Mordfall Wetter Wengern, Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, Gustl Mollath, Petra Maske, Petra Mollath, Dr. iur. h.c. Gerhard Strate und die Lügenmärchen des Psychopathen Winfried Sobottka. lastactionseo, womblog, wir in nrw, ruhrbarone

Dachschaden Sobottka bei der Erfindung neuer Mörder. Es ist ja wohl mit einem Rechtsstaat nicht vereinbar, dass der Gewohnheitsverbrecher bzw. Intensivtäter Winfried Sobottka auf Dauer beliebig verleumden kann und darf, nur weil er einen gewaltigen Dachschaden sein Eigen nennt.

kotzen

c2a7paranoia-icd-10c

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/04/06/petra-maske-vormals-mollath-und-eine-mysteriose-erbschaft-z-k-michael-kasperowitscholaf-przybilla-uwe-ritzerotto-lapp-manfred-riebe-gustl-mollath-staatsanwaltin-verena-filiwerner-schubert/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Petra Maske, vormals Mollath, und eine mysteriöse Erbschaft, Teil 01 / z.K. Michael Kasperowitsch,Olaf Przybilla, Uwe Ritzer,Otto Lapp, Manfred Riebe, Gustl Mollath, Staatsanwältin Verena Fili,Werner Schubert Nürnberg, Staatsanwaltschaft Nürnberg, CSU Nürnberg, Die Grünen Nürnberg

Da der Wahnsinnige mit dem Mordfall Nadine O. niemanden begeistern kann, erfindet er nun in der Not gänzlich neue Mordfälle, in der Hoffnung mit seinen Fieberträumen endlich den Durchbruch zu schaffen.

Wenn seine Spinnereien wenigstens noch unterhaltsam wären, könnte der Irre vielleicht als Schriftsteller fungieren, aber nun zum ersten Teil seines Hirnschrottes.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gents, wenn es ein Gebiet gibt, dem Rechtsmediziner schwarzen Humor abgewinnnen können, dann ist es das Gebiet der erotischen Unfälle, bei denen irgendetwas schief ging, als männliche Lust durch Verknappung des Sauerstoffs im Hirn erhöht werden sollte.

Jetzt hat der saudämliche Ladenhüter mal etwas von „Breathplay“ vernommen und geht nun mit seinem Halbwissen hausieren, aber wie immer hat er keine Ahnung von dem, was er schmiert.rotfl

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auf dem nur wenige Sekunden dauernden Videoausschnitt aus einem James-Bond-Film erklärt Sophie Marceau, was gemeint ist:

[Irrelevantes Video, das möglicherweise die „Hochintelligenz“ noch unterhält …]

Aha, nach Sherlock Holmes und Hercule Poirot muss nun James Bond herhalten.smiley_emoticons_auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wenn auch für den betreffenden Mann unerheblich, so ist es doch nicht immer klar erkennbar, ob es sich um einen erotischen Unfall oder um einen Mord handelt, wenn man jemanden so auffindet, wie auf folgender Zeichnung von Martin van Maele ersichtlich:

martin_van_maele_-_la_grande_danse_macabre_des_vifs_-_10

Und unter den Unfällen solcher Art gibt es durchaus auch “autoerotische”, d.h. solche, die einer ungewöhnlichen Art versuchter sexueller Selbstbefriedigung entspringen.

Deutlicher konnte Dachschaden Sobottka nicht belegen, dass er des Wahnsinns fette Beute ist.hackfresse

Der Knabe auf dem Bild ist an seinem eigenen Geschlechtsteil aufgehängt, wobei man wohl kaum von sexueller Befriedigung reden kann.

Interessant ist dabei nur, mit welch seltsamen Bildern der Wahnsinnige sich beschäftigt und speichert. Der Psychiater Dr. Lasar hatte das ja auch bestätigt.

Dominas

Schön zu sehen, dass der Perverse nun seine Wichsvorlagen veröffentlicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

So etwas dürfte die Staatsanwaltschaft Nürnberg meinen, wenn sie von “einem postmortalen Persönlichkeitsschutz” des Werner Schubert ausgeht, der stranguliert aufgefunden wurde, nachdem er Petra Maske, damals noch Petra Mollath, als Alleinerbin eingesetzt hatte.

Was die Staatsanwaltschaft meint, sind für den Irren sowieso böhmische Dörfer, da er überhaupt nichts mehr begreifen kann. Seine Begriffsstutzigkeit ist für ihn lebenserhaltend, denn wäre ihm klar, was er da absondert, würde es seinen Untergang bedeuten.haengen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Einen anderen Grund dafür, dass sie zu den Umständen schweigt, unter denen Werner Schubert aufgefunden wurde, kann es praktisch nicht geben.

Einen anderen Grund, nämlich Suizid gibt es sehr wohl, aber der passt nicht zu den verquasten Theorien des Wahnsinnigen.vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend kann man annehmen, dass es nach einem autoerotischen Unfall aussah. Doch das Problem dabei ist, dass man einen autoerotischen Unfall unter Umständen absolut nicht von einem Mord unterscheiden kann: Mit billiger Frischhaltefolie wird im Sado-Maso-Bereich spurenfrei gefesselt; entfernt man die Folie später, findet kein Rechtsmediziner irgendwelche Fesselungsspuren.

Annehmen kann Dachschaden Sobottka so viel er will, nur wird ihm niemand folgen können oder wollen.smilie_happy_010

Und schon wieder träumt der Psychopath von seinen Frischhaltefolien. Schon vor 7achtung Jahren schmierte er darüber.

Märchenstunde

Da gewinnt man den Eindruck, dass Wahnfried ganz gerne auch mal in Frischhaltefolie eingewickelt werden würde, wenn er schon 7 Jahre davon träumt. Nur wird sich keine Domina, auch für Geld nicht, herablassen, diesen Geistesgestörten solcherart zu behandeln.nase

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ist ein Mann einer Frau hörig, dann bekommt sie ihn meist ohne Probleme dahin, dass er sich von ihr fesseln lässt – in der Erwartung für ihn lustvoller Spiele, aber auch, weil er sich ihres Willens nicht mehr erwehren kann.

Auch das sind wildeste Spinnereien des wahnhaft gestörten Sobottka, der sich selber im Wahn für den „größte Anthropologen der Gegenwart“ hält.

 Blog.Beck.de 2013 07.28.-12b

Er mag mal näher erläutern, was Fesselspiele mit Hörigkeit zu tun haben sollen. Das kann er aber wie gewohnt nicht, da bei ihm alles, was er nicht selber erlebt hat und erleben wird, mit Hörigkeit zu tun haben muss.taetschel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In einer solchen Lage ist es für eine Frau daher ausgesprochen leicht, einen Mann umzubringen und anschließend einen autoerotischen Unfall vorzutäuschen. Handelt es sich dann noch um eine Frau, die bekanntlich des Öfteren am Tatort war, so dass reine Anwesenheitsspuren von ihr sie nicht einmal verdächtig machen, dann kann sie praktisch den perfekten Mord verüben, solange sie es schafft, echte Tatspuren zu vermeiden.

025-blabla

Auch das entspringt wieder der krankhaften Fantasie des Geistesgestörten. Wenn jemand bei Breathplay zu Tode kommt, ist es höchstens fahrlässige Tötung. Dass man Kriminaltechniker so leicht täuschen kann, gehört auch zu den variablen Wahninhalten des Irren.kopfklatsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nach dem Prinzip könnte Werner Schubert von Petra Maske umgebracht worden sein, das wäre eine Alternative zu dem von der StA behaupteten Suizid.

Eine „Alternative“ ist das ausschließlich für den Wahnsinnigen, der sich mittlerweile aus jedem Suizid einen Mord zusammenspinnt.kopfschuss

Da er nun vorhat diesen Schwachsinn, der keinen interessiert, auch noch fortzusetzen, wird aus dem „könnte“ bald ein „ist“. Bisher waren ja sein Halbwissen und Vermutungen in seinen Augen auch immer Fakten.headcrash

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und hinsichtlich der oftmals kriminellen Vorgehensweisen der StA Nürnberg, die u.a. auch in die durch und durch willkürlich und rechtsbeugerisch betriebene Freiheitsberaubung des Gustel Mollath involviert war, muss man es sogar befürchten, dass sie zwar Hinweise auf einen Mord erkannt, die entsprechenden Ermittlungen aber gerade deshalb eingestellt haben könnte.

Nachweisbar kriminell ist hier nur einer und der nennt sich Dachschaden Sobottka, der trotz offener Bewährung mit Billigung des Ulrich Oehrle, Richter am Amtsgericht Lünen, unvermindert weiter Straftaten begeht. Wie schon oben erwähnt, werden aus dem „könnte“ in Bälde Fakten und dank Ulrich Oehrle die nächsten Verleumdungen.

http://www.derwesten.de/staedte/luenen/bewaehrungsstrafe-fuer-abstruse-beschimpfungen-id3974058.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auch in NRW ist es ja so, dass bestimmte Kreise morden dürfen, dass sich Staatsanwaltschaften dann sogar dazu hergeben, Unschuldige falsch zu belasten, um wahre Mörder letztlich als unbescholten zu belassen:

karen-haltaufderheide_die-gruenen-wetter-ruhr_die-gruenen-ennepe-satanisten_joschka_fischer-haltaufderheide1

Genau an dieser Stelle wird die Unfähigkeit dieses Clowns Ulrich Oehrle belegt. Dieses Ungeheuer urteilt nicht im Namen des Volkes, sondern zu Lasten des Volkes. Er mag seiner Großmutter schildern, dass es in Deutschland keine juristischen Möglichkeiten gibt den Gewohnheitsverbrecher bzw. Intensivtäter Winfried Sobottka von der Gesellschaft fernzuhalten Ulrich Oehrle ist ein Organ der Unrechtspflege.

Nun zu den beiden saudämlichen Fragen des hochkriminellen und geistesgestörten Ladenhüters Ladenhüters Winfried Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Warum gibt es keine Unterlassungsklage gegen die Behauptung, Ida Haltaufderheide sei eine Mörderin?

Weil selbst das bei dem wahnsinnigen Gewohnheitsverbrecher fruchtlos ist, denn trotz einstweiliger Verfügung macht dieser Irre weiter und steigert sich sogar noch in seinen Verleumdungen. Dabei glaubt er im Wahn, dass er unter Verwendung eines anderen Namens nicht zu erkennen sei.

Hier ein anschauliches Beispiel:

http://100544.netguestbook.com/a_0707.php

GB 2014 04.08.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Warum lassen sie und ihre Mutter Karen solche Behauptungen zu, ohne sich zu wehren?

Offensichtlich ist dem Wahnsinnigen sogar entgangen, dass er genau deswegen vor Gericht stand und für unzurechnungsfähig erklärt wurde.

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/03/13/sensationsurteil-richter-ulrich-oehrle-amtsgericht-lunen-erteilt-dem-geistesgestorten-winfried-sobottka-freibrief-fur-weitere-straftaten-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein/

Somit haben sich die Haltaufderheides gewehrt und Wahnfried lügt mal wieder. Nur konnten die Haltauderheides nicht damit rechnen an solch einen Narren von Richter zu geraten. dem das Wohlergehen des Gewohnheitsverbrechers Sobottka wichtiger ist, als die Belange seiner geschädigten Opfer.

Dieser Ulrich Oehrle gehört anscheinend zu den Minderbemittelten, welche mangelnde Intelligenz durch stumpfsinniges Auswendiglernen ausgeglichen haben. ihm hätte sonst klar sein müssen, dass ein wahnsinniger Intensivtäter wie Dachschaden Sobottka niemals aufhören wird, weitere Straftaten zu begehen, wenn ihn noch nicht einmal offene Bewährung abschreckt.wuerg2

Ulrich Oehrle ist eben überfordert, wenn er so weit denken muss, wobei er sich sicher selber für einen weisen Richter hält. Das ist genauso absurd wie Wahnfrieds Überzeugung, dass er der Messias sei.arsch

Es bleibt nur zu hoffen, dass dieser Ulrich Oehrle am Amtsgericht vergammelt und niemals an ein Landgericht versetzt wird. Das grenzt wenigsten den Schaden, den er anrichtet, ein.troest

Nun noch ein paar weitere Verleumdungen, welche der Psychopath anderen Leuten in den Mund legt und damit wieder seinen desolaten Geisteszustand offenlegt.00008356

Bayrische Landesregierung

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im nächsten Beitrag dieser Serie werde ich es näher erläutern, wie Petra Maske einen solchen Mord begangen haben könnte.

Ceterum censeo civitatem Germanicam esse delendam.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wie schon erwähnt wird es der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Alimentenpreller, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka nicht beim „könnte“ belassen, sondern erneut mit seinen dreckigen und falschen Anschuldigungen fortfahren.kopfschuss

Dann hat er aber das Pech, nicht mehr in Ulrich Oehrles Griffel zu kommen, sondern wird einem ordentlichen Richter vorgeführt, dem es möglich sein wird, den Irren dorthin zu verfrachten, wo er schom lange hingehört, nämlich in die Psychiatrie Aplerbeck.

220px-landeskrankenhaus_aplerbeck

Anders ist dieser ordinäre Gewohnheitsverbrecher nicht mehr aufzuhalten, auch wenn Ulrich Oehrle das nicht zu begreifen vermag.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!” Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Henriette Lyndian, apokalypse20xy und Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, der das Internet für rechtsfreien Raum erklärt.

Falls das zutreffend ist, was Dachschaden Sobottka hier schrieb, ist Richter Ulrich Oehrle ein Verbrecher, der Rechtsbeugung für angemessen hält. Er schafft ein Präzedenzurteil, welches nicht nur Wahnfried bewilligt im Internet nach Gutdünken zu verleumden, sondern allen anderen Userinnen und Usern auch.

rechters38

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/03/08/ws-an-united-anarchists-urteil-v-ag-lunen-ist-da/

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

WS an UNITED ANARCHISTS: Urteil v. AG Lünen ist da!

Veröffentlicht am März 8, 2013 von apokalypse20xy Ladies and Gents!

Schon die erste Urteilsseite ist sensationell:

Amtsgericht Lünen

IM NAMEN DES VOLKES

URTEIL

gegen  Winfried Sobottka

……………

wegen  Betruges

…………..

Nein, ich habe meine mehrjährige Cannabis-Enthaltsamkeit nicht aufgegeben, nehme auch sonst keine Drogen oder Medikamente, sieht man von naturreinem Tabak und Aldi-Kaffee ab! Es steht tatsächlich “wegen Betruges” auf Urteilsseite 1!

Nun hat der einschlägig vorbestrafte irre Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka in der Tat keinen Betrug begangen. Es sei denn, da gibt es noch ein paar Punkte aus seinem realen Leben, was nicht bekannt ist  Ansonsten fragt man sich wirklich, von welchem Verfahren dieser Richter Oehrle da faselt.

Das Wort „Betrug“ benutzte dieser Richter Oehrle offensichtlich, um einen Bewährungswiderruf zu verhindern. Jedenfalls ist an den Darstellungen des polnischen kriminellen Winfried Sobottka etwas oberfaul oder an dem ganzen Verfahren.

Dass der Geistesgestörte weiterhin dem Drogenkonsum frönt verblüfft auch nicht. Auch seine Gleichstellung der Droge Cannabis mit naturreinem Tabak und Aldi-Kaffee ist seinem desolaten Geisteszustand zuzuschreiben.

Wenn es zutrifft, was der geistesgestörte Winfried Sobottka hier ins Internet bläht, dann ist das Urteil in JEDER Hinsicht anfechtbar. Dass dieses noch im „Namen des Volkes“ gefällt worden sein soll, beweist, dass dieser Richter Ulrich Oehrle sich sehr sicher und unangreifbar fühlt und glaubt, dass er sich als Richter ALLES erlauben könne, auch was deutscher Rechtsprechung widerspricht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ansonsten geht aus dem Urteil hervor, was mir vorgeworfen war (Äußerungen, die völlig unzutreffend samt und sonders als Verleumdungen angeklagt waren, wovon schon in der Hauptverhandlung nicht mehr als übrig blieb als: “das KÖNNTE eine Beleidigung sein, jenes KÖNNTE eine üble Nachrede sein….” (Richterworte).

Jetzt wird es spannend. Es ist also neuerdings keine Verleumdung mehr, wahrheitswidrig unbescholtene Bürger öffentlich des Mordes zu bezichtigen und deren Mütter als Mörderinnenmütter zu bezeichnen:

Haltaufderheide Anklageschrift 01a

Haltaufderheide Anklageschrift 02

Dass diese Anklageschrift ganz eindeutig den Straftatbestand der Verleumdung enthält dürfte jedem juristischen Laien sogar klar sein.

§ 187 StGB Verleumdung

Wer wider besseres Wissen in Beziehung auf einen anderen eine unwahre Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen oder dessen Kredit zu gefährden geeignet ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dann wird einfach gesagt, ich sei ja wahnhaft krank und unbelehrbar, und der Gutachter habe es für möglich gehalten, dass alle Taten im Zustand der Schuldunfähigkeit begangen worden seien, und daher Freispruch.

Dass Dachschaden Sobottka wahnhaft gestört bzw. schwer seelisch abartig ist, dürfte auch jedem klar sein, der ihn jemals vernahm und es wird auch nicht einfach gesagt, sondern liegt in diesem GUTACHTEN schriftlich vor.

Dass der Irre unbelehrbar ist, ist nicht nur allgemein bekannt, sondern auch hier ausgiebig und verständlich begründet. KLICK.

Sollte der Irre aufgrund von Unzurechnungsfähigkeit als schuldunfähig eingestuft werden und juristisch nicht zu belangen sein, dann ist es die Pflicht des Richters Oehrle, alles zu unternehmen, damit die Schuldfähigkeit wieder hergestellt wird. Lässt er aber diesen Bewährungsversager ohne Konsequenzen einfach laufen, ist das ein Verbrechen, welches sich RECHTSBEUGUNG nennt.

Hier mal etwas zur Strafaussetzung zur Bewährung aus WIKIPEDIA :

Die Bewährung ist ein bestimmter Zeitraum, in der eine Person das in sie gesetzte Vertrauen rechtfertigen muss. In der Regel wird der Begriff im Bereich des Strafrechts für die Zeitdauer der Aussetzung einer Freiheitsstrafe verwendet. In Österreich und in der Schweiz verwendet man den Ausdruck „bedingte Strafe“. Der Verurteilte bleibt dabei in Freiheit (oder wird in die Freiheit entlassen, soweit er sich zuvor in Untersuchungshaft befand), der eigentliche Strafausspruch besteht jedoch trotzdem. Anders als vielfach vermutet oder in den Medien dargestellt, ist die Bewährung aus juristischer Sicht keine Strafart neben oder statt einer Freiheitsstrafe („Bewährungsstrafe“). Die Strafe wird lediglich nicht vollstreckt, der Verurteilte bekommt stattdessen Gelegenheit, in einem festgelegten Zeitrahmen zu zeigen, dass er keine weiteren (in der Praxis: ähnlichen) Straftaten mehr begeht. Wird er innerhalb des Bewährungszeitraumes rückfällig, droht Vollstreckung der ausgesprochenen Strafe.

Nun hat der geistesgestörte einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher die Bewährungszeit genutzt um weitere gleichgeartete Straftaten zu begehen.

Das kann und darf selbst Richter Ulrich Oehrle nicht unter den Teppich kehren und Wahnfrieds Opfer so einfach im Regen stehen lassen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Keine einzige Tatbestandserfüllung wird im Urteil behauptet, das fand sogar eine uns allen bekannte Rechtsanwältin sensationell.

Die allseits bekannte Winkeladvokatin namens Henriette Lyndian hat es wohl geschafft, dem Irren zu untersagen, ihren Namen zu nennen. Nur hilft ihr das wenig.

Sie ist verantwortlich für sämtliche Verleumdungen des wahnsinnigen Winfried Sobottka, weil sie ihm das Urteil im Mordfall Nadine O. mit ALLEN darin enthaltenen realen Namen aushändigte, obwohl ihr der Geisteszustand Wahnfrieds bekannt war und sie wusste, dass er die Namen veröffentlichen und missbrauchen würde. vogel_m

Dieser „Freispruch“, wenn er denn so erfolgte, wie der ordinäre Verbrecher Winfried Sobottka glauben machen will, ist nicht sensationell sondern kriminell und kann Richter Oehrle die Pension kosten.

Übrigens verstärkt sich bei mir der Verdacht, dass die wirre Henriette Lyndian sich mit Eifer dafür eingesetzt  und mit Oehrle ein Urteil ausbaldowert hat, damit sie als Verursacherin der Straftaten aus dem Schneider ist. Es  sind ja die Juristenbälle hinreichend bekannt und da wird eben nicht nur getanzt.

Auch spricht hier gegen ein ordentliches Verfahren, dass grade der Busenfreund Wahnfrieds RA Dr. Norbert Plandor eine ganz andere Ansicht vom Ausgang des Verfahrens hatte. 0067

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das Urteil ist ein Schmierenpamphlet, wie ich es vom AG Lünen gewohnt bin, und die Scans werde ich voraussichtlich am Sonntag online Stellen.

Der einzige wahre Satz des Dauerverleumders und Volksverhetzers, wenn er aus seinen Straftaten, wie beschrieben, ungestraft davonkommt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Arbeit unserer Internetforce ist klasse, und ich bin immer noch in einer Phase des Ausruhens – außerdem machen die Strahlen schläfrig und müde.

Bis bald!

Euer

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was hat denn nun wieder die eingebildete „Internetforce“ mit dem Verfahren zu tun. War diese vollständig bei dem Verfahren zugegen? Da hat der Irre wohl wieder im Cannabisvollrausch jede Menge Leute im Gerichtssaal gesehen, obwohl noch nicht einmal die Lokalpresse darüber schrieb.  00008356

Wovor sich der wahnsinnige, arbeitsscheue sowie dissoziale Penner, Sozialschmarotzer, Hartz IV-Genießer und Volksausbeuter ausruhen muss, ist erklärungsbedürftig.

Da es die Strahlen nicht gibt, ist die Müdigkeit wohl wieder auf übermäßigen Cannabismissbrauch des Drogensüchtigen zurückzuführen.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, erklärt das Internet zum rechtsfreien Raum. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Man kann ja wirklich von Glück reden, dass DACHSCHADEN SOBOTTKA am Landgericht Dortmund zu 22 Monaten auf Bewährung verurteilt worden ist. Hätte das Verfahren am Amtsgericht Lünen unter Vorsitz des Richters Ulrich Oehrle stattgefunden, wäre diesem geistesgestörten Verbrecher und Volksverhetzer noch ein Orden verliehen worden.

mann_0070 c

Genau  solchen minderbemittelten und überflüssigen Richtern, welche AUSSCHLISSLICH nach ihrer Pension schielen ist es zu verdanken, dass sich redliche Bürger gar nicht mehr zu einer Anzeige hinreißen lassen und geduldig die Straftaten von ordinären Verbrechern wie Sobottka ertragen MÜSSEN. Warum sonst erstattet der ehrenwerte Psychiater Dr. med. Bernd Roggenwallner keine Anzeige, obwohl er hier aufs Übelste verleumdet wird:

 http://idiotroggenwallner.wordpress.com/

Nun hat sich Richter Ulrich Oehrle ganz eindeutig der Rechtsbeugung nach § 399 StGB schuldig gemacht.

Unter Rechtsbeugung versteht man im deutschen Recht die bewusst falsche Anwendung des Rechts durch Richter, Amtsträger oder Schiedsrichter bei Leitung oder Entscheidung einer Rechtssache zugunsten oder zum Nachteil einer Partei.

Das hier ZUGUNSTEN des Dauerverleumders mit dem Freispruch entschieden wurde steht zweifelsfrei fest. Die NACHTEILE werden Anzeigeerstatter zu spüren bekommen, die sich nun noch über Jahre  den Verleumdungen dieses Wahnsinnigen und dessen Spott ausgesetzt sehen, weil das bei Google erhalten bleiben wird.

Nicht etwa, dass dieser irre Richter Oehrle Dachschaden Sobottka auffordert, sich mit Google in Verbindung zu setzen, damit sein rechtswidriger Müll gelöscht wird, ermuntert er diesen sogar noch, wie Wahnfried hier stolz verkündet:

GB2013 02.10.-1

Auch scheint Narrenrichter Ulrich Oehrle als DAU (dümmster anzunehmender User) Wahnfried ablösen zu wollen, denn es ist durchaus möglich, dass man EIGENE Beiträge bei Google löschen lassen kann. Das ist aber wohl nicht im Interesse des Rechtsbeugers.

Andere Richter am Amtsgericht Lünen sind jedenfalls fähig, diesen Wahnsinnigen dazu zu bewegen seinen Hirnschrott aus dem Internet zu beseitigen. Dieser Narr Ulrich Oehrle mag sich mal bei Richterin Eckhardt kundig machen, wie das funktioniert:

Aber da zieht Oehrle wohl lieber die Rechtsbeugung zugunsten des Angeklagten vor.

Ganz Offensichtlich ist es Wahrheitswidrig, dass deutsche Gerichte überlastet seien. Wie man an dem Verhalten der Richter Ulrich Oehrle Amtsgericht Lünen, und Richter Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund, eindeutig erkennen kann, sind diese an weiteren Straftaten des verrückten Sobottka, als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme interessiert, denn sonst hätten beide diese Gerichtsposse längst beendigen können.

Wenn also der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka jedermann mit Bewilligung des minderbemittelten Ulrich Oehrle  öffentlich und fälschlich des Mordes bezichtigen kann, darf  ich diesen Oehrle wohl ungestraft einen Verbrecher nennen, was ich zukünftig auch tun werde. Mag er selber sehen, wie er das aus Google rauskriegt, wie er es auch von den geschädigten Anzeigeerstattern erwartet. vogel_m

Nun aber zurück zur Rechtsbeugung:

  • Der § 20 StGB besagt durchaus nicht, dass Rechtsbrecher freizusprechen sind, ohne Konsequenzen zu verspüren.
  • Richter Oehrle verhindert nicht weitere Straftaten des Verbrechers Winfried Sobottka, sondern fördert diese zudem noch.
  • Winfried Sobottka ist wegen derselben Straftaten einschlägig vorbestraft und Bewährungsversager, was mit einem Freispruch nicht vereinbar ist.

Wenn dieser Rechtsbrecher Ulrich Oehrle (O-Ton Sobottka) glaubt er könne beliebig den redlichen Bürgern diese Verleumdungen zumuten, so irrt er ganz gewaltig und sollte dringendst einen Arzt seines Vertrauens aufsuchen.

Fakt ist, dass ALLE Richter, welche für den Fall Sobottka zuständig waren und mit ihm in Berührung kamen, irgendwie einen Schlag bekommen haben. Richter Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund, setzt eine Strafe zur Bewährung aus, obwohl das psychiatrische Gutachten eindeutig aussagt, dass es zu Wiederholungstaten kommen wird, was ja auch geschah.

Richter Ulrich Oehrle hält Freispruch für angemessen, obwohl eindeutig Bewährungsversagen vorliegt.

Dachschaden Sobottka fordert ja immer, dass Richter vom Volke gewählt werden sollten. Da hätte der irre Ulrich Oehrle zumindest einen Wähler.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, Dr. Norbert Plandor und Winfried Sobottka, der nichts mehr begreift. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Ich gewinne immer mehr den Eindruck, dass DACHSCHADEN SOBOTTKA bei dem Verfahren gar nicht zugegen oder wieder mit Cannabis zugedröhnt war. Anders kann man seine Darstellung des Verfahrens nicht verstehen. Seine Fantasien im Fieberwahn werden immer absurder.

Strauß

http://100544.netguestbook.com/a_0707.php

GB2013 02.09.

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

09.02.2013 1:54

Name: Winfried Sobottka

 Eingestellt nach § 20 (dessen Erfüllung man angeblich nicht ausschließen konnte!) , ohne irgendetwas anderes zu erreichen als die Verfahrenseinstellung…..

Eine glatte Lüge, wie ich hier bewies. Es gibt KEINE Einstellung des Verfahrens nach § 20 StGB. Siehe auch hier:

Der ganze Satz ist wieder an Unsinnigkeit nicht zu übertreffen. Wieso soll man denn nach § 20 StGB ein Verfahren einstellen den man ANGEBLICH nicht ausschließen kann? Entweder wird der Paragraph ausgeschlossen oder nicht. Da ist diesem einschlägig vorbestraften geistesgestörten Gewohnheitskriminellen wohl etwas Wichtiges in diesem Verfahren entgangen. Verständlich, wenn man berücksichtigt, dass er über KEINE Auffassungsgabe verfügt. 00008356­

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

– Weil man die rechtliche Klärung mit mir scheute!

Da wollte man gewiss nicht über den Mordfall Nadine O. diskutieren, weil es keinen Bezug zu den angeklagten Straftaten (Verleumdung) gibt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Schon nach meinen ersten Stellungnahmen zu den Anklageschriften war von den Vorwürfen kaum noch etwas übrig geblieben – die Staatsanwaltschaft hat sich zum Gespött gemacht!.­

Jaaaaa, da hat man schon nach der ersten Stellungnahme gemerkt, dass Dachschaden Sobottka gewaltig einen an der Murmel hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich warte nur noch auf Urteil und HV-Protokoll. und dann werde ich lachen, aber richtig!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was ist das denn wieder für ein Schwachsinn. Gibt es überhaupt ein Urteil? Dann müsste es der Irre doch kennen oder hat er bei der Urteilsverkündung wieder süß geschlummert? hahaha

Ganz offensichtlich gibt es hier nur einen Beschluss, der auf Verweisung an das Landgericht zwecks Einweisung in die Psychiatrie lautet. smiley_emoticons_auslachen

Gäbe es ein Urteil, welches Wahnfried genehm wäre, hätte er das schon längst ausposaunt. So schwätzt er nur im Wahn von Einstellung des Verfahrens nach § 20 StGB. Auf welches Urteil wartet denn der Wahnsinnige, wenn das Verfahren ANGEBLICH eingestellt worden ist?

Auf welches Hauptverhandlungsprotokoll wartet denn der schwer seelisch Abartige nach ANGEBLICHER Einstellung des Verfahrens?

ZUM LÜGEN GEHÖRT EBEN INTELLIGENZ, DIE WAHNFRIED NICHT HAT.

Einen gewaltigen Vorteil haben die Prozesse um den geistesgestörten Gewohnheitskriminellen. Er lässt endlich Gustl Mollath und die bedauernswerte Nadine O. in Ruhe, weil er mit sich selber beschäftigt ist. smilie_auslachen

Ich denke eher werden sehr viele UserInnen richtig lachen, wenn Wahnfried im Internet verstummt, weil die Psychiatrie Aplerbeck ihn geschluckt hat.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Gabriele Wolff, Prof. Henning Ernst Müller, Heribert Prantl, Prof. Peter Betz, Dr. med. Michael Lasar, Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, Dr. Norbert Plandor und Dachschaden Sobottka.

Die letzten Zuckungen des schwer seelisch abartigen einschlägig vorbestraften Gewohnheitskriminellen und Volksverhetzer Winfried Sobottka, der nun krampfhaft versucht seine Straftaten zu rechtfertigen.

Richter6

http://feuerkraft.wordpress.com/2013/02/05/schwerstes-staatsverbrechen-gabriele-wolff-prof-henning-ernst-muller-strafrecht-universitat-regensburgheribert-prantl-prof-peter-betz-rechtsmedizin-universitat-erlangen-z-k-dr-med-mic/

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Schwerstes Staatsverbrechen: @ Gabriele Wolff, Prof. Henning Ernst Müller, Strafrecht, Universität Regensburg,Heribert Prantl, Prof. Peter Betz, Rechtsmedizin, Universität Erlangen / z.K. Dr. med. Michael Lasar, Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, Dr. Norbert Plandor

Veröffentlicht am Februar 5, 2013 von =Dachschaden Sobottka

An:

OSTA a.D. Gabriele Wolff, Prof. Henning Ernst Müller, Strafrecht, Universität Regensburg, Heribert Prantl, Prof. Peter Betz, Rechtsmedizin, Universität Erlangen

Ladies and Gentlemen!

Es freut mich, dass der Fall Gustl Mollath Menschen aufrafft, die harte Staatskritik gestern vermutlich noch als eine Mischung aus Verschwörungsspinnerei und pseudopolitischer Hetze von ewigen Nörglern betrachtet haben.

Den Fall Mollath als Anlass zur Verunglimpfung des Staates zu missbrauchen, ist AUSSCHLIESSLICH Wahnfrieds Bier. Genau deswegen bekommt er ja für seinen Stuss KEINE Anerkennung, sondern wird nur mit Löschen und Sperren bedacht.

Dass der Irre auch noch in Deutschland Bürger mit Ladies and Gentlemen anspricht ist bezeichnend für seinen desolaten Geisteszustand.

Merkwürdig ist auch, dass grade er, der doch so gerne FAXT, die Leute, welche er ansprechen will, nicht persönlich anschreibt, sondern sich der vagen Hoffnung hingibt, dass irgendwer seinen eigenen Namen bei Google sucht.

Dass er sogar RA Dr. Norbert Plandor, der ihm schon seine Situation deutlich zu verstehen gab, getaggt hat, ist bezeichnend für seinen Wahn.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der Fall Mollath ist kein Einzelfall, wie allmählich immer größeren Kreisen klar wird, sondern ein vielmehr typischer Fall von Justiz- und Psychiatriemissbrauch zur Kaltstellung von Kritikern. Im Grunde “Schutzhaft” unter dem falschen Etikett von Rechtsstaatlichkeit und Medizin.

Dann mag der geistesgestörte Winfried Sobottka wenigstens einmal einen vergleichbaren Fall nennen und nicht nur dämlich herumsülzen.  

Aber nun kommt der Wahnsinnige endlich zur Sache, indem er den Fall Mollath mit seinem Lieblingsmord in Verbindung bringen will. Wie ich schon häufiger erwähnte, geht es ihm nur um die Wahrung seiner eigenen Interessen. Der Fall Mollath ist in seinen Augen DAS Sprungbrett, um ENDLICH seine verquasten Theorien im Mordfall Nadine O. an den Mann/die Frau zu bringen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich möchte Sie auf einen noch wesentlich schlimmeren Fall hinweisen, in dem es offensichtlich um staatlichen Experimantalmord inklusive absichtlicher Falschverurteilung eines Unschuldigen zur Verdeckung der wahren Tathintergründe geht  – also um die praktische Umsetzung dessen, wofür der damalige Innenminister Wolfgang Schäuble  im Jahre 2007 Gesetze wollte: Morden und Verhaften durch den Staat, ohne dass es der Begehung einer  Straftat auf Seiten des Opfers bedarf.

Jetzt dreht der Wahnsinnige wieder völlig am Rad. Um den Mordfall Nadine O. in Beziehung zu den Aussagen des damaligen Innenministers Wolfgang Schäuble zu bringen, bedarf es schon eines gehörigen Dachschadens, so wie er Wahnfried zu eigen ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der verurteilte Philip Jaworowski, dem man ein durch und durch verlogenes Geständnis (auch nach Ansicht des Gerichts!) abzwingen konnte, kann definitiv nicht der Mörder im Mordfall Nadine Ostrowski sein,[…]

Hier sind wir wieder bei den demagogischen, verlogenen und desinformativen Äußerungen des Wahnsinnigen, der glaubt, dass ihm damit der Durchbruch gelinge. Das Geständnis war bestenfalls lückenhaft durch die Erinnerungslücken bei der Fragen, warum der bestialische Mörder Philip Jaworowski unnötig eine Stablampe mitnahm und ob er nicht doch ein Telefonkabel mitbrachte, mit dem Vorsatz, Nadine O. Gewalt anzutun.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

weil man erstens trotz heftigen Metzelmordes keinerlei Spuren von ihm am Tatort fand, zweitens weil – auch nach Ansicht von Prof. Peter Betz, das Mordopfer ein Verletzungsbild bot, das eindeutig darauf hinweist, dass es bereits zum Zeitpunkt der Zufügung von Schlagverletzungen bewegungsunfähig gewesen sein muss, siehe dazu:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert und glaubt ]

Auch diese Aussage ist wieder demagogischer Natur und desinformativ, denn so ein „heftiges Kampfgetümmel“ gab es niemals. Der ekelerregende Mörder hat dem Mädchen die Stablampe vor den Kopf gehauen, danach gedrosselt und weil sie noch lebte 12x mit dem Messer in Gesicht und Hals gestochen. Bestialischer geht es wirklich nicht mehr.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wenn Sie die Ausführungen unter dem LINK oben lesen, die Belege sind beigefügt und können in zwei PDF-Dateien heruntergeladen werden, dann werden Sie mir bereits an dem Punkt zustimmen.

Welche Belege kann der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka eigentlich vorlegen? Doch nur das URTEIL und jede Menge irrelevante Zeitungsschnipsel, woraus er sich seine Lügenmärchen bastelt.

Warum sollte ein normaler Mensch diesen Schwachsinn, der zu keinem Wiederaufnahmeverfahren reicht, jemals herunterladen?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Doch das ist nicht der einzige Punkt, der einen Täter Philip Jaworowski unmöglich macht: Er soll nur eine einzige Spur am Tatort hinterlassen haben, an einem Lichtschalter, den zu betätigen er nicht einmal Anlass gehabt hätte (vor seinem angeblichen Erscheinen sollen die selben Lichter gebrannt haben wie nach seinem angeblichen Fortgang).

Ganz gewiss weiß der lüner Vollidiot, warum der Täter den Lichtschalter anfasste. Er sollte lieber einen Deutschkurs besuchen, damit er „dieselben Lichter“ richtig schreiben kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe Experten mehrerer Landeskriminalämter danach befragt, ob das möglich sei – wobei ich es für sinnvoll hielt, ihnen eine Legende vorzuspiegeln, anstatt ihnen zu sagen, dass es um einen echten Mord gehe, bei dem Polizei zu Gunsten der wahren Mörder falsch ermittelt habe.

Lesen Sie selbst, und Sie werden auch in diesem Falle erkennen, dass meine Recherchen gründlich sind und ich mir meines Urteils sicher sein kann.

Liebe Grüße

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Gründlich wären die „Recherchen“ dieses dissozialen Penners und Tagediebes gewesen, wenn er sich mit den an dem Mordfall beteiligten Experten auseinandergesetzt hätte. Denn NUR SIE hätten ihm Auskunft darüber geben können, was da wirklich an Spuren vorhanden war.

Dem geistesgestörten Winfried Sobottka ist nicht einmal bekannt, dass die Ermittlungsbehörden durchaus nicht alles der Presse mitteilen, woraus der Irre sein „Wissen“ bezieht. Es ist nur noch seine krankhafte Geltungssucht, diesen Mordfall seit 6 Jahren immer wieder gleichlautend ins Internet zu schmieren.

Da fragt man sich wirklich, was der Auslöser ist, der den Wahnsinnigen dazu treibt, immer wieder, erfolglos über den Kram zu schmieren und sich für einen bestialischen Mörder einzusetzen. Die Antwort darauf ist auch in dem Urteil zu finden, denn die Beiden sind sich sehr ähnlich. Beide versuchten, weil sozial isoliert, als Mädchen im Internet Kontakte zu knüpfen. Beide versuchten durch Lug und Betrug an Geld zu gelangen, wobei Wahnfried sogar mit BANKRAUB toppte, während sich der Mörder „nur“ mit Unterschlagung zufrieden gab.

Nun aber zu den wichtigsten Eigenschaften, welche beide beherbergen:

s-52a

s-53a

Ersetzt man Klassenclown durch Internetclown liegt, man bei Dachschaden Sobottka richtig, wären da nicht seine permanenten Straftaten.

Letztendlich ist nur hinzuzufügen, dass dieser wahnsinnige Winfried Sobottka NICHT angeklagt ist, weil er Zweifel an dem Urteil hegt, was er bis zum Sankt Nimmerleinstag tun kann, sondern weil er wahllos unbescholtene Bürger des Mordes bezichtigte und die Anklageschriften den Straftatbestand der Verleumdung, üblen Nachrede, Unternehmensschädigung usw. beinhalten. Darauf wird er auch befragt und nicht nach seiner irren „Mordaufklärung“.  Jedenfalls wird Richter Ulrich Oehrle schon wissen, wie er den Irren zum Schweigen bringt, wenn er loslegen will, von seinem Lieblingsmord zu schwärmen.

Nun folgt eine Aufzählung der Faxe, mit denen der Geistesgestörte diverse Kriminaltechniker und Rechtsmediziner belästigt hat, welche ich weglasse, um die geneigte Leserschaft nicht zu langweilen. Da diese Fachkräfte NICHT in den Fall involviert waren, sind deren Aussagen sowieso nur Makulatur. Den detaillierten Tathergang kennt doch nur der Täter und Wahnfried gleich gar nicht, da ihm NUR das Urteil und KEINE Ermittlungsakten vorliegen.

Es ist UNMÖGLICH, dass bei so vielen Beteiligten, wie Rechtsmediziner, Ermittlungstechniker, Psychiater, Juristen (Verteidiger) usw., NICHT EINEM aufgefallen sein soll, dass das Urteil fehlerhaft ist. Sicher hat man erst darauf gewartet, dass ein geistesgestörter lüner Kaufmichl den Fall klärt.

Es ist aber schon erstaunlich, mit welcher Penetranz der schwer seelisch abartige Sobottka seine Lügenmärchen immer wieder vorträgt, welche AUSSCHLIESSLICH aus Halbwissen und Vermutungen bestehen. Dabei ignoriert er eindeutige Beweise und bezichtigt Zeugen einfach der Lügen. 

Das Mag der Wahnsinnige am Freitag, den 08. Februar 2013  seinem Richter Ulrich Oehrle vortragen, wenn der ihn denn lässt.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 1 TAG UND DER REST VON HEUTE

Hier sekundengenau:

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

apokalypse20xy, Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, Prof. Henning Ernst Müller, Richter Rudolf Heindl, Gustl Mollath, Muschelschloss, Twitter, Nixe Muschelschloss, Anita Blasberg, Beate Lakotta, Michael Makiolla, Kerstin Kohlenberg, Opa Blog und der wahnsinnige Verbrecher Winfried Sobottka.

Entweder hat DACHSCHADEN SOBOTTKA immer noch nicht begriffen, dass es an Perversion nicht mehr zu übertreffen ist, den Mordfall Nadine O. als Verteidigung für seine widerwärtigen Verleumdungen anzuführen oder er schreibt derzeit sein Testament, weil seine letzte marode Hirnzelle begriffen hat, dass am Freitag, den 08. Februar 2013 seine „Karriere“ im Internet endet.

animierte-gifs-saerge-6

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/02/03/doppelt-vorhandenes-drosselkabel-philip-jaworowski-kann-nicht-der-tater-sein-z-k-prof-henning-ernst-mullerrichter-rudolf-heindlgustl-mollathrichter-ulrich-oehrle-amtsgericht-lunen-muschels/

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka:

Es ist wirklich schwierig dem wahnhaft gestörten Winfried Sobottka zu folgen, der seine „Verteidigungsstrategie“ für ein Verfahren, wo es um SEINE Verleumdungen geht auch noch auf einen Mord aufbaut, der schon 6 Jahre zurückliegt und längst RESTLOS aufgeklärt ist.

Dass diese wahnsinnige Handlungsweise mit seinen Pflichtverteidigern NICHT abgesprochen ist, liegt auf der Hand. Kein einigermaßen vernünftiger Rechtsanwalt würde sich auf die Idiotie einlassen. Das bedeutet für den geistesgestörten einschlägig vorbestraften, dass die aufgerufenen Pflichtverteidiger gar keine andere Möglichkeit haben, als diesen irren Verbrecher sehenden Auges ins Verderben laufen zu lassen.

Gewiss wird der Wahnsinnige dann im Internet, wenn er denn nach dem Verfahren überhaupt noch schmieren kann, herumpoltern, dass es sich um Mandantenverrat handele. Dabei vergisst er sicher wieder im Wahn zu erklären, dass ER SELBER den Anwälten ins Handwerk gepfuscht hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Doppelt vorhandenes Drosselkabel: Philip Jaworowski kann nicht der Täter sein! / z.K.: Prof. Henning Ernst Müller,Richter Rudolf Heindl,Gustl Mollath,Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, Muschelschloss, Twitter, Nixe Muschelschloss, Anita Blasberg, Beate Lakotta, Michael Makiolla, Kerstin Kohlenberg, Opa Blog

Alles was dazu zu sagen ist, schrieb ich schon in diesem Artikel:

Nur vergaß ich das Geständnis des blutrünstigen Meuchelmörders Philip Jaworowski mit einzubeziehen. Ich denke, dass man mir das verzeihen kann, da es für mich auch andere Dinge im Leben gibt, als Dachschaden Sobottka und sein Lieblingsmordfall.

Nun behauptet der wahnsinnige Winfried Sobottka steif und fest, dass das Geständnis erzwungen worden sei, wobei er noch nicht einmal bei dem Verfahren zugegen war.

Übrigens ist seine Abwesenheit wieder ein Beweis für seine Oberflächlichkeit und seinem Interesse mit Lügenmärchen sich Ruhm zu verschaffen. Wenn mich etwas interessiert, dann renne ich dorthin, wie z.B. die Ausstellung „KÖRPERWELTEN“ welche ich einmal in Frankfurt/Main und noch einmal vor meiner Haustür in Offenbach/Main besuchte. Dachschaden Sobottka hielt es aber nicht für notwendig nur an einem Prozesstag, des für ihn ach so wichtigen Fall, das Gericht aufzusuchen, obwohl ihn doch das angeblich so sehr interessiert.

Wahnfried ist und bleibt eben ein verrückter Lügner, Betrüger, Verbrecher und Volksverhetzer.

Vorerst mal der Beweis, dass Rechtsanwalt Prof. Dr. Neuhaus hervorragende Arbeit im Interesse seines Mandanten leistete:

Mordfall Nadine O.-a

Genau an den richtigen Stellen litt der widerliche Mörder Philip Jaworowski an „Erinnerungslücken“, denn er brachte seine Tatwaffen, mit dem Vorsatz zum Töten, mit. Aufgrund der „Erinnerungslücken“ konnte das Gericht nicht von vorsätzlichen Mord ausgehen, was den bestialischen Mörder 12 Messerstiche in das Gesicht seines Opfers,

vor lebenslanger Haft und anschließender Sicherungsverwahrung oder gleich Einweisung in die Psychiatrie bewahrte.

Interessant ist auch nachstehende Aussage eines Freundes des widerwärtigen Mörders Philip Jaworowski, der im Gegensatz zu Dachschaden Sobottka dem Verfahren beiwohnte:

belljangler Kommentare 6a

Er spricht von einer ERDRÜCKENDEN BEWEISLAGE, was der wahnsinnige Sobottka gar nicht beurteilen kann, da er durch Abwesenheit glänzte.

Aber Wahnfried ist ja seit eh und je Verehrer von Mördern, ob Hitler, RAF, Philip Jaworowski (Nadine O.) oder Hans Pytlinski (Amoklauf Schwalmtal 3 Tote). Weil sich dieses erbärmliche und perverse Geschöpf „nur“ auf das Verleumden beschränkt, darf es noch frei herumlaufen.

Es ist die Zeit überreif, dass Wahnfried hinter Gittern verschwindet oder die hiesige Justiz gibt sich endgültig der Lächerlichkeit preis. Es ist aber voraussehbar, dass am Freitag, den 08. Februar 2013 der Justizposse ein Ende gesetzt wird.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 3 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Hier sekundengenau:

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, Prof. Henning Ernst Müller,Richter Rudolf Heindl,Gustl Mollath, Muschelschloss, Twitter, Nixe Muschelschloss, Anita Blasberg, Beate Lakotta, Michael Makiolla, Kerstin Kohlenberg, Opa Blog und der wahnsinnige Verbrecher Winfried Sobottka.

DACHSCHADEN SOBOTTKA erläutert nun seine „Verteidigungsstrategie“ . Gustl Mollath tanzte bei Gericht mit 106 Seiten bzgl. Kennedy und Mondlandung an und landete in der Psychiatrie. Dachschaden Sobottka wird nun mit unzähligen Seiten über den Mordfall Nadine O. antanzen, was ihn unverzüglich in die Psychiatrie Aplerbeck befördern wird. Hier ein Bild von dem Gebäude:

sobottka_aplerbeck

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/02/02/schlagverletzungen-philip-jaworowski-kann-nicht-der-tater-sein-z-k-prof-henning-ernst-mullerrichter-rudolf-heindlgustl-mollathrichter-ulrich-oehrle-amtsgericht-lunen-muschelschloss-twitte/

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Schlagverletzungen: Philip Jaworowski kann nicht der Täter sein! / z.K.: Prof. Henning Ernst Müller,Richter Rudolf Heindl,Gustl Mollath,Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, Muschelschloss, Twitter, Nixe Muschelschloss, Anita Blasberg, Beate Lakotta, Michael Makiolla, Kerstin Kohlenberg, Opa Blog

Veröffentlicht am Februar 2, 2013 von apokalypse20xy

Interessant sind hier die Tags, welche belegen, dass der geistesgestörte einschlägig vorbestrafte ordinäre Gewohnheitskriminelle und Volksverhetzer Winfried Sobottka den aktuellen Fall Mollath missbrauchte, um seinen eigenen Schwachsinn zu verbreiten. Was haben denn Nixe Muschelschloss, Beate Lakotta usw. mit dem Mordfall Nadine O. zu tun?

Von dem wirren Prof. Henning Ernst Müller, der ja anscheinend nichts besseres zu tun hat, als im Internet jeden juristischen Krümel aufzuklauben,  erhofft er sich der Irre ganz gewiss Unterstützung. Nur ist sein Fall für Profilneurotiker irrelevant, weil nicht medienwirksam.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hinweis an alle: Strafverfahren wg. angeblicher Verleumdung am 08.02. 2013, 9.00 Uhr Amtsgericht Lünen gegen mich. Verhindert werden soll Aufklärung über ein Staatsverbrechen, das den Fall Mollath noch um Potenzen toppt!  Unten ein kleiner Einblick, wer wenig Zeit hat, sollte wenigstens UNBEDINGT den Punkt 4. lesen, und am besten sollten alle das Strafurteil (siehe unten) als PDF-Datei sichern, ebenfalls den Text mit den Bildern unten:

k2-schlagverletzungen-u-hautverfaerbungen

Und schon beginnt dieser irre Verbrecher seine Straftaten zu verharmlosen. Unbescholtene Bürger öffentlich des Mordes zu bezichtigen, ist KEINE ANGEBLICHE Verleumdung, sondern eine ganz MASSIVE. Auch soll kein Staatsverbrechen verhindert werden, sondern weitere Straftaten dieses geistesgestörten Verbrechers.

Es gibt KEINEN wichtigen Punkt in dem ganzen Lügenmärchen des Wahnsinnigen, der wichtig genug wäre, unbedingt gelesen oder sogar gesichert werden sollte.

Einsehbar ist das vollständige Urteil hier und zwar ohne ewig zwischen PDF-Dateien hin- und herklicken zu müssen.

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/08/08/das-urteil-im-mordfalle-nadine-o-i/

Da hampelt der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka seit rund 6 Jahren erfolglos mit seinen verquasten Theorien im Internet herum und glaubt nun vor Gericht seine mangelhaften Kenntnisse in Kriminaltechnik und Rechtsmedizin zu seiner Verteidigung vortragen zu müssen. Aus seinem letzten Verfahen am Lanfgericht Dortmund hat er NICHTS gelernt. Als Angeklagter darf er reden, wenn er gefragt wird und sonst nicht. Er wird aber das ihm zustehende Schlusswort dafür verwenden wollen, seine irren Vorträge zu halten, was man schon in Dortmund unterbunden hat.

Mit diesem Lügenmärchen begann der Wahnsinnige seine „Internet-Karriere“ im Mordfall Nadine O. vor rund 6 Jahren:

Dasselbe Lügenmärchen tischt er nun wieder auf. Diesmal zwar etwas umfangreicher, aber genauso verlogen. Mag er sich bis zu seinem Prozess der Hoffnung hingeben, dass Richter Ulrich Oehrle ihm Gehör schenkt und den Freitag, den 08. Februar 2013 dazu verwendet, sich mit dieser Lügengeschichte eingehend zu beschäftigen.

Dem Irren muss dank Alzheimer völlig entfallen sein, wie ihn seinerzeit die Staatsanwaltschaft abbügelte.

Wahnfried und die Staatsanwaltschaft1001a

Wahnfried und die Staatsanwaltschaft1002

Anders wird mit Sicherheit Richter Ulrich Oehrle sich auch nicht äußern und damit ist die ganze Verteidigungsstrategie des Wahnsinnigen für die Tonne.

Auch dürfte dem Irren das Schreiben des Verteidigers von dem bestialischen Mörder Philip Jaworowski entfallen sein, welches durchaus den Kern der Sache trifft:

Nur hat sich der (gesunde) Spinner zu einem schwer seelisch abartigen gemeingefährlichen Kriminellen entwickelt, der unverzüglich aus dem Verkehr gezogen gehört.

Nun nehmen wir mal die Recherchen des selbsternannten „Ermittlers“ Dachschaden Sobottka unter die Lupe.

Diesem Vollidioten liegt nur das Urteil vor, welches keine Details über die Ermittlungsergebnisse der Rechtmedizin und der Kriminaltechnik enthält. Nun nimmt er im Wahn das Urteil und vergleicht es mit sämtlichen Zeitungsartikeln, welche er im Internet finden kann. Aus den Differenzen daraus glaubt er jetzt eine Verschwörungstheorie entwickeln zu müssen, welche sich je nach Bedarf „satanistischer Ritualmord“ und/oder „Staatsmord“ nennt.

Weiterhin ignoriert dieser wahnsinnige „Ermittler“ ALLE im Urteil aufgeführten Beweise oder stellt diese als getürkt dar. ALLE nicht in seine Muppet-Show passenden Zeugenaussagen sind eben gelogen. .Dumm bleibt dumm, da helfen keine Pillen, selbst Aspirin versagt.

Nun mal zu den Fakten und Wahnfrieds verquasten Theorien:

  • Der Vater, der die LETZTE Besucherin von Nadine O. abholte, sah diese noch quicklebendig. Wenn Nadine zu diesem Zeitpunkt noch am Leben war, können unmöglich die restlichen Besucherinnen Mörderinnen sein. Laut Wahnfried handelt es sich um eine Falschaussage, wobei er jeglichen Beweis schuldig bleibt.
  • Zur Tatzeit wurde das Handy des Mörders am Tatort geortet. Hierzu schweigt des Sängers Höflichkeit.
  • Eindeutig wurden die Reifenspuren vom Wagen des Killers am Tatort vorgefunden. Hier erfand der Wahnsinnige nun mehrere Geschichten. Z.B. der Staatsschutz habe die Reifen vom Wagen des Mörders auf ein anderes Auto geschraubt und die Tat begangen. Irgendwann merkte er dann, dass dieses „Argument“ untauglich ist und bezweifelte daraufhin, dass es möglich sei, an einem Reifenabdruck überhaupt feststellbar sei, ein Auto zu identifizieren.
  • Weiterhin wurde die DNA des Mörders an einem Lichtschalter gefunden. Selbstverständlich wurde diese nach Ansicht des geistesgestörten Sobottka nachträglich aufgetragen.
  • Im Zimmer des Mörders wurde nicht nur das Tatmesser, mit welchem dieser 12x in das Gesicht seines Opfers stach, und andere Utensilien aus dem Haushalt von Nadines Eltern gefunden. Dass bedeutet für den Wahnsinnigen, dass diese nachträglich dort eingebracht worden seien.

Fazit:

DACHSCHADEN SOBOTTKA WEISS ALLES BESSER, KANN ALLES BESSER UND IST DER MESSIAS.

Er mag froher Hoffnung sein, dass Richter Ulrich Oehrle die nachstehende Geschichte, welche mit dem Verfahren rein gar NICHTS zu tun hat, überhaupt zur Kenntnis nimmt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hinweis an Dirty-Cop-Hunter: Ich bin für Kritik dankbar.

Seit wann verträgt der geistesgestörte Möchtegern-Despot denn Kritik?  Nun gut, es gibt ja auch positive Kritiken, welche aber bei dem Irren Mangelware sind. auslachen

Wer glaubt, dass es sich lohne zu dem Spektakel am Amtsgericht Lünen, dorthin zu fahren, der irrt. Wie am Landgericht Dortmund, werden dem ordinären Verbrecher die Anklageschriften verlesen, ein paar Fragen zur Sache gestellt und letztendlich der Psychiater Dr. Lasar befragt, der eine forensisch-psychiatrische Untersuchung sowieso für dringend notwendig hält.

gutachten-s-22-980-1525a

Hinzu kommt noch, dass dem Geistesgestörten von Dr. Lasar bescheinigt wurde, dass er unter einer CHRONISCHEN psychiatrischen Erkrankung leide und damit von einer deutlichen Einschränkung der Verhandlungsfähigkeit auszugehen sei.

gutachten-s-37-980-1480a

gutachten-s-38-980-1361a

Bei diesen Voraussetzungen ist sogar damit zu rechnen, dass es zu keiner Verurteilung kommt, sondern der Irre per Gerichtbeschluss sich einer eingehenden forensisch-psychiatrischen Untersuchung stellen MUSS.

Mit einem spektakulären Theaterauftritt des Wahnsinnigen ist nicht zu rechnen. Dafür wird der vorsitzende Richter Ulrich Oehrle schon Sorge tragen und die „Internet-Karriere“ dieses Verbrechers ENDLICH beenden.

Es bleibt bei meinen Aussagen:

„Alle Beweise sind getürkt“. Das kann nur einer behaupten, der des Wahnsinns fette Beute ist. Zudem sollte der Hirnamputierte sich endlich mal ein gutes Märchen ausdenken, warum man

  1. hätte Nadine ermorden wollen?

  2. sich soviel Umstände macht?

  3. es so stümperhaft gestaltet, dass selbst ein Vollidiot, wie Sobottka, den Fall klären kann.

Wahnfried wünscht nur über seine verquasten Theorien, unter Vernachlässigung aller Fakten, zu diskutieren. Daher ist jeglicher Diskussion schon die Grundlage entzogen.

Zuletzt nur noch eins. Hier ist das Gesicht von Nadine O.:

In dieses Gesicht und den Hals hat der erbärmliche Meuchelmörder Philip Jaworowski 12x (i.W. zwölfmal) eingestochen. Sowas ist doch unvorstellbar. Hier seine Bilder:

Und noch unvorstellbarer ist, dass dieses widerwärtige Ungeheuer noch einen Sympathisanten, wie Dachschaden Sobottka gefunden hat. 10 Jahre ist viel zu wenig für solch ein Monster.

Aber wir haben ja den wahnsinnigen Sobottka und seine Helfershelferin, die irre RAin Henriette Lyndian, die gemeinsam genau das nachvollziehen, was die Justiz versäumt hat, nämlich dass dieser Schlächter „Lebenslänglich“ bekommt. Dank Lyndians Urteilsweitergabe und den Veröffentlichungen von dem Geistesgestörten wird der Meuchelmörder bis in alle Ewigkeit von der Menschheit geächtet werden. Das ist zwar juristisch fehlerhaft, aber als Mensch kann ich das nur begrüßen. Wer solch einem netten Mädchen das Lebenslicht ausbläst und mit einem Messer in solch ein Gesicht stoßen kann, der hat es nicht anders verdient.

Bei der Angelegenheit interessiert mich nur noch, wie der skrupellose Mörder Philip Jaworowski reagiert, wenn er von den Eskapaden des Schandmaules Sobottka erfährt, denn nach seiner Entlassung ist er selber Opfer.

Und nun der Roman, welchen der Wahnsinnige bei seiner Verhandlung, wo es AUSSCHLIESSLICH um Verleumdung, Rufmord und Unternehmensschädigung geht, vortragen will. Wer unter Langeweile leidet, mag das auch durchlesen, was selbst ich nicht tat und auch nicht die Zeit aufwenden werde diesen Hirnschrott zu zerlegen. Wer seinen PC zumüllen will, mag den Schwachsinn sichern.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mordfall Nadine Ostrowski – Komplex 2, Schlagverletzungen

Gliederung:

0. Kurze Einführung in den Komplex Schlagverletzungen im Mordfall Nadine Ostrowski

1. Verletzungsbild bei bewegungsfähigem Opfer unmöglich

2. Behandlung der geschilderten Unmöglichkeit innerhalb der Schilderung des Tatgeschehens im Strafurteil gegen Philip

3. Auch der Rechtsmediziner Dr. Eberhard Josephi bietet keine Klärung

4. Ein Handlungsschema, das die beschriebenen Verletzungen plausibel erklärt

Verwendete Abkürzung:

Strafurteil PJ“ für das Strafurteil v. 21.06. 2007 Im Verfahren 51 Kls 400 Js 563/06 (31/06) am Landgericht Hagen gegen Philip Jaworowski.

Das Urteil kann als „readable“ PDF Dateien aus dem Internet geladen werden unter:

http://feuerkraft.files.wordpress.com/2012/10/strafurteil-mordfall-nadine-ostrowski.pdf

0. Kurze Einführung in den Komplex Schlagverletzungen im Mordfall Nadine Ostrowski

Der damals 19-jährige Philip, relativ klein und nicht kräftig, soll der 15-jährigen Nadine gegenübergestanden haben, von Angesicht zu Angesicht. Sie habe nicht unter dem Einfluss von Drogen gestanden.

In der Situation soll Philip der Nadine „mindestens dreimal“ wuchtig auf nahezu die selbe Stelle am Kopf geschlagen haben, mit einer schweren Metalltaschenlampe. Eine andere Stelle am Kopf wurde jedoch nicht getroffen. Das bezeichne ich als unmöglich.

Der Rechtsmediziner im Strafverfahren sagte, die Wunden hätten zwar schwer geblutet, die Handlungsfähigkeit der Nadine aber nicht eingeschränkt.

Das Areal, in dem die Schlagverletzungen sich befanden, wird im Strafurteil bezeichnet als „an der Behaarungsgrenze der linken Oberstirn.“ Auf einem Bild der Nadine habe ich jenes Areal mit einem roten Rechteck markiert:

Nadine O. 10.26. 2012-2

Begründung dafür, dass Philip der Nadine die Verletzungen in der beschriebenen Form nicht hätte zufügen können:

1. Verletzungsbild bei bewegungsfähigem Opfer unmöglich

Nadine war und blieb während der Schläge handlungsfähig (Strafurteil PJ, S. 31). Wäre sie bewegungsfähig gewesen, dann hätte sie ein wie auch immer geartetes Abwehr- oder Ausweichverhalten gezeigt, spätestens ab dem ersten Schlag sogar gedopt durch körpereigene Dopingmittel wie Adrenalin, eingestellt auf höchste Aufmerksamkeit und Reaktionsbereitschaft und sicherlich vor allem: auf Flucht!

Unter diesen Umständen wäre es praktisch unmöglich gewesen, mindestens dreimal nacheinander praktisch die selbe kleine Stelle am Vorderkopf zu treffen, die bestenfalls ein Prozent der gesamten Oberfläche des Kopfes ausmacht, das sagt bereits der gesunde Menschenverstand. Diese Meinung wurde auch von allen Rechtsmedizinern geteilt, denen ich den Sachverhalt erläutert hatte, zuletzt von Prof. Dr. Peter Betz, Direktor am Institut für Rechtsmedizin der Universität Erlangen, den ich am 17.10. 2012 gegen 15 Uhr unter der im Internet angegebenen Telefon-Nr. anrief (09131/85-22271). Prof. Betz dachte noch kurz halblaut darüber nach, ob solches möglich sein könne, wenn das Opfer sitze, die Möglichkeit eines spontanen Ausweichens also eingeschränkt wäre, doch selbst das konnte er sich nicht vorstellen. Es bleibt also nur eine Möglichkeit: Nadines Bewegungsfähigkeit muss aufgehoben gewesen sein, ansonsten wäre es nicht erklärbar, dass mehrere wuchtige Treffer, ausgeführt womit auch immer, allesamt präzise ein sehr kleines Areal trafen.

2. Behandlung der geschilderten Unmöglichkeit innerhalb der Schilderung des Tatgeschehens im Strafurteil gegen Philip In seiner eigenen Schilderung des Tathergangs umschifft das Gericht die geschilderte Unmöglichkeit sehr einfach: Es heißt einfach, Philip habe Nadine mindestens dreimal heftig auf den Kopf geschlagen (Urteil PJ, S. 16 f.), wie man auch sagen könnte, er habe den Mond vom Himmel geholt, und von Abwehrreaktionen der Nadine ist bei der Schilderung der angeblichen Taten Philips überhaupt keine Rede. Auch das „Geständnis“ des Philip laut Gerichtsurteil gibt keinerlei Aufschluss darüber, wie er es geschafft haben soll, die Nadine mit drei wuchtigen Schlägen nahezu punktgenau an der selben kleinen Stelle des Kopfes zu treffen, auch nicht darüber, in welcher Form Nadine sich dem widersetzt haben soll. Schlimmer noch: Mal redet er nur von einem Schlag und davon, dass er zugeschlagen habe, ein anderes Mal von „Schlägen“ (Urteil PJ, S. 26 f.). Auch die von Philip laut Gerichtsurteil geschilderte Reaktion der Nadine nach dem Zuschlagen ist höchst bemerkenswert: Obwohl er ihr durch wuchtige Schläge eine stark blutende Kopfverletzung bis hin zur Durchtrennung der Kopfschwarte (Urteil PJ, S. 31) zugefügt haben soll, soll sie sich nur darüber beschwert haben, dass er unter falschem Namen mit ihr gechattet habe(Urteil PJ, S. 27)! Kurz gefasst: Das Urteil bietet betreffend die Schilderung der Tat nicht den kleinsten Hinweis darauf, wie Philip das praktisch Unmögliche gelungen sei soll, auch nicht darauf, in welcher Weise Nadine sich während der Zufügung mindestens dreier Schläge auf praktisch die selbe kleine Stelle zu schützen versucht habe!

3. Auch der Rechtsmediziner Dr. Eberhard Josephi bietet keine Klärung Lediglich bei der Schilderung der rechtsmedizinischen Befunde ergibt sich ein Hinweis darauf, dass Nadine etwas getan haben könnte (sic!), um ihren Kopf zu schützen, als der Rechtsmediziner Dr. Erberhard Josephi im Urteil zitiert wird: „Es fänden sich mindestens drei auf stumpfe Gewalt zurückzuführende Verletzungen im Kopfbereich an der Behaarungsgrenze und Hautverfärbungen an den Armen und Händen, die bei der Abwehr stumpfer Gewalt entstanden sein könnten (sic!). Die Stabtaschenlampe des Angeklagten komme insofern als Tatwerkzeug infrage.“ (Urteil PJ, S. 31) Da Nadine zwei Hände und zwei Arme hatte, müssen es mindestens vier „Hautverfärbungen“ an Armen und Händen gewesen sein, die nach der Behauptung des Dr. Josephi bei der Abwehr stumpfer Gewalt entstanden sein könnten – also auch in anderer Weise entstanden sein könnten. Griffspuren, die sich beim gewaltsamen Festhalten von Personen an Armen und Händen ergeben, sind z.B. auch als Hautverfärbungen sichtbar. Prof. Dr. Peter Betz, am 17.10. 2012 von mir auch danach befragt, ob man Griffspuren gut von Schlagverletzungen unterscheiden könne, meinte, dass das schwierig sein könne. Als ich konkretisierte, dass es ggf. um Schläge mit dem Stil einer schweren Metall-Stabtaschenlampe gehe, meinte er spontan, dann sei es leicht, denn solche Schläge würden parallel streifige Hämatome erzeugen. Das Gerichtsurteil benennt keinerlei Spezifikationen der „Hautverfärbungen an den Armen und Händen“, und den zitierten Worten des Dr. Josephi nach zu urteilen, jene Verfärbungen könnten (sic!) bei der Abwehr durch stumpfe Gewalt entstanden sein, müssen spezifische Hinweise auf das Tatwerkzeug Stabtaschenlampe eindeutig gefehlt haben, die es nach Ansicht des renommierten und gegenüber dem Dr. Josephi zweifellos weitaus erfahreneren Rechtsmediziners Prof. Dr. Betz offenbar hätte geben müssen – wenn die Stabtaschenlampe das Tatwerkzeug betreffend die Hautverfärbungen gewesen wäre.

Hinzu kommt, dass das angebliche Tatwerkzeug der stumpfen Gewalteinwirkung ja bekannt war, eine ca. 35 cm lange Maglite-Taschenlampe (Urteil PJ, S. 14), und dass Maglite-Taschenlampen Oberflächenprofile haben, die an verschiedenen Stellen des Stils sehr reich an Konturen sind, wie in der vergrößerten Darstellung gut sichtbar ist:

Bild links: Übergang vom Griffprofil (über 50% des Stils, etwa mittig) zum glatten Profil am Stilende, Bild rechts: Riffel-Profil am Stilende, kurz davor (von links) Rille am Übergang vom Schaft zum aufgeschraubten Deckel

profil-griffbereich

Das bedeutet, dass beim Auftreffen einer Konturen reichen Stelle auf die Haut grundsätzlich ein Profil-Negativ dieser Oberfläche als sog. „konturiertes Hämatom“ entsteht (Burkhard Madea, Praxis Rechtsmedizin, 2. Aufl., S. 113).

Bei mindestens vier wuchtigen Treffern mit dem Stil einer betriebsbereiten (inkl. Batterien) 35 cm langen Maglite-Taschenlampe auf Arme und Hände müsste man es schon als Wunder bezeichnen, wenn es dabei nicht auch zu „konturierten Hämatomen“ kommen sollte.

Zu ihnen ist es offensichtlich nicht gekommen, denn Dr. Josephi war sich laut Urteil ja nicht einmal sicher gewesen, ob die Hautverfärbungen auf stumpfe Gewalteinwirkung zurückzuführen gewesen seien, er hatte es nur als Möglichkeit eingeräumt.

Demnach scheiden die Hautverfärbungen an Armen und Beinen als Male der Abwehr wuchtiger Schläge mit dem Stil einer Maglite schlicht und einfach aus: Keine parallel streifigen Hämatome, keine konturierten Hämatome, obwohl beides zu erwartende Folgen von wuchtigen Schlägen mit dem Stil einer Maglite auf Arme und Hände sind.

Doch es gibt noch eine weitere Begründung dafür, dass die Hautverfärbungen an Armen und Beinen keine Male der Abwehr wuchtiger Schläge mit einer Maglite sein können:

Nach der Formulierung im Urteil müsste man, s.o., von insgesamt mindestens vier Abwehrverletzungen an Armen und Händen ausgehen, wenn es denn Abwehrverletzungen gegen Schläge mit dem Stil einer Maglite gewesen wären, zudem, s.o., von mindestens drei Volltreffern auf ein kleines Areal an der linken Oberstirn.

Das würde bedeuten, dass mindestens 7 Mal zugeschlagen worden wäre, dass mindestens 3 der Schläge ein sehr kleines Ziel am Kopf mit voller Kraft getroffen hätten, die übrigen mindestens 4 Schläge aber vollständig pariert worden wären. Das wäre schon deshalb nicht mehr zu glauben, weil eine unter Einsatz beider Arme und Hände geleistete Kopfverteidigung jeden weiteren Maglite-Treffer auf den Kopf völlig unmöglich machte, wie ich, ausgestattet mit gut wattierten Armpolstern und Handschuhen, jederzeit gern zu beweisen bereit bin. Sollte Nadine mindestens 3 Volltreffer zugelassen haben, bevor sie sich zur Abwehr entschloss? Eine solche Annahme wäre grotesk.

Doch selbst, wenn man annähme, das Opfer sei nicht besonders geschickt in der Abwehr gewesen, so wäre schon die Aufteilung in ungebremste 100%-Treffer auf eine Minifläche einerseits und 100%-tige Abwehrerfolge andererseits ein Wunder: Kein einziges Mal eine andere Stelle getroffen oder gestreift, trotz erheblicher Schwierigkeiten, überhaupt bis zum Kopf durchzukommen!

Es gibt also zwei Gründe dafür, dass die Hautverfärbungen an Armen und Händen nicht bei der Abwehr von wuchtigen Schlägen, ausgeführt mit dem Stil einer Maglite, entstanden sein können. Bereits einer dieser beiden Gründe würde reichen, um festzustellen, dass diese Hautverfärbungen nichts mit der vom Gericht angedeuteten Abwehr von Schlägen mit einer Maglite zu tun haben. Entsprechend müssen die Hautverfärbungen an Armen und Händen eine andere Ursache haben.

4. Ein Handlungsschema, das die beschriebenen Verletzungen plausibel erklärt Aus der isolierten Lage mehrerer schwerer Treffer mit stumpfem Werkzeug auf ein sehr kleines Areal im Bereich der Oberstirn ergibt sich, s.o., dass die ausführende Person unbeeinträchtigt durch Abwehr- oder Ausweichhandlungen des Opfers zielen und zuschlagen konnte, dass das Opfer Nadine Ostrowski trotz medizinischer anerkannter Handlungsfähigkeit nicht bewegungsfähig gewesen sein kann, also bereits beim Zufügen der Schläge festgehalten worden oder gefesselt gewesen sein muss. Hinweise auf eine Fesselung bot die Leiche zwar nicht, das bedeutet aber nicht den Ausschluss dieser Möglichkeit, weil z.B. mit haushaltsüblicher Frischhaltefolie eine reißfeste Fesselung möglich ist, die bestenfalls Spuren im molekularchemischen Bereich hinterlässt. Telefonate mit Rechtsmedizinern haben ergeben, dass diese Möglichkeit kaum bekannt ist, aus dem Fehlen sichtbarer Fesselungsspuren oft noch geschlossen wird, eine Fesselung könne nicht vorgelegen haben. Diese verbreitete Fehlannahme steht nicht nur kriminalistischen Ermittlungen gelegentlich im Wege, sondern führt auch dazu, dass Fehler in empirische Datensammlungen hinein gebracht werden, etwa in dem falschen Sinn, dass es normal sei, dass ein Opfer keine Abwehrverletzungen aufweise, wenn es zu Tode gedrosselt wurde. Die Methode des perfekten spurenfreien Fesselns ist in SM-Kreisen übrigens bekannt und verbreitet, also in Kreisen, die stark mit satanischen Kreisen korrelieren:

bondage-0

Ob nun durch Festhalten oder Fesselung, die Nadine Ostrowski muss zum Zeitpunkt des Aufbringens der Schläge bewegungsfähig gewesen sein, und die Annahme, sie könnte sich freiwillig in seine solche Lage verbringen lassen haben, wäre zwar auch eine nicht sicher auszuschließende Option, doch die Hautverfärbungen an beiden Armen und Händen deuten in eine andere Richtung: Sie wurde an beiden Armen und Händen zugleich gefasst und festgehalten, bereits dazu gehören mindestens zwei Personen. Damit scheidet jeder ansonsten womöglich denkbare Einzeltäter, ebenfalls Philip Jaworowski, als Mörder der Nadine aus.

Laut Urteil hatte die Nadine Ostrowski allerdings von 19.30 Uhr (Urteil PJ, S. 12) bis 23.30 Uhr (Urteil PJ, S. 13) Besuch von 5 Mitschülerinnen, die in den Medien stets als „ihre Freundinnen“ bezeichnet wurden, wovon aufgrund sehr unterschiedlicher Lebensstile und auch nach einer Email, die ich bereits 2006 von einer offensichtlichen Insiderin, vermutlich der damaligen Kunstlehrerin der Nadine, erhielt, keine Rede sein konnte. Die Eltern der Nadine kehrten gegen 1.30 Uhr zurück und fanden die Leiche (Urteil PJ, S. 20).

Die fünf jungen Frauen, bei vieren von ihnen ist es aufgrund von Interneteintragungen sicher, dass man sie als ehrgeizige und talentierte Sportlerinnen mit deutlich überdurchschnittlichem sportlichen Leistungsniveau betrachten muss, waren also mindestens rund 4 Stunden mit Nadine allein am Tatort gewesen, wurden von der Polizei allerdings keine Sekunde lang als Verdächtige behandelt, obwohl man zunächst absolut keine Spuren hatte, die auf eine andere Person als Täter hinwiesen.

Für diese fünf jungen Frauen wäre es eine Kleinigkeit gewesen, Nadine unter Inkaufnahme von Griffspuren an beiden Armen und Händen zugleich zu fassen und festzuhalten, z.B. jeweils zwei an jeweils einer Seite. In der Lage hätte Nadine sich nur noch mit Tritten zur Wehr setzen können – doch das hätte die Fünfte der jungen Frauen sehr leicht verhindern können, indem sie die Knie der Nadine zunächst umfasst, dann mehrfach mit Frischhalttefolie umwickelt hätte. Möglich wäre allerdings auch, dass die Fünfte in der beschriebenen Lage den Kopf der Nadine durch einen Griff an den Haaren fixierte, und solange immer wieder mit einem Gegenstand auf die selbe Stelle am Kopf schlug, bis das Opfer innerlich gebrochen war und unter der Androhung, andernfalls das äußerst schmerzhafte Schlagen fortzusetzen, alles mit sich machen ließ, so dass ihr auch leicht die Arme gefesselt werden konnten.

Verwendet man Frischhaltefolie zum Fesseln, so passt das vollständige zur perfekten Fesselung eines Menschen benötigte Material spielend in jede Handtasche, wenn man es später mit den Händen zusammenpresst, und auch die absolut sichere Entsorgung ist eine Kleinigkeit: Ein paar Tropfen Benzin auftragen und anzünden, und es verbleibt kaum noch Asche.

Die vorgestellte Möglichkeit, die im Gegensatz zu den Deutungen des Gerichtes ohne Rückgriffe auf Wunder und Behauptung von Unerklärlichem auskommt, ist insgesamt also eine praktikable, einfach zu bewerkstelligende Vorgehensweise, die bei guter Ausführung keine anderen Spuren als ein paar Hautverfärbungen an den Armen erzeugt, die ein Rechtsmediziner üblicherweise nicht einmal spezifizieren kann.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 4 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Hier sekundengenau:

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richter Oehrle, Amtsgericht Lünen und Winfried Sobottka, ein Gewohnheitskrimineller. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Winfried Sobottka, ein Gewohnheitskrimineller sieht rot. Der geistige Verfall von DACHSCHADEN SOBOTTKA unterliegt einem progressiven Verlauf.

winfried_sobottka_zwangsjacke

http://100544.netguestbook.com/a_0707.php

GB 2013 02.02.-1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ihr seid wirklich total vollbescheuert. Das Strafverfahren am AG Lünen ist schließlich genau das, was ich haben wollte.

Genau diesen Satz werde ich dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka NACH seinem Verfahren um die Ohren hauen. Dessen Ausgang durchaus NICHT dem Willen des Irren entsprechen dürfte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Seht euch noch einmal an, was die Anklage mir vorwirft, dann könnt Ihr Euch ausrechnen, wie meine Verteidigung aussehen wird.

Hier 2 Beispiele der 7 Anklagepunkte, damit es auch der wahnsinnige einschlägig vorgestrafte ordinäre Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka begreift:

Haltaufderheide Anklageschrift 01a

Haltaufderheide Anklageschrift 02

hebebrand-03

hebebrand-04

hebebrand-05

Es geht in diesem Verfahren AUSSCHLIESSLICH um Verleumdung, üble Nachrede, Unternehmensschädigung usw. Das steht einwandfrei und belegbar fest. Daran gibt es auch NICHTS mehr zu rütteln oder zu verniedlichen oder sogar wegzudiskutieren.

Erschwerend kommt noch hinzu, dass der Irre genau wegen der Straftaten unter offener Bewährung steht. Somit steht der Ausgang des Verfahrens schon bis auf einen Punkt fest. Dieser Punkt nennt sich SCHULDFÄHIGKEIT. Anders formuliert geht es um Knast oder Klapse ohne Alternative.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Kleiner Tipp: Stichwort Nadine Ostrowski.

Achja nun kommt der „kleine Tipp“ über den der Geistesgestörte schon seit Tagen recht ausführlich schmiert. Nur wird das NICHT helfen, da es die Verleumdungen NICHT rechtfertigt oder unter den Teppich kehrt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

GB 2013 02.02.-2

Nun wird die Freude bald blanken Entsetzen weichen und auch die Wartezeit hat bald ein Ende.

Bisher hat doch NIEMAND mit dem geistesgestörten ordinären Verbrecher jemals gespielt. Somit braucht er sich auch keine Gedanken zu machen, mit wem die anderen „spielen“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

GB 2013 02.02.-3

Ich werde nie verurteilt!

Das ist der lustigste Satz dieses Geistesgestörten, der noch nicht einmal begriffen hat, dass er schon zu 22 Monaten verurteilt worden ist und nur noch die Vollstreckung aussteht, was jetzt nachvollzogen wird.  0067

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 5 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Hier sekundengenau:

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

apokalypse20xy, Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, Richter Rudolf Heindl,Gustl Mollath, Twitter, Nixe Muschelschloss, Anita Blasberg, Beate Lakotta, Michael Makiolla, Kerstin Kohlenberg, Opa Blog und Dachschaden Sobottka.

DACHSCHADEN SOBOTTKA (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) geht allmählich richtig die Düse. Keine Woche mehr, bis er von Richter Oehrle die vernichtendste Klatsche bekommt, die er in seinem bisherigen jämmerlichen Leben jemals bekommen hat, nämlich den Entzug sämtlicher persönlicher Freiheiten. Da funktioniert auch die Selbstablenkung mit dem dummen Geschwafel in der Sache Mollath nicht mehr, und der Irre beschränkt sich wieder auf seine „Kernkompetenz“: Dummgeschwätz über seinen Lieblingsmordfall, mit dem er in seinem Wahn wohl wirklich die wirre Absicht verbindet, seine neuen Straftaten sowie sein Bewährungsversagen vor Gericht zu rechtfertigen.

arsch

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung. Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/02/02/prof-henning-ernst-muller-08-02-2013-es-geht-um-staatlichen-mord-z-k-richter-rudolf-heindlgustl-mollathrichter-ulrich-oehrle-amtsgericht-lunen-muschelschloss-twitter-nixe-muschelschlo/

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

@ Prof. Henning Ernst Müller: 08.02. 2013 – Es geht um staatlichen Mord! /z.K. :Richter Rudolf Heindl,Gustl Mollath,Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, Muschelschloss, Twitter, Nixe Muschelschloss, Anita Blasberg, Beate Lakotta, Michael Makiolla, Kerstin Kohlenberg, Opa Blog

Veröffentlicht am Februar 2, 2013 von apokalypse20xy

An Prof. Henning Ernst Müller

zur Kenntnis: Richter Rudolf Heindl,Gustl Mollath,Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, Muschelschloss, Twitter, Nixe Muschelschloss, Anita Blasberg, Beate Lakotta, Michael Makiolla, Kerstin Kohlenberg, Opa Blog

Da mag unser paranoider Freund doch zunächst einmal erläutern, was das Geschwafel an diesen Prof. Müller soll, der offenbar als selbsternannter Experte seinen Senf zu allen möglichen juristischen Themen tun muss.

http://blog.beck.de/blogs/henning-ernst-m-ller

Wenn sich der lüner Knastinsasse in spe dadurch einen Fürsprecher für sich vor dem AG Lünen erhofft, dürfte er damit wie schon so oft wieder einmal verdammt schief gewickelt sein: Einerseits wird das dämliche Geschmiere den Adressaten wie üblich nie erreichen, andererseits kommentiert Müller nur Themen mit medialer Relevanz, und da fällt ein kleiner Eierdieb wie der Irre, der aus purer Dämlichkeit seine Bewährung verspielte, nicht ins Gewicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Alle angeschriebenen und in Kenntnis gesetzten Personen werden um Verbreitung gebeten!

Das wird Frau Twitter, wo der Irre kürzlich aufgrund seines gewohnt dissozialen Verhaltens gewaltig aufs Maul bekam, sicher gern ausführen, wenn es sich der lüner Micker-Messias doch so sehr wünscht. Und auch Richter i.R. Heindl, Klapseninsasse Mollath und Richter Oehrle werden das Dummgeschwätz natürlich noch in dieser Nacht weiter verbreiten. Die vom Irren noch vor wenigen Tagen verleumdeten und übelst beschimpften Journalisten werden sich mit der Verbreitung der „frohen Botschaft“ des lüner Hilfs-Hitler sicherlich auch gern beschäftigen, und Opa Blog wird dafür sogar hinter dem Ofen hervorkrabbeln, um für Win-nie Wums die Werbetrommel zu rühren.

[Anm.: Besonders Nixe Muschelschloss, welche der Wahnsinnige stalkte und aufs Übelste diffamierte, wird sich mit Freuden für ihn einsetzen.

Auch das ist ein Beleg dafür, dass Dachschaden Sobottka schwer unter der Bürde der wahnhaften Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 zu leiden hat. Dieser einschlägig vorbestrafte ordinäre Gewohnheitskriminelle verleumdet beliebig die Leute im Internet und erwartet dann noch Unterstützung von ihnen. Das beste Beispiel ist die RAin Henriette Lyndian, welche er öffentlich als Verbrecherin bezeichnete und des Mandantenverrates bezichtigte. Jetzt wo er im Angesicht des neuen Verfahrens die Hose voll hat, glaubt er auch noch, dass sie ihn mit vollem Einsatz aus der Klemme rauspaukt. Er ist eben ein unverbesserlicher dissozialer Penner, Egozentriker und Psychopath. ]

Manchmal weiß man wirklich nicht mehr, ob die letzte noch halbwegs funktionierende Hirnzelle in der weggekifften wirren Grütze zwischen den Schweinsöhrchen des Irren nicht doch unlängst den Geist aufgegeben hat, so dass der Vollpfosten nur noch im geistigen Notlaufprogramm seinen Hirnschrott ins Internet bläht …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Betreff: Staatlicher Mord und absichtliche Falschverurteilung eines Unschuldigen zu seiner Verdeckung

[Anm.: Jetzt ist es zur Abwechslung mal wieder ein Staatsmord und kein satanistischer Mord. teufel-zombies0225]

Muhahahaha – das wird ein gewaltiges Festessen vor dem AG Lünen !!!

Es ist kein Wunder, dass Plandor den Irren bereits aufgegeben hat, denn offenbar ist es nun wirklich seine „Strategie“, seine neuen Straftaten mit dem alten Käse rechtfertigen zu wollen, mit dem er bereits an unzähligen Stellen abblitzte, zu denen dummerweise sogar schon das LG Dortmund gehörte.

Sein Lieblingsmordfall ist juristisch abgefrühstückt und für sein eigenes Strafverfahren inhaltlich völlig irrelevant. Der sowohl überführte als auch geständige Killer sitzt seine berechtigte Strafe ab und kann sich nahezu mit dem Irren die Hand schütteln, wenn sie sich in der Tür des Knastes begegnen, nur dass der Killer herauskommt, während der Irre einfährt.

Es geht dort einzig und allein um Beleidigungen, Beschimpfungen, Verleumdungen, Rufschädigunge und Geschäftsschädigungen, die der Irre im Internet, aus für einen Hirnnormalen nicht nachvollziehbaren Gründen, WIEDER begangen hat, während er UNTER OFFENER BEWÄHRUNG für EXAKT DIESELBEN STRAFTATEN stand.

Wenn er mit dem kalten Kaffee und seinen langweiligen Lügenmärchen, verquasten Theorien und zusammengewurschtelten „Es könnte aber sein“-Konstrukten dort aufläuft, wird das bei den Offiziellen nur ein müdes Arschrunzeln auslösen und unter der Kategorie SCHUTZBEHAUPTUNG in der Rundablage landen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mordfall Nadine Ostrowski – Komplex 2, Schlagverletzungen

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit unmöglich:Der damals 19-jährigePhilip, recht klein und nicht kräftig, soll der 15-jährigen Nadinegegenübergestanden haben. Sie habe nicht unter dem Einfluss von Drogen gestanden.

In der Situation soll Philip der Nadine „mindestens dreimal“ mit wuchtig auf nahezu die selbe Stelle am Kopf geschlagen haben, mit einer schweren Metalltaschenlampe. Eine andere Stelle am Kopf wurde jedoch nicht getroffen.

Ein Rechtsmediziner sagt, die Wunden hätten zwar schwer geblutet, die Handlungsfähigkeit der Nadine aber nicht eingeschränkt. Das heißt, auch nach dem ersten, nach dem zweiten und nach dem dritten Schlag war sie noch handlungsfähig.

Nadine war eine gesunde und durchaus kräftig gebaute 15-Jährige. Sie hatte zwei gesunde Arme und Hände, sie war in der Lage zu laufen, sich wegzudrehen, sich zu ducken. Und sie soll dem, der sie schlug, von Auge zu Auge gegenübergestanden haben.

Ich, Dipl.-Verbrecher Winfried Sobottka, behaupte, dass es praktisch unmöglich ist, einen gesunden Menschen, der in seiner Bewegungsfähigkeit nicht eingeschränkt ist (durch Fesselung z.B.), mindestens dreimal so zielgenau am Kopf zu treffen, aber an keiner einzigen anderen Stelle am Kopf, weil jeder Mensch in irgendeiner Weise reagiert, um das Auftreffen solcher Schläge auf seinen Kopf zu verhindern.

Das Areal, in dem die Schlagverletzungen sich befanden, wird im Strafurteil bezeichnet als „an der Behaarungsgrenze der linken Oberstirn.“ Auf einem Bild der Nadine habe ich jenes Areal mit einem roten Rechteck markiert:

Nadine O. 10.26. 2012-2

Und? Was soll das Geschwätz? Und vor allem: Wen interessiert es?

Der Fall ist von Experten sowohl der Spurensicherung als auch der Rechtsmedizin untersucht worden. Dummerweise hat der Irre aber darüber KEINERLEI Unterlagen, denn was ihm für seine Spinnereien bleibt, die er hier „Behauptungen“ sowie „an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit“ nennt, ist allein das Strafurteil des Killers, nicht aber die GERICHTSAKTE, aus der sämtliche Einzelheiten hervorgehen würden. Und eben diese wird der Irre auch niemals in seine schmierigen Wichtsgriffel bekommen.

So konnte er bis heute keine plausiblen Erklärungen dafür finden, dass das Mordopfer von dem Vater eines der Mädchen lebend gesehen wurde, als dieser seine Tochter abholte, dass das Handy des Killers zum Tatzeitpunkt in der Funkzelle geortet wurde, in der der Tatort lag, und dass die Reifenspuren des Täterfahrzeugs am Tatort gesichert werden konnten.

Andererseits es würde aber auch die Lage für ihn nicht ändern, wenn er die Gerichtsakte in seine Schmierpfoten bekäme, denn in seinem Wahn würde er auch hier tausende von zusammengewurschtelten „Erklärungen“ für alles finden, was nicht in die wirre virtuelle Muppetshow in seinem Hohlschädel passt.

[Anm.: Zudem wurde dem Geistesgestörten von der Staatsanwaltschaft plausibel erklärt, dass er nur spinnt:

Wahnfried und die Staatsanwaltschaft1001a

Wahnfried und die Staatsanwaltschaft1002

Es ist natürlich für seine marode letzte Hirnzelle sehr schwierig, zu begreifen, was da geschrieben steht. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nadine Ostrowski ist tot, ermordet. Ich behaupte, von fünf jungen Frauen ermordet, die kurz vor dem Auffinden der Leiche stundenlang allein mit Nadine am Tatort waren. Verurteilt hat man aber Philip Jaworowski, ich behaupte: Absichtlich falsch verurteilt.

Kurz zusammengefasst: Der Irre BEHAUPTET.

Und das kann er so lange machen, bis er grüne Punkte bekommt. Glaubhafter werden seine Spinnereien dadurch nicht, wie man ihm schon zig mal und für einen Hirnnormalen unmissverständlich von diversen Seiten klarzumachen versucht hat.

Nur bleibt es eben nicht bei seinen Behauptungen, sondern mit Hilfe seiner Internetsucht, seiner Profilneurose sowie seinem krankhaften Geltungswahn werden daraus ständig neue Straftaten, denn weil im wirklichen Leben schon lange niemand seine Behauptungen und Lügenmärchen hören will, meint er, dass er damit mehr Einfluss und Macht bekommen könnte, wenn er diese ständig in die virtuelle Welt bläht.

[Anm.: Dieser dreckige und schmierige Leichenfledderer Winfried Sobottka tut keinem Menschen einen Gefallen damit, wenn er seit Jahren sich in dem widerlichen Verbrechen öffentlich suhlt. Es hilft dem Mörder Philip Jaworowski nicht, er gönnt der bedauernswerten Nadine ihre Totenruhe nicht und belästigt nicht zuletzt alle Bekannten und Verwandten der Getöteten. Das tut diese erbärmliche menschenverachtende Kreatur nur, um selber in den Mittelpunkt zu rücken.

Wenn dieser ordinäre Verbrecher dann noch von Menschenrechten spricht, welche er selber mit Füßen tritt, ist das der blanke Hohn und ich kann die Worte von Klaus Fejsa über Wahnfried nur bestätigen:

„Dass er eine geisteskranke verlogene dreckige charakterlose perverse Drecksau ist, sehen auch andere so.“

Hier hätte nur noch hinzugefügt werden müssen, dass ALLE anderen das auch so sehen. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Deswegen stehe ich am 08. Februar 2013, 9.00 Uhr, als Angeklagter vor dem Amtsgericht Lünen. Denn die Mörderinnen und deren Helfer und Umfeld bekleiden stattliche Positionen in Staat und Gesellschaft, und deshalb will man mich unbedingt mundtot machen.

Diese Passage des Geschmieres des Irren zeigt auf beeindruckende Weise schon wieder, wie recht Dr. Lasar mit seinen Diagnose in dem GUTACHTEN für das LG Dortmund hatte.

Allein, dass er hier erneut die Straftat begeht, die unschuldigen Mädchen wiederum als „Mörderinnen“ und die sonstigen Verfahrensbeteiligten seines Lieblingsmordes als „Helfer“ zu titulieren, zeigt glasklar, dass ihm JEGLICHE Einsicht in das Unrecht, in dem er sich befindet, und vor allen in seine Straftaten völlig fehlt.

Und das ist auch der beruhigende Faktor für die restliche Bevölkerung: Da der Irre immer und immer wieder unbeeindruckt von jeder juristischen Sanktion seine Straftaten als Gewohnheitsverbrecher weiter begeht, und da er in seinem Wahn diese auch immer weiter begehen wird, wird man nunmehr nicht mehr anders können, als ihn aus dem Verkehr zu ziehen und in die Klapse zu sperren, wo er bis zu seiner Heilung, also bis zu seinem jämmerlichen Ableben, verbleiben wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich hoffe, dass ich nicht allein mit den Komplizen der Verbrecher im Gerichtssaal sitzen werde,[…]

Muhaahaaaahaaaaaa – der Irre ist wieder einmal zum Brüllen komisch !!!

Wahrscheinlich sollte man in Lünen die Straße vor dem Gericht schon einmal sperren, denn sicherlich werden TAUSENDE von Hirngespinst-Amarschisten dort auf ihren panischen Herrn und Meister warten und diesen auf Händen in den Gerichtssaal tragen, wo sich bereits ABERTAUSENDE der Hirngespinst-Hacker, Cracker und Bauernfänger um die Sitzplätze auf den Zuschauerstühlen balgen. Natürlich wird die internationale Presse sofort Sonderdrucke herausgeben und auch ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass wenigstens sämtliche großen europäischen Fernsehsender diese dramatischen Szenen live und in Farbe via Sondersendung ausstrahlen.

Soweit die wirren Fieberträume des Irren.

In der Realität werden die Besucherbänke wie schon in Dortmund gähnend leer bleiben, denn Freunde und Unterstützer, die man sich in seiner Geistesgestörtheit sowie seiner völligen Einsamkeit zusammenfantasiert hat, um nicht gänzlich überzuschnappen, laufen mangels realer Existenz definitiv NIEMALS im Gerichtssaal auf.

Aber wer sich sogar die harte Realität ausbleibender Spenden trotz flehentlicher Aufrufe an seine Hirngespinste, einsames Rumgehampel im Internet ohne jegliche positiven Kommentare, Sympathie-Blogs oder Unterstützungs-Homepages und leere Zuschauerreihen in Dortmund mittels wirrer Google-Suchergebnisse passend lügen kann, den wird sicher auch das einsame Transpirieren vor Richter Oehrle nicht mehr sonderlich schocken. 00008334

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

[…]und verspreche allen, die erscheinen, einen sehr unterhaltsamen und aufschlussreichen Gerichtstag: Die merkwürdigen Schlagverletzungen sind nur ein Punkt von vielen!

Das kann der Irre wirklich mit Fug‘ und Recht versprechen. Der Gerichtstag WIRD wirklich sehr unterhaltsam und aufschlussreich sein.

Zunächst einmal unterhaltsam deswegen, weil dem lüner Hampelmann kaum Gelegenheit gegeben werden wird, seinen ewig alten und für die Verhandlung seiner Straftaten völlig irrelevanten Hirnschrott in der epischen Breite zu präsentieren, die er sich im Moment in seinen Wahnfantasien erhofft.

Richter Oehrle kennt dummerweise, Vorstrafe und offene Bewährung sei Dank, bereits die Verhandlungsakte des Irren vom LG Dortmund, und auch Richter Knappmann, der ja auch ein alter Bekannter sowie ein Opfer des Irren ist, sitzt dummerweise auch noch mit Oehrle im selben Strafsenat und wird diesem ebenfalls schon im Vorfeld über die Verschleppungsversuche des Irren berichtet haben.

Und am Ende wird es für den Irren dann auch noch sehr aufschlussreich werden: Der lüner Vollidiot macht sich offenbar völlig falsche Illusionen davon, welchen Raum sein Prozess dort überhaupt einnehmen und welche Rolle er dabei als Angeklagter spielen wird.

Dass er die Straftaten im Internet begangen hat, ist völlig unstrittig. Dass er wegen derselben Straftaten verknackt worden ist und zum Zeitpunkt seiner neuen Straftaten unter offener Bewährung stand, ist ebenfalls zweifelsfrei. Und wenn man nicht so naturdoof ist, wie der lüner Hirnakrobat, muss man noch nicht mal 1 und 1 zusammenzählen können, um zu verstehen, dass damit die Bewährung FUTSCH ist – so sehr sich der Verbrecher auch im Nachhinein noch fadenscheinige „Begründungen“ für seine Straftaten aus den Fingern saugen mag.

Aber das wird ihm Richter Oehrle sicherlich eingehend erläutern. Natürlich erst, nachdem der von Winselfried bereits vollmundig angekündigte Sachverständige, den der Irre wie versprochen sicherlich bereits benannt, bezahlt und Oehrle die korrekte Prozessführung erklärt hat … 00008354

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2012/11/21/khk-thomas-hauck-die-schlinge-um-ihren-hals-zieht-sich-zu-z-k-polizei-hagen-lka-nrw-michaela-heyer-siegfried-wilhelmlka-hessenannika-joeres-roland-regolien-jakob-augstein-westfalenpost-wet/

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Normalerweise sind die ewig gleichen Selbstverlinkungen, die der Irre offenbar immer anschleppen muss, damit seine imaginäre „Hochintelligenz“ seinen wirren Ausführungen überhaupt folgen kann, das Zitieren nicht wert.

Nur stellt diese ausnahmsweise auf eindrucksvolle Art noch einmal die Sachverhalte dar, die oben bereits auffielen und die besonders Dr. Lasar interessieren werden:

Es handelt sich hierbei WIEDER um Verlinkungen auf einen Artikel, in dem einer der Menschen erneut verleumdet und beleidigt wird, der zum AKTUELLEN Strafverfahren des Irren bereits wegen DERSELBEN Straftaten eine Strafanzeige beisteuerte.

Der Irre wird es in seinem Wahn NIEMALS lassen, diese Straftaten weiterzubegehen, und das wird ihn nun eben den Hals kosten. Richter Oehrle wusste schon sehr genau, was er tat, als er Dr. Lasar bereits zum ersten Verhandlungstag in den Gerichtssaal lud.

Und so sehr der Irre auch „Willkürjustiz“ sowie „Psychiatrieverbrechen“ plärren mag: Dieses mal geht es ihm an seinen schmierigen Kragen. Es wird wohl noch eine lustige knappe Woche bis dahin im Internet werden, denn nun, wo er seine ollen Kamellen bezüglich seines Lieblingsmordfalls wiederentdeckt hat und diese das X-te mal aufbrät, um doch noch irgendeine Rechtfertigung für seine Verbrechen herauszuwürgen, wird sein Gehampel wahrscheinlich zur Belustigung der Beobachter von Tag zu Tag größer. 00008283

Ich persönlich freue mich schon auf den 08.02., wenn Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) „das Gericht überrennt und von hinten angreift“ (O-Ton Witzfried), und dabei zu seinem fassungslosen Entsetzen schon beim ersten hektischen Gehampel von Richter Oehrle eine schallende Maulschelle bekommt und er seine dämliche Fresse halten MUSS. Und es wird sich vor allem seine Pflichtverteidigerin Henriette Lyndian alias „Sündi Lyndi“ (O-Ton Witzfried) zusammenreißen müssen, damit sie nicht vor Belustigung auf den Tisch trommelt, wenn ihr wirrer Mandant am Ende mit Schmackes vor die Wand klatscht und mit einem netten zeitlichen Zuschlag für 3-4 Jahre in den Knast oder, mit erheblich größerer Wahrscheinlichkeit, zeitlich unbegrenzt ins warme Gitterbettchen wandert. auslachen

[Anm.: Der Psychiater Dr. Lasar wird zudem erkennen müssen, dass der Wahnsinnige nicht nur unfähig ist das Unrecht seiner Taten einzusehen, sondern sogar noch stolz auf seine Straftaten ist. Das ist eben der direkte Weg in die Psychiatrie.]

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 5 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Hier sekundengenau:

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dr. Norbert Plandor, Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, die-Volkszeitung, Gustl Mollath und Winfried Sobottka, Dipl.-Verbrecher, Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Die neueste „Verteidigungsstrategie“ von DACHSCHADEN SOBOTTKA ist wirklich DER Lacher.

LOL

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-dezember-2012/2012-12-28.html

Weihnachten ist vorbei, der Dezember fast gelaufen, der 08.02.2013 naht mit Riesenschritten. Da setzt der wirre Flattermann Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) allmählich dazu an, aus seinen Höhenflügen durch seine Luftschlösser im Fall Mollath wieder auf den harten Boden der Realität zurückzukehren. Nur redet er sich jetzt zur allgemeinen Erheiterung ein, mit einer möglichst aggressiven „Strategie“ gegen die an seinem Strafprozess vor dem AG Lünen beteiligten Personen seine dreckige Haut noch retten und damit den Widerruf seiner Bewährung vermeiden zu können. Offenbar merkt so langsam sogar er in seiner völligen geistigen Umnachtung, dass er auf der Sachebene keinerlei Chancen hat, aus der Angelegenheit ungeschoren herauszukommen, und will sich daher lieber auf die Krawallebene begeben.

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung. Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

28. Dezember 2012: Volkszeitung, Gustl Mollath, Prozess am Amtsgericht Lünen

Ich denke, dass ich die Artikel über die Entlarvung der großen Verschwörung erst zu Beginn des Jahres 2013 präsentieren werde, denn die Auswahl der verwendeten Quellen nimmt einige Zeit in Anspruch, und auch die Formulierung. Natürlich könnte ich aus dem Handgelenk schreiben – aber die Artikel über die Entlarvung der großen Verschwörung im Falle Mollath sollen in Anbetracht der mir vorschwebenden Kommunikationsziele so gut sein, wie mir möglich. Das heißt vor allem: So knapp und präzise, wie mir möglich.

Konjunktiv-Amarschist Dachschaden Sobottka  ist wieder in seinem Element: Hätte, werde, sollte, würde, müsste – nur WIRD eben aus allem nichts. Mit seinen bescheuerte Ammenmärchen von einer „großen Verschwörung“ kann er sich getrost den fetten Amarschisten-Arsch abwischen. Die hat ihm NICHT EIN EINZIGER Sympathisant Mollaths abgekauft. Sein gesamtes bisheriges Rumgehampelt war absolut und zweifelsfrei für die Tonne.

Nur kann sich der paranoide Depp vom Dienst seine erneute vernichtende Niederlage selbstverständlich nicht eingestehen, sondern er versucht krampfhaft, sich mit weiteren Schmierereien doch noch einen „Sieg“ zurechtzulügen.

Wirklich witzig ist an dieser Stelle, dass der Irre das X-te mal davon schwätzt, dass er jetzt alles „so gut wie möglich“ machen muss. Wie Oft haben wir genau dieses dämliche Gewäsch schon lesen müssen. Immer, wenn er nicht weiter kommt, wird er JETZT alles gut/besser/perfekt/hervorragend“ machen, um den „Durchbruch“ zu erzielen.

Nur kommt am Ende dummerweise immer wieder das übliche durchgeknallte Rumgeseiere raus. Sein Deutschlehrer wusste schon, warum er dem lüner Pflaumenaugust als Abiturnote eine Fünf verpasste.

[Anm.: Auch die Auswahl seiner Quellen lässt zu wünschen übrig, da er sich hierbei auf die Spinnereien diverser UserInnen im Internet verlässt. Irgendeine zuverlässige Quelle aus dem realen Leben kann er ja nicht vorweisen oder er redet sich wieder im Wahn Telefonate mit Gustl Mollath ein.

Jedenfalls kommt der Maulfechter Winfried Sobottka NIEMALS an die Recherchen der Journalistin Beate Lakotta heran, denn dafür müsste er ja seinen fetten Arsch bewegen und real Leute befragen. Das tut er eben nicht und bildet sich dann irgendwelche Gespräche ein, welche er dann stolz und beifallheischend im Internet verkündet. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bei weiteren Recherchen bin ich auf einen Brief gestoßen, den Gustl Mollath schon im November 2011 geschrieben hat, er ist unten als Screenshot und darunter im Textformat einsehbar – und enthält u.a. Erschütterndes: Man gibt wirklich alles, um ihn fertig zu machen, das wäre selbst dann nicht mit „therapeutischen Notwendigkeiten“ erklärbar, wenn er tatsächlich gefährlich wäre.

VVZ 2012 12.28.-1

Wirklich toll – G-Ä-H-N !!! Wie man bereits an Dachschaden Sobottka unschwer erkennen kann, ist es Geisteskranken offenbar häufig gar nicht möglich, Einsicht darin zu bekommen, DASS sie überhaupt geisteskrank sind. Sie leben in ihrer kleinen Wunderwelt, die ihr krankes Oberstübchen ihnen vorgaukelt, und halten sich für die Normalsten der Welt, während außerhalb sogar völlig Außenstehende und Unbedarfte ob solch einer massiven Idiotie nur noch fassungslos den Kopf schütteln.

Genauso wie der Irre hält sich Mollat selbstverständlich für absolut normal und plärrt nach der Wiederaufnahme seines Verfahrens. Und das wird ihm aktuell sogar gewährt, weswegen es sich bei dem scheinheiligen Geseiere des Irren von „Erschütterndem“ nur noch Schwachsinn und olle Kamellen von gestern handelt.

Interessant wird nun viel mehr, was bei der Wiederaufnahme des Verfahrens herauskommt und was es noch für zahlreiche Gründe gibt, aus denen der arme, geistig natürlich völlig klare Mollath AUSSERDEM NOCH in der Klapse schmort.

Man denke zum Beispiel an über 100 sinnlose und hirnfreie Seiten starke Machwerke über John F. Kennedy und die amerikanische Mondlandung, die er mit dem Vorlegen seiner Vorwürfe gegen seine Frau sofort mit auf den Tisch donnerte. Man denke auch an das massenhafte Zerstechen von Autoreifen, das Mollath selbst eingeräumt hat.

Was mir in diesem Zusammenhang übrigens auffällt: Mollath war ein schlappschwänziger Reifenstecher. Bei der Karre, die die depperte Gabi Laqua ihrem völlig bekloppten Flurnachbarn zum Heckenpennen am Friedhof zur Verfügung stellte, waren Reifen zerstochen. Der Irre wird doch nicht sein neues großes Vorbild Mollath AKTIV „rächen“ wollen …

[Anm.: Nicht nur, dass Gustl Mollath und Dachschaden Sobottka wahnhafte Persönlichkeitsstörung attestiert worden ist, gibt es noch mehr Parallelen. So wie Gustl Mollath mit 106 Seiten Unsinn bei seinem Verfahren zwecks Verteidigung aufschlug, tat es Wahnfried mit dem Mordfall Nadine O. in seinem letzten Verfahren am Landgericht Dortmund. Nun will der Geistesgestörte bei seinem neuerlichen Verfahren am Amtsgericht Lünen den Fall Mollath vortragen. Ob solch irrer „Verteidigungsstrategie“ werden aber seine Pflichtverteidiger begeistert sein. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bemerkenswert übrigens Worte der Oberstaatsanwältin i.R. Gabriele Wolff, die sich insofern ja schließlich auskennen muss:

Mollath dagegen, ein Mensch, der verquer war, verstörend, grundsätzlich denkend, historisch und politisch einer fundamentalen Kapitalismuskritik verpflichtet, die die Verantwortung für die ganze Welt immer mitbedenkt, in seinen ethischen Grundsätzen so rigide, daß er zu keiner Diplomatie und zu keinen opportunistischen Zugeständnissen fähig war, wie es heutzutage von Menschen als Ausweis von Normalität erwartet wird: ein solcher Mensch, auch wenn er nicht pathologisiert wird, hat vor Gericht schon verloren. Denn im Gerichtssaal findet ein Ritual statt, innerhalb dessen Macht ausgeübt wird. Wer sich verhält wie Mollath, der die Spielregeln weder kennt noch akzeptiert, gleichwohl aber pingelig an der Strafprozeßordnung klebt, wird scheitern. Zusammengekettet an einen durch das Gericht als kooperativ konnotierten Verteidiger sowieso.

Quelle: http://gabrielewolff.wordpress.com/2012/12/14/der-fall-gustl-mollath-rosenkrieg-und-versagen-von-justiz-psychiatrie-iii/

Bemerkenswert ist zunächst einmal, dass frustrierte Juristen im Ruhestand – angeblich – offenbar vermehrt die Tendenz entwickeln, ihren früheren Kollegen bzw. Nachfolgern noch einmal kräftig an die Karre zu pinkeln.

Ansonsten kann die Dame klug schwätzen, zu welchem Thema sie auch will: Es wird an der Tatsachenlage NICHTS ändern, dass der Fall Mollath nun, ganz piano, wieder aufgenommen und durchgesehen wird, und natürlich auch nichts an der Tatsache, dass offenbar ein berechtigtes Risiko besteht, dass Mollath aufgrund auch weiterhin vorhandener psychiatrischer Auffälligkeiten für immer in der Ballerburg weiterschmoren darf.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Na ja, das werden wir ja am 08. Februar 2013 im Amtsgericht Lünen sehen, falls weder mein Pflichtverteidiger Dr. Norbert Plandor, noch der „Gutachter“ Dr. Michael Lasar, noch der Amtsrichter Ulrich Oehrle sich vorsorglich krank melden sollten (Prozesshindernis).

Muhahahaha – da wird dem Irren wohl nichts übrig bleiben, als so langsam mal die Strickliesel aus der Versenkung vorzuzaubern und sich ein paar Voodoo-Puppen zu basteln, die er stellvertretend für Richter Oehrle, Dr. Lasar sowie Plandor bis zum 08.02.2013 tagtäglich mit Nadeln malträtieren kann, um damit deren Krankheit zum Prozesstag zu erreichen. Ansonsten dürften das nur die wirren Wahnfantasien sein, die ein Geistesgestörter auf dem „Niveau“ eines 5-jährigen dauernd in seinem Hohlschädel wälzt, um vor lauter Schiss nicht völlig durchzudrehen.

[Anm.: Das ist wohl der dümmste Spruch, den ich jemals von jemanden vernahm, der sich für erwachsen hält. Dachschaden Sobottka kennt immer noch nicht den Unterschied zwischen „aufgeschoben“ und „aufgehoben“. Der Irre mag sich glücklich schätzen, dass er in Deutsch noch mit einer 5 beehrt wurde. Angemessen wäre eine 6. Es ist doch Kleinkinderkram zu hoffen, dass ein Vorgang vom Tisch sei, nur weil eine maßgebliche Person vorübergehend erkrankte.

Abgesehen davon wäre jeder normale Mensch froh, die Angelegenheit hinter sich gebracht zu haben, denn zwischen Hoffen und Bangen zu leben ist unerträglich, außer man ist so stumpfsinnig wie Dachschaden Sobottka, der AUSSCHLIESSLICH in Illusionen lebt. Möglicherweise hat aber selbst der Irre begriffen, dass es ihm als Bewährungsversager nun ENDGÜLTIG an den Kragen gehen wird und verliert sich daher in phantasievollen Träumen oder Hoffnungen. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Als erstes werde ich den Pflichtverteidiger und den Gutachter auseinandernehmen, und dann werde ich mich ganz und gar auf Richter und Staatsanwalt konzentrieren. Alles im Rahmen der Strafprozessordnung, damit keine von den Verbrechern gewollten Missverständnisse entstehen.

Ich werde den Irren, wie ich es schon einmal vorhatte, wohl jetzt doch auf Schmerzensgeld verklagen. Mir schmerzt der Bauch vom vielen Lachen sowie mein Hinterteil davon, dass ich vor Lachen vom Stuhl gefallen bin, und dann noch mein Rücken davon, dass ich mich vor Lachen auf dem Boden gekugelt habe.

ER wird am 08.02.2013 ALLE „auseinandernehmen“

Irgendwas scheint unsere mickrige lüner Brüllmaus da aber wohl nicht so richtig kapiert zu haben. Zunächst einmal hat er als Angeklagter seine Personalien zu bestätigen und danach die Fresse zu halten. Dann verliest ihm der Staatsanwalt seine neuen Anklagepunkte, wobei möglicherweise auch schon seine Vorstrafe von 22 Monaten Strafhaft sowie 150 Arbeitsstunden mit der zugehörigen Bewährung auf den Teller kommt. Auch hierzu hat der Irre als Angeklagter zunächst einmal seine dämliche Fresse zu halten.

Dann kann er mit dem „Auseinandernehmen“ ja mal munter beginnen, wobei seine Aufgabe in der Rolle als ANGEKLAGTER dummerweise nicht ist, anwesende Juristen und Mediziner zu beleidigen und zu diffamieren, sondern AUSSCHLIESSLICH sein verdammt kurzes Hemdchen zu retten, also den Widerruf der Bewährungsstrafe dadurch abzuwenden, dass er eine NACHVOLLZIEHBARE Erklärung für seine neuerlichen Straftaten angeben kann.

Nur ist der Irre dazu eben in keinster Weise in der Lage, so dass es nur noch eine Formsache sein wird, ihm einen sportlichen Nachschlag in Form weiterer Haftmonate aufzubrummen und ihm zugleich die Bewährung zu entziehen. smilie_auslachen

[Anm.: Wie will dieser widerliche ordinäre Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka begründen, dass er unbescholtene Menschen und sogar einen Polizeibeamten des Mordes bezichtigte. Hier einer der 7 Anklagepunkte:

Haltaufderheide Anklageschrift 01a

Haltaufderheide Anklageschrift 02

Selbst wenn sich Ida Haltaufderheide an dem Mord beteiligt hätte, wäre es grobes Unrecht sie öffentlich des Mordes zu beschuldigen, weil sie NICHT rechtskräftig verurteilt ist. Das müsste eigentlich dem selbsternannten „Prof. Dr. jur.“ Winfried Sobottka bekannt sein. Ihn selber darf man aber straffrei Verbrecher und Volksverhetzer nennen, da dies seine einschlägige Vorstrafe beinhaltet. ]

Wird der Irre irgendjemandem gegenüber im Gerichtssaal pampig, so wird man ihm schon die Flötentöne beizubringen wissen. Und gerät er in sein übliches hirnfreies Gelaber von „Staatsverschwörungen“ und seinem Lieblingsmordfall, wird Richter Oehrle dem Hirnschrott wohl ebenfalls rasch ein Ende setzen.

Bemerkenswert übrigens, dass der Irre „seinen Pflichtverteidiger“ vor Gericht „auseinandernehmen“ will. Offenbar hat es ihn schwer beeindruckt, dass Plandor ihm unmissverständlich klar zu machen versuchte, wie miserabel seine Situation nur noch ist. Zudem steht er Plandor gegenüber offensichtlich bereits mit dem Rücken zur Wand, wenn er es nicht mehr hinbekommt, mit diesem die Dinge auszudiskutieren, sondern wenn er nur noch darauf spekuliert, diesen im Gerichtssaal „auseinanderzunehmen“.

Und wo ist eigentlich die merkwürdige Rechtsverdreherin Henriette Lyndian alias „Mandantenverräterin Sündi Lyndi“ (O-Ton Sobottka) als zweite Pflichtverteidigerin abgeblieben? Die will der Irre sonderbarerweise nicht „auseinandernehmen“? Sollte die Dame bereits das Handtuch geschmissen haben, weil sie erkannt hat, dass es ihrer billigen Rache überhaupt nicht mehr bedarf, da ihr widerwärtiger Mandant sich sowieso bereits um Kopf und Kragen schwätzt. Oder sollte der Irre sie etwa als seinen „geheimen Trumpf“ betrachten? Das kann besonders dann heiter werden, wenn er bald vor dem AG Lünen mit seinen wirren Lamentierorgien anfängt, sämtliche Offiziellen im Prozess dabei beleidigt und diffamiert, und Lyndian auf dem Pflichtverteidigerplatz vor lauter Fremdschämen im Boden versinken möchte. Da wird der Schmackes, mit dem Lyndian den Irren vor die Wand klatschen lässt, wohl noch um einiges steigerungsfähig sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Gustl Mollath ist klug und lieb, beides nehme ich auch für mich in Anspruch. Aber da, wo Liebsein zur Dummheit oder zur Feigheit wird, bin ich nicht mehr lieb.

Zunächst mal: Wo in den gesammelten Zeitungsschnibbeln des Irren mag sich wohl finden, dass Mollath „klug und lieb“ ist ??? Sein angebliches Telefonat mit Mollat glaubt dem lüner Münchhausen doch sowieso kein Mensch. Aber wer schon den Dreifachschlächter von Schwalmtal total sympathisch, bewundernswert und lieb fand, der wird wohl kein Problem damit haben, auch einem weggesperrten Psychopathen wie Mollath total toll zu finden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mir reicht es definitiv, was diesen satanischen Verbrecherstaat angeht.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Ich wollte, anders herum ginge es genau so. Wenn dieser ach so „verbrecherische“ Staat seinem völlig von ihm abhängigen Sklaven Wirrfried auch nur für EINEN Monat SÄMTLICHE staatlichen Almosen striche, wollten wir mal hören, wie groß das Geschrei, Gezeter und Wehklagen aus Lünen plötzlich würde.

Wenn es dem Irren aber mit dem Staat reicht und er nichts mehr mit ihm zu tun haben will, warum weigert er sich dann nicht ständg, staatliche Almosen in Empfang zu nehmen.

Aber es ist ja nun nicht mehr lange hin, bis der „Verbrecherstaat“ dem durchgeknallten Sozialschmarotzer, Hartz VI-Genießer, Alimentenpreller und Bewährungsversager einmal zeigt, wo der Hammer hängt:

Richter6

  • Widerruf der Bewährung
  • 22 Monate absitzen
  • dazu noch ein Nachschlag von X Monaten (zusammen locker 3-4 Jahre)

und als Kirsche auf dem Sahnehäubchen

  • die nicht unwahrscheinliche Chance, von Dr. Lasar für schuldunfähig befunden zu werden und damit unter Zuhilfenahme des LG Dortmund bis zum Sankt Nimmerleinstag im Gitterbettchen der forensischen Psychiatrie Aplerbeck zu landen.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 35 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Volksverhetzer, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, und Winfried Sobottka, der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Die krampfhaften Versuche des ordinären Verbrechers Winfried Sobottka seine Straftaten zu rechtfertigen.

http://100544.netguestbook.com/a_0707.php

Vorab:

Die 15 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. diese hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht. oder …werde ich zunächst etwas kürzer treten.

oder

…werde ich zunächst etwas kürzer treten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

18.12.2012 17:54
Name: Winfried Sobottka
Text: Ihr bauscht Lappalien über Jahre hinweg auf, und wirklich schlimme Verbrechen
verniedlicht ihr.

Mit jedem seiner Sätze belegt der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka, dass er schuldunfähig ist und in die Psychiatrie gehört. Zudem wird von ihm immer wieder Das Gutachten des Dr. Lasar bestätigt:

gutachten-s-02-980-1495a

gutachten-s-03-980-1478a

Dass dieser irre und ordinäre Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka seine Straftaten, wie Verleumdung, Rufmord, Unternehmensschädigung für Lappalien hält erstaunt niemanden mehr. Neu ist aber, dass er sich mit anderen Verbrechern vergleicht.

Zuerst mag dieses hirnlose Geschöpf mal erklären, wen es mit “ IHR“ meint. Mir ist jedenfalls nicht bekannt, wo die „wirklich schlimmen Verbrechen“ verniedlicht werden. Da bezichtigt dieser lüner Vollidiot doch andere Leute der Demagogie. An der Stelle frage ich mich, wie er seine eigenen verlogenen und desinformativen Beiträge nennt. Dafür ist „demagogisch“ noch geschmeichelt. Der Irre ist und bleibt eben ein übler Demagoge, Lügner, Verleumder, einschlägig vorbestrafter Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer.

Auch legt der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka wieder das Verhalten eines 5jährigen an den Tag. Anstatt das Unrecht seiner eigenen Taten einzusehen, verweist er auf Leute, welche schwerere Verbrechen begingen. Das mag er am 08. Februar 2013 in seinem Verfahren vortragen. Es erscheint durchaus vernünftig, wenn er erklärt, dass das Gericht sich lieber um „schlimmere Verbrechen“ kümmern solle, als um seine „Lappalien“.

Es ist wirklich begrüßenswert , dass der Psychiater Dr. Lasar bei dem Verfahren zugegen ist.

Vielleicht sollte der Wahnsinnige sich so langsam mit einem seiner Pflichtanwälte zusammensetzen, um wenigstens einigermaßen argumentieren zu können, denn zu verteidigen gibt es wirklich nicht mehr viel.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ihr seid nicht ernst zu nehmen.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Auch hier stellt sich wieder die Frage, wenn der Geistesgestörte mit „ihr“ meint. Meint er den eingebildeten Staatsschutz, oder die UserInnen, welche kein Verständnis für seine widerwärtige, abscheuliche und abstoßende Art haben?

Abgesehen davon ist es völlig egal, wen der Prof. Plem-Plem ernst nimmt. KEIN Mensch nimmt ihn selber noch ernst.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 48 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dr. Klaus Leipziger, Gustl Mollath, Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, und Winfried Sobottka der Psychopath. Bayerischer Richterverband, Walter Groß, Vizepräsident des Amtsgerichts, Amtsgericht Nürnberg, Lore Sprickmann Kerkerinck, Direktorin Amtsgericht Freising, Dr. Celina Nappenbach, Richterin am Amtsgericht, Richter Franz Truppel, Oberlandesgericht (OLG) Bamberg

DACHSCHADEN SOBOTTKA kann das Verleumden nicht lassen. Offensichtlich schaut er mit Freuden dem Widerruf der Bewährung entgegen. Er ist der lebende Beweis dafür, dass ein irrationaler Mensch nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden kann.

sobottka_hacker

http://feuerkraft.wordpress.com/2012/11/26/dr-klaus-leipziger-geisteskrank-nach-icd-10-z-k-bayerischer-richterverband-walter-gros-vizeprasident-des-amtsgerichts-amtsgericht-nurnberg-lore-sprickmann-kerkerinck-direktorin-amtsgericht/

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. diese hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dr. Klaus Leipziger – geisteskrank nach ICD-10 /z.K. Bayerischer Richterverband, Walter Groß, Vizepräsident des Amtsgerichts, Amtsgericht Nürnberg, Lore Sprickmann Kerkerinck, Direktorin Amtsgericht Freising, Dr. Celina Nappenbach, Richterin am Amtsgericht, Richter Franz Truppel, Oberlandesgericht (OLG) Bamberg

Veröffentlicht am November 26, 2012 von Feuerkraft

Nun überträgt der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka das auf ihn ausgestellte GUTACHTEN auf andere Leute. Folgerichtig darf sich Dr. Klaus Leipziger geehrt fühlen, denn wenn der nachweislich schwer seelisch abartige Winfried Sobottka jemand für wahnkrank erklärt, muss dieser wirklich geistig völlig gesund sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass Deutschlands Richter massenhaft einer für den Rechtsstaat sehr gefährlichen Wahnerkrankung anheim gefallen sind, beweisen sie immer wieder: Anstatt anhand von Tatsachen zu urteilen, ist es für sie längst üblich, sich Tatsachen durch Lug und Unterschlagung zurecht zu biegen, bis sie dann die Basis für das von ihnen gewünschte Urteil haben.

Hört! Hört! Der einfältige und ordinäre Gewohnheitsverbrecher beklagt sich über Deutschlands Richter, welche ihn bisher auf unerträgliche Weise mit Samthandschuhen anfassten.

Das erste Mal bekam der Irre eine sehr milde GELDSTRAFE, das obwohl er wegen gleicher Straftaten schon mehrfach auffiel. Diese Geldstrafe hätte jeder normale Mensch mit einem Arschrunzeln hingenommen und sich gebessert. Aber nicht so unser Dachschaden Sobottka, der in Berufung ging und zukünftig seine STRAFTATEN noch ins Unermessliche steigerte.

Daraufhin bekam er 22 Monate verpasst, welche aus unerklärlichen Gründen zur Bewährung ausgesetzt wurden, da das psychiatrische Gutachten keine Bewährung mehr zuließ. Diese Bewährung nutzte nun dieser irre Verbrecher für reichlich weitere Straftaten, was ihm  ein neues Verfahren am Freitag, den 08. Februar 2013 einbrachte.

Selbst das anhängige Verfahren hindert diesen ordinären Gewohnheitsverbrecher aber nicht daran, weitere Straftaten zu begehen, wie man hier an seinem Geschmiere sehen kann. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ein ganz markanter Fall, in dem  Richter sogar die Untersuchungsergebnisse eines Landeskriminalamtes verdrehten, um jemanden besser falsch wegen Mordes  verurteilen zu können, ist hier einsehbar:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

Und wieder versucht der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka seine verquasten Theorien an den Mann/die Frau zu bringen, weil er nicht begreifen kann, dass der Mordfall Nadine O. erledigt, der Täter überführt und dieser seine viel zu milde Strafe derzeit in der JVA verbüßt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber auch in der Erklärung von jeder Form substanzieller Staatskritik zum Wahn sind Deutschlands Richter  Spitze, womit sie natürlich eigene Wahnkrankheit beweisen, siehe:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert – und glaubt ]

Bisher hat mit JEDEM Beitrag der irre Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka BEWIESEN, dass er unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Doch was ist von einem Psychiater zu halten,  der wahre Tatsachenschilderungen als  Wahn einstuft, wie Dr. med. Klaus Leipziger es im Falle des Gustl Mollath getan hat?

Was wohl – der muss wahnhaft krank sein, denn wenn jemand wahnhaft krank ist, weil er sich Irreales als real einbildet, dann muss auch derjenige wahnhaft krank sein, der sich Reales als irreal einbildet.

Was weiß denn der geistesgestörte Volksverhetzer Winfried Sobottka von dem Verfahren gegen Gustl Mollath? Doch nicht mehr, als in den Medien geschrieben steht. Wenn dieser Mollath, was auch die Medien veröffentlichten, wo es nicht nur um die Schwarzgeldaffaire ging, sondern auch um Körperverletzung und Sachbeschädigung, mit über 100 Seiten über Kennedy sowie der Mondlandung aufschlägt, tickt er eben nicht richtig. Hier kann man wieder sehen, dass sich Irre doch gut verstehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Also: Dr. med. Klaus Leipziger ist geisteskrank, wahnkrank nach ICD-10.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Nachweisbar leidet bisher Winfried Sobottka unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10, was er auch mit diesem Pamphlet wieder bewiesen hat, welches AUSCHLIESSLICH aus Verleumdungen besteht. Selbst der hartnäckigste Mollath-Verteidiger im Internet wird sich ob solcher irren Beiträge von dem wahnsinnigen Verbrecher Winfried Sobottka mit Ekel und Abscheu von ihm abwenden.  

Aber Wahnfried kennt das ja nicht anders seit Kindergartenzeiten. Zumindest versucht er nun das Beste draus zu machen, um wenigstens als ordinärer Gewohnheitsverbrecher in den Geschichtsbüchern aufzutauchen. Aber selbst das wird ihm nicht gelingen. Denn wenn er in Knast oder Psychiatrie gelandet ist, wird sein Name aus dem Internet verschwinden und kein Mensch diesen noch erwähnen. Es wird zwar kurzzeitig ein Aufatmen durch das Internet gehen und dann ist endgültig Ruhe.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 58 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Gustl Mollath, Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, Richter Helmut Hackmann, die Psychiatrie und Winfried Sobottka, der Psychopath, in Panik. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Der Psychopath Winfried Sobottka und seine panische Angst vor der Psychiatrisierungen

lwl-klinik-dortmund

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-dezember-2012/2012-12-07.html

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. diese hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

07. 12. 2012

Über angeblich hohe Hürden und den § 63 StGB

Zur Irreführung des Volkes werden bayerische Politiker aus nahezu allen Patrteien derzeit nicht müde, immer wieder auf die angeblich hohen Hürden einer Zwangseinweisung hinzuweisen, immer wieder auf die angeblich sorgfältigen Prüfungen, ob weiterhin Unterbringungsnotwendigkeit bestehe, wenn jemand gegen seinen Willen in der Psychiatrie eingesperrt ist.

Das alles ist nichts anderes als eine Verdrehung der Tatsachen, wie sich auch ohne weiteres empirisch und anhand von Beispielen belegen lässt.

Wie hoch die Hürden sind und wie schlampig die Gerichte diesbezüglich arbeiten, hat doch der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka am eigenen Leibe erfahren. Das Gericht unter dem Vorsitz des Narrenrichters Helmut Hackmann folgte nicht einmal der DRINGENDEN Empfehlung des Psychiaters Dr. Lasar, über den geistesgestörten Winfried Sobottka ein forensisch psychiatrisches Fachgutachten einzuholen, was problemlos hätte bewerkstelligt werden können.

gutachten-s-22-980-1525a

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das alles ist nichts anderes als eine Verdrehung der Tatsachen, wie sich auch ohne weiteres empirisch und anhand von Beispielen belegen lässt.

Dann sehen wir uns doch mal was der wahnhaft gestörte unter „empirisch“ versteht und welche Beispiele er sich nun zuammenphantasiert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zunächst gibt es mehrere gesetzliche Grundlagen dafür, jemanden gegen seinen Willen in die Psychiatrie zu sperren, und das kann sehr fix gehen: Irgendjemand gibt einen anonymen Hinweis an das Gesundheitsamt, der X sei aus den und den Gründen gefährlich – für sich selbst, oder für andere.

Das gehört schon wieder in die berüchtigte Kategorie „LÜGENMÄRCHEN“. Wieviel Leute haben schon gesagt, dass DACHSCHADEN SOBOTTKA begründet als gemeingefährlich zu einzustufen sei? Was ist passiert? NICHTS deutsche Gerichte begrüßen sogar, dass der wahnsinnige Winfried Sobottka öffentlich unbescholtene Bürger als „Mörder“ bezeichnet und Existenzen schwer schädigt. Nur reicht das Begriffsvermöge deutscher Richter nicht so weit, dass auch ohne eine Gewalttat ein Mensch als gefährlich eingestuft werden muss.

IN DEUTSCHLAND GEHT EBEN IMMER NOCH TÄTER- VOR OPFERSCHUTZ.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das ist die ausreichende Basis für eine „Untersuchung“ durch einen örtlich zuständigen Amtspsychiater, ob eine Einweisung nach § 9 PsychKG geboten sei. Natürlich nicht im Falle renommierter CSU-Mitglieder, aber im Falle von politischen Freigeistern oder von Witwen, die ihrer Häuser beraubt werden sollen, wird ein Gesundheitsamt dann aktiv.

Was an dieser Aussage „empirisch“ sein soll, ist eine der berüchtigten variablen Wahninhalte von Dachschaden Sobottka. Außer seiner primitiven Hetze gegen die CSU ist das nur unqualifizierte und unbelegte Spinnerei.

Abgesehen davon hat der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka noch nicht einmal die geringste Kenntnis vom § 9Psych KG , der Folgendes besagt:

1) Sind gewichtige Anhaltspunkte dafür vorhanden, dass Betroffene wegen einer psychischen Krankheit sich selbst erheblichen Schaden zuzufügen oder bedeutende Rechtsgüter anderer zu gefährden drohen, kann die untere Gesundheitsbehörde die Betroffenen auffordern, zu einer Untersuchung in der Sprechstunde des Sozialpsychiatrischen Dienstes zu erscheinen. Ihnen ist die Möglichkeit zu eröffnen, statt in die Sprechstunde zu kommen, sich unverzüglich in ärztliche Behandlung zu begeben, den Namen der behandelnden Ärztin oder des behandelnden Arztes anzugeben und diese aufzufordern, die untere Gesundheitsbehörde von der Übernahme der Behandlung zu unterrichten. Machen Betroffene von ihrem Wahlrecht nach Satz 2 Gebrauch, ist von weiteren Maßnahmen nach den Absätzen 2 und 3 abzusehen.

(2) Folgen Betroffene der Aufforderung nach Absatz 1 nicht, sind sie zu Hause aufzusuchen und dort zu untersuchen.

(3) Ist ein Hausbesuch undurchführbar oder nicht zweckmäßig oder kann während des Hausbesuches die erforderliche Untersuchung nicht vorgenommen werden, ist die Aufforderung nach Absatz 1 unter Androhung einer zwangsweisen Vorführung zu wiederholen. Die Vorführung zur Untersuchung erfolgt auf Veranlassung der unteren Gesundheitsbehörde durch die örtliche Ordnungsbehörde.

Dieser wahnsinnige Verbrecher Winfried Sobottka weiß nichts, informiert sich nicht und betreibt die widerlichsten irren Hetzkampagnen und Desinformationen, welche weder Hand noch Fuß haben. Nach § 9 PsychKG wird erst eingewiesen, wenn jemand sich der psychiatrischen Untersuchung verweigert, so wie der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka, der davor berechtigte Angst hat. Daraus bastelt der Irre eben seine Lügenmärchen zusammen, welche er zudem noch „empirische Belege“ nennt. Sobottka ist so unbeschreiblich dumm und von Wahnvorstellungen geplagt, dass selbst Psychiater Schwierigkeiten mit ihm haben werden, diesem Geistesgestörten zu folgen. Anderen Menschen ist das sowieso unmöglich.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache ist, dass der Amtspsychiater keineswegs ein wissenschaftliches Gutachten anfertigen muss – er muss nur erklären, dass er eine Einweisung nach § 9 für geboten halte, und es gibt mehr als genügend Fälle, in denen genaues Hinsehen völlig willkürliches Handeln in solchen Fällen belegt.

Auch hier handelt es sich um eine unbelegte Behauptung des Wahnsinnigen, der glaubt mit solchen Schwachsinn den Durchbruch zu erreichen und das noch vor seinem endgültigen Sendeschluss am 08. Februar 2013.

Was den § 9 PsychKG betrifft, habe ich oben schon erläutert und sehe keinen Sinn darin, alles wie der verrückte Sobottka zu wiederholen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Doch wie sieht es mit Einweisungen nach § 63 StGB aus, nach dem Verfahren, nach dem Gustl Mollath eingewiesen wurde? Kann man da von hohen Hürden reden?

Der wahnsinnige Sobottka weiß doch gar nicht, weshalb Gustl Mollath in die Psychiatrie eingewiesen wurde, da er dieser auch vor Gericht ein ziemlich dämliches Verhalten an den Tag legte mit seiner Mondlandung und den Bezug auf Kennedy. Wahnfrieds „empirische Belege“ entpuppen sich immer mehr als krankhafte Phantasie des Geistesgestörten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zunächst sieht es so aus: In einem Strafverfahren, das an einem Amtgericht beginnt, kann gar nicht nach § 63 StGB eingewiesen werden – auch in der Beschwerdeinstanz am Landgericht nicht. Damit nach § 63 StGB eingewiesen werden kann, muss das Verfahren bereits am Landgericht beginnen, vom Gesetzgeber so gewollt, um auszuschließen, dass Zwangseinweisungen wegen strafrechtlicher „Kleinigkeiten“ vollzogen werden.

Dass das Verfahren am Landgericht beginnen muss ist auch Bestandteil der variablen Wahninhalte des Irren. Was ist denn, wenn das Amtsgericht erst im Laufe des Verfahrens feststellt, dass der Angeklagte unfähig ist seine Schuld einzusehen? Soll man ihn dann laufenlassen? Sobottka ist  unbeschreiblich irre.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Doch diese Hürde wird sehr einfach umschifft: Wenn die Justiz nach § 63 StGB wegsperren will, dann delegiert das zuständige Amtsgericht Strafverfahren einfach an das Landgericht, so dass sie dort beginnen und dann auch nach § 63 StGB weggesperrt werden kann.

Was wird denn bei dem einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka umschifft? Seine neuerlichen Straftaten werden vor dem Amtsgericht verhandelt, wobei der Psychiater Dr. Lasar wieder zugegen ist.  

Nun wird genau dieser Dr. Lasar wieder bestätigen, was er in seinem Gutachten schrieb, nämlich dass der wahnsinnige Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka unfähig ist das Unrecht seiner Taten einzusehen und damit ist dem Verweis an das Landgericht zwecks Einweisung in die Psychiatrie Tür und Tor öffnet.

gutachten-s-02-980-1495a

gutachten-s-03-980-1478a

Die Richtigkeit dieses Gutachten ist durch die Wiederholungstaten dieses Verbrechers EMPIRISCH belegt und damit steht der Verweisung an das Landgericht nichts mehr im Wege. Nun mag der geistesgestörte Gewohnheitsverbrecher mal erläutern, wo er hier ein „Umschiffen“ zu erkennen glaubt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das habe ich erlebt, das hat Gustl Mollath erlebt, das hat Rüdiger Jung erlebt, das hat Gerhard Winkler erlebt.

ERLEBT hat der Wahnsinnige schon mal gar NICHTS, sondern zieht sein Unwissen ausschließlich aus Zeitungsberichten, welche er „empirische Belege“ nennt. Am 08. Februar 2013 wird dieser ordinäre Verbrecher das erste Mal wirklich etwas erleben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dann hat man es mit einem Verfahren zu tun, das nur eine Tatsacheninstanz beinhaltet, so dass eine Berufung und Neuverhandlung in einer zweiten Instanz nicht möglich sind – unmittelbar mögliches Rechtsmittel  ist nur die Revision beim BGH, die im Falle einer Zwangseinweisung nach § 63 StGB allerdings keine aufschiebende Wirkung hat, und die zweitens an formale Regeln geknüpft ist, an denen viele scheitern.

Auf Wahnfrieds Verfahren bezogen, ist das völliger Irrsinn. Da es bei ihm „nur“ um Widerruf der Bewährung geht und das Urteil vom Landgericht Dortmund vom BGH abgesegnet ist, ist selbst nach einer Verweisung an das Landgericht eine Revision im Bereich des Unmöglichen. Dafür bekommt der Wahnsinnige bis zum Verfahren am Landgericht wieder Gelegenheit weitere Straftaten zu begehen, was ihn sicher äußerst glücklich machen wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dadurch, dass eine Einweisung nach § 63 den „freigesprochenen Verurteilten“ (freigesprochen wegen angeblicher Schuldunfähigkeit, aber dafür weggesperrt) sofort aus dem Gerichtssaal in die Psychiatrie bringt, ist er sofort im Räderwerk der Psychiatrie, und es nützt ihm nicht einmal unbedingt etwas, wenn der BGH das Einweisungsurteil als rechtsfehlerhaft einordnet, da die Psychiater, denen er ausgesetzt ist, zwischenzeitlich sagen können: „Wir haben Gründe, die seine Gefährlichkeit bestätigen, er darf nicht entlassen werden.“ Hier ein Auszug aus einem BGH-Urteil, Fall Rüdiger Jung:

bgh-schutzhaft02plantiko

Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: „Nach alldem kann das angefochtene Urteil zwar keinen Bestand haben, eine rechtlich tragfähige Begründung einer Unterbringungsanordnung erscheint jedoch nicht ausgeschlossen.“

Da befindet sich der ordinäre Gewohnheitsverbrecher  Winfried Sobottka in der komfortablen Situation, dass bei ihm der Widerruf der Bewährung + Nachschlag auf die 22 Monate und die Einweisung in die Psychiatrie zur Auswahl stehen. Aber egal, was er vorzieht, beides bedeutet das endgültige Ausscheiden des wahnsinnigen Spammers aus dem Internet und mehr braucht die Menschheit nicht.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hohe Hürden? Ja, sehr hohe Hürden – für diejenigen, die in die Zieloptik der Staatsverbrecher geraten sind.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Nun nimmt der der geistesgestörte ordinäre Gewohnheitsverbrecher JEDE Hürde, so hoch die auch sein mag. 

Er vergleicht stets seine bescheidene Situation mit anderen Fällen, welche keineswegs vergleichbar sind. Was er sich daraus verspricht kann sich keinem normalen Menschen erschließen. Mag er diesen Schwachsinn bei seinem Prozess dem Gericht vortragen, was ihn nur noch schneller in die Psychiatrie befördern wird.  

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 59 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Dachschaden Sobottka hat anscheinend gemerkt, dass er mit dem Fall Mollath keinen Hering vom Teller ziehen kann, da sich andere und kompetente Leute damit beschäftigen. Da er aber im Wahn dem Zwang unterliegt, weiter verleumden zu müssen, verlegt er seine Aktivitäten auf Justiz, Polizei, Medizin. Der Geistesgestörte fiebert regelrecht danach, dass die Bewährung widerrufen wird und er die 22 Monate + Nachschlag in der JVA verbringen darf.

sobottka-knast

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-dezember-2012/2012-12-04-03.html

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

04. 12. 2012

Terroristische Vereinigungen

Wer sich den Wortlaut des § 129 a StGB, der Bildung und Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung als Verbrechen (Mindeststrafe 1 Jahr) unter Strafe stellt, ansieht, wer ferner hinreichend Erfahrungswissen über die organisiert agierenden Verbrechercliquen aus Justiz, Polizei, Medizin, Psychologie und diversen sonstigen Behörden gesammelt hat, dem ist es sonnenklar, dass man es hier mit terroristischen Vereinigungen zu tun hat.

Sicher sind ALLE Verbrecher, nur der einschlägig vorbestrafte DACHSCHADEN SOBOTTKA nicht. Er ist wirklich DER Geisterfahrer der Nation.

Anscheinend ist dem ordinären Gewohnheitsverbrecher auch nicht bekannt, dass es sich hier auch wieder um neue Straftaten handelt. Aber ihn interessiert ja nicht, wie hoch der Nachschlag auf die vorhandenen 22 Monate ausfällt. Er meint eben einmal weg, immer weg. Da kommt es auf einen Monat mehr oder weniger nicht mehr an. Da braucht er sich nicht zu wundern, dass KEINER „seiner“ Anwälte gesteigertes Interesse an seinem Fall zeigt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mit terroristischen Vereinigungen,  die sich organisiert haben, um einen bestimmten Unrechtsstatus in der Gesellschaft zu schützen und seinem weiteren Ausbau die Tore zu öffnen, die zu diesem Zweck Kinder aus glücklichen Familienbeziehungen herausreißen, gesunde Menschen in die Psychiatrie sperren, und Unschuldige zusammenschlagen (die Domäne der Polizei) und ähnliches.

Wieder unbelegtes und schwachsinniges Gesülze.

Es begeistert mich aber, dass der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka sich wieder über glückliche Familienbeziehungen, welche er mitnichten jemals praktiziert hatte bzw. überhaupt kennt. Erst ekelt der Wahnsinnige seine Partnerin mitsamt seiner Kinder aus dem Haus, drückt sich vor den notwendigen Unterhaltszahlungen und beschwert sich dann, dass ihm das Sorgerecht entzogen wird. Er ist und bleibt ein amoralischer dissozialer Penner und ordinärer Verbrecher, der zu recht in seiner sozialen Isolation dahinvegetieren soll.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich nehme an, dass diese Dinge in Deutschland etwa in zehn Jahren ernsthaft diskutiert werden.

Es wird in 10 Jahren sicher über vieles diskutiert werden. Nur über den Vollidioten Dachschaden Sobottka aus Lünen nicht, weil der dann irgendwo hinter 5m hohen Mauern verrotten wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In Anbetracht der permanenten und längst sehr gut und aufwendig organisierten Angriffe mit elektromagnetischen Strahlen, denen der Staatsschutz mich seit vermutlich schon mehr als zwei Jahren, deutlich spürbar etwa seit April 2011, aussetzt, werde ich das garantiert nicht mehr erleben.

Die Spinnerei mit den eingebildeten Strahlen ist auch Bestandteil der variablen Wahninhalte des Irren, welcher gewiss lebenslang anhalten wird. Sicher wird er noch im Knast davon schwärmen. Hoffentlich fragt ihn dann keiner nach brauchbaren Messergebnissen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wir brauchten Leute, die heute forderten, Straftaten von Richtern usw. sachgerecht zu ahnden, die heute forderten, solchen Beamten die Staatspensionen zu streichen, die heute forderten, dass als Staatsbeamte oder in anderer Weise im Amte begangene Straftaten nicht verjähren dürften usw.

Wen meint der gänzlich sozial isolierte Geisterfahrer denn nun wieder mit „WIR„? Offensichtlich hat er bis heute nicht begriffen, dass er mit seinem Irrsinn ganz alleine auf weiter Flur steht.

Aber one.com sorgt ja täglich für tausende von Besuchern auf seinen Schmuddelseiten. Bedauerlicherweise sorgt aber one.com nicht für reichlich Kommentare oder Verlinkungen auf anderen Seiten, welche diese betrügerischen Statistiken nachvollziehbar bestätigen würden.   

Seltsam, bei anderen Leuten erwartet dieser wahnsinnige Gewohnheitsverbrecher, dass es keine Verjährung gibt.  Nur bei seinem BANKRAUB meint er, dass dieser ungeschehen sei, weil er verjährt ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Würden das nur genügend Leute energisch genug fordern, so hätte das bereits einen beeindruckenden Effekt. Derzeit gehen die Schwerverbrecher zurecht davon aus, dass man ihnen sowieso nichts kann und ihnen niemals etwas können wird.

Auch mit dieser Aussage unterstellt der geistesgestörte Winfried Sobottka wieder seine eigene Denk- und Handlungsweise anderen Leuten. Er ist doch überzeugt, dass man ihm nichts kann, wobei er die 22 Monate geflissentlich unter den Tisch fallen lässt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Man stelle sich vor: Das Gemeinwohl massiv beeinträchtigende Schwerverbrecher, Terroristen, denen man nichts kann, die das auch ganz genau wissen.

Was erwartet man denn da?

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Es reicht doch wirklich, dass der belegbar wahnhaft gestörte Winfried Sobottka frei herumlaufen darf, obwohl er durch sein Verhalten, welches Rufmord und Existenzschädigung beinhaltet, durchaus als gemeingefährlich eingestuft werden muss.

Was erwartet der redliche Bürger da? Das liegt jetzt in den Händen von Richter Oehrle.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 61 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Anarchismus, Richter Oehrle, Henriette Lyndian, Dr. Norbert Plandor, Amtsgericht Lünen und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

DACHSCHADEN SOBOTTKA rechtfertigt im Wahn den Anarchismus.

!BuV,03Q!mk~$(KGrHqJ,!jYEv1+0FPMLBL+3ypesng~~_12

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-dezember-2012/2012-12-05-03.html

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

05. 12. 2012

Was wir Anarchisten leisten können.

Der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka mag ENDLICH einmal das „WIR“ begründen. Bisher machte er es im Wahn an Googlepositionen fest, wobei das irrational ist, da dieses Blog mindestens ebenso gut positioniert ist und ich weder mit Anarchismus etwas zu tun habe, noch Anarchisten kenne. Selbst der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka kennt keinen einzigen Anarchisten persönlich, obwohl er laufend das „wir“ verwendet. Es gehört nicht nur zu seinen variablen Wahninhalten sich in seiner sozialen Isolation Freunde einzubilden, sondern ist Bestandteil seiner wahnhaften Persönlichkeitsstörung nach ICD-10.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Vorab zur Anarchie:

Denen, die Anarchie mit Gesetzlosigkeit, Chaos, Recht des Stärkeren oder irgendetwas in der Richtung assoziieren, muss ich zunächst klar sagen, dass sie auf Feindpropaganda hereingefallen sind, die sehr oft von nur angeblichen Anarchisten betrieben wird.

Nun ist der einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka, der sich selber als „Anarchist“ bezeichnet, dass es sich nicht um Feindpropagande handelt, sondern um die Realität. Er ist ein Präzedenzfall für den Begriff „Anarchist“.

  • GESETZESLOSIGKEIT Da der ordinäre Verbrecher Winfried Sobottka vor Gesetzeslosigkeit nur so strotzt indem er Geldstrafen sowie Bewährung ignoriert und ohne physische Strafe (Knast) nicht davon abzubringen ist Rufmord zu betreiben und zu verleumden.
  • CHAOS Dachschaden Sobottka dürfte wohl der größte Chaot auf Erden sein. Seine Internetseiten sind Chaos pur und geprägt durch überdimensionale Überschriften sowie wirre und unübersichtliche Beiträge. Auch machen die unzähligen Verlinkungen den Schmuddel nicht lesenswerter. Betrachtet man sein „Schlafgemach“, so ist man um eine Erfahrung in Sachen Chaos reicher.

Strahlenwahn 5

  • RECHT DES STÄRKEREN Auch in diesem Punkt ist der wahnsinnige Sobottka ein vorbildlicher „Anarchist“. Er ist ein nicht nur ein geständiger BANKRÄUBER, sondern ist auch wegen seiner MORDAUFRUFE verurteilt worden. Hinzu kommt noch, dass er sich das Recht des Stärkeren herausnimmt, indem er Leuten droht, diese weiterhin im Internet zu verleumden, wenn diese sich nicht seinem Wahnsinn beugen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das ist so, als würde ich als CDU Mitglied auftreten und unter der CDU-Fahne Kannibalismus propagieren. Nicht die feine englische Art, zurückhaltend ausgedrückt.

Nun zu der „feinen englischen Art“ dieses wahnsinnigen Verbrechers. Er will Menschen:

„Kreuzigen, zestückeln, mit Bauschaum vollpumpen, in Jauchegruben ertränken, im Rollstuhl in die Spree schieben, auf brutalste Art und Weise zu Tode foltern, die Leiche pürieren, trocknen und als Sondermüll verbrennen.“

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ein Beispiel solcher Niedertracht findet sich z.B. in Form des vom Staatsschutz gesponserten Forums unter www.anarchie.de

Und überall sieht der AMARSCHIST im Wahn wieder den Staatsschutz. Paranoia ist und bleibt eben Bestandteil seiner variablen Wahninhalte, welche ein Leben lang anhalten können und werden.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hier kann man nachlesen, was Anarchie in Wahrheit heißt, nämlich Basisdemokratie und vorbildliches Sozialleben:

http://unitedanarchists.wordpress.com/2010/02/27/sensation-united-anarchists-mitglied-will-sich-arbeit-suchen/

Es ist schon an Dreistigkeit oder Wahn nicht zu übertreffen, wenn der dissoziale Penner, Sozialschmarotzer, Hartz IV-Genießer und Alimentenhinterzieher  Winfried Sobottka von Sozialleben schmiert. Dieser Eremit und völlig sozial isolierte Vollidiot weiß doch gar nicht, was Sozialleben ist. Dieser Egozentriker duldet keine andere Meinung, als die seinige, sonst wird man eben als dumm, feige oder Satanist von ihm bezeichnet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was wir tun können

Ich kann analysieren und Vorschläge für Systemverbesserungen machen oder von anderen gemachte Vorschhläge aufgreifen und präsentieren. Wichtig ist dann, dass andere darüber nachdenken und aus ihrer Sicht Taugliches im Rahmen ihrer Möglichkeiten propagieren und vorantreiben.

Könnte der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka analysieren, wäre ihm auch klar, was „Bewährung“ bedeutet und würde nicht die gleichen Straftaten begehen solange er  unter selbiger er steht. Auch sollte er das „Nachdenken“ nun besser seinen Anwälten überlassen, aber diese haben ihn offensichtlich ob seiner Unbelehrbarkeit fallengelassen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ansonsten können wir PR im Internet machen, und damit zumindest psychologische Wirkungen erzielen. Was ein Dr. Leipziger sich im Falle Mollaths traute, würde er sich in meinem Falle längst nicht trauen: Wer mir im Unrecht begegnet, bekommt das – Dank der Unterstützung vieler Hacker – in einer Art und Weise unter Google präsentiert, die kaum jemand auf sich nehmen mag.

Aha jetzt hat „Joseph Goebbels“ das Wort. Mit „psychologische Wirkungen“ will also der irre Hitlerverehrer Winfried Sobottka an die Macht kommen. Da wir das alles schon einmal in der Geschichte Deutschlands hatten, dürfte dieses arbeitsscheue Ungeheuer nicht weit kommen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich kämpfe mit dem Bewusstsein, zur Speerspitze des Kampfes gegen Unrecht und Irrsinn zu gehören, sozusagen zur Garde des politischen Widerstandes gegen das perverse Irrsinns-System. Entsprechend klar sind meine Worte, die von der mächtigen Internet-Armada der AnarchistINNen gepusht werden.

Der Wahnsinnige kämpft? Wo denn? Wie denn? Bisher schmierte er nur dämlich und strafrechtlich relevant im Internet herum. Bis heute hat er noch nicht einmal einen Flyer verteilt oder in der Öffentlichkeit mit jemanden über seinen Schwachsinn gesprochen. Er ist wirklich die Speerspitze der Idiotie und KRAMPFT nur dumm und feige im Internet herum.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ein paar einfache Blogbeiträge haben bereits dazu geführt, dass man aktuell in nahezu allen Blogsuche-Ergebnissen für CSU + Ort in Bayern Eintragungen findet, die der CSU nicht gefallen:

Beispiele Blogsuche

Was interessiert denn die CSU, was so ein einsamer Spinner aus Lünen im Internet auskotzt?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber auch auf diversen Googleseiten findet man in dem Zusammenhang schon Positionierungen:

Beispiele Google DACHSCHADEN SOBOTTKA oder GUSTL MOLLATH SOBOTTKA

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wohlgemerkt: Das ist noch nicht die angekündigte Bayern-Party, das ist noch so gut wie gar nichts.

Dann sollte der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka schnellstens seine Bayern-Party starten, da er diese sonst im Knast veranstalten kann. Ab 08. Februar 2013 ist nämlich schluss mit lustig. Aber das begreift der feige und hinterhältige Rufmörder Winfried Sobottka erst, wenn er von Angstschweiß triefend vor Gericht steht. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wir werden die Nerven derer zermürben, die meinen, mit dem Volk beliebig verfahren zu können. Und wir werden frei aller Tabus passend anklagen, was anzuklagen ist, und fordern, was im Sinne von Vernunft und Gerechtigkeit zu fordern ist.

Endlich zeigt der ordinäre Verbrecher und lupenreine Faschist  Winfried Sobottka sein wahres Gesicht. Er will anderer Nerven zermürben und sprach oben noch gegen das „Recht des Stärkeren“. Wobei dieser elende Wurm nicht in der Lage ist irgendjemanden seine Nerven zu zermürben. Richter Oehrle wird der letzte sein, den es betreffen könnte und er wird die Bewährung mit einem Federstrich vom Tisch fegen, ganz ohne zermürbte Nerven. Der Irre glaubt doch nicht wirklich, dass er, wie bei seinem letzten Verfahren am Landgericht Dortmund, nochmal jemanden dermaßen auf den Keks gehen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und wir werden dazu aufrufen, Parteien zu wählen, die den Kampf für ein gerechtes Justizsystem zu ihrer Sache machen, allen anderen Parteien aber die Stimme zu verweigern. Wir brauchen keinen Seehofer, dessen Füße wir küssen dürfen. Wir würden sogar ganz ohne CSU definitiv besser auskommen als mit dieser terroristischen Vereinigung im Mantel einer demokratisch-humanen Partei.

Aha, Möchtegern-Hitler Winfried Sobottka der Despot bestimmt, was die Bürger zu wählen haben. Von Demokratie hat dieser polnische Vollidiot noch nie etwas vernommen. Das grade, wo die CSU auf dem Wege ist evtl. alleine in Bayern regieren zu können. Der Irre vergisst immer sein Versagen bzgl. Hannelore Kraft, welche trotz seiner Neid- und Hasstiraden Erfolg zu verzeichnen hat. Wahnfrieds Glück ist nur, dass er NICHTS mehr begreifen kann und der Rest von Alzheimer gründlich sowie endgültig erledigt wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wir hoffen, dass andere es wagen werden, schrittweise voranzuschreiten, im Rücken der von uns demnächst ausgehenden Internet-Bombardements gegen das Verbrechersystem.

Im Namen der deutschen Anarchistinnen

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Der geistesgestörte Winfried Sobottka hofft und sonst KEINER. Auch ist er der Einzige, der das Internet wieder zuspammen will. Dabei vergisst er wieder, dass er wegen seiner Spams nicht nur einstweilige Verfügungen, sondern sogar Klagen mit sich herumschleppen muss. Ich wünsche ihm viel Spaß zum 08. Februar 2013.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 62 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Fall Dachschaden Sobottka, Amtsgericht Lünen und Richter Ulrich Oehrle. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

DACHSCHADEN SOBOTTKA (TOP-Googlepositon dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) rotiert auf Höchsttouren – nur leider auf der Stelle, ohne auch nur einen Millimeter voranzukommen. Regelrecht hektisch ist er, sein dummes Geschwätz hier und dort und wieder da abzusondern, wobei die produzierte Menge, für ihn völlig typisch, natürlich kein Ersatz für fehlende Klasse ist. Aber so sehr er auch hampelt, von Sympathisanten aus der Mollath-Szene, die sich für den lünener Hirnzwerg interessieren, fehlt jede Spur.

laufend_0006

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-dezember-2012/2012-12-01-02.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

01. Dezember 2012

Meine Gedanken hinsichtlich einer Wahlkampfkampagne für die CSU konkretisieren sich, wie man dem Bild unten entnehmen kann.

Wie intelligent! Wie toll! Wie neu! Wie bewundernswert! – für einen 5-jährigen. Man kann kaum glauben, dass ein erwachsener Mann WIRKLICH in der Lage ist, so viel dummes Zeug in so kurzer Zeit zu verzapfen.

Was will der lünener Dummbeutel denn mit einer HETZkampagne auf seinem lächerlichen „Niveau“ gegen die CSU in Bayern erreichen, die er, selbstüberheblich wie immer, gleich als „Wahlkampfkampagne“ deklariert? Glaubt er denn, dass seine dummen und hetzerischen Sprüche, die für sich schon wieder strafbar sind, hereingeschmiert in Bilder, die er von CSU-Seiten geklaut hat, übrigens auch wieder strafbar, IRGENDWEN in der CSU auch nur einen Karnickelfurz interessieren?

[Anm.: Da hatte doch der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka doch seinerzeit eine gleichgeartete Hetzkampagne gegen Hannelore Kraft gestartet, aber mit dem „Erfolg“ dass das Gegenteil eintrat, von dem was er erreichen wollte. Nur lässt seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 nicht zu, zu begreifen, dass er im Internet nicht nur ein kleines Licht ist, sondern ausschließlich Verachtung von ALLEN  genießt.

Aber das ist er ja aus dem realen Leben gewöhnt und daher nichts Neues für ihn. ]

Überhaupt ist unter allen, die sich schon lange Zeit mit dem Fall Molllath beschäftigen, bisher nur der wirre Winnie als erst kurzfristiger Einsteiger darauf gekommen, dass die CSU hinter allem steckt. Das kann nur ihm als Verschwörungsschwurbler #1 und Dorfdepp par excellence passieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Außerdem ist mir ein neuer Artikel der WELT aufgefallen, der im Grunde sagt, was ich sofort gesagt hatte, als Merk von einem Wiederaufnahmeverfahren sprach: Ein Glücksfall für Merk.  Wirklich ein Glücksfall?

Tjaja, unser Winnie. Toll ist er. Und hochintelligent natürlich. Er weiß alles schon vorher. Die Medien ziehen dann irgendwann nach und schreiben von ihm ab. Der Dachschaden des Irren wird zur Zeit wirklich stündlich größer.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Für FreundINNeN der gehobenen Satire werde ich dazu noch heute ein Interview mit Prof. Plem-Plem führen, dem anarchistischen Experten für politischen und religiösen Irrsinn.

Ah ja. Wirklich witzig, was der Irre da in Aussicht stellt. Da freuen sich jetzt aber alle drauf – aber moment mal, wer waren denn noch gleich „alle“ ???

Wenn Winnie Balla-Balla ein Selbstgespräch mit Prof. Winnie Plem-Plem führt, so ist auch das wieder einer der zahllosen Hinweise auf den desolaten und sich noch weiter verschlechternden Geisteszustand des Irren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Link wird im nächsten Artikel auf der Volkszeitung bekannt gegeben.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

UNITED ANARCHISTS

Logo. Es wäre ja auch zu einfach, irgendwas SOFORT hinzuschreiben. Der Irre ist nicht nur bekloppt, er entwickelt sich zum Linkfetischisten.

[Anm.: Der Wahnsinnige ist doch gar nicht mehr fähig 3 Sätze ohne Verlinkung zu schreiben, um dann von einem auf den nächsten Link zu verweisen. Das tut er solange, bis man am Ende nicht mehr zum Ausgangspunkt zurückfindet und nicht mehr weiß worum es überhaupt ging. Ist aber bei dem sich immer wiederholenden Gesülze des Irren eigentlich auch egal.]

Aber schauen wir uns sein hochintelligentes „lustigen Bildchen“ einmal näher an:

 horst-seeehofer-wahllampf-programm-2013-x

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Unser Slogan für 2013 heißt: Staatsverbrechen, Kirche und Folklore.

Dafür heißt Winnies Slogan eben dauernd: Gewohnheitsverbrecher, Dummschwätzer und feiger Drückeberger.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In der Woche begehen wir Staatsverbrechen,

Wieder so eine leere Wortblase, die der Irre da produziert. „Staatsverbrechen“ hat dabei er aus derselben Schublade gekramt, wie sein einstiges Lieblingswort „wahrlich“ sowie seine schnittige Eigenkreation „Grauensmord“.

Aber besser „Staatsverbrechen“ als ein einschlägig vorbestrafter, billiger Gewohnheitsverbrecher, der nicht aufhören kann Straftaten zu begehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

begünstigen kriminelles Handeln der Gutbetuchten,

Da kann der Irre doch gar nicht mitreden. Für seine Verbrechen hat er bisher bis auf den vom Staat finanzierten Internetzugang keinerlei Kohle gebraucht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

sperren Gesunde in die Psychiatrie,

Das ist für TinkyWinnie doch sehr erfreulich: Wenn er als gerichtspsychiatrisch attestierter Psychopath bald vor dem AG Lünen den neuen Wahnsinns-Stempel von Dr. Lasar auf den fetten Hintern gebrannt bekommt, wird er in der geschlossenen Psychiatrie jahrelang eben nur Gesunde sehen.

[Anm.: Zumindest wird man der DRINGENDEN Empfehlung Dr. Lasars an das Landgericht Dortmund endlich nachkommen:

gutachten-s-22-980-1525a

Alleine das bedeutet den Untergang des Wahnsinnigen, der meint er könne im Internet Rufmord betreiben und Existenzen vernichten. Das nennt sich nämlich GEMEINGEFÄHRLICH.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

am Samstag machen wir Folklore, Bierzelt und Lederhose,
und am Sonntag gehen wir in die Kirche.

Immer noch besser, als tage- und nächtelang völlig vereinsamt in der versifften Müllkippe zu hocken und Hassparolen ins Internet zu kotzen, oder zur Abwechslung zwischenmenschlichen Kontakt bei SM-Wichsfilmchen zu suchen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Darum: CSU wählen!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das werden wohl auch wieder genügend Leute tun. Nur hat der lünener Hirnamputierte sowieso darauf keinerlei Einfluss, denn wenn im nächsten Jahr Wahl ist, was deutlich nach dem 08.02.2013 sein wird, darf er sich daran höchstens per Briefwahl beteiligen – soweit die Prüfstelle für die Knast-Post das zulässt.

Äußerst belustigend in dem Gesamtzusammenhang übrigens, was am Ende von den lauthals geplanten „Aktionen“ des Großmauls Sobotzki wieder einmal übrig bleibt:

Schwätze er nicht vor kürzester Zeit noch davon, massenweise Handzettel für Mollath verteilen zu wollen? Blubberte er nicht auch davon, durch gezielte Aktionen Bergeweise Menschen auf neue, „gut“ gemachte Internetseiten lotsen zu wollen?

Und was ist davon übrig geblieben? Ein wie von einem Kind beschmiertes, geklautes Wahlkampf-Bild der CSU, auf das der lünener Hirnwichtel jetzt ganz, ganz stolz ist, bevor er mit „Prof. Plem-Plem“ spielen gehen darf.

Sobottka ist nicht nur ein Vollidiot und ein Drückeberger, sondern auch ein notorischer

VERSAGER IM KLEINEN, IM GROSSEN, IN ALLEM

NOCH 67 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Bombe1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Heidrun Jakobs Bewertung, Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, der Fall Mollath und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Die unendliche Geschichte des Traumpaares Heidrun Jakobs und Winfried Sobottka dem Psychopathen.

erotik_0116

http://www.heidrun-jakobs-blog.de/2012/11/fall-mollath-justiz-und-politik-geraten-ins-schlingern/

Es ist schon merkwürdig, wie sich die Kommentarseiten der wirren Rechtsverdreherin Heidrun Jakobs entwickeln. Diese Kommentarseiten stehen in nichts den Verleumdungsseiten des SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Sobottka nach. Anstatt sich mit Bankenrecht zu beschäftigen, sollte sich diese „Dame“ mal mit  FORENRECHT beschäftigen. So wie auf deren Seiten die Justiz in den Dreck gezogen wird, ist schon mehr als grenzwertig. Zudem entwickelt sich diese Närrin immer mehr zur Nestbeschmutzerin. Offensichtlich ist sie schon so sozial isoliert, wie der einschlägig vorbestrafte ordinäre Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka oder strebt das zumindest an. Ihre Kolleginnen dürften kaum begeistert sein von ihrer abnormalen Geltungssucht. Mit Dachschaden Sobottka hat sie wirklich einen ebenbürtigen Partner gefunden.

Heidrun Jakobs-2

Sehen wir uns den Schmarrn mal im Detail an:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es ist noch kein halbes Jahr her, da hatte ich ca. 15.000 Flyer im Internet stehen, jeder mit den Adressangaben eines Anwaltes, die in den meisten Fällen auch auf Google-Seite 1 der Anwälte standen (Anarchie machts möglich – Unterstützung durch Hacker).

Da ist der Wahnsinnige sogar noch stolz auf seine Straftaten, Kein Tier ist so dumm und rennt freiwillig zum Metzger. Wahnfried bringt, wie ein Co-Autor hier richtig feststellte, sogar noch das Messer mit.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auf den Flyern gab ich Hinweise auf Willkürjustiz mit LINKS, und beschuldigte die Anwaltschaft generell der Kollaboration mit einem faschistoiden Rechtssystem, warnte deshalb vor allen Rechtsanwälten. Leider machte mein Hoster (one.com) das nicht mit, abgesehen davon stellten mehr als ein Dutzend RAINNeN Strafanzeige, was mir aber nichts ausmacht.

Wäre er nicht wahnhaft gestört, würde ihm das verdammt viel ausmachen … Über 12 Anzeigen von Rechtsverdrehern, zusammengefasst zu einem Anklagepunkt, sind schon ein gewaltiger Klops, und das vor dem Kontext von minimal 14.988 weiteren, exakt gleichen Taten, die eben nur nicht explizit zur Anzeige kamen, aber definitiv bekannt und belegt nachweisbar sind.

Zumindest bei one.com hat man gemerkt, was ihnen bevorsteht mit der rechtswidrigen Aktion des einschlägig vorbestraften und wahnsinnigen Winfried Sobottka. Auch wordpress hat schnell ein Blog dieses ekelhaften kriminellen Ungeheuers aus dem Netz genommen.

Da kann ja Heidrun Jakobs richtig stolz auf ihren Partner sein, der sehr viele ihrer Kolleginnen verleumdete.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bei RAin Heidrun Jakobs – auch wenn ihr kein Flyer gewidmet war – möchte ich mich entschuldigen: Sie gehört nicht zu denen, die ich meinte.

Möchte sich der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka nun entschuldigen oder tut er es auch?

Abgesehen braucht er sich bei dieser SCHWATZHAFTEN HEIDRUN JAKOBS nicht zu entschuldigen. Sie gehört nämlich eindeutig zu der Kategorie der Rechtsanwälte, welche kein Mensch benötigt.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, Dr. Norbert Plandor, Staatsanwaltschaft Dortmund und Winfried Sobottka der Psychopath.

Man merkt, dass es zwischen Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) und seinem postempfangsbevollmächtigten Pillendreher Stephan Göbel, Lünen, nicht mehr so ist, wie früher. Irgendwie bekommt der Irre seine Beruhigungspillen nicht mehr, weswegen er aufgeregt rumhampelt und sich in Fieberträumen ergeht, die sogar wirrer sind, als seine sonstigen Lügenmärchen, nur um nicht völlig durchzudrehen.

http://die-volkszeitung-de.blogspot.de/2012/11/winfried-sobottka-es-wird-kein.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 12 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Es wird kein Verfahren am AG Lünen geben. / Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor, Staatsanwaltschaft Dortmund

Wieder sehr belustigend, daß der WAHNHAFT GESTÖRTE UND SCHWER SEELISCH ABARTIGE lünener Gewohnheitsverbrecher alle Volljuristen belehren muss, wie es mit seinem Prozess steht. Aber er merkt eben nicht mehr, dass er das dünne Bändchen, mit dem er den Schlitten steuern konnte, auf dem er gerade in den Abgrund rast, schon
lange aus seinen speckigen Wichsgriffeln verloren hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen!

Oh je, immer wenn der Irre international tut und sein Denglisch auspackt, kommt er sich besonders wichtig vor.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Während anonym agierende Rufmörder tönen, ich hätte vor dem Amtsgerichtstermin am 09.11. 2012 Angst gehabt, es offenbar nicht glauben wollten, dass jener Termin ausschließlich wegen gemeldeter Erkrankung von Dr. Norbert Plandor aufgehoben wurde, siehe:

verhält es sich in Wahrheit genau umgekehrt:

Zunächst einmal mag der Irre sein dummes Geschwafel von „Rufmord“ einmal erläutern. Sein „Ruf“ im Internet als Megastalker und irrer Forentroll ist wohl kaum zu ruinieren. Das hat er über Jahre mit seinem Wahnsinn schön selbst erledigt. Abgesehen davon ist ihm offenbar entgangen, dass hier SEIN EIGENER Hirnschrott lediglich kommentiert und in seiner gesamten Schwachsinnigkeit entblößt wird. Dass ihm das nicht schmeckt, ist klar, aber sein Problem.

Wenn er doch dermaßen scharf auf seinen Prozess ist, was soll dann gerade dieses Machwerk mit dem innigen Wunsch, dass es kein Verfahren geben wird? Aber der lünener Lügenbaron merkt in seinem Wahn sowieso nicht mehr, wenn er gequirlte  Scheiße blubbert.

Sabbelbottka ist und bleibt ein feiger Drückeberger, der mit seinem großen Maul stark ist, wenn er im stillen versifften Kämmerlein vor seinem PC hockt, der aber im wirklichen Leben den Schwanz einzieht und aus dem Gerichtssaal flitzt, wenn ihn ein Richter böse anschaut, was ihm schon die Titel GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) sowie Fersengeld-Amarschist einbrachte. Auch hatte er, mutig, wie er ist, kein Problem damit, sich mehrfach mit Gefälligkeitsattesten des Quacksalbers Dr. Friedrich Vollmer, Lünen, vor seiner Gerichtsverhandlung in Dortmund zu drücken bzw. dies zu versuchen. Auch dort war er ja soooooo extrem scharf darauf, dass ENDLICH der Prozess begann.

Und auch vor der Verhandlung in Lünen hat er sich jetzt erfolgreich drücken können, denn er ist nunmal ein Schwachmat und ein feiger Drückeberger.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das Amtsgericht Lünen, die Staatsanwaltschaft Dortmund und Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor haben Angst vor dem Verfahren, während ich es herbei sehne.

Muhahaha – Drama-Queen Winnie in seinem Element.

Mag er doch einmal erläutern, wovor jemand Angst haben soll. Etwa davor, dass er wieder einmal mit seinem geballten Hirnschrott bezüglich seines Lieblingsmordfalls angelatscht kommt, den man ihm bereits unzählige Male um den Speckschädel geklatscht hat? Oder davor, dass man ihm die Bewährung widerruft, weil er in dieser Zeit bereits wieder diverse gleich gelagerte Straftaten begangen hat? Tja, da wird sich das Gericht aber vor fürchten …

[Anm.: Den gleichen Stuss schrieb der Irre doch auch vor seinem Verfahren am Landgericht Dortmund, weil es da sehr lange dauerte bis zum Prozessbeginn. Da tönte er auch, dass es keinen Prozess gäbe, weil alle Angst vor ihm hätten. Mit 22 Monaten, ausgesetzt zu Bewährung, wurde er abgefertigt. Nun soll man Angst davor haben die Bewährung zu widerrufen. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das lässt sich schon an den Anklagescheriften ablesen: 7 man muss wirklich sagen: „popelige“ Anklageschriften, jede von irgendeindem anderen Amtsträger der Staatsanwaltschaft unterschrieben, während nun ein Oberamtsrat in der Hauptverhandlung auftreten sollte, der, wenn ich mich nicht täusche, keine einzige der Klageschriften unterzeichnet hat. Merwürdig, nicht wahr? Sieht doch ganz danach aus, als ob es keiner von denen gewesen sein wollte.

Na, das kann ja auch alles nicht klappen. Prof. Dr. jur. Sobottka hegt nach einem vor 20 Jahren im Cannabisrausch durchpennten Semester im juristischen Hörsaal der Uni Münster aber dermaßen „begründete“ Zweifel.

Dass man die diversen Anklageschriften, die NATÜRLICH jedesmal ein anderer Bearbeiter unterschrieben hat, jetzt der Einfachheit halber zu einem Gesamtprozess bündelt, das ist selbstredend nur ein Zeichen für die Feigheit der Ankläger, nicht für ein völlig normales juristisches Vorgehen.

Da wird es ein Festessen, mitzuerleben, wie 7 (in Worten, damit es der lüner Hirnwichtel auch kapiert: SIEBEN) „popelige“ Anklagepunkte, die EXAKT in das Schema der Anklagepunkte fallen, wegen derer er bereits seine einschlägige Vorstrafe mit 22 Monaten Strafhaft auf Bewährung kassiert hat, dem lünener Maulhelden sein Schandmaul endlich stopfen werden.

[Anm.: Hier ist dem geistesgesörten selbsternannten Prof. Dr. jur. DACHSCHADEN SOBOTTKA entgangen, dass nur eine einzige der 7 „popeligen“ Anklageschriften ausreichend ist, die Bewährung zu widerrufen. Was das bedeutet, mag sich der Irre von Dr. Norbert Plandor näher erläutern lassen.

Sicher sind 7 „popelige“ Anklageschriften wenig gegen den Umfang der Anklageschriften am Landgericht Dortmund, aber dafür sind deren Auswirkungen verheerender.  ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dann das Verhalten des Gerichtes. Mehrfach wurde ich aufgefordert, Stellungnahmen abzugeben, weil das Gericht erst dann über die Zulassung der Klagen entscheiden könne. Monate um Monate vergingen, bis ich endlich einmal anrief und dem gericht mitteilen ließ, dass ich auf das Strafverfahren „brennen“ würde.

Das hatten wir doch schon alles, denn in Dortmund war es auch exakt so. Wenn sich irgendwas verzögert, sitzt der Irre auf heißen Kohlen und muss sich selbst zurechtlügen, dass alle Angst vor ihm haben und deswegen untätig sind. Kommt dann das erwartete Ereignis endlich, hat er es ja genau so gewollt.

Hätte er die Stellungnahmen abgegeben oder zumindest seinen fetten Arsch bewegt und sich einen Anwalt gesucht, der diese in seinem Namen abgibt, wäre alles schon viel schneller über die Bühne gewesen. Der Irre ist aber auf Prozessverschleppung aus, weil er ein feiger Drückeberger ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dann das Verhalten von Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor. Im Grunde hat er mir gegenüber nichts anderes gemacht, als zu versuchen, mir Angst einzujagen.

Aha, deshalb ist die Liebesbeziehung zwischen dem Irren und seinem Busenkumpel Plandor im Moment etwas erkaltet. Hat dieser doch gewagt, zu versuchen, dem Irren die Augen zu öffnen, was seine Chancen in seinem neuesten Prozess angeht. Natürlich nicht, um ihm den Wahnsinn seiner Schandtaten zu verdeutlichen und ihm zu helfen, sondern nur, um ihm „Angst einzujagen“. Kein Wunder, dass der Irre in seiner egomanischen und dissozialen Art völlig sozial isoliert dasteht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nachdem er womöglich doch verstanden hatte, dass er das vergessen kann, kam es mir schon so vor, als wolle er sich gar nicht auf das Verfahren vorbereiten, anders gesagt: Kam es mir so vor, als rechne er damit, dass der Termin platzen würde. Das tat er dann auch – der Termin platzte, wegen einer Krankmeldung von Dr. Norbert Plandor.

Ah ja. Und deswegen muss das Gericht Plandor mitteilen, dass die Pflichtverteidigung – nach Angaben des Irren also Plandor – erkrankt ist. Sehr logisch, aber die windigen Lügen des Irren werden eben mit seinem sich steigernden Wahn immer fadenscheiniger.

Interessant aber, dass Plandor offensichtlich seinen wirren Kumpel Wahnbert bereits abgeschrieben hat, und damit die Lage äußerst realistisch sieht. Warum soll er sich auch mit Herzblut auf ein Verfahren vorbereiten, das zu gewinnen aufgrund der glasklaren Beweislage gegen den bescheuerten Mandanten sowieso völlig aussichtslos ist, und bei dem der durchgeknallte Mandant sich gar nicht helfen lassen will, sondern stattdessen beabsichtigt, wieder einmal mit seinem
gesammelten Hirnschrott und feigen Ausreden wie seiner ersponnenen Dauerbestrahlung aufzukreuzen.

[Anm.: Wie soll auch ein vernünftiger Rechtsanwalt eine plausible Verteidigungsstrategie erarbeiten, wenn sein Mandant sein ärgster Gegner ist und in einem Verfahren, wo es um Verleumdung sowie Unternehmensschädigung geht, einen Mord aufklären will und dies noch mit auf Halbwissen und Vermutungen basierenden krankhaften Phantasien. 2013 erlebt der verrückte Sobottka die Apokalypse. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich denke, man setze auf die „biologische Lösung“, darauf, dass die permanenten Strahlenangriffe des Staatsschutzes mich fertig machen, bevor es nun zu einem nächsten Termin kommen wird. Sollte das nicht klappen, wird beim nächsten Mal eben der Richter krank sein, denke ich.

Der irre denkt eben verdammt viel. Und da seine wirre Grütze zwischen seinen Schweinsöhrchen aufgrund jahrzehntelanger Cannabisbedampfung nicht mehr so richtig arbeitet, denkt er verdammt viel Schrott.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es wird eine ungeheure Chance zur Entlarvung des Dreckstaates womöglich vertan, weil es außer mir nur Bekloppte, Feiglinge und Geizhälse zu geben scheint, aber vielleicht schaffe ich es ja auch ganz allein, bevor sie mich mit ihren gepulsten elektromagnetischen Strahlen abserviert haben werden.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Muhahahaha – was für ein herrlicher geistiger Dünnpfiff !!! Der Irre hat die gerichtspsychiatrisch zugeteilten Prädikate „wahnhaft gestört“ und „schwer seelisch abartig“ auf den fetten Hintern gestempelt gekriegt – aber alle anderen sind „Bekloppte“. Er selber flitzt und drückt sich feige, wenn es eng wird, aber alle anderen sind „Feiglinge“. Er schmarotzt seine Mitmenschen ab, bis zum kalten Kotzen, aber alle sind „Geizhälse“.

Er ist und bleibt eben ein dissozialer Geisterfahrer, der zwanghaft bei allen übrigen seine eigenen Schwächen anprangert.

Aber schön zu sehen, wie Wahnbert gerade im eigenen Saft abgekocht wird. Mag er sich die hilflose Wartezeit auf seinen Prozess und damit seinen Untergang mit „Angst“ der Justiz zurchtlügen. Mag er auf seinen Märtyrertod bis dahin hoffen,
nur ist dummerweise an STRAHLENWAHN noch niemand gestorben. Mag er sich über Plandors berechtigte Warnungen amüsieren und auf die Unterstützung seiner Helfershelferin Mandantenverräterin Sündi Lyndi (O-Ton Sobottka) hoffen, die ihn eiskalt vor die Wand klatschen lassen wird. Und mag er seine Anklageschrift, die er mit Sicherheit überhaupt noch nicht vollständig gelesen hat, als Lappalie abtun.

Es wird die Zeit kommen, da wird er in seinem Tran eine extrem harte Erschütterung erfahren, nämlich wenn ihm vor Gericht mit seinen uralten Lügenmärchen das Wort abgeschnitten wird, da irrelevant, und wenn die Bewährung kassiert wird, da gleiche Straftaten bei einschlägiger Vorstrafe.

Aber, wie der Irre so schön schmierte, schrecken ihn ja auch 10 Jahre Haft überhaupt nicht, und er kann es mit Knackies auch besonders gut.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

PS.: Dr. Roggenwallner war zur selben Zeit im Jahresurlaub 2012 wie dasgewissen
(Betreiber des Rufmordblogs unter: https://dasgewissen.wordpress.com )

Ist er nicht herzerfrischend fixiert auf Dr. Roggenwallner, den er noch NIEMALS in seinem erbärmlichen Leben persönlich kennengelernt hat, der lünener Quasselkasper? Und kann er sich seine private Muppetshow in seinem Hohlschädel nicht klasse passend machen?

Nun ja, so ist es eben mit stumpfsinnigen Diplom-Nieten, die noch nicht mal mehr das kleine Einmaleins beherrschen.

[Anm.: es ist wieder Bestandteil der irren Beweisführung des wahnhaft gestörten Sobottka, dass ich Dr. Rogenwallner sei. Das mag er in seinem Verfahren dem Gericht vortragen, wo Dr. Roggenwallner bekannt ist. Dieser Vollidiot und möchtegern Sherlock Humbug sucht immer in seinem Wahn nach Übereinstimmungen und ignoriert ALLES, was dagegen spricht. So verhält es sich auch bei seiner idiotischen „Mordaufklärung“, welche er schon 6 Jahre (i.W.: SECHS) Jahre VERGEBLICH versucht an den Mann/die Frau zu bringen. Nun glaubt er kurz vor seinem nächsten Verfahren durch ewige Wiederholungen endlich zum Ziel zu gelangen. ]

DACHSCHADEN SOBOTTKA IST UND BLEIBT DER VERSAGER IM KLEINEN, IM GROSSEN, IN ALLEM.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richter Bernhard Oertel, Amtsgericht Lünen, und Winfried Sobottka der ordinäre Verbrecher. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Mit JEDEM Satz den der ordinäre Verbrecher Winfried Sobottka schreibt, beweist er, dass sein Dachschaden irreparabel ist.

http://100544.netguestbook.com/st_0.html

Nun ein paar Auszüge aus dem aministrationsfreien „Gästebuch“ zur allgemeinen Belustigung. Übrigens die einzige Seite, wo der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Sobottka unzensiert schreiben darf. Auch trifft auf ihn das gefügelte Wort zu.

SEELIG SIND DIE BEKLOPPTEN, DENN SIE BRAUCHEN KEINEN HAMMER MEHR.

DACHSCHADEN SOBOTTKA benötigt wirklich keinen Hammer mehr.

Vorab:

Die 11 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

05.11.2012 0:53

Ihr seid es, die seit fünf Jahren Angst haben. Ich bin der, der keine Angst hat.

Dass der schwer seelisch abartige Sobottka keine Angst habe, dürfte durchaus möglich sein, weil sein desolater Geisteszustand Gefühle wie ANGST oder Freude gar nicht mehr zulässt.

Dagegen, keine Angst zu haben, spricht aber sein derzeitiges irrationales Verhalten. Wenn er keine Angst hätte, wäre sein Geplärre und die Suche nach Verteidigungsstrategien überflüssig. Das könnte er reines Gewissens getrost seiner Pflichtverteidigerin überlassen.

Der Irre mag einmal erläutern, wovor  wir Angst haben sollten?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ihr seid es, die einen Grund haben, Angst zu haben. Kaputte Typen, die erbärmliche Leben leben und von der Angst zerfressen werden, dass es ihnen richtig an den Kragen gehen wird – „L“ + Sicherungsverwahrung.

Dieses dämliche Geplärre ist eigentlich ein typisches Anzeichen für panische Angstzustände, aber es ist Angelegenheit der Psychiater zu untersuchen, was in der von Glockengeläut durchfluteten Birne des Wahnsinnigen vorgeht.

Der Einzigen, den es am 09.11.2012 an den Kragen geht und der die Hosen voll hat, nennt sich Winfried Sobottka der Psychopath und ordinäre Verbrecher.

Der Verrückte glaubt wirklich, dass es einem von uns jemals an den Kragen gehen wird und irgendwer mit  Sicherungsverwahrung  bedroht ist. Hier sieht man mal, wie sich der geistig behinderte Sobottka seine Situation schönredet. Er sollte sich besser um seine eigenen Belange kümmern, denn da brennt es an allen Ecken und Enden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe mich seit den Strahlenangriffen damit abgefunden, drauf zu gehen.

An nicht vorhandene Strahlen kann man sich natürlich gewöhnen und die ganze Nacht im Internet schmieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe über fünfzig Jahre frei von Knechtschaft gelebt, und sterben müssen wir alle sowieso.

Dass der Verrückte über fünfzig Jahre alt sei, ist an seinem Geschmiere aber nicht zu erkennen, denn das klingt eher nach einem 5jährigen, der noch im Sandkasten spielt.

Auch dass er über fünzig Jahre frei von Knechtschaft gelebt habe spricht dafür.

In seinem Wahn hat er noch nicht einmal erkannt, dass er über fünfzig Jahre vom Staat, den er laufend verunglimpft, abhängig und völlig unselbstständig ist. Der Irre sieht sich nicht in der Lage für seine Straftaten gradezustehen. Er fühlt sich in seinem Wahn immer getrieben? Nur von wem?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ihr hättet es gern, dass ich Angst hätte, aber Eure Wünsche haben nichts mit der Realität zu tun. Das gilt auch für die Angst, die Euch zerfrisst – ihr werdet sie niecht mehr los werden, solange ihr nicht zur Rechenschaft gezogen werdet.

Wieder die unschlüssige Behauptung, dass irgendwer Angst hätte. Nur ist die Dumpfbacke nicht in der Lage zu erläutern vor wem oder was man denn Angst haben solle. Vor diesem deformierten fettleibigen Psychokrüppel hat gewiss NIEMAND Angst.

Naja, wenn es dem Irren Trost bringt, zu glauben, dass andere in Furcht und Angst leben, mag er ruhig weiterträumen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

05.11.2012 0:55

Ich soll verloren haben? Wie immer in den letzten 5 Jahren….

Der Spruch ist Wahn in Vollendung. Sicher hat Wahnfried gewonnen, nämlich 22 Monate ausgesetzt zur Bewährung.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

05.11.2012 1:19

Winfried Sobottka

Selnst zehn Jahre Strafhaft würden mich nicht mehr schrecken, andererseits habe ich gar keine Strafhaft zu fürchten.

Mit diesem Spruch sollte der Wahnsinnige sich einmal dahin begeben KLICK. Die 22 Monate sind ihm in seinem Wahn völlig entgangen. Die Bewährung kann er sich dahin schmieren, wo die Sonne nicht hinscheint.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und selbst, wenn die Bewährung widerrufen würde – so wäre das frühestens in der 2. Hälfte des Jahres 2013.

Kürzlich war noch das Jahr 2015 bei dem Wahnsinnigen im Gespräch. Nun sind wir schon beim Jahre 2013 angelangt.

Ganz Unrecht hat er aber nicht, denn die Einberufung in den Knast kann geraume Zeit dauern. Wichtig ist nur, dass man den Irren wegsperrt, auch wenn es etwas länger dauert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bis dahin werde ich jedenfalls als freier Mann schalten und walten können, Ihr könnt also ganz beruhigt sein.

Das heißt ja nichts anderes, als dass der ordinäre Verbrecher Sobottka weitere Straftaten vorhat. Soll er mal weitermachen wie bisher, denn die Justiz ist gerne bereit den nun anstehenden Nachschlag noch etwas zu erhöhen oder gleich das Verfahren an das Landgericht zwecks Einweisung in die Psychiatrie zu verweisen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

05.11.2012 1:51

Winfried Sobottka

M. W. [Name gekürzt], Ihr Stil ist einfach unverwechselbar.

Hihihihi, früher nannte sich JEDER, der dem Irren nicht nach seinem Schandmaul redete Dr. Roggenwallner und nun ist es M.W.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Haben Sie darüber niemals nachgedacht, auch nicht, als Sie selbst einen Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung stellten?

Was soll denn der Schwachsinn? Sicher hat M.W. überlegt den  Antrag auf Erlass einer EINSTWEILIGEN VERFÜGUNG gestellt. Auch dürfte es sich nicht um die Einzigste einstweilige Verfügung handeln, die dem Irren am Halse hängt. Da sind doch noch die Klagen dutzender Rechtsanwälte, welche er in seinem Größenwahn verleumdete.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sie meinen vermutlich immer noch, man könne Ihnen keine Urheberschaften betreffend diverser Rufmordblogs nachweisen?

Hier liegt die Beweislast bei dem wahnhaft gestörten Sobottka. Wobei er in seinem Wahn völlig verkennt, dass die Angelegenheit mit M.W. nur ein Steinchen in dem Mosaik ist, weswegen er angeklagt ist.

Welche angeblichen „Rufmordblogs“ meint der geistig behinderte Sobottka eigentlich? Er selber ist es doch, der glaubt in dem „Gästebuch“ unerkannt verleumden zu können und sein Rufmordblog findet man, unter dem Googlebegriff „Dr. med. Bernd Roggenwallner“. Wahnfried gehört unverzüglich in den Knast oder die Psychiatrie.

Außerden ist das, was der irre Verbrecher als „Rufmordblogs“ bezeichnet zwingend notwendig, um über sein verlogenes und rechtswidriges Gehabe aufzuklären.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

05.11.2012 17:32    Winfried Sobottka

Ich werde u.a. dafür sorgen, dass Sie, M. W., als Zeuge geladen werden.

Ja, ja am 09.11.2012 startet eine neue Auflage der Sendung „Wünsch Dir was“. Da hat dieser geistesgestörte Verbrecher schon soooo viele Verfahren hinter sich und immer noch nicht begriffen, wie der Hase läuft.

Tick tack tick tack tick tack tick tack tick tack tick tack

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richter Bernhard Oertel, Amtsgericht Lünen, Henriette Lyndian, Dr. Norbert Plandor und Winfried Sobottka der Psychopath. Justizopfer?

Richter Bernhard Oertel, Amtsgericht Lünen, Henriette Lyndian, Dr. Norbert Plandor und Winfried Sobottka der Psychopath, welcher sich in Panik vor seinem anhängigen Verfahren, welches bald stattfindet, lauthals im Internet ausheult.

http://die-volkszeitung-de.blogspot.de/2012/10/staatsterror-gegen-dipl-kfm-winfried.html

Dieser Artikel des SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Sobottka belegt, dass er AUSSCHLIESSLICH auf Lügen seine „Verteidigungsstrategie“ aufbaut, welche für das Gericht auch leicht durchschaubar sind.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Staatsterror gegen Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, Lünen, Teil 1 – die Psychiatrie /OLG Hamm, Johannes Keders, Präsident des Oberlandesgerichts, Dr. Frank Schreiber, lawblog, justizopfer, annika joeres, Rechtsanwältin Henriette Lyndian, Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor

Staatsterror gegen Winfried Sobottka – Teil 1, 

Mag er noch noch viele Teile dieses Schwachsinns veröffentlichen, denn das dürfte recht unterhaltsam werden.

Alleine der Titel ist Beweis für die wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10. Der einzige Name, der für seine Sache relevant wäre, ist der seiner Helfershelferin Henriette Lyndian, die ja nichts besseres zu tun hat, als sich in das Verfahren hineinzudrängen. Nun zu den anderen Genannten:

  • OLG Hamm, Johannes Keders, Präsident des Oberlandesgerichts, Dr. Frank Schreiber: Da kann er auch gleich den Kaiser von China anschreiben.
  • lawblog, justizopfer:. Mag der einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher seinen Müll nur weiter im Internet verbreiten.
  • annika joeres: Die Dame hat sich nie für den Schwachsinn des Irren interessiert.
  • Dr. Norbert Plandor: Selbst sein Haschbruder will nichts mehr von dem Geistesgestörten wissen. Zumindest distanziert er sich bzgl. des neuen Verfahrens.

Die 1. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Versuche der Psychiatrisierung

Warum sollte man „versuchen“ den Irren zu psychiatrisieren. Entweder man tut oder lässt es.

Die 2. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

0 – Vorwort

Seit Jahren, nämlich seit Ende 2006, werde ich, Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, Lünen,  mit ungeheurem Terror seitens staatlicher Organe, anonym aufretender Internet-Rufmörder und asozialer Elemente bekämpft,….

Was der Wahnsinnige unter „Staatsterror“ versteht ist doch nur die zwingend notwendige Strafverfolgung dieses ordinären Verbrechers.

Und wieder prahlt der Geistesgestört mit einem Diplom, mit welchem man ihn im stolzen Alter von 32 Jahren aus der Uni hinauskomplimentiert hatte.

Terrorisiert hat einzig und allein der wahnhaft Gestörte Sobottka im Internet und das nicht erst seit 2006:

  • Er bezeichnete ALLE Andersdenkenden grundsätzlich als SS-Satanisten
  • Er warnte nach Gutdünken öffentlich vor Leuten, welche ihm nichts taten.
  • Nach Belieben betrieb er, geprägt von Hass und Neid, Unternehmensschädigung bei Usern.
  • Er rief öffentlich zu Mord auf.
  • Er betrieb Rufmord auf höchster Ebene, indem er öffentlich unbescholtene Bürger des Mordes bezichtigte usw. usf.

Dieser verrückte dissoziale Penner, Alimentenhinterzieher, Sozialschmarotzer und Volksausbeuter hat es grade nötig, irgendwelche Leute als asozial oder Rufmörder zu bezeichnen. Welchen Ruf meint er denn überhaupt, den man noch morden könnte?

Nun einige Beispiele zu dem dissozialen Verhalten dieses geistesgestörten, einschlägig vorbestraften ordinären Gewohnheitsverbrechers und Volksverhetzers Sobottka:

http://wisoblog.wordpress.com/uber-winfried-s/

http://sobottkaanarchie.wordpress.com/

http://www.news4press.com/1/Meldung_239739.html

http://www.reichsdeppen.pinkolatorium.com/index.php?topic=2089.0

http://www.lachschon.de/item/133229-DerHonigmann/

https://dasgewissen.wordpress.com/category/09-winfried-sobottka-und-sein-letztes-urteil/

Die 3. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

….weil ich – nach wie vor – die Behauptung erhebe, dass staatliche Organe absichtlich einen Unschuldigen in ein Strafurteil wegen Mordes trieben, gedeckt von höchsten politischen wie justiziellen Stellen, um satanische Grauensmörderinnen vor Verfolgung zu schützen.

Hierzu die plausible Meinung der Staatsanwaltschaft:

Das ist eine der lebenslangen Wahninhalte des schwer seelich abartigen Sobottka.

Bis zum heutigen Tage konnte er nicht die Unschuld des bestialischen Mörders Philip Jaworowski beweisen. Dafür ergießt sich der Wahnsinnige in Falschverdächtigungen und Rufmord. Fakten, welche das Urteil beinhaltet werden von ihm grundsätzlich ignoriert. Dieses oberfaule Drecksstück sah sich noch nicht einmal in der Lage dem Verfahren beizuwohnen oder im Nachhinein den Killer im Knast aufzusuchen um sich kundig zu machen. Aber im Verbreiten von Lügenmärchen ist er einmalig. Er ist eben DUMM, FAUL und DREIST.

Nun kommt aber eine Aussage des Geistesgestörten welche der Wahrheit entspricht:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Meine Behauptungen bauen auf dem vollständigen Strafurteil in dem Verfahren sowie über 100 Presseberichten, darunter sehr inhaltsreiche aus der Prozessbeobachtung,….

In der Tat hat der Wahnsinnige sich seine Lügenmärchen aus Vergleichen zwischen Urteil und Presseberichten zusammengeschustert.

Die 4. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

sowie gründlichen Recherchen in kriminaltechnischen und rechtsmedizinischen Fragen.

Was bezeichnet der Wahnsinnige denn mit „Recherchen“? Wenn er damit meint, sich 24/7 mit irgendwelchen für den Mordfall Nadine O. irrelevanten kriminaltechnischen und rechtsmedizinischen Fragen beschäftigt zu haben. Wobei das nichts anderes bedeutet, als dass er rund um die Uhr seinen fetten Arsch nicht bewegte und das Internet nach irgendwelchen Artikeln durchsuchte, welche seine Lügenmärchen irgendwie bestätigen sollen.

Hat DACHSCHADEN SOBOTTKA bei seinen „Recherchen“ überhaupt mit jemanden gesprochen, z. B. mit dem kriminaltechnischen Experten Thomas Minzenbach, den er so oft erwähnt und dessen Aussage angeblich im Widerspruch zu dem Urteil stehen solle, oder mit einem der Verteidiger, welche er aufs Übelste verleumdete, oder mit dem Mörder selber oder mit irgendeinem Prozessbeteiligten? NEIN Er hat nur Tag und Nacht vor dem PC gehockt und sich Lügenmärchen ausgedacht, um diese als „Beweise“ zu präsentieren.

 Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

1 – Versuche der Psychiatrisierung

Anmerkung: Wer den LINKS folgt, stößt jeweils, direkt oder indirekt, auf Belege in Form von gescannten Dokumenten.

Folgt man den Links, welche ich den geneigten Lesern erspare, gerät man nur zu den Lügenmärchen, welche der Wahnsinnige seit Jahren schon auftischt und die kein Mensch nur etwas ernst nimmt.

Die 5. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Jahre 2010 ein Strafverfahren am LG-Dortmund – weil man mir einige Äußerungen übel nahm, zu denen man mich mit Terror getrieben hatte.

Das ist ja schon eine kriminelle Verniedlichung der Straftaten, welche dieser ordinäre Verbrecher beging. Laut ANKLAGESCHRIFTEN gehören dazu:

  •  Volksverhetzung
  • Verleumdung
  • Aufrufe zu Mord
  • unbefugt akademische Titel geführt zu haben.

Immer wieder sein dämlicher Spruch, dass er zu etwas getrieben worden sei. Wer soll ihn denn zu den MORDAUFRUFEN oder ANTISEMITISCHEN ÄUSSERUNGEN getrieben haben? Außerdem ist es kindisch, immer zu behaupten, getrieben worden zu sein.

Zumindest bestätigt der deformierte Psychokrüppel damit das Gutachten des Psychiaters Dr. Lasar, der dem Irren attestiert, dass dieser unfähig ist das Unrecht seiner Taten einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln:

Die 6. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das Strafverfahren zielte zunächst darauf, mich für immer wegzusperren: Laut einer Aktennotiz in der Strafakte hatte man das eigentlich am Amtsgericht zu führende Strafverfahren nur deshalb am Landgericht (Dortmund) gestartet,  weil nur so eine Einweisung nach § 63 StGB rechtlich möglich sei – worauf man eben eindeutig zielte, wie auch ein Nötigungsversuch durch den den Kammervorsitzenden Richter a.LG. Helmut Hackmann indizierte:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

Wahnfried ist nach seinem ersten URTEIL in Berufung gegangen und deswegen ist sein Fall beim Landgericht gelandet. Dass zwischenzeitlich weitere Straftaten hinzukamen, wie jetzt während seiner Bewährungszeit, rundet die Sache nur ab.

Die 7. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

eine völlig unsinnige begründete  Stellungnahme des damaligen Hofpsychiaters der Dortmunder Justiz, des Dr. med. Bernd Roggenwallner, es sei „medizinisch indiziert“, mich für 6 Wochen zwangsweise in ein LAndeskrankenhaus einzuweisen:

Diese Angelegenheit wurde auch vom Landgericht so gesehen:

Dr. Roggenwallner konnte daher gar nicht anders handeln, weil sich der GRÖMAZ (Größter Maulheld aller Zeiten)  feige vor dieser Untersuchung drückte.

Die 8. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

ein bemerkenswerter Hausbesuch durch einen Amts-Psychiater der Stadt Unna, den
Dr. med. Matthias Cleef:

(um mich richtig in Form zu bringen, hatte die ARGE-Unna passend zu jenem Besuch die Zahlung von ALG-II an mich im Juli 2007 übrigens ausgesetzt, ohne einen Grund zu haben und ohne mich zu informieren. Als Dr. Cleef vor mir stand, war ich entsprechend hinsichtlich der Mietzahlung im Rückstand und wusste nicht, wovon ich mir Nahrung kaufen sollte!)

Nach Einschätzung des Dr. Cleef, welche durchaus dem Gutachten des Dr. Lasar entspricht, ist Sobottka schwer seelisch abartig und damit nicht zu vermitteln. Somit MUSSTE die ARGE Unna die Zahlung einstellen.

Die 9. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Körperverletzungen durch Dortmunder Staatsschutz Polizei und anschließende Zwangseinweisung in die LWL-Klinik Dortmund-Aplerbeck unter Vorbringung von Lügen:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

Richtig ist, dass der geistesgestörte Verbrecher sich durch Flucht einer Hausdurchsuchung entziehen wollte und dabei eine Polizistin fast die Treppe herunterstieß:

Dass man diesen Verbrecher daraufhin nicht mit Samthandschuhen anfasste, dürfte für jeden normalen Menschen verständlich sein. Auch ist diesem Waschlappen nichts passiert, außer ein paar blauer Flecke, über die er monatelang im Internet herumheulte:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nach einem Tag war ich wieder draußen:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

Das ist natürlich für das anhängige Verfahren von äußerster Wichtigkeit.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dann gab es noch 2 vom Landgericht Dortmund – offenbar ohne Begründung – angeregte Versuche, mich unter Betreuung zu stellen, siehe dazu:

Hier verblüfft nur die Begründung des Richters, der demnächst auch Verbrecher nicht aus dem Verkehr zieht, weil sie es vehement ablehnen.

Die 10. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und dann gab es noch zwei Schmierengutachten des Dr. Michael Lasar im Zusammenhang mit dem Strafverfahren am LG Dortmund, die an Sachverhaltsmanipulation kaum zu übertreffen waren, wobei Dr. Lasar aber Abstand davon hielt, das Schlimmste zu tun: Er ordnete mich immerhin als „nicht gefährlich“ ein, zudem erklärte er vor Gericht, es sei kontraproduktiv, mich in eine psychiatrische Klinik einzuweisen, denn Psychopharmaka würde ich sowieso ablehnen, und ansonsten würde ich nach „fünf Tagen“ das dortige System durchschaut haben und dann beginnen, es zu bekämpfen.

Nun hatte Dr. Lasar an keiner Stelle diesem Gewohnheitsverbrecher Ungefährlichkeit bescheinigt, sondern diese in Frage gestellt:

Hier empfiehlt Dr. Lasar sogar DRINGEND ein forensisch-psychiatrisches Fachgutachten, da eben bisher keiner die Gefährlichkeit dieses irren Verbrechers einschätzen konnte:

Die 11. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Allerdings erklärte Dr. Lasar, ich würde mich völlig zu Unrecht über an mir begangenen Staatsterror und an mir begangener Behörden- und Justizwillkür beschweren (ohne auf einen einzigen meiner schriftlich vorgetragenen Vorwürfe eingegangen zu sein), ferner attestierte er mir partiellen Wahn: Sobald es um den Staat gehe, sei ich wahnhaft krank, in allen anderen Bereichen aber nicht.

Anscheinend kann der Irre wirklich nicht lesen, denn hier steht ausdrücklich von variablen Wahninhalten, die keineswegs irgendwie geartet eingeschränkt sind:

Die 12. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

http://feuerkraft.wordpress.com/2012/11/01/mordfall-nadine-ostrowski-fragen-die-kriminalhauptkommissar-khk-thomas-hauck-polizei-hagen-sich-nicht-stellte-z-k-ralf-jager-spd-duisburg-polizeiprasident-frank-richter-polizei-hagen-ruhrn/

Stundenlang waren Ida Haltaufderheide, Janina Tönnes, Jana Kipsieker, Julia Recke und Celia Recke mit Nadine Ostrowski allein am Tatort gewesen, nur wenige Stunden, bevor man die in abscheulicher Weise gemordete Nadine Ostrowski fand.

Doch für Kriminalhauptkommissar Thomas Hauck waren die fünf jungen Frauen von Anfang an niemals verdächtig, obwohl es am Tatort keine Einbruchspuren gab und zunächst vermeldet wurde, es gäbe gar keine Spuren vom Täter, so dass man sogar einen angrenzenden Wald von einer Polizeihundertschaft durchsuchen ließ, in der Hoffnung, man finde dort eine vom Täter weggeworfene Zigarettenschachtel mit seinen DNA-Spuren, siehe:

[Und wieder ein Link zu Wahnfrieds eigenen Müll, den er als Beweis ansieht. ]

Fakt ist, dass die letzte Besucherin von Nadine O. von ihrem Vater abgeholt wurde und zu diesem Zeitpunkt Nadine noch quicklebendig war.

Somit war KEINE der Besucherinnen jemals verdächtig. Nur sind für den wahnsinnigen Sobottka ALLE, außer ihm selber, Lügner. Ginge es nach dem selbsternannten „Messias“ Dachschaden Sobottka, wären alle Prozesse, kriminaltechnischen Untersuchungen, Zeugenbefragungen usw. überflüssig, da die ja in seinen Augen nicht der Wahrheit entsprechen bzw. gefakt sind. Es ist daher völlig ausreichend diesen lünener Vollidioten zu befragen, der ohne jegliche Kenntnis Tathergänge rekonstruiert. Wie in diesem Lügenmärchen:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hier eine schriftliche Kritik an dem Aktengutachten des Dr. Lasar, auf die das Landgericht Dortmund einfach schiss:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

Lünen am 30. Oktober 2012, faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das Landgericht Dortmund hat auf das gesamte Gutachten geschissen, da dieses ausdrücklich besagt, dass mit Wiederholungstaten zu rechnen und ein forensisch-psychiatrisches Fachgutachten DRINGEND erforderlich ist. Auf Wahnfrieds dämliches Gesülze kann jedes Gericht verzichten.

Der feige, ehrlose, geistesgestörte, einschlägig vorbestraften Verbrecher, Volksverhetzer, Alimentenhinterzieher, dissoziale Penner und Sozialschmarotzer Sobottka hat KEINE Beweise, sondern trägt nur immer seinen eigenen Stumpfsinn vor, zu dem er grundsätzlich verlinkt. Wenn das, was er hier vorgetragen hat seine Prozessvorbereitung sein soll, dann gute Nacht.  

Daher sei dem geistesgestörten Sobottka dringend geraten sich in den Schoß seiner Helfershelferin Henriette Lyndian zu begeben, da sie ihn in die Scheiße reingeritten hat und nun zusehen soll, wie er wieder da rauskommt.

Die 13. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hier noch einmal betreffend Todeszeitpunkt der Nadine, Sie vertreten da die Ansicht, die Zeugenaussage des Vater der Jana Kipsieker, die angeblich als letztes Mädchen abgeholt worden sei, er habe die Nadine noch lebend gesehen, sei ein Beweis, was natürlich nicht richtig ist:

Gemach gemach. Hier unterstellt der Wahnsinnige doch schon wieder dem Vater der Jana Kipsieker, dass er lügen würde. Wie dummdreist ist das denn, wenn man es nicht beweisen kann? Aber Wahnfried geht ja schon immer mit Halbwissen und Vermutungen hausieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass der Vater eines der Mädchen, die von Winfried Sobottka des Mordes beschuldigt werden, behauptet, er habe Nadine noch lebend gesehen, als er seine Tochter abgeholt habe, ist kein Beweis – denn dieser Vater kann  gelogen haben, um seine Tochter zu schützen.

Nun gehört Multiple Persönlichkeitsstörung auch zu den variablen Wahninhalten des verrückten Sobottka. Warum sonst schreibt er über sich selber als Außenstehender.

Anscheinend sieht der Irre darin die einzige Möglichkeit Zustimmung zu seinen Lügenmärchen vorzutäuschen.

Wie verblödet Wahnfried ist, beweist er wieder in den letzten beiden Sätzen. Einmal ist die Aussage des Zeugen Kipsieker  nicht richtig, also gelogen und im nächsten Satz kann sie gelogen sein. Auch ist die Aussage des Zeugen nur ein einzelnes Indiz in der Kette der erdrückenden Indizien.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend sollte erst recht eine unkritische Übernahme der Angaben des Angehörigen eines Tatverdächtigen vermieden werden, wie jedem klar sein sollte. Was meinen Sie, wie viele Verurteilungen wegen Mordes es noch geben würde, wenn die perfekte Entlastung eines jeden Tatverdächtigen gewährleistet wäre, sobald Mama oder Papa sagten: “Ich kann bezeugen, dass er/sie es nicht war!”?

Woher weiß denn der Wahnsinnige nun wieder wie kritisch die Aussage des Zeugen Kipsieker geprüft worden ist? War er beim Verfahren anwesend? NEIN Liegen ihm Prozessprotokolle vor? NEIN Also reden wir wieder über Halbwissen und Vermutungen und so ein Vollidiot will mit mir über den Mordfall diskutieren.

Die 14. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sie sollten wenigstens zugeben, was jedem klar ist: Der Todeszeitpunkt wurde nicht ermittelt, ist nicht bekannt, obwohl es ohne Weiteres möglich gewesen wäre, ihn auf eine halbe Stunde genau zu ermitteln, wenn sofort die nötigen Messungen gemacht worden wären, als die Leiche gefunden wurde. Selbst Stunden später hätte man ihn noch mit einer Genauigkeit von +/- einer halben bis einer Stunde ermitteln können:

Woher hat denn der Geistesgestörte das Wissen, dass der Todeszeitpunkt nicht ermittelt worden ist? Nur weil ihm nicht alles bekannt ist, heißt es nicht, dass es das nicht gibt. Nur regt Unwissen immer die krankhafthafte Phantasie des Irren an und verleitet ihn dazu, seine ewigen Lügenmärchen bestätigt zu wissen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache ist, dass Nadines Vater, der die Leiche gegen 1.30 vorfand, später sagte: “Als wir sie fanden, war sie schon kalt.”

Was soll denn der Schwachsinn. Jetzt soll die subjektive Aussage des Herrn Ostrowski ein Beweis für den Todeszeitpunkt sein. Der Wahnsinn von Dachschaden Sobottka ist wirklich grenzenlos. Den genauen Todeszeitpunkt kann wohl nur ein Gerichtmediziner ermitteln und nicht der Vollpfosten aus Lünen. Keiner der beiden Zeugen hat gelogen. Weder Herr Ostrowski noch Herr Kiepsieker. Herr Ostrowski empfand die Hand als kühl, was verschiedene Gründe haben kann und nichts über die tasächliche Temperatur aussagt und Herr Kiepsieker hat seine Tochter als letzte Besucherin abgeholt, was nicht durch Vermutungen zu widerlegen ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Warum also hatte KHK Thomas Hauck, der als Leiter einer Mordkommission doch zweifellos wissen muss, dass die Ermittlung des Todeszeitpunktes von größter Bedeutung sein kann, der auch wissen muss, wie eine solche zu erfolgen hat, einfach darauf verzichtet?

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Ich frage mich bei den Aussagen des schwer seelisch abartigen Sobottka, woher er immer die Sicherheit hernimmt, solch einen Schwachsinn als Tatsachen hinzustellen. Der Irre weiß gar nichts, noch nicht einmal ob im Rahmen der Ermittlungen der Todeszeitpunkt festgestellt worden ist. Das Urteil muss solche Ermittlungsdetails nicht beinhalten, aber die Zeugenaussagen schon. Da dem Wahnsinnigen die Ermittlungsakten nicht vorliegen, ist alles was er schreibt Makulatur, gefüllt mit falschen Anschuldigungen.

Es bleibt bei meinen Aussagen:

„Alle Beweise sind getürkt“. Das kann nur einer behaupten, der des Wahnsinns fette Beute ist. Zudem sollte der Hirnamputierte sich endlich mal ein gutes Märchen ausdenken, warum man

  1. hätte Nadine ermorden wollen?

  2. sich soviel Umstände macht?

  3. es so stümperhaft gestaltet, dass selbst ein Vollidiot, wie Sobottka, den Fall klären kann.

Wahnfried wünscht nur über seine verquasten Theorien, unter Vernachlässigung aller Fakten, zu diskutieren. Daher ist jeglicher Diskussion schon die Grundlage entzogen.

Zuletzt nur noch eins. Hier ist das Gesicht von Nadine O.:

In dieses Gesicht und den Hals hat der erbärmliche Meuchelmörder Philip Jaworowski 12x (i.W. zwölfmal) eingestochen. Sowas ist doch unvorstellbar. Hier seine Bilder:

Und noch unvorstellbarer ist, dass dieses widerwärtige Ungeheuer noch einen Sympathisanten, wie Dachschaden Sobottka gefunden hat. 10 Jahre ist viel zu wenig für solch ein Monster.

Aber wir haben ja den wahnsinnigen Sobottka und seine Helfershelferin, die irre RAin Henriette Lyndian, die gemeinsam genau das nachvollziehen, was die Justiz versäumt hat, nämlich dass dieser Schlächter „Lebenslänglich“ bekommt. Dank Lyndians Urteilsweitergabe und den Veröffentlichungen von dem Geistesgestörten wird der Meuchelmörder bis in alle Ewigkeit von der Menschheit geächtet werden. Das ist zwar juristisch fehlerhaft, aber als Mensch kann ich das nur begrüßen. Wer solch einem netten Mädchen das Lebenslicht ausbläst und mit einem Messer in solch ein Gesicht stoßen kann, der hat es nicht anders verdient.

Bei der Angelegenheit interessiert mich nur noch, wie der skrupellose Mörder Philip Jaworowski reagiert, wenn er von den Eskapaden des Schandmaules Sobottka erfährt, denn nach seiner Entlassung ist er selber Opfer.

Die 15. Lüge:

Nun zu einem neuen Prunkstück aus Wahnfrieds Lügenkatalog:

VVZ 2012 06.21.-a

Der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka schreibt zwar angeblich keine Artikel bei wordpress mehr, was auch schon wieder eine Lüge ist, eröffnet dafür aber laufend neue Blogs dort:

http://gustlmollath.wordpress.com/

Mollath 11

Erbaulich bei dieser hirnlosen Aktion ist, dass die Überschrift wieder eine der gewohnten VERMUTUNGEN des wahnhaft gestörten Verbrechers Winfried Sobottka beinhaltet. Erst in dem Wiederaufnahmeverfahren wird geklärt werden inwiefern dieser Mollath wirklich unschuldig ist. Wahnfried will schon auf Züge aufspringen, von denen er nur die Rücklichter sieht.

Er merkt NICHTS mehr, er begreift NICHTS mehr und sein Wahrnehmungsvermögen liegt im Bereich unter NULL. Anders formuliert, er leidet unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10.

Tick tack tick tack tick tack tick tack tick tack tick tack

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richter Bernhard Oertel, Amtsgericht Lünen, Winfried Sobottka der Psychopath alias Prof. Pem-Plem, Henriette Lyndian und die Pflichtverteidigung.

Winfried Sobottka der Psychopath alias Prof. Pem-Plem und die Pflichtverteidigung, deren Sinn er noch nicht begriffen hat, noch jemals begreifen wird.

Vorab:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zudem leiden meine Möglichkeiten der Prozessvorbereitung erheblich darunter, dass ich seit fast zwei Jahren – offensichtlich vom Staatsschutz unter Einbeziehung von Helfern u.a. aus der Schicht sozialer “Underdogs” vor allem in meiner eigenen Wohnung mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen bekämpft werde.

Im gleichen Atemzug veröffentlicht er diesen Schriftsatz seiner Pflichtanwältin Henriette Lyndian. Wie hier nachzulesen ist KLICK, hat er in seinem Wahn den Bock zum Gärtner gemacht.

Sein Busenfreund Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor hat sich wohl, in Erkenntnis der Aussichtslosigkeit der Lage, dezent zurückgezogen.

Wenn der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Sobottka mit dem Schriftsatz dieser Henriette Lyndian hausieren geht, hat er immer noch nicht begriffen, was Pflichtverteidigung bedeutet.

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet.

Mit dem „Pflichtverteidiger“ spielt der Irre offenbar in einer besonderen Klasse – und die Luft wird für ihn RICHTIG dünn. Dieser gute Mann fasst das ganz brauchbar zusammen:

http://www.ra-klose.com/html/pflichtverteidigung.html

In bestimmten Fällen die Möglichkeit, sich als Beschuldigter in einem Strafverfahren einen Rechtsanwalt als Pflichtverteidiger beiordnen zu lassen – man spricht dann von “notwendiger Verteidigung” oder “Pflichtverteidigung”.

Entgegen der landläufigen Meinung, dass – nur – der Beschuldigte einen Pflichtverteidiger erhält, der sich keinen Verteidiger leisten kann, kommt es tatsächlich in keiner Weise auf die wirtschaftlichen Verhältnisse des Beschuldigten an, sondern einzig auf die Rechtslage. Einem Beschuldigten wird ein Pflichtverteidiger ausschließlich dann beigeordnet, wenn dies aus rechtlichen Gründen “notwendig” (§ 140 StPO) ist. Dass der Pflichtverteidiger seine Vergütung von der Staatskasse fordern kann, ist lediglich eine Nebeneffekt des Wesens der Pflichtverteidigung, und nicht zwingende Folge etwaiger schlechter wirtschaftlicher Verhältnisse des Beschuldigten.

Liegt ein Fall der notwendigen Verteidigung vor, erhält der Beschuldigte vom zuständigen Gericht einen Pflichtverteidiger bestellt, wenn er nicht bereits zuvor einen Verteidiger gewählt hat. Der Beschuldigte hat dabei das Recht, einen Rechtsanwalt als Pflichtverteidiger vorzuschlagen. Diesem Wunsch hat das Gericht in der Regel zu entsprechen.

Hier wird das noch detaillierter auseinandergenommen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Pflichtverteidiger

Typischerweise wird im Fall einer notwendigen Verteidigung dem Angeklagten mit Übersendung der Anklageschrift mitgeteilt, dass er einen Verteidiger seiner Wahl benennen möge und dass ihm andernfalls ein Pflichtverteidiger durch das Gericht bestellt wird. Der ggf. vom Angeklagten mandatierte Wahlverteidiger hat die Möglichkeit, einen Antrag auf Beiordnung zum Pflichtverteidiger zu stellen, wobei er für diesen Fall sein Wahlmandat niederlegen muss. Letztlich kann der Angeklagte somit seinen Pflichtverteidiger mittelbar selbst bestimmen, vorausgesetzt, der gewünschte Verteidiger ist auch bereit, das Mandat zu übernehmen und als Pflichtverteidiger tätig zu werden.

„Notwendige Verteidigung“ heißt dabei, dass die Luft schon mächtig brennt (s.u.). Der Irre hat also die Anklageschrift bekommen, daher auch sein Geschwafel davon, dass ihn der Richter für prozess- bzw. schuldunfähig hält – reine Selbstbelügung bzw. reines Rumgedrehe an den bitteren Tatsachen. Außerdem erklärt das das Schreiben von Lyndian, an die sich der Irre in seiner Panik gewandt hat und die offenbar noch so scharf auf ihn ist, dass sie sich das Theater nochmals antun will.

Weiter mit Wikipedia:

Notwendige Verteidigung

Ein Pflichtverteidiger wird nur in den Fällen der so genannten notwendigen Verteidigung bestellt. Notwendige Verteidigung bezeichnet dabei eine Verfahrenslage, in der der Gesetzgeber davon ausgeht, dass der Beschuldigte sich nicht selbst verteidigen kann. Liegt ein Fall der notwendigen Verteidigung vor, so muss ein Pflichtverteidiger bestellt werden, wenn der Beschuldigte über keinen Verteidiger verfügt. Dies gilt selbst dann, wenn der Beschuldigte sich selbst verteidigen möchte (so genannter „Zwangsverteidiger“).

Gemäß § 140 StPO ist in folgenden Konstellationen ein Fall der notwendigen Verteidigung gegeben:

  • Hauptverhandlung vor dem Landgericht oder Oberlandesgericht
  • VERDACHT AUF VERBRECHEN (rechtswidrige Taten, die mit Freiheitsstrafe von mindestens einem Jahr bedroht sind)
  • drohendes Berufsverbot
  • Vollstreckung von Untersuchungshaft
  • Längerer Freiheitsentzug
  • Unterbringung zur Gutachtenerstellung Ebenfalls ist die Mitwirkung eines Verteidigers nach § 140 Abs. 1 Nr. 6 StPO notwendig, wenn der Beschuldigte zum Zwecke der Erstellung eines Gutachtens über seinen psychischen Zustand untergebracht werden soll.
  • Sicherungsverfahren Derjenige, gegen den ein Sicherungsverfahren durchgeführt wird, bedarf gleichfalls eines Verteidigers (§ 140 Abs. 1 Nr. 7 StPO). Ein Sicherungsverfahren wird dann durchgeführt, wenn der Angeklagte bei Begehung der Tat schuldunfähig im Sinne von § 20 StGB gewesen sein soll, aber eine isolierte Maßregel der Besserung und Sicherung verhängt werden muss, weil der Täter aufgrund seines Zustandes für die Allgemeinheit gefährlich ist.
  • Verteidigerausschluss
  • Andere Fälle der notwendigen Verteidigung Der Begriff der „Schwere der Tat“ meint dabei die zu erwartende Sanktion. Wann die Schwere der Tat die Mitwirkung eines Verteidigers gebietet, wird regional unterschiedlich beurteilt, es dürfte jedoch Konsens bestehen, dass bei einer zu erwartenden Freiheitsstrafe von einem Jahr ein Verteidiger zu bestellen ist. Bei der Prognose der Straferwartung sind auch Bewährungsstrafen zu berücksichtigen, deren Widerruf für den Fall einer neuen Verurteilung droht. Zuständig für die Bestellung ist der Tatrichter.

Davon passen die rot markierten Punkte:

  • Verdacht auf Verbrechen, denn es wird bei Wahnberts neuen Schandtaten sicherlich
    wieder um mehr als 1 Jahr gehen, denn die Klöpse waren sicherlich nicht geringfügiger, als der Dortmunder Krempel.
  • Längerer Freiheitsentzug, der bereits ab 3 Monaten als „länger“ eingestuft wird.
  • Unterbringung zur Gutachtenerstellung, womit das „Problemchen“ des Irren immer
    noch im Raum schweben dürfte.

  • Sicherungsverfahren gem. §20 StGB, womit die Klapse im Falle der Schuldunfähigkeit doch nicht aus der Welt ist. Die in dem Fall notwendige Anordnung durch das Landgericht dürfte wohl für den gestandenen Juristen kein großes Problem darstellen. Zudem ist belegt, dass der wahnhaft gestörte Sobottka gefährlich für die Allgemeinheit ist, da er unternehmensschädigend und somit existenzgefährdend agierte.
  • Andere Fälle der notwendigen Verteidigung, womit wahrscheinlich die Bewährungsstrafe ins Rennen gehen und Würdigung finden wird.

Da passt verdammt vieles von verdammt gut. Ich gehe ganz, ganz stark davon aus, dass da viel mehr läuft, worüber der Irre nun gar nicht öffentlich labern mag und was gewiss nicht in seinem Interesse ist.

Ich fände es wirklich SEHR erfreulich, wenn er das Anklageschreiben mal veröffentlichen würde, denn womöglich könnte man darin tatsächlich etwas über mögliche festzustellende Schuldunfähigkeit und die damit notwendig werdende
Pflichtverteidigung lesen. Was aber nicht, wie der Irre es interpretiert, bedeutet, dass er den Persilschein vom Richter auf den fetten Arsch gestreichelt bekommt, sondern dass es für ihn dermaßen eng wird, dass er DRINGENDST mit Lyndian Gruppenkuscheln machen sollte, damit sie den drohenden Totalschaden wenigstens noch ein wenig abmildern kann.

Dem widerspricht allerdings sein Gewäsch, dass er „seine Verteidigung“ nicht vorbereiten könne, da er „bestrahlt“ werde. RAin Henriette Lyndian wird wohl wieder keinen allzu leichten Stand haben.

[Anm.: Ganz offensichtlich hat der  geistesgestörte, einschlägig vorbestrafte ordinäre Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Sobottka den Bogen überspannt und darf sich nun der Endabrechnung erfreuen, wie alle redlichen und unbescholtenen Bürger auch.

Bedauerlicherweise sieht es der geistig Behinderte aber anders. Hat er doch in mühevoller Kleinarbeit einen Mord „aufgeklärt“, die „wahren Mörder“ entlarvt und wird dafür auch noch bestraft. Undank ist der Welten Lohn. Mit der Einsicht wird er wohl in Knast oder Psychiatrie einmarschieren und nie mehr wieder im Internet auftauchen.]

Endlich mag er mal wieder gröhlen:

“ SIEG ODER TOD“

und sich einen Strick besorgen.

Tick tack tick tack tick tack tick tack tick tack tick tack

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richter Bernhard Oertel, Amtsgericht Lünen, Dr. med. Bernd Roggenwallner, Väternotruf und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Richter Bernhard Oertel, Amtsgericht Lünen, Dr. med. Bernd Roggenwallner und Winfried Sobottka der Psychopath, der in seiner hilflosen Wut und Panik sein Mütchen an Dr. Roggenwallner kühlt. Dr. Roggenwallner ist der einzige Name, den der Irre kennt und der noch nicht wegen Verleumdung geklagt hat. Alle anderen Personen, deren Namen ihm bekannt sind und welche der irre Feigling missbrauchte, haben schon erfolgreich Klage eingereicht. An der Ehe Sobottka/ Roggenwallner scheint doch was dran zu sein.

http://die-volkszeitung-de.blogspot.de/2012/10/vroniplag-dissertation-von-dr-med-bernd.html

Es ist unglaublich, dass Dr. Roggenwallner die permanenten Rufmordattacken des geistesgestörten, einschlägig vorbestraften ordinären Gewohnheitsverbrechers und Volksverhetzers Winfried Sobottka auf die leichte Schulter nimmt. Was nun folgt besteht nur aus haltloser Unterstellung und Denunziation.

Da dem Gericht der Psychiater Dr. Roggenwallner bekannt ist, bleibt nur zu hoffen, dass dieser Rufmord in das anhängige Verfhren mit einfließt, auch wenn Dr. Roggenwallner keine Anzeige erstattet. Das Gericht hat doch Ermessensfreiheit bei der Urteilsfindung.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Die Volkszeitung

Dienstag, 16. Oktober 2012

@ VroniPlag: Dissertation von Dr. med. Bernd Roggenwallner /schavan plag, Väternotruf

Betreffend Dr. med. Bernd Roggenwallner gibt es bereits viele Enthüllungen im Internet, u.a.:

http://www.wsws.org/de/2004/mar2004/bikk-m09.shtml

Mir persönlich scheint es kaum vorstellbar, dass dieser Mann eine Dissertationsschrift ohne Regelbruch erstellt haben könnte.

Die Vorstellungen des SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Sobottka sind völlig irrelevant. Zudem muss man davon ausgehen, dass er von Dissertationen nicht die geringste Ahnung hat, denn sonst hätte er selber promoviert. Aber einem, der im stolzen Alter von 32 Jahren aus der Uni hinauskomplimentiert worden ist und sich ausschließlich dem Cannabiskonsum hingab, ist eine Promotion auch nicht zuzutrauen.

Außerdem handelt es sich bei Sobottka um einen geistegestörten Ladenhüter, der nicht einmal seinen erlernten Beruf wegen galoppierenden Wahns ausüben kann. Dafür meint er aber die Arbeit von Psychiatern beurteilen zu können.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Daten seiner Dissertation:

Link zu diesem Datensatz: http://d-nb.info/870821784

Titel:

Die chirurgische Behandlung der hämorhagisch-nekrotisierenden Pankreatitis :
Ergebnisse d. chirurg. Behandlung mit bes. Berücks. d. Spätstatus bei 44 im
Knappschaftskrankenhaus Bochum-Langendreer in d. Zeit von 1977 bis 1983
operierten Patienten

Person(en): Roggenwallner, Bernd

Erscheinungsjahr: 1987

Umfang/Format: 99 S. : Ill., graph. Darst. ; 21 cm

Hochschulschrift: Bochum, Univ., Diss., 1987

Sachgruppe(n): 33 Medizin

Frankfurt Signatur: H 87/2575 Bereitstellung in Frankfurt

Leipzig Signatur: Di 1987 A 4090Bereitstellung in Leipzig

Was will denn dieser feige, ehrlose, geistesgestörte, einschlägig vorbestraften Verbrecher, Volksverhetzer, Alimentenhinterzieher, dissoziale Penner und Sozialschmarotzer Sobottka damit zum Ausdruck bringen? Das ist doch kein Beleg für einen Regelbruch der Dissertation. DACHSCHADEN SOBOTTKA spinnt eben nur noch in seinem Wahn und unbändigen Hass.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Auch der Väternotruf ist daran interessiert, die Promotionsschrift von Dr.
Roggenwallner zu erhalten:

Das ist wieder so eine haltlose und unbelegte Behauptung, welche dem schwerst geschädigten Hirn des Verrückten entsprungen ist. Dass beim Väternotruf ein Interesse besteht, mag dieser Lügenfried erstmal beweisen, aber das kann er, wie allgemein bekannt, wieder nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Gutachter – Väternotruf Berlin

www.vaeternotruf.de/gutachter.htm

Väternotruf informiert zum Thema. Gutachter. Wes Brot ich ess, des Lied ich sing. Doktorarbeiten der hier als Gutachter genannten Personen können Sie uns….

Wahnfried kann ja bei Väternotruf einen Antrag stellen. Dafür benötigt er aber eine verständliche Begründung und nicht seine irren Falschverdächtigungen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es wäre sehr zu begrüßen, wenn die Dissertation des Dr. Bernd Roggenwallner unter die Lupe genommen würde.

Es wäre sehr zu begrüßen, wenn der Irre endlich auf seinen Geisteszustand und seine Gemeingefährlichkeit untersucht wird, wie Dr. Lasar DRINGENDST empfahl, denn seine Rufmordattacken nehmen wieder in einem unerträglichen Ausmaß zu.

Aber das derzeit anhängige Verfahren wird für den ordinären Gewohnheitsverbrecher Sobottka noch einige Überraschungen bereithalten.

Tick tack tick tack tick tack tick tack tick tack tick tack

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richter Bernhard Oertel, Amtsgericht Lünen, Henriette Lyndian und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Richter Bernhard Oertel, Amtsgericht Lünen, und Winfried Sobottka der Psychopath, der nun in Panik vor seinem nächsten Verfahren wieder Verschleppungstaktiken ausbrütet.

Vorab:

Dank des Maulkorbes, den man dem ordinären Gewohnheitsverbrecher und Wiederholungstäter Winfried Sobottka verpasste, ist es recht still um ihn geworden. Dafür glaubt er nun im netguestbook weiter herumspinnen zu können, da er amsonsten in KEINEM Forum geduldet wird.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit werde ich keine Screenshots aus dem merkwürdigen „Gästebuch“ mehr verwenden, sondern nur noch Kopien.

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

20.10.2012 0:50

Name: Warum

dauernd Autos aus Hagen und Ennepe vor der Karl-Haarmann-Str. 75 und im Hof der ehemaligen Bäckerei van Elst?

Hat da jemand Angst?

­­Klingt insofern sehr nach Winnie, da die Bäckerei die ist, von der er zum letzten Jahreswechsel schmierte, dass die dichtgemacht hätten, weil von dort bestrahlt würde. Insofern wohl tatsächlich Winnie.

[ Anm.: Sicher ist das DACHSCHADEN SOBOTTKA, der in seinem Wahn glaubt, dass irgendwer Angst vor ihm habe. Vor diesem deformierten Psychokrüppel ekelt man sich bestenfalls, aber Angst kommt da bestimmt nicht auf. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

20.10.2012 0:52

Name: Winfried Sobottka

Die Ärzte Dr, Maru und Bous, beide Lünen, haben mir Wahnvorstellungen attestiert!

Es läuft doch alles ganz nach Euren Wünschen, Staatsschützer!

Und dann macht Ihr mich noch schlecht bei Lyndian, was soll denn da noch schief gehen, aus Eurer Sicht?

Seht mal, Ihr habt doch allen Grund zum Jubeln!

Beide Ärzte gibt es. Wobei Maru ein Hausarzt (Allgemeinmediziner) ist und wohl den Gefälligkeitsatteste ausstellenden Dr. med. Friedrich Vollmer ersetzt. Bei Bous handelt es sich um einen HNO-Arzt, der sich um den Zweiklang-Gong und die Windgeräusche in seinem Hohlschädel kümmern soll.

Trotzdem: Offensichtlich hat der Treffer gesessen.

Und auch deinen Artikel über Lyndian hat er bereits gelesen. Wobei ich brüllen könnte, dass er dadurch bei Lyndian schlechtgemacht wird. Von wem stammt denn „Sündi Lyndi“ und „Mandantenverräterin“? Aber wenn es um seine eigenen Schandtaten geht, befällt den Irren ja bekanntermaßen immer wieder gern sein Selektiv-Alzheimer.

[Anm.: Wie oft versprach der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Sobottka schon, nicht mehr hier zu lesen? Das kann man schon gar nicht mehr zählen. Er ist eben ein notorischer Lügner, der selbst dann lügt, wenn es gar keinen Anlass gibt.

Es gehört eben zu den variablen Wahnvorstellungen des Geistesgestörten, zu glauben, dass seine Worte von mir stammen sollen oder noch absurder, von Dr. Roggenwallner. Er mag mal beschreiben an welcher Stelle in diesem ARTIKEL ich ihn vor Lyndian schlechtgemacht haben solle. Nicht ohne Grund habe ich seine eigenen Worte als Screenshots reingesetzt. Dennoch versucht er in seinem Wahn, mir diese unterzujubeln. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

20.10.2012 0:53

Name: Winfried Sobottka

Ich bvin doch völligfertig, Dank Eurer Strahlen prozessunfähig.

Da braucht Ihr Mörder doch keine Angst mehr vor mir zu haben.

Na, wenn er wirklich darauf setzt, sich mit einer Prozessunfähigkeit aufgrund von „Bestrahlung“ aus der Affaire zu ziehen, soll er das mal ruhig probieren.  Vielleicht erklärt das ja auch, warum die beiden Docs ihm „Wahnvorstellungen attestiert“ sprich klipp und klar gesagt haben, dass er einen an der Marmelade hat.

[Anm.: Wahnfried ist wirklich dumm und feige. Dieses Katz und Maus – Spiel exerzierte er ja schon vergeblich am Landgericht Dortmund, verkündete am Ende voller Stolz, dass er prozessfähig sei und kassierte freudestrahlend ein Jahr und 10 Monate mit Bewährung ein. Daraufhin unterließ er nichts, um im anhängigen Verfahren das Gericht zu überzeugen, dass die Bewährung zu widerrufen sei.

Aus meiner Sicht ist Wahnfried tatsächlich Schuld- und Verhandlungsunfähig. Daher sollte er unverzüglich der Psychiatrie übergeben werden, um seine Prozessfähigkeit wieder herzustellen, weil die neuerlichen Straftaten nicht wegzudiskutieren sind und mit weiteren Straftaten zu rechnen ist.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

20.10.2012 1:02

Name: Winfried Sobottka

Na ja, Dr. Clemens Bous ist nur ein HNO-Arzt, aber Ärzte wissen ja immer alles und haben immer Recht. Dr. Maru ist nur Internist und Glugmediziner – aber wenn es darum geht, Diagnosen anzuereknnen, nach denen ich wahnkrank bin, reicht deutschen Richtern sicherlich auch eine Lehre als Gärtner oder Schornsteigerfeger als Qualifikationsnachweis des Diagnostikers.

Klarer kann Winnie sich als Schmierant nicht outen.  Klar ist ihm das nicht recht, dass ihm wieder Ärzte gesagt haben, dass er einen an der Waffel hat. Zwar zählt das vor Gericht nicht, aber immerhin erschüttert ihn sowas jedesmal zutiefst.

[Anm.: Auch vergisst der wahnsinnige Sobottka, dass es schon 2 aussagekräftige  GUTACHTEN des renommierten Psychiaters Dr. Lasar gibt, welche auch nicht im Widerspruch zu den Aussagen anderer Psychiater stehen.

Dazu wurde ganz eindeutig wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach (ICD-10) diagnostiziert.

Ganz gewiss werden auch Gärtner oder Schornsteigerfeger feststellen, dass Wahnfried nicht alle Nadeln an der Tanne hat. Übrigens merkt das JEDER normale Mensch, nur der Irre selber nicht.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

20.10.2012 1:05

Name: Winfried Sobottka

Auch der Richter geht schon davon aus, dass an meiner Schuld- und Verhanldungsfähigkeit erhebliche Zweifel begründet sind, und ich fühle mich derzeit so schlecht, wie Ihr es seid.

Vermutlich wird es ein Verfahren gegen mich frühestens im Sommer 2015 geben können, das werde ich jedenfalls mit umfangreichem Vortrag und bestechenden Beweisen beantragen.

Ersteres dürfte wohl aus dem Reich der Märchen stammen, da Lyndian soeben erst Akteneinsicht beantragt hat. Aber was der Irre in den Gerichtsschreiben so „zwischen den Zeilen“ lesen bzw. hineininterpretieren kann, ist ja bekannterweise recht bunt.

Sollte der Richter wirklich schon über die Schuldunfähigkeit des Irren philosophiert haben, dann wäre das für Wumsbert wohl das schlimmste, was ihm passieren könnte: Es stand in Dortmund ja schon einmal das Thema „ist er schuldunfähig ?“ im Raum. Und wenn diesmal tatsächlich auf schuldunfähig aufgrund einer psychischen Erkrankung entschieden wird, dann kommt er zwangsweise in die Therapie. Zwar liest der Kasper das gern anders, nur dürfte das in der harten Realität für ihn ungleich ungünstiger aussehen.

Seinen „umfangreichen Vortrag“ kann er sich getrost wieder einmal dahin schieben, wo die Sonne nie scheint. Mit dem Geschwafel hat er es doch schon überall versucht, nur mit mäßigem bis nichtigem „Erfolg“.

[Anm.: Das erinnert mich an die Aussage des Irren, als er seinerzeit glaubte seine Bewährungsauflage von 150 Sozialstunden, die er in seinem Wahn „russisches Krafttraining nannte und offensichtlich klammheimlich absolviert hat, in eine Geldstrafe umwandeln zu können. Dazu Nachstehendes:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend hat einer meiner Anwälte zur erklärten Absicht des Landrichters Helmut Hackmann Stellung bezogen:

Auch das hat sich nur als Bestandteil der variablen Wahninhalte des verrückten Sobottka entpuppt. Die erklärten Absichten des Richters Hackmann gab es niemals, denn sonst hätte der Irre das kreuz und quer durchs ganze Internet posaunt. Es blieb ihm daher nichts anderes übrig, als in seinem ganzen Leben mal 150 Stunden arbeiten zu müssen.

Dass der geistesgestörte, einschlägig vorbestrafte ordinäre Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Sobottka sich nicht wohlfühlt, liegt sicher nicht an seinem Gesundheitszustand oder an der Einsicht, Straftaten begangen zu haben, sondern einzig und allein an der berechtigten panischen Angst vor dem nächsten Verfahren.

Nun ist er wieder auf der Suche nach einen Quacksalber, der ihm wieder ein Gefälligkeitsattest ausstellt, wie Dr. Friedrich Vollmer, Lünen.]

Seine „bestechenden Beweise“ dürften spätestens dann zum Teufel sein, wenn das Gericht die „bestechenden Beweise“ auf den Tisch legt, dass er im Internet unschuldige Menschen namentlich als Mörder diffamiert hat.

Wenn er wirklich mit dem Schrott auf eine Prozessverzögerung von 3 Jahren hofft, dann dürfte er damit gründlich schief gewickelt sein.

[Anm.: Möglicherweise gönnt man ihm wirklich die 3 Jahre, um ihn in der Psychiatrie bis zur Prozessfähigkeit zu therapieren.

Mit bestechenden Beweisen, welche der Wahnsinnige bisher nicht liefern konnte, meint er wohl, dass er von Philip Jaworowski, dem widerlichen Killer von Nadine O., der bis dahin entlassen sein dürfte (bei 2/3 Strafverbüßung), etwas erfahren zu können, was seine verquasten Theorien unterstützt. Auch da irrt er und wird sich neuerlichen Klagen ausgesetzt sehen, weil er diesem erbärmlichen Mörder den Rest seines Lebens versaut hat, indem er dessen Namen im Internet verbreitete. So wird der ordinäre Gewohnheitsverbrecher Sobottka bis zum Ende seiner Tage an seinen Straftaten zu knabbern haben.

Außerdem liegt hier wieder ein Widerspruch vor:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das Strafverfahren gegen mich rückt näher, es wird allerdings nicht von Richterin Beatrix Pöppinghaus, sondern von Richter Bernhard Oertel geleitet.

Bis zum Jahre 2015, da kann von Näherrücken nicht die Rede sein. Aber Wahnfried ist eben ein Psychopath und Oxymoron, der heute nicht mehr weiß, was er gestern schrieb und sich daher laufend widerspricht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

20.10.2012 1:09

Name: Winfried Sobottka

Ich werde meine Wahndiagnosen nicht veröffentlichen, bin aber bereit, sie zu verkaufen.

Angebote bitte an:

lucifer-reloaded@web.de

Wie Ihr sicherlich verstehen werdet, muss ich allerdings auf Vorkasse bestehen.

Muhahahaha – klar wird er das nicht veröffentlichen. Vermutlich ist er bei beiden Docs einfach abgeblitzt und aus der Praxis geflogen, als er mit seinem Strahlenwahn, den Satanisten und dem Staatsschutz loslegte.

[Anm.: Diesem saudämlichen Ladenhüter ist anscheinend nicht bekannt, dass hier sein psychiatrisches Gutachten schon für jedermann/jederfrau einsehbar ist. Weitere Wahndiagnosen können nur Wiederholungen bedeuten. Mag er sich mit seinen Wahndiagnosen zur Belustigung der Bürger auf den Flohmarkt stellen.

Mit dem nächsten Verfahren wird dem Spuk ENDLICH ein Ende bereitet.]

Tick tack tick tack tick tack tick tack tick tack tick tack

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richter Bernhard Oertel, Amtsgericht Lünen, Rechtsanwältin Henriette Lyndian, Anwaltskanzlei HINNE – GROTEFELS – LYNDIAN – GRABOWSKI und Winfried Sobottka der Psychopath.Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Richter Bernhard Oertel, Amtsgericht Lünen, Rechtsanwältin Henriette Lyndian, Anwaltskanzlei HINNE – GROTEFELS – LYNDIAN – GRABOWSKI und Winfried Sobottka der Psychopath, der sich nun mit der Rechtsbrecherin Henriette Lyndian verbündet hat.

Das Traumpaar des Jahres 2012

Das Bild zeigt Henriette Lyndian bei ihrer Berufsausübung und passt recht gut zu dem nachstehenden Artikel.

Quelle: http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/dortmund/Anwaelte-fahren-betrunken-Auto;art930,1072051

http://die-volkszeitung.de/————-2012-special-a/rechtsanwaelte/lyndian.html

(Zum Vergrößern bitte alle nachstenden Screenshots anklicken)

Lyndian biedert sich bei Gericht an, die Pflichtverteidigung für denjenigen zu übernehmen, der sie öffentlich aufs übelste verleumdete:

http://anarchistenboulevard.blogspot.de/2010/01/warnung-vor-rechtsanwaltin-henriette.html

http://www.meidling-forum.at/forum/viewtopic.php?p=35690

http://blogtext.org/Freegermany/topic/7591.html

http://blogtext.org/Freegermany/topic/7752.html

http://anarchistenboulevard.wordpress.com/tag/rechtsanwaltin-henriette-lyndian/

Hier legt er Beschwerde bei der Anwaltskammer ein:

http://tagebuch.freegermany.de/#post35

Hier will er sie sogar aus dem Gerichtssaal entfernen lassen:

Googelt man unter „Mandantenverrat Lyndian“ findet man dies:

http://tagebuch.freegermany.de/#post35

Das Schreiben übertrifft aber alles:

Offensichtlich hat sein Wunschpflichtverteidiger am Landgericht Dortmund, Dr. Norbert Plandor, Jena, den der Wahnsinnige auch verunglimpfte und der vergeblich bat, dass Wahnfried seine Beiträge über ihn im Internet löschen solle, dem Irren einen gewaltigen Korb zukommen lassen. Wer verbrennt sich schon gerne die Finger an dem ordinären Gewohnheitsverbrecher?

Dass DACHSCHADEN SOBOTTKA nun seiner Erzfeindin Henriette Lyndian in den Hintern kriecht. lässt sich nur mit seiner wahnhaften Persönlichkeitsstörung (ICD-10) begründen.  Verblüffend ist aber, dass Henriette Lyndian sich nun bei Gericht anbiedert, die Pflichtverteidigung zu übernehmen. Hier zeigen sich die Gemeinsamkeit der Beiden. Henriette Lyndian und Wahnfried besitzen keinen Stolz und sind ehr- sowie würdelos. Beide handeln nach dem Motto:

PACK SCHLÄGT SICH, PACK VERTRÄGT SICH

Das Bisherige kann man bestenfalls noch als Justizposse charakterloser Kreaturen betrachten und in der Kategorie „Satire“ unterbringen. Was aber nun kommt, beweist, dass Henriette Lyndian ein gerüttelt Maß an krimineller Energie beherbergt. Wie man aus nachstehenden Screenshot ersieht, war der Rechtsverdreherin bewusst, dass der geistesgestörte Sobottka alles veröffentlicht, was er in seine Wichsgriffel bekommt:

Das folgende Schreiben belegt wie hochgradig kriminell das Handeln dieser Henriette Lyndian ist:

Es ist wahrheitswidrig, dass das Urteil der Verteidigung des ordinären Verbrechers Sobottka diente, da die ANKLAGESCHRIFFTEN Aufrufe zu Mord, Verleumdungen unbefugt akademische Grade geführt zu haben usw. usf. beinhalten. Das steht aber nur indirekt im Zusammenhang mit dem Mordfall Nadine O. und hat keine Relevanz für die Verteidigung.

Nun aber zu den Straftat dieser Henriette Lyndian

HENRIETTE LYNDIAN HAT DEN SCHWER SEELISCH ABARTIGEN WINFRIED SOBOTTKA VORSÄTZLICH ZU WEITEREN STRAFTATEN VERLEITET!!!

Begründung:

  • LYNDIAN war bekannt, dass Sobottka wahnhaft gestört ist, da sie als Pflichtverteidigerin am Landgericht Dortmund das psychiatrische GUTACHTEN vorlag.
  • LYNDIAN wusste, dass Sobottka sozial isoliert ist und es keine „Bekannten“ gibt, mit denen er das Urteil hätte besprechen können. Außerdem, was gab es da mit „Bekannten“ zu erörtern?
  • LYNDIAN war bewusst, dass der verrückte Sobottka alles veröffentlich, wovon er Kenntnis erhält. (s. obigen Schriftsatz)

Das Gutachten beinhaltet eindeutig die Aussage, dass bei Sobottka mit Wiederholungstaten zu rechnen ist, da sein desolater Geisteszustand nicht zulässt das Unrecht seiner Taten einzusehen und nach dieser Einsicht zu handeln:

Auch waren die weiteren Straftaten für Fr. Lyndian voraussehbar:

Somit hat Fr. Lyndian, Rechtsanwältin mag ich diese Rechtsbrecherin nicht nennen, vorsätzlich und bewusst mit der Übergabe des Urteils, Sobottka zu weiteren Straftaten regelrecht aufgefordert.

Zitat Lyndian aus obigen Schriftsatz:

Sie hatten mir zugesichert keine Namen, die im Urteil genannt sind, zu veröffentlichen. Ich gehe auch davon aus, dass Sie davon absehen werden, das Urteil oder Teile des Urteils zu scannen und im Internet zu verbreiten. Sie müssten in diesem Falle zumindest mit zivilrechtlichen Konsequenzen rechnen.

  • Hier beweist sich der Vorsatz dieser Rechtsverdreherin. Dass sie den Zusicherungen eines schwer seelisch Abartigen, von dessen Geisteszustand sie informiert ist, Glauben schenkt, ist unglaubwürdig.
  • Das Urteil ist hier vollständig nachzulesen KLICK. Woher ich das wohl habe?
  • Die Namen hat der einschlägig vorbestrafte Verbrecher Sobottka zwar in dem Urteil gelöscht, aber an anderer Stelle nach Art von Steckbriefen wieder im Internet veröffentlicht und Unschuldige des Mordes bezichtigt.

Nun ein Beispiel um das verwerfliche Handeln dieser Rechtsverdreherin zu verdeutlichen:

Fr. Lyndian würde auch einen geistesgestörten Kinderschänder (Triebtäter) in einen Kindergarten schicken und ihn ermahnen, nicht die Kinder anzufassen, weil er sonst zumindest eine Rüge bekäme. Kommt es in dem Kindergarten doch zu einem Zwischenfall könnte sie sich zudem noch als Verteidigerin des Kinderschänders hervortun.

Das ist zwar ein drastisches Beispiel, welches sich aber auf den Fall Sobottka umsetzen lässt.

Fr. Lyndian übergab dem irren Sobottka ein Urteil, mit der Ermahnung, dieses nicht zu veröffentlichen, da ansonsten mit zivilrechtlichen Konsequenzen zu rechnen ist. Es gibt keine zivilrechtlichen Konsequenzen, sondern ein neues Strafverfahren, wo sich die Verursacherin des Unheils Lyndian auch noch als Verteidigerin reindrängt.

Nun gibt es so einige Möglichkeiten, welche Fr. Lyndian zu ihrem rechtswidrigen Verhalten getrieben haben könnten.

  • Die Anwaltskanzlei HINNE – GROTEFELS – LYNDIAN – GRABOWSKI ist so marode, dass man sich auf diese Art Mandanten besorgen muss.
  • Fr. Lyndian will sich mit dem Fall des wahnsinnigen Sobottka einen Namen machen.
  • Fr. Lyndian will Rache üben wegen der Verleumdungen.
  • Fr. Lyndian hat persönliches Interesse an dem wahnhaft Gestörten.

Mehr Gründe fallen mir auf die Schnelle nicht ein. Fr. Lyndian handelt jedenfalls nicht rechtskonform und das  erschwerend noch als Organ der Rechtspflege. Fr. Lyndian ist wohl ein Fall für die Staatsanwaltschaft. Auch dürfte die Anwaltskammer an ihrem rechtswidrigen Verhalten gesteigertes Interesse zeigen.

Da wird dem Anwalt Claus Plantiko die Zulassung entzogen, weil er sich rüpelhaft bei Gericht benahm und Fr. Lyndian begeht nicht unerhebliche Straftaten in ihrem Beruf und darf weitermachen. Das ist gewiss mit der Rechtsprechung nicht vereinbar. Auch ist das letzte Wort darüber noch nicht gesprochen.

Hier nun auch ein passender KOMMENTAR dazu, den ich der Einfachheit halber reinkopiere:

Tick tack tick tack tick tack tick tack tick tack tick tack

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Amtsrichter Bernhard Oertel, Amtsgericht Lünen, Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Amtsrichter Bernhard Oertel, Amtsgericht Lünen, Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor und Winfried Sobottka der Psychopath, der in seiner grenzenlosen panischen Angst vor dem nächsten Verfahren nun völlig durchdreht und belegt, dass er reif für die Klapsmühle ist.

http://die-volkszeitung-de.blogspot.de/2012/10/zur-kenntnisnahme-amtsrichterbernhard.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zur Kenntnisnahme an Amtsrichter Bernhard Oertel, Amtsgericht Lünen, und
Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor. Jena

Hallo, Richter Bernhard Oertel und Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor

Schreibt der gänzlich ungebildete DACHSCHADEN SOBOTTKA die genannten Herren nun an oder bekommen sie es nur zur Kenntnis?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zunächst möchte ich Sie beide öffentlich darauf aufmerksam, dass in erheblichem Maße versucht wird, im Vorfeld eines bestimmten Strafverfahrens nicht nur extremen Rufmord an mir zu begehen, sondern auch eine bestimmte Beeinflussung
des Gerichtes zu bewirken, siehe u.a.:

http://die-volkszeitung.de/personen/r/roggenwallner/MATERIAL-P-00.HTM

Sehr schön, dass der schwer seelisch abartige Sobottka gleich meine Seite vorstellt und gleichzeitig seine variablen Wahninhalte preisgibt:

  • Dr. Roggenwallner hat hier noch nie geschrieben und es ist auch nicht anzunehmen, dass er es jemals tun wird.
  • Der geistesgestörte Sobottka schwafelt immerzu von „Rufmord“ gegen ihn – bei welchen Ruf eigentlich???
  •  Was versteht der Verrückte eigentlich unter Beeinflussung? Die Feststellung, dass Richter Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund, nachweislich unter Missachtung des PSYCHIATRISCHEN GUTACHTENS ein Urteil zusammengeschustert hat? Oder hält es der Irre für Beeinflussung, wenn ich es für notwendig erachte, dass man ein Verfahren möglichst zügig über die Bühne bringen sollte.

Das Gericht dürfte sich aber für die Roggenwallner-Verleumdungsseite des geistesgestörten, einschlägig vorbestraften ordinären Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer interessieren:

http://idiotroggenwallner.wordpress.com/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zudem leiden meine Möglichkeiten der Prozessvorbereitung erheblich darunter, dass ich seit fast zwei Jahren – offensichtlich vom Staatsschutz unter Einbeziehung von Helfern u.a. aus der Schicht sozialer „Underdogs“ vor allem in meiner eigenen Wohnung mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen bekämpft werde.

Also ein sozialer Underdog ist der arbeitsunwillige dissoziale Penner, Alimentenhinterzieher, Sozialschmarotzer und Volksausbeuter Dachschaden Sobottka wohl selber.

Was schwafelt der Irre denn immer von Prozessvorbereitungen? Er ist selbst zum Lügen zu doof.

Wahnfrieds Beitrag ist vom 15.10.12 und der Schriftsatz der irren Rechtsverdreherin Henriette Lyndian, auf die ich noch näher eingehen werde, vom 10.10.12:

Somit ist diese Lyndian für die Prozessvorbereitung zuständig und nicht der geistesgestörte Ladenhüter. À propos Lügen, da fällt mir doch etwas ein:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Meine Operationsmöglichkeiten sind beträchtlich eingeschränkt, derzeit verfüge ich nicht einmal über einen Scanner, nicht einmal über einen Drucker, nicht einmal über ein Virenschutzprogramm,…

Wie hat Lügenfried denn diesen Schrieb ins Internet gesetzt?

Wahnfried ist eben ein Dauerlügner und Psychopath, der sicher selber nicht mehr Wahrheit und Lüge auseinanderhalten kann und daher permanent lügt, auch bei unwesentlichen Dingen.

Ganz hervorragend ist aber, dass er schon wieder mit seinem Strahlenwahn aufschlägt, wobei er in seinem Wahn als „Beweis“ sein eigenes Geschmiere vorträgt, was vor keinem ordentlichen Gericht Bestand haben wird. Irgendwelche nachvollziehbaren Beweweise, wie Messergebnisse, kann der Dauerlügner ja nicht vorlegen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Dabei kann kein Zweifel daran bestehen, dass dies deshalb erfolgt, weil ich anhand verfügbaren Materials ein ungeheures Staatsverbrechen nachweisen kann, aktuell einzusehen unter:

http://info-blinker.de/NADINE_OSTROWSKI/00-INHALTS-VZ.HTM

Auch hier beruft er sich wieder auf sein eigenes Geschmiere, welches auf Vermutungen und Halbwissen baut.

Das wird ihm aber sicher Richter Oertel noch einmal näher erläutern:

Nun mag der Irre in seinem nächsten Verfahren sich wieder als Sherlock Humbug aufspielen.

Nur irrt er, wenn er glaubt, dass man den restlos aufgeklärten Mordfall Nadine O. nochmals aufrollt, weil das dem geistig behinderten Sobottka so in den Kram passt.

Auch geht es in dem Verfahren nicht um seine eingebildeten „Nachweise“, sondern um Rufmord, weil er redliche Menschen öffentlich des Mordes bezichtigte. Selbst das wird ihm Richter Oertel noch erläutern. Deshalb sollte der Irre endlich mal seine Anklageschriften lesen oder sich von dieser Lyndian vorlesen lassen. Dass er diese begreifen wird, ist aber fraglich, da er bisher NICHTS begriffen hat, noch nicht einmal, dass er unter Bewährung steht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ein paar Dinge, die ich zu den Angriffen mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen zu sagen habe, können Sie hier einsehen:

http://100544.netguestbook.com/go/?u=http://die-volkszeitung.de/————-2012-special-a/netguestbook/netguestbook-2012-oct-16.html

Wie schon oben erwähnt, ist das Geschmiere des Wahnsinnigen KEIN Beleg für das Vorhandensein von irgendwelchen Strahlen. Schön ist aber zu sehen, dass sich Wahnfried hier als Vielschmierer in den widerwärtigen und rechtswidrigen  „Gästebuch“ geoutet hat. Jetzt ist endlich bestätigt, dass er diese Seite vollschmiert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

So, das wäre es zunächst.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Und der nächste Maulkorb kommt bestimmt. Außerdem ist kaum damit zu rechnen, dass der verrückte Sobottka seine nächste Niederlage breittreten wird. Jetzt geht es ans Eingemacht, nämlich um den Widerruf der Bewährung und die Einweisung in die Psychiatrie.

Tick tack tick tack tick tack tick tack tick tack tick tack

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richterin Pöppinghaus, Richterin Eckhardt, Amtsgericht Lünen und Winfried Sobottka der Verbrecher. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Richterin Pöppinghaus, Richterin Eckhardt, Amtsgericht Lünen und Winfried Sobottka der Verbrecher, dessen Sehnsucht nach artgerechter Unterbringung unbeschreiblich ist.

Deutsche Gerichte sind weltweit an Unfähigkeit nicht mehr zu übertreffen. Solche Zeitungsberichte belegen eigentlich nur, dass in Deutschland Täterschutz vor Opferschutz geht:

http://www.focus.de/politik/deutschland/justiz-deutscher-rechtsstaat-im-globalen-vergleich-weit-vorn_aid_636609.html

http://www.zeit.de/news-062011/13/iptc-bdt-20110613-593-30883658xml

Sicher werden in Deutschland Verbrecher nicht gefoltert oder hingerichtet, dafür müssen aber deren Opfer ertragen öffentlich denunziert oder Rufmord ausgesetzt zu sein. Nur das wird in den tendenziösen Zeitungsberichten nicht erwähnt, weil ausschließlich oberflächlich nicht der Opfer gedacht wird. Der Fall des Verbrechers „Winfried Sobottka“ bringt die Unzulänglichkeit deutscher Gerichte ans Tageslicht.

Nun mal einige Beispiele, an denen die Oberflächlichkeit deutscher Justiz verdeutlicht wird. Es gibt wohl weltweit kein Land, welches dem kriminellen Verhalten Sobottkas noch Vorschub leisten würde, wie die deutsche Justiz. Dazu mal die Sprüche des geistesgestörten, einschlägig vorbestraften ordinären Gewohnheitsverbrechers und Volksverhetzers Sobottka.

Das waren ja hervorragende Ratschläge, besonders der von seiner Schwester, welche der Irre in seinem Größenwahn niemals beherzigte.

Jedenfalls hat man schon in der Familie Sobottka erkannt, welchen Vollidioten man gezeugt hat, sich von ihm abgewendet und distanziert, damit er in der sozialen Isolation verdorren mag. 

DACHSCHADEN SOBOTTKA hat niemals mit Mord gedroht? Seine AUFRUFE ZU MORD sind ihm wohl schon entfallen oder er lügt wie üblich. Er ist und bleibt eben ein Gewohnheitsverbrecher. Er ist eben SCHWER SEELISCH ABARTIG.

Hier wird seine wahnhafte persönlichkeitsstörung (ICD-10) wieder deutlich. Wer hat ihn denn jemals getrieben, sich in den Mordfall Nadine O. reinzuhängen, redliche Menschen des Mordes falsch zu verdächtigen oder existenzgefährdenden Rufmord zu betreiben? Ganz offensichtlich ist der Wahnsinnige prozess- und schuldunfähig und reif für die Psychiatrie Aplerbeck. Er hat ja noch nicht einmal seine zutreffenden ANKLAGESCHRIFTEN verinnerlicht.

Sicher handelt es sich um ein Willkürurteil, aber nur, weil der Richter Hackmann zu dumm und faul war das psychiatrische Gutachten zu lesen, denn sonst hätte es keine Bewährung gegeben.

Auch hat dieser ordinäre Verbrecher Winfried Sobottka noch nicht begriffen, dass er mit 22 Monaten einschlägig vorbestraft ist. Kurz vor dem Beschluss des BGH veröffentlichte dieser Lügner noch sein Führungszeugnis, was er nun tunlichst unterlässt, aber dazu wird er ja getrieben.

Nun bin ich auch schon an dem Mord an Nadine O. beteiligt. Vielleicht erklärt mir der deformierte Psychokrüppel, warum ich von Offenbach nach Wetter-Wengern fahren soll, um ein Mädchen zu töten, welches ich überhaupt nicht kenne. Aber im Erfinden von Mördern war der Wahnsinnige schon immer Spitze und wird das im nächsten Verfahren auch zu spüren bekommen.

Auch kann ich im Gegensatz zu dem wahnsinnigen Sobottka recht gut schlafen, selbst wenn er NOCH in Freiheit ist, denn mir droht keine sehr lange Haftstrafe bzw. die dauerhafte Einweisung in die Psychiatrie.

Nachdem nun dem geistesgesörten Sobottka der wohlsitzende Maulkorb verpasst worden ist, hat er sich in in diesen admin- und rechtsfreien Raum begeben:

http://100544.netguestbook.com/a_0707.php

Seine Beiträge dürften aber für sein nächstes Verfahren von Bedeutung sein:

Sehr schön der Hinweis wo die rechtswidrigen Seiten dieses ordinären Gewohnheitsverbrechers Sobottka zu finden sind. Die Staatsanwaltschaft wird sich die Hände reiben.

Nun wird Wahnfried bald auf seine Freiheit verzichten müssen. Das dürfte aber für ihn gar nicht eine so große Umstellung werden, da er in seinem Wohnklo schon seit Jahrzehnten mit seinem PC schlimmer als im Gefängnis lebt. Zumindest gibt es im Knast einmal täglich eine Stunde Freigang, damit er mal an die frische Luft kommt. Auch gibt es da ordentliche und saubere Betten und nicht so eine zugemüllte Schlafstelle in der es dem Irren derzeit beliebt zu ruhen.

Auch ist in der JVA nicht mit Strahlen zu rechnen, von denen er immer phantasiert. Nur auf den PC und das Internet wird er verzichten müssen.

Irgendwie hat das verlogene Stück Dreck mit seiner Aussage recht. Es ist niemanden verpflichtet seine Versprechen einzuhalten. Aber warum verspricht der Irre dann laufend etwas, wenn er es doch nicht einzuhalten gewillt ist? Er ist und bleibt eben ein hirnloses Oxymoron.

Wie wahr, wie wahr, der dämliche Ladenhüter hat wirklich getan, was er tun konnte. 22 Monate hat er schon sicher und einen gehörigen Nachschlag bzw. eine neuerliche psychiatrische Begutachtung hat er sich ja sich ja schon wirklich redlich „erarbeitet“.

Mit wem droht denn der Wahnsinnige schon wieder? Mit seinen eingebildeten Hackern, Anarchisten, Huntern, Hexenjägern oder mit seinen Götzen? Wer nimmt eigentlich diesen verrückten Narren noch ernst?

Was meint der Wahnsinnige denn mit dem Satz: “ Denn irgendwann werdet es mit jemand anderem zu tun haben, denke ich.“ Wer soll denn der andere Jemand sein? Dachschaden Sobottka lebt eben im Wahn und daran wird sich in seinem Leben nichts mehr ändern.

Wieder so ein verlogener und überflüssiger Abschied.

Die Genugtuung eines schwerst geistig Behinderten. Was hat er davon? NICHTS Ganz im Gegenteil kommt noch richtig Ärger auf den Irren zu, wenn  Philip Jaworowski, der Mörder von Nadine O., wieder auf freien Fuß ist.

Dabei vergisst der wahnhaft gestörte Sobottka aber auch wieder, dass sein eigener Name für immer und ewig im Internet verbrannt ist, aber nicht wegen Lügenmärchen wie bei ihm üblich, sondern weil die Realität so schrecklich und er ein geistesgestörter, einschlägig vorbestrafter ordinärer Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer ist.

Verachtenswert ist hier das Verhalten deutscher Richter, welche sich hinter der faulen Ausrede verstecken, überlastet zu sein.

Ich wollte vor langer Zeit mal hier gegen 15:00 Uhr telefonisch einen Richter am Amtsgericht Offenbach erreichen. Er war natürlich nicht da und man gab mir seine Privatnummer. Als ich ihn zu Hause anrief, ging seine Gattin an den Apparat. Als ich sie bat, ihn sprechen zu dürfen, musste sie ihn aus dem Garten holen. Was tut ein Richter wohl am frühen Nachmittag im Garten? Bestimmt übt er da seinen Beruf NICHT aus.

Da verwunderte mich auch nicht, dass Richter Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund, für so ein einfaches und übersichtliches Verfahren gegen Sobottka Monate benötigte, aber noch nicht einmal das psychiatrischeGutachten gelesen hatte, welches die DRINGENDE Empfehlung beinhaltet, den Irren einer weiteren Begutachtung zu unterziehen.

   

Interessanter wird es aber jetzt:

Hier ist Dr. Lasar selber den Lügen des Irren aufgesessen, da es dem Verbrecher Sobottka eben nicht nur um die Stellung eines Strafantrages ging, sondern er durchaus versuchte im Internet Existenzen zu vernichten, was belegbar ist.

 

 Nun fängt der Wahnsinnige auch noch an über IQ-Punkte zu schwafeln. Aber gut, dann rechnen wir mal nach. Ein IQ von 100 gilt in Deutschland als normal. Wer sowas denkt, was Wahnfried da geschrieben hat, dem fehlen schon 10 IQ-Punkte. Wer das auch noch sagt, dem Fehlen mind. 20 IQ-Punkte und wer es sogar schreibt, wie Dachschaden Sobottka, dem fehlen in der Tat mind. 50 IQ-Punkte.

Was die Faulheit deutscher Richter angeht, schießt die Richterin Pöppinghaus sogar den Vogel ab. Dreister geht es nun wirklich nicht mehr. Da gibt sie doch der Zeitung unverblümt zu, nicht zu 100% arbeiten zu können. In der freien Wirtschaft hätte sie längst die Kündigung, aber im Beamtenverhältnis, kann sie seelenruhig bis zur Pension alles aussitzen. Es ist doch ihr Problem, wenn sie meint Kinder zeugen zu müssen, aber es ist nicht Angelegenheit des Steuerzahlers, ihre Arbeitsunwilligkeit mit einem enorm hohen Beamtensold sowie übertriebener Pension zu versüßen.

Es gibt durchaus Frauen, welche Beruf und Familie unter einen Hut bringen können, was aber bei Richterinnen unüblich zu sein scheint. Eins ist daher sicher, dass Verfahren gegen Wahnfried wird gewiss wieder erst 3 Jahre nach Erstellung der Anklageschriften über die Büne gehen. Damit man ungefähr weiß, wie lange das noch dauert, hier eine der Anklageschriften:

Das ist zwar nicht die erste Anklageschrift, da die Anklageschrift von KHK Hauck, Polizei Hagen, jüngeren Datums ist. Das ist aber zeitlich unwesentlich und mit dem Verfahren gegen den Irren erst im Jahre 2015 zu rechnen. Vielleicht sind das auch die Erziehungspraktiken der Richterin Pöppinghaus bei ihren Kindern, welche erst Monate nach deren Verfehlungen gerügt werden.

Glaubt diese Dame denn wirklich, dass der wahnhaft gestörte Sobottka 2015 noch weiß, um was es geht? Er weiß ja heute nicht mehr was er gestern schrieb und behauptet doch glatt das Gegenteil davon.

Da wird doch immer fälschlich behauptet, dass Lehrer die Faulsten der Nation seien. Das entspricht nicht der Realität, da selbst Lehrer nicht nur ihre Pflichtstunden haben, sondern auch Klausuren, welche sie zu Hause bearbeiten und nicht unendlich liegenlassen können. Anders formuliert, Lehrer Studienräte usw. unterliegen doch einer gewissen Kontrolle.

Richter hingegen haben völlig freie Hand. Die Staatsanwaltschaft fertigt ordnungsgemäß die Anklageschriften an und die Richterschaft lässt diese bis zum Sankt Nimmerleinstag verstauben, weil ja Gartenpflege oder Kinderbetreuung vorrangig sind.

Erschreckend ist bei der Sache besonders, dass es RichterInnen gibt, welche diesem einschlägig vorbestraften Verbrecher Sobottka noch Gelegenheit geben, weiterhin Straftaten zu Lasten der redlichen Bevölkerung zu begehen. Aber was interessieren denn die Schwarzkittel schon die Opfer? Hauptsache die Pension stimmt und den Tätern geht es gut.

Da der geistesgestörte Sobottka nun einen gehörigen Maulkorb bekam, von wem auch immer, hat er sich darauf verlegt, Werbung für seine rechtswidrigen Seiten aus der Vergangenheit zu machen (siehe oben). Was er wegen der einstweiligen Verfügungen gelöscht hat ist Schauspiel und nur ein vorsichtiges Kratzen an der Oberfläche.

Dennoch bleibt die Hoffnung, dass das nächste Urteil den Titel „Im Namen des Volkes“ endlich mal zu Recht trägt. Wer, obwohl das Damoklesschwert von 22 Monaten über ihm schwebt, dennoch die Würde der Menschen mit Füßen tritt, Rufmord begeht, denunziert und diffamiert, gehört aus der Gesellschaft, welche er sowieso verachtet, dauerhaft ausgeschlossen. Das dürfte auch im Interesse des wahnhaft gestörten Sobottka sein, der nicht gewillt ist von seinem Irrsinn abzuweichen.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die Wirtschaftskrise und Winfried Sobottka der Psychopath. Richterin Pöppinghaus, Amtsgericht Lünen, Annika Joeres, Emmanuel Todd, Handelsblatt, Ruhr Nachrichten Lünen

Die Wirtschaftskrise und Winfried Sobottka der Psychopath. Anders formuliert, aus dem Saulus soll ein Paulus werden.

http://die-volkszeitung-de.blogspot.de/2012/07/die-chancen-der-wirtschaftskrise-nutzen.html

Es ist wirklich erstaunlich, wie sich der wahnsinnige Sobottka auf einmal für die Gesellschaft so einsetzt, welche er seit Jahr und Tag verunglimpft, verachtet und hasst. Irgendwer muss bei dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN den Schalter umgelegt haben. Ganz offensichtlich will der Geistesgestörte eine psychiatrische Untersuchung verhindern. Aber die neuerlichen Straftaten belegen, dass er nur ein Schauspiel betreibt, um glimpflich aus dem nächsten Verfahren herauszukommen. Wen meinte der Verbrecher Sobottka doch immer mit „wir werden siegen“? Doch nur die Gesellschaft, welche er so verachtet. Daher werden die Halbwertszeiten für den Sinneswandel sehr gering ausfallen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Chancen der Wirtschaftskrise nutzen

Auf der Die Volkszeitung habe ich begonnen, grundsätzliche Vorzüge eines zweiten Wirtschaftsbereiches, zusätzlich zum kapitalistischen Wirtschaftsbereich, der seine Untauglichkeit zur Wahrung allgemeiner sozialer Sicherheit und zur Schonung der Umwelt unstrittig bewiesen hat, darzulegen:

und

Was soll denn ein zweiter Wirtschaftsbereich? Wahnfried bastelt sich wohl schon einen Posten zusammen, als zweiter Wirtschaftsminister.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich kann ich über so etwas nicht kompetent schreiben, ohne mich ein wenig umzusehen, was sich im Internet so alles finden lässt. Dabei bin ich auf einige Dinge gestoßen, die man wohl so interpretieren muss, dass die kapitalistische Wirtschaft sehr schwerfällig / träge ist, sich sehr schwer damit tut, neue Konzepte wirklich neu zu gestalten.

Das ist wohl das einzige Gebiet, was der durchgeknallte Ladenhüter noch beherrscht, im Internet Tag und Nacht herumwühlen und die Fundstücke nach Gutdünken zu interpretieren.

Neue Konzepte konnte ich bei seinem Umfangreichen Geschmiere noch nicht entdecken, dafür aber umso mehr Gemecker an dem vorhandenen System, was dem Irren nicht gefällt, weil nicht alle Menschen dabei glücklich sind. Es wird auch jemals kein System geben, welches ALLEN Menschen zusagt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das Automobil bietet insofern sehr gute Beispiele zur Veranschaulichung. Der Vorgänger des Automobiles war bekanntlich die von Pferden gezogene Kutsche / Droschke. Wie also sahen die Automobile in den ersten Jahrzehnten aus? Wie Pferde-Droschken!

Das Thema Elektro-Auto ist seit Jahrzehnten im Gespräch, seit Jahren gibt es Elektroautos. Wie sehen sie aus? Wie ganz normale Autos. Was strebt man an? Dass man mit ihnen so weit fahren kann, wie eben möglich. Was kommt dabei insgesamt heraus? Dass man vorzugsweise auf Hybride setzt und dass ein Elektro- oder Hybridauto nicht unter 20.000 Euro zu haben ist. Das bedeutet, dass die meisten Käufer sich entscheiden müssen, ob sie ein konventionelles Auto oder ein Elektroauto kaufen und nutzen. Jeder, der sein Auto auch gern für Langstreckenfahrten nutzt, sagt sich daher: „Also, ich bleibe lieber bei einem Auto mit Verbrennungsmotor!“

Auch das ist nichts Neues, aber solange keine vernünftige Lösung für die Stromspeicherung gefunden ist, bleibt das Elektroauto Zukunftsmusik.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen, die Idee ist nicht von mir, sie ist aber gut: Wenn man ein wirklich gutes Elektroauto bauen will, dann darf man sich nicht an herkömmlichen Autos orientieren, denen man dann einen Elektro-Antrieb einpflanzt, sondern muss unter Berücksichtigung der spezifischen Eigenschaften und Möglichkeiten des Elektroantriebes ein Elektroauto bauen, das in den Grenzen dessen, was die Elektro-Antriebstechnik derzeit erlaubt, die Vorteile des Elektro-Antriebs auch zur Geltung kommen lässt. Damit könnte man kein Allround-Familienauto schaffen, aber ein komfortables Gefährt, das normale Fahrten allein oder zu zweit in preiswerter und Umwelt schonender Weise erlaubte.

Sicher kann man Fahrzeuge bauen, welche für den Elektroantrieb geeignet sind. Von diesen Spielzeugen gibt es ja schon genug. Nur sind diese alle nicht alltagstauglich.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ein erheblicher Teil der Auto-Fahrten wird mit nur einem Insassen absolviert – das weiß jeder, der selbst auf den Straßen unterwegs ist. Ein erheblicher Teil der Auto-Fahrten verläuft auf Strecken, die kürzer sind als 40 km. Mit einer vergleichsweise billigen Batterie könnte man also dafür sorgen, dass ein Großteil der Fahrten möglich wäre. Baute man ein Elektro-Auto für diesen eingeschränkten Verwendungszweck, dann könnte es so preiswert sein, dass es als Zweitfahrzeug gehalten würde, z.B. 40% bis 80% der KFZ-Nutzung seines Halters ausmachte, während jener in den anderen Fällen ein Auto mit Verbrennungsmotor nutzte. Das würde die Gesamtemissionen stark senken, und zugleich würden die KFZ-Kosten insgesamt sinken, vor dem Hintergrund heutiger Spritpreise.

Dass der bekloppte Kaufmichl nicht rechnen kann, dürfte sich schon rumgesprochen haben, was er auch wieder mit seinem „preiswert“ bestätigt. Er mag sich mal im Internet kundig machen, was das billigste Auto kostet. Unter dem Preis ist auch kein Elektroauto in den Handel zu bringen. Bis auf den Motor ist doch die Technik die Gleiche und die ist recht aufwändig.sowie kostspielig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mit diesem Thema wird sich mein nächster Beitrag in der Die Volkszeitung befassen – im Hinblick auf Ressourcenersparnis, Arbeitsplätze und Innovation.

Liebe Grüße

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Mag er noch lange über Elektroautos schreiben. Den Bewährungshelfer wirds erfreuen und seine Leserschaft langweilen, da er nur etwas irgendwo abschreiben kann, was jeder im Internet selber findet, wenn ihn das interessiert. Ich gewinne immer mehr den Eindruck, dass der Irre glaubt, er sei der Einzige, der googeln kann. Warum sonst, sucht er sich wahllos Themen raus, sammelt ein paar Daten, presst die unqualifiziert in seinen zweiten Wirtschaftsbereich rein und erfreut sich daran, wieder etwas veröffentlicht zu haben. Wenn sich jemand für Elektro- oder Wasserstoffautos interessiert, findet er sicher bei Google Berichte von fachkundiger Seite und benötigt nicht das Flickwerk eines völlig unbedarften Ladenhüters.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richterin Pöppinghaus, Richterin Eckhardt, Amtsgericht Lünen und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) mutiert gerade zur Depri-Kampfwurst. Wie üblich sind an seiner miserablen Lage aber wieder einmal nur die anderen schuld, denn er „kämpft“ natürlich am Rande seiner Möglichkeiten.

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem Artikel KLICK, den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will.
Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Vorab:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Tut mir leid, Leute, mein Internetoutput wird weniger werden, weil ich mich nun in Grenzen bewegen muss, die ich vor wenigen Wochen nicht auf der Rechnung gehabt habe.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Faktor, 100, 1000, 10000

Bei dieser wirren Zahlenfolge vergisst der Irre die wichtigste Zahl, nämlich die NULL:

  • Mit all seinem Wahn und seinen Wahnsinnstaten ist er dem Ziel seiner wirren Mission in all den Jahren NULL entgegengekommen.
  • Er hat NULL reale Unterstützer/Sympathisanten/Freunde/Gesprächspartner, so dass er sich seine Leute ausschließlich im Internet zusammenfantasieren muss.
  • Seine Chance, aus der Nummer straffrei herauszukommen, stehen ebenfalls gleich NULL.
  • Er selber ist die größte NULL, denn abgesehen davon, dass er als chronisch arbeitsscheuer Sozialparasit und Hartz IV-Genießer im Bodensatz der Bevölkerung dümpelt und von Vater Staat über Wasser gehalten wird, hat er NICHTS aus seinem jämmerlichen Leben gemacht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen!

Es gibt verschiedene Gründe dafür, dass der wahnsinnige Rufmörder unter dasgewissen.wordpress.com die Richterin Beatrix Pöppinghaus bedrängt, mir so schnell wie möglichen einen kurzen Willkürprozess zu machen:

Muhahaha – „der wahnsinnige Rufmörder“ aus dem Schandmaul der größten Dreckschleuder Westeuropas … zum Piepen !!!

Der Einzige, der gerichtspsychiatrisch attestiert die Stempel “ WAHNHAFT GESTÖRT “ sowie „schwer seelisch abartig“ auf dem feisten Arsch prangen hat, ist der lüner Vollidiot.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Die Besuche auf der die-volkszeitung.de sind enorm gestiegen, gestern wurde die Zahl von 13.000 Besuchen in diesem Monat überschritten, und Signale von der „Deutschen Lobby“ lassen ihn fürchten, dass es demnächst noch ganz anders zur Sache gehen könnte:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/06/25/deutschelobby-wiggerl-und-winfried-sobottka-der-psychopath-uni-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3-berlin-c/

S-C-H-N-A-R-C-H !!!

Was sollen denn die 13.000 Besucher dort lesen? Es stehen doch bloß ein paar nichtssagende Schmierereien pseudopolitischer Art auf Unter-Stammtisch-„Niveau“ dort, die niemanden interessieren.

Der lüner Alleinunterhalter klammert sich immer noch krampfhaft an irgendwelche Erfolgs-Statistiken, die ihm die Lügenbolde von one.com präsentieren, um ihn als zahlenden Kunden bei der Stange zu halten. Aber da ihm die sonstigen Erfolge eben durch die Lappen gehen, muss er sich wohl wenigstens damit bei Laune halten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Weiterhin wäre es denen, die mich seit über einem Jahr mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen auf Raten morden, natürlich nicht recht, wenn ich in Freiheit dem Tode entgegen ginge und darüber reichlich ins Internet schriebe.

Laber Rhabarber.

Dadurch, dass der Irre in seinem Wahn seine Strahlenspinnereien seit über einem Jahr auslebt, werden sie immer noch nicht glaubhafter. Darüber hinaus geht es dem ach so doll „Bestrahlten“ offenbar immer noch verdammt gut, auch wenn er wieder nächtelang „bestrahlt“ vor seinem wichsfilmchen-verlausten PC hockt und das Internet zumüllt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Dabei überschätzen sie mich: Zwischen dem, was ich tue, und dem, was ich tun könnte, wenn ich nur ein paar hundert Eus verfügbar hätte oder andere in anderer Weise unterstützten, liegt Faktor 100, 1000 oder 10000. Solange das so ist – solange brauchen sie mich nicht zu fürchten, auch wenn es für viele natürlich sehr schön wäre, wenn ich aus dem Nichts alles allein bewerkstelligen könnte.

Liebe Grüße

Ihr/Euer

faschistoider Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Buhuuuu – jammer – heul – flenn: Der Irre ist ein winselnder Jammerlappen, wie er im Buche steht.

Wer war das noch, der permanent einen Abgang hat, weil ihn die United Amarschists-Internetfürze im Internet permanent unterstützen, seine „Artikel“ bei Google „pushen“ und ihm seine Leitungen „freischießen“? Geschissen war’s. Nicht existente Hirngespinste können nunmal ihren Herrn und Meister in keinster Weise unterstützen.

Immer,wenn der Irre ob seines gnadenlosen Totalversagens mal wieder so richtig down ist, scheint er jedenfalls den Ernst seiner miserablen Lage zumindest ansatzweise zu realisieren: Er steht völlig allein auf weiter Flur mit seinem erheblichen Dachschaden da, macht sich fortgesetzt strafbar und schliddert ohne Möglichkeit des Anhaltens auf den Knast oder die geschlossene Psychiatrie zu.

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) ist nun einmal ein absoluter Totalversager:

Im Kleinen, im Großen, in allem.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

ARGE Unna, Richterin Pöppinghaus, Amtsgericht Lünen und der Psychopath Winfried Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

ARGE Unna, Richterin Pöppinghaus, Amtsgericht Lünen und der Psychopath Winfried Sobottka, dessen HEILIGTUM, die VOLKSVERHETZUNGSZEITUNG endlich in Schutt und Asche gelegt worden ist. Die Taktik des wahnhaft gestörten Sobottka begeistert wirklich:

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem Artikel KLICK , den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will.
Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Vorab:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Machen wir es kurz: Ich benötige eine Pause, in der ich nur das Nötigste tun kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Das Ende der www.die-volkszeitung.de…” /One.com, Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin, fixmbr, duckhome,gulli board, ak-zensur

Sie steht nicht nur bevor, sondern es hat Boom gemacht.

Sobottka und seine eingebildete UNITED ANARCHISTS INTERNETFORCE haben auf ganzer Linie zum x-mal versagt.

Weder eine Spiegelung der hässlichsten Webseite im Internet gibt es, noch wurde die Seite reaktiviert. Wo ist denn die UNITED ANARCHISTS INTERNETFORCE denn da wenn sie doch alles so gut können – LOSER !!

Es folgen unsinnige Statistiken von angeblichen Besuchern auf einer gelöschten Seite, wobei Sobottka bis heute nicht begriffen hat das die Crawler 98% seiner „Besucher“ sind. Tracerouting lernt man halt nicht mit der topaktuellen Programiersprache BASIC.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: “Belljangler, erstens muss One.com sich noch zwischen Meinungsfreiheit und Vertragstreue auf der einen Seite, Arschkriecherei gegenüber Systemverbrechern und Vertragsbruch auf der anderen Seite entscheiden, zweitens ist das, was so schön aussieht, das Ergebnis von Arbeit – der Arbeit der UNITED ANARCHISTS’ INTERNETFORCE. Und die Arbeit war noch lange nicht perfekt, beim nächsten Mal werde ich einiges besser machen.”

One.com muss sich für nichts entscheiden. Ausser auf seine AGBs achten. Auch wenn der Laden es mit den AGBs nicht so genau nimmt, steter Tropfen höhlt den Stein. Und da Sobottka meint sich mit jedem anlegen zu wollen, wird jeder Provider früher oder später abschalten. So war es die ganze Zeit bisher gewesen und so wird es auch weiterhin sein.

Das seine Arbeit nicht perfekt gewesen ist, hat jeder 4.-Klässler erkannt mit Grundkenntnissen Webdesign. Augenkrebs verursachendes Design, Menüführung die eine BEDIENUNGSANLEITUNG erforderte, Links die zu Links geführt haben die wiederum zu Links geführt haben usw. Grundkurs HTML! 2 Tage und jeder kann es besser!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Mittlerweile wurdest du immerhin freundlich gebeten, die Namen und Adressen aller Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte zu löschen….”

Winfried Sobottka: “Sie könnten mich auch freundlich bitten, mir einen Nagel in den Kopf zu schlagen… Es gibt weder einen allgemeinen rechtlichen Grund, dieser Bitte zu folgen, noch einen, der sich aus den AGBs von One.com ableiten lässt. Suspendieren sie die Domain morgen früh um 10.00 Uhr, dann wird es Vertragsbruch und ein Anschlag auf die Meinungsfreiheit sein, beides, um Verbrechern in den Arsch zu kriechen.”

Man reiche ihm doch bitte einen Nagel!

Klar gibt es einen rechtlichen Grund. Er hat gegen mehrere AGBs verstoßen, zusätzlich noch gegen das Copyright diverser Seiten – Schlußfolgerung ist das geschehene. DANKE One.com!

Dass Sobottka der Verbrecher der Nation ist, kann / will er ja nicht einsehen. Er sammelt Klageschriften gegen ihn wie andere Briefmarken. Dass er fast jeden Tag gegen das DEUTSCHE GESETZ verstößt, will ihm nicht in den Sinn.

Daraus folgen dann natürlich Prozesse bei denen er meint er müsste den RichterINNEN auch noch drohen. Wie blöd muss man eigentlich sein ?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Worum rechnest Du?”

Winfried Sobottka: “Womit wohl? Ich denke, sie werden den Verbrechern in den Arsch kriechen.”

Die erste Rechnung in der er erfolgreich die Summe heraus bekommen hat – Applaus !!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Konntest du sie nicht davon überzeugen, dass dieses Vorgehen auch unangenehme Folgen für One.com haben werde?”

Winfried Sobottka: “Ich kann mir nicht vorstellen, dass die sich vorstellen können, wie teuer sie dafür letztendlich bezahlen werden. Also werden sie m.E. meinen, den einfacheren Weg zu gehen, indem sie den Verbrechern in den Arsch kriechen. Sollen sie ruhig, wenn sie es meinen sollten.”

Ist er nicht süß ? Jetzt meint Mister Ich_versage_in_allem_und_jedem.htm er könne einem Hoster indirekt drohen. Oder will er gar seine UNITED ANARCHISTS INTERNETFORCE auf den Hoster losschicken und ihn zum Servercrash zwingen? Lach, nix wird passieren! One.com geht es am Allerwertesten vorbei ob sie eine Seite löschen oder nicht. Das ist ein Knopfdruck und Ende Gelände. Wer oder was sich dahinter verbirgt, im Prinzip egal – sofern es sich nicht um eine von One.com subventionierte Seite handelt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Ganz cool und gelassen?”

Winfried Sobottka: “Na klar. Wieso nicht? Wenn sie erst einmal suspendiert haben, werde ich sehen, dass ich eine Domainumleitung nach united-anarchists.de hinbekomme, und dann werden wir weitersehen. Ich kann mir kein Geld aus den Ärmeln schütteln, das wissen alle, ich kann nicht mehr tun, als ich tun kann, und wenn ich die aktuellen Zahlen von Kritikuss auf einen vollen Monat Juni projiziere, dann liegt Kritikuss schon um 100 höher als im bisher besten Monat April 2012. Und auf Kritikuss wird es in diesem Monat noch sehr interessant werden. 🙂“:

Der kann so viel umleiten wie er möchte.

  1. Der Hoster wird eh wieder kontaktiert.
  2. Denic wird sich in Kürze um die Domains auch kümmern.
  3. Wird es dann wieder so ausgehen wie immer… die Seiten sind weg ! 

Seine neue Krankheit „Statistikwahn“ wird man eh nicht mehr heilen können und er kann Zahlen veröffentlichen wie er will. Jeder der vom Internet und Websites ein bisschen Ahnung hat, weiß wie Zugriffszahlen zustande kommen.

100 neue Seiten auf eine Domain ohne Beschränkung für Crawler bedeuten bis zu mehreren 1000 Klicks täglich. Nur sind Crawler keine User sondern Programme von Suchmaschinen. Aber das begreift er nie und haut deswegen so gerne mit Statistiken um sich und meint die ganze Welt (incl. Königin von Schweden) würde bei ihm mitlesen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Was brauchtest Du?”

http://www.godaddy.com/hosting/web-hosting.aspx?isc=gsndde01

träume ich nur noch von 4rth Generation Hosting…. Für Step 3, Overkill für die Systemlügen und die Informationsunterdrückung in D, wären ein paar Server nicht schlecht, in den USA z.B., und zwei schnelle Kisten bei mir zuhause.”

Für eine rechtlich unbedenkliche Webseite würde jeglicher Webhoster taugen. Nur versucht er immer gerne etwas über das Ausland zu bekommen, damit er ggfs. „geschützt“ wäre. Das hierbei öfters Verbindungsprobleme auftauchen (einfach mal ein Ping an den Server schicken) erklärt er ja immer gerne mit „Staatsschutzinternetblockade“. Sobottka hat wirklich vom Internet so viel Ahnung wie eine Kuh vom Krapfen backen.

Für was braucht  er „schnelle Kisten“?

Rein textbasierende Websites bekomme ich locker und z.z. selbst auf einem alten 1800er AMD hin. Und Datenübertragung in und aus dem Internet (traffic) hat nichts mit der Rechnergeschwindigkeit zu tun sondern mit der Anbindung (ISDN/DSL 1,2,4,6,8,16,30,50 Mbit asynchron / synchron etc).

Aber eher bringt man einer Schildkröte bei, einen Purzelbaum zu schlagen, als dass er die Materie irgendwann begreift. Kein Wunder, dass es keine Dipl. mehr gibt (Bachelor / Master). Ansich war der Titel Dipl. mal weltweit sehr anerkannt. Aber wenn dann so Gestalten wie Sobottka rauskommen……

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Es bleiben vorerst Träume?”

Winfried Sobottka: “Natürlich. Schließlich würde alles in der Richtung Geld kosten, mit Idealismus kann man so etwas nicht bezahlen.”

Belljangler: “Du wirst kein Geld für so etwas bekommen?”

Winfried Sobottka: “Garantiert nicht. Geld ist etwas Heiliges für die Menschen in Deutschland, das Heiligste überhaupt, das einzig Heilige.”

Sicher werden es Träume bleiben. Er kann aber auch gerne einen direkten Spendenaufruf mal wieder starten – anstatt ihn hier versteckt zu äussern – doch auch sein xter-Spendenaufruf wird wieder im Nirvana verlaufen.

Warum ? Weil Sobottka Meister der Lügen, Täuschung, Beledigung, Denunzierung, Verleumdung u.v.m. ist. Bemüht man heute die Suchmaschinen mit dem Begriff Winfried Sobottka -und lässt mal seine unsinnigen Seiten ausser acht- erkennt man sehr schnell welch geistes Kind er ist.

Nicht eine einzige, also wirklich 0 – in Worten NULL, Seiten linken auf seine schwachsinnigen Websites hin (warum sollte man auch je, denn sie werden ja doch alle wieder gelöscht) und ansonsten erfährt man sehr schnell welche ein wirrer, kranker Verbrecher sich hinter dem Namen verbirgt. Für so einen Menschen sollte man Spenden? Lieber gäbe ich jedem Obdachlosen etwas!

Dass Sobottka sich die gewünschten Dinge ja hätte selbst leisten können -würde er mal wie normale Menschen arbeiten gehen- interessiert ihn ja nicht. Denn dann hätte er ja kaum noch Zeit, um Menschen im Internet zu beleidigen, müsste endlich mal seine Schulden abbezahlen (zuerst den UVG den er selbst bei einer Privatinsolvenz ja nicht mal gestrichen bekommt) aber Arbeiten liegt dem polnischen Sozialschmarotzer nicht. Getreu dem Motto „Arbeit macht frei, nicht arbeiten macht freier“ lebt Sobottka schon Jahre auf Kosten derer, die er in gleichem Zeitraum im Internet permanent wüst beleidigt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Belljangler: “Frustriert darüber?”

Winfried Sobottka: “Nein. Die Gesellschaft kracht auch ohne mein Zutun zusammen, man muss sich ja nur einmal ansehen, welche Euro-Blasen da immer größer werden, und wenn mir jemand Geld gäbe, damit ich etwas täte – dann müsste ich auch wirklich schuften. Warum soll ich mir also quälende Gedanken machen? Sie werden schon alle sehen, was sie von ihrem Geld letztlich haben werden, was sie dafür bekommen werden, dass sie sich aus allem heraus halten, all das wird ganz von allein kommen. Ich mache das, was ich machen kann, und damit fertig.”

Faschistoider Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Ach Sobottka braucht also kein Geld. Dieses Statement müsste man gleich mal direkt an die ARGE Unna schicken, damit er in Zukunft von dort auch nichts mehr bekommt. Mal sehen wenn die ersten Mieten nicht mehr bezahlt werden, er seine Einstellung zur Arbeit nicht langsam ändert. Geschweige denn, wenn Stom und Internet gekappt werden. Leider (noch) eine Wunschvorstellung. Aber manchmal kommt es schneller als man denkt.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie re