wahnhaft gestörten Volksverhetzer Winfried Sobottka.

winfried_sobottka

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Blog.Beck.de 2013 08.02.-1

Prof. Müller kann babbeln was er will, wenn der Tag lang ist. Wenn der Sohn von Frau Dr. Reichel mit „i.V.“ deutlich zu erkennen gab, dass er in Vertretung handelte, kann es sich niemals um eine unechte oder gefälschte Urkunde handeln. Anders sähe es aus, wenn er nicht unterschriftsberechtigt wäre, aber das ist wohl nicht der Fall.  smilie_iek_027

Darüber schwätzen die minderbemittelten Mollathianer stumpfsinnig schon seit Wochen. anbet

Blog.Beck.de 2013 08.02.-2

025-blabla

Hier belegt Wahnfried mal wieder, dass er sein BWL-Studium ausschließlich im Cannabisvollrausch durchschlafen hat, niemals unterschriftsberechtigt war, aber dafür ein denkbar ungeeigneter Befehlsempfänger. stinkefinger

Selbst für die Bundeswehr war er zu blöde und zu seiner Zeit wurde noch jeder Vollidiot eingezogen. rotfl

Nun aber zurück zu den Unterschriftsberechtigungen. Wenn ich bei dem Ingenieurbüro „Dipl. Ing. Dr. Max Mustermann“ angestellt und unterschriftsberechtigt bin, darf ich trotz anders lautenden Briefkopf mit i.V. Peter Müller unterzeichnen und das sogar, wenn ich kein Ingenieur wäre. arsch

Damit es auch Prof. Dr. Henning Ernst Müller begreift, muss hinzugefügt werden, dass für Fehler letztendlich doch der Eigentümer des Ingenieurbüros den Kopf hinhalten muss. Von einer falschen Urkunde zu sprechen, ist irrational. vogel_m

Blog.Beck.de 2013 08.02.-3

Das ist wieder typisch für den wahnhaft gestörten, einschlägig vorbestraften und unter offener Bewährung stehenden ordinären Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka. Ungetrübt jeglichen Wissens verbreitet er seine Desinformationen, was nur die Mollathianer im Beck-Blog begeistern kann. Er ist und bleibt eben ein billiger Demagoge und Volksverhetzer. kopfklatsch

Was hindert denn diesen Diplom-Sozialschmarotzer daran, die 115 Seiten zu lesen und auswendig zu lernen? An Zeitmangel leidet doch diese arbeitsunwillige Kreatur nicht.

Blog.Beck.de 2013 08.02.-3a

Jetzt fängt dieser Wahn wieder an. Es gehört eben zu den variablen Wahninhalten von Dachschaden Sobottka im Internet nach irgendwelchen Leuten zu suchen und wenn er nichts findet, seine Lügenmärchen aufzutischen. auslachen

Dass Wahnfried irgendwelche geschützten Informanten aus Bayern kennt ist glaubhaft. Bei ihm schwätzen ja auch Rechtsanwälte am Telefon über ihre Mandanten und alle möglichen und unmöglichen Ärzte lassen alles stehen und liegen, wenn Dachschaden Sobottka anruft und um eine Ferndiagnose bittet, welche er selbstverständlich erhält. 00008356

Es ist wirklich sehr schwierig bei dem Wahnsinnigen zu unterscheiden, wo er vorsätzlich lügt oder was er im Wahn für die Realität hält. crazy

Blog.Beck.de 2013 08.02.-3b

Dass bei Wahnfried alles aus der hohlen Hand kommt hat er ja oben eindrucksvoll bewiesen. Er schwafelt über 115 Seiten, von denen er nicht einmal eine kennt. Er ist eben des Wahnsinns fette Beute. wirr7

Es dient ja gewiss dem Kindeswohl, wenn dem dissozialen Penner, Drogenkonsumenten und Psychopathen Dachschaden Sobottka die Kinder entzogen werden.

Blog.Beck.de 2013 08.02.-4

Dieser Prof. Dr. Henning Ernst Müller mag herumgeifern so lange er will. Sicher ist die Urkunde echt oder von wem sollte diese denn gefälscht worden sein? Der Verfasser, der mit „i.V.“ unterzeichnete steht fest und alles andere gehört zu den faulen Knochen, welche Prof. Dr. Henning Ernst Müller seinen Straßenkötern (Mollathianer) vorwirft, um sich daran zu ergötzen, wie sich die Meute darauf stürzt. 2062

Wie schon erwähnt, kann sich dieser durchgeknallte Prof. nicht mit ordentlichen Juristen über das Thema unterhalten und versammelt daher den übelsten Mob um sich, der sich freudig auf die verfaulten Knochen stürzt.

Dieser Prof. ist wirklich verhaltensgestört und hat schon wieder eine neue Seite eröffnet. headcrash

Dabei fällt ihm noch nicht einmal auf, dass dieselben Schmieranten den immer gleichen Hirnschrott dort hinterlassen. aua

Blog.Beck.de 2013 08.02.-5

Und wieder geht der Wahnsinnige mit Halbwissen und Vermutungen hausieren. Dabei unterscheidet er sich nicht im geringsten von den übrigen juristisch nicht ausgebildeten depperten Mollathianern. Dieses ekelerregende Blog des irren Prof. dient ausschließlich der Verleumdung von Staat, Justiz, Psychiatrie und einzelner Richter. wuerg2

Verständlich dass sich der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka dort wohlfühlt. Endlich ist er unter Gleichgesinnten, was Niveau und Geisteszustand betrifft.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

Henning Ernst Müllers Blog und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Es ist schon verblüffend, wie sich einige wenige tollwütige Irre tagtäglich in den Fall Mollath vertiefen und laufend den gleichen Stuss wiederholen. Offensichtlich gibt es außer deren Sprachrohr den schwer seelisch abartigen Winfried Sobottka noch einige Tagediebe und Nichtsnutze mehr, welche als Hartz VI-Genießer zu Lasten redlicher Bürger Selbstverwirklichung betreiben.

nasenbaer-b

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe nun lange genug im Beck-Blog geschrieben, um einem bestimmten Publikum bekannt zu werden. Das lässt sich auch mit den Rufmordorgien des Dr. Roggenwallner und des M. W. aus Soest nicht revidieren.

aprilapril09

Blog.Beck.de 2013 07.31.-1

Aha, schon wieder beginnt der Wahnsinnige mit seinen fehlenden Schreibmaschinen. Irgendwie muss sich der Schwachsinn in seiner Hohlbirne festgebrannt haben. rotfl

Ja, ja, wer den „Messias“ Dachschaden Sobottka nicht begreift muss fassungslos sein, fassungslos über solch einen desolaten Geisteszustand. hahaha

Blog.Beck.de 2013 07.31.-2

Der Kommentar von  WR Kolos ist doch aussagekräftig genug. Wozu noch den Schwachsinn des wahnhaft Gestörten? 00008276

Blog.Beck.de 2013 07.31.-3

Es sprach Adolf Sobottka. Nun sind die deutschen Gesetze in Ordnung und ausreichend. Problematisch sind nur solche Narren, wie der Richter am Amtsgericht Lünen Ulrich Oehrle, der sich über die Gesetze stellt, noch nicht einmal Urteile richtig verfassen kann und selbst rechtskräftige Urteile des Landgerichtes Dortmund (22 Monate auf Bewährung) rechtswidrig missachtet. vogel_m

Nun gut, das nächste Verfahren gegen den ordinären Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka ist ja schon am Amtsgericht München anhängig. yahoo

Hoffentlich hat sich der primitive Kriminelle gestern auf ARD die Sendung „Gewalt hinter Gittern“ angesehen. Er wird sich im Knast, wie im realen Leben am Ende der Nahrungskette befinden und den Stempel „O“ (=Opfer) auf der Stirn tragen.

Blog.Beck.de 2013 07.31.-4

Jetzt empfiehlt dieser einschlägig vorbestrafte Volksverhetzer auch noch, dass die Beiträge anderer gelöscht werden. Ihn sollte man wirklich zensieren, bevor sein Hirnschrott veröffentlicht wird. top2

Blog.Beck.de 2013 07.31.-5

Und schon wieder strebt er im Wahn ein anderes System an, womöglich eins, in welchem solch ein arbeitsscheues Gesindel, wozu er gehört, nicht mehr gefördert und belohnt wird. anbet

Blog.Beck.de 2013 07.31.-6

Eine ordentliche Moderation würde den rechtswidrigen Wahnsinn des Irren gar nicht erst zulassen, aber offensichtlich entspricht der Geisteszustand des Professors Henning Ernst Müller und der Moderatoren des Beck-Blogs zu 100% dem dieses Gutachtens. Es bestätigt durchaus meine Meinung: „Gleich und Gleich gesellt sich gern.“ 00008356

Blog.Beck.de 2013 07.31.-7

Mal der letzte Spruch auf Deutsch:

„Sie können alle Leute einige Zeit zum Narren halten. Sie können einige der Leute die ganze Zeit zum Narren halten. Aber Sie können alle Leute nicht die ganze Zeit zum Narren halten.“

Diesen Spruch sollte sich Wahnfried mal selber zu eigen machen, aber mit einer Einschränkung, denn er kann Prof. Henning Ernst Müller und seine minderbemittelten Vasallen vom Beck-Blog durchaus dauerhaft zum Narren halten. 

Blog.Beck.de 2013 07.31.-8

Hier übernehme ich mal den Kommentar eines Co-Autors, dem ich vollumfänglich zustimmen muss. bravo

In dem Zusammenhang wird mehr als deutlich, dass der „Staat“ in seinem Hohlschädel mittlerweile irgendetwas geworden ist, das niemand Normales mehr nachvollziehen kann: „Wenn der Staat zum Unrecht entschlossen ist“ – WAS, oder besser: WER, zum Donnerwetter, soll denn dieser „Staat“ sein? Nur wird er darauf niemals eine Antwort geben können.

Er ist weiterhin der Überzeugung, dass damals, als er wegen seiner Bengels seinen dicken Kopf nicht durchsetzen konnte und vor Gericht scheiterte, der „Staat“ dahintersteckte, der es ausgerechnet auf ihn abgesehen hat. Und er wird auch weiterhin immer und immer wieder versuchen, Belege für gerade diese „Staatsverschwörung“ in allen möglichen und unmöglichen Geschichten zu finden.

Lustig finde ich hierbei, dass er zum wiederholten Male die Mollathianer angreift: Die haben ALLE „fassungslos“ vor den Beschlüssen aus Regensburg gestanden, ALSO haben sie Winnies Staatsverschwörung nicht begriffen (und sind folglich allesamt ein wenig blöde). Auch wenn letzteres tatsächlich so ist, ist das ein neuer Affront des Irren gegen genau die Leute, von denen er sich offenbar immer noch Unterstützung – für was auch immer – erhofft. Er ist eben zu dumm zum Scheißen. tanzend1

Blog.Beck.de 2013 07.31.-9

Nicht nur Politiker singen Loblieder auf die deutsche Justiz, was der Wahnsinnige niemals begreifen kann:

http://www.focus.de/politik/deutschland/justiz-deutscher-rechtsstaat-im-globalen-vergleich-weit-vorn_aid_636609.html

http://www.zeit.de/news-062011/13/iptc-bdt-20110613-593-30883658xml

Hinzu kommt noch, dass dem Wahnsinnigen die Verhältnisse in Unrechtsstaaten gänzlich unbekannt sind, was sein dämliches Gewäsch begründet. crazy

Blog.Beck.de 2013 07.31.-10

Anders begreifen wohl Henning Ernst Müller und seine Moderatoren nicht, welchen geistesgestörten Volksverhetzer sie sich eingefangen haben. 00008334

Blog.Beck.de 2013 07.31.-11

Leider kann Dachschaden Sobottka nichts anderes, als dumm herumzureden. Dabei hält er sich selber im Wahn noch für den Klügsten. Zumindest entspricht er wohl dem Niveau von Henning Ernst Müller und seinen Vasallen.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

Dr. h.c. Strate, Henning Ernst Müllers Blog und Dachschaden Sobottka.Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

hochintelligenz

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe nun lange genug im Beck-Blog geschrieben, um einem bestimmten Publikum bekannt zu werden. Das lässt sich auch mit den Rufmordorgien des Dr. Roggenwallner und des M. W. aus Soest nicht revidieren.

aprilapril09

Und der Wahnsinn nimmt unaufhaltsam seinen Verlauf:

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

Blog.Beck.de 2013 07.29.-1

  • Was den Fall Mollath betrifft, bezieht der wahnhaft gestörte Sobottka sein Halbwissen auch nur aus den einseitigen Aussagen der minderbemittelten Mollathianer. Anderslautende Berichte in den Medien werden von ihm einfach ignoriert.
  • Natürlich muss er im Wahn wieder von Justizwillkür sabbern, wobei er wie gewohnt kein konkretes Beispiel benennen kann, also nur spinnt. crazy
  • Will der Irre nun jedes hüsteln der Zeugen protokolliert wissen und die Rechtspfleger zu Romanschreibern umfunktionieren? 00008332
  • Es macht schon Sinn, die Hürden für Wiederaufnahme von Verfahren hochzusetzen, denn sonst wird unendlich prozessiert, weil wohl in den seltensten Fällen alle Betroffenen mit dem Urteil einverstanden sind.
  • Die Ablehnung von Richtern und Pflichtanwälten ist schon möglich, sollte aber auch plausibel begründet sein und nicht ausschließlich aus Hirnschrott bestehen, wie seinerzeit Wahnfrieds Ablehnung der RAin Lyndian. vogel
  • Die Anwaltspflicht hat schon seine Berechtigung, denn so entgehen höhere Gerichte dem dämlichen Gewäsch des unzurechnungsfähigen Dachschaden Sobottka, der sich immer im Rechte wähnt.
  • Dass Rechtsanwälte sich nicht wagen würden aus Furcht in Revision zu gehen, ist wieder eine der üblichen haltlosen Unterstellungen des Geistesgestörten.  kopfklatsch
  • Was nörgelt dieser Wahnsinnige denn immer herum? Der BGH ist doch seinerzeit auf seinen Schwachsinn eingegangen. KLICK.

Alles was Dachschaden Sobottka schiert sind Lügenmärchen oder im Wahn zusammenfantasierte Geschichten ohne Hand und Fuß.

Blog.Beck.de 2013 07.29.-2

Im Fall Dachschaden Sobottka kann man aber sicher sein, dass er zu Mord aufruft, was sogar im Unterschied zu einer Affekthandlung geplanter Mord ist. stinkefinger

Dass der gänzlich sozial Isolierte viele Menschen kennt, dürfte auch in die Kategorie „Lügenmärchen“ gehören. Von ihm haben sich doch alle Menschen, ob im Internet oder im realen Leben, distanziert, selbst seine Nachbarin, welche ihn früher bekochte. Sein Problem ist, dass er viele Namen von Menschen kennt, welche mit ihm nichts zu tun haben wollen. aniGif

Blog.Beck.de 2013 07.29.-3

Wenn der Irre irgendwas von Mord hört, ob zur Sache gehörend oder nicht, ergießt er sich sofort wieder in seinen blutrünstigen krankhaften Fantasien. Er ist und bleibt eben schwer seelisch abartig. wirr7

Blog.Beck.de 2013 07.29.-4

Grundgesetz

Artikel 20

(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Damit spricht der Wahnsinnige sein eigenes Todesurteil aus, denn ER ist es, der diese Ordnung beseitigen will, weil er meint, dass seine Faulheit nicht hinreichend honoriert wird. ER ist ein einschlägig vorbestrafter ordinärer Gewohnheitsverbrecher, Volksverhetzer, Demagoge und Volksausbeuter. Geboten ist daher Gewalt gegen ihn selber. Aber das wird das Amtsgericht in München sicher auf friedlichen Wege klären.

Blog.Beck.de 2013 07.29.-5

Was Wahnfried unter „Basisdemokratie“ versteht, hat er ja aufs Dümmste immer herausposaunt. Er hat immer recht und alle anderen sich seinem Wahn zu beugen. Selbst Goebbels hätte es nicht besser formulieren können, was Wahnfried von sich gab:

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten”

Wahnfried ist in der Tat ein lupenreiner Nationalsozialist, der keine Meinung neben der seinen duldet und den Staat ausschließlich nach seinen wirren Vorstellungen und zu seinen Gunsten verändern will. ER ist es, der Hitler in allen Punkten nacheifert, um irgendwie an die Macht zu kommen, wobei er sich sogar als Antisemit outet.

Bei der Vergangenheit des juristischen Fachverlages C. H. Beck oHG wundert es nicht mehr, dass ein lupenreiner Nationalsozialist und Antisemit da Fuß fassen konnte.

https://de.wikipedia.org/wiki/Verlag_C._H._Beck

Wegen des nationalsozialistischen Engagements Becks erhielt der Verlag nach dem Krieg von der amerikanischen Besatzungsmacht zunächst keine Lizenz. Das Problem der NS-Verstrickung wurde mit der Neugründung eines Verlages umgangen, des Biederstein Verlag. Dieser Verlag erhielt ohne Probleme eine Lizenz der Besatzungsmacht. 1948 errichtete Roderich Fick das heutige Verlagsgebäude in der Schwabinger Wilhelmstraße, da das Verlagsgebäude im Krieg schwer beschädigt worden war. Erst 1949 erhielt C. H. Beck wieder eine Lizenz zu publizieren. Der Verlag befindet sich nach wie vor im Besitz der Familie Beck. Heute sind dies in sechster Generation die Brüder Hans Dieter Beck und Wolfgang Beck.

Es würde mich mal interessieren wo der juristische Fachverlag C. H. Beck oHG noch heute seine Finger drin hat. Ich bin Überzeugt, dass dieser Verlag aus seiner NS-Verstrickung ausreichend Kapital geschlagen hat, um auch heute noch „Meinungsbildung“ zu finanzieren, denn auch Google ist käuflich.

Blog.Beck.de 2013 07.29.-6

Jetzt dreht der selbsternannte Messias, größter Anthropologe der Gegenwart, Prof. Dr. jur., Sprecher der Hochintelligenz und zukünftiger Sektenführer der Mollathianer völlig durch. headcrash

Kriminalität gibt es in jeder Gesellschaft und in jeder Gesellschaftsschicht. Nur die Kriminalität des irren Sobottka, dem es eigentlich ohne Arbeit recht hervorragend geht ist unverständlich. aua

Wofür sollen die Bürger denn wirklich kämpfen? Für den wahnhaft gestörten, einschlägig vorbestraften und unter offener Bewährung stehenden ordinären Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka aus Lünen?

Blog.Beck.de 2013 07.29.-7

Na, na, na – so was gibt einer von sich, der sich sooooo viel auf seine juristischen Fachkenntnisse einbildet, die er sich in zwei zugekifften und durchpennten Semestern an der Uni Münster angeeignet hat ??? tanzend1

Dieser selbsternannte „größte Anthropologe der Gegenwart“ Dachschaden Sobottka beherbergt soviel Menschenkenntnis, wie ein Blauwal Ahnung von Bauchtanz hat. 00008356

Es ist schon erstaunlich, dass alle nichtsnutzigen Juristen krampfhaft versuchen den Ruf eines Rolf Bossi zu erreichen. Diesem merkwürdigen Dr. h.c. Strate plagen nicht nur wirtschaftliche Interessen, sondern seine krankhafte Geltungssucht. Spielte er auf der „anderen Seite“ hätte es niemals einen Fernsehauftritt gegeben. Offensichtlich spült das mehr in die Kasse, als ein „Seitenwechsel“ Rechtsanwälte waren noch nie Samariter.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

Henning Ernst Müller’s blog, die Affären im Fall Mollath und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

„Henning Ernst Müller’s blog“ entwickelt sich so langsam zum schlechten Krimi mit Mord und frei erfundenen Mördern.

sobottka_holmes

http://blog.beck.de/2013/06/19/die-aff-ren-im-fall-mollath

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe nun lange genug im Beck-Blog geschrieben, um einem bestimmten Publikum bekannt zu werden. Das lässt sich auch mit den Rufmordorgien des Dr. Roggenwallner und des M. W. aus Soest nicht revidieren.

aprilapril09

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Blog.Beck.de 2013 07.13.-1

Für einen normalen Akademiker ist der Fall Mollath gänzlich nebensächlich. So intensiv, wie im Blog-Beck können sich doch nur verkrachte Existenzen, Geistesgestörte oder sonstige Tagediebe beschäftigen. Jeder normale Erwerbstätige, insbesondere seriöse Juristen, haben weitaus besseres zu tun, als mehrfach täglich in diesem Schmierenblog herumzupupsen. stinkefinger

Wer für den schwer seelisch abartigen Winfried Sobottka ein trauriges Bild abgibt, könnte von diesem kein besseres Lob bekommen. Ein trauriges Bild gibt eher derjenige ab, der dem Wahnsinnigen sympathisch ist. aniGif

Blog.Beck.de 2013 07.13.-2

Hier beweist sich mal wieder die wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 von Dachschaden Sobottka. Für diesen Geistesgestörten reicht schon ein Mordmotiv aus, um unschuldige Bürger des Mordes zu bezichtigen. Offensichtlich fehlt es aber an Mordmerkmalen, um irgendjemanden anzuklagen. Aber Wahnfried konstruiert ja aus jedem Suizid, der ihm bekannt ist einen Mord. Anderes lässt sein Dachschaden nicht mehr zu. smilie_happy_010

Blog.Beck.de 2013 07.13.-3

Und schon ergießt sich Sobottka im Wahn wieder in Spekulationen, schließt aus und verdächtigt nach Gutdünken, wobei er nicht die geringste Kenntnis über den Fall hat. Wie gewohnt geht er mit Halbwissen und Vermutungen hausieren, wie hier schon richtig festgestellt wurde:

Wahnfried und die Staatsanwaltschaft1001a

Wahnfried und die Staatsanwaltschaft1002

Damit mag er den Jura-Professor Henning Ernst Müller beeindrucken, aber sonst keinen normalen Menschen. arsch

Blog.Beck.de 2013 07.13.-4

Weiter geht diese Schmierenkomödie dieses Wahnsinnigen, der sich ausschließlich in Vermutungen ergießt.

Einschüchtern kann man diesen wahnhaft gestörten, einschlägig vorbestraften und unter offener Bewährung stehenden ordinären Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka gewiss nicht, da ihn nicht einmal 22 Monate, deren Vollstreckung zur Bewährung ausgesetzt wurden abschrecken, weitere Straftaten zu begehen. Diesen Stumpfsinn wird ihm nun das Amtsgericht München austreiben. yahoo

Blog.Beck.de 2013 07.13.-5

Der Irre weiß nichts und schmiert und schmiert, was das Zeug hält. Hierzu aber der Kommentar eines Co-Autors zur Belustigung der geneigten Leserschaft:

„Dafür tobt er heute im Gästebuch sogar für seine Verhältnisse ungewöhnlich ausdauernd herum. Aber das ist ja eigentlich auch kein Wunder, denn bei „Beck“ kommt er mit seinen neuen, wilden Ammenmärchen bezüglich Erbschleicherei und Mord wie üblich auf keinen grünen Zweig. Jetzt soll die Mollath übrigens auch noch die Staatsanwaltschaft in Nürnberg als Domina-Kunden gehabt haben … tanzend1

Blog.Beck.de 2013 07.13.-6

Nun kann der wahnhaft gestörte Sobottka weder Sachliches noch Juristisches beitragen, sondern nur pauschal herumpöbeln und Justiz sowie Psychiatrie denunzieren, was das Löschen unumgänglich macht.  bravo

Es gehört zu den variablen Wahninhalten des irren Sobottka das System umstürzen zu wollen, welches ihn ohne jegliche Gegenleistung ernährt und ihm ein recht angenehmes Leben als Hartz IV-Genießer billigt. Jegliche Änderung wäre doch die Katastrophe für den Sozialschmarotzer und Volksausbeuter, der sich wohl wünscht, an der nächsten Laterne zu baumeln. erhaengt

Sehr groß ist das öffentliche Interesse an dem Fall Mollath nun wirklich nicht. Damit wird es wohl nichts mit dem von Wahnfried gewünschten Umsturz. 00008356

statistik3

Jedenfalls ist der schwer seelisch abartige bzw. wahnhaft gestörte Sobottka der Maßstab aller Dinge im Beck-Blog und dort nicht mehr wegzudenken. Das ist sehr bezeichnend für den Verlag C. H. Beck oHG.

statistik-beck-blog

Das belegt wiederum mein Aussage, dass es schlimmer im Internet nicht mehr werden kann. Betrachtet man oben die Beiträge des Super-Schmieranten Dachschaden Sobottka, so ist das fast die gesamte Ausbeute nur eines einzigen Tages und nichts dabei, was irgendwie Sinn macht.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

Don Quijote, Dachschaden Sobottka und Henning Ernst Müller’s blog. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Don Quijote alias Winfried Sobottka eröffnet erneut die Schlacht gegen Windmühlen.

5F1D9A6A-024A-407E-AF99-8A3D06B6B546a

http://blog.beck.de/2013/06/19/die-aff-ren-im-fall-mollath

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe nun lange genug im Beck-Blog geschrieben, um einem bestimmten Publikum bekannt zu werden. Das lässt sich auch mit den Rufmordorgien des Dr. Roggenwallner und des M. W. aus Soest nicht revidieren.

aprilapril09

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Es ist wirklich erstaunlich, wie sich dort ein paar minderbemittelte Korinthenkacker mit unterschiedlichen Pseudonymen permanent im Kreise drehen. kopfklatsch

Auch ist es manchmal wirklich köstlich, was in dem Narrenhaus „Die Affären im Fall Mollath“ so abgeht.

Blog.Beck.de 2013 07.12.-1

Was soll denn nach Meinung des Geistesgestörten das Bundesjustizministeriums anderes machen als beobachten? Naja, die Gewaltenteilung ist für den Wahnsinnigen nur Thema, wenn es zu seinen krankhaften Phantasien passt. Sarkastisch

Es ist wieder ein gefundenes Fressen für den schwer seelisch abartigen Sobottka, bei dem es üblich ist, sich aus jeden Suizid der ihm bekannt einen Mordfall zusammenzuspinnen. Auch das gehört zu seinen variablen Wahninhalten. wirr7

(Zum Vergrößern bitte anklicken.)

Blog.Beck.de 2013 07.12.-2

Immer wieder die gleichen pauschalen Verunglimpfungen der Psychiatrie dieses saudämlichen Ladenhüters.

Die Anwaltspflicht ist schon sinnvoll, da sonst Unzurechnungsfähige wie Sobottka die Gerichte mit ihrem Schwachsinn zumüllen würden, da diese sich Irre immer im Recht wähnen. omm

Zudem beweist Dachschaden Sobottka wieder seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 , weil grade er keinen Grund zum Klagen hat, da selbst der BGH seinen Schmarrn beantwortete:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/153-winfried-sobottka-und-der-bgh/

Dass das diesem wahnhaft gestörten, einschlägig vorbestraften und unter offener Bewährung stehenden ordinären Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer nicht gefällt, ist eine andere Sache. 00008334

Jedenfalls sind seine Vorwürfe haltlos, wie alles was er im Internet schmiert. auslachen

Und nun die Kopie eines Co-Autors

#9

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

12.07.2013

klabauter schrieb:

„Hier steht die Frage im Raum“, so Deiseroth, „ob der Suizid des Erblassers möglicherweise im Zusammenhang mit den – auch öffentlich – ausgetragenen Konflikten zwischen diesen Personen der Zeitgeschichte stehen könnte.“

Dass der Suizid im Jahr 1996 in einem Zusammenhang mit den Problemen der Mollaths stehen könnte und man diese Person deshalb in die Öffentlichkeit zerren dürfe, ist ein R6-besoldetes Hirngespinst.

Schauen Sie, Klabauter, ungewöhnliche Geschehnisse haben oft ungewöhnliche Hintergründe.
Dass ein 71-Jähriger erhängt aufgefunden wird, nachdem er seine (damals) etwa 40-jährigen Finanzberaterin zur Alleinerbin gemacht hat, obwohl er doch seit Jahrzehnten verheiratet ist, ist jedenfalls sehr ungewöhnlich.

Was dem Mollath infolge intriganten Verhaltens seiner Frau geschah, ist jedenfalls auch sehr ungewöhnlich.

Bis hierher hat man schon zweimal sehr Ungewöhnliches, und in beiden Fällen muss Petra M. eine entscheidende Rolle gespielt haben.

Zudem wäre es doch naiv anzunehmen, dass es in der Ehe bis 1995 nur eitel Sonnenschein gegeben habe, und wer weiß, was es noch so alles gab, womöglich Dinge, über die Mollath nicht reden würde?

Ich sehe nur eine Erklärungsmöglichkeit für das merkwürdige Erbe: Sexuelle Hörigkeit. War Petra M. nebenher als Domina tätig, als eine Frau. die auf sexuelle Versklavung bis zum Anschlag zielt und das auch beherrscht?

Jetzt verfällt der Irre wieder in seinen Dominawahn, der hier plausibel begründet ist:

 gutachten-s-17-980-1428a

Es wundert mich gar nicht mehr, was für einen Schwachsinn man im „Henning Ernst Müllers Blog“ so kredenzt bekommt, wenn man sich über die Vergangenheit des Verlages C. H. Beck oHG informiert hat:

https://de.wikipedia.org/wiki/Verlag_C._H._Beck

Blog.Beck.de 2013 07.12.-3

Das dem Jura-Professor Henning Ernst Müller begreiflich zu machen, ist trefflich umschrieben mit „Eulen nach Athen tragen“, denn ansonsten hätte er seinen Schmuddelblog, dessen Top-Mitglied sich Dachschaden Sobottka nennt, schon längst auf moderiert umgestellt.

Blog.Beck.de 2013 07.12.-3a

Natürlich muss Dachschaden Sobottka gleich in Angriff übergehen und das gleich zweimal, damit es nicht überlesen wird. Dabei schreckt er im Wahn nicht einmal davor zurück, sein eigenes Verhalten wieder anderen in die Schuhe schieben zu wollen. Mit pauschalen und unbelegten Vorwürfen geht er selber doch immer hausieren (siehe auch oben Verunglimpfung der Psychiatrie). taetschel

Was falsche Namen angeht, ist er sogar noch dreister, indem er seine Opfer mit ihren eigenen Namen denunziert. Das Verhalten eines ordinären Gewohnheitsverbrechers, dem man nun in München am Amtsgericht ein Ende setzen wird. tanzend1

Blog.Beck.de 2013 07.12.-3b

Natürlich reichen bei dem Wahnsinnigen nicht 2 „Rechtfertigungen“ und diesmal sogar mit falschem Namen, was er bei anderen rügt. arsch

Die Lebenserfahrungen dieses irren und arbeitsscheuen Verbrechers lassen sich in einem Satz zusammenfassen: Lebenslang Arbeitslosengeld- und Hartz IV-Genießer. Nicht nur, dass er selber erkennbar sein eigenes und stumpfsinniges Gewäsch belobigen muss, ist er auch noch so dumm, sich selber mind. zweimal mit 5 Sternen zu bewerten sobald sein Schwachsinn veröffentlicht ist. Lügen setzen eben eine gewisse Grundintelligenz voraus. 00008354

Blog.Beck.de 2013 07.12.-4

Wenn Gustl Mollath den Freigang nur deswegen verweigert, weil er bei der Rückkehr ins Röhrchen blasen muss, ist er genauso ein schwieriger Fall, wie Dachschaden Sobottka und wirklich besser in der Psychiatrie aufgehoben.

Übrigens ist das eines der wenigen Beiträge, welche vernünftig klingen und von den militanten Mollathianern boykottiert werden. Genau diesen irren Verschwörungstheoretikern ist zuzutrauen, die in den Fall Mollath involvierten Psychiater, zu bedrohen. Es ist eben der Abschaum der Menschheit, wozu Dachschaden Sobottka ganz hervorragend passt.

Blog.Beck.de 2013 07.12.-5

Wahnfried „kennt“ doch die Psychiatrie nur aus irgendwelchen Horrorfilmen. Genauso wie sein „Wissen“ über Dominas aus irgendwelchen Filmen bezieht. Mit diesen irrealen Vorstellungen geht er nun im Wahn überall hausieren. crazy

Auch mag der Irre endlich mal plausibel begründen, was eine Justizministerin mit einem Gerichtsurteil zu tun haben soll. Das kann er nicht, weil es ihm nur daran liegt unbegründet und pauschal zu diffamieren. vogel_m

Dass dieser arrogante und geistesbehinderte Pole Winfried Sobottka keine Achtung vor dem deutschen Volke hat, welches ihn auch noch ernährt, dürfte im ganzen Internet bekannt sein. Er ist und bleibt eben ein Geisterfahrer.

Solch einen Scheiß kann man ausschließlich auf Wahnfrieds rechtswidrigen Seiten oder im „Henning Ernst Müllers Blog“ lesen

kotzen

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

Henning Ernst Müllers Blog, der Fall Mollath und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Nun betätigt sich Dachschaden Sobottka als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme (ABM) für die Moderatoren im Blog-Beck, welche nun laufend seinen Hirnschrott löschen müssen.

Sobottka-Kläffer

http://blog.beck.de/2013/06/19/die-aff-ren-im-fall-mollath

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe nun lange genug im Beck-Blog geschrieben, um einem bestimmten Publikum bekannt zu werden. Das lässt sich auch mit den Rufmordorgien des Dr. Roggenwallner und des M. W. aus Soest nicht revidieren.

aprilapril09

Blog.Beck.de 2013 07.10.-1

Erstmal befindet sich Gustl Mollath in der forensischen Psychiatrie und nicht in einem 5-Sterne Hotel. Das mal zum Komfort. anbet

Der Vergleich des wahnhaft gestörten Sobottka des Falles Mollath mit dem Afghanistan-Krieg beweist wieder wie zutreffend das Gutachten des Psychiaters Dr. Lasar ist. nase

Abgesehen davon kostet ein Tag Knastaufenthalt  je Häftling rund 200€. Das nimmt aber die Gesellschaft gerne in Kauf, wenn sie dadurch vor Verbrechern geschützt wird. arsch

Darüber kann aber Dachschaden Sobottka grübeln, wenn in München seine Bewährung widerrufen wird. hahaha

Blog.Beck.de 2013 07.10.-2

In seinem Wahn wird Dachschaden Sobottka niemals begreifen können, dass der Fall Mollath eine Justizsache ist und nur von ein paar wenigen irren Profilneurotikern zum Politikum hochgespielt wird. Da aber Wahnfried das Oberhaupt aller Profilneurotiker ist, fällt ihm das gar nicht auf. zunge

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#24

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

10.07.2013

„Auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil“, sagte meine Mutter oft. Aus Sicht des oberseriösen Prof. M. wäre sie bestimmt unseriös gewesen, denn er ist ja so hoch kultiviert.

Das hätte seine Mutter nicht nur sagen, sondern danach handeln müssen, denn dann wäre aus Wahnfried sicher kein wahnhaft gestörter, einschlägig vorbestrafter und unter offener Bewährung stehender ordinärer Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer geworden. taetschel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Prof. M. wird noch viel lernen müssen, und der Fall Mollath wird ihn noch so einiges erkennen lassen.

Das Einzige was Prof. Henning Ernst Müller noch erkennen sollte ist der Zustand seines Blogs, der nur noch von einem Haufen Narren besetzt ist und an deren Spitze sich der unzurechnungsfähige, schwer seelisch abartige sowie wahnhaft gestörte Sobottka befindet. omm

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#25  

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

10.07.2013

Bille schrieb: Petra Mollaths Behauptung „Die Kündigung mußte zurückgenommen werden, weil ich nichts Falsches getan habe“, hat sich auch erledigt:

„Die seit dem 1.2.2003 bei der Bethmann Bank (bis 2004 ein Tochter-Unternehmen der HypoVereinsbank) in Berlin tätige Ehefrau focht ihre außerordentliche Kündigung von Februar 2003 vor dem Arbeitsgericht in Berlin u.a. mit dem Argument an, die Bethmann Bank dürfe ihre Kündigung nicht auf angebliches Fehlverhalten während ihrer Zeit bei der HypoVereinsbank stützen“

http://www.strate.net/de/dokumentation/Mollath-Beschwerdebegruendung-Strafvollstreckung-2013-07-09.pdf Man

einigte sich dann auf einen Vergleich…bei dem PM aber auch nur die Hälfte der sonst üblichen Abfindung bekam.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Man braucht keine Phantasie, um sich vorstellen zu können, dass der Beweis von Fehlverhalten der Petra Mollath zwingend Bankkunden als Geldverschieber oder gar als Steuersünder entarnt hätte – was die Bank wohl nicht riskieren wollte. So schlau wird Petra Mollath damals schon gewesen sein, sonst hätte sie es wahrscheinlich nicht einmal gewagt, eine Kündigungsschutzklage zu erheben.

Mich interessiert eine andere Sache: Ein Kunde hat der Petra M. einen siebenstelligen  Betrag vererbt, seine eigene Frau nur mit Pflichtteil abgespeist.

Die Hintergründe dürften hoch interessant sein, kann da nicht jemand recherchieren? Vielleicht lebt die mit Pflichtteil abgespeiste Witwe noch? Was verband den Mann mit Petra M., und woran starb er in welchem Alter?

Der Einfachheit halber übernehme ich hier wieder den Kommentar eines Co-Autoren:

Damit unterstellt er der Frau von Mollath also Erbschleicherei und Mord. Wieder derber Tobak von unserem Ober-Verschwörungsschwurbler. crazy

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#27 

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

10.07.2013

Closius schrieb: Wenn die Kündigung wirklich unberechtigt ist, dann läßt sich der Arbeitnehmer nicht auf einen derartigen Vergleich ein.

Wenn die Kündigung wirklich unberechtigt ist, dann läßt sich der Arbeitnehmer nicht auf einen derartigen Vergleich ein. Diese Pauschalaussage ist falsch. Ich war anwesend, als ein Arbeitsrichter an einem Landesarbeitsgericht den klagenden Arbeitnehmer zu einem ungünstigen Vergleich drängte, vor lange dauerndem Rechtsstreit bis zum Bundesarbeitsgericht und ungewissem Ausgang warnend.

Der Richter hatte sich verkalkuliert, denn ich war der Arbeitnehmer, und sagte ungerührt: „Dann wird dieses Verfahren wenigstens der Rechtsfortbildung dienen.“ 

Es gab eine kurze Pause, danach nahm der Richter den Arbeitgeber in die Zange – und die Vergleichssumme vervierfachte sich.

Ich gehe davon aus, dass Arbeitnehmer in sehr vielen Fällen zu ungünstigen Vergleichen nahezu genötigt werden.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Auch hier begnüge ich mich mit den Ausführungen des Co-Autors:

Der Irre lügt wirklich, dass sich die Balken biegen. Als ob er, der er schon seit Jahrzehnten von der Stütze lebt, jemals vor irgendeinem Arbeitsgericht aufgetaucht wäre. Wenn die Story auch nur ein Kernchen Wahrheit enthalten würde, wäre er mit diesem „Sieg“ über die „Unrechtsjustiz“ doch schon im Internet auf und ab hausieren gegangen. hofnarr

Hierzu muss ich aber doch was schreiben. Das Auftreten Wahnfrieds entspricht genau dem eines pathologischen Lügners. Genau da hege ich Zweifel, aber sehe mich nicht in der Lage zu unterscheiden, wann der Irre lügt oder in seinen variablen Wahninhalten schwelgt. Das zu untersuchen, ist Angelegenheit von Psychiatern. ja

Aus meiner Sicht gehören zum Lügen zwei Voraussetzungen:

  • Um zu lügen muss man die Realität kennen bzw. sich der Wahrheit bewusst sein. Wahnfried hingegen lebt in seiner Scheinwelt und betrachtet alle seine wirren Träume als Realität. wirr7
  • Lügen setzen eine gewisse Grundintelligenz voraus, was man Wahnfried einfach absprechen muss. aniGif

Da der Irre zwanghaft jedes geschriebene Wort über sein erbärmliches Leben veröffentlichen muss, ist wirklich erstaunlich, dass über seinen angeblichen „Sieg“ noch nie etwas zu vernehmen war. kopfklatsch

Mögen die Trottel im dem Club „Henning Ernst Müllers Blog“ diesen Schwachsinn mit Begeisterung aufnehmen.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

Henning Ernst Müllers Blog, Gustl Mollath und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Dachschaden Sobottka wird immer langweiliger im „Henning Ernst Müllers Blog“. Da seine sinnbefreiten Ergüsse grundsätzlich gelöscht werden, verlegt er sich im Wahn nun darauf, die Beiträge anderer UserInnen zu kopieren, um immer präsent zu sein. Zur Sache kann er rein gar nichts beitragen, wetzt aber schon wieder das Messer.

sobottka_psycho

http://blog.beck.de/2013/06/19/die-aff-ren-im-fall-mollath

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe nun lange genug im Beck-Blog geschrieben, um einem bestimmten Publikum bekannt zu werden. Das lässt sich auch mit den Rufmordorgien des Dr. Roggenwallner und des M. W. aus Soest nicht revidieren.

Wahnfried ist eben ein Oxymoron und handelt grundsätzlich anders, als was er immer großspurig herumposaunt. Er wird sich das aber nicht abgewöhnen können, da er nicht nur wahnhaft gestört nach ICD-10 ist, sondern Lügen eine gewisse Grundintelligenz voraussetzen. taetschel

(Zum Vergrößern bitte anklicken.)

Blog.Beck.de 2013 07.09.-1

025-blabla

Jetzt macht sich der Irre sogar selber noch Hausaufgaben. Mag er den „Foristen“ im Internet suchen, wenn der Tag lang ist. Er mischt sich ja nur in anderer Angelegenheiten ein, um sich selber von seinen eigenen Problemen (Verfahren in München) abzulenken. Offensichtlich haben sämtliche Mollathianer auch Probleme im realen Leben und beschäftigen sich daher zwecks Ablenkung mit Gustl Mollath. Das spricht nicht gerade für einen gesunden Geisteszustand, der zumindest bei Dachschaden Sobottka schon nachvollziehbar in einem Gutachten und dem letzten Urteil in Zweifel gezogen wurde. yahoo

Blog.Beck.de 2013 07.09.-2

Wieder eine der fadenscheinigen Lügen des Wahnsinnigen, denn trotz seiner unzähligen Straftaten ist ihm bisher noch nichts passiert. Auch mag er mal konkret mitteilen, von welchen „Erfahrungen“ er da spricht. Alle bisherigen Urteile beherbergen insofern Unrecht, weil irre Richter nicht gewillt sind die ihnen gestellten Aufgaben zu erfüllen und lieber faulenzen, als sich mit Verbrechern zu beschäftigen.

Was das Gutachten bzgl. des Irren betrifft, so beinhaltet das objektiv nicht die geringste Wahrheitswidrigkeit. Nur weil wahnhafte Persönlichkeitsstörung keine Schmerzen verursacht, sind eben Wahnsinnige der Überzeugung, zur Elite zu gehören und über normalen Menschen zu stehen. Wahnfried, der sich für den Messias hält, ist das beste Beispiel. 00008356

Blog.Beck.de 2013 07.09.-3

Hier war der Irre wohl wieder als „Gast“ tätig. Nicht nur der Text lässt das schließen, sondern auch die übliche Eigenbewertung von 2x 5 Sternen. Er ist und bleibt eben der allergrößte Narr im Internet. hofnarr2

Blog.Beck.de 2013 07.09.-4

Wahnfried mag endlich mal zum Friseur gehen und dem das erzählen, weil es ja soooo wichtig ist. Sarkastisch

Blog.Beck.de 2013 07.09.-5

Ja, ja, Dachschaden Sobottka mag Psychiater nicht sonderlich, weil diese ihm unisono und wahrheitsgemäß immer wieder die wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 in sein Stammbuch schreiben. auslachen

Blog.Beck.de 2013 07.09.-6

Das Beispiel könnte nur Dachschaden Sobottka heißen, der im Wahn einfach nicht begreifen kann, dass er kein politisch Verfolgter, sondern nur ein einfacher ordinärer Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer ist. Aber in München wird man das endlich richtig zu würdigen wissen.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

ARGE Unna, Henning Ernst Müllers Blog, Norbert Blüm und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone

Fürt man sich das Gutachten zu Gemüte, verblüfft es nicht mehr, warum Dachschaden Sobottka so intensiv Henning Ernst Müller’s Blog penetriert.

Auch hat er endlich ein Blog gefunden, wo er sich unter Leidensgenossen befindet, was den geistigen Zustand, das Niveau und die Bildung betrifft. auslachen

der_duemmste_sohn_des_teufels

http://blog.beck.de/2013/06/19/die-aff-ren-im-fall-mollath

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Blog.Beck.de 2013 07.06.-1

In der Tat weiß der wahnhaft gestörte Sobottka auf jeden Beitrag in dem Schmuddelblog eine Antwort. taetschel

Was den Größenwahn betrifft, kann der selbsternannte Messias, Prof. Dr. jur.  und Sprecher der Hochintelligenz Dachschaden Sobottka sehr wohl aus eigener Erfahrung sprechen. nase

Natürlich musste der Irre gleich nachsetzen, weil die üblichen Pöbeleien fehlten. Auch hat er wohl das Anbaggern von Frauen vergessen. omm

Blog.Beck.de 2013 07.06.-2

Betrachtet man den Dissozialen Penner und Sozialparasiten Winfried Sobottka, hat der Sozialabbau an der falschen Stelle stattgefunden und die falschen Leute getroffen, denn Wahnfried lebt offensichtlich wie die Made im Speck und erachtet es gar nicht für nötig irgendeine Arbeit aufzunehmen, um seinen Lebensunterhalt selber bestreiten zu können. kopfklatsch

Die Hauptakteure dieser kriminellen Verschwendung von Steuergeldern sitzen Aber bei der ARGE Unna.

Nun passen die üblichen Pöbeleien, welche mit dem Fall Mollath in keinem Zusammenhang stehen, ganz hervorragend in das Blog eines verrückten Jura-Professors. aniGif

Blog.Beck.de 2013 07.06.-3

Dass Grundsätzliches nicht stimmt, ist eindeutig an diesem lächerlichen Urteil des Narren Ulrich Oehrle zu erkennen. Aber wie sollen Juristen etwas taugen, wenn selbst deren Professoren keinen Pifferling wert sind.

Wie der Herr so das Gescherr

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

Dr. Alexander Dill, Die Affären im Fall Mollath, Henning Ernst Müller’s blog und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone

Wenn die Ergüsse von Dachschaden Sobottka nicht rechtswidrig sind, sind sie doch meistens amüsant

Keiner seiner Beiträge hat im entferntesten etwas mit dem Fall Mollath zu tun, sondern dienen nur der Selbstinszenierung oder der von Neid und Hass geprägten Verunglimpfung verschiedener Personen, die der Irre noch nicht einmal kennt.

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

Blog.Beck.de 2013 07.04.

An der Stelle übernehme ich der Einfachheit halber den Kommentar eines Co-Autors:

Ob er wohl mit „Institut für bedarfsorientierte Ökonomie“ jahrzehntelanges chronisch arbeitsscheues Sozialschmarotzertum sowie weinerliches Gejaule wegen Geldmangels weit vor dem Monatsende meint …? tanzend1

Was muss ihm das doch in der schwarzen Seele brennen, dass andere Leute einen Doktortitel haben, er aber nur sein lächerliches Krämer-Diplom …taetschel

Blog.Beck.de 2013 07.04.-2

Genau das stellte der wahnhafte Gestörte Stunden vorher noch in Frage.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

02.07.2013

Andererseits gibt es zahllose Fälle tatsächlich schwerster Gewalt, darunter auch zahllose Fälle, in denen die Gewaltanwendung als völlig sinnlos (irrsinnig) erscheint, in denen den Tätern psychische Gesundheit attestiert wird, so dass für den § 63 StGB jedenfalls kein Raum bleibt.

Da stellte er selber noch in Zweifel, dass Gewalttäter geistig gesund seien. kopfklatsch

Hier ist deutlich der geistige Verfall Wahnfrieds erkennbar. Offensichtlich liest er hier sehr intensiv mit, um seinen Hirnschrott später zu korrigieren KLICK . Sarkastisch

Das „Doppelpack“ dient wohl zu seiner eigenen Beruhigung, weil er überzeugt ist, dass Existenzschädigung nicht unter den Begriff „Allgemeingefährlichkeit“ fällt. Damit mag er sogar bei den untauglichen Gerichten in Deutschland durchkommen. anbet

In seiner neuen Anklageschrift lautet aber der Tenor „Widerruf der Bewährung“. Das gereicht vorerst mal für 22 Monate + satten Nachschlag. auslachen

Blog.Beck.de 2013 07.05.-1

Aus Gründen der verfassungsrechtlichen Hygiene sollte man diesen dissozialen Penner und Volksausbeuter Winfried Sobottka aus dem Lande jagen, denn Hartz IV dient nicht der Selbstverwirklichung arbeitsunwilliger Parasiten, sondern ist als Lebensunterhalt redlicher arbeitssuchender und unverschuldet in Notlage geratener Menschen vorgesehen. All das trifft auf den wahnhaft gestörten, einschlägig vorbestraften und unter offener Bewährung stehenden ordinären Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka nicht zu

  • Er hat seine Mittellosigkeit selber verschuldet, weil er die Arbeit hinschmiss, um sich vor den Unterhaltszahlungen für seine Kinder zu drücken (Alimentenpreller). Ein weiterer Grund ist der, dass er seine Ex-Partnerin nötigen wollte zu ihm zurückzukehren.
  • Arbeit hat diese elende Kreatur seit Jahrzehnten noch nie gesucht und höchstwahrscheinlich noch nie eine Bewerbung geschrieben.
  • Dafür begeht er eine Straftat nach der anderen und schafft sich im Internet als wahnhaft gestörter Dauerverleumder einen hervorragenden Ruf.

Naturvölker, welche er so in den Himmel lobt hätten ihn schon längst mit Schäufelchen in die Wüste geschickt. kindergarten

Blog.Beck.de 2013 07.05.-2

Den Dr. Alexander Dill hat der Wahnsinnige nun mal gefressen. Aber was stört es eine deutsche Eiche, wenn sich eine Wildsau dran reibt. 00008356

Der letzte Satz des Irren ist wieder bezeichnend. Es übersteigt einfach sein Begriffsvermögen, dass er mit seinen verworrenen Ideen alleine dasteht und als sozial isolierter Geisterfahrer sein Leben fristet.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

Verlag C. H. Beck oHG juristischer Fachverlag, Gustl Mollath, Henning Ernst Müller’s blog und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Dachschaden Sobottka windet und dreht sich nun, um seinen sehnlichst erwünschten Umsturz in die Wege zu leiten. Nur überzeugend ist der Sozialparasit und Volksausbeuter keineswegs. Dafür lenkt ihn aber sein derzeitiges Geschmiere effektiv von seinem nächsten Verfahren am Amtsgericht München ab.

1777-77

http://blog.beck.de/2013/06/19/die-aff-ren-im-fall-mollath

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Blog.Beck.de 2013 07.01.-1

Wäre Sobottka nicht so ein elender wahnhaft gestörter, einschlägig vorbestrafter und unter offener Bewährung stehender ordinärer Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer, könnte man das Geschmiere tatsächlich als Satire bezeichnen.kopfklatsch

Was er da seit Jahren predigt, trifft zu 100% auf ihn selber zu. Sicher wird am Amtsgericht München mit legalen Mitteln auf seine rechtswidrigen Machenschaften gezielt.  taetschel

Jetzt verniedlicht er seine Verleumdungen auch mit dem Begriff „offensive Artikel und Bilder“. Nun wird ihn das Gericht in München über den wahren Sachverhalt aufklären dürfen. yahoo

http://blog.beck.de/2013/06/19/die-aff-ren-im-fall-mollath?page=14#comment-52229

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#29

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka 

02.07.2013

Sie sehen die Hintergründe m.E. falsch: Nach wie vor bin ich davon überzeugt, dass niemand den Mollath für psychisch krank hielt, man vielmehr sehenden Auges einen Gesunden wegsperrte. Sogar im „Focus“ wird nun öffentlich erklärt, dass teilweise Menschen wegen Beleidigung (!) nach § 63 StGB weggesperrt werden, siehe:

http://www.focus.de/politik/deutschland/diagnose-auf-fragwuerdiger-grundlage-baden-wuerttemberg-prueft-wegen-mollath-psychiatrie-faelle_aid_1030701.html

Achso, denn genau davor fürchtet sich Dachschaden Sobottka. Was soll man aber mit einem geistesgestörten und unbelehrbaren Dauerverleumder, wie er es selber ist, sonst machen? Haftstrafen kann man nicht unendlich erhöhen, da man ab 5 Jahre in den Bereich der Schwerverbrechen kommt. Somit bleibt nur die Psychiatrie und der vergebliche Versuch der Sozialisierung.  top2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Andererseits gibt es zahllose Fälle tatsächlich schwerster Gewalt, darunter auch zahllose Fälle, in denen die Gewaltanwendung als völlig sinnlos (irrsinnig) erscheint, in denen den Tätern psychische Gesundheit attestiert wird, so dass für den § 63 StGB jedenfalls kein Raum bleibt.

Jetzt dreht der Irre aber wieder richtig am Rad. Sicher können Gewalttäter völlig normal sein. Diese mögen eine niedrigere Hemmschwelle haben, aber das ist kein Beleg für eine Psychose. Anders sieht es bei Wiederholungstätern aus, welche stumpfsinnig jede Strafe bzw. Strafandrohung oder sogar wie Sobottka Bewährung ignorieren. Daher ist zweifelsfrei eine wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 im Spiel. wirr7

Da lobe ich mir die amerikanische Handhabung der Gesetze, denn dort bekommen Wiederholungstäter richtig eins aufs Dach. bravo

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es geht also nicht um Ängste, vor Mollath hatte niemals irgendwer Angst, auch seine Ehefrau nachweislich nicht, sondern darum, dass unter dem Vorwand von medizinischer Begründetheit „rechtsstaatlich“ weggesperrt werden kann, wer den Mächtigen im Wege ist.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das kann doch dieser geistesgestörte lüner Pausenclown gar nicht beurteilen. Sicher ist nur, dass Gustl Mollath nicht alle Tassen im Schranke hat. Offen ist ausschließlich, ob er eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellt. Jedenfalls gibt der Fall Mollath so einigen Minderbemittelten Gelegenheit sich in dem Sumpf zu suhlen. Wer keine anderen Interessen hat, der benötigt eben so etwas. vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#32 Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

02.07.2013

Gast schrieb: «Zu hohe Haftstrafen?» Das Lächeln gleitet aus seinem Gesicht. Ginge es nach Brixner, würde ganz anders geurteilt. Er hält es für «einigermaßen schizophren», dass junge Leute zwar mit 18 Jahren wählen, aber wegen «Entwicklungsverzögerungen» mit Jugendrecht rechnen dürfen. Schulschwänzer würde er «wesentlich engmaschiger beaufsichtigen» und den Jugendknast hält er «auch für eine Chance». «Meine Lieblingsstrafe für Jugendliche – etwa drei Jahre, da können die wenigstens einen Beruf im Knast erlernen.»

Tja, und für solche Sprüche wurde er noch gelobt. Da sieht man mal, in welchem Polit-Biotop Brixner lebte…. Nürnberg ….   war auch die Heimat- und Wirkstadt von Julius Streicher….

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Solch einen Schwachsinn bekommt man ausschließlich von dem juristischen Fachverlag C. H. Beck oHG serviert. crazy

Da wollen 18jährige alle Rechte der Erwachsenen, aber begehen sie Straftaten, erwarten sie Streicheleinheiten, wie bei Kleinkindern üblich. Wer erwachsen genug ist um wählen zu dürfen, der ist auch erwachsen genug für seine Taten gradezustehen. Alles andere ist Dummheit. aua

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#38

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

02.07.2013

Nein, der Artikel ist ein Lakotta-Artikel, der 353 dient nur einem: Dem Schutz der Justiz vor der Entlarvung ihrer Machenschaften!

Aha, jetzt kommt der schwer seelisch abartige Sobottka wieder auf seine eigenen Probleme zu sprechen, da ihm der § 353 schwer im Magen liegt und ihm ein sauberes Ermittlungsverfahren beschert hat. arsch

Der § 353 StGB ist nun mal Gesetz und nicht verfassungswidrig. Dabei ist es unwesentlich, ob das dem Irren gefällt oder nicht. Evtl. sollte er sich mal die Fußnote vorlesen und richtig erläutern lassen. aniGif

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#33

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

02.07.2013

Die Frau hat in Wahrheit nichts zu sagen! Sie tut nur, was andere von ihr verlangen!  Änderungen müssen tiefer fassen, als es allein mit der Ablösung von BM getan wäre!

Nun hat Justizministerin Dr. Beate Merk sehr wohl etwas zu sagen, dass sie aber nicht für diverse Gerichtsurteile zuständig ist, wird Wahnfried auch niemals begreifen können. zunge

Dass aber Dr. Beate Merk noch einiges zu sagen hat, mag Dachschaden Sobottka dieser Anklageschrift entnehmen. auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#25 Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

04.07.2013

Gast schrieb: Die Gutachter werden deshalb massiv von Mollath-Befürwortern angegriffen und bedroht.

1. Woher weiß man das? Konnte man einen Bedroher identifizieren?

Wer als die militanten Mollathianer sollte denn ein Interesse haben die betroffenen Gutachter zu bedrohen? Hier funktioniert wohl das Ausschlussverfahren des Geistesgestörten nicht, weil es gegen seine wirren Ansichten spricht. smiley010

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2. Wenn man – wie nicht wenige das tun – davon ausgeht, dass ein System sich erdreistet, Menschen im Unrecht wegzusperren, dass es keinerlei rechtliche Möglichkeiten gibt, die Täter zur Verantwortung zu ziehen, weil ihre Taten, wie Richter a.LG. i.R. Frank Fahsel es ausdrückt, „systemkonform“ seien – könnte man sich dann noch wirklich wundern, wenn es zu Gewaltatten gegen solche Täter käme? Objektiv wäre es dann doch die einzige Möglichkeit, Freiheitsberauber maßgeblich zur Verantwortung zu ziehen!

Und schon kramt der Geistesgestörte wieder diesen fasel Fahsel, von dem es nur einen einzigen Zeitungsbericht gibt, aus:

Leserbrief_Fahsel

Wahnfried ist auch der Einzige im Internet, der stumpfsinnig diesen Fahsel immer wieder zitiert. Sein desolater Geisteszustand lässt eben nicht mehr zu zu begreifen, dass es sich hier offensichtlich um einen Hoax handelt. So wird er bis zu seinem Lebensende diesen Unsinn weiter verbreiten. kopfschuss

Was der Wahnsinnige „objektiv“ als einzige Möglichkeit sieht, ist nichts anderes, als wieder ein Aufruf zu Gewalt. Mit Straftaten nimmt es eben dieser wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer nicht so genau. headcrash

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der Beck Verlag sollte diesen Kommentar nicht löschen, sondern sich lieber dafür einsetzen, dass die Justiz Verbrecher aus ihren eigenen Reihen und aus Reihen der Psychiater nicht verschont!

Dass dieser Hirnschrott noch in dem Blog vorhanden ist belegt meine These:

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache ist es doch, dass die Gerichte deshalb zu Festungen ausgebaut werden mussten, weil das von der Justiz begangene Unrecht immer schlimmer wurde und es schlicht und einfach keine rechtliche Gegenwehr gibt. Es sind nicht die zurecht Verurteilten, vor denen Richter Angst haben müssen, sondern von Staatsmacht terrorisierte Menschen!

Das ist wieder die demagogische Auslegung des schwer seelisch abartigen Sobottka, der aufgrund seines Wahns durchaus hervorragend in dem  „Henning Ernst Müllers Blog“ bestens aufgehoben ist, da er sich dort unter vielen Gleichgesinnten befindet. 00008356

Gast schrieb: Leipziger, den Professor Kröber gegenüber Telepolis als bescheidenen, herzensguten und seinen Patienten verpflichteten Arzt beschreibt, steht wegen Morddrohungen unter Polizeischutz. Kröber befürchtet, dass auch die Spiegel-Journalistin Beate Lakotta bald Polizeischutz benötigt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wenn ich solche Sachen machte wie Leipziger und Lakotta, dann bedürfte es keiner Bedrohungen, damit ich mich nur noch mit Angst auf die Straße traute.

Zu der wahnhaften Persönlichkeitsstörung gesellt sich bei Dachschaden Sobottka noch Alzheimer hinzu. Ganz offensichtlich ist ihm schon entfallen, dass er sich durch Mordaufrufe hervortat. gefuehle_smilie_0042

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aus Leipziger nun einen Jesus von Nazareth machen zu wollen, zeigt wieder einmal die Dreistigkeit der Wegsperrfraktion: Man begnügt sich nicht mit einem Bestreiten negativer Merkmale, sondern man kehrt Kritik in ihr Gegenteil, erklärt Schwarz zu Weiß. Wer wirklich von wem bedroht wurde – das ist im Übrigen doch gar nicht klar:

Gewiss will man aus Dr. Leipziger keinen „Jesus“ basteln. Das ist wieder eine demagogische Aussage des Wahnsinnigen, welche ausschließlich in das „Henning Ernst Müllers Blog“ passt und dort auch Zuspruch findet. Im Gegensatz zu den irren und militanten Mollathianern, wozu nun auch der wahnhaft gestörte Sobottka gehört, hat auch Dr. Leipziger ein Recht auf Verteidigung. Aber das Recht auf Verteidigung spricht sich Wahnfried nur selber zu.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Anonym drohen können nicht nur solche, die Wut im Bauch haben, sondern auch solche, die aus taktischen Gründen vortäuschen wollen, dass Leute mit Wut im Bauch drohten.

Es war ja vorauszusehen, dass Wahnfried gleich ein paar Bedroher aus dem Hut zaubert, wie er schon Mörder im Mordfall Nadine O. aus dem Hut zauberte. Er ist eben unzurechnungsfähig.  sternchen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Ergebnis versucht man offenbar, alle, die für das Recht im Fall Mollath eintreten, nun mit den „Bedrohern“ in einen Topf zu werfen.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Erstmal mag der Irre veröffentlichen, wo er Leute zu erkennen vermag, welche für das Recht im Fall Mollath eintreten, denn er und seine gleichgesinnten sowie militanten Mollathianer im „Henning Ernst Müllers Blog“ sind ja nur krankhaft geltungssüchtige Schaumschläger, welche eher schaden denn nützen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#32 Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

04.07.2013

Man bekommt jedenfalls dann Polizeischutz, wenn das zuständige Innenministerium es will. Und dass ein CSU-Innenministerium gern bereit ist, Dr. Leipziger & Co. zu Opfern „verrückter“ Mollath-Anhänger zu stempeln, ist doch wohl keine Frage.

Auch solch einen Schwachsinn bekommt man ausschließlich im „Henning Ernst Müllers Blog“ zu lesen, was die Eignung des Jura-Professors ins rechte Licht rückt. ja

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#34 Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

04.07.2013

Gast schrieb: Tatsche ist, wenn Normalsterbliche Nötigungsbriefe und Drohanrufe  erhalten, dass die Justiz nichts unternimmt. Zitat eines leitenden Oberstaatsanwalt: „Briefe brauchen nicht gelesen werden und Anrufe brauchen nicht entgegen genommen werden“.

Da haben Sie völlig Recht. Selbst eindeutigen Mordanschlägen und eindeutigen Morden geht die Justiz nicht nach, wenn es von ihr vertretenen Machtinteressen im Wege stehen würde.

Wieder so eine dümmliche, pauschale und demagogische Unterstellung des Wahnsinnigen, welche keines Kommentares bedarf. kopfklatsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich könnte hier Beispiele nennen, doch dann würde Beck diesen kommentar löschen. ich hoffe einmal, dass er so stehen bleiben wird.

Pech gehabt, den dieser Schwachsinn ist schon im Nirwana des Internets gelandet. Selbst ein blinder Professor findet mal ein Korn. baeh

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es hat auf der ganzen Welt noch kein einziges System gegeben, in dem Unrecht herrschte, die Justiz aber gerecht gewesen wäre. Andererseits gab es wohl auch noch kein System, in dem alle Richter vollständig auf Seiten des Unrechts standen. Im 3. Reich führte das durchaus zu Kämpfen zwischen der SS, die Strafen und Maßnahmen ganz und gar nach ihren politischen Vorstellungen wollte,  und Teilen der Justiz, die auf die Gesetze pochten. Letztlich wurden solche Konflikte „gelöst“, indem die SS mit der „Schutzhaft“ ein Instrument zum beliebigen Vorgehen erhielt, was Freiheitsentzug, Folter und Mord anging.

Da sind wir ja wieder beim Lieblingsthema des geistesgestörten lupenreinen Nationalsozialisten und Hitlerverehrers Dachschaden Sobottka, der nicht mehr begreifen kann, wie gut es ihm ohne Erwerb in diesem Staate geht. stinkefinger

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und heute führt es dazu, dass Beate Merk sich nicht mehr sicher sein kann, was einzelne Richter und Staatsanwälte tun, welche Akteninhalte an das Tageslicht kommen usw….. Kurz gefasst: Die „Leaks“ im Falle Mollath sind der Beweis dafür, dass es im System Widerstand von innen gibt, einen Widerstand, dem klar geworden ist, dass es um Grundsätzliches geht!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Jetzt spinnt er wieder und träumt vom Umsturz.

Nochmal von vorn:

  • Justizministerin Dr. Beate Merk ist für Urteile nicht zuständig.
  • Es gibt keinen erkennbaren Widerstand und Narren wie die Mollathianer gab es schon immer, was ein gesundes System auch verträgt.
  • Der Fall Mollath hat mit „Grundsätzlichem“ nichts gemein.
  • Der Fall Mollath ist eine reine Justizangelegenheit und kein Politikum, wie manche Irre es so hinstellen wollen.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

Beck-Blog, Henning Ernst Müller’s blog und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

In Erwartung seines nächsten Verfahrens am Amtsgericht München dreht der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka nun gänzlich durch.

Richter6

http://blog.beck.de/blogs/henning-ernst-m-ller

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Blog.Beck.de 2013 06.27.-3

Auch hier arbeitet der Wahnsinnige wieder nach dem Ausschlussverfahren, indem er alles ausschließt, was nicht in seine verquere Weltansicht passt. smilie_auslachen

Es gibt jede Menge plausibler Gründe, weshalb man unkontrollierte Kontakte in die Außenwelt unterbindet. Entweder schließt der Irre diese im Wahn aus oder seine letzte und marode Hirnzelle rafft das nicht mehr.  taetschel

Blog.Beck.de 2013 06.29.-1

Und schon wieder verfällt der Irre in den Strahlenwahn. Auch was die Verabreichung von Psychopharmaka angeht, spinnt der Irre sich nur etwas zusammen, was er irgendwo bruchstückhaft aufgeschnappt hat. Tatsächlich ist er ungetrübt jeglichen Wissens, was die Psychiatrie betrifft. Weiß aber alles besser. aua

Blog.Beck.de 2013 06.29.-2

Hier beschreibt der schwer seelisch abartige Sobottka sehr eindrücklich seine eigenen Verhaltensweisen. Was Rufmord angeht ist er wohl selber der ungekrönte König im Internet. Zumindest mir ist niemand bekannt, der so vehement unbescholtene Bürger öffentlich des Mordes bezichtigt. Dachschaden Sobottka sollte sich mal die Vorwürfe, welche er anderen macht, selber zu eigen machen. Dann wird evtl. ein Mensch aus ihm. 00008356

Was Dr. Sponsel von dem Geistesgestörten hält, hat er wohl hier recht verständlich zum Ausdruck gebracht:

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

Sponsel

Blog.Beck.de 2013 06.29.-3

Der Einzige, der im Internet Mörder unterstützt nennt sich Dachschaden Sobottka der dank irreversiblen Hirnschadens nicht weiß was er tut. auslachen

Nun mal Beispiele, welche Mörder der Wahnsinnige unterstützt:

  • Philip Jaworowski (Mordfall Nadine O.)
  • Hans Pytlinski (Amoklauf Schwalmtal)

http://blog.beck.de/2013/06/19/die-aff-ren-im-fall-mollath?page=14#comment-52229

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#37

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

30.06.2013

Freiheit schrieb:    Korrektur des Schreibfehlers:  Es soll natürlich Herr Klaus Steiner heißen

Mein Herr ist er nicht, denn über mir steht kein Herr, ich bin ein vollwertiger Mensch. Ist Klaus Steiner Ihr Herr? Waren Sie heute schon zum Füße küssen? Was seid Ihr doch alle einfältig und unfähig.

Mangels Deutschkenntnisse betrachtet der wahnhaft gestörte Sobottka sogar Herrin als Pendant zu Herr. Er ist und bleibt nicht nur dumm, sondern auch gänzlich ungebildet.

Nun hält sich der Geistesgestörte auch noch für einen vollwertigen Menschen. hahaha

Dann schauen wir doch mal, was einen vollwertigen Menschen ausmacht. Der vollwertige Mensch

  • kann sich selber ernähren oder versucht zumindest einen Erwerb zu finden, der das ermöglicht. Der arbeitsunwillige Wahnfried hingegen liegt als Sozialparasit der Gesellschaft auf der Tasche, welche er im Undank auch noch verachtet.
  • sorgt für seinen Nachwuchs und betätigt sich nicht als Alimentenpreller, wie Dachschaden Sobottka. Selbst ein Tier verhält sich nicht so.
  • hat ein gesundes Hirn und trägt nicht wegen Unzurechnungsfähigkeit stolz den § 20 StGB (Vollidiotenparagraph) vor sich her.
  • hat niemals Verleumden, Denunzieren, Diffamieren usw. zum Lebensinhalt.

Somit kann Wahnfried gar kein vollwertiger Mensch sein. Selbst der Vergleich mit irgendeinem Tier ist bei dieser elenden Kreatur äußerst schwierig, da kein Tier seinen Nachwuchs dermaßen vernachlässigt, wie Dachschaden Sobottka es tat. anbet

Nun mal etwas zu dem Beck-Blog:

 Blog.Beck.de 2013 06.30.-1

Das ist aber recht freundlich ausgedrückt, da dieser Thread des verrückten Professors Henning Ernst Müller ist längst aus dem Ruder gelaufen ist. Leider besitzt er aber nicht die Fähigkeit, das zu erkennen. vogel_m

Ich frage mich nur, was seine Studenten zu dem offensichtlichen Schwachsinn sagen, der keineswegs hilfreich für Gustl Mollath ist. Hinzu kommt noch, dass sich da einiges Gelichter herumtreibt, bestehend aus verkrachten Existenzen, Straftätern, Extremisten (rechts und links), Geistesgestörten usw.,  welches den Namen „Mollath“ missbraucht, um Staat, Psychiatrie sowie Justiz zu diffamieren und den eigenen Frust abzuladen. headcrash

Das kann selbstverständlich der Jura-Professor nicht begreifen, da er ja schon so abgehoben ist, wie man es von Politikern gewöhnt ist. omm

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#39

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka 

30.06.2013

Die Schraube Leipziger hat gezuckt: Wenn man es mit einer festgedrehten Schraube zu tun hat, die man lösen will, die sich aber scheinbar nicht lösen lässt, dann hat man in dem Moment gewonnen, in dem die Schraube sich erstmals ein klein wenig bewegt, in dem sie zuckt. Leipziger hat gezuckt. OK, Mollath wird über kurz oder lang frei sein, doch ansonsten? Business as usual?

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Dachschaden Sobottka sollte wirklich endlich mal eine Schule besuchen. Vor geraumer Zeit schilderte er ganz stolz im Internet, dass er im Freibad einem Kind erzählte, dass Bäume wackeln. Nun kommen zu den wackelnden Bäumen auch noch zuckende Schrauben hinzu. gefuehle_smilie_0042

Das ist die Sprache von Kleinkindern, aber nicht von vollwertigen Menschen.  kindergarten

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

Dipl.-Psych. Dr. phil Rudolf Sponsel, Affären im Fall Mollath und Dachschaden Sobottka. Henning Ernst Müllers Blog, Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, ex-K3-berlin, Anonymous, Chaos Computer Club

Der geistesgestörte Dachschaden Sobottka sieht rot

sobottka_psycho

Blog.Beck.de 2013 06.22.-2

Grade weil er es nicht ertragen kann, schmiert er dort mehr als jeder andere. taetschel

http://blog.beck.de/2013/06/19/die-aff-ren-im-fall-mollath?page=5

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#32

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

23.06.2013

Beate Merk sollte sich sehr gut überlegen, was sie demnächst von sich gibt, nachdem sie Jahre lang drauflos redete, ohne auch nur ein einziges Mal nachzudenken, was sie so alles sagte.  Ich werde es mir jedenfalls sehr genau ansehen /anhören, und insofern sicherlich nicht der Einzige sein.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Der Irre wird Beate Merk oder deren Anwälten noch sehr genau zuhören müssen, weil die Anklageschriften nicht von der Hand zu weisen sind. auslachen

http://blog.beck.de/2013/06/19/die-aff-ren-im-fall-mollath?page=8

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#13

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

27.06.2013

Prof. Müller hat es oben doch schon mit anderen Worten zugegeben, dass er es für praktisch ausgeschlossen hält, dass dem Mollath Straftaten nachzuweisen sind. Wenn die aber nicht nachzuweisen sind, dann wird über §§ 20,21 üblicherweise nicht nachgedacht. Natürlich gibt es in der Rechtspraxis Ausnahmen, wenn Richter unbedingt an der Klärung der Erfüllung objektiver Tatbestände  vor- bei wollen, siehe z.B.:     LINK

Und schon glaubt der Wahnsinnige sein eigenes Verfahren in den Mittelpunkt rücken zu müssen. Er hat eben keine Unterstützer, wie Gustl Mollath. Nur wird er das niemals begreifen können. hahaha

Jetzt wird es wieder richtig lustig:

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

Blog.Beck.de 2013 06.27.-2

Gewiss meint der Wahnsinnige diesen Dr. Sponsel, der Folgendes schrieb:

Sponsel

Dann war das wieder eines der berüchtigten Eigentore, welche er im Wahn immer schießt.potiraet2

Nachstehendes trifft auch zu 100% auf Dachschaden Sobottka zu.

Sponsel2a

Und nun folgen wieder die obligatorischen Drohungen, welche sowieso kein Mensch mehr ernst nimmt. aniGif

Blog.Beck.de 2013 06.29.-3

Mag er seine Internetpranger ruhig ein wenig ausbauen. Beim Amtsgericht München ist noch viel Raum für neue  Anklageschriften.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

Dachschaden Sobottka und seine panische Angst vor Psychiatrisierung. Die Affären im Fall Mollath, Beck -Blog, Henning Ernst Müllers Blog, lastactionseo

Es ist wirklich erstaunlich, wie Dachschaden Sobottka immer wieder vergeblich versucht im Henning Ernst Müllers Blog, Vom Thema „Gustl Mollath“ abzulenken, um sein eigenes erbärmliches und selbstverschuldetes Schicksal in den Vordergrund zu rücken.

kleiner_idiot

http://blog.beck.de/2013/06/19/die-aff-ren-im-fall-mollath?page=6

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#8

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

24.06.2013

Googeln Sie einmal unter:

reifenstecher in psychiatrie

dann finden Sie mehrere Beiträge, in denen es darum geht, dass ein Reifenstecher in der Psychiatrie landete.

Ob gefährlich im engen Sinne, oder nicht: Wer massenhaft Reifen zersticht, trifft den Nerv der Autofahrergesellschaft, und den muss man irgendwie aus dem Verkehr bekommen, und der § 303 StGB ist dafür doch viel zu mager!

Falschachtung Wer massenweise Reifen zersticht trifft nicht nur den Nerv der Autofahrergesellschaft, was immer der Irre mit dem Begriff auch meinen mag. vogel_m

Wer so etwas macht ist tatsächlich eine Gefahr für die Allgemeinheit. Hier liegt nicht nur eine Sachbeschädigung vor, sondern auch die Gefährdung des betroffenen Autobesitzers sowie anderer Verkehrsteilnehmer. Das übersteigt aber wieder die Aufnahmekapazität von Wahnfrieds letzter und desolater Hirnzelle.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tatsächlich: Mir erklärte vor Jahren ein Polizist, dass solche Abwägungen dazu führten, die Psychiatrie auf den Plan zu rufen: Strafrecht im konkreten Fall zu mager? In die Psychiatrie sperren, wenn irgendwie möglich!

Es ist doch recht menschlich, solche Widerholungstäter in der Psychiatrie von ihrem Trieb heilen zu wollen. In den USA kommen solche diese für Jahrzehnte hinter Gitter und kein Hahn kräht danach. top2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Früher war es Teufelsanbetung (Inquisition) , die man vorwerfen musste, heute ist es Wahn, den man konstruieren muss – und in beiden Fällen erziel(t)e man ein endgültiges Ausschalten von Störenfrieden..

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Es gehört eben zu den variablen Wahninhalten von Dachschaden Sobottka überall die Inquisition oder den Staatsschutz zu vermuten. headcrash

Aber ganz gewiss wäre man früher mit solchen gemeingefährlichen Kreaturen anders umgesprungen und hätte bestraft, anstatt zu psychiatrisieren. Auch hier will Wahnfried als Wiederholungstäter und Furcht vor der Psychiatrie schon wieder seine eigenen Straftaten relativieren. arsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#30

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka   24.06.2013

Das BVerfG nennt in der o.g. Entscheidung Maßstäbe betreffend psychiatrische Prognosen, die aktuelle psychiatrische Gutachten in keinem einzigen Fall leisten und die die herrschende Psychiatrie auch gar nicht leisten kann:

„Die Gefahr ist daher im Hinblick auf Art und Gewicht der zu erwartenden Taten sowie Wahrscheinlichkeit, Häufigkeit und Frequenz ihrer künftigen Begehung einzelfallbezogen zu konkretisieren“

Zugegeben, das hört sich vernünftig an – aber auch das BVerfG dürfte wissen, dass sich sowieso niemand danach richtet, weil die herrschende Psychiatrie weder mit objektiven Wahrscheinlichkeiten noch mit konkreten Häufigkeiten / Tatfrequenzen operieren kann.

Wie glaubwürdig ist ein BVerfG, das schöne Maßstäbe an den Himmel malt, wohlwissend, dass die herrschende Praxis sie sowieso nicht erfüllen kann?

Oder kennt jemand auch nur einen einzigen Unterbringungsbeschluss, in dem objektive Wahrscheinlichkeiten für konkrete Häufigkeiten zukünftig zu erwartender bestimmter Taten genannt werden, wie z.B.:

„Lässt man ihn frei, dann ist mit einer Wahrscheinlichkeit von 30 Prozent zu erwarten, dass er 1 bis 3 Vergewaltigungen pro Jahr begehen wird, mit einer Wahrscheinlichkeit von 40% zu erwarten, dass er 4 bis 10 Vergewaltigungen pro Jahr begehen wird, und mit einer Wahrscheinlichkeit von 30% zu erwarten, dass er mehr als 10 Vergewaltigungen pro Jahr begehen wird.“

Mir sind nur Fälle bekannt, in denen der „Gutachter“ sagt: „Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird es zu Taten kommen, die den Anlasstaten entprechen…“

Sind solche Fälle nun alle verfassungswidrig, oder nicht?

Ganz eindeutig erwartet der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka von dem Jura-Professor Henning Ernst Müller nun eine Bestätigung, dass seine eigene im Raume stehende Einweisung in die Psychiatrie verfassungswidrig sei. auslachen

Es ist aber kaum anzunehmen, dass sich dieser Professor der Peinlichkeit aussetzt, dass sein Name in Wahnfrieds Verfahren am Amtsgericht München zur Verteidigung des Wahnsinnigen benannt wird. nase

Was den schwer seelisch abartigen Sobottka betrifft, so ist das Gutachten des Psychiaters Dr. Lasar vollumfänglich zutreffend. Selbst die Prognosen, dass es zu weiteren gleichen Straftaten kommen wird haben sich aufs Schrecklichste bewahrheitet. wuerg2

Es ist doch vollkommen wurscht zu wieviel Prozent Wahrscheinlichkeit neue Straftaten zu erwarten sind. Wichtig ist doch nur, dass nicht auszuschließen ist, dass es passiert. Das haben eben die Richter Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund und Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, aufs Gröblichste missachtet.

Nun muss eben am Amtsgericht München endlich Klarheit geschaffen werden. Da Wahnfried niemals damit aufhören wird zu verleumden oder anderer Existenzen zu gefährden, bleibt letztlich nur die Psychiatrie oder Widerruf der Bewährung + gehöriger Nachschlag.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Nun noch ein paar interessante Screenshots: omm

Blog.Beck.de 2013 06.24.

Da wagt es doch jemand, den Wahnsinnigen zu loben und bekommt gleich sein Fett weg.kopfklatsch

Was der geistesgestörte Sobottka immer mit den Bewertungen will, welche er selber manipuliert, mag er endlich mal verraten. 2/3 der Bewertungen auf seinen Hirnschrott sind doch von ihm selber. uah

Dass dieser wahnhaft Gestörte selbst in Ausnahmefällen etwas Gescheites von sich gäbe, ist schon übertrieben, da ihn der Fall Mollath nicht im geringsten interessiert. Dafür versucht er permanent seine eigenen juristischen Probleme in dem „Henning Ernst Müller Blog“ gelöst zu bekommen. stinkefinger

Blog.Beck.de 2013 06.25.-1

Hier mag der Wahnsinnige die Quellen benennen, woher er seine Fantasien bezieht. Auch zeigen sich hier wieder Parallelen zu dem geistesgestörten Gustl Mollath, der auch die Psychiater für verrückt hält. gefuehle_smilie_0042

Wenn der Irre mit United Anarchists unterzeichnet belegt das wieder seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10.

https://dasgewissen.wordpress.com/category/044-winfried-sobottka-und-united-anarchists/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Darum werde ich mich zukünftig nicht mehr als Mitglied einer Gemeinschaft namens UNITED ANARCHISTS bezeichnen oder auffassen.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

Henning Ernst Müllers Blog und die messianische Botschaft von Dachschaden Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, Anonymous, Chaos Computer Club

(zum Vergrößern bitte anklicken)

Blog.Beck.de 2013 05.26.-1a

Hier noch so ein dämlicher Spruch des Wahnsinnigen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka, der angekündigte Messias und Diener der höchsten Gottheit, der Göttin der Schöpfung, geboren, um die Botschaft Jesu zurück zu bringen.

Der angekündigte Messias und Diener der höchsten Gottheit sollte lieber mal eine Intensivdeutschkurs besuchen, damit er lernt, wie man zurückzubringen richtig schreibt. Der zuständige damalige Lehrer hat dem Irren wohl aus Ehrfurcht vor dem Messias und Diener der höchsten Gottheit eine 5 in Deutsch verpasst, obwohl eine 6 gerechtfertigt wäre.  00008356

Nun die „messianische Botschaft“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Menschheit richte sich nach dem, was die gerechten und vernünftigen unter den Frauen am Ende des für alle offenen und freien Streites der Argumente wollen, im Kleinen, im Großen, in allem.

Und nun zu dem für alle offenen Streit der gerechten und vernünftigen Frauen:

streit_der_frauen

Dazu noch ein anschauliches Filmchen.

41401324302a91c0

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

Die Affären im Fall Mollath, Henning Ernst Müllers Blog und Dachschaden Sobottka in freudiger Erregung über sein neues Verfahren.

Die Auftritte des schwer seelisch abartigen Dachschaden Sobottka sind doch immer wieder belustigend, insbesondere, wenn er Vergleiche seiner Straftaten mit dem Fall Gustl Mollath einzubringen versucht.

sobottka_aplerbeck

http://blog.beck.de/2013/06/19/die-aff-ren-im-fall-mollath?page=5

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Blog.Beck.de 2013 06.22.-2

Im „Henning Ernst Müllers Blog“ geht es dem Wahnsinnigen doch recht gut. Die Süddeutsche Zeitung hat da viel vernünftiger auf seine idiotische Selbstdarstellungen und seine permanenten Verleumdungen reagiert. bravo

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

Blog.Beck.de 2013 06.11.-3

Abgesehen davon weiß Dachschaden Sobottka sowieso nicht mehr, was er schrieb, denn Lügen setzen eine gewisse Grundintelligenz voraus. smiley010

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an U.A. am 28. Mai 2013

Liebe Leute!

Ich habe nun lange genug im Beck-Blog geschrieben, um einem bestimmten Publikum bekannt zu werden. Das lässt sich auch mit den Rufmordorgien des Dr. Roggenwallner und des M. W. aus Soest nicht revidieren.

Es gehört eben auch zu den variablen Wahninhalten des unzurechnungsfähigen Winfried Sobottka nicht mehr zu wissen, dass er einen Monat zuvor in dem Blog nicht mehr schmieren wollte. zunge

Auch geht sein kindisches Genörgel weiter. kindergarten

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Blog.Beck.de 2013 06.23.-1

Nun nennt er seine unqualifizierte Selbstinszenierung auch noch „sachlich“.

Dachschaden Sobottka ist und bleibt eben der DAU (Dümmster anzunehmender User) des Internets. Ihm ist ja nicht einmal bekannt, was Google überhaupt ist oder was der Begriff „Suchmaschine“ bedeutet. auslachen

Ähnliche „Drohungen“ stieß der wahnhaft gestörte Sobottka aber schon mal aus, wobei er gänzlich außer acht ließ, dass er selbst bei Twitter schon als Spinner und König der Spamschleudern bekannt ist.

Blog.Beck.de 2013 06.18.-1

Um das Erinnerungsvermögen des Geistesgestörten etwas aufzufrischen ein Screenshot aus Twitter. 00008332

UA 2013 01.16.

Nun kommt der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka endlich wieder auf sein Verfahren zu sprechen. top2

http://blog.beck.de/2013/06/19/die-aff-ren-im-fall-mollath?page=2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#12

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

22.06.2013

ich hatte mich schon früher zu der tatsächlich sehr umstrittenen Norm § 353 d StGB geäußert.

Nun spinnt er mal wieder wie gewohnt. Nur hat bisher kein Gericht diesen Paragraphen angewendet, weil man in Dortmund und Lünen an Oberflächlichkeit nicht mehr zu übertreffen ist. Das reinste Verbrecherparadies.  

Jedenfalls hat ihn der § 353d kalt erwischt und er mag den in seinem neuen Verfahren ausdiskutieren und dem Gericht begreiflich machen, dass dieser verfassungswidrig sei.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Da ich das selbe Risiko bewusst eingehe, siehe u.a.:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Dass Dachschaden Sobottka bewusst war oder überhaupt ist, was er so tut, wage ich zu bezweifeln. Er hat jedenfalls bisher noch nie über die Konsequenzen seines Handelns nachgedacht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

und die Münchener Staatsanwaltschaft auch schon gegen mich ermittelt, siehe:

(vorausschauende Selbstzensur, um keine Vorwände zu liefern)[…]

Warum der Irre das nicht verlinkte, aber seine dämliche „Dokumentensammlung“, weiß er wohl selber nicht so genau. vogel_m

Darum geht es:

 c421a304831fd412e666834846914446b

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

[…]darf ich mich von den Worten Prof. Müllers sicherlich auch warm gestreichelt fühlen….

Ja, ja,  der Irre verhält sich jetzt wie King Kong auf dem Hochhaus, kurz bevor dieser tot herunterfiel. uah

Die richtigen warmen Streicheleinheiten wird dem Irren OStA Thomas Steinkraus-Koch verpassen.  tanzend1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

und: Keine Sorge, ich werde ausfechten, was auszufechten ist!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Warum sollte sich denn irgendwer über Wahnfrieds Schicksal Sorgen machen? kopfklatsch

Er wird außerdem ausfechten müssen, was auszufechten ist, aber ganz alleine. arsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Blog.Beck.de 2013 06.20.-5

Der schwer seelisch abartige Sobottka wird niemals begreifen können, dass jeder Knüppel, zu dem er jemals griff, ihn selber traf. Mag er aber zukünftig weiterhin zur Belustigung der UserInnen zu Knüppeln greifen. stinkefinger

Es gibt wohl keinen normalen Menschen, der ohne Knüppel Magengeschwüre bekommt.Aber gewiss wird der Irre noch unter Magengeschwüren nach seinem Verfahren zu leiden haben, wenn seine Knüppel wieder zurückkommen.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

feuerkraft.wordpress.com, Henning Ernst Müllers Blog, CSU NEU ULM, CSU MÜNCHEN, OSTA THOMAS STEINKRAUS KOCH, Beate Merk und Dachschaden Sobottka.

Die organischen Hirnschäden von Dachschaden Sobottka sind unübersehbar. Seit Erhalt seiner neuesten Anklageschrift und des zusätzlichen Ermittlungsverfahrens verfällt der wahnhaft gestörte Sobottka wieder in Hektik und muss nun täglich mehrfach im Henning Ernst Müllers Blog zu seinen rechtwidrigen Rufmord- und Verleumdungsseiten verlinken, in der Hoffnung, dass endlich jemand sich für ihn einsetze.

#01d

http://feuerkraft.wordpress.com/2013/06/21/csu-entlarvt-sich-als-verlogen-und-staatskriminell-z-k-csu-neu-ulm-csu-munchen-osta-thomas-steinkraus-koch-thorsten-freudenberger-erich-winkler-susanne-salzmann-beate-altmann-und-herbert-pre/

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLERS BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

CSU entlarvt sich als verlogen und staatskriminell / z.K.: CSU NEU ULM, CSU MÜNCHEN, OSTA THOMAS STEINKRAUS KOCH, Thorsten Freudenberger, Erich Winkler, Susanne Salzmann, Beate Altmann und Herbert Pressl,Schatzmeister Markus Prestele,Johanna Höß,Michael Neher,Kathrin Albsteiger, Richard Ambs, Georg Deil, Sabine Gabriel-Brauchle, Julia Götz, Otto Herrmann, Sascha Hinterkopf, Dietmar Jäckle, Hildegard Mack, Beate Merk, Franz-Josef Niebling, Gerold Noerenberg, Ewald Ott und Eva Simon

Das Ganze ist eigentlich nur eine Wiederholung von diesem Verleumdungsartikel:

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/06/19/winfried-sobottka-zu-seinem-neuen-verfahren-osta-thomas-steinkraus-koch-dr-beate-merk-ass-jur-joachim-bode-horst-seehofer-csu-munchen-csu-neu-ulm-csu-nurnberg-fachschaft-jura-uni-munchen-c/

Nur hat der widerliche Wiederkäuer dem noch neue Verleumdungen hinzugefügt, weil seine letzte marode Hirnzelle nichts anderes mehr zulässt.

Interessant sind aber die unzähligen Tags, womit der Irre glaubt irgendjemanden beeindrucken zu können. Zumindest hat er bei den Tags auch OStA Thomas Steinkraus-Koch nicht ausgelassen, den der Schwachsinn sicher begeistern wird. yahoo

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

CSU entlarvt sich als verlogen und staatskriminell

Keine Stimme für diese Truppe, die hinter geheucheltem Christentum und geheuchelter Demokratie die Staatsmacht kriminell  für eine reiche Oberschicht missbraucht!

Auch hiermit bestätigt Dachschaden Sobottka wieder des Wahnsinns fette Beute zu sein. Mit solchen primitiven und ordinären Pöbeleien will er überzeugend wirken.

Der Begriff „staatskriminell“ scheint ihm im Wahn sehr am Herzen zu liegen, nachdem er deswegen angeklagt ist.  hahaha

Sowas verlinkt er im „Henning Ernst Müllers Blog“, in der Hoffnung, dass dort irgendwer sich mit den Straftaten des Geistesgestörten beschäftigt. Aber wie ich die Narren da einschätze, wird bald sicher jemand Verständnis für den wahnhaft gestörten, einschlägig vorbestraften und unter offener Bewährung stehenden ordinären Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka aufbringen. 00008356

Ganz offensichtlich passt aber Wahnfried recht gut in den Verein, da kein Mensch so dumm sein kann, nicht zu merken, dass der Irre dieses Blog ausschließlich dazu missbraucht, um Werbung für seine rechtswidrigen Rufmord- und Verleumdungsseiten zu machen. Somit muss man davon ausgehen, dass das einvernehmlich geschieht. headcrash

Im Gegensatz zu dem durchgeknallten Jura-Professor Ernst Henning Müller, beweisen die Redakteure der Süddeutschen Zeitung Verstand, Kultur, Bildung und Niveau.

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

Blog.Beck.de 2013 06.11.-3

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Staatlicher Satanismus auch in NRW:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Und schon wieder beginnt der Wahnsinnige mit seinem Lieblingsmordfall, an dem er stumpfsinnig und unbeirrt seit über 6achtung Jahren festhält und vergeblich versucht Interessenten dafür zu finden. Er begreift eben im Wahn rein gar nicht mehr.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

feuerkraft.wordpress.com, Henning Ernst Müllers Blog, Unterstützerkreis Gustl Mollath, Muschelschloss, Opablog, Ursula Prem, rennsemmler, zahnarzt edward braun, Richter Rudolf Heindl, Marion Ullmann, Nürnberg

Dachschaden Sobottka schon wieder im Siegestaumel bzgl. seines bevorstehenden Verfahrens. Wieder ein Beleg für seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10.

sobottka_hacker

http://feuerkraft.wordpress.com/2013/06/20/dipl-kfm-winfried-sobottka-uber-freiheit-recht-und-kampf-teil-iii-unterstutzerkreis-gustl-mollath-muschelschloss-opablog-ursula-prem-rennsemmler-zahnarzt-edward-braunrichter-rudolf-heindl/

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka über Freiheit, Recht und Kampf, Teil III / Unterstützerkreis Gustl Mollath, Muschelschloss, Opablog, Ursula Prem, rennsemmler, zahnarzt edward braun,Richter Rudolf Heindl, Marion Ullmann, Nürnberg

Dass der Irre wieder Muschelschloss tagt ist sicher auch Bestandteil seiner wahnhaften Persönlichkeitsstörung. crazy

VVZ 2013 01.13.-8a

Es ist doch immer wieder herrlich zu lesen, dass dieser wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka der Überzeugung ist, dass er für Freiheit und Recht kämpfen würde. Dabei ist ihm völlig entfallen, dass er als arbeitsunwilliger Hartz IV-Genießer und Abhängiger dieses Staates seine Freiheiten längst verloren hat. nase

Ihm ist einfach nicht bewusst, dass er als unzurechnungsfähiger Empfänger des Ordens § 20 StGB (Vollidiotenparagraph) nur noch das Gnadenbrot genießt. Seine restliche Freiheit (Internet) wird er gewiss auch bald verlieren werden, da die neuerliche Anklageschrift genau auf den Punkt kommt. bravo

Aber gönnen wir dem Wahnsinnigen noch ein wenig seine gespielte Fröhlichkeit, welche er hier an den Tag legt.

Blog.Beck.de 2013 06.20.-6a

Sicher ist dem Amtsgericht München bekannt, worauf es sich einließ, nämlich auf den wahnhaft gestörten, einschlägig vorbestraften und unter offener Bewährung stehenden ordinären Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka, der nur noch spinnt. 

Anklageschrift1.5a

Worauf sich das Amtsgericht München zudem eingelassen hat, dürfte Wahnfried hinreichend bekannt sein. Das hat es ja mit seinem neuen Ermittlungsverfahren mehr als deutlich bekanntgegeben. smile

Anklageschrift2.1

Anklageschrift2.2

Hätte der Irre auch nur den Grips einer Eintagsfliege, würde er sein eingebildetes Champagnergelage auf die Zeit nach dem Urteil verlegen. smiley010

Wenn er glaubt, dass er nochmals an einen Richter gerät, der Rechtsbeugung begeht indem er trotz  eines rechtskräftigen Urteils (22 Monate) und Bewährungsversagen nicht vollstrecken lässt, so irrt Wahnfried wie immer. Schade, dass im Knast Alkohol untersagt ist, sonst würde ich dem wahnsinnigen Verbrecher gerne ein Fläschchen Roederer Christal zukommen lassen, damit er mit seinen Kollegen richtig feiern kann. aniGif

Das Gericht hat auch sicher Ahnung davon, es mit einem hochgradig Geistesbehinderten zu tun zu haben. tanzend1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gents,

diesem Beitrag gingen zwei Beiträge voraus:

Teil I

Teil II

Kurz gefasst zeigte ich auf, dass der Kampf pro Recht und pro Mollath lausig geführt wird – abgesehen davon, dass es hochkarätige juristische Arbeit und z.T. auch hochkarätige Analysen von Presseartikeln usw. gibt.

Lausig geführt heißt: Es fehlt an einem Gesamtkonzept, und Mittel, die im Interesse der Effizienz eingesetzt werden müssten, werden nicht eingesetzt.

Wie im Mordfall Nadine O. glaubt der Wahnsinnige nun den Fall Mollath in das allgemeine Interesse rücken zu können. Nur sein Wahn lässt nicht mehr zu, dass er das psychiatrische Gutachten sowie das Urteil nicht mehr begreifen  kann. Dieser Narr Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, ist ihm wirklich gegen geltendes Recht entgegengekommen. Dennoch zog es der wahnsinnige Sobottka vor weitere Straftaten zu begehen. aua

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das Bewusstsein darüber ist mittlerweile auch im Opablog angekommen, wo ich vor kurzer Zeit las, dass die Mollath-Unterstützer über das Internet nicht hinauskämen.

Und selbst im Internet sind es nur wenige Spinner, welche sich mit dem Fall Mollath beschäftigen, da dieser Gustl Mollath ganz eindeutig wie Sobottka zu den Psychopathen gehört. wirr7

Die rote Linie zeigt den Verlauf aller Unterschriften. Die lila Linie zeigt den Verlauf der Unterschriften aus der Region Bayern.

Mollath statistik2

Das sind ja immer noch nicht einmal 10.000, welche diesem Dutzend Spinnern folgen. Dafür wird aber im „Henning Ernst Müllers Blog“ fleißig mit Verhältnissen aus dem dritten Reich und der DDR verglichen. Demagogen, wie Henning Ernst Müller, der schon von Affären schwafelt und Dachschaden Sobottka, der mit dem Staate unzufrieden ist, welcher ihn ernährt, voran, kann das natürlich nichts werden. Überzeugen können beide die Bürger nicht. stinkefinger

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aus meiner Sicht kommt es aus verschiedenen Gründen nicht dazu, dass wirklich gut vorgegangen wird, und einer dieser Gründe ist die herrschende Spezialisierung, die man überall findet.

Wen interessiert denn schon die Sichtweise eines unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidenden? Bestenfalls im  „Henning Ernst Müllers Blog“ können Geistesgestörte Fuß fassen. Gleich und gleich gesellt sich eben doch gern. 00008356

Bei der süddeutschen Zeitung sieht das ein wenig anders aus, weil da im Gegensatz zu „Henning Ernst Müllers Blog“ Denunzianten und Demagogen unerwünscht sind:

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

Blog.Beck.de 2013 06.11.-3

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Betrachten wir einen beliebigen Juristen, ob nun Richter a.D. oder Prof.  Ein solcher Mensch ist es gewohnt, dass er außerhalb seiner Fachkompetenz nichts zu tun hat. Also analysiert er, was er in die Finger bekommt, unter juristischen Aspekten, stellt seine Ergebnisse dann irgendwo und  -wie ins Netz.

Was ist denn daran verwerflich? Ein Jurist ist nun mal kein Psychiater und somit auf dessen Fachkompetenz angewiesen. Das mag sich mal der weltweit dümmste Ladenhüter Dachschaden Sobottka hinter die Ohren schmieren, der sich nicht nur für den Messias, sondern auch für einen Psychologen, Prof. Dr.jur. usw. hält.  headcrash

Warum spinnende Juristen wie Henning Ernst Müller, Oliver García, Heindl usw.  alles ins Netz stellen müssen, ist wohl deren krankhafter Geltungssucht zuzuschreiben. vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was dann daraus wird – das ist dann nicht mehr seine Sache. Das Selbe gilt für Analysen z.B. der Ursula Prem. Schon zu den ersten Schmutzartikeln von Zeit und Spon hatte Ursula Prem so ziemlich die besten Analysen geliefert – nach meiner Ansicht. Aber was daraus wurde – das war nicht ihre Sache.

naja, was ein beweisbar wahnhaft Gestörter für die besten Analysen hält, darauf kann Ursula Prem wirklich stolz sein. auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun kann man die Analysen von Prof. Müller, Ursula Prem u.a. grundsätzlich nutzen, um 80 Millionen Leuten die Augen zu öffnen, oder aber auch, um nur einem kleinen Kreis die Augen zu öffnen.

Millionen Menschen werden bestenfalls dadurch die Augen geöffnet, wenn der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka als lupenreiner Nationalsozialist und Messias seinen Hirnschrott im Internet ablädt. baeh

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ein Problem dabei ist, dass PR durchaus eine Wissenschaft für sich ist, d.h., welchen Erfolg man mit PR erzielt, hängt u.a. maßgeblich davon ab, wie gut sie durchdacht und konzipiert ist. Das kann nicht jeder gut, auch wenn viele denken mögen, dass sie es könnten.

Eben, denn grade Dachschaden Sobottka ist der Überzeugung, dass er es könne. Dabei versucht er schon seit über 6achtung Jahren den Mordfall Nadine O. als Staats- bzw. Satanistenmord glaubhaft zu machen. idiot

Er ist und bleibt eben der

VERSAGER IM KLEINEN IM GROSSEN IN ALLEM

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der nächste Punkt ist, dass man an sog. Kärrnerarbeit nicht vorbeikommt: Telefonaktionen, Handzettel verteilen u.ä. –  um Unterschriften für Petitionen zu bekommen und um Leute auf gut gemachte Webseiten zu lenken. Aber das sind natürlich Arbeiten, für die sich so gut wie alle viel zu fein sind – obwohl der Grenznutzen einer Flugzettelverteilung derzeit höher wäre als der Grenznutzen, den ein zusätzlicher Jura-Prof. oder Psychologie-Prof. derzeit erbringen könnte.

Das ist wieder ein verspäteter Aprilscherz des Wahnsinnigen. Das predigt dieses oberfaule Monster doch auch schon seit über 6achtung Jahren. Wollte er nicht Flyer drucken lassen und auf Wochenmärkten verteilen oder „unbeabsichtigt“ in öffentlichen Verkehrsmitteln liegenlassen?  

Dieser dissoziale Penner und Sozialparasit vermag nur „gute“ Ratschläge erteilen, solange er selber nichts tun muss. kopfklatsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Außerdem kostet PR Geld –  und Geld darf es natürlich nicht kosten, weil doch alle viel zu wenig davon haben, egal, wie viel sie wirklich haben.

Achja, sollen die redlich arbeitenden Bürger auch noch Überstunden schieben, um die verquasten Theorien dieses arbeitsunwilligen Sozialschmarotzers endlich in die Realität umzusetzen? aua

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es müsste also ein Umdenken her, um ein Vorgehen zu organisieren, das den Fall Mollath und seine Bedeutung wirklich bekannt machte.

ja, ja Wahnfried allein gegen alle. Er ist und bleibt ein Geisterfahrer im Größenwahn. aetsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wenn es nur gelänge, einen PKW mit vier Leuten täglich einzusetzen, um Ziele anzufahren und dort Handzettel zu verteilen, und das ist nur ein Beispiel, dann könnte man das sehr schnell an der Dokumentation der laufenden Petition ablesen.

Dachschaden Sobottka ist nicht nur der Der König der Spam-Schleudern , sondern auch der Kaiser der Konjunktive.

Auch sollte man zu den vier Leuten Wahnfried dazusetzen, damit ein Dummschwätzer zum Delegieren dabei ist. 00008332

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe soeben einmal die Zahl der Unterzeichner in Dortmund zählen lassen, es waren 348. Dortmund ist eine Stadt mit rund 570.000 Einwohnern – dort ist also noch erhebliches Potential. Man könnte sogar relativ leicht ermitteln, wie erfolgreich in bestimmten Regionen ausgeführte Maßnahmen wären – durch Vergleiche mit sonst vergleichbaren Regionen, in denen man keine Maßnahmen ausführte.

Es ist schon erstaunlich, womit der arbeitsunwillige Sozialparasit und Psychopath so die Zeit totschlägt. kopfschuss

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Gegensatz  zu Leuten, die sich spezialisierten und niemals anderes taten, habe ich nicht nur BWL studiert und als Unternehmensberater und Programmierer gearbeitet, sondern auch vieles andere gemacht, was man mit gutem Gewissen machen konnte.

025-blabla

Heute ist er nur noch ein wahnhaft gestörter, einschlägig vorbestrafter und unter offener Bewährung stehender ordinärer Gewohnheitsverbrecher, Volksverhetzer sowie arbeitsunwilliger Hartz IV-Genießer. Nur das zählt noch und sonst nichts.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich bin von Haustür zu Haustür gezogen, um Fördermitglieder für eine karitative Organisation (?) zu gewinnen, ich habe Wein, Telefonanschlüsse, Reisen und diverse andere Dinge am Telefon verkauft, habe für einen technischen Anlagenbauer Termine mit öffentlich-rechtlichen Interessenten gemacht, Alarmsysteme verkauft – und stets erlebt, dass man Ergebnisse erzielt, wenn man es richtig anfasst.

Die Call-Center suchen doch laufend Leute, aber selbst dafür scheint der Wahnsinnige ungeeignet zu sein. Ich frage mich nur, seit wann man für die genannten Tätigkeiten ein Studium benötigt. Bei den meisten handelt es sich doch um einfache Vertreteraufgaben. Jedenfalls hat der Irre niemals etwas gemacht, wozu überdurchschnittliche Intelligenz oder Hochschulabschluss notwendig ist. smilie_auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun, zweifellos ist es wesentlich leichter, jemanden dazu zu bewegen, dass er eine bestimmte Internetseite aufruft, als dazu, dass er etwas kauft und seine Kontodaten für eine Abbuchung  herausrückt.  Die Sache ist im Grunde die: Es müsste einmal gut durchdacht und dann getan werden. Das Selbe gilt für Telefon-, Faxaktionen u.Ä.

Diesem dissozialen Penner und ordinären Gewohnheitsverbrecher würde ich auch meine Kontodaten niemals bekanntgeben. Mit seiner Faxaktion hatte dieser Irre ja einen vollen Erfolg zu verzeichnen, nämlich 22 Monate, ausgesetzt zur Bewährung. 00008276

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Jetzt werden garantiert sofort alle schreiben: “Verboten! darf man doch gar nicht!”

Nein? Ich sage:  Doch, es geht, und man darf. Aber natürlich findet man immer tausend Gründe, um nichts zu tun, um kein Geld auszugeben usw. Aber dann erreicht man eben auch nichts.

Es gibt nur einen plausiblen Grund nicht das zu tun, was sich der Wahnsinnige erhofft, nämlich letztendlich nicht in Knast oder Psychiatrie zu landen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

4 Leute inkl. meiner Person, ein Auto, kann ein ganz einfaches sein, Flugblätter nach Bedarf, Spritkosten – und in einem Monat würde man sehen, wo Dortmund im Vergleich zu anderen steht.

Natürlich könnten andere so etwas auch organisieren und durchführen – es wäre sehr zu begrüßen.

Alles nur dummes Gerede des schwer seelisch Abartigen. Er, der seit Jahren schon von seinen Handzetteln schwärmt, hat bis heute noch keinen einzigen  irgendwo verteilt. Er sucht nur Dumme, welche sich für ihn in die Nesseln setzen. gefuehle_smilie_0042

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich halte es für absolut notwendig, dass kritisch denkende Menschen es allmählich lernen, ihre demokratischen Rechte zu nutzen, anstatt immer auf Medien, Politiker usw. zu hoffen.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Ganz gewiss werden kritisch denkende Menschen versuchen von dem wahnhaft gestörten Gewohnheitsverbrecher, der überhaupt nicht weiß, was Demokratie bedeutet, zu lernen. Er, der selber keine andere Meinung außer der seinigen duldet  und sich als Hitlerverehrer hervortut, schwätzt doch nur dummes Zeug, was im krassen Gegensatz zu seinem Handeln steht.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Henning Ernst Müller’s blog, Süddeutsche Zeitung, Verlag C. H. Beck oHG, Gustl Mollath und Dachschaden Sobottka. lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone

Mit“Henning Ernst Müller’s blog“ sollte sich so langsam wirklich mal die Staatsanwaltschaft beschäftigen. selbst die Journalisten der Süddeutschen Zeitung beweisen mehr Rechtsempfinden als der Jura-Professor Henning Ernst Müller. zunge

(zum Vergrößern bitte anklicken.)

Blog.Beck.de 2013 05.25.-1a

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Mittlerweile ist bei dem Clown, der sich sogar noch als Lehrstuhlinhaber präsentiert, fremdschämen angesagt. gefuehle_smilie_0042

Zumindest kann er sich glücklich schätzen, den „Messias“ in seinem Schmudddelblog zu beherbergen. bravo

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

Blog.Beck.de 2013 05.26.-1a

streit_der_frauen

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=40

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

(Vorerst ein Screenshot, um diesen durgeknallten Professor zu belegen, was rechtswidrig bedeutet.

Blog.Beck.de 2013 06.16.-1b

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#50

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka   16.06.2013

Oliver García schrieb:

Nein. Staatsanwälte können nur dann Rechtsbeugung begehen, wenn sie in ähnlicher Weise wie ein Richter, nämlich „streitentscheidend“, tätig sind. Das kann z.B. dann der Fall sein, wenn sie ein Verfahren einstellen, nicht aber, wenn sie Anträge stellen, über die ein Gericht entscheidet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Strafvereitelung seitens der StA kann sehr leicht vorliegen, da es im Falle von Offizialdelikten zu den Pflichten eines jeden Staatsanwaltes gehört, im Falle ihm bekannt gewordenen Verdachtes aktiv zu werden, so dass bei hinreichend klarem Verdacht bereits im Unterlassen eines aktiven Tuns in Richtung Strafermittlung die Strafvereitelung vorliegt.

Nun ist eben nicht alles, was der schwer seelisch abartige einschlägig vorbestrafte ordinäre Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka als Offizialdelikt anpreist, ist zwangsläufig eins. Auch sollte sich der Irre allmählich mit seiner eigenen Anklageschrift beschäftigen, als sich an anderer Leute Probleme zu ergötzen,  im Stundentakt das dreckigste aller Blogs im Internet „Henning Ernst Müller’s blog“ vollzuschmieren und Gustl Mollath noch mehr zu schaden, als notwendig. vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das wird in der Praxis natürlich anders gehandhabt – Strafvereitelung im Amte gehört ebenso zum Alltagsgeschäft eines fast jeden Staatsanwaltes wie die Rechtsbeugung zum Alltagsgeschäft eines fast jeden Richters, aber theoretisch dürfte das eben nicht so sein.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wieder die üblichen pauschalen und unbegründeten  Verleumdungen, welche ausschließlich bei einem minderbemittelten Jura-Professor zu finden sind, der gar nicht gewillt ist Beiträge vor Veröffentlichung zu prüfen. Ganz offensichtlich begrüßt er die Diffamierungen der Justiz. Das ist ein Offizialdelikt und Angelegenheit der Staatsanwaltschaft. 0038

Betrachtet man aber die dubiose Vergangenheit des juristischen Fachverlages Verlag C. H. Beck oHG

https://de.wikipedia.org/wiki/Verlag_C._H._Beck

verwundert es keinen, dass der lupenreine Nationalsozialist und Antisemit Dachschaden Sobottka da sein Unwesen treiben und zu seinen rechtswidrigen Seiten verlinken darf. Auch das Verhalten von Henning Ernst Müller spricht Bände, welcher billigt, dass das Ansehen des Staates und der Justiz geschädigt wird. headcrash

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=41

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#20

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka   17.06.2013

Zitat von Saß:

„Hier gilt es, immer ganz genau zu unterscheiden. Jede Gesellschaft muss schwierige, extravagante, nervige Menschen dulden und kann diese nicht einfach hospitalisieren. In der Vergangenheit ist die Psychiatrie dafür auch in Deutschland missbraucht worden, dazu darf es nie wieder kommen.“

Wer soll denn das ernst nehmen????

Hurra, hurra, wir haben eine tolle Psychiatrie!   Früher wurde sie missbraucht, aber heute natürlich nicht mehr, heute ist sie ein Quell der Wahrheit und des Wohlergehens für die ganze Gesellschaft!! Hurra! Hurra! Hurra!

Wieder unsachliches und Gesülze dieses wahnsinnigen Sobottka, was man ausschließlich im „Henning Ernst Müller’s blog“ finden wird, da andere Blogbetreiber so viel Verstand besitzen, den Irren entweder rauszuwerfen oder vor Veröffentlichung seinen Stuss zu überprüfen. stinkefinger

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und sie ist total wissenschaftlich! Ehrlich! Darum wird jede anderslautende Behauptung im Beck-Blog ja auch gelöscht!

Ich weiß gar nicht was der Wahnsinnige will im „Henning Ernst Müller’s blog“ bleibt doch sein rechtswidriger Schwachsinn lange genug erhalten, weil diesem Henning Ernst Müller das so genehm ist. Warum man das dennoch löscht, obwohl alle es schon lasen, soll wohl einem Strafverfahren vorbeugen. Da irrt aber unser Rechtsbruch-Professor, da einwandfrei nachweisbar ist, dass er gar nicht gewillt ist, etwas zu ändern. wand

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die einzige bekannte pro-Mollath-Streiterin, die zur Psychiatrie sagt, was zu ihr zu sagen ist, ist Ursula Prem:

http://www.ein-buch-lesen.de/2013/06/wider-die-zwangspsychiatrie-die.html

Daran kann man einmal ablesen, wie „frei“ die Diskussion in Deutschland ist, sobald man an bestehenden Strukturen rührt, wie faul auch immer sie sein mögen.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Da hat der Irre ja wieder was im Internet aufgegabelt. Da es sich nach seinen eigenen Worten um die einzige bekannte pro-Mollath-Streiterin handelt, ist das auch unwesentlich. nase

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#21

Dipl.-Spzialschmarotzer Winfried Sobottka   17.06.2013

PS.: Dass Brixner dem Angeklagten mehrfach das Wort abschnitt, dabei soweit ging, ihm schließlich die Verweisung aus dem Saal anzudrohen, scheint keiner der „hochqualifizierten Spitzenjuristen“ als eine strafrechtlich relevante Maßnahme anzusehen, oder sind die Infos aus NN und SZ lausig lückenhaft?

Für mich ist es jedenfalls sonnenklar, dass das beschriebene Verhalten Brixners den Straftatbestand der Nötigung erfüllte, der Nötigung, um den Angeklagten zur Aufgabe seines Menschenrechtes auf Selbstverteidigung zu zwingen, womit zugleich ein Akt der Rechtsbeugung verbunden war.

Wie bescheuert ist das denn? Wenn Gustl Mollath mit solch einem Schwachsinn anfängt, wird verständlich, dass das Gericht ihm das Wort abgeschnitten hat:

Mollath-Bild-29.11.2012-a

Mollath 2012 12.19.-a

Es arbeitet eben nicht jedes Gericht so zeitverschwenderisch und irrational wie das Amtsgericht Lünen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

PPS.: Rechtsbeugung und Nötigung aus 2006 sind natürlich verjährt – nicht aber die Freiheitsberaubung, mit der sie in Tateinheit begangen wurden.

Im Übrigen habe ich mich entschieden, Strafanzeigen zu erstatten – so, dass auch Nichtjuristen genau verstehen, was ich da meine. Strates Schriftsätze sind erste Sahne für Juristen – für PR-Zwecke aber nur als Quellen geeignet, da sehr lang und nicht leicht u lesen.

Das ist Wahnsinn in der reinsten Form. Dachschaden Sobottka will wieder Anzeige erstatten, welche juristisch irrelevant ist, aber die Narren vom „Henning Ernst Müller’s blog“ in Begeisterung ausbrechen lassen soll. haumichwech

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mir ist allerdings nicht klar, welche Eingaben Mollaths Brixner nicht weiterleitete – für konkrete Hinweise darauf, auf welchem Wege auch immer, wäre ich dankbar.

Natürlich muss sich der Wahnsinnige für seine „Anzeige“ erst mal die Grundlage verschaffen, da er nichts weiß.  

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#32

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

17.06.2013

PS.: Wenn jemand Beiträge mit „mangelhaft“ (1 Stern) abwertet, ohne dass es zu einer Gegenrede kommt, dann heißt das schlichtweg: „Gegenargumente habe ich nicht, aber was da gesagt wird, passt mir nicht!“  Das ist nichts anderes als 5-Sterne von anderer Seite.

Es kann aber auch heißen, dass man kein Interesse daran hat mit dem schwer seelisch abartigen rechthaberischen und unbelehrbaren Dachschaden Sobottka zu diskutieren. teufel-zombies0225

Wie bescheuert Wahnfried ist, belegt doch, dass er sich nach jedem Beitrag selber gleich mind. 2x 5 Sterne gönnt und dann glaubt, dass dieser gut sei.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

GröMaZ Dachschaden Sobottka wieder in Hochform. Beate Merk, OStA Thomas Steinkraus-Koch, StA Schütz, Uni Münster, HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, ex-K3-berlin, Anonymous, Chaos Computer Club

Den schwer seelisch abartigen GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten) Dachschaden Sobottka beliebt es wieder zu scherzen.

LOL 7

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=40

Blog.Beck.de 2013 06.15.-1a

Bisher ist es Dachschaden Sobottka doch ausschließlich gelungen seinen eigenen Ruf nicht unerheblich in den Dreck zu ziehen und zu ruinieren. nase

Wobei diese Formulierung mal wieder zeigt, wie primitiv, niveaulos und ungebildet Wahnfried ist. Das passt aber hervorragend in das „Henning Ernst Müller’s blog“. anbet

Aber abgesehen davon ist der Primitivling Sobottka Dr. Beate Merk rhetorisch überhaupt nicht gewachsen, wobei er zudem ja auch schon aufs vulgärste versuchte ihren Namen in den Dreck zu ziehen, was ihm eine saftige Anklage einbrachte, mit der er wieder seine Bewährung aufs Spiel gesetzt hat. kopfklatsch

Ich gehe aber mal davon aus, dass OStA Thomas Steinkraus-Koch dem Wahnsinnigen, der nichts anderes beherrscht, als andere zu schädigen, vor Gericht noch ausreichend Gelegenheit geben wird seine Verleumdungen zu bestätigen. yahoo

Da das Verfahren nicht unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden wird, ist sogar der Wunsch des Irren nach Öffentlichkeit erfüllt. Nur wird sich dort, wie bisher am Amtsgericht Lünen und am Landgericht Dortmund, kein Mensch für ihn interessieren. Sarkastisch

Zumindest sollte Wahnfried seine Hirngespinst Anarchisten in eine ALDI-Tüte packen, um damit die Zuschauerbänke zu füllen. Ein paar der eingebildeten Strahlen mit hinzuzufügen, wäre nicht schlecht, da möglicherweise das Thema zwecks Feststellung des Dachschadens auch zur Sprache kommen könnte. 00008356

Andererseits ist die Anklageschrift so präzise formuliert, dass sie gar keine Diskussion wie bei dem Narren Ulrich Oehrle zulässt.

Anklageschrift1.5a

Somit geht es ganz eindeutig nur noch um den Widerruf der Bewährung eines rechtskräftigen Urteils. Dazu benötigt man auch nicht die Anwesenheit eines Psychiaters. Dann sieht die Rechnung für den Irren so aus:

22 Monate + satten Nachschlag als Wiederholungstäter + Zuschlag wegen Verstoßes gegen § 353d. knuddel2

Da extreme Wiederholungsgefahr besteht, ist zu hoffen, dass der ordinäre Gewohnheitsverbrecher gleich zum Verfahrensende inhaftiert wird.

Da braucht sich Dachschaden Sobottka auch keine Sorgen bezüglich der Rückreise machen.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Henning Ernst Müller’s blog, Gustl Mollath und Winfried Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Es ist wirklich erbaulich zu lesen, wie Dachschaden Sobottka im Stundentakt und gleich mehrfach hintereinander das HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG zuschmiert. Woanders darf er ja nicht mehr seinen Hirnschrott abladen.

winfried_sobottka_zwangsjacke

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=39

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#5

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

13.06.2013

I.S. schrieb:

Winfried Sobottka schrieb:

PS.: Ich halte den § 353 d Satz 3 StGB für verfassungswidrig, weil er die Grundrechte auf freie Information und freie Meinungsäußerung einfach kalt platt walzt, unabhängig von der jeweils konkreten Sachlage

Das BVerfG hat diese Norm bereits für verfassungsgemäß erklärt. (http://openjur.de/u/165773.html) ist aber ausdrücklich nicht auf die Frage eingegangen, wie es zu beurteilen ist, wenn die Veröffentlichung mit Zustimmung des (oder durch den) Betroffenen erfolgt. Möglicherweise wäre eine entsprechende Einschränkung ein milderes, ebenso geeignetes Mittel, um das mit dieser Norm verfolgte Ziel zu erreichen.

Eigentlich ist es völlig wurscht, wie es sich mit der Zustimmung des Betroffenen verhält, da dies ein vom BVerfG abgesegnetes Gesetz und damit eine 2.Klage gerechtfertigt ist. Somit kommt zu dem Widerruf der Bewährung und den 22 Monaten noch ein gehöriger Nachschlag dazu. Allein mit dem Schrieb über § 353d sind mir die Freunde sehr sympathisch geworden. Die zeigen den juristischen Amateuren in Dortmund und Lünen erst mal, wie man den Irren mit EINFACHSTEN juristischen Mitteln wirkungsvoll aufs Kreuz legt. smiley010

Er hat sich in Bayern offenbar „Freunde“ geschaffen, mit deren Kompetenz er überhaupt noch nicht rechnet und die bereits jetzt erfreulicherweise eine gewisse Hartnäckigkeit und Nickeligkeit an den Tag legen. teufel-zombies0206

Interessant wird es werden, wenn er nun wie gewohnt die „Flucht nach vorn“ antritt und dabei im Internet herumpoltert – und das unter ständiger bayerischer Mitleserschaft. Da dürften sich die beiden Anklagen wohl in kürzester Zeit nur als Spitze des Eisbergs herausstellen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Herzlichen Dank für den sehr brauchbaren Hinweis. Da das BVerfG in der Entscheidung den Schutzzweck der Norm erläutert, lässt sich ohne Weiteres erkennen, dass in dem Fall, in dem ich eines Verstoßes gegen diese Norm verdächtigt werde, der Schutzzweck gar nicht greifen kann. Somit liegt also jedenfalls in solchen Fällen ein kaltes Plattwalzen der Grundrechte auf freie Information und freie Meinungsäußerung vor, und dieser Mangel könnte durch geeignete Spezifikation der Norm sicherlich zumindest gelindert werden.

Was hat denn die Veröffentlichung der Anklageschrift mit freier Meinungsäußerung zu tun? Dafür dürfte Wahnfrieds Aussage wieder in die Kategorie Verleumdung einzuordnen sein:

„OStA Thomas Steinkraus-Koch, Groß-Inquisitor von Merks Gnaden, will Meinungsfreiheit totschlagen!“

Auch versucht Dachschaden Sobottka hier wie gewohnt abzulenken, denn die neue Anklageschrift geht eindeutig auf Bewährungsversagen hinaus:

Anklageschrift1.5a

Da liegt der Hase im Pfeffer und der § 353d kommt nur noch hinzu. dancing5

Anstatt sich mit diesem Paragraphen zu beschäftigen, sollte sich der wahnhaft gestörte einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka lieber bei der Bundesbahn nach den günstigsten Möglichkeiten erkundigen, wie er rechtzeitig den Prozesstermin in München wahrnehmen kann. Es wird ihm sicher nicht ein 1. Klasse-Ticket im ICE bewilligt. nase

Aber wie man den feigen Dachschaden Sobottka kennt, wartet er ab, bis die Polizei ihn holt. Nur so einfach wie bei dem Verfahren in Dortmund funktioniert das nicht, da München etwas weiter weg ist und man ihn nicht mit dem grün-weißen Taxi dorthin befördern wird. aetsch

Da wird Wahnfried in einen grünen rollenden Justizcontainer gepackt und in einem der Sammeltransporte mit anderen Kriminellen nach München verfrachtet.freu2

Die Reisedauer dütfte auch mindestens eine Woche betragen, da an jedem Knast auf dem Wege zwecks Ein- und Ausstieg der Häftlinge eine Pause eingelegt wird, Übernachtungen mit eingeschlossen. Aber so lernt der wahnsinnige Sobottka endlich mal die große weite Welt kennen, da es ihm bisher nicht vergönnt war mehr zu sehen, als was sein PC hergibt oder was sich auf der Karl-Haarmann-Straße in Lünen bewegt.  auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich glaube aber kaum, dass eine Klage in dem Punkt beabsichtigt sein wird – es war wohl eher der untaugliche Versuch (Dortmunder Behörden hätten gewusst, dass so etwas bei mir nicht zieht), die schöne Anklageschrift des OStA Steinkraus-Koch wieder aus dem Netz heraus zu bekommen.  🙂

Berücksichtigt wird dieser Anklagepunkt ganz gewiss, da kein Staatsanwalt unnötig Ermittlungen in die Wege leitet. Aber bei den ausstehenden 22 Monaten erhöht das nur den Nachschlag. 00008332

Wenn bei Dachschaden Sobottka etwas nicht zieht und nicht abzuändern ist, zeigt das die Untauglichkeit der Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen und Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund. Beide Richter haben wohlwissentlich Straftaten gefördert und die Opfer verhöhnt. Hier könnte man durchaus Vergleiche zu Freisler ziehen, da Sobottka hohnlachend und  seine Opfer weiterhin verleumdend die Gerichtssäle verließ. Verbrecher genießen eben bei gewissen Richtern besondere Vorrechte.

Dann hoffen wir mal, dass Gericht in München etwas unternimmt, was bei Wahnfried zieht. Jedenfalls klingt die Anklageschrift verheißungsvoll. freu

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich möchte diejenigen, die sich über die neuen Schmierenartikel in Sachen Mollath ärgern, darauf hinweisen, dass diese Schmierentour offensichtlich von so manchem erkannt und geahndet wird, jedenfalls hat die Anzahl der Petitionszeichner wieder rasant zugenommen!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Achja, Dachschaden Sobottka, der Vertreter aller Mörder (z.B. Philip Jaworowski Mordfall Nadine O. und Hans Pytlinski Amoklauf Schwalmtal) setzt sich nun für den ebenso geistesgestörten Gustl Mollath ein. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#6

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka 13.06.2013

Warum wurde der folgende Artikel, der hohen Zuspruch erhielt und nicht gegen irgendwelche tregeln verstieß, gelöscht?

Mit „Zuspruch“ meint der geistesgestörte Sobottka sich die Bewertungen, welche keine Pfifferling wert sind, da alleine Dachschaden Sobottka seinen eigenen Hirnschrott selber hochjubelt. taetschel

Auch vermag Dachschaden Sobottka keine Regelverstöße erkennen, da er sämtliche Regeln des menschlichen Lebens ignoriert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Administration hier hat erklärt, dass sie nicht nur aus ihrer Sicht anstößige Beiträge lösche, sondern auch alle sich darauf beziehenden Replies, und ich nehme an, dass es diesem Umstand geschuldet ist, dass wiederum mehrere nicht zu beanstandende Kommentare gelöscht wurden.

Weil ich durchaus der Ansicht bin, dass es sich dabei zum Teil um sehr wichtige Kommentare gehandelt habe, möchte ich zwei davon nun ohne Zitate von Vorbeiträgen einbringen:

Auch hier zeigt sich wieder der geistige Verfall von Dachschaden Sobottka, weil Kommentare auf einen gelöschten irrelevanten und wahrscheinlich sogar rechtswidrigen Beitrag ins Leere verlaufen. Es gehört schon ein gerüttelt Maß an Dummheit dazu Kommentare stehen zu lassen und den Beitrag, auf den diese sich beziehen, zu löschen. stinkefinger

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zu der Behauptung, Mollath müsse sich „untersuchen“ und „behandeln“ lassen, um freizukommen:

1. Warum sollte sich jemand explorieren lassen, der niemals wahren Grund (Anlasstaten) bot, von Gemeingefährlichkeit auszugehen? Die Kritik Prof. Müllers betreffend Reifenstechereien ist an der Stelle keineswegs aus dem Spiel, und dass von einer Gefährlichkeit der (dem Mollath nicht bewiesenen!) Reifenstechereien nicht auszugehen war/ist, wird doch schon insofern deutlich, als dass trotz hoher Zahl solcher Reifenstechereien es in keinem einzigen Fall zu einer gefährlichen Situation kam!

Sehr merkwürdig. Kürzlich war in den Augen des wahnsinnigen Sobottka Reifenstecherei noch ein Mordversuch und nun ist es eine Lappalie. Irgendwie sind Wahnfrieds Worte, der in dem elenden HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG Zuflucht gefunden hat, so viel wert, wie der Dreck unter meinen Schuhsohlen. wuerg2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2. Mollath hatte doch angeboten, sich untersuchen zu lassen, allerdings eine Dokumentation der Untersuchung gefordert:

http://www.sueddeutsche.de/bayern/nach-sieben-jahren-in-der-psychiatrie-mollath-waere-unter-auflagen-zu-gutachten-bereit-1.1537108

Erstaunlich, wie sehr sich doch Psychopathen ähneln. Dachschaden Sobottka, der nachweisbar unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet, stellte dieselben Forderungen. Was wollen denn Geistesgestörte mit der Dokumentation? Wollen sie diese etwa veröffentlichen, wie es Wahnfried mit seinem Gutachten tat? headcrash

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

3. Nach wie vor: Die Psychiatrie kann keine wissenschaftlichen Methoden der Diagnostik / Prognostik und keine Behandlungsmethoden vorweisen, deren Tauglichkeit objektiv festzustellen wäre.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Ja, ja es gibt eben nur eine Wissenschaft und diese beherrscht der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka aus Lünen als selbsternannter Messias. kopfschuss

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zu dem Hinweis, die Wirksamkeit von Neuroleptika sei auch in Psychiatriekreisen stark umstritten, aber Therapiesitzungen könnten nicht in Fällen von Paranoia helfen:

Es kommt eben ganz darauf an, was man unter „Behandlungserfolg“ versteht. Versteht man darunter, dass ein kritischer und willensstarker Kopf maßgebliche Teile seiner Intelligenz und Willenskraft dauerhaft verliert, nämlich durch Beschädigung seines Hirnes, ist einem alles andere total egal, so können Neuroleptika ein sehr gutes Bild abgeben.

Aha, Wahnfried fängt an zu überlegen, was ihm Neuroleptika nehmen könnten. Als stolzer Träger des Ordens § 20 StGB (Vollidiotenparagraph) muss er das das natürlich wissen. Dann betrachten wir mal bei Licht, was Neuroleptika dem schwer seelisch abartigen Dachschaden Sobottka nehmen könnten.

  • maßgebliche Teile seiner Intelligenz? Dazu müsste erst mal so etwas zumindest ansatzweise erkennbar sein.
  •  die Verbohrtheit, Sturheit, Rechthaberei, Uneinsichtigkeit und Unbelehrbarkeit, welche der Wahnsinnige auch noch „Willenskraft“ nennt, kann man ihm zum Wohle der Menschheit nehmen.

Sein Hirn hat der geistesgestörte Sobottka mit Cannabis erfolgreich selber irreversibel schwerst beschädigt und zwar so sehr, dass sein Wahrnehmungsvermögen restlos zerstört ist. Sein Tunnelblick ist unübersehbar. Daher bedarf es bei ihm keiner Neuroleptika mehr. anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was Paranoia angeht: Die wird doch vor allem dann „diagnostiziert“, wenn jemand beste Gründe hat, sich verfolgt zu fühlen! So werden real existierende Repressionsstrukturen als Phantasiegebilde vertuscht!

Daran können Sie weder mit Therapiesitzungen noch mit Neuroleptika etwas ändern. Mit Neuroleptika können Sie den „Patienten“ aber so fertig machen, dass diejenigen, die ihn bisher terrorisieren, fortan darauf verzichten können – weil er nichts mehr auf die Beine bringen kann, was sie noch stören könnte!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Aha, jetzt will der Irre seinen Strahlen- und Staatsschutzwahn rechtfertigen. Für diesen ordinären Gewohnheitsverbrecher interessiert sich kein Staatsschutz, sondern ausschließlich die Justiz. Für die gepulsten Strahlen, welchen er sich ausgesetzt fühlt, konnte er seit über 2achtung Jahren nicht den geringsten Beweis erbringen. So etwas nennt sich eben Paranoia.  baeh

Ich bin auch der Überzeugung, dass diese Wahninhalte weder durch Therapiesitzungen noch mit Neuroleptika zu beseitigen sind. Dennoch ist die Einweisung des Irren in die Psychiatrie sinnvoll, um weitere Straftaten zu verhindern und die Menschheit von dem selbsternannten Messias zu befreien. top2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#7

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

13.06.2013

Hinweis an alle: Es könnte sein, dass Schreiber, die hier total Abstruses von sich geben, benutzt werden, um Zensur zu verdecken.

Prinzip: „M“ schreibt einen abstrusen Beitrag. Darauf antworten mehere, die ihn zitieren, schreiben dabei nichts, was anstößig ist, aber Dinge, die aus „höheren Gründen“ nicht im Beck-Blog erscheinen sollen (knallharte Psychiatriekritik, z.B.).

Daraufhin wird der Ausgangsbeitrag von „M“ samt aller sich unmittelbar oder mittelbar auf ihn beziehenden Beiträge gelöscht. Damit ist einerseits die aus „höheren Gründen“ unerwünschte Kritik weg, andererseits denken alle, die Zensur habe sich gegen den Ausgangsbeitrag von „M“ gerichtet.

Abstrus sind in der Tat im HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG die permanenten und unqualifizierten Verunglimpfungen von Staat, Justiz und Psychiatrie, welche teilweise sogar rechtswidrig sind. Dieses Blog ist schon als „bedenklich“ einzustufen. Zum Glück hat Wahnfried nun wieder eine Klage wegen Verleumdung am Halse. yahoo

Auch ist es bezeichnend für das HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG, dass der schwer seelisch abartige einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka, der sonst aus allen Foren bzw. Blogs rausflog, dort Fuß fassen konnte. Zum Fall Mollath kann er ja nichts beitragen und beschäftigt sich nur mit Selbstdarstellung und Verlinkungen zu seinen rechtwidrigen Seiten. Wenn das noch nicht einmal ein Professor merkt, kann ich nur wiederholen:

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Trau, schau wem. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es nur sehr, sehr wenige, denen man wirklich sicher trauen kann.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das ist Paranoia. Wer nicht die verquasten Theorien des Geistesgestörten vertritt, ist selbstverständlich nicht vertrauenswürdig und ein „IM“ des Staatsschutzes.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”