AnNijaTbé, Wissenschaft3000, Kanzlei Ulrike Heidenreich-Nestler / Heike Tahden-Farhat, Dachschaden Sobottka und der Mordfall Wetter Wengern. Philip Jaworowski, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, wir in nrw, ruhrbarone

Ewig währt das Lügenmärchen bzgl. des Mordes an Nadine O. des schwer seelisch abartigen Winfried Sobottka.

blutrausch1

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/05/14/vorab-zum-mordfall-nadine-ostrowski/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Vorab zum Mordfall Nadine Ostrowski

Ich weiß, dass wiederum Leute aufmerksam geworden sind, die vor wenigen Tagen noch nichts vom Mordfall Nadine Ostrowski wussten.

Richtig endlich hat der Wahnsinnige einen Erfolg zu verzeichnen und eine Leidensgenossin gefunden, denn

AnNijaTbé ist das weibliche Pendant aus Österreich zu dem wahnhaft gestörten Winfried Sobottka

AnNijaTbé als Betreiberin des Blogs „wissenschaft3000“ schreckt nicht davor zurück unbescholtene Bürger des Mordes zu beschuldigen, indem sie Wahnfrieds rechtswidrigen Schmuddelblog rebloggt und sich dessen verquaste Theorien damit zu eigen macht.vogel_m

Bei Dachschaden Sobottka ist ja nun durch Gutachten und Urteil belegt, dass er des Wahnsinns fette Beute ist, was bei AnNijaTbé noch aussteht. Normal kann die „Dame“ nicht sein, wenn sie öffentlich unschuldige Menschen des Mordes beschuldigt.

Aber auf das Thema „kriminelle AnNijaTbé“ werde ich an anderer Stelle noch näher eingehen. Bis dahin mag sie sich einmal mit dem Forenrecht beschäftigen.fiesgrins

Aber abgesehen von der juristischen Seite sind solche ungerechtfertigten Anschuldigungen verwerflich und äußerst menschenverachtend, was die Charakterlosigkeit dieses geltungssüchtigen Ekelpaketes beweist.basta

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es wird zu einer sehr umfassenden Klärung kommen, und die Vorbereitungen laufen auf verschiedenen Ebenen.

Das haben wir doch schon zigtausendmal vernommen in den letzten 7achtung Jahren und hat dem Irren schon 3achtung Verfahren eingebracht. Das 4. Verfahren ist mittlerweile in Arbeit und da kann sich die Desinformantin AnNijaTbé gleich mit anschließen. Geteiltes Leid ist doppelte Freud.aniGif

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber denen, die bisher nicht verfolgt haben, will ich an dieser Stelle das mitteilen, was ich einer Person, die mir per Email die Frage stellte, warum ich mir der Unschuld des verurteilten Philip Jaworowski völlig sicher sei, per Email antwortete:

Ja, ich habe Beweise:

1. Das Original-Strafurteil

https://dasgewissen.wordpress.com/2011/08/08/das-urteil-im-mordfalle-nadine-o-i/

2. Weit über 100 z.T. sehr inhaltsreiche Presseartikel, auch aus der Prozessbeobachtung.

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Jetzt geht der Psychopath auch noch mit Zeitungsartikeln hausieren, welche über 7achtung Jahre alt sind. Außer der minderbemittelten Profilneurotikerin AnNijaTbé wird wohl kein Mensch mehr in Begeisterung ausbrechen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sicher ist u.a.:

1. Philip war niemals wegen Gewalttätigkeit aufgefallen, auch auf seinem PC fanden sich keinerlei Hinweise auf Gewaltneigungen.

Getretener Quark wird breit nicht stark. Nochmal, dasselbe, damit es auch der Psychopath begreift. Es gibt hinreichend viele Mörder, welche vor der Tat niemals gewalttätig waren. Das ist sicher KEIN Beweis für die Unschuld.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2. Obwohl unstrittig nur mit einem Drosselkabel gedrosselt worden war, wurden Teile zweier verschiedener Drosselkabel gefunden – was erst auffiel, als Kabelstücke von einem LKA-Experten untersucht worden waren.

Hier sind wir wieder bei dem Kabel, welches der bestialische Mörder Philip Jaworowski mitgebracht hatte und diesbezüglich mit Erinnerungslücken glänzte.kopfklatsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Glaubt man den Darstellungen zweier unabhängig voneinander berichtender Journalisten, die zudem erklärten, ihre Berichte vor Veröffentlichung stets dem Kammervorsitzenden zur Kontrolle vorgelegt zu haben, dann haben die Richter im Urteil die Feststellungen des LKA-Experten (vom Gericht beauftragter Sachverständiger Zeuge!) verdreht:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Ganz offensichtlich verlinkt Wahnfried hier laufend zu seinen Lügenseiten, damit er endlich Zugriffe zu verzeichnen hat.

Jedenfalls war von den LKA-Experten nicht zu vernehmen, das an dem Verfahren etwas nicht stimmen könne. Einzig der Wahnsinnige schließt das aus irgendwelchen Zeitungsartikeln, da ihm die Ermittlungsakten nicht vorliegen und er mit Halbwissen und Vermutungen hausieren gehen muss.smilie_happy_010

Staatsanwaltschaft1

Staatsanwaltschaft2

 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

3. Folgt man dem Urteil, dann hätte Philip, einer handlungsfähigen (15-jährigen) Nadine gegenüberstehend, ihr mindestens dreimal mit einer schweren Maglite und wuchtig auf eine ziemlich kleine Stelle an der Oberstirn schlagen müssen, die im Übrigen zu den Schmerzpunkten des Körpers gehört. Nicht nur der gesunde Menschenverstand sagt mir, dass das ein Ding der Unmöglichkeit sei, sondern auch befragte Rechtsmediziner, bis hin zum Prof. Dr. Peter Betz, Direktor des Insitutes für Rechtsmedizin der Uni Erlangen, sehen das so:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Dachschaden Sobottka hat KEINEN mit dem Fall betrauten Gerichtmediziner konsultiert, sondern nur willkürlich irgendwelche Leute angerufen, welche genervt von dem penetranten Monster zu allem ja und amen sagten, um dieses endlich loszuwerden.aetsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nadine muss zum Zeitpunkt der Zufügung der Schläge fixiert gewesen sein – anders sind die Kopfverletzungen nicht zu erklären, da sie medizinisch handlungsfähig gewesen sein muss. Doch wie hätte Philip, der maximal eine halbe Stunde hätte am Tatort sein können, die Nadine dazu bewegen sollen, sich von ihm fesseln zu lassen (dass es keine Fesselungsspuren gab, heißt nichts – mit haushaltsüblicher Frischhaltefolie ist spurenfreies Fesseln möglich).

Jetzt kommt der Wahnsinnige schon wieder mit dem Lügenmärchen:

 Märchenstunde

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

4. Folgt man dem Urteil, dann hätte Nadine vor dem Spiegel im Gäste-WC gestanden und die Wunde an der Oberstirn gereinigt, während Philip von hinten an sie heran getreten sei und sie dann gedrosselt habe.

– Angenommen, Philip hätte ihr die unmöglichen Schlagwunden zugefügt, angenommen, Nadine hätte diese im Gäste-WC-gereinigt – dann doch wohl nicht, ohne die Tür hinter sich geschlossen und abgeschlossen zu haben?

– Angenommen, sie hätte auch noch darauf verzichtet, die Tür hinter sich zu schließen. Dann hätte sie den von hinten an sie herantretenden Philip im Spiegel wahrnehmen müssen – und sich sicherlich schlagartig umgedreht (instinktiv – Gefahr).

– Angenommen, sie hätte sich auch nicht umgedreht. Da sie ihre Wunde an der Oberstirn gereinigt und begutachtet haben soll, hatte sie die Hände sicherlich am Gesicht. Das hätte es nicht einfach gemacht, ihr von hinten eine Schlinge umzulegen, die Schlinge hätte an den Unterarmen vorbei gefädelt werden müssen. Außerdem hätten Nadines Hände die kürzeste Distanz zur Gegenwehr gehabt (Hände zwischen Hals und Schlinge, z.B.). Doch Nadines Leiche wies keinerlei Abwehrverletzungen gegen das Drosseln auf, und es gab nur eine saubere und unverrutschte Strangmarke! Bereits das ist bei einem handlungsfähigen Opfer – auch aus Sicht von Rechtsmedizinern und Strafrichtern – praktisch unmöglich.

025-blabla

Nun gibt es Fakten, welche diese Annahmen rundweg widerlegen, weil die Annahmen nichts anderes als die krankhaften Fantasien des Wahnsinnigen darstellen. wirr7

1.) Philip Jaworowski war zur Tatzeit am Tatort (Handyortung)

2.) Seine Reifenspuren wurden am Tatort vorgefunden

3.) das ist der wesentlichste Punkt. ALLE Tatwerkzeuge sowie einige Utensilien aus dem Haushalt von Nadines Eltern wurden im Zimmer von Philip Jaworowski gefunden. Wenn Dachschaden Sobottka diese dort nicht hinterlegt hat, ist Philip der Mörder.

s-30a

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

– Beim Drosseln von hinten ist eine massenhafte Übertragung von Mikrospuren unvermeidbar, siehe:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Doch auf Nadines Leiche und Nachthemd fand man keine Mikrospuren, die auf Philip deuteten!

Unmöglich also, dass er sie so von hinten gedrosselt haben könnte, wie er es getan haben soll! Er hätte sie fesseln und selbst in einem Spurenschutzanzug antreten müssen!

5. Von Philip fand man nur eine einzige Spur am Tatort: Eine DNA-Spur an einem Lichtschalter, den zu berühren er nicht einmal Anlass gehabt hätte. Eine solche Spur konnte jeder auftragen der eine Zigarettenkippe vom Raucher Philip hatte!

Auch das ist noch nicht alles, aber drei Unmöglichkeiten sollten erst einmal reichen.

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX …

Woher weiß der Irre denn, welche Spuren wo gefunden worden sind? Die Ermittlungsakten liegen ihm nicht vor und grundsätzlich werden nicht alle Ermittlungsergebnisse, um die Ermittlungen nicht zu behindern, veröffentlicht, was die Fantasie des Geistesgestörten Blüten treiben lässt.arsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nebenbei: Selbst vor den Augen des Publikums wurde Nötigungsdruck auf Philip ausgeübt, zu gestehen:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Dem widerspricht aber diese Aussage eines Prozessbeobachters:

(Zum Vergrößern bitte anklicken.)

Erdrückende Beweislage 1

Das ignoriert der geistesgestörte und ordinäre Gewohnheitsverbrecher geflissentlich, um seine falschen Anschuldigungen aufrecht erhalten zu können.headcrash

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das ist erst einmal sehr viel, ich weiß. Aber es sind mehrere Punkte enthalten, die so gravierend sind, dass bereits einer von denen ausreicht, um zu erkennen, dass da eine derbe Schweinerei gelaufen ist.

LG

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wirklich sehr viel Lügenmärchen, mit dem der Psychopath bestenfalls seine schamlose und minderbemittelte Leidensgenossin AnNijaTbé beeindrucken kann, die nun wieder etwas zum Rebloggen hat.00008356

Ich frage mich immer wieder, warum dieser elende Sozialschmarotzer nicht dem Verfahren beiwohnte, wenn ihn das so interessiert. Zeit genug hat der Sozialhilfeempfänger ja. Warum beantragt er auch derzeit nicht eine Besuchserlaubnis, um den Mordbuben aufzusuchen. Ganz gewiss fürchtet er sich selber vor der Wahrheit und dem Zusammenbruch seines Lügengebäudes.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwerseelischabartigenSobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….” “Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: