Opablog, Erika Lorenz-Löblein, Dr. jur. h.c. Gerhard Strate und Winfried Sobottka, Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Endlich trennt sich die Spreu vom Weizen, denn die wahren Unterstützer Mollaths haben längst begriffen, dass es nichts mehr zu bereden gibt. Bestenfalls könnte man das Thema nach Abschluss des Wiederaufnahmeverfahrens wieder in Angriff nehmen

Mollath ist frei!!!

Was sich derzeit noch mit dem Thema beschäftigt sind geistesgestörte Profilneurotiker, welche nichts Vernünftiges mit ihrem Leben anzufangen wissen und auf dem Rücken Mollaths nun ihre krankhafte Geltungssucht befriedigen. Dabei ist es den Narren sogar egal, wie Gustl Mollath dazu steht, dem das kaum genehm sein wird.

Psychiatrie01

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND OPABLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

http://opablog.net/2013/10/25/stellungnahme-vom-zusammenschluss-bayerischer-bildungsinitiativen-zbb-e-v-wegen-der-spenden-fur-gustl-mollath-2/#comment-8275

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Kranich05 sagt:

Herr Sobottka, ich habe Ihren Kommentar gelöscht, weil meiner Meinung nach der von Ihnen selbst gesetzte Link, Ihre Aussage/Behauptung gegenstandslos macht.  MfG

Wenn man nun glaubt beim Opablog habe die Vernunft gesiegt, so ist das ein gewaltiger Irrtum, denn Dachschaden Sobottka verlinkt unvermindert weiter zu seinen rechtswidrigen Seiten. Das Opablog ist wohl darauf ausgerichtet, an die niedrigsten Instinkte der Menschen zu appellieren. Dümmer, primitiver und ordinärer geht es wirklich nicht mehr.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

26. Oktober 2013 um 23:14

Hätten Sie das auch so gesehen, wenn ich darauf verwiesen hätte, wie der Spendenaufruf noch im Mai 2013 aussah?

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es auch die dämlichsten Moderatoren ENDLICH kapieren – und glauben!!!headbang]

Die Moderatoren und der Betreiber von Opablog sind dermaßen minderbemittelt, dass denen noch nicht einmal auffällt, dass es dem irren Sobottka noch nie um Mollath ging, sondern nur darum, Werbung für seine rechtswidrigen Seiten zu platzieren und seine eigenen selbstgeschaffenen Probleme mit der Justiz mitleid- sowie verständnisheischend breitzutreten. Selbiges hatte er auch im Beck-Blog vor, geriet aber dort an geistig gesunde Moderatoren, welche dem gleich einen Riegel vorschoben. Nun ist er im Opablog gestrandet, wo er auch hingehört. prost

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

26. Oktober 2013 um 19:17

Henriette Schliemann, Ihre pauschalen und unbelegten Behauptungen bringen Ihre ansicht zum Ausdruck oder das, was andere für Ihre Ansicht halten sollen, erklärt aber nicht die Lage:

Wieder glaubt der Wahnsinnige sein eigenes Verhalten bei anderen Leuten zu erkennen. Er selber geht doch ausschließlich mit pauschalen und unbelegten Behauptungen hausieren. Soll er mal seine Behauptungen konkretisieren, hüllt er sich geflissentlich in Schweigen. schweig

Dank seiner wahnhaften Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 wird ihm das nur nicht bewusst. hackfresse

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

1. Mollath gibt der Anwältin, die weitgehend kostenlos und energisch 2 Jahre langt füpr ihn kämpfte, einen Tritt – ohne es zuu erklären, schädigt damit zugleich den Ruf der Amnwältin (“Hat sie ihn betrogen?”) wie auch seinen eigenen (“Undankbarer Kerl!”). Wenn es für Mollaths Abschied von ELL vorzeugbare Gründe gäbe – dann sollte er sie vorzeigen. Tut er aber nicht.

Hier stellt sich erst einmal die Frage, ob Mollath aus eigenem Antrieb seine Rechtsanwältin Erika Lorenz-Löblein in die Wüste schickte. Immerhin ist Dr. jur. h.c. Gerhard Strate der Drahtzieher in der Geschichte. Da sich diese nun dem Ende neigt und mittlerweile Geld in den Mittelpunkt rückt (evtl. Verfilmung), ist naheliegend, dass dieser Strate dafür Sorge trägt, alle Beteiligten abzuschießen. Wer diesen Strate für einen uneigennützigen Samariter hält, ist von Dummheit geplagt. anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2. Natürlich hätte Strate anders vorgehen können, und natürlich ist das von ihm gezeigte Vorgehen auf Eskalation gerichtet: Nehmen wir einmal an, nach Lage der Dinge sieht es m.E. nicjht so aus, man könnte einer oder einigen Personen aus dem UK und seinem Umfeld Betrug nachweisen. Dann hätte man es auch so aufziehen können, dass der Schaden begrenzt worden wäre, doch so, wie man es aufgezogen hat, wurde Schadensmaximierung betrieben, wurde ein Keil zwischen Mollath und alle UK-Mitglieder getrieben, wurden alle UK-Mitglieder öffentlich unter Betrugsverdacht gestellt.

Mit UK meint dr Geistesgestörte wohl Unterstützerkreis. Es verblüfft auch nicht mehr, dass die bekloppten, militanten und zum Teil kriminellen (Bedrohen der Psychiater) Mollathianer eine eigene Sprache entwickeln und mit Kürzeln agieren, damit Außenstehende nichts davon verstehen.  vogel_m

Die Kürzel sind sicher für die Tagediebe und Sozialschmarotzer wie Sobottka wichtig. Die haben ja überhaupt keine Zeit etwas korrekt auszuschreiben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

3. Dass Leute, die jahrelang für Mollath kämpften, nicht einmal die Möglichkeit haben, sich direkt an ihn zu wenden, sondern stattdessen über seinen Anwalt gehen müssen, ist in meinen Augen nicht in Ordnung. Für mich verlaufen menschliche Beziehungen immer in zwei Richtungen, die einseitig ausgerichteten sind für mich der soziologische Sündenfall schlechthin.

Was in den Augen des Wahnsinnigen nicht in Ordnung ist, ist aber üblich. Warum sollte sich Gustl Mollath mit allen Narren beschäftigen, die sich selber für Unterstützer halten. Dafür hat er eben Rechtsanwälte beauftragt. Wenn der gänzlich sozial isolierte Irre auch noch vom soziologische Sündenfall spricht, ist das schlechthin Dummheit und kein Witz. kopfschuss

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer im Gesamtkontext noch meint, dem Trio Mollath-Strate-Prem sei ja gar nichts vorzuwerfen, und wer das anders sehe, sei ja verrückt – bewegt sich auf einem Niveau der Realitätsanerkennung, das sich hinsichtlich seiner Qualität nicht mehr von dem des Dr. Leipziger unterscheidet.

Auch hier mag der Wahnsinnige mal konkretisieren, wie er im Wahn auf den Vergleich von dem Trio Mollath-Strate-Prem und dem Psychiater Dr. Leipziger kommt. So etwas ist wieder Beleg für Unzurechnungsfähigkeit. Im Opablog ist wohl jeglicher Hirnschrott willkommen. Der Betreiber dieses Blogs wird Jahrzehnte benötigen um wieder vernünftige Kommentatoren an Land zu ziehen. Bisher sah ich noch nie so ein heruntergekommenes Blog. Aber wie schon erwähnt, ist dort, wo sich Dachschaden Sobottka aufhält, der Sumpf des Internets und bevölkert vom Bodensatz der Menschheit.  taetschel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

27. Oktober 2013 um 22:31

Euler Hartlieb, ich kann Ihren Beitrag nur als heuchlerisch empfinden, denn ich kenne keine einzige Stelle, an der Sie ein ernsthaftes Interesse an einer zielführenden Diskussion gezeigt hätten. Dafür kenne ich Stellen, an denen Sie Ausführungen einfach per Euler-Dekret totsachlagen: “Das ist Unsinn…” und fertig. Opa operiert übrigens wenigstens in einer Form, die ihn als Person erkennen lässt – doch wer verbirgt sich hinter dem Pseudo “Euler Hartlieb”?

Und schon wieder darf Wahnfried ungeschoren in dem Schmuddelblog auf andere Leute losgehen, wobei er wieder von sich auf andere schließt, denn vernünftig diskutieren konnte man mit ihm noch nie, da er nur rechthaberisch seine verquasten Theorien anderen einbläuen will. Er ist eben der selbstherrliche und allwissende Messias. hahaha

Jetzt regt sich dieser ordinäre Gewohnheitsverbrecher auch noch über Pseudonyme auf. Dabei schmiert er selber unter anderer Leute realer Namen (z.B.: Marco Witte Soest oder Ida Haltaufderheide) im Gästebuch herum. Das macht “Euler Hartlieb” jedenfalls nicht.

Grade Wahnfried trägt doch ein gerüttelt Maß an Schuld, dass man im Internet nicht mit realen Namen verkehren kann, denn jeder Name, den der Kriminelle kennengelernt hat, wurde von ihm öffentlich in den Dreck gezogen. Hemmungslos verleumdet er Leute, die er gar nicht kennt. wuerg2

Kein deutscher Richter sah sich bisher in der Lage, dem Spektakel ein Ende zu setzen. Hoffen wir mal, dass im nächsten Verfahren in München das Gericht den Hohlnieten aus Dortmund und Lünen zeigt, was Gesetz und Recht ist. Für den ordinären Gewohnheitsverbrecher gibt es nur artgerechte Haltung im Knast oder in der Psychiatrie.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2013/10/30/opablog-erika-lorenz-loblein-dr-jur-h-c-gerhard-strate-und-winfried-sobottka-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3-berlin/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: