Anarchisten Boulevard, Beate Lakotta, Gustl Mollath, der Spiegel und Winfried Sobottka, der Psychopath. Piraten Nürnberg, beate lakotta leben, beate lakotta autorin, beate lakotta buch, beate lakotta münchen, beate lakotta spiegel, beate lakotta walter scheels, beate lakotta Ausstellung

DACHSCHADEN SOBOTTKA IN HELLER AUFRUHR!!!

Wieder hat sich eine Hoffnung auf den Durchbruch zerschlagen.

Totes-Pferd

http://anarchisten-boulevard.blogspot.de/2012/12/warnung-vor-beate-lakotta-und-der.html

Nun ist der Fall Mollath zumindest für den SCHWER SEELISCH ABARTIGEN Winfried Sobottka erledigt, da sich nun die Justiz im Wiederaufnahmeverfahren darum kümmert. Das hindert den Irren aber durchaus nicht daran nachzutreten was das Zeug hält.

Dieser Vorgang hat wieder einmal bewiesen, dass Dachschaden Sobottka des Wahnsinns fette Beute nach ICD-10 ist. Er hat im Fall Mollath aufs falsche Pferd gesetzt. Er hat sich im Wahn dem Hype bezüglich des Falles Mollath angeschlossen und daraus zu profitieren versucht. Wie gewohnt tat er das ohne zu hinterfragen, sondern nutzte die Gunst der Stunde, um Staat, Psychiatrie und Justiz zu verunglimpfen. Da er selber von Einweisung in die Psychiatrie bedroht ist, hoffte er nun auch auf Verständnis für seine selbstverschuldete desaströse Situation, indem er über Hetzkampagnen und Gründung einer Arbeitsgruppe Sympathisanten für sich und seine ureigensten Probleme anwerben könne.

agpsychiatrie-a

Spätestens nach Kenntnisnahme des Zeitungsartikels aus der Bild-Zeitung vom 29.11.2012 hätten diesem Vollidioten Zweifel kommen müssen:

Mollath-Bild-29.11.2012-a

Nur wird sowas vom dem irren Sherlock Humbug GRUNDSÄTZLICH ignoriert, weil das nicht in seine Muppet-Show passt. Sowas saugen sich die Journalisten der BILD auch nicht aus den Fingern.

Nur ist eben Dachschaden Sobottka in seiner Verbohrtheit, Dummheit und im Wahn über jeden Zweifel erhaben.

Nun erdreistet sich auch noch die Journalistin Beate Lakotta im Fall Mollath zu recherchieren und kommt zu Ergebnissen, welche dem Psychopathen Winfried Sobottka nun gar nicht in den Kram passen und alle seine Hoffnungen ad absurdum führten. Erwartungsgemäß geht der Irre nun hoch wie ein Schluck Wasser in einer heißen Friteuse, was auch hier nachzulesen ist KLICK, aber nun viel deftiger kommen soll.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Warnung vor: Beate Lakotta und DER SPIEGEL – Demagogie der Hölle! /Gustl Mollath, Piraten Nürnberg, beate lakotta leben,beate lakotta autorin,beate lakotta buch,beate lakotta münchen,beate lakotta spiegel,beate lakotta walter scheels,beate lakotta Ausstellung

Alleine wie der Wahnsinnige taggt, zeigt seine hilflose Wut und Verzweiflung.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

DER SPIEGEL und Beate Lakotta setzen neue Maßstäbe in Sachen demagogischem Journalismus!

Joseph Gobbels ist tot, aber DER SPIEGEL und Beate Lakotta leben:

der spiegel

In seiner hilflosen Wut ob SEINES totalen Versagens pöbelt dieser wahnsinnige ordinäre und ungebildete Verbrecher Winfried Sobottka nun aufs Übelste herum. Wie gewohnt wird verleumdet und Rufmord betrieben.

Vernünftige Argumente kann der Geistesgestörte ja nicht bringen, also verlegt er sich aufs Diffamieren. Primitiver geht es wirklich nicht mehr. Der Vergleich mit Joseph Gobbels ist auch Bestandteil seiner variablen und lebenslang anhaltenden Wahninhalte.

Da sucht der irre einschlägig vorbestrafte Gewohnheitsverbrecher doch immer nach Leuten, welche mit ihm diskutieren sollen. Mit solchen „Argumenten“, wie hier an den Tag gelegt, wird sich aber KEIN Mensch jemals beschäftigen.

Das Verhalten des Geistesgestörten ist in der Tat vergleichbar mit dem eines 5jährigen, der seinen Willen nicht durchsetzen kann und dann mit dem Fuß aufstampft.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ausschnitt aus Artikel:

Dazu führt Beate Lakotta u.a. aus: “Da argumentieren Mollaths Unterstützer beispielsweise, anders als drei gut beleumundete forensische Psychiater übereinstimmend feststellten, sei Mollath gar nicht gefährlich. Denn das Attest, das seine Frau vorgelegt habe, sei nicht nur ein Jahr nach dem angeblichen Übergriff Mollaths gegen Petra Mollath ausgestellt worden; es sei möglicherweise eine Fälschung.”

Was versteht der schwer seelisch abartige Sobottka eigentlich unter Mollaths Unterstützer? Meint er die Schmieranten aus dem Internet oder gibt es jemanden, den er benennen kann? Außerdem bestätigt der Begriff „möglicherweise“ wieder, dass der Irre in seiner Traumwelt lebt.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Zum einen wird hier behauptet, “drei gut beleumundete forensische Psychiater” hätten Mollaths Gefährlichkeit “festgestellt”. “Feststellen” kann man aber nur Wahres – behaupten hingegen kann man alles.

Dann sollte sich der Lügenbaron mal endlich selber an die Wahrheit halten, nicht mit Lügenmärchen hausieren gehen, Fakten NICHT ignorieren und nicht nur anderen Ratschläge erteilen, welche er besser selber berücksichtigen sollte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Wenn Beate Lakotta wissen sollte, dass die Gutachter Mollaths Gefährlichkeit  nicht nur behauptet, sondern definitiv festgestellt haben sollten, dann wäre es Aufgabe der Beate Lakotta, allen Lesern zu erklären, wie denn die Gutachter Mollaths Gefährlichkeit sicher festgestellt haben sollen.

Wieder muss man feststellen, dass Wahnfried ganz massiv unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet. Frau Lakotta schreibt für den SPIEGEL und eine vielseitige Leserschaft. Würde sie nun jedes Detail ihrer Recherche im Fall Mollath niederschreiben, käme das zwar dem Vollidioten aus Lünen gelegen, aber die restlichen Leserinnen würden sich mit Grausen und gelangweilt abwenden. Wahnfried denkt eben IMMER nur an sich selber und ist ein abscheulicher Egozentriker, den man am besten in seiner sozialen Isolation belässt. Soll er doch glücklich damit werden.  

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Das tut sie aber nicht, darauf geht sie gar nicht ein!  Solange Beate Lakotta das aber nicht tut, ist es schlichtweg eine Irreführung der Leser, von der “Feststellung” einer Gefährlichkeit Mollaths auch nur zu reden.

Nur weil der dissoziale Penner, Sozialschmarotzer, Volksausbeuter und Hartz IV-Genießer Winfried Sobottka in Langeweile nach Details giert, heißt das noch lange nicht, dass das die gesamte Leserschaft des SPIEGEL so wünscht.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Tatsache ist, dass die “gut beleumundeten forensischen Psychiater” Mollaths angebliche Gefährlichkeit begründeten, indem sie  unbewiesene und bestrittene Vorwürfe als wahr unterstellten und darauf dann bauten.

Wieder nur Vermutungen mit denen der Wahnsinnige Karriere machen will. Woher will er denn wissen, was bewiesen ist? Er unterstellt das im Wahn einfach und stellt es wie gewohnt als eindeutige „Tatsache“ hin.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ohne nun darauf einzugehen, wie es zu bewerten ist, wenn Gutachter anhand unbewiesener Vorwürfe eine Gefährlichkeitsdiagnose erstellen, muss man erkennen, dass Beate Lakotta hier zu einem besonders schmutzigen Mittel der Demagogie greift:

Hier wiederholt sich der Geistesgestörte nur noch mit seinen „unbewiesenen Vorwürfen“. Auch entzieht sich die Beweislage VÖLLIG seiner Kenntnis.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Eine aus unbewiesenen Vorwürfen abgeleitete Gefährlichkeit Mollaths verwendet sie dazu, um genau diese unbewiesenen Vorwürfe als glaubwürdig erscheinen zu lassen!

„Unbewiesene Vorwürfe“ die Dritte. Immer wieder dasselbe von dem Wiederkäuer, der mit seinen dämlichen sich wiederholenden Sprüchen bestenfalls die Hochintelligenz begeistern kann, als deren Sprecher er sich im Wahn hält.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Schema: Ein Psychiater geht davon aus, dass X kleine Kinder frisst, obwohl es nicht bewiesen ist. Auf dieser Basis sagt der Psychiater: “X ist gefährlich, weil er kleine Kinder frisst.” Dann sagt Beate Lakotta: “Man muss davon ausgehen, dass X kleine Kinder frisst, denn der Psychiater sagt ja, X sei gefährlich.” Auf dieser Basis lässt sich jede x-beliebige Verleumdung zu einer sich selbst bestätigenden “Feststellung” machen, und dieser Methode bedient sich Beate Lakotta hier im Fall des Gustl Mollath. Das ist perfide.

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Diese Aussage übertrifft ja alles bisher Dagewesene auf der nach oben offenen Wahnskala.

Warum sollte ein Psychiater denn behaupten, dass X kleine Kinder frisst? Ganz offensichtlich ist der geistig behinderte Dachschaden Sobottka nicht über Kompetenz und Zuständigkeit eines Psychiaters nicht informiert, betreibt aber wildeste Demagogie, Desinformation und Volksverhetzung. Straftaten festzustellen war noch NIE die Aufgabe von Psychiatern. Deren Aufgabe ist es, nach BEWIESENEN Straftaten die Täter auf ihren Geisteszustand zu untersuchen.

Somit gehört es beweisbar zu den variablen Wahninhalten des Irren, Psychiatern zu unterstellen, dass diese Straftaten in den Raum stellen, welche es gar nicht gibt. Dachschaden Sobottka mag sich glücklich schätzen, dass wahnhafte Persönlichkeitsstörung keine Schmerzen bereitet, denn würde er den ganzen Tag nur noch jaulen.

Eine Wahnidee zeichnet sich dadurch aus, dass ihr der Realitätsbezug fehlt und nur der Wähnende sie für wahr hält.”

Rudolf Heindl Richter i.R.

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 51 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2012/12/18/anarchisten-boulevard-beate-lakotta-gustl-mollath-der-spiegel-und-winfried-sobottka-der-psychopath-piraten-nurnberg-beate-lakotta-leben-beate-lakotta-autorin-beate-lakotta-buch-beate-lakotta/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: