Annika Joeres, CVJM Hagen, Dr. med. Bernd Roggenwallner, Hannelore Kraft, Karen Haltaufderheide, Polizei Dortmund und Dachschaden Sobottka.

Mörderverehrer Dachschaden Sobottka wieder im Roggenwallnerwahn.

http://swordbeach.wordpress.com/2011/09/30/z-k-hannelore-kraft-den-mutmaslichen-massenmorder-dr-med-bernd-roggenwallner-karen-haltaufderheideannika-joerespolizei-dortmund-cvjm-hagen/

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Roggenwallner,

vorab noch einmal für alle, die nicht wissen, warum ich Sie als „mutmaßlichen Mädchenmörder“ bezeichne:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Wen interessiert denn eigentlich, was der wahnhaft Gestörte Dr. Roggenwallner mitzuteilen hat? Kann er das diesem Psychiater nicht selber mitteilen? Es gehört schon ein gerüttelt Maß an Dumm- und Feigheit dazu, Leute, die es persönlich betrifft, öffentlich im Internet anzuschreiben, in der Hoffnung, dass es von den Betreffenden nicht gelesen wird. Der Gewohnheitsverbrecher Sobottka kennt es eben nicht anders.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Und nun, auch für alle, warum ich Sie als „mutmaßlichen Massenmörder“ bezeichne:

Nochmal für alle. Hoffentlich kommt das nicht noch öfter. Nur „deduktives Denken“ macht solch eine irre Wiederholung zwingend notwendig, zumal diese überflüssig ist, weil sowieso alle mitlesen können. Im Formulieren ist der Wahnsinnige, zumindest seiner Meinung nach, wirklich erstklassig.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass Sie so verbissen wie unter

https://dasgewissen.wordpress.com

dafür kämpfen, dass ein Unschuldiger weiterhin wegen Mordes sitzen soll, damit satanische Mörderinnen und Mörder unbelangt und sogar mit einwandfreiem polizeilichen Führungszeugnis in der Freiheit herumspazieren und sicherlich auch weiter morden können, sagt ebensoviel wie die Inhalte Ihres zitierten Blogs: Sie müssen zu den sadistischen und verkommensten Verbrechern der Satanisten gehören, und so ist anzunehmen, dass es eine ganze Menge an Morden geben dürfte, in die Sie verstrickt sein werden.

Wiederum beweist der Wahnsinnige immer wieder die Richtigkeit der Diagnose von dem Psychiater Dr. Lasar, welche wahnhafte Störung bzw. schwer seelische Abartigkeit bestätigt. Begründung:

  • Dr. Roggenwallner hat niemals auf dem genannten Blog geschrieben. Wahnfried mag aber gerne den Beweis erbringen.
  • Wahnfried hat immer noch nicht gemerkt, dass das genannte Blog nur auf seinen Schwachsinn reagiert. Folgerichtig ist er es selber, der verbissen die Unschuld des Mörders beweisen will. Hier mag der Irre mal beweisen, dass hier mehr über den Mordfall Nadine O. steht, als auf seinen schäbigen Seiten.

Mit Beweisen hat es aber Lügenfried nicht so, da diese seine Schreibwut stark einschränken würden.

Auch mag diese hirnlose Kreatur mal erklären und beweisen, welche Morde er Dr. Roggenwallner unterstellt. Ansonsten sind das wieder die üblichen Lügen eines Vollidioten. Er merkt ja nicht einmal mehr, dass er mit seinen pauschalen Verdächtigungen sich nur noch der Lächerlichkeit preisgibt.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Durchaus auch systematische Morde, so ist aus verschiedenen Gründen davon auszugehen, dass es in Dortmund geheime Menschenversuche gibt, im Grunde eine geheime Fortsetzung dessen, was bis zur Kapitulation Dortmunds 1945 u.a. an den Städtischen Kliniken Dortmunds gang und gäbe war, siehe dazu u.a., wobei nicht zuletzt die letzten Abschnitte sehr wichtig sind (da geht es konkret um Dortmund):

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Auch hier fehlt, wie immer der Beleg. Dafür lebt der Hitler- und Mörderverehrer Adolf Sobottka als lupenreiner Nationalsozialist in der Vergangenheit, die er sich so sehr herbeiwünscht.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun, Dr. Roggenwallner, wenn nicht solche Ärzte wie Sie, wer käme dann für die Durchführung perverser Menschenversuche im Dortmunder Untergrund infrage?

Ich möchte fast wetten, dass Sie auch an Bojan Fischer herum experimentiert haben:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

und vermutlich würden Sie auch an mir herumexperimentieren, wenn es Euch Satanisten gelänge, mich heimlich in Eure Pfoten zu bekommen.

Wieder nur haltlose und unbelegte Spinnereien des Wahnsinnigen.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Roggenwallner, ich will nicht nur Ihnen, sondern Euch Satanisten allen etwas sagen: Natürlich ist mir klar, wie sehr Ihr darauf brennt, einen wehrlosen Winfried Sobottka in Eurer Gewalt zu haben, mich in möglichst ausgefeilter Weise zu demütigen und zu quälen. Allerdings, Roggenwallner, Ihr seid alle Pfeifen, „Luschen“ sagt man beim Skat. Und selbst, wenn es Euch gelänge, mich in Eure Pfoten zu bekommen und mich meinetwegen 20 Jahre lang bis zum Tode zu foltern – Ihr würdet immer noch Pfeifen und Luschen bleiben, das würde sich nicht im Geringsten ändern.

Mit solchen „vernünftigen“ und „sachlichen“ Aussagen, will der Geistesgestörte Journalisten davon überzeugen, seinen Hirnschrott zu verbreiten.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Das ist die traurige Realität, Roggenwallner, nirgendwo anders klaffen Anspruch und Realität so ungeheuer weit auseinander wie hinsichtlich Eurer Selbsteinschätzung.

Hihihi ich kugel mich vor Lachen. Vergleicht man mal die Ansprüche, welche der Wahnsinnige als Messias stellt mit der Realität, kommt man aus dem Lachen nicht mehr heraus. Als selbsternannter „Sprecher der Hochintelligenz“ dürfte er jeglichen Bezug zur Realität verloren haben. Seine Realität heißt schwerste geistige Behinderung und zudem noch 22 Monate Haft bzw. 150 Stunden gemeinnützige Arbeit plus Betreuung durch einen Bewährungshelfer.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Roggenwallner, Ihre ellenlangen Schmutzelaborate unter dasgewissen.wordpress.com, in denen Sie verzweifelt versuchen, den auf nachgewiesenen Tatsachen bauenden logischen Nachweis der Unschuld Philipps kaputt zu machen, werden von jedem auch nur halbwegs vernünftigen Menschen als das erkannt, was sie sind: In maximalem Maße gehässiger Geistesschrott eines Schwerstverbrechers, der es fürchtet, für seine Taten zur Verantwortung gezogen zu werden.

Nun gibt es einen unwiderlegbaren Nachweis über den Geisteszustand von Wahnfried, der alle seine vequasten Theorien in den Schatten stellt:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Soll der Wahnsinnige doch endlich mal anhand von Tatsachen die Unschuld dieses widerwärtigen Messerstechers beweisen. Dann hätte er auch die Medien hinter sich und würde als Aufklärer eines Justizskandals berühmt werden. So nimmt man ihn aber nur als geistesgestörten Spinner wahr, der die erdrückenden Beweise einfach ignoriert und sich mit irgendwelchen Kabeln beschäftigt, die völlig irrelevant sind.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Roggenwallner, der Nachweis, dass dem Philipp Jaworowski ein mit Opferblut präpariertes Kabel untergeschoben worden sein muss, ist erbracht:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Das bedeutet, dass ihm auch die anderen Indizien untergeschoben worden sein müssen, denn es wäre ganz und gar nicht plausibel, dass von mehreren bei ihm gefundenen Indizien ihm eines untergeschoben worde wäre, die anderen aber nicht.

Ganz gewiss wurde alles dem Mörder untergeschoben. Das klingt irgendwie logisch.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zudem sprechen gegen jedes einzelne Indiz spezielle Vorbehalte:

Brotmesser – bei der ersten Durchsuchung des Zimmers nicht gefunden, aber Tage oder Wochen später bei einer zweiten, wobei Philipp selbst im Zuge der ersten Durchsuchung verhaftet wurde und in seinem Zimmer nichts mehr verändern konnte….

Blutschuppen im Auto – getrocknetes Blut, das jeder zerstreuen kann, wenn er es hat, wurde gefunden. Was nicht gefunden wurde waren Spuren von Blut, die in Teppich- oder Polsterfasern eingedrungen gewesen wären – und gerade sie hätte man finden müssen, wenn er direkt nach einem blutreichen Metzelmord ins Auto gestiegen wäre, was er ja getan haben soll.

DNA-Spuren an einem Lichtschalter im Flur – aber sonst nirgends die kleinste Spur von Philipp, weder an der Leiche, noch in der Wohnung…. Völlig unmöglich!

Und dann noch der Umstand, dass es ihm nicht möglich gewesen wäre, Nadine Ostrowski mit dem Ergebnis der vorgefundenen Verletzungspuren zu morden.

Bereits mit dem doppelten Drosselkabel ist es also restlos klar, dass Philipp nicht der Täter sein kann, und das kann durch nichts anderes aufgehoben werden. Natürlich setzt das u.a. voraus, dass

jemand Zugang zu seinem Zimmer gehabt haben muss – aber nicht unbedingt per eigenem Schlüssel. Ich gehe davon aus, dass S. F. den „Job“ gemacht haben dürfte:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

jedenfalls spricht so gut wie alles dafür:

[Schwachsinnswiederholungslinks, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Sicher kann man jedes einzelne Indiz in Zweifel ziehen, aber die Summe der Indizien ergibt ein geschlossenes Bild, welches nicht widerlegbar ist. Das aber einem total bescheuerten Diplom-Ladenhüter begreiflich zu machen, überlasse ich lieber den Psychiatern.

Immer wieder derselbe Schwachsinn, obwohl ich und nicht Dr. Roggenwallner die Beweislage hier deutlich genug erläuterte, welche der Wahnsinnige nicht widerlegen kann:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/31-das-urteil-im-mordfalle-nadine-o-und-sobottkas-schandtaten/

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Absolut sicher ist: Da dem Philipp die Indizien untergeschoben worden sein müssen, muss es jemanden gegeben haben, der sie ihm unterschieben wollte und konnte.

So läuft Logik im Bereich des deduktiven Denkens, Roggenwallner.

Sicher wurden ALLE Beweise dem Mörder untergeschoben. Das nennt sich nicht deduktives Denken, sondern Wahnsinn.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Roggenwallner, Ihr könntet noch einmal mit einem blauen Auge davon kommen, weil sich abgesehen von mir alle die Hosen vollkacken oder auf Eurer Seite stehen. Aber das ändert nichts daran, dass Ihr Stümper seid, Luschen, Pfeifen.

Die Sprüche eines beweisbar wahnhaft Gestörten bzw. schwer seelisch Abartigen oder, es sprach ein dissozialer Penner, der nicht mehr darstellt, als den Abschaum vom Abschaum der Menschheit.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Und das ändert auch nichts daran, dass so manchen Leuten restlos klar geworden ist, was in Deutschland los ist, nicht zuletzt geistig wachen Journalisten wie Annika Joeres, die ihren Lebensmittelpunkt offenbar nach Frankreich verlegt hat, und nicht zuletzt der Cremé der jungen deutschen Intelligenz, die es sehr weitgehend mitbekommt, was im Internet an kritischen Beiträgen zu finden ist.

Den Leuten ist nur klar geworden, dass Wahnfried einen irreparablen Dachschaden beherbergt. Auch das ist an der Resonanz zu erkennen, welche der Irre erhält. Kein Journalist weltweit wird sich jemals mit dem Schwachsinn des Irren beschäftigen.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Übrigens, Roggenwallner: Die 3 verschiedenen Levels der Dokumentation zum Mordfall Nadine sind insgesamt über 200 Male herunter geladen worden. Die aktuelle Version ist bekanntlich über die folgende Seite zu aufzurufen:

[Schwachsinnswiederholungslinks, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Und hier habe ich noch ein kleines Schmankerl für Sie, Roggenwallner:

[Schwachsinnswiederholungslinks, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Ihr

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

200 bei 80 Millionen Deutschen ist ein unglaublicher Erfolg. Nun kann man von dem Diplom-Vollidioten nicht erwarten, dass er rechnen kann und gleich gar nicht erwarten, dass er begreift, dass die Zahl 200 keine Aussage über Interesse macht. Ich frage mich daher zu recht immer wieder, was an der Uni Münster gelehrt wird. Man sollte die Uni in die Verantwortung ziehen und damit belegen, die Kosten, welche der Geistesgestörte verursacht hat, wieder an den Staat zurückzugeben. Es ist nicht die Aufgabe einer Uni wahllos an Wahnsinnige Diplome zu verteilen und dissoziale Penner zu züchten, welche den Bürgern nur noch zur Last fallen.

Warum dieses total verblödete Geschöpf mein Blog immer in Beziehung zu Dr. Roggenwallner bringt, weiß auch der Himmel. Ich verstehe den Wahnsinnigen nicht.

Wahnfried wünscht nur über seine verquasten Theorien, unter Vernachlässigung aller Fakten, zu diskutieren. Daher ist jeglicher Diskussion schon die Grundlage entzogen.

Zuletzt nur noch eins. Hier ist das Gesicht von Nadine O.:

In dieses Gesicht und den Hals hat der erbärmliche Meuchelmörder Philip Jaworowski 12x (i.W. zwölfmal) eingestochen. Sowas ist doch unvorstellbar. Hier seine Bilder:

Und noch unvorstellbarer ist, dass dieses widerwärtige Ungeheuer noch einen Sympathisanten, wie Dachschaden Sobottka gefunden hat. 10 Jahre ist viel zu wenig für solch ein Monster.

Aber wir haben ja den wahnsinnigen Sobottka und seine Helfershelferin, die irre RAin Henriette Lyndian, die gemeinsam genau das nachvollziehen, was die Justiz versäumt hat, nämlich dass dieser Schlächter „Lebenslänglich“ bekommt. Dank Lyndians Urteilsweitergabe und den Veröffentlichungen von dem Geistesgestörten wird der Meuchelmörder bis in alle Ewigkeit von der Menschheit geächtet werden. Das ist zwar juristisch fehlerhaft, aber als Mensch kann ich das nur begrüßen. Wer solch einem netten Mädchen das Lebenslicht ausbläst und mit einem Messer in solch ein Gesicht stoßen kann, der hat es nicht anders verdient.

Bei der Angelegenheit interessiert mich nur noch, wie der skrupellose Mörder Philip Jaworowski reagiert, wenn er von den Eskapaden des Schandmaules Sobottka erfährt, denn nach seiner Entlassung ist er selber Opfer.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dr. med Bernd Roggenwallner und sein wahnsinniger Stalker Sobottka. / Rechtsanwälte Ryzner und Partner, Rechtsanwalt Thorsten Merz, Rechtsanwalt Thorsten Wintermeyer, Rechtsanwalt Reiner Friedrichs, CVJM Hagen, Diakonie Hagen, AWO Hagen

Mich begeistert immer mehr, wie der schwer seelisch abartige Sobottka die Fassung verliert, wenn hier Co-Autoren oder ich hier schreiben. Auch seine Verleumdungen gegenüber Dr. Roggenwallner lassen mein Herz höher schlagen, da dem Irren nicht klar ist, dass er damit seine Bewährung verspielt, wenn das nicht schon der Fall ist, denn grundlos werden seine Pflichtanwälte nicht zum Landgericht Dortmund zitiert.

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/29/uber-den-geisteskranken-gerichtspsychiater-dr-med-bernd-roggenwallner-z-k-rechtsanwalte-ryzner-und-partner-rechtsanwalt-thorsten-merz-rechtsanwalt-thorsten-wintermeyer-rechtsanwalt-reiner-fried/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Über den geisteskranken Gerichtspsychiater Dr. med. Bernd Roggenwallner /z.K. Rechtsanwälte Ryzner und Partner, Rechtsanwalt Thorsten Merz, Rechtsanwalt Thorsten Wintermeyer, Rechtsanwalt Reiner Friedrichs, CVJM Hagen, Diakonie Hagen, AWO Hagen

Höchst amüsant, wie der Wahnsinnige weiterhin verleumdet, trotz der 22 Monate, die ihm am Halse hängen.

Rechtlich kann man mich noch nicht einmal belangen, da ich mehrfach vorgetragen hatte nicht Dr. Roggenwallner zu sein. Somit entfällt die erbärmliche Ausrede des Irren bei Gericht, dass er zu etwas getrieben worden sei. Auch moralisch sind keine Vorwürfe möglich, weil der Irrsinn, dass ich Dr. Roggenwallner sei auschließlich der Kloake über dem Hals des Irren entsprungen ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der geisteskranke Gerichtspsychiater Dr. med. Bernd Roggenwallner schreibt sich unter diversen Pseudonyma seit Jahren um Kopf und Kragen, siehe u.a.:

http://wsmessageboard.wordpress.com/2011/03/03/betreffend-dr-med-bernd-roggenwallner/

Jetzt treibt die Roggenwallnerphobie des schwer seelisch Abartigen aber seltsame Blüten. Er mag mal glaubhaft belegen, unter welchen Pseudonymen Dr. Roggenwallner denn schreiben solle. Das dürfte die geneigten LeserInnen hier auch interessieren.

Wie bescheuert dieser Wahnsinnige wirklich ist, belegt wieder, dass er extra eine Seite eröffnet hat, um Screenshots von dieser Seite zu sammeln. Warum einfach, wenn es auch umständlich geht.

Wer wahnhaft gestört bzw. schwer seelisch Abartig ist, ist hier amtlich belegt:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Wenn also ein beweisbar Wahnsinniger irgendjemanden als geisteskrank bezeichnet, weiß doch jeder, was davon zu halten ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

was nach meiner Ansicht nur damit zusammenhängen kann, dass ich im Internet die Wahrheit über einen hinterhältigen und grausamen Mord an einem Mädchen darlege, siehe:

[Repetitias non placent!]

Die Ansicht eines belegbar Wahnsinnigen interessiert keinen Menschen. Sein Problem ist auch nicht,  den Mörder für unschuldig zu halten, sondern dass er unbescholtene Bürger des Mordes bezichtigt. Nur geht das in die Jauchegrube unter seiner Schädeldecke nicht mehr rein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Mittlerweile ist es offenkundig schon so weit, dass er im Landgerichtsbezirk Dortmund keine Aufträge mehr bekommt, was vielleicht nicht verwundert, da er Dortmunder Richter und Staatsanwälte in seinem Blog unter:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/07/29/hannelore-kraft-und-die-mordgeluste-des-wahnsinnigen-winfried-sobottka-polizei-mulheim-anonymous-ccc-berlin-ccc-dresden-ccc-frankfurt-ccc-hamburg-ccc-wien-ccc-koln-chaos-computer-club-poli/

Noch nicht einmal richtig verlinken, kann diese erbärmliche Kreatur, die sich für einen fähigen Programmierer hält.

Woher kennt der Geistesgestörte denn die Auftragslage des Dr. Roggenwallner? Sicher liegen ihm Belege vor, die er demnächst veröffentlichen wird, ansonsten ist das wieder ein Beweis für seinen Wahn.

Was für diese erbärmliche Kreatur offensichtlich ist, sollte diese mal detailliert und nachvollziehbar darlegen. Wie schon mehrfach erwähnt, wird die Dumpfbacke niemals konkret werden, weil dann sein ekliges Lügengebäude zusammenbricht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

schon mehrfach als Gesocks, Schwachköpfe und ähnliches bezeichnet hat. Ob der gewaltige Dachschaden des Dr. Roggenwallner sich erst im Laufe seines späteren Lebens entwickelte, oder ob er an Stelle einer Kinderstube in einer perversen Hölle aufwuchs, ist mir nicht bekannt.

Wann sich der Dachschaden von Sobottka entwickelt hat ist eindeutig belegt. Wenn er Anderen unterstellt einen Dachschaden zu haben, so mag er das mal belegen, wie ich hier seine wahnhafte Störung beweise.

Über die Kinderstube des Wahnsinnigen zu diskutieren dürfte überflüssig sein bei einer Missgeburt aus inzestuösen polnischen Verhältnissen. Anscheinend kannten seine Eltern auch nichts anderes, als ihm immer auf den Kopf zu hauen, was ihn dazu trieb, sich mit Cannabis zu betäuben, bis die letzten Reste seines Hirns vernichtet waren.

Sicher ist es Gesocks bei Psychiatrie und Justiz, einen Wahnsinnigen frei laufen zu lassen, der beim Autofahren überlegt, ob es sich lohnt, jemanden totzufahren (siehe auch obigen Link). Wer darauf wartet bis ein Geistesgestörter Blut fließen lässt und die Bevölkerung nicht vor so einem Ungeheuer schützt, für den ist „Gesocks“ noch geschmeichelt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nun, es sieht tatsächlich in jeder Beziehung schlecht aus für Dr. med. Bernd Roggenwallner. Man müsste sich wohl nicht wundern, wenn er sich selbst umbrächte, spurlos verschwände oder ähnliches.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Auch diese Aussage mag der Wahnsinnge mal glaubhaft belegen, denn ansonsten ist es tatsächlich nur das Wunschdenken einer hirnlosen Kreatur. Nur eins verkennt Sobottka in seinem Wahn. Selbst wenn Dr. Roggenwallner verschwände, wäre ich immer noch da und mache ihm das virtuelle Leben im Internet zu Hölle. Das solange bis er hinter Gittern verschwunden ist und das Denunzieren im Internet ein Ende hat. Das walte Hugo. Das ist eben eines meiner Lebensziele, welche ich konsequent und unerbittlich verfolge.

Insbesondere befinde ich mich in der komfortablen Situation, dass ich für den Vollpfosten unangreifbar bin und er seine hilflose Wut an Unbeteiligten auslässt.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dr. med. Bernd Roggenwallner und sein krimineller Stalker Sobottka. / Vernehmungscoaching, Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung, Amazon,Jutta Roggenwallner, Polizei Hagen, Polizei Arnsberg, CVJM Hagen, CVJM Arnsberg, Junge Union Hagen, Junge Union Arnsberg

Dachschaden Sobottka sehnt sich nach Widerruf der Bewährung und Knast. Wie kann ein Lebewesen nur so verblödet sein an dem Ast zu sägen, auf dem es hockt?

http://belljangler.wordpress.com/2011/07/22/der-perverse-gerichtspsychiater-dr-roggenwallner-halt-sich-fur-unsterblich-vernehmungscoaching-straftaten-gegen-die-sexuelle-selbstbestimmung-amazonjutta-roggenwallner-polizei-hagen-polizei-a/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Daran, dass Dr. med. Bernd Roggenwallner zu den perversesten und irrsinnigsten Verbrechern im Justiz-Psychiatrie-Medizin-Betrieb gehört, kann absolut kein Zweifel mehr bestehen:

[Repetitias non placent!]

Alleine diese Verleumdung dürfte ausreichen Dr. Roggenwallner über den wahnsinnigen Sobottka mal zu informieren. In Erwägung zu ziehen ist auch, das Landgericht Dortmund über die neuesten Straftaten mal in Kenntnis zu setzen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass er einer mörderischen Satanistin, womit nicht seine Ehefrau gemeint ist, sexuell hörig ist, kann auch als nahezu sicher angesehen werden:

[Repetitias non placent!]

Im Internet wird schon kolportiert, die Tochter des Dr. Roggenwallner habe dauernd Herpes, weil der Gedanke daran, was ihr Vater als Sklave der Satanistin mache, solchen Ekel in ihr hervorrufe:

[Repetitias non placent!]

Sobottka ist und bleibt eine wahnsinnige Ausgeburt polnischer Inzucht. Da er an Dr. Roggenwallner nicht rankommt, zieht er seine Familie mit in das Geschehen hinein. Perverser geht es wirklich nicht mehr. Wahnfried ist eben dumm und feige, denn hätte er nur ein Körnchen Mut, würde er erstens Dr. Roggenwallner selber anschreiben und nicht mich und zweitens seinen Hass nicht an dessen Familie auslassen. Das ist aber typisch für den Geistesgestörten. Bei seiner Hausdurchsuchung griff er auch eine Polizistin an, denn an Männer traut er sich nicht. Da kackt er in die Hose.

WAs dieses hirnlose Geschöpf unter „im Internet kolpotiert“ versteht, ist seine eigene Gerüchteküche. Dieser Vollidiot ist nicht in der Lage eine andere Seite zu liefern, welche seinen Stuss bestätigt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Und nun meint Dr. Roggenwallner, der mich seit Jahren unter Pseudonyma im Internet mobbt, auch noch, er sei unsterblich:

[Hier kommt wieder ein sinnentstellender Ausschnitt aus diesem Artikel:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/07/22/megahoschi-und-die-internetsucht-des-wahnsinnigen-sobottka-christian-bader-lunen-dr-roggenwallner-geflugelte-lanzenreiter-charles-s-eaglestone/ ]

Kein Mensch mobbt den Wahnsinnigen. Überall, wo man über ihn liest, seine eigenen Seiten ausgenommen, versuchen nur, seine Lügen und Verleumdungen ins rechte Licht zu rücken und zu enttarnen. Das nennt sich Aufklärung und nicht Mobbing.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zwar habe ich es nicht einmal behauptet, aber natürlich bin ich davon überzeugt, dass alle Menschen, gegen die ich jemals Strafanzeige erstattet habe, das Zeitliche segnen werden, soweit sie es ggf.  nicht schon getan haben. Schließlich sind ja alle Menschen sterbliche Wesen, und Strafanzeigen von mir machen natürlich niemanden unsterblich. Das hält Dr. Roggenwallner für Wahnsinn – meint er womöglich, er sei aufgrund ekelhafter SM-Praktiken im Umgang mit einer Satanistin unsterblich geworden?

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns.

Schon dreht und wendet sich der Wahnsinnige wieder, denn unter dem genannten Link sind folgende Sätze zu finden:

Ich glaube nicht, dass sie ihn umgelegt haben werden,…“

„Und sollte ihm doch etwas zugestoßen sein, dann können es keine Hexenjäger gewesen sein.“

Alleine diese Sätze belegen den Wunsch dieser erbärmlichen Kreatur das Leben von Menschen vorzeitig beenden lassen zu wollen. Nur nach seinem Urteil traut dieser Mördergeselle sich nicht mehr, das deutlicher zu formulieren.

Recht hat er er, denn er droht nicht nur allen Menschen mit dem Tod, die ihn anzeigten, sondern allen, welche sich nicht seine verquasten Theorien zu eigen machen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338