Dachschaden Sobottka, Anarchistenboulevard 2013, Anonymouse, Hacker, Anon Köln, Anonymous Hamburg Bremen, Anonymous Dresden Erfurt, CCC Berlin Frankfurt Mainz, CCC Dortmund Hamburg Kiel, CCC München Stuttgart Saarbrücken, CCC Köln Saarbrücken Schwerin, CCC München Stuttgart Saarbrücken, CCC Hannover Magdeburg Potsdam

DACHSCHADEN SOBOTTKA (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) biegt mit seinem aktuellen Strafverfahren auf die Zielgerade ein. Nur winken ihm als Gewohnheitsverbrecher und Bewährungsversager statt einem Pokal und einem Siegerkranz der Knast oder die Psychiatrie. Da hält er noch schnell eine seiner idiotischen Volksreden an seine Hirngespinst-Kumpels, wobei er sich damit wirklich beeilen sollte, denn möglicherweise wird das eine seiner letzten Lautäußerungen für lange, lange Zeit sein.

http://anarchistenboulevard2013.wordpress.com/2013/02/07/2013-02-07-winfried-sobottka-united-anarchists/

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka:

Auch hier wieder eine andere Version zu diesem Artikel KLICK , den ich den geneigten Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten will.

Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2013-02-07: Winfried Sobottka @ United Anarchists

Liebe Leute!

Der Irre fängt sofort mit dem ersten Lacher an: Wen meint er denn mit seinen Ansprachen? Seine Hirngespinst-Sympathisanten? Die wird er doch morgen SICHERLICH im Gerichtssaal beim AG Lünen live und in Farbe sehen – sofern sie physisch existent sind !!! 00008334

Aber sicherlich trauen die sich nur nicht, ihren Herrn, Meister und Erfinder in der Realität zu unterstützen, denn der „Staatsschutz“ wird dem Irren selbstverständlich auf Schritt und Tritt folgen, damit er sich damit wieder ein paar feine Ausreden für seine Einsamkeit einfallen lassen kann. 00008356

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich habe keine Lust mehr, heute noch viel zu schreiben.

Das wäre ja mal zu schön, um wahr zu sein. Der Irre hat ja auch in den letzten Tagen in seinem Lieblingsmordfall derartige Unmengen an irrelevantem, zusammengelogenem und uraltem Hirnschrott verzapft, mit denen er sich aus seiner Misere vor Richter Oehrle herausstehlen will, dass es absolut reicht. Nur hat er damit ausschließlich seinen Dachschaden in eindrucksvoller Weise bewiesen, was lediglich den Psychiater Dr. Lasar interessieren dürfte. troest2

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dem gericht gegenüber habe ich einen Ablehnungsantrag gegen Dr. Lasar und einen Entpflichtungsantrag gegen Dr. Norbert Plandor angekündigt.

Der Irre kriegt es wirklich nicht in seinen hohlen Speckschädel hinein: Er ist nicht bei „Wünsch‘ dir ‚was …“, sondern bei „So isses !“

Sein Ablehnungsantrag gegenüber Dr. Lasar ist sogar verständlich, denn vor dem hat er berechtigtermaßen die meiste Angst. Richter Oehrle allein wird ihm zwar die Bewährung widerrufen und ihn aufgrund seiner bei einschlägiger Vorstrafe und offener Bewährung begangenen neuen Straftaten einen netten Nachschlag auf seine 22 Monate Strafhaft verpassen, aber auch diese 3-4 Jahre gehen irgendwann rum. Dr. Lasar dagegen hat den Dachschaden des Irren bereits durchschaut und in seinem vorherigen Gutachten treffend und wasserdicht auf den Punkt gebracht, so dass nur noch die Bestätigung von ihm ausreichend ist, um den Irren bis zu seiner Heilung und Einsichtsfähigkeit in seine Verbrechen in die geschlossene forensische Psychiatrie zu sperren. Und hierfür ist das Risiko für den Irren extremst groß. teufel-zombies0225

Da er aber dagegen keinerlei Handhabe hat, bleibt ihm nur noch der Ablehnungsantrag. Dummerweise kann er gegen Dr. Lasar aber keine für einen Hirnnormalen nachvollziehbaren Argumente anbringen. Und seine noch verbleibende Pflichtverteidigerin Henriette Lyndian alias „Mandantenverräterin Sündi Lyndi“ (O-Ton Sobottka) wird ebenfalls den Teufel tun, einen anerkannten Gerichtspsychiater grundlos abzulehnen, nur weil ihr verwirrter Zwangsmandant seinen kindischen Wunschzettel abarbeitet.

Zudem weiß Richter Oehrle aus diversen Quellen vom Dachschaden des lüner Pausenclowns, namentlich aus dem Prozess beim LG Dortmund, vom Entmündigungsverfahren gegen den Irren sowie von Richter Knappmann, mit dem er im selben Senat tätig ist. Nicht umsonst hat er Dr. Lasar gleich zu Prozessbeginn auflaufen lassen, denn dass er es mit einem Geisteskranken zu tun hat, hat sich bereits rumgesprochen. Da wird der Irre herumhampeln und Anträge stellen können, wie er lustig ist. Die Ablehnung erfolgt UMGEHEND.

Das Geplärre gegen seine alten Kiffer-Kumpel Plandor kann sich der Irre ebenfalls getrost klemmen. Nur weil dieser ihm die Hoffnungslosigkeit seiner Lage realistisch darstellte, ist der lüner Münchhausen ihm nun extrem gram. Aber Plandor wird es verschmerzen, nicht mehr für die Idiotie des Irren die lange wie unbezahlte und völlig sinnlose Reise von Neufünfland nach Lünen auf sich nehmen zu müssen.

Es ist schon beeindruckend: In den letzten Tagen bläht der Irre ständig im Brustton der Selbstüberschätzung davon, dass ihm vor Gericht überhaupt nichts passieren werde, weil er mit den idiotischen Ausführungen bezüglich seines Lieblingsmordfalls Richter Oehrle absolut überzeugen werde. Doch wenn es dem Ende entgegen geht, fallen ihm nur noch irgendwelche bekloppten Verzögerungsstrategien“ ein. 00008283

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Plandors Verteidigungskonzept sah wieder einmal so aus, als ob er es vom Gericht oder der Staatsanwaltschaft diktiert bekommen hätte. Seine Strategie scheint darin zu bestehen, der Justiz in den Arsch zu kriechen, und im Grunde irgendetwas mit denen auszuhandeln. So braucht er keine Akten zu studieren, so braucht er keine Anträge ausarbeiten – und kassiert für Pflichtverteidigung in Anbetracht des äußerst geringen Arbeitseinsatzes verhältnismäßig viel Geld.

Der Irre ist wirklich ein Weltmeister darin, sich selbst in die Tasche zu lügen, um dann SOFORT steif und fest daran zu glauben. 00008354

Wo hat denn Plandor bisher für seine Tätigkeiten das große Geld mit ihm gemacht? Immerhin ist er zu 11 Verhandlungstagen hunderte von Kilometern nach Dortmund angereist und hatte dann im Endeffekt auch noch Theater, weil die Justizkasse seine Rechnung nicht komplett übernommen hat. Wirrfried sollte sich tatsächlich einmal überlegen, was er noch vor kurzem darüber vom Stapel gelassen hat. vogel_m

Plandors „Fehler“ war schlicht und ergreifend, dass er dem Irren seine aussichtslose Lage NICHT schön gelogen hat, sondern mit größter Wahrscheinlichkeit versucht hat, ihn dadurch aus seinem Wahn aufzuwecken, dass er ihn mit der harten Realität konfrontierte. Nur kann der lüner Lügenbaron diese nun einmal nicht gut vertragen, wenn sie ihm nicht zum Vorteil gereicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Man muss auch ehrlich zugeben, dass eine sachgerechte Verteidigung gegen Justizwillkür auf Basis von Pflichtverteidigungsentgelt praktisch nur denen möglich sein kann, die es als Hobby betreiben und betreffend Lebensunterhalt als Rentiers einzustufen sind, also als solche, die von Vermögenerträgen leben.

Man muss eher sagen, dass eine sachgerechte Verteidigung immer dann möglich ist, wenn der Mandant kein Gewohnheitsverbrecher der so blöd ist, seine Bewährung auf kürzestem Wege in die Tonne zu treten, und wenn der Mandant an seiner Verteidigung MITARBEITET, anstatt nur gegen sie zu arbeiten.

Kein Rechtsanwalt der Welt kann den Irren noch retten, der in seiner grenzenlosen Dämlichkeit, unter offener Bewährung stehend, EXAKT DIESELBEN Straftaten UMGEHEND wieder begeht, auch noch stolz dazu steht und diese mit einer für einen Hirnnormalen unverständlichen, zusammenfantasierten Räuberpistole „begründen“ will.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Man kann also kaum als Anwalt arbeiten, ohne den Verbrechern in den Arsch zu kriechen und mit denen zu dealen.

Allein diesen Spruch sollte sich „Mandantenverräterin Sündi Lyndi“ für morgen schon mal ins Notizbuch schreiben. Der würde ihr sicherlich ihre müßige Tätigkeit am LG Lünen morgen SEHR versüßen … 00008276

Es ist immer wieder belustigend, wenn der Irre bis zum Hals in der Scheiße steckt, in die er sich selbst ohne Not begeben hat, und dennoch Gift und Galle gegen ALLE speit, die versuchen, ihn herauszuziehen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde mich morgen Abend wieder melden!

Liebe Grüße

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Er ist immer noch voller Hoffnung, der lüner Quasselkasper. Aber wir werden sehen, wie weit die Sache morgen gedeiht. Immerhin gibt es im Knast und in der Ballerburg kein Internet, aber vielleicht werden dem Irren ja die Hirngespinst-Amarschisten ein paar Statistiken für seine Daten-Müllkippen ausdrucken und mit der Brieftaube hineinschicken …

Morgen, Kinder, wirds was geben
morgen werden wir uns freun!
Welch ein Jubel, welch ein Leben
wird in unsrem Hause sein!
Einmal werden wir noch wach,
heißa, dann ist Prozesstag!

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NUR NOCH DER REST VON HEUTE

Hier sekundengenau:

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2013/02/07/dachschaden-sobottka-anarchistenboulevard-2013-anonymouse-hacker-anon-koln-anonymous-hamburg-bremen-anonymous-dresden-erfurt-ccc-berlin-frankfurt-mainz-ccc-dortmund-hamburg-kiel-ccc-munchen-s/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: