Prof. Dr.-Ing. Andreas Wittmann, Rechtsanwalt Detlef Burhoff, Dr. med. Bernd Roggenwallner, Mordfall Wetter-Wengern, Gustl Mollath und Dachschaden Sobottka im Größenwahn. lastactionseo, womblog, wir in nrw, ruhrbarone

Dachschaden Sobottka und der irre Prof. Andreas Wittmann nun gemeinsam gegen den Psychiater Dr. Roggenwallner. Der Irrsinn in seiner reinsten Form.

idiot_and_murderer13

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/09/18/der-versenkte-versengte-mollath-die-kalten-fuse-des-dr-roggenwallner-u-a-z-k-rechtsanwalt-detlef-burhoff/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der versenkte (versengte) Mollath, die kalten Füße des Dr. Roggenwallner u.a. / z.K. Rechtsanwalt Detlef Burhoff

Hallo, Leute!

Wen der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Alimentenpreller, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka wohl wieder anschreibt? Sicher seine imaginären Anarchisten, welche nicht mehr aus seinem maroden Resthirn zu vertreiben sind.taetschel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich hatte sehr früh (spätestens Anfang 2013) erklärt, dass man von den “Mollath Unterstützern” nichts erwarten könne und dass diejenigen, die die Diskussion im Internet an sich gerissen hatten, samt und sonders mit den Systemkonservierern im Bett liegen; dass man dieses Vorgehen gewählt habe, um sicherzustellen, dass der Fall Mollath nicht zu politischen Mobilisierungen und einem generellen Kampf gegen Staatsunrecht werde.

und schon wieder steht der Irre mit seinem Schwachsinn mutterseelenallein auf weiter Flur.stinkefinger

Mit seinem dämlichen Geschwafel, welches Mollath mehr schadete denn nützte, fiel der Psychopath auch in sämtlichen Foren nur unangenehm auf, was die berechtigten Rauswürfe zur Folge hatte.

Mit Staatsrecht hat der Fall Mollath rein gar nichts zu tun. Entweder handelt es sich um ein fehlerhaftes Urteil oder auch nicht und mehr nicht. Daraus einen Staatsakt zu machen, kann ausschließlich dem wahnsinnigen Sobottka einfallen.smilie_happy_010

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Rechtsanwalt Stadler, Rsula Prem, Gabriele Wolff, “Opa” Dr. Kurch, Prof. Müller, Rechtsanwalt Dr. Strate – sie alle haben als Opium für die Seelen der Erzürnten gewirkt, und außer der Freiheit Mollaths OHNE echte Rehabilitierung wurde NICHTS gewonnen!

Hier fehlt eigentlich nur noch der Name des verrückten Profilneurotikers Professor Andreas Wittmann, der in diesem Falle auch nur dumm herumsülzte. Aber der steht wohl als Leidensgenosse von Dachschaden Sobottka unter dessen persönlichen Schutz.aniGif

Was hat denn der geistesgestörte Sobottka eigentlich von dem Gericht erwartet? Dass man Gustl Mollath, der auch nicht richtig tickt, nun heilig spricht? Ein anderes Urteil war doch nicht absehbar, wobei ich sogar eine Abfindung in Zweifel zog. Nach den vielen Jahren ist doch nicht mehr nachvollziehbar, was seinerzeit geschah. Somit war weder ein Freispruch wegen erwiesener Unschuld noch eine Verurteilung möglich.idee

Gustl Mollath mag mit der Abfindung eine neue Oldtimerwerkstatt eröffnen, diese in den Ruin treiben, wie er es schon einmal tat, und dann wie Sobottka als Hartz IV-Genießer dahinvegetieren.

Da nun der Fall Mollath abgehakt ist, kehrt der ordinäre Gewohnheitsverbrecher Sobottka wieder zu seinem Lieblingsmordfall zurück. Diesmal aber blöder, als er es jemals zuvor tat.anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ein anderes Thema. Dr. Roggenwallner hat offenbar kalte Füße bekommen.

Warum sollte Dr. Roggenwallner, der hier niemals geschrieben hat, kalte Füße bekommen. Als geachteter Psychiater hat er im Gegensatz zu dem Narren Prof. Andreas Wittmann gewiss sinnvolleres zu tun und wird noch nicht einmal das Geschehen hier verfolgen.arsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nach meiner Einschätzung dürfte es eine Rolle spielen, dass Detlef Burhoff aufgrund diverser Postings / Bilder im Bereich seiner Google-Seiten aufmerksam wurde.

Die Einschätzung eines wahnhaft Gestörten, schwer seelisch Abartigen und Unzurechnungsfähigen.

Auslachen

Mit dem Rechtsanwalt Detlef Burhoff hat diese Seite auch rein gar nichts zu tun. Das gehört wohl auch zu den Fieberträumen des Wahnsinnigen. Es begeistert mich aber, wie schön meine Aufklärungsbemühungen im Internet verteilt werden. Hier ist der einzige Beitrag, wo der Rechtsanwalt in den Tags, welche ich von dem Geistesgestörten übernahm, vorkommt.

c421a304831fd412e666834846914446b

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Jedenfalls hat Dr. Roggenwallner nicht nur die Schmutzarbeit an seinem Rufmordblog eingestellt, sondern auch den Schwanz eingekniffen, als Prof. Andreas Wittmann in verschiedener Weise (telefonisch und per Email), aber sicherlich sehr freundlich versuchte, sich mit ihm in Verbindung zu setzen.

IRRTUM potiraet2

Da Dr. Roggenwallner hier niemals schrieb und gewiss niemals schreiben wird, braucht er auch den „Schwanz nicht einkneifen“. Alles Anderslautende ist den variablen Wahninhalten des Geistesgestörten zuzuordnen.nase

Wer Rufmordblogs betreibt steht ja wohl zweifelsfrei fest, denn hier werden keine unschuldigen junge Frauen des Mordes bezichtigt.basta

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Prof. Wittmann wollte gemeinsam mit Dr. Roggenwallner klären, wer denn der Rufmörder unter das gewissen sei, denn, so meinte Prof. Wittmann, auch dem Dr. Roggenwallner müsse ggf. doch daran gelegen sein, von mir nicht fälschlich für dasgeiwssen / Peter Müller gehalten zu werden. Dr. Roggenwallner reagierte aber weder auf Nachrichten auf AB, noch auf Emails des Prof. Wittmann.

Wenn das stimmt und der Lügenbaron Dachschaden Sobottka die Wahrheit sagt, gibt es derzeit weltweit schon zwei Vollidioten, welche überzeugt sind, dass ich Dr. Roggenwallner sei. Wahnfried und der irre Wittmann sind wirklich das Traumpaar des Jahrtausends.00008356

Prof. Andreas Wittman muss mehrfach vom Wickeltisch gefallen sein, wenn er der Meinung ist, von Dr. Roggenwallner jemals eine Auskunft zu erhalten, welche er dem ordinären Gewohnheitsverbrecher und Dauerverleumder Sobottka zuschustern kann.vogel_m

Hier einige Beispiele des hochkriminellen Intensivtäters Sobottka:

c421a304831fd412e666834846914446b

Dessen ungeachtet, wäre es aber wirklich angebracht, dass Andreas Wittman zu dem Psychiater Dr. Roggenwallner Kontakt aufnimmt, aber nicht, um zu erfahren, wer ich bin, sondern zwecks Termins für eine psychiatrische Untersuchung.

Dr. Roggenwallner dürfte es mit Sicherheit am Arsch vorbeigehen, für was ihn ein geistesgestörter Gewohnheitsverbrecher hält. Er ist Psychiater und weiß am besten, wie man mit Psychopathen umgeht. Deshalb bekam Prof. Wittmann auch keine Antwort.00008354

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Offenbar ist es dem Dr. Roggenwallner klar, dass ich ihn längst als verbrecherischen Schurken, Mörderbegünstiger und Rufmörder entlarvt habe:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Eine bessere Beschreibung hätte ich von Dachschaden Sobottka auch nicht abgeben können. Offensichtlich hat er noch nie seine Urteile gelesen, denn sonst wüsste er, dass er selber

ein verbrecherischer und einschlägig vorbestrafter Schurke ist.

einem rechtmäßig verurteilten Mörder den Heiligenschein aufsetzt.

permanent Rufmord betreibt, indem er unbescholtene Bürger fälschlich und öffentlich des Mordes bezichtigt.

Auch habe ich es nicht nötig so viel zu schreiben, da ich nicht gewillt bin der geneigten Leserschaft irgendwelche irren Lügenmärchen auf die Backe zu schmieren. Da ich mich an die Fakten halte, sind andauernde Wiederholungen auch nicht vonnöten. Es ist natürlich für die beiden Spinner Sobottka und Wittmann sehr aufwändig, ihren Schwachsinn vernünftigen Leuten einzubläuen.omm

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nur mal so:

http://stromspar777pc.wordpress.com/zum-mainboard-asrock-d1800b-itx-test/

http://info-blinker.de/telefonbuch/telefondatei.html

Herzlichst!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

rechtsanwaeltiin-ulrike-heidenreich-nestler_ida-haltaufderheide_karen_haltaufderheide1

Dieser geistesgestörte ordinäre Gewohnheitsverbrecher ist sich in der Tat für keine Straftat zu schade. Was er hier der Rechtsanwältin Ulrike Heidenreich-Nestler in den Mund legt ist schlicht und einfach wahrheitswidrig. Der Wahnsinnige lebt eben ausschließlich von seinen Lügen, da er die Wahrheit nicht mehr zu erkennen vermag und auch nicht ertragen würde.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Dr. iur. h.c. Gerhard Strate, Petra Maske, Werner Schubert, der Fall Gustl Mollath und der Intensivtäter Winfried Sobottka. Otto Lapp, Prof. Henning Ernst Müller, lastactionseo, womblog, ruhrbarone, wir in nrw

Im Mordfall Nadine Ostrowski lag dem schwer seelisch abartigen Winfried Sobottka wenigsten das Urteil vor, auf dem er seine Lügenmärchen aufbauen konnte. Bei Herrn Werner Schubert, der Suizid beging, hat er rein gar nichts in der Hand und konstruiert daraus einen Mordfall, wobei er die angebliche Mörderin gleich mitliefert und wahrheitswidrig beschuldigt.

Hoffen wir mal, dass Frau Petra Maske nun gegen diesen dissozialen Penner, Rufmörder und ordinären Gewohnheitsverbrecher juristisch vorgeht.

Dieser Vollidiot giert wirklich danach in der Psychiatrie zu enden.

kleiner_idiot

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/04/13/petra-maske-vormals-mollath-und-eine-mysteriose-erbschaft-teil-02-z-k-michael-kasperowitscholaf-przybilla-uwe-ritzerotto-lapp-manfred-riebe-gustl-mollath-staatsanwaltin-verena-filiwerner/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Petra Maske, vormals Mollath, und eine mysteriöse Erbschaft, Teil 02 / z.K. Michael Kasperowitsch,Olaf Przybilla, Uwe Ritzer,Otto Lapp, Manfred Riebe, Gustl Mollath, Staatsanwältin Verena Fili,Werner Schubert Nürnberg, Staatsanwaltschaft Nürnberg, CSU Nürnberg, Die Grünen Nürnberg

Erst der 2.Teil und nun wird daraus ein unendlicher Roman, wie im Mordfall Nadine O. Nur wird der Geistesgestörte im Fall Mollath ebenso scheitern, weil er noch nicht einmal die Mollathianer hinter sich hat und auch nicht hinter sich bringen wird, weil er nur noch spinnt.vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

in den 90-ger Jahren, genauer will Otto Lapp es uns nicht wissen lassen, lernte Petra Maske,. Damals Petra Mollath, den 35 Jahre älteren Ingenieur Werner Schubert kennen. Im Jahre 1995 steckte er ihr folgenden Brief zu:

liebesbrief-an-petra-maske-nuernberg1

Wen der völlig sozial Isolierte wieder mit „wir“ meint, mag er mal näher erläutern. Wahrscheinlich sind seine Hirngespinst-Anarchisten gemeint, welche ihm ja im Internet mit unzähligen Beiträgen Beifall zollen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bereits ein Jahr später, 1996, brachte Werner Schubert sich um. Das ist ja wohl dessen ureigenstes Problem und geht den Wahnsinnigen einen feuchten Kehricht an.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Binnen eines Jahres schossen die Gefühle des Ingenieurs Werner Schubert Dank der offensichtlich sehr einfühlsamen „Geistheilerin“ Petra Maske, damals Petra Mollath:

petra-mollath_petra-maske

Eine bildschöne Frau. Wozu hat der Wahnsinnige dieses Bild in seinen Schmierenbeitrag reingesetzt? Soll das seinem Lügenmärchen den Anstrich von Wahrheit geben? Da irrt er aber wie immer.smilie_happy_010

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

also zunächst  in einen ihm bis dahin unbekannten Himmel, bevor sie dann so weit unten landeten,  dass er sich selbst vom Leben verabschiedete – wenn es im Jahre 1996 tatsächlich ein Suizid gewesen sein sollte.

Ich frage mich nur, woher der Wahnsinnige weiß, was Herrn Werner Schubert unbekannt ist. Die Fieberträume nehmen offensichtlich rasant zu.nase

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun, das ist nicht unbedingt die beste Werbung für die „Geistheilerin“ Petra Maske, die ihren Kunden den Fokus auf das Schöne im Leben verspricht. Schließlich weiß sie ja angeblich, wie man störende Einflüsse von sich fern hält, wie man alles so regelt, dass das Leben eine wahre und vor allem reine Freude wird. Sollte Schubert sich vor lauter Freude umgebracht haben?

Ein Schwachsinn folgt dem nächsten. Diese elende Kreatur Winfried Sobottka kennt weder Petra Maske noch Werner Schubert und gleich gar nicht das Verhältnis zwischen den Beiden. Dachschaden Sobottka ist nun zu einem Klatsch- und Tratschweib mutiert und weil ihm kein normaler Mensch Gehör schenkt und er keinen Frisör hat, lädt er diesen wirren Hirnschrott nun im Internet ab.smilie_auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Möglich ist allerdings, dass die Methoden der Geistheilerin Petra Maske, damals Petra Mollath, zwar kurzfristig stark wirken, doch langfristig mit erheblichen Nebenwirkungen verbunden sein können.

Möglich ist vieles. Es ist aber nicht nötig, aus jeder Möglichkeit ein Lügenmärchen zusammen zu fantasieren.kopfschuss

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

So schreibt sie über eine von ihr favorisierte Therapie selbst: “Sie (die Therapie) arbeitet mit sanfter Berührung und versetzt das vegetative Nervensystem spontan und sofort in einen Zustand, in dem tiefe heilsame Prozesse stattfinden können.”

Quelle: http://www.petra-maske.de/index.php/quanten-energetik.html

Nun ja, das wird jeder Geistheiler von sich behaupten.aniGif

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun, sanfte Berührungen, die eine 35-Jährige einem 70-Jährigen verabreicht, um ihn in tiefe Entspannung zu versetzen, wären jedenfalls eine Erklärung dafür, dass Werner Schubert ihr im Brief oben  schrieb: “Doch bald entdeckte ich Gemeinsamkeiten,  für die ich keine Erklärung fand. Ich kannte mich selbst nicht mehr…”

Zumindest ich lese da etwas von Gemeinsamkeiten und die beschränken sich sicher nicht auf ein paar Streicheleinheiten. Bei dem empahielosen Wahnfried mag das sicher möglich sein, insbesondere weil er schon seit Jahrzehnten keine sanften Berührungen mehr zu spüren bekam.hahaha

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wenn ein Ingenieur etwas entdeckt, was er sich nicht erklären kann, sich außerdem selbst nicht mehr kennt, dann muss ihm wohl jemand den Kopf verdreht haben.

Woher weiß der saudämliche Dipl. Ladenhüter denn, wie Ingenieure denken? Nun ging es ja um Gemeinsamkeiten, deren Ursachen sich bestimmt nicht nur auf ein paar sanfte Berührungen beschränken.arsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Delikat wird alles dadurch,  dass Werner Schubert in dem einen Jahr zwischen emotionalem Höhenrausch und ultimativem Abgang seine langjährige Ehefrau enterbte und Petra Maske, damals Petra Mollath, als Alleinerbin einsetzte.

Nun fand Werner Schubert Gemeinsamkeiten in der Beziehung heraus, wobei ihm das durchaus nicht unbekannt sein muss. Das ist nur eine Schlussfolgerung des Wahnsinnigen.

Auch kennt Dachschaden Sobottka nicht in welchem Verhältnis Werner Schubert zu seiner langjährige Ehefrau stand. In dem Sumpf gibt es noch viel zu wühlen für den Psychopathen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Fortsetzung folgt bald.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Auch das noch. jetzt wird sich dieser hirnlose ordinäre Gewohnheitsverbrecher in das Privatleben anderer Leute vertiefen, was ihn überhaupt nichts angeht und auch keinen interessiert. Daraus wird er wieder eine Mordgeschichte zusammenfantasieren und versuchen diese als einzige Wahrheit zu verkaufen.headcrash

Auch das ist von vornherein schon zum Scheitern verurteilt, da grade bei Suizid die Rechtsmedizin sehr genau hinsieht. Aber sicher ist Wahnfried besser als jeder Gerichtsmediziner. Grade er, der für keine Erwerbstätigkeit mehr taugt, nicht mehr vermittelbar ist und nun seine Karriere als hochkrimineller Sozialhilfeempfänger beenden wird.00008356

Er ist und bleibt der

Totalversager im Kleinen, im Großen, in allem.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!” Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise: “Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”
“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”
“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Ulrich Oehrle, Prof. h.c. Dr. Ralf Neuhaus, Mordfall Nadine Ostrowski, Ulvi Kulac und die Osterüberraschung des ordinären Gewohnheitdverbrechers Winfried Sobottka. Muschelschloss, lastactionseo, womblog, wir in nrw, ruhrbarone, Prof. Henning Ernst Müller, Prof. Henning Ernst Müller, Opablog

Dachschaden Sobottka rotiert mangels Interessenten für seinen völlig abgefrühstückten und eingestaubten Lieblingsmordfall wieder einmal auf Hochtouren. Hat sich schon für seinen vollmundig und lauthals ausgeblähten „Neuigkeiten“ niemand interessiert, bei denen es sich, wie üblich, nur um neue seiner schwachsinnigen Lügenmärchen handelte, wie alles gewesen sein könnte / hätte / wäre / würde / sollte, so setzt er jetzt die Brechstange erneut an und kommt mit NOCH mehr „sensationellen“ wie hanebüchenen Lügen-Schwätzereien seiner Paradekategorie „Geisteskrankheit in Reinkultur“.

winfried-sobottka2a

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/04/11/winfried-sobottka-ich-habe-gemordet-z-k-staatsanwaltin-sandra-staadulvi-kulackerstin-kohlenberg-khk-thomas-hauck-konigin-silvia-von-schweden-mordfall-nadine-ostrowski-muschelschloss-m/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung. Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: “Ich habe gemordet!” / z.K.: Staatsanwältin Sandra Staad,Ulvi Kulac,Kerstin Kohlenberg, KHK Thomas Hauck, Königin Silvia von Schweden ,Mordfall Nadine Ostrowski ,Muschelschloss, München, Nixe Muschelschloss, Nürnberg, Olaf Przybilla, Opablog, OStA Thomas Steinkraus-Koch, Piraten Nürnberg, Prof. Henning Ernst Müller Rechtsanwalt ,Prof. h.c. Dr. Ralf Neuhaus, Richter i.R. Rudolf Heindl, Richter Rudolf Heindl, Richter Ulrich Oehrle, United Anarchists, Ursula Prem

Auch wenn seine schwachsinnigen Versuche, seinen Stuss möglichst breitflächig für seine Götzin Google zu taggen, wieder an Lächerlichkeit nicht zu überbieten ist, hat der Irre sogar in einem Punkt Recht:

ER HAT „gemordet“ (übrigens wohl seine neue Lieblingsvokabel, seit „wahrlich“ bei ihm out ist).

Er begeht ständig in seinem fortschreitenden Wahn Rufmord, und das nicht nur an Unbeteiligten, die er sich in seine Lügenmärchen einkonstruiert, sondern sogar an seinem Lieblingsmörder Philipp Jaworowski. Nur wird ihm gerade dies in absehbarer Zeit einen Nackenschlag einbringen, der ihn auf sein Schandmaul wirft, wenn der Mörderbengel aus dem Knast kommt und feststellen muss, dass der Irre mit seinem Realnamen seit Jahren das Internet herauf- und heruntergewischt hat, so dass er im echten Leben NIEMALS wieder ein Bein an die Erde bringen wird.

[Anm.: Spannend ist hier wieder, welche Namen in seinen Tags vorkommen. Z.B. Muschelschloss:

(Die Screenshots zu Vergrößern anklicken.)

Muschelschloss

Er glaubt im Wahn wirklich, dass sich die Dame nun doch für seinen Hirnschrott interessiert.arsch

Der Opablog sowie der Henning Ernst Müllers-Blog, wo er wegen hirnfreier Blubberei achtkantig rausflog usw.  smilie_auslachen]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen,

ich gestehe: „Ich, Winfried Sobottka, war mehrmals auf dem Mond und habe dort das Mädchen Peggy und die Nadine Ostrowski umgebracht!“

Hört sich verrückt an? Nun, am Landgericht Hagen oder am Landgericht Bayreuth würde so etwas als Geständnis durchgehen, wenn man sich ansieht, was in den Prozessen gegen Ulvi Kulac und Philip Jaworowski gelaufen ist.

Auch beim Amtsgericht Lünen würde solch ein Geständnis durchgehen, weil der merkwürdige Richter Ulrich Oehrle dem Lüner Pausenclown seine Schwachsinnigkeit gerichtlicherseits bestätigte.spitze

[Anm.: Schön, dass an dieser Stelle grade dieser Ulrich Oehrle erwähnt wird, der zwar „sinnvolle“ Gespräche mit dem Unzurechnungsfähigen führen kann, aber sich nicht in der Lage sieht diesem Gewohnheitsverbrecher bzw. Intensivtäter endlich Einhalt zu gebieten.vogel_m

Angebracht wäre es schon dem unter offener Bewährung stehenden ordinären Gewohnheitsverbrecher mal einen Bewährungshelfer aufs Auge zu drücken. Nur interessiert das diesen Oehrle nicht im Geringsten, da er als Richter das Internet für rechtsfreien Raum erklärt hat und meint, dass sich die Bürger von Geistesgestörten alles gefallen lassen müssen.headcrash]

Sehr belustigend ist, dass der Irre wieder krampfhaft versucht, sich mit seinen Anspielungen auf ein im Moment in den Medien befindliches Strafverfahren in den Mittelpunkt zu setzen und damit ENDLICH Sympathisanten für seinen Hirnschrott zu werben.

Nur wird es ihm wieder ergehen wie im Fall Mollath, in dem er soooo gern den Trittbrettfahrer gespielt und die Mollathianer für seinen Schwachsinn gewonnen hätte, am Ende aber mit seiner Hackfresse auf der Straße landete, weil niemand von besagten Mollathianern irgendetwas mit einem Gewohnheitsverbrecher und seinen strafbaren Lügenmärchen zu tun haben wollte.nase

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

An beiden Fällen arbeite ich aktuell, und es erfüllt mich mit eiskalter Wut:

Muhahahaha – ist es nicht herrlich und beachtenswert, das lüner Männlein Wichtig? Er ARBEITETachtungachtungachtung seit 7achtung (In Worten, damit es auch der Lüner Vollpfosten kapiert: SIEBENachtung) Jahren an einem Mordfall, der zweifelsfrei aufgeklärt, juristischerseits abgeurteilt und in kurzer Zeit sogar für den Mörderbengel – leider – erledigt sein wird, wobei er sich die ganze Zeit ausschließlich mit alten Kamellen im Kreis dreht und sich mit seinem Wahn immer weiter in die soziale Isolation bringt.bravo

[Anm.: Zumindest hat es der Wahnsinnige schon vollbracht, in dem riesigen Internet genauso viel Verachtung zu genießen, wie im realen Leben.smiley_emoticons_freu-dance]

Und nun ARBEITET 00008235 er auch noch an einem juristischen Fall, mit dem er weder etwas zu tun hat, noch man ihn dabei in irgendeiner Weise benötigt. Aber natürlich MUSS er dazu seinen bekloppten Senf beisteuern, denn er klammert sich nun mal an jeden noch so kleinen Strohhalm, um doch noch Sympathisanten für seinen Hirnschrott zu finden.auslachen

Im Übrigen sollte der Irre doch den Begriff „eiskalte Wut“ einmal realistischerweise durch „hilflosen Hass“ ersetzen. Dissozial, wie er nun mal ist, ist sein einziger Lebensinhalt nur noch der Hass auf alle, denen es besser geht, als ihm, der er völlig selbstverschuldet, abhängig von staatlichen Almosen, im Bodensatz der Bevölkerung vor sich hin dümpelt.taetschel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In Bayern wurde ein geistig Behinderter offensichtlich gefoltert, damit er falsch gesteht, und die offensichtlich ebenfalls geistig behinderte Staatsanwältin Sandra Staad erklärt Hinweise darauf als „ein Vergreifen im Ton“, anstatt ein Ermittlungsverfahren gegen den beschuldigten Polizisten zu eröffnen! Diese Frau muss demnach in erheblichem Maße sozial defekt / emotional schwer krank sein – und so etwas landet, wie in Bayern und Deutschland üblich, eben in der Justiz oder bei der Polizei. Gute Nacht, Deutschland!

Im Grunde ein neuer Rekord für den Lüner Alleinunterhalter (mit Betonung auf „Allein“).tanzend1

Gleich drei Beleidigungen in zwei dahingestammelten Sätzen. Aber was will man von einem wahnhaft gestörten, schwer seelisch abartigen ordinären Gewohnheitsverbrecher schon anderes erwarten?nachdenk

[Anm.: Bezieht man aber diese Verleumdungen auf Dachschaden Sobottka, so sind diese zu 100% zutreffend.  Der Irre ist in der Tat geistig behindert, sozial defekt und emotional schwer krank, aber das wird ihm dank seines desolaten Geisteszustandes nicht mehr bewusst. Dafür fällt das aber allen auf, welche seinen Schwachsinn zur Kenntnis nehmen.aniGif]

Es ist immer sehr erheiternd, wenn Dachschaden Sobottka, der in selbst verschuldeter völliger sozialer Isolation dahinvegetiert, von „sozialen Defekten“ anderer labert, oder wenn er, dem der Gerichspsychiater Dr. Lasar wie der merkwürdige Richter Ulrich Oehrle die Geisteskrankheit wie den Schwachsinn offiziell bestätigten, „emotional schwere Krankheiten“ bei anderen erkennen will.sternchen

Andererseits denken die ganzen Napoleons in den Klapsen natürlich, dass sie die Gesunden sind, dafür aber alle anderen krank, die ihren Schwachsinn nicht verstehen. Damit ist der lüner Hirnakrobat also keine Ausnahme.00008276

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was den Mordfall Nadine Ostrowski angeht, so wird das Puzzle immer vollständiger, und eiskalte Wut wechselt in mir mit dem Gefühl, nur noch Kotzen zu wollen. Die Anwälte in dem Verfahren sollte man alle in einen Sack stecken, und dann mit dem Knüppel darauf hauen – man würde stets einen treffen, der es wirklich verdient hätte!

Ah ja. Und das kann jemand beurteilen, den man mit einem lächerlichen Krämerdiplom von der Uni komplimentierte und der sich mangels repräsentativen Abschlusses auch heute noch einen darauf runterholt, dass er mehrere Semester im juristischen Hörsaal durchgepennt hat.rotfl

[Anm.: Hier muss zwangsläufig hinzugefügt werden, dass der Wahnsinnige den Abschluss im biblischen Alter von 32achtung (i.W. zweiunddreißigachtung) Jahren erlangte, wundert einen gar nichts mehr, zudem das Studium völlig für die Katz war, da der Vollidiot für keine Tätigkeit mehr zu gebrauchen ist.wirr7]

Was Dachschaden Sobottka allerdings viel mehr zu schaffen macht ist, dass er vom Anwalt seines Lieblingsmörders als geisteskrank bezeichnet wurde, während die Anwältin der Eltern des bedauernswerten Opfers ihm UMGEHEND den juristischen Maulkorb verpasste.00008356

Prof. Dr. Neuhaus

farhat-01a

farhat-02a

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ganz besonders schmierig muss das Spiel des Prof. Dr. Ralf Neuhaus gewesen sein; er muss mit teuflischer Psychologie sowohl die Mutter des Philip als auch den Philip selbst bearbeitet haben! Vielleicht hat er seinen Prof. h.c. ja dafür bekommen? Für unverbrüchliche Treue zum Satansbund?

Was zu beweisen war. Prof. Neuhaus hat den diplomierten Ladenhüter aus Lünen mit seinem Hirnschrott niemals für voll genommen, da er selbst die Angelegenheit bis ins kleinste Eckchen kannte, während der Irre nur seine Lügenmärchen aus seinen Zeitungsschnipseln zusammenschusterte, um andere damit behelligen zu können.kopfschuss

Interessant in dieser Passage ist übrigens, dass Dachschaden Sobottka nun wieder auf den altbekannten Konjunktiv-Amarschisten-Stil umschwenkt: Alles „muss“ so sein – „vielleicht“ eben. Dummerweise scheitern seine fadenscheinigen Lügenmärchen stets an den unumstößlichen Dingen des IST.smiley010

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Doch auch Rudolf Esders sollte man für mindestens 5 Jahre in den Knast stecken, wenn ich die Strafgesetze richtig verstanden habe: Es ist ein ekelhafter Abschaum der Moral, der sich in dem Verfahren getummelt hat, und das ist weitgehend typisch für Justiz und Anwaltschaft!

Wenn der Bock versucht, sich zum Gärtner aufzuschwingen, geht das seltenstenfalls gut. Natürlich wünscht jemand wie die lüner Bockwurst gern allen anderen die schlimmsten Strafen für nichts, nur weil er mit 22 Monaten Strafhaft sowie 150 Stunden gemeinnütziger Arbeit sein Führungszeugnis verwüstet hat.stinkefinger

Wenn der Irre Diffamierungen wie „ekelhafter Abschaum“ in sein Schandmaul nimmt, sollte er sich zudem gelegentlich einmal die Frage stellen, warum wohl mittlerweile im wirklichen Leben noch nicht mal mehr seine früheren engsten Kontaktpersonen etwas mit ihm zu tun haben wollen. Aber auch daran ist sicherlich wieder der „Staatsschutz“ Schuld dran, der ja beim lüner Quasselkasper immer der Sündenbock für sein gesamtes Lebenselend ist.hahaha

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde sie mir alle noch richtig vorknöpfen, das bin ich meinen Gefühlen schuldig, und ich denke, dass ich dabei die Unterstützung der Internet-Anarchisten haben werde.

S-C-H-N-A-R-C-H !!!

Wie oft hat sich der Irre bis dato schon alle „vorgeknöpft“. Und der Erfolg? Außer Spesen im Sinne eines Dauerabos auf Strafprozesse sowie eine einschlägige Vorstrafe in Form von 22 Monaten Strafhaft auf Bewährung sowie 150 Stunden gemeinnütziger Arbeit, die er verschämt als „russisches Krafttraining“ verbrämte, NICHTS gewesen.00008354

Abgesehen davon träumt er nun wieder seinen Fiebertraum von seinen Internet-Hirngespinsten. Vergessen ist offenbar sein Frust, den er schob, als in Dortmund seine Besucherbank gähnend leer blieb. Verdrängt die Tatsache, dass es auch nach ÜBERachtung SIEBEN JAHREN immer noch nirgendwo im gesamten gigantischen Internet, nicht EINE Präsenz gibt, die die wirren Ansichten des Irren lobt, und die er nicht selbst eröffnet hätte. Völlig vergessen auch, dass ihn NIEMAND bei seinen Schwachsinn unterstützt. Das müssen nun natürlich alles die ach so geheimen (weil nicht existenten) Amarschisten ausbügeln, nachdem sich ihr Herr, Meister und Erfinder nicht mehr zu schade dafür ist, ihnen ins Gesicht zu spucken.tanzend1

§ Hacker-a

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Doch bevor es richtig losgeht, muss noch ein wenig Arbeit geleistet werden, womit ich stetig beschäftigt bin, siehe auch:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Na, na, na, ob denn die ARGE schon davon weiß, wie viel der Irre neuerdings „arbeitet“? 00008332

[Anm.: Ich bin überzeugt, dass der Wahnsinnige seinen Unterhalt längst nicht mehr von der ARGE Unna bezieht, weil er als Geistesbehinderter nicht mehr vermittelbar ist. Er ist wohl nun zum Sozialhilfeempfänger aufgestiegen. Stolze Karriere für einen Dipl.- Ladenhüter, der sich zudem noch zu einem ordinären Gewohnheitsverbrecher entwickelt hat. ]

Der Irre dreht sich mangels realer Inhalte auch weiterhin nur noch im Kreis. Aus „Offensiven“, „Revolutionen“ und „Durchbrüchen“ wird nun eben mal „es geht bald richtig los“. Nur kommt am Ende wieder einmal einer der Rohrkrepierer, wie sie der lüner Totalversager im Großen, im Kleinen, in allem, mittlerweile aus alter Gewohnheit immer wieder hinlegt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka,

UNITED ANARCHISTS

Moooooomentchen mal: Sollte denn nun der lüner Pflaumenaugust nun sogar noch seinen Amarschisten Benimm beibringen müssen? Sein jämmerliches Krämerdiplom nutzt er doch normalerweise nur, um zu versuchen, im Internet Leute zu beeindrucken, damit denen sein Hirnschaden nicht sofort auffällt. Seine Hirngespinste bleiben ja normalerweise davon verschont.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!” Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Mordfall Wetter Wengern, Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, Gustl Mollath, Petra Maske, Petra Mollath, Dr. iur. h.c. Gerhard Strate und die Lügenmärchen des Psychopathen Winfried Sobottka. lastactionseo, womblog, wir in nrw, ruhrbarone

Dachschaden Sobottka bei der Erfindung neuer Mörder. Es ist ja wohl mit einem Rechtsstaat nicht vereinbar, dass der Gewohnheitsverbrecher bzw. Intensivtäter Winfried Sobottka auf Dauer beliebig verleumden kann und darf, nur weil er einen gewaltigen Dachschaden sein Eigen nennt.

kotzen

c2a7paranoia-icd-10c

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/04/06/petra-maske-vormals-mollath-und-eine-mysteriose-erbschaft-z-k-michael-kasperowitscholaf-przybilla-uwe-ritzerotto-lapp-manfred-riebe-gustl-mollath-staatsanwaltin-verena-filiwerner-schubert/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Petra Maske, vormals Mollath, und eine mysteriöse Erbschaft, Teil 01 / z.K. Michael Kasperowitsch,Olaf Przybilla, Uwe Ritzer,Otto Lapp, Manfred Riebe, Gustl Mollath, Staatsanwältin Verena Fili,Werner Schubert Nürnberg, Staatsanwaltschaft Nürnberg, CSU Nürnberg, Die Grünen Nürnberg

Da der Wahnsinnige mit dem Mordfall Nadine O. niemanden begeistern kann, erfindet er nun in der Not gänzlich neue Mordfälle, in der Hoffnung mit seinen Fieberträumen endlich den Durchbruch zu schaffen.

Wenn seine Spinnereien wenigstens noch unterhaltsam wären, könnte der Irre vielleicht als Schriftsteller fungieren, aber nun zum ersten Teil seines Hirnschrottes.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gents, wenn es ein Gebiet gibt, dem Rechtsmediziner schwarzen Humor abgewinnnen können, dann ist es das Gebiet der erotischen Unfälle, bei denen irgendetwas schief ging, als männliche Lust durch Verknappung des Sauerstoffs im Hirn erhöht werden sollte.

Jetzt hat der saudämliche Ladenhüter mal etwas von „Breathplay“ vernommen und geht nun mit seinem Halbwissen hausieren, aber wie immer hat er keine Ahnung von dem, was er schmiert.rotfl

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auf dem nur wenige Sekunden dauernden Videoausschnitt aus einem James-Bond-Film erklärt Sophie Marceau, was gemeint ist:

[Irrelevantes Video, das möglicherweise die „Hochintelligenz“ noch unterhält …]

Aha, nach Sherlock Holmes und Hercule Poirot muss nun James Bond herhalten.smiley_emoticons_auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wenn auch für den betreffenden Mann unerheblich, so ist es doch nicht immer klar erkennbar, ob es sich um einen erotischen Unfall oder um einen Mord handelt, wenn man jemanden so auffindet, wie auf folgender Zeichnung von Martin van Maele ersichtlich:

martin_van_maele_-_la_grande_danse_macabre_des_vifs_-_10

Und unter den Unfällen solcher Art gibt es durchaus auch “autoerotische”, d.h. solche, die einer ungewöhnlichen Art versuchter sexueller Selbstbefriedigung entspringen.

Deutlicher konnte Dachschaden Sobottka nicht belegen, dass er des Wahnsinns fette Beute ist.hackfresse

Der Knabe auf dem Bild ist an seinem eigenen Geschlechtsteil aufgehängt, wobei man wohl kaum von sexueller Befriedigung reden kann.

Interessant ist dabei nur, mit welch seltsamen Bildern der Wahnsinnige sich beschäftigt und speichert. Der Psychiater Dr. Lasar hatte das ja auch bestätigt.

Dominas

Schön zu sehen, dass der Perverse nun seine Wichsvorlagen veröffentlicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

So etwas dürfte die Staatsanwaltschaft Nürnberg meinen, wenn sie von “einem postmortalen Persönlichkeitsschutz” des Werner Schubert ausgeht, der stranguliert aufgefunden wurde, nachdem er Petra Maske, damals noch Petra Mollath, als Alleinerbin eingesetzt hatte.

Was die Staatsanwaltschaft meint, sind für den Irren sowieso böhmische Dörfer, da er überhaupt nichts mehr begreifen kann. Seine Begriffsstutzigkeit ist für ihn lebenserhaltend, denn wäre ihm klar, was er da absondert, würde es seinen Untergang bedeuten.haengen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Einen anderen Grund dafür, dass sie zu den Umständen schweigt, unter denen Werner Schubert aufgefunden wurde, kann es praktisch nicht geben.

Einen anderen Grund, nämlich Suizid gibt es sehr wohl, aber der passt nicht zu den verquasten Theorien des Wahnsinnigen.vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend kann man annehmen, dass es nach einem autoerotischen Unfall aussah. Doch das Problem dabei ist, dass man einen autoerotischen Unfall unter Umständen absolut nicht von einem Mord unterscheiden kann: Mit billiger Frischhaltefolie wird im Sado-Maso-Bereich spurenfrei gefesselt; entfernt man die Folie später, findet kein Rechtsmediziner irgendwelche Fesselungsspuren.

Annehmen kann Dachschaden Sobottka so viel er will, nur wird ihm niemand folgen können oder wollen.smilie_happy_010

Und schon wieder träumt der Psychopath von seinen Frischhaltefolien. Schon vor 7achtung Jahren schmierte er darüber.

Märchenstunde

Da gewinnt man den Eindruck, dass Wahnfried ganz gerne auch mal in Frischhaltefolie eingewickelt werden würde, wenn er schon 7 Jahre davon träumt. Nur wird sich keine Domina, auch für Geld nicht, herablassen, diesen Geistesgestörten solcherart zu behandeln.nase

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ist ein Mann einer Frau hörig, dann bekommt sie ihn meist ohne Probleme dahin, dass er sich von ihr fesseln lässt – in der Erwartung für ihn lustvoller Spiele, aber auch, weil er sich ihres Willens nicht mehr erwehren kann.

Auch das sind wildeste Spinnereien des wahnhaft gestörten Sobottka, der sich selber im Wahn für den „größte Anthropologen der Gegenwart“ hält.

 Blog.Beck.de 2013 07.28.-12b

Er mag mal näher erläutern, was Fesselspiele mit Hörigkeit zu tun haben sollen. Das kann er aber wie gewohnt nicht, da bei ihm alles, was er nicht selber erlebt hat und erleben wird, mit Hörigkeit zu tun haben muss.taetschel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In einer solchen Lage ist es für eine Frau daher ausgesprochen leicht, einen Mann umzubringen und anschließend einen autoerotischen Unfall vorzutäuschen. Handelt es sich dann noch um eine Frau, die bekanntlich des Öfteren am Tatort war, so dass reine Anwesenheitsspuren von ihr sie nicht einmal verdächtig machen, dann kann sie praktisch den perfekten Mord verüben, solange sie es schafft, echte Tatspuren zu vermeiden.

025-blabla

Auch das entspringt wieder der krankhaften Fantasie des Geistesgestörten. Wenn jemand bei Breathplay zu Tode kommt, ist es höchstens fahrlässige Tötung. Dass man Kriminaltechniker so leicht täuschen kann, gehört auch zu den variablen Wahninhalten des Irren.kopfklatsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nach dem Prinzip könnte Werner Schubert von Petra Maske umgebracht worden sein, das wäre eine Alternative zu dem von der StA behaupteten Suizid.

Eine „Alternative“ ist das ausschließlich für den Wahnsinnigen, der sich mittlerweile aus jedem Suizid einen Mord zusammenspinnt.kopfschuss

Da er nun vorhat diesen Schwachsinn, der keinen interessiert, auch noch fortzusetzen, wird aus dem „könnte“ bald ein „ist“. Bisher waren ja sein Halbwissen und Vermutungen in seinen Augen auch immer Fakten.headcrash

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und hinsichtlich der oftmals kriminellen Vorgehensweisen der StA Nürnberg, die u.a. auch in die durch und durch willkürlich und rechtsbeugerisch betriebene Freiheitsberaubung des Gustel Mollath involviert war, muss man es sogar befürchten, dass sie zwar Hinweise auf einen Mord erkannt, die entsprechenden Ermittlungen aber gerade deshalb eingestellt haben könnte.

Nachweisbar kriminell ist hier nur einer und der nennt sich Dachschaden Sobottka, der trotz offener Bewährung mit Billigung des Ulrich Oehrle, Richter am Amtsgericht Lünen, unvermindert weiter Straftaten begeht. Wie schon oben erwähnt, werden aus dem „könnte“ in Bälde Fakten und dank Ulrich Oehrle die nächsten Verleumdungen.

http://www.derwesten.de/staedte/luenen/bewaehrungsstrafe-fuer-abstruse-beschimpfungen-id3974058.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auch in NRW ist es ja so, dass bestimmte Kreise morden dürfen, dass sich Staatsanwaltschaften dann sogar dazu hergeben, Unschuldige falsch zu belasten, um wahre Mörder letztlich als unbescholten zu belassen:

karen-haltaufderheide_die-gruenen-wetter-ruhr_die-gruenen-ennepe-satanisten_joschka_fischer-haltaufderheide1

Genau an dieser Stelle wird die Unfähigkeit dieses Clowns Ulrich Oehrle belegt. Dieses Ungeheuer urteilt nicht im Namen des Volkes, sondern zu Lasten des Volkes. Er mag seiner Großmutter schildern, dass es in Deutschland keine juristischen Möglichkeiten gibt den Gewohnheitsverbrecher bzw. Intensivtäter Winfried Sobottka von der Gesellschaft fernzuhalten Ulrich Oehrle ist ein Organ der Unrechtspflege.

Nun zu den beiden saudämlichen Fragen des hochkriminellen und geistesgestörten Ladenhüters Ladenhüters Winfried Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Warum gibt es keine Unterlassungsklage gegen die Behauptung, Ida Haltaufderheide sei eine Mörderin?

Weil selbst das bei dem wahnsinnigen Gewohnheitsverbrecher fruchtlos ist, denn trotz einstweiliger Verfügung macht dieser Irre weiter und steigert sich sogar noch in seinen Verleumdungen. Dabei glaubt er im Wahn, dass er unter Verwendung eines anderen Namens nicht zu erkennen sei.

Hier ein anschauliches Beispiel:

http://100544.netguestbook.com/a_0707.php

GB 2014 04.08.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Warum lassen sie und ihre Mutter Karen solche Behauptungen zu, ohne sich zu wehren?

Offensichtlich ist dem Wahnsinnigen sogar entgangen, dass er genau deswegen vor Gericht stand und für unzurechnungsfähig erklärt wurde.

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/03/13/sensationsurteil-richter-ulrich-oehrle-amtsgericht-lunen-erteilt-dem-geistesgestorten-winfried-sobottka-freibrief-fur-weitere-straftaten-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein/

Somit haben sich die Haltaufderheides gewehrt und Wahnfried lügt mal wieder. Nur konnten die Haltauderheides nicht damit rechnen an solch einen Narren von Richter zu geraten. dem das Wohlergehen des Gewohnheitsverbrechers Sobottka wichtiger ist, als die Belange seiner geschädigten Opfer.

Dieser Ulrich Oehrle gehört anscheinend zu den Minderbemittelten, welche mangelnde Intelligenz durch stumpfsinniges Auswendiglernen ausgeglichen haben. ihm hätte sonst klar sein müssen, dass ein wahnsinniger Intensivtäter wie Dachschaden Sobottka niemals aufhören wird, weitere Straftaten zu begehen, wenn ihn noch nicht einmal offene Bewährung abschreckt.wuerg2

Ulrich Oehrle ist eben überfordert, wenn er so weit denken muss, wobei er sich sicher selber für einen weisen Richter hält. Das ist genauso absurd wie Wahnfrieds Überzeugung, dass er der Messias sei.arsch

Es bleibt nur zu hoffen, dass dieser Ulrich Oehrle am Amtsgericht vergammelt und niemals an ein Landgericht versetzt wird. Das grenzt wenigsten den Schaden, den er anrichtet, ein.troest

Nun noch ein paar weitere Verleumdungen, welche der Psychopath anderen Leuten in den Mund legt und damit wieder seinen desolaten Geisteszustand offenlegt.00008356

Bayrische Landesregierung

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im nächsten Beitrag dieser Serie werde ich es näher erläutern, wie Petra Maske einen solchen Mord begangen haben könnte.

Ceterum censeo civitatem Germanicam esse delendam.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wie schon erwähnt wird es der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Alimentenpreller, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka nicht beim „könnte“ belassen, sondern erneut mit seinen dreckigen und falschen Anschuldigungen fortfahren.kopfschuss

Dann hat er aber das Pech, nicht mehr in Ulrich Oehrles Griffel zu kommen, sondern wird einem ordentlichen Richter vorgeführt, dem es möglich sein wird, den Irren dorthin zu verfrachten, wo er schom lange hingehört, nämlich in die Psychiatrie Aplerbeck.

220px-landeskrankenhaus_aplerbeck

Anders ist dieser ordinäre Gewohnheitsverbrecher nicht mehr aufzuhalten, auch wenn Ulrich Oehrle das nicht zu begreifen vermag.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!” Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

United Anarchists und der Psychopath Winfried Sobottka am 1. April in Hochform. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Dachschaden Sobottka beliebt es am 1. April zu scherzen. Es ist eben sein Tag.

aprilapril09

sobottka_aplerbeck

http://anarchistenboulevard2013.wordpress.com/2014/04/01/winfried-sobottka-an-united-anarchists-01-04-2014-z-k-chaos-computer-club-berlincc-anonymous-wien-basel-hamburg-munchen-koln-bremen-stuttgart-hannover-kiel-frankfurt-erfurt-dresden/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an UNITED ANARCHISTS, 01.04.2014 / z.K. Chaos Computer Club Berlin,CC, Anonymous, Wien, Basel, Hamburg, München, Köln, Bremen, Stuttgart, Hannover, Kiel, Frankfurt, Erfurt, Dresden, Mainz, Graz,Magdeburg, Linz, Rostock, Potsdam, Saarbrücken, Dortmund, Essen, Düsseldorf

Interessant ist hier nicht nur, dass er seine Hirngespinste United Anarchists anschreibt, sondern auch seine seltsame Art Tags zu setzen, welche offensichtlich nur von seinen eingebildeten „Anarchisten“ richtig verstanden werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Leute,

abgesehen davon, dass es betreffend den Mordfall Nadine weitergeht, werde ich mich demnächst auch einmal um Petra Masek kümmern.

Im Mordfall Nadine O. kann es gar nicht weitergehen, weil es keine neuen Informationen gibt. Dafür trampelt der Wahnsinnige auf der Stelle rum und wiederholt denselben Stuss seit über 7achtungJahren ohne ersichtlichen Erfolg, weil sich der Durchbruch nicht einstellen will.smilie_happy_010

Kümmern sollte er sich endlich mal um sich selber, denn da besteht hinreichend Handlungsbedarf bevor sich die Tore der Psychiatrie Aplerbeck hinter ihm schließen.potiraet2

220px-landeskrankenhaus_aplerbeck

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es sieht in Nürnberg nach meinem Eindruck nicht weniger nach dem konzertierten Vorgehen eines Satansbundes aus als in Wetter, die Erbschaft der Petra Maske lässt nicht viele Erklärungen zu, in einer Strafanzeige des Gustl Mollath tauchen sehr viele Namen auf, unter anderem auch der Name Reichel – wobei mir nicht klar ist, ob verwandt mit Dr. Marlene und Markus, oder nicht. Ich habe auch den Hypo-Bericht ohne Namensschwärzung, und ich bin in genau der richtigen Form, um einige Dinge auszukämpfen.

Offensichtlich hat der wahnhaft gestörte Sobottka immer noch nicht gerafft, dass sich mit dem Fall Gustl Mollath qualifizierte Leute beschäftigen und Psychopathen wie er aus dem Rennen sind. Bisher hat der Irre in diesem Fall nichts auf die Beine gestellt und das Wiederaufnahmeverfahren konnte ohne sein stumpfsinniges Mitwirken in die Wege geleitet werden.yahoo

Auch werden in dem Wiederaufnahmeverfahren alle wesentliche Punkte erörtert und damit sein irres Herumkrampfen gänzlich überflüssig.auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich sehe, dass Ihr in den SE nach wie vor toille Arbeit leistet, nicht nur in den Fällen Lakotta und Hexen von Zeitonline, und ich weiß, dass wir noch eine Menge Spaß haben werden, während wir

Notwendiges tun!

Liebe Grüße

Euer

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Die Arbeit der Hirngespinst Anarchisten ist wirklich hervorragend, denn jeder der den Stuss des Irren liest kann sich bei Google ein eindeutiges Bild von dem Vollidioten machen. Mal abgesehen von dem Googlebegriff „Dachschaden Sobottka“ sieht es unter dem Googlrbegriff „Winfried Sobottka“ sehr gut aus: rotfl

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

Bild4

Noch besser wird es bei dem Googlebegriff „Winfried Sobottka Wiki„:00008356

Bild3

Besonders hat mich bei Google dieser Link begeistert:

http://freegermanysobottka.wordpress.com/volksverhetzung-aufruf-zum-rassenhass-winfried-sobottka/

dancing5

Schon seltsam, dass bei den vielen Positionen nicht eine einzige dabei ist, wo positiv über den wahnhaft gestörten, einschlägig vorbestraften und unter offener Bewährung stehenden ordinären Gewohnheitsverbrecher, Alimentenpreller, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka geschrieben wird. Wo sind denn da die hochgelobten „Anarchisten“? Noch nicht einmal daraus kann der selbsternannte „Superanalytiker“ Dachschaden Sobottka die richtigen Schlüsse ziehen.zunge

Den einzigen Erfolg, den der Irre im Internet zu verzeichnen hat, ist das Ruinieren seines Rufes. Wie im realen Leben erfreut er sich ausgesprochener Unbeliebtheit. Es ist nicht nur seine Selbstüberschätzung, Arroganz, Überheblichkeit, Rechthaberei usw. usf., sondern viel mehr sein unerträgliches und menschenverachtendes Verhalten anderen gegenüber, die er grundsätzlich für doof hält, seine permanenten ordinären Pöbeleien bis hin zu falschen Anschuldigungen, seine ewigen Lügen usw. usf.arsch

Zumindest hat er den vom ihm gewollten Bekanntheitsgrad erreicht. Aber zu welchen Preis?gruebel

Somit sah er sich im Wahn genötigt Sympathisanten zu erfinden. Wie aus obigen Google-Auszügen ersichtlich sind aber seine Hirngespinst-Anarchisten durchaus nicht von ihrem Herrn und Meister überzeugt.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!” Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Juristischer Fachverlag C. H. Beck oHG, Stephan Lahl, Dr. Hans Dieter Beck und Dachschaden Sobottka. lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone

Dachschaden Sobottka seine geistigen Ergüsse zum Blog-Beck, wo er wegen seinem saudämlichen Gesülze zu Recht hochkantig rausflog.

winfried-sobottka2a

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/03/10/stephan-lahl-und-becks-blog-sind-nicht-die-einzigen-dr-hans-dieter-beckverlag-c-h-beck-ohg-fachschaft-jura-uni-munster-uni-koln-uni-regensburg-uni-frankfurt-uni-berlin/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Wie putzig: Heute hadert der Lüner Micker-Messias von eigenen Gnaden wieder einmal mit „Beck“, und das nicht nur wegen seiner völligen Erfolglosigkeit dort im Fall Mollath, sondern auch und sogar vorrangig mit den ständigen Löschungen seiner illegalen und widerlichen Inhalte sowie mit seinem Rausschmiss dort.00008334

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Stephan Lahl und Becks Blog sind nicht die Einzigen / Dr. Hans Dieter Beck,Verlag C. H. Beck oHG, Fachschaft Jura Uni Münster, Uni Köln, Uni Regensburg, Uni Frankfurt, Uni Berlin

Der Irre wird offenbar wirklich älter. Früher haben ihm die Rausschmisse aus fremder Leute Foren, die er im Dutzender-Gebinde kassierte, kaum etwas ausgemacht. Da hat er noch ein kurzes Weilchen geschmollt, den Foreninhaber für einige Zeit übelst öffentlich beleidigt und verleumdet, nur um sich irgendwann in ein anderes Forum zu trollen, um auch dort den achtkantigen Rausschmiss zu kassieren.freundchen

Bei „Beck“ dagegen mault er auch Monate, nachdem der Drops dort für ihn gelutscht war, immer noch dämlich herum, nur weil er dort mit seinem Hirnschrott in keinster Weise auf das Tablett kam und es ihm schon gar nicht gelang, dort Sympathisanten für seine Ammenmärchen rund um seinen Lieblingsmörder-Bengel zu finden.nase

Allerdings muss es auch nicht unbedingt am zunehmenden Alter des Lüner Pausenclowns oder an seiner zunehmenden geistigen Umnachtung liegen, sondern seine schlechte Stimmung kann auch schlicht darin begründet liegen, dass er keine Fremdforen mehr findet, in denen er mit seinem Deppen-Namen, seinem lächerlichen Krämer-Diplom sowie seinen hanebüchenen Lügenkonstrukten nicht bereits bekannt und entsprechend unbeliebt ist.aetsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen,

als ich ein Knirps war, kam der Schlager „Beiß´ nicht  gleich in jeden Apfel“, gesungen von der natürlich-charmanten Norwegerin Wencke Myhre in die Charts. Nun sind Schlager irgendwie blöd, aber dieser enthält zweifellos ein paar Wahrheiten:

Jaja, damals war eben alles viel besser. Da war die dominante Mami für den kleinen Gaga-Winnie eben noch die dominante Mami, alle anderen Kinder, außer ihm, waren doof, und die „Karriere“ als chronisch arbeitsscheuer Hartz IV-Genießer sowie einschlägig vorbestrafter Gewohnheitsverbrecher stand auch noch bevor.auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Darunter auch die: „Es ist nicht alles Gold, was glänzt, nein, nein,nein,nein – es trügt auch oft der Schein!“

Dumm nur, dass der Irre keinen trügerischen Schein mehr produzieren kann, was seine eigene, lächerliche Person angeht. Allenthalben eilt ihm im Internet sein „guter Ruf“, für den er seit Jahren erfolgreich gesorgt hat, weit voraus, so dass er in seiner sozialen Isolation dort wie im echten Leben völlig einsam auf weiter Flur dasteht.00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen, der Mord, die Lüge und die Täuschung sind die Domänen der herrschenden Satanisten, und das hat sich auch im Fall Mollath in einer Weise bemerkbar gemacht, die nur die wenigsten auf der Rechnung hatten: Die Internetdiskussion wurde in den Foren  der Satanisten geführt, und damit hatten sie die Diskussionen sehr weitgehend unter Kontrolle.

Der Irre ist wirklich der unangefochtene Weltmeister darin, sich die Realität, die ihm selbstverständlich nicht schmecken kann, passend zu lügen, nur um nicht an seiner eigenen Vereinsamung völlig verzweifeln zu müssen.smilie_auslachen

Wenn das Beck-Blog doch ein ach so großer Tummelplatz von „Satanisten“ gewesen ist, warum hat denn der Lüner Depp vom Dienst dort über einen langen Zeitraum dermaßen viel von seinem notorischen Hirnschrott abgesondert, dass er zwischenzeitlich in der Benutzerliste der intensivsten Schreiber an oberster Stelle stand?omm

1 Beck-Blog

Und abgesehen davon: WO hat der Irre denn dort „diskutiert“? Er hat viel Zeit damit verbracht, seinen eigenen Hirnschrott dort zu präsentieren, hat, wie üblich, alle Leute angekackt, die es gewagt haben, dem Schwachsinn zu widersprechen, und ist dafür eben hinreichend zurechtgestutzt, gelöscht und am Ende auch noch an die frische Luft gesetzt worden. Und das nicht aufgrund von „Satanisten“, die es dort gegeben hätte, sondern, wie üblich, einzig und allein aufgrund seines unterirdisch grottige und völlig asozialen Verhaltens dort.

[Anm.: Der Wahnsinnige hat sich aus folgenden Gründen unter den „Satanisten“ im Beck-Blog sehr wohlgefühlt, weil er

1.)glaubte, dass er da mit seiner juristischen Unwissenheit dort punkten könne.

2.)der irrigen Meinung war unter den dort anwesenden Juristen den einen oder anderen auf seine Seite ziehen zu können, was ihm gründlich misslang.

3.)dort ab und zu einen Deppen fand, der sich auf seinen Schmarrn einließ.

4.)im Wahn der Überzeugung war, dass die dort schreibenden Psychiater das korrekte Gutachten des Psychiaters Dr. Lasar in der Luft zerreißen würden.

sponsel1

Nur hat auch dieser Dr. Sponsel sehr schnell gemerkt, mit was für einen Vollidioten er da zu tun hat.

sponsel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nicht so weitgehend, dass es ihnen möglich gewesen wäre, ein “X” aus dem “U” zu machen – aber so weitgehend, dass sie in erheblichem Maße (aus ihrer Sicht) Schadensbegrenzung betreiben konnten. Das bedeutet: Keine über den Fall Mollath hinausgehenden Konsequenzen! Keine grundlegenden Änderungen, die zukünftiges Unrecht verhindern könnten! Keine NAchforschungen, wie viele “Mollaths” noch lebendig in den PSychiatrien “begraben” sind! Keine weiteren Nachforschungen, was mit Justiz und Psychiatrie überhaupt los ist! Keine diskussionen darüber, wie man wahre Rechtsstaatlichkeit herstellen könnte!

Jaja, der wirre Winnie und seine „Durchbrüche“ / „Offensiven“ / „Revolutionen“. Dumm aber auch, dass die Leute um Mollath genau wussten, was sie wollten, und dies auch erreicht haben, ohne sich von dem Lüner Alleinunterhalter für seine wirren Zwecke missbrauchen zu lassen. Und zudem noch extrem dumm, dass auch nun der Fall Mollath sprich das Wiederaufnahmeverfahren seinen Weg gehen wird, ohne dass der Irre davon auch nur ansatzweise profitieren kann.tanzend1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich gehe davon aus, die Unterstützung der Internetexperten von UNITED ANARCHISTS zu haben, wenn ich nun beginne, die Lügner und Täuscher zu entlarven und anzuprangern, und den meisten von Ihnen kann ich versprechen, dass Sie einiges lernen können, was die Unterscheidung von Gold und glänzender  Scheiße angeht.

Und ich gehe davon aus, dass auch dieses mal die Besucherbank des Gerichts von der Anwesenheit von UNITED AMARSCHISTS mangels Existenz verschont bleiben wird, wenn der Irre demnächst wieder aufgrund seiner neuerlichen Verleumdungen auf der Anklagebank schwitzen darf.00008354

[Anm.:Meint der Wahnsinnige etwa die UNITED ANARCHITS über die er unter anderem Folgendes äußerte:

Mein Prozess war im Grundsatz sehr lange vorhersehbar. Sie haben nichts unternommen, gar nichts, um Prozessbeobachtung sicherzustellen. Sie können mich tatsächlich am Arsch lecken, und es interessiert mich auch einen Scheißdreck, ob sie meine Leitung schützen oder meine Beiträge pushen. Ich ekele mich vor ihnen. Mir selbst ist eine solche Feigheit und eine solche Verantwortungslosigkeit gegenüber jemandem, der seinen Arsch riskiert, um auch in meinem Sinne zu kämpfen, absolut unvorstellbar.

Oder das:

§ Hacker-a

Der Wahnsinnige weiß wirklich nicht, was für einen Sondermüll er absondert. Er beleidigt seine Hirngespinste und hofft auch noch, dass diese ihn unterstützen.smilie_happy_010

Wahnfried hat wirklich Glück, das Hirnschäden keine Schmerzen verursachen.headcrash]

Offenbar ist er der wirren wie irrigen Meinung, dass es sich bei dem Anerkenntnis seines Hirnschadens durch Richter Oehrle um die ultimative
Erlaubnis handelt, ungestraft weiter verleumden zu dürfen. Nur irrt der Irre damit, wie üblich. Wenn er wieder vor dem Kadi steht und man sich gezwungen sieht, erneut seinen Dachschaden gerichtlicherseits anzuerkennen, wird nichts anderes mehr übrig bleiben, als ihm bis zum Sankt Nimmerleinstag in die geschlossene Psychiatrie nach Aplerbeck zu bringen, wo man erfolglos versuchen wird, seinen Dachschaden zu reparieren.taetschel

[Anm.: Man muss davon ausgehen, dass dieser Ulrich Oehrle nicht alle Nadeln an der Tanne hat. Früher hätte man diese Kreatur zusammen mit Dachschaden Sobottka geteert und gefedert. Es kann ja wohl nicht wahr sein, dass ein Wiederholungstäter ungeschoren davonkommt und dort weitermachen kann, wo er aufgehört hat. Da aber Dachschaden Sobottka nun im Glauben an seinen Sieg unvermindert weiter verleumden wird, wird er wohl bald an einen Richter geraten, der im Gegensatz zu Ulrich Oehrle in der Lage ist Recht zu sprechen. Diese Flachpfeife Ulrich Oehrle kann doch keinem weismachen wollen, dass es in einem Rechtsstaat nicht möglich sein solle, einen Verbrecher zur Rechenschaft zu ziehen, selbst wenn dieser geistesgestört ist. Gut, dass Ulrich Oehrle für den Fall Sobottka nie mehr zuständig sein wird, dafür wird er nun andere Verbrecher unter seine Fittiche nehmen. Man sollte ihn wirklich aus dem Lande jagen bei dem Mangel an Unrechtsbewusstsein, Charakter- und Schamlosigkeit.]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Kleiner Vorgeschmack:

stephan-lahl-bild2

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das unterscheidet eben einen erfolgreiche, junge Karriere-Menschen, der mitten im Leben steht, von einem am Leben gescheiterten Gewohnheitsverbrecher wie Dachschaden Sobottka:

Er hat einen Universitätsabschluss als Volljurist, und nicht ein lächerliches Krämerdiplom, das er überall anschleppen muss, damit wenigstens noch ein paar Leute vor ihm Respekt haben, hat einen Beruf mit festem Einkommen, und muss sich nicht am Rockzipfel des Staates mit Almosen durchfüttern lassen, und vor allem hat er die Macht, im Beck-Blog Vollidioten, die dort nur für sich und ihren wirren Stuss Reklame machen wollen, mit Schmackes vor die Wand klatschen zu lassen sprich ihren ellenlangen Hirnschrott sang- und klanglos zu löschen.top2

Und wenn der Irre schon damit kommt, worauf Mütter bei ihren Söhnen stolz sind: Seine eigene Mutter hatte zum Glück das Privileg, ins Gras beißen zu dürfen, als der Wahn des Irren noch in den Kinderschuhen steckte und er in Aurich die ersten gerichtlichen Maulschellen bekam.kopfnuss

Könnte sie heute noch sehen, welche „Karriere“ abwärts ihr hoffnungsfroher Filius seitdem hingelegt hat, und dass er heutzutage als gerichtlich anerkannter Geisteskranker nur noch im Bodensatz der Gosse herumdümpelt und sein einziger Tagesinhalt darin besteht, seinen hilflosen Hass und seinen grenzenlosen Neid gegen alle und jeden ins Internet zu blähen, würde sie wahrscheinlich umgehend vor lauter Scham der Schlag treffen.

karen-haltaufderheide_die-gruenen-wetter-ruhr_die-gruenen-ennepe-satanisten_joschka_fischer-haltaufderheide1

[Anm.:Dank Ulrich Oehrle hat Dachschaden Sobottka wieder dieses Bild angehängt, welches eindeutig den Straftatbestand der Verleumdung enthält (§§ 187, 188 StGB). Für das sollte man diesen Oehrle zur Verantwortung ziehen oder auch für unzurechnungsfähig erklären und der Psychiatrie überlassen.taetschel

Aber der ordinäre Gewohnheitsverbrecher wird noch an den richtigen Richter geraten, da sein Wahn nicht zulässt mit seinem ruf- und existenzschädigenden Verhalten aufzuhören.sternchen

Einmal ist immer das erste Mal und bei Wahnfried das letzte Mal.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Gustl Mollath vs. Dachschaden Sobottka.Königin Silvia von Schweden, Joachim Gauck, Per Poulsen-Hansen, D. Pablo GARCÍA-BERDOY CEREZO​,Panayotis Zografos, Stephan Lahl, Beck Blog, CSU Nürnberg

In der Tat bietet sich ein Vergleich zwischen Gustl Mollath und Winfried Sobottka an. Beide sind sich sehr ähnlich, was nicht nur ihren Geisteszustand sondern auch ihre wirren Ansichten betrifft

Mollath-2-

(Quelle: http://www.welt.de/regionales/muenchen/article123239817/Justizopfer-Gustl-Mollath-will-auswandern.html)

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/12/23/gustl-mollath-hat-recht-deutschland-ist-ein-drecksland-z-k-konigin-silvia-von-schweden-joachim-gauck-per-poulsen-hansen-d-pablo-garcia-berdoy-cerezo%e2%80%8bpanayotis-zografos-stephan-lah/

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Gustl Mollath hat recht: Deutschland ist ein Drecksland ! / z.K.: Königin Silvia von Schweden, Joachim Gauck, Per Poulsen-Hansen, D. Pablo GARCÍA-BERDOY CEREZO​,Panayotis Zografos, Stephan Lahl, Beck Blog, CSU Nürnberg

Veröffentlicht am Dezember 23, 2013 von apokalypse20xy

Interessant sind hier wieder die Tags des Irren. Keiner der Genannten wird sich jemals für den armseligen und hochgradig geistig behinderten Ladenhüter aus Lünen interessieren. Für ihn ist nur schön, dass sein Wahn nicht zulässt, das zu begreifen. 00008356

Zumindest hier zeigt sich ein kleiner, aber feiner Unterschied zwischen den Beiden. Mollath nennt wenigstens Deutschland nicht „Drecksland“, auch wenn er es denkt. Diese Ausdrucksweise belegt wieder einmal, wie ungebildet und ordinär Dachschaden Sobottka ist. Solcherart wird der Irre niemals Sympathisanten finden. Das ist eben das Niveau des Kanaladels, dessen Oberhaupt sich Sobottka nennt.kopfklatsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen!

Bald wird Gustl Mollath seit fünf Monaten auf freiem Fuß sein, und offenbar hat er es endlich geschafft, einen eigenen Internetzugang zu bekommen;  jedenfalls hat er nun erkannt, was in Deutschland “abgeht” und will – nach seinem Prozess – am liebsten sofort nach Neuseeland verschwinden:

http://www.welt.de/regionales/muenchen/article123239817/Justizopfer-Gustl-Mollath-will-auswandern.html

Sicher hat Mollath nicht das erkannt, was Wahnfried zu erkennen glaubt. Da aber die Beiden unbedingt auswandern wollen, sollte man ihnen jeweils ein one way ticket an das Land ihrer Träume gönnen. Selbst wenn man ihnen noch einen gewissen Betrag Überbrückungsgeld bewilligt, ist das immer noch billiger, als sie bis zum Lebensende in Deutschland zu belassen und mit durchzuziehen. Beide sind auch nicht ganz sauber im Kopfe. aua

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich verstehe ihn vollkommen: Deutschland ist, was die Herrschftsverhältnisse angeht, ein Eimer SS-satanischer Scheiße, man kann das gar nicht anders nennen: Durch und durch getürkte Pseudodemokratie, eine hoch kriminelle Justiz, hoch kriminelle Polizei, eine Psychiatrie, die an Dr. Frankenstein erinnert, einen  Staatsschutz, der in niederträchtigster Weise mordet und mit Mörderbanden kooperiert, und ein Volk, das total bescheuert, restlos verklemmt, völlig feige und dabei noch stolz auf sich selbst ist! Wer noch einen Funken Verstand hat, will nur noch aufwachen – aus dem vermeintlichen Albtraum…

Komisch, dass grade die Leute, welche nicht an wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leiden, Deutschland gar nicht so übel finden. Dabei vergisst der Wahnsinnige immer wieder, dass er von dem „total bescheuerten, restlos verklemmten und völlig feigen“ Volk ernährt wird. Er frisst eben gerne aus dem Eimer „SS-satanischer Scheiße“. Dieser dreckigste, widerlichste und abartigste aller Polen glaubt wirklich, dass er sich alles erlauben kann in Deutschland, nur weil die Justiz nichts taugt. Was er da treibt und die unfähige Justiz sind ja regelrecht ein Aufruf zur Selbstjustiz.erhaengt

Jedenfalls besitzt Gustl Mollath noch so viel Anstand, sich nicht in solchen ordinären, idiotischen und falschen Unterstellungen zu ergießen.top2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tja, Gustl Mollath, in Deutschland ist es außerhalb der weißen Mauern auch nicht so viel anders als zwischen ihnen….

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Da hat der Geistesgestörte doch wieder zu seinem Lieblingsmordfall verlinkt, den er sich im Wahn nach Gutdünken zurechtbiegt.kopfschuss

Was irgendein Depp im Internet schmiert, ist für den wahnhaft Gestörten Sobottka natürlich das Maß aller Dinge:

Erdrückende Beweislage 2

Nachstehende sachliche und überzeugende Aussagen von einem Bekannten des widerlichen Mörders Philip Jaworowski ignoriert er grundsätzlich.flop

So bastelt er seine Lügenmärchen zusammen, glaubt einen Mord aufgeklärt zu haben und meint er dürfe nun unschuldige sowie anständige Menschen des Mordes bezichtigen zu dürfen.kopfschuss

Erdrückende Beweislage 1

Für den Geistesgestörten ist eben ganz Deutschland ein Irrenhaus und er der einzige Normale. Alleine, dass er selber nicht mehr merkt, was er da für einen Schwachsinn verzapft, belegt seine totale Unzurechnungsfähigkeit.

2062

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung. Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet.

Ich lese gerade in der Online-Blödzeitung ein Interview mit Mollath. Es wird immer klarer, warum der irre Sobottka sich gerade in den Spinner vernarrt hatte, denn die beiden haben offensichtlich erstaunliche Parallelen.

http://www.bild.de/news/inland/gustl-mollath/ueber-sein-leben-in-freiheit-33962648.bild.html

Blödzeitung hat folgendes geschrieben:

Herr Mollath, wie geht es Ihnen? Haben Sie inzwischen wieder eine eigene Wohnung?

Gustl Mollath:

Bisher bekomme ich Obdach bei verschiedenen Freuden und Bekannten – und das in ganz Deutschland. Die Solidarität und Hilfsbereitschaft von Bürgern ist sehr groß. Dafür bin ich auch sehr dankbar.

Das unterscheidet Mollath noch ein wenig vom Irren, welcher dem Volk dankt, das ihn aufgrund jahrzehntelanger Arbeitsscheue mit durchfüttert, konsequent mit Beschimpfungen und Verleumdungen des Staates, der nichts anderes als der soziale Zusammenschluss der Bürger ist.kopfklatsch

Blödzeitung hat folgendes geschrieben:

Im Moment sind Sie bei Bekannten in der Region Nürnberg untergekommen?

Gustl Mollath:

Im Moment, ja. Für ein paar Tage. Gäbe es keine ordentlichen Menschen, müsste ich mir die Brücken suchen.

Diese Passage sollte der Irre einmal intensiv durchlesen, denn letzteres ist exakt sein Schicksal, wenn man ihn mit seinen Spinnereien und seiner Geisteskrankheit irgendwann für längere Zeit aus dem Verkehr zieht und er danach wieder auf freien Fuß kommt. Irgendjemandem, dem er wichtig ist oder der ihn dann aufnehmen würde, wird er definitiv nicht mehr finden, nachdem er sich sogar seine wohlwollendsten Mitmenschen, allen voran seine Nachbarin, die depperte Laqua, vergrault hat.

Blödzeitung hat folgendes geschrieben:

Wie finanzieren Sie sich derzeit? Haben Sie Hartz IV beantragt?

Gustl Mollath:

Nein, noch nicht. Ich muss mich erst mal informieren über die Möglichkeiten. Ich möchte aber eigentlich meinen Lebensunterhalt selbst verdienen, wie ich es immer gemacht habe. Andererseits sehe ich es nicht ein, dass ich null Unterstützung bekommen soll. Und andere werden sehr wohl unterstützt.

Das ist 1:1 das dumme Geschwätz des irren Sobottka. Klar möchte er seinen Lebensunterhalt selbst verdienen, nur wünscht er sich dabei einen Job, der ihm viel Ansehen bringt, ihm aber keine Arbeit abnötigt – man erinnere sich an seine Fieberträume als „Verleger“, für den alle anderen für seine „Zeitung“ schreiben sollten, und der dazu massenweise Werbeeinnahmen von Inserenten generieren wollte.
Und auch die Erkenntnis Mollaths, dass ihm die „Unterstützung“ eigentlich zusteht, findet sich beim wirren Winnie allenthalben wieder, denn dieser betrachtet die Staatsalmosen ja als Belohnung dafür, dass er den ihn ernährenden Staat verunglimpft. Sozialschmarotzer unter sich eben.wuerg2

[Anm.: Jetzt wird es wirklich spannend. Da hat Mollath wohl schon vergessen, dass er seine Oldtimer-Bastelwerkstatt in den Ruin trieb und von seiner damaligen Gattin abhängig war. Auch hier gleichen sich die Beiden. Mollath baut vorne etwas auf, um es gleich wieder mit dem Hintern umzustoßen. Wahnfried erledigt das etwas anders, indem er sich gar nicht erst die Mühe macht etwas aufzubauen, vernichtet er sich gleich selber durch ausgiebige Cannabisexzesse.

Das Ergebnis ist aber bei den Beiden dasselbe. Beide sind uneigenständige sowie unselbstständige verkrachte Existenzen, welche niemals auf eigenen Füßen stehen  und immer von anderen abhängig sein werden. troest]

Blödzeitung hat folgendes geschrieben:

In den letzten Tagen war bekannt geworden, dass das Landgericht Regensburg plant, sie während des Prozessverlaufs von einem psychiatrischen Gutachter beobachten zu lassen. Es läuft also auf eine weitere Psychiatrische Begutachtung hinaus. Was sagen Sie dazu?

Gustl Mollath:

Ich kann es nicht beeinflussen, dass das Gericht sagt, Herr Professor Nedopil soll ein Gutachten über mich machen. Auf keinen Fall werde ich mich persönlich Herrn Nedopil ausliefern. Ich persönlich rechne mit einem Spagat des Gutachters: Wahrscheinlich wird er mit seinem Gutachten seine Kollegen und das Obrigkeitssystem in Form von Staatsanwaltschaft und Gericht schützen wollen, so gut er kann. Und wahrscheinlich wird er mich nur begrenzt in die Pfanne hauen. Aber in die Pfanne komme ich. Und das kann er dann gern über einen Aktengutachten tun.

Und wieder Eigenschaften, die man vom irren Sobottka zur Genüge kennt. Psychiater, die seinen geistigen Vollschaden unschwer diagnostizieren und damit für das Gericht verfügbar machen können, meidet er, wie der Teufel das sprichwörtliche Weihwasser, eben weil er dort schonungslos entlarvt würde. Aber seinen Schiss davor versucht er, auf lächerliche Art mit Geschwätz vom „Obrigkeitssystem“ und Vetternwirtschaft zu überspielen. Ganz der Irre.bravo

[Anm.: Beide sollten sich mal mit dem Artikel des Prof. Hans Simmerl beschäftigen, den ich hier in Auszügen reinsetze.

http://www.woidpresse.de/Aktuelles_Themen–die-die-Welt-bewegen_992_Psychiatrie–Zwischen-Ermessen-und-Wissenschaft.aspx

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4

Bild 5

Bild 6

Beide Psychopathen behaupten genau das Gegenteil von der Aussage des Prof. Simmerl, aber belegen können sie es nicht.vogel_m]

Blödzeitung hat folgendes geschrieben:

Wie stellen sie sich denn Ihre weitere Zukunft vor?

Gustl Mollath:

Wenn ich sehe, was in diesem Land abgeht, frage ich mich, ob ich länger in diesem Land bleiben möchte.

Tjaja, wer in Deutschland kein reines Gewissen hat und wem daher Staat und Psychiatrie auf den Fersen sind, der spinnt schon mal davon, ins Ausland abzuwandern. So auch der Irre, der ja regelmäßig dumme Volksreden in Denglisch an seine imaginären ausländischen „Freunde“ hält. Nur werden er wie auch Mollath schön in Deutschland bleiben, denn die Stütze können sie sich in jedem anderen Land der Welt munter von der Backe putzen.

Auch das Gelaber Mollaths davon „was in diesem Land abgeht“ erinnert mächtig an den Irren, der ja auch ständig davon schwätzt, dass es nur noch Faule, Feige und Dumme um ihn herum in Deutschland gibt, während er der einzige ist, der die Sachlage durchschaut zu haben glaubt.smilie_auslachen

[Anm.: Beide werden auch niemals begreifen können, dass sie gewaltig auf dem Holzweg sind in der Überzeugung, im Ausland sei es leichter irgendetwas zu erreichen. Anders formuliert, wer es in Deutschland nicht schafft, schafft es nirgendwo.arsch]

Blödzeitung hat folgendes geschrieben:

Was wollen Sie damit sagen?

Gustl Mollath:

Ich habe mir mit 16 mal überlegt, auszuwandern. Das einzige vernünftige Land, das dafür in Frage kam, war Neuseeland. Mittlerweile bereue ich ein bisschen, dass ich mich mit 16 nicht dazu entschlossen habe, nach Neuseeland auszuwandern. Inzwischen befasse ich mich wieder ernsthaft mit der Frage.

Von Neuseeland hätte der irre Sobottka mit 16 lediglich träumen können, wenn ihm zwischendurch mal die Drogen ausgegangen wären. Ansonsten hatte er im permanenten Dämmerzustand nichts anderes zu tun, als sich sein Hirn aus seinem Kanisterschädel zu kiffen.hackfresse

Dafür sind hier ebenfalls Parallelen zu Mollath zu erkennen, denn dieser „befasst sich ernsthaft mit der Frage“, während der Irre ja immer soooo gern hätte – wäre – wollte – müsste – sollte …hahaha

Blödzeitung hat folgendes geschrieben:

Mit welcher Erwartung gehen Sie in das Wiederaufnahmeverfahren?

Gustl Mollath:

Ich wünsche mir, dass das Ganze Verfahren von vorne aufgerollt wird. Ich wünsche mir, dass auch alle Zeugen geladen werden, mindestens die, die auch damals schon geladen waren. Es waren ja damals etliche Geladene gar nicht vor Gericht erschienen.

Man erinnere sich an das Dummgeschwätz des Irren, als Dortmund ihn in den Gerichtssaal bat: Da schwätzte er ebenfalls von Bergen von Zeugen, die ER dort auflaufen lassen wollte, sowie von allen möglichen Leuten, die ER dort haben wollte, die aber nicht dorthin gebeten worden waren. Es scheint ein wesentliches Merkmal der Psychopathen zu sein, sich für jeden Scheiß, den sie verzapfen, auch noch Heerscharen von „Entlastungszeugen“ einzureden.aniGif

Blödzeitung hat folgendes geschrieben:

Wie werden Sie Weihnachten in diesem Jahr verbringen?

Gustl Mollath:

Ich werde wahrscheinlich Weihnachten nicht unter dem Weihnachtsbaum sitzen, sondern unterm Auto. Wenn andere ihre Schweinswürstel oder ihre Gans essen, werde ich wahrscheinlich in der Werkstatt sitzen und arbeiten. Ich repariere gerade den Wagen eines guten Freundes – auch um auszuprobieren, ob ich es nach den vielen Jahren noch kann.

Logo. Und das macht man natürlich besonders am Heiligen Abend und an Weihnachten.

Auch wieder dämliches, fadenscheiniges Gesabbel, wie man es ansonsten vom Lüner Alleinunterhalter gewohnt ist, um sich die selbst verursachte soziale Isolation und die damit verbundene völlige Einsamkeit, die gerade an den Weihnachtsfeiertagen besonders schmerzt, irgendwie erträglich zu lügen.00008332

Blödzeitung hat folgendes geschrieben:

Sie könnten sich als früherer Oldtimer-Restaurateur vorstellen, beruflich wieder in Sachen Automechanik oder Autotechnik Fuß fassen?

Gustl Mollath:

Freilich. Es gibt auch Angebote. Ich könnte unter Umständen auch jetzt schon einen Fulltime-Job ausüben. Aber wenn ich acht Stunden in einer Werkstatt bin, kann ich in dieser Zeit nichts machen, was wirklich wichtig ist für mein Verfahren. Und ich erachte es als das Wichtigste, dass die Sache erst einmal abgeschlossen ist.

Und wieder Parallelen über Parallelen. Der Irre kann ja auch keinen Vollzeitjob mehr machen, weil er so viel Wichtigeres im Leben zu tun hat, z.B. seinen Amarschismus tagtäglich auszuleben und im Internet gegen den „Staat“ „Krieg“ zu führen. Drückebergertum sowie Sozialschmarotzertum allererster Güte eben.

[Anm.: Wofür hat denn Mollath einen Rechtsanwalt, wenn er angeblich alles selber macht. Da kann sich ja der Staat die Kosten für die Pflichtverteidigung sparen. Eher ist das aber als Ausrede zu sehen, um die Arbeitsunwilligkeit zu übertünchen.anbet]

Auch lustig, dass sich bei dem ehemaligen Autoschrauber Mollath die Jobangebote plötzlich häufen. Erinnert das nicht ebenfalls an einen diplomierten Ladenhüter, der ständig davon überzeugt ist, dass ER der Fachmann für Werbung, PR und Marketing ist, um den sich eigentlich alle reißen und der sich nur ein wenig anstrengen MÜSSTE (Stichwort: hätte – wäre – wollte – müsste – sollte …), um problemlos erfolgreich zu sein.

Blödzeitung hat folgendes geschrieben:

Wenn sie jetzt durch Nürnberg gehen, werden Sie dann von Passanten erkannt? Gibt es Leute, die ihnen spontan die Hände schütteln?

Gustl Mollath:

Ja, schon. Das war ja vorhersehbar. Aber ich wünsche mir das nicht. Und ich stelle bei mir deswegen auch keine Veränderung fest. Ich bin noch immer derjenige, der ich schon immer war. Solche Dinge sind dann auch vergänglich.

Da dürfte es Mollath allerdings wieder sehr ähnlich gehen, wie dem Irren in Lünen-Brambauer. Nur schütteln diesem die Leute wohl weniger spontan die Hand, sondern wechseln eher zügig die Straßenseite und spucken ihm unverhohlen nach.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Kfm. (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Dachschaden Sobottka seine krampfhaften und vergeblichen Versuche in Blogs Fuß zu fassen.

Der Ruf des schwer seelisch abartigen Winfried Sobottka eilt ihm schon in den entferntesten Blogs voraus. Bei heise.de wurde gleich über den wahnhaft gestörten, einschlägig vorbestraften und unter offener Bewährung stehenden ordinären Gewohnheitsverbrecher, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka aufgeklärt.

pferde-0009

http://www.heise.de/tp/foren/S-Windschatten-Surfer/forum-270993/msg-24487662/read/

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Leser-Feedback zum Beitrag

9. Dezember 2013 08:28

Windschatten-Surfer

Mr.Blues, blind-mole@gmx.de  (494 Beiträge seit 15.09.03)

Mr.Blues hat Folgendes geschrieben:

Winfried-Sobottka schrieb am 8. Dezember 2013 19:36

Ich habe den Fall Mollath seit November 2012 sehr intensiv verfolgt, ebenfalls die Diskussionen im Beck Blog zu dem Komplex, die ich über weite Teile mitgestaltet habe. Eine nicht nur von mir, sondern u.a. auch von Dr. Rudolf Sponsel und Richter a.D. Joachim Bode massiv gerügte Zensurpraxis im Beck-Blog führte allerdings dazu, dass ich meinen Account dort löschte (ebenso wie Richter a.D. Bode es getan hatte), womit alle unter dem Account geschriebenen Beiträge verloren gingen.

Intensiv hat der Irre tatsächlich den Fall Mollath verfolgt, aber unterstützt hat er diesen mit seinem dämlichen Gesabbel keinesfalls, sondern eher geschadet. klugscheisser

Die Zensurpraxis im Beck-Blog sowie Opablog war im Falle von Dachschaden Sobottka schon korrekt. Was Dr. Rudolf Sponsel von dem Gesülze des Irren hielt, gab er hier deutlich zum Ausdruck:

(Zum vergrößern bitte anklicken.)

Dr. Sponsel

Der Richter a.D. Bode war dem Irren nur sympathisch, weil dieser seine Verleumdung guthieß:

Rechtfertigung 1

Nur ist dieser Bode im Gegensatz zu Wahnfried beim Beck-Blog wieder aufgeschlagen, um das Löschen aller seiner Beiträge zu begründen. aua

Dass Dachschaden Sobottka seinen Account dort selber gelöscht haben soll, gehört auch zu seinen variablen Wahninhalten, denn es spricht alles dagegen:

1.) Er war doch glücklich darüber, da er dort recht lange Zeit geduldet worden ist.

2.) auch konnte er in diesem Blog mit seinen juristischen Unkenntnissen prahlen.

Hätte der Irre nur ein Gramm gesundes Hirn, würde er mit seinem juristischen Unwissen in Blogs aufschlagen, wo sich juristische Laien befinden, in der Hoffnung, dass man dort seine totale Verblödung nicht bemerkt. smilie_happy_010

Sein Größenwahn treibt ihn aber dazu, sich in Blogs zu begeben, wo sich Volljuristen herumtreiben, welche den irren Möchtegern-Juristen sofort durchschauen.

3.) er hat ein Blog gefunden welches er mit unendlich vielen Beiträgen penetrieren konnte. Selbst Wochen nach seinem Rauswurf stand er noch an der Spitze der Schmieranten.

1 Beck-Blog

Mr.Blues hat Folgendes geschrieben:

Wäre es möglich, dass zumindest Ihre Beiträge dort „zensiert“ wurden, weil diese mitunter abstrus, oftmals sogar strafrechtlich relevant waren?

So ist es. basta

Mr.Blues hat Folgendes geschrieben:

Gibt man bei besagtem Blog Ihren Namen ein, erscheinen dort noch Reste von Pre-Mollath-Beiträgen, in denen es um einen Mordfall an ein junges Mädchen ging. Im Zuge einer von Ihnen vermuteten und angeblich durch SS-Satanisten inszenierten Verschwörung haben Sie die Freundinnen des Opfers als Täterinnen vermutet und diese samt Klarnamen und Bild an Ihre diversen Internetpranger gestellt.

Genau das wird der Irre niemals begreifen können. Er ist eben im Wahn der Überzeugung die Märchenfigur Sherlock Holmes und ein exzellenter Ermittler zu sein.

sobottka_holmes

Dank seiner wahnhaften Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 hält er sich für berechtigt unbescholtene Bürger des Mordes zu bezichtigen. headcrash

Mr.Blues hat Folgendes geschrieben:

Dass Sie mittlerweile eine seriösere Herangehensweise an von Ihnen vermutete Verschwörungen wählen, ist durchaus lobenswert.

Hier muss ich aufs Heftigste widersprechen. „seriöseres“ ist die Steigerung von „seriös“. Wahnfried muss man aber jegliche Seriosität absprechen. Er ist ein ordinärer sowie ungebildeter Pöbel  und Oberhaupt des Kanaladels. Wie vulgär er sich auch derzeit artikuliert wird hier ersichtlich:

http://100544.netguestbook.com/a_0707.php

GB 2013 12.10.-1

Ich gehe mal davon aus, dass „Mr.Blues“ in Unkenntnis dieser Seite das Wort „seriöser“ verwendete. Wahnfried war noch nie seriös und wird es auch niemals werden, deswegen stößt er auch überall auf Abscheu und Verachtung. taetschel

Mr.Blues hat Folgendes geschrieben:

Sich selbst zum Opfer von Zensur zu erklären, Ihre zweifelhaften Beiträge (die Blog-Betreibern juristischen Ärger einbringen könnten) dabei unter den Tisch fallen zu lassen, um sich selbst einen Anstrich von Seriösität zu verleihen, ist hingegen weniger löblich.

Es ist dem Wahnsinnigen doch gleichgültig, ob andere juristischen Ärger bekommen. Er hat eben nichts Menschliches an sich und wird daher bis zu seinem Ende in sozialer Isolation dahinvegetieren müssen. aniGif

Mr.Blues hat Folgendes geschrieben:

Noch weniger lobenswert ist es, dass Sie im Windschatten von Gustl Mollath versuchen, Ihren eigenen Fall (der Psychiatrisierung) als politische Verschwörung zu etablieren.

Ich wiederhole mich nur mit der Aussage, dass der Irre Gustl Mollath eher schadete denn nützte. Das interessiert diese erbärmliche Kreatur aber auch recht wenig, da diese nur seine Profilneurose ausleben will und dafür über Leichen geht. Der Irre hat keine Würde, tritt anderer Würde mit Füßen, verlangt aber, dass man ihn würdevoll entgegenkommt. Er ist eben unzurechnungsfähig und stellt das immerfort unter Beweis. hackfresse

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich verweise daher auf die Konzepte, die eine Wahl von Richtern und Staatsanwälten durch das Volk und auf Zeit vorschlagen, siehe u.a.:

http://clausplantiko.wordpress.com/2011/06/07/claus-plantiko-richterwahl-auf-zeit-durch-das-volk-sabine-leutheusser-schnarrenberger-wir-in nrw-ruhrbarone-inge09fdp-bonn-fdp-munchen-fdp-berlingewaltenteilung-volkslegitimation/

Mr.Blues hat Folgendes geschrieben:

Auch wenn es naheliegen würde, bezüglich der Wählbarkeit von Richtern und Staatsanwälten mal auf die USA zu verweisen, wo die bevorstehende Wiederwahl auch schon mal Einfluss auf das Strafmaß nimmt, will ich für „Schnellklicker“ ergänzend anmerken, dass diese Seite nicht von Juristen, sondern von Ihnen selbst erstellt wurde. Auch erwähnenswert vielleicht, dass Claus Plantiko selbst nicht unbedingt glücklich ist, von Ihnen vereinnahmt zu werden.

Nun hat sich Claus Plantiko schon vor geraumer Zeit, wie alle anderen auch, von dem Wahnsinnigen distanziert, was diesem sehr schwer fällt zu begreifen. troest

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dipl.-Kfm. (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka

Mr.Blues hat Folgendes geschrieben:

Ah ja, mal wieder als Jurist unterwegs. Wenigstens haben Sie denTitel des Professors wieder abgelegt. Der war nun wirklich zu viel des Guten. Ich meine, als Sprachrohr der United Anachists und wahrer Messias bleibt da ja keine Zeit mehr für die Juristerei.

Gruß  Mr.Blue

Das Ding ist wirklich der Witz des Jahrhunderts. Seit wann gibt es denn bei Studenten a.D.? Offensichtlich benutzt der Geistesgestörte Kürzel, deren Sinn er nicht kennt. Hinzu kommt noch, dass er von der Juristerei soviel Ahnung hat, wie ein Blauwal von Bauchtanz. Er hat wohl bei den juristischen Vorlesungen seinen Cannabisrausch ausgeschlafen, denn sonst würde er nicht solch einen Schwachsinn veröffentlichen:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass Zeugen sich abstimmen, lässt sich ohnehin nicht verhindern, was sich verhindern ließe, wäre, dass im Zeugenstand in vielen Fällen gelogen werden darf und die Richter auch auf erkennbar unwahren Behauptungen bauen, wenn es ihnen in den Kram passt.

Diesem Möchtegern-Juristen ist noch nicht einmal bekannt, dass selbst uneidliche Falschaussagen vor Gericht strafbar sind. Mit solchen Aussagen will er auch noch im Beck-Blog Volljuristen beeindrucken, wo selbst juristische Laien erkennen, dass er nur spinnt. smilie_auslachen

Winfried Sobottka ist eben der

VERSAGER IM KLEINEN, IM GROSSEN, IN ALLEM.

Lügen setzen eine gewisse Grundintelligenz voraus.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Dipl.-Kfm. (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Opablog, Erika Lorenz-Löblein, Dr. jur. h.c. Gerhard Strate und Winfried Sobottka, Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Endlich trennt sich die Spreu vom Weizen, denn die wahren Unterstützer Mollaths haben längst begriffen, dass es nichts mehr zu bereden gibt. Bestenfalls könnte man das Thema nach Abschluss des Wiederaufnahmeverfahrens wieder in Angriff nehmen

Mollath ist frei!!!

Was sich derzeit noch mit dem Thema beschäftigt sind geistesgestörte Profilneurotiker, welche nichts Vernünftiges mit ihrem Leben anzufangen wissen und auf dem Rücken Mollaths nun ihre krankhafte Geltungssucht befriedigen. Dabei ist es den Narren sogar egal, wie Gustl Mollath dazu steht, dem das kaum genehm sein wird.

Psychiatrie01

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND OPABLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

http://opablog.net/2013/10/25/stellungnahme-vom-zusammenschluss-bayerischer-bildungsinitiativen-zbb-e-v-wegen-der-spenden-fur-gustl-mollath-2/#comment-8275

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Kranich05 sagt:

Herr Sobottka, ich habe Ihren Kommentar gelöscht, weil meiner Meinung nach der von Ihnen selbst gesetzte Link, Ihre Aussage/Behauptung gegenstandslos macht.  MfG

Wenn man nun glaubt beim Opablog habe die Vernunft gesiegt, so ist das ein gewaltiger Irrtum, denn Dachschaden Sobottka verlinkt unvermindert weiter zu seinen rechtswidrigen Seiten. Das Opablog ist wohl darauf ausgerichtet, an die niedrigsten Instinkte der Menschen zu appellieren. Dümmer, primitiver und ordinärer geht es wirklich nicht mehr.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

26. Oktober 2013 um 23:14

Hätten Sie das auch so gesehen, wenn ich darauf verwiesen hätte, wie der Spendenaufruf noch im Mai 2013 aussah?

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die dämlichsten Moderatoren ENDLICH kapieren – und glauben!!!headbang]

Die Moderatoren und der Betreiber von Opablog sind dermaßen minderbemittelt, dass denen noch nicht einmal auffällt, dass es dem irren Sobottka noch nie um Mollath ging, sondern nur darum, Werbung für seine rechtswidrigen Seiten zu platzieren und seine eigenen selbstgeschaffenen Probleme mit der Justiz mitleid- sowie verständnisheischend breitzutreten. Selbiges hatte er auch im Beck-Blog vor, geriet aber dort an geistig gesunde Moderatoren, welche dem gleich einen Riegel vorschoben. Nun ist er im Opablog gestrandet, wo er auch hingehört. prost

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

26. Oktober 2013 um 19:17

Henriette Schliemann, Ihre pauschalen und unbelegten Behauptungen bringen Ihre ansicht zum Ausdruck oder das, was andere für Ihre Ansicht halten sollen, erklärt aber nicht die Lage:

Wieder glaubt der Wahnsinnige sein eigenes Verhalten bei anderen Leuten zu erkennen. Er selber geht doch ausschließlich mit pauschalen und unbelegten Behauptungen hausieren. Soll er mal seine Behauptungen konkretisieren, hüllt er sich geflissentlich in Schweigen. schweig

Dank seiner wahnhaften Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 wird ihm das nur nicht bewusst. hackfresse

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

1. Mollath gibt der Anwältin, die weitgehend kostenlos und energisch 2 Jahre langt füpr ihn kämpfte, einen Tritt – ohne es zuu erklären, schädigt damit zugleich den Ruf der Amnwältin (“Hat sie ihn betrogen?”) wie auch seinen eigenen (“Undankbarer Kerl!”). Wenn es für Mollaths Abschied von ELL vorzeugbare Gründe gäbe – dann sollte er sie vorzeigen. Tut er aber nicht.

Hier stellt sich erst einmal die Frage, ob Mollath aus eigenem Antrieb seine Rechtsanwältin Erika Lorenz-Löblein in die Wüste schickte. Immerhin ist Dr. jur. h.c. Gerhard Strate der Drahtzieher in der Geschichte. Da sich diese nun dem Ende neigt und mittlerweile Geld in den Mittelpunkt rückt (evtl. Verfilmung), ist naheliegend, dass dieser Strate dafür Sorge trägt, alle Beteiligten abzuschießen. Wer diesen Strate für einen uneigennützigen Samariter hält, ist von Dummheit geplagt. anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2. Natürlich hätte Strate anders vorgehen können, und natürlich ist das von ihm gezeigte Vorgehen auf Eskalation gerichtet: Nehmen wir einmal an, nach Lage der Dinge sieht es m.E. nicjht so aus, man könnte einer oder einigen Personen aus dem UK und seinem Umfeld Betrug nachweisen. Dann hätte man es auch so aufziehen können, dass der Schaden begrenzt worden wäre, doch so, wie man es aufgezogen hat, wurde Schadensmaximierung betrieben, wurde ein Keil zwischen Mollath und alle UK-Mitglieder getrieben, wurden alle UK-Mitglieder öffentlich unter Betrugsverdacht gestellt.

Mit UK meint dr Geistesgestörte wohl Unterstützerkreis. Es verblüfft auch nicht mehr, dass die bekloppten, militanten und zum Teil kriminellen (Bedrohen der Psychiater) Mollathianer eine eigene Sprache entwickeln und mit Kürzeln agieren, damit Außenstehende nichts davon verstehen.  vogel_m

Die Kürzel sind sicher für die Tagediebe und Sozialschmarotzer wie Sobottka wichtig. Die haben ja überhaupt keine Zeit etwas korrekt auszuschreiben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

3. Dass Leute, die jahrelang für Mollath kämpften, nicht einmal die Möglichkeit haben, sich direkt an ihn zu wenden, sondern stattdessen über seinen Anwalt gehen müssen, ist in meinen Augen nicht in Ordnung. Für mich verlaufen menschliche Beziehungen immer in zwei Richtungen, die einseitig ausgerichteten sind für mich der soziologische Sündenfall schlechthin.

Was in den Augen des Wahnsinnigen nicht in Ordnung ist, ist aber üblich. Warum sollte sich Gustl Mollath mit allen Narren beschäftigen, die sich selber für Unterstützer halten. Dafür hat er eben Rechtsanwälte beauftragt. Wenn der gänzlich sozial isolierte Irre auch noch vom soziologische Sündenfall spricht, ist das schlechthin Dummheit und kein Witz. kopfschuss

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer im Gesamtkontext noch meint, dem Trio Mollath-Strate-Prem sei ja gar nichts vorzuwerfen, und wer das anders sehe, sei ja verrückt – bewegt sich auf einem Niveau der Realitätsanerkennung, das sich hinsichtlich seiner Qualität nicht mehr von dem des Dr. Leipziger unterscheidet.

Auch hier mag der Wahnsinnige mal konkretisieren, wie er im Wahn auf den Vergleich von dem Trio Mollath-Strate-Prem und dem Psychiater Dr. Leipziger kommt. So etwas ist wieder Beleg für Unzurechnungsfähigkeit. Im Opablog ist wohl jeglicher Hirnschrott willkommen. Der Betreiber dieses Blogs wird Jahrzehnte benötigen um wieder vernünftige Kommentatoren an Land zu ziehen. Bisher sah ich noch nie so ein heruntergekommenes Blog. Aber wie schon erwähnt, ist dort, wo sich Dachschaden Sobottka aufhält, der Sumpf des Internets und bevölkert vom Bodensatz der Menschheit.  taetschel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

27. Oktober 2013 um 22:31

Euler Hartlieb, ich kann Ihren Beitrag nur als heuchlerisch empfinden, denn ich kenne keine einzige Stelle, an der Sie ein ernsthaftes Interesse an einer zielführenden Diskussion gezeigt hätten. Dafür kenne ich Stellen, an denen Sie Ausführungen einfach per Euler-Dekret totsachlagen: “Das ist Unsinn…” und fertig. Opa operiert übrigens wenigstens in einer Form, die ihn als Person erkennen lässt – doch wer verbirgt sich hinter dem Pseudo “Euler Hartlieb”?

Und schon wieder darf Wahnfried ungeschoren in dem Schmuddelblog auf andere Leute losgehen, wobei er wieder von sich auf andere schließt, denn vernünftig diskutieren konnte man mit ihm noch nie, da er nur rechthaberisch seine verquasten Theorien anderen einbläuen will. Er ist eben der selbstherrliche und allwissende Messias. hahaha

Jetzt regt sich dieser ordinäre Gewohnheitsverbrecher auch noch über Pseudonyme auf. Dabei schmiert er selber unter anderer Leute realer Namen (z.B.: Marco Witte Soest oder Ida Haltaufderheide) im Gästebuch herum. Das macht “Euler Hartlieb” jedenfalls nicht.

Grade Wahnfried trägt doch ein gerüttelt Maß an Schuld, dass man im Internet nicht mit realen Namen verkehren kann, denn jeder Name, den der Kriminelle kennengelernt hat, wurde von ihm öffentlich in den Dreck gezogen. Hemmungslos verleumdet er Leute, die er gar nicht kennt. wuerg2

Kein deutscher Richter sah sich bisher in der Lage, dem Spektakel ein Ende zu setzen. Hoffen wir mal, dass im nächsten Verfahren in München das Gericht den Hohlnieten aus Dortmund und Lünen zeigt, was Gesetz und Recht ist. Für den ordinären Gewohnheitsverbrecher gibt es nur artgerechte Haltung im Knast oder in der Psychiatrie.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Opablog, Mollathianer, Muschelschloss, Gustav Sobottka und Dachschaden Sobottka, Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

§paranoia-icd-10c

http://opablog.net/2013/10/23/der-mollathskandal-fazit/

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Man braucht nur dem schwer seelisch abartigen Sobottka zu folgen, um den Sumpf des Internets kennenzulernen. Jedenfalls hat jetzt der Opablog den Henning Ernst Müllers Blog erfolgreich abgelöst und erfreut sich nun dieser zutreffenden Beschreibung:

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND OPABLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Es ist wirklich erstaunlich, dass die militanten Mollathianer nicht begreifen können, dass Gustl Mollath sich auf freien Fuße befindet und derzeit neuen Verfahren angestrebt sind. Dennoch wird weiter herumgeschmiert, um die primitive Geltungssucht, auf seinem Rücken zu befriedigen. Wenn Dachschaden Sobottka nicht aufhören kann, ist das seinem desolaten Geisteszustand zuzuschreiben, den offensichtlich alle Mollathianer teilen.

Jedenfalls hat Wahnfried wieder eine Plattform gefunden, wo er unzensiert Werbung für seine rechtswidrigen Seiten plazieren kann. Man gewinnt den Eindruck, dass der minderbemittelte Betreiber vom Opablog sich die Inhalte dieser Seiten zu eigen gemacht hat und somit mangels Kenntnis des Forenrechts ein Fall für den Staatsanwalt wird.

Was Wahnfried vom Opablog hält.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Betreffend Reiner Hofmann habe ich auch eine Meldung aus Nürnberg, die meinen Eindruck von ihm bestätigt, betreffend Dr. Richard Albrecht habe ich herausgefunden, das er erstens mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit der Inhaber des opablog ist, zweitens mit Sicherheit ein ausgesprochen mürrischer und elitär denkender Charakter – absolut kein Mensch, der mit irgendwem zusammen arbeiten könnte, wenngleich seine Systemkritik sehr weitgehend meinen Beifall findet.

8

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/03/28/mollath-ulrich-oehrle-prof-henning-ernst-muller-oliver-garcia-andrea-jacob-arge-unna-chaos-computer-club-anonymous-lastactionseo-beck-blog-muschelschloss-pinopunk-opablog-und-winfried-so/

Mittlerweile dämmert es auch den hohen Herrschaften vom Opablog, den Profilneurotikern, die sich mir gegenüber für etwas ganz Besonderes halten:

8

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/02/19/unterstutzerkreis-gustl-mollath-muschelschloss-opablog-ursula-prem-rennsemmler-zahnarzt-edward-braunrichter-rudolf-heindl-marion-ullmann-und-dachschaden-sobottka/

Anscheinend sehnt sich der Wahnsinnige nach Muschelschloss, welche er seinerzeit solchermaßen „belobigte“:

vvz-2013-01-13-8a1

Interessant ist hierbei seine Lüge, dass seine Zeit sehr knapp sei. Das mag er mal näher erläutern. Er hat ja den lieben langen Tag nichts anderes zu tun, als seinen Hirnschrott ins Internet zu setzen. vogel_m

Nun aber zu dem Geschmiere des Irren im Opablog.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

24. Oktober 2013 um 21:38

Tom, wenn Sie die Gerechtigkeit in ihrer reinen Form wollen, dann müssen Sie ganz andere Fragen stellen:

1. Mollath war Justiz- und Psychiatrieopfer, hatte dabei eine enorme Unterstützung – mehr als alle anderen Justiz- und Pychiatrieopfer zusammen. Das ist eindeutig ungerecht – gegenüber allen anderen Justiz- und Psychiatrieopfern.

Und schon wieder pupst der Geistesgestörte Kommentatoren an, um denen eine Diskussion aufzuzwingen. Im realen Leben hat er ja niemanden, mit dem er sich unterhalten kann, da normale Menschen dem irren und ordinären Gewohnheitsverbrecher aus dem Wege gehen, versucht er eben sein Glück im Internet. Dabei ist er aus meiner Sicht im Opablog, wo man diese Filzlaus so schnell nicht wieder loswird, gut aufgehoben. Er passt vom Niveau hervorragend dahin. bravo

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2. Mollath fährt bereits wieder ein Auto, besucht Filmpremieren u.ä. Unter anderem ermöglich durch Spenden von Unterstützern. Gerecht? Ist das wirklich gerecht, in Anbetracht der Tatsache, dass man mit dem selben Geld Menschen vor dem Hungertod hätte retten können?

Jetzt kommt der Neid dies dissozialen Penners, Sozialschmarotzers und Volksausbeuters wieder ans Tageslicht. Hätte er was vernünftiges gelernt, könnte er sich das auch leisten und hätte es nicht nötig hass- sowie neiderfüllt anderen hinterher zu pöbeln. zunge

Seine dämlichen Sprüche bzgl. hungernder Menschen kann sich der Sozialschmarotzer getrost sparen. Seit Jahrzehnten lebt er arbeitsunwillig vom Staate. Mit demselben Geld hätte man gewiss sehr viele anständige Menschen vor dem Hungertod retten können, so wurde es aber in einen ganz üblen und ordinären Gewohnheitsverbrecher investiert. gleichplatz

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tom, Mollath hätte die Unterstützung in dem Umfang gar nicht gehabt, wenn ein großer Teil der Unterstützer csich nicht gesagt hätte: “Das ist die Gelegenheit, dem Volk einmal klarzumachen, was in D überhaupt los ist, und dann darauf hinzuarbeiten, dass sich Grundsätzliches ändert!”

Evtl. ist dieser Tom gar nicht an einem Umsturz interessiert, wie der lupenreine Nationalsozialist Winfried Sobottka. Dieser Möchtegern-Hitler wird nirgendwo akzeptiert. Die einzige Ausnahme ist das Opablog. arsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auch ich bin für Mollath ins Gefecht gezogen, habe sehr früh erklärt, dass eine Veröffentlichung aller Urteile, Gutachten usw. nötig sei, um letztlich zum Erfolg zu kommen:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die dämlichsten Moderatoren ENDLICH kapieren – und glauben!!!headbang]

Wahnfried ist niemals für Mollath ins Gefecht gezogen, sondern hat sich nur an den Fall drangehängt, um seinen Lieblingsmordfall (Nadine O.) und sein eigenes selbstverschuldetes Leid an den Mann, die Frau zu bringen. Das verdeutlich er aber selber weiter unten.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auch war ich so ziemlich der erste, der den Tatvorwürfen öffentlich nachgegangen war und zu dem klaren Ergebnis kam, dass gezielte Falschbeschuldigungen weitaus wahrscheinlicher seien als eine Begehung der vorgeworfenen Taten durch Mollath:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die dämlichsten Moderatoren ENDLICH kapieren – und glauben!!!headbang]

Einerseits ist dieser Geistesgestörte Egomane recht spät auf den Zug „Mollath“ aufgesprungen und andererseits kann er gar nicht beurteilen inwieweit Falschbeschuldigungen überhaupt vorliegen, da das Wiederaufnahmeverfahren noch gar nicht abgeschlossen ist. smiley010

Was Falschbeschuldigungen betrifft sollte der ordinäre Gewohnheitsverbrecher schön die Klappe halten, denn genau deswegen wurde er von Richter Ulrich Oehrle für unzurechnungsfähig erklärt und ist Eigentümer einer einstweiligen Verfügung. aniGif

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zu dem Zeitpunkt meinte Gabriele Wolff noch, Mollath habe die Taten ja womöglich begangen. Daraufhin schrieb ich: “Wir können ja gern ein Spielchen machen, Frau OStA a.D. Sie spielen die Anklage, und ich spiele Mollaths Verteidiger. Dann werden wir ja sehen, wie weit Sie kommen!” Der Kommentar stand etwa 20 Minuten (nachts) – dann war er weg, und seitdem unterdrückt Wolff alle Kommentare von mir.

Nun besitzt Gabriele Wolff eben Intelligenz, welche man im Opablog vergeblich suchen kann. Mit dieser Aussage bestätigt der Irre meine oben erwähnten Einschätzungen. Wahnfried passt zum Opablog und benötigt diesen, um sein selbstverschuldetes Leid zu klagen.  kopfklatsch

Dass der Wahnsinnige auch noch den Verteidiger Mollaths spielen will, ist wieder seiner wahnhaften Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 zuzuschreiben. hackfresse

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich war der erste, der den Mangel einer rechtsmedizinischen Untersuchung und einer aussagenpsychologischen Begutachtung der Petra Mollath ins Spiel brachte:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die dämlichsten Moderatoren ENDLICH kapieren – und glauben!!!headbang]

Da der Irre alle psychiatrischen Gutachten in Zweifel zieht, ist es durchaus möglich, dass er in diese Fall wirklich der Erste war. Zweifelsohne steht aber fest, dass Gustl Mollath nicht alle Tassen im Schrank haben kann. Jedenfalls ist das psychiatrische Gutachten, welches Dr. Lasar bzgl. Sobottka ausstellte in allen Punkten zutreffend. taetschel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich bin der Einzige, der abgesehen von Strate fast alle Dokumente sicherte und ins Netz stellte, auch diejenigen, wegen derer Strate sich eine Strafanzeige (§ 353 d Nr.3 StGB) einfing, und ich bin vermutlich der Einzige, dert sich eine Strafanzeige von Beate Merk einfing, weil er zu klaren Worten griff (die Google-Bildersuche für CSU NEU-ULM gibt näheren Aufschluss).

Strates Ausführungen sind doch völlig ausreichend und Dachschaden Sobottka seine Sandkastenspiele eine völlig überflüssige Beschäftigungstherapie. kindergarten

Er wird wohl auch der Einzige bleiben, der sich mit solch einem Schwachsinn beschäftigt. Jeder normale Mensch weiß in seiner Freizeit besseres anzufangen, als anderer Leute Seiten zu kopieren und als Plagiat ins Internet zu stellen. kopfschuss

Das dieser wahnsinnige und ordinäre Gewohnheitsverbrecher auch noch auf die Seiten verweist, wegen welcher er erneut angeklagt ist, beweist wieder, dass er den Ernst der Lage noch nicht erkannt hat. Aber bei seinem Verfahren in München wird man ihm schon zeigen, wo der Frosch die Locken hat. yahoo

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und ich kann Ihnen versichern, Tom, dass ich nichts von alldem getan hätte, wenn ich nicht davon ausgegangen wäre, dass Mollath zu einem brauchbaren Kämpfer gegen das allgemeine Unrecht würde – wonach es m.E. derzeit gerade nicht aussieht.

Diese Aussage ist wieder Bestandteil der variablen Wahninhalte von Dachschaden Sobottka. Wovon der Irre ausging ist nicht nachvollziehbar. Gustl Mollath war mit sich und seinem Schicksal beschäftigt, was auch naheliegend und verständlich ist, aber der Irre nicht mehr zu begreifen vermag. wirr7

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich denke, Mollath wisse nicht, was er tue, und auf manchen Fotos und auch in einem Interview-Video erscheint er mir sogar unsympatisch arrogant. Ich denke, er fühle sich nun auf einem Höheflug. Und ein solcher kommt bekanntlich vor dem Fall.

Das Denken sollte der Wahnsinnige besser den Pferden überlassen, denn die haben die größeren Köpfe und was Höhenflüge betrifft, ist diese Filzlaus selber einsame Spitze. omm

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Besorgen Sie mir genügend gute Munition, und wir – UNITED ANARCHISTS machen mit wirksamer PR Kleinholz aus der Bayernjustiz, wobei wir Roß und Reiter nennen und an den Google-Pranger stellen.

Das ist eine typische Aussage von Hochmut vor dem Fall, denn in München wird man Kleinholz aus dem Geistesgestörten machen und seinen Internetprangern ein Ende setzen. Es stehen ja immer noch 22 Monate im Raume. tanzend1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

25. Oktober 2013 um 12:31

Na, dann ist ja doch alles in Butter: Letsch wusste nicht, mit welchen Worten der UK um Spenden warb, vereinbarter Verwendungszweck war Aufklärungs- / Bildungsarbeit zum Erreichen der Freilassung Mollaths. Letsch hat demnach keinen Vortsatz gehabt, irgendwen zu betrügen. Diejenigen, die mit missverständlichen Worten auf GfH für Spenden warben, den erklärten Umständen nach aber auch nicht: Sie hatten ja auch nur daran gedacht, dass für Mollaths Freilassung zu kämpfen sei, einen freigelassenen Mollath, der Geld braucht, um Strate zu bezahlen und sich italienische Herrenmode für Filmpremieren zu kaufen, hatten sie nicht vor Augen gehabt.

Es kann doch dem Vollidioten egal sein, was Gustl Mollath mit den Spendengeldern anfängt. Er hat ja nicht einmal einen Cent gespendet, aber das dreckige Maul aufreißen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und Erika Lorenz-Löblein? Wie von mir angenommen, hat sie sich auch unterhalb der Strafbarkeitsschwelle nichts vorzuwerfen!

Tja, Bayern-Justiz, aus einer medienwirksamen Verurteilung wird es unter diesen Umständen leider (aus Eurer Sicht) nichts.

025-blabla

Der Wahnsinnige will nur wieder Köpfe rollen sehen und übersieht dabei geflissentlich wie locker seiner auf dem Halse sitzt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber Ihr habt ja noch mich! Angeklagt wegen angeblicher Formalbeleidigung der Beate Merk:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/205-winfried-sobottka-und-seine-neueste-anklageschrift/

und Verstoßes gegen den verfassungsfeindlichen § 353 d Nr. 3 StGB.

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/06/13/osta-thomas-steinkraus-koch-sta-schutz-henning-ernst-mullers-blog-und-der-dauerverleumder-winfried-sobottka-fachschaft-uni-munchen-beate-merk-beck-blog-prof-bernd-schunemann-institut/

Hier beweist sich mal wieder, dass Opablog das Primitivste und Vulgärste im Internet ist. Dort darf jeder ordinäre Verbrecher mit seinen Straftaten hausieren gehen und um Mitleid heischen. wuerg2

Früher folgte ich dem Wahnsinnigen in die Foren, um ihm dort die Leviten zu lesen, aber für solche niveaulose Blogs, wie Opablog, ist mir selbst mein Pseudonym zu schade.

http://www.webutation.net/go/review/dasgewissen.wordpress.com

Wie schon oben erwähnt, wo Dachschaden Sobottka schmiert, befindet sich der Bodensatz der Menschheit. smilie_iek_027

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber immerhin haben die Verbrecher es geschafft, Mollath unter Ihre Kontrolle zu bringen und seine Beziehungen zum alten UK totzuschlagen.

Was der irre mit „zum alten UK“ meint, ist wieder mal unverständlich. Aber dieser Hartz IV-Genießer hat ja keine Zeit verständlich zu schreiben und ergießt sich daher in Kürzeln. headbang

Wen meint denn der deformierte Psychokrüppel denn nun wieder mit „Verbrecher“? Sicher wieder den Staat, der ihn ernährt und die unfähige Justiz, welche die Menschheit nicht vor ihm zu schützen vermag. Solange es aber Schmuddelblogs, wie Opablog gibt, wundert einen nichts mehr. rotekarte

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun sind alle, die sich das anders vorgestellt hatten, gerufen, gemeinsam darüber nachzudenken, was nun folgen solle, um den Kampf für saubere Verhältnisse fortzusetzen, dann auch gemeinsam zu handeln.

Nun ruft der Wahnsinnige schon eine Ewigkeit zum Kampf auf, um als großer Held dazustehen und als Despot das Volk unterdrücken zu können, denn saubere Verhältnisse sind in seinen Augen und nach seiner Lebensweise, nicht zu arbeiten, die Bürger auszubeuten, dummes Zeug zu schwätzen und jeden Widerspruch im Keime zu ersticken. Mit diesen Vorstellungen muss er immer scheitern, aber das übersteigt wieder sein Begriffsvermögen. rotfl

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wichtig vor allem, vom Volk getragene Mittel des politischen Kampfes zu entwickeln, die weder vom Goodwill der Medien oder sonstiger Systemelemente abhängen.

Einen politischen Kampf nach Vorstellungen dieses wahnhaft gestörten dissozialen Penners, Sozialschmarotzers und Volksausbeuters?!?! NEIN DANKEachtungachtungachtung

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mein Großonkel Gustav Sobottka konnte im frühen 20. Jahrhundert noch 25.000 Bergleute auf die Straße bringen,…

Hier ist wohl der Wunsch der Vater des Gedankens. Dabei ist überhaupt zu bezweifeln, dass Gustav Sobottka überhaupt irgendwie verwandt mit dem irren Volksverhetzer und lupenreinen Nationalsozialisten ist. Dachschaden Sobottka ist ja allgemein für seine Lügenmärchen bekannt und das er sich gerne mit fremden Federn schmückt. Da ist er wohl bei seiner „Göttin“ Google auf der Suche nach Sobottka auf den Gustav gestoßen und zieht sich nun den Schuh, der ihm viel zu groß ist an. 00008356

Sollte aber wirklich ein, wenn auch entferntes, Verwandtschaftsverhältnis bestehen, so würde dieser Gustav Sobottka im Grabe rotieren, wenn er erführe, was der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried  Sobottka so im Internet mit seinem Namen treibt. flop

Jedenfalls beweist das wieder die Charakterlosigkeit des Dachschaden Sobottka, der hemmungslos den Namen Gustav Sobottka in seinen Dreck zieht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

…heute haben wir es mit anderen Verhältnissen zu tun. Aber eines ist besser als damals: Wir haben das weitgehend freies Internet. Das dürfen wir uns unter gar keinen Umständen nehmen lassen, und daraus müssen wir das Beste machen.

Das „Beste“ hat ja Wahnfried schon daraus gemacht, nämlich 22 Monate, ausgesetzt zur Bewährung. Früher oder später wird man ihm auch das freie Internet nehmen, entweder im Knast oder in der Klapse. freu2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer Änderung will. wird Vorschläge machen. Ich werde Vorschläge machen.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Mögen ihm seine imaginären „United Anarchists“ Vorschläge machen, denn ansonsten bekommt er keine und auf seine Vorschläge kann man ruhigen Gewissens verzichten aetsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

25. Oktober 2013 um 21:24

@ Tom: Wollen wir uns über die Nächstenliebe unterhalten, die Erika Lorenz-Löblein für Mollath aufgebracht hat, und über die, die Mollath der Erika Lorenz-Löblein nun zollt?

Sie legen sehr unterschiedliche Maßstäbe an, Tom….

Über Nächstenliebe will sich der Alimentenpreller, Verleumder und Aufrufer zu Mord sich unterhalten?!?! Das Wort „Nächstenliebe“ sollte dieser überzeugte Betreiber von Gewaltverherrlichung schnellsten aus seinem Vokabular streichen. basta

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Vorstellung, Mollath habe mich verletzt, geht völlig fehl: Dazu hatte er nicht einmal eine Gelegenheit. Dass er mich enttäuscht hat, weil ich von ihm ein so egozentrisches und kaltschnäuziges Verhalten nicht erwartet hatte, wäre die treffende Bezeichnung.

Was ist denn an dem Verhalten Mollaths nun egozentrisch und kaltschnäuzig? Er kann doch mit den Spendengeldern machen, was er will und er ist noch nicht einmal Rechenschaft schuldig. Nur weil Wahnfrieds unzählige eigene Spendenaufrufe nichts einbrachten und er nichts von den Mollath-Spenden abbekam, verfällt er wieder in Hass. So einen Stuss kann man nur im Opablog loslassen. anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass er auf dem Wege Schiffsbruch erleiden wird, ist für mich klar, schließlich mache ich mir keine Illusionen darüber, wer ihn wie steuert und was man letztlich mit ihm vorhat. Dass er mir deshalb leid täte, kann ich sagen; wenn ein Intelligenter sich wie ein Dummkopf verhält, sich dabei noch wer weiß wie toll vorkommt, dann kann er mir nicht leid tun.

Schlimmer als Dachschaden Sobottka kann Mollath wohl nicht mehr Schiffbruch erleiden. Mollath hat doch das erreicht, was dem Wahnsinnigen, der sich für den Messias hält, doch immer vorschwebt. Wahnfried hat keine Freunde oder Sympathisanten und muss sich in Fieberträumen seine Unterstützer immer einreden. Er ist und bleibt eben der

Versager im Kleinen, im Großen, in allem.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was ich dem Gustl Mollath wirklich übel nehme ist, dass er stets in den Vordergrund gestellt hatte, dass er für alle Unrechtsopfer kämpfen wolle, was sich nun als Täuschungsmanöver herausstellt. Im Grunde ist Mollath ein Unterstützungsbetrüger, der sich in vielen Fällen Unterstützung durch Täuschung erschlichen hat.

Jetzt dreht der Irre völlig durch. Mollath war vorrangig mit seinem eigenen Fall beschäftigt. Was Dachschaden Sobottka da wieder erkennen will gehört auch in die Kategorie „variable Wahninhalte“. vogel

Auch irrt der Wahnsinnige wieder mit seiner falschen Anschuldigung, dass Mollath ein „Unterstützungsbetrüger“ sei. Der einzige Vollidiot, der glaubte über den Fall Mollath einen Umsturz bewirken zu können, ist Wahnfried selber. Die Spenden waren einzig und allein für Mollath bestimmt und dienten nicht der Förderung der Umsturzgedanken des schwer seelisch abartigen Sobottka. Somit kann Gustl Mollath die Spenden verwenden wie er will und braucht nicht den Lüner Pausenclown, der selber nichts gespendet hat, um Erlaubnis zu fragen. smilie_auslachen

Auch diese Aussage des Irren, welche jeder antändige Moderator gelöscht hätte, belegt das geringe Niveau des Opablogs. Dieses Blog ist wirklich die Mülltonne des Internets. tonne

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka schreibt:     26. Oktober 2013 um 14:35

Dass es mehrere Möglichkeit gibt, bedeutet nicht, dass eine Schilderung einer der Möglichkeiten nicht objektiv sein könne. Solange man sich bei der Entwicklung einer Hypothese korrekt an den Tatsachen orientiert, ist dieses Vorgehen auch objektiv.

Auch ist die Entwicklung von Hypothesen nicht nur wichtig, sondern oft unverzichtbar, um den wahren Gegebenheiten auf den Grund zu kommen.

Und wieder beschreibt der Irre Vorgehensweisen, an die er sich selber nicht hält. Er macht aus Tatsachen keine Hypothesen, sondern Lügenmärchen. Das liegt aber wohl daran, dass er im Wahn lebt und Tatsachen nicht mehr zu erkennen vermag. wand

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Doch Kranich hat nicht spekuliert, sondern Tatsachen bewertet – und nach meinem Eindruck nicht grundlegend falsch. Kranich sollte sich ruhig einmal bei mir melden: 0231 986 27 20

Dann hoffen wie mal, dass sich endlich jemand findet, der nichts Besseres zu tun hat, als sich von dem rechthaberischen Psychopathen dessen verquaste Theorien aufdrücken zu lassen.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Dumm, dümmer, Dachschaden Sobottka. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Die Ergüsse des wahnhaft gestörten Sobottka im Henning Ernst Müllers Blog sind wirklich zum Kugeln. Wäre Sobottka nicht schwer seelisch abartig bzw. wahnhaft gestört, könnte man das in der Tat als Satire betrachten.

http://blog.beck.de/2013/09/18/zur-strafbarkeit-der-ver-ffentlichung-von-dokumenten-aus-strafverfahren-zb-fall-mollath-nach-353d-nr3-stgb#comment-54902

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es hatte schon immer Methode, Unwahrheiten und logische Fehlschlüsse in speziell elaborierte Sprache zu fassen, um sie der Akzeptanz und geistigen Verdauung der Dummen zuzuführen.

Das ist ja genau, was der Wahnsinnige immer wieder versucht, ihm aber niemals gelingen wird. Einerseits kann man seine primitiven und ordinären Ergüsse durchaus nicht als elaboriert bezeichnen und andererseits werden diese niemals die Akzeptanz selbst der Dümmsten finden. smilie_auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auch deshalb bin ich ein Verfechter einer einfach gehaltenen, allgemein leicht verständlichen Sprache, die es eben auch am besten erkennbar macht, wenn jemand Falsches sagt.

Der Schwachsinn des Irren ist so verständlich, dass ihm selbst der Psychiater Dr. Lasar nicht folgen konnte. 00008356

Winfried Sobottka und die Psychiatrie 6a

Das ist eben genau das, was der wahnhaft Gestörte niemals erlernen wird, nämlich einfach , kurz und bündig zu formulieren. Er wird immer unsinnige und widersprüchliche Romane schreiben, weil er glaubt, als Dipl.-Sozialschmarotzer und Messias sehr wichtig zu sein. rotfl

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sie stehen vor Kapazitätsgrenzen, Dr. Sponsel, die Flut der Lügen und Unsinnigkeiten aus den „Gut“achten ist zu groß. Nun rufen Sie nach Unterstützung durch Sprachwissenschaftler.

Wie will der Wahnsinnige denn beurteilen, welche Lügen und Unsinnigkeiten die Gutachten bzgl. Mollaths enthalten? Er weiß eben alles besser und sollte sich endlich mal die Aussagen des Psychiaters Dr. Hans Simmerl zu eigen machen, der da folgendes schrieb:

Simmerl-b

Auch wenn Wahnfried noch nicht in der Psychiatrie dahinsiecht, trifft das dennoch zu 100% auf ihn zu.

In diesem Zusammenhang sollte sich der Irre auch das mal zu Gemüte führen: KLICK hahaha

Wenn der Geistesgestörte immer Dr. Sponsel anpupst, liegt es wohl daran, dass dessen Diagnose auch seine Richtigkeit hat. arsch

Sponsel4a

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tja, die öffentliche Entlarvung von umfangreichen  Schmierengutachten, Schmierenurteilen, Schmierenakten ist eine Wissenschaft für sich, die noch niemand weit getrieben hat, die also jetzt noch in den ersten Kinderschuhen steckt…

Bisher wurde rein gar nichts entlarvt, es sei denn man glaubt den krankhaften Fantasien des geistesgestörten  „Messias“. 00008334

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass ich unter Geisteskrankheit etwas anderes verstehe als die unwissenschaftlich arbeitenden Psychiater, bedeutet nicht, dass ich jeden Menschen in jeder Situation für ungefährlich halte, bedeutet auch nicht, dass ich allen Menschen volle Schuldfähigkeit attestiere.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das ist verständlich, da der schwer geistig behinderte Sobottka alle normalen Menschen für verrückt hält. Er muss daher zwangsläufig unter Geisteskrankheit etwas anderes verstehen als die Psychiater, welche ihn untersuchten. aniGif

Der Rest seines des Satzes verstehe wer will. Mit Sicherheit ist nicht jeder Mensch in jeder Situation ungefährlich und auch schuldfähig. Dachschaden Sobottka sollte lieber mal kundtun, was sein Geschmiere bedeutet, aber nicht, was es nicht bedeutet. Naja, verständliche Formulierung lag ihm schon immer nicht. Er ist eben der „Messias“ und die Menschheit noch nicht reif, seinen Hirnschrott zu begreifen.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Beck-Blog und der Totalversager Dachschaden Sobottka wieder in Aktion. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Der wahnsinnige Sobottka wittert Morgenluft.

LOL

http://blog.beck.de/2013/08/07/gustl-mollath-frei-zur-entscheidung-des-olg-n-rnberg-und-zu-einigen-offenen-fragen?page=6

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Wie das Unheil begann:

2013 09.15.-1

Wie nicht anders zu erwarten erregt so ein Kommentar die krankhafte Fantasie des geistesgestörten Sobottka. rotfl

2013 09.15.-1a

Natürlich geht das nicht, ohne Werbung für seine Verleumdungs- und Volksverhetzungsseiten zu nachen, weil er sich als „Messias“ für unglaublich wichtig und unentbehrlich hält. omm

2013 09.15.-2

Hier frage ich mich, wen er nun wieder mit „uns“ meint. Meint er seine imaginären Anarchisten oder glaubt er im Wahn, dass er im Henning Ernst Müllers Blog Freunde gefunden habe?  kopfklatsch

Und schon spekuliert er wieder und preist seine irren Seiten an wie sauer Bier. Er wittert eben Morgenluft. aniGif

2013 09.15.-3

Damit der Irre überhaupt etwas im Beck-Blog zu schreiben hat, gibt er nun seine Tagträume preis, welche nur aus Halbwissen und Vermutungen bestehen. KEIN Mensch benötigt die „Unterstützung“ von Wahnfrieds Fantasiegestalten, die er in geistiger Umnachtung „United Anarchists“ nennt. klopf2

2013 09.15.-4

Sicher wollte Strate nur etwas zeigen. 2062

Wahnfried kann eben seinen Dachschaden nicht verbergen und schmiert daher nur um zu schmieren, weil ihn in seiner Einsamkeit die Langeweile quält. troest

2013 09.15.-5

Dieses Bild versteckt sich hinter dem Link:

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

2013 09.15.5ab

Was der Wahnsinnige als „Behördensperre“ (Staatsschutz) bezeichnet ist schlicht und einfach Ransomware, welche sich der Vollidiot und DAU (dümmster anzunehmender User) Sobottka wohl selber eingefangen hat (siehe IP rechts oben). Er sollte sich evtl. mal kundig machen, bevor er Behörden beschuldigt. Informieren kann er sich nun hier:

http://www.wheasels.homepage.eu/-_ransomware_entfernen_91189473.html

Hierbei ist fraglich, ob seine letzte marode Hirnzelle das begreifen kann. Somit wird er zukünftig weiter über den Staatsschutz herziehen. kopfklatsch

2013 09.15.-5b

Und das ist die Seite, die auf der Tip-Seite bezüglich Löschung der Ransomware gezeigt wird. Dummerweise absolut 1:1 dasselbe, bis auf die individualisierbaren Angaben eben. 00008354

Da macht er tatsächlich mit seinem eigenen, absolut selbst verursachten Viren-Elend einen auf „der Staatsschutz ist unterwegs“, und versucht das den depperten Mollathianern zu verkaufen, um mega-wichtig dazustehen. kopfschuss

2013 09.15.-6

Jetzt wiederholt der Geistesgestörte auch noch seinen Schwachsinn. Es gibt keine Sperrung wegen Kriminalität, aber einen wahnhaft Gestörten, der das auch noch breittritt. Sarkastisch

Das ist genauso bescheuert, wie der Hoax mit dem „Richter Fahsel“, den der Irre immer wieder aus dem Hut zaubert. smilie_happy_010

Leserbrief_Fahsel

2013 09.15.-7

Eine reine Feststellung, welche der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka wieder als Aufforderung zum Pöbeln ansieht.

2013 09.15.-8

Und wieder dringt bei dem Irren Neid und Hass durch. Hätte er etwas Vernünftiges gelernt, als sich exzessiven Cannabisexzessen hinzugeben, wäre auch eine Promotion in Reichweite gewesen. So bleibt ihm eben nur noch das Pöbeln.

2013 09.16.-1

Natürlich muss der Verrückte nachkarten, weil sein darüber liegender Neidbeitrag gelöscht wurde. Er ist und bleibt eben geistig behindert und unzurechnungsfähig. hackfresse

Mit Dr. Sponsel hat er es nun, weil dieser ihm mal die Wahrheit aufs Butterbrot schmierte:

Sponsel

Alleine mit den hier dargestellten Beiträgen hat Dachschaden Sobottka bewiesen, dass die Diagnose von Dr. Sponsel seine Richtigkeit hat. aetsch

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

apokalypse20xy und die Wahlbeeinflussung von Dachschaden Sobottka. CSU Abenberg, CSU Achslach, CSU Adelshofen, CSU Adlkofen, CSU Aholfing, CSU

Dachschaden Sobottka ist wirklich überzeugt mit seinem dummen, verlogenen und vulgären Geschwätz die Wahl in Bayern beeinflussen zu können.

familie_sobottka_klein

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/09/10/bayernwahl-csu-dr-beate-merk-geisteskranke-direktkandidatin-fur-neu-ulm-z-k-csu-abenbergcsu-achslachcsu-adelshofencsu-adlkofencsu-aholfingcsu-ahorncsu-aichacsu-aichach-friedbergcsu-aid/

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bayernwahl, CSU, Dr. Beate Merk: Geisteskranke Direktkandidatin für Neu-Ulm? /z.K.: CSU Abenberg,CSU Achslach,CSU Adelshofen,CSU Adlkofen,CSU Aholfing,CSU Ahorn,CSU Aicha,CSU Aichach-Friedberg,CSU Aidenbach,CSU Ainring

Ohne Verleumdungen geht bei dem Wahnsinnigen nichts. Er ist wohl der Überzeugung, dass sein dämliches und rechtswidriges Gewäsch irgendeinen CSU-Wähler beeindrucken könne. vogel_m

Anscheinend kennt der Irre noch nicht einmal die Leertaste, die man hinter Kommata tunlichst verwenden sollte, aber auch das wird er niemals mehr lernen. aua

Auch glaubt er wohl, dass er nun Narrenfreiheit habe, weil schon wieder ein Verfahren wegen Verleumdung anhängig ist und sich die Lage nicht verschlechtern könne. Da wird man ihn gewiss wegen seiner Unbelehrbarkeit am Amtsgericht München eines Besseren belehren, denn es steht nicht nur der Widerruf der Bewährung auf dem Spiel. potiraet2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Kaum zu glauben, aber wahr: Die Justiz dürfe keinen Einfluss auf die Rechtsprechung nehmen, sagt Bayerns Justizministerin Dr. Beate Merk:

Dabei weiß fast jedes Kind, dass es gerade die Aufgabe der Justiz sein soll, Recht zu sprechen Abgesehen natürlich von Kindern aus sozialdemokratischen Bildungsexperimenten – die beim Pisa-Test reihenweise durchfallen. Auf dem Niveau bewegt sich die CSU-Ministerin Dr. Beate Merk in Fernsehinterviews!

Nun mag sich Dr. Beate Merk in der Wortwahl vergriffen haben und meinte sicher die Politik bzw. das Justizministerium. Aber so weit kann Dachschaden Sobottka nicht denken und geilt sich nun an diesem offensichtlichen Versprecher auf.  kopfschuss

Wie bescheuert er selber ist, bewies er mit dieser Aussage.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Infolge des Verfolgenswahnes (wahnhafter Zwang, verfolgen zu müssen) der Beate Merk,…“

Nun weiß jedes Kleinkind, dass es sich bei Verfolgungswahn (Paranoia) NICHT um einen wahnhaften Zwang verfolgen zu müssen handelt, sondern die wahnhafte Vorstellung SELBER jederzeit und überall verfolgt zu werden, wie sie Dachschaden Sobottka sein Eigen nennt, bedeutet. stinkefinger

Auf welchem Niveau sich der geistesgestörte Ladenhüter bewegt, bedarf wohl keiner Erläuterung mehr. Er ist und bleibt der Abschaum vom Abschaum der Menschheit.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wenn es ein einmaliger Ausrutscher wäre, dann ginge es vielleicht noch. Doch was die Dr. Beate Merk sich nachweislich (Videos!) insgesamt an Aussagen geleistet hat, kann nach meiner Überzeugung keinen Zweifel mehr daran lassen, dass es besser wäre, die Dr. Merk auf ihre Geschäftsfähigkeit hin zu untersuchen, als sie in den bayerischen Landtag zu wählen.

Welcher Überzeugung der Wahnsinnige ist, interessiert doch keine Sau.00008356

Auch über die Geschäftsfähigkeit dieses Irren braucht man nicht mehr zu diskutieren, dem wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 sowie schwere seelische Abartigkeit in einem Gutachten bescheinigt wurden. Zudem wurde ihm vom Amtsgericht Lünen mit Urteil ausdrücklich die Unzurechnungsfähigkeit nach § 20 StGB nachgewiesen. Alleine aus diesen Gründen sind ALLE Ergüsse des Wahnsinnigen im Internet für die Tonne. tonne

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Zusammenhang mit der dokumentierten Aussage Seehofers, dass Politiker ohnehin nichts zu entscheiden hätten, kann man nur noch das Schlimmste erahnen:

Werden dem Volk geschäftsunfähige Politiker vorgeführt, während “Strippenzieher” im Hintergrund die Politik bestimmen?

Auch mit dieser Aussage bestätigt der Wahnsinnige wieder in völliger Unkenntnis zu schmieren. Diesem Vollidioten ist nicht einmal bekannt, dass hinter jedem Minister ein ganzer Stab von Beratern steht, welcher die Entscheidungen trifft. Er ist und bleibt eben ungebildet. Jeder Volksschulabgänger besitzt mehr Bildung als dieser Dipl.- Dorftrottel. aniGif

Lügen-, Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tatsächlich könnte das eine Erklärung auch für ein äußerst merkwürdiges Verhalten der Beate Merk sein, die stets den Eindruck machte, sie müsse die Unterbringung Mollaths um jeden Preis verteidigen, wofür sie log und täuschte, dass sich die Balken bogen.

Anscheinend hat Dachschaden Sobottka immer noch nicht bemerkt, dass Gustl Mollath sich auf freien Fuße befindet und sein Gesülze Schnee von vorgestern ist. Abgesehen davon ist im Fall Mollath ein Wiederaufnahmeverfahren anhängig und da wird festgestellt wie groß dessen Dachschaden ist. Es bedarf also bestimmt nicht der Vorverurteilung des Geistesgestörten aus Lünen.

Lügen-, Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wie auch immer: Solche Politiker gehören aus dem politischen Verkehr gezogen, es ist unerträglich, solche Mischungen aus Inkompetenz und Verlogenheit in Positionen zu wissen, denen erhebliche Verantwortung übertragen ist.

Aus dem Verkehr gezogen gehört der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried  Sobottka. stinkefinger

Lügen-, Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

csu-muenchen-horst-seehofer-csu-neu-ulm_beate-merk_thomas-steinkraus-koch_staatsanwaltschaft-muenchen-i-01

Es gibt wohl keine Straftat, welche der Wahnsinnige auslässt, um das Verfahren in München zu beschleunigen. Er mag sich glücklich schätzen, dass man seinem Fall zumindest eine Stunde widmet. 5 Minuten hätten auch gereicht, um die Bewährung zu widerrufen und einen mehrmonatigen Nachschlag zu verpassen.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Der ordinäre Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka sieht rot.

Wie sich die Ereignisse ähneln: Dachschaden Sobottka
(TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) hat wieder einmal der Fluch seiner Schandtaten eingeholt.

Offenkundig hat er am Wochenende im postalischen Sammelsurium, das er sich von seinem postempfangsbevollmächtigten Pillendreher Stephan Göbel, Lünen, abholen durfte, die Ladung zum Prozess nach München oder zumindest die nicht besonders rosige Stellungnahme seiner Pflichtverteidigung vorgefunden, was ihm gehörig den
Kackstift auf Grundeis gehen lässt.

Und was macht unser Held von eigenen
Gnaden in dem Fall? Wie üblich versucht er durch markige Sprüche und hektisches
Säbelrasseln seine augenscheinliche Panik zu überspielen in der wirren wie
irrigen Hoffnung, damit irgendjemand beim Amtsgericht München beeindrucken zu
können.

Irgendwie erinnert das an die Zeiten, als die lüner Labertasche bei Winsobo damit herumtönte, er werde beim LG Dortmund „das Gericht überrennen und von hinten angreifen“ – was am Ende mit zwei jämmerlichen Versuchen endete, sich vor der Verhandlung mit geheuchelten „Krankheiten“ zu drücken.

http://anarchistenboulevard2013.wordpress.com/2013/09/09/winfried-sobottka-u-a-bayerns-justiz-vor-einer-blamage-z-k-amtsrichterin-gertrud-schroder-amtsgericht-munchen-staatsanwaltschaft-munchen-i-osta-thomas-steinkraus-koch-dr-beate-merk-csu-fu/

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka @ U.A.: Bayerns Justiz vor einer Blamage! /z.K. Amtsrichterin Gertrud Schröder, Amtsgericht München, Staatsanwaltschaft München I, OStA Thomas Steinkraus-Koch, Dr. Beate Merk, CSU Fürth, Dr. Klaus Leipziger, CSU Bad Wörishofen

Ladies and Gents!

Ah ja. Die Hirngespinst-Amarschisten sind also bereits ins Ausland abgewandert, weshalb ihr Erfinder, Herr und Meister sie nun immer in seinem Primitiv-Denglisch begrüßen muss.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Infolge des Verfolgenswahnes (wahnhafter Zwang, verfolgen zu müssen) der Beate Merk, umgesetzt von der Staatsanwaltschaft München I, ist es zu Kontakten zwischen einer offenbar unterbelichteten Richterin und einer offenbar  unterbelichteten Pflichtverteidigung gekommen. Die Richterin hat es geschafft, die Pflichtverteidigung davon zu überzeugen,  dass sie selbst sich nicht darum kümmere, was Merk wolle.  Das scheint die Pflichtverteidigung erstaunlicherweise beruhigt zu haben, obwohl es völlig egal ist, was Amtsrichterin Gertrud Schröder will:

Es scheint ja nicht wirklich gut um die Stimmung von Dachschaden Sobottka zu stehen, wenn er bereits zu Beginn seines Dummgeschwätzes mit zwei handfesten wie strafbaren Beleidigungen genau der Personen startet, die in nächster Zeit sein Wohl und Wehe bestimmen werden. kopfklatsch

Wobei sich der normalbehirnte Leser fragt: Was MEINT der Vollpfosten denn eigentlich mit seinem hirnfreien Geseier? Dass er irgendeinen Pflichtverteidiger aufs Auge gedrückt bekam, der tatsächlich das paranoide Anti-Merk-Gewäsch des lüner Gewohnheitsverbrechers in München ungefiltert anschleppte und damit bereits im Vorfeld der Verhandlung eine Maulschelle bekam? smiley010

[Anm.:Obwohl dem Wahnsinnigen eigentlich bewusst sein müsste, dass man in München seine irren Egüsse mitliest (siehe zweite Anklage), hält er es für notwendig weitere Straftaten zu begehen. vogel]

Nun ja, es kann ja nicht jeder wie die merkwürdige Henriette Lyndian alias „Mandantenverräterin Sündi Lyndi“ (O-Ton Sobottka) darauf stehen, sich von einem durchgeknallten Zwangsmandanten erst im Internet übelst verleumden zu lassen, nur um sich mit diesem dann obendrein auch noch in mehreren, selbst eingebrockten Strafverfahren vor Gericht übelst zu blamieren. taetschel

[Anm.: Mich begeistert diese Aussage des des Irren am meisten, mit der er ganz eindeutig seinen desolaten Geisteszustand preisgibt: „Infolge des Verfolgenswahnes (wahnhafter Zwang, verfolgen zu müssen) der Beate Merk,…“

Genau das Gegenteil ist der Fall, da Verfolgungswahn nichts anderes bedeutet, als sich überall und jederzeit verfolgt zu fühlen. arsch

Vielleicht sollte sich der Irre bei Wikipedia mal kundig machen, was man unter Verfolgungswahn bzw. Paranoia versteht. Grade Verfolgungswahn ist wesentlicher Bestandteil von Sobottkas variablen Wahninhalten. Nur wird er das auch niemals mehr begreifen können. anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sollte ein Urteil mich beschweren, dann lege ich garantiert Rechtsmittel ein, sollte ein Urteil nicht mit der Aussicht verbunden sein, mich in den Knast zu bekommen, dann wird der Bluthund der Beate Merk, der offenbar unterbelichtete OStA Thomas Steinkraus-Koch, Rechtsmittel einlegen.

Tagträume eines vor Panik Bibbernden. Von welchen „Rechtsmitteln“ Spinnt der Irre denn bereits, wo noch überhaupt nichts gelaufen ist? Er hat Frau Merk NACHWEISLICH und ZWEIFELSFREI im Internet verleumdet und steht, wie man unten eindrucksvoll lesen kann, nach wie vor dazu. Da geht es nicht mehr darum, OB man ihn mit einem Urteil „beschwert“, sondern WOHIN sein Weg nun führen wird. Nicht überall in unserem Land sind die Juristen dermaßen stumpf und träge wie in NRW und lassen selbst den übelsten, geisteskranken und unzurechnungsfähigen Straftäter noch mit ein paar aufmunternden Streicheleinheiten laufen.

Aber man wird in München ja sowohl die zur Bewährung ausgesetzten 22 Monate Strafhaft wegen Beleidigung, Verleumdung, Bedrohung und Volksverhetzung kennen, als auch das merkwürdige Urteil, das Richter Oehrle in Lünen aus der Cornflakes-Packung geschüttelt hat, und das dem Irren die Geisteskrankheit allererster Güte bescheinigt …teufel-zombies0225

[Anm.: Von welchen Rechtsmitteln träumt denn der Wahnsinnige schon wieder? Er hat wohl vergessen, dass es ein rechtskräftiges Urteil gibt, welches 22 Monate beinhaltet und dessen Vollstreckung nur zur Bewährung ausgesetzt wurde. Es gilt ja nur noch, dieses vom BGH abgesegnete Urteil zu vollstrecken. Die neue Anklageschrift weist ja ausdrücklich und nicht ohne Grund darauf hin.]

Bewährung-a

potiraet2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

So würde letztlich – Verfahrensführung in Bayern angenommen – das OLG München zu entscheiden haben bzw. allerletztlich das Bundesverfassungsgericht.

Und am Ende sicherlich auch Bundespräsident Gauck, Barrack Obama und der Papst. Aber eventuell kann auch Königin Sylvia von Schweden helfen, mit der der Irre ja gern mal über „offene Briefe“ kommuniziert, oder zumindest Sherlock Holmes oder Prof. Plem-Plem – ach nein, letzteres ist ja TinkyWinnie höchst persönlich !!! smilie_auslachen

Ich wiederhole mich nicht gern, aber es passt eben viel zu gut: Tagträume eines Geisteskranken. wirr7

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Neben einigem anderen scheint den Weißwurst-Justizianern noch nicht wirklich klar zu sein, mit welchen Pfeffern die Sache von mir gewürzt werden kann, schließlich bin ich der von allen Religionen angekündigte Messias, und kann das so erklären, dass geniale Mathematiker sagen: “Kann durchaus stimmen!”

Der überragende Sockenschuss des Irren wird immer skurriler, er wäre der „von allen Religionen angekündigte Messias“, frage ich mich wirklich, was eine Steigerung seines Vollschusses NOCH besser ausdrücken könnte. Bisher hat er seinen „Messias-Status“ nur als „Bote“ seiner „Götzin Anarchie“ verkauft, wobei er da wohl selber gar nicht weiß, was er damit zusammenschwätzt. blabla

Und nun erreicht er schon DAS weltweite Alleinstellungsmerkmal DES Messias. Sein Wahn ist wirklich steigerungsfähig. 00008334

Zu dumm nur, dass der „Messias“ mit seinen Wahnvorstellungen auch nach jahrzehntelangem hirnfreiem Rumgekasper nach wie vor von NIEMANDEM erhört wird, sondern in seiner völligen sozialen Isolation dahindümpelt. aniGif

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass ich mich für den Messias halte, ist der NRW-Justiz und ihren Gutachtern natürlich bekannt, dennoch verzichtete man darauf, diese Einstellung als Wahn einzuordnen, weil man eben weiß, was ich dazu zu sagen habe, und weil man das gar nicht diskutieren wollte.

Das stimmt so nicht ganz. Dr. Lasar bezeichnete die Hirngespinste des Irren sehr treffend als „wahnhafte Störung“ sowie „schwere seelische Abartigkeit„. Und sogar der Lachnummern-Richter Ulrich Oehrle, Lünen, erkannte zumindest, dass dem Irren nicht nur ein paar Tassen im Schrank fehlen, sondern dass er in seinem Wahn noch nicht mal einen Schrank für seine nicht vorhandenen Tassen sein Eigen nennt, und fasste dies mit dem Urteilsspruch nach dem Geisteskranken-Paragraphen §20 StGB zusammen. troest2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Na ja. Die Richterin Gertrud Schröder scheint zu meinen, in einer gemütlichen Stunde eine Hauptverhandlung mit mir abschließen zu können, und schon das ein klarer Hinweis darauf, dass an ihrer Geschäftsfähigkeit sehr starke Zweifel anzumelden sind. Meine Pflichtverteidigung meint allerdings, vielleicht werde es gart nicht zum Verfahren kommen, wegen dem “Gutachten” von Dr. Lasar aus Februar 2013, siehe dazu:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/111-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Wie schnell der Irre doch immer dabei ist, die Dinge, die die Psychiater IHM attestiert haben, den Leuten anzudichten, vor denen er die meiste Panik hat. Aber das scheint wohl eine der Blüten seiner variablen Wahnvorstellungen zu sein. vogel_m

Nicht jeder Richter lässt sich von dem Irren an der Nase herumführen, wie die juristischen Papiertiger in Dortmund und Lünen. Denn bei der eindeutigen Sachlage dürfte es längst keine Stunde dauern, ihm die Bewährung zu widerrufen. aetsch

Auch scheint der Irre überhaupt nicht kapiert zu haben, was ihm sein neuer Pflichtverteidiger da flüstern wollte. Denn wenn das AG München 1+1 zusammen zählt sprich die neuen Straftaten im Zusammenhang mit dem Gutachten des Dr. Lasar liest, dann kommt dort sicherlich nicht, wie in NRW „0“ heraus, sondern korrekt „2“. Und das kann locker der Zuschlag in Jahren auf die zur Bewährung ausgesetzte Haftstrafe sein. nase

Der Irre lügt sich die Fakten eben immer so lange schön, bis alles um ihn herum auf ihn einstürzt. rotfl

[Anm.: Interessant ist aber hierbei, dass man in München die Angelegenheit binnen einer Stunde über die Bühne bringen will und wird. bravo

Man ist also nicht gewillt mit dem Wahnsinnigen „hochintelligente“ Gespräche zu führen und Kaffeklatsch abzuhalten, wie es der unfähige Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, tat.

 urteil-05a

Naja, wer mit einem wahnhaft Gestörten „sinnvolle“ und „intelligente“ Gespräche führen kann, sollte unverzüglich einen Arzt seines Vertrauens aufsuchen. Des Weiteren spricht für den desolaten Geisteszustand Oehrles auch, dass er das Urteil auf „Betrug“ ausstellte.]

urteil-01b-a

2062

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun, offengestanden: Mir fehlt tatsächlich jedes Unrechtsbewusstsein, was die Bezeichnung der Dr. Beate Merk als “kriminellen Satansbraten” betrifft:

staatskrimneller-satansbraten-dr-beate_merk-csu_fuerth-csu-kulmbach

Und um FAST genau den Punkt wird es in München gehen, nämlich nicht um das Unrechtsbewusstsein, das dem Irren in seinem hohlen Schädel notorischer Weise fehlt, sondern um die EINSICHTSFÄHIGKEIT in seine permanenten und unsäglichen Straftaten. yahoo

Und weil ihm diese fehlt, kommt die Juristerei eben irgendwann gar nicht mehr darum herum, ihn auf die eine oder andere Art auf Dauer aus dem Verkehr zu ziehen. 00008276

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich erkenne darin keine Beleidigung, sondern eine angemessene Bezeichnung mit politisch relevantem Inhalt. Etwas anderes wäre es eventuell gewesen, wenn ich Dr. Beate Merk als irre, perverse Satanistenschlampe bezeichnet hätte, obwohl sich nach meiner Überzeugung auch darüber zumindest streiten ließe.

Ist er nicht clever, unser Lüner Pflaumenaugust? Stellt seine üblichen, primitiven Beleidigungen nun in den Konjunktiv und meint, damit einer Strafverfolgung auskneifen zu können. 00008334

Aber nur weil er allgemein als Konjunktiv-Amarschist bekannt ist, der ständig soooo gern hätte, würde, könnte und möchte, aber niemals MACHT, schützt ihn auch das nicht vor der Juristerei, die diese neuen Straftaten mit Vergnügen zur Kenntnis nehmen wird. hahaha

[Anm.: Nun wurde die Verfahrensdauer schon auf eine Stunde reduziert, was nur einen Schluss zulässt, dass man sich in München nicht auf irgendwelche Diskussionen einlässt, wie dieser untaugliche Oehrle, sondern bei der Sache bleibt und die ist schnell geklärt bei Bewährungsversagen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Gustl Mollath redet über die Psychiatrie, und das ist gut so:

http://www.youtube.com/watch?v=1apWEvDSrNU&feature=youtu.be

Ich habe noch einige andere Dinge auf dem Herzen, und will aus meinem Herzen keine Mördergrube machen….

Was das selbst eingebrockte Desaster des bescheuertsten Verbrecher Deutschlands mit dem Fall Mollath zu tun hat, wird wohl eines der vielen kleinen Geheimnisse in der wirren Grütze zwischen den Specköhrchen des irren bleiben. taetschel

Was er dagegen selber auf seinem Herzen hat, interessiert, mit Verlaub gesagt, keine Sau, aber er wird seinen uralten und langweiligen Hirnschrott ja trotzdem zwanghaft in die Landschaft des Internets blähen. blabla

[Anm.: Auch ist Gustl Mollath selber so ein geistesgestörter Weltverbesserer wie Dachschaden Sobottka. Gleich und Gleich gesellt sich eben gern. knuddel2]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es bahnt sich womöglich ein justizieller  Nord-Süd-Konflikt an, demnach die Nordjustiz einen partiell schuldunfähigen Sobottka will, die Südjustiz aber einen schuldfähigen Sobottka.

Die Nord-Justiz braucht mich als Irren, um meinen Beweisen für die Staatsverbrechen im Mordfall Nadine Ostrowski aus dem Weg gehen zu können, die Südjustiz will mich aber schuldfähig, um mir so richtig die Hölle heiß machen zu können,…

Es ist immer wieder niedlich, wenn sich der diplomierte Lüner Lebensversager zum „Staatsfeind #1“ hoch zu quatschen versucht und seine billigen, notorischen Straftaten als juristische Staatsaffaire zu verkaufen versucht:

„Nord-Süd-Konflikt um den mega-wichtigen Staatsfeind #1“ klingt eben bedeutend besser als „Widerruf der Bewährung für einen Gewohnheitsverbrecher durch das AG München.

dancing5

[Anm.: Bedauerlicherweise ist von „partiell“ schuldunfähig nirgendwo etwas zu lesen, da das Urteil ihm ganz eindeutig die uneingeschränkte Unzurechnungsfähigkeit bescheinigte. auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

… damit es der Dr. Beate Merk endlich mal wieder feucht zwischen den Beinen wird:

beate-merk-csu-augsburg-csu-bayreuth-csu-bamberg

Und besonders unappetitlich wird es, wenn der Irre neben seinen neuen Straftaten auch noch mit seiner schmierigen Perversionen aufwarten muss, die er offenbar weder beim nächtlichen „Amarschisten-Boogie“ zu seinen SM-Wichsfilmchen noch beim Treppeschrubben für die minderbemittelte Nachbarin Gabi Laqua mehr stillen kann. wuerg2

[Anm.: Mit dieser Aussage belegt dieser Dipl. Sozialschmarotzer mal wieder, wie primitiv und ordinär seine Herkunft und die damit verbundene Denkweise ist. wuerg]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Man stelle sich einmal vor, ich bekäme von Dr. Klaus Leipziger volle Schuldfähigkeit bestätigt – das wäre doch irgendwie eine vollgeile Sache! Mit dem Ding in der Hand würde ich dann PR im Mordfall Nadine machen und  die Psychiatrisierungspraxis der NRW-Justiz anprangern. Dafür müsste man die Bayern Justiz natürlich noch ein wenig scharfmachen, Motto: “Fass, Thomas Steinkraus-Koch!”

Andererseits erfülle ich nach CSU-Philosophie mehrere Kriterien von Geisteskrankheit:   Erstens glaube ich nicht an einen Jesus, der CSU wählen würde, zweitens sind CSU und Bayernstaat für mich satano-faschistische kriminelle Organisationen.

Irgendwie fürchte ich, die Bayern-Justiz wird dem Fall Winfried Sobottka nicht gewachsen sein, er dürfte einfach zu kompliziert für sie sein….

Dummerweise interessiert in eben dieser Bayern-Justiz nur niemanden, was für hanebüchene Gedankenkonstrukte sich der Lüner Hirnakrobat schon wieder aus den schmierigen Fingern saugt. Aber darin, sich selbst zu belügen und sich, zumindest eine Weile lang, die desaströse Lage auch noch als ganz, ganz tollen Triumpf zu verkaufen, war der Irre ja schon immer einsame Weltklasse. 00008354

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße

Euer

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

Beeindruckend aber für die Amarschisten des Irren, das er sogar ihnen nun mitteilt, dass er ein Amarschist ist, nachdem er sie mit seinem Jodeldiplom zutiefst beeindruckt hat. Dachschaden Sobottka lässt wirklich keine Gelegenheit aus, sich immer lächerlicher zu machen. smilie_auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

PS.: Sisters and Brothers, let’s boil those criminal Bavarian lunatics!

(Schwestern und Brüder, wollen wir jene kriminellen bayerischen Wahnsinnigen kochen!)

Hier ist nur noch Wahnfrieds eigene Aussage hinzuzufügen:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Unrechts-Unterschiede zwischen den Bundesländern sind bestenfalls marginal, anders als in anderen Bundesländern scheint es in Bayern aber noch ganze Kerle und richtige Frauen zu geben, die Unrecht aufdecken und anklagen. Das führt in der öffentlichen Wahrnehmung im Ergebnis natürlich zu der Ansicht, in Bayern sei es ganz besonders schlimm.

Nun hat der Irre mit ganzen Kerlen und richtigen Frauen zu tun und ist immer noch nicht zufrieden. Es wird sich zeigen, wer in München gekocht wird.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Beck-Blog, Gustl Mollath, die Psychiatrie und Dachaden Sobottka.

Dachschaden Sobottka ist so unbeschreiblich dumm, dass es für normale Menschen unmöglich ist seinen täglichen Ergüssen im Internet zu folgen.

LOL 7

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Blog.Beck.de 2013 08.19.-1

Auch hier handelt es sich um eine Wiederholung des Geistesgestörten, der wie ein Kleinkind davon überzeugt ist, dass gelöschte Beiträge, erneut reinkopiert, Bestand haben. Auch sein sonstiges Verhalten entspricht dem eines Kleinkindes, welches seine Grenzen nicht kennt und so lange probiert, bis es richtig knallt. kindergarten

Neu an dem Stuss ist nur der Zusatz. Über die Tauglichkeit von Diagnoseverfahren kann ich hier nichts lesen und dass man Unschuldige nicht aus dem Verkehr ziehen darf ist selbstverständlich. Nur ein Vollidiot muss das ausdrücklich erwähnen. vogel_m

Blog.Beck.de 2013 08.19.-2

Da erwartet dieser Wahnsinnige doch tatsächlich, dass so ein Schwachsinn nicht gelöscht wird. 99% von ihm sind doch unqualifiziert und Off Topic. taetschel

Blog.Beck.de 2013 08.19.-3

Immer wieder „ich werde“, aber passieren tut NICHTS. Wie oft der Wahnsinnige versprach sich über das Henning Ernst Müllers Blog auf seinen Rufmord- und Verleumdungsseiten auszulassen, kann man schon gar nicht mehr zählen. Auch da geschah bisher NICHTS. Natürlich fehlt es dem arbeitsunwilligen Hartz IV-Genießer an Zeit. Wenn redliche Bürger ihrem Erwerb nachgehen liegt dieser dissoziale Penner im Bett und träumt davon, wie er die Richter in München bei seinem Nächsten Verfahren von seiner Unzurechnungsfähigkeit überzeugen kann. 

Blog.Beck.de 2013 08.20.-1

Warum sich der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka neuerdings über die Kosten der Medizin ereifert, dürfte für jeden normalen Menschen unerklärlich sein. Dieser Sozialschmarotzer und Volksausbeuter sollte lieber mal erläutern, welche Kosten er selber verursacht hat, indem er seit Jahrzehnten zu Lasten des Steuerzahler sich fett frisst. Er, der aus reiner Lust und Laune seinen Speckschädel durchleuchten lässt, sollte endlich sein dämliches Maul halten. schweig

#01d

Blog.Beck.de 2013 08.20.-2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass ich unter Geisteskrankheit etwas anderes verstehe als die unwissenschaftlich arbeitenden Psychiater, bedeutet nicht, dass ich jeden Menschen in jeder Situation für ungefährlich halte, bedeutet auch nicht, dass ich allen Menschen volle Schuldfähigkeit attestiere.

Sicher versteht der unzurechnungsfähige wahnhaft gestörte Sobottka unter einer Geisteskrankheit etwas anderes als normale Menschen und alle Psychiater die ihn bisher als verrückt erklärten, müssen natürlich selber verrückt sein. 00008283

Evtl sollte sich der Geistesgestörte mal die Sätze von Dr. Hans Simmerl zu Gemüte führen.

http://www.woidpresse.de/Aktuelles_Themen–die-die-Welt-bewegen_992_Psychiatrie–Zwischen-Ermessen-und-Wissenschaft.aspx

Simmerl-b

Nur weil Wahnfried NOCH nicht seinen Lebensabend in der Psychiatrie fristet, trifft diese Aussage von Dr. Simmerl auf ihn zu, aber mit einer Einschränkung, denn Dachschaden Sobottka hält sich nicht nur für normal, sondern für klüger als alle anderen und dazu noch für den Messias. hackfresse

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Gegenteil: Ich halte fast niemanden (!) für wirklich schuldfähig, und kann das sogar mit einem sehr einfachen Hinweis begründen:

Wir würden unsere eigenen Lebensgrundlagen nicht zerstören, wenn wir weit überwiegend schuldfähig wären, doch nachweislich zerstören wir unsere Lebensgrundlagen, obwohl wir immer wieder davor gewarnt werden.

Jetzt mal der Beitrag eines Co-Autors:

Logo hält er niemanden für schuldfähig. Mörder, Räuber, Vergewaltiger – alles ganz, ganz Liebe, die für ihre Taten noch gestreichelt und belohnt gehören. Ein Mörderbengel, den der „Staat“ natzt (Mordfall Nadine O.), ein Dreifachschlächter, der zu seinen Morden „getrieben“ wurde (Amoklauf Schwalmtal) – alles ganz tolle Leute.

ICH KOTZE WIRKLICH BALD IM STRAHL, WENN ICH SO EINEN STUSS VON DEM HIRNLOSEN VERBRECHER LESE !!!

Gut, dass dieses miese Armleuchter im wirklichen Leben so eine Niete ist, dass  niemand nach seiner unmaßgeblichen, wirren Meinung fragt.

Und vor allem: Was, um alles in der Welt, hat das mit der „Zerstörung der Lebensgrundlage“ zu tun, und was meint der Vollidiot eigentlich in dem Zusammenhang damit?

„Wir würden unsere eigenen Lebensgrundlagen nicht zerstören, wenn wir weit überwiegend schuldfähig wären, doch nachweislich zerstören wir unsere Lebensgrundlagen, obwohl wir immer wieder davor gewarnt werden.“

Nun sind geistig gesunde Menschen schuldfähig, in der überwiegenden Mehrzahl und haben eine vernünftigere und stabilere Lebensgrundlage als der Hartz IV-Genießer Dachschaden Sobottka. arsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich könnte eine Menge anderer Dinge anführen, z.B. verbreitete Vorstellungen, die Sie teilweise sogar bei eher ausbalancierten und intelligenten Menschen wie  Prof. Müller finden, die aber irrational sind und damit die Tendenz beinhalten, Geisteskrankheit zu indizieren.

Es gibt nur einen, dessen Verhalten tatsächlich irrational ist und bei dem Geisteskrankheit nachweisbar indiziert und bestätigt wurde. Dieser Wahnsinnige nennt sich auch noch Winfried Sobottka. auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und was ist mit einer Menschheit, von der Milliarden geschworen haben, an die Jungfrauengeburt und die Wiederauferstehung des Fleisches zu glauben?

Nun handelt es sich hier um Glauben und Hoffen. Glauben heißt nicht wissen. Das zu begreifen ist diesem Vollidioten selbstverständlich auch unmöglich. aniGif

Der Glaube an die Wiederauferstehung ist jedenfalls harmloser als der Glaube des Wahnsinnigen an sein eigenes Lügenmärchen:

2009-10-12 14 54 05

Damit will diese Fußabtreter der Menschheit auch noch dem bestialischen und eindeutig überführten Mörder Philip Jaworowski (Mordfall Nadine O.) die Absolution erteilen. Sarkastisch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Allen Vorbehalten gegen die institutionalisierte Psychiatrie zum Trotz bedarf es in manchen Fällen keiner Prognosekünste: Wenn jemand 50 Kinder ermordet hat und aus tiefster Überzeugung sagt, er werde es wieder und wieder tun, weil Satan das so wolle, dann kann man sicherlich davon ausgehen, dass er tatsächlich durchgedreht und tatsächlich brandgefährlich für die Allgemeinheit ist.

Was schlagen Sie denn ganz konkret in einem solchen Fall vor?

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Irgendwie erinnert dieser Schwachsinn wieder an Dachschaden Sobottka , der zwar bisher NOCH nicht mordete und nur davon träumt, aber aus tiefster Überzeugung sagt, dass er bestrahlt werde, weil der Staatsschutz es so wolle, Existenzen schädigt und unbescholtene Bürger öffentlich des Mordes bezichtigt. Dann kann man sicherlich davon ausgehen, dass er tatsächlich durchgedreht und tatsächlich brandgefährlich für die Allgemeinheit ist. anbet

In diesem Fall kann man nur die Einweisung in die Psychiatrie vorschlagen. stinkefinger

Blog.Beck.de 2013 08.20.-3

Blog.Beck.de 2013 08.21.-1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Schauen Sie, wenn Sie an der Stelle Recht hätten, dann müsste es doch wenigstens einen einzigen Fall geben, in dem eine Krankenkasse gegen eine Zwangsunterbringung, sei es nach §§ 63 ff., sei es nach § 9 ff. Psych KG, geklagt hätte, nicht wahr?

Jetzt sucht der Irre wieder zwanghaft das Gespräch, ohne zu merken, dass sich NIEMAND mit ihm unterhalten will oder kann. Es besitzt eben nicht jeder die Fähigkeit, wozu ich auch gehöre,  mit Geistesgestörten zu diskutieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und Analoges gilt in Fällen, in denen Leute kraft psychiatrischer „Gutachten“ zu Rentnern gemacht werden (hessische Steuerfahnder, Rechtsanwälte usw.). Nun, dann legen Sie doch ein solches Beispiel vor, ein einziges nur! Hier sind wir doch in einem Juristen- und Rechtsprechungsforum, sogar in dem wohl wichtigsten in Deutschland. Wenn es Fälle gab, dann wird man hier doch jemanden haben, der darauf hinweisen könnte, nicht wahr? Sie verkennen in Ihrer Sicht der Dinge u.a., dass sich die Wirkung von Einzelfällen über eine Vielzahl von Fällen aufhebt, aber auch, dass es niemand wagen würde, der Strafjustiz zu unterstellen, sie würde mit faulen Gutachten das Wegsperren von Gesunden betreiben!

Endlich hat der schwer seelisch Abartige erkannt, dass er sich in einem Juristen- und Rechtsprechungsforum befindet. Dann stellt sich aber die Frage, was der geistesgestörte Ladenhüter da zu suchen hat, der nur seinen pauschalen und unbegründeten Hass gegen den Staat, der ihn ernährt, die Justiz, die ihn nur streichelt und die Psychiatrie ablässt.  vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und nun stellen Sie sich einen Angestellten in einer Versicherung vor, der zu entscheiden hat, ob der Kampf gegen eine strafrechtliche § 63 Entscheidung aufgenommen werden soll, um im Einzelfall Kosten zu sparen:  Er hat es zunächst einmal mit einem Kostenrisiko zu tun, denn er muss es für möglich halten, dass er letztlich den Kürzeren zieht, nachdem er Tausende von Euros investiert hat. Dabei weiß er bestimmt, dass es nicht leicht ist, die Justiz auf den rechten Weg zu bekommen, wenn sie erst einmal einen falschen Weg eingeschlagen hat.

Verliert die Krankenkasse aber Geld, weil ein von ihm in Gang gesetztes Vorgehen scheitert, dann fällt das negativ auf ihn zurück. Akzeptiert er aber eine Gerichtsentscheidung in Sachen § 63, dann kann ihm niemand einen Vorwurf machen!

Kein Angestellter einer Krankenversicherung hat etwas mit forensischer Psychiatrie am Hut. kopfklatsch

Hier beweist der wahnhaft Gestörte wieder einmal, dass er demagogisch Romane ohne Hirn und Verstand schreibt. sternchen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hinzu kommt, dass bestimmte Kreise es ihm ganz persönlich übel nehmen könnten, wenn er Aufstände gegen die Strafjustiz verübte. So etwas könnte sogar dazu führen, dass er selbst demnächst begutachtet würde – aufgrund von Zweifeln an seiner Dienstfähigkeit.

Diejenigen Leute. die in solchen Sachen (klagen wir, oder nicht?) zu entscheiden haben, sitzen nicht selten in Rotarier oder Lions-Clubs usw. usf.,  was auch noch hinzu kommt.

Und weiter fantasiert der Wahnsinnige herum, obwohl alles nur stumpfsinniges Gewäsch ist, aber irgendwie fühlt er sich dabei groß und stark. uah

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Also: Wo ist das eine Beispiel?

Es kann keine Beispiele für etwas geben, was nur in den Wachträumen des Irren existiert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was Verschwörungen angeht: Verschwörungen sind ihrem Wesen nach etwas Geheimes, entsprechend kann man sie niemals so ohne Weiteres ausschließen, und was Sie glauben oder nicht glauben, kann nicht Argument in einer Diskussion sein.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das ist ja wieder mal lustig, der größte Verschwörungstheoretiker aller Zeiten Dachschaden Sobottka  kann natürlich nichts Geheimes ausschließen, weil seine „Freunde“, die anarchistischen Hacker so geheim sind, das er nicht einen davon kennt und niemals Kontakt zu diesen hatte, aber aufgrund von Google-Positionen fest daran glaubt, dass es sie gibt. Dachschaden Sobottka ist wirlich der DAU (Dümmster anzunehmender User) des Internets. smiley010

Blog.Beck.de 2013 08.21.-2

Mit diesem Deppen aus Lünen ist wirklich keine Diskussion möglich. Er hat immer das letzte Wort und wähnt sich ausschließlich im Recht. Da erklärt ihm Prof. Merkwürden mal etwas verständlich und schon redet der Wahnsinnige um den heißen Brei herum. Da wundert sich diese erbärmliche Kreatur auch noch, dass ein Großteil seines Geschmieres gelöscht wird. schock

Jedenfalls hat ihm dieser Prof mal deutlich gesagt, das sein ganzer bescheuerter Roman für die Tonne ist. tonne

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Henning Ernst Müller’s blog und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Seitdem Prof. Henning Ernst Müller das Psychiatriediffamierungsblog eröffnet hat, ist Dachschaden Sobottka völlig außer dem Häuschen.

winfried_sobottka_zwangsjacke

http://blog.beck.de/2013/08/17/zur-notwendigen-reform-des-63-stgb-unterbringung-in-einem-psychiatrischen-Krankenhaus

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe nun lange genug im Beck-Blog geschrieben, um einem bestimmten Publikum bekannt zu werden. Das lässt sich auch mit den Rufmordorgien des Dr. Roggenwallner und des M. W. aus Soest nicht revidieren.

  aprilapril09

(Zum Vergrößern bitte anklicken.)

Blog.Beck.de 2013 08.17.-4

Und nun die wirre Antwort dieses durchgeknallten Professors.

Blog.Beck.de 2013 08.17.-8

Prof. Henning Ernst Müller schrieb Folgendes:

Sehr geehrter Herr Sobottka,

Da wird doch der einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher wieder mit „sehr geehrter Herr“ angeredet. Nach Wahnfrieds verworrenen Ansichten ist doch diese Anrede nicht angemessen für Verbrecher. Das muss ihm ja wieder schlaflose Nächte bereiten. aniGif

Prof. Henning Ernst Müller hat Folgendes geschrieben:

Sie schreiben:

„Es wäre besser gewesen, einen Thread zum Klageerzwingungsantrag aufzumachen.“

Der Klageerzwingungsantrag von Herrn Strate spricht doch erst einmal für sich selbst. Und dann gibt es sicherlich noch eine Menge Themen, die auch ganz wichtig sind.

Dachschaden Sobottka hat eben Langeweile und obwohl völlig unbedarft, würde er gewiss auch zu dem Thema „Klageerzwingungsantrag“ seinen Senf dazugeben. vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Solange Richter und Gutachter machen können, was sie wollen, solange ist es auch egal, wie der § 63 StGB formuliert wird. Es soll nur wieder Seife in Augen geschmiert und der Mollath-Skandal unter den Teppich geschoben werden.

Prof. Henning Ernst Müller hat Folgendes geschrieben:

Es geht ja gerade darum, das Gesetz so zu gestalten, dass Missbräuche minimiert werden – dass das Gesetz im Fall Mollath, in dem Richter zur Rechtsbeugung bereit waren, auch nicht geholfen hätte, ist mir klar.

Dass dieser Jura-Prof. nicht ganz dicht sein kann, fiel mir schon öfter auf. Von Rechtsbeugung kann überhaupt nicht die Rede sein, solange das nicht bewiesen ist. Nur drückt sich dieser Clown vorsichtig aus, indem er von „bereit waren“ spricht. kopfklatsch

Auch wird der „Mollath-Skandal“ so langsam in Vergessenheit geraten, selbst wenn es Kamele gibt, welche immer wieder das Gras fressen müssen, was drüber gewachsen ist. aua

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was „erheblich“ ist, soll auch nicht wirklich geklärt werden, sondern nach wie vor subjektiven Urteilen überlassen bleiben: Selbst öffentlich erhobene Kritik kann erhebliche Folgen haben, auf die Psyche und die Lebensumstände.

Worüber scheinbar niemand nachdenkt, weil niemand darüber nachdenken will:  Nehmen wir einmal an, von X ginge irgendeine Gefahr aus. Natürlich könnte man diese Gefahr beseitigen, indem man X erschießen oder einsperren würde.  aber womöglich gibt es auch verschiedene andere Möglichkeiten, diese Gefahr zu beseitigen, und zwar mit weitaus geringeren Eingriffen in das Leben des X?

Prof. Henning Ernst Müller hat Folgendes geschrieben:

Dass darüber niemand nachdenkt, ist unrichtig: Solche Überlegungen sind Gegenstand der oben verlinkten SPD-Vorschlags!

Den Quark mit „Erschießen“ hätte ich einfach gelöscht. Das ist dermaßen unqualifiziert, dass es keiner Antwort wert ist. Dass der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried Sobottka alle Verbrecher auf freien Fuß sehen will ist nichts Neues. Dennoch ist er anscheinend ein würdiger Gesprächspartner für den merkwürdigen Professor. Gleich und Gleich gesellt sich gern. stinkefinger

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das aus dem Verkehrziehen eines unschuldigen  / schudlosen Menschen darf im Grunde nur die Ultima Ratio sein, nicht das generelle Mittel der Wahl. Das gehörte jedenfalls ins Gesetz geschrieben, und zwar mit klaren Worten: „wenn es nicht möglich ist, die Gefahr mit geringeren Mitteln abzuwehren.“

Prof. Henning Ernst Müller hat Folgendes geschrieben:

Guter Vorschlag, den Verhältnismäßigkeitsgrundsatz (der eigentlich auch schon Inhalt des § 62 StGB ist) zu konkretisieren.

Dass in Deutschland das „aus dem Verkehrziehen“ das letzte Mittel ist, wird doch an dem Fall des ordinären Gewohnheitsverbrechers Sobottka, der trotz mehrfachen Bewährungsversagens noch frei herumläuft, sehr deutlich. Bei diesem Wahnsinnigen wurde doch jedes geringere Mittel vergeblich angewandt. gruebel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Außerdem müssen die Bedingungen für Untergebrachte verbessert werden. Kontingentierung von Telefonaten und Verbot der PC- / Internetnutzung können einfach keinen vernünftigen Sinn machen, so etwas ist Maulkorbpolitik und Schikane!

Prof. Henning Ernst Müller hat Folgendes geschrieben:

Ebenfalls Zustimmung!

Gruß

Henning Ernst Müller Hier sind die Ähnlichkeiten mit dem geistesgestörten Sobottka nicht mehr zu verleugnen. Am besten bekommen die Untergebrachten noch ein vollbusiges Zimmermädchen gestellt. freu2

Dachschaden Sobottka hegt und pflegt doch wieder nur seine eigenen Interessen, da ihm so langsam  anscheinend bewusst wird, dass er letztendlich in der Psychiatrie landen und enden wird.

Diesem ordinären Gewohnheitsverbrecher soll man auch noch in der Klapsmühle Telefon und Internet zur Verfügung stellen, damit er weitermachen kann wie bisher. headcrash

Dieser Henning Ernst Müller sollte auch mal langsam damit beginnen, sich vorher zu überlegen, was er schreibt. Möglicherweise gefallen ihm aber solche Beleidigungen:

Blog.Beck.de 2013 08.22.-1

Blog.Beck.de 2013 08.17.-9

Woher weiß der unzurechnungsfähige Sobottka denn, was gesunder Menschenverstand infrage stellt? Er sollte sich mal intensiv mit dem Gutachten und dem Urteil beschäftigen, denn beide Dokumente bescheinigen ihm wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10. wirr7

Blog.Beck.de 2013 08.17.-6

Da wundert sich der Irre auch noch, wenn sein Stuss gelöscht wird. Er kann als Abhängiger des Staates und Hartz IV-Genießer nicht den freien Willen für sich in Anspruch nehmen, aber geistig gesunde Menschen, welche ein redliches Leben führen, können das schon. Wird in München endlich seine Bewährung widerrufen, dann wird er mal erleben, wie es ist, ein willenloses Objekt von anderen Verbrechern zu werden. pimper

Nun hat die Gesellschaft nicht das Monster Sobottka selber gezüchtet und will auch damit nichts zu tun haben. Bedauerlicherweise ist aber die Gesellschaft gezwungen dieses dissoziale und arbeitsscheue Monster durchzufüttern und sich auch noch von diesem verunglimpfen zu lassen. gleichplatz

Es ist in der Tat nicht erwünscht, dass die menschliche Gesellschaft von der widerwärtigen Kreatur Winfried Sobottka ausgebeutet wird.

Blog.Beck.de 2013 08.18.-1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Solange keine genetische Entartung, kein organischer Hirnschaden, keine Nervenkrankheit und keine unrevidierbaren Entwicklungsdefizite aus der Kindheit vorliegen (die sich auch hirnorganisch manifestieren), können Sie selbst den Teufel sicher läutern.

Stimmt, den Teufel kann man eher läutern, als den ordinären Gewohnheitserbrecher Sobottka mit seinem irreversiblen Hirnschaden. smilie_auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es liegt nur am Interesse der Herrschenden, dass diese Dinge nicht bekannt werden, und deshalb wird dieser Kommentar auch der Zensur zum Opfer fallen.

Es ist kaum anzunehmen, dass es im Interesse der Herrschenden liegt, dass der Wahn von Dachschaden Sobottka bekannt wird. Sicher wird solch ein Schwachsinn der Zensur zum Opfer fallen. Auch ist es ein Beweis von nicht vorhandener Intelligenz, Romane zu schreiben, wissentlich der Tatsache, dass diese gelöscht werden. headbang

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der Mensch ist ein programmierbarer Computer, den man per Reset auf das im Menschen angelegte Grundschema sozialen Verhaltens zurückführen kann, und das ist nicht böse!

Solch einen Unfug kann nur der Wahnsinnige veröffentlichen. Aber sein desolates Hirn kann sowieso nicht mehr die virtuelle Welt von der Realität unterscheiden. Kein Mensch hat ein Reset, um irgendetwas zurücksetzen zu können. Aber vielleicht finden Psychiater ein Reset bei dem Irren, was aber sein schwerst durch Cannabis geschädigtes Resthirn bestimmt auch nicht mehr reparieren kann.  aetsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Solange diese Dinge nicht diskutiert werden können, wird man im Guten nicht viel erreichen können.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Über solchen Irrsinn kann man gar nicht diskutieren. Z.B.: „Menschen sind wie Computer mit Reset.“ tanzend1

Blog.Beck.de 2013 08.18.-2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich musste mir den § 62 StGB erst einmal ansehen, habe aber den Eindruck, dass er nur die Verhältnismäßigkeit von gesehener Gefahr zur Unterbringung thematisiert. Eine ausdrückliche Forderung zum Einsatz geringerer Mittel wenn möglich wäre demgegenüber ein Stück Zwang, nicht allzu leichtfertig unterzubringen. Schließlich könnte in Revisionen und Verfassungsbeschwerden Bezug darauf genommen werden, dass das einweisende Gericht es erkennbar an jeder Überlegung habe fehlen lassen, der gesehenen Gefahr mit einem weniger schweren Mittel zu entgegnen.

Der Irre ist und bleibt der Konjunktivkönig, um seinen krankhaften Fantasien freien Lauf zu lassen. Wie die Realität aussieht, ist im völlig fremd. Was den § 62 StGB betrifft, mag er mal diesen Prof. befragen, der wird ihm sicher gerne erläutern, was es damit auf sich hat. 00008276

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das bedeutet wohl, dass Sie eine Petition mittragen würden, die insofern eine Verbesserung der Lage von Untergebrachten und Straftätern forderte?

Ob das dieser verwirrte Prof. mitträgt, ist unwesentlich, denn die Bürger müssen das mittragen und das wage ich zu bezweifeln. Selbst die Petition im Fall Mollath wurde doch nur von wenigen Leuten mitgetragen. Bei rund 8o Mio. Einwohnern in Deutschland waren es noch  nicht einmal 1% Unterzeichner. 00008354

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das wäre nicht nur für die Betroffenen angenehmer, sondern bewirkte auch mehr Transparenz, die wiederum zu einer Verbesserung von Humanität und Rechtsstaatlichkeit führte!

Woher „weiß“ der Wahnsinnige denn wieder, was für die Betroffenen angenehmer sei? Hat er überhaupt jemanden gefragt? NEIN. vogel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Eine entsprechende Petition wäre nötig, und sie wäre zur jetzigen Zeit nötig. Würde ich eine solche Petition starten, dann könnte sie nicht auf die Unterstützung rechnen, die weniger polarisierende Personen mit einer solchen Petition erzielen würden. Dessen bin ich mir selbstverständlich bewusst.

Endlich hat der Irre mal etwas richtig erkannt. Wenn er eine Petition startet, ist diese von vornherein zum Scheitern verurteilt, wie seine bisherigen Versuche z.B. im Mordfall Nadine O., wo er den widerwärtigen Mörder Philip Jaworowski unbedingt rauspauken wollte. stinkefinger

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich würde es ideal finden, wenn Gustl Mollath selbst eine solche Petition eröffnete, meine Wunschkandidatin Nr. 2 wäre Ursula Prem. Aber jedenfalls sollte es schnell gemacht werden, und ich sollte es aus dem genannten Grunde nicht machen.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Keiner der Genannten wird jemals den Forderungen des Wahnsinnigen Folge leisten, denn was er ideal findet, findet kein normaler Mensch so. Gut, bei Mollath könnte er ein offenes Ohr finden, der hat aber zur Zeit andere Probleme und hinreichend Verfahren vor sich. Es ist eben nicht jeder so, wie Wahnfried, der alles auf sich zukommen lässt und bis in die letzte Sekunde aussitzt. crazy

Blog.Beck.de 2013 08.18.-3

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tut mir leid, alles, was Sie da vorschlagen, ist nach dem Muster gestrickt: Schaden kann es nicht, vielleicht hilft es ja sogar und dann wäre das doch großartig!“

Es ist eben nicht jeder so ein krimineller Möchtegern-Revoluzzer wie Dachschaden Sobottka und erpicht darauf sich 22 Monate sowie den Jagdschein § 20 StGB einzufangen. taetschel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wissen Sie, wieviel Geld mit psychiatrischen Gerichtsgutachten p.a. in D. gemacht wird?  Wissen Sie, wie stark die Interessen sind, die Psychiatrie missbrauchen wollen?

Wenn es um die Heilung physisch oder psychisch Kranker geht, sollte der Faktor Geld die kleinste Rolle spielen. Dachschaden Sobottka wird sich aber in seinem Wahn noch tagelang darüber ereifern. Wie pervers diese Aussage ist, wird daran deutlich, wenn man sich vor Augen führt, was der physisch kerngesunde und arbeitsunwillige Hartz IV-Genießer Sobottka an Kosten verursacht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich wette meinen Kopf, dass es genug sein dürfte, um auch ein „engstes“ System Deutschland weit zu organisieren! Die Leute sind mobil,verfügen über Telekommunikation und kennen sich über Kongresse usw.

Wer setzt denn schon auf die hohle Birne des wahnhaft gestörten Dachschaden Sobottka? Dieser hirnlose Speckschädel ist doch keinen Cent wert. 00008356

Was will dieser elende Hitlerverehrer mit „engstem System“? solange er die Bürger ausbeutet und diffamiert, werden sich eben nicht genug finden, welche an seinen wahnhaften Vorstellungen Gefallen finden werden. gefuehle_smilie_0042

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es kann also nicht zum großen Wurf reichen, auf eine bessere „Externalisierung“ von Gutachtern zu setzen, sondern man muss dafür sorgen, dass die Freiheitsgrade für die Erstellung schräger Gutachten reduziert / exkludiert werden: -Exploration nur unter Videoaufzeichnung, die auch der Proband verwenden darf!

Was der Geistesgestörte immer mit seinen Videoaufzeichnungen will, ist mir rätselhaft. Kein Mensch, der einigermaßen bei Sinnen ist legt sich so etwas gewiss nicht in den Nachttisch, um sich das immer wieder anzusehen. So bescheuert wie Wahnfried, der das auch noch wie das Gutachten veröffentlichen würde, ist wohl keiner.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

  • Datenbasis für Diagnose / Prognose darf nur hieb- und stichfeste Tatsachen enthalten, nicht etwa Dinge, von denen ein Richter nur meint, dass sie bewiesen seien, und auch keine vom Gutachter gestreuten Pauschalbehauptungen!
  • Es muss eine nachvollziehbare Herleitung der Diagnose / Prognose aus dem sicheren Ausgangsdatenmaterial erfolgen.
  • Der Gutachter muss sein Gutachten gegenüber allen Prozessbeteiligten verteidigen, auch unter Videoaufzeichnung, die auch dem Probanden verfügbar gemacht wird, die er auch im Internet veröffentlichen darf.

Betrachten wir mal das Gutachten, welches Sobottka betrifft, so enthält das nur hieb- und stichfeste Tatsachen, auch wenn der Irre das immer bestreitet. Auch die Herleitung der Diagnose / Prognose ist nachvollziehbar. Und schon wieder sind wir bei den Veröffentlichungen, welche Sobottka im Wahn nicht einmal als peinlich empfindet. headcrash

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dr. Sponsel, die Umsetzung dieser Vorschläge würde schrägen Touren die Benzinleitung kappen.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Hier kappt Dr. Sponsel grade die Benzinleitung von Dachschaden Sobottka: auslachen

Sponsel

Blog.Beck.de 2013 08.18.-4

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Rechtsmediziner und Kriminalisten sehen das ganz ohne Ironie so. Wissen Sie, wie leicht es ist, Ihre DNA zu übertragen? Findet man sie zur falschen Zeit an der falschen Stelle, dann haben Sie ein riesiges Problem.

Aha, jetzt kommt der Wahnsinnige wieder mit seinen eingebildeten unhaltbaren Vorwürfen, dass Kriminaltechniker DNA fälschen würden. Belegen kann er aber nicht einen einzigen Fall und somit ist diese Verschwörungstheorie Bestandteil seiner variablen Wahninhalte. wirr7

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was verstehen Sie unter ernsthafter Diskussion? Dass tausend verschiedene Vorschläge in einen Topf geworfen werden, ohne jeden Bezug zueinander?

Zuerst mag der Wahnsinnige mal erläutern, was er unter einer ernsthaften Diskussion versteht. Bisher sah es doch immer so aus, dass er mit unzähligen unqualifizierten Beiträgen jeglicher Diskussion die Grundlage nahm. Er will anderen seine verquasten Theorien aufzwingen und lassen diese das nicht zu, dann beleidigt er. vogel_m

Für den Irren sieht eine ernsthafte Diskussion so aus, dass er viel schwätzt, alle haben ihm, den Messias, andächtig zu lauschen, seine Worte als die einzige Wahrheit anzuerkennen und es ja nicht wagen, ihm zu widersprechen. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ihr Vorschlag hätte absolut keinen Einfluss auf das Gutachterunwesen, das im Falle Mollaths einen entscheidenden Einfluss hatte, Ihr Vorschlag hätte keinen Einfluss auf die Möglichkeiten von Richtern zur Rechtsbeugung. Selbst im Fall Mollath hätte es sich nicht auswirken müssen, wenn Ihre Vorschläge schon realisiert gewesen wären:

Das angebliche Würgen hätte man als angeblichen Mordversuch werten können,  das Zerstechen von Reifen als gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr, und Mollath wäre ebenso weggesperrt worden.

Wieder der Konjunktiv, hätte wenn und wäre. Gustl Mollath ist seit dem 16.08. in Freiheit, was der Irre am 18.08. noch nicht begriffen hat und wahrscheinlich bis zu seinem Lebensende nicht mehr begreifen wird. Anders ist sein stumpfsinniges Gewäsch nicht zu verstehen. aniGif

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber dass Robert Stegmann nun einen anderen Beitrag von Ihnen zitiert hat, so dass er in mein Blickfeld rückte, lässt mich noch klarer erkennen, was Sie hier wollen: Eine sinnvolle Diskussion, die sich mit den wahren Gründen von Fehleinweisungen befasst,  verhindern. Danke, Robert Stegmann!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was spinnt sich denn der Wahnsinnige, der jeden Buchstaben in Ermangelung von Gesprächspartnern förmlich in sich aufsaugt, nun wieder zusammen? Es hat im Henning Ernst Müllers Blog noch nie eine sinnvolle Diskussion gegeben und Wahnfrieds Dauerverleumdungen haben diesem Blog den Rest gegeben.  kopfklatsch

In jedem Blog, wo Wahnfried bisher aufschlug brachen die Diskussionen spätestens nach seinen ersten 3 Beiträgen grundsätzlich abrupt ab. rotfl

Blog.Beck.de 2013 08.18.-5

Das formulieren wir mal anders. Wenn jemand meint, er sei gepulsten Strahlen ausgesetzt und begeht eine Straftat nach der anderen von Verleumdung über Rufmord bis hin zu Existenzschädigung, so ist er nach meiner Überzeugung unzurechnungsfähig und schuldunfähig und nur der Richter Oehrle meint, unter solchen Umständen dürfe man Dachschaden Sobottka nicht aus dem Verkehr ziehen. wuerg2

Blog.Beck.de 2013 08.18.-6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auf Ihren Beitrag hin gab es mehrere sachliche Erwiderungen, die samt und sonders der Zensur zum Opfer fielen.

Ja, Dachschaden Sobottka erinnert wirklich an einen 5jährigen. Jetzt erhofft er sich wohl Rückendeckung, indem er auf gelöschte Beiträge anderer verweist. Er ist eben nicht in der Lage auf eigenen Beinen zu stehen und muss daher auch vom Staat gefüttert werden. hahaha

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Unter solchen Umständen kann man nicht diskutieren, unter solchen Umständen macht es auch keinen Sinn, Ihnen nochmals zu entgegnen. Ich hoffe, dass Beck wenigstens diesen Kommentar stehen lässt, damit nicht der falsche Eindruck entsteht, Ihren Worten sei nichts entgegen zu setzen.

Auch dieser „Kommentar“ des Wahnsinnigen ist Off Topic und hat mit der Sache § 63 nichts zu tun. Seine privaten Unterhaltungen kann er ja auch per E-Mail erledigen. Nur findet er eben keinen, der an einer „Diskussion“ mit ihm interessiert ist. 00008283

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Unter diesen Umständen sollte Prof. Müller sich allerdings schämen, hier zu schreiben und dem Beck-Verlag ein Image zu verleihen, das den Tatsachen widerspricht.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Schämen sollte sich eigentlich Dachschaden Sobottka, aber das lässt seine letzte marode Hirnzelle nicht mehr zu. Ich habe es noch nie erlebt, dass ein Mensch stolz verkündete als unzurechnungsfähig eingestuft worden zu sein und seinen Jagdschein (§ 20 StGB) beifallheischend der Öffentlichkeit präsentierte. omm

Prof. Müller ist wirklich sehr leidensfähig, wenn er sich von diesem unzurechnungsfähigen Vollidioten dermaßen auf der Nase herumtanzen lässt. Gewöhnlich überlebte der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka in anderer Leute Blogs keine 3 Tage.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus. “Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….” “Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

apokalypse20xy und Rudolf Heindl nun im Visier von Dachaden Sobottka. Gustl Mollath, Zerrin Heindl, Sabine Rupp, Ursula Prem, Beate Merk, CSU Nürnberg, Honigmann. Staatsschutz-Wichser, Kriminalstaat

Wenn man glaubt, der Wahn von Winfried Sobottka habe seinen Höhepunkt erreicht, erstaunt doch er immer wieder mit neuen Kapriolen.

familie_sobottka_klein

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/08/19/steht-richter-i-r-rudolf-heindl-unter-betreuung-des-staatsschutzes-teil-1-zk-gustl-mollath-zerrin-heindl-sabine-rupp-ursula-prem-beate-merk-csu-nurnberg-honigmann-staatsschutz-wichser-k/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Steht Richter i.R. Rudolf Heindl unter Betreuung des Staatsschutzes? Teil 1, zk.: Gustl Mollath, Zerrin Heindl, Sabine Rupp, Ursula Prem, Beate Merk, CSU Nürnberg, Honigmann. Staatsschutz-Wichser, Kriminalstaat

Dieser wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka kann und wird einfach nicht begreifen können, dass der Staatsschutz sich nicht für ihn, den ordinären und wahnsinnigen Verbrecher, interessiert. Aber vielleicht kann Prof. Henning Ernst Müller mal erläutern, was da geschrieben steht.

Wahnfried und der Staatsschutz

Es gehört zu den variablen Wahninhalten Sobottkas, zu glauben, dass jeder der nicht nach seiner Pfeife tanzt vom Staatsschutz geschickt sei. hackfresse

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Da es aus meiner Sicht Gründe gibt anzunehmen, dass Honigmann alias Ernst Köwing, Varel bei Oldenburg, subtil an der öffentlichen Demontage des Richters i.R. Rudolf Heindl mitgewirkt hat, wobei ich eine gewisse Bestätigung dafür von Prof. Henning Ernst Müller erhalten konnte, hielt ich es für sinnvoll, Richter i.R. Rudolf Heindl über bestimmte Umtriebe im Kreise des “Honigmann” zu informieren.

Nun hat sich dieser Richter i.R. Rudolf Heindl selber demontiert mit seiner öffentlichen und niveaulosen Diffamierung ehemaliger Kollegen. Es gehört schon ein gerüttelt Maß an Charakterlosigkeit dazu, nach dem Ausscheiden aus dem Dienst öffentlich über seine Kollegen herzuziehen. Zumindest sollte man so etwas intern regeln. gefuehle_smilie_0042

Was ist für den wahnhaft gestörten eine gewisse Bestätigung von Prof. Henning Ernst Müller? Hat man im Blog-Beck mal vergessen einen der dämlichen Beiträge des Irren zu löschen, was er nun im Wahn als „gewisse“ Bestätigung ansieht? 00008334

Was dem Wahnsinnigen alles so einfällt. Da will er einen völlig Fremden ungebeten über die Machenschaften anderer Leute informieren. Das muss ja gewaltig in die Hose gehen. smilie_happy_010

Aber der Irre hält sich eben für den Messias , dem jeder Gehör zu schenken und entsprechend zu handeln hat. aniGif

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das tat ich mit einer Email, auf die ich dann auch eine Antwort erhielt. Allerdings passte die Antwort definitiv nicht zu dem Bild, was Richter Heindl in diversen Videos abgibt, und persönliche Bekannte des Richters i.R. Rudolf Heindl, denen ich den Email-Text zugänglich machte, waren  sich bei mehreren Passagen auch sicher, dass die Email nicht von Heindl stammen konnte, meinten auch, dass seine Frau, Zerrin Heindl, nach ihrer Ansicht nicht die Urheberin sein könne.

Die Antwort des Rudolf Heindl passt durchaus zu seinem Bild. Nur passt die Wahrheit wieder dem geistesgestörten Sobottka nicht. hahaha

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache: Die angeblich von Heindl stammende Email könnte nach meiner Überzeugung vom Staatsschutz sein, so dumm-ignorant und so persönlich verletzend ist sie geschrieben. Doch wie könnte es sein, dass der Staatsschutz die Email-Box der Zerrin Heindl nutzt?

Über diesen Schwachsinn dürfte sich Rudolf Heindl köstlich amüsieren, denn das ist ganz eindeutig wieder eine Wahnvorstellung des Irren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Immerhin: Es könnte einiges im Spiel sein, schließlich erklärt Heindl zumindest den Bayern-Staat ja als vollkriminell!

So hat das Herr Heindl gewiss nicht gesagt und gemeint, aber es ist ja allgemein bekannt, dass der unzurechnungsfähige Sobottka alles so versteht, wie er es verstehen will. vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was im Einzelnen an der Email in entarvender Weise faul ist, werde ich im nächsten Beitrag auf diesem Blog erklären, hier zunächst  Inhaltskopien der Email, die ich an Heindl sandte,  und der Antwort, die ich darauf erhielt:

Dann soll er mal fleißig weiter verleumden, was man hoffentlich am Amtsgericht München zur Kenntnis nimmt. Auch wenn das München nicht betrifft, gereicht es doch, diesen ordinären Verbrecher zu beurteilen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Von:Winfried Sobottka    An:Zerrin-Heindl     Datum: 18.08.2013 20:23    Betreff: Betreff Honigmann

Ein mir vom Honigmann in einer bestimmten Sache empohlener “Egon Tech” gab mir einen “Rat”, den man als Anstiftung zum Mord auffassen kann:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Wäre ich dem gefolgt, dann hätte man mich als gemeingefährlich weggesperrt. Der Rat kam offenbar vom Staatsschutz…Honigmann bezeichnet sich als Ihren Freund, doch wenn ich unter Ihrem namen googel, dort dann sähe, welches Bild die Honigmann-Artikel auf den ersten wichtuigen Blick abgeben, dann denke ich auch, dass er angesetzt war, Sie zu entschärfen…Im 4. Video versucht er zweimal, Ihnen Worte in den Mund zu legen, die Sie nicht gesagt hatten…

Mit solch einem idiotischen Kram penetriert der Wahnsinnige wildfremde Leute. headcrash

Außerdem geht es den Irren einen Dreck an, was sich zwischen Honigmann und Heindl abspielt, aber der Nichtsnutz muss sich ja aus Langeweile überall einmischen und möglichst Keile treiben. So kommt er niemals aus seiner sozialen Isolation, was ihm auch Honigmann mit dem es sich der Irre gründlich verdorben hat eindeutig zu verstehen gab. KLICK

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auch in einigen anderen Hinsichten gibt Honigmann ein schräges Bild ab, darüber werde ich auf apokalypse20xy noch informieren.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was Wahnfried für ein Bild abgibt, ist unbeschreiblich. Er ist wohl der größte noch frei herumlaufende Vollidiot. Alle anderen hocken schon in der Psychiatrie. auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hinweis zur folgenden Email: Ich hatte keine “Anhänge” versandt – es wird offensichtlich das gemeint, was über den LINK in meiner Email indirekt erreichbar war!

Na sicher meint Herr Heindl die Verlinkung, welche nur zu weiteren Verlinkungen führt. Dachschaden Sobottka ist eben nicht in der Lage etwas verständlich kurz und bündig zu verfassen und ohne Verlinkungen, welche zu weiteren Verlinkungen führen geht eben nichts mehr bei ihm. Verfolgt man bei ihm alle Verlinkungen, weiß man gar nicht mehr, was der Ausgangspunkt beinhaltete. Jeder seiner Beiträge belegt seinen desolaten Geisteszustand. wirr7

Richter i.R. Heindl hat Folgendes geschrieben:

Von:Zerrin-Heindl

An: winfried-sobottka@freegermany.de

Datum: 19.08.2013 02:58

Betreff:

Ihre Post vom 18. 08.2013 an mich, dass Sie mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen verfolgt werden und ein Herr Egon Tech Sie zum Mord anstiften wollte.

Sehr geehrter Herr Sobottka,

Das muss Wahnfried schon auf die Palme gebracht haben, weil er nicht verstehen konnte, dass Verbrecher mit „sehr geehrter Herr“ angesprochen werden. Nun ist er selber ein einschlägig vorbestrafter ordinärer Verbrecher und genau ihm geschieht das Ungeheuerliche. 00008356

Richter i.R. Heindl hat Folgendes geschrieben:

Sie haben mir die obengenannte Post geschrieben und dieser Post eine Menge Anhänge angefügt. Ich habe diese Anhänge durchgesehen und zitiere die nachfolgenden Aussagen von Ihnen, die in diesen Anhängen stehen:

„Ich werde mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen verfolgt, um mich zu bekämpfen.“

„Ich werde seit März/Anfang April 2011 in meiner eigenen Wohnung mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen bekämpft, teilweise sehr , deutlich in Form von Mikrowellenhören wahrnehmbar, als ich einmal eine Alufolie unter dem Kopfkissen hatte, sah ich ab einem bestimmten Schließwinkel der Augen alles nur noch blau …

Ich schlafe übrigens seit Juli in einem Auto und bin auch tagsüber oft gezwungen, aus meiner Wohnung zu fliehen.“

Ich bin mir hinsichtlich zweier Wohnungen sicher, dass sie unter Leitung des Staatsschutzes genutzt werden, um mich anzugreifen, hinsichtlich dreier weiterer Wohnungen habe ich starken Verdacht.“

„Der Staatsschutz ist die staatliche Kettenhundtruppe der Satanisten und kooperiert mit außerstaatlichen Satanisten.“

Dieser Aufwand – der Staatsschutz mietet fünf Wohnungen an, um Sie anzugreifen – wird getrieben, weil Sie nach Ihrer Vermutung einmal einen Text publiziert haben, in welchem Sie die Polizei in Hagen verdächtigen, dass Sie bei einem Mädchenmord nicht die wahren Täter ermittelt und falsche Täter vorschiebt.

Nun bin ich weit davon entfernt, zu behaupten, dass es so etwas nicht gäbe, ich bin selbst an einem Fall dran, wo ich den Verdacht habe, dass jemand wegen Mordes unschuldig verurteilt ist und dieses Urteil auf ein kriminelles Zusammenspiel von Ermittlungs- und Justizorganen zurückzuführen ist. Und ich will daran mitwirken, die Hintergründe der NSU-Morde auszuleuchten.

Aber ich bin weit davon entfernt, den Verfassungsschutz als eine „staatliche Kettenhundtruppe der Satanisten“ zu bezeichnen. Auch wenn diese Behörde kriminell unterwandert ist, so ist sie dennoch ein Bestandteil der Bundesrepublik Deutschland, ein Gebilde, auf das ich stolz bin, dass ich in lebe und ihm angehöre, und dem ich helfen möchte, seine Probleme zu überwinden …. und dem ich aber nicht helfen kann, wenn ich es mit den übelsten Ausdrücken und Verdächtigungen verunglimpfe.

Was glaubt der Irre denn, mit diesem Gewäsch zu erreichen? Herrn Heindl interessieren weder die irrwitzige Mordaufklärung im Mordfall Nadine O., wo der Täter schon rechtskräftig verurteilt ist und bald seine Strafe abgesessen hat noch dessen wirren Aufklärungsversuche der NSU-Morde. Wobei Wahnfried sich ruhig mit den NSU-Morden beschäftigen soll, denn dann gerät er an die richtigen Leute, welche weitere Verfahren gegen ihn überflüssig machen.

Richter i.R. Heindl hat Folgendes geschrieben:

Und ich möchte auch nicht mit Personen zu tun haben, die so etwas tun. Ich bitte Sie also darum, dass Sie mich nicht weiter mit Ihrer Post belästigen. Ich untersage Ihnen, sich um mich zu kümmern und mir helfen zu wollen, indem Sie mir z.B. mitteilen, dass ein Herr Ernst Köwing ein Staatsschutzagent sei, der auf mich angesetzt ist, um mich zu „entschärfen“.

Hier wage ich zu bezweifeln, ob der Irre den Sinn jemals zu verstehen vermag, also kann sich Rudolf Heindl bald weiterer Post erfreuen, obwohl das eine eindeutige Aussage war. bravo

Richter i.R. Heindl hat Folgendes geschrieben:

Wie geschärft oder entschärft ich bin, bestimme immer noch ich selber. Und ich bin auch fähig, zu erkennen, wer als Agent auf mich angesetzt ist, um mich in meinen Aktivitäten auszubremsen. Aus dem Fall Mollath haben wir alle die Erkenntnis gewonnen, dass Psychiater keine Ferndiagnosen stellen sollen.

Da dachte wohl Dachschaden Sobottka sich als Kindermädchen aufspielen zu müssen. 00008354

Richter i.R. Heindl hat Folgendes geschrieben:

Deshalb will auch ich an dieser Stelle keine Diagnose stellen, aber dennoch den Hinweis geben, dass Sie sich einmal selbstkritisch prüfen sollten, ob Sie nicht unter einem Verfolgungswahn leiden, mit dem Sie Ihrer Umgebung auf die Nerven gehen und sich selbst die Lebensqualität zerstören.

Ein Psychiater kann Ihnen wahrscheinlich einen besseren Rat geben als Ernst Köwing, und einen Rat, den Sie brauchen, denn wenn Sie auf einem Kopfkissen mit unterlegter Aluminiumfolie schlafen und dabei alles blau sehen und dies auf gepulste elektromagnetische Strahlen zurückführen, mit denen Sie verfolgt werden, dann Sind Sie von der Realität, in der die Mehrheit unserer Mitmenschen lebt, schon sehr weit entfernt.

Mit freundlichen Grüßen

Rudolf Heindl      Rudolf Heindl          Ri.i.R.

hand_0012

Nun braucht Herr Heindl keine Diagnose mehr zu stellen, da das Gutachten sowie das Urteil alles ausreichend erklären.

Es ist aber nicht nur Rudolf Heindl, der Wahnfried mal den Kopf wusch. Auch die Ansicht von Dr. Sponsel ist stimmig und lesenswert. tanzend1

Sponsel

Somit ist der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka von allen durchschaut, welche er auf seiner Seite wähnte.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Prof. Henning Ernst Müller und seine Sektierer (Mollathianer). Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Der Wahnsinn, gefördert von Prof. Henning Ernst Müller, ist nicht mehr aufzuhalten.

Psychiatrie11

http://blog.beck.de/2013/08/07/gustl-mollath-frei-zur-entscheidung-des-olg-n-rnberg-und-zu-einigen-offenen-fragen

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe nun lange genug im Beck-Blog geschrieben, um einem bestimmten Publikum bekannt zu werden. Das lässt sich auch mit den Rufmordorgien des Dr. Roggenwallner und des M. W. aus Soest nicht revidieren.

  aprilapril09

Blog.Beck.de 2013 08.16.-1

Sicher hat Strate nicht umsonst 182 Seiten geschrieben und gewiss nicht im Sinne das allgemeinen Wohls. Eher hat er das zu seinem eigenen Wohle getan. Was interessiert denn den unzurechnungsfähigen Sobottka unser aller Wohl? Grade dieser Egomane ist doch ausschließlich auf sein eigenes Wohl bedacht und hofft bei Beck-Blog irgendwelche Sympathisanten aufzugabeln, welche ihn noch in seinem neuen Verfahren in München unterstützen. 00008334

Blog.Beck.de 2013 08.16.-2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich führte anlässlich eines Strafverfahrens ein Gespräch mit dem WAZ-Journalisten GERD KESTERMANN (Googlebegriff…) und gehe davon aus, dass Mollath durchaus mit Lakotta reden würde: Unter den selben Bedingungen, unter denen er einem „Psychiater“ für eine „Exploration“ zur Verfügung stünde, nämlich Videoaufzeichnung in voller Länge, die er auch zu seiner Verfügung erhielte…..

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Googelt man unter  GERD KESTERMANN findet man auch nur die üblichen Verleumdungen des wahnsinnigen Sobottka. Er ist und bleibt eben ein ordinärer Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer. wuerg2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

PS.:

1.  Dass Youtube von der ARD gezwungen werden konnte, keine ARD-Videos mehr zu hosten, ist ein Rückschlag für die Dokumentation des Falles Mollath. Ich hoffe, eine Fernsehaufzeichnung in ein .mp4 Format umwandeln zu können, so dass wenigstens gravierende Ausschnitte anderswo gehostet und im Netz präsentiert werden können.

Nur weil der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka sich nicht allabendlich diesen Kram reinziehen kann, ist es natürlich ein Rückschlag für die Dokumentation des Falles Mollath. Leider wird er seinen dämlichen Spruch nicht näher erläutern können. flenn

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2. Ich bin jetzt auch angeklagt wegen der Veröffentlichung der ersten Anklageschrift, wobei auch meiner Pflichtverteidigung aufgefallen ist, dass das entsprechende Gesetz in meinem Fall keinen Schutzzweck mehr haben kann (Einzelrichter).

Hierzu der Beitrag eines Co-Autoren :

Das heißt also, dass man in Bayern munter bei ihm mitliest und außerdem gerade Nägel mit Köpfen macht. Eine zweiteachtung Anklage ist am Start, d.h. man hat erkannt, dass er ein notorischer Straftäter ist. Auch scheint man ihm zwischenzeitlich einen Pflichtverteidiger aufs Auge gedrückt zu haben, den er offenbar sogar ohne aufzumuckenachtung schluckt.  aniGif

Lustig finde ich diese Formulierung, dass das Gesetz für ihn nach Meinung seines Pflichtverteidigers keinen Schutzzweck hat. Was will der Depp denn damit sagen? Dass seine Schmähungen gegenüber Frau Merk (1. Anklage) aus der Welt sind? Pustekuchen. Dass er die erste Anklageschrift ins Internet blähen durfte (2. Anklage)? Nonsense, denn dafür gibt es ja eben das Gesetz, gegen das er damit verstieß. bravo

Mal abgesehen davon, dass er sich gerade bezüglich Mollath wieder in seinen Veröffentlichungswahn steigert, der ihm, wie man ja sieht, zügigst das Genick brechen kann. teufel-zombies0225

Er labert sich wirklich seine Misere wieder einmal schön, und es tut richtig gut, zu sehen, dass ihm wieder die Düse geht. yahoo

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich halte es so oder so für zwingend nötig, dass rechtliche Hürden zur Veröffentlichung von Prozessakten zumindest für diejenigen Fälle verschwinden müssen, in denen die Angeklagten es wollen, weil wir so viel Transparenz brauchen, wie nötig.

Sicher wühlt dieser wahnhaft gestörte Spanner gerne im Sumpf anderer Leute herum, weil ihn das so schön von seinem selbstverschuldeten Elend ablenkt. Für ihn ist es erbaulich, Leute zu sehen, denen es noch schlechter geht. Auch das ist ein Beweis für wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10. Er geilt sich daher an dem Fall Mollath regelrecht auf und keiner der Deppen bei Beck-Blog bemerkt das. Schadenfreude nennt man das im Volksmund und die wird auch noch von Henning Ernst Müller gefördert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

3. Ich denke, dass die Dokumentationen Strates für andere Anwälte ein Vorbild sein sollten – ohne sie wäre Mollath nach meiner Überzeugung nicht frei!

Wieder der unüberlegte Schwachsinn des Irren, der wohl in der Hoffnung schwelgt, dass Strate sich für ihn einsetze. Nur irrt er wie immer damit, denn er erfüllt nicht die Kriterien, um Strate hinterm Ofen vorzulocken. Mit Dachschaden Sobottka ist als Pflichtanwalt kein Geld zu verdienen und PR ist mit dem Irren, für den sich kein Mensch interessiert auch nicht zu machen. 00008332

Blog.Beck.de 2013 08.16.-3

Hier stellt sich mir nur eine Frage: Ist Henning Ernst Müller dumm, tut er nur so oder ist er einfach naiv? Da hat dieser merkwürdige Lehrstuhlinhaber schon 4achtung Seiten eröffnet und immer noch nicht begriffen, dass sich darin immer wieder dieselben Sektierer aufhalten und die gleichen Sprüche gegen Staat, Justiz und Psychiater loslassen. Die 5. Seite wird in einem ebensolchen Desaster enden. Nur ob das Herr Müller jemals zu begreifen vermag, wage ich zu bezweifeln. stinkefinger

Blog.Beck.de 2013 08.16.-4

Wann hat denn Dachschaden Sobottka einen sachlichen Beitrag zusammengebastelt. Das lässt doch sein desolater Geisteszustand gar nicht mehr zu. Ihm geht es doch nur um seine eigenen Probleme oder, wie oben beschrieben, sich daran zu ergötzen, wenn es Leuten schlechter geht oder Staat Justiz und Psychiatrie zu denunzieren. Das ist noch nicht einmal einem ach so hochgebildeten Mann, wie Herrn Müller aufgefallen. headcrash

Blog.Beck.de 2013 08.16.-5

Liest man das richtig, so predigt der schwer seelisch abartige Sobottka wieder seine eigenen Befürchtungen. Ihm steht jetzt ein drittes Verfahren wegen der gleichen Straftaten, für die er auch derzeit unter Bewährung steht bevor. Mit der Milde der Richter dürfte nun nicht mehr zu rechnen sein,denn verarscht hat er sie alle. Sicher wird er nicht nach seiner Entlassung aus Knast oder Psychiatrie unter der Brücke schlafen müssen, aber er darf sich in einer Notunterkunft sein Bett mit einen Gleichgesinnten teilen und das ohne PC. 00008356

Blog.Beck.de 2013 08.16.-7

Warum sieht sich denn dieser wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka nicht in der Lage eine andere Plattform für seinen Hirnschrott zu suchen? Die Antwort ist recht einfach. Kein vernünftiger Blog- bzw. Forenbetreiber benötigt Geistesgestörte, die nur darauf aus sind zu hetzen, egal gegen wen. Nur bei dem durchgeknallten Henning Ernst Müller findet er Unterschlupf und auf seinen eigenen Seiten traut er sich nach dem letzten Verfahren am Amtsgericht Lünen nicht mehr zu schmieren. Da nimmt er lieber betreutes Schmieren in Kauf, auch wenn 90% seines Mülls gelöscht wird. arsch

Blog.Beck.de 2013 08.16.-8

Hierzu erst mal ein Fremdkommentar:

Schon die erneute Bezeichnung der Bayerischen Politiker und der Justiz als „tatsächlich Geisteskranke“ könnten für den Irren das nächste Problem darstellen, sofern man in München seine Aktivitäten verfolgt und Beck dies nicht schleunigst löscht.

Es ist immer noch hier nachzulesen und heute schreiben wir den 19.08.2013.

http://blog.beck.de/2013/08/07/gustl-mollath-frei-zur-entscheidung-des-olg-n-rnberg-und-zu-einigen-offenen-fragen?page=3

Es ist keine Gratwanderung mehr, was dieser juristischer Fachverlag C. H. Beck oHG und der wirre Henning Ernst Müller da betreiben, sondern ganz Eindeutig Förderung von Straftaten. Es ist wirklich die Zeit reif, das Amtsgericht München mal über deren Machenschaften zu informieren. kopfnuss

Auch unterstellt der Geistesgestörte wieder anderen sein eigenes widerwärtiges Verhalten. Er ist es doch, der permanent beleidigt, verleumdet und hetzt. Nur wird im das dank seiner wahnhaften Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 nicht mehr bewusst. aua

Blog.Beck.de 2013 08.17.-1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was da gelaufen ist, war schierer Unsinn. Und auch heute noch ist die Diskussion zu mager. Meint denn z.B. jemand, ein Mensch ließe sich ganz einfach von Auge zu Auge würgen, solange er noch bewegungsfähig ist?

Gewiss fehlt es dem Wahnsinnigen an Streitgesprächen. Wenn man aber Andersdenkende rausmobbt, bleibt eben eine handvoll Sektierer unter sich. bravo

Aha, sicher hat man dann Frau Mollath auch in Frischhaltefolie eingewickelt, wie der Wahnsinnige hier in einem Mordfall beschrieb:

2009-10-12 14 54 05b

dancing5

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zu keinem Zeitpunkt wurden Rechtsmediziner in die Diskussion eingeschaltet, bis heute nicht.

Glaubt denn der Irre wirklich, dass sich ein geistig gesunder Rechtsmediziner in das niveaulose Henning Ernst Müllers Blog einklinkt? Das tue noch nicht einmal ich. Wenn ich mich mit Blöden unterhalten will, gehe ich in die zweitbeste Eckkneipe und benötige keinen Henning Ernst Müllers Blog. baeh

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Vor Jahren sah ich mich einmal gezwungen, jemandem zu zeigen, dass ich ihn würgen konnte. Aus einem Kampf heraus brachte ich ihn dahin, dass ich seinen Hals von hinten in der Zange meiner Unterarme hatte. Ich brachte ihn nicht zur Bewusstlosigkeit, aber so weit, dass ihm das Sprechen sehr schwer fiel.

Hier zeigt sich mal wieder der vollendete Wahn. Es sind schon mehr Menschen mit bloßen Händen erwürgt worden, als sich der geistesgestörte Sobottka überhaupt vorstellen kann. Zudem ist bei dieser Art zu ermorden die Luftzufuhr zwar tödlich, aber das Abschneiden der Blutzufuhr zum Gehirn, bewirkt die baldige Bewusstlosigkeit. Um das nicht zu begreifen muss man eben Winfried Sobottka heißen. hahaha

Von da an verzichtete dieser Mann darauf, mir irgendetwas Unpassendes beweisen zu wollen, das sitzt seitdem ganz tief ihn ihm. Es sitzt tief in ihm, dass ich ihn umbringen kann, wenn ich es will, und das bewahrte mich vor Dingen, die er anderen zumutete.

Das ist wohl wieder eine der berüchtigten Lügenmärchenstunden des lüner Pausenclowns, der sich ja stark genug fühlt mit Grizzlys zu ringen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Einer meiner Söhne hatte das Problem, dass zwei Schläger, die auch anderen brutal das Leben schwer machten, es bei ihm versuchen wollten. In beiden Fällen trat er den Angreifern mit voller Wucht zwischen die Beine. Sie wollten ihm niemals wieder etwas tun, es saß ganz tief in ihnen.

Hier mag der wahnhaft Gestörte mal erklären, was dieser Schwachsinn mit dem Fall Mollath zu tun haben soll. Ich gehe aber davon aus, dass ihm das Amtsgericht München mit solcher Wucht zwischen die Beine treten wird (bildlich gesprochen), dass er es niemals wieder vergisst.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

So funktioniert der Mensch – er lernt, indem er spürt!

So funktionieren nur wahnhaft Gestörte, wie Sobottka, bei dem selbst zur Bewährung ausgesetzte 22 Monate nicht zur Besserung gereichen. Evtl. wird dieser ordinäre Gewohnheitsverbrecher nach einer spürbaren physischen Strafe zu einem halbwegs akzeptablen Menschen. anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Schon die Vorstellung, eine Frau, die bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt wurde, von einem Mann, den sie nicht liebt, würde mit diesem Mann noch ein halbes Jahr lang unter einem Dach wohnen und ihn nach vollzogener Trennung noch einmal allein in seinem Haus aufsuchen, ist völlig – Pardon, man kann es anders nicht treffend sagen – balla-balla!!!

Wer bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt wird, verspürt maximale Todesangst!

Wenn Petra MMM von Mollath gewürgt worden wäre, ihn außerdem für so gefährlich gehalten hätte,  dass man ihn wegsperren musste, dann hätte sie definitiv keinen weiteren Tag die Wohnung mit ihm geteilt!

Auch hier beweist der Wahnsinnige wieder nur die eigene eingeschränkte Sicht der Dinge demagogisch zu predigen. Vielleicht sollte er mal außer der Muppet-Show etwas anderes im Fernsehen anschauen. Aber sein zerstörtes Hirn wird auch dann nicht wahrnehmen, dass es durchaus Frauen gibt, welche trotz übelster Erniedrigungen und Quälereien durch ihren Mann zu diesem zurückkehren. Aber Wahnfried lebt eben in seiner eigenen selbsterfundenen virtuellen Welt, weitab jeglicher Realität. Er sollte sich mal in Frauenhäusern kundig machen, bevor er seine Lügenmärchen verbreitet. gruebel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es ist unglaublich, was in einem deutschen Gerichtsverfahren unter Einbeziehung von „zertifizierten und hochangesehenen Experten“ so alles durchgehen kann. Meine Tanten und Onkel hätten der Petra Mollath samt und sonders den Vogel gezeigt, wenn sie denen mit einer solchen Story gekommen wäre.

Was der Wahnsinnige mit seinen Tanten und Onkel will, welche nicht einmal die Fähigkeit besaßen aus dieser verkommenen Kreatur einen respektablen Menschen zu gestalten, ist mir völlig rätselhaft. nachdenk

Merkt denn wirklich niemand mehr etwas?

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Offensichtlich merkt dieser wahnsinnige Messias nichts mehr. Zumindest hält sich diese Dumpfbacke allen anderen überlegen, was auch zu seinen variablen Wahninhalten gehört. arsch

Blog.Beck.de 2013 08.17.-2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mit der Freilassung Mollaths ist die Luft schon fast völlig raus.

Endlich hat der Irre mal was begriffen. bravo

Für normale Menschen ist damit die Luft ganz raus. Bis zum Wiederaufnahmeverfahren müsste das Thema erledigt sein, wäre da nicht Henning Ernst Müller und seine Sektierer, die sich daran hochziehen müssen. Um das Thema weiterführen zu können eröffnen die Gebrüder Henning Ernst und Wahnfried gleich neue Seiten. Besonders spaßig ist Wahnfrieds erneuter Versuch, auf dem Rücken Mollaths Leser für seine rechtswidrigen Verleumdungs- und Rufmordseiten zu gewinnen, nachdem er es sich mit „der Honigmann“ gründlich verdorben hat. Diese Seite ist genauso sinnlos, wie die 5.achtung Seite des merkwürdigen Herrn Müller. headbang

Gustl Mollath ist unschuldig-a

Natürlich will der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka auf seinen Schmuddelseiten nicht, dass andere strafbare Kommentare setzen, denn das ist ausschließlich ihm selber vorbehalten. auslachen

Belustigend ist auch, dass der Irre das Wort „unzensiert“ verwendet, dessen Sinn grade er nicht kennt. Er zensiert doch jeden Beitrag, der nicht in sein Schema passt und damit es überhaupt Kommentare gibt, schmiert er diese selber, möglichst noch unter Verwendung akademischer Grade, wie Doktor. tanzend1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Notwendigkeiten werden nicht gesehen, wie z.B. der Umstand zeigt, dass weder Prof. M. noch Gabriele W. sich mit dem Klageerzwingsungsantrag auseinanderzusetzen gedenken.

Warum denn auch? Das ist doch Strates Angelegenheit, auch wenn es der Irre nicht begreifen kann. hackfresse

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Zensur hier sorgt jedenfalls dafür, dass es hier zu einer ernsthaften Diskussion nicht kommen kann, die Zensur im Opablog und bei Gabriele W. verhindert ebenfalls tabufreie Diskussionen.

Auch hier hat der wahnhaft Gestörte wieder nichts begriffen. Nicht Zensur ermöglicht keine ernsthafte Diskussion, sondern dass es keine Meinungsfreiheit gibt. Der Halbgott Müller, sein Messias Dachschaden Sobottka und der Rest der Sekte lassen ja nicht zu, dass jemand nicht in das gleiche Horn bläst. Das überhaupt noch als Diskussion zu bezeichnen, ist an Dummheit nicht mehr zu übertreffen. wirr7

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sie werden es nicht mehr erleben, Dr. Sponsel, dass sich Maßgebliches in die richtige Richtung bewegt, und ich werde es auch nicht mehr erleben. Vielleicht wird es niemand erleben.

Dieser Dr. Sponsel hat jetzt andere Probleme, weil er mit seinem T-Shirt nichts mehr anzufangen weiß. Evtl. sollte er es bei ebay einstellen. Vielleicht findet sich ein Interessent, der dafür Verwendung findet. Zum Polieren von Schuhen ist es sicher noch gut. 00008283

Aber abgesehen davon, wird sich gewiss nichts in die Richtung bewegen, welche sich dieser Dr. Sponsel und der schwer seelisch abartige Sobottka wünschen. stinkefinger

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich gehe davon aus, dass die Menschheit sich und alle anderen höheren Arten ausradieren wird.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Und möglichst noch vor dem Verfahren in München.

Blog.Beck.de 2013 08.17.-3

Auch das wird im Wiederaufnahmeverfahren geklärt werden und bedarf nicht der blöden Vorverurteilung des wahnhaft Gestörten. Zudem steht noch die Reifenstecherei im Raume und einige diverse Verfahren gegen Mollath.

aber Wahnfried ist ja bald die Nr. 1 in dem juristischen Fachverlag C. H. Beck oHG, der mit seiner dunkelbraunen Vergangenheit offensichtlich geistesgestörte lupenreine Nationalsozialisten und Antisemiten heute noch fördert und eine Plattform bewilligt.

Verständlich, dass sich Dachschaden Sobottka dort wohl und heimisch fühlt und sich mittlerweile bei jedem Beitrag selber mit 3×5 Sternen bewertet.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Henning Ernst Müller’s blog und der galoppierende Wahnsinn. Uni Münster, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Wie schwer die geistige Behinderung von Dachschaden Sobottka ist, wird alleine dadurch ersichtlich, dass er den Henning Ernst Müllers Blog am 15.08. 2013 ganztägig mit 14achtung Beiträgen penetrierte. Um andere nicht zu Wort kommen zu lassen, setzte er im Wahn gleich mehrere Beiträge hintereinander ohne Pause rein.

Eigentlich ist alles was der Geistesgestörte schmiert nur noch Wiederholung und ich habe keine Lust, hier einen Beck-Blog #2 zu eröffen. Daher werde ich zukünftig nur noch die blödesten Beiträge Wahnfrieds herausfischen.

der_duemmste_sohn_des_teufels

http://blog.beck.de/2013/08/07/gustl-mollath-frei-zur-entscheidung-des-olg-n-rnberg-und-zu-einigen-offenen-fragen

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe nun lange genug im Beck-Blog geschrieben, um einem bestimmten Publikum bekannt zu werden. Das lässt sich auch mit den Rufmordorgien des Dr. Roggenwallner und des M. W. aus Soest nicht revidieren.

  aprilapril09

(Bei Bedarf die Screenshots zum Vergrößern bitte anklicken.)

Blog.Beck.de 2013 08.15.-1

Nun hat ein Vertreter der Psychiatrie mit hieb- und stichfesten Beweisen Dachschaden Sobottka nachgewiesen, dass er unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet. Diese Gutachten sind nicht nur glaubwürdig, sondern für jeden normalen Menschen verständlich. Selbst Ulrich Oehrle, Richter am Amtsgericht Lünen, hat das in dem Urteil plausibel erläutert . Sobottka ist und bleib eben unzurechnungsfähig. Daher glaubt er auch ganze Berufszweige diffamieren zu dürfen. 2062

Blog.Beck.de 2013 08.15.-3

Auch diese Aussage ist den variablen Wahninhalten des Irren zuzuordnen, denn das hat er sich aus den Fingern gesogen. Dafür hält er aber seine krankhaften Fantasien für Realität. hahaha

Blog.Beck.de 2013 08.15.-4

Sicher idealisiert der Wahnsinnige diesen Strate sehend, weil er jemanden verteidigt, der genau seine Meinung vertritt. Da erhofft sich wohl der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka Rückendeckung, was seine verquasten Theorien betrifft. Sicher sind sich Psychopathen wie Mollath und Sobottka einig, dass alle Psychiater verrückt seien und sie selber nicht. Somit ist Wahnfried gezwungen den Profilneurotiker Strate zu idealisieren. anbet

Blog.Beck.de 2013 08.15.-5

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bevor ich auf den Rest Ihrer unbelegten Behauptungen eingehe, beantworten Sie bitte erst einmal zwei Fragen:

1. Was verstehen Sie unter querulatorisch?

Und schon wieder will der Irre in seiner Einsamkeit jemanden ein Gespräch aufzwingen. Unbelegte Behauptungen sind doch Standard bei dem irren Sobottka blabla

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2. Mittlerweile steht doch einwandfrei fest:

1. Dass alle dem Mollath vorgeworfenen Straftaten Lichtjahre davon entfernt sind, als „bewiesen“ gelten zu können.

2. Dass Wahn und Gefährlichkeit auf unhaltbaren Begründungen bauten.

Genau das ist eben nicht bewiesen, aber im Vorverurteilen war der Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Sobottka immer schnell. Aus seiner Sicht ist ein Wiederaufnahmeverfahren gar nicht vonnöten, weil er als Messias alles besser weiß. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sofern keine neuen Beweise auftauchen, heißt das schlicht und einfach, dass Mollath 7,5 Jahre ohne jeden standfesten Rechtsgrund eingesperrt war.  Und für Sie ist er unter diesen Umständen kein Justizopfer?

Immer noch „sofern“achtung Der Rest dieses Schwachsinns nennt man Demagogie. Hier unterstellt der Wahnsinnige wieder etwas, was er mit „sofern“ begründen will. Sein Dachschaden ist wirklich unübersehbar. taetschel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sehen Sie sich einmal an, was Dr. h.c. Strate in Anwesenheit der bayerischen Justizministerin vor einem Millionenpublikum sagt, ohne dass die Justizministerin es wagt, zu widersprechen:

http://www.youtube.com/watch?v=Dkt4zrUgj6k

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Auch hier brechen wieder die krankhaften Fantasien des Geistesgestörten durch. Woher weiß dieser selbsternannte Messias denn, aus welchen Gründen Dr. Beate Merk nicht auf das Gesülze des geltungssüchtigen Strate antwortete? kopfklatsch

Alles was Wahnfried schmiert kann man getrost als unsachliche Unterstellung betrachten und der Kategorie Demagogie zuordnen. Zumindest gibt es weltweit ein Blog, wo solche zum Teil rechtswidrige Aussagen veröffentlicht werden und sich Gesindel findet, welches das auch noch freudestrahlend zur Kenntnis nimmt. sternchen

Dass es keinen Beitrag des irren Sobottka mehr gibt, in welchem er nicht über Dr. Beate Merk herzieht, lässt darauf schließen, dass ihm schwant, der Prozess am Amtsgericht München wird nicht nach seinen Vorstellungen verlaufen. Da dürfte er sogar mal ausnahmsweise richtig liegen.

Blog.Beck.de 2013 08.15.-6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wut und Traumata sind natürliche Reaktionen auf unzumutbare Sachverhalte.

Ganz sicher bei Psychopathen. Jeder normale Mensch wäre auf Klärung bedacht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sinnvollerweise baut man beide ab, indem man sie gegen ihre Ursachen richtet – das ist übrigens der natürliche Weg, Gesellschaften auf geraden Pfaden zu halten.

Wut auf irgendetwas zu richten baut überhaupt nichts ab, sondern zieht nur tiefer in den Dreck. Das trifft aber für Wahnfried nicht zu, da er tiefer gar nicht mehr sinken kann und um die Gesellschaft auf geraden Pfaden zu halten, wird sicher nicht der dissozialer Penner, Sozialschmarotzer, Volksausbeuter, ordinärer Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka benötigt. aetsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Vetrauen ist etwas, womit man in unserer Gesellschaft äußerst zurückhaltend und vorsichtig umgehen sollte, und ich glaube auch nicht, dass irgendein Psychiater oder Psychologe dem Mollath helfen könnte.

Woher bezieht der Wahnsinnige denn wieder dieses „Wissen“? So schmiert man das Henning Ernst Müllers Blog voll. Das ohne Sinn und Verstand. wirr7

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe vor Jahren einmal den Test gemacht, diverse PsychiaterINNen angerufen, denen gesagt: „Ich bin durch staatliches Unrecht traumatisiert, aus externen Gründen habe ich mit Schlaflosigkeit usw. zu kämpfen, interne Gründe gibt es nicht. Was raten Sie mir?“

Man riet mir, ich solle zur Beobachtung in die Psychiatrie gehen.

Dem Rat hätte dieser geistesgestörte Verbrecher besser mal Folge geleistet, aber er hält sich ja selber für geistig gesund. nase

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Robert Stegmann, über manche Dinge sollten Sie m.E etwas gründlicher nachdenken, bevor Sie sich zu ihnen äußern.

Also wenn jemand mal etwas gründlicher nachdenken sollte, bevor er sich äußert, nennt sich Dachschaden Sobottka, der sich mit seinen eigenen Ratschlägen diese Anklageschrift hätte ersparen können. smiley010

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mollath kann sich nur aus seinen Fesseln befreien, indem er mit anderen erfolgreich gegen das  System kämpft und es letztlich besiegt, das ihn und andere im Unrecht schlug und schlägt. So ist das nun einmal. Ansonsten könnte er höchstens Drogen nehmen, um sich zu bedröhnen, Neuroleptika z.B.

Das ist wieder der Wahnsinn in Reinform. Genau das bringt Mollath wieder in die Psychiatrie, was aus meiner Sicht sogar begrüßenswert wäre, da er ja schon genug über Staat, Justiz und Psychiatrie unqualifiziert herumgepöbelt hat.

Mit Drogen, welche ihn in den Wahn trieben, kennt sich ja Dachschaden Sobottka bestens aus, wobei er es bisher mit Cannabis vollbrachte, sein Hirn restlos zu zerstören. crazy

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die irren Ärzte wissen das auch – und darum lassen sie ungebeugte / ungebrochene Opfer ihres Tuns normalerweise eben auch nicht frei.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Hier werden wieder Parallelen zwischen Mollath und Sobottka ersichtlich, da für beide die Ärzte irre sind. Nicht ohne Grund wurden eben beide wegen Unzurechnungsfähigkeit nach § 20 StGB freigesprochen. Gewiss wird Strate zu verhindern wissen, dass sein Mandant Mollath ähnliches nochmals äußert. Nur Wahnfried wird keiner dazu bringen können, was ihm am Amtsgericht München zum Verhängnis werden wird.

potiraet2

Blog.Beck.de 2013 08.15.-7

Auch hier ist nichts bewiesen, was den Blutdruck des Wahnsinnigen in die Höhe treiben könnte. Er spinnt sich nur etwas zusammen, um herumpöbeln zu können, ohne das Wiederaufnahmeverfahren abzuwarten.

Gegen das Wegsperren von Prof. Müller hätte ich auch nichts einzuwenden, aber aus plausiblen Gründen. Einer, der regelmäßig neue Seiten ins Internet stellt, welche ausschließlich der Diffamierung von Staat, Justiz und Psychiatrie dienen, kann kein rechtschaffener Bürger sein oder ist unzurechnungsfähig nach § 20 StGB.

Blog.Beck.de 2013 08.15.-8

Erst mal muss die „Freiheitsberaubung“ bewiesen sein. Dafür reichen aber Wahnfrieds irre Verdächtigungen durchaus nicht aus. 00008332

Sicher gibt es nicht nur Wattebauschwerfer, aber für das Werfen mit Hinkelsteinen ist Dachschaden Sobottka zuständig, der irgendwann ganz sicher in Knast oder Psychiatrie dauerhaft landen wird. smilie_happy_010

Blog.Beck.de 2013 08.15.-9

Was sind das denn wieder für Lügenmärchen? Wie kann denn jemand ein Fax des Irren versenden, wenn er es nicht will? Verteilt dieser Vollidiot seine Faxvorlagen bevor er diese selber versendet?

Blog.Beck.de 2013 08.15.-10

Wieder nur dummes und überflüssiges Gewäsch, aber sicher lehrreich für Prof. Müller. 00008276

Blog.Beck.de 2013 08.15.-11

Wieder diese demagogischen Aussagen dieses wahnsinnigen und einschlägig vorbestraften Volksverhetzers und Antisemiten. Dieser Irre mag einmal erläutern, wieso man Mollath hätte brechen oder beugen wollen. Aber auch das kann er nicht, weil er immer seine unerträglichen Behauptungen im Wahn aus der Luft greift. aua

Dass Wahnfried schon mehrfach in der Psychiatrie landete wird verständlich, wenn man seinen Stuss liest. Nur leider wurde er immer wieder entlassen. Da er aber nicht damit aufhören kann, Straftaten zu begehen, wird er ganz sicher mal in der Psychiatrie auf Dauer verbleiben und dort enden. yahoo

Blog.Beck.de 2013 08.15.-12

Es ist kaum anzunehmen, dass irgendwer auf Erden juristisch dümmer sei, als Dachschaden Sobottka es ist. Mag er mal mit seinen „Erläuterungen“ antraben, damit alle was richtig zum Lachen haben. tanzend1

Blog.Beck.de 2013 08.15.-13

Jetzt auf einmal ist Prof. Müller ein ganz lieber. Oben klang das aber noch anders. Hirnlose haben eben kein Gedächtnis.  00008334

Was für eine öffentliche Diskussion meint der Wahnsinnige eigentlich? Eine Fortsetzung des bisherigen Irrsinns im Henning Ernst Müllers Blog? vogel

Mit Diskussion hat der einseitige Schmarrn doch reichlich wenig zu tun. Aber Wahnfried gefällt es unter Gleichgesinnten nach Belieben denunzieren zu können und für sein eigenes selbstverschuldetes Schicksal ein offenes Ohr findet. headcrash

Blog.Beck.de 2013 08.15.-14

Blog.Beck.de 2013 08.15.-15

Jetzt setzt der Wahnsinnige seinen Schmarrn schon doppelt rein. Nur so wird man bei Beck-Blog Top Mitglied. Je dümmer umso besser. 0038

Eine Zwangshandlung ist das ewige Schmieren des Wahnsinnigen, der einsam in seinem Wohnklo verrottet. Ich möchte gar nicht wissen, was er macht, wenn man ihm die Tastatur wegnimmt. Mit „Arme zerkratzen“ und „Fingernägel abbeißen“ ist es wohl nicht getan. Er hat ja sonst nichts in seinem erbärmlichen Leben, als rund um die Uhr das Internet vollzuschmieren. Aber vielleicht besucht ihn Bille mal, um sich ein paar Watschen einzufangen.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

juristischer Fachverlag C. H. Beck oHG und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Und weiter geht das saudämliche Gelaber des schwer seelisch abartigen Winfried Sobottka im Beck-Blog.

sobottka_loser

Blog.Beck.de 2013 08.14.-1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Schon hier liegt der Denkfehler, weil sich die unechte Urkunde indirekt auf alles auswirkt:

Was die „unechte“ Urkunde angeht, ist das für mich ein Trick von Winkeladvokaten. Dieses Attest wurde von einem Arzt mit dem Vermerk i.V. unterschrieben. Dass er denselben Namen wie seine Mutter trägt, kann man ihm nicht vorhalten. Aber im Wiederaufnahmeverfahren wird er gewiss angehört werden.

Nun aber zu dem angeblichen „Denkfehler“.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

1. Üblicherweise wird eine Gesamtstrafe oder eine durch alle Delikte begründete Maßnahme beschlossen, nicht eine Addition von Einzelstrafen oder Einzelmaßnahmen pro Delikt.

Sicher werden Einzelstrafen addiert und mit einem gehörigen Rabatt zu einer Gesamtstrafe zusammengefasst. Die einzige Ausnahme dürfte Mord sein, wo ausschließlich ein Lebenslänglich zu Buche schlägt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2. Das Gericht muss von dem Gesamtbild ausgehen, das der Täter aufgrund seiner Taten usw. abgibt. Unstrittig ist gerade im vorliegenden Fall, dass das Delikt, zu dessen angeblichem Beweis die unechte Urkunde herangezogen war, nämlich die gefährliche Köperverletzung, das schwerste der ihm vorgeworfenen Delikte war.

Sicher ist in diesem Fall die gefährliche Köperverletzung das schwerste vorgeworfene Delikt, dennoch werden die Reifenstechereien, wenn sie denn auf das Konto Mollaths gehen strafverschärfend hinzugezählt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

3. Die vorgelegte unechte Urkunde spielte auch in die beiden anderen Komplexe hinein, schien sie doch zu belegen, dass belastende Aussagen der Petra M. in einem maßgeblichen Falle wahr waren, schien sie doch zu belegen, dass man dem M. gefährliche Straftaten zutrauen müsse, also auch eine Freiheitsberaubung zumindest zum Nachteil der M. und Reifenstechereien.

Was die „unechte“ Urkunde zu belegen schien, ist juristisch irrelevant.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Man kann sich eben nicht ohne Weiteres sicher sein, dass eine unechte Urkunde, wenn auch nur im Zusammenhang mit einem einzigen Tatkomplex herangezogen, nicht indirekt auch auf die Beurteilung der übrigen Tatkomplexe durch das Gericht ausstrahlt, insofern macht es Sinn, in solchen Fällen die vollständige Hauptverhandlung zu wiederholen.

Offensichtlich hat die Dumpfbacke immer noch nicht begriffen, dass der Fall Molllath in dem Wiederaufnahmeverfahren neu aufgerollt wird. Was soll den sein dämlicher Satz, dass die vollständige Hauptverhandlung zu wiederholen ist?  headcrash

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was wäre denn gewesen, wenn Mollath einen tauglichen Verteidiger gehabt hätte, der eine halbe Stunde nach Verlesung der unechten Urkunde, doch vor Ende der HV irgendwie einen Hinweis darauf bekommen hätte, dass sie vom Sohn der Ärztin ausgestellt war und dass dieser auch die Untersuchung ausgeführt haben will, während Dr. M. R., die scheinbare Ausstellerin des Attestes, von nichts wusste?

025-blabla

Was wäre wennfrage Die Märchenstunde des unzurechnungsfähigen Dachschaden Sobottka.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der Anwalt hätte das doch genutzt, um die Glaubwürdigkeit der Zeugin Petra Mollath zu demontieren, die bei Verlesung des angeblich von Dr. M.R. stammenden Attests keinen Einspruch erhoben hatte, wahrscheinlich in ihrer eigenen Zeugenaussage sogar falsch berichtet hatte, sie sei bei Dr. Marlene Reichel zur Untersuchung gewesen und habe von dieser das Attest!

Hätteachtung Woher nimmt diese wahnsinnige Kreatur überhaupt das „Wissen“ dass die Zeugin Petra Mollath behauptet habe von Dr. Marlene Reichel untersucht worden zu sein? Es ist wieder ein Beleg für wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10, Unwissen durch krankhafte Fantasien zu ersetzen, um wichtig und allwissend zu erscheinen. 00008354

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Von da an wären belastende Aussagen der Petra Mollath nichts mehr wert gewesen! Und auf solche griff man zurück betreffend die angebliche Freiheitsberaubung und die angeblich von M. begangenen Reifenstechereien! Die unechte Urkunde spielt im konkreten Fall also eindeutig in alle Komplexe hinein!

Jetzt vergleicht der Wahnsinnige wieder Pfirsiche mit Kokosnüssen. Was hat denn nun die angeblich „unechte“ Urkunde mit den Reifenstechereien zu tun? vogel_m

Bei dem Attest geht es um gefährliche Köperverletzung und bei den Reifenstechereien sind angeblich Leute aus dem Dunstkreis von Gustl Mollath betroffen, worauf Petra Mollath keinen Einfluss hatte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wie, werter W.R. Koloss, wäre es denn im sonst analogen Falle einer Revision? Nehmen wir doch einfach einmal an, die unechte Urkunde wäre in der Revision gerügt worden, als einziger Punkt innerhalb einer Prozessrüge. Was hätte das Revisionsgericht dann aufheben müssen? Dazu werden Sie vielleicht Rechtsprechungshinweise finden.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Und wieder pupst der Irre die Leute an, damit sich endlich mal einer mit ihm unterhält. Naja, bei den depperten Mollathianern wird er sicher fündig. tanzend1

Was der saudämliche Ladenhüter von Revision versteht hat er ja glaubhaft und eindrucksvoll bewiesen. nase

bundesanwaltschaft-01-f

bundesanwaltschaft-02-fa

bundesanwaltschaft-03-f

Blog.Beck.de 2013 08.14.-2

Und schon wieder prahlt dieser Lügenbaron mit irgendwelchen geheimnisvollen Informanten oder er merkt im Wahn mal wieder nicht, dass er seine nächtlichen Träume mit der Realität verwechselt. 00008356

Dass diesem Mollath Leute unsympathisch sind, welche nicht nach seiner Pfeife tanzen, ist verständlich, aber inwieweit diese sogar im Recht sind, wird sich erst nach dem Wiederaufnahmeverfahren zeigen.

Blog.Beck.de 2013 08.14.-3

Das dürfte auch aus der Tastatur des schwer seelisch abartigen Sobottka kommen, da solche pauschalen Verleumdungen seine einzigen „Argumente“ sind, weil er ungetrübt jeglicher Kenntnis ist. stinkefinger

Zu lesen bekommt man so etwas nur im juristischen Fachverlag C. H. Beck oHG. Das einzige Blog weltweit, wo geistesgestörte einschlägig vorbestrafte Volksverhetzer und Antisemiten willkommen sind.

Blog.Beck.de 2013 08.14.-4

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich finde schon, dass diese Ausführungen zu meinen passen – auch ich hatte dargelegt, dass die unechte Urkunde von Bedeutung für die Glaubwürdigkeit der Zeugin an sich war.

Da ihre Aussagen in allen Tatkomplexen wesentlich waren, spielte diese Glaubwürdigkeit auch in alle Tatkomplexe hinein.

Dass die Richter insofern nicht näher ausührten, reicht nicht zur Kritik an meiner Darstellung:

Da bahnt sich ja echte Freundschaft unter Psychopathen an. aniGif

Eben Sektierer (Mollathianer) unter sich. Zweifelsohne passt der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka recht gut in Beck-Blog. Zumindest werden alle anderen Blogbetreiber von dessen Schwachsinn verschont. auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich hatte am konkreten Fall exemplarisch dargelegt, dass die oberflächlich betrachtet nur mit einem Tatkomplex verbundene unechte Urkunde auf die Beurteilung aller Tatkomplexe einwirkte – und unterstellte im Prinzip, dass so etwas im Falle der gerichtlichen Verwertung einer unechten Urkunde grundsätzlich immer möglich sein könne und dass daher in solchen Fällen stets das Gesamturteil aufgehoben werde.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Der Irre hat im Wahn exemplarisch dargelegt, dass es angeblich keine Addition von Einzelstraftaten gäbe . Oberflächlich betrachtet, ist das sogar glaubhaft, aber für die Mollathianer reicht es ja, denn alles was darüber hinausgeht, begreifen die sowieso nicht mehr.

Blog.Beck.de 2013 08.14.-5

Mangels deutscher Sprachkenntnisse übt sich dieser armselige Wichtigtuer und GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten) nun in Italienisch. 00008334

Was der ganze uralte Quark mit den Revisionsanträgen soll, wissen nur Geistesgestörte, welche noch nicht begriffen haben, dass ein Wiederaufnahmeverfahren anhängig ist. Da diese Mollatianer nicht wissen, was sie schmieren sollen, wühlen sie eben im Dreck von vorgestern.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Dachschaden Sobottka und sein Mentor Henning Ernst Müller. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Da hat der unzurechnungsfähige Dachschaden Sobottka mit „Henning Ernst Müllers Blog“ doch endlich einen Spielplatz gefunden, wo er willkommen ist und sich unter Gleichgesinnten befindet.

http://blog.beck.de/2013/08/07/gustl-mollath-frei-zur-entscheidung-des-olg-n-rnberg-und-zu-einigen-offenen-fragen

(Bei Bedarf die Screenshots zum Vergrößern bitte anklicken.)

Blog.Beck.de 2013 08.13.-1

Welch ein Schleim. sabber

Gustl Mollath ist eben noch lange nicht raus aus dem „Wahnsinn eines sich selbst bestätigenden Systems forensisch-psychiatrischer Gutachterei und regional preisgebundener Richtern“. smiley010

Ein Glück, dass dieser Müller nicht als Richter fungiert. Mag er sich auf seinem Lehrstuhl mit Benzinklau und Ladendiebstahl beschäftigen. Sein „Henning Ernst Müllers Blog“ zeugt nicht grade von angemessenen Niveau. Das belegt alleine schon die Aussage seines irren Verehrers. kopfklatsch

Blog.Beck.de 2013 08.13.-2

Wieder diese unsäglichen und unbelegten Aussagen des wahnhaft gestörten Sobottka, der sich im Wahn vom Staatsschutz verfolgt fühlt und bei dem zur Paranoia noch der Strahlenwahn zu seinen variablen Wahninhalten hinzuzufügen ist.  hahaha

Blog.Beck.de 2013 08.13.-3

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Vorab der Link zu dem Beitrag:

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/autovermieter-sixt-wirbt-mit-gustl-mollath-a-916127.html

Hier die rechtliche Seite:

http://www.berliner-zeitung.de/medien/sixt-wirbt-mit-gustl-mollath–ein-gesetzesverstoss-ist-nicht-erkennbar-,10809188,24000892.html

Ich musste auch erst nachdenken, bevor ich zu einem klaren Ergebnis in dieser Sache kam.

Wenn der schwer seelisch Abartige auch schon anfängt zu denken, kann nichts Vernünftiges herausspringen. Da schwafelt der Unzurechnungsfähige auch noch von „nachdenken“. aniGif

Aber schauen wir uns des Stuss mal näher an.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ergebnis:  Mollath und Strate sollten froh sein, dass sie auf dem Wege kostenlos zusätzliche PR (Bekanntheitsgrad) erhalten haben. Nicht nur die Anzeigen selbst, sondern auch die sofort einsetzende Berichterstattung in BILD usw. ist wirklich Gold wert:

Auch hier schließt der Wahnsinnige mit seinem beschränkten Horizont wieder von sich auf andere. Nur weil er seit Jahren vergeblich PR anstrebt, muss das nicht zwangsläufig im Interesse aller Menschen sein. Er kennt eben nur sich selber und was darüber hinausgeht übersteigt die Kapazität seiner letzten maroden Hirnzelle. crazy

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

1. Man hat erkennbar ein Foto ausgesucht, auf dem Mollath eine sehr positive Ausstrahlung (sympathisch, vernünftig, friedlich/besonnen) hat.

Egal wie Gustl Mollath aussieht. Es ist einfach unverschämt von Sixt. Es ist verständlich, dass es Mollath missfällt, solcherart ins öffentliche Licht gezerrt zu werden. Wahnfried ist nur wieder neidisch, weil sich kein Mensch für ihn interessiert. Aber für welches Produkt sollte man denn mit dem wahnhaft gestörten, einschlägig vorbestraften und unter offener Bewährung stehenden ordinären Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka Werbung machen. Doch höchstens für Brechmittel. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2. Man hat die Aussage „Wenn einer verrückt ist…“ praktisch zur Aussage auch von Sixt gemacht – und damit gesagt: „Mollath ist nicht verrückt!“

Der Irre besitzt noch nicht einmal die Fähigkeit, den Satz vollständig und korrekt zu veröffentlichen. Dieser Hartz IV-Genießer ist eben immer unter Zeitdruck. 00008334

Erst mal der vollständige Satz:

„Wenn hier jemand verrückt ist, dann der Sixt mit seinen Preisen.“

Natürlich kann die charakterlose und unzurechnungsfähige Kreatur Dachschaden Sobottka nicht begreifen, dass ein ehemaliger Patient der Psychiatrie, ob gerechtfertigt oder nicht, ungern in der Öffentlichkeit mit dem Begriff “ verrückt“ konfrontiert wird. anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Also, wenn so etwas unerwartet kommt, man zudem (wie auch ich) eine sehr Kommerz-kritische Haltung hat und Persönlichkeitsrechte sehr hoch ansetzt – dann mag man zunächst irritiert sein.

Jetzt dreht dieser wahnsinnige ordinäre Gewohnheitsverbrecher wieder völlig am Rad. Er setzt auf einmal Persönlichkeitsrechte hoch anfrageachtungfrageachtung

Dann sehen wir uns mal an, wie der Wahnsinnige Persönlichkeitsrechte achtet.

  1. Er bezichtigt unbescholtene Bürger öffentlich des Mordes
  2. Er ruft öffentlich zu Mord auf.
  3. Er versucht, gepeinigt von Hass und Neid, anderer Leute Existenzen zu ruinieren.
  4. Er verleumdet jeden öffentlich, dessen Name ihm bekannt ist.
  5. Selbst vergewaltigte Frauen sind in seinen Augen selber schuld.
  6. Aus seiner Sicht darf man(n) Frauen gegenüber handgreiflich werden.

Belege dafür sind hier zu finden

Zu1.) https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/

Zu 2.) https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/

Zu3.) https://dasgewissen.wordpress.com/category/193-winfried-sobottka-und-die-einstweilige-verfugung/

Zu 4.) Hier gibt es zu viele Beispiele und die würden den Rahmen dieses Beitrages sprengen.

Zu 5.)

Vergewaltigung.1a

Zu 6.) sein neuester Spruch:

„Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.“

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nach genauem Hinsehen sage ich aber, dass es eine sehr gute Sache für Mollath ist, die ihn nichts kostet. Ich halte es sogar  für gut möglich, dass Sixt damit in dem Sinne etwas Gutes tun wollte – auch in Konzernen sitzen nicht nur Leute, denen das Recht egal ist.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Nach genaueren Hinsehen muss man zu dem Schluss kommen, dass Dachschaden Sobottka eine dissoziale Kreatur ist, welche nicht die geringsten menschlichen Züge aufweist. arsch

Sixt ist gar nicht daran interessiert etwas Gutes zu tun, außer für das eigene Geschäft, aber Eigennutz entspricht ja genau dem Verhalten dieses dissozialen Penners, der ausschließlich sich selber kennt. taetschel

Blog.Beck.de 2013 08.13.-4

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mittlerweile steht doch einwandfrei fest:

1. Dass alle dem Mollath vorgeworfenen Straftaten Lichtjahre davon entfernt sind, als „bewiesen“ gelten zu können.

Dieses „Wissen“ hat der Wahnsinnige auch nur aus dem Internet von den mittlerweile kriminellen Mollathianern oder saugt es sich wie gewohnt aus den Fingern. wirr7

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2. Dass Wahn und Gefährlichkeit auf unhaltbaren Begründungen bauten.

Wahn und Gefährlichkeit findet man aber wohlbegründet in diesem Gutachten und dem Urteil.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sofern keine neuen Beweise auftauchen, heißt das schlicht und einfach, dass Mollath 7,5 Jahre ohne jeden standfesten Rechtsgrund eingesperrt war.  Und für Sie ist er unter diesen Umständen kein Justizopfer?

Ob Mollath zu unrecht 7,5 Jahre in der Psychiatrie verbrachte, wird sich in dem Wiederaufnahmeverfahren zeigen und ist nicht abhängig von dem dämlichen Geschwafel eines Geistesgestörten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sehen Sie sich einmal an, was Dr. h.c. Strate in Anwesenheit der bayerischen Justizministerin vor einem Millionenpublikum sagt, ohne dass die Justizministerin es wagt, zu widersprechen:

http://www.youtube.com/watch?v=Dkt4zrUgj6k

Strate spricht von „massiven Rechtsbrüchen“, „Verfälschungen von Beweisen“ und so weiter, behauptet, die Regensburger LG-Kammer habe mit „bösartiger Kaltherzigkeit“ 4 Monate an einer völlig unhaltbaren Entscheidung gearbeitet!

Nun vertritt der Profilneurotiker Strate nur eine Seite und wahrt deren Interessen. Das ist auch seine Aufgabe. Dass es auch andere Versionen gibt, kann der schwer seelisch abartige Sobottka natürlich wieder nicht begreifen. Er verfügt eben ausschließlich über einen Tunnelblick, der seinen desolaten Geisteszustand bestätigt. aua

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und die Dr. Beate Merk schweigt dazu! Ja, warum denn wohl?

Nur dem Wahnsinnigen ist eben nicht klar, dass Justizministerin Dr. Beate Merk für Urteile nicht zuständig ist. Er wird es auch niemals begreifen können. headcrash

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was brauchen Sie noch, um die Tatsachen zu begreifen?

So primitiv pupst dieser ordinäre geistesgestörte ordinäre Gewohnheitsverbrecher Andersdenkende an, um diesen ein Gespräch aufzuzwingen, weil sich keiner sonst mit ihm unterhält. Er wird eben gemieden, auch wenn er das nicht merkt. auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dr. Beate Merk muss seit langem gewusst haben, dass das Nürnberger Urteil ein krasses Willkürurteil war. hat aber Parlament und Öffentlichkeit desinformiert, um alles als korrekt erscheinen zu lassen.

Wenn das nicht versuchte Beihilfe zur Freiheitsberaubung und versuchte Strafvereitelung im Amte ist, dann weiß ich ich nicht mehr, warum wir überhaupt Gesetze brauchen, warum Staatsanwaltschaften und Gerichte nicht einfach sagen können: „Mit dem und dem machen wir das und das, und dem und dem tun wir gar nichts, und begründen brauchen wir nichts.“

Selbstverständlich muss der Irre wieder gegen Dr. Beate Merk wettern, obwohl diese sich nur gegen seine unverschämten Verleumdungen mit dieser Anklageschrift wehrt. top2

Blog.Beck.de 2013 08.13.-5

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ein absoluter Aufhebungsgrund ist eben ein absoluter Aufhebungsgrund.

Mit solchen irren Sprüchen wird man beim Beck-Blog Top Mitglied #2. tanzend1

Blog.Beck.de 2013 08.13.-6

Was sind für den Geistesgestörten überhaupt „gesund tickende Frauen“?

Wohl doch nur diese, welche sich diesem Despoten restlos unterwerfen, denn ansonsten setzt es was, wie er öffentlich verkündet:

„Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.“

„Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.“

2062

Blog.Beck.de 2013 08.13.-7

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich verfechte nicht ohne Grund die Überzeugung, dass gesund tickende Frauen ohne Jura-Studium bessere Richter wären als Volljuristen auf ihren formaljuristischen Wolken.

Das hatten wir doch schon oben, aber so unterhält man minderbemittelte Mollathianer. omm

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Am konkreten Fall lässt sich übrigens erkennen, dass die unechte Urkunde auch hinsichtlich der übrigen Vorwürfe bedeutsam war, wenn man folgende Alternativen durchdenkt:

1. Gefährliche Körperverletzung nach Überzeugung eines Gerichtes nachgewiesen.

2. Gefährliche Körperverletzung nach Überzeugung eines Gerichtes nicht nachgewiesen.

Und was soll das?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Betreffend Sachbeschädigung und Freiheitsberaubung kam es eindeutig darauf an, wie das Gericht den Mollath einstufte bzw. einstufen wollte, aber auch, wie es die Petra M. einstufte bzw. einstufen wollte.  Geht man schon davon aus, dass Mollath im Falle der gefährlichen Körperverletzung zurecht von Petra M. belastet wurde, dann ist diese Tendenz betreffend Sachbeschädigung und Freiheitsberaubung auch naheliegender als im Falle der Alternative unter 2. !

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

025-blabla

All das wird im Wiederaufnahmeverfahren geklärt werden. Diese irren Spekulationen dienen bestenfalls als triviale Unterhaltung der mittlerweile schon krimineller Mollathianer. anbet

Blog.Beck.de 2013 08.13.-8

Wenn dem OLG die Angelegenheit mit dem angeblich unechten Attest ausreicht, um ein Wiederaufnahmeverfahren zu eröffnen, sollte sich doch der geistesgestörte lüner Ladenhüter damit zufrieden geben. Ein Wiederaufnahmeverfahren war doch der sehnlichste Wunsch aller bekloppten Mollathianer. Nun ist deren Wunsch in Erfüllung gegangen und alles andere bis zu dem Verfahren nur noch Gewäsch von nichtsnutzigen Tagedieben, zu deren Oberhaupt sich der geistig behinderte Dachschaden Sobottka aufgeschwungen hat.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

„Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.“

Henning Ernst Müller’s blog, der größte Schwachsinn im Internet. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Der Superdetektiv Dachschaden Sobottka wieder in seinem Element.

Dieser wahnhaft gestörte Winfried Sobottka ist 24/7 in dem Blog, um auf jeden Beitrag der Mollathianer seinen Hirnschrott hinzufügen zu können.  2062

sobottka_holmes

http://blog.beck.de/2013/08/07/gustl-mollath-frei-zur-entscheidung-des-olg-n-rnberg-und-zu-einigen-offenen-fragen?page=2

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Ich habe nun lange genug im Beck-Blog geschrieben, um einem bestimmten Publikum bekannt zu werden. Das lässt sich auch mit den Rufmordorgien des Dr. Roggenwallner und des M. W. aus Soest nicht revidieren.

  aprilapril09

http://blpage=1og.beck.de/2013/08/07/gustl-mollath-frei-zur-entscheidung-des-olg-n-rnberg-und-zu-einigen-offenen-fragen?

(Bei Bedarf die Screenshots zum Vergrößern bitte anklicken.)

Blog.Beck.de 2013 08.10.-1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Wiederaufnahmeverfahren wird es um Glaubwürdigkeiten und die Umstände der damaligen Ehe der Mollaths gehen. Entsprechend recherchiere ich jetzt bereits ein wenig.

Worum es im Wiederaufnahmeverfahren geht, wird man sich gewiss an den Wünschen des wahnhaft gestörten Winfried Sobottka orientieren. 00008276

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich weiß, dass gerade diejenigen Menschen, die viel fernsehen, Probleme damit haben, in menschlichen Zügen Wahrheit von Lüge zu unterscheiden, weil man im Fernsehen ja fast nur Schauspiel (=Lüge) geboten bekommt, die Lüge in der eigenen Wahrnehmung damit zur Normalität wird.

Sicher kann der Messias und „größte Anthropologe“ der Gegenwart bei anderen Leuten Lüge und Wahrheit unterscheiden, was ihm leider nicht gelingt, wenn es ihn selber betrifft. Aber vielleicht reicht ihm ein Spiegel, um seine irren Gesichtszüge mit dem grenzdebilen Blick zu analysieren oder er versucht mal diese Gutachten zu verstehen. anbet

Auch sollte der Wahnsinnige sich mal einen Fernseher zulegen, um überhaupt ein wenig informiert zu sein, aber dann sieht er sich mangels funktionierenden Hirnes (§ 20 StGB) auch nur triviale Krimis oder Gerichtserien an, um Gesichter zu analysieren.  aniGif

Solche Sender, wie z.B. „N 24“ sind dem Irren völlig unbekannt, aber da könnte er mal die verlogenen Gesichter von Tiefseefischen untersuchen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich kann aber versichern, dass Gustl Mollath in folgender Sequenz eindeutig zu erkennen gibt, dass er nach eigenem Empfinden tatsächlich unschuldiges Opfer ist, wozu es auch gehört, dass er die vorgeworfenen Straftaten nicht begangen hat:

http://www.youtube.com/watch?v=qS2V2N3f9uY&feature=c4-overview&list=UUpDnu8Ftl_T1zXfJ3e-QKWQ

Die erkennbar starke Emotionalität, die er zu unterdrücken versucht (er ist dem Weinen nahe), ließe ein Schauspiel nicht mehr zu. Das ist zumindest subjektiv berechtigte Empörung (!) über das, was ihm widerfahren ist. Solche Gefühlsäußerungen bekommen zurecht verurteilte Täter nicht hin.

025-blabla

Eigentlich kann man ja auf das Wiederaufnahmeverfahren verzichten, da der lüner Messias im Wahn schon die „Wahrheit“ aus dem Verhalten Mollaths erkannt haben will. hahaha

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Ehe zwischen ihm und seiner Frau war so, wie ich es schon mehrfach dargelegt hatte: Er hing an ihr, sie schaute in andere Richtungen:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Wenn er noch an ihr hing, nachdem, was geschah, spricht das nicht dafür, dass die Ex Mollaths nur gelogen hat. stinkefinger

Die ewigen Verlinkungen zu Wahnfried rechtswidrigen Rufmord- und Verleumdungsseiten müsste den Moderatoren beim Beck-Blog mal endlich auffallen, aber offensichtlich ist das sehr erwünscht. vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Solchen Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird. Zwingend ist das natürlich nicht; die Wahrscheinlichkeit dafür ist von verschiedenen Umständen abhängig, u.a.von der generellen Gewaltbereitschaft des Mannes, die, soweit man beurteilen kann, bei Mollath gering sein dürfte.

Auch hier beweist Dachschaden Sobottka mal wieder, wie ordinär und primitiv er ist, bzw. wie es in seinem Elterhaus aussah. smilie_iek_027

Es gibt grundsätzlich keine Basis dafür, dass ein Mann gegenüber einer Frau handgreiflich wird. Aber so langsam wird deutlich, warum die Partnerin Wahnfrieds mitsamt der Kinder den irren Schläger fluchtartig verließ. Er glaubt wohl, dass ein paar Maulschellen zur rechten Zeit Frauen gut täten. kopfklatsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zum jetzigen Zeitpunkt würde ich sagen, dass einem beide leid tun können, sowohl er, als auch sie, weil sie im Grunde zu Opfern verbreiteten, aber fundamentalen Unwissens über die Grundlagen der menschlichen Sexualität wurden. Sie hätten zeitlebens ein glückliches Ehepaar sein können, es steckte in ihnen.

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen, damit es auch die dämlichsten Moderatoren ENDLICH kapieren – und glauben!!!headbang]

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Was will der Wahnsinnige eigentlich. Mal ist die Ex von Gustl Mollath seinen Augen ein verlogenes Monster und nun selber Opfer. Vielleicht entscheidet sich der Geistesgestörte irgendwann auf eine Version. nase

Blog.Beck.de 2013 08.10.-2

Aha, ein Vollidiot macht wieder aufmerksam achtung 

Ihm, der selber zu Mord aufrief , stehen die Haare zu Bergefrage Oben schrieb er noch, dass es verständlich sei handgreiflich zu werden und erst am 04.08 2013 schrieb er noch auf seinem Schmierenblog wörtlich:

„Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….“

Natürlich legte es der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka anderen Leuten in den Mund. aua

Unverständlich ist auch, warum der Irre das überhaupt schreibt. Legt er sich nun mit den Mollathianern an? Er bestätigt nur meine Meinung, dass diese militant sind. Jetzt kann man sogar getrost sagen, dass ihr Treiben kriminell ist. Angeheizt werden diese sogar noch von dem Jura-Prof. Henning Ernst Müller, der mit juristischen Winkeltricks sicher seine Hände in Unschuld waschen wird, weil er angeblich sich nur sachlich zu dem Fall Mollath äußere. Wer er des Lesens kundig, wäre ihm bekannt, welche ordinären Hetzkampagnen auf seiner Schmuddelseite stattfinden. Das wird von ihm gefördert, ob wissentlich oder auch nicht.

Was Wahnfried über das Eheleben der Mollaths schmiert beruht einzig und allein auf seiner krankhaften Fantasie, welche Bestandteil seiner variablen Wahninhalte ist. crazy