Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann, Rechtsanwalt Detlef Burhoff, Dr. med. Bernd Roggenwallner, Mordfall Wetter-Wengern, Gustl Mollath und Dachschaden Sobottka im Größenwahn. lastactionseo, womblog, wir in nrw, ruhrbarone

Dachschaden Sobottka und der irre Prof. Andreas Wittmann nun gemeinsam gegen den Psychiater Dr. Roggenwallner. Der Irrsinn in seiner reinsten Form.

idiot_and_murderer13

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/09/18/der-versenkte-versengte-mollath-die-kalten-fuse-des-dr-roggenwallner-u-a-z-k-rechtsanwalt-detlef-burhoff/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der versenkte (versengte) Mollath, die kalten Füße des Dr. Roggenwallner u.a. / z.K. Rechtsanwalt Detlef Burhoff

Hallo, Leute!

Wen der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Alimentenpreller, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka wohl wieder anschreibt? Sicher seine imaginären Anarchisten, welche nicht mehr aus seinem maroden Resthirn zu vertreiben sind.taetschel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich hatte sehr früh (spätestens Anfang 2013) erklärt, dass man von den “Mollath Unterstützern” nichts erwarten könne und dass diejenigen, die die Diskussion im Internet an sich gerissen hatten, samt und sonders mit den Systemkonservierern im Bett liegen; dass man dieses Vorgehen gewählt habe, um sicherzustellen, dass der Fall Mollath nicht zu politischen Mobilisierungen und einem generellen Kampf gegen Staatsunrecht werde.

und schon wieder steht der Irre mit seinem Schwachsinn mutterseelenallein auf weiter Flur.stinkefinger

Mit seinem dämlichen Geschwafel, welches Mollath mehr schadete denn nützte, fiel der Psychopath auch in sämtlichen Foren nur unangenehm auf, was die berechtigten Rauswürfe zur Folge hatte.

Mit Staatsrecht hat der Fall Mollath rein gar nichts zu tun. Entweder handelt es sich um ein fehlerhaftes Urteil oder auch nicht und mehr nicht. Daraus einen Staatsakt zu machen, kann ausschließlich dem wahnsinnigen Sobottka einfallen.smilie_happy_010

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Rechtsanwalt Stadler, Rsula Prem, Gabriele Wolff, “Opa” Dr. Kurch, Prof. Müller, Rechtsanwalt Dr. Strate – sie alle haben als Opium für die Seelen der Erzürnten gewirkt, und außer der Freiheit Mollaths OHNE echte Rehabilitierung wurde NICHTS gewonnen!

Hier fehlt eigentlich nur noch der Name des verrückten Profilneurotikers Professor Andreas Wittmann, der in diesem Falle auch nur dumm herumsülzte. Aber der steht wohl als Leidensgenosse von Dachschaden Sobottka unter dessen persönlichen Schutz.aniGif

Was hat denn der geistesgestörte Sobottka eigentlich von dem Gericht erwartet? Dass man Gustl Mollath, der auch nicht richtig tickt, nun heilig spricht? Ein anderes Urteil war doch nicht absehbar, wobei ich sogar eine Abfindung in Zweifel zog. Nach den vielen Jahren ist doch nicht mehr nachvollziehbar, was seinerzeit geschah. Somit war weder ein Freispruch wegen erwiesener Unschuld noch eine Verurteilung möglich.idee

Gustl Mollath mag mit der Abfindung eine neue Oldtimerwerkstatt eröffnen, diese in den Ruin treiben, wie er es schon einmal tat, und dann wie Sobottka als Hartz IV-Genießer dahinvegetieren.

Da nun der Fall Mollath abgehakt ist, kehrt der ordinäre Gewohnheitsverbrecher Sobottka wieder zu seinem Lieblingsmordfall zurück. Diesmal aber blöder, als er es jemals zuvor tat.anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ein anderes Thema. Dr. Roggenwallner hat offenbar kalte Füße bekommen.

Warum sollte Dr. Roggenwallner, der hier niemals geschrieben hat, kalte Füße bekommen. Als geachteter Psychiater hat er im Gegensatz zu dem Narren Prof. Andreas Wittmann gewiss sinnvolleres zu tun und wird noch nicht einmal das Geschehen hier verfolgen.arsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nach meiner Einschätzung dürfte es eine Rolle spielen, dass Detlef Burhoff aufgrund diverser Postings / Bilder im Bereich seiner Google-Seiten aufmerksam wurde.

Die Einschätzung eines wahnhaft Gestörten, schwer seelisch Abartigen und Unzurechnungsfähigen.

Auslachen

Mit dem Rechtsanwalt Detlef Burhoff hat diese Seite auch rein gar nichts zu tun. Das gehört wohl auch zu den Fieberträumen des Wahnsinnigen. Es begeistert mich aber, wie schön meine Aufklärungsbemühungen im Internet verteilt werden. Hier ist der einzige Beitrag, wo der Rechtsanwalt in den Tags, welche ich von dem Geistesgestörten übernahm, vorkommt.

c421a304831fd412e666834846914446b

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Jedenfalls hat Dr. Roggenwallner nicht nur die Schmutzarbeit an seinem Rufmordblog eingestellt, sondern auch den Schwanz eingekniffen, als Prof. Andreas Wittmann in verschiedener Weise (telefonisch und per Email), aber sicherlich sehr freundlich versuchte, sich mit ihm in Verbindung zu setzen.

IRRTUM potiraet2

Da Dr. Roggenwallner hier niemals schrieb und gewiss niemals schreiben wird, braucht er auch den „Schwanz nicht einkneifen“. Alles Anderslautende ist den variablen Wahninhalten des Geistesgestörten zuzuordnen.nase

Wer Rufmordblogs betreibt steht ja wohl zweifelsfrei fest, denn hier werden keine unschuldigen junge Frauen des Mordes bezichtigt.basta

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Prof. Wittmann wollte gemeinsam mit Dr. Roggenwallner klären, wer denn der Rufmörder unter das gewissen sei, denn, so meinte Prof. Wittmann, auch dem Dr. Roggenwallner müsse ggf. doch daran gelegen sein, von mir nicht fälschlich für dasgeiwssen / Peter Müller gehalten zu werden. Dr. Roggenwallner reagierte aber weder auf Nachrichten auf AB, noch auf Emails des Prof. Wittmann.

Wenn das stimmt und der Lügenbaron Dachschaden Sobottka die Wahrheit sagt, gibt es derzeit weltweit schon zwei Vollidioten, welche überzeugt sind, dass ich Dr. Roggenwallner sei. Wahnfried und der irre Wittmann sind wirklich das Traumpaar des Jahrtausends.00008356

Prof. Andreas Wittman muss mehrfach vom Wickeltisch gefallen sein, wenn er der Meinung ist, von Dr. Roggenwallner jemals eine Auskunft zu erhalten, welche er dem ordinären Gewohnheitsverbrecher und Dauerverleumder Sobottka zuschustern kann.vogel_m

Hier einige Beispiele des hochkriminellen Intensivtäters Sobottka:

c421a304831fd412e666834846914446b

Dessen ungeachtet, wäre es aber wirklich angebracht, dass Andreas Wittman zu dem Psychiater Dr. Roggenwallner Kontakt aufnimmt, aber nicht, um zu erfahren, wer ich bin, sondern zwecks Termins für eine psychiatrische Untersuchung.

Dr. Roggenwallner dürfte es mit Sicherheit am Arsch vorbeigehen, für was ihn ein geistesgestörter Gewohnheitsverbrecher hält. Er ist Psychiater und weiß am besten, wie man mit Psychopathen umgeht. Deshalb bekam Prof. Wittmann auch keine Antwort.00008354

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Offenbar ist es dem Dr. Roggenwallner klar, dass ich ihn längst als verbrecherischen Schurken, Mörderbegünstiger und Rufmörder entlarvt habe:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Eine bessere Beschreibung hätte ich von Dachschaden Sobottka auch nicht abgeben können. Offensichtlich hat er noch nie seine Urteile gelesen, denn sonst wüsste er, dass er selber

ein verbrecherischer und einschlägig vorbestrafter Schurke ist.

einem rechtmäßig verurteilten Mörder den Heiligenschein aufsetzt.

permanent Rufmord betreibt, indem er unbescholtene Bürger fälschlich und öffentlich des Mordes bezichtigt.

Auch habe ich es nicht nötig so viel zu schreiben, da ich nicht gewillt bin der geneigten Leserschaft irgendwelche irren Lügenmärchen auf die Backe zu schmieren. Da ich mich an die Fakten halte, sind andauernde Wiederholungen auch nicht vonnöten. Es ist natürlich für die beiden Spinner Sobottka und Wittmann sehr aufwändig, ihren Schwachsinn vernünftigen Leuten einzubläuen.omm

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nur mal so:

http://stromspar777pc.wordpress.com/zum-mainboard-asrock-d1800b-itx-test/

http://info-blinker.de/telefonbuch/telefondatei.html

Herzlichst!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

rechtsanwaeltiin-ulrike-heidenreich-nestler_ida-haltaufderheide_karen_haltaufderheide1

Dieser geistesgestörte ordinäre Gewohnheitsverbrecher ist sich in der Tat für keine Straftat zu schade. Was er hier der Rechtsanwältin Ulrike Heidenreich-Nestler in den Mund legt ist schlicht und einfach wahrheitswidrig. Der Wahnsinnige lebt eben ausschließlich von seinen Lügen, da er die Wahrheit nicht mehr zu erkennen vermag und auch nicht ertragen würde.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Mordfall Wetter Wengern und die irren Fallanalysen des Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann. Philip Jaworowski, Prof. Henning-Ernst Müller, Dr. h.c. Gerhard Strate, Gustl Mollath, Prof. Renate Volbert, Prof. Markus Rothschild, Dr. Rudolf Sponsel, Die Grünen Wetter Ruhr, Karen Haltaufderheide, Rudolf Sponsel, Roland Müller, Helmut Ullrich

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann als Märchenerzähler.

claudesegardsangatte128131184130_gros

Würde es sich hier nicht um einen echten Mordfall handeln, könnte man über die Possen dieses Professors sich kuglig lachen.

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/06/24/prof-dr-ing-andreas-wittmann-philip-jaworowski-kann-nicht-der-morder-der-nadine-ostrowski-sein-z-k-prof-henning-ernst-muller-dr-h-c-gerhard-strate-gustl-mollath-prof-rena/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann: Philip Jaworowski kann nicht der Mörder der Nadine Ostrowski sein! / z.K.: Prof. Henning-Ernst Müller, Dr. h.c. Gerhard Strate, Gustl Mollath, Prof. Renate Volbert, Prof. Markus Rothschild, Dr. Rudolf Sponsel, Die Grünen Wetter Ruhr, Karen Haltaufderheide, Rudolf Sponsel, Roland Müller, Helmut Ullrich, Westfalenpost Hagen

Was dieser Wittmann (Prof. mag ich diesen Clown nicht nennen) schmiert ist völlig irrelevant, da er weder beim Verfahren zugegen war, die Ermittlungsakten nicht kennt noch es nicht für nötig erachtete wenigstens den bestialischen Mörder Philip Jaworowski in der JVA aufzusuchen. Er bezieht sein „Fachwissen“ ausschließlich aus dem Urteil, den Zeitungsschnipseln, welche Dachschaden Sobottka sammelte und den verquasten Theorien, welche der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Alimentenpreller, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka ins Internet blähte.vogel_m

Somit ist diese untaugliche Hohlniete Andreas Wittman als Fallanalytiker ein Totalversager und bestenfalls ein Märchenverfasser.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat nach eingehender Prüfung der nachweisbaren Fakten zum zweiten Mal mir gegenüber klar Stellung zum Mordfall Nadine Ostrowski bezogen. Seine nüchternen und logischen Darlegungen sind klar: Philip Jaworowski kann nicht der Mörder der Nadine Ostrowski sein, wenn man es ausschließen will, dass er Unmögliches geschafft haben könnte. Siehe den Brief unten, der auch als PDF-Datei einsehbar ist (Telefonnummern geschwärzt):Prof-Dr-Ing-Andreas-Wittmann_an_Winfried-Sobottka-Luenen_zK_Prof-Henning-Ernst-Mueller_Uni-Regensburg-2014-05-07

Hervorhebungen im Text (fett) sind von mir, die Fußnoten habe ich im Sinne besserer Lesbarkeit des Briefes in roter Farbe gesetzt und mit elfenbeinfarbenem Hintergrund untermalt.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Nur hohles Bla-Bla-Bla ohne jeglichen sachlichen Hintergrund, was ich unten noch belegen werde.blabla

Das Original dieses irren Geschreibsels ist hier einzusehen:

c421a304831fd412e666834846914446b

Darauf ging ich zudem hier schon ein:

c421a304831fd412e666834846914446b

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Brief des Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann vom 07. Mai 2014 zum Mordfall Nadine Ostrowski an Winfried Sobottka

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann, Kemmannstraße 136, 42349 Wuppertal-CronenbergProf. Dr.-Ing.Andreas Wittmann
Fachkraft für Arbeitssicherheit
Sicherheitsingenieur
Sachverständiger für Sicherheitseinrichtungen
an Medizinprodukten
Kemmannstraße 136
42349 WuppertalDipl.-Kfm. Winfried Sobottka
Karl-HaarmanmStr. 75
44536 Lünen

Wuppertal, den 07. Mai 2014

Sehr geehrter Herr Sobottka,

vor einiger Zeit machten Sie mich im Rahmen Ihrer Kommentare auf dem Beck-Blog von Prof. Müller zum Fall Mollath auf den aus Ihrer Sicht ebenfalls skandalösen Fall des Mordes an Nadine O. aus Wetter aufmerksam.

Seit 7achtung Jahren verbreitet der Wahnsinnige seinen Schwachsinn schon erfolglos im Internet und hat nun endlich einen Deppen gefunden, der darauf auch noch anspringt.aua

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Auf Grund Ihrer Anregung habe ich mich nun länger mit dem Fall beschäftigt, die einschlägigen Presseartikel sowie das von Ihnen freundlicherweise zur Verfügung gestellte Urteil analysiert. Dabei bin ich auf eine Vielzahl an Ungereimtheiten gestoßen, die einer genaueren Untersuchung bedurften.

Eben, eben dieser Narr hat sich stumpfsinnig und ausschließlich mit Wahnfrieds Vorgaben beschäftigt.

Nur hat Dachschaden Sobottka es bestimmt unterlassen, diesem Narren auch die Ausführung eines Besuchers des Verfahrens zur Verfügung zu stellen. Hätte sich diese Figur, welche sich auch noch Ingenieur schimpft, nur ein wenig mit dem Fall beschäftigt, wäre ihm das bekannt:

(Alle Screenshots zum Vergrößern bitte anklicken.)

Erdrückende Beweislage 1

Zumindest ist diese Aussage weitaus glaubwürdiger als das ganze Geschmiere dieses Andreas Wittmann, der sich nur an das Halbwissen und die Vermutungen des geistesgestörten Sobottka hält.anbet

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Daher hatte ich Kontakt zu den beiden Journalisten der WAZ-Gruppe aufgenommen, die über den Strafprozess berichtet hatten, und auch den Versuch unternommen, mit den am Prozess beteiligten Anwälten der Verteidigung und der Nebenklage zu kommunizieren. Weiterhin habe ich versucht, brieflich mit dem Verurteilten Philip Jaworowski Kontakt aufzunehmen.

Und was hat denn dieser Kontakt gebracht? NICHTS.nase

Offensichtlich ist dieser Andreas Wittmann genauso verlogen wie der Demagoge Sobottka. Dass dieser Wittmann den Killer angeschrieben haben solle, gehört auch in die Kategorie „variable Wahninhalte“.hackfresse

Nur diesmal nicht bei Dachschaden Sobottka, sondern bei Andreas Wittmann, da nicht anzunehmen ist, dass es von der JVA keine Reaktion gab, wie diese auch ausgesehen haben mag. 

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Bei meinen Recherchen[…]

Hier stellt sich die Frage, was dieser Möchtegern-Ingenieur unter „beschäftigen“ und „recherchieren“ versteht. Er hat doch nur akkurat die Formulierung bis hin zu den typischen Rechtschreibfehlern (z.B. das selbe) das wahrheitswidrige Geschmiere des Irren übernommen.kopfklatsch

Kein Ingenieur würde sich in solch einem Fall auf die einseitige Aussage einen wahnhaft Gestörten verlassen, sondern sich ausgiebig informieren. Dass dieser Klappstuhl auch noch Sachverständiger für Sicherheitseinrichtungen sein solle, macht die Welt gewiss nicht sicherer.schock

Ich habe mein Leben lang im Großanlagenbau gearbeitet, angefangen von Wasseraufbereitungsanlagen für Persien, zu Zeiten des Schahs, bis hin zu Kernkraftwerken bei der KWU (heute Siemens), aber mir ist niemals solch ein unfähiger Diplom-Ingenieur begegnet, vor allen Dingen nicht als Sicherheitsingenieur.gefuehle_smilie_0042

Dem Andreas Wittmann machen ja die Studenten doch noch etwas vor.

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

[…]stieß ich zwangsläufig auch auf die von einem Anonymus betriebene Internetpräsenz dasgewissen.wordpress.com, auf der offenbar der Versuch unternommen wird, Sie zu diskreditieren.

Offensichtlich ist Andreas Wittmann sogar des Lesens unkundig. Wie kann hier einer diskreditiert werden, der das selber ausgiebig tut. Ich habe kein Urteil ausgesprochen, welches Dachschaden Sobottka Unzurechnungsfähigkeit bescheinigt. Auch habe ich kein psychiatrisches Gutachten erstellt, welches Sobottka schwere seelische Abartigkeit und wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 auf seinen Fetten Hintern tätowierte. Mag sich der bekloppte Andreas Wittmann an die Leute wenden, welche dafür zuständig sind, bevor er weiter seine idiotischen Lügenmärchen ins Internet bläht.basta

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Hierzu möchte ich direkt feststellen, dass Behauptungen nicht dadurch richtiger werden, dass man sie ständig wiederholt.

Jetzt hat sich der Pausenclown aber ein sehr schönes Eigentor geschossen, denn mit dieser Aussage bezeichnet er selber Dachschaden Sobottka als Lügner.bravo

Diesem Deppen, der sich nach eigenen Aussagen länger mit dem Fall beschäftigt hat, ist noch nicht einmal aufgefallen, dass hier zu 99,9% Sobottka sein Schmarrn kommentiert wird. Das belegt, dass der irre Sobottka sich laufend wiederholt und die Erkenntnis, dass Behauptungen nicht dadurch richtiger werden, dass man sie ständig wiederholt, auf Wahnfried zutrifft. Auch gehört diese Aussage ganz eindeutig zum Repertoire des geistesgestörten Sobottka.smiley010

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Wer auch immer der Betreiber dieser „Hassseite“ ist, die gegen Sie erhobenen Anschuldigungen, Sie würden ohne gesichertes Faktenwissen auf Lügen und Phantastereien setzen, sind vor dem Hintergrund meiner eigenen Recherchen als Verleumdung einzustufen.

Nicht nur, dass der Begriff „Hassseite“ von Dachschaden Sobottka geprägt und von dem geistig minderbemittelten Andreas Wittmann unbesehen übernommen wurde, ist dieser auch noch fehlerhaft, da hier nur die Lügenmärchen des Psychopathen Winfried Sobottka nachvollziehbar widerlegt werden, was man gewiss nicht als Hass bezeichnen kann. Zudem ist Dachschaden Sobottka solcher Emotion nicht wert. Anstatt Hass müsste es richtig Abneigung, Verachtung oder Abscheu heißen, denn mehr habe ich für Wahnfried nicht übrig.wuerg2

Wenn dieser Spinner, der angeblich Sachverständiger für Sicherheitseinrichtungen sein will. mich der Verleumdung bezichtigt, beweist das wieder, dass es zwingend notwendig ist, ihn auf seinen Geisteszustand zu untersuchen, denn bei ihm fehlen so einige Tassen im Schrank.

Dass der wahnsinnige Sobottka auf Lügen und Fantastereien setzt, hat mit gesicherten Faktenwissen und unstreitig die Staatsanwaltschaft festgestellt:

Staatsanwaltschaft1

Staatsanwaltschaft2

Soviel zu den eigenen Recherchen dieser Einwegflasche. Mag dieser ungebildete Andreas Wittmann nun der Staatsanwaltschaft Verleumdung vorwerfen.auslachen

Erschütternd ist bei der Geschichte, wie dieser Narr mit seinem Schwachsinn das Ingenieurwesen in Verruf bringt und das betrachte ich als persönliche Beleidigung. Bei Wahnfried, der nur ein saudämlicher Ladenhüter ist, ist mir das egal. Hinzu kommt noch, dass Andreas Wittmann einen Lehrstuhl an der Bergischen Universität Wuppertal innehat. Im Ausland kann man sich nur noch wundern, über das was in Deutschland geschieht. Nach den plagiierten Doktorarbeiten nun ein Professor, der nicht bei Sinnen ist.

Andererseits ist es ein Glück, dass dieser Narr nicht für die Sicherheit von Kernkraftwerken zuständig ist, sondern sein Unwesen an der Uni treibt. Auf seine Einstellung zur Sicherheit kann man nichts geben, wenn er sogar bestialische Mörder frei herumlaufen lassen würde. Der Knabe ist so krank, dass er sogar Dachschaden Sobottka glauben würde, dass zum Rückwärtsfahren einer Dampflok der Heizer die Kohlen herumdrehen müsse.00008332

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Ihre Argumentationen zu den Unrichtigkeiten im Falle des Mordes an Nadine Ostrowski sind logisch und mehr als ausreichend durch Belege gestützt, so dass alle von Ihnen gezogenen Schlüsse durchaus möglich, viele sogar hoch wahrscheinlich, und manche sogar als gesichert einzustufen sind.

Das ist Schwachsinn in Reinkultur, denn logisch ist nichts von dem, was der schwer seelisch abartige Sobottka ins Internet blähte, der seine Belege selber frei erfunden hat. Gesichert ist da rein gar nichts, außer dass der depperte „Ingenieur“ in einer Scheinwelt lebt und dem wahnhaft gestörten Sobottka  sehr ähnlich ist. Z.B.:

1.) Beiden ihr unsinniges Geschwafel liegt eine gewaltige Profilneurose zugrunde.

2.) Wittman hält sich für Hercule Poirot und Sobottka für Sherlock Holmes.

3.) Beide sind nicht in der Lage logisch zu denken.

Beide unterscheidet nur eines. Dachschaden Sobottka wurde die schwer seeliche Abartigkeit und wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 schon mittels Gutachten und Urteil nachgewiesen. Genau das steht bedauerlicherweise bei Andreas Wittmann noch aus.aniGif

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Auch wenn ich noch nicht umfassend und abschließend Stellung beziehen kann, so möchte ich doch jetzt schon auf einige Punkte hinweisen, die meines Erachtens in besonderer Weise verdeutlichen, dass das Urteil in Teilen nicht haltbar ist, während von Ihnen aufgestellte Hypothesen sich widerspruchsfrei in den Rahmen unstrittiger Tatsachen einfügen lassen.

Dieser Narr sollte es besser unterlassen, weiter über den Fall zu schmieren, weil er selber dann schnell vor dem Kadi landen wird. Da er mit seinen idiotischen Aktionen die Resozialisierung des bestialischen Mörders Philip Jaworowski behindert, kann er nur hoffen, dass ihm auch der § 20 StGB, den er sich aus meiner Sicht schon redlich verdient hat, bewilligt wird.smilie_happy_010

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Dabei beziehe ich mich, soweit keine andere Quelle angegeben ist, auf die Angaben
im Urteil. Meine Einschätzungen zum Komplex des Telefonkabels hatte ich Ihnen ja bereits am 3. Februar dieses Jahres zukommen lassen.

Soll er doch weiter auf dem Telefonkabel herumhacken, denn dann wird endlich geklärt, dass der Killer ein Kabel mitbrachte und es somit ein geplanter Mord war, von dem das Gericht bisher nicht ausging.teufel-zombies0225

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Laut Urteil müsste Philip J. die Tat zwischen 00:03 Uhr und ca. 00.38 Uhr am 20.08.2006 begangen haben. Jedenfalls habe er bis 00:03 Uhr eine Handy-Kommunikation mit Nadine K. durchgeführt, während er um 00.43 Uhr nachweislich zu Hause war. Rechnet man 5 Minuten für die Fahrt vom Tatort zu Philips Wohnung, dann bleibt die Zeitspanne von 00:03 Uhr bis 00:38 Uhr, mithin 35 Minuten, die dem Philip am Tatort maximal hätten zur Verfügung stehen können. Spuren soll er dabei keine hinterlassen haben – bis auf eine DNA-Spur an einem Lichtschalter.

Dass der Killer keine anderen Spuren hinterlassen habe, hat der Trottel nur von Dachschaden Sobottka übernommen. Da keinem der beiden Hirnlosen die Ermittlungsakte vorliegt gehört diese Aussage auch in die Kategorie „variable Wahninhalte“.hackfresse

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Doch Folgendes soll er alles getan haben:

· Mehrfach soll er Schläge mit einer ca. 1 kg schweren Maglite wuchtig ausgeteilt haben,
· einen Telefonapparat aus der Wand gerissen haben,
· das Opfer auf engstem Raume (1 Quadratmeter Gäste-WC!) von hinten gedrosselt haben,
· dem Opfer mindestens 12 Messerstiche in Kopf und Hals zugefügt haben,
· einen Küchenschrank geöffnet und einen Topf entnommen haben,
· mindestens einen Wasserhahn betätigt haben,
· mindestens 2 Türen geschlossen haben (Haustür und Gäste-WC-Tür)
· und mindestens eine Tür geöffnet haben (Haustür).

Während man noch annehmen kann, er habe beim Öffnen und Verschließen von Türen ein Papiertaschentuch oder Ähnliches benutzt, um eine Auftragung von Spuren zu vermeiden, so erscheint spätestens ein spurenfreies Drosseln auf engstem Raume von hinten unmöglich: Das Opfer bleibt, so die mir zur Verfügung stehende Literatur, mindestens zwischen 6 und 10 Sekunden bei Bewusstsein(1),während der Täter mit maximalem Krafteinsatz versucht, die Drosselschlinge möglichst fest zu ziehen. Der Überlebenskampf des Opfers und die vehementen Mühen des Täters führen dabei zwangsläufig zu engem Körperkontakt, bei dem in der Regel massenhaft Mikrospuren in beide Richtungen übertragen werden. Entsprechend hätte man hinten an der Leiche und ihrer Kleidung Mikrospuren des Täters finden müssen (Faserspuren, Hautschuppen, Schweißspuren). Doch offensichtlich hatte es solche Spuren vom Verurteilten nicht gegeben, denn sonst wären sie als Tatspuren 1. Klasse sicherlich im Urteil erwähnt worden.

Auch das Fehlen jeder Abwehrverletzung der Ermordeten gegen das Drosseln spricht gegen die Theorie, dass sie bewegungsfähig vor dem Spiegel im Gäste-WC gestanden habe, während der Täter sie von hinten drosselte. Denn wenn ein handlungsfähiges Opfer gedrosselt wird, so wehrt es sich – aus verständlichen

(1) „Eine Unterbrechung der arteriellen Hirnversorgung hat demgegenüber bereits nach wenigen Sekunden den Verlust des Bewusstseins zur Folge: Bei über 100 Versuchspersonen wurde eine Druckmanschette um den Hals rasch stark aufgepumpt, alle verloren das Bewusstsein innerhalb von 6 bis 10 Sekunden (Rossen und Kabat 1943).“ zitiert nach (Burkhard Madea, „Praxis Rechtsmedizin – Befunderhebung, Rekonstruktion, Begutachtung“, 2. Aufl., 2006, Heidelberg und Bonn, S. 156)

Gründen und bereits instinktiv – massiv dagegen. Der BGH erkennt in einem bekannten Urteil an, dass ein Drosseln ohne Abwehrverletzungen bedeute, dass dem Opfer eine Gegenwehr nicht möglich gewesen sei (2):

Gegenwehr führt dann beispielsweise dazu, dass die Drosselmarke verrutscht, dass beim Versuch, die Schlinge zu weiten, Kratzspuren am Hals entstehen, dass Material von der Schlinge abgekratzt wird und unter den Fingernägeln als Spur verbleibt, dass das Opfer es schafft, den Täter zu kratzen, wobei Teile seiner Haut und seines Blutes als Spuren unter den Fingernägeln des Opfers verbleiben. Solche Spuren gab es nicht an der Leiche der Nadine, sonst wären sie zweifellos im Urteil erwähnt worden.

Was die Spurenlage angeht, liegen hier praktisch zwei sich ergänzende Unmöglichkeiten vor: Unmöglich ist es einerseits, dass der Verurteilte das Opfer wie im Urteil dargestellt gedrosselt haben kann, weil es keine Mikrospuren von ihm an der Rückseite der Leiche gab, die darauf hindeuteten. Unmöglich ist es zweitens aber auch, dass Nadine, wäre sie handlungsfähig gewesen, sich gegen einen so schwerwiegenden Angriff nicht gewehrt hätte, wozu sie immerhin mindestens 6 Sekunden Zeit gehabt hätte. Doch hätte sie sich gewehrt, dann hätte das Spuren hinterlassen müssen – und die fand man nicht.

Hier soll der Verurteilte also etwas getan haben, was er vor dem Hintergrund der Spurenlage gleich aus zwei triftigen Gründen unmöglich getan haben kann! Und das ist ein fester Bestandteil des vom Gericht angenommenen Tatablaufs!

Demgegenüber muss ich zugeben, dass Ihr Tatmodell, demnach Nadine zum Zeitpunkt des Drosselns durch eine Fesselung mit Frischhaltefolie fixiert gewesen sei, nicht in erkennbarem Widerspruch zur Spurenlage steht, sondern sich in die Spurenlage einfügt.

(2) „Das vom Landgericht herangezogene Fehlen von Abwehrverletzungen belegt nur, dass P. jedenfalls im Zeitpunkt der Drosselung zu einer Gegenwehr nicht mehr in der Lage war, doch lässt dies noch nicht ohne weiteres den Schluss zu, dass diese Wehrlosigkeit auf einer vorgängigen Arglosigkeit beruhte.“ (Beschluss Az. 4 StR 180/13 BGH, 4. Juni 2013).

Jetzt hängt sich diese Knalltüte auch noch an dem idiotischen Lügenmärchen des wahnsinnigen Sobottka mit der Frischhaltefolie auf:

2009-10-12 14 54 05

Wer das glaubt, der ist wirklich von Sinnen.wirr7

Da Andreas Wittmann als Ingenieur nichts taugt, da ihm jegliches logisches Denken fehlt, versucht er sich nun als Ermittler, Gerichtsmediziner, Jurist usw., um wenigstens damit die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

Fakt ist, dass Philip Jaworowski

1.) zur Tatzeit am Tatort war.

2.) in seinem Zimmer, alle Tatwerkzeuge versteckt hatte.

3.) ein Geständnis abgelegt hat.

Unter Missachtung aller Fakten fantasiert sich Andreas Wittmann, aufbauend auf den Wahnvorstellungen des Psychopathen Sobottka, seine Geschichten zusammen., was mit Logik nichts gemein hat. Zudem waren an der Aufklärung dieses Mordfalles eine ganze Reihe qualifizierter Leute beteiligt. Weiterhin waren ausreichend gut Informierte nicht nur an dem Verfahren beteiligt, sondern auch unter den Zuhörern. Es widerspricht doch jeglicher Logik, dass sich keiner von denen auf die Hinterbeine stellte und das Urteil in Zweifel zog, wenn die krankhaften Fantasien der beiden Spinner Sobottka und Andreas Wittmann auch nur annähernd der Realität entsprächen. vogel

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Vergleichbar sind andere Aspekte aus meiner Sicht einzuordnen: Das aus Unwahrheiten, Erinnerungslücken und Ungeklärtheiten bestehende „Geständnis“ des Philip Jaworowski passt wesentlich besser zu einem Unschuldigen, von dem ein Geständnis verlangt wird, um das Strafmaß niedrig zu halten, als zu einem Täter, der durch ein offenes und ehrliches Geständnis nur noch gewinnen könnte.

Mag der krankhaft geltungssüchtige Wittmann einordnen was und wo er es will. Es interessiert keinen Menschen. Offensichtlich ist dieser Professor nur ein Parasit der Gesellschaft. Weil er in der freien Wirtschaft mangels Qualifikation nicht Fuß fassen kann, hat er sich wie Sobottka in die Obhut des Staates begeben. Dass solch ein Tagedieb auch noch vom Staat ernährt wird, ist wirklich eine Schande.motz

Dieser Möchtegern-Ingenieur ist noch nicht einmal in der Lage die Unwahrheiten und Erinnerungslücken des Täters logisch nachzuvollziehen. So etwas macht ein Angeklagter doch nur, um seine Lage zu verbessern und nicht zu verschlechtern. Das war die hervorragende Arbeit der Verteidiger, welche den Mordbuben wohl hinreichend eingeimpft hatten, worüber er reden solle und worüber nicht. Jedenfalls betrafen die Unwahrheiten und Erinnerungslücken genau die Punkte, welche ihn des geplanten Mordes überführt hätten. Eher gefriert die Hölle, bevor Andreas Wittmann das begreift.troest

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Die der Nadine zugefügten Schlagverletzungen hätten ihr auch nach meiner Überzeugung nicht zugefügt werden können, wenn sie zur Abwehr fähig gewesen wäre. Auch hier geht das Urteil von praktisch Unmöglichem aus, während Ihr Modell, demnach Nadine vor den Schlägen fixiert worden sein musste, zur objektiven Spurenlage passt.

Wer, außer dem unzurechnungsfähigen Dachschaden Sobottka, kann denn beurteilen, in welcher Verfassung sich Nadine O. befand? KEINER achtungachtungachtung

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Sehr geehrter Herr Sobottka, ich werde auf einiges noch detaillierter eingehen, insbesondere auf das Schlagen mit der Taschenlampe und auf die Möglichkeit, Spuren zu fingieren, möchte aber schon jetzt klar zum Ausdruck bringen, dass dem Philip Jaworowski nach meiner nun durch eigene Recherchen fundierten Überzeugung Unrecht angetan wurde und wird:

Das sollte der Irre besser unterlassen, da er sonst sehr schnell vor Gericht landen könnte. Außerdem sollte diese empathielose Kreatur, welche ihre Bedürfnisse über die anderer stellt und wirklich schon das Niveau des schwer seelisch abartigen Sobottka erreicht hat, sich besser in Schweigen hüllen, da deren Ausführungen bzgl. des Mordfalles niemanden nützen, sondern nur noch erheblichen Schaden anrichten können.anbet

Mag Wittmann die breite Öffentlichkeit mit seiner durch eigene „Recherchen“ fundierten Überzeugung zukünftig verschonen, damit er sich nicht noch lächerlicher macht.arsch

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Mir ist es selbst nach reiflicher Überlegung unklar, wie ein Täter es geschafft haben könnte, betreffend das Schlagen und das Drosseln ein Spurenbild zu erzeugen, als sei Nadine fixiert gewesen, und dann auch noch, ohne Mikrospuren an der Leiche oder im Gäste-WC oder in der Küche zu hinterlassen.

Wie bei Dachschaden Sobottka handelt es sich bei Andreas Wittmann um einen armseligen Wiederkäuer, der seitenfüllend immer wieder den gleichen Schmarrn schmiert. Da ihm die Ermittlungsakten nicht vorliegen, ist ihm auch nicht bekannt, welche Spuren tatsächlich gefunden wurden.engel2

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Obwohl von mir auch insofern um Klärung gebeten, konnten oder wollten mir die Gerichtsreporter Helmut Ullrich und Roland Müller sowie die Rechtsanwälte Prof. h.c. Dr. Ralf Neuhaus, Rudolf Esders, Heike Tahden-Farhat und Roland Pohlmann auch keine Antwort darauf geben.

Da hat dieser Narr doch tatsächlich geglaubt, dass nur eine/einer auf seinen Schmarrn antwortet. Es handelt sich dabei um Leute, welche weiß Gott besseres zu tun haben, als einem Spinner Rede und Antwort zu stehen.aetsch

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Auch im Urteil wird nicht darauf eingegangen. Es wird im Prinzip einfach gesagt, er habe sie geschlagen und habe sie von hinten gedrosselt, ohne auch nur im Mindesten zu erklären, wie er das Unmögliche (s.o.) geschafft haben soll.

Nun ist Andreas Wittmann denkbar ungebildet und kann daher auch nicht wissen, dass das Urteil eine Zusammenfassung aller Ermittlungsergebnisse und kein Lehrbuch für Möchtegern-Ermittler bzw. -Fallanalytiker darstellt.idee

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Solange aber niemand sagen kann, wie der Verurteilte es geschafft haben könnte, der Nadine die Schlagverletzungen und die Drosselungsverletzungen passend zur Spurenlage beizubringen, solange muss man auch davon ausgehen, dass er es nicht getan haben kann, darf stattdessen nicht einfach sagen: “Ja, das weiß eben nur der Herr Jaworowski“.

Und schon wieder sind wir bei einer Spurenlage, welche dem Schmieranten gar nicht bekannt ist.kuh

Andreas Wittmann hat Folgendes geschrieben:

Solange man mir nicht darlegen kann, wie er es geschafft haben könnte, solange bin ich davon überzeugt, dass es ihm unmöglich gewesen ist und er bereits deshalb nicht der Täter sein kann.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Wittman
Wuppertal , den 7. Mai 2014

Warum sollte irgendwer diesem Narren etwas darlegen. Er ist wie Sobottka einspurig und stumpfsinnig von seinem Quark überzeugt und soll es auch bleiben.omm

Solange er seine Überzeugung für sich behält, ist die Welt ja in Ordnung. Klärt er aber technische Probleme genauso oberflächlich und sinnbefreit, wird es bedenklich.schlotter

Natürlich muss Dachschaden Sobottka wieder mit seinen albernen Bildchen hausieren gehen. Die Behauptung des Andreas Wittmann, dass Philip Jaworowski schlimmes Unrecht geschehen sei, ist schlicht und einfach wahrheitswidrig.

Schön, die beiden aufgedunsenen Speckschädel auf einem Bild zu haben.

Auslachen

prof-dr-ing-andreas-wittmann_zk_ida-haltaufderheide_janina-toennes_jana-kipsieker_julia-recke_celia-recke_nadine-kampmann_sarah-freialdenhoven

Auch im Fall Gustl Mollath betätigte sich der Maulfechter Andreas Wittmann. Dabei trat er so massiv auf, dass man ihn im Opablog sogar für einen Rechtsanwalt hielt, der in den Fall involviert sein solle.scham

Dieser Andreas Wittmann ist ein lupenreiner Querulant , dem nur daran gelegen ist über diesen Staat, der ihn auch noch ernährt herzuziehen. Auch in diesem Punkte ist er Dachschaden Sobottka zum Verwechseln ähnlich.bravo

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Da kommt der irre Sobottka nun nach fast zwei Monaten mit einem Brief des merkwürdigen Profs um die Ecke. Normalerweise (aber was ist bei ihm schon normal) hätte er mit dem Schrieb doch niemals so lange gewartet, sondern ihn SOFORT und mit Triumpfgeheul veröffentlicht.

Dann übernimmt der Knabe EXAKT bis in jedes für jeden Hirnnormalen offenkundig idiotische Detail seines hirnrissigen Verschwörungsgeschwurbel, mit dem der Irre dank offenkundiger Irrsinnigkeit seit Jahren überall abgeblitzt ist.rotfl

Berufen tut er sich, wie auch der Irre, ausschließlich auf Zeitungsschnibbel und das Urteil gegen den Mörderbengel, weil ihm dummerweise ebenfalls die Prozessakte fehlt.

Dann wendet sich der merkwürdige Prof. obendrein noch an exakt dieselben Leute, die der Irre auch stets im Zusammenhang mit seinem Lieblingsmordfall auf dem Zettel hat.

Auch das Frischhaltefolien-Gesabbel, das so weit hergeholt ist, dass es außer dem notgeilen, SM-süchtigen Irren niemandem in den Sinn kam, findet der merkwürdige Prof. ganz, ganz toll und vor allem: schlüssig.00008354

Und obendrein ärgert sich der Kasper dann auch noch AUSGERECHNET lauthals über dieses Blog, das außer dem Irren selberachtung bis dato niemanden ärgerte.

Entweder, der Irre hat mit dem merkwürdigen Prof. EXAKT da den Seelenverwandten gefunden, den er immer schon vergeblich suchte und bis dato sogar bei den Durchgeknalltesten (Hörnchen, Nowatschek, Kühn etc.) nicht fand, oder da ist etwas oberfaul. Na ja, wer seinerzeit „mal eben“ als völlig Außenstehender mit Mollath in der geschlossenen Klapse telefonieren konnte, während selbst die engsten Vertrauten und Sympathisanten Mollaths öffentlich darüber meckerten, dass sie nicht zu ihm durchgestellt wurden bzw. sein „Redekontingent“ extrem beschnitten war, dem labern eben sogar die Professoren exakt nach dem dämlichen Schandmaul.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwerseelischabartigenSobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….” “Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

 

Weiter geht es mit Prof. Dr. Ing. Andreas Wittmann, Bergische Universität Wuppertal, und Dachschaden Sobottka. Dr. med. Bernd Roggenwallner, Fachschaft Jura Uni Wuppertal, gabriele wolff, Gustl Mollath, Ida Haltaufderheide, Karen Haltaufderheide, Opablog, Prof. Henning Ernst Müller, RAin Heike Tahden-Farhat, Rechtsanwalt Dr. h.c. Gerhard Strate, AnNijaTbé

kleiner_idiot

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/05/29/sherlock-holmes-uber-den-totalversager-dr-roggenwallner-und-hercule-z-k-satanistin-ida-haltaufderheide-karen-haltuafderheide-die-grunen-wetter-ruhr-die-grunen-hagen-die-grunen-herdecke-die-gr/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes über den Totalversager Dr. Roggenwallner und Hercule / z.K. Satanistin Ida Haltaufderheide, Karen Haltaufderheide, Die Grünen Wetter Ruhr, Die Grünen Hagen, Die Grünen Herdecke, Die Grünen Ennepe

Immer wenn der schwer seelisch abartige Sobottka in seiner hilflosen Wut und er den Ausführungen hier nichts entgegensetzen kann, weil es die reine Wahrheit ist, nicht mehr weiter weiß, muss Dr. Roggenwallner herhalten, wobei er nicht einmal rafft, das er da ins Leere schießt, da mich das wenig juckt. Da er aber grundsätzlich niemals trifft, fällt ihm das gar nicht mehr auf. Er sabbelt eben, um zu sabbeln und glaubt tatsächlich, dass ihm jemand, abgesehen von den beiden schrägen Figuren AnNijaTbé und Prof. Dr. Ing. Andreas Wittmann, den Hirnschrott abnimmt.

Nur dem wahnhaft gestörten, einschlägig vorbestraften und unter offener Bewährung stehenden ordinären Gewohnheitsverbrecher, Alimentenpreller, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka, der seit Jahrzehnten sein Leben zu Lasten redlicher Bürger fristet, kann einfallen, zu behaupten, dass Dr. Roggenwallner ein Totelversager sei.00008283

Dabei ist Dachschaden Sobottka selber der

Totalversager im Kleinen, im Großen, in allem

Er kann sich noch nicht einmal selber ernähren, ist selbst als Straßenfeger zu doof und ist daher nicht mehr vom Arbeitsamt vermittelbar . Deswegen ist er nun von der Sozialhilfe abhängig. Solch ein geistesgestörter lüner Dorftrottel glaubt wirklich, den in seinem Beruf als Psychiater erfolgreichen Dr. med. Bernd Roggenwallner als „Totalversager“ bezeichnen zu dürfen.smilie_happy_010

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: “Good Morning, Mr. Sobottka. Das Geheimnis um “Hercule” kann als gelüftet betrachtet werden:

https://dasgewissen.wordpress.com/2014/05/31/prof-dr-ing-andreas-wittmann-ist-der-hofnarr-von-dachschaden-sobottka-bergischen-universitat-wuppertal-prof-henning-ernst-muller-gustl-mollath-rechtsanwalt-dr-h-c-gerhard-strate-dr-rudolf/

Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie sich der Psychopath in Selbstgespräche mit Märchenfiguren ergießt, weil bedingt durch seine soziale Isolation, er weder im realen Leben noch im Internet jemanden hat, der sich mit ihm unterhalten will. Er ist eben eine bösartige, entartete, falsche und verlogene Kreatur, welche sich überall unbeliebt macht.anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Damit ist sind einige oft genutzte Argumentationsmuster des geisteskranken Dr. Roggenwallner, die dieser auf seinem Rufmordblog unter dasgewissen.wordpress.com nicht müde wird, zu wiederholen, widerlegt.

Wer geistesgestört ist, kann man schön in dem Gutachten sowie Urteil nachlesen.rotfl

Was den angeblichen „Rufmord“ betrifft, beschrieb ich schon hier:

https://dasgewissen.wordpress.com/2014/04/10/dr-med-bernd-roggenwallner-und-sein-stalker-der-psychopath-winfried-sobottka-uni-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3-Berlin/

Im Wahn unterstellt Dachschaden Sobottka grundsätzlich anderen seine eigenen Eigenschaften und Handlungsweisen. Wegen Rufmordes bekommt er ja auch demnächst sein neues Verfahren. Bisher hat er ja schon diesbezüglich 3 Verfahren und eine einstweilige Verfügung hinter sich. Dass Dr. Roggenwallner hier schriebe ist einer der variablen Wahninhalte von ihm, welcher bis zu seinem Lebensende bleiben wird.auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ein Professor, der Mathe können musste, um an seine akademischen Titel herankommen zu können, ist nicht der schlechteste Prüfstein für Ihre logischen Folgerungen, zudem sind ihm wichtige Dinge aufgefallen, die Ihnen entgangen waren….

Die Folgerungen des Wahnsinnigen sind durchaus nicht logisch. Sondern krankhafte Fantasien und dieser durchgeknallte Prof. Dr. Ing. Andreas Wittmann gewiss nicht der Maßstab aller Dinge. Übrigens ziehe ich in Erwägung bei der Bergischen Universität Wuppertal nachzufragen, wie viel Intoleranz und Dummheit dazu gehört, um dort einen Lehrstuhl zu ergattern.hae

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber warum haben Sie das Geheimnis um ihn erst jetzt gelüftet?”

Das frage ich mich auch.gruebel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: “Good Morning, Mr. Holmes. Ja, ich hatte tatsächlich das Glück, mit Herrn Prof. Wittmann einen sehr scharfsinnigen Mann dazu bewegen zu können, sich mit dem Mordfall Nadine vertraut  und sich ein eigenes Bild zu machen. Er kann im Übrigen auch bestätigen, dass ich ihm von Beginn an und mehrfach sagte, dass ich an seinem ehrlichen und fundierten Urteil interessiert sei, und dass er mich im Falle von erkennbare Irrtümern auf meiner Seite auch auf diese hinweisen solle, weil es mir tatsächlich um die Wahrheit geht  und um nichts anderes.

Also scharfsinnig ist es bestimmt nicht, das irrationale Geschmiere eines nachweisbar wahnhaft Gestörten  zu kopieren und als Tatsache verkaufen zu wollen. Das kann man bestenfalls als hochgradig beschränkt bezeichnen. Das komplette Geschmiere des Irren ist ein Irrtum und kein normaler Mensch weltweit , abgesehen von dem trottligen Prof. Dr. Ing. Andreas Wittmann, ist innerhalb von 7achtung Jahren darauf angesprungen. Selbst die Medien zeigen dem geistesgestörten ordinären Gewohnheitsverbrecher Sobottka die kalte Schulter.nase

Wenn da wirklich auch nur das Geringste dran wäre, was auf ein fehlerhaftes Urteil hinweisen würde, wäre zumindest die Presse längst darauf eingegangen, wo doch der Irre diese schon auf seine verquasten Theorien aufmerksam machte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Er sagte darauf dann, dass etwas anderes für ihn auch nicht infrage komme, gab also die Antwort, die ich von jedem vernünftigen Menschen in dem Zusammenhang erwarte.

Hier zeigt sich, dass dieser Dr. Ing. Andreas Wittmann sich dringend auf seinen Geisteszustand untersuchen lassen soll. Zumindest weiß der Clown, das eine Kette nur so stark ist, wie ihr schwächstes Glied. Eine beachtliche Leistung für einen Prof. Dr. Ing.00008334

Nur irrt er, wenn er das auf die Juristerei umsetzt. Meinethalben mag er alle Indizien in seine Kleinteile zerlegen, das ändert aber nichts daran, dass die Summe der Beweise ein eindeutiges Bild von dem Tathergang ergeben. Das ist die Mathematik der Juristen.bravo

Nun mag dieser Prof. Dr. Ing. Andreas Wittmann weiterhin auf dem Niveau des wahnsinnigen Sobottka Mordaufklärung betreiben, wenn er nichts Besseres mit seiner Zeit anzufangen weiß. Jedenfalls ist das eines Professors nicht würdig und sagt sehr viel über diesen aus.2062

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass ich seinen Realnamen erst jetzt ins Spiel bringe, hat verschiedene Gründe. Einer ist es, dass ich erst eine weitere Überraschung in der pipeline haben wollte, bevor ich die Überraschung betreffend “Hercule” ausspielte.”

Bisher kamen aus der „Pipeline“ des Psychopathen nur Eintrittskarten für die Psychiatrie oder Straftaten.Schön ist aber, dass er der Menschheit mal einen Professor vorgestellt hat der einen nicht mindergroßen Dachschaden sein Eigen nennt, wie er selber hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

 “Es wird in absehbarer Zeit also eine weitere Überraschung geben. Hat sie schon einen Tarnnamen?”

Das war doch keine Überraschung sondern der ewig gleiche Schmarrn des Wahnsinnigen, nur diesmal mit Prof. Dr. Ing. Andreas Wittmann unterzeichnet.00008354

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: “Nein. Es wird auch eine völlig andere Art der Überraschung sein, wenn auch vergleichbar groß.”

………………………………………….

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Noch mehr solche bescheuerten „Überraschungen“, welche doch nur aus Wiederholungen des seit 7 Jahren gepredigten Schmarrn sind. Nur wird er niemals mehr noch so einen bekloppten Professor finden, der sich mit der Rechtsanwältin Heike Tahden-Farhat über einen längst geklärten Mordfall unterhalten will.

Prof. Wittmann

Ich finde das Bild irgendwie herrlich. Man sagt, dass es keine dummen Fragen gäbe. Hier stellt aber ein Professor gleich zwei dumme Fragen. Wie kann das wohl sein?

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigenSobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Prof. Dr. Ing. Andreas Wittmann ist der Hofnarr von Dachschaden Sobottka. Bergischen Universität Wuppertal, Prof. Henning-Ernst Müller, Gustl Mollath, Rechtsanwalt Dr. h.c. Gerhard Strate, Dr. Rudolf Sponsel, Gabriele Wolff, Opablog,Karen Haltaufderheide, Ida Haltaufderheide Fachschaft Jura Uni Wuppertal, Fachschaft Jura Uni Bochum, Fachschaft Jura Uni Regensburg

Nach 7achtung Jahren Propaganda im Internet hat Dachschaden Sobottka endlich einen Tölpel gefunden, der sich seine verquasten Theorien auch noch zu eigen macht und dazu als Hochschullehrer tätig ist.

Leichenfledderer unter sich.

idiot_and_murderer1

[http://feuerkraft.wordpress.com/2014/05/29/justizverbrechen-nr-1-prof-dr-ing-andreas-wittmann-an-rechtsanwaltin-heike-tahden-farhat-z-k-prof-henning-ernst-muller-gustl-mollath-rechtsanwalt-dr-h-c-gerhard-strate-dr-rudolf-sponse/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Justizverbrechen Nr. 1: Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann an Rechtsanwältin Heike Tahden-Farhat / z.K.: Prof. Henning-Ernst Müller, Gustl Mollath, Rechtsanwalt Dr. h.c. Gerhard Strate, Dr. Rudolf Sponsel, Gabriele Wolff, Opablog,Karen Haltaufderheide, Ida Haltaufderheide,Fachschaft Jura Uni Wuppertal, Fachschaft Jura Uni Bochum, Fachschaft Jura Uni Regensburg

Das angebliche „Justizverbrechen“ sollte der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Alimentenpreller, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka erst einmal nachvollziehbar belegen.nase

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mordfall Nadine Ostrowski / Falschverurteilung des Philip Jaworowski:

Brief des Herrn Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann an die Rechtsanwältin Heike Tahden-Farhat

mordfall-nadine-ostrowski_philip-jaworowski-prof-andreas-wittmann_an_rechtsanwaeltin-heike-tahden-farhat_Gevelsberg

Prof. Wittmann

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In einem Brief vom 18.03. 2014 schreibt Herr Prof. Dr.-Ing. an die Rechtsanwältin Heike Tahden-Fahrhat, die im Mordprozess Nadine Ostrowski die Nebenklage gegen den Angeklagten Philip Jaworowski vertrat, u.a. (Hervorhebungen nachträglich eingefügt):

Warum schreibt dieser merkwürdige Professor grade die Rechtsanwältin Heike Tahden-Farhat an? Wäre es nicht richtig die zuständigen Richter oder Staatsanwälte mit seinem Irrsinn zu konfrontieren? Anscheinend mag er nicht solche Schriftsätze erhalten, wie Dachschaden Sobottka.

Staatsanwaltschaft1

Staatsanwaltschaft2

Vielleicht mag er auch nicht mit „Spinner“ tituliert werden, wie Wahnfried von den hervorragenden Verteidigern des bestialischen Mörders Philip Jaworowski.

Prof. Dr. Neuhaus

Auch das wäre naheliegender, nämlich sich bei den Verteidigern zu informieren, als grade bei einer Nebenklägerin.omm

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

Da am Telefon aber ein anderes Kabel gefunden wurde, von dem zunächst falsch angenommen worden war, es sei das Telefonkabel vom Tatort, während das eigentliche Tatkabel verschwunden ist (nach wie vor), lässt sich der Vorwurf einer fingierten Spur m.E. nicht mehr beiseiteschieben: Warum hätte Herr Jaworowski, wäre er der Mörder, das eigentliche Tatkabel beseitigen, ein identisch anmutendes aber mit Opferblut beschmieren und hinter seinem Schrank verstecken sollen? Um anhand eines von ihm selbst gefälschten Beweismittels überführt werden zu können? Das wäre an Absurdität nicht mehr zu überbieten.

Das hat er bei dem schwer seelisch abartigen Winfried Sobottka kopiert. Das im Zimmer des Mordbuben gefundene Telefonkabel ist das Drosselkabel und aus dem Haushalt der Ostrowskis. Das Kabel, welches der Killer mitgebracht und nicht verwendet hatte wurde ja auch nicht gesucht, sondern nur das Tatwerkzeug. Beiseiteschieben lässt sich auch nicht, dass man in dem Zimmer das Messer fand, mit dem die Bestie 12 mal in Gesicht und Hals seines Opfers stach.

s-30a

Das ist für den verqueren Professor aber genauso nebensächlich wie die Tatsache, dass Philip Jaworowski zur Tatzeit am Tatort war.

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

und:

Im Urteil finde ich auch keinerlei Hinweise auf Spuren wie Fingerabdrücke des Verurteilten am Tatort. Aber DNA von Herrn Jaworowski will man an einem (von der Polizei ausgebauten und sichergestellten) Lichtschalter gefunden haben, doch nirgendwo sonst soll es Spuren von ihm gegeben haben, nicht einmal an der Leiche oder im Gäste-WC, wo er das Opfer auf einem Quadratmeter Raum, zusätzlich beengt durch Toilettenschüssel und Waschbecken, von hinten bis zum Kehlhornbruch gedrosselt haben soll. In Anbetracht der heutigen Fähigkeiten der Spurensicherung verwundert das sehr.

Naja, es dürfte sehr schwierig sein an einer Leiche Fingerabdrücke zu finden. Auch braucht der Täter nicht zwangsläufig die Wände des Raumes berührt zu haben. Zudem ist dieser Professor genauso begriffsstutzig wie der irre Sobottka. Jedem normaldenkenden Menschen ist klar, dass die Ermittlungsbehörden nicht alles veröffentlichen, um die Ermittlungen nicht zu gefährden. Da dieser durchgeknallte Prof. von denselben Zeitungsschnipseln seine „Weisheiten“ bezieht, muss natürlich der gleiche Schwachsinn rauskommen, den auch Dachschaden Sobottka predigt.

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

und:

Weiterhin gab es laut Urteil keine Spuren der Abwehr an der Leiche, das Opfer muss also darauf verzichtet haben, in die Schlinge zu greifen usw.. Sie darf sich nicht einmal angestrengt gewunden haben, denn die Drosselspur am Hals ist –so das Gutachten der Rechtsmedizin- sauber und gerade, während es sonst doch üblich ist, dass es bei Kämpfen zwischen Täter und Opfer zu einem (teils mehrfachen) Verrutschen der Drosselmarke kommt.

Wie dieser närrische Prof. an das Gutachten der Gerichtsmedizin gekommen sein soll, ist mir schleierhaft. Außerdem gibt es keinen ewigen Kampf, wenn so ein Kabel um den Hals fest zugezogen wird. Durch das Abschneiden der Blutzufuhr geht das recht schnell. Auch ist nicht bekannt in welchem Zustand sich das Opfer zu diesem Zeitpunkt befand.

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

und:

Auch der Umstand, dass das Opfer nicht nur zum Zeitpunkt der Tat nur mit Nachtwäsche bekleidet war, sondern bereits im Schlafanzug gewesen sein soll, als ihre Besucherinnen noch dort waren, erscheint mir lebensfremd. Welchen Grund sollte das Mädchen gehabt haben, sich Nachtwäsche anzuziehen, bevor ihr Besuch gegangen war?

Das ist der Beweis für die Unschuld des Philip Jaworowski.00008356

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

und:

Auch das Geständnis des Herrn Jaworowski überzeugt mich nicht. Es ist –wie auch das Urteil feststellt– voller nachweislicher Lügen, voller Erinnerungslücken und erklärt sehr Wichtiges nicht, zum Beispiel, wie er dem handlungsfähigen Opfer, während er ihr vis-a-vis gegenüber gestanden haben soll, „mindestens dreimal“ auf praktisch die selbe Stelle am Oberkopf geschlagen haben will, was auch nach meiner Lebenserfahrung praktisch unmöglich ist.

Auch das ist original bei Dachschaden Sobottka abgeschmiert, einschließlich dessen Rechtschreibfehler.vogel_m

Wieso soll es denn nicht möglich sein dreimal praktisch dieselbe zu treffen? Zumal auch hier nicht bekannt ist, in welchem Zustand sich das Opfer nach dem ersten Schlag befand.

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

und:

In der Gesamtschau komme ich zu dem Ergebnis, dass die im Netz auf vielen Seiten dargelegte Behauptung eines Winfried Sobottka, Herrn Jaworowski sei der Mord nur untergeschoben worden, nicht unbegründet scheint.

Was dem Narren alles so scheint, ist grotesk. Da übernimmt ein Professor ungeprüft den Stuss eines Geistesgestörten und glaubt damit einen Mordfall klären zu können. Aber soll er ruhig weitermachen, da ich ihm schon extra eine Kategorie gewidmet habe.fiesgrins

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

Meine Fragen daher an Sie: Sind Sie als Vertreter der Nebenklage nicht auch interessiert daran, dass die grausame Tat wirklich aufgeklärt wird?

Dieser Clown glaubt doch nicht wirklich, dass er darauf eine Antwort von der Rechtsanwältin bekommt. Es sind nicht alle vom Wickeltisch gefallen oder wurden zu heiß gebadet, wie er und Dachschaden Sobottka.arsch

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

Was macht Sie in Anbetracht der geschilderten Umstände so sicher, dass Philip der Mörder der Nadine Ostrowski ist?

Wieso stellt der Clown denn ausgerechnet dieser Rechtsanwältin die Frage? Übrigens findet sich die Antwort hier von einem Bekannten Philips, der dem Verfahren beiwohnte:

Erdrückende Beweislage 1

Die Beweislage war einfach erdrückend, auch wenn es ein Professor nicht begreifen kann.

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

Ich wäre Ihnen für eine Antwort sehr dankbar und stehe gern unter XXXXXXXXXXXX oder per Email unter andwitt@uni-wuppertal.de für Rückfragen zur Verfügung.

Da kann ja jeder Bekloppte kommen.tanzend1

Da gibt es keine Rückfragen mehr, höchstens die Empfehlung einen Arzt seines Vertrauens aufzusuchen.

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Andreas Wittmann

Von welchen Planeten kommt der Professor eigentlich? Es ist kaum anzunehmen, dass sich außer Dachschaden Sobottka irgendwer geehrt fühlt wenn er „ihr“ schreibt. Dieser Komiker verhält sich genauso wie Wahnfried bei dem schon durch Urteil sowie Gutachten nachgewiesen wurde, dass er an wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet.

Letztendlich bleibt nur zu hoffen, dass dieser irre Professor seine Profilneurose so weit in den Griff bekommt, dass er nicht auch wie Wahnfried laufend neue Mörder erfindet, denn sonst ist er bei der Rechtsanwältin Heike Tahden-Farhat in der Tat an der richtigen Adresse.

41401324302a91c0

Mordfall Wetter Wengern, Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, Gustl Mollath, Petra Maske, Petra Mollath, Dr. iur. h.c. Gerhard Strate und die Lügenmärchen des Psychopathen Winfried Sobottka. lastactionseo, womblog, wir in nrw, ruhrbarone

Dachschaden Sobottka bei der Erfindung neuer Mörder. Es ist ja wohl mit einem Rechtsstaat nicht vereinbar, dass der Gewohnheitsverbrecher bzw. Intensivtäter Winfried Sobottka auf Dauer beliebig verleumden kann und darf, nur weil er einen gewaltigen Dachschaden sein Eigen nennt.

kotzen

c2a7paranoia-icd-10c

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/04/06/petra-maske-vormals-mollath-und-eine-mysteriose-erbschaft-z-k-michael-kasperowitscholaf-przybilla-uwe-ritzerotto-lapp-manfred-riebe-gustl-mollath-staatsanwaltin-verena-filiwerner-schubert/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Petra Maske, vormals Mollath, und eine mysteriöse Erbschaft, Teil 01 / z.K. Michael Kasperowitsch,Olaf Przybilla, Uwe Ritzer,Otto Lapp, Manfred Riebe, Gustl Mollath, Staatsanwältin Verena Fili,Werner Schubert Nürnberg, Staatsanwaltschaft Nürnberg, CSU Nürnberg, Die Grünen Nürnberg

Da der Wahnsinnige mit dem Mordfall Nadine O. niemanden begeistern kann, erfindet er nun in der Not gänzlich neue Mordfälle, in der Hoffnung mit seinen Fieberträumen endlich den Durchbruch zu schaffen.

Wenn seine Spinnereien wenigstens noch unterhaltsam wären, könnte der Irre vielleicht als Schriftsteller fungieren, aber nun zum ersten Teil seines Hirnschrottes.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gents, wenn es ein Gebiet gibt, dem Rechtsmediziner schwarzen Humor abgewinnnen können, dann ist es das Gebiet der erotischen Unfälle, bei denen irgendetwas schief ging, als männliche Lust durch Verknappung des Sauerstoffs im Hirn erhöht werden sollte.

Jetzt hat der saudämliche Ladenhüter mal etwas von „Breathplay“ vernommen und geht nun mit seinem Halbwissen hausieren, aber wie immer hat er keine Ahnung von dem, was er schmiert.rotfl

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auf dem nur wenige Sekunden dauernden Videoausschnitt aus einem James-Bond-Film erklärt Sophie Marceau, was gemeint ist:

[Irrelevantes Video, das möglicherweise die „Hochintelligenz“ noch unterhält …]

Aha, nach Sherlock Holmes und Hercule Poirot muss nun James Bond herhalten.smiley_emoticons_auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wenn auch für den betreffenden Mann unerheblich, so ist es doch nicht immer klar erkennbar, ob es sich um einen erotischen Unfall oder um einen Mord handelt, wenn man jemanden so auffindet, wie auf folgender Zeichnung von Martin van Maele ersichtlich:

martin_van_maele_-_la_grande_danse_macabre_des_vifs_-_10

Und unter den Unfällen solcher Art gibt es durchaus auch “autoerotische”, d.h. solche, die einer ungewöhnlichen Art versuchter sexueller Selbstbefriedigung entspringen.

Deutlicher konnte Dachschaden Sobottka nicht belegen, dass er des Wahnsinns fette Beute ist.hackfresse

Der Knabe auf dem Bild ist an seinem eigenen Geschlechtsteil aufgehängt, wobei man wohl kaum von sexueller Befriedigung reden kann.

Interessant ist dabei nur, mit welch seltsamen Bildern der Wahnsinnige sich beschäftigt und speichert. Der Psychiater Dr. Lasar hatte das ja auch bestätigt.

Dominas

Schön zu sehen, dass der Perverse nun seine Wichsvorlagen veröffentlicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

So etwas dürfte die Staatsanwaltschaft Nürnberg meinen, wenn sie von “einem postmortalen Persönlichkeitsschutz” des Werner Schubert ausgeht, der stranguliert aufgefunden wurde, nachdem er Petra Maske, damals noch Petra Mollath, als Alleinerbin eingesetzt hatte.

Was die Staatsanwaltschaft meint, sind für den Irren sowieso böhmische Dörfer, da er überhaupt nichts mehr begreifen kann. Seine Begriffsstutzigkeit ist für ihn lebenserhaltend, denn wäre ihm klar, was er da absondert, würde es seinen Untergang bedeuten.haengen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Einen anderen Grund dafür, dass sie zu den Umständen schweigt, unter denen Werner Schubert aufgefunden wurde, kann es praktisch nicht geben.

Einen anderen Grund, nämlich Suizid gibt es sehr wohl, aber der passt nicht zu den verquasten Theorien des Wahnsinnigen.vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend kann man annehmen, dass es nach einem autoerotischen Unfall aussah. Doch das Problem dabei ist, dass man einen autoerotischen Unfall unter Umständen absolut nicht von einem Mord unterscheiden kann: Mit billiger Frischhaltefolie wird im Sado-Maso-Bereich spurenfrei gefesselt; entfernt man die Folie später, findet kein Rechtsmediziner irgendwelche Fesselungsspuren.

Annehmen kann Dachschaden Sobottka so viel er will, nur wird ihm niemand folgen können oder wollen.smilie_happy_010

Und schon wieder träumt der Psychopath von seinen Frischhaltefolien. Schon vor 7achtung Jahren schmierte er darüber.

Märchenstunde

Da gewinnt man den Eindruck, dass Wahnfried ganz gerne auch mal in Frischhaltefolie eingewickelt werden würde, wenn er schon 7 Jahre davon träumt. Nur wird sich keine Domina, auch für Geld nicht, herablassen, diesen Geistesgestörten solcherart zu behandeln.nase

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ist ein Mann einer Frau hörig, dann bekommt sie ihn meist ohne Probleme dahin, dass er sich von ihr fesseln lässt – in der Erwartung für ihn lustvoller Spiele, aber auch, weil er sich ihres Willens nicht mehr erwehren kann.

Auch das sind wildeste Spinnereien des wahnhaft gestörten Sobottka, der sich selber im Wahn für den „größte Anthropologen der Gegenwart“ hält.

 Blog.Beck.de 2013 07.28.-12b

Er mag mal näher erläutern, was Fesselspiele mit Hörigkeit zu tun haben sollen. Das kann er aber wie gewohnt nicht, da bei ihm alles, was er nicht selber erlebt hat und erleben wird, mit Hörigkeit zu tun haben muss.taetschel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In einer solchen Lage ist es für eine Frau daher ausgesprochen leicht, einen Mann umzubringen und anschließend einen autoerotischen Unfall vorzutäuschen. Handelt es sich dann noch um eine Frau, die bekanntlich des Öfteren am Tatort war, so dass reine Anwesenheitsspuren von ihr sie nicht einmal verdächtig machen, dann kann sie praktisch den perfekten Mord verüben, solange sie es schafft, echte Tatspuren zu vermeiden.

025-blabla

Auch das entspringt wieder der krankhaften Fantasie des Geistesgestörten. Wenn jemand bei Breathplay zu Tode kommt, ist es höchstens fahrlässige Tötung. Dass man Kriminaltechniker so leicht täuschen kann, gehört auch zu den variablen Wahninhalten des Irren.kopfklatsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nach dem Prinzip könnte Werner Schubert von Petra Maske umgebracht worden sein, das wäre eine Alternative zu dem von der StA behaupteten Suizid.

Eine „Alternative“ ist das ausschließlich für den Wahnsinnigen, der sich mittlerweile aus jedem Suizid einen Mord zusammenspinnt.kopfschuss

Da er nun vorhat diesen Schwachsinn, der keinen interessiert, auch noch fortzusetzen, wird aus dem „könnte“ bald ein „ist“. Bisher waren ja sein Halbwissen und Vermutungen in seinen Augen auch immer Fakten.headcrash

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und hinsichtlich der oftmals kriminellen Vorgehensweisen der StA Nürnberg, die u.a. auch in die durch und durch willkürlich und rechtsbeugerisch betriebene Freiheitsberaubung des Gustel Mollath involviert war, muss man es sogar befürchten, dass sie zwar Hinweise auf einen Mord erkannt, die entsprechenden Ermittlungen aber gerade deshalb eingestellt haben könnte.

Nachweisbar kriminell ist hier nur einer und der nennt sich Dachschaden Sobottka, der trotz offener Bewährung mit Billigung des Ulrich Oehrle, Richter am Amtsgericht Lünen, unvermindert weiter Straftaten begeht. Wie schon oben erwähnt, werden aus dem „könnte“ in Bälde Fakten und dank Ulrich Oehrle die nächsten Verleumdungen.

http://www.derwesten.de/staedte/luenen/bewaehrungsstrafe-fuer-abstruse-beschimpfungen-id3974058.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auch in NRW ist es ja so, dass bestimmte Kreise morden dürfen, dass sich Staatsanwaltschaften dann sogar dazu hergeben, Unschuldige falsch zu belasten, um wahre Mörder letztlich als unbescholten zu belassen:

karen-haltaufderheide_die-gruenen-wetter-ruhr_die-gruenen-ennepe-satanisten_joschka_fischer-haltaufderheide1

Genau an dieser Stelle wird die Unfähigkeit dieses Clowns Ulrich Oehrle belegt. Dieses Ungeheuer urteilt nicht im Namen des Volkes, sondern zu Lasten des Volkes. Er mag seiner Großmutter schildern, dass es in Deutschland keine juristischen Möglichkeiten gibt den Gewohnheitsverbrecher bzw. Intensivtäter Winfried Sobottka von der Gesellschaft fernzuhalten Ulrich Oehrle ist ein Organ der Unrechtspflege.

Nun zu den beiden saudämlichen Fragen des hochkriminellen und geistesgestörten Ladenhüters Ladenhüters Winfried Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Warum gibt es keine Unterlassungsklage gegen die Behauptung, Ida Haltaufderheide sei eine Mörderin?

Weil selbst das bei dem wahnsinnigen Gewohnheitsverbrecher fruchtlos ist, denn trotz einstweiliger Verfügung macht dieser Irre weiter und steigert sich sogar noch in seinen Verleumdungen. Dabei glaubt er im Wahn, dass er unter Verwendung eines anderen Namens nicht zu erkennen sei.

Hier ein anschauliches Beispiel:

http://100544.netguestbook.com/a_0707.php

GB 2014 04.08.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Warum lassen sie und ihre Mutter Karen solche Behauptungen zu, ohne sich zu wehren?

Offensichtlich ist dem Wahnsinnigen sogar entgangen, dass er genau deswegen vor Gericht stand und für unzurechnungsfähig erklärt wurde.

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/03/13/sensationsurteil-richter-ulrich-oehrle-amtsgericht-lunen-erteilt-dem-geistesgestorten-winfried-sobottka-freibrief-fur-weitere-straftaten-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein/

Somit haben sich die Haltaufderheides gewehrt und Wahnfried lügt mal wieder. Nur konnten die Haltauderheides nicht damit rechnen an solch einen Narren von Richter zu geraten. dem das Wohlergehen des Gewohnheitsverbrechers Sobottka wichtiger ist, als die Belange seiner geschädigten Opfer.

Dieser Ulrich Oehrle gehört anscheinend zu den Minderbemittelten, welche mangelnde Intelligenz durch stumpfsinniges Auswendiglernen ausgeglichen haben. ihm hätte sonst klar sein müssen, dass ein wahnsinniger Intensivtäter wie Dachschaden Sobottka niemals aufhören wird, weitere Straftaten zu begehen, wenn ihn noch nicht einmal offene Bewährung abschreckt.wuerg2

Ulrich Oehrle ist eben überfordert, wenn er so weit denken muss, wobei er sich sicher selber für einen weisen Richter hält. Das ist genauso absurd wie Wahnfrieds Überzeugung, dass er der Messias sei.arsch

Es bleibt nur zu hoffen, dass dieser Ulrich Oehrle am Amtsgericht vergammelt und niemals an ein Landgericht versetzt wird. Das grenzt wenigsten den Schaden, den er anrichtet, ein.troest

Nun noch ein paar weitere Verleumdungen, welche der Psychopath anderen Leuten in den Mund legt und damit wieder seinen desolaten Geisteszustand offenlegt.00008356

Bayrische Landesregierung

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im nächsten Beitrag dieser Serie werde ich es näher erläutern, wie Petra Maske einen solchen Mord begangen haben könnte.

Ceterum censeo civitatem Germanicam esse delendam.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wie schon erwähnt wird es der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Alimentenpreller, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka nicht beim „könnte“ belassen, sondern erneut mit seinen dreckigen und falschen Anschuldigungen fortfahren.kopfschuss

Dann hat er aber das Pech, nicht mehr in Ulrich Oehrles Griffel zu kommen, sondern wird einem ordentlichen Richter vorgeführt, dem es möglich sein wird, den Irren dorthin zu verfrachten, wo er schom lange hingehört, nämlich in die Psychiatrie Aplerbeck.

220px-landeskrankenhaus_aplerbeck

Anders ist dieser ordinäre Gewohnheitsverbrecher nicht mehr aufzuhalten, auch wenn Ulrich Oehrle das nicht zu begreifen vermag.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!” Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Dr. med Bernd Roggenwallner wieder im Visier des wahnsinnigen Winfried Sobottka. Dr. Rudolf Sponsel, Dr. Klaus Leipziger, Prof. Dr. Hans-Ludwig Kröber, Rechtsanwältin Regina Rick, Stephan Lahl, Beck-Blog, beck.de, Gustl Mollath

Es ist doch immer wieder belustigend zu sehen, wie der irre Sobottka hochgeht, wenn ihm hier die Wahrheit kredenzt wird. Dabei verdächtigt er ihm Wahn immer Dr. Roggenwallner, der hier noch nie geschrieben hat. Ihm fällt noch nicht einmal auf, dass er mit den Beleidigungen des Psychiaters Dr. Roggenwallner immer vorbeischießt, weil er meinen realen Namen nicht kennt. Aber der Irre war ja selbst für die Bundeswehr zu blöde. Da wundert einen nichts mehr.

sobottka_loser

http://roggenwallner00best0of.wordpress.com/2014/02/10/dr-med-bernd-roggenwallner-dreht-durch-z-k-dr-rudolf-sponsel-dr-klaus-leipziger-prof-dr-hans-ludwig-krober-rechtsanwaltin-regina-rick-stephan-lahl-beck-blog-beck-de-gustl-mollath/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Dr. Roggenwallner ist nun mal, warum auch immer, Wahnfrieds Lieblingsfeind, steckt hinter allem, was ihm Unheil bringt, und wird wohl so lange vom Irren attackiert werden, bis er in die Urne springt oder wenigstens zwangsweise hinter verschlossenen Türen verschwindet.kopfklatsch

Besonders belustigend dabei finde ich, wenn der Irre seine eigenen unangenehmen Eigenschaften herunterleiert und sie allesamt Dr. Roggenwallner andichtet. Die Passagen einmal zerpflückt:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dr. med. Bernd Roggenwallner dreht durch! / z.K. Dr. Rudolf Sponsel, Dr. Klaus Leipziger, Prof. Dr. Hans-Ludwig Kröber, Rechtsanwältin Regina Rick, Stephan Lahl, Beck-Blog, beck.de, Gustl Mollath

Im Klartext: Wer zur Zeit am derbsten am Rad dreht, ist ausschließlich der Lüner Pausenclown, auch wenn man (noch) nicht weiß, wer oder was ihm gerade im Nacken sitzt. In jedem Fall beträgt seine aktuelle Rotationsgeschwindigkeit fast die der Turbine eines Passagierflugzeugs auf der Startbahn.aniGif

[Anm.: warum sollte Dr. Roggenwallner durchdrehen. Er ist Psychiater und den Umgang mit Geistesgestörten gewöhnt. Selbst wenn er den Schwachsinn von Wahnfried lesen würde, gäbe es für ihn keinen Anlass durchzudrehen.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der geisteskranke Satanist Dr. med. Bernd Roggenwallner dreht zunehmend nervlich durch, weil ihm klar geworden ist, dass die Hintergründe des Mordfalles Nadine Ostrowski nun auch in Kreisen interessieren, die sich für Gustl Mollath engagiert hatten.

Im Klartext: Der Lüner Quasselkasper holt sich gewaltig einen drauf runter, dass sich von erfundenen Sympathisanten bzw. von Leuten, die ihn per Mail verarschen, unterstützt fühlt, und bekommt einen Höhenflug, weil ihn ja nun die „Hochintelligenz“ ENDLICH versteht.tanzend1

[Anm.:Im Blog-Beck, wo man sich mit dem Fall Mollath beschäftigte und er hochkantig wegen seiner dämlichen Absonderungen rausflog, hat sich keine Sau für den Mordfall Nadine O. interessiert und er wurde von dem Psychiater Dr. Sponsel auch noch durchschaut: 00008283

sponsel

Aber mag er im Wahn weiterhin davon träumen, im Blog-Beck Sympathisanten gefunden zu haben.gefuehle_smilie_0042

Auch ist das wieder eine der nichtssagenden pauschalen und hirnrissigen Aussagen des Wahnsinnigen. Er mag mal konkret mitteilen, wer aus dem Blog-Beck sich auf seinen Schmuddelseiten oder sonst wo positiv über seinen Stuss geäußert habe. Da gibt es wohl niemanden.  nase]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das ist für Dr. Roggenwallner natürlich der Supergau, schließlich gibt er seit sieben Jahren in jeder Hisicht sein Bestes, um meine Aufklärungsarbeit im Mordfall Nadine Ostrowski zu torpedieren, einerseits durch maßlosen Rufmord im Internet, andererseits aber auch dadurch, dass er Leute unter falschem Namen kontaktiert, um sie mit Lügen gegen mich aufzubringen oder dazu anzutreiben, Strafanzeigen gegen mich zu erstatten usw.

Im Klartext: Scheiße, seit 7achtung Jahren geht der Irre mit seinem geisteskranken Hirnschrott und seinen erlogenen Ammenmärchen bei Experten wie bei Laien hausieren, wie mit sauer Bier. Abgesehen davon, dass sich NIEMAND dafür interessiert, ihn NIEMAND unterstützt und ihm NIEMAND echte Solidarität zeigt, hat er sich mittlerweile diverse Strafanzeigen, eine Vorstrafe zur Bewährung mit 22 Monaten Strafhaft sowie 150 Stunden gemeinnütziger Arbeit sowie die richterliche Bescheinigung der Geisteskrankheit eingefangen. Und sein erhoffter „Durchbruch“ sowie seine unzähligen angekündigten „Revolutionen“ / „Offensiven“ haben ihn in seiner wirren Mission keinen Millimeter weiter geführt, sondern ihn nur noch gründlicher aus der menschlichen Gesellschaft herauskatapultiert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Diese Haltung hatte Dr. Roggenwallner übrigens schon, als er in einem Strafverfahren am LG Dortmudn, in dem es auch um den § 63 StgB ging, als mein Gutachter agieren sollte. Unter falschem Namen schrieb er damals u.a. an mich, ihm würde ich erst anlässlich meines Verfahrens in Dortmund begegnen, aber dann würde er mich restlos fertig machen.

Nun, daraus wurde nichts, selbst den Dortmunder Richtern war ab einem bestimmten klar, dass Dr. Roggenwallner nicht mehr als Gutachter in meinem Verfahren zu halten war.

Im Klartext: Der Irre hat Dr. Roggenwallner schon vor dem Prozess in Dortmund mehr gefürchtet, als der Teufel das Weihwasser, weil ihm völlig klar war, dass Dr. Roggenwallner als erfahrener Gerichtspsychiater seinen geistigen Vollschuss völlig unproblematisch erkannt und für das Gericht klassifiziert hätte, und das er allein aus dem Grund auf verlorenem Posten gestanden hätte. Das war doch auch der Grund dafür, dass der Irre seinerzeit die Termine bei Dr. Roggenwallner aus lauter Feigheit konsequent hat sausen lassen. Und ich entsinne mich noch an die Zeit, als seine Pflichtverteidigerin, die mittlerweile von ihm heiß geliebte Henriette Lyndian, Dortmund, von ihm als „Mandantenverräterin Sündi Lyndi“ im Internet diffamiert wurde, nur weil sie ihm geraten hatte, sich von einem Psychiater seiner Wahl untersuchen zu lassen, wenn er schon dermaßen Schiss vor Dr. Roggenwallner hätte.auslachen

lyndian8

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sieht man sich an, was die Stasi-Richtlinie 1/76 zur „Zersetzung“ von Einzelpersonen vorsah, so muss man wohl befinden, dass der Psychiater Dr. med. Bernd Roggenwallnerversucht, mich zu „zersetzen“:

»Systematische Diskreditierung des öffentlichen Rufes, des Ansehens und des Prestiges auf der Grundlage miteinander verbundener wahrer, überprüfbarer und diskreditierender, sowie unwahrer, glaubhafter, nicht widerlegbarer und damit ebenfalls diskreditierender Angaben; […]«

– Zitat aus der Richtlinie Nr. 1/76 zur Entwicklung und Bearbeitung Operativer Vorgänge vom Januar 1976 des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR, betreffend die Zersetzung von Einzelpersonen –

Für einen bekennenden Neonazi wie den Irren ist es schon verwunderlich, dass er nun plötzlich Stasi-Richtlinien zitiert. Aber wenn es um seinen eigenen dreckigen Hintern geht, ist ihm ja jedes Mittel recht. Da plärrte er auch schon des Öfteren nach staatlichem Schutz, auch wenn er den Staat, die Juristerei und die Polizei ja sonst gern übelst diffamiert.hahaha

Im Klartext: Der Irre merkt tagtäglich sowohl im wirklichen Leben als auch in seiner virtuellen Scheinwelt des Internets, in die ihn seine Internetsucht und seine irrsinnige Profilneurose, verbunden mit seinem völlig übersteigerten Geltungsdrang tagtäglich zwanghaft treiben, dass er völlig einsam und isoliert da steht. Aber da er weder fähig noch Manns genug dafür ist, sich sein eigenes Verschulden an dieser Misere einzugestehen, müssen wieder andere, in diesem Fall Dr. Roggenwallner, dafür her halten, dass er sich seinen Ruf allenthalben gründlichst ruiniert hat und, noch schlimmer, dass ihm eben dieser unappetitliche Ruf mittlerweile weit vorauseilt.arsch

Aber in Dortmund wurde er ja auch schon zu seinen Schandtaten durch „Terror im Internet gegen ihn“ „getrieben“. Für eine feige faule Ausrede für sein eigenes Fehlverhalten und die Konsequenzen daraus ist sich der Lüner Dorfdepp eben niemals zu schade.kopfschuss

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

und nun ein paar Einblicke in einen neueren Artikel des geisteskranken Psychiaters Dr. Roggenwallner:

Wahnfried-01

Wahnfried-02

Wahnfried-03

[Anm.: Ende der Screenshots]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun, da ihm die Argumente fehlen, geht er nach original satanischer Art eben so vor. Das ist im Grunde kein Wunder: Satanisten sind defekte Menschen, entsprechend sind ihre Methoden.

Best of Dr. med. Bernd Roggenwallner

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Im Klartext: Schon doof für den Irren, dass in den Artikeln ausschließlich sein eigener, heraus posaunter Hirnschrott herangezogen und kommentiert wird. Das schmeckt ihm natürlich in keinster Weise, so dass er von „satanistischen Methoden“ zu faseln beginnt. wirr7

Der Einzige, der sich ständig in Ammenmärchen flüchtet, weil die fadenscheinig zusammengeschusterten Fantasiekonstrukte in der wirren Kloake zwischen seinen Schweinsöhrchen der harten Realität NIEMALS standhalten, ist der Lüner Gewohnheitsverbrecher. idiot

Auch ist allseits bekannt, wie unsachlich der Irre in fremder Leute Foren herumpoltert, wenn ihm die Argumente ausgehen bzw. er in seiner gesammelten Nichtigkeit und in seiner ganzen Geisteskrankheit zu seiner Schande entblößt wird. Nicht umsonst kann er sich mit dem unrühmlichen Titel „Der König der Spam-Schleudern“ schmücken sowie bald seinen 1.000ten Rausschmiss aus einem fremden Forum feiern.

Anm.: Der Irre mag mal erläutern, wo oben aufgeführte Screenshots etwas mit „Zersetzung von Einzelpersonen“ zu tun habe sollen? Sie bestätigen höchstens die Selbstzersetzung des schwer seelisch abartigen Sobottka.00008356]

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Hartz IV-Genießer Winfried Sobottka wieder im Cannabisrausch. Prof. Dr. Markus Rothschild, Rechtsmedizin Universität Köln, Königin Silvia von Schweden, Per Poulsen-Hansen, Zentralrat der Juden, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Gustl Mollath

Nachdem der wahnsinnige Winfried Sobottka überall im Internet gescheitert ist, versucht er sich nun bei Personen im realen Leben, obwohl ihm eigentlich bekannt sein müsste, dass er grade da nicht Fuß fassen kann, weil sein Dachschaden unübersehbar ist. Zumindest ist sein Wahn immer noch steigerungsfähig.

Jedenfalls hat er sich eine saubere Abfuhr bei Prof. Dr. Markus A. Rothschild eingefangen

sobottka_bildzeitung

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/02/08/drecksland-deutschland-und-prof-dr-markus-rothschild-rechtsmedizin-universitat-koln/

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Drecksland Deutschland und Prof. Dr. Markus Rothschild, Rechtsmedizin Universität Köln / z.K.: Königin Silvia von Schweden, Per Poulsen-Hansen, Zentralrat der Juden

Mit solchen übelsten Pöbeleien will der Wahnsinnige dem Genannten imponieren.kopfschuss

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen,

ich habe vor einiger Zeit einen Artikel geschrieben:  “Gustl Mollath hat recht: Deutschland ist ein Drecksland”.

Nur hat das so Gustl Mollath niemals gesagt, da er nicht so primitiv ist wie der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Alimentenpreller, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka.troest

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ja, das ist leider die Wahrheit. Man sollte allen in die Fresse hauen, die blöde fragen: “Wie konnte es nur zu den Morden an den Juden kommen?”, weil es jederzeit wieder zu solchen Entgleisungen kommen könnte und weil das auch jedem klar ist!

Klar ist jedem nur, dass Dachschaden Sobottka schwer seelisch abartig, ein lupenreiner Nazi und Antisemit ist.

https://dasgewissen.wordpress.com/category/052-sobottka-der-nationalsozialist/

Das wurde selbst vom Gericht entsprechend gewürdigt:

revisionsbegrc3bcndung11a1

revisionsbegrc3bcndung12a2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sobald ein solcher Wind hinreichend entschlossen “von oben” wehte,  würde ein großer Teil der Journalisten, die heute das Nazi-Unrecht beklagen,  alles schön schreiben, was an neuem Unrecht geboten würde. 99,9% der Juristen würden absolut alles mitmachen, solange sie bequem viel Geld verdienen könnten, und so weiter – genau wie damals!.

Diese kriminelle Äußerung mag der Wahnsinnige mit plausiblen Belegen verfestigen, denn ansonsten ist das wieder seinen variablen Wahninhalten zuzuordnen.taetschel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es gibt keine Moral in Deutschland, und im Zusammenhang mit dem Mordfall Nadine Ostrowski muste ich das immer wieder erfahren, auch seitens des Rechtsmediziners Prof. Markus Rothschild, Uni Köln, an den ich mich im Jahre 2011 wandte.

Dass diese amoralische und würdelose Kreatur auch noch von Moral schwätzt, belegt wieder seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 und die Richtigkeit des Gutachtens Es ist doch für jeden Normalbehirnten klar, dass der Irre auf seinen Hirnschrott, wenn überhaupt, von Prof. Markus Rothschild eine höfliche und bestimmte Abfuhr erhalten würde.

Es gehört eben auch zu den variablen Wahninhalten von Dachschaden Sobottka, in dem Glauben zu vegetieren, dass jeder seinen Schwachsinn ernst zu nehmen habe.00008334

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sobald es danach aussieht, dass man Unbequemlichkeiten auf sich laden könnte, hat man keine Zeit und Tausende von Ausreden, ist es völlig egal, ob jemand unschuldig wegen Mordes verurteilt ist, ob Mörder unbescholten frei herumlaufen – ist einfach alles völlig egal. Hauptsache, man kann sich aus allem heraushalten.

Das ist doch die Krönung des Wahns. Sicher wird kein normaler Mensch die Unbequemlichkeit, mit der Justiz in Konfrontation zu geraten, in Kauf nehmen, um von dem Unzurechnungsfähigen Beifall zu bekommen.kopfklatsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich hasse diese Drecksgesellschaft, das wollte ich zwischendurch mal wieder erwähnen.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Nur interessiert es eine deutsche Eiche (Gesellschaft) nicht, wenn sich eine wahnsinnige polnische Wildsau daran reibt.aniGif

Es ist aber erschütternd, dass redlich arbeitende Bürger (Gesellschaft) für diesen dissozialen Penner, Sozialschmarotzer und Volksausbeuter aufkommen müssen. Meinethalben kann man ihn in seinem Sumpf verdorren lassen.basta

Zu den variablen Wahninhalten des Irren gehört auch, den Staat als „Drecksstaat“ zu bezeichnen, in welchem er sich wohlfühlt. Es ist eben immer und für jeden unbegreiflich, was er im Internet auskotzt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Anfrage an Prof. Dr. Markus A. Rothschild

22. Dezember 2011 13:35:19

Von:

Winfried Sobottka <winfried-sobottka@freegermany.de>

An:

rechtsmedizin@uk-koeln.de

Winfried Sobottka

Karl-Haarmann-Str. 75

44536 Lünen

Tel.: 0231 986 27 20

An Prof. Dr. Markus A. Rothschild

Sehr geehrter Prof. Rothschild!

Ich habe Ihr Buch „Todesspuren” mit größtem Interesse gelesen, wobei mir auffiel, dass Sie im Falle des Frauen mordenden Dr. med. gezeigt haben, dass es Ihnen auch dann um die Wahrheit gehe, wenn diese einflussreichen Kreisen nicht opportun scheint. Auch Ihre sachlichen Argumentationen haben mich sehr angetan.

Sehr geehrter Prof. Rothschild, ich benötige in einem äußerst skandalträchtigen Falle eine rechtsmedizinische Beurteilung. Die Skandalträchtigkeit des Falles können Sie sehr schnell erahnen, wenn Sie den folgenden Links nachgehen, die auch die Belege bieten:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Der Wahnsinnige glaubt doch nicht wirklich, dass Prof. Dr. Markus A. Rothschild diesen irrwitzigen Verlinkungen folgt. Das tat jedenfalls seinerzeit auch Prof. Henning  Müller vom Beck-Blog nicht.freu2

Skandalträchtig ist der Fall ausschließlich für den geistesgestörten Sobottka.kopfschuss

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Falls erwünscht, könnten Sie sich einen umfassenderen Einblick in den Fall nehmen über, wobei alles zu Belegen führt (vor allem Strafurteil und Presseberichte aus der Prozessbeobachtung):

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

und über:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Der  Wahnsinnige ist offensichtlich nicht in der Lage ein ordentliches Schriftstück zu verfassen und in seiner totalen Verblödung überzeugt, dass jeder seinen Verlinkungen nachgeht. auslachen

Seine letzte und marode Hirnzelle wird niemals begreifen können, dass sich kein Mensch die Mühe macht. Wenn diese ungebildete und niveaulose Kreatur etwas von anderen Leuten möchte, sollte diese sich eines anständigen und höflichen Briefstils befleißigen. Nur fehlt diesem Hartz IV-Genießer die Zeit dafür, denn er hat ja soooo viel zu tun.00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sehr geehrter Prof. Rothschild, nach meiner Überzeugung passen die im Urteil dargelegten Befunde des Rechtsmediziners weder zum vorgetragenen Tatablauf noch überhaupt dazu, dass das Mordopfer während der Schläge an den Kopf und während des Drosselns bewegungsfähig gewesen sei. Es sind nicht viele Passagen im Urteil, die die Schilderungen des Rechtsmediziners wiedergeben, und der Zugang zu denen (mit Möglichkeit der Einsicht in die entsprechenden Seiten des Strafurteiles) ist über folgenden Link möglich:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Jetzt soll sich der Prof. Rothschild auch noch mit den dürftigen Aussagen des Urteils beschäftigen, denn zu irgendwelchen Ermittlungsakten hat der Irre ja zum Glück keinen Zugriff, denn sonst wären seine Lügenmärchen und falschen Anschuldigungen noch extremer ausgefallen. anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sehr geehrter Prof. Rothschild, ich habe und hatte weder persönliche Bezüge zu dem Verurteilten, noch zu dem Mordopfer, noch zu irgendeiner Person, die im Umfeld dieser beiden Personen eine Rolle gespielt hat. Ich sehe nur ein äußerst bizarres und schreckliches Verbrechen, in Dimensionen, die der normale Mensch sich nicht einmal vorzustellen vermag, ein Verbrechen, das uns alle angeht.

Eben weil der Wahnsinnige keinen persönlichen Bezug zu irgendeiner Person, die im Umfeld dieser beiden Personen eine Rolle gespielt hatte, war das die Anregung seiner krankhaften Fantasien.wirr7

Der Mord an Nadine Ostrowski war auch ein äußerst bizarres und schreckliches Verbrechen. Erst bekam sie die Taschenlampe auf den Kopf geknallt, dann wurde sie gedrosselt und zuletzt mit 12 Messerstichen förmlich abgeschlachtet. 10 Jahre sind viel zu wenig für den widerlichen Mörder Philip Jaworowski.gleichplatz

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich benötige eine rechtsmedizinische Expertise, die sachlich erklärt, inwiefern die im Urteil geschilderten rechtsmedizinischen Befunde dazu passen oder nicht dazu passen, dass das Opfer vor dem Hintergrund der Befunde frei bewegungsfähig (nicht fixiert) gewesen sein kann, als die beschriebenen Verletzungen erstens durch stumpfe Gewalt und zweitens durch das Drosseln erzeugt wurden.

Kein normaler Mensch, der in diesen Mordfall nicht involviert ist, benötigt eine solche Erklärung und es gehört sicher nicht zum Aufgabengebiet des Prof. Rothschild, irgendeinem dahergelaufenen Dorftrottel seine kostbare Zeit für unsinnige Erklärungen zu widmen. Da kann ja jeder kommen. 00008276

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich bitte ferner um Ihr Verständnis dafür, dass ich zu Vergleichszwecken Teile aus Ihren Schilderungen zitiert habe („Rosa Collo-Sander”, „Rita Dissel”, „Steffi Tiefthal”), siehe z.B.:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Schleim, schleim. uah

Sehr geehrter Prof. Rothschild, es wird meinerseits ohnehin eine Strafanzeige beim internationalen Gerichtshof in Den Haag erstattet werden,[…]

Genau das soll der Wahnsinnige mal tun, damit die ganze Welt über seinen geistigen Verfall informiert ist.

dancing5

Mit dieser Aussage bestätigt der Irre wieder, gänzlich ungebildet zu sein, da er noch nicht einmal über die Zuständigkeit von Gerichten Informiert ist. Vielleicht hätte er da beim Papst mehr Erfolg.tanzend1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

[…]zudem werde ich ohnehin machtvoll öffentliche Aufklärung in dem Falle betreiben.

Seit 7achtung (in Worten siebenachtung) Jahren betreibt der Geistesgestörte erfolglos machtvoll „öffentliche Aufklärung“ und nun soll auf einmal der Durchbruch kommen. Offensichtlich glaubt er auch, dass der Klapperstorch die Kinder bringt.00008354

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Seitdem ich bereits im Jahre 2008 Auslandsbotschaften in Deutschland grundlegend informiert habe, werden meine Darlegungen im Internet nachweislich aus 60 bis knapp über 100 Ländern aufgerufen,[…]

Und wieder beruft er sich auf die verlogenen Statistiken von one.com. Auch mag der Irre nur einmal belegen, dass aus dem Ausland eine Resonanz kam. Die Dimension seines Dachschadens ist wirklich unbegreiflich. Außer ihm selber interessiert sich in Deutschland kein Mensch mehr für den Mordfall, aber im Ausland sollen sich Leute dafür interessieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

[…]zudem habe ich die Unterstützung der freigeistigen Internetexperten – erhebliche Teile der deutschen Hochintelligenz und wichtige Personen im Ausland verfolgen den Fall.

Lieber Gott lass es Hirn regnen.engel2

Da muss der Irre doch schon die Schreiben von „Hercule Poirot“ selber verfassen.hahaha

Spätestens jetzt muss Prof. Rothschild gemerkt haben, dass Dachschaden Sobottka nicht alle Nadeln an der Tanne hat. Das ist ja völlig daneben und unqualifiziert, weil es nicht im Zusammenhang mit der gewünschten „Erklärung“ steht.arsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es würde vielen Leuten ein Stück verlorenes Vertrauen zurück geben, wenn es möglich wäre, in diesem Falle die fachliche Bewertung einer deutschen Kapazität zu bekommen.

Mit freundlichen Grüßen

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Mit dem Fall war ausreichend deutsche Kapazität beschäftigt und dazu werden die Lügenmärchen dieses polnischen Bekloppten gewiss nicht benötigt. Die Abfuhr von Prof. Rothschild war daher sehr zurückhaltend und höflich bei so viel unerträglichen Hirnschrott.omm

Und nun zu der Antwort:

Ihre Anfrage

23. Dezember 2011 12:11:08

Von:

Rechtsmedizin <Rechtsmedizin@uk-koeln.de>

An:

Winfried Sobottka <winfried-sobottka@freegermany.de>

Sehr geehrter Sobottka,

haben Sie vielen Dank für Ihre ausführliche E-Mail vom gestrigen Tag, in der Sie mich beauftragen wollten, eine rechtsmedizinische Expertise zu einem Kriminalfall durchzuführen.

Leider muss ich Ihnen zu meinem Bedauern mitteilen, dass ich zeitlich hierzu nicht in der Lage bin. Mein Institut ist für die Staatsanwaltschaften Köln und Aachen tätig und wir sind hierdurch bezüglich der Gutachtenerstattungen voll ausgelastet. Hinzu kommt, dass ich für die nächsten vier Jahre zum Prodekan unserer Fakultät gewählt wurde, so dass mir für derartige Gutachtenerstattungen außerhalb unseres eigentlichen Arbeitsbereiches schlichtweg die Zeit fehlt.

Ich bedauere, Ihnen keine positivere Mitteilung machen zu können. Ich kann Sie nur bitten, sich ggfs. an eine andere Rechtsmedizin mit Ihrer Anfrage zu wenden.

In der Hoffnung auf Ihr Verständnis und mit besten Wünschen für eine friedvolle Weihnachtszeit verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen

Univ.-Prof. Dr. M. A. Rothschild

Institut für Rechtsmedizin  Universitätsklinikum Köln (AöR)  Melatengürtel 60/62  50823 Köln  Tel: 0221 478-88333  Fax: 0221 478-88334 http://www.rechtsmedizin-koeln.de

Das Beste an dem Schreiben sind die frommen Wünsche zu Weihnachten, was der Irre ja wieder einsam in seiner stickigen Messiehöhle vor dem PC verbringen musste.

Zuletzt noch ein der Kommentar eines Co-Autors:

Als ich das schrieb, hatte er noch nicht über seine Abfuhr beim Institut für Rechtsmedizin Köln geschmiert. Wobei ich auch dies für extrem fadenscheinig halte. Da mailt er den Chef der Rechtsmedizinachtung für einen „Arbeitsauftrag“achtung an, das auch noch unter der allgemeinen Instituts-Mailadresseachtung, und erhält postwendendachtung von diesem persönlichachtung die Absage wegen Überbeschäftigungachtung, und nicht etwa von der Sekretärin des Profs.klugscheisser

Ich habe in meinem Leben lange genug mit diversen Profs. zu tun gehabt und kann nur sagen, dass diese

a) ohne Termin NIEMALS ansprechbar/verfügbar sind.

b) ihren Schriftverkehr AUSSCHLIESSLICH von ihrer Sekretärin erledigen lassen, und das mit Sicherheit nicht „mal eben“ per Mail.

c) sich diese um solch einen Scheiß, der nichts mit ihrem Tätigkeitsgebiet zu tun hat, mit Sicherheit einen feuchten Dreck scheren werden.

Das sind dermaßen viele Ungereimtheiten, dass das alles völlig unglaubwürdig wirkt.

Ich möchte nur wissen, warum der Irre nun, nach seinem für ihn ewigen Schweigen, plötzlich mit derart hanebüchenen Lügengeschichten auftrumpft. Hier ein Informant aus Kreisen des NRW-Justizministeriums, da ein „Wissenschaftler“, der seine verquasten Theorien 1:1 nach seinen Bildzeitungsschnipseln und dem ihm zugespielten Urteil abarbeitet und natürlich bestätigt, dort ein Rechtsmedizin-Professor, der sich sofort und höchstpersönlich mit seinem wichtigen Auftrag beschäftigt.vogel_m

Das ist an Lügereien sogar für ihn EXTREM auffällig.skeptisch

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Kfm. (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

apokalypse20xy,Winfried Sobottka und sein neues Opfer Bernd Prokop. Präsident am Landgericht Bayreuth , Richter Prof. Dr. Jörn Bernreuther, Richter VRiLG Werner Kahler, Richter RiLG Reinhard Schwarz, Richterin RiinLG Elke Eberhardt, Richterin aAG Anja Küspert, Gustl Mollath, Königin Silvia von Schweden, CSU BAYREUTH

Der geistesgestörte Dachschaden Sobottka, der selber dringendst auf Hilfe benötigt, glaubt im Wahn wirklich anderen seine „Hilfe“ aufs Auge drücken zu müssen.

Bernd Prokop ist sein derzeit letztes Opfer, nachdem der Irre im Fall Gustl Mollath kläglich gescheitert ist

blutrausch1

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/12/05/offener-brief-an-bernd-prokop-z-k-prasident-am-landgericht-bayreuth-richter-prof-dr-jorn-bernreuther-richter-vrilg-werner-kahler-richter-rilg-reinhard-schwarz-richterin-riinlg-elke-eberhard/

Veröffentlicht am Dezember 5, 2013 von apokalypse20xy

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Offener Brief an Bernd Prokop, z.K.: Präsident am Landgericht Bayreuth , Richter Prof. Dr. Jörn Bernreuther, Richter VRiLG Werner Kahler, Richter RiLG Reinhard Schwarz, Richterin RiinLG Elke Eberhardt, Richterin aAG Anja Küspert, Gustl Mollath, Königin Silvia von Schweden, CSU BAYREUTH

Und schon wieder ein offener „Brief“ zu dem es außer dem Schwachsinn im Internet keinen Brief gibt.nase

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Lieber Bernd Prokop!

Wieso „Lieber“? Ist der deformierte Psychokrüppel mit Bernd Prokop schon die Treppe heruntergerollt? gruebel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es macht mich zutiefst betroffen, dass die Bayreuther Justiz Sie mit Justizterror mundtot machen will, auch wenn Solches in Deutschland üblich ist.

Wieder die üblichen, pauschalen und unglaubwürdigen Diffamierungen. Konkretes konnte der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka noch nie vortragen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die schlimmsten Verbrecher in Deutschland tragen schwarze oder rote Roben, reißen Kinder aus glücklichen Familienbanden heraus, um bestimmte Kreise mit profitablen Pflegekindern zu bedienen (oftmals auch sich selbst! So finanzieren manche Richter ihre Häuser in kürzester Zeit!), sie sperren Gesunde als Kranke weg, sie pervertieren jedes Gesetz, das es gibt, indem sie Tatsachen unterschlagen, tendenziös bewerten, verdrehen oder hinzu erfinden. Richter Otto Brixner ist überall, wo Gericht dransteht.

Weil man diesem arbeitsunwilligen Drogenkonsumenten Anfang der 90er Jahre zu recht nicht die Kinder zugesprochen hat, pöbelt er vulgär über Richter, obwohl ihm bisher trotz seiner unzähligen Straftaten keiner etwas zuleide tat. Er verunglimpft eben grundsätzlich die Leute, welche ihn ungerechtfertigt sogar noch verschonen.kopfschuss

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend wäre das Zulassen von Kritik an Richtern der Anfang des Endes ihrer kriminellen Machenschaften, und darum erklären sie alles zur Beleidigung, was ihnen nicht gefällt.

Wahnfried ist doch unfähig sachliche Kritik von Beleidigung zu unterscheiden. Alles was er hier bisher schmierte, hat mit Kritik nichts gemein, sondern ist primitive Pöbelei.wuerg2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Lieber Bernd Prokop, ich habe mir Ihre Sache ein wenig angesehen und sie auch schon gesichert, vorab ein paar Worte:

Wie ein Kleinkind, welches im Sandkasten mit Förmchen „Kuchen“ backt, muss der Irre immer berichten, was er so alles gesichert hat.kindergarten

Das interessiert doch keine Sau.smilie_happy_010

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

– Mit Logik und Tatsachen allein kommen sie vor Gerichten nicht weit: Sie müssen wissen, welche prozessualen Möglichkeiten Sie haben, wie man Anträge stellt, wie man Rechtsmittel einlegt usw.

Was Rechtsmittel angeht, kann man von dem Geistesgestörten wirklich viel lernen. Hier seine krampfhaften und äußerst „erfolgreichen“ Versuche: tanzend1

bundesanwaltschaft-01-f

bundesanwaltschaft-02-fa

bundesanwaltschaft-03-f

Und nun versucht er auch noch einen rechtmäßig verurteilten Mörder herauszupauken: aniGif

Staatsanwaltschaft1

Staatsanwaltschaft2

Sehr erfolgversprechend sieht das Ganze aber für Bernd Prokop nicht aus.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

– Rufen Sie mich einfach einmal an, wenn Sie mögen:

0231 / 986 27 20

Ganz gewiss hat Bernd Prokop flugs zum Hörer gegriffen, nachdem er den Schmarrn dieses Vollidioten las, um noch mehr solcher Lügenmärchen zu aufgetischt zu bekommen.00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wir, das sind neben mir Internetanarchisten, die u.a. erstklassige SEO-Arbeit verrichten, werden ein Auge darauf haben, was mit Ihnen in Bayreuth geschieht, und wir werden dafür sorgen, dass auch Bayreuther Richter  kritisiert werden – so, dass es ihnen nicht gefallen wird.

Was er da zu lesen bekommt ist doch ausschließlich der Schwachsinn des Geistesgestörten, der von niemanden bestätigt wird, selbst von seinen Hirngespinst-Anarchisten nicht.00008354

Der geistesgestörte ordinäre Gewohnheitsverbrecher sollte lieber darauf ein Auge haben, was mit ihm in Lünen passiert, denn weit ist er nicht mehr davon entfernt im Knast oder in der Psychiatrie zu landen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Als kleiner Einblick in unsere Arbeit, natürlich finden Sie diese Dinge im Internet:

Die nun folgende irrwitzige Bildersammlung ist wiederum ausschließlich das Werk des sozial isolierten Dachschaden Sobottka. Warum er im Wahn „wir“ schreibt, ist ihm selber nicht bekannt.auslachen

Apokalypse 2013 12.05.-1

Entlarvt hat sich damit nur der wahnsinnige Sobottka, der Gustl Mollath eher geschadet, denn genützt hat.aua

Apokalypse 2013 12.05.-2

Gebetsmühlenartig und stumpfsinnig packt der Irre diesen Fasel-Fahsel auf den Tisch. Aber vielleicht haben den Artikel auch seine Hirngespinst-Anarchisten geschrieben.omm

Apokalypse 2013 12.05.-3

Dank der „Werbung“ von Wahnfried hat Horst Seehofer die Wahl mit Bravour gewonnen. Das hat der Irre aber bis heute nicht begriffen. Er wird auch niemals begreifen können, dass seine Hetzkampagnen nichts nützen.

Apokalypse 2013 12.05.-4

Hier beweist der Dachschaden Sobottka wieder einmal seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10. Er hat selbst am 05.12.2013 noch nicht begriffen, dass Gustl Mollath entgegen diesem Schwachsinn sich längst auf freien Fuße befindet.

Apokalypse 2013 12.05.-5

Genau dieses idiotische Bild von Beate Merk hat dem Irren eine neue Anklage eingebracht, welche zwar zurückgezogen wurde, aber mit dem Erfolg, dass er nun einen vorzüglichen Maulkorb verpasst bekam.schweig

Apokalypse 2013 12.05.-6

Auf diese Lügenmärchen werde ich an anderer Stelle noch näher eingehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Lieber Bernd Prokop, Sie werfen die Frage auf, ob Ihre Sache überhaupt sachgerecht in Bayern verhandelt werden könne. Kann sie im Grunde natürlich nicht – aber damit hätten Sie eher um die Ecke kommen müssen, jetzt ist es dafür zu spät. Sie sollten mich anrufen, bevor es für einige andere Dinge zu spät ist, und sich vorab schon mal Sachen ansehen wie:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Wie schon oben geschrieben, kann der Wahnsinnige ausschließlich zu seinem eigenen dämlichen Gesülze verlinken, weil es niemanden gibt, der damit Konform geht.smilie_auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dort finden Sie Grundsatzurteile, und die Inhalte müssen gut und vor allem richtig serviert werden – in der Hauptverhandlung. Einige sehr brauchbare Tipps können Sie auch dem Artikel von RA Stadler zu Ihrem Fall entnehmen.

Wie gut der GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten) in Sachen Rechtsmittel ist, beschrieb ich auch schon oben, aber zumindest weist der “Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka” auf einen Rechtsanwalt hin.00008334

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wir werden im Internet alle unter Feuer nehmen, die sich zu unserer Kenntnisnahme in Ihrem Fall die Finger schmutzig mach(t)en. Aber das ist kein Ersatz für eine kluge Verfahrensführung: Auf Ihre Berufungsschrift werden die einfach scheißen, das müssten Sie wirklich ganz anders anpacken.

LG

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wenn auf etwas geschissen wird, dann auf den überflüssigen Schmarrn des wahnhaft gestörten Sobottka, der sich immer wieder als saudummer Besserwisser präsentieren muss.hahaha

Ach mag er mal endlich damit beginnen „im Internet alle unter Feuer zu nehmen“, damit er schnellstens in der Psychiatrie Aplerbeck verschwindet.

220px-landeskrankenhaus_aplerbeck

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

PS. TO UA:

Wir werden es endgültig abklären, im Internet. Auch Juden und Richter müssen sich Kritik gefallen lassen, das werden wir den einen wie den anderen beibringen. Schließlich wollen wir niemanden diskriminieren, oder?

Und schon wieder führt er Selbstgespräche mit den imaginären United Anarchists. Sicher vertragen Juden und Richter Kritik, aber nicht die Diffamierung durch den Geistesgestörten oder seine volksverhetzenden Äußerungen, weswegen er schon einschlägig vorbestraft ist.

revisionsbegrc3bcndung11a1

revisionsbegrc3bcndung12a2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und den Weißwurst-Justizianern werden wir zeigen, wo es lang geht. Mir kam fast die Kotze hoch, als ich vom Fall des Bernd Prokop erfuhr.

LG

Euer

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was glaubt der Irre denn, was den Leuten hochkommt wenn sie seinen Schwachsinn zur Kenntnis nehmen? Gut, dass er durch seinen Maulkorb gehindert ist, den Weißwurst-Justizianern zu zeigen, wo es langgeht. Auch wäre ein Deutsch-Intensivkurs angebracht bevor er etwas zeigen will.kopfnuss

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Prototypen:

Apokalypse 2013 12.05.-7

Apokalypse 2013 12.05.-8

Echte Sandkastenspieleachtungachtungachtung

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Kfm. (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Dachschaden Sobottka frohlockt. Prof. Dr. Winfried Bausback, Präsident am Landgericht Bayreuth , Richter Prof. Dr. Jörn Bernreuther, Richter VRiLG Werner Kahler, Richter RiLG Reinhard Schwarz, Richterin RiinLG Elke Eberhardt, Richterin aAG Anja Küspert, Gustl Mollath, Königin Silvia von Schweden, CSU BAYREUTH, CSU Aschaffenburg

Es ist wirklich spannend, was sich im Falle des unzurechnungsfähigen Winfried Sobottka so abspielt.

winfried-sobottka-foto

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/12/16/strafverfahren-in-munchen-gegen-winfried-sobottka-abgeblasen-z-k-prof-dr-winfried-bausback-prasident-am-landgericht-bayreuth-richter-prof-dr-jorn-bernreuther-richter-vrilg-werner-kahler-r/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Strafverfahren in München gegen Winfried Sobottka abgeblasen / z.K.: Prof. Dr. Winfried Bausback, Präsident am Landgericht Bayreuth , Richter Prof. Dr. Jörn Bernreuther, Richter VRiLG Werner Kahler, Richter RiLG Reinhard Schwarz, Richterin RiinLG Elke Eberhardt, Richterin aAG Anja Küspert, Gustl Mollath, Königin Silvia von Schweden, CSU BAYREUTH, CSU Aschaffenburg

Die Tags des Irren sind doch immer wieder belustigend. Er ist wirklich überzeugt, dass alle Genannten sich für den Lüner Pausenclown und seine Straftaten interessieren.00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dem neuen bayerischen Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback ist es offenbar nicht so wichtig, dass Beate Merk sich über diverse Veröffentlichungen meinerseits ärgert. Wichtiger scheint es ihm zu sein, dass Bayerns Justiz keine Ressourcen in einem Fall verschwendet, in dem sie letztlich so oder so keine gute öffentliche Figur abgeben würde.

Jetzt dreht der Irre mal wieder durch. Zu seinem sowieso dummen Gewäsch kommen immer noch solche Spitzen hinzu. Kein Justizminister wird sich jemals mit solchen Peanuts beschäftigen. Außerdem belegt dieser ungebildete irre Sobottka mal wieder, dass er keine Kenntnis über das Aufgabengebiet von Justizministern hat. Wahnfried lässt wirklich nichts aus, um sich lächerlich zu machen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

So interpretiere ich es jedenfalls, dass die StA München I die Anklage vom 08. Mai 2013 nun zurück genommen hat:

2013-12-09-ag-muenchen-mitteilung-700a

Nach diesem Schriftsatz interpretiert der Wahnsinnige richtig. Er sollte aber gefälligst den vorangegangenen Schriftverkehr hinzufügen. Sollte die Rücknahme ohne weitere Auflagen geschehen sein, hat der Irre mit seinem idiotischen Bild sogar recht:

OStA Steinkraus-Koch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun, der Druck, den die anarchistische Internetforce über die Platzierung von Bildern und Beiträgen u.a. auf die CSU in München, Neu-Ulm usw. ausgeübt hat, aber auch auf die StA München I u. div. a., hat sicherlich maßgeblich dazu beigetragen, den Bayern-Staat verstehen zu lassen, dass er nicht alle kleinen Fische, die er meint, fressen zu können, auch tatsächlich herunter bekommt.

Die Wahnvorstellungen des schwer seelisch abartigen Sobottka steigern sich ins Unermessliche. Er wird niemals mehr begreifen können, dass kein Mensch das Geschmiere eines Unzurechnungsfähigen ernst nimmt und Google sich nicht an Inhalten orientiert. stinkefinger

Man hat den kleinen Fisch Dachschaden Sobottka zwar nicht gefressen, aber erfolgreich einen passenden Maulkorb verpasst. Das ist auch zufriedenstellend.bravo

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Internetforce von UNITED ANARCHISTS ist ein Internet-Schutzschild und eine Internetangriffswaffe im Sinne von Demokratie und Rechtsstaat, und wer sie noch nicht kennt, wird sie noch kennen lernen.

Wir machen keine Kompromisse. Wir wollen die Verwirklichung der reinen Vernunft und der reinen Gerechtigkeit.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Hierzu muss ich zwangsläufig Dachschaden Sobottka zitieren.

https://dasgewissen.wordpress.com/category/044-winfried-sobottka-und-united-anarchists/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Unter diesen Umständen von einer Gemeinschaft Namens UNITED ANARCHISTS zu reden/zu schreiben, ist nicht nur kontraproduktiv, sondern auch ein Verrat an den von mir beschriebenen Idealen der Anarchie

Darum werde ich mich zukünftig nicht mehr als Mitglied einer Gemeinschaft namens UNITED ANARCHISTS bezeichnen oder auffassen.

Soll noch mal einer behaupten, dass Wahnfried, der nicht einmal weiß, was er schreibt, normal sei. So etwas nennt sich nun mal wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10.hackfresse

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Staatssatanismus auch in NRW:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Da sich der Irre neuerdings mit dem Regenwald und Orang Utans beschäftigt, dürften auch die Verlinkungen zu seinen rechtswidrigen Schmuddelseiten so allmählich nachlassen. freu2

Zumindest haben Dachschaden Sobottka und sein Leidensgenosse Drogen Eggert den Durchbruch bei Twitter schon geschafft.

https://twitter.com/UnitedAnarchist/status/422402563602800640/photo/1

https://twitter.com/search?q=%23unitedanarchists&src=hash

https://twitter.com/UnitedAnarchist

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Kfm. (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Opablog, Mollathianer, Muschelschloss, Gustav Sobottka und Dachschaden Sobottka, Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

§paranoia-icd-10c

http://opablog.net/2013/10/23/der-mollathskandal-fazit/

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Man braucht nur dem schwer seelisch abartigen Sobottka zu folgen, um den Sumpf des Internets kennenzulernen. Jedenfalls hat jetzt der Opablog den Henning Ernst Müllers Blog erfolgreich abgelöst und erfreut sich nun dieser zutreffenden Beschreibung:

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND OPABLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Es ist wirklich erstaunlich, dass die militanten Mollathianer nicht begreifen können, dass Gustl Mollath sich auf freien Fuße befindet und derzeit neuen Verfahren angestrebt sind. Dennoch wird weiter herumgeschmiert, um die primitive Geltungssucht, auf seinem Rücken zu befriedigen. Wenn Dachschaden Sobottka nicht aufhören kann, ist das seinem desolaten Geisteszustand zuzuschreiben, den offensichtlich alle Mollathianer teilen.

Jedenfalls hat Wahnfried wieder eine Plattform gefunden, wo er unzensiert Werbung für seine rechtswidrigen Seiten plazieren kann. Man gewinnt den Eindruck, dass der minderbemittelte Betreiber vom Opablog sich die Inhalte dieser Seiten zu eigen gemacht hat und somit mangels Kenntnis des Forenrechts ein Fall für den Staatsanwalt wird.

Was Wahnfried vom Opablog hält.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Betreffend Reiner Hofmann habe ich auch eine Meldung aus Nürnberg, die meinen Eindruck von ihm bestätigt, betreffend Dr. Richard Albrecht habe ich herausgefunden, das er erstens mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit der Inhaber des opablog ist, zweitens mit Sicherheit ein ausgesprochen mürrischer und elitär denkender Charakter – absolut kein Mensch, der mit irgendwem zusammen arbeiten könnte, wenngleich seine Systemkritik sehr weitgehend meinen Beifall findet.

8

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/03/28/mollath-ulrich-oehrle-prof-henning-ernst-muller-oliver-garcia-andrea-jacob-arge-unna-chaos-computer-club-anonymous-lastactionseo-beck-blog-muschelschloss-pinopunk-opablog-und-winfried-so/

Mittlerweile dämmert es auch den hohen Herrschaften vom Opablog, den Profilneurotikern, die sich mir gegenüber für etwas ganz Besonderes halten:

8

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/02/19/unterstutzerkreis-gustl-mollath-muschelschloss-opablog-ursula-prem-rennsemmler-zahnarzt-edward-braunrichter-rudolf-heindl-marion-ullmann-und-dachschaden-sobottka/

Anscheinend sehnt sich der Wahnsinnige nach Muschelschloss, welche er seinerzeit solchermaßen „belobigte“:

vvz-2013-01-13-8a1

Interessant ist hierbei seine Lüge, dass seine Zeit sehr knapp sei. Das mag er mal näher erläutern. Er hat ja den lieben langen Tag nichts anderes zu tun, als seinen Hirnschrott ins Internet zu setzen. vogel_m

Nun aber zu dem Geschmiere des Irren im Opablog.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

24. Oktober 2013 um 21:38

Tom, wenn Sie die Gerechtigkeit in ihrer reinen Form wollen, dann müssen Sie ganz andere Fragen stellen:

1. Mollath war Justiz- und Psychiatrieopfer, hatte dabei eine enorme Unterstützung – mehr als alle anderen Justiz- und Pychiatrieopfer zusammen. Das ist eindeutig ungerecht – gegenüber allen anderen Justiz- und Psychiatrieopfern.

Und schon wieder pupst der Geistesgestörte Kommentatoren an, um denen eine Diskussion aufzuzwingen. Im realen Leben hat er ja niemanden, mit dem er sich unterhalten kann, da normale Menschen dem irren und ordinären Gewohnheitsverbrecher aus dem Wege gehen, versucht er eben sein Glück im Internet. Dabei ist er aus meiner Sicht im Opablog, wo man diese Filzlaus so schnell nicht wieder loswird, gut aufgehoben. Er passt vom Niveau hervorragend dahin. bravo

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2. Mollath fährt bereits wieder ein Auto, besucht Filmpremieren u.ä. Unter anderem ermöglich durch Spenden von Unterstützern. Gerecht? Ist das wirklich gerecht, in Anbetracht der Tatsache, dass man mit dem selben Geld Menschen vor dem Hungertod hätte retten können?

Jetzt kommt der Neid dies dissozialen Penners, Sozialschmarotzers und Volksausbeuters wieder ans Tageslicht. Hätte er was vernünftiges gelernt, könnte er sich das auch leisten und hätte es nicht nötig hass- sowie neiderfüllt anderen hinterher zu pöbeln. zunge

Seine dämlichen Sprüche bzgl. hungernder Menschen kann sich der Sozialschmarotzer getrost sparen. Seit Jahrzehnten lebt er arbeitsunwillig vom Staate. Mit demselben Geld hätte man gewiss sehr viele anständige Menschen vor dem Hungertod retten können, so wurde es aber in einen ganz üblen und ordinären Gewohnheitsverbrecher investiert. gleichplatz

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tom, Mollath hätte die Unterstützung in dem Umfang gar nicht gehabt, wenn ein großer Teil der Unterstützer csich nicht gesagt hätte: “Das ist die Gelegenheit, dem Volk einmal klarzumachen, was in D überhaupt los ist, und dann darauf hinzuarbeiten, dass sich Grundsätzliches ändert!”

Evtl. ist dieser Tom gar nicht an einem Umsturz interessiert, wie der lupenreine Nationalsozialist Winfried Sobottka. Dieser Möchtegern-Hitler wird nirgendwo akzeptiert. Die einzige Ausnahme ist das Opablog. arsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auch ich bin für Mollath ins Gefecht gezogen, habe sehr früh erklärt, dass eine Veröffentlichung aller Urteile, Gutachten usw. nötig sei, um letztlich zum Erfolg zu kommen:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die dämlichsten Moderatoren ENDLICH kapieren – und glauben!!!headbang]

Wahnfried ist niemals für Mollath ins Gefecht gezogen, sondern hat sich nur an den Fall drangehängt, um seinen Lieblingsmordfall (Nadine O.) und sein eigenes selbstverschuldetes Leid an den Mann, die Frau zu bringen. Das verdeutlich er aber selber weiter unten.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auch war ich so ziemlich der erste, der den Tatvorwürfen öffentlich nachgegangen war und zu dem klaren Ergebnis kam, dass gezielte Falschbeschuldigungen weitaus wahrscheinlicher seien als eine Begehung der vorgeworfenen Taten durch Mollath:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die dämlichsten Moderatoren ENDLICH kapieren – und glauben!!!headbang]

Einerseits ist dieser Geistesgestörte Egomane recht spät auf den Zug „Mollath“ aufgesprungen und andererseits kann er gar nicht beurteilen inwieweit Falschbeschuldigungen überhaupt vorliegen, da das Wiederaufnahmeverfahren noch gar nicht abgeschlossen ist. smiley010

Was Falschbeschuldigungen betrifft sollte der ordinäre Gewohnheitsverbrecher schön die Klappe halten, denn genau deswegen wurde er von Richter Ulrich Oehrle für unzurechnungsfähig erklärt und ist Eigentümer einer einstweiligen Verfügung. aniGif

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zu dem Zeitpunkt meinte Gabriele Wolff noch, Mollath habe die Taten ja womöglich begangen. Daraufhin schrieb ich: “Wir können ja gern ein Spielchen machen, Frau OStA a.D. Sie spielen die Anklage, und ich spiele Mollaths Verteidiger. Dann werden wir ja sehen, wie weit Sie kommen!” Der Kommentar stand etwa 20 Minuten (nachts) – dann war er weg, und seitdem unterdrückt Wolff alle Kommentare von mir.

Nun besitzt Gabriele Wolff eben Intelligenz, welche man im Opablog vergeblich suchen kann. Mit dieser Aussage bestätigt der Irre meine oben erwähnten Einschätzungen. Wahnfried passt zum Opablog und benötigt diesen, um sein selbstverschuldetes Leid zu klagen.  kopfklatsch

Dass der Wahnsinnige auch noch den Verteidiger Mollaths spielen will, ist wieder seiner wahnhaften Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 zuzuschreiben. hackfresse

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich war der erste, der den Mangel einer rechtsmedizinischen Untersuchung und einer aussagenpsychologischen Begutachtung der Petra Mollath ins Spiel brachte:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die dämlichsten Moderatoren ENDLICH kapieren – und glauben!!!headbang]

Da der Irre alle psychiatrischen Gutachten in Zweifel zieht, ist es durchaus möglich, dass er in diese Fall wirklich der Erste war. Zweifelsohne steht aber fest, dass Gustl Mollath nicht alle Tassen im Schrank haben kann. Jedenfalls ist das psychiatrische Gutachten, welches Dr. Lasar bzgl. Sobottka ausstellte in allen Punkten zutreffend. taetschel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich bin der Einzige, der abgesehen von Strate fast alle Dokumente sicherte und ins Netz stellte, auch diejenigen, wegen derer Strate sich eine Strafanzeige (§ 353 d Nr.3 StGB) einfing, und ich bin vermutlich der Einzige, dert sich eine Strafanzeige von Beate Merk einfing, weil er zu klaren Worten griff (die Google-Bildersuche für CSU NEU-ULM gibt näheren Aufschluss).

Strates Ausführungen sind doch völlig ausreichend und Dachschaden Sobottka seine Sandkastenspiele eine völlig überflüssige Beschäftigungstherapie. kindergarten

Er wird wohl auch der Einzige bleiben, der sich mit solch einem Schwachsinn beschäftigt. Jeder normale Mensch weiß in seiner Freizeit besseres anzufangen, als anderer Leute Seiten zu kopieren und als Plagiat ins Internet zu stellen. kopfschuss

Das dieser wahnsinnige und ordinäre Gewohnheitsverbrecher auch noch auf die Seiten verweist, wegen welcher er erneut angeklagt ist, beweist wieder, dass er den Ernst der Lage noch nicht erkannt hat. Aber bei seinem Verfahren in München wird man ihm schon zeigen, wo der Frosch die Locken hat. yahoo

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und ich kann Ihnen versichern, Tom, dass ich nichts von alldem getan hätte, wenn ich nicht davon ausgegangen wäre, dass Mollath zu einem brauchbaren Kämpfer gegen das allgemeine Unrecht würde – wonach es m.E. derzeit gerade nicht aussieht.

Diese Aussage ist wieder Bestandteil der variablen Wahninhalte von Dachschaden Sobottka. Wovon der Irre ausging ist nicht nachvollziehbar. Gustl Mollath war mit sich und seinem Schicksal beschäftigt, was auch naheliegend und verständlich ist, aber der Irre nicht mehr zu begreifen vermag. wirr7

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich denke, Mollath wisse nicht, was er tue, und auf manchen Fotos und auch in einem Interview-Video erscheint er mir sogar unsympatisch arrogant. Ich denke, er fühle sich nun auf einem Höheflug. Und ein solcher kommt bekanntlich vor dem Fall.

Das Denken sollte der Wahnsinnige besser den Pferden überlassen, denn die haben die größeren Köpfe und was Höhenflüge betrifft, ist diese Filzlaus selber einsame Spitze. omm

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Besorgen Sie mir genügend gute Munition, und wir – UNITED ANARCHISTS machen mit wirksamer PR Kleinholz aus der Bayernjustiz, wobei wir Roß und Reiter nennen und an den Google-Pranger stellen.

Das ist eine typische Aussage von Hochmut vor dem Fall, denn in München wird man Kleinholz aus dem Geistesgestörten machen und seinen Internetprangern ein Ende setzen. Es stehen ja immer noch 22 Monate im Raume. tanzend1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

25. Oktober 2013 um 12:31

Na, dann ist ja doch alles in Butter: Letsch wusste nicht, mit welchen Worten der UK um Spenden warb, vereinbarter Verwendungszweck war Aufklärungs- / Bildungsarbeit zum Erreichen der Freilassung Mollaths. Letsch hat demnach keinen Vortsatz gehabt, irgendwen zu betrügen. Diejenigen, die mit missverständlichen Worten auf GfH für Spenden warben, den erklärten Umständen nach aber auch nicht: Sie hatten ja auch nur daran gedacht, dass für Mollaths Freilassung zu kämpfen sei, einen freigelassenen Mollath, der Geld braucht, um Strate zu bezahlen und sich italienische Herrenmode für Filmpremieren zu kaufen, hatten sie nicht vor Augen gehabt.

Es kann doch dem Vollidioten egal sein, was Gustl Mollath mit den Spendengeldern anfängt. Er hat ja nicht einmal einen Cent gespendet, aber das dreckige Maul aufreißen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und Erika Lorenz-Löblein? Wie von mir angenommen, hat sie sich auch unterhalb der Strafbarkeitsschwelle nichts vorzuwerfen!

Tja, Bayern-Justiz, aus einer medienwirksamen Verurteilung wird es unter diesen Umständen leider (aus Eurer Sicht) nichts.

025-blabla

Der Wahnsinnige will nur wieder Köpfe rollen sehen und übersieht dabei geflissentlich wie locker seiner auf dem Halse sitzt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber Ihr habt ja noch mich! Angeklagt wegen angeblicher Formalbeleidigung der Beate Merk:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/205-winfried-sobottka-und-seine-neueste-anklageschrift/

und Verstoßes gegen den verfassungsfeindlichen § 353 d Nr. 3 StGB.

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/06/13/osta-thomas-steinkraus-koch-sta-schutz-henning-ernst-mullers-blog-und-der-dauerverleumder-winfried-sobottka-fachschaft-uni-munchen-beate-merk-beck-blog-prof-bernd-schunemann-institut/

Hier beweist sich mal wieder, dass Opablog das Primitivste und Vulgärste im Internet ist. Dort darf jeder ordinäre Verbrecher mit seinen Straftaten hausieren gehen und um Mitleid heischen. wuerg2

Früher folgte ich dem Wahnsinnigen in die Foren, um ihm dort die Leviten zu lesen, aber für solche niveaulose Blogs, wie Opablog, ist mir selbst mein Pseudonym zu schade.

http://www.webutation.net/go/review/dasgewissen.wordpress.com

Wie schon oben erwähnt, wo Dachschaden Sobottka schmiert, befindet sich der Bodensatz der Menschheit. smilie_iek_027

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber immerhin haben die Verbrecher es geschafft, Mollath unter Ihre Kontrolle zu bringen und seine Beziehungen zum alten UK totzuschlagen.

Was der irre mit „zum alten UK“ meint, ist wieder mal unverständlich. Aber dieser Hartz IV-Genießer hat ja keine Zeit verständlich zu schreiben und ergießt sich daher in Kürzeln. headbang

Wen meint denn der deformierte Psychokrüppel denn nun wieder mit „Verbrecher“? Sicher wieder den Staat, der ihn ernährt und die unfähige Justiz, welche die Menschheit nicht vor ihm zu schützen vermag. Solange es aber Schmuddelblogs, wie Opablog gibt, wundert einen nichts mehr. rotekarte

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun sind alle, die sich das anders vorgestellt hatten, gerufen, gemeinsam darüber nachzudenken, was nun folgen solle, um den Kampf für saubere Verhältnisse fortzusetzen, dann auch gemeinsam zu handeln.

Nun ruft der Wahnsinnige schon eine Ewigkeit zum Kampf auf, um als großer Held dazustehen und als Despot das Volk unterdrücken zu können, denn saubere Verhältnisse sind in seinen Augen und nach seiner Lebensweise, nicht zu arbeiten, die Bürger auszubeuten, dummes Zeug zu schwätzen und jeden Widerspruch im Keime zu ersticken. Mit diesen Vorstellungen muss er immer scheitern, aber das übersteigt wieder sein Begriffsvermögen. rotfl

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wichtig vor allem, vom Volk getragene Mittel des politischen Kampfes zu entwickeln, die weder vom Goodwill der Medien oder sonstiger Systemelemente abhängen.

Einen politischen Kampf nach Vorstellungen dieses wahnhaft gestörten dissozialen Penners, Sozialschmarotzers und Volksausbeuters?!?! NEIN DANKEachtungachtungachtung

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mein Großonkel Gustav Sobottka konnte im frühen 20. Jahrhundert noch 25.000 Bergleute auf die Straße bringen,…

Hier ist wohl der Wunsch der Vater des Gedankens. Dabei ist überhaupt zu bezweifeln, dass Gustav Sobottka überhaupt irgendwie verwandt mit dem irren Volksverhetzer und lupenreinen Nationalsozialisten ist. Dachschaden Sobottka ist ja allgemein für seine Lügenmärchen bekannt und das er sich gerne mit fremden Federn schmückt. Da ist er wohl bei seiner „Göttin“ Google auf der Suche nach Sobottka auf den Gustav gestoßen und zieht sich nun den Schuh, der ihm viel zu groß ist an. 00008356

Sollte aber wirklich ein, wenn auch entferntes, Verwandtschaftsverhältnis bestehen, so würde dieser Gustav Sobottka im Grabe rotieren, wenn er erführe, was der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried  Sobottka so im Internet mit seinem Namen treibt. flop

Jedenfalls beweist das wieder die Charakterlosigkeit des Dachschaden Sobottka, der hemmungslos den Namen Gustav Sobottka in seinen Dreck zieht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

…heute haben wir es mit anderen Verhältnissen zu tun. Aber eines ist besser als damals: Wir haben das weitgehend freies Internet. Das dürfen wir uns unter gar keinen Umständen nehmen lassen, und daraus müssen wir das Beste machen.

Das „Beste“ hat ja Wahnfried schon daraus gemacht, nämlich 22 Monate, ausgesetzt zur Bewährung. Früher oder später wird man ihm auch das freie Internet nehmen, entweder im Knast oder in der Klapse. freu2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer Änderung will. wird Vorschläge machen. Ich werde Vorschläge machen.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Mögen ihm seine imaginären „United Anarchists“ Vorschläge machen, denn ansonsten bekommt er keine und auf seine Vorschläge kann man ruhigen Gewissens verzichten aetsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

25. Oktober 2013 um 21:24

@ Tom: Wollen wir uns über die Nächstenliebe unterhalten, die Erika Lorenz-Löblein für Mollath aufgebracht hat, und über die, die Mollath der Erika Lorenz-Löblein nun zollt?

Sie legen sehr unterschiedliche Maßstäbe an, Tom….

Über Nächstenliebe will sich der Alimentenpreller, Verleumder und Aufrufer zu Mord sich unterhalten?!?! Das Wort „Nächstenliebe“ sollte dieser überzeugte Betreiber von Gewaltverherrlichung schnellsten aus seinem Vokabular streichen. basta

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Vorstellung, Mollath habe mich verletzt, geht völlig fehl: Dazu hatte er nicht einmal eine Gelegenheit. Dass er mich enttäuscht hat, weil ich von ihm ein so egozentrisches und kaltschnäuziges Verhalten nicht erwartet hatte, wäre die treffende Bezeichnung.

Was ist denn an dem Verhalten Mollaths nun egozentrisch und kaltschnäuzig? Er kann doch mit den Spendengeldern machen, was er will und er ist noch nicht einmal Rechenschaft schuldig. Nur weil Wahnfrieds unzählige eigene Spendenaufrufe nichts einbrachten und er nichts von den Mollath-Spenden abbekam, verfällt er wieder in Hass. So einen Stuss kann man nur im Opablog loslassen. anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass er auf dem Wege Schiffsbruch erleiden wird, ist für mich klar, schließlich mache ich mir keine Illusionen darüber, wer ihn wie steuert und was man letztlich mit ihm vorhat. Dass er mir deshalb leid täte, kann ich sagen; wenn ein Intelligenter sich wie ein Dummkopf verhält, sich dabei noch wer weiß wie toll vorkommt, dann kann er mir nicht leid tun.

Schlimmer als Dachschaden Sobottka kann Mollath wohl nicht mehr Schiffbruch erleiden. Mollath hat doch das erreicht, was dem Wahnsinnigen, der sich für den Messias hält, doch immer vorschwebt. Wahnfried hat keine Freunde oder Sympathisanten und muss sich in Fieberträumen seine Unterstützer immer einreden. Er ist und bleibt eben der

Versager im Kleinen, im Großen, in allem.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was ich dem Gustl Mollath wirklich übel nehme ist, dass er stets in den Vordergrund gestellt hatte, dass er für alle Unrechtsopfer kämpfen wolle, was sich nun als Täuschungsmanöver herausstellt. Im Grunde ist Mollath ein Unterstützungsbetrüger, der sich in vielen Fällen Unterstützung durch Täuschung erschlichen hat.

Jetzt dreht der Irre völlig durch. Mollath war vorrangig mit seinem eigenen Fall beschäftigt. Was Dachschaden Sobottka da wieder erkennen will gehört auch in die Kategorie „variable Wahninhalte“. vogel

Auch irrt der Wahnsinnige wieder mit seiner falschen Anschuldigung, dass Mollath ein „Unterstützungsbetrüger“ sei. Der einzige Vollidiot, der glaubte über den Fall Mollath einen Umsturz bewirken zu können, ist Wahnfried selber. Die Spenden waren einzig und allein für Mollath bestimmt und dienten nicht der Förderung der Umsturzgedanken des schwer seelisch abartigen Sobottka. Somit kann Gustl Mollath die Spenden verwenden wie er will und braucht nicht den Lüner Pausenclown, der selber nichts gespendet hat, um Erlaubnis zu fragen. smilie_auslachen

Auch diese Aussage des Irren, welche jeder antändige Moderator gelöscht hätte, belegt das geringe Niveau des Opablogs. Dieses Blog ist wirklich die Mülltonne des Internets. tonne

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka schreibt:     26. Oktober 2013 um 14:35

Dass es mehrere Möglichkeit gibt, bedeutet nicht, dass eine Schilderung einer der Möglichkeiten nicht objektiv sein könne. Solange man sich bei der Entwicklung einer Hypothese korrekt an den Tatsachen orientiert, ist dieses Vorgehen auch objektiv.

Auch ist die Entwicklung von Hypothesen nicht nur wichtig, sondern oft unverzichtbar, um den wahren Gegebenheiten auf den Grund zu kommen.

Und wieder beschreibt der Irre Vorgehensweisen, an die er sich selber nicht hält. Er macht aus Tatsachen keine Hypothesen, sondern Lügenmärchen. Das liegt aber wohl daran, dass er im Wahn lebt und Tatsachen nicht mehr zu erkennen vermag. wand

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Doch Kranich hat nicht spekuliert, sondern Tatsachen bewertet – und nach meinem Eindruck nicht grundlegend falsch. Kranich sollte sich ruhig einmal bei mir melden: 0231 986 27 20

Dann hoffen wie mal, dass sich endlich jemand findet, der nichts Besseres zu tun hat, als sich von dem rechthaberischen Psychopathen dessen verquaste Theorien aufdrücken zu lassen.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Beck-Blog, Gustl Mollath, die Psychiatrie und Dachaden Sobottka.

Dachschaden Sobottka ist so unbeschreiblich dumm, dass es für normale Menschen unmöglich ist seinen täglichen Ergüssen im Internet zu folgen.

LOL 7

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Blog.Beck.de 2013 08.19.-1

Auch hier handelt es sich um eine Wiederholung des Geistesgestörten, der wie ein Kleinkind davon überzeugt ist, dass gelöschte Beiträge, erneut reinkopiert, Bestand haben. Auch sein sonstiges Verhalten entspricht dem eines Kleinkindes, welches seine Grenzen nicht kennt und so lange probiert, bis es richtig knallt. kindergarten

Neu an dem Stuss ist nur der Zusatz. Über die Tauglichkeit von Diagnoseverfahren kann ich hier nichts lesen und dass man Unschuldige nicht aus dem Verkehr ziehen darf ist selbstverständlich. Nur ein Vollidiot muss das ausdrücklich erwähnen. vogel_m

Blog.Beck.de 2013 08.19.-2

Da erwartet dieser Wahnsinnige doch tatsächlich, dass so ein Schwachsinn nicht gelöscht wird. 99% von ihm sind doch unqualifiziert und Off Topic. taetschel

Blog.Beck.de 2013 08.19.-3

Immer wieder „ich werde“, aber passieren tut NICHTS. Wie oft der Wahnsinnige versprach sich über das Henning Ernst Müllers Blog auf seinen Rufmord- und Verleumdungsseiten auszulassen, kann man schon gar nicht mehr zählen. Auch da geschah bisher NICHTS. Natürlich fehlt es dem arbeitsunwilligen Hartz IV-Genießer an Zeit. Wenn redliche Bürger ihrem Erwerb nachgehen liegt dieser dissoziale Penner im Bett und träumt davon, wie er die Richter in München bei seinem Nächsten Verfahren von seiner Unzurechnungsfähigkeit überzeugen kann. 

Blog.Beck.de 2013 08.20.-1

Warum sich der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka neuerdings über die Kosten der Medizin ereifert, dürfte für jeden normalen Menschen unerklärlich sein. Dieser Sozialschmarotzer und Volksausbeuter sollte lieber mal erläutern, welche Kosten er selber verursacht hat, indem er seit Jahrzehnten zu Lasten des Steuerzahler sich fett frisst. Er, der aus reiner Lust und Laune seinen Speckschädel durchleuchten lässt, sollte endlich sein dämliches Maul halten. schweig

#01d

Blog.Beck.de 2013 08.20.-2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass ich unter Geisteskrankheit etwas anderes verstehe als die unwissenschaftlich arbeitenden Psychiater, bedeutet nicht, dass ich jeden Menschen in jeder Situation für ungefährlich halte, bedeutet auch nicht, dass ich allen Menschen volle Schuldfähigkeit attestiere.

Sicher versteht der unzurechnungsfähige wahnhaft gestörte Sobottka unter einer Geisteskrankheit etwas anderes als normale Menschen und alle Psychiater die ihn bisher als verrückt erklärten, müssen natürlich selber verrückt sein. 00008283

Evtl sollte sich der Geistesgestörte mal die Sätze von Dr. Hans Simmerl zu Gemüte führen.

http://www.woidpresse.de/Aktuelles_Themen–die-die-Welt-bewegen_992_Psychiatrie–Zwischen-Ermessen-und-Wissenschaft.aspx

Simmerl-b

Nur weil Wahnfried NOCH nicht seinen Lebensabend in der Psychiatrie fristet, trifft diese Aussage von Dr. Simmerl auf ihn zu, aber mit einer Einschränkung, denn Dachschaden Sobottka hält sich nicht nur für normal, sondern für klüger als alle anderen und dazu noch für den Messias. hackfresse

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Gegenteil: Ich halte fast niemanden (!) für wirklich schuldfähig, und kann das sogar mit einem sehr einfachen Hinweis begründen:

Wir würden unsere eigenen Lebensgrundlagen nicht zerstören, wenn wir weit überwiegend schuldfähig wären, doch nachweislich zerstören wir unsere Lebensgrundlagen, obwohl wir immer wieder davor gewarnt werden.

Jetzt mal der Beitrag eines Co-Autors:

Logo hält er niemanden für schuldfähig. Mörder, Räuber, Vergewaltiger – alles ganz, ganz Liebe, die für ihre Taten noch gestreichelt und belohnt gehören. Ein Mörderbengel, den der „Staat“ natzt (Mordfall Nadine O.), ein Dreifachschlächter, der zu seinen Morden „getrieben“ wurde (Amoklauf Schwalmtal) – alles ganz tolle Leute.

ICH KOTZE WIRKLICH BALD IM STRAHL, WENN ICH SO EINEN STUSS VON DEM HIRNLOSEN VERBRECHER LESE !!!

Gut, dass dieses miese Armleuchter im wirklichen Leben so eine Niete ist, dass  niemand nach seiner unmaßgeblichen, wirren Meinung fragt.

Und vor allem: Was, um alles in der Welt, hat das mit der „Zerstörung der Lebensgrundlage“ zu tun, und was meint der Vollidiot eigentlich in dem Zusammenhang damit?

„Wir würden unsere eigenen Lebensgrundlagen nicht zerstören, wenn wir weit überwiegend schuldfähig wären, doch nachweislich zerstören wir unsere Lebensgrundlagen, obwohl wir immer wieder davor gewarnt werden.“

Nun sind geistig gesunde Menschen schuldfähig, in der überwiegenden Mehrzahl und haben eine vernünftigere und stabilere Lebensgrundlage als der Hartz IV-Genießer Dachschaden Sobottka. arsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich könnte eine Menge anderer Dinge anführen, z.B. verbreitete Vorstellungen, die Sie teilweise sogar bei eher ausbalancierten und intelligenten Menschen wie  Prof. Müller finden, die aber irrational sind und damit die Tendenz beinhalten, Geisteskrankheit zu indizieren.

Es gibt nur einen, dessen Verhalten tatsächlich irrational ist und bei dem Geisteskrankheit nachweisbar indiziert und bestätigt wurde. Dieser Wahnsinnige nennt sich auch noch Winfried Sobottka. auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und was ist mit einer Menschheit, von der Milliarden geschworen haben, an die Jungfrauengeburt und die Wiederauferstehung des Fleisches zu glauben?

Nun handelt es sich hier um Glauben und Hoffen. Glauben heißt nicht wissen. Das zu begreifen ist diesem Vollidioten selbstverständlich auch unmöglich. aniGif

Der Glaube an die Wiederauferstehung ist jedenfalls harmloser als der Glaube des Wahnsinnigen an sein eigenes Lügenmärchen:

2009-10-12 14 54 05

Damit will diese Fußabtreter der Menschheit auch noch dem bestialischen und eindeutig überführten Mörder Philip Jaworowski (Mordfall Nadine O.) die Absolution erteilen. Sarkastisch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Allen Vorbehalten gegen die institutionalisierte Psychiatrie zum Trotz bedarf es in manchen Fällen keiner Prognosekünste: Wenn jemand 50 Kinder ermordet hat und aus tiefster Überzeugung sagt, er werde es wieder und wieder tun, weil Satan das so wolle, dann kann man sicherlich davon ausgehen, dass er tatsächlich durchgedreht und tatsächlich brandgefährlich für die Allgemeinheit ist.

Was schlagen Sie denn ganz konkret in einem solchen Fall vor?

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Irgendwie erinnert dieser Schwachsinn wieder an Dachschaden Sobottka , der zwar bisher NOCH nicht mordete und nur davon träumt, aber aus tiefster Überzeugung sagt, dass er bestrahlt werde, weil der Staatsschutz es so wolle, Existenzen schädigt und unbescholtene Bürger öffentlich des Mordes bezichtigt. Dann kann man sicherlich davon ausgehen, dass er tatsächlich durchgedreht und tatsächlich brandgefährlich für die Allgemeinheit ist. anbet

In diesem Fall kann man nur die Einweisung in die Psychiatrie vorschlagen. stinkefinger

Blog.Beck.de 2013 08.20.-3

Blog.Beck.de 2013 08.21.-1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Schauen Sie, wenn Sie an der Stelle Recht hätten, dann müsste es doch wenigstens einen einzigen Fall geben, in dem eine Krankenkasse gegen eine Zwangsunterbringung, sei es nach §§ 63 ff., sei es nach § 9 ff. Psych KG, geklagt hätte, nicht wahr?

Jetzt sucht der Irre wieder zwanghaft das Gespräch, ohne zu merken, dass sich NIEMAND mit ihm unterhalten will oder kann. Es besitzt eben nicht jeder die Fähigkeit, wozu ich auch gehöre,  mit Geistesgestörten zu diskutieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und Analoges gilt in Fällen, in denen Leute kraft psychiatrischer „Gutachten“ zu Rentnern gemacht werden (hessische Steuerfahnder, Rechtsanwälte usw.). Nun, dann legen Sie doch ein solches Beispiel vor, ein einziges nur! Hier sind wir doch in einem Juristen- und Rechtsprechungsforum, sogar in dem wohl wichtigsten in Deutschland. Wenn es Fälle gab, dann wird man hier doch jemanden haben, der darauf hinweisen könnte, nicht wahr? Sie verkennen in Ihrer Sicht der Dinge u.a., dass sich die Wirkung von Einzelfällen über eine Vielzahl von Fällen aufhebt, aber auch, dass es niemand wagen würde, der Strafjustiz zu unterstellen, sie würde mit faulen Gutachten das Wegsperren von Gesunden betreiben!

Endlich hat der schwer seelisch Abartige erkannt, dass er sich in einem Juristen- und Rechtsprechungsforum befindet. Dann stellt sich aber die Frage, was der geistesgestörte Ladenhüter da zu suchen hat, der nur seinen pauschalen und unbegründeten Hass gegen den Staat, der ihn ernährt, die Justiz, die ihn nur streichelt und die Psychiatrie ablässt.  vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und nun stellen Sie sich einen Angestellten in einer Versicherung vor, der zu entscheiden hat, ob der Kampf gegen eine strafrechtliche § 63 Entscheidung aufgenommen werden soll, um im Einzelfall Kosten zu sparen:  Er hat es zunächst einmal mit einem Kostenrisiko zu tun, denn er muss es für möglich halten, dass er letztlich den Kürzeren zieht, nachdem er Tausende von Euros investiert hat. Dabei weiß er bestimmt, dass es nicht leicht ist, die Justiz auf den rechten Weg zu bekommen, wenn sie erst einmal einen falschen Weg eingeschlagen hat.

Verliert die Krankenkasse aber Geld, weil ein von ihm in Gang gesetztes Vorgehen scheitert, dann fällt das negativ auf ihn zurück. Akzeptiert er aber eine Gerichtsentscheidung in Sachen § 63, dann kann ihm niemand einen Vorwurf machen!

Kein Angestellter einer Krankenversicherung hat etwas mit forensischer Psychiatrie am Hut. kopfklatsch

Hier beweist der wahnhaft Gestörte wieder einmal, dass er demagogisch Romane ohne Hirn und Verstand schreibt. sternchen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hinzu kommt, dass bestimmte Kreise es ihm ganz persönlich übel nehmen könnten, wenn er Aufstände gegen die Strafjustiz verübte. So etwas könnte sogar dazu führen, dass er selbst demnächst begutachtet würde – aufgrund von Zweifeln an seiner Dienstfähigkeit.

Diejenigen Leute. die in solchen Sachen (klagen wir, oder nicht?) zu entscheiden haben, sitzen nicht selten in Rotarier oder Lions-Clubs usw. usf.,  was auch noch hinzu kommt.

Und weiter fantasiert der Wahnsinnige herum, obwohl alles nur stumpfsinniges Gewäsch ist, aber irgendwie fühlt er sich dabei groß und stark. uah

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Also: Wo ist das eine Beispiel?

Es kann keine Beispiele für etwas geben, was nur in den Wachträumen des Irren existiert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was Verschwörungen angeht: Verschwörungen sind ihrem Wesen nach etwas Geheimes, entsprechend kann man sie niemals so ohne Weiteres ausschließen, und was Sie glauben oder nicht glauben, kann nicht Argument in einer Diskussion sein.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das ist ja wieder mal lustig, der größte Verschwörungstheoretiker aller Zeiten Dachschaden Sobottka  kann natürlich nichts Geheimes ausschließen, weil seine „Freunde“, die anarchistischen Hacker so geheim sind, das er nicht einen davon kennt und niemals Kontakt zu diesen hatte, aber aufgrund von Google-Positionen fest daran glaubt, dass es sie gibt. Dachschaden Sobottka ist wirlich der DAU (Dümmster anzunehmender User) des Internets. smiley010

Blog.Beck.de 2013 08.21.-2

Mit diesem Deppen aus Lünen ist wirklich keine Diskussion möglich. Er hat immer das letzte Wort und wähnt sich ausschließlich im Recht. Da erklärt ihm Prof. Merkwürden mal etwas verständlich und schon redet der Wahnsinnige um den heißen Brei herum. Da wundert sich diese erbärmliche Kreatur auch noch, dass ein Großteil seines Geschmieres gelöscht wird. schock

Jedenfalls hat ihm dieser Prof mal deutlich gesagt, das sein ganzer bescheuerter Roman für die Tonne ist. tonne

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

apokalypse20xy und Rudolf Heindl nun im Visier von Dachaden Sobottka. Gustl Mollath, Zerrin Heindl, Sabine Rupp, Ursula Prem, Beate Merk, CSU Nürnberg, Honigmann. Staatsschutz-Wichser, Kriminalstaat

Wenn man glaubt, der Wahn von Winfried Sobottka habe seinen Höhepunkt erreicht, erstaunt doch er immer wieder mit neuen Kapriolen.

familie_sobottka_klein

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/08/19/steht-richter-i-r-rudolf-heindl-unter-betreuung-des-staatsschutzes-teil-1-zk-gustl-mollath-zerrin-heindl-sabine-rupp-ursula-prem-beate-merk-csu-nurnberg-honigmann-staatsschutz-wichser-k/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Steht Richter i.R. Rudolf Heindl unter Betreuung des Staatsschutzes? Teil 1, zk.: Gustl Mollath, Zerrin Heindl, Sabine Rupp, Ursula Prem, Beate Merk, CSU Nürnberg, Honigmann. Staatsschutz-Wichser, Kriminalstaat

Dieser wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka kann und wird einfach nicht begreifen können, dass der Staatsschutz sich nicht für ihn, den ordinären und wahnsinnigen Verbrecher, interessiert. Aber vielleicht kann Prof. Henning Ernst Müller mal erläutern, was da geschrieben steht.

Wahnfried und der Staatsschutz

Es gehört zu den variablen Wahninhalten Sobottkas, zu glauben, dass jeder der nicht nach seiner Pfeife tanzt vom Staatsschutz geschickt sei. hackfresse

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Da es aus meiner Sicht Gründe gibt anzunehmen, dass Honigmann alias Ernst Köwing, Varel bei Oldenburg, subtil an der öffentlichen Demontage des Richters i.R. Rudolf Heindl mitgewirkt hat, wobei ich eine gewisse Bestätigung dafür von Prof. Henning Ernst Müller erhalten konnte, hielt ich es für sinnvoll, Richter i.R. Rudolf Heindl über bestimmte Umtriebe im Kreise des “Honigmann” zu informieren.

Nun hat sich dieser Richter i.R. Rudolf Heindl selber demontiert mit seiner öffentlichen und niveaulosen Diffamierung ehemaliger Kollegen. Es gehört schon ein gerüttelt Maß an Charakterlosigkeit dazu, nach dem Ausscheiden aus dem Dienst öffentlich über seine Kollegen herzuziehen. Zumindest sollte man so etwas intern regeln. gefuehle_smilie_0042

Was ist für den wahnhaft gestörten eine gewisse Bestätigung von Prof. Henning Ernst Müller? Hat man im Blog-Beck mal vergessen einen der dämlichen Beiträge des Irren zu löschen, was er nun im Wahn als „gewisse“ Bestätigung ansieht? 00008334

Was dem Wahnsinnigen alles so einfällt. Da will er einen völlig Fremden ungebeten über die Machenschaften anderer Leute informieren. Das muss ja gewaltig in die Hose gehen. smilie_happy_010

Aber der Irre hält sich eben für den Messias , dem jeder Gehör zu schenken und entsprechend zu handeln hat. aniGif

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das tat ich mit einer Email, auf die ich dann auch eine Antwort erhielt. Allerdings passte die Antwort definitiv nicht zu dem Bild, was Richter Heindl in diversen Videos abgibt, und persönliche Bekannte des Richters i.R. Rudolf Heindl, denen ich den Email-Text zugänglich machte, waren  sich bei mehreren Passagen auch sicher, dass die Email nicht von Heindl stammen konnte, meinten auch, dass seine Frau, Zerrin Heindl, nach ihrer Ansicht nicht die Urheberin sein könne.

Die Antwort des Rudolf Heindl passt durchaus zu seinem Bild. Nur passt die Wahrheit wieder dem geistesgestörten Sobottka nicht. hahaha

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache: Die angeblich von Heindl stammende Email könnte nach meiner Überzeugung vom Staatsschutz sein, so dumm-ignorant und so persönlich verletzend ist sie geschrieben. Doch wie könnte es sein, dass der Staatsschutz die Email-Box der Zerrin Heindl nutzt?

Über diesen Schwachsinn dürfte sich Rudolf Heindl köstlich amüsieren, denn das ist ganz eindeutig wieder eine Wahnvorstellung des Irren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Immerhin: Es könnte einiges im Spiel sein, schließlich erklärt Heindl zumindest den Bayern-Staat ja als vollkriminell!

So hat das Herr Heindl gewiss nicht gesagt und gemeint, aber es ist ja allgemein bekannt, dass der unzurechnungsfähige Sobottka alles so versteht, wie er es verstehen will. vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was im Einzelnen an der Email in entarvender Weise faul ist, werde ich im nächsten Beitrag auf diesem Blog erklären, hier zunächst  Inhaltskopien der Email, die ich an Heindl sandte,  und der Antwort, die ich darauf erhielt:

Dann soll er mal fleißig weiter verleumden, was man hoffentlich am Amtsgericht München zur Kenntnis nimmt. Auch wenn das München nicht betrifft, gereicht es doch, diesen ordinären Verbrecher zu beurteilen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Von:Winfried Sobottka    An:Zerrin-Heindl     Datum: 18.08.2013 20:23    Betreff: Betreff Honigmann

Ein mir vom Honigmann in einer bestimmten Sache empohlener “Egon Tech” gab mir einen “Rat”, den man als Anstiftung zum Mord auffassen kann:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Wäre ich dem gefolgt, dann hätte man mich als gemeingefährlich weggesperrt. Der Rat kam offenbar vom Staatsschutz…Honigmann bezeichnet sich als Ihren Freund, doch wenn ich unter Ihrem namen googel, dort dann sähe, welches Bild die Honigmann-Artikel auf den ersten wichtuigen Blick abgeben, dann denke ich auch, dass er angesetzt war, Sie zu entschärfen…Im 4. Video versucht er zweimal, Ihnen Worte in den Mund zu legen, die Sie nicht gesagt hatten…

Mit solch einem idiotischen Kram penetriert der Wahnsinnige wildfremde Leute. headcrash

Außerdem geht es den Irren einen Dreck an, was sich zwischen Honigmann und Heindl abspielt, aber der Nichtsnutz muss sich ja aus Langeweile überall einmischen und möglichst Keile treiben. So kommt er niemals aus seiner sozialen Isolation, was ihm auch Honigmann mit dem es sich der Irre gründlich verdorben hat eindeutig zu verstehen gab. KLICK

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auch in einigen anderen Hinsichten gibt Honigmann ein schräges Bild ab, darüber werde ich auf apokalypse20xy noch informieren.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was Wahnfried für ein Bild abgibt, ist unbeschreiblich. Er ist wohl der größte noch frei herumlaufende Vollidiot. Alle anderen hocken schon in der Psychiatrie. auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hinweis zur folgenden Email: Ich hatte keine “Anhänge” versandt – es wird offensichtlich das gemeint, was über den LINK in meiner Email indirekt erreichbar war!

Na sicher meint Herr Heindl die Verlinkung, welche nur zu weiteren Verlinkungen führt. Dachschaden Sobottka ist eben nicht in der Lage etwas verständlich kurz und bündig zu verfassen und ohne Verlinkungen, welche zu weiteren Verlinkungen führen geht eben nichts mehr bei ihm. Verfolgt man bei ihm alle Verlinkungen, weiß man gar nicht mehr, was der Ausgangspunkt beinhaltete. Jeder seiner Beiträge belegt seinen desolaten Geisteszustand. wirr7

Richter i.R. Heindl hat Folgendes geschrieben:

Von:Zerrin-Heindl

An: winfried-sobottka@freegermany.de

Datum: 19.08.2013 02:58

Betreff:

Ihre Post vom 18. 08.2013 an mich, dass Sie mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen verfolgt werden und ein Herr Egon Tech Sie zum Mord anstiften wollte.

Sehr geehrter Herr Sobottka,

Das muss Wahnfried schon auf die Palme gebracht haben, weil er nicht verstehen konnte, dass Verbrecher mit „sehr geehrter Herr“ angesprochen werden. Nun ist er selber ein einschlägig vorbestrafter ordinärer Verbrecher und genau ihm geschieht das Ungeheuerliche. 00008356

Richter i.R. Heindl hat Folgendes geschrieben:

Sie haben mir die obengenannte Post geschrieben und dieser Post eine Menge Anhänge angefügt. Ich habe diese Anhänge durchgesehen und zitiere die nachfolgenden Aussagen von Ihnen, die in diesen Anhängen stehen:

„Ich werde mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen verfolgt, um mich zu bekämpfen.“

„Ich werde seit März/Anfang April 2011 in meiner eigenen Wohnung mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen bekämpft, teilweise sehr , deutlich in Form von Mikrowellenhören wahrnehmbar, als ich einmal eine Alufolie unter dem Kopfkissen hatte, sah ich ab einem bestimmten Schließwinkel der Augen alles nur noch blau …

Ich schlafe übrigens seit Juli in einem Auto und bin auch tagsüber oft gezwungen, aus meiner Wohnung zu fliehen.“

Ich bin mir hinsichtlich zweier Wohnungen sicher, dass sie unter Leitung des Staatsschutzes genutzt werden, um mich anzugreifen, hinsichtlich dreier weiterer Wohnungen habe ich starken Verdacht.“

„Der Staatsschutz ist die staatliche Kettenhundtruppe der Satanisten und kooperiert mit außerstaatlichen Satanisten.“

Dieser Aufwand – der Staatsschutz mietet fünf Wohnungen an, um Sie anzugreifen – wird getrieben, weil Sie nach Ihrer Vermutung einmal einen Text publiziert haben, in welchem Sie die Polizei in Hagen verdächtigen, dass Sie bei einem Mädchenmord nicht die wahren Täter ermittelt und falsche Täter vorschiebt.

Nun bin ich weit davon entfernt, zu behaupten, dass es so etwas nicht gäbe, ich bin selbst an einem Fall dran, wo ich den Verdacht habe, dass jemand wegen Mordes unschuldig verurteilt ist und dieses Urteil auf ein kriminelles Zusammenspiel von Ermittlungs- und Justizorganen zurückzuführen ist. Und ich will daran mitwirken, die Hintergründe der NSU-Morde auszuleuchten.

Aber ich bin weit davon entfernt, den Verfassungsschutz als eine „staatliche Kettenhundtruppe der Satanisten“ zu bezeichnen. Auch wenn diese Behörde kriminell unterwandert ist, so ist sie dennoch ein Bestandteil der Bundesrepublik Deutschland, ein Gebilde, auf das ich stolz bin, dass ich in lebe und ihm angehöre, und dem ich helfen möchte, seine Probleme zu überwinden …. und dem ich aber nicht helfen kann, wenn ich es mit den übelsten Ausdrücken und Verdächtigungen verunglimpfe.

Was glaubt der Irre denn, mit diesem Gewäsch zu erreichen? Herrn Heindl interessieren weder die irrwitzige Mordaufklärung im Mordfall Nadine O., wo der Täter schon rechtskräftig verurteilt ist und bald seine Strafe abgesessen hat noch dessen wirren Aufklärungsversuche der NSU-Morde. Wobei Wahnfried sich ruhig mit den NSU-Morden beschäftigen soll, denn dann gerät er an die richtigen Leute, welche weitere Verfahren gegen ihn überflüssig machen.

Richter i.R. Heindl hat Folgendes geschrieben:

Und ich möchte auch nicht mit Personen zu tun haben, die so etwas tun. Ich bitte Sie also darum, dass Sie mich nicht weiter mit Ihrer Post belästigen. Ich untersage Ihnen, sich um mich zu kümmern und mir helfen zu wollen, indem Sie mir z.B. mitteilen, dass ein Herr Ernst Köwing ein Staatsschutzagent sei, der auf mich angesetzt ist, um mich zu „entschärfen“.

Hier wage ich zu bezweifeln, ob der Irre den Sinn jemals zu verstehen vermag, also kann sich Rudolf Heindl bald weiterer Post erfreuen, obwohl das eine eindeutige Aussage war. bravo

Richter i.R. Heindl hat Folgendes geschrieben:

Wie geschärft oder entschärft ich bin, bestimme immer noch ich selber. Und ich bin auch fähig, zu erkennen, wer als Agent auf mich angesetzt ist, um mich in meinen Aktivitäten auszubremsen. Aus dem Fall Mollath haben wir alle die Erkenntnis gewonnen, dass Psychiater keine Ferndiagnosen stellen sollen.

Da dachte wohl Dachschaden Sobottka sich als Kindermädchen aufspielen zu müssen. 00008354

Richter i.R. Heindl hat Folgendes geschrieben:

Deshalb will auch ich an dieser Stelle keine Diagnose stellen, aber dennoch den Hinweis geben, dass Sie sich einmal selbstkritisch prüfen sollten, ob Sie nicht unter einem Verfolgungswahn leiden, mit dem Sie Ihrer Umgebung auf die Nerven gehen und sich selbst die Lebensqualität zerstören.

Ein Psychiater kann Ihnen wahrscheinlich einen besseren Rat geben als Ernst Köwing, und einen Rat, den Sie brauchen, denn wenn Sie auf einem Kopfkissen mit unterlegter Aluminiumfolie schlafen und dabei alles blau sehen und dies auf gepulste elektromagnetische Strahlen zurückführen, mit denen Sie verfolgt werden, dann Sind Sie von der Realität, in der die Mehrheit unserer Mitmenschen lebt, schon sehr weit entfernt.

Mit freundlichen Grüßen

Rudolf Heindl      Rudolf Heindl          Ri.i.R.

hand_0012

Nun braucht Herr Heindl keine Diagnose mehr zu stellen, da das Gutachten sowie das Urteil alles ausreichend erklären.

Es ist aber nicht nur Rudolf Heindl, der Wahnfried mal den Kopf wusch. Auch die Ansicht von Dr. Sponsel ist stimmig und lesenswert. tanzend1

Sponsel

Somit ist der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka von allen durchschaut, welche er auf seiner Seite wähnte.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Beck-Blog, Gustl Mollath und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

„Gustl Mollath“, das endlose Thema des schwer seelisch abartigen Winfried Sobottka, der einfach nicht begreifen kann, dass Mollath schon seit Tagen frei und ein Wiederaufnahmeverfahren anhängig ist.

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

winfried-sobottka-a

http://blog.beck.de/2013/08/07/gustl-mollath-frei-zur-entscheidung-des-olg-n-rnberg-und-zu-einigen-offenen-fragen

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Blog.Beck.de 2013 08.09.-1

Am 06.08. 2013 wurde Gustl Mollath entlassen und am 09.08. quält sich der Wahnsinnige die Leserinnen damit, wer was hätte tun oder lassen sollen, eben ein echter Mollathianer. smilie_happy_010

Blog.Beck.de 2013 08.09.-2

Was sich die Justiz geleistet hat, wird im Wiederaufnahmeverfahren geklärt werden und bedarf nicht der dämlichen Sprüche des geistesgestörten Gewohnheitsverbrechers und Volksverhetzers. aniGif

Blog.Beck.de 2013 08.09.-3

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ja, was Strate da sagte, ist außerordentlich wichtig, ich könnte allerdings auch Richter außerhalb Bayerns aufzählen, für die das Selbe gilt. Dahinter stecken Systematiken: Wer die Justiz zu einem politischen Instrument seiner eigenen Zwecke machen will, braucht dafür morallose Richter, Richter, die zu allem fähig sind.

Das sollte Dachschaden Sobottka mal dem Mollathianer Manfred K. Veits erläutern

Veits-a

Außerhalb Bayerns kann ich auch zwei Richter benennen, welchen es fern liegt Recht zu sprechen und Verbrecher noch anspornen, weitere Straftaten zu begehen. Da wären Richter Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund, der nicht die Fähigkeit besitzt vorangegangene Urteile und psychiatrische Gutachten zu lesen und Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, der noch nicht einmal Bewährungsversagen zu würdigen weiß.

Ansonsten lobt der Irre doch die bayerischen Gerichte:

„Die Unrechts-Unterschiede zwischen den Bundesländern sind bestenfalls marginal, anders als in anderen Bundesländern scheint es in Bayern aber noch ganze Kerle und richtige Frauen zu geben, die Unrecht aufdecken und anklagen. Das führt in der öffentlichen Wahrnehmung im Ergebnis natürlich zu der Ansicht, in Bayern sei es ganz besonders schlimm.“

Nun ist er ja in der glücklichen Lage, endlich ganzen Kerlen gegenüberzustehen, welche ihm endlich seine offenen 22 Monate vergönnen und dahin schicken, wo er hingehört.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ansonsten geht es nicht nur um einen bei der Landtagswahl möglichen Politikwechsel, auch wenn ein solcher wünschenswert wäre.

Ob ein Politikwechsel wünschenswert ist, entscheidet in einer Demokratie der Wähler und nicht  der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Schweres justizielles Unrecht gibt es in ganz D, und im Zuge des Falles Mollath ist doch vielen klar geworden, dass Dinge systematisch im Argen liegen, dass im Grunde alles so gestaltet ist, dass Willkür ohne Grenzen betrieben werden kann. Das geht los mit Gesetzen, die Verteidigung erschweren, die Dokumentation nicht erzwingen, das geht weiter damit, dass ausgesprochene Charakterschweine in höchste Richterämter gelangen und dort Jahrzehnte lang Unheil stiften können.

Und wieder verallgemeinert dieser Vollidiot aufs Übelste, weil seine letzte marode Hirnzelle nicht mehr zulässt, wenigstens einmal etwas zu konkretisieren. Dass er mit seinem Hirnschrott wenig glaubwürdig wirkt und die Moderatoren zum Löschen regelrecht auffordert, fällt ihm im Wahn auch nicht mehr auf. crazy

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es muss eine Menge mehr geschehen, bis man in Deutschland wirklich beruhigt schlafen kann.

Daran müssen viele mitarbeiten, noch viel mehr, als sich bisher für Mollath eingesetzt haben.

Wie wahr, wie wahr, Wahnfried sollte wirklich einiges unternehmen, damit er wieder ruhig schlafen kann, nämlich damit aufhören weitere Straftaten zu begehen. Zumindest ich kann, wie die Mehrheit der Deutschen, sehr beruhigt schlafen. Sicher gefällt mir auch nicht alles in diesem Staate, aber als guter Demokrat achte ich den Willen der Mehrheit, was dem Hitlerverehrer und Möchtegern-Nachfolger Adolf Sobottka gar nicht liegt. headcrash

Er ist der Messias und sein Wort Gesetz. taetschel

Wer hat sich denn für Gustl Mollath wirklich eingesetzt? Zieht man die geisteskranken Profilneurotiker (Mollathianer) aus dem Henning Ernst Müllers Blog ab, dann verbleiben vielleicht eine handvoll Leute, welche ernsthaft an dem Fall arbeiten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die rechtswissenschaftliche Lehre ist gefordert, sich mit der Analyse des Phänomens Justizwillkür wissenschaftlich auseinanderzusetzen und Gesetze und Konzeptionen vorzuschlagen,  die Justizwillkür erschweren und letztlich verhindern können. Diese Dinge müssen zur Kenntnisnahme auch der allgemeinen Öffentlichkeit erfolgen.

Wer fordert das? Als glücklichen Träger des Ordens § 20 StGB kann man von Wahnfried natürlich kein Rechtsbewusstsein erwarten. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Medien sind gefordert, tabulos über Fälle der Justizwillkür zu berichten und auch Diskussionen darüber, was grundsätzlich zu ändern wäre, zu veröffentlichen.

Damit sich Dachschaden Sobottka, wie alle anderen idiotischen Mollathianer  in dem Unglück anderer Leute suhlen können? wirr7

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die minimalistischen Änderungsvorschläge, mit denen BuJuMi und bayr. JuMi  jetzt auf der PR-Welle surfen, sind allein garantiert nicht geeignet, einen Rechtsstaat aus D zu machen.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Die Einzigen, welche derzeit aus dem Rechtsstaat Deutschland einen Unrechtsstaat machen sind der ordinäre Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka und seine Richter.

Blog.Beck.de 2013 08.09.-4

Muaaaaaaaaaaaahhhhhhhhgagaga, das wünscht sich der saudämliche lüner Ladenhüter, weil er von Dr. Beate Merk endlich richtig einen auf den Deckel bekommt. tanzend1

Blog.Beck.de 2013 08.09.-5

Das Wort „oberflächlich“ scheint dem Irren recht gut zu gefallen. Bimmeln lassen müsste es so langsam bei ihm selber, denn dann würde er endlich begreifen, dass die Justizministerin Dr. Beate Merk keine Urteile aufheben kann. Sie kann in der Tat nicht darüber bestimmen, was Richter durchziehen. Auch das wird Wahnfried niemals begreifen können. vogel_m

Ansonsten gehört das wieder zu seinen variablen Wahninhalten.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

Der Wahnsinn nimmt seinen Lauf. Gustl Mollath, Henning Ernst Müller’s blog und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Es ist wirklich erstaunlich, was der juristische Fachverlag C. H. Beck oHG so alles veröffentlicht. Das meiste natürlich von dem Top Mitglied #2, dem wahnhaft gestörten Volksverhetzer Winfried Sobottka.

winfried_sobottka

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Blog.Beck.de 2013 08.02.-1

Prof. Müller kann babbeln was er will, wenn der Tag lang ist. Wenn der Sohn von Frau Dr. Reichel mit „i.V.“ deutlich zu erkennen gab, dass er in Vertretung handelte, kann es sich niemals um eine unechte oder gefälschte Urkunde handeln. Anders sähe es aus, wenn er nicht unterschriftsberechtigt wäre, aber das ist wohl nicht der Fall.  smilie_iek_027

Darüber schwätzen die minderbemittelten Mollathianer stumpfsinnig schon seit Wochen. anbet

Blog.Beck.de 2013 08.02.-2

025-blabla

Hier belegt Wahnfried mal wieder, dass er sein BWL-Studium ausschließlich im Cannabisvollrausch durchschlafen hat, niemals unterschriftsberechtigt war, aber dafür ein denkbar ungeeigneter Befehlsempfänger. stinkefinger

Selbst für die Bundeswehr war er zu blöde und zu seiner Zeit wurde noch jeder Vollidiot eingezogen. rotfl

Nun aber zurück zu den Unterschriftsberechtigungen. Wenn ich bei dem Ingenieurbüro „Dipl. Ing. Dr. Max Mustermann“ angestellt und unterschriftsberechtigt bin, darf ich trotz anders lautenden Briefkopf mit i.V. Peter Müller unterzeichnen und das sogar, wenn ich kein Ingenieur wäre. arsch

Damit es auch Prof. Dr. Henning Ernst Müller begreift, muss hinzugefügt werden, dass für Fehler letztendlich doch der Eigentümer des Ingenieurbüros den Kopf hinhalten muss. Von einer falschen Urkunde zu sprechen, ist irrational. vogel_m

Blog.Beck.de 2013 08.02.-3

Das ist wieder typisch für den wahnhaft gestörten, einschlägig vorbestraften und unter offener Bewährung stehenden ordinären Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka. Ungetrübt jeglichen Wissens verbreitet er seine Desinformationen, was nur die Mollathianer im Beck-Blog begeistern kann. Er ist und bleibt eben ein billiger Demagoge und Volksverhetzer. kopfklatsch

Was hindert denn diesen Diplom-Sozialschmarotzer daran, die 115 Seiten zu lesen und auswendig zu lernen? An Zeitmangel leidet doch diese arbeitsunwillige Kreatur nicht.

Blog.Beck.de 2013 08.02.-3a

Jetzt fängt dieser Wahn wieder an. Es gehört eben zu den variablen Wahninhalten von Dachschaden Sobottka im Internet nach irgendwelchen Leuten zu suchen und wenn er nichts findet, seine Lügenmärchen aufzutischen. auslachen

Dass Wahnfried irgendwelche geschützten Informanten aus Bayern kennt ist glaubhaft. Bei ihm schwätzen ja auch Rechtsanwälte am Telefon über ihre Mandanten und alle möglichen und unmöglichen Ärzte lassen alles stehen und liegen, wenn Dachschaden Sobottka anruft und um eine Ferndiagnose bittet, welche er selbstverständlich erhält. 00008356

Es ist wirklich sehr schwierig bei dem Wahnsinnigen zu unterscheiden, wo er vorsätzlich lügt oder was er im Wahn für die Realität hält. crazy

Blog.Beck.de 2013 08.02.-3b

Dass bei Wahnfried alles aus der hohlen Hand kommt hat er ja oben eindrucksvoll bewiesen. Er schwafelt über 115 Seiten, von denen er nicht einmal eine kennt. Er ist eben des Wahnsinns fette Beute. wirr7

Es dient ja gewiss dem Kindeswohl, wenn dem dissozialen Penner, Drogenkonsumenten und Psychopathen Dachschaden Sobottka die Kinder entzogen werden.

Blog.Beck.de 2013 08.02.-4

Dieser Prof. Dr. Henning Ernst Müller mag herumgeifern so lange er will. Sicher ist die Urkunde echt oder von wem sollte diese denn gefälscht worden sein? Der Verfasser, der mit „i.V.“ unterzeichnete steht fest und alles andere gehört zu den faulen Knochen, welche Prof. Dr. Henning Ernst Müller seinen Straßenkötern (Mollathianer) vorwirft, um sich daran zu ergötzen, wie sich die Meute darauf stürzt. 2062

Wie schon erwähnt, kann sich dieser durchgeknallte Prof. nicht mit ordentlichen Juristen über das Thema unterhalten und versammelt daher den übelsten Mob um sich, der sich freudig auf die verfaulten Knochen stürzt.

Dieser Prof. ist wirklich verhaltensgestört und hat schon wieder eine neue Seite eröffnet. headcrash

Dabei fällt ihm noch nicht einmal auf, dass dieselben Schmieranten den immer gleichen Hirnschrott dort hinterlassen. aua

Blog.Beck.de 2013 08.02.-5

Und wieder geht der Wahnsinnige mit Halbwissen und Vermutungen hausieren. Dabei unterscheidet er sich nicht im geringsten von den übrigen juristisch nicht ausgebildeten depperten Mollathianern. Dieses ekelerregende Blog des irren Prof. dient ausschließlich der Verleumdung von Staat, Justiz, Psychiatrie und einzelner Richter. wuerg2

Verständlich dass sich der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka dort wohlfühlt. Endlich ist er unter Gleichgesinnten, was Niveau und Geisteszustand betrifft.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

Henning Ernst Müllers Blog, Gustl Mollath und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Dachschaden Sobottka wird immer langweiliger im „Henning Ernst Müllers Blog“. Da seine sinnbefreiten Ergüsse grundsätzlich gelöscht werden, verlegt er sich im Wahn nun darauf, die Beiträge anderer UserInnen zu kopieren, um immer präsent zu sein. Zur Sache kann er rein gar nichts beitragen, wetzt aber schon wieder das Messer.

sobottka_psycho

http://blog.beck.de/2013/06/19/die-aff-ren-im-fall-mollath

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe nun lange genug im Beck-Blog geschrieben, um einem bestimmten Publikum bekannt zu werden. Das lässt sich auch mit den Rufmordorgien des Dr. Roggenwallner und des M. W. aus Soest nicht revidieren.

Wahnfried ist eben ein Oxymoron und handelt grundsätzlich anders, als was er immer großspurig herumposaunt. Er wird sich das aber nicht abgewöhnen können, da er nicht nur wahnhaft gestört nach ICD-10 ist, sondern Lügen eine gewisse Grundintelligenz voraussetzen. taetschel

(Zum Vergrößern bitte anklicken.)

Blog.Beck.de 2013 07.09.-1

025-blabla

Jetzt macht sich der Irre sogar selber noch Hausaufgaben. Mag er den „Foristen“ im Internet suchen, wenn der Tag lang ist. Er mischt sich ja nur in anderer Angelegenheiten ein, um sich selber von seinen eigenen Problemen (Verfahren in München) abzulenken. Offensichtlich haben sämtliche Mollathianer auch Probleme im realen Leben und beschäftigen sich daher zwecks Ablenkung mit Gustl Mollath. Das spricht nicht gerade für einen gesunden Geisteszustand, der zumindest bei Dachschaden Sobottka schon nachvollziehbar in einem Gutachten und dem letzten Urteil in Zweifel gezogen wurde. yahoo

Blog.Beck.de 2013 07.09.-2

Wieder eine der fadenscheinigen Lügen des Wahnsinnigen, denn trotz seiner unzähligen Straftaten ist ihm bisher noch nichts passiert. Auch mag er mal konkret mitteilen, von welchen „Erfahrungen“ er da spricht. Alle bisherigen Urteile beherbergen insofern Unrecht, weil irre Richter nicht gewillt sind die ihnen gestellten Aufgaben zu erfüllen und lieber faulenzen, als sich mit Verbrechern zu beschäftigen.

Was das Gutachten bzgl. des Irren betrifft, so beinhaltet das objektiv nicht die geringste Wahrheitswidrigkeit. Nur weil wahnhafte Persönlichkeitsstörung keine Schmerzen verursacht, sind eben Wahnsinnige der Überzeugung, zur Elite zu gehören und über normalen Menschen zu stehen. Wahnfried, der sich für den Messias hält, ist das beste Beispiel. 00008356

Blog.Beck.de 2013 07.09.-3

Hier war der Irre wohl wieder als „Gast“ tätig. Nicht nur der Text lässt das schließen, sondern auch die übliche Eigenbewertung von 2x 5 Sternen. Er ist und bleibt eben der allergrößte Narr im Internet. hofnarr2

Blog.Beck.de 2013 07.09.-4

Wahnfried mag endlich mal zum Friseur gehen und dem das erzählen, weil es ja soooo wichtig ist. Sarkastisch

Blog.Beck.de 2013 07.09.-5

Ja, ja, Dachschaden Sobottka mag Psychiater nicht sonderlich, weil diese ihm unisono und wahrheitsgemäß immer wieder die wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 in sein Stammbuch schreiben. auslachen

Blog.Beck.de 2013 07.09.-6

Das Beispiel könnte nur Dachschaden Sobottka heißen, der im Wahn einfach nicht begreifen kann, dass er kein politisch Verfolgter, sondern nur ein einfacher ordinärer Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer ist. Aber in München wird man das endlich richtig zu würdigen wissen.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

Verlag C. H. Beck oHG juristischer Fachverlag, Gustl Mollath, Henning Ernst Müller’s blog und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Dachschaden Sobottka windet und dreht sich nun, um seinen sehnlichst erwünschten Umsturz in die Wege zu leiten. Nur überzeugend ist der Sozialparasit und Volksausbeuter keineswegs. Dafür lenkt ihn aber sein derzeitiges Geschmiere effektiv von seinem nächsten Verfahren am Amtsgericht München ab.

1777-77

http://blog.beck.de/2013/06/19/die-aff-ren-im-fall-mollath

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Blog.Beck.de 2013 07.01.-1

Wäre Sobottka nicht so ein elender wahnhaft gestörter, einschlägig vorbestrafter und unter offener Bewährung stehender ordinärer Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer, könnte man das Geschmiere tatsächlich als Satire bezeichnen.kopfklatsch

Was er da seit Jahren predigt, trifft zu 100% auf ihn selber zu. Sicher wird am Amtsgericht München mit legalen Mitteln auf seine rechtswidrigen Machenschaften gezielt.  taetschel

Jetzt verniedlicht er seine Verleumdungen auch mit dem Begriff „offensive Artikel und Bilder“. Nun wird ihn das Gericht in München über den wahren Sachverhalt aufklären dürfen. yahoo

http://blog.beck.de/2013/06/19/die-aff-ren-im-fall-mollath?page=14#comment-52229

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#29

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka 

02.07.2013

Sie sehen die Hintergründe m.E. falsch: Nach wie vor bin ich davon überzeugt, dass niemand den Mollath für psychisch krank hielt, man vielmehr sehenden Auges einen Gesunden wegsperrte. Sogar im „Focus“ wird nun öffentlich erklärt, dass teilweise Menschen wegen Beleidigung (!) nach § 63 StGB weggesperrt werden, siehe:

http://www.focus.de/politik/deutschland/diagnose-auf-fragwuerdiger-grundlage-baden-wuerttemberg-prueft-wegen-mollath-psychiatrie-faelle_aid_1030701.html

Achso, denn genau davor fürchtet sich Dachschaden Sobottka. Was soll man aber mit einem geistesgestörten und unbelehrbaren Dauerverleumder, wie er es selber ist, sonst machen? Haftstrafen kann man nicht unendlich erhöhen, da man ab 5 Jahre in den Bereich der Schwerverbrechen kommt. Somit bleibt nur die Psychiatrie und der vergebliche Versuch der Sozialisierung.  top2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Andererseits gibt es zahllose Fälle tatsächlich schwerster Gewalt, darunter auch zahllose Fälle, in denen die Gewaltanwendung als völlig sinnlos (irrsinnig) erscheint, in denen den Tätern psychische Gesundheit attestiert wird, so dass für den § 63 StGB jedenfalls kein Raum bleibt.

Jetzt dreht der Irre aber wieder richtig am Rad. Sicher können Gewalttäter völlig normal sein. Diese mögen eine niedrigere Hemmschwelle haben, aber das ist kein Beleg für eine Psychose. Anders sieht es bei Wiederholungstätern aus, welche stumpfsinnig jede Strafe bzw. Strafandrohung oder sogar wie Sobottka Bewährung ignorieren. Daher ist zweifelsfrei eine wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 im Spiel. wirr7

Da lobe ich mir die amerikanische Handhabung der Gesetze, denn dort bekommen Wiederholungstäter richtig eins aufs Dach. bravo

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es geht also nicht um Ängste, vor Mollath hatte niemals irgendwer Angst, auch seine Ehefrau nachweislich nicht, sondern darum, dass unter dem Vorwand von medizinischer Begründetheit „rechtsstaatlich“ weggesperrt werden kann, wer den Mächtigen im Wege ist.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das kann doch dieser geistesgestörte lüner Pausenclown gar nicht beurteilen. Sicher ist nur, dass Gustl Mollath nicht alle Tassen im Schranke hat. Offen ist ausschließlich, ob er eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellt. Jedenfalls gibt der Fall Mollath so einigen Minderbemittelten Gelegenheit sich in dem Sumpf zu suhlen. Wer keine anderen Interessen hat, der benötigt eben so etwas. vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#32 Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

02.07.2013

Gast schrieb: «Zu hohe Haftstrafen?» Das Lächeln gleitet aus seinem Gesicht. Ginge es nach Brixner, würde ganz anders geurteilt. Er hält es für «einigermaßen schizophren», dass junge Leute zwar mit 18 Jahren wählen, aber wegen «Entwicklungsverzögerungen» mit Jugendrecht rechnen dürfen. Schulschwänzer würde er «wesentlich engmaschiger beaufsichtigen» und den Jugendknast hält er «auch für eine Chance». «Meine Lieblingsstrafe für Jugendliche – etwa drei Jahre, da können die wenigstens einen Beruf im Knast erlernen.»

Tja, und für solche Sprüche wurde er noch gelobt. Da sieht man mal, in welchem Polit-Biotop Brixner lebte…. Nürnberg ….   war auch die Heimat- und Wirkstadt von Julius Streicher….

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Solch einen Schwachsinn bekommt man ausschließlich von dem juristischen Fachverlag C. H. Beck oHG serviert. crazy

Da wollen 18jährige alle Rechte der Erwachsenen, aber begehen sie Straftaten, erwarten sie Streicheleinheiten, wie bei Kleinkindern üblich. Wer erwachsen genug ist um wählen zu dürfen, der ist auch erwachsen genug für seine Taten gradezustehen. Alles andere ist Dummheit. aua

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#38

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

02.07.2013

Nein, der Artikel ist ein Lakotta-Artikel, der 353 dient nur einem: Dem Schutz der Justiz vor der Entlarvung ihrer Machenschaften!

Aha, jetzt kommt der schwer seelisch abartige Sobottka wieder auf seine eigenen Probleme zu sprechen, da ihm der § 353 schwer im Magen liegt und ihm ein sauberes Ermittlungsverfahren beschert hat. arsch

Der § 353 StGB ist nun mal Gesetz und nicht verfassungswidrig. Dabei ist es unwesentlich, ob das dem Irren gefällt oder nicht. Evtl. sollte er sich mal die Fußnote vorlesen und richtig erläutern lassen. aniGif

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#33

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

02.07.2013

Die Frau hat in Wahrheit nichts zu sagen! Sie tut nur, was andere von ihr verlangen!  Änderungen müssen tiefer fassen, als es allein mit der Ablösung von BM getan wäre!

Nun hat Justizministerin Dr. Beate Merk sehr wohl etwas zu sagen, dass sie aber nicht für diverse Gerichtsurteile zuständig ist, wird Wahnfried auch niemals begreifen können. zunge

Dass aber Dr. Beate Merk noch einiges zu sagen hat, mag Dachschaden Sobottka dieser Anklageschrift entnehmen. auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#25 Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

04.07.2013

Gast schrieb: Die Gutachter werden deshalb massiv von Mollath-Befürwortern angegriffen und bedroht.

1. Woher weiß man das? Konnte man einen Bedroher identifizieren?

Wer als die militanten Mollathianer sollte denn ein Interesse haben die betroffenen Gutachter zu bedrohen? Hier funktioniert wohl das Ausschlussverfahren des Geistesgestörten nicht, weil es gegen seine wirren Ansichten spricht. smiley010

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2. Wenn man – wie nicht wenige das tun – davon ausgeht, dass ein System sich erdreistet, Menschen im Unrecht wegzusperren, dass es keinerlei rechtliche Möglichkeiten gibt, die Täter zur Verantwortung zu ziehen, weil ihre Taten, wie Richter a.LG. i.R. Frank Fahsel es ausdrückt, „systemkonform“ seien – könnte man sich dann noch wirklich wundern, wenn es zu Gewaltatten gegen solche Täter käme? Objektiv wäre es dann doch die einzige Möglichkeit, Freiheitsberauber maßgeblich zur Verantwortung zu ziehen!

Und schon kramt der Geistesgestörte wieder diesen fasel Fahsel, von dem es nur einen einzigen Zeitungsbericht gibt, aus:

Leserbrief_Fahsel

Wahnfried ist auch der Einzige im Internet, der stumpfsinnig diesen Fahsel immer wieder zitiert. Sein desolater Geisteszustand lässt eben nicht mehr zu zu begreifen, dass es sich hier offensichtlich um einen Hoax handelt. So wird er bis zu seinem Lebensende diesen Unsinn weiter verbreiten. kopfschuss

Was der Wahnsinnige „objektiv“ als einzige Möglichkeit sieht, ist nichts anderes, als wieder ein Aufruf zu Gewalt. Mit Straftaten nimmt es eben dieser wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer nicht so genau. headcrash

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der Beck Verlag sollte diesen Kommentar nicht löschen, sondern sich lieber dafür einsetzen, dass die Justiz Verbrecher aus ihren eigenen Reihen und aus Reihen der Psychiater nicht verschont!

Dass dieser Hirnschrott noch in dem Blog vorhanden ist belegt meine These:

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache ist es doch, dass die Gerichte deshalb zu Festungen ausgebaut werden mussten, weil das von der Justiz begangene Unrecht immer schlimmer wurde und es schlicht und einfach keine rechtliche Gegenwehr gibt. Es sind nicht die zurecht Verurteilten, vor denen Richter Angst haben müssen, sondern von Staatsmacht terrorisierte Menschen!

Das ist wieder die demagogische Auslegung des schwer seelisch abartigen Sobottka, der aufgrund seines Wahns durchaus hervorragend in dem  „Henning Ernst Müllers Blog“ bestens aufgehoben ist, da er sich dort unter vielen Gleichgesinnten befindet. 00008356

Gast schrieb: Leipziger, den Professor Kröber gegenüber Telepolis als bescheidenen, herzensguten und seinen Patienten verpflichteten Arzt beschreibt, steht wegen Morddrohungen unter Polizeischutz. Kröber befürchtet, dass auch die Spiegel-Journalistin Beate Lakotta bald Polizeischutz benötigt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wenn ich solche Sachen machte wie Leipziger und Lakotta, dann bedürfte es keiner Bedrohungen, damit ich mich nur noch mit Angst auf die Straße traute.

Zu der wahnhaften Persönlichkeitsstörung gesellt sich bei Dachschaden Sobottka noch Alzheimer hinzu. Ganz offensichtlich ist ihm schon entfallen, dass er sich durch Mordaufrufe hervortat. gefuehle_smilie_0042

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aus Leipziger nun einen Jesus von Nazareth machen zu wollen, zeigt wieder einmal die Dreistigkeit der Wegsperrfraktion: Man begnügt sich nicht mit einem Bestreiten negativer Merkmale, sondern man kehrt Kritik in ihr Gegenteil, erklärt Schwarz zu Weiß. Wer wirklich von wem bedroht wurde – das ist im Übrigen doch gar nicht klar:

Gewiss will man aus Dr. Leipziger keinen „Jesus“ basteln. Das ist wieder eine demagogische Aussage des Wahnsinnigen, welche ausschließlich in das „Henning Ernst Müllers Blog“ passt und dort auch Zuspruch findet. Im Gegensatz zu den irren und militanten Mollathianern, wozu nun auch der wahnhaft gestörte Sobottka gehört, hat auch Dr. Leipziger ein Recht auf Verteidigung. Aber das Recht auf Verteidigung spricht sich Wahnfried nur selber zu.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Anonym drohen können nicht nur solche, die Wut im Bauch haben, sondern auch solche, die aus taktischen Gründen vortäuschen wollen, dass Leute mit Wut im Bauch drohten.

Es war ja vorauszusehen, dass Wahnfried gleich ein paar Bedroher aus dem Hut zaubert, wie er schon Mörder im Mordfall Nadine O. aus dem Hut zauberte. Er ist eben unzurechnungsfähig.  sternchen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Ergebnis versucht man offenbar, alle, die für das Recht im Fall Mollath eintreten, nun mit den „Bedrohern“ in einen Topf zu werfen.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Erstmal mag der Irre veröffentlichen, wo er Leute zu erkennen vermag, welche für das Recht im Fall Mollath eintreten, denn er und seine gleichgesinnten sowie militanten Mollathianer im „Henning Ernst Müllers Blog“ sind ja nur krankhaft geltungssüchtige Schaumschläger, welche eher schaden denn nützen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#32 Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

04.07.2013

Man bekommt jedenfalls dann Polizeischutz, wenn das zuständige Innenministerium es will. Und dass ein CSU-Innenministerium gern bereit ist, Dr. Leipziger & Co. zu Opfern „verrückter“ Mollath-Anhänger zu stempeln, ist doch wohl keine Frage.

Auch solch einen Schwachsinn bekommt man ausschließlich im „Henning Ernst Müllers Blog“ zu lesen, was die Eignung des Jura-Professors ins rechte Licht rückt. ja

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#34 Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

04.07.2013

Gast schrieb: Tatsche ist, wenn Normalsterbliche Nötigungsbriefe und Drohanrufe  erhalten, dass die Justiz nichts unternimmt. Zitat eines leitenden Oberstaatsanwalt: „Briefe brauchen nicht gelesen werden und Anrufe brauchen nicht entgegen genommen werden“.

Da haben Sie völlig Recht. Selbst eindeutigen Mordanschlägen und eindeutigen Morden geht die Justiz nicht nach, wenn es von ihr vertretenen Machtinteressen im Wege stehen würde.

Wieder so eine dümmliche, pauschale und demagogische Unterstellung des Wahnsinnigen, welche keines Kommentares bedarf. kopfklatsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich könnte hier Beispiele nennen, doch dann würde Beck diesen kommentar löschen. ich hoffe einmal, dass er so stehen bleiben wird.

Pech gehabt, den dieser Schwachsinn ist schon im Nirwana des Internets gelandet. Selbst ein blinder Professor findet mal ein Korn. baeh

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es hat auf der ganzen Welt noch kein einziges System gegeben, in dem Unrecht herrschte, die Justiz aber gerecht gewesen wäre. Andererseits gab es wohl auch noch kein System, in dem alle Richter vollständig auf Seiten des Unrechts standen. Im 3. Reich führte das durchaus zu Kämpfen zwischen der SS, die Strafen und Maßnahmen ganz und gar nach ihren politischen Vorstellungen wollte,  und Teilen der Justiz, die auf die Gesetze pochten. Letztlich wurden solche Konflikte „gelöst“, indem die SS mit der „Schutzhaft“ ein Instrument zum beliebigen Vorgehen erhielt, was Freiheitsentzug, Folter und Mord anging.

Da sind wir ja wieder beim Lieblingsthema des geistesgestörten lupenreinen Nationalsozialisten und Hitlerverehrers Dachschaden Sobottka, der nicht mehr begreifen kann, wie gut es ihm ohne Erwerb in diesem Staate geht. stinkefinger

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und heute führt es dazu, dass Beate Merk sich nicht mehr sicher sein kann, was einzelne Richter und Staatsanwälte tun, welche Akteninhalte an das Tageslicht kommen usw….. Kurz gefasst: Die „Leaks“ im Falle Mollath sind der Beweis dafür, dass es im System Widerstand von innen gibt, einen Widerstand, dem klar geworden ist, dass es um Grundsätzliches geht!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Jetzt spinnt er wieder und träumt vom Umsturz.

Nochmal von vorn:

  • Justizministerin Dr. Beate Merk ist für Urteile nicht zuständig.
  • Es gibt keinen erkennbaren Widerstand und Narren wie die Mollathianer gab es schon immer, was ein gesundes System auch verträgt.
  • Der Fall Mollath hat mit „Grundsätzlichem“ nichts gemein.
  • Der Fall Mollath ist eine reine Justizangelegenheit und kein Politikum, wie manche Irre es so hinstellen wollen.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

Henning Ernst Müller’s blog, Süddeutsche Zeitung, Verlag C. H. Beck oHG, Gustl Mollath und Dachschaden Sobottka. lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone

Mit“Henning Ernst Müller’s blog“ sollte sich so langsam wirklich mal die Staatsanwaltschaft beschäftigen. selbst die Journalisten der Süddeutschen Zeitung beweisen mehr Rechtsempfinden als der Jura-Professor Henning Ernst Müller. zunge

(zum Vergrößern bitte anklicken.)

Blog.Beck.de 2013 05.25.-1a

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Mittlerweile ist bei dem Clown, der sich sogar noch als Lehrstuhlinhaber präsentiert, fremdschämen angesagt. gefuehle_smilie_0042

Zumindest kann er sich glücklich schätzen, den „Messias“ in seinem Schmudddelblog zu beherbergen. bravo

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

Blog.Beck.de 2013 05.26.-1a

streit_der_frauen

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=40

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

(Vorerst ein Screenshot, um diesen durgeknallten Professor zu belegen, was rechtswidrig bedeutet.

Blog.Beck.de 2013 06.16.-1b

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#50

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka   16.06.2013

Oliver García schrieb:

Nein. Staatsanwälte können nur dann Rechtsbeugung begehen, wenn sie in ähnlicher Weise wie ein Richter, nämlich „streitentscheidend“, tätig sind. Das kann z.B. dann der Fall sein, wenn sie ein Verfahren einstellen, nicht aber, wenn sie Anträge stellen, über die ein Gericht entscheidet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Strafvereitelung seitens der StA kann sehr leicht vorliegen, da es im Falle von Offizialdelikten zu den Pflichten eines jeden Staatsanwaltes gehört, im Falle ihm bekannt gewordenen Verdachtes aktiv zu werden, so dass bei hinreichend klarem Verdacht bereits im Unterlassen eines aktiven Tuns in Richtung Strafermittlung die Strafvereitelung vorliegt.

Nun ist eben nicht alles, was der schwer seelisch abartige einschlägig vorbestrafte ordinäre Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka als Offizialdelikt anpreist, ist zwangsläufig eins. Auch sollte sich der Irre allmählich mit seiner eigenen Anklageschrift beschäftigen, als sich an anderer Leute Probleme zu ergötzen,  im Stundentakt das dreckigste aller Blogs im Internet „Henning Ernst Müller’s blog“ vollzuschmieren und Gustl Mollath noch mehr zu schaden, als notwendig. vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das wird in der Praxis natürlich anders gehandhabt – Strafvereitelung im Amte gehört ebenso zum Alltagsgeschäft eines fast jeden Staatsanwaltes wie die Rechtsbeugung zum Alltagsgeschäft eines fast jeden Richters, aber theoretisch dürfte das eben nicht so sein.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wieder die üblichen pauschalen und unbegründeten  Verleumdungen, welche ausschließlich bei einem minderbemittelten Jura-Professor zu finden sind, der gar nicht gewillt ist Beiträge vor Veröffentlichung zu prüfen. Ganz offensichtlich begrüßt er die Diffamierungen der Justiz. Das ist ein Offizialdelikt und Angelegenheit der Staatsanwaltschaft. 0038

Betrachtet man aber die dubiose Vergangenheit des juristischen Fachverlages Verlag C. H. Beck oHG

https://de.wikipedia.org/wiki/Verlag_C._H._Beck

verwundert es keinen, dass der lupenreine Nationalsozialist und Antisemit Dachschaden Sobottka da sein Unwesen treiben und zu seinen rechtswidrigen Seiten verlinken darf. Auch das Verhalten von Henning Ernst Müller spricht Bände, welcher billigt, dass das Ansehen des Staates und der Justiz geschädigt wird. headcrash

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=41

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#20

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka   17.06.2013

Zitat von Saß:

„Hier gilt es, immer ganz genau zu unterscheiden. Jede Gesellschaft muss schwierige, extravagante, nervige Menschen dulden und kann diese nicht einfach hospitalisieren. In der Vergangenheit ist die Psychiatrie dafür auch in Deutschland missbraucht worden, dazu darf es nie wieder kommen.“

Wer soll denn das ernst nehmen????

Hurra, hurra, wir haben eine tolle Psychiatrie!   Früher wurde sie missbraucht, aber heute natürlich nicht mehr, heute ist sie ein Quell der Wahrheit und des Wohlergehens für die ganze Gesellschaft!! Hurra! Hurra! Hurra!

Wieder unsachliches und Gesülze dieses wahnsinnigen Sobottka, was man ausschließlich im „Henning Ernst Müller’s blog“ finden wird, da andere Blogbetreiber so viel Verstand besitzen, den Irren entweder rauszuwerfen oder vor Veröffentlichung seinen Stuss zu überprüfen. stinkefinger

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und sie ist total wissenschaftlich! Ehrlich! Darum wird jede anderslautende Behauptung im Beck-Blog ja auch gelöscht!

Ich weiß gar nicht was der Wahnsinnige will im „Henning Ernst Müller’s blog“ bleibt doch sein rechtswidriger Schwachsinn lange genug erhalten, weil diesem Henning Ernst Müller das so genehm ist. Warum man das dennoch löscht, obwohl alle es schon lasen, soll wohl einem Strafverfahren vorbeugen. Da irrt aber unser Rechtsbruch-Professor, da einwandfrei nachweisbar ist, dass er gar nicht gewillt ist, etwas zu ändern. wand

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die einzige bekannte pro-Mollath-Streiterin, die zur Psychiatrie sagt, was zu ihr zu sagen ist, ist Ursula Prem:

http://www.ein-buch-lesen.de/2013/06/wider-die-zwangspsychiatrie-die.html

Daran kann man einmal ablesen, wie „frei“ die Diskussion in Deutschland ist, sobald man an bestehenden Strukturen rührt, wie faul auch immer sie sein mögen.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Da hat der Irre ja wieder was im Internet aufgegabelt. Da es sich nach seinen eigenen Worten um die einzige bekannte pro-Mollath-Streiterin handelt, ist das auch unwesentlich. nase

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#21

Dipl.-Spzialschmarotzer Winfried Sobottka   17.06.2013

PS.: Dass Brixner dem Angeklagten mehrfach das Wort abschnitt, dabei soweit ging, ihm schließlich die Verweisung aus dem Saal anzudrohen, scheint keiner der „hochqualifizierten Spitzenjuristen“ als eine strafrechtlich relevante Maßnahme anzusehen, oder sind die Infos aus NN und SZ lausig lückenhaft?

Für mich ist es jedenfalls sonnenklar, dass das beschriebene Verhalten Brixners den Straftatbestand der Nötigung erfüllte, der Nötigung, um den Angeklagten zur Aufgabe seines Menschenrechtes auf Selbstverteidigung zu zwingen, womit zugleich ein Akt der Rechtsbeugung verbunden war.

Wie bescheuert ist das denn? Wenn Gustl Mollath mit solch einem Schwachsinn anfängt, wird verständlich, dass das Gericht ihm das Wort abgeschnitten hat:

Mollath-Bild-29.11.2012-a

Mollath 2012 12.19.-a

Es arbeitet eben nicht jedes Gericht so zeitverschwenderisch und irrational wie das Amtsgericht Lünen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

PPS.: Rechtsbeugung und Nötigung aus 2006 sind natürlich verjährt – nicht aber die Freiheitsberaubung, mit der sie in Tateinheit begangen wurden.

Im Übrigen habe ich mich entschieden, Strafanzeigen zu erstatten – so, dass auch Nichtjuristen genau verstehen, was ich da meine. Strates Schriftsätze sind erste Sahne für Juristen – für PR-Zwecke aber nur als Quellen geeignet, da sehr lang und nicht leicht u lesen.

Das ist Wahnsinn in der reinsten Form. Dachschaden Sobottka will wieder Anzeige erstatten, welche juristisch irrelevant ist, aber die Narren vom „Henning Ernst Müller’s blog“ in Begeisterung ausbrechen lassen soll. haumichwech

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mir ist allerdings nicht klar, welche Eingaben Mollaths Brixner nicht weiterleitete – für konkrete Hinweise darauf, auf welchem Wege auch immer, wäre ich dankbar.

Natürlich muss sich der Wahnsinnige für seine „Anzeige“ erst mal die Grundlage verschaffen, da er nichts weiß.  

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#32

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

17.06.2013

PS.: Wenn jemand Beiträge mit „mangelhaft“ (1 Stern) abwertet, ohne dass es zu einer Gegenrede kommt, dann heißt das schlichtweg: „Gegenargumente habe ich nicht, aber was da gesagt wird, passt mir nicht!“  Das ist nichts anderes als 5-Sterne von anderer Seite.

Es kann aber auch heißen, dass man kein Interesse daran hat mit dem schwer seelisch abartigen rechthaberischen und unbelehrbaren Dachschaden Sobottka zu diskutieren. teufel-zombies0225

Wie bescheuert Wahnfried ist, belegt doch, dass er sich nach jedem Beitrag selber gleich mind. 2x 5 Sterne gönnt und dann glaubt, dass dieser gut sei.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Henning Ernst Müller’s blog, Gustl Mollath und Winfried Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Es ist wirklich erbaulich zu lesen, wie Dachschaden Sobottka im Stundentakt und gleich mehrfach hintereinander das HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG zuschmiert. Woanders darf er ja nicht mehr seinen Hirnschrott abladen.

winfried_sobottka_zwangsjacke

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=39

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#5

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

13.06.2013

I.S. schrieb:

Winfried Sobottka schrieb:

PS.: Ich halte den § 353 d Satz 3 StGB für verfassungswidrig, weil er die Grundrechte auf freie Information und freie Meinungsäußerung einfach kalt platt walzt, unabhängig von der jeweils konkreten Sachlage

Das BVerfG hat diese Norm bereits für verfassungsgemäß erklärt. (http://openjur.de/u/165773.html) ist aber ausdrücklich nicht auf die Frage eingegangen, wie es zu beurteilen ist, wenn die Veröffentlichung mit Zustimmung des (oder durch den) Betroffenen erfolgt. Möglicherweise wäre eine entsprechende Einschränkung ein milderes, ebenso geeignetes Mittel, um das mit dieser Norm verfolgte Ziel zu erreichen.

Eigentlich ist es völlig wurscht, wie es sich mit der Zustimmung des Betroffenen verhält, da dies ein vom BVerfG abgesegnetes Gesetz und damit eine 2.Klage gerechtfertigt ist. Somit kommt zu dem Widerruf der Bewährung und den 22 Monaten noch ein gehöriger Nachschlag dazu. Allein mit dem Schrieb über § 353d sind mir die Freunde sehr sympathisch geworden. Die zeigen den juristischen Amateuren in Dortmund und Lünen erst mal, wie man den Irren mit EINFACHSTEN juristischen Mitteln wirkungsvoll aufs Kreuz legt. smiley010

Er hat sich in Bayern offenbar „Freunde“ geschaffen, mit deren Kompetenz er überhaupt noch nicht rechnet und die bereits jetzt erfreulicherweise eine gewisse Hartnäckigkeit und Nickeligkeit an den Tag legen. teufel-zombies0206

Interessant wird es werden, wenn er nun wie gewohnt die „Flucht nach vorn“ antritt und dabei im Internet herumpoltert – und das unter ständiger bayerischer Mitleserschaft. Da dürften sich die beiden Anklagen wohl in kürzester Zeit nur als Spitze des Eisbergs herausstellen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Herzlichen Dank für den sehr brauchbaren Hinweis. Da das BVerfG in der Entscheidung den Schutzzweck der Norm erläutert, lässt sich ohne Weiteres erkennen, dass in dem Fall, in dem ich eines Verstoßes gegen diese Norm verdächtigt werde, der Schutzzweck gar nicht greifen kann. Somit liegt also jedenfalls in solchen Fällen ein kaltes Plattwalzen der Grundrechte auf freie Information und freie Meinungsäußerung vor, und dieser Mangel könnte durch geeignete Spezifikation der Norm sicherlich zumindest gelindert werden.

Was hat denn die Veröffentlichung der Anklageschrift mit freier Meinungsäußerung zu tun? Dafür dürfte Wahnfrieds Aussage wieder in die Kategorie Verleumdung einzuordnen sein:

„OStA Thomas Steinkraus-Koch, Groß-Inquisitor von Merks Gnaden, will Meinungsfreiheit totschlagen!“

Auch versucht Dachschaden Sobottka hier wie gewohnt abzulenken, denn die neue Anklageschrift geht eindeutig auf Bewährungsversagen hinaus:

Anklageschrift1.5a

Da liegt der Hase im Pfeffer und der § 353d kommt nur noch hinzu. dancing5

Anstatt sich mit diesem Paragraphen zu beschäftigen, sollte sich der wahnhaft gestörte einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka lieber bei der Bundesbahn nach den günstigsten Möglichkeiten erkundigen, wie er rechtzeitig den Prozesstermin in München wahrnehmen kann. Es wird ihm sicher nicht ein 1. Klasse-Ticket im ICE bewilligt. nase

Aber wie man den feigen Dachschaden Sobottka kennt, wartet er ab, bis die Polizei ihn holt. Nur so einfach wie bei dem Verfahren in Dortmund funktioniert das nicht, da München etwas weiter weg ist und man ihn nicht mit dem grün-weißen Taxi dorthin befördern wird. aetsch

Da wird Wahnfried in einen grünen rollenden Justizcontainer gepackt und in einem der Sammeltransporte mit anderen Kriminellen nach München verfrachtet.freu2

Die Reisedauer dütfte auch mindestens eine Woche betragen, da an jedem Knast auf dem Wege zwecks Ein- und Ausstieg der Häftlinge eine Pause eingelegt wird, Übernachtungen mit eingeschlossen. Aber so lernt der wahnsinnige Sobottka endlich mal die große weite Welt kennen, da es ihm bisher nicht vergönnt war mehr zu sehen, als was sein PC hergibt oder was sich auf der Karl-Haarmann-Straße in Lünen bewegt.  auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich glaube aber kaum, dass eine Klage in dem Punkt beabsichtigt sein wird – es war wohl eher der untaugliche Versuch (Dortmunder Behörden hätten gewusst, dass so etwas bei mir nicht zieht), die schöne Anklageschrift des OStA Steinkraus-Koch wieder aus dem Netz heraus zu bekommen.  🙂

Berücksichtigt wird dieser Anklagepunkt ganz gewiss, da kein Staatsanwalt unnötig Ermittlungen in die Wege leitet. Aber bei den ausstehenden 22 Monaten erhöht das nur den Nachschlag. 00008332

Wenn bei Dachschaden Sobottka etwas nicht zieht und nicht abzuändern ist, zeigt das die Untauglichkeit der Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen und Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund. Beide Richter haben wohlwissentlich Straftaten gefördert und die Opfer verhöhnt. Hier könnte man durchaus Vergleiche zu Freisler ziehen, da Sobottka hohnlachend und  seine Opfer weiterhin verleumdend die Gerichtssäle verließ. Verbrecher genießen eben bei gewissen Richtern besondere Vorrechte.

Dann hoffen wir mal, dass Gericht in München etwas unternimmt, was bei Wahnfried zieht. Jedenfalls klingt die Anklageschrift verheißungsvoll. freu

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich möchte diejenigen, die sich über die neuen Schmierenartikel in Sachen Mollath ärgern, darauf hinweisen, dass diese Schmierentour offensichtlich von so manchem erkannt und geahndet wird, jedenfalls hat die Anzahl der Petitionszeichner wieder rasant zugenommen!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Achja, Dachschaden Sobottka, der Vertreter aller Mörder (z.B. Philip Jaworowski Mordfall Nadine O. und Hans Pytlinski Amoklauf Schwalmtal) setzt sich nun für den ebenso geistesgestörten Gustl Mollath ein. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#6

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka 13.06.2013

Warum wurde der folgende Artikel, der hohen Zuspruch erhielt und nicht gegen irgendwelche tregeln verstieß, gelöscht?

Mit „Zuspruch“ meint der geistesgestörte Sobottka sich die Bewertungen, welche keine Pfifferling wert sind, da alleine Dachschaden Sobottka seinen eigenen Hirnschrott selber hochjubelt. taetschel

Auch vermag Dachschaden Sobottka keine Regelverstöße erkennen, da er sämtliche Regeln des menschlichen Lebens ignoriert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Administration hier hat erklärt, dass sie nicht nur aus ihrer Sicht anstößige Beiträge lösche, sondern auch alle sich darauf beziehenden Replies, und ich nehme an, dass es diesem Umstand geschuldet ist, dass wiederum mehrere nicht zu beanstandende Kommentare gelöscht wurden.

Weil ich durchaus der Ansicht bin, dass es sich dabei zum Teil um sehr wichtige Kommentare gehandelt habe, möchte ich zwei davon nun ohne Zitate von Vorbeiträgen einbringen:

Auch hier zeigt sich wieder der geistige Verfall von Dachschaden Sobottka, weil Kommentare auf einen gelöschten irrelevanten und wahrscheinlich sogar rechtswidrigen Beitrag ins Leere verlaufen. Es gehört schon ein gerüttelt Maß an Dummheit dazu Kommentare stehen zu lassen und den Beitrag, auf den diese sich beziehen, zu löschen. stinkefinger

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zu der Behauptung, Mollath müsse sich „untersuchen“ und „behandeln“ lassen, um freizukommen:

1. Warum sollte sich jemand explorieren lassen, der niemals wahren Grund (Anlasstaten) bot, von Gemeingefährlichkeit auszugehen? Die Kritik Prof. Müllers betreffend Reifenstechereien ist an der Stelle keineswegs aus dem Spiel, und dass von einer Gefährlichkeit der (dem Mollath nicht bewiesenen!) Reifenstechereien nicht auszugehen war/ist, wird doch schon insofern deutlich, als dass trotz hoher Zahl solcher Reifenstechereien es in keinem einzigen Fall zu einer gefährlichen Situation kam!

Sehr merkwürdig. Kürzlich war in den Augen des wahnsinnigen Sobottka Reifenstecherei noch ein Mordversuch und nun ist es eine Lappalie. Irgendwie sind Wahnfrieds Worte, der in dem elenden HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG Zuflucht gefunden hat, so viel wert, wie der Dreck unter meinen Schuhsohlen. wuerg2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2. Mollath hatte doch angeboten, sich untersuchen zu lassen, allerdings eine Dokumentation der Untersuchung gefordert:

http://www.sueddeutsche.de/bayern/nach-sieben-jahren-in-der-psychiatrie-mollath-waere-unter-auflagen-zu-gutachten-bereit-1.1537108

Erstaunlich, wie sehr sich doch Psychopathen ähneln. Dachschaden Sobottka, der nachweisbar unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet, stellte dieselben Forderungen. Was wollen denn Geistesgestörte mit der Dokumentation? Wollen sie diese etwa veröffentlichen, wie es Wahnfried mit seinem Gutachten tat? headcrash

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

3. Nach wie vor: Die Psychiatrie kann keine wissenschaftlichen Methoden der Diagnostik / Prognostik und keine Behandlungsmethoden vorweisen, deren Tauglichkeit objektiv festzustellen wäre.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Ja, ja es gibt eben nur eine Wissenschaft und diese beherrscht der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka aus Lünen als selbsternannter Messias. kopfschuss

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zu dem Hinweis, die Wirksamkeit von Neuroleptika sei auch in Psychiatriekreisen stark umstritten, aber Therapiesitzungen könnten nicht in Fällen von Paranoia helfen:

Es kommt eben ganz darauf an, was man unter „Behandlungserfolg“ versteht. Versteht man darunter, dass ein kritischer und willensstarker Kopf maßgebliche Teile seiner Intelligenz und Willenskraft dauerhaft verliert, nämlich durch Beschädigung seines Hirnes, ist einem alles andere total egal, so können Neuroleptika ein sehr gutes Bild abgeben.

Aha, Wahnfried fängt an zu überlegen, was ihm Neuroleptika nehmen könnten. Als stolzer Träger des Ordens § 20 StGB (Vollidiotenparagraph) muss er das das natürlich wissen. Dann betrachten wir mal bei Licht, was Neuroleptika dem schwer seelisch abartigen Dachschaden Sobottka nehmen könnten.

  • maßgebliche Teile seiner Intelligenz? Dazu müsste erst mal so etwas zumindest ansatzweise erkennbar sein.
  •  die Verbohrtheit, Sturheit, Rechthaberei, Uneinsichtigkeit und Unbelehrbarkeit, welche der Wahnsinnige auch noch „Willenskraft“ nennt, kann man ihm zum Wohle der Menschheit nehmen.

Sein Hirn hat der geistesgestörte Sobottka mit Cannabis erfolgreich selber irreversibel schwerst beschädigt und zwar so sehr, dass sein Wahrnehmungsvermögen restlos zerstört ist. Sein Tunnelblick ist unübersehbar. Daher bedarf es bei ihm keiner Neuroleptika mehr. anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was Paranoia angeht: Die wird doch vor allem dann „diagnostiziert“, wenn jemand beste Gründe hat, sich verfolgt zu fühlen! So werden real existierende Repressionsstrukturen als Phantasiegebilde vertuscht!

Daran können Sie weder mit Therapiesitzungen noch mit Neuroleptika etwas ändern. Mit Neuroleptika können Sie den „Patienten“ aber so fertig machen, dass diejenigen, die ihn bisher terrorisieren, fortan darauf verzichten können – weil er nichts mehr auf die Beine bringen kann, was sie noch stören könnte!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Aha, jetzt will der Irre seinen Strahlen- und Staatsschutzwahn rechtfertigen. Für diesen ordinären Gewohnheitsverbrecher interessiert sich kein Staatsschutz, sondern ausschließlich die Justiz. Für die gepulsten Strahlen, welchen er sich ausgesetzt fühlt, konnte er seit über 2achtung Jahren nicht den geringsten Beweis erbringen. So etwas nennt sich eben Paranoia.  baeh

Ich bin auch der Überzeugung, dass diese Wahninhalte weder durch Therapiesitzungen noch mit Neuroleptika zu beseitigen sind. Dennoch ist die Einweisung des Irren in die Psychiatrie sinnvoll, um weitere Straftaten zu verhindern und die Menschheit von dem selbsternannten Messias zu befreien. top2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#7

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

13.06.2013

Hinweis an alle: Es könnte sein, dass Schreiber, die hier total Abstruses von sich geben, benutzt werden, um Zensur zu verdecken.

Prinzip: „M“ schreibt einen abstrusen Beitrag. Darauf antworten mehere, die ihn zitieren, schreiben dabei nichts, was anstößig ist, aber Dinge, die aus „höheren Gründen“ nicht im Beck-Blog erscheinen sollen (knallharte Psychiatriekritik, z.B.).

Daraufhin wird der Ausgangsbeitrag von „M“ samt aller sich unmittelbar oder mittelbar auf ihn beziehenden Beiträge gelöscht. Damit ist einerseits die aus „höheren Gründen“ unerwünschte Kritik weg, andererseits denken alle, die Zensur habe sich gegen den Ausgangsbeitrag von „M“ gerichtet.

Abstrus sind in der Tat im HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG die permanenten und unqualifizierten Verunglimpfungen von Staat, Justiz und Psychiatrie, welche teilweise sogar rechtswidrig sind. Dieses Blog ist schon als „bedenklich“ einzustufen. Zum Glück hat Wahnfried nun wieder eine Klage wegen Verleumdung am Halse. yahoo

Auch ist es bezeichnend für das HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG, dass der schwer seelisch abartige einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka, der sonst aus allen Foren bzw. Blogs rausflog, dort Fuß fassen konnte. Zum Fall Mollath kann er ja nichts beitragen und beschäftigt sich nur mit Selbstdarstellung und Verlinkungen zu seinen rechtwidrigen Seiten. Wenn das noch nicht einmal ein Professor merkt, kann ich nur wiederholen:

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Trau, schau wem. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es nur sehr, sehr wenige, denen man wirklich sicher trauen kann.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das ist Paranoia. Wer nicht die verquasten Theorien des Geistesgestörten vertritt, ist selbstverständlich nicht vertrauenswürdig und ein „IM“ des Staatsschutzes.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Blog.Beck.de, Dr. Beate Merk, Henning Ernst Müller’s blog, Gustl Mollath, Ulrich Oehrle und Dachschaden Sobottka.Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Anonymous, Chaos Computer Club

Es ist so langsam gar nicht mehr belustigen, was in dem Schmuddelblog „Henning Ernst Müller’s blog“ abgeht insbesondere, seit der Psychopath Dachschaden Sobottka dort sein Unwesen treibt.

§paranoia-icd-10c

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=36

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#24

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka 10.06.2013

„Niemand dürfe schuldlos seiner Freiheit beraubt werden, unterstrich sie.“ (Beate Merk lt. indirektem Zitat aus:

http://www.augsburger-allgemeine.de/neu-ulm/Beate-Merk-wehrt-sich-gegen-die-Luegen-Vorwuerfe-Perfide-id25564601.html

Na ja, dann wird aus Bayern sicherlich noch vor der Wahl eine Bundesratsinitiative zur Abschaffung der §§ 63 ff. StGB zu erwarten sein.

Wer hätte das gedacht?

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Hier ist wohl bei dem Spinner wieder der Wunsch der Vater des Gedankens. Da Wahnfried nun die Anklageschrift aus Bayern vorliegt, hofft er nun, dass dort der § 63 StGB abgeschafft wird. Seine letzte marode Hirnzelle hat anscheinend begriffen, dass nach seinem letzten Urteil , in welchem ihm  der § 20 StGB (Vollidiotenparagraph) auf die Backe genäht wurde nun die Einweisung in die Psychiatrie ansteht. top2

Der schwer seelisch abartige Sobottka besitzt eben nicht die Fähigkeit mit dem Verleumden aufzuhören und von Hass sowie Neid geprägt anderer Existenzen zu schädigen und das sogar kurz nach seinem letzten Verfahren. Die Tinte des Urteil war noch nicht trocken und schon legte er wieder los.

Wieder ein Beleg dafür, dass Richter Ulrich Oehrle unfähig ist Gutachten zu lesen und Recht zu sprechen. Dafür ist er aber prädestiniert Kaffeklatsch, was er Verfahren nennt, abzuhalten, sich mit wahnhaft Gestörten „sinnvoll“ zu unterhalten und Urteile auszusprechen, welche nur noch irrational sind. panik

Der Richter in München wird es schon richten. freu2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#34

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka 10.06.2013

RSponsel schrieb:

Nach Berichten einiger Betroffener scheint in Taufkirchen die Höllle los zu sein, eine Art Frauen-Gulag, in dem Lasst alle Hoffnung fahren noch einmal „optimiert“ wird. Ich bin gespannt, wie lange es noch dauert, bisi ein Untersuchungsausschuss Psychiatrie in Bayern eingerichtet wird.

Über den senilen Dr. phil Rudolf Sponsel habe ich mich hier schon ausreichend ausgelassen KLICK und sehe nicht ein, mich zu wiederholen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Hölle finden Sie überall, wenn Sie die Augen richtig aufmachen. Sie ist allerdings stets sehr gut getarnt – für das allgemeine Auge.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Es sprach der „Messias“ Dachschaden Sobottka, der einzig und allein die Hölle zu erkennen vermag, in welche er sich selber katapultierte. Dabei hat er noch nicht einmal die Hölle erlebt bei diesen untauglichen Richtern, welche ihn trotz seiner zahlreichen Straftaten noch mit Samthandschuhen anfassten oder wie Ulrich Oehrle die Opfer dazu noch verhöhnten.  headcrash

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=37

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#9

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

10.06.2013

#4, Bille u. #8 Oliver Garcia

Ich habe den Eindruck,  dass so einige nicht mehr merken, was sie so alles von sich geben, dass sie sich in ihren Lügensümpfen immer mehr und immer schlimmer verstricken.

Da spricht der Irre ja die richtigen militanten und restlos verbohrten Mollathianer an, welche nichts besseres zu tun haben als 24/7 sich mit dem Fall Mollath zu beschäftigen und es vielleicht mal mit redlicher Arbeit versuchen sollten. stinkefinger

Ansonsten erstickt er doch mittlerweile selber in seinen eigenen Lügensümpfen. nase

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Diese Leute begreifen es einfach nicht, dass es nur einen einzigen sicheren Weg aus einem Schlammassel gibt, das man selbst angerichtet oder mitzuverantworten hat: Kniefall, wahre Reue, bestmögliche Wiedergutmachung.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wieder eine der „Weisheiten“ welche der schwer seelisch abartige einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka sich selber zu eigen machen sollte, anstatt es anderen zu empfehlen. klugscheisser

Nur lässt seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 nicht mehr zu, zu erkennen, was er selber mit seinen falschen Mordverdächtigungen und Geschäftsschädigungen anrichtete. Er ist eben ein gefährlicher unzurechnungsfähiger Spinner, der sich den Vollidiotenparagraphen 20 StGB redlich verdient hat. bravo

Es stände ihm ausgesprochen gut, wenn er sich mit  Kniefall, wahrer Reue, bestmöglicher Wiedergutmachung präsentieren würde. tongue_out

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#12

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka  10.06.2013

Wenn Dummheit zensiert, wird es Zeit, sich zu verabschieden.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wie oft hat sich denn der Wahnsinnige schon verabschiedet. Letztens klang es noch so, O-Ton Wahnfried:

Ich habe nun lange genug im Beck-Blog geschrieben, um einem bestimmten Publikum bekannt zu werden. Das lässt sich auch mit den Rufmordorgien des Dr. Roggenwallner und des M. W. aus Soest nicht revidieren.

Das Wort dieses Irren ist eben einen Dreck wert. arsch

Abgesehen davon bewegt sich die „zensierende Dummheit“, wen auch immer Dachschaden Sobottka damit meinen mag, auf sehr dünnen Eis, denn Nachstehender Beitrag Wahnfrieds beinhaltet Verlinkungen zu rechtswidrigen Seiten und ist heute noch vorhanden.

Blog.Beck.de 2013 06.09.-1

Mit dem ordinären „Henning Ernst Müller’s blog“ sollte sich allmählich mal die Staatsanwaltschaft beschäftigen. omm

Von solchen unqualifizierten Aussagen strotzt das „Henning Ernst Müller’s blog“ nur so

Blog.Beck.de 2013 06.11.-1

Dieses Blog dient ausschließlich der Verunglimpfung des Staates und der Justiz unter dem Deckmantel „Fall Mollath“. Das noch unter der Obhut eines Jura-Professors.

Die einzige Person, welche in diesem Saustall vernünftig, sachlich und ohne persönliche Angriffe schreibt, nennt sich „Gast Minoritätsmeinung“. Selbst pauschale Verunglimpfungen von Staat und Justiz sind von der Person nicht zu vernehmen. Da aber seine Beiträge nicht den verquasten Ansichten der restlichen UserInnen entspricht, wird er vom Mob aufs Übelste diffamiert. Es ist unstreitig der richtige Platz für Dachschaden Sobottka, dem an diesem Staate gar nichts gefällt, außer dem monatlichen Scheck von der ARGE Unna.

36_2_55

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Dr. Beate Merk, Henning Ernst Müller’s blog, Gustl Mollath Daniel Eggert und Winfried Sobottka. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Anonymous, Chaos Computer Club

Wie primitiv Henning Ernst Müller’s blog ist, der sich dadurch auszeichnet, dass Andersdenkende, welche nicht mit den Wölfen heulen wie „Gast Minoritätsmeinung“, vom Pöbel gemobbt werden, ist nur dem Kanaladel nicht bewusst.

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Interessanter sind aber die wirren Beiträge und Verlinkungen zu seinen rechtswidrigen Verleumdungs- und Rufmordseiten des wahnsinnigen Winfried Sobottka.

sobottka_hacker

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=36

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#7

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

09.06.2013

Ich weiß es, dass ich mich jetzt noch unbeliebter machen werde, als ich es ohnehin schon bin.

Unbeliebt zu sein ist doch der sozial isolierte Irre schon seit dem Kindergarten gewöhnt. Dank seiner wahnhaften Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 prallt so etwas auch an ihm ab. headbang

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber es ist eben Tatsache, dass von mir wesentlich früher klare Worte betreffend Dr. Beate Merk kamen, so zum Beispiel am 22.07.2010 ,   am  16. März 2011 und u.a. am 30.12. 2012.

feuerkraft 2013 01.30.

Wie schön, dass wegen dieser Verleumdung schon die Anklageschrift vorliegt. yahoo

Dass dieser Beitrag auch noch Verlinkungen zu Wahnfrieds rechtwidrigen Verleumdungs- und Rufmordseiten enthält, ist wohl im Interesse des Prof. Henning Ernst Müller, der jegliches Forenrecht missachtet. Warum sollte sich auch ein Jura-Professor an geltendes Recht halten?

Was hindert diesen durchgeknallten Jura-Professor eigentlich daran seine Müllkippe „Henning Ernst Müller’s blog“ so zu konfigurieren, dass Beiträge erst durch den Admin zur Veröffentlichung freigeben werden müssen? Lesen muss dieser Prof. sowieso alles, um rechtswidrige Beiträge zu löschen. Auch sind die Beiträge dort nicht so wichtig, dass sie zeitnah erscheinen müssen. gruebel

Das lässt nur den Schluss zu, dass dieser Jura-Prof. Rechtsbruch mit der Ausrede billigt, dass er nicht 24 Stunden täglich sein widerwärtiges Blog überwachen könne. headcrash

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Während die Verbrecher der Gesellschaft dabei sind, mich allmählich mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen zu morden, […]

Jetzt verfällt der schwer seelisch abartigte Sobottka schon wieder in seinen Strahlenwahn, wobei er seit über 2achtung Jahren glücklich damit lebt und niemals ein konkretes Messergebnis vorlegen konnte. aetsch

Ein Verbrecher der Gesellschaft ist der geistesgestörte Wahnfried selber, da er als Alimentenpreller, Sozialparasit, Volkausbeuter und Volksverhetzer untauglich für jede Gesellschaft ist, selbst für Naturvölker.  taetschel

Mich begeistert aber, dass solche Aussagen in dem Schmuddelblog des Jura-Professors Henning Ernst Müller zu finden sind. Was lehrt der Knabe eigentlich?  vogel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

[…beginnen die anderen ganz allmählich, Dinge äußerst langsam  zu begreifen, die ich seit Jahren veröffentliche.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Mit „die anderen“ kann der Geistesgestörte nur Henning Ernst Müller meinen, welcher der einzige Blogbetreiber weltweit ist, der Wahnfrieds hirnrissige Ergüsse weitestgehend billigt. Ansonsten begreifen „die anderen“ ausschließlich, dass das Gutachten des Psychiaters Dr. Lasar in allen Punkten zutreffend ist. Nur weil Dachschaden Sobottka in dem Idiotenblog eines Professors Fuß fassen konnte, bildet er sich nun ein, dass man seinen Hirnschrott begreifen könne.  rotfl

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#8

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

09.06.2013

“ Der Bericht stelle den Versuch dar, die CSU dort zu treffen, wo sie stark ist: in der Rechtssicherheit und im Rechtsempfinden.“  (Dr. Beate Merk, zitiert in indirekter Rede).

Diese  total durchgeknallte Staatsministerin ist eindeutig davon überzeugt, dass Lügen gar nicht dreist genug sein können, und davon wird  ihr öffentliches Auftreten im Fall Mollath beherrscht.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Nur eine andere Version des bereits oben Geschriebenen, damit es die „Hochintelligenz“ im „Henning Ernst Müller’s blog“ auch begreift. anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#13

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

09.06.2013

1. Solange noch von „Ignoranz und Schludrigkeit“ die Rede ist, hat man entweder nicht wirklich verstanden, oder wagt es nicht zu sagen, was zu sagen wäre.

Selbst die Formulierungen „Ignoranz und Schludrigkeit“ sind schon zu viel, solange nicht bewiesen ist, dass Gustl Mollath geistig gesund ist und keine Gefahr für die Allgemeinheit darstellt. Sicher wünscht sich der ordinäre und ungebildete Ladenhüter Sobottka eine vulgärere Formulierung. Nur ist eben kein normaler Mensch bereit, diesem geistig Behinderten zukünftig in Knast oder Psychiatrie zu folgen. nase

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2. Der § 63 ist nur eine Einzelnorm, die missbraucht wird, nicht das Problem an sich. Solange die Scharlatanerie Psychiatrie als „Wissenschaft“ akzeptiert wird, solange hat man nicht wirklich verstanden, oder wagt es nicht zu sagen, was zu sagen wäre.

Die panische Angst vor dem § 63 StGB des wahnhaft Gestörten ist verständlich, da er sich schon den § 20 StGB (Vollidiotenparagraph) eingefangen hat und ein neues Verfahren bereits anhängig ist.  yahoo

Nun mag der Geistesgestörte Wahnfried bis zum Ende seiner Tage die Psychiatrie als „Scharlatanerie“ bezeichnen, aber in seinem Fall ist das psychiatrische Gutachten vollumfänglich und nicht widerlegbar zutreffend. bravo

Bedauerlicherweise sind die Richter in NRW nicht fähig dieses Gutachten richtig zu interpretieren und glauben zudem sich darüber hinwegsetzen zu müssen. Nun findet das nächste und hoffentlich letzte Verfahren in München statt, wo die Richter selbst von Dachschaden Sobottka hochgelobt werden.  freu2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Jubelt mal alle schön. Abgesehen von Stresstest scheint es hier niemanden zu geben, der wirklich verstanden hat. Aber das wird sich noch ändern, darauf könnt Ihr Euch verlassen: Selbst der Dümmste unter Euch wird noch verstehen.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Und schon wieder glaubt er im Wahn, dass sich etwas in seinem Interesse verändern wird. Unwahrscheinlich ist dabei sogar, dass selbst der Dümmste ihn jemals verstehen wird, denn der müsste ja selber dümmer sein, als der schwer seelisch abartige Sobottka. Das dürfte im Bereich des Unmöglichen liegen. zunge

Aha die oben erwähnten „die anderen“, welche den Wahnsinnigen begreifen können, reduzieren sich nun auf eine einzige Person mit dem Pseudonym „Stresstest“, bei dem es sich gewiss um Daniel Eggert, Konstanz, handelt, der unter dem Nick Kindergärtner sich selbst als Sozialbetrüger outete:

Er verdingte sich geraume Zeit bei dem Forenbetreiber Thomas Vogel, Tengen als Internethure, um Stress zu erzeugen, indem er je nach Bedarf für oder gegen Dachschaden Sobottka schrieb. Auch ist er einer der seltenen Drogendealer, der wie Sobottka selber schwerst drogengeschädigt ist.

Aber er passt auch recht gut in „Henning Ernst Müller’s blog“.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Dr. phil Rudolf Sponsel, Henning Ernst Müller’s blog, Gustl Mollath und Dachschaden Sobottka, Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, Anonymous, Chaos Computer Club

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Psychiatrie01

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=35

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Es ist doch immer wieder spannend auf welche Beiträge der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka in dem Schmuddelblog reagiert.

Dr. phil Rudolf Sponsel hat Folgendes Geschrieben:

#39

Dipl.-Psych. Dr. phil Rudolf Sponsel Forensischer und Verkehrs-Psychologe, Psychotherapeut

08.06.2013

Denn sie wissen nicht was sie tun – oder

bielleicht wissen sie ganz genau was sie tun

drdwo schrieb:

Was muss sich an der Ausbildung/Weiterbildung der Juristen ändern, damit Gutachten wie http://www.strate.net/de/dokumentation/Mollath-BKH-2013-03-04.pdf und http://www.strate.net/de/dokumentation/Mollath-BKH-2013-04-16.pdf rechtlich korrekt eingeschätzt werden? Die zuständigen Richter sind hierbei offensichtlich überfordert, obwohl diese Aufgabe jedem Aussenstehenden überschaubar erscheint. Was muss sich an der Ausbildung/Weiterbildung der Psychiater ändern, damit solche Gutachten gar nicht erst geschrieben werden? Was kann man tun, damit die wissenschaftliche Fachwelt derartige Ergüsse öffentlich ähnlich kritisch diskutiert wie z.B. die Dissertation von Guttenberg? Schließlich schaden sie massiv dem Ruf der gesamten Psychatrie, worauf ich einen Aufschrei der Entrüstung im Kollegenkreis erwarten würde.

Ein berühmter Film mit James Dean hieß: Denn sie wissen nicht, was sie tun. Ist es wirklich ein Bildungsproblem der Unterbringungsjustiz und Strafvollstreckungskammern? Wissen sie wirklich nicht, was sie tun? Oder sind es zu viele grausame und/oder hochgradig befangene Schergen, die ganz genau wissen, was sie tun. Und nicht nur das: nicht wenige finden womöglich ihre grausame und hochgradig befangenen „Rechtsprechungen“ auch noch für richtig und rechtens. Mir liegen schon wieder „wissenschaftliche begründete“ psychiatrische „Gut“achten vor, die mangels Datenunterlegung überhaupt nicht kontrollierbar sind, nicht einmal für mich als Spezialisten auf diesem Gebiet und natürlich erst recht nicht für RichterInnen. Das große Problem ist: sie winken diese pseudowissenschaftlichen „Gut“achten durch. Und ich fürchte: nicht wenige wissen ganz genau, was sie tun. Und das ist das eigentlich Furchtbare. Wären es nur Bildungsmängel, könnte man sie reparieren. Doch wie kann man eine grausame und befangene Grundeinstellung „reparieren“? Wie sollte so ein gründübler Missstand reformierbar sein?

Dieser merkwürdige Dr. phil Rudolf Sponsel mag, da er Gustl Mollath nicht persönlich kennt, philosophieren und spekulieren so viel er will. wirr7

Ganz eindeutig hat aber Gustl Mollath nicht alle Latten am Zaun, wie man hier genüsslich nachlesen kann. zunge

Mollath-Bild-29.11.2012-a

Mollath 2012 12.19.-a

Das sind Auszüge aus zwei unterschiedlichen Zeitungen, wobei zu bemerken ist, dass grade die Süddeutsche Zeitung hemmungslos an der Mär festhält, dass dieser Gustl Mollath ein Opfer der Justiz sei. kopfklatsch

Natürlich wird in dem irren „Henning Ernst Müller’s blog“ so etwas ignoriert oder die betreffenden Journalisten denunziert.

Wenn nun dieser Dr. phil Rudolf Sponsel ein Psychotherapeut sein sollte und daraus nicht zu erkennen vermag, wie es um den Geisteszustand Mollaths bestellt ist, sollte er schleunigst einen kompetenten Kollegen aufsuchen, aber die winken ja nur pseudowissenschaftliche „Gut“achten durch. troest

Auch ähneln sich die Verhaltensweisen dieses Dr. phil Rudolf Sponsel sehr denen des schwer seelisch abartigen Sobottka. Er strotzt vor Überheblichkeit und will anderen Psychiatern das Licht ausblasen, damit seines heller leuchtet. anbet

Nun aber zu Dachaden Sobottka seinen hochgeistigen Ergüssen zu diesen Beitrag.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#40

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka   08.06.2013

RSponsel schrieb:

Und ich fürchte: nicht wenige wissen ganz genau, was sie tun. Und das ist das eigentlich Furchtbare.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sie wissen es alle ganz genau, was sie tun – oberflächlich betrachtet. Sie wissen also z.B., dass Mollath nicht krank und nicht gefährlich ist, sperren ihn insofern wider besseres Wissen weg bzw. halten ihn wider besseres Wissen eingesperrt. Dazu fühlen sie sich durch ein „höheres Recht“ legitimiert, es geht tatsächlich in die Richtung, Menschen in Klassen einzuteilen, die mit unterschiedlichen Rechten ausgestattet sind („Herrenmenschen“ und „Untermenschen“).

Ich frage mich ernsthaft, was denn Dr. phil Rudolf Sponsel so genau weiß. Alles was er von sich gibt kann man bestenfalls als Meinung oder Spekulation bezeichnen. Ob Mollath gemeingefährlich sei kann weder er, der Mollath niemals begegnete, noch der schwer seelisch abartige Sobottka beurteilen. Ich werde mich jedenfalls hüten mich den fantasievollen Märchenstunden im „Henning Ernst Müller’s blog“ anzuschließen oder den militanten Mollathianern dort zu widersprechen. basta

Dass Gustl Mollath wider besseren Wissens weggesperrt worden sei ist eine der üblichen unbelegten Behauptungen des unzurechnungsfähigen Sobottka oder gibt es dafür irgendwelche plausiblen Begründungen? Dafür sind aber solche unqualifizierten Äußerungen in diesem Blog willkommen. kopfschuss

Auch seine Behauptungen betreffs des höheren Rechts und den unterschiedlichen Menschenkategorien sind eindeutig Bestandteil seiner variablen Wahninhalte. crazy

Ohne irgendjemanden zu denunzieren bring der Irre eben keine 3 Sätze zusammen. vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was sie nicht wissen: Was in Wahrheit dahinter steckt und dass ihr Tun auf Dauer alle, also auch sie selbst, in den sicheren Untergang führt. Was sie auch nicht wissen: Dass es unmöglich ist, auf dem Wege zu wahrem Lebensglück zu finden.

Jetzt macht sich aber Wahnfried wirklich lächerlich, soweit man das noch von dem Geistesgestörten sagen kann. tanzend1

Sehen wir doch mal an, was Dachschaden Sobottka unter „Lebensglück“ versteht, worum ihn ganz gewiss jeder beneiden wird. aniGif

  • Er ist ein vom Staat, den er so verdammt, abhängiger Hartz IV-Genießer.
  • Er ist völlig sozial isoliert und lebt mit der Einbildung Freunde und Unterstützer zu haben.
  • Er lebt irrational in einer virtuellen Fantasiewelt abseits jeglicher Realität.
  • Er ist ein von allen verachteter einschlägig vorbestrafter Gewohnheitsverbrecher.
  • Er ist von Hass und Neid geprägt, obwohl er selber seines Schicksals Schmied ist.

RSponsel schrieb:

Wären es nur Bildungsmängel, könnte man sie reparieren. Doch wie kann man eine grausame und befangene Grundeinstellung „reparieren“? Wie sollte so ein gründübler Missstand reformierbar sein?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dazu hätte ich sehr vieles zu sagen, habe dazu auch schon sehr viel gesagt. Aber ich erspare es mir  neuerdings, weil ich nicht mehr  auf Verständnis rechne. Ich bin ja nur ein dummer Ideologe, der nichts verstanden hat und einfach nur blöd ist.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Jetzt beliebt es dem Irren wieder zu scherzen, denn er ist laut Gutachten , Urteil vom Landgericht Dortmund sowie Urteil vom Amtsgericht Lünen nicht nur wahnhaft gestört nach ICD-10, sondern zudem ein einschlägig vorbestrafter Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer.

Was er sich neuerdings erspart holt er aber gleich Stunden später nach. Wieder ein Beleg für wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10. Ihm ist nicht bewusst, was er schrieb und widerspricht sich daher dauernd. aua

Nun zu dem „Ersparten“ des Wahnsinnigen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#45

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

09.06.2013

Ohne wirklich begriffen zu haben, wie der Mensch funktioniert und warum es zu den zu beklagenden Entgleisungen kommt, gibt es keine, ich betone: KEINE Chance, eine wirklich tragfähige Lösung zu konstruieren und umzusetzen.

Es wäre genauso, als ob man ein Düsen-Flugzeug konstruieren und bauen wollte, ohne die Physik verstanden zu haben und ohne irgendetwas von Technik zu verstehen.

Wenn der Irre schon die Funktion eines Menschen mit dem Flugzeugbau vergleicht, so ist das in der Literatur über die Anatomie nachzulesen. smiley010

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Warum sind denn so viele zunächst gut gemeinte Revolutionen und Reformen gescheitert? Weil man keine wirklich tauglichen Rezepte hatte!

Es wird niemals eine Revolution oder Reform geben, welche es allen Menschen recht machen kann. Zudem ändern Revolutionen meistens nicht die Zustände zum Positiven, sondern verschieben nur die Verhältnisse. Anders formuliert: Es wird der Teufel mit dem Beelzebub ausgetrieben. stinkefinger

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und alle Rezepte boten den selben Fehler: Sie hatten den Menschen nicht so, wie er ist, einkalkuliert gehabt.

Auch das ist Schwachsinn, denn jede Revolution wird von Leuten ausgeführt, welche ihre eigenen Interessen wahren. Bestes Beispiel Wahnfried, der einen Umsturz anstrebt und erreichen will, dass seine Faulheit noch höher honoriert wird. 00008334

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Schwäche der institutionalisierten Verhaltenswissenschaften macht der promovierte Psychologe
Dr. Sponsel in bemerkenswerter Weise deutlich: Er hat allmählich begriffen, wie schlimm es in Wahrheit um die Gesellschaft bestellt ist, doch nun steht er davor und hat keinen Schimmer, wie man damit umgehen könnte.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Dass diese Dr. phil Rudolf Sponsel ein Nestbeschmutzer ist, beschrieb ich schon oben ausführlich. Er gehört wie Dachschaden Sobottka zu den bedauernswerten Kreaturen, welche andere in den Dreck ziehen müssen, um Anerkennung zu finden. wuerg2

Er kann sich ja von dem wahnhaft gestörten Winfried Sobottka erläutern lassen, wie schlecht es um die Gesellschaft bestellt sei. Eine Gesellschaft, welche sogar noch diesen dissozialen Penner mit durchzuziehen vermag. Eine Gesellschaft, wo die erwerbstätige Bevölkerung sich auch noch von solch einem Sozialparasiten verunglimpfen lassen muss.

kotzen

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Henning Ernst Müller’s blog, Gustl Mollath und Dachschaden Sobottka, Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, Anonymous, Chaos Computer Club

Und lustig geht es weiter in Deutschlands berüchtigster Irrenanstalt “Henning Ernst Müller’s blog”

Bild 1a

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=35

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#6

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

06.06.2013

Sie nennen sich Psychologe, doch wissen nichts darüber, wie Bindungsemotionen aufgebaut werden und was sie bewirken?

Immer wieder belustigend wie der wahnhaft gestörte Winfried seine „Weisheiten“ unters Volk bringen will. 00008356

Von Bindungsemotionen war doch bei dem gänzlich sozial Isolierten noch nie etwas zu spüren. Erst ekelt er seine Partnerin mitsamt seiner Kindern aus dem Haus und lässt die dann als Alimentenpreller im Regen stehen. smilie_iek_027

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In Naturgesellschaften weiß das jedes Kind, aber unsere gelehrten Verhaltenswissenschaftler wissen es nicht? Worüber soll man sich da dann noch wundern?

Jetzt spinnt der Irre doch wieder mit seinen Naturgesellschaften herum, wo ganz andere Verhältnisse herrschen bzw. herrschten. Dort ist der Mann der Familienernährer und die Frau in einem ganz anderen Abhängigkeitsverhältnis, als es die Frauen derzeit in kultivierten Ländern sind. Eine geistig gesunde Frau wird sich also dreimal überlegen, ob sie ihren Ernährer verlässt. Hinzu kommen noch Zwänge von außen, da grade bei Naturvölkern geschiedene Frauen kein Ansehen mehr genießen und kaum eine Chance haben, wieder einen Mann zu finden. Das kann der saudumme und gänzlich ungebildete Ladenhüter Sobottka nicht wissen und schmiert daher wiederkäuend immer denselben Scheiß. kopfschuss

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In der Mollath Ehe gab es ein Problem, das es in praktisch allen zivilisierten Ehen gibt: Einseitige emotionale Fixierung. Er liebte sie, wollte sein Leben mit ihr verbringen – doch sie liebte ihn niemals wirklich, wurde ihn immer mehr leid. Das wäre auch unter anderen Umständen nicht gut gegangen, ohne die Versuchung enormen Geldverdienstes durch Schwarzgeldgeschäfte.  Doch ohne die Schwarzgeldaktionen wäre es ihr vermutlich nicht ganz so wichtig gewesen, ihn in die Psychiatrie zu bringen.

Wieder unbelegte Äußerungen des wahnhaft Gestörten. Alles ein Produkt seiner krankhaften Fantasien und dem Zwang wichtigtuerisch im Internet herumzuschmieren. blabla

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#7

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

06.06.2013

Massa Doc Sponsel, in echten Naturgesellschaften hielten /halten Ehen, bis der Tod scheidet, und zwar so, dass beide aus innerem Antrieb treu sind und voll erfüllt werden.

Was meinen Sie, Massa Doc Sponsel, hatten und haben Naturvölker Ihre Anleitung, oder wussten / wissen diese „Primitiven“ etwas, was Sie nicht wissen?

Nicht nur, dass der nach ICD-10 wahnhaft gestörte Sobottka sich nur wiederholt, hält er es für angebracht die Leute anzugiften und zu provozieren, obwohl er selber zu dämlich ist zu begreifen, warum die Ehen bei Naturvölkern zwangsläufig halten mussten. Mit solch einem Dreck versucht der dissoziale Irre immer wieder anderen Leuten ein Gespräch aufzuzwingen. headcrash

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#25

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

07.06.2013

Sie sehr geehrter Oliver Garcia, mag bereits der Gedanke, dass ein bestimmtes Tun strafbar sei, von diesem Tun abschrecken – aber deutsche Staatsanwälte, Richter usw. werden an der Stelle sicherlich nicht so sensibel sein.

Und wieder der vergebliche Versuch jemanden zu bewegen, auf den Hirnschrott des Wahnsinnigen einzugehen, zumal es sich hier wieder nur um eine pauschale unbelegte Aussage handelt und dazu dient im Namen Mollaths die Justiz zu verunglimpfen. vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich denke, es zeichnet sich ab, dass sich in Sachen Mollath doch einiges bewegt – und letztlich werden dann alle sagen: „Ja, ich war ja schon immer dagegen gewesen!“

Aha, schon träumt der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka wieder vom Umsturz. Der Fall Mollath ist nun mal unwichtig und wird nur von ein paar Narren hochgespielt. In Sachen Mollath wird es ein Wiederaufnahmeverfahren geben und eventuelle Unstimmigkeiten geklärt werden. Dafür ist aber gewiss das dämliche und unqualifizierte Gesülze des unzurechnungsfähigen Trägers des § 20 StGB (Vollidiotenparagraph) Dachschaden Sobottka nicht vonnöten.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

apokalypse20xy, Gustl Mollath und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, Anonymous, Chaos Computer Club

Dem gerichtlich anerkannt schwachsinnigen Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) ist wieder einmal langweilig. Im Beck-Blog wurde er geschasst, und auch seine lächerlichen Versuche, unter anderem Namen dort zu schmieren sind dummerweise bereits wieder aufgeflogen. Trotzdem muss er sich, Internetsucht und galoppierende Profilneurose sei Dank, irgendwie im Internet beschäftigen, denn einem chronisch arbeitsscheuen Sozialschmarotzer und Hartz IV-Genießer ist es gerade am Monatsanfang schnell langweilig, denn dann ist die Stütze noch nicht verfressen und verraucht und die Sorge vor dem Monatsende ist noch ein paar Tage entfernt. Also hält er sich damit bei Laune, von der Allmacht seiner ersponnenen Internet-Hacker zu träumen und sich dadurch ganz, ganz groß und mächtig zu fühlen. dancing5

staatsschutzopfer-a

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/06/03/ddos-attacken-auf-die-stuttgarter-zeitung-ws-united-anarchists-ccc-berlin-anon-hamburg-anonymous-frankfurt-dresden-munchen-stuttgart-hannover-essen-nurnberg-dortmund-kiel-bremen-rosts/

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

DDoS-Attacken auf die Stuttgarter Zeitung? WS @ UNITED ANARCHISTS / CCC Berlin, Anon Hamburg, Anonymous Frankfurt, Dresden, München, Stuttgart, Hannover, Essen, Nürnberg, Dortmund, Kiel, Bremen, Roststock, Erfurt, Potsdam

Veröffentlicht am Juni 3, 2013 von apokalypse20xy

Muhahaha – bereits die Überschrift dieser neuen Schmiererei ist schon wieder an Lächerlichkeit kaum noch zu überbieten. Da hat der Internet-Super-DAU (= Dümmster anzunehmender User) Dachschaden Sobottka irgendwo den Begriff „DDoS“ aufgeschnappt, ohne auch nur ansatzweise begriffen zu haben, worum es dabei geht. Aber selbstredend erkennt er das, was er meint, dass es dahintersteckt, nun überall und nirgends. Der Wahn des Irren ist kaum noch zu überbieten. Zu dumm nur, dass man bereits im nächsten Halbsatz erkennen kann, wie bekloppt der Irre ist und dass er überhaupt keine Ahnung von dem hat, wovon er schwätzt, denn seine bescheuerten „Sammel-Tags“, die noch nicht mal seine angebetete Götzin Google durchschauen wird, gehören bei ihm wie gewohnt zum üblichen Standard-Schwachsinn. 2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Leute!

Da die Stuttgarter Zeitung schon mehrfach mutige Artikel in Sachen Justizunrecht veröffentlichte, z.B. betreffend die Aussagen des ex-Richters Frank Fahsel, war ich sehr gespannt, als ich heute sah, dass die Stuttgarter Zeitung einen Bericht zum heute erscheinenden ARD-Beitrag über Mollath gebracht hatte:

apokalypse20xy 2013 06.03.

Ja ja, der Irre und sein altbekanntes Ammenmärchen vom fa(h)selnden Richter Frank. Bis auf den Lüner Vollidioten, der immer noch mit der Lächerlichkeit hausieren geht, hat es ganz Deutschland mittlerweile längst kapiert, was für eine Zeitungsente die Story seinerzeit gewesen ist.

Aber der Irre sucht ja nun nach einem neuen Betätigungsort für seine Schmierereien, und da kann das Forum der Stuttgarter Zeitung ja wohl nicht schaden … kopfklatsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Leider musste ich dann feststellen, dass nicht nur der Artikel, sondern die ganze domain der Stuttgarter Zeitung nicht erreichbar ist.

Das sieht – wie vor nicht langer Zeit bei der SZ – nach DDoS aus, um zu verhindern, dass über die Stuttgarter Zeitung Leute auf den heutugen ARD-Beitrag betreffend Mollath aufmerksam werden.

Das sieht eher, wie man schon häufiger feststellen musste, nach einem vom vielen Wichsfilmchen-herunterladen mit Viren völlig „verlausten“ PC eines den Amarschisten-Boogie tanzenden, gerichtlich attestierten Vollidioten aus … uah

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sollte die Stuttgarter Zeitung aufgrund ihrer Berichterstattung zum heutigen ARD-Beitrag im Fall Mollath vom Staatsschutz und seinen vielen IMs mit DDoS Attacken bekämpft werden, dann würde es weltweit nur eine einzige Macht geben, die passend zurückschlagen könnte: Unsere Internetspezialisten von UNITED ANARCHISTS.

Schleiiiiiiiiim !!! Da macht aber einer Liebkind bei seinen Hirngespinsten !!!

War nicht vor nicht allzu langer Zeit noch davon die Rede, dass dem Irren seine Lülle zu schade sei, um sie seinen „Hackern“ ins Gesicht zu spucken, weil sie außer „ein wenig SEO um zig Ecken“ nichts hingekriegt hätten und weil seine gesammelten Internet-Müllkippen trotz „Hackerunterstützung“ nach wie vor ohne öffentliches Interesse vor sich hindümpeln?

https://dasgewissen.wordpress.com/category/044-winfried-sobottka-und-united-anarchists/

Aber wenn die Einsamkeit besonders groß wird, ist eben jedes Mittel recht, um nicht völlig an seiner absoluten sozialen Isolation verzweifeln zu müssen. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich hätte da ein paar Vorschläge, weiß natürlich nicht, ob sie gut sind. Außerdem kenne ich mich im Internet-Recht überhaupt nicht aus.

Aber natürlich weiß ich, dass die Leute von unserer Internetforce verdammt intelligent sind und das Internet-Recht wie ein Gebetbuch bei sich tragen……

Und auch wenn schon genug Schleim da liegt, kommt trotzdem noch besonders dickflüssiger rosa Schleim hinzu, damit der Irre seine „Hacker“ noch einmal zu „Heldentaten“ motivieren kann.

Nur zu gut, dass er aktuell wenigstens mit seinen üblichen „hochintelligenten“ kriminellen Vorschlägen sein Schandmaul hält, denn sonst wären die nächsten Strafanzeigen mit Sicherheit bereits vorprogrammiert. 00008332

[Anm.: Nun ist die nächste Strafanzeige schon in Arbeit und zur Anklageschrift gereift. freu2]

Dieser Irre kennt sich nicht nur im Internet-Recht nicht aus, sondern in gar keinem Recht. Besonders mit den Menschenrechten (z.B. die Würde des Menschen…)  nimmt er es nicht so genau. Er beleidigt und verleumdet, was seine Tastatur hergibt. Was in diesem Idiotenurteil steht ist ja nur die Spitze vom Eisberg. Aussagekräftiger sind da die Anklageschriften des Landgerichtes Dortmund. stinkefinger

Da es sich bei seiner Internetforce um ein reines Hirngespinst des Wahnsinnigen handelt, müssen deren Mitglieder ja „hochintelligent“ sein, weil Wahnfried deren Sprecher sein will. Er vegetiert eben im Wahn und der damit verbundenen Märchenwelt dahin.   

Aber verstehe mal einer den Geistesgestörten, der doch eigentlich in seiner virtuellen Fantasiewelt recht glücklich leben kann. Dort hat er doch seine Freunde, Sympathisanten und Unterstützer. Was treibt ihn denn immer wieder sich in das reale Leben zu drängen, wo man ihm als Bodensatz der Menschheit, dissozialen Penner, Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer nur Verachtung angedeihen lässt? Warum muss er immer von Hass und Neid geprägt anständige Menschen erniedrigen und verleumden, wenn er sich doch so gut mit seinen eingebildeten anarchistischen Hackern versteht? gefuehle_smilie_0042]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sollte die Stuttgarter Zeitung mit DDoS-Attacken bekämpft werden, dann wäre es aus meiner Sicht zwingend nötig, den SS-Satanisten genau das abzugewöhnen. Dabei sollte man sich nicht schämen, die weltweite Unterstützung unseres Netzwerkes zu erbitten und der deutschen Wirtschaft und deutschen staatlichen Organisationen empfindliche Schläge auf der ganzen Welt zu versetzen: Es geht um die Meinungsfreiheit!

Jawoll. GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten), Amarschisten-Führer und selbsternannter Hitler-Nachfolger Adolf Sobotzki bläst zum ultimativen Weltkrieg im Internet !!!

tanzend1

Dummerweise bekommen es seine Hirngespinst-„Hacker“ aber noch nicht mal gebacken, seine eigenen, wirren Internet-Müllkippen zu „pushen“, ihm im Internet Sympathisanten-Blogs und -Homepages zu eröffnen, ihm auch nur eine unterstützende Silbe auf seine Internet-Müllkippen zu schreiben geschweige denn zu seinen Gerichtsverhandlungen aufzulaufen, um ihn moralisch zu unterstützen. anbet

Dafür „pushen“ sie aber den Begriff DACHSCHADEN SOBOTTKA bei Götzin Google in ausreichender Menge !!! 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Macht bitte nichts Illegales – fragt vorher beim Bundesinnenministerium nach, was Ihr dürft, und auch bei Dr. Beate Merk! Aber lasst Euch bitte trotzdem nicht erwischen!

Ist er nicht „hochintelligent“, unser einschlägig vorbestrafter Gewohnheitsverbrecher? Gibt hier den lustigen Onkel und ruft dabei zu Straftaten auf. Aber in Bayern liest man ja bekanntermaßen interessiert die Schmierereien des Irren mit, so dass man dort den Prozess sicherlich problemlos um einige Anklagepunkte erweitern kann. Die forensische Psychiatrie ist ja im Freistaat hervorragend organisiert, und der Irre wird sich sicherlich freuen, seinem aktuell bevorzugten Straftäter Mollath einmal auf Augenhöhe begegnen zu können. hahaha

[Anm.: An dieser Stelle ist es angebracht den schwer seelisch abartigen Sobottka zu zitieren:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Unrechts-Unterschiede zwischen den Bundesländern sind bestenfalls marginal, anders als in anderen Bundesländern scheint es in Bayern aber noch ganze Kerle und richtige Frauen zu geben, die Unrecht aufdecken und anklagen. Das führt in der öffentlichen Wahrnehmung im Ergebnis natürlich zu der Ansicht, in Bayern sei es ganz besonders schlimm.

Bald steht der Wahnsinnige ja vor einem Gericht in Bayern. Ob er dann seine Meinung wieder ändert? smilie_happy_010

Jedenfalls hat er mit seiner Aussage mittelbar bestätigt, was ich immer sage. Der irre Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, ist unfähig Recht zu sprechen und hat sich mit seinem Urteil der Rechtsbeugung schuldig gemacht. arsch  ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wir müssen kämpfen!

Pluralis Majestatisachtungachtungachtung

Es ist immer wieder herrlich, dass es der Irre überhaupt nicht mehr bemerkt, dass er sich ständig selbst der Lüge überführt. Schmierte er noch vor wenigen Tagen

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/05/26/winfried-sobottka-uber-den-verkrampften-kampf-pro-mollath-opablog-csu-forchheim-klaus-peter-kurch-dr-richard-albrecht/

[Anm.: Lügen setzen eben eine gewisse Grundintelligenz voraus, welche Wahnfried fehlt. zunge]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was mich angeht, so habe ich selbst ein paar Sachen auszufechten, so dass ich in der nächsten Zeit beschäftigt sein werde – auch im Internet.

ist er heute, frische Stütze sei Dank, bereits wieder auf Krawall gebürstet und versucht, seine Hirngespinste aufzuwiegeln. Aber das ist ja nicht neu für ihn: Alle anderen müssen „kämpfen“, während er feige in seiner Messie-Höhle hockt, und mit Inbrunst an der PC-Tastatur spielt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße

Euer

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Und hier wird die Sache interessant: Im selben Artikel macht der Irre wie üblich oben auf mit

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Veröffentlicht am Juni 3, 2013 von apokalypse20xy

Merkwürdigerweise wird für dieses Machwerk

http://dokumentenblog.wordpress.com/2013/05/26/ida-haltaufderheide-konnte-ihr-eigenes-pferd-schlachten-und-essen-e/

auch „apokalypse20xy“ = Dachschaden Sobottka angegeben, und die Verlinkungen hierzu finden aus den unsäglich widerlichen Pöbeleien im „Gästebuch“ statt:

GB 2013 06.02.-a

Ein Schelm, wer Arges dabei denkt – und dem Irren aus dieser bodenlosen Dummheit zügigst einen juristischen Strick dreht.erhaengt

Allerdings weiß man nun, warum der Irre sich so gern „Apokalypse20xy“ nennt, denn irgendwann wird seine selbst verschuldete Apokalypse sicherlich abgeschlossen und er für immer in der Klapse verschwunden sein. yahoo

[Anm.: Auf diese Verleumdungen werde ich an anderer Stelle eingehen, weil das in die neue Kategorie „Deutsche Richter im Wahn“ gehört und die Betroffenen sich bei dem minderbemittelten Richter Ulrich Oehrle bedanken dürfen, der so etwas nicht nur billigte, sondern mit seinem dämlichen Urteil förderte.]

kotzen

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Henning Ernst Müller’s blog, Gustl Mollath, Mollathianer, Mollath-Unterstützerkreis, Ulrich Oehrle, Süddeutsche Zeitung und Winfried Sobottka.

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Psychiatrie11

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=25

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#14 Sozialschmarotzer Winfried Sobottka 20.05.2013

Heinz B. schrieb: Vorschlag Blog schließen und Neustart mit relevanten Inhalten.

Gegenwärtige Diskussion ist für Blog einer Juristischen Fachzeitschrift unpassend und ermüdend.

Interne Streitigkeiten im Unterstützerlager sind für das breitere interessierte Publikum ohne jede Relevanz.

Wer will, kann ja beim Opablog, Gabi Wolff oder dem Honigmann weiterdiskutieren.

Endlich mal jemand in dem Wahnsinnsblog, der etwas Vernünftiges schreibt. Nur wird das der merkwürdige Prof. Dr. jur. Henning Ernst Müller auch nicht begreifen können. Sein Blog ist nach den Verleumdungs- und Rufmordblogs das Dreckigste, was es im Internet gibt.  

Dennoch sind die irren Mollathianer der Überzeugung Gustl Mollath etwas Gutes zu tun. Dabei wird sein Name nach allen Regeln der Kunst missbraucht, um Staat und Justiz zu diffamieren. kopfklatsch

Dass dieses grenzwertige Blog auch noch einem Prof. Dr. jur. gehört, ist aber schon bezeichnend für den Zustand der deutschen Justiz. Wie soll eine ordentliche Justiz zustande kommen, wenn selbst Lehrstuhlinhaber sich auf niedrigsten Niveau bewegen? skeptisch

Selbst einen Neustart dieses Schmierenblogs halte ich für überflüssig, weil sich dieselben Schmieranten dort wieder einfinden würden. Wenn sich die Mitglieder des angeblichen „Unterstützerlagers“ gegenseitig zerfleischen, mag das für Außenstehende belustigend sein, belegt aber die Sinnlosigkeit dieses vulgären Blogs. aua

Weniger belustigend und an Erbärmlichkeit nicht mehr zu übertreffen ist die Tatsache, dass von den militanten Mollathianern Andersdenkende nicht nur gemobbt, sondern sogar als wahnsinnig bezeichnet werden: (zum Vergrößern bitte anklicken)

Blog.Beck.de 2013 05.25.-1a

Wie beschränkt die Mollatianer tasächlich sind belegt nachstehender Beitrag.

Blog.Beck.de 2013 05.25.-2a

Es nennt sich durchaus Mobbing, wenn sich der Mob (mōbile vulgus), auch Pöbel, Plebs, Gesindel genannt, sich geschlossen auf Andersdenkende stürzt und diese verunglimpft. Das sehen die depperten Mollathianer natürlich anders, weil sie mit Begrifflichkeiten wie „Mobbing“ nicht umgehen können.

Dass das einseitige Geschmiere im „Henning Ernst Müller’s blog“ auch noch als Diskussion bezeichnet wird, ist charakterisierend für den Geisteszustand der Mollathianer. wirr7

Zu einer Diskussion gehört zumindest, dass außer der eigenen Ansicht auch andere Ansichten zugelassen und respektiert werden, was in dem Wahnsinnsblog Beck durchaus nicht der Fall ist.  hofnarr

In solch einer Atmosphäre fühlt sich der schwer seelisch abartige einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher, Volksverhetzer und Volksausbeuter Winfried Sobottka natürlich pudelwohl, weil er da ohne Widerspruch zu erfahren seine Hasstiraden gegen den Staat, der ihn ernährt, ablassen kann. flop

Ich frage mich nur, welcher Vollidiot im „Henning Ernst Müller’s blog“ ein Apostroph eingefügt hat. kopfschuss

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sie sollten doch froh sein, dass hier noch eine Menge zensiert wird! Stellen Sie sich doch einmal vor, was erst wäre, wenn sich die Bloggemeinschaft ohne Zensurhoheit von Beck im Internet organisierte!

Das wäre wirklich die Katastrophe, wenn der Hirnschrott dieses Wahnsinnigen noch vollständig vorhanden wäre.

Abgesehen davon schmiert  und pöbelt er dort weiter herum, nun aber als Gast:

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=31

Blog.Beck.de 2013 06.01.

Ein sehr deutlicher Beleg, wie in diesem Schmuddelblog die militanten und primitiven und ordinären Mollathianer mit Andersdenkenden umspringen. Auch sind solche haarsträubenden Unterstellungen nicht grade hilfreich für Mollaths Anliegen.  headcrash

Die Zensurhoheit hat nicht der Beck-Verlag inne, sondern der durchgeknallte Prof. Dr. Henning Ernst Müller, da sich dieses Drecksblog offiziell „Henning Ernst Müller’s blog“, aber woher soll das der saudämliche Ladenhüter Winfried Sobottka, der sich für einen Wirtschaftswissenschaftler und Messias hält auch wissen. anbet

Abgesehen davon stellt sich hier die Frage, wie blöd man sein muss, um in Deutschland Professor zu werden. Dieser Henning Ernst Müller, kennt anscheinend noch nicht einmal das Forenrecht und hat Glück, dass er sich selber noch keine Anzeige eingefangen hat. Auch hat er als Blogbetreiber nicht die geringste Ahnung, wie man ein Blog einzustellen hat, wenn sich darin Asoziale herumtreiben, wie bei ihm.  wuerg2

Jedes Blog kann man so konfigurieren, das Kommentare erst durch den Betreiber freigegeben werden müssen. Möglicherweise gefällt aber diesem Professor diese menschenunwürdige Tonart, was meine Ansicht über sein Niveau nur bestätigt. smilie_iek_027

Offensichtlich wurde er auch nur hochkomplimentiert, damit er als Richter keine Schäden anrichtet, wie dieser irre Ulrich Oehrle, der sogar mit Wahnsinnigen „sinnvolle“ Gespräche zu führen vermag.

Urteil 05a

Übrigens ist das Hochkomplimentieren ein übliches Verfahren in der Politik sowie der freien Wirtschaft, um unfähige Leute aus der Schusslinie zu bringen. Derer Beispiele gibt es sehr viele und Henning Ernst Müller befindet sich in illustrer Gesellschaft. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Übrigen ist die von Ihnen [Heinz B.] gewollte Sicht der Dinge falsch: Dass der an den Unis gelehrte Teil der Rechtswissenschaften das justizielle  Vorgehen im Fall Mollath (und vielen anderen Fällen) nicht erklären kann, ist Tatsache.

Zu den vielen anderen Fällen gehört auch der Fall Sobottka, denn was sich der kranke Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, da erlaubt hat, wird gewiss auch an keiner Uni gelehrt. Evtl. bei Prof. Dr. Henning Ernst Müller. hahaha

Übrigens sind die Fälle Mollath sowie Sobottka keine Angelegenheiten der Justiz, sondern der Psychiatrie.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend muss rechtswissenschaftliche Diskussion ihr Spektrum erweitern, und genau das findet hier statt. Was den „Unterstützerkreis“ angeht, so stelle ich fest, dass die Zahlen  der laufenden Petition für mich nicht verständlich sind, wenn der Unterstützerkreis tatsächlich so immense Arbeit leisten sollte. Die bisher bekannt gewordenen Differenzen und Widersprüche (u.a. Heindl ./. Sponsel, nun Widersprüche zwischen Aussagen Sponsels u. Hoffmanns) werfen zudem natürlich kein gutes Licht auf den Unterstützerkreis, aber auch nicht auf Hoffmann.

Wie sollen denn die Schmieranten, insbesondere Dachschaden Sobottka, im „Henning Ernst Müller’s blog“ eine rechtswissenschaftliche Diskussion zustande bringen? Dort befinden sich ja nur ein paar Verrückte, welche sich gegenseitig an Klugscheißerei und Anpöbelei übertreffen wollen. 

Das schlechteste Licht auf den „Unterstützerkreis“ wirft ja wohl der schwer seelisch abartige einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher, Nationalsozialist, Antisemit und Volksverhetzer Winfried Sobottka. ja

Zudem ekeln sich anständige Foren- bzw. Blogbetreiber schon, wenn nur der Name „Winfried Sobottka“ bei ihnen auftaucht.

8

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Noch vor Kurzem unmittelbar vom Wegsperren bedroht und ins Ausland geflohen, und nun mit heftigsten Angriffen auf Unterstützerkreis und mich wieder da – hat Hoffmann sich „arrangiert“? Alles ist möglich. Man kann sich nur von allen fern halten, wenn man nicht selbst in einen solchen Schmutzwirbel gezogen werden will, wie es scheint – und das legt wiederum den Schluss nahe, dass irgendwo falsch gespielt wird.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Den „Unterstützerkreis“ und den wahnsinnigen Sobottka braucht man ja gar nicht anzugreifen, sondern nur die Wahrheit darüber zu berichten, welche die Erleuchtung bringt, wie abgrundtief dumm und schlecht doch Menschen sein können.   gefuehle_smilie_0042

Wer nicht in einen Schmutzwirbel gezogen will, sollte sich von Dachschaden Sobottka fernhalten, denn der fühlt sich darin wohl. Überall wo Wahnfried schmiert, ob auf seinen eigenen Verleumdungs- und Rufmordseiten oder fremden Blogs, liegt der Dreck meterhoch.

kotzen

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Henning Ernst Müller’s blog, opablog, RA Manfred K. Veits, Oliver García, Gustl Mollath, Richter Ulrich Oehrle, ARGE Unna und Winfried Sobottka.

Es ist wirklich unerträglich, wenn ein zumindest körperlich erwachsener Mann wie Dachschaden Sobottka (TOP-Google-Position dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) angesichts seines erneuten Totalversagens, im Kleinen, im Großen, in allem, wie ein kleines Kind herumheult – und natürlich alle anderen dafür verantwortlich macht, dass er selbst wie üblich eine absolute Vollniete ist. tanzend1

sobottka_loser

http://anarchistenboulevard2013.wordpress.com/2013/05/28/winfried-sobottka-an-u-a-am-28-mai-2013/

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an U.A. am 28. Mai 2013

Liebe Leute!

Soso. Da sind die Fantasie-Amarschisten, für denen dem Irren sogar seine eigene Lülle zu schade ist, um ihnen anständig ins Gesicht zu rotzen, mal wieder gut genug dafür, als Mülleimer für den Frust ihres Herrn und Meisters zu dienen. Und das, obschon er bereits vor über 2achtung Jahren formell bei ihnen „ausgetreten“ ist, weil er ja überhaupt keine Unterstützung von seinen Hirngespinsten bekam. rotfl

https://dasgewissen.wordpress.com/category/044-winfried-sobottka-und-united-anarchists/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe nun lange genug im Beck-Blog geschrieben, um einem bestimmten Publikum bekannt zu werden.

Und genau dieses „Publikum“ hat den Irren dort die ganze Zeit trotz all seines wirren Gehampels und trotz all seiner Versuche, anderen Bloggern eine Diskussion aufzudrängen, im Wesentlichen völlig links liegen lassen. Dazu kamen unzählige Löschungen seiner bekloppten „Beiträge“, was dem lüner Vollidioten auch nicht besonders schmeckte. aniGif

Aber wie üblich bei seinen Abgängen aus fremder Leute Blogs diente ja alles nur dazu, entweder den „Staatsschutz“ zu entlarven oder „PR“ für seine eigene wirre Sache zu machen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das lässt sich auch mit den Rufmordorgien des Dr. Roggenwallner und des M. W. aus Soest nicht revidieren.

Aha, der feine Herr Gewohnheitsverbrecher kürzt neuerdings zumindest auf seinen eigenen Internet-Müllkippen fremder Leute Namen ab. Tjaja, wie man einem „Messias“ doch beikommen kann, der so gern „das Gericht überrennt und von hinten angreift“ – jedenfalls mit seiner übergroßen Dreckschnauze. headcrash

[Anm.: Was Rufmord betrifft, belegt der wahnsinnige einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher täglich im netguestbook , wo er unter dem Namen „Ida Haltaufderheide“ Sachen schreibt, welche an Perversion nicht mehr zu übertreffen sind. Dass der gesamte Lebensinhalt der schwer seelisch abartigen Winfried Sobottka ausschließlich aus Verleumdung und Rufmord besteht, hat er ja oft genug zu Besten gegeben. 14

Diese widerwärtige Kreatur ist eben nur mit physischen Strafen zu bremsen, was den Widerruf der Bewährung (22 Monate Haft) oder dauerhafte Psychiatrisierung bedeutet. Nur wird das die Hohlniete Ulrich Oehrle, Richter am Amtsgericht Lünen, niemals begreifen können. Da verteilt dieser geistesgestörte Richter auch noch Freibriefe für weitere Verleumdungen mit seinem saudämlichen Urteil, welches er im Suff noch auf „Betrug“ ausstellte. Dieser Ulrich Oehrle ist nicht nur eine Schande für die hiesige Justiz, sondern ein Sargnagel für diesen Rechtsstaat. Zumindest versteht er sich mit dem geistesgestörten Sobottka besonders gut. aua

Nun darf ein münchner Gericht die Unfähigkeit von Ulrich Oehrle ausbaden. Wenigstens ist die Anklageschrift schon vielversprechend, von der sich die Staatsanwaltschaft Dortmund eine Scheibe abschneiden kann, die nicht einmal in der Lage war, auf die offene Bewährung hinzuweisen. smilie_iek_027]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ansonsten habe ich unter:

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/05/28/henning-ernst-mullers-blog-pro-mollath-oliver-garcia-opablog-csu-forchheim-klaus-peter-kurch-dr-richard-albrecht-und-winfried-sobottka/

und in einem mittlerweile gelöschten Kommentar im Beck-Blog, der aber ein paar Stunden sichtbar war:

#22

Dipl.-Sozialschmarotz