Gustl Mollath, Prof. Henning Ernst Müller, Richter Rudolf Heindl, Psychologe Dr. Rudolf Sponsel, Dr. Richard Albrecht, Reiner Hofmann Schwabach, Michael Balser, Dr. Thomas Holzmann und Dachschaden Sobottka.

GANZ DEUTSCHLAND IST EIN IRRENHAUS UND BLOG.BECK IST DIE ZENTRALE.

Blog-Beck sollte wirklich in Sobottka-Wahnsinnsblog umbenannt werden, da ca. 1/3 der Beiträge von Dachschaden Sobottka selber, entweder mit eigenen Namen, als Gast oder unter unterschiedlichen Nicks, erstellt wurden, damit er seinen Hirnschrott auch bewerten kann. Zudem schreibt er dort nicht einen Beitrag bei seinen Auftritten, sondern mindestens gleich zwei untereinander.

nasenbaer-b

http://anarchistenboulevard2013.wordpress.com/2013/04/22/united-anarchists-der-kastrierte-richter-rudolf-heindl-der-kastrierte-psychologe-dr-rudolf-sponsel-u-a-z-k-dr-richard-albrecht-reiner-hofmann-schwabach-stattkunstichael-balser-ex-rechts/

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

@UNITED ANARCHISTS – der kastrierte Richter Rudolf Heindl, der kastrierte Psychologe Dr. Rudolf Sponsel u.a. /z.K. : Dr. Richard Albrecht, Reiner Hofmann Schwabach, Stattkunst,ichael Balser, ex-Rechtsanwalt und Notar,Dr. Thomas Holzmann,hessische Steuerfahnder, Gustl Mollath, Unterstützerkreis

Aha, die üblichen Verleumdungen dringen bei dem irren einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka abermals durch. Er sammelt wohl wieder Anzeigen, damit der minderbemittelte Richter Ulrich Oehrle nicht arbeitslos wird.  Nur irren sich die beiden Narren, da Oehrle als befangener Rechtsbrecher mit Sicherheit nicht mehr für Dachschaden Sobottka zuständig sein wird.

Interessant sind aber wiederum seine Tags, welche wohl auch in den Weiten des Internets verlorengehen werden da sie niemand zuzuordnen vermag. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Liebe Leute,

wie man sieht, ist auch Oliver Garcia der Ansicht, dass man die Schmutzdemagogie von Leuten wie Beate Lakotta usw. nicht unterschätzen sollte:

„Man kann die journalistische “Gegenoffensive” von Dezember 2012 gar nicht bedeutsam genug einschätzen. Ich habe auch erlebt, wie aufgrund der Artikel in ZEIT und SPIEGEL eine mehrtätige rege Diskussion schlagartig abgebrochen wurde (etwa: “Dachte ich mir doch, daß das aufgebauscht ist” oder “Warten wird doch erst mal ab, was die Gerichte sagen”).“

(Kommentar zu: http://opablog.net/2013/04/18/beatedr-leipziger-das-ist-so-ein-kompetenter-mann/ )

Sicher ist in den Augen des wahnsinnigen Demagogen und Volksverhetzers Winfried Sobottka alles demagogisch, was nicht seinen verquasten Theorien entspricht. Das auch andere Leute einmal recht haben können, fällt ihm in seinem Größenwahn gar nicht ein. vogel_m

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tatsächlich ist eure hochklassige Arbeit in der Positionierung von Beiträgen in Suchmaschinen derzeit die einzige Möglichkeit, demagogischen Schmierenjournalisten auf die Pfoten zu hauen und damit für eine gewisse Abschreckung zu sorgen, so dass Ihr einen sehr wichtigen Beitrag im Fall Mollath leistet, wie zum Beispiel im Falle der Beate Lakotta (Bild anklicken zum Vergrößern):

AB 2013 04.22.-1

und natürlich auch in den Fällen Kerstin Kohlenberg, Anita Blasberg und anderer.

Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass Wahnfried begreift, was es mit Google auf sich hat. Sicher sind die genannten Namen bei Google ganz oben, wenn nur er sie taggt. Das beweist aber noch lange nicht, dass diese von vielen Leuten aufgesucht werden. Zudem ist leicht erkennbar, dass der Hirnschrott unter diesen Google-Begriffen ausschließlich von ihm kommt und nicht von irgendwelchen Hirngespinsten, die er United Anarchists nennt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Im Falle von Richter Heindl nehme ich übrigens an, dass der Preis, den er dafür zahlte, wieder in den Unterstützerkreis aufgenommen zu werden, schlicht und einfach darin besteht, dass er sich von mir in jeder Beziehung fernhält.

Die folgende Email erhielt ich von ihm, nachdem ich ihm per Email Unterstützung angeboten hatte:

AB 2013 04.22.-2a

Dass Rudolf Heindl eine Meise unter dem Pony spazieren trägt, ist unstreitig und auch mir schon aufgefallen:

Nun ein Zitat aus Rudolf Heindls Pamphlet:

P.S.: Ich rufe den Schutz der Bundesregierung für meine Frau und mich an. Man konstruiert von der Bayerischen Staatsregierung, dem Landratsamt Nürnberger Land und der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth daran, einen Vorwand zu liefern, um meine Frau und mich aus der Wohnung zu werfen, in der wir leben. Ich werde mich in den nächsten Tagen mit Einzelheiten an Sie wenden.

Das Verhalten so mancher Staatsdiener ist schon verblüffend. Erst kassieren sie reichlich Beamtensold und dann ungewöhnlich hohe Pensionen, aber schimpfen wie die Rohrspatzen über diesen Staat, der sie finanziert. Alles Wahnfrieds Leidensgenossen. Immer in die Hand beißen, welche sie ernährt. vogel_m

Der Dachschaden Rudolf Heindls Richter i.R. ist unübersehbar. Da bezieht diese Knalltüte reichlich Pension und wohnt gewiss noch in einer vom Staat geförderten und preisgünstigen Beamtenwohnung.  Nun verunglimpft er öffentlich Staat sowie Justiz und wundert sich auch noch, dass man ihn aus der staatlich geförderten Wohnung werfen will. Dümmer geht’s nimmer.

Es gibt eben viele Parallelen zwischen dem wahnhaft gestörten dissozialen Penner, Sozialschmarotzer und Volksausbeuter Winfried Sobottka und dem Narren Richter i.R. Rudolf Heindl.

Hier nun die Bestätigung von anderer Seite:

#33

O. García

28.03.2013

Herr Heindl ist ein Wirrkopf, der den berechtigten Anliegen von Herrn Mollath schwer geschadet hat. Und damit meine ich nicht die später aufgekommene Frage, inwieweit er rechten Kreisen nahesteht, sondern seine unqualifizierten Äußerungen von Anfang an. Fast hat es den Eindruck, als wäre er eine “Einmann-Fünfte-Kolonne”.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dann ging es wie folgt weiter:

Noch vor dem Abend des 08.04. 2013 hatte ich den Artikel auf anarchistenboulevard2013 veröffentlicht, mit dem ich unsere Hacker aufrief, gemeinsam mit mir R. Heindl zu unterstützen, ebenfalls hatte ich den ersten Brief Heindls veröffentlicht, auf apoakalypse20xy. Außerdem hatte ich im Beck-Blog auf die Unterstützungsaktion aufmerksam gemacht.

Anders als angekündigt, rief Heindl mich nicht an, antwortete auch nicht auf spätere Emails von mir, sandte mir aber noch einen Brief zu, den er veröffentlicht haben wollte – kommentarlos.

Warum also rief Heindl mich nicht an, nachdem er sich doch so freundlich bedankt hatte und ich in seinem Sinne erste Veröffentlichungen gebracht hatte?

Warum, wenn nicht deshalb, weil irgendwer es ihm ausgeredet hatte?

Noch am 08.04. war Heindl vom Unterstützerkreis geächtet, wie folgende Sicherung eines Google-Caches belegt:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert und glaubt ]

Da hat sich Herr Heindl wohl endlich im Internet über den wahnhaft gestörten Sobottka kundig gemacht und festgestellt, dass man sich mit dem Namen „Winfried Sobottka“ und seinen eingebildeten Anarchisten nur noch lächerlich macht. Da braucht man ihm gewiss nichts auszureden. Würde Dachschaden Sobottka bei Google nicht nur seinen eigenen Hirnschrott suchen, wäre ihm auch bekannt, dass man bei Google sehr viel über ihn findet, was zwar zutreffend, aber ihm daher unangenehm ist. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Jedenfalls am 18. 04. war er – kommentarlos – wieder vom Unterstützerkreis aufgenommen. Obwohl es zuvor doch geheißen hatte, er würde dem Anliegen Mollaths schaden. Tatsache ist, dass Reiner Hofmann nach Aussagen aus der Region Wind gegen mich macht,[…]

Gegen den Irren braucht man gar keinen Wind zu machen, denn das erledigt er ganz brav selber.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

[…]Tatsache ist, dass auch Dr. Rudolf Sponsel darauf angesprungen zu sein scheint, mit dem ich zwischendurch eine freundliche Kommunikation hatte. So hatte Sponsel u.a. an mich geschrieben (Bild anklicken zum Vergrößern):

AB 2013 04.22.-3.

Doch plötzlich kam nichts mehr von ihm – zur selben Zeit, zu der nichts mehr von Heindl kam.

Hihihi, da wird sich Dr. Sponsel wohl auch einen Überblick über den unzurechnungsfähigen einschlägig vorbestraften Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka gemacht haben. Somit dürfte beiden Herren bekannt sein, dass man mit Wahnfried vom Regen in die Traufe gelangt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mir persönlich kann das egal sein, ich brauche weder den Heindl noch den Sponsel. Aber man muss es eindeutig als Hinweis darauf werten, dass starke Kräfte aktiv sind, Zusammenschlüsse kritischer Kräfte zu verhindern, die effizient wirken könnten:[…]

Wie schon oben erwähnt, bedarf es keiner starken Kräfte um Wahnfried wie eine heiße Kartoffel fallen zu lassen. Es genügt ein wenig im Internet zu lesen, um zu wissen, mit wem man es zu tun hat. Auch hat der Wahnsinnige doch bisher alles im Alleingang gemacht und so wird es eben bleiben. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

[…]Sponsel ist im bisherigen Rahmen eine Nullnummer, was der schreibt, lesen nur sehr wenige wirklich, und Heindl ist nun kastriert und weiß genau, dass er wieder aus dem von ihm so heiß geliebten Unterstützerkreis fliegen wird, sobald er mit Sachen kommt, die dem System nicht passen.

Da bezeichnet der Totalversager im Kleinen, im Großen, in allem Dachschaden Sobottka auch noch andere als Nullnummer. hahaha

Auch hier zieht der Wahnsinnige wohl wieder Rückschlüsse aus den Bewertungen in dem Idiotenblog-Beck. Dabei ist ihm entfallen, dass er laufend sich selber bewertet, aber das sind ja die imaginären Anarchisten.

Nun verlassen die Vernünftigen mittlerweile schon den idiotischen Club der Mollathianer Blog.Beck. Der schwer seelisch abartige Sobottka leistet ja auch ganze Arbeit da. Wer nicht an seiner Seite ist und nach seinem Maul redet, wird so lange angepöbelt, bis er das Weite sucht.   

Blog.Beck.de 2013 04.20.-2a

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Der Opablog ist eine Dokumentation von Lernprozessen, die ich seit Urzeiten hinter mir habe, und Dr. Richard Albrecht, ein wenig sympathischer, aber sehr selbstgefälliger Typ, begreift an seinem Schreibtisch allmählich, dass ein Rechteck vier Ecken hat:

„Auch ich komme seit Wochen mit meinen (recht arbeitsintensiven) Versuchen im Skandal-„Fall Mollath“, theoretische Praxis voranzubringen im Sinne von aus dem „Fall“ lernen, um künftig ähnliche „Fälle“ zu vermeiden, n i c h t weiter.“

( http://opablog.net/2013/04/19/kritik-rechtsstaatsfetisch/#comments )

Meines Erachtens haben wir es nicht nötig, hastig zu agieren, sollen die akademischen Trottel doch erst einmal lernen, wo oben und unten sind.

Und schon kommt bei dem Wahnsinnigen wieder der Pluralis Majestatis zu Tragen, da es für diesen sozial Isolierten kein wir gibt. Was die Lernfähigkeit anbetrifft, kann der Geistesgestörte, überhaupt nicht mitreden, weil er an einer einmal vorgefassten Meinung unbeirrt und unbelehrbar kleben bleibt, egal ob diese richtig ist oder nicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Weiterhin ist es mir gelungen, einige Leckerbissen an Land zu ziehen. Es geht um haarsträubende Unrechtsjustiz aus Hessen, bis hinauf zum BGH, wobei der Schmierengutachter Dr. Thomas Holzmann (hessische Steuerfahnder) seine schmutzigen Pfoten im Spiel hat, aber auch der skandalöse Verein „Wildwasser“ und seine Protektion durch das kriminelle Justizsystem spielen eine Rolle. Mir liegt ein zweistellige Zahl von PDF-Dateien mit Scans der Originaldokumente vor. Eines der Opfer des Justizskandals: Michael Balser, ex-Rechtsanwalt und Notar.

Liebe Grüße

Euer

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Aha, der wahnhaft gestörte Sobottka sehnt sich nach einem neuen Verfahren. Dann begreift hoffentlich der geistig schwer eingeschränkte Ulrich Oehrle endlich auch, das er mit seinem dämlichen Urteil Straftaten Vorschub leistete, und das noch als Richter.

Für jeden normalen Menschen, der die Gutachten des Psychiaters Dr. Lasar bzgl. Wahnfried nur einmal gelesen hat, ist klar, dass dieser schwer seelisch Abartige gar nicht anders kann, als permanent Verleumden und selbst eine Bewährungsstrafe ihn nicht davon abhält.

Nach den Urteilen von Richter Helmut Hackmann, Landgericht Dortmund, und Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, kann man getrost davon ausgehen, dass deutsche Richter des Lesens unkundig sind und Urteile aus der Glaskugel lesen. Gut, dass ich mit diesen Narren nichts zu tun habe und mich auch nicht vor ihnen erheben muss.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2013/04/22/gustl-mollath-prof-henning-ernst-muller-richter-rudolf-heindl-psychologe-dr-rudolf-sponsel-dr-richard-albrecht-reiner-hofmann-schwabach-michael-balser-dr-thomas-holzmann-und-dachschaden-sob/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: