Belljangler und der Psychopath Winfried Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Belljangler und der Psychopath Winfried Sobottka, der sich in hilfloser Wut und Verzweiflung wiederum in Selbstgesprächen ergießt, um die zum Scheitern verurteilte Offensive „Ultra die Waffe“ besser verkraften zu können. Zumindest sind bei Selbstgesprächen keine Widerworte zu erwarten und der Irre befindet sich IMMER im Recht.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/06/10/belljangler-winfried-rede-uber-deine-angste-und-dein-leid-titanic-donald-duck-clever-smart-dr-roggenwallner-marco-witte-dumpfbacken-otto-waalkes/

Vorab:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Machen wir es kurz: Ich benötige eine Pause, in der ich nur das Nötigste tun kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Winfried, rede über Deine Ängste und Dein Leid!” /titanic, donald duck, clever & smart, dr. roggenwallner, marco witte, dumpfbacken, otto waalkes

Dachschaden Sobottka sucht nun in seiner Panik Trost und Heil bei seinem Pseudonym „Belljangler“. Natürlich ist er wieder als Sieger aus der Geschichte hervorgegangen, obwohl die gerichtlichen Folgen noch gar nicht geklärt sind.

Interessant sind aber die Tags dieses Mal. Da der Irre sich gerne selber taggt, hat er gleich DUMPFBACKE mit hinzugefügt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Winfried, wer Deine Beiträge und Deine Erlebnisse verfolgt, kann nicht den Eindruck gewinnen, dass du ein Weichei seiest. Aber anonyme Idioten schreiben immer wieder, du würdest weinen, du hättest Angst und so weiter. Sage doch endlich einmal etwas dazu!”

Winfried Sobottka: “Ich weine 24 Stunden am Tage, und habe immer so schrecklich viel Angst, mehr Angst geht gar nicht mehr.”

Sicher ist Dachschaden Sobottka das größte Weichei aller Zeiten. Wegen ein paar blauer Flecke, die jedes Kind nach ein paar Tagen vergessen hätte, jammert er schon seit Jahren. Zudem hat er sich diese noch redlich verdient, weil er eine Polizistin angriff.

Tagtäglich jammert das Weichei wegen seiner eingebildeten Strahlen.

Vor Angst traute der Irre sich nicht einmal zu seinem Verfahren, verleitete Dr. med. Friedrich Vollmer, Lünen, auch noch ein Gefälligkeitsattest auszustellen und musste letztendlich von der Polizei gesund abgeholt werden.

„Mut“ zeigt dieser elende Feigling nur in seinem Wohnklo, wenn er am PC im Internet verleumden kann. Im realen Leben hat jede Stubenfliege mehr Mumm.

Abgesehen davon wäre derzeit Angst bei ihm sogar verständlich, da nun wirklich eine Lawine, die er selber losgetreten hat, auf ihn zurollt. Der Wahnsinnige hat eben auf dem Vulkan getanzt und ist nun reingeplumpst.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Und außerdem sollst Du scharf auf alle Frauen sein, ob auf Annika Joeres, ob auf Barbara K., sogar auf die Tina Wendt!”

Winfried Sobottka: “Zweifellos wäre ich auf alle Frauen scharf wie Nachbars Lumpi, sogar auf die Tina Wendt, aber ich komme ja gar nicht dazu, solche Gefühle auch nur kurzfristig aufzubauen, weil ich ja 24 Stunden am Tage weine und schrecklichste Angst habe.”

Hihihihi, wer 7/24 im Internet herumschmiert, hat eben für Frauen keine Zeit. Zudem tritt ihm JEDE Frau in den Hintern (zuletzt Barbara Kühn, geb. Pytlinski), da dieser Narzisst nur in sich selbst verliebt ist und ansonsten völlig gefühlskalt und verlogen.  Wer noch nicht einmal für seine eigenen Kinder sorgt, der ist auch beziehungsunfähig. Außerdem ist Wahnfried ausgesprochen DISSOZIAL und ein PSYCHOPATH dazu, den KEINE Frau eines Blickes würdigt. Naja, er ist ja hinreichend mit seinen SM-Wichsfilmen ausgelastet, die er sich auch heulend ansehen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Und einsam sollst Du sein, schrecklich einsam…”

Winfried Sobottka: “Das ist das Einzige, was nicht völlig aus der Luft gegriffen ist. Wer weiter denkt und tiefer sieht als die meisten anderen, wer zudem auch noch andere Vorstellungen von Moral und Lebenszielen hat, als die meisten anderen, kann mit den meisten anderen im Grunde nur oberflächlich kommunizieren.

Hihihihi, wieder einer der Witze dies wahnhaft Gestörten. Sicher kann er nicht „oberflächlich“ kommunizieren, da er überhaupt nicht kommuniziert, sondern sich nur in Selbstgesprächen ergießt, wie hier auch. Dieser Egozentriker besitzt doch gar nicht die Fähigkeit mit Menschen zu kommunizieren. Seine letzten „Gesprächspartner waren die Karnickel seiner Nachbarin und die haben auch keinen Bock mehr auf den deformierten Psychokrüppel.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich glaube auch nicht, dass ich der einzige intelligente Mensch bin, der diese Erfahrung in einer tumben Gesellschaft macht. Man muss sich doch nur einmal vor Augen halten, wie viele elaborierte Schriften es von verschiedenen Philosophen, Dichtern usw. gibt – die alle arbeitsintensiv geschrieben worden sein müssen.

Hätten sie soviel geschrieben, wenn sie mit der Welt rundum zufrieden gewesen wären und jede ihrer Stunden voller erfüllten Soziallebens gewesen wäre? Nein, das hätten sie nicht. Sie suchten nach Erklärungen und nach Lösungen, weil die Realität ihnen nicht gefiel, und suchten oftmals ganz für sich allein, weil sie von anderen kaum oder gar nicht verstanden worden wären.

Was ich publiziere, steht so gut wie immer mit den herrschenden Ansichten auf Kriegsfuß. Ob es um das gesunde Sexualleben geht, ob es um die Politik geht, ob es um den Zustand des Staates geht, oder worum auch immer. Es wäre für mich zermürbend, mich permanent mit asozialen und unverständigen Menschen abzugeben, und so sind die Menschen in dieser Gesellschaft unter normalen Bedingungen.”

Hier beweist sich wieder mal die Richtigkeit des Gutachtens des Psychiaters Dr. Lasar, der dem Psychopathen Sobottka wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach (ICD-10) bescheinigt.

Gewiss ist sie Ursache für die soziale Isolation des Wahnsinnigen in seiner „Intelligenz“ und nicht in seinem dissozialen Verhalten zu suchen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Unter welchen Bedingungen sind sie anders?”

Winfried Sobottka: “Wenn sie der Meinung sind, mit mir in einem Boot zu sitzen, dann komme ich durchaus mit ihnen aus. Dann kann ich vernünftig mit ihnen reden, dann sind sie bereit nachzudenken.

So ist es. Wer nicht zu 150% nach der Pfeife des geistesgestörten Despoten Sobottka tanzt, mit dem kommt er nicht klar. Deshalb wird er auch immer sozial isoliert bleiben und sich mit seinen Selbstgesprächen abfinden müssen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Solange das nicht der Fall ist, werden sie von Profilneurosen, Irrtümern und eingeimpften Zwangshandlungen beherrscht, denken gar nicht nach, sondern agieren reflexartig so, wie man sie getrimmt hat, als egoistische Dummköpfe.”

Erstaunlich finde ich immer wieder, wie zutreffend sich der schwer seelisch Abartige selber beschreiben kann. ALLE fett geschriebenen  Punkte treffen zu 100% auf ihn selber zu. Dem ist wirklich nichts hinzuzufügen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Winfried, Du bist also einsam?”

Winfried Sobottka: “Wenn man es so bezeichnen will, dass ich mich allein wohler fühle als in mir unangenehmer Gesellschaft, dann bin ich einsam. Selbst Dr. Lasar hatte erkennbar Verständnis dafür, dass ich kein Interesse daran habe, mich über BVB, fehlgeleitete Ansichten über Sexualverhalten (“boaah, eh, schon wieder eine Frau ge*”), über Folgen unkorrigierbarer Lebensirrtümer (“warum liebt er/sie mich denn nicht?”) und Klatsch (“schon gehört? boah, eh, im Dschungelcamp…”) zu unterhalten. Es würde mich definitiv umbringen, langsam, aber sicher.”

Auch wieder eine der variablen Wahninhalte des Geistesgestörten. Man muss sich nicht zwangsläufig über Fußball oder die trivialen Fernsehsendungen, welche der Irre lieber ansieht als Nachrichten, unterhalten, um sich eines sozialen Umfeldes zu erfreuen. Das gibt es nur in der weichen Birne des Geistesgestörten. Andererseits sind seine verquasten Theorien und Lügenmärchen. KEINE Grundlage für eine fruchtbare Diskussion.

Dass der Irre sich in seiner Einsamkeit wohlfühlt mag er jemanden erzählen, der sich mit dem Vorschlaghammer kämmt.

  • Er führt doch seine Selbstgespräche nicht zum Vergnügen, sondern mangels GesprächspartnerInnen.
  • Er sülzt doch 7/24 im Internet herum, weil ihn im realen Leben keine Sau mehr ansieht.
  • Er erfindet doch laufend neue Hirngespinste, welche ihn angeblich unterstützen.
  • Er sehnt sich doch nach „Diskutanten“, denen er seinen Schwachsinn aufs Auge drücken kann und die seine irren Ansichten teilen sollen.

Dass die soziale Isolation von ihm gewollt sei ist doch nur eine Notlüge, um sich seine  Situation selber schmackhaft zu reden. Kein Mensch will mit diesem geistesgestörten ordinären Verbrecher etwas zu tun haben, aber er hätte gern jemanden, den er unterdrücken kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Winfried, die-volkszeitung.de hat im zweiten Jahr eine Steigerung der durchschnittlichen Besuchszahlen von 100% gegenüber dem ersten Jahr erreicht, jetzt, im 2. Jahr, bereits eine Steigerung von knapp über 100% gegenüber dem zweiten Jahr. Wird es dich traurig machen, wenn one.com die-volkszeitung.de vertragswidrig suspendieren sollte?”

Winfried Sobottka: “Ehrlich gesagt: Nein. Ich bin Dank der Unterstützung  durch anarchistische  Hacker auch ganz ohne one.com hinreichend wahrnehmbar, dieser Kritikuss-Blog liegt, obwohl im letzten Monat stark von mir vernachlässigt, auch nicht gerade schlecht im Rennen:

[Screenshots irrelevanter Statistiken, zur Befriedigung des Statistikwahns.]

Und schon wieder lügt der Irre, dass sich die Balken biegen, denn im „Kritikuss“ schrieb er JEDEN Tag. Von Vernachlässigung kann daher keine Rede sein. Aber endlich werden der Betrug von one.com und die Lügen mit den Hackern offensichtlich. Warum sind die 1.000 Besucher täglich, welche angeblich die VOLKSVERHETZUNGSZEITUNG vorzuweisen hatte, nicht beim „Kritikuss“? Haben die eingebildeten Hacker versagt oder one.com doch Statistiken gefälscht?

Hier kann sich der wahnhaft Gestörte aussuchen, was ihm besser gefällt.

Sicher liegt der „Kritikuss“ sehr gut im Rennen, besonders mit den vielen Kommentaren, welche sein dämlicher Betreiber selber verfasst, weil sich sonst KEIN Mensch für den Müll interessiert. Da hier keiner liest, sondern nur Bilder ansieht, gibt es aber reichlich Kommentare:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Es würde dir wirklich nichts ausmachen, wenn one.com….?”

Winfried Sobottka: “Belljangler, sobald mir etwas auch nur schräg vorkommt, will ich nicht mehr darauf bauen. Was one.com anbietet, kann ich woanders insgesamt billiger haben. Freegermany.de habe ich heute noch einmal bezahlt, das war möglicherweise die letzte Zahlung an one.com. Die Domains werde ich bei Bedarf wohl übertragen können, und selbst, wenn ich es nicht könnte: Mit one.com geht es nicht, was ich vorhabe, aber es geht auch mit anderen Domains als den jetzigen.”

Hihihihi, dann mag der Irre mal seine Spamaktion bei anderen Hostern durchführen. Auch da wird er Schwierigkeiten bekommen. One.com, selber von Ganoven geführt, war da wirklich noch tolerant.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Was heißt das für die Hacker?”

Winfried Sobottka: “Das werden sie sich sicherlich denken können, wenn sie sich ansehen, wo ich derzeit schreibe und was ich betreffend one.com zu sagen habe. Ich werde die Domains noch etwa ein Jahr halten – und sei es als Umleitungen. Ich bin schon dabei, mich mit Sachen wie .htaccess usw. auseinanderzusetzen, und werde, wenn ich trotz der Strahlenangriffe lange genug leben sollte, in etwa einem Jahr vollständig auf .net-, .org- und .com-domains umgestellt haben – außerhalb Deutschlands, garantiert nicht bei one.com.”

Die Hirngespinst-Hacker sollen endlich den „Kritikuss“ so rege pushen, wie die VOLKSVERHETZUNGSZEITUNG.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Und, bis dahin?”

Winfried Sobottka: “WordPress, Google, Twoday, soup.io. Und: Ich denke darüber nach, ein wenig Französisch zu lernen, Frankreich scheint interessanter zu werden…”

Faschistoider Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Vielleicht sollte der deformierte Psychokrüppel erstmal richtig Deutsch lernen, denn da hapert es an allen Ecken und Enden. Ansonsten sollen sich die Franzosen mit dem KRIMINELLEN VOLKSAUSBEUTER beschäftigen. Hoffentlich denkt er auch an Auswandern, denn Deutschland benötigt keinen Hitler polnischer Herkunft.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Belljangler, Dr. Lasar und der Psychopath Winfried Sobottka im Selbstgespräch. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Belljangler und der Psychopath Winfried Sobottka, der sich wieder in Eigenlob ergießt und daran ersticken wird.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/05/29/super-arbeit-anarchistischer-hacker-www-die-volkszeitung-de-29-mai-2012-40-000-besuche-in-2012-uberschritten-konigin-silvia-von-schweden-annika-joeres-alfons-pieper-ruhrbarone-womblogccc-b/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Super Arbeit anarchistischer Hacker: die-volkszeitung.de, 29. Mai 2012: 40.000 Besuche in 2012 überschritten!

Früher hat der dissoziale Penner, Sozialschmarotzer und Volksausbeuter Sobottka zum Monatsende, wenn die Stütze ausgeht, sich in seiner trostlosen Situation IMMER aufs Lamentieren verlegt. Nun hat er seine Taktik geändert und hält es für erträglicher, sich selber mit stinkenden Eigenlob zu übergießen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Herzlichen Glückwunsch, Winfried! Die Zahl der Jahresbesuche auf der Die Volkszeitung hat heute die Zahl von 40.000 überschritten, und es wäre ein Wunder, wenn in diesem Monat nicht erstmals die Zahl von 10.000 Monatsbesuchen geknackt würde:

[Irrelevante Screenshots von Sobottkas Statistikwahn]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: “Belljangler, machen wir uns nichts vor:  Ohne die ausgezeichnete Arbeit der Hacker der UNITED ANARCHISTS INTERNETFORCE wäre nichts davon möglich gewesen, käme die VZ gar nicht an den Staatsschutzhackern vorbei in die Suchmaschinen.”

Alleine dieser Satz bestätigt das GUTACHTEN von dem Psychiater Dr. Lasar und mehr kann man beim besten Willen nicht dazu sagen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Aber ohne Deine Arbeit wäre es ja auch nicht möglich gewesen, und die Anarchisten würden Deine Beiträge nicht in den SE pushen, wenn sie nicht meinten, dass sie es wert seien.”

Auch dieser Satz ist von Wahn geprägt.

  • Von Arbeit kann man bei der rechtswidrigen Spammerei gewiss nicht die Rede sein.
  • Es gibt keine Anarchisten, welche irgendwas pushen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: “Ja, das schon. Und natürlich freue ich mich über die tollen Zahlen, aber, ehrlich gesagt, bisher habe ich nichts anderes geboten als primitivste Programmierung zum Abfischen von Daten und zur Erstellung von Webseiten. Dabei würde ich so gern  ein wirklich intelligentes System für das schnelle Handling großer Datenmengen entwickeln, für Millionen von Datensätzen. Und die Beschaffung von Daten ist nach wie vor der Flaschenhals…”

Sicher ist das alles primitiv und wird noch gehörig Ärger einbringen, weil es NICHT rechtens ist. Auch ist bisher kein Erfolg zu erkennen, außer der Aufforderung Namen wieder zu löschen kam keine Reaktion und dabei wird es auch bleiben.

Für dämliche Antworten ist der unbelehrbare ordinäre Verbrecher Sobottka ja hinreichend bekannt. Rücksichtslos, wie immer, missachtet diese elende Kreatur die Rechte von Menschen, will aber für die Rechte von Tieren kämpfen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Und wenn Du denkst, es geht nicht mehr… Du hast es gesehen…”

Winfried Sobottka: “Ja, habe ich. Und der Staatsschutz weiß, dass ich es gesehen habe, der weiß ja alles, was ich im Netz tue….”

Immernoch schwafelt der Wichtigtuer vom Staatsschutz, wohlwissentlich, dass dieser für geistesgestörte Kriminelle NICHT zuständig ist:

Nich nur, dass der paranoide Vollidiot sich vom Staatsschutz verfolgt fühlt, betrachtet er sich zudem noch als Person des öffentlichen Lebens.

 Dieser VOLKSAUSBEUTER wird zwar von der Öffentlichkeit ernährt, weil er alleine nicht überlebensfähig ist, wird sich aber bald, zum Schutze der Öffentlichkeit, hinter Gittern befinden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Mit einer Beschreibung, die wie auf Dich zugeschnitten ist….”

Winfried Sobottka: “Stimmt. Mit einer Beschreibung für Doofe….”

Belljangler: “Wann wirst Du es ausprobieren?”

Eine Beschreibung des Irren ist doch HIER zu finden, aber nicht für Doofe, sondern über einen Doofen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: “Ich soll in den nächsten Tagen eine gebrauchte Kiste geliehen bekommen, die ausschließlich für Spezialaufgaben gedacht ist…”

Bei dem Wahnsinnigen in Lünen, Karl-Haarmann-Str. 75, muss es  PCs regnen. Da kann der dämliche Ladenhüter ja endlich einen florierenden Handel eröffnen Nur haben diese Geräte einen Makel, denn sie sind wohlgefüllt mit SM-Wichsfilmen und restlos verlaust.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Warum dann so trübselig?”

Winfried Sobottka: “Belljangler, wenn ich das dann nicht schaffen sollte, obwohl es schon so gut beschrieben ist …..”

Faschistoider Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Von Trübsal ist doch bei dem Wahnsinnigen nichts erkennbar. Delbst bei seinem Einzug in die Psychiatrie wird er noch tönen:

Wir werden Siegen, HEIL!!!

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Kritikuss, Belljangler und Winfried Sobottka mit seinen schwachsinnigen Selbstgesprächen. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Kritikuss, Belljangler und deren Betreiber Winfried Sobottka, der versucht seine schwachsinnigen Selbstgespräche zu rechtfertigen. Natürlich geht das nicht, ohne dem Statistikwahn zu frönen.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/04/24/belljangler-im-interview-mit-dem-bloden-winfried-sobottka/

Vorab:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich bin akut erkrankt, werde in der nächsten Zeit nur das Nötigste tun.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler im Interview mit dem blöden Winfried Sobottka

Wie wahr, wie wahr.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Hallo, Winfried. Natürlich wissen regelmäßige Leser, dass ich du bin bzw. dass du ich bist. Wer keinen Sinn für Humor und publizistische Außergewöhnlichkeiten hat, mag sich daran stoßen. Was sagst du dazu?”

Das ist keine publizistische Außergewöhnlichkeit, sondern ein Beleg für wahnhafte Persönlichkeitsstörung (ICD-10).

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: “Ehrlich gesagt, wer nichts anderes findet, an dem er sich stoßen kann, dem stelle ich dieses Phänomen gern zur Verfügung. Tatsache ist, dass das Selbstgespräch besondere Möglichkeiten der Selbstreflexion bietet, Tatsache ist ferner, dass ein Interview Möglichkeiten bietet, die ein Bericht nicht bietet. Man kann so schön hin- und her springen, ohne nach Übergängen suchen zu müssen…”

Sicher mögen Selbstgespräche der Selbstreflexion dienen, aber diese veröffentlichen ist ein Beleg für soziale Isolation. Da Dachschaden Sobottka sein Mitteilungsbedürfnis mangels Zuhörer nicht anders befriedigen kann, ergießt er sich eben in Selbstgesprächen. Auch eine Art der Selbstbefriedigung, die Wahnfried sogar glücklich macht.

Da der wahnhaft gestörte Sobottka gar nicht mehr fähig ist 3 zusammenhängende Sätze zu formulieren, versucht er es eben mit hin- und herspringen. Auch bieten Selbstgespräche eine Plattform für Eigenlob, wenn sich KEIN Mensch für den Scheiß interessiert. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Winfried, sehr lange Zeit hattest du es als ein praktisches Problem betrachtet, dass BASIC nur Dateinamen bis zu 8 Bytes plus 3 Bytes Extention nutzen kann, außerdem, dass BASIC nur Verzeichnisnamen bis zu 8 Bytes nutzen kann. Nun hast Du das hier gefunden und auch schon ausprobiert:”

<?php

mkdir(“../test/bilder”,700) ?>

<?php copy(“test.txt” , “testkopie.txt”); ?>

Die Hacker, die gesehen haben, wie du mit Basic einfache PHP-Programme parametrierst, wissen, was das heißt…”

Winfried Sobottka: “Ja, SEO lucet omnibus…”

Belljangler: “Wie konnte es sein, dass du so lange brauchtest, um diese einfachen Lösungen auszumachen?”

Winfried Sobottka: “Ich war einfach zu blöd gewesen…”

Belljangler: “Einer deiner Brüder und deine Mutter haben oft gesagt: “Man darf ruhig blöd sein…”

Winfried Sobottka: “…man muss sich nur zu helfen wissen. “

Belljangler: “Mit Steinzeit-Basic und ein paar simplen PHP-Befehlen kannst du nun wirklich alles machen, was du machen willst?”

Winfried Sobottka: “Nicht ganz. Ein Patch für den Klicktel-Export wäre noch eine echte Bereicherung, oder ein Programm, das Daten liest und in eine Textdatei stellt, die unmittelbar aus einer Datenbank auf den Display gebracht werden, also nicht etwa Bestandteile von HTML-SEITEN sind, die ich selbst abfischen könnte. Aber ich muss sagen, dass ich ohne diese beiden Dinge auskommen kann, während ich das, was mir unverzichtbar schien, nun durchweg auf die Beine bekommen kann.”

 

Mag der Irre Dateien sammeln soviel er will. Bisher hat er außer seiner Faxaktion, welche ihm 22 Monate einbrachte, keine weitere Massenaktion auf die Beine gestellt, obwohl er täglich darüber schwätzt. Es wird wohl auch beim Schwätzen bleiben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Nicht nur die Zahlen auf dem Belljangler-Blog sind nach wie vor gut, sondern auch Kritikuss ist gut im Rennen:”

[Irrelevanter Screenshot von Wahnfrieds „überragender“ Statistik, an der er sich nach seinen SM-Wichsfilmen und dem Ansehen von Videoclips 15jähriger aufgeilt.]

„Kritikuss“ ist so gut im Rennen, dass sich die Kommentare überschlagen und die Belobigungen kein Ende nehmen. Auch ist der „Kritikuss“ auf fast allen Webseiten vertreten, weil dieser von so „hervorragender“ Qualität ist, dass man daran gar nicht vorbeikommt.

Sicher interessiert sich die Welt noch für eine Seite, wie „Belljangler“, welche seit einem halben Jahr brach liegt. Im Manipulieren von Statistiken stellte sich der Vollidiot schon immer dumm an, so dass kein Mensch dahinterkommt. Er lebt eben nach dem Motto: „Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.“

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Auf der die-volkszeitung.de sind es bereits wieder über 5.000 Besuche in diesem Monat, und das alles vor Beginn der Offensive. Wie wird es im nächsten Monat aussehen?”

Ach du lieber Himmel jetzt kommt die 100.000. Offensive, die wie alle vorangegangenen zum Scheitern verurteilt ist. Ganz ohne Offensive und ohne den betrügerischen Hoster one.com, aber mit Unterstützung der anarchistischen Hacker wurde meine bescheidene Seite auch schon von über 5.000 Besuchern diesen Monat aufgesucht:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: “Das hängt davon ab, wie gut ich sein werde, und ebenso davon, wie gut die anderen Leute unserer UNITED ANARCHISTS INTERNETFORCE sein werden. Die aktuellen Zahlen können sich durchaus auf das Zehnfache und noch weitaus mehr erhöhen.”

Die Zahlen werden sich kaum auf das Zehnfache erhöhen, da das Interesse bei NULL bleibt. Wie will der geistesgestörte, einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Volksverhetzer, der als Sozialschmarotzer und Volksausbeuter dahinvegetiert, den Bürgern glaubhaft machen, dass wir uns NICHT in einem Rechtsstaat befinden?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Was ist derzeit noch das größte theoretisch ungelöste Problem?”

Winfried Sobottka: “Eindeutig SEO. Ich habe erste  Vorstellungen von einem thematisch multidimensionalen Cobweb, einem Spinnennetz, in dem sich die Spider der Search Engines und die Internet-Besucher sozusagen verfangen. Betreffend Verlinkungen heißt das, möglichst kurze Wege in alle Richtungen, betreffend Keywords heißt das u.a. bewusste Berücksichtigung sowohl von singulären Bedeutungen, als auch von stochastischen Abhängigkeiten.”

Zu diesem unsinnigen Scheiß zitiere ich nur einen Co-Autor, dem ich mich nur anschließen kann:

Mal ganz ehrlich: Ich habe im moment überhaupt keine Böcke, auf diesen Schwachsinn zu reagieren. In seinem letzten Geschmiersel heute fabuliert er über ein „Cobweb“, das er „besonders gut programmieren“ will, um damit die „Spiders“ von Google „einzufangen“ und damit „SEO“ zu betreiben und gibt damit an, als hätte er es erfunden und die ultimative Ahnung davon.

WEISS DER IDIOTISCHE NAPFKUCHEN ÜBERHAUPT NOCH, WAS UND WOVON ER DA FASELT ???

http://de.wikipedia.org/wiki/Spinnwebtheorem

Das ist doch alles nur noch ein absolut hanebüchener Stuss ohne jeglichen Sinn und Verstand. Sogar für den Irren ist das alles bemerkenswert abgedreht. Mit so einem Scheiß WILL ich mich eigentlich überhaupt nicht auseinandersetzten, weil das eh alles völliger Humbug ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Wann sind zwei Keywords stochastisch  voneinander unabhängig?”

Winfried Sobottka: “Wenn sie inhaltlich absolut nichts miteinander zu tun haben, Puppenwagen und Atombombe z.B. Medien wie DER SPIEGEL ranken auch deshalb so weit oben, weil ihre Keywords einen thematisch multidimensionalen Raum ausfüllen. Andererseits ist es natürlich auch wichtig, in den Bereichen, in denen man ganz vorn sein will, mit stochastisch stark korrelierten Keywords zu agieren, z.B. Justizsumpf, Kinderklau, Justizkriminalität, Rechtsbeugung ….”

Das ist ja lustig, denn zu allen genannten Schlüsselwörtern kann der deformierte Psychokrüppel nichts Sachliches vortragen, sondern nur seine Lügenmärchen breittreten. Spätestens beim Lesen dieses Schwachsinns wird jegliches Interesse erlöschen, wenn überhaupt mal Interesse jemals vorhanden gewesen sein sollte.

Mir sagt aber das Schlüsselwort „Justizskandal“ zu, unter dem ich mal eine Zusammenfassung des Falles „Sobottka“ veröffentlichen werde. Das dürfte so manchen Schwarzkitteln gar nicht gefallen. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Wie kann ein solches Cobweb aussehen?”

Winfried Sobottka: “Ein System programmtechnisch realisierter thematisch mehrdimensionaler Räume, die sich gegenseitig verlinken.”

Belljangler: “Das klingt abgehoben.”

Winfried Sobottka: “Hier ist die Programmtechnik für einen solchen thematisch mehrdimensionalen Raum:”

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/0-DEMO/ohne-javascript/TEST-2012-04-24.HTM

Auf einer solchen HTML-Seite haben viele Einzelartikel Platz. Nehmen wir einmal an, ein Teil davon würde sich mit Staatsverbrechen, ein Teil davon mit Liebe, ein Teil davon mit Tierschutz, der Schönheit der Natur usw. befassen. Dann wären mehrere Dimensionen von (Keyword-) Inhalten vertreten, es wäre ein thematisch mehrdimensionaler Raum, ähnlich wie eine Zeitung oder eine Zeitschrift, nur eben mit der Möglichkeit der Verlinkung aus allen Richtungen und in alle Richtungen.”

Bescheuerter kann man wohl keine Seite aufbauen. In seinem Wahn lebt eben Dachschaden Sobottka überdimensional. Zu Beginn seiner variablen Wahninhalte beschränkte er sich noch auf riesige bunte Lettern und im fortgeschrittenen Wahn sind es überbreite Seiten. KEIN Mensch wird sich auch noch die Mühe machen, horizontal zu scrollen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Danke, dass du es für die Staatsschützer unter den Lesern erklärt hast. Was ist das Clevere an deinem programmtechnischen Modell insofern?”

Winfried Sobottka: “Erstens kann eine Seite  mehr Dimensionen aufnehmen, als bei normalen Webseiten üblich, zweitens spricht die Navi den Spieltrieb an: Wer wegen Thema X kommt, schaut oft auch auf Thema Y, während einfache Linkleisten meist nur von Spidern, kaum aber von Besuchern gelesen werden.”

Und schon wieder stinkt es nach Eigenlob, wobei die „Düfte“ eher nach einer neuen Mülldeponie riechen, unübersichtlich und Augenkrebs erregend.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Was ist die Schwierigkeit?”

Winfried Sobottka: “Die Schwierigkeiten“. Man muss in allen Bereichen, die man offeriert, Interessantes anbieten, und alles muss möglichst interessant angeboten werden, so dass die Augen der Besucher beim Navigieren hängen bleiben und die Besucher zum Lesen verleitet werden. Und dann muss gesehen werden, dass eine solche Seite nur ein Mosaikstein eines Gesamtsystems sein kann – ein Teil des Cobwebs.”

Belljangler: “Ein Cobweb für Search-Engines und Besucher, das  aus multi-thematischen Webseiten besteht, die nach dem BILD-Schema aufgebaut sind?”

Winfried Sobottka: “Die multi-thematischen Webseiten sind Oberflächen, Knotenpunkte, von ihren Anrissartikeln aus geht es zu  mono-thematischen Seiten, etwa nach folgendem technischem Schema:

http://united-anarchists.de/demo/u-a-ohne-java-2000/TEST-2012-03-11.HTM

die wiederum u.a. zu Anrissartikeln auf anderen multi-thematischen Seiten verlinken müssen. Die mono-thematischen Seiten müssen natürlich inhaltlich sehr anspruchsvoll gestaltet werden.”

Hihihihi Wahnfried will in ALLEN Bereichen etwas „Interessantes“ anbieten. Mal abgesehen davon, dass er im Wahn nach dem Reaktorunfall in Japan verstrahltes Wasser weltweit auf die Ozeane verteilen wollte, bleiben nur noch folgende Themen:

  • Mordfall Nadine O.
  • Amoklauf Schwalmtal
  • Verunglimpfung des Staates
  • Diffamierung aller Leute, deren realen Namen er kennt.

Das nennt sich bei dem Irren dann multi-thematisch. Der Irre lebt wirklich auf einem anderen Stern mit seinen Tagträumen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Du wirst es nicht perfekt machen können?”

Winfried Sobottka: “Nein, perfekt kann das niemand machen, und um es annähernd perfekt machen zu können, wäre eine  ausgeklügelte und umfangreiche Datenverwaltung ebenso notwendig wie laufende Untersuchungen u.a. in Form von Laborexperimenten, statistische Auswertungen der Traffic bei Variation von Parametern, permanente arbeitsintensive Themenrecherchen usw. Ich kann das Modell nur als gedankliche Leitlinie nutzen.”

Der deformierte Psychokrüppel sollte das Modell wirklich als Hirngespinste abtun. Einer der zu faul ist sein eigenes Leben zu finanzieren oder 150 Sozialstunden zu absolvieren sollte das Wort „arbeitsintensiv“ aus seinem Wortschatz streichen.

Von welchen Laborexperimenten dieser erbärmliche Ladenhüter träumt, mag er mal näher erläutern. Dieser winzigkleine Sozialschmarotzer, Volksausbeuter und ordinäre Verbrecher lebt in einer unrealistischen Traumwelt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Was sind Deine Vorteile gegenüber SPIEGEL & Co.?”

Winfried Sobottka: “Ich muss mich nicht nach den Direktiven von Konzernen richten, ich muss nicht schreiben, wenn es nichts zum Schreiben gibt – ich kann mir die Rosinen aussuchen…”

Die paar „Rosinen“ habe ich oben schon aufgezählt, aber es ist schon Größenwahn, wenn der Irre seine jämmerlichen Seiten mit dem „SPIEGEL“ vergleicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Und die Massenwebseiten?”

Winfried Sobottka: “Werden alle ins Cobweb verlinken, über möglichst gut gemachte Aufreißer.”

Belljangler: “Möglichst gut gemacht… von dir….”

Der schwer seelisch Abartige muss erstmal begreifen, dass hinter „Aufreißern“ ein zuminindest akzeptabler Text folgen muss und nicht nur monotones, subjektives sowie verlogenes Gesülze.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: “Belljangler, man darf ruhig blöd sein, man muss sich nur zu helfen wissen…..

MAN weiß sich auch zu helfen, aber Dachschaden Sobottka alias Belljanglers Selbsthilfe besteht darin, in Träumen zu schwelgen, um mit der Realität, welche ihn bald einholen wird, nicht konfrontiert zu werden.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Winfried Sobottka an Königin Silvia von Schweden, Jarosław Aleksander Kaczyński, Belljangler

Winfried Sobottka, der DAU (Dümmster anzunehmender User) uns seine Probleme mit dem PC.

http://kritikuss.over-blog.de/article-winfried-sobottka-am-19-oktober-2011-konigin-silvia-von-schweden-jaros-aw-aleksander-kaczy-ski-bel-86838968.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka am 19.Oktober 2011 /Königin Silvia von Schweden, Jarosław Aleksander Kaczyński Belljangler

Sicher wird Königin Silvia von Schweden interessieren, was der wahnsinnige Sobottka für selbstgeschaffene Probleme mit dem Internet hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Während 2 Kundenbetreuer von Vodafone mir sagten, sie hätten eine Störung in meiner DSL-Leitung feststellen können, von einem habe ich mir den Namen notiert,    funktionierte meine DSL-Leitung einwandfrei, als nun ein Techniker vor Ort war.

Wen interessiert denn, welche Namen sich der Irre notiert. Wahrscheinlich benötigt er wieder einen Namen, um jemanden des Mordes bzw. der Beihilfe zu Mord zu verdächtigen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dafür stellte er fest, dass der Router falsch eingestellt war und setzte ihn auf Werkseinstellung zurück. Nun, der Router wurde von mir letztmalig vor Monaten    konfiguriert, so dass sich die Frage stellt, was zwischen dem Zeitpunkt, als ich in der Nacht vom 12. auf den 13. Oktober die Kiste ausmachte (Internet hatte es bis zuletzt funktioniert), und dem    Zeitpunkt, als ich am Vormittag des 13. Oktober erfolglos versuchte, mich ins Internet einzuloggen, mit dem Router passiert sein mag.

Da war sicher der Staatsschutz in dem Wohnklo und hat den Router verstellt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Wie bekannt, schlafe ich aufgrund von Angriffen mit gepulsten elektromagnetischen Wellen, denen ich in meiner Wohnung ausgesetzt bin, in einem Auto außerhalb der Wohnung.

Bekannt ist nur, was Lügenfried erzählt, den Wahrheitsgehalt kann ja keiner prüfen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zudem verwundert es, wenn zwei verschiedenem Vodafone-Mitarbeiter mir nach Prüfung bestätigen, sie könnten eines Störung in der Leitung erkennen, dass diese Störung plötzlich nicht mehr auftritt, in dem Moment, in dem der von Vodafone eingesetzte technische Kundendienst vor Ort ist.

Das ist nur für den schwer seelisch Abartigen etwas Neues. Das ist wohl allen Menschen schon einmal im Leben passiert, dass irgendein Gerät grade dann wieder funktioniert, wenn der Fachmann es reparieren will, aber bei Wahnfried ist das eben der Staatsschutz.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich nehme einmal an, dass meine Internetverbindung derzeit nicht gerade als sicher einzustufen ist, was die Nutzung von Passwörtern usw. angeht.

Paranoia muss doch was feines sein, wenn man immer wieder denselben Stuss erzählen darf.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Angriffe mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen werden übrigens fortgesetzt, und ich habe die erste Nacht mit vereisten Innenscheiben im Auto hinter mir.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wie will der Irre denn die Strahlen merken wenn er im Auto schläft? Tagsüber sind die wohl nicht vorhanden, wenn der Irre ganztägig schmieren kann. Wahnfried ist und bleibt eine Lachnummer mit seinem Strahlenwahn.

Zumindest kann der Geistesgestörte das Auto von Gabriele Laqua morgens enteisen und fahrbereit machen. Das erpart die Standheizung.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dachschaden Sobottka und sein Statistikwahn. WWU Münster, United Anarchists, U.A., Belljangler, Kritikuss, Robert Henderson

Sobottka der „Super-Analytiker“ im Wahn der Zahlen und deren Falschinterpretationen.

Mich interessieren sie Statistiken reichlich wenig. Wer lesen oder kommentieren will, soll es eben tun. Dieses Blog ist nicht mein Lebensinhalt und mir liegt auch nicht an Publicity. Im Gegensatz zu Sobottka gibt es für mich noch ein reales Leben.

Nun aber zu den Statistiken:

(Alle Screenshots bitte durch Anklicken vergrößern)

Permanent reitet der schwer seelisch abartige Sobottka auf seinen Zahlen herum und behauptet noch, dass die „geistige Weltelite“ seinen Müll liest. Wo das Interesse der „geistigen Weltelite“ liegt ist hier deutlich erkennbar:

Da mir nun an der „geistigen Weltelite“, welche sich für SM-sex, Selbstmord und Erhängen interessiert, nicht sonderlich gelegen ist, bin ich auch nicht betrübt über das, was die „Erfolge“ des Geistesgestörten betrifft. Hier mal zum Vergleich meine Statistik:

Auch weist meine Statistik einen sauberen Werdegang auf, ohne irgendwelche Höhen oder Tiefen durch dusselige Schlagzeilen zu aktuellen Themen.

Mit größeren Zuwächsen ist aber nicht mehr zu rechnen. Hinzu kommt jetzt das Sommerloch, weil sich die „geistige Weltelite“ am Baggersee rumtreibt.

Die Erkenntnisse des Winfried Sobottka, Kirsten Heisig, altermedia, womblog, annika joeres, cvjm wetter ruhr, bodo ramelow, hannelore kraft

 Wahnfried und seine erbärmliche Umfrage, wo er sich seine zusätzlichen Erkenntnisse selber verschafft.

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/01/22/winfried-sobottka-mal-beifallheischend-kirsten-heisig-altermedia-womblog-annika-joeres-cvjm-wetter-ruhr-bodo-ramelow-hannelore-kraft/

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich habe ich ein Feedback über Kommentare und die Statistiken, doch hoffe ich, durch die Umfrage zusätzliche Erkenntnisse zu bekommen, um diesen Blog zukünftig sinnvoller zu gestalten.

Hoffentlich dringt die „zusätzliche Erkenntnis“, dass der Irre alleine auf weiter Flur steht, endlich in die Kloake zwischen seinen Ohren ein. Schon erstaunlich, dass von den zigtausend „Interessierten“ sich keiner an der dusseligen Umfrage beteiligt. Nach Erstellen dieser Umfrage hat der Irre erstmal alle Punkte selber angekreuzt. Danach wurde der Punkt „Beiträge über das Judentum“ angekreuzt, womöglich von einer anderen Person. Nun wurden nochmals 2 Punkte angekreuzt. Geht man zugunsten von Lügenfried davon aus, dass die 3 Kreuze von anderen Personen stammen, so ist auch das Ergebnis verheerend, entspricht durchaus der „Vielzahl“ an Kommentaren und der merkwürdigen „Petition“

 Das dürfte Beweis genug sein, dass die Neid-und Hasspredigen des schwer seelisch abartigen Sobottka nicht die Zustimmung finden, die er immer glaubhaft machen will.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer des Internets Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Winfried Sobottka mal beifallheischend, Kirsten Heisig, altermedia, womblog, annika joeres, cvjm wetter ruhr, bodo ramelow, hannelore kraft

Die wahrlich erbärmliche Umfrage eines schwer seelisch abartigen Sobottka.

http://belljangler.wordpress.com/2011/01/20/was-soll-belljangler-bieten-umfrage-kirsten-heisig-altermedia-womblog-annika-joeres-cvjm-wetter-ruhr-bodo-ramelow-hannelore-kraft/

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Was soll Belljangler bieten? – Umfrage / Kirsten Heisig, altermedia, womblog, annika joeres, cvjm wetter ruhr, bodo ramelow, hannelore kraft

Januar 20, 2011 von Wahnfried

Was kann Adolf Sobottka alias Belljangler, außer Schwachsinnigem und Kriminellem, schon bieten?

Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es können mehrere Punkte ausgewählt werden:

Was gefällt Ihnen besonders am Belljangler Blog?

Beiträge über das Judentum
Beiträge die sich mit bestimmten Politikern und Parteien befassen
Beiträge über den SS-Satanismus
Beiträge, über das natürliche Sexual- und Sozialleben
Beiträge über staatliche Morde
Beiträge über die Psychologie verschworener Gruppen
Beiträge über den Kapitalismus
Beiträge über den Sozialismus
Beiträge über die Kirchen
Beiträge über Islam, Multi-Kulti u.ä.
Beiträge, die irgendwie witzig sind

Solch eine Umfrage kann nur aus der Tastatur eines selbstverliebten und narzisstischen irren Diplom-Narren stammen, der keine Kritik verträgt und Kommentare zensiert. Der letzte Punkt dürfte am meisten begeistern, denn was ist bei dem wahnhaft Gestörten denn witzig? Seine Aufrufe zu Mord, Volksverhetzung, Leichenfledderei oder Hass- und Neidbeiträge? Keiner seiner Punkte ist ruhigen Gewissens anklickbar. Erstaunlich ist auch, wie sich seine Anarchisten darum reißen, diese Umfrage auszufüllen.Bis auf seine Selbstbelobigung und einen, der ihn anstachelt, weiterhin Volksverhetzung zu betreiben, ist da nichts zu finden. Ähnlich verhält es sich bei seiner „Petition“:

letzte Unterschriften

  • 15/1/118. thomas strak
    Ich unterschreibe diese Petition
  • 10/1/117. sebastian hartl
    Ich unterschreibe diese Petition
  • 3/1/116. Jörn Leupold
    Ich unterschreibe diese Petition
  • 2/1/115. Daniel Krug
    Ich unterschreibe diese Petition
  • 28/12/104. Stephan Dörner (nicht überprüft)
    Läuft ja nicht sonderlich dolle, Herr Sobottka. Kein Wunder.
  • 24/12/103. harry grybski
    Bin von Kripo Hagen beklaut worden 3 Parkerstifte Lange her.
  • 24/12/102. Franz Kopf
    Ich unterschreibe diese Petition
  • 22/12/101. Winfried Sobottka
  • Dazu die Analyse:

    Also bei der „Petition“ hat er ja von seinen 100.000 angestrebten Stimmen immerhin bereits 8. Davon 1x er selber, 3x Verarsche, 3x Fake, 1x werweiß. Dolle Quote.

    Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

    Sehr geehrte Frauen, sehr geehrte Männer!

    Den Belljangler-Blog gibt es seit dem Jahre 2008. Allerdings wurde er lange Zeit vernachlässigt, was das Schreiben von Beiträgen angeht. So lag die Gesamtzahl aller Aufrufe bis einschließlich Juni 2010 bei weniger als 5.000, seitdem liegt sie bei weiteren rund 72.000:

    [Irrelevante gefälschte Statistik] 

    Damit lässt sich natürlich feststellen, dass ein gewisses Interesse an den Inhalten dieses Blogs besteht, wobei das Interesse zweifellos aus völlig verschiedenen Richtungen kommt, neben Leuten, die sich freuen, dass es diesen Blog gibt, treten auch Besucher auf, die es sehr begrüßen würden, wenn es diesen Blog nicht gäbe, und dann gibt es sicherlich auch noch über die Suchmaschinen hinzukommende Besucher, unter denen man zweifellos auch Leute findet, denen es im Grunde egal ist, ob es diesen Blog gibt, oder nicht.

    Wo laufen denn die 72.000 „Interessierten“?Bei der Umfrage und der „Petition“ sind diese jedenfalls nicht zu finden oder stimmen die auch geheim ab? Wo bleiben denn die Kommentare derjenigen, welche sich an den perversen Mülldeponien des beweisbar Geistesgestörten erfreuen? Auch die muss der Irre selber verfassen.Egal ist es wohl niemanden, ob es dieses  Blog weiterhin gibt. Besonders nicht seiner Gegner. Seine Befürworter findet man auch nicht in dem Bereich, den man mit Prozent erfassen kann. Die Zustimmung ist noch nicht einmal mit ppm(parts per million) zu erfassen, aber vielleicht hat der Irre mal einen Treffer im Bereich von ppt (parts per trillion). Somit sind die 72.000 irrelevant. Woher soll das aber ein Diplom-Vollidiot wissen, der noch nicht einmal die Statistiken von wordpress lesen kann. Dort findet man sogar mit welchen Suchbegriffen die Seite aufgefunden worden ist. Nur ein total verblödeter „Super-Analytiker“, wie Sobottka, kann daraus nicht ersehen, wer wirklich interessiert ist und wer nicht. Auch findet man unter „Referrer“ eindeutige Aussagen über die Besucher.

    Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

    Da ich derzeit – für meine Verhältnisse – mit gebremstem Eifer im Internet tätig bin, ich brauche das manchmal, um über alles nachzudenken und mich zu regenerieren, möchte ich Sie an dieser Stelle bitten, einmal mitzuteilen, welche Art von Beiträgen Sie sich auf diesem Blog wünschen.

    Von dem gebremsten Eifer ist aber nichts zu bemerken, außer dass der Wahnsinnige sich mit der Leichenfledderei zurückhält, was aber sicher auch nur auf Druck von außen geschah. Der perversen Kreatur ist eben nicht bewusst, dass Druck Gegendruck erzeugt.

    Lügen- und Schandmaul Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

    Natürlich habe ich ein Feedback über Kommentare und die Statistiken, doch hoffe ich, durch die Umfrage zusätzliche Erkenntnisse zu bekommen, um diesen Blog zukünftig sinnvoller zu gestalten.

    Mit freundlichen anarchistischen Grüßen

    Dipl.-Versager Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of ?

    Natürlich hat der Irre jede Menge Feedback bzw. Kommentare vorzuweisen, was aber so geheim ist, dass diese keiner zu lesen vermag.Sinnvoll für seine Mülldeponie wäre nur, diese zu löschen, denn zu gestalten gibt es da nichts mehr. Eine zusätzliche Erkenntnis wird der schwer seelisch Abartiger gewiss bekommen, wenn er seine letzte Gehirnzelle aktiviert, nämlich dass keiner was von ihm wissen will, außer der Justiz und der Psychiatrie. Zudem sollte sollte der Geistesgestörte erstmal etwas Sinnvolles schreiben, bevor er über Sinnvolleres nachdenkt.

    Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

    Oscar Wilde

    Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka:

    https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

    Dieser übelste Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer des Internets Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

    Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

    Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

    http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338