Annika Joeres, Anon Köln, Anonymous Hamburg, CCC Berlin, Königin Margrethe II. von Dänemark, Königin Silvia von Schweden von Nationalsozialist Winfried Sobottka.

Königin Silvia von Schweden und Königin Margrethe II. von Dänemark werden nun von dem lupenreinen Nationalsozialisten Winfried Sobottka über Demokratie aufgeklärt.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/04/24/winfried-sobottka-an-die-freunde-der-gerechtigkeit-am-24-april-2012-z-k-konigin-silvia-von-schweden-konigin-margrethe-ii-von-danemark-annika-joeres-ccc-berlin-anonymous-hamburg-anon-koln-und/

Vorab:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich bin akut erkrankt, werde in der nächsten Zeit nur das Nötigste tun.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

WINFRIED SOBOTTKA an die FREUNDE der GERECHTIGKEIT am 24. April 2012 /z.K. Königin Silvia von Schweden, Königin Margrethe II. von Dänemark, Annika Joeres, CCC Berlin, ANONYMOUS Hamburg, ANON Köln und *.*

Hoffentlich kümmern sich die Gerechten bald intensiv um den geistesgestörten, einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gents!

Nach wie vor werde ich mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen bekämpft, von dem Staat, der sich als demokratisch und rechtsstaatlich bezeichnet, in Wahrheit aber um absolut nichts besser ist, als man es von der SS eben kennt – nur seine Maske ist eine andere: Das 3. Reich war ehrlicher, man wusste, woran man war, wenn man gegen staatliches Unrecht anging. Nicht nur das 3. Reich war ehrlicher, sondern auch die DDR. Ich zitiere Axel Möller:

“In der DDR wusste man, woran man ist. Man hat da nicht geheuchelt. Heutzutage habe ich die Erfahrung gemacht: Je mehr man von ‘Freiheit’ und von ‘Demokratie’ spricht, desto mehr werden Freiheit und Demokratie abgeschafft…”

Auch wenn ich die Grundeinstellungen des Axel Möller in vielen Punkten entschieden ablehne, ihn weiterhin auch nicht gerade als geraden Charakter einstufe (wobei das eine mit dem anderen wohl zusammenhängen dürfte), so hat er doch dort Recht, wo er Recht hat.

Sicher muss der lupenreine Nationalsozialist den Naziparolen seines Busenfreundes Axel Möller zustimmen. Nur beweist er wieder gänzlich ungebildet zu sein, wie der Neonazi Axel Möller auch. Anscheinend hat Neonazi Sobottka noch nicht begriffen, dass in der BRD außer ihm selber kaum über Demokratie und Freiheit geredet wird, weil das eben vorhanden ist. Anders hingegen sah es in der ehemaligen DDR aus, wo ausschließlich Demokratie und Freiheit gepredigt worden war.

Dass das 3. Reich, an dem der faschistoide Neonazi Sobottka so hängt, ehrlicher gewesen sein soll gibt es nur in der verfaulten Grütze unter der Schädeldecke des deformierten Psychokrüppels. Wie hat denn Hitler den Überfall auf Polen begründet? Wie hat er noch von Sieg geschwafelt, als alles schon verloren war. Auf der gleichen Schiene fährt ja auch Wahnfried.

Da der Vollidiot niemanden kennt, der das 3. Reich miterlebt hat und über die ehemalige DDR nicht im geringsten informiert ist, sollte er lieber sein dämliches Gesülze unterlassen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Eine von vielen Seiten als rechtsstaatlich und demokratisch gelobte oder sogar so eingeschätzte BRD, die in Wahrheit aber systematisch Recht bricht bis hin zur Begehung perfidester Morde, ist tatsächlich schlimmer als das 3. Reich oder die DDR es waren, ist Weltmeister gemeingefährlicher Heimtücke und  Niedertracht.

Mag er mal einen einzigen Mord des Staates BRD beweisen, wobei Morde in der DDR und im 3.Reich an der Tagesordnung und bewiesen waren. Diesen Stuss will er nun Königin Silvia von Schweden und Königin Margrethe II. von Dänemark auf die Backe schmieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nun soll mir niemand sagen: “Beim Adolf oder in der DDR hätte man Dich, Sobottka, längst aus dem Verkehr gezogen!”, denn das wäre nicht unbedingt richtig: “Beim Adolf” oder in der DDR wäre ich anders vorgegangen, und es hätte mich erwischen können, aber nicht müssen.

Sicher ist, dass dieser Sozialschmarotzer im 3. Reich und der DDR im Arbeitslager verschwunden wäre, wenn man ihn nicht wegen Volksverhetzung gleich erschossen hätte. Aber so ein paar Jahre im Steinbruch hätte dem dissozialen Penner sicher besonders gut getan.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Hier in der BRD hätte es mich hingegen auch schon längst erwischt, würde mein Tun nicht von Leuten verfolgt, denen gegenüber der BRD-Staat seine Fratze möglich gut verbergen möchte, und hätte ich nicht Unterstützung in der einen oder anderen Weise.

Was schwafelt der wahnhaft Gestörte denn immer für einen Schwachsinn? Die BRD ernährt diesen Volksausbeuter ohne irgendeine Gegenleistung zu erhalten. Zum Dank wird dieser Staat noch aufs Übelste verunglimpft. Das hätte es weder in der DDR noch im 3.Reich gegeben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Und, immerhin: Offenbar spätestens seit Dezember 2010 ist der BRD-Staat dabei, mich heimtückisch mit gepulsten em-Strahlen zu morden, auch wenn er sich dabei hinsichtlich einiger Dinge verrechnet hat.

Genau dafür fehlt bis dato jeglicher Beweis, also spinnt der Wahnsinnige nur oder anders formuliert, ist das einer seiner variablen Wahninhalte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich lebe mit dem Bewusstsein, dass ich diesen Strahlen letztlich tödlich erliegen werde, doch das hält mich nicht ab, auf einer Linie zu kämpfen, zu der mein Verstand “ja” sagt. Und das heißt: Auf einer Linie zu kämpfen, die keinen scheinbaren Anlass bietet, mich als gemeingefährlich aus dem Verkehr ziehen zu können, andererseits aber auch, auf einer Linie zu kämpfen, die trotz der scheinbar unschlagbaren Übermacht der BRD-Satano-Faschisten letztlich erfolgreich sein wird.

Aufzuhalten sind schwer seelisch Abartige, wie Sobottka, nicht, wenn man diese nicht wegsperrt, um die Bürger vor ihnen zu schützen:

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Auch ist Wahnfried der edelste Faschist und Euthanasiebefürworter, den die Welt derzeit beherbergt, wie er mit diesem Spruch belegt:

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich sage “wird”, nicht “kann”. Und dabei weiß ich, dass ich das, was ich an Unterstützung benötigen werde, garantiert haben werde. Nicht meinetwegen, sondern wegen dem, wogegen und wofür ich kämpfe. Mir reicht das als Grundlage, mehr benötige ich nicht.

Seit 6 (i.W. SECHS) Jahren bekommt der Irre schon GARANTIERT Unterstützung und kann auf wohlgefüllte Spendenkonten zurückgreifen.

Mit solchen dämlichen Sprüchen, wie oben, über das 3.Reich und die ehemalige DDR, ist vorauszusehen, dass der Irre sich vor Sympathisanten und spendenfreudigen Mitmenschen nicht mehr retten kann. Er weiß ja gar nicht, wie sehr man sich nach einem Hitlernachfolger sehnt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gents, auf der Titelseite von:

http://united-anarchists.de

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

sehen Sie den Stern von Jerusalem. Es wird geschehen, was vorausgesagt ist.

Herzliche Grüße

Ihr und Euer

faschistoider Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wieder eine augenkrebserrregende Seite mehr im Internet. Was der Blasphemiker Sobottka mit dem Stern von Jerusalem will, ist auch einer seiner variablen Wahninhalte. Es sei denn, er denkt dabei an die Kreuzigung.

Sicher wird geschehen, was vorausgesagt ist, aber das dürfte den geistesgestörten, einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer kaum begeistern. Es sei denn ihm kommt eine mehrjährige Haftstrafe oder ein dauerhafter Aufenthalt in der Psychiatrie gelegen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Psychopath Winfried Sobottka und die Gerechtigkeit. Königin Silvia von Schweden, Annika Joeres,Anonymous Hamburg, CCC Berlin, Rechtsanwältin, Dr. Stephanie Jaeger, Ursula Jaklitsch, Nicole Jansing, Christel Jedamzik, Tatjana Jendrzejewski, Andrea Jenks, Dr. Alexandra Jorzig, Dortmund

Der Psychipath Winfried Sobottka sehnt sich nach Gerechtigkeit, die ihm sicher bald widerfahren wird.

Derhttp://kritikuss.wordpress.com/2012/04/02/winfried-sobottka-an-die-freunde-der-gerechtigkeit-am-02-april-2012-z-k-konigin-silvia-von-schweden-annika-joeresanonymous-hamburg-ccc-berlin-rechtsanwaltin-dr-stephanie-jaeger-ursula-jakli/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an die Freunde der Gerechtigkeit am 02. April 2012

Den Freunden der Gerechtigkeit wird der geistesgestörte, einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Volksverhetzer bei seinem neuen Verfahren begegnen. Bis dahin mag er noch maulfechten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gents!

Es sollte niemanden stören, dass ich mich derzeit nicht mit den Schmierenbeiträgen der Idioten Roggenwallner und Witte auseinandersetze. Das wird noch in passender Weise erfolgen. Meine Zeit ist viel zu kostbar, als dass ich sie mir von unterbelichteten perversen Satanisten stehlen lassen könnte.

Auch das hier:

Wen interessiert denn, was und bei wem der Geistesgestörte im Internet liest? Was dieses Blog betrifft, schwört er schon seit Ewigkeiten Stein und Bein, dass er hier nicht lesen würde, hat aber schon fast jeden Artikel per Screenshot auf seine Schmuddelseiten kopiert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

eilt nicht. Die SEO-Leute der UNITED-ANARCHISTS Internetforce wissen nach meiner Beobachtung der Ergebnisse in den SE (search engines) sehr gut, wo sich ihr Einsatz am meisten lohnt, auch sie lassen sich nicht von plumpem Zorne leiten, sondern zielen auf Effizienz in Richtung auf unsere Ziele.

Manchmal ist der Irre wirklich lustig. An den Stellen, wo seine Spammerei bei Google nicht ankommt, haben NATÜRLICH seine Hirngespinste die richtige Entscheidung getroffen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich arbeite an ULTRA, was zunächst mit einer Menge an ziemlich primitiven Arbeiten verbunden ist, in Sachen paste & copy dürfte ich derzeit kaum zu schlagen sein.  Die Programmierung der Datensäuberung und Ergänzung kostet auch Zeit, und zudem schaue ich gelegentlich schon etwas weiter, was Programmiersprachen in Sachen Crawling zu bieten haben. Ein bescheidenes Packende habe ich schon gefunden und ausgetestet:

<?php

$homepage = file_get_contents(‘http://www.example.com/’);

echo $homepage;

?>

ULTRA, die “Wunderwaffe”, welche die kranken Phantasien des wahnhaft Gestörten wieder beflügeln. Wobei es bei dieser Wundewaffe” auch nur um Spammen handelt. Seit 6 Jahren versucht der Wahnsinnige mit seinem Schwachsinn erfolglos den Durchbruch zu erreichen. Nun glaubt er, durch weiteres Verbreiten (Spammen), dass ihm der Durchbruch gelingen wird. Seine letzte verkrüppelte Hirnzelle lässt bei ihm nur einen Gedanken zu, dass viel auch viel hilft. Diese armselige Hirnzelle wird NIEMALS begreifen können, dass es an den schwachsinnigen Inhalten liegt, welche den Durchbruch verhindern.

Was schwafelt dieser dissoziale Penner, Sozialschmarotzer und Volksausbeuter immer über Zeit, welche er doch NOCH im Überfluss hat. Da er aber bald mal 150 Stunden in seinem Leben arbeiten muss, dürfte es wirklich zu Engpässen kommen, was seine Zeit betrifft.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

So einfach holt man sich per Programm den Inhalt einer Webseite aus dem Netz, kann ihn dann per Programm speichern und per Programm auswerten. Ich werde daraus etwas machen, auch wenn das Ding natürlich seine Grenzen hat.

Es ist nicht tolle Laune gewesen, nun auch noch die Domain united-anarchists.de zu ordern. Ich werde in absehbarer Zeit sehr viel Webspace benötigen, und nun habe ich auf drei Domains immerhin zusammen 14 Gigabytes frei.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Außerdem muss ich noch an Massenemail-Programmen arbeiten und das Massenfax-Propramm wieder aktivieren, weiterhin in den nächsten Tagen Strafanzeige gegen Prof. Hebebrand erstatten – dort droht sonst Verjährung.

Mag der geistesgestörte, einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Volksverhetzer die nächste Faxaktion starten. 22 Monate hat er ja schon in petto.

Amzeige gegen Prof. Hebebrand sollte er auch schnellstens erstellen, damit sein Wahn dem Gericht verdeutlicht wird. Sobottka ist schon vollständig dem Wahn verfallen, weil er der Überzeugung ist, dass man einem beweisbar schwer seelisch abartigen Verbrecher und Volksverhetzer mehr Glauben schenken wird, als einem geistig gesunden und gestandenen Psychiater.

Auch sein Glaube, dass man wegen ihm den Mordfall Nadine O. wieder aufrollt, ist auch nur eine seiner unzähligen Wahnvorstellungen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Und natürlich ist es nicht damit getan, Daten zu sammeln – sie müssen auch klug eingesetzt werden, was Überlegung und konzeptionelle Gestaltung zusätzlich zur Programmierung erfordert.

Wie will er denn mit seinem verfaulten Schädelinhalt etwas „klug“ einsetzen, was „Überlegung“ und „konzeptionelle Gestaltung“ erfordert? Außer seinen inhaltlich und optisch abstoßenden Seiten betrachtet der Irre wohl nichts anderes genauer im Internet. Zumindest lernt er nichts daraus, was alleine den Durchbruch verhindert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

In der nächsten Zeit sollte daher niemand zu viel von mir erwarten, es ist schon eine Herkules-Aufgabe, vor der ich insgesamt stehe, während der satano-faschistische Staatsschutz und seine Helfer nach wie vor ihr Bestes geben, mich mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen in meiner eigenen Wohnung zu morden.

Liebe Grüße

Ihr / Euer

faschistoider Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Richtig 150 Sozialstunden sind für den Sozialschmarotzer, Hartz IV-Genießer und Volksausbeuter wahrlich eine kaum zu bewindende Herkules-Aufgabe.

Wie oft der Wahnsinnige schon schmierte, dass man weniger von ihm zu erwarten hätte, mag ich gar nicht mehr zählen und jedes Mal war das Gegenteil der Fall. Auch mag er seine ersponnenen „Strahlen“ ruhig weiter genießen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier aktuelles über entarteten Leichenfledderer Sobottka:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/
fotosobottka.wordpress.com

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Matthias Lang Erlangen und der Verbrecher Winfried Sobottka. CCC Berlin, Chaos Computer Club Wien, Chaos Computer Club Zürich, Anonymous Hamburg, Anon Dresden, Bern,Graz,Linz,Basel, München, Frankfurt, Köln, Hannover, Dortmund, Düsseldorf,Stuttgart, Kiel, Magdeburg, Potsdam, Saarbrücken, Mainz,Schwerin

Matthias Lang Erlangen, der Verbrecher Winfried Sobottka und die Hacker.

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem Artikel KLICK, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will.
Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Ober-Psychopath Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) steckt schwer in der Scheiße. Da will er sich die Wartezeit auf seinen Strafprozess und den Widerruf seiner Bewährung mit seinen jämmerlichen 80er-Jahre-Basicprogrämmchen vertreiben, und dann kriegt er nichts an die Kette. Da muss er zunächst mal einen Plausch mit seinen ersponnenen „Hackern“ halten, und denen einen Knopf an die Backe labern mit seinem Verschwörungsgeschwurbel sowie seinen hochtrabenden Schwachsinns-Plänen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

TOP WICHTIG: WS an die HACKER betreffend Matthias Lang, Erlangen

Muhahahaha, da haben die „Hacker“ auf die Anschleimereien des Irren wohl mangels Existenz nicht reagiert. Deshalb muss er ihnen seinen kalten Kaffee jetzt eben als „TOP WICHTIG“ verkaufen. Da fehlt jetzt eigentlich nur noch ein Schrifttyp, der zigmal größer ist, sowie eine Augenkrebs verursachende Farbe. Aber das ist dann wahrscheinlich beim nächsten Selbstgespräch mit den Hirngespinsten dran, wenn diese wie üblich nicht geantwortet haben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Leute!

Man hat manchmal Tomaten auf den Augen, manchmal auch sehr lange, und mir geht es nicht anders. So oft ich auch über Matthias Lang, Erlangen, nachgedacht habe – die Tomaten fielen mir erst heute aus den Augen.

Ach, das waren Tomaten !!! Ich hatte mir doch gleich gedacht, dass kein normaler Mensch so eine fiese Speckfresse mit sich herumschleppen kann, wie der lüner Verbrecher Sobottka.

Aber auch wenn ihm diese Tomaten jetzt von den Augen gefallen sind, dürfte er damit nicht hübscher geworden sein. Ihm bleibt ja immer noch sein Brett vor dem Kopf, sein Schmalz in den fettigen Loden auf seinem Hohlschädel, seine Panik-Kacke in der Hose sowie die wirre Grütze zwischen seinen Schweinsöhrchen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich bin mir nun sicher, weshalb sie ihn unbedingt beseitigen wollten und eben auch ermordeten. Nicht wegen Schüler VZ – das wäre denen noch egal gewesen.

Jeder Hirnnormale hat verstanden, daß der Verbrecher Lang nicht „beseitigt“ worden ist, sondern aufgrund seiner erpresserischen Aktivitäten verhaftet wurde und sich in der Haft selbst umgebracht hat.

Die gesamte Geschichte liegt nunmehr bereits geraume Zeit zurück und interessiert selbst bei den direkt Beteiligten keinen Menschen mehr.

Nur der wahnhaft gestörte sowie schwer seelisch abartige Gewohnheitsverbrecher und Hitler-Nachfolger Sobottka „ist sich sicher“, wie es wirklich war. Aber dafür ist er ja bekannt, denn sein Wahn macht es ihm eben immer wieder möglich, Dinge zu „wissen“, die selbst die Beteiligten nicht wissen. Das ist wohl eine der Nebenwirkungen seiner wahnhaften Störung.

Außerdem zeigt sich immer wieder, wie sehr sich der verurteilte Verbrecher Sobottka zu anderen Verbrechern hingezogen fühlt. Gleich und gleich gesellt sich eben gern.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Seht Euch bitte noch einmal das hier an:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit die allmächtigen und allwissenden „Hacker“ den Scheiß überhaupt FINDEN, KAPIEREN und vor allem GLAUBEN !!!]

Es geht, salopp gesagt, um die Massenproduktion von HTML-Seiten unter Ausnutzung gespeicherter Daten.

Dann seht Euch bitte, bis ganz unten und vor allem dort, das hier an:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit die allmächtigen und allwissenden „Hacker“ den Scheiß überhaupt FINDEN, KAPIEREN und vor allem GLAUBEN !!!]

Es geht, salopp gesagt, um eine leistungsfähige, aber einfach zu erstellende und zu bearbeitende Datenbank – für Millionen von Datensätzen.

Es geht, salopp gesagt, um einen hirnrissigen Schwachsinn, den jeder normale Mensch nur noch lächerlich finden kann.

Soll der Irre doch erstmal FAKTEN schaffen, ehe er mit seinen jämmerlichen „Programmierkünsten“ hausieren geht. Aber es ist wohl wirklich, wie ein Mitautor hier kürzlich schrieb: Wie ein kleines Kind, das seiner Mami auf die Nerven geht, benötigt der lüner Idiot offenbar ständig seine Streicheleinheiten für seine Großtaten, und seien sie noch so lächerlich. Und da er aufgrund seines dissozialen Verhaltens und seines widerwärtigen Charakters sozial völlig isoliert ist, muss er sich seine „Bestätigung“ eben im Monolog mit seinen ersponnenen „Hackern“ zusammenfantasieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Rechnet 1 und 1 zusammen.

Muhahaha, der Irre ist heute mal wieder in Höchstform. Jemand wie er, bei bei der Rechnung 1 und 1 grundsätzlich MINDESTENS 100.000 herauskommt und der sich damit vor der gesamten nicht psychisch gestörten Menschheit ständig lächerlich macht, fordert andere zum Rechnen auf !!! Die Diplom-Niete in ihrer hilflosen Wut produziert eben immer wieder neue Lachnummern.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Und dann stellt Euch die Frage, was ein Winfried Sobottka und ein Crawler wie Matthias Lang gemeinsam auf die Beine stellen könnten, unterstützt von einer schlagkräftigen Armada von Internetanarchisten, in einer Zeit, in der ein Mega-Giggi Webspace für weniger als 100 Eus p.a. zu haben ist.

Es stellt sich eher die Frage, warum ein Verbrecher wie Sobottka ständig von seinen MÖGLICHEN Heldentaten schwätzt, aber seit Monaten NIEMALS irgendwelche sinnvollen ERGEBNISSE präsentieren kann.

Aber das liegt selbstverständlich nicht daran, dass er zum einen völlig durchgeknallt ist und zum anderen von der Materie Computer und Internet nur massenhaft peinliche Unkenntnis bieten kann, sondern daran, dass ihn niemand unterstützt.

Für einen Psychopathen und verurteilten Gewohnheitsverbrecher wie Sobottka wird es nur blöderweise NIEMALS einen Unterstützer geben, denn kein Mensch, der nicht ebenso verblödet ist, wie der lüner Hirnwichtel, ist scharf darauf, aufgrund der rechtswidrigen Aktivitäten des Vollidioten hinter Gittern zu landen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Das ist sie – Ultra, die Waffe, der sie absolut nichts entgegen zu setzen haben, weil sie der sichere Tod jeder Lüge und jeder Informationsunterdrückung wäre. Ihre satanische Bruchgesellschaft würde wie ein Kartenhaus zusammenklappen.

S-C-H-N-A-R-C-H !!!

„Ultra, die Waffe,“ in der Hand von Winnie, dem Vollidioten. Daraus könnte man glattweg einen billigen Comic machen.

Nachdem alle seine „Offensiven“ nur Rohrkrepierer waren, die „Revolutionen“ mangels Vorbereitung des Konjunktiv-Amarschisten Wumsbert sowie mangels Beteiligung anderer Leute kurzfristig abgesagt werden mussten und auch trotz weiterer öffentlicher Diffamierungen Rechtsanwälte offensichtlich nicht auf die lächerlichen „Ultimaten“ des Irren reagieren, muss der Irre jetzt wieder neue Wege zum „Umsturz“ suchen.

Zu dumm dabei, dass er außer seiner lächerlichen 80er-Jahre-Basicprogrämmchen und seinen hochtrabenden Plänen bezüglich MASSEN-SPAM – ach nein, das heißt ja neuerdings ja „Ultra, die Waffe“ – überhaupt nichts auf die Reihe bekommt.

Ganz der übliche Konjunktiv-Amarschist WÄRE es toll, wenn ihm jemand helfen WÜRDE, wenn er einen fähigen Kopf an seiner Seite HÄTTE und er von seinen „Hackern“ die Basic-Progrämmchen BEKÄME, die zu erstellen er selber viel zu dämlich ist, und die Massen an Sympathisanten ihn bewundern KÖNNTEN.

Nur sieht die harte Realität verdammt anders aus. Da hockt der unter offener Bewährung stehende vorbestrafte Verbrecher Sobottka einsam und verlassen in seiner zugemüllten Messie-Bude vor dem Rechner, hat unbändigen Hass im Bauch auf Gott und die Welt, zittert andererseits wie Espenlaub vor dem Beginn seines nächsten Strafprozesses, spinnt von Weltrevolutionen – und versagt wie gewohnt schon in den Anfängen.

Er ist eben ein notorischer Totalversager: Im Kleinen, im Großen, in allem.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Verdammte Scheiße, wieso habe ich es nie gelernt zu crawlen?

Gruß

Faschistoider Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Da braucht sich unser Psychopath vom Dienst doch gar nicht so drüber aufzuregen. „Crawlen“, also krabbeln oder kriechen, wird er schon sehr, sehr bald lernen:

Zunächst einmal unterwürfigst im lüner Amtsgericht vor Richterin Pöppinghaus in der vergeblichen Hoffnung, sie doch dazu bewegen zu können, ihm seine neuerlichen Straftaten milde zu werten und ihm seine Bewährung nicht zu widerrufen.

Und danach noch unterwürfiger, in der Gemeinschaftsdusche im Knast auf der Suche nach der heruntergefallenen Seife.

Oder aber, als für ihn mildere Alternative, im Gitterbettchen in der Ballerburg unter dem beruhigenden Einfluss von einer anständigen Menge Psychopharmaka.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier aktuelles über entarteten Leichenfledderer Sobottka:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/
fotosobottka.wordpress.com

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Orden, Psychopath Winfried Sobottka und sein imaginären Hacker. Annika joeres, Anon Frankfurt, Anonymous Hamburg, CCC Berlin, Chaos Computer Club Berlin, Königin Silvia von Schweden

Der Psychopath Sobottka sucht wieder Trost bzgl. seines neuerlichen Verfahrens in Selbstgesprächen mit seinen eingebildeten Hackern und belügt sich dabei selber, denn andere kann er nicht mehr belügen.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/03/17/winfried-sobottka-an-die-hacker-und-den-orden-17-marz-2012-konigin-silvia-von-schweden-annika-joeres-ccc-berlin-chaos-computer-club-berlin-anonymous-hamburg-anon-frankfurt/

Nicht alles hier wurde von mir verfasst. Fremdbeiträge sind daher mit *…* gekennzeichnet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an die Hacker und den Orden, 17. März 2012

Ladies and Gents!

Nicht zuletzt wegen der dauernden Strahlenangriffe kann ich nicht schneller arbeiten, aber was zu tun ist, bekomme ich wohl hin:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/03/18/rechtsanwaltin-kristina-fischer-winfried-sobottka-ein-gefahrlicher-psychopath-und-sein-internetbrief-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-al/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Der Idiot kann toben, soviel er will, die Justiz tut mir nicht den Gefallen, in Sachen Hebebrand und Neuhaus ein Verfahren gegen mich zu führen. Sie wissen genau, wie das ausgehen würde und welche Folgen das hätte.

Was ein Verfahren betreffend KHK Thomas Hauck angeht, so weiß man wohl einerseits, dass man daran nicht vorbei kann, denkt andererseits aber ebenfalls mit Schrecken daran. Soviel zur Schwarzmalerei des Vollidoten Dr. med. Bernd Roggenwallner.

*Der Irre sollte wirklich seine halbe Hirnzelle noch einmal grundlegend aktivieren, um nicht so einen hahnebüchenen Stuss abzusondern. Die Lügen sind mittlerweile dermaßen offensichtlich, daß einem vor Kopfschütteln schon langsam der Nacken weh tut.

1.) Hätte er irgendein Schriftstück bezüglich Verfahrenseinstellung in einer der o.g. Sachen bekommen, wäre er vor Vergnügen im Dreieck gesprungen und hätte das Ding längst in epischer Breite ins Internet gestellt.

Abgesehen davon hatte er noch bis gestern offensichtlich keine Ahnung, was mit der Anzeige von Neuhaus ist, stellte in seiner hilflosen Panik als Flucht nach vorne ein Ultimatum bis Montag – und plötzlich wird heute das Ding, NATÜRLICH SOFORT gemeinsam mit dem bereits eröffneten Verfahren des LVR, eingestellt – wobei er in letzterer Sache doch bereits die Richterin namentlich kennt?

 DAS GLAUBT ER DOCH LANGSAM SELBER NICHT MEHR !!!

Auch ist wieder einmal Wumsberts typische Großkotzigkeit zu erkennen, mit der er meint, seine „Feinde“ beeindrucken zu können. „Man tut ihm nicht den Gefallen“ – wie lächerlich, wenn man bedenkt, daß die Justiz locker mit ihm Schlitten fährt und er dabei eine braune Spur hinterlässt, weil seine Doppelripp-Unterhose bereits wieder in Panik stramm gefüllt ist.

2.) Und ausgerechnet die im Grunde harmloseste Sache mit der Polizei Hagen soll jetzt diejenige sein, die beide anderen übersteigt. In Wahnberts Hühnerhirn vielleicht, wo er sich seine Diffamierungsopfer allesamt als Täter mit schlechtem Gewissen passend lügt.

Nur in der Realität sieht das anders aus: Die Strafanzeige eines renommierten Strafrechtsanwalts wegen unbestreitbar durchgeführter Verleumdungen sowie die Strafanzeige des LVR als Körperschaft öffentlichen Rechts wegen ebenfalls unbestreitbar durchgeführter Verleumdungen eines ihrer personellen Aushängeschilder verschwindet sicherlich nicht mal so mir nichts, dir nichts, aus der Welt.

Fakt ist nur, dass der wirre Winnie es nicht abwarten kann und dass es niemanden interessiert, welche Panik er bereits schiebt, eben weil er auf heißen Kohlen sitzt und nichts kommt, wodurch er Klarheit hätte. Da lügt er sich natürlich sofort Wunschträume daraus zusammen, dass entweder aktuell nichts kommt oder dass nicht zu allen Verfahren etwas kommt, denn in Selbsttäuschung ist der Irre weltklasse.

Wir kennen ja unseren lächerlichen Lügenbaron.*

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

In den nächsten Tagen werden ich einerseits Daten sammeln, anderererseits die HTML-Seiten-Produktion rund schleifen. Wenn irgendwer etwas wollen sollte, dann will ich in der Lage sein, an einem Tage mindestens 50.000 HTML-Seiten ins Netz zu jagen, die ich dann auch anderweitig pushen werde. Ich verlasse mich darauf, dass die Hacker auch in einem solchen Falle die von ihnen gewohnte Klasse zeigen werden. Selbstverständlich werden nicht alle Internet-Briefe so groß sein (KB) wie der an die Rechtsanwältinnen, der durch das Gesamtregister der Dortmunder Rechtsanwältinnen aufgeblasen wurde: Eine Quote von rund 10.000 Internetbriefen je Gigabyte ist mir zu gering.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es wird vorübergehend nicht sehr viel von mir zu hören sein, weil ich vieles, was ich tue, unter Ausschluss der Öffentlichkeit tun muss – Überraschung ist das Stichwort…

Liebe Grüße

Euer

faschistoider Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Es wird bald gar nichts mehr von dem Irren zu hören sein, da mit dem nächsten Verfahren jegliche seiner Internetaktivitäten unterbunden wird.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier aktuelles über entarteten Leichenfledderer Sobottka:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/
fotosobottka.wordpress.com

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Strahlenwahn des Psychopathen Winfried Sobottka. Anonymous Hamburg, CCC Berlin, Glückauf Apotheke Streich, Hildegard van Elst, karen haltaufderheide, polizei lünen, ralf jäger, SPD Duisburg

Es passiert einfach nichts. Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hacker-Unterstützung !!!) hat seinen Lieblingsmordfall das X-te Mal wiederkäuend umgegraben und niemanden hat es interessiert, die ersponnenen „Hacker“ senden ihm das erflehte Basic-Progrämmchen nicht, mit dem er die „Herrschaft über das deutsche Internet“ erreichen will, der Bewährungshelfer klopft an die Tür, die Strafverfahren gegen ihn laufen, und keiner seiner Mitmenschen, die er sich durch sein unerträgliches dissoziales Verhalten vergrault hat, möchte sich sein Wehklagen anhören.

Was macht da der Fersengeld-Amarschist von Welt: Er lügt sich die Realität so passend, dass er als großer Held dasteht. Und da er sich erst gestern seine Statistiken zurechtgewürgt hat, sind heute eben die Fotos aus der Nachbarschaft dran.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/02/01/ralf-jager-spd-duisburg-neues-von-der-strahlen-terror-front-hildegard-van-elst-ccc-berlin-anonymous-hamburg-polizei-lunen-gluckauf-apotheke-streich-karen-haltaufderheide/

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.
Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.)
Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ralf Jäger, SPD Duisburg /Neues von der Strahlen-Terror-Front

Da sieht man mal wieder, was für ein Stuss in der Runkelrübe zwischen den Schweinsöhrchen von Wahnbert so herumspukt.

Ganz der ewig gestrige Weltkriegsfetischist und bekennende Neonazi und Hitler-Nachfolger spinnt er von einer „Front“ herum, an der er sich befindet.

Das einzige, was mit einer „Front“ zu tun haben könnte, ist aber nur der Kopfschuss, den der Irre offenbar schon vor langer Zeit erlitten hat.

[Anm.: Man darf das schon gar nicht mehr Strahlenwahn nennen, da Strahlenlüge das richtige Wort dafür ist. Wer Tag und Nacht vor dem PC unter den angeblichen Strahlen hockt, der erzählt Lügenmärchen, um sich wichtig zu machen.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Dass der NRW-Staatsschutz dabei ist, mich mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen in meiner eigenen Wohnung zu ermorden, ist nach meiner felsenfesten Überzeugung darauf zurück zu führen, dass ich die verwicklung von NRW- Polizei und -Justiz in einen satanischen Grauensmord inklusive absichtlicher Falschverurteilung eines Unschuldigen als angeblichen Täter nachweisen konnte:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt !!!]

Genau diese „felsenfeste Überzeugung“ ist das, was Dr. Lasar seinerzeit als „wahnhafte Störung“ sowie „schwere seelische Abartigkeit“ so richtig erkannte.

Weder kann der Irre die „Bestrahlung“ nachweisen, von der er permanent plärrt und die ihn aber offensichtlich überhaupt nicht daran hindert, ständig seinen Hirnschrott „unter Strahlenbeschuss“ ins Internet zu blähen, noch kann er in seinem Lieblingsmordfall irgendeinen neuen, stichhaltigen Beweis bringen, der den Mädchen-Metzelmörder aus dem Knast holt. Stattdessen kamen und kommen nur zurechtgewurschtelte Lügen, die durch hundertfache Wiederholung zur Warheit mutieren sollen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nun, es geht nicht spurlos an mir vorbei, aber deren Wünsche, mich dadurch zum Ausflippen zu bringen oder in den Selbstmord zu treiben, sind Wunschträume geblieben und werden es auch bleiben.

Ach, wie wäre die lüner Lusche doch gern ein großer, allseits bewunderter Märtyrer. Nur klappt das dummerweise nicht. Stattdessen ist er leider nur ein kleiner, mickriger Knacki in spe, dessen Uhr langsam aber sicher endgültig abläuft.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Andererseits habe ich schon immer gesagt, dass die perversen Drecksverbrecher letztlich samt und sonders zahlen werden, und das ist auch meine Überzeugung geblieben.

Dummerweise interessiert keinen, was sich der einschlägig vorbestrafte Dauerverleumder und Gewohnheitsverbrecher Sobottka für die bedauernswerten Opfer seiner Schandtaten so wünscht und wovon er in seinem Wahn überzeugt ist.

Stattdessen wird zum jetzigen Zeitpunkt nur einer Zahlen. Und dessen Rechnung lautet aktuell 150 Stunden gemeinnützige Arbeit, 22 Monate Strafhaft mit bereits jetzt verspielter Bewährung sowie einem gehörigen Haft-Nachschlag.

Und auch wenn sich der lüner Pausenclown in seiner grenzenlosen Angst weiterhin wie üblich windet, wie ein fetter Aal: Diese Rechnung wird ER bezahlen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Welche Idioten die Landesregierung NRW in Luxusautos auf Mördertouren schickt, ergibt sich bereits anhand eines Fotos, das ich in den Innenraum des Audi-TT mit RE-TT-4671 hinein schoss – schon vor einiger Zeit, Bild kann durch Anklicken aufgerufen/vergrößert werden:

Profilneurotiker mit IQ 92,7 werden von der Hannelore Kraft-Regierung also auf Mördertouren geschickt.

Aha, jemand der sich einen Sportwagen leisten kann und sich für Fitness interessiert, ist also ein geistig minderbemittelter Profilneurotiker, während derjenige, der bereits kurz nach Monatsmitte darüber heult, dass er die Staatsalmosen schon wieder verbraten hat, mit denen er seit Jahren durchgefüttert wird, und der darüber hinaus tagein-tagaus nur dull vor seinem wichsfilmchen-verseuchten PC hockt und systematisch verfettet, der große und mega-intelligente Held vom Dienst ist.

Naja, hauptsache der Irre glaubt sich sein schräges Weltbild selber. Aber es scheint tatsächlich ein Bestandteil seines Wahns zu sein, noch nicht mal mehr die Realität seiner eigenen Person zu erkennen.

Übrigens entsinne ich mich, dass es doch schon einmal zur Konfrontation mit dem Sportwagenfahrer gekommen ist, wobei der wirre Winnie zwar nach seinen eigenen Lügen mit dem großen Maul ach so überlegen war, in der Realität aber sein Stummelschwänzchen ganz klein eingezogen hat, nur um sich als Fersengeld-Amarschist brav aufs Hundeplätzchen in der zugemüllten Messie-Wohnung zu trollen.

[Anm.: Übrigens sollte der Wahnsinnige vorsichtig mit dem Veröffentlichen von Autokennzeichen, im Zusammenhang mit seinen üblichen Verleumdungen, sein. Das könnte ihm noch eine Anzeige einbringen, aber bei der Vielzahl von derzeit laufenden Anzeigen, meint er wohl, dass es keine Rolle mehr spiele. Dass er da mal nicht irrt.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Für die Helfershelfer nicht immer ein lohnenswertes Geschäft, was auch meinen Artikeln und der wackeren Arbeit anarchistischer Hacker bei deren Platzierung in den Suchmaschinen zu verdanken ist.

Also ich finde auch, dass die anarchistischen Hacker, denen Wumsbert ja in seinem Frust vor Verachtung noch nicht mal mehr ins Gesicht spucken würde, bei Google ganze Arbeit leisten.

Neben der bereits seit langer Zeit prächtigen Positionierung von „Dachschaden Sobottka“ schießen im Moment „Volksverhetzer Sobottka“ sowie „Psychopath Sobottka“ förmlich durch die Decke.

Ein dreifaches Hoch also auf die anarchistischen Hacker, die offensichtlich das „gute Image“ ihres großen Helden und Erfinders bei Google gezielt „pushen“, aber dummerweise nicht in der Lage sind, ihm ein Basic-Progrämmchen zu stricken, mit dem er die Internet-Weltherrschaft erreichen und endgültig zu Adolf Sobottka mutieren kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

So waren in dem meiner Wohnung gegenüberliegenden Haus im Sommer noch zwei Geschäfte im Erdgeschoss angesiedelt, eine Bäckerei und ein Elektro-Reparaturdienst:

Nun, der Elektro-Reparaturdienst verschwand am 31.12, 2011, die Bäckerei schloss am 31.01. 2011:

In Lünen-Brambauer munkelt man, dass todbringende Strahlen in das Haus Karl-Haarmann-Str. 92 hinein reflektiert werden – reflektiert aus der Wohnung Karl-Haarmann-Str. 75.

In Lünen-Brambauer munkelt man ebenfalls, dass in Karl-Haarmann-Str. 75 bald eine Wohnung frei wird, weil der aktuelle Bewohner aus seiner verwahrlosten Müllkippe gezogen und in den Knast gebracht wird.

Aber mit diesen erlogenen Räuberpistolen beweist der Irre einmal wieder sehr eindrucksvoll, dass auch das Gitterbettchen in Aplerbeck für ihn geeignet erscheint.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Das Foto oben wurde übrigens am 01. Februar um kurz nach 12.00 Uhr gemacht, beide Geschäfte sind geschlossen, die Regale der Bäckerei leer, und der Hausbriefkasten (rechts neben der Tür) sieht so aus:

Nun, das ist noch nicht alles. Wenn ich sage, dass alle teuer zahlen werden, dann werden alle teuer zahlen.

Muhahahaha – logisch. Weil Winnie es sich wünscht, machen in seiner Nachbarschaft die Geschäfte dicht.

Hätte der Vollpfosten nicht einen dermaßen erheblichen Dachschaden, könnte man sein dämliches Geblubber schon als Realsatire werten.

So aber merkt man erneut, dass sich bei ihm mittlerweile Realität und Wahn beim wirren Winnie mehr und mehr vermischen. Das Risiko, dass er damit in absehbarer Zeit tatsächlich vom feige im sicheren Kämmerlein vor dem PC dummschwätzenden zum öffentlich gewalttätigen und gemeingefährlichen Psychopathen mutiert, steigt damit erheblich an.

Es ist zu hoffen, dass sein Knastaufenthalt noch rechtzeitig kommt, ehe der irre Gewohnheitsverbrecher nun völlig durchdreht.

Denn dieses mal wird der Irre wohl keinen bekloppten, notgeilen, halbwüchsigen Bengel mehr finden, der in seinem Auftrag und nach seiner Planung ein Mädchen absticht, nur damit Sobottka als Anstifter seine abartigen Neigungen und seine blutrünstigen Fantasien befriedigen kann.

Dieses mal wird er wohl selber losziehen, um seine Fantasien von „mordenden und folternden Hexenjägern“ wahr zu machen.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Man beachte den verwahrlosten Gesamteindruck – die offensichtlich seit Wochen ungewaschen am Speckschädel klebenden Fetthaare sprechen Bände -, den wirren Blick und die Alu-Folie. Ein Bild sagt manchmal wirklich mehr als tausend Worte …

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Psychopath Winfried Sobottka an die Hacker. annika joeres, Anon Frankfurt, Anonymous Hamburg, CCC Berlin, Dortmund, Dresden, Erfurt, Hannover, Kiel, Magdeburg, München, Potsdam, Schwerin, Stuttgart,

Weihnachten und Silvester sind dem sozial isolierten Psychopathen Winfried Sobottka gar nicht gut bekommen. Immer noch träumt er von dem Durchbruch und spinnt nun von Verfassungsbeschwerde, der Gewohnheitsverbrecher.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/01/01/winfried-sobottka-am-neujahrstag-2011-annika-joeres-ccc-berlin-anonymous-hamburg-anon-frankfurt-dortmund-munchen-stuttgart-hannoverdresden-kiel-potsdamerfurt-magdeburg-schwerin/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka am Neujahrstag 2011

Die Angriffe mit gepulsten em-Strahlen werden unentwegt fortgesetzt.

Wie oft muss ich denn noch wiederholen, dass man die „Strahlen“ nur in der Psychiatrie entfernen kann?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Der BGH-Beschluss liegt vor, er ging am Heiligabend ein. Ein Schmierenstück, ich werde Verfassungsbeschwerde einlegen. Zum jetzigen Zeitpunkt kann ich anhand meines Strafverfahrens hervorragend belegen, dass die BRD-Justiz ein Eimer satanischer Scheiße ist, aber das kann ich ja auch mit vielen anderen Dingen belegen.

Ein nettes Weihnachtsgeschenk!

Erstens hat eine Verfassungsbeschwerde keine aufschiebende Wirkung und zweitens verstößt das Urteil nicht gegen die Verfassung. Selbst wenn das Urteil fehlerhaft wäre, kollidiert es nicht mit der Verfassung. Wahnfried sollte endlich mal begreifen, dass er ein ordinärer Verbrecher ist und mehr nicht. Alleine seine Formulierung belegt wieder, dass er dazu noch uneinsichtig ist, was seiner Bewährung sicher nicht guttun wird. Aber diese hat er ja sowieso schon längst verspielt. Er hat es nur noch nicht begriffen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache ist, dass ich die mir möglichen Potentiale zielgerichtet einsetzen muss, und das heißt, dass ich zur Zeit an Folgendem arbeite:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Nebenbei habe ich schon in fast allen HTML- Dateien der Doku  „MORD NADINE“ die Umlaute und ß durch die entsprechenden HTML-Zeichenfolgen ersetzt, so dass gelegentlich aufgetretene Probleme (z.B. bei Aufruf eines Links über eine andere Webseite) damit erledigt sind. Ein einfaches Basic-Programm erlaubte mir den Austausch in etwa einer Stunde. Hätte ich mich bei Verzeichnis- und Dateinamen auf jeweils 8 Zeichen beschränkt gehabt, dann hätte ich mit geringem Zusatzaufwand ein Basic-Programm schreiben können, das sich alle HTML-Dateien selbst heraus gesucht und geändert hätte. Aber wegen der SE und wegen der Übersichtlichkeit  kommen so kurze Namen kaum infrage.

Immer wieder derselbe Müll, der KEINEN Menschen interessiert. Der wahnhaft Gestörte sollte sich aber beeilen, bevor das „russische Krafttraining“ wieder beginnt und der Bewährungshelfer dem verbrecherischen Treiben endgültig ein Ende setzt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nicht nur an der Verdeckung der wahren Umstände im Mordfall Nadine, sondern auch an der Verdeckung der Tatsache, dass er mich mit gepulsten em-Strahlen in meiner eigenen Wohnung bekämpft, hat der Drecksstaat ein immenses Interesse.

Wenn der Wahnsinnige unter „Staat“ das versteht, was ich darunter verstehe, nämlich ALLE Staatsbürger, dann irrt er ganz gewaltig. Kein Mensch, außer den Psychiatern, wird sich jemals für seinen Strahlenwahn interessieren. Auch der Mordfall Nadine O. ist aufgeklärt, abgeschlossen und Schnee von vorgestern. Woher soll denn da das „immense“ Interesse kommen? Der Staat, also wir, hat eher ein immenses Interesse daran, dass die neuerlichen Straftaten geahndet werden, was den Widerruf der Bewährung und einen gehörigen Nachlag auf die 22 Monate bedeutet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Dabei scheint ihm nun eine „goldene Lösung“ in Sicht: Behaupte ich es weiterhin, mit gepulsten em-Strahlen bekämpft zu werden, dann macht er mich wegen Verleumdung/übler Nachrede fertig, versucht, mir mit Androhung des Widerrufs der Bewährung das Schweigen abzuzwingen. Ich soll mich zwischen Knast und kritikloser Erduldung allmählicher  Ermordung entscheiden müssen, so denken sich das so einige. *LOL*

Die Anzeige seines Nachbarn wegen übler Nachrede ist ja schon in Bearbeitung, egal ob Wahnfried von seinem Strahlenwahn abweicht oder nicht. Den Wideruf der Bewährung hat sich der irre Gewohnheitsverbrecher zuletzt damit redlich verdient, dass er Prof. Hebebrand verleumdete und die LVR wird gewiss nicht klein beigeben. Wie bei dem ZdJ hat sich Wahnfried da ein nettes Ei ins Nest gelegt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nun, das kann er vergessen. Die Sache wird ausgefochten, und, es jetzt näher zu erläutern, ich kann versichern, dass ich schon jetzt einen knallharten Kurs in dieser Sache fahre, bei dem ich durchaus erhebliche Risiken inkauf nehme.

Ich werde alles ausfechten, dieser perverse Drecksstaat wird meinen Willen, ihn möglichst restlos zu entlarven, niemals beugen oder gar brechen.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das ist alles so unlogisch und kann nur einem völlig zerstörten Hirn entspringen. Warum sollte der Staat dem Wahnsinnigen den vollen Unterhalt bezahlen, wenn er doch ermordet wird?

Mag er weiter MAULfechten, denn ernst nimmt ihn KEINER mehr, da er immer das Selbe labert und sein Weg unweigerlich in Knast oder Psychiatrie führt.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
sobottka/https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Winfried Sobottka seine Straftaten in Kurzform:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/18/die-volkszeitung-de-der-gewohnheitsverbrecher-winfried-sobottka-und-der-krampfhafte-sowie-vergebliche-versuch-der-rechtfertigung-wwu-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Bäckerei Hellbach Lünen, Kritikuss und Dachschaden Sobottka. Anon Köln, Anonymous Hamburg, Bremen, CCC Berlin, Dresden, Erfurt, Frankfurt, Hannover, Kiel, Magdeburg, München, Potsdam, Saarbrücken, Stuttgart, Wiesbaden, Winfried Sobottka

Nun kommen die imaginären Strahlen aus der Bäckerei Hellbach in Lünen. Sehr abwechslungsreich die Herkunft der „Strahlen“. Am Ende war es der Weihnachtsmann, der die „Strahlen“ überreichte.

http://kritikuss.wordpress.com/2011/12/24/weihnachtsgruse-von-winfried-sobottka-an-die-hacker-ccc-berlin-anonymous-hamburg-anon-koln-munchen-frankfurt-dresden-potsdam-hannover-erfurt-kiel-stuttgart-wiesbadensaarbrucken-magdeburg/

Vorab erstmal ein Zitat von Wahnfried dem Lügner:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Die Zeit „zwischen den Jahren“ ist stets auch eine Zeit der Muße. Spätestens dann soll aus der Dauerbaustelle dieser Domain eine grundsätzlich fertige Version geworden sein.

Die Zeit der Muße trifft aber auf den Geistesgestörten nicht zu, der selbst Heiligabend zu Pöbeln nutzt. Somit wird es wohl nie eine fertige Version der Volksverhetzungszeitung geben und das ist auch gut so.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Weihnachtsgrüße von Winfried Sobottka an die Hacker

Eine frohe Weihnachtszeit allen der Anarchie wohl gesonnenen Hackern!

Zumindest wünscht der sozial Isolierte seinen eigenen Hirngespinsten frohe Weihnachten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Die gepulsten elektromagnetischen Strahlen laufen weiter, und vor drei Tagen gab es wieder einmal ein klares Zeichen dafür, dass ein Teil der Angriffe aus dem Hause der Bäckerei Hellbach, gegenüber u.a. meinem Schlafzimmerfenster, erfolgt: Als ich im Schlafzimmer war, nahm ich abgesehen von den üblichen induzierten Geräuschempfindungen zusätzlich einen monotonen Summton wahr, der mir verdächtig vorkam. Unterhalb des Schlafzimmerfensters ist ein Heizkörper, etwa wie der folgende:

Ich ging zum Heizkörper, bückte mich, und hielt meinen Kopf so, dass der Heizkörper zwischen meinem Kopf und dem Haus gegenüber war – aus dem Hause gegenüber direkt auf meinen Kopf gerichtete Strahlen mussten nun durch den Heizkörper hindurch. Das Summen war weg. Ich erhob den Kopf, so, dass der heizkörper nicht mehr „im Wege“ war – das Summen war wieder da. Diesen Versuch machte ich 15 Male – jedes Mal war das Summen weg, wenn mein Kopf durch den Heizkörper verdeckt war, jedes Mal war es wieder da, wenn ich den Kopf erhob.

Es war ja vorauszusehen, dass der Strahlenwahn über Weihnachten nicht abnimmt.

Spannend ist aber, dass der wahnhaft Gestörte nun den Bäcker Hellbach verdächtigt. Er traut sich wohl nicht mehr seinen Nachbarn zu verdächtigen, da diesbezüglich noch eine Anzeige gegen ihn offen ist.

Ich hätte aber gerne gesehen, wie sich der Geistesgestörte vor dem Heizkörper verneigt, um „Strahlen“ zu messen. Wobei ich ihm empfehle den Heizkörper mit ins Bett zu nehmen, da dieser sehr gut zu dem vorhandenen Schrotthaufen passt, wie hier zu sehen: 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nun, der Heizkörper scheint einen guten Schutz gegen direkt auf mich gerichtete Strahlen zu bieten, zum einen ist er kastenförmig aus Metall gebaut, zum andern auch sehr gut geerdet. Betreffend Erdung hat diese Beobachtung mich weiter gebracht, wobei Erdung gegen hochfrequente Stöme schwierig ist: Hochfrequente (durch Strahlen induzierte) Ströme fließen nur auf den Oberflächen – ein Erdleiter muss daher eine möglich große Oberfläche haben. Natürlich kann man solche Erdleiter kaufen – für horrende Preise. Billiger scheint es da, Alufolie als Erdleiter zu verwenden… ;)Einmal um das Zugangsrohr der Heizung herum, so, dass es anliegt, und dann hin zu Abschirmflächen…

Wenn dem wahnhaft Gestörten das Geld für ausreichend Alufolie fehlt, kann er doch in der Zeit nach Weihnachten das Lametta von den weggeworfenen Weihnachtsbäumen einsammeln und damit sein Wohnklo schmücken.

Nun, wenn es sich um Ströme handel, worüber die Dumpfbacke schwätzt, lasse die sich doch sehr einfach messen. Aber er will ja gar nicht messen, weil dann seinen Lügenmärchen ein Ende gesetzt wird.

Nun folgt wieder die übliche Aufzählung der vielen Änderungen, welche der Geistesgestörte noch an seiner Volksverhetzungszeitung vornehmen will. Ich werde niemanden mit dem langweilen, was dieser Super-DAU (Dümmster anzunehmender User) noch so alles vorhat, um aus der Müllkippe eine anständige Seite zu machen. Da ihm das sowieso nicht gelingen wird, ist das überflüssig. Das Ding ist vom Inhalt (ausschließlich Hetze) und vom Aufbau (permanente Verlinkungen) sowieso nur für die Tonne.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Na ja.

Hier geht zum Weihnachtsgruß und einem Blick auf meine aktuellen Aktivitäten:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/26/die-volkszeitung-de-und-der-psychopathische-lugner-winfried-sobottka-wwu-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3-berlin-chaos-compu/

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Über Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Winfried Sobottka seine Straftaten in Kurzform:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/18/die-volkszeitung-de-der-gewohnheitsverbrecher-winfried-sobottka-und-der-krampfhafte-sowie-vergebliche-versuch-der-rechtfertigung-wwu-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Annika Joeres und ihr hirngeschädigter Verehrer Dachschaden Sobottka. CCC Berlin, Anonymous Hamburg, Anon Köln Frankfurt Hannover Stuttgart München Dortmund Dresden Magdeburg Erfurt Schwerin

Die Monatsmitte ist überschritten, die Stütze wird bereits knapp, von der Kohle, die Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) mit seinen als „russisches Krafttraining“ verschleierten 150 Stunden gerichtlich auferlegter Zwangsarbeit erwirtschaftet hat, ist auch schon nichts mehr da. Da verlegt sich der Irre wieder auf weinerliche Monologe mit seinen Hacker-Hirngespinsten. Und diese will er auch noch seiner angebeteten ECHTEN Journalistin Annika Joeres verkaufen, die dank absoluter Nichtigkeit seiner Person bereits seit langem nicht auf seine permanenten Annäherungsversuche reagiert. Immer wenn man meint, dass er sich eigentlich nicht mehr lächerlicher machen kann, beweist Dachschaden Sobottka dass er immer noch fähig ist, weiter zu sinken.

http://kritikuss.wordpress.com/2011/12/17/z-k-annika-joeres-winfried-sobottka-an-hacker-am-17-12-2011-ccc-berlin-anonymous-hamburg-anon-koln-frankfurt-hannover-stuttgart-munchen-dortmund-koln-dresden-magdeburg-erfurt-schweri/

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

z.K. Annika Joeres: Winfried Sobottka an Hacker am 17. 12. 2011

 Es ist immer wieder belustigend, wenn sich Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) in seiner völligen sozialen Isolation und in Anbetracht der ihm drohenden Konsequenzen für seine Schandtaten, Selbstgespräche mit seinen imaginären „Hackern“ führen muss, um sich wenigstens ein wenig seinen Frust von der schwarzen Seele zu blubbern.

Aber halt. Verachtet er die „Hacker“ nicht ganz, ganz doll, weil sie außer „SEO“ für ihn in den letzten Jahren nichts getan haben, was seine „Präsenzen“ weiter nach vorne bringt? War ihm nicht kürzlich noch seine Spucke dafür zu schade, die Jungs und Mädels anzuspucken?

„Wendehals“ wäre für Dachschaden Sobottka wirklich noch die harmloseste Bezeichnung. Aber besser, Hirngespinst-„Freunde“, als sich eingestehen zu müssen, wie einsam und allein man mit seinem Wahn auf weiter Flur steht.

Was seine angebetete Frau Joeres angeht, so ist der Irre offenbar immer noch der Meinung, daß sie tatsächlich auf seinen Müllkippen seinen Hirnschrott mitliest. Wie wäre ansonsten sein „z.K.“ zu erklären? Offenbar nimmt sein Wahn mittlerweile unvorstellbare Dimensionen an.

Mag der Lüner Hirnwurschtel doch Frau Joeres einmal DIREKT kontaktieren. Das wäre unter

Annika Joeres

2, rue Henry de Bournazel

06300 Nizza

Kontakt:
E-Mail: annikajoeres@gmx.de
Telefon: +49-(0)177-5247016

leicht möglich, aber nur, wenn man den Arsch in der Hose hat, und nicht den Titel Fersengeld-Amarschist sein Eigen nennt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Hallo, Leute!

Der folgende Artikel auf wir-in-nrw-blog.de wurde von Alfons Pieper selbst zurückgezogen, bevor er 24 Stunden im Netz gewesen war:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Das wird Pieper nicht getan haben, weil er am Inhalt seines Artikels womöglich gezweifelt hätte…

Das „wird [er] getan haben“, soweit man wahnhaft gestört ist und sich aus dem Verschwinden eines Postings aus dem Jahre 2010 in seinem geisteskranken Resthirn neue Sensationen für seine imaginäre Muppetshow zusammeninterpretiert.
Anstatt sich über das Verschwinden fremder Postings irgendwo im Internet aufzuregen, sollte sich der Irre einmal Gedanken machen, wie viele von SEINEN Postings im Internet bereits verschwunden sind – und das meist nach allerkürzester Zeit.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache ist, dass Hannelore Kraft mit größtmöglichen Kanonen schoss, als die systemkonformen „Ruhrbarone“ ihr Ungefälliges berichtet hatten:

http://www.ruhrbarone.de/spd-spitzenkandidatin-kraft-gegen-ruhrbarone/

Tatsache ist, daß Frau Kraft gegen eine verleumderische, auf Mutmaßungen gestützte Veröffentlichung im Internet mit juristischen Mitteln vorging. Aber das geht selbstredend in den Hohlschädel eines wahnhaft gestörten und schwer seelisch abartigen, einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrecher nicht mehr hinein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nun wurde, nachdem ein Artikel von mir auf Seite #1 der Google-Blogsuche erschienen war, ein von mir vor über einem Jahr unter news-eintrag.de veröffentlichter Artikel gelöscht, den ich aber noch als Cacheinhalt sichern und ins Netz stellen konnte, siehe:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Ooooch, jetzt aber mal die Kirche im Dorf gelassen, Wanzenfred.

Der „Artikel“ erschien bei Götzin Google nach einiger Sucherei sehr viel weiter unten. Aber dennoch hat eine kleine Mail gereicht – und schon war er Geschichte.

Die einzige wirklich interessante Suche ist Götzin Google immer noch die nach

DACHSCHADEN SOBOTTKA,

denn die Ergebnisse werden tatsächlich von Tag zu Tag mehr, und das bei gleichbleibend hoher Qualität. Ein Lob an die anarchistischen Hacker von der Google-Front !!!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es sollte Euch allen klar sein, dass diese Hannelore Kraft etwas ganz anderes will als Demokratie, Meinungsfreiheit und Rechtsstaatlichkeit.

S-C-H-N-A-R-C-H !!!! Dummes Geschwätz und nichts dahinter. Man denke an die Zeiten zurück, als Frau Kraft noch nicht an der Regierung war, und sich unser wahnhaft gestörter Freund mit dem drohenden Zugriff durch die Polizei konfrontiert sah. Da war Frau Müller-Piepenkötter sein Lieblings-Verleumdungsopfer, wobei er sich sogar Schmankerl rausschraubte wie

https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

„Dieses verkommene Stück Scheiße, die NRW-Justizministerin Roswitha Müller-Piepenkötter. Verbrennt das Dreckschwein, wenn Ihr es kriegen könnt!“

Da kommt Frau Kraft mit den aktuellen Verleumdungen des Irren ja eigentlich noch glimpflich davon.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich gehe derzeit davon aus, dass ich binnen eines Jahres tot sein werde – Folge der Bekämpfung mit gepulsten em-Strahlen; ich habe Gründe, bereits von einer Krebserkrankung auszugehen (wird ziemlich kurzfristig geklärt).

Buhuuuuu – schnell ein Tränenschälchen für den Irren. Mit seiner Hypochondrie konnte er doch nur einen Blumentopf bei seinen Gefälligkeitsatteste ausstellenden Hausquacksalbers Dr. Vollmer, Lünen, gewinnen. Aber seitdem sogar dieser ihm vor den Koffer geschissen hat, scheint sein Krankheitswahn sich noch zu steigern.

Wenn der Lüner Quasselkasper allerdings glaubt, daß er um die Konsequenzen für seine neuerlichen Straftaten drumherumkommt, wenn er nur den sterbenden Schwan mimt, dann dürfte er gründlich auf dem Holzweg sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Sie tun schon jetzt alles in ihrer Macht stehende, um von mir publizierte Inhalte aus dem Netz zu bekommen, und möglicherweise haben sie Kennworteinsicht betreffend z.B. dieses Blog und die-volkszeitung.de. Nach mir könnten meine Inhalte samt und sonders schnell verschwunden sein.

Wie leicht es ist, den Irren irgendwo zu kicken, ist doch schon dutzendfach bewiesen worden. Und das keinesfalls durch den „Staatsschutz“, den er sich als imaginärer „Staatsfeind #1“ an seine Fersen geheftet wünscht. Sondern einfach durch ein paar engagierte Mitbürger, die das Treiben des Gewohnheitsverbrechers mit einigen einfachen Maßnahmen in Grenzen halten, sowie durch freundliche Admins und Webhoster, die die rechtswidrigen Absonderungen des Irren nicht unterstützen.
Dass seine Internet-Müllkippen bei one.com (noch) stehen, ist einzig und allein der Tatsache zu verdanken, dass es der Justiz aus Gründen der Beweissicherung möglich bleiben soll, auf den rechtswidrigen Schrott zurückgreifen zu können.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ihr solltet Euch fragen, was nach mir sein soll.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Tja, was soll nach Winnie Wichtig sein? Da fallen mir schon ein paar Dinge ein …

  • Wohnung in der Karl-Haarmann-Str. 75 in Lünen frei, dummerweise mit Containerweise Messie-Schrott verseucht
  • Internet-Müllkippen des Irren verschwinden von selbst (kostenfreie) bzw. bei Nichtbezahlen (kostenpflichtige)
  • Keinen interessiert’s, wie Winselfried auch jetzt keinerlei Unterstützer hat
  • Das Leben geht weiter, weil keiner den Irren vermissen wird
  • Dafür haben entweder die Napoleons in Aplerbeck Spaß mit dem GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten), oder im Knast fällt häufig die Seife runter

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Kritikuss, der wahnsinnige Winfried Sobottka und die imaginären Hacker. CCC Berlin, Anonymous Hamburg, Anon Berlin Köln Dresden Kiel Hannover München Stuttgart Dortmund Mainz Frankfurt Erfurt Magdeburg Schwerin Potsdam

Winfried Sobottka und seine imaginären Hacker, von denen sein schwerst geschädigtes Hirn nicht mehr loskommt.

http://kritikuss.wordpress.com/2011/12/15/winfried-sobottka-an-hacker-am-15-12-2011-ccc-berlin-anonymous-hamburg-anon-berlin-koln-dresden-kiel-hannover-munchen-stuttgart-dortmund-mainz-frankfurt-erfurt-magdeburgschwerin-pots/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an Hacker am 15.12. 2011

Hallo, Leute!

Das Grundgerüst steht technisch – alle Links müssten funzen:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Optisch wird das eine oder andere noch modifiziert werden, es ist noch nicht alles ideal.

Noch nicht einmal anständig verlinken kann der DAU (dümmster anzunehmender User) des Internets.

Es MÜSSTE jetzt funzen, meint er, weil er sich nicht in der Lage sieht, einmal eine richtige Seite fertigzustellen. Diese VOLKSVERHETZUNGSZEITUNG ist in jeder Hinsicht Müll

  • Inhaltlich steht nur Schwachsinniges und Diffmnierendes drin.
  • Selbst dieser Schwachsinn ist noch durch permanente Verlinkungen nicht lesbar.
  • Hinzu kommt jetzt noch, dass die Verlinkungen auch noch funktionieren MÜSSTEN. Also auch technisch Sondermüll.
  • Optisch erzeugt das Konstrukt des wahnhaft Gestörten bestenfalls Augenkrebs.

Daher kann sein Busenfreud Dr. Plandor bis zum Sankt Nimmerleinstag auf die „Referenzseite“ warten, die NIEMALS fertig wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Aufmerksamkeit bitte hierfür:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Hihihihi, jetzt muss der Irre die nicht existenten Hacker auch noch um Aufmerksamkeit bitten, wo diese ihn doch angeblich bei Götzin Google „pushen“. Muss er diese schon daran erinnern, dass es wiedere was zu „pushen“ gibt?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Die Strahlenangriffe des satanischen Staatsschutzes auf mich werden fortgesetzt. Sie zielen darauf, mich zu morden. Vielleicht schaffen sie das, aber wenn Ihr alles geben werdet, dann werden sie erstens Saures bekommen, und zweitens auch hinsichtlich ihrer Strahlenmorderei entlarvt werden.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Ich hatte den Wahnsinnigen doch schon einmal an dieses Forum mit seinem Strahlenwahn zu wenden, aber das tut er aus guten Gründen nicht, da er dort in Erklärungsnot kommt, wenn er begründen muss

  • wieso die Strahlen ausschließlich nachts vorhanden sind
  • warum er nachts unter der angeblichen Strahlenbelastung sich genau dort aufhält und das Internet zumüllt.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

PTEXT, Eurokrise und Winfried Sobottka, Martin Jindra, CCC BERLIN, ANONYMOUS HAMBURG, ANON KÖLN, ANON FRANKFURT, ANON DRESDEN, ANON MÜNCHEN, ANON HANNOVER, ANON DORTMUND

Winfried Sobottka lügt wieder, wegen seines gescheiterten Versuches seine Lügenmärchen bzgl. des Mordes an Nadine O. weiter zu verbreiten und verlegt sich nun auf Verschwörungstheorien wegen der Eurokrise. Dabei vergisst der einschlägig vorbestrafte Verbrecher, wie üblich, seine eigene erbärmliche Situation

http://kritikuss.over-blog.de/article-winfried-sobottka-ptext-eurokrise-und-anderes-20-11-2011-martin-jindra-ccc-berlin-anonymous-ha-89345211.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafter Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: PTEXT, Eurokrise und anderes 20.11.2011

Mir liegt eine Email vor, in der Martin Jindra ein paar diffuse Worte dazu schreibt, weshalb er den auf Ptext veröffentlichten Artikel, inhaltlich nachlesbar unter:

zurück gezogen habe. Bemerkenswert: Wenngleich er selbst einräumt, einige Änderungen hätten es wohl möglich gemacht, den Artikel stehen zu lassen, bittet er darum, dass ich unter Ptext nichts mehr zu dem Thema veröffentliche.

Das sagt im Grunde schon alles, und natürlich, darauf weist er hin, hatte er Druck in Form von Zuschriften bekommen.

Wenn der Klappstuhl irgendwo rausfliegt, heißt es bei ihm IMMER, dass Druck ausgeübt worden sei. Das ist auch eine Folge seiner wahnhaften Persönlichkeitsstörung (ICD-10). Daher an dieser Stelle mal die originale Mail an ptext:

Sehr geehrte Damen und Herren,

sind Sie von allen guten Geistern verlassen?

Was Sie veröffentlichen widerspricht Ihren AGBs und verstößt zudem gegen gültige Rechtsprechung. Hier einige Beispiele:

Ihre AGB besagt:

Spezielle Bestimmungen für angemeldete / registrierte Nutzer Mit der Anmeldung / Registrierung erklärt sich der Nutzer – nachfolgend »Mitglied« gegenüber dem Betreiber mit folgenden Nutzungsbedingungen einverstanden: Mitglieder, die sich an Diskussionsforen und Kommentaren beteiligen oder eigene Beiträge einstellen, verpflichten sich dazu:

1. Sich in Ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten.

Winfried Sobottka hat folgendes Verleumdungen geschrieben:

„Im NRW der Hannelore Kraft und Sylvia Löhrmann: Satanische Staats- u. Gesellschaftsverbrechen“

„Die Richter am Landgericht Hagen verdrehten die Aussagen des kriminaltechnischen Experten TThomas Minzenbach, LKA NRW, der die Kabel untersucht hatte, in ihrem Urteil:…“

„Die deutsche Justiz und Polizei, die beteiligten Anwälte usw. könnten nicht in schlechtem Lichte stehen, als sie es in diesem Fall tun.“

„Im realen Falle des Philip Jaworowski sieht das leider anders aus: Wenige Stunden vor dem Auffinden der Leiche waren fünf Töchter aus „besseren Familien“ am Tatort – stundenlang und allein mit Nadine. Eine davon ist Tochter einer Bundestagskandidatin der Die Grünen, alle speilt eine Rolle im Vorstand des örtlichen Kinderschutzbundes usw.“

„Diese fünf Mädchen hatten ohne Weiteres die Möglichkeit, Nadine so ermorden, dass sie sich beim Schlagen und Drosseln nicht mehr wehren konnte. Doch sie wurden von Anfang nur als Zeuginnen, niemals als Verdächtige behandelt.“

2. Die alleinige Verantwortung für die von ihnen eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen und die Betreiber von durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen. Es besteht keinerlei Anspruch auf Veröffentlichung von eingereichten Beiträgen. Die Betreiber behalten sich vor, Kommentare und Beiträge nach eigenem Ermessen zu bearbeiten oder zu löschen. Bei Verletzungen der o.g. Pflichten behalten sich die Betreiber ferner vor, die Mitgliedschaft zeitlich begrenzt zu sperren oder dauerhaft zu löschen.

Die Nennung des vollständigen Namens des Verbrechers ist eine Verletzung der Persönlichkeitsrechte. Der nach Verbüßung seiner Strafe für immer gebrandmarkt ist und somit jegliche Resozialisierung scheitern muss.

Und nun zu Winfried Sobottka, der einschlägig wegen Volksverhetzung vorbestraft ist und eine Strafe von 22 Monaten erhielt, ausgesetzt zur Bewährung mit der Auflage 150 gemeinnützige Arbeit zu erbringen.

https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Weiterhin handelt es sich um einen wahnhaft Gestörten bzw. schwer seelich Abartigen, der unter wahnhaften Persönlichkeitsstörung (ICD-10) leidet. Siehe dazu auch hier:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Erstaunt hat mich zudem, dass Sie zulassen, dass Winfried Sobottka dermaßen Werbung für seine rechtswidrigen Seiten machen darf. Wie der Geisteskranke hier richtig erwähnt, übernehmen alle deutschen Medien nicht seine Falschverdächtigungen und Verleumdungen, wissentlich der Tatsache, dass sie sich damit strafbar machen.

http://kritikuss.over-blog.de/article-winfried-sobottka-an-die-hacker-17-11-2011-ptext-hat-veroffentlicht-ruhrbarone-ccc-berlin-anon-88921757.html

Mit freundlichen Grüßen

Nun mag der wahnhaft Gestörte einmal erläutern, an welcher Stelle „Druck“ ausgeübt worden sei.

Nun die korrekte Antwort von ptext:

Sehr geehrter xxxxxx,

vielen Dank für Ihre Email.  Wir schauen uns die Inhalte derzeit genauer an und prüfen wie wir weiter verfahren.  Die Überschrift ist in diesem Fall nicht tolerierbar, die anderen Aspekte prüfen wir noch.  Je nach Problematik löschen und sperren wir sofort oder geben dem Aussender eine Frist von einem Werktag zur Nachbesserung, dadurch wird die endgültige Entscheidung möglicherweise erst Montag fallen.  In der Zwischenzeit werden wir die Veröffentlichung entweder zurückziehen oder den eingereichten Artikel temporär bearbeiten.

Grundsätzlich haben Sie uns aber indirekt auf einen Punkt hingewiesen, an dem wir als Plattformbetreiber nachbessern müssen:  Wir erlauben auf unserer Plattform sog. Bürgerjournalismus, also auch die Veröffentlichung von Meinungen und Kommentaren zu lokalen Ereignissen.  Hier sollten wir analog zu den kursiven Präsentation in den Tageszeitungen, diese Art von Artikeln stärker als Meinung grafisch kennzeichnen, so dass auf den ersten Blick erkennbar wird, dass es sich um eine für gewöhnlich einseitige Berichterstattung handelt.

Viele Grüsse,

Martin Jindra

Dipl.-Vw. Martin Jindra

digi.ch GmbH

Hofwiesenweg 4

8405 Winterthur

Schweiz Email: xxxxxxx

Auch hier fühlt sich keiner unter „Druck“ gesetzt. Nur der Wahnsinnige spinnt sich immer was passend für seine Muppet-Show zusammen.

Auch kann man die Worte des Herrn Jindra durchaus nicht als „diffus“ bezeichnen und die Bitte, über den Mordfall Nadine O. nicht mehr zu schreiben, ist wohl mehr als gerechtfertigt. Dachschaden Sobottka (Googlebegriff) sollte mal in Erwägung ziehen, einen Intensiv-Deutschkurs zu besuchen. Nicht nur, dass er Verständnisschwierigkeiten hat, lässt seine Rechtschreibung auch sehr zu wünschen übrig.

Hätte man bei ptext den irren Beitrag des Wahnsinnigen nur geändert, wären ja alle Verleumdungen weg und das ist ja nicht im Interesse des Gewohnheitsverbrechers.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafter Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Was die Eurokrise angeht, so ist sie bewusst gemacht worden. Nach den grundsätzlich selben Prinzipien, nach denen man den Griechen die Weiterfinanzierung über Schulden verbaut hat, hätte man den USA und vielen anderen Ländern ebenfalls die Weiterfinanzierung über Schulden verbauen können. Seit Jahrzehnten bezahlen sie alle alte Schulden durch Aufnahme neuer Schulden, selbst die Zinsen zahlen sie zum Teil durch Aufnahme neuer Schulden.

Sicher haben die Griechen ganz bewusst ihr Desaster herbeigeführt. Da sich Wahnfried aber NIEMALS mit den Ursachen der Pleite in Griechenland beschäftigt hat und nur hirnfrei und sinnlos daherlabert, verwundert bei seinem Geistezustand nichts mehr.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafter Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Das Phänomen gibt es in den meisten Kommunen und Ländern Deutschlands und auch im Bund selbst. Es fing mit den „Stabilitätskriterien“ an, dass man Länder an den Finanzmärkten entblößte, dafür sorgte, dass sie zunehmend höhere Zinsen zu zahlen hatten und letztlich keine privaten Kreditgeber mehr fanden.

Dabei wird ein Aspekt in den Medien nicht diskutiert: Die progressiv zunehmende Kreditaufnahme öffentlicher Haushalte führte natürlich dazu, dass dem Wirtschaftskreislauf entzogene Gelder in jenen zurückgeführt wurden: An den Finanzmärkten „vagabundierendes“ Geld wurde den Finanzmärkten entzogen und teilweise  in Nachfrage nach Gütern und anderen Leistungen umgewandelt. Dieser Effekt ist nicht zu unterschätzen: Die Welt steuert nun auf eine Rezession zu, die alles in den Schatten stellen wird, was man bisher an Rezessionen kennt, gemäß folgender Abwärtsspirale:

1. Öffentliche Ausgaben werden gekürzt

2.  wegen 1.  sinkt  Wirtschaftsleistung

3. wegen 2. sinken öffentliche Einnahmen.  Deshalb weiter bei 1.

Davor hat der Sozialschmarotzer und dissoziale Penner ja die meiste Angst, dass nämlich sein staatliches Almosen gekürzt werden könnte. Daher auch die Weltuntergangsstimmung des schwer seelisch Abartigen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafter Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Sie haben all das bewusst angezettelt, um politische Änderungen durchsetzen zu können, die sie sonst niemals hätten durchsetzen können.

Eine Entscheidung des BGH liegt übrigens immer noch nicht vor, das „russische Krafttraining“ hat absolut nichts mit dem gegen mich gerichteten politischen Willkür-Strafverfahren zu tun.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

So langsam sollte diese erbärmliche Kreatur wirklich mal das Lesen erlernen. Es gibt in den Anklageschriften nicht einen Punkt, der politischer Natur ist. Wahnfried ist ein gewöhnlicher billiger und einschlägig vorbestrafter Verbrecher und dazu noch ein Parasit der Gesellschaft. In einem Punkt hat er aber recht, das „russische Krafttraining“ steht in keinem Zusammenhang mit den Sozialstunden, welche der Irre derzeit ableisten MUSS. Seit wann macht man denn „russisches Krafttraing“ ganztags und am Wochenende nicht? Wahnfried ist der schlechteste und dümmste notorische Lügner, der mir jemals begegnete, ob im Internet oder realen Leben. Zudem ist ALLES gelogen, was der Irre von sich gibt.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die Hacker und der „Privatdetektiv“ Winfried Sobottka. CCC Berlin, Anonymous Hamburg, Anon Frankfurt, München, Dortmund, Köln,Hannover, Karlsruhe, Stuttgart, Dresden

Hallo Hacker, Winfried Sobottka heult sich wieder aus.

http://kritikuss.over-blog.de/article-winfried-sobottka-die-hacker-betreffend-satansmord-u-a-ccc-berlin-anonymous-hamburg-anon-frankf-87201642.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet.

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) findet vor lauter Panik vor der Klatsche des BGH mal wieder keinen Schlaf. Um 2 Uhr 15 hockt er immer noch in seinem Wohnklo vor dem wichsfilmchen-verlausten PC und muß zwanghaft seinen Hirnschrott ins Internet blähen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka @ die Hacker betreffend Satansmord u.a.

Hallo, Leute!

Wie Ihr seht, bin ich noch in der Arbeit:

Jaja, wenn Winzelfried völlig allein auf weiter Flur steht, sind sogar die „Hacker“, denen er noch vor Kurzem noch nicht mal ins Gesicht spucken wollte, weil er sich so vor ihnen ekelte, plötzlich wieder hoffähig. Dabei halten diese den Suchbegriff „Dachschaden Sobottka“ bei Götzin Google nach wie vor in TOP-Positionen !!!

Es ist wirklich beschämend, zu sehen, wie schnell der lüner Quasselkasper seine angeblich so festgefahrenen „Gesinnungen“ wechselt, wenn es für ihn eng wird.

Auch wird in seinen Hohlschädel niemals hineingehen, dass es sich bei seinem unnützen Geschmiere in keinster Weise um „Arbeit“ handelt, sondern nur um Ablenkung vor den harten Realitäten, die der lüner Gewohnheitsverbrecher nicht wahr haben will, die ihm aber nun bald ins Haus stehen.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde den langen Unterpunkt zum Geständnis noch ausgliedern und eine Kurzfassung einbauen, dann habe ich noch ein paar andere Sachen zu erstellen, dann noch einmal alles abchecken und ggfs. korrigieren, und dann werdee ich loslegen.

Ich werde – ich werde – ich werde. Man kann es langsam nicht mehr hören. Soll der Konjunktiv- und Fersengeld-Amarschist doch einmal MACHEN, statt „werden“, und dann über seine Taten berichten, statt immer davon zu träumen, etwas zu tun. Aber dafür ist er wie üblich viel zu faul und viel zu feige.

[Anm.: Anscheinend erhofft sich der Wahnsinnige Beifall von den imaginären Hackern, wenn er immer seine „Fortschrittsberichte“ präsentiert. Eben das Verhalten eines 5jährigen.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Sache dürfte tiefer greifen, als lange angenommen, denn offensichtlich war sie – wenn auch schlecht – generalstabsmäßig geplant und vorbereitet. Möglicherweise war es nicht einmal Zufall, dass Nadines Eltern zur Tatzeit auf einer Party waren, womit nicht gemeint ist, dass sie vor dem Mord davon gewusst hätten. Aber vielleicht die Gastgeber? Man hat    jedenfalls eine Menge getan, und das auch schon im Vorfeld des Mordes, um jedes Misslingen auszuschließen.

Das dumme Rumgelaber langweilt. Der Irre hat keinerlei Anhaltspunkt, stochert blindwütig im Nebel herum und blubbert seine zusammengestrubbelten Konstrukte und seine erlogenen Mutmaßungen als Realitäten aus.

Dumm nur, dass das niemanden interessiert. Die Indizien in dem Mordfall waren dermaßen erschlagend,dass das Geständnis des Mädchenmörders nur noch Makulatur war. Da kann Wanzenfred sich noch ewig die Nächte um die Ohren schlagen und sich seine Lügengeschichten zusammenfabulieren. Damit kriegt er seinen Lieblingsmörder niemals frei.

[Anm.: Ich frage mich nur, was das für eine Rolle spielen soll, ob die Abwesenheit der Eltern von Nadine geplant war oder nicht, oder Wahnfried will nun wirklich auch die Eltern mit reinziehen. Gastgeber war nämlich Nadine bzw. deren Eltern. Er ist eben des Wahnsinns fette Beute.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Jedenfalls: Was die Reifenspuren angeht, halte ich mittlerweile zwei Alternativen für möglich, auch die, dass es die Spuren von Philips Auto waren. Vielleicht hatte man sogar einen seiner Reifen präpariert – so, dass eine individuelle Spur erzeugt werden konnte, und vielleicht hatte man ihn irgenwie dazu gebracht, zum Haus der Ostrowski zu fahren und dort zu drehen. Ausgeschlossen ist das nicht. Dass Dr. Roggenwallner so viele Artikel mit NADINE KAMPMANN getagged hat, könnte ja schließlich auch etwas zu bedeuten haben….

Aha, dem Irren schwimmen mit seinen fadenscheinigen Lügen davon. Jetzt werden aus den unzweifelhaft zum Auto des Täters gehörenden Reifenspuren wieder diverse Lügenmärchen, die er „für Möglich hält“. Auch mit seinen Lügen bezüglich des Täterhandys, das zur Tatzeit in der Funkzelle des Tatorts geortet wurde, ist er nicht so recht zufrieden und legt schon wieder die nächsten Ammenmärchen nach. Diese haben zwar mit der Realität nichts zu tun, aber das interessiert einen größenwahnsinnigen „Messias“ ja nicht besonders.

[Anm.:Auch hier ist wieder zutreffend, dass die informierten Ermittler es gar nicht nötig gehabt hätten, irgendwas zu verfälschen. Sie hätten doch den Zeitungen erzählen können, was sie wollen. So umständlich haben sie es sicher nur gemacht , um die krankhafte Phantasie des wahnhaft gestörten Sobottka anzuregen.

Was Dr. Roggenwallner betrifft, sollte der Wahnsinnige endlich mal kundtun, wo dieser schreibt, da ich da gerne mal kommentieren würde.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde weiterhin mit Strahlen bekämpft, zwischenzeitlich erhielt ich einen Tipp, den man als versuchte Anstiftung zum Mord werten könnte: Ich solle mit einem    umgebauten Mikrowellengerät zurück schießen. Sehr clever – dann hätten sie mich richtig am Haken. Ebenso gut könnte ich dem Audi-Fahrer und dem Christian Bader die Knochen brechen. Auf solche    Sachen meinerseits warten sie doch nur, ich werde ihnen keinen Gefallen in dieser Richtung tun. Ich habe andere Mittel, um den Satanisten die Hölle restlos heiß zu machen, und zwar legale.

Gruß

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Ich stelle mir auch gerade vor, wie sich die lüner Vollgraupe tatsächlich an einer Mikrowelle zu schaffen macht, den Türkontakt außer Funktion nimmt, und sich danach beim Einschalten kurzerhand die eigenen Eier anbrät !!! Diese Bilder….]

Spätestens wenn man so einen Schwachsinn liest, weiß man wieder, wie weit die Geisteskrankheit des Irren mittlerweile schon fortgeschritten ist.

[Anm.: zum tausendsten Male schwätzt der Wahnsinnige, dass er irgendwem legal die Hölle heiß machen will. Geschehen ist bisher noch nichts. Dem Irren kann man doch auf der Nase herumtanzen und verarschen, wie es einem gelüstet. Er merkt eh nichts mehr. Das Einzige, was ihm bisher gelang, war übelst zu verleumden, zu Mord aufzurufen und Volksverhetzung zu betreiben, was ihm 22 Monate einbrachte, die nun in greifbare Nähe rücken.

Es bleibt bei meinen Aussagen:

„Alle Beweise sind getürkt“. Das kann nur einer behaupten, der des Wahnsinns fette Beute ist. Zudem sollte der Hirnamputierte sich endlich mal ein gutes Märchen ausdenken, warum man

  1. hätte Nadine ermorden wollen?

  2. sich soviel Umstände macht?

  3. es so stümperhaft gestaltet, dass selbst ein Vollidiot, wie Sobottka, den Fall klären kann.

Wahnfried wünscht nur über seine verquasten Theorien, unter Vernachlässigung aller Fakten, zu diskutieren. Daher ist jeglicher Diskussion schon die Grundlage entzogen.

Zuletzt nur noch eins. Hier ist das Gesicht von Nadine O.:

In dieses Gesicht und den Hals hat der erbärmliche Meuchelmörder Philip Jaworowski 12x (i.W. zwölfmal) eingestochen. Sowas ist doch unvorstellbar. Hier seine Bilder:

Und noch unvorstellbarer ist, dass dieses widerwärtige Ungeheuer noch einen Sympathisanten, wie Dachschaden Sobottka gefunden hat. 10 Jahre ist viel zu wenig für solch ein Monster.

Aber wir haben ja den wahnsinnigen Sobottka und seine Helfershelferin, die irre RAin Henriette Lyndian, die gemeinsam genau das nachvollziehen, was die Justiz versäumt hat, nämlich dass dieser Schlächter „Lebenslänglich“ bekommt. Dank Lyndians Urteilsweitergabe und den Veröffentlichungen von dem Geistesgestörten wird der Meuchelmörder bis in alle Ewigkeit von der Menschheit geächtet werden. Das ist zwar juristisch fehlerhaft, aber als Mensch kann ich das nur begrüßen. Wer solch einem netten Mädchen das Lebenslicht ausbläst und mit einem Messer in solch ein Gesicht stoßen kann, der hat es nicht anders verdient.

Bei der Angelegenheit interessiert mich nur noch, wie der skrupellose Mörder Philip Jaworowski reagiert, wenn er von den Eskapaden des Schandmaules Sobottka erfährt, denn nach seiner Entlassung ist er selber Opfer.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Barbara Kühn, geb. Pytlinski und Vulkantänzer Winfried Sobottka. CCC Berlin, Anonymous Hamburg, Anon Frankfurt, Bundestrojaner

Winfried Sobottka tanzt mal wieder auf dem Vulka, ohne zu merken, dass er schon reingefallen ist.

http://kritikuss.over-blog.de/article-winfried-sobottka-dance-on-a-volcano-ccc-berlin-anonymous-hamburg-anon-frankfurt-bundestrojaner-87086590.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle
Zustimmung.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet.

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) geht so richtig die Düse. Und NIEMAND ist da, dem er sein Elend erzählen und sich damit von seiner hilflosen Warterei auf die große Klatsche ablenken kann. Da muss er eben sein Tageseinerlei für seine Hirngespinste ins Internet abblähen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Dance on a Volcano

Jaja, Winnie und seine „Amarschisten-Boogie“ genannten Rubbelorgien vor seinem verlausten Wichsfilmchen-PC.

Aber nur als kleine Anmerkung für unseren „Vulkan-„/Traumtänzer:

  • Wer auf einem Vulkan tanzt, kriegt äußerst heiße Füße und gelegentlich einen verbrannten Hintern (obwohl: Wenn die Hose erstmal braun von Panik-Kacke ist, macht das auch nichts mehr)
  • Die giftigen Gase benebeln das Hirn. Aber da braucht man sich bei TinkyWinnie ja keinerlei Sorgen zu machen. Sein cannabisverseuchter Hirnrest ist Giftgasbedampfung ja gewohnt, und viel zu schädigen gibt es da eh nicht mehr.
  • Der Absturz aus großer Höhe kann verdammt weh tun. Und dass der Absturz
    kommt, steht ja jetzt so sicher fest, wie das Amen in der Kirche.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Hallo, Leute!

Ich nehme an, dass man versuchen wird, mich so schnell wie möglich in den Knast zu bekommen,  was natürlich nicht heißt, dass mir keine Gegenstrategie einfiele. 🙂 Sie werden Dinge sehen, die sie noch niemals gesehen haben.

Muhahahaha – der Irre und seine Verbal-Blendgranaten !!!

„Dinge, die sie noch niemals gesehen haben“ – wie GRUSELIG.

Was meint unser Hilfs-Hirnakrobat denn damit wohl?

Wird er vor seiner Abholung tagelang Spinat essen, damit der Panik-Kackfleck in seiner Unterwäsche diesmal ein exotisches Grün annimmt? Oder meint er damit vielleicht einfach nur sein Messie- Wohnklo, das sich seit dem letzten Besuch der Polizei nicht zu seinem Vorteil entwickelt haben dürfte, so dass die Beamten diesmal so richtig große Augen machen?

Man darf ja sooooo gespannt sein …!

Was die „Gegenstrategie“ angeht, ist die Spannung da längst nicht so groß. Das wird das gewohnte Krankheits-Geheuchel sein, wobei ihm aber dummerweise der Gefälligkeitsatteste ausstellende Quacksalber Dr. Friedrich Vollmer, Lünen, nicht mehr wohlgesonnen ist. Außerdem werden diverse feige Verzögerungsversuche kommen, weil die Lüner Obermemme nicht in der Lage ist, sich ihrem selbst verschuldeten Schicksal wie ein Mann zu stellen.

Auch wird der Irre ja gar nicht SOFORT in den Knast kommen, auch wenn das sehr begrüßenswert wäre. Zuerst sind 150 Stunden, d.h. ca. 25 Tage á 6 Stunden gemeinnütziger Frondienst,
angesagt. Scheißeschieben im Dortmunder Zoo soll ja bei Minustemperaturen extrem erbaulich für Möchtegern-Amarschisten sein.

In den Knast geht es erst DANACH, wenn das Sündenregister, das er sich schon wieder angesammelt hat, abgefragt wird.

Und nebenher tritt auch noch die Bewährungszeit inkraft, mitsamt Bewährungshelfer und gerichtlich verfügtem Zwangs-Maulkorb.

79.999.999 Deutsche dürfen sich auf die nächste Zeit wirklich extremst freuen. Nur einer wird damit nicht so recht zufrieden sein …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

An meiner Schlafkleidung (für nachts im Auto) hätten auch die sibirischen Truppen Spaß gehabt, die im Winter 1941 westwärts durch Moskau marschierten – abgesehen von der Farbe, die im Schnee wohl nicht die beste Tarnung abgegeben hätte. Ich sehe selbst sibirischen Temperaturen gelassen entgegen.

Soso, der durchgeknallte Hitler-Bewunderer und Weltkriegsfetischist Adolf Sobotzki spielt also nächtens im Auto der depperten Gabriele Laqua die Ostfront nach.

Was ich ihm sicherlich glaube ist, daß sich die Farbe seiner Klamotten nicht zur Tarnung im Schnee eignen werden, denn sowohl der speckige Kragen als auch die Schweißränder unter den Achseln und besonders der kackbraune Hosenboden dürften sich nur zu deutlich gegen weißen Schnee absetzen.

Wirklich belustigend, dass der Irre bereits jetzt von „sibirischen Temperaturen“ faselt, so lange sich in Lünen nachts das Thermometer gerade mal um den Gefrierpunkt bewegt. Warten wir mal ab, wie schnell das gammelige Amarschisten-Gebiss so klappern kann, wenn die Minustemperaturen wirklich mal zweistellig werden, wenn die depperte Laqua den Spritvorrat rationiert und Zitterfried nicht zwischendurch den Motor laufen und die Heizung andrehen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

In meinem Wohnzimmer steht nun endlich die Orgonit-Pyramide, die mir offenbar von einem Anonymous-Hacker zugesandt wurde, dazu werde ich mich noch ausführlicher    äußern. Der mir verfügbare Geigerzähler scheint durchgeknallt zu sein – vermutlich wegen der em-Strahlen. Aber ich denke mir nun einfach, dass die Orgonit-Pyramide schon OK sein werde, ich habe    ein gutes Gefühl insofern.

Ich kriege mich nicht mehr ein vor Lachen. Jetzt mutiert der Irre auch noch zum Hobbyschamanen.

In seiner Panik und in seinem Wahn greift er wirklich zu JEDEM Strohhalm, auch wenn man ihn damit noch so vorführen kann. Wenn man ihm den kleinen Finger reicht, giert er SOFORT nach der ganzen Hand und merkt überhaupt nicht mehr, wie man ihn damit restlos auf die Schippe nimmt.

Den „Geigerzähler“, den er sich wieder mal zusammendichtet, mag er einmal fotografieren und das Bildchen veröffentlichen. Mal abgesehen davon, dass ein Geigerzähler Radioaktivität misst, der Irre sich aber von „elektromagnetischen Strahlen“ getoastet fühlt, was etwas geringfügig anderes ist.

[Anm.: Das ist ja meiner Rede Sinn. Der Vollidiot hat nicht die geringste Ahnung von Strahlen und deren Auswirkungen, faselt aber Tag und Nacht darüber. Das trifft aber auf jedes Thema zu, welches er anfasst. Der Irre hat von NICHTS Kenntnis, muss aber ÜBERALL mitreden und ALLES beurteilen.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich arbeite fortwährend, auch wenn die Ergebnisse nicht sofort sichtbar werden. Einiges fällt mir erst jetzt im Abschluss der Arbeiten für den ersten Akt auf, so    dass ich manche Seiten, wie z.B. die folgende:

[Schwachsinnswiederholungslinks, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

noch ändere.

Der Volldepp sollte lieber einmal daran „arbeiten“, wenigstens noch eine seiner lächerlichen „Stellungnahmen“ für den BGH abzufassen und zu veröffentlichen, damit man wenigstens einmal mehr etwas zu lachen hat. Sein sinnfreies Rumgekrampfe in abgeschlossenen Mordfällen ist dagegen völlig sinn- und zweckfrei.

[Aus meiner Sicht kann er sich die Mühe sparen, denn selbst ein gewiefter Revisionsanwalt würde über eine Woche benötigen, um in dieser Angelegenheit überhaupt was auf die Beine zu stellen. Dabei kann man aber sicher sein, dass diesen Fall KEINEN Revisionanwalt interessieren wird, da völlig aussichtslos. Also soll sich der Irre lieber damit beschäftigen Dinge sehen zulassen, die man noch nie sah oder seine „Gegenstrategie“ in Angriff nehmen. Bisher hat er sich ja nur wiederholt.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die EU wird im kommenden Winter vermutlich auseinander fliegen. Ich gehe von einem ultra-kalten Winter aus, der den Ölverbrauch enorm steigern wird – und damit die notwendigen Ausgaben in allen Ländern der EU. Spätestens das wird den Merkels und Sarkozys nach meiner Überzeugung den Rest geben. Die Ninchen meiner Nachbarin haben sich jedenfalls sehr dicke in Felle wachsen lassen, obwohl sie in der der Wohnung gehalten werden. Wären sie im Freiland, dann würde man wohl nur noch ihre Augen, Ohren, Nasen und Schwänze sehen.

Die Karnickel der depperten Nachbarin haben mit ihrem Winterfell noch einen weiteren Vorteil: Sie sehen damit gut aus. Andere Typen dagegen haben das ganze Jahr wirres Sauerkraut auf dem Speckschädel, und trotzdem sieht’s scheiße aus.

Ich hoffe mal auf einen ultra-kalten Winter, denn dann ist das Einsparpotential der öffentlichen Hand im Falle des lüner Lügenbarons in der Tat enorm hoch. Die Heizkosten für die nächtelangen Internet-Sitzungen dürften dramatisch fallen, da der große Held ja in der Karre senier Nachbarin bibbert, ebenso die Stromkosten.

Aber was schwätzt der Irre überhaupt von Energiekosten? Er läßt sich doch als völlig abhängiger Staatssklave und Hartz IV-Genießer seine Betriebskosten sowieso vom ach so verhassten Satanistenstaat in den fett gefressenen Hintern schieben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Euch bitte ich, zu sichern, zu sichern und nochmals zu sichern, auch wenn Ihr heute noch nicht wisst, wofür – denn selbst etwas zu veröffentlichen, kommt für Euch ja leider nicht infrage.

Mag der Irre doch ein einziges Mal erläutern, WEN er denn mit „EUCH“ meint.

Da ist NIEMAND außer ihm auf weiter Flur, den es auch nur einen Hundeschiss interessiert, was aus ihm wird. Spätestens seit seiner mehrtägigen „Zwangspause“ vor wenigen Tagen, wo ÜBERHAUPT NICHTS passierte, obwohl Mr. Wichtig von der Bildfläche verschwunden war, sollte ihm da zumindest ein winziges Licht aufgegangen sein. Aber wahrscheinlich ist diese Hoffnung völlig vergebens, denn sowohl sein leeres „Spendenkonto“ als auch die gähnend leeren Zuschauerränge, als er vor Gericht in Dortmund schwitzte, hat er völlig verdrängt. Und auch die geniale Position, auf die „Dachschaden Sobottka“ (TOP-Googleposition durch anarchistische Hackerunterstützung !!!) bei Götzin Google „gepusht“ wird, lässt ihn seine Hirngespinste nicht vergessen.

Mag der lüner Hofnarr noch hunderte von Jahren auf fremde „Veröffentlichungen“ von seinem kriminellen Scheiß warten. Kommen wird da NIEMALS etwas.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

B. lässt ihren Kopf übrigens auch einer CT-Untersuchung unterziehen. Sie hat seit einiger Zeit sehr ungewöhnliche Kopfschmerzen. Leider ist es mir nicht möglich, mit ihr irgendwie geordnet zu kooperieren, aber das ändert nichts daran, dass ich den perversen SS-Satanisten die Hölle heiß machen werde.

Gruß

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Es bewährt sich eben immer wieder, wenn eine Geisteskranke, wie die Dreifachschlächter-Tochter Barbara Kühn, geb. Pytlinski, wenigstens von ihrer Familie Unterstützung und Koordination des Alltages erfährt. Das verhindert wenigstens, dass diese Person auch noch von einem gefährlichen Gewohnheitsverbrecher für dessen kriminelle Machenschaften missbraucht wird.

Dass in der Rübe der Barbara Kühn, geb. Pytlinski, so manches nicht richtig verschraubt ist, weiß man ja nicht erst, seit sie ihren Dreifachschlächter-Vater bei dessen Schandtaten unterstützte, dann selber mit Mord und Totschlag drohte und in Dachschaden Sobottka ihren notgeilen Bewunderer fand. Daher ist sowohl die CT-Untersuchung als auch eine neurologische und vor allem psychiatrische Untersuchung und Therapie EXTREM begrüßenswert.

Denn was aus einem unbehandelten Dachschaden wird, der sich aufgrund nicht mehr existenter sozialer Kontakte völlig verselbständigt, sieht man ja tagtäglich beim wahnhaft gestörten sowie schwer seelisch abartigen lüner Gewohnheitsverbrecher.

Da wirkt es wie gewohnt richtig niedlich, wenn sich das jämmerliche Kerlchen in seiner hilflosen Wut am Ende mal wieder aufplustert und lächerlicherweise mit Dingen droht, die er noch nie hinbekommen hat, nur damit er die Restchance auf einen kleinen Saugrausch bei seiner angebeteten Dreifachschlächter-Tochter Barbara Kühn, geb. Pytlinski, doch nicht völlig verspielt.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Sobottka an Hannelore Kraft, SPD Mülheim, CCC Berlin, Anonymous Hamburg,Patricia Henderson and Charles S. Eaglestone

Dachschaden Sobottka sein Wahn treibt immer tollere Blüten. Anscheinend zieht der Geistesgestörte doch Psychiatrie dem Knast oder den 150 Stunden Arbeit vor.

http://belljangler.wordpress.com/2011/10/08/z-k-hannelore-kraft-spd-mulheim-winfried-sobottka-uber-spiritfire-01-am-08-10-2011-ccc-berlin-anonymous-hamburgpatricia-henderson-and-charles-s-eaglestone/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

z.K. Hannelore Kraft, SPD Mülheim: Winfried Sobottka über Spiritfire-01 am 08.10. 2011 /CCC Berlin, Anonymous Hamburg,Patricia Henderson and Charles S. Eaglestone

Belljangler: „Winfried, Deine Vorarbeiten für Spiritfire-01 werden bald abgeschlossen sein. Dann wirst Du Spiritfire-01 starten, u.a. eine umfassende Strafanzeige an den Internationalen Gerichtshof in Den Haag, aber auch noch zwei andere Maßnahmen?“

Winfried Sobottka: „Eine davon bleibt bis zuletzt geheim, die andere wird eine Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft in Lübeck sein. Diese Staatsanwaltschaft scheint neuen Verlautbarungen nach zu wissen, dass Staatsanwaltschaften nicht gegen sich selbst ermitteln sollten. Mit Hinweis darauf werde ich sie also darum bitten, meine Strafanzeige an die dafür geeignete Stelle in der BRD weiterzuleiten….“

Mag der Wahnsinnige mal Strafanzeigen stellen, bis er endgültig in der Psychiatrie verschwindet. Mit seinen perversen Phantasien wird er, wie immer, scheitern MÜSSEN. Er merkt ja nicht einmal, dass er mit seinen Lügenmärchen mutterseelenallein dasteht. Hält aber als Geisterfahrer uneinsichtig an seinem Schwachsinn fest.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Die noch geheim gehaltene Maßnahme wird eine echte Überraschung sein?“

Winfried Sobottka: „Ja, ich bin nach wie vor absolut davon überzeugt, dass niemand sich vorstellen können wird, was ich an der Stelle tun werde. Es wird für Aufsehen sorgen, ohne, dass etwas Illegales im Spiele wäre, nicht einmal ein Ordnungsamt könnte etwas dagegen haben.“

Was soll es denn für eine Überraschung geben, wenn bekannt ist mit welchem Stumpfsinn der wahnhaft Gestörte das Urteil anfechten will? Er spinnt noch nur noch mit seinen Kabelresten rum und dies unter Missachtung ALLER Beweise.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Du wirst für Spiritfire-01 keine Hilfe benötigen?“

Winfried Sobottka: „Der Göttin sei Dank, dass ich mich nicht auf taube Nüsse einlassen muss, um das Ding durchzuziehen.“

Da der Irre keinerlei Hilfe für seinen Wahnsinn zu erwarten hat, redet er sich wieder ein, dass er keine benötige. Es wäre ihm schon recht, wenn er Unterstützung hätte, aber das wird eben NIEMALS geschehen, daher sind eben ALLE „taube Nüsse“, welche nicht mit seinem total idiotischen Unterfangen konform gehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Wieviel wird Spiritfire-01 kosten?“

Winfried Sobottka: „Das weiß ich noch nicht. Die Super-Sparversion liegt bei ca. 15 bis 20 Euro, damit wären 5 Einschreiben auf dem Wege, die einen kurzen Brief und eine gebrannte CD-ROM enthielten. Für Faxe zahle ich nichts, für Hackerunterstützung auch nichts, und die Stromkosten dürften bei höchstens 2 Euro liegen.“

Belljangler: „Eine echt anarchistische Kampfaktion – kostet fast nichts, wird aber für viel Wirbel sorgen?“

Wen interessieren denn die Kosten, welche der Schwachsinn verursachen wird? Doch ausschließlich den Irren, der sich mittlerweile mit seinem eigenen Pseudonym unterhalten muss, weil sich keiner für seinen Stuss interessiert.

Was an dem kindischen Unfug anarchistisch sein soll, ist erklärungsbedürftig. Wahnfried versucht doch nur ein rechtskräftiges Urteil für null und nichtig zu erklären, was ihn binnen 5 Jahren nicht gelungen ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: „’Kostet fast nichts’ ist nicht so ganz richtig. Ich habe sehr viel Arbeit hinein gesteckt, hatte eine Menge Glück, dass ich z.B. an das Strafurteil heran kam, und werde zweifellos genau wegen meiner Mühen in diesem Falle in meiner eigenen Wohnung mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen bekämpft….“

„Arbeit“ nennt der dissoziale Penner auch noch sein Geschmiere. Evtl. könnte man das noch Hobby nennen. Daran sieht man mal, dass dieser Sozialschmarotzer gar nicht weiß, was Arbeit ist.

Die Ursache seines Strahlenwahns ist wohl eher er bei seinem exzessiven Cannabiskonsum zu finden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Könnte Spiritfire-01 der Durchbruch sein?“

Winfried Sobottka: „Das glaube ich nicht. Ich gehe nach wie vor von einem sehr zähen Kampf aus. Spiritfire-01 ist die notwendige Grundlage für alles weitere. Übertragen auf einen konventionellen Krieg könnte man sagen, dass ich ihre Militärflughäfen auszuschalten und meine Aufmarschstellungen zu verbessern versuche, womit man in einem konventionellen Krieg sinnvollerweise beginnen sollte.“

Den „Durchbruch“, was auch immer der Geistesgestörte damit meinen mag, wird es NIEMALS geben. Dass dieser Hitlerverehrer und lupenreine Nationalsozialist wieder seinen Kriegsfetischismus präsentieren muss, war zu erwarten. Dabei war er selbst für die Bundeswehr zu blöde und dort wurden schon reichlich Bescheuerte eingezogen, aber bei einem IQ unter 70 hat man wohl darauf verzichtet.

Dachschaden Sobottka lebt im gleichen Siegeswahn, wie ehemals Hitler, obwohl JEDEM klar sein muss, dass sein Unterfangen zum Scheitern verurteilt ist, bevor es überhaupt in Angriff genommen wurde. Es sind eben nur die Träume eines schwer seelisch Abartigen, der NIEMALS mehr wach werden wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: „Die Hacker werden sich seit einiger Zeit fragen, warum Du diverse Optionen im Internet seit längerem nicht mehr nutzt.“

Winfried Sobottka: „Ich werde sie nutzen, wenn es an der Zeit sein wird, ebenso, wie ich die Möglichkeit zum Versenden von Massenfaxen dann nutzen werde, wenn es an der Zeit sein wird. Ich werde auch Flugblätter verteilen, wenn es an der Zeit sein wird. Es wird nichts ohne Überlegung geschehen, und alle, die mich jetzt noch unterschätzen, werden es beizeiten bitter bereuen.“

Belljangler: „Alle?“

Winfried Sobottka: „Alle.“

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Bisher geschah ALLES, was der Geistesgestörte unternahm, ohne jegliche Überlegung. Das brachte ihm auch die, noch zu milden, 22 Monate ein.

Nun mag der Irre eine erneute Faxaktion starten und Flugblätter verteilen. Er hat eben noch nicht begriffen, dass seine gesamten Internetaktionen ins Leere liefen. Jetzt lebt er in dem Wahn, dass die Menschen im realen Leben anders reagieren. Wie soll man denn diesen „bescheidenen“ Vollidioten, dem wahnhafte Persönlichkeitsstörung (ICD-10) amtlich nachgewiesen ist, unterschätzen? Sagte doch Ass. jur. Claus Plantiko richtig, dass der Wahnsinnige sein Ding selber durchziehen solle. Nur hat der begriffsstutzige Dachschaden Sobottka den Sinn dieser Aussage wieder mal nicht begriffen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

ANONYMOUS HAMBURG, CCC Berlin, CSU München, Kirsten Heisig, Militante Gruppe Berlin, Kirsten Heisig und Dachschaden Sobottka

Der Wahn von Dachschaden Sobottka ist wirklich grenzenlos.

http://belljangler.wordpress.com/2011/09/30/winfried-sobottka-bisheriges-fazit-am-30-09-2011-militante-gruppe-berlinccc-berlin-anonymous-hamburg-csu-munchen-kirsten-heisig/

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Bisheriges Fazit am 30.09. 2011

Seit Jahren kämpfe ich im Internet für eine bessere Gesellschaft, mutiger als jeder andere, weitaus mutiger sogar. Entsprechend wurde und werde ich von denen, die aus fehlgeleiteten Motiven ein perverse und kaputte Gesellschaft wollen, im Grunde geht es dabei um Macht, mit allen denkbaren Mitteln bekämpft, soweit ich ihren Mitteln nicht aus dem Wege gehen oder sie ggf. abwehren kann.

Wie kann den ein sozial Isolierter, der gänzlich außerhalb der Gesellschaft steht und diese verachtet, für eine bessere Gesellschaft kämpfen? Hinzu kommt noch, dass es sich um einen gesellschaftsschädigenden Gewohnheitsverbrecher handelt. Sicher verbessert man die Gesellschaft mit Aufrufen zu Mord, Denunziationen, Verleumdungen und unternehmensschädigenden Verhalten.

Richtig, es geht um Macht, aber um die Macht, welche der Wahnsinnige im Internet anstrebt und nicht erhält. Von Mut kann bei der Oberflasche nicht die Rede sein. An welcher Stelle war der Irre denn jemals aktiv? Bisher hat er doch nur wirr im Internet herumgesülzt.

Mag er doch einmal belegen, wann und wo er etwas für die Gesellschaft getan hat. Bisher lebt er seit Jahrzehnten als Parasit und dissozialer Penner doch recht gut mit seiner Ausbeuterei. Hat er sich etwa eine Arbeit besorgt, um seinen Lebensunterhalt selber bestreiten zu können? NEIN, alles nur Lüge!!!

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

An der Stelle wird sich zukünftig etwas ändern, denn leider sehe ich mich gezwungen, Risiken auf mich zu nehmen, die zu einer beträchtlichen Erhöhung meiner persönlichen Gefahrenlage führen werden:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Und so möchte ich heute ein Fazit ziehen:

Es ist nicht gelungen, die notwendigen und zugleich hinreichenden Voraussetzungen für eine tatsächlich intakte menschliche Gesellschaft zu öffentlich diskutierten Themen zu machen. Grund: Enormer Gegenwind von den herrschenden Kreisen, der sich im Internet als Mobbing und Zensur (in Fremdforen) bemerkbar machte, andererseits natürlich der Umstand, dass niemand es wagte, diese Dinge aufzugreifen.

Vielleicht sollte der lüner Pausenclown mal in den Spiegel schauen, denn dann wüsste er, warum er überall unbeliebt ist. Nur sind bei ihm IMMER die Anderen schuld. Deswegen wird sich auch niemals etwas ändern.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Worum es geht, findet man überwiegend unter dem Google-Begriff SEXUALSCHEMA, ansonsten sind u.a. noch folgende aktuell vorhandene Internetinhalte bedeutsam, die das Wichtigste erklären:

DACHSCHADEN SOBOTTKA

Auch wenn mir eine starke Verbreitung nicht möglich war, so konnte ich es doch gewährleisten, dass diese Dinge seit Jahren die Aufmerksamkeit anarchistischer Hacker fanden und somit tief vergrabenes Wissen über den Menschen selbst zumindest in kleinen Kreisen wieder verbreitet werden konnte.

Richtig, seine Hirngespinste schenkten ihm viel Aufmerksamkeit, indem sie es im Internet unterließen, seine Schmuddelseiten zu verlinken oder Seiten zu eröffnen welche den Schmarrn des Irren in irgendeiner Weise belobigen. Im ganzen Internet gibt es von anderer Seite keine Hinweise auf Wahnfrieds Mülldeponien. Woher hat denn der Wahnsinnige das Wissen, dass es Menschen gibt, welche selbst in kleinen Kreisen seinen Stuss weiterverbreiten. Im Internet gibt es die jedenfalls nicht.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zudem muss ich feststellen, dass auch permanentes Publizieren über unerträgliche Staatskriminalität nicht dazu führte, dass sich irgendwelche von mir als aussichtsreich eingestuften Kräfte formiert hätten, um wirksam gegen die Missstände anzugehen. Auch hier ist Angst der Grund, wie ich heute in Telefonaten mit einigen Journalisten erfahren musste.

Aha, nach den hunderten von Neurologen telefoniert unser Lügenbaron mit hunderten von Journalisten, welche alle nichts besseres zu tun haben, als einem Wahnsinnigen Gehör zu schenken.

Und schon erkennt der Wahnsinnige wieder Angst darin, weil sich KEINER seinem Schwachsinn anschließen will.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Andererseits liegt es allerdings auf der Hand, dass Publikationen von Annika Joeres:

http://www.ruhrbarone.de/der-namenlose-tote-von-hagen-eine-unglaubliche-enthullung/

und massiver Internetdruck von mir, u.a.:

[Schwachsinnswiederholungslinks, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

die ansonsten ungezügelte Mordlust eines Teiles der Hagener Polizei ein wenig eingedämmt haben mag, dass man zumindest geschickter mordet, nicht mehr ganz so ungeniert offen.

Erstmal ist der genannte Artikel NICHT von Annika Joeres, was der Vollidiot natürlich nicht merkt, wie er gar nichts mehr merkt. Andererseits brennt ihm ganz schön der Kittel, wenn er glaubt, mit seinen stumpfsinnigen Beiträgen auf irgendjemanden Druck ausüben zu können. Übrigens gehört Größenwahn auch zu den wahnhaften Persönlichkeitsstörungen (ICD-10).

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Das ist im Wesentlichen die Bilanz, mehr war zu keinem Zeitpunkt drin, mehr ist auch jetzt nicht drin, doch für einen einzigen mutigen Menschen ist das ja schon etwas.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Eine ganz schön erbärmliche Bilanz, denn mit dem Artikel von Annika Joeres und dem angeblichen Druck auf die hagener Polizei war es wohl nichts. Außer Spesen nichts gewesen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338