apokalypse20xy, Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, Richter Rudolf Heindl,Gustl Mollath, Twitter, Nixe Muschelschloss, Anita Blasberg, Beate Lakotta, Michael Makiolla, Kerstin Kohlenberg, Opa Blog und Dachschaden Sobottka.

DACHSCHADEN SOBOTTKA (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) geht allmählich richtig die Düse. Keine Woche mehr, bis er von Richter Oehrle die vernichtendste Klatsche bekommt, die er in seinem bisherigen jämmerlichen Leben jemals bekommen hat, nämlich den Entzug sämtlicher persönlicher Freiheiten. Da funktioniert auch die Selbstablenkung mit dem dummen Geschwafel in der Sache Mollath nicht mehr, und der Irre beschränkt sich wieder auf seine „Kernkompetenz“: Dummgeschwätz über seinen Lieblingsmordfall, mit dem er in seinem Wahn wohl wirklich die wirre Absicht verbindet, seine neuen Straftaten sowie sein Bewährungsversagen vor Gericht zu rechtfertigen.

arsch

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung. Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet:

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2013/02/02/prof-henning-ernst-muller-08-02-2013-es-geht-um-staatlichen-mord-z-k-richter-rudolf-heindlgustl-mollathrichter-ulrich-oehrle-amtsgericht-lunen-muschelschloss-twitter-nixe-muschelschlo/

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

@ Prof. Henning Ernst Müller: 08.02. 2013 – Es geht um staatlichen Mord! /z.K. :Richter Rudolf Heindl,Gustl Mollath,Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, Muschelschloss, Twitter, Nixe Muschelschloss, Anita Blasberg, Beate Lakotta, Michael Makiolla, Kerstin Kohlenberg, Opa Blog

Veröffentlicht am Februar 2, 2013 von apokalypse20xy

An Prof. Henning Ernst Müller

zur Kenntnis: Richter Rudolf Heindl,Gustl Mollath,Richter Ulrich Oehrle, Amtsgericht Lünen, Muschelschloss, Twitter, Nixe Muschelschloss, Anita Blasberg, Beate Lakotta, Michael Makiolla, Kerstin Kohlenberg, Opa Blog

Da mag unser paranoider Freund doch zunächst einmal erläutern, was das Geschwafel an diesen Prof. Müller soll, der offenbar als selbsternannter Experte seinen Senf zu allen möglichen juristischen Themen tun muss.

http://blog.beck.de/blogs/henning-ernst-m-ller

Wenn sich der lüner Knastinsasse in spe dadurch einen Fürsprecher für sich vor dem AG Lünen erhofft, dürfte er damit wie schon so oft wieder einmal verdammt schief gewickelt sein: Einerseits wird das dämliche Geschmiere den Adressaten wie üblich nie erreichen, andererseits kommentiert Müller nur Themen mit medialer Relevanz, und da fällt ein kleiner Eierdieb wie der Irre, der aus purer Dämlichkeit seine Bewährung verspielte, nicht ins Gewicht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Alle angeschriebenen und in Kenntnis gesetzten Personen werden um Verbreitung gebeten!

Das wird Frau Twitter, wo der Irre kürzlich aufgrund seines gewohnt dissozialen Verhaltens gewaltig aufs Maul bekam, sicher gern ausführen, wenn es sich der lüner Micker-Messias doch so sehr wünscht. Und auch Richter i.R. Heindl, Klapseninsasse Mollath und Richter Oehrle werden das Dummgeschwätz natürlich noch in dieser Nacht weiter verbreiten. Die vom Irren noch vor wenigen Tagen verleumdeten und übelst beschimpften Journalisten werden sich mit der Verbreitung der „frohen Botschaft“ des lüner Hilfs-Hitler sicherlich auch gern beschäftigen, und Opa Blog wird dafür sogar hinter dem Ofen hervorkrabbeln, um für Win-nie Wums die Werbetrommel zu rühren.

[Anm.: Besonders Nixe Muschelschloss, welche der Wahnsinnige stalkte und aufs Übelste diffamierte, wird sich mit Freuden für ihn einsetzen.

Auch das ist ein Beleg dafür, dass Dachschaden Sobottka schwer unter der Bürde der wahnhaften Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 zu leiden hat. Dieser einschlägig vorbestrafte ordinäre Gewohnheitskriminelle verleumdet beliebig die Leute im Internet und erwartet dann noch Unterstützung von ihnen. Das beste Beispiel ist die RAin Henriette Lyndian, welche er öffentlich als Verbrecherin bezeichnete und des Mandantenverrates bezichtigte. Jetzt wo er im Angesicht des neuen Verfahrens die Hose voll hat, glaubt er auch noch, dass sie ihn mit vollem Einsatz aus der Klemme rauspaukt. Er ist eben ein unverbesserlicher dissozialer Penner, Egozentriker und Psychopath. ]

Manchmal weiß man wirklich nicht mehr, ob die letzte noch halbwegs funktionierende Hirnzelle in der weggekifften wirren Grütze zwischen den Schweinsöhrchen des Irren nicht doch unlängst den Geist aufgegeben hat, so dass der Vollpfosten nur noch im geistigen Notlaufprogramm seinen Hirnschrott ins Internet bläht …

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Betreff: Staatlicher Mord und absichtliche Falschverurteilung eines Unschuldigen zu seiner Verdeckung

[Anm.: Jetzt ist es zur Abwechslung mal wieder ein Staatsmord und kein satanistischer Mord. teufel-zombies0225]

Muhahahaha – das wird ein gewaltiges Festessen vor dem AG Lünen !!!

Es ist kein Wunder, dass Plandor den Irren bereits aufgegeben hat, denn offenbar ist es nun wirklich seine „Strategie“, seine neuen Straftaten mit dem alten Käse rechtfertigen zu wollen, mit dem er bereits an unzähligen Stellen abblitzte, zu denen dummerweise sogar schon das LG Dortmund gehörte.

Sein Lieblingsmordfall ist juristisch abgefrühstückt und für sein eigenes Strafverfahren inhaltlich völlig irrelevant. Der sowohl überführte als auch geständige Killer sitzt seine berechtigte Strafe ab und kann sich nahezu mit dem Irren die Hand schütteln, wenn sie sich in der Tür des Knastes begegnen, nur dass der Killer herauskommt, während der Irre einfährt.

Es geht dort einzig und allein um Beleidigungen, Beschimpfungen, Verleumdungen, Rufschädigunge und Geschäftsschädigungen, die der Irre im Internet, aus für einen Hirnnormalen nicht nachvollziehbaren Gründen, WIEDER begangen hat, während er UNTER OFFENER BEWÄHRUNG für EXAKT DIESELBEN STRAFTATEN stand.

Wenn er mit dem kalten Kaffee und seinen langweiligen Lügenmärchen, verquasten Theorien und zusammengewurschtelten „Es könnte aber sein“-Konstrukten dort aufläuft, wird das bei den Offiziellen nur ein müdes Arschrunzeln auslösen und unter der Kategorie SCHUTZBEHAUPTUNG in der Rundablage landen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Mordfall Nadine Ostrowski – Komplex 2, Schlagverletzungen

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit unmöglich:Der damals 19-jährigePhilip, recht klein und nicht kräftig, soll der 15-jährigen Nadinegegenübergestanden haben. Sie habe nicht unter dem Einfluss von Drogen gestanden.

In der Situation soll Philip der Nadine „mindestens dreimal“ mit wuchtig auf nahezu die selbe Stelle am Kopf geschlagen haben, mit einer schweren Metalltaschenlampe. Eine andere Stelle am Kopf wurde jedoch nicht getroffen.

Ein Rechtsmediziner sagt, die Wunden hätten zwar schwer geblutet, die Handlungsfähigkeit der Nadine aber nicht eingeschränkt. Das heißt, auch nach dem ersten, nach dem zweiten und nach dem dritten Schlag war sie noch handlungsfähig.

Nadine war eine gesunde und durchaus kräftig gebaute 15-Jährige. Sie hatte zwei gesunde Arme und Hände, sie war in der Lage zu laufen, sich wegzudrehen, sich zu ducken. Und sie soll dem, der sie schlug, von Auge zu Auge gegenübergestanden haben.

Ich, Dipl.-Verbrecher Winfried Sobottka, behaupte, dass es praktisch unmöglich ist, einen gesunden Menschen, der in seiner Bewegungsfähigkeit nicht eingeschränkt ist (durch Fesselung z.B.), mindestens dreimal so zielgenau am Kopf zu treffen, aber an keiner einzigen anderen Stelle am Kopf, weil jeder Mensch in irgendeiner Weise reagiert, um das Auftreffen solcher Schläge auf seinen Kopf zu verhindern.

Das Areal, in dem die Schlagverletzungen sich befanden, wird im Strafurteil bezeichnet als „an der Behaarungsgrenze der linken Oberstirn.“ Auf einem Bild der Nadine habe ich jenes Areal mit einem roten Rechteck markiert:

Nadine O. 10.26. 2012-2

Und? Was soll das Geschwätz? Und vor allem: Wen interessiert es?

Der Fall ist von Experten sowohl der Spurensicherung als auch der Rechtsmedizin untersucht worden. Dummerweise hat der Irre aber darüber KEINERLEI Unterlagen, denn was ihm für seine Spinnereien bleibt, die er hier „Behauptungen“ sowie „an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit“ nennt, ist allein das Strafurteil des Killers, nicht aber die GERICHTSAKTE, aus der sämtliche Einzelheiten hervorgehen würden. Und eben diese wird der Irre auch niemals in seine schmierigen Wichtsgriffel bekommen.

So konnte er bis heute keine plausiblen Erklärungen dafür finden, dass das Mordopfer von dem Vater eines der Mädchen lebend gesehen wurde, als dieser seine Tochter abholte, dass das Handy des Killers zum Tatzeitpunkt in der Funkzelle geortet wurde, in der der Tatort lag, und dass die Reifenspuren des Täterfahrzeugs am Tatort gesichert werden konnten.

Andererseits es würde aber auch die Lage für ihn nicht ändern, wenn er die Gerichtsakte in seine Schmierpfoten bekäme, denn in seinem Wahn würde er auch hier tausende von zusammengewurschtelten „Erklärungen“ für alles finden, was nicht in die wirre virtuelle Muppetshow in seinem Hohlschädel passt.

[Anm.: Zudem wurde dem Geistesgestörten von der Staatsanwaltschaft plausibel erklärt, dass er nur spinnt:

Wahnfried und die Staatsanwaltschaft1001a

Wahnfried und die Staatsanwaltschaft1002

Es ist natürlich für seine marode letzte Hirnzelle sehr schwierig, zu begreifen, was da geschrieben steht. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nadine Ostrowski ist tot, ermordet. Ich behaupte, von fünf jungen Frauen ermordet, die kurz vor dem Auffinden der Leiche stundenlang allein mit Nadine am Tatort waren. Verurteilt hat man aber Philip Jaworowski, ich behaupte: Absichtlich falsch verurteilt.

Kurz zusammengefasst: Der Irre BEHAUPTET.

Und das kann er so lange machen, bis er grüne Punkte bekommt. Glaubhafter werden seine Spinnereien dadurch nicht, wie man ihm schon zig mal und für einen Hirnnormalen unmissverständlich von diversen Seiten klarzumachen versucht hat.

Nur bleibt es eben nicht bei seinen Behauptungen, sondern mit Hilfe seiner Internetsucht, seiner Profilneurose sowie seinem krankhaften Geltungswahn werden daraus ständig neue Straftaten, denn weil im wirklichen Leben schon lange niemand seine Behauptungen und Lügenmärchen hören will, meint er, dass er damit mehr Einfluss und Macht bekommen könnte, wenn er diese ständig in die virtuelle Welt bläht.

[Anm.: Dieser dreckige und schmierige Leichenfledderer Winfried Sobottka tut keinem Menschen einen Gefallen damit, wenn er seit Jahren sich in dem widerlichen Verbrechen öffentlich suhlt. Es hilft dem Mörder Philip Jaworowski nicht, er gönnt der bedauernswerten Nadine ihre Totenruhe nicht und belästigt nicht zuletzt alle Bekannten und Verwandten der Getöteten. Das tut diese erbärmliche menschenverachtende Kreatur nur, um selber in den Mittelpunkt zu rücken.

Wenn dieser ordinäre Verbrecher dann noch von Menschenrechten spricht, welche er selber mit Füßen tritt, ist das der blanke Hohn und ich kann die Worte von Klaus Fejsa über Wahnfried nur bestätigen:

„Dass er eine geisteskranke verlogene dreckige charakterlose perverse Drecksau ist, sehen auch andere so.“

Hier hätte nur noch hinzugefügt werden müssen, dass ALLE anderen das auch so sehen. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Deswegen stehe ich am 08. Februar 2013, 9.00 Uhr, als Angeklagter vor dem Amtsgericht Lünen. Denn die Mörderinnen und deren Helfer und Umfeld bekleiden stattliche Positionen in Staat und Gesellschaft, und deshalb will man mich unbedingt mundtot machen.

Diese Passage des Geschmieres des Irren zeigt auf beeindruckende Weise schon wieder, wie recht Dr. Lasar mit seinen Diagnose in dem GUTACHTEN für das LG Dortmund hatte.

Allein, dass er hier erneut die Straftat begeht, die unschuldigen Mädchen wiederum als „Mörderinnen“ und die sonstigen Verfahrensbeteiligten seines Lieblingsmordes als „Helfer“ zu titulieren, zeigt glasklar, dass ihm JEGLICHE Einsicht in das Unrecht, in dem er sich befindet, und vor allen in seine Straftaten völlig fehlt.

Und das ist auch der beruhigende Faktor für die restliche Bevölkerung: Da der Irre immer und immer wieder unbeeindruckt von jeder juristischen Sanktion seine Straftaten als Gewohnheitsverbrecher weiter begeht, und da er in seinem Wahn diese auch immer weiter begehen wird, wird man nunmehr nicht mehr anders können, als ihn aus dem Verkehr zu ziehen und in die Klapse zu sperren, wo er bis zu seiner Heilung, also bis zu seinem jämmerlichen Ableben, verbleiben wird.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich hoffe, dass ich nicht allein mit den Komplizen der Verbrecher im Gerichtssaal sitzen werde,[…]

Muhaahaaaahaaaaaa – der Irre ist wieder einmal zum Brüllen komisch !!!

Wahrscheinlich sollte man in Lünen die Straße vor dem Gericht schon einmal sperren, denn sicherlich werden TAUSENDE von Hirngespinst-Amarschisten dort auf ihren panischen Herrn und Meister warten und diesen auf Händen in den Gerichtssaal tragen, wo sich bereits ABERTAUSENDE der Hirngespinst-Hacker, Cracker und Bauernfänger um die Sitzplätze auf den Zuschauerstühlen balgen. Natürlich wird die internationale Presse sofort Sonderdrucke herausgeben und auch ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass wenigstens sämtliche großen europäischen Fernsehsender diese dramatischen Szenen live und in Farbe via Sondersendung ausstrahlen.

Soweit die wirren Fieberträume des Irren.

In der Realität werden die Besucherbänke wie schon in Dortmund gähnend leer bleiben, denn Freunde und Unterstützer, die man sich in seiner Geistesgestörtheit sowie seiner völligen Einsamkeit zusammenfantasiert hat, um nicht gänzlich überzuschnappen, laufen mangels realer Existenz definitiv NIEMALS im Gerichtssaal auf.

Aber wer sich sogar die harte Realität ausbleibender Spenden trotz flehentlicher Aufrufe an seine Hirngespinste, einsames Rumgehampel im Internet ohne jegliche positiven Kommentare, Sympathie-Blogs oder Unterstützungs-Homepages und leere Zuschauerreihen in Dortmund mittels wirrer Google-Suchergebnisse passend lügen kann, den wird sicher auch das einsame Transpirieren vor Richter Oehrle nicht mehr sonderlich schocken. 00008334

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

[…]und verspreche allen, die erscheinen, einen sehr unterhaltsamen und aufschlussreichen Gerichtstag: Die merkwürdigen Schlagverletzungen sind nur ein Punkt von vielen!

Das kann der Irre wirklich mit Fug‘ und Recht versprechen. Der Gerichtstag WIRD wirklich sehr unterhaltsam und aufschlussreich sein.

Zunächst einmal unterhaltsam deswegen, weil dem lüner Hampelmann kaum Gelegenheit gegeben werden wird, seinen ewig alten und für die Verhandlung seiner Straftaten völlig irrelevanten Hirnschrott in der epischen Breite zu präsentieren, die er sich im Moment in seinen Wahnfantasien erhofft.

Richter Oehrle kennt dummerweise, Vorstrafe und offene Bewährung sei Dank, bereits die Verhandlungsakte des Irren vom LG Dortmund, und auch Richter Knappmann, der ja auch ein alter Bekannter sowie ein Opfer des Irren ist, sitzt dummerweise auch noch mit Oehrle im selben Strafsenat und wird diesem ebenfalls schon im Vorfeld über die Verschleppungsversuche des Irren berichtet haben.

Und am Ende wird es für den Irren dann auch noch sehr aufschlussreich werden: Der lüner Vollidiot macht sich offenbar völlig falsche Illusionen davon, welchen Raum sein Prozess dort überhaupt einnehmen und welche Rolle er dabei als Angeklagter spielen wird.

Dass er die Straftaten im Internet begangen hat, ist völlig unstrittig. Dass er wegen derselben Straftaten verknackt worden ist und zum Zeitpunkt seiner neuen Straftaten unter offener Bewährung stand, ist ebenfalls zweifelsfrei. Und wenn man nicht so naturdoof ist, wie der lüner Hirnakrobat, muss man noch nicht mal 1 und 1 zusammenzählen können, um zu verstehen, dass damit die Bewährung FUTSCH ist – so sehr sich der Verbrecher auch im Nachhinein noch fadenscheinige „Begründungen“ für seine Straftaten aus den Fingern saugen mag.

Aber das wird ihm Richter Oehrle sicherlich eingehend erläutern. Natürlich erst, nachdem der von Winselfried bereits vollmundig angekündigte Sachverständige, den der Irre wie versprochen sicherlich bereits benannt, bezahlt und Oehrle die korrekte Prozessführung erklärt hat … 00008354

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

http://apokalypse20xy.wordpress.com/2012/11/21/khk-thomas-hauck-die-schlinge-um-ihren-hals-zieht-sich-zu-z-k-polizei-hagen-lka-nrw-michaela-heyer-siegfried-wilhelmlka-hessenannika-joeres-roland-regolien-jakob-augstein-westfalenpost-wet/

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Normalerweise sind die ewig gleichen Selbstverlinkungen, die der Irre offenbar immer anschleppen muss, damit seine imaginäre „Hochintelligenz“ seinen wirren Ausführungen überhaupt folgen kann, das Zitieren nicht wert.

Nur stellt diese ausnahmsweise auf eindrucksvolle Art noch einmal die Sachverhalte dar, die oben bereits auffielen und die besonders Dr. Lasar interessieren werden:

Es handelt sich hierbei WIEDER um Verlinkungen auf einen Artikel, in dem einer der Menschen erneut verleumdet und beleidigt wird, der zum AKTUELLEN Strafverfahren des Irren bereits wegen DERSELBEN Straftaten eine Strafanzeige beisteuerte.

Der Irre wird es in seinem Wahn NIEMALS lassen, diese Straftaten weiterzubegehen, und das wird ihn nun eben den Hals kosten. Richter Oehrle wusste schon sehr genau, was er tat, als er Dr. Lasar bereits zum ersten Verhandlungstag in den Gerichtssaal lud.

Und so sehr der Irre auch „Willkürjustiz“ sowie „Psychiatrieverbrechen“ plärren mag: Dieses mal geht es ihm an seinen schmierigen Kragen. Es wird wohl noch eine lustige knappe Woche bis dahin im Internet werden, denn nun, wo er seine ollen Kamellen bezüglich seines Lieblingsmordfalls wiederentdeckt hat und diese das X-te mal aufbrät, um doch noch irgendeine Rechtfertigung für seine Verbrechen herauszuwürgen, wird sein Gehampel wahrscheinlich zur Belustigung der Beobachter von Tag zu Tag größer. 00008283

Ich persönlich freue mich schon auf den 08.02., wenn Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) „das Gericht überrennt und von hinten angreift“ (O-Ton Witzfried), und dabei zu seinem fassungslosen Entsetzen schon beim ersten hektischen Gehampel von Richter Oehrle eine schallende Maulschelle bekommt und er seine dämliche Fresse halten MUSS. Und es wird sich vor allem seine Pflichtverteidigerin Henriette Lyndian alias „Sündi Lyndi“ (O-Ton Witzfried) zusammenreißen müssen, damit sie nicht vor Belustigung auf den Tisch trommelt, wenn ihr wirrer Mandant am Ende mit Schmackes vor die Wand klatscht und mit einem netten zeitlichen Zuschlag für 3-4 Jahre in den Knast oder, mit erheblich größerer Wahrscheinlichkeit, zeitlich unbegrenzt ins warme Gitterbettchen wandert. auslachen

[Anm.: Der Psychiater Dr. Lasar wird zudem erkennen müssen, dass der Wahnsinnige nicht nur unfähig ist das Unrecht seiner Taten einzusehen, sondern sogar noch stolz auf seine Straftaten ist. Das ist eben der direkte Weg in die Psychiatrie.]

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 5 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Hier sekundengenau:

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2013/02/02/apokalypse20xy-richter-ulrich-oehrle-amtsgericht-lunen-richter-rudolf-heindlgustl-mollath-twitter-nixe-muschelschloss-anita-blasberg-beate-lakotta-michael-makiolla-kerstin-kohlenberg-opa-bl/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Was sich der ordinäre Verbrecher Winfried Sobottka schon alles geleistet hat, kann man mit Fug und Recht als gemeingefährlich bezeichnen. Hier habe ich einige Mails von Frauen veröffentlicht, welche mit den Behörden um ihre Kinder kämpften:

    https://dasgewissen.wordpress.com/category/43-winfried-sobottka-als-frauentroster/

    Wahnfrieds verbrecherische „Ratschläge“ an die Damen beinhalteten alles, von Hungerstreik bis zur Verunglimpfung von deren Rechtsanwälten, welche sie in den Wind schießen sollten. Das tat er nur aus niederen Beweggründen, um sich im Internet wichtig zu tun. Er ist und bleibt somit eine Gefahr für die Allgemeinheit, wenn man ihn nicht ENDLICH wegsperrt.

  2. Winfried Sobottka, der für Kriminelle Werbung macht: http://www.freegermany.de/000000/olivier-karrer/brd-staatswillkuer-06-11-2008.html oder man sollte mal nach Olivier Karrer / Ceed googlen oder Marinella Colombo.
    Dem soll man glauben? Einer der Eltern reihenweise in Schwierigkeiten bringt?


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: