Dachschaden Sobottka vs. Henning Ernst Müller’s blog. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Endlich hat der wahnhaft gestörte Dachschaden Sobottka wohl begriffen, dass er beim Beck-Blog unerwünscht ist, was er als Aufforderung zu Nachtreten betrachtete. Nachtreten ist eines der „hervorragendsten“ Eigenschaften des Wahnsinnigen.

der_duemmste_sohn_des_teufels

http://blog.beck.de/2013/09/18/zur-strafbarkeit-der-ver-ffentlichung-von-dokumenten-aus-strafverfahren-zb-fall-mollath-nach-353d-nr3-stgb#comment-54772

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Jetzt die letzten Zuckungen des Geistesgestörten. uah

2013 09.23.-1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es ist alles andere als leicht, ein komplettes Lügengebilde aufzubauen und es widerspruchsfrei zu verteidigen, wenn man wirklich fachgerecht „in die Zange“ genommen wird.

Nun kennt sich der Irre mit Lügen bestens aus. Nur ist es nicht notwendig ihn „in die Zange“ zu nehmen, um seine Lügengebäude zu durchschauen, weil er einfach zu dämlich zum Lügen ist und noch nicht begriffen hat, dass Lügen eine gewisse Grundintelligenz voraussetzen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass Zeugen sich abstimmen, lässt sich ohnehin nicht verhindern, was sich verhindern ließe, wäre, dass im Zeugenstand in vielen Fällen gelogen werden darf und die Richter auch auf erkennbar unwahren Behauptungen bauen, wenn es ihnen in den Kram passt.

Wie immer irrt der Wahnsinnige hier, denn lügen dürfen vor Gericht nur die Angeklagten, aber nicht die Zeugen. Selbst uneidliche Falschaussagen sind strafbar. Alleine daher ist seine Richterschelte unbegründet. Aber nicht nur auf juristischen Gebiet ist der schwer seelisch Abartige unbedarft, dafür schmiert er umso mehr, damit auch jeder über seine ausgeprägte Hirnlosigkeit informiert ist. taetschel

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe es selbst erlebt, LG Dortmund, dass Polizisten im Zeugenstand nachweislich und erkennbar  logen, dass sich die Balken bogen, und weder den Richter, noch den Staatsanwalt noch meine Pflichtverteidigung störte das.

Für Dachschaden Sobottka, der selber ausschließlich in einer verlogenen Scheinwelt dahindämmert, müssen ja alle anderen Lügner sein. Analog verhält es sich mit seinem Geisteszustand. Da er selber nachweislich durch Gutachten sowie Urteil unzurechnungsfähig nach § 20 StGB ist und unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet, müssen für ihn alle anderen verrückt sein. aniGif

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

In einem Falle schilderte ein Polizist  gar eine physikalische Unmöglichkeit. Darauf hingewiesen, meinte der Richter: „Dann war es eben so, dass es physikalisch passte.“

Nun hat der Irre von Physik so viel Ahnung, wie ein Blauwal vom Bauchtanz. Bettelte er doch seinerzeit darum, sich an der Kommission zur Schadensbegrenzung in Fukushima beteiligen zu dürfen. Im Gepäck hatte der völlig ungebildete „Physiker“ das „Fachwissen“, das kontaminierte Wasser aus den Kernkraftwerken auf alle Weltmeere gleichmäßig zu verteilen. kopfklatsch

Genau das galt es aber zu verhindern. troest2

Dachschaden Sobottka wollte wohl wenigstens einmal im Leben aus Lünen rauskommen und das noch zu Lasten anderer Leute. Aber bald spendiert ihm dieser großzügige Staat eine „Luxusreise“ nach München zum Amtsgericht. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nach wie vor sehe ich keinen wahren Nachteil im Falle offener Informationspolitik, aber gewaltige Vorteile: Es darf nicht sein, dass ahnungslos entschieden wird, und eine überlastete Richterschaft, die aber ungestraft absolut alles machen darf, was sie will, ist kein Garant dafür, dass in Hauptverhandlungen wirklich alles Relevante geklärt wird.

Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Wenn er mit den überlasteten Richtern den Narren Ulrich Oehrle, Richter am Amtsgericht Lünen meint, irrt er schon wieder. Dieser Richter hatte nichts besseres zu tun, als einen Kaffeklatsch mit dem Irren zu führen.

urteil-05a

Wer ein „sinnvolles“ und teilweise intelligentes Gespräch mit einem wahnhaft Gestörten führen kann, ist gewiss nicht überlastet. Außerdem ist das Aufgabe von Psychiatern. Auch ist an dem Geisteszustand von Ulrich Oehrle zu zweifeln, da kein normaler Mensch solche Gespräche mit dem Wahnsinnigen zu führen vermag. stinkefinger

Endlich wird man sich in München um den Geistesgestörten kümmern. yahoo

Ob Dachschaden Sobottka Nachstehendes nach dem Prozess noch wiederholt, wage ich zu bezweifeln.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Unrechts-Unterschiede zwischen den Bundesländern sind bestenfalls marginal, anders als in anderen Bundesländern scheint es in Bayern aber noch ganze Kerle und richtige Frauen zu geben, die Unrecht aufdecken und anklagen. Das führt in der öffentlichen Wahrnehmung im Ergebnis natürlich zu der Ansicht, in Bayern sei es ganz besonders schlimm.

Und nun beginnt das Nachtreten. vogel_m

2013 09.23.-2

Die Vergleiche des Geistegestörten hinken nicht, sondern sitzen im Rollstuhl. Er kennt weder die Verhältnisse in China, noch die in der ehemaligen DDR, aber glaubt im Wahn immer diese Länder für Vergleiche heranziehen zu müssen. hackfresse

2013 09.23.-3

Endlich mal wieder die gewohnte Wortwahl des Unzurechnungsfähigen. Die Leute, welche ihn schon länger kennen, werde genau das vermisst haben. Für die Staatsanwaltschaft in München wird es gewiss Wasser auf die Mühlen bedeuten. bravo

2013 09.24.-1

Hier stellt sich die Frage, wo der Irre sein Resthirn gelassen hat. Einerseits bezog sich der Beitrag des Dr. Sponsel auf einen ganz anderen vorangegangen Beitrag und andererseits mag der Irre mal kundtun, welcher seiner hier zitierten Beiträge etwas mit dem § 353 d Nr. 3 StGB zu tun haben solle.  Dr. Sponsel hat das nur in diesen Thread gesetzt, weil Prof. Henning Ernst Müller den zutreffenden Thread während seines Urlaubs zeitbegrenzt deaktiviert hatte. aetsch

Dennoch bleibt Wahnfried bis zum Ende seiner Tage dumm und ungebildet.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

§ 353d Nr.3 StGB, Henning Ernst Müller’s blog und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLERS BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Für normale Menschen ist das Verhalten des schwer seelisch abartigen Winfried Sobottka extrem rätselhaft. Da bezeichnet er die Moderatoren des Henning Ernst Müllers blog permanent als Idioten, weil diese den Hirnschrott dieses Vielschmierers löschen, kann es aber doch nicht lassen dieses Blog weiter zu penetrieren. Wie oft dieser Geistesgestörte schon versprach da nicht mehr zu schmieren, kann man schon gar nicht mehr zählen.

Totes-Pferd

http://blog.beck.de/2013/09/18/zur-strafbarkeit-der-ver-ffentlichung-von-dokumenten-aus-strafverfahren-zb-fall-mollath-nach-353d-nr3-stgb#comment-54772

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

2013 09.20.-1a

Hier der Kommentar eines Co-Autors.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

[…] Pflichtverteidigung, die sich mit der bayerischen Richterin besser versteht als mit mir, während die bayerische Richterin sich mit meiner Pflichtverteidigung besser zu verstehen scheint als mit der StA München I, […]

Ersteres dürfte die Tatsache sein, letzteres der Wunschtraum des Irren. Er tut allerdings so, als hätte die Richterin sich bereits mit seiner Pflichtverteidigung abgesprochen, nur ist das natürlich erstunken und erlogen, denn dann wäre es ein Leichtes für die Staatsanwaltschaft, die Richterin wegen Besorgnis der Befangenheit zu kippen. Also Fiebertraum #1 des wahnhaft gestörten Winnie. fiebermessen

Und über das Verhältnis zwischen Richterin und Staatsanwaltschaft entfaltet sich schon wieder die wilde Fantasie des Irren, der ja auch aus den Fotos wildfremder Leute auf deren Charakterzüge und Gedankenwelt schließen kann. tanzend1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

[…], sei die bayerische Richterin nicht bereit,  in meinem Falle über eine  Verletzung des 353 d Nr. 3 zu entscheiden (wohl aber darüber, ob ich Merk formal beleidigt habe).[…]

Was für ein Schwachsinn. Natürlich geht es in erster Linie um sein strafbares Drecksgeschwätz bezüglich Frau Merk, und erst in zweiter Linie darum, dass er den nicht zu veröffentlichenden Kram eben rechtswidrig doch zwanghaft veröffentlichen musste. Es gibt eben bereits dank des ersten Anklagepunktes den Schlag in den Nacken, dass der Irre den Salto dreht, der zweite Punkt ist bei DER eindeutigen Beweislage sowieso nur noch nachrangig, aber nicht zu verachten. 0038

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nach Ansicht meiner Pflichtverteidigung heiße das, dass die bayerische  Richterin nicht bereit sei zu bestätigen, dass sie durch meine Veröffentlichungen in der Beleidigungssache in ihrem diesbezüglichen Urteilsvermögen beeinträchtigt worden sei.

Und schon wieder geht der Gaul des Selbstbelügens mit dem Irren total durch. Es geht in dem Anklagepunkt in keinster Weise um die Beeinträchtigung des Urteilsvermögens irgendeines Juristen, sondern schlicht darum, dass er die gerichtlichen Schreiben per Gesetz nicht veröffentlichen DURFTE. Ende. basta

[Anm.: Der § 353d Nr.3 StGB ist nun mal Gesetz, ob es dem Wahnsinnigen passt oder nicht. Damit er sich das näher erläutern lassen kann kopiere ich die Fußnote hier rein:

Beachte Entscheidungsformel des Beschlusses des Bundesverfassungsgerichts vom 3.12.1985 – 1 BvL 15/84:

§ 353d Nummer 3 des Strafgesetzbuches (StGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 2. Januar 1975 (Bundesgesetzbl. I S. 1) ist mit dem Grundgesetz vereinbar, soweit die in dieser Bestimmung unter Strafe gestellte wörtliche öffentliche Mitteilung der Anklageschrift oder anderer amtlicher Schriftstücke ohne oder gegen den Willen des von der Berichterstattung Betroffenen erfolgt ist.

Dachschaden Sobottka kommt mir vor wie jemand, der bei roter Ampel die Straße überquert und als Rechtfertigung vorträgt, dass zu diesem Zeitpunkt die Straße (Kreuzung) doch verkehrsfrei gewesen sei, das Rot daher unsinnig sei und er es nicht zu beachten brauche. So kann nur ein Vollidiot „argumentieren“. Gesetz ist eben Gesetz. klugscheisser]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es wäre sehr zu begrüßen, wenn hier endlich mal jemand käme, der nachvollziehbar erklärte, welchen Sinngehalt der §353  d Nr. 3 denn nun haben solle; vielleicht könnte man den Pressesprecher der StA München I, OStA Thomas Steinkraus-Koch, der eine entsprechende Anklage gegen mich erhoben hat, dafür gewinnen?

Und schon wieder die dämliche nächste Stänkerei. Der Irre kann es nicht lassen und erhofft sich damit vermutlich noch, irgendwen zu beeindrucken. Aber wahrscheinlich hat ihn ja seine Pflichtverteidigung bereits lang und breit über den Sinngehalt eben dieses Paragraphen aufgeklärt, was im allgemeinen Durchzug im Hohlschädel des ignoranten Vollpfostens untergegangen ist. kopfschuss

Aber auch das Spektakel scheint bereits wieder suboptimal für ihn zu laufen, denn schon poltert er wieder unflätigst über die „Zensur“ bei Beck los … aniGif

2013 09.20.-2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bille, es sind keine Urkundenfälschungen! Und der Zensor hier ist der größte Idiot aller Zeiten.

Der größte Vollidiot aller Zeiten ist wohl Dachschaden Sobottka selber und das ist durch Gutachten sowie Urteil belegt. zunge

Die krampfhaften Versuche des Irren, diese Bille anzugraben sind schon belustigend. Sarkastisch

2013 09.20.-3

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

„Anzumerken ist, dass ich selbst keineswegs der Ansicht bin, strafrechtliche Ermittlungsverfahren gehörten an die Öffentlichkeit. Im Gegenteil bin ich der Auffassung, dass die Öffentlichkeitsarbeit von Polizei und Staatsanwaltschaften in vielen Fällen schon zu weit geht und geeignet ist, Vorverurteilungen und Befangenheiten zu erzeugen (siehe hier).“

Was will der schwer seelisch Abartige denn nun wieder damit sagen? Er ist es doch, den die Ermittlungsberichte von Polizei und Staatsanwaltschaften am meisten begeistern. Da ließ er sich sogar im Mordfall Nadine O. die Wetterberichte vom Tatzeitpunkt zukommen. Nur um das Urteil anzufechten, was ihm bis zum heutigen Tage nicht gelang, weil die Staatsanwaltschaft diesem irren Sherlock Humbug eine gehörige Abfuhr erteilt. auslachen

Wahnfried und die Staatsanwaltschaft1001a

Wahnfried und die Staatsanwaltschaft1002

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Man darf Öffentlichkeitsarbeit von Polizei und Staatsanwaltschaften nicht mit Information verwechseln, denn selbstverständlich ist Öffentlichkeitsarbeit von Polizei und Staatsanwaltschaften auf das ausgerichtet, was diese Behörden wollen. Ist es schon so weit, dass die Staatsanwaltschaft Anklage erhoben hat, dann steht grundsätzlich fest, dass die StA  eine Verurteilung will.

Sicher werden Polizei und Staatsanwaltschaften nicht alles veröffentlichen und aus ermittlungstechnischen Gründen nicht die volle Wahrheit preisgeben, aber dass die Staatsanwaltschaft in einem Verfahren zwangsläufig eine Verurteilung will, steht eben nicht grundsätzlich fest und gehört zu den variablen Wahninhalten des Irren, dem nicht bekannt ist, dass jedes Verfahren der Wahrheitsfindung dient. omm

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Anderes gilt nur in relativ wenigen Fällen, etwa dann, wenn die StA aufgrund öffentlichen Druckes widerwillig prügelnde Polizisten anklagt.

Wenn aber die StA und damit zugleich meist auch die Polizei eine Verurteilung wollen, dann ist es doch klar, dass sie ihre PR entsprechend färben. Daraus den Schluss zu ziehen, man solle vor Beginn einer HV gar nicht informieren, ist so, als wolle man Küchenmesser verbieten, weil gelegentlich mit Küchenmessern gemordet wird:

Sicher wollen Staatsanwaltschaft, Polizei und insbesondere die Bürger eine Verurteilung der wahren Täter. Nur ein Wahnsinniger kann anderes behaupten. anbet

Nun ist es aber schon untersagt, Messer ab einer bestimmten Klingenlänge in der Öffentlichkeit herumzuschleppen. Dazu gehören eben auch Küchenmesser. Das kann aber der Vollidiot, der nur durch saudumme Vergleiche glänzt, natürlich nicht wissen. engel2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Man hat es gerade im Fall Mollath doch erlebt, dass schräge PR auch (und gerade!!!) mit wenigen und nebulösen Informationen auskommt (Lakotta, Lapp, Rückert usw.), während man viele und genaue Informationen braucht, um der schrägen PR eine Abfuhr zu erteilen!

Woher will der Irre denn wissen, dass die Genannten nicht im Rechte seien? Er greift mal wieder dem Wiederaufnahmeverfahren vor. Achso, ich vergaß, er ist ja der Messias.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und was wäre an einer umfassenden korrekten Information auszusetzen? Wen sollte sie in welcher Weise „befangen“ machen? Sie könnte doch nur dahingehend „befangen“ machen, dass die Hemmschwelle für ein an den Tatsachen Vorbeiarbeiten stiege! Und das wäre doch wohl zu begrüßen!

Entsprechend muss es heißen: Alles auf den Tisch der Öffentlichkeit, und zwar schon vor der Hauptverhandlung, die selbst im Fall Mollath nur einen einzigen Tag dauerte! Eine  umfassende, auf korrekten Informationen bauende Internet-Diskussion im Vorfeld der Brixnerschen HV hätte nach meiner Überzeugung für eine andere Weichenstellung sorgen können.

Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Warum will der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried  Sobottka eigentlich immer mit den Informationen vor Urteilsfindung? Glaubt er wirklich, dass sich die Richter an dem Gesabbel im Internet orientieren. Es sind ja sowieso nur Taugenichtse und Tagediebe wie Sobottka, welche sich so intensiv mit den unangenehmen Dingen des Lebens beschäftigen, obwohl es sie nicht selber betrifft. kopfklatsch

2013 09.21.-1a

Und schon wieder versucht der Geistesgestörte andere zu einen Gespräch zu nötigen, wobei er nicht begreifen kann, dass niemand mit ihm diskutieren will. Er lebt eben im Wahn. headbang

2013 09.21.-2a

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hält man die ausgewählten Schöffen für so dumm, dass man es ihnen nicht zutraut, voreilig gefasste Beurteilungen zu ändern, wenn Tatsachen dies erfordern?

Anders gefragt: Ist man bemüht, möglichst einfältige Naturen zu Schöffen zu machen? Dumm wie Sand?

Nun ist jeder Mensch beeinflussbar, was nichts mit „dumm“ zu tun hat. Genau das Gegenteil ist das Verhalten von Dachschaden Sobottka, der wider besseren Wissens stumpfsinnig an seinen verquasten Theorien festhält. auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das von Ihnen vorgebrachte Argument ist erkennbar ein Scheinargument, das verschleiern soll, warum man in Wahrheit die Veröffentlichung von Anklageschriften usw. unterbinden will!

Man muss doch nur einmal den Fall Mollath betrachten: Völlig ahnungslos waren die Schöffen, während der vorsitzende Berufsrichter längst von langer Hand geplant und inszeniert hatte, zweifellos auch einen „Schlachtplan“ für die Hauptverhandlung entworfen hatte.

Und schon wieder das demagogische Geblubber des Wahnsinnigen, der mit haltlosen Unterstellungen glaubt Eindruck schinden zu können. 00008276

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Welche Wirkung hatte die – von Ihnen eindeutig geforderte – Ahnungslosigkeit der Schöffen? Darüber braucht nicht spekuliert zu werden, denn die Antwort hat der damalige Schöffe Heinz Westenrieder, Klinikdirektor i.R., ja öffentlich gegeben:

Nur weil Westenrieder ahnungslos gewesen war, nicht gewusst hatte, dass die Strafanzeigen Mollaths sehr konkret und klar gefasst waren, hat er sich von Brixner einreden lassen,  Mollaths Geldverschiebungsvorwürfe seien Wahnprodukte!

Die Schöffen im Mollath-Prozess müssen völlig chancenlos darin gewesen sein, sich ein taugliches Bild zu machen! Was also taten sie? Sie vertrauten dem Vorsitzenden, der Fall und Gesetze kannte! Ja,  wofür braucht man dann denn überhaupt noch Schöffen? Um etwas vorzugaukeln, was nicht ist? Oder wofür sonst?

025-blabla

War der „Messias“ bei den Gesprächen zwischen Richter Brixner und den Schöffen dabei? NEINachtung also verlässt er sich wieder auf die „göttlichen“ Eingebungen in seinen wirren Fieberträumen. 00008354

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ganz offensichtlich dient es also nicht der Rechtsfindung, wenn die Schöffen ahnungslos gehalten werden, sondern der Schaffung diktatorischer Macht auf Seiten des Kammervorsitzenden.

Was meint der Irre eigentlich mit „Rechtsfindung“? Wenn er Wahrheitsfindung meint, dann soll er das auch schreiben. Der Rest besteht wieder nur aus demagogischen und unhaltbaren Unterstellungen, da der Irre nicht fähig ist sich vernünftig und verständlich zu auszudrücken. 00008332

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Übrigen muss man sich auch die Frage stellen, wieso z.B. die Kenntnis der Anklageschrift den Schöffen befangen machen soll, den Berufsrichter aber nicht.  Auch an dieser Stelle wird es offenbar, dass es eine akzeptable Daseinsberechtigung für den 353 d Nr. 3 StGB nicht gibt, denn weshalb sonst kommt man mit solchem Unsinn um die Ecke?

Nun sieht ein Richter die Anklageschrift aus rein juristischer und gesetzmäßiger Sicht, was auch nicht Aufgabe der Schöffen ist. Grade an diesem Punkt ist gescheitert, dass der ordinäre Gewohnheitsverbrecher Sobottka noch nicht in Knast oder Psychiatrie gelandet ist. kopfklatsch

2013 09.21.-3

Eher ist wohl an der Zeit, dass der Geistesgestörte endlich geholt wird. Zum Glück ist er nicht Staatsanwalt, sondern nur noch Dipl. Sozialschmarotzer und Volksausbeuter, der überhaupt nichts zu sagen hat.

Sicher betrachtet er im Wahn seine Straftaten immer als Peanuts, ohne überhaupt noch begreifen zu können, dass 22 Monate und der Jagdschein ( § 20 StGB ) keine Peanuts sind. vogel_m

Er mag mal ein Führungszeugnis anfordern, um zu erfahren welchen Status er noch innehat. 00008283

2013 09.22.-1

Die letzte marode Hirnzelle dieses schwer seelisch Abartigen lässt einfach nicht mehr zu, zu verstehen, dass er sich beim Henning Ernst Müllers Blog nur noch zum Narren macht mit seinen permanenten Beleidigungen. Dort versucht er im Wahn auch noch Unterstützung für seinen Fall zu finden.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

§ 353d Nr.3 StGB, Beck-Blog, juristischer Fachverlag C. H. Beck oHG, Henning Ernst Müller’s blog und Dachschaden Sobottka.

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

winfried-sobottka-a

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

http://blog.beck.de/top-mitglieder

Bezeichnend ist hier, dass beim Beck Blog das Top Mitglied #1 auch noch der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried  Sobottka ist.

1 Beck-Blog

Zumindest hat der Totalversager im Kleinen, im Großen in allem Dachschaden Sobottka zumindest einmal im Leben ein Erfolgserlebnis und seine idiotische Vielschmiererei wird zumindest gewürdigt. Auch das belegt wieder seinen desolaten Geisteszustand und die Qualität des juristischen Fachverlages C. H. Beck oHG.

arsch

http://blog.beck.de/2013/08/07/gustl-mollath-frei-zur-entscheidung-des-olg-n-rnberg-und-zu-einigen-offenen-fragen?page=6

2013 09.17.-1

Natürlich muss der Irre wieder nörgeln, nachdem sein Hirnschrott wieder mal gelöscht wurde. Dass er aber selber der Idiot ist und nur Stuss schmiert, übersteigt wieder mal die Kapazität seiner letzten maroden Hirnzelle.

Auch dieser merkwürdig Prof. Henning Ernst Müller scheint derzeit völlig durchzudrehen. Ihm ist wohl der Urlaub nicht sonderlich gut bekommen, wenn er gleich danach einen neuen Thread eröffnen muss. kopfklatsch

http://blog.beck.de/2013/09/18/zur-strafbarkeit-der-ver-ffentlichung-von-dokumenten-aus-strafverfahren-zb-fall-mollath-nach-353d-nr3-stgb#comment-54772

Offensichtlich bekommt man Professuren in Deutschland auch am Kaugummiautomaten und Wahnfried sollte sich bei Herrn Müller mal erkundigen, wo diese zu finden sind. Professor ist doch eine erstrebenswertere Berufsbezeichnung, als Sozialschmarotzer genannt zu werden. aniGif

Dieser seltsame Herr Müller möchte in dem neuen Thread über § 353d Nr.3 StGB diskutieren. Als Diskutanten sucht er sich natürlich die minderbemittelten Mollathianer aus, insbesondere den geistig behinderten Dachschaden Sobottka, dem er mit diesem Thema eine Steilvorlage bescherte. vogel_m

Dieser merkwürdige Prof. stützt mit seiner Handlungsweise meine Ansicht, dass er mangels Intelligenz mit viel Fleiß sämtliche Paragraphen auswendig gelernt hat und mehr nicht. Offensichtlich versucht er nun Erläuterungen für den § 353d Nr.3 StGB  zu finden. Da sich kein Volljurist mit ihm beschäftigt, begnügt er sich damit, die verquasten Theorien des geistesgestörten ordinären Gewohnheitsverbrechers Sobottka in Erfahrung zu bringen, obwohl dieser ihn wie hier aufs Übelste beleidigte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und da sieht man die Schizophrenie nvon Prof. Müller:

Dass Heindl auf schlimmste Zustände in Staat bund Gesellschaft hinweist, interessiert den Prof. Müllöer gar nicht, weil Heindl sich vom Honigmann filmen ließ, der auch braune Kommentare zu seinem Blog zulässt.

Wie bitte? Würde Prof. Müller im Sessel sitzen bleiben, wenn Heindl ihm zuriefe: „Das Haus brennt! Schnell raus hier?“

Wäre er so dumm? Wohl kaum. Und wenn Heindl Hinweise auf schlimmste Staatsverbrechen gibt, dann ist das egal? Und diese Sichtweise hält der Prof. für hoch moralisch? Nein, diese Sichtweise ist durch und durch verlogen und dumm!

Auf der anderen Seite kriecht Prof. Müller den wahren Nachfolgern der SS in den Arsch, die gesunde Menschen als krank wegsperren, Menschen mit Nervengiften kaputt machen, Kinder aus liebevollen Familein herausreißen und so weiter.

Ist er nun irre, der Prof., oder ist er noch gesund?

Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

2013 09.18.-1

Was Transparenz betrifft, sollte der Irre mal mit guten Beispiel vorangehen und Fortschrittsberichte von seinem eigenen Verfahren in München liefern. Das unterlässt er aber tunlichst und erwartet, dass andere es tun. Alle Ratschläge, welche der Geistesgestörte auskotzt gelten nur für andere, aber nicht für ihn selber. 

Außerdem, wen interessieren denn detaillierte Prozessberichte außer ein paar geistesgestörte Nichtsnutze und Tagediebe? Mit dieser Forderung wird der Irre wohl niemanden begeistern können. 

Dass so etwas in das Grundgesetz gehört, ist Bestandteil seiner variablen Wahninhalte. Da der Irre völlig ungebildet ist, erstaunt nicht, dass er den Sinn des Grundgesetzes nicht kennt. stinkefinger

Mit fetten Lettern hat es der Geistesgestörte schon immer, wenn er irgendwelchen Schwachsinn den Leuten schmackhaft machen will. Er unterliegt eben dem Irrglauben, dass fette Schrift Sinnvolles ersetzen kann. Sarkastisch

Besonders wenn es um seinen Namen geht glaubt er auf sich aufmerksam machen zu müssen, indem er die größten und fettesten Lettern verwendet. kopfschuss

Hier ein Beispiel, welches man durch Anklicken noch vergrößern kann. Nur muss man dann Augenkrebs mit einkalkulieren. omm

Bild 2

Fette Schrift soll eben die Dummheit ausgleichen. rotfl

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

2013 09.20.-1

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wäre diese „Ergänzungen“ durch geeignete polizeiliches Erkenntnisse gedeckt gewesen, dann wäre an dem Vorgehen nichts auszusetzen, wie folgendes Beispiel verdeutlicht:

Irgendwer stiehlt Billes Fahrrad, sie erstattet Strafanzeige gegen Unbekannt, die aufgenommen wird. Doch die Tat wurde auf Video festgehalten, der Täter konnte ei8ndeutig identifiziert werden. So wird aus der Strafanzeige gegen Unbekannt eine solche gegen bekannt, ein Polizist vermerkt das auf der Originalanzeige.

Die minderbemittelte Bille scheint dem Wahnsinnigen sehr ans Herz gewachsen zu sein, obwohl sie, im Gegensatz zu ihm sich nach der Freilassung Mollaths etwas zurückgezogen hat, während der Irre von dem Thema nicht lassen kann. Das lässt eben sein Wahn nicht mehr zu. hackfresse

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Falle Mollaths ist zu bemängeln, dass es an geeigneten polizeilichen Erkenntnissen fehlte, um dem Mollath die Taten anzulasten, dass also nur vorgetäuscht wurde, dass es geeignete polizeiliche Erkenntnisse dafür gäbe.

Die krankhafte Fantasie des Geistesgestörten ist wirklich grenzenlos. Woher weiß er denn welche polizeilichen Erkenntnisse vorliegen? Eigentlich weiß er nichts, schmiert aber Romane darüber.troest2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Eine (Ver-) Fälschung von Dokumenten war das nicht – es war en schlimmstenfalls schriftliche Lügen, die grundsätzlich straflos bleiben, zudem ist der Begriff polizeilicher Erkenntnis dehnbar und der Polizist kann sagen: „Für mich war es klar, dass nur Mollath der Täter sein konnte, das habe ich aufgrund meiner Erfahrungen gespürt!“

Auch wieder leere Behauptungen, welche sich der Wahnsinnige aus den Fingern saugt, um wichtig zu erscheinen. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache ist, dass – abgesehen von einigen Durchgeknallten in Bayern – offenbar allen klar ist, dass der 353 d Nr. 3 nicht als seriöser Straftatbestand verkauft werden kann.

Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Sicher werden die „Durchgeknallten“ in Bayern dem ordinären Gewohnheitsverbrecher noch zeigen wo der Frosch die Locken hat. yahoo

Der § 353d Nr.3 StGB ist nun mal Gesetz und mit dem Grundgesetz vereinbar. Da ändert auch der Dorftrottel aus Lünen nichts daran. Außerdem sollte er sich mal die Fußnote zu dem Paragraphen vorlesen und erläutern lassen. Jedenfalls steht nun die Anklage.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

anarchistenboulevard2013 und der „Messias“ Sobottka. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Woran merkt man, dass sich bei Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) so langsam die grenzenlose Panik breit macht?

Er versucht zwanghaft, sich Beschäftigung zu verschaffen, nur um sich ein Restchen heile Welt vorlügen zu können, dass ihn davor bewahrt, sich mit seinem bevorstehenden Desaster vor dem AG München beschäftigen zu müssen. Und natürlich lügt er sich dabei auch gleich passend, dass er groß, stark und von seinen Hunnenhorden von Hirngespinst-Amarschisten und Lügen-Hackern beschützt ist.

Aber schön, stark und mutig ist er ja in der Tat: Schön vor den Schrank gelaufen, stark zurückgeprallt und mutig wieder angelaufen !!!

sobottka_loser

http://anarchistenboulevard2013.wordpress.com/2013/09/15/winfried-sobotka-u-a-2013-09-15/

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung. Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobotka @ U.A. – 2013-09-15 Ladies and Gents!

Eigentlich ist Witzfried, der Hirnfreie, ja manchmal sogar richtig putzig: Hütet er sich aus mangelnder Allgemeinbildung davor, im Deutschen die Anrede „Herr“ zu benutzen, da er sich dadurch als Sklave fühlt, labert er seine Hirngespinst-Amarschisten neuerdings ständig mit „Gents“ an, was übersetzt nichts anderes bedeutet als: HERREN!!! 00008356

http://www.dict.cc/englisch-deutsch/gent.html

Er ist und bleibt eben der Lüner Dorftrottel – und stellt das auch noch ständig unter Beweis. crazy

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was mit winfried-sobottka.de genau los ist, weiß ich noch nicht, ich muss mir erst einmal von one.com die Zugangsdaten kommen lassen.  Im Grunde ein Vorteil, dass ich nun gezwungen bin, die Domain ein wenig zu überabeiten….

Was mit der Daten-Müllkippe los ist, ist doch sonnenklar: Der durchgeknallte Schmierer, der dieses heillose Chaos dereinst verzapfte, hat, wie schon bei unzähligen seiner Internet-Lokusse DIE ZUGANGSDATEN VERSCHLAMPT!!! kopfklatsch

[Anm.: Bei Dachschaden Sobottka ist eben alles geheim. Seine eingebildeten Anarchisten sind so geheim, dass er KEINEN kennt, seine eingebildeten Strahlen sind so geheim, dass sie NICHT messbar sind, seine Passwörter sind so geheim, dass er diese selber NICHT kennt usw. ]

Aber à propos: Was liest man dort an Aktualitäten? Die WINTEROFFENSIVE 2010„, die ja nun auch schon ein paar Tage zurück liegt. Was ist eigentlich aus dieser geworden? Ach ja, dasselbe wie aus den unzähligen anderen „Offensiven“ des notorischen Rohrkrepieres Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!)

Sollte sich aber die wirre Meinung des Irren dahingehend gebildet haben, dass er nur seinen Hirnschrott an möglichst exotischen Stellen im Internet absondern muss, damit man ihn in München nicht liest, dürfte sich das schon in nächster Zukunft für ihn als übler Trugschluss herausstellen … stinkefinger

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Welche Ratte dahinter steckt, kann ich mir denken, und Ihr könnt es scheinbar auch, denn das hier auf einer bestimmten Domain wird wohl kein Zufall sein:

Table ‘./db379898/mm013_session’ is marked as crashed and should be repaired SQL=INSERT INTO `mm013_session` (`session_id`, `client_id`, `time`) VALUES (’421c8a36d703c447ade7a9453bed12ac’, 0, ’1379275498′) 🙂

Dummerweise hat genau diese „Ratte“ – übrigens wieder eine strafbare Beleidigung des Gewohnheitsverbrechers Wirrfried – bereits ein einstweilige Verfügung GEGEN den Lüner Vollidioten erwirkt, woraufhin dieser sogar eine seiner Verleumdungs-Müllkippen zwangsweise sperren musste.

Und da die neuerlichen, permanenten Verleumdungen und Rufschädigungen des Irren im Gästebuch, zu denen er sich dummerweise hier auch noch öffentlich bekennt, bereits wieder völlig wahnwitzige Dimensionen annehmen, nachdem die „bestimmte Domain“, möglicherweise aus Wartungsgründen, für ein paar Tage vom Netz war, dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis aus der einstweiligen Verfügung eine Strafe wird, die der Irre niemals bezahlen kann und die er dann munter im Knast absitzen darf.

Da wird ihm auch kein Vollidioten-Attest nach §20 StGB mehr helfen. auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Bayern-Wahl hat es mal wieder verdeutlicht, wo das Volksbewusstsein sich befindet – erschreckend…   Aber immerhin ist die FDP rausgeflogen, das ist wenigstens ein Trost….

Und noch so einiges in Bayern ist „erschreckend“ für Dachschaden Sobottka. Z.B. das Anklageschreiben des AG Münchens, das ihn aufgrund immer wiederkehrender Straftaten bei gerichtlich attestierter Unzurechnungsfähigkeit gem. §20 StGB nun für immer in die Klapse bringen wird. sternchen

Und natürlich obendrein noch die Tatsache, dass Frau Merk, die er unflätigst beleidigte und immer noch beleidigt, sich durch das hervorragende Wahlergebnis nach wie vor in führender politischer Position befindet. top2

Ansonsten kann es in der momentanen Situation, in die sich der Lüner Hirnzwerg aufgrund seines alles überragenden Sockenschusses mal wieder manövriert hat, natürlich keinen Trost geben. rotfl

[Anm.: Der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried  Sobottka wird niemals begreifen können, dass seine vulgären Pöbeleien gegen die CSU bei den Bürgern nicht ankommen KLICK. So etwas muss ins Leere laufen. lol

Warum ihn das Rausfliegen des FDP tröstet ist erklärungsbedürftig, da diese Partei nicht mehr benötig wird, weil die CSU nun alleine regieren kann.

Aber es ist typisch für den Irren, sich an dem Unglück anderer zu ergötzen. An Wahnfried findet man eben nichts Menschliches. Es gibt zwar noch ein paar Verwirrte, die Mitleid mit dem Geistesbehinderten haben, aber ich sehe in ihm nur den ordinären Gewohnheitsverbrecher dessen einzige Freude sich Schadenfreude nennt. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was soll ich sonst sagen? Es ist alles ziemlich deprimierend. Man brauchte einen Aufbruch aus dem Lager der unverbrauchten, flexiblen Intelligenz; Leute wie Prof. Müller, Dr. Sponsel usw. sind nicht geeignet, über den Tellerrand hinweg zu denken, und ansonsten sehe ich auch keine Hoffnungsschimmer – bis auf Strate, dessen Verstand und Mut mich doch ziemlich stark überzeugen. Aber ein Strate allein ist zu wenig, viel zu wenig.

LG

Euer

Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Es ist aber auch zu deprimierend: Da versucht man, nachdem der Server von Strate einige Zeit offensichtlich aus Wartungszwecken offline war, sich im Beck-Blog bei den Mollathianern wichtig zu tun mit spinnerten Ammenmärchen von Hackern, Crackern und Bauernfängern, wobei beim Lüner Hirnwichtel wohl neuerdings jede Internet-Fehlermeldung mit „Hackeraktivitäten“ zusammenhängt, bietet hektisch wie heldenhaft lächerliche Domains für Strate an, erzählt wilde Geschichten von „staatlicher Rechnersperre“, wenn der Server von Strate gemeinerweise plötzlich wieder online ist, die sich für jeden Hirnnormalen einzig und allein als Bildschirmfoto eines Virusbefalls des Rechners darstellen – die SM-Wichsfilmchen waren wohl wieder extrem „verlaust“, – und NIEMANDEN, aber auch ABSOLUT NIEMANDEN interessiert es !!! tanzend1

Und nun ist auch noch der merkwürdige Prof. Müller wieder anwesend, was vermehrt dazu führen wird, dass der Hirnschrott des Irren im Beck-Blog wieder wie gewohnt sang- und klanglos in der Versenkung verschwindet. 00008354

Auch das kann einen krankhaft Geltungssüchtigen wie den lüner Pausenclown schon sehr betrüben. 00008276

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.” “Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….” “Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Beck-Blog und der Totalversager Dachschaden Sobottka wieder in Aktion. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Der wahnsinnige Sobottka wittert Morgenluft.

LOL

http://blog.beck.de/2013/08/07/gustl-mollath-frei-zur-entscheidung-des-olg-n-rnberg-und-zu-einigen-offenen-fragen?page=6

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Wie das Unheil begann:

2013 09.15.-1

Wie nicht anders zu erwarten erregt so ein Kommentar die krankhafte Fantasie des geistesgestörten Sobottka. rotfl

2013 09.15.-1a

Natürlich geht das nicht, ohne Werbung für seine Verleumdungs- und Volksverhetzungsseiten zu nachen, weil er sich als „Messias“ für unglaublich wichtig und unentbehrlich hält. omm

2013 09.15.-2

Hier frage ich mich, wen er nun wieder mit „uns“ meint. Meint er seine imaginären Anarchisten oder glaubt er im Wahn, dass er im Henning Ernst Müllers Blog Freunde gefunden habe?  kopfklatsch

Und schon spekuliert er wieder und preist seine irren Seiten an wie sauer Bier. Er wittert eben Morgenluft. aniGif

2013 09.15.-3

Damit der Irre überhaupt etwas im Beck-Blog zu schreiben hat, gibt er nun seine Tagträume preis, welche nur aus Halbwissen und Vermutungen bestehen. KEIN Mensch benötigt die „Unterstützung“ von Wahnfrieds Fantasiegestalten, die er in geistiger Umnachtung „United Anarchists“ nennt. klopf2

2013 09.15.-4

Sicher wollte Strate nur etwas zeigen. 2062

Wahnfried kann eben seinen Dachschaden nicht verbergen und schmiert daher nur um zu schmieren, weil ihn in seiner Einsamkeit die Langeweile quält. troest

2013 09.15.-5

Dieses Bild versteckt sich hinter dem Link:

(Zum Vergrößern bitte anklicken)

2013 09.15.5ab

Was der Wahnsinnige als „Behördensperre“ (Staatsschutz) bezeichnet ist schlicht und einfach Ransomware, welche sich der Vollidiot und DAU (dümmster anzunehmender User) Sobottka wohl selber eingefangen hat (siehe IP rechts oben). Er sollte sich evtl. mal kundig machen, bevor er Behörden beschuldigt. Informieren kann er sich nun hier:

http://www.wheasels.homepage.eu/-_ransomware_entfernen_91189473.html

Hierbei ist fraglich, ob seine letzte marode Hirnzelle das begreifen kann. Somit wird er zukünftig weiter über den Staatsschutz herziehen. kopfklatsch

2013 09.15.-5b

Und das ist die Seite, die auf der Tip-Seite bezüglich Löschung der Ransomware gezeigt wird. Dummerweise absolut 1:1 dasselbe, bis auf die individualisierbaren Angaben eben. 00008354

Da macht er tatsächlich mit seinem eigenen, absolut selbst verursachten Viren-Elend einen auf „der Staatsschutz ist unterwegs“, und versucht das den depperten Mollathianern zu verkaufen, um mega-wichtig dazustehen. kopfschuss

2013 09.15.-6

Jetzt wiederholt der Geistesgestörte auch noch seinen Schwachsinn. Es gibt keine Sperrung wegen Kriminalität, aber einen wahnhaft Gestörten, der das auch noch breittritt. Sarkastisch

Das ist genauso bescheuert, wie der Hoax mit dem „Richter Fahsel“, den der Irre immer wieder aus dem Hut zaubert. smilie_happy_010

Leserbrief_Fahsel

2013 09.15.-7

Eine reine Feststellung, welche der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka wieder als Aufforderung zum Pöbeln ansieht.

2013 09.15.-8

Und wieder dringt bei dem Irren Neid und Hass durch. Hätte er etwas Vernünftiges gelernt, als sich exzessiven Cannabisexzessen hinzugeben, wäre auch eine Promotion in Reichweite gewesen. So bleibt ihm eben nur noch das Pöbeln.

2013 09.16.-1

Natürlich muss der Verrückte nachkarten, weil sein darüber liegender Neidbeitrag gelöscht wurde. Er ist und bleibt eben geistig behindert und unzurechnungsfähig. hackfresse

Mit Dr. Sponsel hat er es nun, weil dieser ihm mal die Wahrheit aufs Butterbrot schmierte:

Sponsel

Alleine mit den hier dargestellten Beiträgen hat Dachschaden Sobottka bewiesen, dass die Diagnose von Dr. Sponsel seine Richtigkeit hat. aetsch

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

apokalypse20xy und die Wahlbeeinflussung von Dachschaden Sobottka. CSU Abenberg, CSU Achslach, CSU Adelshofen, CSU Adlkofen, CSU Aholfing, CSU

Dachschaden Sobottka ist wirklich überzeugt mit seinem dummen, verlogenen und vulgären Geschwätz die Wahl in Bayern beeinflussen zu können.

familie_sobottka_klein

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/09/10/bayernwahl-csu-dr-beate-merk-geisteskranke-direktkandidatin-fur-neu-ulm-z-k-csu-abenbergcsu-achslachcsu-adelshofencsu-adlkofencsu-aholfingcsu-ahorncsu-aichacsu-aichach-friedbergcsu-aid/

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Bayernwahl, CSU, Dr. Beate Merk: Geisteskranke Direktkandidatin für Neu-Ulm? /z.K.: CSU Abenberg,CSU Achslach,CSU Adelshofen,CSU Adlkofen,CSU Aholfing,CSU Ahorn,CSU Aicha,CSU Aichach-Friedberg,CSU Aidenbach,CSU Ainring

Ohne Verleumdungen geht bei dem Wahnsinnigen nichts. Er ist wohl der Überzeugung, dass sein dämliches und rechtswidriges Gewäsch irgendeinen CSU-Wähler beeindrucken könne. vogel_m

Anscheinend kennt der Irre noch nicht einmal die Leertaste, die man hinter Kommata tunlichst verwenden sollte, aber auch das wird er niemals mehr lernen. aua

Auch glaubt er wohl, dass er nun Narrenfreiheit habe, weil schon wieder ein Verfahren wegen Verleumdung anhängig ist und sich die Lage nicht verschlechtern könne. Da wird man ihn gewiss wegen seiner Unbelehrbarkeit am Amtsgericht München eines Besseren belehren, denn es steht nicht nur der Widerruf der Bewährung auf dem Spiel. potiraet2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Kaum zu glauben, aber wahr: Die Justiz dürfe keinen Einfluss auf die Rechtsprechung nehmen, sagt Bayerns Justizministerin Dr. Beate Merk:

Dabei weiß fast jedes Kind, dass es gerade die Aufgabe der Justiz sein soll, Recht zu sprechen Abgesehen natürlich von Kindern aus sozialdemokratischen Bildungsexperimenten – die beim Pisa-Test reihenweise durchfallen. Auf dem Niveau bewegt sich die CSU-Ministerin Dr. Beate Merk in Fernsehinterviews!

Nun mag sich Dr. Beate Merk in der Wortwahl vergriffen haben und meinte sicher die Politik bzw. das Justizministerium. Aber so weit kann Dachschaden Sobottka nicht denken und geilt sich nun an diesem offensichtlichen Versprecher auf.  kopfschuss

Wie bescheuert er selber ist, bewies er mit dieser Aussage.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Infolge des Verfolgenswahnes (wahnhafter Zwang, verfolgen zu müssen) der Beate Merk,…“

Nun weiß jedes Kleinkind, dass es sich bei Verfolgungswahn (Paranoia) NICHT um einen wahnhaften Zwang verfolgen zu müssen handelt, sondern die wahnhafte Vorstellung SELBER jederzeit und überall verfolgt zu werden, wie sie Dachschaden Sobottka sein Eigen nennt, bedeutet. stinkefinger

Auf welchem Niveau sich der geistesgestörte Ladenhüter bewegt, bedarf wohl keiner Erläuterung mehr. Er ist und bleibt der Abschaum vom Abschaum der Menschheit.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wenn es ein einmaliger Ausrutscher wäre, dann ginge es vielleicht noch. Doch was die Dr. Beate Merk sich nachweislich (Videos!) insgesamt an Aussagen geleistet hat, kann nach meiner Überzeugung keinen Zweifel mehr daran lassen, dass es besser wäre, die Dr. Merk auf ihre Geschäftsfähigkeit hin zu untersuchen, als sie in den bayerischen Landtag zu wählen.

Welcher Überzeugung der Wahnsinnige ist, interessiert doch keine Sau.00008356

Auch über die Geschäftsfähigkeit dieses Irren braucht man nicht mehr zu diskutieren, dem wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 sowie schwere seelische Abartigkeit in einem Gutachten bescheinigt wurden. Zudem wurde ihm vom Amtsgericht Lünen mit Urteil ausdrücklich die Unzurechnungsfähigkeit nach § 20 StGB nachgewiesen. Alleine aus diesen Gründen sind ALLE Ergüsse des Wahnsinnigen im Internet für die Tonne. tonne

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Zusammenhang mit der dokumentierten Aussage Seehofers, dass Politiker ohnehin nichts zu entscheiden hätten, kann man nur noch das Schlimmste erahnen:

Werden dem Volk geschäftsunfähige Politiker vorgeführt, während “Strippenzieher” im Hintergrund die Politik bestimmen?

Auch mit dieser Aussage bestätigt der Wahnsinnige wieder in völliger Unkenntnis zu schmieren. Diesem Vollidioten ist nicht einmal bekannt, dass hinter jedem Minister ein ganzer Stab von Beratern steht, welcher die Entscheidungen trifft. Er ist und bleibt eben ungebildet. Jeder Volksschulabgänger besitzt mehr Bildung als dieser Dipl.- Dorftrottel. aniGif

Lügen-, Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tatsächlich könnte das eine Erklärung auch für ein äußerst merkwürdiges Verhalten der Beate Merk sein, die stets den Eindruck machte, sie müsse die Unterbringung Mollaths um jeden Preis verteidigen, wofür sie log und täuschte, dass sich die Balken bogen.

Anscheinend hat Dachschaden Sobottka immer noch nicht bemerkt, dass Gustl Mollath sich auf freien Fuße befindet und sein Gesülze Schnee von vorgestern ist. Abgesehen davon ist im Fall Mollath ein Wiederaufnahmeverfahren anhängig und da wird festgestellt wie groß dessen Dachschaden ist. Es bedarf also bestimmt nicht der Vorverurteilung des Geistesgestörten aus Lünen.

Lügen-, Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wie auch immer: Solche Politiker gehören aus dem politischen Verkehr gezogen, es ist unerträglich, solche Mischungen aus Inkompetenz und Verlogenheit in Positionen zu wissen, denen erhebliche Verantwortung übertragen ist.

Aus dem Verkehr gezogen gehört der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher, Volksverhetzer und Bewährungsversager Winfried  Sobottka. stinkefinger

Lügen-, Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

csu-muenchen-horst-seehofer-csu-neu-ulm_beate-merk_thomas-steinkraus-koch_staatsanwaltschaft-muenchen-i-01

Es gibt wohl keine Straftat, welche der Wahnsinnige auslässt, um das Verfahren in München zu beschleunigen. Er mag sich glücklich schätzen, dass man seinem Fall zumindest eine Stunde widmet. 5 Minuten hätten auch gereicht, um die Bewährung zu widerrufen und einen mehrmonatigen Nachschlag zu verpassen.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”

Der ordinäre Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka sieht rot.

Wie sich die Ereignisse ähneln: Dachschaden Sobottka
(TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) hat wieder einmal der Fluch seiner Schandtaten eingeholt.

Offenkundig hat er am Wochenende im postalischen Sammelsurium, das er sich von seinem postempfangsbevollmächtigten Pillendreher Stephan Göbel, Lünen, abholen durfte, die Ladung zum Prozess nach München oder zumindest die nicht besonders rosige Stellungnahme seiner Pflichtverteidigung vorgefunden, was ihm gehörig den
Kackstift auf Grundeis gehen lässt.

Und was macht unser Held von eigenen
Gnaden in dem Fall? Wie üblich versucht er durch markige Sprüche und hektisches
Säbelrasseln seine augenscheinliche Panik zu überspielen in der wirren wie
irrigen Hoffnung, damit irgendjemand beim Amtsgericht München beeindrucken zu
können.

Irgendwie erinnert das an die Zeiten, als die lüner Labertasche bei Winsobo damit herumtönte, er werde beim LG Dortmund „das Gericht überrennen und von hinten angreifen“ – was am Ende mit zwei jämmerlichen Versuchen endete, sich vor der Verhandlung mit geheuchelten „Krankheiten“ zu drücken.

http://anarchistenboulevard2013.wordpress.com/2013/09/09/winfried-sobottka-u-a-bayerns-justiz-vor-einer-blamage-z-k-amtsrichterin-gertrud-schroder-amtsgericht-munchen-staatsanwaltschaft-munchen-i-osta-thomas-steinkraus-koch-dr-beate-merk-csu-fu/

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka @ U.A.: Bayerns Justiz vor einer Blamage! /z.K. Amtsrichterin Gertrud Schröder, Amtsgericht München, Staatsanwaltschaft München I, OStA Thomas Steinkraus-Koch, Dr. Beate Merk, CSU Fürth, Dr. Klaus Leipziger, CSU Bad Wörishofen

Ladies and Gents!

Ah ja. Die Hirngespinst-Amarschisten sind also bereits ins Ausland abgewandert, weshalb ihr Erfinder, Herr und Meister sie nun immer in seinem Primitiv-Denglisch begrüßen muss.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Infolge des Verfolgenswahnes (wahnhafter Zwang, verfolgen zu müssen) der Beate Merk, umgesetzt von der Staatsanwaltschaft München I, ist es zu Kontakten zwischen einer offenbar unterbelichteten Richterin und einer offenbar  unterbelichteten Pflichtverteidigung gekommen. Die Richterin hat es geschafft, die Pflichtverteidigung davon zu überzeugen,  dass sie selbst sich nicht darum kümmere, was Merk wolle.  Das scheint die Pflichtverteidigung erstaunlicherweise beruhigt zu haben, obwohl es völlig egal ist, was Amtsrichterin Gertrud Schröder will:

Es scheint ja nicht wirklich gut um die Stimmung von Dachschaden Sobottka zu stehen, wenn er bereits zu Beginn seines Dummgeschwätzes mit zwei handfesten wie strafbaren Beleidigungen genau der Personen startet, die in nächster Zeit sein Wohl und Wehe bestimmen werden. kopfklatsch

Wobei sich der normalbehirnte Leser fragt: Was MEINT der Vollpfosten denn eigentlich mit seinem hirnfreien Geseier? Dass er irgendeinen Pflichtverteidiger aufs Auge gedrückt bekam, der tatsächlich das paranoide Anti-Merk-Gewäsch des lüner Gewohnheitsverbrechers in München ungefiltert anschleppte und damit bereits im Vorfeld der Verhandlung eine Maulschelle bekam? smiley010

[Anm.:Obwohl dem Wahnsinnigen eigentlich bewusst sein müsste, dass man in München seine irren Egüsse mitliest (siehe zweite Anklage), hält er es für notwendig weitere Straftaten zu begehen. vogel]

Nun ja, es kann ja nicht jeder wie die merkwürdige Henriette Lyndian alias „Mandantenverräterin Sündi Lyndi“ (O-Ton Sobottka) darauf stehen, sich von einem durchgeknallten Zwangsmandanten erst im Internet übelst verleumden zu lassen, nur um sich mit diesem dann obendrein auch noch in mehreren, selbst eingebrockten Strafverfahren vor Gericht übelst zu blamieren. taetschel

[Anm.: Mich begeistert diese Aussage des des Irren am meisten, mit der er ganz eindeutig seinen desolaten Geisteszustand preisgibt: „Infolge des Verfolgenswahnes (wahnhafter Zwang, verfolgen zu müssen) der Beate Merk,…“

Genau das Gegenteil ist der Fall, da Verfolgungswahn nichts anderes bedeutet, als sich überall und jederzeit verfolgt zu fühlen. arsch

Vielleicht sollte sich der Irre bei Wikipedia mal kundig machen, was man unter Verfolgungswahn bzw. Paranoia versteht. Grade Verfolgungswahn ist wesentlicher Bestandteil von Sobottkas variablen Wahninhalten. Nur wird er das auch niemals mehr begreifen können. anbet

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sollte ein Urteil mich beschweren, dann lege ich garantiert Rechtsmittel ein, sollte ein Urteil nicht mit der Aussicht verbunden sein, mich in den Knast zu bekommen, dann wird der Bluthund der Beate Merk, der offenbar unterbelichtete OStA Thomas Steinkraus-Koch, Rechtsmittel einlegen.

Tagträume eines vor Panik Bibbernden. Von welchen „Rechtsmitteln“ Spinnt der Irre denn bereits, wo noch überhaupt nichts gelaufen ist? Er hat Frau Merk NACHWEISLICH und ZWEIFELSFREI im Internet verleumdet und steht, wie man unten eindrucksvoll lesen kann, nach wie vor dazu. Da geht es nicht mehr darum, OB man ihn mit einem Urteil „beschwert“, sondern WOHIN sein Weg nun führen wird. Nicht überall in unserem Land sind die Juristen dermaßen stumpf und träge wie in NRW und lassen selbst den übelsten, geisteskranken und unzurechnungsfähigen Straftäter noch mit ein paar aufmunternden Streicheleinheiten laufen.

Aber man wird in München ja sowohl die zur Bewährung ausgesetzten 22 Monate Strafhaft wegen Beleidigung, Verleumdung, Bedrohung und Volksverhetzung kennen, als auch das merkwürdige Urteil, das Richter Oehrle in Lünen aus der Cornflakes-Packung geschüttelt hat, und das dem Irren die Geisteskrankheit allererster Güte bescheinigt …teufel-zombies0225

[Anm.: Von welchen Rechtsmitteln träumt denn der Wahnsinnige schon wieder? Er hat wohl vergessen, dass es ein rechtskräftiges Urteil gibt, welches 22 Monate beinhaltet und dessen Vollstreckung nur zur Bewährung ausgesetzt wurde. Es gilt ja nur noch, dieses vom BGH abgesegnete Urteil zu vollstrecken. Die neue Anklageschrift weist ja ausdrücklich und nicht ohne Grund darauf hin.]

Bewährung-a

potiraet2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

So würde letztlich – Verfahrensführung in Bayern angenommen – das OLG München zu entscheiden haben bzw. allerletztlich das Bundesverfassungsgericht.

Und am Ende sicherlich auch Bundespräsident Gauck, Barrack Obama und der Papst. Aber eventuell kann auch Königin Sylvia von Schweden helfen, mit der der Irre ja gern mal über „offene Briefe“ kommuniziert, oder zumindest Sherlock Holmes oder Prof. Plem-Plem – ach nein, letzteres ist ja TinkyWinnie höchst persönlich !!! smilie_auslachen

Ich wiederhole mich nicht gern, aber es passt eben viel zu gut: Tagträume eines Geisteskranken. wirr7

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Neben einigem anderen scheint den Weißwurst-Justizianern noch nicht wirklich klar zu sein, mit welchen Pfeffern die Sache von mir gewürzt werden kann, schließlich bin ich der von allen Religionen angekündigte Messias, und kann das so erklären, dass geniale Mathematiker sagen: “Kann durchaus stimmen!”

Der überragende Sockenschuss des Irren wird immer skurriler, er wäre der „von allen Religionen angekündigte Messias“, frage ich mich wirklich, was eine Steigerung seines Vollschusses NOCH besser ausdrücken könnte. Bisher hat er seinen „Messias-Status“ nur als „Bote“ seiner „Götzin Anarchie“ verkauft, wobei er da wohl selber gar nicht weiß, was er damit zusammenschwätzt. blabla

Und nun erreicht er schon DAS weltweite Alleinstellungsmerkmal DES Messias. Sein Wahn ist wirklich steigerungsfähig. 00008334

Zu dumm nur, dass der „Messias“ mit seinen Wahnvorstellungen auch nach jahrzehntelangem hirnfreiem Rumgekasper nach wie vor von NIEMANDEM erhört wird, sondern in seiner völligen sozialen Isolation dahindümpelt. aniGif

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass ich mich für den Messias halte, ist der NRW-Justiz und ihren Gutachtern natürlich bekannt, dennoch verzichtete man darauf, diese Einstellung als Wahn einzuordnen, weil man eben weiß, was ich dazu zu sagen habe, und weil man das gar nicht diskutieren wollte.

Das stimmt so nicht ganz. Dr. Lasar bezeichnete die Hirngespinste des Irren sehr treffend als „wahnhafte Störung“ sowie „schwere seelische Abartigkeit„. Und sogar der Lachnummern-Richter Ulrich Oehrle, Lünen, erkannte zumindest, dass dem Irren nicht nur ein paar Tassen im Schrank fehlen, sondern dass er in seinem Wahn noch nicht mal einen Schrank für seine nicht vorhandenen Tassen sein Eigen nennt, und fasste dies mit dem Urteilsspruch nach dem Geisteskranken-Paragraphen §20 StGB zusammen. troest2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Na ja. Die Richterin Gertrud Schröder scheint zu meinen, in einer gemütlichen Stunde eine Hauptverhandlung mit mir abschließen zu können, und schon das ein klarer Hinweis darauf, dass an ihrer Geschäftsfähigkeit sehr starke Zweifel anzumelden sind. Meine Pflichtverteidigung meint allerdings, vielleicht werde es gart nicht zum Verfahren kommen, wegen dem “Gutachten” von Dr. Lasar aus Februar 2013, siehe dazu:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/111-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/

Wie schnell der Irre doch immer dabei ist, die Dinge, die die Psychiater IHM attestiert haben, den Leuten anzudichten, vor denen er die meiste Panik hat. Aber das scheint wohl eine der Blüten seiner variablen Wahnvorstellungen zu sein. vogel_m

Nicht jeder Richter lässt sich von dem Irren an der Nase herumführen, wie die juristischen Papiertiger in Dortmund und Lünen. Denn bei der eindeutigen Sachlage dürfte es längst keine Stunde dauern, ihm die Bewährung zu widerrufen. aetsch

Auch scheint der Irre überhaupt nicht kapiert zu haben, was ihm sein neuer Pflichtverteidiger da flüstern wollte. Denn wenn das AG München 1+1 zusammen zählt sprich die neuen Straftaten im Zusammenhang mit dem Gutachten des Dr. Lasar liest, dann kommt dort sicherlich nicht, wie in NRW „0“ heraus, sondern korrekt „2“. Und das kann locker der Zuschlag in Jahren auf die zur Bewährung ausgesetzte Haftstrafe sein. nase

Der Irre lügt sich die Fakten eben immer so lange schön, bis alles um ihn herum auf ihn einstürzt. rotfl

[Anm.: Interessant ist aber hierbei, dass man in München die Angelegenheit binnen einer Stunde über die Bühne bringen will und wird. bravo

Man ist also nicht gewillt mit dem Wahnsinnigen „hochintelligente“ Gespräche zu führen und Kaffeklatsch abzuhalten, wie es der unfähige Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, tat.

 urteil-05a

Naja, wer mit einem wahnhaft Gestörten „sinnvolle“ und „intelligente“ Gespräche führen kann, sollte unverzüglich einen Arzt seines Vertrauens aufsuchen. Des Weiteren spricht für den desolaten Geisteszustand Oehrles auch, dass er das Urteil auf „Betrug“ ausstellte.]

urteil-01b-a

2062

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun, offengestanden: Mir fehlt tatsächlich jedes Unrechtsbewusstsein, was die Bezeichnung der Dr. Beate Merk als “kriminellen Satansbraten” betrifft:

staatskrimneller-satansbraten-dr-beate_merk-csu_fuerth-csu-kulmbach

Und um FAST genau den Punkt wird es in München gehen, nämlich nicht um das Unrechtsbewusstsein, das dem Irren in seinem hohlen Schädel notorischer Weise fehlt, sondern um die EINSICHTSFÄHIGKEIT in seine permanenten und unsäglichen Straftaten. yahoo

Und weil ihm diese fehlt, kommt die Juristerei eben irgendwann gar nicht mehr darum herum, ihn auf die eine oder andere Art auf Dauer aus dem Verkehr zu ziehen. 00008276

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich erkenne darin keine Beleidigung, sondern eine angemessene Bezeichnung mit politisch relevantem Inhalt. Etwas anderes wäre es eventuell gewesen, wenn ich Dr. Beate Merk als irre, perverse Satanistenschlampe bezeichnet hätte, obwohl sich nach meiner Überzeugung auch darüber zumindest streiten ließe.

Ist er nicht clever, unser Lüner Pflaumenaugust? Stellt seine üblichen, primitiven Beleidigungen nun in den Konjunktiv und meint, damit einer Strafverfolgung auskneifen zu können. 00008334

Aber nur weil er allgemein als Konjunktiv-Amarschist bekannt ist, der ständig soooo gern hätte, würde, könnte und möchte, aber niemals MACHT, schützt ihn auch das nicht vor der Juristerei, die diese neuen Straftaten mit Vergnügen zur Kenntnis nehmen wird. hahaha

[Anm.: Nun wurde die Verfahrensdauer schon auf eine Stunde reduziert, was nur einen Schluss zulässt, dass man sich in München nicht auf irgendwelche Diskussionen einlässt, wie dieser untaugliche Oehrle, sondern bei der Sache bleibt und die ist schnell geklärt bei Bewährungsversagen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Gustl Mollath redet über die Psychiatrie, und das ist gut so:

http://www.youtube.com/watch?v=1apWEvDSrNU&feature=youtu.be

Ich habe noch einige andere Dinge auf dem Herzen, und will aus meinem Herzen keine Mördergrube machen….

Was das selbst eingebrockte Desaster des bescheuertsten Verbrecher Deutschlands mit dem Fall Mollath zu tun hat, wird wohl eines der vielen kleinen Geheimnisse in der wirren Grütze zwischen den Specköhrchen des irren bleiben. taetschel

Was er dagegen selber auf seinem Herzen hat, interessiert, mit Verlaub gesagt, keine Sau, aber er wird seinen uralten und langweiligen Hirnschrott ja trotzdem zwanghaft in die Landschaft des Internets blähen. blabla

[Anm.: Auch ist Gustl Mollath selber so ein geistesgestörter Weltverbesserer wie Dachschaden Sobottka. Gleich und Gleich gesellt sich eben gern. knuddel2]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es bahnt sich womöglich ein justizieller  Nord-Süd-Konflikt an, demnach die Nordjustiz einen partiell schuldunfähigen Sobottka will, die Südjustiz aber einen schuldfähigen Sobottka.

Die Nord-Justiz braucht mich als Irren, um meinen Beweisen für die Staatsverbrechen im Mordfall Nadine Ostrowski aus dem Weg gehen zu können, die Südjustiz will mich aber schuldfähig, um mir so richtig die Hölle heiß machen zu können,…

Es ist immer wieder niedlich, wenn sich der diplomierte Lüner Lebensversager zum „Staatsfeind #1“ hoch zu quatschen versucht und seine billigen, notorischen Straftaten als juristische Staatsaffaire zu verkaufen versucht:

„Nord-Süd-Konflikt um den mega-wichtigen Staatsfeind #1“ klingt eben bedeutend besser als „Widerruf der Bewährung für einen Gewohnheitsverbrecher durch das AG München.

dancing5

[Anm.: Bedauerlicherweise ist von „partiell“ schuldunfähig nirgendwo etwas zu lesen, da das Urteil ihm ganz eindeutig die uneingeschränkte Unzurechnungsfähigkeit bescheinigte. auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

… damit es der Dr. Beate Merk endlich mal wieder feucht zwischen den Beinen wird:

beate-merk-csu-augsburg-csu-bayreuth-csu-bamberg

Und besonders unappetitlich wird es, wenn der Irre neben seinen neuen Straftaten auch noch mit seiner schmierigen Perversionen aufwarten muss, die er offenbar weder beim nächtlichen „Amarschisten-Boogie“ zu seinen SM-Wichsfilmchen noch beim Treppeschrubben für die minderbemittelte Nachbarin Gabi Laqua mehr stillen kann. wuerg2

[Anm.: Mit dieser Aussage belegt dieser Dipl. Sozialschmarotzer mal wieder, wie primitiv und ordinär seine Herkunft und die damit verbundene Denkweise ist. wuerg]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Man stelle sich einmal vor, ich bekäme von Dr. Klaus Leipziger volle Schuldfähigkeit bestätigt – das wäre doch irgendwie eine vollgeile Sache! Mit dem Ding in der Hand würde ich dann PR im Mordfall Nadine machen und  die Psychiatrisierungspraxis der NRW-Justiz anprangern. Dafür müsste man die Bayern Justiz natürlich noch ein wenig scharfmachen, Motto: “Fass, Thomas Steinkraus-Koch!”

Andererseits erfülle ich nach CSU-Philosophie mehrere Kriterien von Geisteskrankheit:   Erstens glaube ich nicht an einen Jesus, der CSU wählen würde, zweitens sind CSU und Bayernstaat für mich satano-faschistische kriminelle Organisationen.

Irgendwie fürchte ich, die Bayern-Justiz wird dem Fall Winfried Sobottka nicht gewachsen sein, er dürfte einfach zu kompliziert für sie sein….

Dummerweise interessiert in eben dieser Bayern-Justiz nur niemanden, was für hanebüchene Gedankenkonstrukte sich der Lüner Hirnakrobat schon wieder aus den schmierigen Fingern saugt. Aber darin, sich selbst zu belügen und sich, zumindest eine Weile lang, die desaströse Lage auch noch als ganz, ganz tollen Triumpf zu verkaufen, war der Irre ja schon immer einsame Weltklasse. 00008354

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Grüße

Euer

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

Beeindruckend aber für die Amarschisten des Irren, das er sogar ihnen nun mitteilt, dass er ein Amarschist ist, nachdem er sie mit seinem Jodeldiplom zutiefst beeindruckt hat. Dachschaden Sobottka lässt wirklich keine Gelegenheit aus, sich immer lächerlicher zu machen. smilie_auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

PS.: Sisters and Brothers, let’s boil those criminal Bavarian lunatics!

(Schwestern und Brüder, wollen wir jene kriminellen bayerischen Wahnsinnigen kochen!)

Hier ist nur noch Wahnfrieds eigene Aussage hinzuzufügen:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Unrechts-Unterschiede zwischen den Bundesländern sind bestenfalls marginal, anders als in anderen Bundesländern scheint es in Bayern aber noch ganze Kerle und richtige Frauen zu geben, die Unrecht aufdecken und anklagen. Das führt in der öffentlichen Wahrnehmung im Ergebnis natürlich zu der Ansicht, in Bayern sei es ganz besonders schlimm.

Nun hat der Irre mit ganzen Kerlen und richtigen Frauen zu tun und ist immer noch nicht zufrieden. Es wird sich zeigen, wer in München gekocht wird.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

“Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.”

“Dann schlage ich ihm erst das Gesicht ein, dann trete ich ihn zusammen, und am Schluss erwürge ich ihn…….”

“Solche Umstände können grundsätzlich eine Basis dafür bieten, dass der Mann gelegentlich handgreiflich wird.”