Apokalypse 20xy,Dachschaden Sobottka und sein „Amarschisten-Boogie“. Prof. Dr. Ing. Andreas Wittmann, Dipl. iur. Jennifer Lara Kuprat, Richter Ulrich Oehrle, Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, wir in nrw, ruhrbarone, Jürgen Schmelzer, RAin Henriette Lyndian

In freudiger Erwartung auf sein neues Verfahren, dreht Dachschaden Sobottka nun völlig durch. So allmählich sollte er sich mit des Teufels Advokatin, Henriette Lyndian, an einen Tisch setzen, um eine Verteidigungsstrategie zu erarbeiten.

sobottka_bildzeitung

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/06/06/to-the-ss-satanists-di-di-do-you-wanna-dance-with-me/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

An die SS-Satanisten, nicht nur im Raum Ennepe Ruhr und Dortmund:

Ihr perversen Kinderschänder, Ihr raffgierigen Nimmersatts, Ihr Extremlügner, Ihr Extrembetrüger, Ihr Sklavenhalter, Ihr Mörder, Ihr heimtückischen Feiglinge, Ihr perversen Irren, das Volk wartet darauf zu erfahren, wer Ihr seid und was Ihr im Einzelnen so alles macht, welchen Dreck Ihr an Euren Stecken habt!

Das Volk wird Euch endlos dankbar sein, schließlich seid Ihr doch die Herrenmenschen!

Wollt Ihr mit mir tanzen?

Di-di-do You wanna dance with me?

Ich wurde geboren, um Euer Ende einzuleiten!

Winfried Sobottka, Messias und Luzifer

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Mit „SS-Satanisten meint der Wahnsinnige nun wohl alle redlichen deutschen Bürger, wie man hier nachlesen kann:

http://www.provinzblogger.de/2009/03/04/wie-ich-zu-meinem-stalker-kam/

Es ist also durchaus als positiv zu bewerten, wenn man von dem Psychopathen als „SS-Satanist“ bezeichnet wird.nase

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

To The SS-Satanists: Di-di–Do You Wanna Dance With Me?

Hahaha – jetzt stottert er auch noch auf Denglisch. Offenbar bekommt das Warten auf die nächste juristische Klatsche der letzten, angeschossenen Hirnzelle des Lüner Pausenclowns nicht besonders gut.hahaha

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

An die SS-Satanisten, nicht nur im Raum Ennepe Ruhr und Dortmund:

S-c-h-n-a-r-c-h. Mag der Irre keine Volksreden an seine Hirngespinste wie Amarscho-Hacker und „Satanisten“ schwingen, sondern ENDLICH seinen so oft angekündigten Umsturz/Offensive doch einmal ERFOLGREICH durchziehen, anstatt nur hirnfrei in der Gegend herumzublubbern. Sein ewig gleiches Gestammel nervt nur noch.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ihr perversen Kinderschänder, Ihr raffgierigen Nimmersatts, Ihr Extremlügner, Ihr Extrembetrüger, Ihr Sklavenhalter, Ihr Mörder, Ihr heimtückischen Feiglinge, Ihr perversen Irren, [..]

Das Gestammel von Dachschaden Sobottka ist dermaßen erheiternd, dass man sich diese Passage einmal gaaaaanz langsam und ausführlich vornehmen sollte:

„Perverse Kinderschänder“

schmiert ausgerechnet einer, der lauthals die „biologische Ehe“ zwischen Kindern propagiert, der öffentlich schmierige Reden an die „Männer und Frauen ab 8“ schwingt, der 12-jährigen Mädchen im Internet schmierige Avancen macht, ihnen „etwas Schönes“ zeigen zu wollen, nur um sie auf seine perversen Schmuddelseiten zu locken, und der auch gern mal als 16-jähriges Mädchen in anderer Leute Foren aufschlägt, um sich willige Leser für seinen Hirnschrott zu generieren. Und genau der hat es obendrein geschafft, seine Partnerin mit zwei kleinen Kindern aus dem Haus zu ekeln und sich danach seit Jahrzehntenachtung auf die faule Haut zu legen, nur um keine Alimente zahlen zu müssen.

https://dasgewissen.wordpress.com/category/16-winfried-sobottka-doch-padophil/

„Raffgierige Nimmersatts“

schmiert ausgerechnet einer, der seit Jahrzehnten AUSSCHLIESSLICH von staatlicher Unterstützung lebt, weil er sich aus perverser Rachsucht seiner Ex-Partnerin gegenüber und aus persönlicher, stinkender Faulheit weigert, seinen Lebensunterhalt selbst zu verdienen. Natürlich fordert genau der auch mit schöner Regelmäßigkeit ein „bedingungsloses Grundeinkommen“, um sich sein Faulenzer-Dasein in der sozialen Hängematte noch perfekter gestalten zu können. Und genau der ist mittlerweile selbst bei seiner dümmlich-gutgläubigen Nachbarin Gabriele Laqua abgeblitzt, weil sogar die naive Tante irgendwann verstanden hat, wie sehr sie von Dachschaden Sobottka abschmarotzt wird.stinkefinger

„Extremlügner“

schmiert ausgerechnet einer, bei dem man sich besser zweimal umschauen sollte, wenn der Lüner Hirnzwerg einem auch nur „guten Tag“ wünscht. Jemand, dessen gesamter Lebensinhalt und dessen gesamte jämmerliche Existenz sich auf einem Lügengebilde um seinen Lieblings-Mädchenmörder aufbaut, und dessen gesamter armseliger Tagesablauf daraus besteht, sich alles, was zu seinen Ammenmärchen dummerweise nicht passt und an der harten Realität scheitert, UMGEHEND passend zusammen zu lügen.kopfschuss

https://dasgewissen.wordpress.com/category/053-sobottka-der-notorische-lugner/

„Extrembetrüger“

schmiert ausgerechnet einer, der bereits bei dem merkwürdigen Richter Ulrich Oehrle Rede und Antwort stehen musste, ausgerechnet wegen einer Anzeige wegen BETRUGS.smilie_happy_010

urteil-01b

Und exakt dieser ist es auch, der den von ihm ach so verhassten Staat bereits seit Jahrzehntenachtung systematisch um Geld betrügt, indem er Arbeitsunfähigkeit heuchelt und sich damit die staatlichen Almosen abschmarotzt, ohne die er, im Sumpf der Bevölkerung hausend, überhaupt nicht existenzfähig wäre.wuerg2

„Sklavenhalter“

schmiert ausgerechnet einer, dessen Vorliebe für heruntergeladene SM-Filmchen als Wichsvorlage sogar durch ein Gerichtsurteil aus Dortmund allseits bekannt ist. Und ist obendrein ausgerechnet noch einer, der darauf steht, sich den „weisen Frauen“ zu unterwerfen bzw. seiner Nachbarin die Treppe zu putzen – soweit sie ihn noch lässt.00008332

Dominas

Und was wohl der postempfangsberechtigte Pillendreher Stephan Göbel, Paracelsus Apotheke Lünen, oder neuerdings der merkwürdige Prof. Andreas Wittmann, Wuppertal, dazu sagen, dass ausgerechnet ihr Herr und Meister Dachschaden Sobottka das Sklavenhaltertum anprangert.00008356

„Mörder“

schmiert ausgerechnet einer, der selbst öffentlich per Massenfax zu Mord, Totschlag und irrsinniger Gewalt aufrief, nur weil niemand sein paranoides Geschwafel hören wollte. Und das ist ausgerechnet auch noch der, der sich offenkundig magisch zu jedem Perversen, Vergewaltiger, Totschläger und Mörder hingezogen fühlt, und sei er auch noch so abartig. Man denke an den vom Irren vergötterten durchgeknallten Dreifachschlächter von Schwalmtal, seinen heißgeliebten Mädchenmörder Philip Jaworowski, seinen hoch bewunderten perversen Unter-den-Rock-Spanner Bürgermeister Albert Müller, Scheyern, oder die perverse Ansicht des Irren, dass Frauen für eine Vergewaltigung selbst verantwortlich seinen.

https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/

(Zum Vergrößern bitte anklicken.)

vergewaltigung-1a

„Heimtückische Feiglinge“

schmiert ausgerechnet einer, dessen gesamtes Lebensprinzip es mittlerweile ist, ihm wildfremde Menschen, die in seinen wirren Hirngespinsten für irgendetwas verantwortlich sind, das kein normaldenkender Mensch nachvollziehen kann, im Internet zu verleumden und sie durch Rufmord der übelsten Art bis zur Vernichtung zu schädigen. Und genau der traut sich aber noch nicht mal aus seiner miefigen Messie-Höhle heraus in der lächerlichen, panischen Angst, im realen Leben etwas auf die Fresse zu bekommen. Denn wie man seinerzeit bei seiner polizeilichen Verfrachtung in die Klapse eindrucksvoll sehen konnte, sind ja sogar Frauen in der Lage sind, ihn zum kleinen Päckchen zu schnüren und mitzunehmen, wenn er nicht damit durchkommt, diese feige die Treppe hinunteruschubsen und nachdem er sich in hellster Panik deftig in die Hose geschissen hatte. Wenn er aber doch vor den Richter muss, dann hilft dem Lüner Oberfeigling bekanntermaßen auch schon mal das eine oder andere Gefälligkeitsattest des Dr. med. Friedrich Vollmer Lünen, wenn die Panik zu groß wird …tanzend1

„Perverse Irre“

schmiert ausgerechnet einer, der die Stempel „wahnhaft gestört“ sowie „schwer seelisch abartig“ sowohl gerichtspsychiatrischerseits als auch richterlicherseits unauslöschlich auf seinem fetten Hinterteil prangen hat, und dem selbst sein gutmütiger Busenfreund Richter Ulrich Oehrle, Lünen, die völlige Unzurechnungsfähigkeit schriftlich bestätigte.
Es ist immer wieder erheiternd, dass der Lüner Alleinunterhalter in seiner absoluten sozialen Isolation durchaus zu bemerken scheint, welche widerwärtigen und dissozialen Eigenschaften er in seiner jämmerlichen Gestalt mittlerweile vereint, und dass er in seiner hilflosen Wut und seiner völligen Verzweiflung immer wieder versucht, EXAKT diese Eigenschaften anderen Leuten anzudichten.

Auslachen

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/03/13/sensationsurteil-richter-ulrich-oehrle-amtsgericht-lunen-erteilt-dem-geistesgestorten-winfried-sobottka-freibrief-fur-weitere-straftaten-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/111-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

[..] das Volk wartet darauf zu erfahren, wer Ihr seid und was Ihr im Einzelnen so alles macht, welchen Dreck Ihr an Euren Stecken habt!

Ja was denn nun? Ich denke, das Volk sei dämlich und feige, wie der Lüner Quasselkasper noch vor wenigen Tagen zum Besten gab.

https://dasgewissen.wordpress.com/2014/06/05/sarah-freialdenhoven-bergische-universitat-prof-dr-ing-andreas-wittmann-und-sein-leidensgenosse-dachschaden-sobottka-dr-med-bernd-roggenwallner-annika-joeres-uni-munster-lastactionseo-wi/

Wahnfried hasst die Deutschen

Und hier:

https://dasgewissen.wordpress.com/2014/05/15/der-psychopath-winfried-sobottka-schamt-sich-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-wir-in-nrw-ruhrbarone/

Apokalypse 2014 05.13,

Und genau diese „Idioten und Feiglinge“ warten also auf DIE Informationen der Lüner Vollniete – und das trotz dessen hirnfreien Dauergelabers seit über 7achtung Jahren …rotfl

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das Volk wird Euch endlos dankbar sein, schließlich seid Ihr doch die Herrenmenschen

Und wie üblich verfällt der Irre über kurz oder lang wieder in seinen gewohnten Nazi-Jargon. Aber es ist ja kein Wunder, denn SS-Sobotzki, Möchtegern-Hitler-Nachfolger und gerichtsbekannter Antisemit, schwebt in seinem wirren Hohlschädel eben immer noch in den Kategorien des 2. Weltkriegs, auch wenn er selber sogar für die Bundeswehr zu bescheuert war.aniGif

https://dasgewissen.wordpress.com/category/052-sobottka-der-nationalsozialist/

[Anm.: Irgendwie hatte der Wahnsinnige bei dieser Aussage einen Lichtblick, denn in der Tat ist er ein Sklave dieses Staates, der ihn am Leben erhält. Ohne diese Gesellschaft wäre er längst verhungert und verdurstet, was nicht schade wäre.auslachen]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wollt Ihr mit mir tanzen?

Di-di-do You wanna dance with me?

Mit dem Irren tanzt doch schon lange niemand mehr. Weder im echten Leben, wo sich dank seiner selbst verschuldeten sozialen Isolation noch nicht mal jemand findet, der mit ihm REDET, geschweige denn TANZT, noch im Internet, wo man seine widerliche Art, ebenfalls über Jahre selbst verschuldet, bereits allenthalben bekannt und entsprechend unbeliebt ist.bravo

Und auch Frauen, die mit ihm tanzen würden, finden sich beim Frauenhasser Dachschaden Sobottka keine, denn sein selbst letztes Anschleimen an seine heißgeliebte Dreifachschlächter-Tochter Barbara Kühn, geb. Pytlinski, endete mit einer schallenden Ohrfeige, nachdem die Familie der Bekloppten spitz gekriegt hatte, was für einen feinen Idioten sie sich da mit dem Irren an Land gezogen hatte.top2

Wenn der Irre aber mit „tanzen“ seinen üblichen „Amarschisten-Boogie“ zu den SM-Wichsfilmchen auf seinem „verlausten“ Rechner meint – auf die Anwesenheit bei diesem „Tanz“ werden SÄMTLICHE hirnnormalen Menschen sehr gern dankend verzichten.00008276

Wenn er aber mit seinem „Tanz“ all das meinen sollte, was ihm noch blühen wird: Das bezeichnet man nicht als „Tanz“, sondern als „mit jemandem Schlitten fahren“. Wobei derjenige, mit dem die Justiz noch Schlitten fahren wird, selbstredend Dachschaden Sobottka heißt und die Schussfahrt unweigerlich irgendwann im warmen Gitterbettchen in der geschlossenen Psychiatrie enden wird. Und das, obschon der Lüner Hirnwichtel ja immer noch der wirren Meinung ist, damit den ultimativen Persilschein für seine permanenten Straftaten bekommen zu haben, dass der merkwürdige Richter Ulrich Oehrle, Lünen, ihn für völlig bescheuert erklärte.vogel_m

[Anm.: Es handelt sich ja nun um das vierteachtung Verfahren + eine einstweilige Verfügung wegen der gleichen Straftaten. Ich schreibe ausdrücklich „der gleichen“ und nicht „derselben“, damit der Vollidiot nicht wieder mit dem saudämlichen „Argument“ kommt, dass man ihm nicht ans Leder könne, weil man für dieselbe Straftat nicht zweimal bestraft werden kann.

1.) 1. Verfahren am Amtsgericht Lünen:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/09-winfried-sobottka-und-sein-letztes-urteil/

2.) 1. Verfahren am Landgericht Dortmund:

http://www.derwesten.de/staedte/luenen/bewaehrungsstrafe-fuer-abstruse-beschimpfungen-id3974058.html

3.) 2. Verfahren am Amtsgericht Lünen:

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/03/13/sensationsurteil-richter-ulrich-oehrle-amtsgericht-lunen-erteilt-dem-geistesgestorten-winfried-sobottka-freibrief-fur-weitere-straftaten-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein/

4.) Die einstweilige Verfügung:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/193-winfried-sobottka-und-die-einstweilige-verfugung/

Dachschaden Sobottka ist ein unverbesserlicher Wiederholungs- bzw. Intensivtäter und das nächste Verfahren dürfte daher nicht so glimpflich ausgehen, wie die bisherigen. Außerdem steht er noch unter offener Bewaährung, was die Angelegenheit sehr schön abrundet.cool]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich wurde geboren, um Euer Ende einzuleiten!

Winfried Sobottka, Messias und Luzifer

… und alle erzittern – vor Lachen und vor Gähnen !!!

Wie lange ist der Irre nun schon dabei, jemandes „Ende einzuleiten“? Sinnfreie, unnütze, hirnrissige über 7achtung JAHRE. Und die Erfolgsquote? NULL. Mal abgesehen von permanentem juristischen Ärger und panisch durchwachten Nächten vor den realen Konsequenzen seiner Gewohnheitsverbrechen.yahoo

Hätte der Irre geschmiert „Ich wurde geboren, um den Staat abzuzocken, bis ich in die Kiste springe.“, wäre das der Realität DEUTLICH näher gekommen.00008354

Es ist immer wieder beachtlich, wie sich ein mickriges, unbedeutendes Kerlchen wie der Irre doch aufzuplustern versucht und den Dicken Max machen möchte, wenn seine Panik offenkundig gigantisch wächst.

Nun ja, das Schreiben von Frau Rechtsanwältin Ulrike Heidenreich-Nestler, Gevelsberg, liegt ja nun einen Monat zurück, und da der Lüner Gewohnheitsverbrecher in seinem hirnfreien Stusskopp auch noch munter weiter gemacht hat, als gäbe es kein Morgen, dürfte er nun nicht mehr lange in seiner Unsicherheit und Panik verweilen müssen.freu2

[Anm.: Und diesen „Messias“ betet der Prof. Dr. Ing. Andreas Wittmann auch noch an. Unglaublich, dass dieser Kauz ein Ingenieur ist. Die Professur kann er sich ja auch ergaunert haben. Da sind ja die Studenten klüger.]

 

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigenSobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Mordfall Wetter Wengern, Ida Haltaufderheide, RAin Ulrike Heidenreich-Nesterler, RAin Heike Tahden-Farhat und Dachschaden Sobottka im Größenwahn. Henriette Lyndian, Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, wir in nrw, ruhrbarone

Es gibt kein Schwein, welches so dumm wäre, freiwillig zu seinem Schlachter zu gehen.

Kein normaler Mensch, dem ein Verfahren als Angeklagter bevorsteht, würde sich selber mit der Gegenseite in Verbindung setzen, sondern das Gespräch mit der eigenen Verteidigung suchen. In diesem Falle wird es wohl wieder des Teufels Advokatin, Henriette Lyndian, sein, welche die Verursacherin dieses unrühmlichen Spektakels ist.

Mit nachstehenden E-Mails reitet sich der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka immer tiefer in die Scheiße rein.

sobottka_loser

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/05/25/unfahig-kanzlei-rechtsanwaltin-ulrike-heidenreich-nestler-und-rechtsanwaltin-heike-tahden-farhat-gevelsberg-z-k-satanistin-ida-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-die-grunen-herdecke/

 

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Unfähig: Kanzlei Rechtsanwältin Ulrike Heidenreich-Nestler und Rechtsanwältin Heike Tahden-Farhat, Gevelsberg / z.K. Satanistin Ida Haltaufderheide, Karen Haltaufderheide, Die Grünen Herdecke

Wie „unfähig“ die Rechtsanwältinnen sind wird der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Alimentenpreller, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka in Zukunft noch erleben.0038

Kein Mensch ist so dumm und diffamiert vor dem Verfahren auch noch die Anwälte seines Gegners. Er wird noch sehen, was er davon hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Veröffentlicht am Mai 25, 2014 von apokalypse20xy

Meine bisherigen Antworten auf unsinnige Post von der Kanzlei Ulrike-Heidenreich-Nestler, siehe:

http://satansmord.wordpress.com/kanzlei-ulrike-heidenreich-nestler-heike-tahden-farhat/

erfolgten – schon vor Wochen – per Emails:

Das Verlinken ist schon krankhaft bei dem Irren, der wieder einmal belegt, niemals Jura studiert zu haben, denn im Schriftverkehr gibt man das Datum und Zeichen des Schreibens an, auf welches man sich bezieht, aber verlinkt nicht. Die Empfängerin kann dieses irre Geschmiere ausdrucken und abheften, aber dann mit dem Link nichts mehr anfangen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

AN RAin Heike Tahden-Farhat

5. Mai 2014 16:07:54 2,5 MB

Von:

Winfried Sobottka <winfried-sobottka@freegermany.de>

An:

RAin-Heidenreich@t-online.de

Hallo Frau Rechtsanwältin,

über Post von Ihnen kann ich mich stets nur wundern:  Einmal wird mir tatsachenwidrig vorgeworfen, ich hätte einen
Ihrer Mandanten bedroht, zugleich sollte ich auf telefonischem Wege (sic!) die Totenruhe der Nadine gestört haben, und nun meinen Sie, mir etwas verbieten zu müssen, was ich niemals versucht und woran ich gar kein Interesse habe, nämlich Kontakt mit Ida Haltaufderheide aufzunehmen.

Eins ist jedenfalls sicher, nämlich dass der Wahnsinnige die Getötete nicht in Ruhe lässt, aber er ist ja auch kein Mensch, sondern ein völlig entartetes unmoralisches und charakterloses Ungeziefer.

Den Psychopathen zu warnen, mit Ida Haltaufderheide Kontakt aufzunehmen , war eine Präventivmaßnahme, da der Rechtsanwältin die abscheulichen Aktionen des Irren bekannt sind. Gebranntes Kind scheut Feuer. arsch

farhat-01-1

farhat-01-2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Könnte es sein, dass Sie mich stalken wollen, Frau Rechtsanwältin?

Könnte es sein, dass der größte Stalker der Gegenwart wieder in seinen Fieberträumen schwelgt? auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sinnvoll ist es jedenfalls, dass Ida Haltaufderheide Sie mit einer strafprozessualen Vollmacht versehen hat, denn ebentuell hat Ihre Mandantin noch eine Chance, das Schlimmste (Verurteilung wegen Mordes mit anschließender Sicherungsverwahrung) zu verhindern, wenn sie frühzeitig selbst auspackt.

Kann der Wahnsinnige sich nun endlich mal entscheiden, ob die Vollmacht Gültigkeit hat? In den letzten Tagen bestritt er das nämlich recht vehement und häufig, wie hier z.B.:

https://dasgewissen.wordpress.com/2014/05/28/rain-ulrike-heidenreich-nesterler-rain-heike-tahden-farhat-richter-ulrich-oehrle-und-dachschaden-sobottka-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-wir-in-nrw-ruhrbarone/

Und schon wieder träumt der Geistesgestörte von der Schuld von Ida Haltaufderheide, was ihm die nächste Anzeige eingebracht hat. Dümmer geht’s nimmer.00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

MfG

Winfried Sobottka

(Als Anhang der Schriftsatz der Kanzlei selbst, einzusehen auch über den Link ganz oben)

Genau dieser irrationale Anhang als Verlinkung ist Beleg für totale Verblödung.00008276

*************************************************************

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich hoffe, Ihren Wünschen mit Folgendem zu entsprechen:

6. Mai 2014 17:58:06 2 KB

Von:

Winfried Sobottka <winfried-sobottka@freegermany.de>

An:

RAin-Heidenreich@t-online.de

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/05/06/satanistin-ida-haltaufderheide-und-ein-abscheulicher-mord-rechtsanwaltin-ulrike-heidenreich-nesterler-gevelsberg-rechtsanwaltin-heike-tahden-fahrhat-helmut-ullrich-westfalenpost-hagen-polizei/

************************************************************

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

Unbenannt

Was will der Wahnsinnige eigentlich mit diesem Bild sagen? Wenn diese beiden Damen wirklich lesbisch wären, wäre das auch nicht ehrenrührig, denn die Zeiten sind längst vorbei, wo man so etwas verteufelte. Nur lebt Dachschaden Sobottka noch im 3. Reich bei seinem Vorbild Adolf Hitler.vogel_m

karen-haltaufderheide_die-gruenen-wetter-ruhr_die-gruenen-ennepe-satanisten_joschka_fischer-haltaufderheide1

Genau dieses Bild ist Inhalt der Anzeige, welche in Bälde zur Anklage gereift sein wird. Hinzu kommt noch dass sein saudämliches „warum“ längst seine Antwort in der Anzeige

farhat-02-1a

gefunden hat. Das begreift der Psychopath aber auch nicht mehr.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigenSobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Mordfall Wetter Wengern, Manfred Ostrowski, Ida Haltaufderheide, RAin Heike Tahden-Farhat, RAin Ulrike Heidenreich-Nestler, Richter Ulrich Oehrle, RAin Henriette Lyndian und die Wahnvorstellungen des Psychopathen Winfried Sobottka. Richter Helmut Hackmann, lastactionseo, womblog, wir in nrw, ruhrbarone

Es wird wirklich Zeit, dass irgendjemand physisch in Lünen aufläuft und dem Irren seine Ammenmärchen ein für allemal gründlich aus seinem durchgeknallten Hohlschädel drischt, denn mit jedem seiner Pamphlets führt der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Alimentenpreller, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka die deutsche Justiz vor und belegt ihre Untauglichkeit.

sobottka Hacker

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/05/25/u-a-zum-mordfall-nadine-ostrowski-am-25-05-2014-z-k-satanistin-ida-haltaufderheide-manfred-ostrowski-schwanisch-hall-hagen-schwabisch-hall-herdecke-schwabisch-hall-wetter-ruhr/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

@ U.A. zum Mordfall Nadine Ostrowski am 25.05.2014 /z.K. Satanistin Ida Haltaufderheide, Manfred Ostrowski, Schwäbisch-Hall Hagen, Schwäbisch-Hall Herdecke, Schwäbisch-Hall Wetter Ruhr

Nun schreibt der Geistesgestörte wieder mal seine imaginären United Anarchists an, welche ihn gewiss nicht vor Gericht unterstützen werden.

Offensichtlich arbeitet Herr Ostrowski bei der Schwäbisch-Hall, was diesen ordinären Gewohnheitsverbrecher veranlasst diesen bei der Firma zu denunzieren. Dachschaden Sobottka ist eben hass-und neiderfüllt gegenüber jeden, den es besser geht als ihm, also gegen jeden, wobei er grundsätzlich außer Acht lässt, dass er sich selber vorsätzlich zum dissozialen Penner befördert hat.anbet

Dieser wahnsinnige Intensivtäter lässt sich auch immer wieder neue Rechtsbrüche einfallen und das mit Duldung der deutschen Lumpenjustiz. Ein Beleg, dass Deutschland weit davon entfernt ist ein Rechtsstaat zu sein.wuerg2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gents!

Offensichtlich und aus meiner Sicht erwartungsgemäß hat die Kanzlei Nestler-Heidenreich entgegen ihrer Ankündigung, siehe:

farhat-02-1a

farhat-02-1c

Natürlich hat der Wahnsinnige an dieser Stelle verlinkt, damit seine Leserschaft dieses Schreiben erst mal suchen muss. Das macht aber nichts, da er sowieso nur für sich selber schmiert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

[…]darauf verzichtet, einen (im vorliegenden Falle eindeutig rechtsmissbräuchlichen) Antrag nach dem Gewaltschutzgesetz zu stellen, demnach mir diverse Behauptungen betreffend Ida Haltaufderheide verboten werden sollten.

Hier lebt der Psychopath wieder in Tagträumen, denn nirgendwo ist ein Verzicht zu erkennen. Ganz im Gegenteil gab man ihm die Gelegenheit, was juristisch einwandfrei ist, seinen Dreck aus dem Internet zu entfernen, was er natürlich dank seiner wahnhaften Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 nicht tat.hackfresse

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich bedauere es, dass ein solcher Antrag offensichtlich nicht gestellt wird, denn mir wäre an einer gerichtlichen Klärung durchaus gelegen.

Gewiss wird der Antrag noch gestellt und dem Irren das „Vergnügen“ eines neuen Verfahrens noch zuteil.top2

Nur gibt es nicht viel zu klären, da das Gericht nicht für den Mordfall Nadine O. zuständig ist, sondern ausschließlich für die Verleumdungen des Wahnsinnigen und davon gibt es genug nach dem Skandalurteil des unfähigen Richters Ulrich Oehrle.bravo

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sollte der Antrag letztlich nicht gestellt werden, dann könnte das nur bedeuten, dass es der Rechtsanwältin Ulrike Nestler-Heidenreich ltatsächlich klar wurde, dass meine Ausführungen, Philip J. könne die Tat nicht begangen haben, schlüssig auf Fakten bauen und dass das Selbe für meine Behauptungen gilt, Ida Haltaufderheide sei eine der Mörderinnen der Nadine Ostrowski.

Der Irre schwelgt wirklich in Fieberträumen und kommt mir vor, wie ein Pennäler, der eine Klassenarbeit verhauen hat und nun davon träumt, das diese irgendwie vernichtet wurde.arsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Um zu verhindern, dass ich im Falle eines Falles über die ZPO stolpern könnte, habe ich ein Lehrbuch über die ZPO herausgesucht, das ich erst vor wenigen Jahren gekauft habe, außerdem stehen mir diverse Rechtsexperten und das Internet zur Verfügung.

Nichts wird verhindert, wenn die Dumpfbacke im Besitz der ZPO ist, da die Straftaten nicht wegzuleugnen sind. Sicher wird ihm „Hercule“ Rechtsbestand leisten, da Plantiko ihm schon zu verstehen gab, dass er seine Sachen selber durchziehen möge.nase

Letztendlich bleibt nur noch die durchgeknallte RAin Henriette Lyndian, welche sich mit Wahnfried einen Dauerpatienten zugelegt hat.applaus

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich bin also für den Fall des Falles gerüstet, und sehne ihn sogar herbei, aber der Gegenseite scheint die Lust offenbar vergangen zu sein…

Die Sehnsucht des Wahnsinnigen wird gewiss noch in Erfüllung gehen. Hier noch von Lust zu sprechen zeigt nur wieder die totale Verblödung Wahnfrieds.kopfschuss

Nach so vielen Verfahren müsste diesem ordinären Gewohnheitsverbrecher doch bekannt sein, wie lahmarschig die deutsche Justiz ist, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.rotfl

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was eine bestimmte Collage von mir angeht, so praktiziert diese nur-Frauen-Kanzlei Heidenreich-Nestler tatsächlich nach eihgnen Worten Familienrecht von Frauen für Frauen siehe (Aufruf u. Vergrößerung durch Anklicken):

farhat-05

Verbinde ich das mit der ungeheuren Frechheit, die mir aus den Briefen jener Kanzlei bisher entgegenschlug, dann möchte ich nicht wissen, wie viel Geld diese Kanzlei bisher allein damit verdient hat, dass sie Scheidungskonflikte bösartig schürte und einvernehmliche Regelungen auch zum Schaden beteiligter Kinder unmöglich machte.

Und schon wieder geht der Psychopath mit unhaltbaren Unterstellungen hausieren. Nur werden sich die Rechtsanwältinnen Ulrike Heidenreich-Nestler und Heike Tahden-Farhat erfolgreich dieses Intensivtäters zu wehren wissen, was weitere Prozesse nach sich ziehen wird.yahoo

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich denke, diese Kanzlei habe hinreichend Inkompetenz und Frechheit bewiesen, um einige Denkzettel im Internet zu erhalten, und was 50% der menschlichen Intelligenz sind, werde ich auch in der Volkszeitung genauer erklären, mit Hinweis auf die Kanzlei Nestler-Heidenreich:

Wenn der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka schon den Versuch unternimmt zu denken, kann ja nur der übliche Hirnschrott gepaart mit Straftaten herauskommen.00008283

Hinreichend Inkompetenz, Frechheit und Schamlosigkeit haben ausschließlich folgende verachtenswerten Personen bewiesen:

1.) Des Teufels Advokatin Henriette Lyndian als Verursacherin dieses Spektakels des Wahnsinnigen.

 Lyndian

Diese Rechtsverdreherin ist so bescheuert, den Versprechen eines Geistesgestörten, was ihr bekannt ist, Glauben zu schenken. Wen sollte der Wahnsinnige denn mit dem Urteil aus diesem Mordfall verteidigen? Sich selber, der nichts damit zu tun hat oder den bestialischen Mörder Philip Jaworowski? Die Frau hat unstreitig einen an der Rassel. Anscheinend gibt es doch noch Narren, welche solche unqualifizierten Rechtsverdreher benötigen.vogel_m

2.) Der durchgeknallten Richter am Amtsgericht Lünen, Ulrich Oehrle, dem jegliches Unrechtsbewusstsein fehlt, was er in seinem Skandalurteil offenbarte.

Erstaunlich ist hier, dass dieser Ulrich Oehrle mit dem wahnhaft Gestörten „sinnvolle“ Gespräche führen konnte.

urteil-05a

Ich begreife den Wahnsinnigen nicht, wie auch der Psychiater Dr. Lasar.

Keiner versteht ihn

Wenn also dieser Ulrich Oehrle dem Wahnsinnigen folgen und sinnvolle Gespräche mit diesem führen kann und diesen zeitgleich für unzurechnungsfähig erklärt, lässt das tief blicken.umpf

In einer Psychiatrie verstehen sich normalerweise nur die Insassen (Geisteskranke), evtl. werden diese auch von den Psychiatern verstanden. Da nun Oehrle kein Psychiater ist, aber wie Sobottka einer sein will, bedarf es keiner gutachterlichen Diagnose mehr, um den Geisteszustand dieses Richters zu beurteilen.tanzend1

Letztendlich habe ich noch einen weisen Spruch für Ulrich Oehrle und hoffe, dass er diesen wenigstens begreifen kann:

Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich verblöden nicht nur Männer, die unter Ausschluss weiblicher Intelligenz leben, sondern auch Frauen, die unter Ausschluss männlicher Intelligenz leben!

Was will uns Dachschaden Sobottka nun damit wieder sagen? Will er damit zum Ausdruck bringen, dass die Ursache für seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung darin zu finden ist, dass er seit Jahrzehnten unbeweibt ist? Damit will er doch nur von seinen Cannabisexzessen ablenken, welche tatsächlich sein Hirn restlos zerstört haben.wirr7

Andererseits zeugt auch diese Aussage von restloser Verblödung Sobottkas. Nach seiner Ansicht müsste jeder Gefängnisinsasse verdummen.idiot

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Am 08. April 2014 erhielt ich gegen 13.40 Uhr einen Anruf von Herrn Dr. Lars Oesterhelweg, Rechtsmediziner an der Charité, wenige Minuten, nachdem er eine Email von mir erhalten hatte. Nachdem ich die Schlagverletzungen der Nadine geschildert hatte, hielt aiuch er es für ausgeschlossen, dass sie ihr von einer ihr gegenüber stehenden Person hätten zugefügt werden können, wenn sie selbst bewegungsfähig gewesen wäre. Aber er hatte eine andere Idee: Wenn man jemanden an den Haaren fasst und den Kopf dann aus kurzer Distanz gegen einen Gegenstand schlüge, dann könnte so etwas möglich sein.

Entweder fantasiert der Geistesgestörte sich wieder Anrufe zusammen oder es ist wirklich so ein Narr auf seine verquasten Theorien hereingefallen. Kein Mensch der bei Sinnen ist, wird sich Wahnfrieds Schwachsinn zu eigen machen und auch noch darüber nachdenken. Offensichtlich kennt dieser imaginäre Dr. Lars kein Google. Dr. Lars wird doch nicht der drogengeschädigte Dealer Daniel Eggert, Konstanz, sein, der sich auch gerne mit dem Doktortitel schmückt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Falle der Nadine Ostrowski fehlt dafür allerdings die passende Spur, z.B. Blut und Gewebespuren an einer Kante (Türrahmen oder so), andererseits scheint mir auch diese Variante nur möglich, wenn es ein erhebliches Kraftgefälle zwischen Täter und Opfer gibt, denn natürlich versucht das Opfer auch in solcher Lage, seinen Kopf zu schützen und muss, wenn es nur durch einen einzelnen Angreifer attackiert wird, ja auch einen Arm zwingend frei haben, da der Täter ja eine Hand braucht, um den Kopf an den Haaren zu fassen..

Da dem Irren überhaupt nicht bekannt ist, welche Spuren gefunden worden sind, weil ihm die Ermittlungsakten nicht vorliegen, gehört diese Aussage auch in die Kategorie „variable Wahninhalte“.

variable Wahninhalte

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Festzuhalten bleibt also, dass ein weiterer renommierter Rechtsmediziner, namentlich und mit Zeit und Datum protokolliert, erklärt hat, die bei Nadine vorgefundenen Schlagverletzungen hätte ihr ein ihr gegenüber stehender Täter nicht zufügen können, wenn sie bewegungsfähig gewesen wäre.

Mag der Psychopath festhalten, was er will, denn es interessiert niemanden mehr. Selbst die Presse hält sich zur Freude Ulrich Oehrles, Henriette Lyndians und zum Leidwesen von Dachschaden Sobottka aus dem Drama raus. Ich würde es sogar sehr begrüßen, wenn endlich die Medien veröffentlichen würden, was sich die Genannten so alles geleistet haben.smiley_emoticons_freu-dance

Nun gerät Dachschaden Sobottka in den gehobenen Wahn.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Darüber, dass Manfred Ostrowski ohne jede Not die Kanzlei Heidenreich eingeschaltet hat, nachdem es ein Telefonat zwischen ihm und mir gegeben hatte, in dem ich mich tatsächlich ausschließlich freundlich ihm gegenüber verhalten hatte, denke ich immer wieder nach.

Anders wird man doch den Wahnsinnigen nicht los. Er ist eben lästig und penetrant wie eine Schmeißfliege.fliege

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sein Verhalten, eine Rechtsanwältin einzusetzen und mich gar falsch zu beschuldigen, ich hätte ihn bedroht, kann m.E. nur verstanden  werden, wenn er mit den Tätern unter einer Decke hängt.

farhat-01-1

farhat-01-2

Also ich würde es auch als bedrohlich empfinden, wenn mich ein Psychopath, der ausschließlich von Mord und Totschlag träumt und an Blutrünstigkeit unübertroffen ist telefonisch belästigen würde. Daraus zu schließen, dass der Vater der Ermordeten unter einer Decke mit dem Mörder stecke ist Wahnsinn in Reinkultur und einer weiteren Klage wert. Somit hat sich Herr Ostrowski zu Recht bedroht gefühlt.basta

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Manfred Ostrowski ist “Berater” für Schwäbisch-Hall – kein Job, für den man eine Leuchte sein muss, und auch kein Job, mit dem sich in einer Zeit, in der kaum noch jemand weiß, wie sicher sein Arbeitsplatz ist, leicht Geld verdienen lässt. Wer kann es denn heute noch wagen, sich über 30 Jahre zu verschulden?

Das schmiert ein dissozialer Penner, Sozialschmarotzer, Volksausbeuter und ordinärer Gewohnheitsverbrecher.headcrash

Herr Ostrowski ist ein redlich argeitender Mensch, der für seine Familie sorgt und nicht so ein krimineller Alimentenpreller wie Dachschaden Sobottka, der mittlerweile schon beim Sozialamt gelandet ist, weil die ARGE ihn nicht mehr vermitteln kann. So eine erbärmliche Kreatur, welche ohne die Stütze vom Staat gar nicht überlebensfähig ist, meint nun eine Leuchte zu sein.  00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Wohnstätte “Im kühlen Grunde” war im Grunde eine Minimalwohnstätte für 4 erwachsene Personen, die aufgrund ihres Zuschnittes und ihrers Zustandes vor allem eines gewesen sein muss: Billig zu mieten.

Wie also war die finanzielle Lage der Ostrowski damals?

Schon wieder ergießt sich der Wahnsinnige in seinen krankhaften Fantasien. Auch interessiert es keinen Menschen, wo und wie Familie Ostrowski wohnt. Zumindest wohnt diese nicht in solch einer Müllhalde wie Dachschaden Sobottka.00008334

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In der ersten Fassung des Märchens “Hänsel und Gretel” nach Grimm hatten Hänsel und Gretel nicht nur einen Vater, der sie liebte, sondern auch eine Mutter, die sie liebte. Doch es reichte beim besten Willen nicht für alle, man hätte nur gemeinsam verhungern können. Also wurden die Kinder im Wald ausgesetzt…

Das schmiert der kriminelle Alimentenpreller, der seine Kinder dem Staat überließ, weil er nicht für sie sorgen wollte, wobei gemeinsames Verhungern nicht zur Debatte stand, sondern nur der satanische Wille des Despoten, seine Ex zur Rückkehr zu zwingen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Möglicherweise kam etwas anderes noch hinzu: Manfred Ostrowski verfügt definitiv über einen eher schlichten Geist, nach meiner Einschätzung dürfte er bestenfalls die Realschule mit Ach und Krach geschafft haben. Hielt er die hochintelligente Nadine also für ein “Kuckuckskind”?

Egal welche Schulbildung Herr Ostrowski genossen hat, aber er hat aus seinem Leben etwas gemacht, was der irre Gewohnheitsverbrecher, der nur noch von Hass und Neid erfüllt ist, nicht von sich sagen kann. Was nützt ihm denn sein Studium als Sozialhilfeempfänger? NICHTSachtungachtungachtung Er sollte sich unbedingt mal einen Spiegel zulegen, denn es zählt die Gegenwart und nicht die Vergangenheit, in welcher der Irre immer noch schwelgt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der Mord an Nadine war generalstabsmäßig geplant, man hatte alles, um sich DNA von Philip zu besorgen, um ihm Indizien unterzuschieben, um dafür zu sorgen, dass er kein Alibi haben würde, stattdessen Reifenspuren in Tatortnähe hinterlassen würde.

Und schon wieder dieselben Lügenmärchen des Wahnsinnigen.

2009-10-12 14 54 05

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Doch was wäre gewesen, wenn Frau Ostrowski plötzlich Kopfschmerzen bekommen hätte, als sie mit ihrem Mann auf der Party war? Was wäre gewesen, wenn Manfred Ostrowski einen Autounfall gehabt hätte, er hätte nicht einmal selbst schuldig sein müssen? Was wäre also gewesen, wenn sich irgendetwas ereignet hätte, das unter normalen Umständen dazu hätte führen können, dass das Ehepaar Ostrowski nicht erst um 1.30 Uhr am Sonntag, sondern schon um 23 Uhr am Samstag oder gar noch früher zurück gekehrt wäre?

„Hätt‘ der Hund nicht geschissen, hätt‘ er den Hasen gefangen.“

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nur eines konnte geeignet sein, diese Gefahr völlig asuzuschließen: Man musste Manfred Ostrowski oder seine Frau mit im Boot haben. War es so? Hatte man das geschafft? Frau Ostrowski halte ich definitiv für unschuldig, ihre massive Trauer auf Bildern ist nicht zu verkennnen, siehe z.B. hier, während Manfred Ostrowski nicht unbedingt traurig wirkt, sondern eher selbstzufrieden:

Ostrowski

Auch war Nadine zweifellos zumindest ihre Tochter. Aber betreffend Manfred Ostrowski kann ich mir sein linkisches Verhalten mir gegenüber tatsächlich nur erklären, wenn ich davon ausgehe, dass er selbst mit den Satanisten, die die Nadine Ostrowski gemordet haben, ob sie nun die Tochter von Manfred Ostrowski war, oder nicht, unter einer Decke steckt.

Mit dieser Aussage hat der Psychopath aber endgültig zu verstehen gegeben, dass er reif für die Psychiatrie ist. Aus einem Bild liest er heraus, dass Herr Ostrowski möglicherweise nicht der Vater von Nadine und in den Mord involviert sei.sternchen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es könnte sein, dass man ihm im Gegenzuge eine sichere materielle Zukunft für ihn und seine Restfamilie versprach.

Wenn es sich nicht um einen tatsächlichen Mordfall handeln würde, könnte man glauben der Irre versuche einen Krimi zu schreiben. Nur dürfte selbst dieser unverkäuflich sein, weil die Widersprüche und sein Herauslesen aus dem Kaffeesatz sofort bemerkt werden.aetsch

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

karen-haltaufderheide_die-gruenen-wetter-ruhr_die-gruenen-ennepe-satanisten_joschka_fischer-haltaufderheide1-a

Auch das Bild entstand nach Oehrles  Skandalurteil und stellt somit eine neue Straftat dar, welche es zu verurteilen gibt. Offensichtlich hat der Wahnsinnige immer noch nicht begriffen, dass beide Fragen mittlerweile beantwortet sind. Dennoch hängt dieser verlogene Vollidiot das Bild an fast jeden seiner dreckigen Beiträge.

Es ist wirklich an der Zeit, dass endlich ein ordentlicher Richter hier ein Machtwort spricht, es sei denn die Justiz, welche wahrheitswidrig über Personalmangel klagt möchte den bisherigen 3 Verfahren + einer einstweiligen Verfügung noch unzählige Verfahren dranhängen. Hier werden wegen eines ordinären Verbrechers unnötig Kapazitäten blockiert. Dabei ist das Problem so einfach zu lösen. Entweder Widerruf der Bewährung oder noch besser die Einweisung in die Psychiatrie.

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Die derzeitigen dummen Sprüche ähneln durchaus denen, welche er vor seinem Verfahren in Dortmund herumposaunte.applaus

Damals hatte er doch auch während der zugegebenermaßen ewig langen Wartezeit auf den Prozess damit herumgetönt, wie gut er vorbereitet sei (Die Passage mit „er wird das Gericht überrennen und von hinten angreifen“ findet man dummerweise nicht mehr wieder) und dass es sowieso keine Verhandlung geben werde, da ja alle Angst vor ihm hätten.Sarkastisch

Nur hat er sich dann dummerweise krank schreiben lassen, als der Prozesstermin stand und musste auch zur nächsten Verhandlung – sicherheitshalber – durch die Polizei vorgeführt werden.aetsch

Aktueller Stand der Dinge ist ja nur, dass die Rechtsanwältin ihm angedroht hat, dass es für ihn dicke kommt, wenn er nicht löscht und weiter macht. Und das war vor gerade mal gut 3achtung Wochen. So langsam, wie Staatsanwaltschaft und die Mühlen der Justiz arbeiten, kann er noch Monate bibbern, bis die Angelegenheit in Fahrt kommt.tanzend1

Ich bekomme auch mehr und mehr den Eindruck, dass das sein „nur“ gewohntes Verhalten ist, das er an den Tag legt, wenn seine Panik wächst: Den dicken Max machen, damit die Gegenseite Respekt bis Angst vor ihm bekommt (hat Fachliteratur, hat diverse rechtliche Unterstützung und das Internet zur Verfügung), den coolen Großkotz geben, um die eigene Panik zu verbergen (gerade er, der er sich in Dortmund vor seinem Prozess krank schreiben ließ, WÜNSCHT sich nun förmlich immer neue Strafverfahren, um die „Satanisten“ bloßstellen zu können) sowie die Idioten-Angriffe bzw. -Provokationen.

Wobei er in letztem Punkt spätestens bei seinen widerwärtigen Märchen über den Vater des Mordopfers, sogar für seine irrsinnigen Verhältnisse, um Längen über das Ziel hinausgeschossen ist.aua

Andererseits dürfte gerade dieser Punkt unter Umständen für ihn noch ein übler Bumerang werden, denn dass er gegen die Ostrowskis kein Sterbenswörtchen mehr zu kamellen hat, hat ihm die Anwältin Heike Tahden-Farhat ja schon vor ewigen Zeiten kundgetan. Und EXAKT gegen diese Auflage hat er somit ÜBELST verstoßen.taetschel

[Anm.: Ich warte ja nur darauf, dass er zum Löschen seines kriminellen Schwachsinns verdonnert wird, denn das wird ihm unmöglich sein und wir haben die Möglichkeit mit den noch verbliebenen Beiträgen ihm den Garaus zu machen.]

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigenSobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Winfried Sobottka und seine dauerhaft bleibenden variablen Wahninhalte. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, wir in nrw, ruhrbarone, Chaos Computer Club, Richter Ulrich Oehrle, RAin Henriette Lyndian, AnNijaTbé, Sarah Freialdenhoven

Nach seinen Hirngespinst Anarchisten ruft der wahnhaft gestörte nun irgendwelche Hacker auf den Plan. Warum wohl schreibt er diese nicht per E-Mail an?

winfried-sobottka-foto

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/05/16/u-a-2014-05-16-wir-kriegen-sie-ccc-berlin-chaos-computer-club-hamburg-anon-frankfurt-anonymous-nurnberg-koln-hannover-dresden-erfurt-munchen-mainz-kiel-potsdam-schwerin-magdeburg/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

@ U.A. 2014-05-16 : Wir kriegen sie! /CCC Berlin, Chaos Computer Club Hamburg, Anon Frankfurt, Anonymous Nürnberg, Köln, Hannover, Dresden, Erfurt, München, Mainz, Kiel, Potsdam, Schwerin, Magdeburg, Saarbrücken, Stuttgart

Es ist doch immer wieder erheiternd wie der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Alimentenpreller, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka seinen Hirnschrott veröffentlichen muss, weil er keinen der Angeschriebenen kennt und die auch nichts mit ihm zu tun haben wollen.

Dass er nun wieder in den Pluralis Majestatis verfällt, soll wohl über seine soziale Isolation hinwegtäuschen, denn ein „wir“ gibt es, mal abgesehen von seiner Leidensgenossin AnNijaTbé, bei dem Psychopathen nicht.smilie_happy_010

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gents,

es gab ein paar Sachen, die sie nicht auf dem Schirm hatten:

1. Dass ich an das Strafurteil im Mordfall Nadine herankommen würde.

Wen meint der Irre eigentlich mit „sie“? nachdenk

Damit konnte man wirklich nicht rechnen, dass eine Rechtsanwältin so bescheuert und so abgrundtief schlecht ist, einen allseits bekannten Wahnsinnigen das Urteil mit den ungeschwärzten Namen aller Beteiligten zu überlassen. Das auch noch mit der Bitte an den Psychopathen, die Namen nicht zu veröffentlichen. Damit hat sich die schmierige Winkeladvokatin wohl abgesichert, weil sie ahnte was kommen würde.vogel_m

Dieses schamlose Geschöpf trägt die Hauptschuld an allem was bisher geschah und sollte sich schnellstens auf ihren Geisteszustand untersucht werden.basta

Lyndian

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2. Dass ich nach über 3 Jahren der Angriffe mit elektromagnetischen Strahlen auf mich immer noch kampffähig bin.

Nicht vorhandene, aber eingebildete, Strahlen können bestimmt keinen Schaden anrichten.tanzend1

Mit „kampffähig“ meint Dachschaden Sobottka sicher sein Geschmiere im Internet, was er besser und wahrheitsgemäß krampffähig nennen sollte.00008332

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

3. Das Urteil aus Lünen.

Das Urteil des Richters Ulrich Oehrle ist der helle Wahn und der Richter völlig weltfremd, da ihm sonst bekannt wäre, wie sehr so manche Leute unter Stalking zu leiden haben. Unbescholtene und redliche Menschen im Internet permanent,öffentlich und fälschlich des Mordes zu bezichtigen ist nun mal Stalking in Reinkultur und gemeingefährlich.flop

Genauso wie es unmöglich ist, dem wahnsinnigen Sobottka etwas begreiflich zu machen, ist es auch bei Ulrich Oehrle, der weiterhin unqualifiziert und uninformiert Urteile fällen wird.kopfklatsch

Das einzig Positive an dem Urteil ist, dass dem Irren nun nochmals schriftlich bestätigt wurde, unzurechnungsfähig zu sein. Nur ist ihm das egal, weil er sowieso nicht gewillt ist, einer geregelten Arbeit nachzugehen, um sich seinen Lebensunterhalt selber zu verdienen.vogel_m

Aber jetzt stehen ja neue Verfahren an und ohne seinen Busenfreund Ulrich Oehrle.yahoo

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

4. Dass Sarah Freialdenhoven praktisch ein Geständnis abgeben würde, was das Unterschieben von faulen Indizien angeht.

Auch das gehört wieder in die Kategorie „variable Wahninhalte“, da Wahnfried des Lesens unkundig ist.00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und nun, haltet Euch fest: Eine Person, die im Auftrage des Staatsschutzes viel dafür getan hatte, mich in Richtung Psychiatrie und Knast zu manövrieren, hat signalisiert, dass es ihr leid tue und sie auspacken wolle. Nein, Roggenwallner ist es nicht, Witte auch nicht…

Bei dem Wahnsinnigen bleibt niemals was geheim, weil er aufgrund sozialer Isolation und gehobenen Wahns alles ins Internet blähen muss.auslachen

Nun braucht keine Person etwas zu tun, um den Psychopathen in Richtung Psychiatrie und Knast zu manövrieren. Das erledigt er selber in Perfektion.00008354

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es wird nicht mehr lange geheim bleiben können, und manche von Euch könnten schon etwas zur Kenntnis genommen haben, was ihnen unverständlich erscheint.

Es bleibt eben bei dem Dummschwätzer nie was geheim, dafür aber alles unverständlich.00008332

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bisher sieht es tatsächlich so aus, als ob die Person es ehrlich meinte, und wenn dieser Eindruck aufrecht erhalten bleibt, dann werden wir diese Person auch unterstützen müssen, unter anderem vor ungerechtfertigten Angriffen schützen müssen, soweit es uns möglich ist.

Man braucht nur einmal unter WINFRIED SOBOTTKA zu googeln, um zu sehen, wie gut ihn seine Hirngespinst-Anarchisten ihn selber unterstützen.hahaha

Wer sich auf Dachschaden Sobottka verlässt, der ist verlassen. Sein letzter Versuch jemanden zu helfen, nämlich Gustl Mollath, ist kläglich gescheitert. Mit seinem dämlichen Gewäsch hat er mehr geschadet denn genützt. Daher flog er auch achtkantig aus allen Foren, wo das Thema behandelt wurde.rotfl

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Leute, die Vorgehensweise, stets alles und sofort zu veröffentlichen, hat sich in der Vergangenheit gelegentlich als untauglich erwiesen, weil dadurch natürlich sofort Gegenmaßnahmen der Satanofaschisten möglich waren.

Alles sofort und unüberlegt zu veröffentlichen hat sich nicht nur gelegentlich als untauglich erwiesen, sondern immer.00008283

Ich würde ja gerne mal in Erfahrung bringen wen der wahnhaft Gestörte, der faschistoides Gedankengut beherbergt und herumposaunt, mit „Satanofaschisten“ meint. Von dem Irren so bezeichnet zu werden, kann man getrost als Lob auffassen.arsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Darum jetzt noch nicht mehr. Ich erhoffe euer Verständnis – im Übrigen müsste es Euch jedenfalls klar sein, dass ich nach vor am Ball bin. 🙂

LG

Euer

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Und schon wieder kündigt er im Wahn neue Straftaten an und das bei der Aussicht auf neue Verfahren, welche ihn gehörig ausbremsen werden. Er kann ja schon mal vorausschauend beim Sozialamt einen Antrag auf Übernahme des dann fälligen Ordnungsgeldes stellen.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigenSobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….” “Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Karen Haltaufderheide, Mordfall Nadine O., derwesten.de, Ulrich Oehrle und der Psychopath Winfried Sobottka. wir in nrw, Verena Schäffer, Ulrich Seuthe, Susanne Schlenga WAZ, ruhrbarone, Peter Zinn, Garrelt Duin

Was ist die Ewigkeit?

Die Ewigkeit ist, dass der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka damit aufhört, das Internet mit seinen verquasten Theorien bzgl. des Mordfalles Nadine O. zu penetrieren, zu verleumden und unbescholtene Bürger fälschlich des Mordes zu bezichtigen.

Übrigens erhielt er den Freibrief zu seinen Rechtsbrüchen von Ulrich Oehrle, Richter am Amtsgericht Lünen. Auch wenn Sobottka verrückt und unzurechnungsfähig ist, muss seinem rechtswidrigen und existenzschädigenden Gebaren doch Einhalt zu gebieten sein. Ist das nicht der Fall, hat Deutschland den Anspruch verwirkt, sich Rechtsstaat zu nennen.

blutrausch1

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/03/05/satansmord-und-karen-haltaufderheides-imageproblem-z-k-nrw-wirtschaftsminister-garrelt-duin-peter-zinnspd-wetter-ruhr-verena-schaffer-die-grunen-ulrich-seuthe-susanne-schlenga-waz/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Satansmord und Karen Haltaufderheides Imageproblem / z.K. NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin, Peter Zinn,SPD, Wetter (Ruhr), Verena Schäffer, Die Grünen, Ulrich Seuthe, Susanne Schlenga, WAZ

Ob Karen Haltaufderheide ein Imageproblem hat, wie es sich der Wahnsinnige einbildet, sei vorerst dahingestellt. Sicher ist nur, dass Dachschaden Sobottka nicht mehr unter Imageproblemen zu leiden hat, da er seinen eigenen Ruf selber im Internet und im realen Leben dermaßen gründlich ruinierte, dass sein Name schon überall als Synonym für „wahnsinnigen Verbrecher“ gilt.nase

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen,

dass Verena Schäffer, Die Grünen Wetter(Ruhr), eine Einladung aus Termingründen nicht wahr nehmen konnte, führte dazu, dass sie diese Einladung an ihre Parteikollegin Karen Haltaufderheide weitergab. Doch das war nicht erwünscht: Karen Haltaufderheide wurde von den Veranstaltern ausgeladen, war also aus irgendwelchen Gründen unerwünscht.

Natürlich seien es keine persönlichen Gründe, wie man sie wissen ließ, und natürlich wurde eine Erklärung geboten, die der Karen Haltaufderheide allerdings als vorgeschoben erschien:

http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-wetter-und-herdecke/viel-spd-prominenz-keine-ratspolitiker-id9068792.html

Das ist genauso wichtig, wie der berüchtigte Sack Reis, der in China regelmäßig umfällt. Natürlich begeistert das den schwer seelisch abartigen Sobottka, dessen schönste Freude die Schadenfreude ist. Diese widerwärtige Kreatur ist an Erbärmlichkeit wirklich nicht mehr zu übertreffen.anbet

Er ist eben

der Versager im Kleinen, im Großen, in allem

So ein widerliches Ungeziefer, welches redlich arbeitende Menschen verunglimpft und Mörder verehrt, ist mir im ganzen Leben zum Glück noch nie begegnet.  cool

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun, im Zuge langjähriger öffentlicher Aufklärungen darüber, dass Ida Haltaufderheide gemeinsam mit vier anderen Mädchen im Jahre 2006 die Nadine Ostrowski umgebracht haben muss, wobei man dem Philip Jaworowski diese Tat unterschob:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

ist es natürlich so manchem durch den Kopf gegangen, warum Karen Haltaufderheide, Ida Haltaufderheide und andere nicht auf Unterlassung klagen, um mich auf dem Wege zu zwingen, meine Vorwürfe zurückzuziehen.

Warum also wagen sie es nicht, wenn ich doch im Unrecht sein sollte?

Dieser wahnsinnige Spinner glaubt wirklich, dass seine idiotischen Hetzkampagnen irgendwo noch Beachtung finden bzw. eine irgendwie geartete Wirkung erzielen.

Hier nun sein kläglicher Versuch, seinen Müll bei der WAZ unterzubringen:

Morfall Nadine O.-Der Westen 1

Das haben wir dem minderbemittelten Ulrich Oehrle zu verdanken, der sich in seiner Unfähigkeit nicht in der Lage sah, diesem Lügner und Dauerverleumder Einhalt zu gebieten. Dachschade Sobottka schrieb seinerzeit, dass die deutsche Justiz ein Eimer „satanistischer Scheiße“ sei. Dem kann man nur zustimmen, wenn man sieht, wie die dummen, faulen und gefräßigen Richter diesem geistesgestörten Verbrecher Streicheleinheiten verpassen. Nur weil dieser Oehrle zu faul ist ein ausführliches Urteil zu schreiben, belässt er es bei der Feststellung, dass Sobottka unzurechnungsfähig sei. Aber mit diesem Oehrle werde ich mich demnächst näher beschäftigen. So ein Clown hat in der Justiz nichts zu suchen, da Rechtspflege ein Fremdwort für ihn ist.

Das der Irre es wagt, Über die Erziehung anderer Leute zu schmieren, belegt wieder seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung. Ida Haltaufderheide ist Journalistin, während er ein armseliger Dipl.-Ladenhüter ist und als Sozialschmarotzer dahinsiechen muss.auslachen

Ach wie gerne wäre der Irre doch selber Journalist und sein erbärmliches, verlogenes sowie rechtswidriges Geschmiere würde nicht nur Beifall einbringen, sondern auch reichlich Kohle. Nur macht sich kein Mensch seine Lügenmärchen zu eigen, was seinen Hass auf Ida Haltaufderheide noch steigert. vogel_m

Nun aber zurück zur WAZ. Wahnfrieds Lieblingszeitung.00008283

Morfall Nadine O.-Der Westen 2

Es war ja völlig problemlos der WAZ das letzte Urteil, welches den Wahnsinnigen betrifft, zukommen und seine verlogenen Denunziationen erfolgreich löschen zu lassen.yahoo

Natürlich musste der wahnhaft Gestörte gleich seine Hirngespinst-Anarchisten auf den Plan rufen. Mit einem kleinen aber feinen Unterschied. Bisher schrieb er die imaginären United Anarchists an. Jetzt sind aber seine Wahnvorstellungen schon so weit gediehen, dass sie ihn angeblich im „Gästebuch“ anschreiben. Weiß er überhaupt noch, was er selber tut? Das nennt sich Schizophrenie oder Bewusstseinsspaltung.aua

GB 2014 03.08.-1

Warum Karen Haltaufderheide bisher keinen Zivilprozess angestrebt hat, kann verschieden Gründe haben:

1.) Die Dame ist Politikerin und wünscht nicht mit diesem perversen und geistesgestörten Gewohnheitsverbrecher öffentlich in Verbindung gebracht zu werden.

2.) Sie geht davon aus, dass hinreichend die wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 von Sobottka bekannt ist und man diesen Verrückten sowieso nicht mehr ernst nimmt.

3.) Und das ist der wesentlichste Punkt. Dachschaden Sobottka ist selbst durch ein Zivilverfahren nicht aufzuhalten.

Mit Billigung des irren Richters Ulrich Oehrle darf Dachschaden Sobottka, obwohl unter offener Bewährung stehend und anhängiger einstweiliger Verfügung Folgendes ins „Gästebuch“ schmieren:

Unbenannt

Diesem wahnhaft gestörten, einschlägig vorbestraften und unter offener Bewährung stehenden ordinären Gewohnheitsverbrecher, Alimentenpreller, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka, kommt man eben nur mit drastischen Maßnahmen bei, was nur Freiheitsenzug bedeuten kann.

Es wird dem irren Ulrich Oehrle durchaus nicht gefallen, dass sein Schützling nichts anderes verdient hat, als im Knast oder der Klapse zu landen, da er dann einen Partner verlieren würde, mit dem er „sinnvolle“ Gespräche führen kann.sabber

Vielleicht besteht aber die Möglichkeit die beiden Nichtsnutze und Tagediebe in eine Zelle zu stecken, damit sie ihre hirnlose Diskussion fortsetzen können.00008334

urteil-05a

Erstaunlich ist auch bei der Urteilsbegründung, dass sich dieser Oehrle hier als Psychiater aufspielt. Die Ähnlichkeiten mit Dachschaden Sobottka sind wirklich verblüffend.rotfl

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer nicht dumm ist, hat aufgrund meiner Veröffentlichungen längst erkannt, dass Philip Jaworowski unschuldig sein muss. Bereits die Schlagverletzungen der Leiche können unmöglich von einem Einzeltäter stammen:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Es ist ja nun hinreichend bekannt, dass alle Menschen dumm sind, nur das perverse Ungeheuer Sobottka nicht. Bisher hat nämlich niemand erkannt, dass Wahnfrieds Lügenmärchen die Unschuld des bestialischen Mörders Philip Jaworowski belegen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das ist noch längst nicht alles. Hier bekommt man einen umfassenderen Einblick, der allerdings einem älteren Stand der Bearbeitung entspricht:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Nun, alles zu seiner Zeit….

Dass Ida Haltaufderheide ihr eigenes Pferd schlachten und essen könnte, siehe:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

passt durchaus sehr gut zum Profil einer Satanistin, wahre Tierfreunde reagieren jedenfalls, sehr vorsichtig ausgedrückt, mit absolutem Unverständnis auf die Vorstellung, dass eine Reiterin ihr eigenes Pferd schlachten und essen könnte.

Da bei den Freundinnen von Nadine Ostrowski nichts zu finden war, was auf Satanismus hinweist, muss der Wahnsinnige natürlich etwas erfinden. Seine widerlichen Lügenmärchen unterstützt er auch noch mit aus dem Zusammenhang gerissenen Bruchstücken. Die er auf perverse Weise durch herausgeschnibbelte Screenshots zu beweisen versucht. Er ist und bleibt eben ein Lügner, der selbst den Baron Münchhausen erblassen lässt.smilie_auslachen

Ida Haltaufderheide ist Vegetarierin und wenn sie äußert, dass sie auch das Fleisch des eigenen Pferdes essen würde, dann meint sie einen extremen Notfall. Dass begreift der Geistesgestörte natürlich wieder nicht.hackfresse

Er gehört auch zu den wenigen Vollidioten, welche die Leute verteufeln, welche nach einem Flugzeugabsturz in den Bergen in der Not andere Passagiere aßen. Aus Sicht des Wahnsinnigen sind das folgerichtig Kannibalen.kopfschuss

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun, es gibt in Deutschland keine Sippenhaftung, und natürlich ist Karen Haltaufderheide nicht wegen Mordes zu verurteilen, nur weil ihre Toichter gemordet hat.

Jetzt zeigt der wahnhaft Gestörte wieder ein ordinärer Gewohnheitsverbrecher zu sein. Solche weiteren falschen Anschuldigungen haben wir letztendlich dem Narrenrichter Ulrich Oehrle und des Teufels Advokatin, Henriette Lyndian, zu verdanken. Beide Organe der Unrechtspflege haben wissentlich der Tatsache, dass Wahnfried ein Psychopath ist, diesen in seinen Aktionen mutwillig unterstützt. Beiden ist jegliche Schamlosigkeit zu eigen.wuerg2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber es kommt schon die Frage auf, wie sie ihre Tochter erzogen habe, wenn diese im Alter von fünfzehn Jahren fähig war,  aktiv an einem satanischen Foltermord mit mehrfacher Übertötung teilzunehmen, und es ihr emotional keine Probleme machte, ihr eigenes Pferde zu schlachten und zu töten.

Und schon wieder mit „Erziehung“. Wo ist denn seine Erziehung? Er ist ein notorischer Lügner, Antisemit, einschlägig vorbestrafter Gewohnheitsverbrecher, Volksverhetzer usw. usf. Er beherbergt alle negativen Eigenschaften und etwas Positives ist weit und breit nicht zu erkennen. Haben ihm seine Eltern beigebracht, seine eigene Brut verhungern zu lassen? Hätte der Staat diese nicht ernährt, wäre es so gekommen. Oder haben seine Eltern nicht bemerkt, dass sich der Irre exzessiv mit Cannabis vollpumpte. Es gehört schon viel dazu seinen Verstand dermaßen zu ruinieren. Mit einem Joint die Woche erreicht man das nicht.omm

jedenfalls war es mit dem Elternhaus des Irren nicht zum Besten bestellt, was ihn eben zum deformierten Psychokrüppel und ordinären Gewohnheitsverbrecher machte. Es ist wohl auch seiner „Erziehung“ zu verdanken, dass er sich im Kindergarten für den Klügsten hielt und damit zum Einzelgänger entwickelte. Aus dieser sozialen Isolation ist er bis heute nicht herausgekommen und wird es auch zukünftig nicht.arsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Solche Leute möchte man nicht unbedingt in seiner unmittelbaren Nähe haben, An der Stelle kann ich Ulrich Seuthe und andere sehr gut verstehen, die Karen Haltzaufderheide ausluden.

Nur Lügen, Lügen, Lügen. Der Irre kennt die Hintergründe nicht und bastelt sich, genau wie im Mordfall Nadine O., seine Lügengebäude zusammen. Aber die brechen spätestens dann zusammen, wenn der Killer freikommt und den Psychopathen in die Realität zurückholt.smiley_emoticons_freu-dance

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im folgenden Video wird u.a. erklärt, wie man Kinder “erziehen” muss, wenn sie “befähigt” werden sollen, eiskalt zu morden:

Jedenfalls ist vor Karen Haltaufderheide und ihrer Familie zu warnen, andererseits sind sie ein sehr gutes Beispiel für die seit Jahren von mir behauptete Unterwanderung der Gesellschaft durch Satanisten – im Auftrage des Großkapitals, das einen solchen geheimen, verschworenen und völlig skrupellosen Bund benötigt, um seine Machtziele durchzusetzen (Satanisten waren es, die die SPD und die Grünen von innen umdrehten,

Mit anarchistischen Grüßen

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

karen-haltaufderheide_die-gruenen-wetter-ruhr_die-gruenen-ennepe-satanisten_joschka_fischer-haltaufderheide1

Warnen kann man nicht häufig genug vor dem verlogenen Volksverhetzer Winfried Sobottka, der im Gegensatz zur Familie Haltaufderheide, gefährlich für die Allgemeinheit ist, indem er jeden verleumdet, dessen realen Namen er kennt. Sein rufschädigendes Verhalten ist nicht das seltsame Verhalten eines harmlosen Verrückten, wie der irre Richter Ulrich Oehrle glauben machen will.

Auch das Bild belegt wieder, dass es sich bei Dachschaden Sobottka um einen bösartigen und von Hass geprägten Verleumder und Hetzer handelt. Da er niemals mit seinen rechtswidrigen Geschmiere aufhören wird, bleibt nur zu hoffen, dass sich in Deutschland noch ein ordentlicher Richter findet, der die Bürger vor dem ordinären Gewohnheitsverbrecher schützt, indem er diesen dauerhaft hinter Gitter bringt.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Mädchenmordfall Wetter Wengern, Dachschaden Sobottka weiterhin im Telefonkabelwahn. Dr. med Bernd Roggenwallner, Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Die Absonderungen des wahnhaft gestörten, einschlägig vorbestraften und unter offener Bewährung stehenden ordinären Gewohnheitsverbrecher, Alimentenpreller, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka sind völliger Humbug und macht noch dazu sein Ammenmärchen mit der lächerlichen Telefonstrippe, in die er sich verbissen hat, noch unglaubwürdiger.

winfried-sobottka2a

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/02/11/die-hagener-richter-waren-die-lugner/

Vorab

Die dreistesten Lügen des wahnsinnigen Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Hagener Richter waren die Lügner

Auch wenn ich mittlerweile verstanden habe, was “Hercule” mit dem “Durchschleifen” beim analogen TAE-Anschluss alter Prägung (an anlogem Hausanschluss, nicht etwa an Fritzbox DSL, Telefonanlage o.Ä.) meint, so habe ich doch noch einmal von anderer Seite recherchiert:  Das Netzgerät des Festnetztelfones der Familie Ostrowski war zweiadrig, das TAE-F-Anschlusskabel vieradrig, was ich vorläufig hier belegt habe.

Damit haben die Richter in ihrem Urteil die Tatsachen verdreht, was nun unumstößlich bewiesen ist, so auf Seite 16 des Urteils:

s-16

So. Das Telefon hat also eine zweiadrige Netzstrippe sowie eine vieradrige Telefonstrippe. Und im Urteil wurde die Anzahl der Adern je Strippe vertauscht. Worin bestehen denn nun die „weltbewegenden“ neuen Erkenntnisse?nachdenk

Fakt dagegen ist, dass in der Wohnung des Mörderbürschchens DIVERSE versteckte Einzelteile aus dem Haus seines Opfers gefunden wurden, so dass das Telefonkabel völlig irrelevant ist.

[Anm.: Tatsächlich ist das Messer mit dem der bestialische Mörder Philip Jaworowski 12achtung (in Worten zwölfachtung) mal auf sein bedauernswertes Opfer einstach, was letztendlich auch zum Tode führte in seinem Zimmer gefunden worden.

s-30a

So oft ich auch dem Irren das unter die Nase reibe, er kann es einfach nicht mehr begreifen, weil seine letzte und marode Hirnzelle sich gegen alles sträubt, was seinen Lügenmärchen widerspricht.wirr7

Auch hat der Narr Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, noch mehr gelogen, als er das Urteil auf „Betrug“ ausstellte, obwohl es sich eindeutig um Verleumdung handelte.vogel_m

urteil-01b

Das verstärkt meine Vermutung, dass der Wahn von Dachschaden Sobottka ansteckend ist und jeder, der mit ihm persönlichen Kontakt hat, davon erfasst wird.anbet

Besondere Aufmerksamkeit in diesem Mordfall verdient die Aussage des Killers, dass er bzgl. des Kabels auf einmal Gedächtnislücken habe. Das ist ein nicht zu verachtender Hinweis darauf, dass er doch ein Kabel mitbrachte, der Mord geplant war und er mit den 10 Jahren Haft billig davonkam. Eigentlich gehört er bis zum Ende seiner Tage in die Klapse. ]

s-28

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bemerkenswert ist es auch, dass die Richter den Namen Thomas Minzenbach kein einziges Mal ins Spiel bringen. Die angeblich sachverständigen Zeugen Prof. Hebebrand und Dr. Josephi werden namentlich im Urteil genannt, ihre Beurteilungen werden in Form der indirekten Rede eingebracht. Doch betreffend die Telefonkabel bleibt im Urteil völlig unklar, worauf die Richter sich stützen, als sie ihre Behauptungen aufstellen.

Bemerkenswert ist, dass der Irre die Prozessakte nicht in seinen Wichsgriffeln hat, sondern nur das Urteil, dass ihm seine Busenfreundin und Helfershelferin Sündi Lyndi (O-Ton Sobottka) alias Rechtsverdreherin Henriette Lyndian, Dortmund, illegalerweise zugeschanzt hat. Da die Sachlage so oder so glasklar und eindeutig war und da der Mörderbengel obendrein auch noch gestanden hat, war es überhaupt nicht mehr notwendig, jeden Prozessbeteiligten und jede Stellungnahme jedes Gutachters im Urteil zu zitieren.basta

Zu dumm für den Irren, dass das Urteil lediglich die Zusammenfassung SÄMTLICHER Prozessdetails darstellt, die ihm als juristischer Pappnase natürlich niemand in seine dreckigen Finger geben wird, was aber seine kranke Fantasie zu neuen Höhenflügen anstachelt.hackfresse

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ganz offensichtlich wurde hier gelogen und verdunkelt, von einer Glaubwürdigkeit der Richter kann betreffend die KAbel nicht mehr die Rede sein, so dass vielmehr davon auszugehen ist, dass die von Roland Müller und Helmut Ullrich zitierten Aussagen des Thomas Minzenbach wahr sind!

Demnach ist davon auszugehen, dass das Steckerteil unter der Leiche zum Festnetztelefon gehört hatte, das hinter Philips Schrank gefunde Kabel mit Blut- und  DNA-Spuren aber hinsichtlich seiner Herkunft nicht zugeordnet werden konnte.

Das Mörderbürschchen sollte im Moment wirklich auf der Hut sein: Der irre Sobottka ist dabei, ihm seine komplette Zukunft ein für allemal zu ruinieren.haengen

Unter

http://die-volkszeitung-de.blogspot.de/2012/11/thomas-minzenbach-tun-sie-ihre-pflicht.html

zitierte der Irre den damaligen Kriminaltechniker damit, dass bei dem Mörder ein zusätzliches Kabelstück gefunden wurde, das nicht im Zusammenhang mit dem Telefon im Haus des Mordopfers stand, und an dem Blut des Opfers klebte. Das heißt dann aber nur, dass der Mörderbengel genau dieses Kabel schon zum späteren Tatort MITGEBRACHT hat. Und damit war der Mord bereits im Vorhinein eiskalt GEPLANT.wuerg2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das lässt nur noch eine einzige plausible Erklärung zu, nämlich die, dass Philip nicht der Täter sein kann, sondern gezielt falsch belastet wurde.

Und genau da lügt sich Sherlock Humbug alias Schlabberbacke Sobottka die harte Realität wieder passend.kopfschuss

Niemand hat dem Mörderbengel die Reifenspuren am Tatort untergeschoben, aber das hat ja sogar der Irre erkannt und seine wirren Ammenmärchen von damals, an die er sich heute so überhaupt nicht mehr erinnern kann, ganz sportlich umgestrickt. Niemand außer dem Mörderbengel befand sich, protokolliert durch die Rechner des rechtlich neutralenachtung Mobilfunkbetreibers, zum Tatzeitpunkt mit seinem Handy in der Funkzelle des Tatortes. Niemand außer dem Mörderbengel hat zuvor im Chatroom diversen Mädels, auch seinem späteren Opfer, schmierige Avancen gemacht, was durch Serverprotokolle nachweisbar war. Nur war der Mörderbengel  nicht fähig, die gegen ihn verwendeten Beweismittel für die Strafverfolger komplett verschwinden zu lassen.arsch

s-11

Und genau so wenig ist zweifelhaft, dass der Mörderbengel das Mädchen kaltblütig umgebracht hat. Dachschaden Sobottka sei Dank wird aber nun der Verdacht erneut aufgekocht, dass der Killer sein Opfer eben nicht im Affekt getötet hat, sondern dass er bereits mit der sicheren Mordabsicht dort aufgelaufen ist, weil er ein Kabel bei sich hatte, mit dem er das Opfer schädigen wollte. Und wie dieses „Schädigen“ im Detail noch hätte aussehen können, darüber sollte sich ein blutrünstiger Psychopath wie der Dorfdepp aus Lünen einmal nähere Gedanken machen. Er steht doch so auf SM.aua

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Darauf und auf diese Dame werde ich noch näher eingehen:

deinbild

Dumm und frech – der Prototyp einer Anwältin, die den Dreisatz nicht hinbekam und auch sonst keine Talente hatte, daher Jura studierte, mit mäßigem Erfolg abschloss und seitdem gut davon lebt, dass sie entweder nichts oder das Falsche tut. Vor solchem Gesocks muss gewarnt werden.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

[Anm.: Schon wieder geht dieser total verblödete und kriminelle Ladenhüter  mit Verleumdungen hausieren. Offensichtlich ist ihm entfallen, dass diese ehrenwerte Dame ihm gehörig das Maul stopfen wird, wie sie es schon einmal tat.yahoo

farhat-01a

farhat-02a

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Henriette Lyndian, Anwaltskanzlei HINNE – GROTEFELS – LYNDIAN – GRABOWSKI und Dachschaden Sobottka.

Rechtsanwältin Henriette Lyndian und der Ladenhüter Dachschaden Sobottka sind wirklich das Traumpaar dieses Jahrhunderts. Nur stimmen auf dem Bild die Dimensionen nicht, da die Beiden fettleibig sind. Eigentlich passt ein Sadist nicht zu einer Masochistin, aber Ausnahmen bestätigen die Regel.

Nachtrag zu diesem Artikel:

https://dasgewissen.wordpress.com/2014/01/14/dachschaden-sobottka-frohlockt-prof-dr-winfried-bausback-prasident-am-landgericht-bayreuth-richter-prof-dr-jorn-bernreuther-richter-vrilg-werner-kahler-richter-rilg-reinhard-schwarz-richter/

tanzend_02091

Lyndian in Aktion:

Hier trifft man nun diese Winkeladvokatin wieder. Offensichtlich fühlt sie sich in Deutschland ganz wohl mit ihren vom Staat finanzierten Pflichtverteidigungen, denn zu mehr ist sie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht fähig.taetschel

2013-12-09-ag-muenchen-mitteilung-700a

Da sich diese Rechtsverdreherin um die Pflichtverteidigung des wahnhaft gestörten, einschlägig vorbestraften und unter offener Bewährung stehenden ordinären Gewohnheitsverbrecher, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka regelrecht reißt, werde ich nochmals aufführen, was Dachschaden Sobottka von ihr hält. So wie sie es damals nicht begriffen hat, was er schrieb, wird sie es auch derzeit nicht begreifen können.

(Zum Vergrößern die Screenshots bitte anklicken.)

lyndian6a

lyndian1a

lyndian1a

lyndian2a

lyndian3a

lyndian4a

lyndian5a

lyndian8

Im nachstehenden Schreiben wird ersichtlich, dass es dieser Lyndian gedämmert hat, aber ohne jegliche Wirkung.anbet

sobottka-und-lyndian7a

Zum Dank für die Beleidigungen erhält nun Dachschaden Sobottka das vollständige Urteil im Mordfall Nadine O.

Lyndian

Henriette Lyndian hält sich wohl für besonders klug mit dem Hinweis, dass der Irre ihr zugesichert habe nicht die Namen, welche in dem Urteil genannt werden, zu veröffentlichen. Selbst das Urteil hat dieser ordinäre Verbrecher vollständig ins Internet gesetzt. Da Henriette Lyndian der Geisteszustand und die Unzurechnungsfähigkeit Sobottkas bekannt waren, muss man von Vorsatz ausgehen. Somit hat Lyndian  schuldhaft die Verleumdungsorgie Sobottkas gefördert.kopfklatsch

Zumindest hat sie sich auf kriminelle Art einen auf Jahre treuen Mandanten verschafft. Sie ist wohl das übelste Exemplar, welches sich als Organ der Rechtspflege bezeichnet und eine Schande für die Zunft der Rechtsanwälte.

kotzen

Zuletzt noch ein paar weitere Aussagen, mit denen Dachschaden Sobottka seine Henriette beglückt hat und nach meinen Erkenntnissen gar nicht so falsch sind. stinkefinger

http://www.freegermany.de/henriette-lyndian/vors-fal-berat.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mir war sofort klar gewesen, dass Rechtsanwältin Lyndian mit der rechtsbrecherischen Staatsanwaltschaft und Richterschaft unter einer Decke steckte, vorsätzlich falsche Rechtsberatung ist eine Straftat gegenüber dem Mandaten, Mandantenverrat.

Noch am selben Tage faxte Rechtsanwältin Henriette Lyndian zurück, blieb dabei, dass das Begehren der Staatsanwaltschaft, mich psychiatrisch “untersuchen” zu lassen, für die Richter ein MUSS sei, dass daran kein Weg vorbei führe. Dass ich bereits am 22.02.2008 (s.o.) gravierende Rechtsverstöße und das Fehlen jeden Grundes, an meiner Schuldfähigkeit zu zweifeln, erklärt hatte, störte sie immer noch nicht. Stattdessen wollte sie mit Ärzten reden, die nachweisliche Lügen über mich schriftlich fixiert hatten, zudem wollte sie einen Lebenslauf von mir, damit Psychiater etwas zu lesen hatten.

Ich konnte und  kann das nur als unverfroren, dumm, dreist und verbrecherisch einordnen, und so stellte ich die Schriftsätze, meine und ihre, ins deutsche Internet. Unten folgt zunächst ihr Schreiben vom 26.02.2008, auf das ich ihr gar nicht mehr antwortete, abgesehen von Kommentaren, die ich ins Internet dazu schrieb, worauf ich sie aufmerksam machte. Das gefiel ihr aber gar nicht, wie dann ihr FAX-Schreiben vom 28.02. 2008 erkennen lässt.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Kfm. (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

anarchistenboulevard2013, Henriette Lyndian, Dr. Norbert Plandor, Henning Ernst Müllers Blog, Beck-Blog und Dachschaden Sobottka.

Es ist aber auch ein Elend: Da ist Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) auf für ihn ungewöhnliche Weise aus einem fremden Forum geflogen und es ist wie üblich dank seiner völligen sozialen Isolation niemand da, dem er sein Unglück vorheulen kann. Zudem muss er seinen Hirngespinst-Amarschisten, die wie üblich stumpf schweigend seinem Untergang bei Beck „beigewohnt“ haben, seine schmähliche Klatsche ja obendrein noch als den großen Sieg verkaufen, damit sie ihn, zumindest in seinem kranken Oberstübchen, immer noch ganz doll lieb haben.

LOL

http://anarchistenboulevard2013.wordpress.com/2013/08/25/winfried-sobottka-united-anarchists-am-25-august-2013/

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka @ UNITED ANARCHISTS am 25. August 2013

Ladies and Gents!

Aha, der große Vorsitzende ist heute wieder einmal international und packt sein lächerliches Denglisch-Kauderwelsch aus. Da stellt sich dem belustigten Beobachter nur die Frage, warum er nach der hochtrabenden, pseudo-englischen (und natürlich wieder einmal falsch geschriebenen) Begrüßung mit erträglichem Deutsch weitermacht. Aber das kann er in seinem beknackten Hirnrest wohl noch nicht mal sich selber erklären. 00008283

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Derzeit tue ich ziemlich viel,  was sich nicht unmittelbar im Internet bemerkbar macht. Doch vieles davon wird sich im Internet  bemerkbar machen.

Na, wenn er damit das Gebibber vor seinem neuerlichen Strafverfahren in München meint, kann der Lüner Pausenclown damit wohl Recht behalten.

Ansonsten hat man doch in letzter Zeit Unmengen von ihm im Internet vernommen:

  • Sein tagtägliches, massenhaftes, dämliches Gestammel um Mollath und gegen die von ihm berechtigterweise so gefürchtete Psychiatrie beim Beck-Blog, bis ihm dort der merkwürdige Prof. Müller aufgrund seiner massiven Unflätigkeiten gegen diesen kurzerhand „urlaubsbedingt“ den Hahn abdrehte. aniGif
  • Seine Schmähungen gegen den Ex-Richter Heindl, nur weil ihm dieser per Mail darüber in Kenntnis gesetzt hatte, dass dieser seinen massiven Dachschaden bereits nach der erstenachtung Mail des Irren schon durchschaut hatte. hahaha
  • Seine „lustigen Bildchen“, mit denen er in seiner Strafsache um Frau Merk seinem hilflosen Frust wie ein Kleinkind Luft machen musste. kindergarten

Nur erwähnt der Irre geflissentlich nicht, dass ihm Richter Oehrle in Lünen im Februar offensichtlich so gründlich den Speckschädel gewaschen hat, dass er sich seitdem kaum noch traut, auf seinen eigenen, üblichen Internet-Müllkippen seine täglichen Blubbereien abzusondern. 00008354

[Anm.: Nun hat er sich im Internet unmittelbar bemerkbar gemacht. Wie viel der Geistesgestörte schrieb wird hier ersichtlich:

(Zum Vergrößern bitte anklicken.)

statistik-beck-blog-4

Jedenfalls hat Dachschaden Sobottka Henning Ernst Müllers Blog 24/7 zugemüllt. Davon, dass er sich derzeit nicht bemerkbar macht, ist entweder gelogen oder er weiß im Wahn wirklich nicht mehr, was er tut. Wobei aus meiner Sicht Letzteres gewiss zutreffend ist. ggg]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Eine Basis für eine vernünftige Diskussion kann ich nirgendwo ausmachen. Entsprechend werde ich demnächst ein wenig Knüppel aus dem Sack spielen…

Man könnte glatt ein wenig Mitleid mit dem ewig missverstandenen Lüner Vollpfosten haben, wenn man nicht wüsste, dass er bereits gerichtlicherseits für völlig verblödet, unzurechnungsfähig und absolut bekloppt gemäß §20 StGB erklärt worden wäre. zunge

Natürlich gab es bei Beck eine vernünftige Diskussion, die sich dort langweiligerweise über Mollath und die Psychiatrie monatelang im Kreis drehte. Dort hat sich der lüner Lügenbaron ja auch unzählige mal versucht, in den Kreis der Diskutierenden hereinzuhängen: Teils durch direkte Ansprache, teils über seine eigenen, wirren Geschichten, teils durch schleimiges Anbiedern, teils durch Provokation, teils durch Verlinkungen zu seinen Verleumdungs- und Rufmordseiten – nur hat davon dummerweise NICHTS von alledem gefruchtet. aetsch

Sein dämliches Geseiere wollte NIEMAND hören, NIEMAND reagierte ernsthaft auf ihn, im Gegenteil wurde er von nahezu ALLEN dort mit seinem Wahnsinn konsequent gemieden, bekam höchstens Maulschellen oder wurde verarscht. Zudem wurde sein paranoides Geplapper in weitesten Teilen konsequent von der Moderation gelöscht. bravo

Insofern kam tatsächlich nicht das heraus, was der Lüner Diplom-Versager unter einer „Diskussion“ versteht, nämlich dass er ellenlange Monologe absondert und seine Umgebung mit vor Ehrfurcht offenem Mund vor ihm kniet, nur um ihm danach Beifall klatschen und Unterwürfigkeit zollen zu können. arsch

Dafür will er jetzt „Knüppel aus dem Sack“ spielen – na ja, als Märchenonkel ist er ja wirklich Weltklasse. Man darf gespannt sein, wo er neben der vielen Luft in seinem Sack am Ende noch den Knüppel versteckt haben will. tanzend1

Nur darf man nicht vergessen, dass es sich hierbei ja um den altbekannten Konjunktiv-Amarschisten Dachschaden Sobottka (TOP-Google-Position dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) handelt, der ja immer will / wird / soll / möchte – aber eben niemals MACHT. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was die Vorstellungen hinsichtlich Psychiatrie usw. angeht, scheinen viele einen Satanismus-light bzw. eine etwa gesittete Scharlatanerie zu wollen. Diese Leute müssen krank im Kopf sein, auch wenn sie Titel wie Prof. oder Dr. tragen: Es gibt keine Alternative zu sauberer Wissenschaftlichkeit, alles  andere ist Dreck.

Tjaja, und niemand bei Beck wollte sich sein stumpfsinniges Geseiere über die ach so böse Psychiatrie anhören. 00008334

Dummerweise hatte man dort bei dem lüner Hirnwichtel sehr schnell durchschaut, dass ihm nicht nur EINIGE Latten am Zaun fehlen, sondern dass er noch nicht mal den Zaun für die fehlenden Latten sein Eigen nennt, sprich, dass sein cannabisbedingter Hirnschaden gigantisch und damit seine psychiatrische Behandlungsnotwendigkeit extrem groß ist. hackfresse

Wenn eine Witzfigur wie der Psychopath vom Dienst, wie Dachschaden Sobottka, gegen die Psychiatrie wettert, dann zeigt das für jeden Hirnnormalen nur, wie groß seine panische Angst davor ist, was ihm mit Sicherheit irgendwann bevorstehen wird, nämlich der Sprung ins Gitterbettchen in Aplerbeck ohne Wiederkehr. Wenn ein Schwein wissen würde, was ihm am Schlachthof droht, würde es sicherlich auch ständig gegen die Metzger und für mehr Vegetarismus plärren. omm

Lustig in dem Zusammenhang auch, dass ein Vollpfosten wie der Irre sich neuerdings immer häufiger anmaßt, bei anderen Geisteskrankheiten zu „diagnostizieren“. Offenbar sind seine Wahnvorstellungen mittlerweile dermaßen variabel, dass er ständig von sich auf andere schließen muss. blabla

Noch belustigender hierbei ist, dass er wieder einmal gegen Leute wettert, die einen ECHTEN Titel, nämlich einen „Dr.“ oder einen „Prof.“ vor dem Namen haben, und sich nicht, wie jämmerliche Witzfiguren mit einem lächerlichen „Diplom-Depp“ schmücken müssen. Aber Futterneid auf die, die etwas aus sich gemacht haben, und nicht als diplomierter Totalversager, völlig abhängig von staatlichen Almosen im Bodensatz der Bevölkerung herumdümpeln, ist ja für den Lüner Pflaumenaugust immer ein gutes Motiv für seine Verbalblähungen gewesen. 00008332

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auch in anderen Hinsichten sehe ich Defizite im Denken. So ist es für viele eine ausgemachte Sache, dass ferndiagnosen nicht möglich seien, und daraus ziehen wiederum viele den Schluss, Psychiater müssten persönlich mit den Probanden reden, dann würde es schon passen.

Sofern sich die Probanden einer Diagnose stellen, geht das ja auch problemlos. Es ist ja nicht jeder so eine feige Sau wie der lüner Hosenscheisser, dessen einzige „Strategie“ gegen psychiatrische Begutachtungen ist, im Internet zu zetern – und in panischer Angst nicht hinzugehen. auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dabei ist das alles dummes Zeug:  Wenn man zuverlässige Daten hat und aus diesen Daten Schlüsse zieht, die nach den Regeln der Logik nicht zu beanstanden sind, dann ist es völlig egal, ob Diagnostiker und Proband miteinander im Bett liegen oder sich  niemals begegnet sind und in zwei verschiedenen Sonnensystemen leben. Ferndiagnosen können selbstverständlich korrekt sein.

Wenn aber auf unzuverlässigen Daten gebaut wird, wenn der “Diagnostiker”  einseitig aus den Daten auswählt und auch noch falsch interpretiert, dann nützt es auch nichts, wenn der Proband die ganze Zeit auf dem schoß des Diagnostikers sitzt.

Das schmiert einer, der sich gerade darüber aufregte, dass Richter Heindl ihm unbekannterweise nach einerachtung E-Mail die völlig zutreffende Ferndiagnose des Dachschadens stellte … stinkefinger

[Anm.: Dachschaden Sobottka ist und bleibt eben ein Oxymoron. Mal schreibt er so und wenig später genau das Gegenteil. Gradlinig ist er nur, wenn es darum geht Menschen zu verleumden oder sogar fälschlich des Mordes zu bezichtigen. vogel_m

Auch ist die Ferndiagnose des Dr. Sponsel in jeder Hinsicht zutreffend:

Sponsel

Nur ist diese Ferndiagnose für den Geistesgestörten zu hoch, denn er versucht immer noch im Beck-Blog vergeblich Sympathisanten zu finden. headcrash]

Was WILL der Irre denn eigentlich? Die Psychiatrie, die er so sehr fürchtet, ist kompletter Lug und Trug, aber Ferndiagnosen sind absolut in Ordnung? gruebel

Das kann wohl nur jemand verstehen, der gerichtspsychiatrischerseits die Stempel „unzurechnungsfähig“, „wahnhaft gestört“ sowie „schwer seelisch abartig“ auf dem fetten Hinterteil prangen hat.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Juristenausbildung ist ein einziges Desaster, selbst die Jura-Professoren haben keinen blassen Schimmer, was Wissenschaftlichkeit überhaupt bedeutet, stattdessen lernen Juristen, dass man alles in verschiedener Weise  betrachten und beurteilen kann, dass Tatsachen und Wahrheit schlicht und einfach relativ sind.

Na, wen meint unser diplomierter Ladenhüter mit seiner Juristenschelte wohl? Doch nicht etwa den merkwürdigen Prof. Müller, bei dem er im Beck-Blog belustigenderweise trotz aller Schleimereien nicht mit seinem Hirnschrott landen konnte, sondern der ihm nach seinen Unflätigkeiten als „Gast“ kurzerhand das Forum dicht machte …? Sarkastisch

Aber was soll die Lüner Lachpille auch sonst bemäkeln, dessen eigene einzige juristische Weisheit darin besteht, im Drogenrausch einige Semester im juristischen Hörsaal durchgepennt zu haben, und der sogar so grottendämlich ist, dass er juristische Formfehler dadurch produziert, dass er ein zur Niederschrift zu diktierendes Revisionsbegehren als ellenlanges Geschmiere direkt einreicht?

bundesanwaltschaft-01-f

bundesanwaltschaft-02-fa

bundesanwaltschaft-03-f

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer bereit ist, der Justiz in den Arsch zu kriechen, kann selbst vor dem Hintergrund mäßiger Begabung gutes Geld als Anwalt verdienen – ein ganzer Berufsstand wird korrumpiert, um aus Scheiße “Recht” zu machen!

Wie wahr, wie wahr.

Sonst würden sich Rechtsverdreher wie die eigenartige Henriette Lyndian alias „Sündi Lyndi“ (O-Ton Sobottka) nicht zunächst von ihrem bekloppten Mandanten im Internet rauf und runter verleumden lassen, nur um ihm dann vor Gericht noch aus der Patsche zu helfen.

Und sonst würden sich Rechtsverdreher wie Wahnberts Busenkumpel Dr. Norbert Plandor, Jena, nicht für einen Habenichts und Taugenichts wie ihn tausende von Kilometern auf Deutschlands Straßen herunterspulen, nur um am Ende vor Gericht dabei sein zu können, wenn der Mandant seine nächste, selbst verschuldete Klatsche kassiert.

Und sonst würde sich ein „Richter“ wie Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, wohl kaum über die einschlägige Vorstrafe des LG Dortmund hinwegsetzen und einen psychiatrischerseits bestätigten Irren mit dem Persilschein des Beklopptseins auf die Bevölkerung loslassen.

Von solchen Prachtexemplaren wird tatsächlich Scheiße zu Recht gemacht !!!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Na ja, alle anderen können meinetwegen machen, was sie wollen. Ich werde auch machen, was ich will – und ich denke, es wird Euch gefallen….

Ich brauche noch ein wenig Zeit….

Liebe Grüße

Euer

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Na, da sind wir aber alle total gespannt, was der Irre wieder für einen Schwachsinn ausbrütet. Nur wird auch das, egal, was er sich wieder für Verleumdungen, Beschimpfungen, Rufschädigungen, Unflätigkeiten usw. ausdenken wird – zu etwas Anderem ist er ja bekanntermaßen nicht fähig – wie üblich zum Scheitern verurteilt und wird damit maximal seinen „guten Ruf“ in justiziellen Kreisen vergrößern.

Liebesgrüße aus München … dancing5

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Henriette Lyndian, apokalypse20xy und Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, der das Internet für rechtsfreien Raum erklärt.

Falls das zutreffend ist, was Dachschaden Sobottka hier schrieb, ist Richter Ulrich Oehrle ein Verbrecher, der Rechtsbeugung für angemessen hält. Er schafft ein Präzedenzurteil, welches nicht nur Wahnfried bewilligt im Internet nach Gutdünken zu verleumden, sondern allen anderen Userinnen und Usern auch.

rechters38

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/03/08/ws-an-united-anarchists-urteil-v-ag-lunen-ist-da/

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

WS an UNITED ANARCHISTS: Urteil v. AG Lünen ist da!

Veröffentlicht am März 8, 2013 von apokalypse20xy Ladies and Gents!

Schon die erste Urteilsseite ist sensationell:

Amtsgericht Lünen

IM NAMEN DES VOLKES

URTEIL

gegen  Winfried Sobottka

……………

wegen  Betruges

…………..

Nein, ich habe meine mehrjährige Cannabis-Enthaltsamkeit nicht aufgegeben, nehme auch sonst keine Drogen oder Medikamente, sieht man von naturreinem Tabak und Aldi-Kaffee ab! Es steht tatsächlich “wegen Betruges” auf Urteilsseite 1!

Nun hat der einschlägig vorbestrafte irre Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka in der Tat keinen Betrug begangen. Es sei denn, da gibt es noch ein paar Punkte aus seinem realen Leben, was nicht bekannt ist  Ansonsten fragt man sich wirklich, von welchem Verfahren dieser Richter Oehrle da faselt.

Das Wort „Betrug“ benutzte dieser Richter Oehrle offensichtlich, um einen Bewährungswiderruf zu verhindern. Jedenfalls ist an den Darstellungen des polnischen kriminellen Winfried Sobottka etwas oberfaul oder an dem ganzen Verfahren.

Dass der Geistesgestörte weiterhin dem Drogenkonsum frönt verblüfft auch nicht. Auch seine Gleichstellung der Droge Cannabis mit naturreinem Tabak und Aldi-Kaffee ist seinem desolaten Geisteszustand zuzuschreiben.

Wenn es zutrifft, was der geistesgestörte Winfried Sobottka hier ins Internet bläht, dann ist das Urteil in JEDER Hinsicht anfechtbar. Dass dieses noch im „Namen des Volkes“ gefällt worden sein soll, beweist, dass dieser Richter Ulrich Oehrle sich sehr sicher und unangreifbar fühlt und glaubt, dass er sich als Richter ALLES erlauben könne, auch was deutscher Rechtsprechung widerspricht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ansonsten geht aus dem Urteil hervor, was mir vorgeworfen war (Äußerungen, die völlig unzutreffend samt und sonders als Verleumdungen angeklagt waren, wovon schon in der Hauptverhandlung nicht mehr als übrig blieb als: “das KÖNNTE eine Beleidigung sein, jenes KÖNNTE eine üble Nachrede sein….” (Richterworte).

Jetzt wird es spannend. Es ist also neuerdings keine Verleumdung mehr, wahrheitswidrig unbescholtene Bürger öffentlich des Mordes zu bezichtigen und deren Mütter als Mörderinnenmütter zu bezeichnen:

Haltaufderheide Anklageschrift 01a

Haltaufderheide Anklageschrift 02

Dass diese Anklageschrift ganz eindeutig den Straftatbestand der Verleumdung enthält dürfte jedem juristischen Laien sogar klar sein.

§ 187 StGB Verleumdung

Wer wider besseres Wissen in Beziehung auf einen anderen eine unwahre Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen oder dessen Kredit zu gefährden geeignet ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dann wird einfach gesagt, ich sei ja wahnhaft krank und unbelehrbar, und der Gutachter habe es für möglich gehalten, dass alle Taten im Zustand der Schuldunfähigkeit begangen worden seien, und daher Freispruch.

Dass Dachschaden Sobottka wahnhaft gestört bzw. schwer seelisch abartig ist, dürfte auch jedem klar sein, der ihn jemals vernahm und es wird auch nicht einfach gesagt, sondern liegt in diesem GUTACHTEN schriftlich vor.

Dass der Irre unbelehrbar ist, ist nicht nur allgemein bekannt, sondern auch hier ausgiebig und verständlich begründet. KLICK.

Sollte der Irre aufgrund von Unzurechnungsfähigkeit als schuldunfähig eingestuft werden und juristisch nicht zu belangen sein, dann ist es die Pflicht des Richters Oehrle, alles zu unternehmen, damit die Schuldfähigkeit wieder hergestellt wird. Lässt er aber diesen Bewährungsversager ohne Konsequenzen einfach laufen, ist das ein Verbrechen, welches sich RECHTSBEUGUNG nennt.

Hier mal etwas zur Strafaussetzung zur Bewährung aus WIKIPEDIA :

Die Bewährung ist ein bestimmter Zeitraum, in der eine Person das in sie gesetzte Vertrauen rechtfertigen muss. In der Regel wird der Begriff im Bereich des Strafrechts für die Zeitdauer der Aussetzung einer Freiheitsstrafe verwendet. In Österreich und in der Schweiz verwendet man den Ausdruck „bedingte Strafe“. Der Verurteilte bleibt dabei in Freiheit (oder wird in die Freiheit entlassen, soweit er sich zuvor in Untersuchungshaft befand), der eigentliche Strafausspruch besteht jedoch trotzdem. Anders als vielfach vermutet oder in den Medien dargestellt, ist die Bewährung aus juristischer Sicht keine Strafart neben oder statt einer Freiheitsstrafe („Bewährungsstrafe“). Die Strafe wird lediglich nicht vollstreckt, der Verurteilte bekommt stattdessen Gelegenheit, in einem festgelegten Zeitrahmen zu zeigen, dass er keine weiteren (in der Praxis: ähnlichen) Straftaten mehr begeht. Wird er innerhalb des Bewährungszeitraumes rückfällig, droht Vollstreckung der ausgesprochenen Strafe.

Nun hat der geistesgestörte einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher die Bewährungszeit genutzt um weitere gleichgeartete Straftaten zu begehen.

Das kann und darf selbst Richter Ulrich Oehrle nicht unter den Teppich kehren und Wahnfrieds Opfer so einfach im Regen stehen lassen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Keine einzige Tatbestandserfüllung wird im Urteil behauptet, das fand sogar eine uns allen bekannte Rechtsanwältin sensationell.

Die allseits bekannte Winkeladvokatin namens Henriette Lyndian hat es wohl geschafft, dem Irren zu untersagen, ihren Namen zu nennen. Nur hilft ihr das wenig.

Sie ist verantwortlich für sämtliche Verleumdungen des wahnsinnigen Winfried Sobottka, weil sie ihm das Urteil im Mordfall Nadine O. mit ALLEN darin enthaltenen realen Namen aushändigte, obwohl ihr der Geisteszustand Wahnfrieds bekannt war und sie wusste, dass er die Namen veröffentlichen und missbrauchen würde. vogel_m

Dieser „Freispruch“, wenn er denn so erfolgte, wie der ordinäre Verbrecher Winfried Sobottka glauben machen will, ist nicht sensationell sondern kriminell und kann Richter Oehrle die Pension kosten.

Übrigens verstärkt sich bei mir der Verdacht, dass die wirre Henriette Lyndian sich mit Eifer dafür eingesetzt  und mit Oehrle ein Urteil ausbaldowert hat, damit sie als Verursacherin der Straftaten aus dem Schneider ist. Es  sind ja die Juristenbälle hinreichend bekannt und da wird eben nicht nur getanzt.

Auch spricht hier gegen ein ordentliches Verfahren, dass grade der Busenfreund Wahnfrieds RA Dr. Norbert Plandor eine ganz andere Ansicht vom Ausgang des Verfahrens hatte. 0067

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das Urteil ist ein Schmierenpamphlet, wie ich es vom AG Lünen gewohnt bin, und die Scans werde ich voraussichtlich am Sonntag online Stellen.

Der einzige wahre Satz des Dauerverleumders und Volksverhetzers, wenn er aus seinen Straftaten, wie beschrieben, ungestraft davonkommt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Arbeit unserer Internetforce ist klasse, und ich bin immer noch in einer Phase des Ausruhens – außerdem machen die Strahlen schläfrig und müde.

Bis bald!

Euer

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was hat denn nun wieder die eingebildete „Internetforce“ mit dem Verfahren zu tun. War diese vollständig bei dem Verfahren zugegen? Da hat der Irre wohl wieder im Cannabisvollrausch jede Menge Leute im Gerichtssaal gesehen, obwohl noch nicht einmal die Lokalpresse darüber schrieb.  00008356

Wovor sich der wahnsinnige, arbeitsscheue sowie dissoziale Penner, Sozialschmarotzer, Hartz IV-Genießer und Volksausbeuter ausruhen muss, ist erklärungsbedürftig.

Da es die Strahlen nicht gibt, ist die Müdigkeit wohl wieder auf übermäßigen Cannabismissbrauch des Drogensüchtigen zurückzuführen.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richter Ulrich Oehrle, Richter Helmut Hackmann, Winfried Sobottka der Psychopath und sein neues Verfahren. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

DACHSCHADEN SOBOTTKA (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) scheint wieder einmal aus seinen Wahnfantasien um mögliche Erfolge bei der Sympathisantenwerbung über den Fall Mollath in der harten Realität zu landen. So sehr der Diplom-Versager auch rumgekaspert hat, das Ergebnis seines gesamten Gehampels ist und bleibt: NULL. Nebenbei kommt ihm offensichtlich auch sein eigenes Strafverfahren vor dem AG Lünen so langsam wieder in den Sinn, denn seine wirre Gedankenwelt driftet sogleich ab zu Zwangseinweisungen in die Psychiatrie.

sobottka_aplerbeck

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-dezember-2012/2012-12-08-02.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

08. 12. 2012

Fall Mollath: Die allgemeine öffentliche Diskussion enttäuscht.

Da ergibt sich sogleich eine kleine, aber alles entscheidende Frage:

WEN ???

Von den Mollath-Sympathisanten im Internet zeigt sich ABSOLUT NIEMAND „enttäuscht“ über die Diskussionen im Internet, seien sie für die Geschehnisse in der Sache auch völlig nutzlos.

Der einzige Enttäuschte ist wie üblich der lünener Pausenclown, der sich darin GEtäuscht hat, dass er durch Aufspringen auf den fahrenden Zug der Sache Mollath und durch simples Trittbrettfahren, verbunden mit großen Tönen und wirren Drohungen, Aufmerksamkeit erregen und damit Leute für die eigene wirre „Mission“ abwerben könne.

Da hat ihm mittlerweile offensichtlich die Massenbewegung um Mollath eindrucksvoll präsentiert, dass er mit dieser Hoffnung ziemlich allein dasteht, und ihm damit die Täuschung genommen, ihn also im wahrsten Sinne des Wortes ENTtäuscht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Während jeder, der im Kampf mit dem Verbrecherstaat erprobt ist, längst weiß, dass es bestenfalls wenige Richter gibt, die psychiatrische Gutachter beauftragen, um auch für eigene Klarheit in der Sache zu sorgen, andererseits viele Richter, die willfährige psychiatrische Gutachter einsetzen, um einen „wissenschaftlichen“ Stempel auf das zu bekommen, was sie durchgesetzt haben wollen, wie prinzipiell (dort waren es nur keine Richter) auch im Falle der hessischen Steuerfahnder, können Politiker noch unwidersprochen dreist die Lüge verbreiten, es gehe um gerechte Verfahren und saubere medizinische Gutachten, ohne dass irgendwer es wagte, zu widersprechen:

[Irrelevante Video-Verlinkung, damit die lese- und rechtschreibschwache „Hochintelligenz“ wenigstens etwas zum Gucken und zum Verstehen hat !!!]

Dann wollen wir die Verbalrülpser und hohlen Sprechblasen des Irren doch einmal der Reihe nach sortieren:

„Verbrecherstaat“:

Das ist die ureigenste Lieblingsvokabel des wirren Winnie, ähnlich wie „wahrlich“ oder „gemordet“. Dieser Begriff ist allerdings bei den Sympathisanten Mollaths NIRGENDWO gefallen, sondern AUSSCHLIESSLICH der Irre labert wieder und wieder in seinem paranoiden Wahn davon. Wo er im Fall Mollath das „Verbrechen“ des Staates erkannt haben will, erschließt sich dem Normalbehirnten sowieso nicht. Mollath wurde unter anderem in die Klapse geschickt, weil er neben seiner offenbar korrekten Hinweise auf die Straftaten seiner Frau auch noch massenhaft wirres Material präsentierte, das mit der Sache nicht annähernd irgendetwas zu tun hatte, z.B. Krempel zu John F. Kennedy sowie zur Mondlandung. Darauf geht der Irre natürlich mit keiner Silbe ein, weil das seine Verschwörungstheorien zu Mollath übelst ins Wanken brächte. Selbst wenn der Justizirrtum (das bezeichnet der Irre als „Verbrecherstaat“) nunmehr aufgeklärt wird, bleibt noch die Fragestellung, was mit den übrigen Auffälligkeiten ist, die Mollath wohl hatte, und ob er allein dadurch aus der Klapse rauskommen wird.

„Richter, die psychiatrische Gutachter beauftragen“:

Was der Irre da quatscht, ist völliger Blödsinn. Die einzige Aufgabe, die dem Richter zufällt, ist die juristische Einordnung von Sachverhalten. Dabei hat er als ausgebildeter Jurist zwangsläufig in extrem vielen Fachgebieten, die er beurteilen soll, keinerlei Kenntnisse.

Und um ihm diese zu verschaffen, gibt es eben Gutachter und Sachverständige. Diese werden nicht, wie der Irre es hier darstellt, dazu eingesetzt, die Vorstellungen des Richters zu bestätigen oder, noch hanebüchener, dem Richter die Handhabe für persönliche Racheaktionen zu geben, sondern allein, um ihn in die Lage zu versetzen, sein Urteil zu sprechen.

„Lügen der Politiker“:

Hier geht mal wieder der Gaul mit Dachschaden Sobottka durch. Dass der Fall Mollath zum Politikum wurde, nachdem sich die Massenmedien darauf gestürzt und ihn in der Öffentlichkeit präsentiert haben, ist klar. Dass in der daraus folgenden politischen Debatte jeder versucht, dem anderen ans Bein zu pinkeln und daraus Vorteile für die eigene Partei zu schlagen, ebenso. Auf dem politischen Parkett wird nunmal ständig mit härtesten Bandagen gekämpft, um den eigenen Vorteil zu erwirtschaften.

Nur ist der Fall Mollath immer noch genau das, was er ist: Ein örtlicher Justizirrtum, bei dem jetzt die Aufklärung ins Rollen gekommen ist, weil sich einige Leute hartnäckig und fundiert damit beschäftigt haben und die Massenmedien darauf eingestiegen sind.

Es geht hierbei allerdings absolut nicht um die Hirngespinste, die der Irre dabei gern SÄHE, wie beispielsweise politische Verschwörungen mit Beeinflussung der Justiz oder, noch besser, um Ereignisse, die jetzt die von ihm so heiß ersehnte Revolution in Deutschland auslösen werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dabei ist die Wahrheit noch schlimmer:

– Staatsschutz und staatliche Behörden terrorisieren gemeinsam Menschen, die der Staat psychiatrisieren will, wobei der Staatsschutz nicht einmal davor zurückschreckt, für manipulierte Beweise und falsche Zeugenaussagen zu sorgen.

Jetzt beweint der Irre wieder seine eigene missliche Lage, in die er sich selbst gebracht hat, bei der er allerdings lange nicht die wichtige Rolle spielt, die er doch so gern spielen möchte.

Zunächst einmal hat der Irre es, bis auf seine antisemitischen und volksverhetzerischen Labereich, noch nicht mal annähernd in den Bereich der Kontrolle durch den „Staatsschutz“ geschafft.

Auch wenn er sich gern als „Staatsfeind #1“ sähe, der Berühmtheit in den Medien hätte, ist und bleibt er immer noch ein kleiner, mieser Gewohnheitsverbrecher und Bewährungsversager, und sonst nichts.

Was er unter „terrorisieren“ versteht, das mag er einmal näher erläutern. Wenn er sich dadurch „terrorisiert“ fühlt, dass er immer wieder mit seinen Straftaten auffällt und irgendwann dafür zur Verantwortung gezogen wird, dann ist das wohl kaum „Terror“, sondern eigene Schuld und Dämlichkeit.

Die Möglichkeit der Psychiatrierung, von der der Irre schwätzt, ist auch in keinster Weise auf dem Mist irgendeines „Staatsschutzes“ gewachsen, sondern beruht einzig und allein auf der Tatsache, dass ihm mittlerweile mehrere Psychiater unabhängig voneinander einen unzweifelhaften Lattenschuss bescheinigt haben, der sich auch noch ganz offensichtlich kontinuierlich erweitert. Sogar das, für sich allein genommen, wäre noch kein Kriterium dafür, dass der Irre in der Klapse landen wird, siehe der ebenfalls geistesgestörte dummschwätzende Vollidiot Hornemann, nur kommt bei dem lünener Vollidioten noch hinzu, dass ihn seine Geisteskrankheit ständig neue Straftaten begehen lässt. Und genau hier setzt zwar nicht der „Staatsschutz“, aber eben der Rechtsstaat in Form der juristischen Verfolgung ein.

Was sein ewiges Gewäsch von „manipulierten Beweisen und Zeugenaussagen“ angeht, beweist der Irre einmal mehr, was für einen Schlag an der Waffel er doch hat. Noch niemals hat er irgendeinen Manipulationsbeweis für irgendetwas antreten können. Alles, was er als Rechtfertigung für seine wirren Verschwörungstheorien anschleppt, ist bisher nur kalter Kaffee und ein heilloses Sammelsurium als Verschwörungsgeschwurbel, wirren Lügenmärchen und verdrehten Fantasiekonstruktionen gewesen, das für jeden noch so unbedarften Außenstehenden stets sofort als Ausgeburt eines kranken Hirns erkennbar war.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

– So werden Leute provoziert und fertig gemacht, während andererseits Psychiater bereit stehen, die benötigten „Gutachten“ für Betreuung oder psychiatrische Inhaftierung anzufertigen, während Staatsanwaltschaften, Polizei und Richter ihr Bestes geben, solche Gutachter zum Einsatz zu bringen.

Jetzt mal wieder der Reihe nach. Der Irre beweint sein eigenes jämmerliches Schicksal gerade so sehr, dass man gar keine Linie mehr erkennen kann.

Sein Geschwafel von „provoziert und fertig gemacht werden“ kann er sich getrost dahin schieben, wo die Sonne nicht hinscheint und schon unzählig vieles sein Endlager gefunden hat.

Er wurde „getrieben“ ist ja seine erklärte Lieblingsaussage, um seine Schandtaten zu rechtfertigen. Nur berücksichtigt er dabei selbstredend wie üblich nicht, dass man einen erwachsenen Menschen wohl kaum zu etwas „treiben“ kann und dass man ihm diese feige Ausrede vor dem AG Lünen unzweifelhaft als Schutzbehauptung um die Ohren klatschen wird. Bereits in Dortmund hat sich der große Held ja damit feige herauszureden versucht, dass er, der größte Massenspammer und Internet-Troll der Nation, im Internet „terrorisiert“ worden sei, wobei er dummerweise vergaß, dass sein Rechner auch über einen AUS-SCHALTER verfügt, den er als erwachsener Mensch auch unschwer hätte betätigen können, wäre er tatsächlich „terrorisiert“ worden.

Was das „fertig machen“ angeht, bezeichnet der Irre damit allein seine Unfähigkeit, mit Kritik umzugehen, sowie seine eigene unbändige Wut darüber, dass man sein massenweises dummes Geschwätz im Internet mit einfachsten Mitteln in seiner Inhaltsleere sowie seiner absoluten Sinnfreiheit entblößen kann. Wie oft schon blubberte er von „Rufmord“ im Internet gegen ihn, wobei er stets gern vergaß, dass er seinen „Ruf“ bereits seit Jahren im Internet systematisch und sehr erfolgreich ruiniert hat.

Wie oft schon blubberte er gegen ein kommentierendes Blog, man wolle ihm da ans Leder, wobei er stets geflissentlich übersah, dass dort AUSSCHLIESSLICH seine täglichen Verbalblähungen auseinandergenommen, kommentiert und peinlicherweise in ihrere gesamten Hirnrissigkeit entblößt werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

– Ist jemand erst einmal in der Psychiatrie, dann muss er schon „übergesund“ und ausgesprochen ausgebufft und clever sein, um ungebrochen wieder heraus zu kommen, [….]

Da hat der Irre ausnahmsweise einmal Recht. Und genau deswegen geht ihm ja auch vor seinem neuen Prozess in Lünen bereits der Kackstift auf Grundeis.

Es sollte ihm tatsächlich zu denken geben, dass das Gericht bereits von Anbeginn an Dr. Lasar als psychiatrischen Sachverständigen geladen hat, soweit dem Irren das Denken überhaupt noch möglich ist.

Hierin kommen bereits zwei unumstößliche Tatsachen glasklar zum Ausdruck, nämlich dass das Gericht erstens Kenntnis von den Ereignissen in Dortmund und dem in dem Zusammenhang erstellten psychiatrischen Gutachten Dr. Lasars über den Irren hat und zweitens dass das AG Lünen bereits aufgrund der angeklagten Vorwürfe Zweifel an der Zurechnungsfähigkeit des Irren hat.

Beide Punkte sind für den Irren mehr als unerfreulich, denn damit kann die Verweisung der Sache ans Landgericht und seine endgültige Einweisung in die forensische Psychiatrie wieder in greifbare Nähe gerückt sein, auch wenn er das sicherlich nicht gern hört.

Der Knast wäre für den lünener Pflaumenaugust zwar auch die härteste Zeit seines Lebens und würde unweigerlich seinen völligen Absturz in die Obdachlosigkeit nach sich ziehen, nur gäbe es da nach den 22 Monaten Strafhaft + Nachschlag, also nach 3-4 Jahren, zumindest einen kleinen Hoffnungsschimmer in finsterster Nacht.

Aus der geschlossenen forensischen Psychiatrie dagegen kommt er nur raus, wenn er nachweislich geistig gesundet ist und sie Einsichtsfähigkeit in seine Straftaten wiederhergestellt ist. Nur liegt der Dachschaden beim wirren Winnie darin, dass durch jahrzehntelangen Drogenmissbrauch hirnorganische Schäden, also Schäden durch endgültige Zerstörung von Hirnsubstanz, eingetreten sind, die auch mit den heutigen medizinischen Mitteln nicht mehr rückgängig gemacht werden können. Daher ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass der Irre die Psychiatrie niemals mehr verlassen wird, wenn er einmal dort eingefahren ist, es sei denn, mit den Füßen voran.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

[….]denn dort können die Psychiater absolut alles über ihn behaupten, und die Richter scheißen auf alle Gutachten, die jemand dann z.B. von externen Psychiatern anfertigen lässt – abgesehen davon, dass es nur sehr wenige externe Psychiater gibt, die bereit wären, in einem solchen Fall ein ehrliches Gutachten zu machen.

Jetzt mal wieder halblang mit den jungen Pferden.

Immerhin wurde der Irre damals aus der Klapse in Aplerbeck sogar auf richterlichen Beschluss wieder entlassen. Da wurde ihm das erste Mal richterliche Milde zuteil.

Das zweite Mal profitierte er sogar davon, dass Richter Hackmann auf das Gutachten Dr. Lasars über ihn in weiten Teilen schiss, aus dem hervorging, dass er zweifelsfrei eine juristisch relevante psychische Erkrankung in Form einer wahnhaften Störung sowie einer schweren seelischen Abartigkeit hat, und dass von ihm das Risiko weiterer, gleich gelagerter Straftaten ausgeht, was sich zwischenzeitlich ja auch bewahrheitet hat.

Beim dritten Mal, am 08.02.2013, könnte die Geschichte für den wirren Winnie dann allerdings auch anders ausgehen.

Was das Thema „externe Psychiater“ angeht, hat sich der lünener Quasselkasper doch seinerzeit selbst den Bock des Jahrhunderts geschossen. Da hatte ihm RAin Lyndian, seinerzeit noch mit voller Energie für ihren wirren Mandanten, vorgeschlagen, der gerichtlich angeordneten psychiatrischen Untersuchung durch Dr. Roggenwallner dadurch zu entgehen, dass er sich von einem Psychiater seiner eigenen Wahl untersuchen und sich die Ergebnisse attestieren lässt. Diese hätte man seinerzeit schlicht und ergreifend dem Richter vor die Nase gehalten, der mit großer Wahrscheinlichkeit das Verfahren mit der Auflage eingestellt hätte, sich einer wie auch immer gearteten Therapie zu unterziehen. Diese hätte der Irre dann locker aussitzen können und wäre damit aus der Nummer mit geringstem Aufwand draußen gewesen.

Was tat er in seiner grenzenlosen Panik und dumm, wie er nun einmal ist, stattdessen? Blubberte ins Internet seine Hassparolen gegen „Mandantenverräterin Sündi Lyndi“ und verweigerte komplett die Zusammenarbeit.

Wer in die Hand beißt, die einem gibt, muss aber auch nicht damit rechnen, dass er sie erneut bekommt, wenn er in der Scheiße steckt und in dieser unterzugehen droht …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In der öffentlichen Diskussion wird Zurückhaltung an falscher Stelle geübt. Solange nicht klar gesagt wird, was klar gesagt werden muss, wird sich das Unrechtssystem nicht ändern.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Es muss für den Irren wahnsinnig frustrierend sein, dass seine gesamten krampfhaften Bemühungen, im Fall Mollath die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, kläglichst gescheitert sind.

Nur redet er sich sein eigenes, absolut selbst verschuldetes Totalversagen wieder einmal damit schön, dass er den anderen den schwarzen Peter zuschiebt. Die sind zu „zurückhaltend“ – sonst sind andere bei Wanzenfred ja gern auch „zu dumm“. Die „sagen nicht, was klar gesagt werden muss“, wobei er damit nur sein Dummgeschwätz über Staatsverschwörungen usw. usf. meint, nur erreichen die damit, dass sie dieses „nichts“ sagen, erstaunlicherweise verdammt viel in kürzester Zeit, und das von dem, was der Irre in seinem Wahn bereits trotz jahrzehntelangen Rumgespinnes bisher nicht im Ansatz erreicht hat.

Auch steht der Irre mit seinem Geschwätz vom „Unrechtssystem“ sogar im Fall Mollath wie üblich als Loser auf der ganzen Linie und völlig allein da, denn dieses mag von der übrigen Menschheit nun einmal niemand zu erkennen.

Es ist erfreulich, dass der Irre aus den Wolkenschlössern, die er sich im Fall Mollath bereits für sich erträumt hatte, allmählich wieder auf der Erde und in der Realität aufschlägt.

Immerhin sind es heute, 08.12.2012, nur noch ZWEI Monate bis zu seinem Untergang vor dem AG Lünen. Da weder Plandor, der ihm seinen Untergang bereits unmissverständlich vor Augen führte, noch Lyndian alias „Mandantenverräterin Sündi Lyndi“ (O-Ton Sobottka !) viel Wert darauf legen werden, Energie in die Verteidigung ihres bekloppten Mandanten zu legen, sollte er noch ein wenig an der einen oder anderen Formulierung seiner Rechtfertigungsversuche für seine Straftaten zu stecken.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 61 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Fall Mollath, Heidrun Jakobs, Henriette Lyndian, Dr. Norbert Plandor, Ulrich Oehrle und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) ist schwer angepisst: Mit seiner kurzfristig angebeteten Rechtsverdreherin Heidrun Jakobs ist es nichts geworden, weil die sowohl den ultimativen Dachschaden als auch die kriminelle Energie des lünener Gewohnheitsverbrechers rasch durchschaute und ihn kommentarlos aus ihrem Blog warf. Da hatte er sich nicht nur die „willige Amarschistin passenden Alters“ erwartet, sondern ENDLICH auch mal eine Sympathisantin, die seinen kriminellen Stuss toll findet und jede Hirnrissigkeit von ihm unterstützt – und dann dieses absolute Desaster.

onanist_sobottka

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-dezember-2012/2012-12-01.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht.

Dann ist für ihn im Fall Mollath trotz all seines hektischen Rumgehampels, trotz aller Forenspammereien und trotz all seiner großkotzigen Sprüche bisher noch nicht mal der sprichwörtliche Blumentopf abgefallen. Stattdessen wird er allenthalben konsequent und verächtlich ignoriert. Er kaspert mit Androhungen von Massen-Spams, mit denen er seinen wirren Willen durchsetzen will, einsam und allein in der Weltgeschichte rum, während die Massenmedien, auf die die Leute so hören, wie der Irre es eigentlich für sich gern hätte, täglich den Fortgang der Ereignisse vermelden – völlig unabhängig von dem, was der wirre Winnie gerade ins Internet bläht.

Was also macht ein wahnhaft gestörter sowie schwer seelisch abartiger Gewohnheitsverbrecher in diesem Fall? Er wälzt seine heißgeliebten Statistiken, die ihm die Kundenbescheißer seines Providers one.com präsentieren und mit denen man ihn durch geheuchelte Erfolge als Melkkuh bei der Stange halten will. Und da hat er logischerweise die Nase soooooo weit vorne …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

01. Dezember 2012: Gute Zahlen im November und Kritik 
an der Diskussion im Fall Mollath

Vor einiger Zeit, als DACHSCHADEN SOBOTTKA durch seine idiotischen Massenspams den Zorn der Rechtsanwälte, Architekten und der Stadt Duisburg auf sich gezogen hatte und one.com daraufhin seine Internet-Müllkippen empfindlich beschnitt, war der Irre noch sehr angefressen auf die Truppe und kündigte seinen Rückzug dort an, weil sein Vertrauen im Keller war:

http://die-volkszeitung-de.blogspot.de/2012/07/winfried-sobottka-kundigung-von-domains.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: Kündigung von Domains bei One.com
In den nächsten Tagen werde ich die Verträge betreffend  folgende Domains und Webspaces gegenüber one.com kündigen:

1. sexualaufklaerung.at

2. united-anarchists.de

3. info-blinker.de

Die Domains freegermany.de, winfried-sobottka.de sollen dauerhaft fortbestehen, was ich betreffend die-volkszeitung.de machen werde, ist noch nicht klar.

Ich werde mich darum bemühen, die wichtigsten Inhalte von sexualauflaerung.at auf die-volkszeitung.de zu übernehmen, deren Webspace noch reichlich Reserven bietet, mit denen ich vor den aktuellen Hintergründen (Verhalten von One.com) nicht mehr anzufangen weiß.

Die Verträge, die ich, s.o., in den nächsten Tagen kündigen werde, betreffen Ablaufzeiten im ersten Halbjahr des Jahres 2013.

Aber Not kennt nun mal kein Gebot: Schlechte Freunde sind besser als gar keine Freunde, und wenn irgendjemand seine waidwunde, schwarze Seele streichelt, ist es für den Irren mittlerweile völlig egal, ob der es gut mit ihm meint, oder nicht. Da können Alexa und andere offizielle Seiten ihm unabhängig voneinander gänzlich andere, dummerweise aber schlechtere Zahlen bezüglich seiner Müllkippen vermelden, als die Lügenbolde von one.com – so lange er sich an den Strohhalm klammern kann, dass er „erfolgreich“ ist sprich Leute dazu bewegt, sich seinen Hirnschrott reinzuziehen, folgt er wie eine Ratte der dudelnden Flöte des Rattenfängers gern und völlig blind.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zunächst Erfreuliches: Zum vierten Male wurde die Zahl von 10.000 Monats-besuchern überschritten, und abgesehen von zwei Monaten, in denen Internetflyer die Zahlen positiv beeinflussten, war der November 2012 der drittbeste Monat dieser Domain nach durchschnittlichen Tagesbesuchen. Die durchschnittliche Verweildauer pro Besuch von 5 Minuten und 18 Sekunden ist im Vergleich zu vielen anderen Webseiten recht hoch, hier wird also gelesen (Anmerkung für Laien: Suchmaschinen lesen blitzschnell und sind dann wieder verschwunden- und ziehen die durchschnittliche Besuchsdauer damit nach unten. Die menschlichen Besucher verweilten daher deutlich länger als 5 Minuten und 18 Sekunden).

Außerdem waren es 85 Länder, aus denen besucht wurde.

Da ist meinem vorigen Kommentar eigentlich nichts hinzuzufügen, außer, dass neutrale Sites – geringfügig – andere Zahlen präsentieren, als die Lügenbolde von one.com.

[Anm.: Als Laie verstehe ich die Rechnung dieses geistesgestörten Ladenhüters überhaupt nicht. Wie kann es denn sein, dass er laut Alexa trotz angeblich mehr Besuchern als hier, diesem Blog im Global Rank hinterherdümpelt.

https://dasgewissen.wordpress.com/ Global Rank 4,076,877

http://www.die-volkszeitung.de/ Global Rank 4,515,059

One.com und der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka haben eben eine eigene Zählweise. Hier wird wieder ersichtlich, was der Irre unter kritischer Betrachtung versteht. ALLES was in seinen Kram passt, wird ohne zu hinterfragen geschluckt und alles andere ist eben gelogen oder gefakt, wie er sich so gerne auszudrücken pflegt.  ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nach wie vor interessieren sich bestimmte Kreise im Ausland also dafür, was ein kritischer Deutscher schreibt, der kein Blatt vor den Mund nimmt und sich vor keinen Karren spannen lässt.

Und mit dieser Wahnidee wird er wohl sanft lächelnd zugrunde gehen.

Wenn diese „interessierten Kreise“, die er sich aus den Lügenmärchen von one.com nochmals passend zusammenlügt, tatsächlich so ein Mordsinteresse an so einem kleinen Licht wie ihm haben, warum unterstützen sie ihn dann nicht ENDLICH?

Sein Gehampel für seinen Lieblingsmörder dümpelt seit 6 (In Worten, damit es der lünener Hirnwichtel auch mal kapiert: SECHS) Jahren völlig erfolglos herum. Wobei erfolglos vielleicht nicht die richtige Wortwahl ist, denn die „Erfolge“ für den Irren in Form juristischer Nackenschläge sind durchaus gewaltig: 22 Monate Strafhaft auf Bewährung, 150 Stunden gemeinnützige Arbeit, ein neues Strafverfahren, bei dem die Bewährung widerrufen wird – wenn das keine „Erfolge“ sind.

Nur fand und findet sich in dieser Zeit absolut niemand, der ihn bei seiner wirren „Mission“ auch nur in irgendeiner Weise unterstützt. Nicht im Inland, und schon gar nicht im Ausland – obwohl dort doch die „interessierten Kreise“ ein mildes Auge auf ihren Schützling geworfen haben sollte …

[Anm.: Der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka muss die Ausländer für ganz schön blöde halten, wenn er glaubt, dass man ihn da ernst nimmt. Das erinnert mich an die Zeit, wo er versuchte in amerikanischen Foren Fuß zu fassen, wo er aber ganz flugs abgebügelt worden ist. Dort wollte er auch mit seinem Schwachsinn über den Unrechtsstaat auftrumpfen. Da mussten die Amerikaner diesen dissozialen Penner, Volksausbeuter, Sozialschmarotzer und Hartz IV-Genießer erst mal aufklären, wie gut er es doch in Deutschland habe, weil ohne jegliche Gegenleistung (sprich: Arbeit) mit durchgefüttert wird. Sowas gibt es nämlich in den USA nicht. ]

Und auch bei seinem aktuellen Gehampel, mit dem er versucht, auf den fahrenden Zug im Fall Mollath aufzuspringen und Aufmerksamkeit für sich zu generieren, sind die „Erfolge“ absolut nicht zu erkennen. Die merkwürdige Rechtsverdreherin Heidrun Jakobs, von der er sich die größte Unterstützung und auch die eine oder andere Gefälligkeit privaterseits – wir wissen alle, was ich meine … – versprochen hatte, nahm ihn erst gar nicht zur Kenntnis und warf ihn aus ihrem Blog, in dem er rumspammte, die Massenmedien nehmen trotz all seiner um Aufmerksamkeit heischenden Blubbereien keine Notiz von ihm, und auch die übrigen Aktiven für Mollath ignorieren den faselnden lünener Schwachkopf total. Wo bleiben denn dabei die „interessierten Kreise“, die doch nach seinen Lügenstatistiken nicht ausschließlich aus dem Ausland stammen, sondern sogar größtenteils aus Deutschland …?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Danke an alle Besucher und an die Internetanarchisten, die durch Positionierungen von Artikeln an diesem Erfolg kräftig beteiligt sind!

Und natürlich Danke den frei erfundenen anarchistischen Hackern, die es schon seit einer halben Ewigkeit schaffen, den Suchbegriff „Dachschaden Sobottka“ bei Google in der TOP-Position zu halten, um damit ihrem Herrn, Meister und Erfinder zu signalisieren, was sie von ihm halten !!!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was die Causa Mollath angeht,…

Dann wollen wir mal den Altsprachler aus der Mottenkiste kramen und einmal mehr verdeutlichen, was für ein ungebildeter Trottel der ach so „hochintelligente“ Dachschaden Sobottka  doch in Wirklichkeit ist:

Unter „Causa“ versteht man, wie man sogar bei Wikipedia unschwer nachlesen kann:

Wikipedia hat Folgendes geschrieben:

Speziell steht Causa für:
– einen Sachverhalt der objektiven Realität, der einen anderen Sachverhalt – die Wirkung – hervorbringt, siehe Kausalität
– den höchsten Grad der ätiologischen Ursächlichkeit in der Medizin, siehe Ätiologie#Causa
– den Rechtsgrund in den Rechtswissenschaften, siehe Causa (Rechtsgrund)
– ein Gerichtsverfahren im österreichischen Deutsch
– eine Schneckengattung, siehe Causa (Gattung)

Die „Schneckengattung Mollath“ meint Winselber wohl nicht, wobei „Mollath“ und „Mollusken“ sich wohl irgendwie ähnlich anhören.

Was der Irre wohl eher meint, ist „Casus“, oder in eingedeutschter Schreibweise „Kasus“, wozu Wikipedia sagt:

Wikipedia hat Folgendes geschrieben:

Kasuistik (lat. casus: „Fall“) bezeichnet allgemein die Betrachtung von Einzelfällen in einem bestimmten Fachgebiet.

– In der Rechtslehre etwa ist mit Kasuistik die Betrachtung eines einzelnen Falles gemeint, der vor Gericht entschieden wurde und bei neueren Fällen zu berücksichtigen ist, gerade dann, wenn allgemeine Rechtssätze zur Definition eines Straftatbestandes nicht ausreichen. In Theologie und Philosophie ist die Betrachtung eines Einzelfalls etwa in Ethik oder Morallehre gemeint. Auch die spitzfindige Theologie der Jesuiten wird als Kasuistik bezeichnet.

– In der Medizin nennt man die oft paradigmatische und propädeutisch wichtige Fallbeschreibung, aus der allgemeine Lehrsätze abgeleitet werden können, eine Kasuistik.

– Die hermeneutisch orientierte Soziologie wendet kasuistische Methoden an, wenn einzelne Fälle analysiert und interpretiert werden.

Fremdwörter allein zu auswendig zu kennen, wie es der ungebildete lünener Dorftrottel wohl beherrscht, könnte durchaus einige Unbedarfte und Naive beeindrucken, z.B. die depperte Nachbarin Gabi Laqua. Das versucht der Irre ja auch ständig mit seinem lächerlichen Idioten-Diplom, mit dem man ihn im stolzen Alter von 32 Jahren von der Uni warf.

Nur schimmert bei Wanzenfred immer wieder seine grundsätzliche Primitivität derartig durch, dass auch nur durchschnittlich Gebildete darüber peinlich berührt ihren Kopf schütteln können.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

…so lässt sie einige Dinge bekannt werden, die von der breiten Öffentlichkeit aber wohl leider nicht unbedingt hinsichtlich ihrer Tragweiten verstanden werden.

Er leiert es immer und immer wieder durch und langweilt, langweilt und langweilt: Die Bevölkerung ist zu dumm für das, was er von sich gibt und was er hinter den Dingen erkennt. Es liegt nicht daran, dass er sich wieder einmal in Wahnmärchen versteigt, die niemand mehr nachvollziehen kann und will und weswegen auch niemand auf ihn eingeht.

Der Irre ist und bleibt ein absoluter psychischer Geisterfahrer. Ohne Sinn, Verstand und auch nur ein winziges Fünkchen Selbstkritik.

[Anm.: Zumindest ich habe es aufgegeben den geistesgestörten Winfried Sobottka verstehen zu wollen. Das überlasse ich lieber Leuten, die dafür prädestiniert sind wie Psychologen und Psychiater. Dabei haben Letztere selber Schwierigkeiten diesem Irren zu folgen.

Winfried Sobottka und die Psychiatrie 6a

Wie soll ihn dann die breite Öffentlichkeit verstehen? Er leidet eben unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 und merkt das selber nicht. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Grunde liegt eine Lage vor, in der man sagen muss: „Mollath muss entlassen werden, so schnell, wie möglich.“ Aber das deutsche Recht ist nicht nur auf Rechtswillkür ausgelegt, sondern auch auf dessen Bewahrung. Selbst Urteile und Beschlüsse, die offenkundig für jeden von vorn bis hinten an der Sache vorbeigehen, lassen sich nicht so einfach aus der Welt schaffen. Es muss ein Wiederaufnahmeverfahren geführt werden, und das können grundsätzlich nur Staatsanwaltschaft und Rechtsanwalt schriftlich beantragen, das Justizopfer selbst könnte es unter erschwerten Bedingungen auch – zu Protokoll der zuständigen Gerichtsgeschäftsstelle.

Und das ist auch gut so. Wir leben in einem Rechtsstaat, wo alle Abläufe geregelt sind. Dass der Irre die Langsamkeit der Justiz nur schlecht ertragen kann und sie sich selbst regelmäßig mit „Angst vor ihm“ verkauft, nur um nicht an seiner Panik zugrunde zu gehen, weiß man längst. Nur schneidet er sich mit diesen Labereien im Grunde selbst ins eigene Fleisch: Ginge es in der Justiz mal eben hopplahopp und ohne formelle Abläufe, wäre er schon längst im Knast oder in der Psychiatrie verrottet.

Während der Irre ausschließlich auf dem offensichtlichen Rechtsirrtum in der Teilsache Mollath betreffend rumreitet, sieht die Gesamtsache, wie die Massenmedien sie darstellen, aus denen auch der Irre sein komplettes Wissen hat, wohl deutlich anders aus.

So war Mollath offenbar bereits psychisch auffällig, bevor er die Straftaten seiner Frau anzeigte, und hat während seiner Präsentation der Angelegenheit völlig unverständlicherweise noch 160 Seiten völligen Schwachsinns mit vorgelegt und erläutert (Kennedy, Mondlandung), so dass das Fünkchen Wahrheit zeitgleich durch einen Flächenbrand von Wahnsinn überdeckt wurde, der dem Gericht und auch den Psychiatern gar keine andere Möglichkeit ließ, als ihn wegzuschließen.

Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, auch wenn er mal die Wahrheit spricht.

Dass sich der Irre, wie üblich, nur die Rosinen aus der Angelegenheit rauspickt, mit denen sich besonders gut seine neue Lügenmärchen und seine irrsinnigen Hetzreden ausschmücken lassen, ist aber völlig klar.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber wie käme Mollath dahin? Oder irgendein anderes Psychiatrieopfer oder Haftopfer? Und wie viele Rechtsanwälte in Deutschland würden es wagen, im Falle eines Willkürurteils ein Wiederaufnahmeverfahren zu beantragen und sich damit den Zorn der Terrorjustiz zuzuziehen?

[Anm.: Hier beweist Wahnfried mal wieder seine Dämlichkeit und seinen Zwang Desinformationen zu verbreiten, um aufzufallen. Dem schwer seelisch abartigen Winfried Sobottka, ist noch nicht einmal aufgefallen, dass ein Wiederaufnahmeverfahren längst in Bearbeitung ist, aber er schwafelt immer noch Schwachsinn aus vergangenen Zeiten. So wird ihm ausschließlich der Durchbruch in die Psychiatrie gelingen. ]

Was Rechtsanwälte in Deutschland angeht, sollte der Irre lieber so langsam mal darüber nachdenken, dass er sich schon bald mit seinen eigenen Pflichtverteidigern konfrontiert sehen wird:

Wenn er am 08.02.2013 vom AG Lünen die Klatsche für seine neuerlichen Straftaten bekommt und er mit dem daraus resultierenden Widerruf seiner Bewährung seine 22 Monate Strafhaft SOFORT antreten darf, wird das Heulen und Zähneklappern groß werden.

Wie man sich noch lebhaft erinnern kann, haben seinerzeit, nachdem der Irre in Dortmund die Klatsche kassierte, weder sein Haschbruder und Studienkumpel Plandor noch seine Helfershelferin Rechtsverdreherin Henriette Lyndian alias „Mandantenverräterin Sündi Lyndi“ (O-Ton Sobottka) einen Finger krumm gemacht, um ihn mit seinem wirren Revisionsbegehren beim BGH zu unterstützen.

Und das nicht, weil sie sich nicht „getraut“ hätten, wie es sich der Irre passend lügt, sondern einfach deshalb, weil es ein aussichtsloses Unterfangen geworden wäre, wie man ja auch eindrucksvoll sehen konnte, nachdem der lünener Quasselkasper seinen Hirnschrott selbst zu Papier brachte, bereits mit stümperhaften formellen Fehlern zum BGH bekam, und dann kläglich scheiterte, weil ihm der gesamte Strafrahmen nur bestätigt wurde.

[Anm.: Der BGH hat sich dennoch die Mühe gemacht, einen Punkt aus dem Urteil zu streichen. Da aber das gesamte Urteil SEHR MILDE ausfiel, reichte das nicht, das Strafmaß herabzusetzen. ]

Besonders pikant wird die Sache für ihn allerdings, wenn ihm nach seiner neuen Verurteilung in Lünen klar wird, dass seine letzte Hoffnung in Form der Rechtsverdreherin Lyndian eigentlich sein Untergang war:

Der Dame werden irrsinnige Formulierungen wie „Sündi Lyndi“, „Mandantenverräterin“ und weitere Unflätigkeiten, die Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) seinerzeit im Internet über sie verbreitete, als sie versuchte, ihn mit nur teilweise angesengtem Arsch aus der Angelegenheit zu bekommen und ihm eine goldene Brücke bezüglich der psychiatrischen Untersuchung bauen wollte noch deutlich im Ohr klingen, wie z.B.:

http://tagebuch.freegermany.de/#post35

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

14.08.2008

Hallo, Sündi Lyndi!

Es besteht meinerseits nach wie vor kein Gesprächsbedarf mit einer “Rechtsanwältin”, die meinen Sachvortrag zugunsten der StA und der Staatsschutzpolizei ignoriert, mich dauernd belügt, alles unterlässt, was im Sinne meiner Verteidigung wirklich sinnvoll wäre und gegen die in den nächsten Tagen der nächste Entpflichtungsantrag auf dem Tisch des LG Do liegen wird.

Ich habe nichts dagegen, dass die Akten aus Aurich hinzugezogen werden, ich werde bestens auf wirklich alles vorbereitet sein, und brauche garantiert nicht Sie. Für gar nichts brauche ich Sie, nicht einmal im Gerichtssaal oder auf dem Flur davor werde ich mit Ihnen reden, falls es soweit kommen sollte, sollten Sie auf mich zugehen, so werden ich Sie höflich, aber bestimmt auffordern, mich nicht zu belästigen.

oder

http://www.freegermany.de/henriette-lyndian/vors-fal-berat.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mir war sofort klar gewesen, dass Rechtsanwältin Lyndian mit der rechtsbrecherischen Staatsanwaltschaft und Richterschaft unter einer Decke steckte, vorsätzlich falsche Rechtsberatung ist eine Straftat gegenüber dem Mandaten, Mandantenverrat.

Noch am selben Tage faxte Rechtsanwältin Henriette Lyndian zurück, blieb dabei, dass das Begehren der Staatsanwaltschaft, mich psychiatrisch „untersuchen“ zu lassen, für die Richter ein MUSS sei, dass daran kein Weg vorbei führe. Dass ich bereits am 22.02.2008 (s.o.) gravierende Rechtsverstöße und das Fehlen jeden Grundes, an meiner Schuldfähigkeit zu zweifeln, erklärt hatte, störte sie immer noch nicht. Stattdessen wollte sie mit Ärzten reden, die nachweisliche Lügen über mich schriftlich fixiert hatten, zudem wollte sie einen Lebenslauf von mir, damit Psychiater etwas zu lesen hatten.

Ich konnte und  kann das nur als unverfroren, dumm, dreist und verbrecherisch einordnen, und so stellte ich die Schriftsätze, meine und ihre, ins deutsche Internet. Unten folgt zunächst ihr Schreiben vom 26.02.2008, auf das ich ihr gar nicht mehr antwortete, abgesehen von Kommentaren, die ich ins Internet dazu schrieb, worauf ich sie aufmerksam machte. Das gefiel ihr aber gar nicht, wie dann ihr FAX-Schreiben vom 28.02. 2008 erkennen lässt.

Im Grunde hat Lyndian die Angelegenheit Sobottka betreffend sehr geschickt und vor allem sehr langfristig eingefädelt, so dass der Irre ihr in seinem Wahn völlig arglos auf den Leim kroch, wo er doch sonst das personifizierte Misstrauen gegen alles und jeden ist:

Sie hat ihm  das Urteil in seinem Lieblingsmordfall zugeschanzt, wohl wissend, dass es in keinster Weise für ihn bestimmt war und es ihm auch mit keinerlei logischer Begründung zustand, und dass er damit mit absoluter und vorhersehbarer Sicherheit in seinem Wahn Schindluder treiben und sich dadurch wieder strafbar machen würde.

Sie selber sicherte sich zusätzlich ab, dadurch dass sie die Übergabe des Urteils damit begründete, es sei „zu seiner Verteidigung“, was objektiv betrachtet völliger Unsinn ist, und ihm zusätzlich Veröffentlichungen daraus im Internet schriftlich untersagte, was der Torfkopf in seinem Geltungswahn auch noch veröffentlichte und dadurch nachweislich bestätigte, dass er es zur Kenntnis genommen hatte.

Damit ist Lyndian vor dem AG Lünen auf der sicheren Seite, wenn es darum geht, dass der Irre NATÜRLICH das Urteil ins Internet gebläht hat und warum daraus bei ihm weitere Straftaten in Form von öffentlicher Verleumdung, Beleidigung, Bedrohung, Rufschädigung und übler Nachrede entstanden sind.

Da wird der wirre Winnie alleine vor dem Richter schwitzen und sich mit seinen fadenscheinigen Schutzbehauptungen winden dürfen, während Lyndian sich mit einem süffisanten Lächeln zurücklehnt, im Zweifelsfall ein kleines „Ich hatte es Ihnen doch gesagt und sogar schriftlich mitgeteilt, Sie wussten es nachweislich.“ verlauten lässt, und ansonsten eiskalt beobachtet, wie ihr bekloppter Mandant mit Schmackes vor die Wand klatscht und danach für lange Zeit zwangsweise von der Bildfläche verschwindet.

Es gilt immer noch, dass Rache das einzige Gericht ist, das umso besser schmeckt, je kälter es serviert wird.

[Anm.: Was das Handeln dieser Lyndian angeht, bin ich zwiespältig. Einerseits bedaure ich es, dass sie billigend in Kauf nahm, dass unbescholtene Bürger öffentlich des Mordes bezichtigt wurden. Andererseits begrüße ich ihr Vorgehen, weil nur so dieser einschlägig vorbestrafte ordinäre Verbrecher Winfried Sobottka seiner gerechten Strafe zugeführt wird. Die Bewährung muss ja nun zwangsläufig widerrufen werden.

Eingeschickter Schachzug von ihr war auch diesem irren Verbrecher vorzugaukeln, dass er NUR mit zivilrechtlichen Konsequenzen zu rechnen habe, wenn er sich ihrer Forderung nach Diskretion widersetze. Nun sind aber daraus recht deftige strafrechtliche Konsequenzen geworden, denn es stehen immer noch 22 Monate und ein recht gepfefferter Nachschlag auf dem Plane.

Nun gab es mal einen Zeitpunkt bevor der Wahnsinnige Henriette Lyndian verleumdete, wo er noch veröffentlichte, dass sie ihn vor einer Bewährungsstrafe gewarnt habe. Nur hat der Irre wie immer nichts begriffen.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Man kann sich absolut sicher sein, dass Jörg Kachelmann heute ein Leidensgenosse von Gustl Mollath wäre, ob im Knast, ob in der Psychiatrie, wenn er nicht erstens einen mutigen Spitzenanwalt hätte bezahlen können, wenn er zweitens nicht schon während des Prozesses im öffentlichen Rampenlicht gestanden hätte.

Was das eine mit dem anderen zu tun hat, erschließt sich dem Normalbehirnten wie üblich nicht, und wird wohl eines der zahlreichen kleinen Geheimnisse in der wirren Grütze zwischen den Schweinsöhrchen des Irren bleiben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Außerdem reicht es für ein Wiederaufnahmeverfahren nicht, beweisen zu können, dass alles auf Lug und Trug baute, dass völlig unlogisch bewertet wurde o.ä. – es müssen völlig neue Aspekte her, die zum Zeitpunkt der Urteilssprechung noch gar nicht bekannt waren! Ansonsten kann es kein Wiederaufnahmeverfahren geben – auch nicht bei unbestreitbar offenkundigem Unrecht!

Der Irre schwätzt wirklich nur noch Unfug, um zu schwätzen.

Wie er den Massenmedien heute unschwer entnehmen kann, ist die Wiederaufnahme des Verfahrens bereits beantragt. Zwischenzeitlich wird Mollath sich allerdings noch einer psychiatrischen Untersuchung unterziehen müssen, denn abgesehen von der einen Position, wegen der ihm wahrscheinlich Unrecht geschehen ist, bleiben immer noch seine übrigen psychischen Auffälligkeiten, die den Meldungen nach zusätzlich bestanden haben, die Wahnbert hier aber wieder einmal geflissentlich unter den Tisch fallen lässt, da sie in sein Verschwörungsgeschwurbel absolut nicht hineinpassen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dazu sollte Bundespräsident Gauck mal etwas sagen, und nicht nur der.

Klar. Ganz, ganz großes Kino. Und die Queen von England, der japanische Kaiser und der Papst sollten auch noch dabei sein. Und natürlich Königin Sylvia von Schweden, denn auf die steht unser lünener Pflaumenaugust doch so.

Was Gauck mit einem Justizirrtum in einem Bundesland zu tun haben soll, nur weil der gerade einige Wellen in den Massenmedien schlägt, ist wohl wieder nur für einen wahnhaft gestörten sowie schwer seelisch abartigen Gewohnheitsverbrecher nachvollziehbar, der ja auch schon von dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte träumt für den mehr als wahrscheinlichen Fall, dass ihm am 08.02.2013 vor dem AG Lünen die Bewährung des LG Dortmund widerrufen wird und er hinter Gitter wandert.

Der Irre ist und bleibt eine Drama-Queen allererster Güte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Diskussion im Falle Mollath läuft enttäuschend ab: Die Süddeutsche, die vermutlich ein Exklusivrecht hat (dem Gustl Mollath sei es gegönnt!), bestimmt, worüber der Rest der Republik, sei es in den Medien, sei es in den Blogs, diskutiert. Grundsätzliche Systemfehler kommen nicht auf den Tisch, dass selbst die dem Mollath vorgeworfenen Straftaten völlig unhaltbar sind, wenn man „Im Zweifel für den Angeklagten!“ ernst nimmt, hat noch niemand klar gesagt.

Man weiß wirklich nicht, was der Irre will. Es GIBT überhaupt keine „Diskussion im Falle Mollath“. Alles, was irgendwelche Sympathisanten, „Psychiatriegegner“, Gewohnheitsrevoluzzer und notorischen Kümmerer im Internet in dieser Sache von sich geben, ist für den juristischen Verlauf absolut irrelevant. Daran ändert sich auch nichts dadurch, dass die Süddeutsche die Dinge zuerst berichtet. Die Wiederaufnahme des Verfahrens ist beantragt, und damit geht für Mollath alles seinen Weg. Ob er damit aber rauskommt, oder ob ihm zwar in der einen Sache bestätigt wird, dass ein Rechtsirrtum vorlag, er aber dennoch aufgrund weiterer, objektiv vorhandener psychischer Störungen drin bleibt, wird man sehen.

Nur ergibt sich aus dem Fall Mollath zu Wumsberts abolutem Unverständnis eben NICHT die von ihm so sehnlich erwartete totale Revolution gegen den Staat, eben weil NIEMAND die Staatsverschwörungen erkennt, die der notorische Verschwörungsschwurbler aus Lünen in seinem Wahn überall sehen will.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es ist eine Schande, dass Rechtsanwaltschaft und der Betrieb der „Rechtswissenschaften“ (die Lehre) immer noch schleimige Büttel  eines hochkriminellen Justizsystems sind.

Auch meine vormals hohe Meinung von Rechtsanwältin Heidrun Jakobs musste ich revidieren:

http://rechtsanwaeltin-heidrun-jakobs-zensur.blogspot.de/

Der Stachel sitzt wohl diesmal extrem tief, dass die merkwürdige Rechtsverdreherin Heidrun Jakobs ihren sie in gesammelter Notgeilheit anschmachtenden neuen „größten Fan“ Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) völlig kommentarlos aus ihrem Blog warf.

Das erstaunt zunächst umso mehr, als dass der Irre achtkantige Rauswürfe aus fremder Leute Blogs doch zu hunderten über sich ergehen lassen musste, wobei es häufig noch unmittelbar vorher zur Eskalation zwischen ihm und dem jeweiligen Blogbetreiber gekommen war. Jakobs ist auf ihn vor dem Rausschmiss noch nicht mal ansatzweise eingegangen, was für den Irren doch eigentlich ganz im Gegensatz zu seinen Gewohnheiten erstaunlich milde gewesen sein muss. Und dieses mal hat sich auch keiner von uns die Mühe gemacht, die dort Schreibenden über das Wesen des Irren aufzuklären, so dass er noch nicht mal damit herumtönen können, das Blog sei vom „Staatsschutz“ unterwandert gewesen.

Nur kommt hier eben noch die Komponente der galoppierenden Notgeilheit des Irren hinzu. Sofort zu Beginn seiner grenzenlosen Bewunderung „Dieser Frau“ und der daraus folgenden „Unterschutzstellung“ durch den lünener Pausenclown, betonte dieser, er habe überhaupt kein Interesse an ihr als Frau. Das nennt man auch mit Lügen die Wahrheit ausdrücken, und das ist exakt das Niveau des 5-jährigen Kindes, das der Irre so oft an den Tag legt.

Im Grunde hatte er schon innerlich frohlockt, die „willige Anarchistin passenden Alters“ gefunden zu haben, wie er es vor Jahren bei „Winsobo“ so passend bezeichnete. Er sah sie auch schon seine Messie-Höhle ordnen und durchstrukturieren, was ihm aber nicht so richtig gefiel.

Und dann wagt die undankbare und sicherlich völlig frigide Perle es, ihn nicht nur nicht zu erhören, sondern seine schmierigen Avancen einfach stumpfweg zu ignorieren und ihn auch noch sang- und klanglos aus ihrem Blog zu werfen. Das ist ja auch eine b-o-d-e-n-l-o-s-e Unverschämtheit !!!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde mich an der schleimigen Zurückhaltung nicht beteiligen, an der Stelle „leide“ ich unter einem Zwang: Ich kann perverse Willkür und Niedertracht nicht ertragen, ohne dagegen zu rebellieren.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Und das ist wieder das typische Verhalten, das der Irre an den Tag legt, wenn ihm jemand ohne großen Aufwand seine komplette Ohnmacht und Machtlosigkeit aufzeigt, er sich dadurch gedemütigt fühlt und wie ein sehr kleines Kind das Schmollen anfängt.

Er eröffnet eine neue Internet-Müllkippe, auf der er das Objekt seiner schmierigen Begierden, Heidrun Jakobs, jetzt zumindest eine Weile lang rauf und runter übelst verleumden wird, um sich an ihr auf primitivste Weise zu rächen.

[Anm.: Das ist auch das, was der Wahnsinnige immer mit seinen Drohungen meint. Er glaubt mit seinen ständigen Verleumdungen Macht über Menschen zu gewinnen. ]

Das soll er auch schleunigst und bitte möglichst massiv tun, denn die Trulla ist offenbar ziemlich wehrhaft und kratzbürstig und wird dem Irren juristisch eine neue Granate reinwürgen, dass die Heide wackelt – und dass wieder ein paar Monate an seine Haftstrafe angehängt werden können.

Was der lünener Dorftrottel allerdings in dieser Passage zum ersten mal völlig richtig erkennt: Er leidet an Zwang. Nicht an „einem“ zwar, wie er schmiert, sondern an diversen, aber das ist der Ausdruck seiner Wahnkrankheit. Nur ist dabei der kleine aber feine Unterschied, dass er nicht zu irgendwas gezwungen wird, wie er so gern vor Gericht als Schutzbehauptung absondert, sondern dass diese Zwänge aus seinem kranken Oberstübchen erwachen und er damit aufgrund der daraus erwachsenden Straftaten im Grunde ein Fall für die forensische Psychiatrie ist.

Aber das mag Dr. Lasar ihm fachärztlicherseits am 08.02.2013 einmal eingehend erläutern.

NOCH 67 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Bombe1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

apokalypse20xy, Richter Ulrich Oehrle, Dr. med. Bernd Roggenwallner, Henriette Lyndian und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Es ist doch erstaunlich, was so ein Schriftsatz des Amtsgerichtes Lünen mit dem Prozesstermin für Auswirkungen auf den wahnhaft gestörten Winfried Sobottka hat. Der Irre dreht ja nun völlig durch. Lünen-Brambauer sollte zur No-go-Area erklärt werden bis der Wahnsinnige hinter Gittern verwahrt ist. Derzeit päppelt er wieder seine Ehe mit Dr. Roggenwallner auf. Nach dem Motto: Was sich liebt, das neckt sich.

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2012/11/13/dr-med-bernd-roggenwallner-der-zahltag-naht-richter-ulrich-oehrle-richter-bernhard-oertel-henriette-lyndian-anarchisten-boulevard-und-dr-roggenwallner-der-psychopath-uni-munster-annika-joer/

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dr. med. Bernd Roggenwallner, der Zahltag naht! /Richter Ulrich Oehrle, Richter Bernhard Oertel, Henriette Lyndian, Anarchisten-Boulevard und Dr. Roggenwallner der Psychopath, Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Wie wahr, wie wahr, der Zahltag naht und Termin ist der 08. Februar 2013, 9.00 Uhr.

Nur nennt sich die Währung 22 Monate Haft plus Nachschlag oder Daueraufenthalt in der Psychiatrie.

Nun übernimmt DACHSCHADEN SOBOTTKA sogar schon meine Tags, wobei er noch nicht bemerkt hat, dass Richter Bernhard Oertel, den er selber erfunden hat, gar nicht im Spiele ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dr. med. Bernd Ropggenwallner, seit Jahren terrorisieren Sie mich in niederträchtigster Weise im Internet, meinen dabei aber aufgrund der Verwendung von Pseudonyma, dasgewissen, Das_Gewissen, Kammerjäger, Peter Müller usw., dass Ihnen nichts nachweisbar sei.

Dabei haben Sie sich schon längst mehr als deutlich entlarvt, indem Sie unter einem Ihrer Pseudonyma zum Beispiel Insiderwissen zum Besten gaben, Insiderwissen über ein mich betreffendes Strafverfahren, das ich zu dem Zeitpunkt selbst noch nicht hatte.

Auch dass Sie sich angesprochen fühlten, als ich mich an den Sohn der Eltern des Bernd Roggenwallner wandte (“meine Eltern”), spricht die selbe Sprache. Aber das ist noch längst nicht alles. Nebenbei haben Sie neulich wieder einmal einen Hinweis gegeben, den ich ergänzend verwenden kann:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH auch kapiert – und glaubt !!!]

Das Einzige was der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Sobottka von Dr. Roggenwallner kennt, ist dieses Schreiben:

Daraus erfindet er sich nun im Wahn alle möglichen und unmöglichen Zusammenhänge. Aber das mag er in seinem Verfahren Richter Ulrich Oehrle vortragen, der gewiss Dr. Roggenwallner kennt und ein offenes Ohr für den Irrsinn haben wird.

Der Psychiater formulierte es doch so schön, dass dem Wahnsinnigen ein Mosaikstein genügt, um ein ganzes Mosaik zu erkennen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber auch das ist noch nicht alles. Eine nun von mir vorgenommene Durchsicht von Akten aus dem Jahr 2008 ergibt, dass Sie der Rechtsanwältin Henriette Lyndian auf Knien danken müssten – stattdessen verleumden und beleidigen Sie diese im Internet nach Strich und Faden.

Hier beliebt es den wahnhaft gestörten Sobottka wieder zu scherzen, denn die Ausdrücke „Sündi Lyndi“ und „Mandantenverräterin“ stammen gewiss nicht von mir oder Dr. Roggenwallner. Das ist aber wirklich noch nicht alles. Hier sind weitere Verleumdungen und Beleidigungen des Wahnsinnigen zu finden:

Was Henriette Lyndian betrifft kann ich nur sagen:

„Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust“

Einerseits verachte ich ihr Aktion, dem geistig behinderten Wahnfried das Urteil im Mordfall Nadine O. überlassen zu haben, wohlwissentlich, das dieser damit Schindluder treiben wird.

Andererseits ist ihre Aktion zu begrüßen, weil nur dadurch dieser irre und ordinäre Gewohnheitsverbrecher wieder vor Gericht steht, die Bewährung widerrufen wird und er endlich dort landet, wo er hingehört, nämlich hinter Gitter.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber auch das ist noch nicht alles: Ihren Hinweis auf “Selbstjustiz” an mir kann ich nur mit den gepulsten elektromagnetischen Strahlen in Verbindung bringen, mit denen ich seit über einem Jahr in einer unzweifelhaft spürbaren Weise bekämpft werde, Mord auf Raten, Roggenwallner..

Ganz sicher rennt Dr. Roggenwallner dem Wahnsinnigen mit einer Strahlenkanone hinterher.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dr. Roggenwallner, Sie haben mich schon im Internet gemobbt und terrorisiert, als Sie noch den Auftrag hatten, mich zu begutachten. Sie haben noch ein wenig Glück gehabt, denn leider habe ich nicht alle Emails retten können, die Sie unter henker1@hotmail.com geschrieben hatten, z.B. jene nicht, in der Sie mir ankündigten, ich würde Ihnen erstmals in der Gerichtsverhandlung am LG Dortmund begegnen. und dann würden Sie mich restlos fertig machen.

Mir ist nicht bekannt wo im Internet Dr. Roggenwallner diesen deformierten Psychokrüppel mobbt und terrorisiert, würde es aber gerne in Erfahrung bringen. Vielleicht kann ich mich dann mit Dr. Roggenwallner zusammentun, weil ich jede Unterstützung begrüße.

Nun braucht Dr. Roggenwallner den Wahnsinnigen nicht mehr fertigmachen, da dieser schon fertig ist. Er hat es nur noch nicht begriffen. Erst am 08.Februar 2013 wird ihm verdeutlicht, dass er die Bewährung verspielt hat. Bis dahin mag er noch von Revision träumen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Roggenwallner, bereits das, was Sie ganz offiziell im gegen mich gerichteten Strafverfahren am LG Dortmund geboten haben, müsste eigentlich reichen, um Ihnen die Zulassung als Arzt zu entziehen. Auch das werde ich versuchen, auch darüber werde ich berichten. Aber das reicht mir nicht. Ich will Sie als Internetterroristen und als Mitglied einer terroristischen Vereinigung, die in jeder denkbaren Weise mordet, öffentlich überführen, und das werde ich tun.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was hat denn Dr. Roggenwallner geboten doch nichts anderes, als das was hier schon geschrieben steht:

Und schon wieder kündigt diese erbärmliche Kreatur neue Straftaten an und muss seine Gemeingefährlichkeit erneut unter Beweis stellen.

Jedenfalls ist der Irre so freundlich und erleichtert Richter Ulrich Oehrle die Urteilsfindung.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Staatsschutz, Richter Oehrle und Henriette Lyndian: Winfried Sobottka der Gewohnheitsverbrecher sieht rot. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Psychopath und feiger Drückeberger Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) tut das, was er in seiner Panik am besten kann: Dämliches Zeug schwätzen, den dicken Max markieren, alles besser wissen, als die Fachleute und sich selbst die Hucke volllügen, nur um nicht völlig zu verzweifeln.

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-november-2012/2012-11-08.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 12 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

08. November 2012

Versuche des Staatsschutzes, mir Zeit dadurch zu stehlen, dass er mich von Agenten anrufen lässt, die mehr oder weniger unprofessionell versuchen, mir einerseits Legenden aufzutischen, mich andererseits auszufragen, sind offenbar nicht zu stoppen. Ich glaube nicht, dass ich alle Fehler bemerke, die die Agenten des Staatsschutzes dabei machen, doch zumindest ist es so, dass sie immer genügend Fehler machen, die ich bemerke.

Was so ein chronisch arbeitsscheuer Sozialparasit wie der Irre so den ganzen Tag zu schaffen hat, ist schon beeindruckend: Vor dem Rechner hocken und im Internet Scheiße verzapfen, sich den fetten Arsch noch fetter fressen und auf die nächste Stütze warten, das zehrt schon sehr an der wenigen Zeit. Und wenn dann noch die Massen von Mitmenschen kommen, die den sozial völlig isolierten Verbrecher plötzlich anrufen, dann dürfte auch das wie üblich aus dem bunten Reich der Märchen sein, die ständig im Hohlschädel des Irren mit dem Zweiklang-Gong und den Windgeräuschen Tango tanzen.

[Anm.: Wenn es wenigstens beim „Scheiße verzapfen“ bliebe, wäre es noch tolerierbar, aber es wird eine Straftat nach der anderen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Sobottka begangen, obwohl er unter offener Bewährung steht. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Betreffend das nun ohne meine Schuld verschobene Strafverfahren erhalte ich, z.T. per Email, Tipps. Ich freue mich darüber, da sie natürlich gut gemeint sind, möchte aber wissen lassen, dass meine Strategie bereits fest steht. Ich werde in allen Punkten hart an der Sache vortragen und argumentieren bzw. an den Sachen. Abgesehen davon, dass es in der Natur der Sache liegt, dass mein Sachvortrag bei Gericht und Staatsanwaltschaft nicht unbedingt Begeisterung auslösen wird, werde ich es vermeiden, Provokationen um ihrer selbst zu begehen. Das aus verschiedenen Gründen, auch aus dem Grund, dass solche Provokationen neben der Sache Tür und Tor für gerichtliche Ablenkungsmanöver öffnen könnten.

Tja, ein Möchtegern-Messias ist eben dauernd gefragt. Ständig erhält er von allen möglichen Leuten, mit denen er natürlich intensive Kontakte pflegt, gut gemeinte Tips.

Das sind wahrscheinlich genau die Leute, die sich im Internet auch ständig wohlmeinend für ihn aussprechen, ihm Sympathie-Blogs eröffnen oder wenigstens auf seinen Internet-Müllkippen Lobeshymnen für ihn absondern, die er ja auch ständig veröffentlicht.

Da sind wohl wieder neue zu den von Dr. Lasar attestierten variablen Wahnvorstellungen in der Rübe des lüner Verbrechers hinzugekommen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe aus den Strafverfahren am AG Lünen (ein Hauptverhandlungstermin am 07.05. 2007) und am LG Dortmund (11 Hauptverhandlungstermine im zweiten Halbjahr 2010) natürlich gelernt, habe die Tricks der Verbrecherjustiz kennen gelernt, habe viele Fehler begangen, die mir heute klar sind, vermutlich auch ein welche, die mir nicht klar sind.

HÄTTE der Irre irgend etwas aus seinen Strafverfahren gelernt, WÄRE es niemals zu dem neuen Strafverfahren in Lünen gekommen.

Jeder einigermaßen intelligente Mensch hätte die Warnung mit einer einschlägigen Vorstrafe von 22 Monaten Strafhaft, ausgesetzt zur Bewährung, zum Anlass genommen, eben diese Straftaten nicht mehr zu begehen.

Der lüner Vollidiot, der sich offensichtlich wie üblich immer noch einbildet, intelligenter zu sein, als alle Juristen zusammen, hat sich stattdessen in seinem idiotischen Wahn wieder satt und schmutzig in die Scheiße geritten. Nur wird er diesmal vergeblich auf einen netten Richter Hackmann hoffen, der sämtliche psychiatrischen Gutachten in den Wind schießt und dem Irren noch den Speckschädel streichelt.

Da es auch dieses mal dank der eindeutigen Sach- und Beweislage unweigerlich zur Verurteilung kommen wird und da die angeklagten Straftaten wieder exakt dieselben sind, wie schon in Dortmund, ist die Aufhebung der Bewährung mit einem netten Nachschlag im Grunde bloß noch eine Formsache.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sicher ist jedenfalls, dass Verfahrenstransparenz und – dokumentation die Dreh- und Angelpunkte einer guten Verteidigung sein müssen, und dass dabei zwei Dingen eine besondere Rolle zukommt: Erstens dem gerichtsurteil selbst, zweitens dem Protokoll der Hauptverhandlung. Vor allem diese beiden Dinge sind der Fundus, auf den sich ein Revisionsbegehren stützen kann, während Verfahrensfehler im Vorverfahren nur unter verschärften Bedingungen eine Revision begründen können.

Hier sind gleich mehrere Dinge sehr belustigend:

Zum einen sollte sich Winnies Rechtsverdreherin Henriette Lyndian  alias „Mandantenverräterin Sündi Lyndi“ (O-Ton Sobottka) zügig bemühen, ihrem bekloppten Mandanten Dank dafür auszusprechen, dass dieser bereits ihre „gute Verteidigung“ festlegt.

Andererseits sieht der Irre seinen Untergang offensichtlich schon nahen, denn warum sollte er sonst bereits zum jetzigen Zeitpunkt über ein neues, beklopptes „Revisionsbegehren“ herumsimulieren?

[Anm.: Auch hier beweist  DACHSCHADEN SOBOTTKA wieder, unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 zu leiden. Er hat ja noch nicht einmal begriffen, dass das Vorverfahren vom BGH abgesegnet ist und es nunmehr nur noch um den Widerruf der Bewährung und einen Nachschlag geht. Es gibt kein Revisionsverfahren mehr., auch wenn der Irre davon träumt. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Gerichtsurteil und Hauptverhandlungsprotokoll bieten zugleich aber auch die beste Basis für Publikationen: Sie machen im besten Falle offenkundig, mit welchen Tatsachen, Gedankenzügen und Anträgen das Gericht konfrontiert war und was es dann daraus machte.

Und? Wen interessiert das? Ob es dem Irren behagt, dass das Gericht seinen zusammengestoppelten Schmarrn über seine zusammengelogenen „Erkenntnisse“ in seinem Lieblings-Mordfall nicht hören will, weil das mit seinen Straftaten nicht
die Bohne zu tun hat, oder nicht, wird im Internet keinen Menschen interessieren. Zwar wird wie üblich das ewige Lamentieren losgehen, wenn er sich seine neuen Prügel in Form einer zu vollstreckenden Freiheitsstrafe eingefangen hat, aber das ändert in der Sache absolut nichts.

[Anm.: Der geistesgestörte Sobottka mag sich glücklich schätzen, wenn sich überhaupt die lokale Presse für diese Angelegenheit interessiert. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das Gerichtsurteil schreibt der Richter / schreiben die Richter im stillen Kämmerlein, nachdem das Urteil gesprochen ist. Auf das Gerichtsurteil kann eine Verteidigung daher nicht mittelbar Einfluss nehmen, sondern nur unmittelbar, indem sie über das Hauptverhandlungsprotokoll und Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit einen Rahmen schafft, in dem es dem Gericht schwerfällt, an ihm bekannten Tatsachen, wissenschaftlichen Erkenntnissen  und Rechtsprechungsgrundsätzen vorbei zu arbeiten.

Laber Rhabarber. Was möchte der lüner Hirnakrobat denn damit sagen?

Die „bekannten Tatsachen“, mit denen der Irre aufwarten will, sind allesamt die alten Kamellen, die er sich um seinen Lieblingsmord aus Zeitungsschnibbeln und dem Urteil, das ihm seine Helfershelferin Lyndian zugeschustert hat, zusammengelogen hat. Nur wird das das Gericht nicht mehr interessieren, weil der Drops SEIT JAHREN gelutscht ist, der Mörder seine Strafe bereits nahezu abgesessen hat und NIEMAND außer Dachschaden Sobottka in seinem krankhaften Wahn daran irgendeinen Zweifel hegt – noch nicht einmal der Mörderbengel selber, der das Verbrechen gestanden hat.

Mit den „wissenschaftlichen Erkenntnissen“ meint der Irre sicherlich seine zusammengestoppelten Bruchstücke, die er sich aus dem Rechtsmedizin-Wälzer aus der Stadtbücherei Lünen herausgesucht hat. Damit soll er dem Gericht mal kommen, denn das haben die WIRKLICHEN Fachleute bereits im Detail erläutert. Dafür braucht niemand eine Flachpfeife wie den lünener Taugenichts.

Und die „Rechtsprechungsgrundsätze“ soll der Irre nur dem Richter erläutern. Der hat auch in seinem Job davon sicherlich bisher absolut nichts gehört und wird dankbar den Rat eines heruntergekommenen Langzeitstudenten annehmen, der seinen Cannabisrausch ein Semester lang versehentlich im juristischen Hörsaal ausschlief.

Was der Irre völlig vergisst ist, dass es bei den angeklagten Straftaten nicht darum geht, das ABGESCHLOSSENE Verfahren um seinen Lieblings-Mörder wieder aufzurollen, sondern daß es um SEINEN EIGENEN fetten Arsch geht.

Alles, was der Irre da herankramt und womit er seine neuesten Straftaten rechtfertigen will, fällte einzig und allein unter einen Oberbegriff: SCHUTZBEHAUPTUNG. Und damit wird der gesamte Sermon, den er da soooo gern in epischer Breite vortragen möchte, mit einem Handstreich einfach vom Tisch gewischt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Anders beim Hauptverhandlungsprotokoll:  Wird ein Antrag während der Hauptverhandlung von der Verteidigung verlesen und zugleich schriftlich zur Aufnahme in das Protokoll eingereicht, dann ist dieser Antrag im Wortlaut Teilinhalt des  Hauptverhandlungsprotokolls, damit ist und bleibt bewiesen, dass das Gericht seinen Inhalt zur Kenntnis genommen haben muss.

Protokolliert, zur Kenntnis genommen, als für das Verfahren irrelevant betrachtet, da eine unlogische Schutzbehauptung des angeklagten Verbrechers. Und weiter geht’s.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Da es über Akteneinsicht möglich ist, im Nachhinein an das Hauptverhandlungsprotokoll zu gelangen, kann auf diesem Wege die sonst übliche Verfahrensweise der Verbrecherjustiz, zu ihrem Vorgehen nicht passende Tatsachen aus allem heraus zu halten, grundsätzlich erfolgreich torpediert werden.

Auch hier ist es wieder bezeichnend, was für ein feiges Schwein Sobottka im Grunde doch ist – wobei ich mich hierfür bei den Schweinen entschuldige, denn mit dem lünener Schwabbel hinkt der Vergleich doch extrem zu Lasten der Schweine.

Statt sich wie ein Mann der Anklage zu stellen und die gerechte Strafe für seine Schandtaten zu tragen, labert er AUSSCHLIESSLICH über Verschleppung, Winkelzüge und „Torpedieren“.

Nur wird ihm dieses geplante Gehampel wie auch in Dortmund nichts bringen. Dort hat ihm allein die Gutmütigkeit von
Richter Hackmann den Arsch gerettet, nicht aber die Verfahrensführung. Und wenn Hackmann nicht sämtliche Details stumpfweg ignoriert hätte, wäre der Irre schon seit einiger Zeit zwangsweise aus dem Verkehr gezogen.

Aber was in Dortmund verbaselt wurde, wird nun in Lünen nachgeholt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich ist ein solches Verfahren recht aufwendig, weitaus aufwendiger, als würde man dem Gericht erhebliche Tatsachen einfach nur nennen, was nach den Gesetzen reichen müsste (Pflicht des Richters zur Sachverhaltsaufklärung):  Soweit möglich, müssen Beweismittel (z.B. in Form von Dokumentenkopien) eingebracht werden, die schriftlichen (und verlesenen) Argumentationen sollten leicht verständlich, müssen jedenfalls schlüssig sein, und selbst bei unter vernünftigen Menschen nicht zu bestreitender Offensichtlichkeit der Bedeutung des Vortrages muss auch noch zusätzlich erklärt werden, warum und in welcher Weise der Vortrag im Verfahren von Bedeutung ist. Man darf der Verbrecherjustiz keinen Ausweg mehr in der Weise lassen, dass es ihr nicht nachweisbar wäre, ihr bekannt gemachte Tatsachen unterschlagen oder an deren Stelle gar Falsches erklärt zu haben, oder entgegen aller Vernunft einfach so getan zu haben, als seien wesentliche vorgetragene Tatsachen unwesentlich, oder einfach so getan zu haben, als sei sie zu dumm gewesen, aus ihr bekannten Tatsachen die richtigen Schlüsse zu ziehen.

Der „Aufwand“ besteht allerdings nur auf Seiten des lünener Drückebergers und Oberschissers Winselfried. Das Gericht wird gewiss diesen „Aufwand“ mit kleinstem Aufwand zunichte machen.

[Anm.: Es stellt sich wirklich die Frage, was an dem Verfahren aufwändig sein soll. Die Fakten liegen doch auf dem Tisch und sogar schriftlich. Es geht um Verleumdung und Unternehmensschädigung, was nicht zu verleugnen ist. Bestenfalls könnte eine zusätzliche psychiatrische Untersuchung den Aufwand erhöhen. Das wird aber Wahnfrieds kompletten Dokumentenwahn über den Haufen werfen, da er dann flugs dort landet, wo er schon längst hingehört, nämlich in der Psychiatrie Aplerbeck. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer sich vor Augen hält, nach welchen Maßstäben Rechtsanwälte üblicherweise bezahlt werden, dem wird klar, dass ein Rechtsanwalt, der z.B. im Falle meiner Verteidigung im aktuellen Strafverfahren so vorginge, letztlich nur noch auf einen geradezu lächerlichen Stundensatz für seine Mühen käme, der ihm ein wirtschaftliches Überleben längst nicht ermöglichte.  Anders bei einem Rechtsanwalt, der gerade das Nötigste tut, um seinem Mandanten oder,  im Falle der Pflichtverteidigung, der Staatskasse Verteidigungskosten in Rechnung zu stellen, der im Grunde nichts anderes tut, als ein oder zweimal ein Gespräch mit dem Mandanten zu führen, dann in der Hauptverhandlung auf das Stellen von Anträgen verzichtet, und letztlich ein Pläydoyer aus dem Stand hält: Der verdient jedenfalls nicht schlecht, kann sich zu den „Besserverdienenden“ gehörig fühlen – zu dem Preis, dass er der Verbrecherjustiz das Feld nach ihrem Belieben überlässt.

Einen großen Vorteil hat der Irre ja mit seiner heißgeliebten Winkeladvokatin Henriette Lyndian alias „Sündi Lyndi“: Sie hängt in der Scheiße selber mit drin. Immerhin hat sie ihm das Strafurteil in seinem Lieblingsmordfall besorgt und zugeschustert, wobei sie sich insofern noch abgesichert hat, dass sie ihm die Verwendung verbot.

Nur wird sie sich die Frage des Richters gefallen lassen müssen, warum sie dies tat, da dieses Urteil weder für ihren bekloppten Mandanten für sein Verfahren relevant war und da sie wusste, dass sich der Oberdepp natürlich nicht an ihr Verbot halten würde.

Also wird Sündi Lyndi wohl einiges tun müssen, um sich selber den Hintern einigermaßen verbrennungsfrei zu halten. Nur wird sie dabei ihr liebstes Winnielein mit Eiseskälte vor die Wand klatschen lassen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In kurzen Worten: Ein Rechtsanwalt, der seine Mandantschaft fachgerecht gegen Willkürjustiz verteidigt, kann wirtschaftlich nicht existieren, doch einem Rechtsanwalt, der die Verbrecherjustiz frei schalten und walten lässt, dem geht es wirtschaftlich gut.

In kurzen Worten: Ein Rechtsanwalt, der von seinem Mandanten für seine Tätigkeit BEZAHLT wird, wird ALLES dafür tun, damit sein Mandant aus der Sache gut herauskommt. Wer aber für einen Hungerlohn einen Vollidioten verteidigen MUSS, der sich immer wieder aus freien Stücken in die Scheiße reitet, der wird natürlich mit dem nötigen „Engagement“ in dieser Sache auftreten.

Oder kurz: Wer nicht zahlt, bekommt eben auch nichts. Das sollte unser ach so stolzer „Diplom-Kaufmann“ doch eigentlich längst wissen.

[Anm.: Diesem selbsternannten „Prof. Dr. jur.“ Dachschaden Sobottka ist offensichtlich nicht klar, dass auch Rechtsanwälte Organe der Rechtspflege sind und sich von einem ordinären Verbrecher und zudem noch wahnhaft Gestörten, der er nun mal ist, nicht vorschreiben lassen können, was sie zu tun oder zu lassen haben.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sie haben nichts, wirklich nichts ausgelassen. Ich betrachte es als eine ausgesprochen vornehme Aufgabe, die Verbrecherjustiz vor Probleme zu stellen, auf die sich nicht eingerichtet ist.

Welche Überraschung, wenn der Irre über seine idiotischen Verzögerungsstrategien schon kreuz und quer durchs ganze Internet schwätzt.

Da sieht man auch wieder, wie weit der Wahn des Irren schon gediehen ist: Er sollte es lieber als seine „vornehme Aufgabe“ betrachten, den Widerruf seiner Bewährung zu erreichen, anstatt das Verfahren zu stören und zu verzögern. Aber da er bei seinen Straftaten KEINE sachlichen Argumente vorbringen kann, muss er eben mit solchen Ausflüchten kommen. Er ist und bleibt eben ein Feigling und Drückeberger allererster Güte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und ich betrachte es als eine ausgesprochen vornehme Aufgabe, den mörderischen Staatsschutz zu überführen, im Mordfall Nadine Ostrwoski, aber auch hinsichtlich seiner heimtückischen und mörderischen Angriffe mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen, auf mich.

Das ist ebenfalls keine „vornehm Aufgabe“, sondern schlicht und einfach eine Wahnvorstellung, von der den Irren nur die Psychiatrie – und da auch nur möglicherweise – befreien kann.

Wie oft hat man ihm schon klar gemacht, daß das Verfahren gegen seinen Lieblingsmörder GELAUFEN und ABGESCHLOSSEN ist und dass man es wegen seiner wirren Hirngespinste NIEMALS wieder anleiern wird? Aber das geht in den cannabisverseuchten Hohlschädel des Irren nun einmal nicht rein und wird auch in absehbarer Zeit nicht reingehen..

[Anm.: Dem selbsernannten „Prof. Dr. jur.“ Dachschaden Sobottka ist nicht einmal bekannt, dass bei Gericht nur Beweise zählen und er mit seinen Lügenmärchen NIEMALS Fuß fassen kann. Wie bei allem seinen Lügenmärchen wird er auch den Beweis, wie Messergebnisse, zu seinen „Strahlenangriffen“ schuldig bleiben und ein Fall für die Psychiatrie. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Gesamtkontext gehe ich nicht nur davon aus, dass Fatiha Kassaskeris ebenfalls mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen bekämpft wird, sondern auch davon, dass die Mutter des Philip Jaworowski mit solchen Strahlen gemordet wurde, denn sie muss zuviel gewusst haben, darüber, wer wann die Möglichkeit hatte, in Philips Zimmer Indizien zu verstecken, und auch darüber, was es mit dem Messer auf sich hatte, das erst bei einer zweiten Durchsuchung des Zimmers, Monate nach Philips Festnahme, unter dessen Schrank gefunden wurde.

Blubber – blubber – blubber – und wieder eine Runde mit der alten Gebetsmühle.

Mag er dem Richter nur von seinen angeblichen „elektromagnetischen Strahlen“ plaudern, die er allnächtens bei seinen Exzessen im Internet mit wachsender Begeisterung genießt. Das dürfte die nächste psychiatrische Untersuchung erforderlich machen.

Und mag er noch so viel von untergeschobenen Messern und doppelten Kabeln schwafeln: Er weiß GAR NICHTS, weil er das PROZESSPROTOKOLL nicht in seinen Wichsgriffeln hält, in dem die DETAILS der Sache stehen. In dem Zusammenhang kann er aber erläutern, wie die Reifenspuren der Karre des Mörderbengels an den Tatort kamen – aber bitte nicht wieder die Schmonzette, dass der „Staatsschutz“ da mit einem gleichen Auto mit gleichen Reifen vorgefahren ist. Und auch wäre es interessant, warum zum Tatzeitpunkt das Handy des Killers in der Funkzone geortet wurde, in der der Mord stattfand. Aber da fällt dem notorischen Lügner Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) sicherlich wieder eine Räuberpistole zu ein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zu dem Messer ist noch einiges zu sagen, das wird noch heute im Blog:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH auch kapiert – und glaubt !!! ]

geschehen.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Welch weltbewegende Neuerung. Wie oft hatten wird das schon? Nur wird der Irre in seinem Wahn NIEMALS begreifen, dass das alles

  • nur sein fadenscheiniger, zusammengelogener Stuss ist
  • niemanden mehr interessiert und
  • keine Begründung für seine angeklagten öffentlichen Beleidigungen, Verleumdungen, Diffamierungen und Geschäftsschädigungen darstellt.

[Anm.: Was klammert sich der Irre denn an dem Messer fest. Es wurde doch in dem Zimmer des widerlichen Mörders Philip Jaworowski unter dem Schrank gefunden, wenn auch erst beim zweiten Mal.

Hinzuzufügen sei nur noch, dass eine Wahnsinniger wie Philip Jaworowski, der 12x (i.W. ZWÖLFMAL) mit einem Brotmesser in Gesicht und Hals eines Mädchens einsticht, in die Psychiatrie oder in Sicherungsverwahrung gehört und nicht mit 10 Jahren abzuspeisen ist. ]

Kurz und knapp: In seiner Panik rotiert der Irre immer mehr auf der Stelle. Was ihm noch einfällt, ist wie üblich seinen gesamten uralten Schrott wieder und wieder aufzuwärmen in der Hoffnung, damit den „Durchbruch“ zu erreichen – diesmal eben nicht bei der breiten Öffentlichkeit, wo er schon unzählige Male abgeschissen ist, sondern vor dem AG Lünen. Nur wird das das Gericht ÜBERHAUPT NICHT interessieren, auch wenn der Irre noch so darüber lamentiert.

Alles, was er dort anschleppt, sind nur SCHUTZBEHAUPTUNGEN, mit denen er seine Straftaten in keinster Weise begründen geschweige denn rechtfertigen kann. Seine Bewährung ist futsch, AUSSCHLIESSLICH selbst verbockt, und zu den 22 Monaten kommt noch einmal ein netter Nachschlag dazu.

Aber über 3 (in Worten, damit es auch der lüner Hirnwichtel kapiert DREI) Jahre Knast interessieren einen echten, heldenhaften GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten) wie den wirren Winnie nicht die Bohne.

Mancher schaufelt sich eben selbst sein Grab …

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richter Bernhard Oertel, Amtsgericht Lünen, Henriette Lyndian, Dr. Norbert Plandor und Winfried Sobottka der Psychopath. Justizopfer?

Richter Bernhard Oertel, Amtsgericht Lünen, Henriette Lyndian, Dr. Norbert Plandor und Winfried Sobottka der Psychopath, welcher sich in Panik vor seinem anhängigen Verfahren, welches bald stattfindet, lauthals im Internet ausheult.

http://die-volkszeitung-de.blogspot.de/2012/10/staatsterror-gegen-dipl-kfm-winfried.html

Dieser Artikel des SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Sobottka belegt, dass er AUSSCHLIESSLICH auf Lügen seine „Verteidigungsstrategie“ aufbaut, welche für das Gericht auch leicht durchschaubar sind.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Staatsterror gegen Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, Lünen, Teil 1 – die Psychiatrie /OLG Hamm, Johannes Keders, Präsident des Oberlandesgerichts, Dr. Frank Schreiber, lawblog, justizopfer, annika joeres, Rechtsanwältin Henriette Lyndian, Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor

Staatsterror gegen Winfried Sobottka – Teil 1, 

Mag er noch noch viele Teile dieses Schwachsinns veröffentlichen, denn das dürfte recht unterhaltsam werden.

Alleine der Titel ist Beweis für die wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10. Der einzige Name, der für seine Sache relevant wäre, ist der seiner Helfershelferin Henriette Lyndian, die ja nichts besseres zu tun hat, als sich in das Verfahren hineinzudrängen. Nun zu den anderen Genannten:

  • OLG Hamm, Johannes Keders, Präsident des Oberlandesgerichts, Dr. Frank Schreiber: Da kann er auch gleich den Kaiser von China anschreiben.
  • lawblog, justizopfer:. Mag der einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher seinen Müll nur weiter im Internet verbreiten.
  • annika joeres: Die Dame hat sich nie für den Schwachsinn des Irren interessiert.
  • Dr. Norbert Plandor: Selbst sein Haschbruder will nichts mehr von dem Geistesgestörten wissen. Zumindest distanziert er sich bzgl. des neuen Verfahrens.

Die 1. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Versuche der Psychiatrisierung

Warum sollte man „versuchen“ den Irren zu psychiatrisieren. Entweder man tut oder lässt es.

Die 2. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

0 – Vorwort

Seit Jahren, nämlich seit Ende 2006, werde ich, Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, Lünen,  mit ungeheurem Terror seitens staatlicher Organe, anonym aufretender Internet-Rufmörder und asozialer Elemente bekämpft,….

Was der Wahnsinnige unter „Staatsterror“ versteht ist doch nur die zwingend notwendige Strafverfolgung dieses ordinären Verbrechers.

Und wieder prahlt der Geistesgestört mit einem Diplom, mit welchem man ihn im stolzen Alter von 32 Jahren aus der Uni hinauskomplimentiert hatte.

Terrorisiert hat einzig und allein der wahnhaft Gestörte Sobottka im Internet und das nicht erst seit 2006:

  • Er bezeichnete ALLE Andersdenkenden grundsätzlich als SS-Satanisten
  • Er warnte nach Gutdünken öffentlich vor Leuten, welche ihm nichts taten.
  • Nach Belieben betrieb er, geprägt von Hass und Neid, Unternehmensschädigung bei Usern.
  • Er rief öffentlich zu Mord auf.
  • Er betrieb Rufmord auf höchster Ebene, indem er öffentlich unbescholtene Bürger des Mordes bezichtigte usw. usf.

Dieser verrückte dissoziale Penner, Alimentenhinterzieher, Sozialschmarotzer und Volksausbeuter hat es grade nötig, irgendwelche Leute als asozial oder Rufmörder zu bezeichnen. Welchen Ruf meint er denn überhaupt, den man noch morden könnte?

Nun einige Beispiele zu dem dissozialen Verhalten dieses geistesgestörten, einschlägig vorbestraften ordinären Gewohnheitsverbrechers und Volksverhetzers Sobottka:

http://wisoblog.wordpress.com/uber-winfried-s/

http://sobottkaanarchie.wordpress.com/

http://www.news4press.com/1/Meldung_239739.html

http://www.reichsdeppen.pinkolatorium.com/index.php?topic=2089.0

http://www.lachschon.de/item/133229-DerHonigmann/

https://dasgewissen.wordpress.com/category/09-winfried-sobottka-und-sein-letztes-urteil/

Die 3. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

….weil ich – nach wie vor – die Behauptung erhebe, dass staatliche Organe absichtlich einen Unschuldigen in ein Strafurteil wegen Mordes trieben, gedeckt von höchsten politischen wie justiziellen Stellen, um satanische Grauensmörderinnen vor Verfolgung zu schützen.

Hierzu die plausible Meinung der Staatsanwaltschaft:

Das ist eine der lebenslangen Wahninhalte des schwer seelich abartigen Sobottka.

Bis zum heutigen Tage konnte er nicht die Unschuld des bestialischen Mörders Philip Jaworowski beweisen. Dafür ergießt sich der Wahnsinnige in Falschverdächtigungen und Rufmord. Fakten, welche das Urteil beinhaltet werden von ihm grundsätzlich ignoriert. Dieses oberfaule Drecksstück sah sich noch nicht einmal in der Lage dem Verfahren beizuwohnen oder im Nachhinein den Killer im Knast aufzusuchen um sich kundig zu machen. Aber im Verbreiten von Lügenmärchen ist er einmalig. Er ist eben DUMM, FAUL und DREIST.

Nun kommt aber eine Aussage des Geistesgestörten welche der Wahrheit entspricht:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Meine Behauptungen bauen auf dem vollständigen Strafurteil in dem Verfahren sowie über 100 Presseberichten, darunter sehr inhaltsreiche aus der Prozessbeobachtung,….

In der Tat hat der Wahnsinnige sich seine Lügenmärchen aus Vergleichen zwischen Urteil und Presseberichten zusammengeschustert.

Die 4. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

sowie gründlichen Recherchen in kriminaltechnischen und rechtsmedizinischen Fragen.

Was bezeichnet der Wahnsinnige denn mit „Recherchen“? Wenn er damit meint, sich 24/7 mit irgendwelchen für den Mordfall Nadine O. irrelevanten kriminaltechnischen und rechtsmedizinischen Fragen beschäftigt zu haben. Wobei das nichts anderes bedeutet, als dass er rund um die Uhr seinen fetten Arsch nicht bewegte und das Internet nach irgendwelchen Artikeln durchsuchte, welche seine Lügenmärchen irgendwie bestätigen sollen.

Hat DACHSCHADEN SOBOTTKA bei seinen „Recherchen“ überhaupt mit jemanden gesprochen, z. B. mit dem kriminaltechnischen Experten Thomas Minzenbach, den er so oft erwähnt und dessen Aussage angeblich im Widerspruch zu dem Urteil stehen solle, oder mit einem der Verteidiger, welche er aufs Übelste verleumdete, oder mit dem Mörder selber oder mit irgendeinem Prozessbeteiligten? NEIN Er hat nur Tag und Nacht vor dem PC gehockt und sich Lügenmärchen ausgedacht, um diese als „Beweise“ zu präsentieren.

 Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

1 – Versuche der Psychiatrisierung

Anmerkung: Wer den LINKS folgt, stößt jeweils, direkt oder indirekt, auf Belege in Form von gescannten Dokumenten.

Folgt man den Links, welche ich den geneigten Lesern erspare, gerät man nur zu den Lügenmärchen, welche der Wahnsinnige seit Jahren schon auftischt und die kein Mensch nur etwas ernst nimmt.

Die 5. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Jahre 2010 ein Strafverfahren am LG-Dortmund – weil man mir einige Äußerungen übel nahm, zu denen man mich mit Terror getrieben hatte.

Das ist ja schon eine kriminelle Verniedlichung der Straftaten, welche dieser ordinäre Verbrecher beging. Laut ANKLAGESCHRIFTEN gehören dazu:

  •  Volksverhetzung
  • Verleumdung
  • Aufrufe zu Mord
  • unbefugt akademische Titel geführt zu haben.

Immer wieder sein dämlicher Spruch, dass er zu etwas getrieben worden sei. Wer soll ihn denn zu den MORDAUFRUFEN oder ANTISEMITISCHEN ÄUSSERUNGEN getrieben haben? Außerdem ist es kindisch, immer zu behaupten, getrieben worden zu sein.

Zumindest bestätigt der deformierte Psychokrüppel damit das Gutachten des Psychiaters Dr. Lasar, der dem Irren attestiert, dass dieser unfähig ist das Unrecht seiner Taten einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln:

Die 6. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das Strafverfahren zielte zunächst darauf, mich für immer wegzusperren: Laut einer Aktennotiz in der Strafakte hatte man das eigentlich am Amtsgericht zu führende Strafverfahren nur deshalb am Landgericht (Dortmund) gestartet,  weil nur so eine Einweisung nach § 63 StGB rechtlich möglich sei – worauf man eben eindeutig zielte, wie auch ein Nötigungsversuch durch den den Kammervorsitzenden Richter a.LG. Helmut Hackmann indizierte:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

Wahnfried ist nach seinem ersten URTEIL in Berufung gegangen und deswegen ist sein Fall beim Landgericht gelandet. Dass zwischenzeitlich weitere Straftaten hinzukamen, wie jetzt während seiner Bewährungszeit, rundet die Sache nur ab.

Die 7. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

eine völlig unsinnige begründete  Stellungnahme des damaligen Hofpsychiaters der Dortmunder Justiz, des Dr. med. Bernd Roggenwallner, es sei „medizinisch indiziert“, mich für 6 Wochen zwangsweise in ein LAndeskrankenhaus einzuweisen:

Diese Angelegenheit wurde auch vom Landgericht so gesehen:

Dr. Roggenwallner konnte daher gar nicht anders handeln, weil sich der GRÖMAZ (Größter Maulheld aller Zeiten)  feige vor dieser Untersuchung drückte.

Die 8. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

ein bemerkenswerter Hausbesuch durch einen Amts-Psychiater der Stadt Unna, den
Dr. med. Matthias Cleef:

(um mich richtig in Form zu bringen, hatte die ARGE-Unna passend zu jenem Besuch die Zahlung von ALG-II an mich im Juli 2007 übrigens ausgesetzt, ohne einen Grund zu haben und ohne mich zu informieren. Als Dr. Cleef vor mir stand, war ich entsprechend hinsichtlich der Mietzahlung im Rückstand und wusste nicht, wovon ich mir Nahrung kaufen sollte!)

Nach Einschätzung des Dr. Cleef, welche durchaus dem Gutachten des Dr. Lasar entspricht, ist Sobottka schwer seelisch abartig und damit nicht zu vermitteln. Somit MUSSTE die ARGE Unna die Zahlung einstellen.

Die 9. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Körperverletzungen durch Dortmunder Staatsschutz Polizei und anschließende Zwangseinweisung in die LWL-Klinik Dortmund-Aplerbeck unter Vorbringung von Lügen:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

Richtig ist, dass der geistesgestörte Verbrecher sich durch Flucht einer Hausdurchsuchung entziehen wollte und dabei eine Polizistin fast die Treppe herunterstieß:

Dass man diesen Verbrecher daraufhin nicht mit Samthandschuhen anfasste, dürfte für jeden normalen Menschen verständlich sein. Auch ist diesem Waschlappen nichts passiert, außer ein paar blauer Flecke, über die er monatelang im Internet herumheulte:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nach einem Tag war ich wieder draußen:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

Das ist natürlich für das anhängige Verfahren von äußerster Wichtigkeit.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dann gab es noch 2 vom Landgericht Dortmund – offenbar ohne Begründung – angeregte Versuche, mich unter Betreuung zu stellen, siehe dazu:

Hier verblüfft nur die Begründung des Richters, der demnächst auch Verbrecher nicht aus dem Verkehr zieht, weil sie es vehement ablehnen.

Die 10. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und dann gab es noch zwei Schmierengutachten des Dr. Michael Lasar im Zusammenhang mit dem Strafverfahren am LG Dortmund, die an Sachverhaltsmanipulation kaum zu übertreffen waren, wobei Dr. Lasar aber Abstand davon hielt, das Schlimmste zu tun: Er ordnete mich immerhin als „nicht gefährlich“ ein, zudem erklärte er vor Gericht, es sei kontraproduktiv, mich in eine psychiatrische Klinik einzuweisen, denn Psychopharmaka würde ich sowieso ablehnen, und ansonsten würde ich nach „fünf Tagen“ das dortige System durchschaut haben und dann beginnen, es zu bekämpfen.

Nun hatte Dr. Lasar an keiner Stelle diesem Gewohnheitsverbrecher Ungefährlichkeit bescheinigt, sondern diese in Frage gestellt:

Hier empfiehlt Dr. Lasar sogar DRINGEND ein forensisch-psychiatrisches Fachgutachten, da eben bisher keiner die Gefährlichkeit dieses irren Verbrechers einschätzen konnte:

Die 11. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Allerdings erklärte Dr. Lasar, ich würde mich völlig zu Unrecht über an mir begangenen Staatsterror und an mir begangener Behörden- und Justizwillkür beschweren (ohne auf einen einzigen meiner schriftlich vorgetragenen Vorwürfe eingegangen zu sein), ferner attestierte er mir partiellen Wahn: Sobald es um den Staat gehe, sei ich wahnhaft krank, in allen anderen Bereichen aber nicht.

Anscheinend kann der Irre wirklich nicht lesen, denn hier steht ausdrücklich von variablen Wahninhalten, die keineswegs irgendwie geartet eingeschränkt sind:

Die 12. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

http://feuerkraft.wordpress.com/2012/11/01/mordfall-nadine-ostrowski-fragen-die-kriminalhauptkommissar-khk-thomas-hauck-polizei-hagen-sich-nicht-stellte-z-k-ralf-jager-spd-duisburg-polizeiprasident-frank-richter-polizei-hagen-ruhrn/

Stundenlang waren Ida Haltaufderheide, Janina Tönnes, Jana Kipsieker, Julia Recke und Celia Recke mit Nadine Ostrowski allein am Tatort gewesen, nur wenige Stunden, bevor man die in abscheulicher Weise gemordete Nadine Ostrowski fand.

Doch für Kriminalhauptkommissar Thomas Hauck waren die fünf jungen Frauen von Anfang an niemals verdächtig, obwohl es am Tatort keine Einbruchspuren gab und zunächst vermeldet wurde, es gäbe gar keine Spuren vom Täter, so dass man sogar einen angrenzenden Wald von einer Polizeihundertschaft durchsuchen ließ, in der Hoffnung, man finde dort eine vom Täter weggeworfene Zigarettenschachtel mit seinen DNA-Spuren, siehe:

[Und wieder ein Link zu Wahnfrieds eigenen Müll, den er als Beweis ansieht. ]

Fakt ist, dass die letzte Besucherin von Nadine O. von ihrem Vater abgeholt wurde und zu diesem Zeitpunkt Nadine noch quicklebendig war.

Somit war KEINE der Besucherinnen jemals verdächtig. Nur sind für den wahnsinnigen Sobottka ALLE, außer ihm selber, Lügner. Ginge es nach dem selbsternannten „Messias“ Dachschaden Sobottka, wären alle Prozesse, kriminaltechnischen Untersuchungen, Zeugenbefragungen usw. überflüssig, da die ja in seinen Augen nicht der Wahrheit entsprechen bzw. gefakt sind. Es ist daher völlig ausreichend diesen lünener Vollidioten zu befragen, der ohne jegliche Kenntnis Tathergänge rekonstruiert. Wie in diesem Lügenmärchen:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hier eine schriftliche Kritik an dem Aktengutachten des Dr. Lasar, auf die das Landgericht Dortmund einfach schiss:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen auf uralten, kalten Kaffee, damit die „Hochintelligenz“ dem Irren seine Lügenkonstrukte ENDLICH auch mal glaubt ]

Lünen am 30. Oktober 2012, faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das Landgericht Dortmund hat auf das gesamte Gutachten geschissen, da dieses ausdrücklich besagt, dass mit Wiederholungstaten zu rechnen und ein forensisch-psychiatrisches Fachgutachten DRINGEND erforderlich ist. Auf Wahnfrieds dämliches Gesülze kann jedes Gericht verzichten.

Der feige, ehrlose, geistesgestörte, einschlägig vorbestraften Verbrecher, Volksverhetzer, Alimentenhinterzieher, dissoziale Penner und Sozialschmarotzer Sobottka hat KEINE Beweise, sondern trägt nur immer seinen eigenen Stumpfsinn vor, zu dem er grundsätzlich verlinkt. Wenn das, was er hier vorgetragen hat seine Prozessvorbereitung sein soll, dann gute Nacht.  

Daher sei dem geistesgestörten Sobottka dringend geraten sich in den Schoß seiner Helfershelferin Henriette Lyndian zu begeben, da sie ihn in die Scheiße reingeritten hat und nun zusehen soll, wie er wieder da rauskommt.

Die 13. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hier noch einmal betreffend Todeszeitpunkt der Nadine, Sie vertreten da die Ansicht, die Zeugenaussage des Vater der Jana Kipsieker, die angeblich als letztes Mädchen abgeholt worden sei, er habe die Nadine noch lebend gesehen, sei ein Beweis, was natürlich nicht richtig ist:

Gemach gemach. Hier unterstellt der Wahnsinnige doch schon wieder dem Vater der Jana Kipsieker, dass er lügen würde. Wie dummdreist ist das denn, wenn man es nicht beweisen kann? Aber Wahnfried geht ja schon immer mit Halbwissen und Vermutungen hausieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass der Vater eines der Mädchen, die von Winfried Sobottka des Mordes beschuldigt werden, behauptet, er habe Nadine noch lebend gesehen, als er seine Tochter abgeholt habe, ist kein Beweis – denn dieser Vater kann  gelogen haben, um seine Tochter zu schützen.

Nun gehört Multiple Persönlichkeitsstörung auch zu den variablen Wahninhalten des verrückten Sobottka. Warum sonst schreibt er über sich selber als Außenstehender.

Anscheinend sieht der Irre darin die einzige Möglichkeit Zustimmung zu seinen Lügenmärchen vorzutäuschen.

Wie verblödet Wahnfried ist, beweist er wieder in den letzten beiden Sätzen. Einmal ist die Aussage des Zeugen Kipsieker  nicht richtig, also gelogen und im nächsten Satz kann sie gelogen sein. Auch ist die Aussage des Zeugen nur ein einzelnes Indiz in der Kette der erdrückenden Indizien.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend sollte erst recht eine unkritische Übernahme der Angaben des Angehörigen eines Tatverdächtigen vermieden werden, wie jedem klar sein sollte. Was meinen Sie, wie viele Verurteilungen wegen Mordes es noch geben würde, wenn die perfekte Entlastung eines jeden Tatverdächtigen gewährleistet wäre, sobald Mama oder Papa sagten: “Ich kann bezeugen, dass er/sie es nicht war!”?

Woher weiß denn der Wahnsinnige nun wieder wie kritisch die Aussage des Zeugen Kipsieker geprüft worden ist? War er beim Verfahren anwesend? NEIN Liegen ihm Prozessprotokolle vor? NEIN Also reden wir wieder über Halbwissen und Vermutungen und so ein Vollidiot will mit mir über den Mordfall diskutieren.

Die 14. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sie sollten wenigstens zugeben, was jedem klar ist: Der Todeszeitpunkt wurde nicht ermittelt, ist nicht bekannt, obwohl es ohne Weiteres möglich gewesen wäre, ihn auf eine halbe Stunde genau zu ermitteln, wenn sofort die nötigen Messungen gemacht worden wären, als die Leiche gefunden wurde. Selbst Stunden später hätte man ihn noch mit einer Genauigkeit von +/- einer halben bis einer Stunde ermitteln können:

Woher hat denn der Geistesgestörte das Wissen, dass der Todeszeitpunkt nicht ermittelt worden ist? Nur weil ihm nicht alles bekannt ist, heißt es nicht, dass es das nicht gibt. Nur regt Unwissen immer die krankhafthafte Phantasie des Irren an und verleitet ihn dazu, seine ewigen Lügenmärchen bestätigt zu wissen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache ist, dass Nadines Vater, der die Leiche gegen 1.30 vorfand, später sagte: “Als wir sie fanden, war sie schon kalt.”

Was soll denn der Schwachsinn. Jetzt soll die subjektive Aussage des Herrn Ostrowski ein Beweis für den Todeszeitpunkt sein. Der Wahnsinn von Dachschaden Sobottka ist wirklich grenzenlos. Den genauen Todeszeitpunkt kann wohl nur ein Gerichtmediziner ermitteln und nicht der Vollpfosten aus Lünen. Keiner der beiden Zeugen hat gelogen. Weder Herr Ostrowski noch Herr Kiepsieker. Herr Ostrowski empfand die Hand als kühl, was verschiedene Gründe haben kann und nichts über die tasächliche Temperatur aussagt und Herr Kiepsieker hat seine Tochter als letzte Besucherin abgeholt, was nicht durch Vermutungen zu widerlegen ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Warum also hatte KHK Thomas Hauck, der als Leiter einer Mordkommission doch zweifellos wissen muss, dass die Ermittlung des Todeszeitpunktes von größter Bedeutung sein kann, der auch wissen muss, wie eine solche zu erfolgen hat, einfach darauf verzichtet?

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Ich frage mich bei den Aussagen des schwer seelisch abartigen Sobottka, woher er immer die Sicherheit hernimmt, solch einen Schwachsinn als Tatsachen hinzustellen. Der Irre weiß gar nichts, noch nicht einmal ob im Rahmen der Ermittlungen der Todeszeitpunkt festgestellt worden ist. Das Urteil muss solche Ermittlungsdetails nicht beinhalten, aber die Zeugenaussagen schon. Da dem Wahnsinnigen die Ermittlungsakten nicht vorliegen, ist alles was er schreibt Makulatur, gefüllt mit falschen Anschuldigungen.

Es bleibt bei meinen Aussagen:

„Alle Beweise sind getürkt“. Das kann nur einer behaupten, der des Wahnsinns fette Beute ist. Zudem sollte der Hirnamputierte sich endlich mal ein gutes Märchen ausdenken, warum man

  1. hätte Nadine ermorden wollen?

  2. sich soviel Umstände macht?

  3. es so stümperhaft gestaltet, dass selbst ein Vollidiot, wie Sobottka, den Fall klären kann.

Wahnfried wünscht nur über seine verquasten Theorien, unter Vernachlässigung aller Fakten, zu diskutieren. Daher ist jeglicher Diskussion schon die Grundlage entzogen.

Zuletzt nur noch eins. Hier ist das Gesicht von Nadine O.:

In dieses Gesicht und den Hals hat der erbärmliche Meuchelmörder Philip Jaworowski 12x (i.W. zwölfmal) eingestochen. Sowas ist doch unvorstellbar. Hier seine Bilder:

Und noch unvorstellbarer ist, dass dieses widerwärtige Ungeheuer noch einen Sympathisanten, wie Dachschaden Sobottka gefunden hat. 10 Jahre ist viel zu wenig für solch ein Monster.

Aber wir haben ja den wahnsinnigen Sobottka und seine Helfershelferin, die irre RAin Henriette Lyndian, die gemeinsam genau das nachvollziehen, was die Justiz versäumt hat, nämlich dass dieser Schlächter „Lebenslänglich“ bekommt. Dank Lyndians Urteilsweitergabe und den Veröffentlichungen von dem Geistesgestörten wird der Meuchelmörder bis in alle Ewigkeit von der Menschheit geächtet werden. Das ist zwar juristisch fehlerhaft, aber als Mensch kann ich das nur begrüßen. Wer solch einem netten Mädchen das Lebenslicht ausbläst und mit einem Messer in solch ein Gesicht stoßen kann, der hat es nicht anders verdient.

Bei der Angelegenheit interessiert mich nur noch, wie der skrupellose Mörder Philip Jaworowski reagiert, wenn er von den Eskapaden des Schandmaules Sobottka erfährt, denn nach seiner Entlassung ist er selber Opfer.

Die 15. Lüge:

Nun zu einem neuen Prunkstück aus Wahnfrieds Lügenkatalog:

VVZ 2012 06.21.-a

Der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka schreibt zwar angeblich keine Artikel bei wordpress mehr, was auch schon wieder eine Lüge ist, eröffnet dafür aber laufend neue Blogs dort:

http://gustlmollath.wordpress.com/

Mollath 11

Erbaulich bei dieser hirnlosen Aktion ist, dass die Überschrift wieder eine der gewohnten VERMUTUNGEN des wahnhaft gestörten Verbrechers Winfried Sobottka beinhaltet. Erst in dem Wiederaufnahmeverfahren wird geklärt werden inwiefern dieser Mollath wirklich unschuldig ist. Wahnfried will schon auf Züge aufspringen, von denen er nur die Rücklichter sieht.

Er merkt NICHTS mehr, er begreift NICHTS mehr und sein Wahrnehmungsvermögen liegt im Bereich unter NULL. Anders formuliert, er leidet unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10.

Tick tack tick tack tick tack tick tack tick tack tick tack

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Mordfall Nadine O., Richter Bernhard Oertel, Prof. Dr. Neuhaus und, Henriette Lyndian und Winfried Sobottka der Psychopath.

Der Mordfall in Wetter-Wengern wird nun von dem geistesgestörten Winfried Sobottka wieder aufgearbeitet, weil er in seiner panischen Angst vor seinem nächsten Verfahren seine Rufmordattacken rechtfertigen will. Mag Henriette Lyndian der Verteidigungsstrategie Folge leisten, weil dann der Irre gleich in der Psychiatrie landet.

http://die-volkszeitung.de/————-2012-special-a/kabel/darstellung.html

Solange der Psychopath Winfried Sobottka auf freien Fuß befindet, werden die bedauernswerte Nadine, ihre Angehörigen und ihre Freundinnen wohl keine Ruhe finden. Der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Leichenfledderer Sobottka wird niemals Ruhe geben in diesem Fall. Der gehört eben zu seinen Wahninhalten, welche lebenslang anhalten:

Jetzt glaubt er im Wahn, seine Rufmordattacken mit neuerlichen Verleumdungen rechtfertigen zu müssen. Er bestätigt mit seinen stumpfsinnigen Wiederholungen das Guiachten des Psychiaters Dr. Lasar, welches ihm ausdrücklich wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 bescheinigte.

Auch war der Geistesgestörte bei dem Verfahren nicht zugegen, weil der Sozialschmarotzer ja keine Zeit hatte. Selbst die Ermittlungsakten liegen ihm nicht vor. Er hat nur im Wahn  Zeitungsberichte mit dem Urteil verglichen, welches ihm die minderbemittelte Henriette Lyndian zuschusterte, damit Straftaten förderte und den deformierten Psychokrüppel in Reichweite von Knast bzw. Psychiatrie brachte.

Aber endlich ist Henriette Lyndian in der „komfortablen“ Lage, erklären zu können, wieso die Verbreitung des Urteils der Verteidigung des Wahnsinnigen hätte dienen sollen. 

Ich werde hier nur Ausschnitte aus dem schwachsinnigen Beirag des Wahnsinnigen zitieren, da ich nicht gewillt auch zum Wiederkäuer zu werden, nur weil der Irre nichts mehr begreifen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

&- Betreffend das Telefon-Anschlusskabel mit DNA- und Blutspuren, das hinter Philips Schrank gefunden worden war, berichteten Helmut Ullrich und Roland Müller von einer „Überraschung“:

Der kriminaltechnische Experte Thomas Minzenbach hatte festgestellt, dass das hinter Philips Schrank gefundene Telefon-Anschlusskabel mit DNA- und Blutspuren NICHT zum Festnetztelefon am Tatort gehört hatte und auch ansonsten keinem Gerät oder Kabel am Tatort oder in der Wohnung des Philip zuzuordnen war.

Weiter geht die Spinnerei des Irren mit seinen Kabeln, wobei das Urteil Folgendes aussagt:

Nun mag der geistesgestörte Sobottka die genannten Journalisten wegen Falschmeldung anzeigen. Er ist ja sonst nicht so zurückhaltend mit Anzeigen.

Bei den Lügenmärchen des Irren fallen zudem noch mehr Ungereimtheiten auf. Z.B: die Reifenspuren  Warum meldet sich der kriminaltechnische Experte Thomas Minzenbach denn nicht? Was ist mit dem eigentlichen Mordwerkzeug, dem Messer? Stammt das nun auch nicht aus dem Haushalt der Ostrowskis? Es besteht noch viel Handlungsbedarf für DACHADEN SOBOTTKA, seine Lügenmärchen zu korrigieren bzw. zu vervollständigen. Aber das kann er ja im Knast oder in der Psychiatrie nachholen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auch im Gerichtsurteil wird das unter der Leiche gefundene Steckerteil eines Telefonanschlusskabels erwähnt, sogar mehrfach. Dabei behauptet das Gericht, die Herkunft dieses Kabelstücks sei ungeklärt geblieben, ungeklärt sei auch geblieben, wie es unter die Leiche gekommen sei. Man stelle sich vor: Unter einer mit einem Kabel gedrosselten Leiche, gefunden in einem bürgerlichen Gäste-WC, liegt ein abgerissener Kabelrest, und die Richter reden den einfach weg, so, als ob es ihn gar nicht gegeben hätte!

Warum sollte man sich mit dem Kabelrest und Stecker beschäftigen, wenn der Täter aufgrund der anderen Indizien überführt ist. Es ist im Gegenteil sogar anzunehmen, dass der bestialische Mörder Philip Jaworowski ein Kabel mitbrachte.

Damit es der wahnhaft gestörte Sobottka evtl. doch noch begreift. Das Urteil ist nur eine stark verkürzte Zusammenfassung unendlich vieler Details und Ermittlungsergebnisse. Da der Dumpfbacke nichts anderes vorliegt, außer den Zeitungsberichten und dem Urteil, ist er überhaupt nicht in der Lage den Sachverhalt zu überprüfen. Schön ist aber zu sehen, dass er die zuständigen Richter der Lügen bezichtigt, ohne das Gegenteil beweisen zu können. Trotz neuem anhängigen Verfahren kann er das Verleumden nicht lassen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

&4. Zusammenfassung und kritische Betrachtung: Die Richter haben gelogen.

Als kritische Betrachtung kann man die verbohrte und einseitige Darstellung des Irren bestimmt nicht bezeichnen.

Selbst der Psychiater Dr. Cleef sprach von einer chronischen psychiatrischen Erkrankung mit prozesshaften Verlauf.

Mag der Wahnsinnige bis zum Verfahren in dem Glauben dahinvegetieren, dass das Amtsgericht Lünen, welches für diesen Mordfall gar nicht zuständig ist, diesen aber nun wieder aufrollt, weil es einem geistig gestörten lünener Fleischklops so gefällt. Aber selbst nach dem Verfahren, wo einiges auf dem Spiele steht, wird er in seinem Wahn nicht begreifen können. Seine „Mordaufklärung“  ist gescheitert und der damit verbundene den Durchbruch auch. Aber derzeit ist der irre Gewohnheitsverbrecher ja in der Defensive und missbraucht diesen Mordfall als Verteidigung  bzgl. seiner Schandtaten.  

Es bleibt bei meinen Aussagen:

„Alle Beweise sind getürkt“. Das kann nur einer behaupten, der des Wahnsinns fette Beute ist. Zudem sollte der Hirnamputierte sich endlich mal ein gutes Märchen ausdenken, warum man

  1. hätte Nadine ermorden wollen?

  2. sich soviel Umstände macht?

  3. es so stümperhaft gestaltet, dass selbst ein Vollidiot, wie Sobottka, den Fall klären kann.

Wahnfried wünscht nur über seine verquasten Theorien, unter Vernachlässigung aller Fakten, zu diskutieren. Daher ist jeglicher Diskussion schon die Grundlage entzogen.

Zuletzt nur noch eins. Hier ist das Gesicht von Nadine O.:

In dieses Gesicht und den Hals hat der erbärmliche Meuchelmörder Philip Jaworowski 12x (i.W. zwölfmal) eingestochen. Sowas ist doch unvorstellbar. Hier seine Bilder:

Und noch unvorstellbarer ist, dass dieses widerwärtige Ungeheuer noch einen Sympathisanten, wie Dachschaden Sobottka gefunden hat. 10 Jahre ist viel zu wenig für solch ein Monster.

Aber wir haben ja den wahnsinnigen Sobottka und seine Helfershelferin, die irre RAin Henriette Lyndian, die gemeinsam genau das nachvollziehen, was die Justiz versäumt hat, nämlich dass dieser Schlächter „Lebenslänglich“ bekommt. Dank Lyndians Urteilsweitergabe und den Veröffentlichungen von dem Geistesgestörten wird der Meuchelmörder bis in alle Ewigkeit von der Menschheit geächtet werden. Das ist zwar juristisch fehlerhaft, aber als Mensch kann ich das nur begrüßen. Wer solch einem netten Mädchen das Lebenslicht ausbläst und mit einem Messer in solch ein Gesicht stoßen kann, der hat es nicht anders verdient.

Bei der Angelegenheit interessiert mich nur noch, wie der skrupellose Mörder Philip Jaworowski reagiert, wenn er von den Eskapaden des Schandmaules Sobottka erfährt, denn nach seiner Entlassung ist er selber Opfer.

Tick tack tick tack tick tack tick tack tick tack tick tack

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Mordfall Nadine O., Henriette Lyndian, Ida Haltaufderheide, Richter Bernhard Oertel, Dr. Eberhard Josephi, Rechtsanwalt Thomas Kutschaty und Winfried Sobottka der Psychopath.

Mordfall Wetter-Wengern, Henriette Lyndian, Ida Haltaufderheide, Richter Bernhard Oertel, Dr. Eberhard Josephi, Rechtsanwalt Thomas Kutschaty und Winfried Sobottka der Psychopath, der nun seine Verteidigungsstrategie veröffentlicht.

http://feuerkraft.wordpress.com/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

News for: Ida Haltaufderheide, Dr. Eberhard Josephi, Amtsrichter Bernhard Oertel, Amtsgericht Lünen, und Rechtsanwalt Thomas Kutschaty

Die Schlagzeilen des SCHWER SEEISCH ABARTIGEN Sobottka sind immer zum Kugeln. Da preist er etwas als Neuigkeiten an, was er schon seit über 5 Jahren predigt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Das Strafurteil im Mordfall Nadine Ostrowski, gegen Philip Jaworowski (unschuldig verurteilt) als PDF-Download:

http://feuerkraft.files.wordpress.com/2012/10/strafurteil-mordfall-nadine-ostrowski.pdf

Die Verteidigungsstrategie von DACHSCHADEN SOBOTTKA geht auf. Zuerst tritt er seiner Pflichtverteidigerin Henriette Lyndian gehörig on den Hintern, die Folgendes schrieb:

Obwohl die irre Anwältin Henriette Lyndian davon ausging, dass der wahnhaft gestörte Sobottka das Urteil nicht scannt und im Internet verbreitet, geht er hin und veröffentlicht dieses vor seinem neuen Verfahren auch noch als PDF-Datei. Lyndian-Sobottka ist wirklich das Paar des 3. Jahrtausends n. Chr. sowie Bonnie und Clyde der Neuzeit. Sie übertreffen sich gegenseitig an Rechtsbrüchen.

Henriette Lyndian sei daher dringendst geraten, einen Arzt ihres Vertrauens aufzusuchen. Es kann ja wohl nicht sein, dass eine Rechtsanwältin einem wahnhaft Gestörten, von dessen wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10) sie Kenntnis hat, ein Urteil, in der Annahme aushändigt, dass er es nicht weiterverbreitet. Zudem war ihr bekannt, dass der schwer seelisch abartige Sobottka ALLES verbreitet, was ihm zwischen die Wichsgriffel gerät, aber dennoch schenkte sie seiner „Zusicherung“ Glauben.

Im Allgeneinen denken Juristen sachlich und handeln rational, was man von Fr. Lyndian eben nicht sagen kann. Es gibt jetzt verschiedene Möglichkeiten, ihr makabres Handeln zu begründen:

  • Lyndian ist keine Juristin
  • Lyndian ist eine Masochistin
  • Lyndian ist verknallt in den wahnsinnigen Sobottka

Jedenfalls hat Dachschaden Sobottka bewiesen, wer der Herr im Hause Lyndian-Sobottka ist, indem er das Urteil im Mordfall Nadine O. nochmals veröffentlichte, obwohl SEINE VERLEUMDUNGEN durchaus ausreichend waren, um Lyndian zu erniedrigen.

Richter Bernhard Oertel obliegt es nun diese Verschwörung zu zerschlagen und eben nicht nur Sobottka, sondern auch Fr. Lyndian das Handwerk zu legen.

Ansonsten muss man eben die Entlassung des Mörders Philip Jawrowski abwarten, damit er die indiskreten Rechtsbrecher Lyndian und Sobottka verklagt, welche ihm den Rest seines Lebens gründlich versaut haben.

Weiter geht es nun mit Wahnfrieds Lügenmärchen:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ein interessanter Beitrag zu den Schlagverletzungen der Nadine Ostrowski und den Worten des Dr. Eberhard Josephi:

http://die-volkszeitung.de/————-2012-special-a/schlagverletzungen/nadine-ostrowski-schlagverletzungen.html

Den rot gekennzeichneten relativ kleinen Bereichsoll Philip Jaworowski mindestens dreimal nacheinnander mit wuchtigen Schlägen, ausgeführt mit einer Stabtaschenlampe,getroffen haben, während er der Nadine gegenüber gestanden haben soll und diese ihre Handlungsfähigkeit behalten habe.

„Unvorstellbar“, sagen Rechtsmediziner.Doch damit nicht genug: Philip Jaworowski ist Linkshänder, hätte bei spontanen Schlägen also nicht den linken, sondern den rechten Teil der Oberstirn der Nadine treffen müssen. Doch auch das ist noch nicht alles. Unter dem Bild finden sich Zitate aus dem Gerichtsurteil und Kritik daran.

Zu dem Bild sei hinzuzufügen, dass dieses alleine auf dem Mist des geistesgestörten Sobottka gewachsen und völlig bedeutungslos ist.

Ganz gewiss kann der verkrachte und saudämliche Ladenhüter Sobottka beweisen, dass ein Linkshänder nicht 3x die linke Stirnhälfte des Gegenübers treffen kann. Dieser Dummbeutel kennt ja nicht einmal die Position in welcher sich Nadine und ihr Killer gegenüberstanden.

Inwieweit Nadine handlungsfähig war kann wohl kein Mensch beurteilen, außer dem neugeborenen „Gerichtsmediziner Prof. Dr.“ Wahnfried Sobottka. Sicher mögen die Verletzungen nicht für Handlungsunfähigkeit sprechen, aber es gibt auch den Schock.

Letztendlich mag der wahnsinnige Sobottka das Urteil anzweifeln soviel er will. Bisher hat er aber nur alle Fakten einschl. des Geständnisses widerwärtigen Mörders ignoriert und sich unbelegte Märchen zusammengesponnen.

Der Wahnsinnige ist aber nicht angeklagt, weil er das Urteil anzweifelt, sondern weil er mit seinen öffentlichen und verlogenen Mordverdächtigungen Rufmord beging. Hier mag er dem Gericht mal erläutern, wer ihn dazu getrieben haben soll.

Es bleibt bei meinen Aussagen:

„Alle Beweise sind getürkt“. Das kann nur einer behaupten, der des Wahnsinns fette Beute ist. Zudem sollte der Hirnamputierte sich endlich mal ein gutes Märchen ausdenken, warum man

  1. hätte Nadine ermorden wollen?

  2. sich soviel Umstände macht?

  3. es so stümperhaft gestaltet, dass selbst ein Vollidiot, wie Sobottka, den Fall klären kann.

Wahnfried wünscht nur über seine verquasten Theorien, unter Vernachlässigung aller Fakten, zu diskutieren. Daher ist jeglicher Diskussion schon die Grundlage entzogen.

Zuletzt nur noch eins. Hier ist das Gesicht von Nadine O.:

In dieses Gesicht und den Hals hat der erbärmliche Meuchelmörder Philip Jaworowski 12x (i.W. zwölfmal) eingestochen. Sowas ist doch unvorstellbar. Hier seine Bilder:

Und noch unvorstellbarer ist, dass dieses widerwärtige Ungeheuer noch einen Sympathisanten, wie Dachschaden Sobottka gefunden hat. 10 Jahre ist viel zu wenig für solch ein Monster.

Aber wir haben ja den wahnsinnigen Sobottka und seine Helfershelferin, die irre RAin Henriette Lyndian, die gemeinsam genau das nachvollziehen, was die Justiz versäumt hat, nämlich dass dieser Schlächter „Lebenslänglich“ bekommt. Dank Lyndians Urteilsweitergabe und den Veröffentlichungen von dem Geistesgestörten wird der Meuchelmörder bis in alle Ewigkeit von der Menschheit geächtet werden. Das ist zwar juristisch fehlerhaft, aber als Mensch kann ich das nur begrüßen. Wer solch einem netten Mädchen das Lebenslicht ausbläst und mit einem Messer in solch ein Gesicht stoßen kann, der hat es nicht anders verdient.

Bei der Angelegenheit interessiert mich nur noch, wie der skrupellose Mörder Philip Jaworowski reagiert, wenn er von den Eskapaden des Schandmaules Sobottka erfährt, denn nach seiner Entlassung ist er selber Opfer.

Tick tack tick tack tick tack tick tack tick tack tick tack

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richter Bernhard Oertel, Amtsgericht Lünen, Winfried Sobottka der Psychopath alias Prof. Pem-Plem, Henriette Lyndian und die Pflichtverteidigung.

Winfried Sobottka der Psychopath alias Prof. Pem-Plem und die Pflichtverteidigung, deren Sinn er noch nicht begriffen hat, noch jemals begreifen wird.

Vorab:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Zudem leiden meine Möglichkeiten der Prozessvorbereitung erheblich darunter, dass ich seit fast zwei Jahren – offensichtlich vom Staatsschutz unter Einbeziehung von Helfern u.a. aus der Schicht sozialer “Underdogs” vor allem in meiner eigenen Wohnung mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen bekämpft werde.

Im gleichen Atemzug veröffentlicht er diesen Schriftsatz seiner Pflichtanwältin Henriette Lyndian. Wie hier nachzulesen ist KLICK, hat er in seinem Wahn den Bock zum Gärtner gemacht.

Sein Busenfreund Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor hat sich wohl, in Erkenntnis der Aussichtslosigkeit der Lage, dezent zurückgezogen.

Wenn der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Sobottka mit dem Schriftsatz dieser Henriette Lyndian hausieren geht, hat er immer noch nicht begriffen, was Pflichtverteidigung bedeutet.

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet.

Mit dem „Pflichtverteidiger“ spielt der Irre offenbar in einer besonderen Klasse – und die Luft wird für ihn RICHTIG dünn. Dieser gute Mann fasst das ganz brauchbar zusammen:

http://www.ra-klose.com/html/pflichtverteidigung.html

In bestimmten Fällen die Möglichkeit, sich als Beschuldigter in einem Strafverfahren einen Rechtsanwalt als Pflichtverteidiger beiordnen zu lassen – man spricht dann von “notwendiger Verteidigung” oder “Pflichtverteidigung”.

Entgegen der landläufigen Meinung, dass – nur – der Beschuldigte einen Pflichtverteidiger erhält, der sich keinen Verteidiger leisten kann, kommt es tatsächlich in keiner Weise auf die wirtschaftlichen Verhältnisse des Beschuldigten an, sondern einzig auf die Rechtslage. Einem Beschuldigten wird ein Pflichtverteidiger ausschließlich dann beigeordnet, wenn dies aus rechtlichen Gründen “notwendig” (§ 140 StPO) ist. Dass der Pflichtverteidiger seine Vergütung von der Staatskasse fordern kann, ist lediglich eine Nebeneffekt des Wesens der Pflichtverteidigung, und nicht zwingende Folge etwaiger schlechter wirtschaftlicher Verhältnisse des Beschuldigten.

Liegt ein Fall der notwendigen Verteidigung vor, erhält der Beschuldigte vom zuständigen Gericht einen Pflichtverteidiger bestellt, wenn er nicht bereits zuvor einen Verteidiger gewählt hat. Der Beschuldigte hat dabei das Recht, einen Rechtsanwalt als Pflichtverteidiger vorzuschlagen. Diesem Wunsch hat das Gericht in der Regel zu entsprechen.

Hier wird das noch detaillierter auseinandergenommen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Pflichtverteidiger

Typischerweise wird im Fall einer notwendigen Verteidigung dem Angeklagten mit Übersendung der Anklageschrift mitgeteilt, dass er einen Verteidiger seiner Wahl benennen möge und dass ihm andernfalls ein Pflichtverteidiger durch das Gericht bestellt wird. Der ggf. vom Angeklagten mandatierte Wahlverteidiger hat die Möglichkeit, einen Antrag auf Beiordnung zum Pflichtverteidiger zu stellen, wobei er für diesen Fall sein Wahlmandat niederlegen muss. Letztlich kann der Angeklagte somit seinen Pflichtverteidiger mittelbar selbst bestimmen, vorausgesetzt, der gewünschte Verteidiger ist auch bereit, das Mandat zu übernehmen und als Pflichtverteidiger tätig zu werden.

„Notwendige Verteidigung“ heißt dabei, dass die Luft schon mächtig brennt (s.u.). Der Irre hat also die Anklageschrift bekommen, daher auch sein Geschwafel davon, dass ihn der Richter für prozess- bzw. schuldunfähig hält – reine Selbstbelügung bzw. reines Rumgedrehe an den bitteren Tatsachen. Außerdem erklärt das das Schreiben von Lyndian, an die sich der Irre in seiner Panik gewandt hat und die offenbar noch so scharf auf ihn ist, dass sie sich das Theater nochmals antun will.

Weiter mit Wikipedia:

Notwendige Verteidigung

Ein Pflichtverteidiger wird nur in den Fällen der so genannten notwendigen Verteidigung bestellt. Notwendige Verteidigung bezeichnet dabei eine Verfahrenslage, in der der Gesetzgeber davon ausgeht, dass der Beschuldigte sich nicht selbst verteidigen kann. Liegt ein Fall der notwendigen Verteidigung vor, so muss ein Pflichtverteidiger bestellt werden, wenn der Beschuldigte über keinen Verteidiger verfügt. Dies gilt selbst dann, wenn der Beschuldigte sich selbst verteidigen möchte (so genannter „Zwangsverteidiger“).

Gemäß § 140 StPO ist in folgenden Konstellationen ein Fall der notwendigen Verteidigung gegeben:

  • Hauptverhandlung vor dem Landgericht oder Oberlandesgericht
  • VERDACHT AUF VERBRECHEN (rechtswidrige Taten, die mit Freiheitsstrafe von mindestens einem Jahr bedroht sind)
  • drohendes Berufsverbot
  • Vollstreckung von Untersuchungshaft
  • Längerer Freiheitsentzug
  • Unterbringung zur Gutachtenerstellung Ebenfalls ist die Mitwirkung eines Verteidigers nach § 140 Abs. 1 Nr. 6 StPO notwendig, wenn der Beschuldigte zum Zwecke der Erstellung eines Gutachtens über seinen psychischen Zustand untergebracht werden soll.
  • Sicherungsverfahren Derjenige, gegen den ein Sicherungsverfahren durchgeführt wird, bedarf gleichfalls eines Verteidigers (§ 140 Abs. 1 Nr. 7 StPO). Ein Sicherungsverfahren wird dann durchgeführt, wenn der Angeklagte bei Begehung der Tat schuldunfähig im Sinne von § 20 StGB gewesen sein soll, aber eine isolierte Maßregel der Besserung und Sicherung verhängt werden muss, weil der Täter aufgrund seines Zustandes für die Allgemeinheit gefährlich ist.
  • Verteidigerausschluss
  • Andere Fälle der notwendigen Verteidigung Der Begriff der „Schwere der Tat“ meint dabei die zu erwartende Sanktion. Wann die Schwere der Tat die Mitwirkung eines Verteidigers gebietet, wird regional unterschiedlich beurteilt, es dürfte jedoch Konsens bestehen, dass bei einer zu erwartenden Freiheitsstrafe von einem Jahr ein Verteidiger zu bestellen ist. Bei der Prognose der Straferwartung sind auch Bewährungsstrafen zu berücksichtigen, deren Widerruf für den Fall einer neuen Verurteilung droht. Zuständig für die Bestellung ist der Tatrichter.

Davon passen die rot markierten Punkte:

  • Verdacht auf Verbrechen, denn es wird bei Wahnberts neuen Schandtaten sicherlich
    wieder um mehr als 1 Jahr gehen, denn die Klöpse waren sicherlich nicht geringfügiger, als der Dortmunder Krempel.
  • Längerer Freiheitsentzug, der bereits ab 3 Monaten als „länger“ eingestuft wird.
  • Unterbringung zur Gutachtenerstellung, womit das „Problemchen“ des Irren immer
    noch im Raum schweben dürfte.

  • Sicherungsverfahren gem. §20 StGB, womit die Klapse im Falle der Schuldunfähigkeit doch nicht aus der Welt ist. Die in dem Fall notwendige Anordnung durch das Landgericht dürfte wohl für den gestandenen Juristen kein großes Problem darstellen. Zudem ist belegt, dass der wahnhaft gestörte Sobottka gefährlich für die Allgemeinheit ist, da er unternehmensschädigend und somit existenzgefährdend agierte.
  • Andere Fälle der notwendigen Verteidigung, womit wahrscheinlich die Bewährungsstrafe ins Rennen gehen und Würdigung finden wird.

Da passt verdammt vieles von verdammt gut. Ich gehe ganz, ganz stark davon aus, dass da viel mehr läuft, worüber der Irre nun gar nicht öffentlich labern mag und was gewiss nicht in seinem Interesse ist.

Ich fände es wirklich SEHR erfreulich, wenn er das Anklageschreiben mal veröffentlichen würde, denn womöglich könnte man darin tatsächlich etwas über mögliche festzustellende Schuldunfähigkeit und die damit notwendig werdende
Pflichtverteidigung lesen. Was aber nicht, wie der Irre es interpretiert, bedeutet, dass er den Persilschein vom Richter auf den fetten Arsch gestreichelt bekommt, sondern dass es für ihn dermaßen eng wird, dass er DRINGENDST mit Lyndian Gruppenkuscheln machen sollte, damit sie den drohenden Totalschaden wenigstens noch ein wenig abmildern kann.

Dem widerspricht allerdings sein Gewäsch, dass er „seine Verteidigung“ nicht vorbereiten könne, da er „bestrahlt“ werde. RAin Henriette Lyndian wird wohl wieder keinen allzu leichten Stand haben.

[Anm.: Ganz offensichtlich hat der  geistesgestörte, einschlägig vorbestrafte ordinäre Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Sobottka den Bogen überspannt und darf sich nun der Endabrechnung erfreuen, wie alle redlichen und unbescholtenen Bürger auch.

Bedauerlicherweise sieht es der geistig Behinderte aber anders. Hat er doch in mühevoller Kleinarbeit einen Mord „aufgeklärt“, die „wahren Mörder“ entlarvt und wird dafür auch noch bestraft. Undank ist der Welten Lohn. Mit der Einsicht wird er wohl in Knast oder Psychiatrie einmarschieren und nie mehr wieder im Internet auftauchen.]

Endlich mag er mal wieder gröhlen:

“ SIEG ODER TOD“

und sich einen Strick besorgen.

Tick tack tick tack tick tack tick tack tick tack tick tack

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richter Bernhard Oertel, Amtsgericht Lünen, Rechtsanwältin Henriette Lyndian, Anwaltskanzlei HINNE – GROTEFELS – LYNDIAN – GRABOWSKI und Winfried Sobottka der Psychopath.Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Richter Bernhard Oertel, Amtsgericht Lünen, Rechtsanwältin Henriette Lyndian, Anwaltskanzlei HINNE – GROTEFELS – LYNDIAN – GRABOWSKI und Winfried Sobottka der Psychopath, der sich nun mit der Rechtsbrecherin Henriette Lyndian verbündet hat.

Das Traumpaar des Jahres 2012

Das Bild zeigt Henriette Lyndian bei ihrer Berufsausübung und passt recht gut zu dem nachstehenden Artikel.

Quelle: http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/dortmund/Anwaelte-fahren-betrunken-Auto;art930,1072051

http://die-volkszeitung.de/————-2012-special-a/rechtsanwaelte/lyndian.html

(Zum Vergrößern bitte alle nachstenden Screenshots anklicken)

Lyndian biedert sich bei Gericht an, die Pflichtverteidigung für denjenigen zu übernehmen, der sie öffentlich aufs übelste verleumdete:

http://anarchistenboulevard.blogspot.de/2010/01/warnung-vor-rechtsanwaltin-henriette.html

http://www.meidling-forum.at/forum/viewtopic.php?p=35690

http://blogtext.org/Freegermany/topic/7591.html

http://blogtext.org/Freegermany/topic/7752.html

http://anarchistenboulevard.wordpress.com/tag/rechtsanwaltin-henriette-lyndian/

Hier legt er Beschwerde bei der Anwaltskammer ein:

http://tagebuch.freegermany.de/#post35

Hier will er sie sogar aus dem Gerichtssaal entfernen lassen:

Googelt man unter „Mandantenverrat Lyndian“ findet man dies:

http://tagebuch.freegermany.de/#post35

Das Schreiben übertrifft aber alles:

Offensichtlich hat sein Wunschpflichtverteidiger am Landgericht Dortmund, Dr. Norbert Plandor, Jena, den der Wahnsinnige auch verunglimpfte und der vergeblich bat, dass Wahnfried seine Beiträge über ihn im Internet löschen solle, dem Irren einen gewaltigen Korb zukommen lassen. Wer verbrennt sich schon gerne die Finger an dem ordinären Gewohnheitsverbrecher?

Dass DACHSCHADEN SOBOTTKA nun seiner Erzfeindin Henriette Lyndian in den Hintern kriecht. lässt sich nur mit seiner wahnhaften Persönlichkeitsstörung (ICD-10) begründen.  Verblüffend ist aber, dass Henriette Lyndian sich nun bei Gericht anbiedert, die Pflichtverteidigung zu übernehmen. Hier zeigen sich die Gemeinsamkeit der Beiden. Henriette Lyndian und Wahnfried besitzen keinen Stolz und sind ehr- sowie würdelos. Beide handeln nach dem Motto:

PACK SCHLÄGT SICH, PACK VERTRÄGT SICH

Das Bisherige kann man bestenfalls noch als Justizposse charakterloser Kreaturen betrachten und in der Kategorie „Satire“ unterbringen. Was aber nun kommt, beweist, dass Henriette Lyndian ein gerüttelt Maß an krimineller Energie beherbergt. Wie man aus nachstehenden Screenshot ersieht, war der Rechtsverdreherin bewusst, dass der geistesgestörte Sobottka alles veröffentlicht, was er in seine Wichsgriffel bekommt:

Das folgende Schreiben belegt wie hochgradig kriminell das Handeln dieser Henriette Lyndian ist:

Es ist wahrheitswidrig, dass das Urteil der Verteidigung des ordinären Verbrechers Sobottka diente, da die ANKLAGESCHRIFFTEN Aufrufe zu Mord, Verleumdungen unbefugt akademische Grade geführt zu haben usw. usf. beinhalten. Das steht aber nur indirekt im Zusammenhang mit dem Mordfall Nadine O. und hat keine Relevanz für die Verteidigung.

Nun aber zu den Straftat dieser Henriette Lyndian

HENRIETTE LYNDIAN HAT DEN SCHWER SEELISCH ABARTIGEN WINFRIED SOBOTTKA VORSÄTZLICH ZU WEITEREN STRAFTATEN VERLEITET!!!

Begründung:

  • LYNDIAN war bekannt, dass Sobottka wahnhaft gestört ist, da sie als Pflichtverteidigerin am Landgericht Dortmund das psychiatrische GUTACHTEN vorlag.
  • LYNDIAN wusste, dass Sobottka sozial isoliert ist und es keine „Bekannten“ gibt, mit denen er das Urteil hätte besprechen können. Außerdem, was gab es da mit „Bekannten“ zu erörtern?
  • LYNDIAN war bewusst, dass der verrückte Sobottka alles veröffentlich, wovon er Kenntnis erhält. (s. obigen Schriftsatz)

Das Gutachten beinhaltet eindeutig die Aussage, dass bei Sobottka mit Wiederholungstaten zu rechnen ist, da sein desolater Geisteszustand nicht zulässt das Unrecht seiner Taten einzusehen und nach dieser Einsicht zu handeln:

Auch waren die weiteren Straftaten für Fr. Lyndian voraussehbar:

Somit hat Fr. Lyndian, Rechtsanwältin mag ich diese Rechtsbrecherin nicht nennen, vorsätzlich und bewusst mit der Übergabe des Urteils, Sobottka zu weiteren Straftaten regelrecht aufgefordert.

Zitat Lyndian aus obigen Schriftsatz:

Sie hatten mir zugesichert keine Namen, die im Urteil genannt sind, zu veröffentlichen. Ich gehe auch davon aus, dass Sie davon absehen werden, das Urteil oder Teile des Urteils zu scannen und im Internet zu verbreiten. Sie müssten in diesem Falle zumindest mit zivilrechtlichen Konsequenzen rechnen.

  • Hier beweist sich der Vorsatz dieser Rechtsverdreherin. Dass sie den Zusicherungen eines schwer seelisch Abartigen, von dessen Geisteszustand sie informiert ist, Glauben schenkt, ist unglaubwürdig.
  • Das Urteil ist hier vollständig nachzulesen KLICK. Woher ich das wohl habe?
  • Die Namen hat der einschlägig vorbestrafte Verbrecher Sobottka zwar in dem Urteil gelöscht, aber an anderer Stelle nach Art von Steckbriefen wieder im Internet veröffentlicht und Unschuldige des Mordes bezichtigt.

Nun ein Beispiel um das verwerfliche Handeln dieser Rechtsverdreherin zu verdeutlichen:

Fr. Lyndian würde auch einen geistesgestörten Kinderschänder (Triebtäter) in einen Kindergarten schicken und ihn ermahnen, nicht die Kinder anzufassen, weil er sonst zumindest eine Rüge bekäme. Kommt es in dem Kindergarten doch zu einem Zwischenfall könnte sie sich zudem noch als Verteidigerin des Kinderschänders hervortun.

Das ist zwar ein drastisches Beispiel, welches sich aber auf den Fall Sobottka umsetzen lässt.

Fr. Lyndian übergab dem irren Sobottka ein Urteil, mit der Ermahnung, dieses nicht zu veröffentlichen, da ansonsten mit zivilrechtlichen Konsequenzen zu rechnen ist. Es gibt keine zivilrechtlichen Konsequenzen, sondern ein neues Strafverfahren, wo sich die Verursacherin des Unheils Lyndian auch noch als Verteidigerin reindrängt.

Nun gibt es so einige Möglichkeiten, welche Fr. Lyndian zu ihrem rechtswidrigen Verhalten getrieben haben könnten.

  • Die Anwaltskanzlei HINNE – GROTEFELS – LYNDIAN – GRABOWSKI ist so marode, dass man sich auf diese Art Mandanten besorgen muss.
  • Fr. Lyndian will sich mit dem Fall des wahnsinnigen Sobottka einen Namen machen.
  • Fr. Lyndian will Rache üben wegen der Verleumdungen.
  • Fr. Lyndian hat persönliches Interesse an dem wahnhaft Gestörten.

Mehr Gründe fallen mir auf die Schnelle nicht ein. Fr. Lyndian handelt jedenfalls nicht rechtskonform und das  erschwerend noch als Organ der Rechtspflege. Fr. Lyndian ist wohl ein Fall für die Staatsanwaltschaft. Auch dürfte die Anwaltskammer an ihrem rechtswidrigen Verhalten gesteigertes Interesse zeigen.

Da wird dem Anwalt Claus Plantiko die Zulassung entzogen, weil er sich rüpelhaft bei Gericht benahm und Fr. Lyndian begeht nicht unerhebliche Straftaten in ihrem Beruf und darf weitermachen. Das ist gewiss mit der Rechtsprechung nicht vereinbar. Auch ist das letzte Wort darüber noch nicht gesprochen.

Hier nun auch ein passender KOMMENTAR dazu, den ich der Einfachheit halber reinkopiere:

Tick tack tick tack tick tack tick tack tick tack tick tack

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Richterin Pöppinghaus, Dr. med. Roggenwallner, Richter Helmut Hackmann und Winfried Sobottka der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Richterin Pöppinghaus, Dr. med. Roggenwallner, Richter Helmut Hackmann und Winfried Sobottka der Psychopath, der in der panischen Angst vor seinem nächsten Verfahren wieder wie ein in die Enge getriebenes Tier um sich tritt, schlägt, kratzt und beißt.

http://feuerkraft.wordpress.com/

Wie bescheuert ist das denn? Da schmiert der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Sobottka nicht mehr in seiner VOLKSVERHETZUNGSZEIZUNG und eröffnet dafür ein neues Diffamierungsblog.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zur Unterstützung eines Kommunikationskünstlers

Posted on September 18, 2012 by

Dieses Blog dient der Unterstützung eines Kommunikationskünstlers.

Jetzt bezeichnet sich der Irre schon als Kommunikationskünstler, obwohl er gar nicht in der Lage ist zu komminizieren, weil er sich IMMER im Rechte wähnt, keine andere Meinung respektiert und grundsätzlich aus allen Foren rausfliegt. Nicht nur, dass sich seine „Kommunikation“ in Selbstgesprächen und Selbstinterviews erschöpft, erhebt er sich nun auch noch zum eigenen Unterstützer bzw. Sympathisanten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Prof. Plem-Plem über Richterin Beatrix Pöppinghaus und den Albtraum des Dr. Roggenwallner /z.K. Rechtsanwältin,Beate Scheer,Dorothee Schwarze,Jutta Wedewer,Birgit Wenner,Kristiane Hallermann-Oelgarth,Heike Kämpf,Stefanie Reuter,Sonja Surek,Félice Tecklenburg,Pia Tschierschwitz, Lünen, Werne, Selm

Dann hoffen wir mal, dass eine der genannten Rechtsanwältinnen von dem rechtswidrigen Schwachsinn des verrückten Verbrechers Sobottka Kenntnis erhält.

Teil seiner Vorstrafe ist ja auch, dass er unbefugt akademische Grade führt, weil er zu dämlich ist zu promovieren. Nur dass er sich selber Prof. Plem-Plem nennt und als solcher jetzt schmiert, ist neu.

In seinem Wahn wird DACHSCHADEN SOBOTTKA auch niemals mehr begreifen können, dass hier ein Dr. med. Bernd Roggenwallner noch NIEMALS geschrieben hat und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch nicht wird. Zudem ist dem geistesgestörten Sobottka über Dr. Roggenwallner nur dieses Schreiben bekannt:

Das war die einzige mögliche Antwort auf das feige Verhalten des irren Sobottka, dem wohl irgendwie ganz dumpf bewusst sein mag, dass in seinem Oberstübchen nichts mehr in Ordnung ist. Daraus macht Dachschaden Sobottka nun Lügenmärchen, wie im Mordfall Nadine O., wo er wohl einen solch heftigen Maulkorb bekam, dass er das Thema nicht mehr berühren kann.

Es ehrt aber, dass der Wahnsinnige mich für Dr. Roggenwallner hält. Auch kommt mir gelegen, dass er in Unkenntnis meines realen Namens sowie in seinem Wahn, dessen Namen öffentlich missbraucht und nicht meinen.

http://feuerkraft.wordpress.com/2012/09/18/prof-plem-plem-uber-richterin-beatrix-poppinghaus-und-den-albtraum-des-dr-roggenwallner-z-k-rechtsanwaltinbeate-scheerdorothee-schwarzejutta-wedewerbirgit-wennerkristiane-hallermann-oelgarth/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Anarchisten-Boulevard:

“Sehr geehrter Prof. Plem-Plem, wir sind hoch erfreut, Sie nach längerer Pause wieder einmal als Interviewgast begrüßen zu dürfen. Denen, die Sie nicht kennen: Googeln hilft weiter.

Niedlich, wie sich der geistesgestörte Sobottka selber begrüßt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sehr geehrter Prof. Plem-Plem, als Experten für politischen und religiösen Irrsinn haben wir Sie gebeten, sich mit der Fragestellung zu befassen, was den geisteskranken Satanisten Dr. med. Bernd Roggenwallner treibe, die Googleseite für RICHTERIN BEATRIX PÖPPINGHAUS mit den Schundbeiträgen seines Rufmordblogs unter dasgewissen.wordpress.com zu penetrieren…”

Hier hat Dachschaden Sobottka mal wieder NICHTS begriffen. Dieses Blog dient nämlich der Richtigstellung von den Lügenmärchen und Desinformationen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka. Nun penetriert der wahnsinnige Verbrecher ganz extrem auf der Googleseite DR. MED. BERND ROGGENWALLNER, aber das merkt er in seinem Wahn nicht mehr. Dort sind ausschließlich seine Diffamierungen wiederzufinden, welche gewiss in sein nächstes Urteil mit einfließen werden.

Der Geisteszustand von Wahnfried lässt nicht mehr zu, den Sinn dieses Sprichwortes zu begreifen:

Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen

Dafür hält er fälschlich sein eigenes Fehlverhalten anderen vor. Ich habe zumindest die Richterin Pöppinghaus nur an ihre Pflichten erinnert, wobei Sobottka nur rufmordend über Dr. Roggenwallner herzieht. Hier ist bemerkenswert, dass der geistesgestörte, einschlägig vorbestrafte ordinäre Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Sobottka mal geraume Zeit recht viel Kreide fraß, um bei Gericht Eindruck zu schinden. Nur hat sich das mit diesem Artikel, in welchem er auf sein altes und gewohntes rechtswidriges Verhalten zurückfiel, wieder erledigt. Dachschaden Sobottka ist eben so doof, dass er alles, was er vorne aufbaut, mit dem Hintern wieder umstößt.

Zum Thema Rufmord ist nur Folgendes zu sagen. Vorerst ein Zitat des Irren:

„Leute, wer Verbrechen begeht, der fühlt sich durch solch eine Art der “Kritik” nur darin bestätigt, dass es sein ureigenstes Recht sei, Verbrechen zu begehen. Entsprechend müssen wir das ganz anders machen, wir werden unangenehmen Druck machen und Verbrecher werden wir auch Verbrecher nennen.“

Nun ist Wahnfried ein einschlägig vorbestrafter Verbrecher und darf nach seinen eigenen Worten auch so benannt werden. Weiterhin ist es kein Rufmord, wenn man diesen geistesgestörten Gewohnheitsverbrecher wie folgt öffentlich bezeichnet:

  • ER ist beweisbar WAHNHAFT GESTÖRT, was er sogar selber stolz veröffentlichte.
  • ER ist ein lupenreiner Nationalsozialist, Hitlerverehrer und Volksverhetzer:

  • ER ist ein bekennender ANTISEMIT .
  • ER ist ein Alimentenhinterzieher.
  • ER ist beweisbar seit jahrzehnten ein arbeitsunwilliger Sozialschmarotzer und Parasit der Gesellschaft.
  • ER ist ein bekennender BANKRÄUBER.
  • ER ist der übelste SPAMER im ganzen Internet.
  • ER ist nachweisbar PÄDOPHIL.
  • ER ist beweisbar ein Rufmörder, der unschuldige Menschen fälschlich des Mordes bezichtigt:

Zu seinen „Mördern“ zählen zudem KHK Hauck, Dr. Roggenwallner und 4 andere Besucherinnen von Nadine O. Es gibt also aus Sicht dieses Irren jede Menge angeblicher „Mörder“, obwohl der tatsächliche Killer schon rechtskräftig verurteilt wurde und seine recht milde Haftstrafe derzeit verbüßt. Alles das ist Bestandteil der variablen Wahninhalte des verrückten Sobottka:

Jetzt mag der irre Gewohnheitsverbrecher Sobottka mal erläutern, an welcher Stelle es sich um Rufmord handeln solle.

ES IST DIE NACKTE WAHRHEIT.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Prof. Plem-Plem:

“Wissen Sie, der überwiegende Teil der Psychiater und Psychologen hat sich für diese Art der Ausbildung entschieden, weil ihnen schon sehr früh bewusst war, dass sie selbst einen schweren Dachschaden haben. Sie hofften dann, diesem Dachschaden auf den Grund zu kommen und ihn ausräumen zu können, wurden im Verlaufe ihrer pseudowissenschaftlichen Ausbildungen stattdessen aber nur noch verrückter.

Insofern hat man es bei Psychiatern und Psychologen sehr häufig mit ganz besonders verrückten Verrückten zu tun….”

Es liegt in der Natur schwerst geistig Behinderter, Psychiatern und Psychologen zu unterstellen, dass diese verrückt seien, weil sie sich selber immer für normal halten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Anarchisten-Boulevard:

“Ähm, ja, das scheint durch und durch plausibel zu sein, aber die Art und Weise, wie dieser Dr. Roggenwallner sich unter seinem Pseudonym auf die Richterin Pöppinghaus stürzt… Das scheint doch über die besonders verrückte Verrücktheit von Psychiatern hinaus zu gehen?”

Wieder die üblichen Wiederholungen des Geistesgestörten. Er hat doch seine besonders verrückte Verrücktheit dadurch bewiesen, dass er sich ungerechtfertigt auf Dr. Roggenwallner stürzte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Prof. Plem-Plem:

“Auch ein Verrückter ist ein Trieb gesteuertes Wesen. Hunger kann ihn nicht dazu veranlassen, schüchterne Annäherungsversuche könnten es sein, am wahrscheinlichsten aber ist Angst, nackte Angst.”

Da spricht Dachschaden Sobottka, der nackte Angst vor seinem nächsten Verfahren hat, wieder über sich selber. Schüchterne und vergebliche Annäherungsversuche unternahm er ja mit seiner irrenKONTAKTSEITE“. Sicher ist der Wahnsinnige auch triebgesteuert. Nur finden seine Triebe keine Erfüllung. Daher beschäftigt er sich auch besonders intensiv mit Kinderehen und Sex-Filmen.

Er ist eben

DER VERSAGER IM KLEINEN, IM GROSSEN, IN ALLEM

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Anarchisten-Boulevard:

“Angst?”

Prof. Plem-Plem:

“Sehen Sie, Dr. Roggenwallner alias dasgewissen ist nicht nur höchst erbost darüber, dass Winfried Sobottka das Urteil aus dem Strafverfahren gegen Philip Jaworowski in den Händen hält, sondern fragt sich immer noch, wie es kommen konnte, dass Winfried Sobottka dieses Urteil vom Landgericht Dortmund erhielt. Auch der Umstand, dass das Landgericht Dortmund im Urteil gegen Winfried Sobottka erwähnte, Winfried Sobottka schreibe zu allen möglichen Themen des Zeitgeschehens auf intellektuell durchaus hohem Niveau, wird von Dr. Roggenwallner ja ständig wütend angeprangert.

Nicht Dr. Roggenwallner, sondern meine Wenigkeit ereifert sich darüber, dass man sich am Landgericht Dortmund anstatt mit den Straftaten des irren Gewohnheitverbrechers Sobottka zu befassen, sich lieber um den Mordfall Nadine O. kümmerte, wobei kein Zusammenhang erkennbar und dieser Mordfall längst aufgeklärt ist. Der Volksverhetzer Sobottka war wegen Verleumdung und Volksverhetzung angeklagt und zu verurteilen. Das Urteil im Mordfall Nadine O. zu verlesen war gänzlich überflüssig.

Wie „erfolgreich“ es war, dem Wahnsinnigen das Urteil im Mordfall Nadine O. auszuhändigen, wird doch ersichtlich, wenn man die neuen Anklageschriften betrachtet (siehe oben). Es ist bezeichnend für die deutsche Justiz, dem beweisbar wahnhaft Gestörten das Urteil auszuhändigen, um ihn zu weitere Straftaten zu verleiten. Dafür verantwortlich waren folgende Figuren deren Geisteszustand man in Zweifel ziehen MUSS:

  • Helmut Hackmann, Richter am Landgericht Dortmund
  • Henriette Lyndian, Anwaltskanzlei HINNE – GROTEFELS – LYNDIAN – GRABOWSKI

Beiden Personen war das Gutachten des Psychiaters Dr. Lasar bekannt und dennoch handelten sie völlig irrational.

Nun zu dem dämlichen Spruch des Richters Helmut Hackmann, den der Wahnsinnige wiederum tendenziös verkürzt liefert, weil der Rest ihm gar nicht zusagt. Hier diesen mal vollständig:

Alles was der saudämliche Ladenhüter Sobottka bisher von sich gab, war AUSSCHLIESSLICH destruktive Hetze und hatte mit „intellektuell durchaus hohem Niveau“ rein gar nichts gemein. Wie ein Richter solch einen Schmarrn in ein Urteil schreiben konnte, wird jedem normalen Menschen ein Rätsel bleiben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Für Dr. Roggenwallner war es klar gewesen, dass das Landgericht Dortmund den Winfried Sobottka mit aller Macht hätte vernichten müssen, ihn für alle Zeiten hätte ausschalten müssen, seinen Ruf in jeder denkbaren Weise vollständig hätte zerstören müssen.

Was Dr. Roggenwallner klar ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Für jeden normalen Menschen ist aber klar, dass Wahnfried therapiert werden muss. Dass das Gericht unter Missachtung des psychiatrischen Gutachtens dem Gewohnheitsverbrecher Sobottka noch Bewährung bewilligte, ist ausschließlich dem Grundsatz deutscher Gerichte zu verdanken, der da lautet:

TÄTERSCHUTZ GEHT VOR OPFERSCHUTZ

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Vor diesem Erwartungshintergrund muss es für Dr. Roggenwallner ein Trauma gewesen sein, dass Winfried Sobottka im niederträchtigsten Punkte der Anklage, frei erfundener lebensgefährlicher Angriff auf eine Polizistin, frei gesprochen wurde, nachdem fast ein Dutzend Polizisten gehört worden waren, dass letztlich gerichtlich erklärt wurde, dass Winfried Sobottka nicht als eine Gefahr einzustufen sei, dass die getürkte Wahndiagnose partiell auf den Staat beschränkt wurde, dass seine Intellektualität gelobt und ihm das für ihn so wichtige Strafurteil im Mordfall Nadine überlassen wurde.

Anscheinend hat der wahnsinnige Sobottka seine Anklageschriften immer noch nicht gelesen, denn von einem „lebensgefährlichen“ Angriff auf eine Polizistin war nirgends die Rede. Das erfindet der Irre nur immer, um wichtig zu erscheinen. Hier die Anklageschrift dazu:

Dass von dem irren Gewohnheitsverbrecher Sobottka keine Gefahr ausgehe, ist auch eine reine Erfindung von ihm selber und selbst für den Psychiater Dr. Lasar nicht erkennbar:

Dass die Wahndiagnose nur partiell auf den Staat beschränkt sei, steht wohl im krassen Gegensatz zu den VARIABLEN WAHNINHALTEN (siehe oben).

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dr. Roggenwallner sieht sich nun einer Verschwörung in Justizkreisen gegenüber, die dem Winfried Sobottka in Wahrheit zu arbeitet, anstatt ihn zu vernichten, und diese von ihm gesehene Verschwörung ist derzeit der größte Angstkomplex des Dr. med. Bernd Roggenwallner.”

Hier dürfte bei Spinnfried wohl der Wunsch der Vater des Gedankens sein, der im Wahn mal wieder über sich selber schreibt und dessen Angstkomplexe leicht zu erklären sind, denn gegen ihn liegen diverse Klagen vor von

  • Karen Haltaufderheide
  • Ida Haltaufderheide
  • KHK Hauck Polizei Hagen
  • Nachbar Christian Bader
  • Prof. Hebebrand bzw. dem LVR
  • Prof. Neuhaus
  • weitere Anzeigen liegen bei KHK Liehr, Polizei Lünen, Anzeigeerstatter unbekannt.

Das dürfte durchaus nicht alles sein, aber das, was mir bekannt ist. Auch werden noch so einige einstweilige Verfügungen bei dem irren Verbrecher Sobottka zu Buche schlagen.

Wovor sollte also Dr. Roggenwallner Angst haben?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Anarchisten-Boulevard:

“Prof. Plem-Plem, was können Sie über das Phantom mitteilen, vor dem Dr. Roggenwallner so ungeheure Angst hat? Was sieht er, wenn er schweißgebadet schlaflos im Bett liegt?”

Prof. Plem-Plem:

“Das hier:”

So dumm wie Dachschaden Sobottka kann wirklich kein Mensch sein. Seine zuständige Richterin auch noch öffentlich zu verunglimpfen übertrifft alles menschlich Vorstellbare. Darüber wird sich Dr. Roggenwallner gewiss köstlich amüsieren. Wahnfried unterlässt aber auch gar nichts, um der Richterin Pöppinghaus die Urteilsfindung zu erleichtern:

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Rechtsanwalt Bastian Sonnenschein, Udo Wegermann, Wolfgang Sonnenschein, Ralf Niederstebruch, Michael Nowak, Rechtsanwältin Jutta Neusius-Kruse und der schwerst geistig behinderte Verbrecher Winfried Sobottka.

Rechtsanwalt Bastian Sonnenschein, Udo Wegermann, Wolfgang Sonnenschein, Ralf Niederstebruch, Michael Nowak, Rechtsanwältin Jutta Neusius-Kruse und der schwerst geistig behinderte Verbrecher Winfried Sobottka, der weiteren Unannehmlichkeiten entgegensieht und wie gewohnt diese mit Lügen zu relativieren versucht.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/05/14/an-ra-sonnenschein-es-geht-um-mord-rechtsanwalt-udo-wegermann-rechtsanwalt-wolfgang-sonnenschein-rechtsanwalt-ralf-niederstebruch-rechtsanwalt-michael-nowak-rechtsanwaltin-jutta-neusius-kruse/

Es ist doch herrlich zu sehen, wie sich eine Schlinge nach der anderen um den Hals des gestesgestörten, einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Sobottka legt. Richterin Pöppinghaus verbleibt nur noch eine Aufgabe, diese endgültig zuzuziehen. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

An RA Sonnenschein, es geht um MORD! /

Hallo, RA Sonnenschein!

Dieses Zeichen: 868/12S03, so steht in Ihrem Brief geschrieben, solle ich stets angeben. Na ja.

RA Sonnenschein, es ist absurd, dass Philip Jaworowski der “tatsächliche Täter” sein soll:

http://die-volkszeitung.de/NADINE_OSTROWSKI/00-INHALTS-VZ.HTM

Hier beweist der Wahnsinnige mal wieder, dass er ein ganz erbärmlicher schmieriger Feigling ist, weil er sich nicht in der Lage sieht Herrn RA Sonnenschein persönlich anzuschreiben und nur zu seinen Zweifeln an der Täterschaft des Philip Jaworowski verlinkt. Fakt ist, dass er ALLE 5 Besucherinnen von Nadine des gemeinschaftlichen Mordes öffentlich und wahrheitswidrig bezichtigte, wie hier nachzulesen ist:

http://die-volkszeitung.de/NADINE_OSTROWSKI/A-DER-WAHRE-MORDABLAUF-02.HTM#Nr.1

Dieses ekelhafte polnische Drecksstück schreckt noch nicht einmal davor zurück, den Vater von Jana Kipsieker der Lüge zu bezichtigen, weil dessen Aussage nicht in seine Lügenmärchen passt. Beweisen kann er das übrigens nicht, wie er auch nicht einen einzigen Punkt des Urteils widerlegen kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Stattdessen gibt es allerdings nur eine Möglichkeit: Ein umfassend geplanter Mord, bei dem auch Ihre Mandantin eine Rolle gespielt haben muss – im günstigsten Falle, ohne zu wissen, wobei sie da mithalf. Letzteres erscheint mir allerdings nicht als besonders wahrscheinlich.

Schon folgt der nächste unglaubwürdige Rückzug, in der Hoffnung, dass der Rechtsanwalt seine Klage zurückzieht. Er spürt wohl doch, dass die Luft für ihn immer dünner wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Lassen Sie uns ausfechten, was auszufechten ist.

Mit anarchistischen Grüßen

Faschistoider Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Gewiss wird der gegnerische Rechtsanwalt etwas mit dem Geistesgestörten zusammen ausfechten. Richterin Pöppinghaus sollte sich sputen, denn sonst erreicht der geistesgestörte, einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Volksverhetzer Sobottka wieder die 23 Anklagepunkte, wie in seinem Verfahren beim Landgericht Dortmund.

À propos Landgericht Dortmund. Dem dort agierenden dümmsten und faulsten Richter Deutschlands Helmut Hackmann ist dieses Justizspektakel zu verdanken. Hätte dieser Narr das Gutachten des Psychiaters Dr. Lasar gelesen und gewürdigt, wäre das Urteil ganz anders ausgefallen.

Besonders verwerflich ist aber bei der Sache, das er und seine Vasallin, die irre RAin Henriette Lyndian dem Irren das Urteil im Mordfall Nadine O. zuschusterten, damit er auch noch die realen Namen aller Beteiligten erfährt. Das taten die Beiden wohlwissentlich der Tatsache, dass Sobottka unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung (ICD-10) leidet und zwanghaft alles veröffentlichen muss, was er erfährt.

Dieser Richter Helmut Hackmann und seine Leidensgenossin RAin Henriette Lyndian sind somit verantwortlich für ALLES was der wahnhaft Gestörte Sobottka nach seiner Verhandlung tat und somit zur Rechenschaft zu ziehen. Jedenfalls sind diese Beiden eine Schande für die deutsche Justiz.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dr. med. Bernd Roggenwallner, Henriette Lyndian, Richter Helmut Hackmann und der Psychopath Winfried Sobottka.

Henriette Lyndian, Richter Helmut Hackmann und der Psychopath Winfried Sobottka, der überall Mord riecht und im Blutrausch dahinvegetiert.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/01/27/z-k-hannelore-kraft-auf-der-todesliste-rechtsanwaltin-henriette-lyndian-und-richter-helmut-hackmann-polizei-berlin-polizei-dusseldorf-polizei-dortmund/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

z.K. Hannelore Kraft – Auf der Todesliste: Rechtsanwältin Henriette Lyndian und Richter Helmut Hackmann

Durch eine Vielzahl von Veröffentlichungen hat der satano-faschistische Psychiater Dr. med. Bernd Roggenwallner in seinem Blog unter dasgewissen.wordpress.com die Dortmunder Rechtsanwältin Henriette Lyndian und den Dortmunder Landrichter Helmut Hackmann auf die Todesliste der satanischen Mörderschwadrone gesetzt, zu denen auch der NRW-Staatsschutz gehört. Ich möchte hier nur zwei Beispiele angeben:

An der Stelle mag der Wahnsinnige mal erklären, wo da was von Todeslisten oder irgendwelchen Morddrohungen zu finden sein solle, wie bei seinen eigenen Aussagen der Fall ist:

Was faselt der einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher, Volksverhetzer, NAZI, Hitlerverehrer und Verherrlicher von Euthanasie denn von Mörderschwadronen? Hier seine volksverhetzende und Euthanasie befürwortende Aussage:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Antisatanisten ziehen daraus die Konsequenz, dass sie sagen: „Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

Da diesem Wahnsinnigen das aber nicht ausreicht, will er nun die virtuelle Welt, in der er ausschließlich lebt, beherrschen und unterdrücken. Einen gründlicheren Hitlernachfolger gibt es wohl derzeit nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Leute, macht mir das Ding klar, und binnen weniger Monate (Eure SEO-Vollkraft vorausgesetzt) haben wir das deutsche Internet in der Hand.

Der Irre sollte sich erstmal seinen eigenen Scheiß zu Gemüte führen, bevor er anderen unterstellt, „Todeslisten“ zu erstellen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich kann es zwar nicht sicher ausschließen, gehe aber nicht davon aus, dass diesen beiden Personen etwas geschehen wird. solange ich frei im Internet schreiben kann – man ist an dem Staub, den ich dann aufwirbeln würde, vermutlich nicht interessiert.

Wovin dieses hirnlose Monster ausgeht, interessiert doch keine Sau.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Sollte ich nicht mehr frei schreiben können, sollte man sich dessen auf Dauer sicher sein, dann wird die „Abrechnung“ nach meiner Einschätzung allerdings nur eine Frage der Zeit sein.

Hier hat er doch mal recht in seinem Wahn, denn wenn der Bewährungshelfer in Aktion tritt, dürfte ENDLICH die Abrechnung für seine Straftaten folgen und das freie Verleumden auch ein Ende haben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Völlig unabhängig davon, was die beiden von nun an tun oder lassen sollten: Von beiden war seitens der satabo-faschistischen Ultras erwartet worden, dass sie sich dafür einzusetzen würden, mich restlos kalt zu stellen und als gemeingefährlichen Irren und Idioten abzustempeln.

Auch hier zeigt sich wieder die totale Verblödung von Dachschaden Sobottka, der sein psychiatrisches Gutachten bis heute noch nicht las. In dem Gutachten steht eindeutig, wer ihn als Irren und Vollidioten abgestempelt hat.

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Doch dass ich über diese beiden an das Urteil im Mordfalle Nadine gelangt bin, das ist aus Sicht der satano-faschistischen Ultras die absolute Todessünde, zudem vorsätzlich begangen, um mir die Möglichkeit zu geben, die Schwerverbrechen ans Tageslicht zu bringen. Diese beiden müssen aus Sicht der satano-faschistischen Ultras weg, daran besteht aus meiner Sicht kein Zweifel.

Zumindest hat die Übergabe des Urteils dafür gereicht, dass der Irre unbescholtene Menschen des Mordes bezichtigt und jede Menge Lügenmärchen auftischt. Nur zieht man bedauerlicherweise weder Henriette Lyndian noch Helmut Hackmann nicht zur Verantwortung. Diese beiden schrägen Vögel, sind für das Unheil, was der Geistesgestörte über die Leute bringt verantwortlich. Richtig, beide geistig Unterbelichteten haben in der deutschen Justiz keine Daseinsberechtigung. Der blutrünstige lupenreine Nationalsozialist und mit faschistischen Gedankengut behaftete Winfried Sobottka (Euthanasie) meint natürlich wieder Mord.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Roggenwallners Worte sind von den Satanisten verstanden worden, auch daran besteht für mich kein Zweifel.

Ich würde gerne mal erfahren, wo man die Worte Dr. Roggenwallners nachlesen kann. Das weiß aber der Faschist Sobottka auch nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Aus guten Gründen habe ich an verschiedenen Stellen explizit darauf hingewiesen, dass z.B. Lyndian, Hackmann, Dr. Lasar und Staatsanwalt Katafias aus meiner Sicht lange nicht zu den Schlimmsten gehörten, dass ich es nicht wolle, dass man ihnen ein Haar krümme. Denn schließlich hatte ich diese Personen zum Teil auch sehr scharf kritisiert gehabt, und das hätte sonst dazu führen können, dass irgendwer sich gesagt hätte: „Aha, so eine(r) ist sie (er)! Also sollten wir….“

Sollte diesen Personen etwas geschehen, dann wäre es mit Sicherheit nicht die Tat von Antisatanisten.

Hihihihi, mal von der Närrin Lyndian abgesehen, die sich von dem Wahnsinnigen endlos diffamieren ließ und ihm zum Dank noch das Urteil im Mordfall Nadine O. beschaffte, haben die beiden anderen Genannten doch beste Arbeit geleistet. Dr. Lasar hat Wahnfried den Stempel wahnhaft gestört bzw. schwer seelisch abartig auf seinen fetten Arsch gedrückt und Helmut Hackmann hat ihm 22 Monate verpasst. 

Da die Antisatanisten ja Asoziale ausmerzen sollen(s. o.), mögen sie schon mal mit dem dissozialen Penner und Sozialschmarotzer Winfried Sobottka beginnen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

An RAin Lyndian und Hackmann: Ich weiß nicht, was Sie beide sich vorstellen können oder nicht. Satanismus in seiner reinen Form kann sich fast kein Mensch vorstellen, und das haben so manche schon mit ihrem Leben bezahlt.

Wer hat denn schon mit dem Leben bezahlt? Die sollte der Mörderverehrer Sobottka mal nennen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich versichere Ihnen, dass kompetent gegen die Mörderbanden gekämpft wird, und dass sie schlagbar sind. Seien Sie bitte vorsichtig, aber nicht überängstlich, und vertrauen Sie darauf, dass der Kampf gegen die Mörderbanden in besten Händen liegt. Jeder von uns wiegt mehr als 100 von denen.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Dass der fette Sozialschmarotzer viel wiegt, sieht man ja an seinem feisten und hohlen Schädel. Aber das Gewicht von 100 „von denen“ bringt dieser Fersengeldamarschist wohl nicht auf die Waage.

Einem, der sich die Hosen vollkackt nur weil er mal von der Polizei mitgenommen wird, dem kann man sicher vertrauen schenken.

Einer, dessen ganzer „Mut“ darin besteht, feige im Internet zu verleumden und zu Mord aufzurufen und dessen Mitstreiter sich nur in in der verfaulten Grütze in seinem Schädel befinden,ist ganz gewiss ein gestandener „Kämpfer“  der irgendwen schlagen kann.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

Antisatanisten ziehen daraus die Konsequenz, dass sie sagen: „Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

…haben wir das deutsche Internet in der Hand.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Anwaltskanzlei HINNE – GROTEFELS – LYNDIAN – GRABOWSKI, Henriette Lyndian, Landgericht Dortmund, Richter Helmut Hackmann, Dr. Roggenwallner und der wahnsinnige Sobottka, Annika Joeres, Ruhrbarone, wir-in-nrw, womblog

In der Ehe Sobottka/Roggenwallner scheint es doch zu kriseln. Oder kann man hier sagen, was sich liebt, das neckt sich?

http://winfried-sobottka-2012.die-volkszeitung.de/#post1

Was jetzt von dem wahnhaft gestörten Sobottka kommt soll wohl eine Antwort, auf diesen Artikel sein:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

z.K. Hannelore Kraft: SS-Satanist Dr. med. Bernd Roggenwallner kurz vor Selbstmord!

Kurzmeldungen Geschrieben von Winfried Sobottka So, Januar 08, 2012 04:15:53

Der wahnhaft gestörte Sobottka ist immer noch der irrigen Meinung, dass seine perversen Wünsche Realität seien. Wieso kommt er sonst darauf, dass Dr. Roggenwallner, den er überhaupt NICHT kennt, suizidgefährdet sei. Als selbsternannter „Prof. Dr. jur.“ müsste der Wahnsinnige eigentlich wissen, dass es Selbstmord gar nicht gibt, bestenfalls Selbsttötung. Sobottka ist eben in jeder Hinsicht ein Experte, besonders was Rhetorik betrifft.

Interessant ist aber, dass die „Strahlen“, denen der Wahnsinnige meint ausgesetzt zu sein, ihn dazu bewegen, die ganze Nacht bis in die frühen Morgenstunden, diese zu genießen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es ist kaum vorstellbar, was diese SS-Satanisten, die öffentlich die Demokratie, den Rechtsstaat usw. ausgiebigst loben, um selbst den Eindruck zu vermitteln, sie seien Anhänger gerechter und anständiger Vorgehensweisen, dann vom Leder ziehen, wenn sie es unter Pseudonym und damit nach ihrer Ansicht anonym tun können.

Dr. med. Bernd Roggenwallner, der Retter des SS-Mörders:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

(bemerkenswerter Weise in Kooperation mit dem SS-Totenkopf-Gericht in Hagen, das den Philip Jaworowski falsch verurteilte)

Die Wahnvorstellungen des Gewohnheitsverbrechers und lupenreinen Nationalsozialisten (NAZI) Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

macht aus seinem arischen Polenhass kein Geheimnis, wenn er gegen Rechtsstaatsfanatiker wie Barbara Kühn, geb. Pytlinski, oder mich vom Leder zieht.

Hier ein Vorab-Beispiel betreffend Barbara Kühn, geb. Pytlinski:

Sind Dachschaden Sobottka (Googlebegriff) und Barbara Kühn neuerdings DIE Polen Mir neu, dass das ganze polnische Volk nur aus den zwei Geistesgestörten bestehen soll.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

und hier eine kleines Sammlung betreffend mich:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

aber das kann natürlich nicht alles sein. Ist es auch lange nicht, und ich will jetzt keinen Rundumüberblick bieten, weil das viel zu viel an dieser Stelle wäre.

Schon erstaunlich für jemanden, der hier überhaupt nicht liest, wie er zu solch einer Sammlung kommt. Das waren wohl die „anarchistischen Hacker“, welche das auf seinem PC deponiert haben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Interessant ist es aber, wie dieser geistige Vertreter jener Ideologie, die die BRD heimlich beherrscht, nun schon wieder über BRD-Richter Helmut Hackmann herfällt:

u.a. deshalb, weil Hackmann im Urteil die Wertung des Dr. Michael Lasar übernommen hatte, meine Internetbeiträge über alle möglichen Themen des Zeitgeschehens seien auf intellektuell durchaus hohem Niveau, aber auch deshalb, weil Hackmann es gar nicht erst versuchte, mich zur unbeweisbaren Weitergabe von Cannabis zu verurteilen: Die Polizei hatte nichts von dem gefunden, was man üblicherweise bei Dealern findet (Bargeld in großem Maße, abgepackte Portionen,  Verpackungsmaterial für Cannabis-Portionen, Gramm-Waage usw.), und es gab nichts als ein Scheingeständnis von mir, dass ich öffentlich bereits überzeugend widerrufend hatte, und das auch nur von einem Arzt hätte bezeugt werden können, der mir dann samt Vornamen bekannt geworden wäre – was in dem Falle weder BRD-Richter Hackmann noch der Arzt Büchner wollten, denn die Karriere des Letzteren hätte dann schweren Schaden genommen, Dank Google:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Mehr hat der schwer seelisch abartige Sobottka meinen Ausführungen aus obiger Verlinkung nicht entgegenzusetzen. Das ist ja mehr als lächerlich.

  • In dem oben verlinkten Beitrag ist plausibel erklärt, warum die Beiträge, insbesondere die angeblich „politischen“ auf niedrigsten Niveau sind. Wenn Helmut Hackmann das anders sieht, hat er nicht alle Nadeln an der Tanne.
  • Wahnfried sollte wirklich mal das Lesen erlernen, denn ich schrieb NICHT von Handel mit Drogen, sondern von deren ABGABE und die ist ein Verbrechen. Was ist denn ein Scheingeständnis und welchen Zweck sollte es erfüllen? Eigenbedarf ist doch straffrei. Wozu war da ein Geständnis notwendig. In seiner totalen Verblödung hat Sobottka sich mit der Wahrheit eben ein Eigentor geschossen. Wobei Helmut Hackmann diese markante Straftat geflissentlich übersah. Daher stellt sich immer noch die Frage, was Hackmann während der ewigen Prozessdauer eigentlich so trieb. mit den Akten hat er sich nachweislich nicht beschäftigt.
  • Hätte Helmut Hackmann mal auf Dr. Lasar gehört, der in seinem Gutachten ausdrücklich erwähnte, dass bei Sobottka mit weiteren Straftaten zu rechnen sei, was ja auch eingetreten ist. Hier der Beweis, dass Helmut Hackmann in diesem einfachen Verfahren auf ganzer Linie versagt hat und als Richter untauglich ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Am liebsten wäre es dem SS-Satanisten Dr. med. Bernd Roggenwallner, wenn alle anderen ebenso tief im Dreck stecken würden wie er.

Hihihihi, das sagt ein geistesgestörter dissozialer Penner und Sozialschmarotzer, der zudem noch ein einschlägig vorbestrafter Gewohneitsverbrecher ist und bis Unterkante Oberlippe im Dreck steckt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Dass das aber nicht so ist, dass ich trotz aller Kritik z.B. am BRD-Richter Hackmann immer noch klar sagen muss: „Nein, so ein Schwerverbrecher wie dieser Dr. Roggenwallner ist Hackmann lange nicht, Hackmann ist nicht völlig kaputt, in dem gibt es noch Menschliches“, treibt den Dr. Roggenwallner offenbar zur Weißglut, wie es ihn auch zur Weißglut treibt, dass ich meine Einstellung betreffend Rechtsanwältin Lyndin deutlich geändert habe, siehe:

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Helmut Hackmann mag nicht völlig kaputt sein, aber als Richter hat er den Beruf verfehlt. Logisch, dass er dem Verbrecher Sobottka sympathisch ist, denn an eine größere Lachtaube konnte er wohl nicht geraten. Anscheinend ist Helmut Hackmann auch bei Gericht schon als Niete bekannt und bekommt dann einfache Fälle, die keiner haben will. Aber selbst diese bekommt er nicht auf die Reihe.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

weshalb der irre SS-Satanist Dr. Roggenwallner, der alle mit in sein Grab nehmen möchte, auch über sie herfällt wie ein Verrückter:

Wieder nur hohles Geschwafel, ohne Hand und Fuß, des schwer seelisch Abartigen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nun, während Roggenwallner einerseits seit fast fünf Jahren stets verkündet, ich werde bald in der Psychiatrie oder im Knast sein, erwecken seine aktuellen Hasstiraden gegen BRD-Richter Helmut Hackmann und RAin Henriette Lyndian nicht unbedingt den Eindruck, er sei von meiner baldigen Unfreiheit überzeugt und er rechne mit einer baldigen Entfernung meiner Publikationen aus dem Internet.

Dr. Roggenwallner hat mal gar nichts verkündet, außer dies:

Alles Weitere ist von dem Wahnsinnigen einfach zusammengelogen. Das Thema „Psychiatrie“ ist noch lange nicht vom Tisch, da der Wahnsinnige mit seinen neuerlichen Straftaten sich ja regelrecht nach Einweisung sehnt. Aber kommt Zeit, kommt Rat. Nur dem unfähigen Helmut Hackmann ist es zu verdanken, dass sich die Angelegenheit sooo lange hinausgezögert hat und neue Straftaten überhaupt möglich waren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Der SS-Satanist Dr. Roggenwallner wird irgendwann am Ende sein, mich würde es nicht wundern, wenn er sich selbst die Kugel gäbe.

Jedenfalls: Ich werde es letztlich überzeugend darlegen, dass Hannelore Kraft letztendlich für den selben Ungeist steht, den dieser Roggenwallner unter Pseudonym zum besten gibt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Mir ist es egal, wer mir das alles zutraut oder nicht zutraut. Ich werde es einfach machen. Und dem Fuzzy, der die Aufgabe hat, für Hannelore Kraft darauf zu achten, was über sie im Netz geschriebven steht, kann ich nur wärmstens empfehlen, Hannelore Kraft auf diesen Artikel aufmerksam zu machen. Andernfalls wird der Tag kommen, an dem Hannelore Kraft diesem Fuzzy so in den Arsch treten wird, dass er bis zum Abgang des Universums als Komet unterwegs sein wird.

[Schwachsinnswiederholungslink, damit es auch die „Hochintelligenz“ endlich kapiert.]

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was interessiert denn Hannelore Kraft, was ein einzelner Vollidiot aus Lünen zum Besten gibt. Der noch nicht einmal merkt, dass er mit seinem Schwachsinn alleine dasteht und glaubt er könne so etwas bewirken.

Wem zukünftig gehörig in den Arsch getreten wird, braucht man wohl bei zwei neuen Anzeigen gegen Wahnfried nicht näher erläutern.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
sobottka/https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Winfried Sobottka seine Straftaten in Kurzform:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/18/die-volkszeitung-de-der-gewohnheitsverbrecher-winfried-sobottka-und-der-krampfhafte-sowie-vergebliche-versuch-der-rechtfertigung-wwu-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Winfried Sobottka an RAin Henriette Lyndian, Alfons Pieper, Staatsanwalt Christian Katafias, Richter Helmut Hackmann, Polizist Uwe Enderweit, Dr. med. Michael Lasar

Winfried Sobottka zählt seine Narren auf: Rechtsanwältin Henriette Lyndian,Alfons Pieper, Staatsanwalt Christian Katafias, Richter Helmut Hackmann, Polizist Uwe Enderweit, Dr. med. Michael Lasar

http://kritikuss.over-blog.de/article-winfried-sobottka-an-die-anstandigen-im-apparat-zk-rechtsanwaltin-henriette-lyndian-alfons-pieper-st-87339741.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an die Anständigen im Apparat/zK. Rechtsanwältin Henriette Lyndian, Alfons Pieper, Staatsanwalt Christian Katafias, Richter Helmut Hackmann, Polizist Uwe Enderweit, Dr. med. Michael Lasar

Ladies and Gentlemen!

Wie soll ich von einem der Ihren erwarten, sich mutig dem mörderischen Staatsschutz entgegen zu stellen, wenn die Hacker der Anarchisten, die Journalisten usw. es nicht einmal wagen, ihre Münder zu öffnen?

Auf dieser Basis habe ich zu differenzieren gelernt:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/10/27/hannelore-kraft-und-der-geistesgestorte-winfried-sobottka-annika-joeres-staatsschutz-polizei-dortmund-staatsschutz-polizei-hagen-staatsschutz-polizei-dusseldorf-recklinghausen/

so dass ich nun auch Grautöne sehe, leider noch kein Weiß.

Hihihi, jetzt wirds lustig. Jeder normale Mensch würde in der Situation, in der sich Dachschaden Sobottka befindet schwarz sehen, denn 22 Monate sind kein Pappenstiel. Aber Wahnfried sieht grau.

Was schwafelt dieser Geistesgestörte immer von „nicht wagen“? Es ist keine Frage des Mutes, NICHT in die gleiche Kerbe zu hauen, wie der schwer seelisch abartige Sobottka, sondern eine Frage der VERNUNFT. Es ist wirklich totaler Wahnsinn, was der Irre da immer predigt. Nur weil KEINER seinen Stuss ernst nimmt, sind eben alle feige. Es übersteigt das Begriffsvermögen dieses Geisterfahrers, zu erkennen, dass ER selber falsch liegt, wenn ALLE seinen Müll ablehnen.

Schön, dass der wahnhaft Gestörte mal seine Sympathisanten aufzählt, wobei einige wirklich recht bemerkenswert sind.

1) RAin Henriette Lyndian

Diese „ehrenwerte“ Winkeladvokatin stellte dem schwer seelisch abartigen Sobottka das Urteil im Mordfall Nadine O. zwecks VERÖFFENTLICHUNG zu Verfügung und ist somit schuld an allem, was hier beschrieben ist:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-und-der-mordfall-nadine-o/

Der Beweis:

Über den Geisteszustand von Sobottka war Lyndian informiert und die Schreiben belegen, dass sie VORSÄTZLICH das Urteil zwecks Veröffentlichung herausgab Beweise

  • Wie aus beiden Schreiben ersichtlich, war Lyndian bekannt, dass Sobottka ALLES veröffentlicht, was er in die Finger bekommt.
  • Das Urteil diente NICHT der Verteidigung und steht mit den Anklageschriften in keinem Zusammenhang.
  • Die Mahnung, dass das Urteil nicht im Internet veröffentlicht werden solle, war ein juristischer Trick, um später belegen zu können, keine Schuld an dem Vorgehen des Geistesgestörten zu haben.

Sobottka hatte sogar die Dreistigkeit, ALLE Namen, welche im Urteil enthalten sind zu veröffentlichen und teilweise sogar mit Bild (Steckbrief). Dabei war er sich nicht zu schade, ALLE öffentlich des Mordes bzw. der Beihilfe zum Mord zu bezichtigen. Da Sobottka, wie amtlich belegt, unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung (ICD-10) leidet und Lyndian das bekannt war, ist sie zur Rechenschaft zu ziehen. Sie hätte wissen müssen, dass der geistesgestörte Sobottka auf ihre mahnende Worte NICHT eingeht. Daher gehört dieser Rechtsbrecherin die Zulassung entzogen.

Die Schäden, welche durch ihr rechtswidriges Handeln entstanden sind, sind nicht mehr bezifferbar. Insbesondere ist das Leben des Mörders Philip Jaworowski restlos zerstört. Sein Name geistert nun, dank dem „König der Spam-Schleudern“ Winfried Sobottka, im ganzen Internet herum. Somit ist an Resozialisierung nicht mehr zu denken. Auch wenn diese Lyndian minderbemittelt ist, dürfte ihr bewusst sein, dass der Name dieses Verbrechers ein für allemal verbrannt ist. Eine neue Identität wird ihm sicher nicht zugestanden.

Nun aber zu Wahnfrieds Freundeskreis:

2) Richter Helmut Hackmann

  • Auch ihm dürfte bekannt sein, dass das Urteil unmöglich der Verteidigung dienen kann. Hier war Richter Knappmann, Amtsgericht Lünen, im vorangegangenen Verfahren, sachlicher und qualifizierter, weil er das Thema grundsätzlich ignorierte, da es mit den Straftaten Sobottkas in keinem Zusammenhang stand.
  • Weiterhin hat Hackmann Prozessverschleppung der übelsten Sorte betrieben. Naja, die Gartenpflege hatte eben Priorität. Die Anklageschriften, deren Inhalt vom Angeklagten auch bestätigt wurde, waren so eindeutig und unstreitig, dass eine Verfahrensdauer von einem oder höchstens 2 Tagen angemessen gewesen wäre. Die Verfahrensdauer von mehr als 40 Prozesstagen spricht nicht gerade für die Qualifikation des Richters.
  • Wenn Richter Hackmann die „politischen“ Beiträge des wahnhaft gestörten Sobottka noch als qualifiziert einstuft, belegt, dass er diese enweder nie gelesen hat oder politisch völlig unbedarft ist. Möglich ist aber auch, dass er seine Urteile aus der Glaskugel liest, was nach monatelanger Gartenarbeit naheliegend ist.

3) Dr. med. Michael Lasar

Der Knabe ist ein ganz heikler Punkt. Bei ihm kann man aber entschuldigen, dass die Umgebung einen Menschen prägt und da er als Psychiater laufend mit Geistesgestörten zu tun hat, verwundert es nicht, wenn das abfärbt.

Für diesen merkwürdigen Psychiater fängt Gefährlichkeit erst mit körperlichen Gewalt an. Bisher war Sobottka, dank seiner Feigheit, NOCH NICHT GEWALTTÄTIG. Das schließt aber nicht aus und ist sogar zu erwarten, dass es zukünftig doch passiert.

Ein Psychiater, der einen Gewohnheitsverbrecher, welcher die gleichen Straftaten, wie abgeurteilt, unvermindert weiterhin begeht, als ungefährlich einstuft, sollte mal einen gesunden Kollegen aufsuchen und sich untersuchen lassen. Für diesen Lasar sind Leute ungefährlich, welche redliche Menschen öffentlich verleumden, denunzieren, des Mordes bezichtigen und Unternehmensschädigung betreiben. Das sollte eigentlich einem geistig gesunden Psychiater zu denken geben, nicht so Dr. Lasar.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich sage Ihnen allen etwas: Ich werde Ihnen die Probleme mit dem mörderischen Staatsschutz vom Halse schaffen, wenn Sie mich nicht daran hindern sollten. Sollte sich jemand auf die Seite des Staatsschutzes und gegen mich stellen, dann werde ich zeigen, wie gut ich mich dagegen wehren kann.

Erstmal kann Wahnfried etwas erzählen oder schildern, denn zu sagen hat er rein gar NICHTS.

Wem erzählt er überhaupt seine Märchen? Den oben genannten? Die werden sich totlachen, denn wie der Maulfechter nach einem Zusammentreffen mit der Polizei aussah, zeigt, wie gut er sich wehren kann. Das Ergebnis war eine vollgekackte Hose und ein paar hübsche blaue Flecke, über die er heute noch, nach Jahren jammert: