ARGE Unna, Dr. med. Michael Lasar, Richter Ulrich Oehrle, Richter Helmut Hackmann, Ruhr Nachrichten und Dachschaden Sobottka.

Schön, dass DACHSCHADEN SOBOTTKA nun seine verworrene und untaugliche “Verteidigungsstrategie” zur allgemeinen Belustigung veröffentlicht. Dabei handelt es sich um ewig lange hirnfreie Romane.

sobottka_hacker

Hier nun der sechste Kommentar zu diesem Irrsinn:

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/02/14/dr-michael-lasar-richter-ulrich-oehrle-und-winfried-sobottka-im-vollwahn-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3-berlin-chaos/

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dr. Lasar empfahl die Anwendung des § 21 hinsichtlich der überwiegenden Anklagepunkte, behauptete volle Schuldfähigkeit hinsichtlich des Cannabisdeliktes, weil das ja nichts mit dem Staat und daher auch nichts mit meinem spezifischen Wahn zu tun habe, empfahl die Anwendung des § 20 StGB betreffend des Vorwurfes, ich hätte am 04.12. 2007 Widerstand gegen die Staatgewalt geleistet, wobei dieser Tatvorwurf aufgrund erheblicher Widersprüche der Polizisten im Zeugenstand letztlich aufgrund erheblicher Zweifel des Landgerichts daran, dass es überhaupt eine Widerstandshandlung gegeben habe, zu einem Freispruch führte.

Hier hat sich der Wahnsinnige wieder mal saublöde verhalten. Hätte er seinen Cannabisanbau auch dem Staate zur Last gelegt, wie er es mit allem tut, was Mord und Totschlag betrifft, Hätte er diesbezüglich auch den § 21 StGB bewilligt bekommen.  

Sicher war das damals Widerstand gegen die Staatsgewalt, da der Irre der Anordnung der Polizistin nicht Folge leistete, sich auf die Treppe zu setzen, sondern seinen feigen Fluchtversuch begann, wobei er zudem noch die Polizistin anrempelte.

Was Richter Hackmann bewogen haben mag, dass Thema unter den Teppich zu kehren, ist sicher auch seiner Oberflächlichkeit oder Faulheit zuzuschreiben.

Da prahlt der Wahnsinnige doch immer, dass er angeblich einige Semester Jura studiert habe, aber begriffen hat er NICHTS. Alleine das Nichtbefolgen der Anordnungen von der Vollstreckungsbehörde erfüllt schon den Straftatbestand des Widerstandes gegen die Staatsgewalt.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zusammengefasst lässt sich feststellen, dass Dr. Lasar seine Diagnosen und Empfehlungen nicht herleiten konnte, sondern nur auf unfundierten Behauptungen bauen konnte.

Gewiss hat Dr. Lasar seine Diagnose aus dem dämlichen Geschwätz des Irren hergeleitet. Diese ist nämlich erstaunlich zutreffend. Geht man davon aus, dass Dr. Lasar den Irren nicht im Internet verfolgt hat, wurde von ihm Dachschaden Sobottka recht gut durchschaut. Selbst seine Prognose, dass Wahnfried zum Wiederholungstäter wird, war zutreffend. Wahnfried mag mal einen Punkt in dem GUTACHTEN benennen, den er für wahrheitswidrig erachtet. Das kann er natürlich nicht. Deswegen geht er der Demagogie frönend mit seinen pauschalen Aussagen hausieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Betreffend II, sachgemäße Prüfung des Vorliegens der Eingangsvoraussetzungen des § 20 StGB Weder in seinen schriftlichen Gutachten, noch in seinen mündlichen Ausführungen lässt Dr. Lasar auch nur an einer einzigen Stelle erkennen, dass er naheliegende Alternativen zu einer endogenen Psychose überhaupt geprüft habe.

Meint der Irre etwa, dass sein Wahn exogene Gründe habe? Es gibt keine Alternative zur endogenen Psychose des Geistesgestörten. Ursache ist der exzessive Cannabiskonsum des Irren und sein angeborenes egozentrisches Verhalten, welches sich wie ein roter Faden durch sein Leben zieht. Dieser bornierte und unbelehrbare Dummkopf wirft mal wieder anderen ein Verhalten vor, was auf ihn selber zu 100% zutrifft. Hat der Irre bei seinen „Recherchen“ im Mordfall Nadine O. jemals naheliegende Alternativen ins Kalkül gezogen? NEIN Dafür beharrt er unbeirrt auf seinen verquasten Theorien. vogel_m

Was Wahnfried als exogenen Einfluss ansieht wurde von ihm selber durch widerwärtiges Verhalten im realen Leben wie im Internet verursacht und nennt sich daher Reaktion. Weitere exogene Einflüsse, wie Verfolgung durch den Staatsschutz oder die gepulsten Strahlen gibt es ausschließlich in der Fantasie des Irren, sind daher endogen und gehören zu den variablen Wahninhalten (Paranoia).  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dabei war/ist anhand der Akte bekannt, dass ich nach meinen Darstellungen jahrelang gegen massive Misshandlungen und Vernachlässigungen an meinen Kindern kämpfte, den Behörden Misshandlerschutz anstatt Kindesschutz vorwarf.

Jetzt fängt der Wahnsinnige doch wieder mit dem ca. 18 Jahre alten Scheiß an, den er selber verursacht hat. Erst mal ist das die verworrene und einseitige Darstellung dieses Egozentrikers, an deren Wahrheitsgehalt erhebliche Zweifel bestehen. Weiterhin hatte er selber höchstpersönlich Partnerin und Kinder aus der Wohnung geekelt, wie eine heiße Kartoffel fallen lassen und sich selbst überlassen.

Dass es Misshandlungen und Vernachlässigungen an seinen Kindern gegeben habe ist auch nirgendwo belegt, wobei der Irre doch sonst  jedermann wegen jeder Kleinigkeit anzeigt. Zudem wirft der wahnsinnige Alimentenpreller wieder mit Steinen um sich, obwohl er im Glashaus sitzt. Anstatt Drogen zu konsumieren, den Kindesunterhalt zu hinterziehen und sich in den „Ruhr Nachrichten“ mit verlogenen Aussagen  zu verewigen, wäre es gewiss für ihn angebrachter, sich um Partnerin und Kinder zu kümmern.

Ruhrnachrichten 1995a

Da hat irgend so ein minderbemittelter Journalist ungeprüft den Stuss von Wahnfried übernommen und veröffentlicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ihm muss klar sein, dass ein solcher Fall, wenn er gegeben ist, mit jahrelangen traumatischen Erlebnissen verbunden ist, ihm muss bekannt sein, dass im Zuge dieser Kämpfe meine wirtschaftliche Existenz und auch meine Aussichten auf einen Ausbildungs adäquaten Arbeitsplatz verloren gingen,[…]

Und schon heischt dieser „bedauernswerte“ Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer wieder um Mitleid, obwohl alles selbstverschuldet ist. Dabei lügt er, dass sich die Balken biegen. Was die Vernachlässigung seiner Brut betrifft, beschrieb ich schon oben. Nun aber zu der dreistesten Lüge dieses Wahnsinnigen. Er selber hat doch die Arbeit hingeschmissen, um sich vor Unterhaltszahlungen drücken zu können. Ihm ist also niemals ein adäquater Arbeitsplatz verlorengegangen und einen neuen hat er bis heute noch nicht gesucht.

Hinzufügen sei nur noch, dass sich der Wahnsinnige mit seinen Krampf, den er überheblich und dümmlich auch noch Kampf nennt, seinen weiteren Lebensweg selber verbaut hat.

  • Sein Schuldenberg dürfte unendlich sein, da ihm die Alimentenprellerei nach dem UVG am Halse hängt. Somit kann er bestenfalls noch als idiotischer Ladenhüter auf einem tunesischen Basar Kariere machen. smilie_auslachen
  • Auch sein Führungszeugnis, welches die Kleinigkeit der Volksverhetzung beinhaltet, dürfte nicht grade einer Einstellung förderlich sein.
  • Letztendlich spricht sein desolater Geisteszustand, der nun vom Gericht amtlich bestätigt wurde, mehr für einen Auftritt auf dem Flohmarkt, als für eine Festanstellung.

Seit Jahrzehnten ruht sich dieser kriminelle Hartz IV-Genießer in der sozialen Hängematte aus und treibt zu Lasten redlicher Bürger Selbstverwirklichung, was von der ARGE Unna gesetzeswidrig sogar noch gefördert wird.

Dafür ist der schwer seelisch abartige Sobottka perfekt darin, die Schuld für seine missliche Lebenslage anderen in die Schuhe schieben zu wollen. Nur gelungen ist ihm das bisher noch nicht, weil kein Mensch sein Gejammer noch ernst nimmt. Anstatt sich mal um einen adäquaten Arbeitsplatz zu bemühen, verlegt er sich im Selbstmitleid aufs Heulen.

ihm muss bekannt sein, dass ich im Zuge dieser Kämpfe sowohl nach Ansicht des behandelnden Oberarztes Schaefer als auch nach Ansicht des OLG-Hamm, das hinsichtlich meiner Zwangsunterbringung entschied, das Land NRW habe die Kosten zu tragen, „rechtsfehlerhaft“ bzw. in Wahrheit grundlos in die Psychiatrie eingewiesen war.

Dr. Lasar dürfte durchaus bekannt sein, dass der Irre nicht grundlos in die Psychiatrie eingewiesen wurde. Denn grade er hält eine forensisch-psychiatrische Untersuchung des Irren für zwingend notwendig. Beide bisher für den Fall Sobottka zuständigen Richter Ulrich Oehrle sowie Helmut Hackmann missachteten das geflissentlich.

gutachten-s-22-980-1525a

Lieber lässt man einen irren Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer frei herumlaufen und weiter Rufmord betreiben, als sich selber mal den Aufgaben zu widmen für die man als Richter vom Staat bezahlt wird. Das Ganze zudem noch „im Namen des Volkes“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zudem waren sowohl Oberarzt Schäfer, als auch OLG Hamm (Kostenentscheidung betr. Unterbringung) und die Amtsärztin Dr. Knoche vom Kreisgesundheitsamt Unna zu der Ansicht gelangt, dass hinsichtlich der Problematik meiner Kinder ein realer Hintergrund vorliege, und den Oberarzt Schäfer (S. 25 des Aktengutachtens) und die Amtsärztin Dr. Knoche (S. 28 des Aktengutachtens) zitiert Dr. Lasar sogar selbst!

gutachten-s-29-980-1519a

Hier geht es unbestreitbar um Dinge, die durchaus geeignet sind, posttraumatische Belastungsyndrome zu erzeugen und sich grundsätzlich auch in tiefgreifenden Bewusstseinstörungen manifestieren können, einem Schuldausschlussmerkmal nach § 20 StGB.

Hier beweist der Geistesgestörte Sobottka mal wieder nichts verstanden zu haben und blind drauflos interpretiert. Die Aussage des Dr. Lasar ist völlig wertfrei. Und die Aussage „[…]von ihm als misshandelt erlebten Kinder[…]“, bestätigt nur, dass er das dämliche Geschwätz des Irren als subjektiv einstuft. Das war so geschickt formuliert, dass die Auffassungsgabe der letzten Hirnzelle des Irren bei weitem überfordert ist. 00008356

Interessanter hingegen ist aber, weil auch von anderer Seite bestätigt wird, dass der irreparable Dachschaden Sobottkas auf exzessiven Cannabiskonsum zurückzuführen ist.

gutachten-s-28-980-1495a

 Selbstverschuldete posttraumatische Belastungsyndrome, was immer das auch sein mag, sind zumindest bisher kein Schuldausschlussmerkmal nach § 20 StGB, sondern Unzurechnungsfähigkeit bzw. schwer seelische Abartigkeit.

Es begeistert aber immer wieder, wie der Irre seinem maroden Geisteszustand schönzureden und für seinen dreckigen Charakter Schuldige zu finden versucht.

Fortsetzung folgt.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Gabriele Wolff, Prof. Henning Ernst Müller, Heribert Prantl, Prof. Peter Betz, Dr. med. Michael Lasar, Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, Dr. Norbert Plandor und Dachschaden Sobottka.

Die letzten Zuckungen des schwer seelisch abartigen einschlägig vorbestraften Gewohnheitskriminellen und Volksverhetzer Winfried Sobottka, der nun krampfhaft versucht seine Straftaten zu rechtfertigen.

Richter6

http://feuerkraft.wordpress.com/2013/02/05/schwerstes-staatsverbrechen-gabriele-wolff-prof-henning-ernst-muller-strafrecht-universitat-regensburgheribert-prantl-prof-peter-betz-rechtsmedizin-universitat-erlangen-z-k-dr-med-mic/

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Schwerstes Staatsverbrechen: @ Gabriele Wolff, Prof. Henning Ernst Müller, Strafrecht, Universität Regensburg,Heribert Prantl, Prof. Peter Betz, Rechtsmedizin, Universität Erlangen / z.K. Dr. med. Michael Lasar, Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, Dr. Norbert Plandor

Veröffentlicht am Februar 5, 2013 von =Dachschaden Sobottka

An:

OSTA a.D. Gabriele Wolff, Prof. Henning Ernst Müller, Strafrecht, Universität Regensburg, Heribert Prantl, Prof. Peter Betz, Rechtsmedizin, Universität Erlangen

Ladies and Gentlemen!

Es freut mich, dass der Fall Gustl Mollath Menschen aufrafft, die harte Staatskritik gestern vermutlich noch als eine Mischung aus Verschwörungsspinnerei und pseudopolitischer Hetze von ewigen Nörglern betrachtet haben.

Den Fall Mollath als Anlass zur Verunglimpfung des Staates zu missbrauchen, ist AUSSCHLIESSLICH Wahnfrieds Bier. Genau deswegen bekommt er ja für seinen Stuss KEINE Anerkennung, sondern wird nur mit Löschen und Sperren bedacht.

Dass der Irre auch noch in Deutschland Bürger mit Ladies and Gentlemen anspricht ist bezeichnend für seinen desolaten Geisteszustand.

Merkwürdig ist auch, dass grade er, der doch so gerne FAXT, die Leute, welche er ansprechen will, nicht persönlich anschreibt, sondern sich der vagen Hoffnung hingibt, dass irgendwer seinen eigenen Namen bei Google sucht.

Dass er sogar RA Dr. Norbert Plandor, der ihm schon seine Situation deutlich zu verstehen gab, getaggt hat, ist bezeichnend für seinen Wahn.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der Fall Mollath ist kein Einzelfall, wie allmählich immer größeren Kreisen klar wird, sondern ein vielmehr typischer Fall von Justiz- und Psychiatriemissbrauch zur Kaltstellung von Kritikern. Im Grunde “Schutzhaft” unter dem falschen Etikett von Rechtsstaatlichkeit und Medizin.

Dann mag der geistesgestörte Winfried Sobottka wenigstens einmal einen vergleichbaren Fall nennen und nicht nur dämlich herumsülzen.  

Aber nun kommt der Wahnsinnige endlich zur Sache, indem er den Fall Mollath mit seinem Lieblingsmord in Verbindung bringen will. Wie ich schon häufiger erwähnte, geht es ihm nur um die Wahrung seiner eigenen Interessen. Der Fall Mollath ist in seinen Augen DAS Sprungbrett, um ENDLICH seine verquasten Theorien im Mordfall Nadine O. an den Mann/die Frau zu bringen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich möchte Sie auf einen noch wesentlich schlimmeren Fall hinweisen, in dem es offensichtlich um staatlichen Experimantalmord inklusive absichtlicher Falschverurteilung eines Unschuldigen zur Verdeckung der wahren Tathintergründe geht  – also um die praktische Umsetzung dessen, wofür der damalige Innenminister Wolfgang Schäuble  im Jahre 2007 Gesetze wollte: Morden und Verhaften durch den Staat, ohne dass es der Begehung einer  Straftat auf Seiten des Opfers bedarf.

Jetzt dreht der Wahnsinnige wieder völlig am Rad. Um den Mordfall Nadine O. in Beziehung zu den Aussagen des damaligen Innenministers Wolfgang Schäuble zu bringen, bedarf es schon eines gehörigen Dachschadens, so wie er Wahnfried zu eigen ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der verurteilte Philip Jaworowski, dem man ein durch und durch verlogenes Geständnis (auch nach Ansicht des Gerichts!) abzwingen konnte, kann definitiv nicht der Mörder im Mordfall Nadine Ostrowski sein,[…]

Hier sind wir wieder bei den demagogischen, verlogenen und desinformativen Äußerungen des Wahnsinnigen, der glaubt, dass ihm damit der Durchbruch gelinge. Das Geständnis war bestenfalls lückenhaft durch die Erinnerungslücken bei der Fragen, warum der bestialische Mörder Philip Jaworowski unnötig eine Stablampe mitnahm und ob er nicht doch ein Telefonkabel mitbrachte, mit dem Vorsatz, Nadine O. Gewalt anzutun.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

weil man erstens trotz heftigen Metzelmordes keinerlei Spuren von ihm am Tatort fand, zweitens weil – auch nach Ansicht von Prof. Peter Betz, das Mordopfer ein Verletzungsbild bot, das eindeutig darauf hinweist, dass es bereits zum Zeitpunkt der Zufügung von Schlagverletzungen bewegungsunfähig gewesen sein muss, siehe dazu:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert und glaubt ]

Auch diese Aussage ist wieder demagogischer Natur und desinformativ, denn so ein „heftiges Kampfgetümmel“ gab es niemals. Der ekelerregende Mörder hat dem Mädchen die Stablampe vor den Kopf gehauen, danach gedrosselt und weil sie noch lebte 12x mit dem Messer in Gesicht und Hals gestochen. Bestialischer geht es wirklich nicht mehr.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wenn Sie die Ausführungen unter dem LINK oben lesen, die Belege sind beigefügt und können in zwei PDF-Dateien heruntergeladen werden, dann werden Sie mir bereits an dem Punkt zustimmen.

Welche Belege kann der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka eigentlich vorlegen? Doch nur das URTEIL und jede Menge irrelevante Zeitungsschnipsel, woraus er sich seine Lügenmärchen bastelt.

Warum sollte ein normaler Mensch diesen Schwachsinn, der zu keinem Wiederaufnahmeverfahren reicht, jemals herunterladen?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Doch das ist nicht der einzige Punkt, der einen Täter Philip Jaworowski unmöglich macht: Er soll nur eine einzige Spur am Tatort hinterlassen haben, an einem Lichtschalter, den zu betätigen er nicht einmal Anlass gehabt hätte (vor seinem angeblichen Erscheinen sollen die selben Lichter gebrannt haben wie nach seinem angeblichen Fortgang).

Ganz gewiss weiß der lüner Vollidiot, warum der Täter den Lichtschalter anfasste. Er sollte lieber einen Deutschkurs besuchen, damit er „dieselben Lichter“ richtig schreiben kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe Experten mehrerer Landeskriminalämter danach befragt, ob das möglich sei – wobei ich es für sinnvoll hielt, ihnen eine Legende vorzuspiegeln, anstatt ihnen zu sagen, dass es um einen echten Mord gehe, bei dem Polizei zu Gunsten der wahren Mörder falsch ermittelt habe.

Lesen Sie selbst, und Sie werden auch in diesem Falle erkennen, dass meine Recherchen gründlich sind und ich mir meines Urteils sicher sein kann.

Liebe Grüße

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Gründlich wären die „Recherchen“ dieses dissozialen Penners und Tagediebes gewesen, wenn er sich mit den an dem Mordfall beteiligten Experten auseinandergesetzt hätte. Denn NUR SIE hätten ihm Auskunft darüber geben können, was da wirklich an Spuren vorhanden war.

Dem geistesgestörten Winfried Sobottka ist nicht einmal bekannt, dass die Ermittlungsbehörden durchaus nicht alles der Presse mitteilen, woraus der Irre sein „Wissen“ bezieht. Es ist nur noch seine krankhafte Geltungssucht, diesen Mordfall seit 6 Jahren immer wieder gleichlautend ins Internet zu schmieren.

Da fragt man sich wirklich, was der Auslöser ist, der den Wahnsinnigen dazu treibt, immer wieder, erfolglos über den Kram zu schmieren und sich für einen bestialischen Mörder einzusetzen. Die Antwort darauf ist auch in dem Urteil zu finden, denn die Beiden sind sich sehr ähnlich. Beide versuchten, weil sozial isoliert, als Mädchen im Internet Kontakte zu knüpfen. Beide versuchten durch Lug und Betrug an Geld zu gelangen, wobei Wahnfried sogar mit BANKRAUB toppte, während sich der Mörder „nur“ mit Unterschlagung zufrieden gab.

Nun aber zu den wichtigsten Eigenschaften, welche beide beherbergen:

s-52a

s-53a

Ersetzt man Klassenclown durch Internetclown liegt, man bei Dachschaden Sobottka richtig, wären da nicht seine permanenten Straftaten.

Letztendlich ist nur hinzuzufügen, dass dieser wahnsinnige Winfried Sobottka NICHT angeklagt ist, weil er Zweifel an dem Urteil hegt, was er bis zum Sankt Nimmerleinstag tun kann, sondern weil er wahllos unbescholtene Bürger des Mordes bezichtigte und die Anklageschriften den Straftatbestand der Verleumdung, üblen Nachrede, Unternehmensschädigung usw. beinhalten. Darauf wird er auch befragt und nicht nach seiner irren „Mordaufklärung“.  Jedenfalls wird Richter Ulrich Oehrle schon wissen, wie er den Irren zum Schweigen bringt, wenn er loslegen will, von seinem Lieblingsmord zu schwärmen.

Nun folgt eine Aufzählung der Faxe, mit denen der Geistesgestörte diverse Kriminaltechniker und Rechtsmediziner belästigt hat, welche ich weglasse, um die geneigte Leserschaft nicht zu langweilen. Da diese Fachkräfte NICHT in den Fall involviert waren, sind deren Aussagen sowieso nur Makulatur. Den detaillierten Tathergang kennt doch nur der Täter und Wahnfried gleich gar nicht, da ihm NUR das Urteil und KEINE Ermittlungsakten vorliegen.

Es ist UNMÖGLICH, dass bei so vielen Beteiligten, wie Rechtsmediziner, Ermittlungstechniker, Psychiater, Juristen (Verteidiger) usw., NICHT EINEM aufgefallen sein soll, dass das Urteil fehlerhaft ist. Sicher hat man erst darauf gewartet, dass ein geistesgestörter lüner Kaufmichl den Fall klärt.

Es ist aber schon erstaunlich, mit welcher Penetranz der schwer seelisch abartige Sobottka seine Lügenmärchen immer wieder vorträgt, welche AUSSCHLIESSLICH aus Halbwissen und Vermutungen bestehen. Dabei ignoriert er eindeutige Beweise und bezichtigt Zeugen einfach der Lügen. 

Das Mag der Wahnsinnige am Freitag, den 08. Februar 2013  seinem Richter Ulrich Oehrle vortragen, wenn der ihn denn lässt.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 1 TAG UND DER REST VON HEUTE

Hier sekundengenau:

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

derhonigmannsagt, Richter Ulrich Oehrle, Dr. med. Michael Lasar, RA Dr. Norbert Plandor, RAin Henriette Lyndian und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Winfried Sobottka der Psychopath mag schwätzen, was er will in seiner grenzenlosen Panik und Angst versucht er nun sein selbstverschuldetes Leid in diversen Blogs mitleidheischend an den Mann/die Frau zu bringen. Es ist wirklich herzerfrischend zu sehen, wie der Irre derzeit herumzappelt.

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/11/06/honigmann-nachrichten-vom-6-nov-2012-nr-207/#comment-228238

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

Interessant ist hier, dass der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Sobottka, der nach seinen eigenen Aussagen AUSSCHLIESSLICH unter eigenen realen Namen schreibt und NIEMALS unter Pseudonym, hier als „Senatssekretär“ aufschlägt. Erstmal die Screenshots, bevor ich den Schwachsinn zerpflücke: 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Senatssekretär

WICHTIGE NACHRICHT:

Führerscheine in Tschechin machen: 0521 – 123456 Gültig in ganz Europa ! Auch bei negativer MPU !

Gerichtstermin:

Bei dem wahnhaft gestörten Sobottka ist eben ALLES wichtig, was er schmiert und sei es der größte Schwachsinn.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Gerichtstermin:

09. November 2012, 9.00 Uhr: Heisser Gerichtstermin am Amtsgericht Lünen

Da hat der Wahnsinnige wohl um Zuschauer gebuhlt und wird das auch bei seinem nächsten Termin tun, da er nicht begreifen kann, dass nur das Ergebnis interessiert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es wird um staatlichen Mord, Justizverbrechen durch Lug und sonstige,Verfahrensmanipulation, um meine allmähliche Ermordung mit gepulsten,elektromagnetischen Strahlen durch den Staatsschutz und auch und nicht,zuletzt um Psychiatrieverbrechen gehen. Dafür werde ich sorgen., U.a. wegen des folgenden Blogbeitrages bin ich, Winfried, Sobottka, angeklagt:,

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH auch kapiert – und glaubt !!!]

Anscheinend hat dieser einschlägig vorbestrafte ordinäre Gewohnheitsverbrecher immer noch nicht SEINE Anklageschrift gelesen, welche sich mit wenigen Worten zitieren lässt. Er ist angeklagt wegen Verleumdung, Diffamierung, Rufmord Geschäftsschädigung usw. Darum geht es in dem Verfahren und sonst NICHTS. Daher reicht auch der Freitagvormittag für das Verfahren. Es wurde ja alles schon am Landgericht Dortmund erörtert und geht daher nur noch um den Widerruf der Bewährung und einen Nachschlag. Da Wahnfried das letzte Wort gewährt wird, kann er ja über seinen Lieblingsmordfall predigen bis die Putzfrau kommt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Man hatte lange davor zurückgeschreckt, ein Strafverfahren gegen mich zu, eröffnen, weil ich sehr gute Belege in den Händen halte:,

https://linksunten.indymedia.org/de/node/70451

Der Irre lügt schon dermaßen, dass er selber nicht mehr weiß, was die Wahrheit ist. Jetzt hat es sooo lange gedauert am Landgericht Dortmund, weil der Irre so gute Belege in den Händen hielt. Wie sahen denn die sehr guten Belege aus, wenn diese für 22 Monate gereicht haben?  

Übrigens ist der Link recht vielsagend. Anklicken lohnt. Jedenfalls hat man bei „linksunten“ recht schnell gemerkt, welche Flachpfeife sich dorthin begeben hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde eine unübliche Vorgehensweise in der Verhandlung praktizieren,,die es den Richtern unmöglich macht, Vorträge meinerseits aus dem,Hauptverhandlungsprotokoll (wichtig, z.B. für Revision) herauszuhalten,,weiterhin werde ich so einige Beweisanträge stellen, die dem Gericht,bzw. dem Verbrecherstaat ganz und gar nicht behagen, deren Abweisungfür,das Gericht allerdings problematisch wäre.

Die Sprüche kennen wir doch schon zur Genüge. Vor seinem Verfahren am Landgericht Dortmund tönte er auch, dass er das Gericht überrennen und dann von hinten angreifen wolle. Wie das ausging wissen wir ja.

Als vorsitzender Angeklagter bestimmt er natürlich den Verfahrensverlauf. Aber was will er denn immer mit Revision? Das Urteil des Landgerichtes Dortmund hat ja der BGH schon durchgewunken. Jetzt gilt es nur noch dieses zu vollstrecken. Da kann der Irre sülzen soviel er will.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

,Ich bin kampferprobt (11-tägiges Verfahren am LG Dortmund wegen div.,Äußerungen und ein paar Cannabis-Pflanzen) und kenne die schmutzigen,Tricks der BRD-Strafjustiz in- und auswendig.

Der wahnhaft gestörte Sobottka betrachtet die 22 Monate wohl noch als Sieg. Seine Schlappe nante sich 22 Monate, ausgesetzt zur Bewährung. Genau diese Bewährung hat er mit selbigen „div. Äußerungen“ verspielt. Aber Dr. Lasar liegt vollkommen richtig mit seiner Diagnose, dass der irre Gewohnheitsverbrecher Sobottka unfähig ist das Unrecht seiner Taten einzusehen. Seine „diversen Äußerungen“ sind nichts anderes als übelste Verleumdungen, wie in letzter Zeit wieder praktiziert, Aufrufe zu Mord usw. Hier nachzulesen: KLICK

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich verspreche, dass,Besucher voll auf ihre Kosten kommen werden., ,Mit Bitte um bestmögliche Verbreitung und lieben Grüßen an alle, die,saubere Zustände wollen,

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wie bescheuert ist das denn? Da macht dieser ordinäre Gewohnheitserbrecher auch noch Werbung für sein Verfahren. Er muss ja mächtig stolz darauf sein endlich richtig verknackt zu werden. Man hat bisher seinen Stuss nicht verbreitet und wird das auch zukünftig unterlassen. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wird Richter Oehrle für saubere Zustände sorgen, was nichts anderes bedeutet, als Wahnfried endlich zu entsorgen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Anarchisten-Boulevard, Mordfall in Wetter-Wengern, Richter Ulrich Oehrle, Ida Haltaufderheide, Janina Tönnes, Jana Kipsieker, Julia Recke, Celia Recke, Dr. med. Michael Lasar und Winfried Sobottka der Psychopath

Der Mordfall Nadine O. und Winfried Sobottka der Psychopath, der tatsächlich glaubt, dass das herumwühlen in einem längst geklärten Mordfall eine vernünftige Verteidigungsstrategie sei. Vielleicht sollte er sich mal ernsthaft mit einem seiner Pflichtanwälte an einen Tisch setzen, um etwas juristisch Einwandfreies zusammenzuschustern. Nur werden sich weder RA Dr. Norbert Plandor noch RAin Henriette Lyndian auf diesen Irrsinn einlassen. Somit ist das Schicksal des irren Winfried Sobottka besiegelt.

http://anarchisten-boulevard.blogspot.de/#!/2012/11/sherlock-holmes-u-ws-die-folterung-der.html

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes u. W.S.: Die Folterung der Nadine Ostrowski / Ida Haltaufderheide, Janina Tönnes, Jana Kipsieker, Julia Recke, Celia Recke, Richter Ulrich Oehrle, Dr. med. Michael Lasar

Und lustig gehen die Selbstgespräche des SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka mit der fiktiven Romanfigur Sherlock Holmes weiter.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Good Evening, Mr. Sobottka. Aktuell stellen Sie das Material zusammen, das Sie benötigen werden, um Leuten die Plausibilität einer Alternativ-Hypothese zur unhaltbaren Hypothese, Philip Jaworowski sei der Mörder der Nadine Ostrowski, deutlich zu machen:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH auch kapiert – und glaubt !!!]

Mag der Irre zusammenstellen, was er will. Es interessiert keinen Menschen und besonders Richter Oehrel nicht. Plausibel konnte er noch NIE seine verquasten Theorien darstellen, denn es sind und bleiben Lügenmärchen, ergänzt mit Verleumdungen, Rudmord und falschen Anschuldigungen. Das und nichts anderes wird in dem anhängigen Verfahren zur Sprache kommen.

DACHSCHADEN SOBOTTKA war ja freigestellt mit seinen Zweifeln an dem Urteil, den Rechtsweg zu beschreiten. Das tat er eben nicht und beging eine Straftat nach der anderen. Das wird ihm Richter Oehrel auch unter die Nase reiben und damit ist die ganze Materialsammlung des Irren Makulatur.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nebenbei ist Ihnen heute wieder einmal aufgefallen, dass Sie im Schalten nicht der Schnellste sind. Sie haben sich den Kopf gestoßen, verhältnismäßig leicht, aber an einem spitzen Gegenstand, der eine ganz bestimmte Stelle Ihre Körpers berührte. Und dabei wurde Ihnen einiges noch klarer als bisher.“

Der verrückte Winfried Sobottka ist nicht nur im Schalten nicht der Schnellste, sondern schaltet überhaupt nicht und verfolgt nur stumpfsinnig seinen Weg, ohne nach rechts oder links zu sehen. Er beherbergt eben den allseits berüchtigten Tunnelblick.

Den Kopf hat sich der Irre ganz gewaltig und mit bleibenden Schaden gestoßen, als er vom Wickeltisch fiel. Die Reste seines Hirnes hat er dann mit Cannabisexzessen vernichtet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Good Evening, Mr. Holmes. Ja, der Gegenstand war nur aus Plastik, eine sichtbare Verletzung erfolgte nicht, aber es tat spürbar weh – ich stieß mit der Oberstirn an der Behaarungsgrenze an eine Ecke des klappbaren Kunstoffschirmteils der Dunstabzugshaube in meiner Küche.“

Das ist ja wieder eine weltbewegende Aussage. Sicher wird seine Leserschaft jetzt einen Volkstrauertag beantragen.

Wo hat denn der Wahnsinnige überhaupt seine Dunstabzugshaube hängen, dass er mit seinem Hohlschädel dagegen knallt? Anstatt sein Wohnklo wegen der eingebildeten „Strahlen“ mit Alufolie zu tapezieren, sollte er lieber die Kanten der Dunstabzugshaube polstern, denn sonst gibt es da mehr reale Schmerzen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Auf einesolche Stelle hatten die Mördermädchen der Nadine mindestens 3 Mal mit einem harten Gegenstand geschlagen, so fest, dass die Kopfschwarte durchtrennt wurde:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH auch kapiert – und glaubt !!!]

Jetzt sehe ich mich doch genötigt eine extra Kategorie für Wahnfrieds dümmste Lügen zu eröffnen, da die Lügen überhand nehmen.

Woher weiß der Wahnsinnige denn wieder, an welcher Stelle der Mordbube Philip Jaworowski Nadine am Kopf getroffen haben soll? Mehr als auf welcher Seite ist aus dem Urteil nicht ersichtlich. Aber Wahnfried hatte schon immer eine rege und krankhafte Phantasie.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und anschließend nutzen sie einen Küchenhandschuh dazu, um durch Druck auf die Verletzung jeden Willen der Nadine zu brechen. So schafften sie es auch, Nadine aus- und ihr einen Schlafanzug anzuziehen. Das hätte Ihnen eigentlich von Anfang an klar sein müssen, denn schließlich stand ja fest, dass Nadine bereits zum Zeitpunkt des Beibringens der Verletzungen an der Oberstirn fixiert gewesen sein musste:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH auch kapiert – und glaubt !!!]

Schon wieder fängt der Irre mit seiner bescheuerten Fixierung an, welche er bestimmt aus seinen Wichsfilmen gelernt hat, wo die Männer von Frauen fixiert werden:

Außwerdem gibt es keinen Beleg dafür, dass Nadine fixiert gewesen sei. Nur weil Wahnfried zu dämlich ist 3 Schläge in rascher Schlagfolge an derselben Stelle zu platzieren, ist das sein Problem.

Anscheinend übt der Irre jetzt, weil ihm keiner einen auf die Birne haut, an der Dunstabzugshaube, wie das geht. Zumindest einen Treffer hat er schon gelandet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Von da an kann Nadine keinen Küchenhandschuh mehr benutzt haben, den konnten nur noch ihre Mörderinnen benutzen. Aber warum, wenn nicht dazu, die Nadine gefügig zu machen, ihren Willen zu brechen? Die Brechung des Opferwillens spielt bei satanischen Morden nicht selten eine Rolle, wird sie doch als geistiger Sieg und Machtkundgebung gefeiert.“

Aha, jetzt sind wir mal wieder zur Abwechslung bei einem Satansmord und nicht Staatsmord. Irgendwann wird sich der Irre aber mal entscheiden müssen, denn glaubhaft ist das so nicht.

Abgesehen davon widerspricht die neueste Version in allen Punkten der bisherigen Version:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Nach einer mir vorliegenden Email soll der Vater der Jana Kipsieker bekundet haben, er habe Nadine noch lebend gesehen, aber im Schlafanzug. Die Umkleidung der Nadine hätte doch mehr Sinn gemacht, wenn dargestellt worden wäre, Nadine hätte beim Abholen der letzten Besucherin noch Tageskleidung getragen, denn das hätte dann ja den Anschein verstärkt, dass der Mord erst nach Abholung der letzten Besucherin erfolgt sei…“

Was Wahnfried für sinnvoll erachtet oder nicht, hat mit Beweisführung nichts gemein. Es blieb doch dem Mädchen überlassen, wann und wie oft sie sich umgezogen hat. Außerdem macht er sich nur zum Narren mit seinem „hätte“, „wenn“ und „wäre“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes:Möglicherweise waren Blutspuren an ihre Tageskleidung geraten, und da man sie zweifellos,  vermutlich aus rituellen Gründen,  in der Nachtwäsche morden wollte, die einem weißen Opferkleid wenigstens etwas nahe kam, wollte man vielleicht nicht, dass ihre Tageswäsche nach Blutspuren untersucht wird. Bei der Erzeugung der Schlagverletzungen sind sicherlich kleinste Blutspuren an die Tageskleidung geraten, und für Nadines Tageskleidung hat die Polizei sich eben nicht interessiert, weil Nadine ja schon beim Fortgang der letzten Besucherin Nachtwäsche getragen haben soll.“

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Der Geistesgestörte spinnt nur noch. Wie aus obigen Screenshot ersichtlich, wurden doch die Blutspuren von den angeblichen Mörderinnen ordentlich beseitigt. Wie geistig behindert Dachschaden Sobottka wirklich ist ersieht man aus dem Vergleich beider Versionen, welche er auftischt. Bemerkenswert ist nur, dass es zwischen den Versionen keine neuen Erkenntnisse gab. Somit ist damit zurechnen, dass der Wahnsinnige noch weitere Versionen bis zu seinem Verfahren am 08. Februar 2013 erfindet, um irgendwie glaubwürdig zu wirken.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Anarchisten-Boulevard, Strahlenterror, Richter Ulrich Oehrle, Dr. med. Michael Lasar, Dr. med. Bernd Roggenwallner und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Anarchisten-Boulevard, Richter Ulrich Oehrle, Dr. med. Michael Lasar, Dr. med. Bernd Roggenwallner und Winfried Sobottka der Psychopath, der in seiner Panik wieder Sherlock Holmes aus der Schublade holt, damit der ihm in Selbstgesprächen Trost spende, weil kein Mensch seinen Schwachsinn verstehen kann.

http://anarchisten-boulevard.blogspot.de/#!/2012/11/sherlock-holmes-uber-ein.html

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes über ein Staatsverbrechen

Aha, jetzt ist der Mord an Nadine O. zur Abwechslung wieder ein „Staatsverbrechen“. Eine Gewisse Zeit war es doch ein „satanischer Ritualmord“. Der krankhaften Phantasie des SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Sobottka sind keine Grenzen gesetzt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Good Morning, Mr. Sobottka. Sie wollen dieses Mal offensichtlich sehr gründliche und sehr saubere Arbeit leisten:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH auch kapiert – und glaubt !!!]

Wie oft wollte DACHSCHADEN SOBOTTKA schon gründliche und sehr saubere Arbeit leisten? Wieviele Seiten bzw. Blogs hat er schon mit selbigen Vorsatz eröffnet? Bisher immer mit dem Ergebnis, dass diese nach dem zweiten Beitrag zur unleserlichen Müllhalde gediehen. So sieht es mittlerweile auch mit seinen PDF-Dateien aus.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das wissen Ihre Gegenspieler natürlich auch. Darum überschlägt sich der irre Dr. Roggenwallner auf seinem Rufmordblog unter dasgewissen.wordpress.com, und vermutlich deshalb terminiert Amtsrichter Ulrich Oehrle bevorzugt auf Freitage.

Der Einzige, der sich derzeit in Panik mit seinem Geschmiere überschlägt, nennt sich Dachschaden Sobottka, der im Wahn gar nicht mehr merkt was abgeht. Das er wieder sich und seine Leserschaft belügt ist leicht zu begründen:

  • Dr. Roggenwallner hat hier noch NIE geschrieben.
  • Hier wird nur der Schwachsinn des Geistesgestörten kommentiert, folgerichtig schmiert er selber sehr viel.
  • Ich schreibe nicht alleine auf diesem Blog, was dem Irren noch gar nicht aufgefallen ist
  • Obwohl ich nicht alleine schreibe, bin ich mit dem Kommentieren schon gewaltig ins Hintertreffen geraten. Aber ich habe ja viel Zeit auch nach dem 08. Februar 2013 noch, während der Irre so langsam seine Zeit einteilen muss.

Wieso terminiert Richter Ulrich Oertel auf Freitage? Es geht bisher nur um ein Verfahren und mehrere Prozesstage sind noch nicht angesetzt. Wie geistesgestört Wahnfried ist beweist er wieder mit seinem Glauben, dass wegen seinem PDF-Müll das Verfahren am Freitag stattfindet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In der Justizwelt sind Freitage nur halbe Arbeitstage, und eine Krankmeldung am Freitag schließt es ja nicht aus, dass man montags bereits wieder als Richter, Staatsanwalt, Rechtsanwalt oder Gutachter arbeiten kann…“

Es gehört zu den variablen Wahninhalten des schwer seelisch abartigen Winfried Sobottka, davon zu träumen, dass Richter Ulrich Oehrle sich am 08. Februar 2013 krankschreiben ließe, weil er sich vor diesem billigen und ordinären Verbrecher fürchte. Dass Dachschaden Sobottka nur einer von vielen Ganoven im Leben des Richters Ulrich Oehrle ist, übersteigt wieder dessen Begriffsvermögen.

Wahnfried kommt mir vor wie ein Pennäler, der hofft, dass eine Klassenarbeit wegen Krankheit des Lehrers ausfällt. Anders ist das irrationale und kindische Verhalten Wahnfrieds nicht zu verstehen.

Eher sollte man den halbtägigen Freitag anders bewerten, nämlich dass kurzer Prozess gemacht wird. Das kann darin bestehen, dass

  • flugs die Bewährung widerrufen wird oder
  • man vorhat das Verfahren an das Landgericht zwecks Einweisung in die Psychiatrie zu verweisen, da der Dachschaden nicht mehr zu übersehen ist.

Beides dürfte dem irren Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka gar nicht gefallen, daher lügt er sich schon andere unrealistische Gründe zusammen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Good Morning, Mr. Holmes. Ich bewerte exakt wie Sie.“

Es wäre ja noch schlimmer, wenn der Geistesgestörte sich selber anders bewerten würde.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Sie machen die Verbrecher außerordentlich nervös, es ist kein Wunder, dass man dabei ist, Sie mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen zu morden. Macht Ihnen so etwas:

Angst?

Sicher sind alle, welche den Irren verarschen nervös und zittern vor Freitag, den 08. Februar 2013.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich stammt es nicht von Thomas Vogel, und natürlich schreibt man absichtlich falsch von Gamma-Strahlen und versucht absichtlich, Ihre Vorwürfe ins Lächerliche zu ziehen, so dass Dritte sich sagen: „Ach, ist ja nur Unfug.“  Aber man weiß, dass Sie wissen, dass es sehr ernst gemeint ist.“

Sicher ist das Strahlengesülze kein Unfug mehr, sondern ausgeprägter Wahn, den KEIN Mensch ernst nimmt und der möglicherweise in der Psychiatrie geheilt werden kann. Solange Wahnfried keine nachvollziehbaren Messergebnisse präsentieren kann, ist und bleibt es einer seiner variablen Wahninhalte über die man nur spotten kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Ich weiß, dass die elektromagnetischen Strahlen mich allmählich umbringen, ich weiß, dass die Staatsschutzverbrecher wohl auch in der Lage sein dürften, mich durch einen intensiven darauf zielenden Angriff sofort zu töten, z.B. per Schlaganfall. Ich weiß aber auch, dass es genügend Leute gibt, die eine Krebserkrankung meinerseits oder gar einen plötzlichen Schlaganfall als das einordnen würden, was es wäre: Mord durch den Staatsschutz und seine Helfer aus kriminellem Milieu.  Warum sollte ich Angst haben, was würde es nützen? Es würde nur schaden.“

Die imaginären Strahlen setzen dem Wahnsinnigen dermaßen zu, dass er nächtelang diese am PC genießt, indem er bis 03 Uhr morgens im Internet schmiert.

Paradox ist auch, dass dieser Volksverhetzer und Hartz IV-Genießer vom Staat ernährt wird, aber gleichzeitig derselbe Staat seinen Tod herbeiführen solle.

Zudem hat der Staat viel subtiler Möglichkeiten jemanden ins Jenseits zu befördern, als mit irgendwelchen Strahlen, die die Möglichkeit offen lassen, darüber noch zu schwätzen. Gewiss gibt es Strahlen, mit denen man töten kann, aber deren Vorhandensein erst festgestellt wird, wenn es zu spät ist. Nur bei dem Wahnsinngen verwendet man seit Jahren Strahlen unter denen er sich wohlfühlt und über Nächte diese genießt, um sein stumpfsinniges Gesülze zu verbreiten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Der Tod ist etwas Köstliches, darum wollen wir ihn im Kampfe suchen. Wenn Sie sterben sollten, dann wenigstens für etwas sehr Sinnvolles.

Egal wodurch der Irre verreckt. Sein Tod ist immer sinnvoll. Es wird auch NIEMAND um ihn trauern. Eher werden die Sektkorken knallen, wenn das Ungeheuer aus dem Internet verschwindet. Der Irre mag mal in sich gehen, wenn das überhaupt noch möglich ist, und sich überlegen, wer denn NICHT in Freudengeheul ausbrechen sollte, wenn er von der Bildfläche verschwindet. Der Lebensinhalt dieses dissozialen ordinären Gewohnheitsverbrechers besteht doch nur darin zu beleidigen, diffamieren, verleumden und Rufmord zu betreiben. Noch nicht einmal für seine Brut hat er gesorgt, sondern diese dem Staate überlassen. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nebenbei haben Sie neues Material, um die Unterwanderung der Piraten durch die Satanisten zu belegen, im Grunde sammeln Sie solche Sachen zur Zeit en passant auf. Sie haben auch die Angelegenheit betreffend linksunten nicht vergessen, sondern gesichert.

Was will der Irre denn nun mit der Piratenpartei wieder. Bis er in seinem Wahn anfängt darüber zu schmieren, redet kein Mensch mehr darüber, aber Wahnfried lebt eben in einer anderen Welt und fühlt sich da als deren Mittelpunkt. Die Piraten streben derzeit, wie auch vorauszusehen war, ihren Untergang an. 

Was babbelt der Irre eigentlich immer darüber, was er sichert? Hat er keinen Friseur?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer Sie durch SEO zu unterstützen gedenkt, wird noch voll auf seine Kosten kommen, nicht wahr?“

Winfried Sobottka: „Das denke ich schon.“

HIhihi, und schon gibt es wieder die fiktiven Unterstützer, welche ja auch im Internet jede Menge Seiten zugunsten des Irren eröffnen, ihm überall Zustimmung schenken und verlinken, wie hier:

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dachschaden Sobottka jault auf. Amtsgericht Lünen, Dr. med. Michael Lasar, Landgericht Dortmund, Richter Helmut Hackmann, Richterin Beatrix Pöppinghaus

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) geht der ordentlich Kackstift. Angesichts der sich vor ihm zusammenbrauenden Vernichtung vor dem Amtsgericht Lünen sucht er händeringend nach Ausflüchten für die von ihm begangenen Verbrechen.

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem Artikel KLICK, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will.
Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.)

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an die Freunde der Gerechtigkeit, 08MÄR2012/ CCC Berlin, Orden, Annika Joeres

Das Rumgetagge muss man sich wirklich mal auf der Zunge zergehen lassen: CCC Berlin – Orden – Annika Joeres.

Was will der Lüner Hirnwichtel denn damit bei seiner Götzin Google erreichen? Dass ihn irgendwelche Orden- und Militaria-Sammler mit seinem Stuss finden? Aber da hätte der bekennende Neonazi, Volksverhetzer und Möchtegern-Hitlernachfolger in seinem Weltkriegs-Wahn vielleicht sogar passende Interessenten für den faschistoiden Teil seines Hirnschrotts.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gents!

Aha, die „Freunde der Gerechtigkeit“ sprechen also auswärts.

Aber das war bei einem modernen Hilfsamarschisten wie dem wirren Winnie nicht anders zu erwarten. Wer im eigenen Ländchen dank seines umfassenden Dachschadens und seiner dissozialen, widerwärtigen Art nur ersponnene Freunde hat, muss sich auch mal woanders umtun, ob er wenigstens dort gemocht wird.

Doch leider ist das auch nicht der Fall, wie er seinerzeit bei seinen Rausschmissen aus amerikanischen Foren schmerzlich erfahren musste.

Wollen wir aber mal hoffen, dass im Amtsgericht Lünen die Tage endlich mal zahlreiche von den „Freunden der Gerechtigkeit“ dem Prozess gegen das fette Freundchen beiwohnen, denn weder die Hacker, noch die Amarschisten und schon gar nicht die Hexenjäger werden diese Aufgabe erfüllen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Mit dem folgenden Artikel:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/03/07/psychopath-winfried-sobottka-amoklaufer-dr-med-michael-lasar-richter-helmut-hackmann-landgericht-dortmund-richterin-beatrix-poppinghaus-amtsgericht-lunen/

haben Dr. med. Bernd Roggenwallner und M. W., Soest, mir bestätigt, dass es ein Ziel der heimtückischen Angriffe mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen auf mich war und ist, mich zu verbalen “Entgleisungen” und/oder zu gewalttätigen Reaktionen aufzustacheln, damit die Staatssatanisten dann sagen könnten: “Irre und gefährlich!”

Der Irre lügt sich in seiner Panik wirklich einen Stuss zusammen, dass es quietscht. Mag er einmal erläutern, wo dies in dem hochinteressanten Artikel auch nur mit einer Silbe erwähnt ist.

Auffallend ist nur, dass es zwischen dem geistesgestörten Amokläufer und Doppelmörder und dem ebenfalls geistesgestörten lüner Krawallklops zahlreiche Parallelen gibt.

Dass dies für einen geistesgestörten Irren wie Winnie nicht zu verstehen ist, war sowieso klar. Auch dass er sich damit wiederum die billige Ausrede fürs Gericht zusammenschustert, dass er durch Aussagen im Internet „zu irgendetwas getrieben worden sei“, war zu erwarten. Nur wird es ihm damit gehen, wie es ihm in Dortmund auch schon gegangen ist.

Einen psychisch Normalen kann niemand mit Aussagen im Internet „zu irgendetwas treiben“. Nur kleine Kinder und Geistesgestörte verstehen nicht, dass es ein einfaches Mittel gibt, mit dem Internet und den Inhalten darin KEINEN Kontakt mehr zu haben, und das heißt schlicht AUS-SCHALTER.

Seine „gepulsten Strahlen“ mag er erstmal beweisen, denn denen war der geisteskranke Killer-Rentner in seinem Wahn ja offenbar ebenfalls „ausgesetzt“.

Somit mag sich der Irre für seine Richterin kreativere Schutzbehauptungen für seine neuerlichen Verbrechen einfallen lassen, denn wie bereits in Dortmund wird er auch in Lünen mit seinen zusammengewurschtelten Lächerlichkeiten jämmerlich scheitern.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Mir war das von Anfang an klar, und nach wie vor ist mir klar, dass solche Reaktionen meinerseits kontraproduktiv wären, dass ich die Sache anders anfassen muss. Das haben Roggenwallner und W. nun begriffen, und daher versuchen sie, mich auch so als gefährlich an die Wand zu malen.

Wer sich dadurch einen Namen gemacht hat, dass er zu Hass, Gewalt, Mord und Totschlag aufruft, in seinem Wahn ehrliche Menschen öffentlich diffamiert und deren Leben zerstört und im wahrsten Sinne des Wortes in seiner egomanischen Art zur Durchsetzung seiner geisteskranken Wahnvorstellungen über Leichen geht, für den ist es ein Katzensprung dahin, auch körperliche Gewalt gegen andere anzuwenden, wenn er seinen Willen nicht kriegt.

Dass der Irre bereits häufiger damit gedroht hat, was für eine tolle Kampfwurst er doch sein kann, und dass auch bei dem Killer-Rentner offenbar vorher zwar viele gemerkt haben, dass er einen an der Waffel hatte, aber niemand das Gewaltpotential richtig eingeschätzt hatte, sind weitere glasklare Belege für die Gefahr, die von Sobottka in Freiheit ausgeht.

Aber dank seiner neuerlichen, eindeutig belegbaren Straftaten, gepaart mit seinem Status als einschlägig vorbestrafter Verbrecher unter offener Bewährung, wird diese unhaltbare Gefahrenlage ja Gott sei Dank in nächster Zeit abgestellt werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich weiß, dass ich an Krebs erkrankt sein kann oder noch erkranken kann, das ändert nichts daran, dass ich erstens keine Krebserkrankung haben will, zweitens nicht beabsichtige, den satanischen Schweinen einen Gefallen zu tun. Ich werde diese Sache ganz anders mit ihnen klären, und nicht nur mit ihnen.

Tjaja, Winnie und das, was er alles „wird“ – der Konjunktiv-Amarschist hat gesprochen.

Mag er mit seinem Krankheits- und Strahlenwahn ruhig die Richterin behelligen, denn dann ist er schneller zur neuen psychiatrischen Begutachtung verdonnert, als ihm lieb ist. Und daß er dabei endgültig durchfallen und in der Folge in der geschlossenen Klapse landen wird, ist so sicher, wie das Amen in der Kirche.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Die Navigation für die extrabreite Webseite läuft schon seit Tagen gut im Kleinversuch (bei 1024 * 768 Auflösung), im Kleinversuch deshalb, weil ich keine Lust hatte, endlos viel HTML-Code per Hand zu schreiben. Entsprechend musste erst ein (primitives) Werkzeug her, das mir den größten Teil dieser Arbeit abnimmt.

Ich habe es gerade geschrieben, vermutlich sind noch ein paar Bugs drin, aber das wird sich heute noch zeigen, und natürlich werde ich sie dann auch finden und bereinigen.

Liebe Grüße

Euer und Ihr

faschistoider Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Hier ist der erste Guss des primitiven Werkzeugs […]

Die paar jämmerlichen 80er-Jahre-Basiczeilen, die der Irre dann noch stolz auf seine Müllkippe rotzt, müssen hier nicht mehr wiedergegeben werden, denn das wäre außer zum Fremdschämen wirklich für gar nichts mehr gut.

Im Grunde sollte der idiotische Super-DAU Wirrfried seine Wichsgriffel nur noch auf die Tastatur legen, um seine Hirngespinnst-Hacker um Beistand anzuflehen, aber die haben ihm ja schon mit dem erflehten Progrämmchen, das der Möchtegern-Buchhaltung- und Textverarbeitungs-„Programmierer“ nicht an die Kette kriegte, schmählich im Stich gelassen.

Aber wenigstens kann sich Knastrologe in spe Sobottka dadurch von der harten Realität ablenken, dass er sich wieder seinen lächerlichen „Programmierversuchen“ widmet. Tröstlich ist auch, dass er schon selbst gemerkt hat, was für einen primitiven Scheiß er da verzapft.

Doch wahrscheinlich übt er jetzt dafür, seinem Zwangs-Pflichtverteidiger Plandor ENDLICH die Homepage zu stricken, um die ihn dieser seinerzeit händeringend als „Referenzkunde“ angefleht hatte.

Denn bei dem muss er ja jetzt richtig gutes Wetter machen, damit dieser sich nicht für die Nettigkeiten revanchiert, die der Irre ihm im Rahmen seines ersten Strafverfahrens angedeihen ließ.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Psychopath Winfried Sobottka Amokläufer!!! Dr. med. Michael Lasar, Richter Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund, Richterin Beatrix Pöppinghaus, Amtsgericht Lünen

Schmökert man einmal durch das Lieblings-Informationsmedium von Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!), der BLÖD-Zeitung, findet man dort heute das perfekte und entsetzliche Beispiel, was aus dem Wahn eines durchgeknallten Vollspinners so werden kann und damit klare Zeichen dafür, welche Gefahr für die Allgemeinheit von dem lüner Idioten mittlerweile ausgeht.

http://www.bild.de/news/inland/amoklauf/rentner-litt-an-kehlkopf-krebs-23018650.bild.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.
Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.)

Zitat BLÖD-Zeitung: 

SPURENSUCHE IM LEBEN VON ADOLF N. († 78 ).

• Er sammelte Waffen

In einem Tresor bunkerte Adolf N. neun illegale Schusswaffen. Für keine hatte er einen Waffen- oder Besitzschein. Mindestens eine Pistole stammt noch aus dem Zweiten Weltkrieg. Mit ihr nahm sich der Rentner nach der Tat das Leben.

Winnie behauptet ja von sich sehr gerne, zum Tier zu werden, wenn man ihm „im Unrecht entgegentritt“. Wer weiß, welche Waffen bei ihm schon zu finden wären, wenn ihn nicht der chronische Geldmangel an Waffenkäufen hindern würde.

Zitat BLÖD-Zeitung:

• Er hatte Krebs

Vor einigen Jahren diagnostizierten Ärzte bei Adolf N. Kehlkopfkrebs. Deshalb war der gehbehinderte Rentner bei Hausarzt Alexander M. († 48) in Behandlung.

Winnie HÄTTE ja so gerne Krebs und würde ja so gern daran als Märtyrer eingehen. Auch dieser Krankheitswahn ist der Krankheit des Killer-Rentners mehr als ähnlich.

Zitat BLÖD-Zeitung:

Fühlte sich der Rentner von seinen Ärzten schlecht behandelt? Eigentlich, so die Polizei, habe N. zu seinem Arzt ein „gutes Verhältnis“ gehabt.

So lange der Quacksalber Dr. Vollmer sich den geistigen Dünnpfiff des Irren anhörte und ihm gern Gefälligkeitsatteste ausstellte, war die Welt noch in Ordnung. Als das nicht mehr klappte, wurde er vom Irren Knall auf Fall exkommuniziert.

Zitat BLÖD-Zeitung:

• Er hasste Frauen

Früher war der Rentner in seinem Heimatdorf (4600 Einwohner) sehr beliebt. Ein Nachbar zu BILD: „Wir haben uns oft unterhalten, er hat bei Gartenarbeiten geholfen, war sehr fröhlich.“

Dann verließ Adolf N.s Frau (zwei gemeinsame Kinder) ihren Mann. Der Rentner schottete sich ab, sprach kaum noch mit Nachbarn, schimpfte auf Frauen.

Das kennen wir doch von Winnie auch allzu gut: Nachdem seine Partnerin aufgrund seines unerträglichen Verhaltens mitsamt seiner Bengel das Weite suchte, verkam der Irre immer mehr, driftete in die völlige soziale Isolation, in der er sich auch heute noch befindet, und pflegte dafür seine Verklemmungen bezüglich Sex und Frauen in Form von „Sexualschemata“ und Wichsorgien vor runtergeladenen SM-Filmchen. Erfolgreiche Frauen wie Frau Müller-Piepenkötter und Frau Kraft sind Scheiße, aber er sehnt sich danach, sich den „weisen Frauen“ unterordnen zu dürfen.

Zitat BLÖD-Zeitung:

• Er hatte Verfolgungswahn

Adolf N. rief häufiger die Polizei, behauptete, Nachbarn würden Strahlen auf sein Haus schicken, ihn dadurch krank machen. Am 16. Februar kam der letzte Notruf. Adolf N. war überzeugt: Sein TV-Bild flimmert, weil Nachbarn ihn bestrahlen.

Das ist 1:1 der Irre. Der Nachbar im eigenen Haus und auch sonstige Menschen aus Nachbarhäusern bestrahlen ihn, dadurch kriegt er Krebs und hat Hör- und Sehstörungen.

Zitat BLÖD-Zeitung:

Wegen seiner auffälligen Persönlichkeit wurde Adolf N. Ende Februar auf Polizeianweisung von einer Psychologin untersucht. Ergebnis: Adolf N. ist keine Gefahr für sich oder seine Umwelt!

Gerhard Müller vom sozialpsychiatrischen Dienst Kaiserslautern: „Alle Fachleute haben das so gesehen, dass auf keinen Fall eine Zwangsmaßnahme nötig ist.”

Eine tödliche Fehleinschätzung? Oberstaatsanwalt Hans Bachmann: „Der Täter litt an Verfolgungswahn, meiner Meinung nach ist die Tat darauf zurückzuführen.“

Das ist ein Fehler, den bislang auch alle begingen. Der Irre wurde allenthalben trotz der von ihm ausgehenden immensen Gefahr für Leib und Leben Anderer als „harmloser Spinner“ abgetan. Im Falle des Killer-Rentners hat sich genau diese Fehleinschätzung nun übelst gerächt.

Sogar dieser Punkt passt fatalerweise.

Wollen wir hoffen, dass das Gericht in Lünen mit dem psychiatrisch attestiert wahnhaft gestörten sowie schwer seelisch abartigen Verbrecher Sobottka bald kurzen Prozess macht und ihn endlich wegsperrt, um wenigstens vor ihm die Menschheit zu schützen.

Dem muss ich aber noch einiges hinzufügen:

Ausschnitt aus o. g. Blöd-Zeitung:

Auch das ist zutreffend, denn nicht nur, dass der Irre mit seinem Nachbarn im Streit geriet, sondern sich einer Anzeige von diesem gegenübersieht.

Hinzu kommt noch, dass der wahnhaft Gestörte permanent von Mord schwafelt, verherrlicht und jeden Mörder verteidigt.

1.) Der bestialische Mörder Philip Jaworowski kann die Tat nicht begangen haben, obwohl er ganz eindeutig überführt worden ist. Dafür entspricht aber das psychiatrische Gutachten des Meuchelmörders exakt dem, was Dachschaden Sobottka an den Tag legt:

Auch beschränken sich die sexuellen Neigungen des schwer seelisch abartigen Sobottka auf SM-Wichsfilme:

2.) Bei dem Amokläufer von Schwalmtal, Hans Pytlinski, rechtfertigt der Wahnsinnige den 3fach-Mord damit, dass der Schlächter zu seiner Tat getrieben worden sei.

Auch das entspricht wieder genau seinem Verhalten vor Gericht, indem er seine Schandtaten im Internet damit begründet, dass er dazu getrieben worden sei. Er trägt eben für nichts Verantwortung, letztendlich für Mord nicht.

Die Ursache, dass Dachschaden Sobottka bisher nicht auf seinen Geisteszustand untersucht wurde, liegt an der unvorstellbaren Faulheit des „Richters“ Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund, der anstatt sich mit den Akten zu beschäftigen, wohl lieber spazierenging. Daher wird auch die Prozessdauer von mehreren Monaten verständlich. Jedenfalls das, aus dem Gutachten von dem Psychiater Dr. Lasar, hat er niemals gelesen:

Diesen Helmut Hackmann sollte man wegen Steuerverschwendung anzeigen. Dieser Volksausbeuter, der angeblich in dessen Namen Recht spricht, gibt Gutachten in Auftrag und befolgt die DRINGENDEN Empfehlungen nicht, weil er gar nicht gewillt ist, diese zu lesen und zu verarbeiten. Er bezahlt eben aus dem Steuersäckel Makulatur, die gewiss nicht preisgünstig ist.

Sollte Wahnfried wirklich durchdrehen und amoklaufen, weiß man wenigstens, wer dafür verantwortlich ist, nämlich dieser Helmut Hackmann, der früh genug auf die Gefahr aufmerksam gemacht worden war. Er unterließ es sträflich solche, ihm vorliegenden, brisanten Aussagen zu verinnerlichen und etwas zu unternehmen. Solche „Richter“ braucht KEIN Volk.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der faschistoide Nazi Winfried Sobottka wieder in Weltkriegsstimmung. Dr. med. Bernd Roggenwallner, Dr. med. Michael Lasar, Henriette Lyndian, Richter Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund, Staatsanwaltschaft Dortmund

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) befindet sich nunmehr in Woche 1 NACH seiner großkotzig angekündigten gigantischen Revolution. Dummerweise herrscht aber wie gewohnt statt des angekündigten Sturms absolute Flaute, und die „Revolution“ entwickelt sich zum selben Rohrkrepierer, wie seine unzähligen „Offensiven“ der Vergangenheit.

Nachdem dem bekanntermaßen sozial völlig isolierten sowie mittellosen Idioten noch nicht mal seine ersponnenen Hacker seine windige Ausrede mit seinem Kurzausflug mit 13 Kumpels in den Norden abnahmen, muss er sich jetzt schleunigst mit neuen Notlügen für sein notorisches Totalversagen rechtfertigen und seine Hirngespinste mit lächerlichen Durchhalteparolen bei Laune halten…

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem Artikel KLICK, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will.
Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.)

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

z.K. Hannelore Kraft: Winfried Sobottka an die Hacker am 17. Feb 2012

Wanstfred beweist wirklich mit jeder seiner dümmlichen Schmierereien, was für ein geistesgestörter Vollidiot er doch ist. Hannelore Kraft wird seine kindischen Schmierereien über seine ersponnenen Hirngespinste genauso wenig zur Kenntnis nehmen, wie sich auch sonst im wirklichen Leben niemand für die wahnhaften Anwandlungen eines einschlägig vorbestraften Verbrechers interessiert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Hallo, Leute!

Ich verweise nochmals darauf, dass kein Grund besteht, sich von den massenhaft produzierten Artikeln des geisteskranken Satanisten Roggenwallner oder durch die gesteigerten Aktivitäten der Staatsschutzhacker irritieren zu lassen: Es läuft alles nach Plan, aber meine Ressourcen erlauben es nicht, alles zugleich zu tun.

Muhahaha – der Hilfs-Hitler von Lünen ruft seine nicht existenten Heerscharen zum Durchhalten auf.

Allein sein geschwollenes Geblubber wie „er verweist darauf“ oder „meine Ressourcen“ ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten. Offenbar muss der lüner Quasselkasper jetzt schon seine Hirngespinste beeindrucken, damit sie bei ihm bleiben.

Mag er einmal erläutern, wo er die „massenhaft produzierten Artikel“ von Doc Roggi gesehen haben will. Hier wird nur sein täglicher geistiger Dünnpfiff zerpflückt und kommentiert. Dementsprechend fallen auch die Mengen aus, wobei noch nicht mal jeder Schmund des Irren kommentiert wird.

Aber einen Heidenschiss scheint er zu haben, dass die hier Lesenden seinen Stuss noch besser durchschauen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

So sind es z.B. allein 29 Artikel aus DerWesten, die ich gesichert habe und z.T. noch aufbereiten muss, d.h., es ist viel Detailarbeit zu leisten, während meine Arbeitsbedingungen, wie Euch sicherlich bekannt, nicht gerade die besten sind.

Oooooooch, hat es der chronisch arbeitsscheue Sozialschmarotzer und Hartz IV-Genießer nicht schwer im Leben? Er muss „aufbereiten“ und „Detailarbeit leisten“ und tausend Dinge mehr – wie seit 6 Jahren. Ohne jegliche Perspektive, ohne Sinn und Verstand und vor allem: ohne jeden Erfolg.

Was wird er gestresst sein, wenn er bald zusätzlich die 150 Stunden gemeinnützige Arbeit ableisten darf.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Weiterhin wisst Ihr, dass ich keine Unterstützung hinsichtlich der Programmierung habe, auch insofern  alles allein tun muss.

Muhahahahahahaaaaaa – das ist DER BRÜLLER !!!!!!!!!!

Der lüner Vollpfosten schmiert hier ständig bescheuerte Opern an seine Hacker-Hirngespinste, lügt sich in seiner totalen Vereinsamung und Isolation deren Unterstützung anhand der Ergebnisse seiner wirren Google-Suchen zurück. Aber wenn er seine „genialen“ Hirngespinste um ein lächerliches Basic-Progrämmchen ankaut, für dessen Erstellung er selber zu dämlich ist, obwohl er in den 80er-Jahren ja komplette Finanzbuchhaltungs-Progamme sowie Textverarbeitungen geschrieben haben will, dann tut sich:

N I C H T S !!!

Fantasiegestalten eines völlig verblödeten Psychopathen können nunmal mangels Existenz EXTREM schlecht programmieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Die Verhältnisse im Internet werden sich ändern, auch daran arbeite ich. Denkt an WKII: Trotz erklärten Krieges blieb es an der Westfront lange ruhig – bis Wehrmacht und Waffen-SS den Blitzkrieg-West starteten. Nach dem Sieg der Nazis im Westen blieb es an der Westfront fast 4 Jahre ruhig – bis die Westalliierten am D-Day “Overlord” starteten und dann recht schnell bis ins “Reich” vorstießen. Auch die Russen machten es so: Front halten, notfalls sogar Gelände preisgeben, um dann kraftvolle Offensiven zu starten, wenn sie vorbereitet waren.

Besonders widerlich wird der lüner Aushilfs-Hitler immer dann, wenn er in seinen wirren Weltkriegsfantasien abdriftet. Aber was will man schon von einem ewig gestrigen, kackbraunen, bekennenden Neonazi anderes erwarten?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Was jetzt im Netz geschieht, wird in absehbarer Zeit kaum noch jemanden interessieren, weil dann gänzlich andere Verhältnisse herrschen werden.

Da hat der Irre allerdings mal völlig Recht. Mag er mal die Pillen benennen, die er gerade nimmt, denn die bekommen ihm offenbar so gut, dass man schnell eine Sammlung für massenhaften Nachschub starten sollte: Gelegentlich blinzelt die Realität durch den ansonsten völlig wirren Scheiß.

Wenn er „in absehbarer Zeit“ im Knast, wahrscheinlicher aber gem. §63 StGB in der Klapse gelandete ist, herrschen wirklich andere Verhältnisse, denn dann ist das Internet um einen psychisch kranken Schmieranden ärmer.

Was seine Datenmüllkippen angeht, wird auch das kaum noch jemanden interessieren, weil diese von selbst nach und nach aus dem Internet verschwinden werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ihr solltet wichtige Positionen halten, soweit möglich, und Euch ansonsten darauf vorbereiten, dann mit möglichst starken und geballten Kräften zuzuschlagen, wenn Ihr erkennen werdet, dass der Zeitpunkt da ist.

Wir werden gewinnen, es ist ausgerechnet!

:)

Euer

faschistoider Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Und schon wieder drängt sich der Eindruck auf, dass der lüner Vollidiot als Hilfs-Hitler Durchhaltereden an seine Untergebenen schwingt.

Ansonsten schwebt der Konjunktiv-Amarschist Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) wie gewohnt in Wahnträumen über zukünftige Ereignisse, die selbstverständlich wie gewohnt niemals eintreten werden.

Der lüner Krawallklops sollte NIE einen Marathon mitlaufen, denn abgesehen davon, dass er aufgrund seines auf Staatskosten fett schmarotzten Astralkörpers sowieso nach 20 Metern hechelnd überm Zaun hängen würde, würde er allein dadurch enorm auffallen, daß er noch am Start steht und sich mit entrücktem Blick schon den Siegerkranz um den Hals erträumt, während alle anderen bereits durchs Ziel laufen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richter Helmut Hackmann Landgericht Dortmund, Bund der Steuerzahler, Dr. med. Bernd Roggenwallner, Dr. med. Michael Lasar und der Psychopath Winfried Sobottka. Annika Joeres, ruhrbarone, wir in nrw

Richter Helmut Hackmann Landgericht Dortmund, Dr. med. Bernd Roggenwallner, Dr. med. Michael Lasar und der Psychopath Winfried Sobottka, der wieder mit Aufrufen zu Mord von sich reden macht.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/01/31/285/#comment-182

Im Namen von welchen Volk hat der unfähige „Richter“ Helmut Hackmann eigentlich das Urteil gesprochen? Im Namen des deutschen Volkes mit Sicherheit nicht.

Das schlampige Handeln dieses Helmut Hackmann macht es zwingend notwendig, auch Richter durch eine übergeordnete Behörde zu überwachen. Hier wird deutlich erkennbar, dass dieser „Richter“ seine Freiheiten sträflich missbraucht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Roggenwallner, ich kann mir denken, dass Ihnen der Artikel gefällt. Aber – wie seit Jahren – hänge ich in einer Zwickmühle. Denke ich an die Feiglinge und Idioten abseits der Satanisten, dann sage ich mir: “Hinschmeißen. Für die ist alles zu schade.”

Warum schreibt der schwer seelisch Abartige denn Dr. Roggenwallner selber an? Dass er seinen widerlichen Müll selber kommentiert, ist schon lange bekannt. Da versteckt er das, was er sich nicht offen zu sagen getraut, in der Hoffnung, dass es auch verborgen bleibt. Hinschmeißen sollte er wirklich, in SEINEM eigenem Interesse, alles, denn seine Straftaten nehmen wieder dieselben Dimensionen an, wie damals angeklagt. In die Zwickmühle hat sich der Irre auch selber befördert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Doch denke ich an Euch Satanisten, dann sage ich mir: “Plattmachen, diese perversen Mörderschweine!”

Da wären wir ja wieder bei den eindeutigen und rechtswidrigen Aufrufen zu Mord.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Das ist natürlich metaphorisch gemeint, nicht im Sinne der Ausübung physischer Gewalt. Zu einer der dafür zuständigen Abteilungen gehöre ich nicht. Ich mache neben Aufklärungsarbeit nur Entlarvungen.

Na sicher meint er ganz eindeutig damit physische Gewalt und wenn er selber nicht zu der „zuständigen Abteilung“ gehört, nennt sich das eben AUFRUF ZU MORD. Was er anderes meint als physische Gewalt, definiert er auch gar nicht erst. Für jeden normalen Menschen, außer Helmut Hackmann und Wahnfried, ist der Begriff „plattmachen“ eindeutig.

Dass der Wahnsinnige seine Verleumdungen, Existenz schädigenden Äußerungen, Rufmorde, Falschverdächtigungen und nun wieder Aufrufe zu Mord auch noch „Aufklärungsarbeit nur Entlarvungen“ nennt, beweist die Schwere seiner geistigen Behinderung, welche Dr. Lasar annähernd erkannt, aber der „Richter“ Helmut Hackmann gänzlich ignoriert hat:

Dr. Lasar hat ausdrücklich vor Wiederholungstaten gewarnt, was Richter Helmut Hackmann einfach in den Wind schrieb:

Jedem ordentlichen Gericht hätte das zu denken gegeben, nicht so „Richter“ Helmut Hackmann. Dass der Psychiater Dr. Lasar die Gefährlichkeit des Geistesgestörten sogar in Frage stellt, hätte den dümmsten Richter wach werden lassen, nicht so Helmut Hackmann:

Alles was Wahnfried nach dem Urteil veranstaltete bestätigen die Befürchtungen des Dr. Lasar. Auch wird bestätigt, dass sich Helmut Hackmann NIEMALS mit der Sache beschäftigt und das monatelange Verfahren zur Farce degradiert hat. Dieser Prozess war bestenfalls eine Karnevalssitzung der anderen Art. Besonders verwerflich ist zudem noch, dass die Strafverfolgungsbehörde (Staatsanwaltschaft) auf ganzer Linie versagt. Wie kann es sonst sein, dass Monate nach Rechtskraft des Urteils, dieses keine Auswirkung zeigt und der Verbrecher sein, für die Allgemeinheit gefährliches, Unwesen weiter betreiben darf.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ihr Idioten seid so blöd, mich weiterhin mit gepulsten Strahlen zu bekämpfen, außerdem setzt Ihr alles daran, mich in den Knast, oder, aus Eurer Sicht besser noch, in die Psychiatrie zu bekommen. Roggenwallner, unter solchen Umständen kann ich mich wirklich nicht zurückhalten, auch wenn es mir im Hinblick auf die Feiglinge und Idioten abseits von Euch noch so leid tut.

Mit diesem Sätzen bestätigt doch der Wahnsinnige nur, dass er seine Straftaten in keinster Weise eingesehen hat und vorhat, es wie bisher weiter zu treiben. Für jeden normalen Menschen war das voraussehbar und wurde auch von Dr. Lasar ausdrücklich bestätigt. Nur der Karnevalsverein, der sich Landgericht Dortmund nennt, macht daraus einen Possen, der aber noch einigen Narren in schwarzen Kitteln dort übel aufstoßen wird. Ganz offensichtlich hat man in Dortmund verkannt, welche Aufgaben ein Gericht hat. Es kann ja wohl nicht wahr sein, dass ein Richter monatelang einen reinen Schauprozess, OHNE jedwede Auswirkung für den Straftäter, zu Lasten des Steuerzahlers veranstaltet.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richter Helmut Hackmann, Königin Silvia von Schweden, Hannelore Kraft und der Psychopath Winfried Sobottka. Annika Joeres, Rechtsanwältin Henriette Lyndian, Dr. med. Michael Lasar, Polizei Düsseldorf

Königin Silvia von Schweden und Hannelore Kraft werden wohl kaum von der Roggenwallnerphobie bzw. -wahn des Psychopathen Winfried Sobottka etwas erfahren, da Dr. Roggenwallner weder prominent noch eine Person des öffentlichen Lebens ist.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/01/30/hannelore-kraft-winfried-sobottka-an-die-anstandigen-im-apparat-und-ausland-z-k-konigin-silvia-von-schweden-annika-joeres-rechtsanwaltin-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-dr-med-mich/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen!

Systeme des Teufels, wie das Reich Hitlers und das Reich Stalins, funktionieren nicht deshalb teuflisch, weil alle Einwohner abgrundtief teuflisch wären. Sie funktionieren deshalb teuflisch, weil eine relativ kleine Gruppe die schlimmsten Taten ausführt und notfalls mit Schrecken herrscht, während die große Masse sich irgendwie einfügt, solange man sie mehr oder weniger gut leben lässt.

Aha, darauf spekuliert also dieser geistesgestörte Faschist und Satanist Winfried Sobottka. Mit einigen Wenigen will er seine perversen Träume durchsetzen, die da lauten:

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“ ….müssen wir ihre Kinder morden“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Als würdiger Hitlernachfolger beginnt man natürlich mit dem Internet, insbesondere, wenn man im realen Leben nicht erhört wird. Nur wird er nicht einmal eine kleine Gruppe von Menschen finden, welche mit ihm jemals sympathiesieren wird, denn selbst aus den braunsten Naziblogs fliegt er raus, weil er diese noch bei weitem übertrifft, wegen seiner faschistoiden Züge.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Im Zuge derzeitiger Materialaufarbeitung bin ich auf folgendes gestoßen, was der eindeutig schwer geisteskranke Gerichtspsychiater Dr. med. Bernd Roggenwallner vor einiger Zeit in seinem Schmierenblog unter dasgewissen.wordpress.com geschrieben hatte:

Dr. med. Bernd Roggenwallner meinte also, dass Rechtsanwältin Henriette Lyndian, Richter Helmut Hackmann und Dr. med. Michael Lasar im Wahn versunken seien, weil sie mir (während meines Strafprozesses) persönlich begegnet seien.

Da hat der Wahnsinnige aber noch einige Leute unterschlagen, über die Dr. Roggenwallner wohl nicht informiert ist. Von seinem Wahn wurden nämlich auch erfasst:

  • Dr. med. Friedrich Vollmer, Lünen, der sogar selber kriminell geworden ist mit seinen Gefälligkeitsattesten für den Verbrecher.
  • Stephan Göbel Paracelsus Apotheke Lünen, den aber seine Gattin wieder zur Vernunft brachte.
  • Gabriele Laqua, seine Nachbarin, die zum Dank, dass der hochkriminelle Sobottka, ihr eine Hausdurchsuchung bescherte, ihm auch noch die Nudeln kochte und mit durchfütterte.
  • Barbara Kühn, geb. Pytlinski, ihres Zeichens Tochter des Schlächters von Schwalmtal, der sich der Geistesgestörte so „fürsorglich“ annahm, dass in dem Verfahren gegen ihren Vater schon angeregt wurde, sie auf ihren Geisteszustand untersuchen zu lassen.

Hinzu kämen noch einige Frauen, welche um ihre Kinder kämpften, denen der Wahnsinnige riet, ihre Anwälte fallen zu lassen und in den Hungerstreik zu treten. Nur merkten diese früh genug, wie geistesgestört Sobottka ist und kamen somit unbeschadet aus der unsäglichen Verbindung raus. Dafür erhielt ich deren Dankschreiben.

Auch mag der Irre die angebliche „Geisteskrankheit“ Dr. Roggenwallners belegen, so wie seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung (ICD-10) hier belegt ist:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Von einem amtlich als geistesgestört Eingestuften, als geisteskrank bezeichnet zu werden, kann nur bedeuten, dass das Gegenteil der Fall ist, aber das erfordert wieder deduktives Denken.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Aus seinen Beiträgen insgesamt wird sehr deutlich klar, was er ihnen vorwirft: Dass sie mich nicht mit rigidester Willkür für alle Zeiten aus dem Verkehr gezogen und dass sie mich nicht wahrheitswidrig und mit größtmöglichem öffentlichen Effekt für einen absoluten Vollidioten erklärt haben, der nur wirres Zeug von sich gäbe.

So bescheuert, wie Wahnfried, kann wirklich kein Mensch sein, denn der Psychiater Dr. Lasar hat ihm ganz eindeutig belegt, dass er der absolute Vollidiot ist, von dem auch noch weitere Straftaten zu erwarten sind. Hier ist sein Gutachten in voller Länge nachzulesen:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Und hier seine verheerende Prognose den Gewohnheitsverbrecher betreffend:

Aufgrund der Uneinsichtigkeit des Irren kam der Psychiater zu dem richtige Schluss, dass mit weiteren Straftaten zu rechnen ist. Das ist aber noch nicht alles, denn selbst die Gefährlichkeit für die Allgemeinheit wird hier in Frage gestellt:

 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Die selben Akteure hatte Dr. Roggenwallner früher als kompetent und ehrenhaft bezeichnet – als es ganz danach aussah, als ob sie mit aller Macht an dem arbeiteten, was Dr. Roggenwallner sich wünschte und wünscht.

Was sich Dr. Roggenwallner wünschte oder wünscht entzieht sich meiner Kenntnis. Dafür ist mir bekannt, dass der Narrenrichter am Landgericht Dortmund, Helmut Hackmann, monatelang auf Staatskosten geschlafen und und sich keineswegs mit den ihm vorliegenden Schriftsätzen beschäftigt hat, denn sonst wäre ihm die Brisanz der Aussage Dr. Lasars bekannt gewesen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Tatsächlich war es auch für mich klar gewesen, dass diese drei Personen mit äußerster Willkür daran arbeiteten, mich aus dem Verkehr zu ziehen und meinen Leumund restlos zu zerstören.  RAin Lyndian gehörte für mich zu den Hexen von Eastwick, Richter Hackmann war für mich ein Roland Freisler der Gegenwart, und dem Dr. Lasar traute ich alles zu, bis hin zu Menschenversuchen á lá Dr. Mengele.

Anderen traut dieses ekelhafte Monster zu, Menschenversuche durchzuführen und predigt selber Mord und Totschlag. Dass er Mengele erwähnt zeigt wieder sein gesteigertes Interesse an die Nazizeit, zu der er sich, als Verfechter der Euthanasie (siehe oben) und lupenreiner Faschist, hingezogen fühlt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Man kann nicht sagen, dass ich einen von den dreien nun als Helden der Rechtsstaatlichkeit feiern könnte, das Strafverfahren war voller Willkür, aber es war nicht voller grenzenloser Willkür. Also nicht so, wie die extrem Verrückten á lá Dr. Roggenwallner es erwartet und gefordert hatten.

Was weiß der Wahnsinnige denn eigentlich von Dr. Roggenwallner? Außer seinen bescheuerten Phantasien gibt es nur ein einziges Schreiben von ihm und daraus erfindet der Verrückte nun alle möglichen Geschichten in seinem Wahn:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Rechtsanwältin Lyndian, Richter Hackmann und Dr. Lasar gehören nicht zu den ausgemachten Bösewichtern des Systems, sondern zu denen, die sich eingefügt haben, wie Millionen anderer auch.

Sicher gehört Narrenrichter Helmut Hackmann nicht zu den ausgemachten Bösewichtern, aber zu den untauglichen Juristen, die es sich, wie Sozialschmarotzer, zu Lasten des Staates gutgehen lassen. 11 Prozesstage und monatelanges Verschleppen eines eigentlich eindeutigen Verfahrens spricht nicht gerade für Arbeitseifer.

Dr. Lasar hat es eigentlich auf den Punkt gebracht mit der Gefährlichkeit für die Allgemeinheit. Man konnte aber nicht damit rechnen, dass der unfähige Helmut Hackmann das ungelesen in den Akten verstauben lässt und sich dafür mit dem Urteil bzgl. des Mordes an Nadine O. beschäftigt und noch dafür sorgt, dass es im Internet weitläufig verbreitet wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Für mich war es wichtig, das zu erfahren, denn zuvor gab es für mich nur noch zwei Töne: Schwarz und Weiß, und was nicht wirklich weiß war, das war eben schwarz.

Das ist ganz was Neues, denn bisher war von dem Wahnsinnigen AUSSCHLIESSLICH Schwarz-Weißmalerei zu vernehmen. NIRGENDWO sind Grautöne zu erkennen, weil der Irre stumpfsinnig seinen Schwachsinn vertritt, ohne jemals nach rechts oder links gesehen zu haben. Auch bei der jetzigen Aussage ist keine Besserung erkennbar.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es ist nicht so, wie Roggernwallner es beschreibt, dass ich die drei infiziert hätte. Es ist so, dass wir uns im gegenseitigen Umgang besser zu verstehen gelernt haben, dass auf beiden Seiten eine Änderung der Einstellungen stattfand, dass sie erkannten, dass ich mit dem Bild, das Roggenwallner und Staatsschutzpolizei Dortmund von mir an die Wand gemalt hatten, absolut nichts gemein habe, dass ich erkannte, dass sie nicht in eine Schublade mit den Mördern an der Nadine Ostrowski, mit dem Dr. Roggenwallner und der Staatsschutzpolizei Dortmund gehören.

Bis auf Dr. Lasar, dessen Gutachten wohl KEINER gelesen hat, belegt der Wahnsinnige hier wieder, dass Narrenrichter Helmut Hackmann und die geistig behinderte RAin Henriette Lyndian durchaus seinem Wahn verfallen sind.

Auch sollte der Irre mal aufhören, zwecks Selbstverteidigung, immer neue Mörder aus dem Hut zu Zaubern. Hier habe ich doch mehrfach bewiesen, dass der Mörder überführt und der Verbrecher Sobottka dessen Auftrageber ist:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/31-das-urteil-im-mordfalle-nadine-o-und-sobottkas-schandtaten/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich appelliere an alle, die nicht in die selbe Schublade gehören wie die Mörder der Nadine Ostrowski, Dr. Roggenwallner und die Staatsschutzpolizei Dortmund, sich endlich von dem Irrtum zu befreien, eine Gesellschaft könne mit „ein bisschen“ Lüge, „ein bisschen Betrug“, „ein bisschen“ Rechtsbeugung und „ein bisschen“ Staatsterror leben. Die Wahrheit ist, dass solche Misstände sich zunehmend verschlimmern, wenn man ihnen nicht entgegen tritt.

Ist er nicht wieder lustig unser geistesgestörter einschlägig vorbestrafter Verbrecher und Volksverhetzer, der nur lügt, verleumdet und mit übelsten Falschverdächtigungen hausieren geht? Schon wieder will er die Gesellschaft, welche er ausbeutet und diffamiert, nach SEINEN Gutdünken verändern. Zum Glück wird der Sozialschmarotzer nicht erhört sondern in die Ecke geschoben, wo er auch hingehört, nämlich in die der dissozialen Penner.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich setze meinen Kopf darauf, dass der größte Teil des Volkes, aber auch des Apparates kein Verständnis für beliebig mordende und in anderer Weise beliebig kriminell handelnde „Herrenmenschen“ hat, ich setze meinen Kopf darauf, dass Richter Hackmann ein wunderbarer Richter wäre, wenn er tatsächlich frei entscheiden könnte, dass Dr. Lasar ein wunderbarer Gutachter wäre, wenn er sich ohne Rücksicht auf irgendetwas anderes ganz und gar nach seinem Wissen und Verstande richtete, dass Rechtsanwältin Lyndian, die einje menschliche Seele mit beachtlichem Verstand und juristischem Scharfsinn verbindet, eine wahre Perle der deutschen Anwaltschaft wäre – wenn sie niemals Angst haben müsste, sich durch Wahrung von Mandanteninteressen ihre eigene Existenz zu zerstören.

Nun wird es keinem Menschen einfallen, auf die weiche Birne des wahnhaft Gestörten zu setzen.

Sicher hat das GESAMTE Volk, aber auch dessen Apparat kein Verständnis für beliebig mordende und in anderer Weise beliebig kriminell handelnde Wahnsinnige, wie Sobottka. Nicht zu vergessen, was der Faschist will:

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

Der Rest des Schwachsinns ist schon unerträglich. Sicher werden ALLE Organe der Rechtspflege und Psychiater, welche den Verbrecher Sobottka nicht streicheln, sondern sich an Recht und Gesetz halten von irgendjemanden unterdrückt. Wer sowas denkt und äußert, für den benötigt man keinen Psychiater, um die wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 deutlich zu erkennen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich bitte Sie alle darum, sich die Frage zu stellen, ob Sie das herrschende Jammertal noch länger beschreiten wollen, und ob Sie noch länger zusehen wollen, wie wirklich alles, was wahren Wert hat, mit Füßen nieder gestampft wird, von geisteskranken perversen Satanisten, von Menschen wie Dr. Roggenwallner, den Mördern der Nadine Ostrowski und den Staatsschützern.

Richtig, rennt alle dem einschlägig vorbestraften Verbrecher, Volksverhetzer, Möchtegern-Sektenführer, Hitlernachfolger, Volksausbeuter und Wiedereinführer der Euthanasie hinterher. Er wird es Euch mit einem frühen Tod

danken. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Solcherart erregt man wirklich Aufmerksamkeit, aber gewiss nicht im Sinne des Aspiranten für die Psychiatrie oder den Knast.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Winfried Sobottka an RAin Henriette Lyndian, Alfons Pieper, Staatsanwalt Christian Katafias, Richter Helmut Hackmann, Polizist Uwe Enderweit, Dr. med. Michael Lasar

Winfried Sobottka zählt seine Narren auf: Rechtsanwältin Henriette Lyndian,Alfons Pieper, Staatsanwalt Christian Katafias, Richter Helmut Hackmann, Polizist Uwe Enderweit, Dr. med. Michael Lasar

http://kritikuss.over-blog.de/article-winfried-sobottka-an-die-anstandigen-im-apparat-zk-rechtsanwaltin-henriette-lyndian-alfons-pieper-st-87339741.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an die Anständigen im Apparat/zK. Rechtsanwältin Henriette Lyndian, Alfons Pieper, Staatsanwalt Christian Katafias, Richter Helmut Hackmann, Polizist Uwe Enderweit, Dr. med. Michael Lasar

Ladies and Gentlemen!

Wie soll ich von einem der Ihren erwarten, sich mutig dem mörderischen Staatsschutz entgegen zu stellen, wenn die Hacker der Anarchisten, die Journalisten usw. es nicht einmal wagen, ihre Münder zu öffnen?

Auf dieser Basis habe ich zu differenzieren gelernt:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/10/27/hannelore-kraft-und-der-geistesgestorte-winfried-sobottka-annika-joeres-staatsschutz-polizei-dortmund-staatsschutz-polizei-hagen-staatsschutz-polizei-dusseldorf-recklinghausen/

so dass ich nun auch Grautöne sehe, leider noch kein Weiß.

Hihihi, jetzt wirds lustig. Jeder normale Mensch würde in der Situation, in der sich Dachschaden Sobottka befindet schwarz sehen, denn 22 Monate sind kein Pappenstiel. Aber Wahnfried sieht grau.

Was schwafelt dieser Geistesgestörte immer von „nicht wagen“? Es ist keine Frage des Mutes, NICHT in die gleiche Kerbe zu hauen, wie der schwer seelisch abartige Sobottka, sondern eine Frage der VERNUNFT. Es ist wirklich totaler Wahnsinn, was der Irre da immer predigt. Nur weil KEINER seinen Stuss ernst nimmt, sind eben alle feige. Es übersteigt das Begriffsvermögen dieses Geisterfahrers, zu erkennen, dass ER selber falsch liegt, wenn ALLE seinen Müll ablehnen.

Schön, dass der wahnhaft Gestörte mal seine Sympathisanten aufzählt, wobei einige wirklich recht bemerkenswert sind.

1) RAin Henriette Lyndian

Diese „ehrenwerte“ Winkeladvokatin stellte dem schwer seelisch abartigen Sobottka das Urteil im Mordfall Nadine O. zwecks VERÖFFENTLICHUNG zu Verfügung und ist somit schuld an allem, was hier beschrieben ist:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-und-der-mordfall-nadine-o/

Der Beweis:

Über den Geisteszustand von Sobottka war Lyndian informiert und die Schreiben belegen, dass sie VORSÄTZLICH das Urteil zwecks Veröffentlichung herausgab Beweise

  • Wie aus beiden Schreiben ersichtlich, war Lyndian bekannt, dass Sobottka ALLES veröffentlicht, was er in die Finger bekommt.
  • Das Urteil diente NICHT der Verteidigung und steht mit den Anklageschriften in keinem Zusammenhang.
  • Die Mahnung, dass das Urteil nicht im Internet veröffentlicht werden solle, war ein juristischer Trick, um später belegen zu können, keine Schuld an dem Vorgehen des Geistesgestörten zu haben.

Sobottka hatte sogar die Dreistigkeit, ALLE Namen, welche im Urteil enthalten sind zu veröffentlichen und teilweise sogar mit Bild (Steckbrief). Dabei war er sich nicht zu schade, ALLE öffentlich des Mordes bzw. der Beihilfe zum Mord zu bezichtigen. Da Sobottka, wie amtlich belegt, unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung (ICD-10) leidet und Lyndian das bekannt war, ist sie zur Rechenschaft zu ziehen. Sie hätte wissen müssen, dass der geistesgestörte Sobottka auf ihre mahnende Worte NICHT eingeht. Daher gehört dieser Rechtsbrecherin die Zulassung entzogen.

Die Schäden, welche durch ihr rechtswidriges Handeln entstanden sind, sind nicht mehr bezifferbar. Insbesondere ist das Leben des Mörders Philip Jaworowski restlos zerstört. Sein Name geistert nun, dank dem „König der Spam-Schleudern“ Winfried Sobottka, im ganzen Internet herum. Somit ist an Resozialisierung nicht mehr zu denken. Auch wenn diese Lyndian minderbemittelt ist, dürfte ihr bewusst sein, dass der Name dieses Verbrechers ein für allemal verbrannt ist. Eine neue Identität wird ihm sicher nicht zugestanden.

Nun aber zu Wahnfrieds Freundeskreis:

2) Richter Helmut Hackmann

  • Auch ihm dürfte bekannt sein, dass das Urteil unmöglich der Verteidigung dienen kann. Hier war Richter Knappmann, Amtsgericht Lünen, im vorangegangenen Verfahren, sachlicher und qualifizierter, weil er das Thema grundsätzlich ignorierte, da es mit den Straftaten Sobottkas in keinem Zusammenhang stand.
  • Weiterhin hat Hackmann Prozessverschleppung der übelsten Sorte betrieben. Naja, die Gartenpflege hatte eben Priorität. Die Anklageschriften, deren Inhalt vom Angeklagten auch bestätigt wurde, waren so eindeutig und unstreitig, dass eine Verfahrensdauer von einem oder höchstens 2 Tagen angemessen gewesen wäre. Die Verfahrensdauer von mehr als 40 Prozesstagen spricht nicht gerade für die Qualifikation des Richters.
  • Wenn Richter Hackmann die „politischen“ Beiträge des wahnhaft gestörten Sobottka noch als qualifiziert einstuft, belegt, dass er diese enweder nie gelesen hat oder politisch völlig unbedarft ist. Möglich ist aber auch, dass er seine Urteile aus der Glaskugel liest, was nach monatelanger Gartenarbeit naheliegend ist.

3) Dr. med. Michael Lasar

Der Knabe ist ein ganz heikler Punkt. Bei ihm kann man aber entschuldigen, dass die Umgebung einen Menschen prägt und da er als Psychiater laufend mit Geistesgestörten zu tun hat, verwundert es nicht, wenn das abfärbt.

Für diesen merkwürdigen Psychiater fängt Gefährlichkeit erst mit körperlichen Gewalt an. Bisher war Sobottka, dank seiner Feigheit, NOCH NICHT GEWALTTÄTIG. Das schließt aber nicht aus und ist sogar zu erwarten, dass es zukünftig doch passiert.

Ein Psychiater, der einen Gewohnheitsverbrecher, welcher die gleichen Straftaten, wie abgeurteilt, unvermindert weiterhin begeht, als ungefährlich einstuft, sollte mal einen gesunden Kollegen aufsuchen und sich untersuchen lassen. Für diesen Lasar sind Leute ungefährlich, welche redliche Menschen öffentlich verleumden, denunzieren, des Mordes bezichtigen und Unternehmensschädigung betreiben. Das sollte eigentlich einem geistig gesunden Psychiater zu denken geben, nicht so Dr. Lasar.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich sage Ihnen allen etwas: Ich werde Ihnen die Probleme mit dem mörderischen Staatsschutz vom Halse schaffen, wenn Sie mich nicht daran hindern sollten. Sollte sich jemand auf die Seite des Staatsschutzes und gegen mich stellen, dann werde ich zeigen, wie gut ich mich dagegen wehren kann.

Erstmal kann Wahnfried etwas erzählen oder schildern, denn zu sagen hat er rein gar NICHTS.

Wem erzählt er überhaupt seine Märchen? Den oben genannten? Die werden sich totlachen, denn wie der Maulfechter nach einem Zusammentreffen mit der Polizei aussah, zeigt, wie gut er sich wehren kann. Das Ergebnis war eine vollgekackte Hose und ein paar hübsche blaue Flecke, über die er heute noch, nach Jahren jammert:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was den Kampf gegen das perverse Mörder- und Verbrecherpack angeht, habe ich die stärkste Kraft auf meiner Seite, das werden Sie sehen, was den Staatsschutz angeht, und das werden Sie ggf. bei allem sehen, was mich womöglich hindern könnte, mit dem Staatsschutz aufzuräumen.

Diese Aussage beweist mal wieder, in welcher verzweifelten Lage und Panik vor der Vollstreckung des Urteils sich der Geistesgestörte befindet. Denn immer wenn es eng wird wächst er über sich hinaus. Da wundert er sich noch, dass es keine Anzeigen mehr hagelt. ER macht sich doch nur noch zum Narren der Nation mit „den Staatsschutz aufräumen“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Überlegen Sie sich sehr gut, was Sie in Wahrheit von satanischen Morden an Unschuldigen und Ähnlichem halten, und überlegen Sie es sich sehr gut, wer es außer mir in diesem Scheiß Land wagen würde, entschieden gegen die perversen Terroristen anzugehen, vor denen Sie alle zittern.

LG

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Dem Schriftsatz des BGH sei dank, dass die hirnlose Kreatur nun gänzlich durchdreht. Warum verlässt dieser dissoziale Penner denn nicht dieses „Scheiß“ Land? Das würde sogar seinen Strafantritt verhindern. So wird er aber, ebenso wie der Mörder Philip, seine redlich erworbene Strafe im vollen Umfange genießen können.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dr. med. Bernd Roggenwallner und sein wahnsinniger Verfolger Winfried Sobottka. / Hannelore Kraft, Thomas Kutschaty, WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Günter Wallraff, Günter Grass, Kirsten Heisig, Altermedia, ex-K3-berlin, CCC Berlin

Mit nachfolgenden Beitrag dütfte die Bewährung des wahnhaft gestörten Sobottka endgültig gekippt werden.

http://belljangler.wordpress.com/2011/05/26/der-wahnsinnige-dr-roggenwallner-sieht-rot-und-verfolgt-sobottka-und-ist-neidisch-auf-dr-med-michael-lasarhannelore-kraft-thomas-kutschaty-wwu-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-me/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der wahnsinnige Dr. Roggenwallner sieht rot, verfolgt Sobottka und ist neidisch auf Dr. med. Michael Lasar/Hannelore Kraft, Thomas Kutschaty, WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Günter Wallraff, Günter Grass, Kirsten Heisig, Altermedia, ex-K3-berlin, CCC Berlin

Da Wahnfried den 5jährigen zuzuordnen ist, wird verständlich, dass er selbst meine Überschriften nachäffen muss, auch sein Plagiat zu „Altermedia“ bestätigt, dass ihm nichts mehr einfällt und er in seinem Wahn und seiner Hilfosigkeit, nur noch dämlich sowie sträflich herumpöbelt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dr. Roggenwallner gestattet immer tiefere Einsichten in seine restlos durchgeknallte Psyche, nun regt er sich schon darüber auf, dass ich mich gegen seine Angriffe wehre, nicht aber auf Dr. Lasar losgehe, der mich noch niemals im Internet gestalked hat und auch noch niemals empfahl, mich zwangsweise in die Psychiatrie zu verbringen.

Das gefällt mir wieder, weil diese Aussage regelrecht nach der Psychiatrie Aplerbeck schreit.

Dr. Roggenwallner ist noch nicht über das Vorgehen des Geistesgestörten informiert und ich rege mich sicher nicht auf, wenn der Irre eine Straftat nach der anderen begeht, um unbedingt in Knast oder Klapse zu landen. Es ist für mich die reinste Freude, seine Verleumdungen weiterleiten zu dürfen und nicht nur an Dr. Roggenwallner, sondern auch an das LG Dortmund.

Auch hat nicht Dr. Roggenwallner die Einweisung in die Psychiatrie empfohlen, sondern das Landgericht Dortmund:

Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Beides sieht im Falle von Dr. Roggenwallner nachweislich ganz anders aus:

Was sieht da anders aus?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun, Dr. Lasar hat in meinem Falle ein Schmierengutachten erstellt, eindeutig, um einer kriminellen Justiz gefällig zu sein:

Nun hat nicht Dr. Roggenwallner das sogenannte „Schmierengutachten“ erstellt, sondern Dr. Lasar. Warum der Wahnsinnige dennoch Dr. Roggenwallner permanent angreift ist unergründlich. Alleine mit diesem verleumderischen Beitrag hat der Wahnsinnige bewiesen, dass Dr. Lasar recht hatte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

aber ich konnte bisher keinen Hinweis darauf finden, dass Dr. med. Michael Lasar mich zerstören wolle, und zumindest war er weder bereit, mich tatsachenwidrig als gefährlich einzustufen, noch, mich als Idioten einzustufen. Im Gegenteil stellte er sehr ausdrücklich klar, dass er mich nicht für gefährlich halte, gab zudem zu, dass ich mich „auf intellektuell durchaus hohem Niveau“ zu allen möglichen Fragen des Zeitgeschehens äußerte.

Werde wohl Dr. Lasar auch über die neuesten Eskapaden des wahnsinnigen Sobottka informieren müssen, denn wer die Opfer von Vergewaltigung mitschuldig befindet ist ganz eindeutig gefährlich, auch wenn er „nur“ soetwas verbreitet. KLICK

Nun ist ja oben zu lesen, was Dr. Lasar diagnostizierte und das ist wahrhaftig entlarvend und für jeden, der Wahnfried jemals las verständlich.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Seine „Diagnose“ war auch nicht verheerend, sondern entlarvend – System entlarvend: Ich sei nur wahnsinnig, wenn es um den Staat gehe, sonst nicht. Den würde ich völlig zu unrecht als kriminell einstufen, und das sei eben mein Wahn. Vor einer rechtswidrigen Verbringung in die Psychiatrie, wie Dr. Roggenwallner sie am liebsten hätte, hat Dr. Lasar mich mit seinem angeblich so verheerenden Gutachten sogar doppelt geschützt: Erstens sei ich nicht gefährlich, zweitens sei eine Verbringung meiner Person in die Psychiatrie sogar kontraproduktiv, weil ich Psychopharmaka sowieso nicht schlucken würde, weiterhin das System nach fünf Tagen durchschaut hätte und dann beginnen würde, es zu bekämpfen.

Hier mag der Wahnsinnige mal näher erläutern, welchen Zusammenhang es zwischen Dr. Roggenwallner und dem staatsschädigenden Verhalten des Irren besteht. Der Beweis ist hier zu finden, dass Dr. Lasar nicht als einzige Opfer des virenstreuenden Wahnsinnigen zu beklagen ist:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Richter Hackmann spinnt auf einmal, RAin Henriette Lyndian verliert den Verstand und der angesehene Psychiater Dr. Lasar beschränkt sich auf einmal auf partiellen Wahn, was nachweisbar nicht stimmt. Das System bekämpft der Irre ja ganz ohne Psychopharmaka. Nur findet er in seinem Wahn keine Sympathiesanten. Jeder, der diesem Hirnlosen leibhaftig begegnet scheint im Wahn zu versinken. Wie kann eine Anwältin einen Geistesgestörten das Urteil im Mordfall Nadine O. überlassen, welches ihn nichts angeht und das noch gefördert von Richter Hackmann, der auch nicht weiß, was er tut. Erstaunlich ist aber, dass selbst ein Psychiater diesem Virus erlegen ist und seine Diagnose mit „pariell“ einschränkt, obwohl das ganz offensichtlich nicht stimmt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dr. Lasar steht auf der falschen Seite, aber er ist kein restlos durchgeknallter und von Hass zerfressener Irrer. Warum also sollte ich auf ihn losgehen? Ich habe ein paar Artikel zu seiner „gutachterlichen Arbeit“ geschrieben, man findet sie im Netz. Ich halte das für wichtig, dass solche Dinge öffentlich bekannt werden, aber mehr halte ich in dem Falle nicht für nötig.

Anscheinend steht Dr. Lasar wirklich auf der falschen Seite, denn sonst hätte er merken müssen, dass Wahnfried selber von Hass und Neid zerfressen ist und alle verleumdet, die seine Meinung nich teilen (SS-Satanisten).

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Doch Dr. Roggenwallner gibt seit Jahren sein Bestes, um mich zu zerstören, hat es mir auch immer wieder erklärt, dass genau das sein Ziel sei.

Wo hat Dr. Roggenwallner etwas erklärt? Das mag der Wahnsinnige mal belegen. Ich, und das gebe ich offen zu, bin gewillt den Schandtaten des Irren ein Ende zu setzen. Daher bedanke ich mich auch recht herzlich, soviel Munition erhalten zu haben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Und nun jammert er darüber, dass ich mich wehre, anstatt auf den Dr. Lasar loszugehen, der sogar noch nachvollziehbar meinen kann, nicht nur den krummen Erwartungen der Justiz gerecht geworden zu sein, sondern auch in meinem Sinne sein Bestes gegeben zu haben: Nicht gefährlich, nicht blöd, wahnhaft krank nur hinsichtlich des Staates, sonst psychiatrisch gesund, Psychiatrie kontraproduktiv, aber Strafmilderung in den meisten Anklagepunkten geboten.

Mir ist nicht bekannt, ob Dr. Roggenwallner jammert, aber ich klatsche mir vor Freude auf die Schenkel, wie der Irre seine Bewährung versaut. Wie geistig gesund Wahnfried ist, kann man oben in den Screenshots nachlesen.Dort nennt Dr. Lasar es nur „schwer seelisch abartig“. Von psychiatrisch gesund ist da nichts zu lesen. Zudem mag der verlogene Sobottka mal ins Internet stellen, an welcher Stelle er als geistig gesund beurteilt worden ist. Selbst in der LWL-Klinik Dortmund hat man festgestellt, dass er wahnsinnig ist. KLICK  Über Strafmilderung hat ein Psychiater nicht zu entscheiden. Da stellt sich wirklich die Frage, was in dem seltsamen Verfahren wirklich geschah. Anscheinend trägt man am Landgericht Dortmund keine Roben, sondern Narrenkappen.

Was der Geistesgestörte mit „wehren“ bezeichnet gefällt mir außerordentlich gut. Da er Angriff als beste Verteidigung sieht, wird er wohl in Bälde mit Gegenangriffen der Justiz zu rechnen haben, was nicht nur den Widerruf der Bewährung, sondern auch einen gewaltigen Nachschlag seiner Strafe bedeutet. Auch wird man bei diesen öffentlichen Verleumdungen Unbeteiligter Personen das Psychiatrieren wieder in Erwägung ziehen müssen. Sobottka ist eben ein uneinsichtiger Wiederholungstäter für den Psychiatrie artgerechte Haltung bedeutet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dr. Roggenwallner aber sähe mich am liebsten unter der Erde, in der Psychiatrie oder im Knast, und kein Mittel ist ihm zu schmutzig, um darauf hinzuarbeiten. Also braucht er auch nicht zu jammern, wenn ich mich wehre:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/05/26/dr-roggenwallner-sein-wahnsinniger-verfolger-sobottka-sieht-rot-hannelore-kraft-thomas-kutschaty-wwu-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-gunt/

Was Dr. Roggenwallner sich wünscht, entzieht sich meiner Kenntnis. Bin ja gespannt, wie er auf die neuesten Straftaten Sobottkas reagiert. Aus meiner Sicht wäre es für Wahnfried wirklich das beste, wenn er seinem erbärmlichen Leben, welches nur noch aus Hass und Neid besteht ein Ende setzte. Viele Trauernde wird es wohl nicht geben, aber dafür ein Aufatmen im Internet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wieder gibt er zu, Dr. med. Bernd Roggenwallner zu sein!

Auch hier gibt er zu erkennen, dass er Dr. Roggenwallner sein muss: Sonst wäre es ihm doch sicherlich egal, ob ich über Dr. Roggenwallner oder über Dr. Lasar schreibe!

Was Wahnfried als Beweis sieht, ist bestenfalls ein Beweis für seine totale Verblödung. Es wird doch jeden normaldenkenden Menschen verwundern, wenn der Wahnsinnige über Dr. Roggenwallner herzieht, obwohl der ihn noch nicht einmal begutachtete aber sich schützend vor Dr. Lasar stellt, der ihm eindeutig wahnhafte Persönlichkeitsstörungen (ICD-10) bescheinigte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der Mann hat jeden Verstand verloren, und ist erkennbar in gefährlicher Weise irre. Dass solche Typen wie er frei herumlaufen, ist schon wirklich schlimm, aber dass sie auch noch als Gerichtspsychiater und als ärztliche Leiter geschlossener Psychiatrieeinrichtungen eingesetzt werden, ist bereits der nackte Horror. Dr. Frankenstein ist Fiktion von gestern, Dr. Roggenwallner  Realität von heute:

http://www.roggenwallner.de/

Auch diese Aussage gereicht zum Widerruf der Bewährung. Kein Problem, Dr. Roggenwallner darüber zu informieren.Es ist wirklich ein Trauerspiel mit der deutschen Justiz, wenn diese sich nicht in der Lage sieht, dem Einhalt zu gebieten. Laut dem Obernarren Richter Helmut Hackmann ist das Internet rechtsfreier Raum. Nur bekommt der Irre demnächst einen anderen und geistig gesunden Richter vor die Nase gesetzt. Dann ist Schluss mit Lustig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of  des gehobenen Wahns.

Einige heiße LINKS:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338