Ulrich Oehrle, Prof. h.c. Dr. Ralf Neuhaus, Mordfall Nadine Ostrowski, Ulvi Kulac und die Osterüberraschung des ordinären Gewohnheitdverbrechers Winfried Sobottka. Muschelschloss, lastactionseo, womblog, wir in nrw, ruhrbarone, Prof. Henning Ernst Müller, Prof. Henning Ernst Müller, Opablog

Dachschaden Sobottka rotiert mangels Interessenten für seinen völlig abgefrühstückten und eingestaubten Lieblingsmordfall wieder einmal auf Hochtouren. Hat sich schon für seinen vollmundig und lauthals ausgeblähten „Neuigkeiten“ niemand interessiert, bei denen es sich, wie üblich, nur um neue seiner schwachsinnigen Lügenmärchen handelte, wie alles gewesen sein könnte / hätte / wäre / würde / sollte, so setzt er jetzt die Brechstange erneut an und kommt mit NOCH mehr „sensationellen“ wie hanebüchenen Lügen-Schwätzereien seiner Paradekategorie „Geisteskrankheit in Reinkultur“.

winfried-sobottka2a

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/04/11/winfried-sobottka-ich-habe-gemordet-z-k-staatsanwaltin-sandra-staadulvi-kulackerstin-kohlenberg-khk-thomas-hauck-konigin-silvia-von-schweden-mordfall-nadine-ostrowski-muschelschloss-m/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung. Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka: “Ich habe gemordet!” / z.K.: Staatsanwältin Sandra Staad,Ulvi Kulac,Kerstin Kohlenberg, KHK Thomas Hauck, Königin Silvia von Schweden ,Mordfall Nadine Ostrowski ,Muschelschloss, München, Nixe Muschelschloss, Nürnberg, Olaf Przybilla, Opablog, OStA Thomas Steinkraus-Koch, Piraten Nürnberg, Prof. Henning Ernst Müller Rechtsanwalt ,Prof. h.c. Dr. Ralf Neuhaus, Richter i.R. Rudolf Heindl, Richter Rudolf Heindl, Richter Ulrich Oehrle, United Anarchists, Ursula Prem

Auch wenn seine schwachsinnigen Versuche, seinen Stuss möglichst breitflächig für seine Götzin Google zu taggen, wieder an Lächerlichkeit nicht zu überbieten ist, hat der Irre sogar in einem Punkt Recht:

ER HAT „gemordet“ (übrigens wohl seine neue Lieblingsvokabel, seit „wahrlich“ bei ihm out ist).

Er begeht ständig in seinem fortschreitenden Wahn Rufmord, und das nicht nur an Unbeteiligten, die er sich in seine Lügenmärchen einkonstruiert, sondern sogar an seinem Lieblingsmörder Philipp Jaworowski. Nur wird ihm gerade dies in absehbarer Zeit einen Nackenschlag einbringen, der ihn auf sein Schandmaul wirft, wenn der Mörderbengel aus dem Knast kommt und feststellen muss, dass der Irre mit seinem Realnamen seit Jahren das Internet herauf- und heruntergewischt hat, so dass er im echten Leben NIEMALS wieder ein Bein an die Erde bringen wird.

[Anm.: Spannend ist hier wieder, welche Namen in seinen Tags vorkommen. Z.B. Muschelschloss:

(Die Screenshots zu Vergrößern anklicken.)

Muschelschloss

Er glaubt im Wahn wirklich, dass sich die Dame nun doch für seinen Hirnschrott interessiert.arsch

Der Opablog sowie der Henning Ernst Müllers-Blog, wo er wegen hirnfreier Blubberei achtkantig rausflog usw.  smilie_auslachen]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen,

ich gestehe: „Ich, Winfried Sobottka, war mehrmals auf dem Mond und habe dort das Mädchen Peggy und die Nadine Ostrowski umgebracht!“

Hört sich verrückt an? Nun, am Landgericht Hagen oder am Landgericht Bayreuth würde so etwas als Geständnis durchgehen, wenn man sich ansieht, was in den Prozessen gegen Ulvi Kulac und Philip Jaworowski gelaufen ist.

Auch beim Amtsgericht Lünen würde solch ein Geständnis durchgehen, weil der merkwürdige Richter Ulrich Oehrle dem Lüner Pausenclown seine Schwachsinnigkeit gerichtlicherseits bestätigte.spitze

[Anm.: Schön, dass an dieser Stelle grade dieser Ulrich Oehrle erwähnt wird, der zwar „sinnvolle“ Gespräche mit dem Unzurechnungsfähigen führen kann, aber sich nicht in der Lage sieht diesem Gewohnheitsverbrecher bzw. Intensivtäter endlich Einhalt zu gebieten.vogel_m

Angebracht wäre es schon dem unter offener Bewährung stehenden ordinären Gewohnheitsverbrecher mal einen Bewährungshelfer aufs Auge zu drücken. Nur interessiert das diesen Oehrle nicht im Geringsten, da er als Richter das Internet für rechtsfreien Raum erklärt hat und meint, dass sich die Bürger von Geistesgestörten alles gefallen lassen müssen.headcrash]

Sehr belustigend ist, dass der Irre wieder krampfhaft versucht, sich mit seinen Anspielungen auf ein im Moment in den Medien befindliches Strafverfahren in den Mittelpunkt zu setzen und damit ENDLICH Sympathisanten für seinen Hirnschrott zu werben.

Nur wird es ihm wieder ergehen wie im Fall Mollath, in dem er soooo gern den Trittbrettfahrer gespielt und die Mollathianer für seinen Schwachsinn gewonnen hätte, am Ende aber mit seiner Hackfresse auf der Straße landete, weil niemand von besagten Mollathianern irgendetwas mit einem Gewohnheitsverbrecher und seinen strafbaren Lügenmärchen zu tun haben wollte.nase

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

An beiden Fällen arbeite ich aktuell, und es erfüllt mich mit eiskalter Wut:

Muhahahaha – ist es nicht herrlich und beachtenswert, das lüner Männlein Wichtig? Er ARBEITETachtungachtungachtung seit 7achtung (In Worten, damit es auch der Lüner Vollpfosten kapiert: SIEBENachtung) Jahren an einem Mordfall, der zweifelsfrei aufgeklärt, juristischerseits abgeurteilt und in kurzer Zeit sogar für den Mörderbengel – leider – erledigt sein wird, wobei er sich die ganze Zeit ausschließlich mit alten Kamellen im Kreis dreht und sich mit seinem Wahn immer weiter in die soziale Isolation bringt.bravo

[Anm.: Zumindest hat es der Wahnsinnige schon vollbracht, in dem riesigen Internet genauso viel Verachtung zu genießen, wie im realen Leben.smiley_emoticons_freu-dance]

Und nun ARBEITET 00008235 er auch noch an einem juristischen Fall, mit dem er weder etwas zu tun hat, noch man ihn dabei in irgendeiner Weise benötigt. Aber natürlich MUSS er dazu seinen bekloppten Senf beisteuern, denn er klammert sich nun mal an jeden noch so kleinen Strohhalm, um doch noch Sympathisanten für seinen Hirnschrott zu finden.auslachen

Im Übrigen sollte der Irre doch den Begriff „eiskalte Wut“ einmal realistischerweise durch „hilflosen Hass“ ersetzen. Dissozial, wie er nun mal ist, ist sein einziger Lebensinhalt nur noch der Hass auf alle, denen es besser geht, als ihm, der er völlig selbstverschuldet, abhängig von staatlichen Almosen, im Bodensatz der Bevölkerung vor sich hin dümpelt.taetschel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In Bayern wurde ein geistig Behinderter offensichtlich gefoltert, damit er falsch gesteht, und die offensichtlich ebenfalls geistig behinderte Staatsanwältin Sandra Staad erklärt Hinweise darauf als „ein Vergreifen im Ton“, anstatt ein Ermittlungsverfahren gegen den beschuldigten Polizisten zu eröffnen! Diese Frau muss demnach in erheblichem Maße sozial defekt / emotional schwer krank sein – und so etwas landet, wie in Bayern und Deutschland üblich, eben in der Justiz oder bei der Polizei. Gute Nacht, Deutschland!

Im Grunde ein neuer Rekord für den Lüner Alleinunterhalter (mit Betonung auf „Allein“).tanzend1

Gleich drei Beleidigungen in zwei dahingestammelten Sätzen. Aber was will man von einem wahnhaft gestörten, schwer seelisch abartigen ordinären Gewohnheitsverbrecher schon anderes erwarten?nachdenk

[Anm.: Bezieht man aber diese Verleumdungen auf Dachschaden Sobottka, so sind diese zu 100% zutreffend.  Der Irre ist in der Tat geistig behindert, sozial defekt und emotional schwer krank, aber das wird ihm dank seines desolaten Geisteszustandes nicht mehr bewusst. Dafür fällt das aber allen auf, welche seinen Schwachsinn zur Kenntnis nehmen.aniGif]

Es ist immer sehr erheiternd, wenn Dachschaden Sobottka, der in selbst verschuldeter völliger sozialer Isolation dahinvegetiert, von „sozialen Defekten“ anderer labert, oder wenn er, dem der Gerichspsychiater Dr. Lasar wie der merkwürdige Richter Ulrich Oehrle die Geisteskrankheit wie den Schwachsinn offiziell bestätigten, „emotional schwere Krankheiten“ bei anderen erkennen will.sternchen

Andererseits denken die ganzen Napoleons in den Klapsen natürlich, dass sie die Gesunden sind, dafür aber alle anderen krank, die ihren Schwachsinn nicht verstehen. Damit ist der lüner Hirnakrobat also keine Ausnahme.00008276

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was den Mordfall Nadine Ostrowski angeht, so wird das Puzzle immer vollständiger, und eiskalte Wut wechselt in mir mit dem Gefühl, nur noch Kotzen zu wollen. Die Anwälte in dem Verfahren sollte man alle in einen Sack stecken, und dann mit dem Knüppel darauf hauen – man würde stets einen treffen, der es wirklich verdient hätte!

Ah ja. Und das kann jemand beurteilen, den man mit einem lächerlichen Krämerdiplom von der Uni komplimentierte und der sich mangels repräsentativen Abschlusses auch heute noch einen darauf runterholt, dass er mehrere Semester im juristischen Hörsaal durchgepennt hat.rotfl

[Anm.: Hier muss zwangsläufig hinzugefügt werden, dass der Wahnsinnige den Abschluss im biblischen Alter von 32achtung (i.W. zweiunddreißigachtung) Jahren erlangte, wundert einen gar nichts mehr, zudem das Studium völlig für die Katz war, da der Vollidiot für keine Tätigkeit mehr zu gebrauchen ist.wirr7]

Was Dachschaden Sobottka allerdings viel mehr zu schaffen macht ist, dass er vom Anwalt seines Lieblingsmörders als geisteskrank bezeichnet wurde, während die Anwältin der Eltern des bedauernswerten Opfers ihm UMGEHEND den juristischen Maulkorb verpasste.00008356

Prof. Dr. Neuhaus

farhat-01a

farhat-02a

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ganz besonders schmierig muss das Spiel des Prof. Dr. Ralf Neuhaus gewesen sein; er muss mit teuflischer Psychologie sowohl die Mutter des Philip als auch den Philip selbst bearbeitet haben! Vielleicht hat er seinen Prof. h.c. ja dafür bekommen? Für unverbrüchliche Treue zum Satansbund?

Was zu beweisen war. Prof. Neuhaus hat den diplomierten Ladenhüter aus Lünen mit seinem Hirnschrott niemals für voll genommen, da er selbst die Angelegenheit bis ins kleinste Eckchen kannte, während der Irre nur seine Lügenmärchen aus seinen Zeitungsschnipseln zusammenschusterte, um andere damit behelligen zu können.kopfschuss

Interessant in dieser Passage ist übrigens, dass Dachschaden Sobottka nun wieder auf den altbekannten Konjunktiv-Amarschisten-Stil umschwenkt: Alles „muss“ so sein – „vielleicht“ eben. Dummerweise scheitern seine fadenscheinigen Lügenmärchen stets an den unumstößlichen Dingen des IST.smiley010

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Doch auch Rudolf Esders sollte man für mindestens 5 Jahre in den Knast stecken, wenn ich die Strafgesetze richtig verstanden habe: Es ist ein ekelhafter Abschaum der Moral, der sich in dem Verfahren getummelt hat, und das ist weitgehend typisch für Justiz und Anwaltschaft!

Wenn der Bock versucht, sich zum Gärtner aufzuschwingen, geht das seltenstenfalls gut. Natürlich wünscht jemand wie die lüner Bockwurst gern allen anderen die schlimmsten Strafen für nichts, nur weil er mit 22 Monaten Strafhaft sowie 150 Stunden gemeinnütziger Arbeit sein Führungszeugnis verwüstet hat.stinkefinger

Wenn der Irre Diffamierungen wie „ekelhafter Abschaum“ in sein Schandmaul nimmt, sollte er sich zudem gelegentlich einmal die Frage stellen, warum wohl mittlerweile im wirklichen Leben noch nicht mal mehr seine früheren engsten Kontaktpersonen etwas mit ihm zu tun haben wollen. Aber auch daran ist sicherlich wieder der „Staatsschutz“ Schuld dran, der ja beim lüner Quasselkasper immer der Sündenbock für sein gesamtes Lebenselend ist.hahaha

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde sie mir alle noch richtig vorknöpfen, das bin ich meinen Gefühlen schuldig, und ich denke, dass ich dabei die Unterstützung der Internet-Anarchisten haben werde.

S-C-H-N-A-R-C-H !!!

Wie oft hat sich der Irre bis dato schon alle „vorgeknöpft“. Und der Erfolg? Außer Spesen im Sinne eines Dauerabos auf Strafprozesse sowie eine einschlägige Vorstrafe in Form von 22 Monaten Strafhaft auf Bewährung sowie 150 Stunden gemeinnütziger Arbeit, die er verschämt als „russisches Krafttraining“ verbrämte, NICHTS gewesen.00008354

Abgesehen davon träumt er nun wieder seinen Fiebertraum von seinen Internet-Hirngespinsten. Vergessen ist offenbar sein Frust, den er schob, als in Dortmund seine Besucherbank gähnend leer blieb. Verdrängt die Tatsache, dass es auch nach ÜBERachtung SIEBEN JAHREN immer noch nirgendwo im gesamten gigantischen Internet, nicht EINE Präsenz gibt, die die wirren Ansichten des Irren lobt, und die er nicht selbst eröffnet hätte. Völlig vergessen auch, dass ihn NIEMAND bei seinen Schwachsinn unterstützt. Das müssen nun natürlich alles die ach so geheimen (weil nicht existenten) Amarschisten ausbügeln, nachdem sich ihr Herr, Meister und Erfinder nicht mehr zu schade dafür ist, ihnen ins Gesicht zu spucken.tanzend1

§ Hacker-a

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Doch bevor es richtig losgeht, muss noch ein wenig Arbeit geleistet werden, womit ich stetig beschäftigt bin, siehe auch:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die „Hochintelligenz“ ENDLICH kapiert – und glaubt!!!headbang]

Na, na, na, ob denn die ARGE schon davon weiß, wie viel der Irre neuerdings „arbeitet“? 00008332

[Anm.: Ich bin überzeugt, dass der Wahnsinnige seinen Unterhalt längst nicht mehr von der ARGE Unna bezieht, weil er als Geistesbehinderter nicht mehr vermittelbar ist. Er ist wohl nun zum Sozialhilfeempfänger aufgestiegen. Stolze Karriere für einen Dipl.- Ladenhüter, der sich zudem noch zu einem ordinären Gewohnheitsverbrecher entwickelt hat. ]

Der Irre dreht sich mangels realer Inhalte auch weiterhin nur noch im Kreis. Aus „Offensiven“, „Revolutionen“ und „Durchbrüchen“ wird nun eben mal „es geht bald richtig los“. Nur kommt am Ende wieder einmal einer der Rohrkrepierer, wie sie der lüner Totalversager im Großen, im Kleinen, in allem, mittlerweile aus alter Gewohnheit immer wieder hinlegt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka,

UNITED ANARCHISTS

Moooooomentchen mal: Sollte denn nun der lüner Pflaumenaugust nun sogar noch seinen Amarschisten Benimm beibringen müssen? Sein jämmerliches Krämerdiplom nutzt er doch normalerweise nur, um zu versuchen, im Internet Leute zu beeindrucken, damit denen sein Hirnschaden nicht sofort auffällt. Seine Hirngespinste bleiben ja normalerweise davon verschont.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!” Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2014/04/15/ulrich-oehrle-prof-h-c-dr-ralf-neuhaus-mordfall-nadine-ostrowski-ulvi-kulac-und-die-osteruberraschung-des-ordinaren-gewohnheitdverbrechers-winfried-sobottka-muschelschloss-lastactionseo-wombl/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: