Anarchisten Boulevard 2013, Prof. Henning Ernst Müller, Gustl Mollath, Beck-Blog, Ulrich Oehrle, United Anarchists und Dachachaden Sobottka. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, Anonymous, chaos computer Club

Und wieder wechselt der wahnhaft gestörte DACHSCHADEN SOBOTTKA seine irren Ansichten.

§paranoia-icd-10c

http://anarchistenboulevard2013.wordpress.com/2013/03/16/winfried-sobottka-an-u-a-betreffend-prof-muller-2013-03-16/

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN sowie UNZURECHNUNGSFÄHIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Winfried Sobottka an U.A. – betreffend Prof. Müller, 2013-03-16

Liebe Leute,

Ich sehe mir einige Dinge sehr genau an, auch wenn ich derzeit wenig schreibe.

Der wahnhaft Gestörte mag sich sehr viel ansehen, aber begreifen tut er sowieso nichts mehr.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Betreffend Prof. Müller sah ich mich dazu veranlasst, ein Bild zu löschen und eine Überschrift zu ändern. Prof. Müller ist nicht feige, und darum passte das entfernte Bild nicht zu ihm.  Auch ist er in der Gesamtbetrachtung kein Lügner – ich denke, dass er bis vor Kurzem wirklich noch gedacht haben wird, das Justizsystem funktioniere in der überwiegenden Zahl der Fälle akzeptabel.

Nun sind die üblen Verleumdungen des geistesgestörten einschlägig vorbestraften Gewohnheitskriminellen Winfried Sobottka hier noch konserviert. Da wollte Wahnfried sich doch als großer Volksheld im Internet ein Denkmal schaffen. Dies ist nun schwerst beschädigt, da es sich bei ihm um einen feigen, ehrlosen, geistesgestörten, unzurechnungsfähigen, einschlägig vorbestraften Verbrecher, Volksverhetzer, Alimentenpreller, dissoziale Penner, Volksausbeuter und Sozialschmarotzer handelt.

Eine hervorragende Werbung für den Irren, die ich gerne mache. Dies auch noch mit Erfolg. So weiß jeder, der von ihm verleumdet wurde, gleich wes Geistes Kind er ist.  Dabei kommt mir das Urteil des Amtsgerichtes Lünen sehr entgegen, weil es aussagekräftiger, eindrucksvoller und leichter zu lesen ist, als das GUTACHTEN des Psychiaters Dr. Lasar.

Was den durchgeknallten Prof. Henning Ernst Müller betrifft, so ist er wohl die Keimzelle dafür, dass  einige pensionierte Richter glauben, ihren Berufsstand in den Dreck ziehen zu müssen. Siehe auch hier:

Offensichtlich ist Dachschaden Sobottka, der die Justiz wörtlich als Eimer „satanistischer Scheiße“ bezeichnet, der Kronleuchter aufgegangen, weil dieser wirre Prof. Henning Ernst Müller auf der gleichen Schiene fährt. Dieses vulgäre hinterherpöbeln pensonierter  Juristen dürfte einmalig und für jeden anderen Berufsstand belustigend sein. Dass das noch ein minderbemittelter Prof. für Jura fördert, ist nur das Sahnehäubchen. Mir wird es mit Sicherheit nicht einfallen, im Rentenalter über das Ingenieurwesen im Allgemein oder über ehemalige Arbeitskollegen und deren Fehler im Besonderen, dermaßen Niveaulos herzufallen.

Dass der bekloppte Ladenhüter Winfried Sobottka diese Justiz, welche ihm noch nie, trotz seiner unzähligen Straftaten, diffamiert, ist Bestandteil seiner variablen Wahninhalte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man relativ ahnungslos sein kann, solange man nicht wirklich Einblicke in die Rechtspraxis bekommt, die man normalerweise eben – auch als Hochschulprofessor – nicht bekommt.

Von welchen Erfahrungen spricht denn der Wahnsinnige? Bisher wurde er nur von der Justiz für verrückt, schwer seelisch abartig und unzurechnungsfähig erklärt. Aufgrund seines irreversiblen Hirnschadens ist ihm natürlich nicht bewusst, wie peinlich das Urteil und das Gutachten des Psychiaters Dr. Lasar sind. vogel_m

Dass er, der armselige Ladenhüter mit Karriere als Gewohnheitsverbrecher und Hartz IV-Genießer sich mit einem Hochschulprofessor vergleicht ist wieder einer seiner variablen Wahninhalte.

Dennoch sind Gemeinsamkeiten zwischen Prof. Henning Ernst Müller und Dachschaden Sobottka erkennbar. Beide leiden unter Profilneurose, schmieren das Internet voll, mischen sich in Dinge ein, welche sie nichts angehen und pöbeln unartikuliert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Schon vor Monaten sagte ich voraus, dass der Fall Mollath für viele zu einem Lernprozess werden dürfte, weil ich auch damals schon begründet davon ausging, dass Justiz und Politik sich durch Tatsachen nicht abbringen ließen, das Unrecht fortzusetzen.

Eigentlich hätte der Fall Mollath zum Lernprozess des Wahnsinnigen werden können, wenn seine letzte Hirnzelle auch nur einigermaßen funktionieren würde. Dass man ihn und seine dämlichen Diffamierungen im Falle Mollath nirgendwo lesen will, hat er eben noch nicht begriffen.  

Auch dass er Gustl Mollath sowie dem bestialischen Mörder Philip Jaworowski mit seinem dämlichen Gewäsch eher Schaden zufügt denn nützt, wird er auch niemals kapieren können, da dem Egozentriker seine krankhafte Geltungssucht, welche er zuerst befriedigt, am wichtigsten ist.

Auch geht er im Fall Mollath genauso unqualifiziert, uneinsichtig, unbelehrbar und dumm vor, wie im Mordfall Nadine O. Er hat eben immer recht und braucht das Wiederaufnahmeverfahren, wie immer das auch ausgeht, auch gar nicht abzuwarten. Er ist der „Messias“ und „weiß“ mehr als alle anderen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Sie sitzen in einer Zwickmühle – und in solchen Fällen ist deren Handeln klar: Beharren auf bisherigen Standpunkten.

Hier irrt der Wahnsinnige wie immer. Er ist es doch der unbeirrt auf einen Standpunkt beharrt und alles ignoriert, was dem widerspricht. Natürlich sind Leute, welche den Inhalt ihres Kopfes zum Denken verwenden in der Zwickmühle, weil sie sich neueren Erkenntnissen anpassen und flexibel reagieren. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Gerade damit verbessern sie natürlich den als notwendig zu erachtenden Lernprozess auf verschiedenen Seiten, so dass diese Haltung unter politischen Aspekten sogar zu begrüßen ist.

Jedenfalls hat sich der als notwendig zu erachtende Lernprozess des Wahnsinnigen nicht verbessert, was nicht nur unter politischen Aspekten der Fall ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Eure Arbeit hat auch im Beck-Blog Lob gefunden:

AB 2013 03.16.a

Achso, da hat der wahnhaft gestörte Winfried Sobottka mal wieder einen idiotischen Beitrag dem Beck-Blog untergejubelt, weil man seinen realen Namen nur noch mit Hohn und Spott honoriert oder gleich löscht. Mit U.A. unterschreibt doch nur der Vollidiot und kein normaler Mensch. Wobei er sein eigenes Geschmiere hier mit „Eure Arbeit“ an weitere Geistesgestörte verkaufen will. Wenn selbst ein blindes Huhn mal ein Korn findet, findet Dachschaden Sobottka auch mal ein paar Bewertungen, wobei die Wahrheit hier zu finden ist. KLICK. hahaha

Wer Bloginhalte als das einzig Wahre betrachtet, muss einen Dachschaden wie Wahnfried haben, für den nur noch die virtuelle Welt existiert und der dank geistiger Umnachtung glaubt, dass es die Realität sei. 

Dabei finde ich den letzten Satz dieses wahninnigen Verbrechers besonders bemerkenswert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Zeiten, in den man sich an höchsten Werten vergreifen konnte, ohne die Konsequenz öffentlicher Ächtung zu ertragen, sind vorbei.

das stimmt so nicht, denn die Zeiten, in denen man sich an höchsten Werten, ohne die Konsequenz öffentlicher Ächtung zu ertragen sind grade aktuell. Das beste Beispiel bot der minderbemittelte  Ulrich Oehrle im Fall Sobottka.  Dieser unfähige Narr, der sich zudem noch als Richter bezeichnet und fühlt, missachtet das Grundgesetz und fördert weitere Straftaten, indem er es tunlichst unterlässt anzuordnen, die Schuldfähigkeit des geistesgestörten Sobottka herzustellen.

Ganz bewusst habe ich nicht die Formulierung „wiederherstellen“ verwendet, da Dachschaden Sobottka ein unbelehrbarer Egozentriker ohne jegliches Rechtsempfindung von Geburt an ist. Ein „Richter“ der zu blöde ist, um Wiedergutmachung, d.h. Löschen der betreffenden Verleumdungs- und Rufmordseiten einzufordern, dem muss man unterstellen, dass er auf Seiten des Angeklagten steht (Rechtsbeugung). Jedenfalls ist Oehrle der Beweis, dass die Allmacht dümmlicher Richter in der Lage ist, diesen Rechtsstaat in einen Unrechtsstaat zu verwandeln.

Man braucht in der deutschen Geschichte nicht allzu weit zurückzugreifen, um auf Richter zu treffen, welche ähnlich willkürlich und unmenschlich handelten. Solche Oehrles gab es im dritten Reich oder in der ehemaligen DDR.

Auch diese Feststellung  ist laut Oehrles Auffassung keine Verleumdung und könnte noch nicht einmal eine Beleidigung sein, da ich diesen Narren nicht Mörder nannte.  Womöglich ist dieser Ulrich Oehrle sogar ein Genosse aus der ehemaligen DDR und fördert daher die Verunglimpfung des „kapitalistischen Feindes“  und hält es daher für angemessen, wenn unbescholtene Wessis öffentlich des Mordes bezichtigt werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Schon vor Jahren schrieb ich, dass es niemals möglich sein könne, unseren Anteil an der Aufklärung betreffend Staatsverbrechen exakt zu messen, dass wir uns aber sicher kein könnten, dass der Grenznutzen unserer Arbeit positiv sei.Dass wir immer wieder laut geschrien haben, dass wir im Internet ausgesprochen offensiv agiert haben, jahrelang, hat nicht nur Aufmerksamkeit und meist spontane Ablehnung auf Seiten der Bürgerlichen erzeugt, sondern bürgerliche Leute, die unser Vorgehen und unsere Botschaften als überzogen ansahen, doch zumindest so weit „angetickt“, dass sie sensibilisiert wurden, zum Nachdenken kamen, wenn sie Ähnliches aus ganz anderen Richtungen wahrnahmen.

Und schon wieder verwendet der Wahnsinnige den Pluralis Majestatis, was wieder ein Beleg für seine wahnhafte Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 ist. Er mag mal erklären, auf welchen Seiten es Unterstützung für seinen Hirnschrott gibt, welche Seiten dazu verlinken bzw. seine Verlinkungen zulassen und wo denn die Kommentare auf seinen Schmierenseiten zu finden sind. 

Da dieser sozial isolierte hochkriminelle Totalversager zu nichts nütze ist, bildet er sich eben in seiner virtuellen Welt einen ihn unterstützenden Freundeskreis ein. Dabei entgeht ihm gänzlich, dass nirgendwo im Internet etwas Positives über ihn zu finden ist. Selbst bei seinem Verfahren ließ sich keines seiner Hirngespinste blicken. auslachen

Sensibilisiert wurden die Leute bestenfalls durch die Erkenntnis, dass Dachschaden Sobottka ein wahnhaft gestörter, schwer seelisch abartiger und unzurechnungsfähiger ordinärer Gewohnheitsverbrecher ist.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Diese Rolle müssen wir m.E. beibehalten, andererseits aber auch daran arbeiten, dass bürgerliche Kreise uns als vernünftige Streiter für Gerechtigkeit und Vernunft akzeptieren können.

Der Wahnsinnige wird seine Rolle beibehalten müssen, da kein Mensch in der Lage sein wird seinen Dachschaden zu reparieren.  Dafür darf er jetzt, dank dem rechtsbeugenden und Straftaten fördernden kriminellen Richter Ulrich Oehrle weiterhin ungestraft verleumden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das von mir nun gelöschte Bild betreffend Prof. Müller hätte nach meiner derzeitigen Einschätzung absolut nicht dazu gepasst, weil es ihm Unrecht tat. Ich nehme an, Ihr werdet es auch so sehen.

Liebe Grüße

Euer

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Es wäre wirklich das erste Mal, dass der ordinäre Gewohnheitsverbrecher und Volksverhetzer Winfried Sobottka aus eigener Einsicht, etwas löscht. Dieser wirre Professor hat diesbezüglich wohl etwas Druck ausgeübt.

Warum hat sich Prof. Henning Ernst Müller nicht an „Richter“ Ulrich Oehrle gewandt, für den der Begriff „Lügner“ noch ein Lob ist, wenn „Mörder“ für ihn keine Verleumdung darstellt, sondern schlimmstenfalls eine Beleidigung sein könnte.

Warum der Irre das alles in Selbstgesprächen seinen Hirngespinsten erläutert, wird wohl auch für immer ein Rätsel bleiben. Er ist doch sonst immer so schnell mit seinen „offenen Briefen“.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenpreller, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2013/03/17/anarchisten-boulevard-2013-prof-henning-ernst-muller-gustl-mollath-beck-blog-ulrich-oehrle-united-anarchists-und-dachachaden-sobottka-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-pa/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: