Ulrich Oehrle, Narrenrichter vom Dienst, bekommt von Winfried Sobottka die Quittung. Florian Streibl, Freie Wähler Bayern, Gabriele Wolff, Prof. Henning Ernst Müller, Heribert Prantl, Prof. Peter Betz

Schneller als gedacht bekommt der irre Richter Ulrich Oehrle die Quittung für seine Rechtsbeugung und den irrationalen Freispruch bzgl. DACHSCHADEN SOBOTTKA.

LOL 7

http://anarchistenboulevard2013.wordpress.com/2013/02/10/10-02-2013-winfried-sobottka-an-united-anarchists-z-k-florian-streibl-freie-wahler-bayern-gabriele-wolff-prof-henning-ernst-muller-strafrecht-universitat-regensburgheribert-prantl-prof-p/

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen ALLER Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

10.02.2013 – Winfried Sobottka an UNITED ANARCHISTS / z.K. Florian Streibl, Freie Wähler Bayern, Gabriele Wolff, Prof. Henning Ernst Müller, Strafrecht, Universität Regensburg,Heribert Prantl, Prof. Peter Betz, Rechtsmedizin, Universität Erlangen

Ladies and Gentlemen!

Das am 08. Februar 2013 am AG Lünen gesprochene Urteil:

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/02/09/richter-ulrich-oehrle-richter-helmut-hackmann-dr-michael-lasar-dr-norbert-plandor-apokalypse20xy-und-dachschaden-sobottka-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wi/

dürfte in seiner Art vermutlich einzigartig sein. Mir war – ausweislich meiner Äußerungen vor dem Prozesstermin klar, dass sie sich strafrechtlich nur die Zähne ausbeißen konnten, siehe u.a.:

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert und glaubt ]

Nun konnte sich der irre Richter Ulrich Oehrle nicht die Zähne ausbeißen, da er sich bereits als zahnlos erwies.

Das Verfahren war wirklich einzigartig. Um einen Freispruch in diesem Falle und im „Namen des Volkes“ zu erzielen, bedarf schon eines Richters dessen Dachschaden unübersehbar ist. Einen Richter der  vor Rechtsbeugung nicht zurückschreckt und seine Pension aufs Spiel setzt. Da haben sich ja die richtigen zwei Psychopathen getroffen. Der eine setzt seine Pension aufs Spiel und der andere seine Bewährung.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Meine Einschätzung baute nicht auf Vermutungen, sondern auf nüchterner Betrachtung der Tatvorwürfe und ihrer Hintergründe, der Rechtsprechung von Europäischem Gerichtshof, des Bundesverfassungsgerichtes und des BGH.

Ganz eindeutig ging es in dem Verfahren um Verleumdungen, auch wenn das der gänzlich ungebildete Ulrich Oehrle nicht zu erkennen vermag. Wer unbescholtene Bürger öffentlich des Mordes bezichtigt, verleumdet. Narr Oehrle mag das durchaus anders sehen und das nicht als ehrverletzend betrachten, weil ihm, wie Dachschaden Sobottka, nicht nur die Zähne, sondern auch der Charakter fehlen.

Jetzt mag Dachschaden Sobottka mal erläutern an welcher Stelle der europäischem Gerichtshof und der BGH Verleumdungen nicht als rechtswidrig betrachten. Das dürfte alleine die kriminelle Ansicht von Ulrich Oehrle sein. Auch vergisst hier Wahnfried wieder, dass er schon 22 Monate am Halse hängen hat, welche vom BGH durchgewunken wurden. Es wäre daher nur der Widerruf der Bewährung vonnöten gewesen, worüber sich kein Mensch ereifert hätte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich war mir also sicher, dass mir bei sachgerechter Beurteilung im Grunde nichts passieren konnte. Auch der Umstand, dass ausgerechnet Prof. Neuhaus, der zweifellos über exzellentes strafrechtliches Wissen verfügt und zudem garantiert mehr im Kopf hat als alle anderen, die Strafanzeigen gegen mich erstattet hatten, seine Strafanzeige offenbar zurückgezogen haben musste, konnte als Beleg für die Richtigkeit meiner schon sehr früh erklärten Einschätzung gewertet werden.

Ja, Prof. Dr. Neuhaus hat mehr im Kopf als alle anderen, daher war ihm , wie Dr. Roggenwallner bewusst, dass dieser Richter Oehrle nicht alle Tassen im Schrank hat und bei ihm

TÄTERSCHUTZ VOR OPFERSCHUTZ

geht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Jedenfalls hatte die StA Dortmund, die ansonsten aus jedem Mist einen Anklagepunkt machte, aus der ursprünglichen Anzeige des Neuhaus keine Anklage gemacht – was im Gesamtkontext eigentlich nur bedeuten kann, dass er selbst den Strafantrag zurückzog.

Sehr wahrscheinlich wurde der Strafantrag aus o. g. Grund zurückgezogen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dabei kann man sicherlich nicht sagen, dass es dem Neuhaus egal sein könne, wenn er auf den Googleseiten #1 für seinen Namen, kombiniert mit Teilen seiner Titel oder derer alle, mit Vorwürfen wie „schwerer Mandantenverrat“ konfrontiert wird:

2013-02-10-rechtsanwalt-prof-dr-ralf-neuhaus

Kaum riecht der wahnsinnige Verbrecher Winfried Sobottka wieder Morgenluft, schon präsentiert er stolz seine Straftaten. Ich gehe aber mal davon aus, dass Ulrich Oehrle unfähig ist zu begreifen, was das für seinen irrationalen Freispruch bedeutet.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es steht vielmehr anzunehmen, dass diese Dinge ihn erheblich beeinträchtigten, dass es u.a. kein Zufall sein dürfte, dass er nun nicht mehr Sozius in der Sozietät Meyer-Neuhaus-Hoffmann ist, die nun Meyer-Hoffmann-Bleicher heißt.

Da bastelt der irre Sobottka doch wieder an seiner virtuellen Scheinwelt herum.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

So kommt natürlich die Frage auf, wie es sein könne, dass ein Top-Strafrechtsexperte, der sogar im Justizprüfungsausschuss sitzt, ein hohes Tier in der Anwaltskammer ist usw., sich nicht mit rechtlichen Mitteln wehrt, wenn er so massiv öffentlich angegriffen wird.

Wie soll er sich denn mit rechtlichen Mitteln wehren, wenn Ulrich Oehrle, der ihm bekannt sein dürfte nicht vor Rechtsbeugung zurückschreckt?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Und die Antwort ist denkbar einfach: Meine Angriffe bauen logisch auf Fakten, die sich nicht bestreiten lassen, konkret geht es um die absichtliche Falschverurteilung des Philip Jaworowski im Mordfall Nadine.

Danke Urich Oehrle, denn nun geht es, wie für normale Menschen voraussehbar, weiter mit den falschen Mordverdächtigungen. Aber wie schon erwähnt, ist nicht anzunehmen, dass Oehrle das jemals begreifen kann. Auch wird in seine hohle Birne nicht mehr hineingehen, dass das mit Staatsverdrossenheit oder „Staatsverbrechen“ nichts zu tun hat.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gents, mit dem Urteil vom 08.02. 2013 zahlte der Staat einen sehr hohen Preis dafür, dass er die wahren Umstände im Mordfall Nadine Ostrowski unter den Teppich kehren will. Er hat einer maßgeblichen seiner Sobottka-Bekämpfungs-Einheiten das Benzin abgepumpt.

Hier hat der dreckige Verbrecher sogar mal recht, wenn er mit „Staat“ die Bürger meint, welche dank Ulrich Oehrle nun weiteren Verleumdungen ausgesetzt sind. „Im Namen des Volkes“, welches nun den sehr hohen Preis zahlen MUSS, war dieses Urteil jedenfalls nicht.

Das wäre ohne Eure Unterstützung nicht möglich gewesen, Ihr seid es, die dafür gesorgt hatten, dass der Staat zu fürchten hatte, dass meine Worte an Leute wie Florian Streibl , Prof. Müller u.a. dringen konnten, dass er deshalb nicht gewillt war, einfach so vorzugehen, wie der irre Dr. Roggenwallner es über seinen Blog dasgewissen.wordpress.com seit Monaten gefordert hatte: Gar nichts prüfen, keine Verteidigung zulassen, einfach alles als Verleumdung bestrafen.

Die Tinte von dem rechtswidrigen Urteil ist noch nicht einmal trocken und schon verleumdet der geistesgestörte Gewohnheitsverbrecher Winfried wieder Leute, welche mit der Sache nichts zu tun haben. Auch hier dürfte es schwierig werden diesem Oehrle das begreiflich zu machen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ladies and Gents, ich danke Euch sehr herzlich für die hervorragende Unterstützung, die Ihr in den Suchmaschinen geleistet habt und die eine notwendige Bedingung dafür war und ist, dass meine Worte überhaupt etwas bewirken können und dass ich nicht in billigster Weise kaltgestellt werden kann!

Anstatt seinen Hirngespinsten sollte der Wahnsinnige lieber Ulrich Oehrle danken, der wider jegliche Vernunft Straftätern Freiraum verschafft.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wer sich ansieht, was Roggenwallner unter dasgewissen.wordpress.com nun veröffentlichte, siehe:

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/02/09/richter-ulrich-oehrle-richter-helmut-hackmann-dr-michael-lasar-dr-norbert-plandor-apokalypse20xy-und-dachschaden-sobottka-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wi/

https://dasgewissen.wordpress.com/2013/02/09/richter-oehrle-ein-rechtsbrecher-o-ton-winfried-sobottka-khk-thomas-hauck-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3-berlin-ch/

kommt – je nach seiner Haltung zu mir und dem, was ich tue – entweder aus dem Lachen oder aus dem Entsetzen nicht mehr heraus. Ich habe gestern so laut lachen müssen, dass man es im ganzen Haus hörte, ich konnte gar nicht anders (Zwangshandlung).

Dass sich Wahnfried kaputtlacht, ob der Unfähigkeit dieses Ulrich Oehrle ist verständlich. Nur dürfte ansonsten KEINEM Menschen zum Lachen zumute sein.

Als Zwangshandlung sollte der wahnsinnige Sobottka lieber seinen idiotischen Verdacht sehen, dass Dr. Roggenwallner hier schriebe, aber das ist leider nicht zum Lachen, sondern traurige Realität.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich können solche Schocks, wie man sie nun bei den Hardcore-Satanisten feststellen muss, nur bei solchen auftreten, die zuvor völlig unrealistische Vorstellungen hatten. Was wieder einmal beweist, wie blöd sie doch sein müssen.

Schockierend ist in der Tat, dass es Richter wie Ulrich Oehrle gibt, welche einen Abbau dieses Rechtsstaates mit Eifer vorantreiben. Der Knabe gehört wirklich unverzüglich seines Amtes enthoben.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Natürlich habe ich nicht nur gelacht, sondern auch viel nachgedacht. Der Fall Gustl Mollath und die Kritik, die im Zusammenhang mit ihm laut wird, wobei renommierte Juristen, Ärzte, Psychologen und mit den Freien Wählern unter Wortführung von Florian Streibl in ungewohnter Weise Klartext reden, der nicht nur von vielen Blogs, sondern auch von überregionalen Zeitungen aufgegriffen wird, zwingt den Staat zu einer gewissen Vorsicht. Das hat – ich wusste das – auch in meinem Fall eine Rolle gespielt.

Und schon wieder bestätigt der Wahnsinnige, dass er den Namen Gustl Mollath AUSSCHLIESSLICH missbrauchte, um sich selber darzustellen, obwohl das GUTACHTEN des Dr. Lasar in allen Punkten zutreffend ist und von Niemanden angezweifelt wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Weiterhin ergibt eine Analyse meinerseits, dass im Grunde bereits ein Paradoxon vorliegt: Das Verhalten sowohl von Richter Ulrich Oehrle, als auch der Staatsanwaltschaft (!!!), als auch des Dr. Lasar – wenn man nicht oberflächlich betrachtet, sondern genau hinsieht und Worte auf die Goldwaage legt – könnte man im Gesamtkontext sowohl unter der Prämisse erklären, dass man sie allesamt für eingefleischte Satanisten hält, als auch unter der Prämisse, dass man sie allesamt für verdeckt agierende Mitglieder von UNITED ANARCHISTS hält! Soweit sind wir also schon gekommen, der Bewegungsspielraum des Staates in der Schlacht um das freie Wort und gegen Staatsverbrechen ist nicht mehr groß, man könnte eine neue Konvergenztheorie aufstellen.

Ulrich Oehrle zu den Anarchisten zu zählen dürfte gar nicht so grundverkehrt sein. Nicht der Staat gibt diesem irren Gewohnheitskriminellen den Spielraum, beliebig verleumden zu dürfen, sondern der Anarchist Ulrich Oehrle.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Die Strahlen sind mein Problem. Ich brauchte Geld, dann könnte ich die Verbrecher auffliegen lassen. Einige notwendige Maßnahmen sind mir so nicht möglich. Geld, das ich nicht bekommen kann, was mir klar ist.

Soll er doch mal bei dem Narren Ulrich Oehrle vorsprechen. Er wird doch seinen Anarchistenkollegen auch noch dabei unterstützen. Es ist nicht anzunehmen, dass der irrationale Freispruch schon alles an Unterstützung war.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Demnach bin ich ein Todgeweihter, aber tausendmal lieber wäre ich tot, als dass ich in einem erbärmlichen System lebte, ohne mich mit allen Kräften gegen das Unrecht, den Irrsinn und die Perversität zu stemmen.

Nun lebt dieser dissoziale Penner, Sozialschmarotzer Hartz IV-Genießer und Volksverhetzer recht gut von diesem Staate. Er braucht ja nur auf das Geld von diesem „erbärmlichen System “ zu verzichten, dann verhungert er von alleine.

Da fällt mir grade ein, soll er doch seinen Unterhalt von seinem Anarchistenkumpel Ulrich Oehrle besorgen. Unter Anarchisten ist es doch üblich das Einkommen zu teilen. Nur dürfte der Anarchist Ulrich Oehrle auch nicht mehr lange vom Staat, den er missachtet, finanziert werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde kämpfen, solange ich kann. Ein beträchtlicher Etappensieg wurde erzielt, gemeinsam von Euch und mir, doch darüber will ich mich erst umfassend äußern, wenn ich das schriftliche Urteil in den Händen halte.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Mit Unterstützung des Anarchisten Ulrich Oehrle wird ihm gewiss der Kampf gegen Staat und Gesellschaft gelingen.

Hier stellt sich wirklich die Frage, welche Ausbildung der Anarchist Ulrich Oehrle genossen hat und wo. Mir erscheint es fast so, als käme dieser aus der ehemaligen DDR und setzt nun sein schmutziges staatszersetzendes Werk fort. Merkwürdig ist aber, dass alle, die von diesen Staat leben, wie z.B. Oehrle und Sobottka auch noch gegen diesen sind. Was sich der Anarchist Oehrle geleistet hat war nie und nimmer „Im Namen des Volkes“. das war das Urteil eines Despoten, der glaubt sich über Recht und Gesetz hinwegsetzen zu können.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

PS an meine wahren Schwestern und Brüder: Wie ich von unserem Geheimdienst T.I.A. erfuhr, haben unsere Agenten Fred Clever und Jeff Smart eine Feier in in Afrika dokumentieren können, auf der unser Etappensieg am AG Lünen bejubelt wurde.

Die Übersetzung des gesungenen Textes laute in etwa: “Am Amtsgericht in Lünen haben wir den Wendepunkt geschafft, vereinte Anarchisten haben Großes nun vollbracht. Der Kampf wird nicht mehr hören auf, von Sieg zu Sieg im Dauerlauf, bis alles Unrecht wird vertrieben sein, für eine Welt, die allen gefällt.” Wie zuverlässig die Übersetzung ist, weiß ich zwar nicht, aber die Feier kann man sich hier ansehen:

http://www.youtube.com/watch?v=v4TkH_3HPx0

Man sollte diesem irren Anarchisten Ulrich Oehrle sämtliche Verfahrenskosten, welche zukünftig von seinem Busenfreund Sobottka verursacht werden, aufs Auge drücken. Es ist nicht einzusehen, dass redliche Bürger für die Rechtsbeugung eines Richters und deren Folgen aufkommen sollen. Was Wahnfried unter Kampf versteht, dürfte außer Oehrle jedem normalen Menschen klar sein. Weitere Verleumdungen, weitere Straftaten und weitere Freisprüche von dem irrationalen Richter Oehrle, der wohl glaubt, bis zu seiner Pension sich mit Wahnfried beschäftigen zu dürfen. Anarchistenehre nennt sich das wohl.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2013/02/10/ulrich-oehle-narrenrichter-vom-dienst-bekommt-von-winfried-sobottka-die-quittung-florian-streibl-freie-wahler-bayern-gabriele-wolff-prof-henning-ernst-muller-heribert-prantl-prof-peter-betz/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Also ich finde, dass es bei dem „Freispruch“ zu viele Ungereimtheiten gibt.

    1.) Ich mir nicht vorstellen, dass ein Richter so dumm ist, eine eindeutige Verleumdung einfach zur Beleidigung zu degradieren. Das ist Rechtsbeugung.

    2.)Richterin Eckhardt, Amtsgericht Lünen, hat per einstweiliger Verfügung erwirkt, dass der irre Gewohnheitskriminelle Winfried Sobottka seine Verleumdungen im Internet löschen musste.Siehe:

    https://dasgewissen.wordpress.com/2012/07/05/rechtsanwaltin-kotter-richterin-eckhardt-und-die-einsweiligen-verfugungen-von-winfried-sobottka-dem-psychopathen-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruh/

    Davon MUSS Richter Oehrle Kenntnis haben.

    3.)Vom Landgericht Dortmund hat er 22 Monate aufgedrückt bekommen und genau diese Staatsanwaltschaft soll nun auf Freispruch plädieren.

    4.)Der § 20 StGB gereicht niemals zu Einstellung des Verfahrens oder Freispruch. Dem Oehrle dürfte es sehr schwer fallen, eine ordentliche Urteilsbegründung zu schreiben.

    5.) Warum tobt der wahnsinnige Sobottka nicht auf seinen unzähligen Seiten herum, sondern verlegt seine Spinnereien auf das merkwürdige Gästebuch?

    http://www.kostenloses-forum.com/board/viewforum.php?nxu=89339981nx13187&f=4&sid=b2c3e3b46143e3083ab31ed6e4357f17

    Richtig ist aber auch, dass der geistesgestörte Gewohnheitsverbrecher Sobottka zukünftig weitere Verleumdungen auftischen wird. Damit hat er ja schon begonnen. Dann ist es wirklich nur noch eine Frage der Zeit, bis er hinter Gittern landet.

  2. Nur nicht den Glauben verlieren und den Kopf in den Sand stecken. Dann muss es halt bis zum nächsten Gerichtstermin (kommt bestimmt) auszuhalten sein – was Wahnfried noch an Straftaten verüben wird.


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: