Blog-Beck, Dr. Lasar und Winfried Sobottka in eigener Sache. Süddeutsche Zeitung, Uni Münster, Annika Joeres, Winfried Sobottka, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, Anonymous, Chaos Computer Club

Wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 muss doch etwas Begehrenswertes sein, wenn man wie Sobottka überhaupt nichts mehr merkt, auch wenn man sich in aller Öffentlichkeit lächerlich macht.

§paranoia-icd-10c

http://blog.beck.de/2013/03/26/fall-mollath-die-wiederaufnahmeantr-ge-unter-der-lupe?page=23

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

#20

Dipl.-Sozialschmarotzer Winfried Sobottka   15.05.2013

Vielleicht haben Sie bemerkt, dass ich „Unterstützerkreis“ in Anführungszeichen setze, vielleicht ist es Ihnen bekannt geworden, dass ich vielen Leuten mangelnde Konsequenz und mangelnde Einsicht vorwerfe.

In der Tat kann man den „Unterstützerkreis“ in Anführungszeichen setzen, aber an erster Stelle sollte dann der Name Sobottka erwähnt werden, der sich mit seinem dämlichen Geschwätz im Verein der Mollathianer (Beck-Blog) besonders hervortut und den größten Schaden anrichtet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mich selbst betreffend habe ich „Gutachten“ veröffentlicht, in denen zum Teil sogar gelogen wird – seitens des Gutachters. Das ist nicht jedermanns Sache – denn erstens sind solche Lügen nicht für jeden als Lügen erkennbar, zweitens bleibt von geworfenem Dreck meist etwas hängen, drittens hat man es mit Feinden zu tun, die nicht davor zurückscheuen, tendenziös zu zitieren und darauf herumzureiten.

Jetzt wird es wieder spannend. Dieses Gutachten einschließlich der Prognose, dass Dachschaden Sobottka zum Wiederholungstäter wird, ist vollumfänglich zutreffend. Auch ist der Wahrheitsgehalt des Gutachtens für jeden erkennbar, der Wahnfrieds hirnlose Ergüsse im Internet, welche nur aus Verleumdungen bestehen jemals gelesen hat. stinkefinger

Zudem spricht hier der Wahnsinnige wieder pauschal von „Lügen“, ohne konkret eine benennen zu können. Weiterhin gibt es keinen nachvollziehbaren Grund, warum der Psychiater Dr. Lasar hätte lügen sollen. Das ist wieder eine der üblichen Verleumdungen des schwer seelisch abartigen Sobottka. vogel_m

Folgt man aber den verquasten Theorien dieses Irren, dass Psychiater ihre Gutachten nach den Vorstellungen der Richter erstellen, so ist die Rechtsbeugung mit dem Freispruch, in dem vom Narren Ulrich Oehrle erstellten Urteil, eindeutig bewiesen worden. zunge

Wie man auch nachstehend lesen kann, beziehe ich mich nicht tendenziös auf irgendwelche Passagen aus dem Gutachten, sondern hole mir nur aus diesem sinnbezogen Auszüge heraus, welche genau zu dem Stuss des Irren passen. Aus seiner Sicht müsste demnach das gesamte Gutachten tendenziös sein.  aua

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Was die Mollath-„Gutachten“ angeht, so nehme ich einfach an, dass dort auch Dinge nachlesbar sind, die, ob zutreffend oder unzutreffend, den sog. Intimbereich des Gustl Mollath betreffen, letztlich auf Aussagen der Petra M. bauend.

Wenn der wahnhaft Gestörte schon etwas annimmt, so ist das ein Produkt seiner variablen Wahninhalte, denn sonst schrieb er immer „nach Lage der Dinge“, was auch niemals der Realität entsprach. Außerdem ist jedes psychiatrische Gutachten ein Eingriff in den Intimbereich, den Wahnfried offensichtlich nur auf Sexuelles bezieht. nase

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Jedenfalls wäre das eine Erklärung dafür, dass Mollath die Gutachten nicht veröffentlichen will – und mit dieser Haltung stünde er dann keineswegs allein da. Fragen Sie doch einmal Ihre nächsten Bekannten danach, was sie im einzelnen im Bett treiben, ob sie sich Pornos ansehen, ob sie sich selbst bef* …..

Warum Gustl Mollath sein Gutachten nicht veröffentlichen will und wird, wird der wahnsinnige Sobottka sowieso niemals begreifen können und sich immer irgendwelche Lügenmärchen diesbezüglich einfallen lassen. Zudem interessiert keinen Normalbehirnten der Inhalt dieses Gutachtens. smiley010

Nun braucht man nicht Wahnfried zu befragen, was er sich nächtens ansieht und womit er sich selber befriedigt, da er das veröffentlichte: 00008356

gutachten-s-17-980-1428a

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Gesellschaft ist durch und durch verklemmt, und ich denke schon, dass Schlechtachter sich das gezielt zunutze machen, eben möglichst Dinge, ob zutreffend oder nicht, in ihre Gutachten hineinbringen, die dann dafür sorgen, dass Betroffene die Gutachten unter Verschluss halten.

Nur weil es in der Gesellschaft nicht üblich ist, sich nachts Pornofilme mit Dominas und ihren Sklaven reinzuziehen, ist diese natürlich verklemmt. auslachen

Zudem interessiert auschließlich den „unverklemmten“ Psychopathen Winfried Sobottka der Inhalt von Mollaths Gutachten, um sich neben seinen Wichsfilmen auch daran aufgeilen zu können.

Selbst hier hat der Psychiater Dr. Lasar nichts unzutreffendes in das Gutachten eingebracht, da der PC dieses wahnsinnigen Gewohnheitsverbrechers konfisziert wurde und damit die Inhalte beweisbar waren. Es wäre aber auch nicht ungewöhnlich, dass Wahnfried nun die Ermittler beschuldigen wird, diese Pornos auf seinen PC projiziert zu haben. Er ist eben des Wahnsinns fette Beute.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich sehe das anders als die meisten anderen – ich halte Veröffentlichung für das höhere Gebot gegenüber der Rücksichtnahme auf  irrationales Schamgefühl.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Diese Aussage belegt wieder zu 100%, dass Dachschaden Sobottka unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet. Keinem Menschen mit über zweistelligen IQ  würde es jemals einfallen seine Intimsphäre – psychiatrisches Gutachten – selbst seinem besten Freund preiszugeben und Wahnfried veröffentlicht so etwas sogar noch selber. (s.o.) aniGif

Wenn für den Geistesgestörten Schamgefühle irrational sind, verblüfft das keineswegs, denn selbst in seinem letzten Urteil wurde eindeutig zu erkennen gegeben, dass er unzurechnungsfähig und unfähig ist das Unrecht seiner Taten einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln. (siehe auch dazu §20 StGB). headcrash

Selbst das Veröffentlichen seines Gutachtens beweist, dass er kein Schamgefühl besitzt, das daher für ihn irrational sein muss. Dafür wähnt er sich als selbsternannter „Messias“ immer im Recht.

muttley

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/192-2-winfried-sobottka-und-sein-neues-urteil/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

http://nationalsozialismus.freegermany.de/

“Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes”

“In diesem Sinne sind wir AnarchistInnen echte und die treuesten Nationalsozialisten,”

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2013/05/17/blog-beck-dr-lasar-und-winfried-sobottka-in-eigener-sache-suddeutsche-zeitung-uni-munster-annika-joeres-winfried-sobottka-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-alterm/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: