Dachschaden Sobottka und seine panische Angst vor Psychiatrisierung. Die Affären im Fall Mollath, Beck -Blog, Henning Ernst Müllers Blog, lastactionseo

Es ist wirklich erstaunlich, wie Dachschaden Sobottka immer wieder vergeblich versucht im Henning Ernst Müllers Blog, Vom Thema „Gustl Mollath“ abzulenken, um sein eigenes erbärmliches und selbstverschuldetes Schicksal in den Vordergrund zu rücken.

kleiner_idiot

http://blog.beck.de/2013/06/19/die-aff-ren-im-fall-mollath?page=6

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#8

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

24.06.2013

Googeln Sie einmal unter:

reifenstecher in psychiatrie

dann finden Sie mehrere Beiträge, in denen es darum geht, dass ein Reifenstecher in der Psychiatrie landete.

Ob gefährlich im engen Sinne, oder nicht: Wer massenhaft Reifen zersticht, trifft den Nerv der Autofahrergesellschaft, und den muss man irgendwie aus dem Verkehr bekommen, und der § 303 StGB ist dafür doch viel zu mager!

Falschachtung Wer massenweise Reifen zersticht trifft nicht nur den Nerv der Autofahrergesellschaft, was immer der Irre mit dem Begriff auch meinen mag. vogel_m

Wer so etwas macht ist tatsächlich eine Gefahr für die Allgemeinheit. Hier liegt nicht nur eine Sachbeschädigung vor, sondern auch die Gefährdung des betroffenen Autobesitzers sowie anderer Verkehrsteilnehmer. Das übersteigt aber wieder die Aufnahmekapazität von Wahnfrieds letzter und desolater Hirnzelle.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tatsächlich: Mir erklärte vor Jahren ein Polizist, dass solche Abwägungen dazu führten, die Psychiatrie auf den Plan zu rufen: Strafrecht im konkreten Fall zu mager? In die Psychiatrie sperren, wenn irgendwie möglich!

Es ist doch recht menschlich, solche Widerholungstäter in der Psychiatrie von ihrem Trieb heilen zu wollen. In den USA kommen solche diese für Jahrzehnte hinter Gitter und kein Hahn kräht danach. top2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Früher war es Teufelsanbetung (Inquisition) , die man vorwerfen musste, heute ist es Wahn, den man konstruieren muss – und in beiden Fällen erziel(t)e man ein endgültiges Ausschalten von Störenfrieden..

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Es gehört eben zu den variablen Wahninhalten von Dachschaden Sobottka überall die Inquisition oder den Staatsschutz zu vermuten. headcrash

Aber ganz gewiss wäre man früher mit solchen gemeingefährlichen Kreaturen anders umgesprungen und hätte bestraft, anstatt zu psychiatrisieren. Auch hier will Wahnfried als Wiederholungstäter und Furcht vor der Psychiatrie schon wieder seine eigenen Straftaten relativieren. arsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#30

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka   24.06.2013

Das BVerfG nennt in der o.g. Entscheidung Maßstäbe betreffend psychiatrische Prognosen, die aktuelle psychiatrische Gutachten in keinem einzigen Fall leisten und die die herrschende Psychiatrie auch gar nicht leisten kann:

„Die Gefahr ist daher im Hinblick auf Art und Gewicht der zu erwartenden Taten sowie Wahrscheinlichkeit, Häufigkeit und Frequenz ihrer künftigen Begehung einzelfallbezogen zu konkretisieren“

Zugegeben, das hört sich vernünftig an – aber auch das BVerfG dürfte wissen, dass sich sowieso niemand danach richtet, weil die herrschende Psychiatrie weder mit objektiven Wahrscheinlichkeiten noch mit konkreten Häufigkeiten / Tatfrequenzen operieren kann.

Wie glaubwürdig ist ein BVerfG, das schöne Maßstäbe an den Himmel malt, wohlwissend, dass die herrschende Praxis sie sowieso nicht erfüllen kann?

Oder kennt jemand auch nur einen einzigen Unterbringungsbeschluss, in dem objektive Wahrscheinlichkeiten für konkrete Häufigkeiten zukünftig zu erwartender bestimmter Taten genannt werden, wie z.B.:

„Lässt man ihn frei, dann ist mit einer Wahrscheinlichkeit von 30 Prozent zu erwarten, dass er 1 bis 3 Vergewaltigungen pro Jahr begehen wird, mit einer Wahrscheinlichkeit von 40% zu erwarten, dass er 4 bis 10 Vergewaltigungen pro Jahr begehen wird, und mit einer Wahrscheinlichkeit von 30% zu erwarten, dass er mehr als 10 Vergewaltigungen pro Jahr begehen wird.“

Mir sind nur Fälle bekannt, in denen der „Gutachter“ sagt: „Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird es zu Taten kommen, die den Anlasstaten entprechen…“

Sind solche Fälle nun alle verfassungswidrig, oder nicht?

Ganz eindeutig erwartet der wahnhaft gestörte, einschlägig vorbestrafte und unter offener Bewährung stehende ordinäre Gewohnheitsverbrecher sowie Volksverhetzer Winfried  Sobottka von dem Jura-Professor Henning Ernst Müller nun eine Bestätigung, dass seine eigene im Raume stehende Einweisung in die Psychiatrie verfassungswidrig sei. auslachen

Es ist aber kaum anzunehmen, dass sich dieser Professor der Peinlichkeit aussetzt, dass sein Name in Wahnfrieds Verfahren am Amtsgericht München zur Verteidigung des Wahnsinnigen benannt wird. nase

Was den schwer seelisch abartigen Sobottka betrifft, so ist das Gutachten des Psychiaters Dr. Lasar vollumfänglich zutreffend. Selbst die Prognosen, dass es zu weiteren gleichen Straftaten kommen wird haben sich aufs Schrecklichste bewahrheitet. wuerg2

Es ist doch vollkommen wurscht zu wieviel Prozent Wahrscheinlichkeit neue Straftaten zu erwarten sind. Wichtig ist doch nur, dass nicht auszuschließen ist, dass es passiert. Das haben eben die Richter Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund und Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, aufs Gröblichste missachtet.

Nun muss eben am Amtsgericht München endlich Klarheit geschaffen werden. Da Wahnfried niemals damit aufhören wird zu verleumden oder anderer Existenzen zu gefährden, bleibt letztlich nur die Psychiatrie oder Widerruf der Bewährung + gehöriger Nachschlag.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Nun noch ein paar interessante Screenshots: omm

Blog.Beck.de 2013 06.24.

Da wagt es doch jemand, den Wahnsinnigen zu loben und bekommt gleich sein Fett weg.kopfklatsch

Was der geistesgestörte Sobottka immer mit den Bewertungen will, welche er selber manipuliert, mag er endlich mal verraten. 2/3 der Bewertungen auf seinen Hirnschrott sind doch von ihm selber. uah

Dass dieser wahnhaft Gestörte selbst in Ausnahmefällen etwas Gescheites von sich gäbe, ist schon übertrieben, da ihn der Fall Mollath nicht im geringsten interessiert. Dafür versucht er permanent seine eigenen juristischen Probleme in dem „Henning Ernst Müller Blog“ gelöst zu bekommen. stinkefinger

Blog.Beck.de 2013 06.25.-1

Hier mag der Wahnsinnige die Quellen benennen, woher er seine Fantasien bezieht. Auch zeigen sich hier wieder Parallelen zu dem geistesgestörten Gustl Mollath, der auch die Psychiater für verrückt hält. gefuehle_smilie_0042

Wenn der Irre mit United Anarchists unterzeichnet belegt das wieder seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10.

https://dasgewissen.wordpress.com/category/044-winfried-sobottka-und-united-anarchists/

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Darum werde ich mich zukünftig nicht mehr als Mitglied einer Gemeinschaft namens UNITED ANARCHISTS bezeichnen oder auffassen.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

Und nun zu seiner primitiven Denkweise:

Wenn ich nicht gelegentlich zum Knüppel greife, bekomme ich Magengeschwüre. Man muss gelegentlich drauf hauen, sonst hält man es nicht aus.

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2013/06/25/dachschaden-sobottka-und-seine-panische-angst-vor-psychiatrisierung-die-affaren-im-fall-mollath-beck-blog-henning-ernst-mullers-blog-lastactionseo/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: