Weiter geht es mit Prof. Dr. Ing. Andreas Wittmann, Bergische Universität Wuppertal, und Dachschaden Sobottka. Dr. med. Bernd Roggenwallner, Fachschaft Jura Uni Wuppertal, gabriele wolff, Gustl Mollath, Ida Haltaufderheide, Karen Haltaufderheide, Opablog, Prof. Henning Ernst Müller, RAin Heike Tahden-Farhat, Rechtsanwalt Dr. h.c. Gerhard Strate, AnNijaTbé

kleiner_idiot

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/05/29/sherlock-holmes-uber-den-totalversager-dr-roggenwallner-und-hercule-z-k-satanistin-ida-haltaufderheide-karen-haltuafderheide-die-grunen-wetter-ruhr-die-grunen-hagen-die-grunen-herdecke-die-gr/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes über den Totalversager Dr. Roggenwallner und Hercule / z.K. Satanistin Ida Haltaufderheide, Karen Haltaufderheide, Die Grünen Wetter Ruhr, Die Grünen Hagen, Die Grünen Herdecke, Die Grünen Ennepe

Immer wenn der schwer seelisch abartige Sobottka in seiner hilflosen Wut und er den Ausführungen hier nichts entgegensetzen kann, weil es die reine Wahrheit ist, nicht mehr weiter weiß, muss Dr. Roggenwallner herhalten, wobei er nicht einmal rafft, das er da ins Leere schießt, da mich das wenig juckt. Da er aber grundsätzlich niemals trifft, fällt ihm das gar nicht mehr auf. Er sabbelt eben, um zu sabbeln und glaubt tatsächlich, dass ihm jemand, abgesehen von den beiden schrägen Figuren AnNijaTbé und Prof. Dr. Ing. Andreas Wittmann, den Hirnschrott abnimmt.

Nur dem wahnhaft gestörten, einschlägig vorbestraften und unter offener Bewährung stehenden ordinären Gewohnheitsverbrecher, Alimentenpreller, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka, der seit Jahrzehnten sein Leben zu Lasten redlicher Bürger fristet, kann einfallen, zu behaupten, dass Dr. Roggenwallner ein Totelversager sei.00008283

Dabei ist Dachschaden Sobottka selber der

Totalversager im Kleinen, im Großen, in allem

Er kann sich noch nicht einmal selber ernähren, ist selbst als Straßenfeger zu doof und ist daher nicht mehr vom Arbeitsamt vermittelbar . Deswegen ist er nun von der Sozialhilfe abhängig. Solch ein geistesgestörter lüner Dorftrottel glaubt wirklich, den in seinem Beruf als Psychiater erfolgreichen Dr. med. Bernd Roggenwallner als „Totalversager“ bezeichnen zu dürfen.smilie_happy_010

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: “Good Morning, Mr. Sobottka. Das Geheimnis um “Hercule” kann als gelüftet betrachtet werden:

https://dasgewissen.wordpress.com/2014/05/31/prof-dr-ing-andreas-wittmann-ist-der-hofnarr-von-dachschaden-sobottka-bergischen-universitat-wuppertal-prof-henning-ernst-muller-gustl-mollath-rechtsanwalt-dr-h-c-gerhard-strate-dr-rudolf/

Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie sich der Psychopath in Selbstgespräche mit Märchenfiguren ergießt, weil bedingt durch seine soziale Isolation, er weder im realen Leben noch im Internet jemanden hat, der sich mit ihm unterhalten will. Er ist eben eine bösartige, entartete, falsche und verlogene Kreatur, welche sich überall unbeliebt macht.anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Damit ist sind einige oft genutzte Argumentationsmuster des geisteskranken Dr. Roggenwallner, die dieser auf seinem Rufmordblog unter dasgewissen.wordpress.com nicht müde wird, zu wiederholen, widerlegt.

Wer geistesgestört ist, kann man schön in dem Gutachten sowie Urteil nachlesen.rotfl

Was den angeblichen „Rufmord“ betrifft, beschrieb ich schon hier:

https://dasgewissen.wordpress.com/2014/04/10/dr-med-bernd-roggenwallner-und-sein-stalker-der-psychopath-winfried-sobottka-uni-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3-Berlin/

Im Wahn unterstellt Dachschaden Sobottka grundsätzlich anderen seine eigenen Eigenschaften und Handlungsweisen. Wegen Rufmordes bekommt er ja auch demnächst sein neues Verfahren. Bisher hat er ja schon diesbezüglich 3 Verfahren und eine einstweilige Verfügung hinter sich. Dass Dr. Roggenwallner hier schriebe ist einer der variablen Wahninhalte von ihm, welcher bis zu seinem Lebensende bleiben wird.auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ein Professor, der Mathe können musste, um an seine akademischen Titel herankommen zu können, ist nicht der schlechteste Prüfstein für Ihre logischen Folgerungen, zudem sind ihm wichtige Dinge aufgefallen, die Ihnen entgangen waren….

Die Folgerungen des Wahnsinnigen sind durchaus nicht logisch. Sondern krankhafte Fantasien und dieser durchgeknallte Prof. Dr. Ing. Andreas Wittmann gewiss nicht der Maßstab aller Dinge. Übrigens ziehe ich in Erwägung bei der Bergischen Universität Wuppertal nachzufragen, wie viel Intoleranz und Dummheit dazu gehört, um dort einen Lehrstuhl zu ergattern.hae

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber warum haben Sie das Geheimnis um ihn erst jetzt gelüftet?”

Das frage ich mich auch.gruebel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: “Good Morning, Mr. Holmes. Ja, ich hatte tatsächlich das Glück, mit Herrn Prof. Wittmann einen sehr scharfsinnigen Mann dazu bewegen zu können, sich mit dem Mordfall Nadine vertraut  und sich ein eigenes Bild zu machen. Er kann im Übrigen auch bestätigen, dass ich ihm von Beginn an und mehrfach sagte, dass ich an seinem ehrlichen und fundierten Urteil interessiert sei, und dass er mich im Falle von erkennbare Irrtümern auf meiner Seite auch auf diese hinweisen solle, weil es mir tatsächlich um die Wahrheit geht  und um nichts anderes.

Also scharfsinnig ist es bestimmt nicht, das irrationale Geschmiere eines nachweisbar wahnhaft Gestörten  zu kopieren und als Tatsache verkaufen zu wollen. Das kann man bestenfalls als hochgradig beschränkt bezeichnen. Das komplette Geschmiere des Irren ist ein Irrtum und kein normaler Mensch weltweit , abgesehen von dem trottligen Prof. Dr. Ing. Andreas Wittmann, ist innerhalb von 7achtung Jahren darauf angesprungen. Selbst die Medien zeigen dem geistesgestörten ordinären Gewohnheitsverbrecher Sobottka die kalte Schulter.nase

Wenn da wirklich auch nur das Geringste dran wäre, was auf ein fehlerhaftes Urteil hinweisen würde, wäre zumindest die Presse längst darauf eingegangen, wo doch der Irre diese schon auf seine verquasten Theorien aufmerksam machte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Er sagte darauf dann, dass etwas anderes für ihn auch nicht infrage komme, gab also die Antwort, die ich von jedem vernünftigen Menschen in dem Zusammenhang erwarte.

Hier zeigt sich, dass dieser Dr. Ing. Andreas Wittmann sich dringend auf seinen Geisteszustand untersuchen lassen soll. Zumindest weiß der Clown, das eine Kette nur so stark ist, wie ihr schwächstes Glied. Eine beachtliche Leistung für einen Prof. Dr. Ing.00008334

Nur irrt er, wenn er das auf die Juristerei umsetzt. Meinethalben mag er alle Indizien in seine Kleinteile zerlegen, das ändert aber nichts daran, dass die Summe der Beweise ein eindeutiges Bild von dem Tathergang ergeben. Das ist die Mathematik der Juristen.bravo

Nun mag dieser Prof. Dr. Ing. Andreas Wittmann weiterhin auf dem Niveau des wahnsinnigen Sobottka Mordaufklärung betreiben, wenn er nichts Besseres mit seiner Zeit anzufangen weiß. Jedenfalls ist das eines Professors nicht würdig und sagt sehr viel über diesen aus.2062

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass ich seinen Realnamen erst jetzt ins Spiel bringe, hat verschiedene Gründe. Einer ist es, dass ich erst eine weitere Überraschung in der pipeline haben wollte, bevor ich die Überraschung betreffend “Hercule” ausspielte.”

Bisher kamen aus der „Pipeline“ des Psychopathen nur Eintrittskarten für die Psychiatrie oder Straftaten.Schön ist aber, dass er der Menschheit mal einen Professor vorgestellt hat der einen nicht mindergroßen Dachschaden sein Eigen nennt, wie er selber hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

 “Es wird in absehbarer Zeit also eine weitere Überraschung geben. Hat sie schon einen Tarnnamen?”

Das war doch keine Überraschung sondern der ewig gleiche Schmarrn des Wahnsinnigen, nur diesmal mit Prof. Dr. Ing. Andreas Wittmann unterzeichnet.00008354

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: “Nein. Es wird auch eine völlig andere Art der Überraschung sein, wenn auch vergleichbar groß.”

………………………………………….

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Noch mehr solche bescheuerten „Überraschungen“, welche doch nur aus Wiederholungen des seit 7 Jahren gepredigten Schmarrn sind. Nur wird er niemals mehr noch so einen bekloppten Professor finden, der sich mit der Rechtsanwältin Heike Tahden-Farhat über einen längst geklärten Mordfall unterhalten will.

Prof. Wittmann

Ich finde das Bild irgendwie herrlich. Man sagt, dass es keine dummen Fragen gäbe. Hier stellt aber ein Professor gleich zwei dumme Fragen. Wie kann das wohl sein?

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigenSobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Prof. Dr. Ing. Andreas Wittmann ist der Hofnarr von Dachschaden Sobottka. Bergischen Universität Wuppertal, Prof. Henning-Ernst Müller, Gustl Mollath, Rechtsanwalt Dr. h.c. Gerhard Strate, Dr. Rudolf Sponsel, Gabriele Wolff, Opablog,Karen Haltaufderheide, Ida Haltaufderheide Fachschaft Jura Uni Wuppertal, Fachschaft Jura Uni Bochum, Fachschaft Jura Uni Regensburg

Nach 7achtung Jahren Propaganda im Internet hat Dachschaden Sobottka endlich einen Tölpel gefunden, der sich seine verquasten Theorien auch noch zu eigen macht und dazu als Hochschullehrer tätig ist.

Leichenfledderer unter sich.

idiot_and_murderer1

[http://feuerkraft.wordpress.com/2014/05/29/justizverbrechen-nr-1-prof-dr-ing-andreas-wittmann-an-rechtsanwaltin-heike-tahden-farhat-z-k-prof-henning-ernst-muller-gustl-mollath-rechtsanwalt-dr-h-c-gerhard-strate-dr-rudolf-sponse/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Justizverbrechen Nr. 1: Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann an Rechtsanwältin Heike Tahden-Farhat / z.K.: Prof. Henning-Ernst Müller, Gustl Mollath, Rechtsanwalt Dr. h.c. Gerhard Strate, Dr. Rudolf Sponsel, Gabriele Wolff, Opablog,Karen Haltaufderheide, Ida Haltaufderheide,Fachschaft Jura Uni Wuppertal, Fachschaft Jura Uni Bochum, Fachschaft Jura Uni Regensburg

Das angebliche „Justizverbrechen“ sollte der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Alimentenpreller, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka erst einmal nachvollziehbar belegen.nase

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mordfall Nadine Ostrowski / Falschverurteilung des Philip Jaworowski:

Brief des Herrn Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann an die Rechtsanwältin Heike Tahden-Farhat

mordfall-nadine-ostrowski_philip-jaworowski-prof-andreas-wittmann_an_rechtsanwaeltin-heike-tahden-farhat_Gevelsberg

Prof. Wittmann

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In einem Brief vom 18.03. 2014 schreibt Herr Prof. Dr.-Ing. an die Rechtsanwältin Heike Tahden-Fahrhat, die im Mordprozess Nadine Ostrowski die Nebenklage gegen den Angeklagten Philip Jaworowski vertrat, u.a. (Hervorhebungen nachträglich eingefügt):

Warum schreibt dieser merkwürdige Professor grade die Rechtsanwältin Heike Tahden-Farhat an? Wäre es nicht richtig die zuständigen Richter oder Staatsanwälte mit seinem Irrsinn zu konfrontieren? Anscheinend mag er nicht solche Schriftsätze erhalten, wie Dachschaden Sobottka.

Staatsanwaltschaft1

Staatsanwaltschaft2

Vielleicht mag er auch nicht mit „Spinner“ tituliert werden, wie Wahnfried von den hervorragenden Verteidigern des bestialischen Mörders Philip Jaworowski.

Prof. Dr. Neuhaus

Auch das wäre naheliegender, nämlich sich bei den Verteidigern zu informieren, als grade bei einer Nebenklägerin.omm

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

Da am Telefon aber ein anderes Kabel gefunden wurde, von dem zunächst falsch angenommen worden war, es sei das Telefonkabel vom Tatort, während das eigentliche Tatkabel verschwunden ist (nach wie vor), lässt sich der Vorwurf einer fingierten Spur m.E. nicht mehr beiseiteschieben: Warum hätte Herr Jaworowski, wäre er der Mörder, das eigentliche Tatkabel beseitigen, ein identisch anmutendes aber mit Opferblut beschmieren und hinter seinem Schrank verstecken sollen? Um anhand eines von ihm selbst gefälschten Beweismittels überführt werden zu können? Das wäre an Absurdität nicht mehr zu überbieten.

Das hat er bei dem schwer seelisch abartigen Winfried Sobottka kopiert. Das im Zimmer des Mordbuben gefundene Telefonkabel ist das Drosselkabel und aus dem Haushalt der Ostrowskis. Das Kabel, welches der Killer mitgebracht und nicht verwendet hatte wurde ja auch nicht gesucht, sondern nur das Tatwerkzeug. Beiseiteschieben lässt sich auch nicht, dass man in dem Zimmer das Messer fand, mit dem die Bestie 12 mal in Gesicht und Hals seines Opfers stach.

s-30a

Das ist für den verqueren Professor aber genauso nebensächlich wie die Tatsache, dass Philip Jaworowski zur Tatzeit am Tatort war.

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

und:

Im Urteil finde ich auch keinerlei Hinweise auf Spuren wie Fingerabdrücke des Verurteilten am Tatort. Aber DNA von Herrn Jaworowski will man an einem (von der Polizei ausgebauten und sichergestellten) Lichtschalter gefunden haben, doch nirgendwo sonst soll es Spuren von ihm gegeben haben, nicht einmal an der Leiche oder im Gäste-WC, wo er das Opfer auf einem Quadratmeter Raum, zusätzlich beengt durch Toilettenschüssel und Waschbecken, von hinten bis zum Kehlhornbruch gedrosselt haben soll. In Anbetracht der heutigen Fähigkeiten der Spurensicherung verwundert das sehr.

Naja, es dürfte sehr schwierig sein an einer Leiche Fingerabdrücke zu finden. Auch braucht der Täter nicht zwangsläufig die Wände des Raumes berührt zu haben. Zudem ist dieser Professor genauso begriffsstutzig wie der irre Sobottka. Jedem normaldenkenden Menschen ist klar, dass die Ermittlungsbehörden nicht alles veröffentlichen, um die Ermittlungen nicht zu gefährden. Da dieser durchgeknallte Prof. von denselben Zeitungsschnipseln seine „Weisheiten“ bezieht, muss natürlich der gleiche Schwachsinn rauskommen, den auch Dachschaden Sobottka predigt.

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

und:

Weiterhin gab es laut Urteil keine Spuren der Abwehr an der Leiche, das Opfer muss also darauf verzichtet haben, in die Schlinge zu greifen usw.. Sie darf sich nicht einmal angestrengt gewunden haben, denn die Drosselspur am Hals ist –so das Gutachten der Rechtsmedizin- sauber und gerade, während es sonst doch üblich ist, dass es bei Kämpfen zwischen Täter und Opfer zu einem (teils mehrfachen) Verrutschen der Drosselmarke kommt.

Wie dieser närrische Prof. an das Gutachten der Gerichtsmedizin gekommen sein soll, ist mir schleierhaft. Außerdem gibt es keinen ewigen Kampf, wenn so ein Kabel um den Hals fest zugezogen wird. Durch das Abschneiden der Blutzufuhr geht das recht schnell. Auch ist nicht bekannt in welchem Zustand sich das Opfer zu diesem Zeitpunkt befand.

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

und:

Auch der Umstand, dass das Opfer nicht nur zum Zeitpunkt der Tat nur mit Nachtwäsche bekleidet war, sondern bereits im Schlafanzug gewesen sein soll, als ihre Besucherinnen noch dort waren, erscheint mir lebensfremd. Welchen Grund sollte das Mädchen gehabt haben, sich Nachtwäsche anzuziehen, bevor ihr Besuch gegangen war?

Das ist der Beweis für die Unschuld des Philip Jaworowski.00008356

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

und:

Auch das Geständnis des Herrn Jaworowski überzeugt mich nicht. Es ist –wie auch das Urteil feststellt– voller nachweislicher Lügen, voller Erinnerungslücken und erklärt sehr Wichtiges nicht, zum Beispiel, wie er dem handlungsfähigen Opfer, während er ihr vis-a-vis gegenüber gestanden haben soll, „mindestens dreimal“ auf praktisch die selbe Stelle am Oberkopf geschlagen haben will, was auch nach meiner Lebenserfahrung praktisch unmöglich ist.

Auch das ist original bei Dachschaden Sobottka abgeschmiert, einschließlich dessen Rechtschreibfehler.vogel_m

Wieso soll es denn nicht möglich sein dreimal praktisch dieselbe zu treffen? Zumal auch hier nicht bekannt ist, in welchem Zustand sich das Opfer nach dem ersten Schlag befand.

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

und:

In der Gesamtschau komme ich zu dem Ergebnis, dass die im Netz auf vielen Seiten dargelegte Behauptung eines Winfried Sobottka, Herrn Jaworowski sei der Mord nur untergeschoben worden, nicht unbegründet scheint.

Was dem Narren alles so scheint, ist grotesk. Da übernimmt ein Professor ungeprüft den Stuss eines Geistesgestörten und glaubt damit einen Mordfall klären zu können. Aber soll er ruhig weitermachen, da ich ihm schon extra eine Kategorie gewidmet habe.fiesgrins

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

Meine Fragen daher an Sie: Sind Sie als Vertreter der Nebenklage nicht auch interessiert daran, dass die grausame Tat wirklich aufgeklärt wird?

Dieser Clown glaubt doch nicht wirklich, dass er darauf eine Antwort von der Rechtsanwältin bekommt. Es sind nicht alle vom Wickeltisch gefallen oder wurden zu heiß gebadet, wie er und Dachschaden Sobottka.arsch

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

Was macht Sie in Anbetracht der geschilderten Umstände so sicher, dass Philip der Mörder der Nadine Ostrowski ist?

Wieso stellt der Clown denn ausgerechnet dieser Rechtsanwältin die Frage? Übrigens findet sich die Antwort hier von einem Bekannten Philips, der dem Verfahren beiwohnte:

Erdrückende Beweislage 1

Die Beweislage war einfach erdrückend, auch wenn es ein Professor nicht begreifen kann.

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

Ich wäre Ihnen für eine Antwort sehr dankbar und stehe gern unter XXXXXXXXXXXX oder per Email unter andwitt@uni-wuppertal.de für Rückfragen zur Verfügung.

Da kann ja jeder Bekloppte kommen.tanzend1

Da gibt es keine Rückfragen mehr, höchstens die Empfehlung einen Arzt seines Vertrauens aufzusuchen.

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann hat folgendes geschrieben:

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Andreas Wittmann

Von welchen Planeten kommt der Professor eigentlich? Es ist kaum anzunehmen, dass sich außer Dachschaden Sobottka irgendwer geehrt fühlt wenn er „ihr“ schreibt. Dieser Komiker verhält sich genauso wie Wahnfried bei dem schon durch Urteil sowie Gutachten nachgewiesen wurde, dass er an wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet.

Letztendlich bleibt nur zu hoffen, dass dieser irre Professor seine Profilneurose so weit in den Griff bekommt, dass er nicht auch wie Wahnfried laufend neue Mörder erfindet, denn sonst ist er bei der Rechtsanwältin Heike Tahden-Farhat in der Tat an der richtigen Adresse.

41401324302a91c0

Gustl Mollath, Beck-Blog, Delegibus, Dr. Rudolf Sponsel, Fachschaft Jura Regensburg, Gabriele Wolff, Oliver Garcia, Prof. Henning Ernst Müller, Reiner Hofman Schwabach und Dachschaden Sobottka.

Anscheinend hat DACHSCHADEN SOBOTTKA mittlerweile begriffen, obwohl das kaum zu glauben ist, dass seine dämlichen Diffamierungen im Falle Gustl Mollath nicht erwünscht sind. Dennoch versucht er dank seiner wahnhaften Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 immer wieder dabei Fuß zu fassen, um Mitstreiter für seine verquasten Theorien im Mordfall Nadine O. zu finden.

winfried-sobottka

http://beck-blog-mollath-zensur.blogspot.de/2013/03/der-beck-blog-zu-mollath-und-die.html

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der Beck-Blog zu Mollath und die politische Zensur /z.K. Prof. Henning Ernst Müller, Dr. Rudolf Sponsel, Oliver Garcia, Delegibus,Gabriele Wolff, Reiner Hofman Schwabach, Fachschaft Jura Regensburg

Leider lässt der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka keinem Foren- bzw. Blogbetreiber  eine andere Möglichkeit, als seinen permanenten Hirnschrott zu löschen. Ohne Zensur geht es eben bei dem wahnsinnigen einschlägig vorbestraften Gewohnheitskriminellen nicht, da sein ganzer Lebensinhalt  ausschließlich aus Verleumden besteht. Wie ein Forum aussieht, wenn keiner zensiert, wird am besten an dem „Gästebuch“ ersichtlich, wo Wahnfried unter Verwendung des Namens Marco Witte aufs Übelste, Primitivste und Ekelhafteste verleumdet. Das ist so abstoßend, dass ich nicht geneigt bin es hier wörtlich wiederholen.

Es belegt aber wieder einmal die Dummheit des Richters am Amtsgericht Lünen, Ulrich Oehrle, dem wohl sein Aufgabengebiet nicht bekannt ist. Diesem Oehrle war klar, dass Wahnfried schwer seelisch abartig ist und unfähig ist, dass Unrecht seiner Taten einzusehen. Daher hätte er wissen müssen, dass der Geistesgestörte niemals aufhören wird öffentlich zu verleumden, was auch eindeutig aus dem psychiatrischen GUTACHTEN hervorgeht.

Ich gewinne immer mehr den Eindruck, dass der beamtete Richter Oehrle wie auch der Sozialschmarotzer Dachschaden Sobottka, gar nicht wissen, von wem sie ihr Geld beziehen. Der eine verleumdet seinen Ernährer und der andere fördert dessen Straftaten. Der Staat ist eben sehr geduldig mit rechtsbeugenden Richtern und arbeitsunwilligen Sozialparasiten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dieser Blog dient der politischen Hygiene und soll am Beispiel der Diskussionen im Falle Mollath aufzeigen, welchen Haltungen auf welchen Seiten es zu verdanken ist, dass der Fall Mollath überhaupt möglich wurde.

Jetzt beliebt es den wahnsinnigen Sobottka wieder zu scherzen. Was er unter  „politische Hygiene“ versteht, bringt jeden normalen Menschen zum Kotzen. Diese „politische Hygiene“ besteht doch ausschließlich aus Diffamierungen, Verleumdungen und Volksverhetzung. Es gibt wohl weltweit nur zwei Menschen, denen das unerträgliche Gesülze zusagt und das ist der irre Helmut Hackmann, Richter am Landgericht Dortmund, und sein Leidensgenosse Richter Ulrich Oehrle, Richter am Amtsgericht Lünen. vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Absicht dahinter ist natürlich die, Verantwortlichen klarzumachen, was sie eigentlich tun, und sie zur Änderung ihres Verhaltens zu veranlassen.

Das einzige, was der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka bisher den Leuten klarmachte, ist seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10.

Ganz gewiss werden alle Verantwortlichen ihr Verhalten nach den Vorschriften eines wahnsinnigen einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrechers und Volksverhetzers (Demagogen) ändern.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe in den letzten Wochen sehr viel Material gesichert – vom Beck Blog. Material, das verdeutlich, welche Art von Kommentaren gelöscht werden, z.B.

Der Irre hat wirklich keinen Friseur, dem er erzählen kann, was er liest speichert und sichert. hahaha

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Besonders bedenklich fand ich es u.a., dass gestern, am 28. März 2013, ein von mir geschriebenen Kommentar gelöscht wurde, an dem eigentlich nichts auszusetzen war:

#37 Neu

Dipl.-Sozialparasit Winfried Sobottka

28.03.2013

Zweifler schrieb: …..

Ich weiß nicht, weshalb wir alle paar Jahre wieder die Rechtsbeugungsdebatte führen müssen.  Dafür gibt es – wie unsere Geschichte und die Erfahrungen in anderen Ländern zeigt – keine befriedigende Lösung. Richter müssen unabhängig und ohne Furcht vor Strafverfolgung entscheiden können. Die wenigen schwarzen Schafe, die ihre Stellung für Schweinereien mißbrauchen, wird man nicht belangen können, ohne das ganze System in Frage zu stellen. Rechtskräftig verurteilt wegen Rechtsbeugung wurden nur ein paar arme Würstchen, Sonderlinge, die im Gericht keine Lobby und keine Freunde hatten, aber keine „mächtigen“ Kammervorsitzenden oder gar OLG-Richter.

Es gibt nicht gerade wenige, die durchaus begründet behaupten, das aktuelle Justizsystem sei von antidemokratischen Kräften instrumentalisiert und an sich infrage zu stellen.

Wo befinden sich denn die „nicht gerade wenigen“? Sind das die unzähligen Zuhörer in Wahnfrieds Prozessen, die tausenden von Kommentatoren auf seinen Volksverhetzungsseiten, die imaginären anarchistischen Hacker oder sogar die Hexenjäger? 

Außerdem ist Dachschaden Sobottka Nutznießer antidemokratischer und behämmerter deutscher Richter. In keinem Land der Welt ist es möglich, dass solch ein hochkrimineller Dauerverleumder und Volksverhetzer sein Unwesen ungesühnt weiterbetreiben darf. Aber hier wird der gnädige Herr Verbrecher erst mal befragt, ob es ihm genehm ist, sich betreuen bzw. psychiatrieren zu lassen.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zudem muss man befinden, dass der im Strafrecht in anderen Fällen verwendete Begriff der „Garantenstellung“ sicherlich seine Berechtigung hat: Sieht jemand zu, wie ein ihm völlig fremder Mensch ertrinkt, obwohl er helfen könnte, dann ist es unterlassene Hilfeleistung. Sieht aber ein Vater zu, wie sein Sohn ertrinkt, obwohl er Hilfe leisten könnte, dann ist es Mord durch Unterlassen – also ein erheblicher Unterschied aufgrund der Garantenstellung, die ein Vater hinsichtlich seines Sohnes hat.

Es liegt auf der Hand, dass gerade die Organe der Justiz und der Polizei in besonderer Weise dem Recht verpflichtet sein müssen, also eine Garantenstellung hinsichtlich der Rechtswahrung haben. In krassem Gegensatz dazu die Realität, wie Sie ja auch von Ihnen beschrieben wird.

Hier sieht es wieder genauso aus, wie es auch ist. Der juristische Laie und Vollidiot Dachschaden Sobottka pflückt sich aus dem Internet juristische Begriffe wie „Garantenstellung“ und wendet diese willkürlich und sinnbefreit an, um irgendwie Eindruck zu schinden. Nur wird das dem wahnhaft Gestörten niemals gelingen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hier geht es um eine ganz große Nummer, die von ganz oben gewollt ist, wobei ich mit „ganz oben“ nicht den angeblichen Souverän, das Volk meine.

Naja, was dieser wahnhaft gestörte Sobottka vom Volk hält beschrieb er ja hier deutlich genug:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nicht zuletzt aufgrund des Internets wird die Diskussion über das bestehende System sich zunehmend auf einem anderen Level abspielen als bisher, davon können Sie ganz sicher ausgehen.

Mit besten Grüßen

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Möglicherweise wird sich zukünftig die Diskussion über das bestehende System  auf einem anderen Level abspielen als bisher, aber gewiss nicht auf dem Level des wahnhaft gestörten bzw. schwer seelisch abartigen Dachschaden Sobottka. Auch wird das Internet nicht viel ändern, weil immer mehr Menschen begreifen, dass dieses von zunehmend mehr Spinnern, wie Wahnfried bevölkert wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der Kommentar wurde erst gar nicht veröffentlicht (meist wird veröffentlicht, doch z.T. dann später gelöscht).

Das muss man begrüßen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nur als angemeldeter User bekam ich ihn zu sehen – als angemeldeter User bekommt man seine Kommentare im Beck-Blog sofort angezeigt, während die nicht angemeldete Öffentlichkeit sie erst später zu Gesicht bekommt (falls nicht sofort gelöscht wird).

Ich denke, dass der Kommentar oben schon einigermaßen deutlich macht, was im Beck-Blog so zensiert wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hier kann man sich den Kommentar im Strang ansehen, wie ich ihn als angemeldeter User sehen konnte (Kommentar 37, ganz unten):

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert und glaubt ]

Mit freundlichen Grüßen

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Warum sollte man sich den Schmarrn nochmal ansehen? Für jeden normalen Menschen reicht es doch völlig aus, wenn er diesen Hirnschrott einmal zu Gesicht bekommt.

Interessanter hingegen ist aber der Beitrag dieses Oliver Garcia:

#33

O. García

28.03.2013

Herr Heindl ist ein Wirrkopf, der den berechtigten Anliegen von Herrn Mollath schwer geschadet hat. Und damit meine ich nicht die später aufgekommene Frage, inwieweit er rechten Kreisen nahesteht, sondern seine unqualifizierten Äußerungen von Anfang an. Fast hat es den Eindruck, als wäre er eine „Einmann-Fünfte-Kolonne“.

Nicht nur Herr Heindl hat dem Anliegen von Herrn Mollath schwer geschadet, sondern auch der geistesgestörte Wahnfried und alle, welche das Thema im Beck-Blog ausschlachten. Bemerkenswert ist aber dabei, wie sich gestandene Juristen gegenseitig auf die Füße treten. Das nennt sich korrekt Kindergarten.  

Bedauerlicherweise wird es auf dem Buckel von Gustl Mollath ausgetragen, der bass erstaunt sein, wie viel geistesgestörte Profilneurotiker, bis hin zum Professor, sich mit seinem Fall beschäftigen.

Auch sind diese Schmieranten im Beck-Blog  nicht fähig begreifen zu können, dass das Interesse der Bürger, welche sie erreichen wollen, immer mehr nachlässt, je mehr man auf dem Fall herumkaut. Dazu gibt es ein passendes Sprichwort:

„Getretener Quark wird breit – nicht stark.“

Eigentlich passt Dachschaden Sobottka recht gut zu dem Verein. Er hängt sich auch an einem Thema auf und predigt das über Jahre, selbst wenn es keine Aussicht auf Erfolg verspricht.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dr. Lasar, Prof. Henning Ernst Müller, Ulrich Oehrle, Frank Fahsel, Gabriele Wolff, Joachim Bode, Dr. Egon Schneider, Rolf Bossi, Claus Plantiko, Marco Bülow und Dachschaden Sobottka

Schön, dass DACHSCHADEN SOBOTTKA nun seine verworrene und untaugliche “Verteidigungsstrategie” zur allgemeinen Belustigung veröffentlicht. Dabei handelt es sich um ewig lange hirnfreie Romane.

sobottka_hacker

Hier nun der fünfte Kommentar zu diesem Irrsinn:

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/02/14/dr-michael-lasar-richter-ulrich-oehrle-und-winfried-sobottka-im-vollwahn-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3-berlin-chaos/

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

1. Dass objektiv keine Gewaltentrennung vorliegt, ist unbestreitbar, schließlich besetzen Regierungen die Exekutive einschließlich der Ministerien, welche wiederum die Judikative besetzen, so dass letztlich alles in den Händen der Bundes- und Landesregierungen liegt.

Dass diesem saudämlichen und ungebildeten polnischen Ladenhüter deutsche Verhältnisse nicht bekannt sind, dürfte allgemein bekannt sein. Neu ist auch nicht, dass der Wahnsinnige unbelehrbar ist und nichts mehr begreifen kann. Somit hat er auch den Inhalt dieses Schreibens aus dem Bundesjustizministerium nicht verstanden:

Sobottka und Schnarre

Da wurde ihm doch ausführlich und allgemein verständlich erklärt, wie es sich mit der Gewaltenteilung verhält. Das passt natürlich nicht in seine Muppet-Show, also verbreitet er weiterhin seine irrsinnigen und demagogischen Behauptungen und nennt diese im Wahn noch „objektiv“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2. Betreffend meine Justizkritik: Die u.a. von Leuten wie ex-Landrichter Frank Fahsel, LG Stuttgart, ex-OSTA Gabriele Wolff, im Internet bekannte Bloggerin und Schriftstellerin, ex-Amtsrichter Rudolf Heindl, AG Nürnberg, ex-Amtsrichter Joachim Bode, Amtsgericht Wetzlar,ex-OLG-Richter Dr. Egon Schneider, OLG Köln, Rechtsanwalt Rolf Bossi und ex-Rechtsanwalt Claus Plantiko, Bonn, erhobene Justizkritik wird von mir geteilt, nicht mehr, nicht weniger.

Dann gehen wir mal die Leute durch, denen der irre Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer unterstellt, dass diese seine Diffamierung der Justiz, denn mit Kritik hat seine Aussage, dass die Justiz ein „Eimer satanistischer Scheiße“ sei wenig zu tun. Es ist auch nicht anzunehmen, dass diese Wahnfrieds verworrene Ansichten teilen. Das unterstellt er im Wahn mal wieder.

Über die pensionsempfangenden Juristen und Juristinnen braucht man sich nicht weiter auszulassen, da diese ohne Ausnahme an Erbärmlichkeit nicht mehr zu übertreffen sind. Ihr Leben lang haben sie dasselbe gemacht, was sie nun anprangern und nach der Pensionierung fällt ihnen ein, über ihre Kollegen herzufallen und diese schlecht zu machen. Einfach ekelhaft diese Kreaturen.

Besonders erwähnenswert ist dabei die Funktion des Prof. Henning Ernst Müller, der sich zur Aufgabe gemacht hat, dieses widerwärtige Verhalten noch zu unterstützen.

Dass der schwer seelisch abartige Sobottka immerfort diesen Frank Fahsel ausgräbt ist auch Bestandteil seiner variablen Wahninhalte. Irgendwer hat mal diesen wirren Artikel in die Welt gesetzt und Wahnfried verbeißt sich im Wahn daran fest, aber ohne jemals etwas geprüft zu haben.  Soviel zur Wahrheitsfindung des Geistesgestörten.

Auch ist im gesamten Internet Wahnfried der Einzige, der auf diesem Fahsel herumreitet, von dem selber man rein gar nichts mehr vernimmt. Selbst hier beweist der Geistesgestörte, dass er sich irrational in ein Vorstellung verbohrt und diese bis zu seinem Ende stumpfsinnig aufrecht erhält, was die Schlüssigkeit des Gutachtens von Dr. Lasar wieder bestätigt.

Leserbrief_Fahsel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

3. Die vom SPD-Bundestagsabgeordneten Marco Bülow, Dortmund, erhobene Kritik an undemokratischen Entscheidungsprozessen in Parteien und Parlamenten wird von mir geteilt (Buch: „Wir Abnicker“), nicht mehr, nicht weniger, sofern es Parteien und Parlamente angeht.

Der schwer seelisch abartige Sobottka nimmt sich nur einseitig Lektüre vor und verbreitet solche, welche nur annähernd seinen idiotischen Vorstellungen entspricht. Alles andere wird grundsätzlich ignoriert oder sogar als Wahrheitswidrig erklärt. Genau das hat der Psychiater Dr. Lasar in seinem Gutachten zum Ausdruck gebracht. Wahnfrieds Dachschaden lässt gar nicht mehr zu irgendetwas neutral zu betrachten und objektiv zu bleiben. Irgendwie lebt er doch glücklich mit seinem Wahn, da er sich immer im Recht wähnt und gar nicht merkt, dass er auf alle abstoßend wirkt. Selbst seine soziale Isolation im realen Leben sowie im Internet hat er nicht begriffen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

4. Die an Polizei- und sonstiger Behördenkriminalität verbreitete Kritik wird ebenfalls von mir geteilt. Im Internet finden sich auch dazu massenhaft belegte Beispiele aus allen möglichen Bundesländern, in nahezu allen Medien und einer unüberschaubaren Vielzahl von Blogs.

Jaja, alles was in den Blogs steht ist dem Wahnsinnigen heilig. Er kennt eben nichts anderes mehr als das Internet. Wenn ihn nicht die bescheuerte Barbara Kühn (geb. Pytlinski und Tochter des gleichnamigen Amokläufers) ihn mal mit nach Berlin genommen hätte, wäre der Irre in seinem erbärmlichen Leben aus dem Kreis Dortmund-Lünen-Aurich niemals herausgekommen. Vogelgezwitscher kennt er auch nur noch aus dem Internet, weil er nur in seinem versifften Wohnklo die „Strahlen“ tagtäglich genießen kann.

Dass er auch nur den Beiträgen in diversen Blogs Beachtung schenkt, welche auch nur ansatzweise seinem irren Gedankengut entsprechen, das dann verallgemeinert und alles andere ignoriert ist wieder Beweis für seine einseitige Stumpfsinnigkeit. Er bastelt sich eben seine Wahrheit selber zusammen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

All diese Zustände wären nicht erklärbar, wenn auch nur noch eine einzige Staatsgewalt nicht mit den anderen verquickt wäre, die angeprangerten und vielfach belegten Fälle setzen zweifellos eine Gleichschaltung der Staatsgewalten voraus.

Warum der Wahnsinnige nicht einen einzigen der „vielfach belegten Fälle“ aufführt und plausibel erklärt, welche Zustände er meint, wird klar, warum Dr. Lasar ihn nicht verstehen kann, selbst wenn er will. Mit diesem pauschalen Gesülze kann doch kein Mensch etwas anfangen. Ich wiederhole mich nur, wenn ich sage, dass es ausreichend ist, wenn der Irre sich selber versteht, wobei man daran auch zweifeln muss.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Insofern kann auch hier nicht einfach von einer Wahnidee ausgegangen werden, wie Dr. Lasar es offenbar meinte.

Sicher muss man von Wahn ausgehen wenn jemand etwas behauptet, ohne es konkretisieren zu können und den Schmarrn dazu noch für allgemeingültig erklären will. vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hier liegt entweder ein Wahn des Dr. Lasar vor, und zwar in Form eines Negierungswahns, oder Dr. Lasar macht sich zum willigen Helfer einer Justiz, die zwar als kriminell einzuordnen ist, entsprechende Kritik aber mit inquisitorischen Mitteln zu bekämpfen gewohnt ist.

Jetzt beliebt es den schwer seelisch abartigen Sobottka wieder zu scherzen. Wenn also ein wahnhaft Gestörter, was Dachschaden Sobottka nun mal ist, von jemand anderen behauptet, dass er unter Negierungswahn leide, muss das Gegenteil der Fall sein. Für Wahnfried sind ja alle wahnsinnig, außer ihm selber. Das bezeichnet man im Volksmund eben als Geisterfahrer. 00008356

Andererseits haben schon zwei Richter festgestellt, dass Dachschaden Sobottka unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung leidet. Am Amtsgericht Lünen konnte der Irre wegen schwer seelischer Abartigkeit juristisch nicht belangt werden, weil er nach § 20 StGB schuldunfähig ist.

Urteil 06

Am Landgericht Dortmund wurde dem Irren wegen schwer seelischer Abartigkeit verminderte Schuldfähigkeit nach § 21 StGB zugesprochen.

Also in meinem ganzen Leben ist mir nur ein Fall bekannt, wo man im weitesten Sinne bei der Justiz von kriminell sprechen kann und das ist das Verhalten des Richters Ulrich Oehrle, der sich einen Dreck um die Geschädigten schert, diese noch verhöhnt und keine Lösung für den Fall Sobottka zu finden gewillt ist. Bei ihm darf jetzt jeder Verbrecher frei herumlaufen, der geistig behindert ist und sich nicht kooperativ zeigt. Das auch noch „im Namen des Volkes“.

Fortsetzung folgt.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Fall Gustl Mollath, RA Strate, Gabriele Wolff, Opablog, Rotarier und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Der Fall Gustl Mollath hat seinen Hype längst hinter sich und DACHSCHADEN SOBOTTKA dackelt dem noch brav hinterher, in der Hoffnung, dass ihm doch noch der Durchbruch gelinge.

sobottka_loser

http://anarchistenboulevard2013.wordpress.com/2013/02/14/2013-02-14-winfried-sobottka-an-united-anarchists/

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2013-02-14 Winfried Sobottka an UNITED ANARCHISTS

Liebe Leute!

Gestern war es wieder so, dass ich unter XP – unverstellbar – die Darstellung nur mit 4-Bit-Farbtiefe in kleinster Auflösung bekommen konnte:

02

Das ist natürlich eine weltbewegende Geschichte, welche der geistesgestörte Winfried Sobottka mangels Friseur im Internet verbreiten MUSS. 00008276

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Gestern Abend und jetzt ist es so, dass ich nicht auf die Süddeutsche komme. Sie müssen demnach sehr nervös sein, und mir ist klar, dass ich ohne Eure Hilfe längst lahmgelegt wäre, was Internet angeht. Danke!

Sicher fürchten sich ALLE vor dem lüner Dorftrottel und werden nervös, wenn er nur auftaucht. 00008356

Anscheinend hat der Wahnsinnige immer noch nicht gemerkt, dass er im Internet längst lahmgelegt ist und zwar dermaßen, dass man noch nicht einmal mehr den Namen „Winfried Sobottka“ in den Foren oder Blogs duldet:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Entwicklung im Fall Mollath ist für meinen Gecshmack viel zu langsam, geht aber offenbar in die richtige Richtung. Nun wird endlich das Problem „Rotarier“ zumindest in Ansätzen diskutiert, und den Leuten vom Opa-Blog ist inzwischen – Wochen, nachdem ich darüber geschrieben habe – zumindest aufgegangen, dass es mit bisher eingesetzten Mitteln nicht möglich ist, die Massen zu erreichen.

Es gibt keine Entwicklung im Fall Mollath mehr, da ALLES schon gesagt bzw. geschrieben worden ist. Nur der langweilige Vollidiot Dachschaden Sobottka ist davon überzeugt, dass er vor dem Wiederaufnahmeverfahren noch über Neuigkeiten verfügt und wird daher noch weiterhin darüber schmieren. Wobei sein stumpfsinniges und abstoßendes Gesülze für Gustl Mollath in keinster Weise hilfreich ist und dem Irren ganz gewiss nicht zum Durchbruch gereicht.

Was der seelisch abartige Winfried Sobottka neuerdings immer mit den Rotariern hat ist auch Bestandteil seiner variablen Wahninhalte, denn offensichtlich benutzt er wieder diesen Begriff, ohne sich jemals darüber informiert zu haben. Ihm gefällt das Wort wohl wieder gut.  

Dass der Größenwahnsinnige immer noch glaubt Massen zu erreichen und zu etwas bewegen zu können, belegt wiederum, dass er sich in seiner abstrakten Scheinwelt befindet, denn primitive Verleumdungen reichen eben nicht aus, um Massen auf seine Seite zu ziehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich denke, die Realität sei mir gegenüber ein besserer Lehrmeister,[…]

Jetzt beliebt es den Irren wieder zu scherzen. Dieser unbelehrbare und verrückte Gewohnheitskriminelle kennt doch die Realität überhaupt nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

[…]und vielleicht habe ich ja wenigstens Anstöße gegeben, den Eindruck kann man gewinnen, auch beim Blick auf das Blog von Gabriele Wolff, die – mit gebührender Verzögerung – als Einzige nach mir z.B. die Argumente betreffend das „Attest“ im Fall Mollath eingebracht hat, die man u.a. in meinem Lakotta Artikel nachlesen kann.

Dann bleiben wir mal beim „vielleicht“, denn was man von Wahnfried lernen kann, belegt das Bild oben. hahaha

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Gabriele Wolff scheint penibel alles zusammenzutragen und auszuwerten, was die Schwarmintellingenz im Falle Mollath an Brauchbarem liefert, das ist so ziemlich das Einzige, was ich an echter Koordination erkennen kann, aber natürlich eine ganz großartige Arbeit der Gabriele Wolff, die die Staatsanwaltschaft Regensburg und einige andere damit wohl stark ins Schwitzen bringt, während diese Arbeit dem RA Strate zweifellos sehr zugute kommt, da die OstA a.D. Wolff zugleich die passenden juristischen Hinweise gibt

Bei GABRIELE WOLFF handelt es sich auch um eine bedauernswerte Profilneurotikerin, welche nach ihrer Pension, ähnlich wie Dachschaden Sobottka, mit dem lieben langen Tag nichts anzufangen weiß und nun eine Seite nach der anderen im Internet zu öffnen. Auch reicht ihr Begriffsvermögen nicht aus, das Wiederaufnahmeverfahren abzuwarten. Eben Wichtigtuer unter sich, wozu auch RA Strate gehört. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sehr gut ist es natürlich auch, das die SZ am Ball bleibt. Alles andere sieht eher traurig aus, die Leute sind eben, wie sie sind, müssen noch sehr viel lernen und begreifen.

Liebe Grüße

Euer

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Mögen Gabriele Wolff, RA Strate und Wahnfried sich mit den Akten im Fall Gustl Mollath bis zu ihrem Lebensende beschäftigen. Bei dem Wiederaufnahmeverfahren wird der Fall geklärt und bedarf nicht des dummen Geschwätzes krankhaft Geltungssüchtiger. 

Es gibt in dem Fall Gustl Mollath nur für ein paar Spinner etwas zu lernen und begreifen, nämlich das Wiederaufnahmeverfahren abzuwarten und nicht vorzuverurteilen.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Ulrich Oehrle, Narrenrichter vom Dienst, bekommt von Winfried Sobottka die Quittung. Florian Streibl, Freie Wähler Bayern, Gabriele Wolff, Prof. Henning Ernst Müller, Heribert Prantl, Prof. Peter Betz

Schneller als gedacht bekommt der irre Richter Ulrich Oehrle die Quittung für seine Rechtsbeugung und den irrationalen Freispruch bzgl. DACHSCHADEN SOBOTTKA.

LOL 7

http://anarchistenboulevard2013.wordpress.com/2013/02/10/10-02-2013-winfried-sobottka-an-united-anarchists-z-k-florian-streibl-freie-wahler-bayern-gabriele-wolff-prof-henning-ernst-muller-strafrecht-universitat-regensburgheribert-prantl-prof-p/

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen ALLER Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

10.02.2013 – Winfried Sobottka an UNITED ANARCHISTS / z.K. Florian Streibl, Freie Wähler Bayern, Gabriele Wolff, Prof. Henning Ernst Müller, Strafrecht, Universität Regensburg,Heribert Prantl, Prof. Peter Betz, Rechtsmedizin, Universität Erlangen

Ladies and Gentlemen!

Das am 08. Februar 2013 am AG Lünen gesprochene Urteil:

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/02/09/richter-ulrich-oehrle-richter-helmut-hackmann-dr-michael-lasar-dr-norbert-plandor-apokalypse20xy-und-dachschaden-sobottka-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wi/

dürfte in seiner Art vermutlich einzigartig sein. Mir war – ausweislich meiner Äußerungen vor dem Prozesstermin klar, dass sie sich strafrechtlich nur die Zähne ausbeißen konnten, siehe u.a.:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert und glaubt ]

Nun konnte sich der irre Richter Ulrich Oehrle nicht die Zähne ausbeißen, da er sich bereits als zahnlos erwies.

Das Verfahren war wirklich einzigartig. Um einen Freispruch in diesem Falle und im „Namen des Volkes“ zu erzielen, bedarf schon eines Richters dessen Dachschaden unübersehbar ist. Einen Richter der  vor Rechtsbeugung nicht zurückschreckt und seine Pension aufs Spiel setzt. Da haben sich ja die richtigen zwei Psychopathen getroffen. Der eine setzt seine Pension aufs Spiel und der andere seine Bewährung.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Meine Einschätzung baute nicht auf Vermutungen, sondern auf nüchterner Betrachtung der Tatvorwürfe und ihrer Hintergründe, der Rechtsprechung von Europäischem Gerichtshof, des Bundesverfassungsgerichtes und des BGH.

Ganz eindeutig ging es in dem Verfahren um Verleumdungen, auch wenn das der gänzlich ungebildete Ulrich Oehrle nicht zu erkennen vermag. Wer unbescholtene Bürger öffentlich des Mordes bezichtigt, verleumdet. Narr Oehrle mag das durchaus anders sehen und das nicht als ehrverletzend betrachten, weil ihm, wie Dachschaden Sobottka, nicht nur die Zähne, sondern auch der Charakter fehlen.

Jetzt mag Dachschaden Sobottka mal erläutern an welcher Stelle der europäischem Gerichtshof und der BGH Verleumdungen nicht als rechtswidrig betrachten. Das dürfte alleine die kriminelle Ansicht von Ulrich Oehrle sein. Auch vergisst hier Wahnfried wieder, dass er schon 22 Monate am Halse hängen hat, welche vom BGH durchgewunken wurden. Es wäre daher nur der Widerruf der Bewährung vonnöten gewesen, worüber sich kein Mensch ereifert hätte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich war mir also sicher, dass mir bei sachgerechter Beurteilung im Grunde nichts passieren konnte. Auch der Umstand, dass ausgerechnet Prof. Neuhaus, der zweifellos über exzellentes strafrechtliches Wissen verfügt und zudem garantiert mehr im Kopf hat als alle anderen, die Strafanzeigen gegen mich erstattet hatten, seine Strafanzeige offenbar zurückgezogen haben musste, konnte als Beleg für die Richtigkeit meiner schon sehr früh erklärten Einschätzung gewertet werden.

Ja, Prof. Dr. Neuhaus hat mehr im Kopf als alle anderen, daher war ihm , wie Dr. Roggenwallner bewusst, dass dieser Richter Oehrle nicht alle Tassen im Schrank hat und bei ihm

TÄTERSCHUTZ VOR OPFERSCHUTZ

geht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Jedenfalls hatte die StA Dortmund, die ansonsten aus jedem Mist einen Anklagepunkt machte, aus der ursprünglichen Anzeige des Neuhaus keine Anklage gemacht – was im Gesamtkontext eigentlich nur bedeuten kann, dass er selbst den Strafantrag zurückzog.

Sehr wahrscheinlich wurde der Strafantrag aus o. g. Grund zurückgezogen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dabei kann man sicherlich nicht sagen, dass es dem Neuhaus egal sein könne, wenn er auf den Googleseiten #1 für seinen Namen, kombiniert mit Teilen seiner Titel oder derer alle, mit Vorwürfen wie „schwerer Mandantenverrat“ konfrontiert wird:

2013-02-10-rechtsanwalt-prof-dr-ralf-neuhaus

Kaum riecht der wahnsinnige Verbrecher Winfried Sobottka wieder Morgenluft, schon präsentiert er stolz seine Straftaten. Ich gehe aber mal davon aus, dass Ulrich Oehrle unfähig ist zu begreifen, was das für seinen irrationalen Freispruch bedeutet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es steht vielmehr anzunehmen, dass diese Dinge ihn erheblich beeinträchtigten, dass es u.a. kein Zufall sein dürfte, dass er nun nicht mehr Sozius in der Sozietät Meyer-Neuhaus-Hoffmann ist, die nun Meyer-Hoffmann-Bleicher heißt.

Da bastelt der irre Sobottka doch wieder an seiner virtuellen Scheinwelt herum.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

So kommt natürlich die Frage auf, wie es sein könne, dass ein Top-Strafrechtsexperte, der sogar im Justizprüfungsausschuss sitzt, ein hohes Tier in der Anwaltskammer ist usw., sich nicht mit rechtlichen Mitteln wehrt, wenn er so massiv öffentlich angegriffen wird.

Wie soll er sich denn mit rechtlichen Mitteln wehren, wenn Ulrich Oehrle, der ihm bekannt sein dürfte nicht vor Rechtsbeugung zurückschreckt?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und die Antwort ist denkbar einfach: Meine Angriffe bauen logisch auf Fakten, die sich nicht bestreiten lassen, konkret geht es um die absichtliche Falschverurteilung des Philip Jaworowski im Mordfall Nadine.

Danke Urich Oehrle, denn nun geht es, wie für normale Menschen voraussehbar, weiter mit den falschen Mordverdächtigungen. Aber wie schon erwähnt, ist nicht anzunehmen, dass Oehrle das jemals begreifen kann. Auch wird in seine hohle Birne nicht mehr hineingehen, dass das mit Staatsverdrossenheit oder „Staatsverbrechen“ nichts zu tun hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gents, mit dem Urteil vom 08.02. 2013 zahlte der Staat einen sehr hohen Preis dafür, dass er die wahren Umstände im Mordfall Nadine Ostrowski unter den Teppich kehren will. Er hat einer maßgeblichen seiner Sobottka-Bekämpfungs-Einheiten das Benzin abgepumpt.

Hier hat der dreckige Verbrecher sogar mal recht, wenn er mit „Staat“ die Bürger meint, welche dank Ulrich Oehrle nun weiteren Verleumdungen ausgesetzt sind. „Im Namen des Volkes“, welches nun den sehr hohen Preis zahlen MUSS, war dieses Urteil jedenfalls nicht.

Das wäre ohne Eure Unterstützung nicht möglich gewesen, Ihr seid es, die dafür gesorgt hatten, dass der Staat zu fürchten hatte, dass meine Worte an Leute wie Florian Streibl , Prof. Müller u.a. dringen konnten, dass er deshalb nicht gewillt war, einfach so vorzugehen, wie der irre Dr. Roggenwallner es über seinen Blog dasgewissen.wordpress.com seit Monaten gefordert hatte: Gar nichts prüfen, keine Verteidigung zulassen, einfach alles als Verleumdung bestrafen.

Die Tinte von dem rechtswidrigen Urteil ist noch nicht einmal trocken und schon verleumdet der geistesgestörte Gewohnheitsverbrecher Winfried wieder Leute, welche mit der Sache nichts zu tun haben. Auch hier dürfte es schwierig werden diesem Oehrle das begreiflich zu machen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gents, ich danke Euch sehr herzlich für die hervorragende Unterstützung, die Ihr in den Suchmaschinen geleistet habt und die eine notwendige Bedingung dafür war und ist, dass meine Worte überhaupt etwas bewirken können und dass ich nicht in billigster Weise kaltgestellt werden kann!

Anstatt seinen Hirngespinsten sollte der Wahnsinnige lieber Ulrich Oehrle danken, der wider jegliche Vernunft Straftätern Freiraum verschafft.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer sich ansieht, was Roggenwallner unter dasgewissen.wordpress.com nun veröffentlichte, siehe:

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/02/09/richter-ulrich-oehrle-richter-helmut-hackmann-dr-michael-lasar-dr-norbert-plandor-apokalypse20xy-und-dachschaden-sobottka-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wi/

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/02/09/richter-oehrle-ein-rechtsbrecher-o-ton-winfried-sobottka-khk-thomas-hauck-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3-berlin-ch/

kommt – je nach seiner Haltung zu mir und dem, was ich tue – entweder aus dem Lachen oder aus dem Entsetzen nicht mehr heraus. Ich habe gestern so laut lachen müssen, dass man es im ganzen Haus hörte, ich konnte gar nicht anders (Zwangshandlung).

Dass sich Wahnfried kaputtlacht, ob der Unfähigkeit dieses Ulrich Oehrle ist verständlich. Nur dürfte ansonsten KEINEM Menschen zum Lachen zumute sein.

Als Zwangshandlung sollte der wahnsinnige Sobottka lieber seinen idiotischen Verdacht sehen, dass Dr. Roggenwallner hier schriebe, aber das ist leider nicht zum Lachen, sondern traurige Realität.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich können solche Schocks, wie man sie nun bei den Hardcore-Satanisten feststellen muss, nur bei solchen auftreten, die zuvor völlig unrealistische Vorstellungen hatten. Was wieder einmal beweist, wie blöd sie doch sein müssen.

Schockierend ist in der Tat, dass es Richter wie Ulrich Oehrle gibt, welche einen Abbau dieses Rechtsstaates mit Eifer vorantreiben. Der Knabe gehört wirklich unverzüglich seines Amtes enthoben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich habe ich nicht nur gelacht, sondern auch viel nachgedacht. Der Fall Gustl Mollath und die Kritik, die im Zusammenhang mit ihm laut wird, wobei renommierte Juristen, Ärzte, Psychologen und mit den Freien Wählern unter Wortführung von Florian Streibl in ungewohnter Weise Klartext reden, der nicht nur von vielen Blogs, sondern auch von überregionalen Zeitungen aufgegriffen wird, zwingt den Staat zu einer gewissen Vorsicht. Das hat – ich wusste das – auch in meinem Fall eine Rolle gespielt.

Und schon wieder bestätigt der Wahnsinnige, dass er den Namen Gustl Mollath AUSSCHLIESSLICH missbrauchte, um sich selber darzustellen, obwohl das GUTACHTEN des Dr. Lasar in allen Punkten zutreffend ist und von Niemanden angezweifelt wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Weiterhin ergibt eine Analyse meinerseits, dass im Grunde bereits ein Paradoxon vorliegt: Das Verhalten sowohl von Richter Ulrich Oehrle, als auch der Staatsanwaltschaft (!!!), als auch des Dr. Lasar – wenn man nicht oberflächlich betrachtet, sondern genau hinsieht und Worte auf die Goldwaage legt – könnte man im Gesamtkontext sowohl unter der Prämisse erklären, dass man sie allesamt für eingefleischte Satanisten hält, als auch unter der Prämisse, dass man sie allesamt für verdeckt agierende Mitglieder von UNITED ANARCHISTS hält! Soweit sind wir also schon gekommen, der Bewegungsspielraum des Staates in der Schlacht um das freie Wort und gegen Staatsverbrechen ist nicht mehr groß, man könnte eine neue Konvergenztheorie aufstellen.

Ulrich Oehrle zu den Anarchisten zu zählen dürfte gar nicht so grundverkehrt sein. Nicht der Staat gibt diesem irren Gewohnheitskriminellen den Spielraum, beliebig verleumden zu dürfen, sondern der Anarchist Ulrich Oehrle.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Strahlen sind mein Problem. Ich brauchte Geld, dann könnte ich die Verbrecher auffliegen lassen. Einige notwendige Maßnahmen sind mir so nicht möglich. Geld, das ich nicht bekommen kann, was mir klar ist.

Soll er doch mal bei dem Narren Ulrich Oehrle vorsprechen. Er wird doch seinen Anarchistenkollegen auch noch dabei unterstützen. Es ist nicht anzunehmen, dass der irrationale Freispruch schon alles an Unterstützung war.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Demnach bin ich ein Todgeweihter, aber tausendmal lieber wäre ich tot, als dass ich in einem erbärmlichen System lebte, ohne mich mit allen Kräften gegen das Unrecht, den Irrsinn und die Perversität zu stemmen.

Nun lebt dieser dissoziale Penner, Sozialschmarotzer Hartz IV-Genießer und Volksverhetzer recht gut von diesem Staate. Er braucht ja nur auf das Geld von diesem „erbärmlichen System “ zu verzichten, dann verhungert er von alleine.

Da fällt mir grade ein, soll er doch seinen Unterhalt von seinem Anarchistenkumpel Ulrich Oehrle besorgen. Unter Anarchisten ist es doch üblich das Einkommen zu teilen. Nur dürfte der Anarchist Ulrich Oehrle auch nicht mehr lange vom Staat, den er missachtet, finanziert werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde kämpfen, solange ich kann. Ein beträchtlicher Etappensieg wurde erzielt, gemeinsam von Euch und mir, doch darüber will ich mich erst umfassend äußern, wenn ich das schriftliche Urteil in den Händen halte.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Mit Unterstützung des Anarchisten Ulrich Oehrle wird ihm gewiss der Kampf gegen Staat und Gesellschaft gelingen.

Hier stellt sich wirklich die Frage, welche Ausbildung der Anarchist Ulrich Oehrle genossen hat und wo. Mir erscheint es fast so, als käme dieser aus der ehemaligen DDR und setzt nun sein schmutziges staatszersetzendes Werk fort. Merkwürdig ist aber, dass alle, die von diesen Staat leben, wie z.B. Oehrle und Sobottka auch noch gegen diesen sind. Was sich der Anarchist Oehrle geleistet hat war nie und nimmer „Im Namen des Volkes“. das war das Urteil eines Despoten, der glaubt sich über Recht und Gesetz hinwegsetzen zu können.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

PS an meine wahren Schwestern und Brüder: Wie ich von unserem Geheimdienst T.I.A. erfuhr, haben unsere Agenten Fred Clever und Jeff Smart eine Feier in in Afrika dokumentieren können, auf der unser Etappensieg am AG Lünen bejubelt wurde.

Die Übersetzung des gesungenen Textes laute in etwa: “Am Amtsgericht in Lünen haben wir den Wendepunkt geschafft, vereinte Anarchisten haben Großes nun vollbracht. Der Kampf wird nicht mehr hören auf, von Sieg zu Sieg im Dauerlauf, bis alles Unrecht wird vertrieben sein, für eine Welt, die allen gefällt.” Wie zuverlässig die Übersetzung ist, weiß ich zwar nicht, aber die Feier kann man sich hier ansehen:

http://www.youtube.com/watch?v=v4TkH_3HPx0

Man sollte diesem irren Anarchisten Ulrich Oehrle sämtliche Verfahrenskosten, welche zukünftig von seinem Busenfreund Sobottka verursacht werden, aufs Auge drücken. Es ist nicht einzusehen, dass redliche Bürger für die Rechtsbeugung eines Richters und deren Folgen aufkommen sollen. Was Wahnfried unter Kampf versteht, dürfte außer Oehrle jedem normalen Menschen klar sein. Weitere Verleumdungen, weitere Straftaten und weitere Freisprüche von dem irrationalen Richter Oehrle, der wohl glaubt, bis zu seiner Pension sich mit Wahnfried beschäftigen zu dürfen. Anarchistenehre nennt sich das wohl.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Gabriele Wolff, Prof. Henning Ernst Müller, Heribert Prantl, Prof. Peter Betz, Dr. med. Michael Lasar, Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, Dr. Norbert Plandor und Dachschaden Sobottka.

Die letzten Zuckungen des schwer seelisch abartigen einschlägig vorbestraften Gewohnheitskriminellen und Volksverhetzer Winfried Sobottka, der nun krampfhaft versucht seine Straftaten zu rechtfertigen.

Richter6

http://feuerkraft.wordpress.com/2013/02/05/schwerstes-staatsverbrechen-gabriele-wolff-prof-henning-ernst-muller-strafrecht-universitat-regensburgheribert-prantl-prof-peter-betz-rechtsmedizin-universitat-erlangen-z-k-dr-med-mic/

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Schwerstes Staatsverbrechen: @ Gabriele Wolff, Prof. Henning Ernst Müller, Strafrecht, Universität Regensburg,Heribert Prantl, Prof. Peter Betz, Rechtsmedizin, Universität Erlangen / z.K. Dr. med. Michael Lasar, Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, Dr. Norbert Plandor

Veröffentlicht am Februar 5, 2013 von =Dachschaden Sobottka

An:

OSTA a.D. Gabriele Wolff, Prof. Henning Ernst Müller, Strafrecht, Universität Regensburg, Heribert Prantl, Prof. Peter Betz, Rechtsmedizin, Universität Erlangen

Ladies and Gentlemen!

Es freut mich, dass der Fall Gustl Mollath Menschen aufrafft, die harte Staatskritik gestern vermutlich noch als eine Mischung aus Verschwörungsspinnerei und pseudopolitischer Hetze von ewigen Nörglern betrachtet haben.

Den Fall Mollath als Anlass zur Verunglimpfung des Staates zu missbrauchen, ist AUSSCHLIESSLICH Wahnfrieds Bier. Genau deswegen bekommt er ja für seinen Stuss KEINE Anerkennung, sondern wird nur mit Löschen und Sperren bedacht.

Dass der Irre auch noch in Deutschland Bürger mit Ladies and Gentlemen anspricht ist bezeichnend für seinen desolaten Geisteszustand.

Merkwürdig ist auch, dass grade er, der doch so gerne FAXT, die Leute, welche er ansprechen will, nicht persönlich anschreibt, sondern sich der vagen Hoffnung hingibt, dass irgendwer seinen eigenen Namen bei Google sucht.

Dass er sogar RA Dr. Norbert Plandor, der ihm schon seine Situation deutlich zu verstehen gab, getaggt hat, ist bezeichnend für seinen Wahn.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der Fall Mollath ist kein Einzelfall, wie allmählich immer größeren Kreisen klar wird, sondern ein vielmehr typischer Fall von Justiz- und Psychiatriemissbrauch zur Kaltstellung von Kritikern. Im Grunde “Schutzhaft” unter dem falschen Etikett von Rechtsstaatlichkeit und Medizin.

Dann mag der geistesgestörte Winfried Sobottka wenigstens einmal einen vergleichbaren Fall nennen und nicht nur dämlich herumsülzen.  

Aber nun kommt der Wahnsinnige endlich zur Sache, indem er den Fall Mollath mit seinem Lieblingsmord in Verbindung bringen will. Wie ich schon häufiger erwähnte, geht es ihm nur um die Wahrung seiner eigenen Interessen. Der Fall Mollath ist in seinen Augen DAS Sprungbrett, um ENDLICH seine verquasten Theorien im Mordfall Nadine O. an den Mann/die Frau zu bringen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich möchte Sie auf einen noch wesentlich schlimmeren Fall hinweisen, in dem es offensichtlich um staatlichen Experimantalmord inklusive absichtlicher Falschverurteilung eines Unschuldigen zur Verdeckung der wahren Tathintergründe geht  – also um die praktische Umsetzung dessen, wofür der damalige Innenminister Wolfgang Schäuble  im Jahre 2007 Gesetze wollte: Morden und Verhaften durch den Staat, ohne dass es der Begehung einer  Straftat auf Seiten des Opfers bedarf.

Jetzt dreht der Wahnsinnige wieder völlig am Rad. Um den Mordfall Nadine O. in Beziehung zu den Aussagen des damaligen Innenministers Wolfgang Schäuble zu bringen, bedarf es schon eines gehörigen Dachschadens, so wie er Wahnfried zu eigen ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der verurteilte Philip Jaworowski, dem man ein durch und durch verlogenes Geständnis (auch nach Ansicht des Gerichts!) abzwingen konnte, kann definitiv nicht der Mörder im Mordfall Nadine Ostrowski sein,[…]

Hier sind wir wieder bei den demagogischen, verlogenen und desinformativen Äußerungen des Wahnsinnigen, der glaubt, dass ihm damit der Durchbruch gelinge. Das Geständnis war bestenfalls lückenhaft durch die Erinnerungslücken bei der Fragen, warum der bestialische Mörder Philip Jaworowski unnötig eine Stablampe mitnahm und ob er nicht doch ein Telefonkabel mitbrachte, mit dem Vorsatz, Nadine O. Gewalt anzutun.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

weil man erstens trotz heftigen Metzelmordes keinerlei Spuren von ihm am Tatort fand, zweitens weil – auch nach Ansicht von Prof. Peter Betz, das Mordopfer ein Verletzungsbild bot, das eindeutig darauf hinweist, dass es bereits zum Zeitpunkt der Zufügung von Schlagverletzungen bewegungsunfähig gewesen sein muss, siehe dazu:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert und glaubt ]

Auch diese Aussage ist wieder demagogischer Natur und desinformativ, denn so ein „heftiges Kampfgetümmel“ gab es niemals. Der ekelerregende Mörder hat dem Mädchen die Stablampe vor den Kopf gehauen, danach gedrosselt und weil sie noch lebte 12x mit dem Messer in Gesicht und Hals gestochen. Bestialischer geht es wirklich nicht mehr.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wenn Sie die Ausführungen unter dem LINK oben lesen, die Belege sind beigefügt und können in zwei PDF-Dateien heruntergeladen werden, dann werden Sie mir bereits an dem Punkt zustimmen.

Welche Belege kann der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka eigentlich vorlegen? Doch nur das URTEIL und jede Menge irrelevante Zeitungsschnipsel, woraus er sich seine Lügenmärchen bastelt.

Warum sollte ein normaler Mensch diesen Schwachsinn, der zu keinem Wiederaufnahmeverfahren reicht, jemals herunterladen?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Doch das ist nicht der einzige Punkt, der einen Täter Philip Jaworowski unmöglich macht: Er soll nur eine einzige Spur am Tatort hinterlassen haben, an einem Lichtschalter, den zu betätigen er nicht einmal Anlass gehabt hätte (vor seinem angeblichen Erscheinen sollen die selben Lichter gebrannt haben wie nach seinem angeblichen Fortgang).

Ganz gewiss weiß der lüner Vollidiot, warum der Täter den Lichtschalter anfasste. Er sollte lieber einen Deutschkurs besuchen, damit er „dieselben Lichter“ richtig schreiben kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe Experten mehrerer Landeskriminalämter danach befragt, ob das möglich sei – wobei ich es für sinnvoll hielt, ihnen eine Legende vorzuspiegeln, anstatt ihnen zu sagen, dass es um einen echten Mord gehe, bei dem Polizei zu Gunsten der wahren Mörder falsch ermittelt habe.

Lesen Sie selbst, und Sie werden auch in diesem Falle erkennen, dass meine Recherchen gründlich sind und ich mir meines Urteils sicher sein kann.

Liebe Grüße

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Gründlich wären die „Recherchen“ dieses dissozialen Penners und Tagediebes gewesen, wenn er sich mit den an dem Mordfall beteiligten Experten auseinandergesetzt hätte. Denn NUR SIE hätten ihm Auskunft darüber geben können, was da wirklich an Spuren vorhanden war.

Dem geistesgestörten Winfried Sobottka ist nicht einmal bekannt, dass die Ermittlungsbehörden durchaus nicht alles der Presse mitteilen, woraus der Irre sein „Wissen“ bezieht. Es ist nur noch seine krankhafte Geltungssucht, diesen Mordfall seit 6 Jahren immer wieder gleichlautend ins Internet zu schmieren.

Da fragt man sich wirklich, was der Auslöser ist, der den Wahnsinnigen dazu treibt, immer wieder, erfolglos über den Kram zu schmieren und sich für einen bestialischen Mörder einzusetzen. Die Antwort darauf ist auch in dem Urteil zu finden, denn die Beiden sind sich sehr ähnlich. Beide versuchten, weil sozial isoliert, als Mädchen im Internet Kontakte zu knüpfen. Beide versuchten durch Lug und Betrug an Geld zu gelangen, wobei Wahnfried sogar mit BANKRAUB toppte, während sich der Mörder „nur“ mit Unterschlagung zufrieden gab.

Nun aber zu den wichtigsten Eigenschaften, welche beide beherbergen:

s-52a

s-53a

Ersetzt man Klassenclown durch Internetclown liegt, man bei Dachschaden Sobottka richtig, wären da nicht seine permanenten Straftaten.

Letztendlich ist nur hinzuzufügen, dass dieser wahnsinnige Winfried Sobottka NICHT angeklagt ist, weil er Zweifel an dem Urteil hegt, was er bis zum Sankt Nimmerleinstag tun kann, sondern weil er wahllos unbescholtene Bürger des Mordes bezichtigte und die Anklageschriften den Straftatbestand der Verleumdung, üblen Nachrede, Unternehmensschädigung usw. beinhalten. Darauf wird er auch befragt und nicht nach seiner irren „Mordaufklärung“.  Jedenfalls wird Richter Ulrich Oehrle schon wissen, wie er den Irren zum Schweigen bringt, wenn er loslegen will, von seinem Lieblingsmord zu schwärmen.

Nun folgt eine Aufzählung der Faxe, mit denen der Geistesgestörte diverse Kriminaltechniker und Rechtsmediziner belästigt hat, welche ich weglasse, um die geneigte Leserschaft nicht zu langweilen. Da diese Fachkräfte NICHT in den Fall involviert waren, sind deren Aussagen sowieso nur Makulatur. Den detaillierten Tathergang kennt doch nur der Täter und Wahnfried gleich gar nicht, da ihm NUR das Urteil und KEINE Ermittlungsakten vorliegen.

Es ist UNMÖGLICH, dass bei so vielen Beteiligten, wie Rechtsmediziner, Ermittlungstechniker, Psychiater, Juristen (Verteidiger) usw., NICHT EINEM aufgefallen sein soll, dass das Urteil fehlerhaft ist. Sicher hat man erst darauf gewartet, dass ein geistesgestörter lüner Kaufmichl den Fall klärt.

Es ist aber schon erstaunlich, mit welcher Penetranz der schwer seelisch abartige Sobottka seine Lügenmärchen immer wieder vorträgt, welche AUSSCHLIESSLICH aus Halbwissen und Vermutungen bestehen. Dabei ignoriert er eindeutige Beweise und bezichtigt Zeugen einfach der Lügen. 

Das Mag der Wahnsinnige am Freitag, den 08. Februar 2013  seinem Richter Ulrich Oehrle vortragen, wenn der ihn denn lässt.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 1 TAG UND DER REST VON HEUTE

Hier sekundengenau:

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richard Semmler, apokalypse20xy, Gustl Mollath und Dachschaden Sobottka. gustl for help, ursula prem, piratenpartei nürnberg, muschelschloss, gabriele wolff

Winfried Sobottka tobt voller Neid und Hass, weil er mit seinem stumpfsinnigen Gesülze bzgl. Gustl Mollath nicht die Aufmerksamkeit bekommt, welche er sich erhoffte.

1777-77

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/01/25/manipuliert-richard-semmler-rennsemmler-die-worte-gustl-mollaths-nurnberggustl-for-help-ursula-prem-piratenpartei-nurnberg-muschelschloss-gabriele-wolff/

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem deformierten Psychokrüppel Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Manipuliert Richard Semmler /rennsemmler die Worte Gustl Mollaths? /Nürnberg,gustl for help, ursula prem, piratenpartei nürnberg, muschelschloss, gabriele wolff

eröffentlicht am Januar 25, 2013 von apokalypse20xy

maulwurf-2

Ist der irre Gewohnheitskriminelle Winfried Sobottka nicht herrlich? Jetzt signiert er schon seine geklauten Bilder. So „klug“ verhalten sich nur Einbrecher, die ihren Ausweis am Tatort hinterlegen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Richard Semmler betreibt nicht nur den No.1-Twitter-Account für Gustl Mollath ( @rennsemmler ), sondern auch den Face-Book Account Gustl Mollath und die Seite gustl-for-help.de

Dass ich aus guten Gründen und durchaus nach bestem Wissen und Gewissen im Sinne Gustl Mollaths vor der twitter-Userin Muschelschloss (unter FB: Nixe Muschelschloss) gewarnt hatte, siehe:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert und glaubt ]

wobei es mehrere gute Gründe dafür gab und gibt, siehe:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert und glaubt ]

nahm er mir sehr übel: Er blockte mich unter Twitter. War das tatsächlich im Sinne von Gustl Mollath? Immerhin gehöre ich zu den engagiertesten Internetusern im Falle Mollath, wie zahllose Kommentare im Merkur und anderswo ebenso belegen wie z.B. u.a.  folgende Artikel:

Reiner Neid des Wahnsinnigen, der kurz vor seiner Karriere im Knast oder der Psychiatrie noch schnell in den Mittelpunkt gehievt werden wollte.  Dass er nach „besten Wissen und Gewissen“ die Userin Nixe Muschelschloss gestalkt hat, ist an Dummdreistigkeit nicht mehr zu übertreffen. Er ist und bleibt eben ein unbelehrbarerer, uneinsichtiger und unverbesserlicher Gewohnheitsverbrecher.

Im Sinne von Gustl Mollath ist es, dass restlos ALLES was der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Profilneurotiker Winfried Sobottka über Gustl Mollath schmiert, aus dem Internet entfernt wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Beate Lakotta

zu angeblichen Straftaten Mollaths 1

zu angeblichen Straftaten Mollaths 2

zu angeblichen Straftaten Mollaths 3

Die bösen Lügen der Beate Merk

Wieder diese Verlinkungen zu dem schwachsinnigen Schmarrn, den der Irre grundsätzlich absondert, den man NIRGENDS sehen will und daher blockiert.

Ganz offensichtlich will der Wahnsinnige kurz vor seiner Karriere im Knast oder in der Psychiatrie noch schnell eine Markierung im Internet hinterlassen, wie Hunde es an jedem Baum tun.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun sieht es so aus, als habe Richard Semmler eine Aussage von Gustl Mollath verfälscht wiedergegeben.

Der Bayerische Rundfunk zitiert nämlich:

apokalypse20xy 2013 01. 24.-1

während Richard Semmler auf gustl-for-help.de schreibt:

apokalypse20xy 2013 01. 24.-2

Laut bayerischem Rundfunk distanziert Gustl Mollath sich also von rechtsextremen und kriminellen Unterstützern, während Richard Semmler aus “rechtsextrem” “politisch extrem” macht.

Das ist heutzutage schon abenteuerlich – denn eine extreme Linke kennt nicht einmal mehr der Verfassungsschutz.

Was also will Richard Semmler mit dieser Art von Manipulation erreichen?

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Und wieder geht der geistesgestörte Winfried Sobottka mit Halbwissen und Vermutungen hausieren. Ihm ist nicht einmal bekannt, wer nun Gustl Mollath richtig zitiert hat, also sucht er sich im Wahn denjenigen aus, der nicht in seine Muppet-Show passt. Ebenso kann der Bayerische Rundfunk das anders verstanden haben. Außerdem ist das unwesentlich und nur der irre Korinthenkacker Wahnfried regt sich darüber auf und bastelt sich wieder Wahrheiten zurecht, um zu diffamieren.

Da wundert sich diese Gewohnheitsverbrecher auch noch, wenn er bei Twitter blockiert wird.

Jedenfalls gehört der lupenreine NATIONALSOZIALIST (NAZI) Winfried Sobottka zu denen, auf deren Unterstützung Gustl Mollath getrost verzichten kann und will.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

(PS.: Echte Anarchie steht für Basisdemokratie, unbedingte Einhaltung der Menschenrechte, artgerechtes Menschenleben und gerechte Regeln und Gesetze, die für alle in der selben Weise gelten. Extrem nach Richard Semmler?)

Jetzt beliebt es den Geistesgestörten wieder zu scherzen. Er behauptet von sich, ein Anarchist zu sein, aber KEINER der Punkte, welche angeblich für Anarchie stehen und er selber aufführt, trifft auf ihn zu.

  • BASISDEMOKRATIE: Zu Demokratie gehört auch, die Ansichten anderer zu akzeptieren und respektieren. Wahnfried lässt aber AUSSCHLIESSLICH seine eigenen Ansichten gelten, welche nur aus verquasten Theorien bestehen.
  • MENSCHENRECHTE: Da scheitert doch dieser wahnsinnige Verbrecher, der Menschenrechte mit Füßen tritt und nicht davor zurückschreckt unbescholtene Menschen öffentlich des Mordes zu bezichtigen (Rufmord, Verleumdung) und im Internet Menschen zu stalken (Nixe Muschelschloss, Dr. Roggenwallner usw. usf.), in jeder Hinsicht. Zur Einhaltung der Menschenrechte gehört sicher auch NICHT Alimentenhinterziehung und Bankraub.
  • ARTGERECHTES LEBEN: Das ist ja ein ganz wunder Punkt bei diesem arbeitsunwilligen dissozialen Penner, Volksausbeuter, Sozialschmarotzer und Hartz IV-Genießer, der ohne jegliche Gegenleistung in Saus und Braus lebt. Dass man ihm keinen Palast mit Bediensteten zu Lasten der erwerbstätigen Bürger zur Verfügung stellen kann, wird seine letzte Hirnzelle auch nicht mehr begreifen können. Dadür wird dem Irren aber bald ein artgerechtes Leben im Knast oder in der Psychiatrie zuteil werden.
  • REGELN UND GESETZE: Warum der einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Bewährungsversager grade diesen Punkt berührt ist wieder ein Beweis für seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10. Er ist es doch, der glaubt, dass Regeln und Gesetze nur für andere gemacht sind und er sich keineswegs daran zu halten braucht. Aber diesbezüglich wird ihn Richter Oehrle am Freitag, den 08. Februar 2013 auch eines Besseren belehren.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 12 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338