Opablog, Joachim Bode und Winfried Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Und schon wieder missbraucht Dachschaden Sobottka den Namen Gustl Mollath, um unqualifiziert und pauschal den Staat, der ihn ernährt und die Justiz, welche ihn mit Samthandschuhen anfasst zu verunglimpfen

Psychiatrie04

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND OPABLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

http://opablog.net/2013/10/23/der-mollathskandal-fazit/#comment-8261

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

27. Oktober 2013 um 19:22

Der geltende Zustand ist, dass die Justiz sich selbst kontrolliert, jedenfalls offiziell. Inoffiziell läuft das natürlich anders, sind die Richter natürlich nicht die mächtigsten Führer der Gesellschaft. Aber offiziell läuft es eben so, und diejenigen, die bestimmen, was die Richter zu tun haben, sind außen vor, während es heißt: “Die Justiz ist unabhängig. U(nd das muss auch unbedingt so sein, sonst haben wir gleich morgen früh den Teufel in allen Gassen, das hat uns ja die Geschichte gelehrt.”

Irgendwie ist der geistesgestörten Sobottka doch belustigend. Laufend klagt er darüber, dass andere sich nur pauschal äußern würden, wobei er wie an dieser Stelle wieder selber unqualifiziert und pauschal herumpöbelt. rotfl

Weder inoffiziell noch offiziell sind Richter die „Führer“ der Gesellschaft. Alleine diese unsägliche pauschale Behauptung bedarf der Konkretisierung. Weil der Wahnsinnige den Begriff „Führer“ verwendet belegt dies wieder, dass er mit Begrifflichkeiten aus der Zeit des Nationalsozialismus versucht die Leserinnen zu manipulieren. Leider ist er damit über 70 Jahre zu spät dran, um Erfolge verzeichnen zu können. troest

Was offiziell läuft wurde von dem Irren auch nur pauschal vorgetragen. Soll er doch wenigstens einmal näher erläutern wer bestimmt, was die Richter zu tun haben, denn ansonsten gehört auch das in die Kategorie „variable Wahninhalte“. hackfresse

Den Teufel auf allen Gassen hat man bestenfalls in Lünen-Brambauer, wenn sich der „mutige“ Wahnfried aus seinem Wohnklo wagt. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dabei vollzieht man einen unzulässigen Analogieschluss: Dass eine Weisungsgebundenheit gegenüber Hitler (Justiz im 3. Reich) etwas ganz anderes ist als eine demokratische Kontrollew durch das Volk! Man setzt praktisch jede denkbare exterrne Kontrolle der Justiz mit einer von Hitler bestimmten Justiz gleich, um einen Zustand zu schaffen, in dem die Justiz offiziell nicht mehr von Außen kontrolliert wird, nicht einmal von Außen kritisiert werden soll.

Die ewigen Vergleiche dieses lupenreinen Nationalsozialisten und Antisemiten Winfried Sobottka mit dem 3. Reich finden ausschließlich im Opablog Zustimmung, was eindeutige Rückschlüsse auf die Gesinnung der Moderatoren und dessen Betreibers zulassen. schock

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sieht man sich dann an, was diese Justiz leistet, dann stellt man fest, dass sie faschistisch funktioniert: Sie schützt nicht das Recht, sondern die Mächtigen und deren Handeln, wobei sie selbst keine Scheu hat, das Recht zu brechen. Ich zitiere Frank Fahsel, Richter am LG Stuttgart im Altersruhestand:

(Ich habe hier den Screenshot reingesetzt und die Abschrift des Wahnsinnigen ausgelassen)

Leserbrief_Fahsel

 Quelle: http://www.wikimannia.org/Frank_Fahsel

Seit Jahren zitiert der schwer seelisch abartige Sobottka diesen „Frank Fahsel“, von dem es nur diesen einzigen Artikel gibt. Weiß der Kuckuck, wer da unter „Frank Fahsel“ geschmiert hat. Es ist ganz offensichtlich ein Hoax. aniGif

Nur ist für den Psychopathen Winfried Sobottka alles Realität, was zu seinen verquasten Theorien passt und er nicht nachvollziehbar ist. Das reicht ihm sogar aus, solch einen Schwachsinn ungeprüft zu verbreiten. Eindruck schinden kann er mit seinen Lügenmärchen ausschließlich im Opablog, wo man für jeglichen abstrusen Schmarrn zugänglich ist. 00008283

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Viele sagen: “Der Sobottka geht viel zu weit!” Denen sage ich: In Anbetracht der tatsächlich herrschenden Zustände kann man gar nicht mehr zu weit gehen!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Nicht nur „viele“ sagen, dass Dachschaden Sobottka zu weit geht, sondern alle. hahaha

Der Irre hat im Wahn noch nicht begriffen, dass er sich schon 22 Monate eingefangen hat und die Vollstreckung nur zur Bewährung ausgesetzt wurde. Auch das Urteil des Richters Oehrle, Amtsgericht Lünen belegt, dass er zu weit geht, dies aber nur seiner wahnhaften Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 zuzuschreiben ist. Sobottka ist und bleibt eben unzurechnungsfähig, was man nur im Opablog nicht zu erkennen vermag. auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

27. Oktober 2013 um 22:10

@ kranich: Ich teile Ihre Forderung nach größtmöglicher Klarheit und Genauigkeit, sage z.B. nicht einfach: “Der Kapitalismus ist ein schrecklicher Irrtweg!”, sondern weise auf seine eklatanten Mängel hin, auch darauf, dass die etablierten Wirtschaftswissenschaften den Kapitalismus schlichtweg schön lügen. schon seit Jahren schreibe ich Analysen:

[3achtung irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkungen, damit es auch die dämlichsten Moderatoren ENDLICH kapieren – und glauben!!!headbang]

Mal abgesehen von seinem irrwitzigen Drang, jemanden eine Diskussion aufzuzwingen, schmiert der Irre wieder nur Schwachsinn. Seit Jahrzehnten lebt dieser arbeitsunwillige dissoziale Penner, Sozialschmarotzer und Volksausbeuter doch recht gut im Kapitalismus und das ist asozial. Dieser ordinäre Gewohnheitsverbrecher lebt wirklich in dem Wahn, dass es ihm in einem anderen System besser ginge. Mag er doch einen Umsturz organisieren, aber gleich die Laterne aussuchen, an welcher er baumeln möchte. erhaengt

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Meine Formulierung, man könne gar nicht zu weit gehen, meint: Die Zustände könnten qualitativ nicht mehr schlimmer sein, und das Einzige, was es verhindert, dass man Menschen wie z.B. Frank Fahsel und z.B. mich offen auf die Schnelle abserviert, ist der Umstand, dass man immer noch den Rechtsstaat vorgaukeln will.

Diese elende arbeitsscheue Kreatur namens Winfried Sobottka kennt doch gar keine schlimmen Zustände. Selbst als Hartz IV-Genießer geht es ihm weitaus besser, als den wirklich Armen auf der Welt. Er lebt doch wie Gott in Frankreich und sieht seine einzige Aufgabe darin, im Internet über Zeitmangel zu klagen und zu verleumden. arsch

Sicher gibt es schlimmere Zustände als in der BRD, nur kennt der Dummschwätzer diese nicht. Er hat ja nicht einmal die Verhältnisse in der ehemaligen DDR kennengelernt, meint aber bei Erwachsenen mitreden zu müssen.

Was der Irre immer mit dem fasel Fahsel will wird wohl auch ein Geheimnis seiner letzten desolaten Hirnzelle bleiben. 00008354

Die Behauptung, dass er auf offener Straße abserviert werden würde gehört zu seinen variablen Wahninhalten und nennt sich Paranoia. smiley010

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es gibt übrigens Leute, die sich Sorgen um Richter a.D. Joachim Bode machen, weil er sich schon seit einiger Zeit nicht mehr öffentlich geäußert hat. Diesen Leuten, manche von ihnen wohnen südlich des Weißwurst-Äquators, und auch mir könnten Sie einen Gefallen tun, wenn Sie dazu etwas sagen könnten.

Und schon wieder geht der Irre mit haltlosen Behauptungen hausieren. Wie kommt er nur darauf, dass sich Leute sorgen um den Narren machen. Der Einzige der ihn vermisst, ist Dachschaden Sobottka selber. Alles andere gehört in den Bereich der Fieberträume. 00008334

Dieser Bode ist doch ein seniler Pensionär auf dessen bescheuerte Beiträge man getrost verzichten kann. Über ihn und seinen Stuss ließ ich mich hier schon ausgiebig aus:

 https://dasgewissen.wordpress.com/2013/06/03/ida-haltaufderheide-joachim-bode-richter-am-amtsgericht-a-d-richter-ulrich-oehrle-henning-ernst-mullers-blog-und-dachschaden-sobottka/

Dieser Pausenclown hat nicht das geringste Rechtsempfinden und ist vergleichbar mit dem kriminellen Dachschaden Sobottka. Genau deswegen passt er auch gut in das Opablog, wo er mittlerweile schon aufgeschlagen ist. Dieser Bode sollte sich mal einen Hund zulegen und mit diesem spazieren gehen, anstatt sein rechtswidriges Gesülze im Internet zu präsentieren.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

27. Oktober 2013 um 22:14

Ergänzung: Ich betrachte das herrschende System als einm faschistisches, und teile insofern die Ansicht des Sozialisten Ignazio Silone betreffend den neuen, nun herrschenden Faschismus: “Der neu Faschismus wird nicht sagen: “Ich bin der Faschismus!” Er wird sagen: “Ich bin der Anti-Faschismus!”“

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Auch hier beweist der ungebildete Vollidiot wieder, dummes Zeug über etwas zu schmieren, was er nicht einmal ansatzweise kennt und zudem darüber unbelesen ist. Dafür ist er aber belegt schwer seelisch abartig.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2013/10/31/opablog-joachim-bode/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: