Anarchisten-Boulevard, United Anarchists, finanzzeug.de und Winfried Sobottka, der sich wieder in Deutschenhass ergießt. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Der Deutschenhass des wahnsinnigen Winfried Sobottka, der seine polnischen Wurzeln nicht verleugnen kann, wird immer krasser.

staatsschutzopfer-a

http://anarchisten-boulevard.blogspot.de/2013/01/2013-01-19-ws-ua-zur-lage.html

Vorab:

Die übelsten Diffamierungen der Deutschen von dem deformierten Psychokrüppel Winfried Sobottka:

In seiner panischen Angst vor seinem nächsten Verfahren am 08. Februar 2013, auch Torschlusspanik genannt, verlegt sich der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Pole Winfried Sobottka wieder auf das Denunzieren ALLER Deutschen, was sein LeidensgenosseBLUENOTE auch noch begrüßt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

2013-01-19: WS an UA – zur Lage

Hallo, Leute!

Die Lage sieht beschissen aus, und das ist noch gestrunzt. Bisher sind nicht einmal 7.000 Petitionszeichner zusammen gekommen, aus Berlin (!) dürften es nicht einmal 200 Petitionszeichner sein, so wie ich es nach  Kartenlage einschätze:

https://www.openpetition.de/petition/karten/ruecktritt-der-bayerischen-justizministerin-und-aufnahme-einer-untersuchung-im-fall-mollath

Ja, da hat es wohl nicht geklappt mit der geplanten Revolution und Hitlerverehrer DACHSCHADEN SOBOTTKA darf nicht Revolutionsführer spielen. Nun muss er sich weiter im Bodensatz der Gesellschaft suhlen und vor sich hin pöbeln, in der Hoffnung von irgendjemanden jemals erhört zu werden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Dass die Satanisten endlos über Geld und Arbeitstellen verfügen, dass das Volk keine Arbeit hat oder um die Arbeit zittert, dass das Volk feige und gewissenlos ist – all das führt zu einem sehr ungünstigen Kräfteverhältnis. Um konkret zu sein: Zu einem extrem ungünstigen Kräfteverhältnis.

Jetzt mal ganz langsam und der Reihe nach.

Sind nun ALLE redlichen Arbeitnehmer, die über einen Arbeitsplatz verfügen, „Satanisten“? Hier verdrängt der arbeitsunwillige dissoziale Penner, Sozialschmarotzer, Hartz IV-Genießer und VOLKSAUSBEUTER Winfried Sobottka geflissentlich, dass ihn diese „Satanisten“ ernähren und am Leben erhalten.

Auch hätte der einschlägig vorbestrafte Gewohnheitskriminelle noch seinen Arbeitsplatz, wenn er es nicht bevorzugt hätte Alimenten zu hinterziehen und sich exzessiv mit Drogen vollzupumpen. Dann müsste er sich auch „Satanist“ nennen. auslachen

Abgesehen davon dürfte KEINE Firma diesen VOLKSVERHETZER noch einstellen mit dem Führungszeugnis.

Die Eigenschaften feige und gewissenlos treffen zu 100% auf Dachschaden Sobottka zu.

  • Gewissenlos ist es, seine eigenen Kinder verhungern zu lassen.
  • Gewissenlos ist es, unbescholtene Bürger öffentlich des Mordes zu bezichtigen.
  • Gewissenlos ist es, zu Mord aufzurufen.
  • Gewissenlos ist es aus Neid und Hass anderer Leute Unternehmen zu schädigen.
  • Gewissenlos ist es dem Antisemitismus zu frönen und Volksverhetzung zu betreiben.
  • Feige ist es, im Wohnklo am PC anständige Bürger zu verleumden.
  • Feige ist es, nicht für seine eigenen rechtswidrigen Handlungen gradestehen zu wollen.
  • Feige ist es, wenn man von der Polizei zum eigenen Strafverfahren geschleppt werden muss, weil man sich mit voller Hose drücken wollte.
  • Feige ist es, bei einer schlichten Hausdurchsuchung die Flucht ergreifen zu wollen und dabei eine PolizistIN  die Treppe herunterstoßen zu wollen.
  • Feige ist es, bei Eintritt des Gerichtes in den Gerichtssaal, nicht aufzustehen und wegen dem bösen Blick des Richters, die Räumlichkeiten als FERSENGELDAMARSCHIST fluchtartig zu verlassen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Hinzu kommt, dass die einen ausgebufft und völlig skrupellos sind, die anderen naiv und ängstlich.

Wie bescheuert ist das denn wieder? Nur weil normale Bürger nicht darauf erpicht sind, dem wahnsinnigen Gewohnheitsverbrecher Winfried Sobottka in Knast oder Psychiatrie zu folgen, sind sie natürlich ausgebufft, völlig skrupellos oder naiv und ängstlich.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Na klar – viele fühlen sich super toll, wenn sie sehen, dass ihre Meinung sich in vielen Kommentaren widerspiegelt. Da kommt dann das Gefühl auf, die Sache sei schon so gut wie gewonnen. Dabei sind es jeweils bestenfalls (!) ein paar hundert Leute, die diese Kommentare lesen. Das ist nicht einmal ein Tropfen auf den heißen Stein.

Auch hier beweist der saudämliche Ladenhüter Dachschaden Sobottka, dass sein Studium für die Katz war, weil dieser zugedröhnte Vollidiot NICHTS begriffen hat und nur lernwilligen Leuten auf Staatskosten den Studienplatz raubte.

Evtl. sollte sich der Nichtsnutz und Tagedieb mal mit richtigen Journalisten, welche wissen was Kommentare bedeuten, auseinandersetzen. Es geht weniger darum, wieviel Leute die Kommentare lesen, sondern darum, dass jeder Kommentar zeigt, das Interesse vorhanden ist und hinter jedem Kommentator stellvertretend für sehr viele Interessenten steht. Anders formuliert, was der Irre aber auch nicht begreifen kann. Es kommentieren nur sehr wenige der Lesenden, weil die meisten zu träge sind, etwas dazu zu schreiben. Mit feige oder naiv hat das nichts zu tun.

Es ist aber eher davon auszugehen, dass sich der Geistesgestörte wieder schönreden will, dass es auf seinen Rufmord- und Verleumdungsseiten KEINE Kommentare gibt, außer er schreibt diese selber. smilie_auslachen

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Aber es war ja nicht möglich, für 200 oder 300 Euro 20 bis 50 Tsd Flugblätter drucken zu lassen und sie an den Unis und auf Massen-Parkplätzen zu verteilen.

Warum sollte irgendwer Flugblätter drucken lassen um den bösartigen Verleumdungen und der Umbruchstimmung dieses irren NATIONALSOZIALISTEN Vorschub zu leisten. Hier kommt noch hinzu, dass der Irre seit Jahr und Tag vom Drucken und Verteilen von Flugblättern schwafelt, aber selber NIEMALS etwas unternahm. Wahnfried kann nur hohl und dämlich daherschwätzen. Taten hat er noch NIE folgen lassen. Er bezeichnet sich aber selber im Wahn als „mutig“ und die anderen als „feige“. hahaha

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Auch ansonsten kann von zielgerichteter Koordination keine Rede sein. Die Satanisten machen alles nach generalstabsmäßiger Planung konzertiert, die Gegenkraft wurstelt zersplittert und hat nicht einmal eine gemeinsame klare Gesamtstrategie vor Augen. Liegt natürlich auch an den vielen Maulwürfen, aber nicht nur.

Sicher geht man konzertiert gegen diesen Gewohnheitskriminellen, Bewährungsversager, Volksverhetzer und Volksausbeuter Winfried Sobottka KONZERTIERT IM INTERNET  vor, weil dieser für die Gesellschaft unerträglich ist. 

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Allmählich verliere ich wirklich die Lust; dieses Scheiß-Volk hat nichts anderes verdient, als getreten und beschissen zu werden. Sollten sie Mollath auf diese Tour frei bekommen, dann wird es nicht lange dauern, und man wird zusätzliche Gründe haben, ihn dann für immer weg zu sperren. Ich darf gar nicht mehr hinsehen.

Dann soll der Wahnsinnige doch wegsehen und nicht noch seinen Unterhalt von dem „Scheiß“-Volk monatlich einsäckeln.

Es wird im Falle Mollath ein Wiederaufnahmeverfahren geben und da wird sich herausstellen, ob das bisherige Urteil zu revidieren ist. Das kann der wahnhaft gestörte demagogische Volksverhetzer Winfried Sobottka aber nicht abwarten, weil es seine Hetzkampagnen ad absurdum führt.

Dafür wird es aber bei diesem Verbrecher kein Wiederaufnahmeverfahren geben, sondern am Freitag, den 08. Februar 2013 ein schönes neues Verfahren, welches seine Bewährung widerrufen wird.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 17 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger, Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher, Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2013/01/21/anarchisten-boulevard-united-anarchists-finanzzeug-de-und-winfried-sobottka-der-sich-wieder-in-deutschenhass-ergiest-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: