Beate Lakotta, Peter Thiel, der Fall Mollath und Winfried Sobottka, der Psychopath. Uni Münster, Annika Joeres, lastactionseo, womblog, mein parteibuch, wir in nrw, ruhrbarone, Altermedia, ex-K3-berlin, chaos computer club dresden berlin

Dachschaden Sobottka (TOP-Googleposition dank anarchistischer Hackerunterstützung !!!) kocht vor hilfloser Wut und muss seinem fürchterlichen Hass erstmal Luft machen, bevor er in seiner Messie-Höhle einem Herzkasper erliegt. Und da wie üblich niemand da ist, der sich seinen Schwachsinn anhören will, muss eben wieder einmal das Internet als Endlager für seine Seelenblähungen herhalten.

zwerge-22280

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-dezember-2012/2012-12-15.html

Nachstehendes wurde auch nicht von mir verfasst, hat aber meine volle Zustimmung. Co-Autoren sind das, was sich der Irre sehnlichst wünscht, aber NIEMALS bekommen wird.

Meine eigenen Ergänzungen sind durch [Anm.: ….] gekennzeichnet: Vorab:

Die 14 dümmsten Lügen des deformierten Psychokrüppels Winfried Sobottka:

Die Anzahl der dümmsten Lügen erhöht sich nun regelmäßig, wie z.B. diese hier:

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in diesem Jahr ohnehin nicht mehr richtig loslegen können, es ist einiges außerhalb des Internets vorzubereiten, und im Grunde ist es egal, ob der Staatsschutz mich durch den Dreck zieht, oder nicht. oder …werde ich zunächst etwas kürzer treten.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

15.12.2012   Wie vorausgesagt…

Ach nee. Sobald es sogar dem „hochintelligenten“ lünener Vollpfosten klar wird, dass er im Fall Mollath auch mit seinen gesammelten Hirnrissigkeiten keine Schnitte abbekommt und dass er wie schon so oft als einsamer Loser mit eingekniffenem Schwanz und extrem bedröppelt abziehen muss, wusste er alles bereits vorher.

Der lünener Gewohnheitsverbrecher und Lügenbaron merkt offensichtlich schon gar nicht mehr, wie lächerlich er sich nur noch macht, wenn er sich seinen eigenen Wahnsinn und seine daraus resultierenden ständigen Niederlagen wieder einmal schön lügt. Und nun mal zum wirklichen Punkt „Wie vorausgesagt“ …

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/12/04/die-volkszeitung-volksverhetzungszeitung-anarchisten-boulevard-und-winfried-sobottka-der-psychopath/

Zitat:

Ich mache mal hier eine einfache Prognose, die man später gut zitieren kann: Der Irre wird noch eine Weile im Fall Mollath wie ein wilder herumkaspern. Erfolg wird er damit keinen haben, weil der Zug längst abgefahren ist, auf den er so gern aufspringen möchte, und weil dort mittlerweile Kräfte arbeiten, die er auch mit seinem wildesten Gesabbel und mit hunderttausend Internet-Spams nicht mehr als von ihm ausgelöst verkaufen kann. Wenn der Prozessbeginn und die panische Angst des Irren davor das Gehampel nicht zwangsweise beenden, wird irgendwann der Zeitpunkt kommen, wo der Irre wieder einmal frustriert aufgibt und dann sein erneutes, vorhersehbares Totalversagen wie üblich als die Angst und die Feigheit aller deklarieren wird, sowie sein Gehampel als geplante Aktion, mit der er nur neue Erkenntnisse erwerben und Dokumentationen erstellen wollte.

Wenn die Trefferquote DIESER Voraussage nicht 100% beträgt, wie man im aktuellen Geschmiere des Irren eindrucksvoll sieht, weiß ich’s wirklich nicht mehr !!!

Dachschaden Sobottka ist sogar in seinem sich stetig steigernden Wahn noch EXTREM berechenbar, einfach, weil ihm keine wirklich neuen Ideen mehr einfallen. Aber wie soll die sein cannabisumnebeltes Oberstübchen auch produzieren?

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

12. 15. 2012 Am 20.11. 2012 schrieb ich: „Wer die schräge Logik dieses Systems verstanden hat, und zu denen darf ich mich zählen, der weiß, dass das System von ihm begangenes Unrecht bis zum Allerletzten verteidigt, weil jedes andere Vorgehen das System selbst destabilisieren und letztlich zu seiner Beseitigung führen würde.

Entsprechend wird man Gustl Mollath jetzt erst recht festhalten…“

[Irrelevante Schwachsinns-Selbstverlinkung, damit es die „Hochintelligenz“ ENDLICH mal kapiert – und glaubt ]

Komisch nur, dass 81.725.999 Deutsche diese „schräge Logik des Systems“ NICHT verstehen bzw. nicht erkennen, sondern nur EINER, der auch noch die Prädikate „wahnhaft gestört“ sowie „schwer seelisch abartig“ gerichtspsychiatrischerseits auf den fetten Arsch gestempelt bekam. Der Irre ist und bleibt ein psychischer Geisterfahrer, der sein Unrecht – wenn überhaupt – erst erkennt, wenn es schon erheblich zu spät ist und man im Knast den Boden mit ihm aufwischt bzw. ihm in der geschlossenen Psychiatrie das fünfzehnte mal zum Geburtstag gratuliert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Nun haben SPIEGEL, DIE ZEIT, TAGESSPIEGEL und auch NÜRNBERGER ZEITUNG begonnen, dem Volk zu „erklären“, dass Mollath seine Frau misshandelt habe (unbewiesene und höchst fragwürdige Vorwürfe), Reifen zerstochen habe (ebenfalls) und ein Kranker sei.

Was für ein fürchterlicher Schwachsinn, den sich der Irre da in seinem Frust darüber zusammenschwafelt, nur weil er machtlos erkennen muss, dass ihm im Fall Mollath SÄMTLICHE Felle davongeschwommen sind.

Aber es muss auch fürchterlich deprimierend sein, wenn man sich die „sichere Bank“ der zukünftigen Unterstützer und Sympathisanten aus dem Kreis der Mollath-Fans bereits zugerechnet hatte, geistesgestört rumhampelt, schmiert, beleidigt und verleumdet, um Aufmerksamkeit zu erregen, und dann in mehreren Stufen immer und immer wieder Schläge auf sein großes Maul bekommt:

Zunächst einmal musste der lünener Quasselkasper feststellen, dass er von der breiten anonymen Masse der Mollath-Sympathisanten überhaupt nicht beachtet bzw. maximal völlig verachtet wurde.

Dann kriegte er auch von offenen Wortführer in der Sache übelste Dresche, zunächst von seiner spontan „unter Schutz gestellten“ und angeschmachteten Rechtsverdreherin Heidrun Jakobs, die ihn trotz aller schmieriger Anhimmelei und widerwärtiger Anschleimerei völlig ohne Reaktion aus ihren Foren warf. Auch die Reaktion von Herrn Thiel auf die Pöbeleien und Beleidigungen des Irren sprechen Bände, denn damit hat er sich wie schon so oft mit der Meldung an die Staatsanwaltschaft Berlin eine neue Anzeige eingefangen, die mit der Meldung an den sozialpsychiatrischen Dienst Unna sicherlich noch um einiges pikanter ausfallen wird – besonders unter Berücksichtigung des Prozesstermins am 08.02.2013 und der Anwesenheit von Dr. Lasar im Gerichtssaal.

Und zum Schluss bringen auch dann noch gemeinerweise die Massenmedien, die bis dato Mollath im Grunde nicht schlecht gesonnen waren, Rechercheergebnisse, die glasklar belegbar sind und das Unschuldslamm Mollath plötzlich gar nicht mehr so unschuldig aussehen lassen.

Das ist in der Steigerung der Ereignisse für den Irren natürlich das Highlight, denn mit diesen Pressemeldungen wird ihm für seine neuesten wirren Verschwörungstheorien und sein „Staatsverbrechen“-Geschwafel der Boden unter den Füßen weggezogen und darüber hinaus seine Hoffnung aus einer „Staatsrevolution“ vernichtet, die er durch sein wirres Agitieren als Trittbrettfahrer im Fall Mollath herbeiführen wollte.

Daher kann er über derartige Artikeln logischerweise wohl kaum besonders glücklich sein.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Warum nur erinnert mich das an die damals von den Medien gestützte „Faulenzerkampagne“ des SPD-Bundeskanzlers Gerhard Schröder, bevor er den Arbeitslosen das Arbeitslosengeld zusammenstrich (Hartz IV) und den Reichen unvorstellbare Steuergeschenke machte? Vermutlich muss das mit meinem Wahn zu tun haben, ich bin ja auch ein Kranker, nicht ein Gesunder wie Richter Otto Brixner, Journalistin Beate Lakotta oder Bundeskanzler Gerhard Schröder.

Zunächst mal: Das mit dem Wahn ist in dieser Passage die einzige, verdammt korrekte Stelle. Das meint der Irre zwar wohl witzig, nur könnte er seine Vollklatsche nicht besser umschreiben.

Was seine voraussagbare und eingetretene Totalpleite im Fall Mollath mit Gerhard Schröder zu tun haben soll, bleibt wohl wie üblich eines der kleinen Geheimnisse in der wirren und momentan sehr hasserfüllten Grütze zwischen den Schweinsöhrchen des Irren.

Aber nein, da erklärt sich doch noch was wegen des Spruches bezüglich Schröder und Hartz IV: Es ist Monatsmitte, die Menschen um ihn herum strömen in die Geschäfte und kaufen für ihre Lieben Weihnachtsgeschenke, und der chronisch arbeitsscheue Sozialparasit und Hartz IV-Genießer sitzt völlig vereinsamt und hasserfüllt in seinem versifften Wohnklo vor dem Rechner und hat bereits jetzt keinen Euro von der Stütze mehr übrig.

Wobei das allerdings im Grunde nicht viel macht, denn er hat ja sowieso niemanden, dem er noch etwas schenken könnte bzw. der sich zu Weihnachten um den kleinen erbärmlichen miesen Stinker noch schert.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Noch wird in Leserkommentaren geschimpft, aber die Herrschenden wissen schon jetzt: Bestenfalls ein Prozent der Bevölkerung hat einigermaßen verstanden, was im Fall Mollath gelaufen ist, und 99,99 % davon schimpfen zwar anonymisiert in Kommentaren, aber mehr auch nicht.

Der Frust des Irren ist gigantisch. KEINER hat verstanden, was der SCHWER SEELISCH ABARTIGE Winfried Sobottka glaubt, was im Fall Mollath gelaufen sein soll. Verheerend ist nur, dass der Geistesgestörte stumpfsinnig, wie er nun mal ist, weiter an seinen verquasten Theorien festhalten und diese verbreiten wird. Es gibt auch keine 0,01% von 81 Millionen der Bevölkerung, die seinen Schwachsinn begrüßen. Auch hier steht er wieder alleine auf weiter Flur.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Es sollte allen klar sein, warum SPIEGEL & Co. erst jetzt in dieser Weise vorpreschen: Man wollte erst einmal wissen, wie das Volk reagiert, wie sehr es sich interessiert, informiert und womöglich rebelliert. Erst, als es klar war, dass es nicht zu einer engierten Massenbewegung kommen würde, dass die meisten gar nicht wirklich oder bestenfalls gleichgültig hinsahen, was im Fall Mollath geschah/geschieht – erst da wagten die Systemmedien es, die Demagogie-Keule zu schwingen, um den Skandal und die dafür verantwortlichen systematischen Missstände in Psychiatrie und Justiz unter den Teppich zu schieben.

Und wieder nur Vermutungen, Lügenmärchen und zusammengewurschtelte, windige Konstruktionen, garniert mit Mengen von verbalen Blubberblasen.

Fakt ist, dass der Fall Mollath soeben juristisch revidiert wird und die Massenmedien, dummerweise, ein wenig eher von den (Teil-)Ergebnissen erfahren, als ein mega-wichtiger lünener Hilfsmessias, auch wenn dieser ständig im Internet davon rumlügt, mit allen Hauptbeteiligten in ständigem telefonischen Kontakt zu stehen.

Fakt ist, dass die Massenmedien recherchieren, was einige Zeit dauert, und erst dann Ergebnisse liefern. Das kennt der lüner Dorftrottel natürlich nicht, denn er muss seine wirren Fantasien ja ständig unmittelbar aus seinem hohlen Schädel ins Internet kotzen, und seien sie noch so fadenscheinig.

Fakt ist noch dazu, dass sich die Massenmedien mit ihren Rechercheergebnissen in keinster Weise nach den Wünschen und Träumen des lünener Klappstuhls richten, denn die sind leider keine Hirngespinst-Hacker, mit denen er über das „Orakel Google“ „kommunizieren“ kann.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Freut Euch! Ihr habt einen tollen Rechtsstaat! Bei uns wird niemand weggesperrt, ohne dass es wirklich nötig ist zum Schutze der Gesellschaft!

Genau so sieht es aus. Der Irre wird doch wohl nicht noch in der Sofaritze ein paar von den bunten Pillen wiedergefunden haben, die ihm sein postempfangsbevollmächtigter Pillendreher Stephan Goebel, Paracelsus-Apotheke Lünen, irgendwann mal zukommen ließ?

Und genau diesen Rechtsstaat wird der Irre bald auf eine völlig neue Weise näher kennen lernen, wenn Richter Oehrle am 08.02.2013 seine Versuche der Prozessverzögerung im Keim erstickt, seine Rechtfertigungsversuche mit den wirren „Erkenntnissen“ in seinem Lieblingsmordfall als hohle Schutzbehauptungen an die Seite wischt, ihm die Bewährung widerruft und dann noch obendrein Dr. Lasar zu Worte bittet, der sicherlich noch einige Schmankerl bezüglich des desolaten Geisteszustandes des Irren zum besten geben kann – mit nachfolgendem Verweis an das LG Dortmund und der zwangsweisen Überführung ins Gitterbettchen auf unbestimmte Zeit.

[Anm.: Auch beweist diese Aussage von Dachschaden Sobottka wieder, dass er gewaltig unter wahnhafter Persönlichkeitsstörung nach ICD-10 leidet. Trotz unzähliger Straftaten rennt dieser ordinäre Gewohnheitsverbrecher ja noch frei herum.

  • Obwohl er wegen derselben Straftaten schon mehrfach auffiel, wurde er in seinem ersten mir vorliegenden URTEIL nur mit einer Geldstrafe belegt.
  • Selbst auf diese ellenlangen ANKLAGESCHRIFTEN bekam der polnische Ganove noch Bewährung.
  • Die neuerlichen Anklageschriften beinhalten schon wieder 7 Anklagepunkte mit denselben Straftaten.

Was soll denn nun ein Gericht machen, außer den geistesgestörten und unbelehrbaren Verbrecher Winfried Sobottka wegzusperren, um die Allgemeinheit zu schützen? Sein Geschwafel von Willkürjustiz kann er seinen Mithäftlingen vortragen, denn die sitzen auch alle unschuldig im Knast. ]

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ein Volk von Seelenlosen, ein Volk von Feiglingen, ein Volk von Idioten – und dazu die Politik, die Justiz, die Polizei usw., die ein solches Volk verdient hat.

Man kann sich förmlich vorstellen, wie der Irren, Schweißperlen auf der Stirn, die Fresse puterrot angelaufen, hektische Flecken am speckigen Hals und den Geifer vor lauter Hass aus den Mundwinkeln triefend, vor dem Rechner hockt und diesen Schwachsinn in die Tastatur rappelt.

Wie immer vergisst der lünener Staatssklave Wanzenfred nur, dass es genau diese „Seelenlosen“, „Feiglinge“ und „Idioten“ sind, die tagtäglich dafür arbeiten gehen, dass er sich als stinkfauler Sozialschmarotzer und Hartz IV-Genießer mit wohl gewärmtem und fett gefüttertem Arsch in der sozialen Hängematte ausruhen kann.

Weiterhin mag er einmal erklären, warum ihn diese ach so verhasste „Politik, Justiz und Polizei“ bisher nahezu uneingeschränkt im Internet schalten und walten ließ, wenn diese doch dermaßen verkommen sind und vor keiner Straftat zurückschrecken. Aber hier liegt in den Schmierereien des Irren wieder einmal ebensoviel Wahrheit, wie in seinen Fieberträumen davon, irgendwann einmal „Staatsfeind #1“ zu sein.

Die große Veränderung und damit das unsanfte Erwachen werden am 08.02.2013 kommen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde weiterhin mit elektromagnetischen Strahlen bekämpft, irgendwie hat man es außerdem geschafft, dass ich nicht mehr in mein Email-Fach komme.

SCHNARCH !!! SCHNARCH !!! SCHNARCH !!!

Wenn für den Irren sein Rumgehampel im Fall Mollath wenigstens zu irgendwas gut war, dann dazu, ihn von seinem Strahlenwahn ein wenig abzulenken. Ansonsten macht er sich mit seinem Strahlengewäsch nur noch lächerlich. Soll er sich den Schwachsinn mal noch ein wenig sparen und ihn in kindlicher Freude Richter Oehrle sowie Dr. Lasar stolz darüber berichten. Die wissen sicherlich, was zu tun ist, um ihm die „Bestrahlung“ dauerhaft zu nehmen. Sein „Email-Fach“ – Eingeweihte nennen es „Mailbox“  – wird er dann auch nicht mehr benötigen.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Ich werde in den nächsten Tagen einige Dinge zu tun haben, die nicht kalkuliert waren.

Und, wen interessiert’s? Der Irre wird bis zum 08.02.2013 sicherlich noch so einige Dinge zu tun haben, die ihm nicht lieb sind bzw. mit denen er nicht rechnet.

Das kommt eben davon, wenn man mit seinem Rechtsverdreher Dr. Plandor nicht mehr redet, nur weil dieser versucht hat, zu einem ehrlich zu sein und einem das absolute Desaster verdeutlichen, in das man sich gewurschtelt hat, und wenn man vor Rechtsverdreherin Lyndian alias „Sündi Lyndi“ (O-Ton Sobottka) nur noch bibbern muss, weil man deren billige Rache für frühere hirnfreie Verleumdungen und widerwärtige Unflätigkeiten zu fürchten hat.

Da muss man eben seinen fetten Arsch bewegen und Dinge tun, die man ansonsten bequem abgenommen bekommen hätte.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

Außerdem ist meine Motivation aktuell nicht die größte – wenn ich mir ansehe, wie wenig sich im Fall Mollath bewegen lässt, obwohl Massenmedien über Skandalöses berichtet hatten, dann möchte ich über den Mordfall Nadine Ostrowski schon gar nicht mehr nachdenken.

Über die erste Hälfte dieses Geschmieres könnte ich mich wieder einmal kugeln: Klar, dass die „Motivation“ des Irren darnieder liegt, weil er sich im Fall Mollath einmal mehr als der

Totalversager: Im Kleinen, im Großen, in allem !!!

gezeigt hat, als der er im Internet allseits bekannt ist. Bedenkt man dazu, dass seine ALLEINIGE Motivation in der Sache Mollath wie schon in so vielen anderen Sachen darin bestand, Vorteile für sich selber und ausschließlich für sich selber herauszuwirtschaften, nämlich Unterstützer, Helfer und Sympathisanten abzuwerben, so ist es noch erfreulicher, dass ihm das nicht gelungen ist und er sich nun darüber richtig schwarz ärgert !!!

Über seinen Lieblingsmordfall sowie die nicht mehr existente Relevanz für alle Menschen – außer ihm – wird der Irre noch weitaus weniger nachdenken müssen, wenn er durch seine daraus resultierenden, irrsinnigen öffentlichen Beleidigungen, Verleumdungen und Diffamierungen hinter seiner Bewährung herwinken darf und er seine Zahnbürste (soweit vorhanden) einpacken kann, um sich an der Pforte von Knast oder Psychiatrie zu melden.

Lügen-,  Schandmaul und selbsternannter “Prof. Dr. jur.“ Sobottka,der Stalker der Nation sowie einschlägig vorbestrafte Verbrecher und Faschist, hat Folgendes geschrieben:

@ Alle: Riskiert und tut bloß gar nichts! Eure Wohlstands-Leben sind wichtiger als das Universum! Ein Leben in Scheiße ist für Euch besser als das Eingehen selbst des kleinsten Risikos, so ungeheuer wichtig sind Eure Wohlstands-Leben!

Faschistischer Sozialschmarotzer Winfried Sobottka, Fersengeld-Amarschist, UNITED HIRNGESPINSTE und Order of des gehobenen Wahns

Muhahahahaaaaa – wen meint denn die lünener Knallcharge jetzt mit „Alle“ ???

Hockt hassverzerrt in seiner Siffkabine vor dem Rechner, hat fast schon einen Kurzschluss in der Tastatur von all dem Geifer, der ihm in hilfloser Wut aus seinem Maul rinnt, giftet sich darüber, dass NIEMAND seinen Schmarrn hören will – und spricht dann ALLE an !!!

Der Dachschaden von Dachschaden Sobottka  wird immer größer. Aber vielleicht kann er sich in seinem gigantischen Frust sowie seiner immer mehr wachsenden Panik vor dem 08.02.2013 wenigstens noch ein wenig ablenken, indem er – die selbstgemachte „Homepage“ für diejenigen pflegt, die ihn ignorieren

http://die-volkszeitung.de/ag-recht-und-psychiatriemissbrauch/INDEX.HTM

http://agpsychiatrie.wordpress.com/

– „Anzeigen“ stellt sowie „Flyer“ produziert

http://anarchisten-boulevard.blogspot.de/2012/12/csu-staatsverbrechen-zum-wohle-der.html

– und natürlich regelmäßig mit Mollath in der Klapse telefoniert, damit der ihm schon mal schildern kann, wie es sich anfühlt, „drinnen“ zu sein !!!

http://die-volkszeitung.de/—-VZ-ab-MAI-2012/tagesartikel-dezember-2012/2012-12-03-04.html

[Anm.: Besonders begeistert hat mich diese Seite:

http://agpsychiatrie.wordpress.com/

agpsychiatrie-a

Diese Seite enthält Merkmale, welche beweisen, dass Wahnfried schwer seelisch abartig ist.

  • Da will er doch eine Arbeitsgemeinschaft gründen und kann auf seinen Schmuddelseiten nicht einmal auf Kommentatoren zurückgreifen. Diese AG wird wohl AUSSCHLIESSLICH aus ihm selber bestehen. 
  • Dann spricht der Wahnsinnige von „Wir, das Volk“. Oben schrieb er noch: „Ein Volk von Seelenlosen, ein Volk von Feiglingen, ein Volk von Idioten.“ Gut, dass er sich nun selber zu den Idioten zählt. Wie sonst ist das „wir“ zu verstehen? Der Irre weiß wirklich nicht mehr, was er schmiert.
  • Auch bei den „Psychiatrieopfern“ verwendet er das „wir“, wohl in weiser Voraussicht, wo er bald landen wird.
  • Er schreibt oben: „Alles hat einen Anfang – auch dieses Blog.“ Nun dürfte das Ende dieses Blogs schon in Reichweite sein, es sei denn, der Irre ist der Überzeugung aus Knast oder Psychiatrie weiter schmieren zu können. Wenn er da mal nicht wie immer irrt.  

Ein irrationaler Mensch kann nicht rational überzeugt oder unter Druck gesetzt werden.

Oscar Wilde

NOCH 52 TAGE UND DER REST VON HEUTE

Damoklesschwert1

Einige heiße Links:

https://dasgewissen.wordpress.com/category/11-winfried-sobottka-sein-psychiatrisches-gutachten/
https://dasgewissen.wordpress.com/category/12-winfried-sobottka-seine-anklageschriften/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/an-hallo-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-von-winfried-
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/02/ist-dachschaden-sobottka-ein-madchen-metzelmorder-ida-haltaufderheide-idafarinha-joschka-haltaufderheide-karen-haltaufderheide-wp-hagen-westfalenpost-hagen-winfried-sobottka/
https://dasgewissen.wordpress.com/2011/11/03/der-mordfall-nadine-ostrwoski-und-der-initiator-winfried-sobottka-hannelore-kraft-sarah-freialdenhoven-polizei-hagen-polizei-heinsberg-nadine-kampmann-wetter-ruhr-annika-joeres/

Hier noch etwas über den entarteten Leichenfledderer Sobottka aus „yoursbelljangler“:

http://yoursbelljangler.wordpress.com/author/yoursbelljangler/

Dieser übelste amoralische sowie respektlose Stalker, Leichenfledderer, Lügner, Falschverdächtiger Spammer, Hassprediger, Denunziant, Intrigant, Verleumder, Diffamierer, Demagoge, Blasphemiker, Alimentenhinterzieher Nationalsozialist (Nazi) und Volksverhetzer der Nation Winfried Sobottka hat endlich den Maulkorb bekommen, der ihm gebührt.

Sobottka als Befürworter der Euthanasie und würdiger Hitlernachfolger:

https://dasgewissen.wordpress.com/2012/01/28/dr-med-bernd-roggenwallner-henriette-lyndian-richter-helmut-hackmann-und-der-psychopath-winfried-sobottka/

“Ausmerzen oder unter Verhinderung ihrer Fortpflanzung unter Kontrolle halten.“

“…haben wir das deutsche Internet in der Hand.“

Der Leitspruch sowie erste und einzige wahre Satz in dem erbärmlichen Leben des entarteten und schwer seelisch abartigen Sobottka:

“Ich bin froh, dass ich wieder richtig schlagen und NACHtreten kann, ohne diese Dinge fühlte ich mich nicht so besonders wohl.”

http://belljangler.wordpress.com/2010/09/21/richter-hackmann-versuchte-zeugenmanipulation-ruhrnachrichten-lunen-waz-lunen-winfried-s-winfried-sobottka/#comment-1338

The URI to TrackBack this entry is: https://dasgewissen.wordpress.com/2012/12/17/beate-lakotta-peter-thiel-der-fall-mollath-und-winfried-sobottka-der-psychopath-uni-munster-annika-joeres-lastactionseo-womblog-mein-parteibuch-wir-in-nrw-ruhrbarone-altermedia-ex-k3-berli/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: