Kritikuss und der Größenwahn des verrückten Winfried Sobottka. Anon Hamburg, Anonymous Köln, Bremen, CCC Berlin, Dortmund, Dresden, Erfurt, Frankfurt, Hannover, Kiel, Magdeburg, München, Potsdam, Schwerin

Kritikus, die Seite des verrückten Winfried Sobottka, ein Beleg für variablen Wahn. Diesmal Größenwahn.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/03/13/winfried-sobottka-an-hacker-und-satanisten-ccc-berlin-anon-hamburg-anonymous-koln-dortmund-hannover-munchen-frankfurt-dresden-bremen-kiel-erfurt-schwerin-magdeburg-potsdam/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an Hacker und Satanisten

Hallo, Leute!

Aktuell arbeite ich u.a. daran, Daten aus verschiedenen Datenquellen in brauchbare Reihenfolgen umzusetzen. Klicktel-Daten sind überwiegend recht leicht zu transformieren:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt ]

Wieder schreibt er Leute an, die er überhaupt nicht kennt und hofft, dass diese Interesse an seinem stumpfsinnigen Gesülze zeigen.

Evtl. sollte er überhaupt mal etwas Brauchbares schreiben, wobei die Reihenfolge keine Rolle spielt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich müssen Mehrfacheinträge noch raus, natürlich ist der eine oder andere Spezialfall noch besser zu lösen, natürlich sind diese Sachen keine Probleme für mich.

Aktueller Engpass ist der standardmäßige Export mittels Klick-Tel.-Programm. Wenn der nicht wäre……..

Immer noch nicht hat der Geistesgestörte begriffen, dass es für ihn nur EINEN Spezialfall gibt, den aber das Amtsgericht Lünen lösen wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

500 Giggis für 46,65 Eus pro Monat… Dafür würde ich bei einem so gewaltigen Projekt Sponsoren finden… vielleicht sogar für 1.000 Giggis für 93,30 Eus im Monat… Selbst, wenn ich von 100 KB je Webseite ausgehe, würde ich aus 500 Giggis immer noch

5.242.880 Webseiten machen,

und aus 1.000 Giggis sogar

10.485.760 Webseiten.

Sicher findet der Wahnsinnige Sponsoren, wie bisher, wo alle seine Bettelaktionen auf 0,00€ ausgingen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Zum Vergleich die Entwicklung der Tagesauflagen von BILD und BILD AM SONNTAG (nur Sonntags):

Was will der Depp denn mit der Statistik der Blöd – Zeitung?  Glaubt er etwa, dass er da in die Bresche springen und deren Verluste mit seinem Hirnschrott auffüllen könne? Gegen Wahnfrieds blutrünstiges Gesülze, schreibt die Blöd – Zeitung auf höchstem Niveau.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Na ja, ich brauchte eben einen guten Datencrawler, ansonsten sind das nur anarchistische Träume.

Immer diese freudschen Fehler. Gemeint waren nämlisch FASCHISTISCHE Träume.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Die Daten, die man über die Webseiten der Anwalts- und Ärztekammern bekommen kann, sind  für mich nur sehr umständlich zu kopieren, aber gerade die Daten, die die Ärztekammern uns Anarchisten über das Web zur Verfügung stellen, enthalten neben den Idents noch eine Menge interessanter Suchbegriffe.

Wen meint der sozial Isolierte denn immer mit „uns“, außer sich selber? Es gibt wohl weltweit niemanden, der ihn in irgendeiner Weise unterstützt. Wo gibt es denn die anarchistische Seite im Internet, in der der Name Dachschaden Sobottka auftaucht. Selbst unter „United Anarchists“ findet man den Vollidioten nicht.

Sehr schön zu sehen, dass der Irre Organe der Rechtspflege für seine perversen Spiele missbraucht. Da ist der Weg zum Gericht ja nicht weit.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Immerhin kann ich schon jetzt sagen, dass ich binnen weniger Tage 20.000 persönlich adressierte Webseiten ins Netz bekommen kann, mit den Mitteln, die mir verfügbar sind, bezogen auf Orte, auf die ich es beziehen will. Damit kann ich jeder Lokalredaktion und  jeder natürlichen Person die Hölle heiß machen, wenn sie mir die Gründe dafür liefern sollte.

Aha, der weltweit größte Denunziant legt wieder los. 22 Monate waren für ihn wirklich ein Geschenk des Himmels. Für IMMER gehört der weggesperrt, weil er für die Allgemeinheit gefährlich ist. Zuminest folgt er dem Lockruf der Psychiatrie.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Der Audi-TT-Wichser war gestern Abend da, heute ist er schon wieder da. Damit sich niemand falschen Vorstellungen hingibt: Im Falle einer Krebserkrankung, das hat mir ein Arzt versichert, werde ich soviel Morphium bekommen, wie ich brauchen sollte. Und bis zur letzten Sekunde werde ich – so oder so – kämpfen.

Liebe Grüße an die Vernünftigen

faschistoider Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Dieser Wahnsinnige lügt sich Geschichten zusammen, dass einem ganz schwindlig wird. Kein Arzt wird sowas jemals äußern. Evtl. aber der Quacksalber Dr. med. Friedrich Vollmer, Lünen, der nicht davor zurückschreckt, Gefälligkeitsatteste auszustellen.

Der Irre bedauert richtig, dass er keinen Krebs hat, um als Märtyrer zu enden. Mit Morphium braucht man ihn auch gar nicht mehr vollpumpen, denn alles was er schmiert klingt schon so als sei er ewig im Tran.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Bäckerei Hellbach Lünen, Kritikuss und Dachschaden Sobottka. Anon Köln, Anonymous Hamburg, Bremen, CCC Berlin, Dresden, Erfurt, Frankfurt, Hannover, Kiel, Magdeburg, München, Potsdam, Saarbrücken, Stuttgart, Wiesbaden, Winfried Sobottka

Nun kommen die imaginären Strahlen aus der Bäckerei Hellbach in Lünen. Sehr abwechslungsreich die Herkunft der „Strahlen“. Am Ende war es der Weihnachtsmann, der die „Strahlen“ überreichte.

http://kritikuss.wordpress.com/2011/12/24/weihnachtsgruse-von-winfried-sobottka-an-die-hacker-ccc-berlin-anonymous-hamburg-anon-koln-munchen-frankfurt-dresden-potsdam-hannover-erfurt-kiel-stuttgart-wiesbadensaarbrucken-magdeburg/

Vorab erstmal ein Zitat von Wahnfried dem Lügner:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Die Zeit „zwischen den Jahren“ ist stets auch eine Zeit der Muße. Spätestens dann soll aus der Dauerbaustelle dieser Domain eine grundsätzlich fertige Version geworden sein.

Die Zeit der Muße trifft aber auf den Geistesgestörten nicht zu, der selbst Heiligabend zu Pöbeln nutzt. Somit wird es wohl nie eine fertige Version der Volksverhetzungszeitung geben und das ist auch gut so.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Weihnachtsgrüße von Winfried Sobottka an die Hacker

Eine frohe Weihnachtszeit allen der Anarchie wohl gesonnenen Hackern!

Zumindest wünscht der sozial Isolierte seinen eigenen Hirngespinsten frohe Weihnachten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Die gepulsten elektromagnetischen Strahlen laufen weiter, und vor drei Tagen gab es wieder einmal ein klares Zeichen dafür, dass ein Teil der Angriffe aus dem Hause der Bäckerei Hellbach, gegenüber u.a. meinem Schlafzimmerfenster, erfolgt: Als ich im Schlafzimmer war, nahm ich abgesehen von den üblichen induzierten Geräuschempfindungen zusätzlich einen monotonen Summton wahr, der mir verdächtig vorkam. Unterhalb des Schlafzimmerfensters ist ein Heizkörper, etwa wie der folgende:

Ich ging zum Heizkörper, bückte mich, und hielt meinen Kopf so, dass der Heizkörper zwischen meinem Kopf und dem Haus gegenüber war – aus dem Hause gegenüber direkt auf meinen Kopf gerichtete Strahlen mussten nun durch den Heizkörper hindurch. Das Summen war weg. Ich erhob den Kopf, so, dass der heizkörper nicht mehr „im Wege“ war – das Summen war wieder da. Diesen Versuch machte ich 15 Male – jedes Mal war das Summen weg, wenn mein Kopf durch den Heizkörper verdeckt war, jedes Mal war es wieder da, wenn ich den Kopf erhob.

Es war ja vorauszusehen, dass der Strahlenwahn über Weihnachten nicht abnimmt.

Spannend ist aber, dass der wahnhaft Gestörte nun den Bäcker Hellbach verdächtigt. Er traut sich wohl nicht mehr seinen Nachbarn zu verdächtigen, da diesbezüglich noch eine Anzeige gegen ihn offen ist.

Ich hätte aber gerne gesehen, wie sich der Geistesgestörte vor dem Heizkörper verneigt, um „Strahlen“ zu messen. Wobei ich ihm empfehle den Heizkörper mit ins Bett zu nehmen, da dieser sehr gut zu dem vorhandenen Schrotthaufen passt, wie hier zu sehen: 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nun, der Heizkörper scheint einen guten Schutz gegen direkt auf mich gerichtete Strahlen zu bieten, zum einen ist er kastenförmig aus Metall gebaut, zum andern auch sehr gut geerdet. Betreffend Erdung hat diese Beobachtung mich weiter gebracht, wobei Erdung gegen hochfrequente Stöme schwierig ist: Hochfrequente (durch Strahlen induzierte) Ströme fließen nur auf den Oberflächen – ein Erdleiter muss daher eine möglich große Oberfläche haben. Natürlich kann man solche Erdleiter kaufen – für horrende Preise. Billiger scheint es da, Alufolie als Erdleiter zu verwenden… ;)Einmal um das Zugangsrohr der Heizung herum, so, dass es anliegt, und dann hin zu Abschirmflächen…

Wenn dem wahnhaft Gestörten das Geld für ausreichend Alufolie fehlt, kann er doch in der Zeit nach Weihnachten das Lametta von den weggeworfenen Weihnachtsbäumen einsammeln und damit sein Wohnklo schmücken.

Nun, wenn es sich um Ströme handel, worüber die Dumpfbacke schwätzt, lasse die sich doch sehr einfach messen. Aber er will ja gar nicht messen, weil dann seinen Lügenmärchen ein Ende gesetzt wird.

Nun folgt wieder die übliche Aufzählung der vielen Änderungen, welche der Geistesgestörte noch an seiner Volksverhetzungszeitung vornehmen will. Ich werde niemanden mit dem langweilen, was dieser Super-DAU (Dümmster anzunehmender User) noch so alles vorhat, um aus der Müllkippe eine anständige Seite zu machen. Da ihm das sowieso nicht gelingen wird, ist das überflüssig. Das Ding ist vom Inhalt (ausschließlich Hetze) und vom Aufbau (permanente Verlinkungen) sowieso nur für die Tonne.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Na ja.

Hier geht zum Weihnachtsgruß und einem Blick auf meine aktuellen Aktivitäten:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/26/die-volkszeitung-de-und-der-psychopathische-lugner-winfried-sobottka-wwu-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3-berlin-chaos-compu/

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Über Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Winfried Sobottka seine Straftaten in Kurzform:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/18/die-volkszeitung-de-der-gewohnheitsverbrecher-winfried-sobottka-und-der-krampfhafte-sowie-vergebliche-versuch-der-rechtfertigung-wwu-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dachschaden Sobottka heult sich aus. / Chaos Computer Club,Polizei, Berlin, Hamburg, Wien, München, Köln, Bremen, Dresden, Dortmund, Düsseldorf

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank Unterstützung der Amarscho-Hacker !!!) ist mit seinem neuen Opfer, dem Asoziologen Robert Walter, schon jetzt unzufrieden. Blöderweise wagt dieser Tropf doch, sich zu weigern, gänzlich nach der wirren Pfeife des Irren zu tanzen.

Da grummelt Mr. Wichtig wieder mal rum, ist mit allem und jedem unzufrieden und bilanziert einen zumindest Teil seiner gesammelten Mißerfolge.

Wenigstens im Kleinkinder-Greinen ist der mickrige Messias nunmal der König.

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem ARTIKEL, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka @ die Hacker am 05. August 2011, II

Liebe Leute!

Es scheint tatsächlich beste Gründe aus Sicht der SS-Satanisten dafür zu geben, dass sie nun systematisch an der Zerstörung meiner Gesundheit arbeiten:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

Offenbar kapieren die Amarscho-Hacker IMMER noch nicht, daß ihrem Häuptling  SEIT WOCHEN die cannabisverseuchte Grütze zwischen den Schweinsöhrchen weggestrahlt werden soll.

Nun, die Jungs und Mädels haben aber auch reichlich damit zu tun, die Position der Suchanfrage
in den „SE“

DACHSCHADEN SOBOTTKA

zu „pushen“. Nicht umsonst wächst, blüht und gedeiht die Anzahl der Einträge, die Götzin Google dazu ausspuckt, jeden Tag mehr.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dass ich nicht zu jammern pflege, heißt absolut nicht, dass ich nicht tausend Gründe nennen könnte, worüber andere in meiner Lage jammern würden.

Muhahahahahaaaaa – der Lüner Ober-Jammerlappen „pflegt nicht zu jammern“ !!!

Wie war das doch gleich, als er sich seine lächerlichen blauem Flecken einfing bei dem Versuch, eine Polizistin heimtückisch von der Treppe zu schubsen?

Da hat er noch monatelang über den angeblichen „Polizeiüberfall“ gegreint, hatte einen „irreparablen Sehnenabriss“ und machte sich Sorgen über die „Langzeitfolgen“. Kurz: Er jammerte, plärrte, memmte und winselte so sehr herum, dass es an Peinlichkeit und Lächerlichkeit kaum zu überbieten war.

Erst, nachdem er mit seinen Flennereien vor dem LG Dortmund keine Schnitte bekam, war
schlagartig Schluss damit.

Und auch wegen seines Rumgememme über angeblichen „Terror gegen ihn im Internet“ wurde sogar ein Prozesstermin gekippt und verschoben. Wenn das kein Jammern ist, weiß ich’s auch nicht.

Aber mit der großen Fresse ist der jämmerliche Lüner GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) eben immer ein gigantischer Held, auch wenn in der Realität der Amarschisten-Doppelripp mit Panik-Scheiße bis zum Gummiband und auch darüber hinaus gefüllt ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Meine Sicht der Dinge ist eine ganz einfache: Alles, was nicht auf absolute Effizienz im politischen Kampf zielt, ist insofern ein Ärgernis. Dabei habe ich es an allen Stellen mit Menschen zu tun, die in der einen oder anderen Weise, selbst wenn sie andere Verhältnisse wollen, aufgrund von menschlichen Schwächen höchster Effizienz im Wege stehen. Angst vor allem Möglichen ist ohne Zweifel das größte Problem, aber längst nicht das einzige. Profilneurosen bewirken, dass es manchen Leuten vor allem wichtig ist, selbst im Vordergrund zu stehen, siehe z.B. Udo Pohlmann, den „Weltgiganten“. Aber in weniger starker Ausprägung findet man das auch bei anderen.

Jaja, der Irre und „seine Sicht der Dinge“. In seiner wirren Muppetshow in seinem Kanisterschädel sind eben immer die anderen Schuld an seinem Versagen. Da sind die „menschlichen Schwächen“ der anderen, deren „Angst“ (= Standard-Totschlagargument) sowie deren „Profilneurosen“ (= neues Standardargument für Leute, die Stinkfried durchschaut haben, und ihm vor den Koffer scheißen) die Ursachen dafür, dass NIEMAND seinen Schmarrn unterstützt.

Dass er mit seinem krankhaften Geltungsdrang, seiner Profilneurose, seiner egomanischen Art, mit der er niemandes Meinung außer seiner Eigenen gelten läßt, sowie mit seiner fortschreitenden psychischen Erkrankung die Ursache für sein Elend sein könnte, fällt dem Lüner Hirnwichtel NATÜRLICH nicht ein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Manche Leute haben ein Gesamtbild entwickelt, das sie nicht mehr hinterfragen, sondern nur noch dogmatisch vertreten – so weit gehend, dass eine Kooperation mit ihnen nur dann möglich ist, wenn man sich ihrem Dogma 1:1 unterwirft.

Das ärgert den Irren am meisten: Dass er keinen Deppen findet, dem er seinen Schmarrn schmackhaft machen kann, selbst wenn die „Mission“ des entsprechenden Deppen seiner eigenen doch sooooo ähnlich ist.

Allmählich sollte er es nach all den Abfuhren mal kapieren, dass es noch mehr Geisteskranke außer ihm selber gibt, die sich auf IHRER wahnhaften Mission befinden, genau so, wie er es selber ist. Und genau wie der mickrige Messias aus Lünen sind sie, psychischer Krankheit sei Dank, in ihr Ding ABSOLUT verbissen.

Diese Leute hoffen zwar darauf, in ihrer eigenen Sache gefördert zu werden, wollen aber mit Sicherheit den Wahn eines Anderen nicht selber fördern. Abgesehn davon gelingt es vielen, trotz ihres Schlagschattens den fadenscheinigen Schmarrn des Irren immer noch zu durchschauen. Und das dumme Gequake finden eben sogar Geisteskranke noch dämlich.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Am Gelde kleben die meisten – auch wenn sie gut situiert sind. Nicht untypisch ist es, dass Opfer von Willkür usw. nur eines im Auge haben: Ihren eigenen Fall. Betrachtet man die Opfer schwerer aktueller Willkür, so stellt man zudem fest, dass die meisten von ihnen das Bedürfnis haben, sich immer wieder über das stets Selbe auszujammern. Natürlich hilft es dem politischen Kampf nicht weiter, wenn mir zum x-ten Male das Selbe erzählt wird. Dann noch fehlende Fertigkeiten im schriftlichen Ausdruck, in der Internetnutzung usw., wie ich sie in meiner Antwort an Robert Walter z.T. geschildert habe.

Wie treffend sich der Irre doch immer wieder selbst beschreibt: WER jammert sich seit Wochen immer wieder über das stets Selbe aus? Mr. Wichtig himself mit seinem neu erworbenen Strahlenwahn.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dann gibt es auch noch mir nicht nachvollziehbare Gründe, z.B. dafür, dass ich von Susanne Buchmann nichts höre. Sie konnte über 10.000 Euro in zu erheblichem Teile sinnlose Projekte des Udo Pohlmann hinein buttern, wie sie selbst darlegte, sie war in der Lage, auf Belljangler Kommentare zu schreiben, die mich in den Knast hätten bringen können, aber selbst mein Angebot, ihr eine HP kostenlos zu gestalten, nimmt sie nicht an.

Weder die Mutter von Antonios Kassaskeris, noch die Eltern von Matthias Lang, Erlangen, können es wirklich überwinden, was mit ihren Kindern geschah – es quält und quält sie. Aber mehr auch eben nicht, ihnen ist nicht klar, dass das quälende Gefühl in ihnen eine Forderung ihrer eigenen Natur ist, entschlossen zu handeln. Entsprechend wirkt dieses quälende Gefühl nur destruktiv, im Sinne ihrer Selbstzerstörung.

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank Unterstützung der Amarscho-Hacker !!!) leckt seine Wunden, die er sich während seines jahrelangen K(r)ampfes zugezogen hat.

Die vier Personen(gruppen), die er hier nennt, sind ja nur ein Bruchteil derer, bei denen er versucht hat, sich auf ihrer „Mission“ bzw. bei ihren privatesten Problemen an sie heranzuschleimen, nur um sie als Unterstützer für seine wirre Sache zu gewinnen.

Mir fallen da z.B. spontan Eva Nowatschek

http://www.freegermany.de/eva-nowatschek/vorwuerfe-und-belege.html

und Dieter Hornemann

http://www.winfried-sobottka.de/dieter-hornemann-unna/hornemann.html

sowie die Dreifachschlächter-Tochter Barbara Kühn, geb. Pytlinski

https://belljangler.wordpress.com/2011/05/03/barbara-kuhn-von-sek-kommando-verhaftet-warnung-an-polizei-und-justiz-schwalmtal-viersen-monchengladbach-z-k-annika-joeres-thomas-kutschaty-spd-nrw/

ein, die Wanzenfred eine Weile auf die gewohnte Art und Weise für seine wirren Zwecke zu „werben“ versuchte.

Nachdem sich keiner von ihnen missbrauchen ließ – was teils aber auch auf die Intervention geistig normaler Verwandter zurückzuführen ist -, waren sie nach kürzester Zeit wieder Geschichte und wurden schneller fallen lassen, als die sprichwörtliche heiße Kartoffel.

Jetzt ist es eben gerade der Asoziologe Robert Walter, morgen schon wieder irgendjemand Anderes.

Besonders wählerisch ist der wirre Winnie eigentlich nie, wenn es um seinen eigenen Vorteil geht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Das ist die Lage, Leute, sie ist sehr weitgehend beschissen. Rechnet Euch selbst aus, was eigentlich nötig wäre, und fragt Euch dann, was Ihr selbst tun könnt, oder besser: Tun müsst. Ich weiß es nicht, wann ich soweit sein werde, dass sich zerstörerische Wirkungen ihrer Strahlenangriffe deutlich bemerkbar machen werden, dass ich blind oder taub werde, MS bekomme, an Krebs erkranke oder was auch immer. Stellt Euch die Frage, ob Ihr lieber kämpfen wollt, solange ich noch kämpfen kann, oder ob Ihr es bevorzugt, nach mir und ohne mich zu kämpfen.

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Hatte der Lüner Quasselkasper nicht oben noch geblubbert, daß er NIEMALS jammern würde? Und schon ergeht er sich wieder in Meeren von bodenlosem Selbstmitleid sowie in Bergen idiotischer Hypochondrie.

Was ist denn die Lage: Die Lüner Lachpille Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank Unterstützung der Amarscho-Hacker !!!) steht mit seiner Geisteskrankheit völlig allein auf weiter Flur. NIEMAND will seinen Schmarrn teilen. NIEMAND fällt auf seine fadenscheinigen „Unterstützungsangebote“ herein, mit denen er alle für seine Zwecke mißbrauchen will. Und NIEMAND braucht ihn mehr.

Wenn sein Krampf demnächst im Knast endet, wird sich die Welt auch ohne den irren Rasputin aus Lünen munter weiter drehen. Sein Hirnschrott wird nach und nach im Internet untergehen – und das war’s auch schon.

Der Diplom-Niete wird mit Sicherheit niemand eine Träne nachweinen, denn er ist und bleibt nunmal ein jämmerlicher Totalversager. Im Kleinen, im Großen, in allem.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

SS-Satanisten liebkosen Dachschaden Sobottka. / Chaos Computer Club,Polizei, Berlin, Hamburg, Wien, München, Köln, Bremen, Dresden, Dortmund, Düsseldorf

Der wahnsinnige Sobottka und seine Dogmen.

http://belljangler.wordpress.com/2011/08/05/winfried-sobottka-die-hacker-am-05-august-2011-ii-chaos-computer-clubpolizei-berlin-hamburg-wien-munchen-koln-bremen-dresden-dortmund-dusseldorf/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka @ die Hacker am 05. August 2011, II

Liebe Leute!

Es scheint tatsächlich beste Gründe aus Sicht der SS-Satanisten dafür zu geben, dass sie nun systematisch an der Zerstörung meiner Gesundheit arbeiten:

[Repetitias non placent!]

Dass ich nicht zu jammern pflege, heißt absolut nicht, dass ich nicht tausend Gründe nennen könnte, worüber andere in meiner Lage jammern würden.

Normale Menschen kommen gar nicht in die Lage, in der sich Wahnfried befindet. Wer sich grundlos 22 Monate einfängt, hat unstreitig einen Dachschaden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Meine Sicht der Dinge ist eine ganz einfache: Alles, was nicht auf absolute Effizienz im politischen Kampf zielt, ist insofern ein Ärgernis.

Zumindest gibt der Wahnsinnige nur seine Sicht bekannt und die ist irrelevant.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dabei habe ich es an allen Stellen mit Menschen zu tun, die in der einen oder anderen Weise, selbst wenn sie andere Verhältnisse wollen, aufgrund von menschlichen Schwächen höchster Effizienz im Wege stehen. Angst vor allem Möglichen ist ohne Zweifel das größte Problem, aber längst nicht das einzige.

Aha, hat diese hirnlose Kreatur endlich begriffen, dass es außer Angst noch anderes gibt.

Mit sehr vielen Menschen hat der sozial isolierte nicht zu tun. Das beweist der Schwachsinn, den er von sich gibt und den nicht einmal sein Hausarzt lesen will.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Profilneurosen bewirken, dass es manchen Leuten vor allem wichtig ist, selbst im Vordergrund zu stehen, siehe z.B. Udo Pohlmann, den „Weltgiganten“.

Hihihihi, der größte Pofilneurotiker auf diesen Globus wagt es normale Menschen zu beurteilen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Aber in weniger starker Ausprägung findet man das auch bei anderen. Manche Leute haben ein Gesamtbild entwickelt, das sie nicht mehr hinterfragen, sondern nur noch dogmatisch vertreten – so weit gehend, dass eine Kooperation mit ihnen nur dann möglich ist, wenn man sich ihrem Dogma 1:1 unterwirft.

Wer vetritt denn dogmatisch seinen Wahn, doch Sobottka selber. Er hält Mörder für unschuldig, obwohl diese eindeutig überführt und sogar geständig sind. Alleine soetwas nennt sich Dogma. Allen Erkenntnissen zuwider behauptet der Irre gebetsmühlenartig denselben Schwachsinn.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Am Gelde kleben die meisten – auch wenn sie gut situiert sind.

Hihihi, Wahnfried hat ja nichts, woran er kleben könnte und würde ganz andere Töne spucken, wenn er wohlhabend wäre. Daher ist dieser Klappstuhl auch von Neid und Hass geprägt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nicht untypisch ist es, dass Opfer von Willkür usw. nur eines im Auge haben: Ihren eigenen Fall. Betrachtet man die Opfer schwerer aktueller Willkür, so stellt man zudem fest, dass die meisten von ihnen das Bedürfnis haben, sich immer wieder über das stets Selbe auszujammern. Natürlich hilft es dem politischen Kampf nicht weiter, wenn mir zum x-ten Male das Selbe erzählt wird. Dann noch fehlende Fertigkeiten im schriftlichen Ausdruck, in der Internetnutzung usw., wie ich sie in meiner Antwort an Robert Walter z.T. geschildert habe.

Wieder eine zutreffende Selbstdarstellung des Wahnsinnigen. Er sabbelt doch immer das Selbe. Monatelang über seinen Strahlenwahn oder seine misslungenen Programmierversuche. Welche Fertigkeiten im schriftlichen Ausdruck und der Internetnutzung legt denn der Irre an den Tag? Entweder plauscht er über Sex, welchen er seit Jahrzehnten nicht mehr hatte und davor war es wohl auch nur Blümchensex oder er pöbelt wild in der Gegend herum und verleumdet, was das Zeug hält und nennt das dann auch noch politische Kritik.

Was die Internetnutzung betrifft bestätigt er immer wieder der DAU (Dümmster anzunehmender User) zu sein. Seit Monaten beschäftigt sich die Flasche mit einer Referenzseite, welche wohl nie fertig wird. Auch bietet sein PC Unterkunft für Viren aller Art. Das Einzige was man bei ihm als Internetnutzung im weitesten Sinne bezeichnen kann, ist das Runterladen von SM-Wichsfilmen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dann gibt es auch noch mir nicht nachvollziehbare Gründe, z.B. dafür, dass ich von Susanne Buchmann nichts höre. Sie konnte über 10.000 Euro in zu erheblichem Teile sinnlose Projekte des Udo Pohlmann hinein buttern, wie sie selbst darlegte, sie war in der Lage, auf Belljangler Kommentare zu schreiben, die mich in den Knast hätten bringen können, aber selbst mein Angebot, ihr eine HP kostenlos zu gestalten, nimmt sie nicht an.

Wahnfried lässt sich eben nach Strich und Faden verarschen. Er lebte wohl schon in der Hoffnung einen ähnlichen Betrag zu erhalten, wenn er eine HP erstellt. Er überschätzt sich eben selber und seine nicht vorhandenen Qualitäten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Weder die Mutter von Antonios Kassaskeris, noch die Eltern von Matthias Lang, Erlangen, können es wirklich überwinden, was mit ihren Kindern geschah – es quält und quält sie. Aber mehr auch eben nicht, ihnen ist nicht klar, dass das quälende Gefühl in ihnen eine Forderung ihrer eigenen Natur ist, entschlossen zu handeln. Entsprechend wirkt dieses quälende Gefühl nur destruktiv, im Sinne ihrer Selbstzerstörung.

Dann benötigt man sicher nicht den Wahnsinnigen, der zusätzlich noch quält mit seiner Leichenfledderei.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Das ist die Lage, Leute, sie ist sehr weitgehend beschissen.

Endlich erkennt der Irre mal, dass seine Lage beschissen ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Rechnet Euch selbst aus, was eigentlich nötig wäre, und fragt Euch dann, was Ihr selbst tun könnt, oder besser: Tun müsst.

Nun wissen wir, was wir selbst tun können bzw. müssen, was dem Wahnsinnigen eben nicht liegt. Er lebt eben mit seiner Selbstüberschätzung in seiner selbstgebastelten virtuellen und irrealen Märchenwelt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich weiß es nicht, wann ich soweit sein werde, dass sich zerstörerische Wirkungen ihrer Strahlenangriffe deutlich bemerkbar machen werden, dass ich blind oder taub werde, MS bekomme, an Krebs erkranke oder was auch immer. Stellt Euch die Frage, ob Ihr lieber kämpfen wollt, solange ich noch kämpfen kann, oder ob Ihr es bevorzugt, nach mir und ohne mich zu kämpfen.

Liebe Grüße

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Eher sollte sich der Irre mal fragen, wann er, aufgrund seiner Pranoia und dem Strahlenwahn, in der Psychiatrie Dauergast wird.

Solange für den Irren Google-Positionen ein Zeichen von Kampf sind, denn zu mehr reicht es ja bei den imaginären Hackern nicht, ist die Welt ja noch in Ordnung.

Ich frage mich nur, wann er seine soziale Isolation begreifen wird. Wahrscheinlich nie. Bis zum Ende seiner Tage wird er sich Mitstreiter erfinden und daraus ein Dogma machen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/17-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/21-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338