Das Meisterwerk des irren Richters Ulrich Oehrle und Winfried Sobottka. Dr. Roggenwallner, Muschelschloss, Prof. Henning Ernst Müller, Rechtsanwalt Norbert Plandor, Sophie Gößl, Stefan Knoll

Es ist für jeden redlichen Menschen und besonders für die Opfer des geistesgestörten Winfried Sobottka unglaublich, was sich der irre Richter Ulrich Oehrle, der noch nicht einmal Betrug von Verleumdung unterscheiden kann, sich da erlaubt hat.

 -01

http://anarchistenboulevard2013.wordpress.com/2013/03/13/das-strafurteil-gegen-winfried-sobottka-ag-lunen-08-februar-2013-z-k-prof-henning-ernst-muller-florian-sttreibl-beck-blog-mollathfabian-dietzsophie-goslcosima-eroeshenriette-hosemanncanan/

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen! Das schriftliche Urteil ist nun veröffentlicht, weiter unten der LINK dazu. Zu dem Verfahren gibt es noch einiges mehr zu sagen, was auch noch erfolgen wird – es dürfte ein guter Ratgeber für amtsgerichtliche Verfahren wegen politischer Äußerungen werden.

Was gibt es denn noch groß über das bescheuerte Urteil zu sagen? Dachschaden Sobottka ist aufgrund Unzurechnungsfähigkeit, Blödheit, wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 und schwerer seelischer Abartigkeit juristisch nicht zu belangen. Das Gericht hat eigentlich nur bestätigt, was in dem GUTACHTEN des Psychiaters Dr. Lasar steht und allen Usern und Userinnen bekannt ist, die jemals etwas von DACHSCHADEN SOBOTTKA vernahmen. smilie_auslachen

Wahnfried hatte das unglaubliche Glück an den völlig durchgeknallten Richter Ulrich Oehrle zu geraten, der offensichtlich nicht einmal selber weiß, was er da in das wirre Urteil schrieb. Wie sonst kommt er auf „Betrug“? vogel_m

Auch sah sich dieser Gerichtsclown nicht in der Lage anzuordnen, dass die Schuldfähigkeit Wahnfrieds in der Psychiatrie hergestellt wird, obwohl es sich um erhebliche Straftaten in größerer Anzahl bei offener Bewährung handelte. Auch ist es diesem Narren von Richter zu verdanken, dass es mit den Verleumdungen munter weitergeht. Dieser Ulrich Oehrle gehört weggesperrt und am besten mit seinem Busenfreund Dachschaden Sobottka zusammen, denn dann können beide Irre ihre „sinnvollen“ und teilweise „intelligenten“ Gespräche fortführen. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache ist jedenfalls, dass deutsche Gerichte nicht besonders viel Eifer zeigen, strafrechtlich relevante Äußerungen von verfassungsgemäßen Meinungsäußerungen abzugrenzen, wenn Äußerungen den Systemverbrechern nicht passen.

Der Einzige, der hier überhaupt nichts mehr begreift, ist der wahnsinnige Gewohnheitskriminelle und Volksverhetzer Winfried Sobottka der munter weiter verleumdet und Begriffe wie „Idiot Roggenwallner“ weiterhin für verfassungsgemäße Meinungsäußerung hält.

Ginge es hier nicht um eine unerträgliche Anzahl von Straftaten aus jüngster Zeit und der Vergangenheit, könnte man sich über die Justizposse des irren Richters Ulrich Oehrle kaputtlachen. So ist man aber genötigt an seinem Verstande zu zweifeln und ihm zu empfehlen sich einer forensisch-psychiatrischen Untersuchung zu stellen, da Rechtsbeugung kein Kavaliersdelikt ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend hatte ich mit verschiedenen Maßnahmen vorgebeugt (Zusendung diverser PDF-Dateien per FAX, deklariert als Belege für meinen Vortrag in der Hauptverhandlung), und als ich in der Hauptverhandlung so ganz nebenbei erwähnte, dass ich überhaupt nicht in der Lage sei, mich an einem Verhandlungstage sachgerecht gegen 16 Vorwürfe angeblicher Verleumdung zu verteidigen, das Gericht wisse doch selbst, wie kompliziert die Abgrenzung hinsichtlich der §§ 185 ff. teilweise sei, da selbst das Bundesverfassungsgericht die Bezeichnung „durchgeknallter Staatsanwalt“ in einer Fernsehsendung als straffreie Meinungsäußerung gewertet habe, außerdem gebe es vielfältige weitere Rechtsprechung des BGH, des BverfG, des Europäischen Gerichtshofes in Straßburg und diverser OLG, da stellte der Richter Ulrich Oehrle sofort klar, dass weitere Verhandlungstage anberaumt würden, falls sie nötig würden.

Ein ordentlicher Richter hätte die Geschichte binnen 30 Minuten über die Bühne gebracht, das Bewährungsversagen festgestellt und die Bewährung widerrufen, denn damals war Wahnfried noch vermindert schuldfähig, was ja auch bei dem letzten Urteil vom Landgericht Dortmund berücksichtigt wurde. Es gab also nicht den geringsten Anlass die damals ausgesprochene Strafe von 22 Monaten nicht zu vollstrecken. Es gehört schon ein gerüttelt Maß  an Ignoranz und Dummheit dazu, einen Gewohnheitskriminellen wie Wahnfried wieder auf freien Fuß zu setzen und ihn fürderhin gewähren zu lassen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dann gingen wir die 16 Anklagepunkte durch, und es stellte sich heraus, dass der Vorwurf der Verleumdung in keinem einzigen Punkte aufrecht zu erhalten war, dass es in allen Fällen sogar fragwürdig war, ob zumindest eine üble Nachrede oder wenigstens eine Beleidigung vorliege.

Entweder lügt hier Wahnfried oder Ulrich Oehrle ist der größte Verbrecher unter deutschen Richtern. Es mag Grenzfälle zwischen übler Nachrede und Verleumdung geben, aber wer unbescholtene Bürger des Mordes bezichtigt verleumdet ganz eindeutig. Wenn ein Richter das anders sieht, nennt sich das Rechtsbeugung. Da führt kein Weg dran vorbei. Leider lässt sich dieses verrückte Verfahren nicht mehr nachvollziehen, da nur das protokolliert wird, was dem irren Oehrle genehm ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mein eigener Pflichtanwalt Norbert Plandor, mir bekannt aus gemeinsamen Studienzeiten, hatte im Vorfeld nichts anderes getan, als versucht, mir Angst zu machen („Winni, du würdest das Gefängnis nicht überleben…“ ).

Auch Wahnfried würde das Gefängnis, wo er außer in die Psychiatrie eigentlich auch hingehört, überleben. Es haben schon andere Bekloppte einen Gefängnisaufenthalt überlebt. Nur würde Wahnfried dort reichlich Prügel bekommen wegen seines dummen Geschwätzes.

Erstaunlich ist nur, dass gestandene Rechtsanwälte schon mit Knast gerechnet haben, was ganz eindeutig für ein fehlerhaftes Urteil von einem undichten Richter spricht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Als das nicht klappte, versuchte er sogar, einer Person aus meinem Umfeld Angst zu machen: „es geht um Gefängnis oder Psychiatrie für ihn…“. Auch Idiot Roggenwallner (Googlebegriff) setzte im Vorfeld beträchtliche Hoffnungen auf das Verfahren:

2013-03-09-dasgewissen-ausschnitt-2

Bravo Narr Ulrich Oehrle, denn schon geht es munter mit den Verleumdungen weiter. Dass Dr. Roggenwallner keine Anzeige erstattet ist solchen Rechtsbeugern wie Ulrich Oehrle zu verdanken, die den Täterschutz vor alles andere stellen und dann noch die Unverschämtheit besitzen das Wort „Rechtsstaat“ in den Mund zu nehmen.

Ich frage mich nur, worüber der Wahnsinnige immer so jubelt, denn so erfreulich ist das Urteil nicht, welches ihn ganz eindeutig für unzurechnungsfähig, verrückt und schwer seelisch abartig erklärt. hahaha

Auch hier zeigt sich wieder, dass Wahnfried einen nicht unerheblichen Dachschaden beherbergt. Er hat noch nicht einmal gemerkt, dass es ein Fehler war das psychiatrische Gutachten des Psychiaters Dr. Lasar zu veröffentlich. Dafür liefert er nun sein Urteil nach, welches das verheerende Gutachten in allen Punkten bestätigt. auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Während ich, auch wenn ich überzeugt bin, im Knast ggf. gut klar zu kommen, keine einzige Sekunde annahm, man würde mich irgendwie wegsperren können, ohne fundamentale Rechtsbrüche zu begehen:

http://die-volkszeitung-de.blogspot.de/2012/11/winfried-sobottka-es-wird-kein.html

Wie im realen Leben würde der dissoziale Egozentriker auch im Knast mit den Leuten nicht klarkommen. nur kann sich dieser sozial Isolierte immer in sein Wohnklo verkriechen, und von da aus diffamieren, was im Knast nicht geht. Aber das begreift seine letzte marode Hirnzelle auch nicht mehr.

Erst mal hat das Verfahren stattgefunden, was der Wahnsinnige für unmöglich hielt und zudem wäre es kein Rechtsbruch, wenn die anhängige Strafe von 22 Monaten vollstreckt werden würde, da das Urteil sogar den Segen des BGH hat. Daher gab es für den Rechtsbrecher Ulrich Oehrle nicht den geringsten Spielraum. Einzig bei den neuen Straftaten hätte er variieren können. Das lag ihm aber nicht, weil er sich wie Wahnfried für den Herrgott hält und glaubt er könne die Urteile des Landgerichtes Dortmund einfach ignorieren.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Na ja, einmal ist immer das erste Mal. Hier geht es zu den Scans vom Urteil und kurzen Vorbemerkungen:

Was ist denn das erste Mal? Dass Wahnfried vor Gericht steht hat doch schon seine Regelmäßigkeit. Dank Alzheimer kann sich aber der einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer nur an das letzte Verfahren erinnern. Hier mal zum Auffrischen seines Gedächtnisses:

Seit 1993 steht dieser ordinäre Gewohnheitsverbrecher doch laufend vor Gericht und schwafelt im Wahn vom ersten Mal.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich muss mich bei den Internet-Spezialisten von UNITED ANARCHISTS bedanken: Liebe Leute, ich weiß es ganz genau, dass ich ohne Eure Unterstützung längst verloren wäre.

Dass der Irre in jeder Hinsicht verloren hat, wird ihm wohl niemals bewusst werden. Er vegetiert eben in seiner virtuellen Scheinwelt und vielen imaginären Freunden, die ihn in seiner Einbildung auch noch unterstützen, dahin.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe zwar Kugeln, aber Ihr stellt mir die Kanonen zur Verfügung! Herzlichen Dank!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was meint der Fersengeld-Amarschist denn mit „Kugeln“? Meint er etwa die 22 Monate, welche er sich schon eingefangen hat?

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richter Helmut Hackmann, Richter Ulrich Oehrle, RAin Henriette Lyndian, Anarchistenboulevard, Dr. Roggenwallner, United Anarchists und Winfried Sobottka

Deutsche Juristen, denen es fern liegt sich für Recht und Ordnung einzusetzen und permanent dafür Sorge tragen, dass der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka weiterhin unvermindert verleumden darf, anstatt ihn einmal für seine bisherigen Straftaten zu Rechenschaft zu ziehen oder zu psychiatrisieren.

1777-77

http://anarchistenboulevard2013.wordpress.com/2013/03/12/winfried-sobottka-an-u-a-die-neue-gefahr-2013-03-12-anon-anonymous-ccc-berlin-chaos-computer-club-berlin-hamburg-dortmund-leipzig-munchen-hannover-stuttgart-kiel-bremen-koln-dusseldorf/

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka:

Erst mal das Geschehen in einem kurzen Überblick:

  • In seinen ersten URTEIL wurde er gnädigerweise mit einer Geldstrafe abgespeist. Worauf der Irre in Berufung ging, aber zusätzlich seine kriminelle Energie, was Verleumdungen angeht noch steigerte.vogel_m
  • Sein zweites Verfahren fand am Landgericht Dortmund statt, wo ihm Richter Helmut Hackmann wohlwissentlich, dass mit weiteren Straftaten zu rechnen ist, ihm noch Bewährung auf die 22 Monate Haftstrafe bewilligte.
  • Nun kommt die minderbemittelte Winkeladvokatin Henriette Lyndian ins Spiel, welche dem Irren das Urteil im Mordfall Nadine O. zuschusterte. Dies tat sie wider besseren Wissens, denn ihr war bekannt, dass der schwer seelisch Abartige JEDEN Namen im Internet breittritt, der ihm zugänglich wird. Das hatte zur Folge, dass der Wahnsinnige ALLE Besucherinnen von Nadine O., deren Namen das Urteil enthielt, nun öffentlich und fälschlich im Internet als Mörderinnen an seinen Pranger stellte. Somit sicherte sich diese brotlose Künstlerin wenigstens zukünftig ein Einkommen als Pflichtverteidigerin, da wohl nun noch einige Verfahren folgen werden, weil Wahnfried NIEMALS aufhören wird zu verleumden.
  • Im dritten Verfahren werden nun von Richter Ulrich Oehrle die Straftaten dieses ordinären Gewohnheitsverbrechers endgültig verniedlicht, was man nur noch als Rechtsbeugung bezeichnen muss.

Nachstehendes Geschmiere des geistesgestörten einschlägig vorbestraften ordinären Gewohnheitskriminellen belegt eindeutig, dass es sich bei Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, um einen Gesetzesbrecher handelt.

Dieser Karnevalsjeck im schwarzen Kittel kann mich nicht einmal anzeigen, da bei ihm selbst eindeutige Verleumdungen, wie das öffentliche fälschliche Bezichtigen des Mordes, bei ihm höchstens eine Beleidigung darstellen KÖNNTE. Ich bezeichne Öhrle noch nicht einmal als Mörder, sondern NUR als Verbrecher und Rechtsbeuger. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an U.A.: Die neue Gefahr 2013-03-12/ Anon, Anonymous, CCC Berlin, Chaos Computer Club Berlin, Hamburg, Dortmund, Leipzig, München, Hannover, Stuttgart, Kiel, Bremen, Köln, Düsseldorf, Magdeburg, Potsdam, Dresden, Erfurt, Mainz, Frankfurt

Und schon wieder wird die Paranoia, welche zu den variablen Wahninhalten des Irren gehört. Zumindest glauben seine eingebildeten Anarchisten, welche er regelmäßig mit Selbstgesprächen penetriert, diesen Schwachsinn.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Leute!

Nach jahrelangen Kämpfen gegen schmutzigste Versuche des Staates, mich zu psychiatrisieren:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

und mich zu kriminalisieren bzw. irgendwie ins Gefängnis zu bekommen, haben die Staatsverbrecher diese Segel mit dem Urteil vom 08. Februar 2013, Amtsgericht Lünen, gestrichen, was auch dem Idioten Dr. Roggenwallner in seinem kranken Hirn zu dämmern scheint:

Hier der Screenshot von diesem Blog:

2013-03-09-dasgewissen-ausschnitt

Dabei sind mehrere Punkte bemerkenswert:

  • Diesen ordinären Verbrecher Winfried Sobottka braucht niemand zu kriminalisieren, weil er das erfolgreich selber macht. Dank Alzheimer kann er sich aber nicht mehr daran erinnern, dass er mittlerweile schon 22 Monate auf dem Kerbholz hat und das ist schon hochkriminell. Er mag mal ein Führungszeugnis, welches die Straftat VOLKSVERHETZUNG enthält, anfordern. Das würde zumindest sein Erinnerungsvermögen auffrischen.
  • Dass er Dr. Roggenwallner wieder verleumdet, ist ausschließlich dem Nichtsnutz Ulrich Oehrle zu verdanken. Auch ist es diesem Ulrich Oehrle zu verdanken, dass sich die Opfer von dem Gewohnheitskriminellen Winfried Sobottka nicht mehr wagen Anzeige zu erstatten, was dieser Wahnsinnige schamlos ausnutzt.
  • Dafür dass der schwer seelisch abartige Sobottka hier überhaupt nicht liest, ist es schon erstaunlich, wie er an die Screenshots von diesem Blog kommt. Sicher werden diese ihm von den Hirngespinst-Anarchisten geliefert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Weiterhin dürfte der Staatsschutz mit den bisherigen Ergebnissen seiner Strahlenangriffe auf mich auch nicht zufrieden sein: Sie konnten mich nicht zu Ausrastern bewegen, die man als Vorwände zu einem Wegsperren nach § 9 PsychKG oder § 63 StGB hätte nutzen können, und sie haben mich auch noch nicht umgebracht.

Wie sollen eingebildete nicht messbare Strahlen denn Wirkung zeigen? auslachen

Dass der wahnhaft gestörte sich noch nicht in der Psychiatrie verschwunden ist, hat er letzendlich den Schwarzkitteln zu verdanken, welche das Gutachten des Psychiaters Dr. Lasar zwar in die Hände bekamen, aber niemals lasen oder zu dumm sind, es zu verstehen. 

Also, die „Ausraster“ welche sich der Irre mit seinen falschen öffentlichen Mordverdächtigungen geleistet hat, hätten JEDEM ORDENTLICHEN Richter gereicht, die Bewährung zu widerrufen. Nicht so aber dem Richter Ulrich Oehrle. Dabei stellt sich die Frage, warum dieser Oehrle seine Pension aufs Spiel setzt und sich vor den ordinären Verbrecher stellt. Viele Gründe gibt es nicht.

  • Da Wahnfried ein lupenreiner NATIONALSOZIALIST ist, besteht die Möglichkeit, dass Oehrle dieselbe Einstellung beherbergt und seinen Kameraden schützen will.
  • Ulrich Oehrle ist, wie so einige schon vor ihm, auch vom Wahn Sobottkas angesteckt worden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dabei kann man natürlich nicht davon ausgehen, dass die Staatsverbrecher und ihre Satanisten-Geschwister außerhalb des Staatsapparates sich nun damit abgefunden hätten, dass ich noch nicht lahm gelegt bin und meine Internetbeiträge ihnen nach wie vor Dank Eures Einsatzes das Leben schwer machen.

Solche Irren wie Ulrich Oehrle haben aber erreicht, dass die UserInnen zur Selbsthilfe greifen mussten und der Name Winfried Sobottka im Internet so berüchtigt ist, dass diesen kein Foren- oder Blogbetreiber noch duldet.

Auch ist es AUSSCHLIESSLICH den Richtern Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund, und Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, zu verdanken, dass die Verleumdungs- und Rufmordseiten des Irren im Internet noch vorhanden sind.

Alleine Richterin Susanne ECKHARDT hat Rückgrat sowie Rechtsempfinden gezeigt und den Geistesgestörten in seine Schranken verwiesen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Mordfall Nadine Ostrowski sah der Staat sich gezwungen, die Notbremse mit einem Freispruch zu ziehen, um an meinen Argumenten und Belegen für die Unschuld des Philip Jaworowski und die Schuld der Besucherinnen, des KHK Hauck, der Landrichter, der Staatsanwaltschaft usw. usf. vorbei zu kommen. Man kann sich sicher sein, dass das zähneknirschend geschah.

Gezwungen sah sich nur der Richter Ulrich Oehrle, dem man  nur empfehlen kann, den Beruf zu wechseln und einen Arzt seines Vertrauens aufzusuchen. Er ist einzig und allein letztendlich schuld, dass der ordinäre Gewohnheitskriminelle Sobottka sein Unwesen ungesühnt weiter betreiben darf.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Meine Argumentationsbasis im Mordfall Nadine ist besser denn je zuvor. Dass ich mich auf das rechtsmedizinische Urteil von Prof. Betz und die kriminaltechnischen Urteile diverser LKA-Experten beziehen kann, hat natürlich einen Abrundungseffekt, der zuvor noch gefehlt hatte.

Das bedeutet, schon aus dem Grunde ist es den Verbrechern wichtiger denn je, mich auszuschalten.

Dank sei Ulrich Oehrle, dass er im Wahn nun die falschen Mordanschuldigungen des Wahnsinnigen noch bestätigt hat. Es KÖNNTEN ja schlimmstenfalls nur Beleidigungen sein. Das war der Beleg, dass Ulrich Oehrle nicht alle Nadeln an der Tanne hat. Ulrich Oehrle fördert Straftaten und das noch als Richter, weil er Dachschaden Sobottka bestätigt hatte, dass er NICHT im Unrecht sei.

Was Ulrich Oehrle sich geleistet hat, nennt sich Freibrief für weitere Verleumdungen.

Anders formuliert hat der wahnsinnige Sobottka nun das Recht weiterhin unbescholtene Bürger des Mordes zu bezichtigen. Dass Ulrich Oehrle auch noch „im Namen des Volkes“ Urteile spricht, ist an Verlogenheit und Unverschämtheit nicht mehr zu übertreffen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Doch nicht nur aus dem Grund: Keiner von denen hatte es erwartet, dass ich mit diversen Gegenmaßnahmen und kühlem Kopf im 3. Jahr der Strahlenangriffe noch nicht bezwungen sein würde, und damit haben die Verbrecher nun ein zusätzliches Problem am Hals: Ihre mörderischen und heimtückischen Angriffe mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen können auffliegen, und das wäre ein vergleichbarer GAU für sie wie ein öffentlicher Durchbruch im Mordfall Nadine Ostrowski.

3 Jahre spinnt der Wahnsinnige schon mit seinen Strahlen herum und kann immer noch kein Messergebnis vorlegen.

Mit dem Mordfall Nadine Ostrowski beschäftigt sich Wahnfried schon seit 6 Jahren und hat den Durchbruch noch nicht erreicht und in den nächsten 1000 Jahren nicht erreichen wird. Er sollte sich lieber mit Ulrich Oehrle zusammensetzen, der ihm diesbezüglich Beifall zollt. Vielleicht unterstützt dieser Narrenrichter ihn auch noch in seinem Strahlenwahn. 00008332

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe gute Gründe anzunehmen, dass sie nun sehr darum bemüht sind, mir eine Lebenssituation aufzuzwingen, in der es unvermeidbar wäre, dass ich ihnen kalkulierbare Gelegenheiten geben müsste, mich im Rahmen eines heimtückischen Überfalls verschwinden zu lassen.

Genau das ist die subjektive Fantasiewelt des Wahnsinnigen, der sich in seinem Verfolgungswahn regelrecht suhlt. Wer sollte ihn denn verschwinden lassen wollen? Es gab doch bisher ausreichend Möglichkeiten, den Irren begründet in die Psychiatrie einzuweisen. Aber den zuständigen Richtern ist ja nicht nur daran gelegen, dass die Verleumdungen erhalten bleiben, sondern dass weitere hinzukommen. Die Opfer werden sich bei den Richtern bedanken müssen, welche diesen Rechtsstaat mit Füßen treten und zu eindeutigen Verleumdungen sagen, dass diese ja schlimmstenfalls Beleidigungen sein könnten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die offiziellen Folgen brauchten sie nicht zu fürchten: „Geisteskranker verschwand spurlos“, würden Ruhrnachrichten und WAZ dann schreiben. Fände man später meine Leiche, dann machte man einen Selbstmord oder Unfall daraus.

Wie schon oben erwähnt gab es genügend Möglichkeiten den wahnhaft Gestörten offiziell in die Psychiatrie einzuweisen. Daher ist es unlogisch was der Irre hier schmiert. Es sei denn das Urteil, welches er letzten Sonntag den 10.03. 2013 veröffentlichen wollte enthält anderes, als er hier glauben machen will und ihm steht tatsächlich eine forensisch-psychiatrische Untersuchung bevor und dessen Folgen er hier schon vorbeugend als „heimtückischen Überfall“ verkaufen will.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Leute, das ist ihre einzige mittelfristige Option, um mich loszuwerden, und sie versuchen es derzeit.

Wie gesagt, gab es schon genug Optionen, den Irren für immer verschwinden zu lassen oder zumindest für 22 Monate wegzusperren. Wobei man sich gar nicht hinter dem Berg zurückzuhalten braucht. Da sind die Spinnereien Wahnfrieds unverständlich, wie alles bei ihm. Es sei denn er baut schon vor und will den Leuten einreden, wenn er im Internet verstummt, dass ihm etwas rechtswidriges widerfahren sei.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Noch einmal: Ich beabsichtige es nicht im Geringsten, mir selbst etwas anzutun oder aus freien Stücken zu verschwinden, ganz im Gegenteil!

Diesen dämlichen Spruch hat der Geistesgestörte schon unzählige Male veröffentlich und das seit Jahren schon. Offensichtlich steht ihm wirklich etwas, nur für ihn, Unangenehmes bevor, wenn er wieder damit anfängt. Da läuft etwas, was er mit aller Gewalt verheimlichen und mit irgendwelchen Lügenmärchen (heimtückischer Überfall) den Leuten unbedingt schmackhaft machen will.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich hoffe, dass ich das Strafurteil vom AG Lünen morgen veröffentlichen können werde, derzeit steht einiges Außerplanmäßiges an.

Liebe Grüße

Euer

Faschistoider Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das wollte er schon am Sonntag. smilie_auslachen

Auch mit dieser Aussage bestätigt der wahnhaft gestörte Sobottka wiederum, dass er wohl doch nicht ungeschoren aus dem letzten Verfahren herausging, wie er weismachen will. Was sollte es schon bei dem Hartz IV-Genießer Außerplanmäßiges geben? Auch diese Aussage verhärtet den Verdacht, dass die Folgen des letzten Verfahrens noch nicht vom Tisch sind.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Rechtsanwältin Heidrun Jakobs, Richter Ulrich Oehrle, Dr. Roggenwallner, Richter Dr. Frank Schreiber, Rechtsanwalt Prof. h.c. dr. Ralf Neuhaus, KHK Thomas Hauck und Winfried Sobottka der Psychopath.

Woran merkt man, dass es langsam Winter wird? Die Blätter fallen von den Bäumen, es wird kälter, so dass mancher Heckenpenner statt des Autos der Nachbarin nächtens das mit staatlicher Förderung geheizte, sichere Wohnklo bevorzugt, um trotz „Bestrahlung“ das Internet vollzuspammen, und es kommt vor, dass sich auch besonders fiese Vögel gewaltig aufplustern, weil ihnen der Arsch auf Grundeis geht, nur um sich groß, mächtig und wichtig zu fühlen.

Besonders letzteres gilt für Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition), der jetzt versucht, im Fall Mollath den großen Zampano zu mimen und der sich dafür nicht zu schade ist, seine Fantasie-„Hacker“ sowie seine erfundenen „Amarschisten“ wieder auferstehen zu lassen, obschon er sie unlängst unter tiefster Verabscheuung in die Idioten-Wüste schickte.

http://die-volkszeitung-de.blogspot.de/2012/11/warnung-alle-rechtsanwaltin-heidrun.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Warnung an alle: Rechtsanwältin Heidrun Jakobs steht nicht allein!

Muhahaha – ist er nicht der Größte, der lünener Micker-Messias? Er, der er selber nichts auf die Kette bekommt, außer das Internet mit seinem Hirnschrott zuzumüllen, und der ansonsten völlig abhängig von staatlicher Unterstützung dahinvegetiert, „warnt“ alle und fühlt sich dabei in seiner geballten Machtlosigkeit auch noch wichtig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aus den Blogbeiträgen der Rechtsanwältin Heidrun Jakobs, Mainz, aber auch aus Blogbeiträgen vieler anderer geht hervor, dass sie sich in vorbildlicher Weise für Gerechtigkeit einsetzt, weitaus mehr als die meisten ihrer BerufskollegINNen. Während ich für die Gesellschaft insgesamt nichts anderes als abgrundtiefe Verachtung übrig habe, zähle ich die Rechtsanwältin Heidrun Jakobs zu den wenigen mir bekannten Menschen, die hohen Respekt verdient haben – denn sie setzt sich wahrhaftig für das Recht und für das Gemeinwohl ein.

Was will uns der Irre damit sagen- und warum rutscht er dabei fast in der eigenen Schleimspur aus?

Es läuft wohl darauf raus, dass er Frau Jakobs auf den Zünder gehen wird, damit sie sein wirres „Revisionsbegehren“ beim BGH einreicht, wenn ihm am 8.2.2013 seine Bewährung widerrufen wird und er auf seine 22 Monate Strafhaft einen netten Nachschlag bekommt. Denn weder sein Kiffer-Kumpel Plandor, der ihm den Ausgang des Schlachtfestes bereits prophezeite, noch seine Helfershelferin Henriette Lyndian alias „Mandantenverräterin Sündi Lyndi“ (O-Ton Sobottka) werden ihm ein derartiges Machwerk schreiben – siehe seine Niederlage in Dortmund.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich weise darauf hin, dass meine Maßstäbe von der mächtigsten freien Kraft im WorldWideWeb geteilt werden, und dass ich es diesem Umstand zu verdanken habe, dass ich jedem Bösewicht per Internet das Leben schwer machen kann.

Was MEINT er damit, „seine Maßstäbe werden von jemandem geteilt“ ???

[Anm.: Dachschaden Sobottka leidet wirklich schwerst unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10. Er ist so einsam und verachtet im Internet, dass man in den Foren und Blogs noch nicht einmal mehr seinen Namen sehen will.]

https://dasgewissen.wordpress.com/category/054-sobottka-der-rufmorder/

Die ersponnenen „Hacker“ hat er erst vor einiger Zeit exkommuniziert, weil sie seinen Hirnschrott bei Google bis auf „etwas SEO“ nicht genug „gepusht“ haben und vor allem keine Sympathisanten-Homepages für ihn erstellten, nicht auf seinen Mist verlinkten und noch nicht mal wohlwollende Kommentare auf seinen Internet-Müllkippen absonderten.

Und das soll jetzt die „mächtigste freie Kraft im WWW“ sein? Lächerlich!!!

So lange der Suchbegriff „Dachschaden Sobottka“ bei Götzin Google wächst, blüht und gedeiht sind die erfundenen „Amarscho-Hacker“ allerdings auf dem richtigen Weg.

Was der Irre dagegen versteht, jemandem im Internet „das Leben schwer zu machen“ und wen er für „die Bösewichte“ hält, hat man dem ordinären Gewohnheitsverbrecher bereits in Dortmund mit einer einschlägigen Verurteilung beizubiegen versucht, und wird es ihm, mangels Erfolg, nunmehr beim AG Lünen in Form seiner Verurteilung zu einer längeren Haftstrafe beibringen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das ist der Grund dafür, dass eine größere Zahl von Richtern, Psychiatern, Polizisten usw.  auf den Googleseiten für ihre Namen Einträge von mir auf der ersten Seite finden, die ihnen ganz und gar nicht gefallen.

Logisch. Das nennt man Massenspam und Rufmord. Und zumindest letzteres zählt zu den Anklagepunkten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Googeln Sie z.B. unter:

Dr. Roggenwallner

Richter Dr. Frank Schreiber

Prof. Johannes Hebebrand

Rechtsanwalt Prof. h.c. dr. Ralf Neuhaus

KHK Thomas Hauck

– um nur ein paar von mittlerweile sehr vielen Namen zu nennen.

Und von über der Hälfte der Genannten hat der Irre bereits eine Strafanzeige an den Hacken. Tolle Leistung – für einen Hirnamputierten wie den lüner Pausenclown.

[Anm.: Noch erbaulicher finde ich, dass DACHSCHADEN SOBOTTKA hier seine gesammelten Straftaten präsentiert. Selbst der dümmste Dieb würde niemals hingehen und breittreten, wo er was geklaut hat. Nur der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka erleichtert Richter Oehrle noch die Arbeit. Selbst dem mildesten Richter bleibt doch nichts anderes übrig, als kurz und bündig die Bewährung zu widerrufen oder an das zuständige Landgericht zwecks Einweisung in die Psychiatrie zu verweisen. Dazu reicht auch ein Freitagvormittag.

Auch mag mir mal jemand erklären, wie ein Rechtsanwalt den geistig behinderten Winfried Sobottka verteidigen soll, wenn er noch mit seinen Straftaten herumprahlt. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich weise darauf hin, dass ich mit Unterstützung der Internetanarchisten auf jede, jeden und jedes losgehen werde, die/der/das es wagen sollte, mit schrägen Touren gegen Rechtsanwältin Heidrun Jakobs vorzugehen.

Im Namen von UNITED ANARCHISTS

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Jetzt mal als kleine Gedankenstütze für die lünener Hirnwurst:

http://belljangler.wordpress.com/2011/05/08/winfried-sobottka-an-die-anachistinnen-am-08-mai-2011-z-k-hannelore-kraft-annika-joeres-bodo-ramelow-staatsschutz-polizei-monchengladbach/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Vorstellung, UNITED ANARCHISTS zu einer politischen Marke zu machen, die für ein klares Programm steht – ZIELE VON UNITED ANARCHISTS – ist in der Realisation gescheitert. Ihr werdet natürlich bemerkt haben, dass meine Ansprachen an Euch sich im Laufe der Zeit auch änderten – entsprechend den Realitäten.

Unter diesen Umständen von einer Gemeinschaft Namens UNITED ANARCHISTS zu reden/zu schreiben, ist nicht nur kontraproduktiv, sondern auch ein Verrat an den von mir beschriebenen Idealen der Anarchie: Anarchie hat ehrlich zu sein, und wenn von echter Gemeinschaft keine Rede sein kann, dann darf echte Gemeinschaft auch nicht vorgetäuscht werden.

Ich hatte angenommen, dass erkannt würde, dass echte Gemeinschaft her müsse, hatte angenommen, ich könne durch Worte und Ideen Gemeinschaftsgeist zünden, hatte angenommen, durch Vorreiterhandeln zum Nachziehen zu bewegen und so weiter. Das war ein Irrtum, der nun nicht mehr zweifelhaft ist. Von jetzt an wäre es also glatte absichtliche Lüge, wenn ich diese Haltung aufrecht erhielte. Diese Lüge lehne ich entschieden ab. Darum werde ich mich zukünftig nicht mehr als Mitglied einer Gemeinschaft namens UNITED ANARCHISTS bezeichnen oder auffassen.

Aber so ist er, unser wirrer Winnie:

Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln, was schert mich mein Gewäsch von gestern. Ein Wendehals, wie er im Buche steht und dessen Wort ungefähr so viel gilt wie ein Glas warmes Wasser.

Er wird sich nicht mehr als „United Amarschists“ bezeichnen – außer, es ist ihm natürlich nützlich. Dann kann man es sich ja noch mal überlegen und die eigentlich verächtlich abgelegten alten Wahnideen noch einmal anschleppen.

Die Dame sollte sich aber nicht zu lange über Wanzenfreds dämliches Beschützer-Gewäsch oder Schleimereien wie hier:

http://feuerkraft.wordpress.com/2012/11/25/rechtsanwaltin-heidrun-jakobs-ist-uns-heilig/

freuen, denn sobald er mit bekommt, dass sie für ihn ohne Bezahlung noch nicht mal den Schlüssel in ihrer Kanzleitüre herumdreht und vor allem, dass trotz aller Anbiederungen keiner seinen Hirnschrott unterstützt, weil diese Leute in der „Mission Mollath“ unterwegs sind.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richterin Susanne Eckhardt, Richterin Beatrix Pöppinghaus, Dr. Roggenwallner, Richter Helmut Hackmann und der Psychopath Winfried Sobottka

Es bereitet mir Vergnügen Richterin Susanne Eckhardt und Richterin Beatrix Pöppinghaus davon in Kenntnis zu setzen, wie eilbedürftig der Antrag auf einstweilige Verfügung des Herrn Witte wirklich ist. An den nachstehenden Verleumdungen bzgl. des angesehenen Psychiaters Dr. med. Bernd Roggenwallner, dürfte bewiesen sein, dass der geistesgestörte, einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka niemals aus eigener Einsicht mit dem Verleumden aufhören wird.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/04/13/winfried-sobottka-an-dr-roggenwallner-13-april-2012-z-k-richterin-beatrix-poppinghaus-z-k-richterin-susanne-eckhardt-z-k-richter-helmut-hackmann/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an Dr. Roggenwallner, 13. April 2012

Ebenso, wie der schwer seelisch abartige Sobottka in seinem Wahn Herrn Witte bezichtigt, ihn im Internet verleumdet zu haben, bezichtigt er den Psychiater Dr. Roggenwallner fälschlich, hier zu schreiben.

Dem wahnhaft Gestörten genugt eben ein realer Name, um mit Verleumdung und Rufmord hausieren zu gehen. Dem ist dringendst Einhalt zu gebieten. 

Warum der Geistesgestörte Dr. Roggenwallner nicht selber anschreibt, wenn er was von ihm will, wird wohl kein normaler Mensch jemals begreifen können. Ich reagiere ja nur darauf, weil ich der Eigentümer dieses Blogs bin und der Irre sich immer darauf bezieht. Aufgrund seiner sozialen Isolation sucht der Wahnsinnige eben grundsätzlich seine Unterhaltung mit mir, obwohl es mir fernliegt mich mit diesem Vollidioten zu unterhalten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Hallo, Dr. Roggenwallner!

Ich hatte es gewusst, dass es nur eine Frage der Zeit sein würde, dass Sie beginnen würden, unter dem Schutz lediglich vermeintlicher Anonymität die Richterin Beatrix Pöppinghaus zu beleidigen:

[Irrelevante Selbstverlinkung auf eine der berüchtigten Verleumdungsseiten des Verbrechers.]

Das es so schnell gehen würde, dass Sie damit anfangen würden:

hatte ich allerdings nicht geahnt.

Dafür, dass der Wahnsinnige immerfort behauptet, dass er wichtigeres zu tun habe, als hier zu lesen, weiß er aber ziemlich gut bescheid.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Was wollen Sie, Roggenwallner, der Richterin Beatrix Pöppinghaus vorwerfen? Sie macht mich betreffend bisher eine Arbeit, an der man absolut gar nichts aussetzen kann. Im Gegenteil: Die Klageschrift in Sachen Hebebrand hat sie sehr diskret aus dem Verkehr gezogen, wobei jeder einigermaßen verständige Jurist sagt: “Was wollte Hebebrand da überhaupt? Eine Verurteilung des Sobottka wegen der Sachen wäre ein klarer Skandal gewesen!”

Was Dr. Roggenwallner irgendwem vorzuwerfen hat, entzieht sich meiner Kenntnis. Was ich aber dieser unerträglichen Justiz vorzuwerfen habe, wurde von mir wohl hier deutlich genug zum Ausdruck gebracht:

Nun noch einmal in Kürze, damit es der geistesgestörte Ladenhüter auch begreift oder es sich von seinem fiktiven Rechtsanwalt begreiflich machen lassen kann.

Das grobe Unrecht  der dortmunder bzw. lüner Justiz ist damit begründet:

  • Dass diese unterschiedliche Maßstäbe bei der „Rechtsprechung“ anwendet. Die Verleumdungen des Herrn Witte sind ein ebensolcher Straftatbestand, wie die Verleumdungen der Frau Haltaufderheide oder des KHK Hauck. Diese werden aber ganz anders gehandhabt mit der „Güteverhandlung“, welche völlig hirnbefreit ist. Wie soll Herr Witte sich auf Güte einlassen, wenn ein Vollidiot aus Sozialneid und Hass seine Existenz gefährdet?
  • Dass der geistesgestörte, einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Volksverhetzer noch nicht einmal ansatzweise die Folgen seines, seit Monaten rechtskräftigen, Urteils zu spüren bekommt. Dieses Urteil hätte schon längst vollstreckt werden können, wenn die dortmunder bzw. lüner Justiz nicht im Dauerschlaf dahindümpeln würde.
  • Weiterhin ist zu beklagen, dass diese Justiz sich nicht in der Lage sieht, den ewigen Verleumdungen, Rufmorden und Existenzgefährdungen eines beweisbar wahnhaft Gestörten und Allgemeingefährlichen endlich mal Einhalt zu gebieten, obwohl diese hinreichend bekannt sind.

Was das mit Richterin Pöppinghaus zu tun haben soll, mag der Wahnsinnige mal näher erläutern. Nur kann er das wieder nicht, weil seine einzige Hirnzelle nur pauschale und wirre Äußerungen zulässt.

Dass die Anklage des Prof. Hebebrand aus dem Verkehr gezogen wurde, mag der Irre belegen, aber auch das kann er nicht, weil ihm diesbezüglich kein Schriftstück vorliegt, welches er gewiss schon längst stolz präsentiert hätte.

Woher weiß diese hirnlose Kreatur überhaupt, was ein verständiger Jurist gesagt hätte? Dieser saublöde Ladenhüter lebt eben in seiner virtuellen Welt und verdrängt in seinem Wahn jegliche Realität. Ein Skandal ist nur, wenn die Justiz zulässt, dass ein Vollidiot versucht, die Arbeit eines angesehenen Psychiaters zu beurteilen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Roggenwallner, ich hätte nichts dagegen gehabt, wenn die Hebebrand-Anklageschrift verhandelt worden wäre. Ich hätte das auszuschlachten gewusst, daraus hätte ich eine Comedy vor Gericht und im Internet gemacht. Leute wie Sie aber sollten froh und der Richterin Beatrix Pöppinghaus dankbar sein, dass sie das Ding ganz diskret von der Bildfläche verschwinden ließ.

Wieder das gleiche Gesülze des Wiederkäuers, der erstens nicht belegen kann, dass die Klage abgewiesen ist und zweitens glaubt, die Arbeit eines Psychiaters beurteilen zu können. Auch wird er noch genügend Gelegenheit bekommen, „Comedy“ vor Gericht und im Internet zu machen. Die schlappe Justiz wünscht es sich ja so. Dass sich die Justiz dermaßen von einem schwer seelisch Abartigen auf der Nase herumtanzen lässt, ist schon bezeichnend für deren Qualität.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Und was wollen Sie von der Richterin Susanne Eckhardt? Sie wissen bisher nichts über diese Frau, haben noch keinen Beschluss  von ihr gesehen, haben noch keine Verhandlung unter ihrer  Leitung verfolgt – aber für Sie sind im AG Lünen nur unfähige Leute tätig, für Sie ist die Lüner Justiz zum Kotzen.

Was soll denn der Beschluss? Die Verleumdungen des Irren sind Offizialdelikte und Sache der Staatsanwaltschaft. Aber anscheinend kennt man bei der dortmunder und lüner Justiz die Gesetzbücher nicht. Vielleicht arbeiten da auch gar keine Juristen, sondern nur Metzger, Bäcker oder ähnliches. Es sollen ja auch schon in Krankenhäusern Ganoven als Ärzte gearbeitet haben, ohne jemals Arzt gewesen zu sein. Ich habe ja gar nichts gegen Richterin Eckardt, die ja auch nur Dienst nach Vorschrift macht. Erstaunlich ist nur, dass man ihr eine Güteverhandlung aufgedrückt hat, obwohl es sich um Straftaten handelt, für die öffentliches Interesse besteht und die Staatsanwaltschaft zuständig ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Roggenwallner, vor ein paar Jahren war ich noch nicht so weit, wie heute. Damals waren alle Richter für mich satanisches Pack. Ich habe es Leuten wie dem Landrichter Helmut Hackmann zu verdanken, dass ich tiefer sehen konnte. Auch wenn er zigfach das Recht aus dem Handgelenk beugte und brach, und zwar zu meinem Nachteil, so wurde mir im Verlauf der zehn oder elf Verhandlungstage doch klar, dass er lange nicht zu den Schlimmsten gehörte, dass er vor den Voraussetzungen eines Systems, in dem nicht mörderische Satanisten letztlich Druck auf alle machen, ein wirklich prima Kerl sein würde. Ich habe es gelernt, die feinen Unterschiede zu sehen und helle Zwischentöne auch dann wahrzunehmen, wenn sie leise sind.

Dass Sobottka in seinem Wahn nicht nur Töne hört, sondern auch blau sieht, ist ja nun hinreichend bekannt.

Richter Hackmann hat durchaus kein Recht gebeugt. Das sollte der Irre erstmal belegen, was ihm nicht gelingen wird, da er nur herumspinnt und gar nicht weiß, was Rechtsbeugung ist.

Immerhin hat Richter Hackmann den Verbrecher zu 22 Monaten, ausgesetzt zur Bewährung verurteilt. Es liegt auch nicht an Richter Hackmann, dass das rechtskräftige Urteil nicht vollzogen wird. Noch nicht einmal die Bewährungsauflage von 150 Sozialstunden ist irgendwie in greifbare Nähe gerückt. Und diese Justiz, die nur dümmlich herumschwätzt aber nicht handelt, soll man auch noch achten?

Was Bei Richter Hackmann zu rügen ist, ist seine bodenlose Unverschämtheit, ein Urteil zu fällen, ohne sich über den Angeklagten informiert zu haben. Das ist nicht mehr oberflächlich, sondern ein Verbrechen. Somit ist Helmut Hackmann verantwortlich für alle Straftaten, welche der wahnhaft gestörte Sobottka nach dem Verfahren beging.

Hinzu kommt noch, dass Richter Hackmann ein Gutachten in Auftrag gab, dieses aber niemals gelesen hat. Alles hier nachzulesen:

Die Krönung ist aber der dämliche Spruch Hackmanns bzgl. des Volksverhetzers Sobottka:

Er setzt sich – auf durchaus intellektuell hohem Niveau – mit allen möglichen Themen des aktuellen Zeitgeschehens auseinander.

Das sagt dieser „Richter“ auch noch über einen bekennenden Nationalsozialisten und Faschisten, der Folgendes äußerte:

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

Aber vielleicht gehört Hackmann wirklich zu der Kategorie Freisler, wie Sobottka es hier feststellte:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Sie aber sind ein durchgeknaller perverser Idiot, wie auch die mörderischen Staatsschützer, vor denen Leute wie Hackmann und Knappmann im Falle eines Falles Angst haben, sich durch diese Angst zu richterlicher Willkür treiben lassen. Gegen Ihre perverse und mörderische Spezies, Roggenwallner, richtet sich der Kampf von UNITED ANARCHISTS.

Dann hoffen wir mal, dass die genannten Richterinnen diese imfamen Verleumdungen gegenüber einem angesehenen Psychiater zu Gesicht bekommen und endlich die Eilbedürftigkeit des Antrages auf einstweilige Verfügung begreifen.

Wofür kämpft denn der Verein United Anarchists, dem der faschistoide Nationalsozialist Winfried Sobottka nicht angehört? Auch hier beweist der Irre wieder seine geistige Behinderung, denn mit United Anarchists hat er rein gar nichts zu tun und betrachtet sich nur SELBSTERNANNT als deren Sprecher. Anarchisten sind eben keine Nazis, wie Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Wenn Ihre Spezies im Knast sitzt, dann werden wir mit Leuten wie Knappmann, Hackmann, Pöppinghaus usw. keine Probleme mehr haben; die werden sich dann einwandfrei nach den Gesetzen und Tatsachen richten und zu Richtern werden, die zu Recht geachtet werden.

Wenn sich die Genannten nur einmal an geltendes Recht und Gesetze halten würden, wäre der menschenverachtende Verbrecher Sobottka schon längst aus dem Verkehr gezogen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es würde Ihnen nicht schlecht anstehen, sich für Ihre völlig ungerechtfertigten Entgleisungen gegenüber der Lüner Justiz zu entschuldigen. Aber das wäre von Ihnen wohl viel zu viel erwartet. Es ist schon widerlich mit anzusehen wie bei diesen Täter- vor Opferschutz geht.

Faschistoider Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Mag sich Dr. Roggenwallner entschuldigen.

Das ist aber schön zu vernehmen, zumindest ich sehe keinen Anlass mich dafür entschuldigen zu müssen, dass ich über diese schlampige Justiz, welche sich nicht in der Lage sieht Stalkingopfer zu schützen und das Internet für rechtsfreien Raum erklärt, zu entschuldigen. Ganz im Gegenteil werde ich das Versagen der Justiz im Fall Sobottka nach dessen Unterbringung in Knast oder Psychiatrie so richtig verbreiten.

Dass dieser Gewohnheitsverbrecher überhaupt das Wort „Entschuldigung“ verwendet ist wohl nur seinem Wahn zuzuschreiben. Es gibt nämlich reichlich Leute, welche von ihm eine Entschuldigung erwarten, wie z.B.:

Die Familie Haltaufderheide, KHK Hauck, Prof. Hebebrand, Prof. Neuhaus, Dr. Roggenwallner, Marco Witte, usw. usf.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier aktuelles über entarteten Leichenfledderer Sobottka:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/
fotosobottka.wordpress.com

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dr. Roggenwallner, Richterin Beatrix Pöppinghaus Amtsgericht Lünen, Psychopath Winfried Sobottka mit weiteren Straftaten. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Dr. Roggenwallner, Richterin Beatrix Pöppinghaus Amtsgericht Lünen sollten sich wirklich mal inensiv mit dem Psychopathen Winfried Sobottka beschäftigen, der derzeit vor keiner Straftat mehr zurückschreckt.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/03/12/die-hacker-betreffend-den-idioten-dr-roggenwallner-und-die-hacker-der-satanisten-ccc-berlin-anonymous-hamburg-anon-koln-frankfurt-hannover-munchen-stuttgart-dusseldorf-dortmund-dresden-u/

@ Die Hacker betreffend den Idioten Dr. Roggenwallner und die Hacker der Satanisten

Wer der Idiot ist, hat ja der Psychiater Dr. Lasar eindeutig und glaubhaft festgestellt. Dass unterschiedliche Hacker wegen des wahnhaft Gestörten Krieg führen, ist wieder eine seiner variablen Wahnvorstellungen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Hallo, Leute!

Dass die Beiträge von dem hochgradig geisteskranken Dr. med. Bernd Roggenwallner jetzt mit enormer Kraft von den Hackern der Satano-Faschisten gepusht werden, ist tatsächlich nichts anderes als ein Beleg ihrer Angst. Ebenso wie der Umstand, dass Roggenwallner auf seinem Schmierenblog immer mehr orthografische und grammatikalische Fehler produziert: Er steht unter enormem Stress.

Meine Seite, in der Dr. Roggenwallner noch nie geschrieben hat, wird von NIEMANDEN gepusht. Auch ist mir niemand bekannt, der sowas machen würde. Ich kenne zwar Hacker, aber die beschäftigen sich nicht mit Vollidioten, wie Sobottka.

Jetzt begibt sich der Geistesgestörte auch noch auf Fehlersuche dieser Seite. Wenn die Argumente ausgehen, bleibt ihm wohl nichts anderes übrig.

Auch sollte sich ein Hilfssschulabgänger, der noch nie Deutsch gelernt hat, mal an die eigenen Nase fassen und seine eigenen Beiträge mal korrekturlesen lassen.

Warum sollte denn irgendwer Angst haben. Ganz im Gegenteil sind wohl ALLE von Freude übermannt, die nicht nur Kenntnis von dem neuen Verfahren, sondern auch von der vorsitzenden Richterin haben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ob es für einen Prof. Hebebrand besser ist, Belljangler-Beiträge auf seiner Googleseite #1 zu haben, oder solche, die der geisteskranke Dr. Roggenwallner in sein Schmierenblog unter dasgewissen.wordpress.com geschmiert hat – wer kann das schon sicher sagen? Wer nicht blöd ist, bekommt zumindest eins und eins addiert. Von dem Schmutzfinken Roggenwallner anonym in Schutz genommen zu werden, ist wohl kaum viel besser, als offen von mir angegriffen zu werden.

Hier muss man dem Wahnsinnigen sogar recht geben, denn es ist egal, von wem Prof. Hebebrand von den Verleumdungen erfährt. Wichtig ist nur, dass er diese erfährt, weil das sehr nützlich für das neue Verfahren ist. 

Auch was die Geisteskrankheit betrifft, sollte sich Wahnfried mal mit dem Gutachten Dr. Lasars näher befassen, wo sogar das Wort „chronisch“ vorkommt. Jedenfalls ist erfreulich, dass sich der Irre schwarz ärgert, weil diese Seite an wichtigen Stellen bei Google besser positioniert ist, als seine unzähligen Verleumdungsseiten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Leute, ich weiß, dass Ihr es besser finden würdet, wenn ich schon jetzt mehr für SEO täte. Doch ich habe tatsächlich sehr viel zu tun, und es läuft alles nach einem Plan, von dem ich überzeugt bin. Ihr wisst mittlerweile, was ich kann und was ich nicht kann, und ich denke, Beiträge wie dieser:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt ]

und wie dieser:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt ]

sollten unzweifelhaft klar gestellt haben, dass die versuchte Angstmache des geisteskranken Roggenwallner restlos an mir abprallt.

Hihihihi, wenn an dem Irren etwas abprallen würde, käme er nicht auf die glorreiche Idee, hier nach Rechtschreibfehlern zu suchen und täglich mehrmals hier zu lesen, obwohl er doch nach eigenen Aussagen gar nicht hier lese.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es wird geschehen, was geschehen muss. Dann, wenn es geschehen muss.

Wie wahr, wie wahr.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Eigentlich hatte ich Euch mit einem Link eine kleine Freude machen wollen, aber leider scheinen die Browser beim Suchen des Ankers zu kapitulieren:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt ]

Na ja, Kunst lässt sich ja auch in Bildern darstellen:

Mit solch einem Schwachsinn macht sich der Irre selber eine Freude, ohne zu merken, dass sich KEIN Mensch dafür jemals interessiert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Das ist noch gar nichts. Wenn ich richtig loslege, dann wird die große Flut über sie hereinbrechen. Aber das kann ich nicht nebenbei aus dem Handgelenk organisieren.

Von wem denn? Der Wahnsinnige wird niemals seine soziale Isolation begreifen können und seine „Flut“ wird nicht einmal einem Rinnsal entsprechen. Für eine Revolution, wovon der Irre immer träumt, muss man die Massen begeistern. Wahnfried kann aber, außer sich selber KEINEN für seinen widerwärtigen Schwachsinn gewinnen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Denkt an WK II, wie die Russen es gemacht haben: Front verlängern, an einzelnen Abschnitten mit geballter Kraft losschlagen, wenn sie sehr gut vorbereitet waren.

Wir werden nicht überall obsiegen müssen, sie werden nicht  überall obsiegen können.  Add one and one and You will get two.

Heil!!!

Euer

faschistoider Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Da ist doch der lupenreine Faschist und Weltkriegsfetischist wieder in seinem Element.

Genau wie Hitler begreift Wahnfried nicht, wann der Krieg verloren ist. Hoffentlich gibt es in der Psychiatrie Zinnsoldaten, damit der Hitlernachfolger seinen Kriegswahn ausleben kann.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Mord in Wetter-Wengen und Idiot Winfried Sobottka an Dr. Roggenwallner. altermedia, annika joeres, chaos computer club dresden berlin, Dr. Roggenwallner, ex-K3-berlin, lastactionseo, mein parteibuch, Ruhrbarone, Uni Münster, wir in nrw, womblog

Entweder nutzt der Idiot Winfried Sobottka die Gunst der Stunde, weil Dr. Roggenwallner ihn nicht anzeigt oder diesem erbärmlichen Ladenhüter macht es Freude einen gebildeten Menschen mit Doktortitel zu verunglimpfen. Wahrscheinlich trifft sogar beides zu. Der einzige Sinn seines erbärmlichen Lebens besteht eben darin, Menschen zu diffamieren und zu mehr ist dieser schwer seelisch Abartige auch nicht mehr fähig.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/02/20/winfried-sobottka-an-den-geisteskranken-dr-roggenwallner-uni-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3-berlin-ch/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an den geisteskranken Dr. Roggenwallner

Erbärmlicher als der wahnsinnige Sobottka, kann sich kein Mensch verhalten. Nicht nur, dass er zu feige ist Dr. Roggenwallner selber anzuschreiben, kann er nicht einmal belegen, dass Dr. Roggenwallner geisteskrank sein soll. So verhält es sich aber mit ALLEN seinen Behauptungen. Alles was der Geistesgestörte schreibt, saugt er sich aus den Fingern und ist gelogen.

Dafür ist aber seine wahnhafte Persönlichkeitssstörung unwiderlegbar amtlich belegt:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es war nett von Ihnen, dass Sie Ihre Pseudo-Argumente für die Täterschaft Philips endlich einmal in einem Artikel zusammengefasst haben, so dass ich sie gelegentlich gebündelt vorführen können werde. Sollten Sie noch weitere Pseudo-Argumente zu bieten haben, so bitte ich Sie, diese möglichst zusammenzutragen und in einem ergänzenden Artikel zu veröffentlichen.

Erstmal mag der Vollidiot belegen, dass Dr. Roggenwallner hier jemals geschrieben hat. Und dann mag er belegen, wo hier Argumente zu finden sind, denn hier werden AUSSCHLIESSLICH die Fakten präsentiert.

Wahnfried braucht gar nichts zu bündeln, sondern einfach nur Folgendes nachvollziehbar belegen:

Wo hat sich der bestialische Mörder Philip Jaworowski zur Tatzeit befunden, wenn er nicht am Tatort war?

Die Frage müsste der schwer seelisch abartige Sobottka doch mit Leichtigkeit beantworten können, um damit effektiv die Unschuld beweisen zu können. Bisher ist bewiesen dass Philip zur Tatzeit am Tatort war, aber wie ALLE anderen, im Urteil aufgeführten Indizien, kann der Super-Depp KEINS widerlegen und spinnt nur herum.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Mir fehlt aktuell tatsächlich die Zeit, mich mit jedem Irrsinn Ihrerseits detailliert auseinanderzusetzen, daher empfehle ich, dass Sie sich einen Therapeuten, vielleicht auch einen Seelsorger suchen. Natürlich steht es Ihnen auch frei, den Prof. Dr. med. Johannes Hebebrand zu fragen, ob er gemeinsam mit Ihnen eine Selbsthilfegruppe aufmachen wolle, vielleicht wäre dabei ja auch Dieter Hornemann Unna mit am Start, vielleicht auch Drs. Cleef und Kämmerer sowie diverse andere. :)

Mit den Psychiatern kennt sich der Geistesgestörte ja gut aus. Sicher wird sich die Liste im Laufe der Zeit noch beträchtlich erweitern.

Keine Zeit soll der feige, ehrlose, geistesgestörte, einschlägig vorbestraften Verbrecher, Volksverhetzer, dissozialen Penner und Sozialschmarotzer haben? Der Tag hat 24 Stunden, in denen der Irre im Internet herumschmieren kann, denn anderes hat er ja nicht zu tun.  Es sei denn er hat noch ein paar Stunden „russisches Krafttraining“ von der ARGE Unna verpasst bekommen.

Mich begeistert nur immer wieder das idiotische Verhalten des Geistesgestörten, wenn ein Artikel hier ein Volltreffer ist. Dann muss der bedauernswerte Dr. Roggenwallner immer den Kopf hinhalten. Dass der Irre mich NICHT damit treffen kann, wenn er über Dr. Roggenwallner herzieht, wird er in seinem Wahn auch niemals begreifen können.

Wahnfrieds Verhalten entspricht eben dem eines 5jährigen Kindes ohne jegliche Erziehung, welches in hilfloser Wut mit dem Fuß aufstampft. Bei Wahnfried drückt sich das in leeren Drohungen, sammeln von hier geschriebenen Artikelausschnitten und Diffamierung Unbeteiligter aus, womit er sich nur noch lächerlicher macht, als er schon ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Neben anderem veröffentliche ich nun stückweise alle mir verfügbaren Belege im Mordfalle Nadine, aktueller Veröffentlichungsstand jeweils einsehbar unter:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt ]

Vielleicht hilft Ihnen meine Sammlung ja auch beim Generieren von Pseudo-Argumenten?

Oje, stückchenweise läuft es schon seit 6 Jahren und so wird es auch die nächsten 6 Jahre weitergehen, wenn der Irre nicht zwischzeitlich da gelandet ist, wo er schon längst hingehört, nämlich in die Psychiatrie.

Wie verblödet Wahnfried wirklich ist, merkt man daran, dass er nach 6 Jahren noch etwas „aktualisieren“ will, mit Zeitungsausschnitten aus dem Jahre 2006, welche er zudem noch „Belege „nennt, weil er sonst NICHTS vorweisen kann.

Auf Sie werde ich zu gegebenen Zeiten zurückkommen, alles schön der Reihe nach: Neben anderem arbeite ich an einem Verfahren, das hochwirksame Abschirmung gegen elektromagnetische Wellen erlaubt – bei einem Quadratmeterpreis von minimal ca. 50 Cent. Bisherige Versuche sind sehr erfolgversprechend, so erfolgversprechend, dass ich erst mit einem Patentanwalt reden will, um zu verhindern, dass irgendwer exklusiv Geschäfte damit machen könnte, obwohl das Verfahren doch für alle sein soll. Sie wissen ja: Wir Anarchisten sehen Wissen stets als Gemeingut an.

faschistoider Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was heißt denn bei dem Wahnsinnigen „zurückkommen“? Er schmiert doch jeden Tag über Dr. Roggenwallner. Der Geistesgestörte weiß eben nicht, was er tut.

Hihihihi, was will der Wahnsinnige denn mit einem Patentanwalt? Er kann ja nicht einmal Messergebnisse vorweisen. Der Patentanwalt wird ihm auch nur empfehlen unverzüglich einen Psychiater aufzusuchen, der ihn von seinem chronischen Strahlenwahn befreien wird.

Auch ist diese Wahnvorstellung sowieso schon mangels Knete zum Scheitern verurteilt. Er wird wohl seinen Wahn AUSSCHLIESSLICH mit seinen imaginären Anarchisten als Gemeingut betrachten und teilen müssen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Mordfall Nadine O., Dr. Roggenwallner, Königin Silvia von Schweden, Kirsten Heisig, Polizei Lüdinghausen und Dachschaden Sobottka,

Läuft wohl nicht so recht, die Revolution. Da hatte der lüner Krawallklops Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) schon die Weltherrschaft über das Internet im Visier und diese mit seinem großen Maul für diese Woche angekündigt, nur harrt die geneigte Leserschaft der Ereignisse vergeblich. Stattdessen „arbeitete“ er an seinem breit getretenen, ewig wiedergekäuten Quark in seinem Lieblingsmordfall, den er in neuen, TOP-schnarchlahmen „Präsentationen“ anschleppt.

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem ARTIKEL, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will.
Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.)

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka zur Lage am 09. Februar 2012 /Königin Silvia von Schweden, Annika Joeres, Kirsten Heisig,Polizei Lüdinghausen

Die Tags sind wieder mal lesenswert: Königin Silvia von Schweden würde das dumme Geschwätz eines geistesgestörten, miesen kleinen Gewohnheitsverbrechers am Arsch vorbeigehen, wenn sie es jemals zu Gesicht bekäme. Ebenso weiß Annika Joeres wohl kaum etwas von ihrem Glück, dass der lüner Sitzpinkler sie heiß und innig begehrt und wegen ihres journalistischen Erfolges ebenso heiß und innig beneidet. Einzig und allein die Polizei Lüdinghausen ist nachvollziehbar, denn die bildet zumindest geographisch das Gegengewicht zur Polizei Hagen, wenn man mal die Entfernungen zum Zentrum des Wahnsinns in Lünen berücksichtigt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Der geisteskranke Satanist Dr. med. Bernd Roggenwallner, hier ein Bild von ihm:

[Irrelevantes Verleumdungsfoto von Doc Roggi, damit die „Hochintelligenz“ sieht, auf wen ihr Chef sauer ist !!!]

hat noch niemals irgendetwas verstanden, geschweige denn meine Worte.

Wie hätte Dr. Roggenwallner jemals irgendwelche Worte des Irren verstehen sollen? Zu der gerichtlich angeordneten psychiatrischen Untersuchung ist Memmenfried doch seinerzeit, feige wie er ist, überhaupt nicht hingegangen, so dass er mit Dr. Roggenwallner noch niemals persönlichen Kontakt hatte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es geht nicht darum, dass ich nun vor der Justiz zitterte, eine Einweisung zu fürchten hätte oder ähnliches.

Zum Glück bewahrt die geistige Umnachtung den lüner Pausenclown davor, den Ernst seiner Lage zu erkennen. Jeder geistig Normale würde sich angesichts einer offenen Bewährung mit 22 Monaten Strafhaft im Hintergrund sowie bei 5 entsprechenden Strafanzeigen so langsam mal Gedanken machen, ob das alles so seine Richtigkeit hat.

Andererseits ist genau diese Merkfreiheit des Irren im Grunde ein Segen für die Öffentlichkeit, denn diese wird, in Verbindung mit seiner gnadenlosen Großkotzigkeit, Selbstgefälligkeit und -gerechtigkeit dazu führen, dass er von der Bildfläche verschwinden wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Knast kann mich, seitdem ich in meiner eigenen Wohnung vom Staatsschutz mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen bekämpft werde, absolut nicht mehr schrecken. Aber ich sehe es auch nicht, dass ich dort landen werde. Unter anderem auch deshalb nicht, weil man mich dort gar nicht haben will. Ebenso wenig will man mich übrigens in der Psychiatrie haben. In beiden Fällen könnte ich unbequem sein, Missstände aufdecken und bekämpfen, mich mit anderen solidarisieren u.ä.

Muhahahaha – die ARGE befiehlt dem Irren, zu arbeiten, und der Irre arbeitet. Kein Mucks ist von ihm zu hören. Aber im Knast oder in der Ballerburg will er seine Mitinsassen aufwiegeln. Winselfried ist und bleibt einfach der ultimative GröMaZ (= größter Maulheld aller Zeiten).

Vielleicht sollte der Jammerlappen sich mal Gedanken über sein monatelanges Rumgememme über seine paar blauen Flecken nach seiner letzten polizeilichen Abholung machen, bevor er über seine zukünftigen Heldentaten zu philosophieren beginnt. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Sie wollen mich betreffend zwei Dinge: Mich wollen sie unter der Erde haben, meine Internetveröffentlichungen wollen sie weg haben. Nichts anderes wollen sie, was mich angeht.

Drama-Queen Sobottka hat gesprochen. Was er immer im Jenseits will, ist zwar schleierhaft, aber wahrscheinlich geht ihm seine jämmerliche Existenz mittlerweile selber dermaßen auf den Keks, dass er sich in seiner dreckigen Haut nicht mehr wohl fühlt.

Über das Verschwinden seiner Internet-Müllkippen wird er sich allerdings keine großen Gedanken machen müssen. Das kommt schon von selbst. Die kostenlosen Klamotten gehen über den Jordan, sobald keine Aktualisierungen mehr kommen, die kostenpflichtigen, sobald keiner mehr löhnt. Wie er selber im Bodensatz der Bevölkerung werden seine „Präsenzen“ im Bodensatz des Internets verschwinden, sobald er weggebunkert ist und nicht mehr täglich nachmüllen kann. Denn Sympathisanten, die seinen Schrott über Wasser halten, gibt es blöderweise absolut nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Und ich habe vor, sie restlos vor der Öffentlichkeit zu entlarven. Ein Scheitern dieses Zieles wäre für mich das, was ich mit „Alles im Eimer“ bezeichnet habe.

„Ich habe vor“, „ich werde jetzt“, „ich will“, „ich könnte“, „ich hätte“, „ich würde“ – Konjunktiv-Amarschist Sobotzki wieder mal at his best. Statt in Tagträumen über seine zukünftigen Erfolge zu leben, sollte er sich nur einmal der harten Realität stellen: Sechs Jahre, in denen er zwar juristischen Ärger gesammelt hat, wie andere Leute Gänseblümchen, in denen er aber in der Sache NICHTS erreicht hat.

Das „Ziel“ des Irren ist sowieso für ihn unerreichbar, weil es nur in seinem paranoiden Hohlschädel existiert.

Wenn er nur ein einziges mal aus seinem Wahn erwachen würde, wäre ihm erschreckend klar, dass „Alles im Eimer“ schon für seine aktuelle Situation stark geschmeichelt wäre.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich rechne mit kriminellen Aktionen gegen mich, weniger von der Seite der Polizei, vielmehr aus dem Umfeld des Staatsschutzes. Das nicht zuletzt deshalb, weil sie es nach meiner Überzeugung begriffen haben, dass sie mich mit den Strahlen aufgrund meiner Gegenwehr (Abschirmung, Schlaf im Auto u.a.) nicht schnell genug erledigen können, weil sie es andererseits zumindest ahnen, dass die Justiz ihnen auch keine schnelle Abhilfe zu verschaffen vermag, dass aber jeder Prozess gegen mich mit nicht unbeträchtlichen Risiken für sie verbunden ist.

S-C-H-N-A-R-C-H !!! Alle haben sie Angst vor dem Vollspinner – es ist nur die Frage, wer „alle“ sein sollen. Im letzten Prozess hatten ja schon alle dermaßen Angst vor ihm, dass man IHN mit Polizeibegleitung ins Gericht befördern musste, nachdem er mit seinen Drückeberger-Versuchen nicht durchkam. Und selbst da ist er so rumgeeiert, dass es sogar die Lokalpresse mit einem breiten Grinsen registrierte.

Aber die lüner Oberlusche tönt ja immer dann am lauesten, wenn ihm der Stift an stärksten auf Grundeis geht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

So sieht es aus, sie haben nur deshalb noch Hoffnung, weil es niemand wagt, die ausgezeichnete Doku:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt !!!]

aufzugreifen. Anstatt selbst auch nur einen Grashalm zu berühren, warten andere darauf, dass ich serienmäßig  ausgewachsene Bäume ausreiße. Das ist nicht schön, ist nicht vorteilhaft, aber verdammt mich nicht zwingend zum Misserfolg. Das wissen die Satanisten.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

S-C-H-N-A-R-C-H, die zweite !!! Diplom-Niete Sobottka versagt wie gewohnt auf breiter Front im Kleinen, im Großen, in allem. 6 Jahre lang geht NIEMAND auf seinen idiotischen Schrott ein, bei Behörden wird er abgewimmelt, aus Foren fliegt er regelmäßig achtkantig, seine Internetmüllkippen werden weder irgendwo zitiert noch durch irgendjemanden auf diese verlinkt.

Kurz: Alles, was er liefert, ist eine permanente Vollpleite.

Aber wer ist Schuld? Natürlich nicht der große bekloppte Held von eigenen Gnaden, der als absolut Unbeteiligter ständig mit Klamotten hausieren geht, die schon seit Jahren selbst für die Beteiligten nur noch kalter Kaffee sind, der bis auf zusammengelogene Horrormärchen, die an Fadenscheinigkeit nicht zu überbieten sind, absolut NICHTS zu bieten hat, und der bis auf Wiedergekäue alter Behauptungen keine Neuigkeiten bringen kann.

Es sind bei Wanzenfred immer die anderen, die dafür verantwortlich sind, dass er ein derartig großer Versager ist.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

An Rechtsanwalt Prof. h.c. Dr. Ralf Neuhaus, Dr. Roggenwallner, Professor Johannes Hebebrand, KHK Thomas Hauck, Karen Haltaufderheide, Ida Haltaufderheide, Christian Bader Lünen von dem Psychopathen Winfried Sobottka.

Der Psychopath Winfried Sobottka gibt die Namenen der Anzeigeerstatter bekannt. Natürlich nicht ohne auf seine neuesten Verleumdungen zu verlinken. Ich denke, dass das Rechtsanwalt Prof. h.c. Dr. Ralf Neuhaus brennend interessieren wird und seine Anzeige unterstützt, damit die Justiz endlich reinen Tisch machen kann und nicht alle 5 Jahre mit dem Geistesgestörten beschäftigt ist.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/02/03/winfried-sobottka-an-rechtsanwalt-prof-h-c-dr-ralf-nauhaus-professor-johannes-hebebrand-khk-thomas-hauck-karen-haltaufderheide-ida-haltaufderheide-christian-bader-lunen/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an: Rechtsanwalt Prof. h.c. Dr. Ralf Neuhaus, Professor Johannes Hebebrand, KHK Thomas Hauck, Karen Haltaufderheide, Ida Haltaufderheide, Christian Bader Lünen

Hihihihi, dann ist ja nun bekannt, von wem die 5.Anzeige kam. Dass aus der Richtung was kommt, war ja auch zu erwarten.

Jetzt fehlt nur noch eine Anzeige von Dr. Roggenwallner, denn dann ist die Liste fast vollständig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Hallo, Leute!

Es wird noch etwas dauern, bis das Blog idiotroggenwallner.wordpress.com passend in den SE platziert sein wird, daher für Sie über dieses Blog den aktuellen LINK dorthin:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt !!!]

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

An dieser Stelle bietet es sich an mal Wahnfrieds merkwürdige „Beweisführung“ , dass ich Dr. Roggenwallner sei, zu zerpflücken.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Unter seinem Pseudonym erklärt er zu wissen, wo Dr. Roggenwallner schreibe und wo nicht, was Dr. Roggenwallner als Psychiater tue und was nicht, erklärt, dass Dr. Roggenwallner nichts mit dem Mordfall Nadine Ostrowski zu tun habe, erklärt, dass Dr. Roggenwallner sich bester Gesundheit erfreue und Aufträge als Gerichtspsychiater erhalte, lobt Dr. Roggenwallner in höchsten Tönen, spricht meist von dem „angesehenen Gerichtspsychiater Dr. Roggenwallner“, bedauert ihn, nimmt ihn in Schutz – und bestreitet konsequent, Dr. Roggenwallner zu sein.

Nehmen wir mal an, ich würde behaupten, dass Wahnfried Dr. Roggenwallner sei, dann könnte ich sein dämliches Gesülze ebenso anwenden.

Er weiß genau, wo Dr. Roggenwallner schreibt und wo nicht. Der Irre weiß genaustens, was Dr. Roggenwallner tut, sogar dass er in Dortmund von der Justiz keine Aufträge mehr bekäme. Auch hat der Irre kundgetan, inwiefern Dr. Roggenwallner in den Mordfall Nadine O. verwickelt sein soll. Der wahnsinnige Gewohnheitsverbrecher hält Dr. Roggenwallner für geisteskrank. Wahnfried schmiert tagtäglich über Dr. Roggenwallner um eine gute Googleposition zu erhalten.

Nur in einem Punkt unterscheidet er sich von mir, denn keinem Menschen würde es je einfallen, diesen geistesgestörten, einschlägig vorbestraften Verbrecher und Volksverhetzer für Dr. Roggenwallner zu halten, somit braucht er das auch nicht konsequent zu bestreiten.

Genauso bescheuert wie die „Beweisführung“ bzgl. meiner Person und Dr. Roggenwallner ist, ist seine „Beweisführung“ im Mordfall Nadine O., wo ich genau seine „Argumente“ verwende, um zu belegen, dass Winfried Sobottka der Auftraggeber zu dem Mord war. Nur ist meine „Beweisführung“ wenigstens nachvollziehbar.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Kriminaltechniker Thomas Minzenbach, Dr. Roggenwallner, der Mordfall Nadine O. und der Psychopath Winfried Sobottka. Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Kriminaltechniker Thomas Minzenbach ist das Idol des Mörderverehrers und Psychopathen Winfried Sobottka, der weiterhin Lügenmärchen verbreitet.

http://www.die-volkszeitung.de/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

17.01. 2012 – interessante Neuigkeiten: Ich habe einen halben Monat lang im Bertelsmann-Konzern gearbeitet, und dabei interessante Einsichten gewonnen… 😉

Das ist also das, was der Geistesgestörte Schwerstarbeit nennt. Erstaunlich, dass irgendwer den Vollidioten 14 (i.W. vierzehn) Tage ausgehalten hat. Ich würde diese polnische, stinkende und vor sich hinsabbernde Kreatur nicht 5 Min. in meinem Dunstkreis dulden. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich arbeite derzeit an dem hier:

http://die-volkszeitung.de/personen/r/roggenwallner/DROSSELKABEL.HTM

Gehört das auch zu der schweißtreibenden „Arbeit“?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Im kursiv geschriebenen Teil zitiert Roggenwallner aus einem Beitrag meinerseits.

Nur ein total Verblödeter kann nicht begreifen, dass ich der Psychiater Dr. Roggenwallner gar nicht sein kann, denn dieser wird sich mit der hirnlosen Kreatur erst beschäftigen, wenn ihm diese als Patient aufs Auge gedrückt wird.

Dafür, dass der wahnsinnige Sobottka hier überhaupt nicht liest, fährt er aber mit ziemlich vielen Screenshots dieses Blogs auf. Naja, er wusste noch nie, was er tat und was er schrieb und bestätigt damit fortwährend seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung (ICD-10).

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Darunter schreibt er sinngemäß, ich könne wohl nicht lesen, denn im Urteil stehe ja, das bei Philip gefundene Kabel sei das Kabel des Ostrowski-Telefones gewesen.

Dass der Irre nicht lesen kann ist längst bewiesen. Auch sein eigenes Urteil und die Anklageschriften hat er bis heute noch nicht verstanden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Dass diese Behauptung – und sogar mehrfach – im Strafurteil steht, hatte ich immer wieder erklärt und belegt.

Aber ich hatte auch immer wieder erklärt und belegt, dass es sich um eine Lüge der Richter handele, denn Presseberichten aus der Prozessbeobachtung war und ist zu entnehmen, dass der sachverständige Zeuge, Kriminaltechniker Thomas Minzenbach, Landeskriminalamt NRW, unzweifelhaft erklärt hatte, das bei Philip gefundene Kabel gehöre nicht zum Ostrowski-Telefon.

Belegt hat dieser perverse Leichenfledderer überhaupt nichts. Relevant ist AUSSCHLIESSLICH, was in den Ermittlungakten steht und im Verfahren erörtert wurde und nicht was irgendwelche Prozessbeobachter (Journalisten) zusammenschreiben. Das Urteil ist eine Zusammenfassung aus ALLER Ermittlungen und Verhandlung. Da Wahnfried weder die Emittlungsakten vorliegen, noch er dem Verfahren beigewohnt hat, steht es ihm nicht zu das Urteil anzuzweifeln, welches ihm als einzige maßgebliche Unterlage zur Verfügung steht. Der Einzige, der in dem Fall lügt, ist der Irre selber, der sich aus irgendwelchen Zeitungsschnipseln Lügenmärchen zurechtbastelt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Letzteres unterschlägt Dr. Roggenwallner, macht die nachweislichen Lügen der Richter zur Wahrheit und baut dann darauf.In dem Beitrag hatte ich mich u.a. darauf gestützt, dass der sachverständige Zeuge Thomas Minzenbach, Landeskriminalamt NRW, laut Presseberichten klipp und klar gesagt hatte, dass das bei Philip gefundene Kabel nicht zum Ostrowski-Telefon gehöre, während die Richter später in ihre, Urteil behaupteten, es gehöre doch zum Ostrowski-Telefon.

abCVGTSTSTST

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was in Presseberichten steht ist für die Verurteilung NICHT maßgeblich, genauso wenig wie die Lügenmärchen des wahnhaft Gestörten.

Der wahnsinnige Spinner sollte endlich begreifen, dass sein Bild-Zeitungswissen NICHT ausreicht, um das Urteil anzufechten. Wäre an den Mutmaßungen das Irren nur ein Körnchen Wahrheit, hätten sich schon ganz andere Leute auf die Hinterbeine gestellt. Das wäre doch ein gefundenes Fressen für jeden Journalisten, um zu Ruhm und Ehren zu kommen. Die warten bestimmt nicht auf die Ergüsse dieses hirnlosen lüner Dorftrottels.

Was die Buchstabenreihe am Ende bedeuten soll, Kann man wohl nur nach einem Joint begreifen.

Irgendwas muss an diesem Blog dem Wahnsinnigen ganz besonders genützt haben, wenn er so unqualifiziert und unkoordiniert herumplärrt, wie ein Baby, dem der Schnuller aus dem Mund gefallen ist.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
sobottka/https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Winfried Sobottka seine Straftaten in Kurzform:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/18/die-volkszeitung-de-der-gewohnheitsverbrecher-winfried-sobottka-und-der-krampfhafte-sowie-vergebliche-versuch-der-rechtfertigung-wwu-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Anwaltskanzlei HINNE – GROTEFELS – LYNDIAN – GRABOWSKI, Henriette Lyndian, Landgericht Dortmund, Richter Helmut Hackmann, Dr. Roggenwallner und der wahnsinnige Sobottka, Annika Joeres, Ruhrbarone, wir-in-nrw, womblog

In der Ehe Sobottka/Roggenwallner scheint es doch zu kriseln. Oder kann man hier sagen, was sich liebt, das neckt sich?

http://winfried-sobottka-2012.die-volkszeitung.de/#post1

Was jetzt von dem wahnhaft gestörten Sobottka kommt soll wohl eine Antwort, auf diesen Artikel sein:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

z.K. Hannelore Kraft: SS-Satanist Dr. med. Bernd Roggenwallner kurz vor Selbstmord!

Kurzmeldungen Geschrieben von Winfried Sobottka So, Januar 08, 2012 04:15:53

Der wahnhaft gestörte Sobottka ist immer noch der irrigen Meinung, dass seine perversen Wünsche Realität seien. Wieso kommt er sonst darauf, dass Dr. Roggenwallner, den er überhaupt NICHT kennt, suizidgefährdet sei. Als selbsternannter „Prof. Dr. jur.“ müsste der Wahnsinnige eigentlich wissen, dass es Selbstmord gar nicht gibt, bestenfalls Selbsttötung. Sobottka ist eben in jeder Hinsicht ein Experte, besonders was Rhetorik betrifft.

Interessant ist aber, dass die „Strahlen“, denen der Wahnsinnige meint ausgesetzt zu sein, ihn dazu bewegen, die ganze Nacht bis in die frühen Morgenstunden, diese zu genießen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es ist kaum vorstellbar, was diese SS-Satanisten, die öffentlich die Demokratie, den Rechtsstaat usw. ausgiebigst loben, um selbst den Eindruck zu vermitteln, sie seien Anhänger gerechter und anständiger Vorgehensweisen, dann vom Leder ziehen, wenn sie es unter Pseudonym und damit nach ihrer Ansicht anonym tun können.

Dr. med. Bernd Roggenwallner, der Retter des SS-Mörders:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

(bemerkenswerter Weise in Kooperation mit dem SS-Totenkopf-Gericht in Hagen, das den Philip Jaworowski falsch verurteilte)

Die Wahnvorstellungen des Gewohnheitsverbrechers und lupenreinen Nationalsozialisten (NAZI) Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

macht aus seinem arischen Polenhass kein Geheimnis, wenn er gegen Rechtsstaatsfanatiker wie Barbara Kühn, geb. Pytlinski, oder mich vom Leder zieht.

Hier ein Vorab-Beispiel betreffend Barbara Kühn, geb. Pytlinski:

Sind Dachschaden Sobottka (Googlebegriff) und Barbara Kühn neuerdings DIE Polen Mir neu, dass das ganze polnische Volk nur aus den zwei Geistesgestörten bestehen soll.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

und hier eine kleines Sammlung betreffend mich:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

aber das kann natürlich nicht alles sein. Ist es auch lange nicht, und ich will jetzt keinen Rundumüberblick bieten, weil das viel zu viel an dieser Stelle wäre.

Schon erstaunlich für jemanden, der hier überhaupt nicht liest, wie er zu solch einer Sammlung kommt. Das waren wohl die „anarchistischen Hacker“, welche das auf seinem PC deponiert haben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Interessant ist es aber, wie dieser geistige Vertreter jener Ideologie, die die BRD heimlich beherrscht, nun schon wieder über BRD-Richter Helmut Hackmann herfällt:

u.a. deshalb, weil Hackmann im Urteil die Wertung des Dr. Michael Lasar übernommen hatte, meine Internetbeiträge über alle möglichen Themen des Zeitgeschehens seien auf intellektuell durchaus hohem Niveau, aber auch deshalb, weil Hackmann es gar nicht erst versuchte, mich zur unbeweisbaren Weitergabe von Cannabis zu verurteilen: Die Polizei hatte nichts von dem gefunden, was man üblicherweise bei Dealern findet (Bargeld in großem Maße, abgepackte Portionen,  Verpackungsmaterial für Cannabis-Portionen, Gramm-Waage usw.), und es gab nichts als ein Scheingeständnis von mir, dass ich öffentlich bereits überzeugend widerrufend hatte, und das auch nur von einem Arzt hätte bezeugt werden können, der mir dann samt Vornamen bekannt geworden wäre – was in dem Falle weder BRD-Richter Hackmann noch der Arzt Büchner wollten, denn die Karriere des Letzteren hätte dann schweren Schaden genommen, Dank Google:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Mehr hat der schwer seelisch abartige Sobottka meinen Ausführungen aus obiger Verlinkung nicht entgegenzusetzen. Das ist ja mehr als lächerlich.

  • In dem oben verlinkten Beitrag ist plausibel erklärt, warum die Beiträge, insbesondere die angeblich „politischen“ auf niedrigsten Niveau sind. Wenn Helmut Hackmann das anders sieht, hat er nicht alle Nadeln an der Tanne.
  • Wahnfried sollte wirklich mal das Lesen erlernen, denn ich schrieb NICHT von Handel mit Drogen, sondern von deren ABGABE und die ist ein Verbrechen. Was ist denn ein Scheingeständnis und welchen Zweck sollte es erfüllen? Eigenbedarf ist doch straffrei. Wozu war da ein Geständnis notwendig. In seiner totalen Verblödung hat Sobottka sich mit der Wahrheit eben ein Eigentor geschossen. Wobei Helmut Hackmann diese markante Straftat geflissentlich übersah. Daher stellt sich immer noch die Frage, was Hackmann während der ewigen Prozessdauer eigentlich so trieb. mit den Akten hat er sich nachweislich nicht beschäftigt.
  • Hätte Helmut Hackmann mal auf Dr. Lasar gehört, der in seinem Gutachten ausdrücklich erwähnte, dass bei Sobottka mit weiteren Straftaten zu rechnen sei, was ja auch eingetreten ist. Hier der Beweis, dass Helmut Hackmann in diesem einfachen Verfahren auf ganzer Linie versagt hat und als Richter untauglich ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Am liebsten wäre es dem SS-Satanisten Dr. med. Bernd Roggenwallner, wenn alle anderen ebenso tief im Dreck stecken würden wie er.

Hihihihi, das sagt ein geistesgestörter dissozialer Penner und Sozialschmarotzer, der zudem noch ein einschlägig vorbestrafter Gewohneitsverbrecher ist und bis Unterkante Oberlippe im Dreck steckt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Dass das aber nicht so ist, dass ich trotz aller Kritik z.B. am BRD-Richter Hackmann immer noch klar sagen muss: „Nein, so ein Schwerverbrecher wie dieser Dr. Roggenwallner ist Hackmann lange nicht, Hackmann ist nicht völlig kaputt, in dem gibt es noch Menschliches“, treibt den Dr. Roggenwallner offenbar zur Weißglut, wie es ihn auch zur Weißglut treibt, dass ich meine Einstellung betreffend Rechtsanwältin Lyndin deutlich geändert habe, siehe:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Helmut Hackmann mag nicht völlig kaputt sein, aber als Richter hat er den Beruf verfehlt. Logisch, dass er dem Verbrecher Sobottka sympathisch ist, denn an eine größere Lachtaube konnte er wohl nicht geraten. Anscheinend ist Helmut Hackmann auch bei Gericht schon als Niete bekannt und bekommt dann einfache Fälle, die keiner haben will. Aber selbst diese bekommt er nicht auf die Reihe.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

weshalb der irre SS-Satanist Dr. Roggenwallner, der alle mit in sein Grab nehmen möchte, auch über sie herfällt wie ein Verrückter:

Wieder nur hohles Geschwafel, ohne Hand und Fuß, des schwer seelisch Abartigen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nun, während Roggenwallner einerseits seit fast fünf Jahren stets verkündet, ich werde bald in der Psychiatrie oder im Knast sein, erwecken seine aktuellen Hasstiraden gegen BRD-Richter Helmut Hackmann und RAin Henriette Lyndian nicht unbedingt den Eindruck, er sei von meiner baldigen Unfreiheit überzeugt und er rechne mit einer baldigen Entfernung meiner Publikationen aus dem Internet.

Dr. Roggenwallner hat mal gar nichts verkündet, außer dies:

Alles Weitere ist von dem Wahnsinnigen einfach zusammengelogen. Das Thema „Psychiatrie“ ist noch lange nicht vom Tisch, da der Wahnsinnige mit seinen neuerlichen Straftaten sich ja regelrecht nach Einweisung sehnt. Aber kommt Zeit, kommt Rat. Nur dem unfähigen Helmut Hackmann ist es zu verdanken, dass sich die Angelegenheit sooo lange hinausgezögert hat und neue Straftaten überhaupt möglich waren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Der SS-Satanist Dr. Roggenwallner wird irgendwann am Ende sein, mich würde es nicht wundern, wenn er sich selbst die Kugel gäbe.

Jedenfalls: Ich werde es letztlich überzeugend darlegen, dass Hannelore Kraft letztendlich für den selben Ungeist steht, den dieser Roggenwallner unter Pseudonym zum besten gibt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Mir ist es egal, wer mir das alles zutraut oder nicht zutraut. Ich werde es einfach machen. Und dem Fuzzy, der die Aufgabe hat, für Hannelore Kraft darauf zu achten, was über sie im Netz geschriebven steht, kann ich nur wärmstens empfehlen, Hannelore Kraft auf diesen Artikel aufmerksam zu machen. Andernfalls wird der Tag kommen, an dem Hannelore Kraft diesem Fuzzy so in den Arsch treten wird, dass er bis zum Abgang des Universums als Komet unterwegs sein wird.

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was interessiert denn Hannelore Kraft, was ein einzelner Vollidiot aus Lünen zum Besten gibt. Der noch nicht einmal merkt, dass er mit seinem Schwachsinn alleine dasteht und glaubt er könne so etwas bewirken.

Wem zukünftig gehörig in den Arsch getreten wird, braucht man wohl bei zwei neuen Anzeigen gegen Wahnfried nicht näher erläutern.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
sobottka/https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Winfried Sobottka seine Straftaten in Kurzform:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/18/die-volkszeitung-de-der-gewohnheitsverbrecher-winfried-sobottka-und-der-krampfhafte-sowie-vergebliche-versuch-der-rechtfertigung-wwu-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dr. Roggenwallner und sein Lieblingsamarschist Winfried Sobottka. Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Nachdem der Widerruf seiner Bewährung aufgrund seiner neuesten Strafanzeigen für ihn schon jetzt in greifbarer Nähe ist, verfällt Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) in Panik. Und was tut ein wahnhaft gestörter sowie schwer seelisch abartiger, einschlägig vorbestrafter billiger Gewohnheitsverbrecher in seiner absoluten Machtlosigkeit? Er pöbelt hilflos in der Gegend herum und erfleht den Beistand seiner Hirngespinste.

http://die-volkszeitung.de/tagesartikel/2012/01/2012-01-03.HTM

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.
Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Die Schweine sollen zahlen. Dieses Mal dürfen sie nicht ungeschoren davon kommen. Sie werden auch nicht ungeschoren davon kommen. Das kann ich versichern.

Was die fettgefressene lüner Schwabbelbacke immer mit den possierlichen Tieren hat, weiß diese selber nicht. Die einzige auf staatliche Kosten vollgefressene Mastsau bewohnt doch nur die Müllkippe in Lünen. Aber dieses Viech wird ja jetzt so allmählich zum terminalen Abschuss freigegeben.

Aber gut, zu lesen, dass der Irre bereits in seinen gewohnten Trott verfällt. Woran erinnert das doch gleich … ah ja, an das legendäre „Massenfax“, das einer der Beweggründe dafür war, dass sich der Gewohnheitsverbrecher Dachschaden Sobottka seine Vorstrafe fing.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nachdem alles andere fruchtlos blieb, rufen wir nun die Bevölkerung auf, sich an heimtückischen Morden gegen die mörderische Verbrecherbande, die unser ganzes Volk zerstört, zu beteiligen. Besonderes Augenmerk sollte den Justizbeamten in den Landgerichtsbezirken Hagen und Dortmund zuteil werden, einschließlich der Justizbeamten am OLG Hamm. Es geht leider nicht anders, wir brauchen offenbar ein paar Leichen, um in der Sache ernst genommen zu werden.

Gut, die Morddrohungen werden aktuell ein wenig besser versteckt, weil unser Fersengeld-Amarschist Schiss hat und sich mit diesem „Stil“ für nicht angreifbar hält, aber das mag er demnächst beim Hofgang mit seinen Mithäftlingen erörtern – oder unter der Dusche …Gut, die Morddrohungen werden aktuell ein wenig besser versteckt, weil unser Fersengeld-Amarschist Schiß hat und sich mit diesem „Stil“ für nicht angreifbar hält, aber das mag er demnächst beim Hofgang mit seinen Mithäftlingen erörtern – oder unter der Dusche …

[Anm.: Das sind ja dieselben Mordaufrufe wie seinerzeit angeklagt. Da wird man aber am LG Dortmund hocherfreut sein, das wieder zu vernehmen. „Wir brauchen offenbar ein paar Leichen“ ist ein klarer Aufruf zu Mord. Nur fragt man sich, wen der sozial Isolierte mit „wir“ meint. Richtig formuliert hätte es heißen müssen: „Ich brauche ein paar Leichen.“]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es sollten sich alle gut überlegen, ob sie sich mir mit Mitteln des Unrechtes in den Weg stellen wollen. Wer auch immer das wagt, er wird es bitter bereuen.

Booooooah, jetzt haben aber gerade alle mächtig Angst gekriegt !!!

Was plant der große Held im Zirkuszelt denn, wenn er wieder, als kleines Päckchen nett verschnürt, abtransportiert wird? Wird er vorher tagelang wie blöde Spinat und Bohnen verspachteln, damit der in Panik abgesetzte Hosenschiss neue Qualitäten hat?

Was daraus wird, wenn der verfettete Schwachmat nur geringfügig körperlich angegangen wird, hat man doch zur Genüge gesehen: Blaue Flecken, über die noch ein halbes Jahr nach der Aktion gememmt wird, Versuch, eine schwache und hilflose Polizistin hinterrücks die Treppe hinunterzustoßen, und abschließend der Panik-Schiss in den Amarschisten-Doppelripp.

Aber wahrscheinlich war das ja auch alles eine „gut durchdachte Falle“, die der lüner Pflaumenaugust absichtlich so aufgebaut hatte und in die ihm alle anderen hineingelaufen sind. Das ist ja im Moment als Erklärung für seine Unfähigkeiten und Machtlosigkeiten ganz groß in Mode.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Die Lügen von Dr. Roggenwallner unter dasgewissen.wordpress.com kann sich jeder gern zum Maßstab machen, der es tun möchte. Folgt man den Worten Dr. Roggenwallners, dann interessiert sich niemand für meine Worte. Allerdings muss man sich dann fragen, warum er hunderte von z.T. sehr langen und aufwändig gestalteten Artikeln über mich verfasst hat, allein in den letzten Monaten. Warum, wenn ich doch nur lüge und sich niemand für meine Worte interessiert?

So lange hier nur EINER liest und sich darüber freut, ist die Aufgabe dieses Blogs doch bereits erfüllt.

Aber ist eben schon ärgerlich, wenn hier ständig der frische Verbalschrott von Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) zerpflückt und in seiner ganzen Lächerlichkeit dargestellt wird.

Aber darüber mag sich der Irre doch ruhig bei dem realen Doc Roggi ausquatschen: Mailadresse sowie Telefonnummer sind ja im Internet zur Genüge auffindbar. Nur ist der Mut zur direkten Kontaktaufnahme bei dem lüner Alleinunterhalters eben in keinster Weise vorhanden.

[Anm.: Wahnfried wird NIEMALS begreifen können, dass dieses Blog NICHT von Dr. Roggenwallner betrieben wird und die Anzahl der Beiträge hier kaum höher sein kann, als das dämliche Geschmiere des Irren. Dass ich hier nicht alleine schreibe ist dem Analphabeten auch nicht bekannt, obwohl ich das deutlich hervorhebe.

Dieses Blog ist zwingend notwendig, um den Lügen und Verleumdungen des Wahnsinnigen etwas entgegenzusetzen. Dass sich keiner für den Schmarrn von Wahnfried interessiert ist hier belegt:

Die Volksverhetzungszeitung befindet sich also unter den letzten 3 Millionen in der Statistik von Deutschland, während dieses Blog unter der ersten Million zu finden ist:

Das mal zum Interesse, welches dem Schmierenseiten des Irren zuteil wird. Hier mal ein besonderes Bonbon für den Profilierungssüchtigen vom 02.01.12. Unter „Referrer“ findet man diese Adresse:

    http://www.stadtscanner.de/stadt/halver/?nachrichtenarchiv=31-10-2011_KW44

Darin findet man dieses Blog wieder:

Der rot eingerahmte Link führt zu diesem Artikel:

 https://dasgewissen.wordpress.com/2011/10/31/mordfall-nadine-ostrowski-polizei-kierspe-polizei-halver-polizei-schwerte-polizei-hemer-polizei-werdohl-polizei-meinerzhagen-polizei-neuenrade-polizei-herscheid-winfried-sobottka/

Nun mag der Irre mal beweisen, wo seine „Interessenten“ im Internet auf seinen verlogenen und desinformativen Dreck verlinken. Ich wünsche ihm frohes Suchen, obwohl wir noch kein Ostern haben.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Roggenwallner behauptet auch, es gäbe keine Hacker, die mich unterstützten. Wer sich einmal ansieht, wo hunderte von mir geschriebener Artikel in den Suchmaschinen zu finden sind, wer einmal die Google-Seite #1 für WINFRIED SOBOTTKA mit denen für DR. ROGGENWALLNER oder MARCO WITTE SOEST vergleicht, der kann sich ja einmal überlegen, ob ich von Hackern unterstützt werde, oder nicht.

Natürlich weiß Dr. Roggenwallner,  dass ich von anarchistischen Hackern unterstützt werde, schließlich weiß er ja, was von mir wo in den Suchmaschinen und nicht zuletzt auch unter seinem Namen zu finden ist.

Viel interessanter ist das Suchergebnis allerdings für

DACHSCHADEN SOBOTTKA

Hier schießen die Ergebnisse nach wie vor in astronomische Höhen, und das bei gleichbleibender Qualität der Suchergebnisse auf SÄMTLICHEN Seiten.

Wenn das die „Hacker“ nicht prima machen. Denn wenn man sie in seiner Seelenpein noch nicht mal mehr anspucken mag und nicht damit zufrieden ist, dass sie die wichtigen Internetseiten „bis auf ein bisschen SEO im Hintergrund“ nicht „pushen“, dann muss man sich nicht wundern, wenn die Freunde die Seite wechseln.

[Abn.: Na gut, wenn ich bei Google „Winfried Sobottka eingebe, sehe ich Folgendes:

Da ist doch „winfried sobottka gewissen“ bestens positioniert, was die imaginären Hacker und ihr wahnsinniges Oberhaupt wohl immer übersehen.

Noch ein paar Beispiele, wie perfekt die anarchistischen Hacker arbeiten. Wenn das im Sinne des wahnhaft gestörten Sobottka sein soll, fresse ich einen Besen mitsamt der Putzfrau. Hier erstmal zur Volksverhetzungszeitung:

Viel besser sieht es bei „Kritikuss“ auch nicht aus:

Wer KEINE Freunde hat, der bildet sich eben welche ein, auch wenn diese Hirngespinste offensichtlich gegen ihn arbeiten. 

Und was Dr. Roggenwallner betrifft, ist doch klar, dass man da die ganzen Spams des Wahnsinnigen findet. Mit „Hackern“ hat das rein gar nichts zu tun. Nur liegt es mir fern für Dr. Roggenwallner einzutreten, wenn er nicht Manns genug ist, sich selber der Verleumdungen zu erwehren. Ihm bleibt doch der Rechtsweg vorbehalten, wie Prof Hebebrand und der LVR es vormachen.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Dr. Roggenwallner hat auch schon zig-fach geschrieben, es gäbe keine Hexenjäger. Die Wahrheit ist, dass er genau weiß, dass es sie gibt, und dass er es sich auch denken kann, was sie mit ihm machen werden, wenn sie ihn in ihre Hände bekommen sollten.

Komisch, komisch, komisch – schon seit Jahren droht das lüner Mickermännlein allen Leuten mit seinen Märchenwesen, aber all‘ die Bedrohten erfreuen sich nach wie vor einer blendenden Gesundheit. Woran liegt das wohl ???

Ich für meine Person warte jedenfalls bereits händeringend auf den Besuch der Freunde von der Lebkuchenhaus-Front. Und bitte Hänsel und Gretel sowie die Knusperhexe nicht vergessen, denn die können ECHTE Hexenjäger doch bestimmt heranschaffen, oder ?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Roggenwallners Reputation ist im Eimer, zerstört von Hackern, die er als Fiktion bezeichnet, und Roggenwallner muss sehr gut auf sich aufpassen, weil es Hexenjäger gibt, die er als Fiktion bezeichnet. Roggenwallner hat nicht mehr viel zu verlieren, und ihm wäre es lieb, wenn es möglichst vielen anderen ebenso ginge, wenn sie alles auf´s Spiel setzten, um mich zu bekämpfen, und schließlich ebenso im Schlamassel steckten wie er selbst, damit er treue Verbündete gegen mich hätte, solche, die nicht  mehr viel  zu verlieren hätten.

Das mag der Irre doch einmal näher erläutern. Abgesehen davon, dass Dr. Roggenwallner nach wie vor erfolgreich seiner Tätigkeit als Gerichtspsychiater nachgeht und sich offenbar einer blendenden Gesundheit erfreut, hat der lüner Pausenclown doch nichts, was er stolz vorweisen kann. Das Einzige, was dieser dissoziale Penner noch vorweisen kann, ist der Bewilligungsbescheid der ARGE Unna.

Abgesehen mal davon, dass er Dr. Roggenwallner noch nicht einmal persönlich kennt, weil er seinerzeit viel zu feige war, sich von diesem psychiatrisch untersuchen zu lassen.

[Anm.: In fast jedem Artikel von mir fordere ich von dem schwer seelisch abartigen und einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrecher Sobottka Beweise für seine widerwärtigen Äußerungen. Da er aber NUR lügt, bekam ich diese noch NIE. Auch an dieser Stelle mag er mal seine unsäglichen Behauptungen über Dr. Roggenwallner belegen, was dieses verlogene Drecksstück natürlich nicht kann, außer auf seine eigenen Verleumdungen zu verweisen. Es gibt NIRGENDWO einen negativen Bericht über Dr. Roggenwallner, außer von dem Wahnsinnigen, der nicht mal merkt, dass er mit seinem Schwachsinn alleine dasteht.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Wer gern in der Lage von Dr. Roggenwallner sein möchte, der soll mir im Unrecht kommen.

Lünen, am 03. Januar 2012

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Immer, wenn der Irre in höchster Not ist und sich ins Hemd macht, versucht er, sich mit einer selbst erfundenen Drohkulisse Leute zu beeindrucken, vor denen er Schiss hat.

Wie plärrte er noch vor wenigen Tagen? Der BGH reicht die Entscheidung von Senat zu Senat, weil sich dort niemand traut, das „heiße Eisen Sobottka“ anzufassen.

Na, haben die aber dort schnell eine passende Zange gefunden, mit der man das ach so „heiße Eisen“ einem panischen Vollspinner zuerst links und recht in die Fresse klatschen und danach in den Kragen fallen lassen kann, damit er sich so richtig den fetten Arsch versengt.

Aber mag sich der mickrige lüner Gewohnheitsverbrecher noch so aufplustern und den starken Mann markieren. Er steckt nach wie vor in der juristischen Mühle und wird ganz, ganz langsam durchgedreht, ob es ihm nun passt, oder nicht.

Die Vorstrafe hat als Pflichtübung ja schon mal prima funktioniert, und jetzt wird eben die mehrjährige Strafhaft als Kür nachgelegt.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
sobottka/https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Winfried Sobottka seine Straftaten in Kurzform:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/18/die-volkszeitung-de-der-gewohnheitsverbrecher-winfried-sobottka-und-der-krampfhafte-sowie-vergebliche-versuch-der-rechtfertigung-wwu-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Mordfall Nadine O., Dr. Roggenwallner und der geistesgestörte Verbrecher Winfried Sobottka. WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Frohe Botschaft: Der einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) hat sich die nächste Strafanzeige eingefangen. Und das wieder in seiner Stammdisziplin „Verleumdung“. Die Kettensäge, mit der der Irre an dem dürren Zweiglein sägt, auf dem er hockt, läuft mit immer höherer Geschwindigkeit.

[Das ist noch ein veraltetes Bild, als er noch mit der Handsäge zugange war, aber da stand auch die Bewährung noch nicht auf dem Spiel.]

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem ARTIKEL, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will. Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Unwahrscheinlich und unmöglich.

Wenn es darum geht, eine Tatsachenlage dahingehend zu analysieren, wie sie zustande gekommen sein muss, dann ist es von höchster Bedeutung, sauber zwischen unwahrscheinlich und unmöglich zu unterscheiden, denn was unmöglich ist, ist bereits damit ausgeschlossen, nicht hingegen das, was irgendwer oder sogar auch alle als unwahrscheinlich einstufen, wobei oft auch „unmöglich“ gesagt wird, wenn es in Wahrheit nur um Unwahrscheinliches geht.

Laber Rhabarber. Und immer wieder wird das alte Thema neu aufgebraten. Fakt ist, dass diese Analysen schon vor Jahren erfolgreich und – für jeden Hirnnormalen erkennbar – völlig zweifelsfrei durchgeführt worden sind und daher heute niemand mehr die Lügenmärchen braucht, die ein selbsternannter Sherlock Humbug „Analysen“ nennt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Würde z.B. jemand behaupten, er habe es mit eigenen Augen gesehen, wie Queen Elizabeth einem 7-Jährigen einen Joint angezündet habe, dann würde wohl mehr als die Hälfte aller Engländer sagen: „Unmöglich!“ Dabei geht es hier nicht um Unmögliches, denn natürlich wäre Queen Elizabeth dazu in der Lage, einem 7-Jährigen einen Joint anzuzünden, wenn sie es wollte.

Würde allerdings jemand sagen, er habe es mit eigenen Augen gesehen, wie Queen Victoria (gestorben am 22. Januar 1901) einem 7-Jährigen einen Joint angezündet habe, dann müsste diese Person mindestens 111 Jahre alt sein, damit man das noch für möglich halten könnte, ansonsten wäre es definitiv unmöglich.

Der Irre muss über die Feiertage wieder ganz ordentlich gedampft haben, so wie er heute von Cannabis philosophiert. Aber wie schon geschrieben: Wie er es dreht, wendet, zusammenschustert, zurechtlügt und passend interpretiert – an der Tatsachenlage ändert sich nichts, dass der Mädchenmörder Jaworowski wohlverdient seine Strafe absitzt, ob es Wanzenfred passt oder nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

EIn Problem im Mordfalle Nadine war es von Anfang an, dass die Mörderinnen als Freundinnen der Nadine gehandelt wurden – damit war es für die meisten „unmöglich“, dass sie die Nadine gemordet haben könnten. Obwohl sie mit Nadine stundenlang am Tatort waren, kurze Zeit, bevor man die Leiche der Nadine fand.

Na ja.

Ein Fehler des Philip dürfte es übrigens gewesen sein, dass er sich zur Abwehr von Vorwürfen (seitens der Mutter, der Mitschüler – Stichwort Klassenkasse – usw.) das leichte und unbedachte Lügen zur Gewohnheit gemacht hatte. Vermutlich hatte er beim Auffinden von Mordindizien in seinem Zimmer durch die Polizei tatsächlich einfach dumm gelogen: „Habe ich gefunden.“ So äußerte sich jedenfalls OSta Wolfgang Rahmer, und dumme Lügen machen nicht nur verdächtig, sondern machen es auch schwer, anschließend noch ernst genommen zu werden, wenn man unwahrscheinlich klingende Wahrheiten verkündet.

Es wäre das Beste gewesen, wenn Philip von Anfang an ehrlich gewesen wäre: „Ich habe keine Ahnung, wie das dahin gekommen ist. Ich bin ebenso überrascht wie Sie. Ich sehe nur eine mögliche Erklärung: Das muss mir jermand untergeschoben haben. Ich will das geklärt haben, und ich stehe Ihnen für jede mir mögliche Auskunft und sonstige Unterstützung zur Verfügung.“

Aber vielleicht hatte er sich ja sogar so oder ähnlich geäußert….

Hätte – wäre – wenn – vielleicht – möglicherweise – sogar … Der Konjunktiv-Amarschist stochert wieder blind in einem Nebel herum, den es für jeden Außenstehenden schon seit Jahren nicht mehr gibt. Und so wird es vermutlich bleiben, bis er in der Psychiatrie landet, wo man seinen Dachschaden möglicherweise zumindest lindern wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Anyway: Schon in der letzten Woche sagte KHK Thomas Hauck mir,. er habe Strafanzeige gegen mich erstattet, und ich würde einem Strafprozess entgegen sehen. Ich erwiderte ihm, dass ich mir das sehr wünschen würde.

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) lügt wirklich, wenn er sein Schandmaul aufmacht. Hatte er nicht letzte Woche noch großkotzig geprahlt, dass er mal locker mit Herrn Hauck telefoniert habe? Und heute stellt sich dann plötzlich heraus, dass es dafür einen mehr als konkreten Anlass gab.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es sieht danach aus, dass Hauck, vermutlich unter Druck, wenn er nicht blöd sein sollte, tatsächlich Strafanzeige gegen mich erstattet habe – wegen „Verleumdung“. Damit dürfte er in der Falle gelandet sein, in der ich ihn haben wollte, aber es steht sehr zu bezweifeln, dass die StA ein Strafverfahren in der Sache will:)

Jaja, ist er nicht mega-clever, unser Wanzenfred und mit seinen tollen „Planungen“? Ach ja, seine Vorstrafe von 150 Stunden „russischem Krafttraining“ sowie 22 Monaten Strafhaft auf Bewährung hatte er ja auch genau so geplant. Und da waren ja auch alle durch unseren Quasselkasper – pardon: selbsternannten Volksfeind #1 – soooo toll „unter Druck“.

Erfreulich an dieser Anzeige ist, dass es sich dabei um einen neuerlichen Vorgang nach der Strafanzeige des LVR in der Sache Prof. Hebebrand handelt, und dass die angezeigten Straftaten EXAKT denen entsprechen, für die sich der lüner Gewohnheitsverbrecher soeben seine Vorstrafe gefangen hat.

Das dürfte zu 22 Monaten gesiebter Luft führen, plus einem anständigen Zuschlag für Unbelehrbare.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Sie sind dabei, mich mit ihren gepulsten elektromagnetischen Strahlen zu morden, aber ich wiederhole: „Und wenn es das Letzte ist, was ich tue….“

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

An den geisteskranken Dr. Roggenwallner: Meine Prophezeiung für das aktuelle Jahr: ich werde draufgehen, aber eine Menge Leute mitnehmen – nicht mit Gewalt, sondern mit der Wahrheit. Und Sie,  Roggenwallner, werden in diesem Jahr noch so kleine Brötchen backen, dass sie selbst für Ameisen zu klein wären.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Die Maus, die brüllte.

Ach, wie gerne wäre der lüner Held vom Dienst doch der große, bewunderte Märtyrer, der den Heldentod stirbt, mit dem der Untergang des Staates in der Revolution besiegelt wäre.

Draufgehen wird dagegen bei Winselfried nur eines: Die noch leidlich vorhandene bürgerliche Existenz. Denn einen sozialschmarotzenden Ex-Knackie mit Dachschaden will in Deutschland sicherlich niemand mehr haben.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
sobottka/https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Winfried Sobottka seine Straftaten in Kurzform:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/18/die-volkszeitung-de-der-gewohnheitsverbrecher-winfried-sobottka-und-der-krampfhafte-sowie-vergebliche-versuch-der-rechtfertigung-wwu-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dr. Roggenwallner und der Psychopath Winfried Sobottka alias Kritikuss. Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Dr. Roggenwallner nun wieder im Visier des Psychopathen Winfried Sobottka, der sich in seinem Wahn auch noch für intelligent hält.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/01/03/winfried-sobottka-unwahrscheinlich-und-unmoglich/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Unwahrscheinlich und unmöglich.

Wenn es darum geht, eine Tatsachenlage dahingehend zu analysieren, wie sie zustande gekommen sein muss, dann ist es von höchster Bedeutung, sauber zwischen unwahrscheinlich und unmöglich zu unterscheiden, denn was unmöglich ist, ist bereits damit ausgeschlossen, nicht hingegen das, was irgendwer oder sogar auch alle als unwahrscheinlich einstufen, wobei oft auch „unmöglich“ gesagt wird, wenn es in Wahrheit nur um Unwahrscheinliches geht.

Das erklärt der wahnhaft Gestörte sicher der „Hochintelligenz“, als deren Sprecher er sich sieht. Normale Menschen wissen das, ohne die Belehrung eines Psychopathen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Würde z.B. jemand behaupten, er habe es mit eigenen Augen gesehen, wie Queen Elizabeth einem 7-Jährigen einen Joint angezündet habe, dann würde wohl mehr als die Hälfte aller Engländer sagen: „Unmöglich!“ Dabei geht es hier nicht um Unmögliches, denn natürlich wäre Queen Elizabeth dazu in der Lage, einem 7-Jährigen einen Joint anzuzünden, wenn sie es wollte.

Würde allerdings jemand sagen, er habe es mit eigenen Augen gesehen, wie Queen Victoria (gestorben am 22. Januar 1901) einem 7-Jährigen einen Joint angezündet habe, dann müsste diese Person mindestens 111 Jahre alt sein, damit man das noch für möglich halten könnte, ansonsten wäre es definitiv unmöglich.

Da die „Hochintelligenz“ es so nicht begreifen kann, sind natürlich Beispiele vonnöten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

EIn Problem im Mordfalle Nadine war es von Anfang an, dass die Mörderinnen als Freundinnen der Nadine gehandelt wurden – damit war es für die meisten „unmöglich“, dass sie die Nadine gemordet haben könnten. Obwohl sie mit Nadine stundenlang am Tatort waren, kurze Zeit, bevor man die Leiche der Nadine fand.

Der unwiderlegbare Beweis, dass die Besucherinnen es nicht sein konnten, ist damit begründet, dass der Vater die Letzte abholte und Nadine noch quicklebendig sah. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Na ja.

Ein Fehler des Philip dürfte es übrigens gewesen sein, dass er sich zur Abwehr von Vorwürfen (seitens der Mutter, der Mitschüler – Stichwort Klassenkasse – usw.) das leichte und unbedachte Lügen zur Gewohnheit gemacht hatte. Vermutlich hatte er beim Auffinden von Mordindizien in seinem Zimmer durch die Polizei tatsächlich einfach dumm gelogen: „Habe ich gefunden.“ So äußerte sich jedenfalls OSta Wolfgang Rahmer, und dumme Lügen machen nicht nur verdächtig, sondern machen es auch schwer, anschließend noch ernst genommen zu werden, wenn man unwahrscheinlich klingende Wahrheiten verkündet.

Es wäre das Beste gewesen, wenn Philip von Anfang an ehrlich gewesen wäre: „Ich habe keine Ahnung, wie das dahin gekommen ist. Ich bin ebenso überrascht wie Sie. Ich sehe nur eine mögliche Erklärung: Das muss mir jermand untergeschoben haben. Ich will das geklärt haben, und ich stehe Ihnen für jede mir mögliche Auskunft und sonstige Unterstützung zur Verfügung.“

Aber vielleicht hatte er sich ja sogar so oder ähnlich geäußert….

Diese Aussagen sind an Schwachsinn wohl nicht mehr zu übertreffen. Formulierungen wie „vermutlich“ und „vielleicht“ sind bestenfalls für den Irren aussagekräftig.

Fakt ist aber, dass die Gegenstände bei dem Täter Philip Jaworowski gefunden worden sind und der hirnverbrannte Sobottka bisher keinen Beweis liefern konnte, wer denn wie diese im Zimmer des Mörders deponiert haben solle. Daher ist unwesentlich, welche Ausrede diese Mörderbestie verwendet hat, um das Vorhandensein der Gegenstände zu begründen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Anyway: Schon in der letzten Woche sagte KHK Thomas Hauck mir,. er habe Strafanzeige gegen mich erstattet, und ich würde einem Strafprozess entgegen sehen. Ich erwiderte ihm, dass ich mir das sehr wünschen würde.

Das verstehe mal einer. Da steht der einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher unter Bewährung und strebt mit aller Gewalt deren Widerruf an.

Nicht etwa, dass ihm die Anzeige vom LVR reicht, nein er benötigt weitere Anzeigen, welche seine Straftaten bestätigen. Das mag er mal im Knast seinen Zellengenossen schildern. Die kommen aus dem Lachen nicht mehr raus, bei so viel Idiotie.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es sieht danach aus, dass Hauck, vermutlich unter Druck, wenn er nicht blöd sein sollte, tatsächlich Strafanzeige gegen mich erstattet habe – wegen „Verleumdung“. Damit dürfte er in der Falle gelandet sein, in der ich ihn haben wollte, aber es steht sehr zu bezweifeln, dass die StA ein Strafverfahren in der Sache will:)

Das Lachen wird dem Wahnsinnigen noch vergehen, denn wer zuletzt lacht, lacht am besten. Warum sollte die Staatsanwaltschaft an einem solchen Verfahren kein Interesse haben? Verleumdung ist ein Offizialdelikt und im Interesse der Öffentlichkeit, wofür die Staatsanwaltschaft nun mal zuständig ist. Zur Falle wird es nur für den hirnlosen Maulfechter, der dann mit aller Wahrscheinlichkeit in der Klapse landen wird. Es ist kaum anzunehmen, dass noch so ein Schauprozess durchgeführt wird. Auch wird man den Lieblingsmordfall des Irren nicht mehr aufrollen, sondern ihm ein praktisches Jäckchen verpassen, was ihn daran hindert, weiter im Internet zu verleumden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Sie sind dabei, mich mit ihren gepulsten elektromagnetischen Strahlen zu morden, aber ich wiederhole: „Und wenn es das Letzte ist, was ich tue….“

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Wiederholen ist aber auch das Einzige, was der Irre noch beherrscht.

Der Strahlenwahn wird dem Wahnsinnigen auch in der Psychiatrie ausgetrieben.

Zudem wird diese lebensunfähige Kreatur vom Staat noch ernährt und nicht ermordet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

An den geisteskranken Dr. Roggenwallner: Meine Prophezeiung für das aktuelle Jahr: ich werde draufgehen, aber eine Menge Leute mitnehmen – nicht mit Gewalt, sondern mit der Wahrheit. Und Sie,  Roggenwallner, werden in diesem Jahr noch so kleine Brötchen backen, dass sie selbst für Ameisen zu klein wären.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Warum schreibt dieses feige Drecksstück das denn nicht Dr. Roggenwallner selber.

Sobottka ist eben ein feiges hinterhältiges Arschloch.

Warum sollte Dr. Roggenwallner kleine Brötchen backen. Er ist doch den Umgang mit schwer seelisch Abartigen gewöhnt und kennt gewiss auch deren leere Drohungen.

Hihihihi, dieses Jahr wird für den einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrecher zur Apokalypse. Begonnen mit weiterem „russischen Krafttraining über Betreuung durch einen Bewährungshelfer bis hin zum Widerruf der Bewährung und Einberufung in den Knast beinhaltet dieses Jahr alle Facetten von dem wovon ein Verbrecher Albträume bekommt. Nur der wahnhaft gestörte Sobottka rafft das nicht, solange er nicht hinter Gittern verschwunden ist.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
sobottka/https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Winfried Sobottka seine Straftaten in Kurzform:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/18/die-volkszeitung-de-der-gewohnheitsverbrecher-winfried-sobottka-und-der-krampfhafte-sowie-vergebliche-versuch-der-rechtfertigung-wwu-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dr. Roggenwallner, Prof. Johannes Hebebrand, Kritikuss und der dämliche Winfried Sobottka. Altermedia, Annika Joeres, chaos computer club dresden berlin, die Hacker, die-volkszeitung.de, ex-K3-berlin, lastactionseo, mein parteibuch, ruhrbarone, wir in nrw, womblog

Und wieder war ein Beitrag von mir ein Volltreffer, den der wahnhaft gestörte Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka erstmal verdauen muss.

http://kritikuss.wordpress.com/2011/12/28/den-geisteskranken-satanisten-dr-med-bernd-roggenwallner/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

@ den geisteskranken Satanisten Dr. med. Bernd Roggenwallner

Und wieder traut sich dieses irre Drecksstück Dr. Roggenwallner nicht persönlich anzuschreiben, obwohl diesem die E-Mail-Adresse bekannt ist. Wahnfried ist und bleibt ein feiger Schaumschläger, der an Feigheit unübertroffen, nur im Hintergrund agieren kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Hallo, Roggenwallner. Ich fürchte, Ihre Wunschträume betreffend die Zukunft meiner Person werden samt und sonders zerplatzen, wie es bisher halt immer so war. Sie bleiben sich eben treu, Ihre Wunschträume. :)

Leider sind mir die Wunschträume Dr. Roggenwallners nicht bekannt, aber meine Wünsche erfüllen sich so peu à peu. Erst die 22 Monate ausgesetzt zur Bewährung und nun neuerliche Straftaten, welche nicht nur die Bewährung hinfällig machen, sondern einen gehörigen Nachschlag zur Folge oder den Daueraufenthalt in der Psychiatrie haben werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich weiß ich, dass Sie täglich mindestens 20 Emails in alle Richtungen schicken, um Leute zu bewegen, Strafanträge gegen mich zu stellen, um Behörden zu bewegen, irgendwie kurzen Prozess mit mir zu machen und so weiter. Ihr Problem besteht darin, dass Sie vieles nicht wissen und das Übrige mit Ihrem schmalen Verstand  nicht korrekt einordnen können.

Endlich hat der Wahnsinnige begriffen, dass Prof. Johannes Hebebrand auf die Verleumdungen des Irren aufmerksam gemacht worden ist. Dies aber weder durch Dr. Roggenwallner noch durch meine Wenigkeit. Mir ist aber bekannt wer da was gemacht hat. Naja, wenn der Irre in seiner unendlichen Feigheit seine Anschreiben nicht den Betroffenen persönlich mitteilen kann, muss man eben ein wenig nachhelfen.

Wozu da aber 20 Mails notwendig sein sollen, wo eine reicht, mag der Irre mal näher erläutern.

Besonders spannend finde ich immer wenn der der Irre, dem wahnhafte Persönlichkeitsstörung (ICD-10) amtlich bestätigt ist, anderen Leuten unterstellt einen schmalen Verstand zu besitzen bzw. geisteskrank zu sein. Wenn ein wahnhaft Gestörter das äußert, muss man folgerichtig davon ausgehen, dass die so komplimentierten völlig normal sind.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Roggenwallner, selbst im Apparat gibt es mehr Leute, die lieber Sie in der Klappse oder im Knast sähen, als mich. Sie sind restlos durchgefallen, und heimtückische Mädchenmorde gefallen nicht allen so gut wie Ihnen.

Wahnfried schreibt nur noch in Rätseln, weil ihm jegliche Grundlage für seine abstrusen Behauptungen fehlt. Welchen Apparat meint er denn und wer, außer dem wahnsinnigen Sobottka, will Dr. Roggenwallner in Klapse oder im Knast sehen.

Aus diesen dämlichen Sprüchen kann man nur schließen, dass der schwer seelisch Abartige wieder die Unterhaltung sucht. Selbst der Rechtsanwalt Dr. Plandor wird niemals wieder in den Eimer satanistischer Scheiße greifen, der sich Winfried Sobottka nennt. Er hat sein Lehrgeld bezahlt. 

Dem Einzigen auf diesem Globus, dem heimtückische Mädchenmorde gefallen, ist wohl der Wahnsinnige selber, der nicht nur den Mord an Nadine O. in Auftrag gab, sondern auch seit 5 Jahren darüber schmiert. Immer versucht dieser Vollidiot anderen seine eigenen Schuhe anzuziehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Schauen Sie mal, woran ich gerade ein wenig gearbeitet habe:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Woran der Wahnsinnige auch immer „arbeitet“, interessiert doch keine Sau. Zumal er mit dem Link nur auf Zeitungsberichte verweist, welche überhaupt keine Beweiskraft haben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Roggenwallner, bald ist ein süßes kleines Verzeichnis im Netz, deutlicher kleiner als 4 MB. Das heißt, ich kann es auch von jeder meiner one.com-Domains zum Download anbieten – one.com gestattet download-Angebote < 4 MB.

Mit diesem kleinen VZ, man kann sich alles inklusive Belegen in zehn Minuten ansehen, werde ich den Fuß überall in der Tür haben, und dann wird es losgehen, das Geburtstagsspielchen, Roggenwallner.

Diese Dumpfbacke hat immer noch nicht bgriffen, dass seine hirnlose und rechtswidrige Hetzerei keinen Menschen mehr interessiert, ausgenommen die Justiz.

Es gibt im gesamten Internet keine Seite, welche wohlwollend sich zu Wahnfrieds Aktivitäten äußert. Warum sollte also irgendwer den Schwachsin herunterladen und wozu? Weiterverbreiten tut das sowieso NIEMAND.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

PS.: Die grammatikalischen Fehler in Ihrem Schmutzblog unter dasgewissen.wordpress.com werden immer unappetitlicher. Ich wundere mich nicht darüber, dass Sie es nicht direkt auf das Gymnasium geschafft hatten, sondern erst auf der Realschule gelandet waren. Rätselraten erzeugt es in mir aber, wie Sie Ihr Abitur schaffen und letztlich einen Studienplatz im Fache Medizin ergattern konnten.

Hier erhofft sich der ungebildete Wahnsinnige, der niemals eine Schule besuchte und nicht einmal „dasselbe“ richtig schreiben kann, in seinem Drang nach Unterhaltung, auch noch Widerspruch. Die Rhetorik dieser hirnlosen Kreatur ist so erbärmlich, dass selbst Kinder im Vorschulalter Lachkrämpfe bekommen, wenn sie das zu Gesicht bekommen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Über Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Winfried Sobottka seine Straftaten in Kurzform:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/18/die-volkszeitung-de-der-gewohnheitsverbrecher-winfried-sobottka-und-der-krampfhafte-sowie-vergebliche-versuch-der-rechtfertigung-wwu-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Staatsschutz Polizei Hagen, Dr. Roggenwallner, Karen Haltaufderheide und ein wahnsinniger Sobottka, der zum Angriff bläst.

Wie schön muss doch die Phantasiewelt des wahnsinnigen Sobottka sein, in der er lebt.

http://belljangler.wordpress.com/2011/10/08/sherlock-holmes-uber-die-vorarbeiten-fur-spiritfire-01-staatsschutz-polizei-hagen-dr-roggenwallner-karen-haltaufderheide/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Keine Lust mehr

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes über die Vorarbeiten für Spiritfire-01 /Staatsschutz Polizei Hagen, Dr. Roggenwallner, Karen Haltaufderheide

Sherlock Holmes: „Good Afternoon, Mr. Sobottka. Ihre Vorbereitung für den Startschuss Ihres Unternehmens kann sich sehen lassen:“

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Sehen lassen kann sich der Hirnschrott auf jeder Mülldeponie, aber Eigenlob stinkt eben, was bei dem Wahnsinnigen wohl gar nicht mehr auffällt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Good Afternoon, Mr. Holmes. Was habe ich vergessen oder übersehen?“

Sherlock Holmes: „Sie werden es selbst wissen, dass alles, was gegen die Täterschaft Philipps im Sinne der Unmöglichkeit spricht, bereits beweist, dass ihm die Mordindizien unter geschoben worden sein müssen, das gilt auch für Verletzungen, die er der Nadine so nicht zugefügt haben kann. Außerdem ist alles, was Philipps Unschuld zwar nicht beweist, aber für sie spricht, wie z.B. der Umstand, dass er sich völlig zuwider seinem üblichen Verhalten verhalten haben soll, ein Indiz für seine Unschuld und damit dafür, dass ihm Mordindizien unter geschoben worden sein müssen. Sie können alles am „doppelten Drosselkabel“ aufhängen.

Was ein Stuss!!! Bisher konnte der Irre keinen der im Urteil aufgeführten Beweise widerlegen. Außer der Unterstellung, dass ALLES getürkt sein solle kommt nichts von dem Wahnsinnigen. Konkretes vermisst man immer bei ihm. Dass aber alles „Getürkte“ ein geschlossenes Bild von dem Tathergang ergibt, kann der Geistesgestörte nicht begreifen.

Noch dämlicher ist die Aussage des Geistesgestörten, dass sich der Killer völlig zuwider seinem üblichen Verhalten verhalten haben soll. Das trifft wohl auf 99% der Mörder zu. Sherlock Holmes wird hier richtig zum lächerlichen Clown gemacht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wichtig ist nur, dass Sie es bestechend gut machen…“

Winfried Sobottka: „Spiritfire-01

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

werde ich wohl nur ein einziges Mal abfeuern können, dafür sind höchste Voraussetzungen zu erfüllen, und der Schuss muss sitzen. Darum wird es nicht sehr schnell gehen, denn alles, was der Perfektion nahe kommt, braucht bei mir ziemlich lange…“

Das ist wirklich anzunehmen, denn ein zweites Mal abfeuern wird in der Psychiatrie Aplerbeck unmöglich sein. Dort wird er auch gleich von seinem Strahlenwahn befreit werden.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Sherlock Holmes, Dr. Roggenwallner, Annika Joeres, Thomas Kutschaty, Polizei Hagen, wir in nrw, Alfons Pieper, Polizei Lünen und Dachschaden Sobottka

Dachschaden Sobottka alias Sherlock Humbug sucht wieder die Unterhaltung mit Dr. Roggenwallner. Nur ist er zu feige diesen selber anzuschreiben.

http://belljangler.wordpress.com/2011/10/01/sherlock-holmes-uber-den-irren-dr-roggenwallner-und-die-logische-deduktionthomas-kutschatypolizei-hagen-annika-joeres-wir-in-nrw-alfons-pieper-polizei-lunen/

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes über den irren Dr. Roggenwallner und die logische Deduktion

Sherlock Holmes: „Good Morning, Mr. Sobottka. Ihr irrer Gegenspieler Dr. Roggenwallner schafft es erstaunlicherweise, von höchstem Niveau des Irrsinns immer noch irrsinniger zu werden. Ein Gutes Zeichen, so reagieren Schwerstverbrecher, wenn sie ihre Entlarvung auf sich zu kommen sehen.“

Für Dr. Roggenwallner, der hier nicht einmal schreibt, kann es nur ein Lob sein, von einem wahnhaft Gestörten bzw. schwer seelisch Abartigen als Irrer bezeichnet zu werden. Im Umkehrschluss bedeutet das ja, wenn Wahnfried ihn als normal bezeichnen würde, dass er ein Gleichgesinnter sei.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „ Good Morning, Mr. Holmes. Ja, und ich muss zugeben, dass Sie einer meiner Lehrmeister waren. Wie Sie das deduktive Denken im Roman „Eine Studie in Scharlachrot“ beschreiben, das ist wirklich ein Leckerbissen für kluge Köpfe.“

Genau hier liegt der Hase im Pfeffer, der Lehrmeister des Wahnsinngen ist eine fiktive Romanfigur, welche mit der Realität rein gar NICHTS zu tun hat. Mag dieser 5jährige weiter Märchenbücher lesen, denn zu mehr reichte es bei ihm ja noch nie.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Sie wissen nun, was Sie zu tun haben?“

Winfried Sobottka: „Der Fall ist gelöst:

Dem Philipp muss ein künstlich präpariertes Drosselkabel untergeschoben worden sein:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

wobei das nicht möglich gewesen wäre, ohne über Opferblut und Täterwissen zu verfügen. Also muss der Mord von jemand anderem als Philipp verübt worden sein.

Nun ist hier von Opferblut eindeutig geschrieben:

Um das zu erkennen bedarf es keines Täterwissens noch deduktiven Denkens, sondern, dass man einfach nur lesen kann.

Gelöst ist der Fall schon lange und ohne die dämlichen Lügenmärchen des Wahnsinnigen.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Das bedeutet, dass dem Philipp auch die übrigen Indizien untergeschoben wurden.

Das bedeutet wiederum, dass es jemanden gegeben haben muss, der sie ihm untergeschoben hat. Für letzteres kommen sicherlich nicht viele Personen infrage, und so dürfte es so gut wie sicher sein, dass S. F. diese Person war, die ja offenbar auch sehr nervös auf meine Veröffentlichungen reagierte, in denen ich die Unschuld Philipps behauptete und begründete:“

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Jetzt wurdem dem erbärmlichen Meuchelmörder auch noch alle Beweismittel untergeschoben. Da der wahnsinnige Sobottka für alles eine Erklärung hat, was seinen Schwachsinn betrifft, mag er das mal konkretet erklären. Sicher hat der Killer alle reingelassen, damit damit die Teile auch gut versteckt werden.

Zuletzt nur noch eins. Hier ist das Gesicht von Nadine O.:

In dieses Gesicht und den Hals hat der erbärmliche Meuchelmörder Philip Jaworowski 12x (i.W. zwölfmal) eingestochen. Sowas ist doch unvorstellbar. Hier seine Bilder:

Und noch unvorstellbarer ist, dass dieses widerwärtige Ungeheuer noch einen Sympathisanten, wie Dachschaden Sobottka gefunden hat. 10 Jahre ist viel zu wenig für solch ein Monster.

Aber wir haben ja den wahnsinnigen Sobottka und seine Helfershelferin, die irre RAin Henriette Lyndian, die gemeinsam genau das nachvollziehen, was die Justiz versäumt hat, nämlich dass dieser Schlächter „Lebenslänglich“ bekommt. Dank Lyndians Urteilsweitergabe und den Veröffentlichungen von dem Geistesgestörten wird der Meuchelmörder bis in alle Ewigkeit von der Menschheit geächtet werden. Das ist zwar juristisch fehlerhaft, aber als Mensch kann ich das nur begrüßen. Wer solch einem netten Mädchen das Lebenslicht ausbläst und mit einem Messer in solch ein Gesicht stoßen kann, der hat es nicht anders verdient.

Bei der Angelegenheit interessiert mich nur noch, wie der skrupellose Mörder Philip Jaworowski reagiert, wenn er von den Eskapaden des Schandmaules Sobottka erfährt, denn nach seiner Entlassung ist er selber Opfer.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Megahoschi und die Internetsucht des wahnsinnigen Sobottka. / Christian Bader Lünen, Dr. Roggenwallner, geflügelte Lanzenreiter, charles s. eaglestone

Hier beweist sich wieder mal die Internetsucht des wahnhaft gestörten Sobottka. Wenn er nichts zu schreiben weiß, kramt er im Schnee von vorgestern und erfindet wieder neue Märchen. Das gleich in 2 Beiträgen.

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/21/der-beweis-megahoschi-lebt/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der Beweis: Megahoschi lebt!

Im Juni hat er noch einen Kommentar auf einem anderen Blog geschrieben:

http://rimi71.blog.de/2010/06/07/lieber-megahoschi-8746344/

Ein wenig merkwürdig ist es zwar, dass er im „kleinen Nachtbüchlein“ nicht auf die guten Wünsche zum Geburtstag antwortete:

http://das-kleine-nachtbuechlein.blog.de/2011/06/07/lieber-megahoschi-11275495/

aber das wird doch bestimmt nichts heißen.

Sicher lebt Megahoschi noch und das ist auch nichts Besonderes. Nur der Wahnsinnige kann glauben, dass alle welche er anzeigte, wozu Megahoschi auch gehört, das Zeitliche segnen. Wahnfrieds dümmliche Aktionen hat bisher jeder überlebt, zudem alle seine Anzeigen ins Leere verlaufen.

Weiter geht es hier:

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/21/die-hacker-ich-glaube-nicht-dass-sie-ihn-umgelegt-haben-megahoschi-dr-roggenwallner-christian-bader-lunen-charles-s-eaglestone-geflugelte-lanzenreiter/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

@ die Hacker: Ich glaube nicht, dass sie ihn umgelegt haben. /Megahoschi, Dr. Roggenwallner, Christian Bader Lünen, Charles S. Eaglestone, geflügelte Lanzenreiter

Verstehe mal einer den Wahnsinnigen. Oben schrieber er noch: „Megahoschi lebt!“ und danach  schreibt er: „Ich glaube nicht, dass sie ihn umgelegt haben.“ In seinem Wahn viel schreiben zu müssen, kommt nur noch Schwachsinniges zustande. Abgesehen davon, dass diese Ausagen wieder Mal hirnverbrannt sind, denn wenn Megahoschi noch lebt hat ihn gewiss niemand umgelegt und nicht nur im Glauben des Wahnsinnigen. Diese Sprüche dienen doch nur als Füllsel der bescheuerten Seiten des Irren und dem Ergattern von Google-Positionen, damit er seine fiktiven Hacker wieder belobigen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nur aufgrund Eures kleinen Anstoßes:

[Irrelevanter Screenshot seiner eigenen Seite]

ist es mir aufgefallen, dass von Megahoschi/Rainer Hausmann, Wedemark:

[Irrelevante Screenshots von Google]

Was haben denn die imaginären Hacker damit zu tun, was auf den wirren Seiten des Wahnsinnigen angeklickt wird. Er sollte seine „Hacker“ mal lieber auf den Googlebegriff „Dachschaden Sobottka“ aufmerksam machen, denn da schlafen sie recht ausgiebig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

seit März 2011 die Beiträge sowohl im Megahoschi-Blog als auch unter nachrichtenspiegel-online.de ausbleiben.

Es ist eben nicht jeder internetsüchtig. Spinnfried schließt immer von sich auf andere.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich glaube nicht, dass sie ihn umgelegt haben werden, ich denke, er hatte einfach genug davon, im Internet Schmutzarbeit für die SS-Satanisten/den Staatsschutz zu leisten.

Wieder eine seiner irrsinnigen Wiederholungen. Er ist und bleibt eben ein bescheuerter Wiederkäuer.

Warum sollte man denn Megahoschi etwas antun? Es gab Zeiten wo sich der Wahnsinnige mit Sherlock Humbug verglich und überzeugend beshrieb, dass man jede andere Möglichkeit ausschließen müsse, bevor man einen Verdacht äußert. Nun gibt es sehr viele Möglichkeiten, warum Megahoschi eine Pause macht und die von Wahnfried beschriebene, ist dabei wirklich die Unglaubwürdigste, da Megahoschi in keinem Zusammenhang zu dem Staatsschutz steht. Hier fehlt wieder der Beweis des Irren. Dass es die SS-Satanisten überhaupt nicht gibt, wird er auch niemals begreifen können. Es gibt keinen Zusammenhang zwischen SS und Satanisten, außer in der weichen Birne des wahnsinnigen Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Und sollte ihm doch etwas zugestoßen sein, dann können es keine Hexenjäger gewesen sein. Die gibt es nämlich gar nicht, wie Dr. Roggenwallner weiß. Also: Christian Bader kann sich ganz sicher fühlen, für den Rest seines Lebens.

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Es reicht ja, wenn es die Hexenjäger in dem verfaulten Hirn des Wahnsinnigen gibt.

Warum sollte sich Christian Bader unsicher fühlen? Es gibt ja nur einen Vollidioten, der ihm ans Leder will und der heißt Dachschaden Sobottka, von Beruf Sozialschmarotzer sowie Gewohnheitsverbrecher.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Desinformationsrausch des wahnsinnigen Sobottka. / Dr. Roggenwallner, caritas mülheim, Die Grünen Wetter Ruhr, Hannelore Kraft, Inge09, Ruhrbarone, wir in nrw, Womblog

Außer bla bla bla, Denunziationen und ständigen Wiederholungen kommt von dem schwer seelisch abartigen Sobottka rein gar nichts mehr.

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/19/hannelore-kraft-sie-sind-eine-polit-verbrecherin-wir-in-nrw-ruhrbaroneinge09womblogcaritas-mulheim-die-grunen-wetter-ruhr/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hannelore Kraft, abgesehen von perversen politischen Ideen und Lügen:

[Repetitias non placent!]

hat ihre Drecksregierung nur Hollywood-Theater zu bieten: Ehrungen hier, Affentheater dort, Seifenopern überall.

Wieder die pauschalen Verunglimpfungen des hilflos herumrudernden Wahnsinnigen, der auch noch glaubt, dass soetwas ernst genommen wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ihre perversen Staatsschutzschweine bekämpfen mich immer noch mit abscheulichsten Verbrechen, in einem Drecksland, das von Typen wie Ihnen regiert wird, haben intelligente Köpfe keine Zukunft:

[Repetitias non placent!]

Sie passen wirklich, samt Ihrer Staatsschutzschweine, zu dem perversen und irren Gerichtspsychiater Dr. med. Bernd Roggenwallner, der sich unter dasgewissen.wordpress.com soviel Mühe macht, mich durch den Dreck zu ziehen.

Wieder Aussagen, welche die Bürger begeistern und überzeugen werden.

Wahnfrieds Wahrnehmungsvermögen ist gänzlich zerstört, denn Dr. Roggenwallner schreibt hier nicht und in den Dreck gezogen wird hier auch nichts. Wie soll man aber einem Wahnsinnigen begreiflich machen, dass alles hier Geschriebene als Basis seinen eigenen Dreck hat, der hier nur bereinigt wird?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es wird der Tag kommen, da Deutschland nur noch aus Doofen bestehen wird, ich nehme an, dass Sie und Ihre Gleichgesinnten es dann merken werden, dass Verkommenheit allein keine Karrieren sichern kann:

Hier spricht der Wahnsinnige wohl aus eigener Erfahrung wie folgt:

  • Wenn alle Intelligenten auswandern, wird Wahndried in der Tat der einzige Doofe sein, der Deutschland bevölkert.
  • Dass nit Verkommenheit keine Karriere zu machen ist, hat der dissoziale Penner Sobottka ja am eigenen Leibe erfahren. Zumindest hat er es zum Diplom-Sotialschmarotzer gebracht, was nicht jeder schafft.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sie und der Rest der Polit- und Staatsverbrecherbande sind darauf angewiesen, dass die produktive Intelligenz blöd genug ist, um für Sie alle zu schuften. Ich glaube nicht, dass die produktive Intelligenz auf ewig blöd bleiben wird.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Hier verkennt dieses abscheuliche Geschöpf, dass die „produktive Intelligenz“ blöd genug ist, ihn selber mit zu ernähren. Einen, der nun überhaupt keine Gegenleistung erbringt.

Er selber hält doch die „produktive Intelligenz“ für blöde, wobei er selber total verblödet ist.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Winfried Sobottka der Mörderverehrer und Hannelore Kraft.

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle
Zustimmung:

Staat, laß‘ ENDLICH die Stütze rüberwachsen – Diplom-Sozialschmarotzer Dachschaden Sobottka wird UNGESCHMEIDIG !!!

http://belljangler.wordpress.com/2011/06/28/hannelore-kraft-ihre-staatsschutz-schweine-machen-immer-noch-weiter/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hannelore Kraft, Ihre Staatsschutz-Schweine machen immer noch weiter!

Hannelore Kraft Sie müssten es bereits zur Kenntnis genommen haben: Es geht um ein schmieriges Verbrechen an mir, das nach meiner festen Überzeugung vom NRW-Staatsschutz ausgeht, damit also in Ihrer politischen Verantwortung liegt:

[Schnarchlahme Wiederholungs-Selbstverlinkung]

Winsel-Winnie läuft in seinem Wahn wieder mal zur lächerlichen Höchstform auf. Dazu gehört selbstverständlich massives Ballen des Amarschisten-Fäustchens – in der Hosentasche, versteht sich, denn NATÜRLICH darf Frau Kraft das ja nicht lesen.

Er KÖNNTE seinen Schmarrn ja auch direkt an Frau Kraft schreiben oder mailen:

http://www.nrw.de/landesregierung/staatskanzlei/

Aber dort könnte ja jemand das Geblubber lesen, den Verdacht bekommen, daß der schmierende Verfasser einen an der Marmelade hat, und die passenden Behörden auf den Plan rufen.

Da plärrt der Irre lieber auf seiner kleinen, unbekannten Datenmüllkippe und fühlt sich dabei soooooo groß und wichtig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich bin davon überzeugt, dass es daran liegt, dass ich in einem unerhörten Falle von Mord und absichtlicher Falschverurteilung nicht locker lasse:

[Schnarchlahme Wiederholungs-Selbstverlinkung]

Wie gewohnt eine der Lieblingsformulierungen des Lüner Quasselkaspers: „ICH bin überzeugt …“. Der irre Mörderverehrer und Gewaltverherrlicher ist nun mal gerichtspsychiatrisch attestiert wahnhaft gestört sowie schwer seelisch abartig.

Daher kann ER von allem „überzeugt“ sein, wovon er will. Nur wird er mit seinem Wahn niemals irgendetwas erreichen, da kein geistig Normaler seinen Schwachsinn nachvollziehen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hannelore Kraft, die Leute werden es bald zumindest für möglich halten, dass in Deutschland südafrikanische Verhältnisse herrschen:

[Schnarchlahme Wiederholungs-Selbstverlinkung]

Was der Irre mit Südafrika hat, seit er in seiner Müllkippen-Wohnung die Zeitschrift von 1990 wiedergefunden hat, wird wohl wie so oft das kleine Geheimnis der wirren Grütze zwischen seinen Schweinsöhrchen bleiben. Nur bedenkt der geistige Bodenturner nicht, daß er in Südafrika – wie vermutlich in den meisten Staaten der Welt – schon längst weg vom Fenster wäre, weil nur wenige Staaten dermaßen sozial eingestellt sind wie der unsere, so einen verfetteten parasitären Drecksklumpen mit durchzufüttern, der ihn als „Dank“ dafür permanent diffamiert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es wäre vermutlich nicht allzu gut für Ihre politische Zukunft, wenn die Leute davon ausgehen sollten, dass Sie einen Mördersumpf in Ihrer politischen Verantwortung unbehelligt lassen oder ihm womöglich wohlwollend gegenüber stehen.

Mit seinen leeren Drohungen und seinem hilflosen Gehampel ist der irre Pausenclown ja immer ganz schnell dabei.

Aber Moooooomentchen mal. Jetzt mal kurz überlegen: So lange in NRW noch Schwarz-Gelb an der Macht war, war Frau Müller-Piepenkötter verantwortlich für alles Elend, das sich der Irre ins Haus blubberte. Jetzt, da die Regierung gewechselt hat, ist es eben Frau Kraft. Und über Frau Koch-Mehrin hat er ja auch unlängst übelst abgebläht, weil er da seinen Neid ENDLICH befriedigt sah, als die Dame ihren Dr. vor dem Namen abgeben musste.

Immer mehr kristallisiert sich beim Lüner Vollpfosten heraus, dass er offensichtlich ein Problem mit Frauen in Führungspositionen hat. Träumt er einerseits davon, den „weisen Frauen“ die Stiefel lecken zu dürfen, wenn diese die Macht übernommen haben, versucht er ständig, den real mächtigen Frauen an den Karren zu pinkeln. Putzt er für seine nudelnkochende Nachbarin gerne devot die Treppe und schleppt untertänigst ihre Karnickelscheiße in den Müll, kaspert er mit Frau Kraft herum, nur weil er 150 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten und die Elefatenscheiße mal für unser schönes Land und alle seine Mitbürger, die in der Summe den von ihm so gehassten Staat bilden, schieben darf.

Sogar im Ausleben seiner unterwürfigen SM-Fantasien ist der durchgeknallte Schwachstromerotiker immer der GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten), der seinen „Amarschisten-Boogie“ nur zu runtergeladenen SM-Wichsvorlagen vor der versifften Computertastatur tanzen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nachdem es heute tagsüber sehr weitgehend ruhig war, haben Ihre Schweine nun wieder begonnen.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Jawoll. Die „bestrahlen“ jetzt wieder die wirre Grütze im Speckschädel des Irren mit „Mikrowellen Strahlen“. Und was wird aus heißer Grütze? Viiiiel Dampf, den der Irre wieder ausblubbern kann.

Über eines sollte sich der memmige Gewohnheitsverbrecher aber im Klaren sein: Auch wenn er noch so sehr den „Bestrahlten“ markiert, wird er damit um die 150 Stunden gemeinnützige Arbeit nicht herumkommen.

Wenn er damit bei Gericht antanzt, ist die Vorstellung beim Psychiater so sicher, wie das Baby sein Bäuerchen macht.

Und wie wohl er sich bei der Aussicht fühlt, dass sich ein Fachmann seine Meise unterm Pony mal aus der Nähe anschaut, dürfte nicht erst seit seiner wahnhaften Roggenwallner-Phobie allgemein bekannt sein.

Daher täte er besser daran, dieses Gekasper ZÜGIGST einzustellen und sich seiner gerechten Strafe für seine Schandtaten zu stellen. Aber dafür ist er ja sowohl zu feige als auch viel zu faul.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Faschist Sobottka und die Kommentare zu seinem Wahn. / Heike Ahlen, Grenzland Nachrichten, Amoklauf Schwalmtal, Polizei Schwalmtal, Polizei Viersen, Barbara Kühn, SPD Schwalmtal, SPD Viersen

Viel gibt es dazu nicht zu sagen, werde aber dennoch hier und da etwas hinzufügen.

http://belljangler.wordpress.com/2011/05/27/hubert-kuhn-und-der-wahnsinnige-dr-roggenwallner-und-die-staatsverbrechen-von-schwalmtal-heike-ahlen-grenzland-nachrichten-amoklauf-schwalmtal-polizei-schwalmtal-polizei-viersen-barbara-kuhn-s/#comment-4392

moin-moin sagt:

Mai 27, 2011 um 11:29 am

Moin, Winfried,

tja, ein Monat ist um, und es ist genau, wie ich es Dir prognostiziert habe: Vom Rückzug aus dem Internet kann keine Rede sein, Du schreibst und greinst genauso, wie Du es eh und je getan hast.
Auch Deine Behauptung, dass Du nur noch besonders wichtige Themen abschließen willst, hast Du selbst ad absurdum geführt: der ewig gleiche Müll, Roggenwallner und all dieser langweilige Scheiß! Du bist internetsüchtig, und dagegen kannst Du gar nichts machen.

Ich habe also Recht und Du Unrecht! Genauso wie ich korrekt vorausgesagt hatte, dass Du meine Beiträge sperren und löschen wirst. Du, der Du doch jede Diskussion locker gewinnen kannst *LOL“. Du kannst die Wahrheit einfach nicht ertragen, und Deine vier Leser sollen sie auch nicht wissen. Sie wissen Sie aber, da kannst Du gar nichts gegen machen.

Dein Freund, DAS GEWISSEN, hat den von Dir gelöschten, einseitigen Disput ja bereits nachveröffentlicht. Einseitig deshalb, weil ich recht sachlich blieb und argumentierte, während Dir vor Angst nichts weiter einfiel als „Schwachsinn“, „Mist“ und „Idiot“ zu kreischen.

Dennoch werde ich ein Word-Press-Blog eröffnen, auf dem unsere Diskussion nochmals veröffentlicht wird. Meine satanistischen Hacker werden dafür sorgen, dass das Blog ganz oben (gleich hinter „Einblicke in einen kranken Geist“) bei Google gelistet wird.

Ich war es übrigens, der die Mütter von Dir zu Unrecht des Mordes bezichtigten Mädchen über Deine Verleumdungen informiert hat. Die haben Dir ja im Anschluss ordentlich das Lügenmaul gestopft, denn inzwischen hältst Du ja ganz brav die Verleumderklappe, Du „Superheld“ und vom Staat lebender „Staatsfeind“.

Ich werde auch Dr. Roggenwallner über Deine neuen, hasskranken Verleumdungen in Bezug auf seine Person informieren. Im Gegensatz zum GEWISSEN bin ich nicht der Meinung, dass man Dich einsacken wird, aber vielleicht ist es irgendwie, irgendwann, mal möglich, Dir Dein verbrecherisches, teuflisches Handwerk zu legen.

Es macht nichts, dass Du diesen Kommentar nicht veröffentlichen wirst, denn zweifellos bist Du der feigste Blogger im ganzen Internet – ich werde den Beitrag publik machen.

Lacht über Dich:
Einer, der nicht einen so grauenhaft miserablen Schreibstil hat wie Du :-)

Winfried Sobottka alias Belljangler sagt:

Mai 27, 2011 um 12:03 pm

M. W. aus S., feige ist der, der nicht unter seinem Namen schreibt, der andere hinter deren Rücken verleumdet und die, bei denen er verleumdet, dann bittet: „Aber bringen Sie gegenüber Sobottka bitte nicht meinen Namen ins Spiel!“

In einem Punkte sind wir uns jedenfalls einig: Ich bin auch nicht der Meinung, dass man mich einsacken werde, aber Dr. Roggenwallner alias dasgewissen gibt sich ja schon seit Jahren immer wieder Illusionen hin, die ich niemals nachvollziehen konnte.

Wenn da nicht ein Irrtum vorliegt, denn Sobottka hat seine Bewährung aufgrund neuer Straftaten längst verwirkt. Welchen Illusionen sich Dr. Roggenwallner hingibt, entzieht sich meiner Kenntnis. Sicher wird er aber real auf die neuerlichen Verleumdungen reagieren. Von Illusionen lebt doch nur der wahnhaft gestörte Sobottka.Die ganzen Jahre bis kurz vor seinem Verfahren tönte er rum, dass man ihm nichts könne.Vor dem Verfahren glaubte er sich mit Gefälligkeitattests drücken zu können.Nach dem Verfahren glaubte er fest an Revision. Nun glaubt er, dass er trotz Bewährung die gleichen Straftaten ungeahndet fortsetzen kann. Jedesmal hat er sich nachweislich geirrt. Nur ist mir nicht bekannt, was der Verfasser des Kommentars mit „einsacken“ meint. Wenn damit die Einweisung in die Psychiatrie gemeint ist, kann es tatsächlich dauern, aber für die 22Monate fehlt nur noch der berechtigte Widerruf der Bewährung.

Winfried Sobottka alias Belljangler sagt:

Was die Mütter der Mördermädchen angeht – sie haben mir nicht „das Maul gestopft“ und können es auch gar nicht. Ich denke, derzeit findet sich genügend im Internet, und solange sonst niemand anspringt, halte ich weiteres bis auf auf weiteres für überflüssig…

Wahrscheinlich ist da auch noch einiges offen.

Winfried Sobottka alias Belljangler sagt:

Was meine Aktivitäten im Internet angeht, so liegt es sehr weitgehend an Euch, dass sie noch nicht deutlich reduziert wurden. Ich habe schon „tausendmal“ geschrieben, dass diejenigen, die es wollen, dass ich schriebe, mich durch ihr Verhalten tendenziell dazu bewegten, nicht zu schreiben, doch diejenigen, die es nicht wollten, dass ich schriebe, mich durch ihr Verhalten tendenziell bewegten, doch zu schreiben…

Ja,ja, bei dem 5jährigen sind es immer die Anderen, welche sein Handeln beeinflussen. Von einem Kleinkind kann man auch kein selbstständiges Handeln erwarten.Es gibt ja auch nichts, was der Wahnsinnige alleine kann, außer Straftaten zu begehen und zu verleumden. Diese erbärmliche Kreatur muss sogar noch vom Staat, den er auch verunglimpft, gefüttert werden.

Winfried Sobottka alias Belljangler sagt:

Der feigeste und wohl auch dümmste Blogger im Internet dürftest jedenfalls Du sein, und wenn Du die deutsche Sprache so gut beherrschen würdest wie ich, dann würdest Du eine Serie von Luftsprüngen absolvieren.

Hier wieder der Beweis, dass der Irre nur mit Beleidigungen agieren kann, weil er eben total verblödet ist und ihm jegliche Argumente fehlen. Was Rhetorik angeht ist Wahnfried die größte Null, die mir jemals begegnete. Da er die deutsche Sprache nur mangelhaft beherrscht, verwendet er eben viele Fremdwörter und die auch noch falsch.

Winfried Sobottka alias Belljangler sagt:

Ihr seid mir nicht gewachsen, das hat Dr. Roggenwallner Dir schon vor Jahren innerhalb einer Email mitgeteilt, die er auch an Thomas Vogel und mich zur Kenntnisnahme leitete:

die er auch an Thomas Vogel und mich zur Kenntnisnahme leitete:

Von: Peter Müller
An: winfriedsobottka@arcor.de
Datum: 06.07.2007 05:52
Betreff: Winfried Sobottka I

Seid gegrüßt Sylle, Alucard, Krieger und Marco Witte aus Soest.

Ihr bedauernswerten Provokateure befindet Euch schon auf der Ebene des
Winfried Sobottka. Nur eines unterscheidet Euch von ihm, weil ihr zusammen,
ich meine zusammen und nicht jeder einzelne, das Volumen des Gehirnes nur
einer Stechmücke beherbergt. WS ist Euch geistig haushoch überlegen.

Allerdings hat Dr. Roggenwallner es bis heute nicht verstanden, dass auch er mir nicht gewachsen ist. Diesen Gedanken mag er offenbar nicht an sich heranlassen.

Erstmal beweist Sobottka seinen Wahn immer wieder damit, dass er mich für Dr. Roggenwallner hält. Typisch für wahnhafte Persönlichkeitsstörung (ICD-10) ist auch, von seinem Wahn nicht abzuweichen. Wenn Dr. Roggenwallner die nächste Anzeige stellt, werden wir ja sehen, wer wem gewachsen ist. Weiterhin beweist Sobottka sein Wahn, indem er immer in der Verganenheit schwelgt und sich an Dingen aufgeilt, die Schnee von vorgestern sind. Diese Mail ist 4 (i.W. vier) Jahre alt und für normale Menschen Makulatur. Nur ein Kleinkind oder Wahnsinniger kann glauben, damit noch Keile treiben zu können. 

Winfried Sobottka alias Belljangler sagt:

Dass ich so oder so nicht ewig leben werde, ist mir klar, seitdem ich ein Kleinkind war. Aber ich sehe es nicht, dass es Euch noch sehr viel nützen würde, wenn ich zum Beispiel durch Tod ausfiele: Was bisher im Internet steht, dafür ist gesorgt, würde weder im Falle meiner Haft noch meines Todes aus dem Netz verschwinden. :)

Ach, der „bescheidene“ Irre mal wieder.Richtig ist, dass niemanden sein Tod etwas bringe, aber Strafe muss sein. Nun wieder ganz der GröMaZ (Größter Mauheld aller Zeiten). In 22 Monaten interessiert sich kein Mensch mehr für die Mülldeponien des Irren, da heute schon kein Interesse besteht. Aufrecht erhalten werden die doch nur durch das weitere Geschmiere des Internetsüchtigen. Das wird wohl kaum ein Mensch weiterführen. Wahnfried hat immer noch nicht begriffen völlig sozial isoliert zu sein. Deswegen muss er sich ja in seiner eigenen virtuellen Welt und Muppetshow immer wieder Sympathisanten einreden.

Winfried Sobottka alias Belljangler sagt:

Ich hatte es Euch allen immer wieder gesagt: Noli me tangere!

Nun hat man ihn schon berührt und zwar äußerst unangenehm mit 22 Monaten Haft oder 150 Stunden gemeinnütziger Arbeit und der Fürsorge durch einen Bewährungshelfer, der wohl zukünftig die Aktivitäten des Irren im Internet im Auge behalten wird, was sicher zu ausgiebigen Spaziergängen verleitet. Auch wird er zukünftig noch angerührt (das Wort trifft in jeder Hinsicht zu :)) werden. Es ist ja noch nicht einmal das unternehmensschädigende Verhalten des Irren gegenüber M.W. abgearbeitet und die Ermittlungen der Polizei Hagen noch nicht abgeschlossen. Aber kommt Zeit, kommt Rat und wer zuletzt lacht, lacht bekanntermaßen am besten.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Hubert Kuhn der dem Leichenfledderer Sobottka nicht ausweichen kann. / Heike Ahlen, Grenzland Nachrichten, Amoklauf Schwalmtal, Polizei Schwalmtal, Polizei Viersen, Barbara Kühn, SPD Schwalmtal, SPD Viersen

Im Ermangelung von Gesprächspartnern versucht der wahnhaft gestörte und sozial isolierte Sobottka mir ein Gespräch aufzuzwingen. Das aber noch auf dem Rücken von 3 ermordeten Menschen, 3 zerstörten Familien und einer Vollwaise. Dabei gräbt er Dinge aus, die nicht nur der Vergangenheit angehören, sondern völlig irrelevant sind. Dass der Verbrecher seine Bewährung mittlerweile verwirkt hat, sollte ihm bekannt sein.

http://belljangler.wordpress.com/2011/05/27/hubert-kuhn-und-der-wahnsinnige-dr-roggenwallner-und-die-staatsverbrechen-von-schwalmtal-heike-ahlen-grenzland-nachrichten-amoklauf-schwalmtal-polizei-schwalmtal-polizei-viersen-barbara-kuhn-s/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hubert Kühn und der wahnsinnige Dr. Roggenwallner und die Staatsverbrechen von Schwalmtal /Heike Ahlen, Grenzland Nachrichten, Amoklauf Schwalmtal, Polizei Schwalmtal, Polizei Viersen, Barbara Kühn, SPD Schwalmtal, SPD Viersen

Alleine das gereicht schon, die Bewährung zu widerrufen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Über den offensichtlich geisteskranken Gerichtspsychiater Dr. med. Bernd Roggenwallner habe ich mich mehrfach grundlegend geäußert, zuletzt hier:

[Repetitias non placent!]

Nun macht er sich für Kriminelle im Raume Schwalmtal/Viersen stark, obwohl die Beweise krimineller Machenschaften von Polizei, Justiz, Hubert Kühn und anderer dort evident sind.

Ganz offensichtlich sehnt sich der schwer seelisch abartige Sobottka nach Einweisung in die Psychiatrie. Ihm scheint auch nicht bekannt zu sein, was 22 Monate bedeuten. Dieses Urteil setzt schon eine nicht unherhebliche Kriminalität voraus und wird dem Irren bis zu seinem Lebensende anhängen, denn Verjährung kann er aufgrund neuerlicher Straftaten vergessen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

So unterdrückte die Polizei Viersen im April 2006 in ihrem Protokoll erhebliche Verletzungen des Gewaltopfers Hans Pytlinski, log zugleich, er sei nicht bereit gewesen, Aussagen zur Sache zu machen – an allen Tatsachenbeweisen vorbei machte die Polizei Schwalmtal aus dem gewaltopfer Hans Pytlinksi einen Gewalttäter – ganz im Sinne des Hubert Kühn:

http://www.die-volkszeitung.de/u-a/schwalmtal/rechtsanwalt/abriss.html

Unter diesm Link versucht der Gewaltverherrlicher und wahnsinnige Sobottka dem Mord von 3 Menschen zu rechtfertigen. Mir ist es zu lästig, alles zu kopieren, also mag man die Volksverhetzungszeitung ruhig anklicken. Das bestärkt Sobottka, zumindest laut Statistik, in dem Glauben, dass er wichtig sei.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Schon damals belog Hubert Kühn die Polizei, behauptete falsch, eine Nachbarin habe es gesehen, wie Hans Pytlinski einen Baseballschläger, mit dem er angeblich zugeschlagen haben sollte, entfernt habe:

Wen interessiert denn der Müll aus 2006 noch. Wir befinden uns im Jahre 2011 und diese Angelegenheit ist längst erledigt. Das ist nun wirklich Schnee von vorgestern und nur für Dachschaden Sobottka wesentlich.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nach Darlegungen einer Rechtsanwältin hatte Hubert Kühn in einer Vielzahl von Fällen gelogen, sogar an Eides statt, stets, um seine geschiedene Frau votr Behörden in den Dreck zu ziehen und letztlich zu übervorteilen:

Was beweist diese Schreiben? Doch nur, dass das polnische Idiotenpärchen Winfried Sobottka und Barbara Kühn, geb. Pytlinski ihre verquasten Theorien von einer ehrenwerten Rechtsanwältin niederschreiben ließen. Das Schreiben ist völlig wertfrei und unbedeutend. Zudem ist es schon so alt, dass Gras drüber gewachsen ist, aber der wahnsinnige Sobottka klammert sich ja immer an der Vergangenheit, was sein Hitlerfetisch auch bestätigt.

Im nächsten Leben werde ich auch Rechtsanwalt und lasse mir für ca. 100€ jeden einseitigen Schwachsinn diktieren. Besser jedenfalls, als Kernkraftwerke zu bauen und hinterher noch angepöbelt zu werden. Auch bereiten solche Schreiben weniger Kopfschmerzen, als Systemberechnungen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

All diese Dinge waren der Polizei Schwalmtal bekannt, was sie nicht davon abhielt, aufgrund weiterer Lügen des Hubert Kühn rigide Grundrechtseingriffe zum Nachteil der Barbara Kühn zu praktizieren, im Januar 2011 ihr Haus zu durchsuchen und sie, im Mai 2011, mit einem Sondereinsatzkommando zu überfallen und festzunehmen.

Gemach, gemach, die Festnahme war insofern gerechtfertigt, um die Zwangsräumung des Hauses störungsfrei vollziehen zu können. Es ist ja nun hinreichend bekannt, dass die Pytlinkis zu Gewalt neigen, bis hin zu Mord. Barbara Kühn geb. Pytlinski sollte auch schnellstens ihren Mädchennamen wieder annehmen, da sie nur eine Schande für die Kühns darstellt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Von einer Person in Polen, deren Namen er ausdrücklich nicht nennen wolle, habe er, Hubert Kühn, gehört, dass Barabara Kühn sich dort nach einer Waffe erkundigt habe. Mit solchen billigen Falschvorwürfen gab die Polizei Schwalmtal sich zufrieden – wohl wissend, dass Hubert Kühn seit Jahren vor keiner Lüge zurückschreckt, um Barbara Kühn das Leben schwer zu machen.

So absurd ist der Verdacht wirklich nicht. Der Vater von Barbara Kühn hat ja vorgemacht, wie das funktioniert. Wobei hier immer noch der gerechtfertigte Verdacht besteht, dass die Barbara Kühn in das Schlachtfest ihres psychotischen Vaters involviert war. Sie war ja zu Tatzeit am Tatort zugegen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Doch nicht nur der Polizei, auch dem Amtsgericht in Viersen reichte das! Man machte sich nicht einmal die Mühe, die Behauptungen des Hubert Kühn in irgendeiner Form zu überprüfen, was durchaus möglich gewesen wäre, zum Beispiel im Falle eines angeblichen Internetfotos:

Wenn ein Foto im Internet steht, dann lässt sich das auch einfach überprüfen – ob von Polizei, oder vom Gericht. Hätte man das zu überprüfen versucht, dann wäre die Lüge aufgefallen: Es gibt kein Foto von Hubert Kühn und seinem Sohn im Internet, auf dem Pistolenprojektile montiert sind. Wohl gibt es ein Foto von beiden, bei dem auf den Stirnen Vögel zu sehen sind – aufgemalt von der Mutter der Barbara Kühn, nachdem Hubert Kühn und sein Sohn Christoph abscheuliche Lügen vor Gericht ausgesagt hatten – über Hans Pytlinski, Barbaras Vater.

Allerdings: Dabei geht es um ein Foto, das erst im Jahre 2010 in der BILD veröffentlicht wurde, so dass insofern auch die Frage aufkommt, wie Hubert Kühn bereits im September 2009 auf dieses Foto hingewiesen worden sein will:

Aus den Malereien einen Vogel zu erkennen, mag vielleicht der geisteskranken Barbara Kühn möglich sein. Der gehirnamputierte Sobottka hätte sicher auf Elefanten getippt.

Sicher sind die Flecken auf der Stirn nicht als Projektile zu identifizieren, aber die Annahme, dass es sich um Einschusslöcher handeln soll, ist gar nicht so abwegig und macht auch Sinn. Diese Mörderbande Pytlinski sollte man mitsamt ihrem Verehrer Sobottka schnellstens nach Polen schicken.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Doch für Dr. Roggenwallner ist Hubert ein lauterer Bürger. So lauter, wie Dr. Roggenwallner es selbst ist….

Das sagt der „lautere“ Verbrecher Sobottka, der nur eine Seite hört und daraus seine irrwitzigen Schlüsse zieht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of  des gehobenen Wahns.

Einige heiße LINKS:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Kommentare zu dem Wahnsinn von Sobottka, Teil 4. Z.K.: WWU Münster, CCC Berlin, Annika Joeres, Alvar Freude, Mordfall Nadine Ostrowski, Dr. Roggenwallner, Staatsanwaltschaft Dortmund, Staatsschutz Polizei Dortmund, Landgericht Dortmund

Die „Diskussion“ ist zwar einseitig, aber dennoch bemerkenswert.

http://belljangler.wordpress.com/2011/04/26/winfried-sobottka-uber-seine-zukunft-26-april-2011/#comment-4014

Manno, Winnie! sagt:

April 27, 2011 um 10:22 am

Hattest Du hier nicht mal an anderer Stelle geschrieben, dass Du auch kritische Beiträge zulassen willst und bereit bist zu diskutieren, wenn solche Beiträge sachlich blieben? Wie Ernst war es Dir damit? Wie soll der kritische Leser aussehen, mit dem Du diskutieren magst? Wie ist es bei Dir mit der Meinungsfreiheit bestellt, die Du von anderen stets forderst?

M. E. gehst Du so gut wie gar nicht auf meine Argumente ein, beantwortest auch die Fragen nicht wirklich. Stattessen packst Du mich zu Deinen Klischee-Feinden (offenbar bin ich ein SS-Satanist), erzählst Sachen, die Du schon so oft erzählt hast, beleidigst mich und kündigst Aktionismus, der mich wohl beindrucken soll, an.

Du hast mal sinngemäß geschrieben, Du könnstes locker jede Diskussion gewinnen. Du bleibst aber weder locker, noch hinterlässt Du den Eindruck, aus dieser Diskussion als Sieger hervorgegangen zu sein. Stattdessen verlinkst Du Dich selbst und gibst Drohungen von Dir, die mich nicht belangen. Letztlich wird es darauf hinauslaufen, dass Du meine Kommentare nicht freischaltest, weil Deine sehr wenigen Leser (die meisten Deiner Besucher klicken gewiss sofort wieder weg) zu der Meinung kommen könnten, dass ich Recht habe und Du nicht. Und das wäre etwas, was Du nicht ertragen kannst, stimmt’s?

Zitat: „Ich habe den Eindruck, dass eher Ihr zum Schwitzen und Zittern kommen werdet, wenn ich meinem Leben nun eine andere Richtung gebe: Ihr gehört immerhin zu meinen aufmerksamsten Lesern.“

Ich schaue zwei, dreimal in der Woche bei Dir vorbei, meistens lese ich Deine Artikel lediglich quer, weil sie sich oft inhaltlich wiederholen und weder spannend noch originell geschrieben sind.

Zitat: „Ich will Dir etwas sagen: Es wäre nie soweit gekommen, wenn die schmutzige BRD sich nicht erdreistet hätte, meine Kinder einem Misshandler auszuliefern, was unter anderem zu folgendem führte: Faustschläge …“

Nun ist die „BRD“ ja kein kompaktes Gebilde, sondern ein vielschichtiges Staatwesen. Ich kann Deine Familiengeschichte nicht beurteilen, das steht mir auch nicht zu, aber es wird ja damals vermutlich das Jugendamt aufgetreten sein, wobei letztlich ein Familiengericht entschieden hat. Nun arbeiten in solchen Institutionen Menschen, die häufig gewissenhaft sind und gute Arbeit leisten, sicherlich aber auch Menschen, die häufig überfordert oder einfach nur inkompetent sind. Es gibt viel zu viele Beispiele, wo die Mitarbeiter dieser Ämter und Richter versagt haben, und wenn man das durch die Medien mitbekommt, dann kann man sich nur die Haare raufen.

Aber eine Direktive, die „von oben“ kommt und systematischen Terror anordnet, die lässt sich nicht beweisen. Wenn Du so etwas behauptest, unterschlägst Du, dass die „schmutzige BRD“ unglaublich viel unternimmt und Unsummen dafür ausgibt, dass es der Jugend und den Familien gut geht. Die Jugendhilfe z. B. kann Jugendliche im betreuten Wohnen unterbringen, und wenn Du irgendwo im Bus die Telefonnummer einer privaten Beratungsstelle siehst, dann kannst Du darauf wetten, dass diese staatlich unterstützt wird. Wenn Du das nicht glauben magst: dafür gibt es Tage der Offenen Tür (Termine stehen meistens in den Tageszeitungen), aber auch im Internet kann man sich informieren. Du kannst meinetwegen die Sozialpädagogen und Erzieher fragen, ob sie Anweisungen vom Teufel erhalten oder auf der Uni bzw. Fachschule darauf vorbereitet wurden, verbrecherische Anweisungen ausführen zu müssen.

Zitat: „Seitdem ist mir klar, dass die BRD von Satanisten beherrscht wird, und mittlerweile kenne ich zig andere Fälle und Tatsachen, die ebenfalls genau das belegen.“

Dieser „Logik“ zufolge müsste Dir doch ebenso klar sein, dass die „BRD“ von Engeln und Heiligen beherrscht wird, weil Du (wenn Du Dich nicht nur vorurteilsbehaftet und selektiv nach Negativbeispielen suchen würdest) ebenso zig Beispiele finden würdest, in denen Ämter richtig gehandelt haben und Richter richtige Entscheidungen gefällt haben. Beides – Engel wie Satanisten – ist natürlich Unsinn, denn die Wahrheit ist, dass Menschen hinter allem stehen. Das Ringen um den richtigen Weg, den gibt es permanent und der ist hart und steinig. Da kann auch kein Messias was dran ändern.

Zitat: „…das, was ich am Landgericht erlebte, was ich mit Dr. Roggenwallner und M. W. aus Soest, mit Thomas Vogel tengen und Dieter Hornemann Unna erlebte – all das ist an teuflischer Abgründigkeit nicht mehr zu überbieten.“

Ich kann die jeweiligen Einzelfälle nicht vollständig nachvollziehen, da ich zumeist nur Deine Darstellungen kenne. Nur zwei Dinge dazu: 1. Ich finde es einen ganz, ganz miesen Stil, sich immer nur selbst ins Recht zu setzen, andere zu beschimpfen, selbst aber in die Luft zu gehen, wenn andere ebenfalls zu Schimpfen beginnen. 2. Wie lange willst Du diesen Streitereien mit diesen Leuten noch nachhängen? Meinst Du, die Gedanken daran verschönern Dein Leben, Du kannst das noch irgendwie aufarbeiten und dann glücklich sein?

Zitat:„Was Arbeiten angeht, so arbeitet Ihr in teuflischer Weise verbrecherisch gegen das Volk, werdet dafür aus Steuergeldern bezahlt.“

Fast überall, besonders in den Städten, ist die Polizei, die Feuerwehr, der Krankenwagen innerhalb von 10 Minuten da, wenn ein Notfall vorliegt. Auch für Dich! Krankenhäuser und Forschung werden mit Milliarden unterstützt, um die Gesundheit der Bürger zu gewährleisten. Jeder, der hier als Tourist verweilt oder gerade als Asylbewerber reingekommen ist, erhält vorbehaltlos volle medizinische Unterstützung, wenn er ihrer bedarf. Jemand, der ohne Wohnung ist, erhält problemlos eine vorrübergehende Unterkunft, bis der zuständige Sacharbeiter der Behörde eine dauerhafte Lösung gefunden hat. Das lässt sich noch ganz, ganz, ganz lange so fortführen. Tust Du so, als gäbe es das alles nicht? Wieso, das frage ich Dich mal ganz persönlich, suchst Du nur nach Negativbeispielen, um den Staat mit Dreck zu bewerfen und ihm unsinnige Vorwürfe zu machen?

Zitat: „Ich habe für das Volk gekämpft, und musste dafür teuer zahlen.“

Wer hat Dich denn beauftragt, für „das Volk“ zu kämpfen? Welcher von den in der Mehrheit übergewichtigen Deutschen, die meisten davon Autobesitzer, daheim mit Internetanschluss, alle mit Handy, TV, viele mit IPad und anderem Unsinn ausgestatteten Wohlstandsbürgern, deren größte Sorge Fukushima und Stuttgart 21 sind, hat Dir denn zugerufen: „Winfried, kämpfe für mich!“? Immerhin sind das ja rund 80 Millionen Leute, von denen Dich allenfalls 1000 (flüchtig) kennen, und das auch nur, weil sie versehentlich auf einer Deiner unzähligen Internetseiten gelandet sind und nach einem schmunzelndem Kopfschütteln wieder weggeklickt haben.

Die „Hochintelligenz“ soll Dich lesen? Warum meldet sich die aber nie, die „Hochintelligenz“? Ach so, es ist genau wie bei den Hackern und Anarchisten: die trauen sich einfach nicht, und das ist für Dich dann der Beweis, dass sie existieren. Ist Dir eigentlich klar, dass man mit einer solchen Scheinlogik einfach alles beweisen kann? Also ist der Beweis rein gar nichts wert.

Zitat: „Solltest Du perverser Idiot noch einen Kommentar unter Belljangler schreiben…“

Du willst mein Messias sein, einer der mich so unqualifiziert beleidigt? Ich habe mal in einem Forum, wo sich ganz junge Leute über ihre erste Liebe und sexuellen Erfahrungen ausgetauscht haben, gesehen, wie Du Dich eingemischt hast: Du hast diese jungen, arglosen Menschen als SS-Satanisten bezeichnet, weil Sie Deine seltsamen Theorien nicht akzeptieren wollten. Was sollte das? Ist das Deine Art, jeden, der Dir widerspricht oder Deine Weisheiten nicht teilt, zu beleidigen und zum Teil einer Verschwörung zu machen?

Zitat:„…dann werde ich noch einmal für mindestens drei Monate richtig aufdrehen, inklusive Faxaktion nach Dortmund und Flugblätter in Dortmund, und zwar betreffend Mordfall Nadine Ostrowski, Dr. Roggenwallner, Staatsanwaltschaft Dortmund, Staatsschutz Polizei Dortmund und Landgericht Dortmund.“

Trotz Deiner angeblich hohen Intelligenz hast Du immer noch nicht verstanden, was ich Dir sagen will: Ich glaube nicht, dass Du mit dem Bloggen aufhörst, so oft Du das auch ankündigst. Dein Unterbewusstsein lässt das nicht zu. Es lässt auch nicht zu, dass Du ernsthaft und sachlich mit mir diskutierst. Nicht, weil es Dir schaden will. Dein Unterbewusstsein will Dir nie schaden, aber es unterliegt einer fatalen Fehleinschätzung, nämlich der, dass Du ohne diese Welt voller Boshaftigkeit und Streitigkeiten, die Du Dir zurechtgelegt hast, nicht leben kannst.

Zitat: „Sollten mir Eure Blogs wie dasgewissen.wordpress.com usw. etc. irgendwann auf die Nerven gehen, dann werde ich übrigens auch noch einmal so zuschlagen, dass es wirklich sitzt.“

Abgesehen, dass ich den genannten Blog nicht betreibe und auch keine Artikel dafür schreibe, hast Du selbst mehr oder weniger zugegeben, dass Deine Aktivitäten nichts bewirken. Du gehst mir – und bestimmt vielen anderen auch – ebenso auf die Nerven, aber ansonsten kannst Du von mir aus treiben was Du willst. Mir tun nur die Unbeteiligten Leid, die von Dir bedroht und beleidigt werden.

Zitat: „Wenn Ihr meinen solltet, dass ich innerlich halb gebrochen sei oder ähnliches, dann täuscht Ihr Euch ganz gewaltig. Ich sehe es nur absolut nicht mehr ein, wofür ich den Kampf in bisheriger Weise fortsetzen soll, das ist alles.“

Das magst Du einsehen, aber Dein Unbewusstes wird keine Ruhe geben. Du wirst weitermachen und selbst am meisten darunter leiden. Die Äußerung „…bisherige Weise“ ist verräterisch: Du wirst bald beginnen, Beiträge schreiben, die Du für was ganz Neues hältst, die Du aber in Wirklichkeit so oder so ähnlich schon tausendmal geschrieben hast und nun tausendmal wiederholen wirst.

In einem Monat schreibe ich Dir wieder, und ich bin sicher, dass sich nichts an Deiner Internetsucht und Deiner Fehleinschätzung der Realität geändert haben wird. Wetten?

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

April 27, 2011 um 11:08 am

Zwischen kritischen Beiträgen und beleidigendem Mist gibt es erhebliche Unterschiede.

Zwischen sachlichen Artikeln und verlogener Desinformation, wie Wahnfried es betreibt, gibt es auch einen erheblichen Unterschied.

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

Du hast klar zu erkennen gegeben, dass Du zu den Kennern meiner Beiträge gehörst, und zwar langfristrig, Demnach können die vielen Belege für an mir verübter Staatswillkür, die ich in den letzten Jahren bot, nicht an Dir vorbei gegangen sein. Dennoch tust Du so, als hätte es all die Willkür an mir nicht gegeben, als sei die BRD ein wundervoller Rechtsstaat, als gründe meine Kritik nur auf Wahnvorstellungen. Das ist nur ein Beispiel, Deine Kommentare sind voller Ignoranz einerseits und voller Lüge und Beleidigung andererseits.

Richtig ist, dass der Gewohnheitsverbrecher niemals irgendeiner Staatswillkür ausgesetzt war. Gäbe es Staatswillkür, hätte man ihm nur Hartz IV streichen und dann abwarten müssen, bis er verhungert ist. Selbst sein letztes Urteil, welches zur Bewährung ausgesetzt worden ist, zeugt nicht von Staatswillkür. Wenn er bei einer einfachen Hausdurchsuchung sich wie ein Tosüchtiger benimmt, muss er auch damit rechnen, dass er auf seinen Geisteszustand untersucht wird. Die BRD ist in der Tat ein Rechtsstaat, aber das begreift der Wahnsinnige wohl erst, wenn mal einen Unrechtsstaat erlebt hat. In der ehemaligen DDR, wäre er mit seinen Verleumdungen des Staates längst eliminiert worden. In der BRD gibt es nur ein paar Monate und die werden noch zur Bewährung ausgesetzt. Dass man Kinder zuerst der Mutter überlässt und nicht dem Drogenverseuchten Erzeuger, widerspricht auch nicht einem Rechtsstaat. Die Richtigkeit dieser Handlungsweise hat der Geistesgestörte auch im Nahhinein bewiesen, indem er über seine verkommene Brut Seiten eröffnen ließ, um ungestraft weiter sein Unwesen treiben zu können. Ein richtiger Vater würde seine Kinder beschützen und nicht für die eigenen Verbrechen missbrauchen. Auch würde ein guter Vater es nicht für nötig befinden, seinen Nachwuchs mit in seine Probleme zu involvieren und mit zu psychiatrischen Untersuchungen nehmen, wie es Wahnfried tat. Siehe auch:

Diktiert wurde der Kram sicher auch noch von dem wahnsinnigen Rechtsbrecher.

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

Ich hatte Dich davor gewarnt, hier noch einen Kommentar zu schreiben, Du hast die Warnung missachtet. Wartet einmal ab.

Hoffentlich müssen wir nicht allzulange warten.

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

Ich habe nun ein paar Kommentare von Dir geschaltet, und alle können nachlesen, dass Du nur Mist und Beleidigung zu bieten hast. Weitere Kommentare von Dir werden im Papierkorb landen, ungelesen.

Hier irrt der schwer seelisch abartige Sobottka, wie immer. Seine Antworten auf die vernünftigen Kommentare waren so hirnlos, vulgär und beleidigend, dass es mir eine Freude war, diese hier reinzusetzen. Mit diesen Antworten hat Sobottka wieder bewiesen, dass sein Kopf nur die Funktion des Korkens auf einer Flasche einnimmt.

Es war vorauszusehen, dass Wahnfried solche Kommentare nicht mehr zulässt. Diese nicht mehr zu lesen, ist wieder eine Lüge von ihm. Er saugt doch in seiner Einsamkeit, wie ein ausgetrockneter Schwamm, jedes Wort auf, was ihn betrifft.

Hatte dieser „bescheidene“ Maulheld nicht kürzlich gesagt, dass er mit Worten nicht zu schlagen sei? Jetzt hat er den Beweis geliefert, dass er selber geschlagen ist, denn für die Wahrheit fehlen ihm die Argumente. Was bleibt ihm dann anderes  übrig, als wahrheitswidrig zu behaupten, dass er die Kommentare nicht mehr lese und ungelesen lösche.

Für jemanden, der sich immerfort auf die freie Meinungsäußerung Art. 5 Abs. 1 GG beruft, ist es schon ein merkwürdiges Verhalten.. Was kann man aber auch von einem wahnhaft Gestörten anderes erwarten?

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entartetenLeichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Kommentare zu dem Wahnsinn von Sobottka, Teil 3. Z.K.: WWU Münster, CCC Berlin, Annika Joeres, Alvar Freude, Mordfall Nadine Ostrowski, Dr. Roggenwallner, Staatsanwaltschaft Dortmund, Staatsschutz Polizei Dortmund, Landgericht Dortmund

Die „Diskussion“ ist zwar einseitig, aber dennoch bemerkenswert.

http://belljangler.wordpress.com/2011/04/26/winfried-sobottka-uber-seine-zukunft-26-april-2011/#comment-4012

Manno, Winnie sagt:

April 26, 2011 um 10:13 pm

„Noch was?“

Ja!

Zitat: „Die BRD ist ein wundervoller Ort, so wundervoll, dass es schon traumhaft ist!“

Richtig. Ich möchte nirgendwo anders leben, außer in den USA vielleicht. Geh mal spazieren, gerade jetzt, wo das Wetter schöner geworden ist. Siehst Du irgendwo hungernde Menschen, Menschen in löchriger, armseliger Kleidung? Du siehst wohlgenährte Menschen, ordentlich gekleidet, die lachend in Parks flanieren, mit ihren Handys beschäftigt sind. Die meisten Bundesbürger sind motorisiert, viele fahren jedes Jahr in den Urlaub. Jedes Kind geht zur Schule, kann später studieren. Selbst jemand mit bescheidenen Fähigkeiten und nicht allzu hoher Intelligenz kann hierzulande ein überaus akzeptables Leben führen. Etwas Eigeninitiative gehört allerdings dazu, und das kann man doch auch von jedem gesunden Menschen erwarten, oder? Wer sich hängen lässt und dem Alkohol frönt, kann nicht erwarten, in einer Villa in Grünwald zu leben. Aber selbst solche Menschen erhalten zuverlässig und regelmäßig staatliche Hilfen.

Selbst für westeuropäische Verhältnisse haben wir hier einen Lebensstandart, der von ungewöhnlicher Stabilität und hoher Qualität geprägt ist. Menschen aus Polen, Russland, dem ehemaligen Jugoslawien, Arabien, der Türke usw. wissen das zu schätzen und kommen zu Tausenden, jährlich, hierher.

Zitat: „Und was dieser Staat mir alles geschenkt hat – wie die beste Mutter war und ist er zu mir!“

Wer zahlt Deine Miete?

Wer zahlt Deine Stromrechnung?
Wer zahlt Deine Internetverbindung?
Wer zahlt Deine Getränke?
Wer zahlt Dein Essen?
Wer hat Deinen Zahnarztbesuch bezahlt, von dem Du so stolz erzählt hast?
Wer zahlt dafür, wenn Du mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bist?

Musst Du das irgendwann alles zurückzahlen? Nein – also ist es tatsächlich geschenkt. Und: Unternimmst Du irgendwelche ernsthaften Versuche, für Deinen Lebensunterhalt selbst aufkommen zu wollen? Dir wenigstens 150 EUR hinzu zu verdienen? Es ist ja auch nicht Vater Staat, der Dir das Geld schenkt, sondern all jene, die trotz hoher Steuern und möglicherweise nicht mehr allzu hoher Löhne arbeiten gehen. Auch die schlecht bezahlte Bäckereifachverkäuferin, bei der Du morgens Deine Brötchen holst, trägt dazu bei, dass es Dir gut geht.

Zitat: „Und natürlich habe ich und kenne ich niemanden, und weiß absolut nichts mit meiner Zeit anzufangen!“

Den Eindruck muss man doch gewinnen. Man kann kaum durch Internet linken, ohne irgendwann auf Deine Einträge zu stoßen. Hast Du noch einen Überblick, wie viele Blogs Du eröffnet hast? Bist Du denn bei irgendeinem politischen Stammtisch, in einer Bürgerinitiative oder Partei aktiv? Durch Blogs und Foreneinträge kann man nur in ganz geringem Maße etwas erreichen, außerhalb der virtuellen Realität sieht das schon anders aus.

Zitat: „Und wenn ich länger als 10 Stunden vom PC weg bin, dann schwitze ich und fange an zu zittern!“

Du hast selbst mal, vor einem Jahr oder so, vom „Internetentzug“ gesprochen. Entzug heißt immer, dass es beim Verzicht einen Leidensdruck gibt. Also tu nicht so, als seist Du gerade vom Himmel gefallen.

Zitat:„Und außerdem gibt es weder Satanisten noch Anarchisten!“

Du schreibst oft, dass Du hochintelligent seist, wieso verstehst Du meine Sätze dann miss? Jemanden absichtlich falsch verstehen, damit man sein Argument nicht zur Kenntnis nehmen muss – hast Du das nötig? Natürlich gibt es Satanisten und Anarchisten. Es gibt aber keine „SS-Satanisten“ und es gibt keine Anarchisten, die Dich unterstützen.

Dafür kannst Du einfach keinen Beleg erbringen. Es gibt nicht eine einzige nachprüfbare Quelle, die derartiges bestätigen würde, oder auch nur den Anlass zur Vermutung gibt. Nirgendwo treten Anarchisten auf, die Dich kennen, geschweige denn, dass sie Dich unterstützen. Nicht mal die wildesten und verrücktesten Deutschland-Hasser und Verschwörungsfans glauben, dass Deutschland von SS-Satanisten beherrscht wird.

Ich kann nur wiederholen: Dieser Kampf zwischen Dir und dem Staat ist lediglich etwas, was Dein Unterbewusstsein Dir vorgaukelt, weil es annimmt, dass Du sonst nicht existieren kannst. Du wirst Dein Leben, ohne etwas zu bewirken, vor dem PC verbringen müssen. Diese sporadischen Ankündigungen, aufhören zu wollen, sind ganz kleine Momente, in Dein „Tagesbewusstsein“, Dein Ich, das erkennt. Aber dann ist die Macht des Unbewussten stärker, Dein Hass richtet sich auf irgendjemanden, und es geht wieder von vorn los. Du denkst dann, dies oder das muss ich noch erledigen, dann höre ich auf (das Aufschieben ist ein typisches Anzeichen von Sucht!) – aber Du hörst nicht auf.

Die Hölle und den Schmutz, den Du in der Bundesrepublik Deutschland und immer nur in anderen Menschen siehst, der spielt sich fast ausnahmslos in Deinem Kopf ab. Du machst Dir das Leben selbst zur Hölle – und anderen leider auch.

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

April 26, 2011 um 10:53 pm

Ich habe den Eindruck, dass eher Ihr zum Schwitzen und Zittern kommen werdet, wenn ich meinem Leben nun eine andere Richtung gebe: Ihr gehört immerhin zu meinen aufmerksamsten Lesern.

Nein, wir würden uns freuen, wenn Wahnfried seinem Leben eine andere Richtung geben würde, denn schlimmer kann es nicht mehr kommen. Die Aufmerksamkeit gilt aber eher den Rechtsbrüchen des Wahnsinnigen.

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

Ich will Dir etwas sagen: Es wäre nie soweit gekommen, wenn die schmutzige BRD sich nicht erdreistet hätte, meine Kinder einem Misshandler auszuliefern, was unter anderem zu folgendem führte: Faustschläge auf den Kopf, Würgen, ständiges Eingesperrtsein in einem zu einem Käfig umgebauten Gitterbett – in der frühgen Prägungsphase!!! Weil ich dagegen anging, wurde mir der Umgang entzogen, versuchte man mich zu psychiatrisieren:

[Repetitias non placent!]

Immer wieder holt der Geistesgestörte den Zeitungsausschnitt von 1991! hervor, den er zudem noch selber diktiert hat. Hier findet man die korrekte Antwort darauf:

https://dasgewissen.wordpress.com/2010/10/18/winfried-sobottka-und-wie-alles-begann-ruhrnachrichten/

Seine „Rechtfertigung“ für seine Verbrechen, ist nach 20 Jahren lächerlich. Zudem bekommt fast immer zuerst die Mutter die Kinder zugesprochen. Wenn der Erzeuger zudem noch im Drogenrausch dahinvegetiert, erst recht.

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

Dabei war es keineswegs so, dass Amtsrichter Rainer Gleibs und eine zweistellige Anzahl anderer Auricher Richter sowie der ASD/ das Jugenamt Aurich nicht erkannt hätten, was wirklich los war: Sie wussten auch von anderen Fällen, in denen der selbe Mann Kinder schwer misshandelt hatte, und sie haben auch Blut an ihren Händen, unter anderem (!!!) in folgendem Falle:

[Repetitias non placent!]

Was soll das Geheule dieses Verbrechers, der nie Alimente zahlte? Er sucht doch nur Schuldige für seine Verbrechen aus den letzten Jahren. Diese ekelhafte Kreatur missbraucht seine Brut immer noch als Entschuldigung, wobei er niemals ein artgerechtes Verhalten als Vater an den Tag legte (Keine Alimente).

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

Seitdem ist mir klar, dass die BRD von Satanisten beherrscht wird, und mittlerweile kenne ich zig andere Fälle und Tatsachen, die ebenfalls genau das belegen.

Es kommt doch immer auf dasselbe hinaus. Wahnfried sucht sich Ausnahmefälle heraus, um diese als allgemein gültig hinzustellen. Dabei unterlässt er geflissentlich zu erwähnen, dass dieser Staat seine Kinder und ihn selber ernährt hat und noch ernährt. Gäbe es diese“Satanisten“ nicht, wäre er und seine Brut, welche sich auch zu Hartz IV-Genießern entwickelt hat, schon längst verhungert.

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

Auch das, was ich am 07. Dezember 2007 mit der Staatsschutz Polizei Dortmund erlebte:

[Repetitias non placent!]

auch das, was ich mit dem Kreis Unna, dem Amtsgericht Lünen und dem Ordnungsamt Lünen bisher so erlebte, hier nur einige Auszüge:

[Repetitias non placent!]

das, was ich am Landgericht erlebte, was ich mit Dr. Roggenwallner und M. W., mit Thomas Vogel tengen und Dieter Hornemann Unna erlebte – all das ist an teuflischer Abgründigkeit nicht mehr zu überbieten.

An teuflischer Abgründigkeit ist das Verhalten des Wahnsinnigen nicht mehr zu überbieten.

Der Irre lügt, dass sich die Balken biegen. Hätte er bei der Hausdurchsuchung freundlich die Tür zu seiner Wohnung geöffnet und die Polizeibeamten eintreten lassen, wie es sich für einen anständigen Bürger gehört, wäre ihm nichts geschehen. Alles was er erlebte, hat er sich selber zuzuschreiben. Das Landgericht Dortmund war doch nun mehr als milde mit dem Gewohnheitsverbrecher. Dass ihn das Amtsgericht Lünen nicht laufenlassen konnte, wird klar, wenn man das Urteil sieht:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/18-winfried-sobottka-und-sein-letztes-urteil/

1) Dr. Roggenwallner hat nur folgendes als Antwort auf den Beschluss des Gerichtes geschrieben:

Das nahm diese ekelhafte Kreatur zum Anlass Dr. Roggenwallner und dessen Familie öffentlich im Internet zu diffamieren. Begegnet ist der wahnsinnige Verbrecher Dr. Roggenwallner niemals.

2) Was M. W. betrifft, so hat der Irre diesen auch im Internet öffentlicht verleumdet sowie Unternehmensschädigung begangen und das angeblich aufgrund der Aussage des  vorbestraften braunen Ganoven Alvar Freude:

http://www.strafrecht-online.org/index.php?scr=news_view&news_id=170

Naja, eben die Nazis unter sich. Weiter gibt es dazu nichts zu sagen, weil es sich hier noch um ein laufendes Verfahren handelt, womit sehr wahrscheinlich die Bewährung gekippt wird.

3) Thomas Vogel, der dem Geistesgestörten das winsobo-Forum zur Verfügung stellte und selber Ärger mit der Justiz wegen Wahnfrieds kriminellen Äußerungen bekam, ist auch nicht mehr aktuell. Für den dissozialen Penner Sobottka gibt es kein Bitte und kein Danke und wenn was nicht so läuft, wie es ihm gefällt sind natürlich immer die Anderen schuld. Vor Winfried Sobottka kann man nur warnen, denn er zieht jeden mit in seinen Sumpf, der ihm entgegenkommt.

4) Dieter Hornemann hat Wahnfried niemals etwas getan, außer erkannt zu haben, dass es sich bei ihm um einen Vollidioten und lupenreinen Nationalsozialisten handelt. Das ist aber jeden bekannt, der Wahnfrieds Müll jemals gelesen hat.

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

Was Arbeiten angeht, so arbeitet Ihr in teuflischer Weise verbrecherisch gegen das Volk, werdet dafür aus Steuergeldern bezahlt.

Das ist ja wohl der dümmste Vorwurf, den ein Hartz IV-Genießer, der selber vom Staate lebt überhaupt machen kann. Zumindest arbeiten die Leute, welche vom Staat bezahlt werden noch, während der Irre als Sozialschmarotzer nichts anderes tut, als sich im Internet als Desinformant, Verleumder, Volksverhetzer usw. zu betätigen und dem Volk noch dazu auf der Tasche zu liegen.

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

Ich habe für das Volk gekämpft, und musste dafür teuer zahlen.

Für das Volk hat der Geistesgestörte gekämpft. Hier seine Meinung über die Deutschen:

Bisher hat dieser elende Faulenzer nur das deutsche Volk ausgebeutet und verleumdet. Deutschland benötigt keinen zweiten Hitler, diesmal polnischer Herkunft. Zudem lügt der Wahnsinnige schon wieder, denn teuer bezahlt hat er bisher noch nichts.

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

Solltest Du perverser Idiot noch einen Kommentar unter Belljangler schreiben, dann werde ich noch einmal für mindestens drei Monate richtig aufdrehen, inklusive Faxaktion nach Dortmund und Flugblätter in Dortmund, und zwar betreffend Mordfall Nadine Ostrowski, Dr. Roggenwallner, Staatsanwaltschaft Dortmund, Staatsschutz Polizei Dortmund und Landgericht Dortmund.

Anscheinend hat der Größenwahnsinnige nichts aus dem letzten Urteil gelernt. Es wird Zeit, dass er in der Psychiatrie artgerecht untergebracht wird.

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

Sollten mir Eure Blogs wie dasgewissen.wordpress.com usw. etc. irgendwann auf die Nerven gehen, dann werde ich übrigens auch noch einmal so zuschlagen, dass es wirklich sitzt.

Da freue ich mich aber richtig drauf, denn wenn der Geistesgestörte zuschlägt, trifft es ihn immer selber.

Winfried Sobottka alias belljangler sagt:

Wenn Ihr meinen solltet, dass ich innerlich halb gebrochen sei oder ähnliches, dann täuscht Ihr Euch ganz gewaltig. Ich sehe es nur absolut nicht mehr ein, wofür ich den Kampf in bisheriger Weise fortsetzen soll, das ist alles.

Es wäre erfreulich, wenn der Wahnsinnige seinen KRAMPF beenden würde und versuchen würde, ein Mensch zu werden, den man respektieren kann. Gebrochen wird er, wenn der Abschuss vom BGH kommt. 150 Stunden gemeinnützige Arbeit übersteht er nicht und nach 22 Monaten Haft ist er jeglicher Lebensgrundlage beraubt oder er glaubt, dass man solange die Miete weiterbezahlt.

Fortsetzung folgt. 😉

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entartetenLeichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Revisionsbegründung des wahnsinnigen Sobottka, Dr. Roggenwallner, Richter Hackmann, Polizei Dortmund, CVJM Dortmund, evangelische Kirche Dortmund, jüdische Gemeinde Dortmund

Würde der Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka nicht zu Mord aufrufen, unschuldige Menschen des Mordes bezichtigen und mit Begriffen, wie Mörderinnenmütter hausieren gehen, wäre er richtig belustigend.

http://belljangler.wordpress.com/2011/02/19/revision-dr-roggenwallner-und-richter-hackmanns-tomaten-polizei-dortmund-cvjm-dortmund-evangelische-kirche-dortmund-judische-gemeinde-dortmund/

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Revision, Dr. Roggenwallner und Richter Hackmanns Tomaten / Polizei Dortmund, CVJM Dortmund, evangelische Kirche Dortmund, jüdische Gemeinde Dortmund

Warum der schwer seelisch abartige Sobottka seinen Müll an CVJM Dortmund, evangelische Kirche Dortmund und jüdische Gemeinde Dortmund verteilt, weiß er wohl selber nicht.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Vom Feinde lernen, kann gelegentlich sehr hilfreich sein. Bei der Erstellung meiner Revisionsbegründung (168 Seiten) hatte mir u.a. Detlef Burhoff sehr geholfen – Dank seiner Beiträge im Internet. Wer die liest, zudem den Standardtypus des deutschen Anwaltes kennt, dem wird auch klar, warum viele Anwälte Revisionen versemmeln, was ihnen aber im Grunde zumeist auch wohl egal sein dürfte.

168 (i.W. einhundertachtundsechzig) Seiten hat dieses hirnlose Geschöpf geschrieben. Alles nach dem Motto: Viel hilft viel. Er ist wirklich ein „Wunderknabe“ unter den Marketing-Experten.Das Einzige, was er damit erreicht ist, dass sich die Ablehnung um ein paar Stunden hinauszögern wird.Schlimmstenfalls könnte die Entscheidung des BGH lauten, das Verfahren nochmals aufzurollen, was aber letztendlich an dem Urteil nichts ändert, da 21 (i.W. einundzwanzig] Anklagepunkte auf dem Tisch liegen, welche unstreitig sind. Daher kann das Urteil niemals milder ausfallen. Siehe auch hier:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Seine „Revisionsbegründung“ hat der Irre jetzt schon versemmelt, da er ungetrübt jeglicher Kenntnisse im Straf- und Prozessrecht Romane schreibt, was ein versierter Anwalt niemals tun würde.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Veröffentlichen werde ich nichts, bevor ich das BGH-Urteil habe.

So drückt sich der Narr vor der Veröffentlichung, denn der BGH fällt keine Urteile, was der selbsternannte Prof. Dr. jur. evtl. erkannt haben mag. Abgesehen davon. Wer liest denn schon im Internet die 168 Seiten schwachsinniges Zeug?Der wahnhaft Gestörte sollte lieber mal sein Urteil veröffentlichen, aber das ist wohl so verheerend ausgefallen, dass er sich gar nicht getraut. Er ist und bleibt eben ein GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten), der dazu noch blöd und feige ist.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nebenbei möchte ich schon einmal darauf hinweisen, dass der Superstalker und -verleumder unter dasgewissen.wordpress.com zu erkennen gegeben hat, dass er über Detailwissen verfügt, das man nur haben kann, wenn einem der Richter Helmut Hackmann näher bekannt ist.

Mehrfach bezieht „dasgewissen“ sich auf die private Tomatenzucht des Hobbygärtners Helmut Hackmann, obwohl man im Internet sonst keine Hinweise darauf findet

Das ist ja nun wirklich zum Lachen, was der Irre immer so hineininterpretiertHätte ich geschrieben, dass Hackmann Rosen oder Erdbeeren züchtet, wäre der Irre auf den gleichen Unsinn gekommen.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hier zwei Googleseiten:

[Irrelevante Screenshots von Wahnfrieds „Göttin“ Google]

Nur in Beiträgen von „dasgewissen“ stößt man beim Aufruf darauf, dass Richter Hackmann in seinem Garten Tomaten züchtet.

Woher also weiß „dasgewissen“ so genau, was Hackmann in seinem Garten anstellt?

Diese saudämliche Frage habe ich oben schon beantwortet. Hier bewahrheitet sich wieder, dass sich das ganze Leben dieser erbärmlichen Kreatur im Internet abspielt. Die Realität ist Wahnfried völlig fremd. Genauso hält der Irre mich für Dr. Roggenwallner, weil ich mal schrieb, dass ich mit ihm  „Ping-Pong“ spiele. Nur spiele ich heute ausschließlich noch „Ping“, weil kein „Pong“ mehr zurückkommt. Jedenfalls befragte Wahnfried seine Göttin Google und siehe da, Dr. Roggenwallner spielt Tischtennis und sogar erfolgreich. Somit wurde ich  nach Wahnfrieds schwachsinniger Interpretation Dr. Roggenwallner. Wenn mich der Wahnsinnige demnächst Richter Hackmann nennt, da ja nirgendwo bei Google zu finden ist, dass er Tomaten züchtet, wundert mich gar nichts mehr.

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation und seine Screenshots:

Hier die betroffenen Links dazu:

https://dasgewissen.wordpress.com/2010/12/21/landgericht-dortmund-das-narrenhaus-der-nation-henriette-lyndian-richter-hackmann-dr-lasar/

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/01/05/horrorjuristen-am-landgericht-dortmund-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-winfried-sobottka-annika-joeres-gunter-grass-gunter-wallraff-zentralrat-der-juden-hannelore-kraftwomblog-ruhr/

Der Fersengeldanarchist ist wirklich zu feige einfach zu verlinken. Da er diese Seite selber als Werbeplattform betrachtet, ist für mich das unverständlich. Es sei denn er hat wirklich Angst, dass einer seiner desinteressierten sowie kommentarfaulen LeserInnen die Wahrheit über ihn erfahren könnte.

Nun bezichtigt mich der Wahnsinnige ein Superstalker und -verleumder zu sein. Anscheinend weiß er gar nicht, was Stalking und Verleumdung überhaupt bedeutet.

Da er eben total verblödet ist, lasse ich mich herab, ihm das mal zu erläutern.

Verleumdung:

[sw. V.; hat] [mhd. verliumden, zu: liumde, Nebenf. von: liumunt, Leumund]: über jmdn. Unwahres verbreiten mit der Absicht, seinem Ansehen zu schaden; diffamieren: jmdn. aus Hass, Neid v.; sie ist böswillig [von den Nachbarn] verleumdet worden.

Quelle: Duden.

Da ich nichts Wahrheitswidriges über Wahnfried verbreite, ist Verleumdung ausgeschlossen. Es sei denn Wahnfried hält sich nicht für einen arbeitsscheuen und dissozialen Penner bzw. Sozialschmarotzer. Dann möge der Hartz IV-Genießer das beweisen. Zudem verlinke ich auch grundsätzlich, um mich nicht dem Vorwurf der Verleumdung auszusetzen, zu seinen rechtswidrigen Seiten. Natürlich auch wegen der Werbung für den Irren.

Besonders verwerflich ist aber, dass seine Seiten wohlgefüllt sind mit Verleumdungen, Rufmorden, Falschverdächtigungen, Vorverurteilungen usw. usf.

Stalking:

„Das beabsichtigte und wiederholte Verfolgen und Belästigen eines Menschen, so dass dessen Sicherheit bedroht und er in seiner Lebensgestaltung schwerwiegend beeinträchtigt wird.“

Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes: Stalking[6]

Quelle: Wikipedia

Sicherlich beeinträchtige ich die Lebensgestaltung des dissozialen Penners, indem ich seinen Schwachsinn kommentiere oder seine Lügenmärchen entlarve.

Dass ich seine Sicherheit bedrohen würde, gehört auch in den Bereich der Märchen. Falls sich diese perverse Kreatur belästigt fühlt, kann sie doch vermeiden, diese Seite anzuklicken. Dieser asoziale Parasit der Gesellschaft geht aber immerfort auf Seiten, welche ihm misshagen, um dann vor Gericht das Märchen vorzutragen, dass man ihn zu den Aufrufen zu Mord getrieben habe.

Besonders verwerflich ist aber, dass Wahnfried der elendste Stalker der Republik ist. Er erfüllt wirklich alle Kriterien. In dem Zusammenhang erinnere ich an Hannelore Kraft, Frau Haltaufderheide sowie an 5 unschuldige Mädchen, welche der Perverse des Mordes öffentlich bezichtigt. Damit ist deren Sicherheit bedroht und sie in ihrer Lebensgestaltung schwerwiegend beeinträchtigt

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/02/14/an-alle-kampferinnen-und-kampfer-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit-united-anarchists-winfried-sobottka/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer des Internets Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338