Mordfall Wetter Wengern, Philip Jaworowski, apokalypse20xy und der geistesgestörte Winfried Sobottka. Rudolf Esders, Helmut Ullrich, WAZ, Westfalenpost Hagen, Westfalenpost Wetter, Westfälische Rundschau Hagen, Westfälische Rundschau Wetter

Die Wahninhalte von Dachschaden Sobottka vermehren sich nicht nur rasant, sondern werden immer abstruser.

sobottka_aplerbeck

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2014/04/09/neuigkeiten-im-mordfall-nadine-ostrowski-z-k-rudolf-esders-helmut-ullrich-roland-muller-waz-westfalenpost-hagen-westfalenpost-wetter-westfalische-rundschau-hagen-westfalische-rundschau-wette/

Vorab

Die dreistesten Lügen des WAHNSINNIGEN Sobottka im Mordfall Nadine O.

c421a304831fd412e666834846914446b

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka.

c421a304831fd412e666834846914446b6

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Neuigkeiten im Mordfall Nadine Ostrowski / z.K. Rudolf Esders, Helmut Ullrich, Roland Müller, WAZ, Westfalenpost Hagen, Westfalenpost Wetter, Westfälische Rundschau Hagen, Westfälische Rundschau Wetter, Die Grünen Herdecke, SPD Herdecke

Was soll es denn für Neuigkeiten geben 7achtung Jahre nach der Verurteilung des Mordbuben. Es gibt keine neuen Untersuchungen und Erkenntnisse in dem Fall, somit kann der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Alimentenpreller, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried Sobottka nur seine bisherigen Lügenmärchen ändern, was diese auch nicht glaubhafter macht, Der Psychopath wird das wohl bis zu seinem Lebensende tun, weil er in dem Irrglauben lebt, dass er irgendwann, vor dem Sankt Nimmerleinstag, Unterstützer für seine Wahnideen findet. nase

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gentlemen,

einige Ergebnisse jüngerer Recherchen möchte ich nun repräsentieren:

Was versteht der Hirnamputierte eigentlich unter jüngeren Recherchen? Es gibt doch nichts Neues zum Recherchieren, folgerichtig wühlt er nur den alten Schmarrn durch und will das dann als interessante Neuigkeiten den Leserinnen und Lesern auf die Backe schmieren. Offensichtlich ist nicht nur er selber total verblödet, sondern hält auch seine Leserschaft für bescheuert. Es ist aber anzunehmen, dass zumindest seine Hirngespinst-Anarchisten ihm Glauben schenken.smilie_auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nach Angaben sowohl des Helmuth Ullrich als auch des Roland Müller schrieben beide für konkurrierende Zeitungen  (Ullrich: Westfalenpost, Müller: Westfälische Rundschau) , berichteten völlig unabhängig von einander und ohne jede Absprache über den Prozess gegen Philip Jaworowski wg. Mordes an Nadine Ostrowski.

025-blabla

Es ist ja von extremer Wichtigkeit für die Wahrheitsfindung, für welche Zeitung diverse Journalisten schreiben.taetschel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ebenfalls erklärten beide, dass sie nichts über den Prozessverlauf veröffentlichten, ohne es zuvor dem damals Vorsitzenden Richter Dr. Frank Schreiber vorgelegt und sein OK abgewartet zu haben.

Damit ist es praktisch ausgeschlossen, dass beide den selben Fehler gemacht haben könnten, was die Aussagen des LKA-Experten Minzenbach angeht – was sie übereinstimmend schrieben, muss demnach zutreffen!

Na und?!?! Der Irre wird ja irgendwann zur Sache kommen.00008283

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Weiterhin ist es geklärt, wie Philip an den extrem teuren Wahlverteidiger Dr. Ralf Neuhaus, heute Prof. Dr. Ralf Neuhaus, kam: Nach dem Schlaganfall ihres Mannes hatte Philips Mutter zusätzlich zu einer Teilzeitarbeit in einer Wittener Kanzlei eine Teilzeitstelle in der Kanzlei aufgenommen, zu der damals Dr. Ralf Neuhaus gehörte. Nach Angaben von Rudolf Esders hätten beide ein enges Verhältnis zueinander gehabt.blabla

Was für Neuigkeiten! Staun.hae

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ansonsten muss man sagen, dass niemand der bisher kontaktierten Prozessbeteiligten auch nur einen einzigen vernünftigen Grund dafür nennen kann, wieso Philip der Täter sein soll.

Endlich beginnt der Wahnsinnige wieder mit seinem widerlegbaren Schwachsinn. Einen Prozessbeteiligten kennt Dachschaden Sobottka nicht, also wieder alles aus den Fingern gesaugt.kopfschuss

Dafür gibt es aber die Aussage eines langjährigen Freundes des bestialischen Mörders Philip Jaworowski:

Erdrückende Beweislage 1

Diese Aussage unterschlägt der notorische Lügner Sobottka grundsätzlich und erklärt dafür, dass niemand der bisher kontaktierten Prozessbeteiligten auch nur einen einzigen vernünftigen Grund dafür nennen kann, wieso Philip der Täter sein soll. Philip Jaworowski ist der Mörder aufgrund der erdrückenden Beweislage und die Lügen des Irren sind so dumm und fadenscheinig, dass man nur noch den Kopf schütteln kann. Lügen setzen eine gewisse Grundintelligenz voraus, welche dem Wahnsinnigen nicht zur Verfügung steht. Das sollte er endlich mal begreifen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Niemand kann eine Erklärung für das “doppelte” Drosselkabel liefern, die zu Philips Täterschaft passen würde, niemand kann erklären, wie  er es geschafft haben soll, Nadine mehrfach auf die selbe Stelle am Oberkopf zu schlagen, niemand kann erklären, wieso Nadine keine Abwehrverletzungen zeigt, niemand kann erklären, wieso es keine Mikrospuren von Philip an der Leiche gab usw. usf.

Für solche Erklärungen wird man sicher den Dipl.-Vollidioten aus Lünen bemühen, der bestimmt weiß was hinter den Gedächtnislücken des Mordbuben steckt. Dieser widerliche Philip Jaworowski weiß schon, warum sein Erinnerungsvermögen bzgl. des Telefonkabels aussetzte.kopfklatsch

Jeder normale Mensch ist in der Lage mehrfach mit einer Stablampe die gleiche Stelle zu treffen. Wahnfried im Cannabisdauerrausch gelingt das natürlich nicht.aniGif

Dass keine Mikrospuren gefunden worden sind, ist reines Bild-Zeitungs-Wissen des wahnhaft Gestörten, der nicht zu begreifen vermag, dass aus ermittlungstechnischen Gründen nicht alle Ermittlungsergebnisse an Zeitungen weitergereicht werden. Zumal man zu diesem Zeitpunkt irgendwelche Spuren nicht zuordnen konnte. Aber ohne etwas zu begreifen, schmiert der Psychopath immer wieder den gleichen Hirnschrott und verkauft diesen noch als Neuigkeit.wirr7

Der wahnsinnige und ordinäre Gewohnheitsverbrecher Sobottka sollte lieber mal eine plausible Erklärung dafür finden,dass

1.) Philip Jaworowski zur Tatzeit am Tatort war, was anhand der Handyortung  bewiesen ist.

2.) die Reifenspuren vom Wagen des Mörders Philip Jaworowski am Tatort zu finden waren.

3.) das Drosselkabel mit den DNA von Philip Jaworowski sowie Nadine O. im Zimmer des ekelhaften Mörders zu finden war.

4.) selbst das Messer, mit welchem das Ungeheuer 12achtung mal dem Opfer in Gesicht und Hals stach, sich in dessen Zimmer befand

s-30a

Die Beweislage kann nicht eindeutiger und erdrückender sein und nur ein geistig Behinderter das nicht begreifen können. Da Wahnfried überhaupt nicht mehr klar denken kann, spinnt er sich eben seine Räuberpistolen zusammen und glaubt auch noch dafür Unterstützer zu finden. auslachen

Aber in absehbarer Zeit wird ja wird ja das blutrünstige Subjekt Philip Jaworowski entlassen und dem Zauber des wahnsinnigen Gewohnheitsverbrechers ein Ende setzen.tanzend1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Einer der beiden Anwälte Philips scheint sich sogar dahin verstiegen zu haben, seinen ex-Mandanten zu verleumden, Esders behaupte, Philip habe selbst  ein Kabel mitgebracht!

Einerseits ist das wieder eine der Lügen dieses Vollpfosten und andererseits erhärtet er selber mit seinem saudummen Gefasel über ein weiteres Kabel den Verdacht, dass der Schlächter von Wetter Wengern ein Kabel mitbrachte, um vorsätzlich den Mord zu begehen.wuerg2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hier liegt entweder ein Verstoß gegen die Schweigepflicht vor, aber das ist unwahrscheinlich, denn selbst wenn Philip ein Kabel mitgebracht hätte, so würde dadurch nichts verständlicher:

Doch, wenn Philip Jaworowski zugibt ein Kabel mitgebracht gehabt zu haben, werden die letzten Zweifel ausgeräumt. Dazu gehören seine Gedächtnislücke sowie der TAE-Stecker der unter dem Rücken der Ermordeten lag, den man aber nicht zuordnen konnte.smiley_emoticons_freu-dance

Bedauerlicherweise untersuchte des Gericht den Punkt nicht genauer und beließ es bei der Gedächnislücke. Möglicherweise, weil man sowieso die Höchststrafe nach Jugendstrafrecht ins Auge gefasst hatte. Was dieses Ekelpaket Philip Jaworowski vollbracht hatte, ist an Unmenschlichkeit und Brutalität nicht mehr zu übertreffen. Erst dem Opfer mit der Stablampe auf den Kopf schlagen, dann drosseln, um es letztendlich durch 12achtung Messerstiche in Gesicht und Hals zu töten.

Dafür sind selbst 10 Jahre viel zu wenig, aber es gibt ja Dachschaden Sobottka, der im Wahn drauf und dran ist, das nachzuholen, was das Gericht versäumte. Man braucht nur unter „Philip Jaworowski“ zu googeln und erfährt sofort dank Dachschaden Sobottka mit was für einen Kapitalverbrecher man es zu tun hat.freu2

Philip Jaworowski

Mit dieser Reputation wird es für ihn sehr schwierig Arbeit zu finden und wenn er welche bekommt, wird er viel Freude mit seinen Kollegen haben.freu

Falls er eine Wohnung findet wird schnell das ganze Viertel, in welchem er wohnt, informiert sein und er dort genauso gemieden und einsam in seinen 4 Wänden dahinsiechen wie Wahnfried. Dann bekommt er endlich sein wohlverdientes Lebenslänglich als sozial Isolierter.yahoo

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

– wieso sollte er das Tatort-Telefon zerpflückt haben, wenn er selbst ein Kabel mitgebracht hätte?

Weil das gerade in Reichweite war und im Eifer des „Gefechts“ griff der erbärmliche Killer zu dem Kabel, welches sich am Telefon befand.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

–  wieso sollte er das Telefonkabel vom Tatort entsorgt haben, denn das ist ja nach wie vor unauffindbar, das andere Kabel aber nicht? Wer ein Kabel entsorgen kann, kann doch auch zwei entsorgen!

Das Kabel, was er als Tatwerkzeug verwendete wurde in seinem Zimmer gefunden und mehr interessiert nicht, außer man spinnt wie Wahnfried.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

–  wieso hat ein Teil des Kabels vom Tatort-Telefon unter der Leiche gelegen haben, wenn P. doch mit einem anderen Kabel gedrosselt haben sollte?

Da sind wir doch wieder bei dem mitgebrachten Kabel, wo der Stecker wohl abgerissen ist oder schon war, um unter dem Opfer Platz zu finden.

Ich frage mich doch immer, warum der Vollidiot nicht dem Verfahren beigewohnt hat. Er hat doch als dissozialer Penner, Parasit der Gesellschaft und Sozialschmarotzer jede Menge Zeit.Dafür ist diese Hohlniete nun seit 7achtung Jahren dabei das Internet mit Lügenmärchen zu penetrieren.aua

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es sieht also ganz danach aus, als ob Rechtsanwalt  und Landrichter i.R. Rudolf Esders schlicht und einfach gelogen habe, um jemanden, der von Philips Schuld absolut nicht überzeugt ist, davon abzubringen, tiefer zu bohren:

Richtig das war der klügste Schachzug der Verteidiger, nämlich verhindern, dass tiefer nach dem Kabel gebohrt wird und letztendlich herauskommt: ES WAR GEPLANTER MORD! Das hat den blutrünstigen Killer vor dem Lebenslänglich mit anschließender Sicherungsverwahrung bewahrt.anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Denn definitiv spricht es auch ganz klar gegen einen geplanten Mord, dass Philip noch gegen 0.00 Uhr die Nadine Kampmann kontaktierte, um sie zu treffen!

Das Märchen von dem nicht geplanten Mord darf der Geistesgestörte dem Killer vortragen, wenn der sich wieder auf freien Fuße befindet. Da frage ich mich sowieso, warum der Irre  diesen während seiner Haft nicht ein einziges Mal besucht hat. Ihm ist doch bekannt, dass dieser widerliche Killer kaum Leute kennt, welche ihn besuchen. Da wäre es doch mal angebracht, wenn sein größter Fan ihn mal aufsucht.00008276

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass es nicht zu einem Treffen kam, lag nur am Unwillen der Nadine Kampmann – das passt nun wirklich ganz und gar nicht dazu, dass Philip einen Mord an Nadine Ostrowski geplant hätte!!!

Was soll denn nun nicht dazu passen? Ein eiskalter Mörder wie Philip Jaworowski, der schmust auch während seiner Tat mit einer Frau herum, welche er fälschlich für seine Freundin hält. Evtl. diente das auch der Alibibeschaffung.schwitz

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottkaspinner, der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun, Rudolf Esders hat sein offensichtliches Ziel nicht erreicht.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Die Verteidiger von Philip Jaworowski, wozu auch RA Enders gehört,haben ganz hervorragend gearbeitet und das Beste für den Mörder rausgeholt. Im Gegensatz zu Wahnfried, der grade dabei ist das zu zerstören, verstehen sie ihr Fach.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.”

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.”

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

“Liebe Schwestern und Brüder in Österreich und der BRD, die ein Deutschland für uns sind, und liebe andere Frauen und Männer!” Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Dipl.-Ladenhüter (et stud. jur. a.D.) Winfried Sobottka”

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2014/04/11/mordfall-wetter-wengern-philip-jaworowski-apokalypse20xy-und-der-geistesgestorte-winfried-sobottka-rudolf-esders-helmut-ullrich-waz-westfalenpost-hagen-westfalenpost-wetter-westfalische-rundsc/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: