Die-Volkszeitung.de ein Verhetzungsblog der übelsten Sorte. Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Der Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka muss sein Verhetzungs- und Lügenblog (Volksverhetzungszeitung) wie sauer Bier anpreisen, weil sich KEINER dafür interessiert. Dabei schreckt er vor keiner Lüge und Denunziation zurück. Er ist und bleibt eben ein geistesgestörter Gewohnheitsverbrecher, der sich regelrecht nach „Urlaub“ im Knast sehnt, der ihm in Bälde bewilligt werden wird.

http://die-volkszeitung.de/belege/mord-nadine-ostrowski/MORD-NADINE-OSTROWSKI-01.HTM

Vorab mal ein Screenshot dieses „geschmackvollen“ und „ansprechenden“ Blogs, der duch Anklicken lesbar wird.

Nun zu dem verlogenen Inhalt dieser rechtswidrigen Seite:

 Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

V.i.S.d.P:

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka Karl-Haarmann-Str. 75

44536 Lünen

0231 / 986 27 20

winfried-sobottka@freegermany.de

Die erste Lüge

V. i. S. d. P. = Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist die formelhafte Einleitung zur Angabe der Personen, die im Sinne des deutschen Presserechts für den Inhalt einer Zeitung, Zeitschrift oder ähnlichem verantwortlich sind.

Wahnfried ist niemals im Sinne des deutschen Presserechts jemals verantwortlich gewesen, noch ist er es derzeitig und zukünftig, da er für keine Zeitung, Zeitschrift oder ähnlichem verantwortlich ist. Genauso wenig, wie er Prof. Dr. jur. ist.

Der geistesgestörte Gewohnheitsverbrecher fühlt sich ja nicht einmal verantwortlich für ALLE bisher begangenen Straftaten, wozu auch Volksverhetzung gehört. Sobottka ist eine verantwortungslose und erbärmliche Kreatur deren einziger Sinn des Lebens darin besteht, Menschen zu diffamieren und denunzieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

ACHTUNG! SATANISMUS in DEUTSCHLAND!
Ein perverser Mord entlarvt BRD-Staat und die „feine“ deutsche Gesellschaft. Von Töchtern der „feinen Gesellschaft“ grausigst gemordet: Nadine Ostrowski Zum Schutze der wahren Mörderinnen absichtlich falsch wegen Mordes an der Nadine verurteilt: Philip Jaworowski

Die zweite Lüge

Solche verlogenen Schlagzeilen bietet noch nicht einmal die Bild-Zeitung ihren Lesern Bisher konnte der schwer seelisch abartige Sobottka keinen Punkt des Urteils bzgl. des Mordes an Nadine O. widerlegen. Fakten, welche seine Lügenmärchen erschüttern, missachtet er geflissentlich oder behauptet stumpfsinnig und unbegründet, dass diese gefälscht seien.

Man muss diesen dissozialen Penner, der nur im Dreck lebt aber verstehen, wenn er gutbürgerlich lebende Leute schon zur feinen Gesellschaft zählt. Für ihn ist alles fein, was mehr als den Hartz IV-Satz monatlich zur Verfügung hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ein Fall, der es beweist:
Der deutsche Staat und die deutsche Gesellschaft sind abgrundtief   pervers und moralisch durch und durch verkommen.

Mordfall Nadine Ostrowski, Teil 01:

Wie Philip Jaworowski anhand fauler Indizien zum Täter gemacht wurde

Die dritte Lüge

Wie kann ein Staat und die Gesellschaft in den Augen dieses Sozialschmarotzers und Parasiten abgrundtief  pervers und moralisch durch und durch verkommen sein, wenn er davon ernährt wird. Hier outet sich Sobottka als amoralischer Lügner und undankbarer Volksausbeuter.

Auch hier trifft wieder zu, dass der Wahnsinnige grundsätzlich ALLE Indizien pauschal als faul betrachtet, welche nicht in seine Lügenmärchen passen. Dabei verkennt er völlig, dass die Summe der Indizien den Täter einwandfrei überführt haben.

Zudem ist dieser ekelhaften und abstoßenden Kreatur dieser Artikel bekannt, den sie auch nicht widerlegen kann:

 http://www.focus.de/politik/deutschland/justiz-deutscher-rechtsstaat-im-globalen-vergleich-weit-vorn_aid_636609.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

1. Obwohl Philip Jaworowski Täterschaft zunächst über Monate bestritt, mit dem Mord irgendetwas zu tun zu haben,  war es für Polizei, Staatsanwaltschaft und Medien seit seiner Festnahme klar, dass er der Täter sein MUSSTE. Zudem waren die aufgebotenen Indizien und der allgemeine „Mainstream“ nachweislich geeignet, selbst solchen Menschen, die ihn gut kannten und die ihm eine solche Tat niemals zugetraut hatten, von seiner Schuld zu überzeugen.

Die vierte Lüge

Da der geistesgestörte ja so gut über Täter und deren Verhalten informiert sein will, ist ihm auch bekannt, dass es bei Verbrechern üblich ist, die Tat solange zu leugnen bis es nicht mehr geht. Nicht anders handelte der Mörder Philip.

Auch ist es kein Beleg für die Unschuld, wenn der Verbrecher vor der Tat unauffällig war. Selbst hier mangelt es bei dem Wahnsinnigen an Kentnissen der Kriminalgeschichte. Hinzu kommt noch, dass Bekannte, welche bei dem Verfahren zugegen waren, selber von der Schuld Philips überzeugt sind, ganz ohne „Mainstream“. Hier ein Beispiel, welches der Verbrecher und Desinformant Sobottka auch unterdrückt:

[Zum Vergrößern bitte anklicken]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

2. Angeklagter wurde zum Geständnis genötigt, wobei der Jugendpsychiater Prof. Dr. med. Johannes Hebebrand kräftig mithalf:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Die fünfte Lüge

Hier ist der Verschwörungstheoretiker seit 5 Jahren den Beweis schuldig. Was Prof. Johannes Hebebrand betrifft, so hat dieser bereits Anzeige wegen Verleumdung erstattet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

3. Richter verdrehten Untersuchungsergebnisse des vom Gericht selbst geladenen sachverständigen Zeugen Thomas Minzenbach, Experte für Kriminaltechnik beim Landeskriminalamt NRW, Düsseldorf:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Die sechste Lüge

Auch das sind nur haltlose Unterstellungen, welche sich der Geistesgestörte aus den Fingern gesogen hat und nicht belegen kann. Hier muss man noch betonen, dass er bei dem Verfahren nicht zugegen war und ihm nur das schriftliche Urteil sowie nichtssagende Zeitungsausschnitte zur Verfügung stehen. Daraus erfindet er eben seine Lügenmärchen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Warum die Indizien faul sein müssen, können Sie mit Zugang zu erstklassigen Belegen unter folgender Internetadresse nachlesen:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Die siebte Lüge

Welche „erstklassigen Belege“ liegen dem wahnhaft Gestörten denn vor? Außer dem schriftlichen Urteil und für jedermann einsehbare Zeitungsartikel KEINE.

Jetzt folgen nur noch überflüssige Wiederholungen bereits Gesagtem. Es bleibt nur noch zu hoffen, dass Philip nach seiner Freilassung den irren Gewohnheitsverbrecher Sobottka wegen Verletzung der Persönlichkeitsrechte anzeigt. Bis dahin dürfte aber Wahnfried längst, zur Freude ALLER, in der Psychiatrie untergetaucht sein.

Es bleibt bei meinen Aussagen bzw. Fragen:

„Alle Beweise sind getürkt“. Das kann nur einer behaupten, der des Wahnsinns fette Beute ist. Zudem sollte der Hirnamputierte sich endlich mal ein gutes Märchen ausdenken, warum man

  1. hätte Nadine ermorden wollen?

  2. sich soviel Umstände macht?

  3. es so stümperhaft gestaltet, dass selbst ein Vollidiot, wie Sobottka, den Fall klären kann.

Wahnfried wünscht nur über seine verquasten Theorien, unter Vernachlässigung aller Fakten, zu diskutieren. Daher ist jeglicher Diskussion schon die Grundlage entzogen.

Zuletzt nur noch eins. Hier ist das Gesicht von Nadine O.:

In dieses Gesicht und den Hals hat der erbärmliche Meuchelmörder Philip Jaworowski 12x (i.W. zwölfmal) eingestochen. Sowas ist doch unvorstellbar. Hier seine Bilder:

Und noch unvorstellbarer ist, dass dieses widerwärtige Ungeheuer noch einen Sympathisanten, wie Dachschaden Sobottka gefunden hat. 10 Jahre ist viel zu wenig für solch ein Monster.

Aber wir haben ja den wahnsinnigen Sobottka und seine Helfershelferin, die irre RAin Henriette Lyndian, die gemeinsam genau das nachvollziehen, was die Justiz versäumt hat, nämlich dass dieser Schlächter „Lebenslänglich“ bekommt. Dank Lyndians Urteilsweitergabe und den Veröffentlichungen von dem Geistesgestörten wird der Meuchelmörder bis in alle Ewigkeit von der Menschheit geächtet werden. Das ist zwar juristisch fehlerhaft, aber als Mensch kann ich das nur begrüßen. Wer solch einem netten Mädchen das Lebenslicht ausbläst und mit einem Messer in solch ein Gesicht stoßen kann, der hat es nicht anders verdient.

Bei der Angelegenheit interessiert mich nur noch, wie der skrupellose Mörder Philip Jaworowski reagiert, wenn er von den Eskapaden des Schandmaules Sobottka erfährt, denn nach seiner Entlassung ist er selber Opfer.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
sobottka/https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Winfried Sobottka seine Straftaten in Kurzform:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/18/die-volkszeitung-de-der-gewohnheitsverbrecher-winfried-sobottka-und-der-krampfhafte-sowie-vergebliche-versuch-der-rechtfertigung-wwu-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Winfried Sobottka, „der verlogenste Prof. Dr. jur. der Nation“. WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club+dresden+berlin

Winfried Sobottka seine neuesten Lügen.

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem ARTIKEL, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafter Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Eine Entscheidung des BGH liegt übrigens immer noch nicht vor, das „russische Krafttraining“ hat absolut nichts mit dem gegen mich gerichteten politischen Willkür-Strafverfahren zu tun.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

 Stichwort „politisch“:

Was an dem Strafverfahren war denn „politisch“? Und vor allem: Was an den Anklagepunkten war „politisch“?

Ich kenne da nur 20 Anklagepunkte, bei denen es um Beschimpfungen, Beleidigungen, Diffamierungen, Verleumdungen und Drohungen mit Gewalt, Mord und Totschlag, um Drogenmissbrauch, um Titelmissbrauch sowie um den tätlichen Angriff auf eine Polizistin ging.

Und von „politischen Beleidigungen“, „politischem Kiffen“, „politischem Titelmissbrauch“ und „politischem Polizistinnen-Schubsen“ habe ich bisher noch nie etwas gehört.

Aber beim Irren ist bläht sich nunmal schon der kleinste Fliegenschiss zum größte Kino weltweit auf. Da mutiert ein kleiner, mieser Gewohnheitsverbrecher mit Dachschaden schon mal gerne zum heldenhaften „Staatsfeind #1“ mit Märtyrer-Allüren.

Stichwort: „Willkür-Strafverfahren“:

Was an dem gesamten Strafverfahren war denn ach so „willkürlich“?

Die angeklagten Straftaten? Die hatte Winnie doch zweifelsfrei begangen und sich noch stolz mit seinen „Heldentaten“ gebrüstet.

Der Verlauf des Verfahrens? Es kommt wohl sehr selten vor, dass sich ein Richter am Landgericht von einem kleinen Eierdieb wie Winnie dermaßen vorführen lässt, dass sich ein relativ einfacher Prozess auf zig Verhandlungstage aufbläst. Und es kommt wohl ebenfalls selten vor, dass dem Angeklagten der Wunsch erfüllt und ihm ein zusätzlicher Verteidiger seiner Wahl beigeordnet wird.

Was der wirre Winnie wohl eher unter „Willkür“ versteht, ist, dass er sich nicht durch seine üblichen Ausflüchte erneut vor dem Prozess drücken konnte, sondern zwangsweise vor Gericht geschleift wurde, und dass er trotz seines paranoiden Gestammels vor Gericht ein Strafurteil kassierte – wenn auch ein erstaunlich mildes.

Weiterhin fasst der Irre wohl unter „Willkür“ auf, dass sein lächerliches Revisionsbegehren beim BGH abgeschmettert wurde, weil er es

a) nicht formgerecht eingereicht hatte, wobei er darüber informiert wurde und das durch seine Unterschrift bestätigte

und

b) inhaltlich nur mit seinem üblichen bestussten Geschwafel gefüllt hatte, das kein Jurist jemals akzeptieren wird.

Wenigstens führen die 150 Stunden gemeinnützige Arbeit alias „das russische Krafttraining“ aber dazu, dass der Tagesablauf des Irren ein wenig regelmäßiger wird, sein Strahlenwahn sich reduziert und das Internet nicht mehr ganz so schlimm mit seinem turnusmäßigen Hirnschrott zugemüllt wird.

Nur die Verlogenheit des wahnhaft gestörten lüner Gewohnheitsverbrechers bleibt dieselbe.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der wahnsinnige Mordgeselle Winfried Sobottka und seine Profilneurose. / WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club+dresden+berlin

Der Größenwahnsinnige Winfried Sobottka will seine Profineurose und pathologische Geltungssucht befriedigen. Mag er seinen Schwachsinn verteilen wo er will. Es wird NIEMALS ein positives Echo geben. Das gab es auch die letzten 5 Jahre nicht. Nach Faxaktion, Verteilen von Flugblättern, merkwürdigen Computerprogrammen usw. nun wieder ganz was Neues, was zum Durchbruch verhelfen soll und das noch mit Leichenfledderei.

http://kritikuss.over-blog.de/article-winfried-sobottka-testet-dienste-fur-pr-mitteilungen-dr-med-bernd-roggenwallner-88620870.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka testet Dienste für PR-Mitteilungen / Dr. med. Bernd Roggenwallner

Was hat denn dieser Schwachsinn mit Dr. Roggenwallner zu tun. Den Psychiater interessiert doch nicht, was die Dumpfbacke verzapft. Wahnfried ist ja NOCH nicht sein Patient.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hier ein Test-Text:

Wieder so ein Idiotenkram des Irren, um zu beweisen, dass Dr. Lasar mit seiner Diagnose, welche wahnhaft gestört und schwer seelisch abartig lautet, recht hat.

Der geistesgestörte Sobottka muss, um irgendwie wichtig zu erscheinen, immer „Fortschrittsberichte“ erstatten, weil er NICHTS zum erfolgreichen Abschluss bringen kann.So blubbert er das nächste halbe Jahr täglich über jeden neuen Satz für seine „PR- Mitteilung“, die sowieso NIEMANDEN interessiert. Er ist eben unheilbar geistesgestört.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wer im Internet z.B. unter FRANK FAHSEL, CLAUS PLANTIKO, POLIZEIGEWALT, KINDERKLAU oder JUSTIZWILLKÜR googelt, erhält Einblicke, die nichts mit dem zu tun haben, was „unsere Politiker“, „unsere Medien“ und andere mächtige gesellschaftliche Institutionen uns immer wieder erklären. Simpel gesagt: Der Rechtsstaat besteht in unserem Lande nur als künstlich geschaffene Illusion, hinter einer geschönten Fassade verbirgt sich hässliches Unrecht.

Dem wiederspricht aber das hier:

http://www.focus.de/politik/deutschland/justiz-deutscher-rechtsstaat-im-globalen-vergleich-weit-vorn_aid_636609.html

Da kann der einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Mörder sabbeln, was er will.

Was will er überhaupt mit den genannten Lachtauben. Die nimmt doch sowieso keiner ernst. Über Fahsel und Plantiko blubbert doch nur der Irre herum und die Googlebegriffe beinhalten nur seine eigenen Spams. Wem will er eigentlich damit imponieren? Was handfestes kann der Irre nicht vorweisen. Das Einzige, was man diesem Rechtsstaat vorwerfen kann, ist das Versäumnis, die Menschheit nicht vor dem wahnsinnigen Mordbuben Winfried Sobottka zu schützen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Doch wie weit geht es? Dieser Frage gehe ich seit Jahren nach, bemüht, so nah an die Fakten heran zu kommen, wie möglich. Dabei bin ich natürlich in das Fadenkreuz derer geraten, die letztlich mit allen Mitteln dafür sorgen, dass ihnen wirklich unbequeme Entlarvungen nicht an das Tageslicht kommen.

Seit Jahren begeht der Irre Rechtbrüche, um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Das brachte ihm letztlich 22 Monate bzw. 150 Stunden gemeinnützige Arbeit und jahrelange Betreuung durch einen Bewährungshelfer ein. Damit ist er selbstverschuldet ins Fadenkreuz der Justiz geraten. Aber schuld haben bei ihm IMMER die Anderen. So ein unkultivierter Dreck gehört für immer weggesperrt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Doch es konnte mich bisher nicht aufhalten, und in einem Falle ist der Durchbruch in Sichtweite: Zur Verdeckung eines satanischen Ritualmordes, nach Tatsachenlage begangen durch Töchter aus „besseren Familien“, würde ein Unschuldiger auf Basis getürkter Mordindizien und eines erzwungenen Geständnisses verurteilt.

Hihihihi immer dieselbe Leier. Nur wird es AUSSCHLIESSLICH einen Durchbruch in die Psychiatrie Aplerbeck geben.

Nun gibt es die „Tatsachenlage“ nur in der weichen Birne des wahnhaft Gestörten, der völlig sozial isoliert fern jeglicher Realität in seiner Phantasiewelt dahinvegetiert und vom Durchbruch träumt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Auf den ersten Bliock sieht alles sehr plausibel danach aus, dass man den wahren Täter wegen Mordes verurteilte: In seinem Zimmer wurde ein am Tatort vermisstes Telefon gefunden, zudem ein Telefonkabel, an dem Blut vom Mordopfer sowie DNA-Spuren vom nun Verurteilten hafteten. In seinem Auto wurden Blutschuppen gefunden, die dem Mordopfer zuzuordnen waren. Bei einer zweiten Durchsuchung seines Zimmers fand man auch noch ein Messer, das als Tatwaffe infrage kommt. An einem am Tatort ausgebauten Lichtsschalter fand man DNA-Spuren vom nun    Inhaftierten, vor dem Haus, in dem der Mord geschah, fand man Reifenspuren, die man seinem Auto habe zuordnen können. Dann noch sein Geständnis in der Hauptverhandlung. Klarer kann ein Fall auf    den ersten Blick nicht gelöst sein.

Immer wieder derselbe Stuss. Die Summe der Indizien ergibt doch ein schlüssiges Bild, an dem es nichts zu rütteln gibt, außer man spinnt, wie der Wahnsinnige.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Doch bereits auf den zweiten Blick wird alles brüchig. Das Kabel, das man in seinem Zimmer fand, ist ein anderes als das Drosselkabel, von dem ein Teilstück unter der Leiche gefunden worden war. Wie also konnte an ein Kabel, das mit dem Mord nichts zu tun gehabt hatte, Blut vom Mordopfer gekommen sein? Das Messer fand die Mordkommission erst bei einer zweiten Durchsuchung des Zimmers – unter einem Schrank. Wie kann es sein, dass der Mordkommission ein über 30 cm langes Brotmesser bei der ersten Durchsuchung des Zimmers entging?

Schon geht das Lügen wieder los und immer wieder derselbe unglauwürdige Stuss:

  • Das Drosselkabel war aus dem Haushalt der Ostrowskis und hatte Blutanhaftungen des Opfers sowie die DNA des Mörders. Das andere Kabel, was der Mörder mitbrachte spielt überhaupt keine Rolle.
  • Es ist doch egal, wann das Messer gefunden worden ist. Es ist eben gefunden worden.

Eine recht schwache und zudem fehlerhafte „Beweisführung“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Blutschuppen im Auto kann jeder dort verstreut haben, der in dem Auto gesessen hatte. Unzweifelhaft authentische Blutspuren von frischem Blut, das in Polsterfasern eingedrungen wäre o.ä., fand man aber nicht.

Was man alles kann spielt überhaupt keine Rolle. Dass kein Blut in die Polster eingedrungen ist, kann nur ein Vollidiot nicht begreifen. Die Blutschuppen des Opfers hafteten nur an dem Mörder und sind eben im Auto abgblättert. Laut Wahnfried hätte sein Mörderfreund eine Tasse Blut im Auto verschütten müssen, um ihm einen Mord nachzuweisen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die DNA auf dem Lichtschalter kann jemand anderes dort aufgetragen haben – eine vom Inhaftierten weg geworfene Zigarettenkippe hätte dazu bereits ausgereicht.

Wieder nur Vermutungen des Wahnsinnigen. Aber die DNA passt gut in die Summe der Indizien.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Aber ansonsten fand man am Tatort keine einzige noch so kleine Spur vom Inhaftierten, obwohl er dort wild geschlagen, gedrosselt und gestochen haben soll.

Philip hat dem Opfer mehrfach mit der Stablampe vor den Kopf geschlagen. Da gab es kein „wildes“ Schlagen, sondern nur noch das Drosseln und einstechen auf eine Benommene.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

In Anbetracht heutiger Krimnaltechnik ist es unmöglich, dass der nun Inhaftierte am Tatort gewesen und wie behauptet gemordet haben könnte, ohne maassenhaft auswertbare Spuren zu hinterlassen. Doch nirgendwo war auch nur die kleinste Spur von ihm zu finden – außer an einem Lichtschalter, den die Polizei „instinktsicher“ ausgebaut hatte.

Nun gab es keinen Kampf, der Spuren hinterlassen hätte und der Mörder war sicher nicht nackt, um Hautschüppchen zu hinterlassen. Somit bleibt nur der Lichtschalter, den er wohl angefasst hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Auch das sind längst nicht alle Ungereimtheiten. So weist das Verletzungbild der Leiche darauf hin, dass ein Einzeltäter die Tat gar nicht begangen haben kann – jedenfalls nicht in der halben Stunde, die dem nun Inhaftierten maximal zur Verfügung gestanden hätte.

Das ist nur dummes Zeug, denn 41 Minuten reichen aus, um jemanden auf den Kopf zu schlagen, ein Telefonkabel aus der Wand zu reißen und mit dem Messer zuzustechen. Dass Wahnfried es schon auf 30 Minuten reduziert, die auch ausgereicht hätten, beweist schon wieder, dass er VORSÄTZLICH LÜGT.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

So weist die Leiche „mindestens drei“ schwere Schlagverletzungen an der praktisch selben Stelle des Kopfes auf, doch sonst nirgendwo. Wer aber lässt es zu, dass man ihm mindestens dreimal nacheinander mit einem harten Gegenstand wuchtig an den Kopf schlägt?

Dämliche Frage. Erstmal ist nirgends von derselben Stelle die Rede und wenn man schnell zuschlägt, trifft man auch entsprechend. Auch reicht ein wuchtiger Schlag mit einer Stablampe, um einen normalen Menschen zumindest benommen zu machen. Ist man zudem schnell genug mit dem Schlagen auf den Kopf eines arglosen Menschen, wird dieser einfach überrumpelt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es würde jeder mit den Armen abwehren, sich wegducken, weglaufen – irgendetwas tun, um seinen Kopf zu schützen, so dass „mindestens“ drei Treffer an der selben Stelle nicht möglich wären. Es sei denn, man kann sich nicht bewegen. Aber davon ist im Strafurteil keine Rede.

Alles nur Wiederholungen, welche ich soeben oben kommentierte. Der Irre muss eben alles mehrfach schreiben, weil die Hochintelligenz es sonst nicht begreift.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Auch hatte das Opfer es wehrlos über sich ergehen lassen, von hinten bis zum Kehlholmbruch gedrosselt zu werden. Dabei ist es schon eine instinktive Handlung, dass man in solcher Lage versucht, sich von der Drosselschlinge zu befreien – was andere Fälle auch belegen. Doch nichts dergleichen – auch beim Drosseln muss das Opfer also bewegungsunfähig gewesen sein.

Die genaue Spurenlage kennt der perverse Leichenfledderer ja nicht. Da ihm nur das zusammenfassende Urteil und nicht die Ermittlungsprotokolle vorliegen und daraus erfindet er eben Lügengeschichten.

Außerden, kann sich wohl einer, der mehrfach wuchtige Schläge mit einer Stablampe auf den Kopf hinnehmen musste, kaum noch wehren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Meine Ausarbeitung ist schon weit gediehen, aber noch nicht abgeschlossen. Es wird darin alles belegt, mit Einblicken in das Gerichtsurteil, in Medienartikel aus der Prozessbeobachtung, in publizierten Fälle aus der Rechtsmedizin, Artikel über kriminalistische Methoden und anderem. Jeder kann also selbst überprüfen, dass ich mich auf Tatsachen beziehe.

Einen Einblick geben z.B. die folgenden Webseiten:

[Schwachsinnswiederholungslinks, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Fertig wird der Wahnsinnige mit seiner „Ausarbeitung sowieso nie.

Was hat der schwer seelisch Abartige eigentlich in der Hand, um irgendetwas zu widerlegen. Da wäre

  • Das Urteil, welches nur einen dürftigen Überblick über die Ermittlungen hergibt.
  • Die Prozessbeobachtung aus den Medien, die nicht einmal Philip richtig schreiben konnten. Er selber war ja zu faul, den Prozess real zu verfolgen, meint aber im Nachhinein herumspinnen zu müssen.
  • Ebenso verhält es sich mit der Rechtsmedizin
  • Die, von dem Irren ausgegrabenen kriminalistische Methoden sind irrelevant, da diese mit dem Fall in keinem Zusammenhang stehen.

Eigentlich hat der Irre nichts in der Hand, was das Urteil erschüttern könnte. Was er als „Tatsachen bezeichnet sind doch ausschließlich seine zusammengereimten Lügenmärchen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wie schwer der Skandal wiegt, kann man u.a. daran ablesen, dass die fünf Töchter aus „besseren Familien“ (eine Mutter ist Bundestagskandidatin der DIE GRÜNEN) es widerstandslos auf sich sitzen lassen, dass ich sie im Internet als Mörderinnen bezeichne, dass der Hagener KHK Thomas Hauck, Leiter der seinerzeit zuständigen Mordkommission der Polizei Hagen, es widerstandslos auf sich sitzen lässt, dass ich ihn der Kooperation mit den Mördern der Nadine Ostrowski und der absichtlichen Falschverfolgung des Philip Jaworowski bezichtige.

Das muss der Vollidiot, der den Mörder Philip gedungen hat und als Mittäter in den Knast gehört grade bemängeln. Er, der soviel Täterwissen preisgibt, wie sonst keiner, gehört lebenslänglich hinter Gitter oder in die Psychiatrie.

Außerdem, wenn die Leute das dämliche Gesülze eines schwer seelisch Abartigen einfach ignorieren, ist das noch lange kein Geständnis. Mit solch einem Unsinn kommt der Wahnsinnige nirgendwo durch.

Auch spielt es keine Rolle, welche Berufe die Eltern, der fälschlich verdächtigten Mädchen ausüben. Das ist die übliche Neiddebatte des Diplom-Versagers und hat rechtlich keine Relevanz.

Zudem sollte der Wahnsinnige mal endlich entscheiden, ob es sich um einen Ritualmord handeln solle oder um einen Staatsmord, der von oben gedeckt wird. Für keine der beiden Varianten gibt fundierte Anzeichen.

  • Bei einem Ritualmord müsste der Irre erstmal den Beweis erbringen, dass die Mädchen in irgendwelche satanistischen Kreisen verkehren und das kann er nicht. Sowas hätten auch die Medien bis ins Detail auseinandergepflückt.
  • Noch dümmer ist die Variante mit dem „Staatsmord“, da die Polizei den Medien hätte erzählen können, was sie wollte, um einen Vollidioten, wie Sobottka es nun mal ist, keine Möglichkeit zu geben, ein Haar in der Suppe zu finden. Wobei man auch feststellen muss, dass in der Suppe sich kein Haar befindet, aber der Irre ständig eins reinlegt, um seinen Schwachsinn zu begründen.

Ein Skandal ist nur, dass man solche Gewalttäter, wie Sobottka frei herumlaufen lässt. Wer feige im Hintergrund bleibt und Andere zum Morden losschickt, ist noch schlimmer, als der Mörder selber.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der DortmunderRechtsanwalt Prof. h.c. Dr. Ralf Neuhaus lässt es seit fast einem Jahr auf sich sitzen, dass ich ihn im Internet des Mandantenverrates bezichtige, und das sind nur ein paar Beispiele.

Na und, Wahnfried hat die schmierige Winkeladvokatin Henriette Lyndian auch des Mandantenverrates bezichtigt und heute sind die beiden Rechtsbrecher die besten Freunde. Hier Beispiele:

http://blogtext.org/Freegermany/topic/7628.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Entries in „Vorsätzlich falsche Rechtsberatung durch Rechtsanwältin Henriette Lyndian“

Unglaubliche Verbrechen der Dortmunder Rechtsanwältin Henriette Lyndian, Kanzlei Hinne, Grotefels, Lyndian, Grabowski, Rechtsanwälte Fachanwälte Steuerberater, Hohe Straße 7, 44139 Dortmund

http://www.meidling-forum.at/forum/viewtopic.php?p=35690#35690

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dr. Roggenwallner, ich weiß doch, dass Ihr alle keine Traute habt, ein rechtsstaatliches Strafverfahren gegen mich zu führen, bei dem ich anstelle der Schwerverbrecherin Lyndian, die mich anhand von Dokumenten nachweisbar nach Strich und Faden belogen und verrraten hat, einen Rechtsanwalt an meiner Seite habe, der sich meinen Interessen verpflichtet fühlt.

Nun hat die Rechtsbrecherin Henriette Lyndian auch nicht geklagt und somit nachweisbar eine Schwerverbrecherin.

Wahnfried und sein Geisteszustand ist eben überall bekannt und somit wird sein stumpfsinniges Gelaber einfach ignoriert.

Es gibt im gesamten Internet nur 2 Blogs, die sich des Wahnsinnigen annehmen. Das ist dieses Blog und dieses:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Eigentlich recht erbärmlich, für so einen wichtigen „Mordaufkärer“ wie Dachschaden Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dieser Fall    ist nicht nur unerhört – es wurde ein liebes Mädchen grausig gemordet und ein Unschuldiger offensichtlich falsch verurteilt – sondern gibt auch Einblicke in Staat und Gesellschaft, die man am    liebsten nicht wahr haben wollte.

Alles nur dummes Geschwätz und über die Gesellschaft, sollte der dissoziale Penner lieber schweigen, da er in KEINER Gesellschaft erwünscht ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wie gut es letztlich möglich sein wird, den ungeheuren Skandal öffentlich zu machen, wird auch davon abhängen, ob es zumindest im Internet wirklich unabhängige Plattformen für Veröffentlichungen gibt.

Hihihi, Wahnfried sucht wieder eine Plattform, wo sein Schwachsinn geduldet wird. Da kann er aber lange suchen.

Außerdem sucht der Wahnsinnige schon seit über 5 Jahren vergeblich irgendwo schmieren zu dürfen. Auch macht er sich mit seinen ewigen Verlinkungen von vornherein unbeliebt. Soll er erstmal lernen etwas Sinn- und Gehaltvolles zu schreiben, denn dann wird es auch was mit den Plattformen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich hoffe darauf, dass es in Deutschland welche gibt, das Ausland werde ich speziell informieren, und aufgrund des bisherigen Umganges von Justiz und Polizei mit diesem Fall werde ich auch Strafanzeigen beim internationalen Gerichtshof in Den Haag stellen.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

In Deutschland interessiert sich doch KEINER für die perversen Mordphantasien eines Geistesgestörten. Im Ausland gleich gar nicht.

Soll er doch Strafanzeige beim internationalen Gerichtshof in Den Haag stellen. Damit die auch gleich wissen, dass sie es mit einem Vollidioten zu tun haben.

Was hatte der Irre doch schon alles vor, wie Flugblätter verteilen, Faxaktionen, Leute direkt anschreiben, seinen Nachbarn verklagen usw. Anstatt er mal etwas macht, kommt er nur immer mit neuen Ideen, wie er seinen Müll schön gleichmäßig unters Volk verteilen kann. Er ist eben ein geistesgestörter Maulfechter oder Diplom-Versager, dem nichts gelingt.

Es ist wahrhaftig deduktives Denken, anzunehmen, wenn sich in Deutschland kein Mensch für die Lügenmärchen des wahnhaft Gestörten interessiert, dass dann das Ausland irgendwer darauf einsteigt. Zudem ist dieser Mordfall, abgesehen von den Betroffenen, völlig unwichtig und nicht der Einzige auf der Welt. Hätte Wahnfried einen einigermaßen klaren Verstand, wäre ihm schon längst die Aussichtslos seines Unterfangens klar geworden. Es ist aber ein typisches Zeichen für wahnhafte Persönlichkeitsstörung (ICD-10), ungeachtet jeglicher Vernunft, zu versuchen mit dem Kopf durch die Wand zu rennen. Naja, die Beulen holt sich ja der Irre selber. Er steht mit seinen verquasten Theorien mutterseelenalleine da und merkt das nicht einmal.

Anscheinend glaubt er Thomas Vogel (Googlebegriff) nacheifern zu können. Nur war der cleverer und hatte immer irgendwelche Leute hinter sich, sogar Richter. Somit konnte er öffentliches Aufsehen erregen. Außerdem hatte er sich in Dinge reingehängt, wo es echte Zweifel gab und ist nicht stumpfsinnig irgendwelchen Wahnvorstellungen hinterhergelaufen.

Es bleibt bei meinen Aussagen bzw. Fragen:

„Alle Beweise sind getürkt“. Das kann nur einer behaupten, der des Wahnsinns fette Beute ist. Zudem sollte der Hirnamputierte sich endlich mal ein gutes Märchen ausdenken, warum man

  1. hätte Nadine ermorden wollen?

  2. sich soviel Umstände macht?

  3. es so stümperhaft gestaltet, dass selbst ein Vollidiot, wie Sobottka, den Fall klären kann.

Wahnfried wünscht nur über seine verquasten Theorien, unter Vernachlässigung aller Fakten, zu diskutieren. Daher ist jeglicher Diskussion schon die Grundlage entzogen.

Zuletzt nur noch eins. Hier ist das Gesicht von Nadine O.:

In dieses Gesicht und den Hals hat der erbärmliche Meuchelmörder Philip Jaworowski 12x (i.W. zwölfmal) eingestochen. Sowas ist doch unvorstellbar. Hier seine Bilder:

Und noch unvorstellbarer ist, dass dieses widerwärtige Ungeheuer noch einen Sympathisanten, wie Dachschaden Sobottka gefunden hat. 10 Jahre ist viel zu wenig für solch ein Monster.

Aber wir haben ja den wahnsinnigen Sobottka und seine Helfershelferin, die irre RAin Henriette Lyndian, die gemeinsam genau das nachvollziehen, was die Justiz versäumt hat, nämlich dass dieser Schlächter „Lebenslänglich“ bekommt. Dank Lyndians Urteilsweitergabe und den Veröffentlichungen von dem Geistesgestörten wird der Meuchelmörder bis in alle Ewigkeit von der Menschheit geächtet werden. Das ist zwar juristisch fehlerhaft, aber als Mensch kann ich das nur begrüßen. Wer solch einem netten Mädchen das Lebenslicht ausbläst und mit einem Messer in solch ein Gesicht stoßen kann, der hat es nicht anders verdient.

Bei der Angelegenheit interessiert mich nur noch, wie der skrupellose Mörder Philip Jaworowski reagiert, wenn er von den Eskapaden des Schandmaules Sobottka erfährt, denn nach seiner Entlassung ist er selber Opfer.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
sobottka/https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dachschaden Sobottka mal wieder im Roggenwallnerwahn. / WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club+dresden+berlin

Dachschaden Sobottka plagt die Langeweile. Wird Zeit, dass es Montag wird und der Irre seine 150 Stunden gemeinnützige Arbeit weiter absolviern kann.

http://kritikuss.over-blog.de/article-winfried-sobottka-am-13-11-2011-88606747.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka am 13.11.2011

DIE VOLKSZEITUNG leicht im Aufwind:

http://die-volkszeitung.de/statistics/2011-11/00-13-nov-2011.html

Man merkt, das der sozial Isolierte noch nicht einmal einen Friseur hat, dem er seinen Schwachsinn um den Bart schmieren kann. Diese Diplom-Niete hat immer noch nicht begriffen, dass die Zahlen nichtssagend sind und Resonanz auf seinen Stuss gibt es nicht. Kritik lässt der Despot nicht zu und positive Kommentare schreibt keiner. Sowas nennt sich „Marketing-Experte“. Wohlgemerkt, er sich selber und sonst keiner.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der verzweifelte Kampf des Dr. med. Bernd Roggenwallner immer absurder: 

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/13/mord-an-nadine-ostrowski-hannelore-kraft-janina-tonnes-ida-haltaufderheide-celia-recke-julia-recke-jana-kipsieker/

Wahrscheinlich begreift der Irre nie, dass auf dem genannten Blog kein Dr. Roggenwallner schreibt. Bei schwer seelisch Abartigen ist das eben normal. Genauso normal, wie falsche Verdächtigungen und Verleumdungen. 

Wenn die Beiräge dieses menschenverachtenden Wesens weigstens noch absurd wären, könnte man das noch mit Humor nehmen. Die Seiten sind aber höchst kriminell, wie ihr Besitzer.

Da der Wahnsinnige hier nach eigenen Aussagen nicht liest, ist es erstaunlich, wie er denn die Beiträge hier als absurd bezeichnen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

und für mich ist das alles nur noch eine Spielerei:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/08/der-super-politiker-winfried-sobottka-im-wahn-womblog-fefes-blog-anonymous-ccc-inge09-ruhrbarone-polizei-berlin-hamburg-munchen-koln-stuttgart/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

und sah so Karen Haltaufderheide im Jahre 2009 aus:

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das Bild werde ich nicht veröffentlichen, weil es erstens unwichtig ist und zweitens keine Genehmigung zur Veröffentlichung vorliegt, was dem einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrecher und Mörder Sobottka ja egal ist. Warum der Irre immer mit Bildern anderer Leute hausieren gehen muss, ist wohl auch eine der Eigenschaften seiner wahnhaften Persönlichkeitsstörung (ICD-10).

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
sobottka/https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka legt eine Schweigeminute ein. WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club+dresden+berlin

Da der schwer seelisch abartige Sobottka NIEMALS freiwillig aufhören wird zu schmieren, ist seine Pause sicher nicht von Einsicht in die Notwendigkeit geprägt. Irgendetwas MUSS ihn beeindruckt haben, was diese Zwangspause erforderlich macht. Naja, wer mit einem Bein schon im Knast steht und auf dem Vulkan tanzt, sollte eben sehr vorsichtig sein.

Irgendwer hat da wohl zum Befreiungsschlag ausgeholt.

Die Bewährungsauflage von 150 Stunden gemeinnütziger Arbeit, welche der Irre genüsslich „russisches Krafttraining nennt, scheinen dem Faultier richtig gut zu bekommen, denn man vernimmt keine Klagen mehr über die angeblichen Strahlen.

Mich begeisterimmer noch sein letzter Satz, de da lautet:

Ich sehe es nicht, dass das System reformierbar ist, ich denke, nun seien andere mit anderen Methoden an der Reihe. Ich habe genug getan.

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/11/winfried-sobottka-an-charles-s-eaglestone-black-bird-wwu-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3-berlin-chaos-computer-clubdresd/

Warum er das System reformieren will, ist mir schleierhaft. Grade dieser Sozialschmarotzer lebt doch recht gut damit. Er durfte jahrelang Straftaten begehen, ohne dafür zur Rechenschaft gezogen zu werden. Da mag er mal ein System benennen, wo sowas möglich ist.

Er durfte die Bürger verunglimpfen, als Dank, dass sie seinen Unterhalt finanzieren. Er durfte bisher ungestraft Unternehmensschädigung betreiben und unbescholtene Bürger des Mordes bezichtigen. Dafür wurde er bisher noch gar nicht belangt.

Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht.

Nun sucht er krampfhaft jemanden, der sein kriminelles Handeln weiterführt und sich auch 22 Monate einfängt. 

Dafür wird sich aber kein Mensch hergeben. Nur hat er das in den vielen Jahren, die er herumschmiert noch nicht begriffen und wird es auch in Zukunft nicht.

Jetzt bleibt nur die Hoffnung, dass es den wahnhaft gestörten Sobottka endgülig erwischt hat. Dazu hat aber die Erfahrung anderes gelehrt. Aufgrund seiner völligen sozialen Isolation und dem daraus resultierenden Fehlen jeglicher Gesprächspartner, ist er gezwungen sein „Leid“ weiterhin im Internet vorzutragen sowie Gott und alle Welt der Schuld an seinem erbärmlichen Schicksal zu bezichtigen.

Da diese widerwärtige Kreatur nichtmal ein Urteil, welches auf 22 Monate bzw. 150 Stunden gemeinnützige Arbeit hinausläuft abschreckt, weiterhin sein Unwesen im Internet zu betreiben, werden wir diese wohl bald wieder vernehmen können.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
sobottka/https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Winfried Sobottka an Charles S. Eaglestone, black bird. WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club+dresden+berlin

Winfried Sobottka jault mal wieder im Frust auf.

http://kritikuss.over-blog.de/article-winfried-sobottka-mission-gescheitert-charles-s-eaglestone-black-bird-88470149.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet.

Da heißt es so schön: „Arbeit adelt“. Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) ist jetzt offenbar dank staatlich befohlener Zwangsarbeit in den Stand des ultimativen Furchenadels aufgerückt – und kündigt das 100.000.000.000ste Mal seinen Rückzug an.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Mission gescheitert

Von welcher „Mission“ schwafelt der Irre eigentlich? Und vor allem: Auf eine „Mission“ wird man geschickt. Von wem außer seinem erheblichen Dachschaden ist Tinkywinnie denn jemals geschickt worden?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es geht nicht mehr. Ohne gesunden Schlaf kann niemand auf Dauer kämpfen, und gepulste em-Strahlen gehen auf Dauer an niemandem vorbei.

Jetzt lügt der Irre schon in den zusammengeschusterten Ammenmärchen, die er über seine eigene Situation erfindet. Schläft er nicht, todesmutig, in der Karre der depperten Gabi Laqua, wobei er als Heckenpenner an Friedhöfen parkt, und schützt dabei sein Gehänge durch eine erschnorrte Skihose vor Bodenfrost?

War wohl wieder nichts mit dem selbsternannten, knochenharten Dschungelkämpfer. Die Oberemme hat nach wie vor, bei der ach so tollen „Strahlenbelastung“, im warmen Heiabettchen genächtigt.

Aber die Strahlenstories sind eben fürchterlich praktisch, wenn es darum geht, sich vor der staatlichen Fronarbeit zu drücken.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich muss mit diesen Dingen allein fertig werden, und damit bin ich mehr als voll beschäftigt.

Tja, wenn man es sich dank seinem dissozialen Verhalten mit sämtlichen Mitmenschen verscherzt hat, die es lange gut mit einem meinten, dann muss man sich nicht wundern, wenn man am Ende völlig allein in der Gosse liegt.

Und eine Haftstrafe nimmt einem auch keine noch so depperte Gabi Laqua und kein noch so viele Gefälligkeitsatteste ausstellender Quacksalber Dr. Friedrich Vollmer, Lünen, ab.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe auch keine Lust, für feige idioten den Märtyrer zu spielen, sollen sie doch sehen, wohin ihre Feigheit sie selbst führen wird.

SCHNARCH !!!

Immer dieselbe Sprüche, wenn der wahnhaft gestörte sowie
schwer seelisch abartige vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher seine Depri schiebt.

Er wird NIEMALS begreifen, daß seinen Hirnschrott KEINER jemals mittragen wird. Das liegt aber nicht an der Feigheit der Angesprochenen, sondern einfach daran, daß der Urheber einen gewaltigen Schlag an der Waffel hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich sehe es nicht, dass das System reformierbar ist, ich denke, nun seien andere mit anderen Methoden an der Reihe. Ich habe genug getan.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das „System“ bedarf sicherlich nicht der wirren Reform-Hirngespinste eines wahnsinnigen Vollspinners, dessen „Methoden“ nur in Mord- und Gewaltdrohungen, Verleumdungen, Beleidigungen, Diffamierungen und Rufmord bestehen.

Auch sehr beachtenswert, wie Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) plötzlich davon abgekommen ist, in seinem Lieblingsmordfall Flugblätter und Massenfaxe verbreiten zu wollen. Und das, seitdem er sich mit seinem dummen Geschwätz zumindest als Mitwisser, wenn nicht sogar als Mittäter in einem Mädchen-Metzelmord geoutet hat.

Aber wie schon so oft wird es MAXIMAL 1 Tag dauern, bis der wirre Winnie seinen Rückzug vom Rückzug ankündigen wird. Da werden schon seine Internetsucht, seine Profilneurose sowie sein krankhafter Geltungsdrang für sorgen.

[Anm.: Eine Begründung für den Rückzug vom Rückzug hat der wahnhaft Gestörte ja schon und diese nennt sich Dr. Roggenwallner.]

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
sobottka/https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Winfried Sobottka in seiner Traumwelt. / WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club+dresden+berlin

Winfried Sobottka lebt in seinem Wahn auf einem anderen Stern. Zwar schmiert er weniger und keine Verleumdungen mehr, dafür aber Schwachsinn wie eh und je. Er ist und bleibt der Narr der Nation.

http://kritikuss.over-blog.de/article-winfried-sobottka-88468817.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka

Schön war die Zeit, so schön war die Zeit…

Aber sie hat eben nichts gebracht, abgesehen davon, dass ich permanent mit gepulsten em-Strahlen bekämpft werde und der satanische Drecksstaat aktuell mal wieder sein Standard-Programm abspult, um mir auf die nerven zu gehen.

Diese „em-Strahlen“ misst der Vollidiot nach seinen eigenen Aussagen auch noch mit einem Geigerzähler.

Naja, zumindest schreibt er sich jetzt selber an.

Sicher spult der Staat bei dem einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrecher Sobottka sein Standard-Programm ab. Der wahnhaft Gestörte hat wohl geglaubt, dass er mit seinen Verbrechen eine Sonderrolle zugeschrieben bekommt.

Auch hier vergisst er wieder, dass der „satanische Drecksstaat“ ihn ernährt und am Leben erhält, da er selber gar nicht überlebensfähig ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Eine Entscheidung des BGH liegt noch nicht vor, der Strafsenat hat aber zu erkennen gegeben, dass nach seiner Ansicht kein Staatsschutz-Delikt vorliege, insofern ist der aktuell mit der Sache befasste Senat also doch nicht zuständig, was mich veranlasst hat, zu beantragen, die Sache an den zuständigen Senat zurück zu geben.

Naja, die 150 Stunden gemeinnützige Arbeit nennen sich bei dem Vollidioten ja auch „russisches Krafttraining“.

Dass kein Staatsschutz-Delikt vorliegt, war jedem normalen Menschen klar. Nur der Wahnsinnige hielt sich selber für den „Staatsfeind #1“ bzw. wollte als solcher angesehen werden.

Nun wird der BGH ganz sicher den Anträgen des selbsternannten „Prof. Dr. jur.“ Dachschaden Sobottka Folge leisten. Die Richter sind ja auch ohne die Anträge des Irren völlig aufgeschmissen und hilflos.

Der Irre lügt wieder, dass sich die Balken in sämtliche Himmelsrichtungen biegen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich sehe mir das alles in Ruhe an und werde ggf. tun,. was zu tun sein wird. Alles andere ist mir derzeit egal, ich kann den Lauf der Dinge nicht beeinflussen, das weiß ich längst.

Mag er sich alles in Ruhe ansehen, denn beeinflussen kann er das Geschehen sowieso nicht mehr. Denn den Zeitpunkt hat er in seiner Überheblichkeit und totalen Verblödung verpasst.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Interessant ist das folgende Video, der Prof. weiß zwar nicht, was Anarchie ist, aber ansonsten stimmt es zumindest im Grundsatz, was er erklärt, und ganz besonders ein Punkt, auf den ich schopn oft hingewiedsen habe: Dem Potential der Unzufriedenen fehlt ein Konzept (gesellschaftliche Alternative) , und auch deshalb können sie von vornherein einpacken.

Wahnfried weiß belegbar selber nicht, was Anarchie ist, da er sich selber als machtgieriger Despot geoutet hat, der bestimmt, was Andere zu tun oder zu lassen haben. Bestes Beispiel ist sein Umgang mit Kommentaren auf seinen Schmuddelseiten, die er nur zulässt, wenn diese ihm genehm sind.

Was der schwer seelisch Abartige unter Anarchie versteht kann man wie folgt auflisten:

  • Jegliche Arbeit verweigern.
  • Die erwerbstätige Bevölkerung auszubeuten, um selber ein angenehmes Leben zu führen (Sozialschmarotzer).
  • Die ihn ernährende Bevölkerung noch dazu zu verunglimpfen.
  • Unbefugt akademische Titel zu führen (Prof. Dr. jur.) .
  • Das Internet tägl. mit Verleumdungen, Denunziationen, Falschverdächtigungen vollzuschmieren.
  • Sich als lupenreiner Nationalsozialist (NAZI) zu präsentieren.
  • Volksverhetzung und Antisemitismus in höchsten Maße zu betreiben. Hier beziehe ich mich als Beweis auf sein Urteil:

Hinzu kommt noch diese Seite:

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

Auch spricht sein Plagiat von Altermedia für seine nationalsozialistischen Neigung:

http://altermedia1de.wordpress.com/

Alle diese Punkte haben mit Anarchismus nichts gemein, sondern bestätigen nur das kriminelle Handeln des wahnhaft Gestörten. Da sich der Wahnsinnige selber für einen Anarchisten hält, bestätigt eigentlich die volkstümliche Meinung, dass Anarchisten kriminell, arbeisscheu und bürgerfeindlich sind. Einen besseren Beweis kann wohl niemand erbringen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hier geht es zum Video:

http://www.youtube.com/watch?v=vonXdN1CzIw&feature=player_embedded

Nun outet sich dieser Prof. Bocker selber als Verschwörungsterrorist sowie Weltuntergangsprediger, wie unser selbsternannter „Prof. Dr. jur.“ Wahnfried auch. Ein Professor der öffentlich äußert, dass die USA bezüglich des Terroranschlages vom 11.09.01 „Spengspuren“ vernichtet hätten, spricht dafür, dass er mal einen Arzt seines Vertrauens aufsuchen sollte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Schön war die Zeit, so schön war die Zeit…

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Welche Zeit meint der Wahnsinnige eigentlich? Die Zeit der Cannabisexzesse, die Zeit vor seiner Verurteilung, die Zeit vor seines Dahinvegetierens als dissozialer Penner und Sozialschmarotzer oder die Zeit, als er noch seine Lebensgefährtin drangsalieren konnte?

Eigentlich war er seit seiner Geburt der ekelhafte Kotzbrocken, als welchen er sich noch heute darstellt.

Dachaden Sobottka ist mit seinem gesamten Leben unzufrieden, was seine Ausfälle begründet, aber nicht entschuldigt.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
sobottka/https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Winfried Sobottka ergießt sich in Lügen. WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club+dresden+berlin

Dieser einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka lügt wieder, was das Zeug hergibt.

http://kritikuss.over-blog.de/article-unsinn-uber-winfried-sobottka-im-november-2011-88424139.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet.

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) ist angepisst: Da hat er versucht, zu verheimlichen, dass er zum staatlich verordneten Frondienst antreten musste, anstatt dicke Amarscho-Sprüche zu klopfen und seine Freiheit zu genießen. Es ist blöderweise herausgekommen. Das kratzt doch wirklich mächtig am Heldenimage des GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten).

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Unsinn über Winfried Sobottka im November 2011

Welch neue, dramatische Wandlungen. Sonst war es doch immer Unsinn VON Quasselkasper Winnie, den man täglich lesen musste. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Winfried, die geisteskranken Stalker der SS-Satanisten behaupten, Du würdest nun unter Bewährung stehen und derzeit zwangsweise Sozialstunden leisten. Was ist daran wahr?“

Ja was denn nun: „SS-Satanisten“, „Mobber“ oder „Stalker“. Der Irre kann sich gar nicht mehr entscheiden in seinem Rumgepupe.

[Anm.: Das Problem ist bei dem Irren, dass er Fremdwörter verwendet, deren Sinn er nicht begreifen kann. Leute, die sowas tun, bezeichnet er selber als blöde.]

Auch wie gewohnt sehr erbaulich, wenn ein gerichtspsychiatrisch attestiert wahnhaft gestörter sowie schwer seelisch abartiger Gewohnheitsverbrecher und Strahlenwahnsinniger andere Menschen als „geisteskrank“ bezeichnet, nur weil sie seinen täglichen Hirnschrott auseinandernehmen, in seiner Nichtigkeit entblößen und in seinem gesammelten Wahnsinn darstellen.

[Anm.: Besonders belustigend ist, dass er in seinem Wahn schon selber befragen muss, ob das wahr ist oder nicht.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Wahr ist daran, dass die geisteskranken Stalker der SS-Satanisten das behaupten. Ansonsten ist es nur wieder ein Beleg dafür, dass sie sich erstens viele Gedanken über mich machen, zweitens auch dafür, dass Dr. Roggenwallner nicht mehr die Möglichkeit hat, über ein kurzes Telefonat mit einem bestimmten Landrichter am LG Dortmund alles zu erfahren, was er gern erfahren möchte.

Was der Irre immer mit Dr. Roggenwallner hat, wird wohl auch weiterhin eines der kleinen Geheimnisse in der wirren Grütze zwischen seinen Schweinsöhrchen bleiben.

Nachvollziehbar ist allerdings, daß Wirrfried seinen Dauergeblähe im Internet gemeinerweise weitestgehend einstellen musste, nachdem der BGH „den Rechtsbruch angedeutet“ hatte, und dass sein Tagesablauf seitdem offensichtlich erheblich geordneter ist.

Wofür eine saftige Bewährungsauflage nicht so alles nützlich ist.

[Anm.: Da hat doch Richter Hackmann ins Schwarze getroffen:

Erstaunlich ist auch die Zeiteinteilung des Wahnsinnigen, welche durchaus NICHT für „russisches Krafttraining“ spricht. Entweder schmiert der Irre mittags oder morgens gegen 6 Uhr. Abends oder nachts, ist nichts mehr zu vernehmen. Mag der Wahnsinnige schwätzen was er will, das klingt nach einem geregelten Arbeitstag.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler:„Möchtest Du mitteilen, worum es in Deinem Falle wirklich geht?“

Winfried Sobottka: „Wozu? Um Neugierde zu befriedigen? Ich bin niemandem in der Öffentlichkeit Rechenschaft schuldig über das, was ich aus meinem Leben mache.“

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Der Irre blubbert wirklich in fortgeschrittenem Wahn. Wer muss sich denn mehrmals täglich mit jedem Fitzelchen seines jämmerlichen Daseins ins Internet übergeben, weil er im echten Leben jede ihm nahestehende Person mit seinem dissozialen Verhalten vergrault hat? Wer ist denn so sozial isoliert, dass er täglich seine Wehwehchen seinen Hirngespinsten im Internet erzählen muss, weil er sich mit niemandem sonst unterhalten kann?

Und dass er sich sein schäbiges Leben mit seinem gebündelten Wahnsinn bereits seit Jahrzehnten selbstverschuldet zur Hölle gemacht hat, weiß doch jeder, der unter DACHSCHADEN SOBOTTKA bei Google nachschlägt.

Rechenschaft möchte niemand vom Irren haben. Und dass er staatsverordnet an die Stanze muss, ist eine wirkliche Genugtuung für alle rechtschaffenen Mitbürger, die ihm normalerweise seine Hartz IV-Schmarotzerei finanzieren.

Und wenn dann noch in nächster Zeit der vom Rechtspfleger aufgestülpte Maulkorb greift, wird unser wahnsinniger Quasselkasper noch angesäuerter sein.

[Anm.: Was der einschlägig vorbestrafte Verbrecher aus seinem erbärmlichen Leben noch macht ist reichlich uninteressant. Interessant ist eher, was er daraus gemacht hat. Was ist denn aus dem Diplom-Versager geworden? Ein Sozialschmarotzer, dissozialer Penner, Volkausbeuter, Parasit der Gesellschaft und GröMaZ. Weil ihm das nicht reicht wurde er zusätzlich zum Aufrufer zu Mord, Falschverdächtiger, Unternehmensschädiger, Denunziant und Volksverhetzer. Kurz gesagt, seine Kariere endet als Diplom-Verbrecher. Mehr kann man wohl nicht aus seinem Leben machen.

Auch verkennt er, dass zukünftig andere Leute seinen weiteren Lebensweg bestimmen werden, denn mit den 150 Stunden gemeinnützige Arbeit ist es wohl nicht getan. Das ist nur ein kleiner Vorgeschmack auf das was auf den wahnsinnigen Kriminellen noch zukommt.]

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der lupenreine Satanist Winfried Sobottka. WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club+dresden+berlin

Es gibt doch verblüffende Parallelen zu dem Satanistenpaar Manuela und Daniel Ruda zu Winfried Sobottka.

Vorerst mal der Vergleich aus einer anderen Tastatur:

Ich habe mir mal diagonal die Satanisten-Seite bezüglich des Killerpaares angesehen. Äußerst amüsant finde ich die Passage, in denen das psychiatrische Gutachten für die beiden Pannebirnen zitiert wird. Kennen wir da nicht auch jemanden …?

http://www.satanshimmel.de/narzissmus.htm

Psychologische und psychiatrische Gutachter bescheinigten dem Paar „erhebliche narzisstische Persönlichkeitsstörung„, die sich in „überbordender Selbstbezogenheit und Selbstzentriertheit“ äußere. Am Verhalten der Rudas läße sich das typische Verhalten von Menschen, die an krankhafter Selbstliebe (Narzissmus) leiden, erkennen.

Der Narzisst leitet alles von sich selbst ab, er ist das Mass aller Dinge (Stichwort: „Messias“, „Sexualschema“)

seine eigene Befindlichkeit ist wesentlich und wichtig für ihn und eigentlich ausschlaggebend. (Stichwort: „Bestrahlung-Gejammer“, Gejammer über paar blaue Flecke)

Der Rest der Welt interessiert ihn nicht, ganze Völkerstämme können verrecken, er liebt nur sich selbst. (Stichwort: „Mit Bauschaum vollpumpen“, „In Gülle ertränken“, „Kreuzigen“, „Im Rollstuhl in die Spree schieben“)

Dazu gehört auch die Überzeugung, „besonders“ und einzigartig zu sein (Stichwort: Messias, Sprachrohr)

und nur von anderen besonderen Menschen oder solchen mit hohen Status verstanden zu werden (Stichwort: „Hochintelligenz“)

oder mit diesen zusammen sein zu können (Stichwort: „Hacker“ / „United Anarchists“ / „Hexenjäger/Hunters“ / „Sherlock Holmes“)

ausserdem ein grandioses Gefühl der eigenen Wichtigkeit (Stichwort: „Völlig neue Erkenntnisse in seinem Lieblingsmordfall, die noch keiner vor ihm hatte“, „Staatsverschwörung, die außer ihm keiner sieht“)

sowie übertriebene Erwartungen an eine besonders bevorzugte Behandlung (Stichwort: „Der Staatsschutz ist hinter ihm her“, „Die Gerichte/Behörden haben Angst vor ihm als Staatsfeind #1“)

oder automatisches Eingehen auf die eigenen Erwartungen (Stichwort: „Ständiges Anschreiben an Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens auf den Internet-Müllkippen“)

Der Narzisst hat Bewunderung für andere, solange sie als „außerordentlich“ erlebt werden (Stichwort: „Unterschutzstellungen“, „die mit Drohungen um sich werfende Dreifach-Mörder-Tochter Barbara Kühn, geb. Pytlinski“)

und Verachtung für alle anderen, die als nicht-perfekt erlebt werden (Stichwort: „SS-Satanisten“)

Besser kann man doch die lockeren Schraube(n) des Irren wohl kaum beschreiben …

**************************************************************

Naja, Sobottkas Satanistenuhr steht sowieso auf 5 vor 12, da das nächste Briefchen vom BGH sicher schon in Bearbeitung ist.

Was den Narzissmus von Dachschaden Sobottka angeht, so wurde das hier schon ausgiebig beschrieben, aber ohne den Zusammehang mit Satanismus zu berücksichtigen:

 https://dasgewissen.wordpress.com/2010/12/09/sobottka-der-narzisst-und-pathologische-lugner-spd-nrw-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-bernd-roggenwallner-annika-joeres-gunter-wallraff/

Aber nicht nur zu den Satanisten weist der Wahnsinnige verblüffende Gemeinsamkeiten auf, sondern auch zu dem bestialischen Mörder Philip Jaworowski. Die Beschreibung dieses Mörders passt zu 100% auch auf Wahnfried.

Vier Satanisten auf einen Streich, denn den bestialischen Mörder Philip Jaworowski, der auch durch Selbstverliebtheit und eigenbrötlerisches Verhalten glänzt, kann man getrost mit dazuzählen. Hier sollten die Ermittler, welche Wahnfried für unfähig und dumm erklärt, mal in eine ganz andere Richtung ermitteln und mal überprüfen, inwieweit der Mörderverehrer und Satanist Sobottka in das Geschehen involviert ist. Ich glaube nicht an Zufälle, was die Ähnlichkeit der Profile, der vier hier genannten Personen, betrifft. Wenn Wahnfried so vehement und wider jede Vernunft, den überführten Mörder auf freien Fuß sehen will, kann das nur bedeuten, dass es da eine tiefere Verbindung geben muss. Dazu passt auch, dass der feige Sobottka gerne im Hintergrund den Drahtzieher spielen will. Philip sollte endlich auspacken und seine Verbindung zu Wahnfried zugeben.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Wahn von Winfried Sobottka Alias Sherlock Holmes. WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club+dresden+berlin

Das Endstadium des Wahns von Winfried Sobottka Alias Sherlock Holmes scheint erreicht zu sein. Jetzt übermannt der Größenwahn den Irren. Aber je größer seine Angst umso größer sein Schandmaul.

http://kritikuss.over-blog.de/article-sherlock-holmes-uber-das-unglaubliche-gluck-des-winfried-sobottka-87256979.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes über das unglaubliche Glück des Winfried Sobottka

Wahnfried ist wahrlich ein echter Glückspilz mit 22 Monaten Haft bzw. 150 Stunden gemeinnütziger Arbeit am Hals.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes:„Good Evening, Mr. Sobottka. Sie sind tatsächlich nicht nur ein Spätzünder:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Wäre der Wahnsinnige wenigstens ein Spätzünder, hätte er die Straftaten in diesem Umfange nicht begangen. Er hat eben überhaupt NICHT gezündet, weil er nach dem Urteil noch weitere Straftaten beging. Darüber ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

sondern erscheinen hinsichtlich Ihres Glückes schon fast als ein begnadetes Geschöpf. Satanisten und Staatsschützer haben derzeit offenbar nichts Anderes zu tun, als sich vor Ihnen aufzustellen und sich selbst die Messer in den Leib zu stoßen…“

Hihihihi hier faselt der Irre wieder über sich selbst, denn er hat sich genüsslich das Messer selber in den Leib gestoßen und so langsam blutet er aus. Da helfen auch keine Selbstgespräche mit Romanfiguren mehr.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Good Evening, Mr. Holmes. Ja, also, ich brauche manchmal eben etwas länger als andere… Und was die Satanisten und ihre Staatsschützer angeht: Wer so ungeheuer destruktiv eingestellt ist, hat nun mal immer auch eine stark ausgeprägte selbstmörderische Ader. Das kommt mir in der aktuellen Lage natürlich zugute.“

Auch hier beschreibt der schwer seelisch Abartige seine eigene Situation perfekt. Es wird ja jetzt wohl nicht mehr lange dauern, bis die Abfuhr vom BGH kommt und dann ist Weihnachten für den Geistesgestörten gerettet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Sie werden nicht von allen geliebt:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Wie gehen Sie damit um?“

Nicht von allem ist aber nett formuliert, wenn man ALLE meint. Wahnfried, der in völliger sozialer Isolation lebt und von ALLEN verachtet wird, mag mal preisgeben, wer ihn denn liebt. Da bleibt evtl. noch die geistesgestörte Dreifach-Mördertochter Barbara Kühn, geb. Pytlinski die selber im Blutrausche schwelgt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Ich fühle mich geschmeichelt, wenn der wahre Abschaum der Gesellschaft mich hasst.“

Nun, den Abschaum vom Abschaum der Menschheit, wie Sobottka, hasst man nicht, sondern verachtet diesen. Vielleicht gibt es sogar noch ein paar Gutmenschen, die Mitleid mit dem Gewohnheitsverbrecher haben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Keine Angst?“

Winfried Sobottka: „In mir steckt ein äußerst gefährlicher Killer. Ich könnte keinen besseren Leibwächter haben als mich selbst.“

Hihihi so sieht ein Killer nach dem Zusammentreffen mit der Polizei aus:

Danach hat er monatelang geheult und lamentiert. Schade, dass er seine wohlgefüllte Unterhose nicht präsentiert hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Sie wollen einen äußerst mächtigen Satansbund insgesamt auffliegen lassen?“

In seiner panischen Angst und unendlichen Verzweiflung wird der Maulfechter immer größer und stärker. Er ist wirklich durchschaubar wie ein Kleinkind, dass mit dem Fuß aufstampft, wenn es nicht bekommt was es will und sich in die Enge gedrängt fühlt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Den bisher aufgebrachten Einsatz kann man mit Geld schon lange nicht mehr bezahlen. Warum sollte ich so viel auf mich nehmen, dann aber nur eine halbe Sache daraus machen?“

Der Einsatz ist ja schon mit 22 Monaten Haft bezahlt genug und da handelt es sich wirklich nicht um halbe Sachen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Es könnte einiges schneller gehen…“

Das könnte es wirklich, wenn der BGH nicht so lahmarschig wäre.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Ich muss mein Tempo an eine Vielzahl von Dingen anpassen. Es muss vor allem auch zu mir passen, ich benötige die harmonische Wellenbewegung, um dem Perfekten nahe zu kommen.“

Naja bald bestimmen Andere sein Tempo. Entweder bei den 150 Stunden Arbeit oder im Knast beim Saugrausch.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sherlock Holmes: „Zu dem Punkt Geständnis haben Sie nun ein eigenes Overlay erstellt:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

um das Overlay für alle Indizien kürzen zu können. Sie haben noch einiges zu tun…“

Winfried Sobottka: „Ja, ich habe noch einiges zu tun.“

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Dann soll er endlich mal loslegen, denn viel Zeit bleibt dem Volksverhetzer und dissozialen Penner nicht mehr.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die Zwangspause von Winfried Sobottka, WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club+dresden+berlin

Winfried Sobottka im Ruhestand.

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung:

Stell‘ Dir vor, Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackeruntetstützung !!!) ist weg – und keinen interessiert’s !!!

Schon seit fünf Tagen ist es um Mr. Wichtig verdammt still geworden. So könnte es gerne bleiben, aber wirkliche Ruhe wird erst einkehren, wenn der BGH ihm sein lächerliches und stümperhaftes „Revisionsbegehren“ um die Ohren geklatscht hat und nach den 150 Stunden gemeinnütziger Arbeit entweder der Bewährungshelfer mit dem Maulkorb wartet, wahrscheinlicher aber die 22 Monate Strafhaft mit beträchtlichem Zuschlag dank neuerlicher Straftaten ins Land ziehen.

 Tick tack tick tack tick tack tick tack

Was dabei verwunderlich ist: Wie oft hat der lüner Ober-Amarschist schon Schreckensszenarien entworfen für den Fall, daß er spontan von der Bildfläche verschwinden sollte?

Da sollten seine „Inhalte“ „gesichert“ werden, die „Hunters“ sollten mit Mord und Totschlag beginnen, und das „feige“ Volk sollte sich gegen die „Satanisten“ erheben. Und was ist jetzt daraus geworden?

 WIE  ERWARTET  ÜBERHAUPT  NICHTS !!!

Keine Politiker werden von „Hexenjägern“ massakriert. Keine Menschenmengen ziehen marodierend durch die Straßen. Keine „Wo ist unser Winnie“-Blogs schießen im Internet zu Dutzenden aus dem Boden.

Besser kann man es eigentlich nicht verdeutlichen: Wenn Wirrfried endgültig kassiert wird, kräht kein Hahn mehr nach ihm.

Menschen, die sich für sein jämmerliches Dasein interessieren, hat er spätestens nicht mehr, seit er es sich mit seinem Gefälligkeitsatteste ausstellenden Quacksalber Dr. Friedrich Vollmer, Lünen, endgültig verscherzt hat. Und auch die depperte Gabi Laqua dürfte froh sein, ihr Auto nachts endlich wieder auf einem sicheren Abstellplatz geparkt zu wissen – ohne siffigen Heckenpennner-Inhalt.

Die Internet-Hirngespinste des Irren „sterben“ zusammen mit ihrem Erfinder aus. Google-Suchbots erzielen ihre Ergebnisse, wie eh und je, OHNE dass sie Orakel-Funktion entwickeln müssen. Unbezahlte Blogs werden nach einer gewissen Zeit gelöscht, wenn sie nicht mehr aktualisiert werden, und bezahlter Webspace verschwindet dann, wenn keine Zahlungen mehr eintrudeln. So einfach ist das.

Sobotzki steht eben in seiner gesammelten Nichtigkeit mit seinem kurzen Hemdchen völlig allein auf weiter Flur.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

An WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin und chaos computer club+dresden+berlin von Dachschaden Sobottka

Die Kommentare bei Spinnfried sind doch immer lesenswert. Eine wahre Fundgrube.

Besonders die, welche er nicht veröffentlichte, wie diesen hier, der Bezug auf die dämliche Antwort von Wahnfried nimmt:

Dein Kommentar wartet auf Freischaltung.

Gasti sagt:

Oktober 9, 2011 um 9:44 am

ich finde es immer lustige. wie beharrlich doch ein mensch behaupten kann, er muß diese person sein. wie ein kleines motzendes kind „ich hab aber recht *mitdemfußaufstampf*“ ich würde gerne mal ihr gesicht sehen wenn sie wüssten

a) wieviele schon seit jahren untereinander schreiben (im bezug auf sie)

b) das von den -von ihnen aufgeführten und immer erwähnten personen- so gut wie keiner dabei ist. bis auf einen namen der anfangs mal etwas mitgeschrieben hat, sind sie die ganze zeit auf absoluten irrwegen (und nicht nur was den personenkreis angeht)

„gepulsten elektromagnetische Strahlen“… darf man mal die frage stellen, warum sollte man das machen? um sie aus dem wege zu bekommen ? das würde sicherlich schneller gehen, wenn man es wollte, und wenn man etwas auf längere zeit machen wolle (damit man sie lange zeit ärgern könnte),hätte man sie schon längst in eine geschlossene anstalt verbringen können.

aber so zieht sich das schon über jahre hinweg. angefangen von ihren behauptungen mit der geschichte ihrer kinder.= kein beweis,
der fall nadine = kein beweis
gepulste strahlen = kein beweis
hr. roggenwallner würde irgendwo über sie schreiben = kein beweis
diese liste könnte man sehr sehr weit fortsetzen, aber eher würde die hölle zufrieren bevor sie jemals einen fehler zugeben würden. das ist der grunde der sie irgendwann mal selbst in arge bedrängnis bringen wird. entweder wirklich mit einer haftstrafe oder doch die einweisung in eine psychatrische klinik

„Wie kommst Du dazu zu behaupten, Sarah Freialdenhoven habe nichts zu gestehen?
Liegst Du seit Jahren 24 Stunden am Tage auf ihr, oder woher willst Du das wissen?“

ich kenne die frau gar nicht und hab nur auszgsweise die mails von ihr gelesen die sie veröffentlicht haben. da steht nichts von einem geständnis noch irgendwas, welches in diese richtung zeigt. sie sind der, der aus den mails ein geständnis erkannt haben will. warum also dann nicht mit den mails zur polizei und sagen: „hier habt ihr es schwarz auf weis, sie gibt zu p. die sachen untergeschoben zu haben“ ?

„Und: Merkst Du eigentlich noch, was in Deinem Kopf vorgeht, wenn Du wutentbrannt schreibst, von all meinen Behauptungen stimme nichts?“

wutentbrannt? … sorry hr. sobottka, ich war und werde wegen ihnen sicher nie wutentbrannt werden, denn ich betrachte ihr verhalten zwar vielleicht mit etwas interesse, aber eher in die richtung -wie lang darf ein verwirrter mensch so einen scheiß schreiben, bis der staat ihn mal aus dem verkehr zieht“
mag sich hart anhören, aber schon nach den aktionen die sie in winsobo losgelassen haben, hätten sie weggesperrt gehört.

wer zu haß, gewalt, mord aufruft, andere -ihm fremde menschen- so extrem beleidigt und gar bedroht, gehört für mich auf die liste der potentiell gefährlichen menschen, die wie eine zeitbombe ticken und irgendwann mal hochgehen können. um die menschheit vor sowas zu schützen, gehören diese menschen bewacht und ggfs. prof. hilfe und nicht noch unterstützung von einem staat, den sie als drecksstaat, verbrecherstaat, ss-staat etc titulieren.

einzigst den hut ziehe ich mal eben, das sie mal die stärke zeigen kommentare zu veröffentlichen, auch wenn sie nicht „amused“ für sie sind.

in dem sinne einen friedlichen sonntag für alle auf der welt!

Dieser Kommentar war wohl selbst dem Irren zuviel.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

An WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin und chaos computer club+dresden+berlin von Dachschaden Sobottka

Die Kommentare bei Spinnfried sind doch immer lesenswert. Eine wahre Fundgrube.

 

http://belljangler.wordpress.com/2011/10/07/winfried-sobottka-keine-lust-mehr-2/#comment-6272

Gasti sagt:

Oktober 8, 2011 um 10:38 pm

na, hab ich es nicht gesagt, das nicht lange ruhe sein wird? :)
könnte jetzt zum x-mal erklären das ich weder ein hr. eggert, roggenwallner,, witte o.ä. bin, aber ich denke das werden/können und wollen sie ja nie begreifen, was mir im grunde relativ egal ist.
denn schon das ist ein punkt, in dem sie ihre falschbehauptungen immer wieder aufrecht erhalten wollen.
sie meinen anhand vom schreibstil oder aus ihrem „wissen“ genau erklären zu können, wer ihnen schreibt. genau wie dieses imme rfalsch ist, sind ihre behauptungen falsch. nun ein angebliches geständnis einer sarah, die sicher kein geständnis abgelegt hat und auch werden wird, da sie nichts gemacht hat.

zum thema „google“ … vielleicht sollten sie einfach mal ihr halbwissen in fachkundiges wissen ändern. das bedeutet sie müssten mal lernen wie suchmaschinen funktionieren, wie und für was deren bots da sind etc etc.

was die „strahlenangriffe“ betrifft… es wird immer lächerlicher. sie vermuten echt hinter jedem und allem irgend eine verschwörung. wie krank muss man eigentlich sein, das man meint man wäre so wichtig und die ganze welt will was von einem?
ich glaub langsam das was auf den anderen seiten über sie zu lesen ist, das der erhöhte canabisgenuss vielleicht doch folgen hinterlassen hat.

jaja ich weis, entweder wird der beitrag wiede rnicht veröffentlicht oder es kommen wieder sprüche ala „roggenwallner, eggert, witte, ss-stanist ihr seit alle dreck und ich hab recht – p. ist unschuldig, die mädchen waren es, ich brauch spenden, ich fax wieder massig bla bla“
witz-, hirn-, und sinnlos zugleich, DA NICHTS VON IHREN BEHAUPTUNGEN STIMMT GAR NICHTS

Soweit der Kommentar, dem nichts hinzuzufügen ist. Jetzt aber die Antwort des schwer seelisch abartigen Sobottka.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

Oktober 8, 2011 um 11:17 pm

Daniel Eggert, Du hattest unter „gasti“ zu erkennen gegeben, dass Du im winsobo dabei gewesen seiest, und so viele waren eben nicht dabei, dass es schwer wäre, gerade einen, der sich anders als alle anderen verhielt, an seinen Worten zu erkennen.

Eggert, ich gehe zwar davon aus, dass Du erstens wissen wirst, dass ich mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen bekämpft werde, zweitens auch davon, dass auch Du das Geständnis der Sarah Freialdenhoven als solches erkennst.

Das war ein echter Sherlock Humbug, der mit seinem Tunnelblick eben nur eine Person sieht und nur 2 Namen kennt, nämlich Eggert und Roggenwallner. Einer von den Beiden MUSS es daher gewesen sein, dass im winsobo noch einige Leute mehr geschrieben haben, kann er, dank „deduktiven Denkens“, nicht wissen. 

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

Aber unabhängig davon:

Was ist an hinterhältigen mörderischen Strahlenangriffen lächerlich?

Strahlenangriffe sind gewiss nicht lächerlich, aber ein Spinner der glaubt diesen ausgesetzt zu sein und keinen Nachweis für das Vorhandensein der Strahlen erbringen kann.

Das ist aber eine typische tendenziöse Fragestellung des Irren. Im Mordfall Nadine O. fragt er auch, ob man Mörder frei herumlaufen lassen will. Mit solchen demagogischen Fragen erhofft er sich, die Antwort zu erhalten, die er sich wünscht oder eine Diskussion vom Zaune zu brechen.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

Wie kommst Du dazu zu behaupten, Sarah Freialdenhoven habe nichts zu gestehen?

Gemach, gemach, denn erstmal MUSS der Irre beweisen, dass Sarah Freialdenhoven sich etwas zuschulden kommen ließ und was sie gestehen solle. Bisher brachte die erbärmliche Kreatur nicht einen einzigen Beweis, dass Sarah Freialdenhoven in den Mordfall verwickelt gewesen sei.

Hier lässt sich aber seine schwachsinnige Anschuldigung erklären. Da Wahnfried auch die Lebensgefährtin davonlief, weil man mit dem Ekel nicht auskommt, muss die Sarah natürlich auch schlecht sein, weil sie den widerwärtigen Messerstecher verließ. Also sucht er mit seinem „deduktiven Denken“ Gründe für seine Lügenmärchen.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

Liegst Du seit Jahren 24 Stunden am Tage auf ihr, oder woher willst Du das wissen?

Dafür schließt der Irre aus ein paar nichtssagenenden E-Mails, dass sie an einem Mord beteiligt sei. Wobei hier immer noch nicht der Verdacht ausgeräumt ist, dass diese E-Mails getürkt sind, dafür spricht, dass sie denselben Rechtschreibefehler macht, wie Wahnfried und mich auch fragt, woher ich ihre E-Mail-Adresse habe, obwohl ihr bekannt ist, dass der Irre diese veröffentlichte.

Alleine die Frage Sobottkas beweist wiederum die wahnhafte Persönlichkeitsstörung (ICD-10).

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

Und: Merkst Du eigentlich noch, was in Deinem Kopf vorgeht, wenn Du wutentbrannt schreibst, von all meinen Behauptungen stimme nichts?

Warum der Wahnsinnige den Leuten immer unterstellt, wutentbrannt zu schreiben, wird wohl für immer das kleine Geheimnis in der Kloake unter seiner Schädeldecke bleiben.

Was im Kopf von Wahnfried vorgeht, ist hier deutlich zu sehen:

Doch derzeit leidet er unter dem Zweiklanggong:

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

An die Hacker, Robert Henderson und Charles S. Eaglestone von Dachschaden Sobottka / WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club+dresden+berlin

Dachschaden Sobottka und sein üblicher Monatsendefrust, wenn die Stütze ausgeht. Diesmal heult er im Strahlenwahn

http://wsmessageboard.wordpress.com/2011/09/29/winfried-sobottka-die-hacker-am-29-09-2011-robert-henderson-and-charles-s-eaglestone/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka @ die Hacker am 29.09.2011

Wahnfried versucht sich wieder bei den Hackern gehörig einzuschleimen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass ich im Wesentlichen immer noch allein kämpfe, dabei seit Monaten in meiner eigenen Wohnung mit Strahlen bekämpft werde, macht mein Leben nicht leichter.

Kein Mensch hat den Irren gebeten herumzukrampfen. Kein Mensch benötigt seinen Krampf. Der wahnhaft Gestörte  erwartet ja von seinen unsinnigen Aktionen  verzweifelt SELBER berühmt zu werden und in den Medien aufzutauchen. somit kann er den Krampf auch aufgeben und das Jammern unterlassen. Von Erfolg wird sein Schwachsinn sowieso nicht gekrönt sein.

Sein dämliches Strahlengesülze ist auch vernachlässigbar, da er bis heute keinen Nachweis über die angeblichen Strahlen vorlegen konnte und somit nur spinnt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sie haben es ausprobiert, und es geht auch ganz einfach: Wenn ich verschwunden sein sollte, dann werden meine WP-Blogs ruck-zuck weg sein. Ich weiß nicht, wem von Euch es aufgefallen war, dass der freegermany.wordpress.com vorübergehend von WP stillgelegt war? Es steckte etwas ganz einfaches dahinter, was ich dann auch ausräumen konnte. Wäre ich aber verschwunden, dann könnte ich solche Dinge nicht mehr ausräumen, und dann würde es nur noch paff, paff, paff machen, und schon wären alle meine WP-Blogs „no longer available“.

Wenn der Irre ENDLICH verschwunden sein sollte, wird ein Seufzer der Erleichterung durchs Internet gehen und kein Mensch mehr nach ihm und seinen rechtswidrigen Seiten fragen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Soweit Sie KWs meiner one.com-Domains haben sollten, würden die dann wohl auch nicht mehr lange stehen.

Wenn Wahnfried bei one.com nicht mehr bezahlt, werden die Domains dort sowieso verschwinden, ganz ohne Kenntnis der Kennwörter.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich finde es erbärmlich, in welchem Drecksland ich lebe, ich finde es erbärmlich, dass es außer mir selbst offenbar nur Feiglinge gibt, doch an beidem kann ich nichts ändern. Mein persönliches Risiko wird zunehmend größer, weil alle anderen jedes Risiko scheuen.

Genau, ich kann auch nicht verstehen, wie dieses „Drecksland“ diesen oberfaulen dissozialen Penner und Gewohnheitsverbrecher monatlich noch finanziell unterstützen kann und zum Dank noch diffamiert wird.

Sein persönliches Risiko kann der Volksverhetzer bis auf Null reduzieren, indem er sich, wie die „Feiglinge“ an Recht und Gesetz hält. Aber um bekannt zu werden, nimmt der Profilneurotiker eben jedes Risiko in Kauf. Das ist aber auch sein persönliches Problem.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sollten sie mich erwischen, dann habe ich es auch Euch zu verdanken.

Aha, schon wieder sind Andere schuld an dem Elend des Irren, aber diesmal die Hacker.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nach wie vor besteht nicht die geringste Suizidabsicht, nicht die geringste Absicht, freiwillig zu verschwinden, sollte mir also etwas geschehen, dann würden sie es gewesen sein, und möglicherweise wäre ich dann dort zu finden:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

und Dr. Roggenwallner, die Mördermädchen von Wetter und einige andere könnten sich dann an mir austoben. Ich würde ihnen dann zwar ins Gesicht spucken, wenn ich es noch könnte, aber meinem Lebenstraum entspräche eine solche Lage wohl nicht.

Das ist genauso wichtig, wie der legendäre Sack Reis in China. Wenn der Irre weg ist, ist er eben weg.

Achso, Dr. Roggenwallner und den Mädchen, welche er falschverdächtigt, will er ins Gesicht spucken, aber die Hacker, welche er ewig anschreibt und als Arschlöcher bezeichnet, sind seiner Spucke nicht wert.

Warum sollte sich noch jemand austoben, wenn das Ungeziefer von der Bildfläche verschwindet?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Keine Frage ist es, dass sie es mit mir so oder so nicht leicht haben würden. Ich bin weder ein Karl Koch, noch ein Boris Floricic, noch ein Bojan Fischer. Sollte ich plötzlich verschwunden sein, dann könnte eine Nachforschung nach Schwerverletzten oder „Unfalltoten“ durchaus zu Spuren führen.

Wer soll denn da nachforschen? Der Geistesgestörte hat es sich doch mit ALLEN verdorben und es gibt KEINEN mehr, der sich für sein Schicksal interessiert. Hauptsache ist doch, dass schnellstmöglich er von der Bildfläche verschwindet, wie und wohin ist völlig irrelevant.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Eines ist denen klar, und sicherlich auch Euch: Es wird in den nächsten 2.000 Jahren keinen Zweiten geben, weder für Euch, noch für sonst wen.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Damit mag dieses Hirnlose Geschöpf sogar recht haben, denn so ein Vollidiot wird nicht alle 1000 Jahre geboren.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dachschaden Sobottka WATCHBLOGS. / WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club+dresden+berlin

An dieser Stelle darf ich die erfreuliche Mitteilung machen, dass sich die Winfried Sobottka WATCHBLOGS wieder um ein Blog erweitert haben.

http://saugaufklaerung.wordpress.com/

Dieses Blog wird zukünftig hier:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/

und unter Blogroll zu finden sein.

An ruhrbarone, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club+dresden+berlin und WWU Münster von Dachschaden Sobottka

So manche Kommentare missfallen dem Vollidioten ganz gewaltig. Dafür lügt er aber ganz unverhohlen.

http://belljangler.wordpress.com/2011/10/07/winfried-sobottka-keine-lust-mehr-2/#comment-6262

Gasti sagt:

Oktober 7, 2011 um 8:54 pm

Naja, keine Lust mehr würde ich das jetzt nicht titulieren. Es wird weitergehen. so sicher wie das Amen in der Kirche. Wie oft konnte man das hier oder auf den diversen anderen Webseiten / Foren -begonnen bei winsobo damals- dassie wieder mal keine Lust haben ? Kann man mittlerweile auch nicht mehr zählen und meist binnen weniger 24h gings doch weiter mit all ihren Verdächtigungen, Unterstellungen und den von Ihnen nicht veröffentlichten Nachrichten (es lebe die freie Meinungsäusserung, nur nicht bei Ihnen)

Vom Grundgedanken her richtig- denn im „Lieblingsfall“ P. wird sich nichts ändern, da der wahre Mörder zurecht verurteilt im Gefängnis sitzt (bisher wurden ja tatsächliche BEWEISE von ihnen unterschlagen -siehe z.B. Handyortung von P. in der Tatnacht) aber das ist auch egal.
Sie brauchen keinen Fall aufrollen, der kein Fall mehr ist und ihre Anfeindungen gegenüber ihnen völlig fremden Menschen sind schon immer fehl am Platze.

Diese Zeit und Mühen in einen Job reingehängt und Sie könnten jedes Jahr 5 x in den Urlaub fahren, anstatt alleine von angeblichen Strahlen verseucht, in einer Wohnung zu sitzen.

Eigentlich eine korrekte Aussage, der man nichts hinzufügen muss. Nur wenn Wahfried betont, dass er weniger oder nicht mehr schmieren will, kommt umso mehr von ihm.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

Oktober 8, 2011 um 10:09 am

Daniel Eggert, Konstanz, Staatsschutzagent aus dem Lande Schäubles und Bosbachs, verglichen mit Dr. Roggenwallner und M. W., die entweder unfähig sind, ihren Schreibstil zu variieren, oder es aber gar nicht erst versuchen, bist Du auch in diesem Punkte cleverer, aber nicht clever genug: Es gibt nicht viele, die mein Wirken seit dem winsobo-Forum verfolgen, und unter denen gibt es nur einen, der mich nicht hasst, sondern nur seinen Staatsschutz-Job macht, was in der Schreibe zum Ausdruck kommt.

Die erste Lüge

Wahnfried ist unfähig irgendjemanden zu erkennen, denn Drogen-Eggert ist weder Staatsschutzagent noch hat er den Kommentar geschrieben. Was Dr. Roggenwallner betrifft, kennt der Wahnsinnige nur ein einziges Schreiben:

Daraus will er den Schriftstil von Dr. Roggenwallner erkennen. Er ist wahrlich ein Über-Sherlock Holmes.

Dafür ist er aber auch nicht in der Lage, den Co-Autor hier zu identifizieren, obwohl dessen Schreibstil unverkennbar und dem Irren sein Nick wohl bekannt ist.

Hassen tut diese erbärmliche Kreatur auch NIEMAND. Es gibt Leute, die haben noch Mitleid mit dem Geistesgestörten, dennoch werden die meisten Menschen nur Verachtung für dieses unmenschliche Ungeheuer empfinden.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

Zunächst einmal habe ich gestern meine Stimmung einwandfrei korrekt beschrieben, allerdings hat sich das heute Morgen schon wieder geändert, weil die Strahlenangriffe auf mich fortgesetzt werden, wie ich feststellen musste, als ich von der Übernachtung in einem Auto zurück kam.

Die zweite Lüge

Es ist „glaubhaft“, dass der Irre lieber in angeblich strahlenverseuchten Räumen schmiert, anstatt sich ins Freie zu begeben, wo es diese nicht gibt. Nur nachts fällt ihm das ein. Es war aber auch klar, dass Wahnfried schon wieder eine Ausrede für den Rückzug vom Rückzug parat hatte. Seine Internetsucht und das pathologische Geltungsbedürfnis lassen auch nichts anderes zu. Zudem hat er bis heute noch keinen Beweis für die Existenz der Strahlen erbracht.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

Ansonsten ist die Täterschaft Philipps vor dem Hintergrund nachweislicher Tatsachen absolut unhaltbar, sie war es auch schon im Jahre 2006, doch dieses Mal habe ich mit dem Urteil und dem Quasi-Geständnis der Sarah Freialdenhoven, dem Philipp die Mordindizien untergeschoben zu haben, weitaus bessere Möglichkeiten, meine Position wirklich jedem klar zu machen.

Die dritte Lüge

Es gibt kein Geständnis der Sarah Freialdenhoven und es ist äußerst zweifelhaft, dass es den Kontakt überhaupt gibt. Es ist wohl die gleiche Lüge, wie die Diagnosen, welche der Irre angeblich von Neurologen erhält oder die Vielzahl von Anwälten, welche bei ihm eine Schlange bilden, um ihm mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

Eggert, siehe Dir einmal die Googleseiten für diverse Personen und Organisationen in Wetter /Ruhr, Hagen usw. an, dann kannst Du DIr in etwa vorstellen, was sich dort bereits so tut, was hinter vorgehaltener Hand geredet wird und so weiter. Und das ist nur ein Teil einer Vorgehensweise, zu deren Fortsetzung ich mich nun gezwungen sehe, da Ihr mich ja unbedingt mit Euren Strahlen umbringen wollt.

Die vierte Lüge

Wenn man in den Googleseiten etwas über diverse Personen und Organisationen in Wetter /Ruhr, Hagen usw. erfährt, ist das NICHT hinter vorgehaltener Hand geredet, sondern öffentlich.

Dachschaden Sobottka alias Belljangler sagt:

Was Deine Reden betreffend Arbeitsmöglichkeiten angeht, so gehen diese an der Realität vorbei, nicht zuletzt deshalb, weil ich von Euren Leuten (nicht von Dir) mit unerhörten Schmutzkampagnen im Internet bekämpft

Die fünfte und deftigste Lüge

Lügenfrieds Arbeitslosigkeit ist erstmal selbstverschuldet, um sich vor den Unterhaltszahlungen für seine Kinder zu drücken. und lange bevor ER den Zirkus im Internet begann. Er hat sich auch niemals um Arbeit bemüht, daher kann er auch nicht beurteilen, welche Auswirkungen die Richtigstellung seiner Lügen auf Arbeitgeber hat. Das ist genauso eine Ausrede, wie die, dass er wieder wegen der imaginären Strahlen herumschmieren müsse.

Auch sollte grade er mit dem Ausdruck „Schmutzkampagnen“ sehr vorsichtig sein, da er es ist, der redliche Leute öffentlich in den Dreck zieht bis hin zu falschen Mordverdächtigungen. Nun ein einleuchtendes Beispiel aus den Kommentaren hier:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/09/07/nicole-rostock-und-dachschaden-sobottka-spd-berlin-jugendamt-russelsheim-amtsgericht-russelsheim-amtsgerichtsdirektor-richter-peter-kramer-spd-russelsheim/#comment-977

Nicole Rostock sagt:

Trotz mehrfacher Aufforderung löschte Sobotka weder noch die Daten von seiner Webseite!!!
Der Schaden ist sehr groß: Unglaubwürdigkeit und Dauerarbeitslosigkeit!!!

Das dürfte deutlich genug sein, um das Lügen- und Schandmaul Sobottka zu entlarven.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

An die Hacker, WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin und chaos computer club+dresden+berlin von Dachschaden Sobottka

Die Hacker, welche Dachschaden Sobottka noch nicht einmal anspeien würde, weil diese so ekelhaft seien nun wieder die Lieblinge des Wahnsinnigen. Selbst seine virtuelle Welt ist bei Sobottka schon aus den Fugen geraten.

http://belljangler.wordpress.com/2011/10/09/winfried-sobottka-die-hacker-am-09-oktober-2011/

Keine Lust mehr

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka @ die Hacker am 09. Oktober 2011

Hallo, Leute!

Ich weiß, ich weiß – dem Staatsschutz geht die Düse, und darum versuchen sie wieder einmal, den oberen Bereich meiner Google-Seite #1 mit ihren perversen Schmutzeinträgen zu penetrieren.

Seit wann hat denn der Wahnsinnige eigene Google-Seiten? Er ist wirklich unbeschreiblich bescheuert und wenn man ihn mit DAU (Dümmster anzunehmender User) tituliert, ist das noch geschmeichelt. Auch basieren die „Schmutzbeiträge“ auf dem Sondermüll, den der Irre selber vorträgt.

Warum sollte irgendwem denn die Düse gehen? Ich würde gerne wissen, wer vor dem lüner Vollidioten denn Respekt oder sogar Angst hat. Er ist doch nur ein lächerlicher Schmierfink.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Na und? In der nächsten Zeit spielt das noch gar keine so große Rolle, weil ich zunächst einige offizielle Stellen anschreiben werde, wenn ich die Sachen für den ersten Schritt passend beieinander habe. Daran arbeite ich unentwegt, wie auch aktuell:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Dann soll er endlich mal den ersten Schritt wagen und nicht ewig dumm herumschwätzen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Mein Hauptproblem dabei ist, die Dinge so konzentriert wie möglich und zugleich so gut aufnehmbar wie möglich zu präsentieren. Das dauert natürlich, weil viel nachgedacht und ausprobiert werden muss, bis ich mir letztlich sagen kann: Das ist es.

Ja, das sollte der Irre so langsam mal machen, etwas Verständliches von sich geben. Alles was er bisher von sich gab war ja nur unverständliche Spinnerei, die er ausschließlich selber verstand.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die beiden folgenden Seiten:

[2 Schwachsinnswiederholungslinks, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

entsprechen bereits sehr weitgehend meinem Geschmack: Die erste erläutert bei anschaulicher Unterstützung durch Bilder, was es mit dem „doppelten Drosselkabel“ überhaupt auf sich hat, die andere listet die zentralen Fundstellen aus den mir verfügbaren Quellen auf, die das doppelte Drosselkabel direkt betreffen, in beiden Fällen wird erläutert.

Es reicht ja auch, wenn sowas nach SEINEM Geschmack ist, denn Andere interessiert der Schwachsinn sowieso nicht. Mag er weiter mit seinem doppelten Drosselkabel herumspinnen, denn gedrosselt wurde nur mit EINEM Kabel und erstochen auch nur mit einem Messer, bevor der Irre noch ein Zweites erfindet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Überschriften müssen noch angepasst werden. Euch ist es natürlich klar, dass ich stets bereits angefertigte HML-Seiten nutze und einfach umbaue, wenn ich eine neue erstelle, und das bedeutet eben auch, dass ich teilweise noch alte Inhalte darauf habe.

Eher sollte der Inhalt mal an die Realität angepasst werden. Aber Sherlock Humbug wird das schon richten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Angriffe mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen halten an, und das ist die beste Garantie dafür, dass ich mein Bestes gebe, um die perversen Dreckschweine so gewaltig zu schlagen, wie es mir nur möglich ist. Aber dabei muss ich besonnen vorgehen, ich darf Munition nicht sinnlos verpulvern.

Gruß

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Richtig, er sollte wirklich mal besonnen vorgehen und nicht in seiner hilflosen Wut herumsülzen, was ihm schon 22 Monate einbrachte.

Auch sollte sich der Wahnsinnige erstmal Munition beschaffen, bevor er etwas sinnlos verpulvern kann.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

An WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin und chaos computer club+dresden+berlin, Dachschaden Sobottka verspricht zum wiederholten Male den Rückzug.

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) läßt sich mal wieder so richtig durchhängen und erfleht das Mitgefühl seiner Hirngespinste. Immer, wenn ihm durch seine Geisteskrankheit durchschimmernd klar wird, wie allein er mit seinem kurzen Hemdchen im Winde steht, überfluten ihn Wellen des tiefsten Selbstmitleides.

http://belljangler.wordpress.com/2011/10/07/winfried-sobottka-keine-lust-mehr-2/

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle
Zustimmung.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „Keine Lust mehr“

Seit Stunden denke ich: „Winfried, eigentlich müsstest Du an der Doku arbeiten.“ Doch seit Stunden fehlt mir jegliche Lust dazu.

Was ist das Machwerk des Irren denn jetzt eigentlich? Gestern eine „Beweismittelsammlung“, heute mal eine „Doku“, morgen ein Werk der Literatur-Weltgeschichte. Im wirren Hohlschädel des lüner Pausenclowns hat sich die Angelegenheit offensichtlich bereits derart verselbständigt, dass er einfach daran „arbeiten“ MUSS, egal, ob er will, oder nicht.

Wofür soll ich daran weiter arbeiten? Was könnte ich damit erreichen? Ich habe keine Ahnung, was ich damit erreichen könnte, ich denke, ich könne gar nichts damit erreichen.

Das stimmt nun nicht so ganz. Mit sämtlichen Verleumdungen, die er bisher angeschleppt hat, gepaart mit sämtlichen Lügen und gewürzt mit sämtlichen Beleidigungen hat der Irre schon eine Menge erreicht – von der er nur noch nicht die Bohne ahnt. Aber es gibt schon einen Ort auf dieser Welt, an dem sich sämtliche Napoleons, Caesars und Neros bereits heute auf ihn besonders freuen.

[Anm.: Als Sherlock Holmes wird er gewiss noch Miss Marple begegnen.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ok, es war sicherlich gut, dass ich über diese und andere Dinge informiert habe. Den Bösen hat es Magenschmerzen gemacht, einigen Vernünftigen die Augen geöffnet. Aber damit ist das Limit eben erreicht, mehr geht nicht.

Und sogar in dieser miserablen Situation muß sich der Irre noch seine eigene Schande schön lügen. Niemand hat seinetwegen Magenschmerzen. Einzig und allein ihm geht die Düse davor, demnächst aus seinem vermüllten Wohnklo gezerrt und mitgenommen zu werden, brauner Amarschisten-Doppelripp inklusive.

Auch mag er einmal die „Vernünftigen“ benennen, denen er die Augen geöffnet haben will. Mit seinem hirnlosen Wahnsinn steht er wie eh und je völlig allein auf weiter Flur. Niemand will den Schrott hören oder lesen, geschweige denn, daß irgendwer ihn unterstützt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Bis hierher mag der Grenznutzen meiner Arbeit positiv gewesen sein – aber nun sehe ich nur noch einen Grenznutzen von null, und ich sehe ihn nicht nur, sondern ich spüre ihn auch.

Wieder so ein herrliches Wortkonstrukt: GRENZNUTZEN !!! Wenn der Irre schon mit seiner letzten Wortblase TATSACHENBEHAUPTUNG nicht den Pulitzer-Preis bekommt, so ist er mit seiner neuesten Kreation vielleicht schon eher auf dem Weg dorthin.

Aber betrachten wir doch mal den „Grenznutzen“ seiner „Arbeit“: Seit 5 Jahren krampft der Irre in immer neuen Wiederholungen und mit stets derselben „Logik“ von Haßtiraden, Beschimpfungen, Verlemdungen, Lügen, Gewalt, Mord und Totschlag über Themenbereiche, die keinen auch nur ansatzweise geistig Normalen interessieren. Erfolg, d.h. den „Durchbruch“, von dem er immer herumspinnt, und damit verbunden Ruhm und Ehre hatte er bisher damit nie und wird er auch nie haben. Stattdessen sammelt er mit seinem unerträglichen und dissozialen Verhalten Strafanzeigen, wie andere Leute Briefmarken sammeln. Somit wird sich der „Grenznutzen“ seiner Schandtaten schnell in den negativen Bereich für ihn entwickeln, also in den Knast oder in die Klapse.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Mir fehlt jede Lust, jedes rational erkennbare realistische Ziel, jeder gespürte Antrieb. Es war noch nie so deutlich wie jetzt.

Das ist mal wieder eine faustdicke Lüge. Noch vor Kurzem wollte sich der lüner Vollpfosten aus dem Internet komplett zurückziehen und niemals mehr irgendetwas schreiben. Danach haderte er mit seinen Hackern, wobei ihm sogar seine Spucke zu schade war, um sie anzuspucken.

Dafür befördern die anarchistischen Hacker ja auch den Begriff „DACHSCHADEN SOBOTTKA“ bei Google in ungeahnte Höhen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Allen, die mich so mutig unterstützt haben, danke ich dafür. Es tut mir sehr leid, dass ich sie enttäuschen muss. Aber Hoffnung gibt ja Anonymous, besonders das revolutionäre Forum dort. Dorthin können sich die ja wenden, die bisher meine Beiträge unterstützten.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Oh ja, das werden die Hirngespinste des Irren liebend gern tun, insbesondere, da ihr Herr, Meister und Erfinder dort wie schon so oft durchschaut und achtkantig gegangen wurde.

[Anm.: Hier muss ich aber hinzufügen, dass es seit Jahren die häufigst verwendete Lüge des Wahnsinnigen ist, weniger oder gar nicht mehr im Internet zu schmieren. Meistens hielt das keine 24 Stunden. Auch lässt seine Internetsucht und seine pathologische Profilneurose das gar nicht zu. Es ist eher damit zu rechnen,und bisher war es auch immer so, dass er in Kürze noch mehr herumschmieren wird. Schuld ist dann natürlich wieder Dr. Roggenwallner.]

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Noch ein dummer Spruch von Sobottka. / Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club+dresden+berlin

Dachschaden Sobottka gibt mal wieder eine hervorragende Selbstbeschreibung ab.

http://belljangler.wordpress.com/2011/05/11/polizei-nrw-stalking-der-barbara-kuhn-geht-weiter-amoklauf-schwalmtal-grenzland-nachrichten-schwalmtal-viersen-polizei-recklinghausen/#comment-6127

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es geht nicht um Pädophilie, die ist zwar auch krankhaft, aber etwas anderes. Es geht um Macht und satanische Praktiken, und darum, dass völlig Durchgedrehte meinen, es sei ihr natürliche Recht, mit anderen beliebig zu verfahren, weil sie Herrenmenschen seien…

Aber ansonsten haben Sie zumindest sehr weitgehend Recht.

Der Irre erkennt mal wieder bei Anderen sein eigenes Fehlverhalten. Er betrachtet es doch auch als sein natürliches Recht mit den Anderen beliebig zu verfahren. Es beginnt mit dem pietätlosen Belästigen der Verwandten von Ermordeten und über das Verleumden, Denunzieren, Unternehmensschädigen bis hin zum Falschverdächtigen ist wohl alles vetreten, was Menschen schädigen kann. Dabei glaubt er auch Macht im Internet zu haben. Nur nimmt kein Mensch mehr seine Drohungen, welche er permanent ausstößt ernst.

Christian Bader, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club+dresden+berlin und Dachschaden Sobottka

Dachschaden Sobottka wieder im Kindergarten.

http://belljangler.wordpress.com/2011/10/02/kurze-internetpause/

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Kurze Internetpause

Ich habe nun eine weitere Seite betreffend das „doppelte Drosselkabel“ fertig (abgesehen von den Überschriften, die noch etwas geändert werden):

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Zumindest spricht der der Internet- und Geltungssüchtige schon von einer „kurzen“ Pause, die man definieren kann, wie man will.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

und werde nun ein wenig offline an der Sache arbeiten, weil die nächsten Veröffentlichungen Überraschungen sein sollen. Ich weiß es ja, dass der Mensch Überraschungen liebt, und auch Satanisten sind ja Menschen.

Das ist Kindergarten pur. Wahnfried als Weihnachtsmann mit Überraschungen.

Nur werden die „Überraschungen“, wie gehabt, aus ewigen Wiederholungen und Verlinkungen bestehen, denn mehr beherrscht der schwer seelisch Abartige nicht.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nebenbei bemerkt gehörten im letzten Monat die Seiten betreffend das „doppelte Drosselkabel“ und betreffend die e-Kommunikation mit S. F. zu den am meisten aufgerufenen Seiten der die-volkszeitung.de, und dieser Trend hat sich am gestrigen 1. Oktober bisher gehalten.

Wenn man über nichts anderes schreibt, als über „doppelte Drosselkabel“ ist das verständlich.

Das sind also die Kriterien, wonach der Geistesgestörte seine blutrünstige Seite einschätzt. Nur ein Thema und dann herumposaunen, dass dies am meisten angeklickt wird. Das kann nur einem wahnhaft Gestörten einfallen. Er ist eben ein echter Diplom-Ladenhüter, der ausschließlich Kartoffeln anbietet sowie verkauft und daraus mittels „deduktiven Denkens“ den logischen Schluss zieht, dass die Kartoffeln gut sein müssen.

Alles nach dem Motto:

„ESST SCHEISSE! Millionen Fliegen können sich nicht irren!“

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Angriffe mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen sind heute Nacht ziemlich heftig, wobei sie mit dieser Heftigkeit aufgrund vollzogener Abschirmmaßnahmen gegenüber anderen Richtungen nur noch aus der Wohnung des Christian Bader unter mir kommen können.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Aha, jetzt ist wieder mal der Nachbar im Visier des Wahnsinnigen. Eine Anzeige genügt ihm wohl nicht. Jetzt kann er sogar feststellen aus welcher Richtung die nicht vorhandenen Strahlen kommen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Winfried Sobottka WATCHBLOGS. / WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club+dresden+berlin

An dieser Stelle darf ich die erfreuliche Mitteilung machen, dass sich die Winfried Sobottka WATCHBLOGS wieder um ein Blog erweitert haben.

http://yoursbelljangler.wordpress.com/2011/09/23/sherlock-holmes-die-sahnehaube-auf-dem-doppelten-drosselkabel-polizei-hagen-ruhrbarone-frankfurter-rundschau-sylvia-lohrmann-krimi-gestapo/

Dieses Blog wird zukünftig hier:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/

und unter Blogroll zu finden sein.

Dachschaden Sobottka geht die Stütze aus. / WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club+dresden+berlin

Dachschaden Sobottka lamentiert schon wieder, was man eigentlich erst zum Monatsende gewohnt ist.

http://belljangler.wordpress.com/2011/09/21/was-erwartet-ihr/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was erwartet Ihr?

Ich ziehe den Streifen allein durch, abgesehen davon, dass ich wohl von SEO-Hilfe und einigen Dingen hinter den Kulissen ausgehen kann.

Was meint Ihr, welche innere Haltung man da gegenüber allen, die zu blöd oder zu feige oder beides sind, entwickelt?

Zynismus liegt unter solchen Umständen nicht fern.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Bisher hat der Wahnsinnge doch immer alles alleine durchgezogen und sich nur irgendwelche Sympathisanten in seiner Matschbirne eingebildet.

Wer den Schwachsinn von ihm nicht vertritt, ist eben zu blöde oder zu feige oder beides.

Zynismus lag dem Irren doch noch nie fern, denn kein Satz von ihm ist nicht davon geprägt.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dachschaden Sobottka an Hannelore Kraft, WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club+dresden+berlin

Jetzt reicht es Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) nicht mehr, sich zu seinen runtergesaugten SM-Filmchen einen von der Palme zu wedeln. Wichsfried fängt an, ganz Verbalerotiker der untersten Schublade, von seinen perversen Fantasien zu sabbern. Offenbar ist die Ekelgrenze was den Irren anbelangt noch nicht erreicht.

http://belljangler.wordpress.com/2011/09/15/die-ss-satanisten-in-nrw-z-k-hannelore-kraft/

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet.

[Anm.: Hier zeigt Wahnfried sein wahres ordinäres und perverses Gesicht. Ihn kann man gar nicht diffamieren, denn was er schreibt ist nur noch zum Kotzen. Dabei hält er sich noch für ausgesprochen vernünftig.]

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nehmen wir einmal an – rein hypothetisch – es wäre so, dass Hannelore Kraft eine feuchte Möse bekommt, wenn sie daran denkt, wie Hagener Polizisten zwei gefesselte Ausländer grausam zu Tode folterten, wie Annika Joeres es beschrieben hat:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

Wenn der „hochintelligente“ Flachwichser Dachschaden Sobottka in die unterste Schublade seiner perversen Mottenkiste greift, hat das auch keinen größeren Unterhaltungswert, als sein übliches Geseiere. Allerdings zeigt seine neuerliches widerwärtiges Geblähe, wie primitiv der Irre im Grunde ist.

Dass er den Artikel, auf den er so gerne in seiner Notgeilheit auf die Joeres verlinkt, überhaupt nicht gelesen geschweige denn verstanden hat, ist die eine Seite.

Dass er beim Rubbeln offensichtlich dauernd an Frau Kraft denkt, hängt aber sicherlich damit zusammen, dass er bei der Dreifachschlächter-Tochter Barbara Kühn, geb. Pytlinski, nicht dran darf, und dass auch seine SM-Domina Gabriele Laqua, Lünen, ihm sein Nachtauto entzogen hat.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nehmen wir ferner an, ich bekäme dafür stichhaltige Belege. An meiner Einschätzung von Hannelore Kraft würde sich damit nichts ändern.

Was will der Irre damit sagen? Dass sich sein Vollschuss weiter halten wird? Das ist doch sowieso klar, denn dank der Cannabisverseuchung seines Resthirns wird sich daran auch nichts ändern, wenn er demnächst in der Klapse weggebunkert wird.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nehmen wir einmal an, Dr. Roggenwallner hätte Babies aufgeschlitzt und ihnen in den Hals gefickt. Nehmen wir ferner an, man würde mir das belegen. An meiner Einschätzung von Dr. Roggenwallner würde das nichts ändern.

Offenbar hat der irre Quasselkasper eine neue Quelle für noch perversere Wichsfilmchen gefunden, was aber der wirren Grütze zwischen seinen Schweinsöhrchen nicht so richtig bekommt. Jedenfalls sind seine momentanen Gewaltfantasien an Perversion nicht zu überbieten.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Mit all Euren Widerwärtigkeiten könnt Ihr mich weder schockieren noch überraschen, meine Einschätzung von Euch kann gar nicht mehr sinken.

Der Irre sieht mit seinem Brett vor dem Hohlschädel wirklich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Da kotzt er sich mit seinen perversesten Fantasien ins Internet aus, weil er sonst niemanden hat, den er in seiner völligen sozialen Isolation damit behelligen kann. Aber die „Widerwärtigkeiten“, die sein Wahnsinn beinhaltet, sieht er NATÜRLICH nur bei Anderen. Der Wahn des Irren läuft mehr und mehr aus dem Ruder. Es wird dringend Zeit, daß der BGH aus dem Quark kommt, damit die Bevölkerung endlich vor den perversen Gelüsten des wahnhaft gestörten und schwer seelisch abartigen Lüner Gewohnheitsverbrechers geschützt wird.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Angst habe ich vor Euch überhaupt keine, Eure Strahlenangriffe nehme ich Euch zu allem anderen sehr übel, den Rest könntet Ihr Euch ausrechnen, wenn Ihr nicht so blöd wäret.

Drohungen. Rumgepupe. Leeres Gewäsch. Die typische „Strategie“ des Lüner Pausenclowns. Soll er doch ENDLICH seine Zettelchen verteilen. Soll er ENDLICH seine Faxaktion starten. Soll er ENDLICH seine dritte „Winteroffensive“ starten (und diesmal nicht nur wieder rumschwätzen).

Zwar bringt ihm das absolut nichts, aber es beschleunigt seinen Weg in die Ballerburg erheblich.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es ist viel Kärnerarbeit zu leisten, aber ich komme jeden Tag etwas weiter, so auch heute:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

Es wird noch etwas dauern, aber dann mache ich Euch alle.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Mag der Irre sich seinen Stuss auch weiterhin zusammenlügen. An seinem Totalversagen ändert das jedenfalls nichts.

Der widerwärtige Mädchenmörder sitzt seine gerechte Strafe ab und der Lüner Pflaumenaugust wird daran absolut nichts ändern, so sehr er auch Tatsachen verdreht, an Fakten heruminterpretiert und Wahrheiten verbiegt, damit sie in seine Wahnvorstellungen passen.

[Anm.: Das erinnere mich an einen Kommentar, wo mir ein „Natriumglutamat“ Folgendes vorwarf:

Gesendet am 07.07.2011 um 00:24| Als Antwort auf dasgewissen .

Schade.

Ich finde Ihr Verhalten beinahe genauso schäbig wie das seine. Nur daß Sie sich bewußt so verhalten und dabei genau wissen, was Sie tun.

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Leben Sie wohl.

Vielleicht sollte sich dieser Narr auch mal überlegen, bevor er etwas kommentiert. Ich weiß sehr wohl was ich ich tue, nämlich eine ekalhafte und perverse Kreatur als solches darzustellen, was diese wirklich ist.]

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Zentralrat der Juden, Angela Merkel, Christian Wulff und Dachschaden Sobottka. / Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club+dresden+berlin

Konjunktiv-Amarschist Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) quatscht über seine Deppenpläne. Es gibt ja sooooo viel, was er vorhat und wovor die Welt erzittern wird – und am Ende sooooo wenig, was er getan hat.

http://belljangler.wordpress.com/2011/09/12/zentralrat-der-juden-angela-merkel-christian-wulff-kurznachrichten-von-winfried-sobottka-am-13-september-2011/

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zentralrat der Juden, Angela Merkel, Christian Wulff: Kurznachrichten von Winfried Sobottka am 13. September 2011

Jaja, der Irre und seine Lieblings-Hassobjekte. Leider traut er sich nicht mehr, gegen den ZdJ zu wettern, weil er Nachschlag auf seine 22 Monate Strafhaft befürchtet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Der Staatsschutz und seine Helfer setzen die Strahlenangriffe auf mich fort. Ich halte die Angelegenheit nicht für weniger wichtig als den Mord an Nadine Ostrowski, es handelt sich nur um eine andere Variante des heimlichen staatlichen Mordens. Entsprechend habe ich auch den Ehrgeiz, die staatlichen Verbrecher in diesem Falle vor einer möglichst breiten Öffentlichkeit zu entlarven, aber auch die „privaten“ Netzwerke, die zu den Tätern gehören.

Ewig die alte Leier. Da war es ja noch originell gegen, als sich der Irre unlängst aus Müll eine „strahlengeschützte“ Schlafkiste baute. Aber außer seinem langweiligen Wiedergekäue kriegt er eben nichts mehr auf die Reihe.

[Anm.: Dieser dissoziale Penner sollte lieber seinen Ehrgeiz in redliche Arbeit stecken, damit er mal von den Windeln und dem Schnuller des Staates befreit wird. Nur müsste er dann auch noch das Laufen erlernen.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ansonsten: Ich habe gestern/heute bisher nur wenig gearbeitet, aber die Nacht ist ja auch noch lang:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/31-das-urteil-im-mordfalle-nadine-o-und-sobottkas-schandtaten/

Also hat auch die depperte Gabi Laqua ihrem verkommenen Nachbarn das Schlafauto entzogen, und er kann seine panikbedingten Schlafstörungen wieder mit seiner Internetsucht ausgleichen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich freue mich schon sehr darauf, dass die ersten Sachen bald fertig sein werden. Anders als früher Arcor bietet Vodafone übrigens eine echte Flatrate: Ich kann 24 Stunden auf beiden ISDN-Kanälen faxen, wenn ich will – jeden Tag.

Das wird sicherlich gehen. Zumindest so lange, bis die Polizei wieder im Hausflur steht und der Amarschisten-Doppelripp wie üblich die bedenklich braune Kampfesfarbe annimmt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass CD-Rohlinge für rund 17 Cent zu haben sind, hatte ich auch nicht im Auge, sondern habe ich gerade erst beim Googeln erfahren.

Aha, jetzt gibt es nächstens statt der obligatorischen AOP-CDs überall die selbstgebrannten Winnie Machwerke. In ausreichender Menge, wenn die depperte Gabi Laqua und die blutrünstige Dreifachkiller-Tochter Barbara Kühn, geb. Pytlinski, genug Kohle zusammenschmeißen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

500 Blatt Din-A5 Papier ca. 2, 50 Euro….

Das ist deutlich zu teuer. Da merkt man mal wieder, was für ein diplomierter Ladenhüter da schmiert.

Und vor allem: WAS SOLL DAS GESCHWÄTZ

Soll der Irre doch einfach mal ANFANGEN, statt ständig von seinen geplanten Siegen zu träumen. Aber wie schon gesagt: Auch die „Sommeroffensive 2011“ wird ein Rohrkrepierer wie schon Anno 2009 und 2010.

Sie werden für alles zahlen, für alle Sünden, die irgendwelche Satanisten jemals begangen haben.

Ich werde sie so nass machen, dass sie selbst zu strahlen beginnen werden….

Jetzt bibbert bereits halb Deutschland vor den leeren Worthülsen, mit denen der Lüner Pausenclown wieder um sich schmeißt.

Der einzige, der sich nass macht, ist doch der Lüner Krawallklops selber, insbesondere, wenn er vor Gericht transpiriert oder wenn ihm wieder die Kacke in der Unterhose steht.

[Anm.: Also, derzeit strahlen schon alle über den Stuss, den der Wahnsinnige permanent veröffentlicht.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich freue mich schon darauf, auf dem Wochenmarkt in Wetter Ruhr Flugblätter zu verteilen….

Dann werden wir sehen, wer Angst hat und wer Grund hat, Angst zu haben.

Mag sich der Konjunktiv-Amarschist – ich würde, ich hätte, ich könnte – freuen, worauf er will. Er muss es erstmal MACHEN. Und daran wird es scheitern, wie gewohnt. Denn dazu muss er seinen fetten Arsch erstmal aus seinem Wohnklo in die reale Welt hinausbewegen. Nur muss er vorher erstmal im Internet noch viel davon schwätzen, wie gefährlich er doch ist, damit er sich vor der Wohnungstür nicht zu sehr fürchtet.

[Anm.: Zumindest werden wir wieder reichlich Lügenmärchen zu lesen bekommen, wie erfolgreich doch seine Zettelverteilungsaktion war. Das hatten wir doch schon während seiner Gerichtsverhandlung und das Ergebnis war verheerend mit den 22 Monaten. Er weiß schon, warum er das Urteil, trotz Zusage, nicht veröffentlicht. Mal abgesehen davon, das Verfahren war ja öffentlich und somit müsste man von der Urteilsverteileragentur Anwaltskanzlei HINNE – GROTEFELS – LYNDIAN – GRABOWSKI eine Kopie erhalten können. Natürlich gegen Kostenerstattung.

Der Wahnsinnige wird den Leuten ein Ohr abschwatzen, wenn nur einer seine Lügenzettel annimmt.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Auch betreffend die Strahlenangriffe werde ich wohl Strafanzeige beim internationalen Gerichtshof in den Haag erstatten. Europa soll wissen, mit welchem Dreckspack sie es zu tun haben, wenn sie es mit der BRD zu tun haben.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Es ist in der Tat unglaublich, mit welcher Geschwindigkeit sich die
Geisteskrankheit des Irren ausbreitet. Wollte er nicht – vor Wochen  – noch großmäulig Strafanzeige gegen seinen „bestrahlenden“ Nachbarn erstatten. Dummerweise hat der GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) Dachschaden Sobottka schon da wieder gekniffen.

Daher mag er ruhig seine Schmierereien nach Den Haag schicken, damit auch die Freunde in Holland etwas zu lachen haben.

Aber wie gewohnt wird es bei den üblichen „offenen Briefen“ des Lüner Gewohnheitsverbrechers im Internet bleiben.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Polizei Dortmund, Polizei Lünen, Königin Silvia von Schweden und Dachschaden Sobottka. / Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club+dresden+berlin

Lügenbaron Dachschaden Sobottka und seine unendlichen Lügenmärchen, die nicht einmal unterhaltsam sind.

http://belljangler.wordpress.com/2011/09/12/winfried-sobottka-an-polizei-dortmund-und-polizei-lunen-z-k-konigin-silvia-von-schweden-hannnelore-kraft/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an Polizei Dortmund und Polizei Lünen / z.K. Königin Silvia von Schweden, Hannnelore Kraft

Polizistinnen und Polizisten!

Es ist kein Zeichen elitärer Stärke, ein 15-jähriges Mädchen, das niemandem etwas getan hat und eine sanfte Persönlichkeit besitzt, grauenvoll zu ermorden.

Es ist auch kein Zeichen elitärer Stärke, mit vereinter Macht von Justiz, Polizei, Anwälten, Gutachtern und Medien dafür zu sorgen, dass ein unschuldiger junger Mann zur Verdeckung der wahren Täterschaft in einem solchen Falle wegen Mordes verurteilt und eingesperrt wird.

Diese beiden Dinge sind nur abscheulich, nichts anderes als abscheulich.

Solche Dinge sind in der Tat abscheulich, aber im Mordfall Nadine O. niemals geschehen. Der Wahnsinnige missachtet alle Ermittlungsergebnisse, klammert sich an Vermutungen fest, warum der Mörder dies und jenes getan bzw. unterlassen hat und seinen wirren Kabelsalat. Er ignoriert z.B. geflissentlich, dass das Messer mit welchem auf das bedauernswerte Mädchen zwölfmal eingestochen worden ist und andere Gegenstände aus dem Haushalt der Eltern von Nadine O. in der Wohnung des Mörders vorgefunden worden sind. Daher ist nur noch als abscheulich zu bezeichnen, was der Irre für ein Spektakel um einen längst geklärten Mord macht.

Hier noch eimal, was die Ermittlungen tatsächlich ergaben:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/31-das-urteil-im-mordfalle-nadine-o-und-sobottkas-schandtaten/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sie alle, Polizistinnen und Polizisten, wissen, dass ich ein äußerst negatives Bild von der deutschen Polizei und speziell auch von der NRW-Polizei habe. Sie alle wissen auch, dass ich dafür unanfechtbare Gründe anführen kann.

Der Einzige, der grundsätzlich ein negatives Bild von der deutschen Polizei und speziell auch von der NRW-Polizei hat, ist der Gewohnheitsverbrecher selber, dessen Gründe an den Haaren herbeigezogen sind und der die erdrückenden Beweise nicht widerlegen kann und das noch nicht einmal versucht, sondern immer in seine Vermutungen ausweicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Polizistinnen und Polizisten, mir sind die tiefsten Abgründe der menschlichen Seele bekannt. Niemand könnte mir einen Schrecken vorführen, der mich überraschen könnte.

Polizistinnen und Polizisten, trotz oder gerade wegen meines umfangreichen Wissens über die Abgründe der menschlichen Seele und über die schmutzigsten Machenschaften von Staat und Gesellschaft gehe ich davon aus, dass es die Wenigsten unter Ihnen sind, die einen grenzenlos der teuflischen Tyrannis verschriebenen Staat wollen, der bedenkenlos selbst sanftmütige Mädchen, die niemandem etwas getan haben, mordet, dabei noch meint, solches Tun zum Schutze des Staates rechtfertigen zu können.

Das Umfangreiche Wissen dieses dissozialen Penners beschränkt sich nur darauf, zu sehen, dass er allmonatlich seinen Scheck vom Staate bekommt, um diesen zu schröpfen und um die Bürger auszubeuten. Er ist und bleibt ein ekelhafter und schamloser Sozialschmarotzer.

Dieses perverse Monster, welches sich im Blute Ermordeter suhlt, kann noch nicht einmal erklären, warum der Staat ein sanftmütiges Mädchen, wie er selber sagt, ermorden sollte. Auch fehlt jede Begründung, warum man einen Unschuldigen deswegen belangen sollte, der sich gegen eine Falschverurteilung gewiss sein Leben lang wehren, aber niemals ein Geständnis ablegen würde.

Hier stellt sich im Umkehrschluss die Frage, warum der Staat jemanden ernährt, von dem dieser als Dank noch diffamiert wird. Es wäre doch naheliegender die erbärmliche Kreatur zu vernichten und das sogar ohne Risiko oder Schwierigkeiten wegen einer Falschverurteilung zu bekommen, da dieser Irre gänzlich sozial isoliert ist und sein Verschwinden nicht weiter auffallen würde.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Polizistinnen und Polizisten, mir ist es klar, was viele, denen meine auf Furchtlosigkeit bauende Aufklärungsarbeit ein schmerzender Dorn im Auge ist, nun am liebsten wollen: Eine Polizeiaktion gegen mich, die gegen alles gerichtet wäre, was ich an Unterlagen, Daten auf Datenträgern usw. habe, und die darauf gerichtet wäre, mich unter Vorbringen von Lügen sofort aus dem Verkehr zu ziehen.

Dieses feige Ungeheuer wagt auch noch von Furchtlosigkeit zu sprechen.

Warum tut die Polizei das nicht? Das ist doch Beweis genug, dass man den Wahnsinnigen herumsülzen lässt, obwohl das schon rechtswidrig ist. Diese Aussage hätte der Irre besser nicht machen sollen, denn damit widerlegt er selber seine Vergleiche zum 3.Reich, wo man ihn schon längst aus dem Verkehr gezogen hätte. Wahnfried leidet eben unter totaler Verblödung und liefert noch die Gegenargumente zu seinem Schwachsinn frei Haus.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Polizistinnen und Polizisten, ich habe nach dem Verfahren in Dortmund davon abgesehen, sehr gut begründbare Strafanzeigen gegen die Polizisten zu erstatten, die mich am 04. 12. 2007 rechtswidrig überfielen, meinen Körper rechtswidrig schwer verletzten, mich rechtswidrig unter Vorbringung von Lügen in die Psychiatrie verbrachten, mich rechtswidrig falsch beschuldigten, etwas getan zu haben, was man nach Schilderung der Anklageschrift eindeutig als versuchten Mord an einer Polizistin werten muss, und unter den Augen u.a. des Staatsanwaltes C.K. im Zeugenstand nachweislich logen, dass sich die Balken bogen.

Jetzt ergießt sich dieses wahnsinnige Geschöpf, denn als Mensch kann man dieses nicht bezeichnen, nur noch in seine Lügenmärchen:

  • Es handelte sich nicht um einen rechtswidrigen Überfall, sondern um eine normale Hausdurchsuchung, begründet mit öffentlichen Aufrufen zu Mord und Massenfaxen.

https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/

  • Der Wahnsinnige folgte nicht den Anordnungen der Polizei, sondern schlug eine Fensterscheibe ein und brüllte in seiner „Furchtlosigkeit“ um Hilfe.

https://dasgewissen.wordpress.com/2010/09/11/winfried-sobottka-und-die-lwl-klinik-dortmund-2/

  • Auf seinem Fluchtversuch ging der „Furchtlose“ auf eine Polizistin los, weil er sich an Männer nicht wagt, aber stattdessen mit Grizzlys ringen will.
  • Nirgendwo steht etwas geschrieben, dass der Irre eine Polizistin töten wollte. Man warf ihm nur den tätlichen Angriff vor. Wahnfried lebt eben nur in seinem Lügengebäude.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Polizistinnen und Polizisten, es sollte Euch selbst daran gelegen sein, dass absolut nicht mehr haltbare Zustände bereinigt werden, und Ihr, die Ihr Euch alle nicht traut, Euren Mund auf zu machen, solltet mir dankbar sein, dass ich mich durch nichts beirren lasse und genau daran arbeite.

Da hat der Wahnsinnige völlig recht, denn mit seinen öffentlichen Unterstellungen, Lügen und Falschverdächtigungen gehört er zweifelsohne in den Knast oder die Psychiatrie. 22 Monate hat er sich ja schon eingefangen und der BGH sollte sich mal ein wenig sputen, damit der nicht mehr haltbare Zustand bereinigt wird.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Polizistinnen und Polizisten, von mir geht keine Gefahr aus, das ist nicht nur Euch allen klar.

Genau, das ist eben nicht klar. Für den Wahnsinnigen besteht eben Gefahr nur aus körperlicher Gewalt und da er nur mit Grizzlys ringen will, brauchen Menschen keine Angst vor ihm zu haben.

Unter Gefahr verstehen aber Menschen etwas anderes als es diese entartete und perverse Kreatur versteht. Seine Gefährlichkeit liegt darin:

  • 5 Mädchen öffentlich des Mordes zu bezichtigen (Mordfall Nadine O.) und damit ihr Leben zu ruinieren.
  • Öffentlich aus Neid Unternehmensschädigung zu betreiben.
  • Öffentlich zu Gewalt und Mord aufzurufen, auch wenn bisher keiner seinen Aufrufen folgte.
  • Den Namen eines Mörders in der Öffentlichkeit breitzutreten (Mordfall Nadine O.) und diesen nach Verbüßung seiner Strafe, die Rückkehr in ein normales Leben zu verweigern. Hier muss ich aber anfügen, dass ein Mörder eben ein Mörder ist und es durchaus verdient hat, sein Leben lang geächtet zu werden. Er hat ein Leben vernichtet. Warum soll dann nicht seines vernichtet werden? Das ist aber meine persönliche Meinung und rechtlich nicht vertretbar.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Doch sollte es zu einer weiteren kriminellen Handlung der Polizei gegen mich kommen, um Mädchenmördern und einem mörderischen Staatsschutz dienlich zu sein, dann werde ich nicht nur Strafanzeige gegen die Kriminellen des 04.12. 2007 erstatten und für entsprechende publizistische Aufmerksamkeit dieser Dinge sorgen, sondern in gleicher Weise auch denen die Hölle heiß machen, die es gewagt haben sollten, mich wiederum im Unrecht zu bekämpfen.

Mag der wahnhaft Gestörte doch Anzeige erstatten. Diese wird nur ein Füllsel der Rundablagen bei Gericht, wie die bisherigen Anzeigen auch.

Hihihi, der sozial isolierte Vollidiot will für Aufmerksamkeit sorgen. Das versucht er doch schon seit mind. 5 Jahren. Er hat den Leuten bisher die Hölle so heiß gemacht, dass man sich bei seinem Verfahren schon überlegte Eintritt zu nehmen, da seine Fans den Gerichtssaal überfüllten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Seid vernünftig! Unterstützt meine Aufklärungsmühen im Sinne einer menschlichen deutschen Gesellschaft, anstatt Euch auf die Seite von feigen Mördern zu stellen!

Niemand kann Wahrheit und Recht endgültig besiegen!

Mit freundlichen Grüßen

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Richtig, Niemand kann Wahrheit und Recht endgültig besiegen, auch Wahnfried nicht.

Also, auf Seiten von feigen Mördern stellt sich der Wahnsinnige wohl selber, ob im Mordfall Nadine O. oder bei dem Amokläufer von Schwalmtal. Nun wird es keine Gesellschaft nach Gutdünken des lupenreinen Nationalsozialisten (NAZI) sowie Hitler- und Mörderverehrers Sobottka geben. Das ist doch wahnhafte Persönlichkeitsstörung (ICD-10) in der reinsten Form.

Wenn Wahnfried kein Interesse hat, sich in die Gesellschaft einzufügen, hat diese sich ihm gefälligst anzupassen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Rüdiger Jung, Udo Pohlmann, Ass. jur. Claus Plantiko und Dachschaden Sobottka. / Altermedia, Annika Joeres, Barbara Kühn, chaos computer club+dresden+berlin, Dachschaden Sobottka, ex-K3-berlin, lastactionseo, mein parteibuch, Pytlinski, ruhrbarone, wir in nrw, womblog

Dachschaden Sobottka seine Einmischung in anderer Leute Angelegenheiten findet nicht überall die Zustimmung, welche sich der lüner Pausenclown wünscht.

http://belljangler.wordpress.com/2011/09/07/winfried-sobottka-an-rudiger-jung-zk-udo-pohlmann/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hallo, Rüdiger Jung!

Nach mehreren diesbezüglichen Emails von Udo Pohlmann erhielt ich gestern einen Anruf von ihm, indem er mich darauf hinwies, dass ein bestimmtes Bild nach Ihren Wünschen aus dem Internet verschwinden solle. Ich stelle fest, dass jenes Bild zwar Claus Plantiko unretouschiert zeigt, sonst aber niemanden.

Endlich werden mal Leute aktiv, was die unerlaubten Veröffentlichungen von geklauten Bildern, auf den Seiten des Irren betrifft. Es ist auch an der Zeit, dass dem rechtswidrigen Verhalten Einhalt geboten wird.

Warum der Wahnsinnige Rüdiger Jung nicht selber anschreibt, da das ja eine persönliche Angelegenheit ist, wird für normale Menschen für immer ein Rätsel bleiben. Anscheinend ist das Veröffentlichen jedes Pupses bei dem Irren schon zwanghaft. Das was er für wichtig hält und meint verbreiten zu müssen, stößt manchen Menschen schon übel auf. Da wird sich Wahnfried noch an so einige Rügen gewöhnen müssen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich stelle ferner fest, dass es nicht ehrenrührig ist, von einem verbrecherischen Willkürstaat mit kriminellen Mitteln eingesperrt und in Fesseln gelegt zu werden.

Ehrenrührig ist aber, wenn sich ein wahnhaft Gestörter erdreistet, sich überall einzumischen und die Angelegenheiten nach Gutdünken zu verdrehen, wie in dieser Aussage auch.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich stelle ferner fest, dass ein enormes Interesse der Öffentlichkeit an diesen Dingen besteht.

Gemach, gemach, was der schwer seelisch Abartige feststellt ist irrelevant. Der Vollidiot glaubt immer, was für ihn wichtig ist, sei auch für die Öffentlichkeit von Interesse.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich stelle ferner fest, dass ich, als Sie im Unrechtsgewahrsam des Staates waren, in heftigster Weise im Internet gegen Ihre Behandlung protestierte, auf allen mir damals verfügbaren Präsenzen, ferner, dass ich in einem an viele Botschaften ausländischer Staaten in Deutschland und an diverse deutsche Stellen gerichteten Faxschreiben auf die skandalöse Behandlung Ihrer Person aufmerksam machte, siehe:

[Irrelevanter Schwachsinnswiederholungslink]

Was der Wahnsinnige feststellt ist reif für die Tonne und mit seinen schwachsinnigen Faxaktionen richtet er mehr Schaden an, denn Nutzen. Er mag sich glücklich schätzen, wenn sein Blödsinn ungelesen in die Rundablage wandert. Der Wahnsinnige glaubt wirklich auf dem Buckel Anderer seine Profilneurose befriedigen zu können. Es ist an der Zeit, dass der BGH zuschlägt und den Irren der Freiheit beraubt, welche er permanent missbraucht.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich stelle ferner fest, dass die günstige Platzierung von mir geschriebener und zu Ihrer Unterstützung gedachter Internetartikel in den SE nicht möglich gewesen wäre ohne starke Unterstützung durch anarchistische Hacker.

Jetzt beweist Sobottka wieder mal seine totale Verblödung. Nur weil er seine Götzin Google anbetet, tun Andere das noch lange nicht und der Bezug auf seine anarchistischen Hacker hinterlässt nur den bleibenden Eindruck, dass er des Wahnsinns fette Beute ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Rüdiger Jung, mein Handeln und das Handeln anarchistischer Hacker in Ihrem Falle signalisierten den deutschen Schwerverbrechern, dass Ihr Fall für sie sehr unangenehm werden konnte. Es ist zumindest möglich, dass Sie heute noch in Willkürhaft wären, wenn die deutschen Schwerverbrecher gemeint hätten, es würde kein Hahn nach Ihnen krähen. Nach anderen Fällen zu urteilen, hatte es sehr nahe gelegen, Sie rechtswidrig unter Betreuung zu stellen, Ihnen u.a. Ihr Haus abzujagen und Sie in der Willkürhaft versauern zu lassen.

Der Schwachsinn wird Rüdiger Jung ganz sicher begeistern.

Rüdiger Jung benötigt gewiss keinen geistesgestörten lüner Dorftrottel, der glaubt mit den Veröffentlichungen Anerkennung zu finden, obwohl ihn kein Mensch mehr ernst nimmt. Es dürfte jedem normaldenkenden Menschen mehr als peinlich sein, wenn der Irre sich in seine Angelegenheiten einmischt und glaubt er würde mit seinen Veröffentlichungen noch hilfreich zu sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Rüdiger Jung, das satanische BRD-System mordet, sperrt weg, schlägt gewaltsam Familienbande tot, raubt Bürger aus – immer ungenierter. Ich sehe es nicht, dass im Kampf gegen dieses Dreckssystem darauf verzichtet werden sollte, hochklassige Belege für einzelne Schwerverbrechen dieses Systems vorzubringen, soweit sie vorliegen. Zigtausende Opfer schweren staatlichen Unrechts in Deutschland haben derzeit andere Sorgen als Sie, und deren Sorgen nehme ich ernst, so ernst, wie ich Ihre Sorgen nahm, als Sie entschlossener Hilfe bedurften.

LG

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Auch diese Aussage wird Rüdiger Jung in Jubel ausbrechen lassen, denn mit solchen pauschalen und unbelegten Äußerungen macht man sich überall beliebt. Wobei immer wieder betont werden muss, dass grade dieser Sozialschmarotzer in dem „Drecksstaat“ wie die Made im Speck lebt. Jeder Mensch mag sich glücklich schätzen, wenn sich dieser dissoziale Penner nicht um einen kümmert oder sogar Sorgen macht.

Es ist durchaus nicht mehr lustig, das der Gewohnheitsverbrecher Sobottka schon seine „gutgemeinten Bemühungen“ anpreisen muss, wie sauer Bier, weil keiner der Betroffenen diese wünscht bzw. benötigt. Hier sind wir wieder beim Egozentriker, was Wahnfried ganz offensichtlich ist.

Egozentrisch bedeutet: nur an sich denkend; sich selbst im Mittelpunkt sehend; egozentrisch ist eine Person die alle Ereignisse nur von ihrem Standpunkt aus bewertet.

Zutreffender kann man den Wahnsinnigen nicht beschreiben. Nur um Aufsehen zu erregen, geht er über die Bedürfnisse und Wünsche der Menschen hinweg, drängt sich ungefragt in deren Angelegenheiten, veröffentlicht das, garniert mit seinem Schwachsinn und glaubt zu allem Überfluss noch, dass das hilfreich sei. Daher ist es schön zu sehen, dass SEINE OPFER sich so langsam aufbäumen.

Er entscheidet für diese Leute, was für die Öffentlichkeit wichtig ist. Er entscheidet, was diese veröffentlicht haben wollen. Er entscheidet, welche Bilder von Anderen zu seinen Schmutzkampagnen passen. Dass Menschen auch Rechte haben, ist ihm gar nicht bekannt, denn es zählt nur sein Recht

Jetzt will er auch noch diese Nicole Rostock in seinen Wansinn mit einbeziehen. Kurz gesagt, er ist eben wahnsinnig.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Barbara Kühn, Bäckerei Hellbach, Lünen, und Dachschaden Sobottka. / Altermedia, Annika Joeres, chaos computer club+dresden+berlin, Dachschaden Sobottka, ex-K3-berlin, lastactionseo, mein parteibuch, ruhrbarone, wir in nrw, womblog

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) geht seinen Strahlenwahn jetzt „wissenschaftlich“ an. Natürlich nicht ohne sein permanentes primitives Geblöke in alle Richtungen, aber mit neuer, toller „Unterstützung“. War noch vor zwei Tagen die Rede davon, daß er alle seine Internetmüllkippen schließen wollte, weil ihn NIEMAND unterstützt, so laufen ihm heute schon die Sympathisanten wieder die Bude ein. Der Lüner Pflaumenaugust ist nunmal nicht nur der GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten), sondern auch das GrövAdR (= Größtes verlogenes Arschloch der Republik).

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem ARTIKEL, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will:

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.:….] gekennzeichnet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Angela Merkel und Christian Wulff, Sie stehen für einen perversen Mörderstaat! /Bäckerei Hellbach Lünen,Die Grünen Berlin, SPD Berlin, CDU Berlin, FDP Berlin, DIE LINKE BERLIN, POLIZEI BERLIN

Ich habe die schwachsinnigen Tags des Irren, mit denen er sich normalerweise Leser über Götzin Google erhofft, hier mal ausnahmsweise stehen lassen.

Das pseudopolitische Geplärre auf unterstem Stammtisch-„Niveau“ ist man bei Winselfried ja nicht anders gewohnt, aber dass er jetzt schon versucht, über Suchen nach seinem Bäcker, bei dem er das trockene Brot des Vortages billig abstaubt, an Leser seines Mists zu kommen, schlägt an Lächerlichkeit wirklich dem Fass den Boden aus.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die SS-Satanisten setzen die Strahlenangriffe deutlich spürbar fort. Gestern konnte ich mit einem uralt-Radio erhebliche Störungen auf ca. 6,3 Mhz messen, die deutlich zunahmen, als ich mich der von mir vermuteten Quelle näherte: Dem Haus, in dem die Bäckerei Hellbach / Van Elst untergebracht ist. Oberhalb dieser Bäckerei ist die Wohnung, die der Typ mit dem Audi-TT oft besucht.

Schön das zu lesen. Jetzt reicht die Verleumdungsanzeige des Nachbarn offenbar nicht aus und der Irre kräht nach Nachschlag.

Es ist aber auch zu blöd, wenn derjenige, den man noch vor Tagen als „Verursacher des Strahlenangriffs“ und „Kumpel“ des ach so verhassten Nachbarn diffamiert hat, überhaupt nicht in das Haus geht, sondern in der Nachbarschaft zuzuordnen ist. Da muss Dachschaden Sobottka natürlich SOFORT seine virtuelle Muppetshow entsprechend umstrukturieren, damit es passt.

Aber soll er ruhig noch mehr ersponnene „Details“ dazu bringen – den Bäcker wird’s freuen, die nächste Verleumdungsanzeige kommt ins Rollen, und auch das abgeschnorrte alte Brot wird der Irre wieder bei ALDI kaufen müssen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe während des Messens den Netzstecker umgedreht, um sicher zu sein, dass falsche Polung keinen Effekt haben könne. Die Störungen erinnerten an das Rattern eines Maschinengewehrs und waren – bei aufgedrehter Lautstärke – extrem laut. Ich gehe davon aus, dass meine Wohnung und die der Nachbarin über mir – in der ich die Störgeräusche gestern aufnahm, auch akkustisch abgehört werden. Jedenfalls war die Störung plötzlich ganz weg….

Darüber hinaus gehen die neuesten Gerücht, dass Gabi Laqua seit einiger Zeit über eine Analsonde ferngesteuert wird, weswegen sie Sobottka LSD unter die Nudeln mischt, die er als Belohnung für seine sklavischen Putzdienste kriegt.

Denn wer aus den Geräuschen, die ein altes Radio von sich gibt, auf „Strahlen“ schließt, der wird ENTWEDER von der Nachbarin systematisch vergiftet ODER der hat einen gewaltigen Dachschaden, weshalb er auch gemeinhin Dachschaden Sobottka (TOP-Position dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) genannt wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Als ich einem Experten für elektromagnetische Strahlen, Skalarwellen usw. (Dipl.-Ing. und Fachbuchautor) davon erzählte, meinte er, das spräche deutlich für entsprechende Angriffe.

Logo, „Experten“ kreisen ja ständig in Heerscharen um den „Elite“. Das ist kein Schreibfehler, denn
seit neuestem ist unser Quasselkasper ja selbsternannt „Elite“ – und niemand
sonst.

[Anm.: Zitat Wahnfried:

„„Ich bin die Top-Elite im PR-Kampf gegen die SS-Satanisten, ich strebe nach Perfektion.“]

Da merkt man erstmal, wie dünn die Luft offenbar ganz oben auf der Erfolgsleiter wird, denn wenn man so einen geistigen Dünnpfiff von sich gibt, kann das nur an Sauerstoffmangel im Großhirn liegen, sofern man keinen geistigen Vollschuss durch drogenbedingte Hirnschäden mit sich herumschleppt.

Es ist wirklich sehr belustigend, mit welch fadenscheinigen Lügen der Irre jetzt schon hausieren gehen muss, damit er wenigstens sich selber seinen Scheiß passendmachen kann. Hat er vor wenigen Tagen noch geplärrt, daß er keine Mittel gegen die „Strahlenattacken“ hat, so steht er jetzt NATÜRLICH in Kontakt mit einem „Experten“, einem „Fachbuchautoren“, der ZUFÄLLIG auch noch auf EXAKT diesem Sektor Kenntnisse hat und der SELBSTVERSTÄNDLICH die wirre Meinung des Irren unterstützt.

So viele „glückliche Zufälle“ machen ein zusammengestricktes Lügengebäude auch nicht glaubhafter.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Auffällige Störungen habe ich auch schon auf anderen Frequenzen festgestellt, z.B. im Bereich von 1,6 Mhz.

Ich stelle mir gerade den Irren vor, wie er in seiner schmuddeligen Bettwäsche auf seiner Alufolie zwischen seinen PC-Gehäusen hockt, mit verklärtem Blick an seinem alten Radio schraubt und aus den Geräuschen die Ursache für seine Geisteskrankheit heraushört – HERRLICH !!! (Aber eine große Belastung fürs Kopfkino …).

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sie sind Mörder und Lügner, denen nichts außer Mord, Lüge und Verbrechen aller anderen Art einfällt.

Hugh, Winnie the Sobbo hat gesprochen. Immer wieder belustigend, wenn ein Gewohnheitsverbrecher, der sich neuerdings durch nachweisliche Lügen den Titel des GrövAdR (= Größtes verlogenes Arschloch der Republik) erworben hat und der sich gern in seiner Leichenfledderei rund um seinen Lieblingsmord suhlt, seine eigenen Sünden bei anderen sucht und findet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Heute habe ich eine Leihgabe von jemandem bekommen, der mir Erfog im Kampf gegen die SS-Satanisten wünscht:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

Ich werde damit nichts tun, was zu Strafanzeigen Anlass geben könnte, so dass die Polizei mir zumindest nicht unter Vortäuschung des Rechtes in die Quere kommen kann.

Juhuuuuu – die Sympathisanten sind wieder da !!! Da hat die durchgeknallte und blutrünstige Dreifachschlächter-Tochter Barbara Kühn, geb. Pytlinski, ihrem heißgeliebten Winnielein eine alte ISDN-Karte abgetreten, und sofort schwebt der Irre wieder im Schweinehimmel.

Mag der Irre ruhig schleunigst eine neue, verwirrte Faxaktion starten. Da er es noch nicht einmal hinkriegt, fünf Sätze im Internet von sich zu geben, ohne sich dabei nicht mindestens zweimal strafbar zu machen, darf man auf den „Erfolg“ seiner Schandtaten, auf die er sich offensichtlich schon freut, sehr gespannt sein.

Damit unser unterwürfiger SM-Sklave aber seinen Spaß bekommt, dürfte das aber der richtige Weg sein, denn dann kommt es sicherlich wieder zu nettem Besuch der Polizei in der Messie-Müllkippe, zu netten Kläpschen auf die Fresse sowie zum Abtransport in enger Verschnürung mit vor Panik vollgeschissener Unterhose.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Allerdings steht natürlich anzunehmen, dass man versuchen wird, solches Equipment mit elektromagnetischen Attacken auszuschalten. Entsprechend geht in diesem Falle nicht alles ganz so einfach, wie es ansonsten wäre, ich werde ein wenig basteln müssen.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Muhahahaha – jetzt wird’s lustig. Soll der Irre mal zügigst die Fritzcard in Alufolie einpacken und in den Rechner montieren. Und da das Gerücht geht, dass auch die übrigen Rechnerkomponenten sehr anfällig für Staatsschutz-Strahlen sind, sollten auch diese in Erinnerung an Herrn Christo dringend mit Alufolie verpackt werden. Insbesondere gibt es schöne strahlenhemmende Effekte, wenn man kleingerissene Alufolie in freie Steckplätze auf dem Motherboard pfriemelt und wenn man den Prozessorlüfter mit Alufolie verkleidet, denn diese beiden Teile sind ja bekanntermaßen der Haupteintrittsort für die Staatsschutz-Strahlen !!!

Nachdem der Irre vor zwei  Tagen seinen totalen Rückzug aus dem Internet bekannt gegeben hat, ist er mit seinem gesammelten Wahn wieder genau da, wo er herkommt.

Aber das ist ja auch kein Wunder, denn Dachschaden Sobottka kann dank Internetsucht, Profilneurose sowie übersteigertem Geltungsdrang ja überhaupt nicht anders, als in seiner völligen sozialen Isolation sein Elend ins Internet zu plärren.

Dummerweise lesen das die ersponnenen „anarchistischen Hacker“ ja nun auch nicht mehr, denn die sind ja seit einiger Zeit mit wachsendem Erfolg dabei, Suchbegriffe wie „Dachschaden Sobottka“ (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) in der SE Götzin Google mit SEO zu“ pushen“.

Vielen Dank für die gute und zukunftsträchtige Zusammenarbeit !!!

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Robert Henderson, Charles S. Eaglestone und der drogenverseuchte Dachschaden Sobottka. / Altermedia, Annika Joeres, chaos computer club+dresden+berlin, Dachschaden Sobottka, ex-K3-berlin, lastactionseo, mein parteibuch, ruhrbarone, wir in nrw, womblog, WWU Münster

Dachschaden Sobottka ist ein Oxymoron, wie aus dem Lehrbuch.

http://belljangler.wordpress.com/2011/09/06/die-jager-nur-ein-toter-satanist-ist-kein-boser-satanist-robert-henderson-and-charles-s-eaglestone/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

@ die Jäger: Nur ein toter Satanist ist kein böser Satanist!

Aha, jetzt kommen wieder die Jäger ins Spiel, die der Wahnsinnige in seinen besten Zeiten noch Hexenjäger nannte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich erkläre meine Mühen für eine Reformierung für gescheitert.

Na endlich, Wahnfried hat etwas begriffen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sollte jemand anderer Meinung sein, so soll er es selbst versuchen.

Wenn es jemand versucht, dann bestimmt nicht nach den irren Vorstellungen des Geistesgestörten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben

Sollte niemand es in akzeptabler Weise versuchen, dann ist die Zielsetzung einer friedlichen Reformierung nicht nur nach meiner Ansicht gescheitert.

Und wer ist noch der Ansicht? Es kann sich ja nur um Hacker, Jäger , Anarchisten oder sonstige Hirngespinste handeln.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben

Ich denke, die Dinge seien längst viel zu weit getrieben.

Welche Dinge der Irre mal wieder im Drogenrausch sieht, ist erklärungsbedürftig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben

Ich denke, es müsse mit härtesten Mitteln Einhalt geboten werden.

Aha, da ist wohl wieder ein Aufruf zu Gewalt zu vernehmen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben

Ich werde weiterhin gewaltfrei kämpfen, obwohl sie dabei sind, mich mit niederträchtigsten Mitteln zu morden. Ich bitte aber nicht um Gnade für Satanisten und ihre Helfer, sie sollen bekommen, was sie verdient haben.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Also doch nichts begriffen. Wer etwas als gescheitert ansieht und dennoch weitermacht, ist verrückt.

Sicher wird der Wahnsinnige gemordet und zwar mit soooo viel Geld, dass er sich wieder Drogen beschaffen kann.

Auch lebt Wahnfried gewaltfrei, denn er ruft nur feige aus dem Hinterhalt zu Gewalt und Mord auf.

Auf die Gnade eines wahnhaft Gestörten bzw. schwer seelisch Abartigen ist wohl kein Mensch angewiesen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

SEO und Dachschaden Sobottka. / Altermedia, Annika Joeres, chaos computer club+dresden+berlin, Dachschaden Sobottka, ex-K3-berlin, lastactionseo, mein parteibuch, ruhrbarone, wir in nrw, womblog, WWU Münster

Unser Clown mit Dachschaden wird immer lustiger. Er präsentiert eine Google-Seite wo ganz oben steht: „Winfried Sobottka: Einblicke in einen kranken Geist.“

http://belljangler.wordpress.com/2011/09/06/lessons-fur-die-ss-satanisten/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Lessons für die SS-Satanisten

Vielleicht könnt Ihr die Hacker gegen mich aufbringen:

Ich frage mich, was der Irre beweisen will. Die Position 1 ist doch aussagekräftig genug.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

aber das spielt überhaupt keine Rolle. Sie könnten mich noch so sehr lieben oder hassen, es spielte keine Rolle. Niemals würden sie mehr tun, als SEO u.ä. zu bieten, niemals würden sie SEO usw. bieten, wenn sie keinen Sinn darin sähen, niemals würden sie SEO usw. nicht bieten, obwohl sie einen Sinn darin sähen. Solange die Hacker meinen, es sei sinnvoll, mich zu unterstützen, solange tun sie das, sollten sie meinen, es sei nicht sinnvoll, dann tun sie es nicht – in beiden Fällen völlig unabhängig davon, ob sie wütend auf mich sind, oder nicht. Sie haben, das wissen sie hinlänglich, keine einzige Alternative, wenn sie entschlossenen Kampf gegen Euch unterstützen wollen.

Was will er eigentlich immer mit SEO? Anscheinend bezahlt er auch noch von seinem üppigen Hartz IV-Einkommen dafür.

Wahnfried kennt keinen einzigen Hacker, weiß aber, dass sie ohne ihn nicht auskommen. Wahnfried und sein virtueller Krieg. Wer sucht denn schon bei Google den lüner Vollidioten?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was Ihr an mir tut, bekommt Ihr zigfach zurück, in jedem einzelnen Falle, wenn auch nicht immer sofort, aber stets garantiert. Ihr werdet für die Strahlenangriffe auf mich einen Preis zahlen, der Eurer Niedertracht angemessen ist. Nicht nur die, die diese Angriffe ausüben.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wie will denn dieser Wahnsinnige irgendjemanden etwas zurückgeben? Er kriegt ja nicht einmal seinen Arsch hoch und schreiben kann er noch so viel, denn treffen tut er nie. Er merkt auch nicht, dass kein Mensch seine leeren Drohungen ernst nimmt und diese nur ein Zeichen von Schwäche sind.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Krtikuss und der SS-Satanist Sobottka. / WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club+dresden+berlin

Dachschaden Sobottka zur Abwechslung mal im Größenwahn. Die Nachzahlung der ARGE Unna bekommt ihm gar nicht gut.

http://belljangler.wordpress.com/2011/09/06/winfried-sobottka-uber-den-kampf-der-top-elite-ss-satanisten/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka über den Kampf der Top-Elite /SS-Satanisten

Belljangler: „Winfried, wie geht es der TOP-Elite?“

Winfried Sobottka: „Danke, ich will nicht klagen.“

Aha, nach den Hexenjägern und den anarchistischen Hackern, gibt es nun die TOP-Elite. Wieder solche Phantasiegestalten des wahnhaft gestörten Sobottka mehr in seiner virtuellen Welt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Die Angriffe des NRW-Staatsschutzes und seiner satanischen Helfer mit hochfrequenten elektromagnetischen Strahlen auf Deine Wohnung und Dich gehen weiter?“

Winfried Sobottka: „Es war mit nichts anderem zu rechnen.“

Die Strahlen können ja auch nicht aufhören, weil es diese nur in der Kloake unter der Schädeldecke des Wahnsinnigen existieren. Zu beseitigen sind die Strahlen nur noch in Knast oder Klapse.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Hirntumor auf Dauer unausweichlich?“

Winfried Sobottka: „Das wird man sehen. Ich stelle mir diese Frage nicht von morgens bis abends, allerdings gibt es mehrere triftige Gründe dafür, dass ich mich als resistenter erweisen könnte, als die Satanisten es meinen. Einen physiologischen Grund, einen mentalen Grund und einen mystischen Grund.“

Gewöhnlich kommt es auch nicht bei Hirngespinsten zu irgendwelchen Tumoren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Bellljangler: „Was ist für Dich das Wichtigste?“

Winfried Sobottka: „Dass ich die Satanisten so gewaltig schlagen werde, wie es mir möglich ist.“

Alle, die Wahnfried jemals geschlagen hat erfreuen sich immer noch bester Gesundheit.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Wie sieht es mit Deinen Möglichkeiten aus?“

Winfried Sobottka: „Ich konzentriere mich vollständig auf die Dinge, die ich allein im Griff habe. Das ist nicht gerade wenig, verglichen mit den meisten anderen bin ich ein Multitalent, und indem ich mich auf die Ausschöpfung meiner eigenen Möglichkeiten konzentriere, kann ich erstens viel mehr erreichen, als wenn ich gemeinsam mit Feigen und Unfähigen etwas auf die Beine stellen wollte. Zweitens hält es mir unnötige Frustration vom Halse, drittens schützt es mich vor unliebsamen Überraschungen. Es ist nicht gut, wenn man auf Personen oder Dingen baut, auf die man sich nicht felsenfest verlassen kann.“

Wahnfried ist wirklich ein Multitalent, was Lügen und das Erfinden von Märchen angeht. Was hat er schon um Unterstützung gebettelt, weil er eben nichts auf die Beine stellen kann, nicht einmal sein eigenes Leben. An Unzuverlässigkeit ist der Irre doch wohl selber unübertroffen. Was er heute als Freund bezeichnet ist morgen ein SS-Satanist. Besonders die Hacker sind mal Idioten und Arschlöcher und dann kriecht der Wahnsinnige denen in den Arsch.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Was tust Du in den nächsten Tagen?

Winfried Sobottka: „U.a. ein wenig programmieren. Dass ich mich mit HTML und CSS befasst habe, dass ich ein paar Tools und Grundgerüste erstellt habe, all das trägt bereits eine Menge Früchte, macht mir Internetpublikationen viel leichter als bisher, und auch besser:

[Repetitias non placent!]

Es geht nun darum, einiges zu „outperformen“ und einige zusätzlich benötigte Tools zu erstellen bzw. einsetzbar zu machen. Außerdem habe ich einige Dinge in meiner Wohnung zu tun, und dann gedenke ich auch noch, ein wenig zu relaxen.“

Seit Monaten „programmiert“ der Wahnsinnige schon und ohne jegliches Ergebnis. Da fällt mir immer wieder die Referenzseite für Dr. Plandor ein, eine merkwürdige Frucht, welche in 100 Jahren nicht reif wird.

Richtig, sein Wohnklo muss der Irre ja noch mit Alufolie tapezieren. Ansonsten relaxt er doch schon seit Jahrzehnten, da redliche Arbeit für den dissozialen Penner ein Fremdwort ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Du wirst die Schlacht mit einer zweistelligen Anzahl von Internetpräsenzen eröffnen. Sind es nur Deine?“

Winfried Sobottka: „Vermutlich werden es nicht nur meine sein, aber bauen tue ich nur auf meine.“

Was sind doch solche Selbstgespräche sinnvoll für Geistesgestörte. Man kann sich selber zujubeln, von gewonnen Schlachten schwärmen und sich selber sogar einreden, dass man Unterstützung bekommt.

Die Logik von einer zweistelligen Zahl an „Internetpräsenzen“ mag der Irre mal näher erläutern. Weil er zu dooof ist eine einzige anständige Seite zu erstellen. Setzt der Spammer eben auf Masse. Da es dem Wahnsinnigen an Themenvielfalt fehlt, setzt er nun bis zu hundertmal denselben Müll ins Internet, in dem Glauben, dass viel auch viel hilft. Hier fragt man sich wirklich, was an der WWU Münster eigentlich gelehrt wird. Woher soll auch der Diplom-Ladenhüter wissen, dass man eine Zeitung nur einmal an dieselbe Person verkaufen kann und ein normaler Mensch nicht  tägl. zwei gleiche Zeitungen kauft, aber für den Wahnsinnigen ist es das Erfolgsmodell. Auch verkauft man nicht mehr Zeitungen, wenn man die Auflagen erhöht. Hinzu kommt noch, dass er kein einziges Thema vorweisen kann, welches die Massen interessiert, meint aber, was für ihn wichtig sei, ist auch für Andere wichtig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Den Kritikuss-Blog hattest Du lange kaum bearbeitet, dennoch kommt er ziemlich stark in den SE?“

Winfried Sobottka: „Daran kann man ablesen, wie sehr die Hacker die SS-Satanisten hassen… Jedenfalls deutlich mehr als mich, trotz meiner klaren Worte auch in ihre Richtung…“

Mir gefällt „Kritikuss“ bei Google auch besonders gut, wie man hier sehen kann:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Was wird von den „Jägern“ zu erwarten sein?“

Winfried Sobottka: „Ich habe zu ihnen – ebenso wie zu den Hackern – keine direkten Kontakte. Ebenso wie den Hackern kann ich ihnen weder etwas befehlen noch etwas verbieten. Was sie tun, ist eine sehr schwierige Angelegenheit, in mehreren Hinsichten. Sie sind zweifellos Elite, können aber nur äußerst besonnen operieren. Was dabei kurz- bis mittelfristig herauskommen wird, kann ich nicht abschätzen. Aber man kann sich sicher sein, dass diverse Satanisten es aus guten Gründen nicht mehr wagen, allein im Walde spazieren zu gehen oder ähnliches zu tun.“

Das verstehe mal einer, denn gibt es denn einen direkteren Kontakt, als zu den eigenen Hirngespinsten? Ja, was sich in der Grütze zwischen den Schweinsöhrchen des Irren abspielt ist schwierig zu begreifen. Selbst der Psychiater Dr. Lasar hat da seine Probleme dem zu folgen.

Ich frage mich nur, warum der Wahnsinnige immer wieder von „besonnen“ schwätzt, denn grade Besonnenheit liegt ihm fern. Hätte er jemals besonnen gehandelt, wären ihm die 22 Monate erspart geblieben. Bisher hat der Irre auch nur im Internet sinnbefreit und rechtswidrig herumgesülzt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Was erwartest Du vom militanten Widerstand abgesehen von den Jägern?“

Winfried Sobottka: „Nicht viel. Bisher sind sie deutlich unterhalb ihrer Möglichkeiten geblieben, wenn man davon absieht, dass es in den Jahren 2007 und 2008 eine ziemliche Menge verbrannter Polizeiwagen gab.“

Ja,ja, es waren also Wahnfried seine „Jäger“ welche Autos angezündet haben. Hier ist der Dachschaden wieder unübersehbar.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Was erwartest Du von Leuten wie Claus Plantiko, Honigmann usw.?“

Winfried Sobottka: „Absolut gar nichts. Es wäre die reine Zeitverschwendung, sich mit denen auseinanderzusetzen.“

Hier verwechselt dieses hirnlose Monster wieder etwas, denn die Genannten haben nicht das geringste Interesse daran, mit dem Irren ihre Zeit zu verschwenden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Was hast Du denen zu sagen, die Skandale an das Licht der Öffentlichkeit bringen wollen, wie z.B. dem Wolfgang Scheffelmeier?“

Winfried Sobottka: „Sie operieren in einer ganz anderen Liga als ich. Ich kann mich nicht mit ihnen befassen. Wenn jemand wirklich gutes Material hat, selbst in der Lage ist, es einigermaßen aufzubereiten, also Dokumente und andere Belege zu scannen, Texte mit Verweisen zu schreiben, einen Kurzabriss zu schreiben – dann wäre es denkbar, dass ich die Sache mit einbaue. Ich brauche das nicht, ich habe für meine Zwecke genug Material.“

Jetzt wird es richtig heiter, denn sicher operiert jeder in einer anderen Liga, als Spinnfried. Blöder als er kann kein Mensch schreiben. Auch beweist die Volksverhetzungszeitung wieder, dass der Irre nur heilloses Durcheinander produzieren kann. Es reicht ja auch, wenn er sich selber in dem Durcheinander zurechtfindet und damit klarkommt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Du wirst sie alle in den Schatten stellen?“

Winfried Sobottka: „Ich bin die Top-Elite im PR-Kampf gegen die SS-Satanisten, ich strebe nach Perfektion.“

Aha, danach ist die Top-Elite eine Ein-Mann-Kapelle bestehend aus dem schwer seelisch abartigen Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Manche können mit dem Begriff SS-Satanisten nichts anfangen…“

Winfried Sobottka: „Die meisten Menschen können mit gar nichts etwas anfangen.“

Warum erklärt denn der Wahnsinnige denn nicht mal endlich, welchen Bezug es von der SS zu den Satanisten gibt. Nicht die meisten Menschen können mit dem Begriff „SS-Satanisten“ nichts anfangen, sondern alle Menschen. Wahnfrieds Wortschöpfungen entbehren eben jeglicher Logik.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Wie wird es ausgehen?“

Winfried Sobottka: „Die Gesellschaft wird erschüttert werden, ich ziele auf Traumatisierung durch Information.“

[Repetitias non placent!]

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Die Gesellschaft ist jetzt schon erschüttert ob soviel Schwachsinn, den der Irre verzapft. Zur Traumatisierung gereicht das hirnlose Gesülze auch jetzt schon.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338