Kollektivintelligenz, Dr. Rudolf Sponsel, Prof. Henning Ernst Müller, stringa, Beck-Blog, der Fall Mollath und Winfried Sobottka. Uni Münster, Süddeutsche Zeitung, lastactionseo, Ruhrbarone, womblog, wir in NRW, chaos Computer club

Dachschaden Sobottka kann es einfach nicht lassen seine variablen Wahninhalte weltweit kundzutun.

nasenbaer-b

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND BLOG.BECK IST DIE ZENTRALE, WO DER WAHNSINN WÜTET.

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=26

Vorab

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#2 Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka

22.05.2013

stringa schrieb:

Himmel noch mal, Herr Sobottka, warum müssen Sie immer so rigide sein. Sie könnten an Ihren Formulierungen ruhig noch ein wenig feilen, damit sie forenverträglich werden.

Da bemüht sich Herr Sponsel wie alle hier, einen offenkundigen Justiz- und Psychiatrie-Fehler zu analysieren und setzt sich dafür ein, diesen wieder gut zu machen und sie verlangen, daß er gleich seinen ganzen Beruf ad absurdum führt.

Da Dachschaden Sobottka nicht nur nachweisbar an wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet, ist er zudem noch Oberhaupt und Sprecher des gänzlich ungebildeten, unkultivierten und vulgären Pöbels. Daher wird er niemals ein forenverträgliches Verhalten an den Tag legen können und ist bisher auch aus allen Foren und Blogs rausgeflogen. yahoo

Willkommen ist dieser dissoziale Penner nur bei dem Kanaladel, der sich im Beck-Blog herumtreibt. smiley010

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Kritik, die Dr. Sponsel an den „Gutachten“ im Fall Mollath übt, teile ich – was dies angeht, liegen wir nicht weit auseinander, und die klaren Worte Dr. Sponsels in diesen Dingen sind lobenswert.

Dachschaden Sobottka weiß wirklich nicht mehr, was er schreibt. Widersprüchlichkeit ist eben Bestandteil seiner variablen Wahninhalte, denn hier schrieb er noch Folgendes:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mir persönlich kann das egal sein, ich brauche weder den Heindl noch den Sponsel. Aber man muss es eindeutig als Hinweis darauf werten, dass starke Kräfte aktiv sind, Zusammenschlüsse kritischer Kräfte zu verhindern, die effizient wirken könnten: Sponsel ist im bisherigen Rahmen eine Nullnummer, was der schreibt, lesen nur sehr wenige wirklich, und Heindl ist nun kastriert und weiß genau, dass er wieder aus dem von ihm so heiß geliebten Unterstützerkreis fliegen wird, sobald er mit Sachen kommt, die dem System nicht passen.

Welche Ausführung des Geistesgestörten stimmt denn nun? wirr7

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich halte aber nichts davon, einen Unsinn durch einen anderen zu ersetzen, der bei gutgemeinter Ausführung sicherlich etwas weniger unsinnig, aber immer noch nicht das wäre, was sein müsste.

Das ist ja wieder lustig, da der Irre nur Unsinn von sich gibt und sich ausschließlich in Widersprüche verwickelt, da seine letzte marode Hirnzelle nichts anderes mehr zulässt und er immer weiterschmieren kann, weil er sich für sehr wichtig hält. arsch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zudem vertrete ich ein ganz anderes Gesamtkonzept als Dr. Sponsel, wobei ich mich auf das Leben von Naturvölkern berufen kann: Ein organisch gesunder Mensch, der artgerecht leben kann, ist für niemanden gefährlich, außer für solche, die selbst als Angreifer auftreten.

Damit gibt Wahnfried ja unumwunden zu einen hirnorganischen Dachschaden zu beherbergen. 00008356

Keinem organisch gesunden Menschen würde es einfallen aus Neid und Hass anderer Leute Existenzen zu schädigen, was diese einstweilige Verfügung eindeutig aussagt. Auch lebt der Irre, der sich selber nicht ernähren kann und als Sozialparasit dahinvegetiert keinesfalls artgerecht. stinkefinger

Was der schwer seelisch abartige Winfried Sobottka immer mit den Naturvölkern will, ist auch Bestandteil seiner variablen Wahninhalte, denn bei denen gibt es keine ARGE Unna, welche ihm gesetzeswidrig Geld in den Arsch schiebt, damit er Selbstverwirklichung betreiben kann. Zudem ist es grade bei Naturvölkern nicht gerade üblich, die eigenen Kinder zu vernachlässigen und nicht für diese aufzukommen. Solch eine erbärmliche, oberfaule und dissoziale Kreatur wie Dachschaden Sobottka wird man sehr schnell aus dem Kraal prügeln. Sarkastisch

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Entsprechend setzen meine Forderungen an ganz anderer Stelle an: Verhindern, dass Menschen gefährlich werden, indem man sie artgerecht leben lässt.

Und schon wieder begibt sich der Wahnsinnige in seine eigene Scheinwelt, fern jeglicher Realität. Fordern mag er so viel wie er will. Er befindet sich auf der untersten Stufe der Lebewesen

und hat überhaupt nichts zu fordern. Zudem bekommt er doch genügend Unterhalt vom Staat für ein artgerechtes Leben, was ihn dennoch hochkriminell sowie immer fauler und dümmer werden ließ. hackfresse

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das lässt sich allerdings nicht mit dem Ziel vereinbaren, dass ein Teil der Menschheit den Rest der Menschheit ausbeuten und praktisch versklaven will, und darum stoße ich mit meiner Zielsetzung auf maximalen gesellschaftlichen und politischen Widerstand.

Jetzt dreht der Wahnsinnige völlig am Rad. Er ist es doch selber, der die Menschheit ausbeutet und die redlich arbeitenden Menschen, welche ihn ernähren, auch noch diffamiert. Selbst der übelste Sklaventreiber kann dem Hartz IV-Genießer Winfried Sobottka nicht das Wasser reichen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

stringa schrieb:

Ist wohl ein bißchen viel verlangt, denke ich.

Ich habe die Unterstützung der stärksten freien Internetmacht deshalb und solange, wie ich kompromisslos das Beste für alle fordere und alles kritisiere, was nicht dazu passt.

Jaja, genau diese Unterstützer der stärksten freien Internetmacht haben dem Größenwahnsinnigen einen Maulkorb verpasst, dass er sich nicht einmal wagt auf seinen Rufmord-und Verleumdungsseiten weiterzuschmieren. schweig

Bisher hat der Vollidiot nur für sich selber das Beste gefordert und sich 22 Monate ausgesetzt zur Bewährung eingefangen. bravo

Auch ist dieser Wahnsinnige gegen alles und jeden, weil ihm nichts passt. Deshalb muss er sich seine soziale Isolation mit eingebildeten Unterstützern, welche er „anarchistische Hacker“ nennt, schönreden. auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dabei weiß ich natürlich, dass kein einziger Mensch alles perfekt bewertet – ich nehme aber auch nicht für mich in Anspruch, für alles die absolute Patentlösung anzubieten.

Es ist wieder ein Beweis für wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10, dass Wahnfried glaubt, anderen Patentlösungen anbieten zu können, obwohl er für sich selber keine findet. smilie_happy_010

Bisher hat dieser Wahnsinnige mit seinen „Patentlösungen“ nur den Leuten geschadet, insbesondere Frauen, welche um ihre Kinder mit dem Jugendamt kämpften. Hier sind interessante Screenshots der „Dankschreiben“ betroffenen Frauen zu finden.

 c421a304831fd412e666834846914446b

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber: Ich weiß, dass bestmögliche Ausnutzung der menschlichen Kollektivintelligenz in praktisch allen Belangen die bestmögliche Lösung für alle zutage zu fördern vermag, das ist das Rezept, das ich vertrete und das von der freien Intelligenz im Internet auch unzweifelhaft gewollt ist.

Was der Wahnsinnige unter „Kollektivintelligenz“ versteht, ist einfach zu beschreiben. Zum Beispiel gehört bei ihm zur Kollektivintelligenz

  • dass man sich einer Frau gegenüber so ekelhaft verhält, damit sie die Flucht ergreifen muss.
  • dass man die Arbeit hinschmeißt, um für die Kinder keinen Unterhalt zahle zu müssen.
  • Frauen auszunutzen und zu verarschen
  • Frauen an den Herd zu stellen und dort verdummen zu lassen

Zwischen seinem Handeln und dem was der Irre predigt liegen Welten. Aber alles was er predigt, gilt ja nur für andere und nicht für den irren einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka selber. nase

stringa schrieb:

Wie würden Sie sich fühlen, wenn man Ihre gesamte Internet-Präsenz als verschwendete Zeit bewertete?

Ich könnte diese Behauptung ohne Weiteres widerlegen. Hinsichtlich mancher Erkenntnisse der neueren Psychologie z.B. war ich nachweislich schon vor Jahren Vorreiter – was die menschliche Kollektivintelligenz angeht.

Sicher ist oder war dieser saudämliche Ladenhüter, Alimentenpreller und Frauenverachter Vorreiter in Sachen Kollektivintelligenz. Einer der seine Partnerin als Eigentum sieht und durch Alimentenhinterziehung nötigen will, bei ihm zu bleiben, kennt sich mit Kollektivintelligenz ebenso aus, wie ein Blauwal mit Bauchtanz. zunge

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer sich ansieht, mit welchem enormen Aufwand z.B. an der Mordung meines Rufes im Internet gearbeitet wird, dem wird zudem auch klar, dass bestimmte, moralisch nicht gerade vornehme Kreise mich als einen äußerst gefährlichen Aufklärer betrachten.

Jetzt jammert der Dauerverleumder und Rufmörder auch noch und wirft wieder anderen seine eigenen Straftaten vor. Siehe hierzu sein Urteil. Dass Sobottka seinen Ruf selber ruiniert hat dürfte jedem bekannt sein, der jemals etwas von ihm vernahm, hier aber 2 Beispiele von unendlich vielen:

8

und hier:

8

„Wie ich zu meinem Stalker kam.“

Das einzige Blog, wo dieser Wahnsinnige willkommen ist, ist das Psychopathenblog-Beck unter Leitung von Prof. Dr. Henning Ernst Müller. Sämtliche Foren- bzw. Blogbetreiber werden sich glücklich schätzen, dass Wahnfried endlich Unterschlupf in einem Blog unter Gleichgesinnten gefunden hat und somit niemanden mehr zur Last fällt. dancing5

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und derzeit fürchtet B.M., dass ich mit Unterstützung der SEO-Experten von UNITED ANARCHISTS massiv in den bayerischen Wahlkampf eingreifen könnte, weshalb man in München ein Strafverfahren gegen mich führen will.

Mag der Irre doch in den bayerischen Wahlkampf eingreifen. Das wird genauso viel Wirkung zeigen, wie seine damalige Stänkerei gegen Hannelore Kraft (Ministerpräsidentin von NRW), nämlich keine. troest2

Es ist aber schön zu sehen, wie der Wahnsinnige von einer Niederlage zur anderen schreitet und sich mit jeder neuen Aktion einen Sieg ausrechnet.  00008332

Sicher werden sich nun „SEO-Experten“ intensiv mit den halbtoten Verleumdungs- und Rufmordseiten des Wahnsinnigen beschäftigen oder seinen Müll aus Blog-Beck hochpäppeln, wenn dieser nicht schon gelöscht worden ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wenn eine gedeihliche Verbindung der Ressourcen anderer Unterstützer mit meinen Möglichkeiten möglich wäre, dann sähen die Zahlen der Mollath-Petition heute bereits ganz anders aus.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Das dürfte wieder ein verspäteter Aprilscherz des Irren sein, weil

  • er sich zwar selber im Wahn für einen Unterstützer Mollaths hält, aber mitnichten einer ist. Eher ist das Gegenteil der Fall.
  • er mit „anderer Unterstützer“ sicher die militanten Narren aus dem Idiotenblog-Beck meint. Auch dort ist weit und breit nichts von Unterstützung zu vernehmen, dafür aber die Selbstdarstellung von Psychopathen.
  • die Zahlen der Mollath-Petition gar nicht mehr steigen können, denn „getretener Quark wird breit nicht stark„. Dass der Inhaber des § 20 StGB (Vollidiotenparagraph)Dachschaden Sobottka das nicht begreifen kann, ist logisch. Wenn aber der Betreiber von Blog-Beck und seine Schmieranten das nicht begreifen, wundert es schon. Wahnfried ist eben nicht der Einzige, der einen gewaltigen Dachschaden sein eigen nennen darf.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2013/05/24/kollektivintelligenz-dr-rudolf-sponsel-prof-henning-ernst-muller-stringa-beck-blog-der-fall-mollath-und-winfried-sobottka-uni-munster-suddeutsche-zeitung-lastactionseo-ruhrbarone-womblog/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: