Henriette Lyndian, Anwaltskanzlei HINNE – GROTEFELS – LYNDIAN – GRABOWSKI und Dachschaden Sobottka.

Rechtsanwältin Henriette Lyndian und der Ladenhüter Dachschaden Sobottka sind wirklich das Traumpaar dieses Jahrhunderts. Nur stimmen auf dem Bild die Dimensionen nicht, da die Beiden fettleibig sind. Eigentlich passt ein Sadist nicht zu einer Masochistin, aber Ausnahmen bestätigen die Regel.

Nachtrag zu diesem Artikel:

https://dasgewissen.wordpress.com/2014/01/14/dachschaden-sobottka-frohlockt-prof-dr-winfried-bausback-prasident-am-landgericht-bayreuth-richter-prof-dr-jorn-bernreuther-richter-vrilg-werner-kahler-richter-rilg-reinhard-schwarz-richter/

tanzend_02091

Lyndian in Aktion:

Hier trifft man nun diese Winkeladvokatin wieder. Offensichtlich fühlt sie sich in Deutschland ganz wohl mit ihren vom Staat finanzierten Pflichtverteidigungen, denn zu mehr ist sie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht fähig.taetschel

2013-12-09-ag-muenchen-mitteilung-700a

Da sich diese Rechtsverdreherin um die Pflichtverteidigung des wahnhaft gestörten, einschlägig vorbestraften und unter offener Bewährung stehenden ordinären Gewohnheitsverbrecher, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka regelrecht reißt, werde ich nochmals aufführen, was Dachschaden Sobottka von ihr hält. So wie sie es damals nicht begriffen hat, was er schrieb, wird sie es auch derzeit nicht begreifen können.

(Zum Vergrößern die Screenshots bitte anklicken.)

lyndian6a

lyndian1a

lyndian1a

lyndian2a

lyndian3a

lyndian4a

lyndian5a

lyndian8

Im nachstehenden Schreiben wird ersichtlich, dass es dieser Lyndian gedämmert hat, aber ohne jegliche Wirkung.anbet

sobottka-und-lyndian7a

Zum Dank für die Beleidigungen erhält nun Dachschaden Sobottka das vollständige Urteil im Mordfall Nadine O.

Lyndian

Henriette Lyndian hält sich wohl für besonders klug mit dem Hinweis, dass der Irre ihr zugesichert habe nicht die Namen, welche in dem Urteil genannt werden, zu veröffentlichen. Selbst das Urteil hat dieser ordinäre Verbrecher vollständig ins Internet gesetzt. Da Henriette Lyndian der Geisteszustand und die Unzurechnungsfähigkeit Sobottkas bekannt waren, muss man von Vorsatz ausgehen. Somit hat Lyndian  schuldhaft die Verleumdungsorgie Sobottkas gefördert.kopfklatsch

Zumindest hat sie sich auf kriminelle Art einen auf Jahre treuen Mandanten verschafft. Sie ist wohl das übelste Exemplar, welches sich als Organ der Rechtspflege bezeichnet und eine Schande für die Zunft der Rechtsanwälte.

kotzen

Zuletzt noch ein paar weitere Aussagen, mit denen Dachschaden Sobottka seine Henriette beglückt hat und nach meinen Erkenntnissen gar nicht so falsch sind. stinkefinger

http://www.freegermany.de/henriette-lyndian/vors-fal-berat.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mir war sofort klar gewesen, dass Rechtsanwältin Lyndian mit der rechtsbrecherischen Staatsanwaltschaft und Richterschaft unter einer Decke steckte, vorsätzlich falsche Rechtsberatung ist eine Straftat gegenüber dem Mandaten, Mandantenverrat.

Noch am selben Tage faxte Rechtsanwältin Henriette Lyndian zurück, blieb dabei, dass das Begehren der Staatsanwaltschaft, mich psychiatrisch “untersuchen” zu lassen, für die Richter ein MUSS sei, dass daran kein Weg vorbei führe. Dass ich bereits am 22.02.2008 (s.o.) gravierende Rechtsverstöße und das Fehlen jeden Grundes, an meiner Schuldfähigkeit zu zweifeln, erklärt hatte, störte sie immer noch nicht. Stattdessen wollte sie mit Ärzten reden, die nachweisliche Lügen über mich schriftlich fixiert hatten, zudem wollte sie einen Lebenslauf von mir, damit Psychiater etwas zu lesen hatten.

Ich konnte und  kann das nur als unverfroren, dumm, dreist und verbrecherisch einordnen, und so stellte ich die Schriftsätze, meine und ihre, ins deutsche Internet. Unten folgt zunächst ihr Schreiben vom 26.02.2008, auf das ich ihr gar nicht mehr antwortete, abgesehen von Kommentaren, die ich ins Internet dazu schrieb, worauf ich sie aufmerksam machte. Das gefiel ihr aber gar nicht, wie dann ihr FAX-Schreiben vom 28.02. 2008 erkennen lässt.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Kfm. (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Dachschaden Sobottka frohlockt. Prof. Dr. Winfried Bausback, Präsident am Landgericht Bayreuth , Richter Prof. Dr. Jörn Bernreuther, Richter VRiLG Werner Kahler, Richter RiLG Reinhard Schwarz, Richterin RiinLG Elke Eberhardt, Richterin aAG Anja Küspert, Gustl Mollath, Königin Silvia von Schweden, CSU BAYREUTH, CSU Aschaffenburg

Es ist wirklich spannend, was sich im Falle des unzurechnungsfähigen Winfried Sobottka so abspielt.

winfried-sobottka-foto

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/12/16/strafverfahren-in-munchen-gegen-winfried-sobottka-abgeblasen-z-k-prof-dr-winfried-bausback-prasident-am-landgericht-bayreuth-richter-prof-dr-jorn-bernreuther-richter-vrilg-werner-kahler-r/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Strafverfahren in München gegen Winfried Sobottka abgeblasen / z.K.: Prof. Dr. Winfried Bausback, Präsident am Landgericht Bayreuth , Richter Prof. Dr. Jörn Bernreuther, Richter VRiLG Werner Kahler, Richter RiLG Reinhard Schwarz, Richterin RiinLG Elke Eberhardt, Richterin aAG Anja Küspert, Gustl Mollath, Königin Silvia von Schweden, CSU BAYREUTH, CSU Aschaffenburg

Die Tags des Irren sind doch immer wieder belustigend. Er ist wirklich überzeugt, dass alle Genannten sich für den Lüner Pausenclown und seine Straftaten interessieren.00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dem neuen bayerischen Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback ist es offenbar nicht so wichtig, dass Beate Merk sich über diverse Veröffentlichungen meinerseits ärgert. Wichtiger scheint es ihm zu sein, dass Bayerns Justiz keine Ressourcen in einem Fall verschwendet, in dem sie letztlich so oder so keine gute öffentliche Figur abgeben würde.

Jetzt dreht der Irre mal wieder durch. Zu seinem sowieso dummen Gewäsch kommen immer noch solche Spitzen hinzu. Kein Justizminister wird sich jemals mit solchen Peanuts beschäftigen. Außerdem belegt dieser ungebildete irre Sobottka mal wieder, dass er keine Kenntnis über das Aufgabengebiet von Justizministern hat. Wahnfried lässt wirklich nichts aus, um sich lächerlich zu machen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

So interpretiere ich es jedenfalls, dass die StA München I die Anklage vom 08. Mai 2013 nun zurück genommen hat:

2013-12-09-ag-muenchen-mitteilung-700a

Nach diesem Schriftsatz interpretiert der Wahnsinnige richtig. Er sollte aber gefälligst den vorangegangenen Schriftverkehr hinzufügen. Sollte die Rücknahme ohne weitere Auflagen geschehen sein, hat der Irre mit seinem idiotischen Bild sogar recht:

OStA Steinkraus-Koch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun, der Druck, den die anarchistische Internetforce über die Platzierung von Bildern und Beiträgen u.a. auf die CSU in München, Neu-Ulm usw. ausgeübt hat, aber auch auf die StA München I u. div. a., hat sicherlich maßgeblich dazu beigetragen, den Bayern-Staat verstehen zu lassen, dass er nicht alle kleinen Fische, die er meint, fressen zu können, auch tatsächlich herunter bekommt.

Die Wahnvorstellungen des schwer seelisch abartigen Sobottka steigern sich ins Unermessliche. Er wird niemals mehr begreifen können, dass kein Mensch das Geschmiere eines Unzurechnungsfähigen ernst nimmt und Google sich nicht an Inhalten orientiert. stinkefinger

Man hat den kleinen Fisch Dachschaden Sobottka zwar nicht gefressen, aber erfolgreich einen passenden Maulkorb verpasst. Das ist auch zufriedenstellend.bravo

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Internetforce von UNITED ANARCHISTS ist ein Internet-Schutzschild und eine Internetangriffswaffe im Sinne von Demokratie und Rechtsstaat, und wer sie noch nicht kennt, wird sie noch kennen lernen.

Wir machen keine Kompromisse. Wir wollen die Verwirklichung der reinen Vernunft und der reinen Gerechtigkeit.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Hierzu muss ich zwangsläufig Dachschaden Sobottka zitieren.

https://dasgewissen.wordpress.com/category/044-winfried-sobottka-und-united-anarchists/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Unter diesen Umständen von einer Gemeinschaft Namens UNITED ANARCHISTS zu reden/zu schreiben, ist nicht nur kontraproduktiv, sondern auch ein Verrat an den von mir beschriebenen Idealen der Anarchie

Darum werde ich mich zukünftig nicht mehr als Mitglied einer Gemeinschaft namens UNITED ANARCHISTS bezeichnen oder auffassen.

Soll noch mal einer behaupten, dass Wahnfried, der nicht einmal weiß, was er schreibt, normal sei. So etwas nennt sich nun mal wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10.hackfresse

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Staatssatanismus auch in NRW:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Da sich der Irre neuerdings mit dem Regenwald und Orang Utans beschäftigt, dürften auch die Verlinkungen zu seinen rechtswidrigen Schmuddelseiten so allmählich nachlassen. freu2

Zumindest haben Dachschaden Sobottka und sein Leidensgenosse Drogen Eggert den Durchbruch bei Twitter schon geschafft.

https://twitter.com/UnitedAnarchist/status/422402563602800640/photo/1

https://twitter.com/search?q=%23unitedanarchists&src=hash

https://twitter.com/UnitedAnarchist

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Kfm. (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Opablog, Mollathianer, Muschelschloss, Gustav Sobottka und Dachschaden Sobottka, Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

§paranoia-icd-10c

http://opablog.net/2013/10/23/der-mollathskandal-fazit/

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Man braucht nur dem schwer seelisch abartigen Sobottka zu folgen, um den Sumpf des Internets kennenzulernen. Jedenfalls hat jetzt der Opablog den Henning Ernst Müllers Blog erfolgreich abgelöst und erfreut sich nun dieser zutreffenden Beschreibung:

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND OPABLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Es ist wirklich erstaunlich, dass die militanten Mollathianer nicht begreifen können, dass Gustl Mollath sich auf freien Fuße befindet und derzeit neuen Verfahren angestrebt sind. Dennoch wird weiter herumgeschmiert, um die primitive Geltungssucht, auf seinem Rücken zu befriedigen. Wenn Dachschaden Sobottka nicht aufhören kann, ist das seinem desolaten Geisteszustand zuzuschreiben, den offensichtlich alle Mollathianer teilen.

Jedenfalls hat Wahnfried wieder eine Plattform gefunden, wo er unzensiert Werbung für seine rechtswidrigen Seiten plazieren kann. Man gewinnt den Eindruck, dass der minderbemittelte Betreiber vom Opablog sich die Inhalte dieser Seiten zu eigen gemacht hat und somit mangels Kenntnis des Forenrechts ein Fall für den Staatsanwalt wird.

Was Wahnfried vom Opablog hält.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Betreffend Reiner Hofmann habe ich auch eine Meldung aus Nürnberg, die meinen Eindruck von ihm bestätigt, betreffend Dr. Richard Albrecht habe ich herausgefunden, das er erstens mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit der Inhaber des opablog ist, zweitens mit Sicherheit ein ausgesprochen mürrischer und elitär denkender Charakter – absolut kein Mensch, der mit irgendwem zusammen arbeiten könnte, wenngleich seine Systemkritik sehr weitgehend meinen Beifall findet.

8

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/03/28/mollath-ulrich-oehrle-prof-henning-ernst-muller-oliver-garcia-andrea-jacob-arge-unna-chaos-computer-club-anonymous-lastactionseo-beck-blog-muschelschloss-pinopunk-opablog-und-winfried-so/

Mittlerweile dämmert es auch den hohen Herrschaften vom Opablog, den Profilneurotikern, die sich mir gegenüber für etwas ganz Besonderes halten:

8

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/02/19/unterstutzerkreis-gustl-mollath-muschelschloss-opablog-ursula-prem-rennsemmler-zahnarzt-edward-braunrichter-rudolf-heindl-marion-ullmann-und-dachschaden-sobottka/

Anscheinend sehnt sich der Wahnsinnige nach Muschelschloss, welche er seinerzeit solchermaßen „belobigte“:

vvz-2013-01-13-8a1

Interessant ist hierbei seine Lüge, dass seine Zeit sehr knapp sei. Das mag er mal näher erläutern. Er hat ja den lieben langen Tag nichts anderes zu tun, als seinen Hirnschrott ins Internet zu setzen. vogel_m

Nun aber zu dem Geschmiere des Irren im Opablog.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

24. Oktober 2013 um 21:38

Tom, wenn Sie die Gerechtigkeit in ihrer reinen Form wollen, dann müssen Sie ganz andere Fragen stellen:

1. Mollath war Justiz- und Psychiatrieopfer, hatte dabei eine enorme Unterstützung – mehr als alle anderen Justiz- und Pychiatrieopfer zusammen. Das ist eindeutig ungerecht – gegenüber allen anderen Justiz- und Psychiatrieopfern.

Und schon wieder pupst der Geistesgestörte Kommentatoren an, um denen eine Diskussion aufzuzwingen. Im realen Leben hat er ja niemanden, mit dem er sich unterhalten kann, da normale Menschen dem irren und ordinären Gewohnheitsverbrecher aus dem Wege gehen, versucht er eben sein Glück im Internet. Dabei ist er aus meiner Sicht im Opablog, wo man diese Filzlaus so schnell nicht wieder loswird, gut aufgehoben. Er passt vom Niveau hervorragend dahin. bravo

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2. Mollath fährt bereits wieder ein Auto, besucht Filmpremieren u.ä. Unter anderem ermöglich durch Spenden von Unterstützern. Gerecht? Ist das wirklich gerecht, in Anbetracht der Tatsache, dass man mit dem selben Geld Menschen vor dem Hungertod hätte retten können?

Jetzt kommt der Neid dies dissozialen Penners, Sozialschmarotzers und Volksausbeuters wieder ans Tageslicht. Hätte er was vernünftiges gelernt, könnte er sich das auch leisten und hätte es nicht nötig hass- sowie neiderfüllt anderen hinterher zu pöbeln. zunge

Seine dämlichen Sprüche bzgl. hungernder Menschen kann sich der Sozialschmarotzer getrost sparen. Seit Jahrzehnten lebt er arbeitsunwillig vom Staate. Mit demselben Geld hätte man gewiss sehr viele anständige Menschen vor dem Hungertod retten können, so wurde es aber in einen ganz üblen und ordinären Gewohnheitsverbrecher investiert. gleichplatz

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tom, Mollath hätte die Unterstützung in dem Umfang gar nicht gehabt, wenn ein großer Teil der Unterstützer csich nicht gesagt hätte: “Das ist die Gelegenheit, dem Volk einmal klarzumachen, was in D überhaupt los ist, und dann darauf hinzuarbeiten, dass sich Grundsätzliches ändert!”

Evtl. ist dieser Tom gar nicht an einem Umsturz interessiert, wie der lupenreine Nationalsozialist Winfried Sobottka. Dieser Möchtegern-Hitler wird nirgendwo akzeptiert. Die einzige Ausnahme ist das Opablog. arsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auch ich bin für Mollath ins Gefecht gezogen, habe sehr früh erklärt, dass eine Veröffentlichung aller Urteile, Gutachten usw. nötig sei, um letztlich zum Erfolg zu kommen:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die dämlichsten Moderatoren ENDLICH kapieren – und glauben!!!headbang]

Wahnfried ist niemals für Mollath ins Gefecht gezogen, sondern hat sich nur an den Fall drangehängt, um seinen Lieblingsmordfall (Nadine O.) und sein eigenes selbstverschuldetes Leid an den Mann, die Frau zu bringen. Das verdeutlich er aber selber weiter unten.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auch war ich so ziemlich der erste, der den Tatvorwürfen öffentlich nachgegangen war und zu dem klaren Ergebnis kam, dass gezielte Falschbeschuldigungen weitaus wahrscheinlicher seien als eine Begehung der vorgeworfenen Taten durch Mollath:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die dämlichsten Moderatoren ENDLICH kapieren – und glauben!!!headbang]

Einerseits ist dieser Geistesgestörte Egomane recht spät auf den Zug „Mollath“ aufgesprungen und andererseits kann er gar nicht beurteilen inwieweit Falschbeschuldigungen überhaupt vorliegen, da das Wiederaufnahmeverfahren noch gar nicht abgeschlossen ist. smiley010

Was Falschbeschuldigungen betrifft sollte der ordinäre Gewohnheitsverbrecher schön die Klappe halten, denn genau deswegen wurde er von Richter Ulrich Oehrle für unzurechnungsfähig erklärt und ist Eigentümer einer einstweiligen Verfügung. aniGif

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zu dem Zeitpunkt meinte Gabriele Wolff noch, Mollath habe die Taten ja womöglich begangen. Daraufhin schrieb ich: “Wir können ja gern ein Spielchen machen, Frau OStA a.D. Sie spielen die Anklage, und ich spiele Mollaths Verteidiger. Dann werden wir ja sehen, wie weit Sie kommen!” Der Kommentar stand etwa 20 Minuten (nachts) – dann war er weg, und seitdem unterdrückt Wolff alle Kommentare von mir.

Nun besitzt Gabriele Wolff eben Intelligenz, welche man im Opablog vergeblich suchen kann. Mit dieser Aussage bestätigt der Irre meine oben erwähnten Einschätzungen. Wahnfried passt zum Opablog und benötigt diesen, um sein selbstverschuldetes Leid zu klagen.  kopfklatsch

Dass der Wahnsinnige auch noch den Verteidiger Mollaths spielen will, ist wieder seiner wahnhaften Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 zuzuschreiben. hackfresse

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich war der erste, der den Mangel einer rechtsmedizinischen Untersuchung und einer aussagenpsychologischen Begutachtung der Petra Mollath ins Spiel brachte:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die dämlichsten Moderatoren ENDLICH kapieren – und glauben!!!headbang]

Da der Irre alle psychiatrischen Gutachten in Zweifel zieht, ist es durchaus möglich, dass er in diese Fall wirklich der Erste war. Zweifelsohne steht aber fest, dass Gustl Mollath nicht alle Tassen im Schrank haben kann. Jedenfalls ist das psychiatrische Gutachten, welches Dr. Lasar bzgl. Sobottka ausstellte in allen Punkten zutreffend. taetschel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich bin der Einzige, der abgesehen von Strate fast alle Dokumente sicherte und ins Netz stellte, auch diejenigen, wegen derer Strate sich eine Strafanzeige (§ 353 d Nr.3 StGB) einfing, und ich bin vermutlich der Einzige, dert sich eine Strafanzeige von Beate Merk einfing, weil er zu klaren Worten griff (die Google-Bildersuche für CSU NEU-ULM gibt näheren Aufschluss).

Strates Ausführungen sind doch völlig ausreichend und Dachschaden Sobottka seine Sandkastenspiele eine völlig überflüssige Beschäftigungstherapie. kindergarten

Er wird wohl auch der Einzige bleiben, der sich mit solch einem Schwachsinn beschäftigt. Jeder normale Mensch weiß in seiner Freizeit besseres anzufangen, als anderer Leute Seiten zu kopieren und als Plagiat ins Internet zu stellen. kopfschuss

Das dieser wahnsinnige und ordinäre Gewohnheitsverbrecher auch noch auf die Seiten verweist, wegen welcher er erneut angeklagt ist, beweist wieder, dass er den Ernst der Lage noch nicht erkannt hat. Aber bei seinem Verfahren in München wird man ihm schon zeigen, wo der Frosch die Locken hat. yahoo

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und ich kann Ihnen versichern, Tom, dass ich nichts von alldem getan hätte, wenn ich nicht davon ausgegangen wäre, dass Mollath zu einem brauchbaren Kämpfer gegen das allgemeine Unrecht würde – wonach es m.E. derzeit gerade nicht aussieht.

Diese Aussage ist wieder Bestandteil der variablen Wahninhalte von Dachschaden Sobottka. Wovon der Irre ausging ist nicht nachvollziehbar. Gustl Mollath war mit sich und seinem Schicksal beschäftigt, was auch naheliegend und verständlich ist, aber der Irre nicht mehr zu begreifen vermag. wirr7

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich denke, Mollath wisse nicht, was er tue, und auf manchen Fotos und auch in einem Interview-Video erscheint er mir sogar unsympatisch arrogant. Ich denke, er fühle sich nun auf einem Höheflug. Und ein solcher kommt bekanntlich vor dem Fall.

Das Denken sollte der Wahnsinnige besser den Pferden überlassen, denn die haben die größeren Köpfe und was Höhenflüge betrifft, ist diese Filzlaus selber einsame Spitze. omm

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Besorgen Sie mir genügend gute Munition, und wir – UNITED ANARCHISTS machen mit wirksamer PR Kleinholz aus der Bayernjustiz, wobei wir Roß und Reiter nennen und an den Google-Pranger stellen.

Das ist eine typische Aussage von Hochmut vor dem Fall, denn in München wird man Kleinholz aus dem Geistesgestörten machen und seinen Internetprangern ein Ende setzen. Es stehen ja immer noch 22 Monate im Raume. tanzend1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

25. Oktober 2013 um 12:31

Na, dann ist ja doch alles in Butter: Letsch wusste nicht, mit welchen Worten der UK um Spenden warb, vereinbarter Verwendungszweck war Aufklärungs- / Bildungsarbeit zum Erreichen der Freilassung Mollaths. Letsch hat demnach keinen Vortsatz gehabt, irgendwen zu betrügen. Diejenigen, die mit missverständlichen Worten auf GfH für Spenden warben, den erklärten Umständen nach aber auch nicht: Sie hatten ja auch nur daran gedacht, dass für Mollaths Freilassung zu kämpfen sei, einen freigelassenen Mollath, der Geld braucht, um Strate zu bezahlen und sich italienische Herrenmode für Filmpremieren zu kaufen, hatten sie nicht vor Augen gehabt.

Es kann doch dem Vollidioten egal sein, was Gustl Mollath mit den Spendengeldern anfängt. Er hat ja nicht einmal einen Cent gespendet, aber das dreckige Maul aufreißen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und Erika Lorenz-Löblein? Wie von mir angenommen, hat sie sich auch unterhalb der Strafbarkeitsschwelle nichts vorzuwerfen!

Tja, Bayern-Justiz, aus einer medienwirksamen Verurteilung wird es unter diesen Umständen leider (aus Eurer Sicht) nichts.

025-blabla

Der Wahnsinnige will nur wieder Köpfe rollen sehen und übersieht dabei geflissentlich wie locker seiner auf dem Halse sitzt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber Ihr habt ja noch mich! Angeklagt wegen angeblicher Formalbeleidigung der Beate Merk:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/205-winfried-sobottka-und-seine-neueste-anklageschrift/

und Verstoßes gegen den verfassungsfeindlichen § 353 d Nr. 3 StGB.

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/06/13/osta-thomas-steinkraus-koch-sta-schutz-henning-ernst-mullers-blog-und-der-dauerverleumder-winfried-sobottka-fachschaft-uni-munchen-beate-merk-beck-blog-prof-bernd-schunemann-institut/

Hier beweist sich mal wieder, dass Opablog das Primitivste und Vulgärste im Internet ist. Dort darf jeder ordinäre Verbrecher mit seinen Straftaten hausieren gehen und um Mitleid heischen. wuerg2

Früher folgte ich dem Wahnsinnigen in die Foren, um ihm dort die Leviten zu lesen, aber für solche niveaulose Blogs, wie Opablog, ist mir selbst mein Pseudonym zu schade.

http://www.webutation.net/go/review/dasgewissen.wordpress.com

Wie schon oben erwähnt, wo Dachschaden Sobottka schmiert, befindet sich der Bodensatz der Menschheit. smilie_iek_027

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber immerhin haben die Verbrecher es geschafft, Mollath unter Ihre Kontrolle zu bringen und seine Beziehungen zum alten UK totzuschlagen.

Was der irre mit „zum alten UK“ meint, ist wieder mal unverständlich. Aber dieser Hartz IV-Genießer hat ja keine Zeit verständlich zu schreiben und ergießt sich daher in Kürzeln. headbang

Wen meint denn der deformierte Psychokrüppel denn nun wieder mit „Verbrecher“? Sicher wieder den Staat, der ihn ernährt und die unfähige Justiz, welche die Menschheit nicht vor ihm zu schützen vermag. Solange es aber Schmuddelblogs, wie Opablog gibt, wundert einen nichts mehr. rotekarte

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun sind alle, die sich das anders vorgestellt hatten, gerufen, gemeinsam darüber nachzudenken, was nun folgen solle, um den Kampf für saubere Verhältnisse fortzusetzen, dann auch gemeinsam zu handeln.

Nun ruft der Wahnsinnige schon eine Ewigkeit zum Kampf auf, um als großer Held dazustehen und als Despot das Volk unterdrücken zu können, denn saubere Verhältnisse sind in seinen Augen und nach seiner Lebensweise, nicht zu arbeiten, die Bürger auszubeuten, dummes Zeug zu schwätzen und jeden Widerspruch im Keime zu ersticken. Mit diesen Vorstellungen muss er immer scheitern, aber das übersteigt wieder sein Begriffsvermögen. rotfl

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wichtig vor allem, vom Volk getragene Mittel des politischen Kampfes zu entwickeln, die weder vom Goodwill der Medien oder sonstiger Systemelemente abhängen.

Einen politischen Kampf nach Vorstellungen dieses wahnhaft gestörten dissozialen Penners, Sozialschmarotzers und Volksausbeuters?!?! NEIN DANKEachtungachtungachtung

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mein Großonkel Gustav Sobottka konnte im frühen 20. Jahrhundert noch 25.000 Bergleute auf die Straße bringen,…

Hier ist wohl der Wunsch der Vater des Gedankens. Dabei ist überhaupt zu bezweifeln, dass Gustav Sobottka überhaupt irgendwie verwandt mit dem irren Volksverhetzer und lupenreinen Nationalsozialisten ist. Dachschaden Sobottka ist ja allgemein für seine Lügenmärchen bekannt und das er sich gerne mit fremden Federn schmückt. Da ist er wohl bei seiner „Göttin“ Google auf der Suche nach Sobottka auf den Gustav gestoßen und zieht sich nun den Schuh, der ihm viel zu groß ist an. 00008356

Sollte aber wirklich ein, wenn auch entferntes, Verwandtschaftsverhältnis bestehen, so würde dieser Gustav Sobottka im Grabe rotieren, wenn er erführe, was der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried  Sobottka so im Internet mit seinem Namen treibt. flop

Jedenfalls beweist das wieder die Charakterlosigkeit des Dachschaden Sobottka, der hemmungslos den Namen Gustav Sobottka in seinen Dreck zieht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

…heute haben wir es mit anderen Verhältnissen zu tun. Aber eines ist besser als damals: Wir haben das weitgehend freies Internet. Das dürfen wir uns unter gar keinen Umständen nehmen lassen, und daraus müssen wir das Beste machen.

Das „Beste“ hat ja Wahnfried schon daraus gemacht, nämlich 22 Monate, ausgesetzt zur Bewährung. Früher oder später wird man ihm auch das freie Internet nehmen, entweder im Knast oder in der Klapse. freu2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer Änderung will. wird Vorschläge machen. Ich werde Vorschläge machen.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Mögen ihm seine imaginären „United Anarchists“ Vorschläge machen, denn ansonsten bekommt er keine und auf seine Vorschläge kann man ruhigen Gewissens verzichten aetsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

25. Oktober 2013 um 21:24

@ Tom: Wollen wir uns über die Nächstenliebe unterhalten, die Erika Lorenz-Löblein für Mollath aufgebracht hat, und über die, die Mollath der Erika Lorenz-Löblein nun zollt?

Sie legen sehr unterschiedliche Maßstäbe an, Tom….

Über Nächstenliebe will sich der Alimentenpreller, Verleumder und Aufrufer zu Mord sich unterhalten?!?! Das Wort „Nächstenliebe“ sollte dieser überzeugte Betreiber von Gewaltverherrlichung schnellsten aus seinem Vokabular streichen. basta

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Vorstellung, Mollath habe mich verletzt, geht völlig fehl: Dazu hatte er nicht einmal eine Gelegenheit. Dass er mich enttäuscht hat, weil ich von ihm ein so egozentrisches und kaltschnäuziges Verhalten nicht erwartet hatte, wäre die treffende Bezeichnung.

Was ist denn an dem Verhalten Mollaths nun egozentrisch und kaltschnäuzig? Er kann doch mit den Spendengeldern machen, was er will und er ist noch nicht einmal Rechenschaft schuldig. Nur weil Wahnfrieds unzählige eigene Spendenaufrufe nichts einbrachten und er nichts von den Mollath-Spenden abbekam, verfällt er wieder in Hass. So einen Stuss kann man nur im Opablog loslassen. anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass er auf dem Wege Schiffsbruch erleiden wird, ist für mich klar, schließlich mache ich mir keine Illusionen darüber, wer ihn wie steuert und was man letztlich mit ihm vorhat. Dass er mir deshalb leid täte, kann ich sagen; wenn ein Intelligenter sich wie ein Dummkopf verhält, sich dabei noch wer weiß wie toll vorkommt, dann kann er mir nicht leid tun.

Schlimmer als Dachschaden Sobottka kann Mollath wohl nicht mehr Schiffbruch erleiden. Mollath hat doch das erreicht, was dem Wahnsinnigen, der sich für den Messias hält, doch immer vorschwebt. Wahnfried hat keine Freunde oder Sympathisanten und muss sich in Fieberträumen seine Unterstützer immer einreden. Er ist und bleibt eben der

Versager im Kleinen, im Großen, in allem.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was ich dem Gustl Mollath wirklich übel nehme ist, dass er stets in den Vordergrund gestellt hatte, dass er für alle Unrechtsopfer kämpfen wolle, was sich nun als Täuschungsmanöver herausstellt. Im Grunde ist Mollath ein Unterstützungsbetrüger, der sich in vielen Fällen Unterstützung durch Täuschung erschlichen hat.

Jetzt dreht der Irre völlig durch. Mollath war vorrangig mit seinem eigenen Fall beschäftigt. Was Dachschaden Sobottka da wieder erkennen will gehört auch in die Kategorie „variable Wahninhalte“. vogel

Auch irrt der Wahnsinnige wieder mit seiner falschen Anschuldigung, dass Mollath ein „Unterstützungsbetrüger“ sei. Der einzige Vollidiot, der glaubte über den Fall Mollath einen Umsturz bewirken zu können, ist Wahnfried selber. Die Spenden waren einzig und allein für Mollath bestimmt und dienten nicht der Förderung der Umsturzgedanken des schwer seelisch abartigen Sobottka. Somit kann Gustl Mollath die Spenden verwenden wie er will und braucht nicht den Lüner Pausenclown, der selber nichts gespendet hat, um Erlaubnis zu fragen. smilie_auslachen

Auch diese Aussage des Irren, welche jeder antändige Moderator gelöscht hätte, belegt das geringe Niveau des Opablogs. Dieses Blog ist wirklich die Mülltonne des Internets. tonne

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka schreibt:     26. Oktober 2013 um 14:35

Dass es mehrere Möglichkeit gibt, bedeutet nicht, dass eine Schilderung einer der Möglichkeiten nicht objektiv sein könne. Solange man sich bei der Entwicklung einer Hypothese korrekt an den Tatsachen orientiert, ist dieses Vorgehen auch objektiv.

Auch ist die Entwicklung von Hypothesen nicht nur wichtig, sondern oft unverzichtbar, um den wahren Gegebenheiten auf den Grund zu kommen.

Und wieder beschreibt der Irre Vorgehensweisen, an die er sich selber nicht hält. Er macht aus Tatsachen keine Hypothesen, sondern Lügenmärchen. Das liegt aber wohl daran, dass er im Wahn lebt und Tatsachen nicht mehr zu erkennen vermag. wand

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Doch Kranich hat nicht spekuliert, sondern Tatsachen bewertet – und nach meinem Eindruck nicht grundlegend falsch. Kranich sollte sich ruhig einmal bei mir melden: 0231 986 27 20

Dann hoffen wie mal, dass sich endlich jemand findet, der nichts Besseres zu tun hat, als sich von dem rechthaberischen Psychopathen dessen verquaste Theorien aufdrücken zu lassen.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

apokalypse20xy, Winfried Sobottka vs. StA Wolfram Schütz, Staatsanwaltschaft München I, Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Dachschaden Sobottka belegt mal wieder mit dümmsten Sprüchen der GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten zu sein. Offensichtlich ist ihm immer noch nicht bewusst geworden, das die Staatsanwaltschaft in München seine rechtswidrigen Seiten eingehend studiert, was ihm bisher eine weitere Anklage einbrachte.

Sobottka-Kläffer

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/06/12/staatsanwaltschaft-munchen-i-sta-gruppenfuhrer-schutz-leibstandarte-beate-merk-und-der-wahnsinn-z-k-csu-immenstadt-csu-kempten-csu-gunzburg-csu-rettenbach/#comment-341

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Staatsanwaltschaft München I: StA-Gruppenführer Schütz (Leibstandarte Beate Merk) und der Wahnsinn /z.K. CSU Immenstadt, CSU Kempten, CSU Günzburg, CSU Rettenbach

Alleine die Formulierung des Titels zu diesem Artikel belegt schon die braune Gesinnung des wahnhaft gestörten, einschlägig vorbestraften und unter offener Bewährung stehenden ordinären Gewohnheitsverbrecher, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka. kopfklatsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

apokalypse20xy schreibt:

September 10, 2013 um 11:55 nachmittags

Nach Ihren Darlegungen ist StA Wolfram Schütz nichts anderes als eine Marionette – wovon auch ich ausgehe. Es gibt letztlich so gut wie niemanden, der wirklich zu bestimmen hat – selbst die “führenden Köpfe” haben nicht soweit zu bestimmen, dass sie z.B. eine 180-Grad-Kehre machen könnten – dann würde selbst der derzeit Mächtigste unter ihnen in der Psychiatrie oder im Grab landen.

Welche „180-Grad-Kehre“ meint der Geistesgestörte denn eigentlich und wohin soll die führen. Auch mag er mal kundtun, wer außer ihm so etwas überhaupt will. Außerdem scheinen die Kommentatoren bei „apokalypse20xy“ wie Wahnfried zum Bodensatz der menschlichen Gesellschaft zu gehören. Wie der Herr so das Gescherr.  omm

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass hinter vorgehaltener Hand kritisiert wird, sonst aber nicht, kann niemand schärfer kritisieren als ich. Schon auf der Penne musste ich es erleben, dass alle anderen in Deckung gingen, wenn ich gemeinsame Schülerinteressen wirklich mutig vertrat. Anschließend kamen sie und sagten mir heimlich, wie gut es doch gewesen sei, dass ich konsequent eingetreten war. Ich hätte ihnen in die Gesichter spucken sollen. Von diesem Typus, dem man in die Gesichter spucken sollte, ist unser Land bevölkert, von Flensburg bis Garmisch, von Aachen bis Frankfurt a.O.

Nun sind die Leute eben nicht so dumm wie Dachschaden Sobottka und diffamieren nicht öffentlich. Jeder normale Mensch wird zu vermeiden wissen früher oder später im Knast oder der Psychiatrie zu landen. Wahnfried hingegen ist regelrecht erpicht darauf. smilie_happy_010

Dass den Irren jemals jemand um Rat gebeten und sich dieser Egomane für andere eingesetzt habe, gehört auch in die Kategorie „variable Wahninhalte“ oder „Fieberträume“ oder beides. Selbst im Kindergarten genoss er schon den Ruf eines Einzelgängers, weil er sich für klüger hielt als die anderen. Wahnfried war eben schon immer eingebildet und ein in sich selber verliebter Narzisst, der sich heute im Wahn für den Messias hält. Sarkastisch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Besorgen Sie mir stichfestes Material, und gemeinsam mit unserer UNITED ANARCHISTS-Internetforce schraube ich Ihnen die Bayerische Justiz auseinander. Aber dafür brauche ich Munition, die auch hält, wenn es hart auf hart kommt, und die etwas hergibt, damit die besten freien Internetspezialisten der Welt sich sagen: “Mensch, das müssen wir pushen!”

Auf hieb- und stichfestes Material kann der Irre bis zum Sankt Nimmerleinstag warten, denn wenn das jemand hätte, würde er besseres damit anzufangen wissen, als einem Psychopathen zur Verfügung zu stellen, der keinen einzigen „Internetspezialisten“ kennt und eifrig seinen eigenen PC selber verlaust.  auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mit der richtigen Munition in der Hand kann ich bewegen, ohne Munition bin ich ein Nichts.

Ein NICHTS ist dieser dissoziale Penner, Sozialschmarotzer und Volksausbeuter so oder so. Sollte diesem einschlägig und unter Bewährung stehenden ordinären Gewohnheitsverbrecher jemand „Munition“ verschaffen landet Sobottka nur eher in Psychiatrie oder Justizvollzugsanstalt.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Jedenfalls habe ich keine Angst, wie Sie leicht überprüfen können, indem Sie z.B. unter folgenden Begriffen googeln, wobei Sie zugleich feststellen können, dass die Unterstützung durch erstklassige Internetexperten kein leeres Gerede ist:

KHK THOMAS HAUCK

Rechtsanwalt Prof. Neuhaus

Dr. Roggenwallner

CSU Neu-Ulm (Google Bildersuche!)

Und schon wieder spinnt der Irre mit seinen Google-Positionen herum, die keinen Pfifferling wert sind, da es sich ausschließlich und für jeden erkennbar um sein eigenes dämliches Geschmiere handelt. smilie_iek_027

Es gibt im gesamten Internet keine einzige Seite, welche seinen Hirnschrott begrüßt und verlinkt, selbst von den „Internetspezialisten“ nicht. smiley010

Angst hat der Wahnsinnige ausschließlich im realen Leben, da sich sein „Mut“ nur darauf beschränkt in seinem Wohnklo versteckt im Internet herumzupöbeln und zu verleumden. Was Dachschaden Sobottka unter „keine Angst“ versteht, nennt sich schlicht und einfach wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10.  hackfresse

Auch stellt sich die Frage, warum diese „Internetexperten“ noch nicht gegen den Google-Begriff DACHSCHADEN SOBOTTKA oder diese Seite vorgegangen sind. Die Hirngespinste des Irren sind und bleiben eben unfähig. aniGif

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Besorgen Sie mir genügend gute Munition, und wir – UNITED ANARCHISTS machen mit wirksamer PR Kleinholz aus der Bayernjustiz, wobei wir Roß und Reiter nennen und an den Google-Pranger stellen.

LG

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

An dieser Stelle mag der Wahnsinnige endlich mal erläutern, worum es sich bei United Anarchists, dessen Oberhaupt und einziges Mitglied er selber ist, handelt.

Dieser sozial isolierte Vollidiot beherrscht den Pluralis Majestatis perfekt. Zudem hat er immer noch nicht begriffen, dass seine Google-Pranger ihm 22 Monate eingebracht haben, deren Vollstreckung nur zur Bewährung ausgesetzt wurde. wirr7

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

anarchistenboulevard2013, United Anarchists und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

In Ermangelung relevanter Themen heult sich Dachschaden Sobottka mal wieder bei seinen Hirngespinsten, welche sich United Anarchists nennen, aus.

Sobottka-Kläffer

http://anarchistenboulevard2013.wordpress.com/2013/09/11/ws-an-ua-2013-09-11/

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Belustigend finde ich immer wieder mit welch großen Lettern der Irre sich immer ankündigt. Gäbe es größere, würde er auch diese verwenden. Es ist eben die Logik einen 5jährigen, das viel auch viel hilft.  kindergarten

Um das Machwerk in voller Größe bestaunen zu können, bitte anklicken.

Bild 2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

WS an UA – 2013-09-11 Ladies and Gents!

Natürlich sehe ich, was Ihr geklärt haben wollt – und es freut mich, dass Ihr am Ball bleibt.

Es ist für normale Menschen immer wieder belustigend anzusehen, wie sich der wahnhaft gestörte Sobottka in Selbstgesprächen mit seinen Hirngespinsten ergießt. kopfschuss

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich bin mir verdammt sicher darin, wem ich den Mord auf Raten mittels gepulster em-Strahlen zu verdanken habe, und es baut mich natürlich auf, wenn ich sehe, dass es den Schweinen auch nicht leicht gemacht wird…

Der Strahlenwahn gehört wohl zu den dauerhaften variablen Wahninhalten. Genauso wie Dachschaden Sobottka die Existenz von seinen Anarchisten nicht nachvollziehbar belegen kann, gibt es für die Strahlen keinerlei Beleg (Messergebnis). Der Irre lebt eben in seiner virtuellen Scheinwelt, weit weg von der Realität. anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber natürlich geht es um etwas anderes. Das ist nicht ganz so einfach. Ich selbst habe manche Dinge erst spät kapiert (Bedeutung des doppelten Drosselkabels, Bedeutung der Worte der Sarah F.),. Nun bin ich zwar nicht der unschlagbare Superschlaue – aber eben auch nicht der Dümmste. Ich habe natürlich Versuche gemacht und feststellen müssen, dass selbst an sich intelligente Leute nicht unbedingt wirklich nachdenken.

Kapiert hat der Wahnsinnige rein gar nichts, noch nicht einmal das Schreiben der Staatsanwaltschaft. vogel_m

Wahnfried und die Staatsanwaltschaft1001a

Wahnfried und die Staatsanwaltschaft1002

Dass Wahnfried nicht der unschlagbare Superschlaue, sondern nur der wahnhaft Gestörte, schwer seelisch Abartige und Unzurechnungsfähige ist, geht aus dem Urteil und dem Gutachten ganz eindeutig hervor. omm

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend wird es schwierig sein, sie erkennen zu lassen. Den e-Verkehr mit Sarah F. habe ich auf die grundlegenden Aussagen reduziert:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Was will der Irre eigentlich immer mit dem Schnee von vorgestern? Das Urteil im Mordfall Nadine O. ist seit dem 29. Juni 2007 rechtskräftig. D.h. der Killer Philip Jaworowski müsste bald frei sein, bei guter Führung und 2/3 der 10 Jahre. Dann dürfte sich der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried  Sobottka neuerlichen Anklagen gegenüber sehen, wenn er so weiter macht, wie bisher. Jegliche Resozialisierungsmaßnahmen sind fruchtlos, wenn der Vollidiot aus Lünen weiterhin in dem Sumpf herumwühlt. kopfklatsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

und es ist immer noch nicht gerade wenig., Das nun so zu verarbeiten, dass es jeder kapiert, was dieser E-Verkehr bedeutet, das Ganze auch noch ideal zu präsentieren und es auch noch zu ermöglichen, dass jeder das Ganze einfach downloaden und auf eigenem Rechner nutzen kann – das ist noch eine Menge Arbeit,.

Wie wahr, wie wahr, der wahnhaft gestörte hat Probleme damit, sich verständlich zu artikulieren. Selbst der Psychuater Dr. Lasar hatte Schwierigkeiten ihm zu folgen. sabber

Winfried Sobottka und die Psychiatrie 6a

Seine Spielereien am PC bezeichnet der Irre auch noch als „Arbeit“. Offensichtlich ist er noch niemals einer redliche Arbeit nachgegangen, da er gar nicht weiß, was Arbeit ist. hae

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Außerdem ist es mir noch nicht klar, wie ich die Downloadangebote am besten gestalten soll. HTML-Systeme sind funktional natürlich besser als PDF-Systeme, aber PDFs downzuloaden ist für viele normal, die nicht wirklich wissen, was eine zip-Datei und ein HTML-System sind.

Die Überlegungen kann sich der schwer seelisch Abartige sparen, da an seinen Downloadangeboten sowieso kein Mensch interessiert ist, abgesehen von der Staatsanwaltschaft. freundchen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Weiterhin habe ich einiges mit Betriebssystemen zu kämpfen gehabt. Die Suse – basierten Linux-Versionen waren /sind mit Stack-Fehlern gepfeffert, fast so, als würde irgendwer sie sabotieren. Aufrufe von Browsern, Aktionen, bei denen viel RAM benötigt wird – und schon kann alles zusammenbrechen. XP ist zweifelklos keine sichere Sache, Windows 7 auch nicht, Windows 8 erst recht nicht, und mein Geldbeutel ist extrem leicht…..

Dachschaden Sobottka ist nun mal der DAU (dümmster anzunehmender User) im Internet und es wird niemals ein Betriebssystem geben, mit dem er klarkommt. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Betreffend die Strahlenangriffe bin ich klüger geworden. Kann aber nicht öffentlichen berichten, solange ich allein mit ihnen fertig werden muss.

Sicher muss der Irre mit seinen Wahninhalten alleine fertig werden, solange er sich nicht nur füe normal, sondern auch für den Klügsten hält, der als Messias über allem steht. Auch wäre es so langsam an der Zeit für ihn, Messergebnisse vorzulegen, damit man seinen Ammenmärchen Glauben schenken kann. troest

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das Blog: [Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

dient mir als WP-Testblog für alles mögliche und als temporärer Internetordner.

Was ist das denn wieder für ein Schwachsinn? Wahnfried veröffentlicht ein Testblog, damit sich jeder darüber informieren kann, was er nicht gelernt hat. happy-smiley59

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In M zeichnet es sich schon ab, dass die R nichts zu sagen hat. Sie will einstellen, aber entscheidet das nicht – sondern fragt bei der StA an, ob die mitziehen wolle. Der TSK wird ihr etwas scheißen, Merk will Sobottka-Blut sehen, möglichst viel…. Mal sehen, was die Mäuse zu bieten haben, und wie es letztlich ausgehen wird. 😉

Liebe Grüße Euer

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Mit „M“ meint der Irre sicher München, mit „R“ sicher die Richterin und mit TSK gewiss OStA Thomas Steinkraus-Koch. Er muss die Hosen ganz schön voll haben, wenn er es nicht mehr wagt, alles verständlich auszuschreiben. hahaha

Woher hat der Wahnsinnige denn die Erkenntnis, dass die Richterin gewillt sei, das Verfahren einzustellen? Gibt es dazu etwas Schriftliches oder gehört das wieder zu seinen regelmäßigen Fieberträumen? gruebel

Nun will man gewiss nicht Wahnfrieds Blut sehen, aber ganz sicher ihm ein artgerechtes Leben zuteil werden lassen, um die Bürger vor ihn zu schützen.

Was der Wahnsinnige jetzt mit „Mäuse“ tituliert, nannte er kürzlich noch ganz anders.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Unrechts-Unterschiede zwischen den Bundesländern sind bestenfalls marginal, anders als in anderen Bundesländern scheint es in Bayern aber noch ganze Kerle und richtige Frauen zu geben, die Unrecht aufdecken und anklagen. Das führt in der öffentlichen Wahrnehmung im Ergebnis natürlich zu der Ansicht, in Bayern sei es ganz besonders schlimm.

Dachschaden Soborrka ist eben ein Oxymoron für den ganze Kerle und richtige Frauen neuerdings Mäuse sind. 00008354

Aber genau diese „Mäuse“ werden diesem ordinären Gewohnheitsverbrecher noch zeigen, wo der Frosch die Locken hat, aber bis dahin mag er in seinen Fieberträumen schwelgen.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

§ 353d Nr.3 StGB, Henning Ernst Müller’s blog und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLERS BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Für normale Menschen ist das Verhalten des schwer seelisch abartigen Winfried Sobottka extrem rätselhaft. Da bezeichnet er die Moderatoren des Henning Ernst Müllers blog permanent als Idioten, weil diese den Hirnschrott dieses Vielschmierers löschen, kann es aber doch nicht lassen dieses Blog weiter zu penetrieren. Wie oft dieser Geistesgestörte schon versprach da nicht mehr zu schmieren, kann man schon gar nicht mehr zählen.

Totes-Pferd

http://blog.beck.de/2013/09/18/zur-strafbarkeit-der-ver-ffentlichung-von-dokumenten-aus-strafverfahren-zb-fall-mollath-nach-353d-nr3-stgb#comment-54772

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

2013 09.20.-1a

Hier der Kommentar eines Co-Autors.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

[…] Pflichtverteidigung, die sich mit der bayerischen Richterin besser versteht als mit mir, während die bayerische Richterin sich mit meiner Pflichtverteidigung besser zu verstehen scheint als mit der StA München I, […]

Ersteres dürfte die Tatsache sein, letzteres der Wunschtraum des Irren. Er tut allerdings so, als hätte die Richterin sich bereits mit seiner Pflichtverteidigung abgesprochen, nur ist das natürlich erstunken und erlogen, denn dann wäre es ein Leichtes für die Staatsanwaltschaft, die Richterin wegen Besorgnis der Befangenheit zu kippen. Also Fiebertraum #1 des wahnhaft gestörten Winnie. fiebermessen

Und über das Verhältnis zwischen Richterin und Staatsanwaltschaft entfaltet sich schon wieder die wilde Fantasie des Irren, der ja auch aus den Fotos wildfremder Leute auf deren Charakterzüge und Gedankenwelt schließen kann. tanzend1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

[…], sei die bayerische Richterin nicht bereit,  in meinem Falle über eine  Verletzung des 353 d Nr. 3 zu entscheiden (wohl aber darüber, ob ich Merk formal beleidigt habe).[…]

Was für ein Schwachsinn. Natürlich geht es in erster Linie um sein strafbares Drecksgeschwätz bezüglich Frau Merk, und erst in zweiter Linie darum, dass er den nicht zu veröffentlichenden Kram eben rechtswidrig doch zwanghaft veröffentlichen musste. Es gibt eben bereits dank des ersten Anklagepunktes den Schlag in den Nacken, dass der Irre den Salto dreht, der zweite Punkt ist bei DER eindeutigen Beweislage sowieso nur noch nachrangig, aber nicht zu verachten. 0038

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nach Ansicht meiner Pflichtverteidigung heiße das, dass die bayerische  Richterin nicht bereit sei zu bestätigen, dass sie durch meine Veröffentlichungen in der Beleidigungssache in ihrem diesbezüglichen Urteilsvermögen beeinträchtigt worden sei.

Und schon wieder geht der Gaul des Selbstbelügens mit dem Irren total durch. Es geht in dem Anklagepunkt in keinster Weise um die Beeinträchtigung des Urteilsvermögens irgendeines Juristen, sondern schlicht darum, dass er die gerichtlichen Schreiben per Gesetz nicht veröffentlichen DURFTE. Ende. basta

[Anm.: Der § 353d Nr.3 StGB ist nun mal Gesetz, ob es dem Wahnsinnigen passt oder nicht. Damit er sich das näher erläutern lassen kann kopiere ich die Fußnote hier rein:

Beachte Entscheidungsformel des Beschlusses des Bundesverfassungsgerichts vom 3.12.1985 – 1 BvL 15/84:

§ 353d Nummer 3 des Strafgesetzbuches (StGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 2. Januar 1975 (Bundesgesetzbl. I S. 1) ist mit dem Grundgesetz vereinbar, soweit die in dieser Bestimmung unter Strafe gestellte wörtliche öffentliche Mitteilung der Anklageschrift oder anderer amtlicher Schriftstücke ohne oder gegen den Willen des von der Berichterstattung Betroffenen erfolgt ist.

Dachschaden Sobottka kommt mir vor wie jemand, der bei roter Ampel die Straße überquert und als Rechtfertigung vorträgt, dass zu diesem Zeitpunkt die Straße (Kreuzung) doch verkehrsfrei gewesen sei, das Rot daher unsinnig sei und er es nicht zu beachten brauche. So kann nur ein Vollidiot „argumentieren“. Gesetz ist eben Gesetz. klugscheisser]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es wäre sehr zu begrüßen, wenn hier endlich mal jemand käme, der nachvollziehbar erklärte, welchen Sinngehalt der §353  d Nr. 3 denn nun haben solle; vielleicht könnte man den Pressesprecher der StA München I, OStA Thomas Steinkraus-Koch, der eine entsprechende Anklage gegen mich erhoben hat, dafür gewinnen?

Und schon wieder die dämliche nächste Stänkerei. Der Irre kann es nicht lassen und erhofft sich damit vermutlich noch, irgendwen zu beeindrucken. Aber wahrscheinlich hat ihn ja seine Pflichtverteidigung bereits lang und breit über den Sinngehalt eben dieses Paragraphen aufgeklärt, was im allgemeinen Durchzug im Hohlschädel des ignoranten Vollpfostens untergegangen ist. kopfschuss

Aber auch das Spektakel scheint bereits wieder suboptimal für ihn zu laufen, denn schon poltert er wieder unflätigst über die „Zensur“ bei Beck los … aniGif

2013 09.20.-2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bille, es sind keine Urkundenfälschungen! Und der Zensor hier ist der größte Idiot aller Zeiten.

Der größte Vollidiot aller Zeiten ist wohl Dachschaden Sobottka selber und das ist durch Gutachten sowie Urteil belegt. zunge

Die krampfhaften Versuche des Irren, diese Bille anzugraben sind schon belustigend. Sarkastisch

2013 09.20.-3

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

„Anzumerken ist, dass ich selbst keineswegs der Ansicht bin, strafrechtliche Ermittlungsverfahren gehörten an die Öffentlichkeit. Im Gegenteil bin ich der Auffassung, dass die Öffentlichkeitsarbeit von Polizei und Staatsanwaltschaften in vielen Fällen schon zu weit geht und geeignet ist, Vorverurteilungen und Befangenheiten zu erzeugen (siehe hier).“

Was will der schwer seelisch Abartige denn nun wieder damit sagen? Er ist es doch, den die Ermittlungsberichte von Polizei und Staatsanwaltschaften am meisten begeistern. Da ließ er sich sogar im Mordfall Nadine O. die Wetterberichte vom Tatzeitpunkt zukommen. Nur um das Urteil anzufechten, was ihm bis zum heutigen Tage nicht gelang, weil die Staatsanwaltschaft diesem irren Sherlock Humbug eine gehörige Abfuhr erteilt. auslachen

Wahnfried und die Staatsanwaltschaft1001a

Wahnfried und die Staatsanwaltschaft1002

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Man darf Öffentlichkeitsarbeit von Polizei und Staatsanwaltschaften nicht mit Information verwechseln, denn selbstverständlich ist Öffentlichkeitsarbeit von Polizei und Staatsanwaltschaften auf das ausgerichtet, was diese Behörden wollen. Ist es schon so weit, dass die Staatsanwaltschaft Anklage erhoben hat, dann steht grundsätzlich fest, dass die StA  eine Verurteilung will.

Sicher werden Polizei und Staatsanwaltschaften nicht alles veröffentlichen und aus ermittlungstechnischen Gründen nicht die volle Wahrheit preisgeben, aber dass die Staatsanwaltschaft in einem Verfahren zwangsläufig eine Verurteilung will, steht eben nicht grundsätzlich fest und gehört zu den variablen Wahninhalten des Irren, dem nicht bekannt ist, dass jedes Verfahren der Wahrheitsfindung dient. omm

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Anderes gilt nur in relativ wenigen Fällen, etwa dann, wenn die StA aufgrund öffentlichen Druckes widerwillig prügelnde Polizisten anklagt.

Wenn aber die StA und damit zugleich meist auch die Polizei eine Verurteilung wollen, dann ist es doch klar, dass sie ihre PR entsprechend färben. Daraus den Schluss zu ziehen, man solle vor Beginn einer HV gar nicht informieren, ist so, als wolle man Küchenmesser verbieten, weil gelegentlich mit Küchenmessern gemordet wird:

Sicher wollen Staatsanwaltschaft, Polizei und insbesondere die Bürger eine Verurteilung der wahren Täter. Nur ein Wahnsinniger kann anderes behaupten. anbet

Nun ist es aber schon untersagt, Messer ab einer bestimmten Klingenlänge in der Öffentlichkeit herumzuschleppen. Dazu gehören eben auch Küchenmesser. Das kann aber der Vollidiot, der nur durch saudumme Vergleiche glänzt, natürlich nicht wissen. engel2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Man hat es gerade im Fall Mollath doch erlebt, dass schräge PR auch (und gerade!!!) mit wenigen und nebulösen Informationen auskommt (Lakotta, Lapp, Rückert usw.), während man viele und genaue Informationen braucht, um der schrägen PR eine Abfuhr zu erteilen!

Woher will der Irre denn wissen, dass die Genannten nicht im Rechte seien? Er greift mal wieder dem Wiederaufnahmeverfahren vor. Achso, ich vergaß, er ist ja der Messias.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und was wäre an einer umfassenden korrekten Information auszusetzen? Wen sollte sie in welcher Weise „befangen“ machen? Sie könnte doch nur dahingehend „befangen“ machen, dass die Hemmschwelle für ein an den Tatsachen Vorbeiarbeiten stiege! Und das wäre doch wohl zu begrüßen!

Entsprechend muss es heißen: Alles auf den Tisch der Öffentlichkeit, und zwar schon vor der Hauptverhandlung, die selbst im Fall Mollath nur einen einzigen Tag dauerte! Eine  umfassende, auf korrekten Informationen bauende Internet-Diskussion im Vorfeld der Brixnerschen HV hätte nach meiner Überzeugung für eine andere Weichenstellung sorgen können.

Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Warum will der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried  Sobottka eigentlich immer mit den Informationen vor Urteilsfindung? Glaubt er wirklich, dass sich die Richter an dem Gesabbel im Internet orientieren. Es sind ja sowieso nur Taugenichtse und Tagediebe wie Sobottka, welche sich so intensiv mit den unangenehmen Dingen des Lebens beschäftigen, obwohl es sie nicht selber betrifft. kopfklatsch

2013 09.21.-1a

Und schon wieder versucht der Geistesgestörte andere zu einen Gespräch zu nötigen, wobei er nicht begreifen kann, dass niemand mit ihm diskutieren will. Er lebt eben im Wahn. headbang

2013 09.21.-2a

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hält man die ausgewählten Schöffen für so dumm, dass man es ihnen nicht zutraut, voreilig gefasste Beurteilungen zu ändern, wenn Tatsachen dies erfordern?

Anders gefragt: Ist man bemüht, möglichst einfältige Naturen zu Schöffen zu machen? Dumm wie Sand?

Nun ist jeder Mensch beeinflussbar, was nichts mit „dumm“ zu tun hat. Genau das Gegenteil ist das Verhalten von Dachschaden Sobottka, der wider besseren Wissens stumpfsinnig an seinen verquasten Theorien festhält. auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das von Ihnen vorgebrachte Argument ist erkennbar ein Scheinargument, das verschleiern soll, warum man in Wahrheit die Veröffentlichung von Anklageschriften usw. unterbinden will!

Man muss doch nur einmal den Fall Mollath betrachten: Völlig ahnungslos waren die Schöffen, während der vorsitzende Berufsrichter längst von langer Hand geplant und inszeniert hatte, zweifellos auch einen „Schlachtplan“ für die Hauptverhandlung entworfen hatte.

Und schon wieder das demagogische Geblubber des Wahnsinnigen, der mit haltlosen Unterstellungen glaubt Eindruck schinden zu können. 00008276

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Welche Wirkung hatte die – von Ihnen eindeutig geforderte – Ahnungslosigkeit der Schöffen? Darüber braucht nicht spekuliert zu werden, denn die Antwort hat der damalige Schöffe Heinz Westenrieder, Klinikdirektor i.R., ja öffentlich gegeben:

Nur weil Westenrieder ahnungslos gewesen war, nicht gewusst hatte, dass die Strafanzeigen Mollaths sehr konkret und klar gefasst waren, hat er sich von Brixner einreden lassen,  Mollaths Geldverschiebungsvorwürfe seien Wahnprodukte!

Die Schöffen im Mollath-Prozess müssen völlig chancenlos darin gewesen sein, sich ein taugliches Bild zu machen! Was also taten sie? Sie vertrauten dem Vorsitzenden, der Fall und Gesetze kannte! Ja,  wofür braucht man dann denn überhaupt noch Schöffen? Um etwas vorzugaukeln, was nicht ist? Oder wofür sonst?

025-blabla

War der „Messias“ bei den Gesprächen zwischen Richter Brixner und den Schöffen dabei? NEINachtung also verlässt er sich wieder auf die „göttlichen“ Eingebungen in seinen wirren Fieberträumen. 00008354

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ganz offensichtlich dient es also nicht der Rechtsfindung, wenn die Schöffen ahnungslos gehalten werden, sondern der Schaffung diktatorischer Macht auf Seiten des Kammervorsitzenden.

Was meint der Irre eigentlich mit „Rechtsfindung“? Wenn er Wahrheitsfindung meint, dann soll er das auch schreiben. Der Rest besteht wieder nur aus demagogischen und unhaltbaren Unterstellungen, da der Irre nicht fähig ist sich vernünftig und verständlich zu auszudrücken. 00008332

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Übrigen muss man sich auch die Frage stellen, wieso z.B. die Kenntnis der Anklageschrift den Schöffen befangen machen soll, den Berufsrichter aber nicht.  Auch an dieser Stelle wird es offenbar, dass es eine akzeptable Daseinsberechtigung für den 353 d Nr. 3 StGB nicht gibt, denn weshalb sonst kommt man mit solchem Unsinn um die Ecke?

Nun sieht ein Richter die Anklageschrift aus rein juristischer und gesetzmäßiger Sicht, was auch nicht Aufgabe der Schöffen ist. Grade an diesem Punkt ist gescheitert, dass der ordinäre Gewohnheitsverbrecher Sobottka noch nicht in Knast oder Psychiatrie gelandet ist. kopfklatsch

2013 09.21.-3

Eher ist wohl an der Zeit, dass der Geistesgestörte endlich geholt wird. Zum Glück ist er nicht Staatsanwalt, sondern nur noch Dipl. Sozialschmarotzer und Volksausbeuter, der überhaupt nichts zu sagen hat.

Sicher betrachtet er im Wahn seine Straftaten immer als Peanuts, ohne überhaupt noch begreifen zu können, dass 22 Monate und der Jagdschein ( § 20 StGB ) keine Peanuts sind. vogel_m

Er mag mal ein Führungszeugnis anfordern, um zu erfahren welchen Status er noch innehat. 00008283

2013 09.22.-1

Die letzte marode Hirnzelle dieses schwer seelisch Abartigen lässt einfach nicht mehr zu, zu verstehen, dass er sich beim Henning Ernst Müllers Blog nur noch zum Narren macht mit seinen permanenten Beleidigungen. Dort versucht er im Wahn auch noch Unterstützung für seinen Fall zu finden.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

§ 353d Nr.3 StGB, Beck-Blog, juristischer Fachverlag C. H. Beck oHG, Henning Ernst Müller’s blog und Dachschaden Sobottka.

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

winfried-sobottka-a

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

http://blog.beck.de/top-mitglieder

Bezeichnend ist hier, dass beim Beck Blog das Top Mitglied #1 auch noch der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried  Sobottka ist.

1 Beck-Blog

Zumindest hat der Totalversager im Kleinen, im Großen in allem Dachschaden Sobottka zumindest einmal im Leben ein Erfolgserlebnis und seine idiotische Vielschmiererei wird zumindest gewürdigt. Auch das belegt wieder seinen desolaten Geisteszustand und die Qualität des juristischen Fachverlages C. H. Beck oHG.

arsch

http://blog.beck.de/2013/08/07/gustl-mollath-frei-zur-entscheidung-des-olg-n-rnberg-und-zu-einigen-offenen-fragen?page=6

2013 09.17.-1

Natürlich muss der Irre wieder nörgeln, nachdem sein Hirnschrott wieder mal gelöscht wurde. Dass er aber selber der Idiot ist und nur Stuss schmiert, übersteigt wieder mal die Kapazität seiner letzten maroden Hirnzelle.

Auch dieser merkwürdig Prof. Henning Ernst Müller scheint derzeit völlig durchzudrehen. Ihm ist wohl der Urlaub nicht sonderlich gut bekommen, wenn er gleich danach einen neuen Thread eröffnen muss. kopfklatsch

http://blog.beck.de/2013/09/18/zur-strafbarkeit-der-ver-ffentlichung-von-dokumenten-aus-strafverfahren-zb-fall-mollath-nach-353d-nr3-stgb#comment-54772

Offensichtlich bekommt man Professuren in Deutschland auch am Kaugummiautomaten und Wahnfried sollte sich bei Herrn Müller mal erkundigen, wo diese zu finden sind. Professor ist doch eine erstrebenswertere Berufsbezeichnung, als Sozialschmarotzer genannt zu werden. aniGif

Dieser seltsame Herr Müller möchte in dem neuen Thread über § 353d Nr.3 StGB diskutieren. Als Diskutanten sucht er sich natürlich die minderbemittelten Mollathianer aus, insbesondere den geistig behinderten Dachschaden Sobottka, dem er mit diesem Thema eine Steilvorlage bescherte. vogel_m

Dieser merkwürdige Prof. stützt mit seiner Handlungsweise meine Ansicht, dass er mangels Intelligenz mit viel Fleiß sämtliche Paragraphen auswendig gelernt hat und mehr nicht. Offensichtlich versucht er nun Erläuterungen für den § 353d Nr.3 StGB  zu finden. Da sich kein Volljurist mit ihm beschäftigt, begnügt er sich damit, die verquasten Theorien des geistesgestörten ordinären Gewohnheitsverbrechers Sobottka in Erfahrung zu bringen, obwohl dieser ihn wie hier aufs Übelste beleidigte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und da sieht man die Schizophrenie nvon Prof. Müller:

Dass Heindl auf schlimmste Zustände in Staat bund Gesellschaft hinweist, interessiert den Prof. Müllöer gar nicht, weil Heindl sich vom Honigmann filmen ließ, der auch braune Kommentare zu seinem Blog zulässt.

Wie bitte? Würde Prof. Müller im Sessel sitzen bleiben, wenn Heindl ihm zuriefe: „Das Haus brennt! Schnell raus hier?“

Wäre er so dumm? Wohl kaum. Und wenn Heindl Hinweise auf schlimmste Staatsverbrechen gibt, dann ist das egal? Und diese Sichtweise hält der Prof. für hoch moralisch? Nein, diese Sichtweise ist durch und durch verlogen und dumm!

Auf der anderen Seite kriecht Prof. Müller den wahren Nachfolgern der SS in den Arsch, die gesunde Menschen als krank wegsperren, Menschen mit Nervengiften kaputt machen, Kinder aus liebevollen Familein herausreißen und so weiter.

Ist er nun irre, der Prof., oder ist er noch gesund?

Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

2013 09.18.-1

Was Transparenz betrifft, sollte der Irre mal mit guten Beispiel vorangehen und Fortschrittsberichte von seinem eigenen Verfahren in München liefern. Das unterlässt er aber tunlichst und erwartet, dass andere es tun. Alle Ratschläge, welche der Geistesgestörte auskotzt gelten nur für andere, aber nicht für ihn selber. 

Außerdem, wen interessieren denn detaillierte Prozessberichte außer ein paar geistesgestörte Nichtsnutze und Tagediebe? Mit dieser Forderung wird der Irre wohl niemanden begeistern können. 

Dass so etwas in das Grundgesetz gehört, ist Bestandteil seiner variablen Wahninhalte. Da der Irre völlig ungebildet ist, erstaunt nicht, dass er den Sinn des Grundgesetzes nicht kennt. stinkefinger

Mit fetten Lettern hat es der Geistesgestörte schon immer, wenn er irgendwelchen Schwachsinn den Leuten schmackhaft machen will. Er unterliegt eben dem Irrglauben, dass fette Schrift Sinnvolles ersetzen kann. Sarkastisch

Besonders wenn es um seinen Namen geht glaubt er auf sich aufmerksam machen zu müssen, indem er die größten und fettesten Lettern verwendet. kopfschuss

Hier ein Beispiel, welches man durch Anklicken noch vergrößern kann. Nur muss man dann Augenkrebs mit einkalkulieren. omm

Bild 2

Fette Schrift soll eben die Dummheit ausgleichen. rotfl

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

2013 09.20.-1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wäre diese „Ergänzungen“ durch geeignete polizeiliches Erkenntnisse gedeckt gewesen, dann wäre an dem Vorgehen nichts auszusetzen, wie folgendes Beispiel verdeutlicht:

Irgendwer stiehlt Billes Fahrrad, sie erstattet Strafanzeige gegen Unbekannt, die aufgenommen wird. Doch die Tat wurde auf Video festgehalten, der Täter konnte ei8ndeutig identifiziert werden. So wird aus der Strafanzeige gegen Unbekannt eine solche gegen bekannt, ein Polizist vermerkt das auf der Originalanzeige.

Die minderbemittelte Bille scheint dem Wahnsinnigen sehr ans Herz gewachsen zu sein, obwohl sie, im Gegensatz zu ihm sich nach der Freilassung Mollaths etwas zurückgezogen hat, während der Irre von dem Thema nicht lassen kann. Das lässt eben sein Wahn nicht mehr zu. hackfresse

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Falle Mollaths ist zu bemängeln, dass es an geeigneten polizeilichen Erkenntnissen fehlte, um dem Mollath die Taten anzulasten, dass also nur vorgetäuscht wurde, dass es geeignete polizeiliche Erkenntnisse dafür gäbe.

Die krankhafte Fantasie des Geistesgestörten ist wirklich grenzenlos. Woher weiß er denn welche polizeilichen Erkenntnisse vorliegen? Eigentlich weiß er nichts, schmiert aber Romane darüber.troest2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Eine (Ver-) Fälschung von Dokumenten war das nicht – es war en schlimmstenfalls schriftliche Lügen, die grundsätzlich straflos bleiben, zudem ist der Begriff polizeilicher Erkenntnis dehnbar und der Polizist kann sagen: „Für mich war es klar, dass nur Mollath der Täter sein konnte, das habe ich aufgrund meiner Erfahrungen gespürt!“

Auch wieder leere Behauptungen, welche sich der Wahnsinnige aus den Fingern saugt, um wichtig zu erscheinen. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache ist, dass – abgesehen von einigen Durchgeknallten in Bayern – offenbar allen klar ist, dass der 353 d Nr. 3 nicht als seriöser Straftatbestand verkauft werden kann.

Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Sicher werden die „Durchgeknallten“ in Bayern dem ordinären Gewohnheitsverbrecher noch zeigen wo der Frosch die Locken hat. yahoo

Der § 353d Nr.3 StGB ist nun mal Gesetz und mit dem Grundgesetz vereinbar. Da ändert auch der Dorftrottel aus Lünen nichts daran. Außerdem sollte er sich mal die Fußnote zu dem Paragraphen vorlesen und erläutern lassen. Jedenfalls steht nun die Anklage.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Der ordinäre Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka sieht rot.

Wie sich die Ereignisse ähneln: Dachschaden Sobottka
(TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) hat wieder einmal der Fluch seiner Schandtaten eingeholt.

Offenkundig hat er am Wochenende im postalischen Sammelsurium, das er sich von seinem postempfangsbevollmächtigten Pillendreher Stephan Göbel, Lünen, abholen durfte, die Ladung zum Prozess nach München oder zumindest die nicht besonders rosige Stellungnahme seiner Pflichtverteidigung vorgefunden, was ihm gehörig den
Kackstift auf Grundeis gehen lässt.

Und was macht unser Held von eigenen
Gnaden in dem Fall? Wie üblich versucht er durch markige Sprüche und hektisches
Säbelrasseln seine augenscheinliche Panik zu überspielen in der wirren wie
irrigen Hoffnung, damit irgendjemand beim Amtsgericht München beeindrucken zu
können.

Irgendwie erinnert das an die Zeiten, als die lüner Labertasche bei Winsobo damit herumtönte, er werde beim LG Dortmund „das Gericht überrennen und von hinten angreifen“ – was am Ende mit zwei jämmerlichen Versuchen endete, sich vor der Verhandlung mit geheuchelten „Krankheiten“ zu drücken.

http://anarchistenboulevard2013.wordpress.com/2013/09/09/winfried-sobottka-u-a-bayerns-justiz-vor-einer-blamage-z-k-amtsrichterin-gertrud-schroder-amtsgericht-munchen-staatsanwaltschaft-munchen-i-osta-thomas-steinkraus-koch-dr-beate-merk-csu-fu/

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka @ U.A.: Bayerns Justiz vor einer Blamage! /z.K. Amtsrichterin Gertrud Schröder, Amtsgericht München, Staatsanwaltschaft München I, OStA Thomas Steinkraus-Koch, Dr. Beate Merk, CSU Fürth, Dr. Klaus Leipziger, CSU Bad Wörishofen

Ladies and Gents!

Ah ja. Die Hirngespinst-Amarschisten sind also bereits ins Ausland abgewandert, weshalb ihr Erfinder, Herr und Meister sie nun immer in seinem Primitiv-Denglisch begrüßen muss.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Infolge des Verfolgenswahnes (wahnhafter Zwang, verfolgen zu müssen) der Beate Merk, umgesetzt von der Staatsanwaltschaft München I, ist es zu Kontakten zwischen einer offenbar unterbelichteten Richterin und einer offenbar  unterbelichteten Pflichtverteidigung gekommen. Die Richterin hat es geschafft, die Pflichtverteidigung davon zu überzeugen,  dass sie selbst sich nicht darum kümmere, was Merk wolle.  Das scheint die Pflichtverteidigung erstaunlicherweise beruhigt zu haben, obwohl es völlig egal ist, was Amtsrichterin Gertrud Schröder will:

Es scheint ja nicht wirklich gut um die Stimmung von Dachschaden Sobottka zu stehen, wenn er bereits zu Beginn seines Dummgeschwätzes mit zwei handfesten wie strafbaren Beleidigungen genau der Personen startet, die in nächster Zeit sein Wohl und Wehe bestimmen werden. kopfklatsch

Wobei sich der normalbehirnte Leser fragt: Was MEINT der Vollpfosten denn eigentlich mit seinem hirnfreien Geseier? Dass er irgendeinen Pflichtverteidiger aufs Auge gedrückt bekam, der tatsächlich das paranoide Anti-Merk-Gewäsch des lüner Gewohnheitsverbrechers in München ungefiltert anschleppte und damit bereits im Vorfeld der Verhandlung eine Maulschelle bekam? smiley010

[Anm.:Obwohl dem Wahnsinnigen eigentlich bewusst sein müsste, dass man in München seine irren Egüsse mitliest (siehe zweite Anklage), hält er es für notwendig weitere Straftaten zu begehen. vogel]

Nun ja, es kann ja nicht jeder wie die merkwürdige Henriette Lyndian alias „Mandantenverräterin Sündi Lyndi“ (O-Ton Sobottka) darauf stehen, sich von einem durchgeknallten Zwangsmandanten erst im Internet übelst verleumden zu lassen, nur um sich mit diesem dann obendrein auch noch in mehreren, selbst eingebrockten Strafverfahren vor Gericht übelst zu blamieren. taetschel

[Anm.: Mich begeistert diese Aussage des des Irren am meisten, mit der er ganz eindeutig seinen desolaten Geisteszustand preisgibt: „Infolge des Verfolgenswahnes (wahnhafter Zwang, verfolgen zu müssen) der Beate Merk,…“

Genau das Gegenteil ist der Fall, da Verfolgungswahn nichts anderes bedeutet, als sich überall und jederzeit verfolgt zu fühlen. arsch

Vielleicht sollte sich der Irre bei Wikipedia mal kundig machen, was man unter Verfolgungswahn bzw. Paranoia versteht. Grade Verfolgungswahn ist wesentlicher Bestandteil von Sobottkas variablen Wahninhalten. Nur wird er das auch niemals mehr begreifen können. anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sollte ein Urteil mich beschweren, dann lege ich garantiert Rechtsmittel ein, sollte ein Urteil nicht mit der Aussicht verbunden sein, mich in den Knast zu bekommen, dann wird der Bluthund der Beate Merk, der offenbar unterbelichtete OStA Thomas Steinkraus-Koch, Rechtsmittel einlegen.

Tagträume eines vor Panik Bibbernden. Von welchen „Rechtsmitteln“ Spinnt der Irre denn bereits, wo noch überhaupt nichts gelaufen ist? Er hat Frau Merk NACHWEISLICH und ZWEIFELSFREI im Internet verleumdet und steht, wie man unten eindrucksvoll lesen kann, nach wie vor dazu. Da geht es nicht mehr darum, OB man ihn mit einem Urteil „beschwert“, sondern WOHIN sein Weg nun führen wird. Nicht überall in unserem Land sind die Juristen dermaßen stumpf und träge wie in NRW und lassen selbst den übelsten, geisteskranken und unzurechnungsfähigen Straftäter noch mit ein paar aufmunternden Streicheleinheiten laufen.

Aber man wird in München ja sowohl die zur Bewährung ausgesetzten 22 Monate Strafhaft wegen Beleidigung, Verleumdung, Bedrohung und Volksverhetzung kennen, als auch das merkwürdige Urteil, das Richter Oehrle in Lünen aus der Cornflakes-Packung geschüttelt hat, und das dem Irren die Geisteskrankheit allererster Güte bescheinigt …teufel-zombies0225

[Anm.: Von welchen Rechtsmitteln träumt denn der Wahnsinnige schon wieder? Er hat wohl vergessen, dass es ein rechtskräftiges Urteil gibt, welches 22 Monate beinhaltet und dessen Vollstreckung nur zur Bewährung ausgesetzt wurde. Es gilt ja nur noch, dieses vom BGH abgesegnete Urteil zu vollstrecken. Die neue Anklageschrift weist ja ausdrücklich und nicht ohne Grund darauf hin.]

Bewährung-a

potiraet2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

So würde letztlich – Verfahrensführung in Bayern angenommen – das OLG München zu entscheiden haben bzw. allerletztlich das Bundesverfassungsgericht.

Und am Ende sicherlich auch Bundespräsident Gauck, Barrack Obama und der Papst. Aber eventuell kann auch Königin Sylvia von Schweden helfen, mit der der Irre ja gern mal über „offene Briefe“ kommuniziert, oder zumindest Sherlock Holmes oder Prof. Plem-Plem – ach nein, letzteres ist ja TinkyWinnie höchst persönlich !!! smilie_auslachen

Ich wiederhole mich nicht gern, aber es passt eben viel zu gut: Tagträume eines Geisteskranken. wirr7

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Neben einigem anderen scheint den Weißwurst-Justizianern noch nicht wirklich klar zu sein, mit welchen Pfeffern die Sache von mir gewürzt werden kann, schließlich bin ich der von allen Religionen angekündigte Messias, und kann das so erklären, dass geniale Mathematiker sagen: “Kann durchaus stimmen!”

Der überragende Sockenschuss des Irren wird immer skurriler, er wäre der „von allen Religionen angekündigte Messias“, frage ich mich wirklich, was eine Steigerung seines Vollschusses NOCH besser ausdrücken könnte. Bisher hat er seinen „Messias-Status“ nur als „Bote“ seiner „Götzin Anarchie“ verkauft, wobei er da wohl selber gar nicht weiß, was er damit zusammenschwätzt. blabla

Und nun erreicht er schon DAS weltweite Alleinstellungsmerkmal DES Messias. Sein Wahn ist wirklich steigerungsfähig. 00008334

Zu dumm nur, dass der „Messias“ mit seinen Wahnvorstellungen auch nach jahrzehntelangem hirnfreiem Rumgekasper nach wie vor von NIEMANDEM erhört wird, sondern in seiner völligen sozialen Isolation dahindümpelt. aniGif

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass ich mich für den Messias halte, ist der NRW-Justiz und ihren Gutachtern natürlich bekannt, dennoch verzichtete man darauf, diese Einstellung als Wahn einzuordnen, weil man eben weiß, was ich dazu zu sagen habe, und weil man das gar nicht diskutieren wollte.

Das stimmt so nicht ganz. Dr. Lasar bezeichnete die Hirngespinste des Irren sehr treffend als „wahnhafte Störung“ sowie „schwere seelische Abartigkeit„. Und sogar der Lachnummern-Richter Ulrich Oehrle, Lünen, erkannte zumindest, dass dem Irren nicht nur ein paar Tassen im Schrank fehlen, sondern dass er in seinem Wahn noch nicht mal einen Schrank für seine nicht vorhandenen Tassen sein Eigen nennt, und fasste dies mit dem Urteilsspruch nach dem Geisteskranken-Paragraphen §20 StGB zusammen. troest2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Na ja. Die Richterin Gertrud Schröder scheint zu meinen, in einer gemütlichen Stunde eine Hauptverhandlung mit mir abschließen zu können, und schon das ein klarer Hinweis darauf, dass an ihrer Geschäftsfähigkeit sehr starke Zweifel anzumelden sind. Meine Pflichtverteidigung meint allerdings, vielleicht werde es gart nicht zum Verfahren kommen, wegen dem “Gutachten” von Dr. Lasar aus Februar 2013, siehe dazu:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/111-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Wie schnell der Irre doch immer dabei ist, die Dinge, die die Psychiater IHM attestiert haben, den Leuten anzudichten, vor denen er die meiste Panik hat. Aber das scheint wohl eine der Blüten seiner variablen Wahnvorstellungen zu sein. vogel_m

Nicht jeder Richter lässt sich von dem Irren an der Nase herumführen, wie die juristischen Papiertiger in Dortmund und Lünen. Denn bei der eindeutigen Sachlage dürfte es längst keine Stunde dauern, ihm die Bewährung zu widerrufen. aetsch

Auch scheint der Irre überhaupt nicht kapiert zu haben, was ihm sein neuer Pflichtverteidiger da flüstern wollte. Denn wenn das AG München 1+1 zusammen zählt sprich die neuen Straftaten im Zusammenhang mit dem Gutachten des Dr. Lasar liest, dann kommt dort sicherlich nicht, wie in NRW „0“ heraus, sondern korrekt „2“. Und das kann locker der Zuschlag in Jahren auf die zur Bewährung ausgesetzte Haftstrafe sein. nase

Der Irre lügt sich die Fakten eben immer so lange schön, bis alles um ihn herum auf ihn einstürzt. rotfl

[Anm.: Interessant ist aber hierbei, dass man in München die Angelegenheit binnen einer Stunde über die Bühne bringen will und wird. bravo

Man ist also nicht gewillt mit dem Wahnsinnigen „hochintelligente“ Gespräche zu führen und Kaffeklatsch abzuhalten, wie es der unfähige Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, tat.

 urteil-05a

Naja, wer mit einem wahnhaft Gestörten „sinnvolle“ und „intelligente“ Gespräche führen kann, sollte unverzüglich einen Arzt seines Vertrauens aufsuchen. Des Weiteren spricht für den desolaten Geisteszustand Oehrles auch, dass er das Urteil auf „Betrug“ ausstellte.]

urteil-01b-a

2062

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun, offengestanden: Mir fehlt tatsächlich jedes Unrechtsbewusstsein, was die Bezeichnung der Dr. Beate Merk als “kriminellen Satansbraten” betrifft:

staatskrimneller-satansbraten-dr-beate_merk-csu_fuerth-csu-kulmbach

Und um FAST genau den Punkt wird es in München gehen, nämlich nicht um das Unrechtsbewusstsein, das dem Irren in seinem hohlen Schädel notorischer Weise fehlt, sondern um die EINSICHTSFÄHIGKEIT in seine permanenten und unsäglichen Straftaten. yahoo

Und weil ihm diese fehlt, kommt die Juristerei eben irgendwann gar nicht mehr darum herum, ihn auf die eine oder andere Art auf Dauer aus dem Verkehr zu ziehen. 00008276

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich erkenne darin keine Beleidigung, sondern eine angemessene Bezeichnung mit politisch relevantem Inhalt. Etwas anderes wäre es eventuell gewesen, wenn ich Dr. Beate Merk als irre, perverse Satanistenschlampe bezeichnet hätte, obwohl sich nach meiner Überzeugung auch darüber zumindest streiten ließe.

Ist er nicht clever, unser Lüner Pflaumenaugust? Stellt seine üblichen, primitiven Beleidigungen nun in den Konjunktiv und meint, damit einer Strafverfolgung auskneifen zu können. 00008334

Aber nur weil er allgemein als Konjunktiv-Amarschist bekannt ist, der ständig soooo gern hätte, würde, könnte und möchte, aber niemals MACHT, schützt ihn auch das nicht vor der Juristerei, die diese neuen Straftaten mit Vergnügen zur Kenntnis nehmen wird. hahaha

[Anm.: Nun wurde die Verfahrensdauer schon auf eine Stunde reduziert, was nur einen Schluss zulässt, dass man sich in München nicht auf irgendwelche Diskussionen einlässt, wie dieser untaugliche Oehrle, sondern bei der Sache bleibt und die ist schnell geklärt bei Bewährungsversagen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Gustl Mollath redet über die Psychiatrie, und das ist gut so:

http://www.youtube.com/watch?v=1apWEvDSrNU&feature=youtu.be

Ich habe noch einige andere Dinge auf dem Herzen, und will aus meinem Herzen keine Mördergrube machen….

Was das selbst eingebrockte Desaster des bescheuertsten Verbrecher Deutschlands mit dem Fall Mollath zu tun hat, wird wohl eines der vielen kleinen Geheimnisse in der wirren Grütze zwischen den Specköhrchen des irren bleiben. taetschel

Was er dagegen selber auf seinem Herzen hat, interessiert, mit Verlaub gesagt, keine Sau, aber er wird seinen uralten und langweiligen Hirnschrott ja trotzdem zwanghaft in die Landschaft des Internets blähen. blabla

[Anm.: Auch ist Gustl Mollath selber so ein geistesgestörter Weltverbesserer wie Dachschaden Sobottka. Gleich und Gleich gesellt sich eben gern. knuddel2]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es bahnt sich womöglich ein justizieller  Nord-Süd-Konflikt an, demnach die Nordjustiz einen partiell schuldunfähigen Sobottka will, die Südjustiz aber einen schuldfähigen Sobottka.

Die Nord-Justiz braucht mich als Irren, um meinen Beweisen für die Staatsverbrechen im Mordfall Nadine Ostrowski aus dem Weg gehen zu können, die Südjustiz will mich aber schuldfähig, um mir so richtig die Hölle heiß machen zu können,…

Es ist immer wieder niedlich, wenn sich der diplomierte Lüner Lebensversager zum „Staatsfeind #1“ hoch zu quatschen versucht und seine billigen, notorischen Straftaten als juristische Staatsaffaire zu verkaufen versucht:

„Nord-Süd-Konflikt um den mega-wichtigen Staatsfeind #1“ klingt eben bedeutend besser als „Widerruf der Bewährung für einen Gewohnheitsverbrecher durch das AG München.

dancing5

[Anm.: Bedauerlicherweise ist von „partiell“ schuldunfähig nirgendwo etwas zu lesen, da das Urteil ihm ganz eindeutig die uneingeschränkte Unzurechnungsfähigkeit bescheinigte. auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

… damit es der Dr. Beate Merk endlich mal wieder feucht zwischen den Beinen wird:

beate-merk-csu-augsburg-csu-bayreuth-csu-bamberg

Und besonders unappetitlich wird es, wenn der Irre neben seinen neuen Straftaten auch noch mit seiner schmierigen Perversionen aufwarten muss, die er offenbar weder beim nächtlichen „Amarschisten-Boogie“ zu seinen SM-Wichsfilmchen noch beim Treppeschrubben für die minderbemittelte Nachbarin Gabi Laqua mehr stillen kann. wuerg2

[Anm.: Mit dieser Aussage belegt dieser Dipl. Sozialschmarotzer mal wieder, wie primitiv und ordinär seine Herkunft und die damit verbundene Denkweise ist. wuerg]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Man stelle sich einmal vor, ich bekäme von Dr. Klaus Leipziger volle Schuldfähigkeit bestätigt – das wäre doch irgendwie eine vollgeile Sache! Mit dem Ding in der Hand würde ich dann PR im Mordfall Nadine machen und  die Psychiatrisierungspraxis der NRW-Justiz anprangern. Dafür müsste man die Bayern Justiz natürlich noch ein wenig scharfmachen, Motto: “Fass, Thomas Steinkraus-Koch!”

Andererseits erfülle ich nach CSU-Philosophie mehrere Kriterien von Geisteskrankheit:   Erstens glaube ich nicht an einen Jesus, der CSU wählen würde, zweitens sind CSU und Bayernstaat für mich satano-faschistische kriminelle Organisationen.

Irgendwie fürchte ich, die Bayern-Justiz wird dem Fall Winfried Sobottka nicht gewachsen sein, er dürfte einfach zu kompliziert für sie sein….

Dummerweise interessiert in eben dieser Bayern-Justiz nur niemanden, was für hanebüchene Gedankenkonstrukte sich der Lüner Hirnakrobat schon wieder aus den schmierigen Fingern saugt. Aber darin, sich selbst zu belügen und sich, zumindest eine Weile lang, die desaströse Lage auch noch als ganz, ganz tollen Triumpf zu verkaufen, war der Irre ja schon immer einsame Weltklasse. 00008354

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße

Euer

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

Beeindruckend aber für die Amarschisten des Irren, das er sogar ihnen nun mitteilt, dass er ein Amarschist ist, nachdem er sie mit seinem Jodeldiplom zutiefst beeindruckt hat. Dachschaden Sobottka lässt wirklich keine Gelegenheit aus, sich immer lächerlicher zu machen. smilie_auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

PS.: Sisters and Brothers, let’s boil those criminal Bavarian lunatics!

(Schwestern und Brüder, wollen wir jene kriminellen bayerischen Wahnsinnigen kochen!)

Hier ist nur noch Wahnfrieds eigene Aussage hinzuzufügen:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Unrechts-Unterschiede zwischen den Bundesländern sind bestenfalls marginal, anders als in anderen Bundesländern scheint es in Bayern aber noch ganze Kerle und richtige Frauen zu geben, die Unrecht aufdecken und anklagen. Das führt in der öffentlichen Wahrnehmung im Ergebnis natürlich zu der Ansicht, in Bayern sei es ganz besonders schlimm.

Nun hat der Irre mit ganzen Kerlen und richtigen Frauen zu tun und ist immer noch nicht zufrieden. Es wird sich zeigen, wer in München gekocht wird.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

feuerkraft.wordpress.com, Henning Ernst Müllers Blog, Unterstützerkreis Gustl Mollath, Muschelschloss, Opablog, Ursula Prem, rennsemmler, zahnarzt edward braun, Richter Rudolf Heindl, Marion Ullmann, Nürnberg

Dachschaden Sobottka schon wieder im Siegestaumel bzgl. seines bevorstehenden Verfahrens. Wieder ein Beleg für seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10.

sobottka_hacker

http://feuerkraft.wordpress.com/2013/06/20/dipl-kfm-winfried-sobottka-uber-freiheit-recht-und-kampf-teil-iii-unterstutzerkreis-gustl-mollath-muschelschloss-opablog-ursula-prem-rennsemmler-zahnarzt-edward-braunrichter-rudolf-heindl/

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka über Freiheit, Recht und Kampf, Teil III / Unterstützerkreis Gustl Mollath, Muschelschloss, Opablog, Ursula Prem, rennsemmler, zahnarzt edward braun,Richter Rudolf Heindl, Marion Ullmann, Nürnberg

Dass der Irre wieder Muschelschloss tagt ist sicher auch Bestandteil seiner wahnhaften Persönlichkeitsstörung. crazy

VVZ 2013 01.13.-8a

Es ist doch immer wieder herrlich zu lesen, dass dieser wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka der Überzeugung ist, dass er für Freiheit und Recht kämpfen würde. Dabei ist ihm völlig entfallen, dass er als arbeitsunwilliger Hartz IV-Genießer und Abhängiger dieses Staates seine Freiheiten längst verloren hat. nase

Ihm ist einfach nicht bewusst, dass er als unzurechnungsfähiger Empfänger des Ordens § 20 StGB (Vollidiotenparagraph) nur noch das Gnadenbrot genießt. Seine restliche Freiheit (Internet) wird er gewiss auch bald verlieren werden, da die neuerliche Anklageschrift genau auf den Punkt kommt. bravo

Aber gönnen wir dem Wahnsinnigen noch ein wenig seine gespielte Fröhlichkeit, welche er hier an den Tag legt.

Blog.Beck.de 2013 06.20.-6a

Sicher ist dem Amtsgericht München bekannt, worauf es sich einließ, nämlich auf den wahnhaft gestörten, einschlägig vorbestraften und unter offener Bewährung stehenden ordinären Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka, der nur noch spinnt. 

Anklageschrift1.5a

Worauf sich das Amtsgericht München zudem eingelassen hat, dürfte Wahnfried hinreichend bekannt sein. Das hat es ja mit seinem neuen Ermittlungsverfahren mehr als deutlich bekanntgegeben. smile

Anklageschrift2.1

Anklageschrift2.2

Hätte der Irre auch nur den Grips einer Eintagsfliege, würde er sein eingebildetes Champagnergelage auf die Zeit nach dem Urteil verlegen. smiley010

Wenn er glaubt, dass er nochmals an einen Richter gerät, der Rechtsbeugung begeht indem er trotz  eines rechtskräftigen Urteils (22 Monate) und Bewährungsversagen nicht vollstrecken lässt, so irrt Wahnfried wie immer. Schade, dass im Knast Alkohol untersagt ist, sonst würde ich dem wahnsinnigen Verbrecher gerne ein Fläschchen Roederer Christal zukommen lassen, damit er mit seinen Kollegen richtig feiern kann. aniGif

Das Gericht hat auch sicher Ahnung davon, es mit einem hochgradig Geistesbehinderten zu tun zu haben. tanzend1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gents,

diesem Beitrag gingen zwei Beiträge voraus:

Teil I

Teil II

Kurz gefasst zeigte ich auf, dass der Kampf pro Recht und pro Mollath lausig geführt wird – abgesehen davon, dass es hochkarätige juristische Arbeit und z.T. auch hochkarätige Analysen von Presseartikeln usw. gibt.

Lausig geführt heißt: Es fehlt an einem Gesamtkonzept, und Mittel, die im Interesse der Effizienz eingesetzt werden müssten, werden nicht eingesetzt.

Wie im Mordfall Nadine O. glaubt der Wahnsinnige nun den Fall Mollath in das allgemeine Interesse rücken zu können. Nur sein Wahn lässt nicht mehr zu, dass er das psychiatrische Gutachten sowie das Urteil nicht mehr begreifen  kann. Dieser Narr Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, ist ihm wirklich gegen geltendes Recht entgegengekommen. Dennoch zog es der wahnsinnige Sobottka vor weitere Straftaten zu begehen. aua

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das Bewusstsein darüber ist mittlerweile auch im Opablog angekommen, wo ich vor kurzer Zeit las, dass die Mollath-Unterstützer über das Internet nicht hinauskämen.

Und selbst im Internet sind es nur wenige Spinner, welche sich mit dem Fall Mollath beschäftigen, da dieser Gustl Mollath ganz eindeutig wie Sobottka zu den Psychopathen gehört. wirr7

Die rote Linie zeigt den Verlauf aller Unterschriften. Die lila Linie zeigt den Verlauf der Unterschriften aus der Region Bayern.

Mollath statistik2

Das sind ja immer noch nicht einmal 10.000, welche diesem Dutzend Spinnern folgen. Dafür wird aber im „Henning Ernst Müllers Blog“ fleißig mit Verhältnissen aus dem dritten Reich und der DDR verglichen. Demagogen, wie Henning Ernst Müller, der schon von Affären schwafelt und Dachschaden Sobottka, der mit dem Staate unzufrieden ist, welcher ihn ernährt, voran, kann das natürlich nichts werden. Überzeugen können beide die Bürger nicht. stinkefinger

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aus meiner Sicht kommt es aus verschiedenen Gründen nicht dazu, dass wirklich gut vorgegangen wird, und einer dieser Gründe ist die herrschende Spezialisierung, die man überall findet.

Wen interessiert denn schon die Sichtweise eines unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidenden? Bestenfalls im  „Henning Ernst Müllers Blog“ können Geistesgestörte Fuß fassen. Gleich und gleich gesellt sich eben doch gern. 00008356

Bei der süddeutschen Zeitung sieht das ein wenig anders aus, weil da im Gegensatz zu „Henning Ernst Müllers Blog“ Denunzianten und Demagogen unerwünscht sind:

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

Blog.Beck.de 2013 06.11.-3

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Betrachten wir einen beliebigen Juristen, ob nun Richter a.D. oder Prof.  Ein solcher Mensch ist es gewohnt, dass er außerhalb seiner Fachkompetenz nichts zu tun hat. Also analysiert er, was er in die Finger bekommt, unter juristischen Aspekten, stellt seine Ergebnisse dann irgendwo und  -wie ins Netz.

Was ist denn daran verwerflich? Ein Jurist ist nun mal kein Psychiater und somit auf dessen Fachkompetenz angewiesen. Das mag sich mal der weltweit dümmste Ladenhüter Dachschaden Sobottka hinter die Ohren schmieren, der sich nicht nur für den Messias, sondern auch für einen Psychologen, Prof. Dr.jur. usw. hält.  headcrash

Warum spinnende Juristen wie Henning Ernst Müller, Oliver García, Heindl usw.  alles ins Netz stellen müssen, ist wohl deren krankhafter Geltungssucht zuzuschreiben. vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was dann daraus wird – das ist dann nicht mehr seine Sache. Das Selbe gilt für Analysen z.B. der Ursula Prem. Schon zu den ersten Schmutzartikeln von Zeit und Spon hatte Ursula Prem so ziemlich die besten Analysen geliefert – nach meiner Ansicht. Aber was daraus wurde – das war nicht ihre Sache.

naja, was ein beweisbar wahnhaft Gestörter für die besten Analysen hält, darauf kann Ursula Prem wirklich stolz sein. auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun kann man die Analysen von Prof. Müller, Ursula Prem u.a. grundsätzlich nutzen, um 80 Millionen Leuten die Augen zu öffnen, oder aber auch, um nur einem kleinen Kreis die Augen zu öffnen.

Millionen Menschen werden bestenfalls dadurch die Augen geöffnet, wenn der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka als lupenreiner Nationalsozialist und Messias seinen Hirnschrott im Internet ablädt. baeh

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ein Problem dabei ist, dass PR durchaus eine Wissenschaft für sich ist, d.h., welchen Erfolg man mit PR erzielt, hängt u.a. maßgeblich davon ab, wie gut sie durchdacht und konzipiert ist. Das kann nicht jeder gut, auch wenn viele denken mögen, dass sie es könnten.

Eben, denn grade Dachschaden Sobottka ist der Überzeugung, dass er es könne. Dabei versucht er schon seit über 6achtung Jahren den Mordfall Nadine O. als Staats- bzw. Satanistenmord glaubhaft zu machen. idiot

Er ist und bleibt eben der

VERSAGER IM KLEINEN IM GROSSEN IN ALLEM

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der nächste Punkt ist, dass man an sog. Kärrnerarbeit nicht vorbeikommt: Telefonaktionen, Handzettel verteilen u.ä. –  um Unterschriften für Petitionen zu bekommen und um Leute auf gut gemachte Webseiten zu lenken. Aber das sind natürlich Arbeiten, für die sich so gut wie alle viel zu fein sind – obwohl der Grenznutzen einer Flugzettelverteilung derzeit höher wäre als der Grenznutzen, den ein zusätzlicher Jura-Prof. oder Psychologie-Prof. derzeit erbringen könnte.

Das ist wieder ein verspäteter Aprilscherz des Wahnsinnigen. Das predigt dieses oberfaule Monster doch auch schon seit über 6achtung Jahren. Wollte er nicht Flyer drucken lassen und auf Wochenmärkten verteilen oder „unbeabsichtigt“ in öffentlichen Verkehrsmitteln liegenlassen?  

Dieser dissoziale Penner und Sozialparasit vermag nur „gute“ Ratschläge erteilen, solange er selber nichts tun muss. kopfklatsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Außerdem kostet PR Geld –  und Geld darf es natürlich nicht kosten, weil doch alle viel zu wenig davon haben, egal, wie viel sie wirklich haben.

Achja, sollen die redlich arbeitenden Bürger auch noch Überstunden schieben, um die verquasten Theorien dieses arbeitsunwilligen Sozialschmarotzers endlich in die Realität umzusetzen? aua

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es müsste also ein Umdenken her, um ein Vorgehen zu organisieren, das den Fall Mollath und seine Bedeutung wirklich bekannt machte.

ja, ja Wahnfried allein gegen alle. Er ist und bleibt ein Geisterfahrer im Größenwahn. aetsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wenn es nur gelänge, einen PKW mit vier Leuten täglich einzusetzen, um Ziele anzufahren und dort Handzettel zu verteilen, und das ist nur ein Beispiel, dann könnte man das sehr schnell an der Dokumentation der laufenden Petition ablesen.

Dachschaden Sobottka ist nicht nur der Der König der Spam-Schleudern , sondern auch der Kaiser der Konjunktive.

Auch sollte man zu den vier Leuten Wahnfried dazusetzen, damit ein Dummschwätzer zum Delegieren dabei ist. 00008332

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe soeben einmal die Zahl der Unterzeichner in Dortmund zählen lassen, es waren 348. Dortmund ist eine Stadt mit rund 570.000 Einwohnern – dort ist also noch erhebliches Potential. Man könnte sogar relativ leicht ermitteln, wie erfolgreich in bestimmten Regionen ausgeführte Maßnahmen wären – durch Vergleiche mit sonst vergleichbaren Regionen, in denen man keine Maßnahmen ausführte.

Es ist schon erstaunlich, womit der arbeitsunwillige Sozialparasit und Psychopath so die Zeit totschlägt. kopfschuss

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Gegensatz  zu Leuten, die sich spezialisierten und niemals anderes taten, habe ich nicht nur BWL studiert und als Unternehmensberater und Programmierer gearbeitet, sondern auch vieles andere gemacht, was man mit gutem Gewissen machen konnte.

025-blabla

Heute ist er nur noch ein wahnhaft gestörter, einschlägig vorbestrafter und unter offener Bewährung stehender ordinärer Gewohnheitsverbrecher, Volksverhetzer sowie arbeitsunwilliger Hartz IV-Genießer. Nur das zählt noch und sonst nichts.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich bin von Haustür zu Haustür gezogen, um Fördermitglieder für eine karitative Organisation (?) zu gewinnen, ich habe Wein, Telefonanschlüsse, Reisen und diverse andere Dinge am Telefon verkauft, habe für einen technischen Anlagenbauer Termine mit öffentlich-rechtlichen Interessenten gemacht, Alarmsysteme verkauft – und stets erlebt, dass man Ergebnisse erzielt, wenn man es richtig anfasst.

Die Call-Center suchen doch laufend Leute, aber selbst dafür scheint der Wahnsinnige ungeeignet zu sein. Ich frage mich nur, seit wann man für die genannten Tätigkeiten ein Studium benötigt. Bei den meisten handelt es sich doch um einfache Vertreteraufgaben. Jedenfalls hat der Irre niemals etwas gemacht, wozu überdurchschnittliche Intelligenz oder Hochschulabschluss notwendig ist. smilie_auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun, zweifellos ist es wesentlich leichter, jemanden dazu zu bewegen, dass er eine bestimmte Internetseite aufruft, als dazu, dass er etwas kauft und seine Kontodaten für eine Abbuchung  herausrückt.  Die Sache ist im Grunde die: Es müsste einmal gut durchdacht und dann getan werden. Das Selbe gilt für Telefon-, Faxaktionen u.Ä.

Diesem dissozialen Penner und ordinären Gewohnheitsverbrecher würde ich auch meine Kontodaten niemals bekanntgeben. Mit seiner Faxaktion hatte dieser Irre ja einen vollen Erfolg zu verzeichnen, nämlich 22 Monate, ausgesetzt zur Bewährung. 00008276

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Jetzt werden garantiert sofort alle schreiben: “Verboten! darf man doch gar nicht!”

Nein? Ich sage:  Doch, es geht, und man darf. Aber natürlich findet man immer tausend Gründe, um nichts zu tun, um kein Geld auszugeben usw. Aber dann erreicht man eben auch nichts.

Es gibt nur einen plausiblen Grund nicht das zu tun, was sich der Wahnsinnige erhofft, nämlich letztendlich nicht in Knast oder Psychiatrie zu landen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

4 Leute inkl. meiner Person, ein Auto, kann ein ganz einfaches sein, Flugblätter nach Bedarf, Spritkosten – und in einem Monat würde man sehen, wo Dortmund im Vergleich zu anderen steht.

Natürlich könnten andere so etwas auch organisieren und durchführen – es wäre sehr zu begrüßen.

Alles nur dummes Gerede des schwer seelisch Abartigen. Er, der seit Jahren schon von seinen Handzetteln schwärmt, hat bis heute noch keinen einzigen  irgendwo verteilt. Er sucht nur Dumme, welche sich für ihn in die Nesseln setzen. gefuehle_smilie_0042

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich halte es für absolut notwendig, dass kritisch denkende Menschen es allmählich lernen, ihre demokratischen Rechte zu nutzen, anstatt immer auf Medien, Politiker usw. zu hoffen.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Ganz gewiss werden kritisch denkende Menschen versuchen von dem wahnhaft gestörten Gewohnheitsverbrecher, der überhaupt nicht weiß, was Demokratie bedeutet, zu lernen. Er, der selber keine andere Meinung außer der seinigen duldet  und sich als Hitlerverehrer hervortut, schwätzt doch nur dummes Zeug, was im krassen Gegensatz zu seinem Handeln steht.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Winfried Sobottka zu seinem neuen Verfahren. OStA Thomas Steinkraus-Koch, Dr. Beate Merk, Ass. jur. Joachim Bode, Horst Seehofer, CSU München, CSU Neu-Ulm, CSU Nürnberg, Fachschaft Jura UNI München, CSU Garmisch, CSU Regensburg, CSU Günzburg

Dachschaden Sobottka in heller Aufruhr wegen seines neuen Verfahrens.

sobottka_bildzeitung

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/06/18/der-csu-verbrecherstaat-entlarvt-sich-z-k-osta-thomas-steinkraus-koch-dr-beate-merk-horst-seehofer-csu-munchen-csu-neu-ulm-csu-nurnberg-fachschaft-jura-uni-munchen-csu-garmisch-csu-regen/

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der CSU-Verbrecherstaat entlarvt sich ! / z.K.: OStA Thomas Steinkraus-Koch, Dr. Beate Merk, Horst Seehofer, CSU München, CSU Neu-Ulm, CSU Nürnberg, Fachschaft Jura UNI München, CSU Garmisch, CSU Regensburg, CSU Günzburg

 Wenn der Irre den Freistaat Bayern meint, so steht er mit seiner Meinung wieder mal alleine da, denn wie üblich denken die redlich arbeitenden Bürger anders:

130109-kontrovers-bayerntrend-sonntagsfrage100~_v-image853_-7ce44e292721619ab1c1077f6f262a89f55266d7

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gents!

Auch wenn die Eingeständnisse des Lieblings-Staatsanwaltes der Beate Merk, des OStA Thomas Steinkraus-Koch, bereits bemerkenswert waren:

csu-muenchen-horst-seehofer-csu-neu-ulm_beate-merk_thomas-steinkraus-koch_staatsanwaltschaft-muenchen-i-01

Derzeit schmiert der Wahnsinnige nur noch wirres Zeug daher. Da aber die Vorstellung, dass Angriff die beste Verteidigung sei zu seinen variablen Wahninhalten gehört, kann man aus seinen Aggressionen schließen, dass ihm so langsam der Ernst der Lage bewusst wird. spitze

Dass er OStA Thomas Steinkraus-Koch hier wieder aufs Übelste verleumdet, indem er ihm Worte in den Mund legt, welche dieser niemals äußerte, wird in seinem neuen Verfahren sicher Berücksichtigung finden, aber auf einen Monat mehr oder weniger kommt es dem Irren ja nicht an. headcrash

Jedenfalls ist in München kein Richter Ulrich Oehrle der Rechtsbeugung begeht, indem er zugunsten des angeklagten Sobottka ein rechtskräftiges Urteil außer acht lässt, wie schon die Anklageschrift belegt:

Anklageschrift1.5a

Wie geistesgestört Dachschaden Sobottka wirklich ist, beweist er damit, weil ihm eigentlich bekannt sein müsste, dass die Staatsanwaltschaft München sehr interessiert auf seine Seiten mitliest, was ihm schon ein ganz frisches Ermittlungsverfahren gem. § 353d StGB eingebracht hat. top2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

siehe die dazu gehörigen Belege im Artikel unter:

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/06/16/apokalypse20xy-assessor-joachim-bode-beate-merk-osta-thomas-steinkraus-koch-und-winfried-sobottka-sta-schutz-fachschaft-uni-munchen-institut-fur-strafrecht-uni-munchen-prof-bernd-schunemann-s/

Was Wahnfried als „Belege“ ansieht, ist der rechtswidrige und dämliche Spruch des senilen Ex-Richters Joachim Bode. Mag er das bei seinem Verfahren vortragen, damit die Staatsanwaltschaft München sich endlich mal mit ihm und Henning Ernst Müller sowie dessen ordinären Schmuddelblog befasst. basta

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

so ist der nun bekannt gewordene Umstand, dass der Wiederaufnahme-Antrag der StA Regensburg im Fall Mollath im Vorfeld frisiert wurde, was einerseits strafvereitelnden Charakter zugunsten des Richters i.R. Otto Brixner hat, anderserseits einen freiheitsberaubenden Charakter zum Nachteil des Gustl Mollath, noch eine deutliche Steigerung.

Das ist wohl eher die Meinung geistesgestörter Mollathianer und dient sicher nicht der Verteidigung des wahnsinnigen einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrechers und Volksverhetzers Winfried Sobottka. aua

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nicht etwa, dass ich mich nun empören wollte – ich weiß, dass die Staatsverbrecher solche und noch ganz andere Sachen machen, für mich ist das nicht neu.

Was macht dieser elende Gewohnheitsverbrecher und Dauerverleumder denn, wenn er sich mal empört? Mehr Straftaten sind doch kaum mehr möglich. anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber sonst kommen solche Sachen eben nicht ans Tageslicht, und das ist schon eine Besonderheit.

Mal kurz nachgerechnet:

  • Aus der HVB Nürnberg kam ein interner Revisionsbericht, den normaler Weise niemand zu sehen bekommen hätte
  • aus der Finanzverwaltung wurde eine Aktennotiz betreffend ein Telefonat mit Brixner geliefert, die sonst niemand zu sehen bekommen hätte
  • nun wurde aus der Justiz eine Vorversion des WA-Antrages der StA Regensburg geliefert, die sonst niemand zu sehen bekommen hätte.

Außerdem kann man in die Organisation der Rotarier hinein blicken, wie bekannt wurde.

025-blabla

Es reicht doch, wenn für den „Messias“ Dachschaden Sobottka etwas ans Tageslicht kommt. Zumindest gibt es diesem schwer seelisch Abartigen und unzurechnungsfähigen Träger des Ordens § 20 StGB (Vollidiotenparagraph) Gelegenheit Selbstverwirklichung zu Lasten der anständigen Bürger zu betreiben, was die ARGE Unna gesetzeswidrig fördert. gleichplatz

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was ich immer wieder gehofft hatte, scheint sich erfüllt zu haben: Die perverse Kriminalität des Systems geht vielen zu weit, die gestern noch meinten, es sei ja alles halb so schlimm, solange man selbst guten Korruptionslohn erhalte.

Die einzige „Hoffnung“, welche sich für den ordinären Verbrecher erfüllt zu haben scheint, ist endlich ein Auftritt vor einem ordentlichen Gericht in Bayern und der Widerruf der offenen Bewährung, denn ansonsten hat sich nichts für den Wahnsinnigen erfüllt. yahoo

Jetzt mag der ordinäre Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka mal anfangen zu rechnen:

22 Monate durch den Widerruf der Bewährung + neue Anklage durch Verstoß gegen § 353d + neue Verleumdungen in dem hier kommentierten Beitrag = voraussichtlich 36 Monate, wenn nicht noch mehr Straftaten hinzukommen.  lol

Mit Einweisung in die Psychiatrie ist derzeit noch nicht zu rechnen, weil die Anklageschrift das nicht hergibt. Das dürfte aber spätestens während des Aufenthaltes in der JVA zum Tragen kommen, weil man dort den wahnhaft gestörten  und hetzenden Dachschaden Sobottka endlich durchschauen wird. freu2

Sehe ich oben die Wahlprognose an, dann wird deutlich, dass Wahnfrieds „Hoffnungen“, abgesehen von der Aussicht im Knast zu landen, recht düster aussehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Alles hat eben ein Ende, nur die Wurst hat zwei.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Eben, eben, alles hat ein Ende, wozu auch die Straftaten Sobottkas gehören. Zumal sich der Irre ja richtig darauf freut, dass ein bayerisches Gericht sich mit ihm beschäftigt, wie er es selber hier formuliert hat. taetschel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Unrechts-Unterschiede zwischen den Bundesländern sind bestenfalls marginal, anders als in anderen Bundesländern scheint es in Bayern aber noch ganze Kerle und richtige Frauen zu geben, die Unrecht aufdecken und anklagen. Das führt in der öffentlichen Wahrnehmung im Ergebnis natürlich zu der Ansicht, in Bayern sei es ganz besonders schlimm.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

United Anarchists, apokalypse20xy, Joachim Bode Beate Merk, OStA Thomas Steinkraus-Koch und Winfried Sobottka. StA Schütz, Fachschaft Uni München, Institut für Strafrecht Uni München, Prof. Bernd Schünemann, Staatsanwaltschaft München 1, Titanic

Im Lamentieren war der GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten) Dachschaden Sobottka schon immer erste Sahne. Nun wiederholt er schon sein Gejammer wortwörtlich, aber gespickt mit neuerlichen Verleumdungen. Er ist und bleibt eben ein geistesgestörter und ordinärer Gewohnheitsverbrecher.

nasenbaer-b

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/06/12/staatsanwaltschaft-munchen-i-sta-gruppenfuhrer-schutz-leibstandarte-beate-merk-und-der-wahnsinn-z-k-csu-immenstadt-csu-kempten-csu-gunzburg-csu-rettenbach/

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Staatsanwaltschaft München I: StA-Gruppenführer Schütz (Leibstandarte Beate Merk) und der Wahnsinn /z.K. CSU Immenstadt, CSU Kempten, CSU Günzburg, CSU Rettenbach

Natürlich verwundert es nicht, dass es der Dr. Beate Merk peinlich ist, dass ihre eigene Staatsanwaltschaft zugegeben hat, dass die folgenden Formulierungen in ihrem Kontext straffreie Meinungsäußerungen sind:

1.  Dr. Beate Merk sei “eine hochgradig notorische Lügnerin, die von schlimmen Staatsverbrechen weiß und das Volk insofern in die Irre führen will.”

2.  Dr. Beate Merk sei im Falle Mollath “eindeutig staatskriminell motiviert”.

Siehe dazu mit eindrucksvollen Belegen:

Alles bisher geschriebene ist hier schon kommentiert:

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/06/16/apokalypse20xy-assessor-joachim-bode-beate-merk-osta-thomas-steinkraus-koch-und-winfried-sobottka-sta-schutz-fachschaft-uni-munchen-institut-fur-strafrecht-uni-munchen-prof-bernd-schunemann-s/

Mit eindrucksvollen Belegen meint der Wahnsinnige sicher den rechtswidrigen Schwachsinn des senilen Assessors Joachim Bode, der nicht einmal die Fähigkeit besitzt den § 344 StGB zu begreifen. vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und so versucht man nun, mich dafür zu bestrafen, dass ich auf diese Dinge hinweise, wobei man auf eine verfassungsrechtlich unhaltbare Norm zurück zu greifen gedenkt, den § 353 d Satz 3 StGB (Im Schreiben der StA unten ist falsch vom § 353 b Satz 3 StGB die Rede).

Die Formulierung “Staatskrimineller Satansbraten“ hat reichlich wenig mit Hinweisen auf irgendwelche Dinge zu tun, sondern ist schlicht und einfach eine Verleumdung. rotekarte

Hier kann man mal sehen, wie vorteilhaft diese Seite für den Geistesgestörten ist, denn schon am 12.06. 2013 veröffentlichte ich schon diesen Flüchtigkeitsfehler, welch der Irre erst am 16.06. 2013 stolz verkündete. Eigentlich hätte er es als Betroffener bemerken müssen, zumal er sich für einen Prof. Dr. jur. hält. smilie_happy_010

Es ist aber hinreichend bekannt, dass er weder seine Anklageschriften noch Urteile richtig zu lesen und verstehen vermag.

Auch hat er Schwierigkeiten Gesetze zu lesen, wenn er gebetsmühlenartig predigt, dass der § 353d verfassungswidrig sei. Gewiss wird man die Gesetze nicht dem kriminellen Verhalten des wahnsinnigen Sobottka anpassen.

§ 353d StGB Verbotene Mitteilungen über Gerichtsverhandlungen

  1. entgegen einem gesetzlichen Verbot über eine Gerichtsverhandlung, bei der die Öffentlichkeit ausgeschlossen war, oder über den Inhalt eines die Sache betreffenden amtlichen Schriftstücks öffentlich eine Mitteilung macht,
  2. entgegen einer vom Gericht auf Grund eines Gesetzes auferlegten Schweigepflicht Tatsachen unbefugt offenbart, die durch eine nichtöffentliche Gerichtsverhandlung oder durch ein die Sache betreffendes amtliches Schriftstück zu seiner Kenntnis gelangt sind, oder
  3. die Anklageschrift oder andere amtliche Schriftstücke eines Strafverfahrens, eines Bußgeldverfahrens oder eines Disziplinarverfahrens, ganz oder in wesentlichen Teilen, im Wortlaut öffentlich mitteilt, bevor sie in öffentlicher Verhandlung erörtert worden sind oder das Verfahren abgeschlossen ist.

Fußnote

§ 353d Nr. 3: Nach Maßgabe der Entscheidungsformel mit dem GG vereinbar, BVerfGE v. 3.12.1985; 1986 I 329 – 1 BvL 15/84 –

Nun mag der schwer seelisch abartige in München dem Gericht erklären, dass dieser Paragraph verfassungswidrig sei. auslachen

Anscheinend sehnt er sich danach neben Gustl Mollath in der Psychiatrie zu landen, wo er eigentlich auch hingehört. Aus meiner Sicht wäre aber besser vorerst die Bewährung zu widerrufen und den Irren erst mal 22 Monate + Nachschlag im Knast schmoren lassen. Danach kann man ihn ja immer noch der Psychiatrie übergeben, denn sein desolater Geisteszustand wird niemals zulassen, dass er mit dem Verleumden aufhört.  kopfnuss

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wir werden sehen, wie es ausgehen wird. Ich denke schon, dass ich mich in dieser Sache auf UNITED ANARCHISTS verlassen können werde….

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Nicht „wir“ werden sehen, sondern Dachschaden Sobottka wird sehen wie es ausgehen wird. Sarkastisch

Wie Wahnfred zu United Anarchists steht, hat er hier recht eindrucksvoll beschrieben KLICK:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Unter diesen Umständen von einer Gemeinschaft Namens UNITED ANARCHISTS zu reden/zu schreiben, ist nicht nur kontraproduktiv, sondern auch ein Verrat an den von mir beschriebenen Idealen der Anarchie […]

Darum werde ich mich zukünftig nicht mehr als Mitglied einer Gemeinschaft namens UNITED ANARCHISTS bezeichnen oder auffassen.

Sie können mich tatsächlich am Arsch lecken, und es interessiert mich auch einen Scheißdreck, ob sie meine Leitung schützen oder meine Beiträge pushen. Ich ekele mich vor ihnen.

Sicher werden die so „belobigten“ jetzt die Koffer packen und nach München fahren, um diesen Geistesgestörten jegliche Unterstützung angedeihen zu lassen. 00008356

Solange der wahnhaft gestörte einschlägig vorbestrafte ordinäre Gewohnheitsverbrecher nicht verleumdet, bietet er im Wahn viel Raum für Lachsalven. Besser kann sich wohl kein Mensch selber verarschen. Der Irre hat nur Glück, dass er im Wahn nichts mehr merkt.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

apokalypse20xy, Assessor Joachim Bode, Beate Merk, OStA Thomas Steinkraus-Koch und Winfried Sobottka. StA Schütz, Fachschaft Uni München, Institut für Strafrecht Uni München, Prof. Bernd Schünemann, Staatsanwaltschaft München 1, Titanic

Dachschaden Sobottka drängt auf Widerruf der Bewährung.

sobottka-knast

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/05/23/osta-thomas-steinkraus-koch-gros-inquisitor-von-merks-gnaden-will-meinungsfreiheit-totschlagen-csu-munchen-fachschaft-uni-munchen-csu-neu-ulm-beate-merk-beck-blog-schunemann-bernd-prof-em/

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

OStA Thomas Steinkraus-Koch, Groß-Inquisitor von Merks Gnaden, will Meinungsfreiheit totschlagen! / CSU München, Fachschaft Uni München, CSU Neu-Ulm, Beate Merk, Beck-Blog, Prof. Bernd Schünemann, Prof. em. Dr. jur. Dr. jur. h.c. mult. Bernd Schünemann, Institut für Strafrecht Uni München,Titanic, Staatsanwaltschaft München 1

Ganz offensichtlich ist es dem wahnhaft gestörten Sobottka unmöglich Verleumdung von Meinungsäußerung zu unterscheiden. crazy

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass man behaupten darf, die bayerische Justizministerin Dr. Beate Merk sei im Falle Mollath “eindeutig staatskriminell motiviert”, erkennt der Oberstaatsanwalt Thomas Steinkraus-Koch, zugleich Pressesprecher der Staatsanwaltschaft München 1 und dortiger Liebling der Dr. Beate Merk, immerhin noch an. Na ja, die Tatsachen lassen ja auch keine andere Deutung mehr zu.

Dass man behaupten darf, Dr. Beate Merk sei “eine hochgradig notorische Lügnerin, die von schlimmen Staatsverbrechen weiß und das Volk insofern in die Irre führen will.” , will Thomas Steinkraus-Koch auch noch anerkennen.

Welche „Tatsachen meint der geistesgestörte ordinäre Gewohnheitsverbrecher eigentlich? Im Wahn bezeichnet er ja alle seine Vermutungen und krankhaften Fantasien als „Tatsachen“. Einerseits weiß der Irre gar nicht, welche Äußerungen Oberstaatsanwalt Thomas Steinkraus-Koch billigt und anderseits ist Wahnfrieds Verleumdung „Staatskrimineller Satansbraten“ von einer ganz anderer Qualität. Mangels Grundkenntnisse der deutschen Sprache sowie wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 vermag er das nicht zu erkennen. Das wird man ihm aber noch bei seinem Verfahren am Amtsgericht München näher erläutern. taetschel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber in der Bezeichnung “staatskrimineller Satansbraten” will Thomas Steinkraus-Koch angeblich eine Formalbeleidigung erblicken, und damit will er einem Arbeitslosen aus NRW den ultimativen Prozess in München machen.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das ist in der Tat keine Formalbeleidigung, sondern eindeutig eine Verleumdung. Aber bei Wahnfried gehört es ja zu der Meinungsfreiheit. Aber auch diesbezüglich wird ihn das Gericht noch aufklären. 00008354

Dass sich dieser arbeitsunwillige und dissoziale Sozialparasit nicht auch noch fälschlich als Arbeitssuchender bezeichnet, verwundert mich schon. gruebel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Beck-Blog hat sich ein ehemaliger Amtsrichter aus Hessen (AG Wetzlar) dazu so geäußert:

Rechtfertigung 1

Rechtfertigung 2

Genau diese unqualifizierte Aussage des senilen Assessors Joachim Bode zwingt dazu, München als Gerichtstand auszuwählen. Auch dieser durchgeknallte Ulrich Oehrle macht  Lünen als Gerichtsstand denkbar ungeeignet. Offensichtlich hat die bayerische Justiz hervorragende Arbeit geleistet und sich genauestens über die Justizpossen in NRW informiert. applaus

Was das für Dachschaden Sobottka bedeutet, mag er sich in aller Ruhe ausmalen und sich bis zum Prozess mit dem Fall Gustl Mollath ablenken. Da die blitzgescheiten Bayern auch über die laufenden Aktionen des hochkriminellen Sobottka informiert sind , mag er sich zukünftig dreimal überlegen, was er veröffentlicht.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Henning Ernst Müller’s blog, Gustl Mollath und Winfried Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Es ist wirklich erbaulich zu lesen, wie Dachschaden Sobottka im Stundentakt und gleich mehrfach hintereinander das HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG zuschmiert. Woanders darf er ja nicht mehr seinen Hirnschrott abladen.

winfried_sobottka_zwangsjacke

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=39

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#5

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

13.06.2013

I.S. schrieb:

Winfried Sobottka schrieb:

PS.: Ich halte den § 353 d Satz 3 StGB für verfassungswidrig, weil er die Grundrechte auf freie Information und freie Meinungsäußerung einfach kalt platt walzt, unabhängig von der jeweils konkreten Sachlage

Das BVerfG hat diese Norm bereits für verfassungsgemäß erklärt. (http://openjur.de/u/165773.html) ist aber ausdrücklich nicht auf die Frage eingegangen, wie es zu beurteilen ist, wenn die Veröffentlichung mit Zustimmung des (oder durch den) Betroffenen erfolgt. Möglicherweise wäre eine entsprechende Einschränkung ein milderes, ebenso geeignetes Mittel, um das mit dieser Norm verfolgte Ziel zu erreichen.

Eigentlich ist es völlig wurscht, wie es sich mit der Zustimmung des Betroffenen verhält, da dies ein vom BVerfG abgesegnetes Gesetz und damit eine 2.Klage gerechtfertigt ist. Somit kommt zu dem Widerruf der Bewährung und den 22 Monaten noch ein gehöriger Nachschlag dazu. Allein mit dem Schrieb über § 353d sind mir die Freunde sehr sympathisch geworden. Die zeigen den juristischen Amateuren in Dortmund und Lünen erst mal, wie man den Irren mit EINFACHSTEN juristischen Mitteln wirkungsvoll aufs Kreuz legt. smiley010

Er hat sich in Bayern offenbar „Freunde“ geschaffen, mit deren Kompetenz er überhaupt noch nicht rechnet und die bereits jetzt erfreulicherweise eine gewisse Hartnäckigkeit und Nickeligkeit an den Tag legen. teufel-zombies0206

Interessant wird es werden, wenn er nun wie gewohnt die „Flucht nach vorn“ antritt und dabei im Internet herumpoltert – und das unter ständiger bayerischer Mitleserschaft. Da dürften sich die beiden Anklagen wohl in kürzester Zeit nur als Spitze des Eisbergs herausstellen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Herzlichen Dank für den sehr brauchbaren Hinweis. Da das BVerfG in der Entscheidung den Schutzzweck der Norm erläutert, lässt sich ohne Weiteres erkennen, dass in dem Fall, in dem ich eines Verstoßes gegen diese Norm verdächtigt werde, der Schutzzweck gar nicht greifen kann. Somit liegt also jedenfalls in solchen Fällen ein kaltes Plattwalzen der Grundrechte auf freie Information und freie Meinungsäußerung vor, und dieser Mangel könnte durch geeignete Spezifikation der Norm sicherlich zumindest gelindert werden.

Was hat denn die Veröffentlichung der Anklageschrift mit freier Meinungsäußerung zu tun? Dafür dürfte Wahnfrieds Aussage wieder in die Kategorie Verleumdung einzuordnen sein:

„OStA Thomas Steinkraus-Koch, Groß-Inquisitor von Merks Gnaden, will Meinungsfreiheit totschlagen!“

Auch versucht Dachschaden Sobottka hier wie gewohnt abzulenken, denn die neue Anklageschrift geht eindeutig auf Bewährungsversagen hinaus:

Anklageschrift1.5a

Da liegt der Hase im Pfeffer und der § 353d kommt nur noch hinzu. dancing5

Anstatt sich mit diesem Paragraphen zu beschäftigen, sollte sich der wahnhaft gestörte einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka lieber bei der Bundesbahn nach den günstigsten Möglichkeiten erkundigen, wie er rechtzeitig den Prozesstermin in München wahrnehmen kann. Es wird ihm sicher nicht ein 1. Klasse-Ticket im ICE bewilligt. nase

Aber wie man den feigen Dachschaden Sobottka kennt, wartet er ab, bis die Polizei ihn holt. Nur so einfach wie bei dem Verfahren in Dortmund funktioniert das nicht, da München etwas weiter weg ist und man ihn nicht mit dem grün-weißen Taxi dorthin befördern wird. aetsch

Da wird Wahnfried in einen grünen rollenden Justizcontainer gepackt und in einem der Sammeltransporte mit anderen Kriminellen nach München verfrachtet.freu2

Die Reisedauer dütfte auch mindestens eine Woche betragen, da an jedem Knast auf dem Wege zwecks Ein- und Ausstieg der Häftlinge eine Pause eingelegt wird, Übernachtungen mit eingeschlossen. Aber so lernt der wahnsinnige Sobottka endlich mal die große weite Welt kennen, da es ihm bisher nicht vergönnt war mehr zu sehen, als was sein PC hergibt oder was sich auf der Karl-Haarmann-Straße in Lünen bewegt.  auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich glaube aber kaum, dass eine Klage in dem Punkt beabsichtigt sein wird – es war wohl eher der untaugliche Versuch (Dortmunder Behörden hätten gewusst, dass so etwas bei mir nicht zieht), die schöne Anklageschrift des OStA Steinkraus-Koch wieder aus dem Netz heraus zu bekommen.  🙂

Berücksichtigt wird dieser Anklagepunkt ganz gewiss, da kein Staatsanwalt unnötig Ermittlungen in die Wege leitet. Aber bei den ausstehenden 22 Monaten erhöht das nur den Nachschlag. 00008332

Wenn bei Dachschaden Sobottka etwas nicht zieht und nicht abzuändern ist, zeigt das die Untauglichkeit der Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen und Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund. Beide Richter haben wohlwissentlich Straftaten gefördert und die Opfer verhöhnt. Hier könnte man durchaus Vergleiche zu Freisler ziehen, da Sobottka hohnlachend und  seine Opfer weiterhin verleumdend die Gerichtssäle verließ. Verbrecher genießen eben bei gewissen Richtern besondere Vorrechte.

Dann hoffen wir mal, dass Gericht in München etwas unternimmt, was bei Wahnfried zieht. Jedenfalls klingt die Anklageschrift verheißungsvoll. freu

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich möchte diejenigen, die sich über die neuen Schmierenartikel in Sachen Mollath ärgern, darauf hinweisen, dass diese Schmierentour offensichtlich von so manchem erkannt und geahndet wird, jedenfalls hat die Anzahl der Petitionszeichner wieder rasant zugenommen!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Achja, Dachschaden Sobottka, der Vertreter aller Mörder (z.B. Philip Jaworowski Mordfall Nadine O. und Hans Pytlinski Amoklauf Schwalmtal) setzt sich nun für den ebenso geistesgestörten Gustl Mollath ein. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#6

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka 13.06.2013

Warum wurde der folgende Artikel, der hohen Zuspruch erhielt und nicht gegen irgendwelche tregeln verstieß, gelöscht?

Mit „Zuspruch“ meint der geistesgestörte Sobottka sich die Bewertungen, welche keine Pfifferling wert sind, da alleine Dachschaden Sobottka seinen eigenen Hirnschrott selber hochjubelt. taetschel

Auch vermag Dachschaden Sobottka keine Regelverstöße erkennen, da er sämtliche Regeln des menschlichen Lebens ignoriert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Administration hier hat erklärt, dass sie nicht nur aus ihrer Sicht anstößige Beiträge lösche, sondern auch alle sich darauf beziehenden Replies, und ich nehme an, dass es diesem Umstand geschuldet ist, dass wiederum mehrere nicht zu beanstandende Kommentare gelöscht wurden.

Weil ich durchaus der Ansicht bin, dass es sich dabei zum Teil um sehr wichtige Kommentare gehandelt habe, möchte ich zwei davon nun ohne Zitate von Vorbeiträgen einbringen:

Auch hier zeigt sich wieder der geistige Verfall von Dachschaden Sobottka, weil Kommentare auf einen gelöschten irrelevanten und wahrscheinlich sogar rechtswidrigen Beitrag ins Leere verlaufen. Es gehört schon ein gerüttelt Maß an Dummheit dazu Kommentare stehen zu lassen und den Beitrag, auf den diese sich beziehen, zu löschen. stinkefinger

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zu der Behauptung, Mollath müsse sich „untersuchen“ und „behandeln“ lassen, um freizukommen:

1. Warum sollte sich jemand explorieren lassen, der niemals wahren Grund (Anlasstaten) bot, von Gemeingefährlichkeit auszugehen? Die Kritik Prof. Müllers betreffend Reifenstechereien ist an der Stelle keineswegs aus dem Spiel, und dass von einer Gefährlichkeit der (dem Mollath nicht bewiesenen!) Reifenstechereien nicht auszugehen war/ist, wird doch schon insofern deutlich, als dass trotz hoher Zahl solcher Reifenstechereien es in keinem einzigen Fall zu einer gefährlichen Situation kam!

Sehr merkwürdig. Kürzlich war in den Augen des wahnsinnigen Sobottka Reifenstecherei noch ein Mordversuch und nun ist es eine Lappalie. Irgendwie sind Wahnfrieds Worte, der in dem elenden HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG Zuflucht gefunden hat, so viel wert, wie der Dreck unter meinen Schuhsohlen. wuerg2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2. Mollath hatte doch angeboten, sich untersuchen zu lassen, allerdings eine Dokumentation der Untersuchung gefordert:

http://www.sueddeutsche.de/bayern/nach-sieben-jahren-in-der-psychiatrie-mollath-waere-unter-auflagen-zu-gutachten-bereit-1.1537108

Erstaunlich, wie sehr sich doch Psychopathen ähneln. Dachschaden Sobottka, der nachweisbar unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet, stellte dieselben Forderungen. Was wollen denn Geistesgestörte mit der Dokumentation? Wollen sie diese etwa veröffentlichen, wie es Wahnfried mit seinem Gutachten tat? headcrash

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

3. Nach wie vor: Die Psychiatrie kann keine wissenschaftlichen Methoden der Diagnostik / Prognostik und keine Behandlungsmethoden vorweisen, deren Tauglichkeit objektiv festzustellen wäre.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Ja, ja es gibt eben nur eine Wissenschaft und diese beherrscht der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka aus Lünen als selbsternannter Messias. kopfschuss

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zu dem Hinweis, die Wirksamkeit von Neuroleptika sei auch in Psychiatriekreisen stark umstritten, aber Therapiesitzungen könnten nicht in Fällen von Paranoia helfen:

Es kommt eben ganz darauf an, was man unter „Behandlungserfolg“ versteht. Versteht man darunter, dass ein kritischer und willensstarker Kopf maßgebliche Teile seiner Intelligenz und Willenskraft dauerhaft verliert, nämlich durch Beschädigung seines Hirnes, ist einem alles andere total egal, so können Neuroleptika ein sehr gutes Bild abgeben.

Aha, Wahnfried fängt an zu überlegen, was ihm Neuroleptika nehmen könnten. Als stolzer Träger des Ordens § 20 StGB (Vollidiotenparagraph) muss er das das natürlich wissen. Dann betrachten wir mal bei Licht, was Neuroleptika dem schwer seelisch abartigen Dachschaden Sobottka nehmen könnten.

  • maßgebliche Teile seiner Intelligenz? Dazu müsste erst mal so etwas zumindest ansatzweise erkennbar sein.
  •  die Verbohrtheit, Sturheit, Rechthaberei, Uneinsichtigkeit und Unbelehrbarkeit, welche der Wahnsinnige auch noch „Willenskraft“ nennt, kann man ihm zum Wohle der Menschheit nehmen.

Sein Hirn hat der geistesgestörte Sobottka mit Cannabis erfolgreich selber irreversibel schwerst beschädigt und zwar so sehr, dass sein Wahrnehmungsvermögen restlos zerstört ist. Sein Tunnelblick ist unübersehbar. Daher bedarf es bei ihm keiner Neuroleptika mehr. anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was Paranoia angeht: Die wird doch vor allem dann „diagnostiziert“, wenn jemand beste Gründe hat, sich verfolgt zu fühlen! So werden real existierende Repressionsstrukturen als Phantasiegebilde vertuscht!

Daran können Sie weder mit Therapiesitzungen noch mit Neuroleptika etwas ändern. Mit Neuroleptika können Sie den „Patienten“ aber so fertig machen, dass diejenigen, die ihn bisher terrorisieren, fortan darauf verzichten können – weil er nichts mehr auf die Beine bringen kann, was sie noch stören könnte!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Aha, jetzt will der Irre seinen Strahlen- und Staatsschutzwahn rechtfertigen. Für diesen ordinären Gewohnheitsverbrecher interessiert sich kein Staatsschutz, sondern ausschließlich die Justiz. Für die gepulsten Strahlen, welchen er sich ausgesetzt fühlt, konnte er seit über 2achtung Jahren nicht den geringsten Beweis erbringen. So etwas nennt sich eben Paranoia.  baeh

Ich bin auch der Überzeugung, dass diese Wahninhalte weder durch Therapiesitzungen noch mit Neuroleptika zu beseitigen sind. Dennoch ist die Einweisung des Irren in die Psychiatrie sinnvoll, um weitere Straftaten zu verhindern und die Menschheit von dem selbsternannten Messias zu befreien. top2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#7

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

13.06.2013

Hinweis an alle: Es könnte sein, dass Schreiber, die hier total Abstruses von sich geben, benutzt werden, um Zensur zu verdecken.

Prinzip: „M“ schreibt einen abstrusen Beitrag. Darauf antworten mehere, die ihn zitieren, schreiben dabei nichts, was anstößig ist, aber Dinge, die aus „höheren Gründen“ nicht im Beck-Blog erscheinen sollen (knallharte Psychiatriekritik, z.B.).

Daraufhin wird der Ausgangsbeitrag von „M“ samt aller sich unmittelbar oder mittelbar auf ihn beziehenden Beiträge gelöscht. Damit ist einerseits die aus „höheren Gründen“ unerwünschte Kritik weg, andererseits denken alle, die Zensur habe sich gegen den Ausgangsbeitrag von „M“ gerichtet.

Abstrus sind in der Tat im HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG die permanenten und unqualifizierten Verunglimpfungen von Staat, Justiz und Psychiatrie, welche teilweise sogar rechtswidrig sind. Dieses Blog ist schon als „bedenklich“ einzustufen. Zum Glück hat Wahnfried nun wieder eine Klage wegen Verleumdung am Halse. yahoo

Auch ist es bezeichnend für das HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG, dass der schwer seelisch abartige einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka, der sonst aus allen Foren bzw. Blogs rausflog, dort Fuß fassen konnte. Zum Fall Mollath kann er ja nichts beitragen und beschäftigt sich nur mit Selbstdarstellung und Verlinkungen zu seinen rechtwidrigen Seiten. Wenn das noch nicht einmal ein Professor merkt, kann ich nur wiederholen:

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Trau, schau wem. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es nur sehr, sehr wenige, denen man wirklich sicher trauen kann.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das ist Paranoia. Wer nicht die verquasten Theorien des Geistesgestörten vertritt, ist selbstverständlich nicht vertrauenswürdig und ein „IM“ des Staatsschutzes.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

OStA Thomas Steinkraus-Koch, StA Schütz, Henning Ernst Müller’s blog und der Dauerverleumder Winfried Sobottka. Fachschaft Uni München, Beate Merk, Beck-Blog, Prof. Bernd Schünemann, Institut für Strafrecht Uni München,Titanic, lastactionseo, ruhrbarone

Nachdem der Narr Ulrich Oehrle, Richter am Amtsgericht Lünen, dem Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka einen Freibrief für Verleumdungen erteilte, hat dieser nichts besseres zu tun als das weidlich auszunutzen, weil ja Bewährungsversagen nach Oehrles Rechtsauffassung ein Kavaliersdelikt ist. Da sich Dachschaden Sobottka nach Knast oder Psychiatrie sehnt, macht er unvermindert weiter, wobei ihm Begrifflichkeiten aus dem dritten Reich sehr entgegenkommen.

sobottka_nazi1

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/06/12/staatsanwaltschaft-munchen-i-sta-gruppenfuhrer-schutz-leibstandarte-beate-merk-und-der-wahnsinn-z-k-csu-immenstadt-csu-kempten-csu-gunzburg-csu-rettenbach/

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Staatsanwaltschaft München I: StA-Gruppenführer Schütz (Leibstandarte Beate
Merk) und der Wahnsinn /z.K. CSU Immenstadt, CSU Kempten, CSU Günzburg, CSU
Rettenbach

Hier belegt Dachschaden Sobottka wieder seinen geistigen Verfall. Jedem normalen Menschen wäre nach Einleitung dieses Ermittlungsverfahrens bewusst, dass die Staatsanwaltschaft am AG München nicht nur Kenntnis von seinen rechtswidrigen Seiten hat, sondern diese auch beobachtet:

Anklageschrift2.1

Anklageschrift2.2

Kein Mensch kann so blöde sein dessen ungeachtet weiter zu verleumden und dazu noch genau die Staatsanwälte, welche ihm in seinem Verfahren in München das Fell über die Ohren ziehen wollen. crazy

Besonders verwerflich ist das braune Vokabular – da wird „Gruppenleiter“ zu „Gruppenführer“ und es gibt plötzlich eine „Leibstandarte“ -, gepaart mit neuen Beleidigungen. So etwas wird man in München sicherlich überhaupt nicht gern lesen. Dass sein Schmund dort gelesen wird, dürfte nicht mehr fraglich sein. gefuehle_smilie_0042

Zudem wurde seine braune Gesinnung und Wortwahl schon vom Landgericht Dortmund gerügt:

Er selber lügt sich das alles natürlich wieder als seinen Sieg passend:

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=38

 Blog.Beck.de 2013 06.12.-1a

Da kann sich der Schwachkopf mal ruhig ein Ei drauf pellen. Dass genau der Paragraph völlig verfassungskonform ist, wurde bereits in den 80er-Jahren des letzten Jahrhundertsachtung entschieden. Eigentlich sollte unser 80er-Jahre-Basicprogrammierer sowas aber noch wissen … 00008356

Nun mal zu

§ 353d StGB

§ 353d

Verbotene Mitteilungen über Gerichtsverhandlungen

Mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer

1.
entgegen einem gesetzlichen Verbot über eine Gerichtsverhandlung, bei der die Öffentlichkeit ausgeschlossen war, oder über den Inhalt eines die Sache betreffenden amtlichen Schriftstücks öffentlich eine Mitteilung macht,
2.
entgegen einer vom Gericht auf Grund eines Gesetzes auferlegten Schweigepflicht Tatsachen unbefugt offenbart, die durch eine nichtöffentliche Gerichtsverhandlung oder durch ein die Sache betreffendes amtliches Schriftstück zu seiner Kenntnis gelangt sind, oder
3.
die Anklageschrift oder andere amtliche Schriftstücke eines Strafverfahrens, eines Bußgeldverfahrens oder eines Disziplinarverfahrens, ganz oder in wesentlichen Teilen, im Wortlaut öffentlich mitteilt, bevor sie in öffentlicher Verhandlung erörtert worden sind oder das Verfahren abgeschlossen ist.

Fußnote

§ 353d Nr. 3: Nach Maßgabe der Entscheidungsformel mit dem GG vereinbar, BVerfGE v. 3.12.1985; 1986 I 329 – 1 BvL 15/84 –

Selbstverständlich kann der schwer seelisch abartige Dachschaden Sobottka Fußnoten weder lesen noch begreifen, denn wie sonst kommt er auf die sinnbefreite Idee, dass der § 353 verfassungswidrig sei? omm

Auch nachstehende Verleumdung dürfte bei dem wahnhaft gestörten einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer bei seinem Verfahren am Amtsgericht München zu Buche schlagen:

apokalypse20xy 2013 05.23.a

Schön zu sehen, wie  sich Dachschaden Sobottka sputet sein Grab selber zu schaufeln.Grab schaufeln
Keiner der Narren, welche ihm bisher zu Hilfe eilten, werden jetzt zugegen sein, ob das der einfältige RA Dr. Norbert Plandor, welcher mit Vergnügen kostenlos von Jena nach Lünen reiste, die minderbemittelte RAin Henriette Lyndian, welche sich gerne öffentlich denunzieren ließ oder der verrückte Richter Ulrich Oehrle, der Straftaten fördert und die Opfer verhöhnt, ist. freu2
Dachschaden Sobottka sollte sich daher so langsam um einen bayrischen Pflichtverteidiger bemühen, aber vielleicht unterstützt ihn dabei einer der Genannten.
muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Rechtsanwalt Dr. iur. h.c. Gerhard Strate, Joachim Bode, Amtsgericht München, OStA Thomas Steinkraus-Koch und Dachschaden Sobottka. CSU Kaufbeuren, CSU Kempten, CSU Aschaffenburg, CSU Rosenheim, CSU Schweinfurt, CSU Neu-Ulm

Dachschaden Sobottka in heller Panik vor den Richtern in Bayern.

5519604_89c7a65029_s

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/05/24/winfried-sobottka-an-das-ag-munchen-24-05-2013-z-k-osta-thomas-steinkraus-kochdr-beate-merkfrauen-union-csu-regensburg-csu-augsburg-csu-bamberg-csu-wurzburg-csu-memmingen-csu-kaufbeuren/

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an das AG München, 24.05. 2013 / z.K. OStA Thomas Steinkraus-Koch,Dr. Beate Merk,Frauen-Union, CSU Regensburg, CSU Augsburg, CSU Bamberg, CSU Würzburg, CSU Memmingen, CSU Kaufbeuren, CSU Kempten, CSU Aschaffenburg, CSU Rosenheim, CSU Schweinfurt, CSU Neu-Ulm

Sehr interessant der Verteiler des wahnhaft gestörten Winfried Sobottka, der sich mit dem Schwachsinn auch noch einen Erfolg erhofft. twist

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Heute, am 24.05. 2013,  war das folgende FAX an das AG München um 19.52 Uhr fehlerfrei (und im Original selbstverständlich unterschrieben) an das AG München gesendet.

Sicher muss der Sprecher der Hochintelligenz auch noch darauf hinweisen, wenn er mal erfolgreich etwas fehlerfrei zu schreiben versucht. smilie_auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es geht um einen Fall, in dem die Staatsanwaltschaft München 1 offensichtlich auf Weisung von Dr. Beate Merk versucht, politische Kritik mit Willkürjustiz auszuschalten.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Und schon wieder geht diese hirnlose Kreatur mit Vermutungen hausieren. Ganz offensichtlich hat sich aber die Staatsanwaltschaft in Bayern mit der kriminellen Karriere dieses Vollidioten beschäftigt.  top2

Es ist ja nicht zu verleugnen, dass die Richter Helmut Hackmann und Ulrich Oehrle auf ganzer Linie versagt haben, weil sie nicht in der Lage sind ein psychiatrisches Gutachten zu lesen und wegen mangelndem Rechtempfinden den Täterschutz vor den Opferschutz stellen. wirr7

Jedenfalls ist bewiesen, dass die Flaschen an den Gerichten in NRW unfähig sind, die redlichen Bürger vor dem wahnsinnigen Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka zu schützen.

Es ist für einen Rechtsstaat  unerträglich, dass die beiden Narren Helmut Hackmann und Ulrich Oehrle hingehen und bis in alle Ewigkeit vor Mitleid mit den ordinären Gewohnheitsverbrecher Sobottka in die Knie gehen und dem armen kleinen Bekloppten immer wieder Gelegenheit geben, weiterhin Straftaten zu begehen. gefuehle_smilie_0042

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Karl-Haarmann-Str. 75

44536 Lünen

POST bitte an meinen

POSTEMPFANGSBEVOLLMÄCHTIGTEN:

Apotheker Stephan Göbel

Paracelsus Apotheke

Königsheide 46

44536 Lünen

Amtsgericht München

80097 München

per FAX an: 089 5597-4161

Aktenzeichen: 841 Ds 115 Js 119718/13

24.05. 2013

Sehr geehrte Frau Gall!

Ihr Schreiben unter o.g. Aktenzeichen wurde mir am 17.05. 2013 zugestellt, wie man im Internet einsehen kann:

c421a304831fd412e666834846914446b

Auch hier beweist Dachschaden Sobottka wiederum des Wahnsinns fette Beute zu sein. Was soll denn die Justizangestellte mit Geschmiere anfangen? Da sie persönlich angeschrieben ist, kann sie es getrost der Rundablage überlassen. tonne

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich bestreite, die Staatsministerin für Justiz, Dr. Beate Merk, beleidigt zu haben, und nach den Maßstäben des Bundesverfassungsgerichtes ( Beschluss vom 12. Mai 2009 – 1 BvR 2272/04, käme sicherlich kein vernünftiger Jurist auf die Idee, mir im nachweislichen Kontext eine Formalbeleidigung vorzuwerfen.

“staatskrimineller Satansbraten”

ist nun mal eine Verleumdung, welche gewiss eine Justizangestellte nicht aus der Welt schaffen kann. Abstreiten kann der Irre soviel er will, da die Verleumdung eindeutig bewiesen ist. stinkefinger

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Offenkundig geht es also darum, dass mir ein politischer Prozess gemacht werden soll, weil Bayerns Staatsministerin für Justiz die Wahrheit über sich selbst nicht öffentlich vertragen kann.

Es wird eben kein politischer Prozess gemacht, so gerne es der Vollidiot auch hätte, sondern ein einfaches Strafverfahren an einem Amtsgericht in München und endlich mal das Vorstrafenregister des Wahnsinnigen auf den Tisch gepackt, was ihm nun gar nicht gefällt. 00008332

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es ist ja schon sehr bemerkenswert, dass OStA Thomas Steinkraus-Koch zwar anerkennt, dass Dr. Beate Merk zurecht als „hochgradig notorische Lügnerin“ bezeichnet wurde, ebenfalls, dass ihr im Falle Mollath zurecht „eindeutig staatskriminelle Motivation“ vorgeworfen wurde, aber noch bemerkenswerter, weil entlarvend, wird die Haltung des Steinkraus-Koch durch den Versuch, ein doch recht harmloses Wort, das auch noch durchaus semantischen Bezug zu den der Dr. Merk gemachten Vorwürfen hat, nämlich „Satansbraten“, blind, eifrig und falsch zur „Schmähkritik“ zu erheben.

Gemach, gemach, “staatskrimineller Satansbraten” ist wohl von anderer Qualität, als die genannten Sprüche. Mir liegt es aber fern dem saudämlichen Ladenhüter kostenlos einen Deutschkurs zu bescheren, was zudem auch überflüssig ist, da sich dieser Irre verhält wie ein Autofahrer, der zu schnell fährt, erwischt wird und als Entschuldigung vorträgt, dass die anderen doch auch zu schnell gefahren seien. aua

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Entlarvend auch, dass Thomas Steinkraus-Koch ein solches Verfahren unbedingt in München stattfinden lassen will – wo alle Staatsanwälte und Richter hinsichtlich ihrer Karrieren von Dr. Beate Merk abhängig sind, somit zu erwarten wäre, dass sie als verlängerte Arme der Dr. Merk agierten. Bereits darin ist zweifellos eine Verletzung des Artikels 6 EMRK zu erkennen, denn zum Recht auf ein faires Verfahren gehört auch die Verfahrensführung vor einem unabhängigen Gericht, siehe:

http://www.anwalt-gericht-menschenrechte.de/art-6-emrkrecht-auf-faires-verfahre.html

also nicht vor einem Gericht, das von einer Person abhängig ist, die von Rachsucht auf den Angeklagten erfüllt ist.

Und wieder ergießt sich der Wahnsinnige in haltlosen Behauptungen und Unterstellungen, denn auch ein münchener Amtsgericht zählt zu den ordentlichen Gerichten. Dass dort seine Busenfreunde und Narrenrichter Helmut Hackman sowie Ulrich Oehrle nicht vertreten sind, ist eben sein persönliches Pech. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Weiterhin ist es auch absurd anzunehmen, ich als Hartz-IV Empfänger könnte innerhalb eines Prozesses in München mein Menschenrecht auf Selbstverteidigung (ebenfalls gemäß Artikel 6 EMRK) realisieren: Nachts nach München anreisen, um dann völlig unausgeschlafen an einer Gerichtsverhandlung teilzunehmen?

Ach du lieber Himmel, jetzt macht sich der irre einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka auch noch Sorgen, wie er denn zum Gericht kommen solle. Es gibt doch so niedliche kleine grüne Transporter, welche mit Gucklöchern ausgestattet sind und gewiss auch den fettleibigen dissozialen Penner Sobottka nach München verfrachten können. yahoo

Außerdem hat jedes Gericht so einige vergitterte Zimmerchen einschließlich Zimmerservice frei, wo Gewohnheitsverbrecher wie Dachschaden Sobottka übernachten können. troest2

Zudem soll er sich mal glücklich schätzen wenn er endlich mal aus Lünen rauskommt und zumindest einen Bruchteil der großen weiten Welt kennenlernt. hahaha

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zum Einlegen einer Revision die Geschäftsstelle des Landgerichtes München aufsuchen? Wer bezahlt dann Letzteres? Ich könnte das nicht.

Jetzt wird es wieder lustig. Zumindest bei seinem Urteil am Landgericht Dortmund benötigte der Wahnsinnige keine Geschäftsstelle, um seinen Schmarrn loszuwerden, was dann wie folgt ausging:

Aber auch diesbezüglich braucht er sich keine Sorgen zu machen, da ihm ja wieder ein Pflichtverteidiger zu Verfügung gestellt wird. Das Problem ist nur, dass sich kein redlicher Rechtsanwalt für den wahnhaft gestörten Gewohnheitsverbrecher einsetzen wird, um zu verhindern, dass dieser endlich in der Psychiatrie landet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Causa Mollath belegt ja bestens, wie die Verteidigungsrechte eines Angeklagten von einer bayerischen Verbrecher-Justiz systematisch ausgeschaltet werden können – wollen Sie das in meinem Fall auch tun, Frau Gall? Ich will nicht davon ausgehen müssen.

Jetzt vergleicht sich der Geistesgestörte auch noch mit Gustl Mollath, obwohl es da, was den Geisteszustand angeht, nicht unerhebliche Gemeinsamkeiten gibt. omm

Was bitteschön soll denn die ehrenwerte Justizangestellte Gall denn nun machen? Soll sie sich nun zur Richterin erheben und gleich der Taugenichtse Helmut Hackmann bzw. Ulrich Oehrle dem Gewohnheitskriminellen Sobottka die Absolution für weitere Straftaten erteilen? anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Eine unabhängige Justiz kann ich in München nicht erwarten, und mir kann aufgrund der Entfernung eine sachgerechte Selbstverteidigung dort nicht möglich sein, entsprechend beantrage ich, die weitere Bearbeitung an das Amtsgericht Lünen zu verweisen, schließlich gelten dort die selben Gesetze wie in München, und die Zuständigkeit des AG Lünen wäre ebenfalls begründet (Tatort).

Eben, eben, weil in München dieselben Gesetze gelten, wie in Lünen, ist es korrekt, das Verfahren auch dort über die Bühne zu bringen. Das letzte Verfahren am Amtsgericht Lünen unter Vorsitz des Narren Ulrich Oehrle hat doch eindeutig belegt, dass man dort nicht in der Lage ist, nach geltendem Recht zu handeln und lieber Rechtsbeugung begeht. wuerg2

Nach § 7 StPO ist es durchaus rechtens, das Verfahren nach München zu verlegen. Der Zwergenaufstand des Wahnsinnigen zeigt aber recht anschaulich, dass es sich bei Richter Oehrle um einen rechtsbeugenden Verbrecher handeln muss. Warum sonst drängt Dachschaden Sobottka dermaßen darauf, in Lünen abgeurteilt zu werden, wenn doch dort nach seinen eigenen Ausführungen dieselben Gesetze gelten wie in München? gruebel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Eine berufliche Abhängigkeit der dortigen Richter und Staatsanwälte von Dr. Beate Merk wäre nicht gegeben, und ich könnte, ohne den Staat mit Reisekosten zu belasten, ausgeschlafen zu den Verhandlungsterminen erscheinen.

Diese unhaltbare Unterstellung zu belegen dürfte dem Wahnsinnigen sehr schwer fallen. Dass er ausgeschlafen bei Gericht erscheint und nicht die ganze Nacht am PC verbringt, dafür wird man schon in München schon sorgen.. nase

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Da es offenbar darum gehen soll, den Widerruf einer laufenden Bewährung herbeizuführen, beantrage ich zudem, mir einen Rechtsanwalt beizuordnen, der im Revisionsrecht erfahren ist, der aber auch weiß, was in der Causa Mollath geschehen ist, und beantrage insofern die Beiordnung von Rechtsanwalt Dr. h.c. Gerhard Strate, Holstenwall 7, 20355 Hamburg.

Aha, dem wahnsinnigen und ordinären Gewohnheitsverbrecher schwant was ihm blüht, wenn er nicht von dem Rechtsbrecher Ulrich Oehrle beschützt wird. Da er jetzt schon von Revision träumt, ohne dass das Verfahren stattfand, belegt das wiederum, dass sein Kumpel Ulrich Oehrle gegen geltendes Recht verstieß.

Endlich wird wohl das nachgeholt, was der irre Ulrich Oehrle widerrechtlich versäumte, nämlich den Widerruf der Bewährung nach geltendem Recht durchzusetzen.  basta

Nun wird sich der Rechtsanwalt Dr. iur. h.c. Gerhard Strate, der selber unter Profilneurose leidet, was bei Juristen wohl üblich ist, sich kaum für ’n Appel und ’n Ei als Pflichtverteidiger anheuern lassen, zumal der Fall dieses billigen Gewohnheitsverbrechers Sobottka keinesfalls aufsehenerregend ist und es keine irren sowie militanten Unterstützer wie im Falle Mollath gibt. smiley010

Was bitteschön soll denn nun die Justizangestellte Gall mit dem „Antrag“ machen? Bei Dr. iur. h.c. Gerhard Strate, der ja von seinem „Glück“ noch nichts weiß, betteln gehen? vogel

Dachschaden Sobottka sollte sich lieber wieder an seinen Kifferkumpel RA Dr. Plandor wenden, denn für den ist es ja egal, ob er nach Lünen oder nach München fahren muss.00008334

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Weitere Korrespondenz bitte an die o.a. Adresse meines Postempfangsbevollmächtigten, denn in meinem Haus wohnt ein krimineller Staatsschutz-IM, so dass in meinen Briefkasten eingeworfene Post auch verschwinden könnte.

Jetzt ist der bedauernswerte Pillendreher Stephan Göbel Paracelsus Apotheke Lünen auch wieder mit von der Partie. Wer dem schwer seelisch abartigen Winfried Sobottka einmal den kleinen Finger reicht, der wird mit Haut und Haaren aufgefressen und wird ihm niemals mehr entkommen. troest2

Einen Vorteil hat die totale Verblödung Sobottkas aber, denn durch seinen Postempfangsbevollmächtigten ist die nähere Umgebung des Irren immer bestens informiert, wo und wann etwas gegen ihn läuft.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In der Anlage finden Sie einiges über den Begriff „Satansbraten“, ein Begriff, den u.a. Eltern auf ihre eigenen Kinder (!) anwenden, den die Kabarettistin Anka Fink auf sich selbst (!) anwendet, der u.a. in einem allgemeinen Sinne bedeutet, dass jemand sich schädlich für andere verhält.

In Ermangelung jeglicher Deutschkenntnisse wird Dachschaden Sobottka auch niemals begreifen können, dass diese Aussage

 “staatskrimineller Satansbraten”

ganz eindeutig eine Verleumdung darstellt. 0038

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nicht vorenthalten möchte ich Ihnen, wie sich ein hessischer Amtsrichter a.D. im Beck-Blog zu dem „staatskriminellen Satansbraten“ und dem Vorwurf der Formalbeleidigung durch die StA München äußerte:

Rechtfertigung 1

und

Rechtfertigung 2

Mit freundlichen Grüßen#

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Dass dieser Joachim Bode einen gewaltigen Riss in der Schüssel hat, steht nun eindeutig fest. Leider hat er als extremer Profilneurotiker den Zug verpasst und versucht nun als Pensionär alles nachzuholen. Er passt aber unstreitig in das Irrenhaus „Blog-Beck“, welches der verrückte Prof. Dr. Henning Ernst  Müller sein eigen nennt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Anlage: Zitate über Wortbedeutung und -verwendung des Begriffes „Satansbraten“, belegt im Internet:

ein Schlingel; eine erfahrene / raffinierte / gerissene / gewiefte / durchtriebene / ausgebuffte / schlaue / hinterhältige Person umgangssprachlich

Nun folgen noch unendliche Definitionen von dem Begriff „Satansbraten“, welchen der Wahnsinnige aus dem Zusammenhang reißt, weil es um diese rechtswidrige Verleumdung geht:

“staatskrimineller Satansbraten”

Übrigens sind die Definitionen des Begriffes „Satansbraten“ unter oben aufgeführten Link nachzulesen. Damit mag aber der nachweisbar nach ICD-10 wahnhaft gestörte Winfried Sobottka seine Leserschaft oder die bedauernswerte Justizangestellte Frau Gall belästigen.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”