Dr. Roggenwallner und sein Stalker Dachschaden Sobottka. Dipl.-iur. Jennifer Lara Kuprat, Prof. Dr. Ing. Andreas Wittmann, Uni Münster, Annika Joeres, Winf, lastactionseo, womblog, wir in nrw, ruhrbarone

Da jammert der schwer seelisch abartige und ordinäre Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka doch immer herum, das auf dieser Seite ihm gegenüber Rufmord betrieben werde, wie ich mit diesem Artikel ganz eindeutig widerlegte, was er wie immer nicht begreifen konnte.

c421a304831fd412e666834846914446b

Der nachstehende von ihm veröffentlichte Beitrag ist wohl an Rufmord und Diffamierung bzgl. Dr. Roggenwallner nicht mehr zu übertreffen.

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/06/05/reale-gruselarzte-dr-roggenwallner-und-sein-opa-dr-kurt-peter-muller-ein-perverser-morder-z-k-dipl-iur-jennifer-lara-kuprat-spd-wetter-ruhr-spd-herdecke-spd-witten-cdu-wetter-ruhr-cdu/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Reale Gruselärzte: Dr. Roggenwallner und sein Opa Dr. Kurt-Peter Müller – ein perverser Mörder! —-/ z.K. Dipl.-iur. Jennifer Lara Kuprat, SPD Wetter Ruhr, SPD Herdecke, SPD-Witten, CDU Wetter Ruhr, CDU Herdecke, CDU Witten, Die Linke Wetter Ruhr, Die Linke Herdecke, Die Linke Witten

Dämlicher als Dachschaden Sobottka kann wohl kein Mensch Tags setzen. Grade diese Dipl.-iur. Jennifer Lara Kuprat hat ihm doch deutlich genug erklärt, für was für ein Ekelpaket sie ihn hält, wie hier nachzulesen ist: top2

https://dasgewissen.wordpress.com/2014/06/02/dipl-iur-jennifer-lara-kuprat-satansmord2006-mordfall-wetter-wengern-und-der-perverse-dachschaden-sobottka-philip-jaworoeski-rain-heike-tahden-farhat-manfred-ostrowski-uni-munster-annika-joer/

Wenn der Irre sich in den Kreisen seine Sympathisanten sucht, muss er immer scheitern.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bereits vor Jahren hatte ich über die Medizin im 3. Reich geschrieben, darüber, dass ihre Verbrechen einen weitaus größeren Umfang hatten, als es uns durch Geschichtsschreibung und Medien bewusst gemacht wird, darüber, dass das Thema niemals wirklich aufgearbeitet wurde, darüber, dass man davon ausgehen muss, dass die Menschenversuche 1945 in Deutschland nicht beendet, sondern nur in die vollständige Heimlichkeit gegenüber der Öffentlichkeit verschoben wurden:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Darin regt sich der Wahnsinnige in völliger Unkenntnisse der damaligen Vorgänge darüber auf, dass Hans Josef Maria Globke und andere Nazis an die Macht in der BRD kamen. Er sollte sich lieber mal mit deutscher Geschichte beschäftigen anstatt mit „clever und smart“, denn dann wäre ihm auch bekannt, dass dies seinerzeit mit Einverständnis der Amerikaner geschah, die eine größere Bedrohung im Kommunismus sahen. Dachschaden Sobottka ist und bleibt eben ein Dummschwätzer und Demagoge, der ungetrübt jeglichen Wissens ist.aetsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aus einem gänzlich anderen Zusammenhang leitete ich vor einigen Jahren ab, dass der Name “Roggenwallner” erst 1945 erfunden worden sein dürfte – um als Tarnname für zumindest einen SS-Verbrecher Verwendung zu finden. Damals fand man keinerlei Hinweise auf Roggenwallners vor 1945 im Netz – mittlerweile sieht das zwar anders aus, gibt es also einen solchen Hinweis, aber der kann auch nachträglich gefaked sein:

Wenn der Psychopath schon etwas ableitet, kann unmöglich etwas Zutreffendes herauskommen.taetschel

http://spd-kreis-guenzburg.de/politik/geschichte/die-anfaenge-1887-1914-die-aok/

Das dritte Reich und die dort geschehenen Verbrechen begeistern den schwer seelisch Abartigen schon immer. Je perverser das Geschehen war, umso mehr bekam der lupenreine Nazi und Antisemit Sobottka seine Glücksgefühle. Auch sein Blog belegt das:

http://nationalsozialismus.freegermany.de/#

Der Beweis, dass diese hirnlose Kreatur seine eigene widerwärtige Gesinnung redlichen Leuten unterstellt.headcrash

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Jedenfalls ist es merkwürdig, dass es in ganz Deutschland weniger als 30 Roggenwallners zu geben scheint, das spricht eben gerade nicht für einen Namen, den es schon vor über 100 Jahren gab. Andererseits war man, wenn man Kriegsverbrecher durch Tarnnamen schützen wollte, gut bedient, wenn man neue Namen erfand – denn nur so konnten lästige Fragen und Nachforschungen verhindert werden (“Sind Sie mit dem und dem da und da verwandt?” / “Ich heiße auch so und betreibe gerade Ahnenforschung. Vielleicht haben wir ja..”).

025-blabla

Der Dachschaden ist unübersehbar.smilie_happy_010

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ein Faible des Dr. Roggenwallner für den Namen “Peter Müller”, so nannte er sich in diversen Foren, ließ mich nach einem SS-Verbrecher mit jenem Namen suchen. Ich fand: Dr. Kurt-Peter Müller, SS-Brigadeführer, Kriegseinsatz auf dem Balkan, wo er diverse Ehrungen erhielt – für seinen Kampf gegen Partisanen. Nun muss man wissen, dass der Kampf der SS gegen Partisanen zu den grausigsten Angelegenheiten des Krieges gehörte, und ich fabulierte in einem Forum, in dem Dr. Roggenwallner unter Pseudonym schrieb (winsobo.de des Thomas Vogel) bereits intuitiv darüber, dass Dr. Kurt-Peter Müller schwangeren Frauen auf dem Balkan die Bäuche aufgeschnitten und ihre Embryos mit seinem SS-Ehrendegen aufgespießt haben dürfte.

Hier Zeigt sich mal wieder die Vorgehensweise dieses Psychopathen. Erst einmal unterstellt er grundlos jemanden ein Nazi zu sein und fängt dann an im Internet die Bestätigung zu suchen. Genauso irrational verhält er sich im Mordfall Nadine O. Erst verdächtigt er unbescholtene Bürger des Mordes und dann versucht er aus Zeitungsschnipseln die Bestätigung zu finden, wobei er alle Fakten grundsätzlich ignoriert und im Wahn an seinen verquasten Theorien festhält.vogel_m

Zumindest gefällt das dem wirren Prof. Dr. Ing. Andreas Wittmann recht gut.troest2

Selbstverständlich begeistern ihn wieder die aufgeschnittenen Bäuche.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich weiß es nicht, warum, aber ich hatte damals, nichts über diesen Mann wissend, außer dass er SS-Brigadeführer auf dem Balkan war, tatsächlich die Vision, dass er solche schauderhaften Verbrechen begangen haben musste. Es schoss mir in den Kopf und wollte nicht mehr gehen.

Solche bleibenden Wahnvorstellungen hat der Psychopath schon seit Jahren. Angeblich hat er ja auch den Mord an Nadine O. miterlebt. Das ist unstreitig der Wahnsinn in Reinform.wirr7

variable Wahninhalte

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Gestern erfuhr ich, dass ich mit jener Vision nicht unbedingt falsch gelegen hatte, die Hervorhebungen im Text habe ich vorgenommen:
“Die SS-ärztliche Akademie wurde 1937 in Berlin gegründet und diente der Ausbildung von SS-Angehörigen zu Allgemeinmedizinern, aber auch Zahnärzten, allgemein gesprochen einem fachlich befähigten Offiziersnachwuchs. Im Herbst 1940 wurde die Akademie aus unbekannten, vermutlich strategischen Gründen nach Graz verlegt, wo sie bis Ende des Krieges in der Landestaubstummenanstalt am Rosenberggürtel 12 untergebracht war…….

…..

Zum Ausbildungsprogramm zählten auch Praktika in Konzentrationslagern, wobei das bevorzugte Lager das KZ Dachau war. Dort wurden zahlreiche Übungsoperationen an gesunden Häftlingen ab-solviert, von denen viele die Operationen nicht überlebten. Von Mai 1941 bis Ende 1942 sind allein 500 solcher Operationen zur Übung der Studierenden belegt. In den viereinhalb Jahren ihres Bestehens gehörten ca. 200 Auszubildende der Grazer SS-ärztlichen Akademie an, rund 20 schlossen ihr Medizinstudium ab. Die geringen Ab-schlüsse erklären sich durch die lange Gesamtausbildungszeit, die einschließlich der Truppenausbildung bis zur Approbation und Einstellung als Truppenarzt ungefähr acht bis achteinhalb Jahre dauerte. Kommandiert wurde die Akademie von 1939 bis Mai 1942 vom SS-Brigadeführer Kurt Peter Müller, den der Obersturmbannführer Hans Kaether und später die SS-Ärzte Schlink und Mittelberger ablösten.”

Quellen:

http://othes.univie.ac.at/11306/1/2010-09-08_0011656.pdf#288

und

http://othes.univie.ac.at/11306/1/2010-09-08_0011656.pdf#289

Das sind eben die perversen Handlungen von damals, welche der Irre zum Orgasmus benötigt. Ihm sind ja schon hinreichend makabre Todesarten eingefallen, wozu auch das Kreuzigen, das Ertränken in Jauchegruben, das Zerstückeln usw. gehören. Wer sich dafür interessiert, mag das hier nachlesen:

https://dasgewissen.wordpress.com/2010/10/21/winfried-sobottka-und-seine-aufrufe-zu-mord/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

So sah das perverse Monster aus, das eine Arzt-Ausbildung leitete, innerhalb derer hunderte von gesunden Menschen zu Tode operiert wurden, wobei man zweifellos auf schmerzstillende Narkosemittel verzichtete:

mc3bcller-kurt-peter-brigadefc3bchrer-schutzstaffel

Über seinen Verbleib ist offiziell nichts bekannt – ein weiteres Indiz dafür, dass er schlicht und einfach untergetaucht ist, anschließend womöglich unter neuem Namen weitermachte. CIA, Katholische Kirche, selbst manche jüdischen Organisationen waren unter bestimmten Umständen gern bereit, SS-Verbrechern zu einem neuen Start zu verhelfen. Die Vorstellung, Menschenversuche seien in der Medizin unverzichtbar, war und ist sehr weit verbreitet, beschränkt sich keineswegs auf Nazis…

Es ist wirklich unerträglich, wie der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Alimentenpreller, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka versucht anderer Leute Existenzen mit seinen Wahnvorstellungen zu zerstören. Das ist für Ulrich Oehrle, Richter am Amtsgericht Lünen nicht gemeingefährlich.kopfschuss

Das ist Rufmord, wie er schlimmer nicht mehr sein kann.wuerg2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es würde sehr gut passen, dass dieser perverse Dr. Kurt-Peter Müller der Großvater von Dr. med. Bernd Roggenwallner wäre, der ja auch ein eindeutiges Faible für perverse Morde, hinterlistiges und geheimes Agieren gegen gesunde Sozialordnungen und gesunde menschliche Empfindungen hat, was man diesem Irren schon ansehen kann:

dr-med-bernd_roggenwallner_ra-detlef-burhoff_burhoff-online_jurion

Natürlich wird das so manchen noch als Übertreibung erscheinen. Doch diejenigen, die weit über den Dreisatz hinaus rechnen können, wissen längst, dass ich damit recht habe, und Dr. Roggenwallner geht deshalb nicht gegen mich vor, weil er weiß, dass ich ihn vor Gericht überführen würde!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Der einzige gefährliche Irre, der sogar noch auf freien Fuße ist, nennt sich Winfried Sobottka, der zudem an Perversion den Nazigrößen in nichts nachsteht. Sein Pech ist nur, dass er derzeit nur davon träumen kann. Zumindest reicht es aber für seine perversen Fantasien.

Und nun betrachten wir mal den flachen Entenschädel des Psychopathen mit dem grenzdebilen Blick:

sam_0220a

Der Inhalt dieses aufgedunsenen Schwellkopfes sieht so aus:

01d

Eine äußerst merkwürdige Logik legt der Wahnsinnige an den Tag, wenn er behauptet, dass jeder, der ihn nicht gleich verklagt, ihm Recht gibt.

Erstens ist Dr. Roggenwallner Psychiater und vieles von solchen Psychopathen gewöhnt und zweitens ist ihm bestimmt die bekannt, dass es bei solchen Lumpen wie Ulrich Oehrle unmöglich ist, sein Recht durchzusetzen. gleichplatz

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Es scheint ihn im höchsten Maße zu wurmen, was in deinem Blog steht. Anders kann man sich derartigen Hirnschrott wohl nicht erklären.tanzend1

Allein die Passage

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aus einem gänzlich anderen Zusammenhang leitete ich vor einigen Jahren ab, dass der Name “Roggenwallner” erst 1945 erfunden worden sein dürfte – um als Tarnname für zumindest einen SS-Verbrecher Verwendung zu finden. Damals fand man keinerlei Hinweise auf Roggenwallners vor 1945 im Netz – mittlerweile sieht das zwar anders aus, gibt es also einen solchen Hinweis, aber der kann auch nachträglich gefaked sein:

ist doch wieder ein herrliches Beispiel, wie weit weg der Irre mittlerweile von jeder Normalität geschwebt ist.00008356

Als ob sich irgendjemand dafür interessiert, was ein Geisteskranker irgendwo raus „ableitet“, der anhand von Fotos wildfremder Menschen auf ihren Charakter, ihre Einstellungen sowie ihr gesamtes Leben schließen kann. Zumindest so weit seine „Ableitungen“ in seine wirren Fieberfantasien oder zu seinen Dauerverleumdungen passen.

Zu dumm aber auch, dass es das Internet vor 1945 nicht gegeben hat und man daher nicht Götzin Google zu den damaligen Roggenwallners befragen kann.rotfl

Aber den Gedanken kann man sicherlich weiter spinnen. Anhand der Verteilung der Sobotzkis in Deutschland

http://www.verwandt.de/karten/absolut/sobottka.html

mit einem eindeutigen Schwerpunkt im nordwestdeuschen Raum kann man sich definitiv ableiten, dass die Ostfriesen ursprünglich hochintelligent waren, bevor sie von den polnischen Hirnwichteln infiltriert wurden, vor 1945 natürlich, denn davon weiß Google nichts, und erst seitdem zu den Witzfiguren verkommen sind, eben so, wie die Lüner Lachpille.

Somit kann als bewiesen angesehen werden, dass die Sobotzki-Sippe insgesamt so dämlich war, wie der Lüner Lügenbold, und dass die Dämlichkeit gestreut hat.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigenSobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: