Dachschaden Sobottka und seine Lusträusche.

Nun folgt der Höhepunkt der bisher 6teiligen Serie , indem Dachschaden Sobottka den letzten Beweis für seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 , schwer seelische Abartigkeit sowie Unzurechnungsfähigkeit nach § 20 StGB lieferte. Ein echter Silvesterbrüller.

smilie_31

der_duemmste_sohn_des_teufels1

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/12/08/gesetzesstrolch-osta-thomas-steinkraus-koch-versus-spanner-burgermeister-albert-muller-scheyern-staatsanwaltschaft-munchen-i-justizterror-bayern-csu-munchen/comment-page-1/#comment-366

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

“ein leser” hatte noch einen Kommentar geschrieben, der weitgehend aus Beleidigungen besteht, so dass ich ihn nicht veröffentliche.

Einige Passagen greife ich aber heraus, weil ich Aufklärungsbedarf sehe.

Schade, dass mir der Kommentar von „ein Leser“ nicht vorliegt, denn mich würde brennend interessieren, was der Dauerverleumder Sobottka als Beleidigung ansieht. Ich hoffe aber, dass ich den Kommentar noch erhalte. liebguck

Den Aufklärungsbedarf mag aber nur der Wahnsinnige zu erkennen. Für ihn geht es doch nur darum, seine verquasten Theorien zu verbreiten, wobei er keinen Widerspruch duldet, weil er sich immer im Rechte wähnt. Sarkastisch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

ein leser schreibt:

Selbst sexuell ausgeglichene / erfüllte Menschen können trotzdem sich auch für andere Menschen sexuell interessieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nein, das ist eben nicht möglich. Wird der sexuelle Unterwerfungstrieb einer Person erfüllt (Frau bringt Mann zum Lustrausch / Mann bringt Frau zum Orgasmus), dann hat das fixierende Wirkung.

Es gibt zwar in wenigen Fällen eine sexuelle Hörigkeit, wovon der Irre hier labert, aber gesund und normal ist das auch nicht. Von fixierender Wirkung kann nur der Egozentriker Dachschaden Sobottka schwafeln, der bis heute nicht verkraftet hat, dass seine Partnerin ihn verließ. Die Wut darüber wird er wohl mit ins Grab nehmen müssen.

Er hat zwar krampfhaft versucht sie zu erpressen, indem er die Kinder für sich beanspruchte, was ihm aber durchaus gründlich misslang.

Es sind die Vorstellungen des Wahnsinnigen, dass eine Partnerschaft darin besteht, dass ich ein Partner zu unterwerfen hat. Immer deutlicher wird, warum seine Lebensabschnittsgefährtin fluchtartig das Weite suchte. Sie wollte sich diesem Monster und seinem obsessiven Wesen nicht unterwerfen. bravo

Auch seine Aufteilung des Sexuellen im Bett zeugt von völliger Unkenntnis: „Frau bringt Mann zum Lustrausch / Mann bringt Frau zum Orgasmus“. Dieser Spruch belegt, dass der Irre in seinem Leben nur ein unbedarftes Dummerchen jemals im Bett hatte. Durchaus kann es auch umgekehrt verlaufen, indem der Mann die Frau heiß macht und diese ihn zum Orgasmus bringt. Dabei ist diese „Arbeitsteilung“ sowieso unbegreiflich. Mit seinen saudämlichen Sprüchen gibt der Wahnsinnige mehr über seine Vorstellungen vom Liebesleben preis, als ihm bewusst ist.  

Es verwundert nun auch nicht mehr, dass er schon seit Jahrzehnten einsam vor sich hindümpelt. Mit solchen verdrehten Ansichten macht sich keine Freunde und gewinnt gleich gar keine Frau. Jede vernünftige Frau muss sich ja mit Grausen abwenden, wenn er von ihr verlangt ihn in einen seiner Lusträusche, welche sich

– Ejakulationsrausch

– Vernaschrausch

– Saugrausch

nennen, zu versetzen.

Zuletzt sei dazu nur noch gesagt, dass sehr viele sexuell ausgeglichene / erfüllte Menschen sich sexuell für andere Menschen interessieren, es sei denn es handelt sich um perverse Spanner, wie Sobottka einer ist, welche sich im Internet mit abartigen Filmen befriedigen.

Menschenkenntniss besitzt der selbsternannte „größte Anthropologe der Gegenwart“ nicht die geringste. aniGif

Blog.Beck.de 2013 07.28.-12b

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Darum gibt es bei echten Naturvölkern auch kein Fremdgehen, und darum prallt es bei echten Naturvölkern an den verheirateten Männern total ab, wenn junge Frauen nackt vor ihren Augen herumlaufen. Aber wenn sie von ihren eigenen Frauen gerufen werden, dann sind sie nicht zu halten…

Jetzt fängt de Irre doch schon wieder mit demselben Stuss an. Woher weiß er denn, ob sich nicht doch mal der eine oder andere Steinzeitmensch unter der falschen Felldecke wiederfand? Evtl. sollte er sich mal informieren, bevor er dämlich herumsabbelt. kopfklatsch

Was er ansonsten mit Naturvölkern meint, sind wohl die, wo Frauen nur unschuldig begehrenswert sind und Frauen welche schon verheiratet waren geächtet werden. Das ist ja genau der Zwang, den er sich wünscht. Für den Beherrscher eines Heeres von Anarchisten und Messias ist es eben nicht fassbar, dass eine Frau es wagen konnte, ihn zu verlassen. vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auch sexuelle Hörigkeit wäre übrigens unmöglich, wenn die Beibringung von Lusträuschen keine fixierende Wirkung hätte. Gerade diese fixierende Wirkung ist es ja, die es verhindert, dass sexuell Abhängige woanders Ablenkung finden können. Es ist daher ein viel geringeres Problem, von Heroin abhängig zu sein (kann man bei verschiedenen Dealern kaufen und durch Methadon substituieren), als etwa von einer ausgebufften “Männermörderin” bzw. von einem ausgebufften “Ladykiller”.

025-blabla

Immer wieder der gleiche Schmarrn, nur kommen jetzt auch noch Drogen ins Spiel, mit denen sich der Wahnsinnige bestens auskennt, im Gegensatz zu Menschen. headbang

Wenn das so gut funktioniert mit der fixierenden Wirkung von Lusträuschen, warum ist dann seine Ex vor ihm geflohen?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Man sieht, “ein leser” hat ebenso wenig Ahnung wie die meisten – ein Stammtischgenosse, der aber meint, er wisse alles.

Was hat der sozial isolierte Vollidiot denn für Ahnung von Stammtischen? Auf diesem Globus gibt es wohl keinen Stammtisch, wo dieser Dummschwätzer willkommen ist. Er kann ja noch nicht einmal im Internet in den Foren oder Blogs Fuß fassen und fliegt überall spätestens nach dem 3. Beitrag hochkantig raus.  nase

Wie ein Papagei bzw. 3jähriges Kind plappert er alles nach, ohne zu wissen, worüber er redet. kopfschuss

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

ein leser schreibt:

Wenn Männer also anderen Frauen hinterher schauen, werden sie von der eigenen Frau nicht erfüllt?”

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Genau so ist es. Und solange Männer anderen Frauen noch hinterherschauen, ist zumindest das Schlimmste noch nicht passiert: Sie sind noch nicht sexuell auf eine bestimmte Frau außerhalb der Ehe fixiert.

Was der Irre immer mit dem Begriff „fixiert“ will, bedarf wirklich einer Erklärung. Für mich klingt das nach Zwang. Warum sollte nicht jemand, der neben seiner noch mit einer anderen Frau ins Bett hüpft auf einmal aufhören nach weiteren Frauen zu schauen? Grade weil er fremdgeht, liegt doch nahe, dass er sich weiterhin umsieht. Was Wahnfried schwätzt entbehrt wirklich jeglicher Logik. Mit solch einen ausgesprochenen Schwachsinn glaubt er doch tatsächlich den „Aufklärungsbedarf“ decken zu können. 00008356

ein leser schreibt:

Man hat eher das Gefühl sie wollen hier einen Versuch starten auf einen Staatsanwalt loszugehen, dem sie evtl. bald begegnen werden. Glücklicherweise muss er sich über das Verfahren gegenüber dem Bürgermeister keine Gedanken machen, da es für solche Vorkommnisse mittlerweile genügend Urteile gibt (und in jedem nachzuschlagenden Urteil ist die Beleidigung mit drinnen) und was ggfs ihr Verfahren angeht, wird man sehen ob er in der ersten Prüfung irgendwo durchgefallen ist, oder ihnen zeigt, das er von berufswegen am richtigen Platz sitzt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mal sehen, was die Maus zu bieten hat.” (Muhammad Ali, damals noch Cassius Clay, vor einem Boxkampf

Sprach der GröMaZ (Größter Maulheld aller Zeiten) Dachschaden Sobottka.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2013/12/27/dachschaden-sobottka-und-seine-lustrausche/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: