Verlag C. H. Beck oHG juristischer Fachverlag, Gustl Mollath, Henning Ernst Müller’s blog und Dachschaden Sobottka. Uni Münster, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Dachschaden Sobottka windet und dreht sich nun, um seinen sehnlichst erwünschten Umsturz in die Wege zu leiten. Nur überzeugend ist der Sozialparasit und Volksausbeuter keineswegs. Dafür lenkt ihn aber sein derzeitiges Geschmiere effektiv von seinem nächsten Verfahren am Amtsgericht München ab.

1777-77

http://blog.beck.de/2013/06/19/die-aff-ren-im-fall-mollath

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Blog.Beck.de 2013 07.01.-1

Wäre Sobottka nicht so ein elender wahnhaft gestörter, einschlägig vorbestrafter und unter offener Bewährung stehender ordinärer Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer, könnte man das Geschmiere tatsächlich als Satire bezeichnen.kopfklatsch

Was er da seit Jahren predigt, trifft zu 100% auf ihn selber zu. Sicher wird am Amtsgericht München mit legalen Mitteln auf seine rechtswidrigen Machenschaften gezielt.  taetschel

Jetzt verniedlicht er seine Verleumdungen auch mit dem Begriff „offensive Artikel und Bilder“. Nun wird ihn das Gericht in München über den wahren Sachverhalt aufklären dürfen. yahoo

http://blog.beck.de/2013/06/19/die-aff-ren-im-fall-mollath?page=14#comment-52229

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#29

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka 

02.07.2013

Sie sehen die Hintergründe m.E. falsch: Nach wie vor bin ich davon überzeugt, dass niemand den Mollath für psychisch krank hielt, man vielmehr sehenden Auges einen Gesunden wegsperrte. Sogar im „Focus“ wird nun öffentlich erklärt, dass teilweise Menschen wegen Beleidigung (!) nach § 63 StGB weggesperrt werden, siehe:

http://www.focus.de/politik/deutschland/diagnose-auf-fragwuerdiger-grundlage-baden-wuerttemberg-prueft-wegen-mollath-psychiatrie-faelle_aid_1030701.html

Achso, denn genau davor fürchtet sich Dachschaden Sobottka. Was soll man aber mit einem geistesgestörten und unbelehrbaren Dauerverleumder, wie er es selber ist, sonst machen? Haftstrafen kann man nicht unendlich erhöhen, da man ab 5 Jahre in den Bereich der Schwerverbrechen kommt. Somit bleibt nur die Psychiatrie und der vergebliche Versuch der Sozialisierung.  top2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Andererseits gibt es zahllose Fälle tatsächlich schwerster Gewalt, darunter auch zahllose Fälle, in denen die Gewaltanwendung als völlig sinnlos (irrsinnig) erscheint, in denen den Tätern psychische Gesundheit attestiert wird, so dass für den § 63 StGB jedenfalls kein Raum bleibt.

Jetzt dreht der Irre aber wieder richtig am Rad. Sicher können Gewalttäter völlig normal sein. Diese mögen eine niedrigere Hemmschwelle haben, aber das ist kein Beleg für eine Psychose. Anders sieht es bei Wiederholungstätern aus, welche stumpfsinnig jede Strafe bzw. Strafandrohung oder sogar wie Sobottka Bewährung ignorieren. Daher ist zweifelsfrei eine wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 im Spiel. wirr7

Da lobe ich mir die amerikanische Handhabung der Gesetze, denn dort bekommen Wiederholungstäter richtig eins aufs Dach. bravo

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es geht also nicht um Ängste, vor Mollath hatte niemals irgendwer Angst, auch seine Ehefrau nachweislich nicht, sondern darum, dass unter dem Vorwand von medizinischer Begründetheit „rechtsstaatlich“ weggesperrt werden kann, wer den Mächtigen im Wege ist.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das kann doch dieser geistesgestörte lüner Pausenclown gar nicht beurteilen. Sicher ist nur, dass Gustl Mollath nicht alle Tassen im Schranke hat. Offen ist ausschließlich, ob er eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellt. Jedenfalls gibt der Fall Mollath so einigen Minderbemittelten Gelegenheit sich in dem Sumpf zu suhlen. Wer keine anderen Interessen hat, der benötigt eben so etwas. vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#32 Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

02.07.2013

Gast schrieb: «Zu hohe Haftstrafen?» Das Lächeln gleitet aus seinem Gesicht. Ginge es nach Brixner, würde ganz anders geurteilt. Er hält es für «einigermaßen schizophren», dass junge Leute zwar mit 18 Jahren wählen, aber wegen «Entwicklungsverzögerungen» mit Jugendrecht rechnen dürfen. Schulschwänzer würde er «wesentlich engmaschiger beaufsichtigen» und den Jugendknast hält er «auch für eine Chance». «Meine Lieblingsstrafe für Jugendliche – etwa drei Jahre, da können die wenigstens einen Beruf im Knast erlernen.»

Tja, und für solche Sprüche wurde er noch gelobt. Da sieht man mal, in welchem Polit-Biotop Brixner lebte…. Nürnberg ….   war auch die Heimat- und Wirkstadt von Julius Streicher….

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Solch einen Schwachsinn bekommt man ausschließlich von dem juristischen Fachverlag C. H. Beck oHG serviert. crazy

Da wollen 18jährige alle Rechte der Erwachsenen, aber begehen sie Straftaten, erwarten sie Streicheleinheiten, wie bei Kleinkindern üblich. Wer erwachsen genug ist um wählen zu dürfen, der ist auch erwachsen genug für seine Taten gradezustehen. Alles andere ist Dummheit. aua

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#38

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

02.07.2013

Nein, der Artikel ist ein Lakotta-Artikel, der 353 dient nur einem: Dem Schutz der Justiz vor der Entlarvung ihrer Machenschaften!

Aha, jetzt kommt der schwer seelisch abartige Sobottka wieder auf seine eigenen Probleme zu sprechen, da ihm der § 353 schwer im Magen liegt und ihm ein sauberes Ermittlungsverfahren beschert hat. arsch

Der § 353 StGB ist nun mal Gesetz und nicht verfassungswidrig. Dabei ist es unwesentlich, ob das dem Irren gefällt oder nicht. Evtl. sollte er sich mal die Fußnote vorlesen und richtig erläutern lassen. aniGif

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#33

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

02.07.2013

Die Frau hat in Wahrheit nichts zu sagen! Sie tut nur, was andere von ihr verlangen!  Änderungen müssen tiefer fassen, als es allein mit der Ablösung von BM getan wäre!

Nun hat Justizministerin Dr. Beate Merk sehr wohl etwas zu sagen, dass sie aber nicht für diverse Gerichtsurteile zuständig ist, wird Wahnfried auch niemals begreifen können. zunge

Dass aber Dr. Beate Merk noch einiges zu sagen hat, mag Dachschaden Sobottka dieser Anklageschrift entnehmen. auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#25 Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

04.07.2013

Gast schrieb: Die Gutachter werden deshalb massiv von Mollath-Befürwortern angegriffen und bedroht.

1. Woher weiß man das? Konnte man einen Bedroher identifizieren?

Wer als die militanten Mollathianer sollte denn ein Interesse haben die betroffenen Gutachter zu bedrohen? Hier funktioniert wohl das Ausschlussverfahren des Geistesgestörten nicht, weil es gegen seine wirren Ansichten spricht. smiley010

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2. Wenn man – wie nicht wenige das tun – davon ausgeht, dass ein System sich erdreistet, Menschen im Unrecht wegzusperren, dass es keinerlei rechtliche Möglichkeiten gibt, die Täter zur Verantwortung zu ziehen, weil ihre Taten, wie Richter a.LG. i.R. Frank Fahsel es ausdrückt, „systemkonform“ seien – könnte man sich dann noch wirklich wundern, wenn es zu Gewaltatten gegen solche Täter käme? Objektiv wäre es dann doch die einzige Möglichkeit, Freiheitsberauber maßgeblich zur Verantwortung zu ziehen!

Und schon kramt der Geistesgestörte wieder diesen fasel Fahsel, von dem es nur einen einzigen Zeitungsbericht gibt, aus:

Leserbrief_Fahsel

Wahnfried ist auch der Einzige im Internet, der stumpfsinnig diesen Fahsel immer wieder zitiert. Sein desolater Geisteszustand lässt eben nicht mehr zu zu begreifen, dass es sich hier offensichtlich um einen Hoax handelt. So wird er bis zu seinem Lebensende diesen Unsinn weiter verbreiten. kopfschuss

Was der Wahnsinnige „objektiv“ als einzige Möglichkeit sieht, ist nichts anderes, als wieder ein Aufruf zu Gewalt. Mit Straftaten nimmt es eben dieser wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer nicht so genau. headcrash

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der Beck Verlag sollte diesen Kommentar nicht löschen, sondern sich lieber dafür einsetzen, dass die Justiz Verbrecher aus ihren eigenen Reihen und aus Reihen der Psychiater nicht verschont!

Dass dieser Hirnschrott noch in dem Blog vorhanden ist belegt meine These:

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND HENNING ERNST MÜLLER’S BLOG  IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache ist es doch, dass die Gerichte deshalb zu Festungen ausgebaut werden mussten, weil das von der Justiz begangene Unrecht immer schlimmer wurde und es schlicht und einfach keine rechtliche Gegenwehr gibt. Es sind nicht die zurecht Verurteilten, vor denen Richter Angst haben müssen, sondern von Staatsmacht terrorisierte Menschen!

Das ist wieder die demagogische Auslegung des schwer seelisch abartigen Sobottka, der aufgrund seines Wahns durchaus hervorragend in dem  „Henning Ernst Müllers Blog“ bestens aufgehoben ist, da er sich dort unter vielen Gleichgesinnten befindet. 00008356

Gast schrieb: Leipziger, den Professor Kröber gegenüber Telepolis als bescheidenen, herzensguten und seinen Patienten verpflichteten Arzt beschreibt, steht wegen Morddrohungen unter Polizeischutz. Kröber befürchtet, dass auch die Spiegel-Journalistin Beate Lakotta bald Polizeischutz benötigt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wenn ich solche Sachen machte wie Leipziger und Lakotta, dann bedürfte es keiner Bedrohungen, damit ich mich nur noch mit Angst auf die Straße traute.

Zu der wahnhaften Persönlichkeitsstörung gesellt sich bei Dachschaden Sobottka noch Alzheimer hinzu. Ganz offensichtlich ist ihm schon entfallen, dass er sich durch Mordaufrufe hervortat. gefuehle_smilie_0042

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aus Leipziger nun einen Jesus von Nazareth machen zu wollen, zeigt wieder einmal die Dreistigkeit der Wegsperrfraktion: Man begnügt sich nicht mit einem Bestreiten negativer Merkmale, sondern man kehrt Kritik in ihr Gegenteil, erklärt Schwarz zu Weiß. Wer wirklich von wem bedroht wurde – das ist im Übrigen doch gar nicht klar:

Gewiss will man aus Dr. Leipziger keinen „Jesus“ basteln. Das ist wieder eine demagogische Aussage des Wahnsinnigen, welche ausschließlich in das „Henning Ernst Müllers Blog“ passt und dort auch Zuspruch findet. Im Gegensatz zu den irren und militanten Mollathianern, wozu nun auch der wahnhaft gestörte Sobottka gehört, hat auch Dr. Leipziger ein Recht auf Verteidigung. Aber das Recht auf Verteidigung spricht sich Wahnfried nur selber zu.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Anonym drohen können nicht nur solche, die Wut im Bauch haben, sondern auch solche, die aus taktischen Gründen vortäuschen wollen, dass Leute mit Wut im Bauch drohten.

Es war ja vorauszusehen, dass Wahnfried gleich ein paar Bedroher aus dem Hut zaubert, wie er schon Mörder im Mordfall Nadine O. aus dem Hut zauberte. Er ist eben unzurechnungsfähig.  sternchen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Ergebnis versucht man offenbar, alle, die für das Recht im Fall Mollath eintreten, nun mit den „Bedrohern“ in einen Topf zu werfen.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Erstmal mag der Irre veröffentlichen, wo er Leute zu erkennen vermag, welche für das Recht im Fall Mollath eintreten, denn er und seine gleichgesinnten sowie militanten Mollathianer im „Henning Ernst Müllers Blog“ sind ja nur krankhaft geltungssüchtige Schaumschläger, welche eher schaden denn nützen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#32 Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

04.07.2013

Man bekommt jedenfalls dann Polizeischutz, wenn das zuständige Innenministerium es will. Und dass ein CSU-Innenministerium gern bereit ist, Dr. Leipziger & Co. zu Opfern „verrückter“ Mollath-Anhänger zu stempeln, ist doch wohl keine Frage.

Auch solch einen Schwachsinn bekommt man ausschließlich im „Henning Ernst Müllers Blog“ zu lesen, was die Eignung des Jura-Professors ins rechte Licht rückt. ja

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#34 Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

04.07.2013

Gast schrieb: Tatsche ist, wenn Normalsterbliche Nötigungsbriefe und Drohanrufe  erhalten, dass die Justiz nichts unternimmt. Zitat eines leitenden Oberstaatsanwalt: „Briefe brauchen nicht gelesen werden und Anrufe brauchen nicht entgegen genommen werden“.

Da haben Sie völlig Recht. Selbst eindeutigen Mordanschlägen und eindeutigen Morden geht die Justiz nicht nach, wenn es von ihr vertretenen Machtinteressen im Wege stehen würde.

Wieder so eine dümmliche, pauschale und demagogische Unterstellung des Wahnsinnigen, welche keines Kommentares bedarf. kopfklatsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich könnte hier Beispiele nennen, doch dann würde Beck diesen kommentar löschen. ich hoffe einmal, dass er so stehen bleiben wird.

Pech gehabt, den dieser Schwachsinn ist schon im Nirwana des Internets gelandet. Selbst ein blinder Professor findet mal ein Korn. baeh

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es hat auf der ganzen Welt noch kein einziges System gegeben, in dem Unrecht herrschte, die Justiz aber gerecht gewesen wäre. Andererseits gab es wohl auch noch kein System, in dem alle Richter vollständig auf Seiten des Unrechts standen. Im 3. Reich führte das durchaus zu Kämpfen zwischen der SS, die Strafen und Maßnahmen ganz und gar nach ihren politischen Vorstellungen wollte,  und Teilen der Justiz, die auf die Gesetze pochten. Letztlich wurden solche Konflikte „gelöst“, indem die SS mit der „Schutzhaft“ ein Instrument zum beliebigen Vorgehen erhielt, was Freiheitsentzug, Folter und Mord anging.

Da sind wir ja wieder beim Lieblingsthema des geistesgestörten lupenreinen Nationalsozialisten und Hitlerverehrers Dachschaden Sobottka, der nicht mehr begreifen kann, wie gut es ihm ohne Erwerb in diesem Staate geht. stinkefinger

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und heute führt es dazu, dass Beate Merk sich nicht mehr sicher sein kann, was einzelne Richter und Staatsanwälte tun, welche Akteninhalte an das Tageslicht kommen usw….. Kurz gefasst: Die „Leaks“ im Falle Mollath sind der Beweis dafür, dass es im System Widerstand von innen gibt, einen Widerstand, dem klar geworden ist, dass es um Grundsätzliches geht!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Jetzt spinnt er wieder und träumt vom Umsturz.

Nochmal von vorn:

  • Justizministerin Dr. Beate Merk ist für Urteile nicht zuständig.
  • Es gibt keinen erkennbaren Widerstand und Narren wie die Mollathianer gab es schon immer, was ein gesundes System auch verträgt.
  • Der Fall Mollath hat mit „Grundsätzlichem“ nichts gemein.
  • Der Fall Mollath ist eine reine Justizangelegenheit und kein Politikum, wie manche Irre es so hinstellen wollen.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2013/07/05/verlag-c-h-beck-ohg-juristischer-fachverlag-gustl-mollath-henning-ernst-mullers-blog-und-dachschaden-sobottka-uni-munster-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbaron/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: