Der Psychopath Winfried Sobottka schämt sich. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, wir in nrw, ruhrbarone

Dachschaden Sobottka ist nicht nur geistesgestört, sondern auch unverschämt. Er schämt sich für die Bürger, welche redlich für ihn arbeiten gehen, damit er sein erbärmliches Leben fristen kann.

sobottka_bildzeitung

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/05/13/ich-schame-mich-ein-deutscher-zu-sein/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Apokalypse 2014 05.13,

Nun betrachten wir mal den Schmarrn bei Licht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ein Land ohne Mut ist ein scheiß Land, und Deutschland ist ein Land ohne Mut – und darum ein scheiß Land.

2xachtung der gleiche Hirnschrott, der wieder die wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 belegt. Warum verlässt denn dieser Wahnsinnige nicht das „scheiß Land“? Kein Mensch wird ihn aufhalten. Ganz im Gegenteil wird man aufatmen dieses Schandmaul, welches nur Kosten verursacht, loszuwerden. Vielleicht bekommt er noch ein nettes Abschiedsgeschenk, wenn er seine Ausreise früh genug bekanntgibt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es ist im Grunde egal, worum es geht: Das Volk kackt sich lieber in die Hosen, als sich gegen Unrecht wirklich aufzulehnen.

Der Einzige, welcher sich in die Hose kackt ist der Irre selber. Er hetzt doch nur hasserfüllt in seinen Schmierenblogs, weil er zu feige ist mal selber etwas in die Tat umzusetzen. Mal abgesehen von seinen kriminellen Mordaufrufen war er sogar zu feige seine Handzettel zu verteilen, welche er, um intelligent zu erscheinen, „Flyer“ nannte. Auch dafür suchte er Dumme, die die Drecksarbeit für ihn erledigen sollten. Nur war das auch zum Scheitern verurteilt, wie alle seine Aktionen.aniGif

Er ist eben der Versager im Kleinen, im Großen, in allem.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich schäme mich, ein Deutscher zu sein!!!

Schämen sollte sich der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Alimentenpreller, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka darüber:

1.) ER hat sein Hirn durch exzessiven Cannabismissbrauch restlos zerstört (Selbstverstümmelung).

2.) ER hat nicht nur seine Lebensgefährtin einschließlich seiner Kinder aus dem Haus geekelt, die Arbeit geschmissen und diese ihrem Schicksal überlassen.

3.) ER hat sich geweigert wieder eine Arbeit aufzunehmen, um sich vor dem Kindsunterhalt zu drücken und geistert seit Jahrzehnten als Volksausbeuter und Sozialparasit durch die Landschaft.

4.) ER wurde zum Verbrecher,  indem er mehrfach durch Volksverhetzung, Verleumdung und Aufrufe zu Mord auffiel, wobei er sich 22 Monate einfing, welche leider zur Bewährung ausgesetzt wurden, da er es unvermindert wie gehabt weitertreibt.

Schämen will sich dieser deformierte Psychokrüppel aber für andere, welche ein redliches Leben führen und ihn zudem noch ernähren.headcrash

Mag er doch auswandern. Nur gibt es weltweit kein Land, welches diesen geistesgestörten ordinären Gewohnheitsverbrecher durchfüttern wird.nase

Hinzuzufügen sei nur noch die Version eine Co-Autoren:

Auch bemerkenswert, dass er sich schämt, ein Deutscher zu sein, wohingegen er überhaupt kein Problem damit hat, dem Staat seit Jahrzehnten auf der Tasche zu liegen und damit das Geld der übrigen Deutschen anzunehmen, von denen er aber eigentlich keiner sein möchte.wirr7

Auch ralle ich nicht, was er mit dem angehängten Video zum Ausdruck bringen will. Irgendwie hat er den Sinn der Sache wohl nicht durchschaut.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwerseelischabartigenSobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….” “Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

apokalypse20xy, Polizei Lünen, Christian Bader und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

DACHSCHADEN SOBOTTKA ist nicht nur der GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten), sondern die dümmste und feigste Kreatur des Universums. Jeder Regenwurm hat mehr Charakter als dieser irre einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Volksverhetzer.

der_duemmste_sohn_des_teufels

Nachtrag zu diesem Artikel:

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/03/04/gustl-mollath-andrea-jacob-mordfall-nadine-o-christian-bader-und-winfried-sobottka-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3-be/

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka:

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich bin in der letzten Woche übrigens von Christian Bader bedroht worden, habe auch sofort Strafanzeige erstattet.

Die Strahlenangriffe werden fortgesetzt, in der letzten Woche wurde sehr viel Material in Baders Wohnung getragen, doch bisher scheint man mit den Ergebnissen nicht zufrieden zu sein.

Ich finde den Irren immer wieder belustigend: Einerseits ist er der „Staatsmacht“ spinnefeind, alles nur „Satanisten“ und „Staatsschützer“ usw., die den ganzen lieben langen Tag nichts zu tun haben, als AUSSCHLIESSLICH IHM ans Leder zu wollen. Aber wenn es für ihn im echten Leben eng wird, plärrt er SOFORT nach Schutz durch ebendiese „Staatsmacht“, und sei es, dass er den „großen Bruder“ in Form irgendwelcher irrwitziger „Anzeigen“ hinzuruft.

Es wäre erst mal interessant, warum er sich ausgerechnet mit dem Nachbarn in die Wolle gekriegt hat, denn dass der Zoff ausnahmsweise einmal NICHT vom Irren ausging, halte ich für ausgeschlossen. Ich würde mich auch freundlichst bedanken, wenn mein Mitbewohner ständig auf der Lauer läge, jeden Schritt von mir bzw. meinen Besuchern penibelst dokumentierte und mich obendrein auch noch zu jeder passenden und unpassenden Gelegenheit im Treppenhaus oder auf der Straße anpöbelte.

Andererseits ist auch dies im Grunde höchst erfreulich, denn wenn er jetzt auch noch in der Realität damit beginnt, Leute zu bepöbeln und die Juristerei damit schon wieder auf sich aufmerksam macht, wird das seinem „guten Ruf“ EXTREM zuträglich sein. Zudem war die Wohnungsbaugesellschaft damals schon nicht gut auf den Irren zu sprechen, als er im Treppenhaus das Fenster kaputtkloppte. Wenn jetzt auch noch offenes Theater mit den übrigen Mietern dazukommt, kann es dem Vollpfosten irgendwann passieren, dass er die Kündigung bei seinem postempfangsbevollmächtigten Pillendreher Stephan Göbel Paracelsus Apotheke, Lünen, holen kann. teufel-zombies0206

[Anm.: Es gab schon Leute, welche hier bemängelten, dass ich die Würde des Menschen missachten würde. Hier stellen sich vorerst folgende Fragen:

  • Wo ist bei dem ordinären Gewohnheitsverbrecher auch nur der Anschein von Würde erkennbar?
  • Wann und bei welcher Gelegenheit hat dieser Wahnsinnige jemals menschliche Züge an den Tag gelegt?

Im Internet dürfte der kriminelle Geistesgestörte als Stalker und Denunziant hinreichend bekannt sein. Die FORENBETREIBER sind schon angesäuert, wenn nur sein Name auftaucht und bei TWITTER hat er sich ganz schnell unbeliebt gemacht.

Nun verhält er sich im realen Leben auch nicht anders. Da verfolgt er seine Nachbarn auf Schritt und Tritt. vogel_m

Dabei entgeht ihm rein gar NICHTS. Bekommt sein Nachbar Christian Bader Besuch, werden sorgfältig die KFZ-Kennzeichen notiert und im Internet veröffentlicht. Bekommt der Nachbar einen neuen Fernseher, hat der Irre nichts Eiligeres zu tun, als das im Internet breitzutreten. Und nun ist es wieder eine Lieferung, welche der Wahnsinnige im Internet herumposaunen muss.  

Das lässt sich doch kein normaler Mensch auf Dauer gefallen und da wundert sich der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka noch, wenn sein Nachbar mal ausrastet. Würde hier so eine widerwärtige Kreatur im Hause leben, hätte das längst Konsequenzen, welche nicht nur aus Drohungen bestehen.

Mag der Wahnsinnige anzeigen so viel und so lange er will. Diese haben, wie ALLE seine bisherigen Anzeigen, keine Aussicht auf Erfolg.

Das hat nachstehende plausiblen Gründe:

  • Polizei und Staatsanwaltschaft sind mit Sicherheit über das menschenunwürdige und kriminelle Verhalten dieses sozial Isolierten hinreichend informiert.
  • Daher lässt das unerträgliche Verhalten des Irren eher eine wohlbegründete Gegenanzeige zu.
  •  Um simplen Nachbarschaftsstreit kümmert sich kein Gericht.
  • Auch stehen ja noch die Verleumdungen im Raum, weswegen der Nachbar Wahnfried angezeigt hat.

Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.

Dachschaden Sobottka, der immer schwafelt, welchen Mut er doch aufbringe und sogar mit einen Grizzly ringen wollte, ist doch der erbärmlichste Feigling, den man sich vorstellen kann. Guckt ihn mal ein Richter böse an, verlässt er fluchtartig den Gerichtssaal und hat sich damit den schönen Beinamen „FERSENGELDAMARSCHIST“ eingebracht. 

Ist sein Nachbar mal, ob des widerwärtigen Verhaltens des Irren, ungehalten, rennt Wahnfried gleich zur Polizei, welche er doch bisher verleumdete und denunzierte.

Naja, die Polizei, auf die er nun seinen Ödipuskomplex überträgt, soll wohl seine dominante Mutter ersetzen, bei der er sich sonst ausweinte.]

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Fall Mollath, die-Volkszeitung, Volksverhetzungszeitung, Anarchisten-Boulevard und Winfried Sobottka der Psychopath.

Das Selbstmitleid von DACHSCHADEN SOBOTTKA (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) wächst. Trotz sämtlicher Handstände, die er im Fall Mollath in hektischer Folge vollführt und trotz all seines großkotzigen Geseieres kommt von den Mollath-Sympathisanten keine Unterstützung für seine wirre Sache. Darüber hinaus bemerkt er mehr und mehr, dass sein „guter Ruf“ ihm im Internet als Fluch seiner bösen Taten ständig vorauseilt. Wie üblich haben daran aber nur die anderen Schuld, denn er ist ja stets das weiße Kacklämmchen – und der größte Loser unter der Sonne.

loser

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-dezember-2012/2012-12-03.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht.

[Anm.: bei mir hätte die Überschrift anders gelautet, nämlich kurz und schlagkräftig: „EIN IRRER GEWOHNHEITSVERBRECHER SIEHT ROT

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

03. 12. 2012

Manches bewegt sich langsam:

Was meint die lünener Hirnwurst wohl damit?

Dass sich die Menschen, die mit Mollath sympathisieren, langsam in seine Richtung begeben, um ihm auch Unterstützung, Beachtung und Huldigung darzubringen? Da wird er sich gründlich geschnitten haben. Bereits als er versuchte, auf diesen fahrenden Zug aufzuspringen, waren die Ereignisse so weit fortgeschritten, dass sein heldenhaftes Gestammel, er wolle Mollath retten und dabei eine „Staatsverschwörung“ aufdecken sowie die „Revolution“ einleiten nur noch lächerlich, kindisch und abstoßend wirkt.

[Anm.: Das Einzige, was sich langsam bewegt ist das Damoklesschwert, welches über dem schwer seelisch abartigen Sobottka schwebt

24-32_Damoklesschwert

und am 08. Februar 2013 fallen wird.  ]

Dass Er sich langsam in Richtung Erkenntnis und Einsicht bewegt? Das ist aufgrund seiner cannabisbedingten hirnorganischen Schäden und der damit eingehenden Wahnkrankheit wohl kaum mehr möglich. Allein in Aplerbeck kann und wird man – möglicherweise – seinen Dachschaden lindern.

Dass sich die Zeit langsam bewegt? Da hat er mal sehr Recht. Zwar langsam, aber mit vernichtender Sicherheit rückt der 08.02.2013 näher, und dann ist für den lünener Gewohnheitsverbrecher Zahltag vor dem AG Lünen, Widerruf der Bewährung und Nachschlag auf die 22 Monate Strafhaft inklusive !!!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka und die Traumata der Mollath-Unterstützer

Man braucht hier eigentlich gar nicht weiter zu lesen, denn was er bereits mit diesem Satz herausplärrt, ist seine gewohnte Universalausrede für sein eigenes Versagen.

Die Mollath-Unterstützer sind „traumatisiert“ – „dumm“ zu sagen, wie das seine Erklärungsart dafür ist, dass er im gesamten deutschen Volk aufgrund seiner dissozialen Art sowie seines widerlichen „Charakters“ völlig isoliert dasteht, traut er sich bei den Mollath-Sympathisanten NOCH nicht. Seine Bauernschläue lässt ihn zumindest ahnen, dass deren Ignoranz in offene Gegnerschaft umschlagen könnte, wenn er das täte, und dass die Freunde streitbar genug sind, um ihm zügigst zu zeigen, wo für ihn juristisch der Hammer hängt und wie sich ein Schlag damit anfühlt.

Und unter „traumatisiert“ versteht der lüner Quatschkopf selbstredend das Gesamtpaket aus Ignorieren bis Missachten, das ihm die Mollath-Sympathisanten trotz all‘ seinen Gehampels entgegenbringen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wenn ich, Winfried Sobottka, im Internet behaupte, wir hätten eine faschistische Pseudodemokratie und eine auf Staatswillkür ausgerichtete Justiz und Polizei, so nehmen viele das nicht wirklich ernst.

Die Aussage stimmt zu 98%. Die restlichen 2% ergeben sich, wenn man das Wort „viele“ durch „ALLE“ ersetzt.

Das paranoide Gebrabbel des Irren, der ständig neue „Staatsverschwörungen“ aufdeckt, seitdem seine Ex-Partnerin, die er mitsamt seiner Söhne aus dem Haus gegrault hat, bereits vor Jahrzehnten zeigte, was für eine rechtliche Stellung er mit seiner Idiotie hat, ist nicht nur für Durchschnittsmenschen abstoßend und als Ausgeburt eines kranken Hirns unschwer zu erkennen. Selbst seine Anwälte verstehen bei ihm nur Bahnhof, und noch nicht mal ein mit Irren erfahreren Gerichtspsychiater kann seinen verquasten Theorien und seinen Spinnereien folgen.

Winfried Sobottka und die Psychiatrie 6a

Warum sollte man einen derart brabbelnden, offensichtlichen Vollidioten also mit seinem Verschwörungsgeschwurbel ernst nehmen ???

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Schließlich wurde ihnen ja seit Jahrzehnten immer wieder subtil eingeflüstert, wie toll „unser Rechtsstaat“ und „unsere Demokratie“ doch seien. Und „Richterin Barbara Salesch“ und die Tatort-Kommissare wünscht sich ja auch jeder als Nachbarn, weil sie so lieb und anständig sind, und natürlich bilden sie die Wirklichkeit von Justiz und Polizei ab, was denn sonst!

Und wieder dieselbe Leier, die Leute seien dumm, weil sie dem lünener Pflaumenaugust sein fadenscheiniges Dummgeschwätz nicht abnehmen.

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) entwickelt sich zum psychischen Geisterfahrer des Jahrhunderts !!!

Die Leute in unserem Land leben seit nunmehr nahezu 70 Jahren in Frieden und in beachtlichem Wohlstand sowie in einer funktionierenden Demokratie. Dass es dabei immer Randfiguren wie den lünener Wahnsinnigen gibt, die sich selber ohne Not aus der großen Gemeinschaft der Staatsbürger herauskatapultieren und ihren Sozialneid dann kaum noch bei sich halten können, passiert immer.

Nur wird eine Gesellschaft niemals auf die hören, die durch eigene Schuld in ihrem Bodensatz herumdümpeln, sich noch dazu als Hartz IV-Genießer, chronisch arbeitsscheuer Sozialparasit sowie Alimentenpreller in der sozialen Hängematte ausruhen, und die von der gesamten arbeitenden Bevölkerung aufwendig mit durchgezogen werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer dann noch unter meinem Namen googelt, der findet auch genügend Stoff, in dem behauptet wird:

Dann wollen wir diese Punkte mal mit Leben füllen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

– Ich sei ein Gewohnheitsverbrecher.

Der Irre wurde vom LG Dortmund aufgrund diverser Beleidigungen, Verleumdungen und Bedrohungen sowie aufgrund volksverhetzender antisemitsischer Äußerungen und aufgrund von Drogenbesitz zu 22 Monaten Haftstrafe, ausgesetzt zur Bewährung, sowie 150 Sozialstunden verdonnert, was ihm sogar der BGH formell bestätigte.

Sofern sich der Irre aufgrund der Strafaussetzung zur Bewährung als nicht vorbestraft ansieht, so sei er eines Besseren belehrt:

http://de.wikipedia.org/wiki/Strafaussetzung_zur_Bew%C3%A4hrung

Wikipedia hat folgendes geschrieben:

Die Bewährung selbst wirkt sich nicht auf die Verurteilung aus. Der Verurteilte trägt weiterhin einen Strafmakel und ist auch vorbestraft. Die Verurteilung wird im Bundeszentralregister vermerkt. Somit wird bei Straftaten innerhalb der Bewährungszeit den Strafverfolgungsbehörden eine Überprüfung erleichtert. Sogenannten „Bewährungsversagern“ wird in der Regel eine schlechte Sozialprognose bei weiteren Delikten zuteil.

Damit ist der Irre also ein verurteilter Verbrecher. Und nicht erst, seit der neue Prozesstermin in Lünen für den 08.02.2013 festgesetzt wurde, weiß man, dass er EXAKT DIESELBEN VERBRECHEN wieder beging, aufgrund der er in Dortmund schuldig gesprochen werden. Er selber nimmt dies natürlich überhaupt nicht mehr wahr, weil die ständigen Ausbrüche seiner frustrierten Wut sowie seines hilflosen Hasses mit den üblichen strafbaren Äußerungen im Internet für ihn bereits zur GEWOHNHEIT geworden sind.

Daher kann man mit Fug und Recht sagen, dass Sobottka, der ein VERURTEILTER VERBRECHER ist, seine neuen VERBRECHEN aus GEWOHNHEIT begeht, die mittlerweile so weit reicht, dass er sein Unrecht und die Illegalität seines Handelns nicht ansatzweise einsieht.

gutachten-s-02-980-1495a

gutachten-s-03-980-1478a

Also ist die Bezeichnung GEWOHNHEITSVERBRECHER WINFRIED SOBOTTKA für ihn die einzig passende.

[Anm.: Es wäre doch für den wahnsinnigen Gewohnheitsverbrecher ein Einfaches ein neues Führungszeugnis ausstellen zu lasse. Da kann er doch schwarz auf weiß nachlesen, was für ein ordinärer Verbrecher er IST. Der Irre konnte das doch auch, bevor sein Urteil des Landgerichtes Dortmund rechtskräftig wurde. Jedenfalls findet dieser saudämliche Ladenhüter mit diesem Führungszeugnis, welches VOLKSVERHETZUNG beinhaltet, noch nicht einmal auf einem tunesischen Basar Arbeit. Anders formuliert, der Irre hat sein Leben restlos verpfuscht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

– Ich sei seelisch schwer abartig.

Hier sollte der Irre nicht so weinerlich rummemmen, sondern einfach einmal das psychiatrische Gutachten des Dr. Lasar bemühen, dass für sein Strafverfahren in Dortmund erstellt worden ist.

Dort fand der anerkannte Gerichtspsychiater dafür, dass Sobottka nicht nur nicht alle Tassen im Schrank hat, sondern dass ihm bereits vor langer Zeit der Schrank heruntergefallen und abgebrannt ist, die technischen Bezeichnungen

WAHNHAFT GESTÖRT sowie SCHWER SEELISCH ABARTIG

was sowohl anerkannte medizinische Klassifikationen nach ICD-10 sind, als auch anerkannte Formulierungen mit weit reichender juristischer Bedeutung.

Dass der Irre das nicht gern hört und ständig daran herummäkelt bzw. das nicht wahr haben möchte, ist ja klar. Nur liegt ihm das ganze SCHRIFTLICH SCHWARZ AUF WEISS vor und ist für jeden einigermaßen Hirnnormalen unschwer zu verstehen.

Aber dazu kann er ja am 08.02.2013 Dr. Lasar vor dem AG Lünen noch einmal befragen, den das Gericht offenbar deshalb zum Prozess geladen hat, weil dort im Vorfeld aufgefallen ist, was für einen Schlag an der Marmelade der Verbrecher hat, den es abzuurteilen gilt.

[Anm.: Nicht nur Dr. Lasar hat das dem Irren bescheinigt, sondern auch Dr. Cleef , dass er unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet.  Siehe auch hier:

gutachten-s-02-980-1495a

gutachten-s-03-980-1478a

gutachten-s-33-980-1506a

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

– Ich sei geisteskrank.

Im Grunde bräuchte man der vorigen Passage nicht mehr viel hinzuzufügen. „wahnhaft gestört“ sowie „schwer seelisch abartig“ sind hierfür die medizinischen und juristischen Termini technici.

Nur ist für JEDEN, der das Geschwurbel von Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) auch nur zufällig liest, nach kürzester Zeit klar, dass der Schmierand gewaltig einen an der Waffel hat.

Beispiele gefällig?

Da plärrt der Irre seit Jahren STÄNDIG von irgendwelchen Hackern, Crackern und Bauernfängern, Anarchisten sowie „Hexenjägern“ mit Hänsel und Gretel, die alle, alle für ihn tätig sind und ihn unterstützen, für deren Existenz er aber KEINERLEI Beweise erbringen kann – außer die Anordnung der Suchergebnisse bei Google, die für ihn eine Art Orakel darstellen, über das ihm seine Hirngespinste Mitteilungen geben.

Da steigert er sich über Jahre ständig weiter in einen Mordfall hinein, von dem er überhaupt keine Ahnung hat, weil er von dem Mordopfer zum Mordzeitpunkt telepathisch den Auftrag bekommen hat, den „Staatsmord“, der dahinter steckt, aufzudecken. Und dafür macht er sich strafbar bis zum Gehtnichtmehr, erfindet die wildesten Ammenmärchen des Internets, über das auch Uneingeweihte sich nur noch schlapp lachen können, aber meint, auf der Siegerstraße zu sein.

[Anm.: hier eines der irren Lügenmärchen des Wahnsinnigen:

2009-10-12 14 56 32

So zieht sich das seit 6 Jahren hin.]

Da pflegt er seit einem guten Jahr als neuen Spleen einen ausgewachsenen Strahlenwahn, denn er wird in seiner Wohnung ständig „bestrahlt“, weil er ja „Staatsfeind #1“ ist (größenwahnsinnig ist er nebenher auch noch). Beweise hat er dafür natürlich absolut keine, aber eingebildete körperliche Reaktionen bememmt er dafür en masse. Dafür pennt er nächtens entweder im Auto, das er seiner depperten Nachbarin Gabi Laqua abschmarotzt, oder wahlweise in seinem „strahlensicheren“ Verhau aus alten Computergehäusen und versiffter Bettwäsche – wenn er nicht wild onanierend vor SM-Filmchen aus dem Internet an seinem Rechner hockt.

Und das sind nur einige exemplarische Beispiele. Die variablen Wahninhalte des Irren, die ihm übrigens Dr. Lasar neben seinen psychischen Totalschäden zusätzlich attestierte, werden mit der Zeit immer bunter.

Kurz und knapp nennt das der psychiatrische Laie eben GEISTESKRANK !!!

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

– Ich sei pädophil.

Da braucht man gar nicht lange für zu suchen. Zwei der besten Beispiele für die eigenartige Beziehung des Irren zu Sex und in diesem Zusammenhang zu Kindern sind im gesamten Internet bekannt.

So quatschte er seinerzeit im Forum „blog.de“ eine 12  jährige, die dort unter dem Pseudonym „Schwarze Jade“ schrieb, schmierig von der Seite an, sie solle doch einmal auf von ihm eingerichtete Sex-Seiten surfen, dort könne sie „etwas schönes lernen“.

Daraufhin erhielt er nicht nur von der Kleinen, die für ihr Alter zum Glück recht weit war, einen verbalen Tritt mitten in seine weichen Eier, nein, er wurde auch von der Forenleitung zur Rechenschaft gezogen und flog achtkantig bei „blog.de“ raus.

Zitat von SchwarzeJade:

2009-02-08 @ 20:28:07Was positives Lesen ?
Sexualaufklärung ?! Ich bin aufgeklärt und brauch sicherlich keine Anleitung um Leute ins Bett zu kriegen ! Hallo ? Profil gelesen ?
ICH BIN 12 !
Und gefährliche Irre sind eh nur die die schlafwandelnd mit nem Messer in der Hand rumlaufen !!!!

Der Irre verficht das von ihm erfundene „Sexualschema“ (Anmerkung: Das letzte mal, dass der Irre den kleinen Winnie in Betrieb hatte und beim Thema Sex mitreden konnte, war zu dem Zeitpunkt, als ihm die Partnerin vor ca. 30 Jahren stiften ging), in dem er 8-jährige als „Männer und Frauen“ bezeichnet (O-Ton: „Für alle Männer und Frauen ab 8 Jahren“) und sie zur „biologischen Hochzeit“ auffordert, weil sie ja dazu alt genug wären und das bei den „Naturvölkern“ – was der Irre auch immer darunter verstehen mag – eben auch so funktioniere. Nachdem es ihm damit eng wurde (siehe die nächste Passage), hat er diese Formulierung schamhaft abgeändert.

Dann wanzte er sich an eine Mutter heran, die im Internet in eigener Sache unterwegs war, weil das Jugendamt ihr das Kind entzogen hatte, und in dieser Sache auch in einem weiterreichenden Ring Betroffener und Sympathisanten engagiert war. Nachdem diese die irrsinnigen Sex-Fantasien des lüner Handentspanners mitbekommen hatte und dabei vor allem über die vorgenannte Passage der „Männer und Frauen ab 8“ gestolpert war, erhielt er von der Dame SCHRIFTLICH eine derart schallende Maulschelle, dass ihm noch heute der Speckschädel dröhnen müsste.

[Anm.: Als wenn das nicht genug wäre, begab sich der Irre, ähnlich dem bestialischen Mörder Philip Jaworowski (Mordfall Nadine O.), den er aufs Höchste verehrt, als Jugendlicher in die Foren. Warum wohl?

Damit kann man mit Fug und Recht feststellen, dass bei dem Irren bezüglich pädophiler Anwandlungen offenbar so einiges nicht stimmt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

– Ich sei ein Nazi.

Wo ist da der Erklärungsbedarf?

Wer ein „Nationalsozialistisches Blog“ betreibt

http://nationalsozialismus.freegermany.de/#home

und sich, wie man bei Google unschwer erfahren kann, in seiner Suche nach Sympathisanten von Ultralinks nach Kackbraun-Rechts durchgearbeitet hat und lange, lange im Schatten der Rechten versuchte, in diversen Foren Fuß zu fassen, für den ist allein NEONAZI die korrekte Bezeichnung.

[Anm.: Hier einer seiner kläglichen Versuche in einem braunen Forum unterzukommen. Dieser Wahnsinnige ist selbst den Braunen zu braun und ist da abgeblitzt wie überall sonst.]

Zwar frisst er Irre nur zu gern Kreide und versucht, sich als „Anarchist“ eher der linken Ecke zuzuordnen, nur schwebt er STÄNDIG in Weltkriegsfantasien, was man daran erkennt, dass er kaum einen Blogbeitrag formulieren kann, in dem es nicht irgendwann um Hitler, Nazideutschland und die SS geht, wähnt sich STÄNDIG in Kriegszuständen. Zudem ist er, wie man unzählige Male angewidert nachlesen konnte, offensichtlich ein glühender Fanatiker von Hitler, in dessen Spuren er als GröMaZ (= Größter Maulheld aller Zeiten), Möchtegern-Hitler sowie großer Diktator nur zu gern wandeln würde.

Sogar die Art der Nazis, mit Gegnern nicht zu diskutieren, sondern sie auf brutalste Weise völlig ausrotten zu wollen, sowie den von den Nazis propagierten Genozid hat Sobottka sich bereits verbal zu eigen gemacht, indem er vorschlug, die Kinder seiner Gegner zu „morden“ (ermorden kann er nicht schreiben – auch ein Spleen von ihm).

http://sobottkaanarchie.wordpress.com/2009/09/18/winfried-sobottka-droht-mussen-wir-ihre-kinder-morden/

[Anm.: Hier die berüchtigsten Sätze des Hitlerverehrers Winfried Sobottka, welche selbst Euthanasie beherbergen:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

– Ich sei ein Antisemit.

Er ist nicht nur ein Antisemit, sondern auch ein Analphabet.

Wäre er des Lesens auch nur einigermaßen mächtig, so würde er seine Anklageschrift bemühen und darin seine antisemitischen Äußerungen detailliert nachlesen. Auch sein Urteil gibt dahingehend detaillierte Einblicke – im Teil betreffend die Volksverhetzung.

Der ZdJ jedenfalls war damals begeistert, als wir ihm den Hinweis darauf gaben, dass der Irre Nettigkeiten schmierte im Sinne von „die Geldjuden des ZdJ tanzten heute auf den Knochen ihrer im dritten Reich ermordeten Vorfahren“, und diese mit unzähligen weiteren antisemitischen Unflätigkeiten ergänzte.

[Anm.: Mehr dazu unter:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/10-winfried-sobottka-und-seine-antisemitischen-auserungen/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

– Ich sei eine polnische Missgeburt

Also dass der Prachtname „Sobottka“ aus Ostfriesland stammt, würde ich kaum annehmen. Dass die Inzucht-Vorfahren des Irren irgendwann aus Polen zugereist sind, hat er sogar vor längerer Zeit im Rahmen der Beschäftigung mit seiner dominanten Mami, mit der ihn ja auch heute noch ein herrlicher Ödipus-Komplex verbindet, sowie seinem unterwürfigen Waschlappen-Papi, für den er nur selten Worte übrig hat, und dann keine guten, selbst betont.

Zwar wird ein großer Teil des Dachschadens, den der lünener Heckenpenner in seinem Oberstübchen beherbergt, auf seinen exzessiven, jahrzehntelangen Cannabismißbrauch zurückführen lassen. Nur dürfte das genetische Grundmaterial, das der Ausgangssubstanz im Oberstübchen des Irren zugrunde lag, auch nicht das sauberste gewesen sein.

Aber 300 Jahre Inzucht auf einem polnischen Dorf fordern eben ihr Tribut. Und das zeigt sich eben nicht nur darin, dass die Leute alle einen Kropf haben …

[Anm.: Ein Deutscher kann dieser polnische Möchtegern-Hitlernachfolger nun wirklich nicht sein. Das Einzige, was  ihn an Deutschland bindet ist das reichliche Hartz IV, welches diesem ordinären Verbrecher finanziell sogar ermöglicht unendlich viele Seiten bei one.com zu eröffnen. Hier nun der Beweis, dass sich dieser Pole schämt in Deutschland geboren zu sein. Zudem gibt er hier offen zu, nicht zum deutschen Volke zu gehören:

Wenn er kein Deutscher ist, was soll er denn anderes sein, als ein Pole?

Weiterhin sind für ihn die Deutschen dumm und feige. Übrigens entspricht das auch Hitlers Aussage, nachdem er einsah, dass der Krieg verloren war. Die Ähnlichkeiten sind schon verblüffend, denn Wahnfried hat SEINEN „Krieg“ auch verloren und schuld sind natürlich die Deutschen. Aber darüber wird am 08. Februar 2013 am Amtsgericht Lünen geplauscht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

usw. usf.

[Anm.: Es gibt wirklich ein usw. usf.

  • Winfried Sobottka ist ein Alimentenhinterzieher
  • Winfried Sobottka ist ein bekennender BANKRÄUBER
  • Winfried Sobottka ist ein Verleumder
  • Winfried Sobottka ist ein Rufmörder
  • Winfried Sobottka ist Unternehmensschädiger
  • Winfried Sobottka ist Existenzschädiger
  • Winfried Sobottka ist der größte Forentroll des Jahrhunderts
  • Winfried Sobottka ist Deutschlands größte SPAM- und DATENSCHLEUDER 
  • Winfried Sobottka ist der größte Hetzschmierant und Desinformant

Es würde aber den Rahmen dieses Beitrages sprengen, hier den gesamten Inhalt dieses Blogs einzufügen.]

Nur sollte der Irre nicht vergessen, dass dieses Blog AUSSCHLIESSLICH reproduktiv arbeitet, das heißt es wird hier AUSSCHLISSLICH sein eigener täglicher Hirnschrott hineinkopiert und systematisch zerlegt, in seiner gesamten Sinnfreiheit entblößt und der Lächerliche preisgegeben, die er verdient.

Er sabbelt ja neuerdings gern darüber, dass hier sein „Ruf“ „gemordet“ (wie gesagt, ermordet mag er nicht …) wird. Zumindest ist das sein Geblubber, seit er die Position „Rufmord“ unter den sieben neuen Anklagepunkten beim AG Lünen fand.

[Anm.: Seinen Ruf hat der Wahnsinnige wohl selber nicht nur beschädigt, sondern ruiniert.

https://dasgewissen.wordpress.com/category/054-sobottka-der-rufmorder/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Lobe ich eine Frau wegen ihrer politischen Haltung, dann gibt es sofort anonym verfasste Artikel im Internet, die behaupten, ich wolle mit ihr ins Bett. Das glaubt sofort jeder, weil es in unserer Gesellschaft ja wirklich so ist, dass die meisten Männer mit allen Frauen ins Bett wollen. Dass es einem Mann aber um politische Ideale gehen könnte, dass er Mut und Eintreten für die Gerechtigkeit bewundert – das mag es auf anderen Planeten geben, aber nicht auf der Erde.

Jetzt weint der Irre wieder, weil ihm seine kurzfristig angebetete Rechtsverdreherin Heidrun Jakobs nicht nur nonverbal einen Korb gab, sondern seine Schmierererien in ihren Blog sang- und klanglos löschte.

Dann wollen wir einmal der Wahrheit die Ehre erbieten: Zunächst einmal hat der Irre, in der Hoffnung, ENDLICH eine gleich Durchgeknallte gefunden zu haben, die Trulla in den höchsten Tönen gelobt, so dass man sich schon Sorgen machen musste, dass er auf seiner eigenen rosa Schleimspur nicht ausrutscht und sich auf den fett gefressenen Arsch legt.

Nur kamen dann plötzlich auch völlig neue Untertöne, dass er sie sich auch schon als Tochter, Partnerin und Mutter vorgestellt habe, dass er anhand ihres Bildes sehe, dass sie nicht nur hübsch, sondern auch gut durchorganisiert sei und dass es ihm wahrscheinlich weniger passen würde, wenn sie sein Siff-Chaos in seiner Messiehöhle ebenfalls organisieren wolle. Dabei handelt es sich ganz offensichtlich schon um die wilden Auswüchse der galoppierenden Notgeilheit, denn der Irre hat bereits seit Jahrzehnten keine sexuellen Kontakte mehr zu echten Frauen gehabt.

Abgesehen davon hat er diese Anwandlungen schon seit langem. So träumte er seinerzeit im „Winsobo“-Forum von einer „willigen Anarchistin passenden Alters“, die sich bei ihm melden sollte – leider erfolglos.

[Anm.: Dass der schwer seelisch abartige Sobottka auf einem anderen Planeten lebt, als auf dieser Erde, hat er ja mit seinem Schwachsinn oft genug bestätigt. Jetzt nennt er auch noch seine Falschverdächtigungen, Verleumdungen und Rufmorde „politische Ideale“.

Der Wahnsinnige klammert sich wohl wieder an den dümmsten Satz, den jemals ein deutscher Richter sprach und von Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund, stammt:

“Er setzt sich – auf durchaus intellektuell hohem Niveau – mit allen möglichen Themen des aktuellen Zeitgeschehens auseinander.”

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Unter solchen Umständen ist es doch völlig klar, dass ich daneben liegen muss, wenn ich dem BRD-Staat schlimmste Verbrechen vorwerfe! Natürlich habe ich nichts anderes im Kopf, als alle Frauen dieser Welt in mein Bett zu bekommen Ist doch ganz klar!

Das ist nicht ganz richtig. „Alle“ kommen nicht in Frage. Nur diejenigen, die der Sache des Irren nützlich und so naiv/blind/bescheuert sind, auf deine Anschleimereien einzugehen. Nur hält die traute Zweisamkeit nie besonders lang, denn einerseits ist der Irre absolut dissozial, weswegen er im echten Leben ja auch völlig einsam in der Landschaft steht, zum anderen findet er niemals einen Menschen – das beschränkt sich da auch nicht nur auf Frauen -, der seine Meinung 200%ig teilt und vor ihn für JEDE Lautäußerung, die er am Tag tut, pflichtschuldigst und bewundernd im Staub kriecht.

[Anm.: Das einzige Verbrechen, was man diesem Staate vorwerfen kann ist, dass es diesen wahnhaft gestörten Verbrecher nicht nur frei laufen lässt, sondern auch noch mit Hartz IV belohnt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und von Angriffen des Staatsschutzes mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen berichte ich nur, um mich interessant zu machen! So etwas würde der deutsche Staatsschutz nämlich nie tun, der ist doch ganz dem GG verpflichtet, ist genau so gesetzestreu wie Richter Otto Brixner!

Den pseudo-ironischen Unterton kann sich der Irre dahin schieben, wo die Sonne nicht hin scheint, und wo sein Amarschisten-Doppelripp aufgrund der mittlerweile drangvollen Enge bereits auffällig absteht.

Seine Strahlenmärchen glaubt ihm kein normaldenkender Mensch, und Beweise kann er neben seinen Spinnereien eh nicht liefern. Dafür scheinen ihm die „Strahlen“ immer dann gut zu bekommen, wenn er nachts aufgrund seiner Panik vor dem bevorstehenden Prozess wieder nicht schlafen kann und bis in die Puppen vor dem Rechner hockt.

Aber „Bestrahlung“ ist im Moment unter Psychopathen offenbar „in“. Immerhin kommt der bekloppte Hornemann auf seiner Dauer-Memmseite gerade mit derselben Thematik daher und behauptet, seit seinem Umzug nach Bochum ebenfalls von einer Nachbarin „vestrahlt“ zu werden. Auch mit klarer Verleumdung dieser Dame, aber mit mehr lustigen Details zu „Gesundheitsstörungen“.

Mag der Irre seine Strahlensabbeleien ruhig vor dem AG Lünen vortragen – der Richter wird es zu würdigen wissen, Dr. Lasar wird es einzuordnen wissen. Danach wird ihm aus der „Verstrahlung“ geholfen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bei uns wird niemand aus politischen Gründen weggesperrt, bei uns wird niemand aus politischen Gründen gemordet! Nie und Nimmer!

Jedenfalls nicht in den Angelegenheiten, auf die sich der Irre in seinem Wahn stürzt, in die er sich verbeißt und in denen er immer neue, immer ausschweifendere und immer fadenscheinigere Ammenmärchen erfindet.

Aber das zählt eben zu seinen variablen Wahninhalten. Ebenso, wie sein Spleen, dass er nicht „ermordet“ schreiben kann, sondern immer mit „gemordet“ ankommt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Na ja. Der Fall Mollath scheint einigen die Augen zu öffnen. Wer nur Bankenrecht macht, nicht aber Kindschaftsrecht und Strafrecht, dem kann die Wirklichkeit bisher ja auch entgangen sein, das wäre tatsächlich nicht einmal ein Wunder.

Wie war das: Der Irre hatte KEINERLEI schmierige Interessen an der Rechtsverdreherin Heidrun Jakobs? Dafür kommt er aber auffallend oft auf die Thematik die Trulla betreffend zurück.

Seine hundertfachen früheren Rauswürfe aus fremder Leute Foren hat er irgendwie lockerer weggesteckt …

[Anm.: Was faselt dieser ordinäre Verbrecher und Alimentenhinterzieher überhaupt von Kindschaftsrecht? Er selber hat doch die verbrieften Rechte seiner eigenen Kinder mit Füßen getreten. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich hatte es schon an anderer Stelle vorausgesagt, dass die Mollath-Unterstützer zunächst ein schweres Trauma durchleben würden, bevor man dann etwas mit ihnen etwas anfangen könne:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert – und glaubt ]

Laber Rhabarber – und wieder die gleiche Leier. Die Menschheit braucht den drohenden Weltuntergang, damit sie die weisen Worte des hochintelligenten  Irren ENDLICH versteht und befolgt, denn die ist ja sonst zu dumm und zu faul.

Die Anhänger von Mollath brauchen entsprechend ein „schweres Trauma“, damit der Irre etwas „mit ihnen anfangen kann“, denn die sind ja im Grunde auch so „dumm und faul“, dass sie sich nicht für ihn interessieren.

Was hier aber wieder glasklar hervortritt sind die absolut egomanischen Interessen, die der Irre im Fall Mollath hegt: Es geht ihm nicht die Bohne um Mollath, sondern einzig und allein darum, mit Mollaths Anhängern „etwas anfangen“ zu können, sprich unter ihnen Unterstützer und Sympathisanten zu finden, und womöglich sogar eine „willige Anarchistin passenden Alters“ sowie eine ausreichende Anzahl an „Psychiatriekritikern“, die Randale Anfangen, nachdem er in Aplerbeck gelandet ist.

Er ist und bleibt eben ein absolut egozentrisches, völlig dissoziales Arschloch.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In einem Falle haben sich erste Hinweise auf ein solches sich anbahnendes Trauma ergeben, es werden andere Fälle folgen.

Booooah, sind DAS neue Erkenntnisse !!! Der Irre hat „Hinweise“. Und bald „wird“ wieder irgendwas. Toll !!!

Mangels Erfolg verschießt der lünener Pausenclown erstmal ein paar verbale Platzpatronen, um doch noch irgendwie beeindruckend rüberzukommen.

Ich mache mal hier eine einfache Prognose, die man später gut zitieren kann:

Der Irre wird noch eine Weile im Fall Mollath wie ein wilder herumkaspern. Erfolg wird er damit keinen haben, weil der Zug längst abgefahren ist, auf den er so gern aufspringen möchte, und weil dort mittlerweile Kräfte arbeiten, die er auch mit seinem wildesten Gesabbel und mit hunderttausend Internet-Spams nicht mehr als von ihm ausgelöst verkaufen kann. Wenn der Prozessbeginn und die panische Angst des Irren davor das Gehampel nicht zwangsweise beenden, wird irgendwann der Zeitpunkt kommen, wo der Irre wieder einmal frustriert aufgibt und dann sein erneutes, vorhersehbares Totalversagen wie üblich als die Angst und die Feigheit aller deklarieren wird, sowie sein Gehampel als geplante Aktion, mit der er nur neue Erkenntnisse erwerben und Dokumentationen erstellen wollte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ein anderer Fall aus dem Reich der Beate Merk:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert – und glaubt ]

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Fehlt eigentlich nur noch ein „NUN LEST ES DOCH – BIIIIIIITTE !!!“. Die Lügenstatistiken von one.com müssen doch mit Inhalt gefüllt werden !!!

NOCH 65 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Bombe1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Rechtsanwältin Ursula Schwarte, Vera Vinkelau,Claudia Volke, Madeleine Zippro, Ayfer Aslan-Blomenkämper, Kirsten Herbrechter, Annette Löhle-Beckmann, Heike Osada, Ute Sauerland, Elisabeth LL.M. Schnarrenberger-Oesterle, Lünen, Selm, Werne und der Verleumder Winfried Sobottka.

Der weltweit größte Verleumder und lupenreine Nationalsozialist Winfried Sobottka klagt an.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/03/22/warnung-vor-dem-schabigen-verleumder-marco-witte-soest-rechtsanwaltin-ursula-schwartevera-vinkelauclaudia-volkemadeleine-zipproayfer-aslan-blomenkamperkirsten-herbrechterannette-lohle-beckma/

Vorab:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an die Hacker

Veröffentlicht am März 21, 2012

Sie haben die Strahlenbelastung enorm hoch geschraubt. Ich habe starke Kopfschmerzen, werde morgen unbedingt eine Menge in Sachen Abschirmung tun müssen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Warnung vor dem schäbigen Verleumder M. W.

Über mich wird derzeit ohne weitere Erläuterung und damit falsch behauptet, ich würde mich offen zum Nationalsozialismus bekennen. Damit wird der Eindruck erweckt, ich würde mich zu dem bekennen, was Hitler, Goebbels usw. absolut unzutreffend als Nationalsozialismus bezeichnet hatten: Das, was sich zwischen 1933 und 1945 in Deutschland und in von Deutschland besetzten Gebieten abspielte, hatte weder etwas mit der Wahrung nationaler Interessen, noch mit irgendeiner Form von Sozialismus zu tun, und wird nachweislich entschieden von mir abgelehnt.

Nun lügt sich dieser Nachwuchshitler wieder die Taschen voll, denn hier ist seine nationalsozialistische Gesinnung im Urteil eindeutig belegt. Dass Wahnfried Hitler als Vorbild hat, konnte selbst das Gericht feststellen:

Hinzu kommt noch sein neuester Spruch über die Behandlung Andersdenkender:

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

Das nennt sich im Volksmund Euthanasie und entspricht genau den Vorstellungen von Nationalsozialismus wie Hitler und Goebbels diesen betrieben. Da kann der faschistoide Sobottka „nachweislich“ entschieden ablehnen, was er will. Er ist mit seinem gesamten Gedankengut, Herz und Seele ein Weltkriegsfetischist und schwärmt in JEDEM Beitrag von der SS. Wahnfried geht es AUSSCHLIESSLICH um Macht und Unterdrückung der Menschen. Da er das in der realen Welt, mangels Anhänger, nicht durchführen kann, versucht er es laufend im Internet, wo er sich Sympathisanten eben einbildet. Anders ist dieser Satz nicht zu verstehen:

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Genauso gut hätte der Despot Dachschaden Sobottka auch gröhlen können: „Wollt ihr den totalen Krieg?“ Adolf Sobottka mag mal näher erläutern, welchen Unterschied es zwischen ihm Goebbels und Hitler gibt. Letztere hatten eben das Volk hinter sich und Wahnfried ist sozial isoliert. Wohl der einzige kleine, aber feine Unterschied.

Auch das hier ist ein Beweis für die nationalsozialistische Gesinnung des Wahnsinnigen:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Es gibt verschiedene Gründe dafür, anzunehmen, dass http://fotosobottka.wordpress.com/ und http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/ von M. W. administriert werden, der bereits vor Jahren falsch unter meinem Namen unter odem.org Beiträge ins Internet setzte, in denen er  unter meinem Namen  erklärte, er treibe gern Sex mit Kindern usw. usf.:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt ]

Mag der Irre annehmen was er will, denn das ist genauso blöde, wie seine Behauptung, dass ich Dr. Roggenwallner sei. Dass Wahnfried pädophil IST, dafür gibt es nun so einige Beweise. Hier ein interessantes Schriftstück dazu:

Weitere Belege findet man unter diesem Link:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/16-winfried-sobottka-doch-padophil/

Z. B: auch diesen Beweis:

Wer 8jährige als Männer und Frauen bezeichnet IST pädophil. Daher liegt M. W. mit seiner Ansicht völlig richtig.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

In meiner Familie gab es Verfolgte des “Nationalsozialismus”, einer meiner Großcousins wurde in einem KZ ermordet. Ausweislich mannigfacher Internetbeiträge bin ich ein entschiedener Gegner jeder Form von Totalitarismus und jeder Form von Rassismus.

Umso schlimmer ist es, dass der Irre Hitler und Genossen verehrt. Aber wer seine eigenen Kinder verhungern lassen hätte, würde der Staat nicht eingreifen und von dem die eigenen Geschwister nichts mehr wissen wollen, für den haben auch die Großcousins nur fadenscheinige Alibifunktion

ER ist es doch der laufend mit Mord droht und alle Andersdenkenden vernichten möchte, zumindest im Internet, weil es real nicht geht. Dafür schreckt er aber vor keiner Mord- und Folterdrohung zurück und hätte wohl gerne die SS hinter sich.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich kann vor M. W. nur warnen, bereits das, was er unter Odem.org getan hat, ist Beweis für unüberbietbare Niedertracht und Feigheit.

Faschistoider Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Diese elende Kreatur, welche selber vor unüberbietbarer Niedertracht strotzt, AUSSCHLIeSSLICH verleumdet und Rufmord begeht, wirft das anderen vor. Aber es war ja schon immer so, dass der Wahnsinnige SEINE EIGENEN Fehler und Unzulänglichkeiten bei anderen sieht. Er ist und bleibt eben wahnhaft gestört bzw. schwer seelisch abartig.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier aktuelles über entarteten Leichenfledderer Sobottka:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/
fotosobottka.wordpress.com

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dachschaden Sobottka vs. Inge09. Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Dachschaden Sobottka vs. Inge09 oder wie der wahnhaft gestörte Sobottka auf die höfliche Bitte von Inge09 reagiert.

http://kritikuss.wordpress.com/2012/02/18/winfried-sobottka-uber-artikelarchiv-zum-mordfall-nadine-o-ida-haltaufderheide-polizei-hagen-polizei-wetter-ruhrruhrbarone-inge09-ruhrnachrichten-lunen-westfalenpost-hagen/#comment-440

Inge09 scheint nicht bewusst zu sein, es mit einer wahnhaft gestörten bzw. schwer seelisch abartigen Kreatur zu tun zu haben. Hätte sie hier mal nachgelesen, wäre ihr bekannt, dass ihre Bitte keine Aussicht auf Erfolg hat.

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Dass Sobottka aufgrund der harmlosen Bitte gleich Vertuschungsabsichten in einem Mordfall unterstellt beweist nur wieder eindrucksvoll seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung (ICD-10).

Da wundert sich der Irre noch, dass er nicht nur im realen Leben sozial isoliert ist, sondern in seiner virtuellen Welt auch. KEIN Mensch will mit ihm was zu tun haben oder auf seinen widerwärtigen Schmuddelseiten erwähnt werden.Gleich gar nicht wird man JEMALS zu seinen Mülldeponien verlinken.

So wird das garantiert nichts mit Revolution und Eroberung des Internets. Als einsamer Einzelkrampfer erreicht man eben nichts. 

Hier noch eine andere Meinung dazu:

„Vor allem ist seine Reaktion wieder sehr geil. Statt auch nur einen winzigen Schritt zurückzugehen, höflich zu sein und sich damit wenigstens noch den guten Willen (wenn schon nicht die Freundschaft/Unterstützerschaft) des anderen zu sichern, bollert der Vollpfosten wie gewohnt völlig unbeherrscht los und haut drauf, so doll es geht. Der Irre hat wahrscheinlich bereits im Kindergarten immer völlig alleine mit SEINEN Klötzchen gespielt.“

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier aktuelles über entarteten Leichenfledderer Sobottka:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/
fotosobottka.wordpress.com

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Winfried Sobottka der Aristokrat. Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Winfried Sobottka ist ein Aristokrat und gehört dem polnischen Kanaladel an. Wer hätte das gedacht?

Maximilien Foy, (1775 – 1825), französischer General und Staatsmann über den Adel: „Was ist Aristokratie?

 Die Aristokratie, ich werde es Euch sagen!

Die Aristokratie ist der Bund,

die Vereinigung derer,

welche genießen wollen, ohne zu schaffen,
leben wollen, ohne zu arbeiten,

alle Ämter begehren, ohne sie ausfüllen zu können,

alle Ehren beanspruchen, ohne sie verdient zu haben:

das ist Aristokratie!“

Das trifft in jedem Punkte bei Wahnfried zu.

Seit Jahrzehnten genießt der wahnhaft gestörte und dissoziale Penner Winfried Sobottka als Volksausbeuter das faule Leben  und denkt nicht im geringsten daran schaffen zu gehen. Bestenfalls schwätzt er mal darüber.

Als „Experte für Kernkraftwerke“ bot er sich an nach Japan zu fliegen, um da Schadensbegrenzung zu betreiben. und mit solchen idiotischen Sprüchen handelte der Wahnsinnige:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafter Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Sobottka alias Belljangler: „Du gehst davon aus, dass es in Japan noch in diesem Jahr [2011] erheblich knallen werde, meinst sogar, das Volk werde die Politiker aufhängen…“

Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE: „Vielleicht wird man sie auch in radioaktiv verseuchtes Wasser tauchen, bis zum Hals oder so….“

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Hinzuzufügen sei nur noch, dass dieses geistesgestörte und perverse Geschöpf zum Boycott der Spendenaktionen aufrief.

Im Beanspruchen von Ehren war der Vollidiot schon immer gut. Mal als Finanz- und Wirtschaftsexperte, mal als Strahlenexperte bis hin zum Rechtsexperten als Prof. Dr. jur. Dabei taugt er nur zum Schlafen, Fressen und Verleumden.

  

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
sobottka/https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Winfried Sobottka seine Straftaten in Kurzform:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/18/die-volkszeitung-de-der-gewohnheitsverbrecher-winfried-sobottka-und-der-krampfhafte-sowie-vergebliche-versuch-der-rechtfertigung-wwu-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der Psychopath Winfried Sobottka. WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Da gibt es doch im Internet einen Artikel, der auf Winfried Sobottka zutrifft und sich so nennt:

Woran erkennt man Psychopathen?

http://www.pm-magazin.de/t/gehirn-intelligenz/gehirnforschung/woran-erkennt-man-psychopathen?page=0,0

Aus diesem umfangreichen Artikel, welcher voll umfänglich auf Sobottka zutrifft, werde ich nur die wesentlichen Punkte zitieren. Da er kein Manager ist, habe ich diese Passagen weggelassen, wobei ich überzeugt bin, dass auch deren Verhalten auf den Irren zutreffen würde.

Zitat:

 »Psychopathen bringen Unglück und Zerstörung über die Menschen in ihrem Umfeld«, erklärt Hare. »Deshalb ist es so wichtig, sie erkennen und ihnen begegnen zu können.«

Diese Aussage braucht man wohl nicht näher zu beleuchten. Weil jegliches Denken und Handeln des Irren darauf abzielt. bisher aber, zum Glück, ohne Erfolg.

Daher hat das Blog auch seine Existenzberechtigung, da dieses das Erkennen des Psychopathen Sobottka erleichtert.

Zitat:

Hares berühmte Liste zeichnet ein wahrhaft wahnwitziges Bild: Psychopathen sind demnach

  1. charmant wie George Clooney
  2. verlogen wie Pinocchio
  3. Bernard Madoff
  4. selbstherrlich wie Josef Stalin
  5. aufbrausend wie Adolf Hitler
  6. sexuell untreu wie Giacomo Casanova

Punkt 1 kann man getrost ausschließen, umso mehr treffen die restlichen Punkte zu.

Punkt 6 würde wohl auch zutreffen, wenn sich der wahnhaft Gestörte mit seinem amoralischen und menschenverachtenden Wesen nicht selber in die soziale Isolation katapultiert hätte. Sich selber und seinen SM-Wichsfilmen wird der Egozentriker wohl daher immer treu bleiben MÜSSEN.

Weiter schreibt Hares sehr zutreffend:

Zitat:

Sie übernehmen niemals Verantwortung für das, was sie tun. Und der vermutlich entscheidende Punkt: Sie sind nicht dazu in der Lage, Reue oder Mitgefühl mit anderen Menschen zu empfinden. Sie haben buchstäblich kein Gewissen.

Auch dem MUSS man uneingeschränkt zustimmen. Trotz seines Urteils fühlt sich der Wahnsinnige noch im Recht und verleumdet unvermindert weiter, bezichtig unschuldige Menschen des Mordes und zieht reale Namen grundlos in den Dreck. Gewissen hat Wahnfried noch nie gehabt. Ihm war selbst gleichgültig, was mit seinen eigenen Kindern passiert, als er sich erfolgreich vor Unterhalt drückte.

Zitat:

»Meist wirkt der typische Psychopath sehr angenehm und hinterlässt einen positiven Eindruck, wenn man ihm zum ersten Mal begegnet«, schreibt der US-Forscher Hervey Cleckley in seinem Standardwerk »The Mask of Sanity«. Diese Maske der Normalität ist es, die Psychopathen so gefährlich macht.

Auch das trifft zu 100% zu. Die ersten Auftritte des Irren in Foren kann man durchaus als freundlich bezeichnen, aber wehe einer widersprach seinen Schauermärchen, schon zeigte er seine wahre diabolische Fratze. Dabei schreckt er nicht davor zurück anständige UserInnen als blöde oder sogar SS-Satanisten usw. zu bezeichnen.

Zitat:

Niemand ahnt, dass Rader für eine Serie grausamer Foltermorde verantwortlich ist. »Wie viele muss ich noch umbringen, damit ich meinen Namen endlich in der Zeitung lese?«, fragt er höhnisch in einem anonymen Brief an die Presse.

Bisher hat der wahnhaft Gestörte Sobottka „nur“ zu Foltermorden aufgerufen, aber münzt man diese Aussage auf ihn zu, müsste es heißen: „Wie viele Verbrechen muss ich noch begehen, damit ich meinen Namen endlich in der Zeitung lese?“

Zitat:

Das ist jedoch nur ein Teil der Geschichte. Denn die meisten Psychopathen sitzen nicht im Gefängnis, sondern führen ein freies und unerkanntes Leben. Experten schätzen ihre Zahl in Deutschland auf knapp eine Million. »Die Chance, dass Sie in Ihrem Leben schon einmal mit einem Psychopathen zu tun hatten, liegt bei genau 100 Prozent«, sagt der Tübinger Hirnforscher Niels Birbaumer.

Das trifft auf jeden zu, der den Irren jemals las. 

Zitat:

Genau hier könnte der Grund dafür liegen, dass Psychopathen nach ihrer Entlassung aus dem Gefängnis etwa dreimal so häufig rückfällig werden wie andere Kriminelle. Ihr Gehirn ist einfach nicht darauf programmiert, aus der erlittenen Strafe zu lernen.

Das entspricht genau dem Gutachten, welches der Psychiater Dr. Lasar bzgl. Sobottka erstellte:

Das Fragezeichen hinter der Aussage Dr. Lasars, ob Wahnfried gefährlich für die Allgemeinheit sei, kann nun wegfallen, da man das bejahen MUSS. Einer der willkürlich und hemmungslos unschuldige Menschen öffentlich des Mordes bezichtigt oder rücksichtslos die Eltern des Mordopfers Nadine O. mit Telefonaten beklästigt, ist gefährlich für die Allgemeinheit. Nur lagen Dr. Lasar diese Auswüchse des Irren seinerzeit nicht vor. Er hatte aber recht mit seiner Prognose, dass ERHEBLICHE WEITERE Straftaten zu erwarten sind.

Nun war der Wahnsinnige NOCH nicht im Knast, aber einem normalen Menschen hätte das Urteil schon gereicht, um sich zu bessern. Nicht so dem schwer seelisch abartigen Sobottka.

Zitat:

Fest steht: Viele Experten weigern sich inzwischen, Psychopathie lediglich als eine Persönlichkeitsstörung unter vielen zu betrachten. Denn Psychopathen leiden nicht an ihrem Zustand. Was ist schon schlimm daran, nie von einem schlechten Gewissen geplagt zu werden? Keinen Ängsten ausgesetzt zu sein? Nicht zu leiden, wenn es anderen schlecht geht? Im Gegenteil: In einer ganzen Reihe von Situationen sind Psychopathen gesunden Menschen deutlich überlegen. Sie werden etwa im Krieg schneller und bereitwilliger töten als andere Soldaten. Wissenschaftler konnten zeigen, dass während des Jugoslawienkriegs ganz gezielt junge männliche Psychopathen für die Söldnerheere angeworben wurden. Dieser Krieg gilt heute als einer der brutalsten und erbarmungslosesten der vergangenen Jahrzehnte.

An der Stelle kann man nur von Glück reden, dass die selbstverschuldete Armut des Irren ihn daran hindert, einen Amoklauf  à la Hans Pytlinski (Schwalmtal) zu begehen. Der Irre hält diesen Dreifach-Mörder ja für unschuldig, völlig normal und verehrt ihn.

Zitat:

»Psychopathen lieben den schnellen Wandel«, verrät der Psychologe Paul Babiak. »Was andere Menschen verängstigt, gibt ihnen den entscheidenden Kick.«

Genau das Phänomen ist bei Wahnfried mit seiner Gier nach Umsturz eindeutig erkennbar.

 Zitat:

Nach einem Patentrezept für den Umgang mit Psychopathen fahnden die Experten gleichwohl vergeblich. »Halte dich von ihnen fern«, lautet der schlichte Rat, den Hare und Babiak in ihrem Buch »Menschenschinder oder Manager« (Hanser, 24,90 Euro)geben.

Das Problem des Fernhaltens ist bei Wahnfried zwiespältig. Einige Leute brauchen sich nicht die geringste Mühe zu geben um sich den Irren vom Leibe zu halten, weil er sie selber wegekelt. Andere Leute werden sich immer seinen Verunglimpfungen ausgesetzt sehen, da er diese penetrant verfolgt, um sie zu  erniedrigen.

So, das war meine Weihnachtsüberraschung für Dachschaden Sobottka, wobei ich überzeugt bin, dass er überhaupt nicht versteht, was da geschrieben steht.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Über Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Winfried Sobottka seine Straftaten in Kurzform:

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/12/18/die-volkszeitung-de-der-gewohnheitsverbrecher-winfried-sobottka-und-der-krampfhafte-sowie-vergebliche-versuch-der-rechtfertigung-wwu-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die-Volkszeitung.de, der Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka und der krampfhafte sowie vergebliche Versuch der Rechtfertigung. WWU Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club

Winfried Sobottka, ein Gewohnheitsverbrecher, den es schlimmer in der BRD nicht geben kann, unterdrückt seine Straftaten, wird dünnhäutig und beginnt zu flennen. Seine lächerlichen Rechtfertigungen beweisen wieder seinen nicht unerheblichen Dachschaden. Er hat noch nicht einmal das Rückgrat zu seinen Straftaten zu stehen. Eben ein feiger und ordinärer Gewohnheitsverbrecher, von dem die Bürger endlich geschützt werden müssen.

http://die-volkszeitung.de/tagesartikel/2011/12/2011-12-17.HTM

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich – wenn man sich die Texte und Inhalte auf den Blogs ansieht, auf denen ich in unerhörter Weise durch den Dreck gezogen werde, dann wird einem klar, dass dahinter der letzte menschliche Abschaum stecken muss. Dennoch halte ich es für angemessen, den penetranten Wiederholungen unwahrer Vorwürfe ein realistisches Bild entgegen zu setzen. Auch aus diesem Grunde habe ich kürzlich ein polizeiliches Führungszeugnis beantragt, das unter dem Datum vom 14. Dezember 2011 ausgestellt wurde und mir heute zugegangen ist. Links ein Ausschnitt daraus – eine vollständige Kopie ist einsehbar, wenn man das Bild links anklickt.
Weiter unten geht es darum und um anderes.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Ach der bedauernswerte Verbrecher Sobottka, der öffentlich unbescholtene Menschen des Mordes bezichtigt, eine solide Krankenschwester mit Mörderinnenmutter bezeichnet, verleumdet, was das Zeug hält, den Staat verunglimpft, zu Mord und Folter aufruft, mit Naziparolen hausieren geht (Hitlers „Mein Kampf“ liegt unter seinem Kopfkissen) usw. usf., fühlt sich auf einmal  durch den Dreck gezogen. Die Wahrheit ist, dass dieser amoralische und gewissenlose Rechtsbrecher nach Gutdünken stalkt und durch den Dreck zieht. Neustes Opfer ist Hannelore Kraft.

Wenn er anständige Bürger als menschlichen Abschaum bezeichnet, so ist dieser Kriminelle der Abschaum vom Abschaum. Ein realistisches Bild werde ich mit Belegen von diesem Sozialschmarotzer unten zeichnen.

Nun sein Führungszeugnis:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Zu meiner Person und Lage.

Immer wieder behaupten die mich seit Jahren im Internet stalkenden Satanisten, ich sei ein „Gewohnheitsverbrecher“, ein „ordinärer Verbrecher“, stünde unter Bewährung, hätte soeben 150 Sozialstunden abgeleistet und ähnlichen Unfug. Ich hatte immer gesagt, das alles, ich betone: ALLES, was die Satanisten gegen mich täten, letztlich auf sie zurückfallen werde.

Nun ist Wahnfried ein ordinärer Gewohnheitsverbrecher, wie ich noch beweisen werde. Wenn er seine 150 Sozialstunden noch nicht abgeleistet haben sollte, dann hat er diese eben noch vor sich. Das ändert aber nichts an seinem Status als Verbrecher

Weiter mag der wahnhaft Gestörte mal deutlich erklären, was auf wen zurückfallen soll. JEDER, außer ihm, ist in der komfortablen Lage, abzuwarten, bis das Gesetz den Irren einholt und das ist so sicher, wie das Amen in der Kirche.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich bin kein Verbrecher, ich stehe nicht unter Bewährung, ich habe keine Sozialstunden leisten müssen. Ansonsten würde das aktuelle Führungszeugnis anders aussehen.

Wie schon oben erwähnt, wird dann alles noch eintreten und die 22 Monate Haft sind auch noch nicht aus der Welt.

Wahnfried ist kein Verbrecher??? Dann kommen wir mal zu seinen Straftaten, welche ich hier beweis- und nachvollziehbar aufzählen werde.

1. Aufrufe zu Mord:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/

Hier ist es unwesentlich, ob irgendwer den Aufrufen gefolgt ist. Strafbar sind die Aufrufe als solche.

2. Verleumdungen und Diffamierungen:

Davon findet man reichlich in den Anklageschriften, denen der irre Verbrecher in keinem Punkt widersprochen hat und auch nicht widersprechen kann:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Hier noch ein Bonbon, wie er in dem vorangegangenen Verfahren Richter und Staatsanwalt bedrohte, Anklageschrift Seite 7, Punkt 13:

3. Unbefugtes Führen von akademischen Titeln:

Anklageschrift Seite 8, Punkt 15:

 4. Volksverhetzung (antisemitische Äußerungen):

Diese sind hier zu finden:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/10-winfried-sobottka-und-seine-antisemitischen-auserungen/

Diesbezüglich berufe ich mich auch auf sein Urteil, welches Folgendes wahrheitsgemäß aussagt:

Bis auf das unbefugte Führen von akademischen Titeln haben sich ALLE Straftaten nach Urteilverkündung wiederholt. Somit ist der Begriff „ORDINÄRER GEWOHNHEITSVERBRECHER“ für Sobottka zutreffend.

NICHT AGEKLAGTE PUNKTE:

1. Verweigerung von Kindsunterhalt:

Das ist wohl das widerwärtigste Verbrechen überhaupt, weil das an Menschenverachtung unübertroffen ist. Kein Tier verhält sich so.

2. Abgabe von Drogen:

Hier hat der Gewohnheitsverbrecher diese Straftat sogar freimütig zugegeben:

Hierbei spielt juritisch nur die Abgabe eine Rolle, wobei unwesentlich ist, ob verschenkt oder verkauft. In diesem Punkt hat das Landgericht Dortmund sträflich geschlampt.

3. Bankraub:

http://wisoblog.wordpress.com/2007/05/26/sobottka-ein-bankrauber/

Seinerzeit hat Sobottka sogar öffentlich mit seinem Bankraub geprahlt und weil das Verbrechen verjährt war, es jedem erzählt, ob man es hören wollte oder nicht. Schade, dass ich damals noch keine Screenshots von allen Aussagen des irren Verbrechers anfertigte, weil mir die weitere Entwicklung Sobottkas noch nicht bewusst war.

4. Anstiftung zu Mord:

Sobottka ist zweifelsfrei in den Mordfall Nadine O. verwickelt, was ich hier in diversen Artikeln bewiesen habe:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-und-der-mordfall-nadine-o/

Dabei berufe ich mich auf folgende BEWEISE, welche ich hier in Kurzfassung wiedergebe:

  • Kein Mensch beschäftigt sich 5 Jahre intensiv mit einem Mordfall, von dem er nicht betroffen ist.
  • Jeder normale Mensch ist bei einem Verfahren, welches ihn dermaßen interessiert als Zuhörer zugegen. Nur die Furcht vor Aufdeckung der Mittäterschaft kann daran hindern.
  • Keinem Menschen würde einfallen laufend neue Mörder aus dem Hut zu zaubern, wenn es nicht der Ablenkung dienen soll.
  • Auch würde keinem Menschen einfallen, einen eindeutig überführten Mörder herauszupauken, wenn er nicht ein persönliches Interesse daran hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache ist, dass ich im November 2011 einer geregelten Arbeit nachging, im Rahmen eines Vertrages, der am 15.12. 2011 endete. Die Arbeit, die ich zu tun hatte, gehört ohne jeden Zweifel zu den körperlich härtesten Arbeiten, die es derzeit im Ruhrgebiet gibt. Ich tat diese Arbeit, während ich aufgrund von Strahlenangriffen des BRD-Staatsschutzes nicht einmal in einem Bett schlafen konnte, sondern in einem Auto schlafen musste.

Hier handelt es sich zweifelsohne um mehrere Lügen.

1. Lüge:

Dass der Sozialschmorotzer Arbeit aufgenommen haben solle steht im krassen Widerspruch zu seinen Aussagen:

  • Warum schwätzt er dann anfänglich von „russischen Krafttraining“, wenn es sich um eine reguläre Arbeit handeln solle?
  • Wie kann er bei der angeblich „härtesten“ Arbeit noch allnächtlich im Internet schreiben, obwohl er Ruhe und Erholung dringend benötigt?
  • Wieso prahlt der Irre damit herum, dass andere Leute seine Mülldeponien finanzieren, wenn er doch eigenes Einkommen habe.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich ist das noch nicht alles, aber es sollen ja auch ein paar kleine Überraschungen bleiben. Sehr gefreut hat es mich übrigens, dass mir Unterstützung hinsichtlich der Finanzierung von Internetvorhaben zugesagt wurde. Die Finanzierung dieser Domain ist jedenfalls für die nächsten vier Jahre gesichert, es wird bald eine entsprechende Vorauszahlung erfolgen, und zudem wird es in absehbarer Zeit zu einem bezahlten Webspace bei einem Download-Hoster kommen, so dass auch umfangreiche Dokumentationen einfach und schnell für jedermann herunter zu laden sein werden.

2. Lüge:

Der Strahlenwahn.

  • Bisher konnte der Wahnsinnige keine eindeutigen Messergebnisse für seinen Strahlenwahn vorlegen.
  • Ohne irgendwelche Kenntnisse über Strahlen und deren Wirkung zu haben faselt er nur vom Blausehen, Klingeln im Schädel usw.
  • Er schwätzt vom Messen von elektromagnetischen Strahlen mit dem Geigerzähler, der nur für radioktive Strahlen geeignet ist

alles in allem sind das nur Lügenmärchen, welche Wahnfried immerfort auskotzt. Anscheinend kann er in seinem Wahn selber nicht mehr Wahrheit und Lüge unterscheiden.

3. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe nun einen neuen Arbeitsvertrag, wiederum einer geregelten sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit, wiederum ein Vollzeitjob. Beide Arbeiten habe ich mir selbständig besorgt, über alles wurde die ARGE Unna jeweils unverzüglich und vollständig informiert.

Diese Lüge ist sehr leicht zu widerlegen:

  • Einer, der seine Kinder verhungern lässt oder darauf hofft, dass der Staat sich darum kümmert geht nicht freiwillig hin und verzichtet auf die Stütze.
  • Hinzu kommt noch, dass dem Gewohnheitsverbrecher das Jugendamt im Nacken hängt und den vorausbezahlten Kindsunterhalt wieder einfordert.
  • Auch widerspricht es dem bisherigen Verhalten des Wahnsinnigen, der sich mit dem Argument vor jeglicher Arbeit drückte, dass er sich verfolgt fühle.
  • Einer, der schon seine Schmiererei im Internet als harte Arbeit empfindet, weiß gar nicht, was härteste Arbeit ist.

Zusammenfassend kann man daher bestätigen, dass Sobottka NUR LÜGT.

4. Lüge:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Die selben Leute, die mich im Internet unter anderem auch als „Sozialschmarotzer“ verunglimpfen, geben in Wahrheit ihr Bestes, um mir jede ordentliche Beschäftigungsmöglichkeit zu verderben.

Diese schon mehrfach vorgetragene Lüge ist bezeichnend für die wahnhafte Persönlichkeitsstörung (ICD-10) des Irren. Er wird niemals begreifen können, dass er selber seines Schicksals Schmied ist. Hätte er damals brav Unterhalt bezahlt, anstatt sich mit Drogen vollzupumpen, wäre ihm sein Job nicht verlorengegangen und er könnte heute wohlhabend sein. Seine Karriere als Gewohnheitsverbrecher hat er wohl auch selber in Angriff genommen.

Aber schuld sind bei dem Wahnsinnigen immer die Anderen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Dennoch habe ich es geschafft, mich aus der Langzeitarbeitslosigkeit zu befreien, während ein unterbelichteter Rechtsanwalt der ARGE UNNA noch schrieb, ich sei nicht einmal verhandlungsfähig, sich dabei auf einen Willkürgutachter berief, der mir zuletzt Verhandlungsfähigkeit in „höchstem Maße“ zusprach…

Was hat denn ein Anwalt der ARGE Unna mit Wahnfrieds Verfahren zu tun? Auch das gehört in die Kategorie Lügenmärchen sowie der Schwachsinn mit dem „im höchsten Maße“ Entweder ist man verhandlungsfähig oder nicht. Vielleicht ist eine Frau auch im „höchsten Maße“ schwanger.

Zudem ist mittlerweile bewiesen, dass der Irre „im höchsten Maße“ verhandlungsunfähig ist, da er bis heute nicht begriffen hat, um was es da ging und welche Folgen es hat. Seine irre „Revisionsbegründung“ sowie das fortgesetzte Begehen der gleichen Straftaten beweisen, dass er dem Verfahren in keinster Weise folgen konnte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Nebenbei bemerkt: In beiden Fällen handelt es sich nicht um Billiglöhne, für die ich arbeite(te), allerdings muss man auch feststellen, dass es sich in beiden Fällen um Arbeiten handelt(e), vor denen die meisten Menschen zurückschrecken, weil sie ihnen – aus völlig unterschiedlichen Gründen – als zu hart erscheinen.

So, da hat dieser Sozialschmarotzer angeblich mal ein paar Wochen gearbeitet und glaubt nun, sich weiter in der sozialen Hängematte ausruhen zu können. Warum behält er denn die Arbeit nicht bei? Naja, zumindest hat er ja noch die 150 Sozialstunden oder Haft in Aussicht.

Hätte der wahnhaft Gestörte in seinem Leben was gelernt, bräuchte er auch nicht als Billiglöhner zu arbeiten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher, hat Folgendes geschrieben:

Wir werden sehen, wer die Verbrecher sind, wir werden sehen, wer die Wahnsinnigen sind, wir werden sehen, wer die Sozialschmarotzer sind.

Lünen, am 17. Dezember 2011

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wer der Verbrecher ist, habe ich wohl deutlich und plausibel genug beschrieben. Wer der schwer seelisch Abartige bzw. wahnhaft Gestörte ist, kann man hier gemütlich nachlesen:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Wer der Sozialschmrotzer ist hat der Irre auch schon mit dem Wörtchen arbeitete bestätigt.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Der lupenreine Satanist Winfried Sobottka. WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club+dresden+berlin

Es gibt doch verblüffende Parallelen zu dem Satanistenpaar Manuela und Daniel Ruda zu Winfried Sobottka.

Vorerst mal der Vergleich aus einer anderen Tastatur:

Ich habe mir mal diagonal die Satanisten-Seite bezüglich des Killerpaares angesehen. Äußerst amüsant finde ich die Passage, in denen das psychiatrische Gutachten für die beiden Pannebirnen zitiert wird. Kennen wir da nicht auch jemanden …?

http://www.satanshimmel.de/narzissmus.htm

Psychologische und psychiatrische Gutachter bescheinigten dem Paar „erhebliche narzisstische Persönlichkeitsstörung„, die sich in „überbordender Selbstbezogenheit und Selbstzentriertheit“ äußere. Am Verhalten der Rudas läße sich das typische Verhalten von Menschen, die an krankhafter Selbstliebe (Narzissmus) leiden, erkennen.

Der Narzisst leitet alles von sich selbst ab, er ist das Mass aller Dinge (Stichwort: „Messias“, „Sexualschema“)

seine eigene Befindlichkeit ist wesentlich und wichtig für ihn und eigentlich ausschlaggebend. (Stichwort: „Bestrahlung-Gejammer“, Gejammer über paar blaue Flecke)

Der Rest der Welt interessiert ihn nicht, ganze Völkerstämme können verrecken, er liebt nur sich selbst. (Stichwort: „Mit Bauschaum vollpumpen“, „In Gülle ertränken“, „Kreuzigen“, „Im Rollstuhl in die Spree schieben“)

Dazu gehört auch die Überzeugung, „besonders“ und einzigartig zu sein (Stichwort: Messias, Sprachrohr)

und nur von anderen besonderen Menschen oder solchen mit hohen Status verstanden zu werden (Stichwort: „Hochintelligenz“)

oder mit diesen zusammen sein zu können (Stichwort: „Hacker“ / „United Anarchists“ / „Hexenjäger/Hunters“ / „Sherlock Holmes“)

ausserdem ein grandioses Gefühl der eigenen Wichtigkeit (Stichwort: „Völlig neue Erkenntnisse in seinem Lieblingsmordfall, die noch keiner vor ihm hatte“, „Staatsverschwörung, die außer ihm keiner sieht“)

sowie übertriebene Erwartungen an eine besonders bevorzugte Behandlung (Stichwort: „Der Staatsschutz ist hinter ihm her“, „Die Gerichte/Behörden haben Angst vor ihm als Staatsfeind #1“)

oder automatisches Eingehen auf die eigenen Erwartungen (Stichwort: „Ständiges Anschreiben an Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens auf den Internet-Müllkippen“)

Der Narzisst hat Bewunderung für andere, solange sie als „außerordentlich“ erlebt werden (Stichwort: „Unterschutzstellungen“, „die mit Drohungen um sich werfende Dreifach-Mörder-Tochter Barbara Kühn, geb. Pytlinski“)

und Verachtung für alle anderen, die als nicht-perfekt erlebt werden (Stichwort: „SS-Satanisten“)

Besser kann man doch die lockeren Schraube(n) des Irren wohl kaum beschreiben …

**************************************************************

Naja, Sobottkas Satanistenuhr steht sowieso auf 5 vor 12, da das nächste Briefchen vom BGH sicher schon in Bearbeitung ist.

Was den Narzissmus von Dachschaden Sobottka angeht, so wurde das hier schon ausgiebig beschrieben, aber ohne den Zusammehang mit Satanismus zu berücksichtigen:

 https://dasgewissen.wordpress.com/2010/12/09/sobottka-der-narzisst-und-pathologische-lugner-spd-nrw-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-bernd-roggenwallner-annika-joeres-gunter-wallraff/

Aber nicht nur zu den Satanisten weist der Wahnsinnige verblüffende Gemeinsamkeiten auf, sondern auch zu dem bestialischen Mörder Philip Jaworowski. Die Beschreibung dieses Mörders passt zu 100% auch auf Wahnfried.

Vier Satanisten auf einen Streich, denn den bestialischen Mörder Philip Jaworowski, der auch durch Selbstverliebtheit und eigenbrötlerisches Verhalten glänzt, kann man getrost mit dazuzählen. Hier sollten die Ermittler, welche Wahnfried für unfähig und dumm erklärt, mal in eine ganz andere Richtung ermitteln und mal überprüfen, inwieweit der Mörderverehrer und Satanist Sobottka in das Geschehen involviert ist. Ich glaube nicht an Zufälle, was die Ähnlichkeit der Profile, der vier hier genannten Personen, betrifft. Wenn Wahnfried so vehement und wider jede Vernunft, den überführten Mörder auf freien Fuß sehen will, kann das nur bedeuten, dass es da eine tiefere Verbindung geben muss. Dazu passt auch, dass der feige Sobottka gerne im Hintergrund den Drahtzieher spielen will. Philip sollte endlich auspacken und seine Verbindung zu Wahnfried zugeben.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Die Zwangspause von Winfried Sobottka, WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club+dresden+berlin

Winfried Sobottka im Ruhestand.

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung:

Stell‘ Dir vor, Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackeruntetstützung !!!) ist weg – und keinen interessiert’s !!!

Schon seit fünf Tagen ist es um Mr. Wichtig verdammt still geworden. So könnte es gerne bleiben, aber wirkliche Ruhe wird erst einkehren, wenn der BGH ihm sein lächerliches und stümperhaftes „Revisionsbegehren“ um die Ohren geklatscht hat und nach den 150 Stunden gemeinnütziger Arbeit entweder der Bewährungshelfer mit dem Maulkorb wartet, wahrscheinlicher aber die 22 Monate Strafhaft mit beträchtlichem Zuschlag dank neuerlicher Straftaten ins Land ziehen.

 Tick tack tick tack tick tack tick tack

Was dabei verwunderlich ist: Wie oft hat der lüner Ober-Amarschist schon Schreckensszenarien entworfen für den Fall, daß er spontan von der Bildfläche verschwinden sollte?

Da sollten seine „Inhalte“ „gesichert“ werden, die „Hunters“ sollten mit Mord und Totschlag beginnen, und das „feige“ Volk sollte sich gegen die „Satanisten“ erheben. Und was ist jetzt daraus geworden?

 WIE  ERWARTET  ÜBERHAUPT  NICHTS !!!

Keine Politiker werden von „Hexenjägern“ massakriert. Keine Menschenmengen ziehen marodierend durch die Straßen. Keine „Wo ist unser Winnie“-Blogs schießen im Internet zu Dutzenden aus dem Boden.

Besser kann man es eigentlich nicht verdeutlichen: Wenn Wirrfried endgültig kassiert wird, kräht kein Hahn mehr nach ihm.

Menschen, die sich für sein jämmerliches Dasein interessieren, hat er spätestens nicht mehr, seit er es sich mit seinem Gefälligkeitsatteste ausstellenden Quacksalber Dr. Friedrich Vollmer, Lünen, endgültig verscherzt hat. Und auch die depperte Gabi Laqua dürfte froh sein, ihr Auto nachts endlich wieder auf einem sicheren Abstellplatz geparkt zu wissen – ohne siffigen Heckenpennner-Inhalt.

Die Internet-Hirngespinste des Irren „sterben“ zusammen mit ihrem Erfinder aus. Google-Suchbots erzielen ihre Ergebnisse, wie eh und je, OHNE dass sie Orakel-Funktion entwickeln müssen. Unbezahlte Blogs werden nach einer gewissen Zeit gelöscht, wenn sie nicht mehr aktualisiert werden, und bezahlter Webspace verschwindet dann, wenn keine Zahlungen mehr eintrudeln. So einfach ist das.

Sobotzki steht eben in seiner gesammelten Nichtigkeit mit seinem kurzen Hemdchen völlig allein auf weiter Flur.

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://belljangler.wordpress.com/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Dachschaden Sobottka an Hannelore Kraft, WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club+dresden+berlin

Jetzt reicht es Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) nicht mehr, sich zu seinen runtergesaugten SM-Filmchen einen von der Palme zu wedeln. Wichsfried fängt an, ganz Verbalerotiker der untersten Schublade, von seinen perversen Fantasien zu sabbern. Offenbar ist die Ekelgrenze was den Irren anbelangt noch nicht erreicht.

http://belljangler.wordpress.com/2011/09/15/die-ss-satanisten-in-nrw-z-k-hannelore-kraft/

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet.

[Anm.: Hier zeigt Wahnfried sein wahres ordinäres und perverses Gesicht. Ihn kann man gar nicht diffamieren, denn was er schreibt ist nur noch zum Kotzen. Dabei hält er sich noch für ausgesprochen vernünftig.]

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nehmen wir einmal an – rein hypothetisch – es wäre so, dass Hannelore Kraft eine feuchte Möse bekommt, wenn sie daran denkt, wie Hagener Polizisten zwei gefesselte Ausländer grausam zu Tode folterten, wie Annika Joeres es beschrieben hat:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

Wenn der „hochintelligente“ Flachwichser Dachschaden Sobottka in die unterste Schublade seiner perversen Mottenkiste greift, hat das auch keinen größeren Unterhaltungswert, als sein übliches Geseiere. Allerdings zeigt seine neuerliches widerwärtiges Geblähe, wie primitiv der Irre im Grunde ist.

Dass er den Artikel, auf den er so gerne in seiner Notgeilheit auf die Joeres verlinkt, überhaupt nicht gelesen geschweige denn verstanden hat, ist die eine Seite.

Dass er beim Rubbeln offensichtlich dauernd an Frau Kraft denkt, hängt aber sicherlich damit zusammen, dass er bei der Dreifachschlächter-Tochter Barbara Kühn, geb. Pytlinski, nicht dran darf, und dass auch seine SM-Domina Gabriele Laqua, Lünen, ihm sein Nachtauto entzogen hat.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nehmen wir ferner an, ich bekäme dafür stichhaltige Belege. An meiner Einschätzung von Hannelore Kraft würde sich damit nichts ändern.

Was will der Irre damit sagen? Dass sich sein Vollschuss weiter halten wird? Das ist doch sowieso klar, denn dank der Cannabisverseuchung seines Resthirns wird sich daran auch nichts ändern, wenn er demnächst in der Klapse weggebunkert wird.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Nehmen wir einmal an, Dr. Roggenwallner hätte Babies aufgeschlitzt und ihnen in den Hals gefickt. Nehmen wir ferner an, man würde mir das belegen. An meiner Einschätzung von Dr. Roggenwallner würde das nichts ändern.

Offenbar hat der irre Quasselkasper eine neue Quelle für noch perversere Wichsfilmchen gefunden, was aber der wirren Grütze zwischen seinen Schweinsöhrchen nicht so richtig bekommt. Jedenfalls sind seine momentanen Gewaltfantasien an Perversion nicht zu überbieten.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Mit all Euren Widerwärtigkeiten könnt Ihr mich weder schockieren noch überraschen, meine Einschätzung von Euch kann gar nicht mehr sinken.

Der Irre sieht mit seinem Brett vor dem Hohlschädel wirklich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Da kotzt er sich mit seinen perversesten Fantasien ins Internet aus, weil er sonst niemanden hat, den er in seiner völligen sozialen Isolation damit behelligen kann. Aber die „Widerwärtigkeiten“, die sein Wahnsinn beinhaltet, sieht er NATÜRLICH nur bei Anderen. Der Wahn des Irren läuft mehr und mehr aus dem Ruder. Es wird dringend Zeit, daß der BGH aus dem Quark kommt, damit die Bevölkerung endlich vor den perversen Gelüsten des wahnhaft gestörten und schwer seelisch abartigen Lüner Gewohnheitsverbrechers geschützt wird.

Tick tack tick tack tick tack tick tack

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Angst habe ich vor Euch überhaupt keine, Eure Strahlenangriffe nehme ich Euch zu allem anderen sehr übel, den Rest könntet Ihr Euch ausrechnen, wenn Ihr nicht so blöd wäret.

Drohungen. Rumgepupe. Leeres Gewäsch. Die typische „Strategie“ des Lüner Pausenclowns. Soll er doch ENDLICH seine Zettelchen verteilen. Soll er ENDLICH seine Faxaktion starten. Soll er ENDLICH seine dritte „Winteroffensive“ starten (und diesmal nicht nur wieder rumschwätzen).

Zwar bringt ihm das absolut nichts, aber es beschleunigt seinen Weg in die Ballerburg erheblich.

Lügen,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Es ist viel Kärnerarbeit zu leisten, aber ich komme jeden Tag etwas weiter, so auch heute:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung]

Es wird noch etwas dauern, aber dann mache ich Euch alle.

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Mag der Irre sich seinen Stuss auch weiterhin zusammenlügen. An seinem Totalversagen ändert das jedenfalls nichts.

Der widerwärtige Mädchenmörder sitzt seine gerechte Strafe ab und der Lüner Pflaumenaugust wird daran absolut nichts ändern, so sehr er auch Tatsachen verdreht, an Fakten heruminterpretiert und Wahrheiten verbiegt, damit sie in seine Wahnvorstellungen passen.

[Anm.: Das erinnere mich an einen Kommentar, wo mir ein „Natriumglutamat“ Folgendes vorwarf:

Gesendet am 07.07.2011 um 00:24| Als Antwort auf dasgewissen .

Schade.

Ich finde Ihr Verhalten beinahe genauso schäbig wie das seine. Nur daß Sie sich bewußt so verhalten und dabei genau wissen, was Sie tun.

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Leben Sie wohl.

Vielleicht sollte sich dieser Narr auch mal überlegen, bevor er etwas kommentiert. Ich weiß sehr wohl was ich ich tue, nämlich eine ekalhafte und perverse Kreatur als solches darzustellen, was diese wirklich ist.]

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/26-winfried-sobottka-zu-dem-psychiatrischen-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/03-winfried-sobottka-watchblogs/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/08-winfried-sobottka-wie-alles-begann-die-faxaktion-und-aufrufe-zum-mord/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Analyse des dissozialen Penners Winfried Sobottka. WWU Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Bernd Roggenwallner, Günter Wallraff,Hannelore Kraft, Thomas Kutschaty, Günter Grass, Kirsten Heisig, Altermedia, ex-K3-berlin, CCC Berlin

Hier ist Winfried Sobottka bestens beschrieben:

http://de.wikipedia.org/wiki/Antisoziale_Pers%C3%B6nlichkeitsst%C3%B6rung

Die antisoziale oder auch dissoziale Persönlichkeitsstörung (APS) ist gekennzeichnet durch eine Missachtung sozialer Verpflichtungen und Unbeteiligtsein an Gefühlen anderer. Zwischen dem Verhalten und den herrschenden sozialen Normen besteht eine erhebliche Diskrepanz. Das Verhalten erscheint durch nachteilige Erlebnisse, einschließlich Bestrafung, nicht änderungsfähig. Es besteht eine geringe Frustrationstoleranz und eine niedrige Schwelle für aggressives, auch gewalttätiges Verhalten; weiterhin eine Neigung, andere zu beschuldigen, oder vordergründige Rationalisierungen für das Verhalten anzubieten, durch das die betreffende Person in einen Konflikt mit der Gesellschaft geraten ist. Laut DSM-IV sind drei Prozent der Männer und ein Prozent der Frauen betroffen.[1] APS ersetzt die veralteten Bezeichnungen Psychopathie und Soziopathie.

Anm.: Die Missachtung sozialer Verpflichtungen hat Sobottka bewiesen, indem er sich vor dem Unterhalt für seine Kinder drückte. Die Gefühle von Menschen interessierte diese erbärmliche Kreatur noch nie. Warum sonst bezichtigt Sobottka unschuldige Mädchen des Mordes oder bezeichnet eine redlich arbeitende Krankenschwester öffentlich als Mörderinnenmutter? Seine niedrige Schwelle für aggressives Verhalten bewies er mit seinen Aufrufen zu Mord. Das gewalttätige Verhalten ist noch abzuwarten, wird aber sicher noch Realität. Interessant sind auch die vordergründigen Rationalisierungen für sein Verhalten, wenn der Irre äußert. dass er zu den Straftaten verleitet worden sei. Solch ein „Argument“ zählt bei 5jährigen.

Beschreibung

Die antisoziale Persönlichkeit macht sich schon im Kindes- und Jugendalter durch Missachtung von Regeln und Normen (z. B. Schuleschwänzen, Vandalismus, Fortlaufen von Zuhause, Stehlen, häufiges Lügen) und die Unfähigkeit aus Erfahrung zu lernen, bemerkbar. Für Letzteres ist es wichtig zu wissen, dass APS nicht oder kaum durch körperliche Schmerzen oder Bestrafungen konditionierbar sind. Im Erwachsenenalter führen Betroffene ihr Verhalten fort durch nur zeitweiliges Arbeiten, Gesetzesübertretungen, Gereiztheit und körperlich aggressives Verhalten, Nichtbezahlen von Schulden, Rücksichtslosigkeit und Drogenkonsum. Nicht selten landen sie dabei im Gefängnis. Kriminalität ist allerdings nicht notwendig für die Diagnose von APS, denn es gibt auch viele angepasste APs, die beruflich erfolgreich sind. In der Business-Welt kann die APS zum beruflichen Vorteil werden: Ergebnisse einer Studie weisen darauf hin, dass Führungspersonen von Unternehmen häufiger von dieser Störung betroffen sein könnten.[2] Auch darf man nicht den Fehler begehen, bei jedem delinquenten Menschen von einer APS auszugehen. Es gibt viele Gründe für Delinquenz, und die APS ist nur einer davon.

Anm.: Dass Sobottka schon im Kindergarten auffällig war, bestätigte er selber schon, nur mit der Begründung, dass die anderen Kinder alle dümmer gewesen seien, als er. Konditionierbar ist er gewiss nie mehr, das liegt aber auch an dem dauerhaften und irreversiblen Hirnschaden, den er sich durch seinen exzessiven Cannabiskonsum erworben hat. „Zeitweiliges“ Arbeiten kennt der Sozialschmarotzer, der jeglicher Arbeit aus dem Wege geht gar nicht und im Gefängnis wird er auch noch landen.

Personen mit einer APS sind impulsiv, leicht reizbar und planen nicht voraus. Darüber hinaus zeigen sie keine Reue für Missetaten.

Anm.: Stimmt zu 100%.

Ihre gefühlsmäßigen Beziehungen zu Personen sind so schwach, dass sie sich nicht in Personen hineinversetzen können und keine Schuldgefühle oder Verantwortungsbewusstsein kennen. Dadurch fällt es ihnen schwer, Personen abzugrenzen und auf sie Rücksicht zu nehmen. Dass sie auffällig werden und eine hohe Risikobereitschaft haben, könnte ein Versuch sein, ihre innere Leere auszufüllen. Ihr eigenes Gefühlsrepertoire (besonders das für negative Gefühle) kann beschränkt sein, weswegen sie Gesten von anderen Personen imitieren. Gefühle anderer hingegen nehmen sie gut wahr und können sie manipulierend ausnutzen, während sie selber außergewöhnlich charmant sind. Sie können aber auch eine spielerische Leichtigkeit ausstrahlen, und bei guter intellektueller Begabung unter Umständen recht geistreich, witzig und unterhaltsam sein.

Anm.: Richtig, Schuld sind bei dem Geistesgestörten immer die Anderen. Naja, auffällig geworden ist Sobottka hinreichend, aber nicht so, wie er es sich vorstellt. Er hat sich selber in die soziale Isolation katapultiert. Auffallen um jeden Preis ist seine Devise. Damit hat er sich schon 22 Monate eingefangen. Risikobereit ist der Feigling eigentlich nicht, da er das Risiko seines kriminellen Handels gar nicht einschätzen kann und das noch als rechtens erachtet. Der Rest ist vernachlässigbar, da Sobottka die Eigenschaften „geistreich, witzig und unterhaltsam“ durchaus nicht beherbergt. Er glaubt zwar es zu sein, stößt aber permanent den Leuten vor den Kopf.

Dissoziale Störungen lassen sich weiter in drei Subtypen einteilen, über die allerdings wissenschaftliche Kontroversen geführt werden.

Instrumentell-dissoziales Verhalten

Dieser Subtyp ist vor allem auf Geld, materielle Werte sowie Macht ausgerichtet. Die Personen haben keinen Leidensdruck, sondern ein übersteigertes Selbstvertrauen und Machtgefühl, und daher keine Veränderungsbereitschaft. Diese Wesensart hat Ähnlichkeit mit dem, was früher als Psychopathie bezeichnet wurde: Fehlen von Einfühlungsvermögen, Schuldgefühl oder Angst, oberflächlicher Charme und Gefühlsregungen, und instabile, wechselnde Beziehungen. Allerdings kann dies manchmal der gesellschaftlichen Norm entsprechen.

Anm.: Stimmt, aber Sobottka ist völlig beziehungsunfähig, dass es nicht einmal zu wechselnden Beziehungen reicht

Impulsiv-feindseliges Verhalten

Charakteristisch ist eine geringe Handlungskontrolle, hauptsächlich aufgrund starker Impulsivität. Die fehlende Handlungskontrolle ist der Person selbst kaum bewusst. Die gemütsmäßige Beteiligung ist hier hoch; unter anderem sind Wut und Ärger fast immer zu finden. Materieller Gewinn ist hier kein entscheidender Handlungsauslöser. Handlungen von anderen werden vorschnell als negativ, zum Beispiel als Bedrohung oder Provokation gedeutet, und es wird, kombiniert mit geringer Frustrationstoleranz, dementsprechend aggressiv reagiert. Die Handlungen sind dabei spontan und ungeplant.

Anm.: Übereinstimmungen sind fett geschrieben.

Ängstlich-aggressives Verhalten

Die dritte Gruppe ist vor allem im forensischen Bereich auffällig. Hier findet man oft deprimierte, schüchterne und ängstliche Personen, die in Extremsituationen Gewaltausbrüche produzieren, die die anderen beiden Subtypen übertreffen können. Außerhalb ihrer Ausbrüche sind die meisten beherrschte und sonst weniger auffallende Menschen. Traumatische Erlebnisse finden sich hier am häufigsten.

Anm.: Möglicherweise leidet der Geistesgestörte unter Depressionen, wenn er denn zu erkennen vermag, in welch misslicher Lage er sich befindet.Dafür spricht aber nicht, dass er als Hartz IV-Genießer seine Lebensqualität über die Anderer stellt. Als beherrscht und wenig auffallend kann man Sobottka gewiss nicht bezeichnen. 

Des Weiteren können hier auch Mischtypen auftreten.

Klassifikation nach ICD und DSM

In der ICD-10 wird die Bezeichnung „dissoziale Persönlichkeitsstörung“ verwendet; das DSM-IV verwendet die Formulierung „antisoziale Persönlichkeitsstörung“.

ICD-10

Während das DSM-IV die Diagnose einer dissozialen Persönlichkeitsstörung ausdrücklich erst ab dem 18. Lebensjahr gestattet, gibt die ICD-10 keine entsprechend enge Grenze vor. Die ICD-10-Kriterien beschreiben neben sozialer Abweichung charakterologische Besonderheiten, insbesondere Egozentrik, mangelndes Einfühlungsvermögen und defizitäre Gewissensbildung. Kriminelle Handlungen sind also nicht zwingend erforderlich. Mindestens drei der in der ICD-10 genannten Merkmale müssen erfüllt sein. Hierzu gehören:

  1. Mangelnde Empathie und Gefühlskälte gegenüber anderen
  2. Missachtung sozialer Normen
  3. Beziehungsschwäche und Bindungsstörung
  4. Geringe Frustrationstoleranz und impulsiv-aggressives Verhalten
  5. Mangelndes Schulderleben und Unfähigkeit zu sozialem Lernen
  6. Vordergründige Erklärung für das eigene Verhalten und unberechtigte Beschuldigung anderer
  7. Anhaltende Reizbarkeit

Anm.: Hier treffen alle 7 Punkte auf Sobottka zu.

DSM-IV

a) Es besteht ein tiefgreifendes Muster von Missachtung und Verletzung der Rechte anderer, das seit dem 15. Lebensjahr auftritt. Mindestens drei der folgenden Kriterien müssen erfüllt sein:

  1. Versagen, sich in Bezug auf gesetzmäßiges Verhalten gesellschaftlichen Normen anzupassen, was sich in wiederholtem Begehen von Handlungen äußert, die einen Grund für eine Festnahme darstellen
  2. Falschheit, die sich in wiederholtem Lügen, dem Gebrauch von Decknamen oder dem Betrügen anderer zum persönlichen Vorteil oder Vergnügen äußert
  3. Impulsivität oder Versagen, vorausschauend zu planen
  4. Reizbarkeit und Aggressivität, die sich in wiederholten Schlägereien oder Überfällen äußert
  5. Rücksichtslose Missachtung der eigenen Sicherheit bzw. der Sicherheit anderer
  6. Durchgängige Verantwortungslosigkeit, die sich im wiederholten Versagen zeigt, eine dauerhafte Tätigkeit auszuüben oder finanziellen Verpflichtungen nachzukommen
  7. Fehlende Reue, die sich in Gleichgültigkeit oder Rationalisierungen äußert, wenn die Person andere Menschen gekränkt, misshandelt oder bestohlen hat.

b) Die Person ist mindestens 18 Jahre alt
c) Eine Störung des Sozialverhaltens war bereits vor Vollendung des 15. Lebensjahres erkennbar
d) Das antisoziale Verhalten tritt nicht ausschließlich im Verlauf einer Schizophrenie oder einer manischen Episode auf.

Anm.: Auch hier ist alles zutreffend.

Mögliche Ursachen

Bei der Entwicklung der Störungen spielen sowohl die Gene als auch die Umwelt eine Rolle.[3]

Bowlby konnte einen Zusammenhang zwischen APS und fehlender mütterlicher Zuwendung feststellen. Glueck und Glueck stellen bei den Müttern der Personen mit APS einen Mangel an Zuwendung und eine Neigung zur Impulsivität fest. Außerdem neigten sie zum Alkoholismus.[4] Antisoziale Persönlichkeiten kommen häufig aus zerrütteten Elternhäusern, in denen entweder Gewalt vorherrschte oder in denen sie vernachlässigt wurden. Dazu kommt ein Mangel an Liebe und Fürsorge, der zu fehlender Orientierung seitens des Kindes führt. In vielen Fällen gab es familiäre Konflikte. Viele antisoziale Persönlichkeiten sind in einer Großfamilie auf engem Raum aufgewachsen, erfuhren uneindeutige Erziehungsstile der Eltern, die prosoziales Verhalten nicht oder selten beachtet haben, oder hatten delinquente Geschwister. Ein sicherer Vorbote für das im Erwachsenenalter feststellbare antisoziale Verhalten ist das Vorhandensein dissozialer Verhaltensauffälligkeiten im Kindesalter.

Anm.: Tauscht man Alkoholismus durch Drogenmissbrauch aus, dürfte auch hier alles stimmig sein.

Paranoia und der Eigentümer Winfried Sobottka, WWU Münster, Stephan Göbel Paracelsus Apotheke Lünen, Dr. med. Friedrich Vollmer Lünen, Dr. med. Michael Lasar Dortmund, Henriette Lyndian Dortmund, Richter Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund

Winfried Sobottka im Verfolgungswahn, typisch für Paranoia.

http://freegermanysobottka.blogspot.com/2011/03/winfried-sobottka-united-anarchists_22.html

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Sie blockieren wieder einmal meine Leitung zur Admin-Ebene für den Belljangler-Blog.

Das ist völliger Unsinn, weil es sich um einen Aussetzer bei wordpress handelte und ich selber nicht auf die Admin-Ebene kam Hier zeigt sich mal wieder der totale Dachschaden Sobottkas.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Merkwürdig – da ich nach tausendfachen Behauptungen ihrer anonym auftretenden Internet-Agenten doch nur ein geisteskranker Spammer bin….

Geisteskrank ist noch geschmeichelt, denn Wahnfried ist schwerst geistig behindert, was er hier auch wieder bestätigt. Es wird nichts behauptet, sondern nur die Fakten wiedergegeben und die sind hier nachzulesen:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Dass er nur ein Spammer sei, ist auch eine Verniedlichung des Gewohnheitsverbrechers, denn er ist der übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Ich hoffe nur, dass sie mein Belljangler PW nicht haben – natürlich passe ich auf, so gut ich kann – aber eben nur, so gut ich kann…

Mag er mal aufpassen, denn mehr hat der dissoziale Penner nicht zu tun.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße

Euer

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, AMARSCHIST und Order of ?

Und nun mal etwas über Pranoia:

http://www.depression-guide.com/lang/de/paranoia.htm

Hier handelt es sich wohl um eine schlechte Übersetzung, welche aber dennoch verständlich ist.

Symptome von Paranoia

Das Hauptsymptom ist dauerhafte Wahnvorstellung. Es sollte im Verstand gehalten werden, daß es Wahnvorstellung in der Schizophrenie auch gibt, aber dadurch, daß Fall es nicht dauerhaft oder organisiert ist. Im Paranoia erscheinen die Symptome der Wahnvorstellung stufenweise, und der Patient ist, mißtrauisch, reizbar sentimental, introverted, niedergedrückt, obstinate, eifersuechtig, egoistisch, unsocial und bitter. Folglich ist seine Sozial- und Familie Justage nicht wünschenswert, und während er das höchste wünschenswerte hat, ist die Bemühung, die er vorbereitet wird, zu verbrauchen, entsprechend klein. Hier bestätigt die Person seine eigenen Ausfälle oder Störungen und nicht, indem er manchmal bestimmte Qualitäten annimmt, wie, gehörend, selbst wenn eingebildet, er Paranoia entwickelt.

Alle fett angelegten Punkte sind zutreffennd. Dikussionswürdig wäre nur „introvertiert“, aber das ist auch zutreffend, weil Wahnfried sich nur mit einer Maschine (PC) unterhält und da auch Selbstgespräche führt. Er schreibt eigentlich nur für sich und fühlt sich dabei unheimlich wichtig. Er ist auch gar nicht in der Lage extrovertiert zu sein, als bodenständiger Narzisst. Hier die Synoyme für extrovertiert:

aufgeschlossen, offen, weltoffen, kommunikativ, kontaktfreudig, gesprächig, ohne vorurteile, aufgeschlossen, weltoffen, nach außen gerichtet, nach außen gekehrt, kommunikativ, offen, einnehmend, initiativ

Keiner der Kriterien trifft auf Sobottka zu, aber nun zurück zu Paranoia:

Das „Diagnose- und statistische Handbuch von Geistesstörungen“, vierte Ausgabe (DSM-IV), das US Handbuch der medizinischen geistlichfachkraft; verzeichnet die folgenden Symptome für paranoide Beschaffenheit Störung:

    • in Anspruch genommen mit ungestützten Zweifeln über Freunde oder Teilnehmer

 

  • mißtrauisch; unbegründetes Misstrauen; glaubt, daß andere gegen ihn/sie plotten
  • nimmt Angriffe auf seinem/ihr Renommee, die nicht zu anderen klar sind, wahr und ist schnell Gegenangriff zu richten
  • behält das unbegründete Misstrauen betreffend ist die Treue eines Gatten oder des bedeutenden anderen bei
  • liest negative Bedeutungen in harmlose Anmerkungen
  • widerstrebend, anderen zu vertrauen wegen einer Furcht, daß Informationen gegen ihn/sie verwendet werden können

Arten von Paranoia:

1. Persecutory Paranoia – dieses ist die überwiegendste Art von Paranoia, und bei diesem Patienten glauben Marken selbst, daß alles die um ihn seine Feinde sind, verbogen auf dem Schädigen er oder sogar dem Dauern seines Lebens. In dieser Wahnvorstellung drehen Leute eines konkurrenzfähigen Temperaments häufig gefährliche Mörder.

2. Größenwahn – bei diesem Patienten glaubt sich, um zu sein, eine große Einzelperson, und entsprechend Bleuler, begleitet dieser Größenwahn eine persecutory Wahnvorstellung.

3. Frommer Paranoia – hier leiden die Patienten unter einer dauerhaften Wahnvorstellung einer hauptsächlich frommen Natur. Er glaubt zum Beispiel, das, das er der Kurier des Gottes ist, der zur Welt zum Propagate irgendeine Religion geschickt worden ist.

4. Besserungsanstalt Paranoia – diesbezüglich wendet der Patient an das Halten für einen großen Reformer. Er schaut dementsprechend nach allem die um ihn. Wie, leiden unter gefährlicher Krankheit, und glaubt, daß er ihr Reformer und Kurator ist.

5. Erotischer Paranoia – hier neigt der Patient häufig, zu glauben, daß einige Mitglieder der Familie des gegenüberliegenden Geschlechtes, gehörend einer berühmten Familie, ihn heiraten möchten. Solche Leute schreiben sogar Liebebriefe und vorbei, verursachen den Leuten viel Botheration.

6. Strittiger Paranoia – in dieser Art nimmt der Patient Gefühl zu den bedeutungslosen Fällen gegen die Leute und glaubt, daß die Leute zusammen verbunden werden, um ihn zu stören. Manchmal er, sogar zu ermorden Versuche.

7. Hypochondrical Paranoia – an diese Art glaubt die Patienten, daß er unter aller Art lächerliche Krankheiten leidet, und auch, daß einige andere Leute für seinen Suffering tadeln sollen.

Prognose von Paranoia:

Die Prognose eines einzelnen Suffering vom Paranoia vorauszusagen ist ziemlich schwierig. Paranoia wird im Allgemeinen ein vollständiges Leben oder ein lebenslänglicher Zustand, wenn irgendeine zugrundeliegende Geistesstörung besteht, wie Schizophrenie oder paranoide Beschaffenheit Störung. Es zweifellos und erhält manchmal mit etwas Behandlungen oder Erlaß oder mit geringfügigen änderungen in der Medikation besser. Leute, die Symptome von Paranoia als Teil eines anderen medizinischen Zustandes haben, können ein Einwachsen und einen abnehmenden Geisteskurs auch haben.

Manchmal ist es der Fall, daß Paranoia durch den Gebrauch einer bestimmten Droge oder einer Medikation verursacht wird. In diesem Fall ist es möglich, daß einstellend, daß Substanz die Symptome von Paranoia vollständig aufheben kann.

Letzteres ist insofern zutreffend, dass bei Wahnfried Drogen die Ursache sind. Da aber sein Hirn durch Drogen organisch geschädigt ist, hilft sebst das Absetzen von Drogen nicht mehr.

Man muss also kein Psychiater sein, um zu erkennen, dass Sobottka unter Wahnvorstellungen leidet. Alles, was hier fett geschrieben ist, kann man deutlich im Internet erkennen.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „belljangler2″:

https://belljangler2.wordpress.com/2010/12/30/gefahr-im-verzug-kampfstern-sobottka-greift-an-winfried-sobottka-cyberstalker-droht-mit-mord/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Der Leitspruch sowie erste und einzigste wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Ein Brief an Wahnfried Sobottka, WWU Münster, Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Bernd Roggenwallner, Günter Wallraff,Hannelore Kraft, Thomas Kutschaty, Günter Grass, Kirsten Heisig, Altermedia, ex-K3-berlin, CCC Berlin

Hier mal ein unzensierter Brief an den schwerst drogengeschädigten und geistesgestörten Sobottka, den ich zwecks Veröffentlichung erhielt.

Verfasst am: Mo März 14, 2011 3:02 am    Titel: langer brief mal sehen ob er ihn veröffentlicht ^^

 

geht der typ einem doch immer noch auf den sack = :—- sodelle hr sobottka, wer andere als ss-satanist bezeichnet, kann ja keinen großen wert auf höfliche umgangsform legen.
fakten auf den tisch.
1) sie schreiben, dass ss-satanisten das größte problem sind?
dann bitte ich hier doch mal um eine „dezidierte“ antwort, was denn nun eigentlich ein ss-satanist genau ist. wer mit dem wort so um sich schmeißt, von dem ist zu erwarten das er abkürzungen und deren bedeutung ja mal erklären kann und – warum er andersdenkende menschen – die er nicht pers. kennt, immer gleich so tituliert.2) wenn es um probleme geht. meinen sie nicht das eine (fähige) aber nicht arbeitende bevölkerung nicht ein problem darstellt wie in ihrem falle? sie sind es, der sich auf kosten anderer menschen seit jahren durchfüttern lässt, dessen wohnung bezahlt wird und und und.. also generell ALLES. was tun sie dafür ? Nichts außer nur über jeden menschen herzuziehen, ihn zu beschimpfen, zu verunglimpfen, denunzieren, übel nachzureden, beleidigen oder gar (bis hin zu seinem tode) zu bedrohen.
nichts, aber auch gar nichts ehrenwertes gibt es an ihnen.
sie sind ein so krankener egomanisch zynisch veranlagter mensch, der nie das gute in einem menschen sieht. warum ? weil sie selbst nie gut sein können ! sie bedrohen menschen, überfallen banken, freuen sich wenn unschuldige menschen sterben, bezichtigen unschuldige menschen des mordes u.v.m.sie haben oft bilder von menschen veröffentlicht und dazu geschrieben, was man angeblich in den gesichtern erkennen kann. haben sie mal ihr gesicht gesehen? oder können sie gar überhaupt noch in den spiegel schauen? von gott und der welt verlassen (von den kindern/frau und freunden ganz zu schweigen) sitzen sie tageintagaus in ihrer wohnung und versuchen über unsinnge „tags“ in ihren wahnsinnlinks (kein mensch kommt auf die idee links in solch einer länge zu erstellen) besucher auf ihre seiten zu bekommen und sie zu belehren.
wie toll sie doch sind, das sie der messias sind, dann mal wieder ein prof.dr., nun ein wirtschaftsexperte, dann wieder mal ein sprecher einer pseudogruppe united anarchist – zu der sich bisher nicht ein einziger mensch bekannt hat – und dann oft wie toll sie doch als mann sind und versuchen einen auf frauenversteher liebesbeziehungserklärer o.ä. zu sein. was ist passiert bisher ?

eine anklage nach der anderen gegen sie (ihre wurden gänzlich abgelehnt bzw ablage P) mehrere verurteilungen, „regelm.“ besuche in div. kliniken u.ä.
sie geben zwar immer an wie toll sie sind (man erinnert sich noch gut an ihre worte „sollen sie doch kommen, es gäbe ein blutbad“ und als sie damals dann doch mal kamen, hingen sie schreiend aus dem fenster und riefen nach hilfe.
zu gerichtlichen vorladungen haben sie mittels eines arztes sich ein gefälligkeitsattest ausstellen lassen (konnte man ihren worten ja so klar entnehmen) und bei verhandlungen geben sie fersengeld, nachdem sie schnell noch im gerichtssaal personen bedrohen.

wissen sie… ich gönne ansich keinem menschen etwas böses. nicht einmal ihnen die ganze zeit lang. doch mittlerweile kommt in einem das gefühl hoch… es hätte in japan keiner sterben dürfen… ausser sie alleine auf einem feld. verlassen wie jeden tag auch sonst…. und einsam.

ich gehe davon aus das sie weder auf die frage nach der beantwortung des begriffs ss-satanist stellung nehmen werden ( ausser ggfs. wüste beschimpfungen gegen meine person ) noch das sie charakter und stärke haben dieses hier zu veröffentlichen und „dezidiert“ stellung dazu zu nehmen, wie es von einem rational vernünftigem menschen zu erwarten ist.
ich stehe zu dem text und werde ihn in ein forum posten in dem mittlerweile schon weit über 20.000 beiträge für/um/gegen sie stehen. da sie bisher nie in der lage gewesen sind vernünftig zu artikulieren, wird dieses forum für sie nachwievor gesperrt bleiben und sie können auch std. versuchen über ihre „göttin“ google informationen dazu zubekommen, es wird ihnen nicht gelingen. es ist für die user ein fest sämtliche beiträge von ihnen seit jahren dort zu publizieren, darüber sinnvoll zu diskutieren und natürlich auch oftmals darüber nur zu schmunzeln.
aber vielleicht täuscht man sich ja doch in ihnen und sie zeigen einmal größe / anstand und achtung vor anderen menschen.

greets

Winfried Sobottka und der Beginn seiner Cannabis-Karriere, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Bernd Roggenwallner, Annika Joeres, Günter Wallraff,Hannelore Kraft, Thomas Kutschaty, Günter Grass, Kirsten Heisig, Altermedia, ex-K3-berlin, lastactionseo, CCC Berlin

So begann die Cannabis-Karriere des Winfried Sobottka.

Winfried Sobottka vegetiert heute als wahnhaft Gestörter bzw. schwer seelisch Abartiger dahin, wie man hier nachlesen kann:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/20-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/ 

Hier der neueste Beweis seiner Entartung:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Das Weihnachtsgeschenk des Winfried Sobottka, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Bernd Roggenwallner, Annika Joeres, Günter Wallraff,Hannelore Kraft, Thomas Kutschaty, Günter Grass, Kirsten Heisig, Altermedia, ex-K3-berlin, lastactionseo, CCC Berlin

Winfried Sobottka und sein Weihnachtsgeschenk 2010 für alle UserInnen

(Sponsoren Henriette Lyndian ihres Zeichens Schreckensanwältin und Helmut Hackmann, der sich Richter am Landgericht Dortmund nennt) 

Foto: https://belljangler2.wordpress.com/

Das Geschenk ist zwar keine Überraschung, aber ich möchte die geneigten Leserinnen nicht auf die Folter spannen, also packen wir Wahnfrieds Rucksack aus. Und so lautet das alle beglückende Weihnachtsgeschenk:

Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und treten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

Winfried Sobottka stellt sich vor, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Bernd Roggenwallner, Annika Joeres, Günter Wallraff,Hannelore Kraft, Thomas Kutschaty, Günter GrassmKirsten Heisig, Altermedia, ex-K3-berlin, lastactionseo

http://www.blogger.com/profile/02514314052345271971

In Blogger seit Mai 2008

Winfried Sobottka

  • Geschlecht: Männlich
  • Sternzeichen: Krebs
  • Branche: Marketing
  • Beruf: arbeitslos Dank staatlicher Verfolgung
  • Standort: 44536 Lünen : Nordrhein-Westfalen : Deutschland

Sicher ist Diplom-Narr ein „Marketing-Experte“, da er sich nicht einmal in der Lage sieht, seinen eigenen Schwachsinn an den Mann/die Frau zu bringen. Arbeitslos ist der Sozialschmarotzer nur, weil er sich vor den Unterhaltszahlungen zugunsten seiner Kinder drücken wollte. Wie kann er von einem Staate verfolgt werden, der ihm sein Faulenzerleben noch belohnt und ihm als Hartz IV-Genießer noch ein erträgliches Leben ermöglicht? Er ist und bleibt ein Lügner der übelsten Sorte. Ihn und seinen verkommenen Nachwuchs musste doch dieser dieser Staat ernähren, was ihm ganz recht war.

http://www.blogger.com/profile/15347133032111704207

In Blogger seit September 2009

Winfried Sobottka

  • Sternzeichen: Krebs
  • Branche: Gemeinnützig
  • Beruf: Anarchist
  • Standort: Lünen : Nordrhein-Westfalen : Deutschland

Herrlich, wie sich die Zeiten ändern, erst Diplom-Ladenhüter und nun Amarschist. Da er eine Gefährlichkeit für die Allgemeinheit darstellt, dürfte das Wort „gemeinnützig“ wieder eine seiner Lügen sein, welche seinem völlig zerstörten Hirn entsprang.

 Wahnfrieds Selbstdarstellung:

Wahnfried hat Folgendes geschrieben:

Über mich:

Ich setze auf die Vernunft und kämpfe für die Vernunft und die Gerechtigkeit. In diesen beiden Punkten bin ich keineswegs bescheiden: Ich kämpfe für die vollkommene Vernunft und die vollkommene Gerechtigkeit. Das ist allerdings keine Utopie.

Dieser wahnsinnige Narzisst kämpft nur dafür, was er selber für Gerechtigkeit hält und was ihm selber Vorteile verschafft, wobei dieser elenden Kreatur die Bedürfnisse von Menschen völlig gleichgültig sind, weil er meint, deren Rechte mit Füßen treten zu müssen. Von Vernunft bei seinen widerwärtigen Aufrufen zu Mord zu sprechen, widerspricht jeglicher Logik. Von seinen Verleumdungen ganz zu schweigen. 

Wahnfried hat Folgendes geschrieben:

Dass ich plausible Wege dahin vorstellte, ermöglichte es, dass ich zum Sprecher von United Anarchists in Deutschland wurde.

Plausible Wege hat der Irre noch nie vorgestellt, sondern bisher nur herumgepöbelt und verleumdet. Konstruktives kam noch nie von ihm. Er hat sich selber zum Sprecher von United Anarchists ernannt und kein anderer. Hätte irgendwer diesen Wahnsinnigen zu irgendeinen Sprecher ernannt, hätte er das längst bewiesen. Zumindest gibt es keinen Menschen, welcher dieses dissoziale Ungeziefer zu irgendetwas erhoben hätte oder es ist so geheim, dass es selbst dem Irren nicht bekannt ist.

Wahnfried hat Folgendes geschrieben:

Sie haben verstanden, dass der Himmel auf Erden machbar ist und dass dieser Himmel auf Erden für jeden einzelnen Menschen das Beste ist. Sie wissen, dass dieser Himmel auf Erden zugleich bedeutet, dass zwischen allen Menschen ein absolutes Einverständnis, ein genereller Konsens herrscht.

Sicher wird in einem Lande Milch und Honig fließen, wo der Sympathisant von Mördern das Sagen hat. Solche dämlichen Sprüche kamen bisher eigentlich nur von Sektenführern. Einen generellen Konsens zwischen allen Menschen, kann es nur in dem verfaulten Hirn des schwer seelisch abartigen Sobottka geben oder die Menschheit wird ihm hörig und teilt seine verquasten Theorien.

Wahnfried hat Folgendes geschrieben:

Sie konnte ich überzeugen, obwohl oder gerade weil sie zu den kritischsten Köpfen zählen. Wenn die Einigkeit, die zwischen uns herrscht, zwischen allen Menschen herrscht, dann werden wir den Himmel auf Erden haben. Dafür kämpfen wir, United Anarchists, dafür kämpfe ich, Winfried Sobottka.

Mit „sie“ meint der wahnhaft gestörte Sobottka sicher seine imaginären Anarchisten, welche so zahlreich bei seinem Verfahren zugegen waren.Das Einzige, wo Einigkeit herrscht, ist zwischen Wahnfried und seinen Hirngespinsten. Und schon wieder verspricht der wahnsinnige Wiederkäuer den Himmel auf Erden. Anscheinend glaubt dieser „Marketing-Experte“ wirklich, dass ihm das ein Mensch jemals abnimmt. Wofür er bisher gekrampft hat, nennt sich Mord und Totschlag. Es bleibt daher nur zu warten, bis diese psychopathische Ungeheuer selbst Hand anlegt, um seine Profilneurose zu befriedigen.  Den Darfschein hat er ja nun vom Richter am Landgericht Dortmund Hackmann und dem Psychiater Dr. Lasar erhalten.

Zuletzt noch ein Ausdruck, den die widerwärtige Kreatur für „vernünftig“ hält, indem er eine unbescholtene Krankenschester  damit konfrontierte:

Mörderinnenmutter

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Dieser übelste Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Lügner, Demagoge und Volksverhetzer des Internets Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sehr lesenswert: https://belljangler2.wordpress.com/

Sobottka der Narzisst und pathologische Lügner, SPD NRW, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Bernd Roggenwallner, Annika Joeres, Günter Wallraff

Winfried Sobottka zutreffend beschrieben.

http://persoenlichkeitsstoerungen.suite101.de/article.cfm/narzissmus-und-macht

Pathologischer Narzissmus und Macht

// 27.07.2010 Melitta Konopka

Ursachen und Erscheinungsformen der Kopplung von pathologischem Narzissmus und Machtstreben

Narzissmus, verstanden als narzisstische Persönlichkeitsstörung, und das Phänomen des Strebens nach und der Ausübung von Macht sind wie „siamesische Zwillinge“. Das heißt: Menschen, die an einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung und damit an einer fundamentalen Schwäche ihres Selbstwertgefühls leiden, streben nach Macht, weil sie damit ihr mangelhaftes Selbstwertgefühl stabilisieren wollen. In diesem Zusammenhang liegt es nahe, von Machtmissbrauch zu sprechen, also von einer Ausübung von Macht, die nicht „der Sache“, also der Durchsetzung eines als richtig und wichtig erkannten Anliegens dient, sondern der Befriedigung der pathologischen Bedürfnisse des Machtausübenden.

Die grundlegende Prägung des Menschen als soziales Wesen

Gesunder Narzissmus und damit die Liebe des Menschen zu sich selbst ist die Voraussetzung dafür, dass der Mensch positive, von einem gegenseitigen Nehmen und Geben geprägte Beziehungen zu seinen Mitmenschen aufnehmen kann. Umgekehrt kann ein Mensch sich nur dann selbst lieben und ein Gefühl seiner Identität entwickeln, wenn es ein Gegenüber gibt, das durch Liebe und Anerkennung sein Selbstwertgefühl bestätigt bzw. überhaupt erst möglich macht. Der Mensch ist also sein Leben lang auf die Anerkennung durch andere Menschen angewiesen. Diese Erfahrung, von anderen Menschen und deren Anerkennung abhängig zu sein, ist für jeden Menschen fundamental und unumstößlich. Das heißt: Einerseits ist der Mensch bestrebt, sich als Individuum seiner Einzigartigkeit und Individualität zu vergewissern, andererseits ist er dazu aber – paradoxerweise – auf die spiegelnde Anerkennung (und Liebe) der anderen angewiesen.

Der pathologische Narzisst und die anderen

Für den pathologischen Narzissten, der sich nach außen selbstherrlich und großspurig gibt, mit dieser Zurschaustellung eines anscheinend unerschütterlichen Selbstbewusstseins aber nur seine grundlegenden Minderwertigkeitsgefühle kompensieren will, ist die Vorstellung, auf die Anerkennung durch andere Menschen und deren Wohlwollen angewiesen zu sein, unerträglich. Mit Hilfe der Ausübung von Macht über andere und der damit verbundenen Möglichkeit, andere zur Anerkennung seiner Großartigkeit zwingen zu können, verschafft er sich deshalb die Illusion, unabhängig zu sein – ohne jemals wirkliche Unabhängigkeit erreichen zu können.

Zutreffender kann man wohl den schwer seelisch abartigen Sobottka nicht beschreiben. Ein Kommentar ist daher überflüssig.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Dieser übelste Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Lügner, Demagoge und Volksverhetzer des Internets Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sehr lesenswert: https://belljangler2.wordpress.com/

Winfried Sobottka im Wandel der Zeit

Die Moral von der Geschichte

Beziehen wir das auf Winfried Sobottka, so klingt das folgendermaßen:

  • Sobottka erhielt seine Anklageschriften und ihm wurde eiskalt. Er rannte zu dem Scharlatan Dr. med. Friedrich Vollmer, Lünen, der ihm flugs ein Gefälligkeitsattest ausstellte, was ihn aber weiterfrieren ließ, da er zum Verfahren von der Polizei abgeholt worden ist. Dabei wäre er fast erfroren.

  • Nun bescherte ihm das Landgericht Dortmund einen warmen und gemütlichen Fladen, der sich 22 Monate, ausgesetzt zur Bewährung, nennt. Das Einzige, was an dem Fladen gestunken hat war die Bewährungsauflage (150 Sozialstunden).

  • Wie erwartet konnte Sobottka den Schnabel nicht halten und verleumdete schlimmer als je zuvor.

  • Dadurch wurden die Herren Professoren Neuhaus und Hebebrand auf den Verbrecher aufmerksam und zogen ihn wieder aus der wärmenden und gemütlichen Scheiße heraus in die Kälte.

  • Das Ende ist derzeit noch nicht bekannt, wird aber bei Bekanntwerden unverzüglich nachgetragen

********************************************************

Winfried Sobottka im Wandel der Zeit

vorher

danach

danach

 

danach

zum Schluss

Sieg oder Tod !!! (O-Ton: Sobottka)

Winfried Sobottka der Antisemit I

HInzu kommt noch eine Klage wegen Volksverhetzung, welche auf folgenden Äußerungen Sobottkas beruht:
(http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2009/11/12/die-verschworung-organisiertes-judentum-und-ss-satanisten-matthias-lang-erlangen-altermedia-zentralrat-der-juden-in-deutschland/)
http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2009/11/13/charlotte-knobloch-zentralrat-der-juden-und-die-judische-weltverwschworung/
http://www.pictureupload.de/originals/59501/271209103851_sonstige_wahnfried_und_die_juden2.png
Sobottka hat Folgendes geschrieben:
Dass die SS nicht hätte heimlich weitermachen können, ohne die organisierten Juden als Mitverschwörer an der Seite zu haben, dürfte allen sonnenklar sein. Vielleicht ist es nicht allen sonnenklar, warum die organisierten Juden ab 45 nicht ohne die SS konnten.
…jedenfalls das schmutzige Verschwörungsspiel der Juden zu Ende gewesen wäre.
http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2009/11/13/weltjudentum-judische-weltverschorung-ss-satanismus-guido-knopp-jurgen-roth-13-november-2009/
http://www.pictureupload.de/originals/59501/271209103855_sonstige_wahnfried_und_die_juden3.png
Sobottka hat Folgendes geschrieben:
Gerade was das nicht zu leugnende Zusammenspiel zwischen organisiertem Judentum und SS-Satanisten angeht, hatte ich verdammt lange ein Brett vor dem Kopf. Es war nicht dick genug gewesen, um mir angebotene Erklärungsmodelle anderer zueigen zu machen, die Hitler schlicht und einfach als eine Marionette des Weltjudentums erklärten.
http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2009/11/13/charlotte-knobloch-und-der-rechtsstaat-judengesocks-zentralratsgesocks-leichenfledderer/
Leider schon gelöscht.
Sobottka hat Folgendes geschrieben:
Ich habe für dieses Juden-Gesocks im Zentralrat absolut kein Verständnis mehr. Sie lassen sich auf den Knochen Millionen gemordeter Glaubensschwestern und -brüder korrumpieren, ja, sogar auf den Knochen hunderttausender gemordeter jüdischer Kinder, und meinen noch, sie könnten irgendwem Achtung abverlangen. Dass die BRD sich zu einer Diktatur entwickelt, das die BRD-Justiz das Recht bricht wie in schlimmsten SS-Zeiten – all das ist dem Zentralrat-Gesocks restlos egal. Solange sich Juden nicht selbst betroffen fühlen.
Ohne diesen korrupten Zentralrat, ohne das korrupte Israel hätten die SS-Satanisten nach 1945 niemals auch nur halb so weit kommen können, wie sie gekommen sind.
http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2009/11/14/die-juden-die-lieblinge-des-einzigen-gottes-intelligenter-moralischer-besser-als-alle-anderen/
http://www.pictureupload.de/originals/59501/271209103855_sonstige_wahnfried_und_die_juden4.png
http://www.pictureupload.de/originals/59501/271209103855_sonstige_wahnfried_und_die_juden5.png
Sobottka hat Folgendes geschrieben:
Die Juden haben seit Babylon die Pest am Hals. Sie haben den Satanismus von dort mitgeschleppt. Der sitzt nicht in ihren Genen, aber in ihren Köpfen.
Nirgendwo auf der Welt assimilierten sie sich vollständig – überall gab es Halbjuden, Vierteljuden und so weiter, doch ein organisierter Kern blieb stets rein jüdisch.
Überall auf der Welt spielte dieser organisierte Kern faul gegen den Rest der Gesellschaft, was ihren stets überdurchschnittlichen Reichtum, aber auch die jeweilige Wut der Restbevölkerung erklärte.
An den Tatsachen lässt sich nicht deuteln: Gesellschaftlicher Erfolg basiert im Kapitalismus auf schmutzigen Touren, durch ehrliche Arbeit ist noch niemand reich geworden, und die organisierten Juden verstehen es besonders gut, reich zu werden.
Es gibt nicht den geringsten Grund zur Annahme, dass das organisierte Judentum auch nur um Haaresbreite besser wäre als die SS-Satanisten.
(http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2009/11/14/united-anarchists-an-charlotte-knobloch-prasidentin-des-zentralrates-der-deutschen-juden-cvjm-potsdam-cvjm-oranienburg-judische-gemeinde-landkreis-barnim/)
http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2009/11/14/united-anarchists-an-charlotte-knobloch-prasidentin-des-zentralrates-der-deutschen-juden-cvjm-potsdam-cvjm-oranienburg-judische-gemeinde-landkreis-barnim/
http://www.pictureupload.de/originals/59501/271209103858_sonstige_wahnfried_und_die_juden6.png
Sobottka hat Folgendes geschrieben:
…und Sie wissen, dass wir den Zentralrat der Juden in Deutschland und überhaupt das organisierte Judentum als eine schwerverbrecherische Organisation einstufen:
Charlotte Knobloch, das korrupte Drecksspiel mag von den Neonazis nicht entlarvt worden sein, aber nun ist es entlarvt: Sie und Ihre Organisation unterstützen nach Kräften exakt die Organisation, die Ihre Glaubensschwestern und -brüder zu Millionen gemordet hat, dabei lassen Sie alle sich korrumpieren, dass einem nur schlecht werden kann.
Und ich bin mir verdammt sicher, dass Ihr Treiben nicht mehr lange gut gehen wird. Entsprechend sollten Sie alle zur Vernunft kommen: Wenn wir Anarchistinnen und Anarchisten im Kampf gegen den SS-Satanismus drauf gehen sollten, dann wird vom organisierten Judentum in Deutschland auch nichts mehr übrig bleiben, davon bin ich felsenfest überzeugt.
http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2009/11/14/united-anarchists-juan-carlos-bresofsky-chmelir-winfried-sobottka-thomas-vogel-tengen/
http://www.pictureupload.de/originals/59501/271209103858_sonstige_wahnfried_und_die_juden7.png
Sobottka hat Folgendes geschrieben:
Die korrupten Betonköpfe des organisierten Judentums werden nun zunehmend Druck von allen Seiten bekommen, wir werden sehen, welche Art von Druck notwendig ist. Letztlich werden sie dem Druck nicht Stand halten, wenn er ständig zunimmt. Brechen sie aus der Phalanx der SS-Satanisten aus, dann ist es mit dem SS-Satanismus bald vorbei. So stelle ich mir das vor, und lege Euch dieses Vorgehen auch für den Fall nahe, dass ich ausfallen sollte.
http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2009/11/14/united-anarchists-14-november-2009/
http://www.pictureupload.de/originals/59501/271209103858_sonstige_wahnfried_und_die_juden8.png
Sobottka hat Folgendes geschrieben:
Im Grunde baut die SS das wieder auf, was sie vor Jahrzehnten mit Stumpf und Stil zu beseitigen suchte, und man kann sich denken, dass sie das nicht mit guten Gefühlen im Bauche tut.
Was soll man zu diesem Zentralrat sagen, der dabei noch höchste Moral für sich selbst beansprucht und so tut, als hätte er von 1933 bis 1945 selbst in SS-KZ gesessen und wäre am Ende vergast worden? Pack, übelstes Pack.
http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2009/11/18/warum-wir-gegen-das-organisierte-judentum-agitieren-18-nov-2009-von-winfried-sobottka-united-anarchists/
http://www.pictureupload.de/originals/59501/271209103858_sonstige_wahnfried_und_die_juden9.png
Als besonders widerwärtig erscheint es uns zum einen, dass das organisierte Judentum dabei im Grunde mit den Leuten gemeinsame Sache macht, die schrecklichste Morde an Juden, selbst widerwärtigste Morde an jüdischen Kindern verübt haben, dass die organisierten Juden dabei aber noch meinen, sie hätten einen Anspruch auf besondere Achtung durch die Gesellschaft und sie seien doch moralisch besonders hoch zu schätzen.

Winfried Sobottka und das OLG Hamm

http://www.pictureupload.de/originals/59501/161009214943_sonstige_winfried_sobottka_und_das_olg_hamm.jpg
http://www.pictureupload.de/originals/59501/210210154300_sonstige_winfried_sobottka_und_das_olg_hamm_2.jpg

Winfried Sobottka und die Staatsanwaltschaft

http://www.pictureupload.de/originals/59501/231209193423_sonstige_wahnfried_und_die_staatsanwaltschaft1001.jpg
http://www.pictureupload.de/originals/59501/231209193424_sonstige_wahnfried_und_die_staatsanwaltschaft1002.jpg

Winfried Sobottka und die LWL-Klinik Dortmund

http://www.pictureupload.de/originals/59501/090110205107_sonstige_winfried_sobottka_und_lwl1.png
http://www.pictureupload.de/originals/59501/090110205108_sonstige_winfried_sobottka_und_lwl2.png
http://www.pictureupload.de/originals/59501/090110205108_sonstige_winfried_sobottka_und_lwl3.png

Winfried Sobottka „Sieg oder Tod“

Winfried Sobottka nach seinem Angriff auf eine Polizistin

Sieht so ein Sieger oder Toter aus?

http://www.pictureupload.de/originals/59501/120210211310_sonstige_polizei10jpeggenr3_jpg-for-web-large.jpg
http://www.pictureupload.de/originals/59501/120210211310_sonstige_polizei11jpeg60pxr_jpg-for-web-large.jpg

Winfried Sobottka

Beginnen wir mit mit Winfried Sobottka, der sich am 02.08.2010 der Justiz stellen muss. Hier der Beginn des Wahns:

http://www.pictureupload.de/originals/59501/121009174810_sonstige_zeitung.jpg

Hierzu gibt es einen lesenswerten Kommentar:

http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/180751,0.html

Pandur, verfasst am: 14 März 2008 – 08:50:45

„Ohne Ihnen zu nahe treten zu wollen, als Jurist lernt man allerdings auch eine sachlich distanzierte Betrachtungsweise an den Tag zu legen.

Die Darstellung einer betroffenen Partei und mögen sie sich noch so dramatisch darstellen, sind deshalb immer mit Vorsicht zu genießen. Das gilt insbesondere für die unterliegende Partei, die sich selbstverständlich immer in ihrem Recht verletzt fühlt und dann dazu neigt den Sachverhalt nicht mehr sachneutral darzustellen.

Zeitungsartikel, die titeln: „XYZ zog bis vors Verfassungsgericht / Vertrauen in Justiz verloren“ sind für mich auf Bild-Niveau und bestimmt nicht dazu geeignet eine objektive Bewertung des Falles vorzunehmen.

Mir fehlt es hier ehrlich gesagt auch an dem Sinn dieses Beitrages. Soll damit wieder einmal aufgezeigt werden, wie böse und schlecht die Juristen sind oder dient dieser Beitrag als nachträglicher persönlicher Feldzug?

Beides gefällt mir nicht.“
Pandur