AnNijaTbé und ihr Co-Autor der ordinäre Gewohnheitsverbrecher und Psychopath Winfried Sobottka. Wissenschaft3000, RAin Ulrike Heidenreich-Nestler, RAin Heike Tahden-Farhat, Dr. med. Bernd Roggenwallner, Philipp Jaworowski, Mordfall Nadine O. und der Stalker Winfried Sobottka. Richter Ulrich Oehrle, lastactionseo, ruhrbarone, wir in nrw, womblog

AnNijaTbé kooperiert mit dem geistesgestörten und ordinären Gewohneitsverbrecher Winfried Sobottka, Um ihren Drecksblog „interessant“ zu gestalten. Wie hier beschrieben hat sie sich als Stalkerin betätigt:

https://dasgewissen.wordpress.com/2014/05/17/annijatbe-wissenschaft3000-rain-ulrike-heidenreich-nestler-rain-heike-tahden-farhat-dr-med-bernd-roggenwallner-philipp-jaworowski-mordfall-nadine-o-und-der-stalker-winfried-sobottka-richter/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Hier entpuppt sie sich sogar als notorische Lügnerin. Schön, dass sie ein Bild von sich ins Internet stellte. So kann man wenigstens die Straßenseite wechseln, sollte man ihr begegnen.

wissenschaft3000-5

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2014/05/10/bei-satan-abgeblitzt-ida-haltaufderheide-janina-tonnes-jana-kipsieker-julia-recke-celia-recke/

Was sie hier schreibt ist eine glatte Lüge.kopfklatsch

wissenschaft3000-4a

http://wissenschaft3000.wordpress.com/2014/05/10/bittschrift-richterwahl-auf-zeit-durchs-volk-vorschlag-ggf-verbessern-unterschreiben-und-weiterleiten-mfg-claus-plantiko-posteingang-z-k-amtsgericht-lunen-anita-blasberg-annika-joeres-be/

Sie hat sich also grundlegend von den 50.000 Unterschriften überzeugt.00008356

wissenschaft3000-3a

https://www.openpetition.de/petition/statistik/richterwahl-auf-zeit-durchs-volk

Nur besagt die Statistik etwas ganz anderes.

wissenschaft3000-6

An anderer Stelle schrieb AnNijaTbé:

Da ich seit langem investigative und aufklärende Berichte schreibe, mir auch kein „Blatt vor den Mund nehme“, um Themen anzusprechen, die an die Grenzen des Ertragbaren gehen, jedoch zu unserer derzeitigen Weltsituation gehören, bin ich für die Elite, die selbsternannten Weltherrscher und Verursacher dieser irdischen “Hölle” offenbar eine „Persona non grata“, ganz klar und ebenso klar ist auch, dass man mich gelistet hat und beobachtet!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Auch wieder eine glatte Lüge, denn wer über 50.000 Unterschriften schmiert, obwohl noch nicht einmal 200 Unterschriften geleistet wurden schmiert gewiss nicht investigativ und aufklärend. Auch das Verbreiten von rechtswidrigen Schmähschriften eines wahnhaft Gestörten kann man so nicht bezeichnen.vogel_m

Eine weitere Lüge ist, dass sie an die Grenzen des Erträglichen gehe, da sie diese Grenzen längst überschritten hat und mit dem Verbreiten von gemeingefährlichen Stalkingbeiträgen längst ins Kriminelle abgerutscht ist. headcrash

Sie ist nicht nur für die Elite, die selbsternannten Weltherrscher und Verursacher dieser irdischen “Hölle” offenbar eine „Persona non grata“, sondern für jeden anständigen Menschen. Solche ehr- und würdelosen Kreaturen sind bestenfalls bei ordinären Gewohnheitsverbrechern wie Sobottka beliebt.aua

Dass sie gelistet sei und beobachtet werde ist möglicherweise eine Wahnvorstellung, wie sie Sobottka beherbergt, der sich im Wahn imaginären Strahlen, welche offenbar nicht messbar sind ausgesetzt fühlt.00008356

Möglicherweise hat man sie aber wirklich im Visier und das nicht unbegründet, da sie die Grenzen des Erträglichen bei weitem überschritten hat, indem sie auf dem Niveau des ordinären Gewohnheitsverbrechers Winfried Sobottka agiert und somit die Beobachtung durchaus gerechtfertigt und plausibel ist.arsch

Aber soll diese Irre ruhig weiter die Pamphlets des Verbrechers veröffentlichen, damit sie endlich lernt, welche Bedeutung das Wort „scheitern“ hat. Wahnfried ist es in über 7achtung Jahren nicht gelungen den Durchbruch zu erreichen, da jeder sofort merkt, dass er nur spinnt. Auch wurde er bisher aus jedem Forum mit seinem Stuss rausgeworfen, weil er unerträglich ist.smilie_happy_010

Offensichtlich ist aber  AnNijaTbé genauso eine verkrachte Existenz wie Dachschaden Sobottka und da prallt das alles an ihr ab. Nur was tut sie, wenn ihr Busenfreund bei der nächsten einstweiligen Verfügung die Auflage bekommt, seinen bisherigen Hirnschrott zu löschen?.Folgt sie dann seinem Flehen nach Löschung oder lässt sie ihn im Knast verdorren?yahoo

farhat-02-1a

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Diese NijaTbé hat wirklich nicht alle Nadeln an der Tanne und den gleichen dreckigen Charakter wie Dachschaden Sobottka.

    Meine Kommentare hat sie wohlweislich auch nicht veröffentlicht. Dafür habe ich aber dieses Blog, wo ich sie gänzlich entblößen kann.🙂

    Es erstaunt mich nicht dass diese Geisteskranke anscheinend schon von den Behörden beobachtet wird, da sie sich genauso wie Wahnfried an keine zwischenmenschliche Regeln hält.

    Ulrich Oehrle dürfte für den Fall Sobottka verbrannt sein und es nicht anzunehmen, dass es noch so einen depperten Richter gibt, der Intensiv- bzw. Wiederholungstäter, welche auf brutalste Art Stalking betreiben einfach für dumm erklärt und dann weitermachen lässt.

    Es bleibt nur zu hoffen, dass man sich im nächsten Verfahren auch der kriminellen NijaTbé widmet. Österreich ist ja nicht aus der Welt und somit ist es ein Leichtes, dieser „Dame“, der offensichtlich nichts zu peinlich ist, das schmutzige Handwerk zu legen.

  2. Dieser Frau schrieb ich einen Kommentar auf den Blog und erklärte ihr darin worauf sie sich bei Herrn Sobottka einlässt – das sie – falls sie sich mal gegen ihn wendet, schnell als Helfer jener dunkler Mächte – die sich Herr Dachschaden Sobottka so zwanghaft einbildet – gelten wird.

    Dieser Kommentar passt nicht in ihr wohl ähnlich gestörtes Weltbild wie es Sobottka eindrucksvoll zur Schau stellt. Er wurde nie veröffentlicht.

    Das sich Menschen so zum Affen machen für Sobottka, ist schon erschreckend.

    An mögliche Konzequenzen – bei bewusst verbreiteten Rufmordseiten – wird erst gedacht wenn es zu spät ist und die Polizei den PC beschlagnahmt und zu empfindlichen Geld/Haftstrafen verurteilt wird.

    Vorausgesetzt der unfähige Richter Oehrle spricht nicht wieder im Namen des Volkes ein Skandalurteil.


Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: